__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

EMMENDINGEN FÜHRUNGEN

KULTUR NATUR ABENTEUER GESCHICHTE


Kultur Kultur

AUF ERkUNDUNGstoUR DURcH EMMENDINGEN Emmendingen ist mit seiner schönen Altstadt, der mittelalterlichen Ruine Hochburg, dem höchsten Aussichtsturm des Landes - dem Eichbergturm - und anderen sehenswürdigkeiten ein attraktiver Urlaubsort für Gäste aus aller Welt.

Erleben sie in der Markgrafenstadt kunst, kultur und kleinstadtatmosphäre um den heimischen Marktplatz, dessen heutiges Bild geprägt ist vom Bau des barocken Alten Rathauses und schönen Bürgerhäusern. Herzlich Willkommen zu unseren stadt-, Museums-, Naturund Erlebnisführungen in und um Emmendingen für die ganze Familie und mit tollen Gruppenangeboten. Viel spaß!


Wussten Sie, dass …Emmendingen aufgrund des Mordes an Markgraf Jakob III. evangelisch blieb? …Papst sixtus V. ein Dankesschreiben an Jakob III. richtete und ihm zu Ehren in Rom eine Dankesprozession abhielt? Nein? Dann könnten sie doch einmal an einem geführten stadtrundgang mit unseren kundigen stadtführerinnen und stadtführern teilnehmen.

Kultur

Kultur

stADtFÜHRUNGEN AUF ERkUNDUNGstoUR IN EMMENDINGEN DURcH EMMENDINGEN

Offene Stadtführungen Für Jedermann, jeweils am 2. sonntag im Monat, von Februar bis November, 11:00 Uhr, treffpunkt tourist-Information, Dauer: ca. 1,5 std., kosten: 3€ Gruppenführungen Geburtstagsgesellschaften, Betriebsausflüge, Vereine usw. Dauer: ca. 1,5 std., kosten: 50 € pauschal bis 20 Personen; über 20 Personen: 3 € pro Person Klassenführungen thema: „Ich lerne meine stadt kennen…“ Buchen sie Führungen mit schulkassen und erkunden sie Emmendingen! Dauer: ca. 1,5 std., kosten: 40 € Anmeldungen und nähere Infos: Angela schmidt-tull tel.: 0 76 41 / 37 39 E-Mail: a.schmidt-tull@freenet.de

Auf Anfrage: stadtführungen in Englisch, Französisch, Italienisch, spanisch, Portugiesisch, Russisch, chinesisch, türkisch und weiteren sprachen


Kultur Kultur

AUF ERkUNDUNGstoUR MUsEUMsFÜHRUNGEN DURcH EMMENDINGEN

Die Stadtgeschichte Emmendingens, das Fotomuseum Hirsmüller und Goethe Besichtigen sie die stadtgeschichtliche sammlung Emmendingens im Markgrafenschloss. Die Dauerausstellung beschäftigt sich mit der Entwicklung vom Dorf zur stadt mit den themen Handwerk, Zunftwesen und Industrialisierung. Einen weiteren schwerpunkt bildet Emmendingen im 18. Jahrhundert mit der „Dichterstube“, wo viele bekannte Literaten des sturm und Drang vorgestellt werden. Diese besuchten oberamtmann schlossers gastliches Haus in der Landvogtei (heute stadtbibliothek). Außerdem befindet sich im Markgrafenschloss das Fotomuseum Hirsmüller. Hier ist die Rekonstruktion des von 1863 bis 1992 in Emmendingen ansässigen Fotohauses Hirsmüller zu besichtigen. In der zugehörigen Galerie finden jährlich drei bis fünf Wechselausstellungen zeitgenössischer und historischer Fotografien statt.

Museum im Markgrafenschloss, Ausstellungsraum zur Industriegeschichte

GRUppENFüHRUNGEN stadtgeschichtliche sammlung: max. 20 Personen Fotomuseum Hirsmüller: max. 15 Personen Dauer: ca. 1 std. kosten: 40 € (zzgl. Eintritt) Fotomuseum Hirsmüller Ausstellungsraum „Tageslichtstudio“


Kultur

Kul-

AUF ERkUNDUNGstoUR

Johann Wolfgang Goethe, 1773, nach einer Miniatur von J.W.Bayer

oder erkunden sie die stadt Emmendingen bei einem gef체hrten historischen Rundgang auf Goethes spuren und erfahren sie mehr 체ber seine besondere Verbindung zu Emmendingen!

