Page 1

Elektronische Druckschalter Drucktransmitter

Mechanische Druckschalter

TemperaturĂźberwachung


Inhaltsverzeichnis

Elektronische Druckschalter und Zubehör

Informationen zu Trafag Produktlinien

4-5

Märkte und Anwendungen

6-7

Technologie elektronische Druckschalter 8 Informationen zum Zubehör 9 Übersicht elektronische Druckschalter

10 - 11

Datenblätter der elektronischen Druckschalter

12 - 67

Zubehör

68 - 77

Terminologie der Druckmessgeräte

78 - 81

Richtlinien zu Flüssigkeitsresistenzen

82 - 89

Umrechnung von Druck- und Temperatureinheiten

90 - 91

Adressverzeichnis Trafag weltweit

92 - 95

Seite 3/96


Trafag Produktlinien Drucktransmitter

Die technisch hochentwickelten Drucktransmitter garantieren eine einwandfreie Druckmessung. Sie erfüllen die hohen Anforderungen an die Langzeitstabilität, die Vibrationsfestigkeit, die elektromagnetische Verträglichkeit, die Schockbeständigkeit sowie die Temperaturunempfindlichkeit. Dadurch bewähren sie sich seit Jahrzehnten bei einer Vielzahl von anspruchsvollen Anwendungen unter rauen Umgebungsbedingungen. Erhältlich sind Trafag Drucktransmitter in den unterschiedlichsten Ausführungen: verschiedene Druck- und elektrische Anschlüsse, Messverfahren, elektrische Ausgangssignale, Ex- und Schiffszulassungen. Bahnkonforme Ausführungen sind ebenfalls verfügbar. Drucktransmitter

Elektronische Druckschalter

Die elektronischen Druckschalter von Trafag basieren auf der millionenfach bewährten Transmitter-Sensortechnologie aus eigener Entwicklung. Die ausgefeilte Technik sowie die präzise Fertigung garantieren ein einwandfreies Funktionieren auch dort, wo Vibrationsfestigkeit, elektromagnetische Verträglichkeit, Schockbeständigkeit oder Temperaturunempfindlichkeit Voraussetzung sind. Die robusten Druckschalter von Trafag überwachen das Druckverhalten von flüssigen und gasförmigen Medien, z.B. im Anlagen- und Maschinenbau, in Hydrauliksystemen, in der Prozesstechnik, bei Schienenfahrzeugen, im Schiffbau oder in der Wasseraufbereitung. Elektronische Druckschalter

www.trafag.com

Seite 4/96


Mechanische Druckschalter

Die elektromechanischen Druckschalter von Trafag bieten hohe Vibrationsfestigkeit und Schaltpunktgenauigkeit in Kombination mit einem ausserordentlich robusten und langlebigen Design und ermöglichen dadurch den jahrzehntelangen wartungsfreien Betrieb auch unter rauen Bedingungen. Verschiedene Ausführungen mit Balg-, Membran- und Kolbenfühlern decken einen weiten Bereich von Druckbereichen, Medien und Lastprofilen ab für unterschiedlichste Anwendungen. Druckschalter sind mit verschiedenen Ex- und Schiffszulassungen sowie auch in bahnkonformen Ausführungen erhältlich.

Mechanische Druckschalter

Temperaturüberwachung

Trafag entwickelt, produziert und vertreibt Thermostaten bereits seit 70 Jahren. Sie stehen in den unterschiedlichsten Anwendungen im Einsatz - von der Klimatechnik über den Schiff- und Motorenbau bis hin zu Offshore-Plattformen. Dies verdanken sie ihrer Zuverlässigkeit und Robustheit auch unter widrigsten Umgebungsbedingungen, ihrer hohen Schaltpunktgenauigkeit, auch nach jahrzehntelangem Einsatz, sowie ihrem wartungsfreien Funktionieren. Trafag Thermostaten sind in verschiedenen Fühlerund Gehäuseausführungen, mit verschiedenen Ex- und Schiffszulassungen sowie auch in bahnkonformen Ausführungen erhältlich. Temperaturüberwachung

Seite 5/96


Unsere Produkte bei Ihnen im Einsatz Schiffbau NN NN NN NN NN NN

Antriebe Pumpen Ballastwassermanagement Rudersteuerung Separatoren Füllstand in Tanks

Hydraulik NN NN NN NN NN

Bau-, Land- und Forstmaschinen Gemeindefahrzeuge Spritzgussmaschinen Kommunalfahrzeuge Aufzugstechnik

Motoren NN NN NN NN NN

www.trafag.com

Seite 6/96

Common Rail Einspritzung Kühlflüssigkeiten Öldruck Kraftstoff Druckmessung Turbolader


Schienenfahrzeuge NN NN NN

Bremssysteme Pantografen Druckluftkompressoren

Wasserbehandlung NN NN NN NN NN NN

Wasseraufbereitung Abwasserbehandlung Entsalzung Schwimmbäder Schleusensteuerung Pegelüberwachung

Verschiedenes NN NN NN NN NN NN

Chemische Industrie Bergbau Prozesstechnik Öl und Gas Maschinenbau HLK

Seite 7/96


Elektronische Druckschalter Die elektronischen Druckschalter von Trafag basieren auf der millionenfach bewährten Transmitter-Sensortechnologie aus eigener Entwicklung. Die ausgefeilte Technik sowie die präzise Fertigung garantieren ein einwandfreies Funktionieren auch dort, wo Vibrationsfestigkeit, elektromagnetische Verträglichkeit, Schockbeständigkeit oder Temperaturunempfindlichkeit Voraussetzung sind. Die robusten Druckschalter von Trafag überwachen das Druckverhalten von flüssigen und gasförmigen Medien, z.B. im Anlagen- und Maschinenbau, in Hydrauliksystemen, in der Prozesstechnik, bei Schienenfahrzeugen, im Schiffbau oder in der Wasseraufbereitung.

Sensortechnologie Kernstück der Trafag Drucktransmitter sind Drucksensoren basierend auf der Dünnfilm-auf-Stahl-Technologie (verschweisste Konstruktion ohne O-Ring) oder Dickschicht-auf-Keramik-Technologie. Beide Sensortechnologien stammen aus Trafag-eigener Produktion und wurden gemeinsam mit dem ASIC (anwendungsspezifischer Mikrochip) inhouse entwickelt. Dadurch sind Drucksensor und Elektronik perfekt aufeinander abgestimmt und erreichen eine einzigartige Langzeitstabilität und Zuverlässigkeit auch unter widrigsten Umgebungsbedingungen.

Dünnfilm-auf-Stahl Sensortechnologie NN NN NN NN

Sehr gute Langzeitstabilität Resistent bei hohen Medientemperaturen Komplett verschweisstes Sensorsystem aus Edelstahl ohne O-Ringe Sehr gute Überdruckfestigkeit, ideal für Nenndrücke bis 3000 bar

Dickschicht-auf-Keramik Sensortechnologie NN NN NN

Resistent gegen aggressive Medien Ideal für niedrige Messbereiche Relativ- und Absolutdruckmessung

www.trafag.com

Seite 8/96


Zubehör Trafag bietet ein breites Sortiment an Original-Zubehör an, das ideal auf die Produkte abgestimmt ist. Dazu gehören einerseits Geräte zur Konfiguration und Parametrierung von elektronischen Druckschaltern wie das Sensor Master Interface SMI mit Bluetooth-Schnittstelle zur Android-App oder der Sensor Communicator SC, mit dem direkt auf die Kalibrationswerte im Trafag-ASIC zugegriffen werden kann. Andererseits bietet Trafag neben Handpumpen mit Präzisionsmanometer zur Kontrolle und Überprüfung auch ein breites Sortiment von Zubehör an zur applikationsspezifischen Anpassung und Einbauerleichterung wie Diagnoseventilblöcke, Snubber und Druckspitzendämpfungselemente.

Zubehör für elektronische Druckschalter NN NN NN NN NN NN NN NN

SMI Sensor Master Interface SC Sensor Communicator DVB Diagnostik Ventil Block Handpumpe mit Präzisionsmanometer Druckspitzendämpfungselement Snubber Adapter für unterschiedliche Druckanschlüsse Stopventil

Seite 9/96


Elektronische Druckschalter DPC 8380

DPS 8381

EPN-S 8320

Seite 12

Seite 21

Seite 30

Messprinzip

Dickschicht-auf-Keramik

Dünnfilm-auf-Stahl

Dünnfilm-auf-Stahl

Messbereich

0 ... 0.2 bis 0 ... 100 bar 0 ... 2.5 bis 0 ... 1500 psi einstellbar

0 ... 2.5 bis 0 ... 600 bar 0 ... 30 bis 0 ... 7500 psi einstellbar

0 ... 2.5 bis 0 ... 600 bar 0 ... 30 bis 0 ... 7500 psi

Ausgangssignal

4 ... 20 mA, 0 ... 5 VDC, 1 ... 6 VDC, 0 ... 10 VDC, umschaltbar mA oder V

4 ... 20 mA, 0 ... 5 VDC, 1 ... 6 VDC, 0 ... 10 VDC, umschaltbar mA oder V

Transistor (open source)

Genauigkeit @ 25°C typ.

± 0.5 % d.S. typ.

± 0.5 % d.S. typ.

± 0.5 % d.S. typ. (Schaltpunkt)

Umgebungstemperatur

-25°C ... +85°C

-25°C ... +85°C

-25°C ... +85°C

Medientemperatur

-25°C ... +85°C

-25°C ... +85°C

-40°C ... +125°C

Schutzart

IP67

IP67

IP65 (IP67), IP69K

Sensor Keramik, Al2O3 (96 %) (medienberührend)

Keramik, Al2O3 (96 %)1.4542 (AISI630)

Keramik, Al2O3 (96 %)

Druckanschluss 1.4305 (AISI303 (medienberührend) 1.4404/1.4435 (AISI316L) 1.4462 (AISI318LN) Titan Grad 5

1.4542 (AISI630)

Druckbereiche ≤ 250 bar: 1.4542 (AISI630) Druckbereiche > 250 bar: 1.4301 (AISI304)

Gehäuse

Zinkdruckguss vernickelt Anzeigegehäuse Plastik

Zinkdruckguss vernickelt Anzeigegehäuse Plastik

1.4301 (AISI304)

Druckanschlüsse

G1/4" i, G1/4" a, G1/2" a DIN3852-E, 1/4"NPT a, R1/4" a DIN3858, 7/16"-20UNF a DIN 3866, 7/16"-20UNF i SAE J512 Ventilöffner, 7/16"-20UNF i SAE4 (J1926), G3/4" Frontmembrane

G1/4" i, G1/4" a Dichtung, G1/2" a (Manometer), 1/4"NPT a, 1/2"NPT a, R1/4" a DIN3858, M14x1.5 a DIN6149-2, 7/16"-20UNF a, DIN3866, 7/16" -20UNF a SAE4 (J1926), 7/16"-20UNF i, SAE J512 mit Ventilöffner

G1/4" a, 1/4"NPT a, G1/2" a, M14x1.5 a, 1/2"NPT a

Elektrische Anschlüsse

Gerätestecker M12x1, 5-polig; Gerätestecker M12x1, 4-polig

Gerätestecker M12x1, 5-polig; Gerätestecker M12x1, 4-polig

EN175301-803-A (DIN43650-A); Kabel

Anwendungen

Maschinenbau HLK Kältetechnik Wasseraufbereitung Prozesstechnik

Maschinenbau Hydraulik Prozesstechnik Industrieanwendungen ​

Schiffbau Motorenbau Schienenfahrzeuge Maschinenbau Hydraulik

Zulassung / Konformität

DNV-GL, RMRS

Datenblatt

www.trafag.com/H72320

www.trafag.com/H72321

www.trafag.com/H72333

Betriebsanleitung

www.trafag.com/H73320

www.trafag.com/H73320

www.trafag.com/H73333

s

www.trafag.com

Seite 10/96

Zum Zubehör


NAT 8252

NAH 8254

NAR 8258

Seite 35

Seite 47

Seite 59

t Dünnfilm-auf-Stahl

Dünnfilm-auf-Stahl

Dünnfilm-auf-Stahl

0 ... 2.5 bis 0 ... 600 bar 0 ... 30 bis 0 ... 7500 psi

0 ... 0.2 bis 0 ... 600 bar 0 ... 3 bis 0 ... 7500 psi

0 ... 6 bis 0 ... 600 bar 0 ... 100 bis 0 ... 7500 psi

Schaltausgang: 1 oder 2 PNP Transistoren

Schaltausgang: 1 oder 2 PNP Transistoren

Schaltausgang: 1 oder 2 PNP Transistoren

± 0.5 % d.S. typ.

± 0.3 % d.S. typ.

± 0.3 % d.S. typ.

–40°C ... +125°C

–40°C ... +125°C

–40°C ... +125°C

–40°C ... +125°C

–40°C ... +125°C

–40°C ... +125°C

IP65, IP67, IP68

IP65, IP67, IP68

IP65, IP67

1.4542 (AISI630)

1.4542 (AISI630)

1.4542 (AISI630)

1.4542 (AISI630)

1.4542 (AISI630)

1.4542 (AISI630)

1.4301 (AISI304)

1.4301 (AISI304)

1.4301 (AISI304)

G1/4" a, G1/4" a (Manometer); 1/4"NPT a, 1/8"NPT m; 7/16"-20UNF i, SAE J512; 7/16"-20UNF a, SAE4 (J1926); 7/16"-20UNF a, DIN3866; 9/16"-18UNF a, SAE6 (J1926); R1/4" a, DIN3858; R1/4" a, DIN2999; R1/8" a, DIN3858; M10x1 a, DIN EN ISO 6149-2; M12x1.5 a, DIN EN ISO 9974-2; M14x1.5 a, DIN EN ISO 6149-2

G1/4" a, G1/4" a (Manometer); 1/4"NPT a, 1/8"NPT m; 7/16"-20UNF i, SAE J512; 7/16"-20UNF a, SAE4 (J1926); 7/16"-20UNF a, DIN3866; 9/16"-18UNF a, SAE6 (J1926); R1/4" a, DIN3858; R1/4" a, DIN2999; R1/8" a, DIN3858; M10x1 a, DIN EN ISO 6149-2; M12x1.5 a, DIN EN ISO 9974-2; M14x1.5 a, DIN EN ISO 6149-2

G1/4" a; G1/4" a (Manometer); 1/4"NPT a; 7/16"-20UNF a, SAE4 (J1926); R1/4" a, DIN2999; M10x1 a, DIN EN ISO 6149-2; M12x1.5 a, DIN EN ISO 9974-2

M12x1; Kabel IP67 (IP68)

M12x1; Kabel IP67 (IP68)

M12x1

Maschinenbau Hydraulik HLK Kältetechnik Prozesstechnik

Maschinenbau Hydraulik Prozesstechnik ​ ​

Schienenfahrzeuge ​ ​ ​ ​

EN 50155 (Eisenbahn) EN 45545-2 (Brandschutz) EN 61373 (Schock, Vibration) EN 50121-3-2 (EMV)

www.trafag.com/H72303

www.trafag.com/H72304

www.trafag.com/H72307

www.trafag.com/H73303

www.trafag.com/H73303

www.trafag.com/H73303

Seite 11/96


DPC 8380

Druckschalter mit Anzeige

NN NN NN NN

Maschinenbau HLK Kältetechnik Wasseraufbereitung Prozesstechnik

NN NN NN NN NN

Parametrierbar auch über NFC-Smartphone App (Android) Anzeige und elektrischer Anschluss unabhängig drehbar 335°/343° Analogausgang umschaltbar mA oder V Integrierter Datenlogger Messbereich einstellbar

Technische Daten Messprinzip

Dickschicht-auf-Keramik

Medientemperatur

-25°C ... +85°C

Messbereich

0 ... 0.2 bis 0 ... 100 bar 0 ... 2.5 bis 0 ... 1500 psi einstellbar

Umgebungstemperatur

-25°C ... +85°C

Ausgangssignal

4 ... 20 mA, 0 ... 5 VDC, 1 ... 6 VDC, 0 ... 10 VDC, umschaltbar mA oder V

Druckeinheit für Anzeige

bar, psi, MPa, kPa, m WS, mm WS, %, user scale

Schaltausgang

2 Transistoren PNP

Logger

Ringspeicher: 3518 Datenpunkte Abtastzeit: 0.1 ... 999.9 s, Aus (0)

Genauigkeit @ 25°C typ.

± 0.5 % d.S. typ.

Trafag sensors & controls Switzerland

Industriestrasse 11 8608 Bubikon

Tel. +41 44 922 32 32 Fax +41 44 922 32 33

www.trafag.com trafag@trafag.com

Datenblatt H72320h 

NN

Vorteile

Änderungen vorbehalten

Anwendungen

02/2019

Die Schweizer Trafag AG ist ein führender, internationaler Hersteller von qualitativ hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten zur Messung von Druck und Temperatur. Der DPC 8380 ist die ideale Kombination von Druckschalter und Transmitter mit einer Druckwertanzeige. Die Parametrierung erfolgt am Gerät oder zeitsparend über ein NFC - Smartphone App. Die Einstellmöglichkeiten in Kombination mit dem umfassenden Set von Ausführungen machen den DPC 8380 zu einem vielseitigen Gerät für industrielle Anwendungen.


DPC 8380 Bestellinformation/Typencode 8380 . XX XX XX XX XX XX Messbereich 1)

DruckmessbeÜberdruck reich [bar] [bar] 0 ... 0.2 1.2

68

Berstdruck [psi] 30

F8

1.2

2

69

0 ... 5

15

30

F9

0 ... 0.6

1.2

2

70

0 ... 7.5

15

30

G0

2

4.8

71

0 ... 15

45

70

G1 G3

0 ... 1.6

3.2

4.8

73

0 ... 20

45

70

0 ... 2.5

5

7.5

75

0 ... 30

60

90

G5

0 ... 4

8

12

76

0 ... 50

100

150

G6

0 ... 6

12

15

77

0 ... 100

200

250

G7

0 ... 10

20

25

78

0 ... 150

300

375

G8

0 ... 16

32

40

79

0 ... 250

500

625

G9

0 ... 25

50

75

80

0 ... 400

800

1200

H0

0 ... 40

80

100

81

0 ... 500

1000

1250

H1

0 ... 60

120

180

82

0 ... 1000

2000

3000

H2

0 ... 100

200

300

83

0 ... 1500

3000

4500

H3

57

Absolutdruck, 1.4305, Genauigkeit: 0.5 % 3)

87

59

Absolutdruck, 1.4404/1.4435, Genauigkeit: 0.5 % 3) 4)

89

Relativdruck, 1.4462, Genauigkeit: 0.5 % 4)

52

Absolutdruck, 1.4462, Genauigkeit: 0.5 % 3) 4)

82

Relativdruck, Titan Grad 5, Genauigkeit: 0.5 % 4)

53

Absolutdruck, Titan Grad 5, Genauigkeit: 0.5 % 3) 4)

83

Relativdruck, 1.4305, Genauigkeit: 0.5 % Relativdruck, 1.4404/1.4435, Genauigkeit: 0.5 %

Druckanschluss

DruckmessbeÜberdruck reich [psi] [psi] 0 ... 2.5 15

0 ... 0.4 0 ... 1

Sensor

Berstdruck [bar] 2

4)

G1/4" innen

10

7/16"-20UNF aussen, DIN3866 3) 4)

18

G1/4" aussen

17

7/16"-20UNF innen SAE J512 mit Ventilöffner 3) 4)

24

G1/2" aussen DIN3852-E 4)

41

7/16"-20UNF aussen SAE4 (J1926) 4)

42

1/4" NPT aussen 4)

30

G3/4" Frontmembran 4) 6)

52

R1/4" aussen, DIN3858 4)

19

Elektrischer Anschluss

Gerätestecker M12x1, 4-polig, Mat. PA (Zubehör P3, P4)

32

Gerätestecker M12x1, 5-polig, Mat. PA (Zubehör P1, P2)

35

Ausgangssignal

Schaltausgang PNP, Stromausgang 4 ... 20 mA, umschaltbar auf 0 ... 10 VDC; Ausgangsdetail siehe Zubehör P1, P2, P3

PA

Schaltausgang PNP, Spannungsausgang 1 ... 6 VDC; Ausgangsdetail siehe Zubehör P1, P2, P3

PU

Schaltausgang PNP, Spannungsausgang 0 ... 10 VDC; Ausgangsdetail siehe Zubehör P1, P2, P3

PV

Schaltausgang PNP, Spannungsausgang 0 ... 5 VDC; Ausgangsdetail siehe Zubehör P1, P2, P3

PW PS

Schaltausgang PNP; Ausgangsdetail siehe Zubehör P4

Zubehör

Pin Konfiguration 5-polig.; 1: U+, 2: Analog, 3: U-, 4: SP1, 5: SP2

P1

Pin Konfiguration 5-polig.; 1: U+, 2: SP2, 3: U-, 4: SP1, 5: Analog

P2

Pin Konfiguration 4-polig.; 1: U+, 2: Analog, 3: U-, 4: SP1

P3

Pin Konfiguration 4-polig.; 1: U+, 2: SP2, 3: U-, 4: SP1

P4

Druckspitzendämpfung ø 1.0 mm, Material 1.4305 7)

40

Druckspitzendämpfung ø 0.4 mm, Material 1.4305 (Sensoren 57, 87) resp. 1.4404 (Sensoren 52, 53, 59, 82, 83, 89) 7)

44

Dichtung FPM, -18°C ... +125°C

61

Dichtung EPDM, -40°C ... +125°C

63

Kabeldose M12x1, 5-polig

33

5)

Parametrierung Standard für Ausgangssignal PS, T1 (siehe Tabelle "Parameter")

ZS

Parametrierung nach Kundenangabe (siehe Tabelle "Parameter")

ZC

Funktionenpaket 1: Nullpunkt setzen / Messbereich Nullpunkteinstellung

Z1

Funktionenpaket 2: Benutzerspezifische Einheit / Einstellung des Analogausgangs

Z2

Schutzkappe, 1 Stk. F89051, Pack à 5 Stk. F89052, Pack à 25 Stk. F89075 Sonderdruckbereiche sowie Mehrfachüberdruck nach Kundenwunsch auf Anfrage Max. 40 bar oder 500 psi Auf Anfrage 5) Für elektrische Anschlüsse 32 und 35 6) Nicht für Sensoren 57 und 87, nur für Druckbereiche ≤ 25 bar oder 400 psi 7) Nicht für Druckanschlüsse 10, 18, 24, 52 1) 3) 4)

H72320h

Seite 13/20


DPC 8380 Standardprodukte (extra kurze Lieferfrist) Produkt Nr.

