Page 1

Best of. W E LT K ULTUR ZWISCHEN H A R Z UND ELBE

DESSAU-ROSSLAU HALBERSTADT HALLE (SAALE) MAGDEBURG NAUMBURG QUEDLINBURG WERNIGERODE

www.stadtsprung.de


INHALT

DESSAU-ROSSLAU

02

HALBERSTADT

04

HALLE (SAALE)

06

MAGDEBURG

08

NAUMBURG

10

QUEDLINBURG

12

WERNIGERODE

14


Best of. W E LT KULTUR ZWISCHEN HARZ UND ELB E Besuchen Sie die kulturellen Leuchttürme im Reiseland Sachsen-Anhalt! Sieben Städte haben sich im Rahmen der Tourismuskooperation „Stadtsprung. Städte zwischen Harz und Elbe“ zusammengeschlossen und tolle Angebote für Sie geschnürt, die alle eines gemeinsam haben: Erlebnisreiche Momente im Kernland deutscher Geschichte. Die Landeshauptstadt Magdeburg, Halle an der Saale, die Domstädte Naumburg und Halberstadt sowie Wernigerode, die „bunte Stadt am Harz“, heißen Sie ganz herzlich willkommen. Oder lernen Sie das Welterbe der Unesco in Quedlinburg und in der Bauhaus-Stadt Dessau-Roßlau kennen. Erleben Sie Neues und Interessantes, wir überraschen Sie gern! Die Stadtsprung-Städte freuen sich auf Ihren Besuch.


Dessau-Roßlau

Bauhausstadt im Gartenreich

Dessau-Roßlau ist für Kultur- und Naturfreunde gleichermaßen ein lohnendes Reiseziel. Zu entdecken sind die sechs Schloss- und Parkanlagen des Gartenreiches Dessau-Wörlitz, die umgeben sind von den Auenlandschaften der Flüsse Elbe und Mulde. Mit der Ansiedlung des Bauhauses (1925/26) galt Dessau als Hauptstadt der Moderne. Die Arbeiten der Bauhauskünstler haben bis heute ihre Faszination nicht verloren. KONTAKT Tourist-Information Dessau-Roßlau Zerbster Straße 2c 06844 Dessau-Roßlau Tel. +49 (0) 340/20 41 442 und 1 94 33 touristinfo@dessau-rosslau.de www.dessau-rosslau-tourismus.de


SEHENSWERT Bauhaus und Meisterhäuser (UNESCO-Welterbe) Das 1926 unter Leitung von Walter Gropius als Hochschule für Gestaltung eröffnete Bauhaus und die nach seinen Entwürfen erbauten Meisterhäuser sind Anziehungspunkte für Architekturfreunde aus aller Welt. Im Feininger-Haus befindet sich die einzige europäische Dokumentationsstätte für Leben und Werk des Dessauer Komponisten Kurt Weill.

03

Gartenreich Dessau-Wörlitz (UNESCO-Welterbe) In Dessau gehören das Rokokoschloss Mosigkau, der Landschaftspark Großkühnau, Park und Schloss Georgium mit Anhaltischer Gemäldegalerie und das klassizistische Schloss Luisium mit idyllischem Park zum Gartenreich Dessau-Wörlitz. Sie bilden eine Einheit mit den Wörlitzer Anlagen und der barocken Stadt-, Schloss- und Parkanlage in Oranienbaum. ERLEBNISANGEBOT Dessau individuell entdecken Besuchen Sie die Stadt Dessau-Roßlau mit Bauhaus und Bauhausbauten. Mit der DCard können Sie innerhalb von drei Tagen Busse und Straßenbahnen kostenlos nutzen, Museen sowie den Tierpark besuchen. Enthalten sind außerdem zahlreiche ermäßigte Angebote. :: 1 Übernachtung inkl. Frühstück in Dessau im ****Hotel :: D-Card :: 1 Informationsmappe PREIS PRO PERSON: im DZ 59,00 EUR im EZ 89,00 EUR REISEZEIT: ganzjährig Bei eigener Anreise und Transfer.