Jacob Michael Reinhold Lenz (1751-1792), lebte 1776/77 und 1778/79 zeitweise in Emmendingen. Vignette nach einer Radierung von G.F. Schmoll.

Carl Friedrich Meerwein, Landbaumeister und Flugpionier in Emmendingen, St채dtische Sammlung Emmendingen

Cornelia Schlosser geb. Goethe Reproduktion nach einer Zeichnung von J.L.E.Morgenstern (Original im Freien Deutschen Hochstift/ Goethe-Museum Frankfurt/M)

Anmeldungen und n채here Infos: stadt Emmendingen Fachbereich 4 Landvogtei 10, 79312 Emmendingen tel.: 0 76 41 / 452-324 E-Mail: museum@emmendingen.de


Kultur

scHLossER, GoEtHE, coRNELIA EIN GANG DURcH DIE ALtstADt Das waren aufregende Jahre für Emmendingen: Von 1774 bis 1787 wirkte hier Johann Georg schlosser als oberamtmann. Verheiratet war er mit cornelia, der schwester Goethes. Während sie mit dem kleinstädtischen Leben nur wenig anfangen konnte, steckte ihr Mann voller tatendrang, wollte vieles verändern – und stieß damit nicht immer nur auf Zustimmung. Das „schlosserhaus“ war in diesen Jahren ein gastlicher ort, wenn auch manche der illustren Besucher den biederen stadtbürgern etwas seltsam erschienen sein mögen… Folgen sie bei einem Gang durch die Emmendinger Altstadt den spuren schlossers und seiner Zeitgenossen.

GRUppENFüHRUNGEN Dauer: ca. 1,5 std. kosten: 50 € pauschal bis 20 Personen; über 20 Personen: 3 € pro Person

Anmeldungen und nähere Infos: oliver sänger tel.: 0175 / 37 73 56 06 E-Mail: o.saenger@freenet.de


Wir schreiben das Jahr 1776. Begleiten sie cornelia schlosser, die jüngere schwester Johann Wolfgang Goethes, auf ihrem Gang durch ihre Heimatstadt Emmendingen. Lauschen sie der erstaunlichen Lebens- und Leidensgeschichte einer einsamen jungen Frau, die an ihrem schicksal zerbrechen wird und erfahren sie mehr über ihr kompliziertes Verhältnis zu ihrem berühmten Bruder.

Kultur

coRNELIA scHLossER EINE ERLEBNIstoUR

... von und mit der Schauspielerin Sybille Kleinschmitt

GRUppENFüHRUNGEN teilnehmerzahl: mind. 5 Personen Dauer: ca. 1,5 std. kosten: Erwachsene 9,50 € studenten und kinder ab 12 Jahren 7,50 €

Anmeldungen und nähere Infos: sybille kleinschmitt tel.: 0173 / 404 5 666 E-Mail: info@freiburg-living-history.de


Kultur Kultur

AUF ERkUNDUNGstoUR JÜDIscHEs MUsEUM DURcH EMMENDINGEN Entdecken Sie Geschichte und Gegenwart jüdischen Lebens im Jüdischen Museum Emmendingen! Restauriertes Mikwengebäude, im keller denkmalgeschützte Mikwe (rituelles tauchbad), erbaut um 1840. Im Erdgeschoss Ausstellung zur Geschichte der Israelitischen Gemeinde Emmendingen 17161940. Dokumentation des schicksals der Emmendinger Juden während der Nazidiktatur. Zahlreiche Exponate zum jüdischen kultus- und Alltagsleben, Erläuterung der jüdischen Feste im Jahreslauf, wechselnde sonderausstellungen. Das Jüdische Museum Emmendingen versteht sich als ort des Erinnerns, Gedenkens, Lernens und der Begegnung mit jüdischem Leben in heutiger Zeit.

