__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Mai / Juni 2021

FA FACCH HM MA AG GA AZZIIN N

www.treffpunkt-bau.com www.treffpunkt-bau.com

KLÖCKNER SIEBMASCHINEN

Gelungenes Gesamtpaket überzeugt Kunden

LIVE DABEI

INTERVIEW

SONDERTEIL

Kiesel: Neuer Bell B45E 4 × 4 Muldenkipper in Aktion

BBL Mietservice: Mit Konsequenz zum Komplettanbieter

Know-how am Bau: Neue Produkte und Lösungen auf 72 Seiten


EINE SOFTWARE

GRENZENLOSE MÖGLICHKEITEN

Mit Trimble Business Center profitieren Sie von einer breiten Palette an leistungsstarken Werkzeugen, mit denen Sie Aufgaben während des gesamten Bauprozesses bewältigen können. Die benutzerfreundliche Bürosoftware liefert exakte Massenermittlung, Geländemodelle, aktuelle Bestandsberichte und mehr. Nahtlose Datenverwaltung zwischen Büro, Baustelle und Maschinen. Für mehr Effizienz im Büro und auf der Baustelle!


A LONG WAY

TOGETHER

EARTHMAX SR 41 Wie komplex Ihre Anforderungen auch sein mögen, EARTHMAX SR 41 ist Ihr bester Verbündeter, wenn der Einsatz erstklassige Traktion erfordert. Dank der All-SteelRadialstruktur und dem speziellen Blockmuster steht EARTHMAX SR 41 für hervorragende Durchstichfestigkeit sowie ein langes Reifenleben. Neben langen Betriebsstunden ohne Maschinenstillstand bietet der Reifen außergewöhnlichen Komfort. EARTHMAX SR 41 ist BKTs Antwort um den härtesten Einsatzbedingungen bei Transport-, Lade- und Planieranwendungen standzuhalten.

IMPORTEUR

FÜR

DEUTSCHLAND

Dieselstr. 14, 49076 Osnabrück Telefon: +49 (0) 541 121 63-0 Fax: +49 (0) 541 121 63-944 www.bohnenkamp.de


INHALT . MAI –JUNI 2021

Hydrema // Die richtige Wahl für anspruchsvolle Anwender Holp // Leichterer Nachfolger ersetzt Erfolgsmodell Yanmar // Mobilbagger punktet in vielen Anwendungsbereichen Rototilt // QuickChange für die Kompaktklasse Mecalac// Hydraulischer Baggerdaumen

KNOW-HOW AM BAU . ow am ebau know-h n Seiten der Baubranch

Die besten Seiten der Baubranche

Know-how am Bau ››

ab Seite 59 ten, Schnellfinder für Neuhei istungen Produkte und Dienstle

Zeitraffertempo. schafft Überblick – im und „Know-how am Bau“ die baren Mehrwert bieten Entdecken Sie Angebote, sichern. Ihnen Wettbewerbsvorteile von Know-how Mehrwert: Das E-Paper eos. Neu mit noch mehr rt mit spannenden Produktvid am Bau ist angereiche lassen. begeistern Kurz draufklicken und teilen? Los geht’s! Know-how Ihr möchten Sie heraustrennen und Einfach den Sonderteil n. Kollegen weitergebe an Ihre Mitarbeiter und schlauen Markt in der Hand: die Mit einem Griff den Treffpunkt.Bau „Blauen Seiten“ von

Zum Heraustrennen 

59 – 130

GEWINNUNG . BRECHEN . SIEBEN . ABBRUCHTECHNIK . RECYCLING .

16

Die beste

54 56 57 58 58

Rubble Master // Dieselfrei aufbereiten Rockster // Bauschutt-Recycling in Schweden Kleemann // Neue mobile Backenbrechanlage C. Christophel // Das Flaggschiff aus dem Hause Pronar Metso Outotec // Zwei Neuheiten für die Brech- und Siebbranche Kemroc // Brückenabbruch Stück für Stück Indeco // Rückbau in Rekordzeit MBI Deutschland // Großauftrag: Drei auf einen Streich Rock.Zone // Neue Dachmarke made in Germany MB Crusher // Meister der Produktivität: Neuer 5-Wellen-Schaufelseparator Nebolex Umwelttechnik // Mit Wassernebel Staub binden DMS Technologie // Zuverlässig separieren und verladen EAG Einfach Aufbereiten // Mit der richtigen Einstellung Mutterboden sieben Hain Industrievertretung // Multikupplung im Materialumschlag Pfreundt // Innovative Wiegelösung für Förderbänder

131 132 134 135 136 137 138 139 140 142 143 144 145 146 147

AUTOBAHN-, STRASSEN- UND WEGEBAU . Vögele // Höchstleistung für einen der längsten Eisenbahntunnel Deutschlands148 Wirtgen // Betonfertiger-Einbauzug verbindet Prag mit Brünn 149 Stehr Baumaschinen // Bodenstabilisierung mit bester Wirtschaftlichkeit 150 Dynapac // Auslieferung eines neuen Asphaltfertigers 151 Benninghoven // Mit Retrofit Mischanlagen erneuern 152

48 EDITORIAL . Handeln statt hadern

6

TITELSTORY . Klöckner Siebmaschinen // G  elungenes Gesamtpaket überzeugt Kunden

9

KURZ GESAGT . Baubranche im „grünen Visier“

10

LIVE DABEI . BBL Mietservice // Vom Vermieter zum Problemlöser Stoevelaar // Neuer US-Schredder auf Europatour Kiesel // Allrounder für den Steinbruch: Der neue Bell B45E 4 × 4 JCB // Updates für mehr Leistung und Nachhaltigkeit Toyota // Bestseller mit mehr Biss SBM Mineral Processing // P  aukenschlag in der 40-Tonnen-Klasse Huck // Die Drahtzieher in Sachen Sicherheit

NEWSPOINT .

12 15 16 20 22 25 28 30 – 43

ERDBEWEGUNG . Zeppelin/Cat // Zurück zum Delta-Laufwerk Case // Verkaufsstart der G-Serie Evolution Doosan Infracore // Deutschland-Premiere: Radlader überzeugt in der Sandgrube Hidromek // Mehr als 50.000 Maschinen weltweit verkauft Kobelco // Neues Schwergewicht in der Kurzheck-Klasse

[   4  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

44 48 50 52 53

KANALBAU . TIEFBAU . Tracto-Technik // Zukunftslösungen für den Rohrleitungsbau Klemm Bohrtechnik // Klemms Kleinstes: Neues Universal-Bohrgerät Epiroc // Querschneidkopffräse bewährt sich als perfektes Werkzeug

154 156 157

GALABAU . KOMMUNALTECHNIK . Wacker Neuson // Die emissionsfreie Baustelle ist Realität Bema Maschinenfabrik // Anbaulösungen für den ganzjährigen kommunalen Einsatz Berti // Kompakter Mulcher für anspruchsvolle Einsätze Sany // Neuer 8-Tonnen-Bagger Yanmar // Kompakte und leistungsstarke Mobilbagger Dabekausen // Neues 40-PS-Modell schließt Lücke Bobcat // Erster Kompaktradlader rollt vom Band Energreen // Nächste Stufe des Produktfeuerwerks Kinshofer // Anbaugeräte-Angebot für den GaLaBau 

158 160 161 162 163 164 165 166 167

ARBEITSBÜHNEN . KRANTECHNIK . Dorn Lift // Die 1.000. Hinowa Raupen-Arbeitsbühne BBL Baumaschinen // Erster Einsatz am Müllheizkraftwerk Ludwigshafen Sennebogen // Einsatz in Singapur Kaup // Drehgeräte der Superlative für Gabelstapler Kirmag // Premium-Modulfahrwerke für den Krantransport Palfinger // Schwerlastspezialist erfüllt Kundenerwartungen Beutlhauser // Sonderlösung: Kran auf Portal

168 170 171 172 173 174 175

i n h a lt

.


INHALT . MAI –JUNI 2021 SCHALUNGSTECHNIK . BETON . Doka // Aus Grau wird Grün: Stadtgarten aus Beton Betonblock // Nachhaltig und lukrativ: Wertschöpfung mit Restbeton Peri // Betoniervorgänge mit Sensoren optimieren Husqvarna // Das Beste aus beiden Welten vereinen 

176 178 180 181

BAUSTELLENEINRICHTUNG . PSA . WARTUNG . Heras Mobilzaun // Qualität hat ihren Preis Bannerstop // Großformatdruck (auch) für Baustellen Xylem // Komplette Lösungen für temporäre Projekte Kooi / Argosguard // Spezialist für mobile Sicherheitssysteme Vosker // Mobile Kamera-Überwachung 100 % drahtlos Alinotec // Rundumschutz für Bauvorhaben Liveye // Effizienter Baustellenschutz Haix // Mittelalter auf der Baustelle, Hightech am Fuß Helly Hansen // D  rei Lagen für jedes Wetter Dinitrol // Nachhaltiger Schutz für Schwerstarbeiter Aug. Schwan // Handschuhe, die vor Keimen schützen

182 183 184 185 186 188 189 190 191 192 193

www.opens.org

NUTZFAHRZEUGE . 194 196 198 199 200 201 202 203 204 205

OEM . MOTOREN . KOMPONENTEN . 206 208 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219

MANAGEMENT . DIGITALISIERUNG . 220

IMPRESSUM . FIRMENÜBERSICHT . IM TREFFPUNKT FINDEN .

224 226 226

• Front Pin Lock Verriegelung am Schnellwechsler, robust und sicher

CONNECTI TO

E E LW R I S T

221 222 223 224 225

Dieser Ausgabe liegen Beilagen der Firmen Europrotec und Maschinenring bei. .

• Große Drehdurchführung am Tiltrotator mit. Durchflussmengen über 200 l/min.

ST

Sitech // Webbasiertes Projektmanagement beschleunigt Bauarbeiten Hoppe Unternehmensberatung // Fristen und Prüftermine im Blick behalten Ritchie Bros. // S icher verkaufen im Internet DLL // Moderne Technik ist erschwinglich Cat Phones // Antibakterielle Mobiltelefone PLT // Mobile GPS-Tracker im Trend

i n h a lt

• Hydraulische und vollhydraulische Varianten

ON

Kiesel // Umstyling für einen Raupenbagger Brigade Electronics // N  eue Vorschriften auch für Fuhrparkbetreiber Mekratronics // Optimale Sicht trotz Salz und Schnee Continental // Neuer Reifen für die Erdbewegungsindustrie Heuver // Neuer Service: Vollgummi-Reifenmontage ZF // Pilotprojekt: elektrifizierter Mobilbagger-Antriebsstrang SAF-Holland // E-Maschine ohne Seltene Erden MTU // Motor sorgt für zuverlässige Mobilität Linser Industrie Service // L aufwerke nach Maß Liebherr // Fehlerbehebung vor Ort leicht gemacht Engst Kabel // Aluminium-Leitungen: hochflexibel und bewährt Kubota BUEE // N  euer Dieselmotor mit elektronischer Steuerung

Tiltrotatoren und Schnellwechsler kompakt, effizient, stark

AU

Iveco // Toughes Fahrzeug für schwere Offroad-Einsätze MAN Truck & Bus // Vollelektrischer eTGM bewährt sich als Streufahrzeug Mercedes-Benz // Nächste Generation des eSprinter ES-GE // Mietservice als „Türöffner“ Fliegl // Robuste Trailer für schwere Lasten Rud Ketten // Verlässliche Qualitätsketten sichern Stuttgart 21 Baumaschinen-Transport  Krampe // Optimierung bringt mehr Stabilität Münz Fahrzeugbau // Schüttgut und Maschinen effizient transportieren Humbaur // Durchdachte Bordwandaufsätze erleichtern Alltag Goldhofer // Mega-Transporteinsatz im Eurohafen Haren/Ems

Jürgen Dietrich +43 (660) 4463493

Jürgen Dietrich +43 (660) 4463493 Joachim Schier +49 170 1145 624 Christian Wimmer +49 173 8613 874 Alexander Koppermann +49 160 6511 984 Kai Bachschuster +49 175 6443530

www.steelwrist.com


EDITORIAL .

„Weitgehend resistent gegenüber den wirtschaftlichen Verwerfungen präsentiert sich das ­Baugewerbe und zementiert damit seinen Status als Schlüsselbranche für Deutschland.“

Handeln statt hadern

V

ollgas statt Notbremse ist das neue Motto. Nachdem sich die Corona-Auguren noch im Frühjahr mit Hiobsbotschaften überboten haben, scheint nun die Wende zum Guten geschafft. Die Inzidenzen fallen, die Zahl der Geimpften steigt und selbst der gegenüber Lockerungen stets kritische SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach verspricht uns einen „sehr guten Sommer“. Ohnehin weitgehend resistent gegenüber den wirtschaftlichen Verwerfungen präsentiert sich das Baugewerbe und zementiert damit seinen Status als Schlüsselbranche für Deutschland. Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der Neuausgabe der Karte „Wichtige Baudaten 2020“ meldet, haben 79.300 Betriebe des Bauhauptgewerbes mit 893.000 Beschäftigten 143 Mrd. Euro Umsatz erwirtschaftet. 11,6  % des Bruttoinlandsproduktes flossen in Bauinvestitionen. 6,1 % der gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung gehen auf das Konto des Baugewerbes. Und auch international sind die deutschen Baufirmen erfolgreich. Auftragseingänge aus dem Ausland in Höhe von 26,2 Mrd. Euro haben die Unternehmen im Vorjahr verbucht. „Das Baugeschäft konnte sich trotz der Corona-bedingten Rückgänge gegenüber 2019 weiter behaupten. Komplette Einbrüche wie in anderen Industriezweigen konnten vermieden werden, sodass Bautätigkeit in nahezu allen Regionen der Welt zu verzeichnen war“, äußert sich zufrieden Hans-Joachim Bliss, Vorsitzender des Auslandsbau-Ausschusses des Hauptverbandes des Deutschen Bauindustrie. Bei aller Aufbruchseuphorie fehlen immer noch wichtige Bausteine des normalen Wirtschaftslebens: Messen zum Beispiel. So wurde kürzlich die Bauma in den Oktober 2022 verschoben, die nächste Steinexpo findet gar erst im August 2023 statt. Als reichweitenstarke Alternative zur Live-Produktpräsentation forciert Treffpunkt.Bau die Schlagzahl an Sonderpublikationen. Das neu entwickelte Format „Kompetenz in der Gewinnung“ bereicherte unsere April-Ausgabe. Über 40 Branchengrößen zeigten auf je einer Doppelseite ihre Maschinen und Lösungen. Die Resonanz war so positiv, dass wir an einer Fortsetzung arbeiten. Fest etabliert ist der Sonderteil Know-how am Bau. Die beliebten „Blauen Seiten“ von Treffpunkt.Bau erscheinen im jährlichen Turnus immer in der Mai-Juni-Ausgabe. Mit schnellem Griff verschaffen Sie sich ­einen Überblick und wissen, was in der Baubranche neu und interessant ist. Viel Freude mit diesen und weiteren Themen,

Peter Hebbeker

[   6  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

editorial

.


Macht die Raupe nicht zur Schnecke Mehr Fahreffizienz für Raupenunterwagen mit Liebherr-Fahrantrieben Mit den LPI Fahrantrieben steigern Sie den Wirkungsgrad Ihres Antriebs und somit die Fahreffizienz Ihres kettengetriebenen Unterwagens. Dank mehr Drehmoment auf kleinerem Einbauraum sparen Sie Gewicht und verleihen Ihrer Raupe dadurch deutlich agilere Fahreigenschaften. Gleichzeitig sparen Sie Kraftstoff und Emissionen ein. Ihre Liebherr-Ansprechpartner stehen Ihnen gerne bei der Auswahl eines passenden Fahrantriebs zur Verfügung - egal ob als Erstausrüstung oder Upgrade im Zuge einer Serienmodernisierung Ihrer elektrisch oder hydraulisch angetriebenen Raupen. www.liebherr.com/lpi

Komponenten Fahrantriebe


//

TITELSTORY . Recycling vor Ort spart nicht nur Rohstoffe, Transportwege und Deponiekosten, sondern auch Zeit. Das hat auch die in Niedersachen beheimatete Firma Günter Hüls Bauunternehmen erkannt: Sie setzt für beste Ergebnisse auf die KS 3012-2B von Klöckner Siebmaschinen. Quelle: Klöckner Siebmaschinen

„Bei der Entwicklung und anschließenden Konstruktion konnte ich meine eigenen Vorstellungen und Kenntnisse mit einbringen. Alles wurde in enger Zusammenarbeit mit uns ausgeführt.“ Günter Hüls, Geschäftsführer Günter Hüls Bauunternehmen

Die Zweideck-Siebanlage besitzt drei Fraktionen und wird bei Hüls mit dem Bagger beschickt.

[   8  ]

m a i – j u n i .2021

Dank der hakenliftmobilen (Sonder-)Ausführung können die Mitarbeiter des Bauunternehmens die KS 3012-2B selbtständig transportieren – ein wichtiger Punkt für Firmengründer Günter Hüls.

. T R E F F PUNK T BAU

titelstory

.


Gelungenes Gesamtpaket überzeugt Kunden KLÖCKNER SIEBMASCHINEN „Bau- und Abbruchabfälle sind der größte Abfallstrom in Deutschland. Zugleich steckt in mineralischen Bauabfällen ein enormes Recycling-Potenzial. Die Bauaktivität steigt von Jahr zu Jahr. Angesichts des aktuellen Materialmangels auf dem Bau kommt Ersatzbaustoffen also eine besondere Bedeutung zu“, so Bundesumweltministerin Svenja Schulze anlässlich der Mitte Mai beschlossenen Mantelverordnung für Ersatzbaustoffe und Bodenschutz.

A

uch das Thema Nachhaltigkeit spielt dabei eine wichtige Rolle: „Werden Ersatzbaustoffe beim Neubau von Straßen, beim Dämmen und im Hochbau eingesetzt, sparen wir große Mengen Primärbaustoffe und schonen natürliche Ressourcen. Denn je mehr Baustoffe wir recyceln, desto weniger Flächen müssen für die Rohstoffgewinnung erschlossen werden“, so Schulze. Entsorgungskosten minimieren Darüber hinaus schont das Recycling von hochwertigen mineralischen Bauabfällen auch den Geldbeutel. Fahrten zur Deponie und Entsorgungskosten können so deutlich reduziert werden. Dieses Spar-Potenzial hat auch Günter Hüls, Geschäftsführer und Gründer der Günter Hüls Bauunternehmen GmbH, erkannt. Die Firma, die 1989 im niedersächsischen Gehlenberg gegründet wurde, ist mit ihren aktuell 15 Mitarbeitern überwiegend im Raum Oldenburg tätig. „Mit unserem Fuhrpark, unserem Knowhow und unseren Gerätschaften sind wir so breit aufgestellt, dass wir Kunden die gesamte Bauleistung aus einer Hand anbieten können. Kontinuierlich steigende Entsorgungskosten waren für uns allerdings Grund genug, über die Anschaffung einer Siebmaschine nachzudenken“, so der gelernte Maurermeister Günter Hüls. Umsetzung nach Kundenwunsch Bei der Recherche im Internet stieß Hüls schließlich auf die Produkte der Klöckner Siebmaschinen GmbH & Co. KG. „Da wir die entsprechenden Fahrzeuge besitzen und in der Lage sein wollten, die Siebmaschine selbst zu transportieren, waren wir auf der Suche nach einer hakenliftmobil ausgeführten Anlage. Das Angebot, mit dem das Unternehmen Klöckner Siebmaschinen auf uns zukam, hat uns sowohl preislich als auch technisch überzeugt. Bei der Entwicklung und anschließenden Konst-

ruktion konnte ich außerdem meine eigenen Vorstellungen und Kenntnisse mit einbringen. Alles wurde in enger Zusammenarbeit mit uns ausgeführt“, so Hüls. Nach einer relativ kurzen Konstruktionszeit von etwa drei Monaten konnte die Sonderanfertigung, eine hakenliftmobile Siebanlage 3012-2B, zum ersten Mal in Betrieb genommen werden. „Günter Hüls ist, das kann ich bestätigen, ein Profi auf seinem Gebiet. Obwohl er noch nie eine Siebanlage besessen hat, wusste er genau, welche Probleme auftreten können. Deshalb hat er beispielsweise vorgeschlagen, im Aufgabebereich noch ein verstärktes Schutzdeck anzubringen. Das hat sich bereits ab der ersten Inbetriebnahme bewährt“, erzählt Alexander Klöckner, Geschäftsführer Klöckner Siebmaschinen. Hakenliftmobile Siebanlage KS 3012-2B Aus der Kooperation entstanden ist eine hakenliftmobile Zweideck-Siebanlage mit drei Fraktionen. Hüls beschickt die KS 3012-2B direkt per Kettenbagger. Durch die saisonbedingte Bindigkeit des Aufgabematerials (beispielsweise mit Bauschutt verunreinigter Mutterboden) mussten an der Siebanlage nachträglich noch Anpassungen durchgeführt werden. „Die Siebanlage funktioniert gut. Durch das regnerische und sehr kalte Wetter der letzten Wochen wurde das Aufgabematerial allerdings deutlich bindiger als erwartet. In Absprache mit der Firma Klöckner haben wir uns deshalb dazu entschieden, noch ein Förderband an der Übergabe vom Überkorn nachzurüsten“, erläutert Hüls. „Aufgrund der Wetterverhältnisse konnte die Anlage noch nicht vollständig ausgelastet werden. Wir denken aber, dass die Firma Hüls bei Direktaufgabe mit der Baggerschaufel und entsprechend guten Bodenverhältnissen einen Durchsatz von 80 bis 90 m³ in der Stunde erreichen kann. Bei kontinuierlicher Aufgabe wird ein noch höherer Durchsatz erzielt“, so Klöckner. „Der Einsatz der 3012-

„Ich kümmere mich als Geschäftsführer überwiegend um die ­ enehmigungstechnischen und kaufmännischen Aufgaben und g Hans-Jürgen Köster übernimmt die anspruchsvolleren konstruktionstechnischen Details. Das ist Teil unseres Erfolgsgeheimnisses.“ Alexander Klöckner, Geschäftsführer Klöckner Siebmaschinen

titelstory

.

2B lohnt sich für uns auf jeden Fall bereits auf Baustellen ab ca. 1.000 m³ Aufgabematerial“, ergänzt Hüls. Das Erfolgsgeheimnis Mit dem Produkt und dem kundenfreundlichen Service der Firma Klöckner ist Hüls zufrieden. „Wir sind froh, dass wir unsere Ideen direkt mit einbringen konnten und nachträgliche Anpassungen möglich sind. Wir konnten die Siebmaschine in relativ kurzer Zeit in Betrieb nehmen und freuen uns besonders darüber, dass wir sie selbstständig von A nach B transportieren können. Wir hoffen nun, dass das Wetter in den nächsten Wochen gut wird und wir richtig Gas geben können“, so Hüls. „Wir haben schlicht und ergreifend unseren Job gemacht. Sonderanfertigungen können bei uns in einem derartigen Tempo projektiert werden, da ich zu etwa 40 Prozent Ingenieur und zu 60 Prozent Kaufmann bin und unser leitender Ingenieur Hans-Jürgen Köster zu 60 Prozent Ingenieur und zu 40 Prozent Kaufmann. Wir profitieren vor allem von unserer jahrelangen Erfahrung und kurzen Kommunikationswegen. Ich kümmere mich als Geschäftsführer überwiegend um die genehmigungstechnischen und kaufmännischen Aufgaben und Hans-Jürgen Köster übernimmt die anspruchsvolleren konstruktionstechnischen Details. Das ist Teil unseres Erfolgsgeheimnisses“, so Klöckner abschließend.

Made in Germany Die Siebmaschinen der Firma Klöckner werden in eigener Herstellung (Made in Germany*) gebaut und hauptsächlich von Hand gefertigt. Bei der Konzeption der Anlagen stehen der Einbau einfacher Technik und eine leichte Bedienung im Vordergrund. Die Maschinen sind qualitativ hochwertig, anwenderfreundlich, langlebig und wartungsarm. Bei der Erstellung des Konzepts und beim Verbauen der verschiedenen Maschinentypen setzt Klöckner auf einfache Elektrotechnik. Den Einsatzmöglichkeiten der Siebmaschinen sind kaum Grenzen gesetzt. Sieben lernt man allerdings nur durch Sieben. Ein bisschen Übung ist nötig, um die richtige Aufgabegeschwindigkeit für das Material zu finden. *Zertifiziert vom TÜV Nord: Schweißbetrieb Stahltragwerke und Siebmaschinen nach DIN EN ISO 3834-3

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   9  ]


KURZ GESAGT .

Meinung im NKT TREFFPU

Baubranche im „grünen Visier“

D

„Selbstverständlich ist es nicht sinnvoll, bundesweit immer und überall neue Baugebiete auszuweisen und Einfamilienhäuser zu genehmigen.“ Rainer Oschütz

as Wahlkampfgetöse der Parteien vor der Bundestagswahl hat trotz oder gerade wegen Corona längst an Fahrt aufgenommen. Dass die Baubranche dabei nicht ausgenommen wird, war zu erwarten. Bündnis 90/Die Grünen haben es bereits geschafft ihr Image als Verbotspartei aufzupolieren. Den Bau von Einfamilienhäusern nahm Fraktionschef Anton Hofreiter ins Visier. Was wie ein Aprilscherz anmutete, war jedoch ernst gemeint. Er kritisierte diese Wohnform, weil sie zu viele Ressourcen verbraucht und Zersiedlung begünstigt. Der Proteststurm im Lande erreichte nicht nur in den Medien Orkanstärke. Damit haben die Grünen dem politischen Gegner eine wahre Steilvorlage geliefert. Und das ausgerechnet im Superwahljahr 2021 mit sechs Landtagswahlen und der Bundestagswahl. Die Parteispitze reagierte prompt und ruderte zurück: Man habe ein pauschales Verbot von Eigenheimen nie gemeint… Eigentlich sollten die Zeiten vorbei sein, als die Grünen unbedachte Forderungen nach einem Veggie-Day – fleischfreien Tag – ins Spiel brachten – so kann man sich täuschen. Der nächste Flop kommt bestimmt. Dass man die Baubranche aufs Korn genommen hat, ist ja nicht neu. Erinnert sei an 2020. Die Grünen forderten vehement unter anderem den Neubau-Stopp von Autobahnen, um Klimawandel und Umweltschutz zu verbessern. Auch der „Flächenfraß“ stand zur Debatte. Selbstverständlich ist es nicht sinnvoll, bundesweit immer und überall neue Baugebiete auszuweisen und Einfamilienhäuser zu genehmigen. Vor allem in Ballungsräumen ist der Wohnungsmarkt seit Jahren angespannt, Bauflächen sind knapp und teuer. Die Kommunen sollten künftig den Fokus in manchen Regionen verstärkt einerseits auf den Geschosswohnungsbau lenken und andererseits auf den Bestand achten – ein Weg, um flächen- und klimaschonend Wohnraum zu schaffen. Ein anderes Thema brachte die IG BAU ins Spiel. So müsse wieder ein eigenes Bundesministerium für Bauen und Infrastruktur nach der Wahl geschaffen werden. Das findet sicherlich auch die Zustimmung der Bauverbände, wenn ein starker Minister am Kabinettstisch sitzt und die Interessen der Baubranche vertritt. Die Erfahrungen in der gegenwärtigen Legislaturperiode haben gezeigt, dass sich beispielsweise der soziale Wohnungsbau nicht als Anhängsel an ein anderes Bundesressort lösen lässt. Genauso gilt das für Verkehrsinfrastrukturprojekte sowie das Umsetzen von Konjunkturpaketen.

Infografik Baupreise steigen auf breiter Front Im Mai 2021 haben die Unternehmen im Bauhauptgewerbe ihre Geschäftslage zum dritten Mal in Folge positiver beurteilt als im Vormonat. Die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate sind dagegen zum zweiten Mal in Folge gesunken. Auch bei den Erwartungen hinsichtlich der Bautätigkeit in den nächsten drei Monaten gab es zum zweiten Mal in Folge eine Abkühlung. Die Auftragsreichweite verharrt auf Rekordniveau, die Baupreise steigen auf breiter Front. Grafik / Text: imu-Infografik | Quelle: ifo Institut

[   1 0  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

kurz gesagt

.


-EVOLUTION

ROADSHOW 2021 WIR KOMMEN ZU IHNEN!

Fahrkomfort, Produktivität und Vielseitigkeit Die neuen Modelle der Bell 2-Achser-Linie sind gegenüber klassischen Starrrahmenmuldenkippern (SKW) klar im Vorteil.

Gleich anmelden!

Warum? Das erleben Sie an einer von 7 Stationen der Bell Roadshow in Deutschland und Österreich. Wir freuen uns auf Sie! www.kiesel.net


//

LIVE DABEI .

An vorderster Front im Kundendienst (v. l.): Ralf Britz, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter BBL-Gruppe, Eduard Peter, Geschäftsführer BBL Mietservice, Andreas Klein, Leitung Nutzfahrzeuge und Schwertransporte, und Marc Sandmeyer, Leitung Baumaschinen und Digitalisierung. Quelle: BBL Mietservice

Vom Vermieter zum Problemlöser BBL MIETSERVICE Drei Mitarbeiter und acht Maschinen umfasste das Startkapital, mit dem Ralf Britz 1989 seine Firma gründete. Das Besondere: BBL Baumaschinen konzentrierte sich vom Start weg auf die Miete, nicht auf den Handel. Damals ein Novum, heute ein boomendes Business. Seit 2013 ist das Tochterunternehmen BBL Mietservice als eigenständige Gesellschaft am Markt, betreibt hunderte Mietmaschinen und versteht sich als Komplettdienstleister rund um Baumaschinen und Nutzfahrzeuge. „Wir sind die Problemlöser der Branche. Der Kunde kümmert sich um seine Arbeit und wir liefern das passende Werkzeug sowie die maßgeschneiderte Lösung dazu“, sagt Geschäftsführer Eduard Peter im Treffpunkt.Bau-Interview.

Mehr als Miete anzubieten ist Ihr Anspruch. Welche Kompetenzen qualifizieren BBL Mietservice zum „Problemlöser“? Eduard Peter: Der Geschäftsteil Mietservice gehörte viele Jahre als interne Abteilung zur BBL Baumaschinen GmbH. Gründer ist Ralf Britz, der weiterhin als geschäftsführender Gesellschafter die Geschicke der BBL-Unternehmensgruppe leitet. Seit 2013 ist BBL Mietservice als eigenständige GmbH am Markt tätig. 2017 haben wir eigens hierfür einen neuen Standort mit modernster Technik in Göttelborn auf dem historischen Areal des ehemaligen Bergwerks errichtet und das Unternehmen konnte weiter wachsen. Hier stehen auf dem 30.000 m² großen Gelände ein moderner Bürokomplex, drei Werkhallen, 100 Stellplätze, 50 Lkw-Parkplätze, ein Container- und Schaufellager, eine Großmaschinen-

[   1 2  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Waschanlage, Reifenlager und Werkstatt sowie Arbeitsplätze für 55 Mitarbeiter zur Verfügung. Heute steht BBL Mietservice für professionelle Dienstleistungen im Baugewerbe. Die enorme Bandbreite des Angebotes macht das Unternehmen sehr flexibel und somit können wir von großen Bauunternehmen bis zur Privatperson jeden standsicher betreuen. Die Vermietung von Baumaschinen und Lkw bildet das Kerngeschäft des Unternehmens. Doch dieses Angebot wird verstärkt ergänzt durch Transporte der Geräte, Gestellung von Maschinisten, eigene Reparatur und Tauschservice, Durchführung von Schwertransporten, Baustellenplanung und -vorbereitung sowie Komplettlösungen ‚All In‘ für den gesamten Maschinenpark. BBL Mietservice blickt zurück auf bescheidene Anfänge. Was ist die Basis des heutigen Erfolgs?

Ralf Britz: Begonnen hat alles im Jahre 1989 in Heusweiler mit zwei Minibaggern, einem Kompaktlader und einigen Kleingeräten. Nicht der Handel, sondern die ‚Dienstleistung an und mit Baumaschinen‘ war von Anfang an unser Credo. Heute haben wir ca. 350 Baumaschinen, die gleiche Anzahl an Baugeräten und Anbauteilen, ca. 170 Nutzfahrzeuge sowie dazugehörige Tieflader und Anhänger im Mietpark. Speziell bei großen Bauunternehmen aus der Region genießt BBL Mietservice ein hohes Ansehen, da sie ein komplettes Outsourcing des gesamten Maschinenbereiches anbietet und abdeckt. Wir gewährleisten die kurzfristige Lieferung der Maschinen inklusive der Anbaugeräte durch unseren eigenen Fuhrpark mit entsprechenden Genehmigungen. Wir arbeiten mit fast allen Mitbewerbern konstruktiv zusammen im Sinne unserer Kunden. live dabei

.


30.000 m² misst der neue Standort auf dem Areal des ehemaligen Bergwerks Göttelborn.

Eduard Peter: Die Basis unseres Erfolgs ist das lösungsorientierte Arbeiten unserer hochmotivierten Mitarbeiter. Darauf gründet sich die stetig steigende Nachfrage nach unseren Dienstleistungen. Unsere Spezialität sind schnelle Reaktionszeiten und individuelle Speziallösungen. Um das leisten zu können, stärken wir unseren Mitarbeiterstamm gezielt durch die Ausbildung eigener Fachkräfte. Wir bilden Berufskraftfahrer, Land- und Baumaschinenmechaniker, Nutzfahrzeugmechatroniker sowie Kaufmann in Groß- und Außenhandel selbst aus. Darüber hinaus steht bei uns seit jeher ein gutes Miteinander stark im Vordergrund. Getreu dem Motto ‚einer für alle und alle für einen‘ fördern wir den Teamgeist unserer Mitarbeiter. Sie sind unser größtes Kapital. Die Zielgruppe für die Baumaschinenmiete reicht von der Privatperson bis zum Konzern. Welche Projektgrößen können Sie bedienen? Eduard Peter: Wir arbeiten mittlerweile überregional in Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Bei den Projektgrößen können wir vom kleinen Gartenprojekt bis hin zum Großprojekt mit Kettenbagger bis 60 t, Dumper, Planierraupen bis 40 t oder Großradlader bis 5 m³ Schaufelinhalt alles bedienen. Sowohl in den Bereichen Erd- und Tiefbau als auch beim Rückbau. Wir investieren seit einiger Zeit auch stark in Sondermaschinen. Neu bei uns im Programm ist seit diesem Jahr erstmals ein Longfrontbagger Cat 352 Next Gen UHD, der für den Rückbau konzipiert ist. Mit einer maximal erreichbaren Höhe von 28 Metern, einem Einsatzgewicht von 69 Tonnen und OQ 80 Schnellwechsler ist es unser größter Bagger und er macht auf jeder neuen Baustelle Eindruck. Abgerundet wird unser Lieferprogramm durch die seit diesem Jahr ebenfalls neu im Programm befindliche Tiefbautechnik, also Leicht- und Schwerverbau und mobile live dabei

.

Baustraßen. Unser Fuhrpark bietet das Komplettprogramm, angefangen bei modernsten, neuwertigen Maschinen mit entsprechender Technik wie GPS-Steuerungen über alle gängigen Anbaugeräte, Oil Quick vollhydraulische Schnellwechsler inklusive Sonderzubehör bis hin zu Maschinen mit altbewährter Technik ohne Ad-Blue oder elektronischen Systemen. Bei den Herstellern setzen wir meist auf Marktführer wie zum Beispiel CAT und Volvo bei den Baumaschinen bzw. MAN und Volvo bei den Nutzfahrzeugen. Unser Nutzfahrzeugangebot umfasst Lkw als 2-, 3- und 4-Achser als Kipper, Sattel- oder Kranfahrzeug sowie Tieflader und Traktoren mit Tandem- oder Tridemkipper. Passend zu dem bisher größten Bagger haben wir auch in unsere Schwertransportflotte investiert. Ab sofort können wir mit einer Nutzlast von bis zu 85 Tonnen sowohl all unsere Maschinen transportieren als auch unseren Kunden ein riesiges Angebot an Flexibilität und Transportlösungen anbieten. Vom Angebot, Genehmigungsverfahren, Streckenplanung bis zur Durchführung kommt alles aus unserem Haus.

Mit dem Erfolg wachsen auch die Maschinen. Neueste Investition ist der 28-m-Longfrontbagger Cat 352 Next Gen UHD mit 69 t, den BBL Mietservice bis zur Baustelle liefert.

Mit Konsequenz zum Komplettanbieter. Seit diesem Jahr im Mietprogramm sind Leicht- und Schwerverbau sowie mobile Baustraßen.

Maschinenmiete soll kurzfristigen Bedarf decken. Wie schnell können Sie reagieren? Andreas Klein: Da wir alle unsere Maschinen mit unserer eigenen Transportflotte fahren können, sind wir in der Lage, jederzeit kurzfristig zu reagieren. Zu unserem Service zählt auch das Einholen von Transportgenehmigungen. Für viele Strecken werden auch Schwertransportgenehmigungen immer vorgehalten. Die Mietdauer reicht von einem einzigen Tag bis zur Langzeitmiete über ein oder sogar mehrere Jahre, dann auch mit vollem Service rund um die Maschinen. Spüren Sie den Trend zur Digitalisierung und Elektrifizierung von Baumaschinen und können Sie entsprechende Anfragen bedienen?

Junge Maschinen mit modernster Ausstattung zählen zum Standard des BBL Mietparks. Hier ein Cat D8 Dozer mit GPS. m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   1 3  ]


Großes Gerät aus einer Hand. Mit einer Baumaschinenflotte von rund 350 Maschinen kann BBL Mietservice auch umfangreiche Projekte kompetent bedienen.

Schwerlasttransporte mit Ladungen von bis zu 85 t gehören ebenfalls zum Service. Die Mietprofis kümmern sich um alle Genehmigungen.

Marc Sandmeyer: Digitalisierung ist ein großes Thema. Immer mehr Kunden, große wie kleine Unternehmer, lernen die Vorteile einer GPS-Steuerung oder der Baustellenvermessung mittels Rover zu schätzen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Kunden, die einmal GPS-gesteuert gearbeitet haben, sehr schnell die Vorteile erkennen und nutzen. Wir haben

Sachen Anbauteile sind wir ebenfalls sehr breit aufgestellt, sodass für jede Aufgabenstellung das passende Anbaugerät zur Verfügung gestellt werden kann. Auch im Bereich Maschinensteuerung können wir unseren Kunden von der Planung bis zur Fertigstellung zur Seite stehen und zusammen mit unseren Partnern den kompletten Service anbieten. Groß- und Schwertransporte führen wir bis 85 Tonnen durch. Ob Bergung, Abschleppen, Transport von Maschinen oder sonstigen großen und schweren Gegenständen – für uns ist das kein Problem. Wir bieten immer individuelle Speziallösungen. Reparatur und Wartung sind ebenfalls wichtige Bereiche. Auf den Baustellen werden die Maschinen und Lkw stark beansprucht und benötigen intensive Wartung. Daher durchläuft jede Maschine nach ihrem Einsatz unseren Wartungsprozess. In Reparaturwerkstatt, Lackierhalle und Spezialwaschanlage werden die Maschinen wieder auf Vordermann gebracht und vollgetankt für den nächsten Einsatz bereitgestellt. Zu unseren Services zählt auch der Winterdienst. Wir bieten einen Streuund Räumservice für Tankstellen, Parkplätze, ganze Industriegebiete oder auch Wohnsiedlungen an. Die Räumung beinhaltet ein Räumfahrzeug mit Streuer, Salz und Bediener. Natürlich bieten wir diese Maschinen mit Zubehör auch zur Vermietung an, beispielsweise an Kommunen. Dieser Dienst optimiert unsere Maschinenauslastung, so können speziell landwirtschaftliche Geräte wie Traktoren und Unimogs auch im Winter voll genutzt werden. Als Herzstück unseres Unternehmens betrachten wir die Disposition. Hier laufen alle wichtigen Informationen zusammen, werden gefiltert und verteilt, Aufträge und Einsätze werden geplant. Unsere Disposition beantragt auch Transportgenehmigungen und kümmert sich um die Koordinierung und Umsetzung der Auflagen. Um die Prozesse zu optimieren, haben wir in den letzten Jahren stark in neueste digitale Technik in unseren Büroräumlichkeiten investiert und streben hier das ‚papierlose Büro‘ an. Unersetzlich ist bei aller Digitalisierung der

„Schnelle Reaktionszeiten, individuelle Speziallösungen und hochqualifiziertes Personal – diese Eigenschaften zeichnen uns als Problemlöser für die Baubranche besonders aus.“ Eduard Peter, Geschäftsführer BBL Mietservice

in den letzten Jahren stets weiter in die Digitalisierung unserer Maschinen investiert und unser Programm erweitert. Aktuell stehen 17 Kettenbagger, zwei Mobilbagger und acht Planierraupen für den Einsatz mit Dual GNSS oder Tachymeter zur Verfügung. Des Weiteren können bei uns sämtliche Geräte zur Baustellenvermessung angemietet werden. Bei der Elektrifizierung ist der Trend für uns bisher weniger deutlich zu spüren. Natürlich haben wir auch in Elektroradlader und Hybridbagger investiert. Allerdings ist bei rein elektrischen Antrieben die Anschaffung recht teuer und die Ladezyklen noch zu häufig und zu lange. Auch die Stromversorgung stellt ein Problem dar, da es häufig an geeigneten Zuleitungen scheitert. Im Dauerbetrieb sind auch die Standzeiten der Akkus nicht wirklich ausreichend. Welche Services rund um die reine Maschinenmiete bieten Sie an? Andreas Klein: Bei der Maschinenmiete bieten wir ein Rundum-Paket an, das heißt, alle Serviceleistungen sind inklusive. Dazu zählen beispielsweise Baustellenbesichtigung mit Einsatzberatung, Auswahl der passenden Maschinen, teilweise mit Fahrer, kurzfristige Transporte sowie Austausch bzw. Reparatur im Schadenfall. In

[   1 4  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Abläufe jedoch die direkte Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern. Worin besteht heute die größte Herausforderung für Ihre Kunden und wie kann BBL Mietservice sie dabei unterstützen? Marc Sandmeyer: Die Reaktionszeiten haben sich extrem verkürzt und die Mietanfragen beinhalten sehr viel häufiger auch das Bedienpersonal. Wir haben mittlerweile eigene Maschinisten und arbeiten mit einem Pool selbstständiger Fahrer und Maschinisten zusammen. Das qualifizierte Bedienpersonal ist heute und auch vor allem in der Zukunft für unsere Kunden und damit auch für uns die mit Abstand größte Herausforderung. Wir begegnen dem Fachkräftemangel durch ein Ausbildungsprogramm, das wir weiter stärken werden. Die eigene Transportlogistik wird ständig ausgebaut, um auch in Zukunft möglichst kurzfristig reagieren zu können. Ein Trend ist, dass sehr häufig die Anbaugeräte oder eine GPS-Steuerung nachgefragt werden und nicht immer nur rein ein Kettenbagger mit Löffel. Man versucht heute, alle Maschinen bestmöglich auszulasten und dadurch in Verbindung mit den richtigen Anbauteilen die Mitarbeiter zu entlasten. Wir erarbeiten mit unseren Kunden die passende Lösung für ihre Bauvorhaben und unterstützen bei jeder an uns gestellten Aufgabe. Bernd Mair und Peter Hebbeker

BBL-Gruppe Die Unternehmensgruppe gliedert sich in drei Gesellschaften. Die Mutterfirma BBL Baumaschinen GmbH wurde 1989 gegründet. BBL Baumaschinen GmbH – Kranvermietung und Dienstleistungen rund um den Kran (ca. 330 Baukrane) BBL Mietservice GmbH – Vermietung und Dienstleistung rund um Baumaschinen BBL Cranes GmbH – Entwicklung und Produktion von Kranen Insgesamt beschäftigt die BBL-Gruppe über 130 qualifizierte Mitarbeiter und versteht sich als Komplettdienstleister für Dienstleistungen mit und an Baumaschinen.

live dabei

.


//

LIVE DABEI .

Ein Amerikaner für Europa. Samt Radfahrwerk wiegt der Morbark Wood Hog WH 3000 X rund 24 t und kann mit bis zu 80 km/h auf hiesigen Straßen transportiert werden. Für Einsätze in unwegsamem Gelände ist der WH 3000 X auch mit Kettenlaufwerk lieferbar.  Quelle: Franz Nieberle

Neuer US-Schredder auf Europatour STOEVELAAR Das Publikum soll sehen und staunen, wie kraftvoll der Morbark Wood Hog WH 3000 X seine Hartmetallhämmer schwingt und massenweise Holzabfälle sowie Biomasse bezwingt. Sein viel beachtetes Debüt hatte der Horizontalschredder in seinem Heimatland auf der Conexpo 2020 in Las Vegas. Mangels Messen startete der Morbark-Vertriebspartner Stoevelaar eine Europatour mit Live-Vorführungen, die dem schlagkräftigen US-Darsteller eine Bühne eröffnete, auf Recyclinghöfen in Benelux, Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz – und damit in den Kernmärkten, für die die kompakte 24-t-Maschine konzipiert ist.

M

orbark aus Michigan/USA zählt zu den größten Herstellern von Horizontalschreddern, Trommel- und Scheibenradhackern, Entrindern, Wurzelstockfräsen sowie weiteren Forst- und Recyclingmaschinen. Mit dem Wood Hog WH 3000 X und dem WH 2400 X präsentiert der Hersteller zwei mobile Schredder, die speziell auf den europäischen Markt zugeschnitten und für die hocheffiziente Verarbeitung der Materialmengen in kleineren und mittleren Recyclingbetrieben ausgelegt sind. „Bei unserer Frühjahrstour 2021

Harm Liebregt (l.), Sales Manager Stoevelaar, und Alwin Baarslag, Technikleiter Stoevelaar, gingen mit dem Morbark WH 3000 X auf Demotour.

live dabei

.

haben wir uns auf den 3000 X konzentriert. Ein voller Erfolg für Morbark. Durch die Bank waren die anwesenden Recyclingprofis begeistert vom schier unglaublichen Durchsatz der kompakten Maschine, die auch bei großen Brocken sauber durchzieht, ein hervorragendes Endprodukt erzeugt und Störstoffe zuverlässig aussortiert“, sagt Harm Liebregt, Sales Manager bei Stoevelaar. „Nach dem glänzenden Auftakt planen wir bereits eine weitere Tour mit dem nur 9 Tonnen schweren WH 2400 X.“

Teile problemlos einzuziehen und kraftvoll zu zerkleinern.

Leistung wie ein Großer Der WH 3000  X baut auf einem Drei-AchsFahrgestell auf und kann mit einem Gesamtgewicht von ca. 24 t mit herkömmlichen Zugmaschinen transportiert werden. Auch die Transportmaße von 10,7x2,5x3,7 m (LxBxH) hat der US-Hersteller der europäischen Norm angepasst. Je nach Leistungsbedarf verbaut Morbark einen CAT Motor mit 360 PS oder mit 570 PS, was für einen gigantischen Durchsatz sorgt. Das Hackwerk mit einer großen Öffnung von 1.450x960  mm (BxH) ermöglicht es dem WH 3000 X, auch sperrige und großvolumige

Keine Angst vor Störstoffen Das D.D.S.-System – eine innovative Sensorik der Morbark-Schredder – stoppt den Einzug, bevor Störstoffe wie Fe- oder NE-Metalle in den Rotor gelangen, und schleust diese wieder aus. Ein langes Austrageband mit einer Magnetrolle am Bandende wirft das Endmaterial aus und häuft über 5 m hohe Kegel an. Der Morbark WH 3000 X ist als leistungsstarke Maschine einsetzbar in gemischtem Altholz, Grünschnitt bzw. Biomasse. Er verarbeitet effizient Rinde, Wurzelstöcke, Stammholz u. v. m.  Franz Nieberle und Peter Hebbeker

Erstklassiges Endprodukt Der langlebige Rotor mit 810 mm Durchmesser arbeitet mit feststehenden Werkzeugen. Diese raspeln das Material an den Siebkörben vorbei und erzeugen mit hoher Qualität ein Endkorn von 60 mm. Andere Endkorngrößen sind durch den Einsatz unterschiedlicher Siebkorbgrößen ebenfalls möglich.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   1 5  ]


//

LIVE DABEI .

Allrounder für den Steinbruch: Der neue Bell B45E 4 × 4 KIESEL Mit einer großangelegten Roadshow begleitet der internationale Bell-Vertriebspartner die Markteinführung des grundlegend überarbeiteten Bell B45E 4 × 4. Mit neuem Fahrwerk und angepasster Gesteinsmulde entspricht der 41-Tonner noch besser den Anforderungen kleinerer und mittlerer Gewinnungsbetriebe. Auch diese profitieren jetzt voll von den Vorteilen, mit denen sich die drei knickgelenkten Allrad-Zweiachser von Bell mit Nutzlasten von 28 bis 55 t in ihren jeweiligen Anwendungssegmenten positionieren. Zum Auftakt der Roadshow Ende April bei Nordhausen luden Kiesel und Bell Equipment gemeinsam die Fachpresse ein, um das neue Modell sowie das Bell-Muldenkipperwerk im nahe gelegenen Eisenach zu begutachten.

Kooperation zweier Kiesel-Boliden. Der neu vorgestellte Bell B45E 4 × 4 präsentiert sich vorteilhaft im effizienten Zusammenspiel mit dem Hitachi ZX530 Großbagger. Schauplatz des Presseevents war der Casea Gips-Steinbruch im thüringischem Ellrich.  Quelle: Bernd Mair

[   1 6  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

live dabei

.


Kiesel-Roadshow R-Evolution Bell B45E 4 × 4 „Einmal quer durch Deutschland und Österreich“ lautet die Devise der Roadshow R-Evolution, auf der Kiesel den neuen knickgelenkten Allrad-Zweiachser Bell B45E einem breiten Kreis von Interessenten und Kunden näherbringen will. Die nächsten RegionalEvents: • 11. – 12.06. Fulda • 02. – 03.07. Vogtland • 23. – 24.07. Ulm • 13. – 14.08. Österreich: Oberöster- reich/Salzburg • 03. – 04.09. Österreich: Steiermark/ Kärnten Persönliche Anmeldung und alle Infos unter: www.kiesel.net/de/roadshow Die Bell-Verantwortlichen in Deutschland (v. l.): Andreas Reinert, Verkaufsleiter, Andreas Heinrich, Geschäftsführer, und Stephan Giese, Leiter Engineering.

U

we Herber, Kiesel-Branchenleiter Gewinnung, erklärt: „Eigentlich war der neue Bell B45E 4 × 4 fest als ‚Show-Stopper‘ unseres diesjährigen Steinexpo-Auftritts vorgesehen“, und umreißt damit klar die Zielgruppe für den 41-Tonnen-Zweiachser: „Schon bei seiner Vorstellung auf der letzten Bauma überzeugte er viele unserer europäischen Gewinnungs-Kunden als echte Alternative zu konventionellen Starrahmen-Kippern und großen knickgelenkten 6×6-Erdbaumulden.“ Als hochrobust ausgelegte Transport-Lösung schließe er echte Lücken, die sich heute im stark ausgedünnten Marktsegment der 40- bis 50-t-SKW auftun. Dabei ermöglicht sein Allradantrieb eine deutlich höhere Auslastung gegenüber klassischen 4×2-Starrkippern, sei es im Betrieb unter schwierigen Witterungsbedingungen im Ganzjahres-Abbau oder bei Transporten in steilem oder unwegsamem Terrain (z. B. Neuaufschlüsse, Abraum), so Uwe Herber. „Die konsequente Ausrichtung des neuen Modells auf den Hartstein-Einsatz beeindruckte aber auch viele 6×6-Nutzer, die im Betrieb von Großdumpern oft genug Zugeständnisse in Sachen Wendigkeit, Taktung der Ladespiele oder Verschleiß machen müssen.“ Grundsätzlich bestätigten sich diese Erwartungen auch bei den zahlreichen Praxistests im In- und Ausland, die Kiesel ab Mitte 2019 und auch im Corona-Jahr 2020 bei Endkunden durchführte. „Diese Tests fielen bei dem völlig neuen Maschinen-Konzept sehr intensiv aus, was den Vergleich mit vorhandenen Transportgeräten, aber auch die Einbindung des AllradZweiachsers in bestehende Ladeflotten oder Betriebsorganisationen anbelangt.“ Neben ersten erfolgreichen Platzierungen des Nischenmodells sammelte Kiesel so vor allem wertvolles Kundenfeedback, das unmittelbar in die im Zuge der EU V-Umstellung weiterentwickelte

live dabei

.

zweite Generation der 4 × 4-Mittelklasse von Bell Equipment floss. Besser fahren – besser laden Die maßgeblichen Veränderungen betreffen dabei insbesondere den für alle Bell-Zweiachser typischen kurzen Hinterwagen des Bell B45E 4 × 4. Trotz einer neuen Achsaufhängung und des stark angepassten Mulden-Designs blieben Rahmenlänge und Radstand nahezu identisch, was die hervorragende Wendigkeit des Zweiachs-Knicklenkers gewährleistet (max. Wendekreis: 17,31 m). Wie beim Sechzigtonner Bell B60E übernehmen jetzt zwei Öl-/Stickstoff-Stoßdämpfer die Federung der zwillingsbereiften Antriebsachse vom deutschen Hersteller Kessler. In Verbindung mit der serienmäßigen adaptiven „Comfort-Ride“-Frontfederung sorgt dies für mehr Fahrkomfort, insbesondere aber für noch bessere Traktion und Bremseigenschaften des beladen rund 78 t schweren Zweiachsers (Leergewicht: 37.157 kg). Die Hinterachse bietet neben einem Anti-Schlupf-Differenzial jetzt auch eine sensorgestützte automatische Traktionskontrolle. Anlenkung und Federwege der neuen Aufhängung wurden so dimensioniert, dass eine Ausrüstung der 21.00 R35-Zwillingsbereifung mit Schneeketten möglich ist. Komplett neu gezeichnet wurde die SKWtypische Gesteinsmulde mit flachem Boden: Ursprünglich an das Design des Bell B60E angelehnt, der in der Praxis meist von schweren Gewinnungsbaggern beladen wird, erschwerte die Mulde zuvor das in kleineren bis mittleren Steinbrüchen oft übliche Laden mit Radladern. Die Mulde wurde verlängert und erhielt eine gerade Stirnwand, was dank längerer Muldenoberkante und besserem Füllverhalten jetzt auch die schnelle Beladung mit 3,5- bis 6-m³-Felsschaufeln ermöglicht. Dabei blieben m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   1 7  ]


„Die konsequente Ausrichtung des neuen Modells auf den HartsteinEinsatz beeindruckte auch viele 6x6-Nutzer, die im Betrieb von Großdumpern oft genug Zugeständnisse in Sachen Wendigkeit, Taktung der Ladespiele oder Verschleiß machen müssen.“ Uwe Herber, Branchenleiter Gewinnung bei Kiesel

sowohl die max. Kipphöhe (6.485 mm bei 55°) als auch die große Bodenfreiheit der Schurre (890 mm) nahezu unverändert. Damit lässt sich der knickgelenkte 41-t-Zweiachser deutlich besser in bestehende Infrastrukturen (z. B. Brecher-Einhausungen) einpassen als vergleichbare 6×6-Knicklenker mit langer Erdbau-Mulde, bietet jedoch deren Vorteile gegenüber konventionellen Starrkippern mit tiefer Schurre beim schnellen Entladen in jedem Terrain. Die abgasbeheizte 25-m³-Mulde mit 4.265 mm Standardbreite (mit Heckklappe: 26 m³ / 4.639 mm) markiert gleichzeitig die Fahrzeugbreite – eine in Kürze erhältliche schmälere „Narrow“Mulde gleichen Volumens bringt den Bell B45E 4 × 4 optional auf unter 4,00 m Gesamtbreite.

übrigen aktuellen Bell-Großdumpern übernehmen Ölbadlamellen-Bremsen an beiden Achsen die Verzögerung – in Kombination mit der Jacobs-Motorbremse auch als mehrstufig programmierbare, vollautomatische Dauerbremse. Der Arbeitsplatz in der großräumigen BellStandardkabine des B45E 4  ×  4 bietet gute Übersicht, hohen Komfort und ein vollständiges Serien-Paket an fahrerbezogenen Assistenzsystemen. Dazu zählen beispielsweise Berganfahrhilfen bzw. Rückroll-Sperren sowie Lade- und Kipp-Routinen, die gleichermaßen für Produktivität und Sicherheit sorgen. Alle elektronischen Helfer und Status-Anzeigen basieren auf Echtzeit-Messdaten der vernetzten Fahrzeug-Sensorik (On-Board-Waage, Neigungs- und Rollsensoren etc.), die über praxisgerechte Auswertungen der satellitengestützten Bell-Maschinenüberwachung Fleetm@tic auch zur Leistungsdokumentation bzw. Wartungsoptimierung abgerufen werden können.

Topaktuelle Technik aus der Großserie Während die Anpassungen von Hinterwagen und Mulde eine weitere Station in fast zehn Jahren spezifischer 4  ×  4-Entwicklung darstellen, profitieren die Betreiber bei Antrieb, Kraftübertragung und intelligenter Fahrzeugsteuerung von der ständig weiterentwickelten 6x6-Knicklenker-Großserie von Bell Equipment. So besitzt der Bell B45E 4 × 4 den nahezu identischen Vorderwagen des 6×6-Schwestermodells B45E. Unter der Haube arbeitet der 390 kW starke Reihensechszylinder OM471LA von Mercedes-Benz in MTU-Offroadversion. Die Abgasreinigung nach EU-Stufe V übernimmt ein wartungsarmes System aus kontrollierter Abgasrückführung (EGR), SCR-Technologie und Dieselpartikelfilter. Gemeinsam mit der „selbstlernenden“ Allison-Siebengang-Automatik 4700 ORS gewährleistet der drehmoment-optimierte Motor (2.460 Nm bei 1.300 U/min) eine hohe Kraftstoff-Effizienz, die sich in niedrigen Verbrauchswerten niederschlägt. Wie bei den

Multitalent und Leistungsträger „In seiner überarbeiteten Auslegung ist der Bell B45E 4 × 4 für unsere europäischen Märkte die ideale Ergänzung im Zweiachser-Angebot von Bell Equipment“, urteilt Walter Michels, KieselProduktmanager für knickgelenkte Muldenkipper. „Hier das auf schiere Allwetter-Produktivität ausgerichtete Flaggschiff B60E 4 × 4, am anderen Ende der 30-Tonner B30E 4 × 4 als hoch wirtschaftliche und dabei kompakte Lösung für den Untertageeinsatz sowie im Lockergestein und dazwischen der ‚45er‘, der mit seinen ausgewogenen Crossover-Qualitäten neue Maßstäbe im Steinbruch definiert.“ Bei vergleichbaren Lade- und Transportleistungen punkte er gegenüber 4×2-SKW der 40- bis 50-Tonnenklasse mit den Vorteilen des

Die Geländestruktur des Gips-Steinbruchs fordert Leistung und Traktion. Beides zählt zu den Kerntugenden des Bell 4 × 4-Muldenkippers.

Uwe Herber, Kiesel-Branchenleiter Gewinnung, managt die Roadshow und erläuterte den Journalisten die Features des neuen Bell B45E 4 × 4.

[   1 8  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Allradantriebs. Gerade für Unternehmen mit Ganzjahresbetrieb unter widrigen Bedingungen oder in anspruchsvoller Topografie sei dies entscheidend. „Im direkten Vergleich zu knickgelenkten 6x6 wird dann deutlich, dass konventionelle Großdumper im Steinbruch eben doch mehr Kompromiss als echte Alternative sind“, so Walter Michels, der bei Kiesel seit 2016 die gesamte Bell-Modellpalette betreut und bei deren Einbindung in Erdbau- bzw. Gewinnungs-Systemlösungen mit Ladegeräten aus dem großen Hitachi-Programm mitwirkt. „Der Zweiachser ist beim Laden und am Vorbrecher ungleich wendiger und harmoniert dank der Gesteinsmulde meist besser mit den gewinnungsspezifischen Ladegeräten.“ Auf Umläufen punkte er systembedingt mit deutlich weniger Beanspruchung von Fahrstrecken und Reifen: „Je nach Untergrund graben sich die nicht ‚in Spur‘ laufenden Tandemachsen förmlich in enge Kehren, was hohen Instandhaltungsaufwand verursacht. Auf hartem und abrasivem Untergrund geht dies massiv zulasten der großen EM-Bereifung. Das kann sich gegenüber unserer 4 × 4-Zwillingsbereifung durchaus im Bereich von mehreren hundert Betriebsstunden weniger Lebensdauer bewegen und stellt einen immensen Kostenfaktor dar“, rechnet Experte Michels vor.

Steckbrief Casea Gips-Steinbruch Ellrich Abgebautes Gestein: Gips, Anhydrit Abbaumenge: ca. 160.000 t/Jahr (inkl. 2 weiterer kleinerer Abbaustätten) Abbaufläche: ca. 10 ha (5 ha aktiver Abbau/5 ha Verfüllung, Renaturierung), Abbau auf 5 Sohlen mit max. 10 m Sohlenhöhe Abbautechnik: Lockerungssprengungen, Verladen des Haufwerks mit 3-m³-Tieflöffelbaggern und 5-m³-Radlader, Transport zum Vorbrecher mit knickgelenkten Muldenkippern (2x 40 t und 1x 30 t Nutzlast) Max. Umlaufstrecke: ca. 1.500 m Besonderheiten: Sehr schlüpfrige Fahrstrecke bei feuchter Witterung, teilweise nasses Ladegut durch „Vorwaschen“ des Rohgesteins

Vorteil des wendigen 4 × 4 gegenüber dem 6 × 6: Die Reifen radieren nicht über den Untergrund, was teuren Abrieb reduziert und die Wege schont.

live dabei

.


Schauplatzwechsel: Bell Muldenkipperwerk Eisenach Im Rahmen des Kiesel Pressemeetings informierte die deutsche Tochter des internationalen Knicklenker-Spezialisten Bell über ihre aktuellen Aktivitäten. Veranstaltungsort war das Bell Muldenkipperwerk in Eisenach, das 2019 mit der Inbetriebnahme der neuen Muldenkipperfertigung erheblich erweitert wurde. Die geschäftlichen Aktivitäten der im Jahre 2000 als dritte europäische Vertriebs-Niederlassung gegründeten Bell Equipment (Deutschland) GmbH beleuchtete Geschäftsführer Andreas Heinrich.

schen Bell-Tochter entwickelt, in die als Niederlassung auch das europäische Bell-Muldenkipper in Eisenach wirtschaftlich eingegliedert ist. Nach einem kontinuierlichen Anstieg über die vergangenen zehn Jahre musste das Unternehmen 2020 ebenso Corona-bedingt einen Rückgang des Gesamtumsatzes auf 114,04 Mio. Euro/Jahr hinnehmen. „Wir gehen jedoch davon aus, dass wir diese Entwicklung bereits wieder in diesem Jahr umkehren können“, gab sich Geschäftsführer Andreas Heinrich optimistisch und wies auf das für Bell Deutschland überdurchschnittlich umsatzstarke 2019 hin.

Weiterhin gut aufgestellt Nach wie vor ist die Koordination der nationalen Vertriebs- und Serviceaktivitäten ein zentraler Schwerpunkt des insgesamt 265 Mitarbeiter starken Unternehmens mit Sitz in Alsfeld. Während sich jedoch der flächendeckende Deutschland-Vertrieb in den vergangenen Jahren auf die beiden großen Partner Kiesel und Carl Beutlhauser Baumaschinen organisatorisch „verdichtete“, wächst das europäische Verantwortungsgebiet. Heute betreut Bell von Deutschland aus insgesamt 22 Nationen in Mittel- und Südeuropa. Dabei ist auch das in Alsfeld beheimatete European Logistic Centers (ELC) ein wichtiges Instrument. Das 2002 gegründete Ersatzteilzentrum versorgt alle Bell-Märkte in Europa sowie Teilen Asiens und kooperiert dabei eng mit der globalen Bell-Logistik (GLC) in Johannesburg und dem American Logistic Center im weltweit größten Einzelmarkt für knickgelenkte Muldenkipper. Neben der Lieferung von Teilen an Bell-Händler oder Endkunden koordiniert das ELC eigenständig auch die zentrale Beschaffung von europäischen Zulieferern. Mit einem aktuellen Bestand an 13.000 Einzelpositionen für die C-/D-/E-Fahrzeuggeneration seit 1998 erreichen die deutschen Bell-Logistiker heute eine 90-prozentige Verfügbarkeit, basierend auf komplett gelieferten Auftragspositionen. Trotz des auch Corona-bedingt schlechter verlaufenen Umsatzjahrs 2020 hat sich das ELC mit zuletzt rund 19,5 Mio. Euro Einzelumsatz zu einem „krisensicheren“ Standbein der deut-

Stabile Nische Auf die Entwicklungen am deutschen und internationalen Markt für knickgelenkte Muldenkipper ging Bell-Verkaufsleiter Andreas Reinert ein. Er zeichnete die Entwicklung der vergangenen zehn Jahre nach, die im globalen Rahmen weiterhin dynamisch, allerdings mit einer starken Abhängigkeit auf wenige große nationale Einzelmärkte verläuft. Für Deutschland, wo knickgelenkte Muldenkipper heute einen Anteil an 2 – 3 % am Großmaschinenmarkt halten, beobachte man seit gut zehn Jahren eine zwar stabile, aber mit ehemaligen Absatzspitzen von 400 und mehr Fahrzeugen nicht mehr zu vergleichende Entwicklung. „Es wird allgemein erwartet, dass sich der durchschnittliche Jahresabsatz in Deutschland bei etwa 200 Fahrzeugen einpendelt“, so Andreas Reinert. Außer von alternativen Transportverfahren im Erdbau werde der Bedarf auch stark von der mittelfristigen Ausrichtung von öffentlichen InfrastrukturProjekten beeinflusst. „Hier geht es für uns nicht mehr nur darum, ‚dass gebaut wird‘, sondern auch ‚was gebaut wird‘, formuliert Reinert auch im Hinblick auf die Verschiebung der Investitionen von Neubauten auf dringend notwendige Sanierungen von Brücken und Straßen. Auch an einem kleiner werdenden Markt bleibt Bell Equipment der Muldenkipper-Spezialist, was der Blick auf das aktuelle Modellangebot unterstreicht. Während andere Hersteller ihre Leistungsklassen verdichten, bietet

Neu: Die gefederte Hinterachse des Bell-4×4 bringt mehr Komfort und Sicherheit. Ebenfalls neu: die sensorgestützte automatische Traktionskontrolle.

Seit 2003 ist die europäische Fahrzeugmontage von Bell Equipment in Eisenach beheimatet. Heute werden auch die Mulden in Deutschland gefertigt.

live dabei

.

Bell Equipment nach wie vor das größte Programm an konventionellen knickgelenkten 6x6-Muldenkippern am Markt. Insgesamt sieben Modelle von 18 bis 45,4 t Nutzlast hat das Unternehmen im Programm, das gerade in den vergangenen Jahren noch um eine eigenständige Palette an knickgelenkten Allrad-Zweiachsern gewachsen ist. „Es zeigt sich, dass diese attraktiven Lösungen auf Basis unserer Großserien-Technik gerade in Deutschland und Europa auf großes Interesse stoßen“, so Andreas Reinert mit Verweis auf den parallelen Start der großangelegten Roadshow „R-Evolution“ des Bell-Partners Kiesel in Deutschland und Österreich. „Mit diesen Lösungen heben wir uns einmal mehr vom Wettbewerb ab. Mit dieser Flexibilität konnten wir uns in vielen Märkten – nicht zuletzt in Deutschland – fest unter den führenden Muldenkipper-Anbietern etablieren.“ Noch näher am Markt Für Marktnähe und Flexibilität steht auch die seit 2003 in Eisenach beheimatete europäische Fahrzeugfertigung von Bell Equipment, die seit 2019 neben der reinen Fahrzeugmontage auch die Eigenfertigung der großvolumigen Muldenkörper und weiterer Fahrzeug-Komponenten umfasst. Stephan Giese, Leiter Engineering im Bell-Werk, stellte die Abläufe auf dem rund 10 Hektar großen Werksareal mit jetzt insgesamt rund 18.000 m² verfügbaren Produktions- und Lagerflächen vor. Im Fokus dabei die Fertigungslinie für die Kippmulden der aktuell insgesamt sieben in Eisenach produzierten Modelle mit Nutzlasten von 18,0 bis 45,4 t. Kamen diese in der Vergangenheit aus regionaler Drittfertigung oder zuletzt sehr aufwendig auf dem Seeweg aus Südafrika, werden jetzt alle Mulden auf Basis hochwertiger Werkstähle aus europäischer Produktion direkt in Eisenach produziert. Die weitere Bündelung von Kernkompetenzen am Standort Eisenach ermöglicht es jetzt noch besser, im Zusammenspiel mit dem südafrikanischen Stammwerk und den europäischen Zulieferern sehr flexibel auf Entwicklungen in den Zielmärkten und Nachfrageschwankungen zu reagieren.  Bernd Mair

In Alsfeld laufen die Fäden zusammen. Bell versorgt von hier aus 22 europäische Länder mit Fahrzeugen und Ersatzteilen.  Quelle: Bell Equipment m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   1 9  ]


//

LIVE DABEI .

JCB hat eine überarbeitete Baureihe von Bau-Teleskopladern auf den Markt gebracht, die mit dem 81 kW (109 PS) starken JCB 448 „DieselMAX“-Motor der Stufe V ausgestattet sind. Quelle: JCB

Updates für mehr Leistung und Nachhaltigkeit JCB „Unsere Mission ist es, Kunden mit den besten Arbeitsgeräten auszustatten und unseren Einfluss auf die Umwelt weiter zu reduzieren“, so Tim Burnhope, JCB Chief Innovation and Growth Officer im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz Mitte April. Um diesem Ziel näherzukommen, arbeitet der Hersteller daran seinen CO2-Fußabdruck weiter zu reduzieren und Lösungen zu entwickeln, die es auch Kunden ermöglichen, ihren Einfluss auf die Umwelt möglichst gering zu halten.

E

rst vor wenigen Wochen hat JCB seine neue Elektro-Produktreihe, bestehend aus einem Mini-Bagger, Dumper, Dumpster, Teleskoplader und Teletruk, sowie einen neuen Kettenbagger mit Wasserstoffantrieb vorgestellt. Nun hat JCB die Einführung überarbeiteter Modelle und weitere Innovationen angekündigt. Update für Baggerlader JCB bringt beispielsweise einen neuen 55 kW 3CX ECO Baggerlader mit EU-Stufe V Motor auf

den Markt. Die Maschine bietet verbesserten Fahrerkomfort und Bedienerfreundlichkeit, erhöhte Produktivität und Leistung, kombiniert mit reduzierten Gesamtbetriebskosten. Der 3CX ECO wird von JCBs neuestem EU-Stufe V 3,0-l-Dieselmotor angetrieben, der den 4,4-lMotor der vorherigen Generation ersetzt. Der kompakte Motor liefert eine Leistung von 55 kW und ein Drehmoment von 440 Nm, was einer Steigerung von 10 % gegenüber dem Vorgängermodell entspricht.

Der 36C-1 bietet mit seinem konventionellen Heck eine höhere Produktivität mit mehr Reichweite, Stabilität und Hubleistung.

Kompaktbagger mit Stufe V-Motoren Auch seine 4- bis 6-t-Kompaktbagger-Baureihe hat JCB mit der Einführung von drei Stufe VModellen der Serie 2 erweitert. Der 50Z-2 ohne Hecküberstand ersetzt die beiden Vorgängermodelle 48Z-1 und 51R-1. Der 56Z-2 löst den 55Z-1 ab und der 60C-2 mit konventionellem Heck ersetzt den 57C-1. Alle drei neuen Maschinen werden von einem 1,7-l-DreizylinderCommon-Rail-Dieselmotor mit Turbolader von Perkins angetrieben, der 34 kW (45,6 PS) leistet. Ausgestattet mit einem Diesel-Oxidationskatalysator (DOC) und einem Dieselpartikelfilter (DPF) ist kein Diesel Exaust Fluid (DEF) wie Ad-

[   2 0  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Blue erforderlich. Der Motor ist perfekt auf das Hydrauliksystem abgestimmt und verfügt jetzt über eine programmierbare Auto-Stopp-, eine programmierbare Auto-Leerlauf- und eine One-Touch-Leerlauffunktion. Die nächste Generation Seine „Next Generation“-Baureihe erweitert JCB mit einem neuen 3,5-t-Kompaktbagger mit Null-Hecküberstand sowie einem 3,6-tModell mit konventionellem Heck. Während das neue Modell 35Z-1 als Null-Heck-Variante der Ersatz für das Vorgängermodell 8035 ZTS ist, ist das Modell 36C-1 mit konventionellem Heck ein völlig neues Modell in der JCB Produktpalette. Beide Maschinen werden von einem Dreizylinder-Perkins-Motor der Stufe V/IV Final angetrieben, der 18,4 kW (24,6 PS) liefert. Dieser Motor arbeitet mit mechanischer Kraftstoffeinspritzung und benötigt weder einen Dieselpartikelfilter (DPF) noch irgendeine Form der Abgasnachbehandlung. Update für Teletruks Die überarbeitete Baureihe der Teletruk-Teleskopstapler punktet durch einen 46 kW (62 PS) live dabei

.


Der neueste JCB 3CX ECO Baggerlader besitzt ein neues Design und eine überarbeitete Command Plus-Kabine. Der 3,0-Liter-Motor mit EU-Stufe V bietet 10 % mehr Drehmoment und 7 % Kraftstoffeinsparung.

Das G40RS V-Stromaggregat ist leicht zu transportieren und speziell für den Einsatz in der Vermietung unter rauesten Bedingungen entwickelt worden.

den Modellen 531-70 bis hin zum 540-200 können alle Maschinen mit dem JCB 448 „DieselMAX“-Motor mit einer maximalen Leistung von 81 kW (109 PS) ausgestattet werden.

starken JCB by Kohler-Motor der Stufe V, ein neues Design und eine Command Plus-Kabine mit vollproportionaler elektrohydraulischer Einhebelsteuerung. All das sorgt für mehr Sicherheit und Produktivität. Zudem verfügen die Maschinen über mehr Hubkraft bei voller Reichweite. Die ROPS/FOPS Command PlusKabine verfügt über 12 % mehr Platz und bietet eine komfortable Arbeitsumgebung. Die neuesten TLT Teletruks ermöglichen, die Zusatzhydraulikleistung von 0–72 l/min in der Kabine zu regeln, damit der Fahrer den Bedarf der einzelnen Anbauwerkzeuge anpassen kann. Ein interner Druckentlastungsknopf für die Zusatzhydraulik erleichtert und beschleunigt den Wechsel des Anbaugeräts, was die Produktivität steigert und die Fahrersicherheit erhöht.

Kettenbagger-Upgrade auf Stufe-V Ein weiteres Highlight ist die Einführung der Stufe V-konformen Versionen der neuen Kettenbagger 140X, 150X und 220X. Alle drei Maschinen sind mit dem JCB „DieselMAX“ 448 Motor ausgestattet. Bei den Modellen 140X und 150X führt dies zu einem erheblichen Anstieg des Drehmoments und verbindet die höhere Effizienz der Stufe V mit der in dieser Klasse führenden Fahrerkabine und den bewährten Eigenschaften der Stufe IV-Modelle. Der JCB„EcoMAX“ 444 Motor der Vorgängermodelle 140X und 150X wurde durch einen JCB „DieselMAX“ 448 der Stufe V mit 4,8 l Hubraum ersetzt. Er liefert die gleiche Leistung von 81 kW (108 PS), kann aber ein um 135 Nm höheres Drehmoment von 516 Nm aufweisen. Der 220X wechselt vom „EcoMAX“ 448 Motor der Stufe IV zu einem neuen JCB „DieselMAX“ 448 Motor mit Stufe V. Dieser bringt dieselbe Leistung von 129 kW (172 PS) und bietet Drehmoment von 690 Nm.

Baggerlader mit Leistungssteigerung Neu eingeführt werden auch die Baggerlader 3CX, 4CX und 5CX PRO, wobei alle Modelle mit Stufe V-konformen Motoren ausgestattet sind. Der 3CX PRO ist eine zweiradgelenkte Maschine, der 4CX PRO verfügt über eine Allradlenkung für erhöhte Geländegängigkeit und der vierradgelenkte 5CX PRO bietet die ultimative Baggerlader-Spezifikation für große Erdbewegungsarbeiten. Für die Stufe V wurde der 4,4-lMotor des JCB 444 durch den stärkeren 4,8-lMotor des JCB 448 ersetzt. Aus der bisherigen Leistung von 68 kW (91 PS) wird eine Leistung von 81 kW (108 PS) mit einem Drehmoment von 516 Nm, was zu deutlich mehr Leistung bei Straßenfahrt und Ladevorgang bedeutet. Bau-Teleskoplader mit „DieselMAX“-Motor Darüber hinaus sind die JCB Teleskoplader für die Bauwirtschaft für den europäischen Markt jetzt auch mit Stufe-V Motoren erhältlich. Von live dabei

.

Stromaggregat für Vermieter JCB bringt zudem sein erstes Stromaggregat der Rental Serie (RS) auf den Markt, das die EUStufe V erfüllt. Der G40RS V ersetzt das Modell G36RS der Stufe IIIA und liefert 40 kVA bei einer Frequenz von 50 Hz. Angetrieben wird der Generator von einem JCB by Kohler KDI 2504 TCR Vierzylinder-Turbomotor mit einer Leistung von 42,4 kW (57 PS). Der Motor ist mit einem Dieseloxidationskatalysator (DOC) und einem Dieselpartikelfilter (DPF) ausgestattet. Das Paket zur Abgasnachbehandlung ist vor dem Kühler verbaut, um die schlanken Abmessungen des Gehäuses beizubehalten. Der DOC ist wartungsfrei und der DPF wird regelmäßig durch Regeneration gereinigt. Große, abschließbare Türen bieten einen einfachen Zugang zu allen Servicepunkten. Gloria Schaffarczyk

Die neuesten TLT Teletruks ermöglichen, die Zusatzhydraulikleistung von 0–72 l/min in der Kabine zu regeln, damit der Fahrer den Bedarf der einzelnen Anbauwerkzeuge anpassen kann.

Der neue 60C-2 wird von einem 1,7-Liter-Dreizylinder-Common-Rail-Dieselmotor mit Turbolader von Perkins angetrieben, der 34 kW (45,6 PS) leistet.

Der 220X wechselt vom „EcoMAX“ 448 Motor der Stufe IV zu einem neuen JCB „DieselMAX“ 448 Motor mit Stufe V. Dieser bringt dieselbe Leistung von 129 kW (172 PS). m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   2 1  ]


//

LIVE DABEI .

Highlight des im Sommer 2020 aufgefrischten Hilux ist der neue 2,8-l-Diesel mit 204 PS und 500 Nm Drehmoment.

Quelle: Treffpunkt.Bau

Bestseller mit mehr Biss TOYOTA Kantig, kultig – kenn ich. Über 16 Millionen Exemplare küren den Hilux zum weltweit meistverkauften Pick-up im Marktsegment der Midsize-Modelle. Sein Erfolgsgeheimnis: Ausdauer. Seit 53 Jahren schultert der wackere Arbeiter alle möglichen und schier unmöglichen Lasten vom harmlosen Heuballen bis zur feurigen Geschützlafette, vom sehnigen Sportgerät bis zur tonnenschweren Palette. Die aktuelle achte Generation ist seit 2015 im Handel. Im Sommer 2020 präsentierte Toyota eine aufgefrischte Version mit mehr Leistung, modernisiertem Design und verbessertem Fahrkomfort.

V

ier Ausstattungslinien von Duty bis Invincible überbrücken beim Hilux die weite Spanne vom pragmatischen Last- zum luxuriösen Lifestyle-Auto. Wichtigste Neuerung ist der 2,8-l-Diesel, der stramme 204 PS Leistung und souveräne 500 Nm Drehmoment liefert. Ihn gibt es ab der gehobenen Ausstattungsstufe Comfort als Option, bei Executive und Invincible ist der Top-Motor Serie. Am konsequentesten Nutz- statt Freizeitfahrzeug ist der Duty Single Cab. Roher, schwarzer Kunststoff an der Schnauze und schnöde Stahlfelgen kennzeichnen das kernige Hilux Basismodell von außen. Unter der Haube werkelt auch 2021 weiterhin ausschließlich der 150 PS 2,4-l-Diesel, geschaltet werden die sechs Gänge von Hand. Nur den Duty gibt es auch mit der kurzen Single Cab, womit sich die Ladefläche auf 2.315 mm streckt. Mit der Extra Cab sind es immer noch stattliche 1.808 mm, die passagierfreundliche Double Cab reduziert die

[   2 2  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Länge der 1.540 mm breiten Ladefläche auf 1.525 mm. Zuladen kann der Hilux je nach Ausstattungsumfang rund eine Tonne. Die zulässige Anhängelast gebremst liegt bei 3,5 t (3,0 t beim Duty Single Cab). Unser Testwagen ist ein Hilux in der zweiten Ausstattungsstufe Comfort mit der Extra Cab. Die schmale Rückbank bietet zwei Notsitze, die Erwachsenen allenfalls für Kurzstrecken zumutbar sind. Im Alltag dient der Extra-Platz in der Kabine also meist als Kofferraum für alle Utensilien, die nicht im Freien transportiert werden sollen. Kraft und Komfort Den Treffpunkt.Bau-Testwagen hat Toyota grundsätzlich so ausgestattet, wie viele Bauunternehmer und Handwerker ihr Fahrzeug konfigurieren, die ihren Pick-up tatsächlich für die tägliche Arbeit einsetzen und nicht nur am Wochenende für den Bootstrip oder zum Campingurlaub aus der Garage holen.