Tipp

Gartenreichsommer – Ein Fest der Sinne Von Mai bis September finden im Gartenreich Dessau-Wörlitz zahlreiche Konzerte und Theateraufführungen statt. Weitere Informationen: www.gartenreichsommer.de


Halberstadt Ihr Tor zum Harz

Beeindruckende Sakralbauten - allen voran der Dom St. Stephanus - und filigrane Fachwerkensemble prägen das Bild der alten Bischofsstadt. Erleben Sie in Halberstadt eine unerwartete Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Museen und kulturellen Einrichtungen. Entdecken Sie Superlative wie das längste Musikstück aller Zeiten, das älteste Riesenweinfass der Welt, eine der schönsten Bibliotheken...

KONTAKT Halberstadt Information Hinter dem Rathause 6 38820 Halberstadt Tel. +49 (0) 3941/55 18 15 halberstadt-info@halberstadt.de

Halberstadt APP www.halberstadt.de


SEHENSWERT Der Domplatz eingerahmt von der romanischen Liebfrauenkirche und dem hochgotischen Dom mit einem der wertvollsten Kirchenschätze außerhalb des Vatikans. Ausgangspunkt für Entdeckungen in fünf Museen und sieben weiteren Kirchen.

05

Das weltweit älteste Riesenweinfass im Jagdschloss des Landschaftsparks Spiegelsberge, einer wunderschönen Parkanlage aus dem 18. Jahrhundert. Das längste Musikstück der Welt im Burchardikloster. Das John-CageOrgel-Kunst-Projekt – ein 639 Jahre dauerndes Orgelwerk des amerikanischen Komponisten John Cage. Schachdorf Ströbeck In diesem Ort wird seit 1000 Jahren das Schachspiel als Tradition gepflegt. Als Beleg dafür stehen u.a. der „Schachturm“, das Schachmuseum und ein Schachplatz zum Spiel mit lebenden Figuren. Schach ist hier seit 1823 Unterrichtsfach in der Schule. ERLEBNISANGEBOT Straße der Romanik :: 2 Übernachtungen/Frühstück in Halberstadt :: 1 Informationsmappe :: Stadtführungen in Halberstadt und Quedlinburg :: 1 Mittagessen :: Führung durch den Halberstädter Domschatz :: Besichtigung der Stiftskirche Gernrode und des Wernigeröder Schlosses PREIS PRO PERSON: ab 105,00 EUR REISEZEIT: ganzjährig, Dienstag-Sonntag Bei eigener Anreise und Transfer.

Tipp

Führung durch den einzigartigen Domschatz DAUER: 60 Minuten ZEIT: ganzjährig, außer montags täglich 11.30 Uhr TREFFPUNKT: Domplatz, Eingang Domschatz


Händelstadt Halle (Saale) So leicht ist Kultur

Die über 1.200-jährige Stadt an der Saale bietet vieles zum Entdecken und Erleben und ist ebenso durch eine wechselvolle Geschichte wie eine lebendige Moderne geprägt. Halle (Saale), die Kulturhauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt, präsentiert Ihnen ganze sieben Kulturhäuptlinge, die die Händelstadt zur kulturellen Hochburg krönen. Freuen Sie sich mit uns auf ein ganzjähriges Fest mit vielen Höhepunkten. KONTAKT Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH Marktplatz 13 (Marktschlösschen) 06108 Halle (Saale) Tel. +49 (0) 345/122 99 84 Fax +49 (0) 345/122 99 85 www.stadtmarketing-halle.de touristinfo@stadtmarketing-halle.de

Halle App www.hallesaale.com


SEHENSWERT Fühlen Sie sich bei uns leicht wie eine Feder, lassen Sie Ihren Genussinstinkt kitzeln und Ihren Geist schweben – vorbei an den Bildern der Expressionisten in der Stiftung Moritzburg, über den lebendigen Innenstadt-Campus der Martin-LutherUniversität und zur beeindruckenden Ausstellungsstätte der Himmelsscheibe. Haben Sie denn schon Pläne für Ihre Wochenenden, für Ihren Urlaub? Mit unseren Kulturfedern fliegt Ihnen die Einladung zu, uns zu besuchen. Heben Sie sie auf! Unter dem Motto „nur bei uns“ wollen Ihnen sieben hallesche Einrichtungen das Lebensgefühl unserer Stadt vermitteln, einer Stadt voller Charme, Kunst und Design. So gelangen Sie auf die Spuren Georg Friedrich Händels, erkunden die barocke Wunderkammer in den Franckeschen Stiftungen oder sichern sich einen Premierenplatz auf der Kulturinsel. Werden Sie Kulturhäuptling – nur bei uns.

