Page 1


B E T O N T E C H

Combi Mischanlage VDW 800 le p p Do n o i t k fun

Beton Mischanlage und FlĂźssigboden Mischanlage VDW-Betontech bv info@vdw-betontech.com www.vdw-betontech.com Tel.: +31 (0)6 531 59 802, Roeland

www.vdw-betontech.com


a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 3  ]


INHALT .

EDITORIAL . Es wird kühler - doch der Bausektor blüht

6

TITELSTORY . Benninghoven - Nachhaltigkeit in neuer Dimension

8

KURZ GESAGT . „Den Sack zugemacht?“

10

LIVE DABEI . Bomag - Gegenwart und Zukunft der Verdichtungstechnik Moba - Neue Ansätze bei der Qualitätsüberwachung im Straßenbau Morbark - Morbark auf Demotour Team SL Trucksport 30/Bohnenkamp - Live dabei im Renn-Truck auf dem Nürburgring Pervormance International - Kühlung für den Körper Tschann - Tatra Lkw als Landschaftsbauer am Brenner Basistunnel NordBau - „Sportstätten der Zukunft“ im Visier Cangini Benne - 30 Jahre Cangini

NEWSPOINT .

12 16 18 20 22 24 26 28 30  42

ERDBEWEGUNGSMASCHINEN . BAGGER . RADLADER . DUMPER . Doosan - Arbeitstier im Kies- und Sandwerk JCB - Generation X-Serie wird um drei neue Modelle erweitert Hydrema - Zum 60. Jubiläum selbst auf der TiefbauLIVE Wacker Neuson - „Electrified NordBau“ Liebherr - Baumaschinen für vielfältige Einsätze auf der NordBau Zeppelin/Caterpillar - Bandbreite und Lösungskompetenz

43 44 46 48 50 52

Doosan - „Smart Solutions“ erweitert Bergmann - Baustellendumper mit einzigartiger Performance Atlas Weyhausen - Radlader aus der XXL-Serie auf der NordBau Liebherr - Effizienter Radlader im Bauschuttrecycling-Einsatz Kramer - „Smart Ballast“-Radlader in Aktion erleben Case - Aktivposten in der Lava-Gewinnung Holp/ VDBUM - Anbaugerätetag mit positivem Feedback HS-Schoch - „The Beast“: eine Erfolgsstory

54 56 57 58 59 60 61 62

RECYCLING . GEWINNUNG . BRECHEN & SIEBEN . AUFBEREITUNG . ABBRUCHTECHNIK . RecyclingAKTIV - Vielseitige Zerkleinerungs- und Siebtechnik 64 Baustoffrecycling Bayern - Bayerische Baustoffrecycler kritisieren Zurückhaltung der öffentlichen Hand 66 Rokla - Rockwheel Besitzer kauft Hartl Crusher 70 Komptech - Nemus 620 und Maxx 518: Die Trommel-Alternative 72 Xava - Rüttelsiebe erstmals auf RecyclingAKTIV präsentiert 74 Arjes - Live in Karlsruhe zu erleben 75 BMD/Schwab - Starke Baumaschinen live im Einsatz 76 Gipo - Messehighlights im Doppelpack 78 Kölsch - Frische Ideen für Recycling und Gewinnung 79 Kurz Aufbereitungsanlagen - Flexibler und leistungsstärker 80 Rubble Master - Bauschutt-Recycling in Rekordtempo 81 Simatec - Kammerfilterpressen und Flockungshilfsmittel 82 Wolf Technik - Investment in die Zukunft 84 Allu - Recyceln statt entsorgen 85 Kronenberger Oecotec - Einsparen von Deponiekosten 86 MBI Deutschland - 16 Tonnen-Abbruch-Multisystem 87 Rema Tip Top - Bergbauindustrie im Wandel 88 Kemroc - Frische Ideen für Tief- und Spezialtiefbau 90 FRD - Profi-Abbruchwerkzeuge live erleben 91 Kinshofer - Robuste und leistungsstarke Hydraulikhammer-Serie 92

Schnellwechsler und Tiltrotatoren

rgen Dietrich +43 (660) 4463493

ürgen Dietrich +43 (660) 4463493 [   ]

4

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Joachim Schier +49 170 1145 624 | Christian Wimmer +49 173 8613 874 Alexander Koppermann +49 160 6511 984 | Jürgen Dietrich +43 (660) 4463 493 www.steelwrist.com


INHALT .

AUTOBAHN- & STRASSENBAU . TUNNEL- & BRÜCKENBAU, -GERÜSTE & -SCHALUNGEN .

NUTZFAHRZEUGE AM BAU .

TiefbauLIVE - Lösungen für den Straßenbau und das Baustoffrecycling 94 Fliegl - Thermoabschieber bringt Farbe ins Leben 96 Wirtgen - Neue Fräswerkzeuge für die Bodenstabilisierung 97 Ammann - Tieferer Schwerpunkt erleichtert Verdichtungsarbeiten 98 Steil Kranarbeiten - Fünf Krane für fünf Segmente 100 Tadano - Autobahnübergang in einem Hub demontiert 102 Cemex - Denkmalgerechte Sanierung der Elbebrücke mit Beton 104

KANALBAU . TIEFBAU & GRABENLOSES BAUEN . Schmölz Schachtfix - Zuwachs für die Fix-Familie: Neuer hydraulischer Rohrgreifer106 KHK-Kunststoffhandel - Straßensperre ade 107 Ditch Witch - Microtrenching-Workshop sorgt für positive Resonanz 108 Stehr - Innovation bei der Kabelverlegung 110 Thyssenkrupp Infrastructure - Ganzheitliche Lösungen im Fokus 111 Lehnhoff - Wechseln lohnt sich 112 Tsurumi - Pumpenhersteller zeigt Technik pur 113 MTS - Deutschlands erste Modellbaustelle für „BIM im Tiefbau“ 114

GALABAU . KOMPAKTMASCHINEN . ANBAUGERÄTE . KOMMUNALMASCHINEN . Tuchel Maschinenbau - Einfach sauber Holder - Breites Kehrsaug-Programm komplettiert Bobcat - Erster 1-t-Elektrobagger rollt vom Band Yamaha - Arbeitstier mit Elektroantrieb oder Einzylinder-Viertaktmotor Wacker Neuson - Emissionsfreies Verdichten dank Wechselakku Husqvarna - Grabenwalzen, Akku-Trennschleifer und mehr Dabekausen - Leistungsstarker Flächenmulcher Müthing - Mulch- und Pflegetechnik-Highlights Optimas - Straßen- und Pflasterbausysteme für Profis live erleben RSBaumaschinen - Clever kombiniert: Kompaktbagger und Grader Tobroco-Giant - Prototyp für besondere Gelegenheiten Takeuchi - Vielseitig einsetzbarer 10-t-Mobilbagger

116 117 118 119 120 122 123 124 125 126 127 128

BAUSTELLENEINRICHTUNG & -ABSICHERUNG . BERUFSBEKLEIDUNG UND ARBEITSSCHUTZ . BG Bau - Staub war gestern - Echte Profis arbeiten staubarm Bredenoord - Grüner Strom und schwarze Zahlen Securiton - Absicherung von Baustellen und Maschinenparks Wastebox Deutschland - App vereinfacht Abfallentsorgung Kübler - Modelloffensive wird fortgeführt Litz Individual Workwear - Gelebte Nachhaltigkeit Helly Hansen - Warm und sichtbar mit der neuen Winterjacke Haix - Immer bereit, wenn absolute Sicherheit gefragt ist

129 130 132 133 134 135 136 137

Messe Karlsruhe - NUFAM zeigt Trends der Nutzfahrzeugbranche Scania - Nachhaltigkeit ist Trumpf MAN - Vier neue Vierachskipper für britisches Tiefbauunternehmen Mercedes-Benz - Keiner performt besser im Gelände Nooteboom - Neue 80 Tonnen-Auffahrrampen Meiller - Mit wertvoller Fracht durch die Minen Chiles ES-GE - Jahrzehnte guter Zusammenarbeit Fliegl - Spezialkrane erfordern Spezialfahrzeuge Hapert - Weiterhin Vorreiter Humbaur - Innovative Transportlösungen auf drei Messen DKS - Elektro- und Hybridfahrzeugkonservierung ist Profisache Hyva - Auswahl komplett aufgebauter Lösungen in Karlsruhe Fliegl - Konsequent für Langmaterial Carmedien - Rückfahr-Dualkamerasystem in Transportern nachrüsten

138 140 142 143 144 145 147 148 149 150 151 152 154 156

OEM . MOTOREN . GETRIEBE . BEREIFUNG . KOMPONENTEN Stüwe - Welle-Nabe-Verbindung für den robusten Einsatz SAF-Holland - Mit zahlreichen Neuheiten auf der NUFAM Walterscheid Powertrain Group - Neue Doppelgelenkbaureihe Günzburger Steigtechnik - Top-Produkte für die Wartung und Instandhaltung von Nutzfahrzeugen Bonfiglioli - Zwei starke Planetenantriebe im harten Einsatz Bridgestone - Proaktive Reifenwartung im Steinbruch Mobil Elektronik - Perfektes Zusammenspiel der Komponenten BKT - Neue Größe für den Earthmax Pucest Protect - Zweiteiliger Armschoner für Doppelwellenmischer Novitec - Erste Hilfe für die Batterie Wolf Oil - Verbessertes Schmierstoffhandling im Betrieb

157 158 159 160 162 163 164 165 166 167 168

MANAGEMENT . DIGITALISIERUNG . FINANZIERUNG . VERSICHERUNG & RECHT . Ruggear - Robustes und elegantes Smartphone ab sofort verfügbar 123erfasst.de - Neue App erleichtert Mängelmanagement BIK Simulation - Digitalisierung ist in der Bauausbildung angekommen Hoppe Unternehmensberatung - Wartungsplaner-Software erinnert an Prüfungen für Stapler und Baumaschinen Abcfinance - Unternehmen wollen künftig mehr Leasing nutzen

169 170 171 172 174

IMPRESSUM .

172

FIRMENÜBERSICHT .

175

IM TREFFPUNKT FINDEN .

176

Dieser Ausgabe liegen Beilagen der Unternehmen Hoppe Unternehmensberatung, STU Tanktechnik und Max Wild bei sowie in Teilen der Auflage Kuhn Baumaschinen und Hald & Gunewald. a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 5  ]


E DITORI AL .

Es wird kühler – doch der Bausektor blüht Auf minus 10,1 Punkte fiel das Ifo-Barometer im dritten Quartal, bedenkliche 7,7 Punkte weniger als ein Vierteljahr zuvor. Das Weltwirtschaftsklima trübt sich ein. So negativ wie seit Anfang 2017 nicht mehr bewertete das Münchner Institut die Lage und auch die Erwartungen für die kommenden sechs Monate schraubten die Wirtschaftsforscher herunter. Sattsam bekannt ist die Ursache: Die Verschärfung des Handelskonflikts zwischen den USA und China belastet die Weltkonjunktur beträchtlich, das bestätigt auch der IfoPräsident Clemens Fuest. Als Exportnation kann Deutschland sich dem Abwärtstrend nicht entziehen. Das deutsche Bruttoinlandsprodukt schrumpfte im zweiten Quartal des Jahres sogar um 0,1 Prozent, während es im 1. Quartal noch um 0,4 Prozent gewachsen war, meldet das Statistische Bundesamt. Zwei Lichtblicke überstrahlen allerdings die düsteren Prognosen: Der hohe Konsum der Privathaushalte und die solide Bauwirtschaft stützen die heimische Wirtschaft. So hat sich laut Ifo die Geschäftslage der Unternehmen des Bauhauptgewerbes im Juli 2019 zum fünften Mal in Folge verbessert und die Auftragsbücher sind voll bis ins kommende Jahr hinein. Statt im Chor mit der kriselnden Weltwirtschaft Trübsal zu blasen, rüsten sich die Baumaschinenhersteller hierzulande für einen heißen Messeherbst und trotzen mit einem Neuheitenfeuerwerk der sich abkühlenden Konjunktur. Zahlreiche bauma-Neuheiten werden auf der TiefbauLIVE und der RecyclingAKTIV in Karlsruhe sowie auf der NordBau in Neumünster live und teilweise sogar in Aktion zu sehen sein. Einen Ausblick auf die Highlights liefert die aktuelle Ausgabe von Treffpunkt.Bau. Besonders praktisch: Dank der plakativen Standhinweise in den Beiträgen planen Sie zielsicher Ihren Messerundgang. Live dabei war das Treffpunkt.Bau-Team in den vergangenen Wochen auf zahlreichen Veranstaltungen. Ein einmaliges Erlebnis war die Mitfahrt unseres Geschäftsführers Manfred Zwick im MAN-Renntruck von Sascha Lenz auf dem Nürburgring. Nach diesem Highspeed-Höhenflug im über 1.100 PS starken Fünftonner tauchten wir an Bord eines Tatra-Vierachsers ab ins Innere des Tiroler Bergmassivs, wo wir den Fortschritt der Bauarbeiten am Brenner Basistunnel vor Ort begutachten konnten. Viel Freude mit diesen und den weiteren Themen der aktuellen Ausgabe von Treffpunkt.Bau,

Peter Hebbeker

[ 6  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 7  ]


BENNINGHOVEN

T IT ELSTO RY .

Der Brenner fährt auf seinem Fahrgestell je nach Betriebszustand automatisch vor und zurück.

Nachhaltigkeit in neuer Dimension BENNINGHOVEN Die Aufbereitung von Recycling-Asphalt ist ein Gebot zur Erhaltung der natürlichen Ressourcen. Dieser wichtige Grund für die Wiederverwertung ist nur einer von mehreren – auch länderspezifische Vorgaben, die Reduktion von Emissionen und die gesteigerte Wirtschaftlichkeit sind Argumente dafür, auf grüne Technik von Benninghoven zu setzen.

Denn in Industrienationen wie Deutschland werden längst weitaus mehr Straßenkilometer saniert als neu gebaut. Das bedeutet auch, dass Millionen Tonnen Asphalt abgetragen werden. Diese Aufgabe erledigen überwiegend Kaltfräsen. Lange Zeit stellten solche Altlasten eine Herausforderung für Straßenbauunternehmen dar.

Ausbauasphalt als wertvoller Rohstoff

Die Recycling-Technologien von Benninghoven verwandeln den Ausbauasphalt – bestehend aus Gestein in verschiedenen Korngrößen und dem Bindemittel Bitumen – zu „schwarzem Gold“. So ist in vielen Ländern kaum noch ein Mischgut-Lkw zu einer Baustelle unterwegs, der nicht mit einem Anteil an recyceltem Asphalt beladen ist. Dies zeigt auch die folgende Zahl: Von insgesamt 40 Millionen Tonnen jährlich werden inzwischen 12 Millionen Tonnen Recycling-Asphalt durch Straßenfertiger eingebaut – alleine in Deutschland. Auch weltweit wird der Ausbauasphalt zunehmend als Ressource entdeckt. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, hat Benninghoven die Recyclingtrommel im Gegenstromverfahren mit Heißgaserzeuger zur Marktreife geführt. Der Hauptvorteil der Technologie besteht darin, dass sie Nachhaltigkeit und Effizienz gewinnbringend miteinander verbindet. Die Herausforderung beim Heißrecycling liegt darin, das Recycling-Material auf die optimale Verarbeitungstemperatur von 160 °C zu bringen, dabei die Emissionswerte im Normbereich zu halten

[ 8  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

und das enthaltene Bitumen nicht zu verbrennen – zumal zukünftig immer strengere Normen bzw. Grenzwerte gelten werden. Die umweltfreundliche, zukunfts- und investitionssichere Lösung von Benninghoven für diese vermeintlichen Zielkonflikte ist der Heißgaserzeuger. Dabei wird das Recycling-Material – wie Weißmineral auch – durch einen EVO JET Brenner erhitzt, jedoch indirekt in einer Recyclingtrommel im Gegenstromverfahren. Je nach Qualität des verwendeten Recycling-Materials sind dadurch sogar Zugabemengen von über 90 % möglich.

Energieeffiziente und umweltfreundliche Recyclingasphalt-Aufbereitung

Im Unterschied zu klassischen Recycling-Paralleltrommeln werden durch die indirekte Heißgaserwärmung Recyclingtrommeln im Gegenstrom eingesetzt, durch die das Material entgegen der Wärmequelle gefördert wird. Dadurch entspricht die Auslauftemperatur von 160 °C der weiteren Verarbeitungstemperatur, die Abgastemperatur beträgt lediglich etwa 100 °C, liegt aber über dem Taupunkt. Dadurch ergeben sich verfahrensbedingt zentrale Vorteile für die Betreiber von Asphaltmischanlagen: Bei der klassischen Recycling-Zugabe im Gleichstromprinzip ist die Temperatur durch die entstehenden Abgasemissionen auf 130 °C beschränkt, die Abgastemperaturen liegen jedoch physikalisch bedingt darüber, was zu erhöhtem Energieverbrauch und höherer Belastung der Entstaubung führt. Um eine Mischgut-Temperatur von 160 °C zu erreichen, muss Weißmineral überhitzt gefahren werden. Der EVO JET Brenner kann wie gewohnt mit unterschiedlichen Brennstoffen befeuert werden und liefert die nötige Wärmeenergie, die zur Trocknung und Erwärmung der Recycling-Materialien erforderlich ist. Die erzeugte heiße Luft wird ebenfalls im Gegenstrom-Prinzip mit der Umluft intensiv vermischt. Dabei werden die


Der Benninghoven Heißgaserzeuger kombiniert Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit mit hoher Wirtschaftlichkeit.

Der Brenner brennt in den Heißgaserzeuger und erwärmt die Umluft intensiv. Dies erfolgt im Gegenstromprinzip.

Recyclingtrommel im Gegenstromprinzip mit Heißgaserzeuger. Der Blick von oben offenbart den Aufbau.

Kohlenwasserstoffe („Cges“), die aus der Umluft stammen, nahezu vollständig eliminiert. Der Benninghoven Heißgaserzeuger ist somit ein wirkungsvoller Beitrag zu Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit und aktivem Umweltschutz.

> Umweltfreundlich: Durch den Einsatz eines Heißgaserzeugers liegen die Emissionswerte deutlich unter dem Normbereich (erfüllt die Anforderungen der TA-Luft).

Highlights des Benninghoven Heißgaserzeuger

Die BA RPP Baureihen können zusätzlich mit einer zweiten Recycling-Technologie – der variablen bzw. multivariablen Kaltzugabe ausgestattet werden, mit der bis zu 40 % ausgebauter Asphalt kalt in den Produktionsprozess zugefügt werden können. Damit lassen sich auch kleine Mischgut-Mengen ab 2 Tonnen herstellen, was den Mischmeistern große Flexibilität verschafft.

> Wirtschaftlich: Die Recycling-Zugabequote kann deutlich gesteigert werden – je nach Qualität auf über 90 + X %. Dies stellt dem Hersteller zufolge einen echten Mehrwert dar. > Energieeffizient: Der Gesamtbedarf an Energie zum Betrieb der Anlage sinkt.

Zweite Recycling-Technik schafft Flexibilität

Asphaltmischanlage BA-RPP - Recyclinganlage Recyclingtrommel im Gegenstromprinzip mit Heißgaserzeuger

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 9  ]


KURZ GESAG T .

Meinung im NKT TREFFPU

„Den Sack zugemacht?“ Von Rainer Oschütz Es klingt wie eine Märchenstunde der Gebrüder Grimm: Im Dezember 1895 geht im niederbayerischen Bogen bei Straubing der Teilabschnitt einer Eisenbahnbrücke in Betrieb. 124 Jahre später, nach zwei Weltkriegen und unzähligen Erschütterungen durch darüberfahrende Dampf- und Dieselloks, wird die Brücke noch immer im Dienst sein. Das sind Tatsachen, die zwar die Leistung deutscher Ingenieurkunst widerspiegeln, gleichzeitig aber einiges verraten über den Zustand der Bahn-Infrastruktur und die verquere Politik rund um Deutschlands meistdiskutierten Staatskonzern. Diese Brücke gehört unter anderem zu den Spätfolgen der vor 25 Jahren eingeleiteten Bahnreform, die dem Steuerzahler in den nächsten Jahren oder besser Jahrzehnten noch „wehtun werden“. So gibt es an vielen Stellen im 33.000 Kilometer langen Schienennetz großen Investitionsbedarf wegen teils maroder Brücken und Anlagen. Auch viele Schienenstrecken sind in die Jahre gekommen und müssten saniert werden. Von 2020 bis 2024 sind nach dpa-Informationen jährlich im Durchschnitt 7,9 Milliarden Euro vorgesehen, von 2025 bis 2029 dann im Jahresschnitt 9,2 Milliarden. Für das Jahr 2029 ist ein Höchstbetrag von 9,6 Milliarden geplant. Die Bahn leistet mit Eigenmitteln Beiträge zu diesen Investitionen. Darüber hätten Bahn und Bund lange verhandelt. Nun sei eine Einigung erzielt. Den Sack habe man nun zugemacht, betonte kürzlich Bahn-Vorstand Ronald Pofalla. Ob das wohl ausreicht? Kaum. Bereits heute sind die Baupreise hierzulande durch den anhaltenden Bauboom in die Höhe geschnellt. Fest steht, dass sich die Sanierungskosten zwischen 2015 und 2018 allein für die geplanten 875 Brücken mehr als verdoppelt haben – Experten des Bundesverkehrsministeriums sprechen von rund 1,2 Milliarden Euro. Die Hoffnung bleibt: Es wäre schön, wenn die Deutsche Bahn AG eines Tages wieder ehrlich sagen könnte: „Die Bahn kommt ...“. Der bekannte Slogan bedeutet aber auch, dass moderne Züge über ein leistungsfähiges Gleisbett durch Tunnel und über Brücken fahren, die höchsten Sicherheitsansprüchen genügen. Dazu gehören auch ein Top-Service und Pünktlichkeit. Diese Qualitätsmerkmale darf man nicht außer Acht lassen.

INFOGRAFIK

Geschäftslage erneut verbessert Die Geschäftslage der Unternehmen des Bauhauptgewerbes hat sich im Juli 2019 per Saldo zum fünften Mal nacheinander verbessert. Der Anstieg gegenüber dem Vormonat fiel aber – wie im Juni – nur noch gering aus. Weiter zugenommen hat auch die Kapazitätsauslastung; die durchschnittliche Auftragsreichweite verharrte den vierten Monat in Folge auf dem Rekordwert von 4,3 Monaten. Bei den Geschäftserwartungen zeigt sich eine Abkühlung, die reichen aber bis Januar 2020. Grafik/Text: imu-Infografik Quelle: ifo Institut

[ 10  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


Den Fortschritt erleben.

Der Schnelleinsatzkran 125 K Größter einer erfolgreichen Familie Größter Schnelleinsatzkran auf dem Markt mit bis zu 55 Meter Ausladung Auch für enge Lücken: Minimaler Drehradius von 3,2 Meter Große Nummer: Hakenhöhen bis 65,5 Meter Sicher transportiert mit den modularen LiTRAX Schnellläuferachsen Load-Plus: Auf Knopfdruck bis zu 20% mehr heben

www.liebherr.com

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 11  ]


BOMAG

LIV E DAB EI .

Auf leisen Sohlen Richtung Zukunft. Als Studie fährt die leichte Tandemwalze BW 120 bereits mit einem effizienten elektrohydraulischen Antrieb, der von Akkus mit Energie versorgt wird.

Gegenwart und Zukunft der Verdichtungstechnik Manfred Zwick & Peter Hebbeker BOMAG Boppard. Bomag produziert Maschinen für die Verdichtung von Erde, Asphalt und Müll. Die Verdichtungsgeräte werden vom Garten- und Landschaftsbau über den kompletten Verkehrswegebau bis zum schweren Dammbau eingesetzt. Bomag liefert auch spezielle Lösungen für den Einsatz auf Mülldeponien aller Größen sowie zum Recycling von beschädigten Schwarzdecken und zur Bodenstabilisierung. Das komplette Produktportfolio beinhaltet alles vom kleinen Stampfer bis zum 55 t schweren Müllverdichter. Bomag ist nach eigenen Angaben der einzige Hersteller im Markt, der diese komplette Produktpalette bietet. Heiko Krautkremer, Leiter Vertrieb Bomag Deutschland, spricht über innovative Technologien, die bereits verfügbar sind, und über Projekte, die einen Ausblick auf die Zukunft der Verdichtungstechnik gewähren.

Bomag beansprucht den Titel Weltmarktführer im Sektor Verdichtungstechnik. Bezieht sich die Spitzenposition auf die schiere im Markt platzierte Menge an Maschinen? Heiko Krautkremer: Neben dem umfassendsten Maschinenportfolio am Markt sind wir auch Innovationstreiber, was auf der diesjährigen bauma nicht nur zu sehen war, sondern auch prämiert wurde. Für unser Ion Dust Shield zur nachhaltigen Reduzierung von Feinstaub auf der Baustelle erhielten wir die Silbermedaille des bauma Innovation Awards. Andere Konzepte zur Vermeidung von Abgasen wie alternative Gas- und Elektroantriebe oder unsere Tandemwalze BW 174 mit Hybridantrieb zeigen die verschiedenen Visionen, die Bomag zur Effizienzsteigerung, aber auch zum Umweltschutz vorantreibt. Auch im Bereich Digitalisierung entwickeln wir ständig neue Lösungen, hier haben wir erstmals auf der bauma unsere Android App Bomap zur flächendeckenden Verdichtungskontrolle so-

[ 12  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

wie die Asphalt Pro Lösung zur digitalen Prozessoptimierungen im Straßenbau vorgestellt. Welche Produkteigenschaften qualifizieren Bomag Maschinen für die Führungsposition im Markt? Heiko Krautkremer ist Leiter Heiko Krautkremer: Bomag Vertrieb Bomag Deutschland. steht für robuste und zuverlässige Technik, gepaart mit höchsten Ansprüchen an die Bedienbarkeit in der Praxis. Wir sind weltweit führend in der Messung, Dokumentation und der Kontrolle von Verdichtungsarbeiten sowohl während des Verdichtungsvorgangs als auch danach. Durch die Vielzahl möglicher Ausstattungsvarianten und die weltweite Tätigkeit von Verdichtungsexperten werden Bomag Maschinen einer großen Vielfalt unterschiedlicher Anforderungen gerecht. Durch die Kombination unserer Technologien wie den Asphalt Manager oder Variocontrol und Assistenzsystemen wie den Bomap entwickeln wir immer intelligentere Maschinen, um beste Leistungen und Lösungen zu erzielen. Um diesen digitalen Trend weiterzuführen, haben wir vor kurzem unser Asphalt Pro System zur digitalen Prozessoptimierung veröffentlicht, welches wir mit unserem Partner Volz Consulting entwickelt haben. Ein anderes Beispiel der digitalen Vernetzung ist der Bomag Joblink, der alle für die Verdichtung relevanten Messwerte, wie z. B. den EVIB-Wert, auf eine offene Schnittstelle liefert. Neben Bomap und BCM können diese Daten auch direkt von Drittanbietern wie Trimble, Moba oder Topcon genutzt werden.


Bomap ist die Lösung für die digitale Erd- und Asphaltbaustelle, mit der vor Ort, auf der Baustelle, die Arbeitsergebnisse in Echtzeit dokumentiert werden können.

Robomag heißt die vollautonome Tandemwalze, die Bomag als Technologiestudie entwickelt hat. Zum Einsatz kommen Technologien wie GPS, Lidar und modernste Positionssensorik.

Was ist mit den anderen Produktsparten von Bomag – streben Sie dort auch Spitzenpositionen im Markt an? Wo erwarten Sie das größte Wachstum? Heiko Krautkremer: Mit vielen Innovationen und durch stetiges Wachstum im Markt sind wir ein starker Partner für unsere Händler und Kunden. Unser Portfolio erweitern wir kontinuierlich mit Maschinen und innovativen Technologien: In diesem Jahr haben wir unter anderem unseren neuen kompakten Cityfertiger BF 200, die neue Generation unserer Straßenfertiger BF 600,700 und BF 800 und das innovative Bedienkonzept unserer großen Fertiger auf der bauma vorgestellt. Die Branche blickt zurück auf eine äußerst erfolgreiche bauma 2019. Womit konnte Bomag die Besucher begeistern? Heiko Krautkremer: Wir können auf eine sehr erfolgreiche bauma zurückblicken. Unseren Kunden haben wir über 100 Maschinen aus unserem gesamten Produktportfolios und innovative Technologien gezeigt. Angefangen mit unseren Produktneuheiten wie dem Kompaktfertiger BF 200, der Tandemwalze BW 174 AP Hybrid mit Hydraulik-Hybrid-Antrieb bis hin zu Innovationen im Bereich Digitalisierung wie der Verdichtungsapp Bomap und Asphalt Pro und im Bereich Umweltschutz mit dem Ion Dust Shield zur Feinstaubreduzierung an den Bomag Kaltfräsen. Wir haben uns dieses Jahr aber auch dazu entschieden, Projektstudien mit auf die bauma zu

nehmen, um unseren Besuchern Zukunftsvisionen näherzubringen und gemeinsam mit ihnen diese zu diskutieren und zu gestalten. So konnten unsere Besucher zum Beispiel eine Designstudie der Tandemwalze BW 120 mit einem 30 kW Gasmotor auf unserem Stand finden. Das besondere Highlight des Messeauftritts war zweifellos unsere autonome Tandemwalze Robomag, die in der Lage ist, einen vordefinierten Arbeitsbereich selbstständig und ohne Maschinenführer zu verdichten. Die Schlagworte Energiewende und CO2-Sparen sind in aller Munde. Welche Bedeutung haben „grüne Themen“ für Bomag? Heiko Krautkremer: Im Zuge des Klimawandels und erhöhter Feinstaubbelastung vor allem im urbanen Bereich haben wir schon früh die Notwendigkeit erkannt, Emissionen von Baumaschinen zu reduzieren. So hält ein Großteil der Bomag-Maschinen jetzt schon die ab 2020 vorgeschriebene Abgasnorm Stage V ein. Doch Bomag geht noch einen Schritt weiter. Für unsere Kaltfräsen haben wir mit dem Ion Dust Shield ein System zur Reduzierung der Feinstaubbelastung entwickelt. Dieses System bindet per Ionisierung den beim Fräsprozess entstehenden Feinstaub zu Grobstaub und reduziert so über die gesetzliche Regelung hinaus die Belastung für Arbeiter, Anwohner und Umwelt. Über 80 % des anfallenden Feinstaubes werden durch das Ion Dust Shield zu unschädlichem Grobstaub umgewandelt. Mit Technologien wie dem Economizer und dem

1 bis 25 m³/min

MOBILAIR e-power

Keine Abgase und flüsterleise Abgasfrei und wirtschaftlich auf der Baustelle Der besonders wirtschaftliche Elektroantrieb hat bei KAESER seit zwei Jahrzehnten Tradition. Das Programm an Baukompressoren mit Elektromotoren wird von bisher 1 – 5 m³/min nach oben bis 25 m³/min erweitert. Die neuen Spitzenmodelle für mobile Einsätze sind M250E mit 132 kW und M255E mit 160 kW Antriebsleistung – beide mit fast geräuschlosen Elektromotoren der Klasse IE4.

Besuchen Sie uns auf der NordBau 2019 in Neumünster, vom 11. – 15. Sept. 2019, Freigelände Nord – Stand N813

www.kaeser.com

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 13  ]


Auf der bauma 2019 zeigte Bomag Studien zu Light Equipment mit elektrischem Antrieb.

Asphaltmanager haben wir Assistenzsysteme entwickelt, die Überverdichtung verhindern und unnötige Überfahrten vorbeugen. Andere Technologien wie der Ecomode und Ecostop wirken sich direkt auf den Kraftstoffverbrauch aus. Die intelligente Drehzahlregelung Ecomode spart bis zu 30 % Kraftstoff und sorgt für eine deutlich geringere Geräuschemission. Durch den Ecostop schaltet sich der Motor nach einer definierten Leerlaufzeit automatisch ab. Kraftstoffverbrauch und Verschleiß werden so zusätzlich reduziert. Mit alternativen Antrieben beschreitet Bomag einen weiteren Weg zur Abgasreduzierung. Unsere Hybridversion der Tandemwalze BW 174 AP vereint Dieselmotor, Hydraulikspeicher und Verdichtungssystem zu einer hocheffizienten Systemlösung. Dadurch lässt sich ein kompakterer Motor einsetzen, der bei gleicher Leistung bis zu 20 % CO2 einspart. Die gasbetriebene Version des Bomag-Stampfers BT 60 punktet wiederum mit extrem niedrigen Kohlenmonoxid-Werten von nahezu 0 %. Damit erfüllt er die strengsten Arbeitsplatzrichtlinien und ist dabei auch besonders umweltfreundlich. Dank dieser Eigenschaft ist es sogar möglich, mit dem Gasstampfer in Arbeitstiefen über 3 m zu arbeiten. Eine E-Welle rollt über unsere Baustellen, wenn man der Werbung glaubt. Bei welchen Maschinen aus dem Bomag Portfolio sind heute schon alternative Antriebe im Einsatz, wo sind sie geplant? Heiko Krautkremer: Bomag hat den Anspruch, künftige Lösungen optimal den Kundenansprüchen an eine effiziente und wirtschaftliche Verdichtung anzupassen. So garantieren wir, dass Baumaschinen langfristig für wachsende Umwelt- und Arbeitsschutzstandards gut gerüstet sind. Auf der bauma 2019 haben wir bereits die Chance wahrgenommen, den praktischen Nutzen neuer Technologiestudien mit unseren Kunden zu diskutieren. Innovative Antriebsvarianten wie die Hybrid- und Gaslösung der leichten Tandemwalze BW 120, die Idee zu akkubetriebenem Bomag Light Equipment oder die Technologie- und Designstudie zur autonomen Tandemwalze Robomag sind die Basis, um im Dialog mit unseren Kunden die Bedürfnisse für die Baustelle der Zukunft zu erkennen und umzusetzen. Unsere Studien dienen so als Grundlage zur Realisierung praktischer Lösungen für die Zukunft. Bomag-Kunden dürfen also auf weitere Innovationen in Bereichen wie Digitalisierung und alternativer Antriebe gespannt sein. Neben der Energiewende ist die Digitalisierung ein weiteres Schlüsselthema in der Baubranche. Welche neuen digitalen Dienste bietet Bomag? Heiko Krautkremer: Digitalisierung ist ein zentrales Element zur Vernetzung von Maschinen auf der Baustelle. Von der Planung der Baumaßnahme über die Dokumentation des Verdichtungsfortschritts bis hin zur Wartung und Instandsetzung einer Maschine sehen wir Digitalisierung als einen zentralen Baustein für ein effizi-

[ 14  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Der BF 200 mit 110 cm minimaler Einbaubreite bedient speziell die Bedürfnisse der Straßenfertigung im Innenstadtbereich. Sogar zwischen Gleisen kann er Asphalt einbauen.

entes Zusammenarbeiten. Bomag setzt dabei auf eine Reihe von digitalen Werkzeugen. Der Remote Service Assistant ermöglicht zum Beispiel schnellen weltweiten Cloud-Support für die multimediale Soforthilfe direkt an der Maschine. So können sich Bomags Entwicklungsingenieure von ihrem Büro aus per Videochat im Zweifelsfall persönlich das Problem ansehen und live vor Ort auf der Baustelle eine Lösung finden. Außerdem lässt sich für alle Parteien der Servicefall vollständig nachvollziehen und lückenlos dokumentieren. Dies spart Zeit, Reisekosten und Stillstandszeiten der Baumaschinen. Auf der bauma haben wir unsere neue App Bomap präsentiert, die Lösung für die digitale Erd- und Asphaltbaustelle, mit der vor Ort, auf der Baustelle, Arbeitsergebnisse in Echtzeit dokumentiert werden können. Intuitiv bedienbar dokumentiert sie auf Walzen aller Hersteller die Überfahrten. Für Bomag Walzen kann die App zusätzliche Messwerte aufnehmen und damit eine Dokumentation zur flächendeckenden Verdichtungskontrolle (FDVK) erstellen. Die Android-App lässt sich auf handelsüblichen Android-Tablets und -Smartphones installieren. Asphalt Pro deckt den gesamten Prozess von Straßenbauprojekten ab. Spannend hierbei ist der hohe Grad an Transparenz, der sich mit Asphalt Pro in Kombination mit Bomag Maschinen darstellen lässt. Jeder Einbauparameter ist nicht nur während der Bauphase digital verfügbar, sondern auch im Nachgang dokumentiert. Mit unserer Schnittstelle Bomag Joblink können die erfassten Messdaten außerdem bequem direkt von Drittanbietern wie Trimble, Moba oder Topcon genutzt werden. Wenn Sie in die Zukunft blicken – was wird die größte Herausforderung sein, der sich die Baubranche stellen muss und welche Lösungen hat Bomag? Heiko Krautkremer: Wie in allen Bereichen ist der demografische Wandel und der daraus resultierende Fachkräftemangel die größte Herausforderung, der man sich in der ganzen Branche stellen muss. Bei Bomag halten wir weiter an unserer Strategie fest, mit unterstützenden Technologien, Prozesssicherheit und Transparenz einen innovativen und attraktiven Arbeitsplatz zu bieten. Ein weiterer Baustein ist das gezielte Training unserer Kunden. Durch das 2017 fertiggestellte Trainingszentrum in Boppard sind wir in der Lage, unseren Kunden immer ein zugeschnittenes Training auf Bomag-Maschinen durch geschultes Trainingspersonal anzubieten. So können wir effiziente Workshops anbieten, die es unseren Kunden möglich machen, die optimale Leistung aus ihren Maschinen herauszuholen. Neue Vertriebswege wie E-Commerce spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. In unserem Bomag Parts Webshop, der bereits in Deutschland, Österreich, Luxemburg und in den Niederlanden online ist, finden unsere Kunden passende Ersatzteile, die sie für ihre Bomag Maschinen in bewährter Qualität benötigen - eine schnelle und einfache Möglichkeit, Bomag-Maschinen immer einsatzbereit zu halten.


AUKTIONATOR FÜR BAUMASCHINEN, TRAKTOREN UND FAHRZEUGE

Highlights auf Lager

2016 Komatsu PC210LC-10

2013 Yanmar SV100VCR-1

2018 Volvo ECR88D - Auswahl

2017 CAT 308E2CR

Unbenutzt Kobelco SK55SRX-6 - Auswahl

Unbenutzt CAT 303.5ECR

2008 Volvo A30E

Unbenutzt Case 1021F - Auswahl

2007 Volvo L220E

2016 CAT 432F2 - Auswahl

2017 JCB 3CX-14

Unbenutzt Genie GTH-2506 - Auswahl

2014 CAT CS66B

2016 Wacker Neuson RD27-120 (Ex Demo)

2007 JLG 800AJ

2011 Terex Finlay J-1175 Jaw Crusher

DORMAGEN - DE 4. - 6. September 2019 www.euroauctions.com

Fur weitere Informationen kontaktieren Sie: Erik Kortum (DE) +49 1725 714 987 Bram Van Den Enden (NL) +31 629 329 145 Florian Güldner (DE) +49 1733 895 622 Tomasz Romanek (PL) +48 696 050 800 Vittorio Jay (IT) +39 3459 397 732 Kevin Gilbert (FR) +33 782 14 17 50

Alte Ziegelei 11-23, 41542 Dormagen | +49 2133 479 3640 a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 15  ]


GLORIA SCHAFFARCZYK . MOBA .

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung des QUASt-Projektes bei Moba in Limburg an der Lahn präsentierten die Beteiligten ihre Fortschritte und Erfolge.

Neue Ansätze bei der Qualitätsüberwachung im Straßenbau Gloria Schaffarczyk MOBA Limburg an der Lahn. Seit mehr als 40 Jahren ist die Moba (Mobile Automation) AG eine feste Größe in der mobilen Automation. Besondere Bekanntheit hat das Unternehmen durch seine Innovationskraft und seine Expertise in der Entwicklung und Herstellung von Maschinensteuerungssystemen, Identifikations- und mobilen Wägetechnologien sowie flexiblen Softwarelösungen erlangt. 2019 hat die Moba AG für ihr Schichtdickenmesssystem „PAVE-TM“ zudem den bauma-Innovationspreis in der Kategorie „Komponente, digitale Systeme“ verliehen bekommen – nur einer von vielen Erfolgen.

Die Moba AG hat in den letzten vier Jahren rund 10 Millionen Euro in die Sanierung und Renovierung der Gebäude in Limburg an der Lahn investiert. Das Ergebnis: eine moderne Fertigung, die allen Standards entspricht.

[ 16  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

Doch anstatt sich auf den Lorbeeren auszuruhen, forscht der Hersteller immer weiter. Sein Ziel: die Optimierung der Qualitätsüberwachung im Straßenbau. Aus diesem Grund hat Moba Pressevertreter und Forschungspartner zur Abschlussveranstaltung des sogenannten „QUASt“-Projektes an seinen Hauptsitz nach Limburg an der Lahn eingeladen. Bei einer Betriebsbesichtigung konnten die Besucher sich zunächst ein Bild vom 1972 gegründeten Unternehmen machen. Danach stellte ein Teil der Projektbeteiligten seinen Beitrag zum QUASt-Projekt vor. Schließlich folgten der Demonstrationseinbau sowie ein abschließender Gedankenaustausch.

Um die Elektroleitfähigkeit der sensiblen Platinen zu erhalten, werden Luftfeuchtigkeit und Temperatur in der Fertigung konstant gehalten. Bei der Moba sind alle Produkte "Made in Germany", worauf das Unternehmen besonders stolz ist.

. TREFFPUNKT BAU

Um die Leiterplatten vor äußeren Einflüssen wie Hitze, Staub, Feuchte, Vibrationen und Kälte zu schützen, werden sie mit einem Zwei-Komponenten-Harz vergossen.


Beim QUASt-Projekt wurden die einzelnen Arbeitsprozesse (Mischanlage, Mischguttransport, Fertiger, Walze) mit Mess- und Informationstechnik digital vernetzt und überwacht. So wurde eine Echtzeitverifizierung möglich.

Für den Asphalteinbau wurde der 19,8-t-Fertiger BF 700C von Bomag mit Bohle S500 eingesetzt. Verdichtet und kontrolliert wurde anschließend mit der 7,3-t-Tandemwalze BW 154 AP, ebenfalls von Bomag.

Das QUASt-Projekt

Das Forschungsprojekt „Neue Ansätze bei der Qualitätsüberwachung im Straßenbau (QUASt)“ hat die Möglichkeiten einer flächendeckenden Kontrolle der Belagsqualität in Echtzeit – also bereits während des Einbauprozesses – untersucht. Bisher war die Überprüfung erst nach Fertigstellung des Belags möglich. Umgesetzt wurde das QUASt-Projekt durch die Entwicklung eines ganzheitlichen Ansatzes der Mess-, Informations- und Kommunikationstechnik zwischen den einzelnen Arbeitsprozessen der Prozesskette. Dabei wurden beispielsweise Fertiger und Walze mit Mess- und Informationstechnik digital vernetzt und vorab feste Soll-Werte für die fünf Belagsparameter Breite, Dicke, Querprofil, Längsebenheit und Verdichtungsgrad definiert. So war während des Einbauprozesses ein permanenter Abgleich der Ist-Werte mit den Ziel-Vorgaben möglich und es konnte bei Bedarf umgehend korrigierend eingegriffen werden (Echtzeitverifizierung). Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie durch die Bundesanstalt für Straßenwesen (BaSt) geförderte Projekt nahm seinen Anfang 2016 und endete im Juli 2019. Beteiligt an dem Projekt waren die Moba AG, die TPA GmbH (Strabag AG), die RWTH Aachen (Institut für Straßenwesen), die TH Köln (Studienrichtung Bau- und Baumaschinen), die Androtec GmbH (Lasertechnologie im Bauwesen) sowie die Bomag GmbH (Straßenbaumaschinen).

Das Vorgänger-Projekt

Vorangegangen war dem QUASt-Projekt das bereits abgeschlossene PASt-Projekt („Prozesssicherer Automatisierter Straßenbau“).

Einen Abschnitt des Einbaus moderierte Dipl.-Inform. Michael Kasper, Geschäftsführer der AndroTec GmbH.

Um die Installation und Bedienung des zurzeit noch recht komplexen Systems in Zukunft zu vereinfachen, möchte Moba künftig eine „Plug & Play“-Lösung anbieten.

Durch die Automatisierung und rechnergestützte Steuerung der Prozesse gelang es damit, die Qualität beim Bau von Asphaltbelägen in den Punkten Dauerhaftigkeit, Griffigkeit, Ebenheit, Helligkeit und Lärmabsorption nachhaltig zu verbessern. Die Prozesskette war bei diesem Projekt allerdings in sich noch nicht geschlossen. Somit konnte das QUASt-Projekt auf den Ergebnissen und Entwicklungen des PASt-Projektes aufbauen.

Robot Straßenbau 4.0

Die Ergebnisse aus den Forschungsprojekten PASt und QUASt dienen wiederum als Grundlage für das Forschungsprojekt „Robot Straßenbau 4.0“, an dem derzeit gearbeitet wird. Ziel dieses Projektes ist die Vernetzung autonom arbeitender Straßenbaumaschinen. Dazu wollen die Projektpartner weitere automatisierte Funktionen für alle mobilen Baumaschinen entwickeln und digital miteinander vernetzen, um eine autonome Steuerung des gesamten Einbauprozesses zu ermöglichen. Von der Verknüpfung der automatisierten Funktionen zu einem Gesamtsystem versprechen sich die Projektbeteiligten neben einer weiter verbesserten Einbauqualität auch nachhaltige Fortschritte bei der Arbeits- und Verkehrssicherheit sowie beim Gesundheitsschutz im Straßenbau. Zudem wollen die Projektbeteiligten eine „Plug & Play“-Lösung entwickeln, da die Installation der Messsysteme zunehmend komplexer geworden ist. Das Projekt „Robot Straßenbau 4.0“ wird bis zum 31. Oktober 2020 vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert.

Wurden am Fertiger zunächst Schichtdicke, Vorverdichtung, Ebenheit, Temperatur und Querprofil gemessen, wurden an der Walze dann anschließend Schichtdicke, Verdichtung, Ebenheit und Querprofil gemessen und mit den Zielvorgaben abgeglichen.

Auch in Zukunft wird die Moba AG zusammen mit ihren Partnern an der Optimierung der Qualitätsüberwachung im Straßenbau arbeiten. Das Projekt „Robot Straßenbau 4.0“ soll bereits 2020 abgeschlossen werden.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 17  ]


TREFFPUNKT.BAU

Auf einen Rutsch zum Endprodukt. Der Morbark 3400 liefert im Altholz bis zu 120 t/h erstklassiges, sofort vermarktbares Endkorn mit kaum Feinanteil.

Morbark auf Demotour Franz Nieberle & Peter Hebbeker MORBARK Holzabfälle in Windeseile in wertvollen Rohstoff wandeln lautet die Mission des Morbark 3400XT, der uns mit der unbändigen Kraft von 760 Pferdestärken seine Leistung demonstrierte. Beschickt von einem 20-t-Umschlagbagger fraß sich der 33-t-Koloss in minutenschnelle durch Holzberge, die zuvor einen Dachstuhl, eine Scheune oder eine Baumgruppe samt Wurzelstöcken darstellten. Die Präsentation in der letzten Juniwoche war Teil einer großangelegten Demotour durch Deutschland, die in der Ausstellung der Morbark-Maschinen auf der Recycling Aktiv vom 5. – 7. September 2019 in Karlsruhe gipfelt.

Generalimporteur der nordamerikanischen Morbark-Maschinen für Zentraleuropa ist Stoevelaar Recycling BV aus den Niederlanden. Morbark ist eine führende US-Marke im Bereich Holzrecycling und fertigt eine breite Palette an Schreddern, Hackern, Mulchern und Anbaugeräten wie beispielsweise Wurzelstockfräsen. Das Angebot reicht vom leichten, per Pkw zu ziehenden 1-t-Häcksler für Galabauer bis hin zum 50-t-Super-Schredder, kettenmobil und mit 1.200 PS Caterpillar-Motor so stark wie ein Panzer. Auch der in Aktion vorgestellte Morbark 3400 entwickelt eine ehrfurchtgebietende Leistung, bleibt aber mit einem Gesamtgewicht von maximal 33 t straßentauglich, je nach Version entweder auf dem Tieflader, auf eigener Achse oder mittels eines 3-Achs-Dollys.

Dreimal 3400

Morbark 3400X, 3400XT (Tracks) und 3400E heißen die drei verschiedenen Ausstattungsstufen. Die Unterschiede konzentrieren sich auf das Fahrwerk. Der X rollt hochmobil auf seinen eigenen 2 Achsen und wird vom Lkw einfach als Auflieger gezogen. Der XT (das Vorführmodell) kommt auf dem Tieflader zu seinem Einsatzort, wo er sich aus eigener Kraft per Kettenantrieb fortbewegt. Am universellsten ist der XT-Dolly, der flink auf der Straße unterwegs ist und unwegsames Gelände mit seinem Kettenfahrwerk meistert.

Masse und Klasse

Zusammen mit der Morbark 3400 auf Demotour in Deutschland (v.l.): Alwin Baarslag, Technikleiter Stoevelaar Recycling BV, und Gerhard Buhl von Maco Maschinen Consulting.

[ 18  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Der Morbark 3400 ist ein Horizontal-Schnellläufer mit feststehenden Werkzeugen. Verschiedene Messerarten qualifizieren ihn für unterschiedliche Einsätze in den Bereichen Altholz, Grünschnitt und Biomasse. Er verfügt über einen 150 cm breiten Rotor mit ca. 90 cm Durchmesser an den Werkzeugspitzen. Bei einer Arbeitsdrehzahl von 900 U/min erreicht die Umfangsgeschwindigkeit des Rotors 80 m/s. Die Durchsatzleistung im Altholz beträgt bis zu 120 t/h, bei


150 cm breit ist der Rotor mit ca. 90 cm Durchmesser an den Werkzeugspitzen. Bei einer Arbeitsdrehzahl von 900 U/min erreicht die Umfangsgeschwindigkeit 80 m/s.

Auch bei Grünabfällen eine Macht. Bis zu 250 m³/h bestens verwertbares Endkorn häuft der Morbark 3400 an. Der Hersteller empfiehlt die Maschine für Unternehmen ab 50.000 t Durchsatzleistung pro Jahr.

Grünabfall verarbeitet der Morbark 3400 bis zu 250 m³/h und stellt sich damit laut Hersteller hinsichtlich der Durchsatzmenge an die Spitze seiner Klasse. Voraussetzung für diese hohe Leistung und die zugleich herausragende Qualität des Endkorns ist ein Siebsegment mit großem Umschlingungswinkel des Rotors von über 180°. Die drei Siebsegmente bestimmen die Endkorngröße. Im Altholz ermöglicht der Morbark 3400 den Einsatz eines engen Siebes, um mit einem Durchgang sofort ein sauberes, verwertbares Endprodukt mit 80 bis 100 mm Spanlänge zu erhalten. Auch Mischholz mit Eisenanteilen stellt kein Problem dar. Der von unten nach oben drehende Rotor holt das Material an die obere Schlagleiste. Sollte ein massiveres Eisenteil enthalten sein, melden feine Vibrationssensoren den Störstoff. Zusätzliche Sicherheit gewährt eine spezielle Kupplung, die als Torquelimiter fungiert und den Kraftschluss bei extremen Störstoffen öffnet. Der Kraftschluss kann anschließend einfach

und schnell wiederhergestellt werden. Diese Sicherheitseinrichtung verhindert zuverlässig kostspielige Schäden an der Maschine. Eine weitere Besonderheit der Morbark-Maschinen ist, dass sandhaltiges Material – noch bevor es in den Rotor gelangt – ausgeschleust werden kann. Die Abwurfhöhe des Austragsbands beträgt ca. 4,8 m. Am Ende ist eine Magnetkopfrolle verbaut, die die freigelegten Metallanteile absondert. Der äußerst robuste Morbark 3400 mit dem Extraplus an Leistung ist ausgelegt für Unternehmen mit hoher Durchsatzleistung von 50.000 t und mehr pro Jahr. Für kleinere Mengen ab 20.000 t/Jahr konzipiert ist der neue Morbark 3000, den der Hersteller für den Herbst 2019 ankündigt. Die Maschine baut auf einem praktischen 3-Achs-Fahrgestell auf, wiegt ca. 23 t und wird von einem 520 PS starken Motor angetrieben.

Halle 7a Stand C04

Arbeitssicherheit verlangt Wissen Seit über 40 Jahren erprobtes Schulungsmaterial

macht's richtig!

www.resch-verlag.com a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 19  ]


TEAM SL TRUCKSPORT 30 . TREFFPUNKT.BAU

5,3 Tonnen fliegen über den Ring. Sascha Lenz in seinem MAN führt das Feld an. 1.130 PS und urgewaltige 5.800 Nm katapultieren den Truck in 4,2 Sekunden am Kurvenausgang von 100 km/h auf abgeregelte 160 km/h. Ein wohliger Nervenkitzel für die Fans und eine Zerreißprobe für die angestrengt qualmenden Reifen.

Live dabei im Renn-Truck auf dem Nürburgring Manfred Zwick & Peter Hebbeker TEAM SL TRUCKSPORT 30/BOHNENKAMP Nürburg. Sascha Lenz und sein MAN Renn-Truck fahren vorne mit bei der Europameisterschaft. Beim heißen Rennen auf dem Nürburgring Mitte Juli kämpfte er sich kaltblütig auf Platz 2, in der Teamwertung steht der Aufsteiger ebenfalls an zweiter Stelle. Nummer 1 ist Sascha Lenz bei seinen zahlreichen Fans, die den 32-jährigen Familienvater und sein Team SL Trucksport 30 quer durch ganz Europa zu den Rennen begleiten. Auf Einladung von Bohnenkamp, mit den Reifenmarken Deestone und Windpower Sponsor von Sascha Lenz, drehte Manfred Zwick, Geschäftsführer des MZ Mediaverlags, als Beifahrer drei schnelle Runden im MAN Renner. Abseits der Strecke, wieder runtergebremst auf Ruhepuls, interviewten wir Sascha Lenz zu Reifenfragen.

Truck-Rennsport ist Familiensache. Auch seine Tochter ist immer mit dabei, wenn Sascha Lenz mit seinem Team SL Trucksport 30 auf Tour geht.

[ 20  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

In der Formel 1 ist häufig die Rede vom „Reifenkrimi“. Ist bei den Trucks der Reifen genauso wichtig? Ist er rennentscheidend? Sascha Lenz: Ja, es gibt einen Reifenkrimi. Aus diesem Grund werden die Reifen der ersten zehn Top-Teams gelost und erst zum ersten Training herausgegeben. Die Reifen haben einen Chip, der in der Startaufstellung von der FIA kontrolliert wird. Jedes Team muss mindestens sechs Räder kaufen, die über Nacht durch die FIA am Abend verschlossen werden. Am zweiten Renntag bleibt es dem Team überlassen, ob weitere Reifen für den Sonntag abgenommen werden. Auch diese werden per Lotterie zugeteilt. Der Reifen ist sehr sensibel und kann in einer Runde schon seine Qualität einbüßen, sprich überfahren sein. Ein Austausch am ersten Renntag ist laut Reglement nicht zulässig. Es gibt nur eine Reifensorte sowie nur einen Hersteller. Wenn man um den Sieg kämpft, benötigt man pro Wochenende zwölf Reifen. Die Reifen sind bedingt durch die Mischung nicht straßenfähig im Alltag. Da diese auf die Geschwindigkeit und nicht auf Kilometer ausgelegt sind. Es klingt schon durch: Große Renn-Maschinen verschlingen ein großes Budget. Wie wichtig sind Sponsoren für die Finanzierung der Rennteams? Sascha Lenz: Eine erfolgreiche Karriere im Motorsport ist nur bedingt eine Frage des nötigen Talents. Zeit und Geld für Testfahrten, Rennen national und international, siegfähiges Material, Betreuung durch ein professionelles Team, Coaching und vieles mehr erfordern finanzielle Unterstützung von zahlungskräftigen Sponsoren. Zum Hause Bohnenkamp haben wir seit vielen Jahren ein vertrauensvolles Verhältnis, das über die Zeit gewachsen ist. Hierfür möchten wir uns herzlich bedanken.


Der Gurt sitzt, der Puls pumpt. Manfred Zwick begleitete Sascha Lenz drei Runden im Renntempo.

jeden

Für

was dabei! In unserem breiten Sortiment werden Sie fündig:

Rennsport hautnah. Als eingeladenes Presseteam stand uns die Boxengasse des Nürburgrings offen.

• • • • • • • • • • • •

Abziehbalken HS-Reißlöffel „The Beast“ Schlackenschaufel Mehrschalengreifer Tieflöffel Sieblöffel Hochkippschaufel Schwenktieflöffel Sortiergreifer Backenbrecherlöffel Trapezlöffel uvm.

Unternehmen der HS-Schoch Gruppe

Der Reifenspezialist Bohnenkamp unterstützt das Rennteam von Sascha Lenz als Sponsor und präsentierte beim Truck Grand Prix am Nürburgring sein breites Straßenreifensortiment.

HS-Schoch GmbH & Co.KG 73466 Lauchheim Fon: 07363 9609-6 06869 Coswig Fon: 034923 700-0

ZFE GmbH 77855 Achern-Gamshurst Fon: 07841 2057-0

bsg Handels GmbH 85411 Eglhausen Fon: 08166 9969-0

www.hs-schoch.de a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 21  ]


PERVORMANCE INTERNATIONAL

„E.Cooline ist wie eine Klimaanlage zum Anziehen - nur besser, weil CO2-neutral“, sagt Gabriele Renner (rechts). Zusammen mit ihrer Schwester Sabine Stein führt sie die Geschäfte von Pervormance International.

Kühlung für den Körper Dieter Arl & Peter Hebbeker PERVORMANCE INTERNATIONAL Ulm. Heiß und heißer geht es her auf Deutschlands Sommerbaustellen. Wenn 30° C und mehr vom wolkenlosen Himmel hämmern, hat das mit angenehmem Arbeitsklima nichts mehr zu tun. Wer jetzt im Freien oder in nicht klimatisierten Gebäuden körperlich arbeitet, braucht Kühlung – sonst leiden Leistung und Konzentration, vom Wohlbefinden ganz zu schweigen. Abhilfe verspricht die E.Cooline Kollektion von Pervormance International: Kleidung für den Bau, die aktiv kühlt, und zwar nur mit reinem Wasser, ohne lästige Schläuche, ohne nervige Pumpen oder Ventilatoren, einfach ohne alles, was bei der Arbeit stören würde.

E.Cooline ist der Markenname für Kühlfunktionstextilien, die allein mit der Verdunstungskälte von purem Wasser arbeiten. Ein einzigartiges High-Tech-Vlies, das polsterartig in die Kleidung eingearbeitet ist, nimmt in Sekundenschnelle das kühlende Nass auf. Eine Weste beispielsweise kann je nach Konfektionsgröße 600 – 1.000 ml Wasser speichern. Wenn die verdunsten, entsteht eine Kühlleistung von bis zu 660 W/h, und das ohne Wasser nachzuladen mehrere Stunden lang. Der Clou dabei: Die Oberfläche der Kleidung bleibt trocken. Kein einziger Tropfen lässt sich aus dem Vlies wringen. Ausprobiert

Ergänzend zur Kühlweste trägt der Arbeiter eine E.Cooline Kopfkühlung. Auch für Arme und Beine sind Kühltextilien verfügbar.

[ 22  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

haben wir das im Selbstversuch im Rahmen unseres Besuchs bei Gabriele Renner, Geschäftsführerin von Pervormance International, die zusammen mit ihrer Schwester Sabine Stein E.Cooline entwickelt hat und nun erfolgreich vertreibt. Woher kam der Geistesblitz, der zur Entwicklung von E.Cooline führte? Gabriele Renner: Wir kommen aus dem medizinisch-pharmazeutischen Bereich. Meine Schwester Sabine Stein ist Sportwissenschaftlerin, ich bin Apothekerin. Wir betreiben auch eine Beratungsfirma und wurden über ein Projekt auf Kühlkleidung aufmerksam. Aus der Projektarbeit ist 2011 Pervormance International entstanden. Seitdem kümmern wir uns intensiv um das Thema Kühltextilien. Wir sind in diesem Umfeld die einzige deutsche Firma – aus gutem Grund, denke ich. Einfach ist es nämlich nicht, Kühlung in Textilien zu bringen. Kühlen braucht enorm viel Energie, heizen wäre viel simpler. Daniel-Düsentrieb-Lösungen mit wirren Schläuchen, Kabeln, Batterien, Pumpen oder sonstigen technischen Gimmicks kamen für uns nicht infrage. Das ist für den Träger bestenfalls nervig und schlimmstenfalls gefährlich, wenn er beispielsweise irgendwo hängen bleibt oder sich stößt. Unsere E.Cooline Textilien tragen sich wie normale Kleidung, allerdings mit dem großen Vorteil, ihren Träger angenehm zu kühlen. 2011 starteten Sie mit Pervormance International. Wo steht Ihr Unternehmen heute? Gabriele Renner: Wir sind ein klassisches Familienunternehmen. Neben meiner Schwester und mir ist auch unser Bruder noch Gesellschafter. Mit zehn Angestellten managen wir die Organisation und steuern die Produktion und die Logistik. Die Fertigung und den Vertrieb übernehmen verschiedene hochspezialisierte Firmen, die aber alle in Deutschland ansässig sind. Wir glauben an den Qualitätsvorsprung von Made in Germany und schätzen es, unsere Partner in der Nähe zu haben. Unsere schlanke Organisation erweist sich als sehr schlagkräftig. Wir setzen dabei konsequent auf moderne IT und sind stolz, wie schnell und zielgerichtet wir auf Anfragen reagieren können. Uns liegt ebenfalls sehr am Herzen, dass unser Unternehmen seit 2013 klimaneutral arbeitet. Wir fänden es widersinnig, mit zusätzlicher CO2-Produktion die Erdaufheizung anzukurbeln und dann Kühlkleidung zu verkaufen. Wir unterstützen darüber hinaus ein Waldschutzprojekt auf Papua-Neuguinea. Außerdem verwenden wir, wo immer möglich, Recyclingfasern und betreiben intensives Upcycling zur Schonung wertvoller Rohstoffe. Ein wasserspeichernder Vlies-Stoff ist das Besondere an E.Cooline Textilien. Ist die Herstellung aufwendig?


Fazit: Die Körperoberflächentemperatur war mit 32,20 °C deutlich geringer als ohne Kühlung. Trotz der bereits sehr hohen Körperflächentemperatur aufgrund der Arbeit bis zur Mittagspause und des Aufenthaltes im Baucontainer während der Pause konnte die Temperatur am Nachmittag mit Kühlung um fast 5 °C gesenkt werden. Damit lag die Temperatur im normalen physiologischen Bereich.

Gabriele Renner: Ja, aufwendig und knifflig. Wir haben lange getüftelt, bis E.Cooline so perfekt funktionierte wie das aktuelle Produkt. Das Vlies allein hat nicht die gewünschten hervorragenden Eigenschaften. Erst in Verbindung mit dem speziellen Obermaterial und komplexen Fertigungsmethoden entwickelt das Vlies seine Leistungsfähigkeit. Ein großer Vorteil ist auch, wie leicht unsere E.Cooline Textilien sind. Wenn sie nicht aktiviert sind, so nennen wir das Aufladen mit Wasser, ist die Kleidung kaum auf der Haut zu spüren. Zum vernachlässigbaren Eigengewicht kommen dann beispielsweise bei der Kühlweste ca. 600 g Wasser hinzu, die über mehrere Stunden verdunsten und kühlen. Über die Wassermenge steuert der Träger die Kühldauer. Wer mehr Kühlung braucht als eine Weste oder ein Shirt liefern kann, kombiniert es mit einer E.Cooline Kopfbedeckung, Armkühlung oder Beinkühlung. Wie wichtig Kühlung für die Gesundheit ist, betont auch die BG Bau und fördert die Anschaffung von E.Cooline Kühlwesten mit bis zu 50 %. Wie stark ist die Kühlwirkung von E.Cooline? Gabriele Renner: Wir arbeiten ja mit der Verdunstungskälte von Wasser. Unsere Westen können bis zu 1 Liter Wasser speichern und dieser Liter erzeugt beim Verdunsten die genannten 660 W/h Kühlleistung. Was uns zugutekommt, ist die große dreidimensionale Oberfläche des in der Kleidung verarbeiteten Vlies-Stoffes. Das Wasser verdunstet praktisch Molekül für Molekül. Dieser Effekt sorgt für eine bestmögliche Kühlleistung durch Verdunstung. Die 660 W/h in eine konkrete Temperaturdifferenz zwischen Innen- und Außenseite der Kleidung umzurechnen ist schwierig, da viele Parameter

den Wert beeinflussen. Unsere Analysen mit Wärmebildkameras visualisieren jedoch deutlich den Kühleffekt. Wichtig zur Kühlung des Körpers ist ein Temperaturunterschied zwischen Körperkern und Hautoberfläche, die ohne Belastung normalerweise 30 Grad warm ist. Bei direkter Sonneneinstrahlung kann die Haut jedoch sogar wärmer werden als die 37 Grad Körperkerntemperatur und kann dann keine Wärme mehr abführen. Wir würden gefährlich überhitzen. Praxistests haben bewiesen, dass E.Cooline Kleidung die Körpertemperatur selbst bei Arbeitseinsätzen in sommerlicher Mittagshitze auf Normalniveau stabilisieren kann. Das sorgt für Wohlbefinden und bestmögliche Leistung sowie Konzentration und reduziert somit auch die Unfallgefahr. Ohne zusätzliche Kühlung muss der Körper bis zu 70 % seiner Leistungsreserven in den Temperaturhaushalt investieren. Schwitzen ist also extrem anstrengend und diese Energie fehlt uns für die Arbeit. Die negativen Folgen der ungesunden Belastung des Organismus‘ wirken in Form starker Erschöpfung über den Arbeitstag hinaus. Wie robust und pflegeleicht ist E.Cooline Kleidung? Gabriele Renner: Ihre Robustheit hat E.Cooline mit Bravour bewiesen – zu unseren ersten Kunden zählten Feuerwehren, Stahlwerke und Gießereien. Seit längerem statten große Bauunternehmen wie Züblin, Strabag oder Noller Bau ihre Mitarbeiter mit E.Cooline Kühltextilien aus. Die Beanspruchung der Kleidung ist enorm, aber dafür ist sie gemacht. Der große Vorteil von E.Cooline ist, dass unsere Kleidung ganz normal waschbar ist, auch Maschinenwäsche ist kein Problem und sie ist sogar Industriewäsche tauglich.

LEISTEN GROSSES: LINEARE LÖSUNGEN FÜR SONDERFAHRZEUGE. Holen Sie mehr aus Ihrem Fahrzeug raus! Unsere modularen Teleskopauszüge und Linearschienen sind hart im Nehmen, bewältigen die größten Lasten und bewegen sich dabei unglaublich leichtgängig. So sind Sie auch auf engstem Raum maximal flexibel.

Rollon – Modulare Lineartechnik für Ihre Automation

www.rollon.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 23  ]


TREFFPUNKT.BAU

Der Anfang ist gemacht. Fuhre für Fuhre füllen die Tatras das Padastertal mit Schotter aus dem Tunnel. Diese größte Tunnelausbruchsdeponie in Europa wird auf 1.500 m Länge und auf bis zu 78 m Höhe anwachsen und danach zum Naherholungsgebiet ausgebaut. Verantwortlich für das Großprojekt ist die Porr Umwelttechnik als Subunternehmer der ARGE H51.

Tatra Lkw als Landschaftsbauer am Brenner Basistunnel David Kern & Peter Hebbeker TSCHANN NUTZFAHRZEUGE Steinach. Eine Menge Material wird von den Tunnelbauern aus dem Herzen der Tiroler Alpen gebrochen. Auf Europas größte Erdaushub-Deponie im Padastertal wird der Großteil des Abraums transportiert. Bis demnächst die Förderbandanlage in Betrieb geht, geschieht dies ausschließlich per Lkw. Die Bedingungen für Mensch und Maschine sind knüppelhart: 600 m Höhenunterschied, ca. 10 % Steigung, unbarmherziges alpines Klima, Rundum-die-Uhr-Betrieb an 365 Tagen im Jahr – so sieht der Einsatzplan der Koren GmbH am Brenner Basistunnel (BBT) aus. Den Löwenanteil der Last tragen dabei drei Tatra Muldenkipper.

Die Firma Tschann Nutzfahrzeuge, Tatra Vertretung für Österreich, Bayern und Südtirol, lud Pressevertreter zu einem Vor-Ort-Termin nach Steinach/Tirol, wo das Baulos „BBT H51 Pfons-Brenner“ ins Bergmassiv abtaucht, um zunächst einen 5,6 km langen Erkundungstunnel voranzutreiben. Verantwortlich für diesen Bauabschnitt ist ein Firmenkonsortium unter der Führung der Porr Bau GmbH, das im

Spätherbst 2018 mit den Arbeiten begonnen hat. Als einziges deutsches Presseteam konnten wir an Bord eines der Koren Tatras bis ganz nach unten mitfahren und am Verladeplatz frische Sprengluft schnuppern. Wieder unter freiem Himmel sprachen wir mit Stefan Koren, Geschäftsführer der Koren GmbH, über seine starken Tschechen, die sich immer dort besonders bewähren, wo extreme Bedingungen herrschen. Wie sieht Ihr Arbeitsalltag an der Tunnelbaustelle aus? Stefan Koren: Wir sind im Rahmen des Bauloses‚BBT H51 Pfons-Brenner‘ als Subunternehmen der Porr Umwelttechnik engagiert. Unsere Aufgabe besteht darin, das Tunnelausbruchsmaterial vom Sprengvortrieb herauszutransportieren und in die Deponie Padastertal in Lagen einzubauen und zu verdichten. Wir setzen dazu drei Tatra Lkw ein, zwei 50-Tonnen-Fahrgestelle und einen 44-Tonner, jeweils ausgestattet mit Rundmulden, die auch größere Steinbrocken transportieren können. Auf jedem Fahrzeug haben wir drei Fahrer, die im Dreischichtbetrieb rund um die Uhr Material aus dem Tunnel schaffen. Die Tatras laufen seit Januar 2019 praktisch ununterbrochen und haben sich im monatelangen Dauerbetrieb mit sehr hoher Belastung als äußerst zuverlässig erwiesen. Welche Belastungen strapazieren die Maschinen hier im Gebirge besonders? Stefan Koren: Die klimatischen Bedingungen sind extrem. Im Winter liegt über Wochen meterhoher Schnee und es kann sehr kalt werden. Die Tatras kämpfen sich dann mit 50 Tonnen durch ein Gelände, das zu Fuß kaum zu bewältigen ist.

Stefan Koren (l.), Geschäftsführer der Koren GmbH, setzt drei Tatra Muldenkipper an der BBT-Baustelle ein. Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Vertrieb und Service ist Robert Kerschl, Leiter Tatra Profitcenter bei Tschann Nutzfahrzeuge.

[ 24  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Tatra genießt zumindest in Westeuropa den Ruf als Exot unter den Baustellen-Lkw. Woher kommt Ihr Vertrauen in diese Marke? Stefan Koren: Wir hatten bereits vor dem Projekt am Brenner Basistunnel drei Tatra Lkw in der Firma. Insgesamt haben wir also sechs Tatras laufen. Aufgrund der hervorragenden Erfahrungen hinsichtlich Zuverlässigkeit, Geländegängigkeit und vor allem auch wegen


Mit gut 20 km/h kämpft sich der Tatra 50-Tonner über die bucklige, steile und rutschige Piste. 45 Minuten dauert derzeit eine Tour.

Der Blick aus dem Tatra-Fahrerhaus zeigt, wo die Reise hingeht: Die Baumgrenze markiert etwa die angepeilte Füllhöhe des Tals.

des auffällig sparsamen Spritverbrauchs fiel mir die Entscheidung leicht. Als aktiver Truck-Trial-Fahrer kenne ich die Tatras schon viele Jahre und schätze ihre extremen Offroadfähigkeiten und die Robustheit der Fahrzeuge. Hinzu kommt, dass Tatra mit der Firma Tschann einen starken Vertriebs- und Servicepartner hat. Das gegenseitige Vertrauen ist über die Jahre gewachsen.

lände und schüttelt Fahrer und Ladung bei weitem nicht so durch wie herkömmliche Kipper. Unsere Fahrer sind entsprechend begeistert von ihren Tatras. Außerdem ist die Traktion schlicht gigantisch. Hängenbleiben am Hang können wir uns bei dem engen Zeitplan keinesfalls leisten. Mit einem Tatra waren wir noch nie auf Hilfe angewiesen.

Mit welchen Vorteilen punktet der Tatra Lkw Ihrer Erfahrung nach? Stefan Koren: Besonders hervorzuheben ist der günstige Verbrauch. Im Vergleich zu einem Dumper ähnlicher Kapazität braucht der Tatra 20 % weniger Diesel. Bei unserem Dauerbetrieb mit nahezu 100 % Volllastanteil bei der Bergfahrt summiert sich das zu stattlichen Mengen und Summen, die ich beim Tanken spare. Hinzu kommt, dass der Tatra vollbeladen mit deutlich höherer Geschwindigkeit die 10 % Tunnelsteigung schafft als ein ebenfalls eingesetzter Dumper. Einmalig gut ist das Fahrwerkskonzept des Tatra. Durch die Einzelradaufhängung am verwindungssteifen Zentralrohrrahmen und die Luftfederung fährt der Tatra viel geschmeidiger durch schweres Ge-

Wenn doch mal was kaputt geht – wie gut ist der Service? Stefan Koren: Wir werden hier von der Tschann-Filiale in Stans perfekt betreut. Sie sind rund um die Uhr und auch am Wochenende für uns da und kümmern sich auch um Kleinigkeiten. Größere Reparaturen waren bislang an unseren Tatras nicht nötig. Auch beim Kauf wurden wir sehr gut betreut. Extrawünsche waren kein Problem und wir wurden sehr fachkundig beraten. Ein weiterer Vorteil ist, dass jede DAF Werkstätte Tatra Lkw perfekt warten kann, denn Fahrerhaus, Antrieb und Elektronik stammen aus der DAF Großserie. Damit ist das Servicenetz dicht und flächendeckend gespannt, auch wenn keine Tschann Niederlassung in der Nähe ist.

Der Verladeplatz befindet sich momentan etwa 3 km tief im Berg. Rund 3.000 m³ Abraum pro 24 Stunden fallen derzeit im Sprengvortrieb an.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 25  ]


NORDBAU

Das Messegelände ist, wie hier 2018, auch in diesem Jahr wieder wichtiger Treffpunkt für Fachleute und Besucher aus dem Norden.

