Page 8

PROFIL

KUNDEN UND PARTNER

KAPITALMARKT

CORPORATE GOVERNANCE

LAGEBERICHT

KONZERNABSCHLUSS

CRM-ANGEBOT

Nutzer intuitiv führen kann. Mithilfe der individuell definierten Prozessführung leitet update.CRM den Benutzer Schritt für Schritt durch seine Arbeitsabläufe und unterstützt ihn genau dort, wo er es braucht. Da ein Großteil der Basis-Prozesse, die in den von update adressierten Kernbranchen Life Sciences, Finanzdienstleistung, Konsumgüter sowie Bau-, Bauzuliefer- und Fertigungsunternehmen benötigt werden, schon vordefiniert ist, macht update.CRM weitere individuelle Anpassungen an den unternehmensspezifischen Bedarf besonders einfach. Im Vordergrund steht bei update.CRM Information statt Datenflut – der User sieht nur die Daten, die er aktuell tatsächlich benötigt. Der Sinn der umfassend optimierten User Experience im neuen Release: Das CRM-System ist umso erfolgreicher und produktiver, je lieber die Anwender damit arbeiten und je deutlicher sie den Nutzen des Systems selbst erfahren. Das neue update.CRM erleichtert den Umgang mit der Business Software und erhöht Effizienz und Servicequalität für den Endkunden.

SOCIAL CRM ALS WETTBEWERBSFAKTOR Eine zunehmend wichtige Rolle spielt für CRM-Anwenderunternehmen die lückenlose Integration von Social Media in das CRM-System, das gilt zunehmend auch für den B2BBereich. Besonders für die Recherche und Verfolgung von Trends nutzen Unternehmen das Social Web, denn gerade im Investitionsgüter-Bereich geht vielen Kaufentscheidungen ein langer Prozess voraus. update hat sein Social CRM-Spektrum 2013 mit den Tools CRM.discovery und CRM.loop erweitert. CRM.discovery ist ein Social Media-Werkzeug, das Beiträge im Social Web nicht nur erfasst, sondern bewertet und in bestehende Unternehmensprozesse integriert. Mit CRM.loop können Unternehmen eine Service-Community-Plattform schaffen, in die auch wertvolle Erfahrungen und Praxistipps der Kunden einfließen.

HYBRIDES GESCHÄFTSMODELL ALS STRATEGISCH WICHTIGER UNTERNEHMENSPFEILER Die vergangenen Jahre seit Einführung des hybriden Angebotes durch SaaS-Modell und Lizenzlösung standen gänzlich unter dem Zeichen „Transformation und Innovation“, bei dem die Anfangsinvestitionen im SaaS-Bereich für das Unternehmen hoch waren und der Fokus auf dem Ausbau der wiederkehrenden Umsätze lag. Durch die Transformation musste die Gesellschaft ihre Investitionen in das Unternehmen in den vergangenen Jahren erheblich erhöhen. Bis 2013 lag der primäre Fokus der Gesellschaft auf der qualitativen Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und der nachhaltigen Positionierung des Unternehmens. Signifikante Profitabilität wurde der Notwendigkeit von Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie Services untergeordnet. Obwohl die ursprünglichen Planzahlen für 2013 unterjährig angepasst wurden, sieht das Unternehmen das signifikante Wachstum im Bereich der wiederkehrenden Umsätze positiv und betrachtet darin die zugrundeliegende Strategie bestätigt. Im Geschäftsjahr 2014 will sich die update software AG darauf konzentrieren, die Ergebnisse des nunmehr weitgehend abgeschlossenen Transformationsprozesses in Richtung eines hybriden Softwareangebotes profitabel zu gestalten. Die strategische Neuorientierung auf das aussichtsreiche SaaSAngebot und die Weiterentwicklung des Produktportfolios auf Lösungen in den Anwendungsfeldern Social CRM und Mobile CRM sind weitgehend abgeschlossen und das neue Major Release update.CRM ist nun erstmals über das gesamte Geschäftsjahr verfügbar. Hieraus resultierend sieht update Potenziale für eine nachhaltige Verbesserung der Umsatz- und Ergebnisentwicklung. Im Folgenden geben wir einen kurzen Überblick über die Umsetzung unserer Strategie: TRANSFORMATION update hat das gesamtwirtschaftlich schwierige Jahr 2009 genutzt, um sich intensiv Gedanken über die strategische Ausrichtung des Unternehmens zu machen. Gerade in schwierigen Situationen wie im Jahr 2009 verändern sich Märkte – zugleich eröffnen sich für Unternehmen aber neue Chancen. update hat die Krise der Finanzmärkte dazu genutzt, die Umstellung des Businessmodells zu forcieren, und im Januar 2010 ein neues Angebot auf den Markt gebracht. Mit einer neuen Methode ist update.CRM nun hybrid aufgestellt und sowohl im SaaSModell als auch als Lizenzlösung verfügbar. Die Adaption von SaaS-Modellen im europäischen Raum geht zwar langsamer

update software AG TOSA Publishing  
update software AG TOSA Publishing  
Advertisement