Typencode

DPC0.2PAP1 DPC0.4PAP1 DPC0.6PAP1 DPC1.0PAP1 DPC1.6PAP1 DPC2.5PAP1 DPC4.0PAP1 DPC6.0PAP1 DPC10.0PAP1 DPC16.0PAP1 DPC25.0PAP1 DPC40.0PAP1 DPC60.0PAP1 DPC100.0PAP1

8380 68 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 69 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 70 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 71 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 73 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 75 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 76 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 77 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 78 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 79 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 80 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 81 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 82 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8380 83 5717 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS

H72320h

Druckbereich [bar]

Seite 14/20

0 ... 0.2 0 ... 0.4 0 ... 0.6 0 ... 1 0 ... 1.6 0 ... 2.5 0 ... 4 0 ... 6 0 ... 10 0 ... 16 0 ... 25 0 ... 40 0 ... 60 0 ... 100

Überdruck max. [bar] 1.2 1.2 1.2 2 3.2 5 8 12 20 32 50 80 120 200

Supply [VDC] 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30

Genauigkeit @ 25°C typ. [%] ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5


DPC 8380 Parameter Name

Schaltpunkt SP1 (Hysteresemodus) Oberer Schaltpunkt FH1 (Fenstermodus) Rückschaltpunkt RP1 (Hysteresemodus) Unterer Schaltpunkt FL1 (Fenstermodus) Schaltpunkt SP2 (Hysteresemodus) Oberer Schaltpunkt FH2 (Fenstermodus) Rückschaltpunkt RP2 (Hysteresemodus) Unterer Schaltpunkt FL2 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit SP1 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FH1 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit RP1 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FL1 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit SP2 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FH2 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit RP2 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FL2 (Fenstermodus) Funktionen Schaltausgang 1

Standardeinstel- Wertebereich lung (Zubehör ZS) 75 % MessSP1 > RP1 bereich FH1 > FL1 Hysterese ≥ 1 % d.S. 25 % MessRP1 < SP1 bereich FL1 < FH1 Hysterese ≥ 1 % d.S. 75 % MessSP2 > RP2 bereich FH2 > FL2 Hysterese ≥ 1 % d.S. 25 % MessRP2 < SP2 bereich FL2 < FH2 Hysterese ≥ 1 % d.S. 0 0 ... 99.99 s

Kurzbezeichnung SP1

0

0 ... 99.99 s

dR1

0

0 ... 99.99 s

dS2

0

0 ... 99.99 s

dR2

Hysterese, Schliesser (Hno)

Hysterese NO (Hno), Hysterese NC (Hnc) Fenster NO (Fno), Fenster NC (Fnc) Hysterese NO (Hno), Hysterese NC (Hnc) Fenster NO (Fno), Fenster NC (Fnc) bar, psi, MPa, kPa, m WC 50 ... 100 % Nominal

ou1

0.01 ... 3.00 s (Zeitkonstante) nein, ja (180°) Druckwert: aktuell, höchster, tiefster, Anzeige aus Aktueller Wert: Dezimalstellen wählbar (max. 3) 1, 2, 5, 20 Hz

dAA disr dis

Funktionen Schaltausgang 2

Hysterese, Schliesser (Hno)

Druckeinheiten Messbereichseinstellung

bar 100 % Nominaldruck 0.01 s Nein Aktueller Druckwert

Dämpfung (Analogausgang) Anzeigedrehung Anzeigemode

Anzeigeaktualisierung

H72320h

2

Seite 15/20

RP1

SP2

RP2

dS1

ou2

uni P-EP

duPd

Kundeneinstellung (Zubehör ZC)


DPC 8380 Spezifikationen Elektrische Daten

Umgebungsbedingungen

EMV-Schutz Mechanische Daten

1)

Ausgangssignal / Speisespannung

4 ... 20 mA: 24 (15 ... 30) VDC 0 ... 5 VDC: 24 (15 ... 30) VDC 1 ... 6 VDC: 24 (15 ... 30) VDC 0 ... 10 VDC: 24 (15 ... 30) VDC

Einschaltverzögerung

Typ. 200 ms

Verpolungsschutz, Kurzschlussfestigkeit @ 25°C während 5 Min.

integriert

Stromaufnahme

≤ 30 mA

Medientemperatur

-25°C ... +85°C

Umgebungstemperatur

-25°C ... +85°C

Schutzart

IP67

1)

Feuchtigkeit

Max. 95 % relativ

Vibration

10 g (10 ... 2000 Hz)

Schock

50 g / 3 ms

Emission

EN/IEC 61000-6-3

Immunity

EN/IEC 61000-6-2

Sensor (medienberührend)

Keramik, Al2O3 (96 %)

Druckanschluss (medienberührend)

57/87: 1.4305 (AISI303 59/89: 1.4404/1.4435 (AISI316L) 52/82: 1.4462 (AISI318LN) 53/83: Titan Grad 5

Gehäuse

Zinkdruckguss vernickelt Anzeigegehäuse Plastik

Dichtung

FPM, EPDM

Gerätestecker

Siehe Bestellinformation

Gewicht

~ 189 g

Anziehdrehmoment

15 ... 20 Nm

Gehäuseausrichtung

Anzeige 335° drehbar, max. 2.5 Nm Elektrischer Anschluss 343° drehbar, max. 5 Nm

Siehe Elektrischer Anschluss

Accuracy (%)

Messgenauigkeit 0.5 % 8 7 6 5 4 3 2 1 0 -1 -2 -3 -4 -5 -6 -7 -8 -30

-20

-10

0

10

20

30

40

50

60

70

80

90

100

Temp. (°C) max.

H72320h

typ.

TEB (-25...+85°C)

Seite 16/20


DPC 8380 Analogausgang Ausgangssignal Genauigkeit

Strombegrenzung Ausgangssignal Dämpfung (Anstiegszeit) Nullpunkt setzen; 1) Offsetkorrektur Analogausgang und Anzeige Messbereich Nullpunkteinstellung (P_nP) 1) Messbereich Endpunkteinstellung (P_EP) Nullpunkteinstellung Analogausgang (o_nP) 1) Endpunkteinstellung Analogausgang (o_EP) 1) 1) 2)

Umschaltbar 4 ... 20 mA oder Spannung TFB @ -25 ... +85°C Genauigkeit @ +25°C NLH @ +25°C (BSL) TK Nullpunkt und Spanne Langzeitstabilität 1 Jahr 4 … 20 mA: 25 mA (Überlast) 0 ... 10 VDC: < 40 mA (Kurzschluss) 0.01 ... 3.00 s / 10 ... 90 % Nenndruck ± 0.2 % d.S.

[% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S./K typ.] [% d.S. typ.]

± 2.0 ± 0.5 ± 0.2 ± 0.03 ± 0.3

[% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S. typ.]

± 0.5 ± 2.0 ≤ ± 0.3

0 ... 50 % d.S. 2) 50 ... 100 % d.S. 2) Spannungsausgang: 0 ... 2 VDC Stromausgang: 3.9 ... o_EP - 8 mA Spannungsausgang: o_nP + 4 ... 10.5 VDC Stromausgang: o_nP + 8 ... 20.1 mA

Mit optionalem Funktionenpaket erhältlich, siehe "Zubehör P_EP – P_nP ≥ 50 % d.S. Schaltausgang Genauigkeit

Einstellbereich Schaltpunkte Schalthysterese Schaltwiderstand Ausgangsfunktion Schaltstrom Strombegrenzung Schaltfrequenz Verzögerungszeit

Genauigkeit @ +25°C TFB @ -25 ... +85°C Langzeitstabilität 1 Jahr 0 … 100 % d.S. ≥ 1 % d.S. Schaltpunkt > Rückschaltpunkt ≤3Ω Hysterese, Fenster; Schliesser (NO), Öffner (NC) ≤ 0.5 A pro Schaltausgang ≤ 2 A pro Schaltausgang max. 200 Hz 0 ... 99.99 s

Anzeige Anzeige

Schaltzustandsanzeige Bedienung Anzeigeauflösung Anzeigebereich Einstellparameter Benutzerspezifische Einheit Benutzerdefinierte Werte für die Anzeige bei Nullpunkt und Endpunkt 1) 1)

4-stelliges 7-Segment Display um 180° rotierbar und ausschaltbar Standard Dezimalstellen: ≤ 9: 3 Dezimalstellen 10 ... 99: 2 Dezimalstellen 100 ... 999: 1 Dezimalstelle 2 LED, rot Mit 3 Tasten und Menüführung gemäss VDMA 24574-1 0.1 % d.S. -3 ... 103 % d.S. Siehe Tabelle Parameter Anzeige Nullpunkt: -999 ... 9998 Anzeige Endpunkt: -998 … 9999

Mit optionalem Funktionenpaket erhältlich, siehe "Zubehör

H72320h

Seite 17/20


DPC 8380 Dimensionen Schutzkappe

43.5

Ø 37

335° max. 2.5 Nm

93

M12x1 343° max. 5 Nm

45.5

Ø 43

SW27 / Ø 29.5

Ø 32 48 8380.XX.XXXX.35/32.XX.XX

(28.5)

14.5

12

2

15.1 2 14.5

8380.XX.XX10.XX.XX.XX

8380.XX.XX17.XX.XX.XX

14.5

Ø 29.5 Seal SW27 DIN3869

8380.XX.XX41.XX.XX.XX

8380.XX.XX30.XX.XX.XX

9

7/16"-20UNF SAE J512

13.5

2.3

8380.XX.XX19.XX.XX.XX

1.5 8.6

8380.XX.XX18.XX.XX.XX

8380.XX.XX24.XX.XX.XX

54 ... 60

H72320h

Sealing DIN/ISO 3869 23.9x29.2x1.5

16 Ø 23 Ø 50 Ø 39 SW36

O-Ring Ø20x1.5

~Ø20

G3/4"

Ø 10.5

G3/4"

Ø 23 H8

R1

30°

8380.XX.XX52.XX.XX.XX

G3/4"

2.7

16

8380.XX.XX42.XX.XX.XX

16

11.5 Bore M 2:1

Ra1.6

M5x7 7/16"-20UNF SAE4 (J1926) Ø 29.5 SW27

7/16“-20UNF DIN3866

Ø29.5 SW27

Ø5.05x3U M5x7 R1/4" DIN3858

Ø20

10

Seal DIN3869

Ø 29.5 SW27

20

Ø 5.05x3U M5x7 1/4" NPT

12.5

Ø5.05x3U M5x7 G1/2" DIN3852-E

Ø5.05x3U M5x7 G1/4"

G1/4" M5

Ø21

14

14 3 11.5

Einschweissflansch für G3/4" Frontmembran (1.4301) Bestell-Nr. C27805

Seite 18/20

8380.XX.XXXX.XX.XX.33


DPC 8380 Elektrischer Anschluss Schutzart / Elektrischer Anschluss IP67*) M12x1

5-polig 35

5

4-polig

32

3 2

3

2

4 1

4 1

Ausgangssignal

P1 P2 P3 P4 PA

PU

PV

PW

PS

Pin Konfiguration

P1 P2 P3 P4 Us + Us Out analogue SP1 SP2

P U/I Out

1 3 2 4 5

1 3 5 4 2

1 3 2 4

1 3 – 4 2

Schirm ***)

Schirm ***)

Nur mit vorschriftsmässig montierter Kabeldose gültig

4...20mA: min./max resistor vs. supply voltage @ Pmax = 100%

Customer Load Resistor (Ohm)

1200

R max @ 85°C R min @ 85°C

800 600 400 200 0 0

5

10

15

20

Customer Supply Voltage (V)

H72320h

I

Seite 19/20

25

SP1, SP2 RL US –

Anschluss von Lasten an Schaltausgang

***) Die Verwendung eines abgeschirmten Kabels wird empfohlen

1000

US+ US –

earth

Shield ***)

8380.xx.xxxx.xx.PA/PU/PV/PW/PS *)

P

30


DPC 8380 Funktionen Schaltausgang Hysterese

Fenster

Verzรถgerung

P

P

P

SP

FH

SP

ON OFF

t Hno

ON OFF

rP

FL

rP

t

ON

Fno

OFF ON

Hnc

t

ON

Hno

OFF ON

Fnc

OFF

Hnc

OFF

delay

Erweiterte Informationen Dokumente

H72320h

Datenblatt Betriebsanleitung Flyer

Seite 20/20

www.trafag.com/H72320 www.trafag.com/H73320 www.trafag.com/H70691

delay


DPS 8381

Druckschalter mit Anzeige

NN NN NN

Maschinenbau Hydraulik Prozesstechnik Industrieanwendungen

NN NN NN NN NN

Parametrierbar auch über NFC-Smartphone App (Android) Anzeige und elektrischer Anschluss unabhängig drehbar 335°/343° Analogausgang umschaltbar mA oder V Integrierter Datenlogger Messbereich einstellbar

Technische Daten Messprinzip

Dünnfilm-auf-Stahl

Medientemperatur

-25°C ... +85°C

Messbereich

0 ... 2.5 bis 0 ... 600 bar 0 ... 30 bis 0 ... 7500 psi einstellbar

Umgebungstemperatur

-25°C ... +85°C

Ausgangssignal

4 ... 20 mA, 0 ... 5 VDC, 1 ... 6 VDC, 0 ... 10 VDC, umschaltbar mA oder V

Druckeinheit für Anzeige

bar, psi, MPa, kPa, m WS, mm WS, %, user scale

Schaltausgang

2 Transistoren PNP

Logger

Ringspeicher: 3518 Datenpunkte Abtastzeit: 0.1 ... 999.9 s, Aus (0)

Genauigkeit @ 25°C typ.

± 0.5 % d.S. typ.

Trafag sensors & controls Switzerland www.trafag.com/H72321

Industriestrasse 11 8608 Bubikon

Tel. +41 44 922 32 32 Fax +41 44 922 32 33 Seite 21/96

www.trafag.com trafag@trafag.com

Datenblatt H72321g 

NN

Vorteile

Änderungen vorbehalten

Anwendungen

02/2019

Die Schweizer Trafag AG ist ein führender, internationaler Hersteller von qualitativ hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten zur Messung von Druck und Temperatur. Der DPS 8381 ist die ideale Kombination von Druckschalter und Transmitter mit einer Druckwertanzeige. Die Parametrierung erfolgt am Gerät oder zeitsparend über ein NFC - Smartphone App. Die Einstellmöglichkeiten in Kombination mit dem umfassenden Set von Ausführungen machen den DPS 8381 mit zu einem Gerät für ein weites Feld von anspruchsvollen Anwendungen.


DPS 8381 Bestellinformation/Typencode 8381 . XX XX XX XX XX XX Messbereich 1)

Druckmessbereich [bar] 0 ... 2.5

7.5

Berstdruck [bar] 50

75

Druckmessbereich [psi] 0 ... 30

90

Berstdruck [psi] 700

0 ... 4

12

60

76

0 ... 50

150

850

G6

0 ... 6

18

100

77

0 ... 100

300

1450

G7

0 ... 10

30

200

78

0 ... 150

450

2500

G8

0 ... 16

48

200

79

0 ... 200

600

2500

GA

0 ... 25

75

300

80

0 ... 250

750

2500

G9

Überdruck [bar]

Überdruck [psi]

G5

0 ... 40

120

300

81

0 ... 300

900

4000

HA

0 ... 60

180

400

82

0 ... 400

1200

4000

H0

0 ... 100

300

500

83

0 ... 500

1500

4000

H1

0 ... 160

480

750

85

0 ... 1000

3000

5000

H2

0 ... 250

750

1000

74

0 ... 1500

4500

7000

H3

0 ... 400

1000

2000

84

0 ... 2000

6000

10000

H5

0 ... 600

1500

2500

86

0 ... 3000

9000

14500

G4

0 ... 5000

12500

21750

H4

0 ... 7500

18750

29000

H6

Sensor

Relativdruck, Genauigkeit: 0.5 %

Druckanschluss

G1/4" innen

25 10

1/2" NPT aussen 2)

51

G1/4" aussen (Dichtung)

17

M14x1.5 aussen DIN6149-2 2)

31

R1/4" aussen, DIN3858 2)

19

7/16"-20UNF aussen, DIN3866 2) 4)

G1/2" aussen (Manometer) 2)

11

7/16"-20UNF aussen SAE4 (J1926)

1/4" NPT aussen 2)

30

7/16"-20UNF innen SAE J512 mit Ventilöffner 2) 4)

2)

18 2)

42 24

Elektrischer Anschluss

Gerätestecker M12x1, 4-polig, Mat. PA (Zubehör P3, P4)

32

Gerätestecker M12x1, 5-polig, Mat. PA (Zubehör P1, P2)

35

Ausgangssignal

Schaltausgang PNP, Stromausgang 4 ... 20 mA, umschaltbar auf 0 ... 10 VDC; Ausgangsdetail siehe Zubehör P1, P2, P3

PA

Schaltausgang PNP, Spannungsausgang 1 ... 6 VDC; Ausgangsdetail siehe Zubehör P1, P2, P3

PU

Schaltausgang PNP, Spannungsausgang 0 ... 10 VDC; Ausgangsdetail siehe Zubehör P1, P2, P3

PV

Schaltausgang PNP, Spannungsausgang 0 ... 5 VDC; Ausgangsdetail siehe Zubehör P1, P2, P3

PW PS

Schaltausgang PNP; Ausgangsdetail siehe Zubehör P4

Zubehör

Pin Konfiguration 5-polig.; 1: U+, 2: Analog, 3: U-, 4: SP1, 5: SP2

P1

Pin Konfiguration 5-polig.; 1: U+, 2: SP2, 3: U-, 4: SP1, 5: Analog

P2

Pin Konfiguration 4-polig.; 1: U+, 2: Analog, 3: U-, 4: SP1

P3

Pin Konfiguration 4-polig.; 1: U+, 2: SP2, 3: U-, 4: SP1

P4

Druckspitzendämpfung ø 1.0 mm, Material 1.4305 5)

40

Druckspitzendämpfung ø 0.4 mm, Material 1.4305 5)

44

Dichtung FPM, -18°C ... +125°C

61

Dichtung EPDM, -40°C ... +125°C

63

Dichtung NBR, -25°C ... +100°C

83

Kabeldose M12x1, 5-polig 3)

33

Parametrierung Standard für Ausgangssignal PS, T1 (siehe Tabelle "Parameter")

ZS

Parametrierung nach Kundenangabe (siehe Tabelle "Parameter")

ZC

Funktionenpaket 1: Nullpunkt setzen / Messbereich Nullpunkteinstellung

Z1

Funktionenpaket 2: Benutzerspezifische Einheit / Einstellung des Analogausgangs

Z2 ​

Schutzkappe, 1 Stk. F89051, Pack à 5 Stk. F89052, Pack à 25 Stk. F89075 Sonderdruckbereiche sowie Mehrfachüberdruck nach Kundenwunsch auf Anfrage Auf Anfrage 3) Für elektrische Anschlüsse 32 und 35 4) Max. zulässiger Druckbereich 60 bar bei 120 bar Überdruck 5) Nicht für Druckanschlüsse 10, 18, 24 1) 2)

www.trafag.com/productfinder H72321g

22/96 Seite 22/29

Zurück zur Übersicht


DPS 8381 Standardprodukte (extra kurze Lieferfrist) Produkt Nr.

Typencode

DPS2.5PAP1 DPS4.0PAP1 DPS6.0PAP1 DPS10.0PAP1 DPS16.0PAP1 DPS25.0PAP1 DPS40.0PAP1 DPS60.0PAP1 DPS100.0PAP1 DPS160.0PAP1 DPS250.0PAP1 DPS400.0PAP1 DPS600.0PAP1

8381 75 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 76 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 77 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 78 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 79 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 80 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 81 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 82 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 83 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 85 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 74 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 84 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS 8381 86 2517 35 0000 0000 PA P1 44 61 ZS

H72321g www.trafag.com/H72321

Druckbereich [bar]

Seite 23/96 23/29

0 ... 2.5 0 ... 4 0 ... 6 0 ... 10 0 ... 16 0 ... 25 0 ... 40 0 ... 60 0 ... 100 0 ... 160 0 ... 250 0 ... 400 0 ... 600

Überdruck max. [bar] 7.5 12 18 30 48 75 120 180 300 480 750 1000 1500

Supply [VDC] 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30 15 ... 30

Genauigkeit @ 25°C typ. [%] ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5 ± 0.5


DPS 8381 Parameter Name

Schaltpunkt SP1 (Hysteresemodus) Oberer Schaltpunkt FH1 (Fenstermodus) Rückschaltpunkt RP1 (Hysteresemodus) Unterer Schaltpunkt FL1 (Fenstermodus) Schaltpunkt SP2 (Hysteresemodus) Oberer Schaltpunkt FH2 (Fenstermodus) Rückschaltpunkt RP2 (Hysteresemodus) Unterer Schaltpunkt FL2 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit SP1 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FH1 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit RP1 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FL1 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit SP2 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FH2 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit RP2 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FL2 (Fenstermodus) Funktionen Schaltausgang 1

Standardeinstel- Wertebereich lung (Zubehör ZS) 75 % MessbeSP1 > RP1 reich FH1 > FL1 Hysterese ≥ 1 % d.S. 25 % MessbeRP1 < SP1 reich FL1 < FH1 Hysterese ≥ 1 % d.S. 75 % MessbeSP2 > RP2 reich FH2 > FL2 Hysterese ≥ 1 % d.S. 25 % MessbeRP2 < SP2 reich FL2 < FH2 Hysterese ≥ 1 % d.S. 0 0 ... 99.99 s

Kurzbezeichnung SP1

0

0 ... 99.99 s

dR1

0

0 ... 99.99 s

dS2

0

0 ... 99.99 s

dR2

Hysterese, Schliesser (Hno)

Hysterese NO (Hno), Hysterese NC (Hnc) Fenster NO (Fno), Fenster NC (Fnc) Hysterese NO (Hno), Hysterese NC (Hnc) Fenster NO (Fno), Fenster NC (Fnc) bar, psi, MPa, kPa, m WC 50 ... 100 % Nominal

ou1

0.01 ... 3.00 s (Zeitkonstante) nein, ja (180°) Druckwert: aktuell, höchster, tiefster, Anzeige aus Aktueller Wert: Dezimalstellen wählbar (max. 3) 1, 2, 5, 20 Hz

dAA disr dis

Funktionen Schaltausgang 2

Hysterese, Schliesser (Hno)

Druckeinheiten Messbereichseinstellung

bar 100 % Nominaldruck 0.01 s Nein Aktueller Druckwert

Dämpfung (Analogausgang) Anzeigedrehung Anzeigemode

Anzeigeaktualisierung

www.trafag.com/productfinder H72321g

2

Seite 24/96 24/29

Kundeneinstellung (Zubehör ZC)

RP1

SP2

RP2

dS1

ou2

uni P-EP

duPd

Zurück zur Übersicht


DPS 8381 Spezifikationen Elektrische Daten

Umgebungsbedingungen

EMV-Schutz Mechanische Daten

1)

Ausgangssignal / Speisespannung

4 ... 20 mA: 24 (15 ... 30) VDC 0 ... 5 VDC: 24 (15 ... 30) VDC 1 ... 6 VDC: 24 (15 ... 30) VDC 0 ... 10 VDC: 24 (15 ... 30) VDC

Einschaltverzögerung

Typ. 200 ms

Verpolungsschutz, Kurzschlussfestigkeit @ 25°C während 5 Min.

integriert

Stromaufnahme

≤ 30 mA

Medientemperatur

-25°C ... +85°C

Umgebungstemperatur

-25°C ... +85°C

Schutzart

IP67

1)

Feuchtigkeit

Max. 95 % relativ

Vibration

10 g (10 ... 2000 Hz)

Schock

50 g / 3 ms

Emission

EN/IEC 61000-6-3

Immunity

EN/IEC 61000-6-2

Sensor (medienberührend)

1.4542 (AISI630)

Druckanschluss (medienberührend)

1.4542 (AISI630)

Gehäuse

Zinkdruckguss vernickelt Anzeigegehäuse Plastik

Dichtung

FPM, NBR, EPDM

Gerätestecker

Siehe Bestellinformation

Gewicht

~ 189 g

Anziehdrehmoment

15 ... 20 Nm

Gehäuseausrichtung

Anzeige 335° drehbar, max. 2.5 Nm Elektrischer Anschluss 343° drehbar, max. 5 Nm

Siehe Elektrischer Anschluss

Accuracy (%)

Messgenauigkeit 0.5 % 5 4 3 2 1 0 -1 -2 -3 -4 -5 -30

-20

-10

0

10

20

30

40

50

60

70

80

90

Temp. (°C) max.

typ.