07

ERLEBNISANGEBOT Kultur im Paket :: 1 Übernachtung inkl. Frühstück im Theaterhotel Apart**** :: Eintritt in die besten Museen der Stadt :: Führung auf die Hausmannstürme der Marktkirche – Hoch hinaus :: 1 Willkommensgruß (pro Zimmer) :: WELCOME CARD Halle mit Stadtplan und Infopaket :: Sicherungsschein :: Optional buchbar: Theater-, Konzert-, Opernkarten PREIS PRO PERSON: im DZ 59,00 EUR im EZ 89,00 EUR REISEZEIT: ganzjährig

Nach Verfügbarkeit. Bei eigener Anreise und Transfer.

Tipp

Auf Martin Luthers Spuren Besichtigung der Original Totenmaske von Martin Luther in der Marktkirche sowie der Luther-Bibel in der Marienbibliothek und tägliche Führung mit dem Kardinal Albrecht, Gegenspieler Luthers, durch Halles Altstadt.


Ottostadt Magdeburg DIE GRÜNE STADT AN DER ELBE

Über 1.200 Jahre Geschichte haben das Gesicht der Ottostadt Magdeburg geprägt. Erleben Sie geschichtsträchtige Mittelalterbauten an der Straße der Romanik, Barockfassaden und hübsche Gründerzeitviertel ebenso wie moderne Architektur. Lassen Sie sich überraschen von einem der letzten Meisterwerke von Friedensreich Hundertwasser und genießen Sie große Kultur in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts. KONTAKT Tourist-Information Magdeburg Ernst-Reuter-Allee 12 39104 Magdeburg Tel. +49 (0) 391/83 80 402 Fax: +49 (0) 391/83 80 430 info@magdeburg-tourist.de www.magdeburg-tourist.de


SEHENSWERT Dom St. Mauritius und St. Katharina Einst unter Kaiser Otto erbaut, wurde das Wahrzeichen der Stadt nach einem Stadtbrand als erster gotischer Kathedralbau auf deutschem Boden wiedererrichtet. Noch heute können Ausstellungsstücke von Weltrang besichtigt werden.

09

DIE GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG Dieses Kunstwerk ist eines der letzten Bauwerke von Hundertwasser. Regelmäßige Führungen verraten mehr über das Konzept und den Künstler. Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Im 11. Jahrhundert erbaut, zählt das Kloster zu den besterhaltenen Bauten an der Straße der Romanik Wasserstraßenkreuz Magdeburg Am gigantischen Wasserstraßenkreuz führt die längste Kanalbrücke der Welt die Schiffe auf dem Mittellandkanal über die Elbe hinweg. ERLEBNISANGEBOT Roman(t)isches Magdeburg :: 2 Übernachtungen/Frühstück in Magdeburg, :: Teilnahme am öffentlichen Stadtrundgang, der öffentlichen Führung im Dom und im Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, :: Eintritt und Führung im Dom und Domschatz Halberstadt, :: 1 Buch :: 1 mittelalterliches Abendessen :: Sicherungsschein PREIS PRO PERSON: ab 135,00 EUR REISEZEIT: ganzjährig Bei eigener Anreise und Transfer.

