Page 11

Winterreifen Spezial | touring

11

Nr. 16 | 26. September 2013

Bilder ADAC, TCS

Die ersten Messungen fanden im Sommer auf der Pirelli gehörenden italienischen Rundstrecke von Pizzola statt. Man beachte die TCS-Fahrzeuge.

Die Pionierzeit | Vor 40 Jahren führten TCS und ADAC den ersten Winterreifentest durch. Ein unabhängiger Vergleich, der seit seither massgebend ist.

So kam es zum Winterreifentest

D

ie Erfolgsstory des Winterreifentests begann ����. Damals gab es noch keine in grossem Stil durchgeführten neutralen Vergleichstests. Auf Anregung des deutschen Automobilclubs ADAC, des TCS und dessen Zürcher Sektion wurde ein erster bedeutender Vergleich ins Leben gerufen. Bereits Partner bei anderen Projekten (Tests von Kindersitzen, Schneeketten usw.), teilten sich die beiden Clubs entsprechend ihrer Mitgliederzahlen in die Kosten. Laut Peter Riedwyl, damals beim TCS Chef der Abteilung Test & Technik, ging es vorab darum, die Leistungsfähigkeit der mit grossem Werbeaufwand angepriesenen Ganzjahresreifen zu prüfen. Und wie es gegenwärtig der Fall ist, kümmerte sich der TCS besonders um die Logistik der Versuche auf Schnee. Peter Riedwyl erinnert sich, dass die Tests auf dem gefrorenen See am Grossen St. Bernhard scheiterten, weil die örtlichen Verantwortlichen um die Ruhe der Fische fürchteten. Die ersten Testfahrten auf Schnee fanden also auf dem See von Champex (VS) und dem Eisfeld des Genfer Stadions Les Vernets statt. Für die Messungen auf trockener und nasser Fahrbahn diente hingegen der italieni-

sche Rundkurs von Pizzola. Riedwyl erwähnt dazu, dass italienische Beamte einmal die rund ��� vom TCS mitgeführten Reifen unter dem Vorwand ungenügend präziser Dokumente an der Grenze zurückhielten. Nach kleinen Geschenken lenkten die Zöllner schliesslich ein.

Aufschlussreiche Ergebnisse Die im Herbst ���� publizierte erste Auflage des Tests enthielt unerwartete Bewertungen. Zunächst erzielte der erwähnte Ganzjahresreifen nicht die erhofften positiven Resultate und war auch auf nasser Strasse nicht Spitze. Überraschend wurde mit dem Gislaved ein praktisch unbekannter schwedischer Pneu Testsieger. Peter Riedwyl präzisiert, dass die Marken vorgängig Kenntnis vom Testprogramm nehmen konnten. Damit liessen sich allfällige Beanstandungen nach der Publikation vermeiden. Dem Reifentest schlossen sich noch weitere Autoclubs an (Niederlande, Österreich, osteuropäische Staaten) an. Heute ist er überall anerkannt. Die Messungen erfordern über ���� Reifen, die wie früher im Handel gekauft werden, eine weitere Garantie für absolute Neutra-lität. MOH

Der Opel Rekord mit Hinterradantrieb zeigt Schwächen.

Später dislozierte der Test ins Bündnerland (hier Samedan).

Profile for Touring Club Schweiz Suisse Svizzera Switzerland

Touring 16 / 2013 deutsch  

Die Zeitung für Mobilität, Ausgabe vom 26. September 2013 // TCS Touring Club der Schweiz

Touring 16 / 2013 deutsch  

Die Zeitung für Mobilität, Ausgabe vom 26. September 2013 // TCS Touring Club der Schweiz