„Sportstätten der Zukunft“ im Visier Rainer Oschütz NORDBAU Neumünster. „Sportstätten der Zukunft“ und natürlich die fortschreitende Digitalisierung gehören bei der 64. NordBau in Neumünster (11. – 15. September) zu den diesjährigen Highlights der größten nordeuropäischen Leistungsschau des Bauens. Über das Messegeschehen auf dem Gelände der Holstenhallen sprach Rainer Oschütz mit Wolfgerd Jansch, Leiter Messe NordBau.

Herr Jansch, „Mens sana in corpore sano“ (ein gesunder Geist in einem gesunden Körper) war ein Leitspruch, mit dem der berühmte Baron Pierre de Coubertin die Olympischen Spiele der Neuzeit vor über 120 Jahren ins Leben rief. Ein Leitspruch, der heute aktueller ist denn je. Passend dazu heißt es zur NordBau 2019: „Sportstätten der Zukunft – Bedürfnissen von Jung und Alt gerecht werden!“ Was steckt dahinter? Wolfgerd Jansch: Der Landessportverband Schleswig-Holstein und das Innenministerium des Landes stellen in den kommenden Jahren große Finanzmittel für die Sanierung von Sportstätten zur Verfügung. Die Gründe liegen im gestiegenen Interesse an sportlicher Aktivität, vor allem bei neuen Trendsportarten, sowie in der Integration und Gesundheitsförderung. Die Technische Hochschule Lübeck hat sich koordinierend der Aufgabe angenommen, zusammen mit dem Landessportverband. Neben einer über 400 Quadratmeter großen Sonderschau werden zwei wichtige Informationsveranstaltungen zu „Sportstätten der Zukunft“ und den Möglichkeiten zur Umsetzung angeboten. Finanzielle Zuschüsse sind ein Aspekt. Die Chance – jetzt bei starker Unterstützung von Land und Sportverband – Sportgebäude und Sportanlagen so umzubauen, dass sie den heutigen und vor allem zukünftigen Trendsportarten genügen, sollte nicht vertan werden. Laufbahnen im städtischen Umfeld, die an Waldboden-Qualität heranreichen, Boulebahnen in Wohnanlagen, Treffpunkte für Jugendliche, die Bestätigung durch Sport erfahren – auch im Hinblick auf Integration und Soziologie – werden durch die Technische Hochschule Lübeck und ausstellende Partner in 1:1-Modellen dargestellt. Rund 30 bis 35 wissenschaftliche Arbeiten und Modelle stellt die Technische Hochschule vor und ist damit kompetenter Wegbereiter für Studienmodelle zu „Sportstätten der Zukunft“.

[ 26  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Messechef Wolfgerd Jansch: „Über 1.500 Schüler aus Norddeutschland werden zu Gesprächen über Ausbildungsberufe im Bau und Baufachhandel von den ausstellenden Unternehmen zu den Messetagen erwartet.“

Dieses Thema ist ein Teil der diesjährigen Messetage, die unter dem Motto „WISSENschaf(f)t Lebensräume“ stehen. Welche Messe-Highlights bietet Nordeuropas größte Leistungsschau rund ums Bauen noch an? Wolfgerd Jansch: Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft und für die Immobile sind unter dem Gesichtspunkt „Sicherheit“, „Energieeinsparung“ und „Komfort-Gebäudesteuerung“ in der Halle 2 ein wesentlicher Anlaufpunkt. Erstmalig wird unter dem Label „Lebensräume“ auf der Messe ein SmartHome-Konfigurator und Kostenrechner vorgestellt, der jedem interessierten Immobilienbesitzer oder einer Wohnungsgesellschaft eine einfache Ermittlung von tatsächlichen Komplettkosten für die jeweilige gewünschte Ausstattung ermöglicht. Ein Projekt, welches bundesweit als Unterstützung für die Elektro-Installateure angelegt wurde. Großen Zuspruch hatte im vergangenen Jahr die Präsentation „Digitale Baustelle“. Wird dieses für die gesamte Baubranche wichtige Thema auch dieses Jahr im Messegeschehen Platz finden? Wolfgerd Jansch: Der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik VDBUM hat die so wichtige Fortführung der Informationsplattform für Mitarbeiter und Unternehmen über die Digitalisierung am Bau in diesem Jahr wieder in den Fokus gerückt. Anhand von Maschinen-Simulatoren zum Ausprobieren durch Mes-


sebesucher sowie an Praxis-Beispielen wird verdeutlicht, dass jedes Unternehmen individuell entscheiden sollte, welche Prozesse für die tägliche Arbeit digital sinnvoll sind. Digitalisierung wird bei dieser Herangehensweise somit für jeden Betrieb machbar, um mehr Effektivität und Arbeitssicherheit für die Bauprozesse erreichen zu können. Im Vorfeld der NordBau 2019 wurde bekannt, dass die Ausstellerzahl zunimmt und die Angebotsfläche vergrößert wurde. Bisher war es Strategie, die „Größe“ in etwa beizubehalten. Ist die Erweiterung eine neue Tendenz der norddeutschen Baufachmesse? Wolfgerd Jansch: Die Größe des Ausstellungsgeländes mit über 800 Ausstellern passt zum Einzugsgebiet der Fachmesse und dem Merkmal, dass diese Fachmesse sehr häufig an einem Tag besucht wird. Früh morgens los, am Abend wieder zu Hause und das zusammen auch mit den Mitarbeitern der Firma. Insgesamt wurde das Messegelände nicht erweitert. Allerdings konnte für den Bereich der Nutzfahrzeuge Bau tatsächlich etwas mehr Präsentationsfläche geschaffen werden. Das Freigelände ist nach wie vor eine Tribüne für die Baumaschinenhersteller und -händler, Neu- und Weiterentwicklungen der Maschinentechnik zu präsentieren. Was erwartet die Besucher in diesem Bereich? Wolfgerd Jansch: Neben der Digitalisierung für die Vernetzung von Baumaschinen und Baustelle bieten die Hersteller und Händler sowie die Vermieter weitreichende Dienstleistungen für die Bauunternehmen an, damit diese ihre Aufträge schlank und hochqualitativ ausführen können. Umfassende aktuelle Informationen zu Effektivität, Energiekosteneinsparung durch moderne Motorentechnik sowie Neuentwicklungen von Elektromaschinen und Akkugeräten erhalten Baufirmen und Messebesucher auf dem Freigelände.

Bei der Suche nach Fachkräften und Nachwuchs für den Bau nimmt die NordBau eine gewisse Vorreiterrolle in Deutschland ein. Welche Aktivitäten stehen diesmal auf dem Programm? Wolfgerd Jansch: Die Nachwuchswerbung nordjob Bau „Faszination Bauberufe“, die von dem bundesweit tätigen Institut für Talententwicklung organisiert wird, hat bereits wieder 1.500 Anmeldungen von Schülern aus Norddeutschland, die sich speziell für Berufe im Bau und Baufachhandel interessieren. Das Institut stimmt kurz vor der Messe die Termine zwischen Schülern und Firmen auf der NordBau für deren persönliche Gespräche ab. Damit ist das Format eines der erfolgreichsten Angebote für die beteiligten Schüler und Firmen. Traditionsgemäß erwartet die Messebesucher wiederum ein spannendes Rahmenprogramm. Welche Veranstaltungen finden statt? Wolfgerd Jansch: Insgesamt finden über 50 Seminare und Fortbildungen im begleitenden Kongressprogramm statt. Ein hochqualitatives Programm, was dadurch unterstrichen wird, dass rund zwei Drittel der Veranstaltungen von der Architekten- und Ingenieurkammer als offizielle Fortbildungen anerkannt werden. Die Berufsgenossenschaft Bau hat auf Anregung und in Abstimmung mit einem Leiter einer Straßenmeisterei Handlungshilfen für die neue Arbeitsstättenrichtlinie ASR A5.2 zur NordBau erarbeitet und wird diese in einem Seminar auf der Messe vorstellen. Hintergrund ist die ab Januar geltende neue Vorschrift, welche bei vielen Meistereien und ausführenden Firmen Fragen in der Umsetzung hervorrief. Neu im Programm ist ein organisierter Messebesuch für erblindete Menschen. Den Impuls bekam die Messe direkt von einem Betroffenen und wurde von Messe und ausstellenden Partnern sehr gerne aufgegriffen. Dieser Besuch soll Anregung für Menschen mit Handicap sein, ihre besonderen Qualitäten wie Feingefühl oder andere, stärker ausgeprägte Sinne herauszustellen.

0,99%

Finanzierung* Verschiedene Laufzeiten/ Anzahlungen möglich Für alle Modelle verfügbar

Leistung, Effizienz und Produktivität der nächsten Generation.

01.07.2019 – 30.09.2019

Verbesserung der Zykluszeiten um

*In Kooperation mit Deutsche Leasing. Details bei unseren Händlern oder bei Deutsche Leasing AG

15%

Die brandneuen Kobelco SK85MSR-7 und SK75SR-7: Prädestiniert für die Vorreiterrolle in der Klasse der Midibagger.

Motorleistung:

53,7kW

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

27

[   ] . www.kobelco-europe.com TREFFPUNKT BAU www.kobelcofanshop.com


MANFRED ZWICK

Giorgio Cangini, einer der Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens Cangini Benne.

30 Jahre Cangini Manfred Zwick CANGINI BENNE

Sarsina. 2019 feiert der italienische Anbaugerätehersteller Cangini Benne sein 30-jähriges Bestehen. Ende Juni wurde das Jubiläum im großen Stil und mit mehreren Hundert Gästen in Sarsina in der Provinz Forli-Cesena, Italien, zelebriert. Auch Manfred Zwick, Geschäftsführer des MZ Mediaverlag, war vor Ort. Ende der 80er-Jahre hatten die Brüder Giorgio und Davide in der ländlichen Gegend von Pagno noch in der Werkstatt ihres Elternhauses mit der Entwicklung von Baggerlöffeln für Minibagger begonnen. Eine Erweiterung und Anpassung des Produktsortiments in den 90er-Jahren bescherte den Brüdern großen Erfolg. 1992 wurde bereits der Prototyp eines Schnellwechslers erfolgreich getestet. Kurz darauf folgten weitere Anbaugeräte. Schließlich investierten die Brüder in ein Werk in Sarsina, in der Nähe ihres Heimatortes. 2001 folgte die erste Patentanmeldung, wodurch die Fachpresse auf das Unternehmen aufmerksam wurde.

Das Werk in Sarsina ist auf dem modernsten Stand der Technik. Besonders stolz ist man aber auf die neue, automatisierte Lackierstraße, die dem hohen Umweltbewusstsein von Cangini gerecht werden soll.

[ 28  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Aufgrund seines Erfolges musste der Hersteller 2006 eine weitere Produktionsstätte errichten, die zusammen mit allen anderen Flächen 2015 erneut erweitert wurde. Den „Innovation Award mit Ehrenauszeichnung“ erhielt Cangini auf der 22. Samoter 2017, für die „sicherheitsorientierte“ Weiterentwicklung ihres Betonmischers. Darauf und auf das Engagement der Mitarbeiter in den letzten 30 Jahren ist man bei Cangini besonders stolz. „Anlässlich des 30-jährigen Bestehens von Cangini Benne möchte ich mich bei allen bedanken, die in diesen Jahren zum Wachstum unseres Unternehmens beigetragen haben. Wir begannen als kleine Firma, die den italienischen Markt beliefert, aber heute exportieren wir in 42 Länder weltweit. Der Gedanke, dass unsere Anbaugeräte auf Baustellen auf der ganzen Welt eingesetzt werden und beliebt sind, macht uns sehr stolz“, so Giorgio Cangini, Geschäftsführer Cangini Benne.

Mehrere Hundert Gäste kamen, um das Jubiläum mitzufeiern und die Anbaugeräte in Aktion zu erleben.


SO BEARBEITET MAN BODEN HEUTE

BESUCHEN SIE UNS AUF DER TIEFBAU LIVE KARLSRUHE 5. – 7. SEPTEMBER 2019 FREIGELÄNDE/F118 BESUCHEN SIE UNS AUF DER NORDBAU NEUMÜNSTER 11. – 15. SEPTEMBER 2019 FREIGELÄNDE WEST STAND W124

www.husqvarnacp.de Copyright © 2019 Husqvarna AB (publ). Alle Rechte vorbehalten. a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT Husqvarna und andere Produktmarken sind Handelsmarken der Husqvarna Group wie auf www.international.husqvarna.com angegeben.

BAU

[ 29  ]


DOOSAN BOBCAT

Doosan Bobcat, einer der führenden Hersteller von Kompaktladern, Baggern, Teleskopladern, Allrad-Mehrzweckfahrzeugen und den dazugehörigen Anbaugeräten, kündigt Wechsel in Führungspositionen und Änderungen in der globalen Organisation an. Durch diese Änderungen soll das Unternehmen bei der Zusammenarbeit aller weltweiten Regionen seine Stärken und Größenvorteile voll ausschöpfen können. Dabei liegt der Schwerpunkt weiterhin auf kundenorientierten Lösungen und einer Expansion sowie der Optimierung der Komplettanbieterstrategie. Aus diesem Grund ernennt Doosan Bobcat neue regionale Vorstände und passt seine globale Organisation und Führungsstruktur an, einschließlich neuer globaler Funktionsbereiche für

WWW.HYVA.C O M

Engineering, Beschaffung und Strategie. Aufgrund dieser Änderungen beruft Doosan Bobcat mit sofortiger Wirkung die folgenden Führungskräfte: • Gustavo Otero wird President von Doosan Bobcat EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika). Otero war zuletzt Vice President von Compact & Telehandlers bei Doosan Bobcat EMEA. Er wird seinen Standort im Doosan Bobcat EMEA-Hauptsitz im tschechischen Dobris haben. • Mike Ballweber wird President von Doosan Bobcat North America. Ballweber war zuvor Vice President für Commercial Business bei Doosan Bobcat North America. • Alvaro Pacini wird Senior Vice President für Global Procurement bei Doosan Bobcat. Pacini war zuletzt President der Region EMEA. • Troy Kraft wird Senior Vice President für Global Engineering bei Doosan Bobcat. • Youngmin Kwon wird Senior Vice President für Global Strategy & Operational Excellence und Total Quality Management. Alle genannten Führungskräfte berichten direkt an Scott Park, CEO von Doosan Bobcat.

Gustavo Otero

Alvaro Pacini

Mike Ballweber

Youngmin Kwon

„Als globales Unternehmen möchten wir mit diesen Schritten die Zusammenarbeit fördern, indem wir erstklassige Ideen und Innovationen weltweit austauschen“, so Park. „Ich habe großes Vertrauen in diese Führungskräfte, die neue und umfangreichere Positionen übernehmen, und freue mich darauf, mit ihnen gemeinsam unser weiteres Wachstum auf dem weltweiten Markt sicherzustellen.“

Troy Kraft

Mit „Höchster Reputation“ ausgezeichnet HATZ

Innovationskraft, ausgezeichnete Produkte und ein hervorragender Service sind bei Hatz die Grundlage, noch einen Schritt weiterzugehen. Das klare Bekenntnis zu Mitarbeitern, Geschäftspartnern, kooperierenden Bildungseinrichtungen sowie der verantwortungsvolle Umgang mit Umwelt und Gesellschaft tragen wesentlich dazu bei, ein mittelständisches Unternehmen wie Hatz zukunftsfähig zu positionieren. Für dieses Engagement wurde Hatz nun von Focus und Focus-Money mit dem Siegel „Höchste Reputation“ ausgezeichnet.

[ 30  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

Zwölf Monate lang, von März 2018 bis Februar 2019, analysierte das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag von Deutschland Test und dem Wirtschaftsmagazin Focus-Money über 5.000 deutsche Marken aus über 150 Branchen. Die Bewertung erfolgte in den Bereichen Nachhaltigkeit, Management, Arbeitgeber-Performance, Wirtschaftlichkeit, Produkte und Service. Unternehmen, die mindestens 67 von 100 möglichen Punkten erreichten, schafften es auf die Liste der Bestbewerteten. In der Kategorie Maschinenbau konnten sich nur 129 Unternehmen von der großen Konkurrenz ab-

. TREFFPUNKT BAU

setzen, darunter die Motorenfabrik Hatz mit 78 Punkten. „Die gesamte Belegschaft inklusive der Führungsmannschaft hat meist eine persönliche Meinung von der Reputation des eigenen Unternehmens. Hatz erhielt in der Vergangenheit immer ein gutes Feedback intern als auch von Geschäftspartnern und Kunden. Auch der große Besucherandrang und das Feedback auf der bauma 2019 waren sehr positiv. Das Sahnehäubchen ist eine offizielle Bestätigung der sehr guten Reputation und wir freuen uns, dass wir im Deutschland-Test hervorragend abgeschnitten haben. Ein Grund mehr

HATZ

Wechsel in Führungspositionen

DOOSAN BOBCAT

N E W SPO I NT .

Bernd Krüper, CEO, Vorsitzender der Geschäftsleitung Motorenfabrik Hatz.

für uns, die Strategie und unser Engagement fortzuführen und zu verstärken“, freut sich Bernd Krüper, CEO bei Hatz.


CONSTRUCTION EQUIPMENT FORUM

Traditionelle Arbeitsweisen in der Bauindustrie treffen gegenwärtig auf die digitale Transformation – Dies eröffnet neue Möglichkeiten und Chancen für alle Akteure der gesamten Wertschöpfungskette Bau. Aktuell werden die Potenziale dieses Wandels noch nicht ausreichend genutzt. Damit nicht nur die Einzelinteressen durchgesetzt, sondern branchenübergreifende Lösungen geschaffen werden, ist ein offener Austausch und Transparenz in der Branche essenziell auf dem Weg zur digitalen Baustelle.

Am 26. und 27. November findet das 2. Construction Equipment Forum (CEF19) in Mannheim statt.

Events ist es gelungen, Vertreter der gesamten Wertschöpfungskette nach Hannover zu bringen. Wir haben die Bauunternehmen, OEMs und unsere Zulieferer

com m

Dieser persönliche Dialog findet zum zweiten Mal gemeinsam mit den Gründungspartnern Ammann Group, Wacker Neuson SE und Robert Bosch GmbH am 26. und 27. November 2019 auf dem 2. Construction Equip-

ment Forum 2019 in Mannheim statt – „Dem Treffpunkt unserer Bauindustrie.“ Das zweitägige „Network & Conference Event“ bietet zahlreiche Möglichkeiten für wertschöpfende und neutrale Gespräche auf Managementebene mit den Experten von Abnehmern, Herstellern und Zulieferern der gesamten Baumaschinenindustrie. Die Konferenz mit begleitender Ausstellung ermöglicht Teilnehmern einen effizienten Zugang zu Best-Practice Lösungen sowie hervorragende Kontakt- und Netzwerkmöglichkeiten. Unter dem Leitthema „Smart Construction Machines: Die digitale Bauindustrie 2025“ werden in der Konferenz die Themen Smart Construction, neue Antriebe und Autonomisierung adressiert. Abgerundet werden die jeweiligen Entwicklungsziele durch Berichte erfolgreicher Umsetzungsbeispiele. „Den Organisatoren des

OFFENBLENDE. ROBERT BERGEMANN

Treffpunkt der Bauindustrie

vor Ort – und das gibt es bisher nicht“, so Anton Demarmels, Corporate Technology Manager, Ammann Group AG.

monit or

te ica n u

trol con

intain ma

m a

ge na

comm and

CLOUD-BASIERTES SERVICE MANAGEMENT Effiziente Wartung von komplexen Förderbandanlagen mit modernster modernster Sensorik und cloud-basiertes Reporting mit REMA MCube und REMA CCube. a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

www.rema-tiptop.com [   ] . TREFFPUNKT BAU

31


HEICO-LOCK® RADSICHERUNGSMUTTER Kombiniert. Effizient. Sicher!  Flanschmutter clever kombiniert mit den HEICO-LOCK® Keilsicherungsscheiben  Erhältlich mit Feingewinde in M20x1.5 und M22x1.5

HEICO-LOCK® Radsicherungsmuttern sind mit dem Prüfzeichen des TÜV Süd ausgezeichnet

HEICO-LOCK® KEILSICHERUNGSSYSTEME Qualitativ hochwertige Sicherungen für anspruchsvolle Schraubenverbindungen

Besuchen Sie uns! Stand H570

Produktpalette komplettiert HIAB

HIAB

Im vergangenen Jahr hat Hiab die Übernahme des italienischen Kranherstellers Effer bekannt gegeben. Für beide Unternehmen ist die Übernahme ein weiterer Schritt in Richtung einer erfolgreichen Zukunft mit enormem Wachstum. Nach der Übernahme im November 2018 wurde der Grundstein für die Synergien beider Unternehmen gelegt und das Effer-Produktportfolio für den deutschen Markt definiert. Als logische Ergänzung zu den Hiab-Ladekranen kann die Hiab Germany GmbH ihren Kunden und dem gesamten Markt damit ein noch umfangreicheres und für jede Anforderung passendes Portfolio anbieten. Seit dem 24. Juni 2019, ist das erweiterte Produktportfolio der Hiab Germany GmbH, einschließlich der Effer-Ladekrane, bei allen Hiab-Vertragshändlern erhältlich. Die Firmen Zink Nutzfahrzeuge in Landsberg am Lech und Mara

in Forst bei Bruchsal mit ihrer langjährigen Vertriebs- und Aufbau-Erfahrung bleiben weiterhin Effer-Händler und werden Teil des Hiab-Netzwerkes. Das Angebot an Hiab-Ladekranen bleibt unverändert, hinzu kommen die Geräte von Effer aus dem leichten, mittleren, schweren und extrem schweren Bereich, das heißt von 10 mt bis hin zu 300-mt-Kranen. Insbesondere im extrem schweren Bereich sind die Geräte von Effer am Markt außerordentlich gefragt und komplettieren so das Produktportfolio von Hiab. Die hohe Nachfrage kommt nicht von ungefähr, denn Nutzer profitieren bei der Anwedung von einer ganzen Reihe an

Vorteilen: • Hervorragende Hubleistung bei gleichzeitig geringem Eigengewicht • Sehr große Reichweiten durch den Einsatz von Fly-Jib’s • Modernstes Abstützsystem für die maximale Standsicherheit • Fernwartungssystem für schnellen und komfortablen Service • Endlosschwenkwerk bereits für Krane ab 20 mt

WWW.HYVA.C O M

After-Sales Online-Shop HOCH BAUMASCHINEN

„Herstellerübergreifende Ersatzteile, bestes Preis-Leistungsverhältnis, schnelle Lieferung und eine zuverlässige, kompetente Beratung!“, das verspricht Baumashop24 seinen Kunden. Die strukturierte Art und das moderne Design des jungen Onlineshops ermöglichen rund um die Uhr einen schnellen Zugang zu dringend benötigten Ersatzteilen. Die intuitive Bedienbarkeit garantiert einen unkomplizierten Bestellprozess und damit eine sichere und schnelle Abwicklung. Die einfache Suchfunktion und gute Auffindbarkeit der Ersatzteile auch von unterwegs auf Tablet und Smartphone bestätigen jüngste Datenauswertungen. Aber nicht nur Ersatzteile können online bestellt werden, sondern auch Kleingeräte, Anbaugeräte und Tieflöffel. Jedes Produkt ist detailliert beschrieben und bestandsgeführt. „Service und Kundennähe sind das A und O“

[ 32  ] a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019 . TREFFPUNKT BAU WWW.HEICO-GROUP.COM

HOCH BAUMASCHINEN

HEICO-LOCK® FASTENING SYSTEMS

Das Team von Baumashop24 bietet seinen Kunden Herstellerübergreifende Ersatzteile - darunter beispielsweise Baumaschinenglas. Die ausgeprägte Verschlagwortung des Shops garantiert schnell Ergebnisse.

– Diese Devise gilt nach wie vor auch im Onlinebereich. „Deshalb bietet das Team von baumashop24 gleich mehrere Möglichkeiten der Kommunikation: Telefon, Email und Chat. Damit heben wir uns deutlich von anderen Onlineshops ab. Wir sind kein anonymer Shop, sondern ein junges Team von Ersatzteil-

spezialisten, das Kunden in allen Ersatzteil-Belangen mit Rat und Tat zur Seite steht. Kundennähe und qualifizierte Beratung stehen für uns an erster Stelle. Auch außerhalb des online inserierten Sortiments beraten wir gerne und erarbeiten entsprechende Angebote“, so Oliver Bienias – Bereichsleiter Onlineshop.


HS-SCHOCH

Spatenstich für „Die Werkstatt“ MAX WILD

Mit dem Spatenstich für das neue Max Wild Service Center „Die Werkstatt“ am 18. Juli fiel der Startschuss für die Weiterentwicklung des Unternehmens Max Wild sowie gleichzeitig die Investition in den Standort Berkheim. Im Mai 2020 soll der Neubau auf dem Betriebsgelände im Ortsteil Illerbachen fertig sein. Mit dem Bau entsteht ein KfW-55-Energieeffizienzgebäude, bei dem Nachhaltigkeit und Umwelttechnik sehr groß ge-

den Werkstatt und Schlosserei erarbeiteten gemeinsam mit Roland Wild, Geschäftsführer der Max Wild GmbH, Daniel Wild, Geschäftsfeldleiter Fuhrparkund Gerätemanagement und Markus Romer, Abteilungsleiter Unternehmensentwicklung, den Erstentwurf für „Die Werkstatt“. Parallel arbeitet eine Arbeitsgruppe bis heute an der Generalhofplanung, damit das neue Werkstattgebäude und die weiteren Planungen optimal in das Zukunftskonzept von Max Wild passen. Dieses Ursprungskonzept wird nun mit dem Spatenstich real.

Eine Hightech-Werkstatt für den Standort Berkheim

WWW.HYVA.C O M schrieben werden: Max Wild setzt gezielt auf regenerative Energie sowie ökonomische Wassernutzung. „Die Werkstatt“ wird zukünftig komplett mit Erdwärme und mit über 70% Strom aus den eigenen Solaranlagen versorgt. Weiterhin liefert eine große Zisterne Wasser für die Kühlung und die Waschanlagen. Im neuen Max Wild Service Center wird demnach zukünftig mit einer Wasserrecyclingquote von über 80 % gearbeitet. Ein weiterer Schritt Richtung „grüne Zukunft“ ist die konsequente Ausrichtung auf E-Mobilität.

Vom Erstentwurf zum Spatenstich

Spatenstich. Max Wild baut „Die Werkstatt“, die hinsichtlich Energieeffizienz Maßstäbe setzen soll.

Erneuter Sieg im ersten Deutschlandlauf HS-SCHOCH

„Ein aufregender Lauf“, darin waren sich die zahlreichen Zuschauer im Rheinland-Pfälzischen Dreis-Brück einig. Bei überwiegend schönem und trockenem Wetter konnten sich diese mal wieder von der ‚Faszination der Langsamkeit‘ im Truck Trial überzeugen. 26 Teams gingen an den Start. In der Königskategorie, den 4-Achsern, starteten neben HSSchoch auch noch vier weitere Teams, darunter der Titelverteidiger Team Reicher aus Österreich.

Ein sehr gemischter Untergrund bot beste Voraussetzungen für einen spannenden Lauf. Trotz des tückischen Eifeler Lavabodens ging der MAN 4-Achser von HS-Schoch unbeschadet aus dem Gelände als Sieger hervor. Garant dafür war nicht zuletzt die Zuverlässigkeit des Fahrzeuges. Mit 8 Punkten Vorsprung auf Platz 2 und 16 Punkten Vorsprung auf Platz 3 (amtierender Europameister, Team Reicher) belegen Marcel und Johnny den ersten Platz in der Gesamtwertung. Das Ziel des 9. EM-Titels ist weiterhin fest im Blick.

U! mit en E N ch m

au olu tzt ter V tlich e J Li äl h 0 25 er

LEHNER che a f n i E e an g a t Mon ader Radl

POLARO & POLARO XL ®

MAX WILD

Bereits im Oktober 2017 wurde mit den Planungen für das neue Werkstattgebäude begonnen. Die Mitarbeiter der bestehen-

Für den Bau und die Ausstattung des Neubaus wurden zahlreiche Lkw- und Baumaschinenwerkstätten im In- und Ausland besichtigt sowie viele Gespräche mit Spezialisten und Ausrüstern geführt. Das finale Konzept für den Gebäudebau wurde schließlich mit Architektin Güler aus Ulm und der Firma Goldbeck verwirklicht: „Was hier entwickelt wurde, kann sich sehen lassen. Die neue Werkstatt ist eine der modernsten im weiten Umkreis“, so Projektleiter Florian Veit der Firma Goldbeck. Im Anschluss wird die Werkstattausstattung durch die Firma Boos fertiggestellt. Nach den Detailplanungen Mitte des Jahres 2018, dem Einreichen des Bauantrags im Dezember 2018 sowie der letztendlichen Baugenehmigung Anfang Juli 2019 freut sich das Unternehmen nun schon auf die Gesamtabnahme der neuen Werkstatt, die für Mai 2020 geplant ist.

Auf vier Achsen zum Sieg: das HS-Schoch-Hardox-Truck-Trial Team.

®

· Mengendosierung elektrisch verstellbar · Streubreite stufenlos von 0,8m - 6m regelbar · Behältergrößen: 70l,110l,170l,250l,380-550l · Aufbau auf Pritschenfahrzeuge, Pick UP Fahrzeuge und LKW möglich · Auch für den Aufbau an Stapler, Radlader, Rasentraktoren, ATV usw.

LEHNER GmbH | Häuslesäcker 5 - 9 | Tel. 89198 Westerstetten 0 73 48BAU . 95 96[ 22 a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT 33  ] | info@lehner.eu www.lehner.eu


KOMATSU

100 Jahre Kaeser Kompressoren K AESER KOMPRESSOREN

In diesem Jahr begeht Kaeser Kompressoren sein hundertjähriges Bestehen. Als Maschinenbauwerkstatt 1919 von Carl Kaeser Senior in Coburg gegründet, hat sich das Unternehmen zu einem weltweit erfolgreichen Kompressoren-Hersteller und Druckluft-Systemanbieter entwickelt. Dabei ist es seinen Wurzeln stets treu geblieben.

Komatsu auf der NordBau 2019 KOMATSU Auch in diesem Jahr wird der langjährige Komatsu Distributor, zuständig für den Norden, die Firma GP Baumaschinen GmbH Halle, wieder Komatsu Baumaschinen auf der NordBau 2019 präsentieren. Es wird eine Auswahl an Maschinen für den Garten- und Landschaftsbau, den Straßenbau, Erdbau und Gewinnung gezeigt. Besonders werden auch Geräte mit der „intelligenten Maschinenkontrolle“ und der Komatsu Hybridtechnologie präsentiert – hier z. B. der HB215LC-3 Hybrid-Raupenbagger. Nicht vergessen

werden dürfen die kleinen und großen Allrounder vom Kompaktradlader WA80-7 bis zum Mobilbagger PW148-11 oder die mittleren Radlader WA270-8 oder WA320-8 für viele verschiedene Einsätze. Ganz besonders wichtig ist jedoch, dass der persönliche Kundenkontakt auf dieser Messe ganz großgeschrieben wird und man sich für Besucher und Kunden ausreichend Zeit für Gespräche und Beratung nimmt.

Alles begann mit der Produktion von Zahnrädern und der Überholung von Automotoren. Auf dem vorhandenen Know-how des Motorenbaus fußend, traf Kaeser im Jahr 1948 die zukunftsweisende Entscheidung, Kolbenkompressoren in das Produktprogramm aufzunehmen. Der erste Meilenstein war gesetzt. Weitere folgten mit der Entwicklung der Kaeser Schraubenkompressoren mit Sigma Profil Anfang der

KAESER KOMPRESSOREN

Der HB215LC-3 Hybrid-Raupenbagger wird auf der NordBau 2019 eines der Highlights am Komatsu Messestand sein.

1970er-Jahre, der Inbetriebnahme der modernsten deutschen Kältetrocknerproduktion in Gera im Jahr 1994 und der Einführung der revolutionären Kompressor-Steuerung Sigma Control um die Jahrtausendwende. Mit dem Start des innovativen Druckluft-Managementsystems Sigma Air Manager 4.0 im Jahr 2001 war der Weg für die Digitalisierung – Industrie 4.0 – geebnet. Heute arbeiten über 6.000 Menschen weltweit bei Kaeser Kompressoren. Engagement, Können und das Streben nach höchster Kundenzufriedenheit zeichnen diese Mitarbeiter aus. Kaeser Kompressoren ist mit eigenen Tochtergesellschaften und exklusiven Vertriebspartnern in über 100 Ländern präsent. Auch wenn das Familienunternehmen in der ganzen Welt zu Hause ist, hat es seine deutschen Wurzeln nie aus dem Blick verloren und steht seit nunmehr 100 Jahren für Qualität „Made in Germany“.

Freigelände Nord . N126 Die Firmenhistorie von Kaeser Kompressoren reicht zurück bis ins Jahr 1919, als Carl Kaeser Senior in Coburg eine Maschinenbauwerkstatt gründete.

WWW.HYVA.C O M

Für LKW Werkstätten und Bahntechnik in Modulbauweise. Konfigurierbar als Arbeitsgrube oder Prüfund Diagnosegrube aus eigener Produktion.

JETZT zum Newsletter anmelden!

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an!

Boos Werkstatt- und Industrieausrüstung GmbH Im Lipperfeld 9a 46047 Oberhausen Telefon +49 (0) 208 8 24 54 0 Fax +49 (0) 208 85 68 88 E-Mail info@boos.de

www.profipit.de

[ 34  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

www.boos.de

. TREFFPUNKT BAU

Wir machen Maschinenvermietung einfach! www.bueroware-rent.de

www.treffpunkt-bau.com


BLENDPLANTS.COM

Dellschau Bauhandel und Recycling GmbH Im Brauweilerfeld 6 D-50129 Bergheim Glessen T +49 2238 942074 dellschau.de | info@dellschau.de

BETON-RECYCLING 4.0 MIT MOBILEN BETONMISCHANLAGEN

Head Office Holland T +31 (0)72 503 93 40 info@betonblock.com

BETONBLOCK.COM

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 35  ]


Deutschland als Treiber einer dynamischen Geschäftsentwicklung

In Deutschland strebt die Schwarzmüller Gruppe eine Verdoppelung des Marktanteils von 5 auf 10 % an. Mitte 2019 sei man bei 6 % angelangt, obwohl der Gesamtmarkt aktuell stagniere, betonte Hartwig. Dazu habe die neue Niederlassung im fränki-

ERLEBEN SIE DEN PASCHAL WEBSHOP

%

zier te stark redu tikel Ak tio ns ar

Das gesamte SchalungsSortiment – 24/7 rund um die Uhr

www.schalung-shop.de Tel.: +49 7832 71-0 www.paschal.com service@paschal.de

[ 36  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

Mietflotte erweitert Auch die Mietflotte werde in Deutschland ausgebaut. Mietfahrzeuge dienen nicht nur dem Kundenservice, zum Beispiel bei der Abdeckung von Leistungsspitzen. Sie seien durch die intensive Produkterfahrung auch Türöffner für Neukunden, erläuterte Hartwig. Schwarzmüller sucht für den Norden nach einem weiteren Standort, entsprechende Verhandlungen würden bereits geführt. Die Vertriebsstruktur werde im Hinblick

Roland Hartwig, CEO der Schwarzmüller Gruppe, ist mit der Unternehmensentwicklung im ersten Halbjahr 2019 sehr zufrieden.

Servicenetz erneut gewachsen PIRTEK

Mit neuen Standorten in Hof, Bochum und Frankfurt am Main II (Bad Homburg) erweitert der mobile Hydraulikservice Pirtek sein Servicenetz erneut um weitere drei Center und neun mobile Servicefahrzeuge bundesweit. Damit hat die 1996 gegründete Pirtek Deutschland GmbH in 23 Jahren Unternehmenstätigkeit ein bundesweites Servicenetz von aktuell 81 Centern und knapp 300 mobilen Servicefahrzeugen hierzulande etabliert – und ist auch weiterhin auf Expansionskurs. Die Nachfrage nach „schnellen Schläuchen“ durch den mobilen Service, der den Kunden nicht nur Zeit, sondern vor allem Kosten spart, steigt weiterhin branchenübergreifend. Mit drei weiteren Standorten, die alle im Rahmen einer Gebietsaufteilung bestehender Pirtek-Standorte gegründet wurden, gewähr. TREFFPUNKT BAU

leistet Pirtek in den betreftreffenden Ballungsräumen auch zukünftig seine zuverlässige und schnelle Verfügbarkeit innerhalb einer Stunde nach Auftragseingang.

Durchschnittlich nach 35 Minuten vor Ort Durch die bundesweite Präsenz kann Pirtek innerhalb kürzester Zeit im Falle von Hydraulikschlauchdefekten reagieren – im Jahr 2018 betrug die durchschnittliche Reaktionszeit bundesweit 35 Minuten. Das heißt konkret, dass ein Servicefahrzeug nach Auftragseingang innerhalb dieser 35 Minuten beim Kunden vor Ort eintraf. Neben dem traditionellen Thekenservice bringen die mobilen Servicewagen des Dienstleisters im Falle von Hydraulikschlauch-

Jahresziele bleiben in Reichweite In der Gruppe wurden 2019 in den ersten sechs Monaten 5.238 Fahrzeuge hergestellt, gegenüber dem Vorjahr ist das ein Zuwachs von 9 % (2018: 4.819 Fahrzeuge). Schwarzmüller liege für das Gesamtjahr im Plan, so der CEO. Man werde die Ziele erreichen (9.900 Fahrzeuge; 401 Millionen Euro), wenn sich die aktuellen Rahmenbedingungen nicht deutlich verändern. Das heißt, dass der Rückgang bei Fernverkehrsfahrzeugen nicht weiter zunimmt, die Baukonjunktur anhält und die internationale Lage die aktuelle Konjunktur nicht abrupt schrumpfen lässt.

Wir machen Maschinenvermietung einfach! www.bueroware-rent.de

PIRTEK

Deutschland bleibt für die Schwarzmüller Gruppe auch 2019 der Treiber der dynamischen Geschäftsentwicklung. Mit 1.200 Fahrzeugen wurde dort im ersten Halbjahr ein neuer Höchststand beim Absatz erreicht. Nachdem die neue Fließproduktion in allen drei Werken der Gruppe umgesetzt worden ist, wird nun die Servicequalität der Niederlassungen in Österreich konsequent ausgebaut. Das gab der CEO des Unternehmens, Roland Hartwig, am 17. Juli am Unternehmenssitz in Hanzing in Freinberg (OÖ) bekannt.

schen Eltmann beigetragen. „Wir bieten erstmals in Deutschland den kompletten Schwarzmüller Rundum-Service. Diese Kundennähe macht sich auch am neuen Standort sofort bezahlt!“ Besonders vorteilhaft sei die Liefertermintreue von mehr als 90 % sogar für maßgefertige Fahrzeuge, die durch die Produktionsumstellung bei Schwarzmüller jetzt Standard ist.

SCHWARZMÜLLER

SCHWARZMÜLLER

darauf nochmals ausgebaut und in zwei Bereiche – Nord und Süd – geteilt, kündigte Hartwig an.

Pirtek hat sein Servicenetz erweitert: Drei neue Center und neun mobile Servicefahrzeuge stehen Kunden jetzt zur Verfügung.

defekten die Werkstatt zur Baustelle und helfen in erster Linie vor Ort. Deutschlandweit sind alle Fahrzeuge umfangreich ausgestattet und führen alle gängigen Schläuche und Armaturen an Bord: In der Summe sind dies mehr als 1.000 verschiedene Ersatzteile, inklusive leistungsfähiger Schlauchpresse und -säge. Fast jeder beliebige Hydraulikschlauch kann damit vor Ort neu konfektioniert und montiert werden.


KUBOTA

30-jähriges Firmenjubiläum KUBOTA

Am 6. Juli 2019 feierte der japanische Baumaschinenhersteller sein 30-jähriges Firmenjubiläum. Zu dem Mitarbeiterfest am Produktionsstandort Zweibrücken waren die aktive Belegschaft mit Familien sowie Rentnerinnen und Rentner des Unternehmens eingeladen. Präsident der Kubota Baumaschinen GmbH, Mikio Taguchi, dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern „für das große Engagement und die jahrzehntelange Treue zum Unternehmen“, so wurden im Rahmen der Feierlichkeiten gleich 38 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre 30-jährige Firmenzughörigkeit geehrt. Derzeit beschäftigt Kubota in Zweibrücken 580 Mitarbeiter. Insgesamt blickt Taguchi optimistisch in die Zukunft: „Unsere Voraussetzungen für künftiges Wachstum sind bestens. Wir haben zahlreiche innovative Produkte in der Pipeline, die unse-

re Kunden begeistern werden.“ Dass Kubota voll und ganz auf den Standort Zweibrücken setzt, beweisen auch die Investitionen von rund 2,5 Millionen Euro in eine neue Lager- und Produktionshalle für Radlader und sind ein klares Bekenntnis zum hiesigen Standort. Präsident Mikio Taguchi hebt hervor: „Mit der Investition tragen wir unserem starken Wachstum Rechnung. Mit dem Ausbau der Produktion und der neuen Logistikhalle können wir künftig noch besser auf die Anfragen unserer Kunden reagieren und die Lieferfähigkeit weiter steigern.“

30 Jahre Erfolgsgeschichte 1989 begann die Erfolgsgeschichte von Kubota in Zweibrücken mit der Produktion der KH-Serie am damals ersten europäischen Produktionsstandort. Mitte der neunziger Jahre folgte dann die Produktion der KX-2 Serie. Zunächst lediglich für den europäischen Markt, ehe 2013 auch die Fertigung für die Märk-

Die Kubota Baumaschinen GmbH feiert 2019 ihr 30-jähriges Jubiläum.

te USA, Kanada und Australien von Zweibrücken aus erfolgte. Ein weiterer Meilenstein für das Unternehmen folgte im Jahr 2014, als der 100.000ste Bagger in Zweibrücken vom Band lief. Heute liegt die Produktionskapazität am Standort Zweibrücken bei jährlich über 11.000 Maschinen. Die Kubota Baumaschinen GmbH zählt heute zu den weltweit führenden Herstellern hochmoderner Kompaktbagger. Zudem entwickelt und fertigt das Unternehmen am Standort Zweibrücken auch seit 2014 Rad-

lader. Die leistungsfähigen Maschinen haben ihren festen Platz in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen und kommen weltweit zum Einsatz. Neben dem Werk in Zweibrücken verfügt der Kubota Konzern noch über zwei weitere Produktionsstandorte für Minibagger. Davon befindet sich einer in Hirakta (Japan) sowie ein weiterer in Wuxi (China). Insgesamt wurden im Jahr 2017 über 50.500 Maschinen an den drei Fabrikstandorten gefertigt.

Dein kompetenter Vermieter von Bau-Equipment für alle Einsätze! ⋅ Werkzeuge ⋅ Baumaschinen ⋅ Arbeitsbühnen ⋅ Baucontainer & Modulräume ⋅ Verkauf Neu- & Gebrauchtmaschinen Tel. 0800/0027266

DEIN MIETPARTNER

www.cramo.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 37  ]


SCHEUERLE FAHRZEUGFABRIK

Übernahme abgeschlossen

„Die Tadano Gruppe strebt langfristig die Marktführerschaft in der Hebeindustrie an. Die Übernahme der Demag Mobilkrane ist ein wichtiger Schritt, um dieses Ziel zu erreichen. Mit unserem Angebot an sicheren, qualitativ hochwertigen, effizienten und innovativen Maschinen und Technologien setzen wir auch zukünftig alles daran, für unsere Kunden erster Ansprechpartner für Krane zu sein und ihren Bedarf an Hublösungen zu erfüllen.

TADANO

TADANO

Tadano Ltd. hat seine Übernahme des Unternehmensbereichs Demag Mobile Cranes abgeschlossen. Mit dieser Transaktion werden zwei führende Unternehmen der Hebeindustrie zusammengeführt, die einen ausgezeichneten Ruf für Sicherheit, Qualität, Innovation und Leistungsstärke genießen. Die Marken Tadano und Demag verbindet eine lange Tradition in der Entwicklung und Fertigung von Hebetechnologie.

Koichi Tadano, Präsident & CEO Tadano.

Die Integration von Demag in die Tadano Gruppe wird nahtlos verlaufen. Unsere Kunden können davon ausgehen, dass sich ihre Zusammenarbeit mit uns von Anfang an wie gewohnt fortsetzt. Ihre Ansprechpartner im Demag Vertriebsteam sowie im Ersatzteil- und Serviceteam sind im Wesentlichen unter den gleichen Kontaktdaten wie bisher erreichbar“, so Koichi Tadano, Präsident und CEO Tadano. Lediglich der Domain-Name in den E-Mail-Adressen ändere sich von „terex.com“ zu „tadano.com“.

www.used-cranes.de I www.baumo.de I www.minikran.de

Mini & Mobile Cranes Körner GmbH BAUMO Kranservice GmbH & Co. KG

[ 38  ]

Verkauf I Service I Vermietung - UNIC-Minikrane (1-10 t) - KATO-Citykrane (13-20t) - HORYONG Akku-Industriekrane (4-7t) - Gebrauchte Mobilkrane (30-500t) - GLG Glaslifter mit 3D Manipulator Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auf unseren Webseiten oder wählen Sie unsere Hotline: + 49 (0) 203 - 713 68 76-0

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Die Scheuerle Fahrzeugfabrik, die seit 1988 zur TII Group gehört, feiert 2019 ihr 150-jähriges Jubiläum.

150. Firmenjubiläum SCHEUERLE

Die Scheuerle Fahrzeugfabrik feiert das 150. Firmenjubiläum. Bahnbrechende Innovationen wie die hydraulisch abgestützte Pendelachse und die selbstfahrenden modularen SPMT bescherten dem Unternehmen einen einzigartigen Ruf. Im Jahr 1869 erwarb der Schmiedemeister Christian Friedrich Scheuerle in Pfedelbach eine Schmiedewerkstatt und legte damit den Grundstein für die Fahrzeugfabrik. Den entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft machte sein Enkel Willy Scheuerle. 1937 gründete er die Willy Scheuerle Fahrzeugfabrik, in der die ersten Schwerlastfahrzeuge entstanden. Ein Jahr später baute er eine neue Produktionshalle am Ortsausgang von Pfedelbach, wo sich noch heute der Firmensitz der Scheuerle Fahrzeugfabrik befindet.

Moderner SchwerlastFahrzeugbau beginnt 1937 Willy Scheuerle bahnte mit innovativen Technologien dem modernen Schwertransport den Weg. Schon 1937 entstanden die ersten Tieflader mit abfahrbaren Fahrwerken und mechanischer

Allradlenkung. 1959 entwarf die Mannschaft um Willy Scheuerle das Konstruktionsprinzip der hydraulisch abgestützten Pendelachse, durch das es möglich wurde, mehrere Achsen in Reihe zu montieren, um damit höhere Nutzlasten zu befördern. Diese technische Lösung bildet bis heute die Basis des modernen Schwertransports.

Innovationskraft und Zuverlässigkeit Die Scheuerle Fahrzeugfabrik hat

Wir machen Maschinenvermietung einfach! www.bueroware-rent.de

sich mit herausragender Ingenieurskunst und hoher Fahrzeugqualität einen Namen gemacht. Dafür steht insbesondere auch die Erfindung des SPMT (Self Propelled Modular Transporter), einer modular aufgebauten selbstfahrenden Transportplattform, die sich vielseitig einsetzen lässt und aufgrund ihrer Containermaße flexibel zu Einsatzorten weltweit befördern lässt.


PORR

Feierlicher Tunnelanschlag für das Baulos „Pfons-Brenner“ PORR

Im Herbst 2018 begannen die Arbeiten beim Baulos Pfons-Brenner, welches ein Auftragsvolumen von 966 Millionen Euro aufweist. Voraussichtlich bis Anfang 2025 sind dort 52 Tunnelkilometer, davon 37 km Haupttunnelröhren, rund 9 km Erkundungsstollen sowie eine Nothaltestelle und eine Überleitstelle bei St. Jodok am Brenner voranzutreiben. Die Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus den österreichischen Baukonzernen Porr Bau GmbH und G. Hinteregger & Söhne Baugesellschaft m.b.H. und den italienischen Baukonzernen Società Italiana per Condotte d’Acqua S.p.A. und Itinera S.p.A. ist für die bauliche Umsetzung zuständig. Etwa 32 km Haupttunnel werden mittels Tunnelbohrmaschinen (TBM) maschinell aufgefahren.

Die restlichen 5 km werden im bergmännischen Sprengvortrieb ausgeörtert. Derzeit arbeitet man an 4 Vortrieben mit Sprengungen, maximal 7 Vortriebe wird es geben. In Abständen von 333 m verbinden insgesamt 55 Stollen, sogenannte „Querschläge”, die beiden Haupttunnel. Die Querschläge erfüllen sowohl eine logistische als auch eine Sicherheitsfunktion. Dieses Konzept entspricht höchsten Sicherheitsstandards im Tunnelbau.

Pfons-Brenner Das Baulos „Pfons-Brenner“ ist der größte und zugleich der südlichste Bauabschnitt des Brenner Basistunnels auf österreichischem Projektgebiet. Am 1. Juli 2019 wurde im Beisein von EU-Koordinator Pat Cox, seiner Frau Kathleen Cox als Tunnelpatin, DG Move Direktor Herald Ruijters, Peter Endrizzi von der Bren-

Am 1. Juli 2019 wurde die nach Süden verlaufende, östliche Haupttunnelröhre des Brenner Basistunnels angeschlagen.

ner Corridor Platform (BCP), Porr CEO Karl-Heinz Strauss sowie BBT SE-Vorstand Konrad Bergmeister die östliche Haupttunnelröhre Richtung Süden angeschlagen. Der Anschlag erfolgte durch die Sprengung, die von „Tunnelpatin“ Kathleen Cox ausgelöst wurde. Sie sprach von einer „großen Ehre und Pri-

NEU

vileg“. Die zuvor vom Pfarrer der Gemeinde Steinach, Cons. Albert Moser, gesegnete Heiligenfigur der Heiligen Barbara „möge über allen wachen“ betonte sie, ehe das bronzene Tunnel-Patin-Schild unter Applaus der geladenen Gäste enthüllt wurde.

CAMSO MPT 793S

EXTREME

BODENBEDINUNGEN

GEEIGNET FÜR Teleskoplader

Kompaktradlader

Ein Mehrzweck-Vollgummireifen für härteste Einsatzbedingungen. Neben pannenfreiem Betrieb bietet der MPT793S hervorragende Stabilität, optimales Fahrverhalten und unübertroffene Haltbarkeit. Mehr Informationen erhalten Sie unter mpt.camso.co a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 39  ]


Zahl der Ausbildungsverhältnisse gestiegen SOKA-BAU

Die positive Entwicklung spricht für die Attraktivität der Bauausbildung sowie die Wirksamkeit der Ausbildungsförderung durch Soka-Bau; sie ist zudem ein Verdienst der zahlreichen Nachwuchskampagnen der Bauwirtschaft.

SOKA-BAU

Im vergangenen Jahr ist die Zahl neuer Ausbildungsverhältnisse erfreulicherweise erneut stark angestiegen. Mit einer Zunahme um 8,3 % gegenüber dem Vorjahr war die Entwicklung in der Bauwirtschaft einmal mehr positiver als im Handwerk oder im bundesweiten Durchschnitt.

20 Prozent Flüchtlinge

Abwanderung verhindern

Schließlich deuten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) darauf hin, dass im Baubereich die Zahl der Bewerber um einen Ausbildungsplatz gegen den allgemeinen Trend der vergangenen Jahre gestiegen ist, und zwar um Rund 3 %. Hierzu haben erneut viele Flüchtlinge beigetragen: rund 20  % der Auszubildenden aus den Flüchtlingsherkunftsländern arbeiten im Baugewerbe.

Darüber hinaus kommt es aber offensichtlich nicht nur auf das Gewinnen von Auszubildenden und neuen Fachkräften an, da auch die Abwanderung von Fachkräften in andere Branchen ein großes Problem darzustellen scheint. Nach Berechnungen von Soka-Bau verlässt eine steigende Zahl an Auszubildenden direkt nach der Ausbildung die Baubranche. Um nach den Gründen für den Fachkräfte-Exit zu suchen, wurden von Soka-Bau im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen Auszubildende, Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Ausbilder aus den überbetrieblichen Ausbildungszentren und

Erneuter Anstieg Auch für das neue Ausbildungsjahr zeichnet sich ein erneuter deutlicher Anstieg der neuen Ausbildungsverhältnisse ab. Nach Zahlen der BA (Stand Juni) sind diese um rund 8,5 % gestiegen. Da die Zahl unbesetzter Ausbildungsstellen aber ebenfalls zugenommen hat und noch mehr als 60 % der Ausbildungsstellen unbesetzt sind, sollten die Anstrengungen zur Nachwuchsgewinnung auch mit dem entsprechenden Engagement fortgeführt werden. Dies gilt umso mehr, da offene Stellen in den Bauberufen immer schwieriger zu besetzen und in nahezu allen Bauberufen bundesweite Engpässe bei der Fachkräftegewinnung festzustellen sind. Zuletzt hat die Bundesagentur für Arbeit dies auch für den Fassadenbau festgestellt.

Zahlen der Bundesagentur für Arbeit deuten darauf hin, dass im Baubereich die Zahl der Bewerber um einen Ausbildungsplatz gestiegen ist.

11. bis 15. September 2019

e e Si s ss n pa e be ro tm n le u ak ue Er rde mp Ba No Ko ms te d u öß n gr ru

SCHWERPUNKTTHEMA 2019

Digitale Baustelle Part 2 & Sportstätten der Zukunft Messe Holstenhallen Neumünster

Neuheiten entdecken:  Heizung & Energie  Küche, Bad & Fliesen  Werkzeuge  Dach & Fenster  Baumaschinen

www.nordbau.de

[ 40  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Wir machen Maschinenvermietung einfach! www.bueroware-rent.de

abgewanderte Arbeitnehmer zum Thema Branchenwechsel befragt. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei den abgewanderten Arbeitnehmern hauptsächlich (zu zwei Dritteln) um ausgebildete Fachkräfte handelt und die Hochbaubetriebe vergleichsweise stärker von dem Problem der Abwanderung von Fachkräften betroffen sind.


ZEPPELIN/CAT

Zeppelin Baumaschinen baut seine Digital-Kompetenz weiter aus und besetzt die neu geschaffene Position des Chief Digital Officer mit Bernd Landes. Seine Aufgabe ist es, die Digitalisierungsstrategie des Unternehmens sowie die digitale Vermarktung neuer und gebrauchter Cat Baumaschinen weiterzuentwickeln und umzusetzen – und das in enger Abstimmung mit Z Lab, der digitalen und weiteren strategischen Geschäftseinheit des Zeppelin Konzerns.

WWW.HYVA.C O M

„Wir wollen bestehende Geschäftsmodelle im Vertrieb von Cat Baumaschinen fit für das digitale Zeitalter machen und die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle noch stärker forcieren. Um die Transformation weiter gezielt voranzutreiben, ist hierzu der Aufbau digitaler Kompetenzen nötig. Denn Online-Vertriebskanäle werden auch immer wichtiger. Wir freuen uns, dass wir mit Bernd Landes eine Führungskraft mit umfassender Erfahrung für diese anspruchsvolle Aufgabe gewinnen konnten“, so Fred Cordes, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Zeppelin Baumaschinen. Bernd Landes war von Oktober 2008 bis zuletzt Leiter für Gebrauchtmaschinen bei der BayWa und dort verantwortlich für die Umsetzung und das Konzept der E-Business-Strategie für gebrauchte Landtechnikmaschinen. Zu seinen Aufgaben

PRIVAT

Verstärkung digital

DIE OPTIMALE VERSICHERUNG FÜR IHRE BAUMASCHINEN Eine umfassende Maschinenversicherung muss nicht automatisch teuer sein. Fordern Sie noch heute Ihr Angebot bei uns an und überzeugen Sie sich von unserer starken Baumaschinenversicherung.

Bernd Landes übernimmt bei Zeppelin Baumaschinen die neu geschaffene Position des Chief Digital Officer.

gehörte die Analyse des deutschen Marktes sowie von Auslandsmärkten im Hinblick auf deren Vermarktungspotenziale. Außerdem sollte er neue Märkte in Osteuropa als zusätzliche Absatzkanäle erschließen.

Voll-Versicherung Mobilbagger / BJ 2017 / 150.000 €

55,00€ Beitrag pro Monat netto

Geschäftsleitung erweitert TUCHEL

Mit dem 01. Juli 2019 wurde Dennis Schürmann zum Geschäftsführer der Tuchel Maschinenbau GmbH bestellt und leitet damit gemeinsam mit Dieter Beckmann das Unternehmen.

Geringer Selbstbehalt bei Diebstahl Selbeteiligung bei Glasschäden 150 € Genereller SB je Schaden 1.000 € Inkl. Versaufen und Verschlammen Top-Service im Schadensfall

geschichte von Tuchel weiterschreiben werden“, so Dennis Schürmann über seine Bestellung. Mit erstklassigen Produkten und einem eingespielten Team bietet Tuchel für nahezu jedes Trägerfahrzeug passgenaue Lösungen. Auch in Zukunft soll der Wachstumskurs fortgesetzt und die Marke vorangetrieben werden. TUCHEL MASCHINENBAU

Dennis Schürmann hatte bereits seit 2014 die Funktion des Ver-

triebsleiters und des Prokuristen inne. Der 36-jährige Betriebswirt baut auf eine langjährige Erfahrung in der Branche und kann fundierte Produkt- und Marktkenntnisse vorweisen. „Ich bin dankbar für das Vertrauen und freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und die damit verbundene Herausforderung. Ich bin überzeugt, dass wir die Erfolgs-

Innere Betriebsschäden mitversichert Kosten für Leihgerät im Schadensfall

Inklusive Bergungskosten Und vieles mehr...

(08442) 96 99 54 0 FORDERN SIE NOCH HEUTE IHR ANGEBOT AN Profitieren Sie von unserem umfassenden Deckungskonzept und einer günstigen Prämie. Schon mehr als 400 Bauunternehmen vertrauen auf uns.

Neuer Geschäftsführer der Tuchel Maschinenbau GmbH: Dennis Schürmann. Tel. (08442) 96 99 54 - 0 Fax. - 9 www.verskonzept.com [  . TREFFPUNKT BAU www.bagger-co.com Mail. info@vers-konzept.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

41  ]


KMK JÜRGEN RÖSNER

Vergrößerte Demo-Flächen MESSE KARLSRUHE

Die Messe Karlsruhe ist vom 5. bis 7. September 2019 Treffpunkt der Recycling- und Tiefbauwirtschaft und Schauplatz der Demonstrationsmessen RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE. „Aktuell haben sich 226 Firmen angemeldet – also über 10 Prozent mehr Aussteller als beim letzten Mal. Deshalb haben wir unser Freigelände um 10.000 Quadratmeter erweitert, auch um die Nachfrage nach eigenen Demoflächen zu bedienen. Ein Viertel unserer Aussteller führt seine Produkte nämlich live am eigenen Stand vor“, berichtet Projektleiterin Claudia Nötzelmann.

sind neueste Anlagen vieler Bereiche der Wiederaufbereitung werthaltiger Stoffe sowie ein großes Spektrum an Maschinen des Tiefbaus zu sehen. Eine große Auswahl an Anbaugeräten, Zubehör und Dienstleistungen, wie Leasing, Wartung und Software, ergänzen das Produktangebot.

Musterbaustellen zeigen Produkte im Praxiseinsatz

Ammann, Bergmann, Bosch Beton, DMS Technologie, Humbaur, Hydrema, Kemroc, Moba, Nadler, Optimas, Rädlinger, Schwab und Zeppelin sind die Teilnehmer der Musterbaustelle Straßen- und Wegebau. Sie zeigen alle wesentlichen Maschinen des AufgabenSowohl die Anzahl der Ausstelgebiets wie diverse Bagger und ler als auch die belegte Fläche Radlader, Dumper, Bodenfräse, verteilen sich nahezu hälftig auf Ladekran, PflasterRecycling und Tiefbau. Auf dem Format (BxH) Ausrichtung Publikation Farbe AuftragTeleskop- und Termin verlegemaschine und Asphalt80.000 Quadratmeter großen T + bauma-Hinweis + Leiter?der 90x130 Hoch 18.02.2019 Neu im Rahmenprogramm Recycling Aktiv und Tiefbau Live sind fünf Ingenieurspiegel walze, aber 27.02.2019 auch ein StraßenferFreigelände sowie4cin dem direkt spezifische Themenrundgänge für Besucher. tiger wird live demonstriert. angeschlossenen Hallenbereich

Alu-Leichtverbau GIGANT ! NEU aufstieg iter Le

• • • •

Baukastensystem mit wenigen Bauteilen Einfache Montage durch Stecken statt Schrauben Leichte Bauteile mit max. 42 kg Großer Einsatzbereich von der einseitigen Saumbohle bis zum komplexen Verbau mit kreuzenden Leitungen Weitere Infos: www.ischebeck.de FRIEDR. ISCHEBECK GMBH Loher Str. 31-79 | DE-58256 Ennepetal

[ 42  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Erstes Treffen der BaL BAL

Die Facebook-Gruppe „Baggerfahrer aus Leidenschaft“ (BaL) veranstaltete am Wochenende vom 16. bis zum 18. August 2019 ihr erstes offizielles Mitgliedertreffen in Weimar. Eddie Geiermann, Gründer der BaL-Gruppe, freute sich über das rege Interesse: „Das Treffen war einfach super.“ Neben dem MZ Mediaverlag unterstützen auch viele namhafte Baumaschinenund Anbaugerätehersteller das Treffen der über 14.000 Mitglieder-starken Facebook-Gruppe durch Sponsorings. Hebebühnen, Bagger und Spezialfrästechnik waren nur einige der Highlights, die auf dem Gelände zum ausgiebigen Testen bereitgestellt wurden. Zum Programm gehörten beispielsweise auch die Rettung eines Baggerfahrers durch die Feuerwehr sowie eine Hüpfburg für die leidenschaftlichen

EDDIE GEIERMANN

Ein System – viele Einsatzbereiche

Baggerfahrer der Zukunft. Abgerundet wurde das Treffen durch Geschicklichkeitsspiele und eine Verlosung der über 500 gesponserten Produkte.

Wir machen Maschinenvermietung einfach! www.bueroware-rent.de


DOOSAN

E R D BE WEG UN G S MA S C HIN EN . BAG G ER . R A DL A DER . DUMPER .

Der Doosan DL420-5 CVT überzeugt mit Kraft und Effizienz.

Arbeitstier im Kies- und Sandwerk DOOSAN In den Kies- und Sandwerken der Firma J&E Horst setzt man seit einigen Jahren auf die Radlader von Doosan. Im vergangenen Jahr konnte der DL420-5 CVT im Rahmen einer Vorführung die Vorteile seines leistungsverzweigten Getriebes voll ausspielen. Er überzeugte mit seiner Kombination aus enorm hoher Kraft und deutlich geringerem Kraftstoffverbrauch das Horst-Team von seiner außergewöhnlichen Effizienz. Es werden nach und nach die Radlader des Unternehmens im Rahmen des regelmäßigen Wechsels gegen neue CVT-Modelle ausgetauscht.

Starkes Leistungspaket – geringer Verbrauch

An drei Standorten gewinnt J&E Horst Kies und Sand im Nass- und Trockenabbau. Die Doosan Radlader gehören zu den großen Leistungsträgern. Sie lassen sowohl in der Gewinnung als auch beim Verladen ihre Muskeln spielen. Insgesamt fünf Doosan-Radlader sind derzeit an den verschiedenen Standorten im Einsatz – davon drei DL420-5 CVT. Die neueste Maschine trat im Juni 2019 auf dem rund 60 ha große Kieswerk Immendorf ihren Dienst an. Dazu Otto Hartmann, Betriebsleiter J&E Horst: „Den DL420 CVT hatte uns Herr Schnettker von unserem Doosan-Händler Michels empfohlen. Nachdem wir die Maschine zehn Tage hier im Kieswerk auf Herz und Nieren getestet hatten, waren wir schnell, aber auch nachhaltig überzeugt. Drei Liter weniger Kraftstoff pro Betriebsstunde verbraucht der Neue im Vergleich zum DL420 mit Standard-5-Gang-Lastschaltgetriebe. Und das bei gleichzeitig höherer Leistung. Dieser geringere Kraftstoffverbrauch hat sich im täglichen Betrieb der ersten Maschine bestätigt. Deshalb haben wir uns bei den weiteren Neuanschaffungen ebenfalls für den CVT entschieden.“ Bei rund 1.500 bis 2.000 Betriebsstunden je Radlader jährlich bietet das CVT-Getriebe ein enormes Einsparpotenzial, sodass sich die geringen Mehrkosten der CVT-Maschine bereits nach kurzer Zeit bezahlt machen.

CVT – enorme Effizienz und höchste Leistung

J&E Horst setzt den DL420-5 CVT in Verbindung mit einer 4,5 m³ Schwerlastschaufel ein. Das stufenlose CVT-Getriebe kombiniert die Vorteile eines mechanischen mit denen eines hydrostatischen Getriebes in einer Maschine. Dabei schwenkt der DL420-5 CVT mit steigender Geschwindigkeit stufenlos vom hydrostatischen auf rein mechanischen Antrieb ohne Wandler um. Durch die Kombination der beiden Getriebetypen kann die neue CVT-Technologie gewährleisten, dass schwere Lasten bei niedrigen Motordrehzahlen mit hoher Dynamik für einen optimalen Betriebszyklus des Radladers gefahren werden können. Der DL420-5 CVT bietet daher eine höhere Maschinenleistung für Bediener, die in Grabungs-, Lade- und Hebeanwendungen tätig sind. Auch der Fahrer ist von seinem neuen Kollegen überzeugt: „Es ist eine Umstellung auf die neue Maschine, insbesondere beim Bremsen. Wenn man den Fuß vom Gas nimmt, bremst die Maschine ab, sodass die eigentliche Bremse seltener zum Einsatz kommt. Gleichzeitig geht die Maschine besser in das Material.“

Optimales Gesamtpaket

Der neue DL420-5 CVT ist bereits der achte Radlader, den J&E Horst beim Doosan-Händler Michels erworben hat, dabei tauscht das Unternehmen die Radlader turnusmäßig nach fünf Jahren aus. Hartmann: „Michels bietet uns mit den Doosan-Maschinen ein sehr gutes Gesamtpaket, bestehend aus zuverlässiger Maschine, einem guten Anschaffungspreis mit passender Finanzierung und einem hervorragenden Service. Und wenn es mal Probleme gibt, können wir uns bei Michels darauf verlassen, dass uns schnell geholfen wird.“ 1950 gegründet, verfügt Michels Baumaschinen neben dem Hauptsitz in Geldern über zwei weitere Niederlassungen in Essen und Bergheim.

Stand N134

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 43  ]


Der JCB150X und der JCB220X ergänzen sich perfekt.

Generation X-Serie wird um drei neue Modelle erweitert JCB Der Hersteller JCB bringt drei neue Bagger der X-Serie im 13- bis 16-t-Segment auf den Markt, die sich direkt an Spezialisten für Erdbauarbeiten richten – mit Spannung erwartet werden der 131X, der 140X und der 150X. Die neuen Modelle schließen sich den im letzten Jahr eingeführten 210X und 220X an und sind, genau wie ihre großen Brüder, produktiver, leiser und komfortabler.

Leistungsstark und präzise

Tim Burnhope, Chief Innovation und Growth Officer bei JCB, dazu: „Die Maschine der Wahl für den Erdbau war schon immer der 13- bis 16-Tonnen-Bagger. Sie sind einfach echte Arbeitspferde auf der Baustelle, graben Fundamente, gießen Beton, ziehen Kies, Schotter oder Asphalt ab. Deshalb freuen wir uns sehr über die Einführung von drei neuen Maschinen der X-Serie, die direkt auf die Bedürfnisse des so wichtigen Erdbausektors zugeschnitten sind. Der 210X und der 220X haben Wünsche der Kunden nach mehr Robustheit, Langlebigkeit, Komfort, Bedienungsfreundlichkeit, Zuverlässigkeit, Effizienz, Produktivität und Wartungsfreundlichkeit im 20-Tonnen-Sektor bereits erfüllt, und wir freuen uns nun, dieselbe Detailtiefe in unsere 13- und 16-Tonnen-Modelle zu bringen.“

Die Bagger 131X, 140X und 150X lösen unmittelbar die beliebten JS131, JS130 und JS145 ab. Der 131X behält den für die Maschinenvermietung gefragten JCB „EcoMAX“-Motor mit 55 kW (74 PS), während der 140X und der 150X auch künftig von einem JCB „EcoMAX“-Motor mit 81 kW (108 PS) angetrieben werden. Mit einer Breite von 2,5 m sind die neuen Modelle 80 mm breiter und bieten Platz für die viel größere „CommandPlus“-Kabine des 220X, womit der Bediener eine äußerst geräumige und komfortable Umgebung geboten bekommt. Die auf vier hydraulischen Kabinenlagern sitzende Kabine ist 15 % größer, integriert den ROPS-Rahmen und hat rundum eine leicht austauschbare Flachverglasung. Das Kabineninnengeräusch wurde gegenüber den Vorgängern JS130 und JS145 um 68 % deutlich reduziert – um 5 dB(A) auf 67 dB(A). Die Einführung der größeren Kabine ist nicht mit einem größeren Auslegerversatz verbunden, das heißt, das Schwenklager ist dadurch keiner höheren Belastung ausgesetzt. Dies garantiert sehr weiches Schwenken und höchste Genauigkeit beim Grabenziehen.

Clevere Optimierungen

Maximaler Komfort

Die Markteinführung der X-Serie war der Auftakt zu robuster, langlebiger Konstruktion, Produktivität und Leistung auf einem neuen Niveau, kombiniert mit Verbesserungen in puncto Bedienkomfort und Bedienung. Die wichtigsten Merkmale des neuen 131X, 140X und 150X sind eine breitere Fahrerkabine für ganztägigen Komfort, eine deutliche Reduzierung der Kabinengeräusche um bis zu 68 %, eine moderne Außenoptik und robuste Rahmenkonstruktion für niedrigere Gesamtbetriebskosten, High-Flow-Verrohrungen, die mit größerem Durchmesser Wirkungsgradverluste reduzieren und die Effizienz erhöhen sowie eine, laut Hersteller, um 6 % höhere Tonnen-pro-Liter-Produktivität bei den 81-kW-Modellen.

[ 44  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Für die voll abgedichtete Druckkabine stehen komfortable Grammer-Sitze zur Auswahl, ab sofort wahlweise auch mit Sitzheizung und -belüftung. Die am Sitz montierten Joysticks sind ein weiteres Plus für den Fahrer. Die Bedienerumgebung ist zu 100 % auf die Bedürfnisse des Fahrers abgestimmt. Auf einer neuen Bedienkonsole rechts neben dem Sitz sind alle Schalter und Bedienelemente in einer einzigen Einheit zusammengelegt. Die intuitiven Menüs und Funktionen in dem neuen 7“-Monitor werden über einen Drehknopf, ähnlich wie im Pkw, bedient. JCB hat sich bei der X-Serie auf die Bedienerfreundlichkeit konzentriert: Die Anzahl der vom Fahrer durchzuführenden Schritte, bevor


JCB

Der neue 140X hat eine deutlich größere Fahrerkabine, HIgh-Flow-Verrohrungen, die Wirkungsgradverluste reduzieren.

die neuen Maschinen arbeitsbereit sind, wurde drastisch reduziert. Tatsächlich kann der Bediener jetzt innerhalb von zwei Sekunden nach dem Drehen des Schlüssels mit der Arbeit loslegen.

Durchdachtes Design

Die drei neuen Maschinen strahlen das starke Design der X-Serie ebenfalls aus. Alle Zugangstüren für die Wartung sind doppelwandig mit verzinkten Kontaktflächen für längere Haltbarkeit ausgeführt. Der Hydrauliktank verfügt über ein neues Leitsystem zur Reduzierung der Ölverschäumung und die Filterstandzeit von 2.000 Stunden wie die größeren Modelle der X-Serie. Bei den früheren JS-Modellen war der Filter nach 1.000 Stunden auszutauschen. Das überarbeitete Gegengewicht verfügt über zwei spezielle Aufprallpunkte an den Ecken und entlang der Unterkante, um Beschädigungen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Die Modelle der X-Serie können bei Bedarf mit zusätzlichen Unterbodenschutzplatten, seitlichen Rammschutzleisten und einem verstärktem Heavy Duty Löffelstiel bestellt werden.

Der 150X wird von einem JCB „EcoMAX“-Motor mit 81 kW (108 PS) angetrieben.

Mehr Produktivität beim Planieren

Die Bagger der X-Serie verwenden das bewährte globale Auslegerund Stielkonzept von JCB, wobei die Modelle 140X und 150X mit einen größeren Löffelzylinder arbeiten, der eine um 11 % höhere Reißkraft erzielt. Außerdem wurde die Dauer der „Boost“-Funktion von 3 auf 9 Sekunden erhöht, das heißt, an Löffel und Stiel steht die maximale Reißkraft länger zur Verfügung. Zur Unterstützung dieser Verbesserungen wurde der Hydraulikölkühler 15 % größer dimensioniert, um eine optimale Kühlleistung sicherzustellen. Der 140X und der 150X sind zudem mit einer größeren Kawasaki-Hydraulikpumpe bestückt, die bei niedrigeren Motordrehzahlen laufen kann. Dadurch werden pro Liter Kraftstoff sechs Prozent mehr Material bewegt. Die Feinabstimmung des Kayaba-Ventilblocks der Maschinen verbessert die Volumenstromteilung für den multifunktionalen Einsatz.

Stand F410

Z&P Baumaschinen Mietservice GmbH Alemannenstr. 1 • 85290 Ilmendorf Tel: + 49 8457/93293 E-Mail: info@zp-baumaschinen.de a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 45  ]

www.zp-baumaschinen.de


HYDREMA

Hydrema ist auch auf deutschen Baustellen schon lange keine unbekannte Größe mehr. Wie schon seit vielen Jahrzehnten in Skandinavien erkennen zunehmend auch deutsche Unternehmer die Vorteile, die sie auf den Baustellen mit diesen Maschinen für sich gewinnen.

Zum 60. Jubiläum selbst auf der TiefbauLIVE HYDREMA Der dänische Baumaschinenhersteller Hydrema stellt im Jahr seines 60. Firmenjubiläums selber auf der TiefbauLIVE aus und zeigt unter anderem auch den auf der bauma neu vorgestellten Kompaktdumper, den brandneuen 707G.

