Page 44

«Culinarischer» Austausch mit Kolumbien Vor sieben Jahren ist Raul Osorio aus Kolumbien in die Schweiz gekommen. Heute stellt er in einer Zivilschutzanlage in Rorschach kolumbianische Empanadas her. Weil der immer fröhliche und optimistische Kolumbianer bei der Herstellung der gefüllten Teigtaschen auf die Verwendung von Zutaten aus der Region achtet, sind einige auch Culinarium-zertifiziert.

A

ls Raul Osorio der Liebe wegen in die Schweiz kam, lernte er zuerst mit grossem Eifer Deutsch. «Keine einfache Sache», erinnert er sich an die​ ersten Monate. Nach verschiedenen anderen Tätigkeiten absolvierte er die Hotelfachschule im Bündnerland. Nachdem er seine Empanadas anfänglich in der eigenen Küche herstellte, dienen ihm seit Februar 2014 die Räumlichkeiten einer Zivilschutzanlage in Rorschach als Produktionsort. Mit dem Geschäftsgang ist der Kolumbianer zufrieden, beliefert er doch verschiedene Gastronomiebetriebe in der Region. Zu seinen Abnehmern zählt unter anderem das Einstein in St. Gallen. Privatkunden können die Empanadas von Raul Osorio bei Comestibles Zellweger in Staad beziehen. Zusammenarbeit mit Culinarium «Ich will den kulturellen Austausch zwischen der Schweiz und Kolumbien durch kulinarischen Genuss fördern», sagt Raul Osorio, während er eine frische Empanadasfüllung probiert. «Es ist wichtig, dass die Zutaten im Gaumen erlebbar sind, darum verwende ich keinerlei Geschmacksverstärker oder künstliche Farbstoffe.» Empanadas sind in der Heimat von Raul Oso44 | FERTIGGERICHTE

rio weit verbreitet und werden fast an jeder Strassenecke verkauft. Die dort mit Rindfleisch, Käse oder Poulet gefüllten Teigtaschen sind aus Maismehl und werden im heissen Öl knusprig gebraten. «Im Gegensatz zu den Empanadas in Kolumbien, die recht fettig sind, sind meine Empanadas leichte Kost», erklärt der Kolumbianer. Den Kontakt zu Culinarium habe er gesucht, weil ihm die Verwendung regionaler Rohstoffe wichtig sei und er sich Synergien verspreche. «Fünf Sorten Empanadas – mit Poulet, Käse, Champignons, Karotten und Felchen – sind Culinarum-zertifiziert, andere nicht, weil die Zutaten in der Region nicht

Bunte Vielfalt: Empanadas, gefüllte kolumbianische Teigtaschen aus Ostschweizer Zutaten

Im ehemaligen Zivilschutzkeller bereitet Raul Osorio seine Teigtaschen zu.

ausreichend erhältlich sind». Raul Osorio achtet auf frische Rohstoffe und auch die Saisonalität der Zutaten für die Empanadas-Füllungen ist ihm wichtig. «Ausser Thon kommt bei mir nichts aus der Büchse», betont er. Produktion im Zivilschutzkeller Aussen macht nur ein kleines Schild «Empanadas & Co.» darauf aufmerksam, dass die ausgediente Zivilschutzanlage in Rorschach einen eher ungewöhnlichen Verwendungszweck gefunden hat. Durch dicke Türen und über eine schmale Treppe geht’s hinauf in die sauber geputzte Küche. Dahinter befindet sich eine kleine Vorratskammer.

Culinarisch! 2015/16  

Das Magazin Culinarisch! wird jährlich vom Trägerverein Culinarium herausgegeben. Es enthält Reportagen und Informationen über zahlreiche re...

Culinarisch! 2015/16  

Das Magazin Culinarisch! wird jährlich vom Trägerverein Culinarium herausgegeben. Es enthält Reportagen und Informationen über zahlreiche re...

Advertisement