Page 19

update software AG GESCHÄFTSBERICHT 2013

INDUSTRIE UND BAU Zu den Neukunden im Bereich Bau und Industrie zählen beispielsweise HEWI, Systemanbieter für übergreifende Lösungen in den Bereichen Baubeschlag und Sanitär. Auch der Elektroniksystem-Spezialist Actia Automotive aus Frankreich hat sich 2013 für update.CRM entschieden. Ebenfalls neu dabei ist voestalpine VAE aus Österreich, Spezialist für Weichensysteme bei Bahnen, Metros und Tramways, der sich höchste Kundenzufriedenheit durch intelligente anforderungsspezifische Lösungen auf die Fahnen geschrieben hat. „Die voestalpine VAE GmbH ist globaler Marktführer bei Eisenbahnweichensystemen. Über den Vertrieb der Holding werden Kunden auf der ganzen Welt betreut. Neben klassischen staatlichen Eisenbahnorganisationen gewinnen vor allem Generalunternehmen im Projektgeschäft zunehmend an Bedeutung. Für uns war es wesentlich, dass Kunden und Projekte im CRM-System abgebildet werden können und der Informationsfluss über die verschiedenen Verkaufsbereiche sichergestellt wird“, so Christine Sontacchi-Offner, voestalpine VAE GmbH. Außerdem neu an Bord: Der Sicherheitstechnik-Hersteller ButlerSafe-Technologies Ltd. hat sich für das SaaS-Modell entschieden, zudem wurde das CRM.pad eingeführt. SWISSPACER Saint-Gobain setzt seit 2013 mit der Branchenlösung auf Software von update. Im Industrie- und Baubereich setzten darüber hinaus viele updateKunden ihren CRM-Weg konsequent fort. VELUX A/S, führender Hersteller von Fensterdächern und eine der führenden Marken in der Bauindustrie, hat seine CRM-Lösung ergänzt. „updates beeindruckende Kundenliste, ein europaweites Partnernetzwerk, Kundenorientierung und umfassende, branchenspezifische Standardfunktionalitäten erwiesen sich als gute Kombination für unsere kleinen und mittelgroßen Vertriebsunternehmen“, sagt Igor Sesartić, Leiter der Abteilung für Unternehmenssysteme und -Prozesse bei VELUX A/S, zufrieden. Bestandskunde Böhler Welding Group hat das bestehende CRMProjekt aufgestockt und weitere Länder mit der Lösung ausgestattet. update-Kunde Saint-Gobain rollte seine CRM-Lösung in weiteren Ländern aus und führte das CRM.pad ein. Auch SaaSKunde Pipelife International GmbH setzt seit letztem Jahr auf die native Lösung für das iPad. Bauinformatik-Spezialist BRZ hat sein System um Service Management erweitert. Weitere Bestandskunden, die ihr System ausgebaut haben: Wilhelm Böllhoff GmbH & Co KG, Vossloh Cogifer HQ, Fiegl & Spielberger GMBH und die KSB Aktiengesellschaft.

FINANCIAL SERVICES Punkten konnte die branchenspezifische Variante von update. CRM zudem im Finanzdienstleistungsumfeld. So fiel bei der Bankhaus Lampe KG die Wahl auf update. „Für mich im Auswahl-

14 15

verfahren eindeutig der Sieger. update ist deutlich schneller sowohl in der Performance der Anwendung als auch in der Umsetzung von Arbeitsergebnissen. Vieles in dieser Software ist selbsterklärend“, erklärt Thomas Welter, Leitung Fachbereichsbetreuung Bereich ORG/IT beim Bankhaus Lampe. Im Bereich Finanzdienstleistung hat sich darüber hinaus IRIS Corporate Finance aus den Niederlanden für update entschieden. Auch die österreichische Bawag P.S.K. setzt auf Ausbau.

LIFE SCIENCES Das Labormedizin-Unternehmen Limbach Gruppe und Mitsubishi Pharma Deutschland aus dem Bereich Life Sciences haben sich ebenfalls für update.CRM entschieden. Bestandskunde Paul Hartmann AG erweiterte seinen Kreis von CRM.pad-Nutzern, auch Dr. Loges & Co. GmbH baute seine update-Lösung aus. Weitere Bestandskunden im Life Sciences-Umfeld, die ihre CRMProjekte ausgebaut haben: Dr. Thess Naturwaren, Jenapharm GmbH & Co. KG sowie medi GmbH & Co. KG.

KONSUMGÜTER Aus der Konsumgüterbranche zählen Süßwarenhersteller Bahlsen aus Deutschland sowie der Weinproduzent Vignerons Plaimont aus Frankreich zu den neuesten Anwendern der Software. Auch Cognac-Hersteller Rémy Cointreau wählte update für sein Supplier Relationship Management. Heimtierspezialist H. von Gimborn GmbH führte die Lösung von update im vergangenen Jahr ein. Unter anderen baute Nahrungsmittel- und Getränkehersteller KERMENE sein bestehendes CRM weiter aus.

WEITERE BRANCHEN Auch beim Holiday-Villages-Anbieter SIBLU in Frankreich fiel die Wahl auf update. Im Bereich NPO (Non-Profit-Organisationen) konnte der Kundenkreis um Unicef Nederland erweitert werden. „UNICEF hat update ausgewählt, weil wir ein flexibles System benötigen, das uns Einblicke in das Beziehungsgeflecht in unserer Datenbank ermöglicht. Die Software-Demo hat uns überzeugt, weil die Lösung UNICEFs Anforderungen gerecht wird und gleichzeitig ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet“, erklärt Marlou Houdijk, Team Manager Private Individuals bei UNICEF Nederland. Neu hinzu kam darüber hinaus das französische TechnologieUnternehmen NUMEN sowie das Transportunternehmen Qbuzz aus den Niederlanden. Der Digitaldruck-Spezialist RISO Europe hat sein updatePortfolio ausgebaut, Büromöbelhersteller Legallais Bouchard erweiterte sein update-System um weitere User.

update software AG TOSA Publishing  
update software AG TOSA Publishing  
Advertisement