„In einem bauma-Jahr sind wir normalerweise auf keiner anderen Messe in Deutschland vertreten. Bei der TiefbauLIVE machen wir in diesem Jahr eine große Ausnahme, denn zum einen ist diese Messe mit den Musterbaustellen doch deutlich anders organisiert und der Zulauf ist aus der gesamten Südhälfte Deutschlands garantiert. Zum anderen haben wir mit dem 60sten Jubiläum des Unternehmens und den Neuvorstellungen von der bauma, aber auch mit dem am Markt durchgängig etablierten MX City-Bagger einiges zu erzählen“, so Hydrema-Vertriebsleiter für Deutschland, Martin Werthenbach.

chen Unfällen eine Untersuchung gegeben mit dem Ergebnis, dass Maschinen mit dieser Bauart von den Baustellen verbannt worden sind. Neben der schlechten Sicht war auch der hohe Schwerpunkt ein festgestellter Gefahrenpunkt. Unsere Lösung verfolgt daher das Prinzip des traditionell gebauten Muldenkippers“, erzählt der Vertriebsfachmann von Hydrema. „Außerdem bildet unser City-Bagger auch weiterhin einen Schwerpunkt in unserer Präsenz auf der Messe, denn nach wie vor ist dieser Bagger unerreicht in Bezug auf Kraft – Kompaktheit – Reichweite – Vielseitigkeit – Komfort – und Effizienz. Es gibt keinen Bagger in dieser Klasse, der gleichzeitig so kompakt und doch so kräftig ist wie der Hydrema“, erzählt Werthenbach. „Zusammen mit unseren Händlern begrüßen wir interessierte Besucher gerne auf unserem Stand im Freigelände, wo wir nicht zu übersehen sein werden.“

Traditionell gebaute Muldenkipper

Kraftvoll und wendig

Hydrema hat eine eigenständige Antwort entwickelt, auf das wahrgenommene Sicherheitsrisiko von den bislang eher als Maschine unterschätzten und daher oft sehr simple gebauten Baustellenkippern, die in der Klasse zwischen 500 und 9.000 kg Nutzlast den Materialtransport auf der Baustelle sichern sollen. Hierbei handelt es sich um Fahrzeuge, bei denen der Fahrer bisher immer hinter einer doch zum Teil großen Mulde gesessen hat, wobei der Fahrer bautechnisch gezwungen war, sein Fahrzeug nahezu blind zu fahren. Man stelle sich bergaufwärts führende Fahrten vor, wo sich das Volumen der Mulde samt Inhalt dem Fahrer entgegenstellt und dann erst recht keine Sicht mehr für mögliche Hindernisse vor dem Fahrzeug gegeben ist. „In England hat es aufgrund einer Reihe von tödli-

[ 46  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Der Stand von Hydrema befindet sich gegenüber der Straßenbau-Musterbaustelle, wo ebenfalls ein MX Citybagger als Trägergerät für Anbaugerätehersteller zur Verfügung steht. „Unser Citybagger ist so gebaut, dass er dank der großen hydraulischen Kraftreserven und der hohen Literleistung der Hydraulikpumpe auch schwere Anbaugeräte betreiben kann“, erzählt der Verkaufsleiter. „Auf der Kanalbaustelle schließlich demonstrieren wir wieder die Kraft des Hydrema, indem wir dort das 8-Tonnen Gewicht wuchten. Wir zeigen aber auch den auf der bauma erstmals vorgestellten neuen kompakten Dumper, den 707G, in Aktion und machen somit dann auch in dieser Maschinenklasse den Unterschied zu anderen Maschinenkonzepten sichtbar.“


Im Jahr des 60. Firmenjubiläums wird Hydrema seine Produkte sowohl auf der TiefbauLIVE als auch auf der NordBau ausstellen. Normalerweise verzichtet der Hersteller in bauma-Jahren auf weitere Messeauftritte.

Präsent auch auf der NordBau

Auch auf der NordBau wird Hydrema seine Kraftreserven zeigen. Dazu Martin Werthenbach: „Wir freuen uns, mit Manske-PMS einen innovativen Vertriebspartner im Norden gefunden zu haben, der die gemeinsame Chance mit vollem Elan anpackt, und werden uns auf dem Stand tatkräftig unterstützend einbringen. Hierbei haben wir auch Verstärkung von unserem bevorzugten Lieferanten für Tiltrotatoren, der Firma Engcon, eingeholt. Schließlich sind wir als Hersteller in der Lage, ab Werk Maschinen mit Lehnhoff, OilQuick oder eben auch Engcon voll angeschlossen und betriebsbereit zu liefern. Somit werden wir auf der NordBau nicht nur die Kraftdemonstration mit dem 8-Tonnen Gewicht zeigen, sondern auch die Vielseitigkeit mit dem Eengcon vorstellen.“ Die Kombination von ENGCON und Hydrema wird auch von Stefan Kohtz, einem Unternehmer aus Bayern, aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit dieser Kombination immer wieder gerne auf Messen vorgestellt. Als Vorführer zeigt er sein Können auch in Neumünster. „Stefan Kohtz ist ein gu-

tes Beispiel für die Kosteneffizienz, die man mit Hydrema erreichen kann“, erzählt Werthenbach. „Nur mit einem 1,8 Tonnen Minibagger und einem MX18, also einem 18 Tonner von Hydrema ausgestattet, deckt der Unternehmer das gesamte Einsatzspektrum ab, denn der Hydrema-Citybagger ist bei Bedarf so kompakt wie ein 5 Tonnen Minibagger. Das kann in Verbindung mit den Leistungsdaten bisher kein anderer Hersteller so bieten. Die Möglichkeit zur Kostenoptimierungen für Maschinenflotten, auch bei größeren Unternehmen, ist damit enorm groß“, stellt der Vertriebsleiter heraus.

Stand F302

Stand N223

EUROPE

MOROOKA-DUMPER - ERÖFFNEN WEGE, DIE ZUVOR NICHT EXISTIERTEN

bei Maschinenbau Rehnen GmbH

F-Nord-N241

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

Morooka Europe GmbH . Im Neugrund 14 . 64521 Gross-Gerau . TEL +49 6152-9778-0 . FAX +49 6152-9778-15 . j.bergmann@morookaeurope.com . www.morookaeurope.com

[ 47  ]


WACKER NEUSON

Der WL95 ist das größte Radlader-Modell im Wacker Neuson Portfolio auf der NordBau. Motor, Antrieb, Fahrerstand oder Hydraulik können je nach Einsatzzweck und Vorlieben individuell konfiguriert werden.

„Electrified NordBau“ WACKER NEUSON Auch in diesem Jahr stellt Wacker Neuson auf der NordBau in Neumünster aus. Auf dem Stand N115 im Freigelände Nord stehen unter dem Motto „Electrified NordBau“ die zero emission-Lösungen von Wacker Neuson im Mittelpunkt des Messeauftritts.

Auf einem rund 1.000 Quadratmeter großen Stand präsentiert Wacker Neuson Highlights aus allen Produktgruppen. Besonderer Fokus liegt auf den elektrischen Baumaschinen und -geräten, die auch in der Bauindustrie durch immer strengere Emissionsregelungen und eine steigende Akzeptanz der Anwender zunehmend an Bedeutung gewinnen. „Wir entwickeln schon seit mehreren Jahren emissionsfrei arbeitende Baumaschinen und können unseren Kunden schon heute ein breites Portfolio anbieten, mit dem sich eine

gesamte innerstädtische Baustelle betreiben lässt“, sagt Axel Fischer, Geschäftsführer Wacker Neuson Deutschland. „Wir freuen uns darauf, unter dem Motto ‚Electrified NordBau‘ den Besuchern der Messe unsere Innovationen zu präsentieren. Dabei ist uns vor allem eines wichtig: der persönliche Austausch mit unseren Kunden und Interessenten.“ In einem eigenen zero emission-Bereich sind auf der Messe Akkustampfer und Akkuplatten sowie elektrische Radlader, Dumper und Minibagger zu sehen. Neu im Sortiment sind der Akkustampfer AS60e und die Akkuplatte AP2560e, die ebenfalls mit dem für alle elektrischen Baugeräte modular verwendbaren Lithium-Ionen-Akku betrieben werden. Weitere Neuzugänge sind der vollelektrische Minibagger EZ17e sowie der Elektro-Raddumper DW15e. Der Elektrobagger EZ17e eignet sich dank kompakter Abmessungen beson-

Keiner wie jeder andere. Ob mit Reifen, Kette oder für die Schiene: Wir bauen genau den Dumper, den Sie für Ihre Baustelle brauchen. Zusätzlich zu unseren hochwertigen Serienfahrzeugen, die wir im Laufe der Jahre entwickelt haben, realisieren wir kundenspezifische Lösungen, die besonders wirtschaftlich sind. Was muss Ihr Dumper können?

Bergmann. Built for you. Bergmann Maschinenbau GmbH & Co. KG | Essener Straße 7 | 49716 Meppen T +49 (0) 5932 7292-0 | info@bergmann-mb.de | www.bergmann-dumper.de

[ 48  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


ders für Arbeiten im Innenraum, für Einsätze im innerstädtischen Bereich oder im Galabau. Die Markteinführung des Zero Tail Baggers ist gerade in Vorbereitung. Der Raddumper DW15e mit einer Nutzlast von 1,5 Tonnen ist jeweils mit einem eigenen Elektromotor für den Fahrantrieb und für die Arbeitshydraulik ausgestattet, um die Leistung bedarfsgerecht und unabhängig abzunehmen und den Energieverbrauch zu minimieren.

Vielseitige und leistungsstarke Multi-Tools

Die Radlader von Wacker Neuson sind dank einer Vielzahl von Anbauwerkzeugen und überzeugender Technik vielseitig einsetzbar. Neu im Wacker Neuson Portfolio ist das größte Modell WL95. Der Radlader in der 10-Tonnen-Klasse besitzt eine umfassende Serienausstattung. Darüber hinaus können beispielsweise Motor, Antrieb, Fahrerstand oder Hydraulik je nach Einsatzzweck und Vorlieben individuell konfiguriert werden. In der 40 km/h-Variante ist der WL95 mit dem innovativen Getriebe „ecospeedPRO“ ausgestattet. Das stufenlose hydrostatische Schnellgang-Getriebe erlaubt höhere Zugkräfte und Fahrgeschwindigkeiten und punktet zusätzlich mit Wacker Neuson typischer Kompaktheit, Energieeffizienz und bestem Bedienerkomfort. Durch das Knickgelenk sowie die hintere Pendelachse ist der Radlader besonders wendig und gewährleistet optimale Traktion. Außerdem wurden die Radlader WL44 und WL52 überarbeitet: Die Vorderwagen der vier- beziehungsweise fünf-Tonnen-Radlader sind nach einem Facelift nur noch 1,69 Meter hoch. In Kombination mit einem neuen, breiteren Design hat der Bediener zu jedem Zeitpunkt die Anbaugeräte bestens im Blick, was ihre Bedienung und ihren Wechsel noch einfacher macht.

Dual View: Bessere Sicht für mehr Sicherheit

Neue Standards in punkto Bediener- und Baustellensicherheit, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit setzen die Dual View Raddumper von Wacker Neuson mit sechs bis zehn Tonnen Nutzlast. Dual View ermöglicht den komfortablen und schnellen Wechsel der Sitzposition durch eine 180-Grad-Drehung der gesamten Bedien- und Sitzkonsole. Auf diese Weise hat der Bediener immer perfekte Sicht in die Fahrt- bzw. Arbeitsrichtung. Beim Be- und Entladen schaut er in Richtung Mulde, vor der Weiterfahrt dreht er den Sitz um 180 Grad und hat damit uneingeschränkte Sicht in Fahrtrichtung. Mehr Sicht bedeutet auch mehr Sicherheit: Der Fahrer kann den Bereich, in den er fährt, ideal einsehen und potentielle Gefahren besser erkennen.

Der vollelektrische Minibagger EZ17e eignet sich aufgrund seiner Abmessungen ideal für den innerstädtischen Bereich.

Die Dual View Raddumper von Wacker Neuson ermöglichen einen schnellen und komfortablen Wechsel der Sitzposition.

Auch lästiges und potentiell gefährliches Rangieren oder Rückwärtsfahren entfallen mit den Dual View Dumpern komplett. Darüber hinaus sind auf dem Stand N115 auf der NordBau verschiedene Kompaktmaschinen wie Mobil-, Ketten- und Zero Tail Bagger sowie Dumper zu sehen. Zudem präsentiert Wacker Neuson das breite Portfolio in den Bereichen Beton- und Bodenverdichtung, darunter Vibrationsplatten, Stampfer und Walzen. In einem speziellen Demobereich können Besucher die Vibrationsplatten in Aktion sehen.

Stand N115

Ab Werk! Schneller und genauer arbeiten!

www.schlueter-baumaschinen.de

.... intelligente und integrierte Maschinensteuerung

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 49  ]


LIEBHERR

Mit ihrem einzigartigen Lenksystem gehören die Stereolader zu den größten Allroundern in der Radlader-Palette von Liebherr.

Baumaschinen für vielfältige Einsätze auf der NordBau LIEBHERR Die Firmengruppe Liebherr ist auf der Baumaschinenmesse NordBau 2019 vom 11. bis 15. September in Neumünster vertreten. Besucher finden den Liebherr-Stand mit 13 aktuellen Baumaschinen-Exponaten im Freigelände Nord N 143 und N 145.

Liebherr zeigt den Messebesuchern eine Auswahl an Baumaschinen für vielfältige Anwendungen. Aus dem Produktbereich der Erdbewegung präsentiert der Hersteller jeweils einen Raupen- und zwei Mobilbagger, letztere sind Kompaktbagger. Eine Planierraupe sowie vier Radlader verschiedener Größenklassen sind neben Telelader und einer Materialumschlagsmaschine ausgestellt. Die Betontechnik zeigt eine Autobetonpumpe und aus dem Liebherr-Werk Nenzing ist ein Umschlag-Allrounder in Form eines Hydroseilbaggers zu sehen. Zudem wird das auf der diesjährigen bauma vorgestellte hochfeste Faserseil vom Liebherr-Händler Feurig ausgestellt sowie ein Schnelleinsatzkran beim Liebherr-Händler Niemann aus Hamburg.

Fünf leistungsstarke Radlader aller Größenklassen

Auf der diesjährigen NordBau in Neumünster zeigt Liebherr Radlader aus allen drei Baureihen. Ob Schüttgutverladung, Straßenarbei-

[ 50  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

ten oder Kommunaldienst – der Hersteller bietet für jeden Einsatz den passenden Radlader mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Ein besonderes Highlight ist der Stereolader L 509 als Vertreter der neuen Stereolader-Generation. Diese umfasst insgesamt vier Modelle mit Einsatzgewichten von 5,5 bis 9,2 Tonnen. Die Stereolader L 507 und L 509 gehören zu den größten Allroundern in der Radlader-Palette von Liebherr. Sie überzeugen im Garten- und Landschaftsbau sowie im Kommunaldienst mit hoher Produktivität. Auf Baustellen meistern sie Erdbewegungs- oder Vorbereitungsaufgaben.

Kompakt auf der Straße, reichweitenstark auf der Baustelle: die Autobetonpumpe 50 M5 XXT

Bei der Entwicklung der 50 M5 XXT lag der Fokus auf der Integration neuer Technologien, auf der Gewichtsreduzierung und auf der Optimierung der Produktabmessungen. Die Autobetonpumpe ist die größte ihrer Produkttype von Liebherr. Der Mast in Multifaltung mit fünf Segmenten lässt sich mit seiner ausgeklügelten Kinematik sehr gut bedienen. Die alternierende Verrohrung nahe am Mast sorgt für gleichmäßige Bewegungen über der Baustelle. Mit der Reichhöhe von 49,1 m und einer Reichweite von 44,4 m bietet die kompakt konstruierte Autobetonpumpe beeindruckende Aktionsradien.


Kompakte Ausführung und elegantes Design: der neue Liebherr-Seilbagger HS 8040.

Der neue A 913 Compact Litronic von Liebherr: Dank Allradlenkung und Hundegang enorm wendig und flexibel.

Klein, kompakt, stark: der HS 8040

Mit dem HS 8040 präsentiert Liebherr den neuesten Seilbagger. Mit einer maximalen Traglast von 40 t ist er der Kleinste der bewährten HS-Serie. Wenn es jedoch um Kompaktheit geht, trumpft er ganz groß auf. Ein Transportgewicht von unter 40 t macht ihn zur perfekten Wahl, wenn das Gerät häufig zwischen Baustellen umgesetzt werden muss. Er kann für alle gängigen Umschlagarbeiten eingesetzt werden und zeigt sich mit neuer Kabine in elegantem Design.

ten ausgestattet. Die Ausrüstung besteht aus einem 5,05 m langen Verstellausleger, einem 2,45 m langen Löffelstiel und dem vollautomatischen Liebherr-Schnellwechselsystem „LIKUFIX“.

Die neue Raupenbagger-Generation 8 mit dem R 924

Planierraupe PR 716 der Stufe IV / Tier 4f

Allroundtalent in neuer Gewichtsklasse: Mobilbagger A 913 Compact Litronic

Die neue Generation von Raupenbaggern, die von Liebherr-France SAS entwickelt und produziert wird, umfasst sieben Modelle unter 50 Tonnen. Auf der NordBau wird dieses Jahr das Modell R924 auf dem Liebherr-Stand präsentiert. Es ist eins der sieben neuen Raupenbagger der Generation 8 der Liebherr-France SAS in Colmar. Leicht zu transportieren, vielseitig und effizient, zeichnen sich diese neuen Bagger durch eine höhere Leistung und einen geringeren Kraftstoffverbrauch aus. Das Entwicklerteam aus Colmar hat das Grundkonzept vollständig überarbeitet, um Komfort, Sicherheit und Leistung weiter zu erhöhen und eine noch bessere Ergonomie in der Bedienung zu erreichen.

Der Mobilbagger A 913 Compact Litronic entspricht den Anforderungen der Abgasstufe V. Das Einsatzgewicht liegt zwischen 13.800 und 15.500 kg. Dank des flexiblen Unterwagens mit Allradlenkung und Hundegang überzeugt die Maschine vor allem durch ihre enorme Wendigkeit bei gleichzeitig hohen Traglasten. Das Exponat auf der Messe ist mit einem 2.550 mm breiten Unterwagen mit Abstützplanierschild hinten ausgestattet. Die Ausrüstung besteht aus einem 4,85 m langen Verstellausleger sowie einem 2,25 m langen Löffelstiel mit dem vollhydraulischen Liebherr-Schnellwechselsystem „LIKUFIX“.

Die Liebherr PR 716 wird von einem 4 Zylinder-Dieselmotor angetrieben, mit dem die Emissionsrichtlinien der Stufe IV / Tier 4f erfüllt werden. Um die geforderten Emissions- und Verbrauchsziele zu erfüllen, wurde der gesamte Verbrennungsprozess optimiert, und die Partikel wurden bereits innermotorisch auf ein Minimum reduziert. Wie alle Raupen der Generation 6 verfügt auch die neue PR 716 Litronic über eine elektronisch geregelte Fahrsteuerung mit integrierter ECO-Funktion. Diese bietet die Wahl zwischen hohem Leistungsvermögen und maximaler Wirtschaftlichkeit. Dabei sorgt die ECO-Steuerung in leichten bis mittelschweren Einsätzen für einen noch effizienteren Betrieb des Fahrantriebes.

Stand N143 + 145

Kompakte Bauweise – leistungsstarker Antrieb: A 918 Compact Litronic

Neben seiner kompakten Bauweise überzeugt der Mobilbagger A 918 Compact Litronic durch hohe Leistungsfähigkeit sowie durch eine sehr gute Fahrleistung bei sehr geringem Kraftstoffverbrauch. Das Einsatzgewicht der Maschine liegt bei 17.500 bis 19.600 kg. Die 115 kW/156 PS starke Maschine kombiniert Kraft und Geschwindigkeit ideal mit enormer Flexibilität. Das Exponat auf der Messe ist mit einem 2.550 mm breiten Unterwagen mit Abstützplanierschild hina u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 51  ]


Präsentation von Bandbreite und Lösungskompetenz ZEPPELIN/CATERPILLAR Gemeinsam stellen Zeppelin Rental und Zeppelin Baumaschinen auf der NordBau 2019 am Stand N130 ihre Lösungskompetenz unter Beweis und präsentieren neueste Technologien, Dienstleistungen für die Baustelle sowie intelligente digitale Anwendungen.

Bandbreite steht in der Miete im Fokus. So zeigt Zeppelin Rental erneut leistungsstarke und effiziente Technik für unterschiedlichste Einsatzzwecke wie Lkw-, Teleskop- und Gelenkteleskopbühnen, Radlader, Dumper, Minibagger, Fahrzeuge, Verdichtungstechnik sowie diverse Kleingeräte. Mit einer eigenen E-Baustelle mit einem Minibagger Cat 300.9 VPS, einem E-Dumper, einer Hybrid-Arbeitsbühne sowie zahlreichen weiteren Maschinen trägt das Unternehmen der steigenden Nachfrage nach Equipment mit Elektro- und Hybridantrieb Rechnung und bietet Lösungen für emissionsarmes bzw. -freies Arbeiten. Im Shop warten neue und gebrauchte Baugeräte und Werkzeuge zu attraktiven Konditionen auf Kaufinteressierte. Darüber hinaus informiert Zeppelin Rental über seine Leistungen im Bereich der Baustrom- und Bauwasserversorgung. Mit eigenem Equipment und erfahrenem Personal übernimmt das Unternehmen die bedarfsrechte Planung, fachgerechte Einrichtung und zuverlässige Betreuung der entsprechenden Baustelleneinrichtung. Darüber hinaus koordiniert Zeppelin Rental den Anschluss an das öffentliche Versorgungsnetz mit dem Netzbetreiber und Energieversorgungsunternehmen oder liefert den Strom als eingetragenes Energieversorgungsunternehmen auf Wunsch selbst.

e e uf m a e h yst esc s l ad se n ch u. L one e i w l ell öffe rukt n l h r st Sc ge kon g zertifiziert Ba der DIN EN ISO n So 9001:2015

Neuheit auf der NordBau

Die bauma hat dieses Jahr schon alle Neuheiten vorweggenommen, die auf den Markt kommen, könnte man meinen. Doch die Entwicklung neuer Technologien geht weiter – auch die NordBau in Neumünster ist noch für die eine oder andere Überraschung gut. So wird bei Zeppelin Baumaschinen auf dem Freigelände am Stand N130 als Vertreter alternativer Antriebe erstmals ein kabelbetriebener Cat Umschlagbagger MH24 vorgestellt. Damit setzt das Unternehmen die Richtung fort, die mit dem Cat MH22 auf der bauma begonnen wurde. Gemein haben beide Umschlagmaschinen mit Kabeltrommel, dass die elektrische Leistung über einen großzügig dimensionierten und beheizten Schleifringkörper vom Unterwagen in den Oberwagen gelangt. Vor allem aber ist der MH24 dank seines bürstenlosen Elektromotors deutlich leiser als ein konventioneller Antrieb. Außerdem erzeugt er keinen Funkenflug und kaum Abwärme, womit er sich für Einsätze eignet, bei denen leicht entzündbare Materialien umgeschlagen werden. Er arbeitet abgasfrei und bedarf somit keiner aufwendigen Frisch- und Abluftsysteme, wie sie für einen Halleneinsatz nötig wären.

Moderne Minibaggermodelle

Vermittelt wird auf der nördlichsten Baufachmesse Deutschlands, was gegenwärtig Stand der Technik bei Caterpillar ist anhand der neuen Baumaschinengeneration. Das gilt für Minibaggermodelle, deren Einführung ebenfalls auf der bauma erfolgte. Hier tritt Zep-

ln

zertifiziert

tent p. Pa Euro 4053 067

34-3 DIN EN ISO 38

Nr.

Tel.:

55765 Birkenfeld

Fax.: 06782 - 818

06782 - 890

E-Mail: kontakt@leh-birkenfeld.de Web: www.leh-birkenfeld.de

© by LEH GmbH & Co.KG

© 8477029 focus finder - Fotolia.com

[ 52  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

ZEPPELIN

GmbH & Co.KG Achtstraße 64


Zeppelin Rental informiert über seine Leistungen im Bereich der Baustrom- und Bauwasserversorgung.

Stand N130

- Kunststoff in Bestform!

ts

in G erm any chland

BEVE R STE DT Auch das wird Thema bei Zeppelin Baumaschinen auf der NordBau: die Weiterentwicklung des Flottenmanagements, das immer konsequenter herstellerübergreifend angeboten wird. In Kombination mit dem Kundenportal erfolgt die Anbindung an das Telematiksystem Vision Link und erlaubt so die Erfassung und Auswertung von Daten wie GPS-Position, Start-/Stoppzeiten, Betriebsstunden, Kraftstoffverbräuche und Fehler-Codes. Was hier bei der Wartung in Zukunft alles möglich ist beim Service von Baumaschinen, soll den Messebesuchern der NordBau nähergebracht werden. Außerdem demonstriert Zeppelin Baumaschinen auf der NordBau seine Expertise im Detail in der Service-Spezialisierung bei der Motorinstandsetzung.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

FE LASTEC

Telematik und Services

Felasto PUR GmbH & Co. KG Wilhelm-Giese-Straße 5 27616 Beverstedt Tel. +49 (47 47) 94 94-0 Fax +49 (47 47) 94 94-20 kontakt@felasto-pur.de www.felasto-pur.de

Seit 2017 führt Caterpillar mehrere Produktlinien für die verschiedensten Einsatzanforderungen im Programm. Das betrifft den auf der Nordbau vorgestellten Radlader 950GC, aber auch Kettenbagger wie den 320 – auch dieser ein Vertreter der neuen Baureihe. Kunden können sich zwischen der Version GC entscheiden, die für eine Basisversion steht und für einfache bis mittelschwere Anwendungen konzipiert wurde. Oder sie wählen Modelle wie den 320 ohne Zusatz-Buchstaben, aber mit mehr Ausstattung. Diese verkör-

Schutzpolster für Baumaschinen.

Hightech ab Werk

pern schon in der Standardversion Hightech, die bereits ab Werk in den Maschinen integriert ist, wie eine Telematik, eine 2D-Steuerung inklusive Plug-In-Lösung für eine nachrüstbare 3D-Steuerung, eine automatisch einstellbare Hub- und Schwenkbegrenzung sowie eine integrierte dynamische Waage. All die Daten, die von der Maschine erfasst und dokumentiert werden, können Kunden dabei nicht nur einsatzbezogen auswerten, sondern auch für anschließende Produktivitätsanalysen, Prozessmodellierungen und Baufortschritte auf der Baustelle über das Cat Flottenmanagement selbst heranziehen.

®

pelin Baumaschinen auf der NordBau mit einem ganzen Quartett wie einem Cat 301.6, Cat 301.8, Cat 302CR und Cat 309CR an. Sie sind darauf ausgerichtet, den Anwendern hohe Leistung, Vielseitigkeit und Sicherheit sowie maximal möglichen Fahrerkomfort anzubieten. Aus diesen Vorgaben resultierte auch die branchenweite Ersteinführung von Standardfeatures wie Tempomat und Joysticklenkung.

u

FELASTEC Polyurethan in Bestform!

Auf der nördlichsten Baufachmesse Deutschlands im Freigelände N130 zeigen Zeppelin Baumaschinen und Zeppelin Rental den aktuellen Stand der Technik.

De

Maximaler Nutzen bei minimalem Verschleiß! FELASTO PUR

ZEPPELIN

Ma de

10 0

%

. TREFFPUNKT BAU

[ 53  ]


DOOSAN

Doosan zeigte auf der bauma 2019 bereits die Fernsteuerung von Maschinen mit 5 G. „ConceptX“ heißt eine komplett neue Suite von Lösungen für die Standortautomatisierung einschließlich Brennstoffzellen-Drohnen und autonomen Fahrzeugen.

„Smart Solutions“ erweitert DOOSAN Unter dem Motto „Powered by Innovation“ kündigte Doosan Infracore Europe eine Reihe von Neuentwicklungen an, die nicht nur das aktuelle Smart-Solutions-Portfolio des Unternehmens für die Doosan-Baureihe von Bau-, Steinbruch- und Bergbaumaschinen ergänzen, sondern auch einen Ausblick darauf ermöglichen, was das Unternehmen künftig zu bieten hat.

Dazu gehört eine neue strategische Partnerschaft mit Palantir Technologies, einem amerikanischen Big-Data-Einhorn (ein Begriff für ein Start-up-Unternehmen mit einem aktuellen Wert von 1 Milliarde US-Dollar oder mehr). Diese ist die erste ihrer Art in Korea und gehört zu den Bemühungen des Unternehmens, neue Produkte und Dienstleistungen durch konvergierende IKT-Technologien wie Big Data und Internet der Dinge (Internet of Things, IOT) anzubieten.

Mehr Effizienz durch Vernetzung

Die Serviceprogramme innerhalb von Doosan Smart Solutions zielen ebenfalls darauf ab, die Betriebseffizienz durch die Schaffung

RTNER IN AUF A P R E K R A T IHR S ICE & VERK V R E S , G N U RMIET

Baumaschinen

VE

Fahrzeugtechnik

Bagger Radlader Walzenzüge Dumper Rüttelplatten u.v.a.m. e

s-online.d www.michel

Geldern Essen Bergheim

einer intelligenten Arbeitsumgebung zu maximieren. Im Zuge dessen brachte Doosan eine neue mobile App für Apple- und Android-Geräte für sein erfolgreiches „DoosanCONNECT“ Fuhrpark- und Asset-Management-System auf den Markt, das mittlerweile über 70.000 Doosan-Maschinen weltweit abdeckt. Weitere Unterstützung bietet ein von Doosan entwickeltes und von den Serviceteams der Doosan-Händler umgesetztes Paketprogramm für regelmäßige Wartung und erweiterte Garantie. Um die steigende Nachfrage nach verbesserter Effizienz von Maschinenführungssystemen für Bagger zu befriedigen, bietet Doosan Smart Solutions jetzt neue Leica-, Trimble- und Xsite Ready Kits für die Rad- und Kettenbagger von Doosan von 14 bis 30 Tonnen an. Doosan Smart Solutions bietet bereits werkseitig installierte Optionen für die erhöhte Flexibilität der SVAB/Steelwrist-Tiltrotatorsysteme für die Doosan Mobilbagger-Serie.

Blick in die Zukunft

Doosan zeigte bereits einen Blick in die Zukunft und demonstrierte auf der bauma 2019 erstmals die Fernsteuerung von Maschinen mit der neuen 5G-Telekommunikationsplattform über große Entfernungen hinweg und gab einen Ausblick auf „ConceptX“, das eine komplette Suite von Lösungen für die Standortautomatisierung einschließlich Brennstoffzellen-Drohnen und autonomen Fahrzeugen anbieten wird. Charlie Park, CEO von Doosan Infracore Europe, dazu: „Die Bau-, Steinbruch- und Bergbauindustrie unterliegt einer zunehmenden Digitalisierung und wir möchten unsere Rolle als Branchenführer ausbauen, indem wir stark in neue Technologien für unsere Produktentwicklung investieren, wozu auch Investitionen in unsere Drohnenlösungen und automatisierte Maschinensteuerung gehören. Darüber hinaus sind wir Partnerschaften mit einer Vielzahl großer Lösungsanbieter wie Trimble, Leica, Moba (Novatron) und jetzt Palantir eingegangen und streben nach dem Ruf als die technologiefreundlichste Marke in unseren Märkten.“

[ 54  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Stand N134


NY Bagger kommt!

tufe EU IV / Tier 4 final Motor

d weniger Kraftstoffverbrauch

n 24 Stunden Deutschlandweit

0.000 Betriebsstunden möglich*

Quality Changes the World. Quality Quality Changes Changes the the World. World.

dingungen der Garantie beraten Sie Ihr Sany Händlern gern.

book.com/sanyeurope

SANY MOBILBAGGER – EXKLUSIV FÜR EUROPA PRODUZIERT

/ F232 Quality ChangesFreigelände the World.

Sany am Stand von Rehnen Maschinenbau GmbH F-Nord-N241 (Kieler Straße)

Neues Modell SY155W

Der neue Generation SANY Bagger kommt! Die neue Generation SANY Bagger kommt! Der Der neue neue Generation Generation SANY SANY Bagger Bagger kommt! kommt!

Serienausstattung mit Abgasstufe EU IV 4 Motor > TDC4.1 Motor >/ Tier ZF-Antriebsstrang Serienausstattung > Deutz Serienausstattung mitVmit Abgasstufe Abgasstufe EU EU IV //IVTier Tier 4 final final 4 kommt! final Motor Motor DerStufe neue Generation SANY Bagger > Bosch Leistungsfähigkeit REXROTH Hydraulikund weniger Kraftstoffverbrauch > Verstellausleger Höhere Höhere > Höhere Leistungsfähigkeit Leistungsfähigkeit undmit und weniger weniger Kraftstoffverbrauch Kraftstoffverbrauch > Serienausstattung Abgasstufe EU IV / Tier 4 final Motor > Klimaautomatik > Straßenzulassung > binnen 24 Deutschlandweit > Höhere Leistungsfähigkeit weniger Kraftstoffverbrauch > Ersatzteile-Lieferservice Ersatzteile-Lieferservice > Ersatzteile-Lieferservice binnen binnen 24 Stunden Stunden 24und Stunden Deutschlandweit Deutschlandweit > Hydraulische Vollverrohrung mit Proportionalsteuerung serienmäßig > bis zu 5 oder 10.000 Betriebsstunden möglich* binnen 24 Stunden Deutschlandweit > Garantie Garantie > Garantie bis>bis zuErsatzteile-Lieferservice 5zuJahre Jahre 5 Jahre oder oder 10.000 10.000 Betriebsstunden Betriebsstunden möglich* möglich* > > > >

> Sonderaktion Finanzierung ab 0,0 % (24 Monaten über GEFA*)

> Garantie bis zu 5 Jahre oder 10.000 Betriebsstunden möglich*

*über den Kosten der Garantieverlängerung und weiteren Bedingungen der Garantie beraten Sie Ihr Sany Händlern gern. *über den *über Kosten den Kosten der Garantieverlängerung der Garantieverlängerung und weiteren und weiteren Bedingungen Bedingungen der Garantie der Garantie beratenberaten Sie Ihr Sie Sany IhrHändlern Sany Händlern gern. gern.

*über den Kosten der Garantieverlängerung und weiteren Bedingungen der Garantie beraten Sie Ihr Sany Händlern gern.

Sany Europe GmbH Sany Europe Europe GmbHGmbH Sany Sany Allee 1 Sany Europe GmbH Sany Allee 1 Allee 1 50181Sany Bedburg 5018150181 Bedburg Bedburg Sany Allee 1 Tel.: +49 (0)2272 90531 100 Bedburg 50181 Tel.: +49 Tel.: (0)2272 +49 (0)2272 90531 90531 100 Email: info@sanyeurope.com Tel.: +49100 (0)2272 90531 100 Email:Email: info@sanyeurope.com info@sanyeurope.com www.facebook.com/sanyeurope www.sanyeurope.com Email: info@sanyeurope.com www.facebook.com/sanyeurope www.facebook.com/sanyeurope www.sanyeurope.com www.sanyeurope.com www.sanyeurope.com www.facebook.com/sanyeurope *Änderungen vorbehalten

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 55  ]


BERGMANN

Auf der Musterbaustelle der Tiefbau Live wird der Bergmann 3012 seine Leistungsfähigkeit demonstrieren.

Baustellendumper mit einzigartiger Performance BERGMANN Der Meppener Dumperspezialist Bergmann ist für seine wegweisenden Eigenentwicklungen branchenweit bekannt. Als einer der Marktführer „Made in Germany“ stellt der unabhängige Mittelständler seit nunmehr fast 60 Jahren seine Innovationskraft kontinuierlich unter Beweis. Auf der überregionalen Demonstrationsfachmesse Tiefbau Live als etablierter Leitveranstaltung für

www.hain-solutions.com

Stand F208

Stand N244

Das Pister Multikuppelsystem - Die Lösung für den GaLaBau Kuppeln Sie Ihre Werkzeuge unter jedem Restdruck und ohne Ölverluste in Sekundenschnelle an Ihrer Maschine. Uneingeschränkt hammerfest, extrem flach und für alle Baggerklassen erhältlich.

Hain Industrievertretung GmbH Einsteinstraße 25 . 87616 Marktoberdorf +49 83 42 969 83 00 . info@hain-solutions.com

[ 56  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Straßen- und Kanalbau macht Bergmann wieder von sich reden. An drei Tagen vom 5. bis zum 7. September werden in Karlsruhe gleich mehrere Neuheiten erstmals in Deutschland vor breitem Publikum in der Praxis vorgeführt.

Auf den Baufahrstellen sind Kipper unverzichtbar, um die erforderlichen Erdmassen zu transportieren und einzubringen. Bergmann erweitert jetzt die Möglichkeiten um eine ganz neue Funktion. Die so genannte Smart Skip-Technologie mit „DynControl“ bringt vollautomatisiert Material aus und stellt zuverlässig gleichmäßige Einbaulagen etwa für Kanalgrabenverfüllungen her. In einem eindrucksvollen Referenzprojekt wurde unlängst ein voll vernetztes Muldenfahrzeug mit Abfördertechnik gebaut. Die hierfür entwickelte Maschinenintelligenz „DynControl“ überwacht dynamisch und präzise alle äußeren Bedingungen, die die Produktivität beeinflussen, und leitet daraus konkrete Maßnahmen ab. Für diese Technik ist Bergmann mit dem VDBUM-Förderpreis 2019 in der Kategorie „Entwicklungen aus der Industrie“ ausgezeichnet worden. Nachdem sich die Innovation im Gleisbau bereits innerhalb kürzester Zeit bewährt hat, konnte der Dumperspezialist die Ausweitung auf andere Einsatzbereiche erfolgreich umsetzen. Durch das Aneinanderreihen von zwei Förderbändern mit unterschiedlicher Laufgeschwindigkeit kann definiertes Schüttgut punktgenau über eine größere Distanz seitlich in den Baugraben ausgebracht werden. Im Einsatz wird nebenbei auch das problematische Spannungsfeld zwischen Prozesseffizienz, Arbeitssicherheit und Bedienbarkeit gezielt gelöst. Durch das automatisierte Ausbringen der Verfüllmassen unmittelbar in den Graben wird die Absturzgefahr reduziert und der Bediener kann sich ausschließlich auf das Fahren und den Baustellenverkehr konzentrieren. Dank der bewusst einfach gehaltenen Anwendung ist die flexible Nutzung des Dumpers durch wechselnde Personen ohne Probleme möglich – ein weiteres wichtiges Plus für die Sicherheit. Nachdem der Bergmann 2060 Smart Skip mit „DynControl“ auf der bauma 2019 seine vielbeachtete Weltpremiere feiern konnte, wird die einzigartige Technik auf der Musterbaustelle Kanalbau erstmals aktiv im praxisnahen Einsatz vorgestellt. Lieferbar ist die wegweisende Innovation für alle Baureihen der Meppener.

Freigelände Stand F200


0

%

Radlader aus der XXL-Serie auf der NordBau

über 36, 48 und 60 Monate Laufzeit

ATLAS WEYHAUSEN Die NordBau bietet die nächste Gelegenheit, den neuen Radlader AR 620 von Atlas Weyhausen in Augenschein zu nehmen. Auf dem Stand von Atlas Hamburg/Atlas von der Wehl stellt der Hersteller das neue Modell vor.

Der AR 620 ist mit seinem Dienstgewicht von 12.800 kg ein kleines Schwergewicht und verfügt über den wassergekühlten 115 kW leistenden Vierzylinder Reihenmotor TCD 4.1 L4 mit einem beachtlichen Drehmoment von 609 Nm schon bei 1.600 min-1. Der Standardschaufelinhalt beträgt 2,2 m³. Der Serienstart erfolgte im 2. Halbjahr 2019. Schaufelinhalte bis zu 2,3 m³ machen den Radlader zu einem interessanten Gerät, insbesondere für den Umschlag, die Landwirtschaft und den Steinbruch. Wie auch die kleineren Modelle erfüllen auch die XXL-Radlader, die Modelle AR 620 bis AR 680 mit dem Abgasreinigungssystem DOC/DPF/SCR, die EU-Abgasstufe V und gehören damit zu den saubersten Radladern am Markt. Bei diesen Modellen kann man Geschwindigkeiten zwischen 20-50 km/h wählen. Design und Technik basieren auf dem bereits 2016 vorgestellten und erfolgreich im Markt etablierten AR 250e.

F-Nord-N134

• 0% Kundenzins und 0% Anzahlung für alle Laufzeiten (36, 48, 60 Monate) • Gilt für alle Neumaschinen (ausgenommen knickgelenkte Dumper) • Mehrwertsteuerfinanzierung möglich! Die Rückzahlung erfolgt mit der 3. Rate. Mehr Infos erhalten Sie bei einem Doosan-Vertragshändler in Ihrer Nähe: https://www.doosanequipment.eu/de/dealer-locator Die vollständigen Geschäftbedingungen finden Sie unter: https://www.doosanequipment.eu/de/superboffers WEYHAUSEN

Großartige Sonderfinanzierungsangebote für Neumaschinen

Der Weycor AR 620 von Atlas Weyhausen gehört zu den leistungsstarken Radladern der XXL-Serie. Der Serienbau hat begonnen.

Doosan – mehr als 40 Jahre Erfahrung als Hersteller von Baumaschinen.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 57  ]


Effizienter Radlader im Bauschuttrecycling-Einsatz LIEBHERR Ein Liebherr-Radlader L 586 XPower trat kürzlich seinen Dienst im Maschinenpark der Dowideit Recycling GmbH in Wustermark an. Die Vorzüge der „XPower“-Radlader, die Treibstoffeffizienz, Leistungsstärke, Robustheit und Komfort vereinen, überzeugten das Unternehmen. Die adaptive Arbeitsbeleuchtung, eine intelligente Lichtsteuerung für die „XPower“-Radlader, sorgt zukünftig für noch mehr Sicherheit am Werksgelände. Positive Erfahrungen mit einem bereits im Maschinenpark laufendem „L 580 XPower“ beeinflussten die Kaufentscheidung ebenfalls.

Bei der Firma Dowideit ist der neue „L 586 XPower“ im Recycling von Bauschutt, für die Bodenaufbereitung und bei der Kompostierung im Einsatz. Der knapp 34 t schwere Radlader verfügt über eine beachtliche Kipplast von 23.500 kg. Er ist täglich rund zehn Stunden im Einsatz und verbraucht bei seiner Verladetätigkeit durchschnittlich 14,8 Liter Treibstoff pro Betriebsstunde.

Adaptive Arbeitsbeleuchtung

gen) und zwei serienmäßige Fahrscheinwerfer (LED oder Halogen) für gute Lichtverhältnisse und ein hohes Maß an Sicherheit. „Durch die adaptive Arbeitsbeleuchtung wird der Arbeitsbereich des Radladers komplett ausgeleuchtet. Schatten und schwer einzusehende Bereiche bei der Beladung sind dadurch besser zu überblicken. Das steigert die Sicherheit auf unserem Betriebsgelände und erleichtert die tägliche Arbeit für meine Maschinenführer“, zeigt sich Geschäftsführer Thomas Dowideit überzeugt. Das Unternehmen aus Wustermark im Land Brandenburg ist verlässlicher Partner im Tiefbau, Abbruch, Recycling und im Transportbereich. Ein weiterer Unternehmenszweig hat sich auf den Vertrieb von Erdmaterial spezialisiert. Kunden verwenden die aufbereiteten Materialen etwa im Straßenbau oder im Garten- und Landschaftsbau. Im Aufbereitungsprozess übernimmt der neue Liebherr-Radlader „L 586 XPower“ eine zentrale Rolle.

LIEBHERR

Am Recyclinghof der Firma Dowideit hat Sicherheit oberste Priorität. Schlechte Lichtverhältnisse im Einsatzbereich stellen die Maschinenführer bei der Arbeit mit dem Radlader vor schwierige Herausforderungen. Besonders im Winter, wo am Anfang und Ende des Schichtbetriebs in der Dämmerung gearbeitet wird. Um dieser Problematik entgegenzuwirken, ist der neue L 586 „XPower“ mit der adaptiven Arbeitsbeleuchtung ausgestattet. Dabei handelt es sich um eine intelligente Lichtsteuerung, die Liebherr als Option anbietet. Bei der adaptiven Arbeitsbeleuchtung optimiert ein zusätzlicher LED-Scheinwerfer am Vorderwagen die Lichtverhältnisse bei angehobener Ausrüstung. Das Ergebnis ist ein ideal ausgeleuchteter Arbeitsbereich. Belastungen für den Maschinenführer durch Blendungen, Spiegelungen und Schatten reduzieren sich. Zusätzlich sorgen bei der adaptiven Arbeitsbeleuchtung vier dimmbare Arbeitsscheinwerfer an der Oberkante der Kabine (LED oder Halo-

Die Firma Dowideit Recycling GmbH baut auch in Zukunft auf Radlader von Liebherr. V.l.: Marcus Morgner, Verkäufer der LBV-Berlin, Thomas Dowideit, Geschäftsführer Dowideit, und Ulrich Klar, Niederlassungsleiter der LBV-Berlin.

Der neue „L 586 XPower“ überzeugt bei der Firma Dowideit mit geringem Verbrauch und hoher Zuverlässigkeit.

[ 58  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


KRAMER

Der Kramer 5050 „Smart Ballast“ kann unkompliziert auf einem 3,5 t-Anhänger transportiert werden.

„Smart Ballast“-Radlader in Aktion erleben KRAMER Vom 5. bis 7. September wird sich Kramer auf der Demonstrationsmesse Tiefbau Live/Recycling Aktiv gemeinsam mit Wacker Neuson auf einem Stand präsentieren. Unter dem Motto „Wacker Neuson und Kramer live erleben!“ zeigt Kramer über drei Messetage hinweg in seinen Demoshows die Maschinen in vollem Einsatz. Des Weiteren wird neben Neuheiten, wie dem „Smart Ballast“-Radlader 5050, ein Querschnitt des eigenen Produktportfolios präsentiert.

Die Marke Kramer steht für allradgelenkte Radlader, Teleradlader und Teleskoplader mit extremer Wendigkeit, Geländegängigkeit und hoher Effizienz. Von diesen Eigenschaften können sich Besucher während der Tiefbau Live/Recycling Aktiv auf dem 1.000 m² großen Messestand selbst überzeugen. Während einer Demoshow haben die Besucher nicht nur die Möglichkeit, die Maschinen in voller Aktion zu sehen, sondern sie können die Maschinen auch selbst Probe fahren. „Ein besonderes Highlight im Demogelände der Tiefbau Live/Recycling Aktiv 2019 ist der vielseitig einsetzbare ‚Smart Ballast‘-Radlader 5050“, sagt Christian Stryffeler, Sprecher der Geschäftsführung der Kramer-Werke. „Besucher können die innovative Maschine live erleben und sich selbst von deren Vorzügen, wie dem geringen Eigengewicht von bis zu 2.760 Kilogramm, der Wendigkeit, der hohen Stapelkipplast und der Transportfähigkeit überzeugen“, ergänzt Christian Stryffeler.

Transportieren leicht gemacht

Eine besondere Innovation des 5050 Radladers sind Zusatzgewichte, bei Kramer „Smart Ballast“ genannt, die am Heck der Maschine einfach und unauffällig angebracht werden können und somit eine Anpassung des Gewichts bzw. der Stapelkipplast je nach Nutzeranforderung ermöglichen. Diese Anpassungsfähigkeit gewährleistet ein geringes Eigengewicht und einen unkomplizierten Transport der Maschine auf einem 3,5 t-Anhänger. Der Transport wird im Arbeitsalltag zusätzlich dadurch erleichtert, dass hierfür ausschließlich ein Führerschein der Klasse BE notwendig ist. Dies kann beispielsweise gerade in der Praxis ein schnelles Reagieren auf Kundenanfragen erleichtern. Auch die Kosten für Mautgebühren entfallen bei einem Transport des 5050, da diese ausschließlich ab einem Gesamttransportgewicht ab 7,5 t anfallen. Zusätzlich zu den bewährten Kramer-Radlader Eigenschaften, wie dem ungeteilten Fahrzeugrahmen, überzeugt der 5050 „Smart Ballast“-Radlader auch durch einen 35 kW starken Yanmar Motor mit EU Abgasstufe 5 sowie durch eine neu entwickelte Ladeanlage mit einer Stapelkipplast von bis zu 1.700 kg. Des Weiteren ermöglicht ein Schaufeldrehpunkt von 2.840 mm das Beladen von 3-Achs Lkw.

Stand F414

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

Besuchen Sie uns und lassen sich von den DMS-Highlights inspirieren! TÄGLICHE LIVE-VORFÜHRUNGEN A 103

05.09-07.09.19 N 244

11.09.-15.09.19

59

[   ] . TREFFPUNKT BAU www.dms-tec.de


CASE

Die ME-Version des CX750D mit einer Losbrechkraft von bis zu 366 kN, einem größeren Löffelzylinder und einer optimierten Kinematik ist für harte Einsätze in der Gewinnung perfekt geeignet.

Aktivposten in der Lava-Gewinnung CASE „Gibt es etwas Atemberaubenderes als einen 75-Tonnen-Bagger in einem Lavabruch? Unser Neuzugang aus dem letzten Jahr macht einfach Freude!“, schreibt Vorstandsmitglied Cornelius Kirsche im März auf der Facebook-Seite der AG für Steinindustrie. Dem ist eigentlich nur wenig hinzuzufügen. Mitte des letzten Jahres hatte die Case Niederlassung Andernach den neuen CX750D aus der letzten Baureihe an die AG ausgeliefert.

Seitdem erfüllt die Hochleistungsmaschine zuverlässig ihren Dienst im Lavawerk Ochtendung südöstlich von Kruft im Abbaugebiet Fresserhöfe. Die AG unterhält hier seit den siebziger Jahren einen Abbaubetrieb mit angeschlossener Aufbereitung und Versand. Abgebaut wird die Lava des Tönchesberges, eines der vulkanischen Schlackenkegel, die dem Vulkangebiet der Osteifel ihren typischen Charakter verleihen.

Anspruchsvoller Arbeitsalltag

Der CX750D wird im unteren Bereich des Grubenbetriebs in der direkten Rohstoffgewinnung eingesetzt. Lavaschlacke und Lavasande stehen hier als Lockergestein an und werden mit der Aus-

[ 60  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

rüstung direkt aus der Wand gelöst. Danach wird das Fördergut auf Muldenkipper verladen oder aber direkt vor Ort mit einer mobilen Brecheranlage auf eine Größe heruntergebrochen, die eine problemlose Weiterverarbeitung erlaubt. Trotz des relativ geringen Gewichtes des Fördergutes ist die Beanspruchung für Arbeitsausrüstung und Hydraulik des CX750D bei dieser Art des Abbaus nicht zu unterschätzen. Das Lavamaterial ist äußerst abrasiv und stellt vor allem an Löffel und Stiel höchste Anforderungen. Hinzu kommt, dass die Lagerstätte mit zahlreichen Basalt-Ablagerungen durchzogen ist, die im Verlauf der Abgrabungen immer wieder ausgeräumt werden müssen. Aus diesem Grund entschied man sich bei der Beschaffung für die ME-Version des CX750D, der mit seiner enormen Losbrechkraft von bis zu 366 kN, einem größeren Löffelzylinder und einer optimierten Kinematik für harte Einsätze in der Gewinnung perfekt geeignet ist. Die Arbeitsausrüstung ist ebenfalls auf extreme Belastungen ausgelegt und besteht aus einem verstärkten HD-Ausleger, einem verkürzten 3,02 m HD-Stiel und einem gepanzerten 4,00 m³-Felslöffel. Bei Arbeiten im Steinbruch direkt an der Wand ist außerdem ein zusätzlicher, solider Kabinenschutz für den Fahrer unabdingbar.

Besuchen Sie uns: Stand F230 . 2 0 19 . TREFFPUNKT BAU

[

1]


Anbaugerätetag mit positivem Feedback Seit vielen Jahren ist die Holp GmbH aktives Mitglied im VDBUM. In Kooperation mit dem Verbands-Stützpunkt Stuttgart fand Mitte Juli bei Holp in Fornsbach ein Anbaugerätetag statt. Als Referenten waren auch die Anbaugerätehersteller Kronenberger und Rockwheel vor Ort. Zahlreiche VDBUM-Mitglieder kamen, um sich im Bereich Baggeranbaugeräte neue Erkenntnisse über innovative Arbeitstechniken und -methoden zu verschaffen und selbst auf dem Holp Testgelände verschiedene Anbaugeräte zu testen.

Geschäftsführer Günter Holp begrüßte die Teilnehmer zunächst im Schulungscenter. Er sprach über seine Unternehmensstrategie, Produktentwicklungen und Zukunftsvisionen. Auch die Produkte aus dem Hause Holp waren Thema. Flaggschiff ist beispielsweise der Drehantrieb „RotoTop“, der besondere Eigenschaften aufweist und sich laut Hersteller von den Wettbewerbern deutlich abhebt. Er kann an jeden Baggerstiel (Standard-Bagger mit einem Dienstgewicht von 0,8 bis 35 Tonnen) einfach angebaut werden. Er erleichtert die Arbeit, steigert die Produktivität und sorgt so für eine optimale Wirtschaftlichkeit.

Die richtige Rotationstechnik

Eberhard Tritschler, zuständig bei Holp für Kunden- und Händler-Schulungen sowie Beratung/Vertrieb, referierte anschließend

HOLP

HOLP/ VDBUM

Mitte Juli veranstaltete Holp einen Anbaugerätetag in Kooperation mit dem VDBUM.

über die Rotationstechnik. Dabei waren besonders die Themen Effizienzsteigerung, Kapazitätsgewinn und Kostenersparnisse für die Teilnehmer von hohem Interesse. Armin Arweiler, Geschäftsführer des Anbaugeräte-Herstellers Kronenberger erläuterte die kostensenkende Technik der „Terra-Star“ Separator-Schaufel und Klaus Volkert, Vertriebsmanager vom Fräsenhersteller Rokla aus Langenburg sprach über die Rockwheel-Fräsen. Nach einer Einkehr, stand der Praxistest mit Anwender-Tipps und technischen Informationen auf dem Programm. Auf der 7.000 m² großen Test-Arena, nur wenige Meter vom Produktionsstandort entfernt, konnten die Teilnehmer den Drehantrieb „RotoTop“ sowie weitere Anbaugeräte an verschiedenen Baggertypen testen. Die Test-Arena besticht durch wirkliche Praxis-Tests in bindigen Böden. Hier können sämtliche Baustellenbedingungen, die im Bereich Tief-, Straßen-, Kanal-, Kabel- und GaLa-Bau vorkommen, zu 100 % nachgestellt werden. Danach folgte ein Werksrundgang.

MULTITIP . 7 TONNEN NUTZLAST . NIEDRIGER BODENDRUCK . NIEDRIGER EINSTEIGEN . STUFE 5 MOTOR

STAND

F302

UCHEN

BES BITTE,

r ptembe

11 - 15 Se

S!

SIE UN

2019

N223 STAND PMS KE MANS

Profis Fahren HYDREMA! Der 707G ist wie kein anderer: Niedrig + Komfortabel + Effizient + Sicher + Leistungsstark. Hydrema Baumaschinen GmbH Tel: 03643 461 210 mwe@hydrema.com

www.city-bagger.de EST 195

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

9

[ 61  ]


„The Beast“: eine Erfolgsstory HS-SCHOCH

HS-SCHOCH

Der Reißlöffel „The Beast“ von Anbaugerätehersteller HS-Schoch ist ein sinnvolles Arbeitsgerät sowohl für die Direktgewinnung als auch für Abbrucharbeiten. Dank seiner speziellen Löffelgeometrie entwickelt das Werkzeug maximale Reiß- und Hebelkräfte und ist somit perfekt geeignet für den harten Einsatz oder das Lösen von Fundamenten.

Auf der RecyclingAKTIV in Karlsruhe stellt HS-Schoch unter anderem „The Beast“ aus.

LASERGESTEUERTES

8-WEGE PLANIERSCHILD

Schildsteuerung an Joystick‘s

Der HS-Reißlöffel ist außerdem ideal, wenn nicht gesprengt werden kann. Bei schweren Abbrucharbeiten macht er gar den Einsatz von Abbruchhämmern überflüssig. Im Kanal stellt das Beast laut Hersteller ebenfalls eine echte Alternative zur Fräse dar. Dank seines Volumens lässt sich mit dem Löffel auch das gelöste Material gleich ohne einen zeitaufwendigen Anbaugerätewechsel umgehend abräumen.

The Beast setzt Bestmarken

Der komplett aus dem verschleißfesten Qualitätsstahl Hardox 450 hergestellte Baggerlöffel hält stärksten Belastungen stand und nutzt sich selbst unter starken mechanischen Belastungen nur sehr langsam ab. Das Eindringen in Fels und Gestein wird durch das flache und selbst schärfende Ultralok-Zahnsystem von Esco erleichtert. Somit wird auch der Spritverbrauch der Maschine reduziert. Durch die raffinierte Zahnstellung wird ein mögliches Einklemmen des Löffels, z.B. im Kanalbau, verhindert. Esco verwendet bei seinen Produkten durchschnittlich 15 % mehr Verschleißmetall als andere Anbieter. Auch die Stahllegierung ist härter und widerstandsfähiger als bei vergleichbaren Konkurrenzprodukten. Der stabile Reißlöffel ist in diversen Ausführungen bis 100 t Baggerdienstgewicht erhältlich. HS-Schoch gibt lebenslange Garantie auf den Grundkörper. Wer das Beast mal live sehen will, ist herzlich auf die Recycling Aktiv zu HSSchoch an den Stand eingeladen.

endlos drehbar

Stand F242

4 ‘‘ Monitor

DU bewegst, DU baggerst, DU fräst, DU baust, DU liest …

Laserempfänger

Ultraschall Sensor

IN COOPERATION

www.rsbaumaschinen.de info@rsbaumaschinen.de + 49 1713600952

[ 62  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

FACHMAGAZIN

www.treffpunkt-bau.com . TREFFPUNKT BAU


Eine Welt voller Services

Zusammenarbeit steht im Mittelpunkt unserer Strategie. Um unser Ziel zu erreichen, verbinden wir die ganze Industrie – vom Bediener zum OEM. Deshalb haben wir eine Welt von Services aufgebaut, die alle Beteiligten miteinander verbindet.

Trackunit.com/de/services

a u g u s t s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 63  ]


KOMPTECH

REC YCL I NG . G E WI N N U N G . BR E CH E N & S I E BEN . AUF BEREITUN G . A BBRUC HTEC HN IK .

Mit dem Axtor 4510 bietet Komptech einen Universal-Holzzerkleinerer an, der sehr effektiv zum Hacken und Schreddern eingesetzt werden kann.

Hersteller zeigen vielseitige Zerkleinerungs- und Siebtechnik RECYCLINGAKTIV Auf der RecyclingAKTIV wird vom 5. bis 7. September 2019 ein breites Spektrum an Maschinen und Anlagen zur Wiederaufbereitung werthaltiger Stoffe wie Kunststoff, Schrott und Metall sowie Holz und Biomasse gezeigt. Insbesondere Altholz ist eine wertvolle Ressource, die in großen Mengen anfällt und je nach Qualitätsgrad stofflich oder energetisch verwertet werden kann. Steigende Entsorgungskosten und wachsendes Umweltbewusstsein sorgen für einen Bedeutungsgewinn. Ähnliche Relevanz kommt dem Bauschuttrecycling zu – einem der Bindeglieder zur parallel stattfindenden TiefbauLIVE. Auf Baustellen wird heute schon in großem Umfang Baumaterial wiederaufbereitet. Anbei eine Vorschau auf Produkte für die Holz- und Bauschuttaufbereitung, die in Karlsruhe zu sehen sein werden.

Mit einer Maschine schreddern und hacken

Auf der Aktionsfläche Holz & Biomasse präsentiert beispielsweise Komptech die beiden Zerkleinerer Axtor 4510 und den neuen Terminator Type V. Der Universal-Holzzerkleinerer Axtor kann sowohl schreddern als auch hacken und ist deshalb sowohl für die Holz- als auch die Grünschnittaufbereitung einsetzbar. Im Schredder-Modus wird mit freischwingenden Werkzeugen Material für die Kompostierung erzeugt, während im Hacker-Modus mit feststehenden Werkzeugen ein idealer Biomasse-Brennstoff für Heizwerke produziert wird. Die Maschine lässt sich präzise auf ihre unterschiedlichen Einsatzzwecke hin abstimmen, ob Alt- oder Stammholz, Waldrestholz, Rinde oder Grünschnitt. Eine der umfangreichsten Neuentwicklungen zeigt Komptech mit dem neuen Terminator Type V, der viele Materialien verarbeiten kann: Er zerkleinert Abfälle wie Haus- oder Gewerbemüll, Biomasse wie Grün- oder Strauchschnitt oder auch Altholz.

Optimierter Profizerkleinerer mit Permanentmagnet

Der leistungsstarke Profizerkleinerer VZ 950 von Arjes wurde seit seiner Markteinführung vor einem Jahr permanent weiterentwickelt

[ 64  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

und optimiert. Das Resultat wird auf der RecyclingAKTIV präsentiert. Die neu gestaltete Maschine verzichtet auf das am Austrag vorhandene Querband und den Längsmagneten. Dafür befindet sich ein serienmäßig verbauter und höhenverstellbarer Permanentmagnet zur effektiven FE-Abscheidung über dem Austragsband. Diese Version des Profizerkleinerers wurde zur Aufbereitung von Müll, Altholz, Grünschnitt und Mineralik entwickelt. Außerdem zeigt der Hersteller den VZ 950 Titan. Der Zweiwellenzerkleinerer mit 768 PS Schlagkraft verarbeitet Wurzelstöcke, Lkw- und Traktorreifen ebenso wie Betonbahnschwellen und grobe Abbruchelemente.

Neue Motoren bringen Leistungssteigerung

Der Full-Liner Doppstadt informiert auf der RecyclingAKTIV über die Weiterentwicklung seiner gesamten mobilen Schredder der AK-Baureihe. So erfahren alle Modelle neben der Motorenanpassung an die EU-Stufe V eine Leistungssteigerung. Einher geht dies mit einem neuen komplett absenkbaren Heckband. Es bietet dem Anwender eine bequeme Zugänglichkeit für regelmäßige Servicearbeiten an Schlegeltrommel, Werkzeugen oder Zerkleinerungskorb. Dazu kommt eine neue Kühlersteuerung mit einem Plus an Kühlleistung.

Komplette Holzanlage im Einsatz

Auf der Aktionsfläche Holz & Biomasse wird Hammel Recyclingtechnik gemeinsam mit der Stoevelaar Recycling BV eine Holzanlage, bestehend aus einem langsam laufenden Vorbrecher, einem Schnellläufer Typ Morbark 3400 und einem Ecostar 7000 Scheibensieb, live im Einsatz vorführen. Das Ausgangsmaterial Altholz wird durch den Zerkleinerer vorzerkleinert, durch die Folgetechnik nachzerkleinert und in 80 bis 10 Millimeter Körnung abgesiebt. Neben Doppstadt, Hammel und Komptech demonstrieren außerdem JCB, Kölsch, Lindner, Neuenhauser und Skan Craft ihre Produkte dreimal täglich auf der Aktionsfläche Holz & Biomasse. Zu sehen sind Brecher, Siebe, Zerkleinerungsanlagen, Beschickungs- und Staubbindungsgeräte.


DOPPSTADT KURZ

Die radmobilen Modelle AK 315 und AK 565 mit neuester Motorenund Abgastechnologie EU-Stufe V und komplett absenkbarem Heckband sind auf der RecyclingAKTIV zu sehen.

Bei der brandneuen Kompaktprallmühle SBM Remax 200 mit 23 Tonnen Gewicht geht Transportoptimierung nicht zulasten von Qualität.

Mobile Brecheranlagen für das Bauschuttrecycling

Die Partnerunternehmen BMD-Baumaschinendienst und Schwab bringen die neue Recyclinganlage RA 900T, größter raupenmobiler Backenbrecher der 24-Tonnen-Klasse mit einem Dual-Power-System, mit nach Karlsruhe. Die Brechanlage für Bauschutt und Gestein besetzt eine Nische für den Transport solcher Anlagen mit 3-Achs-Tiefladeranhänger. Die einfache Bedienung per Touchscreen, ein Fehlerdiagnosesystem und ein digital gespeichertes Wartungsprotokoll sorgen für eine kontinuierliche effektive Leistung. Daneben präsentiert BMD seine RA 700/7 zum Brechen von Altbaustoffen und Gestein. Gesamtgewicht, Abmessungen und Gewichtsverteilung sind so abgestimmt, dass sie sich problemlos mit einem 3-Achs-Abrollkipper transportieren lässt. Moerschen präsentiert mit seinem Partner Bau Süddeutsche Baumaschinen Handel Eigenprodukte wie den kompakten Backenbrecher Moerschen crush-bear J-750. Aus dem Handelsportfolio der Firma Terex Finlay sind die überarbeitete Version des J-1160 Backenbrechers sowie leistungsstarke Fördertechnik zu sehen. Kleiner und leistungsstärker – so präsentiert Kurz Aufbereitungsanlagen auf der RecyclingAKTIV die brandneue SBM Remax 200 in Aktion. Die Kompaktprallmühle mit 23 Tonnen und einem Einlauf von einem Meter verfügt über eine Austragsrinne unter dem Brecher, der Motor ist oben aufgebaut und der Antrieb elektrisch. Außerdem zeigt Kurz die Siebmaschine Anaconda DF410 sowie seinen überarbeiteten Zweiwellen-Doppelbackenbrecher Arjes 250 Evo mit neu dimensionierten Wellen und Schnellwechselsystem im Einsatz.

NUR BEI SBM: LÜCKENLOSE GESAMTKONZEPTE

MINERAL PROCESSING A Member of MFL Group

REMAX 200

Siebe erleichtern die Wiederverwendung

Steigende Deponiegebühren tragen zum Umdenken der Kunden im puncto Bauschutt bei. Auf Baustellen anfallende Restmassen und Naturprodukte lassen sich mit Siebanlagen vor Ort aufarbeiten und größtenteils wiederverwenden. Das spart Kosten. Die neue Siebanlage LS24 von Xava Recycling lässt sich mit einem Kompaktlader mit bis zu vier Tonnen Gewicht beschicken und eignet sich besonders gut zur Aufbereitung von Erdreich, Kompost oder Schotter. BHS Innovationen stellt auf den Demo-Messen seine Baustoff-Recyclingsiebe aus. Der Anbieter aus Dresden setzt auf Einfachheit: Hydraulik, Fördergurte und Raupenfahrwerke sind an BHS-Maschinen nicht zu finden. In Zeiten des Fachkräftemangels zielen die Eigenentwicklungen auf einfachste Bedienung und lange Lebensdauer ab. Während die SBR 2 eher Recycling-Betriebe mit Radladern um die vier Kubikmeter Schaufelinhalt anspricht, ist die SBR 3 für Trägergeräte mit etwa einem Kubikmeter Schaufelinhalt geeignet. Mit der Siebschaufel SB von Skancraft wird sowohl Material aufgenommen als auch in feine, aufgelockerte und grobe Bestandteile getrennt, beispielsweise Bauschutt. Der Separator ist auch zur Aufbereitung von Erdreich ausgelegt. Nasse, schwere und bindige Böden können zerkleinert und gelockert werden. Der verstellbare Siebbereich reicht für Einsätze in stark sandigen Böden (Körnung 0 – 15 mm) bis hin zum Einsatz zur Bodenstabilisierung (Körnung 0 – 70 mm).

EUROMIX® 3300 SPACE

DIE KOMPLETTE SBM FERTIGUNGSKETTE   Brechen

  Lagern

  Fördern

  Entwässern

  Klassieren

  Waschen   Kühlen

/ Heizen

  Betonproduktion   Betontransport

SBM Mineral Processing GmbH office @sbm-mp.at w w w.sbm-mp.at

  Restbeton

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

Recycling

. TREFFPUNKT BAU

[ 65  ]


BAUSTOFFRECYCLING BAYERN

Matthias Moosleitner, Präsident des Baustoffrecycling Bayern e. V. eröffnete das diesjährige Baustoffrecycling Forum.

Bayerische Baustoffrecycler kritisieren Zurückhaltung der öffentlichen Hand BAUSTOFFRECYCLING BAYERN Im Audi Sportpark, dem Heimstadion des 2. Bundesligisten FC Ingolstadt, konnte Matthias Moosleitner, Präsident des Baustoffrecycling Bayern e. V., das diesjährige Baustoff Recycling Forum, am 7. Mai 2019, eröffnen. Die Veranstaltung traf auf eine durchweg positive Resonanz der mehr als 150 Teilnehmer, die die interessanten Vorträge und den außergewöhnlichen Veranstaltungsort lobten.

„Wir müssen die drei Entsorgungswege Recycling, Verfüllung und Deponie als Einheit sehen, als Wege, die sich ergänzen und wie Zahnräder ineinandergreifen müssen. Nur wenn das gelingt, werden wir auch in Zukunft alle unsere Bau- und Abbruchabfälle zuverlässig und zu vertretbaren Kosten entsorgen und langfristig die Entsorgungssicherheit gewährleisten können“, so Moosleitner. Zentrales Problem der Branche, so Moosleitner in seiner Begrüßungsrede, sei jedoch, dass die Nachfrage nach Recyclingbaustoffen nach wie vor geringer sei als das Angebot. In einer Umfrage, die der bvse in diesem Jahr durchgeführt hat, wurde dies besonders deutlich: Beim RC-Beton sagen 43 % der Unternehmen, ihr Angebot ist höher als die Nachfrage, beim RC-Asphalt sind es bereits 58 % und beim RC-Mix sind es sogar 77 %. Auffällig sei, dass die Nachfrage der öffentlichen Hand immer noch vollkommen unzureichend ist. 91 % der Recyclingbetriebe haben in der Umfrage angegeben, dass ihre Kunden vorwiegend private und gewerbliche Bauherren seien. Moosleitner: „Mit der Vorbildfunktion der öffentlichen Hand hat der Gesetzgeber etwas ganz anderes bezwecken wollen. Unsere Erfahrungen in der täglichen Praxis der Unternehmen ist es, dass gerade bei öffentlichen Ausschreibungen qualitätsgesicherte Recyclingmaterialien nach wie vor regelmäßig ausgeschlossen werden. Produktneutralität, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit im öffentlichen Bau – politisch allerorts propagiert, aber die Umsetzung in die Praxis erfolgt nicht.“

[ 66  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Zu wenig Verfüll- und Deponiekapazitäten

Das hat nach Meinung der Branche auch Auswirkungen auf die Deponiesituation in Bayern. Schon jetzt fehlten Verfüll- und Deponiekapazitäten. Das spiegle sich auch in den Marktpreisen wider: Die Kosten für die Verfüllung in Gruben, Brüchen und Tagebauen als auch für die Deponierung sind in den letzten 12 Monaten weiter gestiegen. Und auch die Transportentfernungen steigen an, hob Moosleitner hervor: „Können Z 0-Materialien noch im Nahbereich – bis 25 km – entsorgt werden, fahren wir Z 1.1, Z 1.2 sowie DK 0 und DK I-Material bereits bis 50 und 100 km oder auch mehr.“ Keine Entwarnung konnte Dirk Hensel-Schikora vom bayerischen Umweltministerium geben. Zwar befinde sich die Fortschreibung der Deponiebedarfsprognose Bayern noch in der Endabstimmung, aber es zeichne sich ab, dass Deponien auch in Zukunft unverzichtbar sein werden. Deshalb sollen vom Landesamt für Umwelt (LfU) neue Hinweise und Vollzugshilfen für die Standortsuche von Deponien und für die Umwidmung von Verfüllungen in Deponien erarbeitet werden. Bayern setzt massiv auf Information, Aus- und Fortbildung aller Beteiligten (Politik, Kommunalverwaltungen, Behörden, Unternehmen, Öffentlichkeit), um mehr Akzeptanz für Verfüllung (> Z 0) und für Deponien zu bekommen, unterstrich Dirk Hensel-Schikora in seinem Vortrag.

Mantelverordnung nicht in greifbarer Nähe

In diesem Zusammenhang bedauerte Stefan Schmidmeyer, Geschäftsführer des Baustoffrecycling Bayern e. V., dass derzeit wenig Hoffnung bestehe, dass die Bundesmantelverordnung verabschiedet werde. Aus diesem Grunde plädierte Schmidmeyer dafür, zumindest den bayerischen RC-Leitfaden „Anforderung an die Verwertung von Recycling-Baustoffen in technischen Bauwerken“ nicht nur in einigen Punkten zu konkretisieren und anzupassen, sondern


umfangreich fortzuschreiben. Insbesondere sollten in den RC-Leitfaden auch andere Anwendungsbereiche z. B. Bauprodukte, Gartenund Landschaftsbauanwendungen, Verwendung von Bodenmaterial in technischen Bauwerken usw. mit eingebunden werden. Die Baustoffrecycling-Branche weitet ihre Aktivitäten für mehr Qualität und Akzeptanz für die Produkte des Baustoffrecyclings unabhängig davon weiter aus. Moosleitner erklärte dazu: „Deshalb haben wir uns in Bayern dem neuen bundesweiten Qualitätssiegel „Qualitätssicherung Sekundärbaustoffe“ angeschlossen. Anwenderorientiert, mit Bau- und Umwelttechnischen Prüfkriterien versehen und Transparenz soll dieses neue Qualitätssiegel – anerkannt von den Bundes- und Landesministerien und -verwaltungen – privaten, gewerblichen und öffentlichen Bauherren eine einfache und sichere Anwendung von Sekundärbaustoffen ermöglichen und gewährleisten.“ bvse-Referent Thomas Fischer, gleichzeitig auch Geschäftsführer der Qualitätssicherung Sekundärbaustoffe GmbH, die das neue Qualitätssiegel bundesweit vergibt, stellte das Konzept des neuen Qualitätssiegels vor. Fischer kündigte an, dass ab Herbst den ersten bayerischen Unternehmen das neue Qualitätssiegel verliehen werden kann.