Erste Wahl bei der Motorisierung ist klar der neue 2,8-l-Diesel, der in Kombination mit einer 6-Stufen-Automatik geliefert wird. Er hat 204 PS und 500 Nm, der ebenfalls erhältliche 2,4-l-Motor 150 PS und 400 Nm. Das Leistungsplus, das der Fahrer bei jedem Gasgeben spürt, gibt’s für einmalig rund 2.100 Euro. Wer lieber von Hand schaltet, muss den kleinen Motor nehmen. Allrad ist außer beim Duty Single Cab immer an Bord. Der Vierradantrieb wird per 4x4-Wählschalter aktiviert, auch eine 100-prozentige Hinterachsdifferentialsperre lässt sich zuschalten. Die Comfort-Ausstattungslinie unseres Hilux beinhaltet bereits die wichtigsten Funktions- und Komfortausstattungen. Was unserem Testfahrzeug allerdings (schmerzlich) fehlt, ist eine Anhängerkupplung, die für 545 Euro extra bestellt werden muss. Zu den Highlights mit hohem Alltagsnutzen zählen die Smartphone Integration mit Apple Carplay und Android Auto, eine Scheinwerfer-Reinigungsanlage, die live dabei

.


Ganz schön spritzig. Mit dem neuen 2,8 l großen Diesel gewinnt der Hilux an Fahrspaß und Souveränität.

Testgelände war das Kieswerk der Firma Brutscher in Lauben. Mit 310 mm Bodenfreiheit und gesperrter Hinterachse beweist der Hilux baustellentaugliche Offroad-Talente.

Licht als Luxus. Hauptscheinwerfer Halogen, Nebelscheinwerfer LED sind Standard beim Ausstattungsniveau Comfort. Bei Executive und Invincible sind Bi-LED-Scheinwerfer Serie.

Wohnliche Pkw-Atmosphäre in der Hilux Extra Cab. Das Multimedia-Audiosystem Toyota Touch integriert Smartphones via Apple Carplay und Android Auto.

Rückfahrkamera und eine Klimaautomatik. Die einzigen beiden Sonderausstattungen an unserem Hilux sind der Blicke heischende Metalliclack in Inferno-Orange und das Toyota Safety Sense-Paket, das vier neu entwickelte, aktive Sicherheitstechnologien umfasst: Pre-Collision System, Spurhalteassistent, Fernlichtassistent und Verkehrsschilderkennung. Das Ganze summiert sich zu 43.206,60 € (brutto) Listenpreis und untermauert die Erkenntnis, dass der Hilux viel Auto fürs Geld bietet. Die auf dem Verlagsparkplatz abgestellten SUVs stellt der wuchtige orange Riese buchstäblich in den Schatten. Hinsichtlich Größe, Nutz- und Anhängelast misst er sich lieber mit den Transportern. Die Kastenwagen packen zwar noch mehr weg, aber beim Prestige und den Fahrleistungen prescht der 204-PS-Pick-up voran.

der Dachkante mannshohe Hilux und fühlt sich auch wegen seines Wendekreises von 12,8 m auf freier Strecke wohler als bei der Parkplatzsuche in der Innenstadt. Unser Testwagen war bei den Kollegen sehr gefragt und musste fleißig Kilometer fressen. Die größte Gaudi hatten wir beim schlammlas-

warum er auch als Militärfahrzeug und in Ländern mit schlecht ausgebautem Straßennetz so beliebt ist. Dank des sperrbaren Hinterachsdifferentials und der üppigen Bodenfreiheit wühlt sich der 4x4-Pick-up unerschrocken durch Pkw-feindliches Terrain und folgt tapfer Radladern und Allradkippern auf tief ausgefahrenen Spuren durch Kiesgruben und Baustellen.

100 Prozent baustellentauglich 5.325 mm lang und 1.855 mm breit ist der an live dabei

.

500 Newtonmeter Drehmoment liefert der neue 2,8-l-Diesel. tigen Offroadfahren, wo der mit Allterrainreifen, 310 mm Bodenfreiheit und sperrbarer Hinterachse gewappnete Hilux nicht zu stoppen und hinterher kaum mehr wiederzuerkennen war. Wie ein Chamäleon wechselte er flugs Farbe und Charakter, schlüpfte aus dem strahlenden Metallickleid in den matten Tarnfleckdress und bewies mit unbändigem Vorwärtsdrang,

Souverän in allen Situationen Hauptsächlich ging es mit unserem Hilux jedoch über Land und für flotte Etappen auch mal auf die Autobahn. Stets gute Noten bekam der Antrieb, wobei der 2,8 l große Diesel nicht mit spektakulären Einzelleistungen auftrumpft, sondern mit seiner ruhigen, souveränen Art gefällt. Dazu passt die Automatik, die zwar nicht superschnell schaltet, dafür sanft die Fahrstufen wechselt und dabei gerne das bullige Drehmoment des Motors nutzt, das ab 1.600 1/min anliegt. Niedertourig, gut gedämpft vor sich m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   2 3  ]


hin brummelnd verführt der große Diesel im Hilux zur gelassenen Fahrweise. Auch schlechtere Straßen werden nicht zur Tortur. Das serienmäßige „Comfort“-Fahrwerk federt und dämpft manierlich, die blattgefederte Hinterachse bockt auch bei unbeladenem Fahrzeug nicht unangenehm. Wer die 1 t Nutzlast seines Hilux regelmäßig ausschöpfen will, kann ein härteres „Heavy Duty“-Fahrwerk ordern. Auf der Langstrecke bewährt sich der Hilux ebenfalls, wenn ihn sein Fahrer artgerecht bewegt. Bei 130 km/h liegen kommode 2.000 1/min an, die Fahrgeräusche sind angenehm und das Fahrgefühl sicher. Über der Richtgeschwindigkeit wird es zunehmend zäher, bei 175 km/h ist Schluss. Kraft für Zwischensprints ist vorhanden, auch beladen muss sich der Hilux nicht hinter Lkw verstecken, sondern erobert sich mit kurzem Kickdown-Aufheulen einen Platz auf der linken Spur. Von 0 auf 100 geht’s in knapp 11 Sekunden, wobei der Antrieb im Alltag mehr mit Effizienz als mit Sprintstärke beeindruckt. Toyota gibt den kombinierten Verbrauch mit 7,0 l/100 km an. Wir kamen auf rund 9,0 l/100 km, inklusive Autobahn und spritfressendem Offroadspaß. Unsere Meinung Das Urteil der Treffpunkt.Bau-Testmannschaft ist einhellig positiv. Der Hilux punktet gleich beim Erstkontakt mit seinem kraftvollen Auf-

tritt. Einfach ein Auto, dem man seine Tüchtigkeit ansieht und mit dem man gerne vorfährt, auch und gerade, wenn der eigene Firmenname draufklebt. Gelobt wurde von den Kollegen besonders die angenehm hohe und bequeme Sitzposition, die den Fahrer gefühlt zum König der Landstraße erhebt, sowie die saubere Verarbeitung und gute Bedienbarkeit. Ebenfalls gut für ein Firmenfahrzeug, das von verschiedenen Fahrern genutzt wird: Der Hilux verzichtet auf Experimente bei den Armaturen. Der Tacho ist analog, bei jedem Licht

gut ablesbar und für die zentralen Funktionen gibt es statt Touchflächen jeweils einen physischen Knopf oder Schalter – und zwar dort, wo wir ihn sinnvollerweise erwarten. Grundsätzlich positiv bewertet wurde auch der kraftvolle Antrieb, wobei die Life-Style-orientierte Fraktion sich von den 500 Nm mehr mitreißende Emotion erwartet hätte. Für Pkw-Fahrer gewöhnungsbedürftig sind die Abmessungen des Hilux – kein Thema für Bauprofis, die ganz andere Dimensionen von ihren Maschinen gewohnt sind. David Kern und Peter Hebbeker

Technische Daten des Testwagens Motor:

R4-Turbodiesel, 2.755 cm³, Euro 6d

Leistung:

150 kW / 204 PS

Drehmoment:

500 Nm / 1.600 – 2.800 1/min

Antrieb: Zuschaltbarer Allradantrieb, 6-Stufen-Automatik, Hinterachs­differential 100 % sperrbar Fahrwerk: Vorderradaufhängung Doppelquerlenker, Hinterradaufhängung Blattfedern Fahrleistungen:

10,7 s von 0 auf 100 km/h, 175 km/h Spitze

Verbrauch (Hersteller): 7,0 l/100 km (kombiniert) Verbrauch (Test):

9,0 l/100 km

Gewicht:

2.090 – 2.300 kg, zul. Gesamtgewicht 3.150 kg

Zuladung:

985 kg

Zul. Anhängelast: Maße:

3.500 kg (gebremst), 750 kg (ungebremst) L 5.325 mm / B 1.855 mm / H 1.810 mm

Bis zu 1 t kann der Hilux zuladen und bis zu 3,5 t ziehen. Dem Testfahrzeug fehlt eine Anhängerkupplung, die extra bestellt werden muss. Eine elektronische Anhängerstabilisierung ist hingegen serienmäßig an Bord.

[   2 4  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

live dabei

.


//

LIVE DABEI .

Paukenschlag in der 40-Tonnen-Klasse SBM MINERAL PROCESSING „Das Leben muss trotz Covid weitergehen. Deshalb haben wir uns zu diesem Produkt-Launch entschieden. Es ist unser Anspruch, jedes Jahr eine neue Maschine zu präsentieren, und mit dieser Tradition wollen wir nicht brechen“, mit diesen Worten begrüßte Erwin Schneller, Geschäftsführer SBM Mineral Processing, die (im Vorfeld auf Sars-CoV2-getestete) deutschsprachige Fachpresse Anfang Mai in Liezen (AT).

Der raupenmobile Backenbrecher „JAWMAX 450“ und die Prallbrechanlage „REMAX 450“ feierten ihre Premiere Anfang Mai vor Fachpublikum.  Quelle: SBM Mineral Processing

N

ach der Einführung des kompakten 28-tBackenbrechers „JAWMAX 200“ im vergangenen Herbst stellt SBM jetzt mit den Modellen „JAWMAX 400/450“ und dem Prallbrecher „REMAX 450“ gleich drei neue Modelle in der 40-t-Klasse vor. Alle Maschinen setzen dabei ein weiteres Mal Maßstäbe in Sachen praxisgerechter Mobilität, qualitätsorientierter Anwendungsvielfalt und optimierter Produktivität.

arbeiterInnen beschäftigt. Die Unternehmen der MFL-Gruppe sind auf Engineering und Fertigung von Maschinen, Anlagen und Bauteilen spezialisiert. Die zentrale Fertigung erfolgt auf dem 220.000 m² großen MFL-Firmenareal in Liezen, wo auch die Präsentation der neuen Brecher stattfand. Hier werden unter anderem die Aufbereitungs- und Betonmischanlagen von SBM produziert.

Qualitätsprodukte „Made in Austria“ Die SBM Mineral Processing GmbH mit Sitz in Oberweis (Oberösterreich) ist einer der wenigen internationalen Komplettanbieter für Aufbereitungs- und Betontechnik. Das Unternehmen wurde vor 70 Jahren gegründet und beschäftigt aktuell rund 160 MitarbeiterInnen, davon 30 am Fertigungs- und Logistikstandort Liezen. Sämtliche Anlagen von SBM werden in Österreich – an den beiden Firmenstandorten in Oberweis und in Liezen – entwickelt, projektiert und gefertigt. Service- und Logistikdienstleistungen, die auch außerhalb nationaler Grenzen notwendig werden, sowie Neumaschinenauslieferungen erfolgen direkt von der Produktion ausgehend. SBM ist Teil der MFL-Gruppe, die weltweit in 50 Ländern durch Niederlassungen und Vertriebspartner vertreten ist und über 1.000 Mit-

Echte Innovationen für die Mittelklasse Auch mit der zunehmenden Popularität hochkompakter Mobilanlagen für das innerstädtische Recycling und immer leistungsfähigeren Großbrechern für den ortsmobilen Einsatz auf Recycling-Plätzen oder in Naturstein-Betrieben bleibt die 40-t-Klasse ein wichtiges Referenz-Segment in der mobilen Aufbereitung. Exakt abgestimmt auf geltende Transportbestimmungen und bestehende Fuhrpark-Ausrüstungen ermöglichen die Anlagen mit Einsatzgewichten von 35 bis 45 t schnelle und flexible Ortswechsel ohne große Zugeständnisse an Produktionsleistung oder aufwendige Sondergenehmigungen. „Tatsächlich lieferte der Markt in diesem Segment zuletzt nur wenig innovative Angebote, was uns auch die immer zahlreicher

„Tatsächlich lieferte der Markt in diesem Segment zuletzt nur wenig innovative Angebote, was uns auch die immer zahlreicher werdenden Anfragen von Bauunternehmen, Brech-Dienstleistern, kleinen bis mittleren Gewinnungsbetrieben und vor allem Vermietern zeigten.“ Helmut Haider, SBM-Vertriebsleiter

live dabei

.

werdenden Anfragen von Bauunternehmen, Brech-Dienstleistern, kleinen bis mittleren Gewinnungsbetrieben und vor allem Vermietern zeigten,“ erklärt SBM-Vertriebsleiter Helmut Haider. „Neue Brecher-Konzepte mit produktionssteigernder Peripherie, alternative Antriebe, intelligente anwenderorientierte Steuerungen, all das passierte mehr oder weniger in den anderen Klassen – das Brot-und-ButterSegment der Vierzigtonner blieb davon weitgehend unberührt.“ Grund genug für SBM, intensiv an der Weiterentwicklung und Aufwertung der eigenen Mittelklasse zu arbeiten: Die neuen „JAWMAX 400/450“ treten als echte Allrounder mit einem komplett neu entwickelten Backenbrecher an, dessen Effizienz und Produktivität durch ein aktives Vorsieb in der 450er-Version weiter opti-

Geballte Fachkompetenz: Michael Brookshaw, Global Distributor Development Manager SBM, Helmut Haider, SBM-Vertriebsleiter, und Erwin Schneller, SBM-Geschäftsführer. Quelle: Treffpunkt.Bau m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   2 5  ]


Das schicke Fahrerhausdesign verrät es schon: Autorisierter Vertragshändler im Raum Deutschland Süd für die mobilen Anlagen der SBM Mineral Processing GmbH sind die Profis der Kurz Gruppe.  Quelle: Treffpunkt.Bau

SBM-Vertriebsleiter Helmut Haider führte die Fachpresse über das etwa 220.000 m² große Firmengelände in Liezen. Quelle: Treffpunkt.Bau

„Mit den neuen JAWMAX- und REMAX-Modellen haben wir unser Angebot einmal mehr um innovative und absolut marktgerechte Produkte erweitert.“ Helmut Haider , SBM Vertriebsleiter

Die Anlagen von SBM werden in Österreich – an den beiden Firmenstandorten in Oberweis und in Liezen – entwickelt, projektiert und gefertigt.  Quelle: Treffpunkt.Bau

Die aktive Vorabsiebung des „JAWMAX“ senkt den Verschleiß im Brecher und kann den Gesamtdurchsatz um bis zu 25 % erhöhen. Quelle: Treffpunkt.Bau

[   2 6  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

miert wird. Auch das bewährte 40-t-Modell der „REMAX“-Prallbrecher ist jetzt mit aktiver Doppeldeck-Vorabsiebung erhältlich, was den Wirkungsgrad, die Produktivität und Wirtschaftlichkeit des „1300ers REMAX 450“ nochmals deutlich steigert. Alle neuen Anlagen besitzen SBM-typisch einen dieselelektrischen Antrieb mit vollelektrischer Netzoption und verfügen über hochmoderne Steuerungen mit neuer bedienerfreundlicher Funkfernsteuerung und Anbindung an das app-basierte SBM-Anlagenmanagement „Crush Control“. Eine Klasse – zwei Modelle SBM präsentiert seinen neuen raupenmobilen 40-t-Backenbrecher in zwei Versionen: als „JAWMAX 450“ mit aktivem Zweideck-Vorsieb (Transportgewicht: 39,2 t) (inkl. Optionen) und als „JAWMAX 400“ (Transportgewicht: 36,5 t) mit konventioneller Aufgaberostrinne mit zwei Decks – z. B. für den überwiegenden Einsatz als Vorbrecher. Beide Anlagen liegen trotz großzügig bemessenem 7-m³-Bunker innerhalb der kritischen Transportabmessungen, was beim „JAWMAX 450“ (LxBxH: 14,71 m x 2,88 m x 3,60 m) bedienerfreundlich durch hydraulisch klappbare Bunkerwände gelöst wurde. Identisch auch das dieselelektrische/vollelektrische SBM-Antriebskonzept: Ein verbrauchsoptimierter 6,7-l-Cummins-Diesel (170 kW bei 1.500 U/min) nach Abgasstufe EU-V liefert die Kraft für den 200-kVa-Aufbaugenerator, der wiederum die nahezu komplett elektrischen Einzelantriebe auf der Maschine versorgt. Lediglich Hubzylinder und Fahrantrieb hängen noch an der elektrisch betriebenen Arbeitshydraulik, was sowohl Leckage-kritische Leitungsführungen als auch die notwendigen Ölmengen auf der Anlage deutlich reduziert. Durch den optionalen Netzanschluss kann die Anlage bei voller Funktionalität auch kostengünstig und umweltfreundlich über das Stromnetz betrieben werden. Laut SBM lassen sich damit bei den direkten Energiekosten bis zu 60 % gegenüber vergleichbaren dieselhydraulischen Anlagen einsparen. Neuer Hochleistungsbrecher Herzstück und dank der gewichtssparenden, vibrationshemmenden Integration des Brechergehäuses in die Rahmenstruktur sogar tragendes Element der aktuellen „JAWMAX“400er-Baureihe ist der neue EinschwingenBackenbrecher STE 110-70 von SBM. Speziell für den Mobileinsatz konzipiert, besitzt der 14.235 kg schwere Brecher eine Einlauföffnung von 1.100 mm x 700 mm. Bei einer Nenngröße von 0–700 mm erlaubt er max. Aufgabegrößen von 1.000 x 600 x 600 mm, was Maschinisten im Bagger oder Lader gerade in der hochfrequenten Beschickung von Recycling-Material deutlich entlastet. Die Brechbacken bestehen aus hochlegiertem Manganguss und sind um

180° drehbar. Dies verdoppelt ihre Lebensdauer und trägt ebenso wie die zweiteilig ausgelegten Seitenkeile in hochverschleißfester Qualität zu niedrigen Verschleißkosten bei. Eine Umlenkplatte unter dem Brecherauslauf leitet das Brechgut in Laufrichtung auf das 1.000-mm-Austragsband, was Schäden etwa durch Bewehrungseisen an dem hochwertig armierten Gurt zuverlässig vorbeugt. Ausgelegt auf hohe 400 MPa-Druckfestigkeit (z. B. Naturstein, Schlacke), bietet der STE 110-70 einen großen Hub für hohe Durchsatzleistungen und eine Brechspalteinstellung von 40 – 160 mm, die im Betrieb jederzeit unter Last vom Bediener nachjustiert werden kann. Die mechanisch-hydraulische Spaltverstellung durch das spezifische SBMKeilsystem übernimmt auch die optional verfügbare Überlastsicherung: Dehnmessstreifen am Brechergehäuse erfassen kontinuierlich die Druckbelastung – gelangt „Unbrechbares“ (Metall etc.) zwischen die Backen, öffnet der Brechspalt bis zum Maximum von 280 mm, lässt den Fremdkörper passieren und stellt sich automatisch auf das Ursprungsmaß zurück. Löst sich die Blockade nicht, stoppt der Motor und ermöglicht dem Bediener die manuelle Störungsbehebung – unter anderem durch einfache Umkehr der Brecher-Laufrichtung auch unter Last. Angetrieben wird der STE 110-70 über Keilriemen durch einen 110-kW-Elektromotor mit hohem Anlaufmoment. Dieses bei SBM seit Jahrzehnten bewährte Antriebsprinzip „puffert“ nicht nur zuverlässig Brecher-Lastspitzen und sorgt damit für gleichmäßige, verbrauchsgünstige Drehzahlen im Dieselbetrieb (1.500 U/min). Das System ermöglicht auch die vierstufige Anpassung der Brecher-Drehzahl zur Optimierung des Brechergebnisses und optional den Rückwärtslauf des Backenbrechers, der zum Beispiel beim Brechen von

14.235 Kilogramm wiegt der EinschwingenBackenbrecher STE 110-70, das Herzstück der „JAWMAX“-400er-Baureihe. Asphalt oder anderem bindigen Material Vorteile bringt. Ebenso verringert der elektrische Brecherantrieb erheblich den Wartungsaufwand und lässt sich einfach in die intelligente Maschinensteuerung SBM Crush Control integrieren. Mehr Leistung – weniger Verschleiß Das gilt auch für das neue aktive ZweideckVorsieb (2 x 2,0 m²) im „JAWMAX 450“, dessen Stangenrost-Oberdeck im 7-m³-Aufgabebunker unmittelbar an die stufenlos regulierbare Förderrinne anschließt. Als effizienter Kreislive dabei

.


schwinger ausgeführt, entzerrt die Siebeinheit das Aufgabegut sehr wirkungsvoll, separiert Feinanteile und Verunreinigungen oder trägt bei hochwertigem Ausgangsmaterial über die 25-mm-Standardmasche bzw. optional wählbare Beläge im Unterdeck eine erste qualifizierte Endkörnung aus. Die Dreiwege-Klappe am Siebauslauf ermöglicht dabei die selektive Behandlung des Siebguts: Je nach Verunreinigung/Qualität lassen sich beide Fraktionen komplett oder separat über das seitliche Feinanteil-Band austragen bzw. als wertiger Brecher-Bypass dem Materialstrom auf dem Hauptaustragsband zuführen. Die aktive Vorabsiebung senkt deutlich den Verschleiß im Brecher und kann den Gesamtdurchsatz um bis zu 25 % erhöhen, was beim „JAWMAX 450“ ein Plus von rund 50 t/h auf eine maximale Stundenleistung von ca. 450 t ausmacht (vgl. „JAWMAX 400“ ohne Vorsieb: 400 t/h). Der große beidseitig beschickbare Aufgeber sowie hohe Haldenkapazitäten am Feinaustrag (Abwurfhöhe: 2,8 m/ca. 45 m³) und Brecherabzugsband (4,0 m/ca. 100 m³) ermöglichen eine kontinuierliche Produktion auch im Einmannbetrieb. Der Bediener im Mittelpunkt Wie alle aktuellen SBM-Modelle ist auch der neue JAWMAX 450 auf hohe Bedienungsund Wartungsfreundlichkeit ausgelegt. Das beginnt bei kurzen Einmann-Rüstzeiten nach Verlassen dies Tiefbetts oder Abkoppeln des optionalen Dolly-Fahrwerks. Alle Anlagenkomponenten wie Bunkerwände oder Förderbänder verbleiben beim Transport an der Maschine und lassen sich hydraulisch und werkzeuglos in die Arbeitsposition bringen (Zeitbedarf: ca. 10 Minuten). Unterstützt wird der Maschinist dabei von Rüst- und Startroutinen der Anlagensteuerung SBM Crush Control, die über einen großen 10“-Touchscreen auch alle wichtigen Ladeund Betriebszustände meldet. Das System kommuniziert dabei über intuitiv erfassbare Symbole – zusätzlich bietet SBM noch unterschiedliche Betriebsmodi für den Basisbetrieb bzw. fortgeschrittene Anwender, die etwa Mietkunden den Umgang mit der Anlage weiter vereinfachen sollen. Der Anlagenbetrieb erfolgt vollautomatisch über die integrierte SPS-Steuerung, die den Lastzustand aller Aggregate und weiterer Sensoren (z. B. optionaler Füllstands-Radar am Brechereinlauf ) überwacht und die Produktion entlang voreingestellter Parameter steuert. Alle Anlagenzustände oder die von optionalen Bandwaagen erfassten Produktionsmengen lassen sich über eine Web-basierte App auch fernabfragen bzw. zur Dokumentation oder Wartungsplanung in andere Anwendungen übertragen. Maßstäbe setzt SBM wiederum mit der neuen serienmäßigen Funk-Fernbelive dabei

.

Der „JAWMAX 450“ ist auf hohe Bedienungs- und Wartungsfreundlichkeit ausgelegt. Alle Anlagenkomponenten verbleiben beim Transport an der Maschine und lassen sich hydraulisch und werkzeuglos in Arbeitsposition bringen. Quelle: Treffpunkt.Bau

dienung, die dem Maschinisten in der Baggerkabine volle Kontrolle über die Anlage verschafft. Über insgesamt 10 Funktionen lassen sich nicht nur die Fahrbewegungen des robusten Raupenfahrwerks proportional steuern (auch im Brecherbetrieb), die Produktion über die Aufgebergeschwindigkeit bzw. Spaltverstellung beeinflussen, sondern auch die Höhe bzw. Wirkkraft des Magnetaustrags korrigieren

insbesondere den hinteren Rahmenbereich, der jetzt statt einer Rostrinne auch einen hydraulisch klappbaren 8-m³-Aufgabebunker mit Vibrationsaufgeber und unabhängigem Vorsieb erhielt. Bis auf die Breite und die Standard-Ausrüstung des Stangenrost-Oberdecks (15/ 35 mm) ist das Kreisschwinger-Sieb in der Ausführung identisch zum „JAWMAX 450“. Dies gilt auch für die dreistufige Feinaustrag/

Die mechanisch-hydraulische Spaltverstellung durch das spezifische SBM-Keilsystem übernimmt auch die optional verfügbare Überlastsicherung: Dehnmessstreifen am Brechergehäuse erfassen kontinuierlich die Druckbelastung – gelangt „Unbrechbares“ (Metall etc.) zwischen die Backen, öffnet der Brechspalt bis zum Maximum von 280 mm, lässt den Fremdkörper passieren und stellt sich automatisch auf das Ursprungsmaß zurück. oder die Staubniederschlagung aktivieren. Große Wartungsklappen bieten freien Zugang zu den gut staubgeschützten Antriebsaggregaten, Elektrik- und Steuerungskomponenten, was Wartungsarbeiten erleichtert und die Störungsbehebung einfach und sicher macht. So lässt sich z. B. das Brecherabzugsband hydraulisch um etwa 500 mm absenken und legt damit die Auslaufzone des Brechers komplett frei. Powerboost für den Prallbrecher Die neue aktive Vorabsiebung verhilft jetzt auch dem bewährten raupenmobilen SBMPrallbrecher „REMAX 400“ zu einem weiteren Produktivitätssprung. Die in der Basis-Version rund 42 – 47 t schwere Maschine wurde 2018 vorgestellt und zählt seitdem mit ihrem 1.300er Prallbrecher zu einer der leistungsstärksten Anlagen im Segment von 40 bis 50 t Einsatzgewicht. Die jetzt als „REMAX 450“ präsentierte Version mit Vorabsiebung wurde parallel zu den neuen „JAWMAX 40“-Tonnern entwickelt. Maßgebliche Veränderungen betreffen dabei

Bypass-Klappe, die das Bypass-Material allerdings auf die 1.300-mm-Abzugsrinne unter dem Prallbrecher leitet. Dank Vorabsiebung steigt auch die Nennleistung des Prallbrechers um etwa 50 t/h auf jetzt 450 t/h. Als äußerst vielseitig einsetzbare Anlage im Rohstoff- und Recyclingbereich akzeptiert die „REMAX 450“ Aufgabestückgrößen bis 800  mm und liefert Endkörnungen in den Bereichen von 0–90 bis 0–22 mm. Auch die in der Basisversion jetzt rund 43,5 t schwere Anlage besitzt einen integrierten dieselelektrischen Antrieb mit 260-kWDieselmotor (EU V), einem leistungsstarken 300 kVa-Generator und optionalem Netzbetrieb aller Anlagenfunktionen. Zahlreiche verfügbare Optionen wie z. B. die absetzbare Eindeck-Nachsiebeinheit mit schwenkbarem Rückführ-/Austragsband, Windsichter, hydraulisch einstellbarer Magnetabscheider lassen das Transportgewicht auf gut 49 t anwachsen, wobei die kompakten Transportabmessungen inkl. Aufbauoptionen (LxBxH: 17,5 x 3,0 x 3,6 m) auch hier den unkomplizierten „One-Piece“Transport per Tiefbett oder Dreiachs-Dolly ermöglichen. Manfred Zwick & Gloria Schaffarczyk m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   2 7  ]


//

LIVE DABEI .

Weltweit im Einsatz ist das Drahtnetz „Dralo“. Ein Patent von Huck, das mit Drahtstärken von bis zu 8 mm auch schwere Lasten sicher auffangen kann.  Quelle: Huck

Die Drahtzieher in Sachen Sicherheit HUCK Im Hof und in der Scheune konfektionierte Lothar Huck 1968 die ersten Drahtseile, schon damals vornehmlich für Kunden aus dem Baubereich. Heute beschäftigt das Familienunternehmen 30 Mitarbeiter und liefert ein breites Sortiment an Anschlagmitteln und Zubehör. Neben Seilen, Ketten, Hebezeugen und textilen Zurrmitteln ist besonders „Dralo“ sehr gefragt. Ein selbst entwickeltes und gefertigtes Drahtseilnetz, das auch schwere Lasten, die aus großer Höhe stürzen, sicher abfangen kann. Wir sprechen mit Prokurist Achim Wichtler über innovative Produkte, individuelle Lösungen und die Vorteile von „Made in Germany“.

Die Qualität im Blick. Lothar Huck, der Seniorchef des Familienunternehmens, in der firmeneigenen Näherei in Bühl-Weitenung. Quelle: Michaela Gabriel

[   2 8  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Gestalterische Varianten eröffnet „Dralo“ dank einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung für horizontale und vertikale Netze zur Personensicherung.

Service für Kunden. Im hauseigenen Labor prüft Huck Anschlagmittel (hier mit UV-Licht auf Haarrisse) und dokumentiert die Ergebnisse.

live dabei

.


„Auf individuelle Probleme sehr kurzfristig zu reagieren zählt zu unseren Hauptstärken.“ Achim Wichtler, Prokurist Lothar Huck GmbH

Seit über 50 Jahren ist Huck erfolgreich am Markt. Welche Meilensteine prägen die Firmenhistorie? Achim Wichtler: Die ersten Produkte waren konfektionierte Drahtseile mit Zubehör zur Nutzung vor allem im Bauwesen. Hier kamen dann noch hochfeste Stahlketten und Hebebänder aus Kunststoff hinzu. Seit 1972 wird am Standort Bühl-Weitenung gefertigt. Auf dem 3.000 m² großen Grundstück wurde mehrmals die Produktions-, Lager- und Bürokapazität erweitert. 1979 wurde die Abteilung Bandnäherei gegründet, wo seit 1980 mit modernen Nähautomaten auch Zurrgurte für die Ladungssicherung gefertigt werden. Ebenfalls seit 1980 werden in einer weiteren Abteilung Rundschlingen hergestellt. In dieser Abteilung werden heute auch die Planen für Lkw und Abdeckplanen für z. B. Container konfektioniert. Eine große Innovation war die 1999 patentierte Erfindung einer Pressklemme, mit deren Hilfe man maschinell gefertigte Drahtseilnetze herstellen konnte. Heute wird dieses Drahtseilnetz „Dralo“ auf drei eigens entwickelten Maschinen in einer separaten Halle produziert und weltweit vertrieben. Ein weiterer wichtiger Bereich ist der Forstbereich, ebenfalls mit einem eigenen Katalog. Neben den speziellen Seilen und Winden und Sicherungsvorrichtungen wurden hier innovative Produkte für den Baumschutz entwickelt. Seit 2009 betreiben wir auch eine Vertriebsniederlassung in Frankreich. Das Drahtseilnetz „Dralo“ ist weltweit im Einsatz. Was ist das Besondere an dieser Entwicklung? Achim Wichtler: „Dralo“ ist das herausragendste Produkt von Huck. Die Entwicklung der „Dralo“-Fertigungsmaschinen war eine finanzielle und knifflige Herausforderung. Wir können hier Drahtseile ab 1,5 mm bis 8 mm verarbeiten. Damit fangen wir schwere Lasten auf, die mitunter aus großen Höhen abstürzen. Hierzu wurden auch spezielle Falldämpfer zur Energieaufnahme entwickelt. Für horizontale und vertikale Netze zur Personensicherung, z. B. für Geländer, besteht zusätzlich eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung. Mit „Dralo“ können auch ganze Fassaden gestaltet werden. Für Spezialanwendungen entwickeln wir darüber hinaus kundenspezifische Lösungen. Außergewöhnlich spannend war dabei die Entwicklung der schweren Steinschlagnetze PowerNet mit live dabei

.

Drahtseilen bis zu 12 mm. Hier wurden aufwendige Tests im Gebirge durchgeführt. Auf dem Firmengelände haben wir inzwischen eigene Prüfstände errichtet, die es erlauben, diverse Aufgabenstellung zum Abfangen schwerer Lasten, auch aus großen Höhen, direkt zu testen. Damit haben wir alle Mittel in der Hand, um die Anwendungsgebiete für „Dralo“ weiter auszudehnen. Huck ist seit über fünf Jahrzehnten mit eigener Entwicklung und Fertigung aktiv in Sachen Sicherheit. Wie profitieren Ihre Kunden von dieser Erfahrung? Achim Wichtler: Die Erfahrung steckt unter anderem im Know-how der Herstellung und der Produktion in Deutschland. Dadurch können unsere Produkte, auch textile, bei Bedarf individuell und vor allem zeitnah an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. Wenn gewünscht, beraten wir bereits im Vorfeld und helfen damit, Problemstellung zufriedenstellend zu beantworten. Seit 2011 bieten wir basierend auf unserer großen Erfahrung einen Prüf-, Reparatur- und Montageservice. Huck steht in der Branche für Vertrauen, Qualität und Sicherheit. Wir sind seit 1999 zertifiziert nach DIN EN ISO 9002 und seit 2021 sind wir ebenfalls zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 inklusive Entwicklung. Unsere große Stärke sind kundenindividuell angefertigte Anschlagseile, Zurrmittel etc., die wir dank eigener Entwicklung und Fertigung mit sehr geringer Lieferzeit produzieren können. Was sind heute die größten Herausforderungen für Ihre Kunden und welche Unterstützung bietet Huck an? Achim Wichtler: Das Anschlagen von Anschlagmitteln bzw. das Sichern von Ladungsgut wird durch immer neue Systeme für die Anwender komplexer. Hinzu kommt der zunehmende Zeitdruck. Oft ist schnelle Hilfe gefragt. Auf individuelle Probleme sehr kurzfristig zu reagieren zählt zu den Hauptstärken der Lothar Huck GmbH. Unsere erfahrenen Mitarbeiter stehen unseren Kunden immer zur Seite und beraten kompetent, um bei der großen Auswahl das richtige Produkt zu finden. Zusätzlich unterstützen wir unsere Kunden dabei, die Sicherheit der Betriebsmittel zu gewährleisten. Wir führen Anschlagmittelprüfungen durch und erledigen die Dokumentation, die die Nachvollziehbarkeit sicherstellt.  Dieter Arl und Peter Hebbeker

Die „Dralo“-Fertigung im badischen Weitenung. Huck entwickelte die ersten Pressklemmen zur maschinellen Fertigung von Drahtseilnetzen.

Lösungen zur Ladungssicherung sind eine weitere Spezialität von Huck. Auch hier: Sonderanfertigungen werden gerne und schnell ausgeführt.

1,5 – 8 Millimeter dicke Drahtseile können mit den „Dralo“-Fertigungsmaschinen zu Netzen verarbeitet werden.

Huck kann nicht nur Draht. Vor allem für die Baubranche steht ein umfassendes Sortiment an textilen Anschlagmitteln bereit. Was es noch nicht gibt, wird kundenspezifisch gefertigt. m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   2 9  ]


//

NEWSPOINT .

Über 10 Milliarden Euro Umsatz LIEBHERR Die Firmengruppe hat im Jahr 2020 einen Umsatz von 10.341 Mio. € erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete das Unternehmen damit insgesamt einen Rückgang um 1.409 Mio. € oder 12 %. Nach mehreren erfolgreichen Jahren und vor dem Hintergrund der besonderen Rahmenbedingungen im abgelaufenen Geschäftsjahr ist dies dennoch zufriedenstellend. Trotz der bereits leicht verringerten Wachstumsdynamik auf den Weltmärkten waren große Teile des ersten Quartals 2020 für die Firmengruppe Liebherr mit einer erfreulichen Auftragslage verbunden. Jedoch sorgte die Corona-Pandemie ab Ende des ersten Quartals für Einschränkungen in der Geschäftstätigkeit in zahlreichen Märkten. Das wirkte sich auch auf die Umsätze der Firmengruppe aus: Sie waren mit Ausnahme der Kühl- und Gefriergeräte in allen Produktsegmenten rückläufig. Der Umsatz in den Produktsegmenten Erdbewegungsmaschinen, Materialumschlagmaschinen, Spezialtiefbaumaschinen, Mobil- und Raupenkrane, Turmdrehkrane, Betontechnik und Mining lag mit insgesamt 6.848

Mio. € 10,4 % unter dem Vorjahresniveau. Auch außerhalb des Bereichs Baumaschinen und Mining ging der Umsatz zurück. So erzielte Liebherr mit den Produktsegmenten Maritime Krane, Aerospace und Verkehrstechnik, Verzahntechnik und Automationssysteme, Kühl- und Gefriergeräte sowie Komponenten und Hotels einen Gesamtumsatz von 3.493 Mio. €, was einem Rückgang um 15 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Innerhalb der Europäischen Union, der für die Firmengruppe traditionell stärksten Absatzregion, war der Umsatz rückläufig. Dies ist vor allem auf Rückgänge in Deutschland und Frankreich zurückzuführen, während sich die Geschäfte in Österreich und Polen positiv entwickelten. Die Umsätze in den Nicht-EU-Ländern wie auch in Nordamerika gingen ebenfalls zurück. Die Regionen Mittel- und Südamerika, Afrika sowie Naher und Mittlerer Osten blieben deutlich unter den Umsätzen des Vorjahres. In Asien und Ozeanien verlief das Geschäftsjahr für die Firmengruppe stabil. Insbesondere die Nachfrage in China und Australien unterstützte diese Entwicklung. Die Firmengruppe Liebherr erzielte 2020 ein Jahres-

Es geht wieder aufwärts. Liebherr meldet erfreuliche Zahlen für das 1. Quartal 2021. Hier montieren zwei Mobilkrane LTM 1750-9.1 eine Windkraftanlage in Jütland. Quelle: Liebherr

[   3 0  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

ergebnis von 7 Mio. €. Auch das Betriebsergebnis ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken, ebenso das Finanzergebnis. Angesichts der besonderen Herausforderungen und erschwerten Rahmenbedingungen kann dies dennoch als Erfolg gewertet werden. Trotz des deutlichen Umsatzrückgangs blieb die Mitarbeiterzahl stabil. So beschäftigte Liebherr zum Jahresende weltweit insgesamt 47.925 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 124 weniger als im Vorjahr. Traditionell hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung Als Hochtechnologieunternehmen verfolgt die Firmengruppe das Ziel, den technologischen Fortschritt in den für Liebherr relevanten Branchen maßgeblich mitzugestalten. Im vergangenen Jahr investierte die Firmengruppe deshalb 512 Mio. € in Forschung und Entwicklung. Ein Großteil davon floss in die Entwicklung neuer Produkte. Zahlreiche Forschungsprojekte mit Universitäten, Hochschulen und Forschungsinstituten wurden initiiert und fortgesetzt. Ein Schwerpunkt dieser Forschungsprojekte ist das Thema alternative Antriebstechnologien. In 2020 erweiterte Liebherr sein Produktportfolio um mehrere voll- und teilelektrifizierte Geräte und Komponenten, unter anderem in den Produktsegmenten Mobil- und Raupenkrane, Betontechnik, Mining und Aerospace und Verkehrstechnik. Zu den weiteren Entwicklungsschwerpunkten zählt die Digitalisierung. Unter anderem wurde erstmals von Deutschland aus ein Hafenmobilkran vom Typ LHM  420 in Argentinien mithilfe der Liebherr-Remote-ServiceApp in Betrieb genommen. Liebherr ist Gründungsmitglied des Projekts „Center Construction Robotics“, dem die RWTH Aachen University im Berichtsjahr eine 10.000 m² große Fläche für eine Referenzbaustelle übergab. Auf der Baustelle forscht ein interdisziplinäres Wissenschaftsteam der RWTH Aachen gemeinsam mit einem europäischen Industriekonsortium an neuen Bauprozessen, Bauprodukten, vernetzten Maschinen, dem Einsatz von Ro-

botern, Softwarelösungen sowie Lehr-, Arbeits- und Kommunikationskonzepten. Investitionen in Produktion, Vertrieb und Service Investitionen in Höhe von 605 Mio. € flossen in die Produktionsstätten und das weltweite Vertriebs- und Servicenetz. Die Investitionen gingen damit im Vergleich zum Vorjahr um 151 Mio. € zurück. Dem stehen Abschreibungen in Höhe von 543  Mio. € gegenüber. In Kempten weihte die LiebherrVerzahntechnik GmbH das „Liebherr Tech-Center“ ein, wo in einer rund 700 m² großen Versuchshalle hochwertige Automationssysteme getestet und demonstriert werden. Außerhalb Europas investierte Liebherr unter anderem in den Bau des neuen Hauptsitzes der Liebherr Panama S.A. in Panama City. Im Bereich Aerospace und Verkehrstechnik nahm die neue Produktionsstätte der Liebherr-Transportation Systems (China) Co., Ltd. in Pinghu, Provinz Zhejiang, ihren Betrieb auf. Um der Nachfrage im Produktsegment Komponenten auf dem asiatischen Markt Rechnung zu tragen, soll ein neues Werk für Komponenten in China errichtet werden. Darüber hinaus wurde mit den Vorbereitungen für die Montage von Getrieben in Indien begonnen. Ausblick auf 2021 Die erfreuliche Entwicklung des Auftragseingangs im ersten Quartal 2021 über verschiedene Produktsegmente der Firmengruppe hinweg deutet auf eine signifikante Steigerung des Absatzes in 2021 hin. Gesamtwirtschaftliche Chancen ergeben sich aus der weltweiten Erholung verschiedener Industriezweige, in denen auch die Firmengruppe Liebherr aktiv ist. Gleichzeitig bestehen aber weiterhin Unsicherheiten über die Geschwindigkeit der gesamtkonjunkturellen Erholung. So erscheint es z. B. unklar, in welche Richtung sich der internationale Handel entwickelt oder inwieweit die fiskalpolitischen Maßnahmen vieler Regierungen eine Verschuldungsspirale verhindern können. newspoint

.


Die Geschäftsführung des Zeppelin Konzerns (v.l.): Christian Dummler, Alexandra Mebus, Michael Heidemann, Peter Gerstmann (Archivbild). Quelle: Zeppelin

Gesteigerter Umsatz trotz Krise ZEPPELIN „Das Jahr 2020 hat mit der weltweiten COVID19-Pandemie auch Zeppelin vor große Herausforderungen gestellt. Die Erfahrungen, die wir während der Finanzkrise 2008/2009 gemacht haben, und die Strategie, die wir daraus entwickelt haben, sind wesentliche Gründe dafür, dass Zeppelin die Situation so gut gemeistert hat“, so Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH, im Rahmen des Bilanzpressegesprächs Ende März 2021. Der Zeppelin Konzern schließt das Geschäftsjahr 2020 mit einer erneuten Umsatz- und Ertragssteigerung (EBITDA) ab und präsentiert zudem ein sehr solides Ergebnis vor Steuern. Mit einem Konzernumsatz von 3,3 Mrd. Euro (Vj. 3,1 Mrd. Euro) einem EBITDA

von 394 Mio. Euro (Vj. 376 Mio. Euro) und einem Ergebnis vor Ertragssteuern von 125 Mio. Euro (Vj. 134 Mio. Euro) konnte der Konzern seinen Umsatz erneut steigern und trotz pandemiebedingter Belastungen und Integrationsaufwendungen für die Akquisitionen des Vorjahrs ein sehr gutes Ergebnis ausweisen. Das Gesamtinvestitionsvolumen für 2020 liegt bei 203 Mio. Euro. Der Zeppelin Konzern ist für 2021 verhalten optimistisch und rechnet mit einer stabilen Entwicklung der relevanten Märkte. Erfolgreiches Krisenmanagement Christian Dummler, Geschäftsführer und CFO der Zeppelin GmbH: „Zeppelin hat sehr schnell auf die neue Situation reagiert und ein Krisenmanagement zur Sicherstellung unseres Leistungsangebots

für unsere Kunden sowie zur Absicherung der internen Leistungsfähigkeit in den Bereichen Personal, Finanzen, IT-Service und Infrastruktur eingerichtet. Die hervorragende Zusammenarbeit der Krisenstäbe, des Managements und mit den Arbeitnehmervertretern sowie dem Aufsichtsrat hat die guten Ergebnisse des Geschäftsjahres 2020 möglich gemacht. Die Creditreform Rating AG sieht das genauso und hat den Zeppelin Konzern auch im Herbst 2020 überdurchschnittlich mit der Note „A“ beurteilt – das Maßnahmenpaket, das wir vor dem Hintergrund der Pandemie schnell umgesetzt haben, sowie eine adäquate Zukunftsorientierung und die Investitionen in den zeitgemäßen Ausbau der Infrastruktur und IT-Systeme sind dabei positiv in die Bewertung eingeflossen. Wir sehen uns auf unserem Weg bestätigt.“ Krise geht nicht ganz spurlos vorbei Insgesamt war der Zeppelin Konzern auf unterschiedlichste Weise von der Pandemie betroffen. Die zeitweise Verunsicherung in den Märkten, schleppende Vergabe öffentlicher Aufträge und geschlossene Baustellen aufgrund von Teil-Lockdown in einigen der für Zeppelin relevanten Märkte führten zu einem merklichen Markt- und Absatzrückgang von Baumaschinen. Der Wegfall von Großveranstaltungen und die verzögerte Vergabe von Aufträgen im Autobahnbau beeinflussten das Mietgeschäft nachteilig und der Stillstand im Bereich der Kreuzfahrtschiffe beeinträchtigte Zeppelins Geschäft mit Motoren und Antriebsaggregaten deutlich. Die Märkte in Osteuropa und Russland waren, neben COVID-19,

stark von Sanktionen und geopolitischen Spannungen aufgrund der bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen Armenien und Aserbaidschan, den innenpolitischen Auseinandersetzungen in Belarus und den politischen Interdependenzen in Russland betroffen. Der Anlagenbau litt darunter, dass trotz hohen Projektvolumens aufgrund der eingeschränkten Reisemöglichkeiten nur geringe Vergaben erfolgten. Bereinigt man den Umsatzzuwachs aus der Akquisition des Vorjahres, ist der Umsatz tatsächlich aufgrund der Einflüsse durch die Pandemie um fünf Prozent zurückgegangen. Entsprechend wurde das Ergebnis nach Steuern durch die Aufwendungen für die Integration des neuen Geschäftes und den tatsächlichen Volumenrückgang belastet. Das um Abschreibungen bereinigte Ergebnis (EBITDA) ist hingegen nochmals gegenüber dem Vorjahr gestiegen und zeigt die tatsächliche Ertragskraft des Konzerns in der Krise. Verhalten optimistisch Die Entwicklung der weltweiten Konjunktur wird in erheblichem Maße von der Eindämmung der COVID-19-Pandemie und den Reglungen zu den weltweiten Handelsstreitigkeiten und Sanktionen abhängen. Geopolitische Spannungen und der volatile Ölpreis beeinflussen darüber hinaus einige der für Zeppelin wichtigen Märkte. Zeppelin blickt dennoch verhalten optimistisch in die Zukunft und rechnet mit einer Stabilität der für den Konzern relevanten regionalen Geschäfte und wird von dem erwarteten weltweiten Wachstum der Rohstoffmärkte profitieren.

Ein gutes Gefühl – Alles sicher verstaut! Staukastensystem by HS-Schoch www.hs-schoch.de newspoint

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   3 1  ]


Kinshofer kauft Cangini

Thomas Friedrich, CEO Kinshofer, setzt die Wachstumsstrategie konsequent fort. Quelle: Quirin Leppert

KINSHOFER Die Kinshofer GmbH aus Deutschland und das in Italien ansässige Unternehmen Cangini Benne Srl. haben bekannt gegeben, dass sie einen Fusionierungsvertrag unterzeichnet haben. Mit diesem Vertrag hat Kinshofer die Mehrheit der Anteile von Cangini erworben. Kinshofer ist seit über 50 Jahren ein führender Hersteller von Anbaugeräten für Lkw-Krane, Bag-

ger und Kompaktlader und hat seine Produktpalette sowohl auf dem Kran- als auch auf dem Baggermarkt konsequent weiterentwickelt, um ein kompetenter und zuverlässiger Partner für OEMs und OEDs zu sein. Frühere Firmenübernahmen durch Kinshofer wie von Liftall Inc. (Kanada), Demarec BV (Holland), RF System AB (Schweden), Auger Torque Group (Großbritannien/Australien /China), Solesbee‘s LLC (USA), Doher-

Schmierfrei

iglidur für Hochlast ®

Baumaschinen machen einen harten Job. Widrige Umgebungen und Witterungsverhältnisse können dabei zu Korrosion führen. Schmutz und Schmiermittel in den stark beanspruchten Lagerstellen erhöhen die Wartungsintervalle.

Tel. 02203-9649-145 info@igus.de motion plastics D-1320-Baumaschinen 139x190_CC.indd 1 m a i – j u n i .2 0 21

®

/schmierfreie-baumaschinen

®

[   3 2  ]

Verzichten Sie jetzt auf zusätzliche Schmiermittel und nutzen Sie wartungs- und schmierfreie igus Tribopolymer-Gleitlager. Berechenbare Lebensdauer und hohe Belastbarkeit erhöhen die Ausfallsicherheit, reduzieren Wartung und machen Einsätze planbarer. Direkt ab Lager lieferbar.

. TREFFPUNKT BAU

ty Group (Neuseeland/Australien) und Hammer Srl. (Italien) stellen andere wichtige Meilensteine dieser Entwicklung dar. Die Übernahme von Cangini ist für Kinshofer in zweierlei Hinsicht von Bedeutung. Zunächst werden dem bereits sehr umfassenden Angebot von Kinshofer weitere Produktsegmente hinzugefügt. Und zweitens verbessert es den Vertriebskanal von Kinshofer in Märkten, in denen Cangini sehr stark ist. Darüber hinaus hat Kinshofer die lokale Fertigung in Italien mit seinen vollständig vertikal integrierten und sehr modernen Fertigungsstätten in Sarsina und Cesena weiter verbessert. Die Kunden werden viel schneller und mit einer noch größeren Produktpalette bedient. Mit diesem Schritt zeigt Kinshofer sein Engagement als weltweit führender Anbieter von Anbaugeräten für die Kran- und Baggerindustrie. Cangini, ein 1980 gegründetes Familienunternehmen, konzentriert sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Anbaugeräten für Bagger und Frontlader. Das Branchenwissen von Cangini basiert auf den Erfahrungen der beiden Herren Giorgio und Davide Cangini. Mit einer äußerst engagierten und gut ausgebildeten Belegschaft wird Cangini seine Produkte weltweit weiterentwickeln und verkaufen. Thomas Friedrich, Geschäftsführer und CEO der Kinshofer Gruppe, sagte: „Kinshofer setzt seine Strategie fort, der Branche eine „OneStop-Shop“-Lösung mit herausragenden technischen Produkten zur Verfügung zu stellen, um die Effizienz und vor allem die Rentabilität der Kunden zu steigern. Die Akquisition von Cangini war der nächste Schritt in unserem Ansatz, ein globaler Branchenführer mit einer soliden, lokalen Präsenz zu sein.“ Die Mitarbeiter von Kinshofer und Cangini arbeiten an der schnellen Integration, um den Kunden weltweit ihre umfassende Produktund Dienstleistungspalette anzubieten.

29.04.21 12:44 newspoint

.


2020 mit deutlichem Absatzund Umsatzplus STIHL Die Unternehmensgruppe verzeichnete im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz in Höhe von 4,58 Milliarden Euro. Das entspricht einem Wachstum von 16,5 % im Vergleich zum Vorjahr (2019: 3,93 Milliarden Euro). Der Auslandsanteil am Umsatz beträgt 90 %. Ohne Währungseinflüsse hätte das Umsatzplus 20,8 % betragen. Die positive Geschäftsentwicklung führte zu einem Wachstum bei der Belegschaft von 9 % auf 18.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit (Stichtag: 31. Dezember 2020). Die Kapitalstruktur der Unternehmensgruppe ist mit einer hohen Eigenkapitalquote von 69,6 % nach wie vor sehr solide. Investitionen werden weiterhin grundsätzlich aus eigenen liquiden Mitteln finanziert. Wie in den Vorjahren lagen die Investitionen deutlich über den Abschreibungen. Für 2021 erwartet Stihl weiteres Absatz- und Umsatzwachstum – auch dank einer Vielzahl neuer Produkte.

Im deutschen Markt erzielte Stihl 2020 eine deutliche Absatz- und Umsatzsteigerung und konnte erstmals die 400-Millionen-EuroUmsatzmarke übertreffen. Auch hierzulande machte sich der Cocooning-Effekt bemerkbar. Für das eigene Haus und den Garten wurde mehr Zeit und Kaufkraft eingesetzt. Allerdings führte die starke Nachfrage im Zusammenhang mit den gleichzeitigen Engpässen in den Lieferketten zu einigen Herausforderungen und einer angespannten Liefersituation. Diese Entwicklung hat sich auch im ersten Quartal 2021 fortgesetzt. Kunden müssen deshalb teilweise auf bestellte Produkte warten. Die deutsche Stihl Vertriebszentrale in Dieburg konnte den Betrieb in der Pandemie ununterbrochen fortsetzen. Zum einen arbeitet die Vertriebszentrale virtuell aus dem Homeoffice, zum anderen sind Logistik und relevante Bereiche am Standort tätig. Der Stihl eigene Onlineshop wurde im März 2020 erfolgreich im deutschen Markt gestartet.

Stihl Vorstandsvorsitzender Dr. Bertram Kandziora in der Stihl Akku-Fertigung in Waiblingen. Die höchsten prozentualen Wachstumsraten verzeichnete das Unternehmen im Akku-Segment. Quelle: Stihl

Ernst Prost, Geschäftsführer von Liqui Moly.

Quelle: Holger Karkheck

Stärkster Monat der Unternehmensgeschichte LIQUI MOLY Das Unternehmen bleibt auf Wachstumskurs: Der Öl- und Additivspezialist steigerte seinen Umsatz im März auf 65 Millionen Euro, ein Plus von 19 % zum Vorjahresmonat. „Wir ernten jetzt, was wir im vergangenen Jahr gesät haben“, sagt Geschäftsführer Ernst Prost. Als vor einem Jahr die Covid19-Pandemie um sich griff und Unsicherheit die Wirtschaft erfasste, entschied sich Liqui Moly, erst recht Gas zu geben. Das Unternehmen verdoppelte kurzerhand seine Marketinginvestitionen, um der sinkenden Nachfrage entgegenzuwirken. „Auf diese Weise haben wir ein Stück weit unsere eigene Konjunktur gemacht“, bilanziert Ernst Prost. Dies war umso erfolgreicher, als viele Wettbewerber zur selben Zeit ihre Budgets gekürzt und ihren Service reduziert hatten. „Damit manövrierten wir uns in eine sehr gute Start-

position für die nun wieder anziehende Weltwirtschaft“, so Ernst Prost. Der Umsatz für die ersten drei Monate liegt mit 168 Millionen Euro auf demselben Niveau wie im Vorjahr. Denn das erste Quartal 2020 war besonders stark, bevor sich die Pandemie auch auf den Umsatz von Liqui Moly auswirkte. Auch der Gewinn ist mit 2,8 Millionen Euro genauso hoch wie im Vorjahresquartal. „Mit unserem soliden Auftakt im ersten Quartal haben wir Rückenwind und die Möglichkeit, 2021 zum erfolgreichsten Jahr von Liqui Moly zu machen, trotz aller Schwierigkeiten, die uns die Pandemie noch bieten mag“, ist Ernst Prost überzeugt. „Erfolg bedeutet nicht nur mehr Umsatz einzufahren, sondern auch mehr sichere Arbeitsplätze zu schaffen. Mehr als 100 Menschen haben wir während der Pandemie eingestellt, plus Jobgarantie!“

Light • • • •

Maße: 1840x715/630x730 mm Gewicht: 35 kg Aus 2,0 mm Aluminium Rifffelblech Sonderausstattung möglich www.hs-schoch.de

newspoint

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   3 3  ]


Neuer Webshop mit Kunden­ betreuung durch Profis KRAEMER BAUMASCHINEN Seit Kurzem betreibt das Unternehmen einen Webshop für Baumaschinen-Ersatzteile. Im Interview erklären Theodor Käuper, Geschäftsführer mit Verantwortung für den Ersatzteilhandel, und Frank Mielke, Abteilungsleiter, weshalb Kraemer in diesen Vermarktungskanal eingestiegen ist und was ihren Webshop von anderen unterscheidet. Kraemer ist schon seit 1965 im Baumaschinengeschäft. Aus welchen Gründen sind Sie als erfahrener Ersatzteilhändler mit festem Kundenstamm nun in das OnlineBusiness eingestiegen? Theodor Käuper: Das Verhalten unserer Kunden hat sich etwas verändert, Corona hat diese Entwicklung weiter angeschoben. Heute werden Teile 24/7 im Internet gesucht. Viele unserer Kunden

sind kleinere Betriebe, wo man erst nach Feierabend oder am Wochenende dazu kommt, im Internet nach Ersatzteilen zu suchen, gerade wenn es sich um planbare Verschleiß- oder Wartungsteile handelt. Aber auch Werkstattmeister, Fuhrparkmanager, MTAs oder Einkäufer suchen vermehrt im Internet nach alternativen Quellen. Dieser Entwicklung und dem Wunsch nach Transparenz und Schnelligkeit kommen wir mit unserem Webshop nach. Sie sind nicht der erste Ersatzteilshop im Internet, warum reagieren Sie erst jetzt? Frank Mielke: Ersatzteile für Baumaschinen sind etwas anderes, als ein Paar Turnschuhe oder Büromaterial online zu bestellen. Die meisten unserer Kunden brauchen die individuelle Beratung zu ihrer Maschine. Die zweifelsfreie Identifikation der Teile ist dabei

Meiden, kleiden, cremen. Schütz dich vor gefährlicher UV-Strahlung!

MACH DENECK! SUNCH Je öfter du dich ungeschützt der natürlichen UV-Strahlung aussetzt, desto wahrscheinlicher werden Hautschäden, die sich manchmal erst Jahre später zeigen. Schütz dich jetzt vor gefährlicher UV-Strahlung! Du hast es in der Hand: Du hast das Recht, kein Risiko einzugehen. Jetzt über das Präventionsprogramm der BG BAU informieren und mitmachen auf www.bau-auf-sicherheit.de

Frank Mielke und Theodor Käuper präsentieren den neuen Webshop.  Quelle: Kraemer Baumaschinen

extrem wichtig, besonders wenn der Kunde die notwendigen Infos, wie z. B. die Teilenummer, gerade nicht zur Hand hat. Viele Ersatzteile sind der Seriennummer der Maschine exakt zugeordnet, das erschwert eine zweifelsfreie Identifikation dieser Teile mit einem einfachen Auswahlmenü im Onlineshop. Oftmals brauchen die Kunden auch mehr als nur das eine Teil, weil die Reparatur nur mit dem Tausch von zwei bis drei weiteren Kleinigkeiten nachhaltig und sicher durchgeführt werden kann. Das kann man online mit viel Aufwand im gewissen Maße über Empfehlungen abbilden, wird dann aber gerne übersehen. Folglich lässt sich das bisherige Geschäft nicht 1:1 in einem Webshop abbilden und wir wollten keine falschen Erwartungen bei unseren Kunden wecken. Wenn die Umsetzung so schwierig ist, weshalb sind Sie dann jetzt doch in das Thema Webshop eingestiegen? Theodor Käuper: Wir haben das Thema Webshop neu gedacht. Es ist kein reiner Webshop mit dem üblichen Chatbot, der Satzbausteine ausspuckt, stattdessen sind unsere professionellen Ersatzteilberater ein fester Bestandteil des Konzeptes. Sie sind in den Webshop eingebunden, und wenn Fragen auftauchen, sind sie sofort der passende Ansprechpartner. Der Chatbot und das Callcenter fallen weg – ein Anruf, und die Kunden haben den Experten am Ohr. Der Kunde will ja jede Reparatur so gut wie möglich durch-

führen – daher telefonieren unsere Mitarbeiter im Zweifelsfall der Onlinebestellung auch mal hinterher. Was macht denn einen Ersatzteilberater bei Kraemer aus? Theodor Käuper: Unser Ersatzteilteam besteht aus technischen Kaufleuten und Monteuren, die an den Schreibtisch gewechselt sind. Die meisten sind seit vielen Jahren bei uns und haben schon bei Kraemer ihre Ausbildung gemacht. Wir sind seit über 55 Jahren am Markt und betreiben als Baumaschinenhändler an unseren vier Standorten Werkstätten mit mehr als zwölf mobilen Serviceeinheiten im Außendienst. Wir sind ständig im Austausch mit unseren 35 Werkstatttechnikern über die alltäglichen Dinge, die rund um die verschiedensten Maschinen passieren. Das schärft den Blick auf Problemstellen bei den einzelnen Maschinen. Darüber hinaus sind unsere Ersatzteilberater darauf trainiert, mit den unterschiedlichsten Quellen zu Reparatur, Wartung oder der Teile-Identifikation umzugehen. Der Job ist echtes Teamwork: Die Kollegen helfen sich gegenseitig, weil nicht einer alles Wissen zu jeder Maschine haben kann und auch die Digitalisierung ihre Grenzen hat. Jeden Tag gibt es neben den Standardaufträgen auch Spezialanfragen – diese neuen Herausforderungen halten den Job immer spannend. Die lange Betriebszugehörigkeit zeigt den Spaß am Job, an der Aufgabe und natürlich den Kunden. newspoint

.


Erweiterung des internationalen Händlernetzwerks AQUAJET Der weltweit aktive Hersteller von Maschinen der Hochdruckwasserstrahltechnik baut sein internationales Händlernetzwerk weiter aus und arbeitet mit Brokk DA mit Sitz in Friedenweiler zusammen. Der neue Partner wird den Kunden im Bereich der Hochdruckwasserstrahlsanierung in Deutschland und Österreich einen lokalen Vertrieb und Service bieten. Brokk DA nahm offiziell den Vertrieb von Aquajet-Produkten am 1. Januar 2021 auf. Mit einer Vorführausrüstung können ab sofort Demonstrationen gefahren werden.

reichischen Markt unkompliziert und erstklassig unterstützen zu können.“ Brokk DA bietet Aquajets komplette Produktlinie an, darunter die innovativen Hochdruckwasserstrahlabbruch-Roboter Aqua Cutter 410V und 710V sowie das kompakte Ergo-System für Oberflächenvorbereitungsanwendungen. Dies aus deutschlandweit drei Standorten: dem Hauptsitz in 79877 Friedenweiler, der Niederlassung in 47495 Rheinberg sowie einem Partner in 01796 Pirna. Zubehör und Supportausrüstung wie das „EcoClear“ Wasseraufbereitungssystem und das

Aquajet arbeitet mit Brokk DA zusammen, um sein globales Vertriebsnetz auszubauen. Quelle: Aquajet

„Einen lokalen Service in der Sprache, mit der sich jeder Kunde am wohlsten fühlt, zur Verfügung zu haben ist wichtiger Bestandteil einer guten Geschäftsbeziehung“, sagt Roger Simonsson, Geschäftsführer von Aquajet. „Durch unser globales Vertriebsnetz können wir dies ermöglichen und wir freuen uns, mit unserem Schwesterunternehmen Brokk DA nun auch den deutschen und öster-

Hochdruckpumpensystem sind ebenfalls erhältlich. Dieses neu konzipierte Hochdruckpumpenaggregat reduziert Lärm und Emissionen und ermöglicht nicht zuletzt durch das kompakte Design ein unkompliziertes Arbeiten auch auf urbanen Baustellen und Stadtentwicklungsprojekten in ganz Deutschland. Vorführungen sind nach vorheriger Absprache möglich.

Die neue Firmenzentrale des Generalimporteurs für Takeuchi Bagger Wilhelm Schäfer in Heppenheim. Quelle: Wilhelm Schäfer

Umzug in neue Firmenzentrale WILHELM SCHÄFER Der Generalimporteuer für Takeuchi Bagger ist nach Heppenheim umgezogen – auf ein 45.000 m² großes Gelände in Heppenheim an der Bergstraße. „Der Umzug war exzellent vorbereitet und ging zum Jahreswechsel problemlos über die Bühne. Mittlerweile sind alle Abläufe eingespielt und wir freuen uns über unser neues Zuhause“, sagt Frank Evers, Geschäftsführer des Takeuchi Generalimporteuers Wilhelm Schäfer GmbH. Die Architekten der Vollack Gruppe haben ein unter logistischen und ökologischen Aspekten optimalen Firmenneubau realisiert. Die kundenorientierte Ausrichtung von Schäfer findet sich umfänglich wieder. An- und Abfahrten sind ohne Rangieren möglich. Alle Service- und Werkstatteinrichtungen sind in logischer Folge geordnet. Hier werden die importierten Bagger für

den Kunden entsprechend der technischen Anforderungen ausgerüstet. Auch Sonderwünsche oder spezielle Ausstattungen für die Takeuchi Bagger sind machbar. Im Jahr durchlaufen die neue Zentrale etwa 3.000 Maschinen, die dann ins Vertriebsgebiet geliefert werden. Büros, Schulungsräume und Cafeteria sind nutzerfreundlich gestaltet und technisch effizient ausgestattet. Die etwa 80 Mitarbeiter können in einem auch unter ökologischen Aspekten guten Umfeld arbeiten. Sensoren steuern den optimalen Wasser- und CO₂Gehalt in der Raumluft. Das Dach ist begrünt. Regenwasser wird in Zisternen aufgefangen und zum Beispiel für die Maschinenwäsche genutzt. Es stehen hier in Heppenheim insgesamt 45.000 m² Fläche zur Verfügung. Davon sind aktuell 12.000 m² bebaut. Nach diesem gelungenen Start ist hier Platz genug für die Zukunft.

Basic • • • • •

Maße: 1840x715/635x730 mm Gewicht: 57 kg Aus 1,0 mm verz. Stahlblech Optional in Wunsch RAL-Farbton Sonderausstattung möglich www.hs-schoch.de

newspoint

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   3 5  ]


Im Namen der Creditreform überreicht Armin Trojahn Corona-konform die Auszeichnung an Bema Geschäftsführerin Sonja Koopmann. Quelle: Bema Maschinenfabrik

Für die Zukunft gewappnet BEMA MASCHINENFABRIK Bereits zum 8. Mal wurde dem Unternehmen aus Voltlage das Bonitätszertifikat „CrefoZert“ ausgehändigt. Damit unterstreicht Bema in gesellschaftlich und wirtschaftlich sehr bewegten Zeiten wiederholt seine sehr gute Bonität.

„In den nächsten Monaten und Jahren werden wir Unruhe im wirtschaftlichen Umfeld haben. Da freut es mich besonders, das Zertifikat CrefoZert einem solide wirtschaftenden und nachhaltig gesunden Unternehmen überreichen zu können“, hebt Armin Trojahn von der Creditreform Os-

nabrück/Nordhorn Unger KG hervor. Die anerkannte Zertifizierung schafft Vertrauen gegenüber Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Die Bema Maschinenfabrik gehört mit dem CrefoZert zu den Top Unternehmen in Deutschland, denn nur weniger als 2 % der deutschen Unternehmen kommen für die

recycling-aktiv.com

Auszeichnung infrage. „Gesund bleiben, auch wirtschaftlich, und unseren bestmöglichen Beitrag leisten, die Pandemie einzudämmen“, fasst Sonja Koopmann, Geschäftsführerin der Bema Maschinenfabrik, die gegenwärtige Situation zusammen. „Nur durch eine gute Bonität, ausreichend liquide Mittel und mit einem gesunden Team können wir schnell und flexibel auf Veränderungen reagieren. Um unsere Mitarbeiter und Kunden bestmöglich zu schützen, passen wir unsere Hygiene- und Schutzmaßnahmen kontinuierlich an die neuen Gegebenheiten an. Nach wie vor ist die Entwicklung der Corona-Pandemie schwer einschätzbar. Seit Herbst 2020 ist die Nachfrage nach unseren Anbaulösungen konstant auf hohem Niveau. Aktuell erschweren stetig steigende Rohstoffpreise, insbesondere bei Stahl und Kunststoffen, lange Lieferzeiten und eine Verknappung von einzelnen Zukaufteilen das Geschäft.“

tiefbaulive.com

2. – 4. Sept. 2021


Fokus liegt auf Umweltstandards BANNER BATTERIEN Für manche ist das Schlagwort Nachhaltigkeit in Zeiten des Klimawandels reine Imagepolitur. Nicht jedoch für Banner Batterien. So verpflichtet sich das österreichische Familienunternehmen bereits seit seiner Gründung im Jahr 1937 – als noch kaum jemand den Begriff verwendete – zu strengsten Umweltstandards. Nahezu 100 % der Bestandteile von Altbatterien werden recycelt. Die Blei-Säure-Batterie von Banner gilt als Vorbild für ein ressourcenschonendes und nachhaltiges Produkt. „Unser richtungsweisender Recyclingkreislauf, bei dem 99,9 Prozent der Bestandteile von Altbatterien wiederverwendet werden, setzt Maßstäbe für Um-

weltschutz und Nachhaltigkeit“, bringt es Günter Helmchen, Geschäftsführer der Banner Batterien Deutschland GmbH, auf den Punkt. Die Mobilität von morgen Die globale Erderwärmung und die zunehmende Verknappung fossiler Treibstoffe führen zu umweltrechtlichen Verordnungen und Konsequenzen. Seit dem Jahr 2020 muss der durchschnittliche CO2-Ausstoß von Neufahrzeugen bei 95 g CO2 je km liegen. Die Produzenten setzen hierfür auf Micro-Hybrid-Antriebe. Dafür spielt die traditionelle BleiSäure-Batterie eine entscheidende Rolle. Herkömmliche Blei-SäureBatterien nehmen mit rund 90 % nach wie vor den Löwenanteil am weltweiten Batteriemarkt ein. Das

wird sich nach Einschätzung von Günter Helmchen auch so schnell nicht ändern. Im Gegenteil, Branchenschätzungen gehen von jährlichen Zuwachsraten in Höhe von zwei bis drei Prozentpunkten aus. Der Grund: Nach wie vor kommt kein Elektrofahrzeug ohne BleiSäure-Batterie für die Versorgung des Bordnetzes aus, denn sämtliche 12-Volt-Verbraucher im Auto werden mit einem solchen Akkumulator stabilisiert. Angesichts des unverändert wachsenden Marktes für moderne Blei-Säure-Batterietechnologien forscht Banner Batterien daher weiter intensiv an der nächsten Generation dieser bewährten Batterie-Technologie. „Mit unseren neuen Batteriesystemen für den Pkw- und Nutzfahrzeugbereich werden wir unseren Erfolgs-

„Unser richtungsweisender Recyclingkreislauf, bei dem 99,9 Prozent der Bestandteile von Altbatterien wiederverwendet werden, setzt Maßstäbe für Umweltschutz und Nachhaltigkeit“, so Günter Helmchen, Geschäftsführer der Banner Batterien Deutschland GmbH.Quelle: Banner Batterien

kurs für einen nachhaltigen Klimaschutz im Verkehr konsequent fortsetzen. Dabei stehen Umweltschonung, Energiesparen und Menschenwohl an oberster Stelle“, resümiert Günter Helmchen, Geschäftsführer der Banner Batterien Deutschland GmbH, die Unternehmensstrategie.

Portal für Hydraulikteile HYDRACRAFT/PAUL WIEGAND 100.000 Teile sofort verfügbar. Auf dem Onlineportal Hydracraft sind Hydraulikteile schnell, pünktlich, und zuverlässig verfügbar – Kunden bestellen bequem und zeitunabhängig vom eigenen Computer. Hydracraft aus dem Hause Paul Wiegand bietet ein vollständiges Hydraulikportfolio aus Handel, Service und Logistik. Zum Service gehören eine herstellerübergreifende Schadensanalyse und Reparaturen von Hydraulikmotoren, -pumpen, -ventilen, Steuerblöcken und Steuerventilen. Des Weiteren unterstützt Hydracraft seine Kunden bei der Auslegung von Hydraulik-

anlagen und Modifizierungen von Motoren, Pumpen und Ventilen. Es wird ein Schnelllieferprogramm für Zahnrad- und Flügelzelleneinheiten sowie Programmierarbeiten an Parker IQAN angeboten. Hauseigener Prüfstand Für Sonderanfertigungen und Speziallösungen wird aus mehr als 20.000 möglichen Kombinationen eine Individuallösung zusammengestellt. Durch den hausinternen Prüfstand mit einer Antriebsleistung von bis zu 200 kW wird sichergestellt, dass jede Sonderanfertigung und Reparatur den Qualitätsstandards der Industrie entsprechen. Des

Weiteren können Einstellungen von Leistungs-, Druck- und Volumenstromregler vorgenommen werden. Der Kunde weiß nicht genau, welches Teil er benötigt? Über die kostenlose Hotline ist immer ein Kundenberater erreichbar. Im Angebot sind Hydraulikteile von Bosch Rexroth, Parker, Casappa, Linde-Hydraulics, SauerDanfoss und anderen. Hydracraft ist „Certified Excellence Partner“ von Bosch Rexroth und „Premium Distributor“ von Parker. In dem Onlineshop finden Interessenten alles rund um die Hydraulik von Baumaschinen, Industriemaschinen, Kommunalmaschinen, Landmaschinen und Fördertechnik.

Auf dem Onlineportal Hydracraft finden Kunden Hydraulikteile von zahlreichen Herstellern. Darunter Bosch Rexroth, Parker, Casappa, Linde-Hydraulics und viele mehr.  Quelle: Hydracraft

Premium • • • • • •

Maße: 1840x735x740 mm Gewicht: 75 kg Aus 1,25 mm verz. Stahlblech Standard in RAL7035 Optional in Wunsch RAL-Farbton Sonderausstattung möglich www.hs-schoch.de

newspoint

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   3 7  ]


Kipper-Angebot erhöht SCANIA RENT Das breite Mietangebot in Deutschland umfasst neben Fahrgestellen, Trailern und Komplettlösungen für spezielle Transportaufgaben jetzt auch 27 neue Dreiseitenkipper von Meiller. Die Fahrzeuge sind optimal für Kunden, die bei schneller Verfügbarkeit und flexibler Mietmöglichkeit Wert auf höchste Qualität legen. „Wir haben jetzt eine deutlich größere Auswahl an Kipper-Fahrzeugen“, erklärt Marius Leder, Leiter Scania Rent für Deutschland und Österreich, und ergänzt: „Die Fahrzeuge kommen pünktlich zur neuen Bausaison und sind direkt einsatzbereit.“ Neu im Scania Rent Portfolio sind 27 Meiller Dreiseitenkipper, montiert auf Scania G 450 6x4 und 8x4. Sie können für einen Tag und bis maximal 12 Monate gemietet werden – mit der Option auf Übernahme nach Langzeitmiete.

Dreiseitenkipper für unterschiedlichste Einsatzzwecke Der von Meiller gefertigte Kipp-Aufbau deckt eine große Bandbreite an diversen Anwendungsgebieten ab. Das Komplettfahrzeug ist nicht nur für Fuhrbetriebe, sondern auch für Bauunternehmen aus dem Hoch- und Tiefbau interessant. „Es können sowohl Schüttgüter wie Kies oder Sand, Stückgüter auf Palletten als auch Baugeräte sicher transportiert werden“, sagt Joachim Bareth, OEM Account Manager von Meiller. Der Dreiachser ist prädestiniert für Baustellenbelieferungen und Straßentransporte. Für die Kunden aus dem Offroad-Bereich empfiehlt sich die Vierachser-Variante, die eine hohe Transportleistung mit guter Wendigkeit verbindet. Der Scania Dreiseitenkipper ermöglicht dem Kunden bestmögliche Flexibilität für unterschiedlichste Einsätze.

Joachim Bareth (l.), OEM Account Manager Meiller, und Marius Leder, Leiter Scania Rent Deutschland und Österreich, bei der Übergabe. Quelle: Scania Rent

Ready Built Komplettfahrzeuge In enger Zusammenarbeit mit dem Aufbauhersteller Meiller und dem Scania Werk bietet Scania Ready Built Komplettfahrzeuge aus einer Hand, die gekauft oder gemietet werden können und maximale Verfügbarkeit ermöglichen. „Auch für uns als Aufbauhersteller hat das Ready Built Konzept

von Scania entscheidende Vorteile, da Fahrgestell und Aufbau im Vorfeld bereits technisch perfekt aufeinander abgestimmt wurden. Dies bedeutet für den Kunden ein optimal konzipiertes Gesamtfahrzeug mit hoher Wirtschaftlichkeit und erstklassiger Produktqualität verbunden mit kurzen Lieferzeiten“, erklärt Joachim Bareth.

Investor erwirbt Mehrheitsbeteiligung

Trackunit ist ein führender Anbieter von softwarebasierten Telematiklösungen für Off-Highway-Fahrzeuge und das Baugewerbe. Quelle: Trackunit

DAS GEYER-THERMOFASS … … wurde in Zusammenarbeit mit einer Straßen­ meisterei entwickelt, wodurch ein praxisgerechter und rationeller Einsatz garantiert wird. Um wett­ bewerbsfähig zu bleiben, wird das Geyer­Thermo­ fass stets weiterentwickelt. Aufgrund der Konstruktion ist eine effiziente Entnahme des Heißmischgutes möglich, ohne weitere Fördertechnik, ohne Beheizung. Gerade bei hochwertigen und gleichzeitig kostengünstigen Straßenbau­ und Sanierungsarbeiten kommt das Thermofass europaweit zum Einsatz. In den Größen ab 1,2 t bis 20 t. Ein­ oder Zweikammer­ ausführung sowie Sonderbauten sind möglich.

Unser Fachwissen ist Ihr Erfolg!

Geyer Landtechnik GmbH Oberspiesheimer Straße 2 97509 Unterspiesheim Telefon: +49 (0)9723 – 13 52 Fax: +49 (0)9723 – 24 41 Mail: info@geyer­landtechnik.de

www.geyer-landtechnik.de LANDTECHNIK • FAHRZEUGBAU

[   3 8  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

TRACKUNIT Die Firma Hg, globaler Investor für Softwareunternehmen, hat zugestimmt, eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen von Goldman Sachs und GRO Capital zu erwerben. Der Einstieg von Hg als neuer Eigentümer bietet spezialisierte Software-as-a-Service-Expertise (SaaS) in einer Zeit zunehmender technologischer Mobilisierung in der Bauindustrie. Trackunit ist nun in der Lage, seine globale Expansion zu intensivieren. Soeren Brogaard, CEO von Trackunit, dazu: „GRO Capital und Goldman Sachs waren in den letzten fünf Jahren bemerkenswerte Partner und haben uns geholfen, unsere Mission zu festigen und umzusetzen. Wir sind stolz darauf, eine Investition von Hg gewonnen zu haben, die an einem Wendepunkt für die Digitalisie-

rung des Bauwesens kommt. Hgs Verständnis, Erfahrung und Fokus auf die Skalierung führender SaaS-Unternehmen gibt Trackunit einen kompetenten Partner, um unsere Ambitionen in einer wachsenden globalen Branche zu festigen und zu realisieren.“ Florian Wolff, Partner bei Hg, sagt: „Soeren und das Team haben Trackunit dazu gebracht, ein erstklassiges SaaS-Produkt für seinen stetig wachsenden Kundenstamm zu entwickeln. Das Unternehmen hat sich zu einem wichtigen Marktführer und langfristigen Gewinner in einem sehr interessanten, globalen Nischensegment entwickelt. Wir glauben, dass das Unternehmen ein signifikantes organisches Wachstum und attraktive Expansionsmöglichkeiten vor sich hat. Wir sind sehr gespannt darauf, was wir gemeinsam erreichen können.“ newspoint

.


Wachstum im Aftermarket BERCO Das weltweit tätige Unternehmen in der Herstellung und Lieferung von Fahrwerksystemen und Komponenten für die weltgrößten OEMs der Schwermaschinenbranche setzt auf den Ausbau seines Aftermarket-Geschäfts. Durch eine klare Strategie, eine fokussierte Struktur sowie erweiterte Produktlinien erhalten Berco Kunden einen umfassenden Zugang zu Ersatzkomponenten, deren Produktion auf hochwertigen Herstellungsverfahren und Markentradition basiert. Zudem bietet dieses Sortiment äußerst wettbewerbsfähige Gesamtbetriebskosten. Für den Aftermarket liefert Berco Raupenketten, Bodenplatten, Leiträder, Antriebsräder, Lauf- und Tragrollen. Das Unternehmen, das laut eigenen Angaben im Bergbau bereits

Die Service-Line wurde für den Einsatz in Baumaschinen entwickelt. Die erste Produktlinie ist für Bagger mit einem Betriebsgewicht von 13, 20 und 30 t ausgelegt. Quelle: Berco

führend ist, wird mit der neuen strategischen Ausrichtung seine Aftermarket-Präsenz in der wettbewerbsintensiven Bauindustrie verstärken. Im Vordergrund stehen die Bedürfnisse der Kunden, wobei ein besonderer Wert auf niedrige TCO gelegt wird. Durch eine enge Zusammenarbeit mit seinen Händlern schafft das Unternehmen eine Servicepräsenz an strategisch wichtigen Standorten. So erhalten die Kunden das richtige Produkt zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Um diese neue Strategie umzusetzen, hat Berco ein neues Expertenteam eingesetzt, das über spezielles Wissen und Erfahrung verfügt, um den Aftermarket erfolgreich voranzubringen. Diego Buffoni, Head of Aftermarket bei Berco: „Dies sind spannende Zeiten für Berco. Die Einführung einer fokussierten Aftermarket-Strategie sowie eine klare Struktur und ein erweitertes Produktportfolio eröffnen dem Unternehmen bereits jetzt vielfältige Wachstumschancen und Umsatzmöglichkeiten. Unser Ziel ist es, jedem Kunden in unseren verschiedenen Industriezweigen ein Gesamtangebot an Aftermarket-Produkten für Schwermaschinen bieten zu können, welches alle Bedürfnisse abdeckt.“

Akku-Kooperation zwischen Wacker Neuson und Bomag BOMAG Der Einsatz akkubetriebener Baugeräte wird für Bauunternehmen nun noch attraktiver: Wer einmal in Akku und Ladegerät investiert hat, kann damit ab September 2021 eine noch größere Auswahl an Baugeräten betreiben, denn die Hersteller Wacker Neuson und Bomag verwenden künftig den gleichen Akku für ihre Stampfer. Damit profitieren Kunden von Kosteneinsparungen bei der Investition in Akkugeräte – ein starker Impuls für die weitere Verbreitung emissionsfrei arbeitender Geräte auf der Baustelle. Darüber hinaus erleichtert es den Baustellenbetrieb, da nicht unterschiedliche Akku- und Ladesysteme in der Baustellenlogistik berücksichtigt werden müssen. „Wir sind davon überzeugt, dass viel mehr Baustellen, gerade im innerstädtischen Bereich, ohne direkte Abgasemissionen betrieben werden könnten“, sagt Stefan Pfetsch, Geschäftsführer der Wacker Neuson Produktionsgesellschaft in Reichertshofen, dem Kompetenzzentrum für Verdichtung. „Unser Wechselakku hat

das Potenzial, eine große Bandbreite verschiedener Baugeräte anzutreiben. Mit dem Angebot an einen weiteren Hersteller, unseren Akku zu nutzen, werden wir die Verbreitung emissionsfrei arbeitender Baugeräte weiter beschleunigen. Damit trägt Wacker Neuson dazu bei, die CO₂-Einsparziele schneller zu erreichen.“ Ralf Junker, Präsident der Bomag Gruppe, sagt: „Durch die Kooperation mit Wacker Neuson nutzen wir die Erfahrung zweier innovativer Maschinenbauer, um unseren Kunden einen praktischen Mehrwert durch den Einsatz emissionsfreier Baugeräte zu bieten. Für uns ist dies der nächste strategische Schritt zum Ausbau unserer Produktpalette und ein wichtiger Schlüsselanreiz für die gesamte Branche im Bestreben, die nachhaltige Produktentwicklung mit höchstem Kundennutzen voranzutreiben. Resultierend aus der Kooperation bringt Bomag im September dieses Jahres den ersten batteriebetriebenen Stampfer auf den Markt – weitere Produkte sind in fortgeschrittener Entwicklung.“


Neue Landesgesellschaft in Ungarn BOHNENKAMP Im April 2021 hat die Unternehmensgruppe eine eigene Landesgesellschaft in Ungarn eröffnet. Bohnenkamp Kft. geht mit einem sehr erfahrenen Team aus neun Experten an den Start.