GRUppENFüHRUNGEN teilnehmerzahl: ab 8 Personen Dauer: ca. 1,5 std. kosten: Erwachsene 4 €, studenten 2 €, schüler 1,50 €

Anmeldungen und nähere Infos: Verein für jüdische Geschichte und kultur Emmendingen e.V. Postfach 1423, 79304 Emmendingen tel.: 0 76 41 / 57 44 44 E-Mail: info@juedisches-museum-emmendingen.de www.juedisches-museum-emmendingen.de


tagebücher, Erinnerungen und Briefe sind wichtige Dokumente, die Menschen helfen können, sich selbst und das Leben besser zu verstehen. Ebenso sind sie wichtige Quellen für die Geschichts- und kulturforschung. Historische Ereignisse werden durch persönliche Lebenszeugnisse konkret nachvollziehbar und manch ein Geschichtsunterricht wird durch die Verwendung von authentischen Zeitzeugnissen lebendiger.

Kultur

Kultur

DEUtscHEs AUF tAGEBUcHARcHIV ERkUNDUNGstoUR EMMENDINGEN DURcH EMMENDINGEN

GRUppENFüHRUNGEN teilnehmerzahl: 8-50 Personen Dauer: 1 -1,5 std. kosten: Erwachsene 5 € studenten 3,50 €, schüler 3 € Das Deutsche tagebucharchiv hat sein Domizil im Alten Rathaus. Hier werden autobiographische Dokumente archiviert, gelesen und für Recherchen zur Verfügung gestellt. Der sammelbestand umfasst mittlerweile Zeitzeugnisse von Mitte des 18. Jahrhunderts bis zur Gegenwart, die von rund 3.300 Autoren verfasst wurden. Anmeldungen und nähere Infos: Gerhard seitz tagebucharchiv Marktplatz 1, 79312 Emmendingen tel.: 0 76 41 / 57 46 59 E-Mail: dta@tagebucharchiv.de www.tagebucharchiv.de


Kultur

DIE kIRcHE BLEIBt IM DoRF AUF DEN sPUREN DEs kINoFILMs Bei dieser Führung erkunden sie in Maleck die Drehorte des kinofilms ,,Die kirche bleibt im Dorf“. Im Dorfgemeinschaftshaus Maleck beginnt die Führung mit einer kleinen Einführung in den Film mit Hintergrunderzählungen. Im Anschluss geht es zum Friedhof von Maleck, welcher ein Drehort des Films war. Die Rundwanderung führt sie zum Wisser-Hof in Maleck, im Film der Drehort des Bauernhofs. Die nächste station ist die Hochburg, genauer gesagt der Drehort ,,sexauer Aufgang“. Die Besichtigung ist als gewandete Führung möglich. Auf Anfrage ist eine Weinprobe mit Winzervesper am Rebberg der Hochburg möglich, um neue kräfte zu schöpfen. Anschließend geht es zurück zum ortskern von Maleck, wo im Parkhotel krone die Möglichkeit zur Einkehr und zum Besuch des Flamingo-Gartens besteht.

teilnehmerzahl: 5-20 Personen kosten: 5-10 € Dauer: ca. 3-4 std. Anmeldungen und nähere Infos: Felix schöchlin ortsvorsteher Maleck tel.: 0 76 41 / 452-510 E-Mail: f.schoechlin@emmendingen.de


MIt DER LIcHtsAGERIN GEHt IHNEN EIN LIcHt AUF Es ist noch gar nicht so lange her, da wurden die toten zu Hause aufgebahrt. Die Angehörigen hielten totenwache und die „Lichtsageri“ ging von Haus zu Haus und verkündete, wann die Beerdigung stattfinden sollte. kommen sie mit der „Lichtsageri“ über die „Hohen” Mundinger Höfe und folgen sie dem Licht ihrer Laterne. Die Lichtsagerin erzählt Geschichten über Aberglauben, Hexerei, den teufel und alles, was die Alten schon immer hinter verdeckter Hand weitergesagt haben. kehren sie mit ihr zu den Höfen, wo Bäuerinnen etwas starkes zu trinken oder eine kleinigkeit zu Essen anbieten. Die ungewöhnliche Wanderung startet beim Gasthaus stilzerfritz mit einer suppe und endet auch dort mit einem zünftigen Vesper. Ziehen sie sich warm an, bringen sie gutes schuhwerk und eine Laterne mit. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Die Führungen finden von oktober bis März regelmäßig zu festen terminen statt. separate termine für Gruppen sind nach Vereinbarung möglich.

