Page 1

Tagestouren und

Ausfl端ge

www.gruenes-ostfriesland.de


Willkommen

im Grünen Ostfriesland

Gäste Card Nutzen Sie alle Vorteile der Region

04

AUR

Aurich Das Herz von Ostfriesland

18

BOR

Borkum Seeluft geniessen – Nordsee erleben

32

EMD

Emden Die Seehafenstadt

44

GRO

Großefehn Wunderschöne Fehnlandschaft

56

KRU

Krummhörn-Greetsiel Die Puppenstube Ostfrieslands

64

SBL

Südbrookmerland Aktiv an Land und auf dem Wasser

76

WIE

Wiesmoor Die Blumenstadt

88

Herzlich willkommen im Grünen Ostfriesland! Ankommen - tief Luft holen - genießen, das ist Urlaub im Grünen Ostfriesland am Puls der Natur. Staunen Sie über die Vielfältigkeit der Region: Radfahren, Paddeln, Reiten, Kultur hautnah erleben, oder bummeln und shoppen in den gemütlichen Gassen und Geschäften. Entdecken Sie Aurich, Emden, Großefehn, Wiesmoor, Greetsiel mit seinen Warfendörfern in der Krummhörn, Südbrookmerland mit dem Großen Meer oder die Nordseeinsel Borkum. In dieser Broschüre haben wir das Beste aus dem Grünen Ostfriesland für Sie zusammengefasst - und mit der Gästecard in der Tasche können Sie dabei auch noch sparen. Ob ausspannen oder aktiv erleben - wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub im Grünen Ostfriesland!

Ihr Team Grünes Ostfriesland

2

3


Anmeldung Wanderwege

Gute Leistungen

Sichern Sie sich Ihre Karte

Platz zum Entspannen

GästeCard

Anmeldung, Karten und weitere Informationen bei:

Eine GästeCard erhalten Sie kostenlos in einer der Touristinformationen. Mit der GästeCard können Sie die hier aufgeführten Leistungen ermäßigt oder sogar kostenlos in Anspruch nehmen und den Urlauberbus in ganz Ostfriesland für 1,- e nutzen.

Schiffsausflüge zu den ostfriesischen Inseln  Urlauberbus 

Ermäßigung: 50 ct.

Verkehrsverein Aurich/Ostfriesland e.V. Norder Str. 32, 26603 Aurich (0 49 41) 44 64 oder 44 65 Fax (0 49 41) 1 06 55 verkehrsverein@aurich.de www.aurich-tourismus.de

Südbrookmerland Touristik GmbH Am Meer 1 26624 Südbrookmerland (0 49 42) 56 66 Fax (0 49 42) 56 00 info@grossesmeer.de www.grossesmeer.de

1,- pro Person und Richtung

Hafenrundfahrten in Emden 

Ermäßigung: 50 ct.

Moin-Moin Einkaufstasche 

Ermäßigung: 50 ct.

Strandbad (nicht Freibad) Norden-Norddeich 

kostenloser Zutritt

Radwanderkarten und Ortspläne 

Ermäßigung: 50 ct.

Südbrookmerland-Becher 

Ermäßigung 10%

Südbrookmerland-Spiel 

Ermäßigung 10%

Die farblich gekennzeichneten Leistungen können Sie bei den entsprechenden Tourist-Informationen anmelden oder Karten kaufen.

4

www.gruenes-ostfriesland.de

Tourist-Information Emden Bahnhofsplatz 11 und Alter Markt 2a, 26721 Emden (0 49 21) 97 40 0 Fax (0 49 21) 97 40 9 ti@emden-touristik.de www.emden-touristik.de

Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH Hauptstr. 199a 26639 Wiesmoor (0 49 44) 91 98 0 Fax (0 49 44) 91 98 99 tourist-info@wiesmoor.de www.wiesmoor.de

Tourist-Information Großefehn Leerer Landstr. 12 26629 Großefehn (0 49 45) 95 96 11 Fax (0 49 45) 95 96 15 touristinfo@grossefehn.de www.grossefehn.de

Die GästeCard gilt auch für die Region Krummhörn. Beispielsweise ermäßigter Eintritt zum Leuchtturm in Campen oder dem Schwimmbad „Oase“ in Greetsiel (S.13).

5


Kulturerlebnisse Landesmuseum Emden

Kunsthalle Emden

Kultur

Angebote der Region AURICH

Öffnungszeiten: Di bis Fr 10.00 – 17.00 Uhr, Sa, So und an Feiertagen 11.00 – 17.00 Uhr, sowie an jedem 1. Dienstag im Monat 10.00 – 21.00 Uhr. Kleines Präsent

Stadtführung in Aurich Ermäßigung: 50 ct.  Stiftsmühle Aurich Oldersumer Str. 28, (0 49 41) 99 42 90 Öffnungszeiten: April bis Oktober Di bis Sa 11.00 – 17.00 Uhr, So 15.00 – 17.00 Uhr, Führungen für Einzelbesucher: Di + Fr 15.00 Uhr. Gruppen nach Vereinbarung jederzeit. Ermäßigung: Erw. 50 ct.

Ostfriesisches Landesmuseum Emden Rathaus am Delft, (0 49 21) 87 20 58 Öffnungszeiten: Di bis So 10.00 – 18.00 Uhr. Ermäßigung: 1,- € GROSSEFEHN Oll Reef Huus Moorlager Weg 4, Großefehn, (0 49 43) 14 11 oder 40 99 30 Öffnungszeiten: Jeden So von 10.00 – 18.00 Uhr, Gruppen nach Vereinbarung. Ermäßigung: 1,- €

EMDEN  Stadtführung Emden. Ermäßigung: 50 ct. Kunsthalle Emden Hinter dem Rahmen 13, (0 49 21) 97 50 50

6

www.gruenes-ostfriesland.de

Mühle Wiegboldsbur Forlitzer Str. 125, Südbrookmerland, (0 49 42) 44 71 Öffnungszeiten: Freitags ab 16.00 Uhr Aktionstag mit Teetrinken und Verkauf von selbstgebackenem Brot. 16.00 – 19.00 Uhr: alte Handwerkskunst. Ermäßigung: kostenl. Besichtigung.

Ostfriesen-Bräu Biermuseum in Bagband Voerstad 8, Großefehn, (0 49 46) 203. Ermäßigung: bei Essensverzehr ab 5,- € ein Bier (0,3 l) oder ein anderes Getränk frei. Hinweis: Bitte GästeCard bei der Bestellung vorlegen! SÜDBROOKMERLAND

WIESMOOR

Dörpmuseum Münkeboe Mühlenstr. 3a, Südbrookmerland, (0 49 42) 646 Öffnungszeiten: 21. März – 31. Okt. Di bis So: 10.00 – 17.30 Uhr. Ermäßigung: Erw. 50 ct.

Torf- und Siedlungsmuseum Wiesmoor Resedaweg 18, (0 49 44) 91 22 53 Öffnungszeiten: Täglich von 19. März bis Mitte Oktober, 10.00 bis 18.00 Uhr. Ermäßigung: Erw. 30 ct.

Moormuseum Moordorf Victorburer Moor 7a, Südbrookmerland, (0 49 42) 27 34 Öffnungszeiten: 21. März – 31.Okt. Mo bis So 10.00 - 18.00 Uhr. Ermäßigung: Eintritt zum Gruppenpreis.

7


Naturerlebnisse

Wassererlebnisse Aktivitäten auf dem Wasser

Natur

Grün, grün, grün... GROSSEFEHN

 „Blumenreich“ – Blumenhalle und Gartenpark Dahlienstr. 26, Wiesmoor, (0 49 44) 92 08 66. Öffnungszeiten: 19. März – 18. September täglich von 10.00 –18.00 Uhr. Ermäßigung: 1,- €

 Dämmertour durchs Fehntjerland ab dem Timmeler Hafen mit der MS Gretje für zwei Stunden incl. Naturkundeführung durch die Meeden schippern. (0 49 45) 95 96 11. Termine: 01. Juli 2011 um 20.15 Uhr, 29. Juli 2011 um 19.45 Uhr. Ermäßigung: 50 ct.

 Gärtnereibesichtigungsfahrt Wiesmoor Hauptstraße 199 a, Wiesmoor Öffnungszeiten: Mai bis September, täglich 11.00, 14.00, 15.00 Uhr ab Tourist-Info, 14.55 Uhr ab Blumenhalle; 19. März bis 30. April und 19. September bis 16. Oktober nur Samstag und Sonntag um 11.00, 14.00 und 15.00 Uhr. Ermäßigung: 50 ct.

 Wall-Fahrten per Pedes & Pedal in Großefehn Durch eine intakte Wallheckenlandschaft der Geest. Ermäßigung: 1,- € WIESMOOR  geführte Moorwanderung in Wiesmoor Montag 14 Uhr, Anmeldung erforderlich, (0 49 44) 9 19 80. Ermäßigung: 50 ct.

Feentjerland

AURICH  „Die große Tour“ mit dem Ausflugsschiff MS Stadt Aurich ab dem Auricher Hafen nach Emden und zurück. Ermäßigung 2,- €.

 eine Stunde Bootfahren auf dem Ems-Jade-Kanal ab dem Auricher Hafen am Bootsverleih, von Mitte April bis Mitte Oktober, täglich von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr. Ermäßigung: 1,- €

 Schiffstour „Durch die Schleuse“ mit der MS Stadt Aurich ab dem Auricher Hafen nach Ihlow/Bangstede und zurück. Ermäßigung 2,- €.

Paddel- und Pedalstation am Auricher Hafen (01 60) 90 60 05 60. Ermäßigung: 50 ct. je Boot oder Fahrrad.

Termine: April bis Oktober 2011 finden Sie auf Seite 25 oder unter www.aurich-tourismus.de

 Kombikarte: „Blumenreich”/ Gärtnereibesichtigungsfahrt Hauptstr. 199 a, Wiesmoor Ermäßigung: 1,50 €

8

www.gruenes-ostfriesland.de

9


Wassererlebnisse

Tretbootfahrt

Wasser

Kanäle und Seen

Moornixe

EMDEN

GROSSEFEHN

 Dollardfähre – Emden bis Delfzijl und zurück 01. Mai bis 30. September jeden Mi, Fr und Sa um 9.20 und 15.20 Uhr ab Emden. Zurück ab Delfzijl um 10.50 und 16.50 Uhr. Ermäßigung: 1,- €.

 Fahrt mit der MS Gretje ab dem Bootshafen Timmel Rundfahrten, 01. Mai – Mitte Oktober, sonn- und feiertags von 15.00 – 16.00 Uhr. Große Rundfahrten: 01. Juni – 31. August, Mi + Sa von 14.00 – 16.00 Uhr. Ermäßigung: 1,- € , Kinder kostenlos.

 Hafenrundfahrten Emden Ermäßigung: 50 ct.  Kanu-Verleih Active-Fun-Sports (01 71) 27 72 074 oder (0 49 21) 92 94 94. Ermäßigter Preis: ein Tag 15,- € bei eigener Abholung.

SÜDBROOKMERLAND

WIESMOOR Paddel- und Pedalstation in Wiesmoor (0 49 44) 15 73 oder (01 78) 14 91 573. Ermäßigung: 50 ct. je Fahrrad und 1,- € je Boot.

Tretbootfahrt auf dem Großen Meer Ermäßigung: 50 ct. je Boot. Paddel- und Pedalstation am Großen Meer (0 49 42) 57 68 38 Ermäßigung: 50 ct. je Boot oder Fahrrad.

 Kanalfahrt mit der Moornixe ab Anleger am Marktplatz Wiesmoor, jeden Mi um 14.00 Uhr von Juni – September. Ermäßigung: 50 ct.

Tretbootfahrt am Timmeler Meer Ermäßigung: 50 ct. je Boot Paddel- und Pedalstation am Timmeler Meer (0 49 45) 95 96 11. Ermäßigung: 50 ct. je Boot oder Fahrrad.

Paddel- und Pedalstation in Emden (01 60) 3 69 27 39.

10

www.gruenes-ostfriesland.de

11


Familienerlebnisse

Toben und planschen

Aktiv in Ostfriesland

Funpark Wiesmoor

KRUMMHÖRN-GREETSIEL

GROSSEFEHN

Oase Greetsiel Zur Hauener Hooge 11, (0 49 26) 91 88 30. Ermäßigung: Schwimmbad: 2 Std. Tarif Erw. 1,10 € und Kind 0,55 € Sauna: 4 Std. Tarif 1,10 €

Freibad Holtrop Gosjüchtweg 3, Großefehn, (0 49 43) 7 75 Ermäßigung: 50 ct

Die Öffnungszeiten variieren monatlich. Für Juni Mo Di – Fr Sa + So

* nur für Damen Öffnungszeiten

Schwimmbad

Sauna

Mo/Di/Do/Fr

15.00 - 21.00 Uhr

14.00 - 21.30 Uhr

Mittwoch

9.00 - 19.30 Uhr

9.00 - 21.30 Uhr *

Sa, So und Feiertage

10.00 - 18.00 Uhr

10.00 - 18.00 Uhr

bis August: 13.00 – 18.00 Uhr 18.00 – 20.00 Uhr * 06.15 – 18.00 Uhr 09.00 – 18.00 Uhr

* nur für Erwachsene

WIESMOOR Tourist Info Greetsiel,

(0 49 26) 9 18 80, www.greetsiel.de

Funpark Wiesmoor Überdachtes Kinderspielhaus Am Stadion 33, (0 49 44 ) 91 39 01 Ermäßigung: 50 ct. * nur für Damen

12

www.gruenes-ostfriesland.de

13


Ausflüge

Leuchtturm Pilsum

Touren

Hier gibt‘s was zu entdecken Leuchtturm Campen

SÜDBROOKMERLAND  Ganztagesbustour: „Meyer-Werft – Ems-Sperrwerk – Papenburg“ * Fahren Sie zu den Traumschiffen dieser Welt, zur Meyer-Werft in Papenburg. Erleben Sie die historischen Segelschiffe und die große Anzahl „holländischer“ Klappbrücken mitten im Herzen der Blumenstadt Papenburg. Mittagspause in Papenburg. Termine 2011: 21.04., 20.05., 03.06., 17.06., 08.07., 22.07., 05.08., 19.08., 02.09, 16.09., 21.10. Abfahrt: 9.00 Uhr Dauer: ca. 8 Std. Anmeldung mind. 3 Tage vorher. Ermäßigung: Erwachsene: 2,- €, Kinder 1,50 €, Kinder unter 6 Jahre kostenlos.

14

 Halbtagsbustour: „Entdecken Sie das Besondere in der Krummhörn?“ * Der Klassiker mit Teezeremonie. Wir öffnen Ihnen das Fenster zu versteckten Besonderheiten in der Krummhörn. Termine 2011: 11.05., 27.07., 21.09. Beginn: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr Anmeldung mind. 3 Tage vorher. Ermäßigung: Erwachsene 2,- €, Kinder 1,- €, Kinder unter 6 Jahre kostenlos.

entlang des Winschoterdieps und den prunkvollen Hofanlagen mit den großzügigen Landschaftsgärten.

 Juwelen ostfriesischer Baukunst Erleben Sie bei einem geführten Spaziergang durch Greetsiel.

Termine 2011: 29.04., 01.07., 29.07., 12.08., 26.08., 09.09. Abfahrt: 8.30 Uhr Dauer: ca. 9 Std. Anmeldung mind. 3 Tage vorher. Ermäßigung: Erwachsene: 2,- €, Kinder 1,50 €, Kinder unter 6 Jahre kostenlos.

Termine 2011: 27.04., 15.06., 06.07., 03.08., 07.09., 03.10. Treffpunkt: Haupteingang Haus der Begegnung Greetsiel. Beginn: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Leitung: Gästeführergilde Krummhörn. Ermäßigung: Erwachsene 1,– €, Kinder 70 ct.

 Ganztagesbustour nach Holland: „Visit bi’t Naber“ * Auf der Hinfahrt tauchen Sie in die Geschichte Ostfrieslands und der Niederlande ein. Ein Spaziergang durch die historische Altstadt Groningens, Zeit zum Bummeln und Erspüren der niederländischen Lebensart. Ein Höhepunkt ist die Rückfahrt

www.gruenes-ostfriesland.de

* Die Südbrookmerland Touristik GmbH ist Vermittler dieser Angebote. Veranstalter ist der Fremdenverkehrsverein Greetsiel und Umgebung e.V. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.fremdenverkehrsverein-greetsiel.de

15


Veranstaltungs-Highlights Blütenfest in Wiesmoor

Tag der Niedersachsen

02. – 05. Juni, Emden

Matjestage

10. Juli, Timmel

Ostfriesische Radreisemesse

Sommerfest am Großen Meer

Das Niedersachsen ganze Land feifeiert in Aurich! 01.-03. Juli ert 2011 in2011Aurich ein riesiges Fest! Vom 1. bis 3. Juli 2011 treffen sich in Aurich das traditionelle und moderne Niedersachsen, um gemeinsam ein rauschendes Fest zu veranstalten. Auf über acht Bühnen werden Live-Bands, verschiedene Künstler, Theater-Stücke, Volks- und Trachtentänzer und Street-Bands ihr Können unter Beweis stellen. Für ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm sorgen unter anderem die Radiosender FFN, Hitradio Antenne, Radio 21, N-Joy Radio, NDR2, NDR1.