Geschäftsführer János Szalai will mit seinem Team in Ungarn viel bewegen. Quelle: Bohnenkamp

„Ungarn ist für uns kein unbekanntes Terrain. Wir bedienen den Markt bereits seit über 10 Jahren mit Produkten von Bohnenkamp, nur jetzt sind wir stärker denn je vor Ort und näher dran“, erklärt der Geschäftsführer János Szalai. 2011 startete Bohnenkamp die Marktbearbeitung in Ungarn vom slowakischen Modra, dem zentralen Vertriebs- und Logistikzentrum für die Region Süd-Ost Europa. 2016 wurde ein eigenes Vertriebsbüro mit einem Außendienstteam in Ungarn eröffnet und jetzt folgt

konsequenterweise die eigene Landesgesellschaft mit eigenem Vertriebslager. Kunden schätzen Zuverlässigkeit und Professionalität Die Bohnenkamp Kft. hat ihren Sitz in der Stadt Kecskemét, 85 km entfernt von der Hauptstadt Budapest. „Der Standort, im Zentrum von Ungarn, ist für uns ideal, da wir von Kecskemét aus allen Kunden einen sehr schnellen Service bieten können“, weiß der 34-jährige Geschäftsführer. János Szalai kennt die Kunden und den Markt. Er war vor seiner Ernennung zum Geschäftsführer für Bohnenkamp jahrelang im Außendienst tätig. An seiner Seite hat er im Team ausgewiesene Spezialisten und Vertriebsprofis, drei im Außenund drei im Innendienst. Die Kunden schätzen nicht nur ihre Fachkenntnisse, sondern auch die Zuverlässigkeit und Professionalität von Bohnenkamp. Starke Nachfrage Der Kundenstamm des Reifengroßhändlers wächst in Ungarn ebenso wie die Nachfrage nach seinen Produkten. Das Portfolio umfasst die Marken Alliance, Ceat, Dynamo, Windpower, Kenda, Deli, Boka Trailer, Dong Ah und viele mehr. Neben Reifen und Kompletträdern bietet Bohnenkamp Kft. Fahrzeugbauteile, Schläuche und ein umfangreiches Zubehörsortiment an.

In den Optimas Trainingszentren im Norden und Südwesten kann mit fachlicher Anleitung individuell die gesamte Optimas Produktpalette getestet werden.  Quelle: Optimas

Persönliche Messe OPTIMAS Exklusiv findet die persönliche Messe für eine Person oder Firma bei Optimas statt. Alle Pflastermaschinen und -geräte können vorgeführt und getestet werden. Die Fachleute von Optimas stehen zu diesem Termin nur den exklusiven Besuchern zur Verfügung. Das ist deutlich entspannter als ein Messebesuch. Und in der Coronasituation durch Hygienekonzept und geringe Personenzahl auch sicherer. Im Norden, in Saterland-Ramsloh (nahe Oldenburg), kann man im Besucher- und Trainingszentrum intensiv die Maschinen und Geräte testen. Im Südwesten, im Coreum bei Stockstadt a. R. (nahe Frankfurt), stehen ebenfalls die Optimas Pflastermaschinen und

Geräte zur Verfügung. An beiden Orten werden die Exklusivbesucher umfassend von Fachleuten betreut. Das gilt für alle Maschinen und Geräte zum Pflastern, Planum und Randeinfassung erstellen, Fugen füllen, Material verteilen, Bankettbau und VakuumHebetechnik. Sowohl in Theorie wie auch in Praxis erfährt man tiefgehend alles über die modernsten Methoden und Maschinen. Selbst ausprobieren ist ein wichtiger Teil des Exklusivtages. Unter fachlicher Anleitung Spitzentechnik zu testen lässt eine realistische persönliche Einschätzung gewinnen, was Optimas auf den Baustellen möglich macht. Ein persönlicher Exklusivtag kann ab sofort mit Optimas (Tanja Fürup) vereinbart werden.


Trauer um Firmengründer Wolfgang Kormann

Anonymer Hinweis führt zu Ermittlungen auf Baustelle

ROCKSTER Wir nehmen Abschied von Wolfgang Kormann, dem Firmengründer unseres Unternehmens, der leider viel zu früh, nach kurzer schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Er hat das Unternehmen im Jahr 2004 gegründet und mit viel Engagement und großer Leidenschaft sein Lebenswerk geschaffen und es zu einem international anerkannten Unternehmen entwickelt. Mit unermüdlichem persönlichen Einsatz, Ideenkraft und Zielstrebigkeit hat er die ständige Weiterentwicklung des Unternehmens vorangetrieben und seine Begeisterung für neue Märkte und Entwicklungen haben die Firma nachhaltig verändert und geprägt. Wir behalten Wolfgang Kormann als Chef, Freund, Vorbild und Mensch mit großer Wert-

ZOLL Am Montag, dem 10. Mai 2021, wurde aufgrund eines anonymen Hinweises eine Baustelle im Bördekreis durch neun Einsatzkräfte des Hauptzollamts Magdeburg, Finanzkontrolle Schwarzarbeit, geprüft. Dabei wurden zwei ukrainische Staatsbürger arbeitend angetroffen. Nach Prüfung der Ausweisdokumente wurde festgestellt, dass eine Arbeitsaufnahme im Bundesgebiet nicht gestattet war. Somit wurde aufgrund des Verdachts der unerlaubten Arbeitsaufnahme gegen jede Person ein Strafverfahren gemäß § 95 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) eingeleitet. Gegen den vermeintlichen Arbeitgeber wurde ein Ermittlungsverfahren gemäß § 95 AufenthG in Verbindung mit § 27 Strafgesetz-

Wolfgang Kormann

Quelle: Rockster

schätzung und Dankbarkeit in Erinnerung. Als Rockster Team werden wir das Lebenswerk von Wolfgang Kormann mit voller Motivation und im ehrlichen Respekt vor seinen großen persönlichen Leistungen mit Kompetenz und Leidenschaft weiterführen und weiterentwickeln.

buch wegen Verdachts der Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt sowie der Beschäftigung von Ausländern ohne erforderlichen Aufenthaltstitel eingeleitet. Gleichzeitig waren von den Beschuldigten Sicherheitsleistungen zu entrichten. Im weiteren Verlauf wurden die beiden Personen der zuständigen Behörde zugeführt, um dort zur Identitätsfeststellung erkennungsdienstlich behandelt zu werden. Nach der erfolgten Maßnahme wurden sie auf freien Fuß gesetzt. Am 10. Mai 2021 prüften Beamte einer Kontrolleinheit der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Dortmund außerdem ein Bauvorhaben in Datteln. Unter den Arbeitern befanden sich fünf georgische Staatsangehörige, die dort ohne Aufenthaltstitel beschäftigt wurden.

DORMAGEN, DE AUKTION 30. Juni - 2. Juli 2021 @ 8.00 Uhr Alte Ziegelei 11-23, 41542, Dormagen, Deutschland

Unbenutzt Liebherr R920S - Auswahl

2017 Doosan DX160W

2014 Komatsu WA470-6

Unbenutzt Case 770EX - Auswahl

Unbenutzt Dieci Icarus 55.17

Dieci Pegasus 50.21 (Ex Demo)

Unbenutzt Case 1110EX-D - Auswahl

2010 JLG 1930ES - Auswahl

Für weitere Informationen kontaktieren Sie: Florian Güldner +49 17338 959 22 Jem Klaasse +31 6225 629 59

Bram Van Den Enden +31 6293 291 45 Tomasz Romanek +48 6960 508 00 www.euroauctions.com

Vittorio Jay +39 3459 397 732 Kevin Gilbert +33 7821 417 50


Die Entwicklung der Berufskrankheit 5103 (Hautkrebs) von 2015 bis 2020 – Verdachtsfälle. Quelle:BG Bau

Die Elvermann GmbH hat zum ersten Quartal die Flächen, Räumlichkeiten und fünf Mitarbeiter der Firma Max & Eugen Frank übernommen. Quelle: Elvermann

Hautkrebs ist 2020 die häufigste Übernahme eines Berufskrankheit am Bau Renovierungsbetriebs BG BAU Der durch natürliche Ultraviolettstrahlung (UVStrahlung) verursachte weiße Hautkrebs war im Jahr 2020 die am häufigsten angezeigte Berufskrankheit in der Bauwirtschaft und im Bereich der baunahen Dienstleistungen. Rund 18 % aller Meldungen entfielen auf dieses Krankheitsbild. So verzeichnete die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) im vergangenen Jahr mehr als 2.700 neue Fälle. Das zeigt eine vorläufige Auswertung für 2020, die die BG BAU am 13. April 2021 im Rahmen einer Pressekonferenz vorgelegt hat. Demnach ging im Jahr 2020 fast jede fünfte gemeldete Berufskrankheit auf Hautkrebs zurück.

Besonders betroffen sind Beschäftigte aus dem Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie dem Dachdecker- und Zimmererhandwerk. Gerade bei Arbeiten im Freien ist wirksamer Schutz vor UV-Strahlung daher wichtig. Die BG Bau bietet ihren Mitgliedsbetrieben und Versicherten ein breites Informationsangebot und unterstützt mit Arbeitsschutzprämien auch finanziell die Beschaffung von Wetterschutzzelten, UV-Schutzkleidung oder Schutzhelmen mit Nackenschutz. Beim AMD der BG Bau können Beschäftigte neben Beratungsgesprächen zum Thema Hautkrebs auf Wunsch Hautscreenings erhalten. Vorsorgeuntersuchungen sind eine wichtige Begleitmaßnahme.

ELVERMANN Zum ersten Quartal 2021 übernimmt die Elvermann GmbH aus Dorsten-Lembeck die Flächen und Räumlichkeiten sowie fünf Mitarbeiter der Firma Max & Eugen Frank in Dorsten-Wulfen. Die Firma Frank ist ein junges, sehr engagiertes Unternehmen, das sich ursprünglich auf die Lackierung und Instandsetzung von Fahrzeugteilen spezialisiert hat. Seit rund vier Jahren arbeiten Elvermann und die Firma Frank zusammen im Bereich der Renovierung und Generalüberholung von Rahmenschalungen. Vorwiegend handelt es sich dabei um Stahlrahmensysteme wie Paschal-Raster und Logo. Dabei werden die Schalungselemente von Bauunternehmen oder auch aus

dem Elvermann Mietpark nach Kundenwunsch gereinigt oder gesandstrahlt, kleinere Richt- und Schweißarbeiten übernommen, Elementrahmen lackiert und gegebenenfalls mit neuer Schalhaut belegt und verfugt. Um den gewohnt hohen Anspruch an die Mietparkqualität bei EL-Props Deckenstützen und Baugeräten aufrecht halten zu können, unterstützt Frank zudem seit drei Jahren das Team der ElvermannRückgabenabteilung in der Reinigung und Instandhaltung von Mietrückläufern Das Firmengelände im Dorstener Stadtteil Wulfen liegt im Gewerbegebiet im Köhl und besteht aus Freiflächen, einer Werkstatthalle, Lackierkabine und einer Strahlhalle. Alle Beteiligten freuen sich.


Neue Niederlassung startet erfolgreich Seit Ende 2019 betreibt Kraemer Baumaschinen die Filiale in Dortmund.  Quelle: Doosan Infracore

Lars Kraemer, Geschäftsführender Gesellschafter Kraemer: „Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung des neuen Standortes und den neu entstandenen Kundenbeziehungen und sehen hier sehr viel Potential für die Zukunft.“ Seit Kraemer 2012 offizieller Vertriebspartner von Doosan Bau-

Starkes Angebot Das Angebot von Doosan-Händler Kraemer in Dortmund umfasst den Vertrieb von Neu- und Gebrauchtmaschinen, Werkstattservice und einen umfangreichen Mietpark. Verkehrsgünstig am Autobahnkreuz Dortmund-West A40/A45 gelegen, sind 10 Mitarbeiter damit beschäftigt, den bestmöglichen Service und Beratung zu liefern. Als autorisierter Doosan-Vertragspartner kann das Unternehmen eine optimale Ersatzteilversorgung und schnelle Reaktionszeiten gewährleisten.

katja@rock.zone

robert@rock.zone

isabella@rock.zone

DOOSAN INFRACORE Ende 2019 hat Kraemer Baumaschinen mit Hauptsitz in Rheda-Wiedenbrück von Doosan Infracore ein erweitertes Vertriebsgebiet erhalten. Die daraufhin neu eröffnete Filiale in Dortmund zieht nun eine erste positive Bilanz.

maschinen wurde, hat das Unternehmen ein enormes Wachstum erfahren und beschäftigt heute insgesamt etwa rund 90 Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz in Rheda-Wiedenbrück verfügt das Unternehmen heute über Niederlassungen in Lippstadt, Osnabrück und den jüngsten Neuzuwachs: Dortmund. Bevor Kraemer das um die Regionen westliches und mittleres Ruhrgebiet sowie das Bergische Land erweiterte Vertriebsgebiet zugesprochen bekam, betreute das Unternehmen bereits die Gebiete Ostwestfalen, Hellweg, Sauerland und südliches Münsterland. Für eine optimale Versorgung der Gebiete wurde die neue Niederlassung in Dortmund gegründet und Anfang 2019 offiziell eröffnet. Lars Kraemer: „Wir freu-

en uns sehr, dass Doosan bei der Neustrukturierung der Verkaufsgebiete auf uns als langjährigen Partner baut. Aus heutiger Sicht stellen wir fest, dass die Gebietserweiterung und die neue Niederlassung für Kraemer Baumaschinen viele positive Veränderungen gebracht hat. Wir bedanken uns bei Doosan für das entgegengebrachte Vertrauen.“

ANBAUGERÄTE DIE BEGEISTERN! AM STÄRKSTEN

AM ERFAHRENSTEN

AM ROBUSTESTEN

AM FREUNDLICHSTEN

ROCKCRUSHER | ROCKWHEEL | ROCKSCREENER

WWW.ROCK.ZONE ROKLA GMBH | 74595 Langenburg | info@rock.zone | +49 7905 666

rokla-anzeige-184x124-210317_DE.indd 1 newspoint

.

20.05.21 12:46 m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   4 3  ]


//

ERDBEWEGUNG .

Zurück zum Delta-Laufwerk ZEPPELIN/CAT Das fast schon legendäre Delta-Laufwerk mit dem hochgesetzten Antriebsrad ist das einzigartige Erkennungszeichen der Cat Dozer ab 17 t Einsatzgewicht. Der neue Cat D7 kommt wieder ausgerüstet mit der seit vielen Jahrzehnten bewährten und vielfach nachgefragten Laufwerkskonstruktion und klassischem Antriebsstrang per Wandler und Getriebe.

M

it 197 kW (268 PS) Motorleistung und einem Einsatzgewicht von 29 t bietet der neue Cat D7 außerdem mehr Effizienz und ein großes Angebot leicht zu nutzender Assistenzsysteme, damit die Anwender noch mehr aus ihrem Bulldozer herausholen können. Ein vollautomatisches Getriebe optimiert nicht nur die Kraftstoffausnutzung und verbessert das Planierergebnis, sondern es erleichtert auch die Bedienung. Die Vorteile der neuen Generation Das Delta-Laufwerk sorgt für ein besseres Fahrverhalten, gleichmäßigere Gewichtsverteilung und erhöhte Eindringkraft. So konnte die Schildkapazität des D7 um 10 % erhöht werden – mit dem Ergebnis, dass der D7 im Vergleich mit dem Vorgänger bis zu 8 % mehr Material pro Stunde bewegen kann. Ebenso wie der Dozer der neuen Generation D6 und der D8T ist auch der neue D7 mit einem vollautomatischen 4-Gang-Getriebe ausgestattet. Das weich schaltende Getriebe mit mehr Gangstufen entlastet den Fahrer, weil es in jeder Situation die optimale Übersetzung bietet. Die vollständig neu gestaltete Fahrerkabine, die auch im D5 und D6 sowie im D6

XE zum Einsatz kommt, setzt neue Maßstäbe bei Komfort und Produktivität. Fahrer erhalten mehr Platz, sitzen und arbeiten bequem dank vielfältiger Einstellmöglichkeiten für Sitz und Bedienelemente, zu denen auch ein intuitiv

10 Prozent mehr Schildkapazität bietet der D7 im Vergleich zum Vorgängermodell. bedienbarer 10-Zoll-Touchscreen gehört. Die serienmäßige Rückfahrkamera zeigt das Geschehen gut sichtbar im Hauptdisplay an. Zahlreiche Assistenzsysteme Der D7 ist in der Branche führend, weil er die Maschinenführer durch zahlreiche Assistenzsysteme unterstützt – für ein präzises Arbeitsergebnis schon im ersten Anlauf beim Planieren und für optimale Ausnutzung der Maschinenleistung beim Abschieben. So können weniger geübte Fahrer ebenso wie Dozer-Profis noch mehr Tempo und Genauigkeit herausholen. In der Ausstattungsvariante mit Premiumdisplay

ist die Quer- und Längsneigung der Maschine jederzeit leicht ablesbar. • Cat Grade mit Slope Assist ist eine Schildsteuerung, die ohne Zusatzhardware oder GPS-Signal auskommt. Die überarbeitete Hauptanzeige vereinfacht die Bedienung noch mehr. • Die werkseitige Attachment Ready Option (ARO) bietet optimale Befestigungsstellen, -halterungen und -teile und erleichtert so die markenunabhängige Nachrüstung einer Maschinensteuerung. • Die zweite Generation von Stable Blade gleicht kleinere Unebenheiten aus und sorgt in Verbindung mit den Schildsteuerbefehlen des Fahrers für glattere Oberflächen. • Die Schildlasterkennung Blade Load Monitor informiert in Echtzeit über die tatsächliche und die optimale Schildlast, um die Optimierung der Schildkapazität zu unterstützen. • AutoCarry automatisiert den Schildhub zur Aufrechterhaltung einer durchgängigen Schildlast und zur Verringerung von Kettenschlupf. • Die Traktionskontrolle sorgt durch automatische Reduzierung des Kettenschlupfes für Zeitersparnis, geringeren Kraftstoffverbrauch und reduzierten Kettenverschleiß.

Der neue D7-Dozer kommt mit 197 kW (268 PS) Motorleistung, einem Einsatzgewicht von 29 t und wieder mit Delta-Laufwerk.

Quelle: Zeppelin/Cat

[   4 4  ]

erdbewegung

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

.


Kunden können ihre Maschine auf Wunsch auch mit der werkseitig integrierten Maschinensteuerung Cat Grade mit 3D bestellen. Moderne Inertial Measuring Units (IMU) ermöglichen höhere Geschwindigkeit und Genauigkeit ohne die früher üblichen Positionserfassungszylinder. Für den GPS-Empfang sorgen kleine Antennen, die zum besseren Schutz im Dach der Fahrerkabine integriert sind. Die GPS-Empfänger sind im Inneren angebracht, sodass sie sich durch Verriegeln der Fahrerkabinentüren sichern lassen. Der 10-ZollTouchscreen funktioniert wie ein Smartphone inklusive Freisprecheinrichtung. Das Android Betriebssystem erhöht die Vielseitigkeit durch die Möglichkeit zur Installation individueller Apps. Vorrüstung für Fernsteuerung Der D7 ist werkseitig zum Einbau einer Fernsteuerung vorbereitet. Die internen Komponenten sind in die Maschinensysteme integriert. So muss bei Bedarf lediglich eine leicht zu installierende Fernsteuerungseinheit auf dem Dach montiert werden. Cat Command für Dozer bietet eine Fernsteuerungslösung zur Steigerung der Sicherheit und Produktivität. Sie ist wahlweise als Command-Konsole für die Fernbedienung auf Sicht oder als CommandStation erhältlich, die die Fernsteuerung ohne Sichtkontakt ermöglicht (ab Ende 2021).

Die vollständig neu gestaltete Fahrerkabine setzt Maßstäbe bei Komfort und Produktivität.

Höhere Effizienz durch Flottenmanagement Das serienmäßige Flottenmanagement Cat Product Link erfasst wichtige Betriebsdaten wie Standort, Betriebsstunden, Kraftstoffverbrauch, Produktivität, Leerlaufzeit, Wartungswarnungen und Fehlercodes, die mobil oder im Büro abgerufen und nachverfolgt werden können. Remote Flash stellt sicher, dass die Maschine aus der Ferne ohne Arbeitsunterbrechung stets mit der aktuellsten Version der

On-Board-Software versorgt werden kann, sodass sie hohe Leistung, maximale Effizienz und minimale Ausfallzeiten liefert. Für jeden Auftrag gerüstet Der D7 wird als Standardausführung und als LGP-Ausführung mit geringem Bodendruck (LGP = Low Ground Pressure) angeboten. Dank einer Vielzahl von Schilden und Bodenplattentypen lässt sich die Maschine optimal an die gewünschte Anwendung anpassen.

Keine Baustelle zu klein, kein Gewicht zu schwer! Der MX ist immer im Einsatz, und kann immer Geld verdienen!

Hydrema Baumaschinen GmbH Tel: 03643 461 210 mwe@hydrema.com

www.city-bagger.de

erdbewegung

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   4 5  ]


STANDARD SIEBSCHEIBEN

SIEBSCHEIBEN MIT ZAHNANSATZ

GEMISCHTE SIEBSCHEIBEN

www.baumatex.de info@ baumatex.de 0 23 32 - 14 98 70 53797 Lohmar

www.hydraulik-paule.de

kontakt@hydraulik-paule.de

09607 92293-0 92706 - Luhe-Wildenau

www.tiger-tec.com lenze@tiger-tec.com 0291-2994-52 59872 - Meschede


simex.it -

Patent

www.od-handel.de info@od-handel.de 04244-91 88 661 27243 - Dünsen

www.kurt-koenig.de info@kurt-koenig.de 05561 79010 37574 Einbeck

www.baggerhandel.de info@Baggerhandel.de 02551 704990 48565 Steinfurt


Verkaufsstart der G-Serie Evolution CASE Mit umfangreichen Verbesserungen quer durch die gesamte Baureihe bietet die neue G-Serie Evolution mehr Verfügbarkeit, eine verbesserte Leistung und Produktivität sowie eine bessere Feinsteuerung. Der Fahrer bekommt einen genaueren Einblick in die Leistungsparameter der Maschine und ihrer Potentiale, was sich wiederum auf die Profitabilität auswirkt. Mehr Produktivität, Profitabilität und Zuverlässigkeit versprechen die neuen Case Radlader der G-Serie Evolution.

Quelle: Case

E Gesteigerte Leistung und Sicherheit Rototilt QuickChange™ – der mit dem Deutschen Innovationspreis ausgezeichnete vollhydraulische Schnellwechsler. Erfahren Sie mehr unter: rototilt.com/quickchange

m a i – j u n i .2021

Präzisere Ladespiele dank eines neuen Wiegesystems Zuverlässigkeit und Zeitersparnis standen bei der Entwicklung des neuen Wiegesystems im Vordergrund. Die Anzeige wurde direkt in das Hauptdisplay des Radladers integriert und zeigt die Schaufelnutzlast, die Anzahl der Ladevorgänge, das kumulierte Gewicht, die Auftragsdaten und vieles mehr an. Eine optimale Voraussetzung für Ladeeinsätzen mit hoher Umschlagleistung oder als Schlüsselmaschine in der Produktion. Der Maschinenführer kann jeden Lkw präzise beladen und Unter- bzw. Überlastsituationen vermeiden, da jede Schaufel genau gewogen wird. Das Gesamtgewicht wird dabei präzise erfasst. Das integrierte Wiegesystem erleichtert dem Fahrer die Überwachung der geladenen Gesamtmenge, einschließlich des über einen bestimmten Zeitraum bewegten Gesamtvolumens, der Ladehistorie sortiert nach Kunden, Auftrags-Ticket oder Materialarten. Alle Daten werden in einer umfassenden Ticket-Historie bereitgestellt. Neue integrierte Nutzlastwaage Case „SiteConnect“ und „SiteWatch“ sind ebenfalls serienmäßig für drei Jahre bei jedem Case G-Series Evolution Radlader inbegriffen. Zur Erinnerung: Die Case „SiteWatch“ Telematik ist eine Lösung, die zur Erfassung wichtiger Informationen über die Leistung und den Standort der Maschine und der schnellen Bereitstellung dieser Daten entwickelt wurde.

rototilt.com

[   4 8  ]

gidio Galano, Direktor des Product Management Case Construction Equipment Europa, erklärt: „Die für den Einsatz unter extremen Arbeitsbedingungen konzipierten Radlader sorgen für eine optimale Leistung durch eine einfachere und komfortable Bedienung und schnellere Arbeitsspiele bei gleichzeitig höherer Rentabilität durch längere Einsatzzeiten. Jede einzelne Verbesserung der neuen Case Lader der G-Serie Evolution trägt zu den Verbesserungen bei, die zusammengenommen zu erheblichen Steigerungen der Produktivität und Effizienz führen.“

. T R E F F PUNK T BAU

erdbewegung

.


Das mit einem neuen Dashboard für intuitive Navigation ausgestattete „SiteWatch“ ermöglicht per Fernzugriff eine klare Identifizierung von Problemen, ohne die physische Anwesenheit des Fahrers oder Flottenmanagers. Die neue G-Serie Evolution verfügt über eine neue integrierte Nutzlastwaage, sodass der Fahrer jede einzelne Schaufelladung ablesen und protokollieren kann. Bei Einstellung der Soll-Last für den Lkw zeigt das System an, wenn die letzte Schaufel die Soll-Last überschritten hat. In diesem Fall kann der „Tip-off“-Modus aktiviert werden, mit dem der Fahrer das Material in der Schaufel teilweise entladen kann, bis die Soll-Last erreicht ist. „Dadurch wird keine unproduktive Zeit mehr mit langwierigen Lade- und Radladerwiegevorgängen vergeudet und die Rentabilität gesteigert“, so Galano. Neues Touchscreen Command Center Dieses neue Produkt verfügt über ein völlig neues Touchscreen-Display, das wie ein Tablet den Zugriff auf alle wichtigen Maschineneinstellungen und Betriebsdaten ermöglicht, sodass der Fahrer schneller auf plötzlich eintretende Betriebsbedingungen reagieren kann. Dazu gehören innovative elektrohydraulische Steuerungen, die es ermöglichen, das Ansprechverhalten von Hub (Ausleger) und Neigung (Schaufel) unabhängig voneinander einzustellen. Jede Funktion kann separat eingestellt werden, wobei zwischen drei Reaktionsmodi gewählt werden kann. Optimierte Betriebsdauer und verbessertes Ansprechverhalten „Bei der Beschaffung von schweren Baumaschinen gehören Einsatzverfügbarkeit und Ansprechverhalten zu den wichtigsten Faktoren für den Käufer. Dank den verbesserten Ferndiagnosefunktionen in der neuen Case Evolution G-Serie und der Möglichkeit zur Softwareaktualisierung und zur Behebung inaktiver Fehler per Fernzugriff werden sich die Ausfallzeiten für den Besitzer und Fahrer erheblich verkürzen“, so Galano wei-

erdbewegung

.

„Jede einzelne Verbesserung der neuen Case Lader der G-Serie ­Evolution trägt zu den Verbesserungen bei, die zusammengenommen zu erheblichen ­Steigerungen der Produktivität und Effizienz führen.“ Egidio Galano, Direktor des Product Management Case Construction Equipment Europa

ter. Diese Technologie wird durch ein neues auf der Maschine installiertes telematikfähiges 4G „SiteConnect“ Modem unterstützt, auf das über die neue „SiteManager“ App (verfügbar auf iOS und Android Geräten) zugegriffen werden kann. Diese Technologie wurde unter Berücksichtigung der Kundenwünsche entwickelt. Verlängerte Serviceintervalle Dank der verlängerten Serviceintervalle von 500 bis 1000+ Stunden konnten die Gesamtwartungskosten im Vergleich zur aktuellen Radlader-Reihe laut Hersteller um bis zu 20 % gesenkt werden. Darüber hinaus bietet Case mit dem frisch implementierten Case Care ein standardisiertes, geplantes Wartungsprogramm mit Originalteilen und -schmierstoffen an. Dies ist in Deutschland und Großbritannien verfügbar, wobei eine Ausweitung auf den gesamten europäischen Raum vorgesehen ist. Unterstützt wird das Programm durch den Kundendienst, die logistische Infrastruktur und das technische Know-how des Händlernetzes. Reifenzustand und -leistung haben einen erheblichen Einfluss auf die Gesamtleistung der Maschine, einschließlich der Kraftstoffeffizienz. Das neue Reifendrucküberwachungssystem (TPMS) verfügt über Sensoren, die am Ventilschaft jedes Reifens angebracht werden, sowie über ein Empfängermodul, das den Druck für jeden Reifen auf das Display überträgt und den Fahrer warnt, wenn der Reifendruck außerhalb eines festgelegten Bereichs liegt.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   4 9  ]


Ein Produktprogramm für echte Baggereffizienz!

rgen Dietrich +43 (660) 4463493

ürgen Dietrich +43 (660) 4463493


www.opens.org

Die Effizienzsteigerung für ihre Maschine Tiltrotatoren & vollhydraulische Schnellwechsler • Einfache und robuste Front Pin Lock Sicherheitstechnik • Stahlgusskörper und Expanderbolzen • High Flow Drehdurchführung >200 l/min • Vollproportionale Steuerung

Jürgen Dietrich +43 (660) 4463493

Jürgen Dietrich +43 (660) 4463493

Joachim Schier +49 170 1145 624 | Christian Wimmer +49 173 8613 874 Alexander Koppermann +49 160 6511 984 | Kai Bachschuster +49 175 6443530

www.steelwrist.com


Neben der Leistung überzeugen auch die Ergonomie und der Fahrkomfort des neuen Doosan DL420-7. Quelle: Doosan Infracore

Deutschland-Premiere: Radlader überzeugt in der Sandgrube DOOSAN INFRACORE Die Ottenbüttler Sand Gesellschaft aus Dammfleth hat die ersten beiden Doosan DL4207 Radlader in Deutschland in Empfang genommen. Laut Ottenbüttler Sand-Geschäftsführer Jonny Peters schneiden die neuen DL-7-Maschinen im Vergleich zu ihrem Vorgänger DL420-5, von dem einer noch im Unternehmen im Einsatz ist, sehr gut ab.

P

eters sagt: „Die Maschinen der neuen Generation stellen in mehreren Bereichen eine deutliche Verbesserung dar und bieten eine sehr hohe Leistung und einen ausgezeichneten Fahrkomfort, der mit den anderen TopMarken mehr als mithalten kann.“

Verladen auf die Lkw. Auch im Bauschuttrecycling werden die Maschinen eingesetzt. Peters: „Natürlich kann man nach dieser kurzen Laufleistung noch kein abschließendes Fazit ziehen, aber wir sind mit den Maschinen bisher sehr zufrieden. Die Fahrer arbeiten gerne

Produktiv in der Sandgrube Die beiden DL420-7 Maschinen sind derzeit in den Sandgruben in Ottenbühl und Peissen im Einsatz, dort wird mittels Radladern Füllsand gewonnen und durch Trockensiebung in verschiedene Korngruppen aufbereitet. „Bereits die vorhergehenden DL-5 Radlader von Doosan zeigten in der Sandgrube eine hervorragende Leistung bei einem geringen Kraftstoffverbrauch. Diese Leistungswerte bestätigen auch die neuen Maschinen. Darüber hinaus sind aber die Ergonomie für den Bediener und der Fahrkomfort deutlich verbessert worden und befinden sich nun auf einem überragenden Level“, erklärt Peters. Rund zehn Stunden täglich sind die beiden Radlader in der Sandgrube im Einsatz. Ihre Hauptaufgaben sind der direkte Abbau an der Wand, das Beschicken der Siebanlage und das

2.196

[   5 0  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

Newtonmeter maximales Drehmoment erzeugt der Scania DC13-Motor. auf den DL420-7.“ Einer der Fahrer ergänzt, dass der neue DL 420 durch sein automatisches Sperrdifferential immer eine hervorragende Traktion bietet. Das zeigt sich insbesondere dadurch, dass beim Schieben der 4,5 m³ großen Standardschaufel in die Wand auf losem Sand keines der Räder Schlupf hat. Auch die starken Steigungen erklimmt der Radlader aufgrund seiner Wandlerüberbrückung mühelos. Zwei Monate Vorserienmodell getestet Bevor Peters die Radlader bei seinem Händler Atlas Hamburg bestellte, hatte er die Möglich-

keit, ein Vorserienmodell für zwei Monate in seiner Sandgrube zu testen. In diesem Zeitraum konnten die Radladerfahrer die Doosan-Maschine ausführlich ausprobieren. Im abschließenden Gespräch herrschte Einigkeit, dass der DL420-7 genau die richtige Maschine für den Einsatz in der Sandgrube ist, sodass gleichzeitig mit der Rückgabe der Testmaschine ein erster Radlader des gleichen Typs bei Atlas Hamburg bestellt wurde. Stark und sauber Der DL420-7 wird vom neuen Stufe V-konformen 6-Zylinder-Scania-Motor angetrieben, der bei 1.800 U/min 257 kW (350 PS) Leistung und ein maximales Drehmoment von 2.196 Nm bei 1.100 U/min liefert. Der neue Motor benötigt keine Abgasrückführung (EGR), denn er erfüllt die Vorschriften der Abgasnorm Stufe V dank SCR-Katalysator, Diesel-Oxidationskatalysator sowie Abgasnachbehandlungsverfahren mit Dieselpartikelfilter (DPF). Trotz des zusätzlichen DPF, ein Bauteil, das normalerweise den Kraftstoffverbrauch deutlich erhöht, ist es gelungen, den Treibstoffverbrauch auf dem hervorragenden Level der DL-5 Maschinen zu halten. erdbewegung

.


SW115

MAXIMALE TRAKTION UND WENDIGKEIT KOMPAKT, PERFORMANT UND PRÄZISE. Klasse Kompakt-Radlader

Motor DEUTZ TD 2.9 L4

Leistung 55,4 kW / 2 600 U/min

Schaufelkapazität 1,1 m3

Betriebsgewicht 5 800 kg

+ Besonders agiler Kompakt-Radlader + Komfortable Fahrerkabine + Pendelachse für hohe Stabilität + Hydraulisch vorgesteuerter Joystick BAUMASCHINEN VON SANY

www.sanyeurope.com


Hidromek zählt zu den Top 50 der Baumaschinenproduzenten weltweit. In über 100 Ländern sind die Baumaschinen des türkischen Herstellers aktiv.  Quelle: Hidromek

Mehr als 50.000 Maschinen weltweit verkauft HIDROMEK Bis Ende 2020 hat das Unternehmen weltweit mehr als 50.000 Baumaschinen verkauft. Hidromek ist der erste und einzige türkische Hersteller auf der Yellow Table 2020-Liste, der zu den 50 weltweit führenden Produzenten von Baumaschinen zählt. Bis heute stand Hidromek sieben Mal auf der Liste.

H

idromek unterhält ein Netz von internationalen autorisierten Händlern. Vertriebs- und Kundendienstleistungen bietet das Unternehmen über seine internationalen Niederlassungen wie Hidromek West in Barcelona, Spanien, Hidromek Russian in Krasnodar und Hidromek Japan in Sagamihara. Hidromek exportiert in mehr als 80 Länder, darunter Deutschland, Spanien, Frankreich, Russland, Algerien, Südafrika, Chile, Argentinien, Kuba und Australien.

TNER IN UF R A P R E K R IHR STA SERVICE & VERKA G, VERMIETUN Baumaschinen

Fahrzeugtechnik

Bagger Radlader Walzenzüge Dumper Rüttelplatten u.v.a.m. e.de

s-onlin www.michel

Geldern Essen Bergheim

[   5 2  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

Aktiv auf sechs Kontinenten Hidromek als ein weltweit bekannter Hersteller von Baumaschinen verfügt über Maschinen, die in mehr als 100 Ländern auf sechs Kontinenten eingesetzt werden. Hidromek erweitert kontinuierlich seine Produktpalette und arbeitet weiter an der Entwicklung neuer Produkte in den Kategorien Bagger, Midi-Bagger, Mini-Raupenlader, Motorgrader und Bodenverdichter. Das Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 43. Gründungsjubiläum und produziert Baggerlader, Hydraulikbagger, Radlader, Motorgrader und Bodenverdichter in seinen sechs Produktionsstätten, darunter sechs Fabriken in Ankara, Türkei, ein Werk in İzmir, Türkei, und ein Werk in Thailand. Der Bau einer neuen Produktionsanlage auf einer Fläche von 1.400.000 m² in Ankara wird fortgesetzt. Hidromek produziert in seiner Komponentenfabrik auch Hauptkomponenten wie Achsen, Untersetzungsgetriebe und Hydraulikzylinder. 20 internationale Design-Auszeichnungen Hidromek setzt seine Forschungs- und Entwicklungsstudien zur Entwicklung elektrischer, autonomer und halbautonomer Baumaschinen fort. Der Hersteller hat bereits den vollelektrischen, intelligenten und umweltfreundlichen Radbagger Hicon 7W entwickelt. Darüber hinaus entwickelt Hidromek weiterhin Maschinen der Zukunft mit innovativem Design. Die Designkraft des Unternehmens wurde bis heute mit 20 international renommierten Designpreisen ausgezeichnet, darunter der IF Design Award, der German Design Award, der Red Dot Design Award, der Good Design Award und der Automotive Brand Contest Winner Award. erdbewegung

.


Neues Schwergewicht in der Kurzheck-Klasse KOBELCO Mit dem SK380SRLC stellt Kobelco seinen größten Kurzheck-Bagger (Short Range – SR) im 38-t-Segment vor. Mit Betriebsgewichten ab 36 t ist das neue Modell heute einer der schwersten und gleichzeitig schnellsten Kurzheck-Bagger am Markt.

M

it der Präsentation des neuen SK380SRLC bietet Kobelco in seinem Kurzheck-Programm jetzt auch starke 200 kW Motorleistung, hervorragende Hubleistungen, noch mehr Stabilität durch sein annähernd 5 m langes HD-Fahrwerk und hohes Betriebsgewicht sowie ein außergewöhnliches Gesamtdesign mit großzügiger Kabinengestaltung und vorbildlicher Bedienerfreundlichkeit. Spitze bei Effizienz und Produktivität Der SK380SRLC verfügt über einen leistungsstarken und verbrauchsarmen 7,7-l-Sechszylinder von Hino (EU-Stufe V) mit Turboaufladung und „Power-Boost“-Funktion zum Abruf von 10 % Mehrleistung ohne zeitliche Begrenzung. Der bewährte Antriebsstrang der Maschine bietet eine Zugkraft von 314 kN sowie einen unabhängigen Fahrkreislauf für den gleichmäßigen Betrieb auf schwierigem Untergrund und am Hang selbst unter schweren Hublas-

ten. Die Hubhydraulik mit hohen Druckspitzen (Heavy-Lift-Funktion) und das standfeste Fahrwerk mit ausgewogenem Oberwagen gewährleisten eine Hubleistung von 12.390 kg bei 6 m Ausladung ab Bodenniveau. Hoher Arbeits- und Bedienkomfort Das geräumige Führerhaus des SK380SRLC bietet zahlreiche Funktionen zur Verbesserung von Komfort und Sicherheit. Die abgedichtete Premium-Kabine besitzt ein Überdruck-System, die Klimaautomatik sorgt für die gleichmäßige Verteilung des warmen oder kühlen Luftstroms. Der luftgefederte und beheizte Fahrersitz von Grammer absorbiert Stöße selbst in rauestem Gelände. Für zusätzlichen Komfort verfügt der Arbeitsplatz des SK380SRLC über ein DAB+-Radio mit Audio-Bluetooth und Freisprecheinrichtung, 12-V-Steckdose, Ablagefächer und Getränkehalter.

Mit dem neuen SK380SRLC will Kobelco Maßstäbe im schweren Kurzheck-Segment setzen. Optional ist der 38-Tonner auch mit Verstellausleger erhältlich. Quelle: Kobelco

Das große LCD-Farb-Multidisplay liefert Kraftstoffverbrauch, Wartungsintervalle, Grabmodus und andere Infos auf einen Blick. Bis zu zwanzig Anbaugeräte-Voreinstellungen lassen sich über den Monitor auswählen – per Fingerdruck stellt die Anbauhydraulik automatisch den richtigen Druck und die Ölmenge für das gewählte Anbaugerät ein. Ebenso leicht lässt sich der Druckablass für einen sauberen Wechsel der Schlauchkupplungen aktivieren.

VON STABILITÄT GEHÖRT. ÜBER FLEXIBILITÄT GESTAUNT.

TAKEUCHI GEKAUFT. Nur bei höchster Stabilität kann ein Bagger seine Maximalkräfte einsetzen. So sorgen u.a. dreiflanschige Laufwerksrollen, Short-Pitch-Gummiketten, doppelwandige Schilde, Kastenprofilarme, teleskopierbare Laufwerke sowie Klappen und Hauben aus Metall für Sicherheit und dafür, dass einen Takeuchi so schnell nichts umwirft. Takeuchi weiß eben, worauf es ankommt: Stabilität, die höchste Einsatzbereitschaft ermöglicht. Mehr unter: www.takeuchi.de

erdbewegung

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   5 3  ]


Die richtige Wahl für anspruchsvolle Anwender HYDREMA Nicht nur im Raum Regensburg ist die Michael Leitner GmbH ein fester Begriff in der Bauunternehmer-Welt. Das liegt vor allem an den außergewöhnlichen Bauvorhaben, die das 1967 von Straßenbaumeister Michael Leitner gegründete Unternehmen umgesetzt hat. Dazu zählen zum Beispiel die Steinerne Brücke oder das Museum Bayerischer Geschichte in Regensburg.

D

er Firmengründer erweiterte 1983 die Tätigkeit seines Unternehmens, das sich bisher auf Pflasterarbeiten konzentriert hatte, auch auf den allgemeinen Straßen- und Tiefbau. 1985 musste Sohn Udo nach dem unerwarteten Tod seines Vaters das Unternehmen weiterführen und erweiterte das Arbeitsfeld im Jahr 1991 auf die Bereiche Hochbau und Tankstellenbau. 1994 erfolgte die Eintragung als Fachbetrieb nach dem Wasserhaushaltsgesetz. Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Bauingenieurstudiums stieg Michael Leitner, der Sohn des Firmeninhabers Udo Leitner, in das Tagesgeschäft des Unternehmens ein. Der Enkel des Firmengründers wurde 2017 in die Geschäftsführung berufen und führt so mit dem Namen seines Großvaters zusammen mit seinem Vater das Unternehmen weiter in die Zukunft.

Udo und Michael Leitner (v. l.) mit ihrem neuen Hydrema MX16 in Sonderlackierung. Quelle: Hydrema

www.RoFLEX.ch das Schweizer Original

RoFLEX-Hochdruck-Schraubkupplungen und Hydraulikkomponenten nach Mass [   5 4  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

Wohlüberlegte Entscheidung Als Vorstandsmitglied der Bau-Innung und dem Baugewerbeverband ist Udo Leitner in der Branche gut vernetzt und hat dabei auch die gängige Maschinentechnik gut im Blick. „Wir haben über die Jahre die Entwicklung von Hydrema in der Fachpresse gut verfolgt und uns sind natürlich die Eigenschaften der Maschine, die als Alleinstellungsmerkmal ausgezeichnet werden, sehr wichtig gewesen“, erzählt Udo Leitner. Der Besuch auf der Bauma 2019 in München hatte die bisher gesammelten Eindrücke bestätigt und so ist es dann auch zu einer Vorführung gekommen, die letzte Zweifel nachhaltig ausgeräumt hat. Allerdings bestätigt Udo Leitner, dass er auch aus Fachkreisen nur Gutes über Hydrema gehört hat: „Über verschiedene Ecken habe ich gehört, dass selbst fachkundige Baumaschinen-Verkäufer hinter der Hand bestätigen, dass der Hydrema zu der Top-Wahl der am Markt verfügbaren Maschinen gehört. Auch solche Aussagen haben schließlich unsere Zweifel beseitigt“, erzählt der Unternehmer. Qualität und Komfort verknüpft mit höchster Effizienz Hydrema-Vertriebsleiter Martin Werthenbach führt aus: „Hydrema ist ein Kleinserienhersteller. Wir bauen nicht Maschinen in großen Stückzahlen am Fließband, sondern jede Maschine mit sehr viel Leidenschaft. Unsere Fertigung ist schon deshalb sehr hochwertig, aber auch weil wir den gesamten Stahlbau und den Zylinderbau in eigener Hand haben und somit auch über eine sehr feinjustierte Abstimmung zu den verwendeten Komponenten verfügen.“ Die von vielen Kunden hochgelobte Feinfühligkeit der kräftigen Hydraulik der Hydrema Maschinen kommt ebenfalls nicht von ungefähr. Unsere selbst hergestellten Zylinder sind optimal auf die Bosch-Rexroth Pumpen, die übrigens eine Gesamtleistung von 407 Liter pro Minute aufweisen, abgestimmt. Das führt dann dazu, dass der Arm beim Abziehen, selbst aus der längsten Position heraus mit einem großen und schweren Löffel bestückt, sehr gleichmäßig und ohne zu rucken auch durch schweres Erdreich zieht. erdbewegung

.


GEWINNUNG

TIEFBAU

RECYCLING & ABBRUCH

GAL A-BAU

TRUCKST YLING

Unternehmen der HS-Schoch Gruppe.

www.hs-schoch.de

H S - B O X F A M I LY

HS-Schoch GmbH & Co.KG 73466 Lauchheim, Fon: 07363 9609-6 06869 Coswig, Fon: 034923 700-0

ZFE GmbH 77855 Achern-Gamshurst Fon: 07841 2057-0

bsg Handels GmbH 85411 Eglhausen Fon: 08166 9969-0


Leichterer Nachfolger ersetzt Erfolgsmodell HOLP „Was bringt die tollste Technik, wenn diese nicht wirtschaftlich eingesetzt werden kann?“ Diesen Ansatz verfolgt Günter Holp seit 1997 mit der Übernahme des Familienunternehmens, das die Drehantriebe RotoTop seit 2007 unter dem Leitspruch „Rotation reicht!“ entwickelt und vertreibt. Jetzt stellt die Holp GmbH das erste Modell der zweiten Generation ihrer Drehantriebe, den RT.062, vor. Dieses macht wie sein Vorgänger Anbaugeräte aller Art zu 360° drehbar und bietet darüber hinaus noch eine Menge weiterer Vorteile.

W

ichtiges Kernthema auf den Baustellen ist in der heutigen von Fachkräfte-Mangel geprägten Zeit die stetig weiter fortschreitende Optimierung der Arbeitsabläufe: Dabei steht im Mittelpunkt herauszufinden, wie Mensch und Maschine gemeinsam wirtschaftlicher eingesetzt werden können. Das heißt, es müssen Wege gefunden werden, wie weniger Maschinen und Maschinisten mehr verschiedene Arbeiten noch schneller bewältigen und ihr Potential im Einsatz voll ausschöpfen können. So müssen beispielsweise die Bagger auf der Baustelle immer ihre volle Reißkraft behalten und gleichzeitig flexibel sein. Und dies soll nicht nur auf dem Papier oder bei Stichproben funktionieren, sondern praxisnah und über ganze Arbeitstage hinweg betrachtet zu dauerhaft effizienten Lösungen führen. Wäh-

rend der Tiltrotator RotoX von Anfang an als Sonderlösung für einzelne Bereiche gedacht war, leisten heute die Drehantriebe RotoTop auf vielen verschiedenen Baustellen einen Beitrag zum effizienten Arbeiten. Leichter und mit 6 bis 8 Durchführungsleitungen Der neue RT.062 vereint die Vorteile seines erfolgreichen Vorgängers RT.061 mit weiteren Optimierungen. Wie bei jedem Drehantrieb von Holp können damit Anbaugeräte an Baggern zwischen 0,8 und 35 t Einsatzgewicht endlos um 360° gedreht werden. So wird fast jede denkbare und notwendige Arbeitsstellung des Anbauwerkzeuges im Einsatz erreicht. Mit dem RotoTop wird verhindert, dass der Bagger selbst zu häufig umgestellt werden muss oder zu viele kostenintensive manuelle

Der RT.062 bietet nicht nur alle Vorteile seines Vorgängers RT.061, sondern ist darüber hinaus noch kompakter und leichter. Quelle: Holp

[   5 6  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

Arbeiten anfallen. Der Drehantrieb bietet dem Nutzer höchste Flexibilität und Produktivität, so können beispielsweise bei Erdarbeiten alle Ecken und Winkel erreicht werden, Böschungen bearbeitet und das Material verladen werden, ohne dass der Maschinist unnötige Bewegungen der Maschine durchführen müsste, die seinen Arbeitsrhythmus aus dem Gleichgewicht bringen würden.

57 Kilogramm wiegt der neue RT.062. Der RT.062 macht nun die „Alu-Familie“ der Roto-Top-Drehantriebe bis zum Einsatz in der 10-t-Baggerklasse komplett: Durch die Verwendung von Aluminium zeigt sich der neue RT.062 im Gegensatz zu seinem prominenten Vorgänger RT.061, der noch aus Stahl gebaut wurde, deutlich leichter und kompakter. Mit einem geringen Eigengewicht von 57 kg und der niedrigen Bauhöhe von 122 mm verringert sich auch der für den Drehantrieb am Bagger zusätzlich benötigte Arbeitsraum, was weitere Effizienz und Flexibilität für den Maschinenführer schafft. Darüber hinaus enthält der RT.062 als erster Drehantrieb ein integriertes U-Ventil und kann dadurch alle Anschlüsse vollhydraulischer Schnellwechsler komplett belegen. Keine Limits bei den Anbaugeräten Gleichgültig wie oft das Anbauwerkzeug im Laufe des Arbeitstages auch gewechselt werden muss, mit dem RT.062 gibt es – anders als bei vielen anderen Rotatoren – keine Limits. Dank der achtfachen Durchführungen sind standardmäßig alle fünf Kupplungen bei vollhydraulischen Schnellwechslern voll ausgestattet. Somit sind die Drehantriebe nahezu allen mechanischen und hydraulischen Schnellwechselsystemen kompatibel. Durch die „wahrscheinlich größte Drehdurchführung der Welt“, die im RT.062 120 l/min über die Arbeitsleitungen der 6-/8-fach-Drehdurchführung durchleiten kann, ist es möglich, fast jedes denkbare Anbaugerät zu 360° drehbar zu machen und auch im Dauerbetrieb zu nutzen, egal ob Löffel, Fräse, Rüttelplatte, Hammer, Reißlöffel, Siebeinrichtung oder Mulcher. erdbewegung

.


Der Yanmar B110W überzeugt in vielen Einsatzbereichen – hier bei der Erdbewegung, ausgestattet mit vollhydraulischem Oilquick-Schnellwechsler Quelle: Yanmar 60-5 mit Powertilt.

Mobilbagger punktet in vielen Anwendungsbereichen YANMAR Der Mobilbagger B110W vereint viele Eigenschaften, die ihn äußerst leistungsstark und flexibel einsetzbar machen. Damit ist die Maschine ein Allroundtalent und eignet sich besonders gut für Unternehmen, die in mehreren Bereichen aktiv sind – so auch das Familienunternehmen Ernst Hähnlein Bau, das in der Baubranche breit aufgestellt ist.

D

er Spezialist für Tief- und Straßenbau sowie Hoch- und Ingenieurbau erwarb kürzlich drei der kompakten Mobilbagger in einer unternehmensspezifischen Sonderlackierung beim Yanmar-Händler Engelhardt Baumaschinen. „Der B110W eignet sich bestens für unsere Zwecke. Wir sind in vielen Bereichen der Baubranche aktiv. Es ist für uns also ideal, dass wir die B110W universell einsetzen können“, sagt Frank Hähnlein, geschäftsführender Gesellschafter der Ernst Hähnlein Bau GmbH. Erich Engelhardt, Geschäftsführer Engelhardt Baumaschinen GmbH, ergänzt: „Wir handeln schon seit vielen Jahren mit YanmarMaschinen. Sie überzeugen mit ihren Eigenschaften, allen voran Leistungsstärke, Agilität und Robustheit.“

Stark und flexibel im Einsatz Der B110W verfügt über eine hohe Hubkapazität sowie ein präzises Hydrauliksystem, das den Transport und die genaue Positionierung besonders schwerer Lasten ermöglicht. Der 11-Tonner erledigt somit auch Arbeiten, für die in der Regel Maschinen höherer Gewichtsklas-

„Der B110W eignet sich bestens für unsere Zwecke. Wir sind in vielen Bereichen der Baubranche aktiv. Es ist für uns also ideal, dass wir die B110W universell einsetzen können.“ Frank Hähnlein, geschäftsführender Gesellschafter Ernst Hähnlein Bau

sen eingesetzt werden. Das ist für Hähnlein von großem Vorteil. Der Bauspezialist setzt die Yanmar-Maschinen in unterschiedlichen Bereichen und für verschiedenste Tätigkeiten ein – in der Materiallogistik, im Bau von Außenanlagen für Industriekunden, im Autobahnbau, zum Aushub von Leitungsgräben, zur Planumerstellung sowie zur Infrastrukturerschließung in beengten Einsatzgebieten innerhalb von Ortschaften, um nur einige zu nennen. Mit seinen unterschiedlichen Anbauten lässt sich der B110W zudem an die individuellen Anforderungen jedes Anwendungsbereichs anpassen. Hähnlein erwarb den vollhydraulischen Oilquick-Schnellwechsler 60-5 mit Powertilt PTA-100 und 5-tLasthaken inklusive der Sonderoptionen Verriegelungsanzeige und Fangeinrichtung.


QuickChange für die Kompaktklasse ROTOTILT Das vollhydraulische Schnellwechsler-System „QuickChange“ Generation II von Rototilt erreicht die nächste Entwicklungsstufe. Das Angebot wird um die Modelle QC45-4 und QC 45-5 sowie QC60-4 erweitert. Die Auslieferung startete im Mai 2021.

D

ie „QuickChange“ Generation II ist nun für die Schwenkrotator-Modelle R3 bis R8 und die „QuickChange“-Baggerschnellwechsler für Maschinen von 5 bis 45 t verfügbar, bislang galt dies ab 10 t.

SecureLock serienmäßig Standardmäßig wird das preisgekrönte Schnellwechsler-Sicherheitssystem „SecureLock“ verbaut, das das Unfallrisiko im Zusammenhang mit unsachgemäß gekoppelten Schnellwechsler-Verriegelungen reduziert. Hierfür sorgt die kontinuierliche Überwachung der Schnellwechsler-Verriegelung an Baggerschnellwechsler und Schwenkrotator. „Wir erkennen bei den Anwendern von Kompaktmaschinen ganz klar ein erhöhtes Interesse an vollhydraulischen Schnellwechsler-Systemen. Jetzt können wir auch für diese Maschinen die neueste Technik bieten“, erklärt Produktmanager Sven-Roger Ekström. „Von der Erweiterung des Spektrums nach unten profitieren alle Anwender, bei denen häufige Werkzeugwechsel

„Von der Erweiterung des Spektrums nach unten profitieren alle Anwender, bei denen häufige Werkzeugwechsel an der Tagesordnung sind.“ Wolfgang Vogl, Geschäftsführer Rototilt

Rototilt bedient mit einem erweiterten „QuickChange“-Programm jetzt auch das Kompaktsegment.  Quelle: Rototilt

an der Tagesordnung sind“, ergänzt Wolfgang Vogl, Geschäftsführer der Rototilt GmbH. Mit Rototilt „QuickChange“ kann der Schwenkrotator schnell abgekoppelt werden. Der Bagger wird so zu einem vollwertigen Werkzeugträger, mit dem sich die Arbeit schneller, effektiver und präziser ausführen lässt. Erfüllt den herstellerübergreifenden Open-S Standard Rototilt „QuickChange“ Generation II für Bagger, Schwenkrotatoren und Anbaugeräte erlaubt den Bedienern, hydraulische und elektrische Anbaugeräte zu wechseln, ohne die Kabine zu verlassen. Das Schnellwechsler-System basiert auf dem kompakten und sehr robusten SStandard und ist Teil des übergreifenden Standards Open-S, der bei der hydraulischen Schnittstelle zwischen Baggerschnellwechsler, Schwenkrotator und Anbaugerät die Kompatibilität unter den verschiedenen Herstellern gewährleistet.

Hydraulischer Baggerdaumen MECALAC Der Hersteller bietet einen hydraulischen Baggerdaumen für seinen Skid-Raupenbagger 6MCR und Mobilbagger 7MWR, die mit dem zweiteiligen Ausleger mit Seitenversatz ausgestattet sind, an. Der Baggerdaumen besteht aus vier Zähnen, die am Löffelgestänge montiert sind und von einem Zylinder betätigt werden.

PERFEKTE RUNDUMSICHT

5470 Z, der Lader der 5 t-Klasse für alle Fälle: Agil im Einsatz dank Hochdruckantrieb, sparsam im Verbrauch durch elektronischen Fahrantrieb. Dazu eine hervorragende Sicht auf das Arbeitswerkzeug.

WWW.SCHAEFFER.DE [   5 8  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

M

it diesem Werkzeug lassen sich große und lange Objekte einfach aufnehmen und bewegen und durch einen konstanten Druck des Zylinders auf den Baggerdaumen präzise steuern. Zudem bietet es den Vorteil, dass der Baggerdaumen auch während Grabarbeiten an der Maschine verbleiben kann. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Greifer, welcher demontiert werden müsste. Diese Option ist mit dem Mecalac Connect Schnellwechsler kompatibel und kann ab Werk bestellt oder nachträglich montiert werden.

Hydraulischer Baggerdaumen für Mecalac 6MCR und 7MWR mit zweiteiligem Ausleger mit Seitenversatz.  Quelle: Mecalac


know-how am bau

Zum Heraustrennen 

Die besten Seiten der Baubranche

››

Schnellfinder für Neuheiten, Produkte und Dienstleistungen

„Know-how am Bau“ schafft Überblick – im Zeitraffertempo. Entdecken Sie Angebote, die baren Mehrwert bieten und Ihnen Wettbewerbsvorteile sichern. Neu mit noch mehr Mehrwert: Das E-Paper von Know-how am Bau ist angereichert mit spannenden Produktvideos. Kurz draufklicken und begeistern lassen. Sie möchten Ihr Know-how teilen? Los geht’s! Einfach den Sonderteil heraustrennen und an Ihre Mitarbeiter und Kollegen weitergeben. Mit einem Griff den Markt in der Hand: die schlauen „Blauen Seiten“ von Treffpunkt.Bau


Even better. Even stronger.

Abraservice Deutschland ist Ihr Partner, wenn es um den Einsatz von verschleißfesten Stählen geht. Mit unserem modernen Maschinenpark und kompetenten Serviceleistungen realisieren wir Ihre Produktanforderungen von Halbzeugen bis hin zu fertigen Baugruppen. Als europäischer Marktführer in verschleißfesten Stählen und hochverschleißfesten Sonderwerkstoffen bietet Abraservice seinen Kunden auch Komplettlösungen an. Von der Beratung, über die Bedarfsanalyse, bis hin zur Lieferung fertiger und bearbeiteter Teile, bereit für den Einsatz in stark beanspruchten Umgebungen.

Dazu zählen Stahlproduktion Bergbau und Steinbrüche Zementwerke

A20-de-Deutschland-V1-2020-Solodesign AB

KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Baggerarbeiten 1

2

3

Recycling Handhabung Heben und Transport von Schüttgütern Allgemeiner Bau und Straßenfertigung Zuckerraffinerien

4

5

6

1. Laserzuschnitt mit hoher Toleranzgenauigkeit. 2. Messer mit anschl. Farbeindringprüfung. 3. Sondersieb für einen Brecher im Steinbruch (t = 145mm). 4. Materialverteiler aus hochwertigen Abratube – Rohren. 5. Sieb für die Recyclingindustrie. 6. Brennerbauteil für ein Braunkohlekraftwerk.

Landwirtschaftliche Maschinen Stationäre und mobile Shredderanlagen

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an. Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen per E-Mail oder in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Sie.

ABRASERVICE DEUTSCHALAND GmbH a.deutschland@abraservice.com T. +49 (0)211 99550-0 Zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 Zertifizierter Schweißfachbetrieb nach DIN EN ISO 3834-2 www.abraservice.com

[   6 0  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

DEUTSCHLAND know-how am bau

.


Weltweit größte Haubenvielfalt

hnik - Lindestr. 10 | D 57234 Wilnsdorf 37 / 986310 n.de | E-Mail: info@achenbach-siegen.de

Metall-Hauben 10 Standard-Hauben und nahezu jede Sonderabmessung möglich. Zum Schutz von Förderanlage und -gut vor Witterungseinflüssen, Umweltschutz und Arbeitssicherheit. Mit vielen Öffnungsmöglichkeiten und Befestigungen.

Organit-Kunststoff-Hauben Unsere Alternative aus Hart-PVC für spezielle Anwendungsfälle wie Lebensmittel-, Zucker-, Chemie-, Kali- und Salzindustrie.

JUMBO-Hauben Unsere Spezialität zur zusätzlichen Einhausung von ein oder beiden Laufstegen für ganzjährigen Betrieb. Auch als Schüttgutüberdachungen auf Multibblock-Steinen.

Achenbach GmbH Metalltechnik Lindestr. 10 | D 57234 Wilnsdorf | Tel.: 02737 / 98630 | Fax: 02737 / 986310 www.achenbach-siegen.de | info@achenbach-siegen.de

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   6 1  ]

KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –


– An zeig e –

KNOW-HOW AM BAU

Diesen Augen entgeht nichts.

Hessenring 22 64572 Büttelborn

Tel.: Mail:

0800 0 80 79 80 info@alinotec.de

Vermeiden Sie Diebstähle und Vandalismus. Sichern Sie Ihren konstanten Baufortschritt. ü

ökonomischer, zuverlässiger Schutz vor Diebstahl und Vandalismus

ü

Echtzeit Intervention durch 24/7 besetzte Leitstelle

ü

lückenlose Sicherung ganzer Grundstücksgrenzen und weiter Flächen

ü

Priorisierter Einsatz durch Polizei aufgrund von Video-Vorprüfung

ü

Zusatz-Features: BaufortschrittsDokumentation und Live-View

ü

ü

5 hochauflösende Kameras, integrierte IR-Scheinwerfer

+12 Jahre Erfahrung in der Fernüberwachung und Absicherung von Bauvorhaben

AKTION

Sichern Sie sich einen gratis VideoTower-Monat bei Bestellung bis 16.07.2021 und einer Gesamtlaufzeit von min. 12 Monaten (unter Verweis auf diese Anzeige). [   6 2  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

ANSPRECHPARNER B. Eng. Benedict Mähn Mail: Mobil:

benedict.maehn@alinotec.de 0170 33 55 036

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

LÖSUNGEN MIT MEHR SICHERHEIT! ALTRAD plettac assco GmbH – Ein starker Partner ALTRAD PLETTAC ASSCO GMBH Postfach 5242 - 58829 Plettenberg, Germany Tel.: +49 2391 815-01 - Fax: +49 2391 815-376 - E-mail: info@plettac-assco.de www.plettac-assco.de

TreffpunktBau_Anzeige_06_2021_druck.indd 1 know-how am bau

.

12.04.2021 10:29:55 m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   6 3  ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

AVOLA – über 180 Jahre

ungebremste Innovationskraft

Baustellen-Tischkreissäge ZBV 500-S mit Höhen- und Schrägverstellung Mit der ZBV 500-S werden auch Schrägschnitte mit hoher Schnitthöhe auf der Baustelle möglich. Vor allem das immer mehr verwendete Dämmmaterial kann so optional in Verbindung mit dem 500 mm großen AVOLA-Spezial-Kreissägeblatt HM/A/PH (s.u.) bearbeitet werden.

KREISSÄGEN

AVOLA HM/A/PH-Kreissägeblatt zum Schneiden von Polystyrol und Holz Konsequent im Bereich der Arbeitssicherheit weitergedacht und -entwickelt bieten wir ein patentiertes Kreissägeblatt für Polystyrol und Holz in drei Größen an. Das „PH-Blatt“ hat kreisrunde Öffnungen im Stammblatt, die in einer kühlungsoptimierten Anordnung ein Verkleben oder Verklemmen des Blattes beim Schneiden von Polystyrol verhindert. Gleichzeitig bringt es die gewohnt gute Stabilität für das Schneiden von Holz mit, sodass ein Wechsel des Blattes für die verschiedenen Materialien unnötig wird. Das erleichtert die Arbeit auf der Baustelle enorm und es werden sowohl die Arbeitssicherheit als auch die Arbeitseffizienz erhöht.

AVOLA MASCHINENFABRIK A. Volkenborn GmbH & Co. KG Heiskampstraße 11 D-45527 Hattingen Postfach 80 02 28 D-45502 Hattingen Telefon +49 / 23 24 - 96 36-0 Telefax +49 / 23 24 - 96 36-50 E-mail info@avola.de

www.avola.de

[   6 4  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


3M

DispoManager Software

on

ate

für Baumaschinen mit Bedienpersonal

ko

ste

nlo

Einsatz anlegen In der übersichtlichen Planungsansicht wählen Sie die verfügbare Maschine am Einsatztag ganz einfach aus und übernehmen bereits angelegte Projekt- und Kundendaten automatisch aus der Datenbank. Weisen Sie anschließend das verfügbare Bedienpersonal zu, dessen eingetragenen Abwesenheiten automatisch berücksichtigt werden.

Auftrag übermitteln Übermitteln Sie Ihren Maschinisten und dem auftraggebenden Bauleiter vor dem Tag der Ausführung alle relevanten Einsatzdetails – per Mail oder SMS – und drucken Sie die jeweiligen Lieferscheine mit allen relevanten Daten und ohne zusätzlichen Aufwand aus – sofort zur Mitnahme bereit.

Bis zu 80% weniger Telefonate zur Einsatzbenachrichtigung

Bis zu 20% effizientere Disposition

Bis zu 100% besser informierte Maschinisten und Kunden

www.axicus.com | info@axicus.com | 02408 9819465 AXICUS GmbH | Pascalstraße 57 | 52076 Aachen

know-how am bau

.

Digital disponieren. Baumaschinen mit Personal.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   6 5  ]

s

KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –


– An zeig e –

KNOW-HOW AM BAU

C 804

EMSLÄNDER MIT KLASSE: ENERGIEEFFIZIENZ A. FÜHRERSCHEIN B. Zuverlässig leistungsstark und nachhaltig klimaschonend: Bestellen Sie jetzt den neuen vollelektrifizierten 3 Tonnen Dumper – für weitere Informationen kontaktieren Sie uns!

www.bergmann-mb.de

Emissionsfrei. Geräuscharm. Made in Meppen.

built for you.

1189_Bergmann_ANZ_Treffpunkt Bau_210x297_2021-05-04.indd 1

[   6 6  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

04.05.21 16:13

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

VERKAUF – MIETE – SERVICE

Produkte n n n n n n n

Dienstleistungen

Containermobile Backenbrechanlagen Raupenmobile Backenbrechanlagen Raupenmobile Prallbrechanlagen Containermobile Siebanlagen Raupenmobile Siebanlagen Direktsiebe Mobile Haldenbänder

n Verkauf von Neu- und Gebrauchtanlagen n Vermietung von mobilen Brech- und Siebanlagen sowie Haldenbändern n Ersatzteilservice n Mobiler Reparaturservice n Fachberatung bei Ihnen vor Ort n Sonderfinanzierungen

Keestrack-Vertrieb in Süddeutschland

BMD-Baumaschinendienst GmbH & Co. KG Am Taubenfeld 33 · 69123 Heidelberg Telefon 0 6221/83 58-0 · Telefax 0 6221/83 58 42 www.bmd-recycler.de · info@bmd-recycler.de

know-how am bau

.

50

m a i – j u n i . 2 0 21

JAHRE

. T R E F F PUN K T B AU

[   6 7  ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

KRAFTVOLL UND KOMFORTABEL ZUGLEICH Leistungsstärke und Bedienkomfort gehen bei den Kompakt-Radladern von Bobcat eine phänomenale Verbindung ein – ideal für die verschiedensten Einsatzbereiche. Bei höchster Ausbrechkraft und Stabilität ist keine Strapaze zu viel. Vielfältige Anbaugeräte passen zu den Maschinen, und dank der unkomplizierten, intuitiven Bedienung können sich auch weniger routinierte Fahrer beruhigt ans Steuer setzen.

ERFAHREN SIE MEHR BEI IHREM HÄNDLER ODER AUF WWW.BOBCAT.COM.

DE_Bobcat_Treffpunkt-Bau_L85_185x265_(3).indd 1

[   6 8  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

12.05.2021 16:47:55

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

mit unserem Service für Handel und Hersteller rund um Reifen und Räder von 3 bis 54 Zoll. Kompetent. Zuverlässig. Nah.

Starke Marken für die optimale Auswahl:

know-how am bau

.

www.bohnenkamp.de

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   6 9  ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

[   7 0  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

DAS LEICHTGEWICHT FÜR SCHWERE ARBEIT DER DE BONDT ALUKIPPER

bis zu 120kg mehr Nutzlast als vergleichbare Modelle breite Auswahl an Ausführungen und Optionen kombinierbar mit weiteren Aufbauten wie z.B. Kranen

stabile Metallhebel zertifiziertes Qualitätsmanagement Ersatzteilservice in Deutschland

Auch im Programm:

Pritschen

Ladekrane

4x2 & 4x4 Antriebssysteme

City-Hakengeräte

Kühlkoffer

Zubehör

De Bondt Fahrzeugaufbauten Inhaber: Jörg De Bondt Ahlener Straße 172 | D-59073 Hamm

know-how am bau

.

Telefon +49-(0)2381 97224-0 Telefax +49-(0)2381 97224-22

mail@fahrzeugaufbauten.info www.fahrzeugaufbauten.info

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   7 1  ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Nur Sichtbar ist Sicher Villingen, April 2021. Ob im Straßenbau oder bei Gleisarbeiten, bei Ent- und Versorgungsbetrieben oder in der Produktion – Warnschutzkleidung ist an vielen Arbeitsplätzen ein wichtiger Faktor für die Sicherheit der beschäftigten Menschen. Doch mit der Zeit nutzen sich die reflektierenden und fluoreszierenden Elemente der Kleidung ab. Damit die Sicherheit nicht auf der Strecke bleibt, gibt es nun eine Lösung von diemietwaesche.de: den einzigartigen HiVisionizer® Warnkleidung ist in vielen Berufen unverzichtbar. Allerdings verändern Gebrauchsspuren und regelmäßiges Waschen die in der Norm ISO 20471 festgeschriebenen Mindestanforderungen an das fluoreszierende Gewebe und die Reflexstreifen. Daher durchläuft Warnschutzkleidung bei diemietwaesche.de schon immer strenge Qualitätskontrollen.

Inzwischen ist die branchenübliche, visuelle Musterung einer technischen Lösung gewichen: Mit Hilfe des selbst entwickelten, portablen, patentierten Messgeräts – dem HiVisionizer® – wird jedes einzelne Bekleidungsteil vermessen. Dabei werden Wirkungsverluste identifiziert, damit eine Entscheidung über Reparatur oder Austausch getroffen werden kann. In vielen Betrieben erfolgt diese qualitative Bewertung rein intuitiv. Doch diemietwaesche. de überlässt hier nichts dem Zufall: Mit dem HiVisionizer® gibt es nun ein einzigartiges und patentiertes Messgerät für Fluoreszenz und Retroreflexion bei Warnschutzkleidung. Leuchtdichte und Rückstrahlwert prüfen „Unsere Aufgabe im textilen Mietservice ist es, die Sauberkeit wiederherzustellen und die Wirkungssicherheit der Warnkleidung

zu prüfen und zu gewährleisten“, sagt Sven Heizmann, Geschäftsführer von diemietwaesche.de. Bei Warnschutzkleidung ist das ein komplexer Prozess. In einem zertifizierten Waschverfahren werden Verschmutzungen entfernt. Die Kleidung erhält ihre hygienischen Eigenschaften zurück. Anschließend erfolgt eine Kontrolle auf offenkundige Beschädigungen und eine Überprüfung der Schutzfunktion jedes einzelnen Teils. Sowohl Pflege als auch Reparatur haben dabei so zu erfolgen, dass die per Zertifizierung garantierte Schutzwirkung einer Kleidung auch nach der Aufbereitung gegeben ist. „Es muss sichergestellt sein, dass die Sichtbarkeit bei allen Lichtverhältnissen gewährleistet wird“, so Heizmann. „Diese werden durch den Leuchtdichtefaktor und die Rückstrahlwerte definiert.“

hoch präzise Messgerät liefert exakte, valide Messwerte für fluoreszierende Materialien und Reflexstreifen. „Dadurch können wir sichere Warnkleidung eindeutig von unwirksamer identifizieren.“ Das Gerät ist bei diemietwaesche.de mittlerweile flächendeckend im Einsatz. Es ist mobil, einfach zu bedienen und zuverlässig. Und: Es liefert immer wieder überraschende Ergebnisse. „Wir haben schon fabrikneue Warnwesten getestet, deren Werte sich am unteren Limit befanden. Gleichzeitig stellte unsere Prüfung fest, dass Warnkleidung, die unser menschliches Auge ausrangiert hätte, noch sehr gute Messwerte erzielte.“ Das Fazit

Der erste Blick kann täuschen – die Messung nicht

Nur sichtbar ist sicher. Und nur mit dem HiVisionizer® lässt sich verlässlich prüfen, ob die Warnschutzkleidung ihrem Namen noch gerecht wird.

Darum hat diemietwaesche.de den HiVisionizer® erfunden. Dieses

Mehr Infos zu diesem Thema finden Sie unter: www.hivisionizer.de

Nachhaltig. Sichtbar. Sicher.

www.diemietwaesche.de

[   7 2  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

Telefon: 0800 108 11 08 info@diemietwaesche.de

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

ROST KÖNNEN SIE SICH NICHT LEISTEN? UNSERE PRODUKTE SCHON!

Jetzt Newsletter abonnieren und

10 % Rabatt

©istock.com/acilo

beim ersten Ein auf dinitrol. kauf shop erhalten

OPTIMALER SCHUTZ FÜR ALLE BAUFAHRZEUGE UND -MASCHINEN

Ausfallzeiten reduzieren und nachhaltig Werte schützen. Rostentferner, Universal-, Unterboden- oder Steinschlagschutz, DINITROL bietet hoch wirksame Lösungen für alle Anwendungen. Seit über 70 Jahren in den Werkstätten der Welt zuhause.

www.dinitrol.de und www.dinitrol.shop Treffpunkt Bau.indd 1

know-how am bau

23.04.21 16:44

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   7 3  ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

€FFIZIENTE ANBAUGERÄTE, DIE SICH PERFEKT ERGÄNZEN DMS Wurzelratte - DMS Sieblöffel - DMS Bodenfräse

www.dms-tec.de

[   7 4  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


Elektro Dumper

Wenn Sie noch mehr Informationen zu unseren Ecovolve Elektro Dumpern benötigen oder gerne Ihr individuelles Einkaufsangebot hätten, dann wenden Sie sich gerne direkt an uns. Telefonisch an 09187 / 93 66 30 Per Fax an 09187 / 93 66 310 Per E-Mail an info@ecovolve-dumper.de Für weitere Informationen zu den Muldenkippern besuchen Sie uns auch unter

www.ecovolve-dumper.de Dolberg GmbH & Co. KG Burgthannerweg 4 | 90518 Altdorf

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   7 5  ]

KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –


dolezych_anz_powerlash+dyneemakette_a4_02_2021.qxp_Layout 1 12.02.21 11:04 Seite 1

KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Dekra-zertifiziert

Von A nach B mit !

80% leichtere Kette = 100% glückliche Fahrer! Mit der textilen Zurrkette ist das Sichern schwerer Lasten das reinste Vergnügen! Die leichte Kette ist stark wie Stahl, verschleißfest, kinderleicht im Handling und schonend zur Ladung!

Heben und Transportieren – seit über 85 Jahren wird‘s sicher mit wie Dolezych. www.donova.info [   7 6  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


– Anzei g e –

KNOW-HOW AM BAU

HIER IST DIE NEUE GENERATION VON DOOSAN-MASCHINEN

Heben Sie Ihr Geschäft auf ein neues Niveau.

Die bewährten Kettenbagger von Doosan bieten Ihnen bereits seit Jahrzehnten hohe Leistungen. Sie finden eine unschlagbare Kombination aus Produktivität, Wirkungsgrad, Haltbarkeit und Komfort zusammen mit hervorragender Rentabilität. Wir bieten Ihnen das passende Kettenbaggermodell für alle Grab-, Hebe- und Beladungsanwendungen – einschließlich Straßenbau, große Bauprojekte, Massenaushub, Bergbau, Recycling und vieles mehr. Mehr Informationen zu unseren neuen Maschinen unter: eu.doosanequipment.com

kDE_Doosan_Treffpunkt-Bau_CEX-7_210x297_(3).indd now-how am bau . 1

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   7 7  ]

19.05.2021 11:20:59


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Automatisches Schnellwechslersystem mit EC-Oil - der neue engcon-Standard Tel. +49 (0) 9342-934 85-0 | germany@engcon.com | www.engcon.com

[   7 8  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


– Anzei g e –

Sichere Schraubenverbindungen Nord-Lock® Keilsicherungsscheiben — die wirkungsvolle Losdrehsicherung für Schraubenverbindungen, auch unter extremen Vibrationen und dynamischen Belastungen!

KNOW-HOW AM BAU

DIE SICHERE UND LANGLEBIGE VERBINDUNG!

Verschleißfreie Gelenkbolzen Expander® System — nie wieder Ausbohren und Schweißen. Mit dem spreizbaren Gelenkbolzen gehören verschlissene Gelenklagerungen der Vergangenheit an!

Kontaktieren Sie uns: Nord-Lock GmbH 07363/9660-0 info@nord-lock.de www.nord-lock.de

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   7 9  ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Wir sind die Profis fürs Heben und produzieren seit über 50 Jahren hydraulische Krane.

[   8 0  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


– Anzei g e –

KNOW-HOW AM BAU

) * g o Din r u E n e d r

ia Das Millst pro Fahrt

Liter 22 Mrd. strie . u a c d : in 6 la u 1 z a t der B . ehr Nu land 20 ■ 1 t m eniger Fahr ten in euge in Deutsch niger Diesel p.a sel z e w r w h % r r e fa e z ,5 it it t L L Die ■ 3 rauch Nu r te = 770 Mio. ahr bei 1,30 €/ b r e lv e s o J ■ Die is pro Transp weniger 0,- Euro Ersparn % ,5 3 0 ■ 01.000.0 ■ *) 1.0 . t weniger CO ² io ■ 1,7 M

3-Achs-Revolution-Sattelauflieger DHKA 25 m³ ■ ■ ■ ■ ■

Unter 4.000 kg Leergewicht Bis zu 30 t Nutzlast durch Leichtbauweise Konische Mulde für schnellstes und niedrigstes Abkippen Brinellhärte 110 – abriebfestes Aluminium Curved Chassis für beste Fahreigenschaften

200513_Anzeige_210x297_Revolution.indd 1

know-how am bau

.

Fliegl Fahrzeugbau GmbH Oberpöllnitzer Straße 8 D-07819 Triptis q +49 36482 830-0 p +49 36482 830-60 E triptis@fliegl.com www.fliegl.com

m a i – j u n i . 2 0 21

13.05.2020 15:31:28 Uhr

. T R E F F PUN K T B AU

[   8 1  ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

kraftvoll.robust.effizient

GEDA Transportbühnen

Die GEDA Transportbühnen GEDA 300 Z/ZP, GEDA 500 Z/ZP und GEDA 1500 Z/ZP sind sowohl für den Transport von Materialien als auch Personen geeignet. Unterschiedliche Bühnenvarianten bieten die passende Lösung für jedes Einsatzgebiet und jede Herausforderung am Bau. Der neue UNI-X-Mast kann bei diesen Transportbühnen universell eingesetzt werden.

www.geda.de [   8 2  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

RAUPENMOBILE PRALLBRECHER Die raupenmobilen GIPO- Prallbrecher mit Nachsiebeinheit zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität aus. Das Basismodell Prallbrecher lässt sich nach Kundenwunsch erweitern und kann mit oder ohne Nachsiebeinheit betrieben und transportiert werden. Mit dem innovativen Brecher- Direktantrieb, der grossen 1-Deck- Siebmaschine (optional 2- und 3-Deck) und weiteren technischen Highlights überzeugt die Anlage als Gesamtpaket. Die leistungsstarken GIPO- Prallmühlen und das integrierte Windsichtersystem bilden das Herzstück der raupenmobilen Prallbrechanlagen.