Kultur

LEIcHEN UND LAtERNEN

treffpunkt: Gasthaus stilzerfritz, Amsenhof 3, 79312 Emmendingen kosten: 28 €

Anmeldungen und nähere Infos: Monika Reinbold tel.: 0 76 41 / 93 71 85 E-Mail: burgfraeulein@brigitte-von-landeck.de www.brigitte-von-landeck.de


Kultur Natur

AUF ERkUNDUNGstoUR stADtGARtENFÜHRUNGEN DURcH EMMENDINGEN Entdecken sie eine Vielzahl von botanischen Raritäten, Bäumen und sträuchern aus aller Welt. Erfahren sie während eines Rundgangs Wissenswertes über die Entstehung und Gründung des Emmendinger stadtgartens. 1908 wurde die Parkanlage komplett neu gestaltet und erhielt dabei in wesentlichen teilen ihre heutige Form. Der stadtgarten geht über in die Anlage des Bergfriedhofs, welcher sich über mehrere terrassen bis hin zum stadtwald erstreckt. tauchen sie ein in die bunte Blumenwelt des Emmendinger stadtgartens!

GRUppENFüHRUNGEN teilnehmerzahl: 8-15 Personen Dauer: ca. 1,5 std. kosten: Erwachsene 5 €

Anmeldungen und nähere Infos: Peter Escher tel.: 0 76 41 / 5 22 04 E-Mail: peterescheremm@aol.com

Erkunden Sie den Emmendinger Stadtgarten bei einem Rundgang auf eigene Faust mit dem Flyer „Stadtgarten markante Bäume“. Erhältlich in der Tourist-Information.

Bürger- und Verkehrsverein Emmendingen e.V.


Der Wöpplinsberg, in der nordöstlichen Vorbergzone Emmendingens gelegen, ist einer der schönsten Plätze des Breisgaus. Hier siedelten bereits die Römer und kelten und errichteten ihre Heiligtümer und bis zum Ende des 16. Jahrhunderts war der Wöpplinsberg Wallfahrtsort.

Natur

Kultur

NAtUR UND AUFGEscHIcHtE ERkUNDUNGstoUR AM WÖPPLINsBERG DURcH EMMENDINGEN

Der geführte Rundgang beginnt mit dem Besuch des kirchwaldes, ehemals Eigentum des Zisterzienserklosters tennenbach, mit seinen mehr als 200-jährigen Eichen. Von der um 1850 errichteten Wöpplinsberger kapelle genießt man einen wunderschönen Ausblick auf die Freiburger Bucht, kaiserstuhl, schwarzwald und den Emmendinger stadtwald. Einen anschließenden Besuch des Wöpplinsberger Hofs mit einer kleinen Weinprobe und einem Vesper arrangieren wir ebenfalls sehr gerne für sie!

GRUppENFüHRUNGEN teilnehmerzahl: 8-15 Personen Dauer: ca. 1,5 std. kosten: Erwachsene 5 €

Anmeldungen und nähere Infos: Peter Escher tel.: 0 76 41 / 5 22 04 E-Mail: peterescheremm@aol.com