H72321g www.trafag.com/H72321

TEB (-25 ... +85°C)

Seite 25/96 25/29


DPS 8381 Analogausgang Ausgangssignal Genauigkeit

Strombegrenzung Ausgangssignal Dämpfung (Anstiegszeit) Nullpunkt setzen; 1) Offsetkorrektur Analogausgang und Anzeige Messbereich Nullpunkteinstellung (P_nP) 1) Messbereich Endpunkteinstellung (P_EP) Nullpunkteinstellung Analogausgang (o_nP) 1) Endpunkteinstellung Analogausgang (o_EP) 1) 1) 2)

Umschaltbar 4 ... 20 mA oder Spannung TFB @ -25 ... +85°C Genauigkeit @ +25°C NLH @ +25°C (BSL) TK Nullpunkt und Spanne Langzeitstabilität 1 Jahr 4 … 20 mA: 25 mA (Überlast) 0 ... 10 VDC: < 40 mA (Kurzschluss) 0.01 ... 3.00 s / 10 ... 90 % Nenndruck ± 2 % d.S.

[% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S./K typ.] [% d.S. typ.]

± 1.75 ± 0.5 ± 0.2 ± 0.03 ± 0.1

[% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S. typ.]

± 0.5 ± 1.0 ≤ ± 0.3

0 ... 50 % d.S. 2) 50 ... 100 % d.S. 2) Spannung: 0 ... 2 VDC mA: 3.9 ... o_EP - 8 mA Spannung: o_nP + 4 ... 10.5 VDC mA: o_nP + 8 ... 20.1 mA

Mit optionalem Funktionenpaket erhältlich, siehe "Zubehör P_EP – P_nP ≥ 50 % d.S. Schaltausgang Genauigkeit

Einstellbereich Schaltpunkte Schalthysterese Schaltwiderstand Ausgangsfunktion Schaltstrom Strombegrenzung Schaltfrequenz Verzögerungszeit

Genauigkeit @ +25°C TFB @ -25 ... +85°C Langzeitstabilität 1 Jahr 0 … 100 % d.S. ≥ 1 % d.S. Schaltpunkt > Rückschaltpunkt ≤3Ω Hysterese, Fenster; Schliesser (NO), Öffner (NC) ≤ 0.5 A pro Schaltausgang ≤ 2 A pro Schaltausgang max. 200 Hz 0 ... 99.99 s

Anzeige Anzeige

Schaltzustandsanzeige Bedienung Anzeigeauflösung Anzeigebereich Einstellparameter Benutzerspezifische Einheit; Benutzerdefinierte Werte für die Anzeige bei Nullpunkt und Endpunkt 1) 1)

4-stelliges 7-Segment Display um 180° rotierbar und ausschaltbar Standard Dezimalstellen: ≤ 9: 3 Dezimalstellen 10 ... 99: 2 Dezimalstellen 100 ... 999: 1 Dezimalstelle 2 LED, rot Mit 3 Tasten und Menüführung gemäss VDMA 24574-1 0.1 % d.S. -3 ... 103 % d.S. Siehe Tabelle Parameter Anzeige Nullpunkt: -999 ... 9998 Anzeige Endpunkt: -998 ... 9999

Mit optionalem Funktionenpaket erhältlich, siehe "Zubehör

www.trafag.com/productfinder H72321g

Seite 26/96 26/29

Zurück zur Übersicht


DPS 8381 Dimensionen Schutzkappe

43.5

Ø 37

335° max. 2.5 Nm

93

M12x1 343° max. 5 Nm

45.5

Ø 43

SW27 / Ø 29.5

Ø 32 48 8381.XX.XXXX.35/32.XX.XX

14.5

12

10

2

14.5

20

14.5

54 ... 60 ~Ø20

Ø20

M5x7 7/16"-20UNF SAE4 (J1926) Ø 29.5 SW27 8381.XX.XX42.XX.XX.XX

H72321g www.trafag.com/H72321

1.5 8.6

8381.XX.XX24.XX.XX.XX

8381.XX.XXXX.XX.XX.33

Seite 27/96 27/29

Ø 29.5 SW27

G1/2" 7/16“-20UNF DIN3866

Ø5.05x3U M5x7 M14x1.5 DIN6149-2

13.5

8381.XX.XX31.XX.XX.XX

7/16"-20UNF SAE J512

8381.XX.XX11.XX.XX.XX

14.5

Ø29.5 SW27

13.5 11

8381.XX.XX51.XX.XX.XX

2.3

Ø29.5 SW27

8381.XX.XX19.XX.XX.XX

13.5 6.5 14.5

Ø 5.05x3U M5x7

Ø 29.5 SW27

Ø 5.05x3U M5x7 1/4" NPT

Ø5.05x3U M5x7 R1/4" DIN3858

8381.XX.XX17.XX.XX.XX

15.1 2 14.5

8381.XX.XX30.XX.XX.XX

Seal DIN3869

Ø 29.5 SW27

8381.XX.XX10.XX.XX.XX

1/2" NPT

20

Ø5.05x3U M5x7 G1/4"

12.5

9

3

Ø6

G1/4" M5

Ø21

14

8381.XX.XX18.XX.XX.XX


DPS 8381 Elektrischer Anschluss Schutzart / Elektrischer Anschluss IP67*) M12x1

5-polig4-polig 35

5

32

3 2

3

2

4 1

4 1

Ausgangssignal

P1 P2 P3 P4 PA

PU

PV

PW

PS

Pin Konfiguration

P1 P2 P3 P4 Us + Us Out analogue SP1 SP2

P U/I Out

1 3 2 4 5

1 3 5 4 2

1 3 2 4

1 3 – 4 2

P

US+ US – I

earth

Shield ***)

Schirm ***)

Schirm ***)

SP1, SP2 RL US –

Anschluss von Lasten an Schaltausgang

8381.xx.xxxx.xx.PA/PU/PV/PW/PS *) Nur mit vorschriftsmässig montierter Kabeldose gültig ***) Die Verwendung eines abgeschirmten Kabels wird empfohlen

4...20mA: min./max resistor vs. supply voltage @ Pmax = 100%

Customer Load Resistor (Ohm)

1200

R max @ 85°C

1000

R min @ 85°C

800 600 400 200 0 0

5

10

15

20

25

30

Customer Supply Voltage (V)

www.trafag.com/productfinder H72321g

28/96 Seite 28/29

Zurück zur Übersicht


DPS 8381 Funktionen Schaltausgang Hysterese

Fenster

Verzรถgerung

P

P

P

SP

FH

SP

ON OFF

t Hno

ON OFF

rP

FL

rP

t

ON

Fno

OFF ON

Hnc

t

ON

Hno

OFF ON

Fnc

OFF

Hnc

OFF

delay

Erweiterte Informationen Dokumente

H72321g www.trafag.com/H72321

Datenblatt Betriebsanleitung Flyer

Seite 29/96 29/29

www.trafag.com/H72321 www.trafag.com/H73320 www.trafag.com/H70694

delay


EPN-S 8320

Elektronischer Druckschalter Die Schweizer Trafag AG ist ein führender, internationaler Hersteller von qualitativ hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten zur Messung von Druck und Temperatur. Der elektronische Druckschalter EPN-S basiert auf der bewährten EPN Transmitter-Familie. Er steht für Zuverlässigkeit und Genauigkeit über einen grossen Temperaturbereich und ausgezeichnete Langzeitstabilität auch in rauesten Umgebungen wie Schiffbau- und Eisenbahnanwendungen. Der Schaltpunkt ist entweder werksseitig voreingestellt oder kann vor Ort programmiert werden mit dem Trafag Sensor Communicator.

NN NN NN NN NN

Schiffbau Motorenbau Schienenfahrzeuge Maschinenbau Hydraulik HLK

NN NN NN NN NN

Robuste Bauweise für raue Bedingungen Grosser Temperaturbereich Hervorragende Langzeitstabilität Sehr kompakte Bauweise Werkseitig eingestellter Schaltpunkt oder vor Ort programmierbar mit Trafag Sensor Communicator SC

Technische Daten Messprinzip

Dünnfilm-auf-Stahl

Medientemperatur

-40°C ... +125°C

Messbereich

0 ... 2.5 bis 0 ... 600 bar 0 ... 30 bis 0 ... 7500 psi

Umgebungstemperatur

Standard: -25°C ... +85°C Option Zubehör 67: -40°C ... +125°C

Ausgangssignal

Transistor (open source)

Zulassung / Konformität

DNV-GL, RMRS

Genauigkeit @ 25°C typ.

± 0.5 % d.S. typ. (Schaltpunkt)

Trafag sensors & controls Industriestrasse 11 Switzerland 8608 Bubikon www.trafag.com/productfinder

Tel. +41 44 922 32 32 Fax +41 44 922 32 33 Seite 30/96

www.trafag.com trafag@trafag.com Zurück zur Übersicht

Datenblatt H72333g 

NN

Vorteile

Änderungen vorbehalten

Anwendungen

07/2018

s t


EPN-S 8320 Bestellinformation/Typencode 8320 . XX XX XX XX XX XX Messbereich 1)

Druckmessbereich [bar] 0 ... 2.5

Überdruck [bar] 5

Berstdruck [bar] 100

75

Druckmessbereich [psi] 0 ... 30

Überdruck [psi] 30

Berstdruck [psi] 720

0 ... 4

8

100

76

G5

0 ... 50

115

860

0 ... 6

12

100

G6

77

0 ... 100

170

1450

0 ... 10

20

G7

200

78

0 ... 150

290

2900

G8

0 ... 16 0 ... 25

32

200

79

0 ... 250

464

2900

G9

50

300

80

0 ... 400

725

4350

H0

0 ... 40

80

300

81

0 ... 500

1160

4350

H1

0 ... 60

120

500

82

0 ... 1000

1740

5800

H2

0 ... 100

200

500

83

0 ... 1500

2900

7250

H3

0 ... 160

320

1000

85

0 ... 2000

4640

10850

H5

0 ... 250

500

1000

74

0 ... 3000

7250

14500

G4

0 ... 400

800

1500

84

0 ... 5000

11600

21750

H4

0 ... 600

1000

2000

86

0 ... 7500

14500

29000

H6

Sensor

Relativdruck

Druckanschluss

G1/4" aussen (Dichtung)

Elektrischer Anschluss

23 17

1/4" NPT aussen

30

G1/2" aussen (DIN3852-A) 2)

21

M14x1.5 aussen (DIN3852-A) 2)

22

1/2" NPT aussen 2)

51

Gerätestecker: EN 175301-803-A (DIN43650-A)

04

Kabel abgeschirmt: Material: FDR 25 (Raychem) 4 x 0.5mm², -40°C ... +125°C, (Kabellänge siehe "Zubehör")

78

Kabel abgeschirmt: Material: Radox Tenuis-TW 600V MM S (EN45545), 4 x 0.5mm², -40°C ... +120°C, (Kabellänge siehe "Zubehör")

88

Ausgangssignal

Zubehör

Druckspitzendämpfung ø 0.4 mm

44

Druckspitzendämpfung ø 1.0 mm

40

Kabeldose EN 175301-803-A (DIN43650-A)/NBR, -40°C ... +90°C

58

t Bahnausführung (500 VAC/DC), nur mit abgeschirmtem Kabel

11

1) 2)

1 Transistor out: Schaltpunkt "EIN": ... (bar); Schaltpunkt "AUS": ... (bar); Verzögerungszeit: Standard 5 (ms), ... (ms) Bereich: 5...10000 (ms)

T1 ​

Erhöhte Betriebstemperatur: -40°C ... +125°C

67

Kabellänge 1.5 m

1M

Kabellänge 3.0 m

3M

Kabellänge 5.0 m

5M

Sonderdruckbereiche nach Kundenwunsch auf Anfrage Auf Anfrage

Ni Programmiergerät Sensor Communicator SC Bestell-Nr. Sensor Communicator SC: F88030 NN Programmierkabel mit Stecker EN 175301-803A: F88049 NN

Betriebsanleitung: NN Sensor Communicator SC: www.trafag.com/H73699 (EN) und www.trafag.com/H73698 (DE)

H72333g www.trafag.com/H72333

Seite 31/96 31/34


EPN-S 8320 Spezifikationen Genauigkeit

Elektrische Daten

Umgebungsbedingungen

EMV-Schutz Mechanische Daten

www.trafag.com/productfinder H72333g

Genauigkeit @ 25°C typ.

± 0.5 % d.S. typ. (Schaltpunkt)

Temperaturabhängigkeit Schaltpunkt

Schaltpunkt @ +25°C: ± 0.5 % d.S. typ. Schaltpunkt @ -25°C ... +85°C: ± 1.0 % d.S. typ. Schaltpunkt @ -40°C ... +125°C: ± 1.3 % d.S. typ. (Zubehör 67: erhöhte Betriebstemperatur -40°C ... +125°C)

Langzeitstabilität 1 Jahr typ.

≤ ± 0.15 % d.S. typ.

Speisespannung

24 (9 ... 32) VDC

Isolationswiderstand

>10 MΩ, 250 VDC t >10 MΩ, 500 VDC

Spannungsfestigkeit

250 VAC, 50 Hz t 500 VAC, 50 Hz

Ausgangssignal / Speisespannung

Transistor (open source): 24 (9 ... 32) VDC

Verpolungsschutz, Kurzschlussfestigkeit @ 25°C während 5 Min.

integriert

Stromaufnahme

≤ 15 mA

Medientemperatur

-40°C ... +125°C

Umgebungstemperatur

Standard: -25°C ... +85°C Option Zubehör 67: -40°C ... +125°C

Schutzart

Elektrischer Anschluss 04: IP65 (IP67) Elektrischer Anschluss 78/88: IP69K

Feuchtigkeit

Max. 95 % relativ

Vibration

15 g (50...2000 Hz)

Schock

50 g / 11 ms

Emission

EN/IEC 61000-6-3

Immunity

EN/IEC 61000-6-2

Sensor (medienberührend)

1.4542 (AISI630)

Druckanschluss (medienberührend)

Druckbereiche ≤ 250 bar: 1.4542 (AISI630) Druckbereiche > 250 bar: 1.4301 (AISI304)

Gehäuse

1.4301 (AISI304)

Dichtung

FKM 70 Sh

Gerätestecker

Siehe Bestellinformation

Gewicht

~ 85 ... 110 g

Anziehdrehmoment

25 Nm

32/96 Seite 32/34

Zurück zur Übersicht


EPN-S 8320 Schaltausgang Ausgangssignal Einstellung Schaltpunkt Einstellbereich Schalthysterese Schaltstrom Schaltwiderstand Verzögerungszeit

1 Transistor (open source) Werkseitig eingestellter Schaltpunkt oder vor Ort programmierbar mit Trafag Sensor Communicator SC 0 … 100 % d.S. ≥ 1 % d.S. ≤ 0.5 A @ -40°C ... +85°C ≤ 0.4 A @ +85°C ... +125°C (nur mit Zubehör 67: Erhöhte Betriebstemperatur -40°C ... +125°C) ≤ 3Ω Standardeinstellung: 5 ms Einstellbar mit Trafag Sensor Communicator (nur elektrischer Anschluss 04): 5 ms ... 10 s

Dimensionen 42.9 (p≤2.5bar, p>250bar) 41 (2.5bar < p ≤250bar)

Ø27

Ø27

28.9 (p≤2.5 bar) 27 (p>2.5 bar)

8320.XX.XXXX.04.XX.XX

8320.XX.XXXX.78.XX.XX

Schaltpunkt werkseitig eingestellt oder vor Ort programmierbar mit Trafag Sensor Communicator SC

8320.XX.XXXX.88.XX.XX

Schaltpunkt werkseitig eingestellt

(26) 12

12 2

18 14

13.5 11

8320.XX.XX17.XX.XX.XX

8320.XX.XX 30.XX.XX.XX

0

5.5 –1

8320.XX.XX 21.XX.XX.XX

28.5

1)

M3 ø29.5 SW27

1/2" NPT

35.5

20

8320.XX.XX51.XX.XX.XX

H72333g www.trafag.com/H72333

1) Tightening torque 50...60 Ncm 8320.XX.XXXX.XX.XX.58

33/96 Seite 33/34

ø29.5 SW27

M14x1.5

ø29.5 SW27

G1/2"

ø29.5 SW27

1/4" NPT

ø29.5 SW27

O-Ring ø13.1x1.6

G1/4"

17

8320.XX.XX 22.XX.XX.XX


EPN-S 8320 Elektrischer Anschluss Schutzart / Elektrischer Anschluss IP65 (IP67)

IP69K

Industriestandard EN175301-803A

Kabel **)

04

78/88 Abschirmung

Ausgangssignal

1

3

2

1

braun

2

blau

3

schwarz

<e>

gelb / grün

8320.xx.xxxx.xx.T1

**) Entlüftung über das Kabelende

P

US+ US – I

earth

Out RL US –

Anschluss von Lasten an Schaltkontakte

Erweiterte Informationen Dokumente

www.trafag.com/productfinder H72333g

Datenblatt Betriebsanleitung Flyer

34/96 Seite 34/34

www.trafag.com/H72333 www.trafag.com/H73333 www.trafag.com/H70652

Zurück zur Übersicht


NAT 8252

Industrie Drucktransmitter

NN NN NN NN NN

Maschinenbau Hydraulik HLK Kältetechnik Prozesstechnik Wasseraufbereitung

NN NN NN NN NN

Kleinste Bauform Komplett verschweisstes Sensorsystem aus Stahl ohne zusätzliche Dichtungen Hervorragende Langzeitstabilität Optional: 5-fache Überdruckfestigkeit Optional: Schaltausgang 1 oder 2 PNP Transistoren

Technische Daten Messprinzip

Dünnfilm-auf-Stahl

Genauigkeit @ 25°C typ.

± 0.5 % d.S. typ.

Messbereich

0 ... 2.5 bis 0 ... 600 bar 0 ... 30 bis 0 ... 7500 psi

Medientemperatur

–40°C ... +125°C

Ausgangssignal

4 ... 20 mA, 0.5 ... 4.5 VDC, 0 ... 5 VDC, Umgebungstemperatur 0.5 ... 5 VDC, 1 ... 5 VDC, 0.5 ... 5.5 VDC, 1 ... 6 VDC, 0 ... 10 VDC, 1 ... 10 VDC, 0.1 ... 10.1 VDC, 0.5 ... 4.5 VDC ratiometrisch, Schaltausgang: 1 oder 2 PNP Transistoren

Trafag sensors & controls Switzerland www.trafag.com/H72303

Industriestrasse 11 8608 Bubikon

Tel. +41 44 922 32 32 Fax +41 44 922 32 33 Seite 35/96

–40°C ... +125°C (Kabel PVC 22: -5°C ... +60°C) (Kabel PUR 24: -40°C ... +70°C) (Kabel Radox Tenuis 88: -40°C ... +120°C)

www.trafag.com trafag@trafag.com

Datenblatt H72303t 

NN

Vorteile

Änderungen vorbehalten

Anwendungen

03/2019

Die Schweizer Trafag AG ist ein führender, internationaler Hersteller von qualitativ hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten zur Messung von Druck und Temperatur. Der Industrie-Drucktransmitter NAT 8252 verfügt über eine ausserordentlich langzeitstabile Dünnfilm-auf-Stahl Sensorzelle mit dreifacher (optional 5-facher) Überdrucksicherheit. Optional ist der NAT 8252 als Druckschalter mit 1 oder 2 Schaltausgängen erhältlich. Die robuste Bauweise und der weite Temperaturbereich von -40°C bis +125°C qualifizieren den NAT 8252 als ideale Lösung für ein weites Feld von anspruchsvollen Anwendungen.