Tipp

Stadtrundfahrt im Doppeldecker-Bus ZEIT: April-Oktober täglich 14.00 Uhr TREFFPUNKT: Otto-von-GuerickeDenkmal/Alter Markt


Naumburg

Die Domstadt an der Saale

Fast 1000 Jahre Geschichte sind in Naumburg lebendig: Der mittelalterliche Stadtgrundriss ist bis heute erhalten, ehemalige Wallanlagen und Stadttore, prächtige Bürgerhäuser, malerische Gassen und Villenviertel zeugen von einer ereignisreichen Geschichte. Im spätromanisch-frühgotischen Dom, dem Wahrzeichen der Stadt, schließen Sie Bekanntschaft mit den weltberühmten Werken des Naumburger Meisters. KONTAKT Tourist-Information Naumburg Markt 12 06618 Naumburg Tel. +49 (0) 3445/27 31 25, 1 94 33 tourismus@naumburg.de www.naumburg-tourismus.de


SEHENSWERT Dom St. Peter und St. Paul Kunst- und Kulturdenkmal mit dem Hauptwerk des Naumburger Meisters (13.Jh.), Domschatzgewölbe, Elisabethkapelle mit modernen Glasfenstern des Künstlers Neo Rauch

11

St. Wenzel mit Hildebrandt-Orgel Kirche der ehemaligen Ratsstadt, barocke Innenausstattung, Hildebrandt-Orgel: weltweit größte von J. S. Bach abgenommene Orgel. Mittagskonzerte von Mai bis Oktober Mi, Sa, So, Feiertage 12 Uhr. Zisterzienserkloster Schulpforte Gründung 1137 – eines der reichsten Klöster im ostthüringischen Raum, Besichtigung: gotische Klosterkirche, romanischer Kreuzgang, spätromanische Kapelle, historische Wirtschaftsgebäude Romanisches Haus Baudenkmal an der Straße der Romanik, ältester erhaltener Steinbau einer klösterlichen Außenwirtschaft in Mitteldeutschland, größte Käthe-KrusePuppensammlung weltweit ERLEBNISANGEBOT Auf den Spuren des Naumburger Meisters :: 2 Übernachtungen inkl. Genießerfrühstück :: Teilnahme an der öffentlichen Stadtführung, alternativ Stadtführung mit Audio Guide :: Kulinarische Saale-Unstrut-Weinprobe (3-Gänge-Menü und drei harmonisierende Weine sowie Wasser) :: Eintritt und Audio Guide Führung im Dom und Domschatz :: Rundfahrt mit der historischen Straßenbahn „Wilde Zicke“ :: Eintritt Stadtmuseum „Hohe Lilie“ PREIS PRO PERSON: ab 98,00 EUR im DZ *** / ab 115,00 EUR im DZ ***S/**** REISEZEIT: ganzjährig Bei eigener Anreise und Transfer.

Tipp

Stadtführungen „Domfreiheit und Bürgerstadt“ ZEIT: April bis Oktober Fr 20.00 Uhr, Sa 10.30 und 14.00 Uhr So, Feiertage 10.30 Uhr November bis März So, Feiertage 10.30 Uhr


Quedlinburg Wiege Deutschlands

In Quedlinburg lebt es sich anders als in anderen St채dten. Inmitten von 1.300 Fachwerkh채usern sowie Romanik- und Jugendstilbauten atmen wir Geschichte, Kunst und Kultur. Zwischen Feininger-Galerie, Klopstock und einem weit ger체hmten Schatz verbringen wir unseren ganz normalen Alltag. Wir laden Sie herzlich ein, an diesem Leben teilzuhaben. KONTAKT Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH Markt 4, 06484 Quedlinburg Tel.: +49 (0) 3946/9056 -24/25 Fax: +49 (0) 3946/9056 -29 www.quedlinburg.de www.adventsstadt.de qtm@quedlinburg.de


SEHENSWERT Städtische Museen Quedlinburg Im Schlossmuseum, ein Renaissanceschloss, ist heute noch ein Stück großer deutscher Geschichte erlebbar. Das Klopstockhaus - ein Biographisch-literarhistorisches Museum zum Leben und Werk von F.G. Klopstock. Der Ständerbau, das in seiner Art bisher einzige Fachwerkmuseum mit einer Ausstellung über Fachwerkbaukunst.