Als besondere Attraktion des Fahrrad-Aktionstages „Van Dörp to Dörp“ wird am Zielort Timmel die „1. Ostfriesische Radreisemesse“ im Reitsport Touristik Centrum Ostfriesland (RTC) stattfinden. Dabei werden neben Radwanderrouten und Neuheiten auf dem Fahrradmarkt auch Radsportarten, Unterkünfte für Radwanderer und Serviceleistungen für Radurlauber vorgestellt. Großefehn hat sich vorgenommen, an diesem Tag seinen bisherigen Rekord von 5000 Radfahrern zu toppen, die 2001 zu einem Weltrekordversuch der Gemeinde geführt hat.

Ein Fest für die ganze Familie! Jedes Jahr am ersten Wochenende im August findet an der Paddelund Pedalstation am Großen Meer das Sommerfest statt. Am Samstagabend gibt es eine große Party, sonntags geht es mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm, Kinderspielen und einem Flohmarkt weiter. Ein Höhepunkt ist die kunterbunte Kanuregatta, bei der nicht nur das schnellste Team, sondern auch die lustigste Kostümierung prämiert wird.

31. Tag der Niedersachsen in Aurich

Stadt der regenerativen Energie

Niedersachsen

01. – 05. September

60. Blütenfest in Wiesmoor

Höhepunkt dieses in ganz Norddeutschland bekannten Festes ist die Wahl der „Blütenkönigin“ und der Blumenkorso.

16

06. – 07. August, SBL

01. – 03. Juli, Aurich

Tag der Niedersachsen

Der Star der 22. Emder Matjestage ist der jungfräuliche Hering. Ihm zu Ehren legen zahlreiche Traditionsschiffe im Ratsdelft und im alten Binnenhafen an. Ihm bringen Shantychöre und LiveBands ihre Ständchen dar. Und natürlich gilt ihm der Heißhunger der Gäste von Nah und Fern.

Matjesfest

www.gruenes-ostfriesland.de

17


Aurich

Ostfrieslands Mitte

Aurich erleben

Sympatisch und aktiv

Die heimliche „Hauptstadt“ Ostfrieslands hat sich seit ihrer ersten Erwähnung im 13. Jahrhundert zu einer der meistbesuchten Städte Ostfrieslands entwickelt. Erleben Sie in Aurich vielfältige Kultur und ein breites Shoppingangebot. Zahlreiche Cafés und Restaurants am groß angelegten Marktplatz laden zum Verweilen ein. Die Residenzstadt Aurich bietet Ihnen ein breites Programm an Möglichkeiten für Sie und Ihre ganze Familie. Genießen Sie Ihren Aufenthalt im Herzen Ostfrieslands!

Wussten Sie:

Willkommen in Aurich, im Herzen Ostfrieslands!

18

Infos: 0 49 41 - 44 64

Aurich als „Stadt der regenerativen Energie“ erzeugt ca. 80 Prozent der verbrauchten Energie aus Wind, Sonne und Biogas. Dies ist nicht nur umweltschonend, sondern auch wegweisend für die ganze Region.

www.aurich-tourismus.de

19


aße

-Str

Europahaus

Lambertikirche

Kirc ed aw eg

ret

tw

eg

Th

za

1

Hafenstra

straße

Burg

Olde

traße

Burgs

ssSchloz plat

6

Land ht geric

r Straße

le r de üh An iftsm St

2

ße

e

traß

er S

rsum

Stiftsmühle

Julianenburge

Musikschule

-Ulr

al

Von-Frerichs-Straße

Wallstraße Stadt Aurich

Pingel4 hus Rathaus kath. l Georgswal GemeindeOstfriesische haus chweg Landschaft/ kath. Fischtei Bibliothek Kirche 5 Kreishaus ichweg Fischte Polizei 14 Carolinenhof

Stadthalle

15

eg

rw

rge

u nb

te

ch

e

erkstraße

Fockenbollw

Bening aweg

sJa

estraß

ße

Stra rd-

dza

Em

Georgswall

l

Georgswal

f-E

Kunstpavillon

Jugendherberge

1 2 3 4 5 6

traße

ius-S

-Emm

Ubbo

Langer Kamp

20

Stadtbücherei

Gra

Kostenloses Parken ab 15.00 Uhr auf allen Parkplätzen in der Innenstadt (überirdisch)

Andrea

hist. Museum

ße

eg W

Auricher Hafen Playground Skate Hall Hallenbad Freibad. Einkaufscenter „Carolinenhof“ Stadthalle Marktplatz ZOB

Eckhaus

Osterstraße

r Stra

er ün

10 11 12 13 14 15 16 17

Historisches Museum Aurich Mühlen­museum Stiftsmühle Lambertshof Hafenwärterhaus „Pingelhus“ Ostfriesischen Landschaft, Auricher Schloss, Hoher Wall Das Mausoleum Sparkassen-Arena

16

dorfe

Anleger "MS Stadt Aurich"

ld llernfe

Sportanlage Ellernfeld

Parkgarage Zentrum "Marktplatz"

Marktplatz

Burgstraße

Kirch

12 Hallenbad

ße ergstra

10 Paddel & Pedalstation

Gr

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Seminarhotel

ger

bur

sse

Ha

Am E

A

fen

Ha

ße.

a Str

nb Tanne

e

ß stra

Reil

uen

e mN

de -K an

Graf

ev. ref. Kirche

Cirksena Straße

Str ich-

Marktstraße

Leerer Landstraße

Amtsgericht

aße

Kreisvolkshochschule Aurich

3

raße

Lambertistraße

ße

Lilienst

7

nwallstraße

La

Norders traße

rge nbu Nür

ße

tra

-S

-

n Vo

tra

erw

ri Jhe

tum

Ex

Str

ße

rS

eg

n Vo

Große Mühle

de

ang

i

ZOB Kleine Mühlenw allstraße

aße

-Jh

sterg

9

ng

Em

n eri

r

enne

SparkassenArena Bus

hstr a

eg rW te lls

Kräh

17

ße

tra

S g-

Zingelstraße

8

Wohnmobile

eg W

h

Ho

Mausoleum

W a

er

rg

e eb

Hammerke-Weg

Weg

Von-Tir p

aße

Jugendzentrum (JuZ)

Breiter

itz-Str aße

Cityplan

nstr

Almuthweg

ütze

pken

e raß -St ann Breiter m k Weg n -Du olf Ad

Sch

o- A

13 Freibad

Hab b

Weg iter

Jahnstraße

Bre

Ese nse r St raß e

Skate Hall Aurich

rgFinkenbu weg

Aurich

11

Die Auricher Gastronomen und Geschäfte stellen ihre Toiletten öffentlich zur Verfügung. Brasserie (n) 7 Tiefgarage (ö,b) Kai-Uwe´s Kneipe (n) 8 Cafe Phillip (n) Rathaus (n,b,w) 9 Zur Börse (n) Kattul (n) 10 Das Eckhaus (n,b) Silomon (n,b,w) n = Nette Toilette Kochlöffel (n,w) ö = öffentliche Toilette

www.aurich-tourismus.de

21

11 Biersalon (n) 12 Arno´s Hirsch (n,b) 13 Carolinenhof (b) b = behindertengerecht w = Wickelmöglichkeit

Infos: 0 49 41 - 44 64


Aurich

mit der MS Stadt Aurich

Auf dem Ems-Jade-Kanal:

Alle Mann an Bord! Kesselschleuse Emden Ostfriesische Weiten

Romantik zwischendurch Erleben Sie Ostfriesland von einer ganz anderen Seite. Fernab von Stress und Autoverkehr auf unserer traditionsreichen MS „Stadt Aurich”. Sie bietet Platz für ca. 50 Personen an Deck und ca. 70 im Salon. Ideal für Familien und kleine Gruppen! Für Ihr leibliches Wohl an Bord sorgt das Team der Gaststätte Kukelorum.

Weitere Preise:

Musikfahrt

Busticket 3,00 € Hund 2,00 € Fahrrad 2,00 €

Genießen Sie die Schiffsfahrt bei launiger Live-Musik. Um 18.00 Uhr läuft der „Musikdampfer” aus und kehrt in der Abenddämmerung zurück.

Mittwochs:

Chartern Sie das ganze Schiff für Ihre persönliche Feier. Charterpreise bis 40 Pers.: 90,00 € pro Std. 41 - 75 Pers.: 130,00 € pro Std. 76 - 120 Pers.: 160,00 € pro Std.

Rentner 2,00 € Ermäßigung

GästeCard:

29.07. „Garden City Company”, Jazz, 8,00 €.

Evtl. Leerfahrten und Wartezeiten bei Chartertouren werden gesondert berechnet.

Mit GästeCard 2,00 € Ermäßigung

22

Infos: 0 49 41 - 44 64

www.aurich-tourismus.de

23


Aurich

Schiffsausflüge April Mo Di Mi Do Fr Sa So

13 14 15 16 17 4 11 18 25 5 12 19 26 6 13 20 27 7 14 21 28 1 8 15 22 29 2 9 16 23 30 3 10 17 24

August Mo Di Mi Do Fr Sa So

31 32 33 34 35 1 8 15 22 29 2 9 16 23 30 3 10 17 24 31 4 11 18 25 5 12 19 26 6 13 20 27 7 14 21 28

Mai Mo Di Mi Do Fr Sa So

17 18 19 20 21 22 2 9 16 23 30 3 10 17 24 31 4 11 18 25 5 12 19 26 6 13 20 27 7 14 21 28 1 8 15 22 29

Oktober Mo Di Mi Do Fr Sa So

Mo Di Mi Do Fr Sa So

35 36 37 38 39 5 12 19 26 6 13 20 27 7 14 21 28 1 8 15 22 29 2 9 16 23 30 3 10 17 24 4 11 18 25

26 27 28 29 30 Mo 4 11 18 25 Di 5 12 19 26 Mi 6 13 20 27 Do 7 14 21 28 Fr 1 8 15 22 29 Sa 2 9 16 23 30 So 3 10 17 24 31 Keine Anmeldung erforderlich. Karten an Bord erhältlich. Bei zu geringer Beteiligung findet die Fahrt nicht statt. Die Fahrkarten behalten ihre Gültigkeit oder werden erstattet.

Musikfahrt Jazz mit der „Garden City Company“ Abfahrt: 18 Uhr, Preis: 8,00 €

Tour 2: Aurich - Ihlow

Tour 1: „Die große Fahrt”

Mo Di Mi Do Fr Sa So

22 23 24 25 26 6 13 20 27 7 14 21 28 1 8 15 22 29 2 9 16 23 30 3 10 17 24 4 11 18 25 5 12 19 26

September

39 40 41 42 43 44 3 10 17 24 31 4 11 18 25 5 12 19 26 6 13 20 27 7 14 21 28 1 8 15 22 29 2 9 16 23 30

Tour 1: Aurich - Emden

MS Stadt Aurich

Juli

Juni

Tour 2: „Durch die Schleuse”

Diese 6-stündige Fahrt plus 2 Stunden Aufenthalt in Emden, ist die längste und wohl die schönste Tagesfahrt mit diesem Schiff. Weitab von Siedlungen und Straßen streift der Blick die typische Weite Ostfrieslands. Ab dem „Mittelhaus“, einer Drehbrücke auf halber Strecke, bemerkt der aufmerksame Fahrgast an den ungewöhnlich vielen und teilweise engen Kurven, dass hier der Kanal in einem ehemaligen Flussbett verläuft. Es folgt Emdens Uferpromenade, die berühmte Kesselschleuse und Emdens Stadthafen, der Delft, mit seinen Museumsschiffen. Ab 12.30 Uhr hat man dann in Emden zwei Stunden Zeit für einen Einkaufsbummel, für die Kunsthalle

oder das Landesmuseum. Um 14.30 Uhr tritt die MS „Stadt Aurich“ von dem Liegeplatz am Delft (Hafentor) die Rückfahrt an. Wer weniger Zeit hat, kann auch ein Teilstück fahren, also von Aurich nach Emden (9.30 bis 12.30 Uhr) oder von Emden nach Aurich (14.30 bis 17.30 Uhr). Für das leibliche Wohl an Bord ist natürlich gesorgt. Für die Rückfahrt kann zum Beispiel der Bus genommen werden. Abfahrt: 09.30 Uhr. Dauer Hin- und Rückfahrt: 8 Std., inkl. 2 Std. Aufenthalt. Erw. 16,00 € / Kinder* 7,00 €. Teilstück (Aurich – Emden oder umgekehrt): 12,00 € (Kinder 5,00 €), mit Bus-/ Schiff-Kombi-Ticket 15,00 €.

24

Infos: 0 49 41 - 44 64

Aurichs Uferpromenade begleitet das Schiff beim Verlassen des Hafens gleich hinter der ersten Brücke. Nach kurzer Zeit gelangt es in die Schleuse „Kukelorum“, wo es von 3,70 Meter auf 1,20 Meter über NN abgesenkt wird. Um auf dem 20 km langen Stück, das von hier bis kurz vor Emden führt, ohne Schleusen auszukommen, wurde das Kanalbett auf niedriger verlaufendem Gelände gewaltig aufgeschüttet. Das Kanalbett verläuft wesentlich höher,

als seine wiesenreiche Umgebung. Dieser erhabene Ausblick verschafft oft unvermutet Blickkontakt zu seltenen Wasservögeln oder zu Schaf- und Pferdeherden. Nach dem Passieren der Fahnster Brücke sehen Sie die einzige noch betriebene Werft am Ems-JadeKanal. In Bangstede wendet das Schiff an der Tierfuttermühle und erreicht nach 2 1/2 Stunden Fahrt wieder den Auricher Hafen.

Kukelorum

www.aurich-tourismus.de

Abfahrt: 14.00 Uhr. Dauer Hin- und Rückfahrt: 2 1/2 Std. Erwachsene 8,00 € Kinder* 3,00 €

25


Aurich

mit Paddel und Pedal Erkundung mit dem Fahrrad

Schnupperangebot Mit dem Kanu geht es rechts in Richtung Aurich Rahe. Genießen Sie eine entspannte Schnupperpaddeltour auf dem Ems-Jade-Kanal. Nach ca. 30 Minuten erreichen Sie die historische Schleuse und Gaststätte „Kukelorum“. Hier können Sie anlegen und die einmalige Atmosphäre bei einer Tasse Tee genießen.

Direkt am Hafen:

Wassersport für Groß und Klein

Familienausflüge

Gruppenaktivität

Dauer pro Strecke: ca. 30 Minuten Preis pro Person: 7,00 €

Wasserwege erfahren

Mittlere Kombi-Tour

Große Kombi-Tour

Unsere Paddel- und Pedalsstation am Auricher Hafen bietet alles, was Sie für dieses Naturerlebnis brauchen. Einfach vorbei kommen, ein Kanu oder ein Rad aussuchen und los geht es. Natürlich immer mit fachkundiger Anleitung und entsprechendem Zubehör. Erkunden Sie Ostfrieslands schöne Landschaft ganz ohne Alltagsstress und Hektik auf dem Wasserweg.

Mit dem Kanu geht‘s vom Auricher Hafen in Richtung Emden. Nach 4 Km geht es nach rechts in den Ringkanal. Jetzt wird es ruhiger und es heißt ,,Kopf einziehen“, denn die Brücken sind sehr niedrig. Nach 9 Km kommen Sie an ein Stauwehr und steigen um aufs Rad. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie das Moormuseum Moordorf. Entlang des Friesischen Heerweges sind Sie dann in einer Stunde wieder am Auricher Hafen.

Auricher Hafen - Großes Meer. Für die Profis unter den Paddlern. Los geht’s mit dem Kanu Richtung Emden auf eine idyllische Strecke bis zur Gastsstätte „Kukelorum“. Nach dem Umtragen des Kanus beginnt die Tour für trainierte Paddler. Ruhiger wird’s dann ab der Middelhaus Brücke, an der das Kanu auf die Westerende Ehe umgetragen wird. Angekommen am Großen Meer geht es per Rad zurück nach Aurich.

