Issuu on Google+

2013

Weiterbildung im Schloss Benkhausen Angelika Gauselmann mit Dozententeam Trainings für Ihre persönlichen Kompetenzen Neustadtstraße 40 32339 Espelkamp - Benkhausen Telefon: 0171 3513866 05743 93182-20 oder -10 Mail:

pc-schule@a-gauselmann.de

www.weiterbildung-schloss-benkhausen.de

[JAHRESPROGRAMM OFFENE SEMINARE] Entwickeln Sie fachliche und persönliche Kompetenzen in einer einzigartigen Atmosphäre!


[Geschichte] Nördlich des Mittellandkanals im Kreis Minden-Lübbecke und westlich des Espelkamper Ortsteiles Gestringen befindet sich Schloss Benkhausen. Die Geschichte dieses gut erhaltenen Kleinods reicht über 500 Jahre zurück und ist überdies eng mit der Historie heimischer Familien verknüpft, insbesondere der westfälischen Adelsfamilien von dem Bussche und von Münch. Entstanden ist das Gut Benkhausen im Jahre 1510 im Zusammenhang mit der Aufteilung der zum herrschaftlichen Gut Ellerburg gehörenden Ländereien zwischen den Erben der Familie von Münch. Zwischen 1657 und 1683 wurde das Schloss in seiner bis heute erhaltenen Form errichtet. 1945 beschlagnahmten die Engländer das geschichtsträchtige Bauwerk und nutzten es als Hauptquartier der Britischen Rheinarmee, ab 1952 auch als Kommandostand der englischen Marine. 1962 wurde Gut Benkhausen an die Diakonische Stiftung Wittekindshof verkauft und als Wohn- und Betriebsstätte für Menschen mit Behinderung eingerichtet. Nördlich und östlich des Schlosses befindet sich der rund 8,6 Hektar große historische Schlosspark, der einst mit Hilfe von Alleen geometrisch gegliedert war. Um das weiträumige Areal zu erleben, verlässt man den Innenhof am besten über die Gräftenbrücke nach Osten. Etwa 2/3 der Gräfteninsel sind auch heute noch von Wassergräben umschlossen. Teile des alten Baumbestandes, darunter beispielsweise auch so bemerkenswerte Gewächse wie eine Blutbuche und eine Holland-Linde, sind im nordöstlichen Bereich des Parks erhalten. Nach wie vor bildet das ehemalige Herrenhaus von Gut Benkhausen den Mittelpunkt der Anlage. Dieses wurde von 1963 bis 2009 als Wohn- und Arbeitsstätte für Menschen mit Behinderung von der Diakonischen Stiftung Wittekindshof genutzt. Nach dem Erwerb des Schlosses und angrenzender historischer Gebäude durch die Familie Gauselmann Ende 2010 wurde das Herrenhaus seitdem von Grund auf renoviert und zu einem modernen Schulungszentrum umgebaut. Eine öffentliche Nutzung von Schloss Benkhausen für traditionelle Veranstaltungen wie Weihnachtsmarkt, Gartentage etc. sowie standesamtliche Trauungen ist trotz des Seminarbetriebs auch künftig vorgesehen. Im Oktober 2012 fand die erste Kunstwoche in Benkhausen statt. In diesem Katalog werden Sie ein paar Inspiration aus dieser „kreativen Zeit“ bekommen. Darüber hinaus werden angrenzende Räumlichkeiten auf dem Schlossgelände nach wie vor vom Wittekindshof genutzt.

1


Jahresprogramm - Offene Seminare

Die Themen Seite 1

ACTION BITTE! SCHAUSPIELTRAINING FÜR DEN JOB .................................................. 5

2

FRISCHER WIND FÜR GRAUE ZELLEN - GEDÄCHTNISTRAINING .................................... 6

3

KREATIVITÄT - NEUE ARBEITSTECHNIKEN ANWENDEN ............................................... 7

4

STIMME PROFESSIONELL EINSETZEN ........................................................................ 8

5

PRÄSENTATION – POWERPOINT UND WAS GEHT NOCH? ............................................. 9

6

OFFICE-MANAGEMENT FÜR FÜHRUNGS-ASSISTENZ/SEKRETARIAT ............................ 10

7

GRUNDLAGEN PROJEKTMANAGEMENT ................................................................... 11

8

COMPUTERTRAININGS FÜR MS OFFICE 2010 .......................................................... 12

9

KONFLIKTE LÖSEN: „UMDENKEN“ IN KRISENZEITEN ................................................ 14

10

INTERKULTURELLE KOMPETENZEN ENTWICKELN ..................................................... 15

11

ZEIT SELBSTBESTIMMT MANAGEN .......................................................................... 17

12

PERSPEKTIVEN GARTEN – BERUFLICHE NEUORIENTIERUNG ..................................... 18

13

TALENTE UND STÄRKEN ENTDECKEN, ENTWICKELN … ............................................. 19

14

MOTIVATION UND SELBSTKOMPETENZ STÄRKEN...................................................... 20

15

INTENSIVTRAINING VERKAUF UND NEUKUNDENAKQUISE ........................................... 22

16

KARRIERE IN DER FÜHRUNGSROLLE ....................................................................... 23

17

FÜHRUNGSKOMPETENZ ENTWICKELN ..................................................................... 24

18

TRAIN THE TRAINER ............................................................................................. 28

19

ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST .................................................................... 31

20

WORK-LIFE-BALANCE .......................................................................................... 32

21

QI GONG - ENTSPANNUNG FÜR KÖRPER UND GEIST ................................................ 33

22

YOGA ZUR SCHÄRFUNG IHRER SENSIBILITÄT ........................................................ 34

23

MEDITATION ........................................................................................................ 35

24

QI GONG - "INSTANT-ENTSPANNUNG"................................................................... 36

ANMELDEFORMULAR .................................................................................................... 37 GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ............................................................................................ 38 VITA DER TRAINER UND DOZENTEN .............................................................................. 39

2

Schule für persönliche Kompetenzen


Programm im Schloss Benkhausen

In diesem Programm bieten wir Ihnen eine Auswahl von persönlichkeitsbildenden Seminaren für Führungskräfte und Fachspezialisten. Gleichermaßen sind die Seminare auch für Freiberufler und Privatpersonen geeignet, die ihr Unternehmen oder auch einfach nur sich selbst nach vorn bringen möchten. Wir begleiten Sie in Fragen der werteorientierten Menschen- und Unternehmensführung sowie der Zusammenarbeit und Kommunikation innerhalb von Teams. In der ganz besonderen Atmosphäre von Schloss Benkhausen in Espelkamp lassen Sie Ihren Alltag hinter sich und erfahren NEUES. Wir bieten Ihnen Themen an, die Sie sonst nicht hier vor Ort geboten bekommen. Dem Menschen als Mittelpunkt allen unternehmerischen Erfolgs gilt unser besonderes Augenmerk. Kurzlebigen Lösungen setzen wir eine Grundphilosophie entgegen, die sich an langfristigen Zielen und Werten orientiert. Unsere Trainings und Seminare fördern den ganzen Menschen. Sie erlauben eine Selbsterkundung im Miteinander, die geprägt ist von der Achtung des Einzelnen. Wir arbeiten gemeinschaftsfördernd und orientieren uns an den Stärken der beteiligten Menschen. Diese Grundgedanken sind uns wichtig: selbst Dinge erfahren, erleben und umsetzen. Durch ein ganzheitliches Training möchte ich mit meinen Dozenten/Trainern Ihre Prozesse ins „Fließen“ bringen. Wir möchten keine reine Wissensvermittlung. Zu den erfahrenen Dozenten erhalten Sie Informationen im Anschluss an die Beschreibungen der Seminare.

Weiterbildung? Fortbildung? Entspannung? In unserer so hektischen Zeit ist es wichtig, das richtige Seminar und die besten Hilfsmittel herauszufinden, um fachlich, aber auch körperlich und psychisch fit für den Berufsalltag zu bleiben. Der demographische Wandel wird sich in den nächsten Jahren weiter auswirken und wir müssen gewappnet sein. Neue Medien und soziale Netzwerke verändern unseren Alltag. In Vorträgen und auch individuellen Beratungen bieten wir Ihnen eine Unterstützung. Bestimmt sind IHR Thema und IHR Trainer dabei! Bei allen Seminaren stehe ich – auch wenn ich selbst nicht an der Durchführung beteiligt bin – für Fragen und Wünsche im „Hintergrund“ zur Verfügung. Ich freue mich sehr - gemeinsam mit allen Dozenten - auf das zweite Jahr in Benkhausen.

Ihre Angelika Gauselamnn

3


Jahresprogramm - Offene Seminare

Arbeitstechniken Bitte beachten Sie, dass für unsere „Ausbildungen“ ein Bildungsscheck bzw. eine Bildungsprämie genutzt werden kann. Vom Gesamtpreis werden dann bis zu 500 € erstattet. Bitte beantragen Sie den Bildungsscheck bevor Sie sich zum Seminar anmelden! Gern erteilen wir Ihnen Auskunft

4

Schule für persönliche Kompetenzen


Kosten: 225,00 € Dauer: 1 Tag Trainerin: Heike Bänsch Schauspielerin / Coach

1

ACTION BITTE! SCHAUSPIELTRAINING FÜR DEN JOB

Mit Schauspieltraining die Rolle im Berufsleben bewusster gestalten Um erfolgreicher im Umgang mit Mitarbeitern und in Geschäftskontakten zu werden helfen Ihnen die Tipps aus dem Schauspieltraining. Frau Bänsch vermittelt Ihnen mit ihrer lebendigen Art einen neuen Umgang mit Ihrer Körpersprache und Ihrer Einstellung.

1.1

1.2

Inhalte: 

Körpersprache lesen lernen und die eigene Körpersprache bewusst einsetzen

Selbst- und Fremdbild erkunden

Umgang mit Rollen: erkennen, anerkennen und nutzen

Innere und äußere Haltung als Kernkompetenz einbringen im „Führungs“- Alltag: Alltagssituationen nachempfinden und neu lösen

Methoden:

Das Seminar besteht aus Übungen aus dem Theaterbereich, Körper- und Wahrnehmungstraining. Es beinhaltet die Einzelarbeit, sowie die Gruppenarbeit. Praktische Erfahrungen und deren Auswertungen sind ein wichtiger Bestandteil des Lernprozesses. Ihr Nutzen: Sie erleben Ihre Rolle im Berufsleben als Ausdruck Ihrer körperlichen Präsenz. Sie erweitern den bewussten Umgang mit der Rollenposition, die Sie einnehmen. Sie bereichern Ihre beruflichen Interaktionen durch neue Erfahrungen. Sie stärken Ihre Position durch einen klaren, konsequenten Umgang mit Ihrer Rolle.

Zielgruppe: Mitarbeiter mit Führungsaufgaben, im Kontakt mit Kunden/Bewohnern/Patienten, Projektmanager, Selbstständige

5


Jahresprogramm - Offene Seminare

2 Kosten: 390 € Dauer: 2 Tage Trainerin: Dagmar von Consolati

FRISCHER WIND FÜR GRAUE ZELLEN - GEDÄCHTNISTRAINING

Zwei Trainingstage zur praktischen Entdeckung Ihres Bio-Computers (Gehirn) und der faszinierenden Möglichkeiten seine Software zu nutzen anstatt Denken und Schalten mit dem halben Gehirn. 

Nutzen Sie Ihre Denkpower, wie Sie es wollen!

Arbeiten Sie Hand in Hand mit Ihrem Bio-Computer – Ihrem Gehirn!

Lernen Sie besser kennen, wie er funktioniert, damit er tut was Sie wollen!

Genießen Sie den gewonnenen Freiraum!

2.1

“DER MENSCHLICHE GEIST UND EIN FALLSCHIRM HABEN FOLGENDES GEMEINSAM: - SIE FUNKTIONIEREN NUR, WENN SIE OFFEN SIND.” (FRANCIS PICABIA)

Fließendes Denken:

Der innere Bilderfluss, die ursprüngliche Arbeitsweise unseres Gehirns kennen und wieder mehr nutzen lernen. Erfahren Sie, warum Sie Bilder besser „behalten“ können.

2.2

Wege des vorläufigen Verlangsamens, um dann doppelt so schnell als vorher zu werden:

Innehalten, um aus eingefahrenen Wegen wieder zur Vielfalt frischer Denkbahnen zu gelangen – anstatt über die 5 Prozent zu erschrecken, die wir lediglich von unserem Gehirnpotential nutzen. Stellen Sie Ihr persönliches “active brain program” zusammen.

2.3

Zehn Schritte, um den problemlösenden Genius in uns zu entfalten:

Wie wir die kreativen Lern- , Memorier- und Motivationsmöglichkeiten unseres Gehirns vergrößern können, a) – indem wir unhinterfragte Hindernisse erkennen und aus dem Weg räumen und b) – indem wir neue Verknüpfungen bisher isolierter Denkwege herstellen.

2.4

“Natural brilliance” – Photo Reading:

Das Prinzip des Photo-Reading Erfinders Paul Scheele: Wie Schritte zum Ziel aus einer Kombination von westlicher Klarheit und östlicher Einstellung des Loslassens bzw. „Nicht Anhaftens“ erreicht werden können, so dass in uns eine Synthese aus zielgerichtetem Tun und Ankommen im hier und jetzt in kleinen Schritten entsteht. So kann Anstrengung in „Flow“ münden, ein balancierter Zustand höchster Leistungsfähigkeit.

Das gewinnen Sie durch diese 4 Blöcke: 

neue Wege, an Probleme und ihre Lösungen erfrischend anders und entspannt heranzugehen

die Erfahrung und Einsicht in die Vorteile “ganzhirnigen” Vorgehens

Sie verbessern Ihre Denk- und damit Gedächtnisleistung enorm – Sie überprüfen und erweitern Ihre bisherigen Denkpfade und ebnen den Weg zu mehr Leichtigkeit des Denkens und Problemlösens

Wichtig: Neben den Inhalten widmen Sie auch dem Prozess des Denkens wieder die gebührende Aufmerksamkeit. Was sich wieder einstellt, ist die Aktivierung von Endorphinen (körpereigene Glückshormone) die sich als Lernlust, gestärkte Motivation und dadurch erhöhte Effizienz beim Lernen, Merken und Denken zeigt.

Zielgruppe Alle, die Probleme haben, sich Dinge zu merken bzw. die Probleme haben, die Flut an Informationen, die täglich auf uns einströmen, zu erfassen. Auch Personen, die Probleme haben, sich länger auf eine Sache zu konzentrieren, sind angesprochen. In diesem Kurs spielt das Alter keine Rolle.

6

Schule für persönliche Kompetenzen


3 Kosten: 160 € Dauer: 1 Tag

Trainerin: Angelika Gauselmann

KREATIVITÄT - NEUE ARBEITSTECHNIKEN ANWENDEN

Lassen Neue Situationen meistern, Fantasie entwickeln Eigenständigkeit beweisen mit kreativen Problemlösungstechniken In der Arbeit mit herausfordernden Zielgruppen wird von allen Mitarbeiter(inne)n viel Fantasie, Eigenständigkeit und immer wieder flexibler Umgang mit neuen Situationen gefordert. Das kann zu Unsicherheiten und Stress führen. Solche offenen Situationen können aber auch als Anregung genutzt werden, die eigene Kreativität im Denken und Handeln zu entwickeln und zu fördern.

3.1

Planung

Im Seminar wird an konkreten Themen der Teilnehmer/innen gearbeitet. Unser Ziel ist es, das sie anschließend diese Methoden in ihrer Alltagspraxis selbständig nutzen und einsetzen können. Es werden diese Themen aufgegriffen:

Ihr Nutzen Im Seminar werden kreative Problemlösungstechniken vorgestellt, die für eine Vielzahl von Situationen und Themen geeignet sind: für Situationen im Unterricht, bei der Gestaltung der Teamarbeit oder der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen. Methoden zur kreativen Ideenfindung helfen bei der Planung neuer Projekte, der Umsetzung von Zielen und in festgefahrenen Situationen. Zielgruppe für Mitarbeiter in Teams; für Projektleiter/innen, für alle interessierten Ausbilder/innen, Lehrer-und Trainer/innen, für Mitarbeiter/innen der beruflichen Ausbildung, ebenso für Selbständige, die ein neues Projekt angehen möchten.

7


Jahresprogramm - Offene Seminare

4

STIMME PROFESSIONELL EINSETZEN

Kosten: 390,00 € Dauer: 2 Tage

Der berufliche Alltag konfrontiert Mitarbeiter oft mit unterschiedlichen Gesprächs- und Vortragssituationen. Präsentationen vor der Geschäftsleitung, Eröffnungen von Besprechungen, vorbereitete Ansprachen vor Mitarbeitern, Dialoge mit dem Betriebsrat, Ergebnispräsentationen in Projekten oder beispielsweise auch Aufträge in Ehrenämtern stellen die Redner in exponierte Positionen.

Trainerin: Heike Bänsch

Nur wer es schafft, seine Aussagen interessant, strukturiert, souverän und klar zu kommunizieren kann seine Zuhörer begeistern.

4.1

Vor Gruppen reden

Oftmals fehlt das Wissen solche Situationen gekonnt zu meistern. Wenn Sie häufiger vor Gruppen sprechen müssen und dabei noch unsicher sind, dann können Sie in diesem Seminar lernen, wie Sie … 

Wirkungsvoll vor anderen sprechen

Sympathie gewinnen, Interesse wecken, Aufmerksamkeit erreichen

Eigene Themen oder Anliegen anderen vermitteln und dabei begeistern

Ein Thema bearbeiten und den Vortrag dazu gliedern/strukturieren

Körper, Stimme, Mimik und Gestik gezielt einsetzen

Lampenfieber überwinden

Mit Störungen umgehen

4.2

Seminarinhalte

Merkmale verschiedener Gesprächs- und Vortragssituationen

Stimme, Sprechen und Vortragsstil

Körpersprache gekonnt einsetzen

Einleitung und Schluss einer Rede

Manuskript und Stichwortkarte

Umgang mit Nervosität

Ihr Nutzen Erlerntes wird in Einzel-, Partner- und Gruppenübungen sowie in Rollenspielen geübt. Persönliche Sprachstile werden durch Reflexion und Anregungen der Trainerin und der Gruppe verbessert und trainiert. Durch das Training in Kleingruppen (max. 10 Teilnehmer) wird es viel Raum zum Üben geben.

Zielgruppe Fach- und Führungskräfte, die ihren Auftritt verbessern möchten, ebenso Selbständige, die häufig in der Öffentlichkeit präsent sein müssen.

8

Schule für persönliche Kompetenzen


5 Kosten: 450,00 € Dauer: 3 Tage Trainerin: Angelika Gauselmann

PRÄSENTATION – POWERPOINT UND WAS GEHT NOCH?

Eine Präsentation selber halten ist für die meisten ein großes Problem. Wir alle – oder doch fast alle – haben Angst zu Versagen und scheuen eine negative Kritik. Mit einigen Grundregeln und Hilfsmitteln – wie z. B. PowerPoint – können Sie die Ängste „in Schach halten“. Aber auch durch die Stärkung Ihres Selbstbewusstseins fällt Ihnen der persönliche Auftrit“ leichter.

5.1

Präsentationen nicht nur mit PowerPoint

In diesem Seminar möchte ich Ihnen wertvolle Tipps geben und Sie einladen, es einfach mal auszuprobieren. PowerPoint bietet Ihnen ein sicheres Gerüst. Sie lernen den Umgang mit den speziellen Möglichkeiten von PowerPoint, um einen interessanten Vortrag zu zeigen. „Mind map“ – ein weiteres, hilfreiches Programm wird vorgestellt. Manchmal darf es auch ruhig altmodisch sein. Etwas Gemaltes an einem Flip-Chart oder auch ein „Kärtchen“, das man in die Hand nehmen kann, haben eine Wirkung auf den Zuschauer/Zuhörer.

5.2

Der persönliche Auftritt

Sprache und Mimik nehmen weiteren Raum ein und sollen entsprechend berücksichtigt werden. Wie wirken Sie auf eine Gruppe - erhalten Sie Feedback in einer vertrauten Übungsgruppe. Auf das leidige Lampenfieber – das auch positive Seiten hat – möchte ich ebenfalls eingehen. Lassen Sie sich inspirieren und bereiten Sie sich anschließend auf IHREN großen Auftritt vor. Der Unterricht findet zum Teil am Computer statt Die Teilnehmer können EIGENE Themen bzw. Ideen für einen Vortrag mitbringen, die dann im Seminar ausgearbeitet und vorgestellt werden.

Ihr Nutzen Ihr Selbstbewusstsein wird gestärkt. Sie fühlen sich sicherer bei einem Vortrag. Die Techniken werden beherrscht. Durch Feedback entdecken Sie ganz neue Qualitäten an sich selbst.

Zielgruppe Alle, die einen Vortrag halten möchten (oder müssen?) oder in einer Gruppe Arbeitsergebnisse präsentieren wollen. Personen, die bereits Vorträge halten, ihre Techniken aber noch verbessern möchten.

9


Jahresprogramm - Offene Seminare

6 Kosten: 420 € Dauer: 4 Tage Trainerin: Angelika Gauselmann und Dozententeam

OFFICE-MANAGEMENT FÜR FÜHRUNGS-ASSISTENZ/SEKRETARIAT

Die Anforderungen an die Assistenz in der Geschäftsleitung sind immer komplexer geworden. Der Umgang mit neuesten Technologien gilt als selbstverständlich. Ebenso müssen fachliche Kenntnisse ständig erweitert werden.

6.1

Abläufe im Sekretariat optimieren

In diesem Seminar werden aktuelle Problematiken herausgearbeitet und praktische Lösungsansetze dargestellt. Ein nächster Schritt ist die Überprüfung der eigenen Position. Wie kann ich mein Umfeld positiv verändern und effektivere Abläufe einführen.

6.2

Konflikte lösen

Ein weiteres Thema: die Konflikte am Arbeitsplatz und wie gehe ich damit um. Was kann ich ändern?

6.3

Seminarinhalte

Aus der Sicht des Chefs – was macht Sie zur wertvollen Assistenz?

Was sind Ihre Aufgabenfelder?

Optimierungspotentiale erkennen

Networking – von Beziehungen und anderen Vitaminen

Führungsverantwortung – was bedeutet das?

Kommunikation – mehr rhetorische Sicherheit gewinnen

Veränderungen im Unternehmen – Krisenzeiten ohne Angst bewältigen

Informationsmanagement – wie gehe ich mit der E-Mail-Flut um?

In Teamarbeit (3 Personen) werden verschiedene Themen erarbeitet. Die eigenen Probleme werden in einem vertrauten, kleinen Rahmen besprochen. Sie erhalten viel „Rückenstärkung“ durch IHRE Gruppe.

Ihr Nutzen Sie lernen neue Vorgehensweisen kennen und profitieren vom Austausch mit anderen Assistent(inn)en. Sie werden Ihre „Rolle“ neu überdenken und schauen über den „Tellerrand“ Ihrer Firma hinaus. Sie bekommen viele „to do’s“ für Ihre tägliche Praxis mit.

Zielgruppe

Assistent(inn)en der Geschäfts-Führungsebene; Sekretär(innen)

10

Schule für persönliche Kompetenzen


7 Kosten: 340,-- € Dauer: 2 Tage Trainer: Stefan Wiechers

GRUNDLAGEN PROJEKTMANAGEMENT

Immer komplexere Aufgaben sollen von einer Gruppe von Mitarbeitern gelöst werden. Dabei wird abteilungsübergreifend agiert, die Abstimmung untereinander und Vorgehensweisen müssen exakt geplant werden. In diesem Kurs erhalten Sie einen ersten Überblick, wenn Sie erstmalig in einem Projekt mitarbeiten bzw. ein erstes Projekt leiten möchten. Der Faktor Mensch im Projekt soll ebenso berücksichtigt werden. Herr Wiechers wird darstellen wie wichtig die Kommunikation im Projektteam ist.

7.1   7.2         7.3    

Projektmanagementgrundlagen Was ist ein Projekt und was bedeutet Projektmanagement? Phasen eines Projekts

Projekte erfolgreich starten und organisieren Auftragsklärung Priorisierung von Projektparametern Projektbewertung Zeitliche und sachliche Projektabgrenzung Vor- und Nachprojektphase Projektauftrag Projekt-Kick-off Organisationsformen eines Projekts

Projektplanung und -steuerung Zielsystem / Projektstrukturplan Ablauf- und Terminplanung, Meilensteine Projektsteuerung im Überblick - Ergebniskontrolle Projektdokumentation mit zahlreichen Dokumentvorlagen

Methoden zur Bewertung von Entscheidungen und Beispiele für Dokumentationen interner Projektangelegenheiten werden Ihnen vorgestellt, wie z. B. Meilensteintrendanalyse, Paaranalyse und Bewertung, Ishikawa-Diagramm sowie die Entscheidungs-Analyse

Ihr Nutzen Sie erhalten viele Beispiele aus der Praxis. In Übungsphasen lernen Sie die Arbeit in einem Team.

Zielgruppe für Mitarbeiter in Teams; für Projektleiter/innen, Fachkräfte, die erstmalig in einem größeren Projekt mitarbeiten, ebenso Selbständige, die ein neues komplexes Projekt angehen möchten. Zusätzlich zu diesem Seminar empfehlen wir Ihnen den Besuch des Kurses MS-Project, der ebenfalls von Herrn Wiechers geleitet wird. Können Sie professionell mit Excel und der Datenbank Access umgehen? Beides sind wichtige Tools für die Steuerung von Projekten. Auch hierfür bieten wir Ihnen spezielle Kurse an. Fragen Sie uns nach den nächsten Terminen.

11


Jahresprogramm - Offene Seminare

8

COMPUTERTRAININGS FÜR MS OFFICE 2010

Selbstverständlich bieten wir Ihnen weiterhin unsere bewährten Computerschulungen an. Auf unseren Rechnern schulen wir mit der Office-Version 2010 und dem Windows-System 7. Natürlich können die Teilnehmer auch eigene Rechner mitbringen, damit die Bedingungen zu Hause später exakt die gleichen sind. Gern erstellen wir für jedem Teilnehmer ein individuelles Konzept, um vorhandene Kenntnisse zu aktivieren und erforderliche Zusatzkenntnisse individuell zu trainieren.

8.1

MS Office 2010 - Umsteiger / Grundlagen / Aufbau

Wir bieten Ihnen Tagesseminare zu Word, Excel und PowerPoint. Aktuell bieten wir Schulungen als Basis oder Aufbaukurs an, ebenso gibt es spezielle Angebote für Umsteiger auf die Version Office 2010 als Halbtags- oder auch als Tagesschulung. Die Teilnahme an Office 2010 Schulungen ist parallel bzw. in Kombination mit anderen Seminaren möglich und wird auch in Einzeltrainings angeboten. Verbinden Sie z. B. ein Wochenendseminar im Persönlichkeitstraining mit einem Tag „Brush up“ am Computer. Hierfür entstehen zusätzliche Kosten. Die Seminare werden in enger Zusammenarbeit mit „BEIT Systemhaus GmbH“ durchgeführt (ein Unternehmen der Gauselmanngruppe). Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Für Firmen und Organisationen bieten wir individuelle Termine und Inhalte an. Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch und laden Sie zu einem Besuch in unsere Räumlichkeiten ein. Fragen Sie auch nach den regelmäßigen Gruppen, die sich an einem Abend pro Monat treffen, um Themen wieder aufzufrischen bzw. neue Kenntnisse zu erlangen.

Ihr Nutzen Sie erhalten aktuelles Wissen rund um den PC und können „verborgene“ Kenntnisse wieder auffrischen.

Zielgruppe Wir bieten Computerneulingen ebenso ein Angebot wie erfahrenen Personen, die ihr Wissen auffrischen bzw. erweitern möchten.

12

Schule für persönliche Kompetenzen


Persönlichkeitsentwicklung Sie können Sich ewig damit beschäftigen Ihre Wurzeln zu finden – oder: Sie lernen einfach die Früchte zu ernten. (das Powerprinzip, a. Robbins)


Jahresprogramm - Offene Seminare

9

KONFLIKTE LÖSEN: „UMDENKEN“ IN KRISENZEITEN

Kosten: 450,00 € Dauer: 2 Tage

Alle reden nur von „Krisen“. Die Arbeitsbedingungen werden immer schwieriger, komplexe Systeme können nur schwer durchschaut werden. Der Sinn und Wert im Beruf aber auch im privaten Leben ist verloren gegangen.

Trainer: Lothar Falk

9.1

Entwicklung einer naturkonformen Strategie für Unternehmen und deren Mitarbeiter

Das Prinzip von Ursache/Wirkung zu durchschauen ist eine große Hilfe bei allen unternehmerischen Entscheidungen. Herr Falk arbeitet seit vielen Jahren als Berater und „BewusstseinsTrainer“ mit Hilfe von Familienaufstellungen. Bereits vor 20 Jahren habe ich erfolgreich seine Methoden umsetzen können und es damals „gewagt“ in die Selbständigkeit zu gehen. Meine Einstellung hat sich durch die Arbeit mit Herrn Falk verändert. Ich habe gelernt, Verantwortung für mich selbst zu tragen und konnte dies auch meinem Umfeld vermitteln. Lassen auch Sie sich von den Ideen inspirieren und erfahren Sie, wie einfach es in die eigene Praxis zu übertragen ist.

9.2

Systemische Organisations- und Teamaufstellungen

Mit der systemischen Aufstellung werden die subtilen und komplexen (z.B. Firmenorganisations-) Systeme auf einfache, greifbare Weise sichtbar. Die Probleme können vergleichsweise effizient zu einer Lösung geführt werden. Dadurch ist ein persönliches Wachstum der jeweiligen Mitarbeiter und des ganzen Firmensystems – sozusagen im Zeitraffer - möglich. Erstmals werden die Zusammenhänge im System gelöst, nicht nur an einer Einzelperson. Dies ganzheitliche Konzept ermöglicht auf völlig neue Weise die Bildung von leistungsfähigen Teams und Firmenstrukturen. Es trägt erheblich zur Steigerung Ihres Unternehmenserfolgs bei.

9.3

Wie funktioniert das systemische Organisationsstellen?

Das Organisationsstellen ist eine verblüffend einfache Technik mit erstaunlichem Tiefgang und Effizienz. Der Aufstellungsleiter erörtert mit dem Teilnehmer sein Problem und das angestrebte Ziel. Daraufhin werden Stellvertreter für alle zur Lösung des Themas notwendigen Personen aus der Gruppe ausgewählt und auf einer Freifläche aufgestellt. Durch die Position der Stellvertreter zueinander spiegelt sich die Situation des Problems. Sind die Personen positioniert, beginnt die Dynamik des Organisationsstellens, die Stellvertreter fühlen und erleben Gedanken der Personen, für die sie stehen. Der Aufstellungsleiter befragt nun die Stellvertreter, erörtert das Problem und löst die Situation durch Klärungen zwischen den Beteiligten sowie durch die Umstellung der Personen im bildhaften System.

Ihr Nutzen 

Sie gewinnen Klarheit über die Ursachen und die Lösung des Problems in Ihrer aktuellen Arbeitssituation

die aufgestellten Personen und das System haben eine neue Einstellung gewonnen, die in der praktischen Umsetzung nachhaltig spürbar ist.

Die Erkenntnisse wirken sich in jedem Fall auch auf die private Situation sehr positiv aus.

Zielgruppe Einzelne Personen aus Ihrer Firma/Organisation sollten an diesem Seminar teilnehmen, um Lösungen für eine Situation mit Hilfe des Teams zu erarbeiten bzw. zu erfahren.

14

Schule für persönliche Kompetenzen


10 INTERKULTURELLE KOMPETENZEN ENTWICKELN Kosten: 390,00 € Dauer: 2,5 Tage Trainerinnen: Janika Gauselmann, Ingrid Zahn und weitere

In einer Zeit der Globalisierung gehört Kontakt zu Menschen anderer Kulturen oft zum Arbeitsalltag. Die Tatsache, dass man sich mit Hilfe einer gemeinsamen Fremdsprache, in der Regel Englisch, verständigen kann, bedeutet nicht, dass alles auch so verstanden und umgesetzt wird, wie es beabsichtigt ist. Im Alltag können sich interkulturelle Missverständnisse leicht zu Konflikten ausweiten, ohne dass die interkulturelle Dimension überhaupt wahrgenommen wird. Ziel des Seminars ist es, angemessen und effektiv mit Personen anderer Kulturen umgehen zu können. Dabei steht nicht im Vordergrund sich möglichst optimal anzupassen, sondern seine Ziele mit den Anderen zu erreichen. In Gesprächen mit unseren Dozenten werden Sie die Problematiken erkennen, die aufgrund unterschiedlicher Kulturen entstehen. Aufgrund unserer Dozenten haben wir uns zunächst auf diese Länder konzentriert:

10.1 Australien und USA Janika Gauselmann (Berufserfahrung in Australien und USA) 

Frau Gauselmann hat während ihrer Ausbildung Berufserfahrung in Melbourne (Australien) und in Washington (USA) gemacht. Ihr Lebenspartner ist Australier, der seit 9 Jahren in Deutschland und. England lebt und viele Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit uns „Deutschen“ gemacht hat.

Sie arbeitet als Volkswirtin bei der Bayrischen Landesbank in München und kann darüber hinaus Ihre Einstellung und Erfahrungen zur Bedeutung unserer europäischen „Einheit“ darstellen.

10.2 Rumänien und Polen Ingrid Zahn (Produktionsaufbau in Rumänien und Polen) 

Frau Zahn ist seit vielen Jahren für eine Firma der Polstermöbel-Branche in Rumänien und Polen tätig, um dort neue Produktionsstätten aufzubauen und Produktionsabläufe zu optimieren. Sie wird von ihren positiven und auch problematischen Erfahrungen berichten und Tipps für die Praxis im Ausland geben.

Im Seminar lernen Sie die Besonderheiten der eigenen Kultur kennen. Ihre Wirkung auf Angehörige anderer Kulturen können Sie danach besser einschätzen. Wir befassen uns mit interkulturellen Missverständnissen und arbeiten mit Ihnen an effektiven Kommunikationstechniken und Wegen des Beziehungsaufbaus.

Seminarinhalte : 

Bewusstwerdung – Cultural Awareness: Kulturdefinition, persönliche und soziale Identität, deutsches Selbstverständnis und Fremdbild

Interkulturelle Unterschiede: Vergleiche von Kulturen, Rahmenkonzepte, Werte und Normen, Kulturstandards

Interkulturelle Konfliktherde in der Praxis: Entscheidungsprozesse, Stellenwert von Meetings, direkte und indirekte Kommunikation, Trennung von Lebensbereichen, Aufbau und Pflege von Beziehungen u.a.

Soziale und interkulturelle Kompetenz: Effektive Kommunikation, Prävention von Konflikten, interkulturelles Konfliktmanagement, win-win Strategien, spezielle Anliegen

Grundvoraussetzungen für interkulturelle Kompetenz sind Feinfühligkeit und Selbstvertrauen, das Verständnis gegenüber anderen Verhaltensweisen und Denkmustern und ebenso die Fähigkeit, den eigenen Standpunkt transparent zu vermitteln und Flexibilität zu zeigen. Wir erarbeiten Lösungsansätze aktiv in kleinen Gruppen, die später jeweils der gesamten Gruppe präsentiert werden.

15


Jahresprogramm - Offene Seminare

Das ist Ihr Nutzen Sie zeigen Neugierde, Offenheit und Interesse, sich auf andere Kulturen, Personen und Nationen einzulassen. Entwickeln Sie Einfühlungsvermögen (Empathie) und die Fähigkeit, sich in Ihr Gegenüber hineinzuversetzen. Werden Sie sensibel bezüglich der Gefühle und Bedürfnisse anderer.

Zielgruppe Fach- und Führungskräfte, die in multikulturellen Arbeitsumgebungen tätig sind bzw. sich auf einen Auslandseinsatz vorbereiten. Wir sprechen Deutsche ebenso an wie Personen, die aus dem Ausland kommen und gerade die ersten „Hürden“ hier bei uns in Deutschland bewältigen wollen. Hinweis: Das Seminar wird – je nach Zusammenstellung der Teilnehmer – zum Teil in Englisch durchgeführt.

16

Schule für persönliche Kompetenzen


11 ZEIT SELBSTBESTIMMT MANAGEN Kosten: 160,-- € Dauer: 1 Tage Trainerin: Angelika Gauselmann

In unserer so schnelllebigen Zeit ist es für jeden ein Thema, die eigene Zeit sinnvoll zu planen und zu gestalten. Wir zeigen Ihnen woran es liegen kann, dass auch bei noch so konsequenter Planung Ihr Zeitmanagement nicht funktioniert. Wir bieten Lösungen die Problematiken einmal aus einer ganz anderen Sichtweise zu betrachten. Lernen Sie wieder selbst die Dinge zu bestimmen, die Sie erreichen möchten.

11.1 Wie sieht meine Lebensplanung aus 

Bestandsaufnahme – meine Situation im Alltag - was soll sich ändern? Wo stehe ich, wo will ich hin?

Planungen für die Zukunft beruflich und privat, kurz- und langfristig

Lernen Sie Ihr Leben ganzheitlich auszurichten. Bestimmen Sie Ihre Lebensbereiche bzw. Lebensrollen und bewerten Sie deren Wert für Ihr Leben

Warum funktioniert gerade bei mir die Zeitplanung nicht?

11.2

Sieben Schritte zur persönlichen Effektivität

Persönliche Visionen/Ziele entwickeln

Bin ich „selbstbestimmt“ oder werde ich von außen gesteuert?

Das Ziel im Auge behalten

Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden lernen

Strukturen in den Alltag einbauen

Verstehen und verstanden werden

Synergien schaffen - die „Säge“ schärfen

11.3 Methoden zur effektiven Planung 

z. B. Paretoprinzip (80/20), „Quadrant 2-Planung“, Umsetzung im beruflichen Alltag

Lernen Sie Ihre Blockaden abzubauen und verhindern Sie Zeitdiebe

Weitere „Arbeitstechniken“ aus der Praxis

Warum Gewohnheiten verändern?

Es handelt sich um ein ganzheitliches Zeitmanagement. Die Planung geht von größeren Zielen hin zu den kleinen Tages-, Wochen- und Monatszielen. Wie kann ich effektiver werden?

Ihr Nutzen

MAN KANN DEM LEBEN NICHT MEHR TAGE GEBEN, ABER DEN TAGEN MEHR LEBEN.

AMERIKANISCHE MANAGERWEISHEIT Nach dem Kurs können Sie Ihre Situation besser einschätzen und haben „Handwerkszeug“ bekommen, um IHR Leben neu zu strukturieren und mit einer anderen Einstellung an Aufgaben heranzugehen. Sie wissen welche Aufgaben für SIE die Richtigen sind. Sie erfahren warum gerade bei Ihnen Zeitmanagement bisher nicht funktioniert hat.

Zielgruppe Fach- und Führungskräfte, aber auch Privatpersonen, die im Stress stehen.

Ergänzend empfehlen wir Ihnen, ein Seminar zum effektiven Arbeiten mit OUTLOOK oder auch mit dem Programm MIND-MANAGER zu besuchen.

17


Jahresprogramm - Offene Seminare

12 PERSPEKTIVEN GARTEN – BERUFLICHE NEUORIENTIERUNG Kosten: 330 € Dauer: 3 Tage Trainerin Angelika Gauselmann

Egal ob sie sich für einen neuen Job bewerben möchten, sich auf eine neue Stelle in der jetzigen Firma vorbereiten oder vielleicht sogar eine Selbständigkeit anstreben, in diesem Seminar erhalten Sie das Wissen für Ihre nächsten Schritte.

12.1 Perspektiven - Wo stehe ich heute? Weil kein Mensch wie der andere ist, schulen wir Sie sehr individuell. Wir zeigen auf, wie Sie Ihre Stärken und Kompetenzen gewinnbringend einsetzen. Sie lernen persönliche Ziele und Wünsche mit Ihrer beruflichen Aufgabe besser in Einklang zu bringen. Erarbeiten Sie auf Basis einer systematischen Bestandsaufnahme mögliche Perspektiven und Ziele und aktualisieren hierauf abgestimmt Ihren Lebenslauf.

12.1.1

Kompetenzen erarbeiten - Ziele setzen

Besprechen Ihrer aktuellen Situation auf Basis Ihres persönlichen Werdegangs

Erstellen einer Kompetenzanalyse (fachliche Qualifikationen, Soft Skills, Leistungen und Erfolge, Stärken-, Schwächen-Profil)

Durchführen einer Umfeldanalyse (Beleuchten des idealen beruflichen Arbeitsumfelds, Kultur, Werte, Team, Infrastruktur, Standort)

Definieren Ihrer persönlichen und beruflichen Zielsetzung

Einbeziehen Ihrer privaten Rahmenbedingungen

Definieren Ihrer mittel- /langfristigen Karriereperspektive

12.1.2

Profil und Lebenslauf erstellen

Erarbeiten Ihres zielgerichteten Lebenslaufes und eines Tätigkeitsprofils

Erstellen der Bewerbungsunterlagen

Für Existenzgründer: Entwurf eines ersten Geschäftsplanes.

Welchen Nutzen haben Sie davon? Das Herausfinden Ihrer Ziele und die systematische Erstellung einer passenden Strategie werden Ihr Profil schärfen und Ihre Chancen für neue Aufgaben bzw. einen neuen Job optimieren. Sie erstellen Unterlagen, die den aktuellen Anforderungen am Markt entsprechen. Ihr Trainer spiegelt Ihr Auftreten und Ihre Kommunikation und unterstützt Sie dabei, souverän zu agieren. Die eigene Persönlichkeit wird anerkannt und mit einbezogen.

Zielgruppe Alle Menschen, die sich beruflich neu orientieren wollen oder sich auf den nächsten „Karriereschritt“ in der Firma vorbereiten möchten. Das Seminar ist auch für Personen geeignet, die nach der Ausbildung den ersten Schritt in die berufliche Praxis planen. Wir sprechen junge Personen ebenso an wie Personen 50+, die eine neue Herausforderung suchen. Der Austausch zwischen Erfahrenen und Neulingen in der Arbeitswelt bringt ganz besondere Synergien.

Bitte beachten. Die Inhalte aus diesem Seminar vermitteln wir auch in einem Einzelcoaching, fordern Sie dazu bitte ein besonderes Angebot an.

18

Schule für persönliche Kompetenzen


Dauer: 2,5 Tage Kosten: 390,00 € Trainer: Frank Bökenheide

13 TALENTE UND STÄRKEN ENTDECKEN, ENTWICKELN … Die Ideen und Strategien, die dieses Seminar Ihnen vermittelt, können Ihr Leben schneller und erfolgreicher verändern, als Sie es sich heute vorstellen können. Lernen Sie, wie Sie nicht nur Ihre eigenen Talente und besonderen Fähigkeiten identifizieren, sondern auch die Ihrer Mitarbeiter. Sie werden dadurch in der Lage sein, Ihre Produktivität, Ihre Profitabilität und Ihren Erfolg in jedem Bereich Ihres Berufs- und Privatlebens dramatisch zu verbessern.

13.1 Talente und Fähigkeiten fördern Das wichtigste Thema der heutigen Zeit, mit dem sich Führungskräfte und auch vorwärtskommende Menschen in allen Ebenen täglich auseinandersetzen müssen, ist der Einsatz der eigenen Talente und Fähigkeiten. Dies ist entscheidend für einen langanhaltenden Erfolg. Als Manager und zukünftige Führungskraft gehört es zu Ihrem Job, die Erledigung von Aufgaben zu delegieren. Darüber hinaus ist es auch Ihre Verantwortung, dafür zu sorgen, dass jeder Mitarbeiter zum Unternehmenserfolg beiträgt, indem er sein Bestes gibt. Dieses Ziel können Sie nur erreichen, wenn Sie die Fähigkeiten entwickeln, Ihre Mitarbeiter dort zu positionieren, wo sie ihre Talente am besten entfalten können. Lernen Sie durch viele Fragen und Persönlichkeitstests Ihre wahren Fähigkeiten kennen und stärken Sie Ihre Stärken nachhaltig. Jeder Mensch kann wieder die Kraft in sich entfachen, die ihn mit Begeisterung für eine Sache eintreten lässt.

13.2 Verlassen Sie das Hamsterrad… Berufstätige nutzen durchschnittlich nur 10 Prozent Ihres Potentials. Das liegt daran, dass die meisten Menschen nicht das tun, was ihren Fähigkeiten entspricht – dabei entspringen Lebensfreude und Zufriedenheit gerade daraus, dass man sich mit Dingen beschäftigt, die einem liegen. Ein Großteil der Frustration am Arbeitsplatz resultiert aus dem Versuch, gute Arbeit auf einem Gebiet zu leisten, für das man nicht einhundertprozentig geeignet ist. Das gilt beinahe für jeden berufstätigen Menschen. Finden Sie heraus, was Sie gerne tun, werden Sie darin richtig gut und widmen Sie diesem Arbeitsgebiet jeden Tag mehr Zeit. Aus 20 Prozent Ihrer Aktivitäten erwächst 80 Prozent des Wertes Ihrer Tätigkeit.

Es ist Ihre Verantwortung – gegenüber sich selbst und auch gegenüber Ihrem Unternehmen - , die zwei oder drei Gebiete aufzuspüren, auf denen Sie zu Bestleistungen in der Lage sind, um sich dann ganz darauf zu konzentrieren.

Ihr Nutzen Das Seminar findet in einer persönlichen, akzeptierenden Atmosphäre statt. Die in diesem Seminar vermittelten Ideen und Strategien werden Ihnen die jahrelange harte Arbeit ersparen, die Sie sonst aufbringen müssten, um einen vergleichbaren persönlichen und beruflichen Erfolg zu erzielen. Starten Sie noch heute! Zielgruppe Fach- und Führungskräfte sowie alle, die beruflich und privat vorwärtskommen möchten.

19


Jahresprogramm - Offene Seminare

14 MOTIVATION UND SELBSTKOMPETENZ STÄRKEN Kosten: 320,-- €

Sie wissen genau, was zu tun ist? Trotzdem „packen“ Sie es nicht an und sträuben sich immer wieder die ersten Schritte zu tun?

Dauer: 2 Tage

Lösen Sie endlich die Bremsen und starten Sie neu. Mit kreativen Methoden entwickeln die Teilnehmer Strategien und lösen sich von alten Verhaltensmustern.

Trainer:

14.1 Verantwortung für sich selbst übernehmen

Frank Bökenheide Eine Grundvoraussetzung, damit Motivation entstehen kann, ist das Prinzip der Selbstverantwortung. Möchten Sie „sinnvoll“ leben und sind Sie auch bereit dafür „Verantwortung“ zu übernehmen? Übernehmen Sie die volle Verantwortung für Ihr Leben? In diesem Seminar werden wir uns auch mit der „Sinnsuche“ beschäftigen, denn ohne Sinn in unserer Arbeit/Aufgabe haben wir auch keine Motivation diese zu leisten/zu lösen. 

Was kann ich konkret tun?

Was wäre, wenn ich es nicht täte?

Bin ich bereit, die Folgen zu tragen?

Wozu bzw. für wen mache ich es?

14.2 Emotionen, die uns innere Kraft geben Oft sind es „negative“ Gefühle, die uns davon abhalten Dinge zu tun. Wir zeigen Ihnen welche Emotionen Sie brauchen, um ins „Handeln“ zu kommen. Mentale Übungen und viele praktische Beispiele helfen Ihnen, diese Emotionen immer mehr in den Alltag einzubauen. Sie werden motivierter und schaffen viel mehr. Der störrische „Esel“ in uns braucht Anreize – dann entwickelt sich die Motivation von ganz allein.

14.3 Mit Frustrationen umgehen Wie oft haben Sie schon beschlossen, ein Gespräch NICHT zu führen, weil Sie nicht zurückgewiesen werden wollten? Verschieben Sie Dinge immer wieder und am Ende kommen Stress und Panik? Das muss nicht sein. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen in vielen praktischen Beispielen wie Sie leicht und mühelos Ihrem inneren Schweinehund die rote Karte zeigen. Warum es sich schwer machen wenn es auch einfach geht?

Ihr Nutzen In der Umsetzung einer „kreativen“ Aufgabe erfahren/spüren Sie IHRE Kraft. Diese Erfahrung nehmen Sie mit in Ihren Alltag. Die Arbeit in einem kleinen Team ermutigt Sie zu ganz neuen Herangehensweisen und bestätigt Ihre Kompetenzen. Die Inhalte des Seminars bieten viele Informationen zum Handeln und unterstützen Sie dabei, langfristig aktiver zu werden. Starten Sie frisch motiviert neu durch!

Zielgruppe Fach- und Führungskräfte, ebenso Privatpersonen, denen neue Aufgaben bevorstehen und die mit mehr Selbstsicherheit auftreten möchten.

20

Schule für persönliche Kompetenzen


21


15 INTENSIVTRAINING VERKAUF UND NEUKUNDENAKQUISE Kosten: 960,00 € (Modul 1) 480,00 € (Modul 2) Dauer: 3 Tage Trainer: Friedrich Kolm

Verkaufen ist ein Multifunktionsjob. Es reicht nicht aus, rhetorisch „gut drauf“ zu sein, man muss sich auch gut organisieren können. Es reicht auch nicht aus, selbst motiviert zu sein, man muss auch andere (z.B. Kunden) motivieren können. Die sogenannten „weichen Faktoren“ spielen dabei im Verkauf eine ganz herausragende Rolle. Dabei ist der Verkauf vergleichbar mit dem Leistungssport. Gewinnen kann nur einer – in der Regel der Beste! Was tun Sie, bzw. Ihr Verkaufsteam, um stets zu den Besten zu gehören? Ohne Training geht es nicht – weder im Leistungssport noch im Verkauf!

15.1 Kompetenzsteigerung im Verkauf Methoden, Strategien und Tools kennen und anwenden lernen, um 

Potenzielle Neukunden schneller und besser einzuschätzen

Verkaufsgespräche strukturierter und erfolgreicher zu führen

Durch mehr Sicherheit einen professionellen Auftritt zu erzielen

Durch eine überzeugende Nutzenargumentation höhere Preise durchzusetzen

Schematischer Ablauf der Qualifizierungsmaßnahme: Die Teilnehmer lernen im Training …

15.1.1

sich persönlich weiter zu entwickeln

Einen positiven ersten und bleibenden Eindruck als Verkäufer/in vermitteln

Vertrauen und Beziehung zu Kunden schnell aufbauen und nachhaltig sichern

Den eigenen Denkstil bewusst wahrnehmen mittels der HBDI™-Denkstilanalyse

Andere Menschen (somit auch Kunden) schnell und sicher einschätzen

15.1.2

methodisch & strategisch zu agieren

Verkaufsgespräche strukturiert und strategisch führen

Durch Anwendung effektiver Fragetechniken den Kunden besser verstehen

Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen überzeugend präsentieren

Mit einer individuell abgestimmten Nutzenargumentation den Kunden überzeugen

Mittels professioneller Abschlusstechniken den Auftrag holen

Die eigene Akquise- und Verkaufsarbeit effizient strukturieren

Prioritäten richtig setzen – die verkaufsaktive Zeit maximieren

MODUL 1 (2 Tage) 

Verkaufsprozess

Verkaufskommunikation

Selbstmanagement im Verkauf

MODUL 2 (1 Tag) – findet nach einem Abstand von ca. 4 Wochen statt. 

Akquisition

Der Weg zu neuen Kunden

Reflexion der bisherigen Erfahrungen und Ergebnisse

Zielgruppen Geschäftsführer, die selbst im aktiven Verkauf tätig sind und Verkaufsführungskräfte, aber auch Verkäufer, Gebietsverkaufsleiter im Außendienst, Junior- und Nachwuchsverkäufer


16 KARRIERE IN DER FÜHRUNGSROLLE 16.1 Karriere in der Führungsrolle - ist das eine Option für Sie ? Kosten: 1050,00 € Dauer: 2 Tage

Was bewegt Männer und Frauen eine Führungslaufbahn anzustreben oder auch nicht?

Trainerin: Susanne Steuber,

Welche Alternativen zu herkömmlichen Karrierewegen und Führungslaufbahnen gibt es? Was ist überhaupt eine Karriere? Woran orientieren sich die Menschen in der Arbeitswelt heute, welches Selbstkonzept steuert sie? Diesen Fragen widmet sich der Organisationspsychologe Edgar Schein (Prof. em. am Massachusetts Institute of Technology Cambridge). Sein Konzept des Karriere-Ankers angesiedelt auf der Mikroebene („interne Karriere“), ermöglicht es, persönliche Präferenzen zu erkennen, sich mit den eigenen Fähigkeiten, Werten, Motiven, Einstellungen und Beweggründen für den Lebens- und Berufsweg auseinanderzusetzen und Schlüsse für eine strategische Zukunftsplanung zu ziehen.

Seminarinhalt: 

Information über die Karriereanker nach Schein

Analyse zu den persönlichen Karriereankern

Interview zum Karriereanker

Eigene Schwerpunkte und Muster erkennen

Visionen und Ziele definieren für die Zukunft

Zielgruppe : Nachwuchskräfte mit Berufserfahrung, die sich Gedanken machen, ob strategische Führung, Projektleitung oder Menschenführung eine Option für sie sein kann?!

Ziel des Seminars: Frauen und Männer motivieren und unterstützen sich mit der inneren Karriere und den äußeren Rahmenbedingungen für eine Führungsposition zu beschäftigen.

23


Jahresprogramm - Offene Seminare

Kosten: 3.600 € 6 Module à 2 Tage jeweils Fr 09:00 – 18:00 h Sa 09:00 – 17:00 h

Trainerin: Heike Müller Aslan Business Coach

17 FÜHRUNGSKOMPETENZ ENTWICKELN Die Übernahme von Führungsverantwortung ist für viele Menschen ein sehr wichtiger Schritt in ihrer beruflichen Entwicklung. Die Herausforderungen, die mit dieser Rollenübernahme einhergehen, werden erst in der Praxis erlebt und führen schnell zu Unsicherheit und negativem Stress. Sie sollen Mitarbeiter (evtl. bisherige Kollegen) motivieren, sie fordern und fördern; wirkungsvoll und nachvollziehbar kommunizieren; Veränderungsprozesse anstoßen und erfolgreich begleiten, und dabei immer ein gutes Vorbild sein. Diese Workshop-Reihe bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Führungsstil zu definieren und im Austausch mit der Gruppe, die unterschiedlichen Themenbereiche zu modellieren und in Ihrem beruflichen Alltag zu erproben. Praxisnahe Übungen und Beispiele ermöglichen Ihnen Ansätze / Veränderungen in der Mitarbeiterführung zu gestalten und so Leistungsbereitschaft und motiviertes Engagement Ihrer Mitarbeiter zu erhöhen. Außerdem beinhaltet das Angebot ein begleitendes Entspannungs-training, welches in Zeiten erhöhter Anspannung einen wohltuenden Ausgleich bieten kann.

Inhalte

17.1 Führungspersönlichkeit

17.2 Teammanagement

Persönliche Stärken und Schwächen erkennen

erfolgreich Teams zusammenstellen

Konflikte in Teams lösen

Selbstmanagement praktizieren

wirksame Tools in der Projektarbeit nutzen

die Position in der Führungshierarchie finden

Führung im Team

Souverän auftreten ��� effektiv agieren

17.3 Ausdruck / Präsentation / Moderation

17.4 Mitarbeiterführung 

Wie motiviert man Menschen?

Logische Argumentation aufbauen

Delegationskompetenz steigern

eigene Wirkung erhöhen

unfaire Angriffe abwehren

Zielvereinbarungs- u. Feedbackgespräche führen

Kommunikation als Führungskompetenz

17.5 Konfliktmanagement

17.6 Verhandlungstechniken

brisante Situationen entschärfen

Manipulationsversuche aufdecken

Konflikte frühzeitig identifizieren

Verhandlungen optimal vorbereiten

Interessengegensätze souverän auflösen

Vorwandbehandlung anwenden

Gesprächsführung in schwierigen Situationen

verschiedene Verhandlungstypen erkennen

Bewältigungskompetenz entwickeln

Während der Präsenzphasen beschäftigen Sie sich auch mit unternehmerischen Fragestellungen wie z.B.: Wie kann eine Unternehmenskultur erreicht werden, die Kooperation und Zusammenarbeit bereichsübergreifend fördert? Wie kann durch Führung Vertrauen, Identifikation und Engagement aufgebaut werden?

24

Schule für persönliche Kompetenzen


Außerdem erlernen Sie parallel zu den Modulen eine Entspannungsmethode, mit der Sie dem Thema „Burn out“ frühzeitig vorbeugen können und Tipps, wie Sie auch bei Mitarbeitern vorbeugend Unterstützung geben können. Die Teilnehmer sollen ihre Fähigkeit zur Menschenführung maßgeblich weiterentwickeln und damit fähiger werden, einen nachhaltigen Beitrag zur Unternehmensentwicklung zu leisten. Die Seminarreihe stellt einen Entwicklungsraum für die Persönlichkeitsentfaltung der beteiligten Führungskräfte dar. Es sollen keine „Patentrezepte“ vermittelt werden, sondern die Bewusstwerdung der eigenen individuellen Wirkungskraft als Führender wird herausgearbeitet. Es geht uns darum, dass Führungskräfte ihren speziellen Führungsstil finden und umsetzen können. Das 6-Module-Training bietet Ihnen mehr Klarheit für Ihre Führungsposition, Präsenz im persönlichen Auftreten und Handeln, sowie insgesamt die Steigerung Ihrer Wirksamkeit als Führungskraft. Methoden Ein vielfältiger Methodenmix sichert ein effizientes, abwechslungsreiches Lernen, z.B. mit Trainerinput, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Lernpartnerschaften, Rollenspielen, kollegialer Beratung, Profiltests und Feedbackrunden. Der Wechsel von 6 Trainingseinheiten und den dazwischen liegenden Praxisphasen ermöglicht einen nachhaltigen Umsetzungserfolg. Persönliche Rückmeldungen durch die Trainerin und die Gruppe fördern gezielt die Weiterentwicklung der eigenen Führungspersönlichkeit. Der Kurs ist aufgeteilt in 6 einzelne Module im Abstand von mindestens 4 Wochen, so dass genügend Zeit zur Verfügung steht, um die einzelnen Themen intensiv aufzuarbeiten. Ihr Nutzen Durch die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit und die Vermittlung von Wissen bezüglich Führungskompetenz werden Sie in Ihrer Rolle als Führungskraft gestärkt und ermutigt, authentisch zu führen. Über einen längeren Zeitraum werden Sie begleitet, Ihre neuen Erfahrungen werden reflektiert und Sie erhalten Unterstützung durch die Gruppe. Ein Transfer-Coaching kann bei Bedarf zusätzlich gebucht werden kann. Hier können Themen im Einzelcoaching erörtert und bearbeitet werden. Alle Teilnehmenden erhalten eine vorbereitete Seminarmappe mit Informationsund Arbeitsmaterialien für die einzelnen Modulthemen.

Zielgruppe Nachwuchsführungskräfte, Führungskräfte, die seit kurzem mit Führungsaufgaben betraut sind oder speziell zum Thema Führung ihr Wissen ergänzen möchten..

25


Jahresprogramm - Offene Seminare

26

Schule fĂźr persĂśnliche Kompetenzen


27


Jahresprogramm - Offene Seminare

18 TRAIN THE TRAINER Zertifizierte Train The Trainer-Ausbildung an 7 Wochenenden. Auf Basis der Methode der Suggestopädie ( nach DGSL Standards) Möchten Sie 

Farbe in den grauen Trainings-oder Seminaralltag bringen?

einfach mal wieder neue Ideen entwickeln und neue Anregungen bekommen?

einen besseren Kontakt zu Ihren TeilnehmerInnen aufbauen?

ressourcenorientiert lehren und lernen lassen?

über noch mehr Handwerkszeug für einen gelungenen Unterricht oder ein gelungenes Training verfügen?

Reservefähigkeiten von Gehirn und Psyche mobilisieren können?

intellektuelle und emotionale Persönlichkeitsentfaltung in Ihre Arbeit integrieren?

Die Kombination der neuesten Forschungsergebnisse aus ganzheitlichem Lernen, NLP, EduKinesthetik, Gehirnforschung und natürlich der Suggestopädie, einer speziellen Form des ganzheitlichen Lehren und Lernens.

“Man kann Motivation nicht einfach verordnen, man muss den Menschen die Werkzeuge anbieten, um das Beste aus sich zu machen.” (Steve Jobs, Begründer von Apple)

18.1 Elemente der Fortbildung sind u.a.: Gehirngemäßes Lehren und Lernen mit allen Sinnen. Wie fördere ich emotionales Lernen, um zu erhöhter Behaltensleistung zu kommen?. Rhythmisierung von Lernprozessen: natürliche Pausen in der Konzentrationskurve sinnvoll nutzen. Übungen zum Energieaufbau und zur Pausengestaltung. Einsatz von Musik und mentaler und körperlicher Entspannung. Wie kann man unsere “nicht-bewussten” Anteile für den Lernprozess nutzbar machen? 

Bildhaft lernen mit Metaphern.

Lernstilgerecht lehren und lernen.

Mentale Fähigkeiten nutzen.

Gruppendynamik erkennen und positiv beeinflussen.

Die Lernstoffaufbereitung: Sie üben Lerntexte, Phantasiereisen und Aktivierungsphasen inhaltlich und methodisch gestalten.

Die Persönlichkeitsentfaltung der Lehrperson: Ihre Einstellung zu sich selbst, zur Gruppe und zum Thema. Sie arbeiten an der inneren Haltung und intensivieren damit Ihre Ausstrahlung.

18.2 …und was bekommen Sie, wenn Sie an der Ausbildung – erfolgreich – teilnehmen? Sie erhalten umfangreiche schriftliche Seminarunterlagen, Fotoprotokolle zu jeder Ausbildungseinheit, sowieso spezielle Anregungen zur wirksamen Umsetzung der Ausbildungsinhalte in Ihren Berufsalltag. Sie erwerben die Zertifizierung zum anerkannten Suggestopäden. Und Sie finden ein Ambiente, in dem Sie sich und Ihre Professionalität weiter entwickeln können. Begeisterung sowieso, die als Funke auf Ihre eigenen Lerner überspringt. Anerkannte Ausbildung zertifiziert nach den Richtlinien der DGSL e.V. – www.dgsl.de

18.3 Einige Teilnehmerstimmen über die Suggestopädische Grundausbildung 

„Liebe Dagmar, ich möchte mich ausdrücklich bei Dir bedanken! Vieles aus der Ausbildung ist in meinen Unterrichtsalltag eingeflossen, manches eher als Haltung anderes in die konkrete Unterrichtsdurchführung. Neugierig und freudig bin ich zu allen Wochenenden gefahren. Gleich beim ersten Wochenende war das HBDI ein Highlight. Mit Witz und Humor lernten wir uns und unsere Lerner über dieses Instrument kennen und diese Erfahrung wirkt sich bis heute in meiner Haltung meinen Teilnehmern gegenüber aus. Viel gelassener kann ich die individuellen Lernarten der Einzelnen annehmen und meine Lernangebote gezielter gestalten. Es ist schön, wie lustvolles (und damit erfolgreiches) Lernen möglich wird durch die Berücksichtigung der Phasen von :

28

Schule für persönliche Kompetenzen


Ankommen, Orientierung im Stoff und Integration in anregender Umgebung – einfach schön! Ich habe Vertrauen gewonnen, das alles Wichtige an „seinen Platz rutscht“, und dass Entspannung auch zum Lernen gehört. Meine TeilnehmerInnen können alles Wichtige durch diese Phasen des Suggestopädischen Kreislaufs besser erleben und verstehen und behalten.“ (D.M., Ausbilderin in einer beruflichen Ausbildungseinrichtung. ) 

„Suggestopädischen Unterricht und Seminargestaltung praktisch zu erfahren ist ein Erlebnis. Ich weiß jetzt, dass erfolgreiches Lernen Spaß macht und gehe selbst mit viel Elan in meine Kursgestaltung. Der Funke springt über, weil ich selbst überzeugt bin.“ ( H. R. selbständige Trainerin und Coach )

„Lernen kann lustvoll sein und darf Spaß machen. Ich habe einen prallen Methodenkoffer und viel Begeisterung für meinen Seminaralltag mitgenommen. Danke Dir, Dagmar.“ ( U. M. selbständiger Trainer, Coach)

“Ich möchte mich noch mal für das tolle Training bedanken. Meine MitarbeiterInnen sind ganz begeistert von der Fortbildung und haben inzwischen schon viel umgesetzt.” ( C. Althammer, Einrichtungsleitung Caritas-Berufsbildungszentrum)

“Ich habe ein Feuerwerk an neuen Erkenntnissenunnd Methoden gewonnen. So macht das Trainieren und die Seminare wieder Spaß. Meine Teilnehmer profitieren besonders davon. Lernen ist viel effektiver geworden.” ( Trainerin, Coach )

“Jetzt schöpfe ich aus einem riesigen Repertoire an Ideen und Methoden und fühle mich nicht nur sicher, meinen Stoff viel lebendiger zu präsentieren, sondern vermittle auch Freude am eigenen Lernprozess. Das ist für mich wie ein Quantensprung. Danke fürs praktische Vorleben durch Dich. Ich war ja anfangs sketpisch: kann man denn überhaupt so seine Seminare durchführen? Man kann nicht nur, es macht auch auperdordentlich Spaß. Und die Teilnehmer lernen sehr viel schneller, leichter, fast nebenbei. Ich habe auch für meine Beratungstätigkeit viele gute Ideen mitgenommen.” (Trainerin, Consultant, 42)

TERMINE der nächsten suggestopädischen Train-the-Trainer Ausbildung: Start: März 2013 – Einstiegsseminar Weitere Termine: Wochenenden: April 2013 Juni 2013 Aug. 2013 Sept. 2013 Okt 2013, Nov 2013 Abschlusswochenende, Zertifizierung KOSTEN: € 450,00 pro Wochenende (incl. 19 % MwSt), € 3150,00 für die gesamte Ausbildung ( 7 Module )

29


Jahresprogramm - Offene Seminare

Balance

Hier bieten wir Ihnen Möglichkeiten verschiedene Entspannungsmethoden auszuprobieren. Einige Kurse können auch dauerhaft 1 x pro Woche oder alle 2 Wochen gebucht werden. Es gibt aber auch einzelne Tage oder ein ganzes Wochenende, um einmal eine neue Methode kennenzulernen..

30

Schule für persönliche Kompetenzen


19 ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST Kosten: 225,00 € Dauer: 1 Tag Trainerin: Heike Bänsch Schauspielerin / Coach

Ein Tag zu Fuß – Spaziergang mit Theater unterwegs mit all unseren Sinnen Auf einem Spaziergang schauen wir uns Orte an, die scheinbar unspektakulär sind. Die Welt ist so, wie jeder sie sieht. Erweitert sich die Wahrnehmung öffnen sich neue Sicht-Räume. Dadurch werden neue Verhaltensweisen möglich. Die Haltung zu Räumen, Menschen und Arbeitsvorgängen verändert sich durch eine neu geschaffene Perspektive. Mit Hilfe der Spaziergangswissenschaft und Übungen aus dem Theaterbereich erhalten die Orte eine neue Bedeutung. Sie scheinen in einem neuen Licht. Diese Erfahrung bringt uns in eine innere Bewegung. Ein Spiel, ein Abenteuer, eine Reise, die hier beginnt. Parken Sie die „alten Ansichten“ und erlaufen Sie sich eine neue Sicht auf Ihre Welt!

31


20 WORK-LIFE-BALANCE 20.1 Erfolgreiches Stressmanagement Kosten: 300,00 € Dauer: 2 Tage Trainer: Frank Bökenheide

Erfahren Sie, wie Sie sich trotz permanent hoher Anforderungen körperlich und psychisch wohlfühlen, leistungsstark bleiben und sich schnell regenerieren können. Erfolgreiches Selbstmanagement identifiziert individuelle Stresspotenziale und entwickelt Strategien, um Belastungen und Konflikte erfolgreich zu bewältigen und abzubauen. 

Mentalmanagement

Selbst auferlegte Beschränkungen entdecken und beheben

Probleme reflektieren, zu neuen unerwarteten Lösungen finden

Den eigenen Weg bewusster selbst steuern

Stress und seine körperlichen und psychischen Auswirkungen kennenlernen

In der Balance bleiben – inneren Frieden finden

Überprüfen der eigenen Lebenspraxis

Lebens- und Arbeitsziele in Einklang bringen

Strategien erfolgreicher Menschen kennenlernen

Schnelle Regeneration durch Entspannungs- und Atemübungen

Aktivierungs- und Vitalisierungsübungen

Stärken und Schwächen analysieren

Situationen und Sachverhalte einschätzen lernen

Prioritäten erkennen

Lernen Sie den eigenen Weg immer bewusster und stressfreier zu gehen.

Methoden Dieses Seminar lebt von der Einsatzbereitschaft der Teilnehmer und ist ganzheitlich orientiert. Einzelübungen, Bewegungselemente, interaktive Spiele, Fallbeispiele, Beratungssequenzen, Plenumsübungen, Diskussionen, das Erlernen eines Mentaltrainings sowie Fantasiereisen und Checklisten werden in diesem Seminar zur Unterstützung der Teilnehmer eingesetzt.

Ihr Nutzen Ihre innere Einstellung und das eigene Verhalten entscheiden darüber, wie Sie mit den täglichen Anforderungen auf Dauer umgehen. Lernen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche deutlicher zu erkennen und steuern Sie Ihr Leben immer bewusster. Analysieren Sie Ihre persönlichen Stressfaktoren und erlernen Sie Entspannungstechniken. Entwickeln Sie individuelle Lösungen im Umgang mit Konflikten, Ärger und anderen Extremsituationen.

Zielgruppe Fach- und Führungskräfte sowie alle Interessierten, die trotz hoher Anforderungen leistungsfähig bleiben wollen.


21 QI GONG - ENTSPANNUNG FÜR KÖRPER UND GEIST

Kosten: 50 € Dauer: 1 Samstagnachmittag 14.00 bis 17.30 Uhr Trainerin: Edda Thomé

Qi Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. QI kann man mit Lebensenergie übersetzen, das Wort Gong bedeutet beharrliche, sachkundige Übung. Auch Kampfkunst-Übungen werden darunter verstanden. Zur Praxis gehören Atemübungen, Körper- und Bewegungsübungen, Konzentrationsübungen und Meditationsübungen. Die Übungen dienen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper. Der Name Qi Gong wurde zum ersten Mal von dem Daoisten Xu Xun aus der Jin-Zeit verwendet und bezeichnet seitdem bestimmte Übungen in der Kampfkunst. In der Geschichte Chinas hat diese Praxis als Gesundheitsvorsorge immer eine große Rolle gespielt, wurde aber auch für religiös-geistige Zwecke, insbesondere im Daoismus, Buddhismus und Konfuzianismus, eingesetzt und in den Klöstern überliefert. Die Bezeichnung Qi Gong für diese Übungen findet jedoch erst seit den 1950er Jahren Verwendung, und die unterschiedlichen Stilarten des Qi Gong sind zum Teil ganz neue Entwicklungen, die jedoch auf den jahrtausendealten Traditionen basieren. Regelmäßiges Üben kann Krankheiten vorbeugen, das Immunsystem stärken und das Denkvermögen steigern.

Ihr Nutzen An diesem Nachmittag können Sie einen vielfältigen Einblick bekommen. Wir möchten Ihnen zeigen, wie schnell diese Übungen Ihr Wohlbefinden beeinflussen können. Vielleicht ist dieser Kurs auch eine Motivation längerfristig mit diesen Übungen zu arbeiten.

Das Programm findet im Schloss und zum Teil auch im Garten statt, so dass eine entsprechende Kleidung mitzubringen ist. Für die Übungen brauchen Sie keine besondere Sportkleidung.

Zielgruppe Alle, die das Bedürfnis haben, etwas für sich selbst und vor allen Dingen für die eigene Gesundheit zu tun.

33


Jahresprogramm - Offene Seminare

22 YOGA ZUR SCHÄRFUNG IHRER SENSIBILITÄT Kosten: 150 € 20 € für einmalige Teilnahme Dauer: 10 Abende Mittwoch 17:30 – 18:45 Uhr Trainerin: Claudia Filipek

Yoga stammt aus Indien und ist eine der ältesten Wissenschaften, die sich mit dem Menschen als Gesamtheit beschäftigt. Frau Filipek bietet in ihren Kursen körperorientiertes HATHA-Yoga an. Die Verbindung von Körper, Atem und Geist sollen durch entsprechende Übungen wiederhergestellt werden. Gleichgültig ob man jung, im mittleren oder fortgeschrittenen Alter ist, sogar wenn man krank oder schwach ist, jeder kann mit Yoga beginnen, da die Intensivität der Übungen auf Ihre Möglichkeiten abgestimmt werden. In diesem Kurs erfahren Sie, wie einfache Yogaübungen (Asanas) Ihre Empfindungen und Ihr Wohlbefinden sofort verbessern können. Durch Atemtechniken (Pranayama) und Entspannungsphasen(Pratyahara) gewinnen Sie wieder mehr Stabilität und können gelassener in Ihren Alltag zurückkehren. Am Rande lernen Sie aber auch etwas über die Philosophie, die hinter der Praxis des Yoga steckt. Übernehmen Sie die Weisheiten in Ihre heutige Lebenspraxis. Anteilige Kostenübernahme seitens Ihrer Krankenkasse bitte bei dieser erfragen.

Ihr Nutzen: Lernen Sie den Umgang mit Yoga kennen und profitieren Sie von den schnellen Wirkungen auf Körper und Psyche.

Zielgruppe Alle, die das Bedürfnis haben, etwas für sich selbst und vor allen Dingen für die eigene Gesundheit zu tun.

Hinweis: Bitte bequeme Kleidung mitbringen und etwa eine Stunde vor dem Kurs nichts essen. Yoga Matten sind vorhanden. Es kann auch gerne eine eigene Matte mitgebracht werden.

34

Schule für persönliche Kompetenzen


23 MEDITATION Kosten: 150 € 20 € für einmalige Teilnahme Dauer: 10 Abende - jede zweite Woche Leitung: Frank Bökenheide

Sie fühlen sich häufig gestresst? Das Abschalten von der Arbeit fällt Ihnen schwer? Mit dem Schlafen ist das manchmal auch ein Problem? Die Gedanken lassen sich nur schwer abstellen? Frank Bökenheide möchte in seinen Meditationsabenden dafür sorgen, dass Sie wieder eine positive Einstellung bekommen und mehr Spaß und Freude empfinden können. Angeleitete Meditationen und ruhige Musikstücke im Hintergrund begleiten Sie. Sie lernen verschiedene Entspannungstechniken kennen. Entspannung führt zu einer tiefgreifenden physischen wie geistigen Regeneration, stärkt das Immunsystem und bewirkt eine ganze Reihe positiver Veränderungen: Erholung, innere Ruhe, bessere Konzentrationsfähigkeit, schnellere Besserung bei Schlafstörungen, Linderung von Schmerzen, Verbesserung der Organfunktionen, insbesondere bei psychosomatisch bedingten Krankheiten.

Ihr Nutzen Mit den Methoden nach Robert Betz können Sie in einer angenehmen Atmosphäre zu einer inneren Entspannung finden. Erhalten Sie mehr Klarheit und Offenheit für Veränderungen. Nach der Meditation haben Sie noch Zeit, um in einer kleinen Runde Ihre Erlebnisse aufzuarbeiten. Sie können den Kurs als Block für 10 Abende buchen, es ist aber auch möglich spontan an einem Abend teilzunehmen. Teilnehmer aus den Tageskursen werden bei der Anmeldung bevorzugt berücksichtigt.

Zielgruppe Alle, die das Bedürfnis haben, etwas für sich selbst und vor allen Dingen für die eigene Gesundheit zu tun

35


24 QI GONG - "INSTANT-ENTSPANNUNG"

QI GONG - gegen Stress und Erschöpfung Kosten: 150 € Dauer: 10 Abende

Qi Gong ist eine sehr alte chinesische Methode zur Harmonisierung der Energie, die unseren körperlichen und seelischen Funktionen zugrunde liegt. "Qi" kann man mit "Lebenskraft, Lebensenergie, Atem, Hauch" übersetzen, "Gong" bedeutet "Mühe, Arbeit, sachkundige, beharrliche Übung".

Dienstag 17 – 18 h Trainerin: Edda Thomé

Die Bewegungen des Qi Gong sind langsam und fließend, leicht erlernbar und werden im Sitzen oder Stehen aus einer gelösten und ruhigen Haltung heraus ausgeführt. Mit Hilfe der Vorstellungskraft wird die Lebensenergie aktiviert, gestärkt und in ausgleichender Weise im Körper verteilt. In diesem Seminar lernen Sie Übungen kennen, mit deren Hilfe Sie in 5 Minuten entspannen und auftanken können.

Sie können diesen Kurs in Sequenzen von jeweils 10 Einheiten buchen. Seminarteilnehmer aus anderen Kursen im Schloss können spontan an einer Übungsstunde teilnehmen.

Anteilige Kostenübernahme seitens Ihrer Krankenkasse bitte bei dieser erfragen. Ihr Nutzen: Lernen Sie den Umgang mit Qi Gong kennen und profitieren Sie von den schnellen Wirkungen auf Körper und Psyche.

Zielgruppe Alle, die das Bedürfnis haben, etwas für sich selbst und vor allen Dingen für die eigene Gesundheit zu tun.


ANMELDEFORMULAR Bitte per Post oder Mail zusenden:

Anmeldung

Teilnehmer

Seminartitel

Termin

Zuname

Vorname

☐Frau

☐Herr

Geb.-Datum

Position

Firma

Straße

PLZ / Ort

Telefon

E-Mail-Adresse

Rechnungsadresse Firma

Name

Straße

PLZ/Ort

Datum

Unterschrift

37


Jahresprogramm - Offene Seminare

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Diese Bedingungen gelten für das offene Seminarprogramm. Anmeldung Die Anmeldung kann schriftlich, per Mail oder online über www.bildung-espelkamp.de erfolgen. Die Anmeldungen werden schriftlich bzw. per Mail bestätigt. Nicht besuchte Seminare können nicht nachgeholt werden.

Preise/Rechnung Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Privatpersonen gewähren wir einen Rabatt von 10%. Ein Bildungsscheck / eine Bildungsprämie wird von uns akzeptiert. Beachten Sie bitte, dass diese im Vorfeld beantragt werden muss, eine Seminaranmeldung darf noch nicht erfolgt sein. Unsere Rechnung erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Seminarbeginn und ist spätestens bei Seminarbeginn zu zahlen.

Absage von Seminaren Wir behalten uns vor offene Seminare bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen bzw. wenn möglich durch einen anderen Trainer zu ersetzen. Bei Ausfall eines Trainers durch Krankheit besteht kein Anspruch auf Ersatz.

Umbuchung / Stornierung Eine Umbuchung auf einen späteren Termin ist bis zu 6 Wochen vor Kursbeginn möglich. Nach diesem Termin berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 50 € für eine Umbuchung. Sie können jederzeit einen Ersatzteilnehmer benennen. Bei einer Stornierung zwischen 6 Wochen und 3 Wochen vor dem Seminarbeginn fallen 50 % der Seminargebühr an. Bei kurzfristiger Abmeldung bzw. Nichterscheinen werden 100 % des Preises fällig.

Anfahrt Hier finden Sie uns: Wenn Sie aus Lübbecke kommen, biegen Sie nach ca. 5 km in Gestringen (Ampelkreuzung) auf der B239 rechts ab, vor der Bahnlinie noch einmal rechts abbiegen, dies ist bereits die Neustadtstraße. Von Espelkamp biegen Sie entsprechend links ab auf der B239, dann weiter wie zuvor beschrieben.

38

Schule für persönliche Kompetenzen


VITA DER TRAINER UND DOZENTEN Heike Bänsch Schauspielerin und Expertin für Stimme, Präsenz & Körpersprache, Coach für kreative, stärkende Entwicklungen 1966 in Herford geboren, Abitur 1985 in Espelkamp, Ausbildung: MimSchule in Göttingen, Schauspielschule Gmelin in Münschen, Gesang bei Rena Meyer-Weil Schauspielengagements von 1990 bis 2011, seit 201 Trainerin für Theater, Stimme, Körpersprache und Kommunikation. Regie seit 2002 für verschiedene Projekte Weitere Infos unter www.heikebaensch.de

Frank Bökenheide Trainer und Coach, Studium Tourismus, Jahrgang 1970, 1 Sohn Werdegang Seit mehr als zehn Jahren beschäftige ich mich nun schon mit der menschlichen Psyche. Auf meinem persönlichen Weg habe ich viele berufliche Stationen durchwandert, viele Seminare besucht und viel Zeit mit mir verbracht. Mein größter Wunsch als Kind war es schon immer, Lehrer zu werden und jetzt habe ich meinen Traum erfüllt und bin eine Art Lebenslehrer für meine Seminarteilnehmer geworden. Weiterbildung Ausbildung Transformations-Therapie® - Den größten Entwicklungssprung habe ich durch eine achtmonatige Ausbildung bei Robert Betz gemacht. Ich bin viel klarer geworden und weiß jetzt was ich alles noch in meinem Leben erreichen möchte. Ein Ziel von mir ist es, so vielen Menschen wie möglich zu helfen ein ausgeglichenes Leben zu leben. Dabei stehen die Ziele und Wünsche meiner Seminarteilnehmer/Klienten immer im Vordergrund und ich unterstütze sie dabei, diese zu erreichen. Seit 2009 Jahren begleite ich nun Menschen auf ihrem persönlichen Weg, sei es in Coachings oder in Seminaren. Es macht mir sehr viel Spaß Menschen auf ihrem Weg ein Stück zu begleiten und ihnen zu helfen, ihr wahres Potential zu entdecken. In meiner beruflichen Entwicklung konnte ich mir ein Spezialwissen im IT-Bereich aufbauen. Parallel leite ich nun seit 2009 auch Kurse für Computertrainings. Ich liebe es zu verreisen, liebe Strände und das Meer und schaue gerne Fußball. Ein Ziel von mir ist es, alle Bundesländer mit dem Fahrrad zu entdecken und eine Weltumsegelung zu machen. Meine Familie und mein Sohn sind mir sehr wichtig und ich verbringe viel Zeit mit ihnen. Ich versuche kein Fernsehen zu schauen um nur positive Sichtweisen in mein Leben zu lassen. Wie auch immer manchmal gelingt es mir nicht zu 100 Prozent und ich sehe mir schon mal einen Thriller an... Themenschwerpunkte Beratung / Coaching zur Entwicklung der Persönlichkeit, Trainings zur Work-Life-Balance, Computertrainings

Dagmar von Consolati Hier stellt Frau von Consolati sich vor: Mein Name ist Dagmar von Consolati … … geboren bin ich in Österreich und lebe seit dem Studium der Romanistik und Erziehungswissenschaften in Deutschland und Frankreich nun seit über 20 Jahren in Berlin. Ich bin DiplomPädagogin und mein Arbeitsgebiet ist der gesamte deutschsprachige Raum. “Lebenslanges Lernen” mit Schwung, systematisch und mit Esprit und darum erfolgreich betreiben. Das ist mein Motto, denn Lernen und inspirierendes Lehren und Trainieren sind meine Leidenschaft. Wie halten wir Schritt mit der rasanten Veränderung? Wie können wir sogar ihre Dynamik nutzen für uns und unseren Alltag? Darum geht es bei advance-training: Nutzen Sie Veränderung positiv! Lassen Sie sich unterstützen durch meine erfolgreichen Coaching- und Trainingsangebote.

39


Jahresprogramm - Offene Seminare Wofür ich stehe: Mit einem guten Mix aus Einfühlungsvermögen, Know How, erfolgreichen Methoden aus der humanistischen Psychologie und Verhaltenswissenschaften und einer guten Prise Humor und schließlich inzwischen 16 Jahren Erfahrung im Bereich Coaching, Persönlichkeitsentwicklungs-Training unterstütze ich Sie gern in Ihren Anliegen. Das ist mir in meiner Arbeit wichtig: In einer vertrauensvollen Atmosphäre gemeinsam effiziente Lösungen entwickeln, die Ausdruck unserer unverwechselbaren Persönlichkeit und zielführend für die Arbeitssituation sind.

Lothar Falk Jahrgang 1948, lebt und arbeitet in Wien Herr Lothar Falk ist seit Anfang der 90er Jahre selbständiger Berater, Seminarleiter und „Bewusstseins Trainer“ in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Nach seinem ursprünglichen Beruf im kaufmännischen Bereich beschäftigt er sich seit 1975 mit Methoden der alternativen Heilung und der Psychotherapeutischen Behandlung. Seine Ausbildung erhielt er bei bekannten Persönlichkeiten wie Erhard F. Freitag, Thorwald Dethlefsen, Hermann Meyer oder Sammy Molcho. Eine Heilpraktiker-Ausbildung stärkte sein Wissen bezüglich des Menschen und seiner Krankheiten. Die Arbeit nach B. Hellinger (Syst. Aufstellungen) bereicherte noch einmal seine Angebote. Leitung der Akademie Falk in Wien.

Claudia Filipek Jahrgang 1964, verheiratet, 2 Kinder Claudia Filipek arbeitet seit vielen Jahren als Physiotherapeutin. Parallel gibt sie als ausgebildete Yogalehrerin Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene. In ihren Yogakursen kann sie durch ihre sehr breite Grundausbildung auf besondere „physische“ Situationen eingehen und Tipps und Hinweise geben. Weiterbildung: 2009 Manuelle Therapie 2010 Abschluss der Ausbildung zur Yogalehrerin SKA (S. Kneipp)

Angelika Gauselmann Seit nunmehr 20 Jahren schlägt mein Herz für „Erwachsenenbildung“. Aus meinen kaufmännischen Tätigkeiten heraus (Industriekauffrau, Sekretärin) wurde ich per „Zufall“ damit konfrontiert Mitarbeiter zu schulen, die erstmalig mit einem PC arbeiten sollten. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich es zu meiner „Berufung“ machte. Seit 1995 leite ich die PC-Schule in Rahden. Ich arbeite für Firmen und Privatleute. Zu den Computerschulungen kamen Trainings im Persönlichkeitsbereich dazu. Die ständige Weiterbildung im Bereich der Office-Programme ist selbstverständlich. Um auch meine pädagogischen Kenntnisse zu optimieren habe ich 2004 eine Ausbildung zur „Suggestopädin DGSL“ gemacht. Dahinter verbirgt sich eine ganzheitliche Methode, die verschiedene Lerntypen berücksichtigt und für eine Balance beim Lernen sorgt. In einem interkulturellen Projekt (beteiligt waren England, Italien, Schweden und Rumänien) habe ich mich intensiv mit der Thematik „Lebenslanges Lernen“ beschäftigt. Von den Teilnehmern habe ich sehr viel über verschiedene Aspekte des Lernens in den sehr unterschiedlichen Ländern kennengelernt. In einem College in England habe ich beispielsweise gemeinsam mit Senioren Präsentationen über ihre besonderen Interessen und Hobbys erstellt. Gleichzeitig habe ich einen Vortrag über „Lebenslanges Lernen“ – auf Englisch – gehalten – das war wiederum für mich eine kleine Herausforderung. Um auch in einer persönlichen Beratung gute Unterstützung bieten zu können habe ich in 2009 eine Fortbildung zum „Systemischen Wachstums-Coach (ECA)“ in Berlin erfolgreich absolviert.

Meine beruflichen Stationen: 1971 – 1974

Ausbildung zur Industriekauffrau

1974 – 1976

Naue, Espelkamp, Sachbearbeiterin Personal

1977 – 1983

IBM Dortmund – Praxis als Sekretärin im Vertrieb

40

Schule für persönliche Kompetenzen


1981

Fachhochschulreife für Wirtschaft, Dortmund

1988 – 1994

BEIT Systemhaus GmbH, Sachbearbeiterin / Dozentin

1992 – 1998

Psychologische Ausbildung Akademie Falk, Wien (Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, )

1992

Ausbilderprüfung, IHK Bielefeld

1993

Seminar „Personalarbeit in der täglichen Praxis“ ASB Management-Zentrum Heidelberg

Seit 1994

Selbständige Trainerin für Computerschulungen und Trainings im Persönlichkeitsbereich - Gründung der PC-Schule

2004

Ausbildung zum „Suggestopädie-Trainer“ Ganzheitliche und kreative Lehrmethoden, Advance Institut, Berlin

2005

„Kreativitätswoche“ , Akademie Falk, Arriach (Kärnten)

2009

Coaching Ausbildung – Zertifizierter systemischer WachstumsCoach® (nach ECA), Advance Institut, Berlin

Janika Gauselmann Hier die „Stationen“ von Janika Gauselmann, Jahrgang 1983: Studium: 04/2007 – 03/2010

Masterstudium International Economics and Finance, Eberhard Karls Universität Tübingen

10/2003 – 02/2007

Bachelorstudium Volkswirtschaft, Karl-Franzens Universität Graz, Österreich

Berufserfahrung: Seit 01/2013

Analystin Makroökonomie, BCG München

01/2010 – 10/2012

Assistentin von Dr. Jürgen Pfister, Chefvolkswirt der Bayerischen Landesbank, München

06/2009 – 09/2009

Praktikum Internationaler Währungsfond, Washington D.C., USA (Afrika Abteilung) Projekt: „Remittances Receipts in Africa: Improving Forecasting Methodologies”

03/2009 – 04/2009

Praktikum Bayerisches Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, München (Außenwirtschaft)

02/2007 – 04/2007

Praktikum BMW AG, München (Inhouse Consulting für Vertrieb und Marketing)

02/2003 – 07/2003

Praktikum Atronic Melbourne, Australien (Marketing)

Ehrenamtliche Tätigkeit: 09/2006 – 03/2011

Mitarbeit bei der Organisation ESD (European Association for Promotion of Sustainable Development), Österreich

Friedrich Kolm Unser „Verkaufstraining“ wird von dem Verkaufs- und Kommunikationstrainer Friedrich Kolm durchgeführt. Er verfügt über 20jährige, persönliche Verkaufs- und Führungserfahrung im internationalen Geschäft sowie über eine professionelle Trainerausbildung, zertifiziert nach den Richtlinien der beiden namhaften Trainerverbände BDVT und BaTB. Die Qualifikationen: Ausbildung

Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker

Qualifikation

In Verkauf und Marketing durch verschiedene interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen

Berufspraxis

16 Jahre in Verkauf & Marketing. Davon 11 Jahre als Leiter Verkauf/Marketing, Mitglied der

41


Jahresprogramm - Offene Seminare

Geschäftsleitung in US-amerikanischen Chemiekonzernen in internationaler Funktion für Europa, Afrika, Mittlerer Osten sowie Latein-Amerika Führungserfahrung

Langjährige Erfahrung in der Führung von Verkaufsteams sowie im Aufbau externer Vertriebsorganisationen (Händler und Verkaufsagenturen)

Trainerausbildung in den Schwerpunkten: Kommunikation - Verkauf - Management

Heike Müller-Aslan

Susanne Steuber Jahrgang 1953 seit 2001 Organisationsberaterin, Supervisorin (DGSv), Pflegepädagogin, Geschäftsführung MIP in Minden Fortbildung für Personal im Bereich Jugendhilfe, öffentliche Verwaltung, Schulen, Universitäten und Politik. 25 Jahre Berufserfahrung in der Pflege unter anderem als leitende Pädagogische Fachkraft der Weiterbildung für Anästhesie und Intensivmedizin. Meine Arbeitsweisen: Ich begleite Menschen einfühlsam aber auch konfrontativ und setze dafür unterschiedliche Methoden ein, z.B. erlebnispädagogische Elemente mit dem Ziel in Bewegung zu kommen für den Prozess. Meine Kompetenzen: Langjährige Berufserfahrung im Bereich Persönlichkeitstraining, Seminare und Beratung. Meine Spezialität: Arbeit mit gestressten und demotivierten Teams, auch Konfliktmoderation. Persönliches Qualitätsmanagement durch Studium OE an der Universität Hannover, Teilnahme an Facharbeitskreisen und Supervisionen.

Edda Thomé Frau Thomé ist Sportlehrerin und unterrichtet seit vielen Jahren ihre Teilnehmer in Qi Gong und Tai Ji Quan. Im Forum für BeWEGung bietet sie seit vielen Jahren Kurse an, ebenso an der Volkhochschule. Mit ihrer immer freundlichen und ausgeglichenen Art schafft Sie eine besonders harmonische Atmosphäre die alle Teilnehmer nach ihren Kursen mit nach Hause nehmen.

Stefan Wiechers Jahrgang 1960, Vita: 

Dipl.Ing. Informatik / Informationsverarbeitung

Projektleiter Multimedia / Softwareentwicklung / Architektur

Projektleiter Internationale Projekte ( Leonardo, quardo, Equal )

Coaching- / Moderationsausbildung

20 Jahre Erfahrung in der Leitung von Seminaren im EDV bzw. Softskill-Bereich. Professionelle Fortbildungen und langjährige Berufserfahrung in: 

Projektmanagement

Kreativitätstechniken

Eventplanung

Ingrid Zahn Verheiratet, 2 erwachsene Kinder Frau Zahn ist seit vielen Jahren für eine Firma der Polstermöbel-Branche in Rumänien und Polen tätig, um dort neue Produktionsstätten aufzubauen und Produktionsabläufe zu optimieren.

42

Schule für persönliche Kompetenzen


Ihre langjährige Auslandserfahrung ermÜglicht ihr ein umfangreiches Wissen aus der Praxis zu vermitteln und auf besondere Problematiken im Ausland hinzuweisen.

43


Jahresprogramm - Offene Seminare

… zu guter Letzt

44

Schule für persönliche Kompetenzen



Seminarkatalog 2013 Weiterbildung Schloss Benkhausen