13

Stiftskirche St. Servatii und Domschatz Die romanische Stiftskirche beherbergt den Ottonenschatz sowie die Grablegen von König Heinrich I. und seiner Frau, der Heiligen Mathilde. Stiftskirche St. Cyriakus Höhepunkt romanischer Baukunst mit ältester Nachbildung des Heiligen Grabes in Deutschland. Münzenberg Eine ehemalige Klosteranlage mit Resten der romanischen Klosterkirche St. Marien - malerischer Stadtteil mit zahlreichen kleinen Fachwerkhäusern. ERLEBNISANGEBOT UNESCO Welterbestadt Quedlinburg :: 2 Übernachtungen/ Frühstück in Quedlinburg :: 1 Abendessen (3 Gänge) :: 1 Stadtführung, Stadtplan & Infopaket :: Sicherungsschein PREIS PRO PERSON: ab 99,00 € zzgl. ortsüblicher Kurtaxe REISEZEIT:

ganzjährig

Bei eigener Anreise und Transfer.

Tipp

Stadtrundgang mit dem Nachtwächter Zeit: Februar, März und November Sa 18.00 Uhr April-Oktober Mi-Sa 20.30 Uhr Treffpunkt: Quedlinburg Information


Wernigerode

Die „Bunte Stadt am Harz“ Malerisch in die reizvolle Mittelgebirgslandschaft des Harzes eingebettet, liegt Wernigerode in einer Höhe von 240 m ü. NHN. Der beispielhaft erhaltene, mittelalterliche Stadtkern mit seinen farbenfrohen Fachwerkbauten aus sechs Jahrhunderten, enge Gassen, wunderschöne Gärten und idyllische Winkel prägen das Gesicht der 1121 erstmals erwähnten Stadt. Zahlreiche Veranstaltungen runden das vielseitige Angebot von Wernigerode ab.

KONTAKT Wernigerode Tourismus GmbH Marktplatz 10, 38855 Wernigerode Tel. +49 (0) 3943/55 37 835 Fax +49 (0) 3943/55 37 899 www.wernigerode-tourismus.de info@wernigerode-tourismus.de


SEHENSWERT Rathaus Wernigerode ...ist eine Perle mittelalterlicher Fachwerkbaukunst und wurde erstmals 1277 urkundlich erwähnt.

15

Harzmuseum Als Wohnhaus 1821 errichtet, befindet es sich auf der ältesten Siedlungsfläche der Stadt, dem Klint. Heute beherbergt es das Harzmuseum. Schloß Wernigerode ® Das Schloss war ursprünglich eine mittelalterliche Burg, die den Weg der deutschen Kaiser des Mittelalters auf deren Jagdausflügen sichern sollte. Harzer Schmalspurbahnen - Die Größte unter den Kleinen – . . . sind ein Dorado für Dampflockfans und Romantiker. Miniaturenpark „Kleiner Harz“ . . . ist einer der schönsten Miniaturenparks Deutschlands und zeigt etwa 50 kulturhistorisch interessante Bauwerke des Harzes. ERLEBNISANGEBOT „Das erste Mal“ ... in Wernigerode :: 2 Übernachtungen im Mittelklassehotel inkl. Frühstück :: Hin- und Rückfahrt mit der Bimmelbahn zum Schloß Wernigerode® :: Besichtigung des Schlosses (inkl. Eintritt, ohne Führung) :: Hin- und Rückfahrt mit der Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken :: Teilnahme an der öffentlichen Stadtführung „1000 Schritte rund ums Rathaus“ PREIS PRO PERSON: im DZ ab 159,00 EUR zzgl. Kurtaxe im EZ ab 219,00 EUR zzgl. Kurtaxe REISEZEIT: ganzjährig Eigene Anreise und Durchführung. Das Programm ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchführbar.

Tipp

Öffentliche Stadtführung ZEIT: täglich 10.30 Uhr öffentliche Stadtführungen durch Wernigerode und samstags zusätzlich 14.00 Uhr Themenführungen


Ein Tag, sieben Städte, sieben Erlebnisse STADTSPRUNG TOUREN

Ganz außergewöhnliche Erlebnisse bieten diese Touren. Dreimal im Jahr finden sie zeitgleich in den sieben Stadtsprung-Städten Magdeburg, Dessau-Roßlau, Halberstadt, Halle, Naumburg, Wernigerode und Quedlinburg statt. Lassen Sie sich überraschen!

Frühjahr Frühlingserwachen

24.03.2012

Sommer Sommernachtsgeschichten

18.08.2012

Herbst Geheime Orte (für Familien)

VORANMELDUNG ERFORDERLICH.

Infos unter www.stadtsprung.de

13.10.2012


17

Das Reiseland Sachsen-Anhalt beeindruckt Kulturinteressierte und Naturfreunde gleichermaßen: Mit mittelalterlicher Baukunst an der „Straße der Romanik“, idyllischen „Gartenträume“Parkanlagen, archäologischen Sensationsfunden auf den „Himmelswegen“ und Aktiv- und Naturerlebnissen am „Blauen Band“. Das Reiseland Sachsen-Anhalt beeindruckt Kulturinteressierte und Naturfreunde gleichermaßen: Mit mittelalterlicher Baukunst an der „Straße der Romanik“, idyllischen „Gartenträume“Parkanlagen, archäologischen Sensationsfunden auf den „Himmelswegen“ und Aktiv- und Naturerlebnissen am „Blauen Band“.

Reiseland Sachsen-Anhalt. Ihre Angebote finden Sie hier.

Das Reiseland Sachsen-Anhalt beeindruckt Kulturinteressierte und Naturfreunde gleicherm

Investitionsund Marketinggesellschaft Sie Naturfreude erleben Dasmöchten Reiseland Sachsen-Anhalt beeindruckt Kulturinteressierte und Naturfreunde gleichermaßen: Sachsen-Anhalt mbH „Straße der Romanik“, „Gartenträume“ Mitmittelalterlicher mittelalterlicher Baukunst der oder Ihr Rendezvous mit Kultur verein„Straße der Romanik“, idyllischenidyllischen „Gartenträume“Mit Baukunst an deran Tel. +49 (0) 391 / 562 838 20 „Himmelswegen“ und Aktiv- un baren? Inspirationen finden Sie unter Parkanlagen, archäologischen Sensationsfunden auf den und Aktiv- und Parkanlagen, archäologischen Sensationsfunden auf den „Himmelswegen“ Mo – Fr 8.00 – 20.00 Uhr, Sa 9.00 –19.00 Uhr, www.sachsen-anhalt-tourismus.de. Reiseland Sachsen-Anhalt. Angebote finden Sie hier. 12.00 – 19.00 Uhr So und feiertagsIhre „Blauen Band“. Naturerlebnissen „Blauen Band“. Naturerlebnissen am am Gern beraten wir Sie persönlich. Fax +49 (0) 391 / 562 - 838 11 Investitions- und Marketinggesellschaft Sie möchten Naturfreude Anruf, Fax oder E-Mail genügen, wir erleben tourismus@img-sachsen-anhalt.de Sachsen-Anhalt mbH sind oder für SieIhr da.Rendezvous mit Kultur vereinwww.sachsen-anhalt-tourismus.de Tel. +49 (0) 391 / 562 - 838 20 baren? Inspirationen finden Siewww.naturfreude-erleben.de unter Mo – Fr 8.00 – 20.00 Uhr, Sa 9.00 –19.00 Uhr, www.sachsen-anhalt-tourismus.de. Auskunft zu BahnSo und Bus: und feiertags 12.00 – 19.00 Uhr Gern beraten wir Sie persönlich. INSA 01801 / 33 10Fax 10* +49 oder (0) 391 / 562 - 838 11 Anruf, Fax oder E-Mail genügen, wir +49 (0) 391 / 536 31 80 tourismus@img-sachsen-anhalt.de sind für Sie da. www.insa.de www.sachsen-anhalt-tourismus.de www.bahn.de/sachsen-anhalt www.naturfreude-erleben.de Reiseland Sachsen-Anhalt. Ihre Angebote finden Sie hier.