Tagespreise für Kanus 1er Kajak 2er Kajak 3er Kanadier 4er Kanadier 10er Mannschaftskanadier Schnupperpaddeln (2 Std)

pro Kanu pro Kanu pro Kanu pro Kanu pro Kanu pro Person

14,00 € 20,00 € 30,00 € 40,00 € 100,00 € 7,00 €

Fahrrad Kinderrad Fahrradtransfer eigener Räder 4er Kanadier

6,50 € 4,00 €

mit Transfer

Tagespreise für Fahrräder (Vermietung ab Paddel- & Pedalstation) 8,00 € 5,50 € 8,00 € 40,00 €

Auch im Angebot Tretboote, Ruderboote, Hydrobike Motorboote Tagesmiete Tret- und Ruderboote Tagesmiete Motorboote

1 Std. 1 Std.

26

6,00 € 15,00 € 30,00 € 70,00 €

Infos: 0 49 41 - 44 64

ca. 4 Std. Paddeln, ca. 1 Std. mit dem Rad

ca. 6 Std. Paddeln, ca. 2 Std. mit dem Rad

Preis pro Person inkl. Eintritt Moormuseum: 21,50 €

Preis pro Person: 18,00 €

www.aurich-tourismus.de

27


Tannenhausen hausen Wasserwegekarte Sandhorst Sandhorst

Münkeboe Münkeboe

Aurich

Moormuseum

Moormuseum Friesischer Heerweg

Tel. 04921 24239 o. 0170 8512375 DiesesKesselschleuse kulturhistorische Bauwerk in Emden ermöglicht Kreuzung Tel. 04921 24239 o.eine 0170 8512375von zwei Wasserstraßen. Mit ihren vier Dieses kulturhistorische in Schleusenkammern nebstBauwerk SchleusenEmden ermöglicht eine Kreuzung von kessel ist sie eine wirklich sehenswerte zwei Wasserstraßen. ihren vier Rarität. Sie regelt den Mit Kreuzungsverkehr Schleusenkammern nebst Schleusenvon Falderndelft – Ems-Jade-Kanal und kessel istTief sie eine wirklich sehenswerte Fehntjer – Emder Stadtgraben. Der Rarität. Sie regelt den Kreuzungsverkehr junge Regierungsbaumeister Germelvon Falderndelft – Ems-Jade-Kanal und mann entwarf die Kesselschleuse im Fehntjer TiefJahrhundert – Emder Stadtgraben. Der späten 19. als eine wohl junge Regierungsbaumeister in Europa einzigartige Anlage.Germelmann entwarf die Kesselschleuse im Abmessungen Kessel: Durchmesser: späten Jahrhundert als eine wohl 33,0 m, 19. 4 Schleusenkammern. Inbetriebin Europa einzigartige nahme Herbst 1886. Anlage. Abmessungen Kessel: Durchmesser: 33,0 m, 4 Schleusenkammern. Inbetriebnahme Herbst 1886.

Woldenhof Mühle Woldenhof

Loppersumer Meer Loppersumer Meer

Schwanenteichbrücke Tel. 04921 897261 23 Schwanenteichbrücke Tel. 04921 897261

(Kleines Meer)

24 Roten Siel

210 Tel. 04921 897261 24 Roten Siel

Tel. 04921 897261

Faldernbrücke Tel. 04921 32405

Ratsdelft

24 23 1 25 24 23 1 25

Wolthusen UpTel. 0170 8512376 husen Wolthusen UpTel. 0170 8512376 husen BAB 31, fest, Höhe 4,55 m

E E

adems-J

Kana

BVO

BVO Verbindungskanal

Verbindungskanal

Emden Emden

Zeichenerklärung Yachthafen/

2

l

Uphuser Meer

A

Mittelhaus Tel. 0170 8512378

mühle

Riepster Riepster Hammrich

Wachthaustille fest, Höhe 4,55 m

Hammrich

g Olders

um)

Toilette

geschäft, Zubehör Waschmaschine

Einrichtung für

Gas-Service

iten

kanal Öffentliches g Olde rsum) Telefon

Yachthafen/ Steganlagen Picknickplatz Erlaubnis zum Festmachen Erste-Hilfe-Station Krankenhaus Hafenmeister Lebensmittelgeschäft Tankstelle Kiosk Fäkalientank, Entsorgungsstation Fahrradverleih Dusche Bootsverleih Infos: 0 49 Toilette Bootsausflüge

Yachthafen/ Brücken, beweglich Steganlagen TrinkwasserErlaubnis zapfstelle zum Festmachen Werkstatt Hafenmeister sonstige Einrichtungen Kran Tankstelle Bootsrampe, Sehenswürdigkeiten Fäkalientank, Slip Entsorgungsstation Abfallbehälter Schutzhütte Dusche WassersportTreckinghütte

geschäft, 41 - Toilette 44 64 Zubehör Waschmaschine Einrichtung für

9

Tankstelle Tankstelle

Aurich Aurich Wallinghausen Egels Popens

10

Popens

10

Kirchdorf

Schirum

Egels

12

11 12 11

13 13

4

9 Kirchdorf Schleusenbrücke Schirum und Schleuse Rahe fest, Höhe 4,09 m Tel. 0170 8512380 4Restaurant 9 Kirchdorf “Kukelorum” 10 Schleusenbrücke Middelburg und Schleuse Rahe fest, Höhe Höhe 4,00 4,09 m m fest, Tel. 0170 8512380 Restaurant “Kukelorum” 10 11 Middelburg Ostfriesland fest, Höhe 4,00 m Wanderweg fest, Höhe 4,43 m 11 Ostfriesland Wanderweg 5 Haxtumerfeld 12 Ausgrabungsstätte fest,GemeindeHöhe 4,43 m straße Schirum ZisterzienserTel. 0170 8512381 kloster fest, Höhe 3,82 m 12 Gemeinde5 Ausgrabungsstätte Haxtumerfeld straße Schirum Tel. 0170 8512381 I h l o Zisterzienserwer Forst kloster fest, Höhe 3,82 m Ihlower Forst

Yachthafen/ Yachthafen/ Steganlagen Steganlagen Erlaubnis Erlaubnis zumzum Festmachen Festmachen Hafenmeister Hafenmeister

Radwander-Routen: Zeichenerklärung Schleusen itenkan al Große Kombi-Tour Zeichenerklärung Blüten Route

Ems-Se

Rahester Moor

6

13

6

13

Elisenhof Tel. 0170 8512381 Elisenhof Tel. 0170 8512381

Langfeldweg fest, Höhe 4,07 m Langfeldweg fest, Höhe 4,07 m

mm Flu mm Flu

7

Brücke Auricher Hafen Tel. 0160 90600560 Brücke Auricher Hafen Tel. 0160 90600560

7

SandZeichenerklärung Zeichenerklärung water

Mittlere Kombi-Tour

(Richtun

4

9

Wallinghausen

“Paddel und Pedal” Station

Westerende Rahester Kirchloog Moor Hafenmeister Mai - Sept.: Westerende 08.00 - 17.30 Uhr Kirchloog Tel. 04941 1760 Hafenmeister Mai - Sept.: 08.00 - 17.30 Uhr Tel. 04941 1760

Sandwater

Ems-Se

28

Ihlowerfehn IhlowerIhlow fehn

Schnupperangebot

(Richtun

Trinkwasser-

Ihler Meer

Tour-Angebot

A 31

Marinas Emden Ganzjährig, Hafenmeister Tel. 04921 8907-778 Marinas Emden Ganzjährig, Hafenmeister Tel. 04921 8907-778

DieSteganlagen gesamte Liste der zapfstelle Erlaubnis Werkstatt Zeichenerklärungen zum Festmachen entnehmen HafenmeisterSie bitte dem Kran Ems-Jade-Kanal-Flyer. Tankstelle Bootsrampe, Wasserwanderkarten Slip sind bei Fäkalientank, der Hafeninfo oderAbfallbehälter beim Entsorgungsstation Dusche WassersportVerkehrsverein erhältlich.

Werft IGW

26632 Ihlow A Werft IGW Am Ems-Jade-Kanal, Ihler 26632 Ihlow Meer

Kokermühle

A 31

Uphusen Tel. 0170 8512376

Riepe Riepe

8

Kirchdorf B

Ihlow

Kokermühle

Uphuser Meer

2

Fahne

Bangstede

Mittelhaus Tel. 0170 8512378

l K a n a Flutter-

Wachthaustille fest, Höhe 4,55 m

2

Fahne

A

Barstede

Fluttermühle

BAB 31,2fest, Höhe 4,55 mUphusen Tel. 0170 8512376

Ratsdelft

3

8

4

Am Ems-Jade-Kanal, Bangstede

Marienwehr

Faldernbrücke Tel. 04921 32405

25

Neuburg

adems-J

Rahe

7

B

5 6 5

Westerende Holzloog

Ochtelbur

7

6

Haxtum Rahe

Barstede Verlaat Bangsteder Tel. 0170 8512379

Ochtelbur

Neuburg

Thingstätte Upstalsboom

Extum Haxtum

Bangsteder Verlaat Tel. 0170 8512379

Hieve

Uphuser Klappe Tel. 0170 8512376

210 Thingstätte Upstalsboom

Westerende 3 Kirchloog 3 Westerende Westerende 3 Kirchloog A Holzloog

ForlitzBlaukirchen ForlitzBlaukirchen

Uphuser Klappe (Kleines Meer) Tel. 0170 8512376

Marienwehr

25

Wiegboldsbur

Bedekaspel

Großes Meer NSG Großes Meer NSG

Hieve

210 23

“Paddel und Pedal” Station

Bedekaspel

B Extum

Fahnster Verlaat Tel. 0170 8512379

bur

B

Walle

Fahnster Verlaat Tel. 0170 8512379

“Paddel und Mühle WiegboldsPedal” Station

Großes Meer Großes Meer

210

Moordorf 72 Moordorf

Südbrookmerland Südbrookmerland

Kesselschleuse

Walle

Friesischer Heerweg

72

Aurich Hafen Mai - Sept., Hafenmeister Tel. 0160 90600560 Aurich Hafen “PaddelMai und- Sept., Hafenmeister Pedal” Station Tel. 0160 90600560

Timmel Timmel Timmeler

8

Westgaste Tel. 0170 8512381

TrinkwasserTrinkwasser8 Westgaste zapfstelle zapfstelle

Tel. 0170 8512381

Werkstatt Werkstatt KranKran

Öffentliches Öffentliches Meer Telefon Telefon Timmeler Boek-Picknickplatz Picknickplatz Meer zeteler Meer

Boek-Erste-Hilfe-Station Erste-Hilfe-Station zeteler Krankenhaus Krankenhaus Meer Radwander-Routen: LebensmittelLebensmittelgeschäft geschäft Blüten Route KioskKiosk

Bootsrampe, Bootsrampe, Schleusen Slip Slip Radwander-Routen: Schleusen Fäkalientank, Fäkalientank, Abfallbehälter Abfallbehälter Blüten Route Entsorgungsstation Entsorgungsstation TrinkwasserÖffentliches Ems-Jade Wand Brücken, beweglich Ems-Jade Wanderweg zapfstelle Telefon Dusche Dusche WassersportFahrradverleih WassersportFahrradverleih Öffentliches Ems-Jade Wanderweg Brücken, beweglich geschäft, Zubehör geschäft, Zubehör Werkstatt Picknickplatz Telefon Friesische Mühl Friesische Mühlentour Toilette Toilette Waschmaschine Bootsverleih Waschmaschine Bootsverleih Picknickplatz sonstigeFriesische Mühlentour Kran Erste-Hilfe-Station Friesischer Heer Friesischer HeerwegKrankenhaus Einrichtungen sonstige Einrichtung Einrichtung für für Gas-Service Bootsausflüge Gas-Service Bootsausflüge Erste-Hilfe-Station Friesischer Heerweg Einrichtungen Körperbehinderte Körperbehinderte Bootsrampe, LebensmittelKrankenhaus Rad up Pad Rad up Pad Slip geschäft Restaurant Restaurant Akku-Service TouristAkku-Service TouristLebensmittelRad up Pad Sehenswürdigkeiten Information Information Abfallbehälter Kiosk geschäft Hinweise für Radwa Hinweise für Radwanderer: Sehenswürdigkeiten Campingplatz Hotel, Jugendherberge Hotel, Jugendherberge Kiosk Zwischen Emden - Aur Schutzhütte Hinweise für Radwanderer: Zwischen Emden - AurichFahrradverleih -Campingplatz Wilhelmshaven Übernachtung Übernachtung Wassersportund- entgegengesetzt b geschäft, Zubehör besteht Zwischen Emden Aurich Wilhelmshaven und entgegengesetzt eine täglicher Schutzhütte Stromanschluss Stromanschluss Bootshalle Wanderunterkunft Bootshalle Wanderunterkunft Fahrradverleih Treckinghütte Busverkehr. Über die und entgegengesetzt besteht eine täglicher Busverkehr. Über die genauen Fahrzeiten Wanderverein Wanderverein Waschmaschine Bootsverleih www.aurich-tourismus.de Tel. 04945 344 Tel. 04945 erhalten Sie344Auskunft Treckinghütte Fahrzeiten erhalten Sie Auskunft unter: Verkehrsge-29 Busverkehr. Über die genauen Bootsverleih Landkreis Gas-ServiceLandkreis Aurich, Bootsausflüge erhalten Sie Auskunft meinschaft unter: Verkehrsgemeinschaft Tel.: 04941

WarsingsWarsingsfehn fehn


Aurich

Feriengebiet Tannenhausen

Frische Abkühlung

Der Badesee in Tannenhausen

Badespass in Tannenhausen Abkühlung am Hundestrand

Animation für Kinder

Erholungsgebiet

Fahrrad- & Bootsverleih am Badesee in Tannenhausen

Das Erholungsgebiet Aurich-Tannenhausen sorgt mit dem Badesee für entspannte Stunden. Beste Wasserqualität, die den See unter die 50 besten Badesseen 2009 gebracht hat, sorgt ebenfalls dafür, dass der Badesee bei Urlaubern und Einheimischen so beliebt ist. Direkt am See befindet sich ein Ferienhausgebiet mit hochwertigen Häusern im typisch ostfriesischen Stil.

Wir bieten Ihnen einen neuen Service am Badesee: Bei unserer Verleihstation direkt am Badesee können Sie nicht nur Tretboote, Kanus und Fahrräder (auch Kinderräder, -sitze und Zubehör) zu günstigen Konditionen ausleihen. Ab sofort stehen Ihnen auch Strandkörbe und Strandliegen zur Verfügung - also Strandfeeling pur am Badesee! Direkt an der L7 zwischen Aurich und Dornum.

Infos und Buchungen (0 49 41) 44 64

Ausleihpreise: Tretboot Kanu Strandkorb Strandkorb Strandliegen Strandliegen Fahrrad, 28er Fahrrad, 28er Kinderfahrrad 20er u. 24er Kinderfahrrad 20er u. 24er Kindersitz Kindersitz Fahrradanhänger Fahrradanhänger

1 Std. 1 Std. 3 Std. 1 Tag 2 Std. 1 Tag 1 Tag 1 Woche 1 Tag 1 Woche 1 Tag 1 Woche 1 Tag 1 Woche

Infos und Buchungen (01 75) 9 59 50 08

30

Infos: 0 49 41 - 44 64

www.aurich-tourismus.de

31

6,00 € 6,00 € 5,00 € 10,00 € 2,50 € 5,00 € 6,50 € 35,00 € 4,00 € 22,00 € 1,00 € 5,00 € 3,00 € 17,00 €


Borkum

Katamaran nach Borkum

Schneller als der Wind:

Mit dem Katamaran Richtung Borkum

Katamaran MS „Nordlicht“ Die Nordsee genießen

Strandzelte auf Borkum

Tarife €

Schnell wie der Wind... ... mit dem Katamaran MS „Nordlicht“ Richtung Borkum! Mit „High-Speed“ geht die Fahrt über das Meer. An Bord nehmen Sie Platz auf dem bequemen Hauptdeck oder im begehrten „Kapitänssalon“. In jedem Fall ist Deutschlands erster Katamaran ein Erlebnis der Extraklasse und die Überfahrt mit 60 Minuten vergleichsweise kurz. Angekommen auf Borkum ist „bummeln“ angesagt, denn mit der Inselbahn geht es gemächlich Richtung Städtchen. Von hier aus sind es nur wenige Gehminuten an die Promenade und den Strand.

Mit dem High-Tech-Katamaran MS „Nordlicht“ nach Borkum ab Emden-Borkumkai ab

01.06. – 08.07.

09.07. – 04.09.

05.09. – 30.10.

Sonntags

täglich

Freitag–Sonntag

Emden-Borkumkai

09.00

09.00

09.00

Borkum (Bahnhof)

17.40

17.40

17.40

32

Infos: 01805 - 180 182

Wussten Sie...

Erwachsene

28,00

Kinder (4–11 Jahre)

16,80

Familienkarte (2 Erw. + 2 Kinder 4–11. J.)