Einblicke in die Praxis

Thema des Baustoff Recycling Forums waren aber auch konkrete Einblicke in die Praxis und die Innovationen der Branche. So stellten Markus Brutscher und Julian Baur von der Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG die MKW- und PFT-Bodenwaschanlage auf dem IN-Campus in Ingolstadt vor. Die Anlage befindet sich direkt neben dem Audi

Sportpark und reinigt die dort vorhandenen belasteten Böden, sorgt für Rückgewinnung wertvoller Rohstoffe (Sand und Kies) und für die Wiedernutzbarmachung eines insgesamt 75 ha großen Geländes. Die Herstellung von rezyklierten Gesteinskörnungen für Beton war das Thema von Dipl.-Ing. Samir Abdelhabi von der Hochschule Augsburg. Er konzentrierte sich vor allem auf die Herstellung einer normgerechte Gesteinskörnung Typ 2 (ziegelreicher Betonzuschlag). Dabei ging er besonders auch auf das Thema der Qualitätssicherung ein. Er plädierte dafür, die Qualitätssicherung nicht als Prüfung am Ende der Produktion bzw. am Endprodukt zu begreifen. Zielführender sei es, dies als laufenden, die Produktion begleitenden Prozess anzusehen, um bereits während der Produktion korrigierend eingreifen und somit insbesondere gewünschte bautechnische Eigenschaften (z. B. Stoffliche Zusammensetzung, Ausreizen der max. Anteile an Ziegelbruch) steuern zu können. Einen interessanten Überblick über die technischen Möglichkeiten moderner Baustoffaufbereitung gab abschließend Prof. Dr. Ing. Anette Müller vom Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH (IAB). Aufgrund der großen Spannbreite an Ausgangsstoffen ist die „eine“ Maschine für alles nicht möglich. Ihr Rat an die Baustoffrecyclingbranche ist deshalb, dass sie sich stärker auf die stoffspezifische Aufbereitung konzentrieren sollten. Nach ihrer Einschätzung sei es deshalb entscheidend, in stoffspezifische Anlagen und, insbesondere bei der Sortierung, in neuere Technik zu investieren, damit die Unternehmen in der Lage seien, markt- und anforderungsgerechte Bauprodukte herzustellen.

u g u s t- -sales@simex.it s e p t e m b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU Soc. Uninom. Via Isaac Newton, 29-31-33 - 40017 San Giovanni in Persiceto (Bo) - IT - Tel. +39 051 681a0609 - simex.it

[ 67  ]


Gut, Besser, F.142

Klöckner Siebmaschinen GmbH Suendarper Weg 36 / 46348 Raesfeld 02865/ 99951-0 www.kloeckner-siebe.de [ 68  ] a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019 . TREFFPUNKT BAU


Klöckner.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 69  ]


ROKLA

Die Väter der Fusion (v.l.): Klaus Volkert, Robert Piasecki, Dominik Hartl und Alexander Hartl.

Rockwheel Besitzer kauft Hartl Crusher ROKLA Die deutsche Rokla GmbH, die unter der Marke Rockwheel weltweit Fräsen vertreibt, hat die Akquisition des österreichischen Spezialisten für Schaufelbrecher und Schaufelsiebe Hartl Engineering & Marketing GmbH bekannt gegeben. Das Abkommen, das am 27. Juni 2019 in Kraft trat, umfasst die Nutzung der Marke Hartl Crusher, des Inventars und des geistigen Eigentums. Der Geschäftsbereich der Modular Solutions verbleibt im Besitz der Gebrüder Hartl. Aufgrund dieser Ankündigung werden keine Entlassungen erwartet und der Verkaufspreis wird nicht bekannt gegeben.

Die Hartl Engineering & Marketing GmbH wurde 2011 von den Gebrüdern Dominik und Alexander Hartl gegründet und baut auf einer langen Tradition der Hartl-Familie in der Zerkleinerungsbranche auf. Hartl bleibt unter der Führung von Rokla eine agile, unternehmerische Marke. Rokla wird seine beträchtlichen Kompetenzen zur Verfügung stellen und Ressourcen hinzufügen, sodass Hartl Crusher seine Marktabdeckung und Kundenbasis ausweiten kann. Hartl Crusher wurde von den Brüdern Dominik und Alexander Hartl

Achenbach Hauben aus Metall für Förderbänder

Weltweit größte Haubenvielfalt.

Achenbach GmbH Metalltechnik - Lindestr. 10 | D 57234 Wilnsdorf Tel.: 02737 / 98630 | Fax: 02737 / 986310 Web: www.achenbach-siegen.de | E-Mail: info@achenbach-siegen.de

[ 70  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

gegründet und etablierte sich weltweit schnell als ein technisch führender Hersteller von Brech- und Sieblöffel. Die Produktpalette beliefert Kunden in fast 70 Ländern und kennzeichnet sich durch Innovationen aus, wie z. B. die Quattro Bewegung. 2013 wurden die Brecherlöffel mit dem international renommierten Red Dot Design Award ausgezeichnet.

Erweiterung der Produktpalette

Rokla mit Sitz in Langenburg, Baden Württemberg, produziert und vertreibt seit 2013 hydraulische Anbaufräsen unter der Marke Rockwheel. Rokla gilt nach eigenen Angaben bereits als technisch führend auf seinem Gebiet und zählt zu den am schnellsten wachsenden Baumaschinenherstellern in Deutschland. „Der Markt für Hartls Produktangebot hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und diese Akquisition verspricht, Roklas Position als technisch führender Anbieter von Baggeranbaugeräten weiter zu stärken“, sagt Robert Piasecki, geschäftsführender Gesellschafter der Rokla GmbH. „Rockwheel und Hartl-Produkte ergänzen sich gegenseitig und wir können die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser abdecken. Wir bündeln Kräfte!“ Klaus Volkert, Mitinhaber von Rokla, ergänzt: „Die Fokussierung auf Innovation, hohen Qualitätsstandard und den kompromisslosen Einsatz erstklassiger Komponenten in den Hartl-Produkten entspricht genau unserer Philosophie. Wir freuen uns, auf diesem soliden Fundament aufbauen zu können.“ Alexander Hartl erklärt die Entscheidung zum Verkauf des Unternehmens wie folgt: „Der Verkauf von Hartl Crusher und der Ausstieg aus dem Geschäftsfeld der Anbaugeräte ist für uns ein strategisch wichtiger Schritt in Richtung Fokussierung auf unsere Aktivitäten im Segment der Energiespeicherlösungen unter der Marke Xelectrix Power.“ Und auch Dominik Hartl zeigt sich mehr als zufrieden: „Mit Rokla haben wir den idealen Käufer gefunden. Ein dynamisches und eigentümergetriebenes Unternehmen mit der klaren Vision einer globalen Marktführerschaft in seinem jeweiligen Segment. Wir sind überzeugt, dass Rokla Hartl Crusher in eine erfolgreiche Zukunft führen wird und dass dadurch auch unsere Kunden, Vertriebspartner und Lieferanten profitieren werden.“


9 1 . 0 5 S U S A . t G S E P w I M C . l g DIE z z € , 0 0 0 . ate* 5 r s 2 s 1 u l b h c a S : N 40% O , I n e T s K n i Z A % R E ,00

SONDnzierung 36 Monate ab 0 Fina

Technische Daten

• Motor FPT, Leistung 105 kW (141 PS) • Variables Abstützsystem, 360 Drehkranz (Endlosdreher) • Hydraulik: Zahnradpumpe mit 135L/min und 230 bar • Bereifung: 18R/22,5“ • inkl. Palettengabeln, Lastenhaken und Funkfernbedienung

*Konditionen für gewerbliche Kunden; gültig bis 31.12.2019. Irrtum, Nachtrag, jederzeitige Änderung und Widerruf jeweils aus wichtigem Grund vorbehalten. Kalkulation unterliegt den üblichen Genehmigungsverfahren der BNP Paribas Lease Group S.A., ZNL Deutschland, Hohenstaufenring 62, 50674 Köln, sowie der Bestätigung durch den Hersteller. **Gültig solange der Vorrat reicht. Die genaue Ausstattung entnehmen Sie bitte unserem Angebot. ***Garantie gemäß Herstellergarantiebedingungen.

Dieci Deutschland GmbH Industriestr. 4 • D-35394 Gießen • info@dieci.de • www.dieci.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 71  ]


KOMPTECH

Die Nemus 620 ist genau auf Trommeln der Type SM620 abgestimmt. Durch die klappbare Seitenwand verläuft ein Trommelwechsel einfach und komfortabel.

Die Maxx 518 lässt sich sehr gut auf mittleren bis großen Kompostanlagen einsetzen.

Nemus 620 und Maxx 518: Die Trommel-Alternative KOMPTECH Mit den Sondermodellen Nemus 620 und Maxx 518 bietet Komptech bewährte Trommelsiebmaschinen für alle Betreiber an, die für ihre originalen SM 620- und SM 518-Siebtrommeln eine kostengünstige und zuverlässige Trommelsiebmaschine suchen.

Die Trommelsiebmaschinen Nemus und Maxx sind robuste und leistungsstarke Maschinen, die sich bei unterschiedlichsten Einsatzbedingungen bewährt haben. Während die Nemus zum Absieben von

10 JAHRE

Nemus 620: Trommelsieb ist nicht gleich Trommelsieb

HOHE QUALITÄT BEI NIEDRIGEN KOSTEN Anbaugeräte für Abbruch und Recycling von KONVERMA . Abbruchzangen Abbruchscheren . Pulverisierer . Abbruchgreifer Sortiergreifer . Universalgreifer . Pinzettengreifer

www.konverma.de

[ 72  ]

Freigelände Stand F 250

KONVERMA Abbruchgeräte Industriestr. 20D ∙ 88433 Schemmerhofen Telefon (+49) 73 51 / 57 86 75 Telefax (+49) 73 51 / 57 86 76 E-Mail info@konverma.de

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

schwereren Materialgruppen wie Steinen und Erden, Böden oder Baustoffrecyclingprodukten unproblematisch eingesetzt werden kann, eignet sich die Maxx aufgrund ihrer einfachen Handhabung besonders gut für mittlere bis große Kompostanlagen. Die Sonderausstattung soll alle Siebmaschinenbetreiber ansprechen, die schon lange die Vorteile einer Komptech-Trommelsiebmaschine nutzen wollten, denen aber aufgrund ihrer vorhandenen Doppstadt-Siebtrommeln bisher der Wechsel schwer fiel: Die Nemus 620 ist genau auf die Siebtrommel der Mitbewerber-Siebmaschine SM 620, die Maxx 518 auf die Siebtrommel des Typs SM 518 abgestimmt.

. TREFFPUNKT BAU

Die von einem 74 kW starken Motor nach Abgasstufe 4/T4F angetriebene Nemus 620 ist eine mobile Anlage, die verschiedenen Anforderungen gerecht wird. Das robuste Fahrwerk mit einem verwindungssteifen Rahmen und seinen massiven hydraulischen Stützfüßen funktioniert auch in unebenem Gelände ohne Leistungseinbußen. Wichtig ebenfalls: Die Abwurfhöhe für Über- und Feinkorn beträgt stattliche 3,55 Meter. PU-Abstreifer an Sammel- und Querband kümmern sich um saubere Produktionsbedingungen.

Maxx 518: Die Ausstattung macht den Unterschied

Bewährt, langlebig, robust und praxisorientiert – so ließe sich die Maxx 518 beschreiben. Das Antriebsaggregat mit 55 kW der Abgasstufe 3b/T4F sorgt für ausreichend Reserven auch bei schwierigen Einsatzbedingungen, der Cleanfix-Lüfter bleibt auch dann cool, wenn die Umgebung oder die Siebmaterialien heiß und staubig sind. Die serienmäßig angebrachten Bandverlängerungen für das Über- und das Feinkorn sorgen bei einer Abwurfhöhe von immerhin 3,20 Meter für sehr praxisgerechte Einsatzmöglichkeiten. Ein hochwertiger PU-Abstreifer am Feinkornsammelband und der Abstreifer an der Rundbürste kümmern sich um saubere Randbedingungen.

Spezialaktion zur RecyclingAKTIV

Für alle, deren Interesse geweckt wurde, hält Komptech auf der in Karlsruhe stattfindenden Doppelesse RecyclingAKTIV eine Überraschung bereit: die Nemus 620 mit doppeltem Wechselvorteil.

Freigelände F324


VERKAUF . VERMIETUNG . SERVICE

DAS KURZ TEAM – WIR BEWEGEN WAS

LIVE-VORFÜHRUNGEN

Freigelände F434

Harald Weber Vertriebsleiter 01 51 / 17 11 34 94

Marcus Itzerott Vertrieb + Vermietung Arjes 01 51 / 17 11 31 13

Marcel Kaufmann Verkauf SBM/Anaconda 01 51 / 17 11 31 12

Johannes Mayer Verkauf SBM/Anaconda 01 51 / 17 11 31 15

NEU IM TEAM

Dominik Stephan Verkauf SBM/Anaconda 01 51 / 17 11 34 93

NEU IM TEAM

MINERAL PROCESSING A Member of MFL Group

Ölgrabenstraße 9 . 71292 Friolzheim . Tel. +49 (0) 70 44 / 4 18 12 .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU info@kurz-friolzheim.de . www.kurzgruppe.com august september

[ 73  ]


XAVA RECYCLING

Neues Sieb und Förderbänder

Kaum Wartungsarbeiten und rasche Inbetriebnahme mit Standard-230V Stromanschluss schätzen Kunden besonders am „XAVA Sieb LS14“.

Rüttelsiebe erstmals auf RecyclingAKTIV präsentiert XAVA Einfache, robuste und flexibel einsetzbare Siebanlagen herzustellen war immer schon das Ziel von Xava Recycling. Mit den Serienmaschinen Xava LS12, LS14, LS24 und LS28 mit Einsatzgewichten von 120 – 1.710 kg breit gestreut, wird ein breites Klientel, von großen Bauunternehmen bis hin zu Kompostierern, Landwirten oder Privatbaustellen abgedeckt.

Einfache Handhabung

Xava Inhaber Stefan Lößl erklärt: „Uns ist es wichtig, leistbare Maschinen zu konstruieren, die einfach zu handhaben, sehr verschleißarm und vor allem robust sind. Somit sparen wir uns viel Schulungs- und Service-Aufwand.“ Rascher Transport mittels Hebevorrichtung oder Rollen sowie zwei Jahre standardmäßige Garantie zeichnen Xava Siebe zusätzlich aus.

Trom mel motor en

Perfekt zur Beschickung mit einem Kompaktlader mit bis zu 4 Tonnen eignet sich die neue Siebanlage LS24 besonders gut zur Aufbereitung von jeglichem Erdreich, Kompost oder Schotter. Erstkunde Leopold Wieseneder, welcher Inhaber eines Gartenbauunternehmens in Niederösterreich ist, zeigt sich begeistert: „Die Abmessungen, vor allem die Höhe von 2,3 Metern und das geringe Gewicht sind optimal für mein Einsatzgebiet.“ Passend zu den Sieben gibt es ab sofort auch Förderbänder mit 2 – 6 m Länge im Sortiment. Stefan Lößl und sein Team werden auf der Recycling-Aktiv einiges von ihrem Portfolio zeigen: „Wir wollen einen optimalen Recycling-Kreislauf darstellen, mit vier verschiedenen Siebanlagen und drei unserer Förderbänder.“

Deutlicher Trend zur Wiederverwendung erkennbar

In Verbindung mit dem Süddeutschen Baumaschinenhändler Apolczer Baumaschinen aus Lauf a.d. Pegnitz ist es Xava Recycling gelungen, seine leistungsstarken Siebe auch in Deutschland erfolgreich auf den Markt zu bringen. Helmut Apolczer sieht wegen der steigenden Deponiegebühren ein kostenbewusstes Umdenken seiner Kunden: „Auf den Baustellen anfallende Restmassen und Naturprodukte können mit den Anlagen vor Ort aufgearbeitet und größtenteils wiederverwendet werden. Das Einsparpotential hierbei ist enorm. Die Kosten der Anschaffung einer Xava Siebanlage können somit in kürzester Zeit erwirtschaftet werden, wobei die Langlebigkeit der Anlagen eine Investition für die Zukunft bedeutet. Bereits eine Vielzahl von Tiefbauern und Galabauern aus Süddeutschland haben die Leistungsfähigkeit der großen Xava LS 28 zu ihrem Vorteil entdeckt“, so der Unternehmer.

Premiere auf der RecyclingAKTIV

Zum ersten Mal wird Xava sein Produktportfolio auf der RecyclingAktiv in Karlsruhe ausstellen und im Freigelände auf Stand-Nr. F344 live die neue Generation der Rüttelsiebe demonstrieren.

Freigelände / F344

KOMPAKT EUNDLICH SERVICEFR UALITÄT ROBUSTE Q

Die Antriebe für Förderbänder www.vandergraaf.de

[ 74  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Maschinen- und Landmaschinenfabrik HUSMANN GmbH Gerhard-Husmann-Str. 2 D-49762 Lathen Telefon 0049 5933 – 93 18 - 0 Fax 0049 59 33 – 93 18 - 50 Mail: info@husmann-web.de www.husmann-web.de


ARJES

Sowohl der „VZ 950 TITAN“, als auch der „IMPAKTOR 250 EVO“ werden auf der TiefbauLIVE zu sehen sein.

Live in Karlsruhe zu erleben ARJES Seit der Markteinführung des „VZ 950 TITAN“ vor über einem Jahr gab es bei der Firma Arjes keinen Stillstand. Der leistungsstarke Profizerkleinerer wurde in den vergangenen Monaten permanent weiterentwickelt und optimiert, um die größtmögliche Anwendungsbreite mit dem besten Ergebnis garantieren zu können. Das Resultat kann sich sehen lassen und wird nun zur Recyclingmesse in Karlsruhe live vor den Augen der Messebesucher unter Beweis gestellt.

Schon beim ersten Anblick erkennt man bereits den wesentlichen Unterschied zur bereits bekannten Version des „VZ 950 TITAN“, der für die Zerkleinerung von Autos, Schrott und Leichtmetall eingesetzt wird. Die nun neu gestaltete Maschine verzichtet dagegen auf das am Austrag vorhandene Querband und den Längsmagneten. Dafür befindet sich ein serienmäßig quer verbauter und höhenverstellbarer Permanentmagnet zur effektiven FE-Abscheidung über dem Austragsband. Diese Version wurde zur Aufbereitung von Müll, Altholz, Grünschnitt und Mineralik entwickelt. Zur RecyclingAKTIV zeigt der „VZ 950 TITAN“ den interessierten Besuchern, was passiert, wenn sich Wurzelstöcke, Lkw- und Traktorreifen sowie Betonbahnschwellen und weitere grobe Abbruchelemente einem Zweiwellenzerkleinerer mit 768 PS Schlagkraft entgegenstellen. Durch das großvolumige Hackwerk, das revolutionäre Wellensystem mit Schnellwechselkassette und eine neue innovativen Steuerung mit vordefinierten Zerkleinerungsprofilen, müssen diese Materialien stets klein beigeben.

giegold recycling erweiter sortiment

• • förderbänder • prallmühle • backenbrecher

Neben seiner einzigartigen Leistungsstärke verspricht der Arjes potenziellen Kunden höchste Mobilität am Einsatzort durch das serienmäßig verbaute Kettenlaufwerk und hält somit weiterhin an seiner Strategie „die ultimativen Zerkleinerer mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu bauen“, fest.

Nicht ohne den Impaktor

Natürlich wird der über die Grenzen hinaus bekannte „IMPAKTOR 250 EVO“ von Arjes ebenfalls wieder mit von der Partie sein. Besonders die Kombination aus Kettenlaufwerk und Hakenliftversion sowie das Wellenschnellwechselsystem sorgten bereits bei den Besuchern der letzten bauma für große Aufmerksamkeit. Auf dem Messegelände in Karlsruhe besteht nun die Möglichkeit, den „IMPAKTOR 250 EVO“ praxisnah zu erleben und sich von der Einzigartigkeit dieses Vorzerkleinerers direkt zu überzeugen. Wo? Am Stand F434/F436 werden die Vertriebspartner von Arjes – Kurz Aufbereitungsanlangen und Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH – eindrucksvoll und informativ das Thema Wiederaufbereitung von werthaltigen mineralischen Rohstoffen interessierten Besuchern näherbringen und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Stand F144

Recyclinganlagen

siebe

Besuchen sie uns am Messestand F 438

Die mobile So

rtieranlage CS

Recycling

Wir sind Mitglied im Fachverband der Schweizerischen Kies- und Betonindusrie

A 4200

Deutschland: D-91338 Igensdorf/Bayern Fon +49 (0)9126-8709 Mobil +49 (0) 171 777 6431 e-Mail gm@giegold.de • wwww.giegold.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 75  ]


SCHWAB GMBH

BMD

Sucht ihresgleichen im Segment der mit 3-Achs-Tieflader-Anhänger transportablen Backenbrecheranlagen: die BMD RA 900T.

Der neue Sennebogen Teleskopkran Raupe 613.

Starke Baumaschinen live im Einsatz BMD/SCHWAB Vom 05. bis 07. September 2019 präsentieren die Partnerunternehmen BMD-Baumaschinendienst und Schwab ihr umfangreiches Portfolio auf den Demonstrationsmessen TiefbauLIVE und RecyclingAKTIV in Karlsruhe.

Als einer von über 200 Ausstellern hat das Baumaschinen-Duo BMD und Schwab auf der Messe eine große Auswahl an Maschinen, Anlagen, Anbaugeräten und Zubehör sowohl für den Straßenbau als auch für das Baustoffrecycling im Gepäck und steht damit deutlich auf Position „Zukunft“. Bereits im Eingangsbereich auf den Promotionflächen, auf dem Freigelände Stand F424 und auf der Musterbaustelle Straßen- und Wegebau können sich Besucher in realistischer Arbeitsumgebung bei Live-Demonstrationen von der Vielfalt des Angebots, vom breiten Hersteller-Programm und von der Leistungsfähigkeit der Unternehmen überzeugen.

neue Maßstäbe in der Baubranche. Mit dieser kompakten Brechanlage für Bauschutt und Gestein besetzt das Unternehmen eine Nische für den genehmigungsfreien Transport mit 3-Achs-Tieflader-Anhängern. Durch die einfache Bedienung per Touchscreen, ein Fehlerdiagnose-System und ein digital speicherbares Wartungsprotokoll sorgt die Maschine für eine kontinuierlich effektive Leistung. Die RA 900T erwartet die Besucher direkt auf dem Stand, ebenso die Recycling-Anlage RA 700/7, eine zuverlässige, komplette Brecheranlage für Altbaustoffe und Gestein. Gesamtgewicht, Abmessungen und Gewichtsverteilung sind hier so abgestimmt, dass sie sich problemlos mit einem 3-Achs-Abrollkipper transportieren lässt. Die Recycling-Anlagen tragen dem Trend zur Elektrifizierung Rechnung: Alle Antriebe des Backenbrechers RA 900T sind elektrisch. Während die RA 700/7 als Brecherantrieb einen Dieseldirektantrieb besitzt, sind auch hier die Nebenbetriebe bereits elektrisch.

Transportable Backenbrecheranlage

Als Hersteller der Recycling-Anlage RA 900T, größter raupenmobiler Backenbrecher der 24-t-Klasse mit Dual-Power-System, setzt BMD

[ 76  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Freigelände F424


KOM P E TE N Z . M A S C H I N E N . LÖ S U N G E N . NASS- & MODULARAUFBEREITUNG

UMWELTTECHNIK

MOBILE AUFBEREITUNGSTECHNIK

en Sie Besuch der f uns au TIV! ingAK Recycl .2019 5.– 7.9 F432 Stand

AUFBEREITUNG UND RECYCLING FÜR FORTGESCHRITTENE! KÖLSCH steht seit Jahrzehnten für neueste Premium-Maschinen für das Aufbereiten und Wiederverwerten mineralischer Baustoffe. Neu hinzugekommen sind exzellente Lösungen für die Nass- und Modularaufbereitung sowie die Umwelttechnik. Kompetente Beratung, unkomplizierte Finanzierung, hervorragender Service und attraktive Mietangebote sind bei KÖLSCH schon immer ein fester Teil des Gesamtpaketes.

J Ü RG E N KÖ LS C H G M B H | W I L D S P I TZ STR . 2 8 7 7 5 1 H E I M E R T I N G E N | T E L . : 0 8 3 3 5 9 8 9 5 - 0 | I N F O @ K O E L S C H . C O M | W W W. K O E L S C H . C O M

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 77  ]


GIPO

Die „GIPOREC R 131 FDR GIGA DA“ mit 2-Deck Nachsiebeinheit und Eisenaustrag in Längsrichtung kann auf der TiefbauLIVE bestaunt werden.

„GIPOREC R 100 FDR GIGA DA“ mit 2-Deck Nachsiebeinheit wird beim Händler Apex auf der NordBau präsentiert.

Messehighlights im Doppelpack GIPO Diesen Herbst präsentiert GIPO sich gleich an zwei verschiedenen Fachmessen in Deutschland. Vom 5. bis 7. September 2019 trifft sich die Recycling- und Tiefbauwirtschaft auf der Messe Karlsruhe, die zum zweiten Mal Schauplatz des Fachmesse-Duos RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE ist. Eine Woche später, vom 11. bis 15. September 2019, findet in Neumünster/Hamburg die 64. NordBau statt – seit über sechs Jahrzehnten ist dies die größte Kompaktmesse fürs Bauen, der Treffpunkt für die Bauwirtschaft und alle Bauverantwortlichen im nördlichen Europa.

Mit Bewährtem in Karlsruhe

Auf der Demonstrationsmesse RecyclingAKTIV werden konzentriert an drei Messetagen alle Bereiche der Wiederaufbereitung werthaltiger Stoffe sowie an der TiebauLIVE das gesamte Spektrum an Maschinen des Tiefbaus, des Straßen- und Wegebaus sowie Kanalbaus vorgeführt. Die Gipo präsentiert auf der diesjährigen RecyclingAKTIV die vielfach, im sehr harten Einsatz bewährte raupenmobile Prallbrechanlage mit Siebeinheit „GIPOREC R 131 FDR GIGA DA“. Die Anlage ist mit dem neuen und innovativen Brecher-Direktantrieb ausgestattet. Er zeichnet sich durch niedrigsten Treibstoffverbrauch und höchste Wirtschaftlichkeit aus. Weitere Anlagenmerkmale sind

www.komptech.com

Vertreten in Norddeutschland

Gipo zeigt auf der diesjährigen NordBau am Messestand vom Händler Apex Fördertechnik die vielfach, im sehr harten Einsatz bewährte raupenmobile Prallbrechanlage mit Siebeinheit „GIPOREC R 100 FDR GIGA DA“. Die Anlage ist mit dem neuen und innovativen Brecher-Direktantrieb ausgestattet. Der neue Antrieb zeichnet sich durch niedrigsten Treibstoffverbrauch und höchste Wirtschaftlichkeit aus. Die 2-Deck Siebmaschine 1.500 x 3.500 mm und das integrierte Windsichtersystem im Überkornkornkreislauf bilden das Herzstück der raupenmobilen Prallbrechanlage.

Stand F146

Stand N241

SCHREDDERN UND HACKEN LEICHT GEMACHT.

Besuchen Sie uns [ 78  ] . 2019 . TREFFPUNKT BAU Stand F324 august september

der Eisenaustrag mit Permanentmagnet in Längsrichtung, die große 2-Deck Siebmaschine 1.500 x 5.500 mm und das integrierte Windsichtersystem im Überkornkornkreislauf und im Unterdeck.

AXTOR 4510

Schnell laufender Universalzerkleinerer für Grünschnitt und Holz


KÖLSCH

Frische Ideen für Recycling und Gewinnung

Steht im Eingangsbereich der RecyclingAKTIV: Powerscreen Metrotrak 960: mit einzigartiger Doppelhub-Brechkinematik für hohen Durchsatz bei höchster Qualität.

Echter Alleskönner mit kompatibler Trommel: PRONAR Trommelsieb 20.55.

KÖLSCH Auf dem Gelände der Messe Karlsruhe wird die Jürgen Kölsch GmbH gleich dreifach vertreten sein. Im Eingangsbereich mit dem überarbeiteten Backenbrecher Metrotrak von Powerscreen, auf der Aktionsfläche „Holz & Biomasse“ im Rahmen einer Vergleichsdemo mit Trommelsieb und Schredder von Pronar. Und last but not least zeigt Kölsch am Hauptstand F432 insgesamt acht Maschinen, drei davon live und in Aktion.

zu. Auf der RecyclingAKTIV kommt eine 40-mm-Lochblechtrommel mit quadratisch versetzter Lochung zum Einsatz, ein Design, das sich speziell für die Absiebung von geschreddertem Grünschnitt eignet, der nach der Siebung zu Kompost verarbeitet werden kann. Das Überkorn kann der thermischen Verwertung zugeführt werden.

Stand F432

Der mobile Einschwingen-Backenbrecher Metrotrak 960 mit einem Einlass von 900 x 600 mm wird im Eingangsbereich der RecyclingAKTIV zu finden sein. In der neuen, elegant gerundeten Version unterschreitet er nun die Gewichtsgrenze von 30 t, damit ist er ohne Sondergenehmigung transportierbar. Etwa 1.400 verkaufte Maschinen dieses Typs zeugen von ihrer Qualität. Käufer sind vor allem anspruchsvolle Einsteiger im Recycling oder Abbruchunternehmer, die eine flexible, transportable und extrem belastbare Lösung suchen. Aus dem Feld der Mitbewerber ragt die Maschine vor allem durch ihre enorme Durchsatzleistung heraus. Dafür sorgt die lange Brechkammer mit optimiertem Brechwinkel und hoher Brecherdrehzahl.

Vorteile der Fxj-Serie • Monoblock Design,

Spannender Wettbewerb auf der Aktionsfläche

Zerkleinerer und Trommelsiebe schaffen die Basis für das Recycling von Holz und Biomasse. Auf der Messe Karlsruhe werden drei verschiedene Schredder und Trommelsiebe, mit Grünschnitt als Beschickungsmaterial, vor den Augen des sachkundigen Recyclingpublikums gegeneinander antreten. Nach einem Testlauf am Mittwoch stehen am Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils vormittags, mittags und nachmittags drei Maschinenpaarungen im Ring, um live zu zeigen, was sie können. Für Kölsch im Einsatz: ein Pronar Einwellenzerkleinerer mit einem Durchsatz von 40 t/h sowie das Pronar Trommelsieb MPB 20.55 einem Durchsatz von bis zu 200 t/h. Die hochmoderne, leistungsstarke Trommel meistert die Klassierung unterschiedlichster Schüttgüter. Sie bewährt sich im Gewerbeabfall ebenso wie in der Ersatzbrennstoff- und Altholzaufbereitung, der Grünschnittverarbeitung und Kompostierung oder der Aufbereitung von mineralischem Schüttgut. Mit zwei Metern Durchmesser und einer Trommellänge von 5,5 m ist sie in ihrer Kategorie die stärkste Maschine, die angehängt an einen Lkw ohne Sondergenehmigung gezogen werden kann. Eine weitere Besonderheit: Das Chassis lässt den Einsatz einer Vielzahl von Wettbewerbstrommeln

keine Zuganker

• Anschluss für Zwangsbelüftung

• patentierte 2-Punkt Staubabdichtung

• Zylinderlaufbuchse autauschbar

• Slim Body Design: bessere Lastverteilung • minimale Wartung • größeres Leistungsgewicht

Goldmitglied 2019 Besuchen Sie uns : Freigelände F406

5. - 7. Sept. 2019 a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 79  ]


KURZ AUFBEREITUNGSANLAGEN .

Kurz Aufbereitungsanlagen zeigt auf der TiefbauLIVE unter anderem die brandneue SBM Remax 200.

Flexibler und leistungsstärker KURZ AUFBEREITUNGSANLAGEN Unter dem Motto „flexibler und leistungsstärker“ präsentiert sich die Kurz Aufbereitungsanlagen, Tochter der Kurz Gruppe, aus Friolzheim auf der RecyclingAKTIV 2019. Auf der Messe zeigt das Unternehmen beispielsweise die brandneue SBM Remax 200, eine

jetwash Reifenwaschanlagen stationär

semimobil

mobil

Messe H290 Halle B0Rundgang Stand 504 /(WKÖ) a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

Auf der TiefbauLIVE hat Kurz Aufbereitungsanlagen außerdem die bewährte SBM Remax 300 dabei, die mit Nachsieb und Windsichter ausgestattet ist. Bei dieser Anlage ist auch ein neuartiges Seitenband für die Vorabsiebung angebaut. Es muss nicht zum Transport abgebaut werden, d 5 0 4 wird nur abgeklappt. Und das bei einer S ta nsondern 0 B e enormen H a ll Abwurfhöhe. Ö ) Direkt am Messeeingang wird ein Exponat int WK ( J osein. zu sehen Auch die bewährte, aber neu überarbeitete Arjes 250 Evo mit neudimensionierten Wellen und Schnellwechselsystem wird im Einsatz gezeigt. „Mit dieser Neuheit können wir Bauschutt, Beton, Asphalt, aber eben auch Bauholz, Wurzelstöcke oder Hausmüll zerkleinern. Hier gibt es fast nichts, was wir nicht können“, so Harald Weber, Vertriebsleiter bei Kurz. Am Parallelstand beim Hersteller Arjes aus Dermbach wird auch die neue 950 gezeigt, die „große Schwester“ der Arjes 250 Evo. Auch vom Hersteller Anaconda hat Kurz Aufbereitungsanlagen zwei Exponate dabei. Die Schwerlast-Siebmaschine Anaconda DF514 wird durch ihre Kompaktheit und Leistungsstärke überzeugen. Sie besitzt laut Hersteller den größten Siebkasten ihrer Klasse und wird durch ein Plattenband bestückt. Hier hält man noch eine große Überraschung für alle Kunden bereit. Ein 30 m Haldenband wird schon von weitem zu sehen sein und optimiert die Betriebskosten. Hiermit stationär • semimobil • mobil kann jegliches Material bis zu 14 m Höhe gefördert werden. Überraschen lassen sollen sich Besucher von den rund 100, am Eingangsbereich ausgestellten Tonnen Eisen.

jetwash

Reifenwaschanlagen

www.alba.at

[ 80  ]

23-t-Kompaktprallmühle mit 1 m breitem Einlauf. Die Transportoptimierung geht hier laut Hersteller nicht zulasten der Qualität. Rinne unter dem Brecher, Motor oben aufgebaut und elektrische Antriebe sind nur einige Remax-Highlights, die in Karlsruhe präsentiert werden. Natürlich ist die Neuheit dort im Einsatz zu sehen.

. TREFFPUNKT BAU

www.alba.at

Stand F434


Bauschutt-Recycling in Rekordtempo Knapp 60 Jahre hatte die 2.750 m lange Start- und Landepiste am Flughafen Salzburg auf dem Buckel. Nach fünfwöchiger Totalsperre ging der Flughafen Salzburg am 28. Mai wieder in Betrieb. Rubble Master trug wesentlich zur nachhaltigen Generalsanierung bei. Mit einem kompakten Brecher des Linzer Unternehmens wurden am Salzburger Flughafen 8.500 t Material vor Ort gebrochen und sofort wiederverwendet.

„Dieser Einsatz war durch seinen straffen Zeitplan eine Herausforderung“, weiß Ing. Klaus Weickl, Geschäftsführer von Weickl Erdbau. „Wir hatten nur vier Wochen Zeit, sämtliche Arbeiten zu erledigen.“ Der angemietete, kompakte Brecher RM 100GO! konnte direkt am Areal des Flughafens Salzburg seine Arbeit verrichten und schaffte es in knapp einer Woche, das gesamte Material der knapp drei Kilometer langen Rollpiste zu einem wiederverwertbaren Endprodukt zu brechen. Mit diesem Wertkorn konnte die Auskofferung der neuen Rollbahn befüllt werden.

Einzigartiges Mietmodell überzeugt Unternehmer

Das Kerngeschäft von Weickl Erdbau mit Sitz in Hallein liegt im Erdbau und Abbruch. Aufgrund der unterschiedlichen Einsätze ist es für das Unternehmen lukrativer, einen kompakten Brecher für bestimmte Aufträge zu mieten. Weickl nützt dieses Mietmodell seit vielen Jahren. „Die Menge, welche aufbereitet wird, ist in unserem Fall

RUBBLE MASTER

RUBBLE MASTER

Mobiler Brecher RM 100GO! im Einsatz auf der Start- und Landebahn des Salzburger Flughafens.

zu klein, als dass sich die Anschaffung eines Brechers amortisiert. Für die Aufbereitung auf den Baustellen vor Ort ist das Mietsystem für uns perfekt." Brecher- und Siebanlagen können bei Rubble Master in Österreich und der Schweiz unkompliziert angemietet werden. Dass das Mietmodell bei Unternehmern so gut ankommt, ist unter anderem der Qualität und dem Service von Rubble Master geschuldet. Klaus Weickl arbeitet schon seit vielen Jahren mit Brecheranlagen aus Linz: „Auf einer Baustelle auf der A99 in München hatten wir ebenfalls eine Maschine von Rubble Master im Einsatz, der RM 120GO!. Sowohl die Leistung des Brechers als auch das Handling für die Mitarbeiter war wesentlich besser als bei Konkurrenzprodukten – auch bei technischen Fragen.“

Stand N144

IHRE VORTEILE MIT FLOTTWEG TRENNTECHNIK ·

Effizientes und nachhaltiges Verfahren

·

Reduktion des Wasserverbrauchs

·

Geringer Platzbedarf

·

Einfache Implementierung

·

Persönliche Betreuung

·

Schonung der wichtigsten Ressource – Wasser

·

Deutliche Einsparung an Betriebskosten

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 81  ]


DR. SAMUEL GILGEN

Fließbild einer Wasseraufbereitung für eine Nassaufbereitung mit geschlossenem Wasserkreislauf.

Kammerfilterpressen und Flockungshilfsmittel – alles (wasser)klar SIMATEC Aus Gründen des Umweltschutzes und der Schonung der – auch finanziellen – Ressourcen wird zunehmend auf eine moderne Wasseraufbereitung mit geschlossenem Wasserkreislauf gesetzt. Bei der Nassaufbereitung ist der anfallende Kies- oder Gesteinswaschschlamm den meisten Produzenten ein Dorn im Auge. Vielfach werden die Feinanteile <0,063 mm als Abfall betrachtet. Der Fokus der Betreiber liegt auf der Qualität der standardmäßig erzeugten Produkte – hier wird Geld verdient und investiert. Der Schlamm dagegen wird in einem großflächigen Absetzbecken oder Schlammweiher mit viel Wasser endgelagert.

Zunehmend häufiger wird aber auch aus Gründen des Umweltschutzes und dem Bestreben nach Ressourceneffizienz ein geschlossener Wasserkreislauf inklusive einer modernen, mechani-

schen Schlammentwässerung präferiert. Damit lassen sich Wasser, Betriebsfläche und auch Deponievolumen sparen.

Schlamm ist auch ein Wertstoff

Kies- oder Gesteinswaschschlamm ist je nach mineralogischer und geochemischer Zusammensetzung verschieden verwertbar. Hier kann beispielsweise die Verwendung als Bodenverbesserer (insbesondere durch Kalzium-Eintrag), als Rohmaterialersatz in der Ziegelindustrie oder der Zementherstellung, die Verwendung als Dichtungsschichten im Deponiebau oder als Zusatzstoff in neuartigen Baustoffen für Straßenunterbau oder Leitungsgrabenfüllungen (Erdbeton, Flüssigboden) genannt werden. Für alle diese Verwertungszwecke muss der Schlamm aber in möglichst entwässerter und transportierbarer Form vorliegen.

Verkauf I Vermietung I Service n n n n n n

Containermobile Backenbrechanlagen Raupenmobile Backenbrechanlagen Raupenmobile Prallbrechanlagen Containermobile Siebanlagen Raupenmobile Siebanlagen Mobile Haldenbänder

BMD-Baumaschinendienst GmbH & Co. KG Am Taubenfeld 33 · 69123 Heidelberg Tel.: 0 62 21 / 83 58-0 · info@bmd-recycler.de

Besuchen Sie uns auf der RecyclingAKTIV 5. - 7.9.2019 in Karlsruhe I Stand F424 [ 82  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

www.bmd-recycler.de

www.treffpunkt-bau.com


Stand der Technik

Die erste Stufe der Entwässerung beinhaltet die Beigabe von Flockungshilfsmitteln (FHM) zur Klärung des Schlammwassers in einem statischen Hoch- oder Lamellenklärer (2). In diesem setzt sich der Feststoff, nach dem Kontakt mit dem FHM und der damit einhergehenden Partikelvergrößerung, gemäß dem Stokes’schen Gesetz ab. Das Klarwasser kann im freien Ablauf in den Prozesswassertank (1) überlaufen. Am häufigsten werden bei der Klärung von Schlammwasser organische FHM aus Polyacrylamid (PAM) verwendet. Die Bestimmung der korrekten Dosierung ist idealerweise im Labor zu ermitteln. Im Betrieb ist dann jedoch eine automatisierte Dosierung an der richtigen Stelle entscheidend für ein wirtschaftliches Funktionieren der Prozesswasserklärung. Die Simatec Maschinenbau AG arbeitet dabei mit Sedimentationsmessungen (7), welche eine steuerungstechnische Rückkoppelung auf die Dosierpumpe der Flockungsmittelstation (6) ermöglichen. Damit ist eine Über- oder Unterdosierung ausgeschlossen. Die zweite Stufe der Wasseraufbereitung beinhaltet das mechanische Entwässern des eingedickten und konditionierten Schlammes auf einer automatischen Kammerfilterpresse (KFP) (4). Der eingedickte und homogenisierte Schlamm wird mit einer Hochdruckpumpe in eine Filterkammer gedrückt, wo Feststoff und Wasser mechanisch über ein Filtertuch und die Eigenfiltration des Filterkuchens getrennt werden. Das Filtratwasser kann wieder dem Prozesswasser zugeführt und der transportierbare, trockene Filterkuchen einer weiteren Verwertung zugeführt werden.

Den richtigen Partner braucht’s

Die Flockungshilfsmittel leisten bei der Entwässerung einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Entwässerung. Eine falsche Dosierung, die falsche Verfahrenstechnik oder der Einsatz eines ungeeigneten FHM führen zu einer mangelhaften Entwässerung oder dem Verstopfen der Filtertücher. Bei korrekt eingesetztem FHM werden die Fließwege für das Wasser freigehalten und die Filtertücher verstopfen und verkleben nicht. Eine korrekte Anwendung der FHM im Verbund mit der Kammerfilterpresse wird zwingend immer vorgängig im Labor getestet. Das passende Flockungshilfsmittel, an der richtigen Stelle richtig dosiert, in Kombination mit einer modernen, vollautomatischen Kammerfilterpresse lässt die allermeisten mineralischen Schlämme zu einem trockenen, gut verwertbaren Filterkuchen verarbeiten.

F 134 F 134

Autor: Dr. Samuel Gilgen, Senior Geologe / Verfahrenstechniker bei der Marti Dienstleistungen AG / Simatec Maschinenbau AG

Abwurf eines entwässerten, trockenen Filterkuchens aus einer Simatec Kammerfilterpresse.

Blockadefreies Brechen mit der revolutionären Rücklauffunktion! HARTL ENGINEERING & MARKETING GMBH Pem-Straße 2 · 4310 Mauthausen · AUSTRIA Tel. +49 7905 94199 0 · hartl-crusher.com a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU

[ 83  ]


Investment in die Zukunft WOLF TECHNIK FÜR BAUMASCHINEN

WOLF TECHNIK FÜR BAUMASCHINEN

Siebschaufel, Sieblöffel oder Separator, diese Geräte gibt es nun schon länger und sie sind mittlerweile auf Baustellen nicht mehr wegzudenken. Es gibt vielerlei Gründe, die zu der Überlegung führen, eine solche Maschine zu kaufen: Einerseits will man den technischen Anschluss nicht verpassen, andererseits zwingt einen der Wettbewerb und die weiter steigenden Kosten der Entsorgung und Deponierung dazu oder man hat gerade einen Auftrag zu erledigen, wo einem ein Separator eine höhere Rendite verschafft.

20 verschiedene Wolf Separatorenmodelle decken das komplette Einsatzspektrum ab. Die vielseitigen Maschinen gibt es für Bagger und Radlader in den Gewichtsklassen von 1,8 t bis über 50 t.

Separatoren werden für die Materialtrennung an Ort und Stelle oder für das Absieben und die Rückverfüllung im Rohrleitungsbau eingesetzt. Ein Herumfahren großer Erdmengen entfällt somit komplett und man verwendet das Erdreich, das ohnehin schon vorhanden ist. Die Maschinen ermöglichen eine schnelle, deponiegerechte Trennung und Sortierung verschiedenster Materialien in schwer zugänglichen Bereichen und im Rückbau auf einem Abbruchgelände. Groß im Kommen, und oft behördlich zwingend gefordert, finden Separatoren auch bei der Bodenstabilisierung mit Mischwellen ihre Anwendung. Bei der Firma Wolf aus Aschaffenburg können Siebwellen mit einer patentierten Schnellkupplung schnell mit Mischwellen getauscht werden und man hat hier eine Maschine für gleich mehrere Anforderungsprofile. Egal welcher der Gründe einen letztendlich zum Kauf eines Separators bewegt. Wichtig ist hier ein Partner, der einem eine breite Maschinenpalette bietet. Werden dauerhaft große Mengen umgeschlagen oder muss die künftige Maschine gelegentlich bei überschaubaren Umschlagsmengen ihren Dienst tun? Zu welchem Trägergerät soll die Maschine passen, welches sind die Einsatzanforderungen, wie ist die Zeitvorgabe, also die Leistung, und natürlich spielt das Budget eine wesentliche Rolle. Zusätzlich sollte aber auch der Pulsschlag der Firma bereits nach dem ersten Telefonat vermitteln, ob man als potentieller Kunde an einen fachkompetenten und flexiblen Partner geraten ist. Die Kunst ist, mit viel Erfahrung und technischem Sachverstand eine Maschine aus dem Maschinenprogramm so auszuwählen und zu konfigurieren, dass hinterher auch alles perfekt ineinander läuft. Gerade bei diesen komplexen Maschinen ist nicht immer das technisch maximal Machbare das für die Anwendung Sinnvolle. Große Erfahrung und ein feines Gespür für die Materie, das ist eine extrem wichtige Komponente für ein optimales Ergebnis. Die andere, ebenso wichtige Komponente ist, ob der künftiger Partner auch die Flexibilität mitbringt, auf spezielle Anforderungen zu reagieren und ob er mögliche Lösungsansätze für nachträgliche Anpassungen adäquat und zeitnah umsetzen kann. „Die besten Maschinen entstehen nicht zufällig. Sie sind ein Produkt aus genau hinschauen und zuhören“, so Jürgen Wolf, Gründer und Inhaber der Aschaffenburger Separatorenschmiede. „Wer das beherrscht und diese Erkenntnisse dann technisch auch umsetzen kann, der kann seinen Interessenten 20 verschiedene Maschinenmodelle anbieten, für Bagger und Radlader kombiniert, von 1,8 t bis über 50 t Einsatzgewicht, für den gelegentlichen Einsatz bis hin zum harten Dauereinsatz und für den eher kleinen oder großen Geldbeutel.“ Der Fachmann hat es längst erkannt: Separatoren verdienen Geld und sind ein Investment in die Zukunft.

[ 84  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Stand N220


Recyceln statt entsorgen ALLU

Ganz unter dem Motto „Recyceln statt entsorgen“ präsentiert der Hersteller einen repräsentativen Querschnitt der Allu Produktlinien. Darunter beispielsweise Allu Transformer, Compactor, PG45 Rohrgreifer, Driller sowie Allu/Oilquick Schnellwechselsysteme.

ALLU

Wenn die TiefbauLIVE und NordBau im September ihre Pforten öffnen, wird auch die Allu Deutschland GmbH wieder als Aussteller vertreten sein. Auf der TiefbauLIVE werden die Allu Transformer in diesem Jahr erstmals auch im realen Arbeitseinsatz auf der Musterbaustelle Kanalbau präsentiert.

Die Allu Transformer der DL und D-Serie verwandeln jedes Material, das gesiebt und sortiert werden kann, in wertigen Baustoff.

Transformer im Einsatz

Sei es zur Wiederverwertung von Abfallboden im Straßen- und Tiefbau, zur Bodenstabilisierung oder zur Materialverarbeitung im Recycling- oder Industriebereich – die Allu Transformer-Serien bieten für jeden Einsatz die richtige Maschine. Während der regelmäßig stattfindenden Live-Demos an den Allu-Messeständen können sich Interessenten und Besucher von der Leistungsfähigkeit der innovativen Anbaugeräte-Technik im realen Arbeitseinsatz überzeugen.

Allu Transformer DL und D-Serie

Recyceln statt entsorgen – Die Wiederverwertung von Abfallprodukten zur Schonung unserer Ressourcen und damit unserer Umwelt ist oberste Prämisse der Allu-Gruppe. Die Maschinen der Transformer Serien verwandeln jedes Material das gesiebt und sortiert werden kann, in wertigen Baustoff/Werkstoff. Für den Tief- und Versorgungs-

leitungsbau, aber auch im Recycling und für die Industrie stellen die mobilen Transformer eine kostengünstige Alternative zu großen stationären Anlagen dar. Der Allu Transformer überzeugt durch seine effiziente Arbeitsweise, seine Mobilität und Flexibilität.

Stand F108

Stand N144

Besuchen Sie uns auch am Stand F 434 / F 436 bei kurzgruppe

&

Live in Aktion

Stand F144 WIRTSCHAFTLICH. LEISTUNGSSTARK. FLEXIBEL .

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

www.arjes.de . TREFFPUNKT BAU

[ 85  ]


KRONENBERGER OECOTEC

Mit dem „Terra-Star“ Schaufelseparator von Kronenberger können mineralische Abfälle direkt vor Ort wiederverwertet werden – das spart Kosten und Zeit.

Einsparen von Deponiekosten – aktueller denn je KRONENBERGER OECOTEC Staatlicherseits wird eine Steigerung der Wiederverwendung von mineralischen Abfällen und Bauaushub gefordert. Vorgabe ist die Erfüllung des zum 1. Juni 2012 in Kraft getretenen Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes. In der Realität zwingen sinkende Deponiekapazitäten und damit einhergehende explosionsartige Verteuerungen der Deponiekosten zum Umdenken. Bauunternehmen und zunehmend Garten- und Landschaftsbauer wissen nicht mehr wohin mit den ausgebauten mineralischen Abfällen.

Was läge also näher als der Gedanke, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und diese ausgebauten mineralischen Abfälle direkt vor Ort auf der Baustelle zur Wiederverwertung aufzubereiten und damit auch noch erheblich Transporte zu reduzieren? Das schont die Umwelt und spart Kosten für Deponie, Beschaffung von Ersatzstoffen und Transport.

Ideal für mittlere und kleinere Baustellen geeignet

Bei Großprojekten lohnt es sich, stationäre Siebanlagen vor Ort zu installieren. Dies erfordert logistischen Aufwand, zudem sind in der Regel Genehmigungen zum Betrieb dieser Anlagen erforderlich. Bei mittleren und kleineren Baustellen lohnt dieser Aufwand nicht. Hier kommt der Schaufelseparator „Terra-Star“ zum Einsatz. Der Terra-Star ist ein Anbaugerät für Bagger und Radlader und ist bestens für den Einsatz direkt auf der Baustelle geeignet. Mit ihm lassen sich Materialien absieben, mischen und zerkleinern, je nach Auswahl der Welle. Ein wesentlicher Vorteil des Terra-Star liegt in der Vielseitigkeit, sowohl was die angebotenen Wellentypen als auch die Typenvielfalt der Maschine angeht. Mit dem Schaufelseparator ist eine Vielzahl von Korngrößen beim Absieben möglich, von sehr fein bis grob. Praktisch zum Beispiel bei Verfüllmaterial oder grober Trennung von Baumischabfällen beim Abbruch. Mit der neuesten Wellenentwicklung kann auf Korngröße 0/5 mm abgesiebt werden. Diese Welle kommt insbesondere bei der Rückverfüllung von Gräben für Versorgungsleitungen (Gas, Wasser) zum Einsatz.

Flexibel im Einsatz

Mit dem gleichen Gerät können auf der nächsten Baustelle Böden verbessert, sprich mit Kalk gemischt werden, um eine ideale Verdichtbarkeit zu gewährleisten. Die Vielseitigkeit wird möglich durch die patentierte Wellenkupplung. Damit lassen sich Wellen einfach tauschen, ohne dass Lager oder Ketten demontiert werden müssen. So kann der Terra-Star auf unterschiedliche Anforderungen umgerüstet werden, auch direkt auf der Baustelle. Eine breite Typenvielfalt bietet Geräte für fast jedes Trägergerät. Der Terra-Star ist bereits erhältlich für Bagger ab 1,8 t bis hin zum 50 t. Bagger. Dabei können alle Terra-Star sowohl an Bagger als auch an Radlader angebaut werden. Anschlagpunkte für Bagger- und Radladeradapter sind standardmäßig bereits vorgerüstet. Eine Auswahl verschiedener Baugrößen und Wellenausführungen ist bei der Firma Kronenberger auf der TiefbauLive in Karlsruhe zu sehen.

[ 86  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Stand F230


16 Tonnen-Abbruch-Multisystem für die Ferraro-Group MBI DEUTSCHLAND

MBI DEUTSCHLAND

Am 3. Juli 2019 kamen Cav. Damiano Ferraro, Firmengründer, sein Sohn Giusseppe Ferraro, Geschäftsführer F&R Group, sowie Paolo Mantovani, Präsident Mantovanibenne, und Thomas Fischer, Geschäftsführer MBI, zur Übergabe des nach eigenen Angaben größten Abbruch-Multisystems der Welt aus dem Hause MBI auf einer Baustelle in Mainz zusammen.

Die MBI MS140R überzeugte nicht nur mit enormen Leistung in Sachen Kraft und Geschwindigkeit, sondern auch beim Thema Flexibilität. Durch drei verschiedene Gebisse kann sie diverse Anforderungen im Abbruch/Rückbau von Großprojekten ohne Probleme meistern. Zur Verfügung stehen ein Standard-Betongebiss, ein Schrottgebiss für Metalle und ein spezielles Bunkergebiss für größtmögliche Kraftentfaltung bei härtesten Einsätzen. „Diese unglaubliche Vielfalt und Power, aber auch das Vertrauen in MBI hat uns zum Kauf dieser einzigartigen Maschine bewegt“, sagte Giuseppe Ferraro. Die MS140R hat eine maximale Öffnungsweite von 2,50 m und ist fast 4,50 m hoch. Mit ihrem Eigengewicht (variiert nach Gebiss) von ca. 16.000 kg ist sie für Bagger mit einem Einsatzgewicht von 120 bis 160 t (bei Auslegermontage 80 bis 120 t) entwickelt. „Wir ist sehr stolz und glücklich, dass sich die F&R-Group für unser Gesamtpaket und diese wunderschöne Maschine entschieden hat.

Von links: Paolo Mantovani, Präsident Mantovanibenne, Cav. Damiano Ferraro, Firmengründer, Giusseppe Ferraro, Geschäftsführer F&R Group, und Thomas Fischer, Geschäftsführer MBI, feiern die Übergabe des gigantischen MBI MS140R.

Wir bedanken uns noch einmal bei Cav. Damiano Ferraro und der gesamten Familie F&R“, ergänzte Thomas Fischer.

Stand F338

F-Nord-N266

… mit Schmagges von Galabau bis Deponie

Für Sie auf der

11. - 15. 09.2019 Freigelände-Nord-N220

Große Leistung, für Bagger ab 1,8 t

Größere Leistung, für Bagger bis 50 t

TSE.053

TSP.224

Schnittbreite 500 mm, 3 Wellen

Schnittbreite 2200 mm, 4 Wellen

Inhalt 0,12 m³, Siebfläche 0,25 m²

Inhalt 3 m³, Siebfläche 2,4 m²

patentierte Wellenkupplung

patentierte Wellenkupplung

Durchsatz: ca. 8 m³ / Std.

Durchsatz: ca. 150 m³ / Std.

Schockventil serienmäßig

Schockventil serienmäßig

keine Leckölleitung erforderlich

Leckölleitung erforderlich

Bagger / Radlader kombinierbar

Bagger / Radlader kombinierbar

Dazwischen für jeden Bagger und Radlader die richtige Maschine

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

www.wolf-vt.de - info@wolf-vt.de - Tel. +49 6021 444 755-0

. TREFFPUNKT BAU

[ 87  ]


REMA TIP TOP

Ungeplante Ausfälle an Förderanlagen zu verhindern ist die Aufgabe der digitalen Monitoring-Systeme mit radarbasierten Sensoren von Rema Tip Top.

Bergbauindustrie im Wandel REMA TIP TOP Thomas Moser ist Produktmanager bei Rema Tip Top für die Produkte Rema MCube und Rema CCube aus dem Bereich der vorausplanenden Wartung von Förderbandanlagen. Im Interview spricht er über digitale Monitoring-Systeme, radarbasierte Sensoren, den Industrie-4.0-Zug und wo die Bergbauindustrie in fünf Jahren stehen könnte.

Herr Moser, Sie haben auf der diesjährigen bauma das neue System Rema CCube und die überarbeitete Sensorik von Rema MCube präsentiert. Was verbirgt sich hinter dahinter? Thomas Moser: Unsere Produkte Rema MCube und Rema CCube sind moderne Werkzeuge für eine effiziente Wartung von komplexen Anlagen. Das umfasst einerseits unser komplettes Sensorik-Portfolio, das am Band verbaut werden kann, um den aktuellen Lebensstatus eines Bandes erfassen zu können – gebündelt unter dem Namen MCube. Diese Funktionen gehen nahtlos über in unser Controlling-Tool CCube, mittels dessen wir die Messungen steuern, erfassen und auswerten können, um so den Mehrwert für den Kunden zu generieren. Was wir in jedem Fall verhindern wollen, sind ungeplante Ausfälle. Wir orientieren uns an dem Leitsatz: Alles Unkontrollierbare vermeiden und alles Unvermeidbare kontrollieren.

Wassernebel bindet Staub!  Abbruch  Rückbau  Bauschuttrecycling  Papierrecycling  Metallrecycling  Steinbrüche +49 (0)6763 960786  Stahlwerke  Betonwerke www.nebolex.de  Müllverbrennungsanlagen  Hafenkräne  Abbau von Kohle  Baustellen  Tunnelbau

Wie war die Resonanz während der bauma auf die neuen Lösungen? Thomas Moser: Die Kundenresonanz war extrem positiv, sowohl von Anwendern als auch von Lieferanten. Die Gespräche „Endlich haben alle die Notwenwaren sehr anregend und das digkeit von digitalen MonitoInteresse sehr groß – das hat ring-Systemen erkannt“, sagt uns in der Intensität auch überThomas Moser, Produktmanager rascht. Mittlerweile haben endbei Rema Tip Top. lich alle die Notwendigkeit von digitalen Monitoring-Systemen erkannt und denken jetzt an die erfolgreiche Umsetzung. Blicken wir auf die Praxis, wie sind dort die Reaktionen der Kunden, wenn es an die Umsetzung geht? Thomas Moser: Die Resonanz ist noch vorwiegend abwartend, die Innovationen werden erst mal mit Vorsicht genossen. Die großen Firmen haben allerdings den strategischen Vorteil erkannt und gehen langsam in die richtige Richtung. Es ist bei diesen Unternehmen

Handel Vermietung Service

Ersatzteile Einsatzberatung Finanzierungskonzepte

Ihr Partner für mobile Sieb- und Brechanlagen

Jetzt neu bei uns im Programm:

MINERAL PROCESSING A Member of MFL Group

NEBOLEX Umwelttechnik GmbH [ 88  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Lerchenfeldstraße 76 | D-47877 Willich-Anrath | Telefon +49 2156 49655-450 Telefax +49 2156 49655-4599 | info@moerschengmbh.de | www.moerschengmbh.de


nicht mehr die Frage ob, sondern nur wie schnell und in welcher Intensität die Umsetzung erfolgt. Wo sind die Produkte Rema MCube und Rema CCube bereits im Einsatz? Thomas Moser: Wir haben bereits einige Systeme im Einsatz, bedingt durch die Größe der Minenbetreiber speziell in Südafrika und in Lateinamerika. Die Erfahrungen sind sehr gut, aber durch unterschiedliche regionale oder nationale Gegebenheiten ist eine weltweite Vermarktung sehr schwer. In China wird auf diesem Gebiet sehr viel durch lokale Firmen umgesetzt, was für Europäer eine sehr hohe Markteintrittshürde für rein technologische Lösungen bedeutet. Gibt es weltweit Unterschiede in der Bereitschaft, auf digitale Lösungen zu setzen? Welche Regionen könnten hier Vorreiter sein? Thomas Moser: Der Begriff Industrie 4.0 kommt zwar aus Deutschland und vor etwa fünf Jahren war Deutschland Vorreiter in diesem Bereich. Allerdings wurde in Deutschland immer nur darüber geredet und sehr selten umgesetzt, speziell bei uns in der Schwerindustrie. Auf der anderen Seite haben Länder wie China und verschiedene südamerikanische Staaten nicht viel über diese Themen geredet, sondern sie einfach umgesetzt. Und speziell der asiatische Raum ist meiner Ansicht nach nun ein bis zwei Jahre vor den Europäern – allein in der Umsetzung, nicht in der Vermarktung. Eine der bauma-Neuheiten ist die radarbasierte Messung am Förderband: Was ist der Vorteil von Radarsensoren gegenüber anderen Sensoriklösungen?

Thomas Moser: Der größte Vorteil von radarbasierten Sensoren ist ihre Unempfindlichkeit gegen Staub, Schmutz und Wasser sowie ihre Wartungsfreiheit. Dazu ist es eine sehr sichere Strahlung im Vergleich zu Röntgenlösungen, die dennoch sehr ähnliche Auflösungen erreicht. Radartechnologien ermöglichen eine berührungslose Messung aus einem gewissen Abstand, das ist nicht limitiert. Ich kann auch aus Entfernungen von 150 m messen. Dadurch ist dies ein optimaler Sensor für unser Einsatzgebiet. Derzeit bietet Rema Tip Top verschiedene Wege zum Monitoring: Per Ultraschall, per Radar oder per Drohne – was wird sich auf Sicht durchsetzen? Thomas Moser: Entscheidend ist immer die Mischung aus verschiedenen Technologien und verschiedenen Sensoren, die in einer intelligenten Weise zusammengeschaltet werden. Es wird sich kein Standardprodukt durchsetzen, sondern es geht um die kundenindividuelle Zusammensetzung und Integration der richtigen Module aus einem breit gefächerten Technologie-Baukasten. Nur so können wir dem Kunden einen optimalen Informationsfluss bieten, aus dem sich ein Mehrwert generieren lässt. Wo würden Sie die Bergbau- und Förderbandbranche in fünf Jahren sehen? Thomas Moser: Es ist jetzt bereits abzusehen, dass der Industrie-4.0-Zug die Bergbauindustrie erreicht. Die ersten Ansätze sind jetzt vorhanden und in vier bis fünf Jahren könnte der Großteil der Branche auch aufgesprungen sein. Somit könnten wir in fünf Jahren an einem Punkt sein, an dem wir über die Notwendigkeit der Digitalisierung gar nicht mehr reden müssen.

UNSERE NEUE AK-BAUREIHE

ZUKUNFT SERIENMÄSSIG

Treffen Sie uns auf der RecyclingAKTIV - Stand F 418 a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

Best Solution. Smart Recycling.

[ 89  ] doppstadt.com

. TREFFPUNKT BAU


eingesetzten Spezialfräsen erhöhen die Auslastung und Produktivität des Baggers und machen viele Arbeiten wirtschaftlicher oder sogar erst möglich. Entscheider und Praktiker haben in Karlsruhe die Möglichkeit, einige der Spezialfräsen live in Aktion zu sehen.

KEMROC

Live graben, schneiden und fräsen

Die Kemroc-Kettenfräse EK 100 – hier im harten Felseinsatz – können Besucher der TiefbauLive auf dem Karlsruher Messegelände in Aktion sehen.

Frische Ideen für Tief- und Spezialtiefbau KEMROC Erneut sind auf der diesjährigen Praxismesse TiefbauLive in Karlsruhe die Bagger-Anbaufräsen von Kemroc zu betrachten, einige davon sogar live im Einsatz. Kemroc-Fräsen finden weltweit Anwendungen im Abbruch, Tief- und Spezialtiefbau. Auf dem Messestand im Freigelände informiert der Hersteller auch über die jüngste Erweiterung seines Produktprogramms.

Mit bewährten und neuen Maschinen kommt Kemroc aus Hämbach in Thüringen zur TiefbauLive, der Praxismesse für den Tief-, Erd- und Straßenbau vom 5. bis 7. September 2019 in Karlsruhe. Die weltweit

VERSCHLEISSFESTER STAHL

Getreu dem Live-Charakter der Messe zeigt Kemroc auf seinem Messestand im Freigelände zwei seiner Maschinen in Aktion. Aus der Baureihe der Kettenfräsen wird das Modell EK100 zu sehen sein. Die einzigartigen, patentierten Kettenfräsen haben zwischen ihren beiden seitlichen Schneidköpfen eine umlaufende Fräskette mit Hartmeißeln. Diese entfernt den bei herkömmlichen Querschneidkopffräsen entstehenden Mittelsteg aus Gestein oder Asphalt. Er muss daher nicht durch seitliches Schwenken entfernt werden. Das spart Arbeitszeit und verringert die Menge an Aushubmaterial, weil kein seitliches Überfräsen erforderlich ist und Gräben in exakt der geforderten Breite entstehen. Die Kemroc-Kettenfräsen bewähren sich beim Öffnen von Gräben im Straßen-, Tief- und Leitungsbau und sind je nach Modell mit Schneidköpfen von 480 bis 1.000 mm Breite erhältlich. Auch das Modell ETR2 aus der ETR-Baureihe der Grabenfräsen mit Fräskette wird in Aktion auf dem Kemroc-Messestand gezeigt. Die schlanken Grabenfräsen öffnen schmale Gräben in weichem Material und Fels, wie sie etwa zum Verlegen von Wasser-, Telefon- und Datenleitungen notwendig sind. Mit diversen Fräskettenbreiten verfügbar, öffnen sie Gräben mit 20 bis 60 cm Breite und bis zu 2 m Tiefe. Auf der von allen Ausstellern nutzbaren, 2.000 m² großen Aktionsfläche der TiefbauLive zeigt Kemroc die Flächenfräse EX60 aus der Baureihe EX in Aktion. Diese Serie umfasst Flächenfräsen für Asphalt und Beton mit exakt einstellbarer Frästiefe. In fünf Baugrößen verfügbar, haben sie Arbeitsbreiten von 200 bis 600 mm sowie einstellbare Frästiefen von 0 bis 190 mm.

Neue Maschinen

Eine neue Entwicklung sind die Diamant-Schneidräder der Baureihe KDS. Als erstes Modell dieser Baureihe wird in Karlsruhe das Modell KDS 30 für Bagger von 5 bis 10 t Einsatzgewicht gezeigt. Die Baureihe wird mit dem kleineren Modell KDS 20 sowie den beiden größeren Modellen KDS 40 und KDS 50 erweitert.

Stand F412

verschleissfester stahl

Stand F354 [ 90  ]

ÜBERRAGENDE BEARBEITBARKEIT . TREFFPUNKT BAU FÜR MEHR PRODUKTIVITÄT

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

www.quard.me


FRD

Der FRD Abbruch- und Sortiergreifer FDG20PL und die FRD Power Abbruchzange VXB Serie werden auf der RecyclingAKTIV gezeigt.

Profi-Abbruchwerkzeuge live erleben FRD Erstmalig auf der bauma 2019 vorgestellt, wird FRD einige seiner Abbruchwerkzeuge als Highlight auf der Messe RecyclingAKTIV vorführen. Angebaut an einem 5-t-Bagger, wird man die Power Abbruchzange VXB7ER im Einsatz sehen (Dienstgewicht 440 kg, Arbeitsdruck 200 bar, Ölbedarf 70 l/min). FRD Power Abbruchzangen finden ihre Anwendung beim Rückbau und der Entkernung von Industriegebäuden. Sie können an Trägergeräte von 1,5 – 13 t Dienstgewicht am Stiel angebaut werden. Aus Hardox 400 gefertigt sind alle Modelle serienmäßig mit einem Booster System für schnelle und kraftvolle Arbeitszyklen ausgestattet.

Um den Recyclingkreislauf ohne großen Aufwand zu gewährleisten, stellt FRD aus der Serie der Abbruch- und Sortiergreifer den FDG20PL vor. Mit diesem Gerät kann das vorher gelöste Material selektiert, sortiert und verladen werden. Ein weiteres Highlight sind die neuen FRD Schrottscheren. Sie finden ihre Anwendung beim Rückbau von ganzen Stahlbauten sowie bei der Zerkleinerung am Boden, in Gießereien, Mülldeponien oder

bei Schrottverwertern. Sie können an Trägergeräten von 2,5 – 110 t Dienstgewicht am Stiel oder Auslegeroberteil angebaut werden. Zur Komplettierung des Recyclingeinsatzes präsentiert FRD einen Auszug aus den Hydraulikhammer Serien der Modelle FX UND FXJ. In der FX Serie für Minibagger von 0,5 – 7,0 t Dienstgewicht ist die konsequente Weiterentwicklung hervorzuheben. Dank intensiver Forschung, gemeinsam mit der Technischen Universität Tokio, konnte ein Großteil des für den Menschen schädlichen Lärms weiter reduziert werden. Ein komplett neu entwickeltes Schlagwerk minimiert die Vibrationseinleitung in das Trägergerät und somit auch die Belastungen für den Bediener erheblich. In Verbindung mit einer neu entwickelten Hammerführung im Gehäuse und Gummistopfen in den Servicebohrungen wurde eine weitere erhebliche Schalldruckreduzierung bis 7dB erzielt.

Freigelände F406

Knöcheltief im Schlamm? Wir ziehen Sie raus!

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 91  ]


KINSHOFER

Bei Kinshofer Standard: An den Hammer Hydraulikhämmern der KFX-Serie (8 – 200 t) können die generierte Schlagzahl und der Arbeitsdruck (160 – 200 bar) eingestellt werden.

Extrem robust: Die Kinshofer KSB-Hydraulikhämmer (0,5 – 12 t) profitieren von ihrer charakteristischen Monobloc-Bauweise. Sie werden in einem Teil ohne Holme gefertigt.

Robuste und leistungsstarke Hydraulikhammer-Serie KINSHOFER Das Unternehmen Kinshofer beeindruckte auf der bauma 2019 mit 128 Neuigkeiten und präsentierte sich darüber hinaus erneut als Full-Liner. Besonders deutlich wurde das auch durch die neue Hydraulikhammer-Serie von Hammer. Der italienische Hersteller von robusten und erprobten Qualitätshämmern gehört seit Januar zur Kinshofer Group und rundet mit seinem Programm die Angebotspalette perfekt ab. Für Bagger mit 0,5 t bis zu 12 t Dienstgewicht gibt es die Hydraulikhämmer der KSB-Serie, für Bagger von 8 t bis zu 200 t Dienstgewicht die großen Hydraulikhämmer der KFX-Serie.

Die KSB-Hydraulikhämmer Bagger mit einem Dienstgewicht von 0,5 t bis zu 12 t profitieren von ihrer charakteristischen Monobloc-Bauweise. Sie werden in einem Teil ohne Holme gefertigt, was ihnen eine extrem robuste Struktur verleiht. Die Hämmer nutzen die Stickstoffträgheit zur Energierückgewinnung. Der Gebrauch von Stickstoff bedeutet mehr Kraft bei weniger Belastung für den Baggerarm. Traditionell müssen Hämmer mit dieser Art der Energierückgewinnung häufig neu befüllt werden – nicht so bei der neuen KSB-Serie,

denn hier sorgen spezielle Dichtringe an der Gleithalterung dafür, dass eine einzige Ladung laut Hersteller bis zu 300 % länger hält. Die KSB-Hämmer bieten einen beispiellos stabilen Stickstoffdruck und sind extrem tolerant gegenüber Rückstaudrücken. Das speziell abgedichtete Gehäuse sorgt ebenso dafür, dass die Hydraulikhämmer geräuschärmer arbeiten können. Der Öldurchfluss hat einen großen Einstellungsbereich, was den Anbau erleichtert. Dank der angeschrägten Form ist eine gute Sicht während der Arbeiten gewährleistet und der Anwender kann so auch nahe an Wänden und Mauern arbeiten. Der Schlauchverlauf ist vorteilhaft da die Hydraulikverbindungen im Hammergehäuse verlaufen. Für die Hämmer gibt es sieben unterschiedliche, austauschbare Meißel für jegliche Arbeiten. Optional kann an allen Hämmern eine automatische Schmierung angebaut werden. Daraus folgt eine höhere Leistungsfähigkeit sowie Zeitersparnis. Die neueste Hammer-Generation benötigt keinen Kartuschenaustausch, was die Kosten reduziert.

Stand F311

SHOP

10 % RABATT

Größtes Verschleißteillager im deutschsprachigen Raum Jetzt Rabatt sichern auf

www.baggerzahn.com

Code: Treffpunkt10

[ 92  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Ihr OnlineProfi für Verschleißteile

info@moertlbauer-baumaschinen.de moertlbauer-baumaschinen.de


Robuste & wartungsarme Rüttelsiebe Kompakte Bauweise & einfaches Handling Rein elektrisch betrieben 2 Jahre Garantie OHNE Zusatzkosten Starkes Händlernetz in Deutschland Individualisierungen möglich Top Preis-Leistung

Sauberes und einfaches Absieben von Bauschutt, Hackschnitzel, Kompost, Erde, Schotter, Rindenmulch, Schlacke, uvm. auf 2 oder 3 Fraktionen!

t a . g n i l c y c e r a v a x . w ww

XAVA Recycling e.U. Tannbergstraße 10, A-4132 Lembach i.M. Tel: +43(660)4344420, Mail: office@xava-recycling.at [ 93  ] a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU


FLIEGL

AUTOBAH N- & STR A S S E N BAU . T U N N E L - & BRÜC KEN BAU, -G ERÜS TE & -S C HA LUN G EN .

Der Asphaltprofi Thermo von Fliegl schafft es, durch eine permanente Durchmischung die Konsistenz des Asphalts gleichmäßig zu temperieren.

Lösungen für den Straßenbau und das Baustoffrecycling TIEFBAULIVE Auf der TiefbauLIVE wird vom 5. bis 7. September 2019 das gesamte Spektrum an Maschinen des Tiefbaus, insbesondere des Straßenbaus, gezeigt. Eine besondere Rolle kommt außerdem dem Bauschuttrecycling zu: Es stellt eines der Bindeglieder zur RecyclingAKTIV dar, die gemeinsam mit der TiefbauLIVE stattfindet. Auf Baustellen wird heute schon in großem Umfang Baumaterial wiederaufbereitet. Die Aussteller zeigen eine große Auswahl an Anlagen, Anbaugeräten und Zubehör sowohl für den Straßenbau als auch für das Baustoffrecycling. Anbei eine Vorschau auf die in Karlsruhe ausgestellten Produkte.