NAT 8252 Bestellinformation/Typencode 8252 . XX XX XX XX XX XX Messbereich 1)

Druckmessbereich [bar] 0 ... 2.5

7.5

50

75

Druckmessbereich [psi] 0 ... 30

90

700

G5

0 ... 4

12

60

76

0 ... 50

150

850

G6

0 ... 6

18

100

77

0 ... 100

300

1450

G7

0 ... 10

30

200

78

0 ... 150

450

2500

G8

0 ... 16

48

200

79

0 ... 200

600

2500

GA

0 ... 25

75

300

80

0 ... 250

750

2500

G9

Überdruck [bar]

Berstdruck [bar]

Überdruck [psi]

Berstdruck [psi]

0 ... 40

120

300

81

0 ... 300

900

4000

HA

0 ... 60

180

400

82

0 ... 400

1200

4000

H0

0 ... 100

300

500

83

0 ... 500

1500

4000

H1

0 ... 160

480

750

85

0 ... 1000

3000

5000

H2

0 ... 250

750

1000

74

0 ... 1500

4500

7000

H3

0 ... 400

1000

2000

84

0 ... 2000

6000

10000

H5

0 ... 600

1500

2500

86

0 ... 3000

9000

14500

G4

Option 5P:

Fünffacher Überdruck

0 ... 5000

12500

21750

H4

0 ... 2.5

12.5

60

55

0 ... 7500

0 ... 4

20

100

56

0 ... 6

30

200

57

0 ... 10

50

200

58

0 ... 16

80

300

59

0 ... 25

125

300

60

0 ... 40

200

400

61

0 ... 60

300

500

62

0 ... 100

500

750

63

0 ... 160

800

1000

65

18750

29000

H6

Sensor

Relativdruck

Druckanschluss

G1/4" aussen, Dichtung: DIN 3869 (Zubehör 61/63/83)

17

9/16"-18UNF SAE6 aussen (J1926), Dichtung: Zubehör 61

61

G1/4" aussen (Manometer) EN 837

53

R1/4" aussen, DIN3858 5)

19

30

R1/4" aussen, DIN2999 9)

20

43

R1/8" aussen, DIN3858 5)

16

7/16"-20UNF innen SAE J512 mit Ventilöffner 4)

24

32

7/16"-20UNF innen SAE J512 ohne Ventilöffner 4)

44

7/16"-20UNF aussen, DIN3866 4)

18

7/16"-20UNF SAE4 aussen (J1926), Dichtung: Zubehör 61

42

M10x1 aussen, DIN EN ISO 6149-2, Dichtung: Zubehör 61 M12x1.5 aussen, DIN EN ISO 9974-2, Dichtung: Zubehör 61 9) M14x1.5 aussen DIN EN ISO 6149-2, Dichtung: Zubehör 61 9)

25

9)

1/4" NPT aussen 1/8" NPT aussen

Elektrischer Anschluss

5) 9)

49 31

Gerätestecker, Industriestandard, Kontaktdistanz 9.4 mm, Mat. PA

01

Gerätestecker M12x1, 4-polig, Mat. PA, IEC 61076-2-101

32

Gerätestecker M12x1, 5-polig, Mat. PA, IEC 61076-2-101

35

Gerätestecker MIL-C 26482, 6-polig, Metall

02

Gerätestecker Deutsch DT04-3P, 3-polig

D3

Gerätestecker Deutsch DT04-4P, 4-polig

D4

Kabel Mat. PVC, IP67/IP68, 2 x 2 x 0.14 mm2 7)

22

Kabel Mat. PUR, IP67/IP68, 4 x 0.25 mm2 7)

24

Kabel Mat. EPD Raychem FDR25, IP67, 4 x 0.2 mm2 7)

08

Kabel Mat. Radox Tenuis, IP67/IP68, 4 x 0.5 mm2 7)

88

H72303t www.trafag.com/productfinder

36/96 Seite 36/46

Zurück zur Übersicht


NAT 8252 8252 . XX XX XX XX XX XX Ausgangssignal

Zubehör

Ausgangssignal

Lastwiderstand

I (supply)

U (supply)

4 ... 20 mA

Siehe Grafik

24 (9 ... 32) VDC

19

0.5 ... 4.5 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

20

0 ... 5 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

14

0.5 ... 5 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

22

1 ... 5 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

25

0.5 ... 5.5 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

24

1 ... 6 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

16

0 ... 10 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 15 mA

24 (15 ... 32) VDC

17

1 ... 10 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 15 mA

24 (15 ... 32) VDC

26

0.1 ... 10.1 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 15 mA

24 (15 ... 32) VDC

13

0.5 ... 4.5 VDC ratiometrisch

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 10 mA

5 (4.75 ... 5.25) VDC

23

2 PNP Transistoren 3)

≤ 10 mA

24 (9 ... 32) VDC

PS

1 PNP Transistor 3)

≤ 10 mA

24 (9 ... 32) VDC

T1 33

Kabeldose M12x1, 5-polig 2) Kabeldose Industriestandard (für elektrischen Anschluss 01)

34

Druckspitzendämpfung ø 1.0 mm

6)

40

Druckspitzendämpfung ø 0.4 mm 6)

44

Dichtung FPM, -18°C ... +125°C

61

Dichtung EPDM, -40°C ... +125°C

63

Dichtung NBR, -25°C ... +100°C Anschlussbelegung spezial: Pin 2 +, Pin 3 Erde, Pin 4 (Nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker 01, Industriestandard) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 Out, Pin 2 +, Pin 3 Erde, Pin 4 (Nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker 01, Industriestandard) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 + , Pin 2 Erde, Pin 3 Out, Pin 4 (nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker 32, M12x1, 4-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 + , Pin 2 Erde, Pin 3 -, Pin 4 Out (nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker 32, M12x1, 4-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 +, Pin 2 -, Pin 4 Erde (Nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker 01, Industriestandard) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 +, Pin 2 -, Pin 4 Erde (Nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker 32, M12x1, 4-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 +, Pin 2 -, Pin 3 Out, Pin 4 Erde (Nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker 32, M12x1, 4-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 Out , Pin 2 -, Pin 3 +, Pin 4 Erde (Nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker 01, Industriestandard) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 + , Pin 2 Erde, Pin 4 (nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker 32, M12x1, 4-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin A +, Pin C (nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker Deutsch DT04-3P, 3-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin A +, Pin B Out, Pin C (nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker Deutsch DT04-3P, 3-polig) Kabellänge 0.5 m

83

EM

Kabellänge 1.0 m

1M

Kabellänge 2.0 m

2M

Parametrierung nach Kundenangabe für Ausgangssignal PS, T1 (siehe Tabelle "Parameter") Parametrierung Standard für Ausgangssignal PS, T1 (siehe Tabelle "Parameter")

91 95 96 92 E1 E2 E3 E6 F0 F1

ZC ZS VM

Mehrfachverpackung 8) Sonderdruckbereiche nach Kundenwunsch auf Anfrage Für elektrische Anschlüsse 32 und 35 Nur mit elektrischen Anschlüssen 32, 22, 24, 08, 88 4) Max. zulässiger Druckbereich 60 bar bei 180 bar Überdruck 5) Max. zulässiger Druckbereich 160 bar bei 480 bar Überdruck 6) Nicht für Druckanschlüsse 53, 24, 44, 18 7) Kabellänge siehe Zubehör 8) Die Bestellmenge muss ein Vielfaches von 50 sein, nur für elektrische Anschlüsse 01, 32, 35, 02, D3, D4, nicht für Druckanschluss 30 mit elektrischen Anschlüssen 02, D3, D4 9) Auf Anfrage 1) 2) 3)

H72303t www.trafag.com/H72303

90

Seite 37/96 37/46


NAT 8252 Standardprodukte (extra kurze Lieferfrist) Produkt Nr.

Typencode

NAT2.5A NAT4.0A NAT6.0A NAT10.0A NAT16.0A NAT25.0A NAT40.0A NAT100.0A NAT250.0A NAT400.0A NAT600.0A NAT2.5V NAT4.0V NAT6.0V NAT10.0V NAT16.0V NAT25.0V NAT40.0V NAT100.0V NAT250.0V NAT400.0V NAT600.0V NAT2.5PS NAT4.0PS NAT6.0PS NAT10.0PS NAT16.0PS NAT25.0PS NAT40.0PS NAT60.0PS NAT100.0PS NAT160.0PS NAT250.0PS NAT400.0PS NAT600.0PS

8252 75 2517 01 0000 0000 19 34 44 61 8252 76 2517 01 0000 0000 19 34 44 61 8252 77 2517 01 0000 0000 19 34 44 61 8252 78 2517 01 0000 0000 19 34 44 61 8252 79 2517 01 0000 0000 19 34 44 61 8252 80 2517 01 0000 0000 19 34 44 61 8252 81 2517 01 0000 0000 19 34 44 61 8252 83 2517 01 0000 0000 19 34 44 61 8252 74 2517 01 0000 0000 19 34 44 61 8252 84 2517 01 0000 0000 19 34 44 61 8252 86 2517 01 0000 0000 19 34 44 61 8252 75 2517 01 0000 0000 17 34 44 61 8252 76 2517 01 0000 0000 17 34 44 61 8252 77 2517 01 0000 0000 17 34 44 61 8252 78 2517 01 0000 0000 17 34 44 61 8252 79 2517 01 0000 0000 17 34 44 61 8252 80 2517 01 0000 0000 17 34 44 61 8252 81 2517 01 0000 0000 17 34 44 61 8252 83 2517 01 0000 0000 17 34 44 61 8252 74 2517 01 0000 0000 17 34 44 61 8252 84 2517 01 0000 0000 17 34 44 61 8252 86 2517 01 0000 0000 17 34 44 61 8252 75 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 76 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 77 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 78 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 79 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 80 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 81 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 82 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 83 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 85 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 74 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 84 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS 8252 86 2517 32 0000 0000 PS 44 61 ZS

H72303t www.trafag.com/productfinder

Druckbereich [bar] 0 ... 2.5 0 ... 4 0 ... 6 0 ... 10 0 ... 16 0 ... 25 0 ... 40 0 ... 100 0 ... 250 0 ... 400 0 ... 600 0 ... 2.5 0 ... 4 0 ... 6 0 ... 10 0 ... 16 0 ... 25 0 ... 40 0 ... 100 0 ... 250 0 ... 400 0 ... 600 0 ... 2.5 0 ... 4 0 ... 6 0 ... 10 0 ... 16 0 ... 25 0 ... 40 0 ... 60 0 ... 100 0 ... 160 0 ... 250 0 ... 400 0 ... 600

38/96 Seite 38/46

Überdruck max. [bar] 7.5 12 18 30 48 75 120 300 750 1000 1500 7.5 12 18 30 48 75 120 300 750 1000 1500 7.5 12 18 30 48 75 120 180 300 480 750 1000 1500

Supply [VDC] 9 ... 32 9 ... 32 9...32 9...32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 15 ... 32 15 ... 32 15 ... 32 15 ... 32 15 ... 32 15 ... 32 15 ... 32 15 ... 32 15 ... 32 15 ... 32 15 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32

Genauigkeit @ 25°C typ. [%] ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5 ±0.5

Zurück zur Übersicht


NAT 8252 Parameter Name Schaltpunkt SP1 (Hysteresemodus) Oberer Schaltpunkt FH1 (Fenstermodus) Rückschaltpunkt RP1 (Hysteresemodus) Unterer Schaltpunkt FL1 (Fenstermodus) Schaltpunkt SP2 (Hysteresemodus) Oberer Schaltpunkt FH2 (Fenstermodus) Rückschaltpunkt RP2 (Hysteresemodus) Unterer Schaltpunkt FL2 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit SP1 / RP1 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FH1 / FL1 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit SP2 / RP2 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FH2 / FL2 (Fenstermodus) Funktionen Schaltausgang 1

Funktionen Schaltausgang 2

Standardeinstellung Wertebereich (Zubehör ZS) 75 % Messbereich > RP1, FL1 (2 ... 99 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 25 % Messbereich < SP1, FH1 (1 ... 98 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 75 % Messbereich > RP2, FL2 (2 ... 99 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 25 % Messbereich < SP2, FH2 (1 ... 98 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 0 0; ca. 2x [ms], x = 3, 4 ... 16

RP2 dS1

dS2

Hysterese, Schliesser (Hno)

Hysterese NO (Hno), Hysterese NC (Hnc) Fenster NO (Fno), Fenster NC (Fnc) Hysterese NO (Hno), Hysterese NC (Hnc) Fenster NO (Fno), Fenster NC (Fnc) Gerät bereit

ou1

Hysterese, Schliesser (Hno)

Bestell-Nr. SMI Sensor Master Interface: F90170 Datenblatt SMI Sensor Master Interface: H72618

H72303t www.trafag.com/H72303

SP2

0; ca. 2x [ms], x = 3, 4 ... 16

Smartphone App (Android) parametriert werden. Das zur Parametrierung benötigte SMI Sensor Master Interface sowie das Smartphone sind nicht Teil des Lieferumfanges. Die Android App ist kostenfrei im Google Play Store verfügbar.

NN

RP1

0

einstellen Ni Schaltpunkte Die Schaltpunkte, Verzögerungszeiten und Ausgangsfunktionen können via

NN

Kurzbezeichnung SP1

Seite 39/96 39/46

ou2

Kundeneinstellung (Zubehör ZC)


NAT 8252 Spezifikationen Elektrische Daten

Umgebungsbedingungen

EMV-Schutz Mechanische Daten

1)

Siehe Elektrischer Anschluss

2)

Für elektrische Anschlüsse 32 und 35

www.trafag.com/productfinder H72303t

Ausgangssignal / Speisespannung

4 ... 20 mA: 24 (9...32) VDC 0.5 ... 4.5 VDC: 24 (9...32) VDC 0 ... 5 VDC: 24 (9...32) VDC 0.5 ... 5 VDC: 24 (9...32) VDC 1 ... 5 VDC: 24 (9...32) VDC 0.5 ... 5.5 VDC: 24 (9...32) VDC 1 ... 6 VDC: 24 (9...32) VDC 0 ... 10 VDC: 24 (15...32) VDC 1 ... 10 VDC: 24 (15...32) VDC 0.1 ... 10.1 VDC: 24 (15...32) VDC 0.5 ... 4.5 VDC ratiom., 10 ... 90% Usupply: 5 ± 0.25 VDC 1 oder 2 PNP Transistoren: 24 (9...32) VDC

Anstiegszeit

Typ. 1 ms / 10 ... 90 % Nenndruck

Einschaltverzögerung Drucktransmitter

100 ms

Einschaltverzögerung Druckschalter

50 ms + Schaltverzögerungszeit

Verpolungsschutz, Kurzschlussfestigkeit @ 25°C während 5 Min.

4...20 mA: bis Us = 32 VDC 0.5...4.5 VDC, 0...5 VDC, 0.5...5 VDC, 1...5 VDC, 0.5...5.5 VDC, 1...6 VDC, 0...10 VDC, 1...10 VDC, 0.1...10.1 VDC: bis Us = 28 VDC 0.5...4.5 VDC ratiometrisch: bis Us = 14 VDC 1 oder 2 PNP Transistoren: bis Us = 32 VDC

Medientemperatur

–40°C ... +125°C

Umgebungstemperatur

–40°C ... +125°C (Kabel PVC 22: -5°C ... +60°C) (Kabel PUR 24: -40°C ... +70°C) (Kabel Radox Tenuis 88: -40°C ... +120°C)

Schutzart 1)

IP65, IP67, IP68

Feuchtigkeit

Max. 95 % relativ

Vibration

15 g RMS (20...2000 Hz) (EN60068-2-64) 25 g sin (80...2000 Hz), 1 Okt./min, (1x @ 25°C) (EN60068-2-6)

Schock

50 g / 11 ms 100 g / 6 ms Gerätestecker M12x1 (EN60068-2-27) 2)

Emission

EN/IEC 61000-6-3

Immunity

EN/IEC 61000-6-2

Sensor (medienberührend)

1.4542 (AISI630)

Druckanschluss (medienberührend)

1.4542 (AISI630)

Gehäuse

1.4301 (AISI304)

Dichtung

FPM/EPDM/NBR

Gerätestecker

Siehe Bestellinformation

Gewicht

ca. 50 g

Anziehdrehmoment

25 Nm

40/96 Seite 40/46

Zurück zur Übersicht


NAT 8252 Analogausgang Genauigkeit

Anstiegszeit

TFB @ -25 ... +85°C Genauigkeit @ +25°C NLH @ +25°C (BSL) TK Nullpunkt und Spanne Langzeitstabilität 1 Jahr Typ. 1 ms / 10 ... 90 % Nenndruck

[% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S./K typ.] [% d.S. typ.]

± 1.75 ± 0.5 ± 0.2 ± 0.03 ± 0.1

TFB @ -25 ... +85°C Genauigkeit @ +25°C Langzeitstabilität 1 Jahr 1 … 99 % d.S. ≥ 1.0 % d.S. Schaltpunkt > Rückschaltpunkt

[% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S. typ.]

± 1.75 ± 0.5 ± 0.1

(Umgebungs- und Medientemperatur) (Umgebungs- und Medientemperatur)

≤ 400 mA, Total beider Schaltausgänge ≤ 200 mA, Total beider Schaltausgänge

Schaltausgang Genauigkeit

Einstellbereich Schaltpunkte Schaltpunktabstand Schaltpunkt > Rückschaltpunkt Schaltwiderstand Ausgangsfunktion Schaltstrom

≤3Ω Hysterese, Fenster; Schliesser (NO), Öffner (NC) -40°C ... +85°C +85°C ... +125°C

Strombegrenzung Verzögerungszeit Schaltfrequenz

integriert 0; ca. 2x [ms], x = 3, 4 ... 16 max. 60 Hz (bei Schaltverzögerungszeit = 0)

Accuracy (%)

Messgenauigkeit 7 6 5 4 3 2 1 0 -1 -2 -3 -4 -5 -6 -7 -50

-40

-30

-20

max.

-10

0

10

typ.

H72303t www.trafag.com/H72303

20

30

Temp. (°C)

40

50

60

70

80

90

100

110 120 130

TEB (-25...+85)

Seite 41/96 41/46


NAT 8252 Dimensionen

M12x1

Ø 18.8

10.2 Ø 18.8

28

7 9.4

27.5

8252.XX.XXXX.32.XX.XX

34.75

Ø 15

M12x1

11.6

Ø 18.8

10.2

28

Ø 18.8

8252.XX.XXXX.01.XX.XX

8252.XX.XXXX.02.XX.XX

8252.XX.XXXX.35.XX.XX

27.5

27.5

22.8

23.19

1.9

3.4 8252.XX.XXXX.D4.XX.XX

28

21 Ø 14.4

27.5 Ø 18.8

34

8252.XX.XXXX.08.XX.XX

Ø 18.8

8252.XX.XXXX.D3.XX.XX

8252.XX.XXXX.22/24/88.XX.XX

max. 5 mm

26

27

M3

~Ø20

54 ... 60

8252.XX.XXXX.XX.XX.33

www.trafag.com/productfinder H72303t

8252.XX.XXXX.XX.XX.34

Seite 42/96 42/46

Zurück zur Übersicht


NAT 8252 Dimensionen 26

24

8252.XX.XX44.XX.XX.XX

H72303t www.trafag.com/H72303

M14x1.5 DIN EN ISO 6149-2

20 11

SW19 Ø 21

Seal DIN3869

SW19 Ø 21

SW19 Ø 21

M10x1

8252.XX.XX32.XX.XX.XX

8252.XX.XX49.XX.XX.XX

8252.XX.XX31.XX.XX.XX

43/96 Seite 43/46

SW19

Ø 21

SW19 Ø 21

SW19 Ø 21

SW19 Ø 21

SW19 Ø 21

12

M12x1.5

DIN EN ISO 9974-2

9.5

8252.XX.XX42.XX.XX.XX

10

8252.XX.XX20.XX.XX.XX

21

9

19

R1/4" DIN2999

R1/4“ DIN3858 SW19 Ø 21

8252.XX.XX19.XX.XX.XX

20.1

21

21 12

10

10

11.5

8252.XX.XX18.XX.XX.XX

19

19

8252.XX.XX61.XX.XX.XX

DIN EN ISO 6149-2

SW19 Ø 21 DIN3866

SW19 Ø 21

8.6

4.5

8252.XX.XX43.XX.XX.XX

22.5 13.5

Ø 9.4

13.5 7/16"-20UNF

4.5

8252.XX.XX30.XX.XX.XX

R1/8“ DIN3858

8252.XX.XX24.XX.XX.XX

SW19 Ø 21

SW19 Ø21

8252.XX.XX53.XX.XX.XX

SW19 Ø 21

8.6

9/16"-18UNF SAE6 (J1926)

4

7/16"-20UNF SAE J512

7/16“-20UNF SAE J512

4.5

13.5

1/8"NPT

G1/4" EN837 Ø 9.5 Ø5 2

8252.XX.XX17.XX.XX.XX

10

1/4“ NPT

15

G1/4" Seal DIN 3869

19

17

SW19 Ø 21

12

7/16“-20UNF SAE4 (J1926)

21

8252.XX.XX16.XX.XX.XX


NAT 8252 Elektrischer Anschluss Schutzart / Elektrischer Anschluss IP65 1) 2)

IP67 1) 2)

Industriestandard Kontaktdistanz 9.4 mm

01

M12x1 4-polig

5-polig

32

35

3 2

3

1

5

4 1

4

Ausgangssignal

2

90

92

2

2

1

1

4

4

3

91

E3

2 1 4 3

3 1 2 4

IP67, IP68 1) 4)

IP67, IP68 1) 4)

MIL-C 26482

DT04-3P 3-polig

DT04-4P 4-polig

02

D3

D4

3 2

B

A F

4 1

IP67 1) 2)

B

C

E D

A B

C

4

A

3

C

1 4

1

3

2

E1

E6

1

1

1

4

A

A

A

2

2

3

2

4

1

B

B

C

1

4

4

4

2

5

E

2

F0

3

8252.xx.xxxx.xx.19 1 2 3 4

1 2 3 4

95

96

E2

1 3 4 2

1 4 3 2

1 3 2 4

F1 2 4 3 5

A B C/D E

A C

A B

B

C

2 4 1 3

8252.xx.xxxxxx.13/14/16/17/20/   22/23/24/25/26

Ausgangssignal

Schutzart / Elektrischer Anschluss IP67, IP68 2) 3)

IP67 2)

IP67, IP68 2) 3)

Kabel

Kabel

Kabel

22/24

08

88

weiss

rot

braun

braun gelb

schwarz grün

schwarz gelb / grün

weiss grün braun gelb

rot weiss schwarz grün

8252.xx.xxxx.xx.19

braun blau schwarz gelb / grün

8252.xx.xxxxxx.13/14/16/17/20/   22/23/24/25/26

1)

Nur mit vorschriftsmässig montierter Kabeldose gültig

2)

Entlüftung über Stecker/Kabel

3)

IP68, 20 bar, 30 min.

4)

IP68, 100 mbar, 4h

www.trafag.com/productfinder H72303t

44/96 Seite 44/46

Zurück zur Übersicht


NAT 8252 Elektrischer Anschluss Schutzart / Elektrischer Anschluss IP67 1) 2) 

IP67, IP68 2) 3)

IP67 2)

IP67, IP68 2) 3)

M12x1 4-polig

Kabel

Kabel

Kabel

32

22/24

08

88

3

2

Ausgangssignal

4 1

shield

P Out

Us (pos. Supply) SP1 SP2 Us (neg. Supply)

PS

T1

PS

T1

PS

T1

PS

T1

1 4 2 3

1 4 – 3

weiss grün gelb braun

weiss grün – braun

rot weiss grün schwarz

rot weiss – schwarz

braun blau gelb / grün schwarz

braun blau – schwarz

8252.xx.xxxx.xx.PS/T1

1)

Nur mit vorschriftsmässig montierter Kabeldose gültig

2)

Entlüftung über Stecker/Kabel

3)

IP68, 20 bar, 30 min.

H72303t www.trafag.com/H72303

Seite 45/96 45/46


NAT 8252 4...20mA: min./max resistor vs. supply voltage @ Pmax = 100% 1200

........

Customer Load Resistor (Ohm)

1000

P

Rmax Rmin 100°C Rmin 125°C

US+ US – I

800 600

earth

SP1, SP2 RL US –

Anschluss von Lasten an Schaltkontakte

400 200

...

0 0

5

10

15

20

25

....

30

Customer Supply Voltage (V)

Funktionen Schaltausgang Hysterese

Fenster

Verzögerung

P

P

P

SP

FH

SP

ON OFF

t Hno

ON OFF

rP

FL

rP

t

ON

Fno

OFF ON

Hnc

t

ON

Hno

OFF ON

Fnc

OFF

Hnc

OFF

delay

delay

Erweiterte Informationen Dokumente

www.trafag.com/productfinder H72303t

Datenblatt Betriebsanleitung Flyer

46/96 Seite 46/46

www.trafag.com/H72303 www.trafag.com/H73303 www.trafag.com/H70666

Zurück zur Übersicht


NAH 8254

Drucktransmitter

NN NN NN

Maschinenbau Hydraulik Prozesstechnik Mess- und Prüfstandtechnik

NN NN NN NN NN

Messgenauigkeit 0.3 % Komplett verschweisstes Sensorsystem aus Stahl ohne zusätzliche Dichtungen Hervorragende Langzeitstabilität Optional: 5-fache Überdruckfestigkeit Optional: Schaltausgang 1 oder 2 PNP Transistoren

Technische Daten Messprinzip

Dünnfilm-auf-Stahl

Genauigkeit @ 25°C typ.

± 0.3 % d.S. typ.