Auskunft zu Bahn und Bus: Reiseland Sachsen-Anhalt. Ihre Angebote finden Sie * 3,9 ct/min aus dem deutschen Festnetz,

aus dem Mobilfunk und/ Marketinggesellschaft Sie möchten Naturfreude erleben max. 42 ct/minInvestitionsINSA 01801 33 10 10* oder +49 (0) 391 mbH / 536 31 80 Sachsen-Anhalt oder Ihr Rendezvous mit Kultur vereinInvestitionsund Marketinggesellscha Sie möchten Naturfreude erleben www.insa.de Tel. +49 (0) 391 / 562 - 838 20 baren? Inspirationen finden Sie unter www.bahn.de/sachsen-anhalt Sachsen-Anhalt mbH oder Ihr Rendezvous mit Kultur vereinMo –*Fr3,9 8.00 – 20.00 9.00 –19.00 Uhr, Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Stadtsprung c/o Magdeburg Marketing Konct/min ausUhr, demSa deutschen Festnetz, www.sachsen-anhalt-tourismus.de. So und feiertags 12.00 – 19.00 Uhr max. 42 ct/min aus dem Mobilfunk Tel. +49 (0) 391 / 562 - 838 20 baren? Inspirationen finden Sie unter gress und Tourismus Domplatz 1b, 39104 Magdeburg Gern beraten wir Sie GmbH, persönlich. Fax +49 (0) / 562–-20.00 838 Uhr, 11 Sa 9.00 –19.00 Uhr, Mo391 – Fr 8.00 www.sachsen-anhalt-tourismus.de. Fotos: Titel: Vereinigte Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des KollegiAnruf, Fax oder E-Mail genügen, wir tourismus@img-sachsen-anhalt.de So und feiertags 12.00 – 19.00 Uhr alstifts Genese Werbeagentur Magdeburg, Innenteil: Archiv Stadt DessauGern beraten wir Sie persönlich. sind fürZeitz, Sie da. www.sachsen-anhalt-tourismus.de Fax +49 (0) 391 / 562 - 838 11 Roßlau, Halberstadt Archiv Stadt Halle (Thomas Ziegler), www.naturfreude-erleben.de Anruf,Archiv Fax oder E-Mail Information, genügen, wir tourismus@img-sachsen-anhalt.de Archiv Magdeburg Tourismus GmbH (www.AndreasLanzu Bahn und Bus: sind für Sie da. Marketing Kongress undAuskunft www.sachsen-anhalt-tourismus.de der.de, Werner Klapper), Archiv Stadt Naumburg, Archiv Quedlinburg-TourismusINSA 01801 / 33 10 10* oder www.naturfreude-erleben.de Marketing GmbH (Jürgen Meusel), Archiv Wernigerode Tourismus GmbH, +49 (0) 391 / 536 31 80 www.insa.de Auskunft zu Bahn undStaßfurt Bus: Gestaltung: 4-Visions Mediagroup, Magdeburg, Druck: Salzlanddruck www.bahn.de/sachsen-anhalt INSA 01801 / 33 10 10* oder * 3,9 ct/min aus dem(0) deutschen +49 391 / Festnetz, 536 31 80 max. 42 ct/min aus dem Mobilfunk www.insa.de


Nur ein Sprung VON STADT ZU STADT

SACHSEN-ANHALT

>>HANNOVER

>>BERLIN

NIEDERSACHSEN

BRANDENBURG

MAGDEBURG HALBERSTADT DESSAU-ROSSLAU WERNIGERODE

QUEDLINBURG HALLE (SAALE)

>>ERFURT

>>LEIPZIG

THÜRINGEN

SACHSEN

NAUMBURG

Tipp

STADTSPRUNG BARRIEREFREI Sie sind in Ihrer Mobilität eingeschränkt? Dann entdecken Sie die Stadtsprung Städte barrierefrei. In der „Best of. Barrierefrei“ Broschüre finden Sie interessante Reiseangebote, um Sachsen- Best of. Anhalts schöne Städte genießen zu können. W E LT K U LT U R HARZ UND E Z WISCHEN LBE.

Infos unter www.stadtsprung.de

DESSAU-ROS HALBE RSTAD

SLAU

Barrierefreie Städtetouren

T

HALLE (SAAL E)

LUTHE RSTAD MAGD EBURG

T WITTE NBERG

NAUM BURG QUEDL INBUR WERN IGERO

G

DE

www.stadtspr ung.de

Städte zwische

n Harz und

Elbe

Best of. Weltkultur zwischen Harz und Elbe  

Entdecken Sie weitere kulturelle Leuchttürme in Sachsen-Anhalt: Halle an der Saale, die Domstädte Naumburg und Halberstadt sowie Wernigerode...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you