Effizienter Asphalteinbau

Fliegl zeigt auf der TiefbauLIVE seinen Asphaltprofi Thermo. Dessen Grundlage ist die Kombination aus thermoisolierter Mulde und Abschiebetechnik. Der Asphaltprofi temperiert durch eine permanente Durchmischung die Konsistenz des Asphalts gleichmäßig. Das Abschieben bewirkt außerdem eine kontinuierliche Homogenität des Mischguts, auch beim Abladen. Zudem wird die Umwelt geschont, da beim Asphalteinbau weniger CO2 ausgestoßen wird, weil die Herstellungstemperatur in der Mischanlage leicht reduziert werden kann, ohne dass die Einbauqualität darunter leidet.

Automation auf Straßenbaustellen

Um Baukosten zu senken, hat die Moba Mobile Automation verschiedene Lösungen für Erd- und Asphaltbaumaschinen entwickelt. Die „Xsite”-Plattform bietet Vereinfachungen für alle Arten von Erdbauarbeiten. Mit dem Einstiegssystem „Xsite Easy” entfallen auf der Baustelle die kontinuierlichen Höhenkontrollen. Mit „Xsite Pro 2D”werden weitere Bauvermessungsarbeiten verzichtbar und mit dem Profisystem „Xsite Pro 3D” entfallen schließlich alle Absteckungs- und Höhenmarkierungsarbeiten. Der „Big Sonic-Ski” ist die bewährte und am weitesten verbreitete Lösung für die automatische Steuerung der perfekten Ebenheit beim Asphalteinbau. Pave-IR dokumentiert die Temperaturmessung über den kompletten Einbauprozess, vom Beschicker über den Fertigerkübel bis hin zum Temperaturprofil direkt hinter der Bohle. Ergänzend wird die mehr-

[ 94  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

fach ausgezeichnete berührungslose und kontinuierliche Schichtdickenmessung Pave-TM in Karlsruhe gezeigt. Alles zusammen ist auf der Musterbaustelle Straßen- und Wegebau live im Einsatz zu sehen, die vom Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik (VDBUM) betreut wird.

Flottenmangement für Straßenbau-Fuhrpark

Der Schweizer Verdichtungsspezialist Ammann bietet mit dem „ServiceLink” ein effizientes und einfaches Flottenmanagement des Straßenbau-Fuhrparks. Mit dem ServiceLink werden alle maschinenrelevanten Daten wie Betriebsstunden, Standort, Batteriestatus und Informationen zum Service direkt via App auf einen zentralen Rechner übertragen und können dort für eine effiziente Disposition der Maschine verwendet werden. Die Software ist auch in Maschinen anderer Hersteller kostengünstig nachrüstbar.

Schonende Asphaltaufbereitung

Der Asphalt-Shredder RSS 120-M von Ammann bereitet Asphalt ohne größere Qualitätsverluste auf. Das Kernstück der Maschine ist das Shredder-Werk, mit dem lassen sich gefräster Asphalt und gebrochene Asphalt-Schollen ohne größere Qualitätseinbußen gegenüber dem ursprünglich verbauten Material aufbereiten. Denn der Doppelwellen-Shredder vermeidet fast gänzlich die Korn-Zerkleinerung. Der Feinkornanteil im Recycling-Asphalt liegt nur unwesentlich über dem des Ausgangsmaterials.

Mobile Brecheranlagen für das Bauschuttrecycling

Die Partnerunternehmen BMD-Baumaschinendienst und Schwab bringen die neue Recyclinganlage RA 900T, größter raupenmobiler Backenbrecher der 24-Tonnen-Klasse mit einem Dual-Power-System, mit nach Karlsruhe. Die Brechanlage für Bauschutt und Gestein besetzt eine Nische für den Transport solcher Anlagen mit 3-Achs-Tiefladeranhänger. Die einfache Bedienung per Touchscreen, ein Fehlerdiagnosesystem und ein digital gespeichertes Wartungsprotokoll sorgen für eine kontinuierliche effektive Leistung. Daneben präsentiert BMD seine RA 700/7 zum Brechen von Altbaustoffen und Ge-


AMMANN WACKER NEUSON

Der Asphalt-Shredder RSS 120-M von Ammann bereitet Asphalt ohne größere Qualitätsverluste auf.

Die neuen Dual View-Raddumper bieten durch eine 180-Grad-Drehung der gesamten Bedien- und Sitzkonsole dem Bediener immer eine perfekte Sicht in die Fahrtrichtung.

stein. Gesamtgewicht, Abmessungen und Gewichtsverteilung sind so abgestimmt, dass sie sich problemlos mit einem 3-Achs-Abrollkipper transportieren lässt. Moerschen präsentiert mit seinem Partner Bau Süddeutsche Baumaschinen Handel Eigenprodukte wie den kompakten Backenbrecher Moerschen crush-bear J-750. Aus dem Handelsportfolio der Firma Terex Finlay sind die überarbeitete Version des J-1160 Backenbrechers sowie leistungsstarke Fördertechnik zu sehen. Kleiner und leistungsstärker – so präsentiert Kurz Aufbereitungsanlagen auf der RecyclingAKTIV die brandneue SBM Remax 200 in Aktion. Die Kompaktprallmühle mit 23 Tonnen und einem Einlauf von einem Meter verfügt über eine Austragsrinne unter dem Brecher, der Motor ist oben aufgebaut und der Antrieb elektrisch. Außerdem zeigt Kurz die Siebmaschine Anaconda DF410 sowie seinen überarbeiteten Zweiwellen-Doppelbackenbrecher Arjes 250 Evo mit neu dimensionierten Wellen und Schnellwechselsystem im Einsatz.

bis zu vier Tonnen Gewicht beschicken und eignet sich besonders gut zur Aufbereitung von Erdreich, Kompost oder Schotter. BHS Innovationen stellt auf den Demo-Messen seine Baustoff-Recyclingsiebe aus. Der Anbieter aus Dresden setzt auf Einfachheit: Hydraulik, Fördergurte und Raupenfahrwerke sind an BHS-Maschinen nicht zu finden. In Zeiten des Fachkräftemangels zielen die Eigenentwicklungen auf einfachste Bedienung und lange Lebensdauer ab. Mit der Siebschaufel SB von Skancraft wird sowohl Material aufgenommen als auch in feine, aufgelockerte und grobe Bestandteile getrennt, beispielsweise Bauschutt. Der Separator ist auch zur Aufbereitung von Erdreich ausgelegt. Nasse, schwere und bindige Böden können zerkleinert und gelockert werden. Der verstellbare Siebbereich reicht für Einsätze in stark sandigen Böden (Körnung 0 – 15 mm) bis hin zum Einsatz zur Bodenstabilisierung (Körnung 0 – 70 mm).

Siebe erleichtern die Wiederverwendung

Freie Sicht beim Bodentransport

Steigende Deponiegebühren tragen zum Umdenken der Kunden in puncto Bauschutt bei. Auf Baustellen anfallende Restmassen und Naturprodukte lassen sich mit Siebanlagen vor Ort aufarbeiten und größtenteils wiederverwenden. Das spart Kosten. Die neue Siebanlage LS24 von Xava Recycling lässt sich mit einem Kompaktlader mit

www.werwie.com

Die neuen Dual View-Raddumper DV60, DV90 und DV100 von Wacker Neuson mit sechs bis zehn Tonnen Nutzlast ermöglichen den komfortablen und schnellen Wechsel der Sitzposition durch eine 180-Grad-Drehung der gesamten Bedien- und Sitzkonsole. Auf diese Weise hat der Bediener immer perfekte Sicht in die Fahrtrichtung.

DER PASSENDE ASPHALTFERTIGER FÜR IHRE ERFOLGREICHE BAUMASSNAHME Mieten Sie bei WERWIE Spezialmaschinen wie den Sprühfertiger SUPER 1800-3i Sprayjet, den SUPER 3000-2 mit starrer Bohle oder wählen Sie aus einem breiten Maschinenangebot der modernen Vögele -3i Generation. Ergänzend bieten wir Ihnen gerne die entsprechende Asphaltwalze aus der neuen DV+ oder HD+ Reihe von Hamm wie die DV+ 70i oder HD+ 90i an.

Mit uns baut man Straßen

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 95  ]


FLIEGL

Mit dem „Asphaltprofi Thermo“ mit Abschiebefunktion von Fliegl sind Transport und Einbau des empfindlichen Farbasphalts kein Problem. Die Abschiebefunktion reduziert die Entmischung und bewirkt eine perfekte Durchmischung des Asphalts während des Abladens.

Thermoabschieber bringt Farbe ins Leben FLIEGL Wohin man sieht – überall schwarze Asphalt-Straßen. In Mainz will man nun etwas Neues, Frischeres und Freundlicheres. Der Einbau eines Farbasphalts ist hier die optimale Lösung. Mit dem Fliegl Asphaltprofi Thermo ist dies qualitativ hochwertig möglich.

Rund 150 Tonnen Farbasphalt zieren nun eine Mainzer Allee. Mit dem Asphaltprofi Thermo wurde dabei kein Baum beschädigt, da sich die Arbeiten unterhalb der Baumkronen abspielten. Mit einem Kipper als Transportfahrzeug des Asphalts hätte die Arbeitshöhe bis in die Kronen gereicht und so möglicherweise Schäden an den arbeitsintensiven Bäumen hinterlassen. Zudem ist der Farbasphalt extrem sensibel. Daher wird dieser nur von wenigen Firmen gefertigt. Dies wirkt sich auch auf den Preis aus. Der Farbasphalt bewegt sich mit circa 500 € pro Tonne deutlich im oberen Preissegment. Daher ist eine hohe Qualität bei der Anlieferung enorm wichtig.

Konstante Temperatur

Je länger der Transportweg, umso schwieriger ist es, währenddessen die Qualität konstant zu halten. In dieser Bausituation musste die Qualität des Asphalts rund 6 Stunden aufgrund des Transports, Einbaus und Verzögerungen aufrechterhalten werden. Mit dem Asphaltprofi Thermo werden die Qualitätsansprüche dabei mit Bravour erfüllt. Durch seine spezielle thermoisolierte Bauweise kombiniert mit dem bewährten Fliegl Abschiebesystem haben mechanische und thermische Entmischung keine Chance.

Peter Berghaus GmbH berghaus-verkehrstechnik.de

Die thermische Entmischung beschreibt dabei die Bildung einer Kaltschicht im oberen Bereich der konventionellen thermoisolierten Mulde. Ausgerechnet diese Kaltschicht rutscht als erstes in den Fertiger. Mit dem Einsatz von Fahrzeugen mit Abschiebefunktion wird nachweislich die Entmischung wesentlich reduziert. Durch die permanente Durchmischung des Asphalts wird die Konsistenz des Asphalts gleichmäßig temperiert. Bei der Übergabe des Mischguts in den Asphaltfertiger beginnt sofort nach dem Andocken die scheibchenweise, jederzeit dosierte Übergabe des Mischguts in den Fertiger. Das Abschieben bewirkt außerdem eine perfekte Durchmischung des Asphalts während des Abladens und damit die kontinuierliche Homogenität des Mischguts. Dadurch wird der Einbau von entmischtem Asphalt weitgehend reduziert und die Qualitätsanforderungen werden problemlos erfüllt.

Schonend für die Umwelt

Für die ausführenden Bauunternehmen bringt der Einsatz von Fahrzeugen mit Abschiebefunktion also Sicherheit. Mit dem Asphaltprofi Thermo liefern sie das Mischgut so heiß und homogen an, dass der geforderte Verdichtungsgrad stets erreicht wird. So entgeht man Vertragsstrafen bzw. Geldbußen. Neben der Einbauqualität liegt der Fokus aber auch auf dem Aspekt der Umwelt. Die Umwelt wird geschont, da beim Asphalteinbau mit dem Fliegl Asphaltprofi Thermo weniger CO2 ausgestoßen wird. Das liegt daran, dass die Herstellungstemperatur bei der Mischanlage leicht reduziert werden kann, ohne dass die Einbauqualität darunter leidet. Außerdem wird die Anzahl der erforderlichen Sanierungszyklen reduziert. Daher wirkt sich das thermoisolierte Abschiebesystem positiv auf die Ökobilanz aus. Dank des Fliegl Asphaltprofi Thermo können sich nun viele Mainzer am Farbasphalt und dem freundlichen Flair erfreuen.

[ 96  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

PB_Anzeige_8_Produkte_91x32mm.indd 1

. TREFFPUNKT BAU 13.07.18 09:27

F-West-W119


WIRTGEN

Wirtgen Compact Carbide Fräswerkzeuge mit der extrem robusten Hartmetallschneide sind vor allem für das Stabilisieren von bindigen Böden, die mit großen Gesteinsbrocken durchsetzt sind, geeignet.

Neue Fräswerkzeuge für die Bodenstabilisierung WIRTGEN Um aus ungenügend tragfähigem Untergrund gut einbaufähigen, verdichtbaren Boden zu erzeugen, ist die weltweit angewandte Bodenstabilisierung die Ideallösung. Dabei müssen unterschiedlichste Bodentypen von „stark bindig“ über „mit grobem Gestein durchsetzt“ bis zu „abrasiv“ bearbeitet werden.

Für diese Anwendungen entwickelt Wirtgen spezielle Fräswerkzeuge. Neben den bislang gängigen Rundschaftmeißeln mit konventioneller Hartmetallspitze vervollständigen nun sogenannte Wirtgen Compact Carbide Fräswerkzeuge (WCC) das Meißel-Programm für die Bodenstabilisierung.

Speziell für steindurchsetzte Böden

Die von Wirtgen neu entwickelten WCC Fräswerkzeuge eignen sich aufgrund ihrer Werkzeuggeometrie und -materialien perfekt für das Durchmischen von bindigen, mit großen Gesteinsbrocken durchsetzten Böden. Sie verfügen über eine hochverschleißfeste Werkzeugschneide aus Hartmetall, die aufgrund der enormen Materialstärke extrem bruchstabil und somit schlagfest ist. WCC Fräswerkzeuge sind in Abhängigkeit von ihrer Anwendung eine sinnvolle Ergänzung zum bestehenden Rundschaftmeißel-Programm, bei dem die Generation Z der Allrounder für das Kaltrecycling und die Bodenstabilisierung ist. Selbst härteste Tragschichten und Böden lassen sich mit den Rundschaftmeißeln wirtschaftlich verarbeiten.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 97  ]


AMMANN

Die überarbeiteten Walzenzug-Modelle verfügen dank neuem Design-Konzept über einen tiefer liegenden Schwerpunkt als die Modelltypen der Vorgeneration.

Tieferer Schwerpunkt erleichtert Verdichtungsarbeiten AMMANN Verdichtungsspezialist Ammann hat seine Walzenzüge ARS 200 und ARS 220 durch innovative Lösungen und in puncto Technik sowie Bedienkomfort kräftig aufgerüstet: Ein kompakteres Maschinen-Design verschafft den Walzenzügen durch einen tief liegenden Schwerpunkt zusätzliche Standfestigkeit, ermöglicht einen noch engeren Wenderadius und gewährt Technikern den bestmöglichen Zugang an die Wartungspunkte. Die geräumige Fahrerkabine schirmt den Fahrer weitgehend vom Lärm der Baustellen ab. Im Zusammenspiel mit der übersichtlichen und intuitiven Maschinenkontrolle entsteht optimaler Arbeitskomfort.

Sicherer Zugang zu Wartungspunkten

Der Straßenbau ist ein hartes Business, ein wahrer Knochenjob – für Mensch und Maschine. Ohne passende Ausrüstung kommt man nicht weit. Dem Baumaschinen-Hersteller Ammann ist es mit einer ausgeklügelten Design-Idee gelungen, seine Walzenzüge ARS 200 und ARS 220 gleich in mehrerlei Hinsicht noch besser auf die Herausforderungen des Straßenbaus zuzuschneiden: Die Ammann-Ingenieure haben ein kompakteres Maschinen-Design entwickelt – nun liegt der Schwerpunkt beider Walzenzugtypen deutlich bodennäher als bislang. Durch die geringe Schwerpunkthöhe gewinnen ARS 200 und ARS 220 eine enorme Stabilität – selbst in Hanglagen ist ein gefahrloses Arbeiten möglich.

Ermüdungsfrei arbeiten

Ohne Hinterradachse wendiger

Zentral für das kompaktere Design der neuen Generation der ARS 200 und ARS 220 ist die Ausführung ohne Hinterradachse. Das verleiht den Verdichtungsmaschinen ein zuvor nie erreichtes Maß an Wendigkeit. Der Wendekreis wurde noch mal deutlich enger als bei den Vorgänger-Modellen. Die Arbeitsdurchgänge auf den Baustellen können zügiger erfolgen, zeitraubende, unproduktive Lenkmanöver entfallen – die Walzenzüge können stets passgenau die zu verdichteten Stellen überfahren.

[ 98  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Mit der kompakteren Ausführung der Maschine ist auch der nötige Service- und Wartungsaufwand gesunken. Alle Service-Punkte sind nun ohne den Einsatz eines zusätzlichen Werkzeugs und direkt vom Boden aus erreichbar. Das reduziert die benötige Arbeitszeit für die täglichen Wartungskontrollen auf ein Minimum. Auch die eigentlichen Service- und Wartungsarbeiten können in noch kürzerer Zeit als früher abgeschlossen werden, Stillstandszeiten werden verringert. Hierzu trägt auch bei, dass sowohl die Fahrerkabine als auch die Motorhaube kippbar verbaut sind. Verdichtungsarbeiten sind auch stets Präzisionsarbeiten, die die volle Konzentration des Bedieners fordern. Um diese zu gewährleisten, hat Ammann den Arbeitskomfort in der Kabine weiter erhöht. ARS 200 und ARS 220 sind mit der exakt gleichen Fahrerkabine ausgestattet. Ihre enorme Geräumigkeit sowie die leistungsstarke Vibrations- und Schallabschirmung halten nahezu sämtliche Störeinflüsse vom Fahrer fern. Dieser kann seine gesamte Konzentration auf seine Tätigkeit richten. Zugleich bietet die Kabine dem Fahrer einen Rundum-Blick auf seine Maschine und sein Umfeld. Die Bereiche, die der Fahrer von seinem Arbeitsplatz aus nicht einsehen kann, werden deutlich reduziert. Die Sicherheit auf der Baustelle erreicht ein zuvor nie gekanntes Niveau. Für den flexiblen Einsatz der Maschinen hat Ammann auf eine besonders leichte und intuitive Bedienbarkeit der Maschine geachtet. Alle Kontrollanzeigen sind übersichtlich in einem Multifunktionsdisplay im Lenkrad der Maschine integriert. Die gewähren eine bestmögliche Kontrolle der Maschine, sodass auch unerfahrene Bediener den Walzenzug sofort effizient einsetzen können.


A JOHN DEERE COMPANY

Öko? Logisch! www.wirtgen-group.com

CLOSE TO OUR CUSTOMERS

Ist die Tragfähigkeit beeinträchtigt, ist der Straßenaufbau vollständig zu sanieren. Im Trend: schnelles und wirtschaftliches Kaltrecycling. Profitieren auch Sie von den innovativen Lösungen des Marktführers. www.wirtgen-group.com/smartsynergies

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 99  ]


STEIL KRANARBEITEN

Bei der Demontage einer Brückenkonstruktion setzte das Unternehmen Steil Kranarbeiten fünf Mobilkrane ein.

Fünf Krane für fünf Segmente STEIL KRANARBEITEN Einmal mehr setzte das Unternehmen Steil bei einem Einsatz nicht auf einen einzelnen Kran. Wie schon bei der Montage des Saarpolygons erfolgte jetzt die Demontage einer Brücke mit einem Kran-Quartett.

Zugegeben, es ist etwas verwirrend: Eigentlich kamen bei der Demontage einer altersschwachen Brückenkonstruktion im Zuge der A7 bei Würzburg sogar fünf Mobilkrane aus der Steil-Flotte zum Einsatz – insgesamt betrachtet. Allerdings erfolgte der erste Hub dann wiederum nur mit drei Geräten. Tatsächlich aber waren für das einzelne Abheben und Absetzen der insgesamt fünf Brückensegmente grundsätzlich vier Geräte vorgesehen – an jeder Ecke eines. Dabei ist das koordinierte Arbeiten mit gleich mehreren Maschinen bei einem Einsatz für das Trierer Unternehmen nichts Ungewöhnliches. So komplettierte im Frühsommer 2016 ein Quartett aus vier kompakten Teleskopgeräten das geometrisch anspruchsvolle Saarpolygon auf der Halde Ensdorf.

Ersatz nach 50 Jahren

Diesmal jedoch lag der Fall, im wahrsten Sinne des Wortes, anders. Denn im Gegensatz zum Aufbau der seinerzeitigen Stahlkonstruktion galt es, die verbliebenen Stahlreste der einstigen Kürnach-Querung in Unterfranken für deren endgültige Zerlegung am Boden von den tragenden Säulen zu heben. Dabei dürfte die bisherige Brücke für viele Leser, insbesondere für die, die mehr oder weniger oft auf der A7 unterwegs sind, keine Unbekannte sein. Erbaut zwischen 1961 und 1965, ist die Kürnachbrücke mit ihren 350 m Länge gerade im Raum Würzburg ein hoch frequentierter Teil der bekannten Nord-Süd-Verbindung. Und, wie so viele Brückenbauwerke in Deutschland, den aktuellen und zukünftigen Bedingungen nicht mehr gewachsen. So begann man vor zwei Jahren mit dem Bau einer Ersatzquerung, über die heute, nach entsprechenden Verschwenkungen der alten Fahrbahn, der Verkehr an der laufenden Baustelle vorbeirollt. Auftraggeber des kompletten Neubaus ist die Autobahndirektion Nordbayern.

[ 100  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Fünf Felder

Umgesetzt wird der 39 Millionen Euro schwere Neubau, der als Gesamtmaßnahme 2021 abgeschlossen sein soll, durch Max Bögl. Der jetzt laufende Rückbau der alten Konstruktion erfolgt durch die Varia Spezialabbruch GmbH. Im Prinzip ist der Abriss der alten Kürnachbrücke in zwei größere Abschnitte unterteilt worden. So hat man in einem ersten Step den Überbau des Bauwerkes, der die Fahrbahn beinhaltete, entfernt. In einem zweiten Schritt wurde dann im Auftrag von Varia von Steil die tragende Stahlkonstruktion der Brücke in einzelnen Segmenten von den Brückenpfeilern abgehoben und zur endgültigen Zerlegung am Boden abgelegt. Die fünf zu demontierenden Teile der 350 m langen Brücke, sogenannte Felder, besaßen die Maße 61 x 20 m (Feld 1), 76 x 20 m (Feld 2, 3 und 4) sowie nochmals 61 x 20 m (Feld 5).

Digitale Unterstützung

Eine genaue Analyse der geplanten Demontage machte dabei folgende Herausforderungen deutlich: Die Platzverhältnisse für die Krane waren deutlich reduziert, die einzelnen Felder brachten bis zu 325 t auf die Waage, es mussten die exakten Plätze für die abzulegenden Segmente gefunden und eine Lösung zum fachgerechten Anschlagen der Elemente ermittelt werden. Darüber hinaus galt es zu beachten, dass die Krane unter der abzulegenden Last standen. Gelöst wurden die aufgezeigten Herausforderungen einmal mehr mit digitaler Unterstützung. Das heißt zunächst einmal wurde ein 3D-Modell der vorhandenen Brückenkonstruktion entwickelt und mit dieser elektronischen Visualisierung beispielsweise die späteren Standplätze der Krane festgelegt. Gleichzeitig konnte man dann auch die zu hebenden Lasten der einzelnen Geräte ermitteln und ggf. korrigieren. Der Planungsaufwand hierfür betrug über vier Wochen. Als besondere Herausforderung der geplanten Hübe erwies sich dabei die Tatsache, dass die Krane erst nach Entfernen von Querträgern ihre Ausleger nach oben durch die noch bestehende Gesamtkonstruktion schieben konnten.


Zwischen 1961 und 1965 erbaut, ist die 350 m lange Kürnachbrücke ein hoch frequentierter Teil der A7.

Umgesetzt wird der Neubau der Brücke durch Max Bögl. Den Rückbau der alten Konstruktion erfolgt mit den Kranen aus der Steil-Flotte durch die Varia Spezialabbruch GmbH.

Vier Tele- und ein Gittermast

Brücke quer verschieben

Nach dem Abschluss aller Planungen wurden Mitte Juni schließlich die fünf Krane aus dem Steil-Fuhrpark in Richtung Unterfranken in Bewegung gesetzt. So rollen neben einem Terex AC 350 und einem AC 500 auch ein Liebherr LTM 1400 sowie ein LTM 1500 zur Kürnach-Querung. Komplettiert wird das Quartett durch einen bewährten Terex TC 2800, dem gerade auch beim Hub des ersten Feldes eine entscheidende Rolle zukam. Mit seinem maximalen Hubmoment von rund 7.500 mt wurde seine Hakenflasche über eine 20 m lange Traverse auf der Seite des Loslagers der Brücke, also in Fahrtrichtung Fulda, angeschlagen, während die beiden Ehinger Telekrane wie geplant die andere Seite des Segmentes aufnahmen. Als direkte Anschlagmittel kamen einmal mehr Green-Pin-Schäkel von Van Beest mit einer Kapazität von immerhin 500 t zum Einsatz – sicher ist sicher.

Stand F252

Nach dem kompletten Rückbau der einstigen Originalbrücke ist inzwischen mit dem zweiten Neubau der Kürnachbrücke (in Fahrtrichtung Kreuz Biebelried) begonnen worden. Zum Jahresende 2020 wird dann der gesamte Verkehr, also vier Spuren, wieder auf diese Richtungsfahrbahn umgelegt und anschließend der Überbau der in Seitenlage neu gebauten Brücke der Fahrtrichtung Fulda, über die der Verkehr jetzt fließt, final in die Achse der A7 quer verschoben. Und sollten die Planungen mit der Fertigstellung des Bauvorhabens im Herbst 2021 fristgerecht umgesetzt werden können, wird dann vermutlich der eine oder andere Besucher der kommenden bauma aus dem Norden Deutschlands schon die neue Brücke staufrei passieren.

Stand F-Süd-S116

BESUCHEN SIE UNS!

HANDARBEIT WAR GESTERN! DIE NEUE WDS 530 Professionelle Schleiftechnologie mit überragender Flächenleistung für das Entschichten, Sanieren und Gestalten von Wänden und Decken

Tel.: +49 (0) 7161 2005 0 info@schwamborn.com www.schwamborn.com Weitere Details zur WDS 530

101

[  Sie Boden  ] gut! . TREFFPUNKT BAU ...mit uns uns machen machen Sie Boden gut! Made in Germany …mit

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19


CANTINIAU LEVAGE

Mit 96 t Gegengewicht am ATF 400G-6 (max. Gegengewicht des 6-Achsers: 136 t) erfolgte der Hub der 34 t schweren Brücke. Einfach stark.

Autobahnübergang in einem Hub demontiert TADANO Kommen die richtigen Größen zusammen, lassen sich auch komplexe Aufgaben leichter lösen. So sorgte die Kombination ATF 400G-6 plus erfahrenem Kranfahrer plus reibungslos funktionierendem Team dafür, dass eine die Autoroute du Nord überspannende, 34 t schwere Brücke in einem einzigen Hub entfernt wurde.

Wäre der ATF 400G-6 von Krandienstleister Cantiniau Levage ein Mensch – er würde seinen Job als sehr abwechslungsreich bezeichnen. Auf- und Abbau von Kunstwerken, Setzen von Schornsteinen an Industriestandorten, Montage von Antennen in Windparks, Anbringen von Glasfaser-Ummantelungen, das sind nur einige der Aufgaben, die der neue ATF 400G-6 in den ersten fünf Monaten seines Einsatzes übernommen hatte.

Das Geyer-Thermofass Seit nahezu 30 Jahren fertigen wir das Geyer-Thermofass. Entwickelt wurde dieses in Zusammenarbeit mit einer Straßenmeisterei, wodurch ein praxisgerechter und rationeller Einsatz garantiert wird. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, wird das Geyer-Thermofass stets weiterentwickelt. Aufgrund der Konstruktion ist eine effiziente Entnahme des Heißmischgutes möglich, ohne weitere Fördertechnik, ohne Beheizung. Gerade bei hochwertigen und gleichzeitig kostengünstigen Straßenbau- und LANDTECHNIK • FAHRZEUGBAU Sanierungsarbeiten kommt das Thermofass europaweit zum Einsatz. In den Größen ab 1,2 t bis 25 t – in Ein- oder Geyer Landtechnik GmbH Zweikammerausführung sind Sonderbauten möglich. Oberspiesheimer Str. 2 Unser Fachwissen ist Ihr Erfolg. 97509 Unterspiesheim Tel.: +49 (0)9723 - 13 52 Fax: +49 (0)9723 - 24 41 info@geyer-landtechnik.de www.geyer-landtechnik.de

[ 102  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Vielfältiges Aufgabenspektrum für ATF 400G-6

Cantiniau Levage mit Firmensitz in Feignies im Norden Frankreichs, nahe der Grenze zu Belgien, ist ein breit aufgestelltes, 23-köpfiges Unternehmen. Neben besonderen Aufgaben wie Abbruch-, Erdund Sanierungsarbeiten sowie Montage, Demontage und Transport schwerer Teile, z. B. Portale und Eisenbahnbrücken, führt man verschiedenste Arbeiten im Bereich der Hebetechnik in den Sparten Industrie, Windkraft, Internet, Klimaanlagen, Telefontechnik, Hochund Tiefbau aus. Realisiert werden alle Kranservices mit 11 Fahrern, die auf eine Flotte von insgesamt 13 Kranen zurückgreifen, darunter außer dem neuen ATF 400G-6 weitere fünf Tadano Krane aus dem 40-t- bis 130-t-Bereich.

Nachteinsatz unumgänglich

Den deutlich überwiegenden Teil seiner Kranservices erledigt Cantiniau Levage natürlich tagsüber. Also zu anderen Zeiten als in diesem Fall: Um den Autoverkehr möglichst wenig zu behindern, wurde die Brücke auf der Autoroute du Nord, der meistgenutzten französischen Autobahn, nachts entfernt und der Verkehr über die Raststätten Ost und West umgeleitet. So konnte die Demontage, die Teil der beidseitigen Autobahnsanierung war, ohne zusätzlichen Zeitdruck erfolgen. Der Tadano ATF 400G-6 bewies sich während des gesamten Einsatzes als genau die richtige Wahl. Von der pendelfreien Lastaufnahme über den stärksten Hauptausleger seiner Klasse bis hin zu seinen außergewöhnlichen Traglasten. Letztere sorgen dafür, dass der 6-Achser, verglichen mit Modellen des Wettbewerbs, wegen seiner starken Traglasten seltener an seine Grenzen kommt. So können Fahrer entspannter arbeiten – weniger Bedienfehler und Materialschonung sind die Folgen.

Anspruchsvolle Umgebungsbedingungen

Der Tadano ATF 400G-6 ist ein flexibel auch im Taxibetrieb einsetzbares Kraftpaket mit laut Hersteller exzellenten Traglasten am Hauptausleger, sehr guten Traglasten an Spitzen sowie einem ausgereif-


Der ATF 400G-6 kurz vor dem Hub: Zur Vermeidung von Pendelbewegungen wurde die Brücke mittels eines 4-fach eingescherten Doppelhakens und ausreichend auseinander angeschlagenen Befestigungen erfasst.

ten 2-Motoren-Konzept. Zudem steht der ATF 400G-6 mit seinem ausgeklügelten Logistikkonzept schon immer für „viel Traglast mit wenig Rüstaufwand“. Dies zeigte sich auch bei diesem Einsatz: Nur wenige Stunden wurden für das Rüsten, speziell das Anbringen der 96 t Gegengewichte am Kran – wobei man bei dem ATF 400G-6 die ersten 25 t Gegengewicht zeitsparend mit dem 1. Hub tätigen kann –, zum Anheben der Brücke und zum Abrüsten des All-Terrain-Krans benötigt. Auch das Positionieren bzw. Verfahren des Krans mit 96 t Gegengewicht war mühelos. Und dies trotz der anspruchsvollen Umgebungsbedingungen. Zum einen waren die Sichtverhältnisse schwierig. Zum anderen blies ein starker Wind – eine zusätzliche Herausforderung, die das Arbeiten verlangsamte. Denn die Brücke – 35 m lang, 5 m breit, 5 m hoch – wurde im Ganzen in einem einzigen Hub angehoben und auf der Raststätte im Baustellenbereich abgesetzt. Dazu wurde der 1970 angelegte Übergang mittels eines 4-fach eingescherten Doppelhakens und ausreichend auseinander angeschlagenen Befestigungen erfasst, um Pendelbewegungen des Objekts entgegenzuwirken. Zu einem entspannten Hub trug

auch maßgeblich der eingesetzte Lift Adjuster bei. So blieb während des Einsatzes der Arbeitsradius konstant und der Übergang wurde angehoben, ohne nach vorn auszuschlagen. Eine deutliche Arbeitserleichterung für Kranfahrer Karim Idjouadjene: Er musste nicht ständig auf die Instrumente sehen, um den Radius zu überwachen. Und konnte seine volle Aufmerksamkeit auf die Last, ihr Umfeld und die Ansagen der Kollegen richten. Die maximale Hubhöhe belief sich auf 20 m, der Ausleger war auf 35,5 m teleskopiert, die Dauer des Hubs betrug 15 Minuten. Der Auftraggeber, die Firma Renard, die unter anderem auf Erdarbeiten und Abbruch von Gebäuden spezialisiert ist, zeigte sich von der Arbeit des Krandienstleisters Cantiniau Levage begeistert. Kranfahrer Karim Idjouadjene: „Man war sehr zufrieden und hat sich bei uns bedankt.“ Ein Lob, das Cantiniau Levage in erweiterter Form gern an Tadano weitergibt: „Wir sind mit Tadano sehr zufrieden. Wir haben ein gutes Verhältnis zum Tadano Service-Team. Schätzen deren schnelle Reaktionsfähigkeit und den unkomplizierten Service. Und unser ATF 400G-6 läuft zuverlässig.“

ERST SIEBEN - DANN BRECHEN! Für maximale Weiterverwendbarkeit der Böden!

Backers Maschinenbau GmbH Auf dem Bült • Twist info@backers.de • /////-a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 103  ]


CEMEX / SEBASTIAN LECHLER

Sandsteinfarbener Beton ermöglicht die denkmalgerechte Sanierung der Augustusbrücke in Dresden. Der neue Brückenbogen passt sich harmonisch ein.

Rund 4.000 m³ Transportbeton lieferte Cemex Deutschland, davon 500 m³ farbiger Beton.

Denkmalgerechte Sanierung der Elbebrücke mit Beton CEMEX Zwischen der Altstadt und der Neustadt Dresdens überspannt die Augustusbrücke die Elbe. Schon seit dem 12. Jahrhundert gibt es hier eine Flussquerung; mit bis zu 561 Metern war die damalige Brücke sogar die längste Steinbogenbrücke Europas. August der Starke ließ die Brücke um 1730 aufwändig im barocken Stil umbauen. Danach soll sie dann auch die schönste Brücke Europas gewesen sein. Zuletzt wurde die Augustusbrücke zwischen 1907 und 1910 dem neuen Bedarf angepasst und als Reihe unbewehrter Dreigelenkbögen in Beton komplett neu konstruiert. Die Ansichtsflächen der neun Brückenbögen und acht Pfeiler sind mit Sandsteinen verkleidet. Den Kern der massiven Gewölbebrücke bildet Stampfbeton.

Zurzeit lassen die Landeshauptstadt Dresden, vertreten durch das Straßen- und Tiefbauamt, die Dresdner Verkehrsbetriebe und diverse betroffene Medienträger als Auftraggeber-Gemeinschaft die Augustusbrücke denkmalgerecht sanieren. Insbesondere das Hochwasser im Juni 2013 hatte das Bauwerk zuletzt stark beschädigt. Für diese Arbeiten bezieht die ausführende Hentschke Bau GmbH, Bautzen, von April 2017 bis voraussichtlich Frühjahr 2020 rund 4.000 Kubikmeter Transportbeton von der Cemex Deutschland AG. Die Sanierung umfasst unter anderem den vollständigen Ersatzneubau eines der Brückenbögen – des Bogens 1 am Widerlager Altstadt über dem Terrassenufer. Alle anderen Bögen und Pfeiler erhalten, als Grundlage für die neuen Abdichtungssysteme, ergänzende Stahlbetonplatten. Zudem werden sämtliche Ansichtsflächen aus Sandstein aufwendig instandgesetzt.

Erscheinungsbild soll gewahrt werden

„Die größte betontechnologische Herausforderung ist die Wiederherstellung des Brückenbogens über dem Terrassenufer aus einem Beton, dessen Erscheinungsbild identisch mit dem historischen Beton von 1910 ist“, erklärt Uwe Engelhardt, Gebietsleiter Transportbeton Sachsen der Cemex Deutschland AG. Die Cemex Deutschland AG produziert für die aufwändigen Sanierungsarbeiten unter anderem Betone nach ZTV-ING. Ein Beton der Druckfestigkeitsklasse C30/37 dient als verstärkender Füllbeton in Bögen und Pfeilern des Brückenkörpers.

Den richtigen Ton getroffen

Das betontechnologische Highlight allerdings sind rund 500 Kubikmeter eines Farbbetons zur Neuerrichtung des Bogens 1 – in einem Look, der den ursprünglichen Farbton der Augustusbrücke aufgreift und erhält. Unter Berücksichtigung einer mit den Ausschreibungsunterlagen vorgegebenen Betonrezeptur stellten die Betontechnologen von Cemex in Abstimmung mit der Hentschke Bau GmbH einen individuellen, auf die Einbaubedingungen abgestimmten Farbbeton zusammen. Das Bauunternehmen reichte die Rezeptur beim Bauherrn ein und betonierte ein Probestück. Das Resultat konnte sich sehen lassen. Die Betonfachleute stellen den Farbbeton unter Zugabe von Kalksteinsplitt und Kalksteinmehl, von einem größeren Anteil gelber und etwas roter Farbe her. Zur Rezeptur gehört auch ein spezielles Bindemittel: Ein Hochofenzement CEM III A der Cemex Zement GmbH sorgt in den bis zu 3 Meter starken Brückenbauteilen für eine langsame Festigkeitsentwicklung und verringert die Wärmeentwicklung.

Steinspalter

für sauberen, exakten Schnitt. Große Auswahl. Wir bieten für jede Anforderung den passenden Spalter / Knacker.

bestell

online

optimas.de

Telefon 0 44 98 9 24 20

[ 104  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

www.treffpunkt-bau.com


a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 105  ]


SCHMÖLZ SCHACHTFIX

K A N A LB AU . TI EF B AU & GR A BE N LO S E S BAUEN .

Clever gelöst: Mit drei austauschbaren Greifarm-Paaren packt der neue HydroFix Rohrgreifer DN 300 bis DN 1300 mit nur einem Basisgerät.

Zuwachs für die Fix-Familie: Neuer hydraulischer Rohrgreifer SCHMÖLZ SCHACHTFIX Die neueste technische Innovation bei hydraulischen Rohrgreifern aus dem Hause Schmölz Baugeräte stellt der "HydroFix" dar. Der "HydroFix" wird in zwei Varianten angeboten und eignet sich mit seinen drei austauschbaren Zangenpaaren für Beton­rohre von DN 300-600, DN 700-1000 und DN 1000-1300.

Die erste Variante des "HydroFix"-Rohrgreifers verfügt über eine in allen Richtungen voll bewegliche Aufhängung der Zange am Drehmotor. Durch schräges Ansetzen der Zange können Rohre, die beispielsweise eng nebeneinander in einem Stapel liegen, aufgenommen werden. Besonders in räumlich beengten Baustellen spielt die zweite Bauform des "HydroFix"-Rohrgreifers ihre Stärken aus: Mit der starren Aufhängung der Zange am Drehmotor kann das Rohr auch außermittig aufgenommen werden, sodass ein gezieltes Justieren der Rohre – gerade in Verbaugräben mit Querstreben – er-

möglicht wird. Die Schmölz GmbH mit Sitz im bayerischen Markt­oberdorf entwickelt und ver­treibt spezielle Hebe­zeuge für den Straßen- und Kanal­ bau. Die Pro­dukt­linie der SchachtFix- und MultiFix­-Geräte hat sich laut Hersteller in den letzten 15 Jahren als qualitativ hoch­wer­tigste und zu­gleich inno­vativste Greif- und Hebe­zeug­technik in Deutschland und Europa erwiesen. Der neue hydraulische Rohrgreifer "HydroFix" besitzt die typischen hervorragenden Eigenschaften aller Schmölz-Konstruktionen, deren einmalige Detaillösungen mit täglichem Mehrwert in der Praxis punkten. „Als Baggerfahrer war ich selbst viele Jahre im Tiefbau tätig und weiß aus Erfahrung, was tatsächlich auf den Baustellen gebraucht wird. Unsere Geräte machen das Arbeiten schneller, sicherer und effizienter – garantiert. Dafür steht das ‚Fix‘ im Markennamen“, sagt Florian Schmölz, Inhaber von Schmölz SchachtFix & Baugeräte.

Die Variante des HydroFix-Rohrgreifers mit starrer Aufhängung der Zange kann selbst schwere Rohre problemlos extrem außermittig greifen.

[ 106  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


KHK-KUNSTSTOFFHANDEL

Auch die größeren Einzeldeckel lassen sich ohne schweres Gerät problemlos von ein bis zwei Personen heben. Sie wiegen nur jeweils 25 kg. Die ausgewechselten Stahldeckel mit Betonfüllung wogen etwa das Doppelte.

Straßensperre ade KHK-KUNSTSTOFFHANDEL Mit einem Gewicht von 100 kg ließ sich eine Reihenabdeckung in der Innsbrucker Innenstadt zur Kontrolle des Abwasserkanals nur mühselig heben: Die Straße musste teilweise gesperrt, ein Dreibein als Aushebevorrichtung eingesetzt werden. Um dies zu vermeiden und den Aufwand zu minimieren, entschied sich die Innsbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB) im September 2018 für den Einsatz eines FibreIndustrial-Produkts des Unternehmens KHK-Kunststoffhandel, welches in Österreich durch die Gra-ma GmbH aus Wolfsberg vertreten wird. Dank eines integrierten Innendeckels gelangen die Mitarbeiter nun schnell und unkompliziert an den darunterliegenden Schieber.

Um einen dauerhaft ordnungsgemäßen und wirtschaftlichen Kanalbetrieb zu sichern, sind regelmäßige Kontrollen und Instandhaltungsmaßnahmen notwendig. Auch die Innsbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB) setzt auf kontinuierliche Prüfverfahren. Damit sich diese durchführen lassen, leiten die Mitarbeiter das Abwasser über einen Schieber jeweils in eine entsprechende Richtung um. Dieser Schritt war bis vor kurzem mit großem Aufwand verknüpft. So mussten die Verantwortlichen unter anderem in der Innenstadt einen 100 kg schweren Schachtdeckel heben. Dies war lediglich mithilfe einer Aushebevorrichtung in Form eines Dreibeins möglich. Eine Straßensperre blieb dabei unvermeidbar. Um hier Abhilfe zu schaffen, schlug die Firma Gra-ma – vertreten durch Ing. Martin Grassler – eine FibreIndustrial-Abdeckung aus Glasfaserverbundwerkstoff von KHK-Kunststoffhandel vor.

MOBA-BAGGERSTEUERUNG.DE

EINFACH BAGGERN! TREFFEN SIE UNS: TIEFBAULIVE IN KARLSRUHE VOM 5.-7.9.2019

NORDBAU IN NEUMÜNSTER VOM 11.-15.9.2019

BAGGERSTEUERUNGEN » Automatisch schneller zum Sollniveau

Schnelle Sanierung mit System

Um die Sanierung möglichst einfach zu gestalten, wurde für die IKB eine Reihenabdeckung individuell – auf Grundlage der bereits bestehenden Maße – angefertigt. Der vorhandene Rahmen blieb bestehen, womit ein kostspieliges Herausbrechen und Wiederherstellen dessen entfiel. Damit ein schneller Zugriff auf den Schieber gegeben ist, entschieden sich die Verantwortlichen zudem für die Installation eines kleineren, tagwasserdichten Innendeckels. Dieser ist so positioniert, dass die Betreiber ihn zum Umleiten des Abwassers problemlos aufsperren und entfernen können.

» Weitestgehendes Entfallen von Absteckungen RUNG

KO

AH Z & ERF MPETEN

RE 28 JAH UNGEN

S T E U ER BAG G ER 91 SEIT 19

» Minimierung der baubegleitenden Messungen » Offene Schnittstellen für den 3D-Datenimport » Einfachste Handhabung und Bedienung

Telefon: 06431 9577-600 info-mcs@moba.de [ 107  ] a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU


Microtrenching-Workshop sorgt für positive Resonanz DITCH WITCH Die Firma Ditch Witch Germany hat am 26. und 27. Juni 2019 auf dem Gelände des Bau-ABC‘s in Rostrup einen Workshop zum aktuellen Thema „Microtrenching und LWL-Glasfaserverlegung“ veranstaltet. Die Veranstaltung wurde an beiden Tagen mit großem Interesse von einem breiten deutschlandweiten Fachpublikum besucht. Die Interessenten konnten sich ausführlich zum Microtrenching, dem schnellen Verfahren zur kosteneffizienten Verlegung von Glasfaserkabeln, informieren und alle notwendigen Arbeitsschritte live verfolgen.

Das MT16 bietet eine Schnittbreite von 13 –  60 mm und eine maximale Schnitttiefe von 400 mm.

SAUGEN

SCHNELL » SICHER » SAUBER

Ditch Witch bietet für das Microtrenching ein komplettes System an Spezialbaumaschinen und Anbaugeräten sowie eine Komplettlösung inklusive Absaugsystem und Verfüllmaschine.

Größter Microtrencher mit Absaugsystem

Das MT16 bietet eine Schnittbreite von 13 – 60 mm und eine maximalen Schnitttiefe von 400 mm. Betrieben wurde der größte Microtrencher an einer RT80 mit dem dazu passenden Vakuum-Absaugsystem, einem FX65. Dieses Absaugsystem gewährleistet das

Mit dem Vibrations-Betonmischer Ditch Witch Zahn R300 lassen sich die Microtrenching-Gräben im direkten Nachgang sauber wieder verfüllen.

gleichzeitige Aufsaugen des Fräsgutes während des Trenchens und somit ein sauberes, staubfreies Arbeiten zum Schutz der Umgebung. Fenster und Autos der Anwohner werden nicht durch aufgewirbelten Staub und Dreck verunreinigt. Eine Lärmbelästigung besteht nur kurzzeitig, da das Ditch Witch Microtrenching-System schneller pro gefrästem Meter vorankommt als herkömmliche Baumaschinen. Das Trenchen verlief zügig und ohne große Behinderung üblicherweise in kurzer Entfernung am Bordstein entlang. Straßen müssen nicht zwingend während der Baumaßnahme für den vorbeifahrenden Verkehr gesperrt werden. Somit ist auch hier eine Verkehrsbehinderung auf ein Minimum reduziert.

Vorbereitung mit Kernbohrgerät

Besuchen Sie uns auf der Tiefbau Live Stand F 430 Beschädigungsfreier und effizienter Bodenaushub im Bereich von erdverlegten Leitungen. RSP GmbH | Zum Silberstollen 10 | D-07318 Saalfeld Telefon: +49 3671/5721-0 www.rsp-germany.com

[ 108  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Als nächster Arbeitsschritt wurde mit einem Utilicor Kernbohrgerät, angebaut an einen SK1550 Multifunktionsgerät, an einer Stelle über dem schmalen Schnittgraben des Microtrenchers ein Bohrkern aus dem Asphalt gebohrt, um dort exemplarisch für den Hausanschluss einen Querschnitt setzen zu können. Nach Entnahme des Bohrkerns wurde mit einem MT9, dem kleinsten Microtrencher, angebaut an einen SK1050, ausgehend von dem Bohrloch ein Querschnitt zum Bordstein angelegt. Das MT9, für kleine Trägergeräte mit Stehplattform geeignet, kann Schlitze von 13 – 38 mm Breite erstellen.

Verfüllung mit Vibrations-Betonmischer

Der 1CM Betonmischer, der das Microtrenching-System von Ditch Witch abrundet, dient als Anbaugerät für das Multifunktionsgerät Zahn R300. Mit diesem Vibrations-Betonmischer mit einem 375 l-Mischtank lassen sich Microtrenching-Gräben im direkten Nachgang auf den Microtrencher mit fließfähigen Produkten (hier mit dem Flüssigboden der Firma Huneke), die in jeden Hohlraum laufen, reibungslos und sauber verfüllen. Er gewährleistet ein sauberes


DITCH WITCH

Ende Juni hat Ditch Witch einen Microtrenching-Workshop beim Bau-ABC Rostrup angeboten, bei dem allerlei Glasfaser- und Tiefbaumaschinen im Einsatz vorgestellt wurden.

Arbeiten und erspart das Reinigen der Straße. Nach einem Tag der Trocknung wurde als letzter Schritt mit einem Fugenverguss (hier von der Firma Nadler Straßentechnik GmbH) der bis zur Oberkante des Schlitzes noch fehlende Asphalt wieder neu verfüllt und die Straßendecke somit wieder vollständig verschlossen und wiederhergestellt.

Umfassendes Technikangebot

Zusätzlich zu den Microtrenchern wurden andere Maschinen für das Trenchingverfahren von Ditch Witch demonstriert. Darunter ein Felsrad an einer RT45 mit einer variierenden Schnittbreite von 6 – 9 – 13 cm und einer -tiefe von 45 cm. Das Fräsgut, links und rechts vom Schnittgraben liegend, wurde im Anschluss wieder sauber mit

dem Vakuum-Absaugsystem aufgesaugt. Auch dieser breitere Fräsgraben wurde später mit dem 1CM Betonmischer flüssig verfüllt. Als zusätzliche Option kann auch direkt während des Trenchens das Fräsgut abgesaugt werden. Eine weitere Maschine, eine RT80Q mit einem leistungsstarken, seitenversetzbaren Hydra Wheel Felsrad, kam ebenfalls zum Einsatz. Die Breite des Felsrades ist variabel von 10 cm – 20 cm bei einer Tiefe von bis zu maximal 75 cm. Die Besucher des Workshops konnten sich an beiden Tagen ein umfassendes Bild zu den vielfältigen vorgestellten Ditch Witch Glasfaser- und Tiefbaumaschinen machen, zu allen wesentlichen Aspekten ausgiebig Fragen stellen und sich gezielt zu einem Einsatz in Bezug auf ihre unterschiedlichen Projekte informieren.

Zeitgewinn mit Hydraulik Mieten Sie hydraulische Gurtungen und Steifen für raum- und zeitsparende Verbaulösungen mit prüffähiger Statik. 60 Jahre Baugrubenabsicherung vom Kanal- bis zum Spezialtiefbau. Fragen Sie einfach Ihr Projekt unverbindlich bei uns an! 0800 5895 284 www.vpgroundforce.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 109  ]


Innovation bei der Kabelverlegung STEHR

STEHR

Zum Verlegen von Kabeln und Leitungen im Erdreich haben sich verschiedene Verfahren etabliert. Das bekannteste ist, einen Graben mit einem Bagger zu erstellen. Dieses Verfahren ist kostenintensiv, aufwendig und nach dem neusten Stand der Technik nicht mehr zeitgemäß.

Das aussortierte gröbere Material legt die Stehr Grabenfräse zum späteren Gebrauch seitlich ab. Das feine Material wird hingegen direkt wieder in den Graben gefördert und dient dem Kabel bzw. Leerrohr als weiches Bett.

Mittlerweile gibt es einige weitere Verfahren zum Verlegen von Kabeln oder Leitungen. In der Praxis sind Kabelpflüge bekannt, mittels derer ein Verlegeschwert mit enorm hohem Kraftaufwand durch den Boden gezogen wird. Durch an dem Schwert angeordnete Kabeldurchführungen werden Kabel oder Leitungen extern zugeführt und in dem vom Pflug geöffneten Schlitz abgelegt. Diese Vorgehensweise ist bei asphaltierten, betonierten, steinigen oder anderweitig harten Bodenschichten nicht möglich. Hier kommt dann vielmals eine Grabenfräse, die einen Graben durch Auffräsen erstellt, zum Einsatz. Dabei ergibt sich oftmals das Problem, dass dabei das Erdreich oder die Frostschutzschicht unter der versiegelten Bodenschicht einrutscht. Bei der Wiederverfüllung der Gräben besteht weiterhin das Problem, dass die herkömmlichen Verdichtungsgeräte nicht in der Lage sind, die Bodenbereiche in diesen schmalen Gräben ausreichend zu verdichten. Dadurch können sich Hohlräume bilden und die Tragfähigkeit ist nicht mehr gewährleistet. Es kommt zu Setzungsschäden in Verbindung mit hohen Folgekosten.

Problem gelöst

Die Firma Stehr aus dem hessischen Schwalmtal optimierte ihre Grabenfräsen als Anbaugerät für Traktoren mit stufenlosem Antrieb. Frästiefen von 400 bis 1.400 mm und Breiten von 150 bis 360 mm sind damit möglich. Das Besondere dabei ist, dass man sich dabei einfacher physikalischer Formeln bedient: F = m ∙ a Dabei gilt: F = Kraft in Newton, m = Masse in Kilogramm, a = Beschleunigung in Meter / Sekunde. Durch das Fräsrad wird abgefrästes Material gegen eine Trennvorrichtung im Gehäuse geschleudert. Dabei wird schwereres, großvolumiges Material wie größere Steine usw. gemäß der radial von der Rotationsachse des rotierenden Fräsrades über die Trennvorrichtung erzeugten höheren Zentrifugalkraft zur Außenseite des Fräsrades gefördert und neben dem Graben abgelegt. Feinkörnigeres Material mit niedrigerer Dichte wird wieder direkt in den gefrästen Graben gefördert. Mit diesem einfachen, aber wirkungsvollen Verfahren wird gröberes und feineres Material während des Fräsvorganges voneinander getrennt. Durch das feine, gelockerte Material wird eine in Fräsrichtung keilförmig ausgebildete Verlegeeinrichtung ohne großen Kraftaufwand gezogen und das Kabel oder Leerrohr schonend in das feine Material abgelegt. Grabenwände können jetzt nicht mehr einrutschen. Das gröbere Material wird anschließend wieder mit dem Stehr 6-Wege-Planierschild rückverfüllt. Das Besondere dabei ist, dass das Schild das Material direkt vor die Räder des Trägergerätes schiebt und durch Überfahren sofort vorverdichtet. Anschließend wird mit dem schmalen Stehr Verdichterrad nachverdichtet. Mit diesem Verfahren sind laut Hersteller Stundenleistungen auf einer Strecke von mehr als 500 Metern möglich.

[ 110  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


THYSSENKRUPP INFRASTRUCTURE

Einfach und flexibel: Die „krings Verbauecke“ kann sowohl in technologischer und sicherheitstechnischer Hinsicht als auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten überzeugen.

Das Thyssenkrupp Dammbalkensystem hat insbesondere unter wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkten in vielen Einsätzen überzeugt.

Ganzheitliche Lösungen im Fokus THYSSENKRUPP INFRASTRUCTURE Bedarfsgerechte und maßgeschneiderte Lösungen für Infrastrukturprojekte im Tief-, Hafen- und Spezialtiefbau präsentiert die Thyssenkrupp Infrastructure GmbH auf der 64. NordBau 2019 in Neumünster. Das Unternehmen setzt unter anderem mit einer Virtual Reality Experience zum Linearverbau, der Kunststoffbaustraße und dem mobilen Hochwasserschutz Akzente. Produkte für den Grabenverbau wie der „krings randgestützte Eckverbau“ und der „krings Längenausgleichverbau“ runden den Auftritt auf dem Messestand ab.

Hohe Zeitersparnis, weniger Kosten

Winkelbereiche sind auf vielen Baustellen eine besondere Herausforderung. Hierfür hat die Thyssenkrupp Infrastructure den sogenannten „krings randgestützten Eckverbau“ entwickelt. Das strebenfreie Verbausystem ist vor Ort flexibel einsetzbar und eignet sich, um Richtungsänderungen im verbauten Rohrgraben bis zu 90 Grad herzustellen. Zudem trägt beim Rückbau der Ablauf von gleichzeitigem Ziehen und Verdichten zur Sicherheit im Leitungsgraben bei und verhindert Setzungen im Baufeld. Ein weiterer Vorteil ist die Kompatibilität: Die Verbauecke kann als Längenausgleich oder Verbaubox mit allen gängigen Leichtbausystemen kombiniert werden.

Sicher, einfach und wirtschaftlich

Für den temporären Hochwasserschutz wurde das Thyssenkrupp Dammbalkensystem konstruiert. Das TÜV geprüfte System besteht aus nur wenigen Aluminium-Elementen, die in verschiedenen Schutzhöhen montiert werden können. Es basiert auf dem Baukastenprinzip und besteht aus Thyssenkrupp Dammbalken, Stützen mit oder ohne Rückabstützung, Spanneinrichtungen, Ankerplatten sowie Sohldichtung. Die Aluminiumprofile sind zurzeit in den Breiten 50 mm, 100 mm und 150 mm lieferbar. Speziell entwickelte Dichtungen aus EPDM-Werkstoff sichern die Dichtheit des Systems.

der Kunststoffbaustraße der Thyssenkrupp Infrastructure. Bei den Kunststoffelementen handelt es sich um echte Leichtgewichte, die auf fast jedem Untergrund eingesetzt werden können. So etwa zum Schutz des Bodens bei temporären Baustellenzufahrten. Darüber hinaus eignet sich die Kunststoffbaustraße als Wegeverbreiterung oder Lagerfläche ebenso wie als Kran- und Montageplattform für Windenergie, Leitungsbau oder Solaranlagen. Für den An- und Abtransport sind keine Spezialfahrzeuge nötig. Ein einziger Lkw kann je nach Größe bis zu 75 Platten transportieren. Die Elemente bestehen aus Polyethylen, verfügen über die Abmessungen 3.000 mm x 2.400 mm x 45,5 mm und sind ohne Erdarbeiten verlegbar. Trotz eines relativ geringen Eigengewichtes von rund 280 kg pro Platte beträgt die Traglast in Abhängigkeit vom Untergrund ca. 160 t/m². Darüber hinaus kann die Kunststoffbaustraße auch im Eventbereich eingesetzt werden, beispielsweise als Grundfläche für einen Parkplatz oder als Fußweg. Mit einem speziellem Geotextil unterlegt schützen die Elemente sensible Oberflächen wie Natur- oder Betonsteinpflaster.

Virtual Reality Linearverbau

Mit einer Virtual Reality Experience setzt die Thyssenkrupp Infrastructure im Kundenkontakt beim Thema Linearverbau verstärkt auf den Einsatz digitaler Technik. Ausgestattet mit Tablet, Router und Virtual Reality Brillen können die Fachberater die Vorteile des einzigartigen e+s Linearverbaus für die Kunden im Beratungsgespräch erlebbar machen. Mit diesem Service im linearen Grabenverbau gehört Thyssenkrupp Infrastructure zu den führenden Anbietern der Branche. Verbau-Lösungen digital erleben zu können bietet enorme Möglichkeiten und vermittelt den Kunden einen optimalen Eindruck über das breite Leistungsspektrum des Linearverbausystems und seine wirtschaftlichen Vorteile.

Leichtgewicht für schwere Lasten

Niedriges Gewicht bei hoher Traglast sowie niedrige Transport- und Verarbeitungskosten: Das sind nur einige der Vorteile beim Einsatz

Stand N254

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 111  ]


LEHNHOFF

Mit einer neuen Grabenräumlöffelserie für Minibagger überzeugt Lehnhoff bei Füll- und Abzieharbeiten.

Wechseln lohnt sich LEHNHOFF Lehnhoff steht für Innovation und überzeugende Performance für Bagger aller Marken von 1 – 130 t. Der Pionier der Schnellwechselsysteme stellt auf der Tiefbau Live in Karlsruhe wieder einmal unter Beweis, warum Made in Germany und Original Lehnhoff Hartstahl Qualitätssiegel sind.

Auf dem Lehnhoff Messestand zeigen sich bei Live-Demonstrationen der vollhydraulischen Variolock-Schnellwechselsysteme eindrucksvoll die Stärken des Sortiments, das für nahezu alle auf dem Markt befindlichen Bagger und Baggerklassen perfektioniert ist. Einfach und zeitsparend, so funktioniert der Wechsel dank des Zusammenspiels der Variolock-Systeme mit den hydraulischen Anbauwerkzeugen. Der Full-Liner präsentiert mit den Modellen MS01-2/MS03-2 die neue patentierte 180°-Verriegelung für mechanische Wechsler für Minibagger bis 6 t, die auch direkt vor Ort ausprobiert werden können.

Mit dem Lehmatic Safety Control (LSC) Sicherheits-Assistenzsystem für hydraulische und vollhydraulische Schnellwechselsysteme und dem neuen HS-Plus Wechsler für Minibagger zeigt der Hersteller weitere Lösungen zum Thema Schnellwechsler-Sicherheit. Und wer die bauma verpasst hat, hat in Karlsruhe Gelegenheit, die neue Grabenräumlöffelserie für Minibagger von 1 – 6 t live zu sehen. Eine innovative Geometrie verleiht den Löffeln ideale Fülleigenschaften und sichert so Spitzenergebnisse bei Abzieharbeiten. Die neu konzipierten Schwenkköpfe der MG-Modelle sind für extreme Belastungen ausgelegt und verleihen den Löffeln längere Standzeiten. Die Vielseitigkeit des Lehnhoff-Sortiments erleben Besucher auch auf der moderierten Musterbaustelle Kanalbau.

Stand F408

Eigene Produktion

PROFESSIONELLE VERBAUSYSTEME

mieten - kaufen

· Kanaldielen · Box Verbausysteme · Gleitschienensysteme · Hydraulische Verbaumaschinen · Rohrverlegehilfsmittel

Tel: 02166-2163850 ISO 9001:2015 Zertifizierung DIN EN 1090-2

[ 112  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Mail: info@euroverbau.de

www.euroverbau.de


Pumpenhersteller zeigt Technik pur TSURUMI

Ultraharte Materialien, großzügige Gehäuse, doppelt innen liegende Gleitringdichtung, zentrifugale Zwangsschmierung, einzeln vergossene elektrische Leiter und einiges mehr: Wer sich die Pumpen des Ausstellers genauer anschaut, erkennt die Akribie der Konstrukteure. Und das will man jetzt auch öffentlich zeigen: Wohl erstmals in diesem Umfang offenbart der Hersteller, was es mit den längeren Standzeiten der japanischen Pumpen auf sich hat. Aus diesem Grund kommt Tsurumi gleich mit einer ganzen Reihe „offener“ Pumpen zur Messe. Aufgeschnitten legen sie die Konstruktion im Inneren offen – ein Fest für Technikfreunde und Gerätewarte. Wenig bekannt etwa dürfte der Simmerring sein, der abrasive Partikel von den unteren Dichtungsflächen fernhält, sowie die vorgeschaltete Wellenschutzhülse: technologische Kniffe und Sicherheitsfaktoren, die die Lebensdauer der Pumpe deutlich erhöhen. Darüber hinaus werden zwei Pumpen im nassen Live-Betrieb ununterbrochen laufen. Darunter die LSC, eine preisgekrönte Restwasserpumpe zum nahezu vollständigen Aufnehmen von Wasser (nur ein Millimeter Restpegelstand). Zum Anfassen werden neben Universalpumpen die kraftvollen Schlickpumpen der KTD-Reihe dabei sein. Zudem Vertreter der robusten KTZ. Diese Baureihe wurde jüngst um zwei sehr starke Modelle erweitert. Weil Tsurumi auch ein großer Vermieter ist, wird man ein Aggregat direkt aus dem Mietprogramm ausstellen. „Stronger for longer“ lautet Tsurumis Slogan: Diesen Beweis tritt der Hersteller gern und selbstbewusst an.

TSURUMI

Geht es um Entwässerung, ist Tsurumi dabei: Einer der größten Pumpenhersteller der Baubranche bringt nicht nur seine einphasigen Aggregate mit, sondern zeigt im Detail, was seine Pumpen technisch zu bieten haben – und das ist viel.

Warum halten japanische Pumpen länger als andere? Tsurumi gibt Antworten auf der Messe.

Stand F212

Stand W210

05.-07. September 2019

STAND: F108

ALLU TRANSFORMER Leistungsstarke und effiziente Separatoren-Technologie zum Sieben, Mischen, Belüften, Separieren, Brechen, Beschicken, Laden in einem Arbeitsgang. Trägergeräte: Bagger/Radlader/Traktoren/Baggerlader 2 - 300 to Sieblinien: von 0-8 mm bis 0-150 mm Anwendung: Galabau, Tiefbau, Recycling, Industrie, Mining uvm.

ALLU COMPACTOR Robust und praxisorientiert, vielseitig einsetzbar und auf jeder Baustelle echte Allrounder. Trägergeräte: Bagger 1,5 60 to Anwendung: Tiefbau, Wege- und Straßenbau, Erdbau, Hochbau, Galabau, Versorgungsleitungsbau. Optische Frequenzkontrolle: Individuelle Frequenzbereiche

ALLU PG45 ROHRGREIFR EINFACH UND PRÄZISE

ALLU KERNBOHRGERÄT DRILLER EINFACH UND SCHNELL

Ein Gerät - zwei Funktionen: Rohre greifen und präzise hydraulisch zusammenführen. Vorschub, Greifbereich und Greifdruck sind variabel einstellbar. Greifbereich kleine Schalen: 250 - 600 mm. Greifbereich große Schalen: 600 - 1400 mm Trägergeräte: Bagger 16 - 27 to

Der hydraulische, vollautomatische Driller bringt eine bis zu dreimal höhere Leistung als manuell ausgeführte Bohrungen und bietet sicheres, exaktes Bohren in mehreren Richtungen. Trägergeräte: Bagger 8 - 40 to. Anwendung: Tief-, Straßen- und Kanalbau

11.-15. September 2019

STAND: N144

ALLU DEUTSCHLAND GMBH T: +49 (0) 5223 18015 0 F: +49 (0) 5223 18015 15 E: deutschland@allu.net

ALLU.NET a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 113  ]


MTS

Pilotprojekte wie das im schwäbischen Erbstetten sollen aufzeigen, wie und unter welchen Voraussetzungen sich BIM heute konkret umsetzen lässt – nicht auf der grünen Wiese, sondern auf realen Modellbaustellen.

Deutschlands erste Modellbaustelle für „BIM im Tiefbau“ MTS Ob und wie modellbasiertes Bauen (BIM) unter realen Einsatzbedingungen im Tiefbau funktionieren kann, war Thema einer Exkursion, zu der der IHK-Arbeitskreis Tiefbau 3D+ Anfang Juni rund 80 Vertreter aus Politik und Wirtschaft eingeladen hatte. Ziel der Exkursion war Deutschlands erste Modellbaustelle für „BIM im Tiefbau“ im schwäbischen Erbstetten.

Die aus der ganzen Republik angereisten Teilnehmer rotierten über zwei Stunden hinweg in sechs Kleingruppen entlang der lebendig moderierten Themenstationen quer übers Baufeld. Flankiert wurde

die aufwendig vorbereitete Exkursion durch ein Rahmenprogramm mit Gastvorträgen der IHK Reutlingen (Dr. Stefan Engelhard) und dem BIM-Cluster Baden-Württemberg (Dirk Münzner).

Die Idee

„Im Prinzip probieren wir auf dieser Modellbaustelle nur das aus, worüber andernorts in Expertenkreisen sehr abgehoben von der Praxis debattiert wird“, erklärt MTS-Geschäftsführer Rainer Schrode, der gemeinsam mit dem IHK-Arbeitskreis Tiefbau 3D+ zur Exkursion eingeladen hatte. „Um die gemachten Erfahrungen in die Öffentlichkeit

Kran-, Gabelstapler & Erdbaumaschinen-Schulung, Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen sowie Gefahrgutbeauftragter (Verkehrsträger Straße)

DETLEV ROTZOLL Bohrgeräte · Rammgeräte

• Turmdrehkran • Lkw-Zuladekran • Portal-. Brücken- und Schwenkarmkran • Mobil- und Autokran • Hub- und Teleskoparbeitsbühne • Gabelstaplerfahrer • Erdbaumaschinen (Radlader, Bagger usw.)

LEISTUNGSSTARK . LANGLEBIG . ZUVERLÄSSIG . SCHNELL UND EFFEKTIV

Schulungen: werktags, samstags, sonntags und Abendkurse. Schulung auch Inhaus in allen Bundesländern.

Gerald Seher (Ausbilder) · Friedhofstraße 5 · 63874 Dammbach Tel. 0 60 92/82 29-163 · Fax 0 60 92/82 29-165 Mobil 0160 253 85 36 · e-Mail gerald.seher@t-online.de

E Tiefbau LIV19 5. - 7. 9. 20

Stand F 10

•Teleskopmaschinen • Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen • Gefahrgutschulung für Mitarbeiter • usw.

www.seher-kranschulung.de

6

Ankerbohrgerät Typ T46

Generalimporteur Deutschland und Österreich Robert-Bosch Str. 37 RTS-D. ROTZOLL 69190 Walldorf Bohrgeräte Rammgeräte

Tel. 0 62 27-43 29 Fax 0 62 27-21 62

www.rts-rotzoll.de [ 114  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

www.treffpunkt-bau.com


Fazit

Aus Schrodes Sicht sollte die HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) dringend an BIM angepasst werden. Auch müsse die GPA (Gemeindeprüfungsanstalt) ihre Vorgaben dringend korrigieren, da sie ein digitales Aufmaß auch im Rahmen von BIM-Projekten Stand jetzt noch auf ein Jahrzehnt hin nur bedingt akzeptiert. „Im Prinzip geht es also eigentlich darum, nebst weiteren Bauunternehmern, Auftraggebern und Planern auch die Gremien und Institutionen an den gemeinsamen Tisch zu bekommen, die die Vorgaben für unsere Arbeit definieren. Denn Zukunft lässt sich – auch im Tiefbau – nur gemeinsam gestalten“, so Schrode abschließend.

Freigelände F400

Über zwei Stunden hinweg rotierten die Teilnehmer in sechs Kleingruppen entlang der lebendig moderierten Themenstationen.

zu tragen und zur Diskussion zu stellen, haben wir gemeinsam mit dem IHK-Arbeitskreis Tiefbau 3D+ Vertreter aller am Bauprozess Beteiligten zu einem Besuch eingeladen und sind begeistert von der extrem positiven Resonanz.“

Die Stationen

Zum Auftakt der Exkursion hatte Schrode im Rahmen einer Live-Demonstration innovativer Tiefbautechnologie gemeinsam mit dem KI-Experten Robin Popelka den thematischen Bogen von der Kanalerstellung nach 3D bis hin zu den Perspektiven einer Flächendeckenden Verdichtungskontrolle (FDVK) geschlagen. Weiter ging es im MTS-Trailer mit CAD-Experte Andreas Ragg und Bereichsleiterin Ulrike Nohlen zu einer multimedial begleiteten Einführung ins Thema 3D-Planung und Datenaufbereitung nach BIM-Vorgaben. An der nächsten Station demonstrierten Baggerfahrer Mustafa Durgan und Stefan Vezonik sowie Anwendungsingenieur Kevin Rau den Teilnehmern auf der Live-Baustelle das Arbeiten nach Digitalem Geländemodell (DGM) am Beispiel der Herstellung eines Erdplanums. Wie sich gemäß BIM dokumentieren und ein Aufmaß erstellen lässt, erklärten Polier Manfred Vöhringer und Bauleiter Michael Reichenecker den Exkursionsgästen an der nächsten Station im Baucontainer. Sie diskutierten mit den Teilnehmern auch, welche Veränderungen sich im Zuge von BIM für die Mengenermittlung und Abrechnung ergeben. Der BIM-gemäßen Absteckung von Randeinfassungen und dem Aufnehmen von Leitungen und Schächten widmeten sich anschließend Bauleiter Gerd Reimold und Polier Josia Wald. Bestückt mit Rover und „ToughPad“-Display erhielten die Exkursionsgäste parallel dazu die praktische Einweisung in die konkrete Umsetzung. Über die Perspektiven für Gerätemanagement informierten schließlich Produktmanager Dr. Gerhard Lörcher und Diplom-Geografin Ruth Bantle anhand anschaulicher Praxisbeispiele rund um die smarte Erfassung von Geräten und Kosten. Den Schlusspunkt der Exkursion setzten Josef Missel und Andreas Falch mit einer Präsentation von technischen Voraussetzungen und Möglichkeiten im traditionsreichen Backhaus der Schwäbischen Albgemeinde.

Funke Kunststoffe GmbH

Immer eine Idee mehr! praxisorientiert – flexibel – innovativ n n n n

Kanalrohrsysteme Formteile Sonderprodukte Regenwasserbewirtschaftung

% 02388 3071-0 www.funkegruppe.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 115  ]


TUCHEL MASCHINENBAU

GAL ABAU . KO M PAK TMA S CH I N E N . A N BAU G ER ÄTE . KOMMUN A L MA S C HIN EN .

Auch für große Aufgaben gibt es bei Tuchel das richtige Gerät. Die „Profi Gigant“ Kehrmaschine ist konzipiert für Radlader bis 25 t.

Einfach sauber TUCHEL MASCHINENBAU Arbeitsmaschinen und Anbaugeräte von Tuchel setzen immer wieder neue Akzente in den Bereichen Land- und Bauwirtschaft sowie im kommunalen Bereich oder der Industrie. In der modernen Produktionsanlage in Salzbergen fertigen hochqualifizierte Mitarbeiter weit über 3.000 Maschinen aller Art pro Jahr: von Anbau-Kehrmaschinen über Schneeräumschilde und handgeführte Maschinen bis hin zu Fahrzeugen. Dabei legt die Firma immer besonderen Wert auf die Verarbeitung hochwertiger Materialien.

Ob kleine Anbaukehrmaschinen wie die „Simplex“ für Kommunalfahrzeuge oder gigantische Kehrmaschinen wie die „Profi Gigant“ für bis zu 25-t-Radlader bietet das Unternehmen für jeden Kunden eine, an die persönlichen Bedürfnissen angepasste Kehrmaschine an. Die breite Produktpalette der Schneeräumschilde lässt keine Wünsche

Das 108 cm hohe Schneeschild SF ist serienmäßig mit zwei verstärkten Schwenkzylindern, stufenlos höhenverstellbaren Markenstützrädern und einem Federklappensystem ausgestattet.