Kultur Natur

PILZBEstIMMUNGsExkURsIoNEN AUF ERkUNDUNGstoUR PILZWANDERUNGEN DURcH EMMENDINGEN PILZkUNDLIcHE tAGEssEMINARE UND PILZBERAtUNG Unter fachkundiger Führung von karolina Höffken, Pilzsachverständige der DGfM, finden in den Monaten september und oktober mehrere Pilzwanderungen / Pilzbestimmungsexkursionen zu festen terminen statt. separate termine für Gruppen sind nach Vereinbarung möglich. Pilze haben in der Ökologie und für unser gesamtes Leben auf diesem Planeten eine zentrale Bedeutung und erfreuen uns Menschen mit ihren vielfältigen Erscheinungsformen. Die teilnehmer erhalten einen Einblick in unser spannendes heimisches Pilzreich. schwerpunkt der Exkursion ist das kennenlernen einzelner, für die Jahreszeit typisch vorkommender speise- und Giftpilze und der ökologisch verantwortungsbewusste Umgang mit der Natur und dem eigenen sammelverhalten. Die Veranstaltungen sind auch für kinder ab 10 Jahren geeignet. Die Pilzwanderungen richten sich an Pilzfreunde und Menschen, die sich für das thema Mykologie interessieren und das Pilzreich kennen lernen möchten. Ziel ist es, selbständig Pilze bestimmen zu können. Dauer: ca. 3 std. Weitere Angebote sind pilzkundliche tagesseminare in Freiamt, Dauer ca. 7 stunden, sowie die Möglichkeit der Pilzberatung.

Anmeldungen und nähere Infos: karolina Höffken tel.: 0 76 45 / 21 43 175 E-Mail: naturkostmitgenuss@googlemail.com www.pilzberatung-emmendingen.de


Natur

Kultur

kRäUtER-, HEILkRäUtER- UND AUF ERkUNDUNGstoUR WILDPFLANZENWANDERUNGEN DURcH EMMENDINGEN Unter fachkundiger Führung von karolina Höffken finden von März bis oktober regelmäßig kräuter-, Heilkräuter- und Wildfplanzenwanderungen zu festen terminen statt. separate termine für Gruppen sind nach Vereinbarung möglich. Unberührt und frei von landwirtschaftlichem tun, wachsen Wildpflanzen und Heilkräuter in einem eigenen Ökosystem. sie leben in ständigem Austausch mit ihrer Umgebung und nehmen durch die Wahl ihres Lebensbereichs ein Maximum an kraft und Vitalität in sich auf. Dadurch sind sie für uns Menschen die besten Helfer und wir dürfen an ihrer kraft und Heilwirkung teilhaben. Durch das Verzehren von Wildpflanzen haben wir die Möglichkeit, uns mit purer Lebenskraft und Vitalität zu füllen und uns vitaminreich und gesund zu ernähren. Wildpflanzen und kräuter ergänzen unsere Mahlzeiten mit einer Vielzahl von geschmacklichen Höhepunkten. schon der Gang in die Natur, das suchen und sammeln von Pflanzen, stets in Achtsamkeit für ihre schönheit und ihren Lebensraum, den sie sich mit den Bäumen, tieren und Pilzen teilen, versetzt uns in Heilung und Ganzwerdung. Dauer: ca. 3 std.

Anmeldung und nähere Infos: karolina Höffken tel.: 0 76 45 / 21 43 175 E-Mail: naturkostmitgenuss@googlemail.com www.naturkostmitgenuss.de


Kultur Natur

BAUMWANDERUNGEN AUF ERkUNDUNGstoUR DURcH EMMENDINGEN IN EMMENDINGEN „Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt“ (khalil Gibran). Bäume begleiten unser gesamtes Leben - in unseren Gärten, in Wald und Flur. Und selbst mit unserem Weihnachtsbaum sind wir stets in ihrer Gesellschaft. Bäume faszinieren mit ihrer Gestalt und Größe, mit ihrer Vielfalt und schönheit und erinnern uns daran, wie winzig wir doch sind. sie geben uns einen teil ihrer kraft und ihres Reichtums. Lernen sie auf einem entspannenden Rundgang unsere Bäume kennen und probieren sie Blätter und Früchte. Genießen sie es, einen Baum in seiner ganzen schönheit zu betrachten und seine kraft zu spüren. Dauer ca. 3 std.

Anmeldungen und nähere Infos: karolina Höffken tel.: 0 76 45 / 21 43 175 E-Mail: naturkostmitgenuss@googlemail.com www.naturkostmitgenuss.de


Erkunden sie den Emmendinger stadtwald mit allen sinnen und erfahren sie von unserem kundigen Förster interessante Details über die tierwelt, die Jagd und die Besonderheiten der Bäume und Blätter.