GIPO AG

CH-6462 Seedorf T +41 41 874 81 10 info@gipo.ch, www.gipo.ch

know-how am bau

.

Vertrieb Deutschland

Apex Fördertechnik GmbH DE-52511 Geilenkirchen T +49 2451-409 775 10 www.apex-foerdertechnik.de

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   8 3  ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

DER NEUE GOLD STANDARD + Niedrige Ladehöhe + Genehmigungsfreier Transport im 16,5m Gesamtzug und 26,3t Nutzlast durch ganz Europa + Viele Optionen wählbar wie Radmulden oder »MEGA« Schwanenhals Erfahren Sie mehr stepstar.goldhofer.com

[   8 4  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


– Anzei g e –

KNOW-HOW AM BAU

Competence in lifting technology

http://facebook.haacon.com http://xing.haacon.com

http://linkedIn.haacon.com

Bei Anfragen zur schnellen Bearbeitung bitte Resonanznummer angeben: tb20

know-how am bau

.

haacon hebetechnik gmbh Josef-Haamann-Str. 6 D - 97896 Freudenberg/Main

www.haacon.com m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   8 5  ]


KNOW-HOW AM BAU Qualitativ hochwertige Funktionsschuhe sowie -bekleidung für JOB & FREIZEIT! Erhältlich bei Ihrem Fachhändler oder im HAIX® Webshop

[   8 6  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

haix.de/treffpunktbau

know-how am bau

.


JETZT FOLGEN!

VHDTIEFLÖFFEL • EINSATZGEWICHT: 12 BIS 45 T • GESCHWEISSTES ZAHNSYSTEM • GEFERTIGT AUS HOCHVERSCHLEISSFESTEM HDSTAHL • OPTIONAL OHNE ZÄHNE • FLEXIBLER EINSATZ

IHR STARKER PARTNER für Baumaschinenanbaugeräte und -ausrüstungen HENLE Baumaschinentechnik GmbH mbH Ringstrasse 9 • D - 89192 Rammingen en Tel.: +49 (0) 7345 96 77 0 Fax: +49 (0) 7345 96 77 17 info@henle-baumaschinentechnik.dee e -ba ba auma u e www.henle-baumaschinentechnik.de

AN STÄRKE GEWINNEN 1 kTreffpunkt_Bau_Know_How_am_Bau_Mai_2021.indd now-how am bau .

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   8 7  ]

06.05.2021 08:52:49

KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

[   8 8  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

FÜR ALLE, DIE VIEL VORHABEN – HEUTE UND IN ZUKUNFT Seit über 50 Jahren sind wir der starke Partner für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen. Mit der größten Auswahl an Baugeräten, Maschinen, Werkzeugen und Zubehör. Zur Miete und zum Kauf. Mit Top-Service, Profi-Beratung und jeder Menge Herzblut. Bau die Welt besser – unser Motto ist dabei Programm. Denn was immer Sie in Zukunft vorhaben – mit uns bauen Sie besser!

baudieweltbesser.de 0800-44 555 44

210511_HKL_AZ_Buddymotiv_Treffpunkt_Bau_185x265_RZ.indd 1 know-how am bau

.

11.05.21 11:50 m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   8 9  ]


– An zeig e –

KNOW-HOW AM BAU

GEWINNUNG

TIEFBAU

RECYCLING & ABBRUCH

GAL A-BAU

TRUCKST YLING

Unternehmen der HS-Schoch Gruppe.

www.hs-schoch.de

[   9 0  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

H S - B O X F A M I LY

HS-Schoch GmbH & Co.KG 73466 Lauchheim, Fon: 07363 9609-6 06869 Coswig, Fon: 034923 700-0

ZFE GmbH 77855 Achern-Gamshurst Fon: 07841 2057-0

bsg Handels GmbH 85411 Eglhausen Fon: 08166 9969-0

know-how am bau

.


– Anzei g e –

KNOW-HOW AM BAU

NEU

Professionelle Verdichtungsgeräte für Ihren Garten- & Landschaftsbau Die Stars jeder Grünfläche sind ihre Pflanzen. Wege, Kanäle und gepflasterte Inseln säumen die Grünflächen ein. Verlassen Sie sich bei der professionellen Ausführung dieser Bodenarbeiten auf die hochwertigen Geräte und das Know-how von Husqvarna Construction.

VERDICHTETER BODEN Anwendung: Für Wege und Fundamente jeglicher Konstruktion, z. B. kleinere Gebäude, Spielplatz, Sportplatz. Bodenart: Sand und Kies Ausrüstung: Vorwärtslaufende Rüttelplatten und Stampfer

PFLASTERBAU Anwendung: Die Verlegung von Pflastersteinen erfordert eine gründliche Verdichtung durch Rütteln vor und nach dem Setzen der Steine – damit sie dauerhaft und gleichmäßig bleibt. Bodenart: Betonblöcke, Steine und Pflastersteine (Ziegelsteine) Ausrüstung: Vorwärtslaufende Rüttelplatten

Volle LEISTUNG an engen STELLEN Anwendung: Zum Verdichten von Gräben oder anderen engen Räumen, z. B. in der Nähe von Gebäuden Bodenart Schlamm, Kies, Sand und Lehmböden Ausrüstung: Stampfer

www.husqvarnacp.de

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   9 1  ]


KNOW-HOW AM BAU

Bestellung

per Mail an kontakt@hydraulik-paule.de oder telefonisch unter 09607/922930

SC-Hämmer Sonderaktion 2021 SC 6:

2300,00€ statt 3064,00€

SC 8:

2662,00€ statt 3233,00€

SC 12: 3150,00€ statt 3828,00€ SC 16: 3800,00€ statt 4679,00€ SC 22: 4400,00€ statt 5531,00€ SC 28: 4950,00€ statt 6279,00€ SC 36: 5900,00€ statt 7232,00€ SC 42: 6900,00€ statt 8934,00€ Alle Hämmer ohne Anbauplatte + 1 Standard Meißel + gesetzl. MwSt, ab Lager Luhe-Wildenau Geeignet für Trägergeräte bis 12t

Obere Tratt 6 - 92706 Luhe-Wildenau NUR SOLANGE DER VORRAT REICHT!

Alle Angaben ohne Gewähr www.hydraulik-paule.de

[   9 2  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   9 3  ]


KNOW-HOW AM BAU kaup_185_265mm_Treffpunkt_Bau_2021.indd 2

[   9 4  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

11.05.2021 16:04:56

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

KINTEC Maschinen GmbH Handorfer Weg 19 31241 Ilsede Telefon: +49 (0)5172 - 410 910 E-Mail: verkauf@kintec-maschinen.de

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   9 5  ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Hochglanz kann jeder.

Wir nicht,

Dafür können wir Baustelle

Anzug tragen kann jeder

Wir nicht.

Dafür können wir Arbeit

Neue Maschinen kann jeder zeigen

Wir nicht

Dafür können wir langlebig

Werbung können wir auch nicht.

Nicht schlimm

Wir können gute Maschinen bauen

Noch nicht abgeschreckt ?

Na dann :

Gerne würden wir unser Händlernetz erweitern, gerade für den Norden Deutschlands und die Schweiz brauchen wir starke Partner die im Namen der Klöckner Siebmaschinen GmbH & Co KG unsere Produkte vertreiben.

Kontaktieren Sie uns gerne für eine Erstgespräch und wir finden heraus wie wir zusammen wachsen können. Unsere Händler in Süddeutschland sind seit vielen Jahren unsere Partner und ein enorm wichtiges Standbein des Vertriebs. Das Produkt "Klöckner Sieb" steht für sich. Qualität und vor allem die 5 Jahre Garantie die wir auf alle Nicht-Verschleissteile geben können sorgen für zufriedene (Stamm-) Kunden. Ach ja :

Wer keine Kohle hat, braucht sich garnicht erst zu melden.

Telefon 0 28 65 / 99 95 10 | Mail info@kloeckner-siebe.de | www.siebwerk.de [   9 6  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

Ihr Sicherheitsspezialist für mobile Videoüberwachung

Diebstähle und Vandalismus vermeiden mit der Unit for Observation Durch den Einsatz einer temporären und mobilen Videoüberwachung UFO sind Überwachung und Einbruchsprävention einfacher und zuverlässiger als je zuvor. Seit über 10 Jahren bieten wir mit unseren UFOs europaweit bewährte Sicherheit für verschiedene Projektanforderungen. Mit Hightech-Videosystemen beobachten und erkennen wir 24/7 über unsere eigene zertifizierten Alarmzentrale, ob es zu verdächtigen Bewegungen an Ihrem Standort kommt, und ergreifen bei Bedarf sofort die richtigen Maßnahmen.

247kooi.de | Mobile Videoüberwachung know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   9 7  ]


NASS- & MODULARAUFBEREITUNG

UMWELTTECHNIK

MOBILE AUFBEREITUNGSTECHNIK

KNOW-HOW AM BAU – An zeig e –

[   9 8  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

AUFBEREITUNG VON KÖLSCH: NACHHALTIGKEIT, DIE SICH AUSZAHLT. Ganz gleich, ob Sie Naturstein aufbereiten, mineralisches Material waschen oder klassieren, Baustoffe wiederverwerten oder in der Umwelttechnik Wertstoffe veredeln und umschlagen – wir entwickeln für Sie nachhaltige Lösungen. Denn wir helfen Ihnen dabei, dass sich Ihre Investition auszahlt: Unser Spektrum reicht vom kleinsten Backenbrecher bis zur kompletten Waschanlage. Mit Sachkenntnis, Erfahrung, dem breitesten Marken- und Produkt-Portfolio in Süddeutschland und direktem Zugriff auf innovativste Produkte verschaffen wir unseren Kunden exklusive Wettbewerbsvorteile. Seit über 30 Jahren.

KOMME WAS WOLLE – WIR SIND FÜR SIE DA! In allen wesentlichen Punkten sind wir unbeirrbar! Sie können sich bei KÖLSCH nach wie vor verlassen auf: • professionelle Projektierung, Beratung und Verkauf • zuverlässige Versorgung mit allen relevanten Ersatzteilen • uneingeschränkten Service • starken Mietservice KÖLSCH ist der verlässliche Partner an Ihrer Seite!

J Ü RG E N KÖ LS C H G M B H | W I L D S P I TZ STR . 2 | 8 7 7 5 1 H E I M E RTI N G E N T E L . : 0 8 3 3 5 9 8 9 5 - 0 | I N F O @ K O E L S C H . C O M | W W W. K O E L S C H . C O M know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[   9 9  ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

   

         

  

        

® 

           ­€ ‚   ƒƒƒ ‚  

[   1 0 0  ]

AZ_TreffpunktBau_5-6_2021.indd m a i – j u n 1i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

20.05.21 know-how a m b a18:53 u .


– Anzei g e –

KNOW-HOW AM BAU

Schlammentwässerung, Separation & Aufbereitung

Bewährte Technik in neuem Gewand! L-Team Recycling-Technik jetzt bei L-Team X-Tools GmbH & Co. KG!

Klein, kompakt, stark, leise, ölfrei –

Akku-Power-Horizontalbohranlage!

Ideal auf engstem Raum für Ihren Hausanschluss!

… und viele weitere innovative Produkte …

Innovatives aus einer Hand – Made in Germany. Made for You. L-Team X-Tools GmbH & Co. KG Auf den Stammäckern 1 D-63695 Glauburg

know-how am bau

.

Fon +49 (0) 6041 90 99 01 - 0 info@x-tools-team.de www.x-tools-team.de

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 101 ]


– An zeig e –

KNOW-HOW AM BAU

Paukenschlag in der

Remax 450 • aktive separate Vorabsiebung mit über 2 m Länge • 260 kW Antriebsleistung, voll elektrische Antriebe Standard • Fremdeinspeisung möglich • Prallmühle mit 1300 mm × 900 mm Einlauf • Windsichter am Überkorn • Anzugsrinne unter dem Brecher • Gesamtgewicht 48 Tonnen

[   1 0 2  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


– Anzei g e –

KNOW-HOW AM BAU

40-Tonnen-Klasse

Jawmax 450 • aktive separate Vorabsiebung mit über 2 m Länge • 170 kW Antriebsleistung, voll elektrische Antriebe Standard • Fremdeinspeisung möglich • Hartgesteins-Backenbrecher mit 1100 mm × 700 mm ausgelegt auf 400 MPa Druckfestigkeit • Überlastsicherung über Dehnmessstreifen • hydraulische Spaltverstellung • Gesamtgewicht 42 Tonnen

www.kurzgruppe.com

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 103 ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

LIVEYE® - MOBILE SICHERHEITSLÖSUNGEN

www.liveye.com Wir von LivEye wissen, dass jedes Gelände und somit jede Anforderung der Überwachung unterschiedlich ist. Durch unsere große Produktvielfalt kann jeder Wunsch der Bewachung individuell gelöst werden. Mit Anbindung an unsere eigene Leitstelle erhalten Sie ein einzigartiges Sicherheitskonzept, mit dem nichts mehr schief gehen kann. Unsere Überwachungstechnik ermöglicht die Kontrolle von großen Außenflächen, wie Baustellen, Gewerbeflächen oder Veranstaltungsgelände. Dabei sind schwer zugängliche Gebiete sowie mögliche Standortwechsel kein Problem.

Überwachungsradius bis zu 200 m

Verpixelung öffentlicher Bereiche

Intelligente LivEye® Analyse Software (KI)

Tag- und Nachtsicht

LivEye GmbH Europa Allee 56b | 54343 Föhren Telefon: +49 6502 4034722 | Hotline +800 77110888

[   1 0 4  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


– Anzei g e –

KNOW-HOW AM BAU

Anschlagmittel und Zubehör, Hebebänder und Rundschlingen

Ladungssicherung: Zurrsysteme und Zubehör

-Drahtseilnetze von Huck, sind Netze aus Drahtseilen mit statischen Verbindungen, Made in Germany. Die Seile werden mittels Klemmen an den Kreuzungspunkten so verpresst, dass es eine stabile und hoch belastbare Verbindung ergibt. Am Rand besteht das Netz aus Schlaufen, welche als Befestigungspunkte dienen. Die Drahtseilnetze können in verschiedenen Seildurchmessern, Maschenweiten sowie mit verzinkten-, Edelstahl- und farblich ummantelten Drahtseilen gefertigt werden. Die Verbindungsklemmen sind in Alu und Edelstahl verfügbar. Unsere -Netze können in vielen verschiedenen Bereichen Anwendung finden. In Bereichen wo hohe Kräfte aufgenommen werden müssen oder Vandalismussicherheit gegeben sein soll. Beispiele im Einsatz sind z.B. als Schutz an Baudenkmälern, Hochbauten, öffentlichen Anlagen, U-Bahnanlagen, Tiergehegen, Sportanlagen, als Durchsturz-Sicherung, Rankhilfe, Parkhäusern. Die

-Drahtseilnetze werden bei uns im Werk gefertigt und können dadurch, im Rahmen der technischen Möglichkeiten, nach Kundenwunsch konfektioniert werden.

www.huck-gmbh.de

Lothar Huck GmbH

Seile, Ketten und Zubehör · Netze, Hebebänder, Rundschlingen · Verzurrsysteme als Ladungssicherung· Edelstahl-Niro-Programm · Im Mühlgut 8–14, 77815 Bühl-Weitenung · Tel. (07223) 9623-0, Fax (07223) 9623-30 · E-Mail: kontakt@huck-gmbh.de

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

-Drahtseilnetze

. T R E F F PUN K T B AU

[ 105 ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Handel mit Ersatz- und Verschleißteilen für Sieb-, Brech- und Recyclinganlagen Verkauf und Vermietung von Sieb- und Brechanlagen

Wir beliefern Sie mit Ersatz- und Verschleißteilen für nachfolgende Fabrikate Finlay

Kleemann

OM

Hartl

Powerscreen

Extec

MC Closkey

Rockster

Metso

Parker

Keestrack

Hazemag

Pegson

Sandvik

Rubble Master

… und viele mehr!

UNSER KNOW-HOW IST IHR VORTEIL Mehmet Uygun

Ludwig Schmelzer

Mobil +49 (0) 177 72 62 950 info@mube-baumaschinen.de

Mobil +49 (0) 151 44 55 0115 l.schmelzer@mube-baumaschinen.de

Geschäftsführer

TEL +49 (0) 24 61 - 93 97 294 [   1 0 6  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

Verkauf – Technische Beratung

www.mube-baumaschinen.de know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

LEICHTE AUSFÜHRUNG PFAHLBRECHER

HYDRAULIKMODULE MEISSELTYPEN

Kurz Mittel Lang WINKELVERBINDER PB KONFIGURATION MIT HYDRAULIKMODULEN UND WINKELVERBINDERN

know-how am bau

.

TECHNISCHE DATEN

m a i – j u n i . 2 0 21 BT.PBL.06

RUNDE PFÄHLE

DURCHMESSER /SEITE PFÄHLE (mm) ± 10 mm

0 400

BAGGERGEWICHT

t

ELEMENTE

nr

450

500

10-15 6L

6L

550

600

650

10-15 7L

7L

. T R E F F PUN K T B AU

RECHTECKIGE PFÄHLE / RUNDE PFÄHLE

700

750

800

15-20 7L

8L

PB KONFIGURATION NUR MIT HYDRAULIKMODULEN

8L

850

900

8L

9L

9L

0 250

300

350 400

10-15

15-20 9L

4L+4B

4L+4B

450

500

10-15 4L+4E

4L+4E

4L+4E

[ 107 ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Rundum sicher im Straßenverkehr Professionelle Nachrüstlösungen in Erstausrüsterqualität

Dank intelligenter Betriebsarten löst das Abbiegeassistent-System (AAS) Warnmeldungen aus, wenn sich Fahrradfahrer oder andere Fahrzeuge in der Erfassungszone befinden. Fehlalarme durch stationäre Objekte werden auf ein Minimum reduziert.

Eine optimale Ergänzung zum Abbiegeassistenten bietet der MEKRA Lang Tote-WinkelAssistent. Durch die seitlich am Fahrerhaus montierte Kamera kann der Fahrer zusätzlich den gesamten Bereich rechts neben dem LKW einsehen. Das vom AAS unabhängige System wird automatisch über das Geschwindigkeitssignal oder den Blinker aktiviert und unterstützt so den Fahrer beim Abbiegen.

Bei der Rückwärtsfahrt aktiviert sich die Shutterkamera automatisch. Der Gefahrenbereich hinter dem Lkw kann vom Fahrer eingesehen werden und ermöglich somit ein sicheres Manövrieren. Während der Fahrt schützt der Verschluss die Linse vor Verschmutzung.

www.mekratronics.de • info@mekratronics.de • 09847 989-8076

[   1 0 8  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

Metallwarenfabrik Gemmingen GmbH Industriestraße 1 75050 Gemmingen +49 7267 806 0 info@metallwarenfabrik.com www.metallwarenfabrik.com

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 109 ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Spezialkonzepte für Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane

Besondere Risiken brauchen mehr Sicherheit Betriebs- und Produkthaftpflichtversicherungen für Händler und Vermieter Maschinen-Spezial-Policen für Anwender, Händler und Vermieter Kfz-Flotten- und Stückzahlmodelle für alle Fahrzeugarten Geschäftsgebäude- und Geschäftsinhaltsversicherungen Transportversicherungen aller Art (auch Hakenlastversicherungen) Rechtsschutzversicherungen für den Firmen- und Privatbereich

Wir kümmern uns um Ihre Versicherungsangelegenheiten, damit Sie sich entspannt zurück legen können!

www.morneweg.info . Telefon 0 56 01 - 96 17 70 [   1 1 0  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


– Anzei g e –

Senkung von teuren Ausfallzeiten und Reduzierung der Betriebskosten durch Einsparpotentiale im Kraftstoffverbrauch stehen im Fokus des heutigen Flottenmanagements. Setzen Sie hier auf Experten! Motul Tekma Premium Motoröle & Additive werden speziell entwickelt, um den Verschleiß der Motoren zu senken, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren und mechanisches Versagen selbst unter schwersten Bedingungen zu verhindern. Machen Sie keine Kompromisse – Motul Tekma

know-how am bau

.

KNOW-HOW AM BAU

DUTY

HEAVY RANGE Tekma Mega X 15W-40

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 111 ]


DEIN ANSPRECHPARTNER FÜR KOMPAKTE RECYCLINGTECHNIK maschinen u a B B N

SIEBANLAGEN

TEURES T ENTSORGEN IS GESCHICHTE

RE ELEK IN TRIS CH

KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Bis zu 150 t/h Einfacher Transport Schneller Siebdecktausch

e Auch ohn l ö k c Le ! erhältlich

SCHAUFELSEPARATOR Weniger Gewicht Mehr Siebflächen Mehr Leistung Bis zu 3 60 m /h 30 S e

Wir von der NB Baumaschinen GmbH arbeiten mit viel Herzblut, Engagement und Ideenreichtum im Baumaschinenhandel im Bereich Abbruch und Recycling. Die Welt ein kleines bisschen besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben. Recycling als Chance zu sehen. Einen Unterschied zu machen. Das treibt uns an.

k

Mit unseren Produkten wollen wir unseren Kunden das tägliche Leben auf der Baustelle und im Recycling zu erleichtern. Innerhalb kürzester Zeit wurden wir zu einem der Spezialisten im Bereich Recycling in ganz Deutschland und Österreich.

BETONMISCHANLAGEN Frischbeton in nur 30 Sek Nach EN-206-1 zertifizierbar Mobil & stationär einsetzbar

www.nb-baumaschinen.de Treffpunkt_Bau_Einzelseite.indd 1

[   1 1 2  ]

m a i – j u n i .2 021

NB Baumaschinen GmbH Lauterbachstraße 50 84307 Eggenfelden € +49 8725 / 96 77 955 18.05.2021 13:10:48

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

Oppermann & Fuss ist Ihr Spezialist für mobile Sieb- und Brechanlagen. Seit mehr als 45 Jahren bieten wir hochwertige und zuverlässige Siebanlagen, Brechanlagen und Haldenbänder für gewerbliche Kunden im gesamten Bundesgebiet. Dabei liefern wir sämtliche Leistungen aus einer Hand: Von der Beratung zu den Maschinen über Verkauf und Vermietung bis hin zu einem umfassenden Anlagen-Service sind wir Ihr Ansprechpartner. In dem bundesweit größten Mietpark an mobilen Siebanlagen und Brechanlagen stehen über 80 moderne Backenbrecher, Prallbrecher, Schwerlastsiebanlagen, Klassiersiebanlagen, Schredder und Haldenbänder in verschiedenen Gewichts- und Leistungsklassen zur Verfügung. Sie interessieren sich für bestimmte Siebanlagen oder Brechanlagen aus unserem Sortiment und wünschen eine individuelle Beratung? Gerne stehen wir Ihnen umfassend und kurzfristig mit unserer Expertise zur Seite – sprechen Sie uns an!

Oppermann & Fuss GmbH Carl-Zeiss-Straße 10 25451 Quickborn Tel. 04106 77 82 0 info@oppermann-fuss.de www.oppermann-fuss.de

VERKAUF – VERMIETUNG – SERVICE

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 113 ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Mietpark für Abbruch, Recycling, Kanal- und Straßenbau

Anbauverdichter Abbruch- und Sortiergreifer Abbruchscheren Schrottscheren Pulverisierer

Paal Baugeräte GmbH Dellmensinger Str. 69 D-89155 Erbach-Ersingen

Hydraulikhämmer Hydraulikmagnet Staubbindemaschinen Schacht- u. Rohrhebegeräte Abbruchstiel

Tel: +49 73 05 950-0 Fax: +49 73 05 950-150 info@paal-baugeraete.de

Reißzähne Verteil- u. Räumspaten Mischrechen

Besuchen Sie uns online:

www.paal-baugeraete.de [   1 1 4  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


SCHNELL. PÜNKTLICH. ZUVERLÄSSIG. Ihr kompetenter Partner rund um die Hydraulik 100.000 Teile sofort ab Lager verfügbar 20.000 Kombinationen und wir kennen sie alle

KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

24h LOGISTIK: aller Europaweite Zustellung 24h von alb erh Bestellungen inn SERVICE: likanlagen ▶ Auslegung von Hydrau en, tor Mo von ▶ Modifizierung n tile Ven Pumpen und für ▶ Schnelllieferprogramm leneinheiten zel gel Flü und dnra Zah Parker IQAN ▶ Programmierarbeiten REPARATUREN: yse Kurzfristige Schadensanal en: tur ara Rep und raulikpumpen, Hydraulikmotoren, Hyd uerblöcke Ste und Hydraulikventile PRÜFSTAND: einer Universell einsetzbar mit 0 kW. 20 zu Antriebsleistung bis m, tro ens um Vol Messungen von oment, hm Dre , rad gsg kun Druck, Wir Drehzahl und Leckage

VERKAUF. BERATUNG.

SERVICE.

www.hydracraft.de

net! 24 Stunden für Sie geöff stellen Online informieren & be HOTLINE 0800-4435336 | www.hydracraft.de

HYDRACRAFT Eine Marke der Paul Wiegand GmbH | Eschengrund 5 | 36124 Eichenzell-Kerzell | info@hydracraft.de

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 115 ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

Sind Ihre Mitarbeiter und Ihre Maschinen vor einem Brand geschützt? In diesen 3 Bereichen kommt es häufig zu Bränden:

Entflammbare Flüssigkeiten: • Diesel • Motoröl • Hydraulikflüssigkeit

Brennbares Material:

• Kohlenstaub • Holzspäne • Papierstaub

Heiße Oberflächen:

Auspuffanlagen • Turbolader •Hydraulikkomponente

Riskieren Sie nicht den Verlust von Leben, Ausrüstung und Produktivität. Powertech International hat die Lösung für die Brandschutzgefahr für Ihre Fahrzeuge.

Automatische Brandbekämpfungssysteme Carl-Benz-Straße 16a • 35305 Grünberg info@ powertech-international.com www.powertech-international.com [   1 1 6  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

LÜRA-SCHÜTTGUTHALLEN UND -BOXEN Mit Wandhöhen von 7 m und mehr.

LÜRA-CLASSIC

LÜRA-COMBI

• Robust, stabil, sicher u. dennoch flexibel • Für alle Anwendungen geeignet • Perfekte Wahl für schwerste Schüttlasten und raue Betriebsbedingungen

• Als CLASSIC und als BASIC erhältlich • Erhöht durch anschüttbaren Holzaufbau • Alle Stellwandtypen können als stabiles Tragwerk für Schüttguthallen dienen

LÜRA-PULTDACHHALLEN

LÜRA-BOGENDACHHALLEN

LÜRA-SCHIEBEDACHHALLEN

• Geringere Höhe • Projektbezogene Maße möglich • Isolierte Wand- u. Dachausbildung mögl.

• Hohe Bauweise / sehr kurze Bauzeit • Abkippen von Schüttgut in Halle mögl. • Spannweiten 6-50 m, Höhe bis zu 20 m

• Besonders flache Bauweise • Zügig-leichtgängiges »Cabrio«-Dach • Befüllen der Box z.B. per Kran möglich

2. - 4. September 2021 Halle I H345

know-how am bau

.

EINFACHE UMRÜSTUNG ZUR SCHÜTTGUTHALLE • Mit Schüttgutboxen aus Stahl • Stützeneinfassung mit Schutzfunktion • Individuelle Anpassung

RMS GmbH · Am Schornacker 121a · 46485 Wesel Tel 0281.20 60 500 · www.rms-luera.de

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 117 ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

VIS-LINE

Erstklassiger Schutz für jede Herausforderung!  Innovatives Design  Multifunktionaler Schutz

 Hochfunktionale Details  Maximaler Tragekomfort

In Warnschutzklasse 1 und 2 erhältlich Weitere Kollektionen finden Sie unter www.rofa.de

[   1 1 8  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


RoFLEX-HOCHDRUCK-SCHRAUBKUPPLUNGEN HYDRAULIK- & BERGBAHNZUBEHÖR NACH MASS UNSERE SPEZIALITÄTEN IM BEREICH HYDRAULIK UMFASSEN:

RoFLEX-Hochdruck-Schraubkupplungen . COBRA-Sleeve & Straps . Hydraulikschläuche . Pressarmaturen . Adapter . SAE-Flansche . Dichtungen . Schneidring-Verschraubungen . Steck- und Schraubkupplungen . Block-Kugelhahnen . Befestigungen . Messanschlüsse . Selbstzentrierende Verbunddichtungen . Hydraulikschlauch-Schnellservice .

Unsere Spezialitäten im Bereich Hydraulik umfassen die komplette Palette der Fertigung von Hydraulikschläuchen aller Druckstufen und Anwendungsgebiete, sowie unsere bereits weit über die Landesgrenze hinaus bekannten RoFLEX-Hochdruck-Schraubkupplungen. Im Weiteren bieten wir mit unserer Abteilung Bergbahnen eine abgerundetes und vielseitiges Sortiment von Ersatz- und Zubehörteile für Seilbahnen und Pistenfahrzeuge im Bereich Kunststoff- und Gummitechnik. Wir beraten Sie gerne.

HAUPTSITZ RoFLEX AG Hydraulikschläuche nach Mass Kreuzlingerstrasse 48 CH - 8580 Amriswil / TG Fon +41 (0) 71 414 7 7 7 7 Fax +41 (0) 71 414 7 7 7 8 E-Mail verkauf@roflex.ch

FILIALE BERGBAHNEN RoFLEX AG Bergbahnzubehör nach Mass Bäch 3 / Schwand CH - 6390 Engelberg / OW Fon +41 (0) 41 637 0 2 0 2 Fax +41 (0) 41 637 0 2 0 3 E-Mail verkauf@roflex.ch

verkauf@roflex.ch know-how am bau

.

ULIKHYD R A U C H SCHLA ELLSCHN CE SER VI

www.roflex.ch m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 119 ]

KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

PRODUKTE? WIR LEBEN LÖSUNGEN.

Unsere Kompetenz: Kettensysteme und Bauteile für breiteste und anspruchsvollste Anwendungen. Unser Anspruch: Passgenaue Lösungen, die Ihren spezifischen Anforderungen entsprechen. Von der Stange? Können wir natürlich auch. Wir lassen Sie nicht allein: Unsere Beratungs- und Dienstleistungscrew begleitet Sie auf dem Weg zu Ihrem Projekterfolg. Und das alles aus Tradition: 145 Jahre RUD Erfolgsgeschichte sprechen für sich.

Sie finden uns auch bei

slingandlashing.rud.com

[   1 2 0  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 121 ]


– An zeig e –

WDS 530

KNOW-HOW AM BAU

HANDARBEIT WAR GESTERN!

Schwimmbecken-Sanierung – Farbe substanzschonend und präzise abtragen

Asbest-Sanierung (Decken und Wände) in einem Schulgebäude

Ein gutes Team: Schwamborn WDS 530 und Brokk-Roboter zum Wände stocken bis 9 Meter

Mit der WDS 530 können Sie auch problemlos Decken stocken

WDS 530 - die innovative und effiziente Schleifmaschine für Wand, Decke und Boden Vorteile Überragende Flächenleistung Enorme Zeitersparnis Ergonomisch Kostenreduzierte und vereinfachte Entsorgung Gesundheits- und umweltschonend

Weitere Details zur WDS 530

[   1 2 2  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

Einsatzmöglichkeiten Entschichten bei Abbruch und Sanierung Farbe substanzschonend und präzise abtragen Schleifen und Stocken zur Untergrundvorbereitung Oberflächengestaltung u.v.m.

Tel.: +49 (0) 7161 2005 0 info@schwamborn.com www.schwamborn.com

...mit uns machen Sie Boden gut!

know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

Schlammweiher war gestern – wir schliessen Ihren Wasserkreislauf

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 123 ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

[   1 2 4  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


know-how am bau

.

made in germany

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 125 ]

KNOW-HOW AM BAU

www.toptec-germany.de

EINSATZGEBIETE: • ABBRUCH • TUNNELBAU • NUKLEARE EINRICHTUNGEN • ATOMKRAFTWERKE • ZEMENT-, KALK-, GIPSINDUSTRIE • STAHLWERKE • GIESSEREIEN

Breithornstraße 10 · D-81825 München eMail info@toptec-germany.de TEL +49 (0) 89 - 42 72 05 50

REMOTE CONTROLLED DEMOLITION ROBOTS

Spezialmaschinen GmbH

– Anzei g e –


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

WARUM GRÄBEN AUFREISSEN, WENN ES BESSERE LÖSUNGEN GIBT? TRACTO.COM

Mit der grabenlosen Technologie von TRACTO werden Rohrleitungen verlegt und erneuert, ohne wertvolle Oberflächen aufzureißen. Das spart nicht nur Kosten, sondern auch Zeit und Ressourcen. Ob Netzausbau, Hausanschluss oder Rohrerneuerung für Wasser, Gas, Strom, E-Mobilität oder Glasfaser – das alles geht auch ohne Gräben. Erfahren Sie mehr über die grabenlosen Lösungen unter →

210518_TRT_Anzeige_Trenchless_RZ.indd 1

[   1 2 6  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

TRACTO.COM

20.05.21 12:49

know-how am bau

.


– Anzei g e –

B E T O N T E C H

KNOW-HOW AM BAU

n e n o i t k n zwei Fu in e n i h c s a einer M

KOMBI-LÖSUNG

Mobile Beton Zentrale

Mobile Flüssigboden Mischanlage

.. Anlage ist technisch BUV vorbereitet! Ausführungen

◆ Mobile ◆ Tankstelle ◆ Festinstalation

VD-Betontech bv info@vdbetontech.com www.vdbetontech.com Tel.: +31 (0)6 531 59 802, Roeland

www.vdbetontech.com know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 127 ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

DEM VERSCHLEISS DIE ZÄHNE ZEIGEN!

REPARATUREN

ANFERTIGUNGEN

VERSCHLEISSTEILE

Ratingen: Tel. +49 (0) 2102 | 700 76-0 kontakt@verotool.de

Jena: Tel. +49 (0) 3 64 28 | 13 00-0 jena@verotool.de

www.verotool.de

185 x 265 05_21 Treffpunkt Bau_Druck.indd 1

[   1 2 8  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

10.05.21 13:45 know-how am bau

.


KNOW-HOW AM BAU

– Anzei g e –

Immer schön trocken bleiben – mit unseren Miet-Lösungen Ob robuste Pumpen oder durchdachte Komplettlösungen, ob akuter Notfall oder planbares Bauvorhaben: Dank Xylem Rental Solutions fällt Ihr Projekt nicht ins Wasser. Mit Europas größtem Mietpark und geballtem Know-how sind wir Ihr strategischer Partner in Sachen Wasser und Abwasser. Erfahren Sie mehr: www.xylem.com

know-how am bau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 129 ]


KNOW-HOW AM BAU

– An zeig e –

DIE NEUE SV-SERIE

KOMPAKT & LEISTUNGSSTARK

SV15VT

1,5T

SV17VT

1,7T

SV19VT

1,9T

BAUGEWERBE

GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU

HOCH- UND TIEFBAU

www.yanmar.com www.yanmar.com

[   1 3 0  ]

m a i – j u n i .2 021

. TREFFPUNKT BAU

know-how am bau

.


//

GEWINNUNG . BRECHEN . SIEBEN . ABBRUCHTECHNIK . RECYCLING .

Dieselfrei aufbereiten RUBBLE MASTER Seit Herbst 2020 wird der RM 120X als erster Brecher im Rahmen der Next-Philosophie in Serie gefertigt und vereint gesteigerte Sicherheit, maximale Effizienz und maximale Leistung. Im September 2020 entschied sich der Kunde Taha Zahir aus Kfar Quasem, Israel, dafür, seinen Fuhrpark durch einen zweiten RMBrecher zu erweitern, und wählte den neuen RM 120X hybrid.

D

halten, entschied sich Taha Zahir zusätzlich für die Anbringung einer Staubniederhaltungsanlage, welche mittels einer Wasserpumpe und Sprühbalken die Staubbildung durch Wassernebel minimiert.

er Prallbrecher bereitet Bauschutt in einer geschlossenen Halle auf. Dieser wird im Anschluss als Straßenunterbau verwendet. Möglichst geringe Staub- und Lärmemissionen waren Taha Zahir aufgrund der Aufbereitung in der Halle ein großes Anliegen. Anfang 2018 investierte Taha Zahir in seinen ersten RM 120GO!. In einer Halle in der Nähe von Tel Aviv bricht der Hochleistungsbrecher seither verlässlich Bauschutt für den Straßenunterbau. Aufbereitet wird in einer geschlossenen Halle, weshalb es dem Kunden sehr wichtig war, beim Brechprozess so wenig Abgase, Staubund Lärmemissionen wie möglich zu erzeugen.

Benutzerfreundlich bei Betrieb und ­Wartung Neben der Option, komplett dieselfrei zu brechen, überzeugte die neue Rubble Master Innovation auch durch ihre enorme Benutzerfreundlichkeit, sowohl im Betrieb als auch während der Instandhaltung. Das bewährte

1.000

Rein elektrischer Betrieb Die Auftragslage stieg, weshalb Taha Zahir sich für einen zweiten, emissionsarmen Brecher interessierte. Seine Wahl fiel auf den neuen RM 120X hybrid, welcher sowohl dieselelektrisch als auch rein elektrisch betrieben werden kann. Die Bauschuttbrocken mit einer Kantenlänge bis zu 800 mm werden nun voll elektrisch zu kubischem Endkorn (0–32 mm) verarbeitet. Um die Staubbelastung während des Brechvorganges so gering wie möglich zu

Tonnen Bauschutt werden täglich nach Kfar Qasem geliefert. RM GO! Prinzip – welches für intuitive Maschinenbedienung und unkompliziertes Erreichen der Maschinenkomponenten steht – wurde für Next-Maschinen weiter ausgebaut. Mit der innovativen Maschinenkommunikationsbeleuchtung kann der Kunde nun ganz einfach den aktuellen Status der Anlage ablesen:

Zeigt die Maschine grünes Licht, arbeitet sie einwandfrei. Bei gelbem Licht erkennt der Maschinist, dass ein notwendiger Service ansteht, und Rot steht für Warnung. Nochmals gesteigerte Anwendersicherheit Auch über die Weiterentwicklung im Bereich Sicherheit freuen sich die Mitarbeiter von Taha Zahir: Als erster Brecher der Next-Philosophie wird beim RM 120X der Betreiber während des Brechvorganges komplett aus der Gefahrenzone gehalten. Die Funkfernsteuerung mit Display, RM GO! Smart (optional) sowie die Maschinenkommunikationsbeleuchtung erhöhen die Sicherheit des Maschinisten beträchtlich. Alle Informationen zum Brechprozess werden innerhalb der RM GO! Smart App am mobilen Endgerät, Smartphone oder Tablet, angezeigt. Pro Tag werden ca. 1.000 t Bauschutt – vermischt mit Plastik, Holz und Textilien – nach Kfar Quasem geliefert. Um sauberes, qualitativ hochwertiges Endkorn zu erzeugen, entschied sich Taha Zahir bei beiden RM Prallbrechern für die Anbringung eines Windsichters. Der Bauschutt wird so ganz einfach von den ungewünschten Leichtstoffen freigelegt, sodass ein qualitativ hochwertiges Endkorn entsteht.

Der neue RM 120X hybrid kann sowohl dieselelektrisch als auch rein elektrisch betrieben werden.  Quelle: Rubble Master

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 131 ]


Der Rockster R1000S bricht schwer armierten Bauschutt auf 0–80 mm in Norrköping, Schweden.

Quelle: Rockster

Bauschutt-Recycling in Schweden ROCKSTER Die Firma Haga R.O.T. Service aus Schweden hat am Anfang des Jahres in einen state-of-the-art mobilen Prallbrecher Rockster R1000S investiert, um ihre Mission im Bereich Recycling und effizienter Wiederverwertung von Abbruchabfällen vor Ort weiter zu stärken.

S

eit über 25 Jahren besitzt Haga R.O.T. Service den Ruf eines Spezialisten für schwere Abbrucharbeiten, Dekontamination und Recycling. 70 fleißige Mitarbeiter halten das Unternehmen auf dem richtigen Weg, was einfach bedeutet: effizient voranzukommen. Unabhängig von der Größe des Projekts wird höchste Aufmerksamkeit auf Professionalität bei der Abwicklung gelegt. Neben der Aufbereitung von Baurestmassen im neu eröffneten Recyclingzentrum in Norsholm, etwas außerhalb von Norrköping, wird Haga R.O.T. den Brecher auch im Lohnbrechgeschäft verwenden und damit sowohl Asphalt als auch Beton aufbereiten. Der Eigentümer John Torsell hat einen Rockster R1000S Prallbrecher vor Ort in Österreich im Einsatz gesehen und war sofort davon überzeugt, dass dieser Brecher der richtige für seine vielfältigen Projekte ist. Top Kundenservice Der schwedische Vertriebspartner von Rockster, Niklas Johansson von Biocare Svenska, konnte der Firma Haga R.O.T mit dem Rockster R1000S wieder eine ideale Lösung für ihre spezifischen Aufgabenstellungen lie-

www.se

ppi-m.d

e

Kamps SEPPI M. Deutschland GmbH Unterer Hammer 3 D-64720 Michelstadt Tel. 06061 968 894-0 info@seppi-m.de

[   1 3 2  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

fern. Biocare Svenska ist seit 2008 im Brechgeschäft tätig und hat sich in dieser Zeit auch zum Experten der mobilen Aufbereitung entwickelt. Beide Firmen, Haga R.O.T. und Biocare Svenska, arbeiten seit langem partnerschaftlich zusammen. „Zwischen Haga und uns besteht ein ausgeprägtes Vertrauen. Sie wissen, dass sie sich auf unseren erstklassigen Service und Support sowie auf unser Know-how bei der Verarbeitung von Materialien verlassen können. Einer der Gründe, warum sie sich für Rockster R1000S entschieden haben, ist unsere Fähigkeit, schnell und effizient Ersatz- und Verschleißteile zu liefern “, sagt Niklas Johannson. „Einer der Hauptvorteile des Rockster R1000S besteht darin, dass keine Transportgenehmigungen erforderlich sind und er aufgrund seiner kompakten Größe und einem Gewicht unter 35 Tonnen äußerst mobil ist“, betont Johansson. Der ökologische Fußabdruck ist wichtig Den größten Teil ihrer geschäftlichen Tätigkeit erbringt die Firma Haga R.O.T. im Östergötland, ist jedoch in ganz Schweden aktiv und arbeitet immer am Ziel, den ökologischen Fußabdruck auf ein Minimum zu beschränken. Passend zu dieser Philosophie ist der R1000S mit dem neuesten CAT Stage V-Motor und somit der neuesten Emissionstechnologie ausgestattet und damit die optimale Ergänzung zur bestehenden Maschinenflotte. Zusätzlich besitzt der Brecher einen hydrostatischen Antrieb und erlaubt damit den konstanten Betrieb des Dieselmotors im optimalen Arbeitspunkt und sorgt damit im Vergleich zum Direktantrieb für eine konstante Brechleistung sowie einen reduzierten Dieselverbrauch. Johannson erklärt: „Mit dem hydrostatischen Antrieb von Rockster bleibt der Dieselmotor immer im optimalen Drehzahl-, Drehmoment- und Verbrauchsbereich. Die Hydraulikpumpe passt sich den Leistungsanforderungen des Brechers an, was schlussendlich einen geringeren Kraftstoffverbrauch pro Tonne produziertes Endmaterial bedeutet.“ Darüber hinaus ist der R1000S mit einem RVB1700 Windsichter ausgestattet, der Leichtstoffe wie Kunststoff, Textil, Polystyrol, Holzteile, Ytong und ähnliche Materialien separiert, was zu einer hochwertigeren Endproduktqualität führt. gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


chen in der Branche weiter angehoben. Dieses digitale Bedienkonzept ist intuitiv aufgebaut und revolutioniert mit seinen umfassenden Features die Anlagenbedienung. Das 12‘‘ große Touchpanel wurde bezüglich der Benutzerführung und Visualisierung optimiert. Zudem sind neue Komponenten wie eine Funkfernsteuerung und eine kleine Funkfernsteuerung in die „SPECTIVE“ Welt integriert worden. Die neue digitale Lösung „SPECTIVE CONNECT“ bringt alle wichtigen Anlagendaten aufs Smartphone.

Die Mobicat MC 110(i) Evo2 ist für die erste Brechstufe konzipiert und wird im mittelharten bis harten Naturstein und im Recycling eingesetzt. Quelle: Kleemann

Neue mobile Backenbrechanlage KLEEMANN Mit der Markteinführung der neuen Mobicat MC 110(i) Evo2 präsentiert der Hersteller eine mobile Backenbrechanlage der neuen Generation. Die Weiterentwicklung der bewährten Vorgängeranlage bietet Anwendern bahnbrechende Technologien, um den Arbeitsalltag in allen Bereichen zu optimieren. Im Fokus: Wirtschaftlichkeit, Bedienbarkeit und Nachhaltigkeit.

K

leemann hat sich bei der Entwicklung der mobilen Backenbrechanlage Mobicat MC 110(i) Evo2 auf die Anforderungen von Abbruch- und Bauunternehmern, Lohnbrechern und Steinbruchbetreibern konzentriert. Mit einer Stundenleistung von bis zu 400 t/h erfüllt der neue mobile Backenbrecher Anforderungen im mittleren Leistungsbereich. Er liefert eine überzeugende Performance in vielfältigen Steinbruch- und Recycling-Anwendungen, wo es auf eine effektive Grobzerkleinerung ankommt.

standszeiten führen können, effektiv vermeiden. Gelangt unbrechbares Material in den Brechprozess, öffnet sich der CSS 2x schneller als bei der Vorgängeranlage, optional sogar bis zu 40x schneller. Das erhöht die Verfügbarkeit und damit die Gesamtleistung. Kleemann zeigt hier erneut seine Kompetenzen mit innovativen Lösungen für Brechanlagen.

Überzeugendes Anlagendesign Besonderes Highlight der Mobicat MC 110(i) Evo2 ist ein neues effektives zweistufiges Überlastsystem. Damit lassen sich Blockaden und Verbrückungen, die zu ungewollten Still-

400

Optimiertes Bedienkonzept Mit der Weiterentwicklung von „SPECTIVE“ hat Kleemann die Messlatte für Benutzeroberflä-

Tonnen beträgt die maximale ­Stundenleistung.

Prozessoptimierungen in jeder Phase In die neue Mobicat MC 110(i) Evo2 hat Kleemann eine Reihe neuer Technologien und Verbesserungen integriert. So sorgt das CFS – Continuous Feed System für eine kontinuierliche Brecherauslastung und damit für bis zu 10 % mehr Tagesleistung. Das unabhängige Doppeldecker-Vorsieb scheidet Feinanteile effektiv ab, bevor sie in den Brechprozess gelangen. Das erhöht den Anlagengesamtdurchsatz und schont beispielsweise nachfolgende Kegelbrecher in der zweiten Brechstufe. Für ein verbessertes Einzugsverhalten sorgt zum einen die extra lange bewegliche Brechbacke, während ein abgeflachter Übergang in den Brechraum einen optimalen Materialfluss ermöglicht. Auch die Zugänglichkeit für schnelle und sichere Wartung wurde optimiert. Energieeffizienz mit nachhaltigen Konzepten Mit seinen innovativen technischen Lösungen konzentriert sich Kleemann bei allen Neu- und Weiterentwicklungen auf das Thema Energieeffizienz. Das verbesserte Diesel-Direkt-Antriebskonzept zeichnet sich durch den sparsamen Umgang mit Kraftstoff aus und minimiert Betriebskosten. Der leistungsabhängige Lüfter sorgt für erhöhte Kühlleistung, arbeitet nur bei Bedarf und reduziert den Kraftstoffverbrauch. Mit seinen zukunftsweisenden, innovativen Technologien will das Unternehmen nicht nur wirtschaftliche Aspekte berücksichtigen, sondern auch in puncto Nachhaltigkeit Zeichen setzen.

BRACHIAL SAUBER

SO REINIGEN SIE GROSSE FLÄCHEN SCHNELL UND KRAFTVOLL: Einfach ranfahren, einhängen und „loskrusen“. Die Kruser-Technik ermöglicht dies für alle gängigen Betriebsfahrzeuge. Machen Sie den Test bei sich vor Ort mit Ihren eigenen Fahrzeugen und säubern Sie Ihre Betriebsflächen mit einem Kruser. Wir Besenschmiede zeigen Ihnen gern die neue Kehrkraft. Perfekt gegen Schottter, Sand und Kies. Jetzt testen!

ROBUSTE BLOCKBESEN · DIE BESENSCHMIEDE · 25563 QUARNSTEDT · TEL 04822 - 5753 · INFO @ DERKRUSER.DE · DERKRUSER.DE


Das Flaggschiff aus dem Hause Pronar C. CHRISTOPHEL Seit über 30 Jahren existiert die Firma Galle aus dem südbrandenburgischen Sonnewalde. Sie bietet ihren Kunden forstwirtschaftliche Dienstleistungen, alles rund um Garten- und Landschaftsbau sowie Kompostierung und Erdenherstellung. Was einst im Kleinen begann, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem 38 Mitarbeiter zählenden Unternehmen, welches nach höchsten Ansprüchen im Einklang mit der Natur und Umwelt die Wünsche seiner Kunden erfüllt.

B

ei so einem Wachstum muss natürlich auch die entsprechende Technik vorhanden sein. Parallel zum kontinuierlichen Ausbau und der Erweiterung des Angebotes wurde auch der Fuhrpark erweitert und modernisiert. So war es dann auch kein Zufall, dass der Kontakt mit der Firma C. Christophel hergestellt wurde. Diese hatte kurz zuvor die Händlervertretung der Firma Pronar übernommen und somit die idealen Anlagen zur Herstellung hochwertiger Kompost- und Erdenprodukte im Angebot.

Überzeugende Vorteile Eine erste Vorführung mit der MPB 20.55 konnte bereits einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Eine hochwertige Verarbeitung verbunden mit einem günstigen Preis, kurz: ein Trommelsieb für anspruchsvolle Einsätze. Darüber hinaus bieten die Pronar Trommelsiebanlagen einen einfachen Trommelwechsel und aufgrund der guten Zugänglichkeit (u. a. herausschwenkbarer Motor) einen Service, der leicht fällt. Abgerundet wird das Ganze durch die Funkfernbedienung, mit der sich sämtliche Verbraucher bequem aus dem Radlader steuern lassen. Insbesondere in der kalten Jahreszeit ein Vorteil, den kein Bediener mehr missen will.

Mit einer Sieblänge von 7.200 mm und einem Trommeldurchmesser von 2.000 mm ist die MPB 20.72 die größte Trommelsiebanlage von Pronar. Quelle: C. Christophel

Eine Nummer größer Eine Einschränkung gab es dann aber doch: Da sich abzeichnete, dass die zu erwartenden Mengen für das Sieb tatsächlich höher sind als zunächst angenommen, kam folgende Überlegung auf: Warum nicht gleich eine Nummer größer? Auch dies stellte kein Problem dar. Nach einem Besuch und damit einhergehend einer Besichtigung der Anlage in Polen fiel schließ-

lich die Entscheidung: Es wird die Pronar MPB 20.72, ausgestattet mit einer Trommel mit Maschensieben – die erste ihrer Art in Deutschland. Verarbeitung, Zugänglichkeit und einfache Bedienung entsprachen der bereits vorgeführten Anlage. Aber das Wesentliche: eine Trommelsiebanlage mit einer Sieblänge von 7.200 mm bei einem Durchmesser von 2.000  mm. Viel mehr geht im mobilen Bereich nicht.

NEMUS 2700

DAS SIEB FÜR HÄRTESTE ANWENDUNGEN

www.komptech.com 032021_KT_Treffpunkt Bau_185x90mm_v01.indd 1 gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

07.05.2021 10:16:27

.

r e c yc l i n g

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 135 ]


Im Rahmen einer Online-Präsentation hat Metso Outotec Mitte März zwei neue Produkte vorgestellt: das Nordtrack S2.5 Mobilsieb (links) und den mobilen Prallbrecher Nordtrack I908. Quelle: Metso Outotec

Zwei Neuheiten für die Brech- und Siebbranche METSO OUTOTEC Am 17. März 2021 begrüßte Metso Outotec Teilnehmende aus aller Welt bei seiner Auftaktveranstaltung im Nordtrack-Liveroom, einer digitalen 360°-Erlebnisplattform. Liveroom bietet 3D-Demos der Nordtrack-Reihe sowie eine Vielzahl an Informationen über das Aftermarket-Angebot. Vorgestellt wurden dabei unter anderem ein neues Nordtrack Mobilsieb sowie ein neuer Prallbrecher.

too much dust?

Watermist binds dust! zuviel Staub?

Wassernebel bindet Staub!

D

as Nordtrack S2.5 Mobilsieb ist ein kleines, aber vielseitiges 2-DeckSchwerlastsieb, das für kleine Baustellen und eine Vielzahl von Anwendungen entwickelt wurde. Mit seiner kompakten und leichten Struktur, einem hocheffizienten Siebkasten mit zwei Decks und einer großen Auswahl an unterschiedlichen Siebmedien ist dieses Mobilsieb die perfekte Lösung für Bauunternehmer mit häufigen Standortwechseln. Es eignet sich auch hervorragend als Mieteinheit. Prallbrecher für kleinere Baustellen Der zweite Neuzugang in der Reihe ist der mobile Prallbrecher Nordtrack I908. Seine Bauweise ist für kleinere Baustellen zur Materialreduzierung optimiert und nimmt unterschiedliche Aufgabematerialien an: von Asphaltrecycling bis hin zu Beton- und herkömmlicher Gesteinszerkleinerung. Das gleiche, raupenmobile Basismodell mit einer integrierten Siebeinheit und mit Rückführband, Nordtrack I908S, wurde zuvor eingeführt und gilt laut Hersteller als meistverkaufte Nordtrack-Einheit, vor allem in Europa. „Ich freue mich sehr, sagen zu können, dass die Nordtrack-Rei-

„Ich freue mich sehr, sagen zu können, dass die Nordtrack-Reihe von unseren Kunden sehr gut ­angenommen wurde.“ Vesa Tuloisela, Leiter Nordtrack-Produktangebot bei Metso Outotec

par tner

plett Ihr Kom

:

NEBOLEX Umwelttechnik GmbH

[   1 3 6  ]

m a i – j u n i .2021

(0)6763  +4930267-0

. T R E F F PUNK T BAU

he von unseren Kunden sehr gut angenommen wurde“, sagt Vesa Tuloisela, der das Nordtrack-Produktangebot bei Metso Outotec leitet. „Die Nordtrack-Reihe hat sich als flexible Lösung erwiesen, die unterschiedliche Anforderungen erfüllt. Der Umsatz von Nordtrack hat sich trotz der Pandemie sehr gut entwickelt. In einigen Bereichen haben wir unsere Umsatzziele sogar übertroffen. Wir haben immer ein offenes Ohr für das Feedback unserer Kunden. Diese zwei neuen Produkte stehen für ein konkretes Ergebnis dieser Gespräche.“ gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Brückenabbruch Stück für Stück KEMROC Ein spektakuläres Projekt beschäftigt die Abbruchspezialisten des süddeutschen Bauunternehmens Max Wild. Am Autobahndreieck Saarlouis wurde die alte Saarbrücke durch einen Neubau ersetzt. Beim Abbruch galt es, die Konstruktion aus hochfestem Spannbeton zu leichtern, um sie später auf Schwimmpontons ans Flussufer zu befördern und komplett zu zerkleinern. Zum Abtrennen der Kragarme und der Mittelplatte zwischen den beiden Hohlkästen verwendete man erstmals ein Schneidrad von Kemroc am 40-t-Bagger.

D

as erste Teilbauwerk der neuen Saarbrücke wurde Ende November 2020 vierspurig in Betrieb genommen. Damit wurden die Voraussetzungen für den Abriss der alten Brücke geschaffen. Die anspruchsvolle Maßnahme wurde als gesondertes Fachlos ausgeschrieben. Der Auftrag der Bauherrin, das ist die Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung West, ging an die Arbeitsgemeinschaft Schnorpfeil/SEH. Diese ARGE setzte für den Abbruch der alten Betonkonstruktion die Abbruchprofis von Max Wild als Nachunternehmer ein. Das Bauunternehmen Max Wild mit Hauptsitz im oberschwäbischen Berkheim und mehreren Standorten in Süddeutschland unterhält einen modern ausgerüsteten Leistungsbereich Abbruch und besitzt reichlich Erfahrung im Gebäude-, Industrie- und Brückenabbruch. Ein Projekt wie den Abbruch der Saarbrücke bekommen jedoch selbst die Spezialisten von Max Wild nicht alle Tage. Naturgemäß kann eine Autobahnbrücke, die einen Fluss über-

Brückenabbruch am Autobahndreieck Saarlouis: Das alte Bauwerk demontierten die Abbruchprofis von Max Wild erstmals mithilfe eines Schneidrades DMW 220 von Kemroc. Quelle: Kemroc

sie dann von den Brückenköpfen zu trennen, auf Schwimmpontons ans Ufer zu befördern und dort weiter zu zerkleinern.

10

Saubere Schnitte durch Spannbeton Zu den konstruktiv nicht notwendigen Bauteilen gehörten die seitlichen Kragarme der Brücke sowie die Mittelplatte zwischen den beiden Hohlkästen der Richtungsfahrbahnen. Um sie rückzubauen, gingen die süddeutschen Spezialisten mit einer neuartigen Maschinentechnik vor. Nach eingehenden Unterredungen mit dem Anwendungsberater Marco Schön von Kemroc entschieden sie sich für die Kombination eines Schneidrades DMW 220 / 1000 / 130 (Nennleistung 220 kW, Schneidtiefe

Laufmeter pro Stunde betrug die Schnittgeschwindigkeit. spannt, nicht einfach vom Boden aus abgebrochen werden. Im detailreichen Abbruchkonzept war deshalb vorgesehen, die Hohlkörper der beiden Richtungsfahrbahnen soweit möglich zu leichtern, das heißt von allen konstruktiv nicht notwendigen Bauteilen zu befreien, um

550 – 1.000 mm, Schneidbreite 130 mm) mit einem 40-t-Bagger. Dabei ging das Schneidrad durch den Beton nicht gerade wie durch Butter – aber doch mit einer sehr ansehnlichen Geschwindigkeit, berichtet Max Fus, ein Master im Bauingenieurwesen mit fünf Jahren Praxiserfahrung bei Max Wild: „Die Brücke war quer vorgespannt und leistete konstruktiv heftigen Widerstand. Trotzdem war ich überrascht, dass das Schneidrad im Arbeitseinsatz keinen Unterschied machte zwischen Spannbeton und schlaffem, nicht vorgespanntem Beton. Mit unserer Kombilösung aus Diamantsägetechnik und Schneidrad kamen wir relativ schnell voran und erzielten Schnittgeschwindigkeiten von rund zehn Laufmetern pro Stunde.“

IHR ERFAHRENER ANBIETER für profitable Abbruchgeräte, Minilader und Hochdruckwasserstrahltechnik

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.

Brokk DA GmbH 79877 Friedenweiler Telefon 07654 21297-0 info@brokk.de

www.brokk.de

m a i – j u3-Gelb n i . 2 0 21 (oben) . T R E F Fzu PUN K T B AU [ 137 ] mit Verlauf von HKS Brokk-Gelb (unten)


Mit hohem Tempo fressen sich die Indeco-Maschinen unaufhaltsam durch den hochfesten Stahlbeton.

Quelle: Indeco

Rückbau in Rekordzeit INDECO Im Dezember schloss Servisa den Abriss der Zentrale der Deutschen Post im Zentrum Berlins erfolgreich ab. Der Einsatz war technisch, aber auch logistisch sehr komplex, da in der engen Stadtmitte der deutschen Hauptstadt gearbeitet werden musste.

E

in weiterer Faktor, der die Aufgabe besonders schwierig machte, war die Zeit, die für den Abriss vorgesehen war, denn sie stellte die organisatorischen Fähigkeiten des Unternehmens auf die Probe. Es handelte sich um den Abriss eines dreistöckigen Gebäudes, bei dem man auf engstem Raum arbeiten und die Auswirkungen auf die Umgebung der Baustelle begrenzen musste. Statisch gesehen wurde das Gebäude aus hochfestem Beton (d. h. mit einachsigen Druckfestigkeitswerten über 45 MPa) und Bewehrungen, die im Fundament- und Sockelbereich Durchmesser von 50 und 80 mm erreichen, errichtet. Die Arbeiten konnte Servisa dank des Einsatzes von produktiven Indeco-Geräten erfolgreich abschließen. Die Servisa Gruppe ist das größte Abbruch- und Umweltdienstleistungsunternehmen in der Region Berlin-Brandenburg. Trotz seiner Größe ist Servisa seit seiner Gründung im Jahr 1971 in den Händen der Gründerfamilie geblieben und gehört zu den wichtigsten Unternehmen der Branche in Deutschland.

Effizienter Maschinenmix Neben einem Abbruchhammer HP 5000 wurde auf der Baustelle ein multifunktionaler IMP 25 Combi Cutter eingesetzt, der sich als sehr effektiv und an verschiedene Betriebssituationen anpassbar erwies. Dank der Austauschbarkeit der Werkzeuge kann das Gerät mit einem Pulverisierer, einer Abbruch-Schere oder einem Combi-Cutter-Gebiss umgebaut werden. Der Pulverisierer IRP 18 X ermöglichte die primäre Aufbereitung der mehr als 3.000 m³ Abbruchmaterial. Dieses Gerät erwies sich als besonders effektiv, auch dank seiner Geometrie, die es ermöglicht, die kleinstmögliche Kraftschwankung zwischen dem Anfangsmoment (maximale Öffnung) und dem Endmoment (minimale Öffnung) zu erzielen, um die Konsistenz und Effektivität der Brechwirkung zu erhöhen und so die Arbeitszeit und die auf den Bagger übertragene Belastung zu reduzieren. Der IRP 18 X sorgte auch deshalb für eine beachtliche Produktivität, weil er über ein „Regenerationsventil“ verfügt, das ein schnelleres Schließen der beweglichen Backe ermöglicht, sodass die gesamte verfügbare Kraft nur während der Zerkleinerung des Materials aufgebracht wird. Einen weiteren entscheidenden Beitrag zur Fertigstellung der Baustelle leistete der Greifer Multigrab IMG 2800 D, der dank seiner Wendigkeit und der Kompatibilität des Sattels mit anderen Indeco-Produkten höchste Präzision beim Handling der verschiedenen Materialien garantierte.

„Als wir uns entschlossen, neue Abbruchgeräte zu kaufen, schauten wir uns an, welche Unternehmen der Markt zu bieten hatte, und schlossen aus, was uns nicht befriedigte; so stießen wir auf Indeco, das uns überzeugte.“ Sascha Hellwig, Geschäftsführer Servisa Gruppe

[   1 3 8  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Großauftrag: Drei auf einen Streich MBI DEUTSCHLAND Die 1996 als Recyclingbetrieb gegründete Firma Metzner Recycling hat Ende 2020 den Auftrag zum Rückbau eines großen Bürokomplexes im Norden Nürnbergs erhalten. Zur Bewältigung dieses Großauftrags setzte der Abbruchspezialist auf Anbaugeräte aus dem Hause MBI. Erfahrung mit der Qualität der Maschinen sammelte Metzner mit drehbaren Pulverisierern der Typen RP30-IT und RP40-IT, die vor allem im Sekundärabbruch eingesetzt werden.

U

m die Großbaustelle termingerecht abschließen zu können, wurde für den Longfont-Bagger mit 24-m-Ausleger eine Schere gesucht, die Kraft und Effizienz in sich vereint. Nach Abwägung einiger Alternativen fiel die Wahl schließlich auf die CC25R mit einem Gewicht von ca. 2,5 t. Schlussendlich haben Argumente wie die Schneidkraft von 218 t sowie Schließzeiten von 2,2 s überzeugt. Des Weiteren sind alle Verschleißteile binnen kurzer Zeit austauschbar. Effiziente Kombination Der Maschinist Andreas Kloster erklärt: „Mit der Schere kann ich auch bei maximaler Reichhöhe und Reichweite meines Baggers schnell abbrechen. Auch an die Treppentürme kann man sich gut ranarbeiten und die Reste der Decken sauber abbrechen, ohne dass Armierungs-

2,2 Sekunden beträgt die Schließzeit des CC25R Combicutters. eisen rausstehen und viel überhängt. Das hat MBI gut gelöst.“ Er ergänzt sichtlich zufrieden: „Durch den Doppelbolzen und die großen Zähne ‚rutscht‘ die Schere beim Zubeißen nicht aus dem Beton, sondern beißt sich fest und zerstört die Struktur des Betons zuverlässig.“Sein Kollege, der mit dem 3.000-kg-Pulverisierer RP30-IT das Material aufbereitet, erklärt die Herausforderungen der Baustelle: „Durch die Bauweise des

Der Pulverisierer RP40-IT knackt probemlos den extrem harten Beton des Fundaments.

Gebäudes fallen viele mehrere Quadratmeter große Deckensegmente an, die brechergerecht aufzubereiten sind. Dafür wird vor allem der RP30-IT eingesetzt.“ Er zeigt sich von der Baureihe überzeugt: „Durch die schnellen Zykluszeiten können wir viel Material sauber und schnell aufbereiten, das klappt super.“ Die schnellen Öffnungs- und Schließzyklen werden durch das patentierte Geschwindigkeitsventil hervorgerufen. Das einst 132.000 m³

umbauten Raum umfassende Gebäude ist auf entsprechend großen Fundamenten gegründet. Diese werden am Stück ausgebaut, mit einem Hydraulikhammer in „handliche“ Stücke zerteilt und anschließend pulverisiert. Der Maschinst Ulf Zeh zeigt sich vom Anbaugerät überzeugt: „Der Beton ist extrem zementhaltig und somit hart, aber der RP40-IT ‚sprengt‘ die Strukturen regelrecht auf. Bei diesem Beton spürt man als Maschinist die Kraft der Anbaugeräte.“

Ihr professioneller Partner für OEM / MRO-Supply

Schlauch- und Armaturentechnik

Korrosions- und Verschleißschutz

Komponentenbau

C-Teile Management

Schlauchentwicklung, Beratung und Konfektionierung Schraubkomponenten, Guss- und Schweißbaugruppen

Gummierungen und Sprühbeschichtungen Koordination und KANBAN

Dichtungstechnik

Stanzerei und Schneidplotterservice

I Magdeburger Str. 1 I D - 30880 Laatzen I www.gruelo.de

Fon + 49 (0) 51 02 - 91 99 - 01 I Fax + 49 (0) 51 02 - 91 99 - 90 I info@gruelo.de

Quelle: MBI Deutschland


Alles unter einem Markendach. Die drei Produktwelten von rock.zone heißen Rockcrusher, Rockwheel und Rockscreener.

Quelle: rock.zone

Neue Dachmarke made in Germany ROCK.ZONE Die Rokla GmbH macht dem Marktführerland Baden-Württemberg alle Ehre. Innerhalb kürzester Zeit hat das ehemals Start-up-Unternehmen mit Rockwheel eine weltweit renommierte Marke für Anbaufräsen aufgebaut. Die Sortimentserweiterung durch die Übernahme einer österreichischen Firma in 2019 setzt einen Meilenstein in der jungen Firmengeschichte. Pünktlich zum achtjährigen Jubiläum beendet Rokla nun die Übergangsphase der österreichischen Marke und vereint alle Produktgruppen in der neuen Dachmarke rock.zone.

Das Team zieht mit. Zum neuen Auftritt der rock.zone gehört auch die Miteinbeziehung der Rokla Mitarbeiter.

[   1 4 0  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


„Wir machen unsere Kunden zu Fans!“ Robert Piasecki, Geschäftsführer rock.zone

In nur 12 Monaten wurde der neue Firmensitz geplant und hochgezogen. Er bietet Raum für Verwaltung und Produktion. Noch für Juni ist der Einzug geplant.

D

Corona-Zeit auf dem weltweiten Markt durch Fortschritt und Qualität. Nach der Übernahme der Hartl GmbH stieß die Rokla GmbH im alten Firmensitz räumlich an ihre Grenzen. Mit der Entscheidung, in Langenburg in einen Neubau zu investieren, bekräftigte die Geschäftsleitung ihr Engagement für die Region und speziell zum Heimatort Langenburg. Mit einer 600 kWp Photovoltaikanlage, Zisternen für die Regenwasseraufbereitung und einem neuartigen 140 kWh HochvoltSpeicher-System wird in der Summe zukünftig ein Netto CO₂-Guthaben erwirtschaftet. Die Klimaneutralität wurde auch jetzt durch die Fokus Zukunft GmbH bestätigt. Momentan ist der Innenausbau in den letzten Zügen und der Einzug ist für Juni vorgesehen.

ie Langenburger Maschinenbaufirma ist weiter auf Expansionskurs. Nach der Übernahme 2019 des österreichischen Anbaugerätespezialisten Hartl stehen nun zwei weitere Meilensteine an. Nach eineinhalbjähriger Übergangsphase gehen die Marken Hartl-Crusher und Hartl-Screener jetzt mit der neuen weltweiten Dachmarke rock.zone als Rockcrusher und Rockscreener ins Design der Rokla GmbH über. Zweiter Meilenstein ist der Bezug des neues Firmensitzes Anfang Juni. Der rund 5.000 m² große Gebäudekomplex wurde innerhalb von 12 Monaten komplett geplant und fertiggestellt. Die Klimaneutralität ist mit Urkunde bestätigt. Konsequent auf Wachstumskurs In der nur achtjährigen Firmengeschichte von Rokla gab es schon einige Meilensteine. Nach der Gründung 2013 wurde nach nur zwei Jahren die erste Niederlassung in Dubai gegründet und die Produktgruppe Rockwheel auf 24 Modelle ausgebaut. Diverse Preise und Auszeichnungen wie „Wachstumschampions“ oder „Spitze auf dem Land“ gehören ebenso zur jungen Unternehmensgeschichte wie der Fokus auf Entwicklung und Innovation. Der zukunftsweisendste Schritt war die Übernahme des österreichischen Anbaugerätespezialisten Hartl Engineering & Marketing GmbH. Mitte 2019 entschieden sich die Rokla Inhaber Robert Piasecki und Klaus Volkert dazu, den österreichischen Spezialisten für Brecherlöffel und Sieblöffel zu übernehmen. Dies zahlte sich schnell aus. Mit starkem Umsatzwachstum in 2020 behauptet Rokla sich auch in der gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

Aus Hartl-Crusher und Hartl-Screener ­werden Rockcrusher und Rockscreener Nach der dynamischen und positiven Entwicklung der letzten Jahre steht jetzt ein Rebranding an und schließt automatisch die Phase der simultanen Verwendung der Hartl

5.000 Quadratmeter umfasst der neue ­Gebäudekomplex. und Rockwheel Marke ab. Die Markennamen Hartl-Crusher und Hartl-Screener gehen in die Dachmarke rock.zone als Rockcrusher und Rockscreener ein. Sie passen sich auch dem modernen Design der rock.zone an. In mattem .

r e c yc l i n g

.

„Wir bauen Anbaugeräte, die begeistern“, sagt Firmengründer und Geschäftsführer Robert Piasecki.

Blau und Schwarz punkten die Brecher und Siebe nun stilvoll mit einer überwältigenden Robustheit und Effizienz. Die patentierte Dachmarke rock.zone ist seit März 2021 auf dem Markt Der Clou an der Namensgebung: rock.zone beinhaltet nicht nur die Markennamen der Produktgruppen, er ist mit dem Wortbestandteil „rock“ gleichzeitig Namensgeber der Produkte und vereint es gleichzeitig in einem Bereich: der Zone. Dabei hat Zone sowohl in Deutsch, Englisch und Französisch die gleiche Bedeutung. Auch im Spanischen wird zone direkt verstanden, da die Übersetzung zona nur leicht davon abweicht. Highlight der neuen Dachmarke ist die Verbindung der Webadresse im Namen. So ist rock.zone gleichzeitig neue Dachmarke wie auch die Webadresse: .zone ist eine der neuen Top Level Domains, die sich Rokla direkt gesichert hat. Unter www.rock.zone sind zukünftig alle Produkte zu finden. Zum neuen Auftritt der rock.zone gehört auch die Miteinbeziehung der Rokla Mitarbeiter. Das freundschaftliche Verhältnis im Familienunternehmen und die Verbundenheit zum Produkt zeigen im ersten Schritt die Innendienstmitarbeiterinnen Katja Muche und Isabella Hinterlang. Sie sind im Social MediaAuftritt sogar in einem Film auf dem rock.zone Youtube-Kanal zu sehen. Geschäftsführer Robert Piasecki gibt die Stoßrichtung der rock. zone klar vor: „Wir bauen Anbaugeräte, die begeistern! Die Zeit der passablen Leistung auf der Baustelle ist vorbei. Wir machen unsere Kunden zu Fans!“ m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 141 ]


Meister der Produktivität: Neuer 5-Wellen-Schaufelseparator MB CRUSHER Zwei Jahre nach der Einführung der neuen Schaufelseparatoren-Reihe MB-HDS hat der Hersteller erkannt, dass die Kunden etwas mehr brauchen, etwas, das auch an anderen Baustellen oder in anderen Anwendungsbereichen ein Vorteil und ein Mehrwert sein könnte. Und so ist er entstanden, der Schaufelseparator MBHDS523, der große Bruder der MB-HDS-Reihe. Der größte, der leistungsstärkste und der robusteste Seperator von MB Crusher.

D

er MB-HDS523 kann auf Baggern von 30 bis 45 t installiert werden und ist für Bereiche konzipiert, in denen Leistung und Robustheit von entscheidender Bedeutung sind wie z. B. im Steinbruchsektor, insbesondere, wenn große Mengen an Materialien wie Kohle und Phosphat verarbeitet werden müssen. Oder wenn es gilt, tonnenweise Erde zu bewegen, zu sieben und zu belüften, z. B. im Bereich Aushub, Erdbau und bei großen Kanalisierungsprojekten. Oberstes Ziel: Hohe Produktivität Der neue MB-HDS523 ist gut ausgestattet. Er ist laut Hersteller die einzige Maschine am Markt, die über fünf Wellen verfügt, die so positioniert sind, dass eine höhere Produktions- und Verarbeitungsgeschwindigkeit gewährleistet wird. Das „V-Wellen-System‘‘ wurde so konzipiert, dass gleichzeitig ein zweiter Siebvorgang ge-

neriert und die Produktion erhöht wird. Alles am neuen MB-HDS523 ist auf maximale Produktivität ausgelegt: Durch den verdeckten Kamm kann das Material besser fließen und in die Wellen gelangen, ohne zu blockieren oder zu verklumpen. Er ist mit einer abnehmbaren oberen vorderen Gehäuseabdeckung ausgestattet, um der Maschine einen größeren Schließwinkel zu geben und die Produktion zu erhöhen. Das größte Modell der Reihe ist auch definitiv das leistungsstärkste. Der Schaufelseparator MB-HDS523 wird von zwei Motoren angetrieben, um eine konstante Leistung zu gewährleisten. Robust und wartungsarm Leistung ist nichts ohne ausreichende Robustheit. Das Gehäuse des Separators MB-HDS523 ist solide und ausgelegt für anspruchsvolle Baustellen und hohe Arbeitsbelastungen. Die

Verschleißteile sind durch zusätzliche Wandverstärkungen aus Hardox geschützt. Die Stärke der Geräteseiten und des Rahmens erhöhen die Robustheit. Der MB-HDS523 ist eine echte Hochleistungsmaschine. Man könnte meinen, dass ein Gerät dieses Kalibers schwer zu warten ist, dass teure Ausfallzeiten drohen und der Wellenwechsel nur in der Werkstatt möglich ist. Aber das ist nicht so, versichert der Hersteller. MB Crusher will die Arbeit auf der Baustelle in jeder Hinsicht erleichtern, auch bei der Wartung. Eine Baustelle, die immer in Aktivität ist, ist eine Baustelle, auf der die Arbeit früher abgeschlossen wird, was Zeit und Geld spart. Im Separator MB-HDS523 ist das Schmiersystem zentralisiert, um die Wartungsarbeiten zu vereinfachen, aber vor allem zu beschleunigen. Der Wellenwechsel ist so einfach wie bei den anderen Modellen der Baureihe auch: Man kann sie vor Ort in nur wenigen Minuten austauschen.

Der neue MB-HDS523 ist der größte Schaufelseparator von MB Crusher. Die Hochleistungsmaschine ist ausgelegt für höchste Produktivität.  Quelle: MB Crusher


Mit Wassernebel Staub binden NEBOLEX UMWELTTECHNIK Bei der Verarbeitung, der Lagerung und dem Umschlag von Schüttgütern sowie beim Recyceln entsteht immer Staub. Dieser führt zu enormen Beeinträchtigungen beim Menschen und der Umwelt und zu erhöhtem Verschleiß von Maschinen und Arbeitsgeräten. Menschen, die in diesem staubigen Umfeld arbeiten, leiden häufig unter Herz-Kreislauf-Beschwerden, Atemnot und Schleimhautreizungen. Alarmierende Zahlen machen unmittelbar wirkende Maßnahmen notwendig.

A

uf den Pflanzen lagert sich Feinstaub ab, so werden natürliche Funktionen der Pflanze eingeschränkt oder sogar verhindert. Staubablagerungen auf Maschinen und Arbeitsgeräten führen zu erhöhtem Verschleiß, mehr Wartungen und Reparaturen sind nötig. Zerstäubungssystem zur Staubminderung Die Firma Nebolex Umwelttechnik hat sich auf Staubbindung durch Wassernebel spezialisiert und stellt ein Zerstäubungssystem zur Staubminderung her. Voraussetzung für eine wirkungsvolle Staubbekämpfung ist die Tatsache, dass Staubpartikel eine Affinität zur Anlagerung an feine Wassertropfen zeigen und dies genutzt werden kann, um im Material oder Fördergut vorhandenen Staub zu binden. Das kann allerdings nur funktionieren, wenn das Wasser mit einer ausreichend großen Oberfläche zur Verfügung gestellt wird. Beim Nebolex System wird das Wasser in selbstansaugenden Sprühnebelköpfen in feine Tröpfchen zerrissen. Aus Wassertropfen werden kleinste Nebelpartikel. Durch die vielfache Vergrößerung der Wasseroberfläche ist mit einem sehr geringen Wasserverbrauch eine effektive Staubbindung erzielbar. Der Wassereintrag ins fallende Material beträgt lediglich 1–5 Promille, je nach verarbeitetem Material und Staubentstehung. Dies ist auch für die weitere Verarbeitung des Materials von enormer Wichtigkeit. Somit ist es möglich, mit einem sehr geringen Wassereintrag eine Staubreduzierung von über 90 % zu erreichen.

Durch die Benebelung des Materials während des Shreddervorgangs wird die Staubentwicklung weitgehendst vermieden. Durch die robuste, patentierte Einhausung sind die Düsen auch bei der Schüttgutverarbeitung vor Steinschlägen und somit vor Beschädigungen geschützt. Quelle: Nebolex Umwelttechnik

Nebelstrahl, Nebelwand oder Nebelebene Man kann mit diesem System sehr zielgerichtet nebeln und einen Nebelstrahl genau an die gewünschte Position leiten oder es bietet sich die Möglichkeit an, eine horizontale Nebelebene oder vertikale Nebelwand zu erzeugen. Beide Varianten der Staubniederschlagung können problemlos miteinander verbunden werden. Es gibt unterschiedliche Varianten, den Aufbau der Nebelwand oder Nebelebene vor der Staubentstehung zu starten. Funkfernsteuerungen, die manuell ein- und ausgeschaltet werden, oder eine Lichtschranke, die den Radlader erfasst und die Anlage für eine voreingestellte Zeit nebeln lässt. Auch Ultraschallsensoren sind im Einsatz. Das System ist modular aufgebaut und einfach erweiterbar. Eine Diagnosefunktion erstellt Protokolle mit folgenden Parametern: Funktionsüberprüfung der Nebelerzeugung am Sprühnebelkopf und Dichtigkeitsprüfung der Leitungen. Die Diagnose wird in Verbindung mit einer SPS Steuerung programmgesteuert selbstständig durchgeführt. Die Abstände der Diagnose können frei gewählt werden und auf die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden. Ein Protokoll der durchgeführten Prüfungen wird abrufbar hinterlegt und gespeichert.

INNOVATIVE ABBRUCHWERKZEUGE

Furukawa Rock Drill Germany Hotline 069. 907 45 17-0 info@frd-germany.de

www.frd.eu

Goldmitglied 2021

Funktionssicher bei rauen Bedingungen und Minustemperaturen Nebolex DuoFlex ist ein fest installiertes System an Brecheranlagen, Bandabwürfen, Aufgabetrichtern usw. Durch die robuste Bauweise der patentierten Sprühnebelleiste ist dem Einsatz in rauer Umgebung nichts entgegenzusetzen. Die Düsen sind durch die Edelstahleinhausungen vor Beschädigungen geschützt. Auch bei extremen Minustemperaturen ist der Betrieb der Anlage möglich. Frostschutz wird bei Nebolex durch eine Begleitheizung sowie isolierte Medienleitungen gewährleistet. gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 143 ]


Der hydraulisch betriebene Sieblöffel überzeugt mit einem effektiven Siebvorgang und wartungsfreien Komponenten.

Quelle: DMS Technologie

Zuverlässig separieren und verladen DMS TECHNOLOGIE Nahezu auf jeder Baustelle muss das Gelände entsprechend vorbereitet werden und es entsteht Aushubmaterial. Eine große Herausforderung sind die ständig steigenden Kosten für die Beseitigung des Materials. Hinzu kommen immer strengere Auflagen, welche Materialien überhaupt abgefahren werden dürfen und wie diese getrennt sein müssen. So entstehen schnell lange Wege, eine große Anzahl an Arbeitsstunden und somit hohe Kosten.