[ 116  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

offen. Schneeräumschilde ab einer Breite von 125 cm bis hin zu 370 cm sind keine Hürde für die Maschinenbau Firma. Ob für Kleintraktoren, Hoflader, Radlader oder Traktoren, die Tuchel Maschinenbau GmbH hat für annähernd jede Schneelage eine passende Anbauweise. Abgerundet wird die Produktreihe durch den Salzstreuer „TS 120/200“, der mit einer Wurfweite von bis zu 6 m den Winterdienst erleichtert. Zu den Kehrmaschinen und Schneeräumschilden werden im Hause Tuchel auch Fahrzeuge für die Landwirtschaft und kommunalen Bereich angefertigt. Vom vielseitigen Allrounder „Tuchel-Trac Trio“ oder dem kompakten „Mini 2“ hat die Firma Tuchel viele Anbaumöglichkeiten präsent. Wildkrautbürsten, Futterschiebeschilder, Einstreugeräte und vieles mehr können optional angebaut werden.

Stand F530

F-Nord-N232

Der „TUCHEL-TRAC MINI 2“ punktet durch seinen bequemen Auf- und Abstieg, den kleinen Wenderadius und seine Schnellwechseleinrichtung, mit der die Montage und Demontage vieler Anbaugeräte werkzeuglos möglich ist.


Breites Kehrsaug-Programm komplettiert Der Reutlinger Kommunalfahrzeughersteller Holder hat die Komplettierung seines Kehrsaug-Portfolios abgeschlossen und bietet nun für alle Produktreihen von 45 bis 130 PS exklusive und hochwertige Kehrlösungen an.

Als letzte der vier Baureihen erhielt die Holder S-Reihe ein Update: Die vom Holder Premiumpartner Kugelmann entwickelte Kehrsaug-Kombination KS 1600 überzeugt, wie ihr Pendant KS 1200 bei der kleineren C-Reihe, mit modernem, preisgekröntem Design und intelligenten Funktionen. Der seitlich verlaufende Saugschlauch kann beispielsweise als vollintegrierte Handabsaugung genutzt werden. Die asymmetrischen Kehrbesen und der aerodynamisch optimierte Saugmund sorgen für ein hervorragendes Reinigungsergebnis. Der neue zusätzliche dritte Besen sorgt für mehr Flexibilität insbesondere in Einsatzbereichen mit vielen Hindernissen, und kann auch als Unkrautbürste verwendet werden. Wie bei der X-Baureihe wird durch den Austausch des Kehrwerks durch ein Mähwerk das Fahrzeug ganz einfach zur Mähsaug-Kombination.

Robust und leicht zu bedienen

Für den Holder Bestseller C-Reihe ist mit der SX 1200 außerdem eine Kehrsaug-Kombination im Angebot, bei deren Entwicklung vor allem Robustheit und leichte Bedienbarkeit im Fokus standen.

HOLDER

HOLDER

Der Holder X 45 – mit seinen kompakten Maßen und seiner Wendigkeit ist er optimal geeignet zum Einsatz in Innenstädten und Tiefgaragen.

Auch hier entsprechen die Leistung und die Reichweite der eines Einzweckfahrzeugs. So beträgt die Kehrbreite bei Saugmundüberdeckung 1.600 mm. Die Beseneinzelsteuerung mit Parallelverschiebung ermöglicht das effiziente Auskehren von Ecken und Parklücken sowie viele weitere vergleichbare Einsatzmöglichkeiten.

Kompakt, wendig, komfortabel

Ob innovativ und hoch-funktional oder robust mit einfacher Bedienung, ob im Einstiegssegment oder im Heavy-Duty-Bereich – Holder lässt seinen Kunden beim Kehrsaugen die Wahl, ohne eine Minderung der Leistungsqualität in Kauf nehmen zu müssen. Weder bei der Holder X-, C- und S-Reihe noch beim Transportspezialisten „Holder MUVO“ muss unterdessen bei Reinigungsanwendungen auf die markentypischen Vorteile verzichtet werden.

FÜR JEDEN EINSATZ DAS RICHTIGE ANBAUGERÄT

Wählen Sie das passende für ihren Einsatz – über 200 unterschiedliche Anbaugeräte

w

www.avanttecno.de [ 117  ] a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

AVANT Tecno Deutschland GmbH • Einsteinstraße 22 • 64859 Eppertshausen

. TREFFPUNKT BAU

0 60 71. 98 06 55 • info@avanttecno.de


BOBCAT

Der Bobcat E10e ist durch seine kompakten Maße und den emissionsfreien Antrieb ideal für Arbeiten in Innenstädten und in Ruhezonen geeignet. Am 11. Juli wurde das erste Modell in Dobříš in der Tschechischen Republik fertiggestellt.

Erster 1-t-Elektrobagger rollt vom Band BOBCAT Wie das Unternehmen mitteilte, ist im Kompaktmaschinenwerk von Bobcat in Dobříš, Tschechische Republik, vor Kurzem der erste batteriebetriebene Minibagger der 1-Tonnen-Klasse in Kurzheckbauweise (ZTS) vom Band gelaufen. Der erste E10e wurde am 11. Juli 2019 um 13:08 Uhr fertiggestellt und trägt die Seriennummer B4KL11001. Er wird zum Bobcat-Vertragshändler Inter-Techno in Apeldoorn, Niederlande, überführt. Dort dient er als Vorführmaschine und kann über das Inter-Techno-Partnerunternehmen 123Machineverhuur gemietet werden.

Doosan Bobcat hat das Werk in Dobříš zur Fertigungsstätte für alle globalen Märkte ausgewählt. Die ersten Maschinen gehen in den EMEA-Märkten Europa, Naher Osten und Afrika in den Verkauf, die Märkte in Amerika und Asien werden folgen. Der Vertrieb startet in den Niederlanden sowie in Schweden, Deutschland, Österreich und Norwegen. In diesen Ländern wurde in Marktstudien die größte Nachfrage ermittelt. Spätere Verkäufe des E10e in anderen Ländern werden von Faktoren wie Marktreife, Kundennachfrage und das Interesse der jeweiligen Händler abhängig gemacht.

Größere Produktionsvolumen für den E10e

Der E10e wird auf derselben Fertigungslinie gebaut und produziert wie die erfolgreichen dieselbetriebenen Minibagger der Serien E08 und E10z. Derzeit hat die Fertigungslinie eine Gesamtkapazität von 2.000 Maschinen pro Jahr und kann damit die von der aktuellen Nachfrage diktierte Zahl an Diesel- und Elektromodellen decken. „Wir freuen uns sehr, dass die aktuelle Nachfrage unsere ursprünglichen Erwartungen und Produktionskapazitäten übersteigt. Wir haben den Bobcat-Händlern in den Niederlanden, den nordischen Ländern sowie in Deutschland und Österreich den Vorrang gegeben, weil die öffentliche Akzeptanz alternativer Energiequellen in diesen Ländern sehr groß ist“, so Jarry Fiser, Mini-Excavator Product Line Director bei Doosan Bobcat EMEA. „Der E10e ist erst der Anfang unserer Reise, in deren Verlauf wir unser Portfolio an alternativen

[ 118  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Energiequellen weiter ausbauen möchten. Alle Komponenten im Antriebsstrang sind maßgeschneidert. Wir sind gerade dabei, die Prozesse mit unseren Lieferanten abzustimmen, sodass wir die Produktionsvolumen bei Bedarf erhöhen können. Unsere Produktionskapazität im Jahr 2019 ist bereits ausgeschöpft. Derzeit nehmen wir Bestellungen für Lieferungen im Jahr 2020 an.“

Elektrobagger mit optimiertem Batteriesatz

Der Bobcat E10e ist laut Hersteller weltweit der erste batteriebetriebene Minibagger der 1-Tonnen-Klasse. Mit seiner Breite von nur 71cm passt er problemlos durch normale Türen und in Aufzüge. Neben Innenabbruch- und Kellerbauarbeiten werden die emissionsfreien und geräuscharmen Maschinen auch für viele andere Aufgaben benötigt, z. B. im Städtebau, für nächtliche Arbeiten und beim Einsatz in Ruhezonen wie Krankenhäusern, Friedhöfen, Schulen und dergleichen. Der hochmoderne wartungsfreie Lithium-Ionen-Akkusatz des E10e mit hochentwickeltem Managementsystem ist perfekt auf die kompakten Maße einer Zero-Tail-Swing (ZTS) Maschine abgestimmt. Dabei erfüllt er auch alle Parameter und Abmessungen des Standardminibaggers E10z mit Dieselantrieb. Der Batteriesatz wurde optimiert, um dem Bedarf von Kunden an mehr Kapazität für typische Arbeitsabläufe gerecht zu werden. Eine Akkuladung reicht nun aus, um den E10e bis zu vier Stunden zu betreiben. Bei Verwendung des optionalen, externen 400V Superchargers kann der Akku in weniger als zwei Stunden auf 80 % seiner Kapazität aufgeladen werden. Daher ist der E10e bei normalen Arbeitspausen einen ganzen Arbeitstag (acht Stunden) lang einsetzbar. Über das interne Ladegerät kann der Akku über Nacht am 230-V-Stromnetz vollständig aufgeladen werden.

Stand F322


Arbeitstier mit Elektroantrieb oder Einzylinder-Viertaktmotor YAMAHA

Die Aluminium-Ladefläche mit ihren Abmessungen von 1.044 x 1.167 x 302 mm (L/B/H) bietet 363 kg Zuladung. Die Ladefläche lässt sich kippen und ihre Heckklappe kann man mit nur einer Hand öffnen und schließen. Vorn, unter der Haube gibt es einen weiteren Stauraum mit einem Ladevolumen von bis zu 29 Litern. Sollte es einmal sehr eng zugehen – kein Problem, denn der Wendekreis-Radius beträgt gerade mal knapp vier Meter. Für Fahrer und Beifahrer gibt es in der Fahrgastzelle zwei unabhängige, bequeme Sitze mit Mittelkonsole und Armlehnen. Offene Seitenteile erlauben schnelles und unkompliziertes Ein- und Ausstiegen.

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Es stehen zwei Antriebsquellen zur Verfügung – ein Einzylinder-Viertaktmotor und ein Elektroantrieb. Beide sind unkompliziert und einfach in der Bedienung, sodass jeder auf dem Hof mit dem YAMAHA UMX problemlos arbeiten kann. Der Verbrennungsmotor hat 400 ccm Hubraum, eine elektronische Benzineinspritzung und leistet 10,6 kW (14,3 PS). Er ist äußerst robust und zuverlässig und dank stufenloser Vollautomatik ist er kinderleicht zu fahren. Reinsetzen, starten, Gas geben, bremsen – mehr ist nicht zu tun. Dabei ist er an-

ASTSCHEREASTSCHERE SHARP-CUT

YAMAHA

Der Yamaha UMX ist nicht nur ein Alleskönner, er ist auch ein echtes Arbeitstier. Sein Einsatz beginnt da, wo andere Fahrzeuge an ihre Grenzen stoßen. Sein größter Vorteil ist seine große Transportkapazität bei kompakten Abmessungen – 3.032 x 1.253 x 1.824 mm (L/B/H).

Beide Antriebsvarianten erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 31 km/h.

genehm leise im Betrieb. Die Einsatzgebiete des benzingetriebenen UMX sind z. B. Reiterhöfe, landwirtschaftliche Betriebe, Parkanlagen, Resorts, Landschafts- und Gartenbaubetriebe, Golfplätze und Freizeitanlagen sowie Fertigungsbetriebe aller Art. Dank 20 Litern Kraftstofftank-Volumen sind Tankstopps eher selten. Wenn es auf null Emission und nahezu geräuschlosen Betrieb ankommt, ist der UMX mit Elektroantrieb die willkommene Alternative. Sein Motor leistet 5,0 kW und er begeistert durch das für Elektromotoren typische, starke Drehmoment und seine extreme Wartungsarmut. Fahren, aufladen – das ist auch schon alles. Seine Einsatzdomänen sind beispielsweise Reiterhöfe, Tierparks, und auch In-Door-Einsätze in Betrieben und Flughäfen sind möglich.

SHARP-CUT

DOPPELTE SCHNEIDEN Der saubere und glatte Schnitt fördert das richtige Wachstum der Pflanze

NEIGUNGSEINSTELLUNG Mit dem Zahnflansch kann die Neigung individuell eingestellt werden

®

Visit us

November 5-8, 2019 Rimini

STAND 008 PAD. C5

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 119  ]


WACKER NEUSON

Ergonomisch und mit Wechselakku ausgestattet ist der neue Innenrüttler von Wacker Neuson. Er ist ab Herbst in zwei Standardschlauchlängen und mit Rüttelflaschen in drei verschiedenen Durchmessern erhältlich.

Emissionsfreies Verdichten dank Wechselakku WACKER NEUSON Das Unternehmen Wacker Neuson hat seine Möglichkeiten zur emissionsfreien Verdichtung erweitert: Neu im Programm sind der Akkustampfer AS60e, die Akkuplatte AP2560e sowie ein tragbares Hochfrequenz-Innenrüttlersystem, bei dem der Akku in einen Rucksack integriert wurde. So werden nun drei Stampfer, drei Vibrationsplatten und der Innenrüttler mit einem Lithium-Ionen-Akku betrieben, der modular in allen Geräten verwendet werden kann.

Ganz gleich, ob Asphaltverdichtung, Bodenverdichtung im Grabenbau, beim Einrütteln von Pflaster oder sogar der Verdichtung von Beton mit Innenrüttlern: Dank des flexiblen Konzepts eines leistungsstarken Wechselakkus können Anwender aus dem Tief- und Straßenbau, dem Garten- und Landschaftsbau, Kommunen oder auch Betonspezialisten im Hochbau nun ohne größere Unterbrechungen eine breite Palette an Lösungen von Wacker Neuson zum emissionsfreien Verdichten nutzen. „Nachdem wir vor knapp 90 Jahren den ersten Vibrationsstampfer auf den Markt gebracht haben, läuten wir nun mit der aktuellen Generation an Akkustampfern ein neues Zeitalter in der Verdichtung ein. Es ist uns gelungen, neue Technologie mit bewährter Qualität zu kombinieren und die Arbeit für den Anwender deutlich komfortabler zu gestalten“, sagt Stefan Pfetsch, Geschäftsführer Wacker Neuson Produktion GmbH. Die Basis ist ein hochmoderner Lithium-Ionen-Akku, der speziell für den harten Arbeitseinsatz am Bau konzipiert wurde und ausreichend Energie für alle Arbeiten liefert, die an einem durchschnittlichen Arbeitstag für ein Gerät anfallen. Zwei Modelle des Wechselakkus mit unterschiedlicher Leistung – BP1000 und BP1400 – bilden das Herzstück für mittlerweile sieben Geräte und können im Handumdrehen gewechselt werden, sodass der Bediener den entladenen Akku innerhalb weniger Sekunden gegen einen geladenen austauschen kann. Ob Innenrüttler IEe, Vibrationsplatten AP2560e, AP1840e oder AP1850e sowie die Akkustampfer AS30e, AS50e und AS60e: Sie alle sind dank des modularen Systems mit Wechselakku jederzeit einsatzbereit.

Betonverdichtung mit Tragekomfort

Der Akkustapfer AS50e kann für alle klassischen StampferArbeiten eingesetzt werden.

[ 120  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Wer gerne wandert oder in den Bergen unterwegs ist, weiß die Qualität eines guten Rucksacks zu schätzen. Gemeinsam mit einem führenden Hersteller von Rucksäcken hat Wacker Neuson für Anwender im Hochbau ein ergonomisches und rückenschonendes Tragesystem für den Akku eines tragbaren „zero emission“ Innenrüttlers mit Elektromotor entwickelt. Auf diese Weise ist unabhängiges und kabelloses Arbeiten möglich: Es entstehen keine Stolperfallen durch Kabelverbindungen zwischen externem Umformer sowie Stromverteiler und Innenrüttler. Auch der Aufwand für das Versetzen des Umformers bei einem Wechsel des Einsatzortes entfällt. Der Innenrüttler mit Akku-Rucksack wird zur Markteinführung im Herbst 2019 in zwei


Standardschlauchlängen (1,5 und 3 Meter) und mit Rüttelflaschen in drei verschiedenen Durchmessern (38, 45 und 58 Millimeter) erhältlich sein.

Akkustampfer erweitert Duo mit Elektromotor

Für Einsätze im Graben, innerhalb von Gebäuden und in lärmberuhigten Zonen wurde die Palette der Vibrationsstampfer um den AS60e auf insgesamt drei Stampfer mit Elektromotor erweitert: Das kleinere Modell AS30e ist ein Spezialstampfer für die Verdichtung von Rohrzwickeln, während der größere Stampfer AS50e ebenso wie der neue AS60e für sämtliche klassischen Stampfer-Arbeiten eingesetzt wird. Die Verdichtungsleistung entspricht jeweils den Benzinstampfern der gleichen Größenklasse. Aufgrund der Emissionsfreiheit sind strenge Auflagen, beispielsweise für innerstädtische Baustellen oder Arbeiten in Gräben, kein Thema. Ein zusätzlicher Vorteil sind die niedrigen Betriebskosten: Durch den Antrieb mit Strom statt Benzin lassen sich Wacker Neuson zufolge rund 55 Prozent der Energiekosten einsparen. Hinzu kommt, dass der Motor komplett wartungsfrei ist und alle typischen Wartungsaufwände konventioneller Stampfer, beispielsweise am Vergaser, beim Akkustampfer nicht anfallen.

Der AP1850e ist eine akkubetriebene Vibrationsplatte, die für klassische Verdichtungsarbeiten eingesetzt werden kann.

Neues Akkuplatten-Modell

Nachdem Wacker Neuson im Jahr 2018 die „zero emission“ Reihe um die vorwärtslaufenden akkubetriebenen Vibrationsplatten AP1840e und AP1850e erweitert hat, folgt nun das Modell AP2560e. Mit einer Arbeitsbreite von 600 Millimetern ist sie die Spezialistin für das Einrütteln von Verbundsteinpflaster, kann aber genauso für Verdichtungsarbeiten auf granularen Böden eingesetzt werden. Darüber hinaus erleichtert sie auch Arbeiten in emissionssensiblen Bereichen.

Stand F414

F-Nord-N115

NEUE BAGGER DER R-BAUREIHE ERWEITERN DAS ANGEBOT AN BOBCAT-BAUMASCHINEN Bei Bobcat entwickeln wir Lader, Bagger, Teleskopen und über 100 Anbaugeräte, sodass Sie Ihre Aufgaben erledigen können. Schon seit über 60 Jahren beweisen unsere Maschinen, wie robust sie auf Baustellen sind. Aber anstatt zurückzuschauen, richten wir den Blick immer auf die Zukunft, um sicherzustellen, dass wir diese für Sie gestalten. Die neuen 2- bis 4-Tonnen-Kompaktbagger der R-Baureihe sind der Beleg dafür:

LÖSUNGEN FÜR DAS BAUWESEN AUF NEUEM NIVEAU

klassenweit beste Leistung und präzise Manövrierbarkeit außergewöhnlicher Fahrerkomfort und gute Sicht aus der Kabine unübertroffene Standfestigkeit in dieser Gewichtsklasse …diese Maschinen heben Branchenstandards auf ein neues Niveau. Agilität, Haltbarkeit und Vielseitigkeit sind stets serienmäßig – aber zur zusätzlichen Sicherheit profi tieren Sie von unserem erweiterten Garantieund Wartungsintervallprogramm.

ERFAHREN SIE MEHR AUF WWW.BOBCAT.COM ODER VON IHREM HÄNDLER UNTER +49 931 610

068 76

11. - 15. September 2019 in Neumünster Stand F-Nord-N249 a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 121  ]

Bobcat ist ein Unternehmen der Doosan-Gruppe. Doosan ist ein weltweit führender Anbieter von Baumaschinen, Lösungen für die Wasser- und Stromversorgung, Motoren und Maschinenbau, die es mit Stolz an Kunden und Gemeinden seit mehr als einem Jahrhundert anbietet. Bobcat und das Bobcat-Logo sind eingetragene Warenzeichen der Bobcat Company in den Vereinigten Staaten und in verschiedenen anderen Ländern. ©2019 Bobcat Company. Alle Rechte vorbehalten.


HUSQVARNA

Husqvarna Grabenwalze LP 9505 im Einsatz.

Grabenwalzen, Akku-Trennschleifer und mehr HUSQVARNA Maschinen für den Betoneinbau, Stein- und Fliesensägen, Fugenschneider sowie Maschinen zur Betonoberflächenbearbeitung – all das gehört zum Portfolio des schwedischen Unternehmens Husqvarna.

Auf der diesjährigen demopark lebte Husqvarna Construction das Demokonzept der Messe. „Wir haben uns dazu entschieden, uns mehr auf die Bedürfnisse der Branche zu fokussieren und möchten, dass unsere Anwender sich durch das aktive Testen für die Husqvarna Construction Products entscheiden“, so Wolfgang Wiesent, Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich. Umgesetzt wurde dieses Konzept auf 75m² Testfläche auf dem Stand von Forst und Garten. Messebesucher konnten sich unter anderem auf die Vorführung der Husqvarna LP 9505 freuen. Die leistungsstarke und einfach zu bedienende Grabenwalze bearbeitet steile, feste oder lockere Böden ohne Probleme. Dank cleverer Lösungen wie Knicklenkung, benutzerfreundlicher Funkfernbedienung und optimaler Walzenbandage gewährleistet sie auch bei anspruchsvollen Grabenverdichtungsaufgaben eine ausgezeichnete Produktivität.

Präziser

Baumeister

Paus Schwenklader (SL) und Teleskop-Schwenklader (TSL) sind die Fahrzeuge, wenn es um flexible und effiziente Lösungen für den Kommunalbedarf, den Straßenbau, ums Recycling oder den Galabau geht. Was auch immer Sie vorhaben - wir haben die passende Maschine. Wartungsfreundlich, leistungsstark und vielseitig. Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH Tel.: +49 (0) 5903 707-0 Fax:+49 (0) 5903 707-333 www.paus.de

[ 122  ]

Radlader Schwenklader Teleskoplader Teleskopschwenklader

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Außerdem wurde die Produktneuheit K770 VAC vorgestellt. Der Trennschleifer ist mit einem flexiblen Schlauchanschluss ausgestattet, der leicht an einen externen Staubsauger (z. B. Husqvarna S 26) angeschlossen werden kann. Dadurch bietet er hervorragenden Transport und Lagerung von Staub. Mit dem K 535i konnten Besucher zudem das erste Akku-Produkt in der Husqvarna Construction Range bestaunen. Der Trennschleifer ist akkubetrieben und ergänzt das Husqvarna-Akku-Sortiment. Er benutzt das Husqvarna Universal-Akku-System, welches auch bei Forst- und Gartengeräten des Herstellers zum Einsatz kommt. Damit schneidet er auch bei leichteren Betonarbeiten kraftvoll, kabellos und abgasfrei.

F-West-W124

u 2019 Nordba ände Freigel 910 Nord-N


Leistungsstarker Flächenmulcher DABEKAUSEN

Anlässlich der demopark 2019 hat Dabekausen einige Spearhead Neuheiten im Bereich der Flächenmulcher für die Sportplatzpflege und Golfplätze vorgestellt, darunter die Spearhead L Rollicut 500 Modelle. Hierbei handelt es sich um Hochleistungsrollenmäher mit drei Mähwerken und einer Arbeitsbreite von bis zu fünf Metern. Die Konstruktion des Mähwerkes sorgt für eine optimale Anpassung und perfekte Schnittleistung, vor allem auf hügligem Gelände. Die neuen Rollicut 500 Modelle besitzen das bewährte 3-Flügel-Rotor Design. Zudem sind sie mit Hochleistungssauger und Präzisionshäckselsystem ausgestattet. Das sichert nicht nur eine hohe Mähleistung, sondern auch einen perfekt zerkleinerten Mulch, der präzise gleichmäßig hinter der Maschine verteilt wird. Auf der Grünfläche bleiben keine Schwaden oder vorrottende Grasreste zurück. Weiterer Vorteil des Rollicut Systems: Die Betriebskosten sind deutlich geringer als bei Vergleichsmähern, da keine Schärfung des Klingensystems notwendig ist. Zudem können die Klingen frei zurückschwingen, wenn sie auf ein Hindernis treffen. Das Produktportfolio von Dabekausen umfasst außerdem kompakte Mulcher, beispielsweise für den Kommunal- oder

DABEKAUSEN

Seit März 2019 hat das niederländische Unternehmen Dabekausen den Vertrieb sowie das Serviceangebot für den englischen Spezialmaschinenhersteller Spearhead übernommen. Spearhead gehört in Europa zu den führenden Herstellern von Schlegel- und Rotormulchern und vermarktet seine Produkte weltweit.

Die Spearhead L Rollicut 500 Modelle eignen sich ideal für die Grünflächenpflege.

Sonderkultureinsatz, Spezialmulcher für den Forsteinsatz, Auslegemulcher und Hochleistungsmulchsysteme mit Arbeitsbreiten von bis zu 12,10 Meter.

® SMP Parts GmbH

Ihr Komplettausrüster

Besuchen Sie uns!

11 - 15 September 2019 Freigelände F-Nord N252 Kieler Straβe

smpparts.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 123  ]


MÜTHING

Das Mulchgerät „MU-COLLECT“ von Müthing ist nicht nur TÜV-Nord, sondern auch GS zertifiziert – das bedeutet ein Höchstmaß an Sicherheit.

Mulch- und Pflegetechnik-Highlights MÜTHING Im Juni hat der Hersteller Müthing neue GS-Zertifizierungen für Mulchgeräte, weitere Anbauoptionen für MU-E/F Vario sowie zusätzliche Aufnahmemöglichkeiten für die Laderaufnahme „MUCONNECT 200“ vorgestellt.

Das Mulchgerät „MU-COLLECT“ wird ab sofort GS-zertifiziert geliefert. Das bietet zusätzlich zur bisherigen TÜV-Nord zertifizierten Wurf-Körper-Prüfung ein Höchstmaß an Sicherheit in der Anwendung der Mulchgeräte. Im Rahmen der GS-Zertifizierung werden die Mulchgeräte auf Arbeitssicherheit und Ergonomie erprobt. Nutzer von Müthing Mulchgeräten können sich ab sofort auf ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit verlassen. Mulchen, aufsammeln oder vertikutieren ist mit dem „MU-COLLECT“ jederzeit möglich. In wenigen Sekunden kann von der Mulchfunktion auf die Sammelfunktion umgerüstet werden. Eine sauber geräumte Fläche ist ebenso erreichbar wie ein optimales Mulchergebnis und ein langfristig verbessertes Bodenleben. Die extrem große Auswahl an kompatiblen Trägerfahrzeugen ist unter den Schlegelmulchern einmalig. Das Mulchgerät ist in den Arbeits-

www.se

ppi-m.d

e

Kamps SEPPI M. Deutschland GmbH Unterer Hammer 3 D-64720 Michelstadt Tel. 06061 96 88 94-0 info@seppi-m.de

[ 124  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

breiten von 1,4 und 1,60 m für mechanische Antriebsleistungen von 20 bis 40 PS für den Frontanbau verfügbar. Durch das „MU-Vario“-System kann das Mulchgerät flexibel an die Anforderungen der Arealpflege angepasst werden. Durch die perfekte Zerkleinerung ergibt sich eine erhöhte Ladekapazität, damit einhergehend eine Zeitersparnis durch eine weniger häufige Entleerung des Füllbehälters. Die erhöhte Schnittgeschwindigkeit wirkt sich ebenfalls positiv auf die Mulchqualität aus.

Erweiterte Anbauoptionen

Mit dem MU-E/F Vario Mulchgerät bietet Müthing eine professionelle Lösung zur Pflege von großen Grünflächen in den Arbeitsbreiten 3,6 m, 4,6 m und 5,6 m für Antriebsleitungen von 60 bis 180 PS – gezogen oder als angebaute Schmetterlingskombination. Für noch mehr Flexibilität in der Auswahl des Trägerfahrzeuges sorgt die fahrzeugspezifische Höhen-Anpassung der Deichsel. Es kann zwischen Oben- und Untenanhängung gewählt werden. Folgende Optionen sind lieferbar: Zugöse D40, Zugöse D50 und Zugkugel D80.

Mit weiteren Laderaufnahmen

Die innovative Laderaufnahme „MU-CONNECT 200“ ist für Müthing Mulchgeräte der Baureihe MU-E Hydro Vario in den Arbeitsbreiten von 1,4 m bis 2,0 m verfügbar. Derzeit werden 14 verschiedene Anbaumöglichkeiten angeboten, die den Anbau an viele Fahrzeugtypen erlauben: Ein Hof- und Radlader kann so schnell und werkzeuglos für die Grünflächenpflege eingesetzt werden. Durch passgenaue fahrzeugspezifische Anbauteile ist ein spielfreies Ankoppeln in wenigen Sekunden möglich. Einzigartig ist der patentierte virtuelle Zugpunkt. Das Mulchgerät wird mit geringem Rollwiderstand gezogen anstatt geschoben und folgt so jeder Bodenkontur perfekt, so wird die Grasnarbe geschont und ein aktives Bodenleben gefördert. Bei ungleichmäßigem Gelände sorgen großzügige Pendel- und Lenkbewegungen für optimale Bodenanpassung. In Kurvenfahrten folgt das Mulchgerät dem Lenkradius des Fahrzeugs, durch die geringe Gewichtsbelastung radiert die Stützwalze nicht und schont den Untergrund.


Straßen- und Pflasterbausysteme für Profis live erleben OPTIMAS

Dazu gehören zum einen die neuste Type der Pflasterverlegemaschine, die Optimas S19, die zur bauma 2019 als Weltpremiere vorgestellt wurde, sowie die Optimas T22 Verlegemaschine, das Einsteigermodell mit der Bedienung analog zum Bagger. Außerdem das Optimas „PlanMatic“: Angebaut an einen Radlader (lieferbar in zwei Grundbreiten) und ausgerüstet mit der entsprechenden Messtechnik ist es eine effiziente Basis für die exakte Erstellung von Planien. Das Optimas „Vacu Pallet Mobil“ ermöglicht ein präzises und schnelles Verlegen von Steinen, Platten, Bord- u. Rinnsteinen und übernimmt gleich den Transport der ganzen Palette. Um dem Baggerfahrer die Arbeit noch einfacher zu machen, hat Optimas bei seinem Pflastergreifer „Multi6“ die Baggeraufhängung neu konstruiert. Nach dem Verlegen kommt das Verfüllen der Fugen. Auch hierfür hat Optimas Geräte anzubieten. Von besonderem Interesse dürften auch die Vakuumgeräte der SV Serie sein. Handliche Geräte elektrisch oder mit Akku angetrieben zum Heben von Beton – und Natursteinelementen bis zu 200 kg/250 kg. Nicht nur Arbeitserleichterung, sondern auch wirtschaftliche Optimierung ist die Folge. Auf den beiden Messen im September zeigt Optimas auch die Anbauschaufel „Finliner“. Mit ihr ist es sehr einfach, Material wie z. B. Beton, Schüttgüter (Sand, Splitt, Schotter, Mutterboden etc.) gleichmäßig über ein Förderband zu verteilen. Viele Einsatzmöglichkeiten im Straßen- u. Leitungsbau sowie im Bankettbau steigern den Mehrwert. Jetzt auch lieferbar als 1 m³ und 1,4 m³ Schaufel.

Freigelände / F408

OPTIMAS

Das Unternehmen Optimas wird auf der TiefbauLIVE sowie auf der NordBau 2019 sein komplettes Programm zeigen. Für alle Bauunternehmen, Pflasterbetriebe und GaLaBauer lohnt sich der Besuch des Optimas Standes besonders, denn hier erleben sie die technische Spitze der Entwicklung beim Pflastern.

Die Pflasterverlegemaschine Optimas S19 feierte auf der bauma 2019 ihre Weltpremiere. Sie wird ebenfalls auf der TiefbauLIVE sowie auf der NordBau zu sehen sein.

Stand F104

Stand W121

Wenn sich Arbeit rechnen soll. Zu wissen. Es ist ein Lehnhoff. www.lehnhoff.de

Für alle Bagger. Alle Geräte. Alle Marken.

Schnell. Sicher. Standhaft. Variolock, das Original Schnellwechselsystem von Lehnhoff. Macht Arbeitsprozesse effizienter, Bagger flexibler und Aufträge lukrativer.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 125  ]


Premiumkomfort in der Kompaktklasse

TREFFPUNKT.BAU

STEYR

„Unser Antrieb ist die Suche nach etwas Neuem“, sagt Robert Schreiber, Inhaber von RSBaumaschinen, der das lasergesteuerte 8-Wege-Planierschild selbst entwickelt hat.

Clever kombiniert: Kompaktbagger und Grader RSBAUMASCHINEN

[ 126  ]

Die Baureihe Steyr Expert CVT umfasst vier Modelle: den 4100 Expert CVT mit 100 PS, den 4110 Expert CVT mit 110 PS, den 4120 Expert CVT mit 120 PS und den 4130 Expert CVT mit 130 PS. Die verfügbare Maximalleistung liegt jeweils um 10 PS höher. Hier kommen die bewährten 4,5 l Vierzylindermotoren von FPT Industrial zum Einsatz, die dank HIe-SCR2 problemlos die Vorgaben der Abgasstufe V erfüllen. Die Abgastechnologie konnte unter der Motorhaube platziert werden; das ermöglicht neben der hervorragenden Wendigkeit auch eine uneingeschränkte Sicht nach vorn.

Stand F122

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Die nochmals optimierte Bedienarmlehne mit Multicontroller ist für jeden Steyr Fahrer sofort vertraut, erschließt sich aber auch neuen Fahrern intuitiv und schnell. Die gefederte Kabine vermittelt ein für die Kompaktklasse außerordentlich großzügiges Raumgefühl und bietet dank des 4-Säulen-Designs ringsum die perfekte Übersicht. Zu dem hohen Fahrkomfort trägt auch die optionale Vorderachsfederung bei. Die ab Werk auf Wunsch verfügbare Vorbereitung für den Frontlader, der multifunktionale Vorderachs-Trägerrahmen sowie die optionale Ausstattung mit Fronthubwerk und Frontzapfwelle stellen die Vielseitigkeit des Expert CVT sicher.

STEYR

Durch die Modifizierung der Drehdurchführung entstand ein zusätzlicher 60 l Ölkreislauf am Unterwagen des Eurocomach ES 60 TR RSB. Integriert in einer Faster-Multikupplung sind Vor- und Rücklauf einschließlich einer 12-V-Elektro- sowie einer CAN-Bus-Leitung. Durch diese Kombination ist es möglich, das 8-Wege-Schild sowie weitere Anbaugeräte wie eine Siebanlage oder einen Betonmischer zu nutzen, ohne dass zusätzliche Leitungen aus der Kabine oder vom Ausleger abgeleitet werden müssen. Dank des Load Sensing Systems mit Flow Sharing Steuerblock können alle Bagger- und Planierschild-Funktionen zeitgleich durchgeführt werden, einschließlich 360°-Drehung. Das RSB 8-Wege Laser-Planierschild bietet fünf verschiedene automatische Steuerungsarten. Neben der Lasersteuerung rechts und links gibt es z. B. noch eine Ultraschallsteuerung und eine Abtastung der zur Markierung gespannten Schnur. Besonders für den innerstädtischen Straßenbau, wo Hindernisse wie Straßendeckel das Planieren erschweren, bedeutet die Automatisierung eine enorme Erleichterung für den Fahrer. Das 198 cm bzw. mit angeschraubten Verbreiterungen 240 cm breite Schild lässt sich zudem seitlich jeweils um einen halben Meter verschieben und 20° in jede Richtung schwenken. Ein 4,3 Zoll Farbmonitor in der Kabine dient zur übersichtlichen Anzeige der automatischen Steuerungsarten Ultraschall Schnur, Ultraschall Fläche, Laserempfänger und Neigungssensor.

Stufenlosgetriebe für die gesamte Baureihe

Komfort und Leistung im Premiumformat

Das lasergesteuerte 8-Wege-Planierschild von RSB revolutioniert zahlreiche Tätigkeiten im Straßen- und Galabau. Mit unerreichter Effektivität und Genauigkeit spart die intelligente Maschine Personal und Zeit. Ihre volle Leistungsfähigkeit erreicht die geniale Entwicklung aus Bayern nur in Kombination mit einem von RSB speziell modifizierten Eurocomach 6-t-Bagger.

Der neue Steyr Expert CVT ergänzt die Steyr Markenfamilie in perfekter Weise: Zwischen dem Multi und dem Profi angesiedelt, bringt dieser Premiumtraktor Ausstattungsmerkmale und Komfort der großen Steyr Modelle in die Kompaktklasse. Vier Modelle mit 100 bis 130 PS, das stufenlose CVT-Getriebe, die höchst komfortable und geräumige Kabine mit Panoramaglasdach sowie die optimierte Bedienarmlehne sind nur einige der Merkmale, die dieses neue Modell auszeichnen. Der Steyr Expert CVT bietet die Leistung, die Vielseitigkeit und die kompakten Abmessungen, die im Kommunaleinsatz sowie im Garten- und Landschaftsbau zunehmend geschätzt werden.

Für den Anbau der Arbeitsgeräte stehen beim neuen Steyr Expert CVT vier oder sechs Hydraulikanschlüsse an der Front zur Verfügung. Mit dem integrierten Joystick in der Bedienarmlehne ist die Steuerung von Geräten präzise und benutzerfreundlich möglich.


KIESEL . TOBROCO-GIANT .

Mehr Standsicherheit und weniger Bodendruck bietet die Maschine, die mithilfe eines Außenantriebskonzeptes läuft.

Prototyp für besondere Gelegenheiten TOBROCO-GIANT Kiesel-Partner Tobroco-Giant hat sich in den letzten 20 Jahren als hoch innovativer Hersteller von Radladern, Teleskopradladern und Teleskopladern einen Namen gemacht, die leistungsstark und robust sind und sich sehr eng an den Kundenbedürfnissen orientieren. Auf der GaLabau wurde erstmals die bewährte Serienmaschine D332SWT mit einem Kettenantrieb vorgestellt.

Tuchel - einfach sauber!

Bisher gibt es die Maschine nur einmal: Der kompakte D332SWT X-tra ist als vielseitige Maschine für den Garten- und Landschaftsbau bekannt. Durch verschiedene Anbaugeräte wird er zum multifunktionalen Geräteträger: Er wird häufig zur Pflege von Grünflächen, zum Winterdienst oder für zahlreiche weitere Arbeiten eingesetzt, die im Garten- und Landschaftsbau anfallen. Durch sein geringes Eigengewicht kann er unkompliziert auf dem Pkw-Anhänger von einem Einsatzort zum nächsten gebracht werden. Dennoch kannte der Einsatz dieser Maschine bisher einige Grenzen: Wenn der Boden sehr feucht und matschig ist, kommt die Maschine nur schwer voran und droht auch sensible feuchte Untergründe zu beschädigen. Um solchen Bedingungen, wie sie z. B. in Baumschulen häufig vorkommen, Rechnung zu tragen, wurde der D332SWT X-tra erstmals mit einem Außenantriebskonzept gefertigt. Das bedeutet, dass die Maschine auf Ketten läuft, was den Bodendruck auf sensiblem Untergrund verringert und somit Beschädigungen vorbeugt. Außerdem ergibt sich durch die Ketten eine höhere Traktion, sodass die Maschine mehr Leistung bringt. Ebenso sorgt die Kette auch für mehr Standsicherheit auf rutschigen Böden oder in unebenem Gelände.

F-Nord-N232

Sie uns! n e h c u s Be

Freigelände F530

[ 127  ] a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU www.tuchel.com • info@tuchel.com • 0 59 71 96 75-0


Vielseitig einsetzbarer 10-t-Mobilbagger TAKEUCHI Der Mobilbagger, den Harald Weiß, Geschäftsführer der Hermann & Co. Bauunternehmung GmbH aus Aachen, für die Aufgaben der Firma benötigt, muss schnell versetzbar, vielseitig einsetzbar, sehr leistungsstark im Grab- und Hebebereich und zudem umweltfreundlich sein. „Nach umfangreichen Tests verschiedener Modelle von verschiedenen Herstellern haben wir uns für den Takeuchi TB 295 W-2 entschieden. Bei ihm treffen Qualität und Funktionalität am besten zusammen“, sagt Harald Weiß. Gleich der erste Einsatz in Aachen war ein weitführender Hausanschluss für einen Versorgungsträger. Die Baustelle ging von der verkehrsführenden Hauptstraße eine weite Strecke in einen Hinterhof mit engen Räumen und Flächen.

Exzellente Leistungsdaten – umweltfreundlich

Einige extrem nützliche Details, die den Takeuchi Mobilbagger über das gewohnt ausgezeichnete Takeuchi Niveau heben, sind zum Beispiel zwei Lasthaken, die am Ausleger montiert sind. Der Vorteil ist, dass die zu hebende Last leichter auf der jeweiligen Arbeitsseite anzuhängen ist. Um Lasten näher an den Maschinenschwerpunkt heranzubringen, verfügt der TB 295 W-2 über einen entsprechenden Adapter. Der Vorteil ist ein deutliches Mehr an Stabilität beim Transport schwerer Lasten. Eine Zentralschmieranlage lässt die tägliche Arbeit zur Fithaltung des Baggers für den Fahrer deutlich geringer werden. Und für höchste Flexibilität beim Löffeleinsatz sorgt ein Adapter, der es möglich macht, den Löffel nach vier Seiten hin anzubauen. Das i-Tüpfelchen ist vielleicht die Sonderlackierung in den Hausfarben der Hermann & Co. Bauunternehmung GmbH.

Gute Argumente

„Wir konnten sehr viele gute Argumente für diesen Takeuchi Mobilbagger ins Feld führen“, sagt Rolf Deubner, Geschäftsführer von Deubner Baumaschinen. Deubner ist der im Kreis Aachen zuständige Takeuchi-Händler. Vor 70 Jahren als Recyclingunternehmen für die Verwertung von Bautrümmern aus der Kriegszeit gegründet, entstand ein großes Baumaschinenunternehmen mit Vermietung, Handel und eigener Werkstatt. Dort sind elf Mitarbeiter beschäftigt, die Service und Reparatur für die Deubner-Kunden leisten. Im gesamten Unternehmen arbeiten 70 Mitarbeiter. Man hat sich auf Baugeräte und Maschinen bis zur Größenordnung von 10 t konzentriert. All dies mit hochwertigen Material, das dem Leitspruch „wir wollen Aachen besser machen“, entspricht und zu dem Takeuchi seinen guten Beitrag leistet.

F-Nord-N134

TAKEUCHI

Er hat 10,1 t Einsatzgewicht, eine Grabtiefe von 4.115 mm und eine Überladehöhe von 6.480 mm. Besonders wichtig ist seine maximale Reichweite von 7.775 mm. Er arbeitet mit Kraft und Präzision, die ein Deutz 4-Zylinder-Motor mit 85 kw/115 PS und Abgasstufe EU Stage V liefert. Es ist ein neu entwickelter Motor mit Abgasrückführung, Diesel-Oxydationskatalysator, selektivem Katalysator und aktivem Dieselpartikelfilter. Durch den Einsatz von AdBlue werden schädliche Stickoxide im Abgas reduziert. Der TB 295 W-2 verfügt über eine Hydraulikanlage, die durch vier Zusatzkreisläufe die Arbeit mit vielen unterschiedlichen Arbeitswerkzeugen möglich macht, immer aber mit der exakt angepassten Druck- und Fördermenge. Wenn viel Hydraulikkraft gebraucht wird, dann stehen im 1. Zusatzkreislauf 120 l/min zur Verfügung. Das ist besonders komfortabel, wenn man ein Anbaugerät in Dauerbetriebsschaltung in einem längeren Intervall nutzt. Es ist auch möglich, die Druck- und Flussrate für drei verschiedene Anbauwerkzeuge einzustellen, mit einem Symbol zu hinterlegen und dann nach Bedarf per Antippen auf dem Display zu nutzen. Zur Sicherheit sind die Schläuche der Hydraulikleitungen doppelt isoliert. Das ist Vorbeugung, also beste Minimierung von Schäden. Schnellwechsler, Drehmotor, Schnellkupplungssystem Taklock, Klimaautomatik, Endlagendämpfung, luftgefederter Komfortsitz, taghelle LED-Beleuchtung, Rückfahrkamera und vieles mehr gehören zur Standardausrüstung des TB 295 W-2.

Spezielle Ausrüstungen erhöhen die Effektivität

Der Takeuchi TB 295 W-2 bei der Einweisung in Aachen mit (v.l.) Harald Weiß (Geschäftsführer, Hermann & Co.), Claus Sack (Prokurist, Hermann & Co.), Holger Lehmann (Baggerführer), Rolf Deubner (Geschäftsführer, Deubner Baumaschinen) und Hans Meyerhoff (Werkstattleiter).

[ 128  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


AKTIONSPROGRAMM STAUB - NEUES HANDELN

B AU STEL L E N E I N R I C H T U N G & - A BS IC HERUN G . BERUF S BEKL EIDUN G UN D A RBEITSSCHUTZ .

Die Partner des Aktionsprogramms „Staubminimierung beim Bauen“ rufen weitere Interessierte auf, sich an dem Bündnis zu beteili­gen.

Staub war gestern - Echte Profis arbeiten staubarm BG BAU Mit dem Aktionsprogramm „Staubminimierung beim Bauen“ arbeiten 21 Bündnispartner gemeinsam daran, dass in der Bauwirtschaft staubarme Technologien und Produkte selbstverständlich genutzt werden. Im Rahmen der Veranstaltung „Staub war gestern“ am 26. Juni 2019 in der DASA Arbeitswelt Ausstellung zogen die Vertreter des Bündnisses eine Zwischenbilanz des Aktionsprogramms und stellten den aktuellen Stand staubarmer Techniken vor. Es wurde dabei deutlich, dass das gemeinsame Ziel der „staubarmen Baustelle“ in greifbare Nähe rückt. In der Stahlhalle der DASA konnten Bauunternehmer, Handwerker und Berufsschüler diese Techniken hautnah erleben und sich über Förder- und Anwendungsmöglichkeiten beraten lassen.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), die Sozialpartner der Bauwirt­ schaft (Deutsches Baugewerbe/ Deutsche Bauindustrie/ IG BAU), die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU), die Länder und weitere Partner haben das Aktionsprogramm vor drei Jahren mit einer gemeinsamen Erklärung gestartet. Unter dem Motto „Staub war gestern“ sollten heute besonders auch junge Menschen dafür begeistert werden, staubarme Techniken zu nutzen. „Die Etablierung von staubarmen Technologien am Bau steigert die Attraktivität dieser Arbeitsplätze“, sagte Norbert Kluger, Leiter der Abteilung Stoffliche Gefährdungen von der BG BAU.

Vorurteile widerlegen

Beim Bauen entsteht wie in vielen anderen Wirtschaftsbereichen Staub. Wie Vertreter des Bündnisses feststellen, besteht leider noch zu oft die Auffassung, dass Staub unabdingbar zum Bauen dazugehöre. Vermeidbare Belastungen für die Gesundheit würden nicht als solche wahrgenommen. Gleichwohl bemerken die Bündnispartner einen Wandel: Staubarme Technologien würden immer stärker als Voraussetzung für professionelles Arbeiten gesehen. Hiermit ließen sich oft auch die niedrigen Arbeitsplatzgrenzwerte einhalten.

Bewusst machen

Die Bündnispartner des Aktionsprogramms „Staub­ minimierung beim Bauen“ wirken aktiv darauf hin, dass die Gefahren durch Staub bewusster werden. Durch systematische Kooperation und Koordinierung in den Bereichen Kommunikation, Technik, Ermittlung der Staubexposition so­wie Qualifikation wird die Wirk­samkeit aller Einzel­maßnahmen sichtbar gesteigert. Die in Dortmund präsentierten, gemeinsam von Sozialpartnern und der BG Bau erarbeiteten Branchenlösungen für einzelne Gewerke, etwa für Maler und Lackierer, den Estrichbau oder Abbrucharbeiten, zeigen den Unternehmen konkret auf, was an den jeweiligen Arbeitsplätzen zu tun ist. Ein neues E-Learning-Modul vermittelt Interessierten die wesentlichen Grundlagen zum Thema Staub, Staubminimierung und den erforderlichen Staubschutzmaßnahmen.

Besseres Image der Bauberufe

Begleitet werden die Aktivitäten des Aktionsprogramms durch neuartige Materialien, die von den Part­nern des Aktionsprogramms entwickelt wur­den. Alle Aktivtäten zielen auch darauf ab, das Image der Bauberufe zu verbessern. Moderne staubarme, attrak­tive Ar­ beitsplätze, interessante Herausforderungen beim Bauen so­ wie „eine Portion Outdoor“ - das spricht gerade junge Menschen an und bedeutet einen gro­ßen Vorteil in Zeiten des Fachkräftemangels. Unter dem Motto „No Limits – aber ohne Staub“ wurde deshalb auch bewusst der gerade der jün­geren Generation bekannte Aus­dauersportler und Unternehmer Joey Kelly in die Veranstaltung in Dortmund eingebunden und hielt einen Gastvortrag. Die Partner des Aktionsprogramms rufen weitere Interessierte auf, sich an dem Bündnis zu beteili­gen.

H-1-1422 a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 129  ]


BREDENOORD

Mobile Energie europaweit vor Ort geliefert. Bredenoord setzt dabei zunehmend auf seine „Clear Concept“ Produkte, die dazu beitragen, sowohl die Ökobilanz zu verbessern als auch die Betriebskosten zu senken.

Grüner Strom und schwarze Zahlen Dieter Arl & Peter Hebbeker BREDENOORD Die Bredenoord GmbH ist Teil der Bredenoord Gruppe, einem holländischen Unternehmen, das seit 80 Jahren mit 300 Mitarbeitern erfolgreich mobile Stromlösungen anbietet. Als Hersteller und Direktvermieter liefert das Unternehmen mobilen Strom überall dort hin, wo ein Stromanschluss fehlt oder die Anschlussleistung eingeschränkt ist. Die mobilen Stromaggregate und Batteriespeicher sind europaweit verfügbar und dank Bredenoords Transportservice auch an die entlegensten Orte binnen Stunden lieferbar. Die richtungsweisende „Clear Concept“ Philosophie setzt auf den bewussten Einsatz von Energie und trägt dafür Sorge, nicht nur die Ökobilanz zu verbessern, sondern auch die Betriebskosten deutlich zu senken. Wir sprachen mit Carsten Köhler, Vertriebsleiter Rental Deutschland bei Bredenoord, über die Energiewende auf unseren Baustellen.

Bredenoord liefert der Baubranche Energie. Alles spricht von der Energiewende. Wie ändert sich die Energieversorgung auf Baustellen? Carsten Köhler: Wir sehen zunehmend eine steigende Nachfrage in Deutschland nach nachhaltiger Stromversorgung aus erneuerbaren Energiequellen. In den Niederlanden, dem Stammsitz unserer Muttergesellschaft, hat sich dieser Trend schon seit einigen Jahren etabliert und daher haben wir frühzeitig mobile Batteriespeicher als primäre Stromquelle entwickelt. Unterschiedliche Kapazitäten der Batteriespeicher sorgen für eine bedarfsgerechte Stromversorgung.

Das Nachladen kann durch die Kombination mit mobilen Solaranlagen aus unserem Mietportfolio emissionsfrei und nachhaltig erfolgen. Ein Stromaggregat springt nur bei besonderen Spitzenlasten oder wenn die Batterien entladen sind an. In diesem kurzen Zeitraum läuft das Stromaggregat auf voller Leistung und demzufolge mit „Wachstum und Nachhaltigkeit höchster Effizienz, betrieben lassen sich kombinieren“, sagt werden kann es mit CO2-neutCarsten Köhler, Vertriebsleiter ralem oder biologischem KraftRental Deutschland bei Brestoff z. B. mit GTL oder HVO. Padenoord. rallel sehen wir eine Evolution im Sektor der Baumaschinen, immer mehr Baumaschinen werden elektrifiziert und nachhaltiger Strom ersetzt fossile Kraftstoffe. Zur Energiewende gehört auch das Energiesparen. Unterstützt Bredenoord dieses Bestreben? Widerspricht das nicht dem Wachstumsziel eines Energielieferanten? Carsten Köhler: Bredenoord hat seine Wurzeln in der Landwirtschaft, unserem Eigentümer liegt daher Umweltschutz und nachhal-

Der beste Knieschutz für Ihre Arbeiten!

Knieschutz ● Beinschutz Schürzen ● Estrichhosen Tel: 05224.937410 ● www.chaps-and-more.de 70.013V

[ 130  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

70.010

70.200

70.600


tiger Umgang mit Brennstoffen sehr am Herzen. Schon immer hat Bredenoord bei der Entwicklung seiner Stromerzeuger den Fokus auf Verbrauchsoptimierung gelegt und daher seine Clear Concept Linie entwickelt. Die wesentlichen Elemente der Verbrauchsoptimierung sind: 1. Die richtige Dimensionierung der Stromaggregate. Dies erreichen wir durch unser einzigartiges Powermanagement, dies ist die optimale Lösung für alle Verbraucher mit langsamen oder stufenweisen Unterschieden beim Energiebedarf. Sobald sich der Strombedarf ändert, schaltet das Powermanagement ein oder mehrere Aggregate hinzu oder auch ab und sorgt so dafür, dass die Motoren im optimalen Wirkungsbereich arbeiten und somit Kraftstoff einsparen. 2. In Kombination mit unseren mobilen ESavern, das sind mobile Batterien, laufen die Aggregate bis zu 70 % sparsamer und dies bedeutet: weniger Verbrauch = weniger Emissionen. Weniger Verbrauch bedeutet aber auch einen Kostenvorteil für unseren Kunden. Dieser wirtschaftliche Vorteil im Betrieb lässt unseren Marktanteil stetig wachsen. Sie sehen: Unternehmenswachstum und Nachhaltigkeit lassen sich sehr wohl kombinieren. Stromerzeuger mieten, leasen oder kaufen – welche Vorteile bieten die drei Möglichkeiten? Was bevorzugen die Bauunternehmer hierzulande? Carsten Köhler: Ob Kauf oder Leasing die richtige Anschaffungsform ist, muss jedes Unternehmen für sich entscheiden. Sinnvoll ist es hier, die Bewertung mit dem Steuerberater vorzunehmen. Beide Anschaffungsvarianten setzen auf jeden Fall eine hohe und kontinuierliche Auslastung der Maschinen voraus. Durch die Miete kann jedes Unternehmen sehr flexibel auf schwankenden Bedarf reagieren

und Kapitalbindung für die kurzfristige Abdeckung einer Bedarfsspitze vermeiden, auch deckt die Miete die Kosten für die regelmäßigen Wartungen oder Reparaturen ab. Am Ende möchte doch auch jedes Unternehmen die neuesten und aktuellsten Technologien einsetzen, da diese in der Regel effizienter und kostengünstiger betrieben werden können, hier ist die Miete klar im Vorteil. Altes System geht zurück, neuestes System wird gemietet – fertig. Welche Leistungen qualifizieren Bredenoord für eine Spitzenposition unter den Energielieferanten für die Baubranche? Carsten Köhler: Zunächst unsere 24/7 Bereitschaftsdienste. Sicherheit zu liefern bedeutet, dass sich der Kunde rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche, auf uns verlassen kann. Unsere Servicetechniker bieten Unterstützung vor Ort, damit bei Störungen umgehend geholfen werden kann. Darüber hinaus stehen wir jederzeit für die Inbetriebnahme der Notstromanlage zur Verfügung. Zum Zweiten bieten wir einen umfassenden Transport- und Lieferservice. Das gesamte Equipment, das der Kunde bei Bredenoord mietet, wird von unseren eigenen Fahrern geliefert. Unser Fuhrpark ist für einen sicheren und effizienten Transport ausgelegt. Unsere Fahrer entladen die Anlagen selbst, stellen diese auf und können sie auch anschließen. Bei Bedarf erhält der Kunde gerne eine kurze Einweisung. Drittens bieten wir unseren Kunden eine Verbrauchsübersicht. Die Online-Fernüberwachung mobiler Stromversorgungsanlagen gibt dem Kunden Sicherheit für sein Projekt und den Überblick über seinen Verbrauch. Wir setzen die Online-Fernüberwachung ein, wann immer diese gewünscht wird, und beraten die Kunden, wie Folgeprojekte optimiert werden können.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 131  ]


Absicherung von Baustellen und Maschinenparks SECURITON Zeitlich befristete Infrastrukturen wie beispielsweise Baustellen und Maschinenparks sind beliebte Reviere für Eindringlinge aller Art. Durch Diebstähle, Sabotage oder Vandalismus werden teils große Schäden verursacht. „SecuriLocate MVS“ von Securiton bietet unzählige Einsatzmöglichkeiten in der zeitlich befristeten sowie örtlich unabhängigen Absicherung mittels intelligenter Videosicherheitstechnik. Auch für die temporäre Erweiterung von Bestandsanlagen ist „SecuriLocate MVS“ prädestiniert.

der Einsatz an Orten ohne eine Stromversorgung kann problemlos realisiert werden. Hierfür bietet „SecuriLocate MVS“ optional eine Akkulösung für den autonomen Betrieb von bis zu 96 Stunden an.

Sehr oft hält alleine schon die sichtbare Präsenz von Überwachungskameras unerwünschte Besucher von Baustellen und Arealen fern. Statische, dynamische oder Wärmebildkameras erfassen jede Bewegung im definierten Sichtfeld. Mit seinen intelligenten Überwachungsfunktionen erkennt die Systemlösung Eindringlinge blitzschnell und zuverlässig. Optional setzt „SecuriLocate MVS“ daraufhin eine Alarmmeldung ab, die bei Bedarf an eine Notruf- und Serviceleitstelle NSL weitergeleitet werden kann. Durch die hohe Flexibilität bei der Montage lässt sich „SecuriLocate MVS“ binnen Sekunden montieren und zum Einsatz bringen. Mittels Einsatz von Magnettechnik wird keinerlei Werkzeug benötigt. Es lässt sich perfekt an individuelle Anforderungen anpassen. Durch die intelligenten IPS Videobildanalysen informiert „SecuriLocate MVS“ in Echtzeit über jegliche Ereignisse. Bilddaten und Meldungen werden über eine gesicherte Verbindung der mobilen Router übertragen und bieten somit von überall einen Zugriff. Auch

SECURITON

Eindringlinge abschrecken und automatisiert erkennen

Mobile Videoüberwachung mit „SecuriLocate MVS“: Das System kann an unterschiedlichsten Orten oder mobilen Einheiten montiert werden, z. B. an Containerwänden, Pfosten, Stativen oder anderen magnetischen Flächen.

Ich bin keine Leiter – ich bin ! Hi! Hast Du nen Tipp für mich, wo ich was anderes herkriege als diese gefährlichen Leitern? 07:05 Moin! Schau doch einfach mal bei www.robusta-gaukel.de/stafe 07:21

J Arbe etzt itssc präm hutzsiche ie rn!

07:45 Hej, SUPER - danke! Genau so - da schau ich doch gleich mal auf die Website. Nachher in den Biergarten? 10:25

www.robusta-gaukel.de  info@robusta-gaukel.de  Tel. +49 7033 5371-0 nl-berlin@robusta-gaukel.de  Tel. +49 30 75 70 70 00

[ 132  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


App vereinfacht Abfallentsorgung WASTEBOX DEUTSCHLAND Wastebox.biz will die Baustellenentsorgung revolutionieren. Die Plattform vernetzt Baufirmen und Entsorger in Echtzeit und bietet sämtliche Vorteile eines modernen Onlineservice. Die App steigert die Effizienz und Transparenz im Unternehmen und spart so Zeit und Geld. Auch die Umwelt wird geschont.

Baufirmen können mit nur fünf Klicks die Entsorgung ihrer Baustellen mit dem Smartphone oder per Portal organisieren. Alles läuft digital ab. Damit profitieren die Betriebe von einer massiven Zeitund damit Kostenersparnis. Sämtliche Fotos und Dokumente sind online verfügbar. Rechtliche Meldungen, Berichte und Kennzahlen werden ebenfalls automatisch erstellt. Das Beste dabei: Die Nutzung der Plattform verursacht keine Mehrkosten. Über das Partnermodell sind bereits zahlreiche Entsorgungsbetriebe an Bord. Der Service ist in Deutschland und Österreich verfügbar. Egal, wo sich die Baustellen befinden, der Bestellvorgang und Co laufen immer nach dem gleichen, einfachen Prinzip ab. Durch den großen Ressourcenpool ist die Auftragsdurchführung besonders schnell, flexibel und zuverlässig.

Dank der optimierten Logistik wird der CO2-Ausstoß nach Firmenangabe um über 20 % im Vergleich zu herkömmlicher Entsorgungslogistik verringert. Gleichzeitig wird das Verkehrsaufkommen reduziert. Das ist im urbanen Bereich ein nicht zu unterschätzender Faktor. Der weltweit tätige Umweltkonzern Veolia hat die vom österreichischen Recyclingunternehmen Saubermacher entwickelte und am österreichischen Markt etablierte Plattform wastebox.biz vor einem Jahr in Deutschland auf den Markt gebracht. Die Online-Plattform soll zur führenden Lösung für die Baustellenentsorgung in Deutschland ausgebaut werden und so zur Schaffung der digitalen Baustelle beitragen.

H-3-3132

A W

E ST

BO

X

DE

UT

S

L CH

AN

D

GM

BH

WOLLEN SIE ANDERS SEIN!? INDIVIDUAL WORKWEAR

FA L L S DI CH DER BLITZ

T RI F FT EN ISO 20471

EN 61482-1-1&2 EN 61482 1&2

EN ISO 11611-1&2 EN 11611

ISO 11612 ENEN11612

EN ISO 1149-3-5 EN 1149 5 & 3

since 1961

w w w. l i t z . a t Halle: 4 Stand: D12

L�C�T�O�E�K�A�S� 1�2 B�U�U�T�R�E�R�F�

ISO 13034 ENEN13034

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 133  ]


KÜBLER

Küber Activiq Cotton+: für Baumwoll-Fans.

H-5-5411

Modelloffensive wird fortgeführt KÜBLER

WIMAG ALU-KRAN. RUCKZUCK BEREIT. Der fahrbare Alu-Kran für den flexiblen Einsatz. Dank Gelenkverbinder schnellstens montiert. Eben Ruckzuck.

www.wimag.de

[ 134  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

Die Arbeitsbekleidung Kübler Activiq punktet bei Trägern in Industrie und Handwerk durch ihre Vielseitigkeit. Die Zahl der Nutzer steigt stetig. Grund genug für Kübler, das Modell- und Farbspektrum noch weiter auszubauen. Pünktlich zum Sommer sind die neuen Stretchshorts erhältlich. Ausgestattet mit elastischem Bundeinsatz sowie Stretcheinsätzen im Schritt- und Gesäßbereich stehen sie der Kübler Activiq Stretchhose in punkto Bequemlichkeit und Bewegungsfreiheit in nichts nach. Ihr 180 g/m² leichtes Gewebe aus 50 Prozent Baumwolle und 50 Prozent Polyester trägt sich besonders leicht und angenehm, was die Stretchshorts auch zu idealen Begleitern in der Freizeit macht.

Für alle, die auf Baumwolle schwören, hat der Workwearspezialist Kübler Activiq Cotton+ als eigenständige Modellreihe aufgelegt. Das Gewebe aus verstärkter Baumwolle (65 Prozent Baumwolle, 35 Prozent Polyester) erweist sich im Arbeitsalltag als sehr hautfreundlich, atmungsaktiv, robust und pflegeleicht. Hinzu kommen die charakteristischen Eigenschaften der Kollektion Kübler Activiq, angefangen von exzellenten Passformen für Damen und Herren über durchdachte ergonomische Features bis hin zum vielseitigen Taschenrepertoire. Zum Start kann unter vier Farbstellungen ausgewählt werden: Dunkelblau-Anthrazit, Kornblumenblau-Schwarz, Anthrazit-Schwarz und Schwarz-Anthrazit.

. TREFFPUNKT BAU

Die Westen aus der Grundkollektion Kübler Activiq gab es bislang in den Farbstellungen Moosgrün-Schwarz, Oliv-Schwarz und Anthrazit-Schwarz. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Produktion nun um die acht übrigen Farbstellungen von Kübler Activiq erweitert. Mit dem vielseitigen Modellspektrum, der großen Farbauswahl und einem breiten Größenspiegel erfüllt Workwear-Spezialist Kübler sowohl die Erwartungen verschiedenster Branchen als auch individuelle Ansprüche der Träger und Trägerinnen. Die Jacken und Westen sind in den Größen XS bis 4XL lieferbar, die Herrenhosenmodelle in 40 bis 66, 90 bis 118 und 25 bis 31, die Damenhosen in 34 bis 54 und die Shorts in 40 bis 66.

Kübler Activiq Stretchshorts: genau das Richtige für heiße Sommertage.


LITZ INDIVIDUAL WORKWEAR

Gelebte Nachhaltigkeit

Der österreichische Arbeitsbekleidungshersteller Litz schont die Umwelt durch „ÖKOTEX 100“-zertifizierte Materialmixe und ab 2020 auch durch die Verwendung recycelter Materialien.

LITZ INDIVIDUAL WORKWEAR Seit rund 60 Jahren stellt Litz Individual Workwear Corporate Fashion Bekleidung her und hat mit dem Umweltzertifikat ISO 14.001 Standard einen wichtigen Beitrag in der Umweltpolitik geleistet. Spezialisiert hat sich der Berufsmodehersteller auf Kleidung für die Bereiche Hoch- und Tiefbau, den Straßenbau, das Kfz- und Baugewerbe, Logistik und Industrie. Der Materialmix erfolgt gemäß den Standards von ÖKOTEX 100, wunschweise dem „Cotton Made in Africa“-Siegel oder dem Fairtrade-Siegel.

Neben den hohen Umweltstandards werden auch höchste Sicherheitserwartungen erfüllt. Produziert wird mit zertifizierten Stoffen, die höchsten Qualitätsstandards folgen. Verwendet werden hochwertige Materialien, etwa Baumwolle aus 100 % biologischer Herstellung, „CORDURA“ zur Verstärkung von extrem belasteten Stellen und Sympatex für die ideale Feuchtigkeits- und Temperaturregulierung. Die Bekleidungslinien „Profi“, „Worker Basic“ und die Sicherheitskleidung „Signal“ setzen Maßstäbe in Qualität und Individualität. Die „Speed“ Bekleidung ist für den Einsatz im Baugewerbe oder als Mietkleidung gedacht – sie hält dank spezieller Verstärkungen härtesten Bedingungen stand. Firmeneigene Logos und besondere Kundenwünsche werden mit modernster Technik umgesetzt. Der Reparaturdienst und Maßanfertigungen runden das Serviceangebot ab, die Lieferung erfolgt just-in-time. Umgesetzt werden die logistischen Anforderung im firmeneigenen Logistikzentrum in Uttendorf, welches über 3.300 Palettenstellplätze bietet und somit einen reibungslosen Warenversand ermöglicht. Ab 2020 setzt Litz verstärkt Garne, Materialien & Zubehör aus verschiedenen Recyclingprozessen ein. Diese können nachweislich durch ein zertifiziertes Rückverfolgungssystem jederzeit bewiesen werden. Litz schont damit die Umwelt & das Ergebnis sind recycelte Stoffe, die alle Qualitätsstandards erfüllen.

Videosicherheit für Baustellen SecuriLocate MVS: Temporäre Absicherung mit automatisierter Ereigniserkennung  Blitzschneller Einsatz und einfache Bedienung  Automatische Alarmierung durch Videobildanalyse  Anbindung an IPS VideoManager  Ortsunabhängige Echtzeit-Überwachung  Basisgerät mit Farb- oder Thermalkamera

Besonders. Sicher.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

securiton.de

. TREFFPUNKT BAU

[ 135  ]


Warm und sichtbar mit der neuen Winterjacke HELLY HANSEN

Neuzugang der Kollektion ist das ICU Winter Jacket, das neben Wärme und Sicherheit auch Atmungsaktivität bei der Arbeit gewährleistet. Durch die zertifizierte gelbe Farbe und die 3M Reflexstreifen wird vor allem die Sichtbarkeit des Jackets verbessert, während der dunkle Grund den Leuchtkontrast verstärkt und die Bekleidung weniger anfällig für Verschmutzung macht. Mit dem „H2Flow“-Temperaturregulierungssystem von Helly Hansen hilft das ICU Winter Jacket dabei, die Körpertemperatur unter verschiedenen und wechselnden Bedingungen zu regulieren. So eignet es sich perfekt für den Einsatz bei harter körperlicher Arbeit. Egal ob es in der Kälte warmhalten soll oder bei schweißtreibenden Tätigkeiten vor Überhitzung schützt – es verleiht der täglichen Ausrüstung ein Plus an Vielseitigkeit und Komfort. Zuverlässig erreichbar sein – auch bei eisigen Temperaturen: Dafür sorgt die integrierte „Life Pocket“ – eine spezielle Tasche mit Aerogel, die eine längere Laufzeit des Smartphone-Akkus auch bei großer Kälte ermöglicht. Das ICU Winter Jacket ist ab September 2018 im Einzelhandel und online erhältlich.

[ 136  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

HELLY HANSEN

Seit 1877 ist Helly Hansen einer der führenden Hersteller für professionelle Ausrüstung, die dabei hilft, in den harschesten Gebieten der Erde am Leben zu bleiben und sich lebendig zu fühlen. Mit der neuen Premium ICU Kollektion bietet das Unternehmen für die kommende Herbst-/Wintersaison noch mehr Sicherheit und Komfort, die mehr als 140 Jahre Innovation und Entwicklung vereint.

Das ICU Winter Jacket mit: Klasse 2 Klassifizierung, 3M Reflexstreifen, „Life Pocket“, „H2Flow“ Temperaturregulierungssystem und „Primaloft Black Eco“ Isolierung.


Immer bereit, wenn absolute Sicherheit gefragt ist HAIX Handwerker und Bauarbeiter tragen ihre Arbeitskleidung den ganzen Tag. Deshalb genügt es nicht, dass ihr Schuh alle Sicherheitsstandards erfüllt, er muss auch bequem sein. Der High-Tech Hersteller Haix aus Bayern hat speziell für diese Bedürfnisse ein Modell entwickelt: Den Haix Airpower XR3.

Im Arbeitsschutz erfüllt der Schuh alle Kriterien

Eine Schutzkappe, die nach der Anatomie des Vorderfußes geformt ist, verhindert, dass herabfallende Gegenstände die Zehen und Füße verletzten. Die Kappe besteht aus dem glasfaserverstärkten Kunststoff Composite und ist damit wesentlich leichter, als eine Stahlschutzkappe. Natürlich ist auch für den nötigen Durchtrittschutz gesorgt: Spitze Gegenstände wie Nägel, Scherben, spitze Steine oder Splitter können den Airpower XR3 nicht durchdringen. Der Stiefel isoliert zuverlässig gegen Kälte und ist damit zu jeder Jahreszeit und in jeder Wetterlage einsetzbar. Der Schuh wird aus hochwertigem, sehr robustem Bullenleder gefertigt. Durch die Haix Sun Reflect Technologie reflektiert es Sonnenstrahlen, so dass sich das Material im Sommer nicht zu stark aufheizen kann. An der Ferse befinden sich Reflektoren, die sicherstellen, dass man auch bei schlechter Wit-

HAIX

Der Sicherheitsschuh mit der Sicherheitsklasse S3 bietet ein Maximum an Komfort und Schutz. Im bequemen Fußbett haben die Zehen und der Ballen besonders viel Platz. Die spezielle Auftrittsdämpfung federt jeden Schritt ab und minimiert Belastung für Füße und Gelenke. Viele berufsbedingte Beschwerden können durch diese Laufeigenschaften eingedämmt werden. Auch die Wölbung des Fußes wird durch den Sicherheitsschuh unterstützt, so dass Fußfehlstellungen vorgebeugt wird. Durch drei unterschiedliche Einlagen kann der Schuh individuell an die Breite des Fußes angepasst werden. Die bewährte, atmungsaktive Gore-Tex-Membran sorgt dafür, dass die Füße auch an einem langen Arbeitstag nicht ins Schwitzen kommen und verhindert gleichzeitig, dass Flüssigkeiten in den Schuh eindringen. Unterstützend saugt auch die Vliesbrandsohle Schweiß auf und die Füße bleiben dauerhaft trocken.

Der Haix Airpower XR3 Sicherheitsstiefel verbindet ein besonders angenehmes Tragegefühl mit hervorragendem Arbeitsschutz.

terung nicht übersehen wird. Die Sohle des Airpower XR3 hat ein besonders rutschhemmendes Profil, das auch bei Nässe oder Glätte für höchste Sicherheit und einen festen Stand mit stabilem Halt sorgt.

H-5-5411

Metallwarenfabrik Gemmingen GmbH Industriestraße 1 75050 Gemmingen +49 7267 806 0 info@metallwarenfabrik.com www.metallwarenfabrik.com

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 137  ]


MESSE KARLSRUHE

N UTZFAH R ZEU G E AM BAU .

In der Pressekonferenz Ende Juni wurden die aktuellen Entwicklungen, Themen und Neuheiten der NUFAM 2019 vorgestellt. Die Referenten sind Experten aus dem Bereich der Forschung und Aussteller der diesjährigen NUFAM.

NUFAM zeigt Trends der Nutzfahrzeugbranche MESSE KARLSRUHE Mit über 25.000 erwarteten Besuchern wird die NUFAM – Die Nutzfahrzeugmesse vom 26. bis 29. September 2019 zum Treffpunkt der Branche. Rund 400 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren das gesamte Leistungsspektrum: Fahrzeuge aller Gewichtsklassen, Aufbauten und Anhänger, Reifen, Teile, Zubehör, Werkstattausrüstung, Telematiklösungen sowie Dienstleistungen. Einen Einblick in das Portfolio der sechsten NUFAM in der Messe Karlsruhe gab die (Online-)Pressekonferenz mit hochkarätigen Ausstellern und der Vorstellung der Messehighlights.

Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe: „Karlsruhe ist nicht nur als Technologie- und IT-Standort bekannt, sondern auch ein Vorreiter in der Gütermobilität. 2019 zeigt die Branche ihre Nutzfahrzeug-Innovationen auf der NUFAM. Wir sind die Informations- und Investitionsplattform für Entscheider aus der Transport-, Speditions- und Logistikbranche, dem Mittelstand, dem Handwerk sowie dem Kommunalbereich.“ Die NUFAM feiert in diesem Jahr ihr

10-jähriges Bestehen. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur wird erstmals die Schirmherrschaft für die NUFAM übernehmen, gemeinsam mit dem Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg.

Zuwächse in allen Bereichen

Die NUFAM belegt 2019 eine Ausstellungsfläche von insgesamt 70.000 Quadratmetern, die alle vier Hallen der Karlsruher Messe sowie das angrenzende Freigelände umfasst. Die NUFAM kann 2019 Zuwächse in allen Ausstellersegmenten vermelden. Aufgrund der stetig wachsenden Ausstellerzahl und der Nachfrage nach großen Ständen wurden die Gastronomie- und Sonderflächen zugunsten neuer Standpräsentationen optimiert. Insbesondere im Bereich der Aufbau- und Anhängerhersteller sowie der Fahrzeugbaukomponenten und der Werkstattausrüstung sind qualitative und quantitative Zuwächse zu verzeichnen. Erstmals stellen Fahrzeugwerk Bernard Krone, BENALU, Lamberet, Titgemeyer Group sowie WM SE auf der Nutzfahrzeugmesse aus. Die großen Herstellermarken sind ebenfalls vertreten, so zeigt beispielweise die S&G Automobil AG, größter Mercedes-Benz Servicepartner der Daimler AG, mehr als 40 Nutzfahrzeuge. Viele Aussteller präsentieren ihre neuesten Innovationen im Bereich der Digitalisierung und Automatisierung auf der NUFAM. Einen Vorgeschmack gaben auf der Pressekonferenz der Ladekranhersteller Palfinger, der einen VR-Kransimulator präsentierte, sowie BPW Bergische Achsen, die digitale Produkte entlang der gesamten Transportkette vorstellten. Die Bandbreite reichte hierbei von digitalen Fahrwerken über Tracking für intelligente Ladungssicherung bis hin zu Frachtverfolgungssystemen.

NUFAM zeigt Neuheiten zu Abbiegeassistenten Die NUFAM bietet ein breites Angebot an Fahrzeugausrüstung zur individuellen Einrichtung des Nutzfahrzeugs.

[ 138  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Die zunehmende Digitalisierung der Branche zeigt sich auch im Rahmenprogramm der Messe. Der Einsatz von Abbiegeassistenten steht dabei besonders im Fokus. Für die Fahrer von schweren Nutzfahrzeugen ist es oft schwierig, die komplette Situation beim Abbie-


Blick in die dm-arena: Unter anderem Scania präsentiert auf einem großen Stand die neuesten Modelle ihrer Nutzfahrzeuge, ebenso Meiller und weitere Aufbauer. Außerdem in dieser Arena: der Themenbereich Reifen.

Nicht nur in den vier Messehallen, auch im Freigelände präsentieren die Aussteller ihre Produkte.

gen zu überblicken. Abbiegeassistenten sollen daher verpflichtend für Lastkraftwagen eingebaut werden. Ein Forschungsprojekt des Steinbeis-Transferzentrums Mobilität und Logistik unter Leitung von Prof. Dr. Jochen Baier untersucht in einem Feldversuch gemeinsam mit dem Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg e. V., wie Abbiegeassistenten sinnvoll eingesetzt werden können. Die ersten Ergebnisse werden im Rahmen der Veranstaltung „Rechtsabbiegeassistenten retten Leben“ im Demopark der NUFAM vorgestellt. Unterstützt wird das Projekt vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg. Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann nimmt auf der NUFAM an einer Vorstellung der Zwischenbilanz zum Thema und an der Live-Demonstration zum Verhalten des toten Winkels mit und ohne Rechtsabbiegeassistent teil.

VIP-Lounge“ können Besucher zudem die neusten Telematiklösungen kennenlernen und sich durch Vorträge und Gesprächsrunden informieren. In der Halle 3 steht zudem die Jobsuche, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Vernetzung mit Verbänden und Institutionen im Vordergrund. Die Kommunalmeile (zwischen den Hallen 1 und 2 sowie Halle 3 und der dm-arena), auf der sich Nutzfahrzeuge für den kommunalen Bereich präsentieren, und der Demopark mit umfassendem Publikumsprogramm ergänzen die vier Messehallen und das Ausstellerfreigelände. Besucher der Messe können zudem an geführten Rundgängen über die Messe teilnehmen. Neben der Classic-Führung, die einen breiten Überblick über die Messe gibt, werden New Mobility-Rundgänge angeboten. Hier zeigen Aussteller ihre Innovationen aus den Bereichen alternative Antriebe, digitale Assistenzsysteme sowie Fahrzeug- und Produktpremieren rund um neue Mobilität.

Strukturierter Messebesuch

Gruppierte Themenbereiche in den Hallen ermöglichen den Fachbesuchern einen strukturierten Besuch der Messe. Im Bereich „Werkstatt, Teile, Zubehör“ in Halle 1 und 2 präsentiert sich eine große Anzahl an Werkstattausrüstern und Teilezulieferern. So zeigen beispielweise Branchengrößen wie Winkler, Hofmeister & Meincke sowie Werbas ihre Produkte. Im Bereich „Reifen“ (Halle 3 und dm-arena) sind mit Aeolus Tyres, Bridgestone und Falken Tire große Hersteller sowie mit Bohnenkamp, Pneuhage und Reiff Reifen wichtige Händler vertreten. Im Telematikbereich (Halle 3) zeigen unter anderem PTC Telematik, Yellow Fox und DAKO die neusten Telematiksysteme. Im angeschlossenen Telematikforum und in der „Telematics

Programm für Fachbesucher informiert praxisnah

Als Informationsplattform und Branchentreff für persönliches Netzwerken bietet die NUFAM Fachtage zu Telematik, Kommunalfahrzeugen und Ladungssicherung sowie Vorträge und Diskussionsrunden zu aktuellen Branchenthemen. Das Themenspektrum der Fachvorträge und Diskussionsrunden im NUFAM-Messeforum reicht von Ladungssicherung, dem digitalen Tachografen bis hin zum Einsatz von Fahrerassistenzsystemen. Aktuelle Themen und Fragestellungen der Nutzfahrzeugbranche werden an den vier Messetagen kritisch und lösungsorientiert betrachtet.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 139  ]


SCANIA

Bei der Firma Feeß ist ein Scania G 410 XT als Hinterkipper mit Carnehl-Aufbau im Einsatz.

Nachhaltigkeit ist Trumpf SCANIA Erdbau, Abbruch und Recycling sind die Kernkompetenzen des vor bald 70 Jahren gegründeten Familienunternehmens Heinrich Feeß in Kirchheim unter Teck unweit von Stuttgart. Firmenchef Walter Feeß, für seine Verdienste um die Kreislaufwirtschaft mit dem Deutschen Umweltpreis 2016 ausgezeichnet, setzt in seinem Fuhrpark ganz bewusst verstärkt auf Lkw von Scania.

Die Ansage könnte deutlicher kaum sein: „Wir dürfen beim CO2-Ausstoß und Ressourcenverbrauch auf dem Rücken zukünftiger Generationen nicht mehr so weitermachen wie bisher.“ Neu ist diese Botschaft vom Grundsatz her nicht, die Erfahrung zeigt allerdings immer wieder, dass der Mensch als Gewohnheitstier sein Verhalten nur in begrenztem Maße ändert. Walter Feeß, Geschäftsführer der Heinrich Feeß GmbH & Co. KG, belässt es dagegen schon lange nicht mehr bei mahnenden Worten, sondern handelt auch danach. Soll heißen: Sein ganzes unternehmerisches Tun ist darauf ausgerichtet, durch innovative Ansätze aktiv zum Klimaschutz beizutragen – in seinem Fall vor allem im Bereich der Kreislaufwirtschaft respektive der Baustoffe. Der Grundsatz, der für den umtriebigen Unternehmer schon seit Jahren feststeht: nachhaltiges Recycling von Bauschutt. „Das ist weltweit ein Megathema und mindestens so wichtig wie

Rudolf-Diesel-Str. 7 . D-78224 Singen . TEL 07731/8711-0 . FAX -11 . info@altec.de

VERLADETECHNIK [ 140  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

www.altec.de . TREFFPUNKT BAU

der Umgang mit Plastikmüll“, gibt Walter Feeß zu bedenken. Ein Umdenken sei daher angesichts der sich immer stärker verdichtenden Ballungsräume, der knapper werdenden Ressourcen und des nicht mehr wegzudiskutierenden KlimaWalter Feeß, Geschäftsführer der wandels dringend erforderlich. Heinrich Feeß Gmbh & Co. KG. Das Rezept dazu liegt für den 64-jährigen Firmenchef auf der Hand: „Anstatt den Bauschutt oft über Hunderte von Kilometern zu Deponien zu transportieren, um ihn dort zu entsorgen, trennen wir die darin enthaltenen Rohstoffe vor Ort bei uns im unternehmenseigenen Recycling-Park und bereiten sie auf.“

Neue Qualitätsbaustoffe für die Region

Zu diesem Zweck werden die hochwertigen Ausgangsmaterialien nicht nur gesiebt und sortiert, sondern auch in einem aufwendigen Waschprozess gereinigt. So entstehen neue Qualitätsbaustoffe, zum Beispiel Natursand, Kies oder Zuschlag für R-Beton, die direkt in der Region etwa im Wohnungs-, Gewerbe- und Straßenbau oder für die Frischbetonherstellung wieder eingesetzt werden. „Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz, indem wir Rohstoffe, Deponievolumen sowie Transportwege einsparen und damit auch die CO2-Emissionen kräftig mindern – und zwar um bis zu 5.000 Tonnen pro Jahr“, so Walter Feeß. Dafür wurde er 2016 mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet. Der erwähnte Recycling-Park mitsamt Kompetenzzentrum für Kreislaufwirtschaft als Informations- und Schulungseinrichtung par excellence untermauert, welch hohen Stellenwert das Thema Nachhaltigkeit in der über 200 Mitarbeiter starken Firma genießt. Explizit auf Nachhaltigkeit ist auch das Fuhrparkkonzept des Hauses ausgerichtet. Das Spektrum umfasst aktuell rund 50 Lkw. Kontinuierlich nimmt dabei seit Jahren der Anteil der Lkw von Scania zu. Die Marke mit dem Greif zeigt inzwischen mit 15 Fahrzeugen in der Flotte Präsenz. Aus der neuen Lkw-Generation ist dabei ein Scania XT G 410


Im firmeneigenen Recyclingpark werden die Rohstoffe bei Feeß vor Ort getrennt und aufbereitet.

8x4 Hinterkipper mit Carnehl-Aufbau im Einsatz. In Kürze kommen ein P 410 8x4 Hinterkipper, ebenfalls mit Carnehl-Aufbau, sowie zwei Scania G 500 Sattelzugmaschinen mit Kipphydraulikanlage für den Einsatz eines Silo- beziehungsweise Betonmischeraufliegers hinzu. „Die robusten und zuverlässigen Baufahrzeuge von Scania sind perfekt auf unsere harten Einsatzbedingungen zugeschnitten“, begründet Walter Feeß die erneute Anschaffung.

Fahrzeugdaten für maximale Produktivität

Für die Neufahrzeuge wurden dabei aus wirtschaftlichen Gründen und zur Entlastung der eigenen Werkstatt ganz bewusst Wartungsverträge, Reparatur- und Wartungsverträge sowie Wartungsverträge mit flexiblen Intervallen abgeschlossen. Das schafft Planungssicherheit bei den Kosten, weil die Kunden wissen, was auf sie zukommt. Darüber hinaus ist das Inspektionsangebot auf jedes einzelne Fahrzeug individuell abgestimmt. Für die flexiblen Wartungspläne be-

Der Scania XT – ein zuverlässiger Partner der Heinrich Feeß GmbH & Co. KG.

deutet das konkret: Mithilfe von Fahrzeugdaten, die via Telematik aus der Bordelektronik des Fahrzeugs gewonnen werden, erstellt Scania individuelle Servicepläne, die so berechnet sind, dass Instandhaltungsarbeiten nur bei tatsächlichem Bedarf erfolgen und folglich die Standzeiten minimiert werden. Außerdem können die Scania Werkstätten durch die regelmäßig aktualisierten Wartungspläne ihre Kunden proaktiv betreuen sowie die Werkstattplanung verbessern. Das sorgt bei den Kunden für maximale Produktivität und minimale Unterbrechung des Arbeitsalltags. „Da der effiziente Fahrzeugeinsatz für unser Tagesgeschäft von entscheidender Bedeutung ist, kommen uns die Wartungsverträge mit flexiblen Plänen sehr entgegen“, betont Walter Feeß. „Wir verdienen schließlich nur dann Geld, wenn unsere Lkw auf der Straße sind.“

Stand F309

The Allrounder MULTIMAX

T: +352 26 90 04 155 | sales@faymonville.com | www.faymonville.com

Powered by

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 141  ]


MAN

Die robusten Vierachs-Kipper der MAN TGS-Baureihe wurden speziell für Bau-Anwendungen konzipiert.

Die neuen MAN TGS 35.420 8x4 BB kommen an den vier Standorten von Mone Bros sowie bei Bauprojekten von Kunden zum Einsatz.

Vier neue Vierachskipper für britisches Tiefbauunternehmen MAN Mone Bros im englischen Leeds hat seinen Fuhrpark mit vier MAN-Kippern des Typs MAN TGS 35.420 8x4 BB erneuert. Die Vierachser kommen beim Transport von Abraum, Aushub, Abbruch, Natursteinen sowie Sand und Kies zum Einsatz.

Mone Bros, ein Unternehmen in der Bauindustrie mit Hauptsitz im englischen Leeds, hat kürzlich vier MAN TGS 35.420 8x4 BB erhalten. Die Vierachskipper sind mit 12,4-Liter großem Sechszylinder-Reihenmotor mit 420 PS (309 kW) und M-Kabine ausgestattet. Die Nutzlast beträgt mehr als 19 Tonnen.

Profis für den Bau

Die Baureihe TGS hat MAN speziell für Bau-Anwendungen entwickelt. Das robuste, aber dennoch leichte Vierachsfahrgestell eignet sich ideal für die harten Anforderungen im On- und Offroad-Einsatz in der Bauindustrie. Die komfortable M-Kabine bietet dem Fahrer ein ausgezeichnetes Arbeitsumfeld. Dank ihrer Vielseitigkeit setzt Mone

Bros die neuen Fahrzeuge an seinen vier Standorten sowie bei Bauprojekten von Kunden hauptsächlich für den Transport von Abraum, Aushub und Abbruch ein. Aber auch die Lieferung von Naturstein, Zuschlagstoffen, recyceltem Baumaterial sowie Sand und Kies in der gesamten Grafschaft Yorkshire und weit darüber hinaus zählen zu den Aufgaben der neuen Vierachskipper. „Die Einführung unserer neuen MAN-Kipper ist ein wichtiger Schritt in unserem Flottenerweiterungs- und Erneuerungsprogramm“, erklärt Phil Mone, Direktor von Mone Bros. „Wir haben den Anspruch, für unsere Kunden Spitzenleistungen zu erbringen. Mit den neuen MAN-Lkw können wir genau das auch weiterhin tun. Das Feedback unserer Fahrer ist äußerst positiv, der Kraftstoffverbrauch ist sehr gut, und die Unterstützung, die wir vom Händler erhalten, liegt über unseren Erwartungen“. In den letzten sechs Monaten hat Mone Bros mehrere MAN übernommen, darunter einen Kipper TGS 35.420 und zwei weitere TGS 35.420-Fahrgestelle, die derzeit bei L Townend einen Aufbau erhalten. Zwei weitere MAN TGS 8x4 Chassis werden noch in diesem Jahr ausgeliefert.

19 STER U NEUMÜN RD 64. NO BA ber 2019 em pt Se . 11. - 15 West-W 119 Freigelände r Straße de ün Travem

„Fährst Du noch Eisen? Oder machst Du schon Schotter?“ Mehr Schotter durch mehr Nutzlast – StoneMaster ! mit dem Fliegl [ 142  ] . 2019 . TREFFPUNKT BAU august september

F-Süd-S656

■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ – – – –

Ab 5.000 kg – Leichtbau für höchste Nutzlast Bis zu 10 % geringerer Kraftstoffverbrauch Nachhaltig: bis zu 10 % weniger CO2-Ausstoß Umfangreiches Aerodynamikpaket Hochverschleißfester Stahl: HB 450 Konische Mulde für schnellstes Abkippen Curved Chassis Niedriger Fahrzeugschwerpunkt Niedrige Ladekante – unter 2.800 mm Kürzere Hubzeiten 40 cm niedriger Bessere Sicht beim Beladen Schnelles Beladen problemlos möglich


Keiner performt besser im Gelände MERCEDES-BENZ Neben dem Unimog Geräteträger, der als orangenes Kommunalfahrzeug ein vertrauter Anblick ist, gibt es zwei hochgeländegängige Varianten des Unimog: den U 4023 mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 10,3 t und den U 5023 mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 14,3 t.

F-Nord-N134

MERCEDES-BENZ

Die beiden letzten Ziffern stehen jeweils für die Leistung von 231 PS (170 kW), die ein 5,1-Liter-Vierzylindermotor erbringt. Auf den ersten Blick wenig im Vergleich zur G-Klasse. Bei Nutzfahrzeugen spielt allerdings das Drehmoment die entscheidende Rolle. Und hier liefert der Unimog beeindruckende 900 Nm, die über den gesamten Hauptfahrbereich von 1.200/min bis 1.600/min konstant zur Verfügung stehen. Dieses Kraftpaket, der zuschaltbare Allradantrieb, zuschaltbare Längs- und Quersperren sowie acht Vorwärts- und sechs Rückwärtsgänge mit Geländeuntersetzung machen den Unimog zum „Master

off the road“. Er bewältigt Steigungen bis zu 45 Grad, also 100 %. Er kann sich laut Hersteller bis zu 38 Grad schräg legen, das entspricht einer maximalen Schräglage von 76 %. Und er erreicht eine Watfähigkeit von bis zu 1,20 m. Möglich werden solche Extremfahrten unter anderem dank serienmäßiger Portalachsen, die zu einer stattlichen Bodenfreiheit von 41 cm führen. Schraubenfedern mit ihren großen Federwegen erlauben eine Achsverschränkung von bis zu 30 Grad. Entsprechend kann ein Unimog mit dem linken Vorderrad auf einem Felsbrocken stehen und mit dem rechten Vorderrad in einer Vertiefung – und trotzdem mit allen vier Rädern Bodenkontakt halten. Ein weiteres Gelände-Highlight ist die Reifendruck-Regelanlage „Tirecontrol plus“: Je nach Untergrund wird per Tastendruck der passende Luftdruck gewählt („Straße“, „Sand“ oder „Schlechtweg“), der Unimog hat so immer den nötigen Grip.

Die Unimog 4023 und 5023 zeichnen sich durch eine extreme Geländegängigkeit aus. Mit einem Drehmoment von 900 Nm über den gesamten Hauptfahrbereich meistern sie auch Steigungen bis zu 45 Grad.

EINSPURUNG AUF KNOPFDRUCK NEU – AUCH IN DER KURVE Kein Geradeziehen Ihres Zugfahrzeugs oder Augenmaß notwendig – mit der elektronischen Einspurung positionsunabhängig (EEP) von DOLL.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

DOLL Fahrzeugbau GmbH

77728 Oppenau (Germany)

Tel.: +49 7804 49-0

www.doll.eu

info@doll.eu

143

Mehr [   ] . TREFFPUNKT BAUInformationen: www.doll.eu/eep schwer@doll.eu


NOOTEBOOM

Die Manoovr-Plattform kann sehr schwere Lasten tragen, wobei das Aufliegerheck beim Überfahren bis zu 30 t pro Seite aushält.

Neue 80 Tonnen-Auffahrrampen NOOTEBOOM Die Nooteboom-Generation Manoovr hat neue Maßstäbe für den Transport schwerer Maschinen gesetzt. Die jüngste Erweiterung sind die vier-, fünf- und sechsachsigen Manoovr Semitieflader mit Baggerstielmulde, die besonders für den Transport von Erdbewegungs- und Baumaschinen ausgelegt sind. Um die bis zu 80 t schweren Maschinen laden zu können, hat Nooteboom eigens für diesen Zweck spezielle „Heavy Duty“ Auffahrrampen entwickelt.

Jede einzelne Rampe hält 20 t Radlast stand. Die technische Nutzlast eines sechsachsigen, teleskopierbaren Manoovr Semitiefladers des Typs MPL-97-06 (VU) beträgt 75,5 t. Durch den Einsatz modernster Rampen kann die Nutzlast auch beim Überfahren ganz ausgereizt werden. Wegen der durchdachten Konstruktion und der speziellen Form beträgt der Neigungswinkel der Auffahrrampen nur 10 Grad, eine Erleichterung für das Be- und Entladen.

Die 80 Tonnen-Rampen

Die zulässige Nutzlast des sechsachsigen, teleskopierbaren Manoovr Semitiefladers mit Baggerstielmulde ist von Land zu Land unterschiedlich. In den Niederlanden sind das 75,5 t bei 80 km/h laut Fahrzeugbrief. In Deutschland sind es mit einer Ausnahmeregelung nach §70 StVZO zwei Tonnen weniger. Das hängt mit der Gewichtsbegrenzung für eine vierachsige Sattelzugmaschine von 35 t zusammen, die deshalb nur auf ca. 23 t statt 25 t Sattellast kommt.

In Frankreich sind es wie in den Niederlanden ebenfalls 75,5 t, mit Ausnahme der Kategorie 3. Nooteboom hat die Heavy Duty Rampen entwickelt, um Maschinen bis zu 80 t sicher und effizient auf den Manoovr Semitieflader zu fahren. Zusätzlich ist das Heck des Manoovr besonders verstärkt. Links und rechts der Baggerstielmulde kann der Boden mit jeweils 30 t, also insgesamt mit 60 t, belastet werden. Und das auf einer Fläche von nur 30 x 30 cm. Unter dem Heck des Aufliegers können Heavy Duty-Hydraulikstützen mit einer Tragfähigkeit von jeweils 30 t, also insgesamt 60 t, montiert werden. Der Caterpillar 352F bringt 51 t auf die Waage. Da dieser Bagger über Führerhaus 3,37 m hoch ist, ist es nicht mehr möglich, mit einem älteren Sattelauflieger innerhalb der zulässigen Höhe von 4,25 m zu bleiben. Dank seiner niedrigen Ladefläche kann der Manoovr Semitieflader diesen Caterpillar Bagger problemlos transportieren. Selbst mit den breitesten Raupen bleibt die Maschine unter 3,50 m. Daher ist er für eine „normale“ jährliche Ausnahmeregelung bis 100 t sehr gut geeignet. Aber ein Manoovr kann auch viele schwerere Maschinen laden. Der Caterpillar 374F ist eine leistungsstarke Maschine mit einem Gewicht von 73 t. Dank der breiten Auslegermulde kann der sechsachsige Manoovr diesen Bagger auch dort aufnehmen und transportieren, wo bisher ein vierachsiger Pendelachs-Tieflader mit zweiachsigem Interdolly benötigt wurde. Dieses Beispiel zeigt die enormen Fortschritte, die erzielt wurden.

BeSuchen Sie unS auf der nordBau & nufaM

Multifunktionale Spezialfahrzeuge RoRo, Yard und Terminal Traktoren, Wechselbrückenumsetzer, Zweiwegeund Hakenlift-Fahrzeuge, KingLifterMitnahmestapler und Kipper. Für Hafen, Logistik, Industrie, Bau und Tunnelbau, Flughafen, Straße / Schiene und mehr. Neu, gebraucht oder zur Miete.

[ 144  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

terBerg Spezialfahrzeuge gMBh

+49 (0)40 430 91 14-0 www.terberg-deutschland.de


Der Geschäftsführer des Unternehmens Tambo, Camilo González Pendola, legt viel Wert auf die Qualität seiner Fahrzeuge. Deshalb besteht sein Fuhrpark zu zwei Dritteln aus Meiller Fahrzeugen.

Mit wertvoller Fracht durch die Minen Chiles MEILLER Chile gehört zu den wohlhabenden Ländern Südamerikas. Ein Grund dafür ist ein wertvoller Rohstoff: Kupfer. Dieser liegt vor allem in dem Bergwerk El Teniente in Rancagua, der größten unterirdischen Kupfermine der Welt. Schätzungen zufolge lagern dort unter der Erde 100 Mega-Tonnen an Feinkupfer. Ein Streckennetz von 3.000 Kilometern Länge wurde unter Tage vorgetrieben, um an das kostbare Hauptexport-Produkt zu gelangen.

Aus dem Eisenerz wird jährlich rund eine halbe Million Tonnen Feinkupfer gewonnen. Doch zunächst müssen Eisenerz, Steine und Erde oberirdisch transportiert werden. Dafür benötigt man Fuhrunternehmen mit Fahrzeugen, die darauf ausgelegt sind, im Dauereinsatz Schwerstarbeit zu leisten.

80 Meiller Kipper im Einsatz bei Tambo

Tambo ist eines dieser Unternehmen. 1988 von Mauricio González Urrutia gegründet, führt inzwischen der Sohn Camilo González Pendola den Betrieb. Der Fuhrpark wurde über die Jahre größer, der Schwerpunkt blieb der gleiche: Minenabbau. Heute stehen dem Familienbetrieb 120 Lastwagen und 90 Bagger zu Verfügung. Allein davon sind 80 Fahrzeuge von Meiller aufgebaut. Camilo González Pendola setzt mit dem klassischen Hinterkipper H436 und dem 50-Tonner P450 auf zwei starke 4-Achser, die mit einem Nennvolumen von 20 bzw. 22 m³ auch unter rauen Einsatzbedingungen ihre Leistung verlässlich abrufen. Schwergewichte wie den P450 bekommt man in Deutschland eher selten zu Gesicht: Lkw mit 50 Tonnen erhalten auf öffentlichen Straßen in der Regel keine Zulassung.

DIE NEUESTEN PALFINGER MODELLE SEHEN SIE HIER: NORDBAU

F-SÜD-S653

11. - 15. September 2019, Neumünster

NUFAM

NORD / FG 06

26. - 29. September 2019, Karlsruhe

PALFINGER.COM

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 145  ]


MEILLER

Hohe Ansprüche an Mensch und Maschine

Neue Geschäftsmodelle verändern seit einiger Zeit die Branche der Transportunternehmen in Chile: Große Bauunternehmen investieren nicht mehr in eigene Ausrüstung, sondern mieten sie an. Tambo hat sich diese Veränderung in den letzten Jahren zunutze gemacht. Das Unternehmen setzt auf eigene Fahrzeuge und Fahrer, um Erde, Beton und Geröll zu transportieren. Ein neues Kerngeschäft ist die Vermietung von Geräten, wahlweise sogar mit ausgebildeten Fahrern. Nicht ohne Stolz bezeichnet Pendola seine Flotte als die Modernste in ganz Chile. Die Fahrzeuge werden alle drei Jahre ersetzt, Maschinen zur Erdbewegung alle fünf bis sechs Jahre. Bei den Kippern setzt er ausschließlich auf die robusten Kipper von Meiller.

Geringe Ausfallraten mit robuster Technik

„Die Qualität hat sich in kürzester Zeit bewährt und zugleich den Abstand zu anderen Herstellern bewiesen“, betont Pendola. „Die Fahrzeuge sind nicht nur hervorragend verarbeitet, sondern auch im Service rund um Verschleißartikel und Ersatzteile anderen Wettbewerbern weit überlegen.“ Fuhrunternehmen erhalten für die

Einfahrt in die Minen nur bestimmte Zeitfenster. Reparaturen am Fahrzeug sind auf dem Minengelände untersagt. Ein Ausfall bedeutet schnell zwei Tage lang keinen Einsatz für den Kipper. Das passiert mit Meiller Kippern nicht: „Wir haben zum einen viel weniger technische Probleme, seitdem wir auf Fahrzeuge von Meiller setzen, zum anderen aber auch kaum Wartezeiten, bis das Ersatzteil geliefert werden kann, falls doch mal eine Kleinigkeit repariert werden muss“, erklärt er. Nachdem die Firma sich den Verkauf gebrauchter Fahrzeuge nach einer gewissen Laufzeit als zweiten Geschäftszweig aufgebaut hat, ist auch der Wiederverkaufswert ein Thema, wie Pendola erläutert: „Meiller Kipper sind nach der Nutzungsdauer von drei Jahren in einem wesentlich besseren Zustand als Kipper anderer Hersteller. Es muss vor dem Verkauf fast nichts in die Instandhaltung investiert oder Reparaturen vorgenommen werden. Das schaffen wir mit anderen Fahrzeugen nicht.“ Nach jahrelanger Erprobung in der Praxis ist er von der Qualität der Meiller Fahrzeuge überzeugt. Er war bereits in Deutschland auf der IAA und im Werk München sowie in Slany, um sich die Herkunft und Herstellung seiner Fahrzeuge anzusehen und war begeistert.

ANHÄNGER für den BAU.

Maschinentransporter HL

Maschinentransporter TL

Pkw-Kipper

Lkw-Kipper

Abroll-Containeranhänger

Lkw-Maschinentransporter

WÖRMANN GmbH · Torstraße 29 · 85241 Hebertshausen · 08131 / 29 27 80 · www.woermann.eu [ 146  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


ES-GE

Ein Blick in das Archiv der ES-GE verrät das Auftragsvolumen, das die Essener mit Schmidbauer in den vergangenen 33 Jahren abgewickelt hat. Über 50 Fahrzeuge hat der Spezialist für Kranarbeiten, Spezialtransporte und Montagen in diesem Zeitraum bei der ES-GE bestellt.

Jahrzehnte guter Zusammenarbeit ES-GE Zusammenarbeit weiter. Die Kundenbeziehung umfasst mittlerweile also knapp 50 Jahre – fast ein halbes Jahrhundert. Über 50 Fahrzeuge hat Schmidbauer in diesem Zeitraum bei der ES-GE bestellt.

Mit einer Manpower von über 600 Mitarbeitern und einer Firmengeschichte, die weit in das letzte Jahrhundert zurückreicht, gehört die Schmidbauer GmbH & Co. KG zu den marktführenden Unternehmen der Branche. Der Spezialist für Kranarbeiten, Spezialtransporte und Montagen ist in den Bereichen Technik und Logistik breit aufgestellt. Die Profis von Schmidbauer greifen mittlerweile auf einen Maschinen- und Fuhrpark zurück, der sich auf mehr als 20 Standorte verteilt. Das Spektrum reicht vom kompakten Minikran über Lkw mit Ladekran bis hin zum Raupenkran für Extremeinsätze mit einer Kapazität von bis zu 1.350 t.

Profis am Werk

Modifikationen auf Kundenwunsch

Auch die ES-GE arbeitet gerne mit Profis zusammen und schätzt das Vertrauen, das Schmidbauer in das Essener Unternehmen und seine Serviceleistungen setzt. Die Abwicklung eines Großauftrages erfordert allerdings nicht nur gegenseitiges Vertrauen, sondern auch ein hohes Maß an technischem Know-how und eine planungssichere Fertigung. Besonders hervorzuheben bei der Zusammenarbeit zwischen der ES-GE und Schmidbauer ist die bereits seit Jahrzehnten bestehende Beziehung beider Unternehmen. Schier unglaublich ist in diesem Zusammenhang nämlich, dass Gründer und „Urvater“ der ES-GE, Helmut Sucko, bereits 1970 mit den Gräfelfingern zusammenarbeitete. Seit Gründung der ES-GE im Jahr 1986 führten sie die

Als herstellerunabhängiger Händler und Vermieter von Schwerlast-Nutzfahrzeugen verfügt die ES-GE nicht nur über hervorragende Kontakte zu den Vertriebsteams ihrer Lieferanten. Durch die Rolle als Vermieter für Schwerlast-Nutzfahrzeuge können sie herstellerübergreifend auf ein großes technisches Know-how zurückgreifen. Auf Kundenwunsch werden im Service-Bereich auch Modifikationen umgesetzt, die ab Werk nicht verfügbar sind. Die zuletzt an Schmidbauer ausgelieferten Auflieger von MAX Trailer waren ursprünglich mit manuellen Sattelstützen ausgestattet. Das Werkstatt- und Serviceteam der ES-GE hat die werksseitig montierten Abstützungen auf Kundenwunsch durch hydraulische Stützen ersetzt. Neben den Fertigkeiten des Werkstattteams ermöglichte eine eigens angefertigte Aufnahme diese nachträgliche Umrüstung. Bereits aus anderen Projekten bekannt ist die automatische Senkanlage der Luftfederung, die ein Abknicken der Stützwinden verhindert.

dm-Arena D401

9.2019 26. - 29.0 72270 Baiersbronn-Mitteltal

Telefon +49 (0)7442 496-0 · www.mueller-mitteltal.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

tpb 08-2019

. TREFFPUNKT BAU

[ 147  ]


Spezialkrane erfordern Spezialfahrzeuge FLIEGL

Wer, wie Sifatec, etwas Besonderes anbietet, benötigt dafür auch besondere Fahrzeuge. Denn der Transport der JMG Krane stellt aufgrund ihres Gewichtes eine Herausforderung dar. Um die Anforderungen des Kunden bestmöglich zu unterstützen, hat Fliegl einen Drei-Achs-Tieflader Anhänger vom Typ DTS 300 auf die Räder gestellt. Die Firma Sifatec nutzt diesen nun, um zu den Kunden in der Region zu fahren.

FLIEGL

Die Sifatec GmbH aus Bengel an der Mosel hat die Vermietung von „JMG Pick and Carry“-Kranen in ihr Produktprogramm aufgenommen. Das sind Spezialkrane, die klein, aber sehr wendig sind. Sie können beispielsweise in Industriegebäuden, Innenräumen oder im Lebensmittelbereich eingesetzt werden.

Variabel konfigurierbar – universell nutzbar. Der Tieflader-Anhänger DTS 300 von Fliegl besticht durch ein hervorragendes Verhältnis zwischen Leergewicht und Nutzlast und ist, wie sich an dem Beispiel von Sifatec zeigt, universell einsetzbar.

Platz für die unterschiedlichsten Maschinen

Hervorstechendstes Merkmal ist das geringe Leergewicht von nur 6.100 kg. Dadurch ist eine Nutzlast von fast 18.000 kg möglich – somit passen auch wirklich große Krane auf den Anhänger. Das Tiefbett mit rund 5.900 mm Länge, davon 950 mm abgeschrägt, bietet Platz für die unterschiedlichsten Maschinen. Dank der geringen Höhe des Tiefbetts von nur 860 mm ist der Transport auch von hohen Maschinen oder Baugeräten problemlos möglich. Die klappbare Heckabstützung sorgt für einen stabilen Stand des Anhängers während der Be- oder Entladung. Erleichtert wird das Auffahren durch einen sehr

geringen Rampenwinkel von weniger als 8 Grad, da die durchgehende Stahlrampe rund 2.800 mm lang ist.

Einfach zu beladen

Um die Auffahrt der Krane zu ermöglichen, ist die Rampe genauso breit wie der Anhänger und mit einem verzahnten Gitterrost belegt. dolezych_anz_donova_powerlash+dyneemakette_90x135mm+dekra_18_03_20 Für die Bewegung der Rampe sorgt die Hydraulik der Zugmaschine. Für hervorragenden Grip sorgt die mit einem verzahnten Gitterrost ausgeführte Heckanschrägung. Ebenfalls zu erwähnen ist der 70 mm starke Holzboden. Nur im Bereich der Radkästen wird Stahl-Riffelblech als Bodenbelag eingesetzt. Hinzu kommt die problemlose Überfahrbarkeit des Rahmenhalses über dem Drehgestell der Vorderachse. Somit können auch lange Maschinen problemlos befördert werden. Die Kröpfung ist daher mit Stahl/Riffelblech belegt, ein Staukasten ist in der Überfahrschräge zum Plateau eingelassen. Wie bei allen Fahrzeugen aus Triptis werden die Achsen per Laser eingemessen. Dies vermindert den Verschleiß und minimiert die Kraftstoffkosten. Die mechanische Parabelfederung mit einer wartungsfreien Stahl-Gummi-Lagerung gleicht die Achslasten über eiDekra-zertifiziert nen Wippenausgleich aus.

Von A nach B mit !

Umfassende Ausrüstung

80% leichtere Kette = 100% glückliche Fahrer! Mit der textilen Zurrkette ist das Sichern schwerer Lasten das reinste Vergnügen! Die leichte Kette ist stark wie Stahl, verschleißfest, kinderleicht im Handling und schonend zur Ladung!

Heben und Transportieren – seit über 85 Jahren wird‘s sicher mit wie Dolezych. www.donova.info

[ 148  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Zu den wichtigsten Vorteilen gehört die umfangreiche Ausstattung mit Zurrmöglichkeiten, denn erst dadurch hat Sifatec die Möglichkeit, den DTS 300 universell einzusetzen. Spanngurte können in 12 Paar Zurrlöchern mit einer Belastbarkeit von 5 t im Außenrahmen eingehakt werden. Davon sind fünf Paar in der Kröpfung, sechs Paar im Tiefbett und ein Paar in der Heckabschrägung. Ergänzt wird dies durch zusätzliche 10 t Zurrpunkte; 1 Paar ist in der Kröpfung eingelassen, sieben Zurrpilze sind oben und seitlich im Außenrahmen eingelassen. Ungewöhnliche Ladungen erfordern gute Ideen. Daher gibt es eine steckbare Stirnwand mit einer Höhe von ca. 2900 mm. Sie ist in zwei Rungentaschen am Anfang des Tiefbetts nach der Kröpfung steckbar und bietet so einen stabilen Anschlag.

Stand F102

F-West-W119


Weiterhin Vorreiter HAPERT Hapert-Anhänger stehen seit mehr als 50 Jahren für die robustesten Anhänger in der Gewichtsklasse bis 3.500 kg. Das Unternehmen baut, auch aufgrund seiner bewährten Schweißtechnologie, eigener Aussage nach die nachhaltigsten Anhänger Europas.

Hapert ist ein innovatives Unternehmen, das sich ständig weiterentwickelt und an die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden anpasst. Auf der Grundlage praktischer Erfahrungen vieler Endkunden hat das Unternehmen aus dem gleichnamigen Ort im Süden der Niederlande das Design mehrerer Modelle der Kipper-Serie vollständig neu gestaltet. Dies sorgt für noch mehr Benutzerkomfort.

Kipper mit Parabelfederung

Beispielsweise hat die Cobalt HM-Serie des Kipper-Sortiments ein neues Design erhalten. Der Cobalt HM ist ein Anhänger, der zu drei Seiten gekippt werden kann, was in vielen Situationen einen wichtigen Vorteil darstellt. Der Cobalt HM wird in der Länge von 375 oder 405 cm serienmäßig mit Parabelfederung und Achsstoßdämpfern geliefert und ist auch als Tridem (Dreiachsversion) erhältlich. Diese Parabelfederung sorgt für eine optimale und konstante Lastverteilung über den gesamten Anhänger, sodass Fahrbahnunebenheiten optimal ausgeglichen werden. Auch in voll beladenem Zustand sorgt die Parabelfederung mit Achsstoßdämpfern für maximalen Komfort und höchste Stabilität des Federungssystems. Die während

Der Anhängerhersteller Hapert optimiert seine Modelle immer weiter.

einer Fahrt erzeugte Federenergie wird in komfortabler Weise absorbiert. Die moderne Parabelfeder ist wesentlich leichter und stabiler als die Blattfeder. Die Kennlinie der Federung ist ebenfalls anders. Beispielsweise ist die Kennlinie einer Parabelfeder nahezu linear: Bei einer Erhöhung der Belastung wird die Federung des Anhängers gleichmäßig über den gesamten Federbereich belastet. Darüber hinaus wurde der Kippwinkel der Ladefläche vergrößert, wodurch sich das Entladen der Ladung noch einfacher gestaltet. Der von vielen Konkurrenten angebotene Kippwinkel von etwas mehr als 40 Grad wird von der Cobalt HM-Reihe in den meisten Fällen übertroffen: Die elektrischen Cobalt HM-Modelle können durch die speziellen 5-stufigen Zylinder seit kurzem um circa 53 Grad gekippt werden.

SICH VON ANDEREN ABHEBEN Effer Ladekrane verfolgen seit mehr als 50 Jahern die Philosophie, mit Qualität und innovativen Lösungen dem Anwender einen “Mehr-Wert” bei seiner Arbeit zu geben.

www.effer.com Effer. TREFFPUNKT Spa BAU

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

[ 149  ]


HUMBAUR

Innovative Transportlösungen auf drei Messen HUMBAUR Das Unternehmen Humbaur, einer der größten Hersteller von Anhängern und Fahrzeugaufbauten in Europa, zeigt sein umfangreiches Produktprogramm gleich auf drei Messen im September: Den Anfang macht die TiefbauLIVE vom 5. bis zum 7. September in Karlsruhe, danach folgt die NordBau vom 11. bis zum 15. September in Neumünster und dann wird Humbaur seine Lösungen für die Baubranche auch auf der NUFAM vom 26. bis zum 29. September erneut in Karlsruhe präsentieren.

Im September findet in Karlsruhe zum zweiten Mal die Messe TiefbauLIVE statt – parallel mit der RecyclingAKTIV. Auf dem über 75.000 Quadratmeter großen Freigelände sowie in den Messehallen bekommen die Besucher neueste Anlagen aller Bereiche der Wiederaufbereitung werthaltiger Stoffe sowie das gesamte Spektrum an Maschinen des Tiefbaus, insbesondere des Straßen- und Kanalbaus, zu sehen. Humbaur nutzt die Gelegenheit, sein leistungsstarkes Programm an Anhängern für die Bau-Branche anhand ausgewählter Modelle zu demonstrieren – auf dem eigenen Messestand wie auch auf einer Musterbaustelle der Messe. Gezeigt werden beispielsweise verschiedene Baumaschinentransporter. Egal ob kleiner Bagger oder andere kompakte Baumaschinen – mit dem „MTK Allcomfort„ kommen die Geräte bequem zur Baustelle. Mit einem flachen Auffahrwinkel von 10° Grad lassen sich Fahrzeuge über die integrierten Bohlen leicht aufladen. Das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 3.500 kg, die Ladehöhe beträgt 650 mm. So macht der „MTK Allcomfort“ jeden Einsatz bequem möglich.

Optimierte Dreiseitenkipper

Große und kleine Baumaschinen, Sand, Kies, palettierte Baustoffe – alles kein Problem für die starken Transportlösungen von Humbaur. Auf der NordBau 2019 in Neumünster sowie auf der NUFAM in Karlsruhe zeigt der Hersteller deswegen zum Beispiel die überarbeiteten

In ihrer ganzen Bandbreite zeigen sich auf der TiefbauLIVE 2019 die Dreiseitenkipper der HTK-Serie: Zu sehen sind die Pkw-Modelle HTK 3500.41 Tridem, HTK 3000.31 und die Schwerlast-Modelle HTK 10 und HTK 19.

HTK-Dreiseitenkipper. Auch bei den Dreiseitenkippern wurde das Fahrgestell gewichtsoptimiert, um mehr Zuladung zu ermöglichen. Gleichzeitig wurde eine leichtere Brücke als Basis verwendet, sodass auch die Ladebrücke zur Gewichtseinsparung beiträgt. Beim HTK 14 kommen außerdem neue Achsen zum Einsatz. Die Stirnwand des Dreiseitenkippers verfügt jetzt über eine Durchladefunktion, die Heckklappe über eine automatische Heckbordwandentriegelung sodass sich die Heckklappe beim Rückwärtskippen zum Pendeln öffnen lässt. Der HTK 14 verfügt nun serienmäßig über Federspeicherzylinder und eine EBS-Bremsanlage. Daneben ist viel praktisches Zubehör verfügbar, mit dem sich die Dreiseitenkipper optimal auf ihre Anwendungen zurichten lassen. Auch der multifunktionelle Hochlader HBT 10 wurde grundlegend überarbeitet: Das Fahrzeug wurde gewichtsoptimiert, besonders das Fahrgestell im Gewicht reduziert. Dadurch ergibt sich eine deutlich höhere Nutzlast bei gleichbleibendem Gesamtgewicht.

Freigelände / F404

Stand F-Süd-S646

E 303 / A 116 / B 211

die nutzfahrzeug messe get

things

150 messe karlsruhe [ 

 ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

! g n i v mo www.nufam.de

26. – 29.09.2019


Elektro- und Hybridfahrzeugkonservierung ist Profisache DKS Rostschutz für Elektro- und Hybridfahrzeuge ist aufgrund der vielen stromführenden Teile eine heikle Sache und dennoch absolut notwendig. Streusalz, Feuchtigkeit und Rollsplitt fördern auch bei modernen Neufahrzeugen die Rostbildung. Mit 50 Jahren Erfahrung, zuverlässigen Produkten, Spezialwerkzeug und exakten Arbeitsanleitungen punkten die Rostschutzprofis der DKS Technik GmbH. Nutzungsdauer, Wert und Sicherheit werden so nachhaltig gesteigert.

Bewährte Behandlungspläne für exakte Ergebnisse

Jedes Fahrzeug hat eigene Raffinessen und ist anders gebaut bzw. verkabelt. Nur DKS erstellt Behandlungspläne, die für jedes Fahrzeug exakt ausgearbeitet werden und auch die gesamte Elektrik zeigen. Schritt für Schritt werden die Arbeitsvorgänge des Konservierungsprozesses erklärt. Nur so wird maximaler Korrosionsschutz erzielt, ohne die Funktion zu beeinträchtigen.

Rostschutz für Elektrofahrzeuge und Baumaschinen

Rostschutzprofi DKS auf der NUFAM

Professioneller Korrosionsschutz senkt Reparaturkosten, verringert Standzeiten und steigert den Wiederverkaufswert. Daher ist das Beratungsteam von Korrosionsschutzprofi DKS Technik regelmäßig auf Kommunalmessen zu treffen.

Halle 1 / E106

9716

DKS setzt in Sachen Rostschutz neben der Eigenmarke „kLine“ vor allem auf Produkte und Anwendungstechniken der Marke Dinitrol. Seit 75 Jahren liefert Dinitrol ausgezeichnete Ergebnisse und wird daher auch von führenden Fahrzeugbauern, Automarken und Werkstätten empfohlen. Das Dinitrol 2-Schicht-Verfahren schützt Unterboden- und Hohlräume mit hochwertigen Rostschutzprodukten. Spezielle Verarbeitungsgeräte mit Spritzwinkel bis 360° bringen die Rostschutzmittel in alle Ritzen und Fugen. Streusalz, Feuchtigkeit und Rollsplitt haben keine Chance.

Besonders gründlich untersuchen die Fachleute einer zertifizierten Dinitrol Rostschutz Service Station die Fahrzeuge auf Korrosion. Viele dieser Stationen sind auch für die Konservierung von großen Bau- und Kommunalfahrzeugen bzw. Wohnmobilen eingerichtet.

CONSTRUCTING VALUE

Ein starker Partner „,Flexizuverpünktlich‘ zu sein, das ist unser Motto. Es gelingt uns jeden Tag, weil wir mit Partnern zusammenarbeiten, die genau das ermöglichen. Zum Beispiel mit thermoisolierten Kippmulden, wie dem Sattelkipper S.KI mit Thermo-Vollisolierung von Schmitz Cargobull, von denen wir immer mehr im täglichen Einsatz haben.“ Karl-Heinz Klein, Fuhrparkleiter und Boris Schmidt, CEO August Schmidt GmbH u. Co. KG a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU

[ 151  ]


Auswahl komplett aufgebauter Lösungen in Karlsruhe HYVA Um für die steigenden Anforderungen expandierender Gemeinden gerüstet zu sein, wird das Unternehmen Hyva auf der kommenden NUFAM unter anderem einen City Abroller mit Kran ausstellen. Der Hakenlift ermöglicht ein vielseitiges und flexibles Arbeiten durch verschiedene Container und Plateaus. Dadurch entfällt lästiges und aufwendiges Um- und Abladen.

Aufgebaut auf einem Iveco Daily glänzt das Fahrzeug mit einer niedrigen Ladehöhe von nur 960 mm und einer interessanten Nutzlast von 3.300 kg. Es können Containerlängen bis 3.500 mm im Lichten gefahren werden. Das Fahrzeug ist insgesamt sehr kompakt, da die Gesamtlänge unter 6.000 mm liegt. Insgesamt lassen sich sowohl der Hakenlift als auch der Ladekran sehr einfach und störungsfrei bedienen. Mit dem Hyva Kran HV 27 hat der Hersteller einen sehr kompakten Kran, der nur einen minimalen Bauraum benötigt. In Summe ist diese Kombination das ideale Arbeitsgerät für Galabauer sowie Kommunen.

Neue Kranreihe

MACHT’S MÖGLICH

BAUBOOM HUMBAUR

RENDITE

GIVE ME 5!

Erleben Sie den HTS 40K und viele weitere Highlights live auf unserem Messestand – besuchen Sie uns auf der NordBau!

Der

H T S 40 K

humbaur.com/5-achs

Freigelände Süd S646 (Heider Straße) a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU humbaur.com

Humbaur GmbH Mercedesring 1 86368 Gersthofen

Die neue 11-tm-Kranfamilie vervollständigt das Autokransortiment von Hyva.

kompakter Auslegerkonfiguration (HC-K-Serie) für die Bewegung von großen Lasten in Verbindung mit einem Kipp-Aufbau. Die Hyva „EDGE Line“ wurde unter der Prämisse entwickelt, den Betrieb für den Fahrer zu vereinfachen und das Risiko von Fehlern zu minimieren. Mit einer ergonomischen Bedienstation, die eine hervorragende Sicht und eine einfache Steuerung ermöglicht, bieten die Krane eine große Auswahl an Optionen und einen der größten derzeit erhältlichen Schwenkradien. Die EDGE Line schließt Innovationen wie den Magic Touch ein, der das automatische Ein- bzw. Ausfahren des Krans in Transport- und Arbeitspositionen ermöglicht, sowie das dynamische Lastdiagramm, das eine Vorab-Überprüfung der Hubkraft des Krans auf Grundlage der Standfestigkeit des Fahrzeugs bietet.

Noch mehr zu sehen

Auf der Messe gezeigt werden zudem der Hyva Absetzkipper, der durch seine „einhändige“, ergonomische Titan Funkfernbedienung (TRR) glänzt, das Titan Wiegesystem (TWS), das automatisch den Ladestatus des Containers auf dem Display der TRR anzeigt, sowie die neuen Titan Absetzkipper, die auch über eine Pulverbeschichtung aller Stahlteile verfügen und damit besser gegen Stöße und Korrosion geschützt sind. Die schraubbaren Hilfsrahmenbefestigungen für eine einfache und schnelle Montage auf dem Lkw-Chassis, die hydraulische Ladungssicherung sowie das automatische Abdecksystem für den Container sind weitere Highlights des Titan Absetzkippers.

er

11. – 15. September Neumünster

[ 152  ]

HYVA

Mit der neuen Produktfamilie, die die bereits erfolgreichen Linien 9 tm, 13-16 tm und 19-21 tm ergänzt, bietet Hyva nun Lösungen für jede Branche und Anwendung, vom Bergbau bis zur Instandhaltung, vom Bau bis zur Fahrzeugrückgewinnung. Die 11-tm-Klasse umfasst sieben Modelle und fünf verschiedene Auslegerkonfigurationen. Aus der neuen Kranreihe „EDGE“ wird auf der NUFAM ein „HC161 K“ ausgestellt werden – ein Kran der 16 mt-Klasse mit kurzer und

Halle 2 / B215


info

@e wwww.e s-g . se.de ge.d e e

Ausziehbare Spezialfahrzeuge · Mietservice · Für komplettes Lieferprogramm Miete/Mietkauf möglich

Pos. 25245: Grove 3-Achs-Autokran GMK 3050, EZ 08/1999, 36 t GG, ca. 159 tkm, mit passendem Ballastanhänger - Miete/Mietkauf möglich!

MB 4-Achs-Fahrgestell mit MKG-Ladekran HMK 991HPT a2-a3 Vorführfahrzeug, sofort lieferbar!

Volvo 3-Achs-LKW mit MKG Ladekran

MAN und DB 3-Achs-LKW mit MKG Ladekran HLK 531HP a5

MB Actros 3351 LS 6x4 und MAN TGX 33.500 6X4 BLS, mit Fassi Ladekran F485RA xe-dynamic - Neufahrzeuge, sofort lieferbar!

Scania 4-Achs-SZM, Typ R620LA 8x4/4HNB, EZ 03/2007, ca. 642 tkm

Tridem-Anhänger mit federbalancierenden Rampen (30 t GG) und Tandem-Anhänger mit Twistlocks und Bordwänden (13,5 t – 20 t GG)

2-, 3- und 4-Achs-Tiefladeanhänger – neu und gebraucht

Ca. 650 Fahrzeuge im Bestand – Kauf · Miete · Mietkauf

3- bis 5-Achs-Jumbo-Satteltieflader, verbreiterbar und anhebbar

teleskopierbar

Vertrieb MaxTrailer – Sattelauflieger, -tieflader und Tiefbetten, z. T. mit Rampen, Aufsattelhöhe 980 - 1.250 mm, auch teleskopierbar lieferbar

teleskopierbar Lowliner SZM mit 980 mm ASH und passenden Satteltiefladern (u. a. mit Radmulden, Rampen)

teleskopierbar 60 Stck. 3- bis 8-Achs-Tele-Semitieflader, neu u. gebraucht

teleskopierbar

Tiefbetten und Tiefbett-Kombination, neu und gebraucht, verschiedene Fabrikate - sofort lieferbar

Goldhofer THP-UT, bestehend aus 2er, 3er, 4er und 5er Fahrwerken, Schwanenhals, Baggerbett, Kesselbrücke, Verlängerungsträger

3- bis 6-Achs-Ballastauflieger und Satteltieflader als Ballastfahrzeug

teleskopierbar

3-Achs-Baustoff-Sattelauflieger, verstärkte AusFaymonville-3- und 4-Achs-Sattelauflieger führung, mit Rungen oder Bordwänden lieferbar (auch als Megatrailer lieferbar), einfach, doppelt – Neu und und dreifach teleskopierbar , gebraucht

3-Achs-Curtainsider, NEU u. gebr., KEMPF 3-Achs-Sattel-Kippauflieger mit z.T. mit Coilwanne Alu-Kastenmulde 53,1 cbm Neufahrzeug, – auch als Megatrailer sofort lieferbar! [   ] a u g u slieferbar! t - s e p t e m b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU

153

ES-GE Nutzfahrzeuge GmbH · Heegstr. 6 – 8 · 45356 Essen · Telefon: + 49 (0) 201 / 61 67-0 · Telefax: + 49 (0) 201 / 61 67-161 · info@es-ge.de · www.es-ge.de


FLIEGL

Teleskopierbarer Plateau-Sattelauflieger von Fliegl: ausziehbar um bis zu 4 Meter, zwangsgelenkt und für die Beförderung von Langmaterial und Baustahlmatten bestens konstruiert.

Konsequent für Langmaterial FLIEGL Nur 7.200 kg Leergewicht und eine Gesamtlänge von 13.850 mm, die sich dank der einfach zu bedienenden Teleskopierung um weitere 4.000 mm verlängern lässt – dank dieser Attribute ist der teleskopierbare Plateau-Sattelauflieger von Fliegl eine hervorragende Wahl für den Transport von Baumaterialien wie Baustahlmatten oder Langmaterial. Seit dem zweiten Quartal 2019 sind zwei dieser Alleskönner bei der Friedrich Kicherer GmbH & Co. KG in Ellwangen im Einsatz. Ein wesentlicher Punkt für den Einsatz der SDS 390 ist die umfassende Möglichkeit der Ladungssicherung.

Sechs Paar ausziehbare Rungentaschen ermöglichen die Sicherung bei seitlich überstehenden Ladungen. Damit ist eine Ladebreite von bis zu 3.100 mm möglich. Weitere fünf Paar Rungentaschen sind im Außenrahmen fest eingelassen. 12 Paar weitere Rungentaschen im Boden, davon vier zwischen den Längsträgern und acht zwischen den äußeren Rungentaschen, vervollständigen die Möglichkeiten der Ladungssicherung bei dem Transport von Rohren. Ergänzt wird dies durch Sicherungsmöglichkeiten für den Transport von Baustahlmatten. Weitere fünf Paar Rungentaschen an den

TAG EIN, TAG AUS AUF DER STRAßE MIT DEM STÄRKSTEN

[ 154  ] a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019 . TREFFPUNKT BAU *Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website: www.hapert.com

K BAC H S * CA ION AKT 00,- € ZU 1 EN B IS ALT ERH


Um bis zu 4 Meter kann der Plateau-Sattelauflieger von Fliegl teleskopiert werden.

Längsträgern sorgen für den sicheren Sitz nach hinten und vorne bei der Beförderung von 2 x 5.000 mm oder 2 x 6.000 mm langen Matten. Sechs Drahtseil-Baustahlwinden ergänzen die Sicherungsmöglichkeiten, elf Paar Haken für Spanngurtbefestigung sind auf den Querträgern angeschweißt, 23 Paar Zurrösen mit je 3,5 t sind im Außenrahmen eingelassen. Selbstverständlich können alle Sicherungsmittel auch ordnungsgemäß bei Nichtgebrauch am Telesattel untergebracht werden. Ein offenes Staufach an der Stirnwand nimmt die Einsteckrungen auf, in den beiden Werkzeugkästen kann weiteres Material sicher gegen Diebstahl gelagert werden. Ergänzt wird die Ablagefläche durch einen geschlossenen Staukasten unterhalb der Ladefläche.

Die Kombination Nachlauflenkachse in Verbindung mit der ersten Achse in liftbarer Ausführung steht für Wendigkeit und weniger Verschleiß sowie Kraftstoffersparnis. Neben den äußerst umfangreichen Möglichkeiten der Ladungssicherung ist durch den in 500 mm Schritten arretierbaren Teleskopauszug eine sehr hohe Flexibilität im Einsatz gegeben. Dafür steht auch die hohe Lastmöglichkeit von bis zu 25 t auf nur drei Metern Ladefläche im nichtteleskopierten Zustand: Der entsprechend verstärkte Hauptrahmen macht es möglich. Für den Transport wertvoller Ladungen oder nur gegen den Schutz vor Witterungseinflüssen – der SDS 390 von Fliegl ist auch mit einem Planenaufbau erhältlich, der die wertvolle Fracht umfassend schützt.

BESUCHEN SIE UNS AUF DER NORDBAU STAND: F-SÜD-S649

TAH 30 Plus

TAH 40 Plus

nlicher

persö …eine Spur

Helgoländer Str. 9 37269 Eschwege Tel. +49(0) 5651 98087 Fax +49(0) 5651 98085 Mobil +49(0) 171 7740267 kontakt@hiebenthal-man.de www.hiebenthal-man.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 155  ]


Rückfahr-Dualkamerasystem in Transportern selbst nachrüsten CARMEDIEN Für größere Fahrzeuge wie Transporter oder Lkw wird die Nachrüstung von Rückfahrkamerasystemen empfohlen, da die toten Winkel der Seitenspiegel ein hohes Unfallrisiko bergen. Der Einbau der meisten kabelgebundenen Systeme gestaltet sich allerdings so kompliziert, dass auf eine Installation durch den Fachmann kaum verzichtet werden kann. Ist eine Lösung zur Selbstmontage gewünscht, wird bei Pkw daher häufig auf Funk- beziehungsweise Bluetooth-Systeme zurückgegriffen. Ihre drahtlose Verbindung ist jedoch störanfällig und die Reichweite bereits ab Fahrzeuggrößen wie der von Sprintern oder kleinen Wohnmobilen zu gering. Abhilfe können hier seit kurzem neue, kabelgebundene Systeme schaffen, die sich deutlich leichter installieren lassen als der bisherige Standard.

Carmedien hat mit dem Twin-Rückfahrsystem CM-DKRFS3 eine Lösung konzipiert, die sich besonders gut für Transporter eignet.

Einbaufertiges Plug & Play-System

1-Kabel-Lösung erleichtert die Montage

Im Gegensatz zu vielen anderen Lösungen befinden sich die Module der Dualkamera von Carmedien in einem Gehäuse, sodass nur ein Verbindungskabel angeschlossen werden muss. Diese Leitung macht sich im Kabelkanal des Fahrzeugs zudem wesentlich schlanker als üblich. „Universelle Anschlusskabel haben in der Regel mindestens einen Durchmesser von 15 mm an der dicksten Stelle und verfügen – gerade bei Standard-Doppelkameras – über zwei 15 mm dicke Anschlussstecker. Damit scheiden die vorhandenen Kanäle für die Verlegung aus“, so Waurischk. Der Einsatz von Mini-6Pin-Steckern, die einen maximalen Durchmesser von lediglich 7 mm aufweisen, löst dieses Problem, da sich das dünnere Kabel in den meisten Kabelkanälen ohne weiteres verlegen lässt. Hinzu kommt, dass bei herkömmlichen Lösungen kamera- und monitorspezifische Stecker in der Regel auf Standard-Cinch adaptiert und erst dann über ein Kabel miteinander verbunden werden. Dadurch ist es oft erforderlich, etwas voluminösere Kabelbäume im Armaturenbrett oder im Fahrzeugheck zu verstauen. Auch das führt häufig zu Platzproblemen. Das Mini-6-Pin-System macht die Cinch-Adapter jedoch überflüssig. So kann die Kamera direkt an den Mini-6-Pin-Stecker am Monitor angeschlossen werden.

CARMEDIEN

Das Set umfasst den 7“-Monitor CM-NMR7 mit zwei Videoeingängen, einstellbaren Distanzlinien und Auto-ON-Funktion, zwei Kameras in einem Gehäuse mit 120° und 60° Erfassungswinkel sowie ein 15 m langes Anschlusskabel mit integrierter Steuerleitung. Dieses zeichnet sich durch das neue Mini-6-Pin-Stecksystem aus, das nur 7 mm dünne Anschlussstecker besitzt und die Nutzung vorhandener Kabelkanäle sowie eine Plug & Play-Montage ohne zwischengeschaltete Adapter ermöglicht. „In der Vergangenheit haben wir viele Anfragen zu leichter installierbaren kabelgebundenen Nachrüstlösungen erhalten – und zwar speziell zu einer einfach anzuschließenden Doppelkamera mit nur einem Anschlusskabel“, erklärt Michael Waurischk von Carmedien. „Aus diesem Grund hat unsere Produktabteilung das Modell CMDRFK3 entwickelt.“ Die Kamera ist als Teil des Rückfahrsystems CMDKRFS3 erhältlich, das aufgrund der beiden Kameramodule nicht

nur klassisch als Einparkhilfe, sondern auch als „digitaler Rückspiegel“ fungiert. Das 120°-Modul ist nach unten geneigt und bildet den Rangierbereich in voller Fahrzeugbreite ab, während die 60°-Kamera versetzt nach oben gerichtet ist und den nachfolgenden Verkehr verzerrungsfrei erfasst. Die CM-DRFK3 ist mit zwei hochwertigen 1/3-Bildsensoren mit einer Auflösung von 370.000 Pixeln sowie mit vier Hochleistungs-Infrarotdioden zur Nachtsichtunterstützung ausgestattet. Das Gehäuse ist mit einer wasserabweisenden Spezialbeschichtung mit mikrofeiner Oberfläche versehen, das die Kamera besonders witterungs- und schmutzresistent macht.

Mit dem Twin-Rückfahrsystem CM-DKRFS3 hat Carmedien eine leicht installierbare, kabelgebundene Lösung konzipiert, die sich besonders gut für Transporter eignet. Das Set umfasst den 7“-Monitor CM-NMR7 mit einstellbaren Distanzlinien und Auto-ON-Funktion, die Dualkamera CM-DRFK3 sowie ein 15 m langes Anschlusskabel mit integrierter Steuerleitung.

[ 156  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


STÜWE . SCHIEBEL . STOCK ADOBE.COM

OEM . MOTOREN . G ETRIEBE . BEREIF UN G . KO MPONENTEN

In ihrer einfachsten Form bestehen die Schrumpfscheiben aus einem Innenund einem Außenring mit gegenüberliegenden konischen Flächen.

Reibschlussverbindungen sind bevorzugte Welle-Nabe-Verbindungen in Antrieben von z. B. Förderbändern oder Brecheranlagen in der Baustoffindustrie. Trotz hoher Biegemomentbeanspruchung und extremer Anfahrmomente stellen sie eine dauerfeste Verbindung sicher.

Welle-Nabe-Verbindung für den robusten Einsatz STÜWE Die Forderungen an mechanische Antriebe in Anlagen der Bauund Baustoffindustrie sind eindeutig: Bauraumreduktion, hohe Dynamik, robust, korrosionsbeständig und wartungsfreundlich. Die rauen Einsatzbedingungen in der Baustoffgewinnung, der Zementindustrie und in Recyclinganlagen verlangen bei der Auswahl von Antriebskomponenten anwendungsspezifische Lösungen, die mit möglichst geringem konstruktivem Aufwand realisierbar sind und Standardisierung erlauben.

Ein typisches Beispiel dafür sind Welle-Nabe-Verbindungen, die kompakte Bauweisen des Antriebsstrangs ermöglichen, hohe Biegemomente sowie starke radiale Belastungen zulassen und den Ein- und Ausbau von Getrieben und/oder Motoren erleichtern. Konventionelle Verbindungselemente erfüllen diese Anforderungen nur bedingt. Das hat mehrere Gründe: Die klassische formschlüssige Passfederverbindung, die bauartbedingt stets ein gewisses Spiel aufweist, kann unter den typischen Wechselbelastungen in derartigen Antrieben schnell verschleißen. Auch Vielkeilwellen, die hohen fertigungstechnischen Aufwand verlangen, sind in diesem Anwendungsfeld kritisch zu sehen.

Schrumpfscheiben verringern den Verschleiß

Führende Anbieter von z. B. Förderanlagen, Brechern und Mischern setzen deshalb eine besondere Bauform von Reibschlussverbindungen ein, die sogenannten „Schrumpfscheiben“. Da diese Welle-Nabe-Verbindung außerhalb des Kraftflusses installiert ist, wirken bei hoher Antriebsbelastung keine dynamischen Kräfte auf sie ein. Das erhöht die Lebensdauer und die Sicherheit des Antriebsstrangs. In ihrer einfachsten Form bestehen die Schrumpfscheiben aus einem Innen- und einem Außenring mit gegenüberliegenden konischen Flächen. Durch axiales Verschieben (mechanisch oder hydraulisch) des Außenrings gegen den Innenring wird die Nabe auf die Welle

gepresst. So entsteht durch die Flächenpressung eine spiel-freie, schmutzresistente Verbindung, die keine Spaltkorrosion zulässt. Im Gegensatz zu thermisch oder anderweitig gefügten reibschlüssigen Verbindungen lassen sich Stüwe-Reibschlussverbindungen laut Hersteller einfach montieren und bei Bedarf zerstörungsfrei demontieren und wiederverwenden. Die Spielpassungen zwischen Welle bzw. Welle-Nabe und Schrumpfscheibe vereinfachen die Montage und Wartung. Die Schrumpfscheiben sind unempfindlich gegenüber Stößen und Schlägen und die Wellen und Naben können normale Oberflächengüten aufweisen.

Perfekt für zahlreiche Anwendungsbereiche

Beispielhaft ist ihr Einsatz in Förderbandanlagen zum Transport von Schüttgut. Hier treten im Antriebsstrang hohe dynamische Belastungen auf. Der Antrieb wird entweder mittels Schrumpfscheibe HSD (Aufsteckgetriebe) oder per Flanschkupplung FKH angebunden. Die Reibschlussverbindungen stellen trotz hoher Biegemomentbeanspruchung und extremer Anfahrmomente eine dauerfeste Verbindung sicher. Eine besonders wartungsfreundliche Lösung bietet die hydraulische Schrumpfscheibe HYD beim Einsatz in Zementbrechern. Durch die geringen Montagezeiten werden die Ausfallzeiten beim Wechsel des Brecherwerkzeuges deutlich verkürzt. Die Anwendungsbereiche sind so vielfältig wie die Getriebe der Antriebsstränge: von Hohlwellen- und Aufsteckgetrieben, Riementrieben sowie schweren Brechergetrieben bis zu Getriebeschwingen. Die von den verschiedenen Bauformen übertragbaren Drehmomente reichen in den Standardausführungen von 0,15 kNm bis 14726 kNm. Für besonders anspruchsvolle kundenspezifische Entwicklungen stützt sich das Stüwe-Engineering auf den eigenen, in Europa einmaligen, hydraulischen Prüfstand. Damit ist es erstmals möglich, die Berechnungen zur Auslegung der Reibschlussverbindungen praxisnah zu verifizieren.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 157  ]


ie uns auf Besuchen S 019 2 der NUFAM 222 Halle 2 / A

Mit zahlreichen Neuheiten auf der NUFAM SAF-HOLLAND Weitere Modelle aus der Stützwinden-Serie SAF Hercules und ein neues Lenkkonzept aus der Fahrwerks-Familie SAF INTRA zeigt SAF-Holland auf der NUFAM 2019 in Karlsruhe.

Sei es der Ausbau der beliebten Produktserie SAF INTRA oder die Erweiterung seines Stützwinden-Sortiments: SAF-Holland präsentiert seine Produktneuheiten vom 26. bis 29. September auf der NUFAM 2019. „Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir unser Stützwinden-Portfolio um einige Modelle erweitert. Außerdem starten wir mit einem neu entwickelten Lenkkonzept für die SAF INTRA durch. Die NUFAM ist dafür die perfekte Plattform“, sagt Elmar Weber, Produktmanager OE Europa bei SAF-Holland.

Neue Stützwinde SAF Hercules Compact

mit unserem Service für Handel und Hersteller rund um Reifen und Räder von 3 bis 54 Zoll. Kompetent. Zuverlässig. Nah.

Neue Lenkachse aus der SAF INTRA-Familie

Auch die SAF INTRA-Familie bekommt Zuwachs. Bis heute millionenfach bewährt, überzeugen die Fahrwerke der SAF INTRA-Reihe mit Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Auf der NUFAM stellt SAF-Holland ein neues Lenkkonzept für die SAF INTRA vor, mit dem Nutzfahrzeuge im Stadtverkehr einfacher manövrieren können.

Halle 2 / C213

SAF-HOLLAND

www.bohnenkamp.de

Die robusten Stützwinden der Reihe SAF Hercules sind sehr zuverlässig und im Markt stark nachgefragt. Deswegen erweitert der Nutzfahrzeugzulieferer nun sein Sortiment um neue Modelle, die erstmals auf der NUFAM zu sehen sind. SAF Hercules Compact ist besonders für Heckabstützungen bei Megatrailern oder Zentralachsanhängern geeignet. Ebenfalls neu im Produktportfolio ist eine schwenkbare Stütze für Starrdeichselanhänger, die das Ankuppeln von untergekuppelten Zentralachsanhängern erleichtert. Die bewährte SAF Fallstütze rundet das Programm ab.

Weitere Modelle aus der Stützwinden-Serie SAF Hercules und ein neues Lenkkonzept aus der Fahrwerks-Familie SAF INTRA sind die NUFAM-Themen von SAF-Holland.

[ 158  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


Neue Doppelgelenkbaureihe Da die Drehmomentkapazität der DUJ B3000-Baureihe bei gleichem Platzbedarf erhöht wurde, ist keine größere Achse erforderlich. Zusätzliches Gewicht und Kosten werden so vermieden.

WALTERSCHEID POWERTRAIN GROUP Die Produktpalette der Walterscheid Powertrain Group richtet besonderes Augenmerk auf Leistung, Gewichtsreduktion, mehr Effizienz und höheren Bedienkomfort bei geringem Service- und Wartungsbedarf – und bietet so laut Hersteller ein sehr gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Mehr Drehmoment, gleicher Platzbedarf

Die Doppelgelenkbaureihe (DUJ) B3000 der Walterscheid Powertrain Group ermöglicht die Übertragung von deutlich mehr Drehmoment – bis zu 20 Prozent – bei gleichem Platzbedarf. Die Übertragung eines höheren Drehmoments im gleichen Bauraum wie bei der vorherigen B300-Serie kann zu erheblichen Gewichtseinsparungen führen. Achsen mit den Doppelgelenken der neuen B3000-Serie können kleiner und leichter gebaut werden, als bisher bei einem entsprechenden Drehmoment erforderlich war. Durch das geringere strukturelle Gewicht reagieren die Fahrzeuge besser auf Beschleunigung und Verzögerung durch den Fahrer. Das Ziel der Fahrzeughersteller, das verfügbare Drehmoment zu erhö-

hen, stößt jedoch an Grenzen, wenn dies größere und schwerere Bauteile erforderlich macht. Dadurch kann sich das Gewicht sowie von DUJ und Achse erhöhen. Da die Drehmomentkapazität der DUJ B3000-Baureihe aber bei gleichem Platzbedarf erhöht wurde, ist keine größere Achse erforderlich. Zusätzliches Gewicht und Kosten werden so vermieden. Die bei gleichem Gewicht höhere Leistung bietet interessante Möglichkeiten für Fahrzeughersteller, die kontinuierlich versuchen, das strukturelle Gewicht ihrer Fahrzeuge zu verringern. Ein geringeres Gewicht ermöglicht eine höhere Kraftstoffeffizienz und damit weniger Betriebskosten, während die verminderten Emissionen zugleich die Umweltfreundlichkeit der Fahrzeuge verbessern. Die Leistungssteigerung wurde durch eine Kombination aus Materialauswahl und Optimierung der Bauteilgeometrie erreicht und von umfangreichen Labor- und Feldversuchen begleitet. Die erste Größe, B3310, ist derzeit in Produktion für das Vorserienmodell des Erstkunden, und die B3320 befindet sich in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium.

Sicherheit durch Weitsicht: Querkamera-Monitorsystem Professionelle Nachrüstlösungen in Erstausrüsterqualität

9 Hannover 10.-16.11.201

HALLE 17 STAND D28

www.mekratronics.de • info@mekratronics.de • 09847 989-8076

Unser Querkamera-Monitorsystem dient zur Behebung der Sichtfeldeinschränkung bei Verwendung von Frontanbaugeräten im Straßenverkehr. Die Anforderungen hinsichtlich Funktion, Bedienung, Bildqualität und -darstellung werden gemäß den Empfehlungen des Verkehrsblattes erfüllt.

[ 159  ] . TREFFPUNKT BAU Wir sehen uns ... sicher!

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19


GÜNZBURGER STEIGTECHNIK

Top-Produkte für die Wartung und Instandhaltung von Nutzfahrzeugen

Aluminium-Arbeitspodeste, stabile Tritte, Plattformtreppen, Laderampen, Steh- und Mehrzweckleitern sowie Roll- und Klappgerüste – all das und noch mehr bietet das Unternehmen Günzburger Steigtechnik.

GÜNZBURGER STEIGTECHNIK

ROSTSCHUTZ SERVICE

DINITROL ROSTSCHUTZ FÜR ALLE FAHRZEUGE SPEZIALIST FÜR ELEKTROUND HYBRIDFAHRZEUGE VON FÜHRENDEN FAHRZEUGBAUERN EMPFOHLEN!

dinitrol.at

NUFAM Halle 1 / Stand E106 [ 160  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Der effiziente Einsatz von Fahrzeugen stellt für Unternehmen und auch Kommunen eine genauso große Herausforderung dar wie die Wartung und Instandhaltung des eigenen Fuhrparks. Mit dem passenden Equipment lässt sich nicht nur die Arbeitssicherheit steigern, auch die Standzeiten reduzieren sich.

Für den Einsatz in der Logistik und im kommunalen Bereich bietet der bayerische Qualitätshersteller Günzburger Steigtechnik ein breites Sortiment an Steigtechniklösungen in Industriequalität an. Diese umfassen sichere und wirtschaftliche Konstruktionen wie Lkw-Enteisungsanlagen in Modul- und Gerüstbauweise, Tritte, Leitern, Podeste und Treppen oder auch Arbeits- und Wartungsbühnen. „Bereits in unserem umfangreichen Standard-Sortiment finden sich viele Produkte, die sich perfekt für den täglichen Einsatz eignen“, sagt Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH. Egal, ob Aluminium-Arbeitspodeste, stabile Tritte, Plattformtreppen, Laderampen, Steh- und Mehrzweckleitern oder auch Rollund Klappgerüste: Mit ihren innovativen Steigtechniklösungen bietet die Günzburger Steigtechnik Produkte mit Mehrwert an, welche einen raschen Zugang auf und an die Fahrzeuge ermöglichen und darüber hinaus die Arbeitssicherheit deutlich erhöhen. Auf Wunsch realisiert das Team der Günzburger Steigtechnik individuell geplante Sonderkonstruktionen wie zum Beispiel Podesttreppen mit Staplertaschen und Hubrollen oder auch Tankwagenleitern sowie Arbeitsund Wartungsbühnen. Einen Überblick über das umfangreiche Produktprogramm bieten der Steigtechnik-Ratgeber und die Broschüre „Sonderkonstruktionen“. Beide Nachschlagewerke können kostenfrei zum Beispiel über die Website der Günzburger Steigtechnik angefordert werden.


BUILDING YOUR BUSINESS TOGETHER

Mit über 60 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Spezialschmierstoffen bringt Wolf führende Produkte auf den Markt, die gängige Industrienormen meist noch übertreffen. Wir arbeiten rund um die Uhr daran, Emissionen zu reduzieren, die Umwelt zu schützen, die Produktivität und Leistung Ihrer Fahrzeuge zu steigern. Unsere hochmodernen Produkte in Kombination mit unserem technischen Know-how und unseren Services mit hohem Mehrwert machen Wolf zu Ihrem bevorzugten Partner für Ihren Erfolg.

Wolf, the Vital Lubricant. Beschleunigen Sie Ihren Erfolg. Gehen Sie auf www.wolfhdoffroad.com

Exklusiv über

L U B R I C A N T S

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 161  ]


BONFIGLIOLI Der „Falcon Winch Assist“ ist ein Winden-System für Bagger des neuseeländischen Unternehmens DC Equipment. Es bietet hervorragende Sicherheit, Zuverlässigkeit und Effizienz und erzielt deshalb derzeit internationale Erfolge. Aufgrund seiner vielen vorteilhaften Eigenschaften ist es besonders für Erdbewegungsmaschinen geeignet, die umgestürzte Bäume an Hängen bis zu 45 Grad schleppen können.

In der hydraulischen Winde sind zwei hochleistungsfähige 715c Raupenantriebe von Bonfiglioli verbaut, die für eine Vielzahl von Baggern über 30 Tonnen prädestiniert sind. Die hydraulische Winde befindet sich dabei im Heck des Raupenfahrzeugs, wo die kompakten Raupenantriebe mit bis zu 85.000 Newtonmetern Drehmoment und sehr hoher Drehmomentdichte als Zwillingsantrieb verbaut sind. Das Winden-System wird nicht nur in forstwirtschaftlichen Anwendungen verwendet, sondern kommt auch in anderen anspruchsvollen Anwendungen wie zum Graben, Laden und Schaufeln zum Einsatz, wobei ein hohes Maß an Sicherheit durch integrierte Funktionen und Alarme erreicht wird, die die Sicherheit der Bediener gewährleisten und ihnen somit die erforderliche Konzentration auf ihre Aufgabe ermöglichen.

BONFIGLIOLI

Zwei starke Planetenantriebe im harten Einsatz Die Zuverlässigkeit des vielseitigen „Falcon Winch Assist“ wird durch die zwei Bonfiglioli 715C-Planetenantriebe weiter verbessert.

Mit Notbremssystem

Die 715c Doppelantriebe in jeder Falcon Winch Assist-Einheit sind in ein Einzeltrommel-Hydrauliksystem mit offenem Regelkreis integriert, das für Bremssicherheit steht. Der Falcon Winch Assist verfügt über ein primäres hydraulisches Bremssystem für maximale Kontrolle. Dadurch wird eine konstante Seilspannung erzielt und Spannungsspitzen minimiert. Ein Notbremssystem verwendet zwei integrierte Bonfiglioli-Planetengetriebe-Bremsen für ein doppelt redundantes Notbremssystem. Das hydraulische und elektrische Sicherheitssystem des Falcon Winch Assist wurde entwickelt, um sicherzustellen, dass das System in einem sicheren Betriebszustand bleibt und Stoßbelastungen verhindert. Dies wird dank Überwachung der Systemkommunikation, Trommeldrehzahl-Steuerung und Maschinenausfallwarnungen sowie eine automatische Notfallbremsaktivierung erreicht.

Ihr EM-Reifen Spezialist Heuver ist Spezialist für alle Sorten von EM-Reifen. Bei uns finden Sie alle Marken und Größen für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Von Premium-Marken und exklusiven eigenen Importmarken bis hin zu runderneuerten und hochwertigen gebrauchten Reifen. Heuver berät jeden Kunden gerne – Verkauf erfolgt über den Reifen- oder Baumaschinenfachhandel.

Neue Reifen Gebrauchte Reifen Eintausch Felgen Montage [ 162  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

T +49 322 210 904 76 I heuver.de


Proaktive Reifenwartung im Steinbruch Im Natursteinbetrieb Debus Naturstein der amo/Debus Gruppe bauen 22 Mitarbeiter mit schwersten Baumaschinen täglich Tausende Tonnen Kalkstein ab und transportieren diese durch Sand, Matsch und Geröll über eine rund drei Kilometer lange Werksstraße. Zugleich wird hier auf neueste Technologien und digitale Tools gesetzt, die den Betrieb vereinfachen und Kosten senken. Ein erfolgreiches Beispiel ist das Reifendruckkontrollsystem „Tirematics“ des japanischen Premium-Reifenherstellers Bridgestone, welches wichtige Informationen wie Reifenluftdruck und -temperatur kontinuierlich in Echtzeit misst, kontrolliert und analysiert.

Das Bridgestone Tirematics TPMS (Tyre Pressure Monitoring System) ist eine automatisierte Softwarelösung für vernetzte Reifen, die mithilfe von Sensoren am Reifen Informationen wie den Luftdruck und die Temperatur von Baumaschinen-, Lkw- und Busreifen kontrolliert und analysiert. Flottenbetreiber profitieren von einer proaktiven Instandhaltung, bei der Maßnahmen ergriffen werden können, noch bevor tatsächlich Probleme auftreten. Gleichzeitig wird die Lebensdauer der Reifen verlängert, die Ausfallquote reduziert und die Kraftstoffeffizienz erhöht. Jedes Mal, wenn ein mit TPMS-Sensoren ausgestattetes Fahrzeug zur werkseigenen Tankstelle fährt, passiert es die Empfänger und sendet automatisch Informationen an den Datenserver. „Ge-

BRIDGESTONE

BRIDGESTONE

Mit Bridgestone „Tirematics“ können Daten kontinuierlich ausgelesen und analysiert werden.

rade bei Baumaschinenreifen, die wie hier im Werk enormen Lasten und schwierigen Straßenbedingungen ausgesetzt sind, kann unser Frühwarnsystem den entscheidenden Unterschied machen, um Reifenschäden vorzubeugen“, berichtet Olaf Schäfer, Area Sales Manager bei Bridgestone Deutschland. „Bereits bei einer Druckabweichung von 10 Prozent sendet das System eine Warnung per E-Mail oder SMS und wir können dem Fahrer umgehend Bescheid geben, welcher Reifen kontrolliert werden soll. Früher bedeutete ein ungeahnter, schleichender Druckverlust eine zusätzliche Gefahr fürs Team, hohe Wartungskosten und die Störung eines reibungslosen Produktionsablaufs.“

SR 47

All-Steel-Karkasse Profil mit besonders langer Lebensdauer Hervorragende Schnitt- und Durchstoßfestigkeit Hohe Kilometerleistung Speziell für hartes und felsiges Gelände

Dieselstr. 14, 49076 Osnabrück Telefon: +49 (0) 541 121 63-0 Fax: +49 (0) 541 121 63-944 www.bohnenkamp.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 163  ]


MOBIL ELEKTRONIK

1) Sicherheits-Lenkcomputer 2) Sicherheits-Winkelgeber Vorderachse 3) Sicherheits-Winkelgeber Hinterachse (Istwert) 4) Proportional-Hydraulikeinheit mit integriertem Bypassventil

5) Lenkzylinder (Gleichgang- oder Differentialzylinder möglich) 6) Konstantpumpe 7) Anbindung des Lenksystems an den fahrzeugseitigen CAN-Bus 8) Fehlersignalisierung am Fahrerarbeitsplatz

Perfektes Zusammenspiel der Komponenten MOBIL ELEKTRONIK „EHLA“ ist kein Vorname, sondern die Kurzform von „Elektro-Hydraulische-Lenk-Anlage“. Unter diesem Namen und Warenzeichen sind die Hilfslenksysteme der Mobil Elektronik GmbH weltweit bekannt. Hilfslenksysteme werden vorwiegend an Hinterachsen eingesetzt, wenn hohe Manövrierfähigkeit und Flexibilität gefordert sind. Dabei kann ein breites Spektrum abgedeckt werden von der kleinen Kehrmaschine bis hin zum 8-achsigen Mobilkran. Um dieses große Spektrum abdecken zu können, hat Mobil Elektronik verschiedene Ausführungen der EHLA Lenksysteme entwickelt, die auch kombiniert werden können.

Funktion des Systems

Erst das Zusammenspiel der Komponenten macht das System aus. Der Sicherheits-Lenkcomputer bildet gemeinsam mit der Proportional-Hydraulikeinheit, dem Lenkzylinder und dem Sicherheits-Winkelgeber der Hinterachse einen geschlossenen Regelkreis. Der Sollwert für die Regelung der gelenkten Achse wird in Abhängigkeit der Fahrzeuggeometrie und verschiedener Führungsgrößen (Lenkwinkel der Vorderachse, Fahrzeuggeschwindigkeit etc.) im Sicherheits-Lenkcomputer gebildet. Der Lenkwinkel der Vor-

derachse wird mittels eines Sicherheits-Winkelgebers erfasst. Die Fahrzeuggeschwindigkeit und weitere Fahrzeugsignale werden über CAN-Bus eingelesen. Zur hydraulischen Versorgung wird in der Regel eine motorgetriebene Konstantpumpe eingesetzt. Neben der Wartungsarmut und funktionellen Zuverlässigkeit spielt bei elektronischen Lenksystemen die Sicherheit eine weitere große Rolle. Das Lenken eines Fahrzeugs ist eine sicherheitsrelevante Funktion. Jeder zufällige Ausfall des Lenksystems muss erkannt werden und zu einer Überführung des Lenksystems in seinen vorgesehenen sicheren Zustand führen. Das Ziel dieser Strategie ist, dass der Fahrer auch bei einem Ausfall das Fahrzeug jederzeit beherrschen kann. Hierfür muss dem gesamten Lenksystem ein in sich geschlossenes Sicherheitskonzept zugrunde liegen. Dieses Sicherheitskonzept wird bei der Produktentstehung über das Sicherheitsmanagement und die daraus entstehende Dokumentation (z. B. System-FMEA – Fehler-, Möglichkeits- und Einfluss-Analyse) abgesichert. Das Design der relevanten Komponenten wie Lenkrechner mit Software, zweikanalige (redundante) Sensorik und Hydraulik erfüllen die Sicherheitsanforderungen an das Lenksystem.

IHR SYSTEMPARTNER FÜR HYDRAULIK. www.schmitter-hydraulik.de

SH_Anzeige_185x65_TreffpunktBau_RZ.indd 1

[ 164  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

05.11.18 08:42


Neue Größe für den Earthmax BKT

Der Reifen ist bereits in zwei anderen Größen 10.00 R 20 und 11.00 R 20 verfügbar, und zwar speziell für Muldenkipper und Dumper, die in Bergbau- und Transportanwendungen eingesetzt werden. Das robuste Laufflächenprofil mit nicht richtungsgebundenen Stollen bietet hervorragende Traktion auf jeglichem Untergrund. Die breite Schulter mindert das Risiko von Schnitten und Durchstichen auch bei härtesten Einsatzbedingungen und auf widrigen und unzugänglichen Wegen. Die All-Steel-Struktur der Karkasse verleiht erstklassige Resistenz und Beständigkeit und somit einen längeren Produktlebenszyklus. Der „EARTHMAX SR 423“ ist für erhöhte Tragfähigkeit konzipiert worden. Mit dem verstärkten Wulst eignet er sich besonders für den Schwersteinsatz.

BKT

Der Termin auf der Automechanika Dubai ist ein so prestigereicher Event für BKT, dass der Hersteller nie die Gelegenheit versäumt, dort neue Produkte auszustellen. Während BKT bei der letzten Auflage den PORTMAX PT 93 für Terminalzugmaschinen lancierte, war die diesjährige Neuheit die Größe 12.00 R 24 für den „EARTHMAX SR 423“. Für diesen Reifen, der speziell für Muldenkipper und Dumper entwickelt wurde und sich sowohl zum On- und OffroadEinsatz eignet, besteht eine besondere Nachfrage aus dem Mittleren Osten.

Speziell für Dumper im Bergbau entwickelt, erfährt der Earthmax SR 423 viel Nachfrage aus dem Mittleren Osten – einem von BKTs Hauptmärkten auf globaler Ebene. Deswegen war die multinationale Gruppe aus Indien Platinum Sponsor der Automechanika Dubai.

HPW250 HYDRAULIK-HOCHDRUCKWASSERPUMPE POWERED BY HYDRAULICS

STAND H340

HPW250 AUSLASSDATEN PUMPENFLÜSSIGKEITSSTROM 30 L / MIN (7.9 U.S. GPM) DRUCK 250 BAR (3600 PSI)

VIDEO

LEISTUNG 12.5 KW

HYDRAULISCHE ANBAUGERÄTE FÜR MOBILE ARBEITSMASCHINEN GENERATOREN GENERATORSYSTEME SCHWEISSGERÄTE KOMPRESSOREN

HOCHDRUCKREINIGER STRASSENWASCHANLAGEN ROHRREINIGUNGSANLAGEN STAUBBINDUNGSSYSTEME

MAGNETGENERATOREN HEBEMAGNETE KRAFTABTRIEBE MONTAGEVENTILE a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19 . TREFFPUNKT BAU

MÜLLBEHÄLTERREINIGUNG DRUCKVERSTÄRKER BOHRFLÜSSIGKEITSPUMPEN RÜTTELGERÄTE

DYNASET | www.dynaset.com | info@dynaset.com | tel. + 358 3 3488 200

[ 165  ]


Zweiteiliger Armschoner für Doppelwellenmischer PUCEST PROTECT

PUCEST PROTECT

Pucest Protect ist unermüdlich in seinen Neuentwicklungen und bringt mit dem zweiteiligen Armschoner für Doppelwellenmischer erneut eine aufsehenerregende Lösung auf den Markt.

Der zweiteilige Armschoner für Doppelwellenmischer lässt sich einfach und schnell montieren.

Der Hauptgrund weswegen Starter- aber auch Antriebsbatterien (Elektrogabelstapler) ausgetauscht werden müssen, ist die Sulfatierung.. In Deutschland landen rund 17 Millionen Bleibatterien jährlich auf dem Schrott und anschließend beim Recycling. 70 bis 80 Prozent dieser Batterien fallen wegen Sulfatierung aus. Diese läuft im entladenen oder teilentladenen Zustand in der Bleibatterie ab und wird umso stärker, je tiefer und länger die Batterie entladen ist. Dadurch verliert die Batterie unmerklich an Kapazität bis zu dem Zeitpunkt, wo das Fahrzeug nicht mehr startet oder der Elektrogabelstapler seine Schicht nicht mehr durchhält. Selbst dann lässt sich die Bleibatterie retten – einfach den Megapulse® montiert und die Batterie erholt sich.

Doppelwellenmischer sind hohen Anforderungen beim Mischen von Stoffen wie Zement, Mörtel, Bindemittel oder Beton ausgesetzt. Während des Mischvorgangs entstehen Anbackungen an den Außenwänden des Mischers, an den Mischwerkzeugen und auch an den Mischarmen. Diese lassen sich nur mühsam und mit viel Zeitaufwand lösen. Die Folgen sind Anlagen-Stillstände und Verschleiß an den Bauteilen. Aufgrund der hohen Verschleißfestigkeit, der einfachen Reinigung und des unkomplizierten Austauschs ist der Einsatz von Mischwerkzeugen aus dem Hause Pucest Protect schon lange beliebt. Nun geht der Verschleißschutz-Profi noch einen Schritt weiter und bringt einen Armschoner für einen Doppelwellenmischer heraus, der den Mischarm passgenau umschließt. Der ausgeklügelte Schutz besteht aus gerade einmal zwei gegossenen Segmenten, die sich laut Hersteller im Handumdrehen anbringen lassen.

MARX Engine Pack

Kompakte Leistung in vier Ausführungen (14,1 kW - 51,7 kW)

Batterieprobleme Bleibatterien bleiben/werden wieder startfertig durch Pulsladepflege mit dem Megapulse®. Gabelstaplerbatterien werden/bleiben jung und stark mit Megapulse® . Lieferbar in 24, 48 und 80V.

Notstart Startbooster helfen in Notsituationen. Die Palette reicht vom kleinen Profigerät für das Motorrad, den PKW und den kleinen Diesel, bis zum Superbooster zum Anlassen von Motoren von Panzern.

Rockershauser-Str. 1 66115 Saarbrücken Telefon +49 681 99 27 40

1. Basis Paket

3. Schallschutz Paket

2. Wetterschutz Paket

4. Schallschutz Plus Paket

Halle 1 Stand E 105

www.novitec.de info@novitec.de [ 166  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

marx-technik.de

. TREFFPUNKT BAU MARX-1/4-VDBUM-90x135-RZ.indd 1

29.03.18 14:39


Erste Hilfe für die Batterie NOVITEC Starterbatterien gehören zu den wichtigsten Ersatzteilen im Kfz-Teilehandel. Der Grund hierfür ist einfach, aber auch zugleich ärgerlich: Sie haben eine verhältnismäßig kurze Lebensdauer von drei bis fünf Jahren. Dann müssen sie durch eine neue ersetzt werden.

Der Hauptgrund, weswegen Starter-, aber auch Antriebsbatterien ausgetauscht werden müssen, ist Sulfatierung. Für so manches Industrieunternehmen bedeutet dies alle paar Jahre sehr hohe Batterie-Ersatzkosten. Die Firma Novitec aus Saarbrücken wollte diesen Umstand nicht mehr hinnehmen und vertreibt seit vielen Jahren erfolgreich den Megapulse. Das kleine elektronische Gadget, das kaum größer als eine Zigarettenschachtel ist, verspricht, die Batterie-Lebensdauer mindestens auf das Dreifache anzuheben. „Ich war anfangs skeptisch, ob der Megapulse von Novitec tatsächlich funktioniert und habe ihn zunächst nur für einen Gabelstapeler im Lager meiner Firma gekauft“, berichtet Matthäus Nabe, Geschäftsführer der KBF Kabelbaumfertigung. Das war im Jahr 2014. Seitdem hat Matthäus Nabe bei Novitec bis heute sechs weitere Megapulse-Geräte gekauft und sie in jedem Stapler, der bei KBF im Lager eingesetzt ist, eingebaut. „In unserem Lager werden die Antriebsbatterien extrem beansprucht“, erklärt der Elektrik-Profi. „Das ständige Anfahren und Abbremsen, aber auch die Hydraulikpumpe des Hubwerkes und die Beleuchtung benötigen viel Strom. So passiert es, dass die Stapler-Batterien bereits nach einem Tag Arbeitseinsatz im Lager nachgeladen werden müssen.“ Jedoch wurde das oft vergessen, sodass die Batterien tiefentladen über Nacht standen. Die Folge: sulfatierte Zellen. Seitdem jedoch die Batterien zusammen mit dem Megapulsern aufgeladen werden, hat Matthäus Nabe keine Batterien mehr anschaffen müssen, denn die Geräte verhindern zuverlässig, dass es zur Sulfatierung der Batterien kommt. Auch schon begonnene Sulfatierung nach einer Tiefentladung wird wieder rückgebildet. „Früher hielten die Fahrbatterien unserer Stapler rund zwei Jahre, dann mussten sie wegen Kapazitätsverlust ersetzt werden“, erzählt Matthäus Nabe. „Bis zu 1.800 Euro im Jahr haben uns die Batteriesätze manchmal gekostet. Fahrbatterien verursachten damals so regelmäßig mit die höchsten Ersatzteil-Kosten in un-

NOVITEC

Spart Geld und schützt die Umwelt

Megapulse wird über jeweils ein Kabel an den Plus- bzw. Minuspol der Batterie angeschlossen.

serer Buchhaltung.“ Bis heute ist es Matthäus Nabe mit den kleinen Pulsern gelungen, diese auf ein Viertel der ursprünglichen Kosten herunterzufahren. „Seit wir vor fünf Jahren begonnen haben, Megapulse einzusetzen, funktionieren alle Batterien wie am ersten Tag“, berichtet der erfahrene Unternehmer. „Und das, obwohl wir die Batterien unverändert nutzen wie in den Jahren zuvor.“ Doch ohne Megapulse wären sie nach den gelegentlichen Tiefentladungen immer stärker sulfatiert, da das Laden alleine diese nicht hätte rückgängig machen können.

Halle 1 / E105

www.nordiclights.com

LIGHTS FOR HEAVY DUTY VEHICLES

LEISTUNGSSTARKE MASCHINEN FORDERN LEISTUNGSSTARKE SCHEINWERFER!

SCULPTOR N6002

SCORPIUS N4402

CENTAURUS N4601 QD

EINZIGARTIG! Der N6002 ist ausgestattet mit Fern- und Abblendlicht, Blinker sowie Positionsbeleuchtung in LED-Technologie und verfügt über ein herausragendes Dämpfungssystem.

LEISTUNGSSTARK – KOMPAKT– BEWÄHRT Der N4402 überzeugt mit kompakter Form und einwandfreier Beleuchtungsstärke.

STARK! Der N4601 liefert überwältigende Beleuchtung und ist mit der revolutionären QUAKE-Dämpfung bestückt.

Kontakt für Deutschland, Österreich und Schweiz Fon: +49 2301 919787 13 • Fax: +49 2301 919787 26 • Email: annika.buecker@nordiclights.com

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 167  ]


Verbessertes Schmierstoffhandling im Betrieb WOLF OIL Schwerlastmaschinen müssen im täglichen Einsatz die unterschiedlichsten Bedingungen bewältigen und hohe Anforderungen erfüllen. Schmierstoffe, häufig für jede Maschine ein unterschiedliches Produkt, sorgen dabei für reibungsloses Funktionieren. Diese Vielfalt kann aber auch den Arbeitsalltag erschweren. Der belgische Schmierstoffproduzent Wolf Oil hat ein neues, gestrafftes Schmierstoff-Sortiment entwickelt, das speziell auf Schwerlastmaschinen in der Bauindustrie sowie Forst- und Landwirtschaft abgestimmt ist. Gleichzeitig im Blick: die Bedürfnisse der Fuhrparkbesitzer nach einfacher, sicherer Handhabung und mehr Effizienz.

Das Sortiment für Offroad-Nutzfahrzeuge punktet mit seiner Vereinfachung bei größtmöglichem Einsatz: Nur fünf Produkte decken 90 Prozent der Anwendungen im Maschinenfuhrpark ab. Denn die hochwertigen Schmierstoffe lassen sich für verschiedene Kompo-

nenten verwenden, sowohl für Motor, Getriebe oder Hydraulik. Das bringt einmal Vorteile für die Lagerung, durch weniger Sorten verringern sich die Kosten. Zum anderen wird die Handhabung einfacher.

Mehr Betriebssicherheit

Damit sich Unternehmer auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können, bietet Wolf ihnen praktische Serviceleistungen: In einem Schmierplan werden die passenden Schmierstoffe für den gesamten Fuhrpark zusammengestellt. Für mehr Betriebssicherheit hat Wolf sein Sortiment mit Farbsymbolen versehen. Dadurch wird die Anwendung einfach und effizient, Anwendungsfehler reduzieren sich. Denn die Kombination von Symbol und Farbe stellt sicher, dass schnell die richtige Flüssigkeit gefunden wird. Zusätzliche Anwendungssicherheit gewährleistet die von Wolf durchgeführte Schmierstoff-Analyse der verwendeten Öle. Wolf sichert den Fuhrpark zudem im CORS Konzept über eine Versicherung mit seiner Hersteller-Garantie ab.

Mehr Effizienz, weniger Kosten

WOLF OIL

Die Schmierstoffe garantieren einen bestmöglichen Betrieb – auch bei extremen Bedingungen wie sehr hohen oder tiefen Umgebungstemperaturen. Denn sie verfügen über ein besseres Viskositäts-Temperatur-Verhalten und sorgen so für höhere Maschinenleistung. Ein weiterer Pluspunkt: verbesserter Verschleißschutz und antioxidative Formulierungen. Das führt insgesamt zu weniger Ausfallzeiten dank erhöhter Fahrzeugverfügbarkeit, längeren Wartungsintervallen, höherer Maschinen-Lebensdauer und gesenkten Betriebskosten.

Vertrieb in Deutschland Baumaschinen arbeiten effizienter mit den optimal auf sie abgestimmten Schmierstoffen.

www.RoFLEX.ch das Schweizer Original

Die Schmierstoffe des Wolf-Offroad-Sortiments – auch Complete Offroad Solution Concept genannt (CORS) – werden in Deutschland über EMKA Schmiertechnik vertrieben.

DU bewegst, DU baggerst, DU fräst, DU baust, DU liest …

FACHMAGAZIN

RoFLEX-Hochdruck-Schraubkupplungen und Hydraulikkomponenten nach Mass [ 168  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

www.treffpunkt-bau.com


RUGGEAR

MA N AGE M E N T . D I GITA L IS IERUN G . F IN A N ZIERUN G . VERS IC HERUN G & RECHT .

Zum Lieferumfang des robusten und schicken RugGear RG655 zählen das Gerät, Akku, Kurzanleitung und das USB-Datenkabel.

Robustes und elegantes Smartphone ab sofort verfügbar RUGGEAR Das kürzlich vorgestellte neue Smartphone-Modell RG655 des Herstellers von Rugged Mobile Devices RugGear ist ab sofort im Onlinehandel und bei führenden Fachhändlern verfügbar. Mit einer Akku-Leistung von 4.200 mAh macht das RG655 sowohl unter widrigsten Bedingungen an langen Arbeitstagen als auch in der Freizeit und beim (Outdoor-)Sport nicht so schnell schlapp.

Ein weiteres Highlight ist das 5,5“ (13,97 cm) große, extrem helle Display im 18:9-Format. Das mit Android 9 Pie ausgestattete Outdoor-Smartphone erfüllt den Standard IP68 und ist zudem gemäß MIL-STD-810G gegen alle Arten von Flüssigkeiten, Staub, Ölnebel, Vibrationen, Stöße und auch Stürze aus bis zu 1,5 Meter auf Beton geschützt. Dank der PTT (Push-to-Talk)-Technologie kann das Gerät zusätzlich als Walkie-Talkie eingesetzt werden. Eine 8-Megapixel-Frontkamera und eine 13-Megapixel-Rückkamera ermöglichen qualitativ hochwertige Aufnahmen der besten Momente – egal ob auf der Baustelle oder auf der Suche nach neuen Abenteuern.

Das vielseitig einsetzbare Gerät mit Abmessungen von 152,5 x 75,4 x 12,5 mm (L x B x H) erfüllt den Militärstandard MIL-STD-810G in einem Temperaturfenster von -20°C bis +60°C. Dies wird ermöglicht aufgrund der Verwendung einer speziellen Polycarbonat-Mischung sowie präzise angeordneter Crash-Zonen im Gehäuse, um die Aufprallenergie abzuleiten, ohne dass die empfindliche Elektronik zu Schaden kommt. Das RG655 steht 24/7 als zuverlässiger und starker Begleiter zur Seite und macht dabei auch hinsichtlich des Designs eine sehr gute Figur.

Trotz schlanker Statur unschlagbar stark

Angetrieben wird das RugGear RG655 von einem Octa-Core Helio P22-Prozessor mit einer Taktung von bis zu 2 GHz. Der 4.200 mAh starke Akku sorgt für genügend Ausdauer, wodurch sich auch in kritischen Situationen der Griff zum Ladegerät erübrigt. Das Gerät verfügt über 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher. Des Weiteren bietet das RG655 viele zusätzliche Features wie die PTT-Technologie, die den Einsatz als Walkie -alkie ermöglicht und durch eine benutzerdefinierte Seitentaste schnell und einfach zu bedienen ist. Zudem ist das attraktive Rugged Phone mit einem leistungsstarken 95 dB Lautsprecher ausgestattet und sorgt so für einen kristallklaren Klang. Zusätzlich unterstützt das starke Outdoor-Smartphone NFC, WLAN und Bluetooth 5.0.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 169  ]


TIMO LUTZ WERBEFOTOGRAFIE . 123ERFASST.DE

Mängelmanagement und Baudokumentation per App mit „123quality“.

Auf dem Tablet dargestelltes Ticket mit Verortung auf dem Plan.

Neue App erleichtert Mängelmanagement

lungen, Nachträge, Restleistungen etc. sein. Ganz einfach ein Foto machen oder den Mangel über das Smartphone-Mikrofon einsprechen und auf dem 2D-Plan verorten. Die unterschiedlichen Tickets sind vom Benutzer in der Administrationsoberfläche seinen Anforderungen entsprechend frei konfigurierbar. Darüber hinaus kann der Bauunternehmer oder Planer Handwerks- oder Subunternehmer als Bearbeiter einladen, um diese über die anstehenden Aufga123ERFASST.DE Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen,ben Baumaschinen, Krane zu informieren und deren Behebung nachzuverfolgen. Musste der Anwender sich vorher alle relevanten Informationen mühsam Die Bauabwicklung ist komplexer geworden. Auch wird die aus unterschiedlichen Quellen zusammentragen, die Weitergabe Absprache zwischen den zahlreichen Gewerken immer wichtiger, der Daten an die Nachunternehmen verfolgen, so erfolgt dieses in um eine effiziente und reibungslose Abwicklung und somit die „123quality“ im Handumdrehen. Das bedeutet eine erhebliche Zeitgewünschte Qualität in der Ausführung zu erreichen. Dazu bietet ersparnis. Gleichzeitig ist der gesamte Prozess der digitalen Mängeldie 123erfasst.de GmbH aus Lohne nun eine kleine App mit großer erfassung, -verfolgung Arbeitserleichterung an. Vi si on und -behebung übersichtlich und nachvollziehbar dokumentiert und führt zu einer deutlich besseren Qualität I nnovati on in der Ausführung. Mit der Mängelmanagement-App „123quality“ erfassen diefürMitarSpezialkonzepte Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane beiter auf der Baustelle per Smartphone oder Tablet die mängel- Ve ra nt wor tung relevanten Daten. Diese werden in Echtzeit auf eine zentrale On- Offline-Erfassung möglich Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane line-Datenbank übertragen und mit den eigenen Mitarbeitern oder Zur Nutzung der Software im Büro wird ein PC mit Internet-Zugang Besondere Risiken brauchen mehr Sicherheit Nachunternehmern geteilt. Die Anwendung ist sowohl für iOS- als benötigt. Sollte auf der Baustelle ein Funkloch herrschen, kann der Vision offline erfassen. Diese bleiben gespeichert und auch Android-Smartphones verfügbar und kostet bei einem Jahres- Anwender die Daten I n novation sobald das mobile Endgerät wieder Empfang hat, werden die erfassabo pro Nutzer monatlich 85 € zzgl.WirMwSt. haben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte si o ng entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Verant woVi r tun ten Daten automatisch auf den Server übertragen. Auch der DatenI n n ovati on export in andere Anwendungen ist problemlos möglich. Kostenfrei testen Betriebsund Umwelthaftpflichtversicherung für Händler Ve ra ntund woVermieter r tu n g Besondere mehr Sicherheit Interessierte können sich unverbindlich und kostenfrei für eineRisiken kos- brauchen für Anwender, Händler und Vermieter tenlose Testversion auf der Website vonMaschinen-Spezial-Policen „123quality“ registrieren und Besondere Risiken mehr Sicherheit Kfz-Flotten- undWir Stückzahlmodelle für alle Fahrzeugarten brauchen Stand H380 haben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte für 14 Tage die neue App sowie die einzelnen Funktionen kennenentwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Geschäftsgebäudeund Geschäftsinhaltsversicherungen lernen. Ist die Baustelle mit den dazugehörigen Daten und allen BeWir haben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Betriebsund Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter teiligten, die auf die Informationen Zugriff haben sollen, angelegt, Rechtsschutzversicherungen für den Firmenund Privatbereich Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter erstellt der Anwender verschiedene Arten von Tickets.Kfz-FlottenDies können Betriebsund Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter und Stückzahlmodelle für alle Fahrzeugarten H-4-4124 chinen,Aufgaben, Krane Mängel, Aktennotizen, Behinderungen, LeistungsfeststelMaschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter Geschäftsgebäudeund Geschäftsinhaltsversicherungen Sprechen Sie mit uns und profitieren SieStückzahlmodelle von unsererfürErfahrung. Kfz-Flotten- und alle Fahrzeugarten

chinen, Krane

Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) Geschäftsgebäude- und Geschäftsinhaltsversicherungen Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich

chinen, Krane

Sprechen Sie mit uns und profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Maßgeschneiderte Versicherungskonzepte für das Baugewerbe Sprechen Sie mit uns und profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Vision Vision ovatio n ovatio n o r t ung Vision o r t ung ovatio n cherheit o r t ung cherheit

erweiterte Betriebshaftpichtversicherungen Maschinen-Spezial-Policen für Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Krane Kfz-Flotten- und Stückzahlmodelle

ünstige Spezialkonzepte

cherheit ünstige Spezialkonzepte

er und Vermieter Vermieter ünstige Spezialkonzepte er und Vermieter en Vermieter n en cherungen) er und Vermieter n

[ 170  ]

Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane Maßgeschneiderte Versicherungskonzepte für Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Krane Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane

Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane Maßgeschneiderte Versicherungskonzepte für Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Krane Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane

MORNEWEG Versicherungsmakler GmbH MORNEWEG GmbH MORNEWEGVersicherungsmakler Versicherungsmakler GmbH Stettiner Str. 31 StettinerStr. Str. Stettiner 3131 34225 Baunatal 34225 Baunatal 34225 Baunatal Telefon: 05601 - 96 17 70 Telefon: 05601 70 Telefon: 05601 - -9696 1717 70 Telefax: 05601 - -9696 1717 74 Telefax: 05601 74 Telefax: 05601 - 96 17 74 www.Morneweg.info www.Morneweg.info www.Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info

Vision

Vi si o n Vision I nVision n ovatiI n on n ovatio n Verant Ve ra nt wo r tun gwor tu n g

I nnovat ion I nnovation

Verant wor t ung

Besondere RisikenRisiken brauchen mehr Besondere brauchen mehr Sicherheit Verant wo rSicherheit tung

www.treffpunkt-bau.com Besondere Risiken brauchen mehr mehr Sicherheit Besondere Risiken brauchen Sicherheit

Wir haben umfangreiche und zugleichund kostengünstige Spezialkonzepte Spezialkonzepte Wirbesonders haben besonders umfangreiche zugleich kostengünstige entwickelt. Hier die wichtigsten Policen:

entwickelt. Hier die wichtigsten Policen:

Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter

Maschinen-Spezial-Policen für Fahrzeugarten Anwender, Händler und Vermieter Wir haben besonders umfangreiche und zugleich für kostengünstige Spezialkonzepte Kfz-Flottenund Stückzahlmodelle alle Wir haben besonders umfangreiche und zugleich für kostengünstige Kfz-FlottenStückzahlmodelle alle Fahrzeugarten Spezialkonzepte GeschäftsgebäudeGeschäftsinhaltsversicherungen entwickelt. Hier die wichtigsten Policen:undund Geschäftsgebäudeund(auch Geschäftsinhaltsversicherungen aller Art Hakenlastversicherungen) entwickelt. Hier dieTransportversicherungen wichtigsten Policen:

Rechtsschutzversicherungen für den FirmenPrivatbereich Transportversicherungen aller Artund (auch Hakenlastversicherungen)

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich Sprechen Sie mit und profitieren Sie von unserer Erfahrung. Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Maschinen-Spezial-Policen füruns Anwender, Händler und Vermieter Sprechen Sie mit profitieren Sie von unserer Erfahrung. Kfz-Flottenund Stückzahlmodelle füruns alleund Fahrzeugarten Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter GeschäftsgebäudeundStückzahlmodelle Geschäftsinhaltsversicherungen Kfz-Flotten- und für alle Fahrzeugarten Transportversicherungen (auch Hakenlastversicherungen) Geschäftsgebäude-aller undArt Geschäftsinhaltsversicherungen Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich

Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen)


BIK SIMULATION

V.l.: Michael Scholz, Bik Simulation, Klaus Winkler ,Bereichsleiter der Maschinentechnik der ABZ Oberhausen und Jens Waldoch, Leiter ABZ Oberhausen.

Annika Wagner, Duales Studium am ABZ Oberhausen, mit dem Ausbilder Maschinentechnik am ABZ Oberhausen, Stefan Schumski.

Digitalisierung ist in der Bauausbildung angekommen BIK SIMULATION Während in den meisten Unternehmen die Digitalisierung der Arbeitswelt bereits weit fortgeschritten und im täglichen Arbeitsablauf nicht mehr wegzudenken ist, stehen die Ausbildungszentren noch weitestgehend am Anfang. Damit die Ausbildungsinhalte auch zukünftig mit den realen Gegebenheiten Schritt halten können, unterstützt das Unternehmen BIK Simulation die Ausbildungszentren bei der Digitalisierung 4.0. Yann Eisenbarth und Michael Scholz sind die Ansprechpartner des Unternehmens.

Mit Inbetriebnahme des neuen Ausbildungszentrums der Bauindustrie (ABZ) in Oberhausen-Osterfeld ist das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 in der Berufsausbildung Bau einen großen Schritt vorangekommen. Teil dieses Digitalisierungsprozesses in der Bauausbildung ist die Schulung der zukünftigen Fachkräfte auf einer der modernsten Simulationsanlagen für Baumaschinen in Deutschland. Mittlerweile ist das Unternehmen so weit, dass fast alle namhaften Ausbildungszentren die Simulatoren einsetzen.

und Weiterbildung in der Baumaschinentechnik setzen wir mit der Simulationsanlage neue Qualitätsmaßstäbe“, fasst Jens Waldoch, Leiter des Oberhausener Ausbildungszentrums, zusammen. Durch die vielfältigen Typen von Baumaschinen und differenziertere Prozessszenarien, die lückenlos überwacht werden können, werde die Ausbildung wesentlich umfangreicher und qualitativ hochwertiger. „Durch die realitätsnahe Simulation der Maschinen haben die Auszubildenden die Möglichkeit, ohne Gefahren für Fahrer, Umwelt oder Maschine beispielsweise die Fähigkeiten eines Schaufelbaggers oder Krans zu erlernen“, erklärt Jens Waldoch. Zum Einsatz kommen stationäre Simulatoren der Firma BIK & Vtechsaar GmbH. Sie zeichnen sich durch einen hohen praxisbezogenen Schulungseffekt aus. Die Ausbildung mit virtuellen Maschinen kann sehr breit angelegt werden, da eine große Anzahl verschiedener Maschinentypen in Echtzeit zur Verfügung steht. Dabei können die unterschiedlichsten Baustellensituationen entkoppelt von festen Orten und Zeiten simuliert werden.

Durch Simulatoren wird die Qualität gesteigert

BIK Simulation liefert nicht nur die reine Simulationshardware, sondern erfüllt darüber hinaus die Ansprüche der Kunden in den Bereichen Pädagogik und garantiert die sichere Ausbildung für Schüler und Ausbilder. Die hohe Qualität der Hardware ist die Grundvoraussetzung und wird durch generische Steuerungen, die passend auf die jeweilige Maschine abgestimmt sind, ergänzt. „In unserer Aus-

Stand H650

F-Nord_N133

Ihr Partner für hochwertigen Verschleißschutz

Schlauch- und Armaturentechnik Förderschlauchsysteme Abriebfeste Materialförderschläuche Saug- und Druckschläuche Druckprüfung nach BetrSichV und DGRL Dichtungstechnik Dichtungen, Gummiformteile

Gummierungen Prallbleche, Trichter und Saugrohre Heißsprühbeschichtungen Silos und Behälter Rohrinnenbeschichtungen Förderschnecken Tragrollen uvm.

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

I Magdeburger Str. 1 I www.gruelo.de I info@gruelo.de

. TREFFPUNKT BAU

[ 171  ]


IMPRE SSUM . Anschrift

MZ Mediaverlag GmbH Härtnagel 2 . 87439 Kempten Tel. +49 (0)8 31/6 97 30 51-0 Fax +49 (0)8 31/6 97 30 51-50 E-mail info@treffpunkt-bau.eu

Strategie & Beratung

Rainer Oschütz (-0)

Redaktion

Gloria Schaffarczyk (-90) verantwortlich

Peter Hebbeker (-85)

Michael Schulte (-30)

Layout/Grafik

Karin Kern - KERNWERK.eu

Anzeigen

Franz Nieberle (-60)

David Kern (-70)

Wolf-Dieter Arl (-80)

Buchhaltung

Mirja Mikschl (-95)

Abo

jährlich 9 Ausgaben Jahresbezug Deutschland 35,– € inkl. Versandkosten

Jahresbezug Ausland 45,– € inkl. Versandkosten

Aboverwaltung

David Kern (-70) Mirja Mikschl (-95)

Druckerei/ Versand

Holzmann Druck GmbH & Co.KG Gewerbestraße 2 86825 Bad Wörishofen

Anzeigenpreise derzeit gültige Anzeigen-Preisliste Nr. 3 vom 1.1.2018

Der MZ MEDIAVERLAG übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Einsendungen. Für sämtliche Einsendungen an die Redaktion wird das Einverständnis der Veröffentlichung sowie der redaktionellen Bearbeitung vorausgesetzt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln nicht die Ansicht der Redaktion wider. Alle Rechte der Verbreitung sind vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Für Autorenbeiträge haftet der Verlag nicht. Autorenbeiträge spiegeln die persönliche Meinung des Autors wider. Folgende Mitglieder der Verbände Deutscher Abbruchverband e.V., Baustoff Recycling Bayern e.V., VMI e.V., IGHB e.V. erhalten Treffpunkt.Bau im Rahmen ihrer Mitgliedschaft kostenfrei. Erfüllungsort: Kempten (Allgäu) ISSN 2363-8710

IVW angeschlossen Besuchen Sie unsere Website www.treffpunkt-bau.eu

[ 172  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

HOPPE UNTERNEHMENSBERATUNG

Gesamtverantwortlich Geschäftsführende Gesellschafter Manfred Zwick, Bernd Mair

Die Inventarsoftware aus dem Hause Hoppe bietet eine einfache und übersichtliche Erfassung und Pflege der Inventarstammdaten. Sie erfüllt die Vorgaben des Handelsgesetzbuchs.

Wartungsplaner-Software erinnert an Prüfungen für Stapler und Baumaschinen HOPPE UNTERNEHMENSBERATUNG Regelmäßige Service- und Wartungsmaßnahmen für primäre Baumaschinen vergisst kaum ein Bauunternehmen. Aber wie sieht es mit den Flurförderzeugen, Gabelstaplern und Hebebühnen aus? Fallen diese wegen fehlender Wartung aus, hat das großen Einfluss und führt schlimmstenfalls zum Baustopp. Damit außerdem von ihnen keine Gefahr ausgeht, gilt es, in gesetzlich festgelegten Abständen ihre Sicherheit überprüfen zu lassen. Doch die Termine gehen oft im Betriebsalltag unter und werden erst spät oder gar nicht wahrgenommen. Damit das nicht passiert, ist es am besten, mit einer Wartungsmanagementsoftware zu arbeiten.

Egal, ob es sich um einen kleinen Familienbetrieb mit nur einem Stapler oder ein großes Bauunternehmen mit einem ganzen Fuhrpark handelt – eine vorbeugende Instandhaltung bringt große Vorteile mit sich. Schon ab dem ersten Tag der Anschaffung sollte ein Plan zur Prüfung und Wartung festgelegt und ein entsprechender Servicepartner gesucht werden.

Einfache Wartung mit intelligenter Software

Neben den normalen Wartungen zur Instandhaltungen stehen zehn gesetzlich vorgeschriebene Prüfungen für Stapler an, die auch noch gesetzeskonform dokumentiert werden müssen. Nur so ist das Unternehmen für alle Eventualitä-

. TREFFPUNKT BAU

ten abgesichert und kann den Mitarbeitern den nötigen Arbeitsschutz garantieren. Mittlerweile gibt es professionelle Software-Lösungen, die die sicherheitstechnische Wartung von Staplern deutlich vereinfachen. So hat der Unternehmer alle Prüftermine im Blick, kann Protokolle erstellen und wird zudem rechtzeitig an anstehende Prüfungen und Wartungen erinnert. Eine bewährte Lösung ist zum Beispiel der „Wartungsplaner“ der Hoppe Unternehmensberatung, der den Empfehlungen der Berufsgenossenschaften für das Prüffristenmanagement entspricht. Alle Betriebsmittel und ihre Wartungsfristen können hier mit wenigen Klicks kontrolliert werden. Eine einfach durchzuführende Dateneingabe macht es möglich, jedes Betriebsmittel im Wartungsplaner aufzunehmen. Ein integrierter Kalender zeigt, wann welche Prüfungen und Wartungen durchgeführt werden müssen. Die Erinnerungsfunktion garantiert, dass auch wirklich kein Termin verpasst wird. Danach werden die Ergebnisse von Wartung und Instandhaltung völlig papierlos im System dokumentiert. Das Risiko, dass Ordner verschwinden oder dass falsch abgeheftet wird, gibt es also nicht mehr. Der Wartungsplaner ist somit auch ein wichtiger Beitrag zum digitalen Dokumentenmanagement.

Überblick, Planung und Dokumentation

Stehen Inspektionen an, etwa von Berufsgenossenschaften oder Gewerbeaufsicht, ist die Software ein sehr nützliches Tool, um Prüfprotokolle


Elektronisches Prüffristenmanegement – kein Problem mehr mit der Hoppe Wartungsplaner-Software.

im PDF-Format mit anschaulichen Grafiken zu generieren. Die drei Säulen des Prüffristenmanagements – Überblick, Planung und Dokumentation – werden von der Wartungssoftware übernommen und das Unternehmen gewinnt nicht nur Rechtssicherheit, sondern auch freie Kapazitäten von Mitarbeitern. Auch wenn die Wartung und Prüfung der Stapler und Baumaschinen jetzt digital erfolgen kann, darf das Anbringen der Prüfplakette nicht vergessen werden. Dort ist auf einen Blick zu sehen, wann die letzte Wartung erfolgt ist und wann die nächste ansteht.

Wartungsplaner und Inventarsoftware

Der Wartungsplaner der Hoppe Unternehmensberatung basiert auf der DIN EN ISO 9001 und deckt alle Ansprüche in der Instandhaltung in einem System ab. Er macht zudem die übersichtliche Erfassung von Störungen, Instandhaltungsarbeiten, Prüfungen, Wartungen und Reparaturen möglich. Integriert in die Software sind mobile Lösungen per Scanner oder App für iOS und Android. Um ausführliche Protokolle der Sicherheitsüberprüfungen zu hinterlegen, können Text-, Bild- und Sprachaufnahmen hinterlegt werden. Zur Optimierung von Prüfprozessen bietet das Tool Import- und Exportfunktionen. Berichte können mit wenigen Klicks via E-Mail, Dropbox, iTunes oder FTP-Server weitergeleitet werden. So werden die Vorteile elektronischen Prüffristenmanagements voll ausgeschöpft. Die Software reduziert den Aufwand der Administration von Wartungen auf ein Minimum, was Kapazitäten freisetzt und Geld spart. Sie stellt aktuelle und übersichtliche Auswertungen sowie sämtliche wirtschaftliche Kennzahlen der Instandhaltung zur Verfügung, um den Optimierungsprozess im Betrieb voranzutreiben. Zudem bietet sie Rechtssicherheit.

Apps für die Baustelle.

Zeit für einfachen Überblick. Digitales Bautagebuch, mobile Zeiterfassung, Fotodokumentation sowie individuelle Formulare mit 123erfasst. Effizientes Mängelmanagement mit konkreter Zuweisung der erstellten Tickets dank 123quality. Zwei kluge AppLösungen aus einem Haus. Transparent, übersichtlich, kosten- und zeitsparend. Einfach smarter bauen.

123erfasst.de

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 173  ]


Unternehmen wollen künftig mehr Leasing nutzen ABCFINANCE

Studie „Leasingtrends im Mittelstand“, 2019

Leasing ist aus dem Finanzierungsmix mittelständischer Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Rund 70 Prozent des deutschen Mittelstandes nutzen derzeit Leasing; in erster Linie, um ihre Liquidität zu schonen. In einer gemeinsamen Studie haben der Finanzdienstleister abcfinance und das Forschungsinstitut für Leasing an der Universität zu Köln nun untersucht, welche Merkmale die Nachfrage nach Leasing treiben und wie die aktuellen und künftigen Finanzierungsbedürfnisse von Unternehmen aussehen.

Insgesamt 550 mittelständische Unternehmen aus einem breiten Branchenspektrum wurden durch ein Meinungsforschungsinstitut zu ihrem Leasingverhalten und ihren Finanzierungsbedürfnissen befragt. Darunter waren auch 150 Unternehmen, die bisher kein Leasing nutzen.

Dies sind die Kernergebnisse

22 Prozent der für die Studie befragten Leasingnutzer planen, ihr Leasing-Engagement künftig weiter auszubauen. Als Treiber der Nachfrage werden vor allem individuelle Full-Service-Leistungen genannt, also Zusatzleistungen, die in die Leasingverträge eingeschlossen werden können. Auch für die Unternehmen, die sich bisher noch nicht mit Leasing beschäftigt oder Leasing aus unspezifischen Gründen ausgeschlossen haben, sind solche Serviceoptionen attraktiv. Sie zeigen sich auf Nachfrage ebenfalls interessiert an den leasingtypischen Nutzen wie der Liquiditätsschonung, der Verbesserung der Eigenkapitalquote sowie bilanziellen und steuerlichen Vorteilen. Weiterhin sind für die befragten Unternehmen flexible Ratenzahlungsoptionen und die Möglichkeit, geleaste Objekte am Ende der Laufzeit zu erwerben, attraktive Optionen bei einer Leasingfinanzierung. Dennoch wollen 80 Prozent der Nicht-Leasingnutzer an ihrer „No-Leasing-Haltung“ festhalten, entweder, weil sie einen Kauf gegenüber der reinen Nutzung bevorzugen (44 Prozent der befragten Nicht-Nutzer sagten das) oder weil die jeweilige Firmenphilosophie Leasing nicht zuließe (42 Prozent). „Die Gründe, warum sich manche Unternehmen nicht mit Leasing beschäftigen oder mehrheitlich nur dann, wenn es um Fahrzeuge geht, sind nicht eindeutig zu benennen und scheinen teilweise aus einer tradierten Grundhaltung zu stammen,“ sagt Stephan Ninow, Geschäftsführer von abcfinance. „Denn das Interesse an den leasingspezifischen Vorteilen ist auch bei Nicht-Nutzern groß.“ Die Herausforderung für die Leasingwirtschaft sei es, passende Hebel zu finden, um die Finanzierungslösung auch jenseits des Fahrzeugs als relevante Option im Mindset der Unternehmen zu etablieren.

Leasing kommt den Individualisierungswünschen der Unternehmen entgegen

Die persönliche Beratung steht für Unternehmen in Finanzierungsfragen an erster Stelle. Die Befragten sprachen sich zu großer Mehrheit hierfür aus. Online-Abschlüsse von Leasingfinanzierun-

[ 174  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

ABCFINANCE

• Mittelständische Unternehmen wollen künftig mehr Leasing nutzen, Full-Service-Optionen treiben die Nachfrage. • Individuelle Lösungen sind wichtiger als Standardfinanzierungen. Von den Anbietern ist entsprechende Spezialisierung gefragt. • Den Unternehmen wird immer wichtiger, EDV-Objekte im Eigentum zu sehen; sie werden als geschäftsrelevant betrachtet.

Das Eigentum am jeweiligen Objekt hat eine hohe Bedeutung.

gen scheinen weniger gewünscht. Bei Leasingnehmern ist dieser Wunsch nach einem direkten Ansprechpartner noch ausgeprägter (90 Prozent) als bei Nicht-Nutzern (63 Prozent). Grundsätzlich ziehen 80 Prozent der Leasingnutzer eine individuelle Lösung einer Standardfinanzierung vor; 64 Prozent sind es bei den Nicht-Nutzern. Die Entscheidung für Leasing scheint mit einem starken Individualisierungsbedürfnis einherzugehen. „Um den gewünschten Individualisierungsgrad anbieten zu können, ist große Expertise in Sachen Geschäftsmodell, Branchenanforderungen und Investitionsobjekten notwendig“, kommentiert Stephan Ninow.

Digitalisierung scheint im Mittelstand angekommen

Der Wunsch, Eigentümer geschäftsrelevanter Investitionsobjekte zu werden anstatt die alleinige Nutzung als wichtigstes Kriterium zu erachten, ist im Mittelstand noch weit verbreitet. Die aktuelle Befragung zeigt im Vergleich zu einer früheren Studie nun eine spannende Verschiebung: Der Anteil der Leasingnehmer, die das Eigentum von EDV (Software/Hardware) als wichtig beurteilten, ist um fast 20 Prozent (Software 5 Prozent, Hardware 19 Prozent) gestiegen. In einigen Branchen stieg der Anteil sehr stark: Besonders in der Transport- und Logistik- sowie der Bau-Branche scheint der Wunsch nach Eigentum an branchenspezifischen Objekten wie Lkw oder Baumaschinen zu schwinden und sich auf EDV zu verlagern. In diesen ausrüstungsintensiven Boom-Branchen lassen sich notwendige Investitionen auch kaum anders realisieren. Diese Verschiebung des Eigentumswunsches kann als Indikator dafür gesehen werden, dass die Digitalisierung das Kerngeschäft der Unternehmen bereits deutlich verändert und an Bedeutung gewonnen hat. Die Digitalisierung, so scheint es, ist im Mittelstand angekommen.


F IRMEN ÜB ERSI CHT . 123erfasst.de

www.123erfasst.de 

170

Helly Hansen

www.hellyhansen.com 

136

Abc Finance

www.abcfinance.de 

174

Holder

www.max-holder.com 

117

Allu

www.allu.net 

85

Holp/ VDBUM

www.holp.eu / www.vdbum.de

Ammann

www.ammann-group.com 

98

Hoppe Unternehmensber. www.hoppe-net.de

Arjes

www.arjes.de 

75

HS-Schoch

www.hs-schoch.de 

62

Atlas Weyhausen

www.atlas-vdwehl.de 

57

Humbaur

www.humbaur.com 

150

66

Husqvarna

www.husqvarna.com 

122

Hydrema

www.hydrema.de 

Hyva

www.hyva.com 

Baustoffrecycling Bayern www.baustoffrecycling-bayern.de 

8

61 172

Benninghoven

www.benninghoven.com 

Bergmann

www.bergmann-dumper.de 

BG Bau

www.bgbau.de 

129

JCB

www.jcb.de 

BIK Simulation

www.bikgmbh.de/simulation/

171

Kemroc

www.kemroc.de 

BKT

www.bkt-tires.com 

165

KHK-Kunststoffhandel

www.khk-karlsruhe.de 

BMD/Schwab

www.bmd.com 

76

Kinshofer

www.kinshofer.com 

92

Bobcat

www.bobcat.de 

118

Kölsch

www.koelsch.com 

79

Bomag

www.bomag.com 

12

Komptech

www.komptech.com 

72

Bonfiglioli

www.bonfiglioli.de 

162

Kramer

www.kramer-online.com 

59

Bredenoord

www.bredenoord.com/de/ 

130

Kronenberger Oecotec

www.kronenberger.org 

Bridgestone

www.bridgestone.de

163

Kübler

www.kuebler.eu 

Cangini Benne

www.canginibenne.com 

Carmedien

www.carmedien.de 

Case

www.casece.com 

Cemex

www.cemex.de 

104

Dabekausen

www.dabekausen.com/de 

Ditch Witch

www.ditchwitch.com 

DKS

www.dks-fahrzeugtechnik.de151

Doosan

www.doosan.com 

ES-GE

www.es-ge.de 

Fliegl

www.fliegl.com 

FRD

www.frd.eu 

Gipo

www.gipo.ch 

56

28

Kurz Aufbereitungsanlagen www.kurzgruppe.com 

46 152 44 90 107

86 134 80

156

Lehnhoff

www.lehnhoff.de 

112

60

Liebherr

www.liebherr.de 

50, 58

Litz Individual Workwear

www.litz.at 

135

123

MAN

www.mantruckandbus.com 

142

108

MBI Deutschland

www.mbi-deutschland.de 

Meiller

www.meiller.com 

145

Mercedes-Benz

www.unimog.de 

143

Messe Karlsruhe

www.messe-karlsruhe.de 

138

Moba

www.moba.de 

91

Mobil Elektronik

www.mobil-elektronik.com 

78

Morbark

www.morbark.com 

43, 54 147 96, 148, 154

87

16 164 18

Günzburger Steigtechnik www.steigtechnik.de 

160

MTS

www.mts-online.de 

114

Haix

www.haix.com 

137

Müthing

www.muething.com

124

Hapert

www.hapert.com/de 

149

Nooteboom

www.nooteboom.com 

144

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 175  ]


IM TREF F P U NKT F I N D E N . Nordbau

www.nordbau.de 

Novitec

www.novitecgroup.com 

167

26

Optimas

www.optimas.de 

125

Pervormance International www.e-cooline.de 

22

www.wschaefer.de 

Team SL Trucksport 30 Bohnenkamp

www.sl-trucksport.de/team www.bohnenkamp.de

128

Thyssenkrupp Infrastructure

www.thyssenkrupp-infrastructure.com  111

TiefbauLIVE

www.tiefbaulive.com  www.tobroco-giant.com 

20

Pucest Protect

www.pucest.com 

RecyclingAKTIV

www.recycling-aktiv.com/de

64

Rema Tip Top

www.rema-tiptop.de 

88

Tobroco-GIant

Rokla

www.rockwheel.com/de 

70

Tschann

www.tschann.biz 

24

126

Tsurumi

www.tsurumi.de 

113

Tuchel Maschinenbau

www.tuchel.com  www.wacker-neuson.de 

RSBaumaschinen

www.rsbaumaschinen.de

Rubble Master

www.rubblemaster.com 

166

Takeuchi



81

94 127

116

Ruggear

www.ruggear-europe.com 

169

Wacker Neuson

48, 120

SAF-Holland

www.safholland.com 

158

Scania

www.scania.de 

140

Walterscheid Powertrain Group

www.walterscheid-group.com

159

Schmölz Schachtfix

www.schacht-fix.de 

106

Wastebox Deutschland

www.wastebox.biz/de

133

www.wirtgen.de 

97 168

Securiton

www.securiton.de 

132

Wirtgen

Simatec

www.simatec.org 

82

Wolf Oil

www.wolfoil.com  www.wolf-vt.de 

84

Stehr

www.stehr.com 

110

Wolf Technik

Steil Kranarbeiten

www.steil-kranarbeiten.de 

100

Xava

www.xava-recycling.at 

74

Stüwe

www.stuewe.de 

157

Yamaha

www.yamaha-motor.eu 

119

Tadano

www.tadanofaun.de 

102

Zeppelin/Caterpillar

www.zeppelin-rental.de 

52

Betriebs- & Servicezeiten kompromisslos messen - bewährte US-Militärtechnik - Funktion über Induktion, Rotation, Vibration - Benzin/Elektro/Diesel & unmotor. Anbaugeräte

Pultdachhalle Typ PD4 (Breite: 15,00m, Länge: 8,00m)

• Höhe 4,00m, Dachneigung ca. 3° • mit Trapezblech, Farbe: AluZink

• Schiebetor 5,00m breit, • incl. prüffähiger 3,30m hoch Baustatik • feuerverzinkte Stahlkonstruktion

Mehr Infos

16x in Deutschland

Lagerbox BO 300/150/200

L x B x H: 3.000 x 1.500 x 2.000 mm Aufbau aus Sandwichpolyester ab 1.724,- € (zzgl. MwSt.)

Dreiseitenkipper HKC 3531/186 E-Pumpe

BAUMASCHINEN BAUMASCHINEN

Einzelbezug über Kramp, Granit, Motogroup

www.treffpunkt-bau.com

28.11.2017 08:22:53

L x B x H in mm 3.010 x 1.510 x 1.850 zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 3.336,- € (zzgl. MwSt.)

L x B x H: 3.190 x 1.860 x 330 mm zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 4.200,- € (zzgl. MwSt.)

www.imd-europe.com info@imd-europe.com

Schneelastzone 2, Windzone 2, a. auf Anfrage

Kofferanhänger AZ 3530/151 S30

BAUMASCHINEN

STAUFEN - BAUMASCHINEN . DE

www.tepe-systemhallen.de · Tel. 0 25 90 - 93 96 40 RZ_Tepe_Anzeigen_2018_90x40mm_mb1.indd 11

GEBRAUCHTE BAUMASCHINEN

Hotline 0 71 61/67Service 31-55 Verkauf ·Vermietung· STAUFEN BAUMASCHINEN . DE Hotline-0 71 61/67 31-55

Aktionspreis € 12.990,ab Werk Buldern; excl. MwSt.

STÄNDIG ÜBER 400 STÄNDIG ÜBER 400 GEBRAUCHTE

Baumaschinenanhänger MB 3535/185 Alu L x B x H: 3.510 x 1.850 x 350 mm zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 3.319,- € (zzgl. MwSt.)

Bürocontainer 500/240/250 L x B x H in mm: 5.000 x 2.400 x 2.500 Elektroinstallation 400V ab 6.000,- € (zzgl. MwSt.)

Bauwagen L x B x H in mm zul. Gesamtg. BW 1537/206 3.700 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 1.500 kg BW 1545/206 4.500 x 2.060 x 2.300 BW 1550/206 5.000 x 2.060 x 2.300 1.500 kg

Fenster 1 1 2

Sonstiges Preis (zzgl. MwSt) 100 km/h ab 4.369,- € 100 km/h ab 5.292,- € 100 km/h ab 6.553,- €

Otto-Hahn-Straße 8 • 97440 Werneck • Tel.: 09722 910060 • info@wm-meyer-anhaenger.de • wm-meyer-anhaenger.de [ 176  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU


Halle 4 | C05

he Karlsru Messe 414 e F iv L e u d igelän Tiefba re ie F d · 9 n 1 o 0 eus 5. - 7.9.2 acker N ünster Sie vom entation bei: W n e h c u in Neum rd-N 130 s s ä u r Be a tp b k d u r -No No d Prod chinen · F 019 die Infos un Baumas 15.9. 2 n .li 1 e 1 p p m e o i: Z n Sie v lp.eu tation be Besuche www.ho ktpräsen u d ro P d Infos un

T 03447 85350 | info@hkm-fahrzeugbau.de

RADLADER NEU JF

2.5 ab € 11.490,- nett

o

Individuelle Transporttechnik – seit über 60 Jahren

aufel inklusiv Seriensch

NordBau, FG Heider Straße, S655

Aktionspreis inkl.

Schneeschild 12.490,- netto

Peter Kröger GmbH · 49429 Rechterfeld T 04445 9636-0 · www.terraliner.de

Mehlisstraße 16 | D-88255 Baindt info@jf-maschinen.de www.JF-Maschinen.de

Tel. +49 (0) 7502 - 944 88 35

JETZT zum Newsletter anmelden!

TrackMats von BAUTEC Bodenschutzmatten für Golfplätze, Friedhöfe, Tief- und Galabau.

vielseitig

vielseitig einsetzbar ■ belastbar bis 50 Tonnen ■ leicht im Transport ■ verrotten nicht ■

belastbar leicht

ABBRUCHHÄMMER

Vermietung Reparatur + Verkauf

www.treffpunkt-bau.com

ABBRUCHTECHNIK

Sie treffen uns/ RecyclingAKTIV auf der TiefbauLIVE bei

Innungstraße 61 · 13509 Berlin Telefon 030 - 411 30 60 Telefax 030 - 414 62 39 info@henze-abbruchtechnik.de www.henze-abbruchtechnik.de

Halle 7 Stand Fa . Schwab 330 Freigelände/ F 424 Jürgen Schlechter Hammerwerkstr. 16 | D-76327 Pfinztal Tel +49(0)7240 9413 60 I Fax - 66 E-Mail info@bautec-ag.de I www.bautec-ag.de

Pflaster-Verlegezangen Hand-Abziehgeräte Versetzzangen www.hunklinger.com

ABBRUCHSCHEREN

Tel. 08102 - 998440

www.bhs-innovationen.de

für 4 m³ Lader

für 1m³ Lader

robust flexibel wartungsfrei SBR 3. Einfach aufbereiten.

+49 (0) 3 51 / 8 84 57 40 siebmaschine@bhs-dresden.de

Neuentwicklung für den Baustelleneinsatz

a u g u s t - s e p t e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

[ 177  ]


NASS- & MODULARAUFBEREITUNG

UMWELTTECHNIK

MOBILE AUFBEREITUNGSTECHNIK

GEBRAUCHTMASCHINEN VON KÖLSCH. TEREX Ecotec TDS820 Raupenmobiler Schredder Baujahr: 2018 / Betriebsstunden: ca. 250 - Permanentmagnetabscheider (3-polig) - Kipptrichter mit Fernbedienung, Inhalt 7,0 m3 - 9/9-4 Werkzeugwellen-Konfiguration, Läng-Zahn-Brechbalken - Einfüllöffnung mit Kipptrichter: Länge - Austragsband Länge 5.500, Breite 1.400, 3.500, Breite 1.900 mm Abwurf 3.900 mm - Dieselmotor: SCANIA DC13 (Konstant), - HD-Raupenfahrwerk mit 500 mm breiten 325 kW, 436 PS, Tier 3a 3-Steg-Bodenplatten - CleanFix-System zur Reinigung des Kühlers - Zweiwellen-Schredder Typ H2000XL, Wellen- - Zentralschmieranlage versorgt SchredderWellenlagerungen, Kabelfernbedienung länge 2.000 mm, Durchmesser 700 mm POWERSCREEN CT400 Raupenmobile Siebanlage Baujahr: 2003 / Betriebsstunden: ca. 13.700 Abwurfhöhe bis ca. 3.500 mm - Seitenbänder: Gurtbreite 650 mm, - Aufgabetrichter: Inhalt ca. 4,0 m3 Abwurfhöhe bis ca. 3.500 mm - Aufgabeband: Gurtbreite 800 mm, - Antrieb: DEUTZ Dieselmotor Typ: stufenlos regelbar BF4L1011F, 55,0 kW - Hauptförderband: Gurtbreite 800 mm, - Kabelfernbedienung, Haubtbandverkleistufenlos regelbar dung mit Gummiabstreifer, hydraulische - Siebmaschine: 8‘x4‘ Doppeldecker, Siebvorspannung für beide Decks Siebfläche 2.440 x 1.220 mm - Feinkornband: Gurtbreite 1.000 mm, RM120GO Raupenmobiler Prallbrecher Baujahr: 2018 / Betriebsstunden: ca. 830 - Aufgabeeinheit: ca.4 m3, Vibrorinne - Prallbrecher: Einlauf 1.160 x 820 mm, Releasesystem zur Blockadenbeseitigung - Austragsband: Gurtbreite 1.200 mm, Abwurfhöhe ca. 3.600 mm, hydraulisch klappbar - JD Dieselmotor (Konstantdrehzahl) Typ 6090HF485, 318 kW, Tier 3a/Stufe IIIa

chen Sie uns! Besuchen Sie uns! recycling-aktiv.com Stand Stand F432 F432

- Funkfernbedienung zur Steuerung der Anlage, Permanent-Überbandmagnetabscheider, Stollengurt für Hauptaustragsband, Staubniederhaltung ohne Pumpe, Motorraumbeleuchtung, Lichtmasten, Kabelfernbedienung - 1-Deck-Siebmaschine für RM120GO mit Überkornrückführband Portafill 2000CT Raupenmobile Grobstücksiebanlage Baujahr: 2018 / Betriebsstunden: ca. 150 - 2-Deck-Schwerlast-Siebmaschine - Siebfläche jeweils 2.300 x 1.800 mm - Oberdeck 120 mm Stangenrost - Abzugsband mit 900 mm Gurtbreite - Abwurfhöhe: bis max. 2.660 mm - Deutz TD2011 L04 mit 39,9 kW - Raupenfahrwerk mit Kabelfernbedienung

zum Fahren

TEREX Ecotec TTS520-3 Radmobile Trommelsiebanlage Baujahr: 2017 / Betriebsstunden: ca. 400 - Überkornband: Austragslänge 5,0 m, Gurt- Aufgabeeinheit: ca. 4,5 m3, Abzugsband breite 1.000 mm, Abwurfhöhe 3.280 mm - JD Dieselmotor 77 kW / 105 PS, Tier 3A stufenlos regelbar, Bandbreite 1.280 mm konstant, wassergekühlt - Scheibensieb: Hardox-Auskleidung Besuchen Sie uns! - Fahrgestell: 2-Achs-Zentralachsanhänger - Siebtrommel: Länge 5.150 mm, Durchfür 80 km/h gem. StVZO messer 2.000 mm, 4-fach-AntriebStand F432 - 3 einzeln wechselbare Siebsegmente - Scheibensieb: Scheibenabstand 33m - Feinkornband: Austragslänge 5,0 m, Gurt- - Bio-Hydrauliköl, Funkfernbedienung, breite 1.000 mm, Abwurfhöhe 3.930 mm Zentralschmieranlage (SKF) RM80GO Raupenmobiler Prallbrecher Baujahr: 2013 / Betriebsstunden: ca. 4.500 - Aufgabeeinheit: ca. 2,6 m3 , Vibrorinne - Prallbrecher: Einlauf 860 x 650 mm, Releasesystem zur Blockadenbeseitigung - Austragsband: Gurtbreite 800 mm, Abwurfhöhe ca. 2.950 mm, hydraulisch klappbar

- Antrieb: JD Dieselmotor Typ 6068HF485 mit 164 kW - Funkfernbedienung, Schlagleistenhalterung, Überbandmagnetabscheider, Staubniederhaltung ohne Pumpe, Diesel-Betankungspumpe, Kabelfernbedienung Irrtum und technische Änderungen vorbehalten.

[ 178  ]

a u g u s t - s e p t e m b e r . 2019

. TREFFPUNKT BAU

Jürgen Kölsch GmbH • Wildspitzstraße 2 • 87751 Heimertingen • Tel. 08335 98 95 0 • www. koelsch.com


Trimble Earthworks Grade Control Plattform Unterstützt jetzt hochpräzise Totalstationssteuerung für Bagger, Planierraupen und Motorgrader. Die Trimble Universal Totalstation und das Trimble MT900 Maschinenprisma mit Trimble MultiTrack™ und patentierten MagDrive™ Servotechnologien sorgen den ganzen Tag für maximale Verbindung, Geschwindigkeit und Genauigkeit auch ohne GNSS-Abdeckung.

Bereit, Ihre Projekte vorzeitig und unter Budget abzuschließen? Kontaktieren Sie uns noch heute!

SITECH DEUTSCHLAND GMBH WWW.SITECH.DE

© 2019, Trimble Inc. Alle Rechte vorbehalten. PN TC-275-DE (07/19)

MAXIMALE GENAUIGKEIT FÜR MAXIMALE PRODUKTIVITÄT


IHR LEISTUNGSSTARKER PARTNER FÜR KOMPLETTLÖSUNGEN IM VERSCHLEIßSCHUTZ. Analyse. Konstruktion. Produktion.

Besuche Sie uns! n

Stand F1

38

Messe Ka

rlsruhe |

Wenn Ihnen etwas besonders am Herzen liegt, ist es auch immer ein großes persönliches Engagement wert. So haben wir uns bei CRACO®, dort wo Stahl ein Zuhause hat, das Ziel gesetzt, immer das optimale Ergebnis für Ihre Verschleißsituation zu finden. Um dies gewährleisten zu können, muss man seine eigenen Stärken sowie die Eigenarten der zu behandelnden Komponente kennen, so wie beim Herzstück Ihrer Anlage – den Rotoren.

CRACO GmbH . Naubergstraße 6 . D-57629 Atzelgift . T: +49 (0) 2662 9552-0 . E: info@craco.de . www.craco.de

05. – 07.

Sep. 2019

Profile for Treffpunkt.Bau

Treffpunkt.Bau 08-09/19  

BENNINGHOVEN - Aufbereitung von Recyclingasphalt: Nachhaltigkeit in neuer Dimension // LIVE DABEI - Tatra Lkw füllen größte Erdaushubdeponie...

Treffpunkt.Bau 08-09/19  

BENNINGHOVEN - Aufbereitung von Recyclingasphalt: Nachhaltigkeit in neuer Dimension // LIVE DABEI - Tatra Lkw füllen größte Erdaushubdeponie...