74,90

dass die Borkumer Kleinbahn und Dampfschiffahrts-Gesellschaft die älteste Inselbahn Deutschlands betreibt. Mit viel Liebe zum Detail wird hier ein historischer Fuhrpark mit Dampflok, Kaiserwagen, Gesellschaftswagen und anderen nostalgischen Waggons gepflegt. An vielen Tagen in der Saison werden Fahrten unter Dampf angeboten.

Frisch aus der Kombüse... „Nordlicht“-Frühstück Genießen Sie unser leckeres Frühstück an Bord der MS „Nordlicht“.

www.ag-ems.de

12,50

33


Borkum

Fähre nach Borkum

Auf der Fähre Richtung Borkum:

Das Sonnendeck genießen!

Borkum-Fähre

Piratengräber Strand

Die Seeluft genießend...

Wussten Sie...

Eine Seefahrt ist Genuss pur. Halten Sie die Nase in den Wind und lehnen sich bequem zurück. Das großzügige Sonnendeck an Bord der Fähre lädt zum Verweilen ein. Schmecken Sie das Salz in der Luft und hören Sie das Rauschen des Meeres. Der Tag bringt Entspannung auf ganzer Linie. Leihen Sie sich doch am Bahnhof ein Fahrrad aus und erkunden die Insel und ihre Naturvielfalt. Weitblick garantiert.

Borkum ist die westlichste und mit knapp 31 km² die größte der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln. Teile der Insel und das angrenzende Watt gehören zum Nationalpark Niedersäch-

Mit einer Autofähre nach Borkum

DiMiDo-familyticket

15.04.–30.10. ab Emden-Borkumkai ab Emden-Borkumkai ab Borkum (Bahnhof)

Tarife € Erwachsene Kinder (4–11 Jahre)

Mo – So 08.00 16.30 nach Borkum und zurück oder gegen Zuschlag mit dem Katamaran. 17,90 8,95

34

AG “EMS“ Frühstück an Bord ab

€ 6,50

Zuschlag Katamaran 11,00 5,50

Infos: 01805 - 180 182

sisches Wattenmeer und sind als Unesco Weltnaturerbe ausgezeichnet. Borkum ist seit 1830 Badeort und verfügt als staatlich anerkanntes Nordseeheilbad über zahlreiche Kureinrichtungen.

Eltern oder Großeltern mit bis zu 2 Kindern (4–11 Jahre)

44,50 €

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag nur gültig in den Ferien Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen (07.07. – 06.09.11) für eine Überfahrt mit einer Autofähre inkl. Inselbahn

Aktivprogramm Leihfahrrad (bereits am Hafen erhältlich) Große Inselbusrundfahrt (ab 15.04. täglich) Kutschfahrt (pro Person)

www.ag-ems.de

35

ab 6,50 ab 6,80 ab 8,00

4,00 3,40 4,00


Borkum

Fähre nach Borkum

Ship & Bike

mit dem Rad auf Entdeckungstour

sportlich durchs Grün

Herrliche Radfahr-Landschaften

Borkum-Fähre

Ship & Bike verbindet verschiedene Fahrradrouten:

Fahrtenkalender 26.05. – 18.09.11

Wer z.B. auf der Dollart-Route unterwegs ist, findet hier Anschluß mit „Rad up Pad“ oder erreicht die North-Sea-Cycle-Route, die MühlenTour sowie die Deutsche Fehnroute. Wer neben dem reizvollen Festland einmal Inselluft schnuppern möchte, fährt einfach weiter nach Borkum und genießt dort das „Fietsen“ auf 130 km Radwegen oder legt einfach einen Inseltag ein.

Juni Mai Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do 1 2 1 6 7 8 9 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 13 14 15 16 16 17 18 29 20 21 22 20 21 22 23 23 24 25 26 27 28 29 27 28 29 30 30 31 August Mo Di 1 2 8 9 15 16 22 23 29 30

Tagesausflüge mit MS „Wappen von Borkum“ nach Borkum ab Knock (Fahrzeit ca. 1,5 Std.), Tage siehe Kalender Rückfahrt ab an Knock Borkum/Bhf. Mi* – Fr, Sa*, So 09.00 10.30 16.30 18.30 * Geänderte Zeiten am 11.06., 09./16./23./30.07, 06./13./20./27.08., 03.09. Samstag 08.15 09.45 16.30 18.30 ab Knock

Mi 3 10 17 24 31

Do 4 11 18 25

Fr 5 12 19 26

Sa 6 13 20 27

So 7 14 21 28

September Mo Di Mi Do 1 5 6 7 8 12 13 14 15 19 20 21 22 26 27 28 29

Fr 3 10 17 24

Sa 4 11 18 25

So 5 12 19 26

Fr 2 9 16 23 30

Sa 3 10 17 24

So 4 11 18 25

Juli Mo Di Mi Do Fr 1 4 5 6 7 8 11 12 13 14 15 18 19 20 21 22 25 26 27 28 29

Sa 2 9 16 23 30

So 3 10 17 24 31

an Borkum

Erwachsene Kinder (4–11 J.)

Preise Knock-Borkum Tarife €

Fahrräder

36

15,00 7,50

Wussten Sie...

Fahrrad mit an Bord

An festen Terminen gibt es Abfahrten direkt ab Hafen Greetsiel. Fragen Sie in der Tourist-Info nach Terminen.

€ 6,50

6,50

Infos: 01805 - 180 182

www.ag-ems.de

37


Helgoland Borkum

Schiffsausflug ab Wilhelmshaven Helgoland-Fähre

Hochsee-Erlebnis pur

Mit MS „Helgoland“ auf die Ausflugsinsel Vogelwarte

Helgoland

Schnuppern Sie etwas Seeluft... Genießen Sie während der Überfahrt das Meer und lassen Sie los vom Alltag! Helgoland begeistert durch das bizarre Aussehen, die gesunde Luft, die vielfähltige Natur und natürlich den zollfreien Einkauf – Schnäppchen gefällig?

Zollfreier Einkauf

Folgende Waren können Sie pro Person auf Helgoland zollfrei erwerben: 1 Liter Spirituosen über 22 % oder 2 Liter mit max. 22 %, 4 Liter Wein, 16 Liter Bier, 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Rauchtabak. Weitere Mitbringsel im Wert bis 430 € sind steuerfrei (unter 15 Jahre: 175 €). Tabakerzeugnisse oder alkoholische Getränke nur für Reisende ab 17 Jahren. Die Geschäfte haben auch sonntags geöffnet.

38

ab Cuxhaven

Das besondere Erlebnis!

Entdecken Sie die Insel Neuwerk mit Wattwagen und Schiff im „Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer“ und erleben Sie die einzigartige Vogelwelt dieses Naturparadieses.

Infos: 01805 - 22 8 66 1

Helgoland Einschiffen Leinen los – ab Wilhelmshaven, Helgoland-Kai Anker setzen Helgoland letztes Börteboot ab Helgoland-Landungsbrücke Anker lichten Helgoland

29. Juni – 17. September täglich ab 8.00 9.00 ca.12.00 16.00 16.15

Tarife € ab Wilhelmshaven Erwachsene (p. P.) Kinder (4–14 J.) Familienkarte (2 Erw. + 2 Kinder 4 –14 J.) Gruppen ab 10 Pers. (pro Person) ab 20 Pers. (pro Person)

Tagesfahrt 37,00 21,50

Mehrtagesfahrt Einfache Fahrt 43,00 25,00 23,50 14,00

86,00

Tagesfahrt, ab Wilhelmshaven Erwachsene 29,00 Kinder (4 – 14 J.) 21,50 Erwachsene 26,00 Kinder (4 – 14 J.) 21,50

www.helgolandreisen.de

39

115,00

--


Emden

Grachtenfahrten in Emden

In der Seehafenstadt:

Ausflüge auf Emdens Grachten... Romantik auf grünen Wasserwegen Emdens malerische Grachten laden Sie ein zu einer Fahrt durch das „Venedig des Nordens“. Steigen Sie am Emder Ratsdelft zu einer der schönsten Ausflugsfahrten ein, vorbei an Falderndelft, Kesselschleuse und den Emder Stadtgräben.

Seehafenstadt

Gruppen- und Charterfahrten Ob Vereinsfeier oder Betriebsausflug, originelle Geburtstagsfeiern oder Familienfeste – es wird ein ganz besonderes Erlebnis! Wir organisieren maritime Veranstaltungen wie das festliche Bankett im „Fährhaus“, in der „Strandlust“ oder ein komplettes und abwechslungsreiches Programm auf den Ausflugsbooten – fragen Sie uns!

09. April – 30. Oktober 2011 · Dienstag, Donnerstag und Samstag ab / an Ratsdelft Fahrzeit ca. 1 ¾ Std.

Tarife €

Erwachsene Kinder (4 – 11 Jahre) Familienkarte (2 Erw. + 1 o. 2 K. 4–11 J.)

Eine besondere Abrundung Ihres Ausfluges!

12.00 Uhr 14.00 Uhr

Sektempfang mit Imbiss an Bord, zünftiges Grillen in idyllischer Lage (auf Wunsch) über´s Wasser zur Kunsthalle Emden, Besichtigung des „OTTO-Huus“, ostfriesische Teetafel.

10,00 5,00

Charterpreis MB „Schreyershoek“ Tarife €

25,00

09. April – 30. Oktober 2011 · Freitag und Sonntag ab Ratsdelft/an Kunsthalle Fahrzeit ca. 1 ¼ Std.

12.00 Uhr

ab/an Kunsthalle

13.30 Uhr

ab Kunsthalle/an Ratsdelft

14.30 Uhr

Fahrzeit ca. 1 Std.

Fahrzeit ca. 1 ¼ Std.

(2 Erw. + 1 o. 2 K. 4–11 J.)

2 Stunden

255,00 95,00

Zzgl. Schleusengebühr Kesselschleuse, ab 35 Pers. zahlt jede weitere Pers. € 6,00.

Wussten Sie...

7,00 3,00 15,50

. Mindestbeteiligung: 15 Erwachsene . Weitere Fahrten und Sonderfahrten auf Anfrage. . Reservierungen erwünscht . Änd. vorbehalten, siehe Aushang am Delft oder in der Tourist-Information Emden.

40

145,00

jede weitere Stunde

Tarife € Erwachsene Kinder (4 – 11 Jahre) Familienkarte

1 Stunde

Infos: 01805 - 180 182

Mit dem Motorboot „Falderndelft“ bietet die Reederei AG Ems im Emder Binnenhafen einen besonderen maritimen Leckerbissen an. Für besondere Anlässe wie

www.ag-ems.de

41

z.B. Hochzeiten, Jubiläen oder runde Geburtstage kann das komfortable Schiff, welches bis maximal 20 Passagiere befördert, für Fahrten durch das Venedig des Nordens gechartert werden.


Emden

Hafenrundfahrten in Emden Am Ratsdelft

Mehr Wasser:

Emdens Hafen aus der Entenperspektive ... eine Hafen-Übersicht

Am Ratsdelft

Ratsdelft Fal der nde lft

Erleben Sie Hafenatmosphäre pur im Emder Binnenhafen. Wie ein Seemann passieren Sie die Wasserstraßen und genießen die vielfältigen Eindrücke.

l ana

fen

Industrieha

use

Borsumer Schle

Ölha

fen

4

Au ß

enh

afe

n

6

Emskai

11

Neuer Binnenhafen

ße Grohleuse Sc

10

5

9

Nordkai

Südkai

Emden ab Ratsdelft

Tarife €

chk

n

afe

3

Bin

nen h

Sti

Delfttreppen (Abfahrt zur Hafenrundfahrt) Cassens-Werft SIAG Nordseewerke KFZ-Verladung EVAG Terminal I Containerbrücke Borkumkai Emden Außenhafen 2 Historische Werft Nesserlander Seeschleuse Nordkai / Windmühlen-Verladung 10 Südkai 7 11 Seeschleuse 8 ... und vieles mehr 1 2 3 4 5 6 7 8 9

09. April – 30. Oktober

MB „Ratsdelft“

1

Jarßumer Hafen Betonwerke

Enercon Windpark

Erwachsene Kinder (4–11 Jahre) Familienkarte (2 Erw. + 1 o. 2 K. 4–11 J.) Gruppenfahrkarte (ab 15 Pers.) pro erw. Person Schüler/Studenten/Lehrer Schulklassen (bis 16 J.) pro Person Sonderfahrten (ab 25 Pers.) pro Person

Infos: 01805 - 180 182

7,00 3,00 15,50 5,50 5,50 4,00 7,00

* 11.00 Uhr – Abfahrt nur während der Sommerferien Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. (07.07. – 16.09.11) Dauer der Rundfahrt ca. 55 Minuten. . Die Mindestbeteiligung beträgt 15 Erwachsene. . Weitere Fahrten für Gruppen (ab 25 Pers.) auf Anfrage. Reservierungen erwünscht. . Änderungen vorbehalten, siehe Aushang am Delft oder in der Touristik-Information Emden.

Ems

42

täglich 11.00* 12.00 13.00 14.00 15.00 16.00

www.ag-ems.de

43


Emden

Das Meer an Leben

Vital, kulturell und maritim:

Willkommen in der Seehafenstadt Emden!

Emden, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Ostfrieslands, zeigt 2011 Flagge als Ort maritimer Tradition und künstlerischer Innovation. Der Emder Drang zum Modernen verkörpert sich insbesondere in der Kunsthalle, die Henri Nannen seiner Heimatstadt vor 25 Jahren schenkte. Im ausgiebig gefeierten Jubiläumsjahr ein Muss! Emden ist sich aber zugleich seiner maritimen Traditionen bewusst und präsentiert Ihnen deren Glanzstücke im stadtweiten Themenjahr „Emdens maritimes Erbe“ in zahlreichen Sonderveranstaltungen. Emden: Kommen, sehen und staunen.

Wussten Sie schon... Emden ist nicht nur ein Kultur-, sondern auch ein Wirtschaftsmagnet. 2011 lief im hiesigen Volkswagen Werk das 10-millionste Auto vom Band. Es werden pro Jahr über den Emder Hafen mehr als eine Million Fahrzeuge im- und –exportiert. Emder Wirtschaft und Kultur harmonieren und kooperieren. So unterstützt Volkswagen  Emden das Ostfriesische Landesmuseum Emden bei der 3D-Rekonstruktion der berühmten Moorleiche „Bernie“. 

44

Infos: 0 49 21 - 97 400

www.emden-touristik.de

45


Emden

Rund um Emden

Was Sie wissen sollten:

Rund um die Seehafenstadt Emden

Landesmuseum Emden

Ökowerk Emden mit Mini-Eisenbahnanlage

Regionales Umweltbildungszentrum für kleine und große Ökologen und Gartenfreunde. Eine Fahrt mit der hauseigenen, solarbetriebenen Mini-Elektrobahn ist dabei ein zusätzliches KinderHighlight.

Malen wie die Großen

Kaierweg 40, (0 49 21) 95 40 23 Öffnungszeiten: 2. Jan. – 30. April + 1. Okt. – 31. Dez. Mo – Do 7.00 – 15.30 Uhr Fr 7.00 – 12.30 Uhr Wochenende geschlossen. 1. Mai – 30. Sept. Mo – Do 7.00 – 17.00 Uhr Fr 7.00 – 12.30 Uhr So 14.00 – 18.00 Uhr

Kunsthalle Emden Auf rund 2.000 m² Ausstellungsfläche wird die hochkarätige Sammlung Henri Nannen und Schenkung Otto van de Loo präsentiert mit Werken der klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst. Regelmäßig finden hier Sonderausstellungen bekannter Künstler statt. Hinter dem Rahmen 13 (0 49 21) 97 50 50, www.kunsthalle-emden.de Öffnungszeiten: Di – Fr 10.00 – 17.00 Uhr • Sa, So + Feiertage 11.00 – 17.00 Uhr • jeden 1. Dienstag im Monat 10.00 – 21.00 Uhr

Ostfriesisches Landesmuseum Emden Das Ostfriesische Landesmuseum Emden erwartet Sie mit einer umfangreichen Sammlung zur Ur- und Frühgeschichte Ostfrieslands. Diese umfasst u. a. Gemälde und Skulpturen, historische Stadtpläne, Landund Seekarten, Gold- und Silberschmiedekunst sowie ein Münzarchiv. Die städtische Rüstkammer (1582 eingerichtet) birgt die größte stadteigene Waffensammlung in der Bundesrepublik Deutschland. Brückstr. 1,

(0 49 21) 87 20 58 Öffnungszeiten: Di – So 10.00 – 18.00 Uhr

46

Infos: 0 49 21 - 97 400

Selber zum Kunstwerk werden

Ein Muss für unsere Kids Malschule der Kunsthalle in Emden

Ostfriesischen Landesmuseum Emden

„Viele Künste unter einem Dach“ ist das Motto der 1983 von Eske Nannen gegründeten Malschule. Sie wendet sich mit ihren Angeboten an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das Programm umfasst alle Bereiche der Kunst. Ziel ist es, Fantasie, Kreativität und Vertrauen in die eigene schöpferische Kraft zu fördern.

Mitmach-Aktionen für junge Besucher ab 6 Jahren. Wir bieten Workshops, Themenführungen, Geburtstagsaktionen und Museumstouren für alle! Weitere Informationen auf www.landesmuseum-emden.de (0 49 21) 87 20 58 Öffnungszeiten: Jeden Donnerstag „Kids in“ 15.00 – 16.30 Uhr

(0 49 21) 97 50 40 Jeden 1. Sonntag im Monat Probiermalschule 11 – 12 Uhr

www.emden-touristik.de

47


Emden

Museen

Pelzerhäuser

Dat Otto Huus

Die RenaissanceBürgerhäuser (1585) an der mittelalterlichen Pelzhändlerstraße dokumentieren die Emder Wohnkultur des 16. bis frühen 20. Jahrhunderts. Wechselausstellungen und Veranstaltungen.

Zeigt die Karriere des aus Emden stammenden deutschen Komikers OTTO anhand dieses kleinen musealen Schmunzelkabinettes. Große Strasse 1 (0 49 21) 2 21 21 www.ottifant.de Öffnungszeiten: April – Dez. Mo – Fr 9.30 –18.00 Uhr Sa 9.30 – 14.00 Uhr April – Oktober So 10.00 – 16.00 Uhr

Pelzerstr. 12 (0 49 21) 87 20 58 www.landesmuseum-emden.de Öffnungszeiten: Di – So 11.00 – 18.00 Uhr

Bunkermuseum

Johannes a Lasco Bibliothek

Zeigt auf mehreren Etagen Emden in der Zeit des Nationalsozialismus bis hin zur fast totalen Zerstörung und den Anfängen des Wiederaufbaus.

Die 1559 in der reformierten Gemeinde begründete älteste Bibliothek Ostfrieslands birgt einen wertvollen, historischen Buchbestand, eine enzyklopädische Sammlung durch alle Wissenschaftsgebiete und die Emder Bibel.

Holzsägerstrasse (0 49 21) 3 22 25 www.bunkermuseum.de Öffnungszeiten: Mai – Okt. Di – Fr 10.00 – 13.00 und 15.00 – 17.00 Uhr Sa + So 10.00 – 13.00 Uhr

Große Kirche Emden Kirchstr. 22 (0 49 21) 9 15 00 www.jalb.de Öffnungszeiten: Apr. – Okt. Mo – Fr 14.00 – 17.00 Uhr So 14.00 – 17.00 Uhr

Seenotrettungskreuzer „Georg Breusing“

Feuerwehr Traditionsverein Emden e.V.

Liegt als maritimes Denkmal neben der „Deutschen Bucht“ im Ratsdelft.

Ausstellung historischer Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände aus der Geschichte der Feuerwehr.

Im Ratsdelft, (0 49 21) 2 05 41 www.georg-breusing.de Öffnungszeiten: 1. April – 23. Juni und 11. September – 5. November täglich 10.30 – 13.00 Uhr und 15.00 – 16.30 Uhr 24. Juni – 10. September täglich 10.30 – 17.00 Uhr

Hauptstr. 1 (0 49 21) 5 11 07 www.feuerwehrtraditionsvereinemden.de.tl Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 – 15.00 Uhr, Sa 11.00 – 15.00 Uhr

Heringslogger „AE 7 Stadt Emden“

Museumsfeuerschiff „Deutsche Bucht“

Seit dem Frühjahr 1995 liegt der Logger „AE 7-Stadt Emden“ als weiteres Museumsschiff neben dem Feuerschiff „Amrumbank“ im Emder Ratsdelft.

Gebaut 1914 –1918 auf der MeyerWerft, Papenburg. Schifffahrtsgeschichtliches Museum. Älteste intakte Feuerschiffsmaschinenanlage, Kajütenrestaurant.

Brückstr. 1, (0 49 21) 87 20 58 www.heringslogger.de Öffnungszeiten: 2011 nur von außen zu besichtigen

Im Ratsdelft, (0 49 21) 2 32 85 www.amrumbank.de Öffnungszeiten: April – Oktober Mo – Fr 11.00 –16.00 Uhr Sa, So + Feiertage 11.00 –13.00 Uhr

Freunde der Seefahrt e.V. Maritime Ausstellung Emsstraße/Ecke Burgstraße, www.seefahrtsfreunde.de

(0 49 21) 2 21 35

Öffnungszeiten: 1. Mai – 30. September, Di – Sa 10.00 – 13.00 Uhr 1. Okt. – 30. Apr. , Di + Do + Sa 10.00 – 13.00 Uhr

48

Infos: 0 49 21 - 97 400

www.emden-touristik.de

49


Emden

Führungen

Stadtführung

Hafenrundfahten

Lassen Sie sich leiten:

Wir kennen die schönsten Ecken Emden sehen wie noch nie! Kanalrundfahrten

ab/bis Delfttreppe mit Schleusung durch Kesselschleuse: Di, Do + Sa 12.00 und 14.00 Uhr

Entdecken Sie die schönen unbekannten Seiten der Stadt von der Wasserseite aus.

ab Ratsdelft / an Kunsthalle: Fr + So um 12.00 Uhr

Fahrkarten für die Hafen- und Kanalrundfahrten: Info-Pavillon am Stadtgarten, direkt an Bord und am AG-EMS Pavillon. Voranmeldung / Tourist-Information: (0 49 21) 9 74 00 oder AG EMS: (0 18 05) 18 01 82

ab/an Kunsthalle: Fr + So um 13.30 Uhr ab Kunsthalle / an Ratsdelft: Fr + So um 14.30 Uhr.

VW-Werksbesichtigung

Kunsthalle

VW-Werksbesichtigung

Öffentliche Führung (bis 25 Personen), jeden Sonntag um 11.30 – 12.30 Uhr. Gruppenführungen mit Voranmeldung: (0 49 21) 97 50 70

für Einzelpersonen jeden Di + Do um 13.15 Uhr mit Voranmeldung, Gruppen: Mo – Fr 9.45 Uhr und Mo, Mi + Fr um 13.15 Uhr mit Voranmeldung: (0 49 21) 86 23 90

Hafenrundfahrten

Emssperrwerk Gandersum

9. Apr – 30. Okt 2011 täglich, 12.00, 13.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr. (0 49 21) 9 74 00 und (0 18 05) 18 01 82

Eines der modernsten Sperrwerke in Europa, 476 Meter lang und seit September 2002 in Betrieb. Besichtigung ganzjährig möglich.

Stadtführungen

Anmeldung unter (04 91) 91 96 96 17, Gruppenführungen (0 49 21) 9 74 00

ab Info-Pavillon am Stadtgarten, Sa 11.00 Uhr (bis 31. Okt. sowie an allen Adventssamstagen), Gruppen ganzjährig nach Vereinbarung: (0 49 21) 9 74 00

50

Infos: 0 49 21 - 97 400

www.emden-touristik.de

51


Emden

Veranstaltungen 2011

Matjestage Delft-und Hafenfest

Ein Tag in Emden:

Alles andere als langweilig! 02.06. - 05.06.2011

Emder Matjestage

15.07. - 17.07.2011

13.08.2011

30.10.2011

Delft- und Hafenfest

Museumsnacht

Museumstag

22. Matjestage und Traditionsschifftreffen. Der Star der 22. Emder Matjestage ist der jungfräuliche Hering. Ihm zu Ehren legen zahlreiche Traditionsschiffe im Ratsdelft und im alten Binnenhafen an.

Der Delft ruft! Mit vielen Schaustellern, etlichen Bühnenshows und abwechslungsreichem Kinderprogramm wird der Delft zum Publikumsmagneten.

In diesem Jahr steht die Museumsnacht unter dem Zeichen des stadtweiten Themenjahrs „Emdens Maritimes Erbe“. Einmaliges erwartet Sie!

Am Museumstag öffnet eine einzige günstige Verbundkarte die Tore zu den zahlreichen musealen Einrichtungen und auch die Emder Geschäfte laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

15.06. - 22.06.2011

01.08. - 31.08.2011

03.09. - 04.09.2011

21.11. - 23.12.2011

Die Emder Hafenmeile

Emder Engelkemarkt

“Leinen los!“, heißt es, wenn die diesjährige Segelregatta startet und wenn die Drachen- und Ruderbootrennen beginnen.

Weihnachtliche Düfte und maritimes Flair, dazu die malerische Kulisse von Rathaus und Delft und festlich beleuchtete Museumsschiffe – da schmeckt der Glühwein gleich doppelt so gut. Emdens Engelkemarkt, einfach himmlisch!

22. Internationales Filmfest

Sommernachtskino

Das Filmfest hat eine ganz besondere Atmosphäre, es lebt von der unmittelbaren Begegnung von Filmschaffenden und Publikum.

Augen auf im August! An jedem Freitag bietet das Van-Ameren-Bad an der Kesselschleuse ganz großes Kino unterm Sternenhimmel - ein Sommernachtstraum!

23.06. - 01.09.2011

12.08. - 14.08.2011

Summer in the city

Emden à la Carte

Jeden Donnerstag. Ein breites Spektrum an Bands und Musikrichtungen bringt die WesterEms-Tonne zwischen Kulisse und Maxx zum Beben.

Nach dem Motto „Schlemmen in Emden“ wird der Stadtgarten zum kulinarischen Mittelpunkt Ostfrieslands.

52

Infos: 0 49 21 - 97 400

www.emden-touristik.de

53


Emden

Freizeit Friesentherme Emden Keine Langeweile

Aktiv in Emden

Bootsverleih Mit Tretbooten, Kanus und Kajaks Emdens Wasserstraßen erkunden.

Allwetterbad mit Saunalandschaft. Theaterstr. 2 (0 49 21) 39 60 00 Öffnungszeiten: ganzjährig Mo 10.00 – 15.00 Uhr (in den Ferien und an Feiertagen von 10.00 – 21.00 Uhr) Di – So 10.00 – 21.00 Uhr

Bootsverleih am Wasserturm in 26721 Emden, (0170) 4 42 23 10 Active Fun Sports, (0 49 21) 92 94 94 oder (0171) 2 77 20 74* *(keine Tretboote)

Freibad Van-Ameren-Bad An der Kesselschleuse 4, (0 49 21) 2 28 54 geöffnet von Mai bis einschl. Aug. Öffnungszeiten: Mo – Fr 6.00 – 20.00 Uhr Sa + So 8.00 – 19.00 Uhr

Kesselschleuse in Emden

Wallspaziergang in Emden

Europas einzige 4-Kammer-Schleuse. Sie verbindet vier Kanäle miteinander und stellt ein auf wasserbaulichem Gebiet einmaliges, unter Denkmalschutz stehendes Bauwerk dar. Jederzeit zu besichtigen.

Die Wallanlage, der Stadtwall wurde 1606 1616 mit ursprünglich zehn Zwingern erbaut. Heute ist die Wallanlage eine die Innenstadt umgebende Grünanlage mit herrlichen Spazier- und Radwegen. Dauer des Spaziergangs: ca. 1 Std.

Delftspaziergang

Emden Außenhafen

Ein Spaziergang rund um den neu gestalteten Alten Binnenhafen. Genießen Sie die frische Briese und das maritime Flair des Hafens. Dauer des Spaziergangs: ca. 35 Minuten.

Erleben Sie echte Hafenathmosphäre u.a. die VW-Verladung, Windenergieanlagen-Umschlag oder Schleusungen großer Schiffe.

54

Infos: 0 49 21 - 97 400

Fahrradverleih Hotel Faldernpoort „Gazelle“, Courbièrestr. 6, (0 49 21) 9 75 20

Freibad Borsum

Hotel Großer Kurfürst, Neutorstr. 41., (0 49 21) 2 03 03

Lindenweg Öffnungszeiten: geöffnet von Mitte Mai bis Ende August Mo – Fr 6.00 – 20.00 Uhr Sa + So 8.00 – 18.00 Uhr

Fährverbindungen täglich nach Borkum und Ditzum, Mi, Fr, Sa nach Delfzijl

Paddel & Pedalstation Die Padel- & Pedalstation liegt an den Wallanlagen und der Johanna-Mühle. Von hier aus können Sie durch die Emder Grachten oder zu Stationen außerhalb Emdens paddeln. Zurück geht es mit dem Fahrrad. Nordertorstr. 53, 0160 / 3 69 27 39, www.ag-ems.de Öffnungszeiten: April – Oktober, nach Anfrage

www.emden-touristik.de

55


Großefehn

im Herzen Ostfrieslands

Idylle pur!

Wo die „gute alte Zeit” lebendig ist

Durchatmen und Kraft tanken Beschaulich geht es zu auf dem Fehn. Man nimmt sich Zeit für Gastfreundschaft und Ausflüge in die idyllische Wallhecken- und Meedenlandschaft. Und gern lässt man Urlauber an der ostfriesischen Gemütlichkeit teilhaben und sie die erholsame Langsamkeit wieder entdecken. Im „5-Mühlen-Land“ ist die „gute, alte Zeit“ noch lebendig. Denn in Großefehn werden Tradition und Brauchtum auch von jungen Leuten erhalten und weitergegeben. Die einzigartige Kulturlandschaft lässt sich bei Radtouren, Wanderungen, Kutschfahrten, Ausritten und Paddeltouren erkunden. Als Ausflugsziele eignen sich unter anderem das Fehnmuseum „Eiland“ im Luftkurort Westgroßefehn, die Ostfriesenbräu-Brauerei in Bagband und natürlich die historischen Mühlen in West- und Ostgroßefehn, in Felde, Spetzerfehn und Bagband. Denn auf dem Fehn kann man traditionelles Handwerk – von der Herstellung hölzerner Boßelkugeln bis zum Getreidemahlen in der Windmühle - kennen lernen.

56

Infos: 0 49 45 - 95 96 11

www.grossefehn.de

57


Großefehn

Rund um Großefehn

Fehnlandschaft

Mühlen

Natur direkt vor der Tür

Ich hab’ da einen Urlaubstraum... Kanäle, Brücken, Schleusen (Fehnlandschaft) Beim Radeln durch Großefehn kann man die einzigartige Fehnlandschaft kennen lernen: Wo einst unwirtliches Moor war, haben die ersten Siedler Kanäle und „Wieken“ (Seitenkanäle) gegraben, um das Land urbar zu machen und den Torf als Brennmaterial auf Schiffen in die Städte transportieren zu können. Damals entstanden auch die Schleusen und die strahlend weißen Klappbrücken, die heute noch charakteristisch für diesen Landstrich sind.

Fünf Galerie-Holländer-Windmühlen Bekannt ist Großefehn für seine funktionstüchtigen Galerie-Holländer. Jede der fünf Reet gedeckten Windmühlen aus dem 19. Jahrhundert kann man besichtigen. In der Spetzerfehner Mühle wird sogar noch wie einst Korn mit Windkraft gemahlen. Neben der Bagbander Mühle lädt der romantische Mühlenhof zu einer TeePause ein. In der Mühle von Ostgroßefehn sind eine Gemäldegalerie und eine Malschule untergebracht. In Westgroßefehn ist der dortige Galerie-Holländer Teil eines schmucken Mischfutterwerks. Und in Felde kann man das Packhaus der Mühle gelegentlich von ihrem privaten Besitzer für Feste mieten.

58

Infos: 0 49 45 - 95 96 11

Kapitänshäuser

Fehnmuseum „Eiland“ Im Fehnmuseum „Eiland“ in Westgroßefehn kann man sich ein Bild von der Entwicklung vom Hochmoor zur heutigen Kulturlandschaft und von der Geschichte der Schifffahrt in den ostfriesischen Moorgebieten machen. Zum Museum gehören auch eine historische Schmiede und ein Sägewerk mit restaurierter Gattersäge an einem kleinen Hafenbecken, das von Sport- und Paddelbooten angefahren wird. In der Teestube im Haupthaus wird köstlicher selbstgebackener Kuchen serviert. Das Museum befindet sich in der Nachbarschaft einer historischen Windmühle und ist von Mai bis September dienstags bis donnerstags und am Wochenende von 10 Uhr bis 17 Uhr, freitags sogar bis 21 Uhr geöffnet.

Gulfhöfe, Kapitänshäuser in Westgroßefehn Der Luftkurort Westgroßefehn gilt als einer der malerischsten Orte Ostfrieslands. Links und rechts des von Klappbrücken überspannten Großefehnkanals reihen sich gepflegte historische Kapitänshäuser aneinander, die den bescheidenen Reichtum ihrer Erbauer widerspiegeln. Auch einige Gulfhöfe – die für Ostfriesland typischen Bauernhäuser in Ständerbauweise – sind dort zu sehen.

www.grossefehn.de

59


Großefehn

Rund um Großefehn

RTC Timmel:

Das Glück auf Erden Timmeler Meer und Fehntjer Tief

Fahrgastschiff „Gretje“ Action

Franzosenstein

In Nachbarschaft zum Boekzeteler Meer wurde 1985 das Timmeler Meer mit einer Größe von 25 ha künstlich angelegt, um Timmel für Urlauber noch attraktiver zu machen. Schwimmen, Angeln, Rudern, Surfen, Paddeln und Tretboot fahren sind hier möglich. Ein 4000 qm großer Badestrand, der während der Saison bewacht wird, ist ein Treffpunkt von „Sonnenanbetern“ und „Wasserratten“. Neuerdings kann man dort auch schwitzen, wenn der Himmel bedeckt ist: Im Frühjahr 2010 hat die Strandsauna eröffnet. Vom benachbarten Hafen aus lässt sich das „Fehntjer Tief“ mit dem Boot erkunden. Der schmale Fluss führt durch eine stille Wiesenlandschaft bis zur Kesselschleuse in Emden.

Am Dorfrand von Timmel erinnert der „Franzosenstein“ an der Tatjebrücke an ein Feuergefecht zwischen ostfriesischen Seeleuten und den Besatzungstruppen aus dem napoleonischen Frankreich am 14. April 1811. Die Fehntjer Schiffer wehrten sich damals mit Erfolg gegen ihre Einberufung zum Kriegsdienst gegen die Seemacht England.

Fahrgastschiff „Gretje“

Tourist-Info Timmel

Einst war die „Gretje“ ein Plattbodenschiff, mit dem Torf transportiert wurde. Heutzutage wird es als Fahrgastschiff genutzt. Anlegestellen sind am Timmeler Hafen und am Fehnmuseum „Eiland“. Sonn- und feiertags um 15 Uhr und mittwochs um 14 Uhr ist jeweils Start zu einer Abenteuerfahrt durch’s „Fehntjer Tief“. Jeweils am 1. Samstag im Monat legt die „Gretje“ um 18 Uhr zu einer naturkundlichen Dämmerfahrt ab. Gruppen können das Fahrgastschiff für das „Torfschifferpatent“ chartern: Dabei lernt die „Mannschaft“ vieles über das ostfriesische Brauchtum und übt Knoten. Am Ziel, dem Fehnmuseum „Eiland“, kann man auf Anmeldung ein rustikales „Captain’s Dinner“ einnehmen.

Im Ortszentrum von Timmel sind im „Laucknerschen Haus“ die TouristInformation und das Haus des Gastes eingerichtet. Im Domizil des einstigen Teemischers des Ortes werden jeweils dienstags um 11 Uhr Gästebegrüßungen vorgenommen und Teezeremonien durchgeführt. Die freundlichen Touristiker helfen Gästen gern bei der Planung ihres Urlaubs und bei der Zimmersuche.

Alte Seefahrtschule Der Luftkurort Timmel besitzt eine Vielzahl historischer Gebäude. Eines davon ist die Alte Seefahrtschule. In ihr erlernten einst angehende Steuermänner und Kapitäne ihre Berufe, bevor sie auf große Fahrt über die sieben Weltmeere gingen. Der berühmteste von ihnen war Felix Graf Luckner.

60

Infos: 0 49 45 - 95 96 11

De Weevstuuv Das Webmuseum gibt dem Besucher die Möglichkeit, die Arbeit der Weber kennen zu lernen. Zum Anzusehen und selber weben. Öffnungszeiten: 1.Mai – 15 Okt. Mi, So und Feiertags 14.00 – 17.00 Uhr www.webmuseum-ostfriesland.de

Unser Highlight! Reitsport-Touristik-Centrum Ostfriesland (RTC) Mit dem Reitsport-Touristik-Centrum Ostfriesland (RTC) verfügt Timmel über eines der modernsten und größten Reistsportzentren Niedersachsens. Pferdebesitzer können ihre vierbeinigen „Sportkameraden“ dort während ihres Großefehn-Urlaubs einstellen und mit ihnen gemeinsam oder auf gut ausgebildeten Schulpferden unter kompetenter Anleitung ihre Reitkünste verbessern. Ein 120 Kilometer langes Reitwegenetz lädt zu Naturerlebnissen im Sattel ein. Das RTC ist zudem Austragungsort hochkarätiger Pferdesportereignisse und Schauen.

www.grossefehn.de

61


Großefehn

Rund um Großefehn

Das ist Großefehn:

Wasser, Wiesen, Weite... Wallhecken- und Meedenlandschaft Charakteristisch für Großefehn sind die Wallhecken bewachsene Erdwälle, die Weiden und Ackerflächen schützend umgeben. Manche von ihnen sind gut tausend Jahre alt. Der Wechsel zwischen Wallhecken und Wiesen oder Feldern macht den besonderen Charme Großefehns aus und erinnert an eine große Parklandschaft. Besonders schöne Wallhecken-Landschaften sind zwischen Ems-Jade-Kanal und den Ortschaften Aurich-Oldendorf, Wrisse und Holtrop sowie um Strackholt herum zu entdecken.

Kirchen So unscheinbar und meist trutzig die bis zu 700 Jahre alten Fehntjer Kirchen wirken mögen – in ihnen verbirgt sich so mancher Kulturschatz. Die St. Barbara-Kirche in Bagband aus dem 13. Jahrhundert besitzt unter anderem eine Schnitger-Orgel. Sehenswert sind auch die mit Schnitzwerk ausgestatteten Kanzeln, die Flügelaltäre und Holzskulpturen sowie die Wandmalereien in den Fehntjer Kirchen in Holtrop, Strackholt, Aurich-Oldendorf, Mittegroßefehn, Timmel und Spetzerfehn.

Historische Tjalk „Frauke“ Ein beliebtes Fotomotiv ist die alte holländische Segel-Tjalk „Frauke“, die im Großefehnkanal festgemacht hat. Das Schiff wurde 1910 erbaut und ist von einer Interessengemeinschaft liebevoll restauriert worden. Unbedingt probieren:

„Pfannkuchenschiff „Antje“

Arendshügel Einen Blick von oben kann man vom Arendshügel aus auf den Lauf des Großefehnkanals werfen. Er wurde 1835 zu Ehren des damaligen Fehndirektors Arend Hoppe Nahe Ostgroßefehn künstlich aufgeschüttet und ist die höchste Erhebung Großefehns.

Historische Schmiede „Striek“

Arendshügel

Schmiede „Striek“

Nahe der Schleuse im Zentrum von Ostgroßefehn – gleich gegenüber dem Rathaus – befindet sich die alte „Strieksche Huf- und Wagenschmiede“. Gemeinsam mit dem Fehnhaus der Familie Striek bildet sie ein malerisches Ensemble. An Aktionstagen ist die Schmiede für Besucher geöffnet. Paare, die sich im Rathaus das Ja-Wort gegeben haben, können sich anschließend gegenüber ein Hufeisen schmieden lassen, das dauerhaftes Eheglück bringen soll.

Ol Reef Huus Ein bunt gemischtes Sammelsurium alter Gerätschaften aus Haushalt, Landwirtschaft und Technik birgt das „Ol Reef Huus“ in Holtrop. In der angeschlossenen Teestube kann man in Erinnerungen an die Kindheit schwelgen, die dort geweckt werden. Die Ausstellungsstücke sind unverkäuflich. Mit etwas Glück aber werden Sammler auch im „Alte Dinge Hof“ in Timmel fündig.

Brauereimuseum Bagband

Im Schatten der Windmühle von Ostgroßefehn liegt die „Antje“ fest vertäut. Auf dem Plattbodenschiff werden die besten Pfannkuchen Ostfrieslands serviert.

62

Abenteuer

Infos: 0 49 45 - 95 96 11

Das „Ostfriesenbräu“ – ein süffiges Schwarzbier – kommt aus Bagband. Die Brauerei und das dazu gehörige Museum kann man besichtigen. Nebenan in der Braustube gibt es „Frischgezapftes“ und rustikale Speisen wie bei „Muttern“.

www.grossefehn.de

63


Krummhörn-Greetsiel

rund um die Krummhörn

Jedes ein Erlebnis

SEE

18 Warfendörfer und das Fischerdorf Greetsiel Greetsiel

NORD

Pilsum

Grimmersum

Eilsum Visquard

Jennelt

Manslagt

Hamswehrum

Uttum

Groothusen Pewsum

Urlaub an der osfriesischen Nordseeküste

Canum

Woquard Upleward

Freepsum

Loquard Rysum

Krummhörn-Tour

Leuchtturm

64

Infos: (0 49 26) 9 18 80

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen Vorbehalten.

Woltzeten

Campen

Das Fischerdorf Greetsiel gilt als die Puppenstube Ostfrieslands. Vor historischer Häuserkulisse aus dem 17. Jahrhundert legen damals wie heute Krabbenfischer mit ihren Kuttern an. Die größte Kutterflotte Ostfrieslands ist in Greetsiel beheimatet Historische Zwillingsmühlen sind das Wahrzeichen des Ortes. Ein Spaziergang versetzt Besucher in vergangene Zeiten. Malerische Gassen und Giebelfassaden, dabei überall anheimelnde Teestuben, behagliche Cafés und gemütliche Restaurants. Zudem laden kleine individuelle Geschäfte und Kunsthandwerkerläden zu einem Einkaufsbummel ein. Charakteristisch für die Krummhörn sind auch die idyllischen Warfendörfer ringsumher – 18 an der Zahl. Viele dieser Dörfer lagen ursprünglich direkt am Meer. Wohl nirgends ist Ostfriesland typischer als hier mit seinen Häuptlingsburgen, Gulfhöfen, Windmühlen und Leuchttürmen. In Campen ragt Deutschlands höchster Leuchtturm hinter dem Deich empor. Er wird auch als Eiffelturm der Nordsee bezeichnet. Ganz in der Nähe steht der durch Ostfrieslands Star Komiker Otto Waalkes berühmt gewordener rot gelb geringelter Pilsumer Leuchtturm.

www.greetsiel.de

65


Krummhörn-Greetsiel

Museen

Manninga Burg Handwerksmuseum

Landwirtschaftsmuseum

Vergangenheit zum Anfassen

Museen in der Krummhörn Ostfriesisches Landwirtschaftsmuseum Campen

Buddelschiffmuseum im Museumshaus Greetsiel

Die Windmühle, ein dreistöckiger Galerieholländer mit Gulfscheune wurde als 3. Mühle in den Jahren 1842 / 1843 erbaut. Im Museum wird eine komplette Illustration des Mühlenwesens dargestellt.

Von der muskelbetriebenen zur vollautomatischen Landwirtschaft. Erleben Sie die technische Revolution in der Landwirtschaft Ostfrieslands zwischen 1850 – 1950.

Mit über 800 Buddelschiffen zeigt es eine der größten Budelschiffsammlungen in Deutschland. Für Liebhaber dieses einzigartigen, maritimen Handwerkes lässt es keine Wünsche offen.

Öffnungszeiten: 15. Mai 2011 – 31. Okt. 2011

Öffnungszeiten: Osterferien (NI + NRW): 01. Mai – 31. Oktober

Dienstags und Donnerstags: 10.00 – 12.30 Uhr 15.00 – 17.00 Uhr Samstags und Sonntags: 15.00 – 17.00 Uhr

Di – Fr und Feiertage: 10.00 bis 17.00 Uhr Samstag und Sonntag: von 10.00 bis 13.00 Uhr

66

Infos: (0 49 26) 9 18 80

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen Vorbehalten.

Handwerksmuseum in der Mühle Pewsum

Burgmuseum Pewsum Die Manningaburg (Wasserburg aus dem 15./16.Jahrhundert) wurde 1986 als Museum neu gestaltet. Unter dem Motto Vom Turmhaus zur Landfestung wird eine Übersicht über die Häuptlingssitze und Burgstellen in Ostfriesland gegeben.

Öffnungszeiten: 15. April – 31. Oktober

Öffnungszeiten: 15. Mai – 31. Oktober (0 49 23) 74 32

Montag bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag 10.00 – 12.30 Uhr 15.00 – 17.00 Uhr Samstag und Sonntag 15.00 – 17.00 Uhr

www.greetsiel.de

67


Krummhörn-Greetsiel

Greetsiel

Greetsiel Giebelhäuser

Greetsiel

Die Puppenstube Ostfrieslands Ortsführungen

Zwillingsmühlen Greetsiel Sie sind die Wahrzeichen Greetsiels. Besuchen Sie die Zwillingsmühlen und erleben Sie eine Zeitreise durch die Geschichte der Müllerei in Greetsiel.

Wer nach Greetsiel kommt, ist eingefangen vom zauberhaften Anblick eines Puppenstubenortes mit historischen Giebelhäusern aus dem 17. Jahrhundert, dem über 600 Jahre alten Fischerhafen mit seiner beeindruckenden Krabbenkutter-flotte, den berühmten Greetsieler Zwillingsmühlen und malerischen Gassen. Unsere qualifizierten GästeführerInnen geben Ihnen gerne Auskunft über die Vielfalt besonderer Details in unserem Dorf. Dauer: Ca. 1,5 Std.

Öffnungszeiten: Mühle Schoof, April – Anfang November, Mo - Sa 7.00 – 18.00 Uhr, So + Feiertags 7.30 - 18.00 Uhr, Mühlenführungen: Mi + Sa 14.00 Uhr, Do 11.00 Uhr. Dauer jeweils ca.1 Std. (0 49 26) 92 65 30 Weitere Informationen und Öffnungszeiten auch unter www.greetsiel.de

Das Fahrgastschiff MS Gretchen fährt zweimal täglich durch den Hafen Greetsiel bis zur Schleuse Leysiel. Die Fahrt dauert ca. 1,5 Stunden und ist u.a. in der Touristinformation Greetsiel zu buchen. Ausflüge auf dem Wasser können Sie in Greetsiel auch mit den Kanalbooten Hein Luc, Uschi und dem Laugskip machen. Erleben Sie dabei eine schöne Zeit auf den Wasserwegen der Krummhörn.

68

Infos: (0 49 26) 9 18 80

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen Vorbehalten.

Ausflüge auf dem Wasser

Die Ortsführungen finden samstags um 10.30 Uhr statt und zusätzlich in den Ferien (NI und NRW) dienstags um 16.00 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie in der Tourist Info in Greetsiel und in unserem Veranstaltungskalender sowie unter www.greetsiel.de. Gruppenanmeldungen möglich unter: Touristik GmbH Krummhörn-Greetsiel (0 49 23) 91 61 53 Treffpunkt: Poppinga‘s Alte Bäckerei

www.greetsiel.de

69


Krummhörn-Greetsiel

Weltnaturerbe

Heel wat(t) besünners

Schlickschlittenrennen

Faszination

Weltnaturerbe Wattenmeer

Leben im Watt

Wattwanderungen

Nationalparkhaus Greetsiel

Informationen Wattwanderungen finden vom Nationalparkhaus Greetsiel und vom Wattführer Tamme Dirks statt. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf unserer Internetseite unter: www.greetsiel.de oder in der Tourist Info Greetsiel unter (0 49 26) 9 18 80.

70

Infos: (0 49 26) 9 18 80

Neben der Dauerausstellung bietet das Nationalparkhaus Greetsiel verschiedene Führungen und Vorträge an wie Wattwanderungen, Radwanderungen, Vogelbeobachtungen und Hafenführungen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen Vorbehalten.

Erleben Sie das UNESCO Weltnaturerbe von seiner schönsten Seite. Sie gehen mit ausgebildeten Wattführern ins Watt und forschen, suchen und erkunden die Heimat des Wattwurms. Warum geht das Wasser weg? Wo geht es hin und warum ist das so? All diese Fragen werden Ihnen auf unseren Wattwanderungen, im Watt von Upleward erläutert.

Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Oktober: Mo bis Fr 10.00 –18.00 Uhr An Wochenenden und Feiertagen von 11.00 –17.00 Uhr 27. Dezember bis 4. Januar: Mo bis Fr 11.00 –16.00 Uhr Silvester geschlossen! Ausserhalb der Öffnungszeiten nach Absprache. Weitere Informationen auch unter www.greetsiel.de

www.greetsiel.de

71


Krummhörn-Greetsiel

Schon besucht?

Oase Greetsiel

Saunagarten Drachen-Windfest Upleward

Vielseitigkeit

Für jeden was dabei GartenRoute Krummhörn Ostfriesland Die im Mai 2007 erfolgreich eröffnete GartenRoute Krummhörn Ostfriesland lädt wieder zum Besuch ausgesuchter Gärten in die Region. Gartenbesitzer öffnen von März bis Oktober, an bestimmten Tagen die Pforten ihrer privaten Paradiese, umrahmt von einem kulturellen Programm.

Veranstaltungshighlights

Oase Greetsiel

30.04 – 08.05. Krummhörner Orgelfrühling

Abschalten und erholen können Sie in der Oase mit einem 30°C warmen Schwimmbad, Luftsprudelliegen, Solarien, Infrarotwärmekabine, Dampfbad und Ruhebereichen. Lassen Sie es sich gut gehen in unserer beliebten Saunaanlage mit Saunagarten.

6.08. Krabbenkutter-Korso in Greetsiel 13.08. Schlickschlittenrennen in Upleward 04.09. Rysumer Bauernmarkt 22.10. Drachen-Windfest Upleward 10./11.12. + 17./18.12. Lüttje Greetmer Wiehnachtsmarkt

Veranstaltungsprogramm erhältlich in der Tourist Info Greetsiel oder zum downloaden unter: www.greetsiel.de Ansprechpartnerin für die GartenRoute ist Frau Ukena (0 49 23) 91 61 53

17./18.12. Pewsumer Weihnachtsmarkt Weitere Veranstaltungen unter: www.greetsiel.de

72

Infos: (0 49 26) 9 18 80

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen Vorbehalten.

07. –14.08. Greetsieler Woche

Öffnungszeiten Schwimmbad: Montag – Freitag: 15.00 – 21.00 Uhr Samstag, Sonntag und Feiertage: 10.00 – 18.00 Uhr Öffnungszeiten Sauna: Montag – Freitag: 14.00 – 21.30 Uhr Samstag, Sonntag und Feiertage: 10.00 – 18.00 Uhr In den Ferien gelten z.T. erweiterte Öffnungszeiten.

www.greetsiel.de

73


Krummhörn-Greetsiel

Schon besucht? Trockenstrand Upleward

Der Eiffelturm der Nordsee

Der Trockenstrand in Upleward. Ein Ausflugsziel u.a. für Familien mit Kindern. Gleich hinter dem Deich und der Badestelle der Krummhörn befindet sich der erste Trockenstrand weltweit. Ein Spielplatz, ein Beachvolleyball- Platz und Strandkörbe laden zu einem schönen Ausflug an den Strand ein. Sanitäre Anlagen, sowie ein Kiosk sind vorhanden.

Deutschlands höchster Leuchtturm in Campen

Trockenstrand Upleward Pilsumer Leuchtturm

Pilsumer Leuchtturm Der kleinste, aber sicherlich einer der bekanntesten Leuchttürme ist der Pilsumer Leuchtturm. Jährlich finden hier ca. 200 Trauungen statt. Für Gruppenreisen sind Sonderführungen nach Absprache möglich. Weitere Infos zu Führungen finden Sie unter www. greetsiel.de oder in der Touristinformation Greetsiel

Campener Leuchtturm Er sieht nicht nur so aus wie der kleine Bruder vom Pariser Eiffelturm, sondern er ist auch noch im selben Jahr 1892 erbaut worden und der höchste Leuchtturm Deutschlands. Man nennt ihn deshalb auch im Volksmund den „Eiffelturm der Nordsee“. Von oben können Sie einen wunderbaren Blick auf das Weltnaturerbe Wattenmeer genießen.

Öffnungszeiten: 1. – 15. April, 1. Mai – 06. Juli, 7. Sept. – 16. Okt. Mo, Di und Do bis Sa 14.00 – 16.00 Uhr, So und Feiertage 11.00 – 16.00 Uhr, Mittwoch ist Ruhetag! Letzter Aufstieg um 15.30 Uhr 16. – 30. April, 7. Juli – 6. Sept., 17. Okt. – 31. Okt. Mo - Sa 14.00 - 17.00 Uhr, So und Feiertage 11.00 - 17.00 Uhr Letzter Aufstieg um 16.30 Uhr Weiter Informationen erhalten Sie auch unter www.greetsiel.de

74

Infos: (0 49 26) 9 18 80

Immer ein Besuch wert- die Mühle in Rysum. 1995 wurde Sie renoviert und erstrahlt seitdem im neuen Glanz. Verbringen Sie eine schöne Zeit im Mühlencafé. Öffnungszeiten: April – Oktober Die Mühle ist jeden Tag geöffnet – Führungen auf Anfrage. Sa 14.00 - 18.00 Uhr (Besichtigungen mit Führung möglich) Mühlencafé: April- Oktober Sa 14.00 - 18.00 Uhr

Rysumer Orgel

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen Vorbehalten.

Ansprechpartner: Herr de Vries, (0 49 23) 5 37, Mobil: 01 75 – 7 82 94 81 Frau Ukena (Touristik GmbH), (0 49 23) 91 61 53

Rysumer Mühle

Das kleine romantische Rundwarfendorf Rysum beherbergt in seiner historischen Kirche eine der ältesten bespielbaren Orgeln Europas aus dem Jahr 1457.

Kontakt: Interessengemeinschaft Rysum e.V. 26736 Krummhörn-Rysum (0 49 27) 4 24

Ansprechpartner: Küsterin: Frau Leeling, (0 49 27) 2 18, Gottesdienst monatlich wechselnd um 9.00 und um 10.15 Uhr (im Mai: 9.00 Uhr)

www.greetsiel.de

75


Südbrookmerland

Großes Meer

Immer einen Ausflug wert …

Erholungsgebiet Großes Meer

Surfen auf dem Grossen Meer

Urlaub in Südbrookmerland … ist viel Meer Die Gemeinde Südbrookmerland befindet sich inmitten des Städtedreiecks Emden, Aurich und Norden, im Herzen Ostfrieslands und ganz nah an der Nordsee. Die zentrale Lage bietet vielfältige Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub in Ostfriesland. Idyllische Ortschaften mit mächtigen alten Kirchen, liebevoll restaurierten Mühlen, eindrucksvollen Freilichtmuseen und modernen Einkaufszentren bieten für jeden Geschmack das Richtige. Das angenehme Klima, die Ruhe und die herrlich frische Luft lassen Ihren Aufenthalt in Südbrookmerland zu einem gesunden und erholsamen Erlebnis werden.

Fragen, Wünsche? Wir helfen gerne!

Wussten Sie schon … Das Große Meer mit seinen schilfgesäumten Ufern, ein Flachmoorsee von ca. 460 ha Wasserfläche und einer Tiefe von nur etwa einem Meter, ist der größte Binnensee Ostfrieslands und ein herrliches Natur- und Wassersportparadies.

Ihr Partner in Sachen Urlaub und Freizeit: Tourist-Info Südbrookmerland Am Meer 1 26624 Südbrookmerland Tourist  (0 49 42) 56 66 i Fax (0 49 42) 56 00 info@grossesmeer.de www.grossesmeer.de Information

76

Infos: 0 49 42 - 56 66

www.grossesmeer.de

77


Südbrookmerland

Paddel- und Pedalstation Tagespreise für Fahrräder Erwachsenenrad (28“)

Wind und Sonne

Aktivitäten an Land und auf dem Wasser Naturerlebnis auf dem Großen Meer Sie lieben die Natur und sind gerne aktiv? Sie möchten einige erholsame Stunden in der ursprünglichen Landschaft am Großen Meer genießen? Unsere Paddel- und Pedalstation bietet alles, was Sie dafür benötigen. Mieten Sie sich ein Fahrrad oder ein Boot und erleben Sie die Weite der ostfriesischen Natur hautnah – natürlich immer mit fachkundiger Anleitung und Zubehör. Tagespreise für Kanus 1er Kajak

pro Boot

14,00 €

2er Kajak

pro Boot

20,00 €

3er Kanadier

pro Boot

30,00 €

4er Kanadier

pro Boot

40,00 €

10er Kanadier

pro Boot

100,00 €

Schnupperpaddeln (1 Std.)

pro Person

5,00 €

Schnupperpaddeln (2 Std.)

pro Person

7,00 €

Radfahren auf dem Großen Meer?! Auch das ist kein Problem – auf dem Großen Meer können Sie dieses einmalige Erlebnis erfahren. Radeln Sie mit unseren schnellen und kippstabilen Hydrobikes sicher und umweltfreundlich über den See – ein Riesenspaß für Jung und Alt! Preis pro Stunde und Hydrobike: 5,00 €

78

Infos: 0 49 42 - 56 66

6,50 €

mit Transfer

8,00 €

mit Transfer

5,50 €

Kinderrad (20“, 24“)

4,00 €

Kindersitz

1,00 €

2 Stunden (Fahrzeit für den 3-Meere-Weg)

3,00 €

Kombi-Tour „Paddel und Pedal“ kombinierte Fahrrad- und Kanutour pro Person

18,00 €

Auch im Angebot Tretboot für 2 Personen

pro Stunde

3,00 €

Tretboot für 4 Personen oder Hydrobike

pro Stunde

5,00 €

Motorbootverleih

pro Stunde

15,00 €

Tag 70,00 €

Strandkorbverleih

4 Stunden

4,00 €

Tag 8,00 €

Kombi-Tour Emden

Grillhütte

Mit dem Kanu geht’s quer über das Große Meer zum Marscher Tief, von dort aus gelangen Sie zum Kleinen Meer. Nach der Durchquerung fahren Sie durch das Kurze Tief direkt zur Paddelund Pedalstation Emden. Die Strecke ist ausgeschildert. Die Rückfahrt starten Sie mit dem Fahrrad. Entlang am Ems-JadeKanal fahren Sie bis zum Mittelhaus und erreichen nach kurzer Strecke den Drei-Meere-Weg, der Sie wieder zum Großen Meer zurückbringt.

Möchten Sie mit einer Gruppe direkt am Wasser grillen? Unsere Grillhütte steht für Sie zur Verfügung. Informationen und Anmeldung erhalten Sie an der: Paddel- und Pedalstation Großes Meer  (0 49 42) 57 68 38 Öffnungszeiten: 15. April bis 15. Oktober täglich von 9 -18 Uhr Oder in der Tourist-Information Südbrookmerland Am Meer 1 26624 Südbrookmerland  (0 49 42) 56 66 Fax (0 49 42) 56 00

ca. 3 Stunden paddeln (11 km), ca. 20 km Fahrradstrecke. Preis pro Person: 18,00 €

www.grossesmeer.de

79


Südbrookmerland

3-Meere-Weg Frische Luft und Bewegung

Die Seele baumeln lassen

Uferwechsel: Die Pünte (Selbstkurbelfähre)

Der 3-Meere-Weg Der Drei-Meere-Weg ist eine leicht zu befahrende Strecke, auch für ungeübte Radler und Kinder sind die 15 km keinesfalls zu lang und daher gut zu bewältigen. An zwei Stellen überqueren Sie Wasserläufe mit einer kleinen Fähre, in Ostfriesland Pünte genannt. Dabei muss jeder selbst mit Hand anlegen, denn es gibt keinen Fährmann, die Passagiere bringen mit Muskelkraft und einem großen Schwungrad die schwimmende Plattform an das jeweils andere Ufer. Öffnungszeiten: 15. April bis 15. Oktober, täglich 8.00 bis 20.00 Uhr. Strecke hervorragend geeignet. Die Radler fahren inmitten einer wunderschönen Naturlandschaft. In der Bedekaspeler Marsch verbirgt sich das Loppersumer Meer, das zweite und kleinste der drei Meere, die dieser schönen Radwanderroute ihren Namen gaben. Man wird mit einem atemberaubenden Blick auf das Große Meer belohnt: Segler, Surfer, Tretboote und Paddler teilen sich die riesige Wasserfläche mit staksenden Reihern, quakenden Enten und laut rufenden Austernfischern.

Es ist ganz offensichtlich das ostfriesische Mekka der Naturliebhaber und Radfahrer: tatsächlich ist der Drei-Meere-Weg von herrlichen Naturschutzgebieten umgeben, die dem Rundkurs einen unvergleichlichen Charme verleihen. An der idyllischen Strecke beschreiben Schilder die gut mit dem Fahrrad befahrbaren Wege, die zwischen Feldern, Wiesen und Meeren einen abwechslungsreichen ca. 15 km langen Rundkurs bilden. Auch für ausdauernde und naturbegeisterte Wanderer ist diese

80

Infos: 0 49 42 - 56 66

www.grossesmeer.de

81


Südbrookmerland

Museen Anfassen und mitmachen

Moormuseum Moordorf

Arbeitswelt der Vergangenheit

Dörpmuseum Münkeboe Öffnungszeiten: Frühlingsanfang bis 31. Oktober: Dienstag bis Sonntag sowie Feiertage von 10.00 bis 17.30 Uhr. Montag ist Ruhetag.

Wie haben die Menschen in dieser Region früher gelebt? Im Dörpmuseum Münkeboe bekommt man einen Eindruck vom früheren Leben in Ostfriesland. Werkstätten, Einrichtungen, Geräte und Maschinen, die in diesem Dorf und der engsten Umgebung zur Arbeitswelt gehörten, sind in dem Freilichtmuseum zusammenge-tragen.

Ab Mai an jedem ersten Sonn­abend im Monat und am letzten Sonnabend und Sonntag im August sehen Sie die „alten“ Handwerker bei der Arbeit. Weitere Infos: Dörpmuseum Münkeboe, Mühlenstraße 3a, 26624 Sübrookmerland,  (0 49 42) 646 und (0 49 42) 17 71.

Eintrittspreise: Erw. 3,00 e, Kinder 1,50 s

Eine Zeitreise in die Vergangenheit. Im Moormuseum Moordorf fühlen Sie sich wie in eine vergangene Zeit versetzt. Eindrucksvoll wird hier die schwierige 200-jährige Entwicklung einer ostfriesischen Moorkolonie dargestellt. Ein Museum zum Anfassen und Mitmachen. In der gemütlichen Teestube mit Kaminecke gibt es viele heimische Spezialitäten. Öffnungszeiten: Frühlingsanfang bis 11. Nov.: Mo – So: 10.00 - 18.00 Uhr, Einlass bis 17.00 Uhr. Führungen für Einzelgäste in den Monaten Juli und August täglich um 11.15 Uhr. Aktionstage von Mai – Sept.: Di + Do 11.00 – 13.30 Uhr, Sa 14.00 – 16.30 Uhr.

Eintrittspreise: Erw. 3,50 e, Kinder 1,50 e, Familienkarte 8,00 e Weitere Infos: Moormuseum Moordorf e.V., Victorburer Moor 7a, 26624 Südbrookmerland,  (0 49 42) 27 34

Hunde müssen leider draußen bleiben.

82

Infos: 0 49 42 - 56 66

www.grossesmeer.de

83


Südbrookmerland Neues entdecken, Altes erinnern

Erleben Sie den

Mühle Wiegboldsbur

Woldenhof Wiegboldsbur

(Rosinenbrot) und Kuchen. Alte Handwerkskunst wird gezeigt und es finden sachkundige Führungen in der Mühle und dem angegliederten Heimatmuseum statt. Wenn es möglich ist, wird für Gruppen, nach vorheriger Anmeldung auch an anderen Tagen die Mühle geöffnet.

Blickfang des Dorfes Wiegboldsbur ist ein zweistöckiger und voll funktionsfähiger Galerieholländer aus dem Jahre 1812. Alte landwirtschaftliche Maschinen und Geräte, wie z.B. Ernte- und Dreschmaschinen werden für Ausstellungszwecke und für den praktischen Einsatz genutzt. Von März bis Oktober ist freitags von 16.00 bis 19.00 Uhr und jeden letzten Sonntag im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr Aktionstag: In der gemütlichen Teestube gibt es bis 18.00 Uhr Tee und selbstgebackenen „Krintstuten“

Weitere Infos: Mühlenverein Wiegboldsbur e.V. Bernhard Behrends,  (0 49 42) 44 71

84

Museen

Infos: 0 49 42 - 56 66

Öffnungszeiten: Garten: Ganzjährig. Gruppenführungen auf Anfrage. Teestube: nur für Gruppen nach Anmeldung. Veranstaltungskalender unter: www.nabu-ostfriesland.de

Niedersachsens erster Schulbauernhof des Naturschutzbundes NABU bietet Schulklassen, Gruppen und Besuchern die Möglichkeit naturnahe Landwirtschaft auf einem denkmalgeschützten Gulfhof selbst zu erleben. Bei Ostfriesischen Milchschafen, Emder Gänsen, Bunten Bentheimer Schweinen und vielen weiteren alten Haus­tierrassen, im traditionellen Bauerngarten und in der gemütlichen Lindenlaube lässt sich viel Neues entdecken oder Altes in Erinnerung rufen.

www.grossesmeer.de

Weitere Infos: NABU-Woldenhof, Forlitzer Straße121, 26624 Südbrookmerland,  (0 49 42) 99 03 94 www.woldenhof.de

85


Südbrookmerland

Highlights

Sommerfest

Surf- und Segelschule

13. Juni 2011

6. - 7. August 2011

21. August 2011, ab 11.00 Uhr

11. September 2011

Deutscher Mühlentag

Sommerfest am Großen Meer

Musik am Meer

Herbstmarkt im Moormuseum Moordorf

Die Mühlen in Wiegboldsbur und Münkeboe laden ein zum Deutschen Mühlentag ab.

Ein Fest für die ganze Familie! An der Paddel- und Pedalstation direkt am Großen Meer. Der Samstagabend beginnt mit einer großen Party. Sonntags geht es mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm, Kinderspielen und einem Flohmarkt weiter. Ein Höhepunkt ist die kunterbunte Kanuregatta, bei der nicht nur das schnellste Team, sondern auch die lustigste Kostümierung prämiert wird.

24. Juli 2011, ab 11.00 Uhr

Musik am Meer Frühschoppen mit der „Garden City Company“, Jazzmusik an der Paddel- und Pedalstation.

Hier macht Schule Spaß! Surf- und Segelschule Großes Meer Spielend surfen lernen in der VDWS-Surf- und Segelschule direkt am See. Stehrevier mit optimalen Bedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene, Kinderkurse ab 6 Jahren, Privatstunden, spezielle Angebote für Schulklassen und Gruppen jeder Art. Weitere Infos: Surflehrer Jens Radde  (0 49 42) 50 96 oder Mobil (01 77) 8 87 91 84

86

Infos: 0 49 42 - 56 66

Frühschoppen mit dem „Männerchor Moordorf“ und der Akkordeongruppe „De Möhlenmusikanten“ an der Paddel- und Pedalststation.

Hiesiges Obst und Gemüse wird verkauft, Buchweizenpfannkuchen werden gebacken, den Kindern werden alte Spiele gezeigt, alte Handwerkstechniken werden vorgeführt und beim Lehmwände waltern darf jeder mitmachen. 18. September 2011

Döschkefest an der Mühle Wiegboldsbur

26. - 28. August 2011

Besichtigung, Ausstellung, altes Handwerk, Brotbacken, Musikgruppen und Gottesdienst in der Mühle.

Münkeboer Festtage Der Freitag startet mit einem Volkslauf. Am Samstag gibt es ein buntes Volksfest mit Ausstellungen, Veranstaltungen, einer Oldtimer-Schau und einem Festball. Sonntag präsentieren sich die Einwohner mit dem eindrucksvollen Münkeboer Korso durch das ganze Dorf.

www.grossesmeer.de

87


Wiesmoor

Die Blüte Ostfrieslands

„Blumenreich“ Blumenhalle & Gartenpark Im neu angelegten Gartenpark können Sie sich auf über 5 Hektar Fläche ausführliche Anregungen für die Gestaltung des eigenen Gartens zuhause einholen. Neben dem Japanischen Garten, Azaleengärten, Rhododendren, Rosengarten, Mediterranem Garten und vielen Themengärten können Sie sich auch in einem Aktivbereich sportlich betätigen.

Die Blüte Ostfrieslands

Willkommen in Wiesmoor! Infos: 0 49 44 - 9 19 80 88

Verweilen ein. Für das leibliche Wohl sorgt das Café-Restaurant in der Blumenhalle.

Tipp Kulinarisch verwöhnt Sie die neue Blumenhallengastronomie Tischreservierungen, Infos unter (0 49 44) 91 98 42 Das „Blumenreich“ ist geöffnet von Mitte März bis Mitte September 2011. Dahlienstr. 26, 26639 Wiesmoor

Lassen Sie sich in der dazugehörigen Blumenhalle von den wechselnden Blumenarrangements und der einzigen fest installierten Wasserorgel Ostfrieslands verzaubern. Die Blumenhalle verfügt über eine Ausstellungsfläche von 1.500 qm. Tausende von Blumen und Pflanzen, die in Wiesmoor kultiviert wurden, bieten ein farbenprächtiges Bild. Eine ständig wechselnde Bepflanzung lädt zum

Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH Hauptstr. 199a 26639 Wiesmoor (0 49 44) 9 19 80 Fax 91 98 99 tourist-info@wiesmoor.de www.wiesmoor.de

www.wiesmoor.de 89


Wiesmoor

Die Blüte Ostfrieslands

Nicht nur das Größte!

Starke Attraktionen für Groß und Klein

Kanal in Flammen

Blütenfest

Gartenpark Wiesmoor

Blütenfest Blühen Sie auf! Jeweils am ersten Septemberwochenende feiern wir zusammen mit unseren Gästen das Blütenfest. Es ist das größte Blütenfest in ganz Norddeutschland – und zugegeben: Darauf sind wir mächtig stolz. Wir laden Sie und Ihre Kinder herzlich ein: Feiern Sie mit uns! In der Zeit des Blütenfestes ist ganz Wiesmoor im BlütenfestFieber. Das traditionelle Blütenstecken, der „Dämmerschoppen“, der Blumenkorso, die „Wahl der Blütenkönigin“, „60 Jahre Blütenfest – 60 Jahre Musikgeschichte“ – das sind nur einige Höhepunkte unseres Veranstaltungsmarathons während des Blütenfestes.

Verkehrs- u. Heimatverein Wiesmoor e.V. Hauptstr. 199a 26639 Wiesmoor (0 49 44) 9 19 80 Fax 91 98 99 tourist-info@wiesmoor.de www.wiesmoor.de

Schillernde Lichterspiele am Himmel, wie das Brilliant-Höhenfeuerwerk und der Kanal in Flammen vergolden am Abend die festliche Stimmung. Bringen Sie auch Ihre Kinder mit: Für die Kleinen haben wir uns nämlich etwas ganz Besonderes ausgedacht und manchmal wird unsere Freilichtbühne kurzerhand zur Kinderwelt erklärt. Auf unserem Blütenfest lassen wir die Blumen sprechen und diese Sprache versteht jeder – weltweit.

Infos: 0 49 44 - 9 19 80 90

91


Wiesmoor

Die Blüte Ostfrieslands

Gärtnereibesichtigungsfahrt

Fahrzeiten Einzelgäste: Mai – Sept. tägl. 11.00, 14.00, 15.00 Uhr ab Tourist-Info. 14.50 Uhr ab Blumenhalle. Mitte März bis Ende April und Anfang bis Mitte Okt. nur Sa & So Für Gruppen ab. 10 Personen auch Sonderfahrten möglich.

Kommen Sie mit auf eine Reise durch riesige Baumschul- und Gewächshausanlagen und erleben Sie einen Produktionsbetrieb „live“. Sie werden in unserem speziellen Besucherfahrzeug mit einer interessanten Führung durch die Gärtnerei- u. Baumschulanlagen gefahren. Die Gesamtdauer inkl. Filmvortrag beträgt ca. 1 Std. Im Anschluss haben Sie noch die Möglichkeit, im Blumen-Center Blumen und Pflanzen anzusehen bzw. käuflich zu erwerben.

Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH Hauptstr. 199a 26639 Wiesmoor (0 49 44) 9 19 80 Fax 91 98 99 tourist-info@wiesmoor.de www.wiesmoor.de

Infos: 0 49 44 - 9 19 80 92

Torf- und Siedlungsmuseum Lassen Sie sich beim Besuch des Torf- und Siedlungsmuseums in die Vergangenheit entführen und genießen Sie den besonderen Charme dieses „erlebbaren“ Museums im Luftkurort Wiesmoor. Höhepunkte sind die Backtage (jeweils am ersten Samstag des Monats) im Backhäuschen oder der Unterricht im Schulmuseum (auf Anmeldung ab 25 Personen). Öffnungszeiten: Täglich von April bis Mitte Oktober 10.00 – 18.00 Uhr

www.wiesmoor.de 93


Wiesmoor

Die Blüte Ostfrieslands

Auf einem der schönsten Golfplätze 27 Loch

MS Moornixe

Golf Schnupperkurs

Durchkreuzen Sie die wunderschöne Fehnlandschaft ganz gemütlich mit dem Fahrgastschiff „Moornixe“. In der Zeit von Anfang Juni bis Mitte September findet die „Kleine Fahrt“ an jedem Mittwoch um 14.00 Uhr statt. Das Schiff fährt vom Anleger in Wiesmoor am Marktplatz in Richtung Marcardsmoor und passiert dabei Brücken und Schleusen.

Ran an das Golfen bei Ihrem Golf Schnupperkurs! Zuerst treffen Sie sich mit anderen Kursteilnehmern und werden von Ihrem Trainer begrüßt. Von ihm erhalten Sie allgemeine Informationen über die Golfanlage. Nachdem Sie zur Driving Range geführt wurden, wird Ihnen Ihr Trainer die Golfausrüstung erklären und eine Einweisung in die unterschiedlichen Schwung- und Schlagtechnikengeben. Danach sind Sie selbst an der Reihe! Unter Anleitung wird Ihnen der richtige Griff gezeigt und Sie üben die Schwünge und Schläge am Ball. Damit Sie das lange Spiel wie z.B. den Abschlag, kennen gelernt. Auf die Feinheiten kommt es dann bei dem kurzen Spiel, wie dem Putten auf dem Green, an. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich einen Eindruck über diese faszinierende Sportart zu beschaffen.

Weitere Fahrten für Gruppen (z.B. Grillfahrt): Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH Hauptstr. 199a, 26639 Wiesmoor, (0 49 44) 9 19 80, Fax 91 98 99 tourist-info@wiesmoor.de, www.wiesmoor.de

Wussten Sie? Das der Ems-Jade-Kanal, der nördlich durch Wiesmoor führt, 1880 auf Wunsch Preußens gebaut wurde, um seinen als Exklave im damaligen Großherzogtum Oldenburg gelegenen Kriegshafen Wilhelmshaven mit Ostfriesland zu verbinden. Infos: 0 49 44 - 9 19 80 94

Golf-Club Ostfriesland e. V. Fliederstr. 5, 26639 Wiesmoor (0 49 44) 64 40, Fax 64 41 golf@golfclubostfriesland.de, www.golfclub-ostfriesland.de

www.wiesmoor.de 95


Wiesmoor

Die Blüte Ostfrieslands

Ottermeer

Ottermeer

Gute Laune vorprogrammiert

Holen Sie sich Ihr Diplom Moorvogt Diplom

Moorvogt-Diplom

Ottermeer

Bei diesem Programm ist die gute Laune vorprogrammiert. Hier schmilzt das Eis und die Teilnehmer lernen sich von ihren besten Seiten kennen. In geselliger Laune geht es auf eine Wanderung in‘s Moor und die Gäste werden in die Zeit der Moorpioniere zurückversetzt: Torf stechen, mit der Kreite abtransportieren, zu einer Mieteaufschichten und natürlich die gemütlichen „Arbeitspausen“...Nach dem Erwerb des Moorvogt-Diploms gibt es ein „Köppke“ Tee mit Vesper am offenen Torffeuer.

Wasserratten und Sonnenanbeter gesucht: Einen zauberhaften Badestrand und beste Wasserqualität bietet der Hochmoorsee, den die Einheimischen liebevoll „Ottermeer“ nennen. Ob Schwimmen, Angeln oder Kuren – das Ottermeer ist durch seine Lage am Moor eine Quelle für die Gesundheit und hat zu jeder Jahreszeit seinen besonderen Reiz. Sie können das Ottermeer mit Tretbooten ab dem Ottermeerhafen (Uferstraße) erkunden, oder

Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH Hauptstr. 199a, 26639 Wiesmoor, (0 49 44) 9 19 80 Fax 91 98 99, tourist-info@wiesmoor.de, www.wiesmoor.de

Wussten Sie?

den ca. 2,2 KM langen Rundweg für eine Wanderung nutzen. Der schön angelegte Badestrand lädt mit seiner 45 m langen Wasserrutsche zum Baden ein. Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH Hauptstr. 199a 26639 Wiesmoor (0 49 44) 9 19 80 Fax (0 49 44) 91 98 99 tourist-info@wiesmoor.de www.wiesmoor.de

Das Moorgebiete ein großer Lebensraum für tausende Lebewesen ist? Außerdem ensteht durch den andauernden Wasserüberfluss und den dadurch entstehenden Sauerstoffmangel Torf, der zum Heizen verwendet werden kann. Infos: 0 49 44 - 9 19 80 96

Gartenpark Wiesmoor

www.wiesmoor.de 97


Wiesmoor

Tagesprogramm Hinweis: Alle angegebenen Zeiten sind Richtwerte. Natürlich können die einzelnen Bereiche individuell verlängert oder auch gekürzt werden.

Blütenfest

Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH Hauptstr. 199a, 26639 Wiesmoor (0 49 44) 9 19 80, Fax 91 98 99 tourist-info@wiesmoor.de www.wiesmoor.de

Mitte März bis Mitte September

Ihr Tagesprogramm in Wiesmoor 11.00 Uhr

10.00 Uhr

Gärtnereibesichtigungsfahrt Erleben Sie einen Produktionsbetrieb „live“! Der Gästeführer betreut Sie während der Fahrt in unserem Besucherfahrzeug durch die Baumschul- und Gewächshausanlagen.

Auch eine kleine Filmvorführung ist enthalten. Fahrzeiten: Mai – Sept. tägl. 11.00 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr ab Tourist-Info, Hauptstr. 199a.

12.00 Uhr

13.30 Uhr

Einkaufsbummel und Mittagessen

Besuch des „Blumenreichs“

Die Wiesmoorer Gastronomie bietet Ihnen eine große Vielfalt an regionalen und saisonalen Spezialitäten.

Im Gartenpark können Sie auf über 5 Hektar Fläche ausführliche Anregungen für die Gestaltung des eigenen Gartens einholen. Atmen Sie den Duft der Blumen und erleben ein Konzert für die Sinne und lassen sich von tanzenden Wasserfontänen der Wasserorgel in der Blumenhalle verzaubern.

15.30 Uhr

Lorenbahnfahrt ab „Blumenreich“ und Besuch des Torfund Siedlungsmuseums Hier werden Sie entführt in die „gute, alte Zeit“ mit einem Kolonistenhaus, einer Dorfschule, Backhaus, Schneiderei, Schmiede u.v.m. Tipp: Genießen Sie das Rosinenbrot bei einer Tasse Ostfriesentee.

17.30 Uhr Individuelle Rückfahrt nach einem erlebnisreichen Tag in Wiesmoor.

Infos: 0 49 44 - 9 19 80 98

12.00 Uhr

Erwerb des Moorvogt-Diploms

Einkaufsbummel und Mittagessen

Lernen Sie in authentischer Atmosphäre kennen, wie die Moorpioniere früher das Moor gegraben haben. Die Gästeführerin vermittelt viel Wissenswertes. Bei einem gemütlichen „Köppke“ Ostfriesentee und Vesper am Torffeuer erwerben Sie das Moorvogt-Diplom. Hinweis: Nur nach vorheriger Anmeldung, Mindestteilnehmer 4 Personen.

Die Wiesmoorer Gastronomie bietet Ihnen eine große Vielfalt an regionalen und saisonalen Spezialitäten. 14.00 Uhr

Fahrt mit der „MS Moornixe“ Durchkreuzen Sie die schöne Fehnlandschaft ganz gemütlich mit dem Fahrgastschiff „MS Moornixe“. Sie passieren dabei eine Brücke und eine handbetriebene Schleuse. Hinweis: Die öffentliche Fahrt findet von Anfang Juni bis Mitte September immer mittwochs statt. Falls Sie sich an einem anderen Tag in Wiesmoor aufhalten, empfehlen wir alternativ eine der nebenstehenden Programme.

15.00 / 16.00

Besuch des „Blumenreichs“ Im Gartenpark können Sie auf über 5 Hektar Fläche ausführliche Anregungen für die Gestaltung des eigenen Gartens einholen. Atmen Sie den Duft der Blumen und erleben ein Konzert für die Sinne und lassen sich von tanzenden Wasserfontänen der Wasserorgel in der Blumenhalle verzaubern.

17.30 Uhr Individuelle Rückfahrt nach einem erlebnisreichen Tag in Wiesmoor.

www.wiesmoor.de 99


Radeln in Willkommen

Ostfriesland

Das Grüne Ostfriesland vom Fahrradsattel aus erleben! Unser Angebot: • Überfahrt zur Insel Borkum

• 4 Übernachtungen in Mittelklassehotels

• Informationsmaterial

• Hafenrundfahrt in Emden • Eintritt Fehnmuseum in Großefehn • Besichtigung der Stiftsmühle in Aurich und des Campener Leuchtturms in der Krummhörn • Besichtigung des Moormuseums in Südbrookmerland • Besuch des Blumenreichs in Wiesmoor

Preis p.P.:

219,- €

Gepäcktransfer und Fahrradverleih auf Anfrage. Buchung und weitere Information: Tourist Information Emden Bahnhofsplatz 11 · 26721 Emden Tel. 0 49 21 - 9 74 00 ti@emden-touristik.de

Profile for touri

Tagesausflugsflyer Grünes Ostfriesland  

Alle aktuellen Tipps und Tagesausflüge vom Grünen Ostfriesland in einem Flyer.

Tagesausflugsflyer Grünes Ostfriesland  

Alle aktuellen Tipps und Tagesausflüge vom Grünen Ostfriesland in einem Flyer.

Profile for touri
Advertisement