V

erschärft wird die Thematik noch dadurch, dass der Deponieraum in Deutschland immer knapper wird und dadurch zwangsläufig Lösungen für die Zukunft gesucht werden müssen. So wird niemand umhinkommen, das Material direkt vor Ort auf der Baustelle zu separieren. Hier kommt der hydraulisch betriebene Sieblöffel von DMS Technologie zum Einsatz. In einen Rahmen sind qualitativ hochwertige Metallstangen gefasst – die Siebstangen. Diese werden über Antriebsarme durch eine hydraulisch angetriebene Nockenwelle bewegt. Diese Konstellation erzeugt eine Wellenbewegung, die einen effektiven Siebvorgang ermöglicht. Kosteneffizient arbeiten Die patentierte Sieblöffeltechnologie überzeugt Anwender auch im Hinblick auf Wartungs- und Folgekosten, da alle Komponenten wartungs- und verschleißfrei sind. Auch der

[   1 4 4  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

Bagger als teure Investition bleibt langfristig einsatzbereit, da die Lagerungen und der Ausleger durch den hydraulischen Siebvorgang geschont werden. Aber auch die klassische Löffelform stellt einen großen Vorteil dar, denn Aufnehmen des Materials, Sieben und gelegentliches Laden sind mit einem Arbeitsgerät und in einem Arbeitsgang möglich.

wird aus Containern umgeladen. Außerdem wird Schüttgut direkt vom Lkw beim Kunden entladen – beispielsweise über den Gartenzaun direkt in den Garten. Mit einer Schalenbreite von 80 cm und einem Füllinhalt von 365 l ist das Verladen mit wenigen Ladezyklen möglich. „Durch die 80 cm breiten Schalen ist es für uns möglich, beim Verladen eine ähnliche Geschwindigkeit wie ein Kompaktbagger zu erreichen. Hierbei wirkt sich auch die besonders feinfühlige Ansteuerung des Zylinders und des Rotators aus. Das bedeutet wiederum, dass man an manchen Baustellen sogar den Bagger einsparen kann. Ein weiterer, wesentlicher Vorteil ist das saubere Verschließen der Greiferschalen. Es fällt kaum Schüttgut beim Aufund Abladen heraus. Unser sauberes Arbeiten schätzen vielen Kunden sehr“, so Herr Grübel. Damit unterstützt der Greifer die Firma bei ihrem Versprechen gegenüber ihren Kunden, immer „sicher, schnell und zuverlässig“ zu agieren.

Verladegreifer für Ladekrane Durch das Separieren vor Ort kann also Material direkt wiederverwendet werden und nur ein Teil des ursprünglichen Aushubs muss entsorgt werden. Für die Abfuhr des restlichen Materials mit dem Lkw steht der seit Ende 2020 neu im Portfolio der DMS Tec zu findende DMS Verladegreifer für Ladekrane zur Verfügung. Bei der Firma Grübel in Kirchhundem ist dieser im firmeneigenen Schüttgutlager erfolgreich im Einsatz. Verladen wird außer Mutterboden und Schotter auch Mikroschrott. Dieser gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Mit der richtigen Einstellung Mutterboden sieben EAG EINFACH AUFBEREITEN Die letzten Dürresommer boten beste Bedingungen zum Sieben von Aushub und Mutterboden. Dass nicht auf die nächste Dürre gewartet werden muss, bewies der Dresdener SiebmaschinenHersteller EAG Einfach Aufbereiten bei einem Kunden in Wurzen.

D

„Entscheidend waren für mich die deutlich geringeren Anschaffungsund Betriebskosten sowie der geringe Platzbedarf der Siebanlage.“

ie Firma Muldental-Service bietet mit 12 Mitarbeitern Leistungen im Tief-, Asphaltund Pflasterbau sowie Bauwerksabdichtung und den Bau biologischer Kläranlagen an. Nachdem sie zuvor bereits eine mobile Trommelsiebanlage getestet hatte, entschied sich das Unternehmen nach eingehendem Test im März dieses Jahres für das Baustoff-Recyclingsieb SBR 3. Für Geschäftsführer Jens Liebig zählten dabei zwei Hauptgründe. „Leistung und Robustheit sind Grundvoraussetzungen“, so Liebig. „Entscheidend waren für mich die deutlich geringeren Anschaffungs- und Betriebskosten sowie der geringe Platzbedarf der Siebanlage.“ Denn jede Fläche ist kostbar, auch im Umland der Metropole Leipzig. „Der Platz, den die Maschine nicht braucht, steht uns zur Lagerung von mehr Baustoffen oder Baustelleneinrichtung zur Verfügung“, berichtet Liebig.

Jens Liebig, Geschäftsführer Muldental-Service

Neues Verladegestell Neu ist das Verladegestell zum sicheren Transport des Baustoff-Recyclingsiebs. Einsetzbar ist die Konstruktion für alle bisher hergestellten Modelle der Baureihe SBR 3. Es ermöglicht die Verladung und den innerbetrieblichen Transport mit Radladern ab 5 t Betriebsgewicht auch in unwegsamem Gelände wie beim Praxistest in Wurzen. Die Siebanlage und das Gestell auf den Gabeln des Radladers sind dabei in alle Richtungen durch die jeweilige Bolzenverriegelung gesichert. Im Video des Herstellers (veröffentlicht auf Youtube) ist die Absiebung des feuchten, bindigen Mutterbodens zu sehen. Die Anzahl der

Sizerstangen wurde durch Herausnahme jeder zweiten Stange halbiert, damit das schlecht fließende Material überhaupt zum Siebdeck gelangen konnte. Die Kombination aus Neigung und Drehrichtung des 2 kW starken Unwuchtmotors ist hier die entscheidende Einstellmöglichkeit. So wird eine lange Verweildauer des Siebguts auf dem Siebdeck erzeugt und das Überkorn zuverlässig separiert. „Das soll nicht heißen, dass es im Sommer nicht schneller und besser geht. Aber wir zeigen, wie siebschwieriger Boden gesiebt wird“, so Florian Schmellenkamp, Leiter Geschäftsentwicklung der EAG Einfach Aufbereiten GmbH.

Das Baustoff-Recyclingsieb SBR 3 ist mit der richtigen Einstellung auch für siebschwierige Baustoffe gut geeignet.

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.

m a i – j u n i . 2 0 21

Quelle: EAG Einfach Aufbereiten

. T R E F F PUN K T B AU

[ 145 ]


Zeit ist Geld: Multikupplung im Materialumschlag HAIN INDUSTRIEVERTRETUNG Auf über 90.000 m² Freifläche betreibt die in Germersheim ansässige Firma Freyer seit 1969 in bereits vierter Generation Hafenumschlag sowie Lagerung und Transport von Massen- und Stückgütern. Die Maschinen auf dem riesigen Gelände sind nicht selten turmhoch, gerechnet wird gut und gerne in Kilotonnen und die Kommunikation unter den Mitarbeitern erfolgt auf dem riesigen Areal ausschließlich über Funk.

S

eit die Firma im Hafen Germersheim ansässig ist, hat sich viel getan. Pro Jahr werden circa 400.000 t Material umgeschlagen. Damit der Beladungsprozess so schnell wie möglich erfolgen kann, stehen ein Containerkran für Schwergut, ein Seilkran und ein Portalkran mit jeweils 10 t, vier große Materialumschlagmaschinen und fünf Radlader in der Größe von dreieinhalb bis vier Kubikmeter Schaufelinhalt zur Verfügung. Pister Multikupplung seit sieben Jahren im Einsatz Die erste Maschine war ein Liebherr 954. Im Laufe der Jahre folgten ein Sennebogen 860, ein Sennebogen 870E und zuletzt eine Fuchs Maschine. Der Sennebogen 870E bringt mit Pylon satte 108 t auf die Waage. Für die Verladung der Güter steht eine Vielzahl an Anbau-

Vor sieben Jahren entschied sich die Firma Freyer, die Pister Multikupplung einzusetzen. Dieses System gibt es unter anderem in der Ausführung, speziell für Warenumschlag, mit vier parallellaufenden Leitungen; einem außen liegenden Haupt- und einem innen liegenden Steuerkreis. Beraten wurde die Firma Freyer von der Hain Industrievertretung. Die Firma aus dem Allgäu ist für den Vertrieb der Kupplungssysteme unter anderem in Deutschland zuständig. 2014 wurde der Liebherr 954 umgerüstet. Es folgten in 2014 und 2019 die beiden Sennebogen Maschinen. Zu den drei Materialumschlagmaschinen wurden insgesamt 14 Anbaugeräte mit entsprechenden Schnellwechseladaptern ausgestattet, wodurch die Anbaugeräte nun untereinander mit nur einem Handgriff an- und abgekuppelt werden können.

geräten zur Verfügung, die regelmäßig gewechselt werden müssen, je nach Stück- oder Schüttgut. Die in der Regel vier parallel auf dem Stiel laufenden Hydraulikleitungen für die Anbaugeräte müssen dazu jedes Mal an- und abgekuppelt werden. Ein nicht zu unterschätzender Aufwand. Zwar ist die Wechselhäufigkeit der Anbaugeräte deutlich niedriger als im Bauwesen, weshalb vollhydraulische Wechsler eine deutlich längere Amortisationszeit haben, aber doch oft genug, als dass ein analoges Verbinden jeder Leitung zu viel Zeit in Anspruch nimmt, die letztlich für den Beladevorgang fehlt.

„Anbaugeräte unter Druck mit nur einem Handgriff anzukuppeln ist schon eine feine Sache.“ Sascha Willner, Maschinist bei Freyer Hafenlogistik

Drei Umschlagmaschinen und 14 Anbaugeräte hat die Firma Freyer Hafenlogistik mit Pister Multikupplungen ausgestattet. An die 400 l Öl pro Minute bei geringen Staudrücken gehen durch die DN20 Kupplung. Quelle: Hain Industrievertretung

[   1 4 6  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.


Innovative Wiegelösung für Förderbänder PFREUNDT Die WK60 Bandwaage ist ein zukunftweisendes Wiegesystem zur dynamischen Verwiegung kontinuierlicher Materialströme, welches mit präzisen Messergebnissen, digitaler Wiegedatenerfassung und intuitiver Bedienbarkeit überzeugt. Die WK60 Bandwaage lässt sich flexibel auf individuelle Betriebsabläufe und Kundenbedarfe anpassen. So ist die Installation der Waage sowohl in stationären Förderbandanlagen als auch in mobilen Sieb- und Brecheranlagen möglich.

Die neue WK60 Bandwaage ermöglicht die dynamische Verwiegung kontinuierlicher Materialströme direkt im Arbeitsund Förderprozess. Quelle: Pfreundt

D

urch die spezielle Konstruktion mit einer sehr niedrigen Einbauhöhe lässt sie sich zudem auch nachträglich einfach in bereits bestehende Förderbänder verschiedenster Herstellertypen integrieren. Darüber hinaus können bis zu vier Förderbänder, die innerhalb einer Anlage betrieben werden, über eine Wiegeelektronik abgebildet werden. Ist die Neigung der eingesetzten Bänder verstellbar, wird zusätzlich ein Neigungsmesssystem zur Korrekturberechnung installiert. So erfasst die Bandwaage WK60 kontinuierliche Materialströme jederzeit unabhängig vom Maschinentyp präzise und zuverlässig und liefert beispielsweise Informationen über die aktuelle Produktionsmenge pro Band, die Tagesleistung pro Band und die Förderstärke der gesamten Anlage im Tagesverlauf.

Digitale Wiegedaten in Echtzeit Zur Verwaltung, Analyse und Weiterverarbeitung der erfassten Wiegedaten hat Pfreundt eine entsprechende Softwarelösung entwickelt – das Pfreundt Web Portal. Die über die Bandwaage erfassten Daten werden über einen verschlüsselten Datenaustausch an das Web Portal übertragen und stehen dort nahezu in Echtzeit zur Verfügung. Der Zugriff auf die browserbasierte Plattform ist jederzeit und von überall – Computer, Tablet oder Smartphone – möglich. Die erfassten Daten können individuell ausgewertet bzw. weiterverarbeitet werden. Zur internen Weiterverarbeitung der Daten ist die Anbindung an unternehmensspezifische Software flexibel und einfach möglich.

Zeit und Kosten sparen Die Pfreundt Bandwaage erfasst Wiege- und Produktionsdaten direkt im Arbeitsprozess. Dies ermöglicht einerseits die schnelle und zielgenaue Beladung der Förderbänder, wodurch logistische Abläufe beschleunigt und Produktionskapazitäten optimal ausgelastet werden. Andererseits können innerbetriebliche Materialbewegungen nachvollzogen werden – die Prozesstransparenz wird erhöht. Die Analyse und Auswertung der Daten verhilft zu einer Optimierung der Betriebsabläufe, beispielsweise der Vermeidung von Leerlauf – Energie wird eingespart, Kosten werden reduziert. Durch die zielgenaue Beladung der Förderbänder werden außerdem Überladungen verhindert. Da Überladungen langfristig zu einer Beschädigung der Anlage und einem erhöhten Wartungsaufwand führen, verlängert der Einsatz der Bandwaage langfristig die Lebensdauer der Komponenten – Reparaturund Wartungskosten werden eingespart. gewinnung

.

brechen

.

sieben

.

abbruchtechnik

.

r e c yc l i n g

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 147 ]


//

AUTOBAHN-, STRASSEN- UND WEGEBAU .

Höchstleistung für einen der längsten Eisenbahntunnel Deutschlands VÖGELE Fünf HGT-Schichten, hohe Ansprüche an die Ebenheit und logistische Herausforderungen: Der Einbau in den 8 km langen Tunnelröhren und einem zusätzlichen Abschnitt des DB-Projekts Stuttgart-Ulm hatte es in sich. Das von der Generalunternehmung Implenia Construction beauftragte Bauunternehmen stellte sich der Herausforderung mit dem Vögele Großfertiger Super 2100-3i inklusive Hochverdichtungsbohle und 3D-Steuerungssystem sowie dem Beschicker MT 3000-2i Offset.

S

traßenbau-Projekte in Eisenbahntunneln sind besonders anspruchsvoll: Zum einen erfordert die beengte Baustellensituation eine genau abgestimmte Logistik. Zum anderen sind die Anforderungen an das Gleisbett enorm: Hochgeschwindigkeitsstrecken müssen absolut eben sein und extremen Belastungen standhalten. Denn die Züge der Deutschen Bahn fahren nicht nur immer schneller, sie werden auch länger und sind mit höherer Frequenz unterwegs. Im 8.176 m langen Albvorlandtunnel, einem für Tempo 250 ausgelegtem Streckenabschnitt des DB-Projekts Stuttgart-Ulm, sollte deshalb eine feste Fahrbahn eingebaut werden. Feste Fahrbahnen bestehen in der Regel aus einer Frostschutzschicht, einer hydraulisch gebundenen Tragschicht (HGT) und einer Betonoder Asphaltschicht – und sind gegenüber Schotterbetten deutlich belastbarer, langlebiger und nahezu wartungsfrei. Im Falle des Albvorlandtunnels waren die Anforderungen an den Aufbau noch höher als üblich: Das Prädestiniert für Tunnel-Einsätze: Der leistungsstarke und emissionsarme Vögele Fertiger Super 2100-3i konnte im Albvorlandtunnel seine Stärken ausspielen.  Quelle: Vögele

vom Baudienstleister Implenia Construction München beauftragte und ausführende Bauunternehmen, die Kurt Gansloser GmbH, sollte in den zwei eingleisigen Tunnelröhren und einem weiteren, rund 3 km langen Abschnitt

1.100 Tonnen pro Stunde kann der Super 2100-3i einbauen. gleich fünf HGT-Schichten mit einer Stärke von jeweils 25 cm und eine Walzbetonschicht à 12 cm einbauen. Die Arbeitsbreite lag bei 6,50 m. Zum einen sollte so die Tunnelsohle auf das gewünschte Niveau gehoben und eine besonders setzungsarme Gründung für Schwellen und Schienen geschaffen werden. Zum anderen stellt die Deutsche Bahn damit sicher, dass durch den Bahnbetrieb kein Schaden an den darunterliegenden Leitungen entsteht.

Vögele Fertiger Super 2100-3i: Ideal für Tunnel-Einsätze „Bei solchen Maßnahmen muss ein Rad ins andere greifen. Eine präzise Planung, ein fittes Team und leistungsfähige Maschinen sind unabdingbar“, sagt Christopher Gansloser, Geschäftsführer der Kurt Gansloser GmbH. „Gerade bei Tunnel-Baustellen spielt natürlich auch das Thema Emissionen eine wichtige Rolle.“ Der Straßen- und Tiefbauspezialist setzte deshalb auf den Großfertiger Super 2100-3i von Vögele. Die Maschine aus der Highway Class hat eine Einbaukapazität von bis zu 1.100 t/h und ist mit ihrem modernen Antriebskonzept für Tunnel-Einsätze prädestiniert. Der Motor ist mit einer mehrstufigen Abgasnachbehandlung inklusive Dieselpartikelfilter ausgestattet und erfüllt damit die strengen Richtlinien der europäischen Abgasstufe V. Darüber hinaus reduzieren das intelligente Motorenmanagement und das sogenannte EcoPlus-Paket Kraftstoffverbrauch und Emissionen zusätzlich um bis zu 25 %.


keit und Wirtschaftlichkeit erneut unter Beweis stellen. Flexibel steuern, einfacher Transport Der SP 154(i) ist mit vier lenk- und schwenkbaren Kettenfahrwerken ausgestattet. Damit kann die Maschine in unterschiedlichen Baustellen-

„Wir sind vom neuen SP 154(i) überzeugt. Die ­erzeugte ­Oberflächenqualität ist ­bemerkenswert.“ Roman Pistek, Technologiespezialist Betonstraßenbau Eurovia CS

Zwei SP 154(i) und das Nachbehandlungsgerät TCM 180(i) von Wirtgen sanieren als Betonfertiger-Einbauzug die Autobahn D1 zwischen Prag mit Brünn. Quelle: Wirtgen

Betonfertiger-Einbauzug verbindet Prag mit Brünn WIRTGEN Bei der Modernisierung der Autobahn D1 zwischen den beiden größten Städten Tschechiens sanierten zwei Gleitschalungsfertiger und ein Nachbehandlungsgerät von Wirtgen einen 67 km langen Autobahnabschnitt in Fahrtrichtung Prag. Dabei fertigte der Einbauzug zwei Lagen in einem Übergang und verbreiterte zugleich die beiden Fahrspuren.

F

ür die Baumaßnahme, die maßgeblich zur Verbesserung des Verkehrsflusses und zur Sicherheit der tschechischen Infrastruktur beiträgt, wurden über 60.000 t Beton in 20 Tagen benötigt. Das entspricht 333 t pro Std. Auf der Autobahn D1 nutzte das ausführende Bauunternehmen Eurovia CS den neuen Einbauzug

von Wirtgen, um die Fahrbahnen mit Waschbeton in optimaler Qualität herzustellen. Mit zwei Gleitschalungsfertigern SP 154(i) als Unter- und Oberbetonfertiger und einem Nachbehandlungsgerät TCM 180(i) konnte Wirtgen seine Kompetenzen und das Leistungspotenzial in puncto Qualität, Schnellig-

bedingungen flexibel gesteuert werden. Auch die Verladung ist dank der lenk- und schwenkbaren Kettenfahrwerke einfach. Der zeitgemäße ECO-Mode reduziert bei durchschnittlichem Leistungsbedarf den Kraftstoffverbrauch und CO₂-Emissionen. Die Bauweise der Bedienkonsole des SP 154(i) entspricht der aktuellen Gleitschalungsfertiger-Flotte von Wirtgen. So muss nichts neu erlernt werden. Das garantiert einen kontinuierlichen und präzisen Einbau, ohne Verzögerungen durch Einarbeitung. Zweilagiger Einbau mit Waschbeton für mehr Kosteneffizienz Das zweilagige Einbauverfahren, das nicht nur bei dem tschechischen Projekt bevorzugt angewendet wurde, ist deshalb so wirtschaftlich, weil lediglich der Oberbeton aus dem relativ teuren Waschbeton besteht. Im Unterbau kann eine günstigere Mischung verwendet werden. Durch den Einbau des Oberbetons„nass in nass“ entstand auf den 11,5 m breiten und 27 cm hohen Fahrbahnen in Fahrtrichtung Prag ein hervorragender Schichtenverbund. Zusammen bilden der 22 cm starke Unterbeton und der 5 cm starke Oberbeton eine sehr tragfähige Verkehrsfläche, die auch den konstant steigenden Achslasten des Schwerlastverkehrs standhält. Damit sorgt der Einsatz der SP 154(i) auch langfristig für mehr Sicherheit und haltbarere Straßen.

30 Jahre werwie: Moderne Maschinentechnologie für den Straßen- und Tiefbau

werwie ist spezialisiert auf den weltweiten Handel mit jungen, hochwertigen Straßenbaumaschinen. Hinzu kommt die bundesweite Vermietung von drei Standorten. Umfangreicher Kundenservice wie Beratung und Betreuung, Reparaturen und Wartung bis hin zum Verkauf von Ersatzteilen für alle Arten von Baumaschinen runden das Angebot des Familienunternehmens ab. Sehen Sie unseren Imagefilm unter www.werwie.com

a u t o b a h n -, s t r a s s e n - u n d w e g e b a u

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 149 ]


84.000 m² bearbeitet die Firma Quakernack mit der Stehr SBF 24-2, um den Boden zu bereiten für ein neues Lager- und Logistikzentrum bei Magedeburg.  Quelle: Stehr Baumaschinen

Bodenstabilisierung mit bester Wirtschaftlichkeit STEHR BAUMASCHINEN In der Nähe von Magdeburg entsteht auf einer 84.000 m² großen Fläche ein neues Lager- und Logistikzentrum. Die Firma Quakernack aus Bielefeld führt die gesamten Erdarbeiten durch. Zum Einsatz kommt hier die stärkste und leistungsfähigste Anbaubodenstabilisierungsfräse: die Stehr SBF 24-2.

A

usgelegt für eine Antriebsleistung von 600 PS werden mit dieser Maschine Frästiefen von 500 mm und Leistungen erreicht, an die laut Hersteller keine andere Maschine herankommt. Durch den komplett nach außen geschlossenen Mischraum entsteht fast keine umweltschädigende Staubentwicklung beim Fräsen. Sämtliche Einstellungen lassen sich über den Stehr-Bordcomputer steuern. Über diesen werden alle Daten wie Ort, Flächen, Kubikmeterleistung, Frästiefen, Standort der Maschine, Kraftstoffverbrauch, Betriebsstunden, Wartungsintervalle usw. angezeigt und können über eine Datentelemetrie direkt auf den FirmenComputer übermittelt werden. Optimales Fräsbild garantiert Durch eine optimale Anordnung der Fräszähne entsteht ein optimales, feinkörniges Fräsbild verbunden mit bester, gleichmäßiger Durchmischung des Bodens. Gerade diese Merkmale unterliegen den Hauptkriterien bei der Bodenstabilisierung und auf diese legen sämtliche Bodengutachter ein besonderes Augenmerk.

Millimeter Frästiefe erreicht die Stehr SBF 24-2. Böden auf dem gleichen Halter. So werden mit dem Stehr-Brecherzahn laut Aussage von Kunden bis zu zehnfach höhere Standzeiten gegenüber einem gewöhnlichen Rundschaftmeißel erreicht. Beim kompletten Absenken des Fräsrotors entsteht dabei ein sich proportional veränderter größerer Mischraum, der sich beim Einfahren wieder selbst reinigt. Durch das Zusammenspiel zwischen Elektronik und Technik bringt die Stehr Erfindung zahlreiche Vorteile gegenüber anderen Systemen und hebt sich gerade in Bezug auf Wirtschaftlichkeit deutlich hervor. Verkehrstechnik und Signalanlagen

Bewegungsfreiheit 100 %

Einfache Handhabung

73340 Amstetten · Deutschland · Tel. +49 (0)73 36 92 19 - 0 mehr Infos unter: roeder-maschinenbau.de

[   1 5 0  ]

500

Peter Berghaus GmbH

MOBILER BETONRÜTTLER Maximale Effektivität

Alleinstellungsmerkmale schaffen einzigartige Vorteile Ein zusätzliches Alleinstellungsmerkmal ist ein Differenzialgetriebe, das immer eine gleichmäßige Kraft auf die beidseitigen Carbon-Zahnriemen mit einer Laufzeit von 3.000 Stunden überträgt, ohne dass diese nachgespannt werden müssen. Eine weitere Stehr-Erfindung ist die Möglichkeit des Austausches von verschiedenen Fräsmeißeln für verschiedene

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

gen Wir brin auf eit Sicherh e! aß die Str

Mobile Ampelanlagen für Baustellen mit lichtstarker LED-Technik aus eigener Entwicklung und Produktion. berghaus-verkehrstechnik.de

autobahn-, strassen- und wegebau

.


Auslieferung eines neuen Asphaltfertigers DYNAPAC Der Baudienstleister Strabag setzt auf die Qualität von Dynapac mit dem Erwerb eines weiteren Fertigers vom Typ SD2500CS und beweist damit erneut sein Vertrauen in die Marke. Strabag ist einer der führenden Straßenbauanbieter in Mittel- und Osteuropa und meldete zum Ende 2020 einen Auftragsbestand von rund 18,4 Mrd. Euro. Das Einsatzgebiet reicht vom Fußgänger- und Radwegebau über alle Facetten des Straßenbaus bis hin zum Bau von internationalen Autobahnstrecken.

D

er moderne Dynapac Kettenfertiger wurde in Senftenberg mit einer umweltfreundlichen Gasbohle ausgeliefert, die schnelles Aufheizen und damit niedrigste Betriebskosten garantiert bei gleichzeitiger Verminderung von Energieverbrauch und CO₂-Ausstoß. Top bei Hard- und Software Die Maschine verfügt über eine Arbeitsbreite von 8,80 m. Dank des patentierten 4-Rohr-Führungsprinzips erreicht sie eine besondere Steifigkeit, die insbesondere für ein perfektes Einbauresultat wichtig ist. Dynapac Bohlen benötigen keine zusätzlichen Abstrebungen bis zur maximalen Einbaubreite von 8,80 bzw. 9,70 m. Ebenso ist die Montagezeit durch die smarte Konstruktion wesentlich reduziert, was die Effizienz im Baustellenmanagement deutlich erhöht. Besonders wichtig war Strabag nach eigener Aussage die intelligente Steuerungssoftware der Fertiger, die alle relevanten Einbauparameter unterstützen, überwachen und dokumentieren. Darüber hinaus abeitet Dynapac nach dem Prinzip der offenen Schnittstellen .So sind Drittanbieter, beispielsweise von Assistenzsystemen für den Straßenbau, problemlos einzubinden. Ein Vorzug, der für den international tätigen Baudienstleister unverzichtbar ist.

Der an Strabag ausgelieferte Fertiger vom Typ SD2500CS verfügt u. a. über eine Gasbohle, die ein schnelles Aufheizen gewährleistet. Quelle: Dynapac

A WIRTGEN GROUP COMPANY

Mehr Wissen. Mehr Leistung. DIE NEUE MOBICAT MC 110 EVO2 MIT SPECTIVE CONNECT


Retrofit-Lösungen von Benninghoven entstehen im Schulterschluss mit Kunden und Anwendern.

Quelle: Benninghoven

Mit Retrofit Mischanlagen erneuern BENNINGHOVEN Die übliche Betriebsdauer von Asphaltmischanlagen beträgt locker zwanzig bis dreißig Jahre – wenn nicht sogar länger. In dieser unglaublich langen Zeitspanne verändert sich vieles in der Welt, zum Beispiel Anforderungen an Rezepturen und Qualitäten der Mischgüter sowie häufig auch behördliche Auflagen, die Betreiber für eine Betriebserlaubnis erfüllen müssen. Bei allen Herausforderungen der Modernisierung begleitet Benninghoven die Kunden und Anwender – und zwar mit einem eigenen Retrofit-Geschäftsbereich.

A

uftraggeber verlangen nach neuen, hochwertigeren Asphalten, die anlagenseitig spezielle Zugabemöglichkeiten erfordern. Vom Gesetzgeber geforderte Emissionsnormen werden strenger. Die Recyclingzugabequote von Altasphalt wird erweitert, dadurch sinken Rohstoffkosten – aber nur für Betreiber mit entsprechender Technologie. Staub- und Lärmschutzauflagen (zum Beispiel TA-Luft und TA-Lärm in Deutschland) zur Aufrechterhaltung der Betriebsgenehmigung werden verschärft – häufig, weil sich Wohngebiete bis zur ehemals abgelegenen Asphaltmischanlage ausdehnen. Es werden alternative Betriebsstoffe für den Brenner der Mischanlage gefordert. Sieben gute Gründe für Retrofit von ­Benninghoven 1. State of the Art: Die Asphaltmischanlage auf den neuesten Stand der Technik bringen. 2.  Bestandsschutz: Gewährleistung der Betriebserlaubnis am Standort erhalten.

[   1 5 2  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

3. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit: Komponentenaustausch und Integration von Recyclingtechnologien machen sich bezahlt. 4. Optimierung und Effizienz: Moderne Steuerungstechnik von Benninghoven verbessert die Anlagenperformance. 5. Win-win: Ein Update der Anlage kann auch zum Erfüllen individueller Anforderungen genutzt werden – aus den Ideen der Kunden entstanden bereits Serienlösungen. 6.  Verbesserung statt Instandhaltung: Durch die Empfehlung der Benninghoven Experten stehen Anlagen durch Retrofit besser da als zuvor. 7. Alle Fabrikate: Benninghoven Retrofit-Lösungen sind auch für Anlagen anderer Hersteller möglich. Retrofit von Benninghoven modernisiert Anlagen aller Hersteller Retrofit-Lösungen zur Modernisierung bestehender Asphaltmischanlagen sind aus vielen

Gründen sinnvoll – und oftmals vorteilhafter als die Investition in einen Neubau. In dicht besiedelten Regionen ist Retrofit sogar nahezu alternativlos, da die Erteilung einer neuen behördlichen Genehmigung langwierig und fraglich wäre. Bei der Erneuerung einer be-

„Retrofit von Benninghoven ist quasi eine schlüsselfertige Lösung.“ Markus Bühl, Area Sales Manager für Benninghoven Produkte

stehenden Anlage entfällt ein neues Genehmigungsverfahren in vielen Ländern dagegen komplett. Bei allen Retrofit-Vorhaben ist Benninghoven der Partner für die Betreiber von Mischwerken – unabhängig, welcher Hersteller die alte Anlage ursprünglich installiert hat. Dabei profitieren Kunden von der Expertise und Fairness, die Benninghoven auszeichnen. autobahn-, strassen- und wegebau

.


Retrofit-Komplettlösung aus einer Hand Von der Konzeption über die technische Umsetzung bis zur Realisierung vor Ort: Die Benninghoven Experten der Wirtgen Group Niederlassungen begleiten den Retrofit-Prozess von der Kontaktaufnahme bis zur Endabnahme. Sie stellen auch den direkten Kontakt zum Benninghoven Stammwerk her. Das ist deshalb besonders wertvoll für Anlagenbetreiber, weil kein Mischwerk dem nächsten gleicht. Viele Lösungen müssen individuell angepasst oder sogar erarbeitet werden, damit die Anlage zukunftssicher aufgestellt ist. Damit am Ende alles passt, ist die Vorgehensweise in drei Schritte unterteilt: Entwicklung eines gemeinsamen Retrofit-Plans, Technische Prüfung und Umsetzung im Benninghoven Stammwerk, Implementierung der neuen Technik vor Ort. Retrofit-Projekte von Anfang an mit Plan angehen Jedes Retrofit-Projekt von Benninghoven beginnt mit einem Vor-Ort-Termin. Ein Team der ­Wirtgen Group Niederlassung, die den Kunden betreut, besucht mit ausgewiesenen Benninghoven Experten den Kunden. Die Bestandsaufnahme der Anlagentechnik sowie alle Änderungswünsche werden schriftlich festgehalten. Planungshandbücher von Benninghoven sind dabei ein hilfreiches Tool. Bei diesem Erstgespräch werden auch Fotos von

Kundenindividuelle Lösungen: Im Benninghoven Stammwerk entstehen maßgeschneiderte Retrofit-Komponenten.

der Anlage und den zu erneuernden Komponenten erstellt. Schlüsselfertige Lieferung „Retrofit von Benninghoven ist quasi eine schlüsselfertige Lösung“, sagt Markus Bühl, Area Sales Manager für Benninghoven Produkte bei der Niederlassung der Wirtgen Group in Augsburg. Ein Auftrag, der diese Aussage untermauert, ist das Retrofit-Projekt des Asphaltmischwerks in Mintraching im Besitz der

Guggenberger GmbH. Hier galt es, eine Benninghoven Anlage vom Typ BA 4000 zu erneuern. Im Fokus standen dabei eine höhere Performance und Effizienz der Anlage. Dazu mussten unter anderem die Trockentrommel und der Brenner ausgetauscht werden. Es war dabei schnell klar, dass keine Standard-Trommel passend sein würde. Diese Herausforderung nahm Markus Bühl mit ins S­ tammwerk von Benninghoven, um eine Lösung mit dem Technischen Büro zu entwickeln.

DIE NEUE STABI/H DIE REVOLUTION DER BODENSTABILISIERUNG

Die neue STABI/H ist ideal für Traktoren von 300 bis 500 PS und meistert auch die schwierigsten Aufgaben. Dank der innovativen Mischkammer mit variabler Geometrie kann sie bis zu 60 cm tief arbeiten und bietet dabei stets höchste Leistungen hinsichtlich Qualität, Kraft und Präzision. Kontaktieren Sie uns und finden Sie das für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete FAE Anbaugerät: +49 (0) 3327 565 700 - info@faecee.com

fae-group.com


//

KANALBAU . TIEFBAU .

Der Vollanbieter für grabenlose Technik Tracto bietet innovative Lösungen für alle Anwendungen des Rohrleitungsbaus und nimmt eine aktive Rolle bei der Entwicklung des Tiefbau-Marktes ein. Quelle: Tracto

Zukunftslösungen für den Rohrleitungsbau TRACTO Als einziger Vollanbieter von grabenloser Technik für die unterirdische Rohrverlegung und -erneuerung liefert das Unternehmen ausgereifte Lösungen für alle Bereiche des Rohrleitungsbaus. Seit der Erfindung der Grundomat-Erdrakete vor rund sechzig Jahren hat der deutsche Hersteller die Branche entscheidend geprägt und arbeitet heute an der Vision des autonomen Bohrens. Die jahrzehntlange Erfahrung von Tracto fließt vor allem in die intelligenten Nodig-Systeme „Made in Germany“ und deren ständige Verbesserung.

D

as Unternehmen nutzt seine Expertise aber auch, um den Markt für grabenlose Technik weiterzuentwickeln und den Weg des Leitungsbaus in eine nachhaltigere Zukunft zu ebnen.

Nachhaltige Lösungen für eine moderne Infrastruktur In Zeiten von Energiewende, zunehmender Digitalisierung und Urbanisierung steht der Rohrleitungsbau vor besonderen Herausforderungen. Die Netzwerke für die Ver- und Entsorgung werden immer komplexer: Leitungskapazitäten und Reichweiten müssen angepasst werden, alte Infrastrukturen müssen instandgesetzt werden, ohne dass die Versorgungssicherheit beeinträchtigt wird. Mit klassischem Tiefbau werden diese Aufgaben allein aus Kosten- und Umweltgründen weder mittel- noch langfristig gelöst werden können. Mit grabenloser Technik ist jedoch eine ökonomisch und ökologisch effiziente Alternative

[   1 5 4  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

vorhanden, um Rohrleitungen jeder Art im urbanen und im ländlichen Raum auf ressourcenschonende Art mit deutlich kürzeren Bauzeiten zu verlegen oder zu erneuern. Komplettangebot für Tiefbau­ unternehmen Die grabenlosen Systeme von Tracto umfassen innovative Bohrgeräte und Zubehör für das komplette Anwendungsspektrum des grabenlosen Rohrleitungsbaus für die Ver- und Entsorgung einschließlich Hausanschlusstechnik. Angefangen mit den Bodenverdrängungshämmern für kurze ungesteuerte Bohrungen über Rammtechnik für den Pipelinebau, steuerbare HDD-Bohrgeräte der Mini- und MidiKlasse für komplexe Trassenverläufe bis hin zu Berstlining-Systemen für die unterirdische Rohrerneuerung. Weitere Lösungsbausteine für mehr Produktivität und Wirtschaftlichkeit im grabenlosen Leitungsbau sind speziell zugeschnittene digi-

tale Tools und Dienstleistungen wie Finanzierunglösungen, Gebrauchtmaschinenservice oder ein geologischer Service für die Kunden in Deutschland. Dieses Komplettangebot aus hochwertigen Bohrgeräten, innovativen technischen Lösungen und umfassendem Service ermöglicht es Tiefbauunternehmen, selbst komplexeste Rohrleitungsbau-Projekte erfolgreich und gewinnbringend zu meistern. Aufklärung von Öffentlichkeit und Entscheidern im Tiefbau Grabenlose Technik ist die einzige Antwort auf die Herausforderungen der modernen Infrastruktur. Davon ist man bei Tracto vollkommen überzeugt und hat im Sommer letzten Jahres eigens den zentralen Bereich „Trenchless Development“ geschaffen. Das erklärte Ziel ist es, grabenloses Bauen als Alternative zum klassischen Tiefbau international sowie national weiterzuentwickeln, zu fördern und nachhaltig zu etablieren. Verantwortlich dafür sind Stefan k analbau

.

tiefbau

.


Grabenlose Techniken

Das Horizontalspülbohrverfahren (HDD) mit steuerbaren Bohrgeräten eignet sich für die Rohrverlegung entlang flexibel wählbarer Trassen, z. B. unter Flüssen, und damit besonders für den Ausbau der Infrastruktur.

Schmitz für Deutschland, Österreich, Schweiz (D-A-CH) und Thorsten Schulte für die restliche Welt (ROW). Um mehr Vertrauen in die Technik zu schaffen, setzen die Experten auf gezielte Aufklärungsarbeit in Richtung Öffentlichkeit und Entscheider im Tiefbau. Mit einer ganzen Reihe von Maßnahmen zeigen sie die ökologischen und ökonomischen Vorteile der grabenlosen Technologie auf. Gezielte Maßnahmen für mehr grabenlose Projekte Die Maßnahmen des Trenchless Development von Tracto richten sich vor allem an Netzbetreiber, Versorger, Planer, Kommunen und Verbände, dazu gehören: • Ausschreibungstexte für grabenlose Verlege- und Erneuerungsmethoden • Studien und Fachinformationen zu den ­Nodig-Vorteilen

Das Bodenverdrängungsverfahren mit der Erdrakete eignet ich für kurze Strecken und besonders für die grabenlose Herstellung von Hausanschlüssen aller Art.

• Individuelle Fachberatung zu Nodig-Verfahren und Produkten per Video-Chat • Webinare, die den Einsatz der grabenlosen Technik für aktuelle Anwendungsbereiche erläutern. In den kostenlosen Webinaren wird die ressourcenschonende Wirkung der grabenlosen Technologie bei wichtigen Trendthemen wie Smart City, Glasfaserausbau und Rohrerneuerung skizziert und diese Mehrwerte werden als Alternative im Vergleich zur klassischen Bauweise herausgestellt. Damit Leitungsbauprojekte zukünftig vermehrt mit grabenloser Technik ausgeführt und ausgeschrieben werden, arbeiten die Experten auch in verschiedenen internationalen Verbänden und Gremien mit an der Gestaltung der weltweiten Standards und Regelwerke. So profitiert nicht nur die Auftraggeberseite, sondern letztendlich die ganze Tiefbaubranche vom Trenchless Development bei Tracto.

Stefan Schmitz von Tracto berät Netzbetreiber, Versorger, Kommunen und Planer in der Region D-A-CH über die Vorteile grabenloser Technik und deren Anwendung.

Eigene Produktion

PROFESSIONELLE VERBAUSYSTEME

mieten - kaufen

∙ Kanaldielen ∙ Box Verbausysteme ∙ Gleitschienensysteme ∙ Hydraulische Verbaumaschinen ∙ Rohrverlegehilfsmittel

Tel: 2166 39863 60 Tel:+49 02166-2163850

Mail: info@euroverbau.de Mail: info@euroverbau.de

www.euroverbau.de www.euroverbau.de

ISO ISO 9001:2015 9001:2015 Zertifizierung Zertifizierung DIN EN 1090-2

k analbau

.

tiefbau

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 155 ]


Klemms Kleinstes: Neues Universal-Bohrgerät KLEMM BOHRTECHNIK Kompakte Abmessungen, geringes Gewicht und äußerst variable Kinematik – das neue Universal-Bohrgerät KR 606-3 ist prädestiniert für das Anfahren extremer Bohrpositionen unter besonders beengten Verhältnissen. Dabei deckt das modulare Bohrgerätekonzept ein vielfältiges Einsatzspektrum ab: Unterfangungen, Injektionsbohrarbeiten, Mikropfähle, Vernagelungen und Verankerungen sind mögliche Anwendungen für das aktuell kleinste und leichteste Klemm Bohrgerät.

D

ie neu entwickelte Bohrgerätekinematik erlaubt ein Rotieren des Auslegers um die Hochachse des Bohrgerätes. Hinzu kommen die Teleskopfunktion des höhenverstellbaren Auslegers sowie die Kipp- und Drehfunktion des Lafettenträgers. Damit lassen sich unter anderem Bohrpositionen seitlich neben den Fahrschiffen komfortabel einrichten. Das Bohrgerät wird dabei durch vier Ausleger abgestützt, was zusätzlich zum asymmetrisch teleskopierbaren Fahrwerk eine hohe Standsicherheit gewährleistet. Mit seinen kompakten Abmessungen eignet sich das Gerät optimal für den Einsatz in Gebäuden und anderen Bauwerken. Sicher und kraftvoll arbeiten Mit der bewährten Funkfernsteuerung mit Display kann der Bediener jederzeit eine sichere

Arbeitsposition rund um das Bohrgerät einnehmen. Gemäß den Anforderungen der EN 6228 wird die Bedienersicherheit durch die hohe, funktionale Sicherheit des Steuerungskonzeptes gewährleistet. Eine trennende Schutzeinrichtung für bewegte Teile im Arbeitsprozess ist erhältlich. Als Lafettenbaukasten sind der Lafettentyp 140/3 mit Getriebevorschub und 30 kN Rückzugkraft sowie der Lafettentyp 120 mit Zylindervorschub und 24 kN Rückzugkraft in abgestuften Gerüstlängen vorgesehen. Für den Lafettentyp 140/3 ist eine teilbare Ausführung erhältlich. Power Packs im Baukastensystem Große Flexibilität wird zusätzlich durch das neu entwickelte Baukastensystem der Power Packs PP 45E und PP 55G erreicht. Beide Power Packs

sind wie das Bohrgerät sehr schmal gehalten, um Engstellen zu durchfahren. Die Power Packs sind grundsätzlich auf Radfahrwerk für den Anhängebetrieb, auf selbstfahrendem Unterwagen mit Gummiraupen oder ohne Fahrwerk als stationäre Einheit erhältlich. Das Power Pack PP 45E wird durch einen Drehstrommotor mit 45 kW Leistung angetrieben, während das Power Pack PP 55G über einen Dieselmotor mit 55 kW Leistung verfügt. Der Dieselmotor erfüllt die Abgasstufe EU V. Eine Ausführung in der Abgasstufe EU IIIB ist ebenfalls erhältlich. Das Hydrauliksystem verfügt u. a. über eine Load-Sensing Pumpe und CAN-Bus angesteuerte Steuerblöcke mit hoher Feinsteuerbarkeit und Reproduzierbarkeit. Der Betrieb leichter Hydraulikbohrhämmer ist problemlos möglich.

„Mit der Neuentwicklung erfüllen wir die Wünsche unserer Kunden nach einem platzsparenden und hochflexiblen Gerät.“ Roy Rathner, Geschäftsführer Klemm Bohrtechnik

Das neue Klemm Universal-Bohrgerät mit Elektro-Aggregat. Ein Power Pack mit Dieselmotor ist ebenfalls erhältlich.

[   1 5 6  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Quelle: Klemm Bohrtechnik

k analbau

.

tiefbau

.


Querschneidkopffräse bewährt sich als perfektes Werkzeug EPIROC Bei der Planung eines neuen Abwasserkanalsystems durch die Niederlassung Dresden des Infrastrukturriesen Eurovia Deutschland sah man sich mit einer Reihe von technischen und umwelttechnischen Herausforderungen konfrontiert und wandte sich über seinen lokalen Mietpartner Zeppelin Rental an Epiroc, um eine Lösung zu finden.

D

er neue Abwasserkanal, mit Anschlüssen an jedes Haus, wird im Herzen eines Wohngebietes in Dresden gebaut. Da ein solch großes Infrastrukturprojekt unweigerlich zu einer starken Beeinträchtigung der Anwohner führt, ist es besonders wichtig, die Vibrationsund Lärmbelastung so gering wie möglich zu halten. Aufgrund des harten Gesteins (Druckfestigkeit von 50–90 MPa) konnte der Boden mit einer Baggerschaufel oder einem Reißzahn nicht effektiv aufgebrochen werden. Versuche mit einem Hydraulikhammer verursachten Vibrationen in den angrenzenden Wohngebäuden. Der Hydraulikhammer war außerdem zu laut und produzierte große Felsbrocken, die nicht ohne Weiteres zum Wiederauffüllen des Kanals verwendet werden konnten.

Niedrige Lärm- und Vibrationswerte Auf Empfehlung des Epiroc-Anwendungsspezialisten für Tiefbau, Ralf Schuman, stellte Zeppelin Rental eine Querschneidkopffräse ER 1500-1X zur Verfügung, um den 5 m tiefen Kanal zu erstellen. Anders als ein Hydraulikhammer, der aufgrund der Position des Meißels im Kasten des Hammers schräge Wände hinterlässt, kann die Querschneidkopffräse selbst in dieser Tiefe einen Graben mit geraden Seiten präzise ausheben. Für diese Anwendung verwendet Eurovia ein OilQuick OQ70/55 Schnellwechselsystem, um die ER 1500-1X mit dem CAT 325 F Bagger zu kombinieren. Mit dieser Kombination aus marktführenden Geräten konnte das EuroviaTeam bis zu 15 m³ Gestein pro Stunde ausheben. Herr Liebezeit, Leiter der Vermietung bei Zeppelin Rental Klipphausen, erklärte: „Die Querschneidkopffräse hat sich als das perfekte Werkzeug für die Arbeit in diesem Wohngebiet erwiesen, da sie relativ leise ist. Die minimalen Vibrationen, welche die Fräse verursacht, und sein präzises Fräsverhalten haben sich besonders beim Ausheben der letzten Anschlüsse in der Nähe der Gebäude als vorteilhaft erwiesen.“ Liebezeit fuhr fort: „Da die Epiroc-Fräse den Boden auflockert, zerkleinert sie auch das Gestein in ausreichend kleine Stücke, sodass es nach der Verlegung des Abwasserkanals zur k analbau

.

tiefbau

.

Füllung des Kanals verwendet werden kann. Das hat die Notwendigkeit reduziert, Material von der Baustelle zu transportieren, und den Prozess beschleunigt.“ Epiroc-Querschneidkopffräse mit ErkatTechnologie Querschneidkopffräsen sind eine immer beliebtere Alternative zu Hydraulikhämmern, insbesondere an lärm- und vibrationsempfindlichen Standorten. Die Querschneidkopf-

fräsen von Epiroc mit Erkat-Technologie sind leistungsstark, effektiv und präzise und eignen sich für eine Vielzahl von Aushub- und Abbrucharbeiten. Das Epiroc-Sortiment an hydraulischen Querschneidkopffräsen wurde ursprünglich von der Erkat Spezialmaschinen & Service GmbH entwickelt, die 2017 von Epiroc übernommen wurde, und ist mit Erkat-Technologie ausgestattet. Aufgrund ihrer markanten gelben Farbe sind sie nun leicht als EpirocProdukte zu erkennen.

Vibrationsarm und leise arbeitet die Epiroc Querschneidkopffräse und erfüllt damit zentrale Voraussetzungen für den Einsatz in Wohngebieten. Quelle: Epiroc m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 157 ]


//

GALABAU . KOMMUNALBAU .

Mit den „zero emission“ Lösungen von Wacker Neuson kann schon heute eine innerstädtische Baustelle ohne direkte Abgasemissionen betrieben werden.  Quelle: Wacker Neuson

Die emissionsfreie Baustelle ist Realität WACKER NEUSON Die Nachfrage nach „zero emission“ Lösungen, die frei von direkten CO2-Emissionen sowie besonders geräuscharm arbeiten, wächst stetig. Vom Innenrüttler für die Betonverdichtung über Stampfer und Vibrationsplatten bis hin zu kompakten Dumpern, Radladern und Baggern bietet Wacker Neuson emissionsfreie Alternativen für die „grüne“ Baustelle.

B

ereits 2015 hat Wacker Neuson sein erstes batteriebetriebenes Baugerät auf den Markt gebracht: den laut Hersteller weltweit ersten Akkustampfer und eine echte Innovation. Heute umfasst das Portfolio auch akkubetriebene Vibrationsplatten, ein Innenrüttlersystem zur Betonverdichtung, Bagger, Dumper und Radlader. Bis zu 93 % an CO2-Emissionen können mit diesen E-Maschinen über die gesamte Produktlebensdauer eingespart werden, einschließlich der Batterieproduktion und Energiegewinnung (EU-Mix), verglichen mit einem konventionellen Produkt der gleichen Klasse – das bestätigt auch TÜV Austria. Zudem sind die elektrisch betriebenen Baumaschinen bis zu 20 dB (Dezibel=Emissions-Schalldruckpegel (LpA): Er gibt die Geräuschemission des Geräts an dem ihm direkt zugeordneten Arbeitsplatz an, beispielsweise in der Kabine oder auf dem Fahrerstand.) leiser als ihre benzinbetriebenen Pendants. Das ist eine extreme Reduktion, da schon 10 dB weniger eine Halbierung der wahrgenommenen Lautstärke bedeuten. Auch das bringt konkrete Vorteile: Da mit den E-Maschinen auch in lärmsensiblen Umgebungen gearbeitet werden kann, können

[   1 5 8  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

innerstädtische Nachtbaustellen ebenso umgesetzt werden wie Renovierungsarbeiten in Krankenhäusern oder GaLaBau-Tätigkeiten im Umfeld von Kindergärten und Schulen. Bei Arbeiten in der Fußgängerzone Kopenhagens beispielsweise wurde nahezu das gesamte Portfolio an elektrischen Maschinen von Wacker Neuson eingesetzt. Elektrische Alternativen als Erfolgsfaktor „Der Ausbau unserer zero emission Reihe ist ein wichtiger Bestandteil unserer Zukunftsstrategie“, sagt Alexander Greschner, Vertriebsvorstand der Wacker Neuson Group. „Wir können unseren Kunden für eine Vielzahl an Anwendungen eine elektrische Alternative anbieten, sodass die emissionsfreie Baustelle in der Innenstadt schon heute Realität ist. Als einer der Ersten in der Branche sind wir diesen Schritt

„Der Ausbau unserer zero emission Reihe ist ein wichtiger Bestandteil unserer Zukunftsstrategie.“ Alexander Greschner, Vertriebsvorstand der Wacker Neuson Group

gegangen und die steigende Nachfrage bestätigt uns darin, diesen Weg auch weiter zu verfolgen und die Reihe auszubauen.“ Kürzlich wurde beispielsweise im Rahmen eines Bauvorhabens in Wien die Außenanlagen mithilfe der E-Maschinen von Wacker Neuson gestaltet. Die elektrischen Maschinen und Geräte haben dort bewiesen, dass sie für den täglichen Praxiseinsatz ideal geeignet sind – und darüber hinaus für den Schutz von Bediener und Baustellenumgebung stehen. Vollelektrischer Minibagger EZ17e Der neueste Zugang in der zero emission Familie ist der kompakte und wendige Zero Tail Bagger EZ17e. Er kann mit dem integrierten Lithium-Ionen-Akku entweder kabellos genutzt oder während stationärer Tätigkeiten auch im laufenden Betrieb an Stromquellen von 100 bis 415 V geladen werden. Aufgeladen wird die Batterie über eine Haushaltssteckdose (110-230 V) oder per Schnellladung über Starkstrom (bis zu 415 V) in nur vier Stunden. Die hochwertige Lithium-Ionen-Technologie wird bereits seit einigen Jahren von Wacker Neuson eingesetzt, denn mit ihr wird die Maschine den hohen Anforderungen an Leistungsdauer, galabau

.

kommunalbau

.


Der Hochfrequenz-Innenrüttler IEe wird mit Akku betrieben. Dabei wird der Akku in den Umformer-Rucksack (ACBe) eingesetzt und auf dem Rücken getragen.

Langlebigkeit, Sicherheit und Robustheit gerecht. Die großzügige Batteriekapazität sorgt dafür, dass die hydraulischen Funktionen mit gleicher Leistung wie beim konventionellen Modell einen ganzen Arbeitstag lang verfügbar sind. Damit können Kunden sicher sein, auch mit dem Elektrobagger genauso flexibel und effizient zu arbeiten wie mit einer dieselbetriebenen Maschine. Alle wichtigen Informationen, beispielsweise der Ladestand der Batterie, sind auf dem 7-Zoll-Vollgrafikdisplay übersichtlich dargestellt. Emissionsfreier Materialtransport Der Kettendumper DT10e, der Raddumper DW15e und der Radlader WL20e ermöglichen Kunden den effizienten Transport von Material ohne direkte Abgasemissionen und mit äußerst geringen Geräuschemissionen. So wird beispielsweise beim Dumper DW15e im Vergleich zum konventionellen Modell die Geräuschemission um mehr als 20 dB auf 60 db(A) reduziert, was in etwa normaler Zimmerlautstärke entspricht. Der Dumper mit einer Nutzlast von 1,5 t ist jeweils mit einem eigenen Elektromotor für den Fahrantrieb und für die Arbeitshydraulik ausgestattet, um die Leistung bedarfsgerecht und unabhängig abzunehmen

und den Energieverbrauch zu minimieren. Beim Bremsen der Maschine oder bei Bergabfahrt wird die Energie zurück in den Akku gespeist und zum Laden des Akkus genutzt. Der Radlader WL20e verfügt über ein Schaufelvolumen von 0,2 m³ und ist dank unterschiedlicher Anbaugeräte flexibel einzusetzen. Ein Akku – viele Einsatzmöglichkeiten Gerade für Verdichtungsarbeiten in Gräben oder sensiblen Umgebungen stellen elektrisch betriebene Geräte eine sinnvolle Alternative dar. Für die Bodenverdichtung bietet Wacker

1,5 Tonnen Nutzlast bietet der Raddumper DW15e. Neuson mittlerweile drei batteriebetriebene Stampfer sowie drei Vibrationsplatten an – weitere Modelle sind in Planung. Die Basis für alle Modelle ist ein hochmoderner Lithium-IonenAkku, der speziell für den harten Arbeitseinsatz am Bau konzipiert wurde und ausreichend Energie für alle Arbeiten liefert, die an einem durchschnittlichen Arbeitstag mit einem Ge-

bema Saug-Kehrsystem

VIELFÄLTIG KOMBINIERBAR Saug-Kehrdüse, Kippcontainer, mit/ohne Häckselgebläse, komplette Heckeinheit etc. Jetzt informieren: kehrmaschine.de

Egal ob Laub, Grünschnitt, Stroh oder sonstiger Unrat, jede Kombination liefert überzeugende Ergebnisse:

Für die Bodenverdichtung bietet Wacker Neuson mittlerweile drei batteriebetriebene Stampfer sowie drei Vibrationsplatten an.

rät anfallen. Außerdem kann der modular für alle Verdichtungsgeräte einsetzbare Akku im Handumdrehen gewechselt werden. Die Geräte lassen sich zudem einfach und zuverlässig auf Knopfdruck starten, bei den Vibrationsplatten ergeben sich bis 50 % Energiekostenersparnis, bei den Akkustampfern sogar 65 %. Hinzu kommt, dass der Motor komplett wartungsfrei ist und alle typischen Wartungsaufwände konventioneller Stampfer, beispielsweise am Vergaser, beim Akkustampfer nicht anfallen. Auch der Hochfrequenz-Innenrüttler IEe für die Betonverdichtung wird mit diesem Akku betrieben. Dabei wird der Akku in den Umformer-Rucksack (ACBe) eingesetzt und auf dem Rücken getragen. Dieser Rucksack ist nun mit deutlich reduziertem Gewicht verfügbar und macht so noch ergonomischeres Arbeiten möglich. Für die Akkus stehen zwei Wacker Neuson Systainer zur Verfügung: eine Transportbox sowie eine Ladebox mit integriertem Schnellladegerät. In den Systainern sind Akku und Ladegerät sicher vor Verschmutzung und Beschädigung geschützt. Die Transportbox wurde eigens für Wacker Neuson UN-zertifiziert und nimmt den Akku passgenau auf. So kann er gemäß der ADR/RID-Richtlinien sicher transportiert werden.


Für den kommunalen Einsatz hat Bema zwei neue Kehrmaschinenmodelle entwickelt. Quelle: Bema Maschinenfabrik

Anbaulösungen für den ganzjährigen kommunalen Einsatz BEMA MASCHINENFABRIK Mit einer Hufbeschlagschmiede wurde 1940 der Grundstein für das Unternehmen im niedersächsischen Voltlage-Weese gelegt. Heute werden unter der Marke Bema Kehrmaschinen, Schiebebesen, Schneeschilder, Anbaugeräte für die Laub- und Wildkrautbeseitigung sowie Sonderbaulösungen angeboten.

D

as ganze Jahr sind Kommunen, Bauhöfe und Dienstleister gefordert, um Straßen, Plätze und Flächen zu reinigen. Speziell für diese Aufgaben hat Bema zwei neue Kehrmaschinenmodelle entwickelt, die durch Wendigkeit, einfaches Handling und optimale Rundumsicht überzeugen. Zwei Modelle mit hohem Nutzen Je nach Trägerfahrzeug und Anforderung kommt entweder die Bema Kommunal 450 Dual (Kehrwalze Ø 450 mm / 3 Arbeitsbreiten: 1.250, 1.400, 1.550 mm) oder die Bema Kommunal 580 Dual (Kehrwalze Ø 580 mm / 6 Arbeitsbreiten: 1.250, 1.400, 1.550, 1.700, 1.800, 2.050 mm) zum Einsatz. Egal ob Kleinstfahrzeug, Frontmäher, Traktor, Hoflader, Unimog oder andere kommunale Fahrzeuge – beide Modelle sorgen mit dem kompakten Anbau für eine optimale achsnahe Gewichtsverteilung und

Einfach SAUBER

Ohne Chemie gegen lästiges Wildkraut Im kommunalen Einsatz nicht mehr wegzudenken ist der kompakt gebaute Bema Groby light. Dieser sorgt für eine umweltschonende Grundreinigung und beseitigt lästiges Wildkraut effektiv. Der Kunststoffteller ist hierzu mit kunststoffummantelten Stahlflachdrahtbüscheln ausgestattet, die das Wildkraut aus den Rinnen und Fugen auch an schwer zugänglichen Stellen herauskratzen. Durch eine umfangreiche Ausstattungspalette lässt sich der bema Groby light individuell konfigurieren. +49 5971 96750 info@tuchel.com

DIE SPEZIALISTEN FÜR ALLE EINSÄTZE

[   1 6 0  ]

Unbenannt-1 1

m a i – j u n i .2 0 21

durch die niedrige Anbauhöhe für eine gute Sicht. Der Antrieb erfolgt dabei wahlweise mechanisch über Gelenkwelle oder hydraulisch über einen starken Gerotormotor. Für eine optimale Kraftübertragung lässt sich das Getriebe in der Neigung verstellen, sodass die Position exakt zum Trägerfahrzeug ausgerichtet werden kann. Die gesamte Maschine wurde so konstruiert, dass sie besonders service- und wartungsfreundlich ist. Verschleißteile lassen sich schnell tauschen und auch die Hauptkehrwalze kann mit wenigen Handgriffen gewechselt werden. Von der Reinigung leichter Verschmutzungen und der Beseitigung von grobem Schmutz über Schneekehren im Winterdienst bis zum Einsatz gegen Wildkraut – die Kehrmaschine ist das ganze Jahr einsetzbar. Freikehren oder mit der Schmutzsammelwanne den Dreck aufnehmen? Dank des bewährten Dual-Systems erfolgt der Wechsel auf Knopfdruck und ohne zeitintensive Umrüstarbeiten.

www.tuchel.com

Ein System mit vielfältigen Möglichkeiten Auf der Demopark 2019 wurde die Bema Saug-Kehrdüse mit der Silbermedaille als technische Innovation ausgezeichnet und stellt das Herzstück des Bema Saug-Kehrsystems dar. Zusammen mit dem Häckselgebläse und dem Kippcontainer sind viele Kombinationen möglich. Ist ein Anhänger, Saugcontainer oder ein Mähwerk beim Anwender vorhanden, können auch diese Fremdsysteme kombiniert werden Alle drei Bestandteile des Saug-Kehrsystems gibt es auch als kompakte Heckeinheit.

. TREFFPUNKT BAU

galabau

19.05.2021 13:19:35

.

kommunalbau

.


Kompakter Mulcher für anspruchsvolle Einsätze BERTI Während der Arbeit kommt es häufig vor, dass Anwender mit großen Hindernissen konfrontiert sind und nicht über die richtigen Mittel verfügen, um mit diesen umzugehen. Mit dem neuen CKT/FX-Modell bietet Berti die Möglichkeit, wichtige Aufgaben auch mit Baggern zwischen 5 und 7 t auszuführen. Dazu hat der Hersteller Geräte entwickelt, die bei kleinen Abmessungen große Leistungen erzielen.

D

er hydraulische Forst-Mulchkopf CKT/FX eignet sich dank seines doppelten Hardox-Stahlgehäuses, seines sehr leistungsfähigen, agilen und robusten Festzahnrotors und der Qualität der Antriebskomponenten für die Ausführung der schwersten Arbeiten. All dies führt zu weniger Verschleiß an der Maschine und geringeren Wartungskosten. Mit dem integrierten Ventilblock „Berti Fluid Box“ verwaltet die Maschine autonom die Steuerung des Maximaldrucks, des Hydraulikflusses und der Kavitationsbekämpfung. Anwender, die das Beste aus der Maschine herausholen möchten, können den CKT/FX in der AVT-Variante mit einem Motor mit automatischem variablem Hubraum wählen. Dieser Motor bietet die Möglichkeit, den Hubraum und damit das Drehmoment zu variieren und an den Arbeitsaufwand anzupassen. Neue Serie A.V.T. 2021 steht für Berti im Zeichen der Innovation und des Fortschritts und ist gekennzeichnet durch die Einführung vieler neuer Modelle. Im Bereich der hydraulischen Mulchgeräte für Bagger und Kompaktlader wurden neue Geräte eingeführt mit den Initialen A.V.T. Diese stehen für die Ausstattung der Maschinen mit Kolbenmotoren mit automatischem variablem Hubraum. Diese Variante ermöglicht eine besonders große Vielseitigkeit des Einsatzes und eine Anpassung der Geräte an die Schwankungen der Hydraulikleistung, die die Trägermaschinen (Bagger und Kompaktlader) während der Arbeit an die Mulchgeräte übertragen. All dies führt zu einer größeren Arbeitsleistung in kürzerer Zeit, ohne die Qualität des Ergebnisses zu beeinträchtigen. Das Potenzial des Mulchers wird optimal genutzt. Das AVT-Sortiment der Berti Forstmulcher ist für Bagger von 5 bis 35 t erhältlich sowie für Kompaktlader von 80 bis 140 PS. Berti vertreibt seine Produkte über ein Netzwerk autorisierter Händler in ganz Deutschland, die für alle erforderlichen Informationen zur Verfügung stehen.

Für Bagger von 5–7 t geschaffen ist der neue CKT/FX Mulchkopf. Er eignet sich für Gras, Büsche und Äste bis zu einem Durchmesser von 7–8 cm. Quelle: Berti

galabau

.

kommunalbau

.

75 Jahre Unimog. Von Wörth in die Welt. Flexibilität ist Trumpf. 1946 haben die Urväter des Unimog ihren „Allzweck-Traktor“ erstmals voller Stolz vom Band laufen lassen. Zuerst in der Schwäbisch Gmünder Gold- und Metallwarenfabrik Erhard & Söhne, danach bei Boehringer. Ab 1951 nahm das Projekt bei Daimler-Benz dann richtig Fahrt auf, zunächst in Gaggenau, inzwischen als Teil der Mercedes-Benz Special Trucks in Wörth am Rhein. Hier produzieren wir den Unimog in zwei Baureihen: hochgeländegängiges Transportfahrzeug und geländegängiger Geräteträger, wie oben zu sehen. Alternative Kraftstoffe und autonomes Fahren sind die Herausforderungen, an denen die heutige Generation unserer Ingenieure arbeitet. Dabei vergessen wir nie den Anspruch der Erfinder von vor 75 Jahren, ein hoch flexibles Universal Motor Gerät zu produzieren.


Neuer 8-Tonnen-Bagger SANY Der Hersteller ist bekannt für das ausgewogene Preis-Leistungs-Verhältnis durchgängig durch das gesamte Produkt-Portfolio. In der Kompaktklasse erweitert Sany jetzt das Angebot um den SY80U – einen Kurzheckbagger in der 8-t-Klasse. Er verspricht viel Leistung bei geringem Kraftstoffverbrauch, eine Menge Komfort bereits in der Serienausstattung und gewohnt hochwertige Komponenten.

D

er SY80U folgt einem klaren Konzept: Er bietet in der Kompaktklasse die Leistung, Ausstattung, Effizienz und vor allem den Komfort eines Großbaggers. Beispiele hierfür sind der gefederte Textilsitz und die ergonomischen, intuitiven Bedienelemente wie beispielsweise das übersichtliche Display. Die gut isolierte sowie schwingungsarm gelagerte Kabine sorgt im Zusammenspiel mit der sauber geführten Gummikette für ein angenehmes Arbeiten über längere Zeit. Kompakte Maße mit großzügiger Ausstattung Der Kompaktbagger ist für vielfältige Einsätze ausgelegt. Bereits in der Grundausstattung deckt der SY80U die meisten Anforderungen und Wünsche der Kunden ab. So sind zwei zusätzliche Steuerkreise sowie die hydraulische Vorrüstung für einen Schnellwechsler bereits integriert. Die Beleuchtungseinrichtung kommt serienmäßig mit energiesparenden, langlebigen LEDs. Zum Standard gehören

auch die Klimaautomatik sowie ein USB-Radio. So ist eine optionale Zusatzausstattung nur in Ausnahmefällen und meist für Spezialeinsätze notwendig. Schon von Anfang an hat Sany auf die Zuverlässigkeit von Kernkomponenten namhafter Hersteller gebaut. Bei dem Kompaktbagger SY80U haben sich die Entwickler für einen Yanmar-Motor mit Abgasstufe V entschieden, der die Ansprüche europäischer Kunden erfüllt – und noch wichtiger: allen geltenden Auflagen gerecht wird. Fahrantrieb (Nabtesco) und das Schwenkwerk (Eaton) stammen ebenfalls von Markenherstellern. Wirtschaftlich arbeiten und Ressourcen schonen Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit widersprechen sich beim SY80U nicht. Neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis wird der Kompaktbagger durch seine innovativen Konzepte zum echten „Sparwunder“: Der elektronisch angesteuerte Lüfter bietet in Kombination mit dem Dieselpartikelfilter (DPF) und

Diesel-Oxidations-Katalysator (DOC) sowie den verschiedenen Arbeitsmodi die optimale Voraussetzung, um unter allen Einsatzbedingungen die passende Leistung bei einem möglichst geringen Kraftstoffverbrauch zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich verfügt die Maschine über eine kraftstoffsparende Auto-Stopp-Funktion. Bis ins Kleinste durchdacht Sicherheit geht vor, das gilt insbesondere bei Baustelleneinsätzen. Der SY80U ist daher standardmäßig mit Zylinderschutzblechen, Sicherheitsventilen und einer Notabsenkung ausgestattet. Er ist für alle gängigen Einsätze – auch zum Heben von schweren Bauteilen – perfekt vorgerüstet. Entsprechende Spiegel und eine Rundumkennleuchte sowie die ohnehin gute Rundumsicht machen das Arbeiten mit dem Kompaktbagger so einfach wie sicher. Nicht zuletzt der wichtige Aspekt der Wartung ist so gestaltet, dass alle Komponenten bequem, schnell und einfach vom Boden aus überprüft werden können.

Effizienz auf engstem Raum verspricht der neue 8-t-Kurzheckbagger SY80U von Sany.

[   1 6 2  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Quelle: Sany

galabau

.

kommunalbau

.


Kompakte und leistungsstarke Mobilbagger YANMAR Der Hersteller bietet mit den Modellen B75W, B95W und B110W drei vielseitig einsetzbare Mobilbagger. Die neueste Generation des erfolgreichen B75W-Mobilbaggers ist effizient, präzise und zuverlässig und somit ein perfekter Partner für viele Einsatzbereiche – ob städtische Baustellen, im Straßenbau und bei Gartengestaltungsprojekten. Mit seiner standardmäßigen Ausstattung mit dem neuesten Yanmar 4TNV98CT-Turbodieselmotor arbeitet der Mobilbagger kraftstoffsparend und umweltfreundlich.

brechhammer. So lässt sich der B75W-5 besser an die Anforderungen jedes Anwendungsbereichs anpassen. Diese Parameter sind beispielsweise für den Tiefbau wichtig. Der Aushub tiefer Gräben, das Verladen von Aushubmaterial auf erhöhte Ladeflächen und das präzise Platzieren von Leitungen in der Tiefe sind Aufgaben, die jederzeit schnell und einfach erledigt werden müssen.

Brandneu: B75W-5 Mobilbagger von Yanmar.

D

er Motor des B75W ist 73 PS stark, verfügt über einen Dieselpartikelfilter (DPF) und erfüllt die Abgasnorm EU Stufe V. Mit einem Drehmoment von 295,5 Nm bei 1.365 U/min ist der B75W extrem leistungsstark für seine Größe. Er erreicht eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 36 km/h. Zudem ist der B75W-5 standardmäßig mit LED-Leuchten auf dem Ausleger ausgestattet, die optional durch spezielle

Quelle: Yanmar

Beleuchtungspakete ergänzt werden können: Arbeitsleuchten vorne und hinten, Doppelstrahlleuchten und sogar Rundumleuchten – zur Maximierung des Sichtfelds vor Ort. Für den neuen Mobilbagger wurden viele zusätzliche Zubehörteile entwickelt – darunter Schaufel- und Gabelhalter, mechanische oder hydraulische Schnellkupplung, Standard-, Planier- und Schwenkschaufel sowie DMS-Auf-

Kraftvoll: B110W Der Mobilbagger B110W überzeugt mit viel Kraft, kompakten Abmessungen und Flexibilität. Die enormen Leistungswerte qualifizieren den Bagger für Aufgaben der nächst höheren Gewichtsklassen. Mit seinen großen Hubkräften transportiert der 11-Tonner auch besonders schwere Lasten, die dank seiner feinfühligen Hydraulik präzise platziert werden können. Vielseitig: B95W Auch der B95W eignet sich für unterschiedliche Einsatzgebiete. Das Fahrwerk kombiniert hohe Geländegängigkeit mit Antriebsstärke. Dank der Achspendelung von 14 Grad ist der Mobilbagger sogar auf unebenem Untergrund absolut stabil. Seine großen Hubkräfte machen ihn besonders für den Transport von schwerem Material auf der Baustelle interessant.

Jetzt noch kleiner für noch größere Aufgaben

www.hks-partn

er.com /bvc85

Der neue HKS XTRATILT BVC 85 für Mini-Bagger bis 1,8t

Bis zu 180° Schwenken Schnellwechsler kompatibel Noch leichter und mit mehr Kraft


55 Grad Neigung bewältigt der Robocut2 RC40.

Der Robocut2 RC40 ist flexibel und mit verschiedenen Anbaugeräten einsetzbar. Quelle: Dabekausen

Neues 40-PS-Modell schließt Lücke DABEKAUSEN Ab sofort vertreibt Dabekausen neben den in 2019 eingeführten Modellen der McConnel Robocut Gen II Baureihe auch die jüngste Neuentwicklung, den RC40 mit 40 PS. Dieses neue Mittelklassemodell schließt die Lücke zwischen dem RC28 als kleinsten Mähroboter von McConnel mit 28 PS und den größeren Hochleistungsmaschinen mit 56 PS bzw. 75 PS.

www.hain-solutions.com

Das Pister Multikuppelsystem Kuppeln Sie Ihre Werkzeuge unter jedem Restdruck und ohne Ölverluste in Sekundenschnelle an Ihrer Maschine. Uneingeschränkt hammerfest, extrem flach und für alle Baggerklassen erhältlich.

Hain Industrievertretung GmbH Einsteinstraße 25 . 87616 Marktoberdorf +49 83 42 969 83 00 . info@hain-solutions.com

[   1 6 4  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

D

er Robocut2 RC40 wurde speziell für die Bewältigung von schwierigem Terrain entwickelt. Er verfügt über einen niedrigen Schwerpunkt und robuste Gummiraupen und kann so problemlos in jedem Gelände und bei Steigungen bis zu 55 Grad eingesetzt werden. Dabei bleibt der Maschinenführer dank der Fernsteuerung immer außerhalb der Gefahrenzone. Umweltfreundliches Kraftpaket Kraftquelle des Robocut2 RC40 ist ein 40 PS starker Dreizylinder-Dieselmotor von Yanmar, der mit einem DPF-Filtersystem ausgestattet ist und so die neuesten Emissionsvorschriften der Stufe V auch ohne den Einsatz von Adblue erfüllt. Der Antrieb erfolgt hydrostatisch. Dazu stehen zwei Geschwindigkeitsbereiche von bis zu 4 km/h in der ersten und bis zu 7 km/h in der zweiten Stufe zur Verfügung. Der Robocut2 RC40 kann neben den Standard-Gummiraupen auch mit verschiedenen anderen Optionen wie Raupen mit A/S Profil oder mit Steigeisen und Spikes ausgestattet werden. Damit bewältigt die Maschine auch Hänge mit bis zu 55 Grad Neigung in jeder Richtung problemlos. Bewährtes Konzept Doppelte Überrollschutzbügel und vollständig geschlossene Ganzmetall-Karosserieteile verhindern nicht nur das Eindringen von Staub und Schmutz, sondern sorgen auch bei Arbeiten unter rauen Bedingungen für hervorragenden Schutz und die Langlebigkeit der Maschine. Mit der bewährten Hetronic-Handfernsteuerung lässt sich der Robocut2 RC40 intuitiv und einfach bedienen. Die Arbeitsreichweite beträgt 150 m. Zwei große Joysticks ermöglichen die Steuerung von Bewegung, Lenkung und Anbaugeräten, während wichtige Funktionen hinsichtlich Getriebe, Rotordrehzahl, Geschwindigkeitsstufe, Kühlerselbstreinigung und Not-Aus per Tastendruck abgerufen werden können. Hohe Flexibilität Der neue RC40 lässt sich mit einer umfangreichen Palette von Schneid-, Mäh- und Mulchwerkzeugen kombinieren. Weitere Anbaugeräte wie Stubben-, Graben- und Schneefräsen oder Vorrichtungen für den Materialumschlag machen den RC40 zu einer vielseitigen, ferngesteuerten Arbeitsplattform, die Sicherheit, Produktivität und Effizienz bei einer Vielzahl von Anwendungen spürbar erhöht. galabau

.

kommunalbau

.


Erster Kompaktradlader rollt vom Band BOBCAT Das erste Exemplar des neuen Kompakt-Radladers L85 hat das Fertigungsband verlassen. Diesen Anlass nutzt Bobcat, um anzukündigen, dass die Produktion der neuen Modellreihe im Bobcat-Werk auf dem Campus im tschechischen Dobříš inzwischen voll angelaufen ist. Gleichzeitig wurden alle technischen Details und Merkmale des L85-Modells vorgestellt, das im Oktober 2020 im Rahmen der zukunftsweisenden Next-is-Now-Veranstaltung eingeführt wurde.

D

ie erste Maschine ist auf dem Weg zum auf dem Campus gelegenen Bobcat Institut, wo sie Händlern und Kunden in Schulungen als Anschauungsobjekt dienen wird. Durch den Einstieg im Radlader-Segment verfügt Bobcat nun nach eigenen Aussagen über das größte Lader-Portfolio aller Hersteller weltweit. Um der Nachfrage gerecht zu werden, wurde im Werk des Unternehmens in der Tschechischen Republik eine zusätzliche, vierte Produktionslinie errichtet. Die Kapazität der neuen Produktionslinie beträgt rund 1.000 Maschinen pro Jahr und wird von 15 Arbeitern pro Schicht bedient. Die gesamte Neuinvestition beläuft sich auf über eine Million Euro. Entwickelt im Bobcat Innovation Center Jiri Karmazin, Product Manager Lader bei Bobcat, erläutert: „Das jüngste Produkt aus unserer Innovationsschmiede in Dobříš wird im Marktsegment der Kompakt-Radlader neue Leistungsmaßstäbe setzen. Bei der Herstellung des L85 kamen bewährte und erprobte Komponenten zum Einsatz: So stammen u. a. Motoren, Strukturen, Achsen, Elektronik und Hydraulik entweder von Bobcat selbst oder von einem unserer renommierten Direktzulieferer. Viele der Komponenten werden bereits im großen Stil in unseren marktführenden Kompaktladern, Minibaggern und Teleskopen verbaut und der L85 durchläuft dieselben Endmontage- und Testverfahren wie diese Produkte.“ Der kraftvolle Bobcat-Motor und die Hydraulik sorgen für die hohe Leistung des Kompakt-Radladers, der sich darüber hinaus durch hervorragende Stabilität, exzellente Ausbrech-, Schub- und Zugkräfte sowie eine große Auswahl an Bobcat-Anbaugeräten auszeichnet. Auch der hohe Fahrerkomfort und die intuitive und unkomplizierte Bedienung tragen dazu bei, dass sich für den Kompakt-Radlader L85 ein breites Anwendungsspektrum in unterschiedlichsten Branchen eröffnet. Für Bauwesen, Landschaftsbau, Vermietung, gewerbliche Anwendungen, Ab-

Jiri Karmazin (r.) ist Product Manager Lader bei Bobcat. Die Produktion des neuen Kompakt-Radladers L85 ist mittlerweile voll angelaufen. Quelle: Bobcat

Der multifunktionalste Lader der Welt.

EINE MASCHINE – MEHR ALS 200 ANBAUGERÄTE

1.000 Maschinen pro Jahr beträgt die Kapazität der neuen Produktionslinie. fallwirtschaft, Recycling oder Landwirtschaft ist er ebenso geeignet wie für Straßen-, Schneeräum- und Wartungsarbeiten sowie viele weitere Anwendungen. Es gibt bereits mehrere Bobcat Anbaugeräte, die für den L85 zugelassen sind, weitere werden in naher Zukunft präsentiert. Das aktuelle Angebot an Anbaugeräten beinhaltet Allzweckschaufel, Leichtgutschaufel, Kombischaufel, Palettengabel, Schwenkbesen und Schneefräse und macht damit den L85 zu einer echten Mehrzweckmaschine. galabau

.

kommunalbau

.

AVANT Tecno Deutschland GmbH Einsteinstraße 22 64859 Eppertshausen TEL 0 60 71. 98 06 55 WWW.AVANTTECNO.DE info@avanttecno.de


Der „RoboMidi“ ist kompakt und wendig und mit 60 PS aus vier Zylindern beeindruckend leistungsstark. Quelle: Energreen

Nächste Stufe des Produktfeuerwerks ENERGREEN Mit dem weiterentwickelten funkferngesteuerten Geräteträger „RoboEvo“ und dem neuen „RoboMidi“ zündet Energreen die nächste Stufe des für 2021 avisierten Produktfeuerwerks. Nach dem im Januar gelaunchten ILF Alpha präsentiert das italienische Unternehmen aus Cagnano bei Vincenza nun zwei weitere Maschinen, die sich in schwer zugänglichem Gelände sowie an steilen Hängen erst so richtig wohlfühlen.

I

n Sachen Vertriebsstruktur ist es Energreen Germany gelungen, mit den Firmen Engel und Bornmann starke Partner für Süd- bzw. Mitteldeutschland sowie Müller Mulchtechnik im Westen ins Boot zu holen. Derweil wurden auch im neuen Kunden- und Händlerzentrum in Gersthofen bei Augsburg erfolgreich die Arbeiten zur Betreuung des kompletten deutschen Marktes aufgenommen. Übrigens, wer eine „Bella Macchina“ live erleben möchte, kann ab sofort auf der Website des Herstellers Demo-Termine buchen. Neue Vertriebspartner „Zusammen mit unserem langjährigen Vertriebspartner KLP Baumaschinen GmbH mit Sitz in Kulmbach ist es uns gelungen, zwei weitere starke Partner für die Zusammenarbeit mit KLP und den Ausbau von Vertrieb und Service zu verpflichten“, freut sich Arnold Kemkemer, der für den Energreen-Vertrieb in Deutschland verantwortlich zeichnet. Das Schwarzwälder Unternehmen Engel Land- & Forsttechnik, mit Sitz in Stühlingen-Lausheim, betreue in Zukunft die südwestdeutsche Region. Im Raum Mittel-

[   1 6 6  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

und Nordhessen sowie im westlichen Thüringen ist ab sofort die Firma Bormann Technik in Waldkappel-Bischhausen Vertriebspartner für die Energreen-Technik, so Kemkemer weiter. Mit der Müller Mulchtechnik in Kehrig ist Energreen bereits durch eine langjährige Zusammenarbeit verbunden, die nun auf solider Basis für Eifel und teilweise Rheinland weiter ausgebaut wird. Bärenstark: der komplett neue „RoboMIDI“ Die Attraktion ist heuer eine komplette Neuentwicklung aus der italienischen Edelschmiede für ferngesteuerte Mähraupen: der brandneue Energreen „RoboMidi“. Über bärenstarke 60 PS verfügt diese Maschine und eröffnet aufgrund ihrer kompakten Abmessungen, ihrer Wendigkeit und des überragenden Leistungsgewichtes eine völlig neue Leistungskategorie. Kemkemer: „Der Midi hat die Abmessungen sowie das Gewicht der mittleren Leistungsklassen, besticht jedoch bei satten 1,87 Meter Länge mit etwa 22 Prozent mehr Aufstandfläche der Laufwerke. Trotz seiner mächtigen Power ist er dennoch äußerst sparsam und wirtschaftlich. Der Midi ist die Lösung für Anwender, die eine kompak-

te, bodenschonende Maschine brauchen, aber nicht auf Leistung verzichten können – eine Maschine mit eingebautem Leistungsplus eben.“ Eine Macht im mittleren Leistungsbereich: „RoboEvo“ Der weiterentwickelte „RoboGreen Evo“, der nun „RoboEvo“ heißt, überzeugt laut Hersteller selbst im direkten Vergleich zu stärker motorisierten Maschinen durch seine Power sowie Leistungsfähigkeit und Effizienz. „Der neue 40-PS-Yanmar-Motor erfüllt die Abgasstufe Stage V. Sowohl die Hydraulikanlage als auch die Kühlung wurden optimiert. Aufgrund eines neuen Fahrwerkdesigns verfügt er über eine größere Standfläche. Der Clou in Sachen Fahrwerk aber steckt in der „RoboEvo Vaario“. So nennt Energreen die Version mit hydraulisch ausfahrbarem Fahrwerk.“ Hintergrund: Über die Fernsteuerung können die Laufwerke hydraulisch – jeweils unabhängig voneinander – um knapp 30 cm nach links bzw. nach rechts ausgefahren werden. Somit ist eine Spurweite von bis zu 1,84 m möglich, die ihre Stärken vor allem in Hanglagen mit bis zu 55 Grad ausspielt. galabau

.

kommunalbau

.


Anbaugeräte-Angebot für den GaLaBau KINSHOFER Der Full-Liner mit über 3.000 Produkten ist einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von Anbaugeräten für Baumaschinen wie Ladekrane, Bagger, Baggerlader, Kompaktlader und Stapler. Einen großen Anteil daran haben Anbaugeräte für den GaLaBau – für Bagger bis 12 t, aber auch für Ladekrane, Kompakt- und Teleskoplader.

F

ür konventionelle Arbeiten wie Ausschachten oder Auskoffern bietet Kinshofer ein breit gefächertes Löffelprogramm mit unterschiedlichen Anbaumöglichkeiten. Außerdem gibt es für spezielle Aufgaben mit dem Kompaktbagger wie etwa Sortierjobs, Brunnenbau, Kanalbau, Kabelverlegen, Wassergräben und Böschungen anlegen oder für Arbeiten an Gebüsch, Bäumen und Felsen die passenden Anbaugeräte wie etwa Abbruch- und Sortiergreifer, Grabgreifer, universell einsetzbare Mehrzweckgreifer, Holzgreifer mit und ohne hydraulischer Kappsäge, Hecken- und Baumscheren, Baumstumpffräsbohrer oder Spalter, Erdbohrer, Verdichter und vieles mehr. NOX Tiltrotatoren Nahezu jeder GaLaBau-Betrieb nutzt für seinen oder seine Bagger nicht nur eines, sondern mehrere Anbaugeräte. Zumeist einen Zweischalengreifer, Grab- und Grabenräumlöffel, oft kommt auch ein Sortiergreifer oder eine Palettengabel hinzu. Schnelles Wechseln von einem zum anderen Gerät spart Zeit und Geld. Genauso wie die Möglichkeit, ein Anbaugerät dreidimensional bewegen zu können. Die NOX Tiltrotatoren für Kompaktbagger bieten beides. Sie bieten ein kompaktes Design mit geringer Baubreite – ohne hervorstehende Teile oder abstehende Zylinder. Die

Hydraulik ist im Spezialgussgehäuse integriert und die komplette Installation ist einfach und schnell zu bewerkstelligen. Für die NOX Tiltrotatoren gibt es integrierte Anbaugeräte wie das TR Gripper Greifermodul, aber auch spezielle Anbaugeräte wie besonders schmale, lange Kabellöffel, Tieflöffel oder Mehrzweckgreifer. Weiter bietet Kinshofer als Spezialist für innovative Hydraulik-Tools sowohl für Ladekrane wie für Bagger eine ganze Palette von Drehmotoren, zylinderlos angetriebene Greifer mit „HPXdrive“, manuelle oder hydraulische Schnellwechsler und Schwenkwechsler an, die sowohl Schnellwechsel als auch mehr Beweglichkeit möglich machen und so ihr Arbeitsleben lang mehr Effizienz auf der Baustelle gewährleisten. Anbaugeräte für Ladekrane, Kompaktund Teleskoplader Ebenso universell einsetzbar und weit verbreitet sind die Kinshofer Zweischalengreifer für Ladekrane. Es gibt sie als Grabgreifer, Universalgreifer, Steingreifer, Holzgreifer, Heu- und Forstgreifer – jeweils in einer Standard- und in einer Heavy Duty-Version mit zylinderlosem „HPXdrive“. Der „HPXdrive“ bietet gleichbleibende Kraft beim Zupacken über den ganzen Greifvorgang und integrierten Schalenwechsel.

GEBALLTE KRAFT

Schmale Gräben sind dank fehlender Zylinder mit dem TR11NOX Tiltrotator kein Problem. Quelle: Kinshofer

MULCHZUBEHÖR FÜR BAGGER VON 1.5 BIS 35 TONNEN

bertiprofessional.it


//

ARBEITSBÜHNEN . KRANTECHNIK .

Die 1.000. Hinowa Raupen-Arbeitsbühne

Die Hinowa Lightlift 17.75 Performance IIIS erreicht bis zu 17,06 m Arbeitshöhe. Quelle: Studio 22, Marcel Hagen


DORN LIFT Hinowa weist eine lange Tradition in der Herstellung von Hubarbeitsbühnen, aber auch von Minidumpern und anderen Maschinen für Erdbewegungen auf. Seit seiner Gründung im Jahr 1987 gab es zahlreiche grundlegende Momente für die Unternehmensentwicklung und die im Laufe der Jahre erreichten Ziele. Der jüngste Meilenstein ist die Lieferung der 1000. Raupen-Arbeitsbühne, eine Lightlift 17.75 Performance IIIS, an seinen österreichischen Händler Dorn Lift GmbH mit Sitz in Lauterach am Bodensee.

D

ie Zusammenarbeit zwischen Hinowa und Dorn Lift besteht seit Beginn der 2.000er Jahre und hat sich zunehmend konsolidiert. Das österreichische Unternehmen mit über 40 Jahren Erfahrung im Arbeitsbühnen-Bereich ist ein wichtiger Bezugspunkt in seinen Einsatzgebieten und bietet seinen Kunden neben Verkauf und Vermietung auch professionelle Unterstützung bei der Besichtigung des jeweiligen Einsatzortes, Schulungen, Kundenservice und Wartung. Basis dieses Erfolgs sind langjährige Erfahrung im technischen und kaufmännischen Bereich und top motivierte MitarbeiterInnen. Seit rund 20 Jahren ist Dorn Lift mittlerweile Hinowa-Händler und deckt neben Österreich auch Süddeutschland ab. „Wir freuen uns sehr über die 1000. gelieferte Hinowa Arbeitsbühne“, sagen Evelyn und Alexander Dorn, Eigentümer der Dorn Lift GmbH. „Zwischen unseren beiden Unternehmen besteht eine sehr starke Bindung, die auf einem gemeinsamen Ziel basiert: Endnutzern Arbeitsmaschinen anzubieten, die für jeden Einsatzbereich und jede Bodenbeschaffenheit geeignet sind. Unsere beiden Unternehmen folgen den gleichen Prioritäten: Gewährleistung von Sicherheit, Vielseitigkeit, professionelle Unterstützung und schnelles Eingreifen sowie der Verkauf moderner Maschinen und Technologien, mit denen unsere Kunden ihre Zeit und Kosten optimieren und somit die Produktivität steigern können.“

Leistungsstark und produktiv Unter den Maschinen der Performance-Serie zeichnet sich die Lightlift 17.75 Performance IIIS Raupen-Arbeitsbühne durch Kompaktheit, Leistung und Produktivität aus. Dieses Modell ist mit einer Spitzentechnologie und Sicherheitssystemen ausgestattet, die einen präzisen, schnellen und zuverlässigen Betrieb bis zu

230 Kilogramm uneingeschränkte Korblast bietet die Hinowa Lightlift 17.75 Performance IIIS. einer Arbeitshöhe von 17,06 m ermöglichen, und kann in vielfältigen Anwendungsbereichen eingesetzt werden wie z. B. beim Baumschnitt, bei Anstricharbeiten, für Innen- und Außensanierung, Reinigungsarbeiten, Montage von Solaranlagen sowie für die Installation und Wartung von elektrischen Anlagen. Aufgrund seiner technischen Besonderheiten ist die Hinowa Lightlift 17.75 Performance IIIS heute ein bekanntes und geschätztes Modell unter einer Vielzahl von Anwendern wie Vermietunternehmen, Gärtnern, landwirtschaftlichen Betrieben, Elektrikern, Malern, Bau- und Reinigungsunternehmen und Restauratoren. Für all diese Fachbetriebe bietet die Lightlift 17.75 Raupen-Arbeitsbühne dank des

Performance-Hydrauliksystems maximale Sicherheit, Stabilität, flüssige Bewegungen und Präzision sowie eine hohe Wendigkeit (Durchfahrtshöhe < 2 m). Aber nicht nur das, denn diese Arbeitsbühne mit Abstütz- und Einfahrautomatik weist eine uneingeschränkte Korblast von 230 kg im gesamten Arbeitsbereich auf und garantiert durch das Pantograph-Gelenk-Hubsystem einfaches und präzises Arbeiten parallel zur Fassade. Dank der Version mit Elektromotor kann die Hinowa Lightlift 17.75 Performance IIIS Raupen-Arbeitsbühne an jedem Ort geräuschlos und sauber eingesetzt werden. Optional besteht die Möglichkeit, diese Maschine mit einer Lithium-Ionen-Batterie auszustatten. Auch die Wartungs- und Servicearbeiten sind so effektiv wie möglich gestaltet: Dank R.A.H.M können Fehlerdiagnosen und Softwareaktualisierungen aus der Ferne erledigt werden. Und für den VorOrt-Service steht Dorn Lift gerne zur Verfügung.

Über 30 Jahre Erfahrung Dorn Lift aus Vorarlberg in Österreich ist seit über 30 Jahren Spezialist für den Verkauf von Arbeitsbühnen in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein sowie für die Vermietung von Arbeitsbühnen und Staplern höchster Qualität. Alle Dornlift-Bühnen sind laut EN 280 und DIN 15120 hergestellt und erfüllen alle uns bekannten Normen wie zum Beispiel die CE-Abnahme.

GUT AUFGEHOBEN Wir haben das Gute noch besser gemacht! Die neue PALFINGER Hubarbeitsbühne P 300 KS überzeugt durch hohe Effizienz, Sicherheit und funktionales Design.

PALFINGER.COM

LIFETIME EXCELLENCE


Erster Einsatz am Müllheizkraftwerk Ludwigshafen BBL BAUMASCHINEN Der BBL 55180.32/2 Wotan absolviert im Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen seinen ersten Einsatz. Dort wird mithilfe des starken Wotan das Kraftwerk in acht Jahren Projektzeit (davon drei Jahre Anlagenbau mithilfe des Krans) modernisiert. Die schwersten Komponenten auf dieser Baustelle werden die Kesseltrommeln sein. Diese sollen bei einer Masse von 23 t und einer Ausladung von 38 m in rund 40 m Höhe eingehoben werden.

D

ie größten Komponenten auf dieser Baustelle werden die 4 m breiten und 20 m hohen Wände der Müllkessel sein, die mit einer Ausladung von 36 m ebenfalls in rund 40 m Höhe eingehoben werden.

Nach nur 10 Stunden Montagezeit steht der 1.000-mt-Kran BBL 55180.32/2 Wotan an seinem ersten Einsatzort. Quelle: BBL Baumaschinen

Rekordverdächtige Montagezeit Nur 10 Stunden brauchte es, bis der neue 1.000-mt-Kran mit einer Turmhöhe von 40 m und 55 m Ausladung zugbereit montiert war. In dieser Konstellation schafft der Krangigant noch unglaubliche 18 t. Das neuartige Montagekonzept hat sich hierbei zum ersten Mal bewährt. Die drei Hauptkomponenten Drehbühne, Gegenausleger und Turmspitzeinheit wurden mit nur drei Fahrzeugen angeliefert und ohne weitere Montageschritte umgehend montiert. Diese Einheiten sind so konstruiert, dass sie maximal 3 m breit und 26 t schwer sind. Alle Antriebe und die eingescherte Verstellseilflasche sind in der Turmspitzeinheit fest verbaut und müssen nicht separat montiert

werden. Das spart viele Montageschritte und damit auch viel Zeit. Besonders erfreut zeigte sich auch der Kranfahrer. Die Panorama-Komfortkabine lässt nichts zu wünschen übrig. Im ergonomischen Steuerstand mit großen Sichtfenstern hat der Bediener alles fest im Blick. Klimaanlage, Audio und fest eingebauter Sprechfunk machen ihm das Leben angenehm. Richtfest in Zeiten von Corona Im April 2021 sollte für das Bauvorhaben das Richtfest gefeiert und die Krantaufe des BBL 55180 vollzogen werden, doch die CoronaPandemie ließ eine solche Feier leider nicht zu. So ganz „ohne“ wollte der Bauherr den erreichten Projekt-Meilenstein aber nicht vorüberziehen lassen und hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Anstatt einer Feier wird ein Film produziert, der den Baufortschritt und alle Baubeteiligten mit einbezieht. Eine Hauptrolle dabei spielt der Wotan: Im Personenkorb umrundete ein Duo mit Trompeten den Großkran und vollzog mit feierlicher Livemusik die Taufe.

Qualitätsgehänge heissen Octopus©

VTT - Ihr kompetenter Partner für Heben & Zurren: Rundschlingen Hebegurtschlingen Hebebänder Gehänge Anschlagpunkte Lastaufnahmemittel Zurrgurte

WELTNEUHEIT! OCTOPUS© Textiles Rundschlingengehänge 6x leichter als Kettengehänge

VTT Industriebedarf GmbH • Almweg 28b • 77933 Lahr • Tel. (0 78 21) 94 04 0 • Internet: www.vtt-group.com • e-mail: lahr@vtt-group.com

[   1 7 0  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

arbeitsbühnen

.

krantechnik

.


Einsatz in Singapur SENNEBOGEN Mit ihrer Flexibilität, der hohen Traglast und der einfachen Bedienung halten Raupen-Teleskopkrane ihr Versprechen, vor allem auf schnelllebigen und anspruchsvollen Baustellen ihre Arbeit sicher und zuverlässig zu erledigen. Sie sind die idealen Maschinen für Pick and Carry-Anwendungen, weshalb immer mehr Unternehmen beim Heben, Bewegen und Positionieren von schweren Lasten auf engen Baustellen auf Raupen-Teleskopkrane setzen.

Das mehr als 100 km lange DTTS-System verläuft unter Hauptverkehrsstraßen, was bedeutet, dass die Wartung an manchen Stellen eine echte Herausforderung ist. Menschen, Material und Maschinen müssen in die Verbindungskanäle und tiefen Tunnel des DTSS-Fördersystems befördert werden. Herausforderungen,

DIE KUNST DES HEBENS

F

lexibel, schnell, effizient – der Raupenteleskopkran Sennebogen 653 E ist dank seines starken Fahrantriebes besonders für den Einsatz in schwierigem Gelände geeignet. Er lässt sich leicht transportieren und ist auch auf engen Baustellen in wenigen Minuten einsatzbereit. Wegen seines leisen Dieselmotors wird er oft für Bauprojekte in lärmempfindlichen Gebieten eingesetzt. Als Presscrete Engineering Pte Ltd den Auftrag für die Wartung des Deep Tunnel Sewerage System (DTSS) in Singapur bekam, war das Unternehmen schnell überzeugt, dass der Teleskopkran Sennebogen 653 E die perfekte Maschine für diesen Einsatz ist.

Schwere Motoren zum Schweben bringen und präzise auf den Punkt an ihren Einbauort dirigieren: Kein Kunststück, sondern Arbeitsalltag unserer Kunden. Profitieren auch Sie von richtungs­ weisenden ABUS Kranlösungen. Perfekter Partner für enge Platzverhältnisse: Direkt neben einer Hauptstraße unterstützt der Teleskopkran Sennebogen 653 E bei der Instandhaltung der unterirdischen Abwasserkanäle Singapurs. Quelle: Sennebogen

arbeitsbühnen

.

krantechnik

.

die wie maßgeschneidert für den Telekran Sennebogen 653 E Raupe sind: Seine Traglast von max. 50 t in Verbindung mit zwei nebeneinander arbeitenden Schwerlasthubwinden bewältigen Aufgaben wie das Absenken von Mannschaftskäfigen, Minibaggern und Fallrohren für Wartungsarbeiten sicher und zuverlässig.

verkauf@abus-kransysteme.de 02261 37 - 148 www.abus-kransysteme.de


Drehgeräte der Superlative für Gabelstapler KAUP Ein Projekt der Superlative und gleichzeitig Meilenstein der Branche: Kaup entwickelte, produzierte und lieferte zwei der weltweit größten Anbaugeräte für Gabelstapler an ein niederländisches Stahlwerk. Dort sind die größten Drehgeräte Europas bereits seit einigen Monaten im Einsatz und absolvierten in der Zwischenzeit problemlos tausende Ladezyklen. Die Aufgabe: Entleeren von tonnenschweren Schlackebehältern.

D

ie Abmessungen der Anbaugeräte stellten Konstrukteure und Mechaniker von Kaup vor einige Herausforderungen. Denn obwohl der Aschaffenburger Maschinenbauer mit Sonderanfertigungen und großen Abmessungen vertraut ist: 13 t Eigengewicht, 4.600 mm Breite, 3.475 mm Höhe und 45 t Tragfähigkeit sind auch am Bayerischen Untermain nicht alltäglich. Dennoch gelang es dem Produzenten von Anbaugeräten, die riesigen Drehgeräte in Rekordzeit zu liefern. Nicht einmal ein Jahr dauerte es vom Erstkontakt bis zur Indienststellung. Konstrukteure meistern Herausforderungen Neben der schieren Größe und dem engen Terminplan konfrontierte das Projekt die Kaup-Mannschaft mit einigen interessanten Herausforderungen, wie Konstrukteur Bernd Ackermann berichtet. „Die angepasste Flanschanbindung und der komplett neue Schweißanschluss waren

45 Kaup konstruiert, produziert und liefert die größten Drehgeräte für Gabelstapler.  Quelle: Kaup

www.used-cranes.de I www.baumo.de I www.minikran.de

Mini & Mobile Cranes Körner GmbH BAUMO Kranservice GmbH & Co. KG

[   1 7 2  ]

Verkauf I Service I Vermietung - UNIC-Minikrane (1-10 t) - KATO-Citykrane (13-20t) - HORYONG Akku-Industriekrane (4-7t) - Gebrauchte Mobilkrane (30-500t) - GLG Glaslifter mit 3D Manipulator Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auf unseren Webseiten oder wählen Sie unsere Hotline: + 49 (0) 203 - 713 68 76-0

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

Tonnen können die Drehgeräte tragen. zwei ausschlaggebende Faktoren“, erklärt der erfahrene Konstrukteur. „Denn so etwas hatten auch wir in der Form noch nie konstruiert.“ Doch nach etwa zehn Wochen Konstruktionszeit und permanenter Kundenabstimmung konnte Kaup mit der anspruchsvollen Produktion beginnen. So mussten beispielsweise die Gabeln langwierig und aufwendig von Hand an die riesige Grundplatte geschweißt werden. Vor dem anspruchsvollen Versand der riesigen Geräte folgten zudem noch intensive Tests der beiden 60T391 an extra für dieses Projekt gebauten Prüfständen. Anschließend ging die Reise zunächst nach Polen. Dort wurden die Anbaugeräte, die 4.600 mm breit und 3.475 mm hoch sind, an riesige Kalmar-Stapler montiert. Dann führte der Weg nach IJmuiden. Dort sind sie seit Mitte 2020 täglich im Einsatz und haben seither mehrere Tausend Ladezyklen absolviert. „Unsere anfängliche Begeisterung besteht nach wie vor, denn die nun eingesetzte Lösung entspricht allen gestellten Anforderungen“, fassen die Verantwortlichen in den Niederlanden das Projekt zusammen.

Spezialist für TeleskopstaplerReparaturen einschließlich Gutachterservice INDUMA-Rent – Stuttgart – Tel. 0711 90 12 100 . info@induma-rent.com

arbeitsbühnen

.

krantechnik

.


Die Firma Kirmag aus Bayern fertigt Fahrzeuge mit maximaler Flexibilität für Krantransportaufgaben.

Quelle: Kirmag

Premium-Modulfahrwerke für den Krantransport KIRMAG Ob 2-achsig, 2-achsig gelenkt, 3-achsig, 3-achsig gelenkt, 3-achsig in Modulbauweise, 3-achsig gelenkt in Modulbauweise, bei Kirmag bekommt jeder Kranunternehmer die Lösung passend zu den Transportanforderungen. Durch die komplette Entwicklung, Berechnung und Fertigung aus einem Guss sind der Individualität kaum Grenzen gesetzt.

D

er Clou am neuen Modell AH24 bzw. AH30: Am Fahrzeug sind stets die Aufnahmen für viele Liebherr- und Potain-Untendreher einsatzbereit dabei. In wenigen Handgriffen ist das Transportmodul für den nächsten Kran vorbereitet. Ohne langwieriges Entfernen der einen Aufnahme, um die andere Aufnahme montieren zu können. Und sollte es sich mal um ein anderes Kransystem handeln, können die Standard-Adapter durch Entfernen von vier Bolzen gelöst werden. Auf das Grundgerüst kann dann

jegliche Sonderaufnahme eingesetzt werden. Damit der Turmdrehkran gesetzeskonform und schnell von A nach B transportiert werden kann, wird auf konsequenten Leichtbau bei gleichzeitig hoher Robustheit Wert gelegt. Leicht und robust So werden in den Fahrwerken hochfeste Feinkornstähle verwendet, um das Leergewicht gering zu halten. Das führt wiederum zu großen Nutzlasten. Richtig ausgelegte, hochfeste Bau-

teile sorgen dabei für einen wirtschaftlichen Einsatz über viele Jahre. Standardmäßig werden nur die besten Komponenten verwendet. 12-tAchsen von BPW gehören ebenso zur Serienausstattung wie doppelreihige Kugellenkkränze von Jost oder längenverstellbare Zuggabeln von Rockinger. Das Lenksystem stammt aus dem Hause Tridec, dem Marktführer im Bereich der High-End-Lenksystme. Ein EBS-System der neuesten Art sorgt für beste Verzögerung und Sicherheit, auch bei schwierigen Bedingungen.

IHRE ANWENDUNG | IHRE ENTSCHEIDUNG Mit über 65 Jahren Erfahrung bieten wir Ihnen eine große Auswahl an sicheren und zuverlässigen Funkfernsteuerungslösungen für Ihre individuellen Anwendungen.

SAFE  SMART  STRONG

tele-radio.com

kontakt@tele-radio-gmbh.de


Schwerlastspezialist erfüllt Kundenerwartungen PALFINGER Die Zwölferhornbahn ist wieder in Betrieb. In nur sieben Monaten wurde die Gondelanlage zu einem der beliebtesten Ausflugsziele rund um Salzburg, Österreich, komplett neu errichtet. Für den Neubau der Bergstation wurde der Palfinger Ladekran PK 200002 L SH angefordert, der Spezialist für Schwerlasteinsätze mit großer Reichweite und präzisester Steuerung.

ist sein Einsatzspektrum.“ Im Fall der Bergstation am Zwölferhorn bewies der Ladekran seine sprichwörtliche Stabilität, seine hohe Reichweite und uneingeschränkte Bewegungsfrei-

„Ich bin rundum zufrieden mit meinem Kran und stolz auf meinen Job.“ Wolfgang Niederndorfer, Kranfahrer

Bei dem Einsatz stellte der PK 200002 L SH seine Stabilität, Reichweite und Bewegungsfreiheit unter Beweis.  Quelle: Palfinger

D

ie Herausforderung hatte es in sich: Erst musste Kranfahrer Wolfgang Niederndorfer, auch bekannt als „Bärli“, eine steile, einspurige Zufahrtsstraße bewältigen. Dann galt es, auf 1.500 m Seehöhe und engstem Raum millimetergenau die Seitenwände und die 1,6 t schweren Dachträger der neuen Zwölferhornbergstation zu platzieren. Eine Herausforderung, die „Bärli“ mit seinem Ladekran PK 200002 L SH meisterlich bewältigt hat und das

[   1 7 4  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

schneller als gedacht, dank der hohen Arbeitsgeschwindigkeit, die er mit dem PK 200002 L SH erreicht. „Ich bin rundum zufrieden mit meinem Kran und stolz auf meinen Job.“ Schnell, effizient und vielseitig Wenig Raum, ungünstige Platzverhältnisse und höchste Ansprüche – für derartige Einsätze ist der PK 200002 L SH geradezu geschaffen, weiß „Bärli“: „Je flexibler der Kran, desto breiter

heit. Um die Aufträge präzise und in kürzester Zeit zu erledigen, kam die Seilwinde mit der Komfortfunktion Synchronised Rope Control (SRC) zum Einsatz. SRC übernimmt während des Kranbetriebs und sorgt bei seilverlängernden oder -verkürzenden Bewegungen für konstanten Abstand zwischen der Kranspitze und der Last. Gesteuert wird das System über die intelligente „PALTRONIC“ – das Gehirn des Ladekrans. Das garantiert höchste Bedienerfreundlichkeit und Sicherheit bei jedem Auftrag. So ließen sich bei einem zweiten Einsatz und im Zusammenspiel mit der präzisen „PALcom P7“ Funkfernsteuerung auch noch die Felsbrocken zur Hangsicherung punktgenau setzen. 1.000 Meter in elf Minuten Die neue Zwölferhornbahn ist in nur sieben Monaten errichtet worden. In knapp elf Minuten überwinden ihre 28 Gondeln die rund 910 Höhenmeter zwischen der Talstation in St. Gilgen und der Bergstation.

arbeitsbühnen

.

krantechnik

.


Sonderlösung: Kran auf Portal BEUTLHAUSER In der Großen Messergasse, zwischen Passauer Dom und Residenzplatz, wird für die Sanierungsarbeiten eines denkmalgeschützten Gebäudes ein Kran benötigt. An sich kein ungewöhnlicher Auftrag, der durch die Anforderungen des Ordnungsamtes und örtlichen Gegebenheiten jedoch zu einer Premiere für Beutlhauser wurde.

V

oraussetzung der Stadt Passau für die Genehmigung der Bauarbeiten war die Gewährleistung des Verkehrsflusses für die gesamte Bauzeit. Diese Vorgabe, in Kombination mit der engen und durch den Seminarbogen nur rückwärtsbefahrbaren Messergasse, ließen den Verantwortlichen nicht viele Möglichkeiten. Um genau zu sein, exakt zwei: einen viel zu großen Kran an einer weit entfernten Stelle aufzustellen oder den benötigten Kran auf einem Portal zu platzieren. Portallösung als Premiere für Passau Die Lösung mittels Portal, wie sie oft in großen Städten, wie z. B. der Wiener Innenstadt, zum Einsatz kommt, war nach gründlichem Überlegen und Kalkulieren für dieses Projekt das Mittel der Wahl. In der dreimonatigen Planungsphase fuhr das Team rund um Benjamin Grillmeier nicht nur einmal in die Große Messergasse, um Maß zu nehmen. In der sehr engen Gasse wurden durch das Ordnungsamt eine Durchfahrtsbreite von 2,50 m und eine Höhe von 4,10 m gefordert. Auch die Logistik musste taktgenau geplant werden. Die Reihenfolge der beladenen Lkw durfte nicht durcheinanderkommen, da Rangieren oder Umparken schlichtweg nicht möglich wären. Mithilfe des Citykrans der Firma Meier Kran und des Beutlhauser Kranmobils erfolgte am ersten Montagetag der Aufbau des 5,70 m hohen und 13,7 t schweren Stahlgerüstes. Die mit Fingerspitzengefühl durchgeführte Montage wurde bereits neugierig von vielen Anwohnern verfolgt.

Am zweiten Montagetag stand dann die spannendste Aufgabe bevor: Der Liebherr Schnelleinsatzkran 53 K mit einem Eigengewicht von circa 12 t musste auf das 5,70 m hohe Portal gehoben werden. Mit einer Auslegerlänge von 50 m übernahm ein Autokran AC 100 von Meier Kran diese spektakuläre Arbeit. Die Freude war bei allen groß, als der Kran nach nicht einmal 30 Minuten seinen Platz gefunden hatte. Bis weit in die Nacht hinein wurde der Kran mit dem Portal fixiert und mit 16 Betonplatten à zwei Tonnen ausgestattet. Haarscharfe 30 cm dreht der funkgesteuerte Baukran mit einer Hakenhöhe von 29 m nun an der Hausfassade vorbei.

Höhensicherung Hebetechnik Ladungssicherung Safety Management

SupraPlusX Die Herausforderung, die Erfahrung und die Gewissheit SpanSet – Certified Safety

Das Beutlhauser Hochbauteam ermöglicht die Sanierung eines Altstadtgebäudes in Passau durch eine Sonderlösung mittels Portal. Quelle: Beutlhauser

arbeitsbühnen

.

krantechnik

.

www.spanset.de

NEU


//

SCHALUNGSTECHNIK . BETON UND BETONFERTIGTEILE .

Der etwa 40 m hohe Turm mit einer Grundfläche von 75 x 75 m wird um rund weitere 20 m erhöht.

Quelle: Doka

Aus Grau wird Grün: Stadtgarten aus Beton DOKA Es ist ein besonderes Bauvorhaben: Der Bunker St. Pauli am Hamburger Heiligengeistfeld wird aufgestockt und anschließend begrünt. Als Stadtgarten wird der historische Turm den Besuchern als Naherholungsoase mitten in St. Pauli dienen. Das bauausführende Unternehmen George Bähr beauftragte Doka für die teilweise komplexen Schalungsdienstleistungen. Die Schalungsexperten erarbeiteten zudem gemeinsam mit dem Tragwerksplaner ein Lastabtragungskonzept, das als Grundlage für die Bauarbeiten der zusätzlichen fünf Stockwerke dient.

B

evor es grünen kann und sich der ehemalige Flakbunker zu einem Stadtgarten verwandelt hat, muss der graue Beton an Ort und Stelle kommen. Der etwa 40 m hohe Turm mit einer Grundfläche von 75 x 75 m wird um rund 20 m aufgestockt. Bei den Vorbereitungen stellte sich heraus, dass die Bunkerdecke nicht über die gesamte Fläche für die Lasten aus den Bauzwischenzuständen tragfähig ist. Schließlich ging man beim Bau des Bunkers nicht davon aus, dass 75 Jahre später auf ihm ein Hotel, eine Sport- und Veranstaltungshalle sowie eine pyramidenförmig angelegte Gartenanlage entstehen soll.

Herstellung der außen liegenden Aufzugsschächte mithilfe der Selbstkletterschalung SKE50 plus.  Quelle: Doka

[   1 7 6  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Ein Ziel, ein Konzept, vier Partner Eine der größten Herausforderungen für alle Beteiligten war die Unterstellung der zentra-

len Halle, die sich über die gesamte Breite des Bunkers erstreckt. Aufgrund der vorgegebenen Statik ist die Überspannung dieser Halle erst dann tragfähig, wenn die letzte Decke hergestellt ist. Das bedeutet, dass in den Bauzwischenzuständen die Abtragung aller Lasten der herzustellenden Wände und Decken der geplanten fünf Geschosse auf eine sehr begrenzte Fläche der Bunkerdecke sichergestellt werden muss. In enger Abstimmung zwischen George Bähr, dem Tragwerksplaner und Doka entstand folglich ein Lastabtragungskonzept, welches alle im wahrsten Sinne des Wortes „erschwerten“ Rahmenbedingungen erfüllen kann. Falko Stephan, Bauleiter von George Bähr: „Das Doka-Team hat uns bei dieser komplexen Aufgabe hervorragend unterstützt. Die intensive s c h a lu n g s t e c h n i k

.

be ton und be tonfer tigteile

.


Nach der Fertigstellung wird der Bunker um fünf pyramidenartige Etagen und einen üppig begrünten Dachgarten aufgestockt sein.  Quelle: Planungsbüro Bunker/Matzen Immobilien

Hebegerät ausgehoben und anschließend oberhalb des Bunkerkragens für die weiteren Betonierabschnitte wieder eingesetzt wurden. Für die Mitarbeiter von George Bähr war die Arbeit mit einer selbstkletternden Schalung eine Premiere. Richtmeister Jörg Otte von Doka schulte die Mitarbeiter auf der Baustelle und

Konzeptphase war essentiell, um den weiteren Baufortschritt überhaupt möglich zu machen.“ Zur Herstellung der Hallenunterstellung holte Doka zusätzlich die Experten von thyssenkrupp mit ins Boot. Einsatz der Selbstkletterschalung für Aufzugsschächte Für die Errichtung zweier außen liegender Aufzugsschächte musste unter einem vorhandenen Vorsprung – dem sogenannten Bunkerkragen – gearbeitet werden. Der Vorsprung verhinderte, dass eine krangekletterte Schalung eingesetzt werden konnte, bei der ein Kran Arbeitsbühne und Schalungsmaterial umsetzt. Doka-Projektingenieur Philip Haug: „Stattdessen setzten wir die Krankletterschalung MF240 nur auf drei Seiten ein. Auf der Seite des Vorsprungs haben wir uns für die hydraulische Selbstkletterschalung SKE50 plus entschieden, die normalerweise bei Bauwerken dieser geringen Höhe selten zum Einsatz kommt.“ Mit dieser sehr kompakten, selbstkletternden Schalung kann auch bei beengten Verhältnissen kranunabhängig geklettert werden. Im Fall des Bunkers kletterte die Schalung bis zum Bunkerkragen. Dort angekommen, ging es – ohne Kraneinsatz – wieder abwärts bis zum Boden, von wo aus Bühne und Schalung mit einem mobilen s c h a lu n g s t e c h n i k

.

be ton und be tonfer tigteile

14.500 Quadratmeter Deckenfläche wurden erstellt. stand ihnen im Zuge der Bauarbeiten mit Rat und Tat zur Seite. Die zwei bis zu 63 m hohen Aufzugsschächte wurden im November 2020 fertiggestellt. Auch sie werden später an der Außenfassade begrünt werden. Bauen mitten in der Stadt erfordert Justin-time-Materiallieferung Der historische Bunker ist ein markantes Wahrzeichen mitten im Hamburger Stadtgebiet. Er befindet sich direkt neben dem Heiligengeistfeld, eine Veranstaltungsfläche, wo dreimal im Jahr der traditionelle „Hamburger Dom“ stattfindet. Südlich des Bunkers steht das Millerntor-Stadion des FC St. Pauli. Im Westen und Norden liegen die Wohngebiete von St. Pauli, .

das Schanzenviertel und Karolinenviertel. Da das Veranstaltungsgelände in unmittelbarer Nähe nicht als Lagerplatz dienen konnte und der Bunker während der gesamten Bauzeit in Betrieb und somit öffentlich zugänglich blieb, war die Stellfläche für das angelieferte Schalungsmaterial äußerst knapp. Erschwerend kam hinzu, dass die Zufahrt zur Baustelle nur für einen Lkw möglich war. Umso wichtiger ist in so einem Fall ein exaktes Logistikkonzept inklusive Just-in-time-Lieferung. Im Vorfeld wurden vonseiten Doka daher alle Anlieferungen so koordiniert, dass stets das richtige Material auf dem richtigen Lkw geliefert wurde. Insgesamt lieferten die Speditionen bis Ende September 2020 113 Lkw an. Für die Schalung der Decken und Wände kamen die Rahmenschalung Framax Xlife, die Deckenschalung Dokadek 30 sowie die Traggerüste Staxo 40 und Staxo 100 zum Einsatz. Der Beton sitzt: Startschuss für den Bunker Mit den fünf zusätzlichen Geschossen werden die Bauarbeiter von George Bähr bei Fertigstellung insgesamt 14.500 m² Deckenfläche erstellt haben – das entspricht etwa 56 Tennisplätzen. In Anspielung an das übliche „Bauenim-Bestand“ sprechen die Doka-Mitarbeiter von einem der größten „Bauen-auf-Bestand“Projekte. m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 177 ]


Weltweit nutzen Unternehmen das Betonblock-System. Das Herstellen der vielseitig verwendbaren Blöcke ist einfach und geht schnell.

Quelle: Betonblock

Nachhaltig und lukrativ: Wertschöpfung mit Restbeton BETONBLOCK Der markengeschützte „Betonblock“ des gleichnamigen niederländischen Unternehmens bietet etwas Einzigartiges: Zur Füllung der Stahlformen kann sowohl hochwertiger Frischbeton als auch Recyclingmaterial verwendet werden. Auch Restmörtel, der im Mischer verbleibt, und Beton, der vermengt ist mit anderen Reststoffen, kann einfach in Form gegossen und gewinnbringend vermarktet werden. Angefangen bei den bekannten Betonblöcken stehen heute auch Betonplatten, Barrieren und Tetrapoden als Formen zur Verfügung.

Z

udem hat das Unternehmen eine Reihe von Transport- und Hebegeräten für alle Produkte entwickelt, insbesondere um die Effizienz und Kosteneffizienz auf Baustellen zu verbessern. So erleichtern Betonblockklemmen, der Blockwender und der Rotator das Navigieren aller Block-

typen in die richtigen Position. Betonplatten werden mit einem einzigartigen Hebe- und Kippmechanismus bewegt. Natürlich wird auch alles notwendige Zubehör wie Hubhaken, Anker und vieles mehr angeboten. Restbeton wiederverwenden „Obwohl sich unser Produkt in den letzten 10 Jahren erheblich verbessert hat, ist sein Preis nicht gestiegen. Dies liegt daran, dass wir immer intelligenter produzieren“, so Bart Jerom van Olst, Geschäftsführer von Betonblock. Und ergänzt: „Wir tun alles, um Produkte zu entwickeln, die unseren Kunden weiterhelfen, beispielsweise um Kosten zu sparen. So kann Restbeton, der in einem Betonmischer verbleibt, entsorgt werden, was jedoch Geld kostet. Wenn Sie es auf der Baustelle in eine Betonblockform geben, wird es plötzlich zu einem verkaufsfähigen Produkt.“

Der Anwendung der Betonblöcke sind kaum Grenzen gesetzt. Durch das Stapeln enstehen in kurzer Bauzeit stabile Konstruktionen.

[   1 7 8  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

In die Höhe – ohne Fugenmörtel Was das Betonblock-System so besonders macht, ist in erster Linie die Flexibilität, die mit dem Lego-System vergleichbar ist. Genau wie bei Legobausteinen können mit den Betonblöcken mühelos verschiedene Konstruktionen gebaut werden. Und alles ohne Mörtel. Der einzige Unterschied zu Lego ist, dass das Bauen mit Beton kein Kinderspiel ist. Einmal gestapelt, bilden die Blöcke ein stabiles Ganzes, das auch bes c h a lu n g s t e c h n i k

.

be ton und be tonfer tigteile

.


Betonplatten sind einer der am häufigsten verwendeten Straßen- und Bodenbeläge. Betonblock hat auch hierfür die passenden Formen.

Die Transport- und Hebegeräte von Betonblock gewährleisten ein sicheres Handling der zentnerschweren Blöcke und sorgen für rasche Baufortschritte.

wegt werden kann. Die Baumöglichkeiten sind grenzenlos. Damit ist das Betonblock-System ideal für temporäre und permanente Bauarbeiten. Dank der separat erhältlichen Teilewände reicht eine Form für die Herstellung verschiedener Arten von Blöcken in verschiedenen Größen. Das Formenspektrum ist groß und vielfältig.

der Produktion hochwertiger Betonblockformen. Betonkonstruktionen herstellen funktioniert mit den Betonblockformen von Betonblock unerreicht schnell, bequem und präzise.

Die beste Wahl Seit die erste Generation von Stahlformen vor 20 Jahren auf den Markt kam, ist das Unternehmen nicht stehen geblieben. Betonblock ist seit Jahrzehnten Marktführer bei der Herstellung und Lieferung hochwertiger Formen für Betonsteine für eine Vielzahl von Anwendungen. Davon profitieren mehr als 6.000 Kunden in mehr als 70 Ländern. Grundlage für diese starke Marktposition ist ein permanenter Fokus auf Innovation, Produktentwicklung, exzellente Verarbeitung und ein messerscharfes

„Wir tun alles, um Produkte zu entwickeln, die unseren Kunden weiterhelfen, beispielsweise um Kosten zu sparen.“ Bart Jerom van Olst, Geschäftsführer von Betonblock

Preis-Leistungs-Verhältnis. Alle Preise sind auf der Firmen-Website aufgeführt. Die meisten Produkte werden ab Lager verkauft und so schnell wie möglich geliefert. Bei der Auswahl der am besten geeigneten Produkte helfen die Experten von Betonblock gerne. Führend in Sachen Betonblockformen Betonblock produziert Betonblockformen in diversen Formen und Größen aus erstklassigem Baustahl. Dank anhaltender Innovation liefert das Unternehmen Produkte mit idealer Anwendbarkeit, geringen Investitionskosten für den Käufer und größerer Flexibilität beim Einsatz. Betonblock bietet durch sein einzigartiges, umfassendes Formensortiment eine nahezu unbegrenzte Vielzahl von Baumöglichkeiten. Präziseste Produktionsgeräte stellen sicher, dass alle Produkte hohen Qualitätsanforderungen entsprechen und der Anwender immer das beste Endprodukt erhält. Das niederländische Unternehmen ist weltweit führend in s c h a lu n g s t e c h n i k

.

be ton und be tonfer tigteile

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 179 ]


Das Technikgehäuse beinhaltet die Haupteinheit, sowie mehrere, unterschiedliche Sensorknoten. Dies ermöglicht das gleichzeitige Sammeln großer Datenmengen.

Nach der Verbindung der Sensoren mit dem Temperaturknoten werden die ermittelten Daten an die Haupteinheit weitergeleitet.

Die Peri „InSite“ Temperatursensoren messen kontinuierlich die Temperatur des Betons. Die Installation ist denkbar einfach: Vor dem Betoniervorgang werden die Sensorkabel an der Bewehrung fixiert und mit einem Temperaturknoten verbunden. Quelle: Peri

Betoniervorgänge mit Sensoren optimieren PERI Mit Peri „InSite Construction“ bringt Peri verschiedene digitale Lösungen auf den Markt, die den Betoniervorgang auf der Baustelle optimieren und dabei helfen, Zeit und Kosten zu sparen. Der Schlüssel dazu: ein Messgerät, eine Webapplikation und die jeweiligen Sensoren. Darunter auch das Peri „InSite Construction“ Betontemperatur und -festigkeitssystem zur effizienten Messung der Temperatur und Festigkeit des Betons.

D

as Peri „InSite Construction“ (ISC) Betontemperatur und -festigkeitssystem misst die Temperatur an unterschiedlichen Stellen im Beton und überträgt die Daten anschließend über eine Webapplikation direkt zum Anwender. Dadurch entfällt das aufwendige manuelle Auslesen und Erfassen der Messstellen während des Betoniervorgangs. Das Peri Temperatursensorkabel kann vor der Betonage an jeder beliebigen Stelle der Bewehrung befestigt werden. Das ISC Standardset besteht aus einem Technikgehäuse mit integrierter Haupteinheit, die als Gateway dient. Zum Standardset gehören zudem fünf Temperaturknoten, insgesamt 100 m Temperatursensorkabel sowie ein Umgebungsklimaknoten. Optimierter Betonierprozess Mit der Temperaturmessung kann die Betonfestigkeit und der damit verbundene, ideale Zeitpunkt zum Ausschalen bestimmt werden. Dadurch können die Auslastung und die Einsatzzeiten der Schalung optimiert werden, was ein früheres Ausschalen bzw. die Reduk-

[   1 8 0  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

tion von Schalungsmaterial ermöglicht und zu Zeit- und Kostenersparnissen auf der Baustelle führt. Durch die Temperaturbestimmung von Massen- und Winterbeton kann zudem sichergestellt werden, dass die Temperatur des Betons den Vorgaben entspricht und geeignete Maßnahmen frühzeitig ergriffen werden können. Bei Massenbetonen kann der Temperaturunterschied zwischen Kern und Oberfläche überwacht werden, um thermisch bedingte Rissbildungen zu reduzieren. Damit spiegelt sich der Einsatz des Temperatursensors in einer höheren Betonqualität wider. Ein weiterer Vorteil betrifft den Aspekt Nachhaltigkeit: Nach der Verwendung des Systems verbleiben keine Batterien, Sender, Empfänger oder Platinen im Beton. Ortsunabhängige Echtzeitanalyse dank Webapplikation Dank der Peri „InSite Construction“ Webapplikation erfolgt die Analyse der Daten durch den Anwender zeit- und ortsunabhängig. Der Zu-

griff auf das webbasierte Tool kann über verschiedene Geräte erfolgen. Die Webapplikation verfügt über ein intuitives Interface, das den Anwendern in Echtzeit einen Überblick über den Betoniervorgang bietet. Das Dashboard der Applikation kann dabei nach den individuellen Kundenanforderungen zusammengestellt werden. Beim Erreichen vorab eingestellter Werte wird der Anwender außerdem automatisch benachrichtigt. Das einfache Generieren von digitalen Berichten über Betoniervorgänge minimiert den Dokumentationsaufwand. Einfache Handhabung Die Messung der Betontemperatur und -festigkeit gestaltet sich denkbar einfach. Das System ist mit allen Schalungssystemen entlang des gesamten Betonierprozesses kompatibel. Durch die Funktionsweise über das Mobilfunknetz profitiert der Anwender durch eine breite Netzabdeckung. Das Laden des Sensorknotens erfolgt im Technikgehäuse oder direkt am Stromnetz. s c h a lu n g s t e c h n i k

.

be ton und be tonfer tigteile

.


Das Beste aus beiden Welten vereinen HUSQVARNA Durch den Zusammenschluss zwei vorhandener Firmen wird Kunden im Bereich Bodenschleifen eine deutlich größere Auswahl an Produkten, Funktionen und Lösungen zur Verfügung stehen – alles unter einem Dach einer Marke. „Wir freuen uns, die umfangreichste Produktpalette auf dem wachsenden Markt für Oberflächenvorbereitung vorzustellen. Mit dieser leistungsstarken Kombination eröffnen wir unseren Kunden eine Vielzahl neuer Möglichkeiten“, so Stijn Verherstraeten, Vice President Concrete Surfaces & Floors.

H

usqvarna Construction hat bekannt gegeben, dass die Produkte, Dienstleistungen und Lösungen von HTC nun vollständig in das globale Angebot von Husqvarna Construction für die Oberflächenvorbereitungsindustrie integriert sind. Die Einführung der umbenannten Produktpalette, beworben mit dem Slogan „The Orange Evolution“, geht einher mit der Einführung brandneuer Produkte. Neue Produktinnovationen Um weiter auf dem starken Erbe von HTC aufzubauen, bringt Husqvarna Construction eine Reihe von Produktinnovationen auf den Markt, darunter: • eine neue Familie leistungsstarker Polierwerkzeuge • ein Werkzeughalter „Multi“, der sowohl „Redi Lock“- als auch ­„EZchange“-Werkzeuge aufnehmen kann • ein neues Portfolio an Kantenschleifwerkzeugen für Handschleif­ maschinen • eine neue Palette von Chemikalien für die Herstellung und Pflege polierter Betonböden • ein erweiterter Prozess der „Superfloor“-Methode zum Polieren von Betonböden „Wir setzen uns für fortschrittliche Entwicklung in der Bodenschleif­ industrie ein, wir glauben fest an die Vorteile polierter Betonböden, und wir möchten unseren Kunden helfen, interessante Bodenprojekte zu gewinnen und ihre Arbeit auf die produktivste, nachhaltigste und sicherste Weise durchzuführen“, so Stijn Verherstraeten.

Die Unternehmen Husqvarna und HTC vereinen das Beste aus beiden Welten. Die Produkte, Dienstleistungen und Lösungen von HTC sind nun vollständig in das globale Angebot von Husqvarna Construction für die Oberflächenvorbereitungsindustrie integriert. Quelle: Husqvarna

tiefbau

.

a pr i l . 2 0 21

5 0K T B AU . T R E F F PUN

Hauptsitz Niederlande | T +31 (0)72 503 93 40 | info@betonblock.com | www.betonblock.com |

IE

S

S ER

.

>

k analbau

CUSTOM 00

IN

Das einzigartige BETONBLOCK® System, Konkurrenzlos! • Einzigartige und umfangreiche Produktpalette • Ein nachhaltiges Formsystem • Produktionstechniken sorgen für eine lange • Hochwertige Stahlformen Lebensdauer • Extrem genau dank der besten Produktionstechniken • Bestes Preis-Leistungsverhältnis • Das derzeit stabilste Stapelsystem auf dem Markt

>5 0

Formen. Stapeln. Ändern. Umstellen.

R C O U N T [ 181 ]


//

BAUSTELLENEINRICHTUNG . PSA . WARTUNG .

Die Bauzäune von Heras Mobilzaun unterscheiden sich also nicht nur im Preis, sondern auch bezüglich ihrer Qualität und der daraus resultierenden Einsatzgebiete. Der Bauzaun M500 (abgebildet) ist ein besonders hochwertiger, vorverzinkter Bauzaun. Quelle: Heras Mobilzaun

Qualität hat ihren Preis HERAS MOBILZAUN Die Absicherung von bestimmten Gebieten und Baustellen ist immer eine Herausforderung. Die einfachste und schnellste Lösung ist der Einsatz mobiler Bauzäune und des dazu passenden Zubehörs. Bei der Auswahl eines geeigneten Bauzauns sind jedoch verschiedene Aspekte zu beachten. Unter anderem gehören Qualität, Sicherheit, passendes Zubehör und Montage zu den wichtigsten Auswahlkriterien.

O

laf Rauschenbach, Verkaufsleiter und Spezialist für Bauzäune sowie Lärmschutzmatten bei der Heras Mobilzaun GmbH, erklärt: „Die Bauzäune von Heras Mobilzaun gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen: den Standard M300, den Event-Bauzaun M400 und den hochwertigen und innovativen High-Security-Bauzaun M500, auf dessen Entwicklung wir bei Heras Mobilzaun besonders stolz sind.“ Doch welcher Bauzaun eignet sich für welches Projekt und wo liegen die Vorteile der verschiedenen Varianten? Olaf Rauschenbach erläutert die beliebtesten Produkte. Bauzaun M300: Der Standard unter den Bauzäunen Der M300 ist der funktionelle Standard-Bauzaun von Heras Mobilzaun. Dieser Bauzaun ist eine hervorragende Lösung für eine funktionelle und sichere Abgrenzung eines Geländes. Dank der Kombination von Rohrrah-

men, Drahtstärke und Maschung kann dieser Bauzaun für viele Zwecke verwendet werden, zudem ist dieser Standard-Bauzaun äußerst erschwinglich. Die Verbindung ist mittels Haken und Öse oder Verbindungsschelle. Der preislich attraktive Bauzaun M300 kann zwei bis drei Mal auf- und abgebaut werden. Bauzaun M400: Bauzaun in hoher Qualität „Der Bauzaun M400 ist der Mobilzaun, der besonders bei Events, großen Veranstaltungen und vor allem in der Vermietung eingesetzt wird. Der M400 mit wahlweise zusätzlichen verstärkten Ecken ist ein vorverzinkter Bauzaun und wiegt rund 17 kg”, erklärt Rauschenbach. Zudem können Bauzaunplanen an ihm befestigt werden, welche vor ungewollten Blicken schützen und für Marketingzwecke verwendet werden können. Er ist deutlich schwerer als Standard Bauzäune, aufgrund seiner Drahtanzahl, der Draht- sowie Rohrstärke. „Diese Kom-

„Der M500 Anti Climb ist der sicherste und langlebigste vorverzinkte Bauzaun zur Veranstaltungs- und Baustellensicherung.” Olaf Rauschenbach, Verkaufsleiter und Spezialist für Bauzäune sowie Lärmschutzmatten bei der Heras Mobilzaun GmbH

[   1 8 2  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

bination und die daraus resultierende Langlebigkeit des M400 ist beim Vermieten und Wiederverwenden von Bauzäunen ein großer Vorteil”, betont der Verkaufsleiter. Bauzaun M500 mit Verstärkungsecken Der Anti-Climb Bauzaun ist dank verstärkter Ecken sowie der extrem engen Masche noch stabiler und somit der hochwertigste, vorverzinkte Bauzaun, den Heras Mobilzaun im Angebot hat. Der Bauzaun zeichnet sich durch hochwertige Materialien und seine robuste Verarbeitung aus. Sie gelten als extra stabil und entsprechen den höchsten Sicherheitsansprüchen. Dieser Bauzaun wird immer wieder bei besonders sensiblen Projekten eingesetzt, wie zum Beispiel im Militärbereich, auf Flughäfen oder bei „Gipfeltreffen“ sagt Rauschenbach. Er betont, dass dieser Zaun zwar hochpreisiger ist, aber dafür nicht nur sicherer, sondern aufgrund von engeren Maschen auch schwerer zu übersteigen ist als andere Modelle. Mit dem passenden Zubehör, z. B. Hochsicherheitsschellen mit -Schlüssel, Stacheldrahthalter, Aushebesicherungen usw., wird eine fast unüberwindbare Absperrung erzeugt. baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.


Großformatdruck (auch) für Baustellen BANNERSTOP Baustellen sind ideale Werbeflächen, sie sind oft zentral gelegen und erreichen so eine große Vielzahl von Zielgruppen. Egal ob für Werbung in eigener Sache oder als kommerzielle Werbefläche für Kunden und Partner gibt es bei der Bannerstop zahlreiche Lösungen. Seit über zehn Jahren ist das Unternehmen der kompetente Ansprechpartner, wenn es um großformatige Druckerzeugnisse geht. Im Büro, im Zentrum von Köln, kümmern sich 30 Mitarbeiter um die Anliegen der 50.000 Kunden.

D

er persönliche Kontakt und die individuelle Beratung stehen immer im Fokus und die Bedürfnisse der Kunden sind ausschlaggebend für das aktuelle Produktsortiment. Von Bannern und Fahnen über (Messe-) Theken bis hin zu Rahmensystemen ist alles erhältlich. Für die Profis aus dem Baugewerbe sind auf den ersten Blick besonders die Gerüstbanner, Bauzaunbanner, Endlosbanner und die bedruckbaren Gerüstschutznetze interessant. Bannerstop ist nach eigenen Aussagen der ein-

zige Anbieter in Europa, der Gerüstschutznetze groß- bis vollflächig bedrucken kann. Aber auch Platten und Schilder finden ihren Weg auf moderne Baustellen. Baustellencontainer können mit den Containerrahmen von Bannerstop auch zum Hingucker werden. Das große Angebot an Folien lässt (Büro- und Ausstellungs-) Fenster im Handumdrehen zur Werbe- und Infofläche werden. Eine individuell folierte Fahrzeugflotte vom Profi? Einfach Folie auswählen, gestalten (lassen) und wer

sich nicht traut, sie selbst zu kleben, lässt das einfach die Profis von Bannerstop GO machen. Professionelle Unterstützung bei der Druckdatenerstellung Wir sind alle Experten auf unserem Gebiet, aber in den meisten Fällen wird die Erstellung von Druckdaten nicht zur Expertise von Bauprofis zählen. Das ist den Bannerstoppern bewusst und sie sind bestens darauf vorbereitet. Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern verzichtet Bannerstop auf eine automatisierte Prüfung der Druckdaten. Für den Kunden bedeutet dies, dass ihm jederzeit ein Grafiker oder Mediengestalter mit Rat und Tat zur Seite steht – dieser Service ist kostenlos. Ein weiterer Vorteil neben dem Erhalt von Arbeitsplätzen ist die Tatsache, dass die Druckdaten nicht nur auf Druckbarkeit, sondern auch Plausibilität geprüft werden – das kann kein Programm. Kleine Korrekturen und Nachbesserungen der Druckdaten erledigen die Profis schnell und kostenlos.

Für den Kunden bedeutet dies, dass ihm jederzeit ein Grafiker oder Mediengestalter mit Rat und Tat zur Seite steht – dieser Service ist kostenlos. Wer nun kein Geschick oder keine Zeit für die Erstellung von Druckdaten hat, der kann diesen Service einfach dazubuchen. Ein Gespräch mit einem Mitarbeiter aus der Grafik reicht oft schon aus, damit ein maßgeschneiderter Entwurf erstellt werden kann. Das Besondere hier ist, dass keine Pauschalen abgerechnet werden, sondern der Kunde nur die tatsächliche Arbeitszeit zahlt. Nach der kostenlosen Druckdatenprüfung erhält der Kunde immer eine Mail mit allen Hinweisen zur Druck- und Datenqualität und auf Schwierigkeiten wird per Screenshot hingewiesen. Gedruckt wird erst, wenn der Kunde zufrieden ist. Auch wer noch kein Logo hat oder einem alten Logo neues Leben einhauchen möchte, ist bei der hauseigenen Agentur bestens aufgehoben. Gerüstbanner, Bauzaunbanner, Endlosbanner, bedruckbare Gerüstschutznetze und viele weitere Druckerzeugnisse sowie Agenturleistungen zählen zum Angebot von Bannerstop.  Quelle: Bannerstop

baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 183 ]


Mit „Miete Next Level“ werden Full-Service-Lösungen im Bereich der Wasserbehandlung und Wasseraufbereitung erstellt und durchgeführt. Das gewährleistet schnelle Handhabe, unkomplizierte Umsetzung und Unterstützung auf höchstem technischem Niveau. Quelle: Xylem

Komplette Lösungen für temporäre Projekte XYLEM Der weltweite Anbieter von innovativer Wassertechnologie hat mit „Miete Next Level“ einen neuen Komplettservice im Bereich der Wasserbehandlung und Wasseraufbereitung geschaffen. Xylem Rental Solutions bietet bereits hochwertige Mietgeräte in einer Komplettlösung rund um Wasser und Abwasser an. Mit dem neuen Angebot „Miete Next Level“ wird das Mietangebot erweitert.

D

as Angebot „Miete Next Level“ umfasst neben der Beratung und den Anwendungslösungen das Engineering, den Aufbau, das Controlling, die Wartung und die Betriebspflege. Durch die ganzheitliche Betreuung und Montage seitens der Mitarbeiter*innen des Xylem Rental Hubs können Kosten auf Kundenseite minimiert und ein flüssiger Betriebsablauf zu jeder Zeit gewährleistet werden.

selfertige Lösungen erfordern: Xylem hat die komplette Mietlösung – einschließlich aller Tools zum Messen, Analysieren und zur Fernüberwachung. „Miete Next Level“ bietet sich als Full-Service-Angebot darum besonders für Unternehmen an, die umfangreiche Sanierungs- und Instandsetzungsprojekte umsetzen wollen und dabei ihr System zuverlässig am Laufen halten müssen.

Full-Service-Angebot für die Wasserwirtschaft Das breite und stetig wachsende Sortiment an selbstansaugenden Pumpen, kompletten Pumpsystemen, UV- und Ozon-Anlagen, Überwachungs- und Steuerungslösungen sowie mechanisches Zubehör sorgt für hohe Verfügbarkeit und schnelle Reaktionszeiten. So lassen sich Bedarfsspitzen auch kurzfristig abdecken. Von Entwässerungsaufgaben auf der Baustelle bis hin zu Anwendungen, die schlüs-

Arbeiten auf dem neuesten Stand Alle verfügbaren Mietgeräte entsprechen den höchsten technischen Standards und gesetzlichen Richtlinien für Umwelt, Bau und Emissionsschutz. So kann ohne große Investitionen

[   1 8 4  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

für das Unternehmen auf dem neuesten Stand gearbeitet werden. Auch ein Probelauf, bevor neue Anschaffungen getätigt werden, ist so möglich. „Wir besitzen das Expertenwissen, um für Sie kostengünstige, zuverlässige und innovative Full-Service-Lösungen auch für die komplexesten Anwendungsfälle anzubieten – speziell auf die Bedürfnisse Ihres Projekts oder Ihre Anforderung zugeschnitten“, sagt Georg Nawrath, Verantwortlicher für Mietprojekte. Zum Portfolio von Xylem Rental Solutions gehören hochwertige Marken aus dem Hause Xylem wie Godwin, Flygt, Wedeco, Lowara und Sensus. Diese Expertisen bieten einen einfachen Zugriff auf Hochtechnologie.

„Wir besitzen das Expertenwissen, um kostengünstige, zuverlässige und innovative Full-Service-Lösungen auch für die komplexesten ­Anwendungsfälle anzubieten.“ Georg Nawrath, Verantwortlicher für Mietprojekte. bei Xylem

baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.


„MobileCam“ mit „PowerBox“ auf dem Tesla-Gelände.  Quelle: Kooi

Über Argosguard Argosguard ist eine Tochterfirma der Firma Kooi und agiert als Spezialist für mobile innovative Sicherheitssysteme. Sie setzt auf Sicherheitslösungen aus technischen Komponenten, Alarmmonitoring und Präventionsmanagement. Auch Kooi hat sich seit seiner Gründung vor 10 Jahren auf temporäre mobile Videoüberwachung, aber auch auf innovative Technologien für die mobile Brandfrüherkennung in der Abfallwirtschaft und Kompostierung spezialisiert und setzt seine Expertenkenntnisse in weiteren Branchen wie der Bauwirtschaft, Infrastruktur, Wind- und Solarenergie ein. Einzigartig machen Kooi die eigene Fertigung, maßgeschneiderte Lösungen und das eigene 24/7 PAC-zertifizierte Alarm Center. Die Kooi-Gruppe hat Niederlassungen in sechs europäischen Ländern mit rund 145 Mitarbeitern und bedient Kunden in insgesamt 22 Ländern Europas.

Kalle wurde heute Nacht das ganze Material geklaut.

Spezialist für mobile Sicherheitssysteme

Bodo nicht.

KOOI/ARGOSGUARD Seit Juni 2020 garantiert Argosguard die Sicherheit des Gas- und Stromversorgers E.DIS auf der Baustelle von Tesla in Grünheide (Oder-Spree bei Berlin). Auf einer Fläche von 300 Hektar hat Argosguard vier „MobileCams“ platziert, die professionelle Videoüberwachung bieten, während E.DIS sich um die erforderliche Stromversorgung für Tesla kümmert.

N

icht nur E.DIS liefert Strom, auch zwei der Kooi „PowerBoxen“ sind vor Ort, um einen kontinuierlichen Kamerabetrieb zu gewährleisten. Im Mai 2021 wird E.DIS seine Arbeit bei Tesla beenden und deshalb wird Argosguard seine langfristige Aufgabe erfolgreich erfüllt haben, doch vielleicht werden bald weitere Sicherheitslösungen auf dem Gelände notwendig sein.

baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.

Bodo hat VOSKER.

Entdecke jetzt das All-in-One Überwachungssystem für deine Baustelle: www.bau.vosker.de

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 185 ]


Zuverlässig, flexibel, sicher: Das sind die Kameras des Herstellers Vosker. Erhältlich sind die Produkte direkt beim Importeur für Europa, der Firma Berox aus Harztor in Thüringen. Von dort aus wird auch der Support für die Kunden in Deutschland und Europa sichergestellt.  Quelle: Vosker

Mobile Kamera-Überwachung 100 % drahtlos VOSKER Das zuverlässigste und flexibelste Sicherheitssystem, das derzeit am Markt erhältlich ist, verspicht das Unternehmen Vosker. Überall und sofort einsetzbar. Dank 4G-Übertragung wird kein WLAN benötigt, um die Bilder direkt auf das Smartphone zu übertragen und im Alarmfall sofort benachrichtigt zu werden. Ideal für wechselnde Orte wie Baustellen, Lagerplätze, Straßen oder Veranstaltungsgelände.

M

it der KI-Bilderkennung „Vosker Sense“ haben Anwender die Möglichkeit, sich die Bilder nach Personen und Fahrzeugen sortieren zu lassen. Der Anwender kann sich also auch nur benachrichtigen lassen, wenn für ihn Relevantes erkannt wird. Einfache Inbetriebnahme Die Anwendung und Inbetriebnahme ist erstaunlich einfach. In wenigen Minuten ist das komplette System laut Hersteller aktiviert und in Betrieb genommen. Jede Vosker Kamera enthält eine voraktivierte SIM-Karte, die sofort einsatzbereit ist. Kein zusätzlicher Datentarif oder Installationsaufwand. Auch die weiteren Folgekosten sind überschaubar, bis hin zu

Stokoderm® Sun Protect 50 PURE schützt effektiv vor Sonnenbrand und UV-bedingten Hautschäden.

www.scjp.com [   1 8 6  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

kostenlos, je nach gewünschter Bildmenge und Datenplan. Die kostenpflichtigen Datenpläne, in denen man die Bildmengen und Übertragungen auswählen kann, sind von Monat zu Monat wählbar. Mitgeliefert wird ebenfalls eine 8GB SD Karte, die auch alle Bilder speichert, die nicht übertragen werden und eine höhere Bildauflösung bieten. Bedienung via App Einzelne Fotos, Videos und Zeitraffer Modi lassen sich bequem über die Vosker App einstellen. Ebenso können Zeiträume geplant werden in der Kameras aktiv sind. Über die App können auch zentral mehrere Kameras bedient werden, sodass eine Vielzahl von Orten gleichzeitig überwachbar ist. In der App lässt sich die Kamera individuell konfigurieren, sodass es nicht notwendig ist, aufwendig am Aufstellort der Kameras die Einstellungen vorzunehmen. Außerdem erhält man jederzeit die Informationen über den Status der Kamera. Je nach Modell ist eine GPS Track Funktion für den Fall eines Diebstahls ebenfalls verbaut. Geringer Energieverbrauch und robust Damit die Kameras an jedem beliebigen Ort verwendet werden können, ist eine gute Stromversorgung notwendig. Die Kameras zeichnen sich durch einen geringen Daten- und niedrigen Energieverbrauch aus und sorgen so für eine maximale Laufzeit. Idealerweise mit dem im Zubehör erhältlichen Lithium-Akku. In Verbindung mit dem Solarpanel, je nach Modell bereits verbaut oder als Zubehör erhältlich, laufen die Kameras nahezu autark. Durch das vollständig witterungsbeständige (IP65) Gehäuse und das robuste Design wird gewährleistet, dass die Kameras perfekt, überall, bei jedem Wetter, Tag und Nacht funktionieren. baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.


MEHR UV-SCHUTZ WENIGER HAUTKREBSRISIKO

NEU!

40+ Eine extrem sommerliche Wetterlage erfordert eine extrem funktionelle Arbeitskleidung Erfühlen Sie den ultimativen Komfort der innovativen TENCEL™ Lyocellfaser Angenehmes Tragegefühl, da immer trocken auf der Haut (auch bei starkem Schwitzen). Kann ca. 50% mehr Feuchtigkeit aufnehmen als Baumwolle. Bakterienwachstum auf der Faser wird auf natürliche Weise reduziert, dadurch geruchshemmend.

www.4-protect.de

Fühlt sich seidig-weich auf der Haut an. Kühlt bei warmen Temperaturen & wärmt bei Kälte. Für für einen Schutz gegen ultraviolette Sonnenstrahlung (UPF-Schutz nach EN 13758-2:2003+A1:2006 von 40+). Verfügbar von XS bis 6XL. Für Allergiker geeignet.


Rundumschutz für Bauvorhaben ALINOTEC Einbrüche auf Baustellen können schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen. Die Entwendung und Beschädigung von Baugeräten oder Materialien und der Diebstahl von Treibstoff erschweren den gesamten Bauprozess und führen im schlimmsten Falle sogar zum Baustopp. Sicherheitstechnik und ein individuelles Überwachungskonzept wirken dieser Problematik entgegen.

W

ünschenswert wäre für jedes Bauvorhaben eine gesamtheitliche und gleichzeitig kosteneffiziente Lösung. Diese Lösung findet sich im Alinotec „VideoTower“. Ob für den Hochbau, Ingenieurbau, Straßenbau oder jeden andern Baustellentypen: die Alinotec „VideoTower“ sind flexibel einsetzbar.

Mobilen Kameratürmen entgeht nichts Dank der fünf hochauflösenden Kameras, welche individuell konfigurierbar sind und Strecken von mehr als 200 m zuverlässig absichern können, ist ein Unterlaufen der „VideoTower“ nicht möglich. Der Überwachungsbereich und die Kamera-Ausrichtung können dabei auch aus der Ferne flexibel verändert werden. Die mobilen Kameratürme sind in verschiedenen Überwachungsszenarien einsetzbar: zum einen in der Schwerpunktüberwachung, bei welcher besonders schützenswerte Bereiche abgesichert werden (beispielsweise Lagerplätze). Zum anderen in der Grenzabsicherung, die zur Überwachung der gesamten Grenze des Bauobjektes eingesetzt wird. Dadurch wird ein maximales Maß an Sicherheit erzielt. Als zusätzliches Feature bieten die Alinotec „VideoTower“ eine digitale Plattform für die Videodokumentation des Bauvorhabens. Diese ermöglicht Baufortschritts-Überwachung, Bautagebuch, Live-Zugriff, die Zeitsteuerung des Systems und Weiteres. Full-Service Wenn Kunden sich für einen „VideoTower“ von Alinotec entscheiden, bietet der Hersteller den gesamten Service an: Dieser umfasst die Planung und Projektierung, die Anlieferung und Konfiguration der Türme sowie die Aufschaltung auf die 24/7 besetzte Leitstelle. Darüber hinaus behält Alinotec die Systeme rund um die Uhr im Blick und prüft fortlaufend die Funktionalität aller Komponenten. Ist das System im Alarm-Modus, wird bei Betreten des Grundstücks durch die KI-basierte Analyse-Software in Echtzeit ein Alarm ausgelöst und an die Alinotec-Leitstelle übertragen. Dort stellen die Kollegen fest, ob es sich um einen Fehlalarm (bspw. ausgelöst durch ein Tier) oder um einen wirklichen Alarm handelt. In letzterem Fall wird unverzüglich der hinterlegte Interventions-Plan eingeleitet. In diesem ist die nächste Polizeidienststelle hinterlegt, der ein verifizierter Einbruch (gem. §242 u. §243 StGB) gemeldet wird. Somit ist ein priorisiertes Ausrücken unter Blaulicht möglich. Zusätzlich kann durch die Leitstelle eine Sirene zugeschaltet werden, die die Eindringlinge in die Flucht schlägt. Ein Unterlaufen der fünf hochauflösenden Kameras ist nicht möglich.

Mit den „VideoTower“ Kameratürmen von Alinotec und dem dazugehörigem Full-Service können Baustellen zuverlässig abgesichert werden. Quelle: Alinotec

[   1 8 8  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.


Effizienter Baustellenschutz LIVEYE Ob kleines Projekt oder großes Bauvorhaben, die Sicherheit auf der Baustelle ist essentiell für einen reibungslosen Ablauf. Dazu bedarf es verschiedener Maßnahmen, um nicht nur Beschäftigte, sondern auch Materialien und Maschinen zu schützen. Mit mobiler Videoüberwachung von Liveye können unterschiedlichste Bauprojekte von Anfang an flächendeckend und effizient geschützt werden.

A

uf Baustellen wird mit wertvollen Rohstoffen und Maschinen gearbeitet, die sich auf dem Schwarzmarkt zu schnellem Geld machen lassen. Nach Feierabend bleiben Material und Gerätschaften jedoch oftmals unbeaufsichtigt oder nur unzureichend gesichert auf dem Gelände zurück. Entsprechend hoch ist das Diebstahlrisiko. Dadurch entstehen teils enorme, finanzielle Schäden. Vor allem im städtischen Raum sind Baustellen zudem von Vandalismus betroffen. Mobile Videoüberwachung dient daher dem zuverlässigen Schutz vor Diebstählen einerseits sowie der Sicherheit von Personen andererseits. Sicherheitslösungen zur Miete Aufgrund des lediglich temporären Bedarfs und unterschiedlicher Projektlaufzeiten ermöglichen Mietlösungen eine hohe Flexibilität und optimale Planbarkeit. „Zudem profitieren Baustellenverantwortliche von Komplettlösungen mit Rundum-Service sowie aufeinander abgestimmter Hard- und Software“, so Arkadiusz Plaskowicki, CCO Liveye International Group & CEO Liveye sp. z o.o. Mit mobilen Überwachungssystemen und der eigenen Leitstelle ermöglicht es Liveye, Baustellen von Anfang an flächendeckend und effizient zu sichern. Mit mobilen Systemen flexibel agieren Eine Besonderheit bei Baustellen ist, dass sich das Gelände permanent verändert und dessen Sicherung an die jeweilige Bauphase angepasst werden muss. „Unsere mobilen Lösungen können überall aufgestellt und je nach

Baustellenfortschritt flexibel umpositioniert werden“, erläutert Plaskowicki. Speziell für Baustellen und Freiflächen konzipierte, wetterfeste Systeme ermöglichen dabei eine zielgerichtete Überwachung auch von weitläufigem

„Unsere mobilen Lösungen können überall aufgestellt und je nach Baustellenfortschritt flexibel umpositioniert werden.“ Arkadiusz Plaskowicki, CCO Liveye International Group & CEO Liveye sp. z o.o.

Gelände. „Zudem gibt es die Liveye Überwachungssysteme sowohl in der stromgebundenen als auch autarken Variante. So können auch Baustellen an entlegenen Orten und ohne entsprechende Infrastruktur umfassend gesichert werden“, erklärt Plaskowicki weiter. Jederzeit die Kontrolle behalten Mit den mobilen Videoüberwachungssystemen von Liveye sind Baustellen zuverlässig geschützt – dank Nachtsichtmodus auch bei völliger Dunkelheit. Im Fall, dass verdächtige Bewegungen erfasst werden, wird das durchgängig besetzte Video Monitoring & Alarm Center informiert und weitere Schritte eingeleitet. Mittels intelligenter Software werden Fehlalarme hierbei auf ein Minimum reduziert. Über das integrierte Lautsprechersystem werden identifizierte Personen zunächst angesprochen und dazu aufgefordert, das Gelände unverzüglich zu verlassen. Wird dieser Forderung nicht nachgekommen, wird die Polizei

Die Liveye Überwachungssysteme gibt es sowohl in der stromgebundenen als auch in der autarken Variante.

oder der Wachschutz informiert. Mittels Kundenkamera und Smartphone-App besteht zudem die Möglichkeit, jederzeit und von überall auf die Aufnahmen zuzugreifen.


Im Geschichtspark Bärnau/Tachov rekonstruieren Handwerker in Zusammenarbeit mit den Universtitäten Bamberg, Pilsen und Prag das Aussehen und die Bauweise mittelalterlicher Gebäude. Mit den Sicherheitsschuhen von Haix schützen sich die Handwerker bei ihrer Arbeit. Quelle: Haix/Hanno Meier

Mittelalter auf der Baustelle, Hightech am Fuß HAIX Sprosse für Sprosse dreht Adam Jopek an der Winde des mittelalterlichen Krankonstrukts. Solche Anlagen kennen Hobbybastler von Modellbausätzen mittelalterlicher Burgen. Aber funktionsfähig im Original? „Selbst von Hand gebaut“, sagt der Schmied. So wie alles andere im Geschichtspark Bärnau/Tachov auch. Eine faszinierende Arbeit, bei der die Handwerker manchmal sogar mittelalterliche Kleidung tragen.

A

uf eines würden die Handwerker dabei jedoch niemals verzichten: zuverlässige Sicherheitsschuhe.

Experimentelle Archäologie Der Kran hebt einen zentnerschweren Granitquader, den die Steinmetze von Hand aus einem großen Block getrieben haben. Jeden Baustein werden sie für die Rekonstruktion der Kaiserherberge von Karl IV. aus dem Granit des Bayerischen Mittelgebirges klopfen. „Da liegt noch eine Menge Arbeit vor uns“, spricht Michael Winkler für das sechsköpfige Handwerkerteam, das viel Erfahrung in diese Kooperation mit den Universitäten Bamberg, Pilsen und Prag einbringt. „Experimentelle Archäologie“, nennen es die Forscher. „Alles so originalgetreu wie möglich“, sagt Michael und meint damit die Baustoffe, Werkzeuge und Verarbeitungstechniken. Oft dienen ihm und seinen Kollegen nur einfache Skizzen als Vorlage. „Eine Menge Experimente und Pionierarbeit“ für die Steinmetze und Maurer, den Zimmermann, den Schmied und den Landschaftsbauer.

[   1 9 0  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Wissenschaftliche Akribie und handwerkliches Einfühlungsvermögen Der Wasserlauf der Waldnaab durchquert mittelalterliche Bauernhöfe und Befestigungsanlagen. Händlerkarawanen und Kaisergefolge überquerten sie hier einst auf der Via Carolina von Nürnberg nach Prag. In Bärnau hielten Herrscher und Händler Rast. Nicht nur wie die Gehöfte damals aussahen, auch wie sie gebaut wurden, versuchen die Handwerker zu rekonstruieren. Das erfordert wissenschaftliche Akribie und handwerkliches Einfühlungsvermögen. Oft sind es nur dunkle Flecken in den Erdschichten, die Archäologen als Reste mittelalterlicher Gebäude identifizieren. „Die Funde, werden vermessen, fotografiert und beschrieben“, erzählt Winkler. Penible Feinarbeit erschließt Größe, Form und Details der Bautechnik. Und dann kommen die Handwerker. In Bärnau beginnen sie damit, den Brennofen anzuheizen. Drei Tage und Nächte muss der Kalkstein bei fast 1.000 Grad brennen, bis er für Kalkmörtel taugt. Die selbst gebaute Brennkammer haben sie schon auf Temperaturen

gebracht, „die die Ziegel des Ofens schmelzen ließen“, erzählt Robert. Der Steinmetz nimmt eine Kelle seines gebrannten Kalks und schüttet Wasser darüber. „So hat man auch damals den Kalkmörtel gemacht“, sagt er. Wie im Mittelalter – mit einer Ausnahme Die Begeisterung für die uralten Handwerkstechniken steht den Handwerkern ins Gesicht geschrieben: „Faszinierend, was die bereits konnten – aber viel fortschrittlicher als die sonstigen mittelalterlichen Lebensumstände es waren.“ Keine Heizung, kein fließendes Wasser, Hygiene gleich null. „Wir tauchen morgens in unsere mittelalterlichen Baustellen ein, aber um 16 Uhr ist Feierabend und Schluss mit Mittelalter“, sagt Robert. „Die Bekleidung war ja noch okay, aber die Schuhe!“ Die mittelalterlichen Handwerker hatten kein solches Schuhwerk, sagen die Männer und zeigen hinunter zu den Füßen, auf ihre Haix „AIRPOWER XR 26 black“. Vom Granitbruch über das Kalklöschen bis zum Eisenschmieden müssen die Schuhe alles aushalten. baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.


Durch das bewährte 3-Lagen-System können Träger sich vor wechselnden Wetterbedingungen schützen. Das „HH LIFA Merino Crewneck“ (links) eignet sich als wärmende Baselayer, darüber kann beispielsweise das „Kensington Fleece Jacket“ (Mitte) getragen werden, ein atmungsaktives Fleece. Das „Kensington Winter Jacket“ (rechts) bietet beste Wärmeisolation. Quelle: Helly Hansen

Drei Lagen für jedes Wetter HELLY HANSEN Seit 1877 ist Helly Hansen einer der Marktführer im Bereich professioneller Bekleidung. Dank des Feedbacks der Professionals werden kontinuierlich Designs entwickelt, die selbst den rauesten Bedingungen standhalten. Besonders in den kalten Wintermonaten bis hin zu den ersten Sonnenstrahlen ist die richtige Ausrüstung essentiell.

G

enau hier kommt das 3-Lagen-System zum Einsatz, das Helly Hansen bereits in den frühen 1970ern einführte, immer darauf bedacht, den Träger bei wechselnden Wetterbedingungen ausreichend zu schützen. Bis heute hat sich dieses Lagen-System bewährt und ist selbst auf Baustellen nicht mehr wegzudenken. Die erste Lage Die Basis im 3-Lagen-System ist ein absolutes Muss – denn das beste Lagensystem funktioniert nicht, wenn man am Körper zum Beispiel ein Baumwoll Shirt trägt. Ideal für den Winter ist das „HH LIFA Merino Crewneck“. Der Baselayer sorgt dank der „LIFA Stay Warm“-Technologie für ein optimales Feuchtigkeitsmanagement, angenehmen Tragekomfort und ausreichend Wärmerückhalt direkt am Körper. Die „LIFA“ Fasern transportieren die Feuchtigkeit vom Körper weg nach außen, während Merino Wolle angenehm wärmt. Die zweite Lage Das „Kensington Fleece Jacket“ bietet hervorragenden Schutz und Wärme für unabsehbare Wetterbedingungen. Das Fleece kommt mit „Polartec Wind Pro“, welches extrem atmungsaktiv ist und viermal so viel Wind abhält wie baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.

herkömmliches Fleece, aber dennoch sehr atmungsaktiv ist. Zu den zusätzlichen Features zählen diverse Taschen zum Verstauen von Kleinkram und vorgeformte Ärmel für optimale Bewegungsfreiheit. Flache Nähte sorgen dafür, dass im Lagensystem nichts aufträgt, und verhindern unangenehme Reibungspunkte. Das Fleece lässt sich ideal als einzelne Schicht oder als Midlayer unter einer Jacke tragen. Die dritte Lage Das „Kensington Winter Jacket“ ist die ideale Wahl für alle, die bei der Arbeit hervorragenden Schutz vor den Elementen suchen. Mit wasserfester und atmungsaktiver „HELLY TECH“ Performance und „LIFALOFT“ Isolierung bietet die Jacke beste Wärmeisolation sowie Schutz, ist leicht und garantiert viel Bewegungsfreiheit. Eine „Primaloft Black Eco“ Wärmeisolation trocknet schneller und ist wasserresistenter als Daune, komplett verschweißte Nähte sowie vorgeformte Ärmel unterstreichen die Funktionalität der Jacke. Eine isolierte „Life Pocket“ für Smartphones sorgt für eine längere Akkulaufzeit und somit für eine bessere Erreichbarkeit. Kurz: Die Jacke bietet Komfort und Performance und kann ideal als äußerste Schicht getragen werden.

Auf Nummer sicher mit Heras Mobilzaun!

Extrem enge Maschenweite

Übersteigschutz

Eckverstärkungen

Aushebesicherung

Stacheldrahtaufsatz/ Y-Halter

Hochsicherheitsklammer mit Schlüssel

Interessiert? www.heras-mobile.de


„DINITROL 4010“ und „DINITROL 965HP“ sind innovative und hochwirksame Produkte für nachhaltigen Schutz, zur Vermeidung von Ausfallzeiten und zum Erhalt von Investitionen. Quelle: Dinitrol

Nachhaltiger Schutz für Schwerstarbeiter DINITROL Harte Arbeit braucht starken Schutz. Korrosion, Verschleiß und andere Schäden an Bagger, Kran und Co können zu echten Problemen werden. Der Zeitplan für Bauvorhaben ist oft sportlich. Alles ist genau durchgetaktet. Alle Rädchen müssen ineinandergreifen. Wenn die Baustelle aufgrund eines Maschinenausfalls stillsteht, ist das für jeden Bauunternehmer ein Alptraum.

M

it den hochwirksamen Dinitrol Produkten ist man in Sachen Wartung, Instandhaltung und Pflege laut Hersteller auf der sicheren Seite, um Werte zu schützen. Das bedeutet zugleich mehr Sicherheit für Maschinen und die Menschen, die sie bedienen. Passendes Produkt für alle Anwendungen Bau- und Argrarmaschinen müssen permanent zuverlässige Höchstleistungen erbringen. Sie sind Wind und Wetter ausgesetzt. Deshalb sind ein verlässlicher Korrosionsschutz, Unterbodenschutz und eine Hohlraumversiegelung unerlässlich. Dinitrol hat die passende Lösung für (fast) alle Fahrzeuge und Baumaschinen und weiß, was Profis brauchen, um gut arbeiten zu können. Was alle Dinitrol Produkte eint, ist das Qualitätsversprechen: für jede Anwendung, für jede Aufgabenstellung die beste Lösung parat zu haben, um Mobilität zu sichern. Das Ziel ist es, Bau- und Agrarmaschinen sicherer und langlebiger zu machen – auch bei längeren Aufenthalten im Depot und beim Transport. Rostentferner, Universalschutz, Un-

[   1 9 2  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

terboden- oder Steinschlagschutz – für alle Problemstellungen gibt es die passende Größe und das richtige Gebinde. Transparente Beschichtungen für Umgebungen mit hohen Temperaturen Wie zum Beispiel den High-PerformanceOberflächenschutz Dinitrol 4010, der in vielen Anwendungsgebieten zum Einsatz kommt. Er kann sowohl in offenen als auch geschlossenen Bereichen verarbeitet werden. Das Eindringen des Produkts erfolgt wie bei einem Hohlraumwachs. Aber anders als Wachs verflüssigt es sich bei einem Temperaturanstieg nicht und bleibt an Ort und Stelle. Dinitrol 4010 wird auch bei elektrischen Anlagen eingesetzt, um galvanische Korrosion und andere negative Einflüsse, wie z. B. die Bildung von Feuchtigkeit zu vermeiden. Dinitrol 4010 hinterlässt eine harte, transparente Beschichtung, die Säuren und Basen widersteht und bis zu einer Temperatur von 200 Grad hitzebeständig ist. Einen langfristig anhaltenden Korrosionsschutz für Eisen, Zink, Gusseisen und Aluminium bietet

Dinitrol 965 HP, das mit einer harten, transparenten, lackartigen und hitzebeständigen Beschichtung punktet. Der High-Performer auf Wasser-, Acryl- und Alkydbasis trocknet schnell und ist einfach aufzutragen – eine saubere Sache. Wie Dinitrol 4010 ist auch Dinitrol 965 HP ideal für den Einsatz in Motorräumen oder anderen Bauteilen, in denen hohe Temperaturen herrschen.

Über Dinitrol Die Entwicklung der innovativen Dinitrol Produkte basiert auf langjähriger Erfahrung. Vor über 70 Jahren hat die Dinol GmbH mit ihrer Marke Dinitrol Maßstäbe gesetzt. Heute ist Dinitrol der weltweit führende Anbieter von Spezialsystemen für den Korrosionsschutz und in den Werkstätten auf der ganzen Welt zu Hause. Dinitrol hat die richtigen Produkte, um hart arbeitende Menschen und Maschinen nachhaltig zu schützen. Profis vertrauen auf die Lösungen von Dinitrol, die ganz bequem im Onlineshop bestellt werden können.

baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.


Handschuhe, die vor Keimen schützen AUG. SCHWAN Antimikrobielle Handschuhe sind ein hochaktuelles Thema, für das Ansell sein Handschuhmodell „HyFlex 11-100“ als wirkungsvolle Variante gegen alle Arten von Bakterien, Viren und Pilzen weiterentwickelt hat. Antimikrobielle Oberflächen wirken gegen Mikroben, indem sie Mikroorganismen unschädlich machen und eine Ausbreitung verhindern. Was bedeutet das für den Montagehandschuh?

B

eim „HyFlex 11-100“ werden die antimikrobiellen Eigenschaften von Silber verwendet. Im Trägermaterial enthaltene Silberionen deaktivieren die Erreger, indem sie aufgrund des Ladungsunterschiedes in die Erregerzelle eindringen und dort den Stoffwechsel der Zellen hemmen. In der Folge sterben die Erreger ab. Dieser Effekt benötigt allerdings eine deutlich längere Wirksamkeit von circa fünf Minuten, dafür wirkt er permanent. Infektionsketten unterbrechen Der Handschuh ist aus diesem Grund kein Ersatz für regelmäßige Handhygiene, sondern eine Ergänzung. Er schließt eine Lücke für Tätigkeiten mit vielen Berührungspunkten, bei denen sich Kontakte nicht vermeiden lassen und die Frequenz ein ständiges Unterbrechen der Arbeit nicht zulässt. Genauso sind sie für Einsatzzwecke geeignet, bei denen mehrere Mitarbeiter das gleiche Werkzeug oder die gleiche Maschine bedienen. Bei ständigem Publikumsverkehr oder mobilen Dienstleistungen kann das Tragen dieses Handschuhs Infektionsketten unterbrechen, indem ein Mikrobenbefall gehemmt wird. Einfach zu reinigen und hautschonend Der „HyFlex 11-100“ behält bei einer Temperatur bis 40 ° C auch nach bis zu 50 Waschgängen seine volle Einsatzfähigkeit. Das von Ansell verwendete Silberionen-Verfahren ist als „Ionic+“ eingetragen und geschützt. Die Technologie wurde auf Effekte bei Hautkontakt getestet und als nicht-irritierend, nicht giftig, nicht sensibilisierend eingestuft. Der „HyFlex 11-100“ ist touchscreenfähig wodurch der Handschuh bei der Bedienung von Touch-Displays nicht ausgezogen werden muss. Der „HyFlex 11-100“ ist ein dünner Montagehandschuh mit Nitrilschaumbeschichtung, der für den Umgang mit kleinen Bauteilen konzipiert wurde. Komfortabel und atmungsaktiv schützt er die Haut vor Keimen aller Art, ohne dass der Handschuh bei leichten Belastungen reißt. Quelle: Aug. Schwan

Ihr EXPERTE für trockene & jederzeit einsatzbereite Ausrüstung!

Schuh- und Stiefeltrockner in verschiedenen Größen und Ausführungen

Handschuhaufsätze für OSMA Schuhtrocknersysteme

OSMA Trocknersysteme GmbH

A-9821 Obervellach, Untervocken 15 Info-Serviceline +43 4782 2910 office@osma.at www.osma.at

baustelleneinrichtung

.

psa

.

wa r t u n g

.

Stiefelwascher in verschiedenen Größen und Ausführungen

Qualität seit 1989 m a i – j u n i . 2 0 21

Trockenschränke in verschiedenen Größen und Ausführungen

. T R E F F PUN K T B AU

[ 193 ]


//

NUTZFAHRZEUGE .

IVECO vervollständigt die Produktpalette der Iveco „WAY“-Baureihe mit dem neu konzipierten und entwickelten Offroad-Lkw für schwere Einsätze unter extremen Bedingungen. Der neue Iveco „T-WAY“ ist der Nachfolger des legendären „TRAKKER“. Quelle: Iveco

Toughes Fahrzeug für schwere Offroad-Einsätze IVECO Der Iveco „T-WAY“ wurde entwickelt, um bei jedem Offroad-Einsatz die beste Leistung seiner Klasse zu bieten. Erstmals präsentiert wurde das schwere Offroad-Fahrzeug im Rahmen eines digitalen Events Ende April 2021. Der Iveco „T-WAY“ knüpft an das Erbe einer langen Reihe von erstklassigen Offroad-Fahrzeugen der Marke in Bezug auf Robustheit und Zuverlässigkeit an.

Z

udem führt er moderne technologische Lösungen ein, die laut Hersteller alle Erwartungen in Bezug auf Leistungsfähigkeit, Nutzlastkapazität, Sicherheit und Fahrerkomfort übertreffen. Robust und zuverlässig Der Iveco T-WAY wurde entwickelt, um bei jedem Offroad-Einsatz die laut Hersteller beste

krampe.de/readyforfuture [   1 9 4  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Leistung seiner Klasse zu bieten. Er zeichnet sich durch seine Geländetauglichkeit, Belastbarkeit und Verwindungssteifigkeit aus. Er übernimmt von seinen Vorgängern die legendäre Robustheit des hochfesten und 10 mm starken Leiterrahmens, der mit einer Verwindungssteifigkeit von 177 kNm Maßstäbe setzt. Für eine hohe Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit hat die Vorderachse eine maximale Achslast von bis zu 9 t. Der Radaußenantrieb in Form eines Planetengetriebes an der Hinterachse ist Standard. Das neue Heavy-Duty-Hinterradaufhängungssystem für Tandemachsen optimiert das Fahrzeuggewicht und verbessert die Geländegängigkeit durch eine größere Bodenfreiheit und einen besseren Böschungswinkel. Starke Leistung Der Iveco T-WAY liefert die für Traktion und Nebenantrieb (PTO) erforderliche Leistung mit

dem zuverlässigen und effizienten Iveco Cursor 13-Motor (13 l Hubraum), der bis zu 510 PS entwickelt – und damit die Leistung des „TRAKKER“ um 10 PS übertrifft. Für leichtere Konfigurationen ist er auch mit dem Cursor 9-Motor erhältlich. Die Motoren sind mit dem bewährten automatisierten 12- und 16-Gang-„HI-TRONIX“Getriebe verfügbar, das jetzt auch über neue Funktionen speziell für die Offroad-Mobilität verfügt. Dazu gehören eine Hill-Holder-Funktion, die das Anfahren an Steigungen erleichtert, ein Rocking-Mode zur Wiederherstellung der Traktion bei rutschigen Bedingungen und ein Creep-Mode für extrem niedrige Geschwindigkeiten im Standgas. Für die Onroad-Abschnitte im Einsatz steigert das Iveco „HI-CRUISE“-System die Effizienz des Getriebes weiter. Es umfasst vorausschauende Schaltvorgänge, einen vorausschauenden Tempomat und eine Eco-Roll-Funktion, n u t z fa h r z e u g e

.


„Der Iveco T-WAY schließt die Erneuerung der Iveco WAY-Schwerlastbaureihe ab, die nun die aktuellste, umfassendste und innovativste auf dem Markt ist.“ Luca Sra, Chief Operating Officer Iveco Truck Business Unit

die die Trägheit des Fahrzeugs bei Bergabfahrten nutzt. Mit diesen neuen Algorithmen liefert das „HI-TRONIX“ für jede Anwendung die perfekte Schaltstrategie. Voll vernetzt Der Iveco T-WAY ist mit einer Vielzahl von Funktionen, einem geringeren Leergewicht, neuen Telematikfunktionen und digitalen Services/ Dienstleistungen auf Effizienz und Leistungsfähigkeit ausgelegt. Er bietet eine neue kraftstoffsparende Lösung für Einsätze, die einen gelegentlichen Allradantrieb (AWD) erfordern: den hydrostatischen Antrieb HI-TRACTION für 6x4-Fahrgestelle und -Sattelzugmaschinen. Er arbeitet bei Geschwindigkeiten bis 25 km/h und wird automatisch aktiviert, um bei Bedarf eine zusätzliche hydraulische Vorderradtraktion bereitzustellen. Der Antrieb bietet deutliche Vorteile in Bezug auf Kraftstoffverbrauch und Nutzlast im Vergleich zu einer dauerhaften AWD-Lösung. Einen Nutzlastgewinn gegenüber dem „TRAKKER“ liefert das um 325 kg niedrigere Eigengewicht des T-WAY. Möglich macht das die Neukonstruktion des Tandemträgers an den Hinterachsen, der jetzt ein einteiliges Gussteil ist. Dank der serienmäßigen Connectivity Box verfügt der T-WAY über eine sehr gute Konnektivität, die das Markenzeichen der „WAY“Baureihe ist. Das Konnektivitätssystem bietet Ferndiagnose, vorausschauende Wartung und

ermöglicht es Flottenmanagern, die Leistung jedes Fahrzeugs jederzeit online zu überprüfen, um eine maximale Effizienz zu gewährleisten. Das ständig wachsende „Iveco ON“Portfolio mit vernetzten digitalen Services/ Dienstleistungen ist darauf ausgerichtet, die Produktivität der Kunden und die Lebensdauer der Fahrzeuge zu maximieren sowie ungeplante Ausfallzeiten zu minimieren. Hohe Flexibilität Der Iveco T-WAY wird aufgrund seiner außergewöhnlichen Flexibilität zum Favoriten der Aufbauhersteller. Mit seinen Fahrgestell- und Sattelzug-Varianten verfügt er über ein äußerst breites Angebot an Antriebsoptionen: Hinterradantrieb bei den 6x4- und 8x4-Fahrgestellen und Sattelzugmaschinen sowie Allradantrieb bei den 4x4- und 6x6-Fahrgestellen und Sattelzugmaschinen sowie bei den 8x8-Fahrgestellen. Die Allradpalette wurde um neue Modelle mit 4, 4,2 und 4,5 m Radstand erweitert. Die neue elektrische und elektronische „HIMUX“-Architektur ist voll kompatibel mit den Steuerungssystemen der neuesten Generation. Das neue PTO-Portfolio umfasst unter anderem auch ein neues Hochleistungs-Sandwich-PTO, das ein Drehmoment von bis zu 2.300 Nm liefert. Diese enorme Vielseitigkeit, die Sortimentsbreite und -tiefe und die große Auswahl an Varianten machen den T-WAY zum perfekten Lkw für alle Einsatzgebiete und Aufbauvarianten.

Der T-WAY zeichnet sich unter anderem durch seine Geländetauglichkeit, Belastbarkeit und Verwindungssteifigkeit aus.

Mit dem neuen Iveco T-WAY und dem Iveco X-WAY bietet der Hersteller jetzt eine komplett neue Produktpalette für den Einsatz abseits befestigter Straßen und für schwere Offroad-Einsätze.

Der neue Iveco T-WAY verfügt über ein neues automatisiertes „HI-TRONIX“-Getriebe mit speziell für die Offroad-Mobilität entwickelten Funktionen.

Gemacht fürs Grobe. Durchdacht bis ins Detail. NEU

Die neuen Basic und Profi Kipper von Böckmann. Jetzt entdecken und online konfigurieren! www.boeckmann.com


Insgesamt hat De Jong Zuurmond drei MAN eTGM im Einsatz, einer davon wurde im Frühjahr 2021 sogar als Streufahrzeug genutzt. Quelle: MAN Truck & Bus

Rundum grün: Bei De Jong Zuurmond wird der eTGM mit dem firmeneigenen Ladecontainer aufgeladen. Dieser enthält Batterien, die wiederum durch hauseigene Windenergie und Solarpaneele gespeist werden.

Vollelektrischer eTGM bewährt sich als Streufahrzeug MAN TRUCK & BUS Als erstes niederländisches Unternehmen hat De Jong Zuurmond drei neue MAN eTGM in seinen Fuhrpark aufgenommen. Der Wartungsdienstleister für Fern- und Wasserstraßen hat in diesem schneereichen Winter in den Niederlanden den vollelektrischen 26-t-Lkw erstmals als Winterdienst-Fahrzeug eingesetzt – mit Erfolg.

D

e Jong Zuurmond ist das erste Unternehmen in den Niederlanden, das seinen Fuhrpark mit dem Elektro-Lkw MAN eTGM erweitert hat. Drei der vollelektrischen 26-Tonner setzt das Unternehmen ein. Zur Elektroflotte des langjährigen MAN-Kunden gehört außerdem ein Transporter vom Typ eTGE. Die Elektro-Lkw von MAN setzt De Jong Zuurmond für einen seiner wichtigsten Auftraggeber ein: die Behörde Rijkswaterstaat. Sie gehört zum niederländischen Ministerium für Infrastruktur und Wasserwirtschaft und ist unter anderem für den Bau und die Instandhaltung nationaler Straßen und Wasserwege zuständig. Rijkswaterstaat hat De Jong Zuurmond vor einigen Jahren gebeten, auf klimafreundliche, CO2-neutrale Technik und Fahrzeuge umzustellen. Die Erweiterung der Elektroflotte mit MAN eTGM ist ein wichtiger Baustein in der Dekarbonisierungs-Strategie des Wartungsdienstleisters. Und diese wird

[   1 9 6  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

konsequent umgesetzt: De Jong Zuurmond erzeugt den Strom für die eTGM und den eTGE von MAN in eigenen Solar- und Windkraftanlagen. Der MAN eTGM macht Strecke – auch auf glatten Straßen Die vollelektrischen 26-t-Lkw von MAN haben sich schnell als effiziente Ergänzung der De Jong Zuurmond-Flotte erwiesen. Die eTGM werden überwiegend für Straßenmarkierungsarbeiten eingesetzt, in diesem Winter kam ein Fahrzeug darüber hinaus erstmals als Streufahrzeug zum Einsatz. Hier stellt sich die Frage, wie in den Niederlanden ein aufgebautes Streufahrzeug betrieben wird, wo es doch verhältnismäßig selten schneit? Der letzte, vergleichbare Schneesturm war dort im Jahre 2010. Die Antwort ist: In den Niederlanden gibt es spezielle Streufahrzeuge. Bei entsprechendem Schneefall

werden die Bauunternehmen angeschrieben, ob sie freie Kapazitäten bei ihren Kippern haben. Die freien Kipper werden dann für die Zeitdauer des Wintereinbruchs mit einem Nachrüstsystem versehen und die Silos mit dem Streugut auf der Kippfläche verzurrt. Der Streuantrieb dieses Aufbaus wird über eine an die Radnabe angeflanschte Hydropumpe an der letzten Achse realisiert. Damit wird auch die gewünschte Proportionalität zwischen Geschwindigkeit und Streumenge hergestellt. Bei der Firma De Jong Zuurmond wurde der Streuaufbau auf dem bereits vorhandenen Wechselbrücken-System des eTGM für die Zeit des Wintereinbruchs montiert. Und dann fuhr der Elektro-Lkw über die schnee- und eisbedeckten Straßen, um zu streuen. Die Energie für den eTGM liefern leistungsfähige Lithium-Ionen-Batterien aus dem Volkswagen-Konzern. Diese sind unter dem Fahrerhaus über der Vorderachse angeordnet, wo bei

n u t z fa h r z e u g e

.


Auf der Autobahn im Einsatz: der erste Streudienst-Lkw, der rein elektrisch angetrieben wird.

„Mit dem eTGM konnten wir unsere Elektro-Flotte stärken und unserem Ziel, emissionsfrei zu werden, ein gutes Stück näherkommen. MAN ist zurzeit der einzige Hersteller, der für uns geeignete ElektroLkw fabrikfertig liefern kann.“ Gerrit Zuurmond, De Jong Zuurmond

herkömmlichen Fahrzeugen der Diesel-Antriebsstrang platziert ist. Weitere Batterien befinden sich am Fahrzeugrahmen. In Schub- und Bremsphasen wird die Bewegungsenergie des Fahrzeugs in elektrische Energie umgewandelt und in die Batteriespeicher zurückgeführt. Das erhöht die Reichweite merklich. Gut für die Umwelt – und die Ohren „Mit dem eTGM konnten wir unsere ElektroFlotte stärken und unserem Ziel, emissionsfrei zu werden, ein gutes Stück näherkommen. MAN ist zurzeit der einzige Hersteller, der für

uns geeignete Elektro-Lkw fabrikfertig liefern kann“, sagt Unternehmer Gerrit Zuurmond. Doch nicht nur die Umwelt profitiere von den Neuzugängen, fügt er hinzu. Auch von den Mitarbeitenden käme positives Feedback: „Unsere Fahrer und Fahrerinnen genießen die Ruhe bei der Arbeit, denn im eTGM sowie im eTGE sind keine lauten Motorengeräusche zu hören. Außerdem haben die Fahrzeuge ein ausgesprochen hohes Drehmoment. Wenn wir an einer Ampel mit dem eTGM losfahren, können andere Lkw und Busse nicht mit uns mithalten.“

Stark bei Leistung und Komfort Der eTGM wird von einem 264 kW (360 PS) leistenden Elektromotor angetrieben, der ein Drehmoment von maximal 3.100 Nm erreicht. Die Fahrerkabine ist von luftgefederten Sitzen bis zur Heizung mit denselben Features ausgestattet wie andere Lkw. Nebenaggregate wie Servolenkung, Luftkompressor oder Klimaanlage werden elektrisch betrieben und über das Energiemanagement bedarfsabhängig und damit energiesparend gesteuert. Um den Einstieg in die Elektromobilität so einfach wie möglich zu gestalten, bietet MAN Truck & Bus seinen Kunden bei der Anschaffung eines eTGM mit MAN Transport Solutions eine individuelle und lösungsorientierte Beratung. Außerdem erhalten die Fahrer des MAN eTGM ein Fahrertraining durch MAN ProfiDrive, das speziell auf die Anforderungen beim Fahren eines vollelektrischen Fahrzeugs ausgelegt ist.

Boden 4 mm

Boden 5 mm

Fliegl Fahrzeugbau GmbH · Oberpöllnitzer Straße 8 · D-07819 Triptis q +49 36482 830-0 · E triptis@fliegl.com · w w w . f l i e g l . c o m

Der Fliegl StoneMaster

Steel Power für härteste Brocken ■ Schnellstes Entladen dank konischer Mulde ■ Mulde aus hochfestem Stahl HARDOX® HB 500 ■ Abriebfester Boden mit 4 und 5 mm Stärke


Konsequente Umsetzung der ElektroStrategie von Mercedes-Benz Vans: Nächste Generation des MercedesBenz eSprinter wird in drei Sprinterwerken gebaut. Quelle: Mercedes-Benz

Nächste Generation des eSprinter MERCEDES-BENZ Ende 2020 hat Mercedes-Benz Vans die nächste Generation des eSprinter auf Basis der neu entwickelten „Electric Versatility Platform“ angekündigt. Mit dieser will das Unternehmen weitere Kundensegmente und Märkte erschließen. Unternehmensleitung und Arbeitnehmervertreter haben sich nun geeinigt, dass die nächste Generation des eSprinter in insgesamt drei Mercedes-Benz Vans Werken gebaut werden wird.

E

s handelt sich dabei um die Sprinterwerke in Charleston, South Carolina, USA, Düsseldorf und Ludwigsfelde. Die notwendigen Umbaumaßnahmen sowie die Qualifizierungsmaßnahmen für das Personal sind in Vorbereitung. Elektro für die letzte Meile „Die Zukunft der Mobilität ist auch im Transportsektor insbesondere auf der letzten Meile elektrisch. Unser Anteil batterieelektrischer Fahrzeuge wächst daher stetig. Wir haben unsere Strategie konsequent darauf ausgerichtet und unterstreichen mit der strategischen Säule ‚Lead in Electric Drive‘ unseren Führungsanspruch bei der Elektromobilität im Transpor-

tersegment“, sagt Marcus Breitschwerdt, Leiter Mercedes-Benz Vans. „Mit unserer neu entwickelten Electric Versatility Platform bauen wir unsere Position bei den gewerblichen Baureihen deutlich aus und stellen dabei eine marktnahe Produktion sicher, indem wir die nächste Generation des eSprinter sowohl in Deutschland als auch in den USA produzieren. Insgesamt investieren wir rund 350 Mio. € in die nächste Generation des eSprinter.“ Über die Werke Das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf feiert 2022 sein 60-jähriges Jubiläum. Ende 2020

waren in Düsseldorf rund 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Hier läuft der Sprinter Kastenwagen sowie die aktuelle Generation des eSprinter vom Band. Das Mercedes-Benz Werk in Ludwigsfelde feierte im Februar dieses Jahres sein 30-jähriges Jubiläum. Ende 2020 produzierten hier rund 2.000 Beschäftigte die offenen Baumuster des Sprinter. Das Mercedes-Benz Werk in Charleston wurde vor 15 Jahren als Montage-Werk für Sprinter und den Metris (Vito) gegründet und 2018 als Produktionswerk für den Sprinter ausgebaut. Ende 2020 hatte das Werk in Charleston rund 1.600 Beschäftigte.

ZANDTcargo

TandemAnhängerTieflader TAT-B T 09631 6423 • info@zandt-cargo.de • 95643 Tirschenreuth

[   1 9 8  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

n u t z fa h r z e u g e

.


Mietservice als „Türöffner“ ES-GE Sofern alle Knochen heil sind und der erste Schock überstanden ist, sehnt sich im Falle eines Unfalls jeder nach schneller und vor allem professioneller Hilfe für das verunfallte Fahrzeug. Nicht selten ist großer Einsatz erforderlich, um verunfallte Fahrzeuge zu bergen. Doch insbesondere schwere Nutzfahrzeuge stellen Abschlepp- und Bergungsunternehmen vor erhebliche Herausforderungen. Mit ihrem Fahrzeugangebot bietet die ES-GE nicht nur erfahrenen Transportunternehmen hochwertige Lösungen. Auch wenn der Einsatz von schweren Nutzfahrzeugen i. d. R. einen Erfahrungsschatz im erweiterten Branchenumfeld voraussetzt, kann der Mietservice für „Quereinsteiger“ womöglich ganz neue Türen öffnen.  Quelle: ES-GE

A

ls einer der größten Anbieter im RheinMain-Gebiet ist die Auto-Service Safar GmbH jährlich allein in über 50.000 Einsätzen für den ADAC tätig und kümmert sich um liegengebliebene Fahrzeuge aller Kategorien. Das 1973 gegründete Unternehmen ist damit zugleich einer der größten Mobilitätspartner des ADAC. Zu den Serviceleistungen gehören Bergungsarbeiten sowie das Abschleppen von Bussen, Lkw oder Sattelzugmaschinen. Neben der eigentlichen Unfallhilfe reichen die Serviceleistungen rund um ein liegengebliebenes Fahrzeug von der Reinigung der Fahrbahn bis hin zur Vermietung von Ersatzfahrzeugen. Erweiterung des Angebots Mittlerweile gehören zu den Serviceleistungen des Unternehmens mit Hauptsitz in Frankfurt auch reine Transportdienstleistungen. Ermöglicht wurde die Erweiterung des Angebots u. a. durch den gezielten Einsatz von Fahrzeugen aus dem Mietpool der ES-GE Nutzfahrzeuge GmbH aus Essen. „Das Mietprogramm der ES-

72270 Baiersbronn-Mitteltal

n u t z fa h r z e u g e

.

GE war bereits für viele Kunden Sprungbrett oder Türöffner für die Erschließung neuer Geschäftsfelder. Auch die Auto-Service Safar GmbH hat die Möglichkeit genutzt, mit gemieteten Fahrzeugen das eigene Angebot risikoarm zu erweitern. Entscheidend dabei ist außerdem, dass ein langfristiger Mietvertrag einen späteren Kauf nicht ausschließt“, so Markus Hurdelhey, Geschäftsführer Technik der ESGE. Support erhalten Kunden auch während der Dauer des Mietvertrags. Dies bringt gleich zwei Vorteile mit sich. Einerseits kann so das Potenzial der gemieteten Fahrzeuge ausgeschöpft werden. Andererseits bietet der breit aufgestellte Mietpool der ES-GE die Möglichkeit, im Zweifelsfall auf ein besser geeignetes Fahrzeug zurückzugreifen. Nicht immer ist beim Abschluss eines Mietvertrages zu 100 % klar, wie sich ein Fahrzeug im Einsatz bewährt. Tiefbett-Sattelauflieger Gleich zwei Fahrzeuge holte das Team der Auto-Service Safar GmbH zuletzt im Ruhrgebiet

l +49 (0)7442 496-0 l

ab: einen „VarioMAX“ von Faymonville und einen 5-achsigen „MAX100“ der dazugehörigen Tochtermarke MAX Trailer. Der „VarioMAX“ ist mit dem hauseigenen Pendel-Axle-System ausgestattet. Die sechs Achsen des 2.740 mm breiten Fahrzeugs sind hydro-mechanisch zwangsgelenkt. Aus den technisch möglichen Achslasten von 12.000 kg und der technisch möglichen Sattellast von bis zu 22.700 kg ergibt sich ein theoretisch mögliches Gesamtgewicht von bis zu 94.700 kg. Die Einzelradaufhängung des Tiefbettaufliegers bietet neben der variablen Bodenfreiheit außerdem die Möglichkeit, das hintere Fahrwerk so zu gestalten, dass eine Ablage für Baggerarme entsteht. Hals und Ladefläche des „VarioMAX“ lassen sich ab Werk mit ein- bis dreiachsigen Pendelachswerken kombinieren. Bei Bedarf lässt sich das vordere Fahrwerk bei Leerfahrten anheben oder aber abkoppeln. Dies ermöglicht den Einsatz als „einfaches Tiefbett“ ohne vorderes Fahrwerk. Das hintere Fahrwerk besteht aus drei bis fünf Pendelachsen.

l www.mueller-mitteltal.de m a i – j u n i . 2 0 21

tpb 5-2021

. T R E F F PUN K T B AU

[ 199 ]


Als Spezialist für herausfordernde Krantransporte hat das Unternehmen Scholpp erst kürzlich zwei 3-Achser und drei 4-Achser bei Fliegl bestellt. Mit den drei Neufahrzeugen betreibt Scholpp nun insgesamt neun 4-Achs-Trailer von Fliegl. Quelle: Fliegl

Robuste Trailer für schwere Lasten FLIEGL Riesige Mobilkrane mit bis zu 700 t Tragkraft benötigen schwere Kontergewichte, die auf Schwerlastaufliegern zur jeweiligen Baustelle transportiert werden: „Je nach Krangröße und Einsatz brauchen wir zwischen drei und 180 Tonnen Ballast“, sagt Stephan Burkhardt, Prokurist und Leiter Operations beim Kran-Dienstleister Scholpp.

D

as Unternehmen mit Sitz in Stuttgart ist seit 30 Jahren Fliegl-Kunde und hat kürzlich fünf neue Auflieger bestellt. Die beiden 3-Achser und drei 4-Achser bieten eine hohe Nutzlast von 34.400 beziehungsweise 46.900 kg. Damit sind weniger Fahrten nötig. Kranballast als Ladung bedeutet hohes Gewicht auf kleiner Fläche. Ein 30 mm starker Hartholzboden mit längs dazwischen verlegten Stahleinlagen, sogenannten Omega-Profilen, ermöglicht sehr hohe Punktlasten: Der darunterliegende Rahmen ist verstärkt und ermöglicht eine Punktlast von 15 t bei gleichmäßiger Auflage auf 3 m Länge. Ladungssicherung Damit die Ladung dort bleibt, wo sie hingehört, verbaut Fliegl bei beiden Fahrzeugvarianten dutzende Zurrpunkte, die sich über den

gesamten Trailer verteilen: 20 Zurrringe mit je 5 t Zugkraft sowie weitere 20 Zurrpilze mit je 10 t Zugkraft sind es beim 3-Achser. Der 4-Achser bietet jeweils 26 Zurrpunkte, die im Außenrahmen eingelassen sind. Zudem sind beide Varianten mit zwei Querrungensteckleisten im Ladeboden ausgestattet, die über die gesamte Fahrzeugbreite reichen. In die 20 mm starken Rundstahlleisten können beispielsweise Ketten eingehakt werden. Beide Trailer-Varianten bieten zudem Verriegelungen für 20- und 30-Fuß-Container; ebenfalls bei beiden Fahrzeugen montiert sind Staufächer für die feuerverzinkten Steckrungen, von denen der 3-Achser 18 und der 4-Achser 20 Stück an Bord hat. Die 1 m hohe Stirnwand aus Stahlprofilen ist mit zwei zusätzlichen Mittelstützen verstärkt. Lenkachsen für beengte Umgebungen „Auf vielen Baustellen geht es beengt zu. Daher haben wir uns für die Lenkachsen entschieden, damit die Trailer ohne viel Rangieren dicht an den Kran heranfahren können“, berichtet Stephan Burkhardt von Scholpp. Beim 3-Achser ist die letzte Achse nachlaufgelenkt, eine automatische Rückfahrsperre wird über das Rückfahr-

„Je nach Krangröße und Einsatz brauchen wir zwischen drei und 180 Tonnen Ballast.“ Mit Lenkachsen kann der Trailer ohne viel Rangieren nah an den Kran herangefahren werden.

[   2 0 0  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Stephan Burkhardt, Prokurist und Leiter Operations beim Kran-Dienstleister Scholpp.

licht aktiviert oder manuell am Zugfahrzeug über einen Handknopf. Die letzten beiden Achsen des 4-Achsers werden über einen Umlenkkeil und Schubstangen mechanisch zwangsgelenkt. „Wir haben die Schubstangentechnik gemeinsam mit Fliegl entwickelt, weil wir ein möglichst einfaches und robustes System ohne Hydraulik wollten“, sagt Burkhardt. Einfaches Absatteln und mehr Traktion Ein Absatteln auch unter Last erlaubt die Zweigang-Stützwinde mit 24 t Tragkraft; zur besseren Lastverteilung dienen Stützfußplatten, deren Halter jeweils rechts und links nahe der Winde angebracht sind. Beide Trailer rollen auf Scheibenbremsachsen; beim 3-Achser wurde der Achsabstand verlängert, um im Kombiverkehr mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 44 t unterwegs sein zu können. Bei beiden Aufliegern ist die 1. Achse als automatische Liftachse ausgeführt, inklusive Zwangsabsenkung und Anfahrhilfe. Bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h und einer Achslastüberschreitung von 30 % lässt sich die Achse anheben (auch vom Lkw aus bedienbar) und so mehr Gewicht auf die Sattelplatte verlagern – das sorgt für mehr Traktion der Antriebsachsen. Um bei wechselnden Frachten nicht versehentlich überladen zu sein, hat der Fahrer dank Wabco „SmartBoard“ über den EBS-Canbus die Achslasten im Blick, zusätzlich auch weitere Informationen wie Kilometerleistung und Diagnose-/Systemmeldungen. n u t z fa h r z e u g e

.


Verlässliche Qualitätsketten sichern Stuttgart 21 Baumaschinen-Transport RUD KETTEN Die Produkte des Herstellers sind beim Bau des Bahnprojekts Stuttgart 21 wie bei anderen Großprojekten üblich das Mittel der Wahl. Die Filstalbrücken, die für den ICE-TrassenAlbaufstieg unbedingt notwendig sind, werden mit schwerem Gerät gebaut. Das muss aber erst einmal hingebracht und dann auch noch bewegt werden. Da wird Ladungssicherung zur Kür.

D

er Neubau der Filstalbrücken auf der Verbindungsstrecke Wendlingen-Ulm besteht aus zwei separaten Eisenbahnüberführungsbrücken mit einer Länge von 485 und 472 m. Dabei wird aber nicht parallel an beiden Filstalbrücken gleichzeitig gearbeitet. Nachdem die erste Brücke aus Richtung Stuttgart nach Ulm fertig ist, wird mit dem Bau der zweiten Brücke begonnen. Die anspruchsvolle Aufgabe bestand nun darin, die schweren Baumaschinen in 85 m Höhe mit Tiefladern über die fertige Brücke zurück, zum Brückenkopf der noch nicht im Bau befindlichen Brückenseite, zu transportieren. „Die Ladungssicherung von Baumaschinen in diesen Dimensionen ist immer eine spezielle Herausforderung für Mensch und Material – speziell 85 Meter über der Talsohle“, so Stefan Prötzel, Vertriebsleiter Sonderanwendungen Anschlag- und Zurrmittel. Wenn es um Sicherheit und Qualität geht, setzt man beim Verzurren von großen Baumaschinen eben auf verlässliche Qualitätsketten von Rud.

Rud-Produkte zur Ladungssicherung sind beim Großprojekt S21 im Einsatz.  Quelle: Rud Ketten

KAUF MIETE MIETKAUF

ES-GE Nutzfahrzeuge GmbH www.

.de

Wir sind eingetragener Hersteller und unabhängiger Händler für Schwerlast-Nutzfahrzeuge mit über 30 Jahren Erfahrung. Profitieren Sie von unserem umfassenden Marken- und Produktportfolio. Sie möchten ein Fahrzeug mieten? Sehr gern. Unser Team freut sich auf Ihren

ES-GE Nutzfahrzeuge GmbH | Heegstr. 6-8 | 45356 Essen | www.es-ge.de | info@es-ge.de | +49 (0)201/6167-0


MACHT’S MÖGLICH

HEAVYDUTY

EASYGOING VIELSEITIG EINSETZBAR Egal, ob Allrounder oder Spezialist. Mit den Humbaur Anhängern der Modellreihen HTS, HTD und HBTZ transportieren Sie alles. Zuverlässig und effizient.

HTS

Die neue Generation der Heckklappe. Die aktuelle Ausführung besitzt mehr Kantungen im Blech. Quelle: Krampe

Optimierung bringt mehr Stabilität KRAMPE Alle Anhänger der Firma Krampe Fahrzeugbau unterliegen einem stetigen Verbesserungsprozess. So hat der Hersteller kürzlich das Heck der „Big Body“ Wannenkipper und der SK-Erdbaukipper Baureihe weiter optimiert. Durch mehr Kantungen im Blech der Heckklappe wird die Stabilität erhöht. Das Abschlussprofil der Heckklappe verfügt nach diesem „Update“ über eine Schräge.

D

urch die Schräge können sich weniger Schmutz und Erntegut ablagern und auf Straßen oder Wegen landen, was die Straßensicherheit erhöht.

HTD

HBTZ

humbaur.com

Steckverbindung für Schütten und Trichter Neben den Standard-Heckklappen sind auf Wunsch weiterhin Klappen mit verstärkten Blechen oder aus verschleißfestem Hardox erhältlich. Wie gewohnt, können beim Wannenkipper Big Body für die Heckklappe zwei oder auch drei Kornschieber als Option bestellt werden. Die nun fast ebene Fläche vom Kipperboden zur Schütte vereinfacht das restlose Entleeren durch den Kornschieber. Klarer Vorteil: ein verbessertes, schnelleres und vollständiges Auslaufen des Ernteguts. Da sich die im Straßenverkehr maximal zulässige Länge von 400 mm vom Ende des Kippers zum Unterfahrschutz mit Schütten oder Trichter am Kornschieber nicht einhalten lässt, hat Krampe eine einfache, ausgeklügelte Steckverbindung entwickelt: Mit ihr lassen sich eckige und runde Schütten schnell und einfach für den Straßenverkehr abnehmen und in einer dafür vorgesehenen Parkposition unterbringen. Seit Frühjahr 2021 werden alle Fahrzeuge mit der neuen optimierten Heckklappe ausgestattet.

Humbaur GmbH • Mercedesring 1 • 86368 Gersthofen n u t z fa h r z e u g e

.


Münz bietet mit der TDAK Baureihe Transportlösungen in sechs verschiedenen Gewichtsklassen von 5.000 kg bis 18.000 kg Gesamtgewicht an.Quelle: Münz Fahrzeugbau

Schüttgut und Maschinen effizient transportieren MÜNZ FAHRZEUGBAU Das als Schmiede für innovative Fahrzeuganhänger bekannte Familienunternehmen Münz Fahrzeugbau setzt neben schwäbischem Fleiß auf stetige Weiterentwicklung. Heraus kommen dabei Anhänger für vielfältigste Transportherausforderungen. Kunden aus den Bereichen GaLaBau, Hoch- und Tiefbau sowie dem kommunalen Bereich schätzen das bewährte Produktportfolio auf höchstem Qualitätsniveau.

Gewichtsvorteil

D

Bewährtes Multitalent Die patentierte Tandem-Dreiseiten-Absenk-Kipper-Reihe (TDAK) vereint Schüttguttransporte und Maschinentransporte in einem Fahrzeug. Der TDAK transportiert Schüttgüter wie herkömmliche Dreiseiten-Kipper, hat jedoch noch zusätzlich die Funktion, dass er die Pritsche nach hinten auf die Fahrbahn absenkt. Die kompakte, kurze Bauform im Gegensatz zu Rampenfahrzeugen und die Absenkfunktion ermöglichen ohne Probleme das Be- und Entladen an beengten Stellen. Durch das Absenksystem entsteht im Gegensatz zu Auffahrrampen kein Negativwinkel, denn der Auffahrwinkel vom TDAK entspricht zwischen 10° und 12° je nach Ausführung. Somit können auch Fahrzeuge mit wenig Bodenfreiheit wie z. B. Fertiger problemlos verladen und transportiert werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass durch den gleichbleibenden Auffahrwinkel der Verlader einen problemlosen, sicheren und reibungslosen Verladekomfort erhält. Die breite Auffahrbordwand, die über das gesamte Heck des Anhängers ragt, ermöglicht es, dass auch Maschinen mit drei Rädern problemlos verladen werden können sowie Fahrzeuge mit allen Spurgrößen. Die breite Auffahrrampe, die als Sonderausführung schwenkbar ist, ermöglicht das Be- und Entladen ohne Einschränkung der Rampe. Der TDAK ist ein starker Typ, denn er hat außer der Transportmöglichkeit auch noch die Funktion des Schüttgütertransportes. Wie ein herkömmlicher Dreiseiten-Kipper kann dieser nach allen drei Seiten kippen. Beim Kippen nach hinten kann die flexible Auffahrbordwand gependelt werden, um die Schüttgüter durch die 800 mm hohe Öffnung abzukippen. n u t z fa h r z e u g e

.

9534

ie Anwendungsbereiche für Anhänger werden zunehmend komplexer. Mit einem Multitalent von Münz Fahrzeugbau erledigt sich die Arbeit noch schneller, effizienter und ergonomischer.

Sattelkipper S.KI LIGHT: leicht, robust und flexibel im Baustelleneinsatz mit Stahl-Rundmulde oder Alu-Kastenmulde für besondere Aufgaben. Weniger Eigengewicht, mehr Zuladung pro Fahrt für Ihren Erfolg. www.cargobull.com


Der flexibel erweiterbare Kipper kann für verschiedenste Ladegüter eingesetzt werden und wächst mit seinen Aufgaben.

Mit dem neuen Aluminiumblechaufsatz erweitert Humbaur sein Zubehör für die Serie 3000 erneut. Das Unternehmen zeigt: Es hat stets seine Kunden und deren Einsatzgebiete im Auge. Die Anhänger sollen nicht nur langlebig und robust, sondern vor allem flexibel erweiterbar sein.  Quelle: Humbaur

Durchdachte Bordwandaufsätze erleichtern Alltag HUMBAUR Egal, ob für den das eigene Baugewerbe, den Hausbau oder den Garten. Ein Rückwärts- oder Dreiseitenkipper findet vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Schüttgut kann dank der Kippfunktion im Handumdrehen abgeladen werden. Damit die Anhänger noch flexibler werden, hat Humbaur zwei neue Bordwandaufsätze entwickelt.

D

er bereits Anfang des Jahres vorgestellte Stahlgitteraufsatz wird nun um einen Aluminiumblechaufsatz ergänzt. So können nicht nur Gartenabfälle und Schnittgut, sondern auch leichte Schüttgüter wie Hackschnitzel einfach transportiert werden. Schnell montiert und noch stabiler: der Stahlgitteraufsatz Schon seit Januar 2021 können die Anhänger der Serie 3000 von Humbaur mit dem neu entwickelten Stahlgitteraufsatz erweitert werden. Die Option ist dabei nicht nur schnell (de-)montiert, sondern vor allem richtig stabil. Die Pendelverschlüsse sind ergonomisch geformt und lassen sich ganz einfach durch Drücken des Entriegelungsknopfes öffnen.

Gerade, wenn es schnell gehen muss, besonders praktisch: Die Seitengitter können demontiert werden, ohne dass die Seitenwand des Anhängers geöffnet werden muss. [   2 0 4  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Gerade, wenn es schnell gehen muss, besonders praktisch: Die Seitengitter können demontiert werden, ohne dass die Seitenwand des Anhängers geöffnet werden muss. Für eine noch höhere Stabilität sorgt das festmontierte Frontgitter. Damit erweitert man seinen Rückwärts- oder Dreiseitenkipper um ein hervorragendes Feature. Denn so lässt sich auch beispielsweise Brennholz einfach und schnell transportieren. Besonders praktisch für Hackschnitzel und Co: der Aluminiumblechaufsatz Um die Einsatzmöglichkeiten der Rückwärtsund Dreiseitenkipper noch mehr zu erweitern, bietet das Gersthofener Unternehmen ab sofort einen hochwertigen Aluminiumblechaufsatz an. Auch dieser lässt sich schnell und einfach (de-)montieren und ist in der Handhabung intuitiv. Der Vorteil: Durch die geschlossenen Wände können leichte Schüttguter wie Rasenschnitt, Hackschnitzel oder Brennholz in größeren Mengen transportiert werden. Zweimal fahren ist damit von gestern. Natürlich kann die Ladung im Handumdrehen

ausgekippt werden – ohne dass der Aluminiumblechaufsatz entfernt werden muss. Die Rückwand kann ganz einfach samt Aufsatz unten aufgeklappt werden. Der Clou: Hat man für seinen Anhänger die optionale E-Pumpe geordert, wird das Abladen zum Kinderspiel. Auf Knopfdruck hebt sich die Ladefläche und bringt das Schüttgut an Ort und Stelle.

Über Humbaur Das Unternehmen Humbaur zählt zu den Größten in der Welt der Anhänger und Fahrzeugaufbauten. Das inhabergeführte Familienunternehmen bietet rund 420 verschiedene Anhänger-Serienmodelle für Gewerbe- und Privatkunden und 230 Modelle seiner „FlexBox“-Fahrzeugaufbauten. Mit 600 Beschäftigten werden rund 60.000 Anhänger p. a. am Standort Gersthofen produziert. Der Experte für Anhänger und Transportlösungen von 750 kg bis 55 t Gesamtgewicht ist national und international tätig und fertigt auch Sonder- und Speziallösungen. Über 500 Händler in Deutschland und 26 europäischen Ländern bieten kompetente Ansprechpartner direkt vor der Haustüre.

n u t z fa h r z e u g e

.


Die Operator mussten den Lenkeinschlag an den Fahrzeugen durchgehend im Auge behalten, da die Fahrzeuge starr über die Ladung miteinander verbunden waren. Quelle: Knieper

Mega-Transporteinsatz im Eurohafen Haren/Ems GOLDHOFER Insgesamt sechs große Wärmetauscher für zwei Gasverflüssigungsanlagen, welche nach Russland gingen, hatte die Unternehmensgruppe Kahl Schwerlast Ende letzten Jahres von einer Werkshalle in Hafennähe bis auf das Transportschiff zu verbringen. In monatelanger Vorarbeit waren die Einzelteile aus verschiedenen Produktionsstätten an die Firma Barlage nach Haren an der Ems verbracht worden.

I

n Haren an der Ems wurden die Teile in einer großen Werkshalle montiert und zu riesigen Wärmetauschern komplettiert. Bei den Wärmetauschern handelte es jeweils um zwei Cooler mit einem Gewicht von 658 t (Abmessungen 46,33 × 6,22 ×  7,32 m), zwei Cooler mit einem Gewicht von 429  t (Abmessungen 29,06 × 5,58 × 7,53 m) sowie zwei Cooler mit einem Gewicht von 466 t (Abmessungen 32,25 × 6,42 × 6,95 m) Kurze, aber fordernde Transportstrecke Die Kahl Gruppe hatte nun die Aufgabe, mit ihrem Schwertransportequipment die Wärmetauscher von der Fertigungshalle bis zur Verladestelle am Hafenbecken zu transportieren. Hier warteten zwei Schwerlastkrane (LR 1600), um die Wärmetauscher in den Bauch des Binnenschiffes zu heben. Obwohl die Transportstrecke nur ca. 800 m betrug, waren die Herausforderungen aufgrund der beengten Platzverhältnisse enorm, da das gesamte Hafenbecken umrundet werden musste. Stabil und platzsparend Zum Einsatz für den rund 658 t schweren Cooler setzte das Transportteam auf seine bewähr-

n u t z fa h r z e u g e

.

ten Goldhofer Schwerlastmodule. In der Konfiguration als Nachläufer mit 2 x 12 Achslinien PST/SL-E P(1+1/2) wurde der Koloss hydraulisch ohne fremde Kranhilfe aufgenommen. Bei der Fahrzeugkombination P(1+1/2) handelt es sich um eine sogenannte Split-Ausführung. Dabei wird ein Fahrzeugmodul längs geteilt und mit einem weiteren Modul parallel gekoppelt. Dies bietet zum einen eine spürbar bessere Stabilität als ein Fahrzeug mit einfacher Breite und zum anderen erfordert es weniger Platz zum Manövrieren als die doppelt breite P(1+1)Ausführung. Angetrieben wurde der jeweilige 12-Achser von einem leistungsstarken Powerpack mit 490 PS. Da die 658 t fix auf den beiden eineinhalbfachen Selbstfahrern verzurrt wurden, grenzte es schon an eine Meisterleistung, die drei anstehenden 90-Grad-Kurven mit einer Gesamtlänge von mehr als 50 m und einer Ladungsbreite von 6,43 m zu bewältigen. Transport ohne Drehschemel Einige fest montierte Hindernisse (beispielsweise Siloanlagen, Mauern und Laternen) sowie abgestellte Bauteile zwangen die Spezialisten dazu, einige Rangiermanöver einzulegen. Dank elektronischer Lenkung aller Achsen

konnte der Gesamtzug im Schneckentempo die engen Passagen passieren. Dass solche Transporte auch ohne Drehschemel (bietet den Vorteil einer deutlich besseren Kippstabilität) bewältigt werden können, bedarf schon einer akribischen Vorarbeit und viel Transporterfahrung, die das eingespielte Transportteam von Kahl Schwerlast und Pieper Schwertransporte täglich unter Beweis stellt. Trotz der Widrigkeiten wurde der Zeitplan eingehalten und das Binnenschiff konnte seinen vorgeschriebenen Zeitplan einhalten.

Für den Transport des 658 t schweren Cooler setzten Kahl und Pieper auf Goldhofer Schwerlastmodule in der Konfiguration als Nachläufer. m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 205 ]


//

ANTRIEBE . BEREIFUNG . KOMPONENTEN .

Unverkennbar Hitachi: der ZX225US-6 in leuchtendem Orange auf dem Weg in die Lackiererei.

Quelle: Kiesel

Umstyling für einen Raupenbagger KIESEL Schon von weitem erkennt man die Maschinen und Fahrzeuge der Max Wild GmbH an ihrem unverwechselbaren Grünton mit orangefarbenem Logo. Mit seiner hauseigenen Lackiererei ist das Unternehmen, das in Tiefbau, Erdbau, Abbruch, Recycling und Transport tätig ist, seit Kurzem unabhängig von Dienstleistern. Die erste Maschine, die ein Umstyling bekam, war der Raupenbagger ZX225US-6 von Kiesel.

C

a. 50 Stunden dauerte es, den Hitachi ZX225US-6 für sein großes Umstyling vorzubereiten. Stunden, in denen Kabel, Hydraulikleitungen, Baggerketten, Scheiben, Spiegel und Gestänge sorgfältig mit Folie umwickelt und abgeklebt wurden. Jahrelang führten Dienstleister diese Tätigkeit aus. „Nur wenige haben Kabinen, die groß genug sind – ensprechend schwierig ist die Terminierung“, sagt Tobias Sax, der bei Wild die Lackiererei leitet. Servicecenter auf dem Betriebshof Seit August 2020 gibt es nun mit der „DIE WERKSTATT“ ein neu errichtetes Service-Center auf dem Betriebsgelände in Berkheim. Im Erdgeschoss sind im neuen Gebäude die Servicebereiche wie Pkw- und Nutzfahrzeugwerkstatt, Schlosserei, Prüfhalle, Waschstraße und Lackiererei untergebracht, darüber befinden sich ein großes Ersatzteillager und

[   2 0 6  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Büros. „Wir reparieren unseren eigenen Fuhrpark, sind aber auch schon lange für Firmen aus der Umgebung tätig“, erklärt Daniel Wild, Geschäftsfeldleiter Fuhrpark- und Gerätemanagement. Viel Platz für große Maschinen In der Lackierkabine mit 21 m (Die 42 m waren inkl. Vorbereitsungshalle) Länge, 6 m Breite und einer Höhe von 5,50 m ist genug Platz, um auch einen Bagger samt Ausleger zu lackieren. Für kleine Fahrzeuge ist sie in der Mitte teilbar. Die Lackieranlage bringt Flexibilität in der Planung und spart Transportkosten. Unter den

„Je sorgfältiger man die ­Maschine vorbereitet, desto besser wird das Ergebnis.“ Tobias Sax, Leiter der Max Wild Lackiererei

320 Pkw, 110 Lkw und 200 großen Baumaschinen bei Max Wild gibt es immer noch einige, die in ihrer Ursprungsfarbe auf den Baustellen unterwegs sind. Umfangreiche Vorbereitung Nicht so der Raupenbagger ZX225US-6 von Hitachi. Er soll in Firmenfarben auf seine erste Baustelle kommen und wurde direkt von Kiesel in Geisingen zu Max Wild nach Berkheim geliefert. Dort ersetzt er das Vorgängermodell. Bevor das leuchtende Hitachi-Orange des ZX225US-6 unter einer Lackschicht verschwindet, muss einiges vorbereitet werden. „Zunächst wird die Maschine komplett gereinigt“, erklärt Tobias Sax. Anschließend wird der Lack angeschliffen, die Maschine nochmals abgewaschen und alles abgeklebt, was nicht lackiert werden soll und darf. „Das dauert etwa 50 Stunden. Doch je sorgfältiger man die Maantriebe

.

bereifung

.

komponenten

.


Mit der Lackierpistole wird nach der Vorbereitung der Decklack aufgetragen – insgesamt 15 Liter werden für die Maschine benötigt.

schine vorbereitet, desto besser wird das Ergebnis“, sagt Sax. Bewegliche Maschinenteile wie Türen oder Klappen wurden von Kiesel bereits abmontiert zu Wild geliefert. Das Lackieren selbst dauert rund sechs bis acht Stunden. Zunächst einmal wird eine Grundierung aufgetragen, damit das Orange später nicht durchscheint. „Anschließend werden etwa ca. 15 Liter grüner Decklack aufgetragen”. Die Unternehmensfarbe, ausgesucht von Firmengründer Max Wild Senior, hat keine RAL-Nummer. „Das macht es manchmal etwas schwierig, immer den gleichen Farbton zu be-

kommen“, sagt Sax. Kleinere Lackschäden auszubessern kann da zum farblichen Glücksspiel werden – manchmal ist es einfacher, gleich die gesamte Motorhaube oder Tür zu lackieren. Eine Woche bis zum neuen Look Normalerweise dauert es einige Tage, bis der Lack ganz trocken ist. Bei Wild ist die Lackierkabine auch Trocknungskammer. „Bei 60 Grad dauert es je nach Härte des Lacks 15 bis 30 Minuten, bis alles trocken ist“, freut sich Sax. Wenn die Türen, Klappen und andere Anbauteile ebenfalls lackiert sind, übernehmen Mit-

A LONG WAY

TOGETHER

Tobias Sax (links) und Daniel Wild freuen sich über die erste Maschine aus der neuen Lackiererei.

arbeiter der Firma Kiesel die Montage. Nach der grünen Lackierung folgt das Bekleben des Baggers mit orangefarbenem Firmenname, Firmenlogo und typischen Seitenstreifen. Nach knapp einer Woche wirkt der Hitachi schon wie ein langjähriges Mitglied der MaxWild-Maschinenfamilie. Daniel Wild freut sich, dass der Bagger ohne Verzögerung direkt aus der Lackiererei auf die Baustelle kann. Und sollte nach vielen Arbeitsstunden an einigen Stellen mal der Lack ab sein, können Tobias Sax und sein Kollege Jürgen Schädle den ZX225US-6 schnell wieder makellos strahlen lassen.

EARTHMAX SR 41 Wie komplex Ihre Anforderungen auch sein mögen, EARTHMAX SR 41 ist Ihr bester Verbündeter, wenn der Einsatz erstklassige Traktion erfordert. Dank der All-Steel-Radialstruktur und dem speziellen Blockmuster steht EARTHMAX SR 41 für hervorragende Durchstichfestigkeit sowie ein langes Reifenleben. Neben langen Betriebsstunden ohne Maschinenstillstand bietet der Reifen außergewöhnlichen Komfort. EARTHMAX SR 41 ist BKTs Antwort um den härtesten Einsatzbedingungen bei Transport-, Lade- und Planieranwendungen standzuhalten.

IMPORTEUR FÜR DEUTSCHLAND

Dieselstr. 14, 49076 Osnabrück Telefon: +49 (0) 541 121 63-0 Fax: +49 (0) 541 121 63-944 www.bohnenkamp.de


Neue Vorschriften auch für Fuhrparkbetreiber BRIGADE ELECTRONICS Für EU-Unternehmen, die Güter auf französischen Straßen befördern, gelten seit dem 1. Januar neue Sicherheitsvorschriften, deren Nichteinhaltung mit Geldbußen bestraft werden kann. Das neue Gesetz bezieht sich auf alle Fahrzeuge in Frankreich über 3,5 t, ob für Gütertransport oder Personenbeförderung. Diese müssen jetzt an beiden Seiten und am Heck gut sichtbare Warnhinweise für tote Winkel tragen.

Z

usätzlich sollten Fahrzeuge so mit einem oder mehreren Sicherheitssystemen für indirekte Sicht (wie z. B. Spiegel) konstruiert oder ausgerüstet sein, dass das Sichtfeld des Fahrers keine toten Winkel enthält, bei denen ein überholendes Fahrzeug vermutlich nicht zu sehen wäre. Die Bedienungskontrollen solcher Systeme sollten zudem für den Fahrer leicht zugänglich sein, während sich das Fahrzeug in Bewegung befindet. Spiegel allein reichen nicht Verkehrssicherheitskampagnen und Experten begrüßen die Neuerungen, warnen Fuhrparkbetreiber aber auch, dass Spiegel allein nicht ausreichen, um tote Winkel zu eliminieren. „Diese neue Vorschrift ist sehr willkommen“, kommentierte John Osmant, Managing Director der Brigade Elektronik GmbH, einem marktführenden Anbieter von Sicherheitssystemen für Nutzfahrzeuge. „Betreiber sollten jedoch unbedingt berücksichtigen, dass sich tote Winkel durch Spie-

Das Kit ist konform mit dem Direct Vision Standard in London sowie sämtlichen gültigen regionalen Gesetzen in der EU. gel allein nicht eliminieren lassen. Laut den gesetzlichen Anforderungen könnten also trotzdem Geldstrafen für sie anfallen. Wir empfehlen, Fahrzeuge mit einer Palette an Sicherheitstechnologien auszurüsten, wie sie zum Beispiel das DVS-Safe-System-Kit bietet. So gewährleisten Betreiber, dass sie europaweit die gesetzlichen Vorschriften erfüllen und dass ihre Fahrer die Umgebung des Fahrzeugs vollständig im Blick haben.“

EU-Fuhrparkbetreiber müssen sich auf neue Vorschriften für Fahrzeugsicherheit in Frankreich einstellen. Quelle: Brigade Electronics

Kochhorstweg 37 - 04910 Elsterwerda Tel +49(0)3533-78 76 78 0 Rußpartikelfilter DPF Reinigung Instandsetzung von Katalysatoren Zertifiziert nach DIN ISO:9001 Abholservice Deutschlandweit Innovative Reinigungstechniken Online Beauftragung & Abwicklung

www.reinigung-dieselpartikelfilter.de info@irosoft-cleantech.com

[   2 0 8  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Kit sorgt für umfassende Sicherheit Das Kit umfasst Seitenkameras, Ultraschall-Sensoren für die Beifahrerseite des Fahrzeugs sowie einen Warnmelder, der beim Abbiegen ausgelöst wird. Das Kit ist konform mit dem Direct Vision Standard in London sowie sämtlichen gültigen regionalen Gesetzen in der EU. Fuhrparkbetreiber können sich also darauf verlassen, dass ihre Systeme alle erforderlichen rechtlichen Anforderungen erfüllen werden. Weniger Verkehrsunfälle im Baugewerbe Ein Unternehmen, das bereits von der Installation der Fahrzeugsicherheitssysteme in seinen Betonmischfahrzeugen profitiert, ist Lafarge. Verkehrsunfälle sind im Baugewerbe ein wichtiges Anliegen. Deshalb beschloss Lafarge proaktiv, seine Betonmischfahrzeuge mit modernster Sicherheitstechnologie auszustatten, um Unfälle auf der Straße und der Baustelle zu verhindern. Neben dem Rückfahrwarner „bbs-tek White Sound“ von Brigade installierte das Unternehmen auch „Backeye360“ von Brigade – ein intelligentes Kamera-Monitor-System, das eine komplette Rundumsicht auf alle vier Fahrzeugseiten vermittelt und dadurch tote Winkel eliminiert. „Fahrer erhalten auf einen Blick eine komplette Rundumsicht des Fahrzeugs ohne tote Winkel und können sich zudem darauf verlassen, dass Fußgänger durch den Rückfahrwarner gewarnt werden. Das bietet absolute Sicherheit“, sagte Othmane Jennane, Président des Unternehmens Trans Route Béton, das die Brigade-Technologie in den Fahrzeugen von Lafarge installiert hat. antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.


KOHLERENGINES.COM

THE POWER TO BUILD HERE. We are not afraid of heights or confined spaces. We work on the tallest buildings and in the deepest quarries. And we love it. KOHLER® KDI engines were designed to guarantee safety and durability. Our engines will not be retiring anytime soon. The power to bring you here.


Die Autobahndirektion Nordbayern rüstet ihre Flotte von 130 Fahrzeugen für den Winterdienst mit hochwertigen Kamera-Monitor-Systemen von Mekratronics aus. Diese eignen sich ideal für den Winter-, aber auch für den Sommerbetrieb. Quelle: Mekratronics

Optimale Sicht trotz Salz und Schnee MEKRATRONICS Der Wintereinbruch und damit verbunden stark verschneite Straßen stellen ein Risiko für alle Verkehrsteilnehmer dar. Die Winterdienste sorgen dafür, dass die Straßen schnell geräumt werden und für alle eine sichere Fahrt ermöglicht wird. Die Fahrzeuge sind jedoch groß und unübersichtlich. Viele Bereiche können trotz guter Spiegel schlecht eingesehen werden.

H

ier kommen Kamera-Monitor-Systeme zum Einsatz. Sie helfen dem Fahrer in besonderen Situationen, sein Fahrzeug sicher zu manövrieren und Arbeitsprozesse zu überwachen. Durch die Salzwassergischt werden Komponenten in diesem Bereich stark beansprucht. Eine montierte Kamera, die unter anderem den Streuteller auf korrekte Funktion beobachtet, verschmutzt sehr schnell und muss daher über eine Reinigungsfunktion

Der Reinigungsstrahl der Flachstrahldüse wird so ausgerichtet, dass nicht nur der hohe Druck, sondern auch die Scherwirkung genutzt werden.

[   2 1 0  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

verfügen. Die am Markt verfügbaren Komponenten konnten diese Aufgabe leider nicht zufriedenstellend erfüllen. Aus diesem Grund wandte man sich an die Firma Mekratronics. Kamera für extreme Anforderungen Für diesen speziellen Einsatz wurde eine Kamera mit Heavy-Duty-Reinigungsanlage entwickelt und angeboten, die den extremen Anforderungen gewachsen ist. Verwendet werden die bewerten Kameras aus der Serie 1301 und dem dazugehörigen Surround-View-Monitor. Das Kamera-Monitor-System wurde speziell für den Bereich Nutzfahrzeuge entwickelt und kann seit vielen Jahren bei einigen Herstellern als Serienausstattung mitbestellt werden. Qualität, die auch die Autobahndirektion Nordbayern für die Nachrüstung überzeugt hat. Durchdachtes Design Um die starken Verschmutzungen durch Salzgischt zu entfernen, wurde eine geeignete Flachstrahldüse gesucht. Der Reinigungsstrahl ist dabei so ausgerichtet, dass nicht nur der hohe Druck, sondern auch die Scherwirkung genutzt werden. Somit ist es möglich, selbst angetrocknete und verkrustete Verschmut-

zungen zu entfernen. Im robusten und kompakten Halter kann die Kamera an der besten Stelle platziert werden, um den geforderten Sichtbereich abzudecken. Versorgt wird die Reinigungseinheit über einen 10 Liter Tank. In diesem ist die Hochdruckpumpe bereits integriert. Mithilfe der vier integrierten Montagepunkte kann der Behälter an jeder Oberfläche montiert werden. Das ergonomische Design ermöglicht ein leichtes Befüllen im täglichen Arbeitsbetrieb. Testaufbau überzeugt Nachdem ein Testaufbau an einem Fahrzeug als erfolgreich bewertet wurde, gab es grünes Licht die gesamte Flotte von 130 Fahrzeugen mit dem System auszurüsten. Dabei wurde sich für die Komplettlösung eines Surround View entschieden. Zusätzlich zu der Kamera für den Heckbereich wurden noch zwei Kameras für die Seitenbereiche und eine für die Front montiert. So kann der Fahrer in der bewährten H-View alle Gefahrenbereiche neben dem Fahrzeug auf einen Blick wahrnehmen. Eine rundum gelungene Lösung, die selbstverständlich auch im Sommerbetrieb die Sicherheit bei der täglichen Arbeit erhöht. antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.


Neuer Reifen für die Erdbewegungsindustrie CONTINENTAL Der Hersteller Continental erweitert sein General Tire Reifenportfolio für die Erdbewegungsindustrie um den Reifen General TE95. Der Reifen überzeugt durch hohe Traktion insbesondere bei Bodenverdichtungsarbeiten im Straßen- und Bauwesen und ist, wie die gesamte Produktlinie, mit der „V.ply“-Technologie ausgestattet.

M

it dieser Erweiterung wächst das General Tire Reifenportfolio auf insgesamt 18 Reifenspezifikationen für die Erbewegungsindustrie. Anfang 2020 wurden die ersten General Tire Erdbewegungsreifen gelauncht – mittlerweile umfasst das Portfolio insgesamt 14 Grössen, die sowohl auf Radladern und Planierraupen, aber auch auf Muldenkippern und Schürfzügen zum Einsatz kommen. Hohe Stabilität und Traktionsleistungen Die optimierte Reifenkontur des General TE95 sorgt bei Baufahrzeugen wie Walzenzügen für gleichmäßige Druckverteilung. Das hält die Böden auf dem Baugelände bei Verdichtungsarbeiten glatt. Sandige, matschige oder steinige Böden können für Baufahrzeuge jedoch zur Herausforderung werden. Die geometrischen, robusten Profilblöcke des General TE95 stellen daher eine kontinuierliche Traktionsleistung

bei unterschiedlichen Bodenbedingungen sicher. Wie bei allen EM-Reifen von General Tire sorgt die „V.ply“-Bautechnologie auch beim TE95 für starke Seitenwände und bietet einen optimalen Schutz gegen Reifenpannen und -schnitte. Alle Reifenlinien profitieren von der innovativen V.ply-Technologie. Die „V.ply“-Technologie vereint die Vorzüge von Diagnolreifen und Radialreifen durch Integration eines in speziellen Winkeln angelegten Webmusters aus verschiedenen Strängen. Da Stahlcord keine optimale Verbindung zwischen Karkasse und Kautschukhülle ermöglicht, wird bei der „V.ply“-Technologie ein hochfestes Polymer eingesetzt. Die Karkasse eines General Tire „V.ply“-Reifens besteht aus bis zu 22-Schichten Diagonalfasern, die in drei Drahtkerne eingebettet und präzise in einem V-Muster ausgerichtet sind.

Der neue General TE95 bietet kontinuierliche Traktionsleistungen im Straßen- und Bauwesen  Quelle: Continental

mit unserem Service für Handel und Hersteller rund um Reifen und Räder von 3 bis 54 Zoll. Kompetent. Zuverlässig. Nah.

www.bohnenkamp.de

BOH-1666 AZ_EM_185x130_Treffpunkt_R1.indd 1

antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.

m a i – j u n i . 2 0 21

16.04.21 09:14

. T R E F F PUN K T B AU

[ 211 ]


Neuer Service: Vollgummi-Reifenmontage HEUVER Seit Anfang März 2021 verfügt das Unternehmen Heuver über eine Reifenpresse zur Montage von Vollgummi-Erdbewegungsreifen, auch in größeren Größen. Es handelt sich um eine 150-t-Industriepresse, die für Vollgummi-EM-Reifen der Größen 15.5-25 bis 29.5-25, aber auch für 20“-Vollgummi-Industriereifen geeignet ist. Die Presse, die im Lager in Hardenberg steht, wurde am 5. März 2021 in Zusammenarbeit mit Trelleborg Wheel Systems BeNeLux zum ersten Mal eingesetzt.

B

ert van ´t Holt, Produktmanager für Erdbewegungsreifen bei Heuver: „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass jeder Kunde schnell den richtigen Reifen für seine Situation erhält. Mit dieser neuen Reifenpresse haben wir jetzt eine zusätzliche Option im Haus. Bisher mussten wir Vollgummireifen extern pressen lassen, weil das eine sehr spezielle Arbeit ist. Jetzt können wir unsere Kunden noch mehr entlasten und außerdem schneller liefern, weil wir uns um alles selbst kümmern.

Außerdem können wir mit dieser Presse jetzt auch Reifen demontieren, die mit Polyurethan gefüllt sind. Da der Reifen vollständig gefüllt ist, kann dies nicht mit einer normalen Vorrichtung für die Reifenmontage und -demontage durchgeführt werden.“ Die Vorteile von Vollgummireifen • Maximierung der Betriebszeit: Vollgummireifen können auch unter den anspruchsvollsten Bedingungen nicht platt werden.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass jeder Kunde schnell den richtigen Reifen für seine Situation erhält. Mit dieser neuen Reifenpresse haben wir jetzt eine zusätzliche Option im Haus.“ Bert van ´t Holt, Produktmanager für Erdbewegungsreifen bei Heuver

• Sicherheit wird beträchtlich erhöht. • Die Reifen werden bei anspruchsvollen Anwendungen eingesetzt (z. B. beim Recycling von Großmetallen), wo das Risiko von Pannen bei Luftreifen hoch ist. • Vollgummi-Reifen passen auf alle OEM-Felgen für jeden Maschinentyp. Heuver führt die Marken Brawler Soft-Ride (Trelleborg) und SG Revolution ab Lager. Bert van ´t Holt: „Der Brawler Soft-Ride ist der innovativste Vollgummireifen. Dank seiner speziellen Mischung bietet er den Komfort eines mit Polyurethan gefüllten Luftreifens. Der SG Revolution ist ein sehr verschleißfester Vollgummireifen, der sich in den letzten Jahrzehnten unter harten, anspruchsvollen Bedingungen bewährt hat.“

Mit der neuen 150-t-Industriepresse kann Heuver nun auch Vollgummi-Erdbewegungsreifen pressen.

[   2 1 2  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Quelle: Heuver

antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.


Der ZF „eTRAC eCD70“ – laut Hersteller neue Benchmark für elektrische Antriebe.

Pilotprojekt: elektrifizierter Mobilbagger-Antriebsstrang ZF Kurz nach Beginn der Serienproduktion des elektrifizierten Antriebssystems „eTRAC eCD20“ für kompakte Baumaschinen kann ZF nun einen nächsten Meilenstein auf dem Weg zur emissionsfreien Baustellen verzeichnen: Als einer der Weltmarktführer für konventionelle Antriebsstranglösungen für Mobilbagger erweitert der Konzern nun sein Produktportfolio für diese Applikation um elektrische Antriebe.

D

ie ersten Prototypen des elektrifizierten Antriebssystems „eTRAC eCD20“ wurden von ZF bereits an einen ersten Pilotkunden ausgeliefert.

Drei Systeme für unterschiedliche Größen Das neu entwickelte System besteht aus einem 2-Gang-Lastschaltgetriebe, E-Motor sowie Wechselrichter. Es kann bis zu einem Spitzenmoment von 850 Nm und einer Dauerleistung von 80 kW skaliert werden. Es stehen drei Systeme – eCD50, eCD70 und eCD90 – zur Verfügung, um unterschiedliche Fahrzeuggrößen abzudecken. Das Produktportfolio für Mobilbagger wird zudem durch einen neu entwickelten, elektrischen Schwenkantrieb so-

ZF elektrifiziert Mobilbagger und macht sie somit bereit für emissionsfreie Baustellen. Quelle: ZF

wie die bereits etablierten „MULTISTEER“ und „MULTITRAC“ Vorder- und Hinterachsen abgerundet. Modulare Bauweise Das elektrische Antriebssystem erfüllt laut Hersteller alle Erwartungen hinsichtlich Leistung und Produktivität verglichen mit konventionellen Antriebssträngen und kombiniert sie mit den umfassenden Vorteilen und Möglichkeiten elektrischer Systeme. Dank ihrer modularen Bauweise lässt sich die neue Reihe von elektrischen Zentralantrieben ohne großen Aufwand für verschiedene Fahrzeuganwendungen wie beispielsweise Baggerlader, Telehandler, Forstanwendungen und vieles mehr adaptieren.

Technische Daten Gänge:

2-Gang-Getriebe

E-Motor:

PSM Maschine

Gesamtgewicht:

255 kg

Spannung:

650 V (DC)

Leistung:

Max. 80 kW (S1) /

Max. 100 kW (S2-60 sek.)

Parkbremse: inkludiert Achsabschaltung: Optional (2WD/4WD)

LEAO FL300 FLO-MAX steel belted ideal für Transportaufgaben im Bau- und Agrarbereich gute Traktion und Selbstreinigung, geringe Bodenverdichtung verfügbar in folgenden Größen: 500/60R22.5 / 560/45R22.5 / 560/60R22.5 600/55R26.5 / 650/55R26.5 / 710/50R26.5 710/50R30.5

ML Reifen GmbH Tel. 05407 803 27 40 | Fax 05407 803 27 59 E-Mail vertrieb@ml-reifen.de | Internet www.ml-reifen.de

antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.

rar

Exklusivpartner LEAO Ag

Agrar Sortiment: Unser komplettes LEAO leao-agrarreifen www.ml-reifen.de/agrar/

Exklusivpartner LEAO Agrar m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 213 ]


E-Maschine ohne Seltene Erden SAF-HOLLAND Die Seltenen Erden sind wertvolle Rohstoffe, die nur in sehr geringen Mengen zum Beispiel in Notebooks, Smartphones oder auch Elektromotoren eingesetzt werden. Die Gewinnung der besonderen Metalle belastet die Umwelt erheblich: Jede Tonne gefördertes Seltenerd-Material produziert hohe Mengen an toxischen und ätzenden Abgasen wie Schwefeldioxid sowie säurehaltige Abwässer.

A

us diesem Grund arbeiten SAF-Holland und der britische Motoren-Hersteller AEM (Advanced Electric Machines) beim E-Achssystem des Fahrwerk-Spezialisten nun zusammen: AEM liefert für die Rekuperationsachse „SAF TRAKr“ eine innovative E-Maschine, die ohne Seltene Erden und Kupfer auskommt.

Umweltfreundlichere Alternativen Die HDSRM150-Maschine von AEM ist dank einer patentierten Technologie komplett frei von Seltenen Erden, wie etwa den chemischen Elementen Neodym und Dysprosium. Zusätzlich strebt AEM an, die Kupfer-Wicklungen durch Aluminium zu ersetzen, um die Recyclingfähigkeit zu verbessern. Außerdem wird der Motor durch den Verzicht auf Kupfer leichter, ohne die Gesamteffizienz zu verringern. Nachhaltige Kombination: Achse und Generator Diese nachhaltig produzierte E-Maschine wird in die neue E-Achse „SAF TRAKr“ eingebaut. Sie nutzt Rekuperation, welche die Bewegungs-

energie des Fahrzeugs in elektrische Energie umwandelt. Diese wird in einer Lithium-IonenBatterie zwischengespeichert und anschließend für Nebenverbraucher im Trailer genutzt, etwa für Pumpen oder Kühlsysteme. Die Rekuperation als zusätzliche Quelle der Stromerzeugung spart Kraftstoff ein und verringert gleichzeitig Geräuschentwicklungen sowie Abgas-Emissionen des Lastzuges. „Jeder Liter Diesel, der gespart wird, zählt – deshalb haben wir die SAF TRAKr entwickelt, um Nutzfahrzeug-Trailer zu elektrifizieren und die Zugmaschine zu entlasten. Die HDSMR150Maschine von AEM ist perfekt für diese Aufgabe geeignet, da sie leistungsstark, effizient und gleichzeitig so nachhaltig wie möglich ist“, sagt Olaf Drewes, Director Group Innovation EMEA bei SAF-Holland. Für James Widmer, CEO von AEM, ist die Kooperation ein bedeutender Entwicklungsschritt: „SAF-Holland ist unbestreitbar einer der führenden Nutzfahrzeugzulieferer der Welt und wir freuen uns sehr, mit dem Unternehmen zusammenzuarbeiten. Das unterzeichnete Memorandum of Understanding ist ein

wichtiger Meilenstein für AEM, da wir unser Geschäft weiter ausbauen möchten, um die weltweit nachhaltigsten Elektromotoren für Tier1und Fahrzeughersteller verfügbar zu machen.“ Über AEM Das Unternehmen AEM wurde 2017 gegründet und hat ein multidisziplinäres Team mit Knowhow in Design und Fertigung aufgebaut, das von CEO James Widmer und CTO Andy Steven geleitet wird. Die Vision von AEM ist es, für die globale Automobil- und Transportindustrie die weltweit nachhaltigsten Elektromotoren zu entwickeln und zu bauen. Für nachhaltige, effiziente und kostengünstige Lösungen nutzt das Unternehmen seine Expertise in den Bereichen Materialien, Fertigung und Design. Ziel sind kompromisslose Lösungen, die bei Leistung, Effizienz und Kosten marktführend sind. AEM hat mehrere internationale Patente auf seine Technologie angemeldet und arbeitet mit Kunden auf der ganzen Welt in den Bereichen Nutzfahrzeuge, Pkw sowie Luft- und Raumfahrt zusammen.

Für die neue E-Achse „SAF TRAKr“ von SAF-Holland liefert der britische Hersteller AEM eine E-Maschine, die für mehr Nachhaltigkeit komplett ohne Seltene Erden und Kupfer produziert wird.  Quelle: SAF-Holland

„Jeder Liter Diesel, der gespart wird, zählt – deshalb haben wir die SAF TRAKr entwickelt, um Nutzfahrzeug-Trailer zu elektrifizieren und die Zugmaschine zu entlasten. Die HDSMR150-­ Maschine von AEM ist perfekt für diese Aufgabe geeignet, da sie leistungsstark, effizient und gleichzeitig so nachhaltig wie möglich ist.“ Olaf Drewes, Director Group Innovation EMEA bei SAF-Holland

[   2 1 4  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.


Motor sorgt für zuverlässige Mobilität MTU All-Terrain-Krane sind geländegängig und mobil. Durch unwegsames Baustellengelände müssen sie sich ebenso sicher bewegen können wie auf dem Weg dorthin. Der AC 450-7 ist dafür mit dem MTU-Motor 6R 1500 von Rolls-Royce bestens gerüstet. Die Motoren der MTU-Baureihen 1000, 1100, 1300 und 1500 basieren auf Mercedes-Benz-Modellen, die für den Off-Highway-Bereich modifiziert werden.

D

er 6R 1500-Motor, der den neuen Demag-Kran antreibt, baut auf dem Mercedes-Benz-Motor OM473 auf und bringt eine Leistung von bis zu 480 kW. Dabei erfüllt er unter anderem die Abgasstufen EU-V und EPA Tier 4F. Der Kraftstoffverbrauch ist erneut verringert worden. Mit 3.100 Nm Drehmoment, aber auch beim Motorbremsmoment setzt der Motor neue Maßstäbe. Dies hilft vor allem bei Bergabfahrt mit einer sicheren, verschleißfreien Bremsfunktion. Zuverlässig & wirtschaftlich „Zuverlässigkeit, auch beim derberen Einsatz, ist bei den C&I-Motoren das A und O“, erklärt Paul Hillebrand, Key-Account-Manager für C&I-Anwendungen bei RollsRoyce. „Sie müssen unwegsames Gelände mit hartem Boden, ständig wirbelndem Staub und durchdringender Feuchtigkeit standhalten und trotzdem die bekannten Attribute der MTU-Motoren erfüllen: nämlich Wirtschaftlichkeit, Langlebigkeit, Zuverlässigkeit, lange Wartungsintervalle und niedrige Emissionswerte.“ Mit diesen Attributen sind die MTU-Motoren international gefragt und kommen bei namhaften Herstellern von Bau- und Landmaschinen von Europa über Asien bis Amerika zum Einsatz. Rolls-Royce und Tadano Demag arbeiten schon sehr lange – und auch in Zukunft – für die Motorisierung von Mobilkranen zusammen. Das nächste gemeinsame Projekt ist bereits realisiert: die Motorisierung des neuen Vierachsers AC80-4.

Die 450 im Produktnamen benennt das maximale Gewicht, das der Kran heben kann. Für einen 7-Achser, das sagt die zweite Zahl, ist das enorm.

Starker Auftritt auf ganzer Linie NEU!

Als Spezialist in der Gelenklagertechnik mit nunmehr 45 Jahren Erfahrung überzeugen wir nicht nur mit unserem umfassenden Produktportfolio an Standard-Ausführungen. Unsere innovativen Hochleistungs-Produkte machen uns zu einem der führenden Hersteller auf dem Markt.

FLUROGLIDE® MEDIA SOLID

Medienbeständiges Hochleistungs-Gelenklager

HYDRAULIK-GELENKKÖPFE

In verschiedenen Ausführungen

ZYLINDRISCHE GLEITBUCHSEN In individuellen Abmessungen

FLURO®-Gelenklager GmbH | Siemensstr. 13 | 72348 Rosenfeld Tel. +49 74 28 / 93 85 - 0 | info@fluro.de | www.fluro.de


Laufwerke nach Maß LINSER INDUSTRIE SERVICE Wenn man für einen Bagger, eine Raupe, einen Kabelverleger oder einen anderen Maschinentyp ein spezielles Laufwerk benötigt, ist die Linser Industrie Service GmbH (LIS) aus Troisdorf das Spezialunternehmen hierfür. LIS konstruiert, fertigt und liefert Fahrwerke in gewünschter Ausführung nach Kundenanforderungen.

Ein in hoher LIS-Qualität nach Kundenwünschen maßgefertigtes Laufwerk.

D

konstruiert sein soll, welche Maße die Maschine hat und vieles mehr.

Fragebogen schafft Klarheit Mit welcher Art von Maschine hat man es zu tun? Denn die konstruktiven Anforderungen an eine Betonpumpe, einen mobilen Brecher, einen 200-t-Hydraulikbagger, eine Laderaupe oder einen Straßenfertiger sind logischerweise sehr unterschiedlich. Hierbei ist es wichtig, ob die Maschine nur Geradeausfahrten oder auch Steigungsfahrten leistet oder sogar gegen eine Steigung geschwenkt werden muss. Weiterhin muss man wissen, wie hoch der Fahranteil ist, wo die Schwerpunktlage üblicherweise liegt, welche Gewichte berücksichtigt werden müssen, ob das Fahrschiff mit Schweißanbindung oder Schraubanbindung gefertigt werden soll, wie der Unterwagen

Für neue Maschinen oder Ersatz Mit den analysierten Daten weiß man bei LIS nun, wie das Laufwerk aufgebaut und welche Komponenten verwendet werden müssen. Unabhängig davon, ob das Laufwerk für eine neue Maschine oder Ersatz benötigt wird. LIS fertigt entsprechend der speziellen Planung mit eigenem Stahlbau, verwendet Rollen, Leit- und Antriebsräder, Ketten mit, wenn nötig, anwendungsspezifischen Bodenplatten in zertifizierter Erstausrüsterqualität. Auch die Integration von Motor und Getriebe – alles präzise aufeinander abgestimmt – ist möglich. Nach der Bedarfsanalyse und Abstimmung der Kundenwünsche wird in der LIS Konstruktionsabteilung eine präzise Planung vorgenommen. LIS hat sich über viele Jahre ein umfangreiches Wissen und große technische Kompetenz erarbeitet, um solche Konstruktionen auf die

ie intensive Abstimmung mit den Kunden ist Voraussetzung für eine hohe Qualität und Kundenzufriedenheit. Jedes Projekt beginnt zunächst mit einem Fragebogen zur Bedarfsanalyse für die Laufwerksauslegung.

[   2 1 6  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Quelle: Linser Industrie Service

Spezifikation des jeweiligen Kunden bezogen herzustellen. In Troisdorf, dem Hauptsitz von LIS, gibt es eine erfahrene Ingenieursmannschaft sowie das technische Konstruktionsequipment und Prüfstände für verschiedene Komponenten. Zum Beispiel können Schwerlastrollen speziell für die Anforderungen des Kunden entwickelt, hergestellt und geprüft werden. Der nächste Schritt ist das fachgerechte Zusammenfügen aller Komponenten und Teile. Montage und Wirtschaftlichkeit Eine erstklassige Montage macht eine Arbeitsmaschine erst zu einem wirklich hochkarätigen Helfer. Dafür, dass dies bestens funktioniert, ist LIS mittlerweile weltweit bekannt. Ein ebenso wichtiger Aspekt ist, dass die konstruierten und gefertigten Laufwerke wirtschaftlich interessant sind und sich durch eine lange Einsatzdauer auszeichnen. Auch das ist ein wichtiges Argument für LIS-Laufwerke mit der Laufwerksauslegung nach Kundenwunsch. antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.


Fehlerbehebung vor Ort leicht gemacht LIEBHERR Für die Reparatur der SCR-Systeme von Maschinen der Stufe IV/Tier 4F und Stufe V hat Liebherr ein neues Ersatzteilset zusammengestellt. Reparaturen dieser Art erfordern sofortiges Handeln, um die Kosten und Stillstandszeiten auf ein Minimum zu reduzieren. Das Baustellenpersonal kann solche Reparaturen sofort selbst durchführen, ohne Hilfe von extern anfordern zu müssen.

D

as SCR-Ersatzteilset enthält Originalersatzteile von Liebherr. Sie sind perfekt auf Liebherr-Dieselmotoren zugeschnitten und sorgen dafür, dass die einzelnen Teile optimal kompatibel sind. Ein mitgeliefertes Handbuch erklärt sämtliche Komponenten und Werkzeuge auf leicht verständliche Weise und beschreibt im Detail die dazugehörigen Arbeitsschritte. Die empfindlichen SCR-Komponenten sind in einem robusten und speziell ausgestatteten Koffer verstaut, was für eine ideale Aufbewahrung sowie hohe Flexibilität und Mobilität sorgt. Wenn die Zeit drängt Tritt bei einer Maschine ein SCR-Problem auf, so geben internationale Gesetze und Vorschriften die Zeitspanne für die Fehlerbehebung vor. Diese ist in vier Warnstufen unterteilt. Die ersten drei Warnstufen führen zu einer schrittweisen Leistungsreduktion. Doch die Zeit drängt: Stufe 1 muss innerhalb von 60 Minuten nach der ersten Warnung behoben wer-

Das neue SCR-Ersatzteilset: Alles aus einer Hand in Originalqualität. Es stellt auch eine wichtige Ergänzung zum Remote-Service-Tool von Liebherr dar, das durch visuelle Information rasche Hilfe bietet und zu einer schnelleren und einfacheren Problemlösung führt. Quelle: Liebherr

den, Stufe 2 innerhalb von 170 Minuten und Stufe 3 innerhalb von 200 Minuten. Bei Warnstufe 4 kann nur ein einziger Reparaturversuch unternommen werden. Wenn dieser eine Versuch scheitert, muss ein Liebherr-Techniker das SCR-System reparieren und zurücksetzen. Wird das SCR-Ersatzteilset verwendet, kann die Fehlerbehebung bei allen vier Warnstufen leicht vom Baustellenpersonal durchgeführt werden. Diese neue Hilfestellung für Kunden stellt einen großen Vorteil dar, wenn es um die Einhaltung der vorgegebenen Zeitspanne und die Überwindung externer Faktoren geht.

Zukunftsweisend. Motorentechnologie von Perkins und BU Power Systems. Individuell. Produkt, Beratung und Service abgestimmt auf Ihre Anwendung. Mehr erfahren unter www.bu-perkins.com/motoren

BU Power Systems GmbH & Co. KG Perkinsstraße 1, 49479 Ibbenbüren BU Power Systems ist offizieller Perkins Distributor in Deutschland

antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 217 ]


Die hochflexiblen „ALUKAFLEX“ Aluminium-Leitungen der Firma Engst Kabel sind mit unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten erhältlich.  Quelle: Engst Kabel

Die „ALUKAFLEX“-Leitungen können beispielsweise auch auf Schwimmbaggern zum Einsatz kommen.

Aluminium-Leitungen: hochflexibel und bewährt ENGST KABEL Seit über fünf Jahren haben sich die hochflexiblen Aluminium-Leitungen „ALUKAFLEX“ im rauen Alltag auf vielen Baustellen bewährt und daher dort inzwischen ihren festen Platz gefunden. Dabei ist die Anwendung für die mobile und temporäre Stromversorgung auf Baustellen nur eine der vielen Anwendungsbereiche.

N

aheliegend ist der Veranstaltungsbereich, der zurzeit Corona-bedingt fast vollständig brachliegt. Gerade dort muss eine Stromversorgung häufig für nur kurze Zeit errichtet werden. Dafür müssen oft innerhalb enger Zeitpläne Kilometer von Kupferkabel transportiert, ausgelegt und wieder eingeholt werden. Das bis zu 50 % geringere Gewicht der „ALUKAFLEX“ Leitungen bringt da erhebliche Zeiteinsparung, geringere körperliche Belastungen und häufig weniger Transportaufwand. Hohe Flexibilität und Wirtschaftlichkeit Aber auch im Maschinen- und Anlagenbau bringen die hohe Flexibilität und das geringe Gewicht der Leitungen, neben dem wirtschaftlichen Aspekt des viel geringeren Aluminiumpreises, Vorteile, die sich bereits bei der Ver-

legung auf Bauteilen und Kabeltrassen sofort zeigen. Zusätzlich garantieren die mechanisch hoch beanspruchbaren Mantelmaterialien und deren hohe UV-, Ozon- und Wärmebeständigkeit eine lange Lebensdauer auch in ungeschützten Bereichen. Selbst in Gebäuden, wo viele Kabel auf Kabelpritschen verlegt werden müssen, kann die Verlegung der hochflexiblen Aluminiumleitungen Zeit- und Arbeitskraft sparen und vor allem die Streckenlast auf den Kabelpritschen erheblich reduzieren. Im günstigsten Fall kann das sogar einen positiven Effekt auf die Gebäudestatik habe. Kein Mehraufwand Ziel war es, Anschlusskomponenten wie Presskabelschuhe und -anschlussbolzen, die bereits für Aluminium-Erdkabel verfügbar sind, mit

Ziel war es, Anschlusskomponenten wie Presskabelschuhe und -anschlussbolzen, die bereits für Aluminium-Erdkabel verfügbar sind, mit geeigneten Presstechniken zu kombinieren, um die feindrahtigen Aluminiumleiter einfach und sicher anschließen zu können. [   2 1 8  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

geeigneten Presstechniken zu kombinieren, um die feindrahtigen Aluminiumleiter einfach und sicher anschließen zu können. Die Praxis zeigt daher auch, dass z. B. beim Anschließen der Leitungen im Verteilerschrank kein Mehraufwand betrieben werden muss als bei Kupferleitungen und bestätigt die dauerhafte Sicherheit. Speziell entwickelt und auf den feindrahtigen Aluminiumleiter abgestimmt wurden auch innovative Powerlock kompatible Bi-Metall Stecker-Vorrichtungen („PowerSafe“) für Anlagen bis 400 A und 600 A. Diese werden beispielsweise beim Anschluss an große Stromerzeuger benötigt. Die elektrische Sicherheit der Anschlusstechnik wurde durch Langzeitprüfungen über 4.000 h mit maximaler Strombelastung an der TU Dresden eindrucksvoll bestätigt. Neben der „ALUKAFLEX“ Meterware bietet die Firma Engst Kabel daher auch konfektionierte Verlängerungsleitungen mit CEE-Stecker, einadrige Verlängerungen mit „PowerSafe“ Steckverbindern sowie die Anschlusskomponenten und das passende Presswerkzeug. antriebe

.

bereifung

.

komponenten

.


Neuer Dieselmotor mit elektronischer Steuerung KUBOTA BUEE „Die Ankündigung des neuen D902-K ist Teil des Engagements von Kubota, durch Innovation und Konstruktions-Design auf die neuesten globalen Emissionsvorschriften zu reagieren und sicherzustellen, dass wir unseren Kunden marktführende Lösungen anbieten, die den kommenden Emissionsvorschriften entsprechen“, so Daniel Grant, Manager Marketing Intelligence der Kubota Business Unit Engine Europe.

D

ie Kubota Business Unit Engine Europe (BUEE), welche die europäischen Vertriebsaktivitäten der japanischen Kubota Corporation im Bereich Industriemotoren steuert, kündigt an, dass das Unternehmen mit einem neuen elektronisch gesteuerten Dieselmotor unter 19 kW sein Motorenprogramm weiter ausbaut. Industrielle Off-Highway-Anwendungen Der neue Kubota 3-Zylinder-Dieselmotor D902-K mit einem Hubraum von 0,898 Liter ist der erste elektronische CAN-Bus gesteuerte Motor, den der bekannte Hersteller von Diesel-, Benzin- und Gasmotoren für industrielle OffHighway-Anwendungen für Leistungen unter 19 kW entwickelt hat. Die Serienfertigung des D902-K startet im Jahr 2022. Der Motor wurde konstruiert und entwickelt im Hinblick auf die neuesten Abgasvorschrif-

ten – EU Stage V, EPA Tier 4 und China NR IV (welche im Dezember 2022 in Kraft tritt) – sowie die Kategorie III der chinesischen Vorschrift GB36886-2018, die den sichtbaren Abgasrauch regelt. Der D902-K verfügt über eine neu konstruierte TVCR-Brennkammer und wurde mit einem neuen und einzigartigen Common-RailSystem ausgestattet. Dabei bietet der neue Motor die gewohnten kompakten Abmessungen und ist damit der ideale Ersatz für herkömmliche mechanisch gesteuerte Modelle. Kraftstoffeinsparung Diese innovative Neuentwicklung steigert die Effizienz des D902-K gegenüber einem mechanisch gesteuerten Motor dieser Leistungsklasse. Hieraus ergibt sich neben einer möglichen Kraftstoffeinsparung von bis zu 5 % auch ein deutlich verbessertes Ansprechverhalten. Durch den Einsatz neuer Technologien wird

CAMSO WEX 752 UNÜBERTROFFENE LEISTUNG UND HALTBARKEIT IM GELÄNDE Wie geschaffen für die schwereren Maschinen von heute: Der WEX 752 bietet maximale Leistung und Haltbarkeit auf gemischten harten Böden. Er sorgt für hervorragende Traktion und Stabilität mit unübertroffenem Schutz vor Stoßeinwirkungen.

DIMENSIONEN 8.25/9.00/10.00-20 Für die Zwillingsmontage mit Zwischenring

290/90-20 Für die Zwillingsmontage ohne Zwischenring

camso.co

Kubota‘s erster Dieselmotor unter 19 kW mit elektronischer Steuerung. Die Entwicklung von schwarzem Rauch wird durch ein neues Verbrennungssystem auf ein unsichtbares Niveau reduziert. Quelle: Kubota BUEE 

die Entwicklung von schwarzem Rauch so weit reduziert, dass dieser nicht mehr sichtbar ist – und dies in allen Lastbereichen des Motors, insbesondere auch während der kritischen Phasen wie Motorstart, Beschleunigung und plötzliche Lastaufschaltung.


//

MANAGEMENT . DIGITALISIERUNG .

Die Firma Zwisler setzt bei einer Infrastrukturerneuerung in Markdorf-Möggenweiler auf webbasiertes Projektmanagement. Um alle Maschinen und Mitarbeiter mit den aktuellen Plänen zu versorgen, nutzt Zwisler den Trimble „WorksManager“. Quelle: Sitech

Typisch für Tiefbauprojekte an öffentlicher, innerstädtischer Infrastruktur sind häufige Plananpassungen aufgrund neuer Erkenntnisse, gerade im älteren Bestand.

Webbasiertes Projektmanagement beschleunigt Bauarbeiten SITECH Möggenweiler ist einer der ältesten, gewachsenen Stadtteile Markdorfs, nördlich des Bodensees. Das auf Tief- und Straßenbau spezialisierte Bauunternehmen Zwisler GmbH & Co. KG aus dem nahen Tettnang begann im Frühjahr 2019 mit der Erneuerung der kompletten Versorgungsinfrastruktur der Gemeinde. Neben den Leitungen für die Wasserver- und -entsorgung sowie für Gas, Breitband, Strom und Straßenbeleuchtung werden sämtliche Straßen der Gemeinde erneuert.

Z

u den Arbeiten zählen auch die Erstellung der Hausanschlüsse und Verkehrsflächen wie Kreuzungen und Parkplätze sowie das Anlegen eines Regenrückhaltebeckens. Zusätzlich müssen die Höhen an bestehende Zufahrten angepasst werden. Die Baumaßnahme soll im Mai 2021 abgeschlossen sein. Aktuelle Pläne für alle Beteiligten Typisch für Tiefbauprojekte an öffentlicher, innerstädtischer Infrastruktur sind häufige Plananpassungen aufgrund neuer Erkenntnisse, gerade im älteren Bestand. Oft sind die Pläne der Telefon-, Wasser- oder Stromversorger unvollständig oder nicht aktuell. Manchmal sind Leitungen auch gar nicht dokumentiert und häufig ergeben sich Erkenntnisse über Leitungen und deren Lage erst im Projekt. Insbesondere die Hausanschlüsse von Jahrhunderte alten Häusern und Höfen sind oft nicht kartografiert. Hier setzt die Firma Zwisler, die seit 2009 von Sitech Deutschland betreut wird, auf die aktuelle Projektmanagementplattform Trimble „WorksManager“, um alle Maschinen und Mitarbeiter mit den aktuellen Plänen zu versorgen, sobald eine Planänderung notwendig wird. Zwisler arbeitet gleichzeitig mit mehreren Ketten-, Mobil- und Kompaktbaggern und ei-

[   2 2 0  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

ner Planierraupe in Möggenweiler, die allesamt mit den Trimble Maschinensteuerungssystemen GCS900 oder Earthworks ausgestattet sind und Korrekturdaten lokal über eine Trimble SPS855 Basisstation empfangen. Für Aufmaß und Maschinensteuerung werden R10 GNSSRover und SPS930 Universaltotalstationen von Trimble eingesetzt. Zusätzlich sind Mitarbeiter mit Trimble TSC7 Feldrechnern mit Trimble Siteworks und Trimble Access für die Vermessung auf der Baustelle. Pläne in Echtzeit kommunizieren Mit dem Trimble „WorksManager“ werden alle Maschinen und Rechner der Mitarbeiter im Feld in das Projekt aufgenommen. Bei kurzfristigen Planänderungen kann der Bauleiter die aktuellen Pläne in Echtzeit gleichzeitig an alle Beteiligten kommunizieren. Sobald eine neue Maschine oder ein Vermesser mit seinem Equipment in das Baufeld einfährt, werden

„Die Möglichkeit, bei häufigen Planänderungen sofort alle Beteiligten mit den neuen Plänen zu erreichen, erleichtert die Projektsteuerung ungemein.“ Wolfgang Stehle, Vermesser bei Zwisler

automatisch die aktuellen Pläne geladen. Besonders vorteilhaft ist auch die Versionierung der Pläne, sodass die Mitarbeiter auf den ersten Blick erkennen, ob sie nach den neuesten Plänen arbeiten. Mit dem „WorksManager“ hat der Bauleiter Zugriff auf die Maschinensteuerungen und kann sich vergewissern, ob die Einheiten tatsächlich nach den aktuellen Daten arbeiten. Die Remote-Funktion ist darüber hinaus hilfreich, um den Fahrern schnelle Hilfestellung bei Fragen zu den Plänen oder Anwendungsfragen zu geben. Umgekehrt können die Fahrer mit den Maschinensteuerungen Punkte aufnehmen und mit dem Trimble „WorksManager“ an das Büro übermitteln und so Vermessungsaufwand und Fahrten sparen. Als Fazit hebt Wolfgang Stehle, Vermesser bei Zwisler, neben den Remote-Funktionen insbesondere die Unterstützung des „WorksManagers“ in Projekten mit vielen Beteiligten hervor: „Die Möglichkeit, bei häufigen Planänderungen sofort alle Beteiligten mit den neuen Plänen zu erreichen, erleichtert die Projektsteuerung ungemein. Die Möglichkeit, schnell zu reagieren, hilft uns Schäden an Infrastruktur oder kostspielige Nacharbeiten zu vermeiden und Projekte innerhalb der Zeitplanung abzuschließen.“ management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.


Fristen und Prüftermine im Blick behalten HOPPE UNTERNEHMENSBERATUNG Verordnungen, Richtlinien und Normen regeln die Anforderungen an die Maschinensicherheit – abhängig von Maschine und Anlage müssen Unternehmen unterschiedliche Prüfungen und Wartungen gewährleisten, deren Intervalle berücksichtigen und eine rechtssichere Dokumentation nachweisen.

A

ll diese Pflichten lassen sich am besten mit einem Software-Tool wie dem Wartungsplaner der Hoppe Unternehmensberatung abbilden. Damit kann Ausfällen von Anlagen vorgebeugt werden. Überblick und Transparenz Unternehmen können den Vorschriften für die Wartung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen samt den Anforderungen an die Dokumentation gerecht werden. Dafür sollten sie aber nicht auf gängige Tools wie handschriftliche Listen, Excel-Sheets oder eigenentwickelte Datenbanken setzen, die meist Probleme verursachen, sehr aufwendig und fehleranfällig sind. Besser ist eine Software, die alle Aspekte der Betriebsmittelwartung vollumfänglich abdeckt. Sie verfügt dann über sämtliche Wartungs- und Instandhaltungsvorschriften, einen Kalender zur Planung der Wartungsaufgaben sowie über die Möglichkeit, in den Prüfberichten Wartungsaufträge zu generieren. Die Fachkräfte für Arbeitsschutz und -sicherheit können mit wenigen Klicks Dokumente erstellen, archivieren und pflegen. Alle Anlagen und Prüfgegenstände werden mit relevanten Daten erfasst. Der Wartungsplaner der Hoppe Unternehmensberatung ist zum Beispiel in den Klassifikationen Wartung, Prüfung, Reparatur, Instandsetzung sowie Prüftermin und Unterweisung unterteilt. Wichtige Instandhaltungskennzahlen werden grafisch aufbereitet und können in verschiedenen Formaten imund exportiert werden. Erleichtertes Prüffristenmanagement „Unsere Wartungsmanagement-Software reduziert einerseits den Arbeitsaufwand im Rahmen der Prüfpflichten eines Unternehmens und andererseits sind Prüfberichte bei Betriebsprüfungen stets griffbereit“, erklärt Senior Consultant Ulrich Hoppe. Das Tool basiert auf DIN EN ISO 9001 und entspricht den Empfehlungen der Berufsgenossenschaften für das Prüffristenmanagement. Es erleichtert zudem die Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen und die Anforderungen aus ISO 14001 zum Umweltschutz und OHSAS 18001 werden ebenfalls unterstützt. Weniger Ausfallzeiten und Kosten Mit der Wartungsmanagement-Software der Hoppe Unternehmensberatung können Prüfungen von Maschinen und Anlagen strukturiert geplant, durchgeführt und dokumentiert werden. So wird sichergestellt, dass gesetzliche Anforderungen erfüllt werden und garantiert, dass der

„Unsere Wartungsmanagement-Software reduziert einerseits den Arbeitsaufwand im Rahmen der Prüfpflichten eines Unternehmens und andererseits sind Prüfberichte bei Betriebsprüfungen stets griffbereit.“

Ein Tool für die Wartung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen erleichtert die Aufwände rund um Prüfung und Dokumentation. Mit der Wartungsmanagement-Software der Hoppe Unternehmensberatung ist die Rechtssicherheit im Wartungs- und Instandhaltungsmanagement gegeben.  Quelle: Hoppe Unternehmensberatung

funktionsfähige Zustand von Betriebsanlagen und Maschinen erhalten bleibt bzw. rasch wiederhergestellt wird. Die regelmäßige Wartung verringert zudem Ausfallzeiten und senkt Instandhaltungs- und Wartungskosten.

Über 50 Jahre Expertise:

Wir finanzieren das, worauf Sie bauen können. Mit Leasing und Mietkauf können Sie auf optimale Liquidität und Wirtschaftlichkeit für Ihre Investitionsvorhaben bauen. Sprechen Sie mit unseren Branchenexperten: Wir haben den Helm auf, wenn es um die besten Finanzierungsmöglichkeiten geht!

Tel. +49 711 12710 www.suedleasing.com

Ulrich Hoppe, Senior Berater Hoppe Unternehmensberatung

management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.

m xa i130 – j uDU n i .19.5..indd 2 0 21 . T1R E F F PUN K T Anzeige Treffpunkt Bau SüdLeasing 90

B AU

[ 221 ]

04.05.21 15:24


Seminar

1-tägige Grundausbildung nach RSA/MVAS n Innerörtliche Straßen und Landstraßen n Mit Nachweisbescheinigung

Jetzt als

OnlineSeminar

Die RSA fordert ebenso wie die ZTV-SA die nachweisliche Qualifikation des Verantwortlichen vor Ort bei Einrichtung und Betrieb von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum. Die MVAS präzisiert: Sie nennt sowohl Verantwortliche als auch Auftraggeber und anordnende Behörde als Schulungsgruppen für den Besuch einer 1-tägigen Qualifikations-Schulung zur Absicherung von Arbeitsstellen. Unser Praxisseminar vermittelt Ihnen die geforderten Kenntnisse. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung zum Nachweis Ihrer Ausbildung und Kenntnisse. Dies berechtigt zum Empfang verkehrsrechtlicher Anordnungen zur Absicherung von Arbeitsstellen.

Ihr Nutzen:

ü Sie erhalten eine MVAS-konforme und an den Inhalten der RSA und ZTV-SA

angelehnte Ausbildung zur Arbeitsstellensicherung. ü Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung zum Nachweis Ihrer Ausbildung und Kenntnisse. ü Sie profitieren von unseren renommierten, selbst in der Praxis tätigen Referenten. Diese legen bereits im Seminar großen Wert auf die praktische Umsetzung des Erlernten.

Seminarinhalt: n Inhalte und Regelungsvorschriften der RSA inkl. Anordnungsverfahren n Verkehrsrechtliche Grundlagen: StVO und Verwaltungsvorschrift n Zuständigkeiten gem. RSA/ ZTV-SA n (Straßen-)Verkehrssicherungspflicht

Termine & Orte 2021: Online-Seminare: Webinare Juni: 01.06., 15.06. 23.06. Webinare Juli: 07.07., 12.07. 27.07. Webinare August: 04.08. 30.08. Webinar September: 23.09. Webinar Oktober: 13.10. Webinar November: 24.11. Seminardauer: 1 Tag von 09:00 bis 17:00 Uhr Teilnehmerkreis: Straßen- und Tiefbauunternehmen, Baufirmen, Firmen der Straßenausstattung Straßenbehörden der Landes-, Stadt- und Gemeindeverwaltungen Ansprechpartnerin: Miriam Ziehensack Deichmann+Fuchs Akademie Hauptstraße 2, 86551 Aichach

n Rechtliche Folgen bei Zuwiderhandlungen n Absicherung von Arbeitsstellen

0941 5684-118

n Abnahme und Kontrollen von verkehrssichernden Maßnahmen n Notmaßnahmen und Sonderrechte n Praktische Beispiele und Übungen

akademie@deichmann-fuchs.de www.deichmann-fuchs.de

n Update neue RSA

Deichmann+Fuchs | Akademie

0941 5684-111

Hier gibt’s mehr Informationen

Konditionen: 1-Tages-Seminar von 9:00 bis 17:00 Uhr Teilnahmegebühr Webinar: 295,00 EUR*

n

Sonderpreis für Abonnenten D+F Verlag: 275,00 EUR* n

* inkl. Seminarunterlagen und Teilnahme bescheinigung ; zzgl. MwSt.


Seminar

Arbeit in Unfallkommissionen: Analyse und Beseitigung von Unfallhäufungsstellen n Unfallhäufungsstellen erkennen n

Ursachen richtig analysieren n Maßnahmen zur Beseitigung entwickeln Die Arbeit von Unfallkommissionen ist wesentlicher Bestandteil des Konzeptes zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in Deutschland. Ihrer erfolgreichen Arbeit kommt angesichts des mit Verkehrsunfällen verbundenen Leids und der immensen jährlichen Unfallkosten eine bedeutende Aufgabe zu. Die Aufgabe von Unfallkommissionen liegt in der „Bekämpfung der Verkehrsunfälle“ im Rahmen der örtlichen Unfalluntersuchung (VwV-StVO § 44).

Ihr Nutzen:

Termine & Orte 2021: Online-Seminare: Webinar Juli: 12.07. Webinar August: 17.08. Webinar September: 02.09. Webinar Oktober: 07.10. Webinar November: 10.11. Webinar Dezember: 13.12.

Das bedeutet im Detail: Unfallhäufungen erkennen, analysieren und Maßnahmen zur Beseitigung beschließen.

ü Sie erhalten Klarheit über die geltenden rechtlichen Anforderungen. ü Sie gewinnen Handlungssicherheit zum Umgang mit Meldungen

NEU

über

Unfallhäufungsstellen. ü Sie bekommen praxisorientierte, erfolgreiche Lösungen für die Entschärfung von Unfallhäufungsstellen. ü Sie haben im Vorfeld die Möglichkeit, (ungelöste) eigene Unfallhäufungs stellen in das Seminar einzubringen.

Seminarinhalt: n Rechtsgrundlagen (StVO mit VwV-StVO) n Merkblätter

Seminardauer: 1 Tag: 09:00 bis 17:00 Uhr Teilnehmerkreis: Straßenverkehrsbehörden, Straßenbaubehörden, Planungs- und Ingenieurbüros, Polizei Ansprechpartnerin:

n Wissenschaftliche Erkenntnisse n Auswerten von Unfalllisten und Unfalldiagrammen

Miriam Ziehensack Deichmann+Fuchs Akademie Hauptstraße 2, 86551 Aichach

n Maßnahmenfindung in der Unfallkommission

0941 5684-118

n Praktische Beispiele

Deichmann+Fuchs | Akademie

Hier gibt’s mehr Informationen

0941 5684-111 akademie@deichmann-fuchs.de www.deichmann-fuchs.de

Konditionen: 1-Tages-Seminar von 9:00 bis 17:00 Uhr Teilnahmegebühr Webinar: 295,00 EUR*

n

Sonderpreis für Abonnenten D+F Verlag: 275,00 EUR* n

* inkl. Seminarunterlagen und Teilnahme bescheinigung ; zzgl. MwSt.


Sicher verkaufen im Internet RITCHIE BROS. Der Kauf von Gebrauchtmaschinen ist Vertrauenssache: erst anschauen, dann anfassen, schließlich ein Händedruck, um das Geschäft zu besiegeln. Doch die Realität hat diese Verkaufswege überholt. Heute bringen digitale Tools Käufer und Verkäufer schnell, sicher und effizient ins Geschäft. Als einer der Treiber dieses digitalen Wandels klärt Ritchie Bros. über Vorteile und Besonderheiten des E-Commerce auf.

A

bends am Rechner mal eben eine Planierraupe kaufen? Willkommen im Jahr 2021. Der Gebrauchtmaschinenmarkt ist online angekommen: Hier stehen Angebot und Nachfrage einem maximal großen Kreis an Interessenten offen. Ritchie Bros., einer der größten Verkäufer von Gebrauchtmaschinen weltweit, hat sich zur global agierenden E-Commerce-Plattform gewandelt. Dabei profitiert das Unternehmen von 60 Jahren Erfahrung in Bewertung, Vermarktung und Verkaufsabwicklung von Baumaschinen. Auch wenn sich die Methoden geändert haben, der Gebrauchtmaschinenkauf ist und bleibt Vertrauenssache. Wie ein Sicherheitsnetz im Web Online ist jetzt der neue Point of Sale. Bevor man jedoch Geld gegen Ware eintauscht, möchte man auf Nummer sicher gehen: Entspricht die Maschine den Erwartungen? Wird sie rechtzeitig geliefert? Ist der Käufer zahlungsfähig? Viele Fragen, auf die Ritchie Bros. Antworten liefert. „Mit unseren Online-Tools bauen wir dort Brücken, wo der persönliche Kontakt nicht möglich ist“, sagt Matthias Ressel. Als Vertriebsleiter Baumaschinen betreut er mit seinem sieben Mann starken Team Deutschland, die Schweiz und Österreich. Gemeinsam gewährleisten sie, dass Verkäufer und Käufer online ein gutes

und sicheres Geschäft machen. Baumaschinen stellen beachtliche Werte dar, die Begehrlichkeiten wecken können. Um unerwünschtem Interesse schon im Vorfeld zu begegnen, engagiert sich Ritchie Bros. bei der Cybersicherheit: Hauseigene IT-Spezialisten sichern alle Kanäle gegen Online-Abzocke. Datenschutz-Experten hüten die Angaben aller beteiligten Parteien. „Wir stehen in der Verantwortung für einen erfolgreichen Verkauf“, bestätigt Ressel. Der komplette Verkaufsprozess wird diskret über Ritchie Bros. abgewickelt. Ein standardisierter Prüfprozess stellt sicher, dass sich nur tatsächliche Kaufinteressenten registrieren können – ein wichtiger Schutz bei einem Geschäft, das per virtuellem Handschlag getätigt wird. Ein Wort, das zählt Wird eine Maschine zum Kauf angeboten, steht zunächst die Bewertung an. Der prüfende Blick muss sein – wenn nicht vor Ort, dann digital: Über hundert Fotos und Videomaterial berücksichtigt das Team von Matthias Ressel für eine Zustandsbeschreibung. Die abschließende Beurteilung ist bindend: „Gerade beim Online-Kauf müssen Käufer auf unser Wort vertrauen können “, weiß Ressel. „In der akkuraten Beschreibung der Maschinen liegt eine unserer Kernkompetenzen. Schließlich kaufen

„Im Internet erreichen wir deutlich mehr Menschen und konnten die Zahl registrierter Kaufinteressenten im letzten Jahr um beachtliche 40 Prozent steigern.“ Matthias Ressel, Vertriebsleiter Baumaschinen Ritchie Bros.

nur zufriedene Kunden wieder bei uns.“ Für die Einschätzung des Verkaufspreises berufen die Experten sich, neben ihrer langen Erfahrung, auf einen beachtlichen Datenbestand, der mit digitalen Tools und künstlicher Intelligenz immer weiterentwickelt wird. Angebot trifft Nachfrage Anschließend entscheidet der Verkäufer über die Art der Vermarktung: Möchte ich eine Online-Versteigerung? Oder inseriere ich im Online-Marktplatz? Wer grübelt, den berät Ritchie Bros. zur passenden Strategie: Der Marketplace-E funktioniert ähnlich den aus anderen Branchen bekannten Verkaufsplattformen. „Ob man Kaffee kauft oder einen Kran, dieser Unterschied existiert eigentlich nur in den Köpfen und löst sich online vollends auf“, so Ressel. „Im Internet erreichen wir deutlich mehr Menschen und konnten die Zahl registrierter Kaufinteressenten im letzten Jahr um beachtliche 40 Prozent steigern.“ Über 640.000 Artikel wurden 2020 durch Ritchie Bros. weltweit verkauft. Vom Online-Trend profitiert nicht zuletzt der Verkäufer: Mehr Bieter generieren mehr Nachfrage; es steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Ware tatsächlich zum Marktwert verkauft wird. Und für Käufer wie Verkäufer bleibt die Sicherheit, ein gutes Geschäft getätigt zu haben.


Moderne Technik ist erschwinglich DLL Am Anfang stand ein Gespräch über Baumaschinen. Denn die Geräte des Garten- und Landschaftsbauers Michael Dickhaus hatten ihre besten Tage hinter sich. In neue zu investieren, kam aber für den Kleinunternehmer zunächst nicht infrage.„Das kann ich mir nicht leisten“, war Dickhaus überzeugt. Doch die Überprüfung verschiedener Finanzierungsoptionen durch DLL ergab ein völlig anderes Bild.

D

enn zum bisherigen monatlichen Aufwand für Kreditzinsen, Versicherung und Wartung kamen noch Kosten für weitere Geräte, die der Betrieb bei Bedarf mit erheblichem Zeit- und Koordinationsaufwand anmieten musste. DLL ist ein global tätiger Finanzierungs- und Leasingpartner, welcher seine über 30-jährige aufgebaute Expertise durch die Zusammenarbeit mit führenden Herstellern in der Branche einbringen konnte. Mit dem Fair-Market-Value-Leasing konnte Dickhaus nicht nur neue Geräte anschaffen, sondern seine Kosten sogar senken.

Kosten sparen durch Leasing Michael Dickhaus betreibt mit „il giardino“ ein innovatives und kreatives Unternehmen für Garten- und Landschaftsbau in Mülheim an der Ruhr. Das kreative Spektrum reicht von der Anlage im Geist vergangener Epochen bis zum zeitgenösischen Gartendesign. Über die Gestaltung hinaus bietet der Inhaber mit seinem Team die fachgerechte Ausführung aller im Garten anfallenden Pflegearbeiten. „Ich war überrascht, dass ich mit einer Leasing-Lösung deutlich günstiger fahre als bisher“, sagt Michael Dickhaus. Im DLL-Finanzierungspaket sind alle relevanten Kostentreiber enthalten, und auch die Verwaltung ist deutlich einfacher. „Zusätzlich zu meinem Minibagger konnte ich sogar noch einen Radlader in das Paket aufnehmen. Damit fallen die bisherigen Mietkosten weg, und ich bin deutlich flexibler“, freut sich der Gartenbauer. Optimales Finanzierungspaket Britta Preuß, Senior Account Manager bei DLL, hatte das passgenaue Finanzierungskonzept in Abstimmung mit dem Baumaschinenhersteller erstellt. „Entscheidend ist nicht der mögliche Kaufpreis der Geräte, sondern der klar kalkulierbare monatliche Aufwand und die Flexibilität der Lösung“, erklärt Preuß. Das entspricht dem Bedarf des Unternehmens: „Die DLL hat mir ein optimales Finanzierungspaket geschnürt. Da bin ich perfekt abgeholt worden“, freut sich Dickhaus. Für seine alten Maschinen hat der Kleinunternehmer eine Lösung gefunden und diese verkauft. Zahlreiche Optionen für die Zukunft Die modernen Maschinen machen auch bei seinen Kunden einen guten Eindruck. „Wir machen anspruchsvolle Arbeit für anspruchsvolle Kunden“, erklärt Dickhaus. Da helfen auch die zusätzlichen Optionen,

„Mit dem Fair-Market-Value-Leasing hat die DLL ein Angebot entwickelt, das Unternehmern jeder Größe hilft, ihre Maschinenparks zu optimieren, Risiken zu reduzieren und die betriebswirtschaftliche Kalkulation zu verbessern.“ Britta Preuß, Senior Account Manager bei DLL

management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.

Michael Dickhaus betreibt ein innovatives Unternehmen für Garten- und Landschaftsbau in Mülheim an der Ruhr. „Die DLL hat mir ein optimales Finanzierungspaket geschnürt. Da bin ich perfekt abgeholt worden“, so Dickhaus.  Quelle: DLL

die ihm bei Ablauf der Leasingverträge offenstehen. Eine Übernahme der Maschinen ist ebenso möglich wie eine Verlängerung der Verträge. Oder er entscheidet sich für neue Maschinen. „Ich kann den technischen Fortschritt laufend mitnehmen“, sagt Dickhaus, dessen Kunden auch auf sprichwörtlich saubere Arbeit Wert legen und beispielsweise die Lärmoder Abgasemissionen im Blick haben. „Mit dem Fair-Market-Value-Leasing hat die DLL ein Angebot entwickelt, das Unternehmern jeder Größe hilft, ihre Maschinenparks zu optimieren, Risiken zu reduzieren und die betriebswirtschaftliche Kalkulation zu verbessern“, erklärt Britta Preuß. „Wir gehen damit den Weg vom Besitzen zum Nutzen und sichern zugleich eine moderne Ausstattung für die Unternehmen einschließlich aller Nebenleistungen wie Wartung und Versicherung.“ Michael Dickhaus ist damit rundum zufrieden: „Das waren keine Verkaufsgespräche, sondern Beratungen mit Sinn und Verstand.“

Über DLL DLL ist ein global tätiger Finanzierungs- und Leasingpartner mit einem Portfolio von mehr als 30 Milliarden Euro an Wirtschaftsgütern. 2019 feierte die DLL ihr 50-jähriges Jubiläum. Globale Reichweite, Industriespezialisierung, Asset-Expertise und digitale Lösungen sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen entscheidend dazu bei, dass DLL ihren Kunden einen einzigartigen Service bietet. Das Unternehmen mit Sitz im niederländischen Eindhoven bietet asset-basierte Finanzierungslösungen für die Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie, die Healthcare- und Cleantech-Wirtschaft, die produzierende Industrie, das Bau- und Transportgewerbe sowie für Büroausstatter und Technologieunternehmen.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 223 ]


IM PRES SUM . Anschrift

MZ Mediaverlag GmbH Härtnagel 2 . 87439 Kempten Tel. +49 (0)8 31/6 97 30 51-0 Fax +49 (0)8 31/6 97 30 51-50 E-mail info@treffpunkt-bau.eu Gesamtverantwortlich Geschäftsführende Gesellschafter Manfred Zwick (-20)

Bernd Mair (-10)

Strategie & Beratung

Rainer Oschütz (-0)

Redaktion Gloria Schaffarczyk (-90) verantwortlich

Peter Hebbeker (-85)

Michael Schulte (-30)

Layout / Grafik

Stephan Lindemann (-75)

Anzeigen

Franz Nieberle (-60)

David Kern (-70)

Wolf-Dieter Arl (-80)

Christian Dietrich (-65)

Buchhaltung

Mirja Mikschl (-95)

Abo

jährlich 9 Ausgaben Jahresbezug Deutschland 35,– € inkl. Versandkosten

Jahresbezug Ausland 45,– € inkl. Versandkosten

Aboverwaltung

David Kern (-70) Mirja Mikschl (-95)

Druckerei/ Versand

Holzmann Druck GmbH & Co.KG Gewerbestraße 2 86825 Bad Wörishofen

Anzeigenpreise derzeit gültige Anzeigen-Preisliste Nr. 4 vom 1.1.2021

Der MZ MEDIAVERLAG übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Einsendungen. Für sämtliche Einsendungen an die Redaktion wird das Einverständnis der Veröffentlichung sowie der redaktionellen Bearbeitung vorausgesetzt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln nicht die Ansicht der Redaktion wider. Alle Rechte der Verbreitung sind vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Für Autorenbeiträge haftet der Verlag nicht. Autorenbeiträge spiegeln die persönliche Meinung des Autors wider. Folgende Mitglieder der Verbände Deutscher Abbruchverband e.V., Baustoff Recycling Bayern e.V., VMI e.V., IGHB e.V. erhalten Treffpunkt.Bau im Rahmen ihrer Mitgliedschaft kostenfrei. Erfüllungsort: Kempten (Allgäu) ISSN 2363-8710

IVW angeschlossen Besuchen Sie unsere Website www.treffpunkt-bau.eu

[   2 2 4  ]

m a i – j u n i .2 0 21

. TREFFPUNKT BAU

Das neue Cat S42 H+ kann vollständig in warmes Wasser getaucht und mit Seife gewaschen werden.  Quelle: Cat Phones

Antibakterielle Mobiltelefone CAT PHONES Die Bullitt Group, weltweiter Lizenznehmer für Cat Phones, hat Ende April mit dem Cat S42 H+ und dem Cat B40 4G-Feature Phone zwei neue Geräte vorgestellt. Beide sind mit einem umfassenden, antimikrobiellen Schutz ausgestattet. Die typische Widerstandsfähigkeit seiner Produkte hat Cat Phones jetzt zusätzlich an die aktuelle Situation angepasst und einen neuen Standard für Handy-Hygiene geschaffen.

D

as Cat S42 H+ (Hygiene Plus Innovation) verfügt laut Hersteller als erstes Smartphone über einen umfassenden antibakteriellen und antimikrobiellen Schutz, der bereits im Gerät integriert ist. Alle Komponenten erfüllen nicht nur Militärstandards, sondern wurden während des Herstellungsprozesses mit der antimikrobiellen Biomaster-Technologie ausgestattet. Hierbei werden Silberionen eingesetzt, um das Bakterienwachstum zu verringern. Die Technologie wurde nach dem internationalen Standard ISO 22196 getestet und hemmt das Bakterienwachstum nachweislich um über 80 Prozent innerhalb von 15 Minuten – und sogar um 99,9 Prozent innerhalb von 24 Stunden. Das Cat S42 H+ kann noch mehr: Das innovative Smartphone ist, wie alle Geräte von Cat Phones, wasserfest und erfüllt die Schutzklassen IP68 und IP69. Es kann vollständig in warmes Wasser getaucht und mit Seife gewaschen werden. Darüber hinaus kann das Cat S42 H+ mit Alkohol, Desinfektionsmitteln und Chlorreinigern desinfiziert werden, wie umfangeiche Tests beweisen. Das Gerät wurde etwa unter anderem im Test 3.000 Mal Mitteln auf Chlorbasis ausgesetzt. Mit dieser Robustheit und der neuen Innovation setzt Cat Phones neue Standards in der Handy-Hygiene.

Mobiltelefon mit Hygiene-Plus Die zweite Neuheit, das Cat B40, ist ein fortschrittliches 4G-fähiges Feature Phone. Mit diesem Gerät bleiben Nutzer auch unter extremen Bedingungen in Kontakt und können telefonieren und Textnachrichten senden. Auch das Cat B40 erfüllt die Schutzklassen IP68 und IP69 und bietet die Hygiene-Plus Innovation: Alle äußeren Komponenten des Geräts sind ebenfalls mit einem antimikrobiellen Schutz auf Basis von Silberionen ausgestattet. Dieser vermindert wirksam schädliche Keime (ISO22196). Risiken minimieren Peter Cunningham, VP Product Portfolio bei der Bullitt Group, sagt: „Mobiltelefone sind unter anderem deshalb so schmutzig, weil sie Wärme produzieren. Diese begünstigt das Bakterienwachstum. Ein weiterer Grund ist, dass wir unsere Mobiltelefone gerne überallhin mitnehmen. Dadurch verunreinigen sie schnell. Deshalb möchte Cat Phones mit unseren antibakteriellen Geräten dabei unterstützen, dieses Risiko zu minimieren. Auch möchten wir ein größeres Bewusstsein dafür schaffen, wie man mit privaten und besonders mit gemeinsam genutzten Mobiltelefonen hygienisch umgeht.“ management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.


Alles im Blick. Dank GPS-Ortung erfolgt die Einsatzplanung entspannt am Bildschirm.

Mobile GPS-Tracker im Trend PLT Mit der Vorstellung von zwei neuen GPS-Trackern erweitert die PLT GmbH ihr Angebot an Transport- und Serviceunternehmen. Die besonders kleinen GPS-Tracker lassen sich in Sekundenschnelle im Fahrzeug installieren und ermöglichen die GPS-Überwachung der gesamten Flotte auch bei häufig wechselnden oder kurzfristig angemieteten Fahrzeugen.

D

igitale Fuhrparksteuerung und Fahrzeugdisposition sind dann effizient, wenn sie flexibel gemanagt werden. Starre Strukturen weichen dynamischer Planung, die immer genau an die aktuelle Auftragslage angepasst ist. Diesem Trend wird die auf Fahrzeug-Telematik spezialisierte PLT GmbH mit der Einführung einer neuen Generation von GPS-Trackern gerecht. Diese lassen sich mit einem Handgriff im Fahrzeug einstecken und sind sofort einsatzbereit.

Schnelle Inbetriebnahme Bei dem GPS-Tracker PLT Compact OBD mini handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Vorgängermodells. Zum einen ist das Gerät nun deutlich kleiner. Das ist besonders in denjenigen Fahrzeugen von Vorteil, in denen die OBD-Buchse hinter einer Klappe verborgen oder so positioniert ist, dass ein herkömmlich großer OBD-Tracker den Fahrer im Fußraum stören würde. Zum anderen ist das kleine Modul in der Lage, CAN-Bus-Daten auszulesen und z. B. den echten Kilometerstand und den Tankfüllstand zu übermitteln. Das einfache Plug & Play-Prinzip gilt auch für den zweiten Tracker, den PLT präsentiert. Der PLT Compact Mobile NG wird ebenfalls im Fahrzeug eingesteckt. Allerdings nicht in die OBD-Buchse, sondern in die 12-V-KfzSteckdose. Der Tracker löst die bisher von PLT vertriebene Kombination aus OBD-Tracker und 12-V-Adapterkabel ab, die vor allem im Baubereich zum Einsatz kam. Digitale Erfassung leicht gemacht Beide neuen Geräte bieten selbstverständlich auch die Standard-Ortungsfunktionen. Präzise erfasste Daten u. a. über Standort, Geschwindigkeit und Standzeiten werden im „TrackPilot“-Portal in aussagekräftigen Reports und Statistiken wie z. B. dem elektronischen Fahrtenbuch ausgewertet. GPS-Tracker sind in vielen Wirtschaftsbereichen heutzutage nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Unternehmen profitieren von Transparenz und digitaler Erfassung mobiler Prozesse. Die Zeit komplizierter Lösungen mit externen Antennen, Kabelsalat und aufwendigen Installationen im Fahrzeug gehören dabei längst der Vergangenheit an. In Verbindung mit dem Abschluss eines „TrackPilot“-Nutzungsvertrags können die Geräte entweder gekauft oder gemietet werden. Interessierte Unternehmen haben die Möglichkeit, sämtliche PLT Ortungsmodule innerhalb eines Probemonats kostenlos zu testen. management

.

d i g i ta l i s i e r u n g

.

Die zwei neuen GPS-Sender PLT Compact OBD mini (links) und PLT Compact Mobile NG lassen sich in Sekundenschnelle im Fahrzeug installieren. Quelle: PLT

Über „TrackPilot“ „TrackPilot“ vereint professionelle Tourenplanungssoftware und GPSTracking in einer Plattform. Über GPS-Sender oder die „TrackPilot“-App sind Fahrzeuge und Mitarbeiter permanent mit der Zentrale verbunden. Zur Anzeige und Verwaltung der Daten wird lediglich eine Internetverbindung benötigt. Die Installation zusätzlicher Software ist nicht erforderlich. Mit wenigen Klicks haben Anwender Zugriff auf alle wichtigen Informationen und erstellen Berichte per Knopfdruck. Die integrierte Tourenplanung bringt vorgegebene Lieferpunkte automatisch in die optimale Reihenfolge. Die Optimierung erfolgt nach kürzester oder schnellster Route unter Berücksichtigung von Restriktionen und Zeitfenstern. Geplante Touren werden zur Navigation an Smartphones mit „TrackPilot Go!“-App gesendet. „TrackPilot“ vergleicht geplante Routen mit den gefahrenen Strecken und erkennt sofort ungeplante Wartezeiten oder Verspätungen. Über die „TrackPilot“ API lässt sich das System in die bestehende Software-Umgebung integrieren. „TrackPilot“ wird branchenunabhängig eingesetzt. Ob Transportlogistik oder letzte Meile, Baubranche oder Servicedienstleister – „TrackPilot“ hilft dabei, die Fuhrparkkosten signifikant zu senken und den Verwaltungsaufwand erheblich zu reduzieren.

Ihr starker Partner in der Maschinenversicherung Spezialversicherungsmakler für Ihr Unternehmen Berufserfahrung seit knapp 30 Jahren

SIPEK Maklerbüro GmbH info@sipek-maklerbuero.de · www.sipek-maklerbuero.de

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 225 ]


//

FIRMENVERZEICHNIS . IM TREFFPUNKT FINDEN .

Alinotec www.alinotec.de 188 Aquajet www.aquajet.se 35 Aug. Schwan www.schwan-safety.com 193 Banner Batterien www.bannerbatterien.com 37 Bannerstop www.bannerstop.com 183 BBL Baumaschinen www.bbl-baumaschinen.de 170 BBL Mietservice www.bbl-baumaschinen.de/mietservice/ 12 Bema Maschinenfabrik www.kehrmaschine.de 36, 160 Benninghoven www.benninghoven.de 152 Berco www.thyssenkrupp-berco.com/de39 Berti www.bertima.it/de/ 161 Betonblock www.betonblock.com/de 178 Beutlhauser www.beutlhauser.de 175 BG Bau www.bgbau.de 42 Bobcat www.bobcat.de 165 Bohnenkamp www.bohnenkamp.de 40 Bomag www.bomag.com/de-de/ 39 Brigade Electronics www.brigade-elektronik.de 208 C. Christophel www.christophel.com 135 Case www.casece.com 48 Cat Phones www.catphones.com 224 Continental www.continental.com/de 211 Dabekausen www.dabekausen.com/de 164 Dinitrol www.dinitrol.at 192 DLL www.dllgroup.com/de 223 DMS Technologie www.dms-tec.de 144 Doka www.doka.com/de/ 176 Doosan Infracore www.doosanequipment.eu 43, 50 Dorn Lift www.dornlift.com 169 Dynapac www.dynapac.com/eu-de 151 EAG Einfach Aufbereiten www.einfach-aufbereiten.de 145 Elvermann www.elvermann.de 42 Energreen www.energreengermany.de 166 Engst Kabel www.engst-kabel.de 218 Epiroc www.epiroc.com 157 ES-GE www.es-ge.de 199 Fliegl www.fliegl.com 200 Goldhofer www.goldhofer.com 205 Hain Industrievertretung www.hain-solutions.com 146 Haix www.haix.com 190 Helly Hansen www.hellyhansen.com/de_de/ 191 Heras Mobilzaun www.heras-mobile.de 182 Heuver www.heuver.de 212 Hidromek www.hidromek.com 52 Holp www.holp.eu 56 Hoppe Unternehmensberatung www.hoppe-net.de 221 Huck www.huck-gmbh.de 28 Humbaur www.humbaur.com 204 Husqvarna www.husqvarnacp.com/de 181 Hydracraft/Paul Wiegand www.hydracraft.de 37 Hydrema www.hydrema.de 54 Indeco www.indeco.it/de/ 138 Iveco www.iveco.com/germany/194 JCB www.jcb.com/de-de 20 Kaup www.kaup.de 172 Kemroc www.kemroc.de/de/ 137 Kiesel www.kiesel.net/de 16, 206 Kinshofer www.kinshofer.com 32, 167 Kirmag www.kirmag.de 173 Kleemann www.kleemann.info 134 Klemm Bohrtechnik www.klemm-bohrtechnik.de 156 Klöckner Siebmaschinen www.siebwerk.de 9 Kobelco www.kobelco-europe.com 53 Kooi/Argosguard www.247kooi.de 185 Kraemer Baumaschinen www.kraemer24.com 34

Krampe www.krampe.de 202 Kubota BUEE www.kubota-eu.com 219 Liebherr www.liebherr.com 30, 217 Linser Industrie Service www.linser.eu 216 Liqui Moly www.liqui-moly.com/de/ 33 Livey www.liveye.com 189 MAN Truck & Bus www.truck.man.eu 196 MB Crusher www.mbcrusher.com/de/ 142 MBI Deutschland www.mbi-deutschland.de 137 Mecalac www.mecalac.com 58 Mekratronics www.mekratronics.de 210 Mercedes-Benz www.mercedes-benz-trucks.com 198 Metso Outotec www.mogroup.com 136 MTU www.mtu-solutions.com 215 Münz Fahrzeugbau www.muenz-anhaenger.de 203 Nebolex Umwelttechnik www.nebolex.eu 143 Optimas www.optimas.de 40 Palfinger www.palfinger.com/de-de 174 Peri www.peri.de 180 Pfreundt www.pfreundt.de 147 PLT www.plt-software.de 225 Ritchie Bros. www.rbauction.de 222 Rock.Zone www.rock.zone/de/ 140 Rockster www.rockster.at 41, 132 Rototilt www.rototilt.com/de-DE/ 58 Rubble Master www.rubblemaster.com/de/ 131 Rud Ketten www.rud.com 201 SAF-Holland www.safholland.com/de 214 Sany www.sanyeurope.com 162 SBM MIneral Processing www.sbm-mp.at 25 Scania Rent www.scania.com/de 38 Sennebogen www.sennebogen.com 171 Sitech www.sitech.de 220 Stehr Baumaschinen www.stehr.com 150 Stihl www.stihl.de 33 Stoevelaar www.stoevelaar-machinery.nl 15 Toyota www.toyota.de 22 Trackunit www.trackunit.com/de/ 38 Tracto www.tracto-technik.de 154 Vögele www.voegele.info 148 Vosker www.vosker.eu 186 Wacker Neuson www.wacker-neuson.de 158 Wilhelm Schäfer www.wschaefer.de 35 Wirtgen www.wirtgen.de 149 Xylem www.xylem.com 184 Yanmar www.yanmarconstruction.de 57, 163 Zeppelin www.zeppelin.com 31 Zeppelin/Cat www.zeppelin-cat.de 44 ZF www.zf.com/mobile/de/homepage/homepage.html213 Zoll www.zoll.de 41

Peter Barthau Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH Hardfeld 2, 91631 Wettringen Tel.-Nr. 09869/97820-0 Fax-Nr. 09869/97820-10 E-Mail: info@peter-barthau.de www.peter-barthau.de

Abrollbehälter für schwersten Einsatz

Ausführungsvarianten: - Hochleistungscontainer in gewölbter Ausführung komplett aus Quard 450 gefertigt - Abrollbehälter mit Doppelwölbung aus hochverschleißfestem Blech - Half-Pipe-Mulde (Halbschalenmulde) mit Fahrerhausschutz - sowie alle Absetz- und Abrollbehälter in Standardausführung Fordern Sie unsere kpl. Produktmappe an oder besuchen uns auf unserer homepage

für 1m³ Lader

für 4 m³ Lader

robust flexibel wartungsfrei

BAUSTOFF-RECYCLINGSIEB SBR 4

[   2 2 6  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

+49 (0) 3 51 / 8 84 57 40 www.einfach-aufbereiten.de einfach-aufbereiten@bhs-dresden.de

BAUSTOFF-RECYCLINGSIEB SBR 3

im treffpunkt finden

.


Haldenförderbänder

15 m, 20 m, 25 m, 30 m 70 % weniger Betriebskosten

Stauss GmbH A-6850 Dornbirn Tel.: +43 5572 25615 www.stauss-recycling.com

Symbolfoto

Satteldachhalle Typ SD15 (Breite: 15,04m, Länge: 21,00m)

Mehr Infos

• Traufe 4,00m, Firsthöhe 6,60m • mit Trapezblech, Farbe: AluZink

• incl. Schiebetor 4,00m x 4,20m • feuerverzinkte Stahlkonstruktion

• incl. prüffähiger Baustatik

Aktionspreis € 29.900,ab Werk Buldern; excl. MwSt.

Schneelastzone 2, Windzone 2, a. auf Anfrage

www.tepe-systemhallen.de · Tel. 0 25 90 - 93 96 40 RZ_Tepe_Anzeigen_2019_92x40mm_ft1.indd 7

04.12.19 19:59

Als Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft sorgen wir für Sicherheit und Gesundheit in der Baubranche. Wir helfen Unternehmen und Versicherten sichere Arbeitsbedingungen zu schaffen und kümmern uns, falls doch einmal etwas passiert. Zur Verstärkung unseres Teams in Berlin suchen wir ab sofort für unser Referat Tiefbau in Voll- oder Teilzeit eine/einen

Bauingenieurin/Bauingenieur (m/w/d) bzw. Architektin/Architekt (m/w/d) als Referentin/Referent (m/w/d) im Themenfeld Abbruch/Rückbau Ihre Aufgabenschwerpunkte: • Koordination der Aufgaben und Mitarbeiter im Themenfeld des Referats • Entwicklung von Präventionsstrategien für den Abbruch sowie Öffentlichkeitsarbeit • Mitarbeit in fachübergreifenden Projektteams des Referats Tiefbau und Gremienarbeit auf nationaler und internationaler Ebene inkl. Normungsarbeit

Ihr Profil: • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Dipl.-Ing. (Uni.)) an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Einrichtung in den Bereichen Ingenieurwissenschaften bzw. Architektur oder vergleichbarer Abschluss • Fundierte Erfahrung mit Abbruch-/Rückbauarbeiten (z. B. maschineller Abbruch, Entkernungsarbeiten, Betonbohrund -sägearbeiten, Sprengarbeiten) • Gute Kenntnisse der relevanten nationalen Gesetze und Vorschriften, der europäischen und internationalen Normen sowie der europäischen Richtlinien (z. B. UVV Bauarbeiten, Baustellenverordnung und Betriebssicherheitsverordnung) • Sicherer Umgang der englischen Sprache in Wort und Schrift

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 BG-AT. Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt. Die BG BAU hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert. Bewerben Sie sich bis zum 04.07.2021 mit Ihren kompletten Bewerbungsunterlagen (z. B. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) unter dem Stichwort „Referentin/Referent Themenfeld [Abbruch/Rückbau]“ direkt auf unserem Karriereportal unter www.bgbau.de, dort finden Sie auch weitere Informationen.

im treffpunkt finden

.

m a i – j u n i . 2 0 21

. T R E F F PUN K T B AU

[ 227 ]


Kofferanhänger AZ 3530/151 S30 L x B x H in mm 3.010 x 1.510 x 1.850 zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 3.988,- € (zzgl. MwSt.)

21x in Deutschland

Hochlader HLC 3051/210

L x B x H: 5.105 x 2.100 x 330 mm zul. Gesamtgewicht: 3.000 kg ab 3.445,- € (zzgl. MwSt.)

Dreiseitenkipper HKC 3540/200 E-Pumpe

L x B x H: 4.000 x 2.000 x 330 mm zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 5.269,- € (zzgl. MwSt.)

Baumaschinenanhänger MB 3540/200 Alu L x B x H: 4.000 x 2.000 x 350 mm zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 4.765,- € (zzgl. MwSt.)

Bauwagen

BW 1537/206 BW 1545/206 BW 1550/206 BW 2053/206

L x B x H in mm zul. Gesamtg. Fenster Sonstiges Preis (zzgl. MwSt) 3.700 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 1 100 km/h ab 4.957,- € 4.500 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 1 100 km/h ab 5.882,- € 5.000 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 2 100 km/h ab 7.142,- € 5.300 x 2.060 x 2.300 2.000 kg 3 100 km/h ab 11.176,- €

Otto-Hahn-Straße 8 • 97440 Werneck • Tel.: 09722 910060 • info@wm-meyer-anhaenger.de • wm-meyer-anhaenger.de

Noch mehr spannende Inhalte auf unserer

Inh. Sofoklis Nikolas Tsamkosoglou

An- und Verkauf

von

BAUMASCHINEN aller bekannten Marken sowie deren Ersatzteile Werner-von-Siemens-Str. 23a · 24568 Kaltenkirchen Mobil +49 162 984 35 98 · E-Mail: tsamkos@t-online.de

Website www.treffpunkt-bau.com

Wir suchen Sie als Fahrzeugschlosser

Ruthmann wächst weiter

(m/w/d)

/d) Mechatroniker (m/w

haniker (m/w/d)

Landmaschinenmec

haniker (m/w/d)

Nutzfahrzeugmec Elektriker (m/w/d)

Ob

...

EinSTEIGER®, UmSTEIGER® oder AufSTEIGER®

Für unser neues Montagezentrum in Gescher-Hochmoor suchen wir Sie als Mitarbeiter (m/w/d) in der Produktion und im Service. Weitere Infos unter: www.ruthmann.de/stellenangebote

Ruthmann Holdings GmbH Ruthmannstraße 4 48712 Gescher-Hochmoor

[   2 2 8  ]

m a i – j u n i .2021

. T R E F F PUNK T BAU

Jetzt bewerben!

Ansprechpartner: Jule Timmer E-Mail: jobs@ruthmann.de Telefon: +49 2863 204-257

im treffpunkt finden

.


w w w. h o l z m a n n - d r u c k . d e

...............................

Gewerbestraße 2 Postfach 1361 D - 86825 bad Wörishofen Telefon + 4 9 (0) 82 47 / 9 93 - 0 Telefax + 49 (0) 82 47 / 9 93 - 208 Email contact@holzmann-druck.de ETIkETTEn unD banDErolEn

...............................

FacH- unD Pr-zEITScHrIFTEn

...............................

GEScHäFTS- unD WErbEDruck

...............................

bücHEr unD broScHürEn

IN TOPFORM GEHT´S SCHNELLER NACH OBEN.


NASS- & MODULARAUFBEREITUNG

UMWELTTECHNIK

MOBILE AUFBEREITUNGSTECHNIK

GEBRAUCHTMASCHINEN VON KÖLSCH. TELESTACK LF520 – Haldenförderband mit Aufgabetrichter

Baujahr: 2020/Betriebsstunden: ca. 250 • Aufgabeeinheit: ca. 7,0 m • Trichteröffnung: 4.000 x 2.680 mm (L x B) • Austragsband: Achsabstand 4,0 m, Gurtbreite 1.200 mm, • Steigförderband: Achsabstand 20,0 m, Gurtbreite 1.200 mm • Antrieb: Dieselmotor CAT Konstant, Typ C4.4 mit 98,1 kW/Stufe IIIa

PRONAR MPB 18.47 – Trommelsiebanlage auf Rädern Baujahr: 2020/Betriebsstunden: ca. 190 • Aufgabeeinheit: ca. 5,0 m (gehäuft), Abzugsband stufenlos regelbar, Bandbreite 800 mm • Siebtrommel: Länge 4.700/Durchmesser 1.800/Siebfläche 22,0 mm • Antrieb: DEUTZ Dieselmotor Typ TCD 2.9 L4, Stufe V, 55.4 kW bei 2800 U/min

POWERSCREEN MT960 – Raupenmobiler Einschwingen-Backenbrecher Baujahr: 2019/Betriebsstunden: ca. 820 • Aufgabeeinheit: ca. 3,6 m3, Vibrorinne • Backenbrecher: Einlauf 900 x 600 mm • Austragsband: Gurtbreite 800 mm, Abwurfhöhe ca. 2.900 mm, hydraulisch klappbar • Antrieb: JD Dieselmotor (Konstant), Typ 4045, 126 kW, Tier 3A

PRONAR MPB 20.55 – Trommelsiebanlage auf Rädern Baujahr: 2019/Betriebsstunden: ca. 400 • Aufgabeeinheit: ca. 6,0 m (gehäuft), Abzugsband stufenlos regelbar, Bandbreite 1.000 mm • Siebtrommel: Länge 5.500 mm, Durchmesser 2.000 mm, Siebfläche 30,0 m2 • Antrieb: DEUTZ Dieselmotor Typ TCD 3.6 L4, Tier 4F/Stufe IV, 80,4 kW bei 1600 U/min • Fahrgestell: 2-Achs-Zentralachsanhängerfahrgestell für 80 km/h gem. StVZO RUBBLE MASTER RM90GO – Raupenmobiler Prallbrecher Baujahr: 2020/Betriebsstunden: ca. 800 • Aufgabeeinheit: ca. 2,6 m3, Vibrorinne • Prallbrecher: Einlauf 860 x 650 mm, Releasesystem zur Blockadenbeseitigung • Austragsband: Gurtbreite 800 mm, Abwurfhöhe ca. 2.950 mm, hydraulisch klappbar • Antrieb: JD Dieselmotor (Konstantdrehzahl) Typ 6068HFG82, 194 kW, Tier 3/Stufe IIIa

TEREX Ecotec TDS820 – Raupenmobiler Schredder Baujahr: 2018/Betriebsstunden: ca. 260 • Kipptrichter mit Fernbedienung • Dieselmotor: SCANIA DC13 (Konstant), 325 kW, 436 PS, Tier 3A • Zweiwellen-Schredder Typ H2000XL, Wellenlänge 2.000 mm, Durchmesser 700 mm Irrtum und technische Änderungen vorbehalten.

Jürgen Kölsch GmbH • Wildspitzstraße 2 • 87751 Heimertingen • Tel. 08335 98 95 0 • www. koelsch.com


Flexibilität und Effizienz. Fräsen und mehr.

United. Inspired. Unsere Anbaufräsen aus dem Hause Erkat sind nur ein kleiner, aber wichtiger Teil unseres Angebots für Abbruch und Rückbau.

Doch Fräsen allein sind nicht genug – wir bieten mehr: Unser Angebot an Sie: eine Vielzahl an Anbaugeräten wie Hydraulikhämmer, Zangen, Pulverisierer oder Greifer, sowie Bohrgeräte und entsprechende Bohrwerkzeuge .

Kontaktieren Sie uns: E-Mail: kontakt@epiroc.com Telefon: +49 201 24678 268

Auf epiroc.com finden Sie weitere Informationen.

epiroc.com


MADE IN AUSTRIA

WOODCRACKER

®

1250

Roderechen mit Greiffinger zum Aufräumen von Baumschnitt und Wurzelmaterial am Waldboden. • • • • •

große Menge an Material umschlagbar Greiffinger passen sich beim Schließen individuell an Material an in drei verschiedenen Größen erhältlich wartungs- und verschleißarm, da aus hochfestem Material gefertigt Feinrechen oder Greiffinger optional

 mehr zu den effizienten Forsttechnikmaschinen von Woodcracker ®  +43 7277 27730  www.westtech.at


Bitte beachten Sie die folgenden Beilagen:

www.treffpunkt-bau.com

FA C H M A G A Z I N


Bitte beachten Sie die folgenden Beilagen:

www.treffpunkt-bau.com

FA C H M A G A Z I N


Einmal volltanken, bitte!


Se ite 2 | M o b il e Ta n k a n la g e n

Mobiler Dieseltank einwandig aus Stahl

auch für Benzin erhältlich

› einwandiger Stahltank zum Transport von Diesel › wahlweise mit 12 V, 24 V oder 230 V Dieselpumpe › wahlweise mit mechanischem oder digitalem Zählwerk › optische Inhaltsanzeigeuhr – Anzeige in 50-Liter-Schritten › seitliche Durchbrüche für Schlauch- und Kabeldurchführung › angeschweißtes Transportuntergestell am Behälter › absperrbare Saug- und Entlüftungsleitung › Gasdruckfeder für Deckelunterstützung › 4 Aufhängepunkte für Kettenhebung › pulverbeschichtete Ausführung › automatische Zapfpistole › AdR-Zulassung nicht nach Handwerkerregelung › Zapfpistolenhalter

Typ

ab 1.280 €*

150 Liter

200 Liter

250 Liter

350 Liter

450 Liter

Nutzinhalt (Liter)

143

190

238

333

428

Länge (mm)

820

820

1.020

1.195

1.195

Breite (mm)

620

620

620

795

795

Höhe (mm)

735

835

835

805

930

Gewicht (kg)

90

95

95

150

160

K-150-ed-1

K-200-ed-1

K-250-ed-1

K-350-ed-1

K-450-ed-1

Art.Nr.


M obi l e Tank anl agen | Sei te 3

Transport- und Lagertank Diesel doppelwandig aus Stahl › doppelwandiger Stahltank zum Transport und zur Lagerung von Diesel › wahlweise mit 12 V, 24 V oder 230 V Dieselpumpe › wahlweise mit mechanischem oder digitalem Zählwerk › optische Inhaltsanzeigeuhr mit Litereinteilung › seitliche Durchbrüche für Schlauch- und Kabeldurchführung › sicheres Transportuntergestell für schwergängiges Gelände › absperrbare Saug- und Entlüftungsleitung › 4 Aufhängepunkte für Kettenhebung › Gasdruckfeder für Deckelunterstützung › feuerverzinkte Ausführung › automatische Zapfpistole › Zapfpistolenhalter › Transport- und Lagerrechtliche Zulassung › energieunabhängige Vakuumleckage-Überwachung › Grenzwertgeber

Typ

ab 1.898 €*

350 Liter

500 Liter

700 Liter

1.000 Liter

332

475

668

935

Länge (mm)

1.205

1.205

1.205

1.205

Breite (mm)

805

805

805

805

Höhe (mm)

780

955

1.170

1.430

Gewicht (kg)

225

268

297

342

K-350-d-1

K-500-d-1

K-700-d-1

K-1000-d-1

Nutzinhalt (Liter)

Art.Nr.

*zzgl. MwSt und Frachtkosten


Se ite 4 | M o b il e Ta n k a n la g e n

Carrytank für Diesel und AdBlue® für Diesel

für Diesel und AdBlue®

› 2“ Einfülldeckel mit integriertem Sicherheitsventil › 12 V Pumpe mit 40 l/min Förderleistung › automatisches Zapfventil › 4 m Abgabeschlauch › wahlweise mit digitalem Zählwerk

› 12 V Pumpe mit max. 40 l/min Durchfluss für Diesel und 12 V Tauchpumpe mit ca. 15 l/min für AdBlue® › 4 m Abgabeschlauch › automatisches Zapfventil für Diesel und manuelles Zapfventil für AdBlue® › wahlweise mit digitalem Zählwerk

ab 458 €*

ab 1.020 €*

220 Liter | Art. Nr. CT22012V

400 + 50 Liter | Art. Nr. CT4005012V

ab 722 €*

ab 1.139 €*

330 Liter | Art. Nr. CT33012V

400 + 50 Liter PickUp | Art. Nr. CTPU4005012V

ab 782 €*

ab 1.946 €*

440 Liter | Art. Nr. CT44012V

auch mit 85 l Pumpe erhältlich

900 + 100 Liter | Art. Nr. CT9001003

220 l

330 l

440 l

400 + 50 l

400 + 50 l PickUp

900 + 100l

Länge (mm)

910

1.200

1.200

1.200

1.200

1.530

Breite (mm)

600

800

800

800

800

910

Höhe (mm)

665

650

785

785

785

1.150

Gewicht (kg)

14

32

52

57

57

112

Typ


Mobi l e Tank anl agen | Sei te 5

TruckMaster® für Diesel › 12 V oder 24 V Pumpe mit max. Durchfluss von 35 l/min › Fördermenge: 35 l/min bei Typ 200 und 300 Liter › Fördermenge: 35 l/min bis 85 l/min bei Typ 430 und 900 Liter › Typ 430 und 900 Liter auch mit 230 V Pumpe erhältlich › flexibler Abgabeschlauch und automatische Zapfpistole › wahlweise mit digitalem Zählwerk K24 ab 613 €*

ab 542 €*

ab 632 €*

200 Liter hoch Art. Nr. 0070001

200 Liter flach Art. Nr. OTM00200DG_12

300 Liter Art. Nr. 0070005

ab 1.388 €*

ab 924 €* mit ADR Zulassung

430 Liter | Art. Nr. OTM00430DG_12 Typ

900 Liter | Art. Nr. OTM00900DG_12

200 Liter flach

200 Liter hoch

300 Liter

430 Liter

900 Liter

Länge (mm)

860

800

800

860

1.050

Breite (mm)

1.180

600

600

1.180

1.410

Höhe (mm)

500

620

890

910

1.210

Gewicht (kg)

52

33

45

64

97

*zzgl. MwSt und Frachtkosten


Se ite 6 | S ta tio n ä re Ta n k a n l a g e n

Dieseltank aus Stahl doppelwandig, zylindrisch oder rechteckig Tankdatenerfassung erhätlich

› Dieselpumpe 230 V mit 55 bis 90 l/min Förderleistung › Domdeckel mit seitlichen Aufkantungen zur Rückhaltung evtl. Tropfmengen › Füllleitung 2“ mit Tankwagenanschluss › Leckageanzeiger - Vakuum › 4 m Abgabeschlauch › automatische Zapfpistole › Saugleitung 1“ mit Fußventil ab 2.917 €* Typ

2.000 Liter

3.000 Liter

3.500 Liter

5.000 Liter

7.000 Liter

10.000 Liter

Durchmesser (mm)

1.250

1.250

1.250

1.250

1.600

1.600

Länge (mm)

2.110

2.750

3.150

4.360

3.800

5.700

6624-2

6624-2

6624-2

6624-2

TD2000.2

TD3000.2

TD3500.2

TD5000.2

Lagerbehälter nach DIN Art.Nr.

EN 12285-2 EN 12285-2 TD7000.2

TD10000.2

› Dieselpumpe 230 V mit 55 bis 90 l/min Förderleistung › Unterfahrpalette auf Wunsch geschlossen › Füll-, Saug- und Entlüftungsleitung › Vakuumleckage-Überwachung › 4 m Abgabeschlauch ab › automatische Zapfpistole 3.216 €* › optische Inhaltsanzeige Typ

2.000 Liter

3.000 Liter

4.000 Liter

5.000 Liter

1.900

2.850

3.800

4.750

Länge (mm)

772

1.196

1.396

1.396

Breite (mm)

2.192

2.192

2.392

2.392

RD2000.2

RD3000.2

RD4000.2

RD5000.2

Nutzinhalt (Liter)

Art.Nr.


S t a t i onäre Tank anl agen | Sei te 7

Dieseltank FuelMaster® › 230 V Pumpe mit 72 bis 110 l/min Förderleistung › zur Innen- und Außenaufstellung zugelassen › 4 m flexibler Abgabeschlauch oder wahlweise länger › automatisierte Zapfpistole und Zählwerk › wahlweise mit mechanischem oder digitalem Zählwerk › auf Wunsch auch mit Schlauchaufroller

ab 6.232 €*

Tankdatenerfassung erhätlich ab 4.264 €*

ab 2.255 €*

9.000 Liter Art. Nr. 0030315

5.000 Liter Art. Nr. 0030314

2.500 Liter Art. Nr. 0030311

Typ

2.500 Liter

5.000 Liter

9.000 Liter

Länge (mm)

2.460

2.850

3.280

Breite (mm)

1.460

2.230

2.450

Höhe (mm)

1.850

2.340

2.950 *zzgl. MwSt und Frachtkosten


Se ite 8 | S ta tio n ä re Ta n k a n l a g e n

Dieseltankanlagen doppelwandige Behälter mit Leckageanzeiger Schütz Altöltank

ab 662 €*

› 1.000 Liter Fassungsvermögen › geeignet für Diesel, Heizöl oder Altöl › mit Einfülltrichter auch ohne Trichter erhältlich

Art. Nr. 4019468

Dieseltankanlage Schütz HW40A › › › › ›

ca. 32 l/min Förderleistung ab 4 m Abgabeschlauch 611 €* automatische Zapfpistole Elektropumpe 230 V, nicht selbstansaugend wahlweise mit digitalem Zählwerk

Art. Nr. S_VET_1000_HW40A

Dieseltankanlage Schütz 1.000 Liter › › › › ›

selbstansaugende Flügelzellenpumpe Pumpe mit 56 oder 72 l/min Förderleistung 4 m Abgabeschlauch automatische Zapfpistole mechanisches Zählwerk

Art. Nr. S_VET_1000_E56

ab 899 €*

Dieseltankanlage Schütz 3.000 Liter › 3 x 1.000 l Tank inkl. 56 l/min oder 72 l/min Pumpe › automatische Zapfpistole › mechanisches Zählwerk Art. Nr. S_VET_1000_E56

ab 2.209 €*


Schm i er techni k | Sei te 9

Schmiertechnik Mato E500 Fettpressen-Set

Art. Nr. 3041205

› Kurzhub, max. 400 bar Betriebsdruck › geeignet für 400 g Kartuschen oder loses Fett (auch für 500 g Kartuschen erhältlich) › 300 mm Gummipanzerschlauch

Mato Akku-Fettpresse 18 V › geeignet für 400 g Kartuschen und loses Fett (auch für 500 g Kartuschen erhältlich) › inkl. Hochdruckschlauch und Kunststoffkoffer › Display mit Batterieanzeige

ab 32 €*

ab 274 €*

Art. Nr. 3427603

Stationäre Fettpresse Piusi Booster 60 › Druckluftschmiergerät für 18-20 kg Gebinde › in verschiedenen Größen erhältlich › 4 m Abgabeschlauch und Hochdruckabschmierpistole mit Drehgelenk › für Fette bis Konsistenzklasse 2 geeignet

ab 397 €*

Art. Nr. 5024

Fasspumpe VISCOMAT 200 › › › ›

geeignet für Motoren- und Hydrauliköl Fördermenge 9 l/min Nennspannung: 230 V Pumpe mit oder ohne digitalem Zählwerk K400

ab 378 €*

Art. Nr. 120648F *zzgl. MwSt und Frachtkosten


Se ite 1 0 | To r- u n d Za u n a n la g e n

Tor- und Zaunanlagen Doppelstabmattenzaun-Set › in grün, anthrazit oder feuerverzinkt › diverse Längen, Höhen und Stärken erhältlich › viele Pfosten erhältlich › auch einzelne Matten und Pfosten verfügbar

ab 188 €*

Art. Nr. 1466

Schiebetor › Torbreiten von 3.000 bis 20.000 mm › Torhöhen von 800 bis 2.000 mm › mit Doppelstabmattenfüllung (6/5/6 oder 8/6/8) › als hand- oder elektronisch betriebenes Tor erhältlich › viele weitere Ausführungen erhältlich

Art. Nr. STL_H_800_3000_1461

ab 1.794 €*


Tor - und Zaunanl agen | Sei te 1 1

Tor- und Zaunanlagen Wildzaun / Knotengeflecht › verschiedene Größen und Horizontal-, Vertikaldrähte erhältlich › hochwertig verzinkt › Befestigung an unterschiedlichen Pfählen möglich Typ

Preis (€)*

Art. Nr.

80/08/15

30,00

KG800815

100/08/15

33,00

KG1000815

120/16/15

49,00

KG1201615

130/18/15

46,00

KG1301815

150/13/15

45,00

KG1501315

150/19/15

52,00

KG1501915

160/20/15

60,00

KG1602015

160/23/15

62,00

KG1602315

180/24/15

72,00

KG1802415

200/22/15

78,00

KG2002215

Preishammer!

Z-Profil für Wildzaun › Pfostenhöhe von 1.500 bis 2.700 mm › verzinkt Pfostenhöhe (mm) Preis (€)

Bauzaun

1.500

1.800

2.100

2.300

2.500

2.700

5,40

6,00

6,10

7,10

7,70

8,50

Art. Nr. Forst1500H

ab 49 €*

› 3,50 m Breite x 2 m Höhe › Material: Stahl, verzinkte Oberfläche › bei Bedarf mit Betonfuß / Schellen *zzgl. MwSt und Frachtkosten


Se ite 1 2 | Fa h rb a h n b eg r e n z u n g

Mobile Fahrbahnbegrenzung von Kingspan® › › › ›

rot oder weiß erhältlich verschiedene Maße verfügbar aus hochwertigem Polyethylen für eine bessere Standfestigkeit mit Sand oder Wasser zu befüllen

Typ

Variante 1

Variante 2

Länge (mm)

1.100

1.000

Breite (mm)

400

500

Höhe (mm)

810

600

TRB01000

TRB01000_LO

Art.Nr.

ab 56 €*

Raba tt siche rn!

Kontakt MRWL GmbH Maschinenring Westfalen-Lippe Welps Esch 8-10 48369 Saerbeck T 0 25 74 / 88 37 84-0 F 0 25 74 / 88 37 84-9 E info@mr-shop.de W www.mr-shop.de

Wir sind gut vernetzt

MRWL- NEWSLETTER › kostenlos, voller Angebote und Neuigkeiten › Jetzt anmelden und 10€ Rabatt erhalten

MRWL- BLOG › mit Produkt des Monats und exklusiven Beiträgen

MRWL- LIVECHAT Wir übernehmen keine Haftung für Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen.

› Echtzeitberatung zu unseren Produkten

Profile for Treffpunkt.Bau

Treffpunkt.Bau 05-06/21  

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded