Page 21

Einzigartige Haptik Bei Renaissanceböden bleibt die natürlich, gewachsene Oberflächenstruktur mit seinen Unebenheiten weitgehend erhalten. Diese Naturholzböden sind eine Referenz an die Zeit der Renaissance, in der die Baukunst wahre Höhenflüge erlebte. Die Architekten dieser Epoche griffen das Ideal der altrömischen Kunsthandwerker, den Dingen „venustas“ – Anmut und Ebenmaß – zu verleihen, wieder auf und errichteten in diesem Geist ebenso kühne wie schlichte Bauten mit klarer, harmonischer Gliederung und eleganten, ausgewogenen Proportionen.

Trapa Impressionen  

Impressionen von Trapa Naturholzböden

Trapa Impressionen  

Impressionen von Trapa Naturholzböden

Advertisement