Messbereich

0 ... 0.2 bis 0 ... 600 bar 0 ... 3 bis 0 ... 7500 psi

Medientemperatur

–40°C ... +125°C

Ausgangssignal

4 ... 20 mA, 0.5 ... 4.5 VDC, 0 ... 5 VDC, Umgebungstemperatur 0.5 ... 5 VDC, 1 ... 5 VDC, 0.5 ... 5.5 VDC, 1 ... 6 VDC, 0 ... 10 VDC, 1 ... 10 VDC, 0.1 ... 10.1 VDC, 0.5 ... 4.5 VDC ratiometrisch, Schaltausgang: 1 oder 2 PNP Transistoren

Trafag sensors & controls Switzerland www.trafag.com/H72304

Industriestrasse 11 8608 Bubikon

Tel. +41 44 922 32 32 Fax +41 44 922 32 33 Seite 47/96

–40°C ... +125°C (Kabel PVC 22: -5°C ... +60°C) (Kabel PUR 24: -40°C ... +70°C) (Kabel Radox Tenuis 88: -40°C ... +120°C)

www.trafag.com trafag@trafag.com

Datenblatt H72304l 

NN

Vorteile

Änderungen vorbehalten

Anwendungen

03/2019

Die Schweizer Trafag AG ist ein führender, internationaler Hersteller von qualitativ hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten zur Messung von Druck und Temperatur. Der Drucktransmitter NAH 8254 mit erhöhter Genauigkeit 0.3 % und optionalen Schaltausgängen verfügt über eine ausserordentlich langzeitstabile Dünnfilm-aufStahl Sensorzelle mit dreifacher (optional 5-facher) Überdrucksicherheit. Die robuste Bauweise und der weite Temperaturbereich von -40°C bis +125°C machen den NAH 8254 zur idealen Lösung, wenn unter rauen Umweltbedingungen genau und zuverlässig Druck gemessen werden soll.


NAH 8254 Bestellinformation/Typencode 8254 . XX XX XX XX XX XX Messbereich 1)

Druckmessbereich [bar] 0 ... 0.2 10)

1.2

25

68

Druckmessbereich [psi] 0 ... 3 10)

18

350

0 ... 0.4 10)

1.2

25

69

0 ... 5 10)

18

350

F9

0 ... 0.6 10)

1.2

25

70

0 ... 10 10)

20

350

G0

0 ... 1.0 10)

2

25

71

0 ... 15 10)

30

350

G1

Überdruck [bar]

Berstdruck [bar]

Überdruck [psi]

Berstdruck [psi] F8

3.2

50

73

0 ... 25

50

700

G3

0 ... 2.5

7.5

50

75

0 ... 30

90

700

G5

0 ... 4

12

60

76

0 ... 50

150

850

G6

0 ... 6

18

100

77

0 ... 100

300

1450

G7

0 ... 10

30

200

78

0 ... 150

450

2500

G8

0 ... 16

48

200

79

0 ... 200

600

2500

GA

0 ... 25

75

300

80

0 ... 250

750

2500

G9

0 ... 40

120

300

81

0 ... 300

900

4000

HA

0 ... 1.6

10)

10)

0 ... 60

180

400

82

0 ... 400

1200

4000

H0

0 ... 100

300

500

83

0 ... 500

1500

4000

H1

0 ... 160

480

750

85

0 ... 1000

3000

5000

H2

0 ... 250

750

1000

74

0 ... 1500

4500

7000

H3

0 ... 400

1000

2000

84

0 ... 2000

6000

10000

H5

0 ... 600

1500

2500

86

0 ... 3000

9000

14500

G4

0 ... 5000

12500

21750

H4

0 ... 7500

18750

29000

H6

Option 5P:

Fünffacher Überdruck

0 ... 2.5

12.5

60

55

0 ... 4

20

100

56

0 ... 6

30

200

57

0 ... 10

50

200

58

0 ... 16

80

300

59

0 ... 25

125

300

60

0 ... 40

200

400

61

0 ... 60

300

500

62

0 ... 100

500

750

63

0 ... 160

800

1000

65

Sensor

Relativdruck, Genauigkeit: 0.3 %

Druckanschluss

G1/4" aussen, Dichtung: DIN 3869 (Zubehör 61/63/83)

17

9/16"-18UNF SAE6 aussen (J1926), Dichtung: Zubehör 61

61

G1/4" aussen (Manometer) EN 837 9)

53

R1/4" aussen, DIN3858 5)

19

1/4" NPT aussen

30

R1/4" aussen, DIN2999 9)

20

1/8" NPT aussen 5) 9)

43

R1/8" aussen, DIN3858

16

7/16"-20UNF innen SAE J512 mit Ventilöffner 4)

24

7/16"-20UNF innen SAE J512 ohne Ventilöffner 4)

44

7/16"-20UNF aussen, DIN3866 4)

18

7/16"-20UNF SAE4 aussen (J1926), Dichtung: Zubehör 61

42

M10x1 aussen, DIN EN ISO 6149-2, Dichtung: Zubehör 61 M12x1.5 aussen, DIN EN ISO 9974-2, Dichtung: Zubehör 61 9) M14x1.5 aussen DIN EN ISO 6149-2, Dichtung: Zubehör 61 9)

Elektrischer Anschluss

23

5)

32 49 31

Gerätestecker, Industriestandard, Kontaktdistanz 9.4 mm, Mat. PA

01

Gerätestecker M12x1, 4-polig, Mat. PA, IEC 61076-2-101

32

Gerätestecker M12x1, 5-polig, Mat. PA, IEC 61076-2-101

35

Gerätestecker MIL-C 26482, 6-polig, Metall

02

Gerätestecker Deutsch DT04-3P, 3-polig

D3 D4

Gerätestecker Deutsch DT04-4P, 4-polig Kabel Mat. PVC, IP67/IP68, 2 x 2 x 0.14 mm

22

Kabel Mat. PUR, IP67/IP68, 4 x 0.25 mm2 7)

24

Kabel Mat. EPD Raychem FDR25, IP67, 4 x 0.2 mm2 7)

08

Kabel Mat. Radox Tenuis, IP67/IP68, 4 x 0.5 mm2 7)

88

2 7)

www.trafag.com/productfinder H72304l

48/96 Seite 48/58

Zurück zur Übersicht


NAH 8254 8254 . XX XX XX XX XX XX Ausgangssignal

Zubehör

Ausgangssignal

Lastwiderstand

I (supply)

U (supply)

4 ... 20 mA

Siehe Grafik

24 (9 ... 32) VDC

19

0.5 ... 4.5 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

20

0 ... 5 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

14

0.5 ... 5 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

22

1 ... 5 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

25

0.5 ... 5.5 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

24

1 ... 6 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 20 mA

24 (9 ... 32) VDC

16

0 ... 10 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 15 mA

24 (15 ... 32) VDC

17

1 ... 10 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 15 mA

24 (15 ... 32) VDC

26

0.1 ... 10.1 VDC

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 15 mA

24 (15 ... 32) VDC

13

0.5 ... 4.5 VDC ratiom.

≥ 5.0 kΩ zu Us-

≤ 10 mA

5 (4.75 ... 5.25) VDC

23

2 PNP Transistoren 3)

≤ 10 mA

24 (9 ... 32) VDC

PS

1 PNP Transistor 3)

≤ 10 mA

24 (9 ... 32) VDC

T1 33

Kabeldose M12x1, 5-polig 2) Kabeldose Industriestandard (für elektrischen Anschluss 01)

34

Druckspitzendämpfung ø 1.0 mm

6)

40

Druckspitzendämpfung ø 0.4 mm 6)

44

Dichtung FPM, -18°C ... +125°C

61

Dichtung EPDM, -40°C ... +125°C

63

Dichtung NBR, -25°C ... +100°C Anschlussbelegung spezial: Pin 2 +, Pin 3 Erde, Pin 4 (Nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker 01, Industriestandard) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 Out, Pin 2 +, Pin 3 Erde, Pin 4 (Nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker 01, Industriestandard) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 + , Pin 2 Erde, Pin 3 Out, Pin 4 (nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker 32, M12x1, 4-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 + , Pin 2 Erde, Pin 3 -, Pin 4 Out (nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker 32, M12x1, 4-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 +, Pin 2 -, Pin 4 Erde (Nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker 01, Industriestandard) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 +, Pin 2 -, Pin 4 Erde (Nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker 32, M12x1, 4-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 +, Pin 2 -, Pin 3 Out, Pin 4 Erde (Nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker 32, M12x1, 4-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 Out , Pin 2 -, Pin 3 +, Pin 4 Erde (Nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker 01, Industriestandard) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 + , Pin 2 Erde, Pin 4 (nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker 32, M12x1, 4-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin A +, Pin C (nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker Deutsch DT04-3P, 3-polig) Anschlussbelegung spezial: Pin A +, Pin B Out, Pin C (nur für Ausgangssignale 13, 14, 16, 17, 20, 22, 23, 24, 25, 26 und Gerätestecker Deutsch DT04-3P, 3-polig) Kabellänge 0.5 m

83

EM

Kabellänge 1.0 m

1M

Kabellänge 2.0 m

2M

Parametrierung nach Kundenangabe für Ausgangssignal PS, T1 (siehe Tabelle "Parameter") Parametrierung Standard für Ausgangssignal PS, T1 (siehe Tabelle "Parameter")

91 95 96 92 E1 E2 E3 E6 F0 F1

ZC ZS VM

Mehrfachverpackung 8) Signalverarbeitung, Grenzfrequenz (siehe Tabelle Signalverarbeitung) Sonderdruckbereiche nach Kundenwunsch auf Anfrage Für elektrische Anschlüsse 32 und 35 3) Nur mit elektrischen Anschlüssen 32, 22, 24, 08, 88 4) Max. zulässiger Druckbereich 60 bar bei 180 bar Überdruck 5) Max. zulässiger Druckbereich 160 bar bei 480 bar Überdruck 6) Nicht für Druckanschlüsse 53, 24, 44, 18 7) Kabellänge siehe Zubehör 8) Die Bestellmenge muss ein Vielfaches von 50 sein, nur für elektrische Anschlüsse 01, 32, 35, 02, D3, D4, nicht für Druckanschluss 30 mit elektrischen Anschlüssen 02, D3, D4 9) Auf Anfrage 10) Nur für Druckanschlüsse 17 und 30 und mit Ausgangssignal 4 … 20 mA, code 19 1) 2)

H72304l www.trafag.com/H72304

90

Seite 49/96 49/58


NAH 8254 Signalverarbeitung Code

Grenzfrequenz fG

GA 1) GU 1) 2) Standard Spezifikation

11 Hz 20 kHz 350 Hz

Anstiegszeit (10 ... 90 % Nenndruck)

Ausgangssignal 4 ... 20 mA x x x

32 ms 18 µs 1 ms

1) 

Auf Anfrage

2) 

Nur mit elektrischen Anschlüssen 32, 35 mit geschirmtem Kabel und 22, 24, 08, 88, nur für Druckbereiche ≥ 2 bar

0.5 ... 4.5 VDC ratiometrisch x x x

0 ... 6 VDC x

0 ... 10 VDC x

Standardprodukte (extra kurze Lieferfrist) Produkt Nr.

Typencode

NAH2.5A NAH4.0A NAH6.0A NAH10.0A NAH16.0A NAH25.0A NAH40.0A NAH100.0A NAH250.0A NAH400.0A NAH600.0A

8254 75 2317 32 0000 0000 19 33 44 61 8254 76 2317 32 0000 0000 19 33 44 61 8254 77 2317 32 0000 0000 19 33 44 61 8254 78 2317 32 0000 0000 19 33 44 61 8254 79 2317 32 0000 0000 19 33 44 61 8254 80 2317 32 0000 0000 19 33 44 61 8254 81 2317 32 0000 0000 19 33 44 61 8254 83 2317 32 0000 0000 19 33 44 61 8254 74 2317 32 0000 0000 19 33 44 61 8254 84 2317 32 0000 0000 19 33 44 61 8254 86 2317 32 0000 0000 19 33 44 61

www.trafag.com/productfinder H72304l

Druckbereich [bar] 0 ... 2.5 0 ... 4 0 ... 6 0 ... 10 0 ... 16 0 ... 25 0 ... 40 0 ... 100 0 ... 250 0 ... 400 0 ... 600

50/96 Seite 50/58

Überdruck max. [bar] 7.5 12 18 30 48 75 120 300 750 1000 1500

Supply [VDC] 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32 9 ... 32

Genauigkeit @ 25°C typ. [%] ± 0.3 ± 0.3 ± 0.3 ± 0.3 ± 0.3 ± 0.3 ± 0.3 ± 0.3 ± 0.3 ± 0.3 ± 0.3

Zurück zur Übersicht


NAH 8254 Parameter Name Schaltpunkt SP1 (Hysteresemodus) Oberer Schaltpunkt FH1 (Fenstermodus) Rückschaltpunkt RP1 (Hysteresemodus) Unterer Schaltpunkt FL1 (Fenstermodus) Schaltpunkt SP2 (Hysteresemodus) Oberer Schaltpunkt FH2 (Fenstermodus) Rückschaltpunkt RP2 (Hysteresemodus) Unterer Schaltpunkt FL2 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit SP1 / RP1 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FH1 / FL1 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit SP2 / RP2 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FH2 / FL2 (Fenstermodus) Funktionen Schaltausgang 1

Funktionen Schaltausgang 2

Standardeinstellung Wertebereich (Zubehör ZS) 75 % Messbereich > RP1, FL1 (2 ... 99 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 25 % Messbereich < SP1, FH1 (1 ... 98 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 75 % Messbereich > RP2, FL2 (2 ... 99 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 25 % Messbereich < SP2, FH2 (1 ... 98 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 0 0; ca. 2x [ms], x = 3, 4 ... 16

RP2 dS1

dS2

Hysterese, Schliesser (Hno)

Hysterese NO (Hno), Hysterese NC (Hnc) Fenster NO (Fno), Fenster NC (Fnc) Hysterese NO (Hno), Hysterese NC (Hnc) Fenster NO (Fno), Fenster NC (Fnc) Gerät bereit

ou1

Hysterese, Schliesser (Hno)

Bestell-Nr. SMI Sensor Master Interface: F90170 Datenblatt SMI Sensor Master Interface: H72618

H72304l www.trafag.com/H72304

SP2

0; ca. 2x [ms], x = 3, 4 ... 16

Smartphone App (Android) parametriert werden. Das zur Parametrierung benötigte SMI Sensor Master Interface sowie das Smartphone sind nicht Teil des Lieferumfanges. Die Android App ist kostenfrei im Google Play Store verfügbar.

NN

RP1

0

einstellen Ni Schaltpunkte Die Schaltpunkte, Verzögerungszeiten und Ausgangsfunktionen können via

NN

Kurzbezeichnung SP1

Seite 51/96 51/58

ou2

Kundeneinstellung (Zubehör ZC)


NAH 8254 Spezifikationen Elektrische Daten

Umgebungsbedingungen

EMV-Schutz Mechanische Daten

1)

Siehe Elektrischer Anschluss

2)

Für elektrische Anschlüsse 32 und 35

www.trafag.com/productfinder H72304l

Ausgangssignal / Speisespannung

4 ... 20 mA: 24 (9...32) VDC 0.5 ... 4.5 VDC: 24 (9...32) VDC 0 ... 5 VDC: 24 (9...32) VDC 0.5 ... 5 VDC: 24 (9...32) VDC 1 ... 5 VDC: 24 (9...32) VDC 0.5 ... 5.5 VDC: 24 (9...32) VDC 1 ... 6 VDC: 24 (9...32) VDC 0 ... 10 VDC: 24 (15...32) VDC 1 ... 10 VDC: 24 (15...32) VDC 0.1 ... 10.1 VDC: 24 (15...32) VDC 0.5 ... 4.5 VDC ratiom., 10 ... 90% Usupply: 5 ± 0.25 VDC 1 oder 2 PNP Transistoren: 24 (9...32) VDC

Anstiegszeit

Anstiegszeit der Speisespannung: > 32 V/s

Einschaltverzögerung Drucktransmitter

100 ms

Einschaltverzögerung Druckschalter

50 ms + Schaltverzögerungszeit

Verpolungsschutz, Kurzschlussfestigkeit @ 25°C während 5 Min.

4...20 mA: bis Us = 32 VDC 0.5...4.5 VDC, 0...5 VDC, 0.5...5 VDC, 1...5 VDC, 0.5...5.5 VDC, 1...6 VDC, 0...10 VDC, 1...10 VDC, 0.1...10.1 VDC: bis Us = 28 VDC 0.5...4.5 VDC ratiometrisch: bis Us = 14 VDC 1 oder 2 PNP Transistoren: bis Us = 32 VDC

Medientemperatur

–40°C ... +125°C

Umgebungstemperatur

–40°C ... +125°C (Kabel PVC 22: -5°C ... +60°C) (Kabel PUR 24: -40°C ... +70°C) (Kabel Radox Tenuis 88: -40°C ... +120°C)

Schutzart 1)

IP65, IP67, IP68

Feuchtigkeit

Max. 95 % relativ

Vibration

15 g RMS (20...2000 Hz) (EN60068-2-64) 25 g sin (80...2000 Hz), 1 Okt./min, (1x @ 25°C) (EN60068-2-6)

Schock

50 g / 11 ms 100 g / 6 ms Gerätestecker M12x1 (EN60068-227) 2)

Emission

EN/IEC 61000-6-3

Immunity

EN/IEC 61000-6-2

Sensor (medienberührend)

1.4542 (AISI630)

Druckanschluss (medienberührend)

1.4542 (AISI630)

Gehäuse

1.4301 (AISI304)

Dichtung

FPM/EPDM/NBR

Gerätestecker

Siehe Bestellinformation

Gewicht

ca. 50 g

Anziehdrehmoment

25 Nm

52/96 Seite 52/58

Zurück zur Übersicht


NAH 8254 Analogausgang

Genauigkeit

TFB @ -25 ... +85°C Genauigkeit @ +25°C NLH @ +25°C (BSL) TK Nullpunkt und Spanne Langzeitstabilität 1 Jahr Lageabhängigkeit mit 180° Drehung (Vibration und Schock) Typ. 1 ms / 10 ... 90 % Nenndruck

Anstiegszeit

≥ 0.2 bar ≤ 0.6 bar ± 2.0 ± 0.8 ± 0.2 ± 0.02 ± 0.3 0.5 mbar

[% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S./K typ.] [% d.S. typ.] [% d.S. max.]

> 0.6 bar < 2.0 bar ± 1.5 ± 0.6 ± 0.2 ± 0.02 ± 0.2 0.5 mbar

≥ 2.0 bar ± 1.0 ± 0.3 ± 0.2 ± 0.01 ± 0.1 0.5 mbar

Schaltausgang Genauigkeit

TFB @ -25 ... +85°C Genauigkeit @ +25°C Langzeitstabilität 1 Jahr 1 … 99 % d.S. ≥ 1.0 % d.S. Schaltpunkt > Rückschaltpunkt

Einstellbereich Schaltpunkte Schaltpunktabstand Schaltpunkt > Rückschaltpunkt Schaltwiderstand Ausgangsfunktion Schaltstrom

≤3Ω Hysterese, Fenster; Schliesser (NO), Öffner (NC) -40°C ... +85°C +85°C ... +125°C

Strombegrenzung Verzögerungszeit Schaltfrequenz

[% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S. typ.]

± 1.0 ± 0.3 ± 0.1

(Umgebungs- und Medientemperatur) (Umgebungs- und Medientemperatur)

≤ 400 mA, Total beider Schaltausgänge ≤ 200 mA, Total beider Schaltausgänge

integriert 0; ca. 2x [ms], x = 3, 4 ... 16 max. 60 Hz (bei Schaltverzögerungszeit = 0)

Messgenauigkeit >0.6 bar ... <2.0 bar

5 4 3 2 1 0 -1 -2 -3 -4 -5

Accuracy (%)

Accuracy (%)

≥ 0.2 bar ... ≤ 0.6 bar

-50

-40

-30

-20

-10

max.

0

10

20

30

40

Temp. (°C)

typ.

50

60

70

80

90

100

110 120 130

TEB (-25...+85°C)

Accuracy (%)

4 3 2 1 0 -1 -2 -3 -4 -40

-30

-20

-10

0

10

20

30

40

50

60

70

80

90

100

110 120 130

Temp. (°C) max.

typ.

H72304l www.trafag.com/H72304

-50

-40

-30

-20

max.

≥ 2.0 bar

-50

5 4 3 2 1 0 -1 -2 -3 -4 -5

TEB (-25...+85)

53/96 Seite 53/58

-10

0

typ.

10

20

30

Temp. (°C)

40

50

60

70

80

TEB (-25...+85)

90

100

110 120 130


NAH 8254 Dimensionen

M12x1

Ø 18.8

10.2 Ø 18.8

28

7 9.4

27.5

8254.XX.XXXX.32.XX.XX

34.75

Ø 15

M12x1

11.6

Ø 18.8

10.2

28

Ø 18.8

8254.XX.XXXX.01.XX.XX

8254.XX.XXXX.02.XX.XX

8254.XX.XXXX.35.XX.XX

27.5

27.5

22.8

23.19

1.9

3.4 8254.XX.XXXX.D4.XX.XX

28

21 Ø 14.4

27.5 Ø 18.8

34

8254.XX.XXXX.08.XX.XX

Ø 18.8

8254.XX.XXXX.D3.XX.XX

8254.XX.XXXX.22/24/88.XX.XX

max. 5 mm

26

27

M3

~Ø20

54 ... 60

8254.XX.XXXX.XX.XX.33

www.trafag.com/productfinder H72304l

8254.XX.XXXX.XX.XX.34

54/96 Seite 54/58

Zurück zur Übersicht


NAH 8254 Dimensionen 26

24

8254.XX.XX44.XX.XX.XX

H72304l www.trafag.com/H72304

M14x1.5 DIN EN ISO 6149-2

20 11

SW19 Ø 21

Seal DIN3869

SW19 Ø 21

SW19 Ø 21

M10x1

8254.XX.XX32.XX.XX.XX

8254.XX.XX49.XX.XX.XX

8254.XX.XX31.XX.XX.XX

Seite 55/96 55/58

SW19

Ø 21

SW19 Ø 21

SW19 Ø 21

SW19 Ø 21

SW19 Ø 21

12

M12x1.5

DIN EN ISO 9974-2

9.5

8254.XX.XX42.XX.XX.XX

10

8254.XX.XX20.XX.XX.XX

21

9

19

R1/4" DIN2999

R1/4“ DIN3858 SW19 Ø 21

8254.XX.XX19.XX.XX.XX

20.1

21

21 12

10

10

11.5

8254.XX.XX18.XX.XX.XX

19

19

8254.XX.XX61.XX.XX.XX

DIN EN ISO 6149-2

SW19 Ø 21 DIN3866

SW19 Ø 21

8.6

4.5

8254.XX.XX43.XX.XX.XX

22.5 13.5

Ø 9.4

13.5 7/16"-20UNF

4.5

8254.XX.XX30.XX.XX.XX

R1/8“ DIN3858

8254.XX.XX24.XX.XX.XX

SW19 Ø 21

SW19 Ø21

8254.XX.XX53.XX.XX.XX

SW19 Ø 21

8.6

9/16"-18UNF SAE6 (J1926)

4

7/16"-20UNF SAE J512

7/16“-20UNF SAE J512

4.5

13.5

1/8"NPT

G1/4" EN837 Ø 9.5 Ø5 2

8254.XX.XX17.XX.XX.XX

10

1/4“ NPT

15

G1/4" Seal DIN 3869

19

17

SW19 Ø 21

12

7/16“-20UNF SAE4 (J1926)

21

8254.XX.XX16.XX.XX.XX


NAH 8254 Elektrischer Anschluss Schutzart / Elektrischer Anschluss IP65 1) 2)

IP67 1) 2)

Industriestandard Kontaktdistanz 9.4 mm

01

M12x1 4-polig

5-polig

32

35

3 2

3

1

5

4 1

4

Ausgangssignal

2

90

92

2

2

1

1

4

4

3

91

E3

2 1 4 3

3 1 2 4

IP67, IP68 1) 4)

IP67, IP68 1) 4)

MIL-C 26482

DT04-3P 3-polig

DT04-4P 4-polig

02

D3

D4

3 2

B

A F

4 1

IP67 1) 2)

B

C

E D

A B

C

4

A

3

C

1 4

1

3

2

E1

E6

1

1

1

4

A

A

A

2

2

3

2

4

1

B

B

C

1

4

4

4

2

5

E

2

F0

3

8254.xx.xxxx.xx.19 1 2 3 4

1 2 3 4

95

96

E2

1 3 4 2

1 4 3 2

1 3 2 4

F1 2 4 3 5

A B C/D E

A C

A B

B

C

2 4 1 3

8254.xx.xxxxxx.13/14/16/17/20/   22/23/24/25/26

Ausgangssignal

Schutzart / Elektrischer Anschluss IP67, IP68 2) 3)

IP67 2)

IP67, IP68 2) 3)

Kabel

Kabel

Kabel

22/24

08

88

weiss

rot

braun

braun gelb

schwarz grün

schwarz gelb / grün

weiss grün braun gelb

rot weiss schwarz grün

braun blau schwarz gelb / grün

8254.xx.xxxx.xx.19

8254.xx.xxxxxx.13/14/16/17/20/   22/23/24/25/26

1)

Nur mit vorschriftsmässig montierter Kabeldose gültig

2)

Entlüftung über Stecker/Kabel

3)

IP68, 20 bar, 30 min.

4)

IP68, 100 mbar, 4h

www.trafag.com/productfinder H72304l

56/96 Seite 56/58

Zurück zur Übersicht


NAH 8254 Elektrischer Anschluss Schutzart / Elektrischer Anschluss IP67 1) 2) 

IP67, IP68 2) 3)

IP67 2)

IP67, IP68 2) 3)

M12x1 4-polig

Kabel

Kabel

Kabel

32

22/24

08

88

3

2

Ausgangssignal

4 1

shield

P Out

Us (pos. Supply) SP1 SP2 Us (neg. Supply)

PS

T1

PS

T1

PS

T1

PS

T1

1 4 2 3

1 4 – 3

weiss grün gelb braun

weiss grün – braun

rot weiss grün schwarz

rot weiss – schwarz

braun blau gelb / grün schwarz

braun blau – schwarz

8254.xx.xxxx.xx.PS/T1 1)

Nur mit vorschriftsmässig montierter Kabeldose gültig

2)

Entlüftung über Stecker/Kabel

3)

IP68, 20 bar, 30 min.

H72304l www.trafag.com/H72304

Seite 57/96 57/58


NAH 8254 4...20mA: min./max resistor vs. supply voltage @ Pmax = 100% 1200

........

Customer Load Resistor (Ohm)

1000

P

Rmax Rmin 100°C Rmin 125°C

US+ US – I

800 600

earth

SP1, SP2 RL US –

Anschluss von Lasten an Schaltkontakte

400 200

...

0 0

5

10

15

20

25

....

30

Customer Supply Voltage (V)

Funktionen Schaltausgang Hysterese

Fenster

Verzögerung

P

P

P

SP

FH

SP

rP

ON OFF

t Hno

ON OFF

rP

FL

t

ON

Fno

OFF ON

Hnc

t

ON

Hno

OFF ON

Fnc

OFF

Hnc

OFF

delay

delay

Erweiterte Informationen Dokumente

www.trafag.com/productfinder H72304l

Datenblatt Betriebsanleitung Flyer

58/96 Seite 58/58

www.trafag.com/H72304 www.trafag.com/H73303 www.trafag.com/H70682

Zurück zur Übersicht


NAR 8258

Eisenbahn Drucktransmitter Die Schweizer Trafag AG ist ein führender, internationaler Hersteller von qualitativ hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten zur Messung von Druck und Temperatur. Der NAR 8258 Drucktransmitter mit erhöhter Genauigkeit von 0.3 % wurde speziell für Schienenfahrzeuge (EN 50155) ausgelegt und verfügt über eine langzeitstabile Dünnfilm-auf-Stahl Sensorzelle. Der weite Temperaturbereich von -40°C bis +125°C sowie die dreifache Überdrucksicherheit machen den NAR 8258 zur idealen Wahl bei rauen Umweltbedingungen in Schienenfahrzeugen.

Vorteile

Schienenfahrzeuge

NN NN NN NN

Messgenauigkeit 0.3 % Optional: Schaltausgang 1 oder 2 PNP Transistoren Hervorragende Langzeitstabilität Spannungsfestigkeit: 710 VDC, erfüllt EN 50155 (Eisenbahn)

Technische Daten Messprinzip

Dünnfilm-auf-Stahl

Medientemperatur

–40°C ... +125°C

Messbereich

0 ... 6 bis 0 ... 600 bar 0 ... 100 bis 0 ... 7500 psi

Umgebungstemperatur

–40°C ... +125°C (Kabel Radox Tenuis 88: -40°C ... +120°C)

Ausgangssignal

4 ... 20 mA, Schaltausgang: 1 oder 2 PNP Transistoren

Zulassung / Konformität

EN 50155 (Eisenbahn) EN 45545-2 (Brandschutz) EN 61373 (Schock, Vibration) EN 50121-3-2 (EMV)

Genauigkeit @ 25°C typ.

± 0.3 % d.S. typ.

Trafag sensors & controls Switzerland www.trafag.com/H72307

Industriestrasse 11 8608 Bubikon

Tel. +41 44 922 32 32 Fax +41 44 922 32 33 Seite 59/96

www.trafag.com trafag@trafag.com

Datenblatt H72307f 

NN

Änderungen vorbehalten

Anwendungen

03/2019

t


NAR 8258 Bestellinformation/Typencode 8258 . XX XX XX XX XX XX Messbereich 1)

Druckmessbereich [bar] 0 ... 6

Überdruck [bar]

Berstdruck [bar]

18

100

0 ... 10

30

0 ... 16

48

0 ... 25 5) 0 ... 40

200

5)

200

77

Druckmessbereich [ps] 0 ... 100

300

1450

G7

78

0 ... 150

450

2500

G8

79

0 ... 200

600

2500

GA

0 ... 250

750

2500

G9

0 ... 300 5)

900

4000

HA

0 ... 400 5)

1200

4000

H0

0 ... 1000 5)

3000

5000

H2

0 ... 1500 5)

4500

7000

H3

0 ... 2000 5)

6000

10000

H5

0 ... 3000

9000

14500

G4

75

300

80

120

300

81

Überdruck [ps]

Berstdruck [ps]

180

400

82

5)

300

500

83

0 ... 160 5)

480

750

85

0 ... 250

750

1000

74

0 ... 400

1000

2000

84

0 ... 5000

12500

21750

H4

0 ... 600

1500

2500

86

0 ... 7500

18750

29000

H6

0 ... 60 5) 0 ... 100

Sensor

Relativdruck, Genauigkeit: 0.3 %

Druckanschluss

G1/4" aussen, Dichtung: DIN 3869 (Zubehör 61/63/83)

17

G1/4" aussen (Manometer) EN 837 5)

53

Elektrischer Anschluss

Ausgangssignal

Zubehör

23

1/4" NPT aussen

30

7/16"-20UNF SAE4 aussen (J1926), Dichtung: Zubehör 61

42

R1/4" aussen, DIN2999 5)

20

M10x1 aussen, DIN EN ISO 6149-2, Dichtung: Zubehör 61

32

M12x1.5 aussen, DIN EN ISO 9974-2, Dichtung: Zubehör 61 5)

49

Gerätestecker, Industriestandard, Kontaktdistanz 9.4 mm, Mat. PA

01

Gerätestecker M12x1, 4-polig, Mat. PA, IEC 61076-2-101

32

Gerätestecker M12x1, 5-polig, Mat. PA, IEC 61076-2-101

35

Kabel Mat. Radox Tenuis, IP67/IP68, 4 x 0.5 mm2

88

Ausgangssignal

Lastwiderstand

I (supply)

U (supply)

4 ... 20 mA

Siehe Grafik

24 (9 ... 32) VDC

19

2 PNP Transistoren 3)

≤ 10 mA

24 (9 ... 32) VDC

PS

1 PNP Transistor 3)

≤ 10 mA

24 (9 ... 32) VDC

T1 33

Kabeldose M12x1, 5-polig 2) Kabeldose Industriestandard (für elektrischen Anschluss 01)

34

Druckspitzendämpfung ø 1.0 mm 4)

40

Druckspitzendämpfung ø 0.4 mm 4)

44

Dichtung FPM, -18°C ... +125°C

61

Dichtung EPDM, -40°C ... +125°C

63

Dichtung NBR, -25°C ... +100°C Anschlussbelegung spezial: Pin 2 +, Pin 3 Erde, Pin 4 (Nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker 01, Industriestandard) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 +, Pin 2 -, Pin 4 Erde (Nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker 01, Industriestandard) Anschlussbelegung spezial: Pin 1 +, Pin 2 -, Pin 4 Erde (Nur für Ausgangssignal 19 und Gerätestecker 32, M12x1, 4-polig) Parametrierung nach Kundenangabe für Ausgangssignal PS, T1 (siehe Tabelle "Parameter")

83

Parametrierung Standard für Ausgangssignal PS, T1 (siehe Tabelle "Parameter")

ZS

90 92 E1 ZC

Sonderdruckbereiche nach Kundenwunsch auf Anfrage Für elektrische Anschlüsse 32 und 35 3) Nur mit elektrischem Anschluss 32 4) Nicht für Druckanschluss 53 5) Auf Anfrage 1) 2)

www.trafag.com/productfinder H72307f

Seite 60/96 60/67

Zurück zur Übersicht


NAR 8258 Parameter Name Schaltpunkt SP1 (Hysteresemodus) Oberer Schaltpunkt FH1 (Fenstermodus) Rückschaltpunkt RP1 (Hysteresemodus) Unterer Schaltpunkt FL1 (Fenstermodus) Schaltpunkt SP2 (Hysteresemodus) Oberer Schaltpunkt FH2 (Fenstermodus) Rückschaltpunkt RP2 (Hysteresemodus) Unterer Schaltpunkt FL2 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit SP1 / RP1 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FH1 / FL1 (Fenstermodus) Schaltverzögerungszeit SP2 / RP2 (Hysteresemodus) Schaltverzögerungszeit FH2 / FL2 (Fenstermodus) Funktionen Schaltausgang 1

Funktionen Schaltausgang 2

Standardeinstellung Wertebereich (Zubehör ZS) 75 % Messbereich > RP1, FL1 (2 ... 99 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 25 % Messbereich < SP1, FH1 (1 ... 98 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 75 % Messbereich > RP2, FL2 (2 ... 99 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 25 % Messbereich < SP2, FH2 (1 ... 98 %) Hysterese ≥ 1 % d.S. 0 0; ca. 2x [ms], x = 3, 4 ... 16

RP2 dS1

dS2

Hysterese, Schliesser (Hno)

Hysterese NO (Hno), Hysterese NC (Hnc) Fenster NO (Fno), Fenster NC (Fnc) Hysterese NO (Hno), Hysterese NC (Hnc) Fenster NO (Fno), Fenster NC (Fnc) Gerät bereit

ou1

Hysterese, Schliesser (Hno)

Bestell-Nr. SMI Sensor Master Interface: F90170 Datenblatt SMI Sensor Master Interface: H72618

H72307f www.trafag.com/H72307

SP2

0; ca. 2x [ms], x = 3, 4 ... 16

Smartphone App (Android) parametriert werden. Das zur Parametrierung benötigte SMI Sensor Master Interface sowie das Smartphone sind nicht Teil des Lieferumfanges. Die Android App ist kostenfrei im Google Play Store verfügbar.

NN

RP1

0

einstellen Ni Schaltpunkte Die Schaltpunkte, Verzögerungszeiten und Ausgangsfunktionen können via

NN

Kurzbezeichnung SP1

Seite 61/96 61/67

ou2

Kundeneinstellung (Zubehör ZC)


NAR 8258 Spezifikationen Elektrische Daten

Umgebungsbedingungen

EMV-Schutz

Mechanische Daten

Ausgangssignal / Speisespannung

4 ... 20 mA: 24 (9...32) VDC 1 oder 2 PNP Transistoren: 24 (9...32) VDC

Einschaltverzögerung Drucktransmitter

100 ms

Einschaltverzögerung Druckschalter

50 ms + Schaltverzögerungszeit

Verpolungsschutz, Kurzschlussfestigkeit @ 25°C während 5 Min.

4...20 mA: bis Us = 32 VDC 1 oder 2 PNP Transistoren: bis Us = 32 VDC

Medientemperatur

–40°C ... +125°C

Umgebungstemperatur

–40°C ... +125°C (Kabel Radox Tenuis 88: -40°C ... +120°C)

Schutzart 1)

IP65, IP67, IP68

Feuchtigkeit

Max. 95 % relativ

Vibration

15 g RMS (20...2000 Hz) (EN60068-2-64) 25 g sin (80...2000 Hz), 1 Okt./min, (1x @ 25°C) (EN60068-2-6)

Schock

50 g / 11 ms 100 g / 6 ms Gerätestecker M12x1 (EN60068-2-27) 3)

Emission

EN/IEC 61000-6-3 EN50121-3-2

Immunity

EN/IEC 61000-6-2 EN50121-3-2 2)

Sensor (medienberührend)

1.4542 (AISI630)

Druckanschluss (medienberührend)

1.4542 (AISI630)

Gehäuse

1.4301 (AISI304)

Dichtung

FPM/EPDM/NBR

Gerätestecker

Siehe Bestellinformation

Gewicht

ca. 50 g

Anziehdrehmoment

25 Nm

1)

Siehe Elektrischer Anschluss

2)

Stossspannung auf Schirm, Schirm beidseitig angeschlossen

3)

Für elektrische Anschlüsse 32 und 35

www.trafag.com/productfinder H72307f

Seite 62/96 62/67

Zurück zur Übersicht


NAR 8258 Analogausgang Genauigkeit

Anstiegszeit

TFB @ -25 ... +85°C Genauigkeit @ +25°C NLH @ +25°C (BSL) TK Nullpunkt und Spanne Langzeitstabilität 1 Jahr Typ. 1 ms / 10 ... 90 % Nenndruck

[% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S./K typ.] [% d.S. typ.]

± 1.0 ± 0.3 ± 0.2 ± 0.01 ± 0.1

TFB @ -25 ... +85°C Genauigkeit @ +25°C Langzeitstabilität 1 Jahr 1 … 99 % d.S. ≥ 1.0 % d.S. Schaltpunkt > Rückschaltpunkt

[% d.S. typ.] [% d.S. typ.] [% d.S. typ.]

± 1.0 ± 0.3 ± 0.1

(Umgebungs- und Medientemperatur) (Umgebungs- und Medientemperatur)

≤ 400 mA, Total beider Schaltausgänge ≤ 200 mA, Total beider Schaltausgänge

Schaltausgang Genauigkeit

Einstellbereich Schaltpunkte Schaltpunktabstand Schaltpunkt > Rückschaltpunkt Schaltwiderstand Ausgangsfunktion Schaltstrom

≤3Ω Hysterese, Fenster; Schliesser (NO), Öffner (NC) -40°C ... +85°C +85°C ... +125°C

Strombegrenzung Verzögerungszeit Schaltfrequenz

integriert 0; ca. 2x [ms], x = 3, 4 ... 16 max. 60 Hz (bei Schaltverzögerungszeit = 0)

Accuracy (%)

Messgenauigkeit 4 3 2 1 0 -1 -2 -3 -4 -50

-40

-30

-20

-10

0

10

20

30

40

50

60

70

80

90

100

110 120 130

Temp. (°C) max.

typ.

H72307f www.trafag.com/H72307

TEB (-25...+85)

Seite 63/96 63/67


NAR 8258 Zusatzspezifikationen Schienenfahrzeuge Umgebungsbedingungen

Speisung

Kälte

EN 60068-2-1

Trockene Wärme Feuchte Wärme, zyklisch Umgebungstemperatur Vibration und Schock

EN 60068-2-2 EN 60068-2-30 EN 50155 EN 61373

Spannungsfestigkeit Isolationswiderstand Brandverhalten (elektrische Anschlüsse 01, 32, 35) Nennspannung Unterbrechungen der Spannungsversorgung Umschalten zwischen zwei Versorgungsspannungen

EN 50155 EN 50155 EN 45545-2

1)

Es gelten die jeweils höheren Schärfegrade der Ausgaben 2010 in Kategorie 3

2)

Kapitel 5.1 Spannungsversorgung

www.trafag.com/productfinder H72307f

EN 50155 2) EN 50155 2) EN 50155 2)

Seite 64/96 64/67

Ab: -40°C, 2 h (nicht in Betrieb) Ae: -40°C, 1 h (in Betrieb) Be: 85°C, 6 h (in Betrieb) Db: 55°C, Variante 1, 2 Zyklen (2 x 24 h) Klasse TX Vibration: Kategorie 3 1) Schock: Kategorie 3 1) 710 VDC >100 MΩ, 500 VDC Gewicht: < 10 g Oberfläche: < 0.2 m2 24 V Klasse S1 Klasse C1

Zurück zur Übersicht


NAR 8258 Dimensionen

M12x1

Ø 18.8

8258.XX.XXXX.32.XX.XX

10.2

Ø 14.4 8258.XX.XXXX.88.XX.XX

26

24

12

1/4“ NPT

SW19 Ø 21

4 8258.XX.XX53.XX.XX.XX

8258.XX.XX30.XX.XX.XX

DIN EN ISO 6149-2

20.1

21

8258.XX.XX32.XX.XX.XX

max. 5 mm

26

27

M3 8258.XX.XXXX.XX.XX.33

H72307f www.trafag.com/H72307

SW19 Ø 21

8258.XX.XX49.XX.XX.XX

~Ø20

54 ... 60

Seal DIN3869

SW19 Ø 21

SW19 Ø 21 8258.XX.XX20.XX.XX.XX

12

M12x1.5

DIN EN ISO 9974-2

9.5

M10x1

R1/4" DIN2999

21 12

SW19 Ø 21

G1/4" EN837 Ø 9.5 Ø5 2

SW19 Ø21

G1/4" 8258.XX.XX17.XX.XX.XX

21

17

15

8258.XX.XXXX.XX.XX.34

Seite 65/96 65/67

7/16“-20UNF SAE4 (J1926)

21

9

SW19 Ø 21

8258.XX.XXXX.35.XX.XX

Seal DIN 3869

21

Ø 18.8

M12x1

28

Ø 18.8

8258.XX.XXXX.01.XX.XX

28

10.2 Ø 18.8

28

7 9.4

27.5

8258.XX.XX42.XX.XX.XX


NAR 8258 Elektrischer Anschluss Schutzart / Elektrischer Anschluss IP65 1) 2)

1) 2) IP67 

Industriestandard Kontaktdistanz 9.4 mm

01

2

3

Ausgangssignal

M12x1 4-polig 5-polig

1

4 1

90 92

Kabel

32 35 3 2 3 2 5

4

IP67, IP68 2) 3)

88

4 1

E1 braun

2

2

1

1

1

4

1

4

2

3

2

1

schwarz

4

3

4

4

4

5

gelb / grün

PS

T1

1 4 2 3

1 4 – 3

8258.xx.xxxx.xx.19 shield

Us (pos. Supply) SP1 SP2 Us (neg. Supply)

P Out

8258.xx.xxxx.xx.PS/T1 1)

Nur mit vorschriftsmässig montierter Kabeldose gültig

2)

Entlüftung über Stecker/Kabel

3)

IP68, 20 bar, 30 min.

4...20mA: min./max resistor vs. supply voltage @ Pmax = 100% 1200

........

Customer Load Resistor (Ohm)

1000

P

Rmax Rmin 100°C Rmin 125°C

US+ US – I

800

earth

600

SP1, SP2 RL US –

Anschluss von Lasten an Schaltausgang

400 200

...

0 0

5

10

15

20

25

....

30

Customer Supply Voltage (V)

www.trafag.com/productfinder H72307f

Seite 66/96 66/67

Zurück zur Übersicht


NAR 8258 Funktionen Schaltausgang Hysterese

Fenster

Verzรถgerung

P

P

P

SP

FH

SP

ON OFF

t Hno

ON OFF

rP

FL

rP

t

ON

Fno

OFF ON

Hnc

t

ON

Hno

OFF ON

Fnc

OFF

Hnc

OFF

delay

Erweiterte Informationen Dokumente

H72307f www.trafag.com/H72307

Datenblatt Betriebsanleitung Flyer

Seite 67/96 67/67

www.trafag.com/H72307 www.trafag.com/H73303 www.trafag.com/H70697

delay


www.trafag.com

Seite 68/96


Zubehör Trafag bietet ein breites Sortiment an Original-Zubehör an, das ideal auf die Produkte abgestimmt ist. Dazu gehören einerseits Geräte zur Konfiguration und Parametrierung von elektronischen Druckschaltern wie das Sensor Master Interface SMI mit Bluetooth-Schnittstelle zur Android-App oder der Sensor Communicator SC, mit dem direkt auf die Kalibrationswerte im Trafag-ASIC zugegriffen werden kann. Andererseits bietet Trafag neben Handpumpen mit Präzisionsmanometer zur Kontrolle und Überprüfung auch ein breites Sortiment von Zubehör an zur applikationsspezifischen Anpassung und Einbauerleichterung wie Diagnoseventilblöcke, Snubber und Druckspitzendämpfungselemente.

Zubehör für elektronische Druckschalter NN NN NN NN NN NN NN NN

SMI Sensor Master Interface SC Sensor Communicator DVB Diagnostik Ventil Block Handpumpe mit Präzisionsmanometer Druckspitzendämpfungselement Snubber Adapter für unterschiedliche Druckanschlüsse Stopventil

Zurück zur Übersicht

Seite 69/96


SMI Sensor Master Interface

Die Schweizer Trafag AG ist ein führender, internationaler Hersteller von qualitativ hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten zur Messung von Druck und Temperatur. Das Sensor Master Interface dient zum Einstellen der Parameter bei Druckschaltern wie Schaltpunkte, Ausgangsfunktion und Schaltverzögerungszeit sowie der Anpassung des Messbereiches bei Tauchdrucktransmittern. Durch das Auslesen der Gerätedaten kann das angeschlossene Druckmessgerät genau identifiziert und die Parameter überprüft werden.

Anwendungen NN

Vorteile

Unterstützt Gerätetypen NAT 8252, NAH 8254, NAR 8258, ECL 8439

NN NN NN NN NN

Auslesen der Gerätedaten Schaltpunkte einstellen bei NAx Druckschaltern Messbereich einstellen bei Tauchtransmitter ECL Schnelle und einfache Bedienung über Android App "Sensor Master Communicator SMC" Druckmessgeräte auf Werkseinstellung zurücksetzen

Technische Daten Umgebungstemperatur

0°C ... +40°C

Abmessungen

Speisespannung

5 VDC, ±0.25, 1 A (Speisung über USB-Schnittstelle)

Kommunikation SMC/SMI via Bluetooth LE

Schutzart

IP20

Bedienung Interface

Lagertemperatur

-10°C ... +50°C

www.trafag.com

Seite 70/96

LxBxH: 120x76x27 mm

via Android App "Sensor Master Communicator SMC"

Zurück zur Übersicht


SMI Bestellinformationen Bestell-Nr. F90170

SMI Paket enthaltend: SMI USB Bluetooth Dongle (Trafag) Gerätestecker SMI (5-polig, push-in) Kabel USB 2.0 A aussen Micro-B 1.0 m

F90172 F90171 F90173

Zubehör Kabel PVC, M12x1 Stecker Gerätestecker SMI mit Gehäuse (5-polig) Koffer für SMI und Zubehör (325x248x50 mm)

Auslesen der Gerätedaten

(Ersatzteil) (Ersatzteil) (Ersatzteil)

F90174 F90175 H30782

Schaltpunkte einstellen bei NAx Druckschaltern

Messbereich einstellen bei Tauchtransmitter ECL

Erweiterte Informationen Dokumente

Datenblatt Betriebsanleitung Flyer

Seite 71/96

www.trafag.com/H72618 www.trafag.com/H73618 www.trafag.com/H70602


SC Sensor Communicator Technische Daten NN NN

Vorteile NN NN NN NN

NN

Auslesen der Gerätedaten Anpassen von Sollwert oder Nullpunkt und Spanne Echtzeit-Druckmessung Software Update und Batterieladen mit USB Schnittstelle

NN

i

Identifizierung der Gerätedaten: Modell, Ausgangssignal, Typenschild, Fabrikationsdatum Einstellung des Schaltpunktes (8320 EPN-S) CANopen: Einstellung von Node-ID und Baudrate Zurücksetzen zu Werkseinstellungen

Betriebsanleitung

www.trafag.com/H73699 (englisch) H73698 (deutsch)

​Kompatible Geräte und Adapterkabel Modell

Anschluss

4 ... 20 mA

NAT (8251) NAH (8253) NAE (8255) NSL (8257)

Industriestandard 82XX.XXXX.01.XX.. M12, 4-polig 82XX.XXXX.32.XX.. M12, 5-polig 82XX.XXXX.35.XX..

SC01A

Ausgangssignal 0 ... 10 VDC 0 ... 5 VDC 1 ... 6 VDC SC01V

SC32A

SC32V

SC32R

SC35A

SC35V

SC35R

4 ... 20 mA

Ausgangssignal CANopen SC35CAN

Schaltausgang

Modell CMP (8270)

Anschluss M12, 5-polig 82XX.XXXX.35.XX.. DIN43650 8320.XXXX.40.XX.. DIN43650 82XX.XXXX.04.XX.. DIN43650 (invers) 82XX.XXXX.04.XX.92..

EPN-S (8320) EPR (8293) EPN (8298) NPN (8264)

0.5 ... 4.5 VDC ratiometrisch SC01R

SC04SW SC04A SC04A92

Anschluss-Schema Batteriebetrieb

netzbetrieb

Preferenz

Lieferumfang: USB-Kabel

Messbrückenkabel

V A

Sensor

Adapterkabel (Option)

Referez Messung

(PC)

NN NN NN

SC

NN

(USB-Ladegerät)

1 Stk. SC inkl. Batterie 1 Stk. USB-Kabel 1 Stk. Messbrückenkabel Option: Adapterkabel (siehe Tabelle)

(Signal)

www.trafag.com

Seite 72/96

Zurück zur Übersicht


DVB Diagnostik Ventil Block Technische Daten

Vorteile NN

Funktionsprüfungen im laufenden Betrieb (keine Unterbrechung nötig) mit Absperrventil und Prüfanschluss

Druck

-0.8 ... 100 bar

Umgebungstemperatur

-20°C ... +120°C

www.trafag.com/H72361 Datenblatt Betriebsanleitung www.trafag.com/H73361

i

Standardprodukte (extra kurze Lieferfrist) Material 1 P-in, 1 Prüfanschluss, 1 P-out 2 P-in, 2 Prüfanschluss, 2 P-out 3 P-in, 3 Prüfanschluss, 3 P-out 4 P-in, 4 Prüfanschluss, 4 P-out 5 P-in, 5 Prüfanschluss, 5 P-out 1 P-in, 2 Prüfanschluss, 2 P-out 1 P-in, 3 Prüfanschluss, 3 P-out

1 P-in, 4 Prüfanschluss, 4 P-out 1 P-in, 5 Prüfanschluss, 5 P-out 1 P-in, 1 Prüfanschluss, 2 P-out 1 P-in, 1 Prüfanschluss, 3 P-out 1 P-in, 1 Prüfanschluss, 4 P-out 1 P-in, 1 Prüfanschluss, 5 P-out

M5x45

A

96

A 7

HEX4

7

M5x45

PIN

80

51

PT

PIN

6

HEX4

POUT POUT POUT

14.5

P...

14.5

PIN PIN PIN

Torque moment: 6 Nm

DVB1x

P...

4x Ø5.5 6

6

Torque moment: 6 Nm

PT

6

96

PT

Al, PEEK, FPM Al, PEEK, FPM Al, PEEK, FPM Al, PEEK, FPM Al, PEEK, FPM Al, PEEK, FPM

4x Ø10.5x5.7

4x Ø5.5

PT

View A 35.5

39.4 15

DVB2X:

18

Torque moment: 30...35 Nm

18

Nx40

30

No of outputs N

2

Length L 1 [mm]

76 116 156 196

20

HEX19

5

15

Ø4

G1/4“ x10 female

Seite 73/96

4

M5x10

Ø4

DVB11

3

20

M5x10

15

M16x2 (pitch) protected trough cap

18

L1

36

31

PT

PT

51

POUT POUT POUT

PT

80

PIN POUT Pressure Input/output

P...

DVB3x

PT Test pressure connection

P...

Al, PEEK, FPM Al, PEEK, FPM Al, PEEK, FPM Al, PEEK, FPM Al, PEEK, FPM Al, PEEK, FPM Al, PEEK, FPM

Material

4x Ø10.5x5.7

Stop valve

P...

ProduktNr. DVB24 DVB25 DVB32 DVB33 DVB34 DVB35

POUT POUT POUT

P...

Function diagram

DVB2x

ProduktNr. DVB11 DVB12 DVB13 DVB14 DVB15 DVB22 DVB23

DVB X 2... X 5


​THP... Handpumpe Technische Daten Anschluss

THP30

G1/4" innen

Vorteile NN

Für die Prüfung von Drucktransmittern und Druckschalternn

THP700

Standardprodukte (extra kurze Lieferfrist) Produkt-Nr. THP30 THP700

Bereich [bar] -0.85 ... +25 0 ... 700

​ Auflösung 0.2 bar

​V6/V7 Stopventil Technische Daten

V6

Vorteile NN

V7

Ermöglicht den Austausch von Geräten ohne Unterbrechung des Prozesses (max. 40 bar)

Material

1.4305 / FKM

Druck

max. 600 bar

Medientemperatur

-25°C ... +125 °C

i

www.trafag.com/H72258

Datenblatt

Standardprodukte (extra kurze Lieferfrist) Anschluss G1/2" aussen - G1/4" innen G1/4" aussen - G1/4" innen

Für Wasser, Luft, Leichtöl, Schweröl Für Wasser, Luft, Leichtöl, Schweröl

V7

12

Seite 74/96

Ø 21

G1/4“

hex27

G1/4“

G1/4“

O-Ring DIN3869

O-Ring

www.trafag.com

18.1

2

G1/2“

Ø 26.9

16.1

3

Ø 18.9

14

V6

Ø 29.5

Produkt-Nr. V6 V7

hex19

Zurück zur Übersicht


​A../D.. Adapter mit Manometer Druckanschlüssen Technische Daten

Vorteile NN

A1/A2 D1/D2

D4

Druckadapter mit verschiedensten Gewindekombinationen und Materialien für individuelle Anwendungen

Material

1.4435 (AISI316L) / Messing

Anschluss

G1/4"a - G1/2"a, G1/4"a - G3/8"a, G1/4"i - G1/2"a

i

www.trafag.com/H72258

Datenblatt

Standardprodukte (extra kurze Lieferfrist) Material Messing Messing 1.4435 (AISI316L) 1.4435 (AISI316L) 1.4435 (AISI316L)

G1/4" aussen - G3/8" aussen Manometer G1/4" aussen - G1/2" aussen Manometer G1/4" aussen - G3/8" aussen Manometer G1/4" aussen - G1/2" aussen Manometer G1/4" innen - G1/2" aussen Manometer

20

G1/2“

G3/8“

G1/2“

A2/D2

A1/D1

D4

Seite 75/96

28

SW22 20

SW22

G1/4“x12 42

SW22 42

12

G1/4“ 12

G1/4“

20

Produkt-Nr. A1 A2 D1 D2 D4


​K.../F... Snubber Technische Daten K3/K4/K5 F3/F4/F5

Vorteile NN NN

K1/K2

In einem Adapter integriert K1/K2: Druckspitzendämpfungselement in einem Adapter integriert

Material

1.4435/316L, Messing

Anschluss

G1/4" aussen - innen, G1/8" aussen - innen

i

www.trafag.com/H72258

Datenblatt

Standardprodukte (extra kurze Lieferfrist) Anschluss G1/4" aussen - innen G1/4" aussen - innen G1/4" aussen - innen G1/4" aussen - innen G1/8" aussen - innen G1/4" aussen - innen G1/4" aussen - innen G1/4" aussen - innen

Snubber für Schweröl Snubber für Leichtöl Snubber für Wasser/Luft Snubber für Wasser/Luft/Leichtöl Snubber für Wasser/Luft/Leichtöl Snubber für Schweröl Snubber für Leichtöl Snubber für Wasser/Luft

G1/4“

8 SW19

SW22 47

51

SW22

G1/8“

12

16

G1/4“

Material Messing Messing Messing 1.4435 (AISI316L) 1.4435 (AISI316L) 1.4435 (AISI316L) 1.4435 (AISI316L) 1.4435 (AISI316L)

40

Produkt-Nr. F3 F4 F5 K1 K2 K3 K4 K5

Ø21.5 G1/4“x15

K3/K4/K5 F3/F4/F5

www.trafag.com

G1/8“x10

G1/4“x25

K1

K2

Seite 76/96

Zurück zur Übersicht


​DAMP... Druckspitzendämpfungselement Technische Daten Material

1.4305 (AISI303)

Vorteile NN NN NN

Nachrüstsatz mit integriertem M5 Aussengewinde Lochdurchmesser 0.4 mm, 1.0 mm Set zu 5 Stück

i

Datenblatt

www.trafag.com/H72258

Standardprodukte (extra kurze Lieferfrist) Material 1.4305 (AISI303) 1.4305 (AISI303)

Mit 1.0 mm Loch, für Schweröl Mit 0.4 mm Loch, für Wasser und Leichtöl

Ø

5

Produkt-Nr. DAMP1.0 DAMP0.4

SW 2.5 M5

Seite 77/96


Terminologie der Druckmessgeräte Z​ ugrundeliegende Normen DIN 16086, IEC 61298-2 Gerätetypen

Arten der Druckmessung Differenzdruckmessung ​ Messung der Druckdifferenz von zwei unterschiedlichen Drücken. Das Messgerät hat zwei Druckanschlüsse.

Drucksensor ​ Membrane mit aufgebrachten Elementen, deren physikalische Eigenschaften sich bei Verformung der Membrane ändern (beispielsweise Dehnmessstreifen, deren Widerstand sich ändert).

Absolut-Druckmessung ​ Das Messresultat ist immer die Abweichung zum absoluten Nullpunkt (Vakuum) z.B. 4 mA = 0 bar (=Vakuum); Nullpunkt (NP): 0 bar

Drucktransmitter Druckmessumformer Messumformer zur Umwandlung des zu messenden Druckes in ein definiertes oder genormtes, analoges und/oder digitales Ausgangssignal.

Relativdruckmessung DIN 16086: Überdruck Das Messresultat ist immer die Abweichung zum aktuellen, absoluten Atmosphärendruck. z.B. 4 mA = 960 mbar (= Atmosphärendruck); Nullpunkt (NP): 0 bar

Drucktransducer ​ Drucksensor mit Prozessanschluss und elektrischem Anschluss (z.B. Stecker), aber ohne Umformung in ein genormtes, elektrisches Signal wie bei einem Drucktransmitter.

Relativ-Druckmessung U/I

Unterdruck

Relativskala

Überdruck

Ausgangssignal

bar 0m –40 ar 0… 0 mb 0 –6

ba r

0…

0… -1

0

0… 40 0… 0 mba r 60 0m ba r

Negatives Vorzeichen Atmosphärendruck (~960 mbar)

1b 0…

ar

Unterdruck 1.6 0…

P

Atmosphärendruck ~960 mbar

P

Überdruck

bar

–960 mbar

0 bar

Relativdruck

Absolut-Druckmessung U/I

0… 40 0… 0 mba r 60 0m ba r

Ausgangssignal

Vacuum (0 bar)

0 P

www.trafag.com

Absolutskala

Überdruck 1b 0…

ar

ba 1.6 0…

r

.5 0…2

Überdruck

bar

P

Atmosphärendruck ~960 mbar

Seite 78/96

0 bar

Atmosphärendruck ~960 mbar (400 m ü.M.)

Absolutdruck

Zurück zur Übersicht


Terminologie der Druckmessgeräte Hauptmerkmale Nenndruck Messbereich ​ Bereich zwischen den unteren und oberen Grenzen der gemessenen Grösse (Betriebsdruck). In diesem Bereich wird die vorgegebene Genauigkeit eingehalten. Messspanne ​ Algebraische Differenz zwischen den oberen und den unteren Grenzwerten eines bestimmten Messbereiches. Überdruck max. Arbeitsdruck Vom Hersteller angegebener, höchster Druck für den der Druckmessumformer bei Maximaltemperatur mechanisch ausgelegt ist. Bis zu diesem Druck darf der Druckmessumformer belastet werden, ohne dass sich die zugesicherten messtechnischen Eigenschaften nach Rückkehr in den Messbereich verändert haben. Allerdings besteht im Bereich zwischen Nenndruck und Überdruck kein eindeutiger Zusammenhang mehr zwischen Druck und Ausgangssignal. Berstdruck ​ Druckwert (statisch), bei dem das Messgerät einen bleibenden Schaden nimmt. Das Gerät darf bis zu diesem Druck nicht bersten und es tritt kein Messstoff aus.

Beispiel Bereich: 0 ... 100 bar Ausgang: 4 ... 20 mA Sensor: Dünnfilm auf Stahl Genauigkeit: 0.3% d.S., NLH (BSL durch 0)

out [mA]

Bereich mit bleibendem Schaden; Gerät funktioniert nicht mehr! Bereich ohne bleibende Veränderung

EW 20

(S) 16 mA

Spezifikationen: Nichtlinearität, Hysterese EW

Hysterese Referenzlinie

Nichtlinearität

Zunehmende Belastung Abnehmende Belastung

Reproduzierbarkeit NP

0

10

20

30

50

60

70

80

90

100

BSL Best Straight Line ​ Die Referenzlinie nach BSL oder Kleinstwerteinstellung wird so gelegt, dass die maximalen positiven und negativen Abweichungen kleinstmöglich sind.

t kei

uig

a en

40

Lastbereich (%)

Abnehmende Belastung Zunehmende Belastung

EW

BSL 0

Nenndruck Überdruck Berstdruck

100

200

500 P [bar]

Ausgangssignal

NP 4

Nichtlinearität ​ Die grösste Abweichung der effektiven Kennlinie von einer idealen Referenzlinie. Die Referenzlinie kann als Grenzpunkteinstellung, als BSL oder als BSL durch 0 definiert werden.

Spezifikationen: Genauigkeit NLH (BSL)

Bereich innerhalb der Spezifikation

G

Max. Genauigkeit ​ (maximal) 100% aller Instrumente erfüllen diesen maximalen Messwert.

Grösste Abweichung (mit gleichen Beträgen)

NLH

Genauigkeit typ. Genauigkeit ​ (Typisch) Entspricht meist dem 1-Sigma-Wert der Gaussverteilung, also ca. 68.3%. Bei Trafag erfüllen üblicherweise deutlich über 75% aller Instrumente diesen typischen Wert.

NP

Seite 79/96

0

10

20

30

40 50 60 Lastbereich (%)

70

80

90

100


​ Terminologie der Druckmessgeräte BSL durch Null ​ Die BSL durch Null (auch BSL/0) hat als zusätzliche Bedingung zur Kleinstwerteinstellung, dass die Gerade durch Null resp. den Anfangspunkt gehen muss. Spezifikationen: Genauigkeit NLH (BSL durch Null) EW

Abnehmende Belastung Zunehmende Belastung

Ausgangssignal

BSL

Temperaturkoeffizient TK ​ Messwertänderung von Nullpunkt und Spanne aufgrund von Temperaturänderungen.

Grösste Abweichung (mit gleichen Beträgen)

Langzeitstabilität Langzeitdrift Die Änderung der Genauigkeit durch Alterung unter bestimmten Referenzbedingungen während einer bestimmten Zeit, typischerweise 1 Jahr.

NLH

NP

0

10

20

Genauigkeit DIN16086: Messabweichung Die in der Norm DIN 16086 mit Messabweichung bezeichnete Genauigkeit (bei 25°C Referenztemperatur) beinhaltet alle Abweichungen aufgrund von Nichtlinearität, Hysterese, Nichtwiederholbarkeit, Nullpunkt- (Messbereichsanfang) und Spanne- (Messbereichsendwert) Fehler. Nullpunkt- und Spannefehler beinhalten auch die Messunsicherheit des Kalibrierensembles. Reproduzierbarkeit DIN 16086: Nichtwiederholbarkeit Abweichung der Ausgangssignale bei gleichen Eingangssignalen unter identischen (festgelegten) Anwendungsbedingungen.

30

40

50

60

70

80

90

100

Lastbereich (%)

Nichtlinearität nach Grenzpunkteinstellung ​ Die Referenzgerade verläuft durch den Anfangs- und Endpunkt der Kennlinie. Die Nichtlinearität bezeichnet die grössten Abweichungen von dieser Geraden. Hysterese ​ Eigenschaft eines Gerätes, unterschiedliche Ausgangswerte in Bezug auf seine Eingangswerte zu liefern, die von der Wirkrichtung abhängig sind, in der die Eingangswerte angelegt werden (gem. IEC 61298-2).

TFB Total-Fehler-Band ​ Gesamtfehler (Wurzel aus der Summe der Quadrate der Abweichungen) durch Messabweichung (Genauigkeit) und Temperatureinfluss (Temperaturkoeffizient TK). Der Temperatureinfluss wird in den Angaben von Trafag üblicherweise über einen grösseren als in der Norm vorgeschriebenen Bereich (-10 … +60°C) angegeben. Während die DIN 16086 zusätzlich noch die Langzeitstabilität über ein Jahr hinzuaddiert, gelten die Angaben von Trafag aus naheliegenden Gründen unter ex Works Bedingungen. Skalengenauigkeit ​ Bei Pressostaten: Abweichung, die bei der manuellen Schaltpunkteinstellung mit Hilfe der Anzeige (Skala) entsteht .

Elektrische Daten

Druckhysterese ​ Auftretende Differenz bei gleichem Druck zwischen Messungen in Richtung zunehmenden und danach abnehmenden Druckes.

Ausgangssignal Elektrisches Signal, das den Wert der Messgrösse zur Weiterverarbeitung ausgibt.

Temperatur-Hysterese ​ Maximale Änderung von Nullpunkt und Ausgangsspanne des Drucksignals nach festgelegtem Temperaturzyklus über dem Betriebstemperaturbereich.

Anstiegszeit Sprungantwort Zeit, die ein Ausgangssignal nach einer sprunghaften Änderung des Druckes benötigt, um von 10% auf 90% seines Endwertes anzusteigen, der sich durch die Druckänderung ergibt.

NLH Nichtlinearität und Hysterese ​ Grösste Abweichung von der idealen Kennlinie (BSL, BSL/0 oder Grenzpunkt). Bei Druckmessgeräten werden die Nichtlinearität und die Druckhysterese bei konstanter Temperatur zusammen angegeben.

Nullpunkt NP Ausgangssignal im drucklosen Zustand (Pmin), z.B. 4 mA bei 0 bar (Pmin).

www.trafag.com

Seite 80/96

Zurück zur Übersicht


​ Terminologie der Druckmessgeräte Endwert EW Ausgangssignal des grössten Druckwertes im Nenndruckbereich (Pmax), z.B. 20 mA bei 100 bar (Pmax). Spanne S Endwert (EW) - Nullpunkt (NP) = Spanne (S) z.B. Spanne (S) = (EW) 20 mA - (NP) 4 mA = 16 mA Schaltdifferenz Pressostaten Bereich zwischen dem Ein- und dem Ausschaltens des Mikroschalters bei Pressostaten Beispiel: X...X = einstellbarer Wert X – X = nicht einstellbarer Wert; verläuft proportional zum Nenn- druck X = fester Wert Begrenzer Pressostaten Pressostat mit manueller Rückstellung des Mikroschalters.

EMV-Schutz EMV Elektromagnetische Verträglichkeit Eigenschaft des Gerätes, in einer Umgebung mit elektromagnetischen Störeinflüssen zu funktionieren und selber diese Umgebung (zu der auch andere Einrichtungen gehören) nicht unzulässig zu beeinflussen. Immission ​ Störfestigkeit gegenüber externen elektromagnetischen Störgrössen. Emmission ​ Störaussendung von elektromagnetischen Störgrössen. Surge ​ Störfestigkeit gegen unipolare Stossspannungen, die durch Überspannungen aufgrund von Schalthandlungen und Blitzen entstehen können. Burst ​ Störfestigkeit gegen wiederkehrende, schnelle transiente elektrische Störgrössen.

Umgebungsbedingungen Medientemperatur ​ Zulässiger Temperaturbereich des Messmediums. Betriebstemperatur Umgebungstemperatur Temperaturbereich, in dem das Messgerät seine Spezifikationen einhält. Da die Elektronik bei gewissen Geräten temperaturempfindlicher ist als das Sensorelement, kommt es vor, dass die maximale Umgebungstemperatur für das Gerät tiefer ist als die zulässige Medientemperatur. Lagertemperatur ​ Temperaturbereich, in dem das Messgerät ohne bleibende Veränderungen der Messeigenschaften gelagert oder transportiert werden kann. Schutzart ​ Feuchtigkeits- und Staubschutz nach IP-Klassen nach EN 60529.

Seite 81/96


Richtlinien zu Flüssigkeitsresistenzen

Wegen der Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten kann Trafag keine Gewährleistung für die Richtigkeit dieser Empfehlungen übernehmen. Für den Einzelfall sollten Sie deshalb praktische Versuche durchführen. www.trafag.com

Seite 82/96

Zurück zur Übersicht


Richtlinien zu FlĂźssigkeitsresistenzen

Seite 83/96


Richtlinien zu Flüssigkeitsresistenzen

www.trafag.com

Seite 84/96

Zurück zur Übersicht


Richtlinien zu FlĂźssigkeitsresistenzen

Seite 85/96


Richtlinien zu Flüssigkeitsresistenzen

www.trafag.com

Seite 86/96

Zurück zur Übersicht


Richtlinien zu FlĂźssigkeitsresistenzen

Seite 87/96


Richtlinien zu Flüssigkeitsresistenzen

www.trafag.com

Seite 88/96

Zurück zur Übersicht


Richtlinien zu FlĂźssigkeitsresistenzen

(Synthetic lubricant -diester type)

Seite 89/96


Umrechnung von Druckeinheiten bar

mbar

Pa N/m2

kPa kN/m2

MPa MN/m2

at kp/cm2

mmWS mmCE

mWS mCE

Torr mm Hg

psi lbf/in2

1 bar

1

1000

105

100

0.1

1.02

1.02·104

10.2

750

14.5

1 mbar

0.001

1

100

0.1

10

1.02·10

10

0.01

1

0.001

-6

0.987·10

10.2

0.0102

0.75

0.0145

10

1.02·10

0.987·10

0.102

1.02·10

0.0075

1.45·10-4

0.01

10

1000

1

0.001

0.0102

9.87·10-3

102

0.102

7.5

0.145

1 MPa 1 MN/m

10

10

10

1000

1

10.2

9.87

1.02·10

102

7500

145

1 at 1 kp/cm

0.981

981

1 atm

1.013

1013

0.981·10

98.1

0.0981

1

0.968

10

10

736

14.22

1.013·105

101.3

0.1013

1.033

1

1.033·104

10.332

760

14.696

1 mmWS 1mmCE 0.981·10

0.098

9.807

9.81·10

9.81·10

10

0.968·10

1

0.001

0.0736

1.422·10-3

1 mWS 1mCE

0.0981

98.07

9807

9.81

9.81·10-3

0.1

0.0968

1000

1

73.6

1.422

1 Torr 1 mmHg

1.133·10-3

1.333

133.323

0.133

1.333·10-4

1.36·10-3

1.316·10-3

13.595

1.359·10-2

1

1.934·10-2

1 psi 1 lbf/in2

6.895·10-2

68.95

6895

6.895

6.895·10-3

7.031·10-2

0.06805

703.1

0.7031

51.7

1

1 Pa 1 N/m

2

-5

1 kPa 1 kN/m2 2

2

4

-4

www.trafag.com

6 5

-4

-3

atm 0.987 -3 -5

-6

-4

Seite 90/96

-3 -5

-4

5

4

-4

Zurück zur Übersicht


Umrechnung von Temperatureinheiten [°F] to [°C] Formula: °C = 5/9·(°F –32) °F

°C

–100

–73.3

°F 105

°C 40.6

[°C] to [°F] Formula: °F = 9/5·(°C +32) °F 315

°C

°C

°F

°C

°F

°C

°F

157.2

–100

–148

105

221

315

599

–95

–70.6

110

43.3

320

160.0

–95

–139

110

230

320

608

–90

–67.8

115

46.1

325

162.8

–90

–130

115

239

325

617

–85

–65.0

120

48.9

330

165.6

–85

–121

120

248

330

626

–80

–62.2

125

51.7

335

168.3

–80

–112

125

257

335

635

–75

–59.4

130

54.4

340

171.1

–75

–103

130

266

340

644

–70

–56.7

135

57.2

345

173.9

–70

–94

135

275

345

653

–65

–53.9

140

60.0

350

176.7

–65

–85

140

284

350

662

–60

–51.1

145

62.8

355

179.4

–60

–76

145

293

355

671

–55

–48.3

150

65.6

360

182.2

–55

–67

150

302

360

680

–50

–45.6

155

68.3

365

185.0

–50

–58

155

311

365

689

–45

–42.8

160

71.1

370

187.8

–45

–49

160

320

370

698

–40

–40.0

165

73.9

375

190.6

–40

–40

165

329

375

707

–35

–37.2

170

76.7

380

193.3

–35

–31

170

338

380

716

–30

–34.4

175

79.4

385

196.1

–30

–22

175

347

385

725

–25

–31.7

180

82.2

390

198.9

–25

–13

180

356

390

734

–20

–28.9

185

85.0

395

201.7

–20

–4

185

365

395

743

–15

–26.1

190

87.8

400

204.4

–15

5

190

374

400

752

–10

–23.3

195

90.6

405

207.2

–10

14

195

383

405

761

–5

–20.6

200

93.3

410

210.0

–5

23

200

392

410

770

0

–17.8

205

96.1

415

212.8

0

32

205

401

415

779

5

–15.0

210

98.9

420

215.6

5

41

210

410

420

788

10

–12.2

215

101.7

425

218.3

10

50

215

419

425

797

15

–9.4

220

104.4

430

221.1

15

59

220

428

430

806

20

–6.7

225

107.2

435

223.9

20

68

225

437

435

815

25

–3.9

230

110.0

440

226.7

25

77

230

446

440

824

30

–1.1

235

112.8

445

229.4

30

86

235

455

445

833

32

0

240

115.6

450

232.2

32

89.6

240

464

450

842

35

1.7

245

118.3

455

235.0

35

95

245

473

455

851

40

4.4

250

121.1

460

237.8

40

104

250

482

460

860

45

7.2

255

123.9

465

240.6

45

113

255

491

465

869

50

10.0

260

126.7

470

243.3

50

122

260

500

470

878

55

12.8

265

129.4

475

246.1

55

131

265

509

475

887

60

15.6

270

132.2

480

248.9

60

140

270

518

480

896

65

18.3

275

135.0

485

251.7

65

149

275

527

485

905

70

21.1

280

137.8

490

254.4

70

158

280

536

490

914

75

23.9

285

140.6

495

257.2

75

167

285

545

495

923

80

26.7

290

143.3

500

260.0

80

176

290

554

500

932

85

29.4

295

146.1

505

262.8

85

185

295

563

505

941

90

32.2

300

148.9

510

265.6

90

194

300

572

510

950

95

35.0

305

151.7

515

268.3

95

203

305

581

515

959

100

37.8

310

154.4

520

271.1

100

212

310

590

520

968

Seite 91/96


Trafag international Europa Hauptsitz Schweiz Trafag AG Industriestrasse 11 CH - 8608 Bubikon Tel. +41 44 922 32 32 www.trafag.com e-mail: trafag@trafag.com Albanien Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Montenegro, Serbien, Slowenien Axo-Texcomp Services SA P.O. Box 88 CH - 1164 Buchillon Tel. +41 21 807 22 01 mbucher@axotex.ch Belgien Marktechnical B.V.B.A. Boxtelstraat 11 BE - 2320 Hoogstraten Tel. +32 3 311 8864 www.marktechnical.be e-mail: info@marktechnical.be Dänemark OEM Automatic Klitsø A/S Engholm Parkvej 4 DK - 3450 Allerød Tel. +45 70 10 64 00 www.oemklitso.dk e-mail: info@oemklitso.dk Deutschland Trafag GmbH Kelterstrasse 59 DE - 72669 Unterensingen Tel. +49 7022 40590-0 www.trafag.de e-mail: info@trafag.de Estland, Lettland Wermundsen OÜ Pärnu mnt. 142 EE-11317 Tallinn Tel. +372 601 4202 www.wermundsen.ee e-mail: wermundsen@wermundsen.ee

www.trafag.com

Finnland Wexon OY Turvekuja 6 FI - 00700 Helsinki Tel. +358 9 290 440 www.wexon.com e-mail: wexon@wexon.fi Frankreich Trafag S.A.R.L. 2 Boulevard Westinghouse FR - 93270 Sevran Tel. +33 1 4863 0101 www.trafag.fr e-mail: trafagfr@trafag.com Griechenland ACTech Ltd. 60 Mesologiou Str, 185-45 GR - Piraeus Tel. +30 210 4630 825 www.actech.gr e-mail: actech1@otenet.gr Grossbritannien Trafag (UK) Ltd. Unit 6 First Quarter Blenheim Rd GB - Epsom, KT19 9QN Tel. +44 (0) 203 968 0020 www.trafag.co.uk e-mail: enquiries@trafag.co.uk Island Samey ehf. Lyngas 13 IS - 210 Gardabaer Tel. +354 510 5200 www.samey.is e-mail: sala@samey.is Italien Trafag Italia S.r.l. c/o Tecnocity Altomilanese Via Cremona, 1 IT - 20025 Legnano (MI) Tel. +39 0 331 592 397 www.trafagitalia.com e-mail: info@trafagitalia.com

Seite 92/96

Kroatien Albanien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Montenegro, Serbien, Slowenien VARGA ELEKTRONIK d.o.o. Draškovićeva 12 Draškovec HR - 40323 Prelog Tel. +385 40 643 189 www.varga-elektronik.hr e-mail: info@varga-elektronik.hr Litauen UAB Auregis Savanorių pr. 271 Mituvos g. 2 LT - Kaunas 50131 Tel. +370 37 313426 www.auregis.lt e-mail: info@auregis.lt Niederlande Marktechnical B.V. Lage Ham 172-178 P.O. Box 324 / 5100 AH Dongen NL - 5102 AE Dongen Tel. +31 162 31 42 85 www.marktechnical.nl e-mail: info@marktechnical.nl Norwegen Stork AS Brynsveien 100 NO - 1352 Kolsas Tel. +47 67 17 64 00 www.stork.no e-mail: stork@stork.no Österreich Trafag GmbH Konrad-Doppelmayr-Strasse 17 AT - 6922 Wolfurt Tel. +43 5574 20866 www.trafag.at e-mail: trafagat@trafag.com Polen POLTRAF Sp. z o. o. ul.Bysewska 26C PL - 80-298 Gdańsk Tel. +48 58 557 52 07 Tel. +48 58 557 52 23 www.poltraf.com e-mail: info@poltraf.com.pl

Zurück zur Übersicht


Trafag international Europa Portugal Contimetra Instrumentos Industriais Lda. Rua do Proletariado, 15-B Portela de Carnaxide PT - 2790-138 Carnaxide Tel. +351 214 203 900 www.contimetra.com e-mail: industria@contimetra.com Rumänien Synchro Comp s.r.l. ID Sarbu street no. 13 Camin 3 RO - Craiova 200561 Dolj Tel. +40 317 800 000 www.synchro.ro e-mail: office@synchro.ro Russland POLTRAF CIS Lyubotinsky pr. 5 RU - 196105 St.-Petersburg Tel. +7 812 244 94 24 www.poltraf.ru e-mail: info@poltraf.ru Schweden Regal Components AB Lefflersgatan 1 SE - 754 50 Uppsala Tel. +46 18 657 000 www.regal.se e-mail: info@regal.se Schweiz siehe 'Hauptsitz' Tel. +41 44 922 32 32 www.trafag.com e-mail: trafag@trafag.com

Tschechische Republik Trafag spol. s r.o. Vilémovská 2129 CZ - 347 01 Tachov Tel. +420 374 723 250 www.trafag.cz e-mail: prodej@trafag.com Türkei Alfa Elektronik Sensor Sanayi Ve Ticaret A.S. Tuzla Kimya Sanayicileri O.S.B Melek Aras Bulvari No: 67 TR - 34956 Tuzla-ISTANBUL Tel. +90 216 399 44 04 www.alfasanayi.com www.trafag.com.tr e-mail: info@alfasanayi.com Ukraine Soliton Ltd. 19, Akademika Tupoleva str UA - 04128 Kiew Tel. +38 (044) 223 9843 www.soliton.com.ua e-mail: soliton@soliton.com.ua Ungarn OEM Automatic Kft. Gyár u.2. HU - 2040 Budaörs Tel. +36 23 880 895 www.oemautomatic.hu e-mail: info@oemautomatic.hu Zypern ACTech Ltd. 60 Mesologiou Str, 185-45 GR - Piraeus Tel. +30 210 4630 825 www.actech.gr e-mail: actech1@otenet.gr

Spanien Trafag España S.L. Parque Tecnológico Bizkaia Edificio 101 – E ES - 48170 Zamudio (Bizkaia) Tel. +34 94 641 40 63 www.trafag.es e-mail: info@trafag.es

Seite 93/96


Trafag international Asien China Schiffbau: Marinequip China Co., Ltd. Room 1306A, 13.F, Jiaxing Building 877 Dong Fang Road CN - Shanghai 200122 Tel. +86 21 6445 2545 e-mail: xuzhun@marinequip.com.cn Motoren: Shanghai SKY Trading Co., Ltd. Bond Shanghai Office Rm. 24D, Unit.2, No. 1251 Jiangning Rd CN - Shanghai 200060 Tel: +86 21 6276 1312 www.sky-trading.com.cn e-mail: bondwu@sky-trading.com.cn Hauptvertretung: Beijing Macrocontrol Co., Ltd Room 3-17B, 17th Floor, Building 3, No. 2 Dajiaotingzhongjie, Chaoyang District, CN - Beijing 100012 Tel. +86 10 8260 1626/8260 1361 www.macrosense.cn e-mail: wanggui@macrosense.cn SF6 Gas Dichteüberwachung: ETIC Electrical Equipment Co., Ltd. A610 Pioneering Square, No. 48 Keji Road, CN - Xi‘an 710075 Tel. +86 29 8799 9981/2/3 www.etic.cn e-mail: info@etic.cn Schiffbau: Shanghai Ruiye Electronic and Technology Co., Ltd Room 902, Jingtai Mansion, No. 628 Zhoujiazui Road CN - Shanghai 200082 Tel. +86 21 5294 8988 www.rydm.net e-mail: Lydia@rydm.net

www.trafag.com

Indien Trafag Controls India Pvt. Ltd. Plot no-248, Sector-7 IMT Manesar IN - Gurgaon-122050, Haryana Tel. +91 124 404 47 20 www.trafag.com e-mail: trafagindia@trafag.com

Korea Allgemeine Industrie: GMS-Korea Co., Ltd #101-308, Digital Empire II, Shinwon-ro 88, Yeongtong-gu KR - Suwon-city, Gyeonggi-do Tel. +82 31 243 10 35 www.www.gms-korea.com e-mail: sales@gms-korea.com

Indonesien Allgemeine Industrie: Bitte kontaktieren Sie unseren Hauptsitz Schweiz Tel. +41 44 922 32 32 www.trafag.com e-mail: trafag@trafag.com

Malaysia Allgemeine Industrie: SENSING Process Instruments Sdn Bhd 30, Jalan 30/119A Taman Taynton View, Cheras, MY - 56000 Kuala Lumpur Tel. +603 9235 1038 www.sensing.com.my e-mail: info@sensing.com.my

Indonesien SF6 Hochspannungsindustrie: PT. HIGH VOLT TECHNOLOGY Graha Mas Pemuda AD-7 Jln. Pemuda, Rawamangun ID-Jakarta Timur, 13220 Tel. +62 21 4711898, 4711884 www.highvolt-technology.com e-mail: sales@highvolt-technology.com Israel Timcon Technologies Systems Ltd 3, Josef Levi St. Industrial Zone P.O.B. 1057 IL - Kiryat Bialik 27110 Tel. +972 4 8742605 www.timcon.co.il e-mail: timcon@timcon.co.il Japan Trafag Japan Co., Ltd. 2-13-5 Shiba Daimon Minato-ku JP - Tokyo 105-0012 Tel. +81 3 6435 7506 www.trafag.jp e-mail: trafagjapan@trafag.com Korea Motorenbau, Schiffbau: Hwajin Enterprise Co., Ltd. 25, Mieumsandan 2-ro Gangseo-gu KR - Busan (46748) Tel. +82 51 831 9447 www.trafagkorea.com e-mail: hwa-jin@hwa-jin.com

Seite 94/96

Malaysia SF6 Hochspannungsindustrie: LIANEQUIP Sdn Bhd C-37-3, Block C, 3rd Floor, Jaya One, No 72A Jln Universiti MY - 46200 Petaling Jaya, Selangor Tel. +603 7956 7652 www.lianequip.com e-mail: lianeq2014@gmail.com Philippinen Allgemeine Industrie: West Point Engineering Supplies West Point Building, Bacood Street, Barangay Patubig Marilao Bulacan Philippines 3019 Tel. +63 44 797 2524 www.westpointengineering.com.ph sales@westpointengineering.com.ph Philippinen SF6 Hochspannungsindustrie: KVAR CORPORATION No. 7 Villanueva Drive cor., Commonwealth Ave. Old Balara 1119 Quezon City Metro Manila Tel. +632 921 86 99 www.kvar.com.ph e-mail: admin@kvar.com.ph

Zurück zur Übersicht


Trafag international Asien Singapur Allgemeine Industrie: Bitte kontaktieren Sie unseren Hauptsitz Schweiz Tel. +41 44 922 32 32 www.trafag.com e-mail: trafag@trafag.com

Vietnam GNN Co. Ltd 33 Hoa Hong 2, Ward 2 Nhu Nhuan Dist. HCMC Tel. +84 8 3517 4923 www.gnnvietnam.com e-mail: contact@gnnvietnam.com Amerika

Singapur Schiffbau: Bond Instrumentation (S) Pte. Ltd. 8 Gul Street 3 SG - Singapore 629265 Tel. +65 68 651 800 www.bond.com.sg e-mail: bondsales@bond.com.sg

USA Trafag, Inc. 8848 Red Oak Boulevard, Suite I US - Charlotte, NC 28217 Tel. +1 704 343 6339 www.trafag.us e-mail: salesus@trafag.com

Taiwan Daybreak International (Taiwan) Corp. 3 F, No.124, Chung-Cheng Road, Shihlin 11145 TW - Taipei Tel. +886 2 8866 1234 www.daybreak.com.tw e-mail: day111@ms23.hinet.net

Kanada Indumart Inc. 25 Denison Street CA - Markham, L3R 1B5, Ontario Tel. +1 905 944 9998 www.indumart.com e-mail: sales@indumart.com

Thailand Allgemeine Industrie: Themtech Co., Ltd. 127 Soi Srimuang-Anusorn Sutthisarnvinijchai Rd., Dindaeng TH - Bangkok 10400 Tel. +662 693 6629 www.primusthai.com e-mail: sales@themtech.co.th Thailand SF6 Hochspannungsindustrie: PACIFIC POWER TECHNOLOGY CO., LTD. 61/1 Soi Pattanakarn 54, Pattanakarn Rd., Suanluang, Suanluang, ID-Bangkok, 10250 Tel. +66 2320 0462-5 surasakpare@gmail.com

Südamerika Brasilien Sense Eletrônica Rua Tuiutí1237 BR - 03081-012 Tatuapé São Paulo SP Tel. +55 11 2145-0421 www.sense.com.br www.trafag.com.br e-mail: vendas@sense.com.br Kolumbien Surti Industria S.A.S Carrera 33 No 38 A Sur 46 Envigado - Antioquia Tel. +57 4 3 34 3283 www.surtiindustria.com.co e-mail: surtiindustria@une.net.co

Vereinigte Arabische Emirate Abdulla Bin Hamid Trading LLC Po Box 30495 AE - Dubai Tel. +971 4 2241464 www.accutech.ae e-mail: sales@accutech.ae

Seite 95/96

Afrika Südafrika ICS (Pty) Ltd. Instrumentation & Control Systems 1 Claerhout Crescent ZA - Sasolburg, 1947 RSA Tel. +27 82 900 83 12 www.instcon.co.za e-mail: info@instcon.co.za Australien, Ozeanien Australien Dart Instruments Pty. Ltd. 250 Military Road AU - Neutral Bay NSW 2089 Tel. +61 2 8456 7550 www.trafag.com.au e-mail: sales@dartinstruments.com.au Neuseeland Eurotec Limited 750C Great South Road Penrose P.O. Box 14543 NZ - Panmure Auckland Tel. +64 9 579 1990 www.eurotec.co.nz e-mail: sales@eurotec.co.


Zuverlässige Qualität

Hauptsitz Schweiz

NN

 Vertretungen

Tochtergesellschaften Deutschland Frankreich Grossbritannien Indien Italien Japan Österreich Polen (Joint Venture) Russland (Joint Venture) Spanien Tschechische Republik USA

Australien Belgien Brasilien China Dänemark Estland Finnland Griechenland Indonesien Island Israel

Kanada Kolumbien Korea Kroatien Malaysia Neuseeland Niederlande Norwegen Philippinen Portugal Rumänien

Schweden Singapur Südafrika Taiwan Thailand Türkei Ukraine Ungarn Vereinigte Arabische Emirate Vietnam Zypern

​Referenzen ABB I AIT I AKG I Alstom I Areva T&D I Atos I AVL I Benninghoven I Bharat Heavy Electrical I Blohm & Voss I Bombardier I Bosch Rexroth I BMW Rolls-Royce Bühler I Caterpillar I Charmilles I Dalian Marine Diesel Ltd. I Detroit Diesel I Deutsche Bahn AG I Doosan Group I Dräger I Electrolux I Elektrobudowa S.A. Faiveley I Fincantieri I Flender I Goninan I Greenfield I G&W I Hermetic Pumpen I Roche I Hudong Heavy Machinery I Hyundai Heavy Industries I IAV Ingersoll Rand I Iveco I KOMA I MAN B&W I Melag I Mitsubishi I MTU I Noske-Kaeser I Oilon I Ormat Turbines I Parker I PESA I Philips I PKN Orlen S.A. PMC I Polarteknik I Promeco I Queensland Rail I Reintjes I Renk I Rolls-Royce I Schindler I Schneider Electric I Schottel I Sciteq-Hammel I Siemens I SNCF STX Heavy Industries I Thermax Limited I Toshiba I Trumpf I Verolme Shipyard I Vesta I Viessmann I Voith I Wärtsilä I Westfalia Separator I W&H Yichang Marine Diesel Ltd I York I ZF Marine

Trafag sensors & controls Switzerland

Industriestrasse 11 CH-8608 Bubikon

Tel. +41 44 922 32 32 Fax +41 44 922 32 33

www.trafag.com trafag@trafag.com

Änderungen vorbehalten

NN

H76004 Trafag AG 04/2019

Weltweit vertreten, global bewährt, aus der Schweiz

Profile for Trafag sensors & controls

Trafag | Produktekatalog 2019 | Elektronische Druckschalter  

Die elektronischen Druckschalter von Trafag basieren auf der millionenfach bewährten Transmitter-Sensortechnologie aus eigener Entwicklung....

Trafag | Produktekatalog 2019 | Elektronische Druckschalter  

Die elektronischen Druckschalter von Trafag basieren auf der millionenfach bewährten Transmitter-Sensortechnologie aus eigener Entwicklung....