Natur

Kultur

AUF ERkUNDUNGstoUR WALDFÜHRUNGEN DURcH EMMENDINGEN

Schulklassenangebot: Bei verschiedenen stationen können die kinder die Natur spielerisch entdecken und erforschen. Beobachten sie mit Ihrer klasse das Phänomen des Wachstums durch gemeinsames Pflanzen von Bäumchen.

GRUppENFüHRUNGEN teilnehmerzahl: 10-20 Personen Dauer: ca. 2 std. kosten: 50 €

Anmeldungen und nähere Infos: stephan schweiger stadt Emmendingen Landvogtei 10, 79312 Emmendingen tel.: 0 76 41 / 452-617 E-Mail: s.schweiger@emmendingen.de


Kultur Natur

AUF ERkUNDUNGstoUR DURcH EMMENDINGEN WEIN, WANDERN UND ZIEGENkäsE Im sommer entdeckt „Gästeführerin Brigitte von Landeck“ gemeinsam mit ihren Gästen die Bauernhöfe der Ziegenmilcherzeuger von der käserei Monte Ziego. Zu diesen Höfen wird hinaufgewandert. Die Ziegen werden besucht, es wird Wein getrunken und Ziegenkäse verköstigt. Die Wanderungen werden gemeinsam mit Winzergenossenschaften, lokalen Weingütern und der käserei Monte Ziego unter dem thema: Wein, Wandern, Ziegenkäse veranstaltet. Eine schöne Aussicht, guter käse und guter Wein sind bei dieser Wanderung gesichert. separate termine für Gruppen sind nach Vereinbarung möglich.

GRUppENFüHRUNGEN Dauer: ca. 3-4 std. kosten: 29 € inkl. Wein- und käseverkostung

Anmeldungen und nähere Infos: Monika Reinbold tel.: 0 76 41 / 93 71 85 E-Mail: burgfraeulein@brigitte-von-landeck.de www.brigitte-von-landeck.de


In der ehemaligen staatsdomäne Hochburg wird durch eine sorgfältige und der Natur gegenüber verantwortungsvolle Bewirtschaftung der Weinberge, die Basis für die einzigartige Qualität des hochwertigen Breisgauer Weins gelegt.

Natur

AUF ERkUNWEINBERGFÜHRUNGEN DUNGstoUR

Der Ausbau und die zur Reifung notwendige Lagerung des Weines auf der Feinhefe findet in einem alten Gewölbekeller u.a. auch in Barriquefässern statt. Bei einer Weinbergführung durch die Einzellage Hochburger Halde mit begleitender Weinprobe erfahren sie noch mehr über den Weinanbau im Weingut Dreher in Emmendingen!

GRUppENFüHRUNGEN Dauer: ca. 1,5 std. kosten: Erwachsene 10 €

Anmeldungen und nähere Infos: Weinhaus Dreher tel.: 0 76 41 / 4 77 37 E-Mail: info@dreherwein.de www.dreherwein.de


Kultur Natur

MoUNtAINBIkE AUF ERkUNDUNGstoUR DURcH EMMENDINGEN AUsFAHRtEN RUND UM EMMENDINGEN Jeden samstag können auch Nichtmitglieder an den Ausfahrten rund um Emmendingen des Mountainbike südbaden e.V. teilnehmen. Es gibt drei Leistungsgruppen vom Anfänger bis hin zum Profi / Experten. treffpunkt ist für alle Leistungsgruppen um 14 Uhr auf dem Emmendinger Marktplatz. Die Dauer einer Ausfahrt beträgt je nach Gruppe 2,5 - 3,5 std. und ist für die teilnehmer kostenlos.

Anmeldungen und nähere Infos: MtB südbaden e.V. tel.: 0172 / 76 07 981 E-Mail: info@mtb-suedbaden.de www.mtb-suedbaden.de


Diese abwechslungsreiche, anspruchsvolle segway-tour führt uns von Emmendingen zur Ruine Hochburg, die wir auf Wunsch besichtigen und weiter über Maleck zum Eichbergturm, von dem man eine herrliche Aussicht genießen kann. Durch das stadttor gleiten wir in die Fußgängerzone, hier laden diverse straßencafés und Eisdielen zu einer kurzen Rast ein, bevor wir am Brettenbach entlang zum Ausgangspunkt zurückfahren.

Natur

Kultur

GEFÜHRtE AUFsEGWAY-toUR ERkUNDUNGstoUR „IM REIcH DURcH DEs MARkGRAFEN“ EMMENDINGEN

start- und Endpunkt: Goethe-Gymnasium in Emmendingen, Neubronnstraße 20 Wir behalten uns vor, die tour entsprechend der Witterung, Wegbeschaffenheit, Bau- und Forstarbeiten usw. abzuändern. Bitte beachten sie außerdem die Voraussetzungen zur teilnahme an einer sEGWAY-tour auf unserer Homepage www.breisgau-seg.de. GRUppENTOUREN Dauer: ca. 1,5 std. (ohne Besichtigungen), ca. 16 km kosten: 69 € pro Person bei 2-8 Personen, ab 9 Personen Preis nach Absprache Anmeldungen und nähere Infos: Luz Mobile GmbH Waldstr. 26, 79194 Gundelfingen tel. 0761 / 58 14 77 E-Mail: luz@g-luz.de www.breisgau-seg.de


Kultur Geschichte

AUF ERkUNDUNGstoUR HocHBURGFÜHRUNGEN DURcH EMMENDINGEN Erkunden Sie die einmalige, mittelalterliche Burgruine Hochburg! Unter der Regie des Hochburgvereines werden verschiedene Führungen durch die Burg- und Festungsanlage sowie das Museum angeboten. Dabei werden lebendig und informativ die Geschichte der Burg, ihre Gebäude und deren Funktion erläutert. Auf Wunsch werden die Rundgänge durch den kundigen Burgführer in historischer Gewandung durchgeführt. Führungen richten sich an interessierte schulklassen, Vereine und Gruppen, die die Hochburg und deren Geschichte erleben möchten.

GRUppENFüHRUNGEN teilnehmerzahl: bis 25 Personen Dauer: ca. 1 -2,5 std. kosten: 30 € schulkassen: 25 €

Anmeldungen und nähere Infos: Verein zur Erhaltung der Ruine Hochburg Rolf Brinkmann tel.: 0 76 63 / 16 24 E-Mail: info@hochburg.de www.hochburg.de


Erkundigen sie mit den Eheleuten Bauer die mittelalterliche Hochburg. Neben den Ausführungen zur Geschichte erfährt man, wie die Burgbewohner, die Herren und Damen und deren Untertanen, gelebt haben. Lassen sie sich auf eine spannende Reise ein, mit den Eheleuten Bauer im mittelalterlichen Gewand.

Geschichte

HocHBURGFÜHRUNGEN MIt DEN EHELEUtEN BAUER

GRUppENFüHRUNGEN teilnehmerzahl: mind. 10 Personen Dauer: ca. 2,5 std. kosten: 30 €

Anmeldungen und nähere Infos: Annerose Bauer tel.: 0 76 41 / 31 83 E-Mail: Annerose.Bauer@gmx.de


Geschichte

BURGFÜHRUNG MIt WEINGENUss Möchten sie die Burg Landeck kennenlernen und dabei ein gutes Gläschen Wein genießen? Dann kommen sie zur unterhaltsamen Führung von Burgfräulein Brigitte von Landeck und probieren zu den historischen Geschichten Weine aus der Winzergenossenschaft Mundingen-Landeck. Präsentiert und eingeschenkt werden die Weine von Manuela krayer, der ehemaligen Badischen Weinprinzessin und Vorstandsvorsitzenden der Winzergenossenschaft Mundingen-Landeck. separate termine für Gruppen sind nach Vereinbarung möglich.

teilnehmerzahl: mind. 15 Personen kosten: 15 € treffpunkt: am Bürgerhaus in Landeck

Anmeldungen und nähere Infos: Monika Reinbold tel.: 0 76 41 / 93 71 85 E-Mail: burgfraeulein@brigitte-von-landeck.de www.brigitte-von-landeck.de


4. JH 1094 1161 1415 1418 1424 1525 1556 1590 1648 1729 1757 1774-87

1775-79

1848/49 19. JH 1883 1938 1971-75

Landnahme durch die Alemannen Erste Erwähnung Gründung des Zisterzienserklosters tennenbach Übergang der Herrschaft von Markgraf otto II von Hachberg an Markgraf Bernhard I von Baden Erhalt des Marktrechtes durch kaiser sigismund Zerstörung des Marktfleckens im Mühlburger krieg teilnahme Emmendinger Bürger am Bauernkrieg Einführung der Reformation unter Markgraf karl II Erhebung zur stadt durch Markgraf Jacob III nahezu völlige Zerstörung im 30 jährigen krieg Neubau des Rathauses auf den Grundmauern der alten Gerichtsstube Erste stadterweiterung - Anlage der karl-Friedrichstraße Wirtschaftlicher Aufschwung durch das Wirken des Goethe-schwagers oberamtmann Johann Georg schlosser Der Dichter Johann Wolfgang von Goethe besucht zweimal den Wohn- und sterbeort seiner schwester cornelia schlosser teilnahme vieler Bürger an der Badischen Revolution zur Erlangung der Demokratie Emmendingen - Wandel zur Industriestadt Eingemeindung des Dorfes Nieder-Emmendingen Zerstörung der synagoge - Auslöschung der jüdischen Gemeinde durch die Nationalsozialisten Im Zuge der Verwaltungsreform kommen die umliegenden Dörfer kollmarsreute, Maleck, Mundingen, Wasser und Windenreute zur stadt

städtepartnerschaften: six-Fours-Les-Plages, Frankreich (1978) Newark-on-trent, England (1983), sandomierz, Polen (1990)

Geschichte

DAtEN ZUR stADtGEscHIcHtE


Veranstaltungen

EMMENDINGER MäRktE UND FEstE

Der Emmendinger Radmarkt mit verkaufsoffenem sonntag am letzten sonntag im April, ist für Radfreunde ein Muss.

Das Breisgauer Weinfest, am dritten Wochenende im August, ist eines der größten Weinfeste Badens und bietet über 200 Weine und sekte.

Die Ruine Hochburg erwacht beim Hochburgfest, am ersten sonntag im september, zu neuem Leben. Marketenderinnen, Falkner und Handwerker demonstrieren ihre kunst. Foto: BZ / Jahn


Foto: BZ / Jahn

Veranstaltungen

Kultur

AUF ERkUNDUNGstoUR EMMENDINGER UND FEstE DURcH MäRktE EMMENDINGEN

Beim traditionellen Härdepflfeschd, am ersten oktoberwochenende, dreht sich alles um die kartoffel.

Der Emmendinger Brettlimärkt, am letzten sonntag im oktober, lässt die Herzen der Wintersportfans höher schlagen. Foto: BZ / Müller

Eine märchenhafte Weihnachtszeit beginnt mit dem Emmendinger Weihnachtsmarkt in der Innenstadt immer ab Donnerstag vor dem 1. Advent bis 23. Dezember.


Kultur

AUF ERkUNDUNGstoUR DURcH EMMENDINGEN

stADtFÜHRUNGEN IN EMMENDINGEN

Herausgeber: tourist-Information Emmendingen Bahnhofstraße 8, 79312 Emmendingen tel.: 0 76 41 / 1 94 33, Fax: 0 76 41 / 452 575 E-Mail: touristinfo@emmendingen.de Internet: www.emmendingen.de Facebook.com/stadtemmendingen

Gestaltung: Vera stelz, Emmendingen Druck: Habé offset GmbH, Emmendingen Bilder: stadtarchiv, tourist-Information Emmendingen, cmkwerbung.de, Vera stelz, Günter Wagner, Rolf Brinkmann, jeweilige Anbieter der Führungen stand 2014

Profile for Tourist-Info Emmendingen

Führungsflyer Stadt Emmendingen 2014  

Führungsflyer Stadt Emmendingen 2014  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded