__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Juli 2021

FA FACCH HM MA AG GA AZZIIN N

www.treffpunkt-bau.com www.treffpunkt-bau.com

CRACO

85 Jahre Komplettlösungen im Verschleißschutz

PRODUKTTEST

INTERVIEW

SONDERTEIL

Haix: Sicherheitsschuh auf dem Prüfstand

De Bondt: Neuer Alu-Kipper ergänzt Produktportfolio

Schalung, Gerüste & Beton: Effiziente und wirtschaftliche Lösungen


HEUTE BAUEN MIT DER TECHNOLOGIE VON MORGEN

Mit dem Mix aus modernen Softwarelösungen und leistungsstarken, praxiserprobten Hardware-Lösungen sorgt Trimble vom Entwurf bis zur Fertigstellung für effizientere Prozesse und eine reibungslose Kommunikation zwischen Büro und Baustelle. Die vernetzte Baustelle führt die Vielzahl an Projektbeteiligten intelligent zusammen und schafft dadurch optimale Abläufe und Produktivitätsgewinne.

Vernetzt arbeiten! Wir zeigen Ihnen wie es geht!

SITECH DEUTSCHLAND GMBH WWW.SITECH.DE


LEISTUNG, DIE BAHNBRECHEND IST.

Mehr Leistung, mehr Laufzeit, mehr Produktivität. Und das mit weniger Komplexität, weniger Gewicht und weniger Wartungsaufwand. Die Stufe V B6.7™ Motor von Cummins ist die ideale Lösung für Ihre Baumaschinen. cummins.tech/treffpunkt-bau-july21

©2021 Cummins Inc. Box 3005, Columbus, IN 47202-3005 U.S.A.


INHALT . JULI 2021

28

72

EDITORIAL .

GALABAU . KOMMUNALTECHNIK .

Ein historischer ­Transformationsprozess

6

TITELSTORY . Craco // 85 Jahre Komplettlösungen im Verschleißschutz

8

KURZ GESAGT . Trotz Pandemie – gebaut wird immer

10

LIVE DABEI . Targo Leasing // Förderprogramm für gewerbliches Leasing Haix // Gut zu(m) Fuß: Haix Airpower XR26 im Praxistest  De Bondt Fahrzeugaufbauten // D  as Leichtgewicht für schwere Arbeit

NEWSPOINT .

12 14 16 18 – 25

ERDBEWEGUNG . Kobelco // Zwei neue Modelle in der 50-Tonnen-Klasse Sany Europe // Update auf Stufe V Hyundai // Neue Mobilbagger der A-Serie Zeppelin/Cat // Neue Radlader bieten Premium-Performance  Kubota // Backes setzt auf Kompaktbagger von Kubota Kiesel // Erster Hitachi-Radlader der Serie 7 Case // Radlader überzeugt mit Kraft und Komfort Komatsu // Vorstellung der neuen D71-24 Planierraupe Mecalac // Neuer Baustellenkipper mit Kabine JCB // Pro-Baggerlader mit Stufe-V-Motor Lehnhoff // „Für unsere Mitarbeiter nur das Sicherste“ Rototilt // Neuer Reißzahn mit höherer Losbrechkraft

26 27 28 30 32 33 34 35 36 37 38 39

GEWINNUNG . BRECHEN . SIEBEN . ABBRUCHTECHNIK . RECYCLING . Moerschen // Spezialmaschinen und universelle Einsatzmöglichkeiten MBI Deutschland // V  ielseitiges Duo: Abbruchzange plus Pulverisierer Hain Industrievertretung // P  raxistest Multikupplung Arjes // Zielerfüllung 100 Prozent SES // Emissionsarmes Fräsverfahren EFD // Mehr Sicherheit für Mensch und Maschine Kölsch // Überarbeitetes Spitzenmodell MIRO // Ja zum Insektenschutzgesetz

[   4  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

40 41 42 43 44 45 46 47

Rototilt // Erster Rototilt auf Sylt Optimas // Vier Optimas im Maschinenpark Engcon // Sichere und automatische Werkzeugaufnahme jetzt auch für kleinere Bagger Bema Maschinenfabrik // Langlebige Kehrmaschinen Kinshofer // Profi-Anbaugeräte für den GaLaBau

48 49 50 51 52

SONDERTHEMA: BETON UND BETONBEARBEITUNG Husqvarna // Know-how zum Anfassen: Auftakt zur Husqvarna Akademie SBM Mineral Processing // Herausforderung in den Schweizer Alpen Lissmac // Elektrisch und ergonomisch: 400-Volt-Fugenschneider BTS – Betontechnik Schumacher // V  orreiter in der Betonbearbeitung: Weltneuheit mit Wechselakku Fliegl Baukom // Beton ganz nach Bedarf Otto Baier // Trocken-Kernbohren bis 250 mm Schwamborn // Perfekter Schliff mit Diamantpads Flex // Optimierte Betonschleifer für Profis

54 60 62 64 67 68 69 70

SONDERTHEMA: SCHALUNGEN UND GERÜSTE Layher // Effizienter und wirtschaftlicher Gesamtprozess Meva // Problemzone wird zum Lebensraum  Mauderer // Mit Sicherheit praktisch: neues Leitern-Blitzgerüst B.T. Innovation // Leichte und extrem flexible Handschalung Layher // Modulares Fassadengerüstsystem Paschal // Wohnraumnachfrage 114-mal entspannt NOE-Schaltechnik // Sichtbeton mit Standardschalung erstellt Robusta-Gaukel // Unterstützungskonstruktion erhält beste Noten  Herud // Clevere Lösungen für die Schalungsreparatur Altrad Plettac Assco // Profiausrüstung für Sanierungsarbeiten Mayer Schaltechnik // B  odenfugen blitzschnell abschalen

72 74 75 76 77 78 80 82 84 85 86

AUTOBAHN-, STRASSEN- UND WEGEBAU . Vögele // Niedrige Temperatur, niedrige Emissionen Wirtgen // Kaltfräsen sanieren in Malaysia Hamm // VC-Walzenzüge sparen Zeit und Kosten Stehr Baumaschinen // H  ightech baut Hightech

88 90 91 92

i n h a lt

.


INHALT . JULI 2021

106

www.opens.org

NUTZFAHRZEUGE . Scania // Auf die Leistung kommt es an Schwarzmüller // Noch vielfältiger einsetzbar MAX Trailer // Ausbau des modularen Baukastens Faymonville // 6-Achs-Satteltieflader: kompakt, tief, schnell Böckmann // Baumaschinentransport erster Klasse Fliegl // Gesamtpaket überzeugt mehrfach Humbaur // Schnell verfügbare Schwerlastanhänger DMS Technologie // Vom Baggerstiel zum Ladekran HS-Schoch // Clevere Ladungssicherung mit viel Stauraum  Fassi // Ladekran hilft bei historischem Umzug

94 95 96 98 99 100 102 103 104 105

ANTRIEBE . BEREIFUNG . KOMPONENTEN . Continental // Individuelle Reifenlösungen für die Bauindustrie Brigade Electronics // D  ie richtige Fahrzeug-Videoüberwachung Yokohama Off-Highway Tires // Neuer Vollgummireifen für Radlader

106 108 109

Tiltrotatoren und Schnellwechsler kompakt, effizient, stark • Hydraulische und vollhydraulische Varianten • Große Drehdurchführung am Tiltrotator mit. Durchflussmengen über 200 l/min. • Front Pin Lock Verriegelung am Schnellwechsler, robust und sicher

BAUSTELLENEINRICHTUNG . PSA . WARTUNG . Bredenoord // Wasserpumpen 24/7 in Betrieb Kooi  // Videoüberwachungsystem sichert den Pott Rofa // Trendige Bekleidung für Beruf und Alltag AST // Mehr Sicherheit für Trainer Berghaus Verkehrstechnik // Flexibles Ampelsystem

110 111 112 114 115 CONNECTI TO

Schake // Neue Impulse für den Vertrieb in der Baubranche Commerz Real Mobilienleasing // Das Baumaschinen-Leasing digitalisiert sich Sitech/Trimble // Anspruchsvolle Grubenkonstruktion

116

IMPRESSUM . FIRMENÜBERSICHT . IM TREFFPUNKT FINDEN .

118 120 120

118 119

ST

ON

AU

MANAGEMENT . DIGITALISIERUNG .

E E LW R I S T

Jürgen Dietrich +43 (660) 4463493

Jürgen Dietrich +43 (660) 4463493 Dieser Ausgabe liegt die Beilagn der Firma Hoppe bei. i n h a lt

.

Joachim Schier +49 170 1145 624 Christian Wimmer +49 173 8613 874 Alexander Koppermann +49 160 6511 984 Kai Bachschuster +49 175 6443530

www.steelwrist.com


EDITORIAL .

„Dem Deutschen Wetterdienst zu­ folge ist die mittlere Lufttemperatur in Deutschland seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen (1881) bereits um 1,6 °C angestiegen.“

Ein historischer T­ ransformationsprozess

D

ass die Temperaturen seit Jahrzehnten steigen, dass die Polkappen schmelzen und Extremwetterlagen zunehmen, ist in der Wissenschaft unumstritten – aus diesem Grund ist die Bekämpfung der globalen Erwärmung womöglich eine der dringlichsten Aufgaben unserer Zeit. Dem Deutschen Wetterdienst zufolge ist die mittlere Lufttemperatur in Deutschland seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen (1881) bereits um 1,6 °C angestiegen. Auch Peter Hübner, Präsident BAUINDUSTRIE, griff dieses Thema in seiner Eröffnungsrede zum diesjährigen Tag der BAUINDUSTRIE auf: „Wir tragen im Bau dazu bei, die großen gesellschaftlichen Herausforderungen vor denen wir stehen, zu meistern. Wir sind zuversichtlich, dass wir das können, wir wissen aber auch, dass uns allen grundlegende Änderungen bevorstehen. Wir stehen am Beginn eines historischen Transformationsprozesses. Covid-19 hat diesen Prozess weiter beschleunigt. Klimaschutz, Digitalisierung, Nachhaltigkeit: Das sind die großen Trends. Sie werden unser gesamtes wirtschaftliches und gesellschaftliches Leben verändern.“ Auf das Bauen in Deutschland haben diese Trends und die damit verbundenen Fragestellungen Hübner zufolge enorme Auswirkungen. „Welche Ideen und Konzepte hat die Bauindustrie für das Bauen von Morgen? Welche Rahmenbedingungen brauchen wir, um das umsetzen zu können? Und wie können wir mit unseren Partnern in der Wertschöpfungskette zusammenarbeiten, um das zu stemmen?“ Antworten auf einige dieser Fragen finden Sie schon heute in unserem zweiteiligen Sonderthema Schalungen und Gerüste sowie Beton und Betonbearbeitung. So trägt die Firma SBM Mineral Processing mit ihrer Betonmischtechnologie beispielsweise zum Erhalt eines Wasserkraftwerks in der Schweiz bei und die leistungsstarken Akku-Trennschleifer von Husqvarna CP unterstützen den Übergang zu einer kohlenstoffärmeren Wirtschaft. Durch die wiederverwendbaren Schalprofile des Herstellers B.T. Innovation können Anwender Ressourcen schonen und auch die Herud KG trägt als Vollsortimenter für Schalungsreparaturen zu mehr Nachhaltigkeit auf der Baustelle bei. Diese und weitere spannende Beiträge erwarten Sie ab Seite 53. In diesem Sinne viel Freude beim Entdecken dieser und weiterer Themen,

Gloria Schaffarczyk

[   6  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

editorial

.


MADE IN AUSTRIA

Denken Sie schon jetzt an die nächste Fällsaison!

WOODCRACKER

®

crane

Kardanische Greifersäge

für jeden Kran, Bagger oder Teleskoplader mit einem Schneiddurchmesser bis zu 540mm. • • • • • • •

starker 3-Finger-Greifer automatischer Kettenspanner verschiedene Rotatoren optional wartungs- und verschleißarm, da aus hochfestem Material gefertigt nachdrückender Greifer während des Schneidvorgangs großer Schneiddurchmesser, trotz geringem Eigengewicht Optional: Schnellwechsler, Autotilt

 mehr zu den effizienten Forsttechnikmaschinen von Woodcracker ®  +43 7277 27730  www.westtech.at


//

TITELSTORY .

85 Jahre Komplettlösungen im Verschleißschutz Nach einer Begutachtung vor Ort wird im Dialog mit dem Kunden die Instandsetzung der zu regenerierenden Baugruppen besprochen.

[   8  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

titelstory

.


Craco konzipiert und optimiert beispielsweise Rotoren.

Im Hause Craco werden die komplexen Arbeiten beim Lagerein- und -ausbau eigenhändig durchgeführt. Quelle: Craco

CRACO „Unsere oberste Priorität ist es für jeden Kunden und dessen Verschleißsituation die perfekte Lösung zu finden“, so Frank Burbach, Sales Manager der Craco GmbH. Das 1936 gegründete Familienunternehmen aus dem Westerwald ist einer der führenden Anbieter von Verschleißschutzlösungen in Deutschland. „Um Kunden ein optimales Ergebnis bieten zu können, muss der Hersteller seine eigenen Stärken, vor allem aber die Anforderungen an die zu produzierende oder zu regenerierende Komponente kennen“, so Burbach weiter.

F

ür Zweiteres spielt Know-How eine besonders wichtige Rolle. Durch seine anfängliche Spezialisierung auf die Lieferung von Verschleißteilen für Radlader, Bagger sowie Planierraupen, die hauptsächlich im Tiefbau eingesetzt werden, konnte Craco viel Erfahrung sammeln. Um dem eigenen Anspruch nach stetiger Weiterentwicklung gerecht zu werden, fokussierte sich das Unternehmen zunehmend auf Komplettlösungen im Verschleißschutz. Der Rotoren-Spezialist Besonders gut kennt sich Craco auch mit dem Kernstück von Zerkleinerungsanlagen aus – dem Rotor. So gehört es mittlerweile zum Alltag des Unternehmens beispielsweise Prallbrecherrotoren für die Bauschuttaufbereitung zu fertigen. Hauptaugenmerk ist dabei, dass der Kunde nicht in einen Rotor, sondern in Betriebssicherheit investiert. Denn eine falsch montierte oder defekte Lagerung, eine vorhandene Unwucht des Rotors, immer wiederkehrende Schlagleistenbrüche sowie Risse und Spannungen im Material gefährden die Sicherheit und stören den reibungslosen Produktionsverlauf. Im schlimmsten Fall kommt es gar zum Maschinenstillstand und dem darauffolgenden Produktionsausfall.

Damit solche Dinge eben nicht passieren setzt man bei Craco auf die Kombination aus Fertigungstiefe und Erfahrung. Ihr Know-how kommt den hauseigenen Konstrukteuren und Monteuren beispielsweise beim durchgeführten Lagerein- und -ausbau zugute. Gekonnt passen sie beispielsweise das Lagerspiel adäquat auf das Wirkprinzip, auf die Umdrehungsgeschwindigkeit sowie auf die im Rotor herrschenden axialen und radialen Kräfte an. Um die Langlebigkeit der Lager, aber auch einen generell sicheren Betrieb zu gewährleisten, ist ein unwuchtfreier Lauf des Rotors notwendig. Im Bedarfsfall wuchtet man diesen dynamisch aus und sorgt, dank neuester Elektronik, für einen optimalen Massenausgleich. Um die Standzeit weiter zu erhöhen hat man bei Craco Fertigungsmöglichkeiten geschaffen, durch die sich unter anderem Schlagleistensitze ohne übermäßigen Wärmeeinfluss bearbeiten lassen. So wird der Gefahr von Rissbildungen und Spannungen vorgebeugt. Zusätzlich sorgt die mechanische Bearbeitung des Sitzes für eine exakte Passgenauigkeit der Schlagleiste, wodurch die Bruchgefahr reduziert wird. Abgerundet wird das gesamte Fertigungs-Paket von einer abschließenden mechanischen Komplettbearbeitung des Ro-

Besonders stolz ist man bei Craco auf den eigenen Cx-Premium­ verschleißstahl. Mit seiner speziellen Kombination aus Zähigkeit und Härte sowie zahlreichen exklusiven Eigenschaften bietet der Verschleißstahl „CRACOX“ selbst unter extremsten Bedingungen einen hohen Verschleißwiderstand. titelstory

.

tors auf einer der vorhandenen Großfräsen. Dadurch werden höchste Genauigkeiten und exakte Planparallelitäten erzielt. Spezieller Stahl für spezielle ­Anforderungen Besonders stolz ist man bei Craco auf den eigenen Cx-Premiumverschleißstahl. Mit seiner speziellen Kombination aus Zähigkeit und Härte sowie zahlreichen exklusiven Eigenschaften bietet der Verschleißstahl „CRACOX“ selbst unter extremsten Bedingungen einen hohen Verschleißwiderstand. Damit eignet er sich ideal für anspruchsvolle Einsätze in der Bauindustrie, und in der Rohstoffgewinnung. Den PremiumSonderfeinkornstahl „CRACOX“ gibt es in bestens auf die Verschleißsituation abgestimmten Legierungen in Stärken von 3 bis 120 mm.

Passgenau und langlebig: der Craco-Schlagleistensitz. j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   9  ]


KURZ GESAGT .

Meinung im KT TREFFPUN

Gute Nachrichten aus dem Norden

E

ine Nachricht, die Hoffnung macht: Die Ideenbörse des Nordens, die 66. NordBau in Neumünster, wird vom 8. bis 12. September 2021 ihre Tore öffnen. Mit fortschreitend guter Entwicklung der Pandemie können sich Bauwirtschaft und Bauherren auf Nordeuropas größte Leistungsschau freuen. Für reichlich Diskussionsstoff an den ­Messetagen sorgt sicherlich erneut die Entwicklung einer gemeinsamen, künftigen nordeuropäischen Verkehrsinfrastruktur. So wird der Bau des Fehmarnbelt-Tunnels – das zweitgrößte europäische Infrastrukturprojekt – garantiert eines der brisanten Themen sein.

„Durch die neue Verkehrs­ verbindung zwischen den beiden Ballungszentren Hamburg und Kopen­ hagen-Malmö entsteht eine gewaltige Wirtschafts­ region mit bis zu neun Millionen Menschen – eine Vision wird wahr.“ Rainer Oschütz

Erst kürzlich kündigte Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz an, dass voraussichtlich im Juli mit dem Bau des Arbeitshafens in Puttgarden begonnen werde. Auf dänischer Seite sind die Bauarbeiten für den Absenktunnel bereits gestartet. In Rødby entstehen zunächst eine Fabrik für die Tunnelelemente und der Arbeitshafen, in Lolland das Tunnelportal. Dann folgt die Produktion der Elemente und ihre Platzierung unter dem Meeresboden im Fehmarnbelt. Ab 2029 soll die feste Fehmarnbelt-Querung die Fahrzeit für Autos, Lkw und Züge nach Kopenhagen verkürzen. Geplant sind eine vierspurige Autobahn und eine zweigleisige Bahnstrecke. Mit dem Auto soll man künftig eine Stunde schneller von Kopenhagen nach Hamburg kommen, mit dem Zug bis zu zwei Stunden zügiger. Derzeit braucht man mit dem Pkw viereinhalb bis fünf Stunden, mit der Bahn ähnlich lange. Durch die neue Verkehrsverbindung zwischen den beiden Ballungszentren Hamburg und Kopenhagen-Malmö entsteht eine gewaltige Wirtschaftsregion mit bis zu neun Millionen Menschen – eine Vision wird wahr. Fest steht: Großprojekte kann das kleine Dänemark. So hat das Land bereits mit dem Brückentunnel zwischen Malmö und Kopenhagen und der 18 km langen Storebælt Brücke über den Großen Belt weltweite Anerkennung erlangt. Das gilt ebenfalls für den Marmara-Tunnel am Bosporus, der den europäischen und asiatischen Teil von Istanbul miteinander verbindet und nach dänischer Ingenieurkunst gebaut wurde – Großprojekte im Zeit- und Kostenplan.

Infografik Baupreise steigen weiter Im Juni 2021 haben die Unternehmen im deutschen Bauhauptgewerbe ihre Geschäftslage zum vierten Mal in Folge positiver beurteilt als im Vormonat. Die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate sind dagegen zum dritten Mal in Folge gesunken. Auch bei den Erwartungen hinsichtlich der Bautätigkeit in den nächsten drei Monaten gab es zum dritten Mal in Folge eine Abkühlung. Die Auftragsreichweite erreicht ein neues Rekordniveau und die Baupreise steigen weiter. Grafik / Text: imu-Infografik | Quelle: ifo Institut

[   1 0  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

kurz gesagt

.


Den Fortschritt erleben.

Liebherr-Radlader L 526 – L 546 Kraftstoffeinsparung von bis zu 25 % durch Liebherr-Fahrantrieb mit Liebherr-Power-Efficiency (LPE) Wahlweise mit Parallel- oder Z-Kinematik verfügbar Höhere Kipplasten bei geringem Einsatzgewicht steigern die Umschlagleistung pro Betriebsstunde und garantieren wirtschaftlichen Erfolg Optional auch mit intuitiver Joysticklenkung und Assistenzsystemen

Liebherr-Hydraulikbagger GmbH 88457 Kirchdorf Tel.: +49 7354 80 0 E-Mail: info.lhb@liebherr.com www.facebook.com/LiebherrConstruction www.liebherr.com


//

LIVE DABEI .

Das Förderprogramm der Targo Leasing GmbH für gewerbliches Leasing startet im Juli und läuft noch bis Ende des Jahres. Das Programm zielt auf nachhaltige Investitionen ab. Das heißt, Kunden können dieses zum Beispiel für Energieeffizienzmaßnahmen im Bereich Produktionsanlagen und -prozesse in Anspruch nehmen. Im Vergleich zu anderen Förderungsprogrammen ist dies günstiger und in Bezug auf den Nachweis der Förderfähigkeit auch einfacher. Quelle: Archiv

Stefan Linke, Vertriebsleiter der Targo Leasing GmbH. Die Targo Leasing GmbH ist ein Unternehmensbereich der Targobank. Diese gehört wiederum zur französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel Alliance Fédérale. Quelle: Targo Leasing

Förderprogramm für gewerbliches Leasing TARGO LEASING Klimaerwärmung und Naturzerstörung haben ein bedrohliches Ausmaß erreicht. Die Augen davor zu verschließen und zu hoffen, dass andere etwas tun, ist keine Option. Der Schutz der Umwelt, der möglichst sparsame und nachhaltige Umgang mit den natürlichen Ressourcen und die Eindämmung des Emissionsausstoßes sind zentrale Anliegen der Targobank.

A

us diesem Grund bietet das Unternehmen, genauer gesagt die Targo Leasing GmbH, ein Förderprogramm für gewerbliches Leasing an. Über den Inhalt und die Konditionen des Förderprogramms sprach das Treffpunkt.BauTeam mit Stefan Linke, Vertriebsleiter der Targo Leasing GmbH.

Wieso bietet die Targobank ein Förderprogramm für gewerbliches Leasing an? Stefan Linke: Jeder noch so lange Weg beginnt mit dem ersten Schritt, und sei er noch so klein. Das gilt insbesondere angesichts der vielfältigen Herausforderungen, mit denen unsere Gesellschaft konfrontiert ist. Sie alle, ob sozial, ökologisch oder ökonomisch, aggregieren sich in den

Folgen des Klimawandels und machen ihn so zu der drängendsten Herausforderung unserer Zeit. Deshalb sind uns der Schutz der Umwelt, der möglichst sparsame und nachhaltige Umgang mit den natürlichen Ressourcen sowie die Eindämmung unseres Emissionsausstoßes zentrale Anliegen. Mit unserem Förderprogramm wollen wir unseren gewerblichen Kunden die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen und notwendige Neuinvestitionen erleichtern. Seit wann gibt es das Förderprogramm und bis wann kann die Förderung beantragt werden? Stefan Linke: Unser Förderprogramm wurde gerade erst ins Leben gerufen. Wer davon profitieren möchte, sollte sich allerdings zeitnah

„Mit unserem Förderprogram wollen wir unseren gewerblichen Kunden die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen und notwendige Neuinvestitionen erleichtern.“ Stefan Linke, Vertriebsleiter Targo Leasing GmbH

[   1 2  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

mit uns in Verbindung setzen. Wir bieten es vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2021 an. Wie sieht das Förderprogramm genau aus? Stefan Linke: Den geförderten Kalkulationszins erhalten unsere gewerblichen Kunden in Deutschland, wenn sie im Bereich der Produktionsanlagen und -prozesse Energieeffizienzmaßnahmen ergreifen oder Investitionen für einen effizienteren Umweltschutz oder mehr Nachhaltigkeit tätigen wollen. Konkret bedeutet das, dass Modernisierungen bei Produktionsanlagen und Neuinvestitionen zu einer Energieeinsparung von mindestens 10 % (gemessen am Durchschnittsverbrauch der letzten drei Jahre) führen müssen. Wenn die Investition zu einer Einsparung von Material und Ressourcen, zur Verminderung oder Verhinderung von Emissionen (darunter beispielsweise Lärm- oder CO2-Emissionen) sowie zur Vermeidung, Behandlung und Verwertung von Abfall beiträgt, haben gelive dabei

.


„Wir machen es unseren Kundinnen und Kunden denkbar einfach: Als Fördernachweis genügt eine Selbsterklärung des Leasingnehmers.“ Stefan Linke, Vertriebsleiter Targo Leasing GmbH

werbliche Kunden ebenfalls Anspruch auf den geförderten Kalkulationszins. Das heißt, auch die Anschaffung von Elektro-, Hybrid- oder Brennstoffzellenfahrzeugen wird gefördert. Wie können Kunden die Förderung beantragen? Stefan Linke: Wir machen es unseren Kundinnen und Kunden denkbar einfach: Als Fördernachweis genügt eine Selbsterklärung des Leasingnehmers. Wie ist das Förderprogramm ausgestaltet? Stefan Linke: In Bezug auf die Preisgestaltung ist unser Angebot attraktiver als die üblichen

Förderprogramme. Für den Leasingvertrag gelten die üblichen Gestaltungsparameter, die optimal auf die persönlichen Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden können. Der Kalkulationszins errechnet sich dann aus einer Kombination von Bonität und Besicherung. Wieso sollten Unternehmen der Bauindustrie auf die Expertise der Targobank-Mitarbeiter vertrauen? Stefan Linke: Bei uns finden Kunden Finanzexperten, die die Erfordernisse der jeweiligen Branche verstehen. Mit umfassenden Lösungskonzepten setzen wir alles daran, dass die In-

vestitionsvorhaben erfolgreich realisiert werden. Wir verfügen durch unsere langjährige Partnerschaft mit Herstellern von Baumaschinen und landwirtschaftlichen Maschinen über ein umfassendes Branchen- und Objekt-Knowhow in der Land-, Bau- und Agrarausrüstung. Bei der Erstellung von Finanzierungskonzepten fließen deshalb auch saisonale Abhängigkeiten mit ein. Auch das zu einer transparenten Finanzierungslösung passende Versicherungskonzept bieten wir den Kunden an – ganz gleich, ob es sich um die Maschinenfinanzierung in Form von Leasing oder Mietkauf handelt. Gloria Schaffarczyk

Leasing

Mietkauf

Investitionskredit

Durch Leasing verbessern Unternehmen ihre Liquidität und optimieren ihre Bilanz mit maßgeschneiderten Leasingkonzepten.

Eine alternative Variante zum Leasing stellt der Mietkauf dar. Der Mietkauf bietet Planungssicherheit durch eine fixe und transparente Kalkulationsbasis bis zum endgültigen Eigentumserwerb.

Der Investitionskredit eignet sich für diejenigen, die ihre Investitionsgüter als Eigentum nutzen wollen. Sie profitieren von einer soliden Kalkulationsbasis ohne Zinsrisiken.

Vorteile des Mietkaufs: - Keine Zinsrisiken - Feste Raten über die gesamte Laufzeit des Mietkaufs

Vorteile des Investitionskredits: - Kein Verzicht auf Abschreibung durch ­Aktivierung in der Bilanz - Die Kreditlinie bei der Hausbank wird nicht belastet

katja@rock.zone

robert@rock.zone

isabella@rock.zone

Vorteile des Leasings: - Planungssicherheit für Finanzen - Mehr Liquidität für andere Investitionen - Anlagevermögen wird nicht erhöht - Flexible Vertragsgestaltungen, zugeschnitten auf individuelle Bedürfnisse

ATTACHMENTS THAT INSPIRE! MOST POWERFUL

MOST EXPERIENCED

MOST ROBUST

MOST KINDEST

ROCKCRUSHER | ROCKWHEEL | ROCKSCREENER

WWW.ROCK.ZONE

ROKLA GMBH | 74595 Langenburg | info@rock.zone | +49 7905 666

live dabei

.

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   1 3  ]


//

LIVE DABEI .

Der Airpower XR26 bringt seinen Träger mit Composite-Schutzkappe, durchtrittsicherer Sohle und Gore-Tex sicher und trocken durch den Arbeitsalltag. Und bequem ist der S3-Sicherheitsschuh obendrein. Quelle: Treffpunkt.Bau

Gut zu(m) Fuß: Haix Airpower XR26 im Praxistest TREFFPUNKT.BAU Klotzig, klobig, kiloschwer – und (deshalb) kaum getragen sind die Arbeitsschuhe, die bei mir seit Jahren in der Werkstattecke stehen. Funktional, federleicht, wasserdicht und atmungsaktiv sollen die Airpower XR26 sein. Haix verspricht gar die Eigenschaften eines Sicherheitsschuhs mit dem Komfort eines Freizeitschuhs. Das ist einen Versuch wert.

A

ls S3-Sicherheitsschuh verfügt der Airpower XR26 über eine Zehenschutzkappe, eine durchtrittsichere, rutschhemmende Sohle und ist dank dreilagiger Gore-Tex Membran im gesamten Innenfutter wasserdicht sowie atmungsaktiv. Haix empfiehlt den bequemen Schuh speziell für den Einsatz im GaLaBau, in der Landwirtschaft und generell überall dort, wo lange Strecken zurückgelegt werden müs-

Guter Grip auf schlüpfrigem Grund. Auch feuchte Erde klebt das griffige Profil der durchtrittsicheren Sohle nicht zu.

[   1 4  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

sen. Besonders der Tragekomfort, dem ich als hauptberuflicher Büroarbeiter in der Freizeit im Garten und beim Wandern nachgespürt habe, steht dann auch im Zentrum dieses Praxistests. Robuste Schale, extraharter Kern Einen ersten Sympathiepunkt heimst der HaixSchuh gleich beim Öffnen der Schachtel ein: Es müffelt nicht penetrant nach „China“. Woher denn auch? Gefertigt werden die guten Stücke in Deutschland und Kroatien. Als Obermaterial dient angenehm riechendes und anzufassendes Nubukleder, ein sogenanntes feines Rauleder, das als sehr pflegeleicht gilt. Obendrein ist das Naturmaterial langlebig und widerstandsfähig. Es soll, so schreibt Haix, den Fuß vor all den Ecken und Kanten schützen, die sich einem im Arbeitsalltag in den Weg stellen. Ebenfalls erfreulich: Bei aller Robustheit und kerniger Optik sind die Airpower XR26 nicht ungebührlich schwer. In Größe 46 bringen sie 895 g (pro Schuh) auf die Waage. Das ist zwar spürbar mehr als meine Wanderschuhe mit 720 g, was aber nur im direkten Vergleich schwer wiegt. Die Erfahrung zeigt: Mit dem XR26 ist man angenehm leichtfüßig unterwegs. Ein Grund für die neue Leichtigkeit im Arbeitsschuhbereich steckt in der Schuhspitze.

Die Schutzkappe besteht aus einem Komposit-Kunststoff und nicht aus Stahl. Das leichte Material schützt laut Haix sogar noch besser als Metall, da die Kappe nach einem harten Aufprall zurückfedert und die Zehen sofort wieder freigibt. Die Sohle hingegen besitzt eine Stahleinlage – die bewährte Lösung, um das gefährliche Durchtreten spitzer Gegenstände zu verhindern. Rein in den Schuh, ran an die Arbeit Vielleicht fünf Sekunden entscheiden über das Wohl oder Weh, wenn ich in einen neuen Schuh schlüpfe. Beim Airpower XR26 passte es. Der Fuß sitzt angenehm stramm im Schuh und rutscht nicht hin und her. Das Innenfutter schmiegt sich sanft an und sorgt dafür, dass auch dauerhaft nichts drückt. Der gute Halt und der über den Knöchel reichende Schaft bilden die solide Basis für eine hohe Trittsicherheit und wirken schmerzhaftem Umknicken entgegen.

Der Gore-Tex-bewehrte Airpower hält den Fuß angenehm temperiert und trocken, selbst wenn der Schuh von außen z. B. durch feuchtes Gras klatschnass wird. live dabei

.


Wer sich auf Anhieb nicht hundertprozentig wohlfühlt im Airpower XR26, kann die Passform mit Einlagen optimieren. Der Schuh ist geprüft nach der Norm DGUV 112-191 (BGR 191) und für orthopädische Einlagen zugelassen. Für schmale Füße gibt es zudem ein Damenmodell (bis Größe 43), das über einen extra angepassten Leisten verfügt. Unser erster und häufigster Weg führte den XR26 und mich in den Garten. An den Schuh habe ich beim Werkeln schnell nicht mehr groß gedacht. Der XR26 war einfach immer mit dabei: Beim Rasenmähen, Pflasterausbessern, Brennholzspalten und -stapeln, beim Graben mit Spitzhacke, Spaten und Schaufel absolvierten wir zusammen zahlreiche Arbeitsstunden. Der Gore-Tex-bewehrte Airpower hält den Fuß angenehm temperiert und trocken, selbst wenn der Schuh von außen z. B. durch feuchtes Gras klatschnass wird. Auch nach der Mittagspause schlüpft man gerne wieder in den bequemen Begleiter. Der Schuh ist im besten Sinne unauffällig. Wie ein Bodyguard bleibt der XR26 stets im Hintergrund, nur im Notfall hält er seinen Kopf, respektive Kappe hin, um Schlimmes zu verhindern. Bequem über Stunden Um auch als Hobbyanwender mit dem Schuh Strecke zu machen und ein paar Kilometer und Stunden am Stück zu gehen, durfte der Airpo-

wer XR26 mit zum Bergwandern. Nicht extrem, aber immerhin ein paar Hundert Höhenmeter rauf und wieder runter. Die Sohle bewährt sich auf den verschiedensten Untergründen und ist vertrauenerweckend rutschsicher auf Gras, erdigem und felsigem Untergrund. Besonders beim langen Laufen kommt das sogenannte „Arch Support System“ buchstäblich zum Tragen. Durch anatomisch geformte Leisten wird die natürliche Form des Fußes im Gelenkbereich unterstützt, das stabilisiert und stärkt den gesamten Körperbau und beugt frühzeitiger Ermüdung vor. Persönliches Fazit Grundsätzlich taugt der Airpower XR26 auch als Freizeitschuh. Er ist bequem über viele Stunden, trittsicher und fördert ein ermüdungsarmes Gehen und Stehen. Gegenüber reinen Wanderschuhen hat er einen Gewichtsnachteil, den die S3-Sicherheitsausstattung mit sich bringt. Die Kernkompetenz des robusten Allrounders liegt daher klar im Arbeitsbereich – allerdings ohne die unschönen Kompromisse, die frühere Sicherheitsschuhe hinsichtlich Komfort und Optik mit sich brachten. Mein XR26 ist mittlerweile zwar etwas verschrammt und von der Arbeit gezeichnet, aber ungenutzt verstauben wie seine ungeliebten, klobigen Kollegen wird er nicht. Peter Hebbeker

Die Kernkompetenz des durchaus freizeittauglichen Airpower XR26 liegt im Bereich Arbeitsschuh, wo er allzeit ein sicheres und angenehmes Tragegefühl vermittelt.

Noch ganz dicht? Der Airpower XR26 ist es ohne Frage. Minutenlang bin ich trockenen Fußes zu Testzwecken durch dieses Bachbett gestiefelt.

Wir wollen Ihnen zeigen, wie eine moderne Wissensvermittlung auch in einer konservativen Branche, wie der Baubranche, funktioniert. Spannndes Wissen präsentieren wir so, dass der Teilnehmer dieses Wissen sofort in die Praxis umsetzen kann. Deshalb arbeiten wir hier mit Referenten zusammen, die fachlich kompetent und modern ihr Wissen vermitteln. Unser Ziel ist, Ihnen ein einzigartiges Schulungserlebnis zu bieten, das sich aus Spaß, modernen Techniken und qualitativ hochwertigen Inhalten zusammensetzt. Ihr Lernerfolg liegt uns am Herzen!

Seminare: • Baustellensicherung an Straßen (RSA/MVAS 99) • ASR A5.2 / Handlungshilfe

Jetzt Seminar buchen:

live dabei

.

Schake Workshop Schöllinger Feld 9 58300 Wetter www.schake-workshop.com

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   1 5  ]


//

LIVE DABEI .

Intelligenter Leichtbau ermöglicht bis zu 150 kg mehr Nutzlast. Gesteuert wird der elektrohydraulische Alu-Dreiseitenkipper per kabelgebundener Handfernbedienung. Quelle: De Bondt Fahrzeugaufbauten

Das Leichtgewicht für schwere Arbeit DE BONDT FAHRZEUGAUFBAUTEN „Bislang waren wir ausschließlich als Handelsvertreter verschiedener Hersteller auf dem Markt und haben uns mit solider Arbeit ein Image aufgebaut: zuverlässig, flexibel, lösungsorientiert. Diese Werte übertragen wir nun auf unser eigenes Produkt: ein Alu-Kipper, der auf einem 3,5-Tonner viel Nutzlast bietet und mit weiteren Produkten kombiniert werden kann“, sagt Geschäftsführer Jörg De Bondt zum Auftakt des Treffpunkt.Bau-Interviews.

Sie bringen viel Erfahrung mit im Bereich Fahrzeugaufbauten. Was kann der De Bondt AluKipper besser als vergleichbare Konstruktionen? Jörg De Bondt: Unser Alu-Kipper bietet bis zu 150 Kilogramm mehr Nutzlast. Das ist wohl das schlagendste Argument für unsere Lösung. Besonders in der gewichtssensiblen 3,5-Tonnen-Klasse macht der Gewichtsvorteil einen immensen Unterschied. Wir sind aber nicht

Jörg De Bondt ist seit 1997 Inhaber und Geschäftsführer von De Bondt Fahrzeugaufbauten.

[   1 6  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

nur bei der Ladekapazität spitze, sondern auch hinsichtlich Zuverlässigkeit und Robustheit ist unser Alu-Kipper erstklassig. Wir verbauen beispeilsweise eine jahrzehntelang bewährte Hydraulikeinheit und kombinieren namhafte Kompenten mit einer innovativen AluminiumSchweißkonstruktion, die bei reduziertem Gewicht optimale Stabilität gewährleistet. Auf eine moderne, gefällige Optik haben wir ebenfalls großen Wert gelegt – auch dieser Aspekt ist unserern Kunden wichtig. Hinzu kommt, dass unser Alu-Kipper flexibel mit weiteren Produkten kombiniert werden kann. Erhältlich sind zum Beispiel Hinterfahrerhauskasten, Krane, Bordwanderhöhungen, Allrad etc. Das steigert den Nutzwert und das Einsatzspektrum enorm. Jeder Kunde bekommt bei uns genau das Fahrzeug, das er für seine tägliche Arbeit braucht. Da Sie es gerade ansprechen: Für welche Klientel haben Sie den Alu-Kipper konzipiert? Jörg De Bondt: Bau- und GaLaBau-Betriebe sowie Kommunen und Hausmeisterdienste sind unsere größten Abnehmer. Die meisten

dieser Gewerke greifen auf einen 3,5-Tonner zurück, um für den Großteil der Angestellten eine fahrbare Lösung zu bieten. Wir fokussieren uns primär darauf, für eben diese Fahrzeuge die bestmöglichsten Aufbauten anzubieten. Auf den Punkt gebracht, lautet das Erfolgsmotto für diese Klasse: kleines Auto – große Nutzlast. Und genau das liefern wir. Auch bei Nutzfahrzeugen sind die Geschmäcker verschieden. Zwischen welchen Basisfahrzeugen dürfen Ihre Kunden wählen? Jörg De Bondt: Wir bieten unseren Alu-Kipper für alle gängigen Transportermodelle und Pickups an. Wir richten uns hier nach den Kundenwünschen. Alle Aufbauten werden auf Basis der technischen Anforderungen der Fahrzeughersteller gefertigt. Der Alu-Kipper wird in Italien produziert. Montiert auf den Fahrzeugen werden die Alu-Kipper von spezialisierten Fahrzeugaufbauern, die mit uns zusammenarbeiten. Sie sagen, der De Bondt Alu-Kipper sei zugleich leichter und langlebiger als andere Aufbauten. Wie schaffen Sie das? live dabei

.


Kleines Auto – große Nutzlast. Dieses vorteilhafte Konzept verkörpert der De Bondt Alu-Kipper in idealer Weise.

Keine Kompromisse. Beim Unterbau verwendet De Bondt einen feuerverzinkten Stahl-Rahmen, auf dem der Alu-Kippaufbau festen Halt findet.

Bei der Gestaltung und Auslegung der Beschlagteile und Scharniere hat De Bondt mit einem namhaften Zulieferer zusammengearbeitet.

Jörg De Bondt: Wir haben einen intelligenten Materialmix aus Aluminium und Stahl geschaffen. Beim Unterbau verwenden wir einen feuerverzinkten Stahl-Hilfsrahmen, bestehend aus den Längsträgern, den Kippträgern und der Pressentraverse. Die Unterkonstruktion ist mit Stahlprofilen versteift und mit den Aufnahmen für das Hydraulikaggregat versehen. Die Konsolen zur Befestigung des Hilfsrahmens mit dem Fahrgestell sind mit den Längsträgern verschweißt. Halterungen für die Kotflügel sowie die Kotflügel sind optional lieferbar. Der Aufbau besteht aus einer Kippbrücke in Aluminium-Schweißkonstruktion mit Längsund Queraussteifungen sowie der Aufnahme

für den Kippstempel. Der Boden ist gefertigt aus 4-mm-Aluminiumblech mit eingelassenen, gemäß UVV vorgeschriebenen Verzurrö-

ren Eckrungen. Optional sind ein Leiterträger/ Kabinenschutz oder Bordwanderhöhungen erhältlich. Die von uns gelieferten Unterbauten werden nach dem Schweißen als komplette Baugruppe tauchbadverzinkt. Die AluminiumKippfläche wird nach dem Schweißen im Farbton RAL 9006 oder gegen Mehrpreis in einem Farbton nach Kundenwunsch pulverbeschichtet. Auf speziellen Wunsch können gegen Mehrpreis auch die Aluminiumbordwände in einem RAL-Ton nach Wahl pulverbeschichtet werden. Diese hochwertige Oberflächenbehandlung trägt maßgeblich zur Langlebigkeit und Wertstabilität unserer Alu-Kipper bei.  Michael Schulte und Peter Hebbeker

150 Kilogramm mehr Nutzlast bietet der De Bondt Alu-Kipper. sen. Bordwände und Stirnwand bestehen aus 400 mm hohen und 25 mm starken, eloxierten Aluminiumprofilen. Die seitlichen Wände sind klappbar, die hintere Wand ist klapp- und pendelbar mit Verschlusssystem in den hinte-

... ARBEITSSICHERHEIT • RETTUNG • PSAgA • ARBORISTIK • SEILZUGANGSTECHNIK • ABSTURZSICHERUNG ... Zur Platzierung auf sehr dunklen, aber nicht schwarzen Hintergründen (z.B. dunklen Fotos) Abbildungsgröße: ab ca. 5cm Breite

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für Kletterausrüstungen, Höhensicherung, Arbeitssicherheit, Rettung, Arboristik, Seilzugangstechnik, PSAgA sowie Sonderlösungen. Schnell und kompetent dank vieler Jahren Erfahrung und einem großen Lager, gefüllt mit vielen Produkten namhafter Hersteller:

Aliens

KLETTER-SPEZIAL-LADEN.DE y powered b

Zur Platzierung auf sehr dunklen, aber nicht schwarzen Hintergründen (z.B. dunklen Fotos) Abbildungsgröße: ab ca. 5cm Breite

elen

vi und

r!

meh

Ob über den KLETTER-SPEZIAL-LADEN.DE, per eMail oder am Telefon, wir sind für Sie da.

Blacksafe GmbH Georg-Hardt-Straße 7 • 83624 Otterfing T: 0049 (0) 8024 476635-0 • info@blacksafe.de • www.blacksafe.de

live dabei

.

Zur Platzierung auf schwarzen Hintergründen (z.B. Stickereien o.ä. auf Produkten) Abbildungsgröße: ab ca. 5cm Breite

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   1 7  ]


//

NEWSPOINT .

Der Vorstand des VDBUM (v.l.): Michael Hennrich, Josef Andritzky, Peter Guttenberger (Präsident), Roland Caillé, Dieter Schnittjer, Jan Scholten und Dirk Bennje (Vizepräsident). Quelle: VDBUM

50 Jahre VDBUM VDBUM Die große Feier zum 50-jährigen Bestehen des Verbandes der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e. V. findet Pandemie-bedingt etwas verspätet im Januar 2022 beim Großseminar in Willingen statt. Doch auch im Jubiläumsjahr ist der Verband aktiv: mit digitalen Veranstaltungsformaten, der VDBUM-Roadshow als neuer Vorführplattform und der Eröffnung der neuen VDBUM-Zentrale in Stuhr. Am 10. Februar 1971 versammelten sich die Leiter verschiedener maschinentechnischer Abteilungen mehrerer Bauunternehmen im Großraum Bremen. Sie verfolgten das Ziel, maschinentechnische Probleme durch Erfahrungsaustausch zu bewältigen, und gründeten zu diesem Zweck eine berufsständische Interessenvertretung. Die Abkürzung VDBUM stand damals für Verband der Bau-

maschinen-Ingenieure und -Meister e. V. Bis 2012 hatte dieser Name Bestand, dann erfolgte im Zuge der Öffnung für die komplette Baubranche die Umbenennung in Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e. V. Zusammen ist mehr möglich Bereits ein Jahr nach der Verbandsgründung entstanden die ersten Stützpunkte in Freiburg, Hannover und Stuttgart. Im Laufe der Jahrzehnte wuchs ihre Zahl auf 18 im gesamten Bundesgebiet an. Heute, 50 Jahre nach seiner Gründung, vertritt der VDBUM die Interessen von mehr als 11.000 Mitgliedern der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik. Technik zum Anfassen Die Mitglieder des VDBUM sind Teil einer Community, die aus Überzeugung die Entwicklung von Menschen, Technik und Tech-

nologien im Bausektor fördert. Sie haben ständigen Zugriff auf eine Datenbank, die Problemlösungen absichert und das unternehmerische Handeln unterstützt. Sie erhalten die Gelegenheit zur Teilnahme an regelmäßigen Fachvorträgen, Foren und Exkursionen zu Herstellern und Praxisunternehmen und sie profitieren von Sonderkonditionen auf Weiterbildungen und Arbeitshilfsmittel aus dem Dienstleistungsangebot der VDBUM Service GmbH. Eröffnung der neuen Geschäftsstelle „Bereits in den 1990er-Jahren, kurz nach Beginn meiner Tätigkeit in der Baubranche, bin ich sehr schnell auf den VDBUM aufmerksam geworden. Zum damaligen analogen Zeitalter stand für mich die Information in den verschiedenen Facetten der Baubranche im Vordergrund. Sehr schnell

stellte ich fest, dass die Kommunikation und der rege Austausch während der Veranstaltungen für mich immer wichtig wurden und meinen beruflichen Alltag bereicherten“, berichtet Dipl. Ing. (FH) EWE Josef Andritzky, der dem VDBUM-Vorstand seit zwölf Jahren angehört. Damit die Kommunikation innerhalb des VDBUM und auch nach außen hin künftig noch effektiver gestaltet werden kann, ist die Geschäftsstelle in Stuhr bei Bremen in den vergangenen zwei Jahren als Ersatzneubau deutlich vergrößert worden. Die 1984 errichtete Zentrale war – trotz einer im Jahr 1997 erfolgten Erweiterung um das Seminar- und Schulungsgebäude - für die vielfältigen Aktivitäten des VDBUM viel zu eng geworden. Das neue, rund 800 m² große Gebäude bietet fast doppelt so viel Platz und wird die Homebase für die 18 VDBUMStützpunkte im ganzen Bundesgebiet und der Kommunikationsmittelpunkt des Verbandes. Die Eröffnung der neuen VDBUMGeschäftsstelle ist für September dieses Jahres anvisiert. VDBUM-Akademie Die VDBUM Akademie gilt als ein starker Netzwerkpartner der Baubranche für Baumaschinen- und Baugerätetechnik. Sie steht für praxisorientierte Weiterbildung in den Bereichen Arbeitssicherheit, Technik und Persönlichkeitsentwicklung für Anwender und Nutzer von Baumaschinen. Trainer und Referenten aus der Praxis gewährleisten Weiterentwicklung auf höchstem Niveau. Die Produkte aus dem VDBUM-Shop unterstützen die Mitglieder bei ihren täglichen Aufgaben. Zum Programm gehören von Prakti-

Ein gutes Gefühl – Alles sicher verstaut! Staukastensystem by HS-Schoch www.hs-schoch.de [   1 8  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

newspoint

.


kern entwickelte Hilfsmittel wie Prüfprotokolle, Siegel, aber auch Kurzinformationen zu verschiedensten Themen. Alles ist stets auf dem neuesten Stand. Neue Event-Reihe Mit der VDBUM Jubiläums-Roadshow initiiert der Verband anlässlich seines 50-jährigen Bestehens eine neue Event-Reihe. Sie ermöglicht es den Fördernden Mitgliedern, auch im durch die Pandemie geprägten Jahr 2021 eine Vorführplattform für Baumaschinen anzubieten. Die Road-Show findet vom 10. August bis 14. Oktober in allen 18 VDBUM-Stützpunkten statt und bietet Wissenstransfer, Netzwerk und Livepräsentationen in unterschiedlichen Bauprozessen. Im Blickpunkt der Veranstaltungen auf Baustellen, in Steinbrüchen oder Sandgruben steht jeweils eines der vier Schwerpunktthemen „Erdbau im schweren Einsatz“, „Kanal- und Rohrleitungsbau“, „Städtische Kompakt- und Elektrobaustelle“ und „digitaler/kommunaler Verkehrswege- und Tiefbau“. Der Verband organisiert die komplette Infrastruktur der Veranstaltung und übernimmt die fachkundige Moderation der Events. Förderpreis Beim Großseminar 2013 wurde erstmals der VDBUM-Förderpreis vergeben, mit dem eine exzellent besetzte Jury Innovationen für die Baubranche würdigt. 2022 wird der etablierte Preis in den drei Kategorien „Innovationen aus der Praxis“, „Entwicklungen aus der Industrie“ und „Projekte aus Hochschulen und Universitäten“ be-

reits zum neunten Mal verliehen. Dieser Tage ist darüber hinaus zum ersten Mal der VDBUM-Sonderpreis für Start-ups unter dem Motto „Klein anfangen – Groß rauskommen!“ vergeben worden. Damit sich Studenten und Meisterschüler frühzeitig mit der Branche vernetzten können, ermöglicht der VDBUM ihnen seit 2016 im Rahmen des Projektes „Forschung trifft Praxis“ über Firmen-Patenschaften die kostenlose Teilnahme am Großseminar. 50. VDBUM-Großseminar Das VDBUM-Großseminar ist so etwas wie das Gesicht des Verbandes. Erstmals fand es 1974 mit 100 Teilnehmern in Braunlage statt. Nach vielen Jahren im Harz trifft sich die Branche seit 2016 Ende Januar/Anfang Februar im Sauerland Stern-Hotel in Willingen. Zuletzt haben rund 1.200 Teilnehmer 50 Vorträge und Workshops besucht und sich bei den vielen Unternehmen informiert, die ihre Produkte und Dienstleistungen in der begleitenden Fachausstellung präsentierten. Ein ganz wesentlicher Bestandteil des Großseminars und auch der Verbandsidee ist die Geselligkeit. Die drei Abendgalas sind ein Highlight jedes Großseminars – hier werden berufliche und persönliche Beziehungen gepflegt und es sind viele Freundschaften entstanden, die seit Jahrzehnten Bestand haben. Auch der VDBUM-Förderpreis wird während der kurzweilig gestalteten Abendveranstaltungen verliehen. Stattfinden wird das 50. VDBUM-Großseminar vom 25. bis 28. Januar 2022 in Willingen.

VDBUM-Veranstaltung im Jahr 1977: Der junge Zuhörer, der links neben dem Referenten Platz genommen hat, ist der heutige VDBUM-Ehrenvorstand Udo Kiesewalter.

Fachlicher Austausch: Von Beginn an hat der VDBUM die Vernetzung der Branche vorangetrieben, beispielsweise bei einer Bomag-Veranstaltung 1979.

VDBUM als Ideengeber Mit lange etablierten Formaten wie dem Großseminar, den Technik-Foren oder auch als Ideengeber und Mitgründer der Demonstrationsmesse TiefbauLIVE hat sich der VDBUM immer am Puls der Zeit präsentiert. Mit unzähligen Schulungs- und Weiterbildungsangeboten zu praxisrelevanten Themen oder der nun aufgelegten VDBUM-Roadshow zeigt der VDBUM, dass dem Verband die Ideen nicht ausgehen und er seinen Mitgliedern immer einen Mehrwert bietet.

Wie im Gründungsjahr besteht ein wesentlicher Bestandteil der Verbandsarbeit in der Vertiefung fachlicher Fragestellungen mit dem Ziel, Lösungen für technische oder rechtliche Probleme zu erarbeiten. Beispiele dafür sind die Interessenvertretung Turmdrehkrane oder die Fachgemeinschaft Saugbagger. Hier kommen Spezialisten des Fachgebietes und auch Juristen zusammen, die sich als Mittler verstehen. Sie bündeln die Interessen der Branche, erstellen Handlungsabläufe und liefern Lösungen.

Lehnhoff Double Lock Mit Sicherheit doppelt verriegelt www.lehnhoff.de Lehnhoffs neuer Sicherheitsstandard Double Lock sorgt für erhöhten Arbeitsschutz auf Baustellen bei gewohnt einfacher Bedienung. Das ausgeklügelte System verhindert im Falle einer Fehlverriegelung rein mechanisch das Herabfallen des Anbaugerätes durch eine mittig angebrachte Sicherheitsklaue. è mehr auf lehnhoff.de/dl


NordBau 2021 – zurück zur Normalität Petre Babiceanu ist neuer General Manager bei Zoomlion Europe.  Quelle: Zoomlion Europe

Neuer General Manager ZOOMLION EUROPE Petre Babiceanu wurde vom Vorstand zum Manager für die Entwicklung und Koordination des Turmkran-, Mobilkran-, Gabelstapler- und Hubarbeitsbühnengeschäfts ernannt. Am 19. April trat Petre Babiceanu als General Manager bei Zoomlion Europe ein. Babiceanu verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Rolle des General Managers und hat einen Master-Abschluss in Bauingenieurwesen. Seine erste Position bei der Terra Holding war die des Country Managers, wo er für den Aufbau der Geschäfte der Gruppe in Rumänien verantwortlich war. Später war er als Regionaldirektor Süd-Ost und dann als Group General Manager für Hebemaschinen tätig, wo er Entwicklung und Vertrieb verschiedener Marken im Bausektor beaufsichtigte und eine neue Hebetechniksparte aufbaute. Seine Erfahrungen im Managementbereich und in der Branche führten ihn zu Zoomlion Europe. Als GM ist er für die Entwicklung der Geschäftsbereiche Gabelstapler, AWP, Turm- und Mobilkrane sowie für die operative Koordination des Standorts verantwortlich.

Die NordBau soll 2021 wieder in gewohnter Weise stattfinden.

HOLSTENHALLEN NEUMÜNSTER Mit gutem Rückenwind laufen die Planungen für die NordBau 2021 auf Hochtouren. Der Termin für die 66. NordBau in Neumünster ist der 8. bis 12. September 2021. Mit fortschreitend guter Entwicklung der Pandemie können sich Bauwirtschaft und Bauherren auf Nordeuropas größte Kompaktmesse fürs Bauen freuen. „Die zurückgehenden Infektionszahlen, besonders in SchleswigHolstein bestätigen uns, dass es richtig war, an den Vorbereitungen zur Durchführung festgehalten zu haben“, so Dirk Iwersen, Geschäftsführer Holstenhallen Neumünster. „Im September werden wir ein

Quelle: Holstenhallen Neumünster – Messe NordBau – SixConcept

großes Stück mehr Normalität haben und deshalb wird auch wieder mehr möglich sein. Dies gilt auch für Veranstaltungen und Messen. Vielleicht noch mit einigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Aber ich bin sehr zuversichtlich, wieder eine gewohnte NordBau mit vielen Ausstellern und Besuchern eröffnen zu können. Mitten in der Pandemie, im letzten September, hat die NordBau zusammen mit der Landesregierung als einzige Baumesse in Europa eine alternative Fachausstellung ermöglicht“, so Ministerpräsident Günther. „Die Bauwirtschaft und die Handwerker sind und waren eine tragende Säule in dieser schwierigen Zeit, auf die wir

weiterhin zählen und die wir mit unserer vollen Kraft unterstützen.“ Mit dem diesjährigen Sonderthema wird der Blickpunkt auf den verantwortungsvollen Umgang mit knapper werdenden Rohstoffen im Baugewerbe gelenkt. Hohe Transportkosten und wachsende Probleme mit anfallendem Sondermüll sind weitere Faktoren. Besonders die traditionell große Ausstellung im Freigelände mit Baumaschinen und Baugeräten bietet für die Fachbesucher auch den passenden Rahmen, um sich über die Maschinenlösungen und Weiterentwicklungen für die vielen Recycling- und Aufbereitungsaufgaben in der Baubranche zu informieren.

Light • • • •

Maße: 1840x715/630x730 mm Gewicht: 35 kg Aus 2,0 mm Aluminium Rifffelblech Sonderausstattung möglich www.hs-schoch.de

[   2 0  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

newspoint

.


MIETGERÄTE FÜR DEN SPEZIALTIEFBAU: Bohrgeräte

Anbaugeräte

Rammgeräte

Bohrwerkzeuge

Betonpumpen

und vieles mehr

IHR MEHRWERT MIT BORAMA Leistungsstarke Baumaschinen: hohe Zuverlässigkeit, modernste Technik, individuelle Lösungen mit Spezialtiefbau Sonderkonstruktionen Top-Vor-Ort-Service: Auf- und Abbau durch erfahrene Monteure, bester Workflow durch ausgebildete Baugeräteführer Planung im Vorfeld: Rundum-Fachberatung, kurze Wege mit festem Ansprechpartner – alles aus einer Hand

UNSERE NEUE WEBSITE IST BALD ONLINE! t www.borama.ren

BORAMA-Rent GmbH Neustädter Straße 27 92685 Floß

T. +49 (0)96 03 / 903 163 - 0 info@borama-rent.de

www.borama.rent


Enno Eiche – Geschäftsführer der ­Komatsu Germany GmbH.  Quelle: Komatsu Germany

Neuer Geschäftsführer KOMATSU GERMANY Takeshi Asanuma, Geschäftsführer der Komatsu Germany GmbH (Geschäftsbereich Administration Division), wurde mit Wirkung zum 1. Juni 2021 zurück nach Japan berufen. Dort übernimmt er die Aufgabe des Director & CFO der Komatsu NTC Ltd. Asanuma wurde im November 2015 seitens der japanischen Muttergesellschaft Komatsu Ltd, Tokyo, zur damaligen Komatsu Mining Germany GmbH, Düsseldorf, entsandt. Die Komatsu Germany GmbH ist im September 2016 aus der Verschmelzung der Komatsu Hanomag GmbH in Hannover mit der Komatsu Mining Germany GmbH in Düsseldorf unter Beibehaltung beider Standorte entstanden; Sitz der Gesellschaft ist Düsseldorf. Enno Eiche folgt auf Asanuma. Seit dem 1. Juni 2021 hat er als Geschäftsführer und Executive Vice President die Leitung des Geschäftsbereichs Administration Division der Komatsu Germany GmbH übernommen. Eiche war bisher Vice President Finance & Administration und für die kaufmännische Leitung des Unternehmens verantwortlich.

Digitalisierung als Chance. Smart Bridges lädt ein zum Smart Construction Machines Excellence Forum 2021.  Quelle: Smart Bridges

Smart Construction Machines Excellence Forum 2021 SMART BRIDGES Science meets practice: Am 20. und 21. September 2021 legt Smart Bridges den Grundstein für eine neue Veranstaltungsreihe im Bereich der Baumaschinendigitalisierung. Visionäre Denker und erfahrene Praktiker vermitteln Ansätze und Lösungen für Verantwortliche aus der Bauindustrie, um den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der digitalen Transformation erfolgreich zu begegnen. Smart Bridges lädt alle Verantwortlichen aus dem Bauwesen im deutschsprachigen Raum, die die Digitalisierung als Chance für ihr Unternehmen sehen, zum ersten Smart Construction Machines Excellence Forum am 20. und 21. September 2021 im Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch ein.

Zentrale Themen sind: • Multi-Touchpoint-StrategieEvent für alle Verantwortlichen aus der Baubranche • Die digitale Transformation zur Baustelle 4.0 • Innovatives und interaktives Programm Dr. Darius Soßdorf, Geschäftsführer bei Machines in Construction MiC 4.0, wird als Veranstaltungsvorsitzender durch zwei intensive und spannende Tage führen. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln präsentieren renommierte Experten ihre neusten Erkenntnisse, berichten anschaulich über faszinierende Innovationen und Technologien und zeigen in Best-Practice-Impulsen, wie die Baustelle von morgen aussieht. Im intensiven Austausch mit Kollegen werden Antworten erarbeitet und in konkrete Handlungsstrategien für

das eigene Unternehmen umgesetzt. Neben der grundlegenden Frage nach der Zukunft der Baubranche steht vor allem der Diskurs zu den Themen vernetzte Maschinen, KI und Machine Learning sowie Human-Machine-Interface auf der Agenda. Aktive Gestalter der Digitalisierung wie beispielsweise Prof. Dr. Sigrid Brell-Cokcan, Direktorin Individualisierte Bauproduktion der RWTH Aachen, Prof. Dr.-Ing. Marcus Geimer, Institutsleitung des KIT Karlsruher Instituts für Technologie, und Ralf Lüddemann, Leiter Maschinentechnik der Leonhard Weiss GmbH & Co. KG, stellen ihre aktuellen Projekte vor und vermitteln dabei wertvolle Ideen und Impulse. Treffpunkt.Bau ist Medienpartner des Smart Construction Machines Excellence Forum 2021.

Basic • • • • •

Maße: 1840x715/635x730 mm Gewicht: 57 kg Aus 1,0 mm verz. Stahlblech Optional in Wunsch RAL-Farbton Sonderausstattung möglich www.hs-schoch.de

[   2 2  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

newspoint

.


Die Arbeitsbühnenvermietung Armo nutzt die MCS Rental Software.  Quelle: MCS Rental Software

Digitalisierung und Wachstum MCS RENTAL SOFTWARE Im Rahmen der Vortragsreihe des bbi (Fachverband und Interessenvertretung der Händler und Vermieter mobiler Arbeitsmaschinen) „Best Practice Digital“ hat die Armo GmbH die Anwendung der MCS Rental Software im Tagesgeschäft vorgeführt. Hans-​ Bernd Mohr, Geschäftsführer von Armo, erläuterte im Vorfeld, wie und nach welchen Kriterien die verschiedenen Anbieter abgewogen wurden und warum die Entscheidung letztlich auf MCS Rental Software fiel. Abgesehen von den benutzerfreundlichen Modulen waren der deutschprachige Support und die professionelle Betreuung durch das MCS Team ausschlaggebend für die Wahl. Auch war es sehr wichtig, dass die Funktionalitäten der Mobil-Applikationen für die

Außendienstmitarbeiter voll im System integriert sind. Die Prokuristin von Armo, Sandra Wendels, zeigte dann anhand praktischer Beispiele die Auftragserfassung, Routenoptimierung und das Zuteilen von Aufgaben an die Fahrer sowie die automatisierte Abrechnung per Stapelverarbeitung. Der Geschäftsführer von MCS Rental Software, Guy David van der Knaap, erklärt: „Die Digitalisierung ist ein Schlüsselfaktor für viele Vermietunternehmen, die in den nächsten fünf Jahren wachsen und eine führende Rolle in der Industrie übernehmen wollen. Wir entwickeln die Lösungen von MCS Rental Software ständig weiter, um sicherzustellen, dass unsere Kunden ihre Digitalisierungsreise fortsetzen können und ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus sind.“

Die Günzburger Steigtechnik wurde 2021 u. a. erneut zum Top 100 Innovator des deutschen Mittelstands gekürt. Darüber freuen sich die beiden Geschäftsführer Ferdinand Munk und Alexander Werdich (v. l.). Quelle: Günzburger Steigtechnik

Fünf Auszeichnungen GÜNZBURGER STEIGTECHNIK „Ausgezeichnet!“ Dieses Prädikat hat sich die Günzburger Steigtechnik gleich mehrfach verdient: Der Hersteller aus Bayern wurde auch 2021 wieder zum Top 100 Innovator des deutschen Mittelstands gekürt. Außerdem belegte das Unternehmen bereits zum siebten Mal den ersten Platz im Bereich Betriebsausstattung bei der Wahl des Produktionsverbindungshandels (PVH). Bei einem User-Voting der Initiative Mittelstand wurde das Ein-Personen-Gerüst „FlexxTower“ darüber hinaus zum beliebtesten Industrieprodukt 2020 gewählt und laut Focus Money gehört Günzburger wieder zu

den besten Ausbildungsbetrieben Deutschlands. „Das neue Jahr hätte für uns kaum besser starten können. Wir freuen uns riesig über die fünf Auszeichnungen, denn sie zeigen einmal mehr, dass wir zu Recht als Innovations- und Technologieführer für Steigtechniklösungen gelten. Hier kommt es neben neuartigen Produkten vor allem auch auf unsere Unternehmenskultur an, die Innovationen erst möglich macht. Umso mehr freuen wir uns, dass mit den Auszeichnungen auch unser Ausbildungsmanagement und unsere Familienfreundlichkeit anerkannt werden“, betont Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik.

Arbeitssicherheit verlangt Wissen Neues Schulungsmaterial für Ladekrane macht's richtig!

www.resch-verlag.com


Gezieltes Wachstum steht im Mittelpunkt MOERSCHEN In den fast 180 Jahren seines Bestehens hat sich das Familienunternehmen zu einer leistungsstarken, erfolgreichen Firmengruppe entwickelt. Eine vorausschauende Marktbegleitung war dabei stets Grundlage, die relevanten Branchentrends innovativ mitzugehen. Jetzt bringt die Geschäftsleitung ihre Pläne für die kommenden fünf Jahre in Richtung zielgerichtetes organisches Wachstum auf den Weg. Die Moerschen-Gruppe besteht aus mehreren Einzelsparten, die sich in vielen Teilen ergänzen und ein breites technologisches Spektrum abdecken.

Weichen für die Zukunft sind gestellt Dem Anlagen- und Maschinensegment kommt in diesem Investitionsstadium die größte Bedeutung zu. Bereits im kommenden Sommer wird mit dem Bau einer

neuen Montagehalle für die Bereiche mobile Aufbereitung und stationärer Anlagenbau am Stammsitz Willich-Anrath begonnen. Nach Abschluss werden dann 1.200 m² Fläche für die Vormontage zusätzlich zur Verfügung stehen. Die Kapazitätserweiterung wird vom Neubau einer modernen Lackierkabine flankiert. Für das Jahr 2022/23 ist dann ein komplett neuer Standort für die Moerschen Mobile Aufbereitung GmbH geplant. Im benachbarten Ortsteil Willich-Münchheide haben die Planungen bereits begonnen. Für eine noch bessere – auch überregionale – Verkehrsanbindung ist eine Fläche mit direktem Anschluss an die Bundesautobahn BAB 44 vorgesehen. Aber auch die anderen Unternehmensteile werden strategisch ausgebaut. So wird für die Moerschen Elektrotechnik GmbH ein Umzug in erweiterte Büroräume in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stammsitz für Ende

Shop für Rohrverbinder und Rohre

Das Angebot von Modularo umfasst eine große Auswahl an Stahl- und Aluminiumrohren sowie -verbindern. Quelle: Modularo

Schon heute präsentiert sich der Moerschen-Stammsitz als moderne Zentrale für Vertrieb, Service und Fertigung mit höchstem Qualitätsanspruch.  Quelle: Moerschen

2021 vorbereitet. Die erweiterten Möglichkeiten in Service, Fertigung und Logistik kommen dem überregionalen Anlagenvertrieb zugute. Als gemeinsame Klammer für die verschiedenen Felder stehen die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen sowie eine weitere Leistungsstärkung

der bestehenden Vertriebs- und Servicestrukturen des gesamten Unternehmens. „In allen Geschäftsbereichen haben sich die Geschäfte ausgesprochen positiv entwickelt“, erklärt Geschäftsführer Norbert Moerschen. „Und das erlaubt es, unser Potential nachhaltig auszubauen.“

BANNERSTOP/MODULARO Seit über 10 Jahren ist Bannerstop kompetenter Ansprechpartner, wenn es um großformatige Druckerzeugnisse wie z. B. Gerüstbanner und Bauzaunbanner geht. 2020 hat das Unternehmen nicht nur den Bereich Montage erweitert, sondern auch einen neuen Geschäftsbereich gegründet: Modularo – der Shop für Rohrverbinder und Rohre. Nachdem Bannerstop seinen Kunden bereits seit langem Rahmensysteme anbietet, wurde das Sortiment im letzten Jahr mit Modularo individualisiert und er-

weitert. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Ganz wie bei Bannerstop stehen auch bei Modularo die Kunden im Mittelpunkt. Modularo Rohrverbinder und Rohre gibt es auch mit einem Durchmesser von 21,3 mm bis 60 mm. Die 60 mm entsprechen den Maßen von z. B. Bauzäunen und bieten somit eine Möglichkeit zur Erweiterung und Individualisierung auf Baustellen. Große Pluspunkte sind hier die langjährige Erfahrung mit den Produkten, die schnelle Verfügbarkeit und besonders die kostenlose Individualisierung (Zuschnitte).

Premium • • • • • •

Maße: 1840x735x740 mm Gewicht: 75 kg Aus 1,25 mm verz. Stahlblech Standard in RAL7035 Optional in Wunsch RAL-Farbton Sonderausstattung möglich www.hs-schoch.de

[   2 4  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

newspoint

.


Neues Set-up in Italien

Das Auktionsgelände in Moerdijk, Niederlande, bereitet sich auf die nächste erfolgreiche Online-Versteigerung gebrauchter Baumaschinen vor.  Quelle: Ritchie Bros.

Höchstpreise für gebrauchte Baumaschinen

Rosige Zeiten für Verkäufer Nicht nur Baustoffe sind derzeit newspoint

.

knapp am Markt, auch die Maschinen selbst sind Mangelware. Eingeschränkter Warenverkehr, stark beeinträchtigte Lieferketten und Produktionsausfälle zwingen die Hersteller zu teils monatelangen Vorlaufzeiten. Für Unternehmen, die ihre Aufträge fristgerecht abarbeiten müssen, eine unzumutbare Situation. Zumal auch Vermieter von den Engpässen betroffen sind. Rettung verspricht einzig der Gebrauchtmarkt: Hier gibt es noch Baumaschinen, die sofort verfügbar und einsatzbereit sind. „Deutschland ist traditionell eher ein Verkäufermarkt“, erklärt Ressel. „Wirklich hochwertige Maschinen sind aber auch hierzulande gefragt – gerade derzeit.“ Neben den Lieferschwierigkeiten der Hersteller schlägt sich auch die generelle Scheu vor größeren Investitionen in Krisenzeiten nieder. Und so platzierten sich bei der Ritchie Bros.-Auktion am Sitz im holländischen Moerdijk deutsche Käufer erstmals auf Platz drei, nach den Niederlanden und Polen. Die starke regionale Präsenz sei dafür mit ausschlaggebend, so Ressel. „Mit unseren Außenstellen in Leipzig und Regensburg bieten wir Interessenten die Möglichkeit, Maschinen vor Angebotsabgabe direkt in Augenschein zu nehmen.“

auch die Rolle des Managing Director PPI. Fortunato, der auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in großen multinationalen Konzernen und Investitionsgüterunternehmen zurückblickt, kam 2018 zu Palfinger. Vollständig integriert PPI wird den Zugang zu den Kompetenzen und Dienstleistungen der Gruppe verbessern. Die Entwicklungen der Produktlinie werden nun von Gerald Pschernig geleitet, einem Experten mit langjähriger Erfahrung aus der Ladekran-Produktlinie innerhalb von Palfinger. Seine Aufgabe ist es, diesen Produktbereich zu verstärken, den Umfang zu vergrößern und das volle Potenzial des globalen Vertriebs zu erschließen, wobei der Fokus auf Kundenlösungen liegt.

Palfinger hat eine Neuausrichtung der Produktlinie Hubarbeitsbühnen und des italienischen Set-ups begonnen. Quelle: Palfinger

SONDERTHEMA

Recycling im Hoch- und Tiefbau

e e Si s ss n pa e be ro tm n le u ak ue Er rde mp Ba No Ko ms te d u öß n gr ru

RITCHIE BROS. Einen so großen Ansturm hat man bei dem Auktionshaus schon lange nicht mehr erlebt: Rund 2.000 Bieter aus 92 Ländern lieferten sich Anfang Mai bei einer Online-Auktion einen regelrechten Preiskampf. Vom Muldenkipper bis zum Teleskoplader, Schlag auf Schlag gingen die guten Gebrauchten weg. Und das zu Summen, die mitunter sogar über dem ermittelten Verkaufswert lagen. Für alle Maschinenbesitzer ist jetzt der ideale Zeitpunkt gekommen, den Maschinenpark auszusortieren und überschüssige Modelle auf den Markt zu bringen. Gebrauchte Baumaschinen sind das Geschäft von Ritchie Bros. Seit über 60 Jahren stellt das Unternehmen Plattformen bereit, auf denen Käufer und Verkäufer weltweit zusammenfinden. Eine so große Nachfrage wie derzeit habe man jedoch selten erlebt, bestätigt Matthias Ressel, Vertriebsleiter Baumaschinen für die DACH-Region. „Unsere Mai-Auktion hat ein starkes Preisniveau gezeigt. Die stetig steigende Nachfrage seitens unserer Käufer wirkt sich direkt in Euro aus.“

PALFINGER Als einer der Weltmarktführer bei Hubarbeitsbühnen hat Palfinger schon immer ein Auge auf Italien geworfen. Aus einem bestimmten Grund: Palfinger Platforms Italy (PPI) trägt maßgeblich zum Verkaufserfolg von Leichthubarbeitsbühnen bei. Der italienische Markt ist der wichtigste Einzelmarkt in diesem Segment. Um diese hervorragende Position weiter zu stärken, hat Palfinger eine Neuausrichtung der Produktlinie Hubarbeitsbühnen und des italienischen Set-ups begonnen. Um einen schnellen und nachhaltigen Erfolg zu garantieren, hat Palfinger Marcello Fortunato mit der Leitung dieses Prozesses beauftragt. Neben seiner Position als VP Global Sales & Operations Planning übernimmt Fortunato damit

8. bis 12. September 2021 Messe Holstenhallen Neumünster Neuheiten entdecken:

 Baumaschinen  Dach und Fenster  Heizung und Energie  Werkzeuge  Küche, Bad und Fliesen  Nutzfahrzeuge  E-Mobilität

j u l i . 2 0 21

www.nordbau.de . T R E F F PUN K T B AU

[   2 5  ]


//

ERDBEWEGUNG .

Zwei neue Modelle in der 50-Tonnen-Klasse KOBELCO Bei der Einführung der nächsten Generation seiner 50-t-Bagger orientierte sich der japanische Hersteller wieder an den steigenden Anforderungen seiner Kunden. Der neue SK500LC-11 und der größere SK530LC-11 bieten eine gesteigerte Geschwindigkeit und Leistung, bessere Zuverlässigkeit und Wartung, modernste Ergonomie und Design und erfüllen die aktuelle Abgasnorm EU-V.

M

it einem Betriebsgewicht von jetzt knapp über 50 t positioniert sich der SK500LC-11 vor allem dank der Motorleistung des neuen Stufe V-konformen 13-l-Hino-Turbomotors (300 kW; 1.700 Nm bei 1.400 U/min) weit vorne im 50-t-Segment. Für den Betreiber bringt der Leistungszuwachs um knapp 30 kW im direkten Vergleich zur 10er-Generation insbesondere schnellere Arbeitsspiele (+5,1 %), einen geringeren Kraftstoffverbrauch (-5,4 %) und damit eine höhere Produktivität (+6,2 %). Spitze bei Standfestigkeit und Hubleistung Während der SK500LC-11 vorrangig auf schwere Einsätze in Erd- und Rückbau zielt, empfiehlt sich der schwerere SK530LC-11 auch als Ladeund Produktionsgerät in der Gewinnungsindustrie. Beide Bagger setzen dabei auf große Standfestigkeit und hohe Hubleistung: So besitzt der SK500LC-11 mit 50.400 kg ein höheres Betriebsgewicht als sein direkter Vorgänger. Beide Modelle gewährleisten mit einer leistungsoptimierten Hubhydraulik (Heavy Lift) große Kräfte am Stiel. Das ermöglicht bei geringer Auslage ein reibungsloses und gleichmäßiges Handling schwerer Lasten – im Vergleich zum Wettbewerb bieten die Maschinen laut Kobelco vor allem aber hervorragende Hub­ Bei ersten Kundenvorführungen bewährte sich der neue Kobelco SK500LC-11 auch im Steinbruch. Quelle: Kobelco

leistungen bei seitlichen Radien von bis zu 9 m. Bei einem Betriebsgewicht von knapp 53 t kommt der SK530LC-11 mit einem verstellbaren Unterwagen, dessen Spurweite sich auf 2.890 mm erweitern lässt (SK500LC-11: 2.750  mm). Im Betrieb resultiert daraus eine klassenführende Standfestigkeit und über-

6,2 Prozent mehr Produktivität errechnet Kobelco für den SK500LC-11. legene Hubleistung. In Transportstellung misst das Kettenfahrwerk mit 600 mm breiten Bodenplatten – und damit die gesamte Maschine – lediglich noch 2.990 mm in der Breite (SK500LC-11 mit fixem Unterwagen: 3.350 mm), was Transporte zwischen den Einsatzorten vereinfacht. Erstklassige Ergonomie Mit dem „PERFORMANCE X DESIGN“-Konzept von Kobelco setzen die SK500LC/SK530LC-11 auch neue Maßstäbe in Kabinendesign und Ergonomie. Arbeits- und Bedienkomfort für den Baggerführer auf langen Schichten genie-

ßen bei Kobelco einen sehr hohen Stellenwert, entsprechend bietet das geräumige Führerhaus zahlreiche Funktionen zur Verbesserung von Komfort und Sicherheit. Der luftgefederte und beheizte Fahrersitz von Grammer absorbiert Stöße selbst in rauestem Gelände und lässt sich leicht gemeinsam mit den Armlehnen und den hydraulischen Bedienelementen verstellen, um der Ermüdung des Fahrers entgegenzuwirken. Dabei können die Positionen der Armlehnen und der Bedienelemente auch unabhängig vom Sitz eingerichtet werden und bieten so eine optimale Ergonomie für Fahrer jeder Größe. Der Multifunktions-Drehknopf (Jog Dial) steuert die Funktionen des 10-Zoll-Farbmonitors und kann auch mit Handschuhen bedient werden. Die Kabine verfügt serienmäßig über eine Klimaanlage und ist mit DAB+-Radio (inklusive Audio-Bluetooth und Freisprecheinrichtung) und einer 12-V-Steckdose ausgestattet. Auch die Arbeitssicherheit wurde bei den Modellen der neuen Generation 11 weiter optimiert: Drei serienmäßige Kameras rechts, links und hinten am Bagger gewährleisten beste Rundumsicht auch aus der Vogelperspektive, die vom Fahrer individuell eingestellt werden kann.


Ab sofort verfügt der Sany SY265C über einen Stufe-V-Motor mit höherem Drehmoment.

Quelle: Sany Europe

Ebenfalls neu ist das größere 10“-Touchdisplay für mehr Übersicht und effizienteres Arbeiten.

Update auf Stufe V SANY EUROPE Das Update des Raupenbaggers SY265C umfasst nicht nur die neue Abgasstufe gemäß Stufe V der EU Emissionsgrenzwerte für Stickoxide, Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffe und Feinstaubpartikel, sondern auch umfangreiche Verbesserungen im Bereich Leistung, Sicherheit und Fahrkomfort.

S

any hat das Antriebsaggregat des SY265C an die aktuelle Abgasverordnung Stufe V angepasst. Das bedeutet eine Reduzierung der Emissionen und dadurch mehr Einsatzmöglichkeiten, insbesondere in Ballungsräumen, und mehr Chancen bei der Auftragsvergabe. Im Tiefbau wie auch in vielen anderen Tätigkeitsfeldern profitieren Sany Kunden außerdem von dem höheren Drehmoment des Dieselmotors, der Lastspitzen jetzt noch besser abdeckt. Weiterentwicklungen gibt es auch im Bereich Sicherheit und Fahrerumgebung.

10“-Touchdisplay für viel Bedienkomfort Das größere, hochauflösende Display ersetzt das 7“-Display mit Bedienleiste. Der Vorteil wird auf den ersten Blick deutlich: Die Bedienung ist einfach und intuitiv – für einen langen anstrengenden Arbeitstag ausgelegt. Der Bediener kann die Maschine zu jeder Zeit in ihrem Optimum bewegen und damit effizienter arbeiten. Alle Betriebsparameter sind auf dem Hauptbildschirm übersichtlich angeordnet, der Schnellwechsler ist von hier aus leicht zu bedienen und auch die Hydraulikparameter der

jeweiligen Anbaugeräte lassen sich einstellen und einsehen. Sicherheit hat oberste Priorität bei Sany. Das standardmäßige Sicherheitspaket mit einer Heckkamera und LED-Scheinwerfern hat der Hersteller um eine seitliche Kamera ergänzt. In Verbindung mit dem neuen 10“-Touchdisplay erhält der Bediener eine verbesserte Rundumsicht. Diese kann auf dem Display immer wieder neu angeordnet werden. So können auch kleine Hindernisse besser wahrgenommen werden, selbst am Ende eines Arbeitstages und bei schlechter Sicht.

TELELÖFFEL FÜR KABELBAU • SPEZIALLÖFFEL FÜR BREITBANDKABELAUSBAU • EXTREM SCHMALE SCHNITTBREITE BEI GROSSER ARBEITSTIEFE • DURCH ANWENDER OPTIMIERT

IHR STARKER PARTNER

für Baumaschinenanbaugeräte und -ausrüstungen

HENLE Baumaschinentechnik GmbH Ringstrasse 9 • D - 89192 Rammingen Tel.: +49 (0) 7345 96 77 0 Fax: +49 (0) 7345 96 77 17 info@henle-baumaschinentechnik.de www.henle-baumaschinentechnik.de

JETZT FOLGEN! AN STÄRKE GEWINNEN


Ein Produktprogramm für echte Baggereffizienz!

rgen Dietrich +43 (660) 4463493

ürgen Dietrich +43 (660) 4463493


www.opens.org

Die Effizienzsteigerung für ihre Maschine Tiltrotatoren & vollhydraulische Schnellwechsler • Einfache und robuste Front Pin Lock Sicherheitstechnik • Stahlgusskörper und Expanderbolzen • High Flow Drehdurchführung >200 l/min • Vollproportionale Steuerung

Jürgen Dietrich +43 (660) 4463493

Jürgen Dietrich +43 (660) 4463493

Joachim Schier +49 170 1145 624 | Christian Wimmer +49 173 8613 874 Alexander Koppermann +49 160 6511 984 | Kai Bachschuster +49 175 6443530

www.steelwrist.com


Mit dem HW140A, HW160A, HW170ACR und HW210A präsentiert Hyundai vier neue Mobilbagger mit BeQuelle: HCEE triebsgewichten von 14–23 t.

Neue Mobilbagger der A-Serie HYUNDAI CONSTRUCTION EQUIPMENT EUROPE Das Unternehmen hat eine komplett neue Reihe von Mobilbaggern der A-Serie vorgestellt, die von Dieselmotoren der EU-Stufe V angetrieben werden. Die vier Maschinen mit Betriebsgewichten von 14–23 t verfügen über schadstoffarme Cummins-Dieselmotoren mit einem kombinierten Nachbehandlungssystem, das keine Abgasrückführung (AGR) erfordert und den Kunden eine höhere Produktivität bei geringeren Emissionen bietet.

D

ie überarbeitete Baureihe beginnt mit dem HW140A, der mit einem Monoboom 14.900 kg und mit einem zweiteiligen Hauptausleger 15.860 kg wiegt. Diese Maschine teilt sich einen Großteil des Unterwagens und des Oberwagens mit dem HW160A, mit Gewichten von 17.580 kg/18.390 kg. Der HW170ACR mit kurzem Heckradius ist ausschließlich mit Verstellausleger lieferbar und wiegt 18.810 kg. Das Programm wird durch den HW210A mit 22.270 kg/23.665 kg komplettiert.

TNER IN UF R A P R E K R IHR STA SERVICE & VERKA G, VERMIETUN Baumaschinen

Fahrzeugtechnik

Bagger Radlader Walzenzüge Dumper Rüttelplatten u.v.a.m. e.de

s-onlin www.michel

Geldern Essen Bergheim

[   2 8  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

Emissionsarme Motoren der Stufe V Die Modelle HW140A, HW160A und HW170ACR werden von einem Cummins B4.5-Dieselmotor mit 4,5 l Hubraum angetrieben, der den größeren 6,7 l-Motor der vorherigen Maschinengeneration ersetzt. Dieser kompakte Motor verwendet einen Turbolader mit Ladedruckregelventil und verfügt über ein Flex-Modul-Zweikanal-Abgassystem, das einen Dieseloxidationskatalysator (DOC), einen Dieselpartikelfilter (DPF) und eine selektive katalytische Reduktion (SCR) umfasst. Es ist keine Abgasrückführung (AGR) erforderlich, was die Servicekosten für die Kunden reduziert. Gleichzeitig ist der kleinere Motor kraftstoffsparender als sein Vorgänger. Trotz der verringerten Motorkapazität profitieren die neuen Maschinen von einer gesteigerten Leistung. Die Modelle HW140A, HW160A und HW170ACR liefern jetzt alle 129 kW (173 PS), im Vergleich zu 117 kW (156 PS) bei der vorherigen Generation des HW140. Diese treibt die Maschine über ein Load Sensing Hydrauliksystem von Rexroth an. Die lastunabhängige Durchflussregelung sorgt für eine konstante Arbeitsgeschwindigkeit der Maschine und eine bessere Kontrollierbarkeit für den Bediener. Die drei Maschinen verfügen über ein neu gestaltetes, gestapeltes Kühlmodul, das einfacher zu reinigen ist. Ein hydraulisch angetriebener, reversibler Kühllüfter ist jetzt Standard, wodurch das Risiko einer Überhitzung reduziert und die Ausfallzeiten für Reinigung und Wartung minimiert werden. Der größere HW210A behält einen 6,7 l-Motor, wechselt aber zum neuesten Cumerdbewegung

.


Ihr Experte für die Gewinnung und Abbruchtechnik Hydraulikhammer

Verbesserter Bedienerkomfort durch verstellbare Lenksäule, optionale Joystick-Lenkung und Ausleger-Schwingungsdämpfung.

mins B6.7-Modell. Mit einem Turbolader mit variabler Geometrie verfügt der B6.7 über ein Einzelmodul-Abgasnachbehandlungssystem, bei dem sich DOC, DPF und SCR in einem einzigen Abgasmodul befinden. Auch bei diesem Motor ist keine Abgasrückführung (AGR) und keine manuelle DPF-Regeneration erforderlich, was Kosten und Ausfallzeiten für den Kunden reduziert. Wie beim kleineren Motor gibt es auch hier eine Leistungssteigerung, wobei das neue Cummins-Aggregat eine maximale Leistung von 145 kW (195 PS) liefert. Die 21 t-Maschine verfügt über zwei Kawasaki-Hydraulikpumpen mit elektronischer Pumpenfördermengenregelung (EPFC), die sich bei den Hyundai-Raupenbaggern HX210A und HX220AL als äußerst produktiv erwiesen hat. Die Maschine profitiert von einer reduzierten Mindestdurchflussmenge, was den Kraftstoffverbrauch je nach Betrieb um bis zu 8–11 % verringert. Die serienmäßige Leerlaufautomatik sorgt für eine weitere Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs, der Motorgeräusche und der Abgasemissionen.

Abbruchgreifer

Pulverisierer

Magnet

Robuste Konstruktion Bei den Baggern HW140A und HW160A wurde die Drehkranzmitte auf dem Unterwagen um 100 mm nach vorne versetzt, was die Stabilität der Maschine erhöht. Außerdem rückt die rechte Seite des Oberwagens 150 mm vor, um zusätzlichen Platz für den Kraftstofftank zu schaffen. Die linke Seite rückt um 230 mm vor, um die Sicht aus dem Fahrerhaus zu verbessern und zusätzlichen Platz für den Motorraum zu schaffen. Der

„Die überarbeitete Geometrie der Maschinen in Kombination mit dem LUDV-Load Sensing Hydrauliksystem verleiht den neuen Mobilbaggern von Hyundai eine hervorragende Leistungsfähigkeit im Multifunktionsbetrieb, eine reibungslose Steuerbarkeit und die notwendige Stabilität für maximale Produktivität.“

Reißlöffel THE BEAST

Reißzahn

Peter Sebold, Produktspezialist bei HCEE

Heckschwenkradius des Gegengewichts von HW140A und HW160A wurde um 200 mm verkürzt, um den Hecküberstand zu verringern und die Maschinen auf beengten Baustellen wendiger zu machen und gleichzeitig die Hubkapazität zu erhöhen. Beim Kurzheckbagger HW170ACR wurde der Heckschwenkradius durch den Einsatz eines gegossenen Gegengewichts, das fast 800 kg schwerer ist als die vorherige geschweißte Einheit, um weitere 410 mm verringert. Der Oberwagen wurde um 25 mm verbreitert. Dieses Modell mit kompaktem Radius ist das Flaggschiff der neuen HW A-Serie, die speziell für die Bedürfnisse der Kunden im schnell wachsenden Versorgungs- und Kommunalbereich entwickelt wurde, wo hochmanövrierfähige Maschinen mit einem Gewicht von 17–18 t unerlässlich sind. Beim HW210A wurde der Auslegersattel um 10 mm nach rechts verschoben, um den Abstand zwischen Auslegerzylinder und Kabine zu verbessern. Auch hier wurde der Heckschwenkradius von 2.850 mm auf 2.740 mm verkleinert, was die Maschine auf der Baustelle wendiger macht. erdbewegung

.

HS-Schoch GmbH & Co.KG 73466 Lauchheim Fon: 07363 9609-6 06869 Coswig Fon: 034923 700-0 www.hs-schoch.de Unternehmen der HS-Schoch Gruppe: bsg Handels GmbH 85411 Eglhausen Fon: 08166 9969-0

ZFE GmbH 77855 Achern-Gamshurst Fon: 07841 2057-0


Die neuen Typen Cat 980 und 980 XE mit 313 kW (426 PS) Motorleistung und rund 30 t Einsatzgewicht.

Quelle: Zeppelin/Cat

Neue Radlader bieten Premium-Performance ZEPPELIN/CAT In der Klasse 30 bis 36 t Einsatzgewicht bieten die neuen Caterpillar Radlader Cat 980 und Cat 982 einen signifikanten Effizienzgewinn. Im Vergleich zu den Vormodellen 980M und 982M mit Lastschaltgetriebe zeichnen sie sich durch eine um bis zu 10 % höhere Produktivität und um bis zu 20 % niedrigere Wartungskosten aus.


M

it den Typen 980 XE und 982 XE kommen jetzt auch in dieser Klasse Maschinen mit dem von Caterpillar konstruierten und gefertigten leistungsverzweigten Getriebe, das im Vergleich zu den Modellen der M-Serie eine um bis zu 35 % höhere Kraftstoffeffizienz und um bis zu 25 % niedrigere Wartungskosten ermöglicht. Assistenzsysteme für mehr Effizienz Das bei allen vier Typen serienmäßige Cat Payload mit Assist ermöglicht ein genaues Wiegen der Schaufelinhalte, damit die Bediener bei jedem Hub die Schaufel optimal füllen und die Skw oder Lkw bis zur maximalen Nutzlast ausladen. Diese neue Technologie umfasst Funktionen zum Wiegen im unteren Hubbereich und zum manuellen Abkippen. Das optionale Cat Advanced Payload erweitert den Funktionsumfang des Systems um eine Listenverwaltung, einen Multitasking-Modus, einen Modus zum manuellen Hinzufügen und einen Abkippassistenten. Die neue Cat Schaufelfüllautomatik mit Funktion für automatische Traktionskontrolle fördert das korrekte Beladeverfahren, was den Radschlupf und die Ladezeit erheblich reduziert. Sie kann den gesamten Schaufelladetakt automatisieren, sodass durch die beständig hohen Schaufelfüllfaktoren eine um bis zu 10 % höhere Produktivität erzielt werden kann.

Neue XE-Modelle Caterpillar erweitert hier sein Angebot und bietet jetzt auch in dieser Größenklasse optional das bewährte leistungsverzweigte Getriebe an. Die neuen Cat Modelle 980 XE und 982 XE profitieren von über 10 Jahren Produktionserfahrung bei den Modellen 966K XE, 966M XE und 972M XE. Der 980 XE und 982 XE weisen ein hocheffizientes stufenloses Antriebssystem mit Parallelstrang auf. Dieses kombiniert einen direkten mechanischen Strang vom Motor bis an die Räder mit einem hydrostatischen Variator. Die Maschinen kombinieren so die Vorteile des hydraulischen Antriebs mit denen des mechanischen Antriebs: Häufige Richtungswechsel bei der Lkw-Beladung im typischen Y-Muster laufen komfortabel mit sanften Übergängen, während die Maschinen beim Loadand-Carry mit hoher Last und viel Tempo keine Überhitzung fürchten müssen. Die tiefe Systemintegration des seinerzeit erstmals von Caterpillar bei Radladern eingeführten XE-Getriebes zusammen mit Motor, Hydraulik und Kühlsystem verbessert die Kraft-

Die neuen Cat Modelle 980 XE und 982 XE profitieren von über 10 Jahren Produktionserfahrung bei den Modellen 966K XE, 966M XE und 972M XE.

stoffeffizienz um bis zu 35 %, indem die Motordrehzahl bei hoher Felgenzugkraft abgesenkt wird. Die XE-Typen verfügen über die Fähigkeit zur Feinanpassung der Felgenzugkraft und virtuelle Gänge, um den Bedienern einen einfacheren Wechsel von Maschinen mit Lastschaltgetriebe zu ermöglichen. Außerdem werden die Schallpegel im Betrieb abgesenkt. Erhebliche Einsparungen bei der Wartung Verlängerte Wechselintervalle für die Betriebsflüssigkeiten und Filter reduzieren die Wartungskosten bei den Cat Radladern 980 und 982 um bis zu 20 % und bei den Modellen 980 XE und 982 XE um bis zu 25 %. Die Wartungsintervalle wurden auf 1.000 Betriebsstunden ausgedehnt, die Wartung alle 500 Bh entfällt. Die mühelos zugänglichen Hydraulik- und Elektrik-Servicezentren und die gruppierten Schmierstellen bei allen Modellen ermöglichen eine einfache und sichere Durchführung von Servicearbeiten. Die Fernwarttechnologien in den Cat Radladern der neuen Generation können Anfahrten von Servicetechnikern am Einsatzort einsparen und sicherstellen, dass die Maschine stets optimal läuft. Durch die Fehlersuche per Fernzugriff wird die Maschine über Funk mit der Serviceabteilung von Zeppelin verbunden, sodass Fehler rasch ohne Kabelverbindung mit der Maschine diagnostiziert werden können.

ENTSPANNT ARBEITEN! Neu! Automatischer Schnellwechsler für 2- bis 6-Tonnen-Bagger Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in der Kabine und können von dort Ihren Tiltrotator EC206 oder andere Geräte an- und abkoppeln. Mit unserem neuen automatischen Schnellwechsler S40 ist das möglich. Schnell, bequem und sicher – das ist Standard bei engcon.

www.engcon.com

B E G E IS T E

RUNG

KÖ N N E N

S IE

MIETEN

Mietgeräte für den Spezialtiefbau:      

Bohrgeräte Rammgeräte Betonpumpen Anbaugeräte Bohrwerkzeuge und vieles mehr

Service von Profis für Profis:    

großes Maschinenangebot schnell lieferbar persönliche Betreuung 24 Stunden erreichbar

BoRaMa-Rent GmbH Neustädter Straße 27 92685 Floß Tel.: +49 9603 903163-0 www.borama-rent.de


Backes setzt auf Kompaktbagger von Kubota KUBOTA Wer im Südwesten Deutschlands große Bauprojekte plant, der ist gut beraten, sich mit einer der größten und bekanntesten saarländischen Bauunternehmungen zu beschäftigen. Die Backes AG, gegründet durch J. Backes im Jahre 1932, ist ein überregional agierendes Unternehmen, das mit seinen konsolidierten Tochterfirmen Leistungen im Hochbau, Erdbau, Kanal- und Rohrleitungsbau, Deponiebau, Asphalt- und Straßenbau sowie Schlackenaufbereitung anbietet.

D

as Traditionsunternehmen hat dabei den Anspruch „modern in einer konservativen Branche“ zu sein, dies spiegelt sich nicht zuletzt in dem Neubau der Firmenzentrale in Tholey wider, welche ein „Zeichen für die Zukunft“ sei, so der Vorstand der Backes AG, Dirk Emser. Der Kernpunkt des Geschäfts ist gutes Fachpersonal. „Wer gutes Personal und gute Maschinen hat, der baut auch auf die Zukunft“, so Emser, der seit Jahrzehnten im Kompaktbaggerbereich auf Baumaschinen von Kubota setzt.

sind seit Jahren ein eingespieltes Team.“ So hat die Backes AG jüngst einen KX060-5 in der 5–6 Tonnenklasse angeschafft.

Langjährige Partnerschaft Da sich die Art der Baustellen in den letzten Jahren zunehmend von Großbaustellen hin zu kompakteren Baustellen ändert, ist der Bedarf an zuverlässigen, qualitativ hochwertigen Baumaschinen größer denn je. Langjähriger Partner der Firma Backes im Saarland ist der Kubota Vertragshändler HSB Baumaschinen aus Ensdorf, dessen persönlicher Kontakt und lokale Nähe sehr geschätzt wird. Bernd Dillschneider, Verkaufsleiter der Firma HSB Baumaschinen, sagt dazu: „Wir und die Firma Backes

„Wer gutes Personal und gute Maschinen hat, der baut auch auf die Zukunft.“

Sehr gute Erfahrungen über viele Jahre Warum die Backes AG im Kompaktmaschinenbereich auf Kubota setzt, ist dabei vom Vorstand Emser recht schnell beantwortet. Man habe „allgemein wenig Probleme und über die Jahre sehr gute Erfahrungen mit den Kubota Maschinen gemacht.“ Zudem sind die Bagger wartungsarm

Dirk Emser, Vorstand Backes AG

und funktionell. Die Bagger arbeiten auf den unterschiedlichsten Baustellen, mit ständig wechselnden Maschinenführern und unterschiedlichsten Arbeitswerkzeugen. Der dienstälteste Bagger im Unternehmen ist ein Kubota KX161-3 Kompaktbagger, der mit über 8.200 Betriebsstunden immer noch im täglichen Einsatz ist. Alternative Antriebe bei Leistungsgeräten spielen derzeit noch eher eine untergeordnete Rolle im Alltagsgeschäft, auch wenn dies in Zukunft vor allem in großen Städten ein Thema werden könnte. Denkt Emser an die Zukunft der Backes AG, sind vor allem eine kontinuierliche Personalentwicklung und ein Wachstum in die Breite wichtig. Man wolle dorthin, „wo die Arbeit ist“, formuliert Emser die ehrgeizigen Ziele der Unternehmensgruppe aus dem Saarland.

Dirk Emser (l.), Vorstand Backes AG, zusammen mit HSB Baumaschinen Verkaufsleiter Bernd Dillschneider vor dem neuen Kubota Kompaktbagger KX060-5.  Quelle: Kubota

[   3 2  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

erdbewegung

.


Ein höheres Drehmoment bei niedrigerer Motordrehzahl erhöht die Leistungsfähigkeit des ZW 220-7.  Quelle: Kiesel

Erster Hitachi-Radlader der Serie 7 KIESEL Drinnen alles im Blick und in Reichweite. Draußen kümmern sich Kamera- und Radarwarnsysteme um die Arbeitssicherheit. Im neuen Hitachi-Radlader ZW220-7 hat der Fahrer mit den neuen Sicherheitssystemen sein gesamtes Umfeld stets im Blick. Er kann sich voll auf seine Ladespiele konzentrieren. Extra für den europäischen Markt entwickelt, hat Hersteller Hitachi beim ZW220-7 mit Top-Technologien den Bedienkomfort für Anwender gesteigert.

EXTREME HERAUSFORDERUNG?

Wir haben die

AUSRÜSTUNG! Felslöffel

M

ehr Leistung und Produktivität bei höchster Maschinenverfügbarkeit sorgen für höhere Gewinnspannen. Das verspricht der neue Hitachi-Radlader ZW220-7. Fahrerkomfort spielt die Hauptrolle „Die Ansprüche an Fahrerkomfort, Bedienung und Effizienz sind hierzulande sehr hoch“, bestätigt Jonas Lange, Produkt-Experte für Hitachi-Radlader bei Kiesel. „Den Firmen ist es extrem wichtig, dass sich ihre Fahrer in der Kabine acht Stunden am Tag sehr wohlfühlen.“ Dafür integrierten die Hitachi-Konstrukteure neue Features zu Ergonomie, Komfort und digitaler Sicherheitstechnik im ZW220-7. Sie transformierten die Kabine in eine digital vernetzte Leitzentrale mit niedrigstem Geräusch- und Vibrationspegel. Bill Drougkas, Produktmanager Radlader bei Hitachi Construction Machinery (Europe) NV, ist auf die Resonanz der Branche gespannt: „Wir haben viele Jahre in die Forschung und Entwicklung investiert. Europäischen Flottenbetreibern bieten wir jetzt Radlader an, die alle Erwartungen an Bedienkomfort, Effizienz und Leistung übertreffen werden.“ Testen kann man den neuen Radlader auf den Demo-Baustellen im Coreum in Stockstadt. Höchste Arbeitssicherheit realisierten die Entwickler beim ZW220-7 mit dem Aerial Angel-Kamerasystem auf der Kabine und einem erdbewegung

.

Heck-Radar-Warner. Auf dem neuen LCD-Monitor sieht der Fahrer die zur 270-Grad-Luftansicht kombinierten Aufnahmen dreier Winkelkameras. Zudem warnt ihn das Display optisch und akustisch, wenn das Heck-Radar Objekte erfasst. Bei Einsätzen in Dunkelheit machen acht LED-Arbeitsscheinwerfer die Nacht zum Tag. Die Klimaautomatik in der hydraulisch gelagerten Kabine schützt den Bediener vor Schadstoffen und sorgt dafür, dass er immer einen kühlen Kopf bewahrt. Das Hitachi-Entertainmentsystem hat Premium-Qualität und im luftgefederten, beheizbaren Komfortsitz arbeitet man ermüdungsfrei. Dazu tragen die neuen, elektrisch vorgesteuerten Bedienhebel bei, die am Fahrersitz mitschwingen. Damit lassen sich das Hubgerüst, die Schaufel und hydraulische Anbaugeräte sehr feinfühlig steuern. Leistungsstark und hochproduktiv Der ZW 220-7 ist Hitachis erster Stage-V-konformer Radlader. Sein neuer Cumminsmotor erreicht mehr Drehmoment schon bei geringerer Drehzahl. „Der Bediener erzielt eine starke Leistung und spart Treibstoff“, sagt Kiesel-Produktexperte Jonas Lange. Ihm gefällt besonders das neue ECO-Messinstrument, mit dem Maschinenführer den Spritverbrauch stets im Blick haben und optimieren können.

Felsschaufel

Reißlöffel

n gswinnu Alle Ge auf te produk ite! r Webs e r e s n u

RÄDLINGER Maschinen- und Stahlbau GmbH Kammerdorfer Straße 16 93413 Cham Tel.: +49 9971 8088-0 info@raedlinger.de www.raedlinger.de


Der Case 1021G Radlader ist bei AMS Asphaltmischwerke Main-Saale eine wichtige Schlüsselmaschine.

Quelle: Case

Radlader überzeugt mit Kraft und Komfort CASE Fragt man Maschinenführer Marcel Baumann nach den Vorzügen seines neuen Case 1021G Radladers, nennt er spontan als Erstes die enorme Kraft, die die Maschine beim Eindringen ins Haufwerk und beim Heben der vollen Schaufel entfaltet. Gleich danach lobt er das niedrige Innengeräusch in der modernen und komfortablen Kabine, in der er den Großteil seines Arbeitstages verbringt.

D

ie sieben großen Radlader, die bei AMS Asphaltmischwerke MainSaale im Einsatz sind, haben eine anspruchsvolle Aufgabe. Bis zu 2.000 t Mischgut werden in den jeweiligen sechs Teilbetrieben des Unternehmens täglich hergestellt und an lokale Straßenbauunternehmen geliefert. Der Radlader ist bei der AMS also eine wichtige Schlüsselmaschine.

www.RoFLEX.ch das Schweizer Original

RoFLEX-Hochdruck-Schraubkupplungen und Hydraulikkomponenten nach Mass [   3 4  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

Karlheinz Wolf, Geschäftsführer des in Schweinfurt ansässigen Unternehmens, erklärt die täglichen Herausforderungen seines Geschäfts so: „Durch die Wiederaufbereitung von belastetem als auch unbelastetem Ausbauasphalt sowie mit Splitten verschiedenster Gesteinskörnungen arbeiten wir mit Rohstoffen, die sich in Menge, Gewicht und Qualität stark unterscheiden.“ Dies stellt, wie Karlheinz Wolf erklärt, die 28 Mitarbeiter, die aktuell bei der AMS beschäftigt sind, vor die permanente Aufgabe, die Einhaltung aller Richtlinien und Vorschriften mit viel Eigenverantwortung zu überwachen, damit am Ende ein nach DIN EN 13108-21 geprüftes Qualitätsprodukt das Werk verlässt. Zuverlässige Maschinentechnik, auf die seine Mitarbeiter bauen können, ist daher für Karlheinz Wolf ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg. Die Betriebskosten entscheiden AMS investiert regelmäßig an allen sechs Standorten. Zuletzt wurden drei der sechs Standorte mit Paralleltrommel-Anlagen ausgestattet, mit denen hohe Recyclingquoten bei der Wiederverwertung von Asphaltgranulat erreicht und somit Ressourcen geschont werden. Der Case 1021G ist bereits die dritte Maschine der neuen G-Serie, die bei der AMS im Einsatz ist. Warum die Wahl bei der Beschaffung auf Case fiel? G-Serie Radlader verbinden hohen Bedienkomfort mit zuverlässiger Antriebstechnik und verfügen über sparsame Motoren. „Am Ende stehen für mich die gesamten Betriebskosten einer Maschine im Vordergrund und hier konnten die Case Lader überzeugen“, so Wolf. AMS fühlt sich zudem beim örtlichen Case Händler, der Firma Böhrer Baumaschinen in Kitzingen, bestens aufgehoben. Vor allem aufgrund des schnellen, fachgerechten und lösungsorientierten Service. erdbewegung

.


Vorstellung der neuen D71-24 Planierraupe KOMATSU Das Unternehmen kündigt die Markteinführung der neuen D71-24 Planierraupe mit Motor gemäß Abgasnorm EU Stufe V und hydrostatischem Getriebe (HST) an. Dieses komplett neue Modell der Komatsu Planierraupen-Baureihe ist in EX-, EXi-, PX- und PXi-Konfiguration erhältlich und bietet maximale Einsatzflexibilität.

B

enoit Raquet, Produktmanager bei Komatsu Europe, sagt: „Kunden haben nach einer Planierraupe gefragt, die wie eine D65 schiebt und gleichzeitig die Präzision, Stabilität und Reaktionsschnelligkeit einer D61 bietet. Aufgrund dessen haben wir die extrem vielseitige D71 entwickelt. Diese Planierraupe kann einfach alles. Sie ermöglicht eine Optimierung der Maschinenflotte des Kunden und der Auslastung auf der Baustelle.“ In die bisher größte Komatsu-HST-Planierraupe sind fast 100 Jahre Erfahrung in Design und Entwicklung sowie technologisches Wissen geflossen. Sie ist überaus ästhetisch, bietet eine hervorragende Sicht durch die unverwechselbare, abgeschrägte Front, schnelles Ansprechverhalten sowie hohe Leistung und niedrigen Kraftstoffverbrauch. Eine ganze Reihe von Standardausrüstungen sorgen für Sicherheit, Fahrerkomfort, Haltbarkeit, einfache Wartung, geringe Betriebskosten und Sorgenfreiheit dank Komatsu Care und Komtrax. Leistungsstark und langlebig Das Betriebsgewicht der D71EX-24/PX-24 beträgt 22.600 bis 24.000 kg. Das Schildvolumen liegt bei 5 m³. Der kraftstoffeffiziente KomatsuMotor erfüllt die europäische Abgasnorm Stufe V und bietet eine Nettoleistung von 179 kW / 243 PS bei 2.100 U/min. Die D71-24 erledigt

Komatsu Europe stellt die brandneue D71-24 Planierraupe vor. Quelle: Komatsu

sowohl das Feinplanum als auch das Grobplanum präzise und mit hohen Geschwindigkeiten. Mit ihrem großen, verschleißfesten Schild ist sie auf herausragende Haltbarkeit und Funktionalität ausgelegt. Des Weiteren besitzt sie ein „PLUS“-Laufwerk (Parallel Link Undercarriage System) mit Rotationsbuchsen, die zu minimalen Stillstandszeiten beitragen. Intelligente Maschinensteuerung ab Werk Die EXi- und PXi-Versionen sind mit der zweiten Generation der intelligenten Maschinensteuerung (iMC 2.0) ausgestattet, die die Bau-

Die neue G-Serie Evolution

stelle kontinuierlich scannt und die Daten für den nächsten Planierdurchgang nutzt. Damit bietet die D71-24 eine enorme Steigerung von Produktivität und Präzision. Sie kann fast durchgängig in der Automatik-Betriebsart eingesetzt werden und ist mit ergonomischen Bedienelementen ausgestattet. So wird jeder Fahrer zum Profi. Benoit Raquet fügt hinzu: „Die PXi und EXi-Versionen bieten mit iMC 2.0 einfach nutzbare Assistenzsysteme, die Fahrer nahezu 100 Prozent der Zeit nutzen können und daher bei jedem Job höchste Präzision und Produktivität liefern.“

Produktiv. Zuverlässig. Profitabel. Unsere Antwort auf Ihre Erwartungen.

CASECE.COM 00800-2273-7373

erdbewegung

.

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   3 5  ]


Neuer Baustellenkipper mit Kabine MECALAC Der neu eingeführte Baustellenkipper 3.5MDX vervollständigt fortan das hochmoderne Produktportfolio. Das innovative Modell mit einer Nutzlast von 3,5 t setzt von Grund auf neue Maßstäbe in Sachen Leistung, Sicherheit und Komfort und bietet gleichzeitig alle Vorzüge der MDX-Reihe von Mecalac.

M

it seinem ansprechenden Design und der robusten Konstruktion eignet sich der 3.5MDX perfekt für das Mietgeschäft. Angetrieben von einem Stage V-konformen Kubota D1803, 1,8 l-Dieselmotor mit 3 Zylindern, liefert der Baustellenkipper 50 PS (37 kW) bei 2.700 U/min und einem maximalen Drehmoment von 150,5 Nm bei 1.600 U/min. Der integrierte Dieselpartikelfilter (DPF) und der Dieseloxidationskatalysator (DOC) helfen, Emissionen zu minimieren und gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch zu optimieren. Wendig und geländegängig Das knickgelenkte, pendelnde Fahrwerk sorgt für eine exzellente Manövrierfähigkeit und Geländegängigkeit des 3.5MDX, der mit Frontkippmulde oder einer um 180° drehbaren Schwenkkippmulde erhältlich ist, die ohne zusätzliches Manövrieren eine präzise Positionierung der Lasten seitlich der Maschine ermöglicht. Im Vorwärts- und im Rückwärtsgang verfügt der Baustellenkipper mit hydrostatischem permanentem Allradantrieb jeweils über einen hohen und einen niedrigen Gang. So steht dem Fahrer das jeweils notwendige Drehmoment zur Verfügung, um selbst unter anspruchsvollsten Bedingungen mühelos Lasten zu transportieren. Dank dieser Funktionen und einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 20 km/h bewegt sich

die Maschine schnell und mit Leichtigkeit über die Baustelle. Mit einem Betriebsgewicht von 2.990 kg überzeugt der 3,8 m lange, 1,9 m breite und 2,8 m hohe 3.5MDX durch äußerste Kompaktheit und Wendigkeit. Für vielfältige Einsatzbereiche und den Transport hoher Nutzlasten auf engem Raum ist er die effektive Lösung. Komfortabel und sicher Maximaler Fahrerkomfort hat beim 3.5MDX oberste Priorität. Dafür sorgt die bewährte MDX-Kabine mit optionaler Klimaanlage, die für ein hervorragendes Wohlbefinden des Fahrers bei jeder Witterung sicherstellt. Wie bei allen MDX-Modellen minimiert die Kabine mit ihrer einzigartigen Isolierung wirkungsvoll Vibrationen und Lärm, während gleichzeitig ergonomische Bedienelemente und ein verstellbarer Sitz über lange Arbeitszeiten hinweg komfortable Arbeitsbedingungen schaffen. Die vollverglaste Kabine überzeugt mit großen Glasflächen und gewölbter Frontscheibe für perfekte Rundumsicht und verfügt serienmäßig vorn und hinten über LED-Arbeitsscheinwerfer. Während des gesamten Entwicklungsprozesses stand der Sicherheitsaspekt an erster Stelle. Das Ergebnis: Der neue Mecalac Baustellenkipper mit Kabine zeichnet sich nicht nur durch die MDX-Designmerkmale aus, die dank gut positionierter und sichtbaren Trittstufen

Mecalac bringt mit dem 3.5MDX einen innovativen Baustellenkipper mit Kabine auf den Markt.  Quelle: Sémaphore

und Handgriffen einen einfachen und sicheren Einstieg in die Maschine ermöglichen. Vielmehr überzeugt er auch durch eine exzellente Zugänglichkeit des Motors, sodass alle Wartungstätigkeiten vom Boden aus erfolgen können. Für noch mehr Fahrerschutz wurde die ROPS/ FOPS-Kabine des MDX von Mecalac zusätzlich angepasst und auf ihre Aufprallbeständigkeit beim Beladen der Kippermulde getestet. Zusätzliche Sicherheit bietet das Shield-Sicherheitspaket von Mecalac, mit dem der 3.5MDX serienmäßig ausgestattet ist. Zu den enthaltenen sicherheitsrelevanten Funktionen gehören beispielsweise die Start- und Antriebsverriegelung sowie das Stopp-Start Control-System.

NEUER SCHAUFELSEPARATOR MB-HDS523 Vittorio Jay +39 3459 397 732 Kevin Gilbert +33 7821 417 50

SCHAUFELSEPARATOR Schaufelsepatator für Bagger mit wechselbaren Wellen. Installiert auf Ihrer Trägermaschine, sortiert er große Materialmengen direkt auf der Baustelle, wo auch immer sie sich befindet.

REDUZIEREN >> WIEDERVERWENDEN >> RECYCELN Die Produktpallette auf: MBCRUSHER.COM info@mbcrusher.de

[   3 6  ]

j u l i .2021

NORD BAU 2021 Stand FN224

. T RE F F PUN K T BAU

erdbewegung

.


Pro-Baggerlader mit Stufe-V-Motor JCB Die Baggerlader 3CX, 4CX und 5CX Pro werden von JCB eingeführt, wobei alle Modelle mit Stufe V-konformen Motoren ausgestattet sind. Der 3CX Pro ist eine zweiradgelenkte Maschine, der 4CX Pro verfügt über eine Allradlenkung für erhöhte Geländegängigkeit und der vierradgelenkte 5CX Pro bietet die ultimative Baggerlader-Spezifikation für große Erdbewegungsarbeiten.

D

ie wichtigsten Merkmale der neuen Pro-Baggerlader sind eine neue, innen und außen überarbeitete JCB CommandPlus-Kabine, die neuen JCB Automatik-Funktionen, die die Bedienung der Maschinen erleichtern und die Produktivität steigern, ein neuer 81-kW-Motor (109 PS) anstelle des bisherigen 68-kW-Motors (91 PS), der neue „ECOROAD“Antriebsstrang mit sechs Gängen und neuer Getriebeübersetzung für weniger Kraftstoffverbrauch und mehr Zeitersparnis sowie verbesserte Sicherheitsfunktionen als Standard.

Leistungssteigerung Für die Stufe V wurde der 4,4-l-Motor des JCB 444 durch den stärkeren 4,8-l-Motor des JCB 448 ersetzt. Aus der bisherigen Leistung von 68 kW (91 PS) wird eine Leistung von 81 kW (108 PS) mit einem Drehmoment von 516 Nm, was deutlich mehr Leistung bei Straßenfahrt und Ladevorgang bedeutet. Der JCB 448 Motor profitiert von einem Diesel-Oxidationskatalysator und einem kombinierten SCR/DPF (Selektive Katalytische Reduktion/ Dieselpartikelfilter) mit einer Lebensdauer von 8.000 Stunden. Per JCB LiveLink-Telematikdienst wird die DPF-Regeneration überwacht und automatisch durchgeführt, um Maschinenstillstände zu vermeiden. Es ist kein Abgasrückführungssystem nötig, und die Einstellung des Ventil-

JCB bringt die Pro-Baggerlader mit stärkerem Stufe-V-Motor auf den Markt.  Quelle: JCB

spiels verschiebt sich von 2.000 Stunden auf 4.000 Stunden. Das reduziert die Stillstandszeiten über die Lebensdauer der Maschine erheblich. Das 55 kW (74 PS) starke Modell mit 3,0-l-Motor der Stufe V, das letztes Jahr als „750.000ste Special Edition“ eingeführt wurde, ist nun der 3CX Eco. Außerdem gibt es die neuen Modelle 3CX und 4CX PLus mit Viergang-Getriebeoptionen.

DORMAGEN, DE AUKTION

25. - 27. August 2021 @ 8.00 Uhr

Alte Ziegelei 11-23, 41542, Dormagen, Deutschland

Machen Sie Ihre Maschinen zu Geld

Stellen Sie heute Ihre Maschinen ein! WARUM MIT UNS VERKAUFEN? ✓ Schnelle Zahlung

✓ Weltweite Käufer

✓ Logistikdienstleistung

✓ Expertenerfahrung ✓ Globale Werbung ✓ Wettbewerbsfähige Preise Erreichen Sie ein globales Publikum von zu Hause aus, unsere Auktionsexperten helfen Ihnen gerne weiter! Für weitere Informationen wenden Sie sich an einen unserer Mitarbeiter.

erdbewegung

.

j u l i . 2 0 21

www.euroauctions.com

. T R E F F PUN K T B AU

[   3 7  ]


Auf der Baustelle in Eberstadt (v. l.): Das Lehnhoff-Team mit Christoph Geiger, Benjamin Schubert und Sebastian Denniston sowie von Leonhard Weiss: Tobias Schroth, Sebastian Neber, Martin Fernandes und Andreas Trodler. Quelle: Lehnhoff Hartstahl

„Für unsere Mitarbeiter nur das Sicherste“ „Und ich dachte, ich mach´ den ersten 

E

LEHNHOFF HARTSTAHL DieKettenwechsel noch vor der Rente.“ Leonhard Weiss Bauunternehmung rste Erfahrungen auf Baustellen in Eberstadt und Bad Ditzenbach setzt auf maximale Arbeitssicherheit und tauscht an 60 Mini- und zeigen, dass die Leonhard Weiss-Teams dort mit „Double-Lock“ sehr LIS Laufwerkskomponenten. Kompaktbaggern hydraulische Lehnhoff-Schnellwechsler gegen sicher vorankommen. Seit Markteinführung im Juli 2020 hat Lehnhoff neue Modelle mit der Lehnhoff-Sicherheitsverriegelung „DoubleHartstahl rund 4.000 dieser Systemlösungen ausgeliefert. Die BG Bau Lock“ aus. fördert die „Double-Lock“-Umrüstung finanziell. „Das Thema Sicherheit „Und ich dachte, ich mach´ den ersten  „Und ich dachte, ich mach´ den ersten  Kettenwechsel noch vor der Rente.“ Kettenwechsel noch vor der Rente.“ LIS Laufwerkskomponenten. LIS Laufwerkskomponenten.

Jedes einzelne LIS Laufwerksteil erfüllt höchste  Erstausrüstungsansprüche.  Diese Qualität und unsere langjährige Erfahrung  Jedes einzelne LIS Laufwerksteil erfüllt höchste  Jedes einzelne LIS Laufwerksteil erfüllt höchste  fließt in alle Produkte ein und macht sie zu  Erstausrüstungsansprüche.  Erstausrüstungsansprüche.  Diese Qualität und unsere langjährige Erfahrung  einem unverzichtbaren Bestandteil Ihrer  Diese Qualität und unsere langjährige Erfahrung  fließt in alle Produkte ein und macht sie zu  Maschine. fließt in alle Produkte ein und macht sie zu  einem unverzichtbaren Bestandteil Ihrer  einem unverzichtbaren Bestandteil Ihrer  Maschine. Maschine.

Ob Planierraupe oder Hydraulikbagger, wir 

Ob Planierraupe oder Hydraulikbagger, wir  Ob Planierraupe oder Hydraulikbagger, wir  machen Ihr Laufwerk komplett. machen Ihr Laufwerk komplett. machen Ihr Laufwerk komplett.

…on track for you! …on track for you!

…on track for you!

LINSER INDUSTRIE SERVICE GMBH LINSER INDUSTRIE SERVICE GMBH Tel: +49 2241 – 26 56 700∙ Fax: +49 2241 – 26 56 700 Tel: +49 2241 – 26 56 700∙ Fax: +49 2241 – 26 56 700 info@linser.eu ∙ www.linser.eu info@linser.eu ∙ www.linser.eu

LINSER INDUSTRIE SERVICE GMBH Tel: +49 2241 – 26 56 700∙ Fax: +49 2241 – 26 56 700 info@linser.eu ∙ www.linser.eu

[   3 8  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

steht in unserem Unternehmen ganz klar an erster Stelle“, bekräftigen Tobias Schroth und Haiko Gansloser von der Sondertechnik bei Leonhard Weiss. „Wir suchen immer nach den sichersten Lösungen und haben mit den Lehnhoff-Schnellwechslern eine Option gefunden, die unseren Ansprüchen gerecht wird.“ „Double-Lock“ verhindert ­Fehlverriegelung An 60 Mini- und Kompaktbaggern ersetzte das Unternehmen bisherige Hydraulikschnellwechsler von Lehnhoff durch neue Geräte mit „DoubleLock“. Die Systeme bewähren sich unter anderem beim MülldeponieAusbau in Eberstadt im Auftrag des Abfallwirtschaftsbetriebs des Landkreises Heilbronn. Auf dieser Baustelle schütten die Deponiebau-Spezialisten mineralische Dichtungsmaterialien auf. Zusätzlich sichern sie mit geotextilem Schutzvlies Deponie-Sohle und -Flanken auf 3,6 Hektar Fläche. Und an der Entwässerungsanlage verlegen sie mit einem Wacker Neuson EW100-Mobilbagger hochdichte Polyethylen-Leitungen. Der EW100 ist dazu mit einem Lehnhoff-Schnellwechsler HS08 samt Powertilt PTS070 und „Double-Lock“ ausgerüstet. Der Fahrer muss zum Anbaugerätewechsel den Schnellwechsler in den Anbaugeräte-Adapter fahren und dann in der Kabine den Verriegelungsschalter betätigen. Jetzt erst fahren die Riegelbolzen aus. Mit „Double Lock“ wird eine eventuelle Fehlverriegelung verhindert, da zeitgleich die Aufnahmewelle am Adapter durch die Zusatzklaue formschlüssig umschlossen wird und das Anbaugerät sich folglich nicht lösen kann. System erleichtert Anbaugerätewechsel Baggerfahrer Sebastian Neber lobt diese Lösung: „Double-Lock ist robust, sicher und einfach zu betätigen. Mit der Zusatzklaue gelingt mir das Einfahren des Schnellwechslers in das Anbaugerät und das Aufnehmen des Werkzeugs sogar noch leichter.“ erdbewegung

.


Neuer Reißzahn mit höherer Losbrechkraft ROTOTILT Rototilt setzt weiterhin auf hochwertige Anbaugeräte. Das beweist der schwedische Hersteller mit seinem neuen, kompakten Reißzahn. Dank einer robusten Konstruktion bietet er hohe Losbrechkraft bei wirklich anspruchsvollen Einsätzen.

D

er Reißzahn ist vorn, hinten sowie an den Seiten in gehärtetem Stahl der Güte HB450 ausgeführt. Die Fahrer, die bereits die Gelegenheit zum Testen hatten, geben dem neuen Modell ausnahmslos gute Bewertungen. Einer von ihnen ist Niklas Björn: „Die Losbrechkraft ist sehr hoch. Das merkt man gleich. Die neue

„Die Losbrechkraft ist sehr hoch. Das merkt man gleich. Die neue Form ist kürzer und stärker gekrümmt, weshalb ich mit dem Reißzahn besser unter den Dauerfrostboden komme.“ Niklas Björn, Geschäftsführer Br Bjöörns AB

Dank der verstärkten Aufnahme kann der Reißzahn hohe Losbrechmomente bewältigen.

Quelle: Rototilt

Form ist kürzer und stärker gekrümmt, weshalb ich mit dem Reißzahn besser unter den Dauerfrostboden komme“, berichtet der Geschäftsführer des Bauunternehmens Br Bjöörns AB mit Sitz in der schwedischen Provinz Västerbotten. Der neue, kürzere Reißzahn ist ab sofort für Maschinen von 2 bis 32 t erhältlich und ergänzt das bestehende Reißzahnsortiment. Optimiert ist er für Rototilts Baggerschnellwechsler und Schwenkrotatoren mit den Aufnahmegrößen S40, S45, S50, S60 und S70.

Wir schaffen beste Voraussetzungen für Bau und Handwerk Mieten · Kaufen · Service · www.kurt-koenig.de


//

GEWINNUNG . BRECHEN . SIEBEN . ABBRUCHTECHNIK . RECYCLING .

Spezialmaschinen und universelle Einsatzmöglichkeiten MOERSCHEN MOBILE AUFBEREITUNG Mit der Kombination aus Arjes Impaktor 250evo und Terex Finlay 863 macht Moerschen Mobile Aufbereitung den Mittelständler Wenzel-Bau zum leistungsstarken Recyclingunternehmen.

Die Anlagenkonstellation aus Terex Finlay 863 und Arjes Impaktor 250 evo lässt sich in flexibler Reihenfolge zusammenstellen. Quelle: Moerschen Mobile Aufbereitung 

W

enzel-Bau aus Lichtenfels-Goddelsheim ist eine Baufirma, wie es sie nicht selten in Deutschland gibt. Angesiedelt ist der kleine Mittelständler im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg. Hier in der dörflichen Provinz arbeitet der regional tätige Hochbauspezialist mit sechs Leuten als Familienunternehmen in der dritten Generation. Bereits um 1990 allerdings erweiterte der heutige Geschäftsführer Andreas Wenzel das Arbeitsfeld. Seither baut der agile Mittelständler gezielt das Segment der Bauschuttaufbereitung aus. Dafür lieferte Moerschen Mobile Aufbereitung ein leistungsstarkes, hochflexibles Maschinenduo, bestehend aus dem kompakten Universal-Zerkleinerer Arjes Impaktor 250 evo und dem Schwerlastsieb Terex Finlay 863. Die rau-

„Wir haben natürlich lange überlegt, bevor wir massiv in neue Anlagentechnik investiert haben – aber es war der richtige Weg, wie sich schnell herausgestellt hat.“ Andreas Wenzel, Geschäftsführer Wenzel-Bau

[   4 0  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

penmobile Anlagentechnik hat hervorragend eingeschlagen und bewährt sich seither in den unterschiedlichsten Anwendungskonfigurationen – einzeln oder in Reihe.

spruch stellten sich Vertrieb und Service von Moerschen Mobile Aufbereitung zur besten Zufriedenheit des Kunden. Sowohl der für die Region zuständige Außendienstspezialist Johannes Ett als auch Geschäftsführer Sven Brookshaw begutachteten vor Ort die individuellen Gegebenheiten von Wenzel-Bau. Das zahlte sich für alle Beteiligten aus: Insbesondere auf dem Recyclinghof, der heute eine wichtige Säule des Unternehmens darstellt, konnte Moerschen passgenaue Lösungen beitragen. Die Vorzüge sind schnell – aber nichtsdestoweniger eindrucksvoll – zusammengefasst: „Die Konstellation aus Arjes Impaktor und Terex Finlay 863 passt perfekt zu uns“, so Lukas Wenzel. Der 22-jährige Maurermeister stellt die dritte Generation bei den Goddelsheimern dar. Mit dem Duo aus Terex Finlay 863 Schwerlastsieb und Arjes Impaktor 250 evo erhält sich Wenzel-Bau die größtmögliche Vielfalt an Einsatzoptionen. Grade die Zusammenstellung aus zwei separaten Anlagen birgt den Kern an Möglichkeiten, der für einen agilen kleinen Mittelständler so eminent wichtig ist – etwa im Gegensatz zu einer kombinierten Brecher-Sieb-Anlage.

Größtmögliche Vielfalt an Einsatzoptionen Über mehr als 30 Jahre hat sich Andreas Wenzel die für seinen regionalen Markt wichtigen Erfahrungen hart erarbeitet – und dabei nie das Große und Ganze aus dem Blick verloren: „Wir schauen natürlich immer auch über den Tellerrand, besuchen Messen und wissen genau, was es anlagentechnisch am Markt gibt“, erklärt der 54-jährige Maurermeister. Um dann das Investitionsbudget punktgenau für die Belange seines Unternehmens umzusetzen, vertraut Wenzel-Bau stets auch auf eine individuelle Fachberatung. „Die effiziente Arbeit erfordert es immer, moderne Anlagentechnik bereitzustellen und da können und wollen wir uns keine unnötigen Experimente leisten. Leistungsstark, zuverlässig und universell einsetzbar ist das Anforderungsprofil unserer Kundschaft an uns und genau so lauten unsere Ansprüche an den Maschinenpark“, fasst Andreas Wenzel zusammen. Und exakt diesem Angewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Vielseitiges Duo: Abbruchzange plus Pulverisierer MBI DEUTSCHLAND Der Abbruch- und Erdbauspezialist Metz aus dem oberpfälzischen Schwandorf hatte im Frühjahr 2021 den Auftrag zum Rückbau eines Gasthauses im Kurort Bad Abbach. Sowohl im Primär- als auch Sekundärabbruch setzte Metz auf Qualität aus dem Hause MBI. So wurden eine 2.100 kg schwere Abbruchzange vom Typ CR20R sowie ein Pulverisierer vom Typ RP10-IT eingesetzt.

M

aschinist Andreas Feigl erläutert die Anforderungen auf der Baustelle: „Der Abbruch des Gebäudes war für die Zange keine große Herausforderung. Sie hat sich schnell und präzise durch den Stahlbeton gearbeitet, welcher anschließend aufbereitet werden kann.“ Abbruchzange CR20R Aufgrund der Nähe zu den Nachbargrundstücken setzte Metz einen Longfrontbagger ein, an dem die Abbruchzange angebaut war. Feigl führt fort: „Diese Zange hat die optimale Größe

„Der Abbruch des Gebäudes war für die Zange keine große Herausforderung. Sie hat sich schnell und präzise durch den Stahlbeton gearbeitet.“ Andreas Feigl, Maschinist bei der Firma Metz

für den Longfrontbagger, trotz großer Auslage beißt sie kräftig zu und der Beton ‚spritzt‘ nicht so weit.“ Knifflig wurde der Abbruch des aus Stahlbeton bestehenden Balkons, der fast bis zum Nachbargrundstück ragt, auf dem Garagen stehen, die unter keinen Umständen beschädigt werden dürfen. „Da wir verhindern wollten, dass der Balkon nach außen klappt, habe ich dank des langen Auslegers des Baggers einmal rumgelangt und so konnte ich den Balkon langsam von der Außenseite abknabbern. Da muss ich mich auf die Zange immer zu 100 Prozent verlassen können, das ist extrem wichtig und das war der Fall“, zeigt sich der Maschinist zufrieden.

Mit Kraft und Zuverlässigkeit überzeugt die MBI Abbruchzange vom Typ CR20R. Quelle: MBI Deutschland

Pulverisierer RP10-IT Zum Aufbereiten des Abbruchmaterials setzte Metz einen drehbaren Pulverisierer vom Typ RP10-IT ein, der an einem 25-t-Kurzheckbagger angebaut war, an dem auch die CR20R gefahren wird. Mit einem Gewicht von 1.100 kg und einer Öffnungsweite von 580 mm ist diese Maschine der kleinste Pulverisierer im Fuhrpark, dem auch der große Bruder RP30-IT mit einem Einsatzgewicht von ca. 3.000 kg angehört.

TOP

Flach – Leicht – Robust die Voraussetzung für Festanbau.

TOP

Große Drehdurchführung für alle erdenklichen Anbaugeräte.

TOP

3 Jahre Garantie auch mit Hammer und Felsfräse.

Überzeugen Sie sich selbst:

Nachhaltigkeit

Harter Einsatz

www.holp.eu

Anwendervideo


Praxistest Multikupplung HAIN INDUSTRIEVERTRETUNG Seit Oktober letzten Jahres hat die Firma Philippi Transporte & Erdbau die Pister Multikupplungen an verschiedenen Kompakt- und Kettenbaggern von 3 bis 28 t im Einsatz. Fast dreißig Jahre existiert die Firma am Markt. Der familiär geführte Baggerbetrieb verfügt mittlerweile über sechs Ketten- und Mobilbagger der Hersteller Kobelco, Atlas und New Holland in der Größe von 14 bis 28 t. Darüber hinaus stehen fünf Mini- und Kompaktbagger von 3 bis 7 t von Kubota und Wacker Neuson zur Verfügung.

D

as Unternehmen entwickelte sich aus dem Tiefbau kommend immer mehr zum Allrounder. Gerade der Abbruch, aber auch Bodenaufbereitung und Entsorgung werden immer wichtigere Bereiche im Betrieb. Ein Grund hierfür: Es gibt immer weniger zu bebauende Flächen. Daher geht der Trend Richtung Abriss und Neubau. „Die Kunden möchten alles aus einer Hand“, so Philipp Philippi, einer der Geschäftsführer. Darüber hinaus ist die Firma Philippi unter anderem auch im Deponiebau tätig und bietet Leistungen wie die Immobilisierung von Böden sowie Pflasterarbeiten und die Gestaltung von Außenanlagen an. Für die Vielfalt an Aufgaben braucht es vielfältige Baumaschinen und Anbaugeräte. Gerade der Wechsel der Anbaugeräte ist ein Thema, bei dem Bauunternehmer viel einsparen können. In der Regel fällt die Entscheidung stets zwischen vollhydraulischem Schnellwechsler und hydraulischen Schnellwechslern in Verbindung mit Multikupplungen, die das Trennen und Verbinden der Hydraulikleitungen mit nur einem Handgriff erlauben.

Häufige Werkzeugwechsel bestimmen den Arbeitsalltag bei der Firma Philippi Transporte & Erdbau, die sich aus diesem Grund für die Pister Multikupplungen entschieden hat. Quelle: Hain Industrievertretung

Nachteile abgewogen und letztlich eine Kosten-Nutzen-Analyse erstellt. Vollhydraulische Schnellwechsler bei Neumaschinen und Multikupplungen bei Bestandsmaschinen war zunächst eine mögliche Lösung. Schnell hatte man sich auf jeweils einen Hersteller festgelegt. Irgendwann merkte man, zweigleisig zu fahren, ist keine optimale Lösung; also entweder oder. Bei den vollhydraulischen Schnellwechslern konnten etwas ältere Anbaugeräte aufgrund deren Geometrie nicht umgerüstet werden. Neben der eigentlichen Investition in die Kupplungslösung hätte man also zusätzlich Geld in neue Anbaugeräte investieren müssen. Und das, obwohl vollhydraulische Schnellwechsler in der Anschaffung ohnehin deutlich teurer sind. Also blieben für Philippi die Multikupplungen übrig, mit dem Nachteil, beim Werkzeugwechsel aussteigen zu müssen. Aber genau das, so sagt Philippi heute, sei für ihn gar kein Nachteil mehr: „Wenn der Fahrer zum Wechseln aussteigt, nimmt er die Fettpresse mit und schmiert mal was ab. Schäden werden frühzeitig erkannt und die Montage oben am Stiel ist auch nicht so empfindlich gegenüber Schmutz.“

Multikupplungen als überlegene Lösung Auf der letzten bauma wurden alle relevanten Systeme begutachtet, die jeweiligen Vor- und

Robust, kompakt und hammerfest Für welche Multikupplung er sich entscheiden würde, war Philippi schnell klar. Als Allrounder, mit größeren Kettenbaggern, mit dem auch im Abbruch gearbeitet wird, muss die Kupplung vor allem eines sein: „hammerfest“. Darüber hinaus war eine robuste und kompakte Bauweise gefragt. Für ihn daher die logische Konsequenz auf die Pister Multikupplung zu vertrauen.

„Für uns war es die richtige Entscheidung, auf die Pister Multikupplung zu setzen. Da alle im Team von der Lösung überzeugt sind und die Kupplung hält, was sie verspricht, haben wir früher als geplant alle Maschinen umgerüstet.“ Philipp Philippi, Geschäftsführer Philippi Transporte & Erdbau

Handel Vermietung Service

Ersatzteile Einsatzberatung Finanzierungskonzepte Ihr Partner für mobile Sieb- und Brechanlagen

MINERAL PROCESSING A Member of MFL Group MINERAL PROCESSING A Member of MFL Group

Lerchenfeldstraße 76 | D-47877 Willich-Anrath | Telefon +49 2156 49655-450 Lerchenfeldstraße 76 | 47877 Willich | Telefon +49 2156 49655-450 Telefax +49 2156info@moerschenmobil.de 49655-4599 | info@moerschenmobil.de | www.moerschenmobil.de | www.moerschenmobil.de

[   4 2  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Zielerfüllung 100 Prozent ARJES Das Ehepaar Myles und Aimee Tichband ist seit jeher in der Recyclingbranche tätig. Aimees Vater führte bereits ein erfolgreiches Unternehmen für Abfall- und Metallrecycling, als Aimee noch klein war. Dies führte dazu, dass Myles und Aimee sich entschlossen, ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Im Jahr 2015 entschieden sie sich für ein Rebranding und gründeten Copia Metals. Dazu benötigten sie ein größeres und geeigneteres Gelände, welches sie in Charlton im Südosten Londons fanden.

S

eit der Eröffnung im Jahr 2017 verzeichnet das Unternehmen ein stetiges Wachstum. Im Dezember 2020 folgte die Gründung von Copia Waste als Ergänzung zu Copia Metals, um ihren Kunden eine Komplettlösung für sämtliche Recyclinganforderungen anzubieten. Aimee Tichband, Geschäftsführerin von Copia Metals & Waste limited, berichtet über die alltäglichen Herausforderungen ihres Unternehmens: „Da sowohl Copia Waste als auch Copia Metals exponentiell wachsen, ist die größte Herausforderung für uns das Recycling und die Verwaltung des angelieferten Materials. Speziell in unserer Abfallumschlagstation haben wir es täglich mit allgemeinem Bauschutt von Baustellen in und um London zu tun. Die Mission, unsere Recyclingziele auf schnelle, effektive und umweltfreundliche Weise zu erreichen, gehört zu unseren Grundwerten innerhalb des Unternehmens und ist etwas, das unserer Meinung nach kontinuierlich beurteilt werden muss, um es zu verbessern. Diese Herausforderung führte uns zu unserer neuesten Anschaffung – dem Arjes Impaktor 250 evo – maßgeschneidert in Copia grün.“ „Wir benötigten eine Maschine, die robust genug ist, um unsere hohen Standards bei der Abfall- und Metallverarbeitung einzuhalten und dies schnell und effektiv durchführt. Je schneller wir das Material an unseren beiden Standorten verarbeiten können, desto weniger Belastung für die Umwelt. Ein wichtiger Grund, warum wir uns für den Arjes entschieden haben. Die eingebaute Wasserbedüsung ermöglicht es uns zudem, in unmittelbarer Nähe zu unseren Nachbarn zu arbeiten, ohne dass es zu erheblichen Staubbelästigungen kommt. Recyceln statt deponieren Da wir sowohl die Werkzeugwellen für die Metall- als auch Abfallzerkleinerung gekauft haben, die mithilfe der Schnellwechselkassetten einfach ausgetauscht werden können, ist der Impaktor 250 evo perfekt für beide Seiten unseres Geschäftsmodells einsetzbar. Mit Freude sehen wir dem weiteren Wachstum beider Geschäftsbereiche entgegen und können es kaum erwarten zu sehen, was Copia Metals & Waste für den Rest des Jahres 2021 auf Lager hat. Wir haben uns dazu verpflichtet, die Deponierung von Abfällen zu unterbinden und 100 % aller Metall- und Abfallströme,

Der Arjes Impaktor 250 evo Zweiwellen-Zerkleinerer tritt seinen neuen Job an bei Copia Metals & Waste. Quelle: Arjes

too much dust?

Watermist binds dust! zuviel Staub?

Wassernebel bindet Staub!

„Unser Arjes hat die Art und Weise, wie wir recyceln, dramatisch verändert und das Erreichen unserer Recyclingziele einfach und leicht gemacht. 100 Prozent“ Aimee Tichband, Geschaftsführerin von Copia Metals & Waste limited

mit denen wir zu tun haben, zu recyceln. Erst kürzlich haben wir uns mit Abfällen für Brennstoffanlagen befasst und hoffen, dass wir bei unserer Recycling-Mission weiter vorankommen werden. Als führendes Unternehmen in der Metall- und Abfallbranche werden wir unsere Arbeitsabläufe ständig neu bewerten und unsere Maschinen entsprechend den Herausforderungen der Branche anpassen. Gleichzeitig arbeiten wir hart daran, unseren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Unser Arjes hat die Art und Weise, wie wir recyceln, dramatisch verändert und das Erreichen unserer Recyclingziele einfach und leicht gemacht. 100 Prozent.“ gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.

par tner

plett Ihr Kom

:

NEBOLEX Umwelttechnik GmbH

j u l i . 2 0 21

(0)6763  +4930267-0 . T R E F F PUN K T B AU

[   4 3  ]


Sowohl Gerätetechnik als auch die Lehrgänge „Grundkenntnisse Asbest“ und „Qualifikationsmodul Q1 E“ können bei der SES GmbH erworben werden.

Die SES GmbH Sanierungs- und Entsorgungs bietet ein Fräsverfahren an, durch das beispielsweise asbesthaltige PSF im Zuge von Gebäudesanierungen oder Abbrüchen fachgerecht entfernt werden können.  Quelle: SES

Emissionsarmes Fräsverfahren SES Ein behördlich zugelassenes, emissionsarmes Fräsverfahren für asbesthaltigen Putz, Spachtelmassen und Fliesenkleber (PSF), das bietet die SES GmbH Sanierungs- und Entsorgungs seit Oktober 2020 an. Zusammen mit der Nassauischen Heimstätte wurden in einer intensiven Testphase Probesanierungen durchgeführt, die von der Hessischen Ländermessstelle für Gefahrstoffe und einem unabhängigen Fachingenieurbüro begleitet und sowohl fachtechnisch als auch labortechnisch unterstützt wurden.

N

ach den erfolgreichen Probesanierungen wurde der Antrag auf Anerkennung des Verfahrens gestellt und die behördliche Zulassung durch das Regierungspräsidium erteilt. Durch die erweiterte Anlage (9+10) der TRGS 519 können nunmehr auch Handwerksbetriebe, die nach der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV, Anhang I Nr. 2.4 Absatz 4) kein zugelassenes Unternehmen für Asbestsanierungsarbeiten sind, asbesthaltige PSF entfernen. Speziell dann, wenn diese Unternehmen bzw. der ausführende Handwerker die Teilnahme an dem Lehrgang „Qualifikationsmodul Q1 E“ nachweisen kann und bereits sachkundig ist. Somit können im Zuge von Gebäudesanierungen und Wohnungsmodernisierungen unkompliziert asbesthaltige PSF fachgerecht entfernt werden. Dies gilt auch im Vorfeld beim gewinnung

Abbruch von Gebäuden, welche asbesthaltige PSF aufweisen. Neues Verfahren für den Asbest-Ausbau Der konventionelle Ausbau von Asbest oder asbesthaltigen Produkten ist sehr aufwendig und komplex. Das neue Verfahren ermöglicht eine emissionsarme Sanierung mit einem kleinen platzsparenden Maschinenpark sowie eine geringe Stromleistungsaufnahme. Das Bestreben von SES ist es, konstruktiv, lösungsorientiert und angstbefreit mit dem Thema Asbest umzugehen und den Aspekt „Leistung durch den Handwerker“ in den Vordergrund zu stellen. Somit können Unternehmen in weniger Zeit mehr Sanierungen durchführen und dem Auftraggeber kostengünstige Alternativen anbieten. .

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Mehr Sicherheit für Mensch und Maschine EFD Unter der Marke „SiTec“ entwickelt und produziert die Firma EFD (Elektronische Fabrik Düsseldorf GmbH) robuste Sicherheitsschalter für alle Industriebranchen und das „Made in Germany“. Neu im Sortiment hat EFD abschließbare Seilzug-Not-Halt-Schalter. Das sind manuell betätigte Steuergeräte, die zur Einleitung eines NotHalt-Befehls an Förderbandanlagen verwendet werden.

D

er neue Seilzug-Not-Halt-Schalter von EFD überzeugt durch ein stabiles Aluminiumgehäuse, eine konfigurierbare Schalteinheit mit bis zu drei Öffnern und drei Schließern sowie einem abschließbaren Rückstellhebel. Risiken an industriellen Förderanlagen Fallendes Material, Einzug zwischen Gurt und Rollen, ein unbedachter Handgriff – damit im Notfall schnell reagiert werden kann, werden Seilzugschalter entlang offener Förderbandabschnitte installiert, die durch das Ziehen der gespannten Reißleine einen Not-Halt-Befehl auslösen und das Förderband anhalten. Das Förderband kann nur durch eine manuelle Rückstellung des blauen Rückstellhebels am Schalter wieder bewegt werden. Mit dem neuen abschließbaren Schalter können Anwender den ausgelösten Schalter mit einem Schloss sichern. So kann ein un-

bedachtes Wiederanlaufen des Förderbandes verhindert werden, bis die mögliche Notsituation geklärt bzw. beseitigt ist. Damit bieten Anwender ihren Kollegen die Möglichkeit einer zusätzlichen Sicherheitsmaßnahme – gerade in Situationen, die potentiell unklar und gefährlich sind.

Techn. Daten des zweiseitigen Seilzug-Not-Halt-Schalters - Gehäuse: Aluminium pulverbeschichtet - Schalteinheit mit bis zu drei Öffnern und drei Schließern - Max. Seillänge: 2 x 50 m - Sperrblech: aus Edelstahl - Min Ø des Schlossbügels: 5 mm - Temperaturbereich: -40 °C bis +70 °C - Schutzart: IP 67 - Befestigungsmaße: 162 x 54 mm

Der abschließbare Seilzug-Not-Halt-Schalter von EFD sorgt für mehr Sicherheit an industriellen Förderbändern. Quelle: EFD

WDS 530 HANDARBEIT WAR GESTERN! WDS 530 - die innovative und effiziente Schleifmaschine für Wand, Decke und Boden Einsatzmöglichkeiten Entschichten bei Abbruch und Sanierung Farbe substanzschonend und präzise abtragen Schleifen und Stocken zur Untergrundvorbereitung Oberflächengestaltung u.v.m. Vorteile Überragende Flächenleistung Enorme Zeitersparnis Ergonomisch Kostenreduzierte und vereinfachte Entsorgung Gesundheits- und umweltschonend Tel.: +49 (0) 7161 2005 0 info@schwamborn.com www.schwamborn.com Weitere Details zur WDS 530

...mit uns uns machen machen Sie Sie Boden Boden gut! gut! …mit


Überarbeitetes Spitzenmodell KÖLSCH Vor etwas mehr als zwei Jahren, zur bauma 2019, debütierte der Prallbrecher RM120GO! Die neue, große Maschine im Rubble Master Programm war vom Start weg ein Topseller, obwohl offiziell zunächst nur als „Prototyp“ bezeichnet. Im April 2021 präsentiert Rubble Master die finale Version seines, je nach Ausstattung, zwischen 35 t und 46 t schweren, extrem durchsatzstarken Flaggschiffs.

stoppt z. B. der gesamte Maschinenzug. Ein Weg zu mehr Effizienz und Kostenersparnis. Breites Einsatzspektrum Das Einsatzspektrum des RM120X ist weit gesteckt, es reicht von Bauschutt über Beton und Asphalt, er bewährt sich aber auch in Naturstein. Dabei akzeptiert er Kantenlängen von bis 850 mm, je nach Material ist ein Durchsatz von bis zu 350 t/h möglich. In den Abmessungen bleibt er bei kompakten 11.300 x 2665 x 3.200 mm (L x B x H). Für das Erreichen konstant hoher Durchsätze sorgen elaborierte Ausstattungsvarianten: Fünf Hauptanwendungsfälle sind durch Rubble Master vorgesehen und lassen sich durch entsprechende Optionen darstellen. Der RM120X: noch aufgeräumter und mit Leuchtbalken zur Anzeige der Auslastung am Heck des Brechers (direkt unter dem Schriftzug „120X“).  Quelle: Kölsch

D

er RM120X ist für Rubble Master der erste Vertreter der RM Next-Philosophie – und bricht sogar mit einer Gewohnheit in der Namensgebung.

Vernetzung steht im Fokus Seit 2008 tragen Rubble Master Brecher den Nachnamen „GO!“. Ein Hinweis auf die einfache, intuitive Bedienung der Maschinen: „1, 2, 3 GO!“ Die RM120X hat nun ein X für ein GO!. Das Bedienkonzept ist, wie gehabt, außerordentlich klar und anwenderfreundlich. „Die Bedienung beschränkt sich nach wie vor auf wenige Knöpfe. Das eingebaute Display dient nur zur Visualisierung von Informationen und verfügt über keinerlei Untermenüs“, so Gerald Hanisch, Gründer und Eigentümer von Rubble Master. Hinzu

kommen nun neue Impulse in Richtung Betreibersicherheit, Materialdurchsatz, Effizienz und die intelligente Vernetzbarkeit mit anderen Maschinen. Das große „X“ wird bald auch auf weiteren Maschinen im RM Programm vertreten sein. Dazu Hanisch: „Als wir anfingen, RM Next zu entwickeln, hatten wir immer unsere gesamte Produktpalette im Fokus. Zukünftig wird die Vernetzung der verschiedenen Produkte im gemeinsamen Betrieb eine wichtige Rolle spielen. Diese können wir jedoch nur gewährleisten, wenn alle Produkte einer Philosophie folgen.“ Derzeit werde intensiv daran gearbeitet, gemeinsam arbeitende Rubble Master Maschinen zu vernetzen. Wenn Sieb und Brecher „miteinander sprechen“, wird die Auslastung optimiert. Wird etwa kein Material aufbereitet,

Aufgeräumtes Design und Platz für Antriebsoptionen Neben der neuen Beschriftung fällt sofort auf, dass der RM120X nun extrem aufgeräumt ist: Der Aufstieg zur Hauptplattform versteckt sich hinter einer Verkleidung und die Klappe in der Tür vor der Bedienstelle entfällt. Der Aggregateraum ist so dimensioniert, dass nicht nur der im Datenblatt ausgewiesene John Deere 6-Zylinder mit 298 kW Platz findet, sondern optional auch ein dieselelektrischer Antrieb mit Plug-in Hybrid. Bei letzterem lässt sich die Rotordrehzahl stufenlos und, wie Rubble Master mitteilt, in einem „weiten Drehzahlbereich“ regulieren. Für besonders geräuschsensible Einsatzbereiche lässt sich die RM120X mit einer neu entwickelten, „ENVIRO“ genannten Schallschutzhaube ausstatten, die gewichtsoptimiert ist und besonders montagefreundlich sein soll.

Der NEUE VB 750 DK LV

YEARS

25 JAHRE HAMMEL

INNOVATIV

ZUVERLÄSSIG

LEISTUNGSSTARK

WELT WEIT

KUNDENNAH

REVOLUTION SHREDDER

www.hammel.de


Ja zum Insektenschutzgesetz MIRO Das Insektenschutzgesetz ist nach ausgiebigen Diskussionen am 24. Juni 2021 vom Bundestag verschiedet worden. Besonders positiv zu werten ist, aus Sicht der deutschen Gesteinsindustrie, dass Zustandsverbesserungen, wie sie im Gelände von aktiven Steinbrüchen sowie Sand- und Kiesgruben häufig anzutreffen sind, damit eine neue Form der Anerkennung finden.

B

ei Etablierung eines nutzungsintegrierten Biodiversitätsmanagements erhalten die Unternehmen mit Inkrafttreten der im Gesetz vorgesehenen Verordnung endlich die nötige Rechtssicherheit für ihr ausbalanciertes Handeln. Damit hat sich eine seit langem vom Bundesverband Mineralische Rohstoffe, MIRO, geäußerte Forderung, Rechtssicherheit für nutzungs- und artenorientiertes Vorgehen herzustellen, erfüllt.

für die Gesteinsbranche ein. So sieht das Gesetz für die Gesteinsbranche die Stärkung des Konzeptes „Natur auf Zeit“ vor. Das bedeutet, dass zeitweise aus Naturschutzperspektive positive Veränderungen auf bestimmten Flächen zugelassen werden, ohne dass Einschränkungen der wirtschaftlichen Tätigkeit zu befürchten sind. Die von der Steine- und Erdenindustrie gemeinsam mit dem NABU verfolgte Gesetzesinitiative zur Etablierung eines nutzungsintegrierten Biodiversitätsmanagement in deutschen Gewinnungsstätten hat damit eine gesetzliche Regelung erfahren.

Trendwende für die Gesteinsbranche Das Dritte Gesetz zur Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes der Bundesregierung (kurz: Insektenschutzgesetz) auf Grundlage des Aktionsprogramms Insektenschutz unter der Überschrift „Gemeinsam wirksam gegen das Insektensterben“ leitet mit dem aktuellen Beschluss des Bundestages eine Trendwende

Rohstoffe und Artenvielfalt Hand in Hand MIRO-Geschäftsführerin Dr. Ipek Ölcüm, beim Bundesverband zuständig für die rechtlichen Belange in Bezug auf Rohstoffsicherung und

Dr. Ipek Ölcüm, MIRO-Geschäftsführerin, sieht gute Chancen für das förderliche Miteinander von Gesteinsgewinnung und Natur auf Zeit.  Quelle: MiraBurgund-Atelier Berlin

Umweltschutz, begrüßt den erreichten Stand und hofft: „Nun sollte zeitnah und praxistauglich die Rechtsverordnung nähere Anforderungen für die Durchführung von Maßnahmen seitens der Gesteinsunternehmen regeln. Durch Nutzung, Pflege und das Ermöglichen ungelenkter Sukzession für einen Zeitraum von ein bis in der Regel zehn Jahren auf Flächen mit einer zugelassenen Rohstoffgewinnung den Zustand von Biotopen und Arten zu verbessern, hieße dann, nicht mehr gegen die Zugriffs- und Besitzverbote nach § 44 Abs. 1 und 2 BNatSchG zu verstoßen“.

MULTITOOL Das

Vielseitigkeit in einer neuen Dimension. Der METHOR.

GEWERBEABFALL BAUMISCHABFALL BAUSCHUTT LEICHTVERPACKUNGEN ALTHOLZ TEPPICH / FLIESS MATRATZEN STAMMHOLZ BIOABFALL

www.doppstadt.de/methor

Best Solution. Smart Recycling.

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   4 7  ]


//

GALABAU . KOMMUNALTECHNIK .

Mit dem Planierbalken von Rototilt erreicht GaLaBauer Tom Olesen perfekte Ergebnisse, ohne den Bagger fortwährend neu positionieren zu müssen.

Quelle: Rototilt

Erster Rototilt auf Sylt ROTOTILT Bei einem Renaturierungsprojekt in Kampen auf Sylt sorgen ein Rototilt R3 und mehrere Anbaugeräte des schwedischen Herstellers für dringend benötigte Entlastung und mehr Spaß an der Arbeit. Tom Olesen hat die Firma GaLaBau Andreas Olesen und Sohn mit Sitz in Westerland 2017 von seinem Vater übernommen und das Angebot von der Gartenpflege auf alle Leistungen des GaLaBaus erweitert.

A

uf Sylt gibt es einiges zu tun, berichtet Olesen. Viele Eigentümer wünschen einen exklusiven Außenbereich und auch der Turnus von Gartenumgestaltungen ist kürzer als andernorts. Der junge Unternehmer beschäftigt zwei Mitarbeiter. Verstärkung könnte er gut gebrauchen, doch aufgrund der Fülle an Arbeit auf der nordfriesischen Insel sind neue Mitarbeiter nicht leicht zu finden. Umso wichtiger ist es, die tägliche Arbeit durch moderne und perfekt abgestimmte Maschinentechnik zu vereinfachen. Überzeugende Technik Ein wichtiger Helfer ist ein Rototilt R3, der fest am Wacker Neuson EW100 angebaut ist. „Über Social Media-Kanäle bin ich vor ein paar Jahren auf Rototilt aufmerksam geworden. Die Technik, mit der ich die Bewegung meiner Hand auf das Anbaugerät umsetzen kann, hat mich sofort überzeugt“, erinnert sich Olesen. Als er dann auf der NordBau den Stand von Rototilt besuchte, stand der Entschluss fest: „Wenn ich einen größeren Bagger kaufe, dann hängt ein

Rototilt daran.“ Im März 2021 war es so weit: Der Rototilt R3 mit HS08 ICS-Steuerung und High-Flow wurde von der Wacker NeusonNiederlassung in Kiel an den 9,2 t schweren Mobilbagger montiert und per Zug über den Hindenburgdamm nach Sylt geliefert. Das effektive Gespann mit dem ersten Rototilt auf Sylt ist seitdem im Dauereinsatz. Eine von aktuell drei Baustellen ist die Renaturierung eines Grundstücks in Kampen. Auf dem mehrere Tausend Quadratmeter großen Anwesen befindet sich ein schmuckes, reetdachgedecktes Friesenhaus mit freiem Blick hin zur Nordsee. Der Auftrag besteht darin, das sumpfige Gelände mit zahlreichen Kiefern und viel Schilfbewuchs so umzugestalten, dass nach Beendigung des Projekts die Wirkung entsteht, als sei das Haus mitten in der unberührten Sylter Natur errichtet worden. Dazu wurde ein kompletter Bodenaustausch durchgeführt und Senken und Kuhlen, in denen Wasser stand, ausmodelliert. Zum Abschluss werden einige Großbäume sowie Gruppen von heimischen

„Arbeit soll Spaß machen und mit einem Rototilt am Bagger macht es einfach mehr Spaß.“ Tom Olesen, Geschäftsführer GaLaBau Andreas Olesen

[   4 8  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

Stauden gepflanzt, die den Charakter der umliegenden Wiesen und Weideflächen tragen. Verlässliche Werkzeuge Vor der Bepflanzung steht die Erstellung eines Planums. Dabei kann sich Olesen auf den 2.000-mm-Planierbalken von Rototilt verlassen. Mit ihm ist es leicht, gerade Flächen anzulegen, ohne den Bagger fortwährend umpositionieren zu müssen. Beim Kauf des Schwenkrotators hat er sich zusätzlich für den Planierbalken, den Universallöffel und den Kabellöffel von Rototilt entschieden. Besonders angetan hat es ihm die stufenlos einstellbare Rüttelfunktion, die Teil der ICS-Steuerung ist. „Damit kann ich Kies oder Splitt ganz schnell verteilen“, berichtet er. Auch die Rototilt-Palettengabel hat beim Heben von Material über einen Wall oder eine Hecke bereits gute Dienste geleistet. „Mit dem Radlader hätte ich das nicht geschafft“, sagt Olesen. Zunächst musste sich der GaLaBau-Unternehmer daran gewöhnen, mit dem Rototilt und der Joystick-Steuerung zu arbeiten. Dank der ausführlichen Einweisung durch den Rototilt-Service sei er aber schnell sicher im Umgang mit der Technik geworden und möchte sie nun nicht mehr missen. galabau

.

k o m m u n a lt e c h n i k

.


Mit den Optimas Pflasterverlegemaschinen S 19 Pavejet und H 99 ist höchstes Tempo beim Verlegen, ohne zweiten Mann, möglich.

Quelle: Optimas

Vier Optimas im Maschinenpark OPTIMAS Seit sechs Jahren hat die Rose GmbH aus Horstmar Optimas Pflasterverlegemaschinen ohne Probleme im Einsatz. Jetzt auch das neueste Modell, die S19. Geschäftsführer Mario Rose sagt: „Das Pflasterverlegen mit der neuen Optimas S19 Pavejet geht extrem zügig voran. Wir brauchen für 1.200 Quadratmeter Doppel-TSteine etwa einen Arbeitstag.“

D

ie Firma ist Spezialistin für maschinelles Pflastern. Vor sechs Jahren wurde sie gegründet und von Anfang an waren die Optimas Pflasterverlegemaschinen dabei. Zunächst ein gebrauchtes Modell H 88, dann folgten zwei H 99 und seit Beginn dieses Jahres ist die Optimas S19 im Maschinenpark. „Was wir wirklich gut finden, ist, dass die Optimas, seit sie bei uns sind, keine ernsthaften Ausfälle oder Reparaturen hatten, und das bei wirklich intensiver Beanspruchung“, so Rose.

S19 Pavejet – leise, kraftvoll, schnell Die S19 ist mit einem wassergekühlten Viertaktmotor mit 17,9 kW/24,3 PS ausgerüstet. Er ist auf speziellen Gummipuffern gelagert und der Motorraum mit einer besonderen Schalldämmung ausgestattet. Das lässt den Pavejet zu einer „Leisemaschine“ werden. Der Motor liefert aber so viel Kraft, dass 700 kg schnell gehoben, bewegt und angelegt werden können. Alle vier Räder sind gleichmäßig an der Lenkung beteiligt. Die 2-Achs-Drehschemel-Lenkung ist die gelungene Konstruktion, die das bodenschonende Befahren möglich macht. Greift jedes Pflaster – legt direkt an Seitenwand Der Optimas Pflastergreifer Multi M6 ist mit einem Endlos-Greifer-Drehgetriebe ausgerüstet. Man kann gleich nach der Anfahrt zum Verlegeort oder zur Aufnahmestelle den Greifer so drehen, dass das Aufnehmen bzw. Verlegen des Steinpaketes ohne Verzögerung erfolgen kann. Er ist auf alle Steinformen und -stärken oder Paketgrößen einstellbar. Der Multi M6 kann mit wenigen Handgriffen und ohne Spezialwerkzeug stufenlos angepasst werden. Die neue Konstruktion des Greifers gibt mehr Kraft fürs Andrücken und Verschieben der Steine. Außerdem ist die Konstruktion so gestaltet, dass man bündig direkt an Seitenwände verlegen kann. Eine Aufnahmehöhe von bis zu 2,60 m schafft höchste Flexibilität. Mit diesem Pflastergreifer ist die S19 serienmäßig ausgestattet. Und die H 99 hat Rose nun ebenfalls mit dem Optimas Multi M6 ausgerüstet. galabau

.

k o m m u n a lt e c h n i k

.

IMPROVE YOUR MACHINE BE BETTER PIONIER SEIT 1993. WIR ENTWICKELN, WAS DICH BESSER MACHT. OilQuick Schnellwechsler sind Dein Schlüssel zu mehr Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit. Wetten, dass Du Dir bald nicht mehr vorstellen kannst. ohne zu arbeiten?

JETZT DAS ORIGINAL IM KRAFTVOLLEN REDESIGN NEU oilquick.de ENTDECKEN:

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   4 9  ]


Sichere und automatische Werkzeugaufnahme jetzt auch für kleinere Bagger ENGCON Der Hersteller von Tiltrotatoren hat in den vergangenen Jahren für Bagger in der Gewichtsklasse über sechs Tonnen die Voraussetzungen geschaffen, hydraulische Werkzeuge anzukuppeln, ohne dass der Fahrer dafür die Kabine verlassen muss. Jetzt erhöht Engcon die Flexibilität, Effizienz und Sicherheit auch für kleinere Bagger: Mit seiner neuesten Innovation, dem automatischen Wechsler S40, deckt der Hersteller jetzt den gesamten Baggerbereich von 2 bis 40 t ab.

D

ie neue Maschinenkupplung verfügt über die gleichen Sicherheitsmerkmale wie die größeren und früheren Modelle des EngconSchnellwechslerprogramms. Parallel zur Einführung des Wechslers S40 wird auch der Tiltrotator EC206 für Bagger in der Gewichtsklasse von 4 bis 6 t mit einem neuen Kipp-Oberteil aktualisiert, das für das automatische Schnellwechselsystem EC-Oil angepasst ist. Das bedeutet, dass der Fahrer den Tiltrotator an- und abkoppeln kann, ohne die Kabine verlassen zu müssen. „Auch bei kleineren Baggern ist von den Fahrern in der Vergangenheit immer öfter der Wunsch geäußert worden, hydraulische An-

„Das Problem bestand darin, die komplette intelligente Technik in verhältnismäßig kleine Anhängevorrichtungen einzubauen. Aber das haben wir jetzt gut gelöst.“ ai162065227623_prepress_CEMO_Anzeige_MCS_102x148mm_2021-05.pdf

Fredrik Jonsson, Entwicklungsleiter Engcon Group

1

bauwerkzeuge automatisch an- und abkuppeln zu können“, sagt Fredrik Jonsson, Entwicklungsleiter bei der Engcon Group. „Das Problem bestand aber darin, die komplette intelligente Technik in verhältnismäßig kleine Anhängevorrichtungen einzubauen. Aber das haben wir jetzt gut gelöst.“ Sicherheit im Fokus Wie bei Engcons größeren Tiltrotatoren ist auch beim neuen Wechsler S40 ein Bodendruck erforderlich, um die Schaufelverriegelung unter dem Tiltrotator öffnen zu können. Eingebaute Sensoren erkennen, ob sich die Löffelachse in der richtigen Position befindet. Wenn das nicht der Fall ist, warnt das System mit Ton- und Lichtsignalen sowohl innerhalb der Kabine als auch außerhalb der Maschine. „Die Sicherheit im Umfeld von Baggern rückt immer mehr in den Vordergrund. Vor allem das Problem mit den Baggerlöffeln, die sich durch falsche Handhabung lösen und herunterfallen können“, so Jonsson weiter. „Mit unseren Wechs10.05.21 15:11 lern und Schnellwechslern sowie unserem intelligenten Verriegelungssystem QSC werden diese Probleme minimiert.“ Der automatische Anschluss von EC-Oil an die Hydraulik-, Elektro- und Zentralschmierung ist beim Kauf einer Schnellwechslers, eines Tiltrotators und des Engcon-Steuerungssystems DC2 standardmäßig enthalten. Damit ist es möglich, den Tiltrotator oder andere hydraulische Werkzeuge anzuschließen, ohne die Kabine verlassen zu müssen. Optional ist es auch möglich, die Bodendruckfunktion am Maschinenhubwerk sowie eine Sperrfunktion anzuschließen. Dadurch wird die Schwenkfunktion der Maschine blockiert, wenn die Werkzeuge falsch angeschlossen sind.

Die sichere, automatische und effiziente Lösung für Bagger bis 6 t: Engcon Schnellwechsler S40 plus Tiltrotator EC206. Quelle: Engcon 

[   5 0  ]

a pr i l .2021

. T R E F F PUNK T BAU

k analbau

.

tiefbau

.


Langlebige Kehrmaschinen BEMA MASCHINENFABRIK Die PowerMaster Kehrmaschinen reinigen problemlos Baustellen, Straßen und Industrieflächen. Ob feiner Staub oder Grobschmutz, es gibt kein Kehrgut, das nicht schnell und wirkungsvoll beseitigt wird.

E

in besonderes Leistungsmerkmal aller PowerMaster Modelle sind die komplett innenliegenden wartungsarmen Gerotormotoren. Durch die innen liegende Bauweise werden die leistungsstarken Motoren vor Beschädigungen geschützt. Seit dem 1. März 2021 gibt es auch das kleinste Modell, die Bema 30 Dual PowerMaster, bereits in der Grundausstattung mit innen liegendem Hydraulikmotor.

Features der Bema 30 Dual PowerMaster • Neu ab März 2021: standardmäßig mit innen liegendem Gerotormotor • Beständig auf lange Sicht: hohe Standzeit und starke Schleuderwirkung dank Kehrwalzendurchmesser von 640 mm mit unterschiedlichen Besätzen • Automatische Anpassung: 3D-Rollenniveau-

Die Bema 30 Dual PowerMaster ist standardmäßig mit innen liegendem Gerotormotor ausgerüstet.  Quelle: Bema Maschinenfabrik

ausgleich mit Höhen-Kontroll-Anzeige „Bema-Meter“ • Bewältigt große Mengen Schmutz: Schmutzsammelwanne mit großem Volumen • Zuverlässig durch zentrale Steuerung: Der Hydroblock enthält alle hydraulischen Steuerungs- und Sicherungselemente wie Überdruckventil, Nachlaufsicherung der Kehrwalze, Umschaltventil für Sammelwan-

ne, Anschlussmöglichkeiten für Seitenkehrbesen. • Stabile Laufräder passen sich allen Unebenheiten optimal an: schienenfeste Super-Elastiklaufräder Ø 250 x 80 mm • Flexibel im Einsatz dank Dual-System: Ohne Umrüstarbeiten mit der Kehrmaschine freikehrend oder schmutzaufnehmend arbeiten.

Der multifunktionalste Lader der Welt.

EinE MaschinE – MEhr als 200 anbaugErätE

AVANT Tecno Deutschland GmbH

Einsteinstraße 22 | 64859 Eppertshausen TEL 0 60 71. 98 06 55 | info@avanttecno.de

galabau

.

k o m m u n a lt e c h n i k

.

WWW.AVANTTECNO.DE

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   5 1  ]


Mehrzweckgreifer mit „HPXdrive“ sind vielseitig einsetzbar – beispielsweise für Verfüllarbeiten.

Erdbohrer sind ein Muss für GaLaBauer.

Quelle: Kinshofer

Profi-Anbaugeräte für den GaLaBau KINSHOFER Das Unternehmen Kinshofer ist als Full-Liner mit über 3.000 Produkten einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von Anbaugeräten für Baumaschinen wie Ladekrane, Bagger, Baggerlader, Kompaktlader und Stapler. Einen großen Anteil daran haben Anbaugeräte für Kompaktbagger bis 12 Tonnen, die häufig von GaLaBau-Betrieben eingesetzt werden.

F

ür konventionelle Arbeiten wie Ausschachten oder Auskoffern bietet Kinshofer beispielsweise ein breit gefächertes Löffelprogramm mit unterschiedlichen Anbaumöglichkeiten. Außerdem gibt es für spezielle Aufgaben mit dem Kompaktbagger (beispielsweise Sortierjobs, Brunnenbau, Kanalbau, Kabelverlegen, Wassergräben und Böschungen anlegen oder für Arbeiten an Gebüsch, Bäumen und Felsen) die passenden Anbaugeräte wie etwa Abbruch- und Sortiergreifer, Grabgreifer, universell einsetzbare Mehrzweckgreifer, Holzgreifer mit und ohne hydraulische Kappsäge, Hecken- und Baumscheren, Baumstumpffräsbohrer oder Spalter, Erdbohrer, Verdichter und vieles mehr.

Garantierte Vielseitigkeit Nahezu jeder GaLaBau-Betrieb nutzt für seinen oder seine Bagger nicht nur eines, sondern mehrere Anbaugeräte. Zumeist einen Zweischalengreifer sowie Grab- und Grabenräumlöffel. Oft kommen auch ein Sortiergreifer oder eine Palettengabel hinzu. Schnelles Wechseln von einem zum anderen Gerät spart Zeit und Geld. Genauso wie die Möglichkeit, ein Anbaugerät dreidimensional bewegen zu können. Die NOX Tiltrotatoren für Kompaktbagger bieten beides: Sie bieten ein kompaktes Design mit geringer Baubreite ohne hervorstehende Teile oder abstehende Zylinder. Die Hydraulik ist im Spezialgussgehäuse integriert und die komplette Installation ist einfach und schnell zu bewerkstelligen. Für die NOX Tiltrotatoren gibt es integrierte Anbauge-

Schnelles Wechseln von einem zum anderen Gerät spart Zeit und Geld. Genauso wie die Möglichkeit, ein Anbaugerät dreidimensional bewegen zu können. Die NOX Tiltrotatoren für Kompaktbagger bieten beides. räte wie das TR Gripper Greifermodul, aber auch spezielle Anbaugeräte wie besonders schmale, lange Kabellöffel, Tieflöffel oder Mehrzweckgreifer. Weiter bietet Kinshofer als Spezialist für innovative HydraulikTools sowohl für Ladekrane wie für Bagger eine ganze Palette von Drehmotoren, zylinderlos angetriebene Greifer mit „HPXdrive“, manuelle oder hydraulische Schnellwechsler und Schwenkwechsler an, die sowohl Schnellwechsel als auch mehr Beweglichkeit ermöglichen.

[   5 2  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

galabau

.

k o m m u n a lt e c h n i k

.


Sonderthema

Beton und Betonbearbeitung

www.husqvarnacp.de


Reto Scussel, Geschäftsführer Husqvarna Construction Division in der Schweiz, ist Initiator der Husqvarna Akademie. Neben fünf Workshops standen auch über 50 Maschinen zum Testen für die Teilnehmer bereit. Quelle: Treffpunkt.Bau

Know-how zum Anfassen: Auftakt zur Husqvarna Akademie HUSQVARNA CONSTRUCTION SCHWEIZ Staub- und Schlammmanagement, Strom auf der Baustelle, Service und Unterhalt, Diamantwerkzeuge und Bodenbearbeitung stehen auf dem Stundenplan der ersten Husqvarna Akademie im schweizerischen Seon. Ein Event mit Mehrwert und Zukunft, wie uns Reto Scussel, Geschäftsführer Husqvarna Construction Division in der Schweiz, und Giuseppe Ragusa, Verkaufsleiter Handel, im Interview erläutern.

Selber Beton sägen, bohren, schleifen. Auf dem Alles auf Lager. Mit rund 4.000 Artikeln und sämtlichen Werksgelände in Seon steht dieser Testparcours Serviceleistungen versorgt der Standort in Seon ca. 1.400 für die Akademie-Teilnehmer bereit. Direktkunden und 130 Fachhändler in der Schweiz.

[   5 4  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Theorie und Praxis. Arbeitsschutz ist ein zentrales Thema der Workshops. Hier zeigt Husqvarna Lösungen für staubfreies Arbeiten. sonderthema: be ton und be tonbearbeitung

.


„Husqvarna Construction positioniert sich als Lösungsanbieter. Dabei verkaufen wir nicht nur unsere Produkte, sondern liefern auch einen kompetenten Rundumservice bis hin zur Entwicklung individueller Lösungen für spezielle Anforderungen.“ Reto Scussel, Geschäftsführer Husqvarna Construction Division Schweiz

Mehr als ein Tag der offenen Tür soll die Husqvarna Akademie sein. Was nehmen die Teilnehmer Wertvolles mit nach Hause? Reto Scussel: Die Teilnehmer kennen unsere Produkte. Keiner von ihnen käme, um sich einen Tag lang einfach nur unsere Maschinen anzusehen. Den Mehrwert bieten die Workshops. Jeder Teilnehmer kann wählen, welche Themen für ihn den größten Nutzen haben. Die Workshops sind so konzipiert, dass auch langjährige Anwender vom vermittelten Know-how profitieren. Als Referenten haben wir ausgewiesene Experten mit direktem Praxisbezug verpflichtet. Sie wissen, was auf den Baustellen läuft und wo es hakt. „Strom auf der Baustelle“ ist beispielsweise so ein wunder Punkt, bei dem es immer wieder Diskussionen gibt und viel gefährliches Halbwissen kursiert. Da geht es um die Sicherheit von Maschinen und vor allem um die Gesundheit von Menschen. Wer hier eine Stunde bei uns in der Akademie investiert, kann tatsächlich etwas fürs ganze Arbeitsleben lernen. Die Bildungsrendite ist top, weil wir Praktiker sind. Unsere Lösungen sind erprobt und sie funktionieren. Jeder Teilnehmer erhält zudem ein Handout zum Nachschlagen. Und auch nach der Veranstaltung stehen unsere Experten für Rückfragen zur Verfügung. Natürlich profitieren die Teilnehmer auch von unserem gleichzeitig stattfindenden Lagerabverkauf. Was wirklich zählt und sich auszahlt, sind jedoch das Praxiswissen und die Lösungsstra-

tegien, die wir in den Seminaren vermitteln. Zudem haben wir hier auf dem Gelände die Möglichkeit, die Maschinen live vorzuführen. Wer will, kann selbstverständlich selbst Hand anlegen. Neugierig waren die Profis zum Beispiel auf die Husqvarna ‚PRIME‘ Geräte, die dank der innovativen Verwendung von Hochfrequenzstrom auch in anspruchsvollsten Betonschneide- und Bohranwendungen bessere Leistung als hydraulische Systeme bieten. Das muss man ausprobieren. Dann weicht die eventuelle Skepsis schnell der Überzeugung. Die Teilnehmer werden von Ihnen eingeladen. Wer zählt zu den Auserwählten? Reto Scussel: Wir haben zwei Gruppen von Teilnehmern. Drei Veranstaltungstage haben wir für unsere Baufachhändler reserviert, drei Tage für unsere Direktkunden. Die Trennung macht Sinn, denn die Kenntnisse sind aufgrund der unterschiedlichen Anwendungen und der verwendeten Technologien unterschiedlich. Entsprechend haben unsere Dozenten ihre Seminare gestaltet. Mehr allgemeine Grundlagen für die Händler, konzentriertes Expertenwissen für die Anwender. Insgesamt hatten wir an sechs Tagen etwa 120 Teilnehmer, das ist laut geltenden Bestimmungen in der Schweiz derzeit das Maximum. Ausgelegt ist die Akademie für 250–300 Teilnehmer, was wir beim nächsten Mal auch erreichen werden. Aufgrund des äußerst positiven Feedbacks zu unserer Premiere werden wir die Akademie

Unermüdlicher Kollege für knifflige Einsätze. Die Sparte Abbruchroboter entwickelt sich laut Husqvarna sehr erfreulich. Beide Modelle können in Seon getestet werden. sonderthema: be ton und be tonbearbeitung

.

Akkupower für Profis. Husqvarna baut das Sortiment an emmisionsfreien Maschinen sowohl im 36- als auch im 96-V-Bereich aus.

130 Partnerbetriebe bilden das Fachhandelsnetz von Husqvarna Construction in der Schweiz.

Ein echter Kraftakt mit einer stolzen Bilanz liegt hinter Giuseppe Ragusa, Verkaufsleiter Handel: „2020 haben wir damit begonnen, ein dichtes, landesweites Fachhandelsnetz aufzubauen. Heute haben wir genau 130 Händler in der Schweiz. In erster Linie profitieren unsere Kunden durch die kurzen Wege zum nächsten Husqvarna Partner und die kompetente Beratung vor Ort. Die Pandemie-Beschränkungen haben den Fachhandel schwer getroffen. Der persönliche Kundenkontakt fiel komplett aus. Der Stillstand in den Ladengeschäften brachte viele Wiederverkäufer dazu, in ihre Webseiten zu investieren. Dabei konnten wir unsere neuen Partner kräftig unterstützen. Als Konzern verfügt Husqvarna über ein Top-Marketing, dessen Ressourcen in Form von Bilddatenbanken, Videomaterial und persönlicher Unterstützung jederzeit zur Verfügung standen. Viele Fachhändler haben diese Chance genutzt, um eine moderne und attraktive Webpräsenz zu gestalten. Gemeinsam gehen wir gestärkt aus der Krise hervor.“

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

[   5 5  ]


„Mit der Husqvarna Akademie wollen wir den Kunden etwas Einmaliges bieten. Es geht um die Vermittlung von Wissen und Lösungen mit hohem Praxisnutzen.“ Reto Scussel, Geschäftsführer Husqvarna Construction Division Schweiz Lernen und Arbeiten darf Freude machen. Dieses Motto der Husqvarna Akademie demonstriert anschaulich Inger Berckhauer, Regional Marketing Manager D/A/CH/SLO, die die Fachpresse betreute.

weiterführen – so viel kann ich heute schon versprechen. Der nächste Termin wird vermutlich im Frühjahr 2022 sein. Die Husqvarna Akademie wurde in der Not geboren – weil Messen nicht stattfinden durften. Ist das Konzept eine lohnende Alternative zu Großveranstaltungen? Reto Scussel: Die Husqvarna Akademie ist keine Verkaufsveranstaltung. Wir handeln mit Investitionsgütern. Spontankäufe sind die Ausnahme, darauf spekulieren wir auch nicht. Wir nutzen konsequent die Standortvorteile, die unser Stützpunkt hier in Seon bietet. Auf kei-

ner Messe können wir ein so breites Sortiment zeigen – wir haben rund 4.000 Artikel. Und die spannendsten darunter können auch gleich unter Praxisbedingungen ausprobiert werden. Jeder unser 22 Mitarbeiter ist mit eingebunden. Damit haben wir ein immenses Potential an Manpower und Material parat. Mit der Husqvarna Akademie wollen wir den Kunden etwas Einmaliges bieten. Wie der Name schon sagt, geht es um die Vermittlung von Wissen. Wir verstehen uns als Lösungsanbieter. Der Praxisnutzen steht im Vordergrund. Und natürlich der persönliche Kontakt und eine familiäre Atmosphäre. Lernen soll auch Freude machen.

Das Engagement von Husqvarna im Baubereich ist noch relativ jung. Wie entwickelt sich die Marke? Reto Scussel: Husqvarna ist in den vergangenen zehn Jahren im Bereich Construction so stark gewachsen, dass wir heute das umfangreichste und unterschiedlichste Produktsortiment im Bereich handgeführte Maschinen haben. Mit der globalen Strategie, zu welcher auch Zukäufe wie beispielsweise HTC Sweden gehören, ist Husqvarna Construction heute einer der größten Anbieter für diese speziellen Lösungen im Baubereich. Wir sind etabliert und äußerst breit aufgestellt.

Power wie ein Benziner. Der K1 Trennschleifer ist das erste Produkt von Husqvarna, das das leistungsstarke Pace-Akkusystem verwendet.

[   5 6  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Quelle: Husqvarna Construction

sonderthema: be ton und be tonbearbeitung

.


Husqvarna Construction Schweiz

Alles glatt geht an dieser Station des Testparcours. Durch den Zukauf von HTC (silber-schwarze Maschine) hat Husqvarna auch im Bereich Oberflächenbehandlung eine Spitzenposition erobert.

Husqvarna Construction positioniert sich als Lösungsanbieter. Wir verkaufen nicht nur unsere Produkte, sondern liefern auch einen kompetenten Rundumservice bis hin zur Entwicklung individueller Lösungen für spezielle Anforderungen. Welche Innovationen bereichern aktuell das Husqvarna Sortiment? Reto Scussel: Viel Bewegung ist derzeit bei den akkubetriebenen Geräten. Im Bereich 36 Volt haben wir bereits einen Trennschleifer und ein Bohrgerät. Diese äußerst handlichen Maschinen sind perfekt zum Beispiel für den

Sanitärbereich oder Elektriker. Für Profianwendungen auf dem Bau bringen wir jetzt eine 96-Volt-Serie mit dem fortschrittlichen PaceAkkusystem. Die großen Batterien liefern auch für anspruchsvolle Anwendungen die erforderliche Energie. Die Leistung ist absolut vergleichbar mit Benzinern. Starten werden wir mit einem großen Trennschleifer und einem Staubsauger. Auch durch neue Firmenzukäufe werden wir weiterwachsen – wie aktuell durch die Übernahme von Blastrac, einem der weltweit größten Hersteller von Kugelstrahlmaschinen zur Oberflächenbearbeitung. Unter dem Dach

Die Husqvarna Schweiz AG als Teil der weltweit tätigen Husqvarna Group ist im Bereich Wald-, Park- und Gartenpflege sowie Produkten für die Baubranche ein führendes Unternehmen und weltweit größter Hersteller. In der Schweiz gehören die Divisionen bzw. Marken Husqvarna, Gardena, McCulloch, Diamant Boart und HTC zur Husqvarna Schweiz AG. Husqvarna Construction Schweiz mit Standort in Seon bietet ein Vollsortiment an hochwertigen Maschinen und Diamantwerkzeugen für die Betonrückbau- und Steinindustrie sowie das Bauhaupt- und Nebengewerbe sowie den Landschaftsbau. Am Standort in Seon mit Verkauf, Innendienst sowie Service-Kundendienst/Werkstatt und im Außendienst sind 22 Mitarbeitende beschäftigt. Sie betreuen rund 1.400 Direktkunden sowie 130 Fachhandelspartner schweizweit.

von H ­ usqvarna versammeln sich zunehmend mehr Topmarken. Wir stellen uns immer breiter auf und stärken konsequent unsere Position als führendes Unternehmen im globalen Markt – nicht nur im Forst-, sondern auch im Baubereich. Manfred Zwick und Peter Hebbeker

K1 Pace: Die nächste Generation von Akku-Trennschleifern M

it K1 Pace bietet Husqvarna seinen Kunden einen leistungsstarken Akku-Trennschleifer, der schwere Aufgaben bewältigt. Es ist das erste Produkt, das mit dem neuen Pace-Akkusystem des Unternehmens auf den Markt kommt. „Was wir heute präsentieren, ist ein Durchbruch auf dem Markt für Trennschleifer. Wir sind sehr stolz darauf, einen leistungsstarken Akku-Trennschleifer vorzustellen, der den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft unterstützt“, sagt Mattias Holmdahl, Produktmanager Trennschleifer bei Husqvarna Construction. Mit mehr als 60 Jahren Erfahrung als Hersteller von Trennschleifern und einer führenden Position bei handgeführten Trennschleifern verfügt Husqvarna Construction über das nötige Know-how, um die Entwicklung von benzin- zu akkubetriebenen Geräten voranzutreiben. Mit K1 Pace können Kunden eine Leistung

sonderthema: be ton und be tonbearbeitung

.

erwarten, die mit benzinbetriebenen Schneidgeräten vergleichbar ist, mit allen zusätzlichen Vorteilen, die akkubetriebene Geräte bringen – sowohl für den Bediener als auch für die Umwelt. „Wir beobachten, dass immer mehr Bauunternehmen klimaneutrale Arbeitsplätze anstreben, und sehen uns als führenden Anbieter in der Verantwortung, gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden zu mehr Nachhaltigkeit beizutragen“, so Holmdahl. Das Pace-Akkusystem kann mit der Erweiterung der akkubetriebenen Familie für weitere Maschinen verwendet werden. Neben Trennschleifer und Akkusystem wurden Diamanttrennscheiben in 12“ und 14“ (300 und 350 mm) für den Akkubetrieb optimiert. Die Maschine ist außerdem mit der X-Halt Bremsfunktion ausgestattet, mit der die Rotation der Scheibe in Sekundenbruchteilen gestoppt werden kann, um die Sicherheit zu erhöhen.

Für diejenigen, die die Möglichkeit haben, die Maschine zu testen, verspricht Mattias Holmdahl eine ganz neue Erfahrung: „Wir wissen, was es braucht, um anspruchsvolle Aufgaben zu erledigen, und wir gehen keine Kompromisse bei Qualität und Sicherheit ein. Mit K1 Pace erhalten unsere Kunden einen leistungsstarken Akku-Trennschleifer, der keine direkten Emissionen verursacht. Sie können zudem weniger Vibrationen und einen ruhigeren Schnitt erwarten. Das geringere Gewicht und der optimale Schwerpunkt der Maschine tragen außerdem dazu bei, den Körper zu entlasten.“ Der Verkaufsstart von K1 Pace erfolgt schrittweise in der zweiten Jahreshälfte 2021, beginnend in den nordeuropäischen Ländern. Weitere technische Daten werden zum Verkaufsstart veröffentlicht.

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

[   5 7  ]


RECYCLING MIT BLE

BLEND ist die mobile Mischanlage, mit der Sie verschiedene Arten von Beton, Kaltasphalt und Zementmischungen herstellen können, ohne Material zu verschwenden. Die Zuschläge werden nach dergewählten Rezeptur dosiert und nur die gewünschte Menge produziert. Computergesteuerte vollautomatische Produktion mit einer einfachen und intuitiven Software.


END & BETONBLOCK

MYBLEND ist ein Cloud-System, das eine Remote-Maschinenverwaltung über mobile Geräte (PC, Tablet und Smartphone) ermöglicht. Rezeptverwaltung, Produktions- und Produktivitätsanalysen, Stundenzählung, vorhersagende Wartung und Problemdiagnose ist von überall möglich. Mit der Blend-Anlage können Sie (auch) z.B. Recycling Material mischen, um mit BETONBLOCK-Schalungen Betonsteine herzustellen: eine nachhaltige Lösung für die Wiederverwendung von Baumaterial.

MYBLEND ermöglicht auch einen direkten Assistenzdienst durch Techniker von Blend Plants.

LOGIN Username

my company

Password

************

Login

Hai dimenticato la password?

Betonblock-Formen sind langlebig, technisch der Maßstab, und ermöglichen die Herstellung von unendlich vielen modularen und stapelbaren Blöcken, die in zahlreichen Variationen von Form und Größe erhältlich sind.

DELLSCHAU GmbH

BAUHANDEL U. RECYCLINGBEDARF

www.blendplants.com + 39 030 7689730 - info@blendplants.com

www.betonblock.com +31 72 503 93 40 - info@betonblock.com

www.dellschau.de + 49 (0)2238 942074 - info@dellschau.de


Herausforderung in den Schweizer Alpen SBM MINERAL PROCESSING Vor der monumentalen, aber sanierungsbedürftigen Spitallamm-Staumauer an der Grimsel wird eine neue Bogenmauer errichtet. SBM Mineral Processing installierte zwei „LINEMIX 3500 CM 800-6 H“ samt Restbeton-Recyclinganlage für die Großbaustelle auf 1.900 m Seehöhe. Die Anlagen erfüllen – so wie die zertifizierten Betonsorten – alle speziellen Anforderungen dieses Schweizer Jahrhundertprojekts.

U Unmittelbar am Fuß der knapp 90-jährigen Spitallamm-Staumauer wurden die beiden SBM „LINEMIX”-Betonmischanlagen errichtet. Quelle: SBM Mineral Processing

Kurze Wege: Direkt vor der bestehenden Staumauer entsteht das neue doppelt gekrümmte Bogenbauwerk. Per Krankübel können die unterschiedlichen Rezepturen aus den SBM-Mischanlagen direkt verarbeitet werden.

m 1930 wurde mit der Staumauer Spitallamm im Berner Oberland eine der ersten und größten Bogengewichtsmauern erbaut und damit echte Pionierarbeit geleistet. Handlungsbedarf entstand nun durch einen Riss, der sich seit geraumer Zeit quer durch das Innere der Mauer zieht. Anstatt das massive Bauwerk abzubrechen oder zu sanieren, entschieden sich die Verantwortlichen, unmittelbar davor eine neue, doppelt gekrümmte Bogenmauer hochzuziehen. Kostenpunkt: 125 Mio. Franken. Ein großer Vorteil dabei ist, dass der Kraftwerkbetreiber KWO die Wasserkraft des Grimselsees auch während der sechsjährigen Bauzeit für die umweltfreundliche Stromerzeugung nutzen kann. Den Beton für die Ersatzmauer liefern Hochleistungsanlagen von SBM. Unterhalb der alten Staumauer wurden gleich zwei Anlagen der Type „LINEMIX 3500 CM 800-6 H“ installiert, um in den kurzen, aber intensiven Bausaisonen Produktionsspitzen von gut 900 m³ Festbeton pro Tag und Ausfallsicherheit zu gewährleisten. Harten Verhältnissen gewachsen Auf fast 2.000 m Höhe ist die Logistik eine gewaltige Herausforderung: Der Transport über Gebirgsstraßen, Stollen und Materialseilbahnen, die beengten Platzverhältnisse, Windgeschwindigkeiten von weit über 200 km/h, Staublawinen, hohe Schneelast und extreme Temperaturen erschweren die Arbeitsbedingungen. Die Bausaison verkürzt sich aufgrund der schneereichen Winter auf Mai bis Oktober, dann sind über 70 Spezialisten der ARGE Grimsel Tag für Tag im Einsatz. 2019 wurde die hochalpine Großbaustelle erschlossen und der Auftrag an SBM Mineral Processing erteilt. Im Sommer 2020 war Baubeginn und hier war Flexibilität gefragt. Aber durch das perfekte Baustellenmanagement wurden die fast täglichen Sprengunterbrechungen und die

„Die Anlagen von SBM entsprechen den besonderen Anforderungen von Staumauerbeton gemäß EN 206: Vorsatzbeton, Kontaktbeton und Massenbeton für die Kernzone.“ Olivier Balmer, Baustellenchef

Nur rund 650 m² Grundfläche beanspruchen die beiden hochkompakten „LINEMIX 3500 CM 800-6 H“. Gemeinsam gewährleisten beide Anlagen Tagesspitzen von rund 900 m³ Festbeton.

[   6 0  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Covid-19-Einschränkungen gut gemeistert. So konnte SBM in Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Schweizer Servicepartner Amatech die großen „LINEMIX“-Anlagen in nur 3 Monaten fertigstellen. Nach aufwendigen Testreihen wurden die Anlagen und die speziellen Betonrezepturen im September zertifiziert, sodass die Betonproduktion für den Neubau der Staumauer im Juni 2021 starten kann. Dank Isolierverkleidung produzieren die „LINEMIX“-Anlagen dann zuverlässig und müssen auch während der Winterpause, bei der sie ihre Standzeit teils im meterhohen Schnee verbringen, nicht temperiert werden. Für den technischen Support steht die Amatech GmbH mit ihrem Ersatzteillager und jahrzehntelanger Branchenerfahrung zur Verfügung. sonderthema: be ton und be tonbearbeitung

.


Dank thermo-isolierter Volleinhausung ist die mobile SBM-Betonmischtechnologie auch ohne Zuheizung voll wintertauglich.

Die transportoptimierten Abmessungen der „LINEMIX”-Containermodule ermöglichten auch im hochalpinen Terrain die schnelle und unkomplizierte Anlieferung der einzelnen Komponenten.

Optimale Betonrezeptur durch modernste Technik gesichert Während die bestehende Bogengewichtsmauer mit bis zu 70 m Betonstärke am Fuß auch ihre eigene Masse dem Wasserdruck entgegensetzt, ist die neue Mauer als schlanke, doppelt gekrümmte Bogenmauer konzipiert. Dies stellt ganz besondere Anforderungen an die Betonrezeptur, welche eine sehr hohe Dosiergenauigkeit voraussetzt. Diese wird durch die moderne Technik der Anlagen von SBM sichergestellt. Aus der Mauerhöhe von 113 m und einer Kronenlänge von 212 m ergibt sich ein Betonvolumen von 210.000 m³ – gemischt in den containermobilen Hochleistungsanlagen von SBM Mineral Processing. Die „LINEMIX 3500 CM 800-6 H“ überzeugte die ARGE Grimsel durch höchste Betonqualität, einfache Wartung, optimales Raumangebot und Wirtschaftlichkeit. „Die Anlagen von SBM entsprechen den besonderen Anforderungen von Staumauerbeton gemäß EN 206: Vorsatzbeton, Kontaktbeton und Massenbeton für die Kernzone“, erklärt Baustellenchef Olivier Balmer. Für letztere Betonsorte kann mit Korngrößen bis 125 mm doppelt so großes Gesteinsmaterial verarbeitet werden wie üblich. So kann das in der Nähe deponierte Gesteinsmaterial – 700.000 t Grimselgranit vom Sprengausbruch eines Kraftwerksbaus in den 1970er-Jahren – für die Betonproduktion der Ersatz-Staumauer aufbereitet werden. Beide Mischanlagen verfügen über Doppelwellen-Chargenmischer für Staudämme, Zuschlagstoffbeschickung über Förderbänder, Zuschlagstofflager für sechs Sorten Gestein und drei Bindemittelsilos. Der Beton wird hauptsächlich auf Krankübel mit 7 m³ Nutzinhalt abgegeben. Seit 40 Jahren wurde in der Schweiz keine vergleichbare Staumauer mehr realisiert. Umso größer

cyclinganlage an die Schweizer „Multi-Tasking-Baustelle“. „Das Waschwasser, das für die Reinigung von Fahrmischer, Krankübel und Mischer verwendet wurde, wird verarbeitet und Rückstände werden wieder der Betonproduktion zugeführt. So entsteht ein geschlossener Materialkreislauf“, betont Helmuth Neubacher, der bei SBM für den Vertrieb von Betonmischanlagen in der Schweiz verantwortlich ist. 2025, knapp ein Jahrhundert nach Baubeginn der alten Staumauer, soll die neue fertig sein. Sie wird genauso hoch sein, und die Bauzeit beträgt auch diesmal sechs Jahre, allerdings wird nur ein Bruchteil an Personal benötigt: Während damals 600 Arbeiter auf der Großbaustelle beschäftigt waren, sind es heute nur noch knapp 100 – dank moderner Technik und leistungsstarken Anlagen wie denen von SBM, aber auch weil aufgrund des laufenden Kraftwerkbetriebs kein besonderer Zeitdruck besteht.

NEU!

CONSTRUCTION TECHNOLOGY

Elektrofugenschneider mit einzigartigem Wandbündig-Sägesystem

125 Millionen Franken wird der Bau der neuen, doppelt gekrümmten Bogenmauer kosten. war die Herausforderung, Betonmischungen zu entwickeln, die den extremen Anforderungen der einzelnen Mauerteile optimal gerecht werden. Schließlich muss die neue Talsperre mindestens weitere 100 Jahre dem hydrostatischen Druck standhalten. Aber auch die gute Verarbeitbarkeit des Betons, die Beständigkeit gegen Witterung und Temperaturschwankungen sowie die Verwertung des vorhandenen Gesteins waren wichtige Faktoren in der mehrmonatigen Testphase. Die verschiedenen Betonrezepturen wurden in Würfel gegossen und sowohl vor Ort als auch in externen Labors unter anderem auf Druckfestigkeit und Wärmeentwicklung geprüft, denn Qualität und Sicherheit haben oberste Priorität. Ökologisch und ökonomisch durchdachtes Projekt Als Ergänzung, die sowohl für den Naturschutz als auch wirtschaftlich absolut Sinn macht, lieferte SBM Mineral Processing eine Restbeton-Resonderthema: be ton und be tonbearbeitung

.

PROFESSIONELLE PRODUKTE FÜR DEN TIEFBAU LISSMAC Maschinenbau GmbH

www.lissmac.com

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

[   6 1  ]


Die Umrüstung von Linksauf Rechtsschnitt ist beim „COMPACTCUT 401E“ mit wenigen Handgriffen erledigt.

EIne Klasse für sich: Auf bis zu 15 mm rückt das Sägeblatt des „COMPACTCUT 401E“ an die Wand heran. Quelle: Lissmac

Elektrisch und ergonomisch: 400-Volt-Fugenschneider LISSMAC „COMPACTCUT 401E“ heißt die wendige Kompaktklasse unter den geräuscharmen Elektrofugenschneidern. Seine Schnittstärke, Langlebigkeit und herausragende Bedienergonomie zählen zu den klassischen Tugenden, die Lissmac Maschinen auszeichnen. Einzigartig auf dem Markt ist laut Hersteller die Fähigkeit des „COMPACTCUT 401E“, tatsächlich wandbündig zu schneiden.

K

ompaktmaschinen kennen nicht den Luxus, sich auf eine exklusive Paradedisziplin konzentrieren zu dürfen – sie müssen Alleskönner auf ihrem Fachgebiet sein. Für vielfältige Aufgaben gerüstet Solide Basis für die geforderte Vielseitigkeit ist der 7,5 kW starke 400-Volt-Elektromotor des „COMPACTCUT 401E“. Er beschleunigt bis zu 800 mm große Sägeblätter auf die optimale Drehzahl von 1.250 1/min. Das Absenken und Ausheben des Sägeblattes erfolgt stufenlos über eine Gewindespindel, wodurch Beschädigungen des Sägeblatts vermieden werden. Mit Schnitttiefen von maximal 320 mm bewährt sich der „COMPACTCUT 401E“ ebenfalls bei Einsätzen, die durchzugstarke Motorkraft und mechanische Robustheit erfordern. Häufig gefordert im Baustellenalltag ist auch die Umrüstung von Links- auf Rechtsschnitt, die bei dieser anwenderfreundlichen Maschine mit wenigen Handgriffen gelingt. Ebenso nützlich bei der täglichen Arbeit ist die serienmäßig vorne hochklappbare Sägehaube für Überschnitte. Für den einfachen Transport in Gebäuden kann der Fugenschneider schnell in handliche Baugruppen zerlegt werden. Sogar die Umrüstung auf die optionale Wandbün-

[   6 2  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

dighaube ist in nur ein bis zwei Minuten erledigt. So rasch wandelt sich der „COMPACTCUT 401E“ vom Generalisten zum Spezialisten.

prädestinieren – vom hochmobilen Wechsel von Baustelle zu Baustelle bis hin zum ausdauernden Dauereinsatz bei Großprojekten.

Keiner kommt näher an die Kante Auf bis zu 15 mm rückt das Sägeblatt des„COMPACTCUT 401E“ an die Wand heran – weniger als Fingerbreit. Das einzigartige WandbündigSägesystem mit 800 mm Wandgleitsägehaube und Wandbündig-Sägeblattaufnahme ist als Option erhältlich. Es ermöglicht das Wandbündig-Fugenschneiden nach der aktuellen Maschinenrichtlinie bzw. C-Norm. Die Maschine ist mit allen erforderlichen Schutzeinrichtung ausgestattet, um die Einhaltung der DIN EN 13862 zu gewährleisten. Damit ist der „COMPACTCUT 401E“ in der Disziplin WandbündigSchneiden eine Klasse für sich. Bei üblichen Fugenschneidern ist die Grenze Lissmac zufolge bereits bei ca. 50 mm erreicht. Mit diesem Alleinstellungsmerkmal und seinem leisen, emissionsfreien Elektroantrieb qualifiziert sich der handliche Fugenschneider besonders für Arbeiten in Gebäuden, wo es auf jeden Zentimeter ankommt und kein Platz ist für raumgreifende Manöver. Sein Ausnahmetalent vereint der 401E mit Allroundeigenschaften, die ihn für die unterschiedlichsten Einsätze

Mensch und Maschine als schlagkräftiges Team Die zusammen mit langjährigen Anwendern optimierte Ergonomie der Lissmac Fugenschneider fördert den schnellen Arbeitsfortschritt, verhindert vorzeitige Ermüdung und senkt das Unfallrisiko. Ebenfalls dienlich für ein angenehmes Arbeiten mit dem „COMPACTCUT 401E“ ist der leise und praktisch vibrationsfreie Elektronantrieb, der lokal keinerlei Abgase emittiert und absolut zuverlässig sowie wartungsfrei seinen Job erledigt. Die höhenverstellbaren und variabel steckbaren Griffe des „COMPACTCUT 401E“ begünstigen die ermüdungsarme Bedienung und verbessern die Wendigkeit der Maschine, die dank der optimalen Gewichtsverteilung auf die Vorderräder eine hohe Spur- und Sägegenauigkeit erreicht. Der hervorragende Geradeauslauf resultiert aus dem optimalen Verhältnis des Schwerpunkts der Maschine zum Blatt. Die mit einem schnellen Handgriff einstellbare Schnitttiefenanzeige informiert den Bediener jederzeit zuverlässig, ob er das angepeilte Soll erreicht. sonderthema: be ton und be tonbearbeitung

.


n e n o i t k n zwei Fu in e n i h c s a einer M

B E T O N T E C H

KOMBI-LÖSUNG

Mobile Beton Zentrale

Mobile Flüssigboden Mischanlage

.. Anlage ist technisch BUV vorbereitet! Ausführungen

◆ Mobile ◆ Tankstelle ◆ Festinstalation

VD-Betontech bv info@vdbetontech.com www.vdbetontech.com Tel.: +31 (0)6 531 59 802, Roeland

www.vdbetontech.com


Nevzat Baser bei einer Testfahrt mit dem Akku-Doppelglätter. „Keine Abgase, kein Motorenlärm, gleiche Leistung wie ein Verbrenner. Wir haben unser Ziel erreicht“, sagt der Geschäftsführer von BTS – Betontechnik Schumacher. Quelle: BTS – Betontechnik Schumacher

Vorreiter in der Betonbearbeitung: Weltneuheit mit Wechselakku BTS – BETONTECHNIK SCHUMACHER Innovationsfreude, Kundenorientierung und Qualität sind die Pfeiler der Philosophie des 1988 gegründeten Unternehmens. Hochwertige Maschinen, die sich an dem Bedarf auf den Baustellen orientieren, bilden die Basis des Erfolgs. Neuester Clou der Betonbearbeitungsspezialisten ist der Akku-Doppelglätter. „Durch das Wechselsystem können wir sicherstellen, dass die Maschine durchgängig arbeiten kann, es also keine Arbeitsunterbrechung durch Ladezeiten gibt“, sagt Konrad Bickel, Verkaufsleiter bei BTS – Betontechnik Schumacher, mit dem wir über die Vorteile und Herausforderungen der Elektrotechnik sprechen.

Neues weckt Neugierde, aber auch Misstrauen. Was sagen Sie Skeptikern gegenüber der Akkutechnologie? Konrad Bickel: Fangen wir doch mit den wichtigsten, unstrittigen Vorteilen unserer akkubetriebenen Maschine an: Sie ist lokal emissionsfrei und mit 60 dB(A) angenehm leise. Gerade bei Arbeiten in Gebäuden oder im urbanen Raum ist das eine enorme Erleichterung und ein Gewinn für die Gesundheit. Skeptiker argumentieren dagegen häufig, dass diese Tech-

[   6 4  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

„Das Wechseln der Akkus ist in 5 Minuten erledigt und das Nachladen dauert 55 Minuten an einem 32-Ampere-Anschluss. Mit zwei Akkusätzen ist der Dauerbetrieb also problemlos möglich.“ Konrad Bickel, Verkaufsleiter bei BTS – Betontechnik Schumacher

nologie zu teuer und zu schwer wäre. Schwer lasse ich mir gefallen, aber das zu teuer nicht, weil wir in vielen Rechenmodellen bewiesen haben, dass sich unser Akku-Doppelglätter selbst bei geringer Ausnutzung selber amortisiert. Das heißt, man hat eine Maschine, mit der man aktiv etwas für die Gesundheit seiner Mitarbeiter tut, und im Idealfall bekommt man die Kaufsumme durch die Einsparungen gleich doppelt zurück. Anwender erhalten durch unsere Maschine ein Alleinstellungsmerkmal. sonderthema: be ton und be tonbearbeitung

.


Anerkennung für 4 Jahre Entwicklungsarbeit. Baden-Württemberg zeichnete BTS – Betontechnik Schumacher mit dem NOBIS-Arbeitsschutzpreis aus.

Konrad Bickel, Verkaufsleiter bei BTS – Betontechnik Schumacher, ist unser Gesprächspartner.

Da Sie die Kosten ansprechen: Wie viel teurer ist der E-Antrieb gegenüber der Verbrennerversion? Konrad Bickel: Das Kostenkapitel muss man differenzierter betrachten, da die Maschine an sich das Dreieinhalbfache eines vergleichbaren Verbrennermodells kostet. Zusätzlich benötigt werden eine Ladestation und ein Tauschakkupaar für den Dauereinsatz. Womit sich der Preis auf das Fünffache erhöht. Im Gegenzug entfallen die Kraftstoff- und Wartungskosten. Damit amortisiert sich der BTS Akku-Doppelglätter durchschnittlich innerhalb von 4 Jahren. Durch unsere speziellen Akkus, die den AutomotivStandard übertreffen, können wir pro Akku mit einer Laufzeit von 7.500 bzw. insgesamt 15.000 Betriebsstunden rechnen. Dann haben die Akkus immer noch 80 % Restkapazität und können weiter eingesetzt werden. Erst bei 65 % Restkapazität ist der Punkt erreicht, wo Fahrzeit und Ladezeit nicht mehr gewährleistet sind. Eine Akkuladung hält

wird und die Schadstoffwerte besonders stark steigen, wenn die entsprechende Wartung nicht gemacht wird. Daraufhin war die Idee geboren, ein System zu entwickeln, welches komplett abgasfrei arbeiten kann. Kurz gesagt, entpuppte sich dann das ganze Projekt erstmal als eine einzige große Hürde, da wir von fachlicher Seite nur zu hören bekamen: „Das funktioniert niemals“. Es gab keine vergleichbare oder ähnliche Technik, woraus man Schlüsse hätte ziehen können. Als Erstes haben wir über Rechnungen theoretische Werte für den Motor ermittelt. Es wurde Kontakt mit 25 Elektromotorenherstellern aufgebaut. Doch das begrenzte Angebot hatte nicht den passenden Antrieb für unseren Zweck parat. Auf der LogiMAT 2017 haben wir dann einen Hersteller gefunden, welcher uns den benötigten Motor fertigen konnte. Durch diesen haben sich wiederum neue Kontakte im Akkubereich aufgetan. So ging es Schritt für Schritt voran. Die ganze Elektrik der Maschine

bis zu zweieinhalb Stunden, unter Realbedingungen sind wir bei eineinhalb Stunden. Das Wechseln der Akkus ist in 5 Minuten erledigt und das Nachladen dauert 55 Minuten an einem 32-Ampere-Anschluss. Mit zwei Akku-

5.000 Ladezyklen erreichen die Akkus. sätzen ist der Dauerbetrieb also problemlos möglich. Mit dem Akku-Doppelglätter betritt BTS Neuland. Was waren die größten Hürden auf dem Weg zur Marktreife? Konrad Bickel: Die Entwicklungszeit erstreckte sich über 4 Jahre. Die Motivation, diesen Schritt zu wagen, wuchs aus der Erkenntnis, dass der Katalysator zur Abgasreinigung von Verbrennungsmotoren mit der Zeit unwirksam

BETON GANZ EINFACH „TANKEN“ • Mobile, automatische Mischanlange für bis zu 10 Betonsorten über Chipkarte abrufbar • Viele weitere Betonsorten möglich • Zur schnellen Versorgung von Kleinabnehmern • Zuverlässige und praxisbewährte Technik

Mehr Infos: Telefon: +49 86 31 307381 E-Mail: baukom@fliegl.com www.fliegl-baukom.de Anz_BTS 210x103.indd 1 sonderthema: be ton und be tonbearbeitung

.

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

04.05.21 09:27

[   6 5  ]


umliegenden Ausland ist das Interesse groß. Wir bieten den Akku-Doppelglätter zum Kauf, zur Miete und zum Leasing an. Wer sich von den Vorteilen überzeugen will, kann die Maschine ausgiebig testen.

„Only made in Germany“. BTS fertigt alle Maschinen in Deutschland und vertraut ausschließlich auf heimische Zulieferer.

Erstklassiges Ergebnis und ein zufriedener Kunde. Eine der ersten Maschinen ging an die DFT Deutsche Flächen-Technik Industrieboden GmbH aus Bremen.

Der Akku-Doppelglätter kann einen Verbrenner ersetzen, verspricht BTS. Voraussetzung für den Dauerbetrieb ist ein zweiter Akkusatz.

[   6 6  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

war eine sehr zeitaufwendige Angelegenheit, welche nur durch einen hohen Einsatz, auch durch viele Überstunden unseres Teams, zu realisieren war. Was uns die ganze Zeit über vorantrieb, war der Wille, etwas wirklich Innovatives mit hohem Kundennutzen auf den Markt zu bringen. Letztlich ist der Akku-Glätter damit typisch für uns. Wir haben schon immer nach den besten Lösungen für unsere Kunden geschaut und nicht darauf, was das meiste Geld bringt. Bewährt hat sich auch einmal mehr unser Zulieferernetz mit Unternehmen aus Deutschland. Die Entwicklungsarbeit am Akku-Doppelglätter hat uns viele neue Kontakte eingebracht, die sich auch in Zukunft als wertvoll erweisen werden. Der Akku-Doppelglätter ist schon im Kundeneinsatz. Wie lautet das Feedback aus der Praxis? Konrad Bickel: Zu den ersten Kunden, die unsere Akku-Maschine im Einsatz haben, zählen in Deutschland die DFT Deutsche FlächenTechnik Industrieboden GmbH aus Bremen und in der Schweiz die Firmen Pegrila AG und Weiss+Appetito. Das Feedback ist überwältigend positiv. Hinsichtlich der Leistung ist der Akku-Doppelglätter effizienter als die Verbrennermodelle. Was alle begeistert, ist der leise Antrieb und vor allem das Fehlen der Abgase. Die Maschinenführer bevorzugen in allen Fällen unsere Akku-Maschine, wenn sie die Wahl haben. Auch vom Interesse und der Nachfrage sind wir positiv überrascht. Ursprünglich haben wir die Maschine in erster Linie für Deutschland entwickelt. Doch auch im

Mal abgesehen vom E-Antrieb – was zeichnet Ihre Maschinen besonders aus? Konrad Bickel: Unsere Maschinen sind langlebig. Wir gewähren bei den Glättmaschinen eine erweiterte Garantie auf die Getriebe. Im Bereich Doppelglätter zählen unsere Maschinen zu den leichtesten auf dem Markt, was dem Kunden größere Flexibilität bei seinen Arbeiten ermöglicht, da er durch das geringe Gewicht die Fläche früher bearbeiten kann und somit Zeit gewinnt. Um noch effizienter zu arbeiten, können unsere Maschinen mit unterschiedlichen Optionen ausgerüstet werden, welche wir bei der Bedarfsermittlung vorschlagen oder die der Kunde direkt wünscht. Auf Wunsch entwickeln und fertigen wir auch kundenspezifische Sonderlösungen. Was planen Sie im Bereich E-Technologie? Konrad Bickel: Das Portfolio an Verbrennermaschinen soll sukzessive um ein Akkumodell erweitert werden. Aktuell sind wir dabei, einen Deichselglätter mit Akku auf den Markt zu bringen. Elektro ist die Zukunft. Davon sind wir überzeugt. Die Vorteile überwiegen und werden mit dem technischen Fortschritt weiter wachsen. Christian Dietrich und Peter Hebbeker

Über BTS – Betontechnik Schumacher Das Unternehmen wurde 1988 von Siegfried Soldner unter dem Namen Betontechnik Soldner gegründet. Am Anfang wurden Maschinen der Firma Besto vertrieben. 1993 übernahm Arne Schumacher die Firma und gab ihr den bis heute gültigen Namen BTS – Betontechnik Schumacher. Ab 1995 wurde die Eigenproduktion Schritt für Schritt ausgeweitet. Im Jahr 1997 hat Nevzat Baser die Firma übernommen und führt sie bis heute. Der Firmensitz ist im Industriegebiet von Sachsenheim, wo auch die Produktion ansässig ist. Im Sinne der Nachhaltigkeit ist BTS – Betontechnik Schumacher bestrebt, ausschließlich Zulieferanten aus dem näheren Umkreis von ca. 150 km zu beauftragen. Damit sind die Maschinen nicht nur „Made in Germany“, sondern „Only made in Germany“. Spezialisiert ist das Unternehmen auf die Beton- und Betonoberflächenbearbeitung. Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung, dem umfassenden Know-how und der lösungsorientierten Beratung. Aktiv ist BTS – Betontechnik Schumacher vornehmlich im deutschsprachigen Raum. Die Kunden kommen jedoch aus ganz Europa und sogar in der Mongolei sind Maschinen im Einsatz. In einigen europäischen Ländern ist das Unternehmen durch exklusive Händler vertreten.

sonderthema: be ton und be tonbearbeitung

.


Beton ganz nach Bedarf FLIEGL BAUKOM Eines der ersten Produkte aus dem Hause Fliegl waren Betonmischer. Auch heute bietet der Hersteller noch ein breites Mischtechnik-Portfolio an. Neben Mischern als Anbaugerät und elektrisch angetriebenen Mischern auch eine echte Innovation in der Beton-Szene: die Fliegl Betontankstelle BTS. Genauso wie Autos an der Zapfsäule betankt werden, ermöglicht die BTS das Zapfen von Beton in ähnlichem Verfahren.

S

eit August 2020 steht nun beim Fliegl Agro-Center in Kastl eine Fliegl Betontankstelle BTS 1000 bereit zum Zapfen. Dort hat jeder die Möglichkeit, seine individuell benötigte Menge zu beziehen. Dieses Angebot wird gut angenommen. Auch zahlreiche Interessenten sind herzlich willkommen und werden fachkundig beraten. Das Fliegl Agro-Center und somit auch die BTS sind immer von Montag bis Samstag geöffnet. Kurze Misch- und Taktzeit Die verfügbaren Modelle BTS 500 und BTS 1000 bestehen aus einem Tellermischer, einem Zementsilo sowie bis zu vier Zuschlagsbehältern als Einzel- oder Doppelbunker. Die Bunker werden mit Sand und Kies befüllt. Je nach Betonsorte wird die entsprechende

60 bis 120 m² Stellfläche benötigt die Betontankstelle je nach Konfiguration. Menge der Zuschlagsstoffe aus den Vorratsbunkern in den Mischer dosiert. Diese erfasst der elektrisch angetriebene Tellermischer über drei Wiegezellen. Die fertige Rezeptur wird schließlich automatisch über Beladebänder in das Abholfahrzeug befördert. Voraussetzung zur Inbetriebnahme ist lediglich ein Wasser-

und ein Stromanschluss. Ein leistungsstarker Antriebsmotor ermöglicht eine extrem kurze Misch- und Taktzeit unter drei Minuten bei einem Kubikmeter Beton, was einer Füllung der BTS 1000 entspricht. Kompakt, flexibel und leise Bei der Entwicklung der BTS lag ein großes Augenmerk auf dem modularen Aufbau. Denn durch die hohe Modularität ergeben sich flexible Möglichkeiten der Aufstellung hinsichtlich Anordnung und verfügbarer Fläche. Die Betontankstelle kann somit auf die jeweiligen Gegebenheiten frei angepasst werden. Die Betontankstelle benötigt keine Fundamente und je nach Konfiguration nur eine Stellfläche von rund 60 – 120 m². Die Fliegl BTS ist nicht nur schnell und äußerst flexibel, sondern auch leise. Denn die Rührwerkzeuge bestehen aus Polyurethan, welches auf der glatten, großflächigen und hochverschleißfesten Auskleidung fast keinen Lärm verursacht. Kundenfreundliches Tank-Prinzip Das Tank-Prinzip ist einfach. Vor Ort kann unter zehn verschiedenen Betonsorten die gewünschte ausgewählt werden. Am Verkaufstresen erhält der Kunde eine fälschungssichere Chipkarte mit seiner gekauften Betonrezeptur. Anschließend stellt er sein Abholfahrzeug unter das Ende des höhenverstellbaren Gurtbandförderers, gibt die Karte ein und die vollautomatische Dosier- und Prozesssteuerung wird aktiviert. Zehn unterschiedliche Rezepturen bei bis zu vier Zuschlagfraktionen, ein bis zwei Zementsorten sowie die zwei Zusatzmittel Verzögerer und Verflüssiger stehen über die

Standardrezepte in Kleinmengen von 0,15 bis 3 m³ zur Verfügung. Darüber hinaus kann die Anlage auf Betreiberwunsch auch über ein QRCode-System bedient werden. Auch gibt es die Möglichkeit, über Tankkarten, beispielweise für Stammkunden, oder EC-Karten den Beton zu beziehen. Dadurch kann der Kunde Menge und Sorte direkt an der Maschine auswählen und bezahlen. Bei dieser Form können über 100 Betonsorten und -güten hinterlegt und abgenommen werden.

Die verfügbaren Modelle BTS 500 und BTS 1000 bestehen aus einem Tellermischer, einem Zementsilo sowie bis zu vier Zuschlagsbehältern als Einzeloder Doppelbunker (abgebildet).


Otto Baier präsentiert die neue Trockenbohrmaschine BDB 8295 für maßgenaue Kernbohrungen in Stahlbeton bis 250 Millimeter Durchmesser ohne Ausbrüche.  Quelle: Otto Baier Mit 2.200 Watt Leistung, bis zu 940 Umdrehungen und bis zu 60 Nm Drehmoment erzeugt die BDB 8295 beim Kernbohren vibrationsarm maßgenaue Durchmesser von 42 bis 250 mm.

Trocken-Kernbohren bis 250 mm OTTO BAIER Die neue Trockenbohrmaschine BDB 8295 für Kernbohrungen in Stahlbeton ermöglicht Profis ständergeführtes und maßgenaues Bohren für Durchmesser bis 250 Millimeter ohne Ausbrüche. Dabei setzt die Zweigang-Maschine auf die bewährte Diamant-Bohrkrone sowie den Softschlag für Sicherheit und lange Standzeiten.

D

urch einen Bohrständer arbeitet die Trockenbohrmaschine der Otto Baier GmbH vibrationsarm und winkelgenau. So entstehen perfekte Durchbrüche in armiertem Stahlbeton. Für Stahlbeton und Armierungen Die neue ständergeführte Zweigang-DiamantTrockenbohrmaschine BDB 8295 ist ausgelegt für das Kernbohren in Stahlbeton mit Armierungen. Mit 2.200 Watt Leistung, bis zu 940 Umdrehungen und bis zu 60 Nm Drehmoment erzeugt sie vibrationsarm maßgenaue Durchmesser von 52 bis 250 mm ohne Ausbrüche. Der dazugehörende Bohrständer setzt die Maschine präzise an und sorgt für parallele winkelgenaue Mauerdurchbrüche.

Schnell, trocken und sicher zu großen Mauerdurchbrüchen Die bewährte, von Otto Baier erfundene, zuschaltbare Softschlagtechnik beschleunigt das Trockenbohren in harten Materialien, verhindert Überhitzung und schont gleichzeitig die Diamantsegmente für lange Standzeiten der Bohrkrone. Auch der Gesundheitsschutz ist für die Profis berücksichtigt: Ein Sauger, der an die Maschine angeschlossen werden kann, sorgt für staubarmes Arbeiten. Die sehr präzise arbeitende elektronische Drehmomentkupplung macht das Arbeiten besonders exakt und vorsichtig. Ein robustes Aluminium-Druckguss-Getriebegehäuse sorgt für optimale Wärmeableitung und eine lange Lebensdauer der Maschine. Wer dennoch auf das Nassbohren

nicht verzichten kann, greift zum Modell BDB 825 von Otto Baier. An dieser Trockenbohrmaschine lässt sich ein Spülkopf für die Nassbearbeitung anbringen. Sie kann hand- und ständergeführt eingesetzt werden und erzeugt Bohrungen ohne Ausbrüche von 60 bis 160 mm Durchmesser. Erfinder der Schlagbohrmaschine und Nischen-Weltmarktführer Der 1938 gegründete Elektrowerkzeug-Hersteller Otto Baier produziert und liefert hochwertige und technisch ausgefeilte Elektrowerkzeuge für Kunden aus Handel, Handwerk und Industrie. Grund für die hohe Qualität der Werkzeuge sind die Fertigungstiefe und das Know-how der Mitarbeiter.

CUSTOM 00

S IE

50

> Hauptsitz Niederlande | T +31 (0)72 503 93 40 | info@betonblock.com | www.betonblock.com |

S ER

IN

Das einzigartige BETONBLOCK® System, Konkurrenzlos! • Einzigartige und umfangreiche Produktpalette • Ein nachhaltiges Formsystem • Produktionstechniken sorgen für eine lange • Hochwertige Stahlformen Lebensdauer • Extrem genau dank der besten Produktionstechniken • Bestes Preis-Leistungsverhältnis • Das derzeit stabilste Stapelsystem auf dem Markt

>5 0

Formen. Stapeln. Ändern. Umstellen.

COUNT

R


Perfekter Schliff mit Diamantpads SCHWAMBORN Wer zementgebundene Beschichtungen schnell, ergonomisch und im Trockeneinsatz optisch perfekt und pflegeleicht machen möchte, ist beim Fußbodenspezialisten Schwamborn an der richtigen Adresse. Die neueste Innovation von Diamantpads mit dem Namen „Furby Pads“ vereinfacht die Endbearbeitung von modernen Design- und Industriebodenbeschichtungen erheblich.

Z

ementgebundene, selbst verlaufende Bodenbeschichtungen sind als Designböden oder in Industriehallen voll im Trend. Sie sind leicht aufzutragen, fugenarm zu verarbeiten, individuell gestaltbar und dauerhaft belastbar. Wenn sie langlebig und einfach zu pflegen sein sollen, empfiehlt sich ein Feinschliff.

Die Schwamborn STR 500 bringt Industriebeschichtungen in Kombination mit den Furby Pads schnell zum Glänzen.  Quelle: Schwamborn

Trockeneinsatz vorteilhaft weil schnell Die Schwamborn-Fußbodenexperten haben den Anspruch, für jede Aufgabe im Fußbodenbau die optimale Lösung zu bieten. So war es nahezu zwangsläufig, die bestmöglichen Schleifwerkzeuge für diese mittlerweile sehr beliebten Bodenbeläge zu entwicklen. Mit den neuartigen „Furby Pads“ ist dies gelungen, wie auch das nachfolgende Praxisbeispiel zeigen soll. Denn diese speziell für das Polieren von Oberflächen entwickelten Pads besitzen eine revolutionäre dynamische Bindung einer Vielzahl feinster Diamanten. Sie ermöglichen nicht nur eine hohe 3DBewegungsfreiheit beim Polieren, sondern vor allem eine schnellere Bearbeitung. Denn der Feinschliff mit diesen Pads hat nur eine geringe Wärmeentwicklung zur Folge, was sie ideal für den Trockeneinsatz macht. So wurde in nur einer Stunde eine zementgebundene mineralische Beschichtung auf 70 m² Garagenfläche mit der Schwamborn STR 500 und Furby Pads poliert. Das Ergebnis ist ein laut Hersteller optisch herausragender Boden mit größtmöglicher Ebenheit und ohne Fugen, der höchste Langlebigkeit mit Pflegeleichtigkeit verbindet.

Kraftvoll bohren, kabellose Freiheit! Die Akku-Diamant-Bohrmaschine für PROFIS MADE IN GERMANY

Kompakte 18-V-Akku-Diamant-Trockenbohrmaschine ABDB 82 mit kraftvollem Brushless-Motor und optimaler Drehzahl für schnelles Dosensenken Zuschaltbarer Softschlag beschleunigt den Arbeitsfortschritt und schont die Diamantsegmente Staubfrei und präzise durch optimal geformten Saugadapter mit integriertem Zentrierstift LiHD-Hochleistungs-Akkupack mit Kapazitätsanzeige und Überlastschutz Netzunabhängiges Arbeiten auch bei energieintensiven Anwendungen 100 % kompatibel mit Ladegeräten und Akku-Maschinen im Cordless-Alliance-System (CAS) BAIER – die Marke für PROFIS

Mehr Informationen unter www.baier-tools.com


Optimierte Betonschleifer für Profis FLEX Um mit Betonschleifern gute Arbeitsfortschritte zu erreichen, braucht es bei Handwerkzeugen kraftvolle Motoren, die auch unter Last konstante Leistung bringen. Zwei neue Betonschleifer der Flex-Elektrowerkzeuge GmbH bringen diese Eigenschaften mit: Die Modelle LD 16-8 125R und LDE 16-8 125R sind mit Longlife-Motoren ausgestattet. Die neue Generation der Flex Betonschleifer lässt sich für ein breites Anwendungsspektrum einsetzen: angefangen bei Arbeiten im Betonbau und der Betonsanierung über den Hoch- und Tiefbau, die Steinbearbeitung, GaLaBau und Bodenbearbeitung bis hin zu Sanierungs- und Bodenlegerarbeiten.Quelle: Flex

IHR PARTNER FÜR BETON

SBM Mineral Processing GmbH beton@sbm-mp.at www.sbm-mp.at

[   7 0  ]

j u l i .2 0 21

MOBILE UND STATIONÄRE BETONMISCHANLAGEN FÜR:  Transport- und Werksbeton  Fertigteile und Betonwaren  Sonderbetone

. TREFFPUNKT BAU

M

it einer Aufnahmeleistung von 1.600 Watt verfügen die neuen Betonschleifer über beste Leistungsreserven. Für entsprechende Langlebigkeit sorgt die im Vergleich zu anderen Modellen bis zu 40 Prozent längere Kohlenstandzeit. Bei längeren Einsatzzeiten unterstützt die effektive Kühlung eine gleichbleibend hohe Performance. Der Betonschleifer LD 16-8 125R arbeitet mit einer fixen Geschwindigkeit von 7.800 Umdrehungen. Beim Modell LDE 16-8 125R haben Anwender die Wahl zwischen sechs Stufen von 4.500 bis zu 7.800 Umdrehungen pro Minute. Motorschutz auch bei Anwendungsfehlern Kommt es beim Einsatz der neuen Betonschleifer zu Anwendungsfehlern, etwa durch zu starken Druck, bleibt der Motor der Geräte wirksam geschützt. „Bei der Arbeit mit Beton werden die Geräte und damit auch ihre Motoren stark beansprucht. Dem wird ein Betonschleifer mit mehr Power einfach besser gerecht“, betont Flex-Produktmanager Sigmar Wagenknecht. Insgesamt sind die Motoren der neuen Betonschleifer deutlich robuster. Auch bei hoher Belastung bleibt die Drehzahl im gewünschten Bereich, während ältere Maschinen in solchen Fällen schneller an ihre Grenzen kamen. Absaughaube mit drehbarem Randsegment Ein neues Design für die Absaughaube mit drehbarem Randsegment sorgt bei der Anwendung für hohe Flexibilität. So lässt sich das Randsegment durch einen erhöhten Greifrand bequem ausziehen und an die gewünschte Arbeitsposition anpassen. „Damit kann man so auch im Randbereich oder an Übergängen zu Wänden immer plan arbeiten“, erläutert Sigmar Wagenknecht. Vibrationsreduzierte, sichere Führung Überzeugende Eigenschaften bringen die neuen Betonschleifer auch in Sachen Ergonomie und Arbeitskomfort mit. Der Sanftanlauf sorgt für einen optimal kontrollierbaren Start beim Ansetzen an das Material. Der verstellbare Anti-Vib-Bügelhandgriff reduziert Vibrationen, die bei Betonarbeiten vorschnell zur Ermüdung beitragen können. Darüber hinaus unterstützt die Griff-Position direkt über dem Arbeitsbereich eine exakte und sichere Führung auch bei starker Belastung. Sensorbasierte Temperaturüberwachung Zum Schutz von Werkzeug und Anwendern hat Flex die neuen Betonschleifer mit diversen technischen Extras ausgestattet. Eine Besonderheit ist dabei die sensorbasierte Temperaturüberwachung. Diese sorgt dafür, dass die Maschine bei Überhitzung in einen Kühlmodus wechseln. D. h. die Maschine dreht weiter, der Motor wird über das Lüfterrad gekühlt, aber der Anwender kann die Maschine nicht belasten. sonderthema: be ton und be tonbearbeitung

.


Sonderthema

Schalungen und Gerüste

www.layher.com


Ein System – viele Lösungen: Das Allround Traggerüst TG 60 von Layher sorgte beim Bau eines Klinikgebäudes durch Anpassung an Lastvorgaben mittels variabler Feldlängen nicht nur für eine effiziente Montage, sondern konnte durch verschiedene Standardlängen und passende Ausbauteile auch flexibel an Gebäudegeometrie, Geländeverlauf und die Baustellenerfordernisse angepasst werden. Quelle: Layher

Effizienter und wirtschaftlicher Gesamtprozess LAYHER In Göppingen entsteht derzeit ein neues Klinikgebäude. Für die Errichtung des Rohbaus der „Klinik am Eichert“ stellten die geplanten mehrstöckigen Überhänge auf Ost- und Westseite des Gebäudes eine Herausforderung dar. Bis die Überzüge der obersten Decke ausreichend tragfähig sind, ist ein Traggerüst zum Betonieren des auskragenden Gebäudeteils nötig.

D

as für das Projekt verantwortliche Göppinger Bauunternehmen Leonhard Weiss wurde von den Vorbereitungen bis hin zur Montage von Layher Anwendungsingenieuren begleitet und unterstützt. Gemeinsam wurden Lösungen entwickelt, um sowohl die hohen Lasten aus den Bauzuständen sicher abtragen als auch den engen Terminplan einhalten zu können.

Präzise 3D-Planung mit „LayPLAN CAD“ Auf der Suche nach der wirtschaftlichsten Lösung wandte sich Marcus Haug aus dem Technischen Büro von Leonhard Weiss im Rahmen der Arbeitsvorbereitung an die Abteilung Anwendungstechnik Bau von Layher. Der erste Schritt war das Lastkonzept. „Ursprünglich sollte das Traggerüst alle Lasten aus dem Überbau tragen. Das Allround Traggerüst TG 60 ist

[   7 2  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

jedoch flexibel an Lasten, Geometrien und Geländeverläufe anpassbar, was sich auf die Montageschnelligkeit auswirkt“, berichtet Roland Hassert, Leiter Anwendungstechnik Bau bei Layher. „Durch temporär eingesetzte Betonstützen konnte die Lasteinwirkung auf das Traggerüst entscheidend verringert werden.“ In enger Abstimmung mit Leonhard Weiss erfolgte die Planung selbst im Rahmen von Layher SIM auf

Basis der „LayPLAN SUITE“. Die integrierte Softwarelösung bietet passende Module für jeden Bedarf. Mit „LayPLAN CAD“, das eigens für komplexe Gerüstkonstruktionen im Rahmen des ingenieursmäßigen Gerüstbaus entwickelt wurde und eine 3-dimensionale Planung von Gerüstbauprojekten aller Art ermöglicht, konnte das Traggerüst exakt an die Gebäudegeometrie und den abschüssigen Geländeverlauf angepasst werden – inklusive Kollisions-

„Ursprünglich sollte das Traggerüst alle Lasten aus dem Überbau tragen. Das Allround Traggerüst TG 60 ist jedoch flexibel an Lasten, Geometrien und Geländeverläufe anpassbar, was sich auf die Montageschnelligkeit auswirkt. Durch temporär eingesetzte Betonstützen konnte die Lasteinwirkung auf das Traggerüst entscheidend verringert werden.“ Roland Hassert, Leiter Anwendungstechnik Bau bei Layher s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.


Das Rastermaß des Allround Traggerüsts TG 60 von Layher lässt sich flexibel an Last- und Geometrievorgaben anpassen. Beim Klinikneubau in Göppingen wählten die Layher Anwendungsingenieure entsprechend dem Lastkonzept gestreckte Traggerüsttürme inklusive Verbreiterung mit Allround-Konsolen am Randbereich.

kontrolle. Mit dem Modul „LayPLAN TO RSTAB“ ließen sich die Gerüstmodelldaten mit allen relevanten Parametern schnell an das Stabwerksprogramm übergeben – Fehlerquellen werden so maßgeblich reduziert. Dank Echtzeit-Materiallisten aus dem „LayPLAN MATERIALMANAGER“ war das erforderliche Material außerdem zum richtigen Zeitpunkt in korrekter Menge vor Ort – für eine effiziente Logistik.

„Layher Zeichnungen erhalten QR-Codes, die auf das 3D-Modell verlinken. Gerüstkonstruktionen lassen sich somit von allen Seiten im Detail betrachten. Dies erleichtert die Montage.“

Schnelle Montage, hohe Tragfähigkeit Durch das neue Lastkonzept war es möglich, das Traggerüst mit gestreckten Feldlängen zu optimieren – eine Besonderheit des Allround Traggerüsts TG 60 von Layher. Dieses besteht aus vorgefertigten Rahmenelementen, die mit den in verschiedenen Standardlängen erhältlichen Allround-Riegeln und -Diagonalen zu Traggerüsttürmen kombiniert werden. Wenige und leichte Grundbauteile sowie die variablen Feldlängen sorgen für eine schnelle und exakt an die Lastvorgaben angepasste Montage. „Weniger Traggerüsttürme sind nötig. Dies spart Material – und Arbeitszeit“, ergänzt Hassert. Bei Lastkonzentration wie im Bereich der Wände wurden im Anschluss einfach mehrere Rahmen gekoppelt – die Tragfähigkeit lässt sich dadurch punktuell steigern und exakt an die örtlichen Gegebenheiten anpassen.

von allen Seiten im Detail betrachten. Dies erleichtert die Montage“, weiß Hassert. Sicherheit war ebenfalls gegeben. Die Gerüstbauer entschieden sich für eine Mischung aus stehender und liegender Montage. Die Basis der Traggerüsttürme wurde stehend montiert. „Derzeit steht vor allem die vorlaufende Geländermontage bei Fassadengerüsten mit durchgehender Gerüstflucht im Fokus. Das Allround-System in und an der Baustelle ist jedoch deutlich vielseitiger einsetzbar. Die Allround Traggerüsttürme TG 60 haben beispielsweise durch ihre intelligente Montagefolge schon immer einen integrierten vorlaufenden Seitenschutz“, erklärt Hassert. Die weiteren Turmabschnitte wurden anschließend sicher am Boden vormontiert und einfach per Kran aufgesetzt.

Sicher nach oben Den Auftrag für Auf- und Abbau erhielt mit Ligeba Gerüstbau ein erfahrenes Gerüstbauunternehmen, das durch sein Know-how und die Unterstützung von Layher Richtmeistern ebenfalls zur termingerechten Umsetzung beitrug. Hilfreich erwiesen sich auch die 2D-Pläne der Gerüstkonstruktion. „Layher Zeichnungen erhalten QR-Codes, die auf das 3D-Modell verlinken. Gerüstkonstruktionen lassen sich somit s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.

Roland Hassert, Leiter Anwendungstechnik BAU bei Layher

Allround Modultreppentürme: sichere Kranmontage und komfortable Nutzung Wirtschaftlich, sicher und zugleich flexibel: Der Allround-Baukasten mit passenden Ausbauteilen gewährleistet zudem eine effiziente Umsetzung von Baustellenanforderungen. Für eine hohe Nutzerfreundlichkeit wurde beispielsweise unterhalb der Schalung eine Arbeitsebene integriert. Mit Serienböden. „Trag- und Arbeitsgerüst in einem – für eine komfortable und zugleich sichere Nutzung“,

Die Abteilung Anwendungstechnik Bau von Layher plante das Traggerüst in enger Abstimmung mit dem technischen Büro von Leonhard Weiss dreidimensional in „LayPLAN CAD“ vor.

bekräftigt der Diplom-Ingenieur. „Die Verbreiterung der Arbeitsebene mit Allround-Konsolen am Randbereich machte dabei den Aufbau weiterer Traggerüsttürme überflüssig.“ Für einen angenehmen und sicheren Höhenzugang wurde seitlich ein Allround Modultreppenturm errichtet, welcher sich ebenfalls sicher am Boden vormontieren und dann schussweise per Kran aufstellen ließ. Absturzgefahren bei Auf- und Abbau werden minimiert. Der Einsatz der Layher Komforttreppe mit extra tiefen Stufen sorgt darüber hinaus für einen trittsicheren Auf- und Abstieg. Peter Beddies, Bauleiter von Leonhard Weiss, zeigte sich begeistert: „Die gemeinsam entwickelte Traggerüstkonstruktion gewährleistete meinen Mitarbeitern durch baupraktische Lösungen wie die integrierte Arbeitsplattform nicht nur ein sicheres Arbeiten, sondern konnte trotz engem Zeitfenster auch termingerecht montiert werden. Ein Projekt, das überzeugt.“ Erfolg dank idealer Zusammenarbeit Das Partnerunternehmen Gerüstbau Ligeba übernahm zuverlässig die Montage der Gerüstkonstruktion und wurde durch Einsatz des integrierten Systems von Layher dem hohen Zeitdruck und den Baustellenanforderungen mehr als gerecht. Die reibungslose Zusammenarbeit von Layher, Bauunternehmen und spezialisiertem Gerüstbauunternehmen führten das Projekt „Klinik am Eichert“ letztendlich zur optimalen Realisierung. Durch das gegenseitige Vertrauen der Akteure, die dank „LayPLAN CAD“ im Voraus optimierte Planung und das erweiterte Serviceangebot durch Layher wurde der Neubau der Göppinger Klinik zum Erfolg: ein effizienter und wirtschaftlicher Gesamtprozess mit Sicherheitsstandards. j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

[   7 3  ]


Die Kombination von Stützböcken STB 450 mit Wandschalung Mammut 350 und „SecuritBasic“-Betonierplattform ermöglichte zügigen Baufortschritt und sicheres Werken. Quelle: Meva

Problemzone wird zum Lebensraum MEVA Paris ist eine Reise wert. Autofahrer aber brauchen viel Geduld. Etwa auf der Route départementale RD1, die sich wie eine verengte Ader an der Seine entlang­schlängelt. Wo der Quai Charles Pasqua auf den Quai de Clichy trifft und eine weitere Blechlawine von der Brücke Pont d’Asnières heranwalzt, ging früher meist gar nichts mehr. Doch nun atmen die Menschen in den Vierteln Clichy und Levallois-Perret auf.

E

in 1,2 km langer Abschnitt wurde durch das Bauunternehmen Colas Génie Civil umfangreich modernisiert. Neue ebenerdige Straßen und ein Kreisverkehr sorgen nach zweieinhalb Jahren Bauzeit für Bewegung.

Umbaumaßnahmen bringen Entlastung Ab Frühjahr 2021 wird eine neue Unterführung unter dem ausgebauten Bereich für weitere Entlastung sorgen. Für die gelungene Umsetzung teils komplexer Aufgaben auf engem Raum setzte das Projektteam von Colas auf Meva-Systeme für die einhäuptige Wandschalung. Robuste „Mammut 350“-­Elemente, kompakte und dennoch starke Stützböcke STB 450 sowie das Anzeige

Die Sekundenschnelle Schalungsreparatur

www.herud-kg.de | Herud•KG [   7 4  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Sicherheitssystem „SecuritBasic“ mit komfortablen Montage- und Betonierbühnen wurden zu stabilen Einheiten montiert. Diese Konstruktionen leiten Frischbetondruck von rund 50 bis 75 kN/m² über die Schalung und den Stützbock zuverlässig ins Fundament ab. Nach jedem Teilabschnitt wurden die gesamten Einheiten per Kran einfach für den nächsten Einsatz versetzt. Aufgrund der Neigungen und bogenförmigen Trassenführung musste jede Fuge zwischen den Schalelementen individuell angepasst werden. Erstellt wurden vier äußere Wände von 32 bis 37 m Länge und 1 bis 4,50 m Höhe sowie zwei innere Wände, 62 und 64 m lang, 4,50 m hoch, jeweils mit 70 cm Wandstärke. Revit 3D-Darstellungen helfen Herausfordernd war die Erstellung eines 9 m tiefen Schachts als Zugang zum Wassertank und Technikraum unterhalb der Straße. Hier wird abfließendes Wasser gesammelt und abgepumpt. Nach Betonage der Bodenplatte sollte es zügig in die Höhe gehen: ein Betoniervorgang auf 4,50 m, ein weiterer bis zur Straßenebene. Eine Verankerung der Wände war

nicht möglich, da das Risiko bestand, die Dichtung zu beschädigen. Für Stützböcke zur einhäuptigen Betonage war in dem nur 3,50 × 2,00 m messenden Schacht zu wenig Platz. So setzte das ColasTeam um Bauleiter Francis Barth Elementmodule der Triplex-Schrägabstützung waagerecht zwischen die Mammut 350-Schalungen. Um die Stabilität zu gewährleisten, wurden alle Seiten gleichzeitig betoniert. Revit-3D-Darstellungen von Meva erwiesen sich beim Aufbau als große Erleichterung. Besserung tritt ein Die ersten Ziele sind erreicht: Verkehrsfluss, reduzierte Lärmbelästigung und optimale Erschließung der Stadtteile. Nun werden breite Fußgänger- und Radwege zum Seine-Ufer mit Grünflächen und Promenade vorbereitet. Die einstige Problemzone wird zum Lebensraum. Bauleiter Francis Barth ist mit dem Projektablauf zufrieden: „Die Ausrüstung von Meva ist großartig. Mammut 350 und die STB-Stützböcke – das ist meine Lieblingskombination für einhäuptige Wandschalung: solide, stark, praktisch und unerschütterlich.“ s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.


Mit Sicherheit praktisch: neues Leitern-Blitzgerüst MAUDERER Handwerker, die Zeit und Geld sparen wollen, kennen das Leiterngerüst schon lange. Seit über 35 Jahren bewährt es sich als wirtschaftliche Kombination aus Arbeitsbühne und Dachschutzwand. Jetzt bringt die Mauderer Alutechnik eine neue Generation mit zusätzlichen Funktionen auf den Markt. Das „BAVARIA Leitern-Blitzgerüst 20“ ist noch einfacher zu montieren und feinstufig höhenverstellbar.

D

as „BAVARIA Leitern-Blitzgerüst 20“ bietet zudem eine Aufrüstmöglichkeit zum Malerund Mini-Fassadengerüst. Alle Komponenten sind aus hochfestem Aluminium und besonders leicht – bei einer Belastbarkeit bis 450 kg. Zügige Montage und Demontage Die Montage wird in weniger als 20 Minuten durch zwei Personen sicher vom Boden aus durchgeführt. Der Einstieg erfolgt über eine separate Zugangsleiter. Auch die Demontage der Arbeitsebene ist ohne Absturzgefahr am Boden möglich. Das System wird mit Gurten abgesichert, so entfällt ein Anbohren der Fassade. Die zugelassene maximale Plattformhöhe liegt bei 8 Metern. Es ist mit dem weit verbreiteten „BAVARIA-Leitern-Blitzgerüst SL“ kompatibel.

stallationen auf einer bequemen Arbeitsfläche traufseitig bis zum Dachrand gearbeitet werden. Mit Rückseiten-Geländer ist das System als Gerüst für Montage-, Wartungs-, Reinigungsund Malerarbeiten nutzbar. Damit ist die flexible Nutzung für Arbeiten an Fassade, Dachrinne, Wand oder Dachüberstand ebenso möglich wie Innenarbeiten in Hallen. Die modulare Arbeitsbühne und Dachrandsicherung amortisiert sich bereits nach wenigen Einsätzen. Das Gerüst und die Leitern werden für den Transport kompakt auf der Pritsche verstaut. Sicher in der Höhe Das „BAVARIA Blitzgerüst 20“ ist bei Verwendung mit Personen-Schutznetz als Absturzsicherung Klasse C nach DIN EN 13374:2019-06 zugelassen. Die zulässige Belastung an Geländer und Arbeitsbühne entsprechen DIN EN

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten Für Zimmermann, Spengler und Dachdecker bietet es eine wirtschaftliche und flexible Alternative zum herkömmlichen Fassaden-Gerüst oder zu Steckrahmen-Gerüsten. Die Dachfläche bleibt vollständig frei. So kann bei Solar-In-

Das neue „BAVARIA Leitern-Blitzgerüst 20“ der Mauderer Alutechnik ist in weniger als 20 Minuten vom Boden aus montiert und auch die Demontage der Arbeitsebene ist ohne Absturzgefahr am Boden möglich. Quelle: Mauderer

1004:2005-03. Darüber hinaus erfüllt es die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sowie die Informationen, Regeln und Vorschriften der Berufsgenossenschaft TRBS 2121 Teil 2.

Das „BAVARIA Blitzgerüst 20“ ist bei Verwendung mit PersonenSchutznetz als Absturzsicherung Klasse C nach DIN EN 13374:2019-06 zugelassen. Die zulässige Belastung an Geländer und Arbeitsbühne entsprechen DIN EN 1004:2005-03.

Nimm’s leicht mit DokaXlight

Ultraleichtes Schalen ohne Kran Nur 22,6 kg je Hauptelement (0,75 x 1,50 m)

1. AR-VR App downloaden

2. Foto scannen

3. Digital erleben Die Schalungstechniker.


Leichte und extrem flexible Handschalung B.T. INNOVATION Die moderne Architektur hat eine vielfältige Formensprache entwickelt und stellt damit hohe Ansprüche an den Betonbau. Auf Baustellen sieht man nicht selten Schalungen für Rundungen, die handwerklich kunstvoll aus Holz und Schaltafeln erstellt sind, wofür allerdings ein hoher Arbeitsaufwand mit mehreren Arbeitskräften notwendig ist. Viel effektiver schalt man mit dem Schalsystem Syflex der Firma B.T. Innovation.

S

yflex besteht aus wenigen Komponenten. Darunter unterschiedlich breite Schalprofile aus Polyethylen von 10 cm bis 30 cm Breite und 5 m Länge. Dazu, als universelles Verbindungsmittel, Exzenter zum Verspannen der Schalprofile untereinander und mit der Unterkonstruktion aus Erdnägeln oder Schalböcken. Leicht und flexibel Die Syflex-Schalbohlen bestehen aus Hohlkammerprofilen, durch die eine hohe Steifigkeit bei einem äußerst geringen Gewicht erreicht wird. 1 m² Schalung wiegt nur 8 kg. Die Schalung ist also ein Drittel leichter als Holz. Das ist aber nicht der einzige Vorteil: Trotz der Quersteifigkeit können die Syflexprofile gebogen werden, sodass auch Radien von 12 m geschalt werden können. Durch den Memoryeffekt der Schalprofile aus einer speziellen PE-Mischung biegt sich Syflex nach dem Entschalen weitgehend in die Ausgangslage zurück. Kein Schrauben oder Nageln Da die Befestigung mit wieder lösbaren Exzentern erfolgt, entfällt das Schrauben oder Nageln der Schalung. Damit bleiben die Syflexbohlen unversehrt und können beliebig wiederverwendet werden, auch für

Sichtbeton. Bei guter Pflege (und vorausgesetzt die Bohlen werden nicht zerschnitten) kann man Syflexprofile problemlos bis zu 25-mal wiederverwenden. Die Pflege ist dem Hersteller zufolge sehr einfach. Anwender müssen lediglich vor der Betonage die Bohlen leicht mit Schalungsöl einreiben, dann bleibt kein Zementleim haften. Um Ecken in der Schalung herzustellen, werden v-förmige Schnitte auf der Vorder- oder Rückseite der Schalprofile ausgeführt. So ergeben sich saubere Außen- oder Innenecken. Ohne Spezialwerkzeug Für die Herstellung einer Schalung mit Syflex wird kein Spezialwerkzeug benötigt: eine Handkreissäge für Einschnitte an Ecken, einen Schrauber für die längsseitige Verbindung von zwei Schalprofilen und einen Hammer zum Einschlagen von Erdnägeln. Was macht man, wenn man bei einer Holzschalung kurz vor der Betonage feststellt, dass die Schalung an der Oberkante nicht genau horizontal ist? Bei einer Syflex-Schalung löst man einige Exzenter, richtet die Schalung genau aus und spannt die Exzenter wieder. Einfacher geht es kaum.

PA N E L SYS T E M

HÄLT LÄNGER ALS DER RAHMEN

Die alkus® Vollkunststoffplatte hält mehr als 1.500 Einsätze. Jetzt preiswert schalen, ohne Plattenwechsel.

www.alkus.com alkus AG, Gewerbeweg 15, 9490 Vaduz, Liechtenstein, Tel.: +423 236 0030, mail@alkus.com

[   7 6  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Beim Bau eines Fachklinikums in Bernburg entschied sich Firma Hoch-Tief-Brückenbau GmbH für eine zweigeteilte Ausführung des Fundaments. In geraden Bereichen wurde eine System-Stahlschalung verwendet. Für alle kurvigen Bereiche der Fundamentplatte wurde Syflex angewandt. Dazu wurden Erdnägel in den Unterbeton eingebohrt und die Syflexprofile mit den Exzentern daran befestigt. Quelle: B.T. Innovation s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.


Modulares Fassadengerüstsystem LAYHER Den Gerüstbau durch Innovationen schneller, einfacher und sicherer zu machen ist seit über 75 Jahren ein wesentlicher Fokus in der Produktentwicklung von Layher. Dies ist dem Systemgerüstspezialisten auch mit dem modularen Fassadengerüstsystem AGS gelungen. Die Innovation verbindet den systemintegrierten Seitenschutz gemäß TRBS 2121-1 mit der Flexibilität und Anwendungsvielfalt des modularen Allround-Systems.

Mit dem systemintegrierten vorlaufenden Seitenschutz lassen sich aktuelle Sicherheitsvorschriften wirtschaftlich umsetzen.

E

ine Neuheit, die auch die Branche überzeugt: Auf Basis einer Befragung von rund 65.000 Bauunternehmen und Bauherren wurde Layher jetzt der französische Innovationspreis „MAT D’OR“ verliehen.

Eine überzeugende Systemlösung: Für das modulare Fassadengerüstsystem AGS wurde Layher der französische Innovationspreis „MAT D’OR“ verliehen. Die Neuheit verbindet den systemintegrierten Seitenschutz gemäß TRBS 2121-1 mit der Flexibilität und Anwendungsvielfalt des modularen Allround-Systems.  Quelle: Layher

Wirtschaftlich: Integrierte Systemlösung Für die Montage von Fassadengerüsten bietet Layher für Kunden – je nach Anwendungsschwerpunkt – verschiedene praxisorientierte Lösungen. Auf Basis des bewährten „AllroundGerüsts“ hat Layher das modulare Fassadengerüstsystem AGS mit systemintegriertem vorlaufendem Seitenschutz entwickelt. Damit entspricht die von der BG BAU geförderte Neuheit nicht nur den aktuellen Sicherheitsvorschriften, sondern bietet auch die Flexibilität und Anwendungsvielfalt modularer Systeme. Neu sind nur der AGS-Stiel und das AGS-Geländer. Alle weiteren Bauteile werden aus dem „AllroundGerüst“-Baukasten entnommen. Dies gewährleistet Kunden Investitionsschutz und ermöglicht eine flexible Anpassung an Gebäudegeometrien und Baustellenanforderungen – zum Beispiel Verringerung des Wandabstands mit Konsolen oder Treppenaufstiege mittels Podesttreppen. Einfache Planung und effiziente Logistik Als Unterstützung beim Standsicherheitsnachweis liegen für verschiedene Aufbausituationen des modularen Fassadengerüstsystems AGS statische Berechnungen vor, zum Beispiel bis zu einer Aufbauhöhe von 52 m bei Lastklasse 3 und einer maximalen Feldlänge von 2,57 m. Im Rahmen projektspezifischer Nachweise können sogar noch größere Aufbauhöhen nachgewiesen werden. Die Gerüstplanungssoftware „LayPLAN CLASSIC“ beinhaltet außerdem ein Planungstool für Fassadengerüste mit dem modularen Fassadengerüstsystem AGS. Dies spart Zeit bei der Planung – und damit Geld. Eine effiziente Logistik ist ebenfalls gegeben: Wenige und leichte Einzelbauteile sorgen für eine gute Stapelbarkeit der robusten Bauteile und für eine optimale Lkw-Auslastung. Je nach Lagerund Transportkonzept stehen zudem eine große Palettenauswahl sowie Lösungen für den praktischen Höhentransport zur Verfügung. s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

[   7 7  ]


Die Deckenschalung Paschal Deck, hier zum Abstützen der Filigranplattendecken, kommt in Lahr bei allen Geschossdecken zum Einsatz.

Quelle: Paschal

Wohnraumnachfrage 114-mal entspannt PASCHAL Im baden-württembergischen Lahr werden aktuell 114 Neubauwohngen gebaut. Diese sind auf Gebäude A und B aufgeteilt. Durch die Form von Haus A wird der gemeinsame Innenhof schalltechnisch von der Bundesstraße B415 abgeriegelt und geschützt. Mit den Wohnungsgrößen von 2-, 3- als auch 4-Zimmer-Wohnungen werden der örtlichen Wohnraumnachfrage und auch dem Interesse an Sozialwohnungen entsprochen.

K

onstruktiv ruhen die beiden Gebäude auf einem durchgehenden Basisgeschoss, aufgeteilt in Tiefgarage, Abstell- und Kellerräume. Sechs Treppenhäuser verbinden das Basisgeschoss mit allen Wohnetagen. Aufgrund der Grundwassersituation wird das komplette Basisgeschoss auf einer Fläche von 4.500 m² als Weiße Wanne ausgeführt. Der Bereich der Tiefgarage erhält eine abriebfeste Betonbodenplatte. Zur Vorbereitung des Neubaus musste ein Gewerbeobjekt abgerissen werden. Bei den anschließenden Tiefbauarbeiten und den Anzeige

Die Sekundenschnelle Schalungsreparatur

www.herud-kg.de | Herud•KG [   7 8  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Gründungsvorbereitungen wurden alte Bahngleise entdeckt, die beseitigt werden mussten. Zusätzlich waren Bestandsleitungen für ein benachbartes Gewerbeobjekt umzuleiten. Ab dann verliefen die weiteren Baumaßnahmen nach Plan. So ist nach heutigem Baufortschritt der Bezug der Wohnungen im Dezember 2021 im Zeitplan. Der Rohbau: ein Mix aus Betonhalbfertigteilen und Ortbetonkonstruktionen Zum Schalen der Fundamente, der Ortbetonbauteile und zum Abstützen der Geschossdecken aus Filigranplattendecken nutzt die Firma Ten Brinke Bau Baden-Württemberg Schalund Rüstsysteme der Marke Paschal. Darunter beispielsweise die Universalschalung Raster/GE, die Wandschalung „LOGO.3“, die Deckenschalung Paschal Deck, bestehend aus H-20 Trägern und Baustützen zur Abstützung der Filigranplattendecken und für die Ortbetondeckenbereiche. Als Absturzsicherung und als Betonierarbeitsbühne zum Verfüllen der Hohlwandelemente kommen die „LOGO“-Be-

tonierbühnen in Kombination mit den Hohlwandadaptern zum Einsatz. Kompatibilität aller Paschal-Produkte Auch bei diesem Neubauprojekt mit seinen vielfältigen Stahlbetonkonstruktionen zeigt sich die durchgängige Kompatibilität der Paschal-Systeme untereinander und ihre praktische Verwendung. Zur Unterstützung der Arbeitsvorbereitung und der Detailplanung hat Paschal auch die Schalungsplanung bereitgestellt. Die beiden Projektverantwortlichen bei Ten Brinke Holger Schöne, Projektleitung, und Alex Heier, Bauleitung, sind zur Halbzeit der Rohbauerstellung mit Paschal rundum zufrieden. Speziell was den Service, die Einhaltung von Zusagen und auch die Qualität der Paschal-Systeme betrifft. Alex Heier hebt zusätzlich hervor, dass die erheblichen Mengen an Schal- und Rüstmaterial gemäß dem Baufortschritt seitens Paschal souverän gemeistert werden. Es ist immer die passende Menge vom notwendigen Schal- und Rüstsystem je nach Baufortschritt zur Stelle. s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.


Ob Ortgang, Traufe oder Flachdach – mit nur wenigen BAVARIA Bauteilen können dank modularem Baukastensystem nahezu alle Absturzkanten in kürzester Zeit abgesichert werden.

Weitere Informationen zu unseren Absturzsicherungen unter: www.mauderer.de/produkte/absturzsicherungen/

Mauderer Alutechnik GmbH D-88161 Lindenberg/Allgäu

Telefon +49 8381 9204-0 www.mauderer.de


Sichtbeton mit Standardschalung erstellt NOE-SCHALTECHNIK In München sind Wohnungen ein knappes Gut. Dem wirkt aktuell die Projektentwicklungsgesellschaft Isaria entgegen, indem sie ein gemischt genutztes Quartier mit Gewerbe-, Wohn- und Grünflächen errichtet. Rund 27 Prozent der Appartements sollen als sozial geförderte Wohnungen entstehen. Das neue Quartier trägt den Namen Hofmark am Olympiapark und wird auf dem ehemaligen Betriebsgelände eines Herstellers von Baugeräten und Kompaktmaschinen errichtet.

A

ls Generalunternehmer ist die Firma Köster GmbH damit beauftragt, das erste von fünf Baufeldern des insgesamt 27.000 m² großen Areals mit einem Büro- und Gewerbegebäude zu errichten. Das Objekt unterteilt sich in einen nach Norden orientierten Bauteil entlang der Moosacher Straße sowie einen öffentlichen Durchgang nach Süden in das Quartier und umfasst zwei Untergeschosse, von denen das obere ca. 80 Parkplätze beherbergt. Der Haupteingang befindet sich in der Mitte des Erdgeschosses und bietet die Möglichkeit für ein großzügiges Foyer mit offenem Treppenhaus. Darüber liegen vier weitere Stockwerke, von denen das oberste zurückspringt, um einer Dachterrasse bzw. einem Gründach Platz zu machen. Sichtbetonfassade Auffällig ist die filigrane Sichtbetonfassade aus vorgefertigten Elementen und schlanken Ortbetonstützen. Die Stützen nehmen das Gebäude-

raster von 1,35 m auf. Um sie und alle anderen Wandbauteile aus Ortbeton zu erstellen, vertrauen die Mitarbeitenden der Firma Köster auf die „NOEtop“. Diese Wandschalung hat sich bereits auf zahlreichen Baustellen bewährt und besticht unter anderem durch ihre Vielseitigkeit. Dank der integrierten Gurtung vereinigt sie sowohl die Vorteile einer Rahmen- als auch einer Trägerschalung. Die Spannstellenlage kann in einer Dimension frei gewählt werden. Zudem bietet NOE-Schaltechnik die Wandschalung in vielen verschiedenen Größen an. Unter anderem auch in der XXL-Version, die den Bau einer fugenlosen Fläche von über 14,00 m² erlaubt. Beim Baufeld 1 kamen jedoch vor allem Elemente mit der Abmessung 3,31 × 2,65 m zum Einsatz. Obwohl die Stützen in der Sichtbetonklasse 3 gefordert sind – also hohen gestalterischen Anforderungen gerecht werden müssen – und auch von innen gesehen werden, genügte es, die „NOEtop“ ein einziges Mal mit einer neuen Schalhaut zu belegen. Anschließend konnten die Schalelemente ohne Weiteres für alle vor Ort gefertigten Sichtbetonflächen verwendet

Gegenwärtig entsteht in München in direkter Nachbarschaft zum Olympiapark ein komplett neues Quartier. Auf dem ersten von fünf Baufeldern errichtet die Köster GmbH ein Bürogebäude mit Sichtbetonfassade und vertraut dabei auf die Schalsysteme der NOE-Schaltechnik. Quelle: NOE-Schaltechnik

Ein gewisser Teil der Betonflächen war als Sichtbeton geplant. Hier genügte es, die Schalung ein einziges Mal mit einer neuen Schalhaut zu belegen. Anschließend konnten diese Elemente für alle Flächen verwendet werden, die in SB 3 ausgeführt werden sollten.

[   8 0  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.


AluFix-Aktion – jetzt zum Angebotspreis!

Dank der „NOEdeck“ können Decke und Unterzüge in einem Stück geschalt werden.

„Zunächst haben wir Vorversuche mit Außenrüttlern durchgeführt, da dies aber nicht zum gewünschten Ergebnis führte, sind wir doch dazu übergegangen, den Beton mit Rüttelflaschen zu verdichten. Das ist aufgrund der Geometrie der Bauteile nicht ganz einfach, schließlich legen wir Wert auf ein gutes Sichtbetonbild ganz im Sinne unserer Kunden. “ Christoph Schneider, Bauleiter der Firma Köster

werden. Nicht ganz so einfach war die Frage, wie der Beton verdichtet werden sollte. Christoph Schneider, Bauleiter der Firma Köster, berichtet: „Zunächst haben wir Vorversuche mit Außenrüttlern durchgeführt, da dies aber nicht zum gewünschten Ergebnis führte, sind wir doch dazu übergegangen, den Beton mit Rüttelflaschen zu verdichten. Das ist aufgrund der Geometrie der Bauteile nicht ganz einfach, schließlich legen wir Wert auf ein gutes Sichtbetonbild ganz im Sinne unserer Kunden.“ Sichtbare Deckenunterseiten Die ebenfalls sichtbar bleibenden Decken werden später gestrichen und müssen den üblichen gestalterischen Anforderungen (SB2) entsprechen. So waren keine weiteren Maßnahmen zum Herstellen der Sichtbetonflächen erforderlich. Die Verantwortlichen hatten lediglich auf ein gleichmäßiges Schalungsraster zu achten. Dies gelang ihnen mithilfe einer weiteren NOE-Schalung: der „NOEdeck“ – einer äußerst flexiblen Fallkopf-Deckenschalung. Sie ist in Tafelgrößen bis zu 90 x 150 cm erhältlich und dank intelligenter, systemintegrierter Pass- und Ausgleichslösungen äußerst anpassungsfähig. Alle Systemteile der „NOEdeck“ sind aus Aluminium gefertigt und dementsprechend leicht. Zudem kommt die Deckenschalung mit äußerst wenig Einzelteilen aus: Für die Montage von einem Quadratmeter „NOEdeck“ werden lediglich 1,6 Teile benötigt, durch den schnellen Umschlag ist eine hohe und damit effiziente Materialauslastung möglich. Verbrauchsteile zur Abdichtung der Tafelstöße sind nicht erforderlich. Wohnen und arbeiten in einem Quartier Die Firma Köster hat die Arbeiten zum Baufeld 1 im April 2020 begonnen. Die Fertigstellung ist für Herbst 2021 geplant. 2022 soll das gesamte Quartier fertiggestellt sein. Dann wird im Norden von München, nach den Plänen der Projektentwicklungsgesellschaft, ein urbanes lebendiges Stadtquartier mit ausgedehnten großen Grünflächen, Kita für 146 Kinder, 225 Wohnungen (Wohnfläche von 24 bis 128 m²) und 18.200 m² Büro-/ und Gewerbefläche entstanden sein. s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.

Flexibel vom Fundament bis in die Höhe Schalen ohne Kran – mit AluFix Die leichte Handschalung AluFix ist ideal für eine Vielzahl von Schalungsaufgaben, ob für den Wohnungs-, Gewerbeund Tiefbau, für Fundamente, Stützmauern oder den Garten- und Landschaftsbau. Æ Leichter als Kunststoffschalungen und bis zu 50% weniger Teile* Æ Effizientes Schalen ohne Aufstockung bis 350 cm Æ Robustes Aluminiumprofil mit ergonomischem Griffprofil Æ Schlag- und kratzfeste, reinigungsfreundliche Oberfläche * Das AluFix-Element 135 x 90 cm wiegt nur ca. 24 kg und ist damit leichter als Kunststoffschalungen identischer Größe. Bei einer Höhe von 270 cm werden ca. 25 % weniger Ankerteile und bis 50 % weniger Verbindungsteile als bei gängigen Kunststoffschalungen benötigt.

MEVA Schalungs-Systeme GmbH Industriestraße 5, 72221 Haiterbach www.meva.net


Unterstützungskonstruktion erhält beste Noten ROBUSTA-GAUKEL Ende Februar wurde erfolgreich die 14. Kelchstütze für den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof betoniert. Damit steht die Hälfte der insgesamt 28 einzigartig geformten Betonkunstwerke, die das Dach der neuen Bahnsteighalle bilden. Die Arbeiten an der 15. Kelchstütze laufen bereits, die Betonage ist noch in diesem Frühjahr geplant.

D

as Bahnprojekt Stuttgart-Ulm umfasst die komplette Neuordnung des Bahnknotens Stuttgart sowie die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm. Im Zuge der Umwandlung des bestehenden Kopfbahnhofes in einen neuen unterirdischen Durchgangsbahnhof stehen aufgrund des wegfallenden Gleisvorfelds 100 ha für die städtebauliche Entwicklung der Stuttgarter Innenstadt zur Verfügung. Schalungsspezialist übernimmt die Unterstützungskonstruktion Der Neubau des künftigen Stuttgarter Hauptbahnhofes ist dabei das zentrale Bauvorhaben mit größter öffentlicher Beachtung. Das nach Entwürfen des Architekten Christoph Ingenhoven entstehende Gebäude wird durch die markanten Kelchstützen geprägt. Das bauausführende Unternehmen Ed. Züblin AG, Stuttgart, beauftragte zur Realisierung dieser Kelchstützen Robusta-Gaukel mit der Konzeption Spezialentwicklung im Ersteinsatz: die komplett eingeschalte Unterrüstung für den ersten Randkelch.  Quelle: Robusta-Gaukel

und Herstellung der Unterstützungskonstruktion für die Schalkörper. „Die extrem komplexe Form der Kelchstützen, wie sie bisher nie zuvor in Beton realisiert wurde, verlangte ein neuartiges Konzept sowie eine außergewöhnliche 3D-Finite-Elemente-Berechnung“, erklärt Johannes Lißner, Leiter Technik bei Robusta-Gaukel. „Der Clou: Da alle Kelche geneigt sind, war unser Vorschlag, auch für die Unterrüstung eine Neigung vorzusehen, damit das Einrüsten der Schalung schnell und effizient vor sich geht.“ Alexander Behrend, Projektoberbauleiter Stuttgart 21, Ed. Züblin AG Stuttgart, ergänzt: „Der Einsatz von Standardrüstungssystemen ist unter Berücksichtigung der auftretenden Lasten und des Bauablaufes nicht möglich. Robusta-Gaukel zählt zu den wenigen Experten im Bereich Sonderschalungsbau in Deutschland, die über das Know-how und die Flexibilität verfügen. Sie überlegten sich ein schlüssiges Konzept, das uns überzeugte. Seit Start des Projektes läuft die Zusammenarbeit sehr gut und kooperativ.“

Technische Raffinessen in hoher Präzision Die Unterstützungskonstruktion von RobustaGaukel beruht auf einem ausgeklügelten Konzept. Johannes Lißner erzählt: „Ein wichtiger Teil davon ist die statische Berechnung der Freiformflächen der Kelchstützen. Die auftretenden hydrostatischen Betonlasten werden mit sehr aufwändigen und anspruchsvollen Berechnungen ermittelt. Das Vertrauen in uns war bereits durch das Projekt „Sky Bietigheim“ da, die Ed. Züblin AG wandte sich daher auch in diesem Fall an uns. Wir haben schließlich im Detail die beste Lösung entwickelt. Bei den doppelt gekrümmten Flächen müssen die Anker schräg durch den Betonkörper laufen und erzeugen so zusätzliche Querkräfte. Das ganze statische System muss auch dann noch funktionieren. Hier unterstützt beispielsweise unser Winkel-Konus, ein Durchankerungswinkel, der auch in schwierigen Einbausituationen einwandfreie, gleichartig reproduzierbare Sichtbetonspannstellen ermöglicht. Da alle Anker im Schrägwinkel verlaufen, setzen wir auch bei Stuttgart 21 auf dieses intelligente Produkt. Dies kam bereits erfolg-


Meilenstein 2019: Der erste Randkelch, der im Dezember 2018 ausgeschalt wurde (links), und der erste Regelkelch, der eingerüstet ist (rechts).  Quelle: DB/Malte Hombergs

Beeindruckend: Die Schwindgassen zwischen den Kelchstützen wurden hier im zweiten Halbjahr 2020 teilweise betoniert.  Quelle: DB/Malte Hombergs

reich beim Bau des Stuttgarter Daimler Benz Museums mit der Ed. Züblin AG zum Einsatz.“ Komplexe Anforderungen − Brillante Lösungen Die einzigartige Dachkonstruktion mit ihren charakteristischen Lichtaugen wurde in dieser Form noch nie gebaut. Für Ingenieure und Arbeiter stellt der Bau der Kelchstützen eine große technische Herausforderung dar. „Die unterschiedlichen Kelchformen sind architektonisch sehr komplex. Der Restkelch ist von der Statik her der komplizierteste, weil er nicht ganz kreisförmig geschlossen ist, sondern aufgeschnitten und praktisch in die Längswand hineinläuft. Nach dem Betonieren und Ausschalen des ersten Restkelches im Juli 2018 – ein wichtiger Meilenstein – ging es im Oktober weiter mit dem Randkelch“, erläutert Johannes Lißner. „Auch dieser war eine technische Herausforderung hinsichtlich Komplexität, da auch er angeschnitten ist und an der Außenwand liegt. Die Unterstützungskonstruktion mit den montierten Holzschalungen besteht zu ca. 60 Prozent aus den Türmen des Regelkelches, die restlichen Türme sind speziell für den Randbereich entlang der Längswand entwickelt.“ Insgesamt prägen nach Fertigstellung 28 Kelchstützen die zukünftige Bahnhofshalle Anzeige

Das nahtlose ReparaturSystem für Schalungen

www.herud-kg.de | Herud•KG s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.

in Stuttgart, ergänzt durch 14 Restkelche und vier Brillenwandkelche. Die 14 Querachsen der Bahnhofshalle bestehen jeweils aus einem Rand-, Standard- und Restkelch. Die Zahlen für die Schal- und Bewehrungsarbeiten sind gigantisch: Die Unterstützungskonstruktion besteht aus 26 Turmeinheiten und wiegt knapp 300 t. Beim Verlegen der Bewehrung (Gewicht ebenfalls ca. 300 t) wurden ca. 11.000 verschiedene Positionen in der äußerst komplexen Geometrie verbaut. Die sogenannte „Hutze“ ist der Kragen am Lichtauge des Kelches und wird als letzter Arbeitsschritt geschalt und bewehrt. Schrägstützen von Robusta-Gaukel halten die innen liegenden schrägen Schalkörper auf die inneren Unterstützungstürme. Somit ist die notwendige Stabilität gewährleistet. Hohe Effizienz durch Schwerlastwagen Ein weiterer Meilenstein und gleichzeitig eine bedeutende Erleichterung ist der Einsatz eines Schwerlast-Plattformwagens: dieser Wagen beschleunigt die Arbeiten, da kein Kran benötigt wird. „Beim Ausschalen der bis zu 12 Meter hohen Türme kam unser speziell entwickelter Schwerlast-Plattformwagen zum Einsatz. Er ermöglicht das kranlose Umsetzen der Einheiten und ist ausgerüstet mit vier Sonder-Hubzylindern, die schwenkbar am Wagen angebracht sind. Die Turmeinheiten können damit problemlos und in kürzester Zeit abgesenkt und zur Seite gefahren werden“, erklärt Johannes Lißner und ergänzt: „Bevor das benachbarte Segment ausgeschalt werden kann, müssen zuvor die sogenannten Notstützen eingebaut werden. Diese unterstützen den Kelchrand so lange, bis die offenen Deckenfelder zwischen den Kelchen ebenfalls betoniert und geschlossen sind. Diese sogenannten Schwindgassen sind aktuell bereits teilweise geschossen.“

Ausschalarbeiten am ersten Randkelch: Dank Schwerlast-Plattformwagen gelingt das Umsetzen der tonnenschweren Rüsttürme mühelos. Quelle: DB

„Das Team von Robusta hat sich schon in der Angebotsphase sehr tief gehende Gedanken über den Lösungsansatz gemacht, um eine schnelle Ausschalungsweise zu erzielen.“ Alexander Behrend, Projektoberbauleiter Stuttgart 21, Ed. Züblin AG Stuttgart

Imposante Architektur: Schwindgassen, die Deckenfelder zwischen den Kelchen, verbinden die unterschiedlichen Kelchformen miteinander.  Quelle: DB/Malte Hombergs j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

[   8 3  ]


Mit den „rondo“ Produkten wird die Lebensspanne von Schalungen deutlich verlängert – kostengünstig, schnell und ressourcenschonend. Perfekt für Zeiten, in denen die Preise für Bauholz hoch sind. Quelle: Herud

Clevere Lösungen für die Schalungsreparatur HERUD In Deutschland explodieren die Preise für Bauholz – gleichzeitig zieht der Export von rohen Stämmen und von bearbeitetem Schnittholz an. Keine guten Nachrichten für den Schalungsbau, denn der hat enormen Bedarf an Holz, vor allem Birke und Fichte. In der Schalungsreparatur geht es also mehr denn je um Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. Klar, dass diese Themen bei der Herud KG (Kirchzarten), dem Vollsortimenter für Schalungsreparaturen, ganz oben auf der Agenda stehen.

A

drian Herud (42), Geschäftsführender Gesellschafter: „Unsere Innovationen sind DIE kostengünstige Alternative zur aufwendigen Regeneration von Schalungen, natürlich im besten Sinne „made in Germany“. Schalungen sind wertvolle Investitionen. Langlebigkeit entscheidet über Wirtschaftlichkeit. Dazu leisten wir einen entscheidenden Beitrag.“

Die Kunststoff-Reparaturplättchen werden aus 100 % recyceltem Material gewonnen, vergossen und gefertigt.

[   8 4  ]

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Nachfrage- und Preisschwankungen erschweren Kalkulation Im vergangenen Jahr hat Deutschland laut Statistischem Bundesamt die Rekordmenge von 12,7 Millionen Kubikmetern Rohholz exportiert. Die Hälfte davon ging in die Volksrepublik China, wo der Bauboom nach überwundener Corona-Krise noch einmal angezogen hat. Auch in den USA herrscht eine hohe Nachfrage, weil der traditionelle Nachschub aus Kanada stockt. Herud: „Experten rechnen zwar nicht mit einer dauerhaften Verknappung des Baumaterials, jedoch mit anhaltenden Nachfrageund Preisschwankungen.“ „Beim Reparieren mit dem rondo System der Herud KG werden viele Arbeitsstunden und teure Materialien eingespart“, sagt Adrian Herud. „Mein Tipp: Schalungen nicht tauschen, sondern sanieren. Reparatur statt teure Neuinvestition. Ob beschichtete Phenolharzplatten, Kunststoffschalungen oder 3-Schicht-Platten – steigende Rohstoffpreise haben gravierende Auswirkungen auf den gesamten Kostenapparat. Nahtlose Reparaturen von Schalungen werden immer wertvoller.“ Durch die einfache, seit mehr als zwei Jahrzehnten angewandte Methode der Schalungsreparatur können He-

rud-Kunden selber Schalhäute in wirklich wenigen Arbeitsschritten erneuern. 13-Sekunden-Idee spart Zeit und Geld Adrian Herud: „Wer auf unsere Expertise am Bau verzichtet, hat bei einer Schalungsreparatur viel zu tun. Da ist ja nicht nur der Transport von der Baustelle zum Bauhof oder zum Vermieter, sondern auch das Ausplatten der Schalhaut, das Entfernen der Silikonreste, CNC-Bearbeitung, Blindnieten setzen, Fugen neu silikonieren, Ablüften des Silikons und am Ende wieder der Rücktransport zur Baustelle. Das dauert unter Umständen Tage und kostet viel Geld. Wir haben die clevere 13-Sekunden-Idee: Mit rondobox die verletzte Stelle reinigen, Schaden ausfräsen und rondoplex Reparaturplättchen einsetzen. Fertig. Mit rondoplex und rondoplan sowie mit der Produktlinie rondo Zubehör überzeugen wir seit Jahrzehnten Kunden rund um den Globus.“ Nach einer Testphase von mehr als zwei Jahren wird heute der Rohstoff für die Kunststoff-Reparaturplättchen aus 100 % recyceltem Material gewonnen, vergossen und gefertigt. Diesen Prozess hat das Team um Adrian Herud gemeinsam mit führenden Kunststoff-Herstellern erarbeitet und realisiert. s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.


Profiausrüstung für Sanierungsarbeiten ALTRAD PLETTAC ASSCO Der Süden Deutschlands ist bekannt für seine besondere Architektur. Dazu gehört auch die katholische Pfarrkirche Mariahilf im Münchener Stadtteil Au. Die erste deutschlandweit im neugotischen Architekturstil erbaute Kirche spiegelt in ihrer Bauweise die Besonderheiten der historischen Kunst- und Architekturgeschichte des 19. Jahrhunderts wider.

M

it einem besonderen und zeitgleich typischen Backsteinbaustil sowie mit bunten Ziegeln gedeckten Dach gehört die Mariahilfkirche zu den frühen Vorbildern der neugotischen Kirchenbauweise. Zur Erhaltung der deutschlandweit ersten Kirche im neugotischen Stil, die ihre letzte Restaurierungsphase infolge des 2. Weltkriegs in den 70er-Jahren erhielt, sind nun weitere Sanierungsarbeiten an der Architektur notwendig, um einen sicheren Fortbestand der frei stehenden Kirche sicherzustellen. Die zuständige EBO Erzdiözese München und Freising beauftragte für ein sicheres Grundgerüst das heimische Gerüstbauunternehmen Stahlrohrgerüstbau München GmbH. Lösungsorientierter Partner Bei einer maximalen Standhöhe von ca. 90 m wurden in Summe ca. 6.000 m² Gerüstmaterial eingesetzt, um die aufwendigen Restaurationsarbeiten am Turm, Turmhelm und Glockenstuhl möglich zu machen. Bei der Wahl der richtigen Gerüstsysteme setzte man auf den Gerüsthersteller Altrad Plettac Assco. Ein Mix aus den Fassadengerüsten „plettac SL 100“ und „plettac SL 70“ sowie dem Modulgerüstsystem „plettac contur“ sorgte für einen schnellen und sicheren Aufbau mithilfe von vier Monteuren

und einem Bauleiter in nur fünf Monaten. Auch im Bereich der Dächer erwies sich Altrad Plettac Assco als lösungsorientierter und sicherer Partner: Die instabile Dachkonstruktion der Mariahilfkirche konnte mit Gitterträgern, Gitterträger-Wandanschlüssen sowie Schwerlast-Konsolen gestützt werden. Zusätzliche Protect-Netze, vier Lasttürme mit teilweise Zwischenpodesten sowie drei Treppentürme ermöglichen ab sofort den sicheren Zugang für die Sanierungsarbeiten am Turm, die bis ca. 2023 andauern werden.

Stahlrohrgerüstbau München GmbH Vom Angebot bis zur Ausführung einer optimalen Leistung – Stahlrohrgerüstbau München GmbH steht für Kompetenz gepaart mit einschlägiger sowie jahrzehntelanger Erfahrung im Gerüstbau. Bereits nach dem Krieg setzte man beim Wiederaufbau der Stadt München auf die Expertise und das technische Know-how des örtlichen Gerüstbauers, das bis heute geschätzt wird. Bis 2023 werden die Sanierungsarbeiten am Turm der Mariahilf Pfarrkirche in München andauern. Altrad Plettac Assco lieferte dafür etwa 6.000 m² Gerüstmaterial. Eingerüstet wurde das Gebäude von der Stahlrohrgerüstbau München GmbH.  Quelle: Altrad Plettac Assco

THORMANN GMBH Qualität in Form und Format

s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.

Otto-Hahn-Str. 19 . D-42579 Heiligenhaus Telefon 0 20 56 58 08 - 0 . Fax - 48 Email info@thormann-gmbh.de www.thormann-gmbh.de

n o v e m b e r .2 0 19

. TREFFPUNKT BAU

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

[

97 ]

[   8 5  ]


Abschalung von Wand- und Bodenfugen mit dem bewährten „FLUXX Abschalsystem“ von Mayer Schaltechnik. 

Bodenfugen blitzschnell abschalen MAYER SCHALTECHNIK Die Stöße der zunehmend beliebter werdenden Betonhohlwände, die auf der Baustelle nur noch mit Ortbeton vergossen werden, müssen vorher sorgfältig abgedichtet werden. Dafür haben Bauunternehmen teils aufwendige Individuallösungen entwickelt. Schneller und sicherer als alle anderen Methoden funktioniert das Abschalen von Wandstoßfugen mit den „FLUXX Abschalschienen“ von Mayer Schaltechnik.

Quelle: Mayer Schaltechnik


paschal.com

Fehlende Längen werden mit den weißen Teleskopschienen ausgeglichen.

N

un hat die Mayer Schaltechnik GmbH ihr bewährtes System zur Abschalung um die „FLUXX Bodenschiene“ erweitert. Zusammen mit der dazugehörigen Befestigung, dem „FLUXX Dübelfix“, können Bodenfugen jetzt ebenfalls rasch und sauber abgeschalt werden. Das System besteht aus sehr robusten Leichtbau-Schienen, mit einem fest montierten Haltewinkel, der mit dem „FLUXX Dübelfix“ im Boden befestigt wird. Nur 4 cm tief vorgebohrt können die Schienen von lediglich einer Arbeitskraft nur mit einem Hammer unschlagbar schnell montiert und wieder demontiert werden – und sind nach dem Ausschalen komplett für den zigfachen Einsatz wiederverwendbar. Mehrfach sparen Die Kostenreduktion gegenüber herkömmlichen Methoden ist enorm, denn mit den „FLUXX Bodenschienen“ lassen sich ca. 0,1 Std. Arbeitszeit pro Laufmeter einseitige Fuge einsparen. Des Weiteren reduziert sich der Materialeinsatz durch robuste, langlebige Materialien und durch den nachhaltigen Verzicht von Holzverschnitt wird der Abfall auf der Baustelle beachtlich minimiert. Das ergibt insgesamt eine Senkung der Kosten um bis zu 8 Euro pro Laufmeter einseitiger Fuge.

N EU DIE INNOVATIVE SCHALUNGSLÖSUNG

LOGO.pro Kann sowohl einseitig als auch konventionell geankert werden. ■ Zeit- und Kostenersparnis ■ Anker komplett von einer Seite aus bedienbar ■ Einsatz von Standard-Spannmaterial PASCHAL-Werk G. Maier GmbH Kreuzbühlstraße 5 · 77790 Steinach Tel. +49 7832 71-0 service@paschal.com

Die neue „FLUXX Bodenschiene“ im Einsatz. s o n d e r t h e ma : s c h a lu n g e n u n d g e r ü s t e

.

j u l i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

[   8 7  ]


//

AUTOBAHN-, STRASSEN- UND WEGEBAU .

Niedrige Temperatur, niedrige Emissionen VÖGELE Für den Einbau im Autotunnel unter der Karlsruher Kriegstraße gab es strenge Auflagen: Um die Emissionen zu reduzieren, sollte das ausführende Bauunternehmen Maschinen mit Dieselpartikelfilter (DPF) und temperaturabgesenkte Asphalte verwenden. Mit Fertigern von Vögele und Walzen von Hamm konnte die ARGE „Tunnel Kriegsstraße“ der Firmen Schleith und Züblin die Anforderungen erfüllen und das Mischgut gleichzeitig effizient und qualitativ hochwertig einbauen.

S

eit 2019 wird die Innenstadt von Karlsruhe rund um die Kriegsstraße komplett umgebaut: Wo bisher eine breite Durchgangsstraße verlief, wird es künftig viel Platz für Fußgänger, eine begrünte Straßenbahntrasse und Baumalleen mit Radwegen geben. Zeitgleich entsteht eine U-Bahn-Linie und der Durchgangsverkehr wird in einen 1,6 km langen Autotunnel verlegt. Beim Einbau in den beiden Tunnelröhren mit 5,30 m bzw. 6,80 m Breite legte die Auftraggeberin KASIG (Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH) viel Wert auf den Schutz der Einbaumannschaft. Daher durften im Tunnel nur Walzen und Fertiger mit Dieselpartikelfilter arbeiten. Außerdem war der Einsatz von Niedrigtemperaturasphalten (NTA) vorgeschrieben: Da ihre Einbautemperatur etwa 30 °C unter der von Heißasphalten liegt, reduzieren sie die Belastung der Einbaumannschaft durch Dämpfe, Emissionen und hohe Temperaturen deutlich. Darüber hinaus gehen Experten davon aus, dass temperaturabgesenkte Asphalte eine besonders hohe Verformungsbeständigkeit aufweisen. Das zahlt sich bei einer viel befahrenen Straße wie dem Karlsruher Autotunnel besonders aus. Kurzes Zeitfenster für Einbau und Verdichtung Die Verarbeitung bringt hingegen einige Herausforderungen mit sich: Beim Projekt in Karlsruhe sorgten spezielle Wachse dafür, dass das Misch-

Herausforderung Niedrigtemperaturasphalt: Mit Maschinen von Vögele und Hamm erstellte das ausführende Unternehmen im Karlsruher Autotunnel eine hochwertige und homogen verdichtete Fahrbahn. Quelle: Vögele

gut selbst bei niedrigeren Temperaturen verdichtet werden konnte. Sobald bei dieser Art von Asphalten jedoch eine kritische Temperatur unterschritten wird, werden sie schlagartig fest. Deshalb musste das Mischgut möglichst zügig und unterbrechungsfrei eingebaut und verdichtet werden. Das ausführende Unternehmen, die Martin Paschmann Asphaltbau GmbH, setzte dazu zwei Vögele Fertiger vom Typ Super 1800-3i sowie drei Hamm Walzen ein: eine Kombiwalze vom Typ DV+ 90i VT-S, eine Tandemwalze DV+ 70i VV-S und eine Kompaktwalze HD 14i VO. Effiziente und leistungsfähige Fertiger gefordert Um den Walzen möglichst viel Verdichtungszeit zu lassen, musste auf der Baustelle ein Rad ins andere greifen: Abgesehen von einem reibungslosen Mischguttransport kam es auf einen kontinuierlichen und effizienten Einbau an. Dabei konnten die Super 1800-3i ihre Stärken ausspielen: Mit ihrer leistungsfähigen und schonenden Materialförderung und -verteilung erreichen sie hohe Einbaukapazitäten und können damit auch temperaturabgesenkte Asphalte in hoher Qualität einbauen. Dazu trägt vor allem der sogenannte beheizte Schneckenbock bei, den Vögele bereits patentiert hat: Er befindet sich dort, wo das Material auf die Verteilerschnecke fällt und querverteilt wird. Da seine Oberfläche bei Vögele Fertigern gleichmäßig beheizt wird, haftet dort auch bei temperaturabgesenkten Asphalten kein Material an. Die elektrische


Bohlenheizung sorgt außerdem dafür, dass auch die anderen Komponenten, die Materialkontakt haben – Glättbleche und Verdichtungsaggregate – konstant beheizt werden. Das garantiert eine gleichmäßige Oberflächenstruktur und reduziert nebenbei die Verschmutzung der Maschinenkomponenten. Hohe Vorverdichtung und Automatikfunktionen sparen Zeit Abgesehen von einem sauberen und präzisen Einbau ist auch die Vorverdichtung entscheidend: Im Karlsruher Autotunnel kamen die Ausziehbohlen AB 500 und AB 600 zum Einsatz, beide mit den Verdichtungsaggregaten Tamper und Vibration ausgestattet. Damit konnten die Fertiger eine hohe Vorverdichtung erzielen und so die erforderlichen Walzübergänge im Anschluss reduzieren. Auch das Bedienkonzept ErgoPlus 3 steigerte die Effizienz und Qualität beim Einbau: Da sich die im Vergleich zum Heißmischgut höhere Viskosität des temperaturabgesenkten Asphalts auch auf die Festlegung des Walzmaßes auswirkte, waren unter anderem die Automatikfunktionen von AutoSet Plus besonders hilfreich. Denn mit der Funktion „Einbauprogramme speichern“ konnte der Fertiger-Fahrer die einmal erfolgreich verwendeten Einbauparameter speichern und am nächsten Tag oder beim nächsten Bauabschnitt auf Knopfdruck wieder abrufen. Herausforderung bei der Endverdichtung Neben den Herausforderungen während des Fertigereinbaus hat sich gezeigt, dass „die Erzielung der Endverdichtung durch die Walzenflotte im Vergleich zum Heißeinbau anspruchsvoller ist, denn das zur Verfügung stehende Zeitfenster bis zum Erreichen der Endverdichtung ist bei temperaturabgesenkten Asphalten deutlich kleiner“, berichtet Sebastian Boldt, Polier bei der Schleith GmbH. Die Walzen sollten wegen des kleineren Zeitfensters besonders nah am Fertiger und in kurzen, regelmäßigen Bahnen arbeiten. „Auf diese Weise können die Walzen in der kurzen zur Verfügung stehenden Zeit viel Verdichtungsenergie einbringen. Dabei kann temperaturabgesenkter Asphalt auch dynamisch, also mit Vibration oder Oszillation, über die gesamte Fahrbahn homogen verdichtet werden“, sagt Dr. Axel Mühlhausen, Anwendungsexperte bei Hamm. Wenn die Walzenflotte aus Tandemwalzen und Kombiwalzen bestehen sollte, sind thermische Schürzen hilfreich, um ein schnelles Abkühlen der Reifen zu verhindern. Der Asphalteinbau in der Tunnelröhre erfolgte in zwei Bauabschnitten. „Auf dem ersten, recht kurzen Abschnitt haben wir den Einbauprozess und die Walzschemata an die Verdichtungswilligkeit des Mischguts angepasst“, berichtet Dipl.-Ing. Christian Riede. Er hat als Oberbauleiter des Generalunternehmers Schleith alle Asphaltarbeiten koordiniert. „Der verwendete temperaturabgesenkte Asphaltbeton war zwar relativ lange verarbeitbar, wurde aber dann schlagartig fest. Dieser sprunghafte Anstieg der Steifigkeit erschwert die Verdichtungsarbeit und ist ein wesentlicher Unterschied zu herkömmlichem Heißasphalt. Dies belegt nochmals, dass die Nutzung des richtigen Zeitfensters ein maßgeblicher Erfolgsfaktor für eine hochwertige Verdichtung ist.“ Positive Bilanz Nachdem das letzte Teilstück des Tunnels eingebaut war, zogen die Teams von Martin Paschmann Asphaltbau und der Firma Schleith Bilanz: „Der Einbau von temperaturabgesenktem Asphalt ist für viele noch neu. Deshalb fehlen Erfahrungswerte – vor allem bezüglich des Materialverhaltens bei der Verdichtung. Aus diesem Grund haben wir die Dichte kontinuierlich per Isotopensonde überprüft. Die Messungen bestätigten ebenso wie die nachgeschalteten Laboruntersuchungen, dass wir mit den Fertigern von Vögele und den Walzen von Hamm eine hochwertige und homogen verdichtete Fahrbahn erzeugt haben“, sagt Christian Riede. a u t o b a h n -, s t r a s s e n - u n d w e g e b a u

.

Mit den Ausziehbohlen AB 500 und AB 600 von Vögele konnten die Fertiger eine hohe Vorverdichtung erzielen und damit die Anzahl der erforderlichen Walzübergänge reduzieren.

Banner POWER SCHONT DIE UMWELT! START-STOPP-TECHNOLOGIE ZUM NACHRÜSTEN. Modernste Banner AGM- und EFB-Batterien sparen Sprit- und CO2. Damit trägt Banner bereits heute einen wesentlichen Teil zur Dekarbonisierung bei. Banner Start-Stopp-Batterien – Die Zukunft hat schon begonnen. bannerbatterien.com


Insgesamt sechs Wirtgen Großfräsen à 2,0 m Fräsbreite sorgten für das schnelle und präzise Abtragen des Asphalts auf dem Kuala Lumpur International Airport. Quelle: Wirtgen

Kaltfräsen sanieren in Malaysia WIRTGEN Bei der Komplett-Sanierung der Start- und Landebahn 1 des Kuala Lumpur International Airports hat das ausführende Unternehmen aufgrund guter Erfahrungen auf leistungsstarke Wirtgen Kaltfräsen gesetzt – sowie auf Fertiger von Vögele und Walzen von Hamm.

B

ei Flughafenprojekten dieser Größenordnung sind leistungsstarke, robuste Maschinen unerlässlich. Zunächst wurde die Start- und Landebahn 3 nach umfassenden Wartungsarbeiten im Rahmen des KUL Runway Sustainability Master Plans vollständig saniert. Anschließend fiel der Startschuss für die erste Komplettsanierung der Start- und Landebahn 1 inklusive zugehöriger Rollbahnen. Im ersten Schritt galt es, 44.000 m³ Asphalt abzutragen. Fräsen in großen Dimensionen Den großflächigen Asphaltausbau übernahm ein auf Hochleistung spezialisiertes Wirtgen Frästeam, bestehend aus bewährter und neuester Technik: Mehrere Großfräsen mit 2,0 m Fräsbreite – zwei W 195, eine W 205, zwei W  1900 – sowie eine Kompaktfräse W 1000 mit 1,0 m Fräsbreite wurden aufgeboten. Mit einer Gesamtleistung von rund 3.000 PS stellten sich die Maschinen der Herausforderung: Die Fräsfläche erstreckte sich über ca. 4.000 m Länge und 60 m Breite. Alle beteiligten Maschinentypen können variabel eingesetzt werden. Ausgestattet mit einer 2-m-Standardfräswalze können z. B. die Großfräsen W 195 und W 205 jeweils bis zu 33 cm tief fräsen.

[   9 0  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

Wegen der weitaus höheren Belastung durch das Landegewicht der Flugzeuge im zentralen Bereich der Piste legten die Fräsexperten des beauftragen Unternehmen Nippon Road zwei Bereiche mit jeweils unterschiedlicher Frästiefe fest: Bereich 1 umfasste den mit-

44.000 Kubikmeter Asphalt wurden abgetragen. tigen, 18 m breiten Korridor mit 25 cm Frästiefe. Hier trugen die Kaltfräsen den Asphalt in zwei Übergängen erst 10 cm und dann 15 cm Frästiefe ab. Die beiden äußeren je 21,0 m breiten Streifen der Piste bildeten den zweiten Bereich – dort wurde eine 7,5 cm dicke Asphaltschicht in einem Übergang abgetragen. Extrem harter Asphalt Eine der Herausforderungen war der jahrelang verwendete bitumenmodifizierte und dadurch extrem harte Asphalt. Die Wahl des passenden Rundschaftmeißels war daher auch bei diesem Projekt für eine gute Fräsleistung und für eine lange Standzeit von entscheidender

Bedeutung. Zum Einsatz kamen Original Wirtgen Rundschaftmeißel mit schneidfreudiger Hartmetallspitze. Für die gleichmäßig gefräste, ebene Oberfläche ohne zeitraubende Nacharbeiten sorgte das von Wirtgen selbst entwickelte Nivelliersystem „LEVEL PRO PLUS“. Es ist komplett in das Steuerungssystem der Maschine integriert und gleicht die aktuelle Frästiefe ständig mit der voreingestellten Sollgröße ab. Die Bedienung ist einfach und komfortabel. Zuverlässiger Service mitentscheidend Nachdem alle vorgesehenen Fräsarbeiten inklusive Flächenreinigung erfolgreich absolviert waren, konstatierte Ir Wan Zainuddin Omar, Geschäftsführer von Nippon Road und zugleich KUL-Projektleiter: „Aus jahrelanger Erfahrung wissen wir, dass Wirtgen Kaltfräsen äußerst produktive und vielseitige Maschinen sind. Insbesondere unsere neuen W 195 und W 205 überzeugen dank enormer Motorkraft mit hoher Vorschubgeschwindigkeit und Fräsleistung. Wie erwartet haben die Maschinen der Wirtgen Group äußerst betriebssicher gearbeitet und bei Bedarf hat Wirtgen Malaysia umgehend Ersatzteile, Komponenten oder qualifiziertes Servicepersonal zur Baustelle geschickt.“

autobahn-, strassen- und wegebau

.


VC-Walzenzüge sparen Zeit und Kosten HAMM Bei Bad Fredeburg haben zwei Hamm Walzenzüge vom Typ H 25i VC mit ihrer speziellen Brecherbandage Schiefer gebrochen und zugleich verdichtet. Auf diese Weise entstand ein bis zu 15 m hoher Damm für eine neue Umgehungsstraße. Hauptgrund für den Einsatz der Walzen: Mit den VC-Walzenzügen lässt sich ein hocheffizienter Bauprozess verwirklichen, der auf separate Gesteinsbrecher und einen Großteil der Transporte verzichtet. Die Folge: ein beschleunigter Ablauf bei gleichzeitiger Kostensenkung.

I

m Rahmen der bauma 2019 ist Michael Tillmann aus Kirchhundem in der westdeutschen Mittelgebirgsregion Sauerland auf den H 25i VC aufmerksam geworden. „Uns überzeugte das Konzept der Walze sofort. Doch bisher fehlte das passende Projekt“, berichtet der Bauleiter der Straßen- und Tiefbau GmbH. Doch schon kurze Zeit später sollte ein Damm für eine Umgehungsstraße aus lokal vorhandenem Schiefer aufgebaut werden. „Beim Anblick des Gesteins hatte ich bereits die Vermutung, dass dieses Material von dem Hamm Walzenzug gut zu zerkleinern wäre“, so Tillmann. Er sollte recht behalten. Bei dem plattigen Gestein handelt es sich um Fredeburger Schiefer, der auch als schiefrige Grauwacke bezeichnet wird. Das Material sollte ursprünglich von mehreren Backenbrechern auf der Baustelle auf eine maximale Korngröße von 200 mm gebrochen, per Bagger auf Lkw und von dort zum Damm transportiert werden. Planierraupen hätten dann das Gestein verteilen sollen, damit Walzenzüge es lagenweise verdichten. Vereinfachter Prozess verdoppelt Leistung Für diesen Prozess präsentierte das Team aus dem Sauerland eine einfachere und effizientere Alternative – ohne Brecher und mit erheblich weniger Transporten, dafür mit zwei Wal-

zenzügen H 25i VC. Ein Versuch zeigte schnell: Die VC-Walzenzüge von Hamm ergaben das richtige Bruchbild für diese Anwendung. Auch die Bauüberwachung war mit der Qualität des gebrochenen Schiefers und der erreichten Verdichtung der Dammlagen zufrieden. In Abstimmung mit dem Bodengutachter wurde daraufhin eine Höhe von 40 cm pro Lage festgelegt. Der optimale Hohlraumgehalt wurde zu 6 % bestimmt, maximal durften es 10 % sein. Damit auch der Wassergehalt passt, sollte zudem jede Lage mit Wasser besprüht werden. „Nach einigen Tagen in Betrieb zeigte sich, dass wir so deutlich schneller waren als mit Brechern. Hauptgrund ist das lagenweise Arbeiten“, erklärt Michael Tillmann. Felsbrecher und Stampffußwalze in einem Auf der Bandage der VC-Walzenzüge sind 150 Wechselhalter verschweißt. Diese Halter können verschiedene Werkzeuge aufnehmen: Rundschaftmeißel oder Stampffußeinsätze. Bestückt mit Rundschaftmeißeln, die auch im Mining benutzt werden, erzeugt die vibrierende Bandage extrem hohe Punktlasten von bis zu 50 t und bricht dadurch das Gestein. Zeitgleich wird der Boden verdichtet. Auf diese Weise können die VC-Walzenzüge Gestein brechen, aber auch Fels entspannen.

Zur Verdichtung bindiger Böden kann die Bandage mit speziellen Stampffußeinsätzen ausgestattet werden. Aktuell hat Hamm für das Brechen oder Entspannen von Gestein zwei verschiedene Rundschaftmeißel im Programm: einen klassischen Rundschaftmeißel und einen speziellen Mining-Meißel für Hartgestein-Einsätze. Ihre Geometrie mitsamt den integrierten Meißelspitzen aus Hartmetall sind speziell auf Materialien verschiedener Druckfestigkeiten abgestimmt.

Brechen und Verdichten im Akkord: Jeder der beiden VC-Walzenzüge hat beim Bau pro Tag circa 2.250 m³ in 40 cm dicken Lagen gebrochen und verdichtet. Quelle: Hamm

AUCH IM PROGRAMM:

DAS LEICHTGEWICHT FÜR SCHWERE ARBEIT

Pritschen

Krane

Kranabstützungen

4x4 und 4x2 Antriebssysteme

Hakengeräte

Kofferaufbauten

DER DE BONDT ALUKIPPER

De Bondt Fahrzeugaufbauten Inhaber: Jörg De Bondt Ahlener Straße 172 | D-59073 Hamm

Telefon +49-(0)2381 97224-0 Telefax +49-(0)2381 97224-22

mail@fahrzeugaufbauten.info www.fahrzeugaufbauten.info


Hightech baut Hightech STEHR BAUMASCHINEN In Nürnberg baut der Freistaat Bayern die neue Technische Universität. Diese soll nicht einfach eine weitere Universität werden, sondern eine Vorzeige-TU, wie es sie bisher in Deutschland nicht gibt: international, innovativ, individuell, interdisziplinär und voll digitalisiert. Neben Ingenieuren und Naturwissenschaftlern sollen 20 % Geisteswissenschaftler die Interdisziplinarität beflügeln.

D

er Freistaat lässt sich nicht lumpen: Für die Gründung der kleinen, feinen „TUN“ hat er 1,2 Milliarden Euro vorgesehen und für den Betrieb mit nur 5.000 bis 6.000 Studenten jährlich 220 bis 240 Millionen Euro. Die innovative Firma Reithelshöfer aus Roth bei Nürnberg führt hier die Erdarbeiten zu einem der größten Bauprojekte in Bayern aus. Auch hier zeigte sich das Problem, dass mit herkömmlichen Verdichtungsgeräten die Verdichtungsvorgaben bei weitem nicht erreicht wurden. Deshalb ist man ganz besonders stolz bei Stehr, dass beim Bau der Hightech-Uni auch die patentierten Hightech-Maschinen aus der oberhessischen Ideenschmiede zum Einsatz kommen. Dreimal bessere Verdichtungswerte gegenüber einem Walzenzug Ca. 40 cm sandiger Bodenaushub wird aufgetragen und mit nur einem Übergang erschütterungsfrei verdichtet. Der Stehr-Plat-

tenverdichter SBV 160/3 mit einer Wuchtkraft von 3 x 160 kN – angebaut an einen Schlepper Fendt 939 mit integrierter Stehr-Wasser-Hochdrucksprüheinrichtung – zeigte auch hier wie so oft seine Überlegenheit. Über die Load-Sensing-Hydraulikanlage wird die hydraulische Leistung des Traktors genau auf die geforderte Leistung der Plattenverdichter angepasst. Somit lässt sich gleichzeitig enorm viel Energie oder Kraftstoff und in gleichem Maße die Erzeugung von CO₂ einsparen. Dreimal bessere Verdichtungswerte ergab die Auswertung nach Plattendruckversuchen gemäß ZTV E-StB gegenüber einem Walzenzug.

Dreimal bessere Verdichtungswerte ergab die Auswertung nach Plattendruckversuchen gemäß ZTV E-StB gegenüber einem Walzenzug. Und das bei dreifacher Flächenleistung.

Und das bei dreifacher Flächenleistung. Über eine einfach zu bedienende Verdichtungskontrolleinrichtung wird über ein im Sichtfeld des Fahrers angebrachtes Display immer der optimale Verdichtungsstand angezeigt. Plattenverdichter erzielen optimale ­Energieeffizienz Stehr-Verdichtungsgeräte im Straßenbau arbeiten schon heute mit einer optimalen Auslegung der Energieeffizienz, was weniger Kraftstoffverbrauch, aber mehr Leistung bedeutet. Dies wird mithilfe der Stehr-Maschinen erreicht, die dynamisch die maximalen Verdichtungsleistungen im Straßenbaumaterial erzeugen und durch die Überlagerung der Anregungsfrequenzen zusammen mit der Nutzung der autoparametrischen Resonanz nichtlinearer Systeme erreicht. Stehr-Maschinen stellen somit eine optimale Energiebilanz dar, die momentan kein anderes Verdichtungsgerät aufweisen kann.

Die Firma Reithelshöfer nutzt in Nürnberg die höchst effiziente Kombination aus Stehr-Plattenverdichter SBV 160/3 und Stehr-Wasser-Hochdrucksprüheinrichtung. Quelle: Stehr Baumaschinen

[   9 2  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

autobahn-, strassen- und wegebau

.


Even better. Even stronger.

Mit unserem modernen Maschinenpark und kompetenten Serviceleistungen realisieren wir Ihre Produktanforderungen von Halbzeugen bis hin zu fertigen Baugruppen. Als europäischer Marktführer in verschleißfesten Stählen und hochverschleißfesten Sonderwerkstoffen bietet Abraservice seinen Kunden auch Komplettlösungen an. Von der Beratung, über die Bedarfsanalyse, bis hin zur Lieferung fertiger und bearbeiteter Teile, bereit für den Einsatz in stark beanspruchten Umgebungen.

Dazu zählen Stahlproduktion Bergbau und Steinbrüche Zementwerke Baggerarbeiten 1

2

3

Recycling Handhabung Heben und Transport von Schüttgütern Allgemeiner Bau und Straßenfertigung Zuckerraffinerien

4

5

6

1. Laserzuschnitt mit hoher Toleranzgenauigkeit. 2. Messer mit anschl. Farbeindringprüfung. 3. Sondersieb für einen Brecher im Steinbruch (t = 145mm). 4. Materialverteiler aus hochwertigen Abratube – Rohren. 5. Sieb für die Recyclingindustrie. 6. Brennerbauteil für ein Braunkohlekraftwerk.

Landwirtschaftliche Maschinen Stationäre und mobile Shredderanlagen

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an. Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen per E-Mail oder in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Sie.

ABRASERVICE DEUTSCHALAND GmbH a.deutschland@abraservice.com T. +49 (0)211 99550-0 Zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 Zertifizierter Schweißfachbetrieb nach DIN EN ISO 3834-2 www.abraservice.com

DEUTSCHLAND

A20-de-Deutschland-V1-2020-Solodesign AB

Abraservice Deutschland ist Ihr Partner, wenn es um den Einsatz von verschleißfesten Stählen geht.


//

NUTZFAHRZEUGE . Die Felbermayr Transport- und Hebetechnik GmbH & Co KG hat mit dem vierachsigen Scania 770 S weltweit die erste Schwerlast-Sattelzugmaschine der neuen Scania V8-Generation übernommen. Quelle: Scania

Auf die Leistung kommt es an SCANIA Mit dem 770 PS starken Scania 770 S hat die österreichische Firma Felbermayr Transport- und Hebetechnik aus eine Weltpremiere in den Fuhrpark übernommen. Für die schwierigsten Aufgaben des Transportgewerbes setzt der weltweit renommierte Spezialist für Schwer- und Sondertransporte auf die legendäre Kraft des Scania V8-Motors.

M

it der Auslieferung des vierachsigen Scania 770 S ist nicht nur der stärkste Serien-Lkw, sondern auch die weltweit erste Schwerlast-Sattelzugmaschine des neuen Modells im Einsatz. „Natürlich ist bei uns die Leistung wichtig, da wir mit sehr schweren Lasten unterwegs sind. Da ist es notwendig, dass wir solche Fahrzeuge im Einsatz haben“, betont CEO Horst Felbermayr. Zuverlässigkeit und Leistungsstärke wie die des Scania 770 S wären für sein Unternehmen einfach notwendig, um die anspruchsvollsten Transportaufgaben und die verschiedensten Kundenwünsche bestens zu erfüllen. Mit dem Neuzugang in den

(V.l.) Horst Felbermayr, CEO Felbermayr Transportund Hebetechnik GmbH & Co KG, und Manfred Streit, Direktor Scania Österreich.

[   9 4  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

Felbermayr-Fuhrpark setzt das Unternehmen eine bereits seit 15 Jahren bestehende Partnerschaft mit Scania fort. In dieser Zeit hat der Transportspezialist an die 300 Fahrzeuge mit dem Greif im Signet erfolgreich eingesetzt.

gaben dieses Fahrzeuges ist außerdem eine entsprechende Lichtausstattung für die Ausleuchtung von Arbeitsbereichen, etwa für das Be- und Entladen sowie in der Transportüberwachung, notwendig.

Mehr Komfort und Effizienz Mit einem maximalen Drehmoment von 3.700 Nm verfügt der Scania 770 S A8x4/4NB über ein Gesamtzuggewicht von 175 t. Neben all der Kraft und Transportkapazität setzt das Fahrzeug laut Hersteller auch hinsichtlich des Verbrauchs und Fahrkomforts Maßstäbe. Der V8-Motor erhielt eine umfassende Überarbeitung und ist, je nach Version, drei bis sechs Prozent effizienter als die Vorgängergeneration. Und auch im Innenraum bietet der Scania den Fahrerinnen und Fahrern noch mehr Komfort: Neben dem neuen Fahrerhaus-Design und der verbesserten Bedienung wird auch eine Wohlfühl-Einrichtung geboten wie etwa TV, Kühlschrank, Mikrowelle und Kaffeemaschine.

Eine Klasse für sich Fahrer Andreas Hintringer freut sich, diese besondere Sattelzugmaschine als Erster fahren zu dürfen. Er war bisher mit einem Scania S 730 unterwegs, mit dem er 90.000 Kilometer pro Jahr absolviert hat. Auf dem Felbermayr-Firmenareal fällt sein Urteil bereits nach wenigen Fahrmetern mit dem Scania 770 S eindeutig aus: „Eine Wucht! Das ist eine Klasse für sich!“ Mit seinen 35 Jahren Berufserfahrung ist für den Profi die Kraft des V8-Motors legendär. Was ihn besonders an seinem Job reizt, ist die Abwechslung und die Herausforderung. Regelmäßig mit 150 t und mehr quer durch Europa zu fahren erfordert fahrerisches Geschick. Der Scania Fahrkomfort und die Zuverlässigkeit sind da Trumpf. Schließlich müssen bei Sondertransporten mit dem bis zu 37 m langen Fahrzeug unterschiedlichste Regulative bezüglich der Begleitfahrzeuge beachtet werden. „Da ist ja jeder Meter vorgeschrieben, aber manchmal sind dennoch unvorhersehbar Straßen gesperrt“, erzählt der Felbermayr-Fahrer Hintringer. Doch der Profi kommt auch mit solchen Situationen locker zurecht.

Spezielle Aufgaben erfordern eine spezielle Ausstattung In den Werkstätten von Felbermayr erfolgen noch spezielle Einbauten: So wird eine Zentralschmieranlage für die automatische Schmierung von beispielsweise Sattelkupplungen und Federbolzen bei den Achsaufhängungen eingebaut. Für die zahlreichen Sonderauf-

n u t z fa h r z e u g e

.


Noch vielfältiger einsetzbar SCHWARZMÜLLER Die Pflicht, eine EU-Vorschrift zu erfüllen, wurde vom Unternehmen Schwarzmüller zum Anlass genommen, den Tieflader gleich ganz zu überarbeiten. Bei allen aktuellen Bestellungen kommt mit dem vorgeschriebenen Unterfahrschutz eine neue Rampe zum Einsatz. In vielen weiteren Details wird der Hersteller, eigener Aussage nach, seinem Ruf gerecht, die flexibelsten Tieflader zu bauen.

R

oland Hartwig, CEO Schwarzmüller, Anfang Mai am Unternehmenssitz Hanzing in Freinberg bei Schärding (Österreich) bei der Vorstellung des neuen Tiefladers. „Unsere Vision ist ein Tieflader, der ständig bewegt werden kann, weil er vielseitig einsetzbar ist. Mit unserer breiten Palette in diesem Fahrzeugsegment schaffen wir dafür die Grundlage.“

aber auch Container und Sondermaschinen zu transportieren. Und das alles bis zu 60 Tonnen Gesamtgewicht. Die Wandelbarkeit der Fahrzeuge hat zur Folge, dass sich die Einsatzzeiten um bis zu 40 Prozent erhöhen. Deshalb werden Schwarzmüller Kunden intensiv beraten, wie sie ihren Tieflader optimal für die spezifische Einsatzumgebung konfigurieren sollten.

Gesetzliche Änderung gibt Anstoß EU-weit gilt ab September 2021 auch für Tieflader die neue Verordnung zum Unterfahrschutz bei Nutzfahrzeugen. Dieser muss doppelt so viele Kräfte wie bisher aufnehmen können, um bei einem Unfall niedrigere Fahrzeuge noch besser vor dem gefährlichen Unterfahren zu schützen. Die gesetzliche Änderung war der

Neue Rampe über dem Unterflurschutz Das aktuelle Heck weist einen charakteristischen Schwarzmüller Look auf. Über dem überarbeiteten Quer-Formrohr, das als Unterfahrschutz Auffahrkräfte von bis 10 Tonnen aufnimmt, sitzt die neue Rampe. Sie ist als Baukastensystem konstruiert und lässt sich auch nachträglich sehr einfach verändern. Die Rampe ist leicht und der Form nach schmal gehalten, den Boden kann man jederzeit von hart auf weich, Gummi oder Gitterrost umrüsten. Die Ladefläche ist standardmäßig mit Douglasie belegt, weil sie leistungsfähiger als Fichte ist. Harthölzer und Gummibeläge sind ebenfalls erhältlich. Ein hydraulisch absenkbares Tiefbett erweitert die Einsatzmöglichkeiten ebenso wie seitlich ausziehbare Ladungsträger. Hydraulische Unterstützung gibt es auch für den Betrieb der Rampen. Zur Standardausstattung zählen Feuerverzinkung, automatisch klappbarer Stützfuß an der Rampe und LED-Beleuchtung. Eine Vielzahl von Achs- und Lenksystemen steht zur Auswahl. Steckrungen für den Holztransport oder eine Twistlock-Verriegelung für den Behältertransport sind Optionen. Die Fahrzeu-

„Wir interpretieren den Tieflader als Multifunktionsfahrzeug für den Transport sperriger, schwerer Güter. Die steigende Nachfrage gibt uns recht.“ Roland Hartwig, CEO Schwarzmüller Gruppe

Ausgangspunkt, um die Tieflader auch an anderen Stellen zu optimieren. „Wir interpretieren den Tieflader als Multifunktionsfahrzeug für den Transport sperriger, schwerer Güter. Die steigende Nachfrage gibt uns recht“, erläuterte CEO Hartwig das Konzept der Fahrzeuggruppe. Bei Schwarzmüller sind die Tieflader in der Lage, neben schweren Baumaschinen, Holzleimbinder und Stahlträger,

l

72270 Baiersbronn-Mitteltal

n u t z fa h r z e u g e

.

l

l

+49 (0)7442 496-0

l

Die Tieflader von Schwarzmüller haben durch die Überarbeitung ein charakteristisches Heck erhalten. Nicht nur der Unterfahrschutz, auch die Rampen wurden neu konstruiert. Quelle: Schwarzmüller

Roland Hartwig leitet die Schwarzmüller Gruppe als CEO seit 2016. Er hat den Absatz der Fahrzeuge für Bauwirtschaft und Infrastrukturunternehmen deutlich ausgebaut.

ge sind in 2- bis 5-achsiger Ausführung und in Deichsel-, Zentralachs- und Sattelanhängervariante erhältlich, um die Bandbreite der Transportmöglichkeiten zu erhöhen.

www.mueller-mitteltal.de

j u l i . 2 0 21

l

tpb 6-2021

. T R E F F PUN K T B AU

[   9 5  ]


„Durch die einlegbaren Radmulden-Abdeckungen entsteht schnell und einfach eine gerade Ladefläche. Das verschafft dem Semi zusätzliche Flexibilität, um Kettenfahrzeuge, Container oder sonstige Güter aufzunehmen.“ Mario Faymonville, Produktverantwortlicher MAX Trailer

Der MAX100 Satteltieflader von MAX Trailer ist ab sofort mit Auszug und zwei Paar Radmulden erhältlich.  Quelle: MAX Trailer

Ausbau des modularen Baukastens MAX TRAILER Der modulare Baukasten bei MAX Trailer wird weiter ausgebaut. Den MAX100 Semi-Tieflader mit Nachlauf-Lenkachse gibt es nun auch mit zwei Paar Radmulden und teleskopierbarer Ladefläche. Die tiefen Radmulden ermöglichen den höhenoptimierten Transport von Radladern und Dumpern. Die vordere Radmulde ist durch den Auszug variabel anpassbar.

E

inlegeelemente dienen dazu, die entstandene Mulde an die zu ladende Maschine und deren Radstand auszufüllen. Die gewichtsoptimierte Bauweise des Satteltiefladers verschafft dem Anwender für seine Aufgaben einen beträchtlichen Nutzlastgewinn. Radmulden-Abdeckungen für eine gerade Ladefläche Um das Ein- und Ausfahren der Maschinen möglichst sicher zu gestalten, sorgen Kletterleisten für eine maximalen Griffigkeit. Der Einfahrwinkel ist

ZANDTcargo

TandemAnhängerTieflader TAT-B T 09631 6423 • info@zandt-cargo.de • 95643 Tirschenreuth

[   9 6  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

so ausgelegt, dass Radfahrzeuge mit niedrigem Überhangwinkel sicher in ihre Position finden. Die Radmuldenabmessungen ermöglichen es, jegliche Typen von Radladern mit unterschiedlichen Reifendurchmessern, Achsabständen und Gewichten aufzunehmen. Wie es sich für einen echten Allrounder gehört, ist auch dieser MAX100 Semi für alle Fälle gerüstet. Der Produktverantwortliche Mario Faymonville erklärt: „Durch die einlegbaren Radmulden-Abdeckungen entsteht schnell und einfach eine gerade Ladefläche. Das verschafft dem Semi zusätzliche Flexibilität, um Kettenfahrzeuge, Container oder sonstige Güter aufzunehmen. Dabei helfen auch die ausziehbaren Verbreiterungen in der Ladefläche. Und optional ist das Fahrzeug mit einer 300 mm tiefen Löffelstielmulde erhältlich.“ Kompakte und starke Rampen Bei der Rampenwahl bietet MAX Trailer die Wahl zwischen leistungsfähigen Stahl- und Alurampen. Der flache Auffahrwinkel versetzt den Anwender in die Lage, auch Fahrzeuge mit wenig Bodenfreiheit aufnehmen zu können. Zahlreiche Verzurrpunkte, Randprofilzurrlöcher und eine einlackierte Antirutsch-Oberfläche sorgen für die nötige Ladungssicherung. Wie es für MAX Trailer üblich ist, sorgt die Verwendung von Gleichteilen für die bekannte Premiumqualität. Vorteil für den Kunden sind die niedrigen Betriebskosten und das sichere Gefühl, auf ein verlässliches und qualitativ hochwertiges Fahrzeug vertrauen zu dürfen. n u t z fa h r z e u g e

.


t über 50 Jahren hydraulische Krane. Wir sind die Profis fürs Heben und produzieren seit über 50 Jahren hydraulische Krane.


Der 6-Achs-MultiMAX PA-X Semi-Tieflader von Faymonville punktet speziell durch seine Kompaktheit, Wendigkeit, seine geringe Ladehöhe und seine starken Rampen. Quelle: Faymonville

6-Achs-Satteltieflader: kompakt, tief, schnell FAYMONVILLE Der 6-Achs-MultiMAX PA-X Satteltieflader ist ein Fahrzeug, das den Transport schwerer Maschinen und Lasten einfacher und gewinnbringender gestaltet. Denn das Fahrzeug ist mit einer Gesamtzuglänge von unter 20 m kompakt und mit einer minimalen Ladehöhe von 790 mm sehr niedrig.

www.used-cranes.de I www.baumo.de I www.minikran.de

Mini & Mobile Cranes Körner GmbH BAUMO Kranservice GmbH & Co. KG

[   9 8  ]

Verkauf I Service I Vermietung - UNIC-Minikrane (1-10 t) - KATO-Citykrane (13-20t) - HORYONG Akku-Industriekrane (4-7t) - Gebrauchte Mobilkrane (30-500t) - GLG Glaslifter mit 3D Manipulator Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auf unseren Webseiten oder wählen Sie unsere Hotline: + 49 (0) 203 - 713 68 76-0

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

Z

ur Kompaktheit des MultiMAX PA-X tragen auch die laut Hersteller tiefste Löffelstielmulde am Markt (440 mm) sowie ein Hub von 600 mm und ein Lenkeinschlag von 60 Grad bei. Außenträger für mehr Ladelänge Der Schwanenhals mit einer technischen Sattellast von 30.000 kg beruht auf einer Außenträgerkonstruktion und verschafft eine maximale Ladelänge. Die offene Bauweise zwischen den Außenträgern erlaubt es, Ladungen möglichst weit nach vorne zu verladen. Auf diese Weise können beispielsweise Kessel zwischen die Außenträger hineinragen. Der hydraulische Ausgleich ermöglicht das Heben und Senken auch im vorderen Bereich der Ladefläche. Speziell für Unterführungen lassen sich so die letzten kritischen Millimeter absenken. Dank der Auswahlmöglichkeiten beim Durchschwenkradius kann der Kunde die Gesamtfahrzeuglänge von Sattelzugmaschine und Semi-Tieflader optimal auslegen. Robuste Fahrzeugstruktur Durch die Verwendung von Pendelachsen ergibt sich ein sehr hoher und breiter Zentralträger. Die Abmessungen sorgen für ein hohes Biegemoment und eine hohe Torsionsteifheit. Die PA-X Ladefläche ist in den Grundbreiten 2.850 mm und 3.000 mm erhältlich und durchgängig mit einer einlackierten Antirutsch-Oberfläche versehen. Ein verriegelbarer Zwischentisch mit Rad-Einfahrschrägen sorgt für eine optimale Positionierung eines Radfahrzeugs. Durch drei Verbreiterungen in der Heckanschrägung legt Faymonville höchsten Wert auf die Sicherheit beim Beund Entladen. Die stärksten Rampen am Markt Dazu verfügt der 6-Achs MultiMAX PA-X Satteltieflader dem Hersteller zufolge über die stärksten Rampen am Markt bei 80 Tonnen Gesamtlast und 20 Tonnen Radlast. Die Öffnung der Rampenspitze geschieht mit einem separatem Zylinder. So ist sichergestellt, dass die Rampe immer vollständig geöffnet ist, bevor sie den Boden berührt. Eine praktische stufenlose Verschiebbarkeit wird erreicht durch je einen Verschiebezylinder pro Rampe. n u t z fa h r z e u g e

.


Die Baumaschinentransporter von Böckmann unterstützen bei jedem Bauvorhaben. Quelle: Böckmann

Über die Böckmann Fahrzeugwerke

Baumaschinentransport erster Klasse

Die Böckmann Fahrzeugwerke mit Sitz in Lastrup entwickeln seit mehr als 60 Jahren Pferdeanhänger, Pferdetransporter und Pkw Anhänger. „Aus der Praxis für die Praxis“ lautet das Motto von Böckmann, denn die Entwicklung von Anhängern und Transportern wird durch langjährige Erfahrung in der Reit- und Transportbranche unterstützt.

BÖCKMANN Trotz der anhaltenden Corona-Krise boomt die Baubranche. Gerade in solchen Zeiten ist es sinnvoll, den Fuhrpark zu prüfen und gegebenenfalls aufzurüsten, um den Transport von Baumaschinen zügig durchführen zu können. Genau hier kommen die Böckmann Baumaschinentransporter zum Einsatz, da sie durch clevere Detaillösungen leicht zu händeln sind und den sicheren Transport enorm erleichtern.

D

ie Anhänger zeichnen sich durch eine hohe Variabilität, hohe Belastbarkeit und durch besondere Stabilität aus. Ganz nach dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ wurden sie eng an die Anwendungsbedürfnisse angepasst und dementsprechend konstruiert. Die robusten Fahrzeuge eignen sich hervorragend für den Transport von Mini- und Midi-Baggern, von Arbeits- und Hebebühnen sowie für andere Baufahrzeuge. Das große Ziel ist es, den Anwendern ein vielseitig einsetzbares und verlässliches Fahrzeug zur Verfügung zu stellen.

NEU! HS-Box® Multi mehr als Ladungssicherung!

Profi-Fahrzeuge Gerade die Modellreihe BT-ST in der AS-Serie ist für diesen Zweck konstruiert. Sie besitzt feste, klappbare Auffahrschienen und ist bereits ab einer Länge von 3.030 mm und einer Breite von 1.620 mm erhältlich. Die größte Version ist 4.030 mm lang und 1.950 mm breit. Die niedrige Ladehöhe von 480 mm in Kombination mit den verstellbaren Abstützungsmöglichkeiten sichert das problemlose Beladen des Profi-Anhängers. Mit einem Gesamtgewicht von 2.700 – 3.500 kg und einer Nutzlast von 1.948 – 2.733 kg sind sie auch für unterschiedliche Baumaschinen geeignet. Praktisch und robust Schon in der Standardausstattung verfügen die Modelle über viele praktische Details. Feuerverzinkte Stahlbordwände und ein Schwerlast-Automatik-Stützrad sorgen für hohe Stabilität. Die Kotflügel sind rutschsicher und robust. Zahlreiche Verzurrmöglichkeiten wie die klapperfreien Zurrbügel mit Feder, die in der Seitenwand integrierte Verzurrleiste oder die im Zubehör erhältliche Positionierhilfe, ermöglichen eine sehr gute Ladungssicherung. Ein Steckbrett sorgt für einen sicheren Formabschluss der Ladefläche. Der Anhänger kann alternativ auch mit einem Aluminium-Riffelblech oder Riffelblech-Kotflügeln ausgestattet werden. Zusätzlich kann zwischen verschiedenen Schaufelablagen gewählt werden. n u t z fa h r z e u g e

.

Abbildung zeigt Sonderausstattung.

VIDEO

#hsschoch hs-schoch.de


Transportunternehmer Robert Zirngibl ist mit dem Gesamtpaket des Unternehmens Fliegl so zufrieden, dass er nahezu seinen kompletten Fuhrpark auf FlieglFahrzeuge umgestellt hat. Der aktuellste Neuzugang sind zwei 3-Achs-Kippsattelauflieger mit Alumulde in Greenline-Ausführung. Quelle: Fliegl Fahrzeugbau

Gesamtpaket überzeugt mehrfach FLIEGL Transportunternehmer Robert Zirngibl aus Querfurt ist Wiederholungstäter: Erneut hat er seinen Fuhrpark um Auflieger von Fliegl ergänzt. Seit Kurzem gehören zwei 3-Achs-Kippsattelauflieger mit Alumulde in Greenline-Ausführung dazu. „Bei Fliegl stimmt einfach das Gesamtpaket. Da werden die Auflieger genauso gebaut, wie wir es brauchen – und es funktioniert dann auch und hält lange“, sagt Firmenchef Zirngibl.

S

eine Fahrer transportieren unter anderem Material für Biogasanlagen, Häckselware oder Mais- und Grassilage. „Je nach Ladung kommt es auf Nutzlast und Volumen gleichermaßen an. Bei leichten Hackschnitzeln brauchen wir natürlich eher das große Volumen“, sagt Zirngibl, der im Laufe der Jahre fast seinen kompletten Fuhrpark auf Fliegl-Fahrzeuge umgestellt hat.

Leichtgewicht Mit einem Leergewicht von 6.118 kg bei einem Ladevolumen von 57 m³ und einer Nutzlast von fast 29 t gehört der 3-Achs Kippsattelauflieger DHKA 390 Greenline zu den Leichtgewichten seiner Klasse. Dafür verantwortlich sind unter anderem das Stahl-Chassis in Leichtbauweise, der patentierte Curved-Frontabschluss und die Alufelgen. Natürlich ist auch

die Aluminium-Mulde so leicht wie möglich gebaut, die Seitenwände bestehen aus 30 mm starken Hohlkammerprofilen. Gut durchdachte Mulde Die Mulde eignet sich auch zum Transport von Klärschlamm oder feuchten Schüttgütern, denn dank der Gummidichtung und sechs zusätzlicher Klemmschrauben, je zwei

die nutzfahrzeug messe

1 2 0 2 . 0 .1 3 0 – 30.0e t9t. h i n g s m o v i n g ! g


seitlich und unten, ist die Membran-Rückwand schlammdicht. Passend dazu ist der 6 Millimeter starke Alu-Boden durchgehend verschweißt. Einerseits sorgt die konische Aluminium-Mulde für eine bessere Aerodynamik und damit einen geringeren Verbrauch, andererseits rutscht klebrige Ladung viel leichter von der Ladefläche, aufwendige Reinigungsarbeiten entfallen. Muss doch einmal in die Mulde geklettert werden, geht das ganz einfach über das geräumige Stehpodest an der Front. Das Podest ist so am Hydraulikzylinder montiert, dass es sich beim Kippen der Mulde leicht mit nach innen neigt. Hydraulisches Klappverdeck Unternehmer Zirngibl entschied sich für eine ungewöhnliche, aber clevere Alternative zum Schiebeverdeck. Fliegl stattete den Trailer mit einem hydraulischen zweiflügeligen Klappverdeck aus, wie es im Agrarbereich öfter zum Einsatz kommt. Der Vorteil: in nur rund 10 Sekunden ist das robuste Netzverdeck geöffnet oder geschlossen – schneller geht es kaum. „Beim ersten Trailer mit Klappverdeck im vergangenen Jahr lief der Antrieb noch elektrohydraulisch, für den neuen haben wir uns mit dem Experten von Fliegl auf einen rein hydraulischen Antrieb verständigt. Das klappt super und die Fahrer wollen jetzt am liebsten diesen hier fahren“, berichtet Zirngibl.

Clevere Details Wie jedes Fahrzeug von Fliegl bietet auch der DHKA 390 clevere Details, die den Kippsattelauflieger im Alltag komfortabler, sicherer und langlebiger machen: Dank Doppelgelenkscharnier kann sich die Heckklappe sehr weit öffnen; das Kippgelenk der Mulde wird mit Kupferpaste geschmiert, die deutlich länger haftet als herkömmliches Fett. Auf dem schräg geformten Obergurt der Mulde bleibt beim Beladen kein Schüttgut liegen, das später auf die Straße fallen könnte. Gleiches gilt für die integrierten und steinabweisenden Kotflügelhalter. Für geringen Kraftstoffverbrauch und reduzierten Reifenverschleiß sorgen die laservermessenen und exakt eingestellten Achsen. Diese stammen in der Offroad-Ausführung von SAF, die erste Achse ist als automatische Liftachse ausgeführt. Mehr Sicherheit Da die Trailer häufiger auf weichem und unebenem Boden eingesetzt werden, bestellte Robert Zirngibl das von Fliegl patentierte Drive-on-System mit Kippstabilisator. „Der Aufpreis ist nicht so groß, dafür steigert es die Sicherheit und das war uns wichtig“, berichtet der Chef. Zwei ausklappbare Metallstützen stellen nun beim Abkippen eine Verbindung zwischen der letzten Achse und dem Rahmen her; so werden Wankbewegungen vermieden

Mieten Testen Kaufen

und die Gefahr sinkt, dass der Trailer bei aufgestellter Mulder auf unebenem Boden umkippt. Nach dem Absenken springen die Stützen automatisch in die Ausgangsposition zurück. Das nur 26 kg schwere System funktioniert rein mechanisch und bietet zusätzlich eine Anfahrhilfe. Die erste Achse kann angehoben werden, dadurch verlagern sich beim Abkippen 2,8 t des Aufliegergewichts auf die Sattelplatte und sorgen so ebenfalls für mehr Stabilität beim Entladen. Mit abgesenkter Mulde und bei voller Beladung werden sogar 6,7 t auf die Antriebsachse verlagert – mehr Traktion auf losem Untergrund ist die Folge. Ab einer Geschwindigkeit von 25 km/h senkt sich die Achse automatisch wieder ab, natürlich kann sie auch manuell heruntergelassen werden. Weniger Verschleiß Kostensparender Nebeneffekt: Die Luftbälge werden durch das Drive-on-System nicht mehr vollständig komprimiert, dadurch halten die Gummiblöcke im Innern deutlich länger. Ebenfalls besonders lange halten die Arme der Luftfederaufnahmen, die an der tiefsten Stelle sitzen und dauerhaft Schmutz und Feuchtigkeit ausgesetzt sind – daher verzinkt Fliegl die Luftfederarme und bietet 10 Jahre Gewährleistung gegen Durchrostung. Sehr wahrscheinlich also, dass Zirngibls nächster Auflieger auch wieder aus Triptis kommt.

Verkaufspreis 25.500,00 €

TAH 30 S TiefCraft® als Vorführer verfügbar

N U T Z F A H R Z E U G E

Meiller Kipper 18 Tonnen

Mietkauf

0€ ab ca. 550,0 monatlich Inh. Frank Hiebenthal Helgoländer Straße 9 • 37269 Eschwege Tel. +49 (0) 5651 98087 Fax +49 (0) 5651 98085 Mobil +49 (0) 171 7740267 kontakt@hiebenthal-man.de

www.hiebenthal-man.de


Schnell verfügbare Schwerlastanhänger 9,1 Tonnen Nutzlast bringt der Anhänger HBT 106224 BS mit.

Mit den Schwerlastanhängern des Unternehmens Humbaur sind Bauunternehmen bestens gerüstet. Quelle: Humbaur

9535

Vollisoliert & Nutzlastoptimiert

Die Sattelkipper S.KI 7.2 LIGHT mit Thermo-Vollisolierung für StahlRundmulde oder für Alu-Kastenmulde: Mehr Nutzlast, dauerhafte Isolierwirkung und maximaler Wert­ erhalt. Ihre zukunftssichere Komplettlösung mit dem SMART PLUS Paket und mit innovativer S.KI Control App für mehr Komfort und Sicherheit. www.cargobull.com

HUMBAUR Gerade im Schwerlastbereich muss es oftmals schnell gehen. Eine schnelle Verfügbarkeit von Schwerlastanhängern ist daher enorm wichtig. Genau hier hat der Familienbetrieb Humbaur aus Gersthofen seine Stärke. Denn vom Auftrag bis zur Auslieferung vergehen oftmals nur sieben Wochen. Damit ist man bestens gerüstet. Auch in der Kälte- und Heiztechnik.

D

as Einsatzgebiet der Humbaur Schwerlastanhänger ist vielseitig. Das Unternehmen bietet vielfältige Lösungen für die verschiedensten Branchen an. Das große Plus: die Flexibilität. Denn auch kundenspezifische Anpassungen und Lösungen sind möglich. Dabei erfüllt der Familienbetrieb nicht nur den Branchenstandard mit Bravour, sondern geht noch weiter. Viele durchdachte Details erhöhen die Arbeitseffizienz enorm. Der HBT 106224 BS abgeschrägt kommt beispielsweise im Bereich Heiz- und Kältetechnik zum Einsatz. Die Firma Karl Santore Brunnenbau GmbH aus Schleswig-Holstein weiß nicht nur die unkomplizierte Beratung und schnelle Lieferbarkeit zu schätzen, sondern ist auch von der Qualität der Anhänger überzeugt. Als Profi im Bereich der Wartung und Installation von Heiz- und Kältetechnik führt das Unternehmen viele und vor allem unterschiedlichste Projekte durch: vom Einfamilienhausbau über Großprojekte bis hin zu Kälte- und Klimaanlagen auf Schiffen. Das Team hat über 25 Jahre Erfahrung und weiß, worauf es bei einem zuverlässigen Transportvehikel ankommt. Der HBT 106224 BS abgeschrägt für Baumaschinen und Container Je nach Projekt fällt die Ladung des Schwerlastanhängers unterschiedlich aus. Entsprechend vielseitig muss der Anhänger nutzbar sein. Mit dem HBT 106224 BS abgeschrägt hat die Karl Santore Brunnenbau GmbH einen hochwertig verarbeiteten Schwerlastboliden an Bord, der mit Qualitätskomponenten und durchdachten Details punktet. Mit seinen 11,9 t Gesamtgewicht bringt der Anhänger satte 9,1 t Nutzlast mit. Die Pritscheninnenlänge von 6.200 mm bietet reichlich Platz für Baustoffe, Baumaschinen und einen 20-Fuß-Container. So flexibel, wie die Ladung ist, muss auch die Ladungssicherung sein. So ist der Anhänger mit sechs Schwerlastzurrösen (6 t) im Brückenboden versehen – ideal für die Sicherung von Baumaschinen. Mit den 14 versenkten Fallzurrbügeln (2 t) im Außenrahmen lassen sich Baustoffe verschiedenster Art optimal sichern. Mit durchdachten Details versehen und individuellem Zubehör Der Anhänger ist mit einer Zugrohrhöhenverstellung ausgestattet. Damit kann er über eine Spindel an diverse Lkw-Kupplungshöhen angepasst werden. Innerhalb der Fahrzeugflotte ist man damit besonders flexibel und nicht an ein Zugfahrzeug gebunden. Die Bordwände sind glatt, aus eloxiertem Aluminium, 400 mm hoch und seitlich abklappbar. Zudem können sie dank der verzinkten Eckrungen schnell ein- und wieder ausgehängt werden. Auf diese Weise kann der komplette Bordwandaufbau schnell demontiert werden, damit auch Plateaufahrzeuge transportiert werden können. Die feuerverzinkten Rampen sind mit einem Gitterrostbelag versehen, sodass Baumaschinen mit Gummiketten einen optimalen Grip haben. Natürlich kann der Schwerlastanhänger mit spezifischem Zubehör ausgestattet werden. Besonders praktisch ist die große Kunststoff-Staukiste, in welcher Spanngurte und Zurrmittel sicher und vor allem stets griffbereit aufbewahrt werden können. n u t z fa h r z e u g e

.


Vom Baggerstiel zum Ladekran DMS TECHNOLOGIE Als Kombination aus Transportfahrzeug und Kran sind Lkw mit Ladekranaufbau wahre Multi­talente. Ende letzten Jahres hat sich die Firma DMS Technologie GmbH mit ihren Greifern für Ladekrane ein weiteres Geschäftsfeld erschlossen. Mit derzeit fünf Greifern im Ladekran-Portfolio sind nach einem halben Jahr schon viele Kunden mit ihrem neuen Partner am Lkw im Einsatz.

W

ichtige Kriterien, die Kunden bisher bei der Investition in DMS Greifer nannten, sind unter anderem eine lange Lebensdauer, das auf ein Minimum reduzierte Risiko eines Ausfalles, Feinfühligkeit und eine hohe Schließkraft. In allen diesen Punkten haben sich die Greifer der DMS Technologie dem Hersteller zufolge seit 2014 ausgezeichnet im Bereich Hydraulikbagger bewährt und bringen diese Kriterien in die Arbeit am Ladekran ein. Eine Investition, die sich auszahlt „Hochwertige Verarbeitung für lange Haltbarkeit und eine sehr feinfühlige Ansteuerung der Hydraulikkomponenten bei gleichzeitig hoher Schließkraft liefern einen hohen Mehrwert, der sich zu Beginn der Investition noch gar nicht in Zahlen fassen lässt. Wenn ein Unternehmer aber durch sein Anbaugerät Zeit, Equipment und Ausfallzeiten einsparen kann, lohnt sich die

Investition sogar doppelt“, meint Adam Geiß, Geschäftsführer der DMS Technologie GmbH. Kraftvoll und langlebig Das Konzept des hauseigen entwickelten Plungerzylinders unterscheidet sich laut Hersteller grundsätzlich von allen am Markt vorhandenen Greifern. Die kompakte Bauweise sorgt mit ihrer effizienten Kraftübertragung für sehr hohe Schließkräfte und präzise Bedienbarkeit, aber auch Langlebigkeit unter widrigsten Bedingungen. Dies garantiert vielfältige und hohe Einsatzsicherheit bei einfacher und sicherer Handhabung mit geringem Ausfallrisiko.

Um das eigene Leistungsvermögen voll auszuschöpfen, ist das richtige Werkzeug entscheidend. Die Ladekran-Anbaulösungen von DMS Technologie sind technisch perfekt auf die Anwendung am Lkw abgestimmt. Quelle: DMS Technologie

KOMPAKT! TIEF! SCHNELL!

MULTIMAX PA-X

TELESKOPIERBAR, MIT RAMPEN, PENDELACHSEN UND LÖFFELSTIELMULDE

Gesamtzuglänge unter 20 Meter 790 mm minimale Ladehöhe 440 mm tiefe Löffelstielmulde

600 mm Hub, 60° Lenkeinschlag Schnell einsatzbereit Gewinnmaximierung je Einsatzkilometer

T: +352 26 90 04 155 | sales@faymonville.com | www.faymonville.com

n u t z fa h r z e u g e

.

Powered by

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 103 ]


150 Kilogramm wiegt die HS Box Multi, die bislang größte HS Box. Kaum fertig entwickelt, stand die erste Auslieferung bereits an. Die Georg Eichele Bauunternehmung GmbH freute sich über sechs nagelneue und voll ausgestattete HS Boxen in ihrer Firmenfarbe Orange. Diese werden zukünftig die Baustellenfahrzeuge der Firma schmücken, die Ladung sichern und durch den großzügigen Stauraum einen deutlichen Mehrwert liefern. Quelle: HS-Schoch

Clevere Ladungssicherung mit viel Stauraum HS-SCHOCH Nach erfolgreicher Einführung des neuen Palettenstaukastens HS Box P4000 präsentiert die Schoch Firmengruppe bereits ihr neues Produkt aus der Reihe der Staukastensysteme. Die HS Box Multi fällt nicht nur durch ihre Optik auf, sondern überzeugt vor allem mit ihrer Größe und Ausstattung auf voller Linie. Die HS Box Multi ist die bislang größte HS Box mit Maßen von 1.940 x 1.230 x 1.000/1.250 mm.

L

adungssicherungsexperte HS-Schoch hat mit drei sehr verschiedenen Staukästen bereits ein breites Sortiment. Nichtsdestotrotz ließ es sich die Firmengruppe nicht nehmen, ihr Produktportfolio noch einmal zu erweitern. Trotz der beachtlichen Maße wiegt die HS Box dank der Verwendung von 2 mm dünnem Alu-Material nur etwa 150 kg. Zahlreiche Extras inkludiert In der Standardausführung kommt die HS Box Multi in edlem Lichtgrau RAL7035 und mit jeder Menge Extras inklusive. So gibt es auf der Fahrerseite einen integrierten und lebensmittelechten Wassertank (Füllvermögen 12 l) mit Auslasshahn und Revisionsöffnung sowie einen Desinfektions- und einen Seifenspender mit je 300 ml Fassungsvermögen. Daneben findet man genügend Platz für Langgüter wie Besen und Schaufel. Ein weiteres großes Fach mit integrierten Spanngurten kann für zwei Benzinkanister à 20 l genutzt werden.

Dreiseitenkipper HKC 3540/200 E-Pumpe L×B×H (in mm): 4.000×2.000×330 zul. Gesamtgew.: 3.500 kg ab 5.269,- € (zzgl. MwSt.)

Öffnet man die Kiste auf der Beifahrerseite so sorgen drei voll ausziehbare Fächer auf Teleskopschienen für bequem zugänglichen Stauraum. Die Schubladen und Fächer sind mit einer Antirutschmatte ausgelegt. Die Seitentüren lassen sich leicht mit einem Drehriegelverschluss schließen. Optional gibt es die passenden Schließzylinder für die Verschlüsse und drei passende Körbe für die ausziehbaren Fächer dazu. Durchdachte Details Der Deckel aus Alu-Riffelblech ist mit drei Spannverschlüssen und Abschließ-Möglichkeit ausgestattet. Der Deckel öffnet dank zweier Gasdruckfedern beinahe automatisch und bleibt sicher offen stehen, bis man ihn wieder schließt. Neben kleineren Fächern sorgt vor allem ein großes Hauptfach für jede Menge Staumöglichkeiten, z. B. für einen Tank 1.200x800 mm. Optional bietet die HS-Schoch Gruppe hierfür eine passende „mobile“ Tankstelle mit automatischem Zapfventil.

BAUWAGEN

L×B×H (in mm)

BW 1537/206 BW 1545/206 BW 1545/206 (mit WC) BW 1550/206 BW 2053/206 (mit Büro) BW 2553/206 (mit Lager)

3.700×2.060×2.300 4.500×2.060×2.300 4.500×2.060×2.300 5.000×2.060×2.300 5.300×2.060×2.300 5.300×2.060×2.300

zGG

FENSTER

SONST.

PREIS (zzgl. MwSt.)

1.500 kg 1.500 kg 1.500 kg 1.500 kg 2.000 kg 2.500 kg

1 1 1 2 3 1

100 km/h 100 km/h 100 km/h 100 km/h 100 km/h 100 km/h

5.461,34 € 6.469,74 € 9.663,02 € 7.814,28 € 12.352,10 € 13.864,70 €

E IN MADM A N Y GER

D-97440 Werneck | Otto-Hahn-Straße 8 | T +49 (0) 9722 9100-60 info@wm-meyer-anhaenger.de | www.wm-meyer-anhaenger.de

[   1 0 4  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

21

Kofferanhänger AZ 3530/151 S30 L×B×H (in mm): 3.010×1.510×1.850 zul. Gesamtgew.: 3.500 kg ab 3.988,- € (zzgl. MwSt.) 21× IN DEUTSCHLAND

n u t z fa h r z e u g e

.


Ein Fassi-F455-Ladekran half dabei, den Flugzeug-Klassiker JU 52 von Mönchengladbach nach Essen-Mühlheim zu transportieren. Quelle: Fassi

Ladekran hilft bei historischem Umzug FASSI Am Mönchengladbacher Flughafen ist eines der letzten noch flugfähigen Exemplare von Deutschlands wohl bekanntestem Flugzeug stationiert: Ein Ende der vierziger Jahre datierter Lizenznachbau der JU 52 – oft auch nur „Tante Ju“ genannt. Unweit von diesem gepflegten, regelmäßig für Rundflüge genutzten Oldtimer stand auf dem Gelände allerdings noch ein weiteres, etwas weniger schönes Exemplar des Wellblech-Fliegers.

D

iesen nicht mehr flugtauglichen Vertreter wollte die mit den Mönchengladbachern befreundete WDL Luftschiffgesellschaft an ihren Stammsitz, den Flughafen Essen-Mühlheim holen. WDL-Geschäftsführer Frank Peylo musste nicht lange nach einem geeigneten Dienstleister zum Transport der betagten Dame suchen: Unmittelbar vor der eigenen Haustür bot sich dafür das in Mühlheim ansässige Unternehmen Auto-Obermann an, ein ausgewiesener Spezialist zum Beispiel für Baumaschinen- und Schwertransporte. Nachdem die vielen Details der aller Voraussicht nach letzten Reise des Oldies geklärt waren und dieser von Spezialisten transportgerecht demontiert war, trat das Projekt am 23. April dieses Jahres in die heiße Phase ein. Schlüsselrolle für ein Spezialfahrzeug Bei der folgenden Operation stand an diesem Tag dann ein Fahrzeug aus der Obermann-Flotte im Mittelpunkt – ein gelb lackierter Renault Premium, der normalerweise den Abschleppservice übernimmt. Ausgestattet mit einem für Bergungsarbeiten unverzichtbaren Fassi-F455 XPLadekran, diente der stämmige Vierachser dazu, Tragflächen und Rumpf des Oldies auf entsprechende Tieflader umzuheben. Das leuchtende Rot des Krans ist auf etlichen Obermann-Fahrzeugen wiederzufinden – das Unternehmen vertraut schon lange auf die Produkte der Marke. „Die Krane der Italiener bewähren sich bei uns seit Jahren“, erklärt Junior-Chef Nick Obermann, der an diesem Tag nicht nur den schweren Vierachser steuert, sondern kurz darauf auch den Kran befehligt. „Wir schätzen die Fassi-Krane nicht nur wegen ihrer enormen Hubkraft, sondern auch wegen ihrer Vielseitigkeit.“ Wegen der Überbreite der Tragflächen ohnehin nur in der Nacht zulässig, setzte sich der aus drei Tiefladern mit je einer Tragfläche und dem Rumpf der JU gebildete Konvoi dann in den Abendstunden Richtung Mülheim in Bewegung. Um elf Uhr nachts erreichte der demontierte Flieger dann die WDL-Luftschiffhalle, wo er in den folgenden Monaten wieder zusammengesetzt wird. n u t z fa h r z e u g e

.

www.haacon.com haacon hebetechnik gmbh Josef- Haamann- Str. 6 | D-97896 Freudenberg Tel. + 49 (0) 9375-84 321 | FAX + 49 (0) 9375-84 108 https://www.haacon.com | http://linkedin.haacon.com hebetechnik@haacon.com

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 105 ]


//

ANTRIEBE . BEREIFUNG . KOMPONENTEN .

Continental bietet ein umfangreiches Reifenportfolio für anspruchsvolle Einsätze – beispielsweise auf der Baustelle, in der Kiesgrube oder im Steinbruch. Quelle: Continental

Individuelle Reifenlösungen für die Bauindustrie CONTINENTAL In der Bauindustrie werden die Anforderungen an Maschinen und Fahrer zunehmend komplexer und individueller. Maßgeschneiderte Fahrzeugreifen für die spezifischen Anwendungsbereiche sind gefragt. Continental bietet ein umfassendes Reifenportfolio für die Erdbewegungsindustrie unter den zwei Marken „ContiEarth“ und „General Tire“.

D

ie heutige Bauindustrie stellt höchste Anforderungen an Baumaschinen beim Einsatz auf der Baustelle, in der Kiesgrube oder im Steinbruch. Matschige, sandige oder steinige Böden sowie kontinuierliche Lastwechsel durch Steigungen oder enge Kurvenfahrten beanspruchen Baufahrzeuge und insbesondere die Reifen im besonderen Maße. Haltbarkeit, ausgezeichnete Traktion und Beständigkeit gegen Schnittverletzungen durch Steine sowie geringe Wärmeentwicklung sind bei Reifen für den Einsatz unter diesen extremen Bedingungen von entscheidender Bedeutung – für die Sicherheit auf der Baustelle und um eine lange Lebensdauer zu garantieren.

Autor dieses Beitrags ist Reinhard Klant, Product Line Manager Earth Moving bei Continental Commercial Specialty Tires.

[   1 0 6  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

„ContiEarth“: Spezifische Lösungen für den Baustellentransport Mit der großen Auswahl an Baureifen unter der Marke Continental halten wir ideale Reifenlö-

sungen für diverse Anwendungen bei unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten bereit. Sei es bei der Förderung und dem Transport von Rohstoffen auf befestigten oder unbefestigten Straßen – EM-Reifen müssen hohe Abriebfestigkeit und gute Traktion garantieren. Insbesondere geländegängige, knickgelenkte Muldenkipper (ADT) werden zum Transport großer Mengen an Baustoffen oder Schüttgütern unter extremen Bedingungen eingesetzt. Wir begegnen bei Continental diesen Herausforderungen mit dem EM-Master, der mit zwei verschiedenen Profilausführungen optimal auf diese spezifischen Anforderungen zugeschnitten ist. Die offene Profilgestaltung des EM-Master E3/L3 sorgt für bessere Kühleigenschaften und damit für eine geringere Erhitzung, was insbesondere bei kontinuierlich langen Wegstrecken und hohen Außentemperaturen entscheidend ist. Im Vergleich antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.


„Mit der großen Auswahl an Baureifen unter der Marke Continental halten wir ideale Reifen­ lösungen für diverse Anwendungen bei unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten bereit.“ Reinhard Klant, Product Line Manager Earth Moving bei Continental Commercial Specialty Tires

weist der EM-Master E4/L4 eine höhere Blockgröße mit geringerem Abstand zwischen den Blöcken auf. Der Reifen bietet daher einen hohen Karkassenschutz und eine gute Schnittfestigkeit, sodass das Risiko von Durchstichen und damit von Stillstandzeiten entscheidend reduziert werden kann. Dank des neu entwickelten Polymer-Mesh-Mischungssystems auf Basis von hochsynthetischem Kautschuk in Kombination mit ausgewählten Komponenten bietet der RDT-Master CR einen sicheren Schutz und eine gute Verschleißfestigkeit für den Einsatz auf Starrahmen-Muldenkippern. Erweiterung des Reifenportfolios unter der Marke General Tire Mit der Erweiterung des General TE95 wächst

das Continental Reifenportfolio für die Erdbewegungsindustrie weiter. Hauptaugenmerk liegt bei diesem Reifen auf hoher Traktion, insbesondere für den Einsatz zur Bodenverdichtung sowohl auf dem Baugelände als auch im Straßenbau. Bereits Anfang 2020 wurden die ersten General Tire Erdbewegungsreifen gelauncht – mittlerweile ist das Portfolio auf insgesamt 14 Größen gewachsen, die sowohl auf Radladern und Planierraupen, aber auch auf Muldenkippern und Schürfzügen eingesetzt werden. Alle Reifen des General Tire Erdbewegungsportfolios nutzen außerdem die innovative V.ply-Technologie von Continental. Die Karkasse eines General Tire V.ply-Reifens besteht aus bis zu 22-Schichten Diagonalfasern, die in drei Drahtkerne eingebettet und

A LONG WAY

TOGETHER

präzise in einem V-Muster ausgerichtet sind. Im Gegensatz zu herkömmlichen Cross-Ply-Reifen sind die sich kreuzenden Textilschichten eines V.ply-Reifens in einem Winkel von etwa 30 Grad angeordnet. Diese Konstruktion sorgt für eine erhöhte Reifenstabilität und ermöglicht ein höheres Maß an Stabilität und Haltbarkeit im Baustelleneinsatz. Wir investieren kontinuierlich in Forschung und Entwicklung innovativer Produkte und leisten damit einen hohen Beitrag zu wirtschaftlicher und ökologisch effizienter Mobilität. Im Bereich Spezialfahrzeugreifen ist Continental weltweit einer der führenden Lösungsanbieter mit einer breiten Palette an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen, insbesondere auch im Segment der Industrie- und OTR-Reifen sowie der digitalen Reifenlösungen.

EARTHMAX SR 41 Wie komplex Ihre Anforderungen auch sein mögen, EARTHMAX SR 41 ist Ihr bester Verbündeter, wenn der Einsatz erstklassige Traktion erfordert. Dank der All-Steel-Radialstruktur und dem speziellen Blockmuster steht EARTHMAX SR 41 für hervorragende Durchstichfestigkeit sowie ein langes Reifenleben. Neben langen Betriebsstunden ohne Maschinenstillstand bietet der Reifen außergewöhnlichen Komfort. EARTHMAX SR 41 ist BKTs Antwort um den härtesten Einsatzbedingungen bei Transport-, Lade- und Planieranwendungen standzuhalten.

IMPORTEUR FÜR DEUTSCHLAND

Dieselstr. 14, 49076 Osnabrück Telefon: +49 (0) 541 121 63-0 Fax: +49 (0) 541 121 63-944 www.bohnenkamp.de


Autor dieses Beitrag ist John Osmant, Geschäftsführer der Brigade Elektronik GmbH.

Fahrzeug-Videoüberwachungssysteme unterstützen nicht nur die Fahrerschulung: Die mit einem mobilen Digitalrekorder (abgebildet) aufgezeichneten Videos können beispielsweise bei Versicherungsforderungen als Beweis dienen. Quelle: Brigade Electronics

Die richtige Fahrzeug-Videoüberwachung BRIGADE ELECTRONICS Betreiber, die über die Installation von Fahrzeug-Videoüberwachung nachdenken, sollten vor ihrer Entscheidung mehrere Aspekte berücksichtigen. In folgendem Autorenbeitrag erklärt John Osmant, Geschäftsführer der Brigade Elektronik GmbH, was bei der Wahl und Installation von Fahrzeug-Videoüberwachung zu beachten ist und welche typischen Fehler man vermeiden sollte.

F

ahrzeug-Videoüberwachung ist für Fuhrparkbetreiber zu einem wertvollen Instrument geworden. Viele statten ihre Fahrzeuge mit dieser Technologie aus, um die Sicherheit zu verbessern, die Fahrerschulung zu unterstützen und falsche Versicherungsansprüche zu vermeiden.

Die Wahl des Fahrzeug-Videoüberwachungssystems Bei der Wahl eines Fahrzeug-Videoüberwachungssystems helfen die folgenden Fragen, sich Klarheit über die Eignung eines Produkts zu verschaffen: • Wie erfolgt die Verbindung, also z. B. über WiFi oder 4G? Welche Verbindung ist für die eigenen Anforderungen besser geeignet? • Wie erfolgt der Datenzugriff? Müssen Anwender persönlich zum Fahrzeug gehen, um sich die Aufnahmen zu holen? Lassen sich Aufnahmen aus der Ferne herunterladen? Fahrzeug-Videoüberwachung mit einem vollständig verwalteten Cloud-Service wie MDR und „BRIDGE“ von Brigade bedeutet, dass Flottenmanager jederzeit und von überall Remote-Zugriff auf Fahrzeugdaten haben.

Kochhorstweg 37 - 04910 Elsterwerda Tel +49(0)3533-78 76 78 0 Rußpartikelfilter DPF Reinigung Instandsetzung von Katalysatoren Zertifiziert nach DIN ISO:9001 Abholservice Deutschlandweit Innovative Reinigungstechniken Online Beauftragung & Abwicklung

www.reinigung-dieselpartikelfilter.de info@irosoft-cleantech.com

[   1 0 8  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

• Welche Aufzeichnungsmöglichkeiten gibt es? Wie viele Stunden ­Video können aufgezeichnet werden? • Gibt es geeignete Trigger-Benachrichtigungen? Werden Betreiber bei Unfällen oder Ereignissen benachrichtigt? Wie schnell werden diese Informationen bereitgestellt? • Lassen sich Trigger-Benachrichtigungen nach Bedarf spezifisch anpassen? • Wie werden Aufnahmen gesichert? • Sind die Aufnahmen manipulationssicher? • Lassen sich Aufnahmen nach Uhrzeit, Datum und anderen wichtigen Ereignissen durchsuchen? • Wie einfach ist der Export von Aufnahmen? • Wie viele Kameras sind erforderlich? Wie viele Kameras lassen sich anschließen? Installation der Fahrzeug-Überwachung Der nachträgliche Einbau von Fahrzeug-Videoüberwachungs-Systemen mag aufwendig erscheinen, doch ein erfahrener Installateur, der mit der Funktionsweise solcher Systeme umfassend vertraut ist, kann eine reibungslose, stressfreie Installation gewährleisten. Fehler, die vermieden werden sollten Das größte Problem bei Fahrzeug-Videoüberwachungssystemen ist oft, dass sie die Anforderungen des Betreibers nicht wirklich erfüllen oder schwierig zu bedienen sind. So kann beispielsweise ein eingeschränkter Kamera-Sichtbereich die Leistungsfähigkeit des Systems beeinträchtigen, und wenn sich Aufnahmen nur direkt im Fahrzeug herunterladen lassen, bedeutet dies Mehraufwand für den Betreiber. Es lohnt sich also, ein Produkt und seine Funktionalität vor dem Kauf umfassend zu recherchieren. Ein guter Anbieter wird die Bedürfnisse eines Kunden bewerten und ihn entsprechend beraten. Zudem wird er eine Probezeit für das Produkt gewähren, damit ein Betreiber sicherstellen kann, dass es korrekt funktioniert und alle Anforderungen erfüllt. antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.


Neuer Vollgummireifen für Radlader YOKOHAMA OFF-HIGHWAY TIRES Der brandneue Galaxy LHD 510 SDS Reifen für Radlader schlägt ein neues Kapitel in Bezug auf Leistung, Traktion und Lebensdauer auf. Als Vollgummireifen für anspruchsvolle Einsätze (Severe Duty Solid – SDS) wurde dieser Reifen für extreme Einsatzfelder und Bedingungen entwickelt, wie sie in Entsorgungsbetrieben, auf Metallschrottplätzen und in anderen Recyclingzentren etc. zu finden sind.

D

ie solide Konstruktion dieses Reifens sorgt in Verbindung mit einer speziellen Komponenten-Mischung für eine hohe Tragfähigkeit und verhindert laut Hersteller zuverlässig Durchstiche, Abplatzungen, Ausbrüche und Überhitzung. Öffnungen in der Seitenwand erhöhen den Fahrkomfort auf harten, unebenen Oberflächen. Der neue Reifen ist in den vier Größen (20,5-25, 23,5-25, 26,5-25 und 29,5-25) erhältlich. S-Stollen-Design für starke Traktion Der Galaxy LHD 510 SDS weist tiefe Rillen an der Reifenschulter auf, die auf allen Oberflächen verlässlich für Traktion sorgen. Dazu tragen auch die massiven Profilblöcke mit durchgehenden S-förmigen Stollen, die ein horizontales Muster über die gesamte Lauffläche bilden, bei. Das einzigartige Zick-Zack-Design hilft, das Wasser von der Aufstandsfläche wegzuleiten,

Das einzigartige Zick-ZackDesign hilft, das Wasser von der Aufstandsfläche wegzuleiten. und sorgt so auch bei Nässe für zuverlässigen Grip. Dieser Effekt wird durch die Rillen an den Schultern dieses Reifens noch verstärkt. Sie bilden effektive „Beißkanten“ und sorgen selbst dann für beeindruckenden Vor-

trieb, wenn der Boden vollständig mit Wasser oder Schlamm bedeckt ist. Abgestufte Verbindungsstege zwischen den Profilblöcken verbessern die Stabilität und ein Felgenschutz verhindert wirkungsvoll Beschädigungen an der Felge. Spezielle Mischungsrezeptur Das Arbeitsumfeld auf Schrottplätzen und anderen Recyclinganlagen erfordert einen mehr als robusten Reifen, wenn geringe Ausfallzeiten und lange Lebensdauer ganz oben auf der Agenda des Betreibers stehen. Deshalb verfügt der Galaxy LHD-510 SDS über Reifenwülste mit durchgängigen, nicht verflochtenen Stahldrähten, die für eine enge und gleichmäßige Verbindung zur Felge sorgen und eine so hohe Festigkeit bieten, dass auch hohe Drehmomente zuverlässig und ohne Schlupf auf der Felge übertragen werden. Auch die Mischungsrezeptur dieser neuen Reifen stellt eine dauerhafte Leistung sicher: Neben einer minimierten Wärmeentwicklung tragen hier robuste, schnitt- und ausbrechresistente Komponenten zu einer maximalen Lebensdauer bei. Gleichzeitig sorgen Öffnungen in der Seitenwand für eine effektive Wärmeableitung und erhöhen den Fahrerkomfort auch an langen Arbeitstagen auf harten und unebenen Untergründen.

Das Galaxy Vollgummi­reifenSortiment Das Portfolio von Galaxy Vollgummireifen für Radlader ermöglicht jetzt die Auswahl des optimalen Produkts – vom Super Smooth SDS über den regulären LHD 500 SDS bis hin zum neuen, traktionsorientierten Design des LHD 510 SDS. Der neue LHD 510 SDS ist ab sofort in den Größen 20.5-25 (Felge 17.00-25), 23.5-25 (Felge 19.50-25), 26.5-15 (Felge 22.0025) und 29.50-25 (Felge 25.00-25) erhältlich.

Peter Wade Industriemotorentechnik Händler für RUGGERINI- / Lombardini- & Kohler Benzin Motoren Kohler Diesel Motoren Ersatzteile | Instandsetzung | Ersatzmotoren Ober Rodener Str. 8 | 63110 Rodgau Tel.: 06106 / 66 82 24 | Fax: 06106 / 66 88 66 peter-wade@t-online.de | www.peter-wade.de Unsere Partner

antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 109 ]


//

BAUSTELLENEINRICHTUNG . PSA . WARTUNG .

Bredenoord Stromaggregate lassen sich entsprechend dem Baufortschritt einfach umplatzieren.

Quelle: Bredenoord

Wasserpumpen 24/7 in Betrieb BREDENOORD Im Rahmen des Baltic-Pipe-Projektes erhielt der Spezialist für Wasserhaltung Hölscher den Zuschlag für das Trockenlegen der Rohrgräben auf Jütland und der Insel Fyn. Die Herausforderung: Der Grundwasserspiegel liegt teilweise über dem tiefsten Punkt der geplanten Baugruben. Zudem ist der etwa 140 km lange Bauabschnitt durch die Nähe zum Meer äußerst anfällig für Flutungen.

U

m die Rohrgraben trocken zu halten, setzt Hölscher auf einen Dauerbetrieb ihrer Wasserpumpen. Die unterbrechungsfreie Stromversorgung der Pumpen wird von Bredenoord übernommen. So können die Gasleitungen trotz herausfordernder Umstände problemlos verlegt werden. Baltic Pipe Die Baltic-Pipe ist ein 900 km langer Gasversorgungskorridor, der norwegisches Erdgas von Dänemark durch die Ostsee nach Polen sowie die benachbarten Länder transportiert. Um den geplanten Gasdurchsatz in Zukunft zu

bewältigen, ist u. a. ein Ausbau der dänischen Onshore-Infrastruktur notwendig. Neue Pipelines müssen verlegt werden. Und das an Stellen, an denen der Grundwasserspiegel deutlich über den Rohrgräben steht. Um die im Durchmesser 900 – 1.000 mm starken, 18 m langen Rohre verlegen und verschweißen zu können, ist die Trockenlegung und -haltung der Baugruben von entscheidender Bedeutung. Lange Erfahrung im Pipeline-Geschäft Die für den Dauerbetrieb der Hölscher Wasserpumpen erforderliche Energie wird von Bredenoord in Form von 14 Stromaggregaten in den

„Wir brauchen Material, das verlässlich ist. Bei Bredenoord kann ich sicher sein, dass die Aggregate durchgängig laufen und der gesamte Ablauf reibungslos funktioniert. Die Zuverlässigkeit von Mensch und Maschine ist gegeben.“ Thomas Anneken, Projektleiter Hölscher Wasserbau GmbH

[   1 1 0  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

Leistungsklassen 70 kVA – 125 kVA sowie 11 IBC Kraftstofftanks bereitgestellt. Zur Ausfallsicherheit wurden sogenannte Automatik-Sets geliefert. Diese bestehen aus einem Aggregat im Dauerbetrieb sowie einem Notstromaggregat, welches bei Ausfall oder Wartungseinsätzen automatisch die Stromversorgung übernimmt. Die im Wasserbau häufig eingesetzte Zusatzabsicherung kommt in diesem Fall bei Leitungs- und Flusskreuzungen sowie Eisenbahn- und Straßenquerungen zum Einsatz. Überall dort, wo das Risiko von Flutungen aufgrund des erhöhten Grundwasserspiegels besonders hoch ist. „Wir brauchen Material, das verlässlich ist. Bei Bredenoord kann ich sicher sein, dass die Aggregate durchgängig laufen und der gesamte Ablauf reibungslos funktioniert. Die Zuverlässigkeit von Mensch und Maschine ist gegeben“, so Thomas Anneken, Projektleiter Hölscher Wasserbau GmbH. baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.


Videoüberwachungsystem sichert den Pott KOOI Holz, Stahl, Dämmmaterial – Baustoffe sind weiterhin knapp und werden immer teurer. Mehr als je zuvor steht daher die Sicherung dieser wertvollen Baumaterialien im Fokus. Das haben auch viele Baustellenleiter im Ruhrgebiet begriffen. Sie sichern ihre Gelände fortan mit Koois mobilen Videoüberwachungssystemen UFO (kurz für Unit for Observation).

N

ach dem Motto „Wo viel los ist, wird auch viel gebaut“ hat Kooi es sich zur Aufgabe gemacht, zwei Tage lang Baustellen im Ruhrgebiet zu besuchen und Baustellenleiter nach ihrem Interesse an mobilen Videoüberwachungen für ihr Gelände zu fragen – mit großem Erfolg. Zahlreiche Erfahrungen mit Diebstahl und Vandalismus Es ist vielen Baustellenleitern bewusst, dass die Sicherung ihrer Gelände wichtig ist. Thomas Jähnel, Sales Teamleiter von Kooi, berichtet: „Fast jeder hat in der Vergangenheit bereits Erfahrungen mit Diebstahl oder Vandalismus auf Baustellen gemacht. Ärgerlich – will man doch ohne Verzögerungen weiterarbeiten.“ Weist man dann auf die immer knapper und immer teurer werdenden Baustoffe hin, muss man nur eins und eins zusammenzählen, um zu verstehen: Insbesondere heutzutage ist es unabkömmlich, seine Baustoffe auf der Baustelle mit einer mobilen Videoüberwachung zu sichern. Kooi ist stolz auf so viel Zuspruch und Vertrauen in seine mobilen Videoüberwachungssysteme, aber auch darauf, dass sich ein paar Baustellen-Besuche im Ruhrgebiet bereits deutlich auszahlen: So konnte im Ruhrgebiet zusätzlich ein Bauvolumen im Wert von rund 150 Mio. Euro erfolgreich durch Kooi gesichert werden.

Gruppe hat Niederlassungen in sechs europäischen Ländern mit rund 145 Mitarbeitern und bedient Kunden in insgesamt 22 Ländern Europas.

Über Kooi Kooi hat sich seit seiner Gründung vor 10 Jahren auf temporäre mobile Videoüberwachung sowie mit innovativen Technologien auf die mobile Brandfrüherkennung in der Abfallwirtschaft und Kompostierung spezialisiert und setzt seine Expertenkenntnisse in weiteren Branchen wie der Bauwirtschaft, Infrastruktur, Wind- und Solarenergie ein. Einzigartig machen Kooi die eigene Fertigung, maßgeschneiderte Lösungen und das eigene 24/7 PAC-zertifizierte Alarm Center.

Kalle wurde heute Nacht das ganze Material geklaut.

Profi für mobile Videoüberwachung und Brandfrüherkennung Kooi hat sich seit seiner Gründung vor 10 Jahren auf temporäre mobile Videoüberwachung sowie mit innovativen Technologien auf die mobile Brandfrüherkennung in der Abfallwirtschaft und Kompostierung spezialisiert und setzt seine Expertenkenntnisse in weiteren Branchen wie der Bauwirtschaft, Infrastruktur, Wind- und Solarenergie ein. Einzigartig machen Kooi die eigene Fertigung, maßgeschneiderte Lösungen und das eigene 24/7 PAC-zertifizierte Alarm Center. Die Kooi-

Bodo nicht. Bodo hat VOSKER.

Kooi sichert erfolgreich ein Baugelände im Ruhrgebiet.

baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.

Entdecke jetzt das All-in-One Überwachungssystem für deine Baustelle: www.bau.vosker.de


Trendige Bekleidung für Beruf und Alltag ROFA Allrounder für jedermann und unschlagbarer Alltagsheld: die „JEANS FR“-Kollektion der Firma Rofa Bekleidungswerk ist das neue Highlight für das Jahr 2021. Die Kollektion besticht nicht nur durch den modernen Used-Look im Worker-Style und ist für Heimwerker sowie kleine Handwerksbetriebe geeignet, sondern zeichnet sich vor allem auch durch seine Schutzeigenschaften aus.

D

ie Kollektion „JEANS FR“ wurde in erster Linie für Handwerker entwickelt, die eine moderne Optik ihrer Arbeitsbekleidung wünschen, gleichzeitig aber auch ein gewisses Maß an Schutz bei der Arbeit benötigen. „Ich bin davon überzeugt, dass das Design und die Schutzeigenschaften auch vom Alltagshandwerker gut angenommen und diesen begeistern werden“, so Franziska Fürst, Designmanagement, zur neuen Kollektion. Die Kollektion vereint Hitze- und Flammschutz, leichten Schweißerschutz und elektrostatische Ableitfähigkeit. Damit eignet sich die Jeans FR-Kollektionen auch bei gelegentlich anfallenden Schweißarbeiten: Ob kleine Metallspritzer, kurzer Kontakt mit Flammen oder Strahlungswärme - diese Jeans macht alles mit. Alle Elektriker und Mechatroniker sind mit Jeans FR nicht nur optisch bestens ausgerüstet.

Das Denim-Gewebe ist robust, reißfest und atmungsaktiv.

Design und Funktionalität Hand in Hand Das Denim-Gewebe mit hohem Baumwollanteil ist robust, reißfest und atmungsaktiv. Der Stretchanteil sorgt genau für die richtige Flexibilität bei der Arbeit und macht maximale Bewegungsfreiheit möglich. Der Kontraststepp in Gelb ist ein optisches Highlight und komplimentiert den Jeans Look. Auch für genügend Stauraum ist gesorgt – die aufgesetzten Cargo-, Smartphone- und Zollstocktaschen lassen keine Wünsche offen. Die neue Jeans FR Kollektion stellt somit einen wahren Alltagshelden dar, der nicht nur durch sein Design, sondern auch durch seine Funktionalität überzeugt, und ist zudem noch für die industrielle Wäsche geeignet. Passend zur Jeans FR Kollektion gibt es das karierte Flanellhemd aus weichem Mischgewebe mit hohem Baumwollanteil. Das probanisierte Material besitzt flammhemmende Eigenschaften und eignet sich für kurzen Kontakt mit Flammen. Der lockere Stil rundet in Kombination mit den Jeans-Artikeln den Worker-Style perfekt ab.

Die Kollektion Jeans FR ist vielfältig einsetzbar und ist besonders für Handwerksbetriebe geeignet, die sich ein modernes Design mit Schutzeigenschaften wünschen. Quelle: Rofa/Oliver Tjaden

[   1 1 2  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.


40+

MEHR UV-SCHUTZ WENIGER HAUTKREBSRISIKO NE U!

Eine extrem sommerliche Wetterlage erfordert eine extrem funktionelle Arbeitskleidung Erfühlen Sie den ultimativen Komfort der innovativen TENCEL™ Lyocellfaser

Angenehmes Tragegefühl, da immer trocken auf der Haut (auch bei starkem Schwitzen). Kann ca. 50% mehr Feuchtigkeit aufnehmen als Baumwolle. Bakterienwachstum auf der Faser wird auf natürliche Weise reduziert, dadurch geruchshemmend. Fühlt sich seidig-weich auf der Haut an. Kühlt bei warmen Temperaturen & wärmt bei Kälte. Für für einen Schutz gegen ultraviolette Sonnenstrahlung (UPF-Schutz nach EN 13758-2:2003+A1:2006 von 40+). Verfügbar von XS bis 6XL. Für Allergiker geeignet

www.4-protect.de


Mehr Sicherheit für Trainer AST Wer mit Erdbaumaschinen auf Baustellen und in unwegsamen Geländen arbeitet, muss sich seiner Sache ganz sicher sein. Voraussetzung ist eine fundierte Unterweisung, auf die auch die Leonhard Weiss GmbH & KG setzt. Das Bauunternehmen mit seinen Hauptsitzen in Göppingen und Satteldorf ließ seine Trainer nun in einem speziell auf sie zugeschnittenen Sonderkurs von der AST Arbeitssicherheit und Technik GmbH schulen.

M

it dem AST Zertifikat sind die Teilnehmer nun berechtigt, Bediener von Erdbaumaschinen und deren Anbaugeräten zu unterweisen, auszubilden und die erforderlichen Befähigungsnachweise abzunehmen. Technische Regeln für Betriebssicherheit im Fokus Auf dem modernen CAMPUS M „Home of Safety.“ der AST GmbH kam auch ein multifunktionaler Virtual Reality Simulator zum Einsatz, mit dem man Arbeitsfunktionen verschiedener Erdbaumaschinen realistisch darstellen und dokumentieren kann. Alle Steuerbefehle der Bediener können mit dem virtuellen Programm exakt gemessen und bezüglich Sicherheit, Effizienz und Fertigkeit bewertet werden. Bei der Ausbildung, die die berufsgenossenschaftlich definierten Anforderungen der aktuellen DGUV Grundsätze erfüllt, standen auch die aktuellen technischen Regeln für Betriebssicherheit TRBS 2111 Teil 1 im Fokus. Sie gelten für

alle Maßnahmen, die zum Schutz vor mechanischen Gefährdungen bei der Verwendung von mobilen Arbeitsmitteln ermittelt werden. „Dazu können unter anderem unkontrollierte Bewegungen, das Wegrollen und Umkippen zählen“, so AST Akademieleiter Matthias Müller, für den die Vermeidung von Unfällen an oberster Stelle steht: „Sehr schnell können dabei Personen eingeklemmt oder gequetscht werden.“ Fülle von gesetzlichen Vorgaben So sieht das auch Marco Täger, der es gut fand, dass die Schulung speziell auf Leonhard Weiss zugeschnitten war. „Für mich war es wichtig zu erlernen, ob wir uns bei unseren Unterweisungen in Seminaren oder direkt auf der Baustelle auf einem rechtssicheren Weg befinden und alle Vorgaben für Prüfungen tatsächlich erfüllen“, so der technische Ausbilder für Straßenbauer und Baugeräteführer: „Deshalb war es von großem Vorteil, dass Seminarleiter Matthias Müller die für uns relevanten Inhalte aus

Thomas Schnupp ist bei Leonhard Weiss zuständig für die maschinentechnische Ausbildung im Straßenbau: „Das AST Zertifikat ist eine wichtige Grundlage für unser Training.“

[   1 1 4  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

der Fülle von gesetzlichen Vorgaben herausgearbeitet hat.“ Simulatoren als Ausbildungstool Für Thomas Schnupp, zuständig für die maschinentechnische Ausbildung im Straßenbau, ist es ein großes Plus gegenüber dem Wettbewerb, die Trainerausbildung mit einem Zertifikat zu untermauern: „Dieser Nachweis stellt eine wichtige Grundlage für unsere internen Unterweisungen dar, die wir rechtskonform auf die aktuellen gesetzlichen Anforderungen ausrichten können.“ Auch die praktische Arbeit am Simulator war für ihn ein wichtiger Baustein der AST Trainer-Schulung: „Speziell für Auszubildende ist das ein effektives Tool, um die Grundkenntnisse und Techniken der verschiedensten Arbeitsgeräte zu erlernen.“ Der technische Ausbilder Arthur Martin fand die Atmosphäre in der Akademie ebenfalls klasse – und den Simulator: „So etwas sollten wir in unserem Unternehmen auch haben.

Marco Täger, technische Ausbilder für Straßenbauer und Baugeräteführer: „Es ist wichtig, dass wir uns auf einem rechtssicheren Weg bewegen.“  Quelle: AST

baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.


Flexibles Ampelsystem BERGHAUS VERKEHRSTECHNIK Ob zur verkehrsabhängigen Regelung von Einbahnwechselverkehr an Tagesbaustellen über Funk oder zum längerfristigen Einsatz an Einmündungen, Baustellenausfahrten oder Kreuzungen als verkabelte Version, für fast alle Anwendungsfälle ist die preiswerte Ampelanlage MPB 3400 bereits in serienmäßiger Ausstattung die erste Wahl.

A

lle Signalgeber des flexiblen Ampelsystems sind vollkommen baugleich. So kann an jeder beliebigen Ampel auf der Frontplatte eingestellt werden, ob der Signalgeber als Sender oder als Empfänger (bis zu drei Empfänger sind technisch möglich) eingesetzt werden soll. Daher ist es auch nicht erforderlich, bei Anschaffung oder Lagerhaltung der MPB 3400 zwischen Sendern und Empfängern zu unterscheiden. Mit vier Ampeln lassen sich zum Beispiel an zwei räumlich getrennten Einsatzorten zwei Engstellen signalisieren. Und wo es die Vorschriften zulassen, ist es darüber hinaus sofort möglich, Einmündungs- oder Kreuzungsverkehr zu regeln. Alle Automatik-Betriebsarten sind frei kombinierbar. So können Automatik-Festzeit-, Anforderungs- und Grünzeitverlängerungsbetrieb für jede Ampel separat ausgewählt und sogar gemischt verwendet werden.

BodenlegerSonderanwendungen 2020_BL Mot 1.qxd 08.03.2021 09:17 Seite 1

Mit den richtungserkennenden Radarmeldern, welche serienmäßig für die verkehrsabhängige Ampelsteuerung eingesetzt werden, können auch Sonderanwendungen realisiert werden: so zum Beispiel „Allrot“ mit „Grün auf Anforderung“ als automatische Regelung an Baustellenausfahrten oder zur Lenkung von Linienbusverkehr (ÖPNV) entgegen einer Baustellen-Einbahnstraßenregelung. Optionale Ausstattungen • Innovative LED-Technik mit automatischer Anpassung an die Umgebungshelligkeit für extra lange Akkulaufzeit • Multi-Frequenz-Funkstrecke mit bis zu 16 Kanälen, so wird selbst in Ballungsgebieten ein freier oder gering frequentierter Kanal gefunden • Bevorrechtigungen von besonderen Nutzergruppen durch Einbindung in bestehende ÖPNV-Funknetze oder kreisweite Feuerwehrund Rettungsdienst-Funksysteme • SMS-Fernüberwachung zur Kontrolle der Ampelfunktionen und Benachrichtigung für Servicetechniker (z. B. rechtzeitig vor erforderlichem Akkuwechsel)

Die Signalgeber des Ampelsystems MPB 3400 sind baugleich, sodass jede Ampel als Sender oder Empfänger eingesetzt werden kann.  Quelle: Berghaus Verkehrstechnik

• Zentrale 42-Volt-Spannungsversorgung für langfristige Baumaßnahmen • Funk-Handsender zur Anforderung von Funktionen für geschlossene Benutzergruppen • Wechsel der Betriebsarten über Funk- oder Kabelfernbedienungen möglich – auch auf Allrot zum Beispiel für Baumfällarbeiten Einfache Bedienung Trotz der Vielzahl an technischen Möglichkeiten ist die Bedienung der MPB 3400 für den Anwender sehr übersichtlich gehalten. Alle Bedienelemente sind auf einen Blick ablesbar und das informative Funktionsdisplay erleichtert auch dem ungeübten Anwender den Einstieg in die mobile Ampeltechnik.

Qualität + Funktion: HF Estrichlegerhosen Neben gutem Handwerkszeug ist vernünftige Arbeitskleidung notwendig.

Jahrzehntelange Erfahrung und vielfache Versuche in der Praxis spiegeln sich in einer perfekten und vor allem bewährten Materialauswahl wieder. -

estrichresistentes Kunstleder dauerelastische Schaumstoffpolster robustes Außengewebe hoch belastbare Kappnähte an allen Außennähten

Qualität made in Germany!

HF Sicherheitskleidung 85088 Vohburg, Neumühlstr.12-14 info@hf-sicherheitskleidung.de

Bodenleger-Anzeige 2021 - 4-farbig, 185 x 70 baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 115 ]


//

MANAGEMENT . DIGITALISIERUNG . Implementierung, der aus der Strategie entsprungenen operativen Ziele, erfordert zudem ein hohes Maß an Flexibilität, aufgrund der sich rasch verändernden Gegebenheiten in der Branche sowie den äußeren Einflussfaktoren.

Im Interview zum Thema Vertrieb in der Bauwirtschaft traf das Treffpunkt.Bau-Team (v.l.) Marcel Sievers; Key Account Manager, und Julian Krabs, Vertriebsleiter der Schake GmbH.  Quelle: Schake

Neue Impulse für den Vertrieb in der Baubranche SCHAKE Baugeräte und Absperrtechnik sind die Leidenschaft des Familienunternehmens Schake. Das vielseitige Produktsortiment ist aus der praktischen Erfahrung gewachsen und schafft mit durchdachten Details den entscheidenden Nutzen in der ­täglichen Anwendung auf der Baustelle, im Straßenverkehr oder im Stadtbild. Marcel Sievers und Julian Krabs verraten im Interview, worauf es dabei ankommt.

Seit 2017 sind Sie beide bei der Firma Schake tätig. Was hat sich seitdem verändert? Julian Krabs: Wir erfahren nicht nur aktuell einen starken Wandel in den Wegen, wie wir unsere Kunden, den Handel, aber auch auf diesem Weg die Bauunternehmungen und Entwertender erreichen. Die Bauindustrie als Ganzes ist sehr traditionell, mit allen damit verbunden positiven Merkmalen, wie Bodenständigkeit und Vertrauen. Nichtsdestotrotz können und müssen wir uns immer stärker an Best-Practices anderer Branchen orientieren, wenn es um IT, Logistik

und Kommunikationswege geht. Hier wollen wir als Firma Schake im Sinne unserer Kunden stetig weiterentwickeln und innerhalb der Branche weitere Wege in den Bereichen Datenmanagement, Produktion, Marketing und Versand ebnen. Marcel Sievers: Zu den genannten Punkten war es für uns wichtig, im Markt herauszustellen, dass die Marke des Familienunternehmens Schake für Schnelligkeit, hohe Produktqualität und ein enges Zusammenarbeiten mit unseren Kunden, das auf eine langfristige Geschäftsbeziehung ausgerichtet ist, steht. Die

„Die Bauindustrie als Ganzes ist sehr traditionell, mit allen damit verbunden positiven Merkmalen, wie Bodenständigkeit und Vertrauen. Nichtsdestotrotz können und müssen wir uns immer stärker an BestPractices anderer Branchen orientieren, wenn es um IT, Logistik und Kommunikationswege geht.“ Julian Krabs, Vertriebsleiter bei Schake GmbH

[   1 1 6  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

Wie kann ein Unternehmen die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen? Marcel Sievers: Natürlich ist dies von vielen Faktoren abhängig. Aus Vertriebssicht ist einer davon mit Sicherheit die schon erwähnte Schnelligkeit. Nicht mehr die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen. Zudem muss diese Schnelligkeit in Prozessen mit der Fähigkeit stetiger Anpassung an aktuelle Marktsituationen gepaart sein. Ein weiterer wichtiger Punkt ist es meiner Meinung nach sowohl im eigenen Unternehmen als auch bei Kunden und Geschäftspartnern den Menschen und seine Bedürfnisse nicht nur zu berücksichtigen, sondern hier einen wirklichen Mehrwert für alle Beteiligten am Markt zu schaffen. Julian Krabs: Dem kann ich nur zustimmen. Wir vertreten hier natürlich vornehmlich die Sicht des Vertriebs und haben daher den Kunden absolut im Fokus. Erfolg bringt hier vor allem bei wirtschaftlichen Entscheidungen den Kunden immer weiter ins Zentrum allen Handelns zu bringen. Hier ist es die Aufgabe des Vertriebs die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen und im eigenen Unternehmen zu kommunizieren und gemeinsam mit anderen Abteilungen Lösungskonzepte zu entwickeln. Nur so kann ein Unternehmen sich weiter abheben und Kunden langfristig überzeugen. Hier gibt es sehr viele Beispiele als anderen Bereichen, wie zB Amazon, die natürlich in einer ganz anderen Liga spielen, aber dennoch durch dieses Konzept eminent erfolgreich sind. Hier müssen wir den Zeitgeist erfassen und jeden Tag korrekturfähig bleiben um uns stetig zu hinterfragen und weiterzuentwickeln. Wo sehen Sie Ihre Stärken im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern? Julian Krabs: Eine unserer Stärken ist vor Allem, dass wir uns nicht an unseren Marktbegleitern orientieren, sondern uns selber jeden Tag auf die Probe stellen um Lösungen für unsere Kunden zu bieten. Indem wir uns diesem Leitsatz verschrieben haben kam es zu vielen Entwicklungen, die uns heute in eine sehr vielversprechende Situation gebracht haben. Flexibilität und Geschwindigkeit sind, wir wiederholen uns, absolute Erfolgsfaktoren, die uns z. B. auch für den Onlinehandel sehr attraktiv machen. Diese Sparte gewinnt täglich an Bedeutung auch im Baufachhandel und hier haben wir uns ebenfalls in den Themen Datenmanagement, IT-Anbindung und Kommunikation mit großem Aufwand stark weiterentwickelt. Hier management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.


sind wir einen weiten Weg gegangen und wollen diesen Weg auch weiter erfolgreich beschreiten. Marcel Sievers: Interessant wäre es natürlich hier einen unserer Kunden zu hören. Julian hat bereits einige Themenfelder angesprochen. Es ist wichtig zu erwähnen, dass wir hier vor allem auf uns selbst schauen und in einigen Punkten wie der Logistik, der Datenbereitstellung und der Nutzung neuer Kommunikationskanäle absolute Vorreiter sind. Ein weiterer Mehrwert, den wir der Branche bieten ist die moderne Wissensvermittlung über die Plattform Schake Workshop. Ein dynamisches Team von Dozenten hat sich hier auf die Fahne geschrieben die Vermittlung von Wissen z. B. im Bereich der Sicherung von Arbeitsstellen auf ein neues Level zu heben. Ich selbst, auch als Dozent in diesem Bereich tätig, kann Schake Workshop als Teil der Stärken gegenüber unseren Marktbegleitern beschreiben. Wir fragen jetzt mal ganz direkt: Wo sehen Sie noch Verbesserungspotential? Marcel Sievers: Ich breche Ihre Frage mal auf zwei Ebenen herunter: Auf die persönliche und die der Firma Schake. Die erwähnte Anpassungsfähigkeit wirkt sich natürlich auch auf uns persönlich aus. Es ist für mich immer wichtiger, die Bewegungen und Anforderungen der Branche und der Märkte zu erkennen, um gerade die von mir betreuten „Key Accounts“ bestmöglich in der zukünftigen gemeinsamen strategischen Ausrichtung zu unterstützen.

„Die Implementierung, der aus der Strategie entsprungenen operativen Ziele, erfordert zudem ein hohes Maß an Flexibilität, aufgrund der sich rasch verändernden Gegebenheiten in der Branche sowie den äußeren Einflussfaktoren.“ Marcel Sievers,, Key Account Manager bei Schake GmbH

Für die Firma Schake liegt das Verbesserungspotential in der kurz- und mittelfristigen Zukunft im Bereich des Datenmanagements, der Beschleunigung von Informationsprozessen und der stetigen Neu- und Weiterentwicklung von Produkten als Problemlösungen für den Anwender. Auch der Aufbau von Schake Workshop ist ein noch auszuschöpfendes Potential. Julian Krabs: Es wäre fatal, wenn wir in irgendeinem Bereich denken würden, dass wir am Ende angelangt wären. Bei allen Neuen und innovativen Wegen, die wir gehen und gehen werden bleiben immer dennoch elementare Grundsätze unverändert: Wir sind und bleiben offen- offen für neue Märkte, neue Produkte, neue Wege, neue Vorgehensweisen und neue Ideen.

Über die Schake GmbH Im Jahr 1908 gründete Johann Schake das Traditionsunternehmen Schake in Wetter Volmarstein als Huf- und Wagenschmiede. In die Anfangsjahre datiert auch der Beginn der Fabrikation von Baubeschlägen. Die ersten Produktideen in den heutigen Kernsortimenten Absperrtechnik und Baugeräte stammen aus den 1960er-Jahren. Heute ist die vierte Generation der Gründerfamilie am Ruder.

„Fortlaufende Weiterentwicklung und das Streben nach Wachstum zeichnen unser Unternehmen seit jeher aus“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Ralf Schake. Schake beschäftigt aktuell über 250 Mitarbeiter an fünf Standorten und vermarktet die Produkte europaweit. Eine gute Produktentwicklung, schlagkräftige, flexible Produktions- und Logistikstandorte sowie die Nähe zum Kunden bei der Beratung vor und nach dem Verkauf sind wichtige Eckpfeiler des Erfolgs. Über allem steht das Ziel, den Kunden ein gutes Fundament für ihre täglichen Herausforderungen zu bieten. Dabei setzt das inhabergeführte Unternehmen auf langjährige Partnerschaften und eine langfristige Erfolgsorientierung.

Zum Abschluss eine letzte Frage: Wenn Sie die Eigenschaften eines erfolgreichen Vertriebs in drei Worten beschreiben müssten. Welche wären dies? Julian Krabs: Vorausschauend. Reaktionsschnell. Verlässlich. Marcel Sievers: Anpassungsfähig. Organisiert. Authentisch. David Kern

Kompetenzcentrum Baumaschinentechnik BILDUNGS- UND TAGUNGSZENTREN DER BAUWIRTSCHAFT

Aus- und Weiterbildungsangebote Baumaschinentechnik

ROSTRUP

ABZ MELLENDORF

Lehrgänge mit optionaler bundeseinheitlicher ZUMBau - Prüfung

Lehrgänge mit ZUMBau-Prüfung

¾ Ausbildung zum Baugeräteführer ¾ Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker ¾ Asphalteinbau - Praxistraining mit Maschinen für den

¾ Geprüfter Fahrer von Seilbaggern ¾ Geprüfter Fahrer von Großdrehbohrgeräten und Rammen ¾ Geprüfter Fahrer von Gradern ¾ Geprüfter Fahrer von Verdichtungsgeräten

Asphaltstraßenbau (für Auszubildende ab dem 2. Ausbildungsjahr)

¾ Geprüfter Baumaschinenmeister ¾ Hydraulikseilbagger - Anbaugeräteschulung mit Freireiter ¾ Maschinentechnik für Bohrgerätebediener ¾ Praxisschulung Frästechnik im Straßenbau ¾ Praxistraining für Straßenfertigerfahrer und Bohlenbediener ¾ Einsatz von Tachymeter-Vermessungssystemen im Tiefbau ¾ Einsatz von GPS-, GNSS-Vermessungssystemen im Tiefbau ¾ Paving im Asphaltstraßenbau ¾ Maschinelle Pflasterverlegetechnik ¾ Brecheranlagentechnik im Praxiseinsatz ¾ Siebanlagentechnik im Praxiseinsatz ¾ GW 129 - Sicherheit bei Arbeiten in Leitungsnähe ¾ GW 329 - Horizontalspülbohrtechnik - HDD

Lehrgänge mit ZUMBau-Prüfung ¾ Geprüfter Bagger- und Laderfahrer ¾ Geprüfter Teleskopfahrer (DGUV Grundsatz 308-009) ¾ Geprüfter Fahrer von Straßenfertigern

Holzbau Trockenbau Betonbau

8

Straßenbau Kanalbau Speisesaal Freizeithaus Sportplatz

9

1

4

Internat 2

11

3 Verwaltung Seminar

HDD

28

Rohrleitungsbau Leitungsbau

2

Fliesenbau

Mauerwerksbau

16

29

22

30

24 26

23

Maschinentraining

15

RuBo 1-3

Geotechnik Brunnenbau

25

Spezialtiefbau Isoliertechnik

Maschinentechnik

Bau-ABC Rostrup Virchowstraße 5 26160 Bad Zwischenahn Telefon 0 44 03 - 97 95 - 0 e-mail: info@bau-abc-rostrup.de Internet: www.bau-abc-rostrup.de

14

13 Bohr- und Energietechnik

GasbrandDemonstrationsKunststoffanlage technik

Asphalttechnik

Metalltechnik

12

CNC-Technik

21

Internat 1 Zufahrt zum Bau-ABC Rostrup

10 Freihalle

Containerbox Containerbox

Metalltechnik

BAU-Akademie-Nord Virchowstraße 5 26160 Bad Zwischenahn Parkbereich P1 Telefon 0 44 03 - 97 95 - 15 e-mail: engraf@bauakademie-nord.de Internet: www.bauakademie-nord.de

Durchgang

Maschinenhalle

27

Einfahrt NORD Bau-ABC Rostrup

www.bau-abc-rostrup.de management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 117 ]


IM PRES SUM . Anschrift

MZ Mediaverlag GmbH Härtnagel 2 . 87439 Kempten Tel. +49 (0)8 31/6 97 30 51-0 Fax +49 (0)8 31/6 97 30 51-50 E-mail info@treffpunkt-bau.eu Gesamtverantwortlich Geschäftsführende Gesellschafter Manfred Zwick (-20)

Bernd Mair (-10)

Strategie & Beratung

Rainer Oschütz (-0)

Redaktion Gloria Schaffarczyk (-90) verantwortlich

Peter Hebbeker (-85)

Michael Schulte (-30)

Layout / Grafik

Stephan Lindemann (-75)

Anzeigen

Franz Nieberle (-60)

David Kern (-70)

Wolf-Dieter Arl (-80)

Christian Dietrich (-65)

Buchhaltung

Mirja Mikschl (-95)

Abo

jährlich 9 Ausgaben Jahresbezug Deutschland 35,– € inkl. Versandkosten

Jahresbezug Ausland 45,– € inkl. Versandkosten

Aboverwaltung

David Kern (-70) Mirja Mikschl (-95)

Druckerei/ Versand

Holzmann Druck GmbH & Co.KG Gewerbestraße 2 86825 Bad Wörishofen

Anzeigenpreise derzeit gültige Anzeigen-Preisliste Nr. 4 vom 1.1.2021

Der MZ MEDIAVERLAG übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Einsendungen. Für sämtliche Einsendungen an die Redaktion wird das Einverständnis der Veröffentlichung sowie der redaktionellen Bearbeitung vorausgesetzt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln nicht die Ansicht der Redaktion wider. Alle Rechte der Verbreitung sind vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Für Autorenbeiträge haftet der Verlag nicht. Autorenbeiträge spiegeln die persönliche Meinung des Autors wider. Folgende Mitglieder der Verbände Deutscher Abbruchverband e.V., Baustoff Recycling Bayern e.V., VMI e.V., IGHB e.V. erhalten Treffpunkt.Bau im Rahmen ihrer Mitgliedschaft kostenfrei. Erfüllungsort: Kempten (Allgäu) ISSN 2363-8710

IVW angeschlossen Besuchen Sie unsere Website www.treffpunkt-bau.eu

[   1 1 8  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

Per Mausklick geht‘s zum Angebot mit dem Leasingrechner von Commerz Real Mobilienleasing. Quelle: Commerz Real Mobilienleasing

Das Baumaschinen-Leasing digitalisiert sich COMMERZ REAL MOBILIENLEASING Von A wie Abbruchbagger bis Z wie Zwangsmischer – wenn es um die Finanzierung von Baumaschinen oder Baufahrzeugen geht, stehen die Leasinganbieter seit vielen Jahren an der Seite der Bauunternehmen. Doch auch dieses Angebot wandelt sich, vor allem digitalisiert es sich. Für den Leasingnehmer bedeutet dies im Idealfall mehr Komfort und weniger Aufwand – und damit mehr Zeit für sein eigentliches Kerngeschäft.

D

er Ruf nach digitalen Lösungen in der Finanzbranche hat längst die gewerblichen Kunden erreicht. Denn es ist klar: Wer als Privatkunde von seiner Bank eine einfach zugängliche, intuitiv bedienbare und rund um die Uhr über das Smartphone zur Verfügung stehende Plattform gewohnt ist, wird dies ebenso im Berufsleben erwarten. Leasingangebot per Mausklick Für Bauunternehmen bedeutet dies: Warum nicht, wie in praktisch jedem Autohaus, auch beim Besuch einer einschlägigen Website für Baumaschinen per einfachem Mausklick ein erstes unverbindliches Leasingangebot einholen? Die Commerz Real Mobilienleasing (CRML) hat mit ihrem Online-Leasingrechner dafür eine professionelle Plattform gestartet, die in Echtzeit und herstellerunabhängig zunächst unverbindliche Konditionen errechnet und dabei dem Nutzer über einen einfachen Schieber die Möglichkeit gibt, die Laufzeit und Ratenhöhe nach seinen genauen Bedürfnissen einzustellen. Per Mausklick kann er im nächsten Schritt unter Berücksichtigung seiner Bonität ein verbindliches Leasingangebot für sein Wunschobjekt anfordern. Leasingrechner für 17.000 mobile Güter Allerdings sind die Herausforderungen hierbei größer als im Autohaus. In erster Linie ist die hohe Produktvielfalt mit ihren spezifischen Eigenschaften zu nennen. Branchenübergreifend deckt der CRML-Leasingrechner mehr als 17.000 mobile Güter mit ihren unterschiedlichen Typbezeichnungen ab. Hierfür jeweils

die passgenauen Restwerte und Ratenverläufe zu programmieren erfordert nicht nur eine vertiefte Asset-Expertise, sondern ebenso eine breit gefächerte Branchenkenntnis aufseiten der Leasinggesellschaft. Digital gestützte Pay-per-use-Modelle Dabei zahlt der Leasingnehmer keine feste Leasingrate für die Überlassung zum Beispiel eines Baggers oder eines Krans, sondern die Belastung des Nutzers richtet sich sowohl in der Raten- als auch in der Restwerthöhe nach dem tatsächlichen Gebrauch. Um erneut die Analogie zum Pkw-Markt herzustellen: Diese Modelle entsprechen in weiten Teilen den Carsharing-Angeboten, das heißt: Zahlung nur für die Nutzung und nur so lange, wie das Leasinggut im Einsatz ist. Gerade auf Baustellen mit schwankenden Auslastungen kann dies eine attraktive Option darstellen. Einfach und intuitiv bedienbares Tool Doch ohne digitale Schnittstellen bei der Datenerfassung, ihrem Transfer sowie bei den Abrechnungssystemen sind solche innovativen Modelle nicht sinnvoll umsetzbar. Das gilt ebenso in der Beziehung zum Nutzer, der möglichst mithilfe eines einfach und intuitiv bedienbaren Tools alle erforderlichen Daten seines Leasingvertrags und seiner in Echtzeit gemessenen Nutzungsintensität mobil verfügbar haben möchte. Auch dies dürfte für die Baubranche einen effektiven und messbaren Mehrwert bedeuten. Autorenbeitrag von Christoph Halstrick, Vorsitzender der Geschäftsführung Commerz Real Mobilienleasing

management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.


Anspruchsvolle Grubenkonstruktion SITECH/TRIMBLE Der Flughafen und die Messe Stuttgart werden mit einem unterirdischen Bahnhof an den Flughafentunnel der ICE-Neubaustrecke Stuttgart-Ulm angebunden. Die auf Erdarbeiten und Tunnelbau spezialisierte Zaiss Transporte Baggerbetrieb GmbH ist Nachunternehmer der Arbeitsgemeinschaft Flughafentunnel mit den Firmen Ed. Züblin AG und Max Bögl.

D

ie Zaiss GmbH ist für die Abteufung von drei Schächten des Zentralen Zugangs zum unterirdischen Bahnhof verantwortlich und arbeitete sich mit einem Bagger CAT323 mit dem Maschinensteuerungssystem Trimble Earthworks mit Meißel, Schaufel und Fräse schrittweise in den felsigen Untergrund vor. Die Schwierigkeit bei der Erstellung der Baugruben lag nicht nur in der bloßen Tiefe von 25 Metern und der senkrechten Bauweise: Die Grundfläche der Baugrube hat sich vom ersten Spatenstich bis zum Erreichen der Sohle nicht geändert, die senkrechten Wände wurden mit 0,5 m Spritzbeton ausgekleidet und mit Stahlträgern abgestützt. Nach jedem Schritt von 1,5 bis 2,0 m mussten die Werkzeuge gewechselt und der Aushub und schließlich der Bagger selbst mit 25 t Gewicht aus der Grube gehoben werden.

Technik ermöglicht höchste Präzision für das Grubenmodell mit den SchubdornDie eigentliche Herausforderung bestand in vorsprüngen wurden vom Münchner Ingenidem präzisen Herausarbeiten von horizoneurbüro GEODAT! geliefert und von Zaiss mit talen Überhängen von 50 cm aus den FelsTrimble Business Center für die Maschinenwänden mit jeweils 45 Grad Neigung von steuerung aufbereitet. oben und unten bei jedem Schritt. Die sogenannten Schubdorne sind aus statischen Zügige Ausführung Gründen zur Abtragung von Lasten aus den Insgesamt umfasst das Projekt drei Schächte, Stationsröhren des unterirdischen Bahnhofs wovon zwei bereits realisiert wurden. Insgeerforderlich. Die Präzision der Ausführung samt muss für alle Schächte zusammen ein Voerreichte Zaiss durch die zentimetergenaue lumen von 25.500 m³ gelöst und ausgehoben Positionierung mit der Trimble Universaltotalwerden. Trotz einer Bauunterbrechung von station SPS930 (UTS). einigen Tagen wegen Frost hat Zaiss das ProDer Fahrer wurde mit Meißel, Fräse oder Löffel jekt schneller umgesetzt als geplant. Die präohne Sichtkontakt von der Maschinensteuezise und zügige Ausführung des Modells ohne rung alleine anhand des Geländemodells exSichtkontakt wäre ohne die Maschinensteuefürnoch Arbeitsbühnen, Baumaschinen, akt an dieSpezialkonzepte Stellen geführt, an denen Fels rung Trimble Earthworks mit der Krane UTS-Steueabgetragen werden musste. Die Plandaten rung nicht möglich gewesen.

Vi si o n I nnovati o n Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane Ve ra nt wor tun g Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane

Besondere Risiken brauchen mehr Sicherheit Vi s i on I nn ovat ion Wir haben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte Vis io ng entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Verant wor t un I n n ovation

Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler Ve ra ntund woVermieter r tun g Besondere Risiken brauchen mehr Sicherheit Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter Besondere Risiken mehr Sicherheit Kfz-Flotten- undWir Stückzahlmodelle für allebrauchen Fahrzeugarten haben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Geschäftsgebäudeund Geschäftsinhaltsversicherungen Wir haben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) entwickelt. Hier die wichtigsten Policen: Betriebsund Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Rechtsschutzversicherungen für den Firmenund Privatbereich Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter

Die größte Herausforderung war das Herausarbeiepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane ten der horizontalen Übergänge mit jeweils 45 epte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane Grad Neigung.

epte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane

Noch mehr Vis ion spannende Inhalte Vis ion I nnovation nnovation auf unserer VeraInt wor tung

Vis ion Vera nt wor tung I nnovation ondere Risiken brauchen mehr Sicherheit Vera ntSicherheit wor tung ondere Risiken brauchen mehr

Website

Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter

und Stückzahlmodelle für alle Fahrzeugarten Beim Bau des unterirdischen Bahnhofs, der denKfz-FlottenFlughafen und die Messe Stuttgart an die ICE-NeubaustreMaschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter Geschäftsgebäudeund Geschäftsinhaltsversicherungen Sprechen mit uns und Sie von unserer cke Stuttgart-Ulm anbindet, ist dieSie Firma Zaiss fürprofitieren die Abteufung von drei Schächten verantwortlich. Der Kfz-Flottenund Stückzahlmodelle fürErfahrung. alle Fahrzeugarten Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) Geschäftsgebäudeund Geschäftsinhaltsversicherungen Tunnelbauspezialist setzt dabei auf Technik vonRechtsschutzversicherungen Trimble.  Quelle: Sitech/Trimble für den Firmen- und Privatbereich Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich

Sprechen Sie mit uns und profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Maßgeschneiderte Versicherungskonzepte für das Baugewerbe Sprechen Sie mit uns und profitieren Sie von unserer Erfahrung.

erweiterte Betriebshaftpichtversicherungen Maschinen-Spezial-Policen für Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Krane Kfz-Flotten- und Stückzahlmodelle

www.treffpunkt-bau.com

aben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte

ckelt. Hier die wichtigsten Policen: ondere Risiken brauchen mehr Sicherheit aben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte

ckelt. Hier die wichtigsten Policen: etriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter aben besonders umfangreiche und zugleich kostengünstige Spezialkonzepte etriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter fz-Flottenundwichtigsten Stückzahlmodelle Fahrzeugarten ckelt. Hier die Policen: m a n a g efür m eAnwender, n t .fürd alle i g i ta l i s i e rund ung . Maschinen-Spezial-Policen Händler Vermieter eschäftsgebäude- und Geschäftsinhaltsversicherungen fz-Flotten- und Stückzahlmodelle für alle Fahrzeugarten ransportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) etriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung für Händler und Vermieter eschäftsgebäude- und Geschäftsinhaltsversicherungen

Spezialkonzepte Maßge Spef

Spezialkonzepte für A Maßgeschne Spezialk

MORNEWEG Versicherungsmakler GmbH MORNEWEG GmbH MORNEWEGVersicherungsmakler Versicherungsmakler GmbH Stettiner Str. 31 StettinerStr. Str. Stettiner 3131 34225 Baunatal 34225 Baunatal 34225 Baunatal Telefon: 05601 - 96 17 70 Telefon: 05601 70 Telefon: 05601 - -9696 1717 70 Telefax: 05601 - -9696 1717 74 Telefax: 05601 74 Telefax: 05601 - 96 17 74 www.Morneweg.info www.Morneweg.info www.Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info Kontakt@Morneweg.info

www

Besondere Ri Besonder

Wir haben besonder Wir haben bes entwickelt. Hier die w

entwickelt. Hie

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 119 ]

Betriebs- und Um Betriebs- u Maschinen-Spez Kfz-Flottenund Maschinen Geschäftsgebäud Kfz-Flotten Transportversich Geschäftsg Rechtsschutzver

Transportv Rechtsschu


//

FIRMENVERZEICHNIS . IM TREFFPUNKT FINDEN .

Altrad Plettac Assco

www.plettac-assco.de

Arjes www.arjes.de

85

MIRO www.bv-miro.org/

43

Moerschen

47

www.moerschengmbh.de/mobile-aufbereitung/ 24, 40

AST www.ast-safety.com/114

NOE-Schaltechnik www.noe.de

B.T. Innovation

76

Optimas www.optimas.de

49

24

Otto Baier

68

51

Palfinger www.palfinger.com/de-de 25

www.bt-innovation.de/

Bannerstop/Modularo www.bannerstop.com Bema Maschinenfabrik

www.kehrmaschine.de

Berghaus Verkehrstechnik

www.berghaus-verkehrstechnik.de/

115

Böckmann www.boeckmann.com/de

99

www.baier-tools.com/home

Paschal www.paschal.de

78

Ritchie Bros.

25

www.rbauction.de/

Bredenoord www.bredenoord.com/de/ 110

Robusta-Gaukel www.robusta-gaukel.com

Brigade Electronic

Rofa www.rofa.de

www.brigade-electronics.com/de/

BTS – Betontechnik Schumacher www.bts-betontechnik.de

108

82 112

Rototilt

www.rototilt.com/de-DE/

Case

www.casece.com/emea/de-de34

Sany Europe

www.sanyeurope.com

27

Commerz Real Mobilienleasing

www.commerzreal.com/

SBM Mineral Processing

www.sbm-mp.at

60

Continental

www.continental-reifen.de/specialty106

Craco www.craco.de/ De Bondt Fahrzeugaufbauten

www.fahrzeugaufbauten.info/

DMS Technologie

www.dms-tec.de/

EFD/Sitec Components

www.sitec-components.com/

64

80

118 9

39, 48

Scania www.scania.com/de

94

Schake www.schake.com/de/

116

16

Schwamborn www.schwamborn.com

69

103

Schwarzmüller www.schwarzmueller.co

95

45

SES www.ses-germany.de/44

Engcon www.engcon.com

50

Sitech/Trimble www.sitech.de

Fassi www.fassi.com

105

Faymonville www.faymonville.com/de/ Flex

98

www.flex-tools.com/de-de/70

Fliegl www.fliegl.com

100

119

Smart Bridges

www.smart-bridges.com/

22

Stehr Baumaschinen

www.stehr.com

92

Targo Leasing

www.targobank.de/de/index.html

12

VDBUM www.vdbum.de/

18 88

Fliegl Baukom

www.fliegl-baukom.de/

67

Vögele www.voegele.info

Günzburger Steigtechnik

www.steigtechnik.de

23

Wirtgen www.wirtgen.de

Hain Industrievertretung

www.hain-solutions.com

42

Yokohama Off-Highway Tires

Hamm www.hamm.de

91

Zeppelin/Cat www.zeppelin-cat.de

30

Herud www.herud-kg.de

84

Zoomlion Europe

20

Holstenhallen Neumünster

www.holstenhallen.com/

104

Humbaur www.humbaur.com

102

Husqvarna Construction Schweiz www.husqvarnacp.com/de

54

Hyundai (HCEE)

www.zoomlion-europe.com/

28

JCB www.jcb.com/de-de 36 Kiesel www.kiesel.net/de

33

Kinshofer www.kinshofer.com

52

Haldenförderbänder

15 m, 20 m, 25 m, 30 m 70 % weniger Betriebskosten

Kobelco www.kobelco-europe.com26 Kölsch www.koelsch.com

46

Komatsu www.komatsu.eu

35

Komatsu Germany

www.komatsu.eu

Kooi www.247kooi.de Kubota www.kubota-eu.com Layher

www.layher.com/de-DE

Lehnhoff Hartstahl

www.lehnhoff.de

109

20

HS-Schoch www.hs-schoch.de

www.hyundai.eu

90

www.yokohama-oht.com/europe/?nr=true

22

Stauss GmbH A-6850 Dornbirn Tel.: +43 5572 25615 www.stauss-recycling.com

Symbolfoto

111 32 72, 77 38

Lissmac www.lissmac.com/de/

62

Mauderer www.mauderer.de

75

MAX Trailer

www.maxtrailer.eu/home-de/

96

Mayer Schaltechnik

www.mayerschaltechnik.de

86

MBI Deutschland

www.mbi-deutschland.de

41

MCS Rental Software

www.mcsrentalsoftware.com/de/

23

Mecalac www.mecalac.com

37

Meva www.meva.net/de/

74

Peter Barthau Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH Hardfeld 2, 91631 Wettringen Tel.-Nr. 09869/97820-0 Fax-Nr. 09869/97820-10 E-Mail: info@peter-barthau.de www.peter-barthau.de

Abrollbehälter für schwersten Einsatz

Ausführungsvarianten: - Hochleistungscontainer in gewölbter Ausführung komplett aus Quard 450 gefertigt - Abrollbehälter mit Doppelwölbung aus hochverschleißfestem Blech - Half-Pipe-Mulde (Halbschalenmulde) mit Fahrerhausschutz - sowie alle Absetz- und Abrollbehälter in Standardausführung Fordern Sie unsere kpl. Produktmappe an oder besuchen uns auf unserer homepage

für 1m³ Lader

für 4 m³ Lader

robust flexibel wartungsfrei

BAUSTOFF-RECYCLINGSIEB SBR 4

[   1 2 0  ]

j u l i .2021

. T RE F F PUN K T BAU

+49 (0) 3 51 / 8 84 57 40 www.einfach-aufbereiten.de einfach-aufbereiten@bhs-dresden.de

BAUSTOFF-RECYCLINGSIEB SBR 3

im treffpunkt finden

.


Inh. Sofoklis Nikolas Tsamkosoglou

An- und Verkauf

von

BAUMASCHINEN aller bekannten Marken sowie deren Ersatzteile Werner-von-Siemens-Str. 23a · 24568 Kaltenkirchen Mobil +49 162 984 35 98 · E-Mail: tsamkos@t-online.de

IHR SPEZIALIST

für Anlasser, Lichtmaschinen & mehr. 24h L I E F E R -

SERVICE

Neu- und Austauschteile: Anlasser, Lichtmaschinen, Turbolader, Klimakompressoren, DC-Motoren, ... AES Auto-Elektrik-Handelsges. mbH

07181/9229-0 www.aes-autoelectric.de

04320_anzeige_anlasser_lichtmaschine_az_45x60_2c_rz.indd 02.04.20 08:22 1

Prozesswasser- und Abwasseraufbereitung

Leiblein

LEIBLEIN GmbH • 74736 Hardheim Tel.: 06283/2220-0 • Fax: 2220-50 E-Mail: leiblein@leiblein.de Internet: http://www.leiblein.de

Satteldachhalle Typ SD15 (Breite: 15,04m, Länge: 21,00m)

• Traufe 4,00m, Firsthöhe 6,60m • mit Trapezblech, Farbe: AluZink Mehr Infos

Überzeugen Sie sich von unseren innovativen Komponenten und Lösungen für die Aufbereitung von Prozesswasser und Abwasser.

• incl. Schiebetor 4,00m x 4,20m • feuerverzinkte Stahlkonstruktion

• incl. prüffähiger Baustatik

Aktionspreis € 29.900,ab Werk Buldern; excl. MwSt.

Schneelastzone 2, Windzone 2, a. auf Anfrage

www.tepe-systemhallen.de · Tel. 0 25 90 - 93 96 40 RZ_Tepe_Anzeigen_2019_92x40mm_ft1.indd 7

04.12.19 19:59

- Hydraulik Service Center - Lieferung sämtlicher hydraulischer und elektro-hydraulischer Komponenten - Entwicklung, Produktion, Montage und Inbetriebnahme offener und geschlossener Systeme - Mobiles Serviceteam - Professionelles Reparaturcenter - Fertigung von Hochdruck Zahnradeinheiten (Einfach und Mehrfach Pumpen, Motore, Mengenteiler) - Eigenes umfangreiches Lager an Axialkolbeneinheiten, Gerotormotore, Ventiltechnik und Ersatzteile - Zugriff auf weitere Läger im Bibus Netzwerk "supporting your success" - Hydraulikwinden

Tel.: 04222 947510 0 info@weser-pumpen.de www.weser-pumpen.de Güterstraße 10, 27777 Ganderkesee im treffpunkt finden

.

j u l i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 121 ]


NASS- & MODULARAUFBEREITUNG

UMWELTTECHNIK

MOBILE AUFBEREITUNGSTECHNIK

GEBRAUCHTMASCHINEN VON KÖLSCH. POWERSCREEN PT750 – Raupenmobile Grobstücksiebanlage

Baujahr: 2016/Betriebsstunden: ca. 480 • Aufgabeeinheit: ca. 5,5 m3/Ladebreite 4.410 mm, Ladeblech 300 mm • Siebmaschine 11 x 8’, Grobstück 2-Deck • Oberdeck Stangenrost: 3.350 x 2.600 mm • Austragsband: 1.200 x 9.650 mm • Antrieb: Caterpillar Tier 4f mit 55,0 kW • Kettenfahrwerk: Länge 3.680 mm, Kettenbreite 400 mm • Kabelfernbedienung zum Fahren der Anlage

PRONAR MPB 18.47 – Trommelsiebanlage auf Rädern Baujahr: 2020/Betriebsstunden: ca. 200 • Aufgabeeinheit: ca. 5,0 m (gehäuft), Abzugsband stufenlos regelbar, Bandbreite 800 mm • Siebtrommel: Länge 4.700/Durchmesser 1.800/Siebfläche 22,0 mm • Antrieb: DEUTZ Dieselmotor Typ TCD 2.9 L4, Stufe V, 55.4 kW bei 2800 U/min

POWERSCREEN MT960 – Raupenmobiler Einschwingen-Backenbrecher Baujahr: 2006/Betriebsstunden: ca. 2.750 • Aufgabeeinheit: ca. 3,6 m, Vibrorinne • Backenbrecher: Einlauf 900 x 600 mm, Releasesystem zur Blockadenbeseitigung • Austragsband: Gurtbreite 800 mm, Abwurfhöhe ca. 2.900 mm, hydraulisch klappbar • Antrieb: CAT Dieselmotor, Typ 3126, 131 kW • Kabelfernbedienung zur Steuerung der Anlage PRONAR MPB 20.55 – Trommelsiebanlage auf Rädern Baujahr: 2019/Betriebsstunden: ca. 420 • Aufgabeeinheit: ca. 6,0 m (gehäuft), Abzugsband stufenlos regelbar, Bandbreite 1.000 mm • Siebtrommel: Länge 5.500 mm, Durchmesser 2.000 mm, Siebfläche 30,0 m2 • Antrieb: DEUTZ Dieselmotor Typ TCD 3.6 L4, Tier 4F/Stufe IV, 80,4 kW bei 1600 U/min • Fahrgestell: 2-Achs-Zentralachsanhängerfahrgestell für 80 km/h gem. StVZO RUBBLE MASTER RM90GO – Raupenmobiler Prallbrecher Baujahr: 2020/Betriebsstunden: ca. 870 • Aufgabeeinheit: ca. 2,6 m3, Vibrorinne • Prallbrecher: Einlauf 860 x 650 mm, Releasesystem zur Blockadenbeseitigung • Austragsband: Gurtbreite 800 mm, Abwurfhöhe ca. 2.950 mm, hydraulisch klappbar • Antrieb: JD Dieselmotor (Konstantdrehzahl) Typ 6068HFG82, 194 kW, Tier 3/Stufe IIIa

Irrtum und technische Änderungen vorbehalten.

TEREX Ecotec TTS520-3 – Trommelsiebanlage auf Rädern Baujahr: 2017/Betriebsstunden: ca. 220 • Aufgabeeinheit: ca. 4,5 m (gehäuft), Abzugsband stufenlos regelbar, Bandbreite 1.280 mm • Scheibensieb: Hardox Verschleißauskleidung, Seitenwände erhöht • Siebtrommel: Länge 5.150 mm, Durchmesser 2.000 mm, 4-Fach Antrieb • Antrieb: JD Dieselmotor Typ 4045HFG82, 77 kW/105 PS, Tier 3A konstant, wassergekühlt • Fahrgestell: 2-Achs-Zentralachsanhänger für 80 km/h gem. StVZO

Jürgen Kölsch GmbH • Wildspitzstraße 2 • 87751 Heimertingen • Tel. 08335 98 95 0 • www. koelsch.com


Transport ohne Genehmigung durch 2,53 m Maschinenbreite

16 t RAUPENTELESKOPKRAN Maximale Flexibilität: Fahren und Ausleger teleskopieren unter Last 18,8 m Full-Power-Boom / 5 m Spitze: Einfach teleskopieren mittels Joystick Arbeiten in bis zu 4° Schrägstellung Moderner Antrieb: Stufe V Motor

Teleskoplader 5,5 t

Bernhard Kraus SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH 94315 Straubing, Germany bernhard.kraus@sennebogen.de

Balancer 130-300 t

Materialumschlag 17-420 t

Seilbagger 13,5-300 t

Raupenkran 50-300 t

Telekran 16-130 t

Hafenkran 300 t


Bitte beachten Sie die folgenden Beilagen:

www.treffpunkt-bau.com

FA C H M A G A Z I N


HOPPE

https://www.wartungsplaner.de

Unternehmensberatung

Wartungsplaner Lückenlose Erfassung aller Wartungs- und Prüftermine

HABEN SIE IHRE PRÜFTERMINE IM GRIFF?

Alle Wartungen, Prüfungen, Instandhaltungen, Reparaturen und Arbeitsschutztermine im Betrieb unter Kontrolle

Software Wartungsplaner erinnert an den nächsten Prüftermin

Die komplette Historie der Arbeitsund Betriebsmittel inklusive aller Dokumente und Prüfprotokolle sind auf Knopfdruck verfügbar.

SOFTWARE FÜR WARTUNGSTERMINE

DAS KANN DER WARTUNGSPLANER

Wer Maschinen, Anlagen und Betriebsmittel im Unternehmen sicher prüfen will, kommt um die Dokumentation der Wartung und Prüfung nicht herum.

 wiederkehrende Prüfungen verwalten

Hierzu eignet sich unsere Wartungssoftware, in der alle Wartungstermine, Prüfprotokolle und Gefährdungsbeurteilungen festgehalten werden.

 Wartungstermine koordinieren  Staplerprüfungen  Prüfung der Regale  Prüfung von Leitern, PSA, Türe Tore Fenster, Feuerlöscher, Brandschutzeinrichtungen  Elektroprüfungen DGUV 3 importieren  Unterweisungen dokumentieren

Mehr Informationen? Kontakieren Sie uns

Telefon: +49 (0) 6104 / 65327

www.Wartungsplaner.de info@Wartungsplaner.de

63150 Heusenstamm Seligenstädter Grund 8


1. Gegenstand anlegen Stammdaten erfassen einer Gruppe zuordnen Dokumente anhängen Bild zuordnen

2. Aufgabe hinzufügen geplante Prüfung / Wartung definieren Termin festlegen Zuständigkeit klären Prüfprotokoll anhängen Intervall für Folgetermin bestimmen

3. Sich erinnern lassen Was ist demnächst fällig Was wurde nicht erledigt Dashboard Monatskalender Diagramme und Listen E-Mail-Erinnerung

www.Wartungsplaner.de Mehr Informationen? Kontakieren Sie uns

Telefon: +49 (0) 6104 / 65327

www.Wartungsplaner.de info@Wartungsplaner.de


Erinnerung an den nächsten Prüftermin Mit der Wartungsplaner Software können Sie alle Aufgaben planen, steuern und dokumentieren.

Alle Prüftermine rund um den Arbeitsschutz und der Arbeitssicherheit einhalten Erfüllen Sie alle Anforderungen bezüglich der Dokumentation an die Arbeitssicherheit? Der Arbeitsschutz stellt für Unternehmen ein zentrales Thema dar. Gesetze, Richtlinien und Verordnungen regeln die Anforderungen im Detail. Unternehmen müsssen unterschiedliche Prüfungen und Wartungen gewährleisten, deren Intervalle berücksichtigen und eine rechtssichere Dokumentation nachweisen. All diese Pflichten und Aufgaben lassen sich leicht mit dem Wartungsplaner von Hoppe abbilden. So sind Unternehmen rechtlich auf der sicheren Seite.

Gerne senden wir Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Demo Version zu.

Besuchen Sie uns im Internet: https://www.Wartungsplaner.de

Preis in € zzgl. Mwst

Starter-Lizenz Wartungsplaner Einzelplatz für einen PC

195,00 €

Zuzatz-Lizenz Wartungsplaner für den Einsatz im lokalen Netzwerk

295,00 €

Telefon: +49 (0) 6104 / 65327


Wartungsplaner bietet eine Dokumentation, die jeden Prüfer zufriedenstellt.

Gefahrstoffmodul Gefahrstoffkataster Mit unserer Gefahrstoffverwaltung bringen Sie Ihr Gefahrstoffmanagement schnell auf den aktuellen Stand.

mobile APP für iPhone, iPad und Android Über Ihr Smartphone oder Tablet haben Sie direkten Zugriff auf alle Wartungsaufgaben. Prüfberichte immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Schnittstelle für den Import der Elektroprüfungen

Emailcenter automatische - Erinnerung

Gossen Metrawatt, Secutester, Pro IZYTRON, Pofitester MBase Fluke 6500/2 Gerätetester, Bender, Benning

Lassen Sie sich automatisch über anstehende und nicht erledigte Prüfungen und Wartungen informieren. Eine Benachrichtigung wird als eMail ausgelöst, wenn eine Aufgabe fällig ist.

Ticketmanagement Störmeldungen importieren

Scanner für die mobile Erfassung

Direkte Übernahme der Messergebnisse vom Prüfgerät

Importieren Sie „Tickets“ in Form von Störungen. Kundenspezifische Eingabemaske für die Störungen, Schäden und Reparaturen.

Barcode-Scanner für das schnelle „offline-Erfassen“ von Barcode Etiketten oder RFID-Tags.

www.Wartungsplaner.de HOPPE Unternehmensberatung

Telefon: +49 (0) 6104 / 65327

www.Wartungsplaner.de info@Wartungsplaner.de


Kostenlose Testversion direkt unverbindlich anfordern

Gerne senden wir Ihnen eine kostenlose Demo Version zu. Unter www.Wartungsplaner.de finden Sie zahlreiche Informationenzum Prüfplaner und nützliche Tipps zum Thema Wartungsplanung , Wartungsprogramm und Prüffristenmanagement. Fordern Sie über das Kontaktformular eine kostenlose und unverbindliche Testversion mit einer Demo-CD an.

Bestellung (einfach und bequem per eMail oder Fax senden)

per fax an +49 (0) 6104 / 67705

per e-Mail an info@Wartungsplaner.de Menge

Produkt

Einzelpreis zzgl.Mwst

Starter-Lizenz Wartungsplaner

195,00 €

Zusatz-Lizenz für den Einsatz im lokalen Netzwerk

295,00 €

jährliche Wartungsvertragsgebühr je Lizenz

170,00 €

Die Wartung beinhaltet alle Updates des Wartungsplaners, sowie tel. Hotline und tel. Support. Der Wartungsvertrag hat eine Laufzeit von mindestens einem Jahr. Dieser Wartungsvertrag verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, insofern er nicht 3 Monate vor Ablauf gekündigt wird. Die jährliche Fakturierung erfolgt im Voraus.

Firma

Telefon:

Abteilung

Telefax:

Name, Vorname

email

Straße

PLZ Ort

Hoppe Unternehmensberatung Seligenstädter Grund 8 63150 Heusenstamm

Unterschrift

Telefon: 0 61 04 / 6 53 27 Telefax: 0 61 04 / 6 77 05 info@Wartungsplaner.de

https://www.wartungsplaner.de

Profile for Treffpunkt.Bau

Treffpunkt.Bau 07/21  

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded