Page 1

info@bettenbuehl.de www.bettenbuehl.de 9986 / Light / 30

Tel.: 06173 - 14 25 Fax: 06173 - 59 83

©NOLTE

E-Mail

Telefon

PLZ, Wohnort

Straße, Nr.

Name, Vorname

Bitte schicken Sie mir Info-Material zu den umseitig angekreuzten Themen:

Schreinerei Bettenbühl GmbH Jacques-Reiss-Straße 1 61476 Kronberg

1/17

Entgelt zahlt Empfänger

E-Mail

PLZ, Wohnort

Straße, Nr.

Name, Vorname

Die vereinbarte Abodauer endet automatisch nach 1 Jahr. Ich kann durch Zusendung einer neuen Abo-Anforderung wieder die nächsten Ausgaben kostenlos bestellen.

TopaTeam AG und ihren Partnern gratis abonnieren.

Ja ich möchte WOHNSinn, die Kundenzeitschrift von der

Schreinerei Bettenbühl GmbH Jacques-Reiss-Straße 1 61476 Kronberg

1/17

Entgelt zahlt Empfänger

Nr. 1 / 2017

Partner von

www.topateam.com

SEITE 20

Schreinerei Bettenbühl GmbH Jacques-Reiss-Straße 1 61476 Kronberg

6,20 €

WOHN INTERIEUR & AMBIENTE IMPRESSIONEN & IMPULSE AUS DEM HOLZHANDWERK

CORNELIA POLETTO EXKLUSIV: KREATIVITÄT IM KÜCHENALLTAG

KÜCHEN MIT KONZEPT

Perfekt geplant PERFEKT GEPLANT SEITE 14

FARBTRENDS 2017

Angesagter Anstrich ANGESAGTER ANSTRICH


Wohnkultur aus Leidenschaft - die erste Adresse, für schönes Wohnen.

Liebe Leserinnen und Leser, Essen ist heutzutage längst mehr als

TopaTeam – das ist ein Netzwerk aus Schreinern und Tischlern aus ganz Deutschland und darüber hinaus, welche es sich zum Ziel gemacht haben, Ihren Kunden mehr zu bieten als „nur“ Möbel!

reine Nahrungsaufnahme. Kochen ist Lifestyle und für manchen Hobbykoch eine Wissenschaft für sich. Die Küche ist das Labor dieser Wissenschaft – ein Dinge entstehen. Nur: Wie ein Labor sollte Ihre Küche

Ausgabe 03/1 6

6,20 €

WERK

HOLZHAND

Rundum-Leistung, das bedeutet für uns: Wir sind auch nach dem Auftrag für Sie da.

La Rochefoucauld

Literat

TopaTeam AG ▪ Hopfenstraße 57 ▪ 85283 Wolnzach ▪ info@topateam.com ▪ Tel.: 08442 / 9282-0 ▪ Fax: 08442 / 9282-22

LESERSERVICE

Ihr TopaTeam-Fachbetrieb

„Essen ist ein Bedürfnis, Genießen ist eine Kunst.“

AMBIENTE

Eine inspirierende Lektüre wünscht

LSE AUS DEM

Dabei verbinden wir das traditionelle Handwerk mit den modernen Möglichkeiten unserer Zeit.

Bitte schicken Sie mir aktuelles Info-Material zu folgenden Themen:

folgenden Seiten.

Bad & Wellness

www.topateam.com/fachbetriebe

und sehr viel mehr erwartet Sie auf den

Wohnen & Relaxen

bringen Leben in jedes Zuhause. Das

Büro & Home-Office

noch genauer zu sein. Diese Farbtrends

Natürlich Schlafen

sein. Niagara und Primrose Yellow, um

Renovierung & Sanierung

bunt – blau und gelb, um genau zu

Als engagierter Ansprechpartner für Wohnkultur orientieren wir uns in einem hohen Maß an Qualität und Verlässlichkeit.

Kleiderschränke & Gleittüren

Monate, die vor uns liegen: 2017 wird

Umwelt & Energie

Daneben wagen wir einen Blick auf die

Einbauküche/Wohnküche

Ist Ihr Interesse geweckt? Teilen Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen einfach Ihrem TopaTeam Schreiner oder Tischler bei Ihnen vor Ort mit:

Ich wünsche einen Beratungstermin. Bitte rufen Sie mich an!

noch viel mehr Potential.

Name: _______________________ Tel. ________________________

so viel Zeit verbringen. Ihre Küche bietet

Vor Ort überzeugen wir durch erstklassigen Service und Professionalität.

Möbel für Terrasse & Garten

Augen auf den Ort, an dem Sie jeden Tag

NEN & IMPU

Sie heute noch einmal mit ganz anderen

IMPRESSIO

Versuch

INTERIEUR &

den

MAGDALENA NEUNER EXKLU SIV: HEIMAT, HOLZ & HANDARBE IT

wir

BETTENTRE ND: BOX- UND

möchten

unternehmen, Sie zu inspirieren: Blicken

WOODSPRIN G

Damit

SEITE 20

nächste Versuchsanordnung?

SEITE 14

besten für das nächste Experiment, die

-CHECK

Und: Welcher Herd eignet sich am

MATRATZEN

Welche Messer schneiden lange gut?

Erhalten Sie alles aus einer Hand. Wir bieten komplette Wohnkonzepte, von der Planung bis zur Umsetzung.

Energiesparende Einbaugeräte

Kennzeichnend für den TopaTeam-Partner ist außerdem, dass er Komplettlösungen für Ihr Zuhause im Angebot hat. Zur Küche der Herd, zum Bad die Armatur, zum Bett die Matratze – fallen dennoch einmal gewerkeübergreifende Arbeiten an, dann koordiniert Ihr Schreiner oder Tischler diese. So können Sie sicher sein: Beim TopaTeam-Partner bekommen Sie alles aus einer Hand!

DER GROSSE

Welche Vorteile bieten Kücheninseln?

S

perfekte Küche und blicken auf Details:

cShClHaft gu LAFT GUtT!!

vielseitigen Thema Küche. Wir planen die

H oc h h a HOC H Hin INAuUsS

dieser Ausgabe widmen wir uns dem

WOHN

natürlich nicht aussehen, oder? In

Wir sind Experten für hochwertige Inneneinrichtung mit hohem Qualitätsanspruch.

So einfach geht´s: Die Karte abtrennen, Rückseite ausfüllen und abschicken!

Was ist TopaTeam eigentlich? TopaTeam ist ein deutschlandweites Netzwerk von Schreinern und Tischlern, die mit der Zeit gehen. Dank regelmäßiger Partnertreffen sind sie immer sofort auf dem aktuellen Stand, wenn es um Wohn-Trends oder die neue Technik in der Küche geht. Und davon profitieren letztendlich Sie!

Ort, an dem jeden Tag neue, köstliche

Gratis Abo

DIE TOPATEAM-ERFOLGSFORMEL

Sichern Sie Sich die folgenden Ausgaben der WOHNSinn!

editorial

Mit diesem Abo erhalten Sie die folgenden Ausgaben der WOHNSinn ganz automatisch per Post – sofort nach Erscheinen. Gratis und völlig unverbindlich, Porto und Verpackung übernehmen wir!

AKTUELL


1

Massivholz ist ein widerstandsfähiges Material. Gleichzeitig lebt Holz bekanntlich. Es verändert sich mit der Zeit und ist sicher nicht unverwundbar. Es lohnt sich daher, hochwertigen Möbeln ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Das fängt bei der Platzierung an: Wird ein Möbelstück nur partiell von der Sonne beschienen, verfärbt es sich an diesen Stellen – unschöne Flecken entstehen. Generell empfehlen wir eine sanfte Pflege von Massivholzmöbeln. Reinigen Sie Holzoberflächen mit einem weichen, trockenen Tuch, zum Beispiel aus Vlies. Mikrofasertücher können Kratzer hinterlassen. Wischen Sie deshalb immer in Richtung der Maserung.

2

3

Um Glanz und Farbe langfristig zu erhalten, empfiehlt sich etwa ein Mal pro Woche die zusätzliche Behandlung mit einem angefeuchteten Tuch. Restfeuchtigkeit sollte im Anschluss umgehend abgetrocknet werden, da sie in das Holz eindringt. Im schlimmsten Fall kann das Holz aufquellen. Oder es entstehen Wasserflecken. Schmutz und Staub auf diese Art zu entfernen, ist die Basis, damit Holzmöbel lange schön bleiben. Flecken können Sie mit einem Neutralreiniger zu Leibe rücken. Einmal im Jahr sollten die Holzmöbel zudem mit einem speziellen Pflegemittel behandelt werden. Dabei gilt die Faustregel: Verwenden Sie das Produkt, das auch der Schreiner oder Tischler gewählt hätte. Wachs hat auf einem geölten Nachttisch nichts verloren, und Öl ist auf dem lackierten Regal ebenso tabu. Wie mit den einzelnen Produkten zur Holzpflege umzugehen ist und für welche Oberflächen sie im Einzelnen geeignet sind, verraten wir Ihnen in der nächsten Ausgabe. 1

1

Holz braucht Pflege. Naturholz kann, sofern es nicht lackiert ist, mit Öl wieder fit gemacht werden.

2

Einmal wöchentlich sollten Holzoberflächen mit einem nebelfeuchten Tuch gereinigt werden.

3

Ist das Holz entsprechend bearbeitet, verträgt es auch Nässe und kann im Außenbereich eingesetzt werden.

WOHN

3


INHALTSVERZEICHNIS

Inhalt 16 Die perfekt geplante Küche 46 Wein korrekt lagern

38 Kleines Bad ganz groß

56 Sehenswürdigkeiten aus Holz 4

WOHN


AKTUELL 2 Editorial 3

Unser Expertentipp

6

News rund ums Holz

KÜCHE & MEHR

8 Cornelia Poletto im Interview: Kreativität im Küchenalltag 14 Scharfe Sache: Kleine Messerkunde 16 Perfekt geplant: Wie Sie die optimale Küche konzipieren 20 Reif für die Kücheninsel! 24 Hinter Furnier: Küchen mit dem Besten vom Holz 26 Besser brutzeln: Gas-, Induktions- und Elektroherd im Vergleich

26 Besser brutzeln

30 Beton an die Front: Neue Seiten eines alten Baustoffs 32 Die Küche der Zukunft

WOHNEN & SCHLAFEN

34 Stauraum mit Stil: Sideboards und Kommoden

BAD & WELLNESS

38 Groß rauskommen: Klug eingerichtet im kleinen Bad 40 Wonne in der Wanne: Freistehende Badewannen

8

Interview mit Cornelia Poletto

HAUS & HOF

46 Die richtige Reife: Wein korrekt lagern 48

Farbtrends 2017: Niagara und Primrose Yellow

52 Zusammengerückt: Bänke verschönern Esszimmer, Flur, Bad und Garten 54 Fichte – der Baum des Jahres

REISELUST & FREIZEIT

56 Von Tempeln und Türmen: Kunst- und Bauwerke aus Holz 60 Bastel-Tipp: Scrabble-Dekorahmen 63 Rezept: Vegane Polentapizza

NAHAUFNAHME

64 Meeresklima dank Salzgewinnung

VORSCHAU

66 Impressum

WOHN

5


NEWS

s w e n Neuigkeiten

Sonderwünsche sind gern gesehen Alles andere als Stangenware: Möbelmacher Deelmann aus dem Münsterland fertigt mittlerweile zu 70 Prozent individuelle Sonderanfertigungen für seine Kunden – und setzt dabei fast ausschließlich auf Handarbeit. Besonders groß ist die Nachfrage nach Bänken, Sofas und Tischen. Diese entstehen in der Südlohner Werkstatt in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Kunden. Die Meister von Deelmann besprechen Fragen nach Holzart, Polsterung oder Oberflächenbehandlung detailliert mit dem Auftraggeber. Der Fokus der Produktion liegt auf Tischen und Sitzmöbeln. Typisch für Deelmann ist ein kombinierter Stil, der Landhaus mit modernen Elementen zusammenbringt. Dabei hält das Unternehmen auch alte, fast vergessene Techniken des Handwerks am Leben. Dazu gehört zum Beispiel das Binsenflechten oder spezielle Schnitzarbeiten. 1 6

WOHN


HOLZ 257ers

Ich und mein Holz!

„Ok, der Song beginnt und er bekommt ein Thema / Ich und mein Holz / Und das Thema heute, es heißt Holz / Ich und mein, ich und mein Holz / Holz sieht sehr schön aus, Holz ist vielseitig / Ich und mein Holz.“ So startet eines der bekanntesten Lieder der vergangenen Monate. Ein Rohstoff stürmt die Charts: „Holz“ von den 257ers, einem Rap-Duo aus Essen. In dem Song, der in Radios und Festzelten rauf und runter lief – und immer noch läuft – erklären Shneezin und Mike ihre unbändige Liebe zum Holz. Ganz besonders empfehlenswert (und gleichzeitig Geschmackssache): das urkomische Video dazu. Der Radiosender Bayern 3 rief die Fans des Songs übrigens dazu auf, Bilder von sich mit Holz einzusenden. Diesem Aufruf folgten Hunderte, die Bildergalerie ist auf der Internetseite www.bayern3.de zu sehen. 1

WOHN

7


Poletto Cornelia Poletto KÜCHE & MEHR

Kreativität im Küchenalltag

Sie gilt als eine der besten Köchinnen Deutschlands: 2002 erhielt Cornelia Poletto ihren ersten Michelin-Stern. Mittlerweile ist sie – und das nach ihr benannte Restaurant – aus der kulinarischen Szene Hamburgs nicht mehr wegzudenken. Und weil das alleine die 45-Jährige noch nicht auslastet, gibt sie nebenbei Kochkurse, ist Gastgeberin der Dinner-Show „Palazzo“ in Hamburg und Jury-Mitglied der Sat.1-Show „The Taste“. In der WOHNSinn erzählt die Spitzenköchin exklusiv von ihrer Leidenschaft für Pasta – und warum sie sich ihr Lieblingsmöbelstück teilen muss.

8

WOHN


WOHN

9


KÜCHE & MEHR Frau Poletto, Sie wollten ursprünglich Tierärztin werden. Gab es Momente, in denen Sie Ihre Entscheidung, als Köchin zu arbeiten, bereut haben? Cornelia Poletto: Nein, das habe ich nie bereut. Für den Beruf der Tierärztin waren meine Schulnoten zu schlecht. Im Nachhinein bin ich darüber sehr froh, weil ich sonst vielleicht nicht auf die Idee gekommen wäre, Köchin zu werden. Ich habe meinen absoluten Traumberuf gefunden. Sie waren Lehrling beim vielfach prämierten Sternekoch Heinz Winkler. Die FAZ nennt ihn einen „knorrigen Haudegen“. Was haben Sie von ihm gelernt? Cornelia Poletto: Von ihm habe ich gelernt, was harte Arbeit und Disziplin heißt. Aber auch, wie man fantastische Saucen macht.

Misslingt auch einer Spitzenköchin mal ein Gericht? Cornelia Poletto: Richtig misslungen ist mir schon sehr lange nichts mehr. Dafür beherrsche ich schlichtweg das Handwerk nach mehr als 20 Jahren in diesem Beruf und weiß, was zusammen schmeckt und was nicht. Da geht höchstens mal etwas schief, wenn ich abgelenkt oder mit den Gedanken woanders bin und mir mit meinen scharfen Messern in die Finger schneide. (lacht) Die Speisen in Ihrem Restaurant sind insbesondere mediterran geprägt. Ist die italienische Küche tatsächlich die beste der Welt? Cornelia Poletto: Das ist absolut Geschmackssache. Für mich persönlich ist sie die beste Küche der Welt, weil sie ohne großes Chichi auskommt. In der italienischen Küche sind die Lebensmittel – zum Beispiel eine schön gereifte Tomate – die Stars auf dem Teller. Das liebe ich. Hand aufs Herz: Wann haben Sie das letzte Mal Fast-Food gegessen?

Wie wichtig ist der erste Stern? Cornelia Poletto: Wahnsinnig wichtig. Auf meinen ersten Stern habe ich lange hingearbeitet und war sehr glücklich und stolz, als ich ihn dann bekam. Er ist ja auch eine Art Belohnung für all die Entbehrungen, die ein Job in der Spitzengastronomie mit sich bringt. Sie geben Kochkurse und sind Jurymitglied in der bekannten Sat.1-Koch-Casting-Show „The Taste“. Woran erkennt man ein wahres Kochtalent? Cornelia Poletto: Ein wahres Kochtalent erkennt man an einer kreativen Küche, in der die verwendeten Produkte perfekt harmonieren und die nicht nur schmeckt, sondern auch mal überrascht. Im Idealfall hat der Koch eine eigene Handschrift, die man aus seinen Gerichten herausschmecken kann. 10

WOHN

Cornelia Poletto: Daran kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich es mir verkneife. Es schmeckt mir einfach nicht. Und meiner Tochter glücklicherweise auch nicht. Für mich ist FastFood eine schnelle Pasta oder ein Stück purer Parmesan.


nstigen DiscounKann man auch mit gü ckeres zaubern? ter-Produkten etwas Le en Fall! Pasta mit Cornelia Poletto: Auf jed ten Tomatensugo einem frisch zubereite meckt wunderbar kostet fast nichts, sch schnell zubereitet. und ist ganz leicht und lte man bei der Auf welche Kriterien sol mittel achten? Auswahl seiner Lebens Qualität, Frische Cornelia Poletto: Auf und Herkunft. Lebensende nur Wenn Sie bis an Ihr en dürften: Welnoch ein Gericht ess ches wäre das? hetti Vongole. Das Cornelia Poletto: Spag en. könnte ich jeden Tag ess Welche war Ihre letzte

eigene Kreation?

se mir eigentlich Cornelia Poletto: Ich las fallen. Eine meiständig etwas Neues ein ist mein ‚Pollo alla ner letzten Kreationen sisches RôtissePoletto’, ein halbes franzö ren 24 Stunden Ga rie-Huhn, das vor dem r entwickelten mi n lang in einer speziell vo schiedenen ver 20 Gewürzmischung aus d. Gewürzen mariniert wir

Traditionelles Handwerk, hochwertige Materialien und viel, viel Liebe.

Anzeige

www.bax-kuechen.de www.bax-kuechen.de BAX ist eine Küchenmanufaktur seit 1890. Jede Küche wird individuell geplant und in liebevoller Handarbeit gefertigt. Hochwertige Materialien, traditionelle Handwerkskunst, sinnvolle Innovationen und Leidenschaft machen aus unseren Küchen einzigartige Unikate. Unsere Möbel können komplett nach Ihren individuellen Wünschen geplant werden und passen sich damit harmonisch in 11 WOHN Ihr Wohnumfeld ein.


KÜCHE & MEHR

Fisch oder Fleisch? Cornelia Poletto: Liebe ich beides. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich Fisch am liebsten nur roh und Fleisch gegart wählen. Wie muss eine Küche organisiert sein, damit Sie dort besonders gute Arbeit leisten können? Cornelia Poletto: Ich brauche ausreichend Platz für die Vorbereitung, gute Messer und hochwertige Küchengeräte. Das Wichtigste sind aber die Zutaten. Denn nur aus wirklich guten Produkten kann wirklich gutes Essen gemacht werden.

Verraten Sie uns ein Geheimnis: Wie sieht die Küche in Ihrem eigenen Zuhause aus? Cornelia Poletto: Zuhause habe ich eine offene Küche, die der zentrale Punkt meiner Wohnung ist. Es ist genügend Platz, dass Familie und Freunde um mich herumlungern können, während ich etwas Schönes zubereite. Welches ist Ihr Lieblings-Möbelstück? Cornelia Poletto: Mein liebstes Möbelstück in meiner Wohnung ist ein gemütlicher Sessel mit weichem Kashmir-Bezug, auf den es leider auch meine Hündin Sissi abgesehen hat. 1

„Nur aus wirklich guten Produkten kann wirklich gutes Essen gemacht werden.“

12

WOHN

Vita • Geboren 1971 in Hamb urg • 1993 bis 1995 Ausbildung bei Heinz Winkler

• 1 996 bis 1998 Souschefin bei Anna Sgroi • 2000 bis 2010 erstes eig enes Restaurant „Poletto“ •S  eit 2007 „Polettos Koc hschule“ im NDR • Seit 2011 Feinkostladen und neues Restaurant „Cornelia Pol etto“

• 2 013 Gründung der Koc hschule „Cucina Cornelia Polett o“

• Seit 2015 Mitglied der Jury von „The Taste“, Sat.1


Anzeige

SILGRANIT® elegant gerahmt in Edelstahl. BLANCO SUBLINE SteelFrame.

Erleben Sie besondere Ästhetik und Funktionalität in Ihrer Küche mit der Spüle BLANCO SUBLINE SteelFrame. Die zwei ausdrucksstarken Materialien, SILGRANIT® PuraDur® umrahmt von klassisch-zeitlosem Edelstahl, verschmelzen zu einer Einheit und setzen besondere Akzente.

Mehr unter www.blanco.de

WOHN

13


KÜCHE & MEHR

WOHNSinns kleine Messerkunde

Das Messer ist das Haupt- und Lieblingswerkzeug des Küchenchefs. An hochwertigen Exemplaren hat man lange Freude. Mit folgendem Basiswissen treffen Sie bei der Anschaffung die richtige Wahl. Messertypen Ausbeinmesser, Schinkenmesser, Parmesanmesser: Profis haben für nahezu jedes Lebensmittel ein eigenes Schneidegerät. Im Grunde reichen aber drei, um alle anfallenden Küchenarbeiten ohne Schwierigkeiten erledigen zu können:  as Gemüsemesser: D etwa 8 cm kurz, schmale, gerade Klinge, handlich Das Kochmesser: 20 oder 28 cm lang, breite, geschwungene Klinge, Allrounder Das Brotmesser: ab 21 cm lang, schmale Klinge, Wellenschliff Das ist die Basis einer anständigen Messersammlung. Wer diese drei besitzt, kann danach in aller Ruhe mit Schäl-, Filier- und Austernmessern die heimische Sammlung ergänzen.

Härtegrad Wie hart ein Stahlmesser ist, lässt sich an der HRC-Zahl ablesen. Sie beziffert den Härtegrad. Das Minimum sind 52 HRC. Ein solches Messer muss aber häufig nachgeschliffen werden. Sehr harte japanische Messer liegen bei 58 bis 64 HRC.

Material Trotz steigender Beliebtheit der Keramikmesser sind Messer aus Stahl nach wie vor weiter verbreitet. Was man selbst bevorzugt, ist letztlich eine Glaubensfrage: Keramikmesser sind rostfrei, härter und leichter. Und bleiben etwa zehn Mal so lange scharf. Dafür sind sie weniger flexibel, was zu Brüchen führen kann. Für das Entbeinen sind sie zum Beispiel nicht geeignet. In einer gut ausgestatteten Küche ergänzen die beiden Materialien einander.

Aufbewahrung In der Schublade neben Kochlöffel und Schöpfkelle haben hochwertige Messer nichts verloren. Auch der Kontakt mit anderen Klingen schadet dem Material. Messerblöcke aus Holz oder Magnetleisten haben sich bewährt. 1

14

WOHN


Die BSH Gruppe ist eine Markenlizenznehmerin der Siemens AG.

Anzeige

Glänzende Aussichten für jeden Tag. Damit jeder Moment erstrahlt: das brilliantShine System mit Zeolith®-Trocknen. Brillant glänzende und trockene Gläser, direkt aus dem Geschirrspüler. 60 Tage testen – mit Geld-zurück-Garantie!* siemens-home.de

€ brilliantShine System

* Gültig im Aktionszeitraum vom 01.10.2016 – 31.03.2017. Weitere Informationen beim teilnehmenden Fachhändler.

60 Tage Geld-zurückGarantie

Siemens. Die Zukunft zieht ein.

Besuchen Sie uns. Ihr Siemens-Fachhändler.

WOHN

11


Perfek KÜCHE & MEHR

Perfekt geplant Zu lange Wege und zu wenig Platz, Schubladen, die an Schrankgriffe stoßen, Kabelsalat hinter der Kaffeemaschine: Eine schlecht oder nicht geplante Küche bedeutet Mehraufwand und manchmal sogar Rückenschmerzen. Bei diesem wichtigen Raum lohnt sich eine bis ins kleinste Detail durchdachte Konzeption.

50 - 65 cm

Wie Sie in wenigen Schritten die optimale Küche konzipieren

Geschirrspüler 45 - 60 cm

Ungewöhnlich und platzsparend: In den Esstisch integriertes Kochfeld.

ten – und mit einer klugen Grundvorstellung von Ihrer Küche dazu beitragen, dass Sie beliebte Fehler vermeiden.

Das magische Dreieck Viele Kilometer legt der (Hobby-)Koch in seinem Leben zwischen Spüle, Kochfeld und Kühlschrank zurück. Mit einer sorgfältigen Planung können hier Zeit und Energie eingespart werden. Gleichzeitig sollten sich die Stationen nicht so stark aneinander drängen, sodass genügend Abstell- und Arbeitsfläche bleibt. Während die klassische Küchenzeile gar kein „richtiges“ Dreieck zulässt, lieben Küchenplaner die Kücheninseln und Küchen in U-Form. Bei der Insel wird auf dem Küchenblock in der Regel das Kochfeld platziert. Generell sollte dieses nicht an eine Wand angrenzen, sodass links und rechts noch Arbeitsfläche bleibt. Egal, ob es sich um eine Renovierung oder den Einzug in ein neues Heim handelt – Küchenplanung ist eine Mühe, die sich in jedem Fall auszahlt. Schließlich finden nirgendwo sonst im Haus so viele kleinteilige und bewegungsintensive Arbeitsabläufe statt. 16

WOHN

Bei einer professionellen Küchenplanung handelt es sich um eine komplexe Aufgabe, bei der unzählige Faktoren berücksichtigt werden müssen. Entsprechend geschulte Fachleute stehen Ihnen dabei zur Seite. Viele einfachere Fragen können Sie aber auch selbst im Vorfeld beantwor-

• Abstände Küchenzeile: 80 bis 120 cm zwischen Herd und Spüle; mindestens 50 cm zwischen Kühlschrank und Herd. • Abstand Insel: mindestens 120 cm zwischen Insel und Zeile, sodass zwei Menschen bequem gleichzeitig arbeiten können.


Die meisten Küchenmöbel sind in ihrer Größe genormt. Es gibt daher Richtwerte für die nach ergonomischen Maßstäben idealen Abstände. Der wichtigste Faktor bleibt dabei natürlich die individuelle Größe der Köchin oder des Kochs.

Schubladen mit Großraumauszug: leichtgängig auch bei schweren Lasten.

Küchenplaner unterscheiden drei Arbeitsbereiche: Vorbereiten, Kochen, Spülen. In der perfekten Küche liegen diese nicht auf einer Höhe.

Oberschranktiefe 30 - 35 cm Unterschranktiefe 60 cm

82 - 86 cm

60 - 90 cm

kt

Abstände

• Vorbereiten (Arbeitsplatte): 15 cm unter dem Ellenbogen. • Kochen (Kochfeld): 20 cm unter dem Ellenbogen. • Spülen (Spülenboden): 10 bis 15 cm unter dem Ellenbogen. • Arbeitsplatte – Oberschränke: 50 bis 65 cm. • Boden – Arbeitsplatte: 82 – 86 cm. • Gasherd – Dunstabzug: 90 cm. • Glaskeramikherd – Dunstabzug: 65 cm.

Ofenunterbau 60 cm

info DIE GRUNDÜBERLEGUNGEN: • Wie hoch ist mein Budget? • Wie viel Platz habe ich zur Verfügung? • Wo liegen die Anschlüsse? • Möchte ich eine Arbeits- oder Wohnküche? • Offen oder geschlossen? • Ist die Person, die hauptsächlich hier arbeiten wird, Links- oder Rechtshänder?

Generell gilt: Die Küche sollte sich dem Koch anpassen, nicht umgekehrt. Mit verstellbaren Sockelfüßen lässt sich die richtige Höhe für jedes Körpermaß fixieren.

Der ideale Abstand in der U-Küche: kurze Wege, ausreichend Arbeitsraum.

WOHN

17


KÜCHE & MEHR

Esstisch In einer großzügigen Wohnküche darf der Esstisch nicht fehlen. Dessen Größe ist zunächst einmal davon abhängig, wie viele Menschen hier in der Regel zusammenkommen.

Abfallsammler: entgegenkommend und sinnvoll unterteilt.

Oberschränke mit Faltlifttüren: größtmöglicher Überblick, nichts im Weg.

•P  ro Person berechnet man einen Platzbedarf von 60 x 40 cm.  om Esstisch zur Wand sollten •V 120 cm Abstand bleiben. •V  om Esstisch zu Küchenschränken: 135 cm Abstand.

Geräte

Platz nehmen (und haben) am Esstisch in der offenen Wohnküche.

Auch die Platzierung und Auswahl der Geräte sollten möglichst nach ergonomischen Gesichtspunkten erfolgen. Backöfen und Geschirrspüler, die nicht am Boden stehen, sondern auf Höhe des Oberkörpers angebracht sind, schonen den Rücken. Moderne Dunstabzugshauben verfügen oft über eine schräge Abzugsfläche, sodass sich auch große Menschen nicht den Kopf stoßen.

Schonend und ungefährlich: hoher Backofen, schräge Dunstabzugshaube.

18

WOHN


Die grüne Küche Wer an der Modernisierung seiner Küche arbeitet, hat heute unzählige Optionen, um langfristig Umwelt und Geldbeutel zu schonen. Nachhaltigkeit fängt bei der Basis an und damit bei der Frage: Woraus besteht sie denn, die Küche? Heimische Hölzer und Naturstein sind die ökologischere Alternative zu Kunststoffen und Tropenhölzern. Eine Massivholz-Küche ist auch schadstofffrei und damit gesünder. Zudem lohnt es sich, mit den Küchenmöbeln auch die Geräte zu erneuern: Moderne Kühlschränke und Spülmaschinen sind wesentlich energiesparender. Die Unterschiede zwischen den Energieeffizienzklassen sind teilweise gewaltig: Zwischen A+++ und A kann ein Mehrverbrauch von bis zu einem Drittel liegen. Achten Sie daher nicht nur auf die Farbskala, sondern auch auf den exakt angegebenen Verbrauch pro Jahr. 1

info VERMEIDBARE FEHLER • Vorratsschränke für Lebensmittel oder Kühlschrank zu nah an Backofen/Herd/Heizung • Türen statt Schubladen an Unterschränken • Zu wenig Geräte bei der Steckdosenplanung bedacht (Normalküche: etwa 12 bis 14 Steckdosen) • Backofen oder Geschirrspüler in der Ecke platziert

geplant

Küchenschränke mit Frontauszug: viel Platz für Küchendinge, von beiden Seiten greifbar.

Anzeige

Weiß automatisch, wann das Steak perfekt ist. Und die Luft vollkommen rein. Unsere neuen Sensor-Kochfelder mit integriertem Dunstabzug vereinen die besten Technologien unserer Induktionskochfelder und Dunstabzugshauben in nur einem Gerät. Mehr unter www.perfektes-doppel.de


KÜCHE & MEHR

Reif für die…

Kücheninsel! 20

WOHN


Schon lange ist die KĂźche nicht mehr der Ort, an dem die Hausfrau allein eine Mahlzeit zubereitet. Oder in dem sich die Essensreste des Junggesellen stapeln. Bewusstes Konsumieren ist in Mode, gemeinsam kochen sowieso. Die KĂźcheninsel ist der perfekte Ort fĂźr den Trend: offen, kommunikativ und ziemlich schick.

WOHN

21


KÜCHE & MEHR

Viele Hobbyköche hätten sie gern zu Hause, nicht für jedermanns Räume ist sie allerdings geeignet. Wer nur über begrenzten Küchenplatz verfügt, bleibt lieber bei der klassischen Küchenzeile. Eine besonders platzsparende Lösung ist die Kücheninsel nämlich nicht.

In loftähnlichen Wohnungen kann die Insel die Küchenzeile fast komplett ersetzen. Sie steht in direkter Nähe zum Essbereich.

Freunde und Familiee Allerdings: Gerade der moderne, offene Wohnbereich kann durch die Einrichtung einer Kücheninsel aufgewertet werden. Sie dient in einem solchen Fall als Raumtrenner, der gleichzeitig die einzelnen Bereiche des Wohnraums miteinander verbindet. Besonders Familien, die gern gemeinsam kochen, freuen sich über die Insel. Hier trifft man sich und kann an vier Enden miteinander arbeiten, ohne sich in die Quere zu kommen. Auch für einen gemeinsamen Kochabend mit Freunden gibt es kaum eine bessere Lösung.

Kunststoff und Holz: Für die ideale Einpassung in bestehende Räume können Materialien flexibel kombiniert werden.

Unbegrenzte Möglichkeiten Was Ausstattung und Formen der Kücheninsel angeht, sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Gibt es in der Küche bereits eine Küchenzeile mit Herd und Ofen? In einem solchen Fall eignet sich die Insel, um zusätzlichen Stauraum und Schnibbel-Platz für die Küchenhelfer zu schaffen. Echte Kochinseln kommen mit Herd, Ofen und teilweise sogar Spüle. Andere Variationen erinnern eher an Bartresen und sind nicht nur Arbeitsplatz, sondern auch Esstisch.1

Formenvielfalt: Es muss nicht immer das Quadrat sein. Moderne Kücheninseln gibt es in etlichen Formen.

Kurze Wege: Wer genug Platz hat, kann die Kücheninsel direkt mit dem Esstisch verknüpfen.

22

WOHN


Anzeige Anzeige

Für das Leben in der Küche.

Eva Brenner: «Nolte Küchen bietet Ihren Kunden attraktive Küchen zu einem fantastischen Preis-/ Leistungsverhältnis. Und Ihnen ein äußerst innovatives und einfach zu planendes Produkt.»


Hinter Furnier Küchen mit dem Besten vom Holz

KÜCHE & MEHR

Durch Kontraste wird die Küche zum echten Hingucker.

24

WOHN

Zusammen mit


Das Gesamtbild einer Küche wird vor allem von den Möbelfronten geprägt. Neben der schlicht weißen Küche sind nach wie vor Holzoptiken sehr beliebt. Sie vermitteln eine warme, wohlige Atmosphäre. Furniere erweitern die Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten mit ihren besonderen Mustern. Beim Furnier handelt es sich um 0,5 bis acht Millimeter dünne Platten hochwertiger Hölzer. In der Regel werden diese mit einer Spanplatte als Träger verleimt. Das Furnieren als handwerkliche Technik erfanden die alten Ägypter vor über 5.000 Jahren. Sie polierten das Holz im Anschluss mit Rochenhaut. Die papierdünnen Furnierschichten, die vom Stamm gesägt oder geschält werden, gelten noch heute als „das Beste vom Holz“. Nicht jeder Baum eignet sich nämlich zur Herstellung von Furnieren. Je nachdem, wie es gewonnen wird, entstehen ganz unterschiedliche Formen und Muster. Furniere sind wegen der edlen Maserung auch bei der Vertäfelung von Konzert- oder Theatersälen sehr beliebt. Die BAX Küchenmanufaktur aus Detmold fertigt Küchen mit einem stimmigen Gesamtkonzept in Handarbeit. Dabei steht ein Verständnis von Zusammenarbeit mit den Kunden im Vordergrund, bei der beide Seiten kreativ werden können. Furniere spielen im Angebot eine große Rolle. Die große Auswahl auch an ausgefallenen Formen und Farben ermöglicht die Umsetzung der individuellen Vorstellungen der Kunden. Dazu gehören durchgehende Furnierabwicklungen genauso wie der Materialmix: Je nach Kundenwunsch kann das Furnier mit massiven Hölzern oder Schichtstoffen kombiniert werden. Durch das Prinzip der Maßfreiheit werden die Küchen von BAX in jede Raumform ideal eingepasst. 1

Weiß kommt helles Holz gut zur Geltung.

Besonders edel wirken seit jeher Furniere aus Palisander-Hölzern.

WOHN

25


KÜCHE & MEHR

BESSER

BRUTZELN

GAS, INDUKTION, ELEKTRO: WELCHER HERD EIGNET SICH FÜR MICH? 100°

Bei der Planung einer neuen Küche ist es eine der wichtigsten Fragen: Auf welchem Terrain soll in Zukunft gekocht werden? Schließlich ist Herd nicht gleich Herd. Energiesparend soll er sein, möglichst effektiv – und perfekt geeignet für das persönliche Lieblingsgericht. Wir machen den Vergleich.

Elektroherd: Der Konventionelle In Deutschland ist er weit verbreitet, während er sich beispielsweise in Italien nie durchsetzen konnte. Der moderne Elektroherd hat meist eine Kochfläche aus Glaskeramik, also Ceran. Die Vorteile: • Einfache, risikoarme Bedienung • Günstig in der Anschaffung • Für jedes Kochgeschirr geeignet • Niedrige Temperaturen möglich • Leicht zu reinigen (Ceran) Die Nachteile: • Nicht stufenlos verstellbar • Langsames Aufheizen und Abkühlen • Platte bleibt lange heiß • Hohe Energiekosten

Der Elektroherd bleibt der Dauerbrenner in deutsc hen Küchen. Er ist leicht reinigen, günstig in der zu Anschaffung, aber auch recht energieintensiv.

26

WOHN


Gasherd: Der Nostalgische Blaue Flammen, die unter den Töpfen züngeln, ein angenehm-altmodischer Look: Gasherde sind in Deutschland nicht sehr weit verbreitet. Es gibt aber eine Fangemeinde, die auf sie schwört. Die Vorteile: • Sofort größtmögliche Hitze, stufenlos einstellbar • Günstiger als Strom • Einfache Bedienung, für jedes Kochgeschirr geeignet Die Nachteile: • Klassische Variante schwer zu reinigen • Kochen mit niedrigen Temperaturen kaum möglich • Risikoreich wegen des offenen Feuers • Aufheizen der Küche

Ich geb‘ Gas: Viele Hobby - und Profiköche lieben das Kochen über offener Das ist vergleichsweise Flamme. günstig, kostet aber Ne rven bei der Reinigung.

WOHN

27


KÜCHE & MEHR

Kindersicher: Induktion sherde heizen sich nicht auf und sind daher eine für Haushalte mit kleine gute Wahl n Kindern.

Anzeige

Wir gestalten Ihre Treppe. Persönlich.

Tn! EfoK SloP Rt koO P er rd sten s an jetz

Wortmann Massivholztreppen GmbH Blintroper Weg 7 · 58802 Balve · Tel.: 02375 205492-0 · Fax: 02375 205492-30 · E-Mail: info@wotre.de

www.wotre.de

BERATUNG · PLANUNG · FERTIGUNG


Anzeige

Induktionsherd: Der Exklusive Der Herd bleibt weitestgehend kalt, das Essen wird trotzdem fertig: Der Induktionsherd erzeugt ein magnetisches Wechselfeld in den Töpfen und Pfannen. Mit dieser Technologie vereint er die Vorteile von Elektro und Gas. Die Vorteile: • Schnell große Hitze • Auch niedrige Temperaturen möglich • Sparsamer Betrieb • Leicht zu reinigen Die Nachteile: • Teures Gerät • Zusätzliche Anschaffung magnetischer Töpfe und Pfannen notwendig

Fazit: Die Anschaffung eines neuen Herdes sollte wohl überdacht sein. Nicht nur, weil darauf möglichst leckere Gerichte gelingen sollten, sondern auch, weil sich ein Fehlgriff unangenehm auf die Energiekosten auswirken kann. Wer es sich leisten kann, wird heute in den meisten Fällen einen Induktionsherd wählen. Diese Technik ist einfach in vielerlei Hinsicht komfortabel. Und: Die hohen Anschaffungskosten amortisieren sich auf lange Sicht durch den sparsamen Betrieb.1

WOHN

11


KÜCHE & MEHR

NEUE SEITEN EINES ALTEN BAUSTOFFS

Schon die Römer kannten „Opus caementitium“, eine Verbindung aus Steinen, Sand und Kalkstein. Sie benutzten den Baustoff für Wasserleitungen und Fundamente, aber auch für ihre großen Kuppelbauten, zum Beispiel das Pantheon. Diese überlebten 2000 Jahre und diverse Erdbeben. Grund für diese enorme Dauerhaftigkeit des Beton-Vorläufers könnte, vermuten Wissenschaftler, die Beigabe von Vulkanasche sein.

Filigrane Accessoires Längst ist Beton aber mehr als nur ein Baustoff. Designer haben am eigentlich so schwer und plump wirkenden Material die filigrane Seite entdeckt. Während große Teile sehr dick gegossen werden

30

WOHN

müssen, um stabil zu sein, was sie schwer macht, können kleine Möbelstücke und Accessoires aus reinem Beton dennoch zart sein. So entstehen unter anderem Lampen, Schalen oder Vasen in der attraktiven, rauen Betonoptik. Dank der Beimischung von Farbpigmenten müssen diese auch nicht mehr grau in grau sein. Beton ist ganz allgemein ein äußerst vielfältiger Baustoff. Je nachdem, wie und womit er gemischt wurde, weist das Endprodukt andere Eigenschaften auf. Der sogenannte Hochleistungsbeton beispielsweise bleibt, auch wenn er zu dünnen Platten gegossen wird, sehr stabil. Er eignet sich damit etwa für Schranktüren. Auch millimeterdünne Küchenfronten sind möglich.

Es ist das Material der Hochhäuser, Brücken und Tunnel, ein industrielles Produkt, ein künstlicher Stein. Eigentlich ist Beton vor allem praktisch, eine nützliche Erfindung zum dauerhaften Bauen. Dass er auch schön sein kann, diese Ansicht hat sich erst in den vergangenen Jahren wirklich durchgesetzt.


Zement statt Beton Der Hersteller Nolte Küchen erreicht einen Beton-ähnlichen Effekt durch das Per-Hand-Auftragen einer feinen Zementschicht auf Küchenfronten. Zement ist eigentlich ein Bestandteil der Beton-Mischung. Die Oberfläche der Serie „Portland“ lebt von ihrer Struktur, ihrer einzigartigen Haptik, die Stärke und Beständigkeit vermittelt. Daneben existiert in der Naturstein-Reihe „Stone“ eine Beton-Optik, die als authentische Nachbildung eine preisbewusste Alternative darstellt. Beton ist in seiner klassischen Gestalt auffällig. Wer sich für Betonelemente in seiner Küche entscheidet, sollte sich des starken Effekts bewusst sein und den Beton entsprechend mit warmen oder hellen Farben kombinieren. 1

Der dunkle Farbton von Nolte Portland Anthrazit harmoniert gut im starken Kontrast zum hellen Parkett.

Beton, aber leichter und günstiger: Küchenfront aus der Nolte-Serie „Stone”.

WOHN

31


KÜCHE & MEHR

DIE

KÜCHE DER

ZUKUNFT

Wie moderne Möbel und Geräte unseren Kochalltag verändern Ein Kühlschrank, der automatisch die fehlenden Lebensmittel nachbestellt. Geschirr, das sich von selbst reinigt. Eine köstliche Mahlzeit, von Zauberhand zubereitet. Technologische Innovationen lassen Zukunftsträume wahr werden. Stück für Stück transformieren sie unsere Umgebung und lassen aus einer normalen eine ergonomische, smarte, clevere Küche werden.

180 °C

Integriert: Der Dunstabzug findet auf der Höhe des Induktionskochfelds statt.

45

Min

32

WOHN


Die High-Tech-Küche Während das Wohnzimmer längst in der Zukunft angekommen ist, hinkte die Küche diesem Trend etwas hinterher. Nun ziehen die Entwickler nach. Ein britisches Start-up-Unternehmen hat den Robo-Koch entwickelt, eine Vorrichtung aus zwei Roboterarmen, die vollautonom nach Zutaten greifen und diese zusammenrühren. Der Maschinenkoch kommt angeblich noch 2017 auf den Markt und soll in der Lage sein, perfekte Menüs zuzubereiten.

Die clevere Küche Es gibt auch massentauglichere Innovationen. In die Küche integrierte Gemüse- und Kräutergärten zum Beispiel, nährstoffversorgt durch ein angeschlossenes Aquarium. Oder Waagen, die den Kaloriengehalt der aufgelegten Lebensmittel errechnen. Bereits etabliert sind Induktionskochfelder mit integriertem Dunstabzug. Dampf und Geruch werden hier direkt abgesaugt, bevor er aufsteigen kann. Die Sensorik der neusten Herde reguliert selbsttätig die Temperatur. Überkochendes Nudelwasser gehört damit der Vergangenheit an. Genauso wie vorgegebene Kochzonen: Auf Vollflächeninduktionsfeldern entsteht nur dort Hitze, wo ein Kochgerät abgestellt wird.

Die ergonomische Küche Die moderne Küche ist ergonomisch. Schränke, Spülen und Kochfelder sind höhenverstellbar, im Idealfall sogar auf Knopfdruck. Das entlastet Gelenke und Rücken. Bei der Planung der ergonomischen Küche geht es um zwei Dinge: Bewegungsabläufe möglichst schonend zu gestalten und Arbeitswege zu minimieren. Um das beste Gesamtkonzept zu finden, haben Küchenplaner auch Lösungen parat, die auf den ersten Blick ungewöhnlich wirken. Zum Beispiel: Das Kochfeld, wegen der Arbeit mit Töpfen und Pfannen, niedriger anzulegen als die angrenzende Arbeitsplatte. 1

BELA 78 in Nigra

Anzeige

mit neuer Armatur LIVE

Die

F E I N E KO M PA K T E

SPÜLE BELA 78

gibt

sic h in jeder Ein bausituation ungewöhnlich großzügig. Das liegt am

AU S G E W O G E N E N

V E R H Ä LT N I S

von Becken

u n d Abt r o pffläc h e, dem geradlinig zeitlosen Design und ihrem

PRAKTISCHEN NUTZEN.

F e i n s t e i n z e u g a u s d e m We s t e r w a l d ! · D a r a u f g e b e n w i r 5 J a h r e G a r a n t i e · w w w. s y s t e m c e r a m . d e


WOHNEN & SCHLAFEN

STAURAUM mit Stil SIDEBOARDS UND KOMMODEN

Briefe, Werkzeug, Druckerpapier, Hosen: Der ganze Kram muss schließlich irgendwohin. Am liebsten verstaut man natürlich in Möbeln, die auch hübsch sind. Sideboards und Kommoden sind die Allzweckwaffen unter den Möbeln. Sie machen überall Sinn, egal ob unterm Fernseher oder neben dem Bett.

34

WOHN


Im Retro-Stil machen Sideboards eine besonders gute Figur.

D

as Wichtigste vorweg: Wo liegt eigentlich der Unterschied und gibt es ihn überhaupt? Ja, es gibt ihn. Der Experte erkennt schon auf den ersten Blick, ob es sich um ein Sideboard oder eine Kommode handelt. Letztere nämlich präsentiert sich eher verschlossen, mit Schubladen. Hat das Möbelstück hingegen Türen oder gar offene Flächen, spricht man von einem Sideboard. Natürlich sind das keine besonders strengen Definitionen, letztlich bleibt es die Entscheidung des Möbelbauers, wie er sein Stück nennt.

Sideboards sind typischerweise eher niedrig und langgezogen. Ihre große Blüte hatten sie in den 60er- und 70er-Jahren, als sich vor allem junge Leute gegen die wuchtige Schrankwand und für einen luftigeren Einrichtungsstil entschieden. Und wie so vieles Gutes aus dieser Zeit feiert auch das Sideboard ein Revival – gern natürlich im Retro-Stil. Die wichtigste Unterscheidung: Es gibt Highboards und Lowboards, sprich hohe und niedrige Varianten. Während das Lowboard vor allem im Wohnzimmer beheimatet ist – darauf thront der Fernseher oder die Stereo-Anlage – macht das Highboard viel eher in der Küche Sinn, zum Aufbewahren der zahllosen Küchen-Dinge: Teller, Tassen, Töpfe…

Ein Highboard (rechts) wird in der Küche zum schicken Aufbewahrungsmöbel.

WOHN

35


WOHNEN & SCHLAFEN

Die Kommode hingegen ist weniger vielseitig. Sie gilt als Weiterentwicklung der Truhe. Diese ist nur von oben zu öffnen, die Schubladen der Kommode schaffen da Abhilfe. Das ist vergleichsweise bequem – also kommod. Die klassische Kommode ist etwa tischhoch, daneben existieren auch schrankähnliche oder niedrige Varianten.

Helle Kommoden wirken raumvergrößernd.

Schrankergänzung oder -ersatz Klassischerweise kommt die Kommode im Schlafzimmer zum Einsatz. Als Ersatz des großen Kleiderschranks – oder als Ergänzung. Gerade Varianten aus hellem Holz oder mit weißer Lackierung wirken hier dezent und raumvergrößernd.

Zusätzliche Dekofläche Bei der Gestaltung des eigenen Zuhauses spielen Kommode und Sideboard wegen ihrer Flexibilität eine wichtige Rolle. Höhere Varianten können als Raumtrenner eingesetzt, niedrigere zu einer Babykommode erweitert werden. In jedem Fall sollte die Oberseite mehr sein als nur eine Ablagefläche. Sie ist der perfekte Ort für Souvenirs, Kerzen, Blumen … und eine Fläche mehr, die durch bewusste Gestaltung aufgewertet werden kann. 1

36

WOHN

© miaa

Sideboards und Kommoden bieten Platz für schmucke Deko.


Anzeige

www.raumplus.com


BAD & WELLNESS

Gross rauskommen KLUG EINGERICHTET: VIEL PLATZ IM KLEINEN BAD

Wer in einer Stadtwohnung lebt, kann wahrscheinlich ein Lied davon singen: Ein kleines Bad, wenig Raum für die Morgentoilette, kaum genug Platz, um zu zweit vor dem Spiegel zu stehen, von Kosmetikartikeln überquellende Regale.

G

erade bei kleinen Räumen hat eine bewusste Einrichtung oft große Wirkung. Hierbei geht es vor allem um zwei Aspekte: Den Raum an sich größer wirken zu lassen und ihn mit cleveren Möbeln effektiv auszunutzen.

38

WOHN


Während also im weitläufigen Wohnzimmer auch ein antikes, aber sperriges Stück gut unterkommen kann, ist das kleine Bad ein Ort für Maßarbeit. Der Hersteller InVardo füllt mit seinen passgenau angefertigten Lösungen die kleinen Ecken und Nischen, die sich beispielsweise neben einer Waschmaschine auftun. Tiefe und Höhe jedes Stücks sind individuell planbar. Design, Gestaltung und Form der Schränke tragen jeweils dazu bei, mehr aus der geringen Fläche zu machen und sie zudem weniger begrenzt wirken zu lassen. Schwere, dunkle Möbel haben in so einem Raum beispielsweise nichts verloren. 1

info

TIPPS FÜR KLEINE BÄDER • Licht verteilen, helle Lampen, dunkle Ecken ausleuchten • Offene, ebenerdige Dusche • Möbel nicht quer stellen, Raum nicht teilen • Helle Hölzer: wirken behaglich und vergrößern den Raum • Mit Spiegeln zusätzlichen Raum simulieren • Große Fliesen, kleine Fugen

WOHN

39


BAD & WELLNESS

40

WOHN


Wonne in der Wanne Luxus für daheim: Eine Badewanne, die nicht an der Wand klebt, sondern frei im Raum thront, erregt zwangsläufig Aufsehen. Auch weil die freistehen­ de Variante nach wie vor eher eine seltene Schönheit ist.

Wer zu Hause gerne abtaucht, sollte die Installation eines solchen, exklusiven Schmuckstücks durchaus in Erwägung ziehen. Es sieht nämlich nicht nur ziem­ lich schick aus, sondern bietet auch den einen oder anderen Vorteil. Zum Beispiel: Erhöhte Flexibilität. Die freistehende Badewanne kann zumindest theoretisch überall platziert werden. Da­ durch kommen auch Modelle in Frage, die schon eher in Richtung Swimmingpool gehen. Zudem kann die Wanne zum Bei­ spiel vor einem Fernseher oder Panora­ mafenster installiert werden (Vorsicht, Nachbarn!).

Der Traum für Handwerker Auch aus praktischer Sicht punktet die freistehende Badewanne: Sie ist von allen Seiten zugänglich und dadurch einfacher zu säubern. Auch Tiere lassen sich kom­ fortabler in ihr reinigen. Bei möglichen Verstopfungen freut sich der Handwerker über leicht erreichbare Rohre.

WOHN

41


BAD & WELLNESS

Fehlende Ablage Natürlich: So viel Platz und das entspre­ chende Geld muss man erst einmal ha­ ben. Und: Einige Modelle kommen ohne Ablage. Ist der Wannenrand nicht breit ge­ nug, muss zum Beispiel ein Beistelltisch Abhilfe schaffen.

Der klassische Waschzuber: Eine freistehende Badewanne aus Holz.

42

WOHN

info

Auch die ersten Badewannen waren im Übrigen freistehend. Und aus Holz. Guss und Stahl lösten es als bevorzugtes Mate­ rial zunächst ab. Mittlerweile ist es wieder da. Holz hat eben einfach eine angeneh­ me und warme Haptik. Viele Menschen fühlen es lieber auf der nackten Haut als beispielsweise Keramik.

BADEWANNEN AUS HOLZ

Der Großteil der verkauften Wannen ist aber nach wie vor aus Acryl oder Stahl­ emaille. Beide Materialien sind kratz- und schlagfest und leicht zu reinigen. Stahlemaille hat die besseren Wärmeleitei­ genschaften, ist dafür aber schwerer und minimal teurer. Acryl ist leichter zu bear­ beiten, wodurch auch ausgefallene Form­ wünsche realisierbar sind. Stahlwannen sind meist eher klassisch, schlicht.

VORTEILE:

Im Mittelalter war die Badewanne standardmäßig aus Holz. In Japan ist sie es nach wie vor. Auch hierzulande legt die Holzwanne an Popularität zu. Bei der Herstellung eignen sich harz­ reiche Hölzer, zum Beispiel Lärche, auch Eichenwannen sind relativ häufig. • Holz ist antibiotisch, das verhindert die Ausbreitung von Bakterien. •H  olz hat eine niedrige Wärmeleit­ fähigkeit. Das Wasser bleibt länger warm. •H  olz ist pflegeleicht, natürlich und nachhaltig.


Anzeige

Die bessere Lösung Wenn es um Nacken, Schulter, Brustkorb und Wirbelsäule geht, liegen Sie auf den biologischen Schlafsystemen von ProNatura genau richtig. • Passend wie ein Maßanzug - individuelle Anpassung an jede Körpergröße, jedes Gewicht, jedes persönliche Liegebedürfnis. • Auch bei veränderten Bedürfnissen (Gewichtsänderung, Schwangerschaft etc) einfachst neu anpassbar.

Klimazone 100% Schafschurwolle Zudecke Kopfkissen Unterbett

Komfortzone 100% Natur-Kautschuk mit perfekter Körperanpassung

• Hervorragende Regeneration für Wirbelsäule und Bandscheiben • Vitales Liegegefühl in den Problemzonen Nacken, Schulter, Brustkorb, Lendenwirbel und Beckenbereich • Freies Atmen und reduzierte Schnarchanfälligkeit

Ergonomiezone wirbelgenaue Anpassung unterstützend & entlastend

Basiszone passend für jedes Bett mit seitlichen Auflageleisten

• Unterstützt die natürliche Form Ihrer Wirbelsäule

Milbenstopp

www.pronatura.at

Testen Sie jetzt das neue ProNatura-Schlafsystem bei Ihrem zertifizierten ProNatura-Schlafberater. Die Adressen und weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.pronatura.at

bio

Milbenstopp biologisch wirksam durch Auszüge der Ölessenzen von Zitrone, Lavendel und Eukalyptus

In jeder Liegeposition selbstanpassend und individuell einstellbar.

Geprüft und empfohlen

von der Interessensgemeinschaft der Rückenschullehrer/innen

Garantiert schadstofffrei, laufende Kontrolle auf 300 bekannte Schadstoffe

Unser Bonus:

biologischer Milbenstopp ohne Aufpreis

WOHN

11


BAD & WELLNESS

Vorher-Nachher Ein Tischler aus Göttingen hat sich und seiner Familie mit der eigenen, freiste­ henden Badewanne einen Traum erfüllt. Im leicht verwinkelten Badezimmer war eine Nische für die Wanne vorgesehen.

Die Entscheidung fiel auf ein Modell aus weißem Mineralguss. Das hängt unter anderem mit der hohen Belastbarkeit des Materials zusammen, es ist absolut bruchsicher. Sollte die Oberfläche im Lau­ fe der Zeit Kratzer davontragen, können diese leicht abgeschliffen werden. Die Wanne hat einen angenehm gerun­ deten, 20 Millimeter breiten Rand. An den Seiten ist sie etwas höher, sodass eine be­ queme Rückenfläche entsteht.

Schon im Vorfeld war dem Tischler klar, dass er sich mit der freistehenden Bade­ wanne für einen gewissen Mehraufwand entschieden hatte. Und das, obwohl sie dank ihres Eigengewichts von 170 Kilo nicht verschraubt werden musste.

44

WOHN

Der Anschluss des Sifons mittels Flexan­ schluss stellte das Team vor eine beson­ dere Herausforderung. Mehrere Personen mussten die Wanne dazu anheben. Der Sifon liegt im hohlen Bereich unter der Wanne und ist daher nicht sichtbar. Zusätzlich komplex wurde die Installation durch die Entscheidung für ein Kiesbett: Damit die Steine gereinigt werden kön­ nen, liegen sie in einer Art Duschwanne. Das Wasser kann also ungehindert im Bo­ denablauf versickern.

Großer Vorteil: Sohn Jonas kann nach Herzenslust planschen und mit Eimern spielen, ohne dass Pfützen im Bad ent­ stehen. Aber auch der Rest der Familie erfreut sich an diesem Hingucker im Bad. Die gesamte Installation inklusive Kunst­ pflanzen vermittelt eine Atmosphäre, bei der Urlaubsstimmung aufkommt. 1


Anzeige

‘Teewasser muss immer gekocht haben, auch bei grünem Tee.’

Mit einem Quooker im Haus hat man immer 100ºC kochendes Wasser verfügbar. Der Quooker FLEX verfügt außerdem über einen flexiblen Zugauslauf für warmes und kaltes Wasser. Er ist vielfach einsetzbar und äußerst sicher im Gebrauch. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter 0211 30036995 oder besuchen Sie www.quooker.de

WOHN

11


HAUS & HOF

Die richtige Reife

Eine Wissenschaft für sich: Wein korrekt lagern

Wer sich einmal vorgenommen hat, eine anständige Sammlung hochwertiger Tropfen anzulegen, kann, noch bevor der Korken überhaupt den Hals der Flasche verlassen hat, sehr viel falsch oder richtig machen. Das Weinregal ist die Basis für den Genuss.

D

enn: Wein lagern ist nicht gleichbedeutend mit Wein aufbewahren. Für Weinexperten geht es vielmehr darum, die optimalen Bedingungen zu schaffen, die die ideale Reifegeschwindigkeit erlauben. Erst dadurch wird dieser komplexe Prozess einigermaßen berechenbar, sodass Aussagen über die Trinkreife – sprich: den idealen Moment zum Öffnen der Flasche – getroffen werden können. Klar ist: Ein Standard-Wein aus dem Supermarkt ist in der Regel bereits trinkfertig und sollte auch gar nicht länger als drei Jahre aufbewahrt werden. Wer allerdings ein Faible für Premiumweine hat, für den lohnt es sich, Lagerbedingungen zu schaffen, die diesem komplexen Produkt nicht schaden.

46

WOHN


Wohl dem, der einen Altbaukeller mit dicken, atmenden Wänden hat. Ein solches Gewölbe minimiert die Einflüsse, die sich schädlich auf den Wein auswirken wie Licht und Temperaturschwankungen. Die ideale Lagertemperatur beträgt acht bis zwölf Grad – und zwar ganzjährig. Zu hohe Temperaturen beschleunigen die Reifung, zu niedrige verlangsamen sie. Die meisten Kellerräume liefern diese Voraussetzungen, moderne Weine verkraften jahreszeitliche Schwankungen.

Perfektes Klima Natürlich gibt es technische Lösungen für diejenigen, die ohne Altbaukeller auskommen müssen: Weinklimaschränke simulieren die Bedingungen des perfekten Weinkellers. Zudem schaffen sie gleich mehrere Klimazonen für unterschiedli-

che Weine. Anders als der normale Kühlschrank sind sie erschütterungsfrei. Lagernder Wein will nicht zu viel bewegt werden.

Und: Im Weinklimaschrank darf die Flasche, wie auch in den meisten Regalen, liegen. Ob stehend oder liegend, Weinen mit Kunststoff-, Schraub- oder Glasverschluss ist das ganz egal. Der klassische Korken hingegen verlangt nach ständiger Anfeuchtung durch den Wein. Das verhindert, dass er durch Trockenheit porös wird und zu viel Sauerstoff in die Flasche eindringt. Auch das mögen die Weine nämlich nicht. Es ist ein empfindliches Getränk. Das Weinregal ist in der Regel kein sehr repräsentatives Möbelstück: Der Keller ist sein natürlicher Lebensraum, ein Ort, an

den wenig Licht und nur manchmal ein Mensch vordringt – auf der Suche nach einer guten Flasche. Mit der entsprechenden Einrichtung kann der Weinkenner seinen Keller so einrichten, dass die Optik dem exklusiven Hobby entspricht.

Lösungen vom Experten Schreiner und Tischler fertigen die Regale maßgenau an. Der vorhandene Platz kann so perfekt ausgenutzt werden, damit sich eine maximale Zahl an Flaschen unterbringen lässt. Mit modularen Systemen kann man klein anfangen und die Regale dann synchron zur eigenen Sammlung mitwachsen lassen. Weinregale gibt es aus Stahl, Stein und Ton – und natürlich aus Holz. Sie sollten nicht nur stabil, sondern auch besonders feuchtigkeitsresistent sein. 1

Anzeige

Überraschende Ideen, ausgewählte Innovationen und viele echte Materialien zeyko.com


HAUS & HOF

Wie die Frühlingsfarben „Niagara“ und „Primrose Yellow“ das ganze Jahr für Highlights sorgen

N I A G A R A

48

P R I M R O S E Y E L L O W

WOHN

Man muss ja nicht jeden Trend mitgehen. Aber man kann. Mit „Niagara“ und „Primrose Yellow“ hat das Pantone-Institut zwei echte Hingucker auf die TopPlätze der Frühlingsfarben 2017 gewählt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie rauchiges Blau und strahlendes Gelb im Wohnraum perfekt in Szene setzen. Und das funktioniert nicht nur im Frühling, wetten?


„Niagara“ und „Primrose Yellow“ wirken besonders gut in einer neutralen Farbumgebung. Als Vorbild dienen hier nordische Länder wie Schweden. Helle Dielen und weiße Wände lassen die beiden Trendfarben besonders strahlen.

PRIMROSE YELLOW PANTONE 13-0755

NIAGARA PANTONE 17-4123

Das rauchige Trendblau erinnert an den großen Ozean. Mit pfiffigen Deko-Ideen liegen Sie nicht nur farblich im Trend, sondern holen sich auch ein wenig Urlaub in die eigenen vier Wände. Dabei darf es gerne auch mal verspielter zugehen.

Selbst bei den Kleinsten kommen die beiden Trendfarben gut an. Die Motivbettwäsche lässt Piratinnen und Piraten von Abenteuern auf hoher See und unter gleißender Sonne träumen. Und wenn die Farben nicht mehr gefallen? Dann können Plissees, Wecker und Stuhl ganz einfach ausgetauscht werden.

WOHN

49


HAUS & HOF

Der Vorteil der aktuellen Trendfarben? Sie sind zwar stilprägend, aber nicht dominant. Damit sieht man sich nicht allzu schnell an ihnen satt. Auch wenn ein hellgelbes Sofa Mut erfordert (und ein gutes Fleckenspray), meinen wir: So wird das Wohnzimmer zum Sonnenstudio.

Retro ist in. Moderne Kühlschränke im alten Look sehen einfach schick aus – und sind auch energetisch auf der Höhe der Zeit. Mit einer auffälligen Farbe wie „Primrose Yellow“ werden sie vom Gebrauchsgegenstand zum Highlight jeder Küche – besonders, wenn die Wandfarbe einen derart faszinierenden Kontrast bietet.

Die aktuellen Frühlings-Trendfarben funktionieren auch im Detail. Man achte nur auf die Zeiger der Wanduhr. Wer mag, kann natürlich noch größer denken: Das breite Sofa ist nicht nur schick, sondern auch bequem.

50

WOHN


Schlafzimmer dürfen alles sein, nur nicht farblich aufregend. Rot ist ein absolutes Tabu. Erlaubt sind dagegen farbliche Tupfer. Kissen, Decken, Bilder oder Sitzgelegenheiten in Blau oder Gelb sorgen für Abwechslung in einem sonst wohltuend ruhigen Umfeld – und sehen einfach gut aus. 1

Anzeige

ltlich Nur erhä ern von bei Partn

Kreativ. Stilbewusst. Meisterhaft. Wohn(t)räume vom Schreiner & Tischler aus Ihrer Nähe

Regionalen Fachbetrieb finden:

Sortiment:

topateam.com/fachbetriebe / 0800 900 500 300 (gebührenfrei)

Lignea ist eine Marke von

WOHN

51


HAUS & HOF

ZUSAMMENGERÜCKT BÄNKE VERSCHÖNERN ESSZIMMER, FLUR, BAD – UND NATÜRLICH DEN GARTEN

Für viele ist sie Teil der perfekten Idylle: Die Sitzbank im Garten vorm Haus. Hier kann man sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Hier saß man vielleicht als Kind schon. Und nebendran der Großvater mit seiner Pfeife … Egal ob Sitzmöbel oder

Freilich sind das auch Klischees. Aber: Die Sitzbank als klassisches Modell beweist durchaus, wie viel mit minimalistischem Design möglich ist. Ein langes Brett und vier Beine, mehr braucht es eigentlich nicht für den Ruhepol mit nostalgischer Note. Sie mag hart sein oder sogar ohne Lehne, dafür kann man sich auf ihr wunderbar ausstrecken. Mit einem Hut im Gesicht.

Moderne Designer machen mehr aus der Bank. Mehr als nur Nostalgie, mehr als nur ein Brett mit Beinen. Und auch: mehr als nur das halb vergessene Gartenmöbel, das mit der Zeit verwittert, vermorscht und irgendwann schweren Herzens ausgetauscht werden muss.

Im Esszimmer – wahlweise in Wohnzimmer oder Küche – hat die Bank auch einen ganz praktischen Vorteil: Sie ist, im Gegensatz zum Stuhl, kein trennendes, sondern ein verbindendes Element. Lange Bänke an großen Tafeln sorgen für mehr Flexibilität, was die Anzahl der Gäste angeht. Die Erfahrung zeigt: Man kann immer noch ein bisschen mehr zusammenrücken.

Maximal ausgenutzt Auch die Eckbank als Variation gehört klassischerweise an den Esstisch. Ursprünglich wurde sie für Gasthäuser und Schiffe erfunden, um engen Raum maximal effektiv auszunutzen.

nke sorgen wohlfühlen: Bä Hauptsache t. ei r Gemütlichk wie drinnen fü

52

WOHN

draußen


Anzeige

cht ein Dauerbrenner.

reines Deko-Element: Bänke sind zure

Im Flur und im Bereich der Garderobe sieht eine schlanke Holzbank nicht nur elegant aus, sie erfüllt auch einen so praktischen wie bequemen Zweck: sich beim Schuheanziehen hinsetzen zu können. In vielen Wohnungen ersetzt sie zudem den Schuhschrank, weil die Treter einfach unter der Bank verschwinden. Selbst im Bad eignet sich die Bank, auch wenn sie dort bislang weitaus seltener anzutreffen ist. Sie wird hier zum unaufdringlichen, unkomplizierten Zusatzmöbel und dient als Ablage und Hocker. Nur feuchtigkeitsresistent sollte sie im Bad auf jeden Fall sein. Das gleiche gilt natürlich für die schönste aller Bänke: die gute, alte Gartenbank. 1

möbel mit charakter erzählen geschichten und haben persönlichkeit. sie sind wie freunde, lieb gewonnene wegbegleiter und werden teil unserer biographie. die möbelmarke miaa steht für die realität einer individuellen, charaktervollen und einzigartigen welt.

www.miaa.at


FICHTE HAUS & HOF

Herzlichen Glückwunsch, Fichte! Sie ist der Baum des Jahres 2017. Die Stiftung „Baum des Jahres“ zeichnet damit eine Baumart aus, die seit Jahren polarisiert. Denn die Fichte ist ein Streitthema. Umso interessanter ist daher die Auszeichnung, die zum Nachdenken über die Zukunft der Fichte anregen soll.

Typisch sind ihr etagenweiser Aufbau und die hängenden, länglichen Zapfen: 24,2 Prozent der deutschen Waldflächen sind von Fichten bewachsen. Sie ist damit der häufigste heimische Baum. Und das ist Teil des Problems: Ein Großteil der Fichten wächst in Monokulturen in Bayern und Baden-Württemberg. Es handelt sich um vom Menschen angelegte Plantagen und Wiederaufforstungen, die aufgrund mangelnder Vielfalt anfällig für Schädlingsbefall sind.

Die Wälder in Deutschland befinden sich im Wandel. Fichten-Monokulturen haben keine Zukunft. Und generell wird sie es unter 800 Metern, wo die Fichte natürlicherweise nicht vorkommt, schwer haben, wenn die Temperaturen steigen. In Mischwäldern und höheren Lagen wird sie nach wie vor Bestand haben, auch in Jahrzehnten.

Rückgang der Fichtenzahl

Das Jahr der Fichte gibt auch Anlass, nicht nur über die Zukunft, sondern auch intensiv über die Vergangenheit des Nadelbaums nachzudenken. In Zeiten der Holznot im 18. und 19. Jahrhundert sowie während des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg hat sie sich als Bauholz nahezu unverzichtbar gemacht. Zudem eignet sie sich als Brennholz sowie zur Herstellung von Instrumenten und Papier. Bis heute gilt die Fichte gemeinhin als „Brotbaum der Holzwirtschaft.“ 1

Auch unterm Klimawandel leidet die Fichte, da sie auf regelmäßige Niederschläge angewiesen ist. Gegen zunehmend starke Stürme ist sie nicht gerüstet. Der durch diese Faktoren bedingte Rückgang der Fichtenzahl in Deutschland ist wiederum nicht gut für die Holzwirtschaft. Das Holz der Fichte ist leicht und eignet sich daher zum Beispiel für den Bau von Dachstühlen und vielem mehr.

54

WOHN

„Brotbaum der Holzwirtschaft“


Anzeige

info KURZCHECK FICHTENHOLZ •F  arbe: weiß bis gelblich weiß •D  eutlich ausgeprägte Jahresringe •S  ehr weich und leicht •U  nbehandelt kaum witterungs-

beständig

•B  eliebtes Möbel- und

Konstruktionsholz

Modell: Marie

WOHN

55


REISELUST & FREIZEIT

Der Mensch greift gern auf Bewährtes zurück: Jeden Tag entstehen neue Bau- und Kunstwerke aus Holz. Die ersten errichteten unsere Vorfahren in der Steinzeit. Der Name dieser Epoche trügt: Der wichtigste Bau- und Werkstoff der Steinzeit war Holz. Es wurde für Boote und Häuser genauso verwendet wie für Werkzeug und erste Kunstwerke.

Wir blicken also zurück auf eine 10.000-jährige Geschichte der Verwendung von Holz. In diesem Zeitraum sind auf dem ganzen Globus spektakuläre Bauwerke entstanden. Manche sind alt, andere noch sehr jung, alle mehr oder weniger hölzern. Das hier ist eine Weltreise – zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten aus Holz.

1. Polen: Die Friedenskirche von Swidnica Swidnica liegt in Südpolen, Niederschlesien, und hieß früher Schweidnitz. Die Stadt hat fast 60.000 Einwohner. Touristisch interessant ist vor allem die Friedenskirche – ein außergewöhnliches Bauwerk, auf den ersten Blick einer Kirche unähnlich, Weltkulturerbe und das größte Fachwerk-Gotteshaus der Welt. Dass die Kirche so charakteristisch aussieht, hat mit den Auflagen des Westfälischen Friedens von 1648 zu tun: Diese verboten den schlesischen Protestanten beim Bau neuer Kirchen, Steine und Ziegel zu verwenden und Glockentürme zu errichten. Die barocke Friedenskirche zu Swidnica wurde im Juni 1657 fertiggestellt. Sie bietet Platz für 7.500 Menschen, in der Gemeinde leben allerdings nur noch rund 130 Protestanten.

56

WOHN

dnica

e, Swi h c r i k s n e Fried


2. Deutschland: Der Tatzelwurm im Altmühltal In eleganter Schwingung schlängelt er sich durch das malerische Altmühltal und über den Main-Donau-Kanal. Ihrer ungewöhnlichen Form verdankt die hölzerne Spannbandbrücke bei Essing ihren Spitznamen: „Tatzelwurm“ (nach einem alpenländischen Fabeltier). 1986 errichtet, war die Brücke mit 189,91 Metern über 20 Jahre die längste Holzbrücke Europas. Sie gilt als eine Meisterleistung der Ingenieurskunst und fällt, trotz verlorenem Rekord, weiterhin auf: Denn in der Mitte hängt die Brücke durch. Mit einer Welle ist sie verglichen worden, einem Seil – und eben einem Verwandten des Drachen. Ihre Spannbänder bringen Radfahrer und Fußgänger schwungvoll auf die andere Seite.

Tatzelwurm, Al tm

ühltal

3. Österreich: Der Pyramidenkogel am Wörthersee Ein Blick über den Wörthersee ist von hier aus schon lange garantiert: Bis 1950 gab es auf dem Pyramidenkogel einen Hochsitz zwischen drei Föhren. Er wurde durch den ersten Turm ersetzt, eine Stahlbetonkontruktion. Seit August 2013 steht hier, auf dem Gebiet der Gemeinde Keutschach am See, der höchste Holzaussichtsturm der Welt. Das Architekturbüro Markus Klaura und Dietmar Kaden hatte sich im Wettbewerb gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Der 100 Meter hohe Turm ist durch seine geschraubte Form auch ästhetisch ansprechend. Besucher können zwischen Lift und Treppe wählen – und für den Rückweg die längste Rutsche Europas nehmen.

Pyramid

enkogel,

Wörthers

ee

WOHN

57


REISELUST & FREIZEIT 4. Japan: Das älteste Holzgebäude der Welt Yomei war der erste buddhistische Kaiser Japans. Als er um 586 schwer erkrankte, legte er das Gelübde ab, eine große Buddha-Statue errichten zu lassen. Der Kaiser genas zwar, verstarb aber trotzdem, bevor die Statue vollendet wurde. Es war sein Sohn, Kronprinz Shotoku, der das Bauprojekt inklusive Tempel zum Abschluss brachte: Horyu-ji, so der Name der Anlage in Ikaruga, gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Denn: Hier finden Besucher und Gläubige die ältesten erhaltenen Holzgebäude der Welt. Insgesamt handelt es sich um 45 Bauten, das Zentrum des Buddhismus in Japan im sechsten Jahrhundert. Als solches war es wesentlich an der Verbreitung der Religion beteiligt.

5. Finnland: Die Kapelle der Stille Eero Saarinen und Alvar Aalto sind international bekannte Namen. Finnische Architekten haben das Bild der modernen Städte auf der ganzen Welt mitgeprägt. Holzbau hat hier eine lange Tradition – und wird in den Neubaugebieten Helsinkis immer wichtiger. Ein besonders eindrucksvolles Beispiel finnischer Holzbau-Architektur ist die Kamppi-Kapelle des Büros K2S am Rande des Zentrums der Hauptstadt, Baujahr 2012. In einem trubeligen Stadtteil soll sie ein Ort der Stille sein. In den ovalen Körper des Hauptteils der Kirche fällt nur von oben her Licht. Ihre Fassade ist aus Erlenbohlen gefertigt.

ga

Ikaru , i j u y r o h

Kapelle der 58

WOHN

Stille, Hel

sinki


6. Dänemark: Das längste erhaltene Holzschiff Aus Eichenholz baute die dänische Marine früher ihre Fregatten. Und zwar bis genau 1860. In diesem Jahr entstand Jylland, ein 70 Meter langer Dreimaster, ausgestattet mit 44 Vorderladerkanonen. Er ist das längste erhaltene Holzschiff seiner Art. Am 9. Mai 1864 musste Jylland ihre Schlachttauglichkeit unter Beweis stellen. Sie kam im Deutsch-Dänischen-Krieg an der Seeschlacht von Helgoland zum Einsatz – ein Gefecht, das, im Gegensatz zum Krieg selbst, von den Dänen gewonnen wurde. Heute liegt Jylland friedlich im Trockendock des Museumshafens von Ebeltoft, einer Kleinstadt auf der dänischen Halbinsel Djursland. 1

Jylland, Ebeltoft

Anzeige

RELAX 2000

Entspannt schlafen himmlisch träumen

Mit dreidimensional beweglichen Spezialfederkörpern

Ideal für ung: pann Ihre Ents aus

In einem Relax Bettsystem schlafen Sie wie auf einer Wolke schwebend. Die Spezialfederkörper ermöglichen eine flexible Einsinktiefe bis zu 70 Millimeter und damit eine perfekte Körperanpassung und Entlastung der Wirbelsäule während des Schlafs. Dank der Spezialfederkörper stellen Sie Ihr Relax Bettsystem mit angeordneten Zugstangen einfach und bequem auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ein. Mit der Zirbe verläuft der erste Schlafzyklus tiefer, die Erholung des gesamten Körpers ist weit besser als normal und man ist am Morgen soweit erfrischt und entspannt, dass damit die Herzfrequenz auch tagsüber sinkt! Der Organismus spart sich damit ca. 3500 Herzschläge, oder ungefähr eine Stunde „Herzarbeit“ pro Tag.

Fordern Sie den Schlafratgeber kostenfrei an oder finden Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe unter www.relax2000.info oder über die Gratis Hotline 00 800 63 13 63WOHN 13

59

www.relax2000.info

Natürlicher Schlaf für einen nachhaltigen und gesunden Lebensstil

00 Relax 20 lz! ho n e b Zir


REISELUST & FREIZEIT

Bastel-Tipp:

E L B B A R S C Dekorahmen Scrabble ist ein mitreißendes Gesellschaftsspiel, bei dem jedes Wort zählt. Mit unserem Bastel-Tipp können Sie ein individuelles, stilvolles Dekoelement zaubern, das in jedem Raum ein Blickfang ist.

Sie benötigen:

• Bilderrahmen • Bastel-Filzplatte • Korkplatte (Dicke ungef ähr 0,5 mm) • Korkleim • Cuttermesser • Permanent Marker (sc hwarz)

60

WOHN

ritt Anleitung:

Schritt-für-Sch

e zuschneiden. hnen errahmengröß ld Bi in rkplatte anzeic te at pl 1. Filz it Bleistift auf Ko m ) cm 2 2x r:  uadrate (hie 2. Q eiden. messer zuschn schriften. und mit Cutter Buchstaben be n ge bi lie nlegen. be it m n d in Rahmen ei un en 3. Kork-Teilche eb kl te le auf Filzplat 4. Scrabble-Tei


Anzeige

Miele. Für das, was wir besonders lieben. Die neue grifflose Designlinie ArtLine.

Geben Sie Ihre Vorstellung von Perfektion in die besten Hände. Vertrauen Sie auf Miele ArtLine Einbaugeräte. Und Ihre Premiumküche wird zu einem Designstück ganz ohne Griffe dank Touch2Open und SoftOpen Technologie – für höchste ästhetische Ansprüche.

miele.de · 0800 22 44 666

WOHN

61


Anzeige

60

WOHN


REISELUST & FREIZEIT

Vegan:

Polentapizza

dukte gesund und ro P e ch is er ti e n h o d. Dass man auch Vegan bleibt Tren t nicht mehr neu. gs n lä t is is tn n en , diese Erk er Gesellschaft d te lecker essen kann it M er d in t is g . ilchlose Ernährun rt, versteht, warum ie b Fleisch-, ei- und m ro p za iz p ta n diese leckere Pole angekommen. Wer

lech Zutaten für ein B he • 1,5 l Gemüsebrü aisgrieß) • 600 g Polenta (M • 1 TL Salz • 2 EL Sojasauce er Oregano • 4 EL getrocknet ark • 4 EL Tomatenm ch Geschmack • Gemüse/Pilze na um • Frisches Basilik

Guten it! Appet

Zubereitung

e hinSalz und Sojasauc einen Topf gießen, in äftig he kr rü ta eb len üs m Po und die 1. Die Ge bringen, Oregano en ch , bis Ko en m hr Zu rrü n. ite zugebe hen lassen, we oc fk au al m ein lenta unterrühren. Noch nehmen und die Po ist. Topf vom Herd t ck di ge ein e ss die Ma ten ruhen lassen. zugedeckt 10 Minu schen und eizen, Gemüse wa rh vo ad Gr 0 18 f en au Paprika). 2. Derweil: Den Of aten, Auberginen, m To he sc fri : iel isp ichen und schneiden (zum Be elegtes Blech stre sg au er pi pa ck Ba it Polenta auf ein m . en ss la en rd we hart Ofen ca. en und belegen.Im ich re st be k ar m en mat d über der 3. Die Pizza mit To waschen, rupfen un m iku sil Ba s Da . 15 Minuten backen ilen. fertigen Pizza verte it Käse belegen. a natürlich auch m zz Pi e di nn ka , ag Wer m oladen. e findet man im Bi Veganen Streukäs

WOHN

63


NAHAUFNAHME

64

WOHN


Meeresklima dank Salzgewinnung Imposante Holzgerüste, die mit Reisigbündeln gefüllt sind: 28 Gradierwerke gibt es in Deutschland. Im Zuge der Salzgewinnung spielten sie seit dem 16. Jahrhundert eine wichtige Rolle: Das Reisig des Schwarzdorns trug zur Verdunstung des salzhaltigen Wassers und der Konzentration und Reinigung des Salzes bei. Neuere Verfahren haben die Gradierwerke in diesem Zusammenhang unnötig gemacht. Dafür machen sich die Gradierwerke in Kuranlagen nützlich: Die Luft in ihrer Umgebung ist mit Salz angereichert. Das simulierte Meeresklima hat einen positiven Effekt auf verstopfte Atemwege. 1

WOHN

65


VORSCHAU

Vorschau LEBEN IN DER LAUBE Outdoor-Living erweitert den Wohnraum

AUF WEITER FLUR

WOHN

Neue Ideen für Gang und Garderobe

WOHNSinn

Die nächste Heft 2/2017 erscheint im

Mai 2017

BODENSTÄNDIG Parkett, Laminat und Kunststoff im Vergleich

WOHNSINN – Das Mitgliedermagazin von TopaTeam Ausgabe 1/2017 · erscheint 3 x jährlich · Auflage 70.000 Exemplare KONZEPT, REDAKTION & GRAFIK HOCHVIER Werbeagentur Gutenbergstraße 3 · 96050 Bamberg Telefon: 0951 / 188-188 wohnsinn@hoch-vier.de · www.hoch-vier.de DRUCK Mediengruppe Oberfranken Druckereien, Bamberg

66

WOHN

BILDNACHWEIS

Nolte – S. 1, S. 17-19, S. 30-31, S. 33, S, 68| www.studiolassen.de – S. 1, S. 8-13 | Bax – S. 2, S. 22, S. 24-25, S. 33 |Beckermann – S. 2 | T-Drei – S. 2 | Lechner – S. 2, S. 16, S. 22 | Deelmann – S. 6 | Vanessa Leissring – S. 7 | AKP – S. 14 | Systemceram – S. 14 | Sedia – S. 18 | Franke – S. 22 | Siemens – S. 32 | Forcher – S. 36, S. 52 | miaa – S. 36 | InVardo – S. 38-39 | Nolff – S. 40 | Stefan Ebbecke – S. 44 | Sebastian Nils – S. 59 | Jana Lenhard – S. 60 | Barth & CO – S. 66 | iStock – S. 3 ivan101; S. 11 Lisovskaya; S. 12 rudisill; S. 14 NicolasMcComber; S. 17 KatarzynaBialasiewicz, Theohrm; S. 18 Franck-Boston; S. 20-21 Neustockimages; S. 26 Oktay Ortakcioglu, monkeybusinessimages; S. 27 JohnnyGreig; S. 32 baloon111; S. 34 archideaphoto; S. 42 Rikke 68; S. 46 sufnifoto; S. 47 poplasen, baona, zhudifeng; S. 48 yuriyzhuravov; S. 50 PhonlamaiPhoto; S. 51 KatarzynaBialasiewicz; S. 52 terra24; S. 53 piovesempre, chandlerphoto; S. 54 gaiamoments; S. 55 ultramarinfoto; S. 56 fotoVoyager, phbcz, sasimoto; S. 57 phbcz, sasimoto, foto-ruhrgebiet; S. 58 fotoVoyager; S. 60 Suradech14; S. 63 Elena_Danileiko, Romariolen; S. 66 Ekaterina_Lin, weareadventurers | Fotolia.com – S. 2 Mara Zemgaliete, S. 3 moskill, stokkete, Dirk Vonten, montebelli; S. 6 Felix Pergande; S. 7 nd3000; S. 27 robynmac, starush; S. 28 Pavel Chernobrivets; S. 29 oliver-marc steffen; S. 35 Christian Hillebrand, Monkey Business; S. 49 Mihalis A., Africa Studio, Photographee.eu; S. 50 Africa Studio, archideaphoto; s. 56-59 flas100 | S. 64-65 Matze; S. 66 Mara Zemgaliete | Shutterstock – S. 58 Luciano Mortula.


Wohnkultur aus Leidenschaft - die erste Adresse, für schönes Wohnen.

Liebe Leserinnen und Leser, Essen ist heutzutage längst mehr als

TopaTeam – das ist ein Netzwerk aus Schreinern und Tischlern aus ganz Deutschland und darüber hinaus, welche es sich zum Ziel gemacht haben, Ihren Kunden mehr zu bieten als „nur“ Möbel!

reine Nahrungsaufnahme. Kochen ist Lifestyle und für manchen Hobbykoch eine Wissenschaft für sich. Die Küche ist das Labor dieser Wissenschaft – ein Dinge entstehen. Nur: Wie ein Labor sollte Ihre Küche

Ausgabe 03/1 6

6,20 €

WERK

HOLZHAND

Rundum-Leistung, das bedeutet für uns: Wir sind auch nach dem Auftrag für Sie da.

La Rochefoucauld

Literat

TopaTeam AG ▪ Hopfenstraße 57 ▪ 85283 Wolnzach ▪ info@topateam.com ▪ Tel.: 08442 / 9282-0 ▪ Fax: 08442 / 9282-22

LESERSERVICE

Ihr TopaTeam-Fachbetrieb

„Essen ist ein Bedürfnis, Genießen ist eine Kunst.“

AMBIENTE

Eine inspirierende Lektüre wünscht

LSE AUS DEM

Dabei verbinden wir das traditionelle Handwerk mit den modernen Möglichkeiten unserer Zeit.

Bitte schicken Sie mir aktuelles Info-Material zu folgenden Themen:

folgenden Seiten.

Bad & Wellness

www.topateam.com/fachbetriebe

und sehr viel mehr erwartet Sie auf den

Wohnen & Relaxen

bringen Leben in jedes Zuhause. Das

Büro & Home-Office

noch genauer zu sein. Diese Farbtrends

Natürlich Schlafen

sein. Niagara und Primrose Yellow, um

Renovierung & Sanierung

bunt – blau und gelb, um genau zu

Als engagierter Ansprechpartner für Wohnkultur orientieren wir uns in einem hohen Maß an Qualität und Verlässlichkeit.

Kleiderschränke & Gleittüren

Monate, die vor uns liegen: 2017 wird

Umwelt & Energie

Daneben wagen wir einen Blick auf die

Einbauküche/Wohnküche

Ist Ihr Interesse geweckt? Teilen Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen einfach Ihrem TopaTeam Schreiner oder Tischler bei Ihnen vor Ort mit:

Ich wünsche einen Beratungstermin. Bitte rufen Sie mich an!

noch viel mehr Potential.

Name: _______________________ Tel. ________________________

so viel Zeit verbringen. Ihre Küche bietet

Vor Ort überzeugen wir durch erstklassigen Service und Professionalität.

Möbel für Terrasse & Garten

Augen auf den Ort, an dem Sie jeden Tag

NEN & IMPU

Sie heute noch einmal mit ganz anderen

IMPRESSIO

Versuch

INTERIEUR &

den

MAGDALENA NEUNER EXKLU SIV: HEIMAT, HOLZ & HANDARBE IT

wir

BETTENTRE ND: BOX- UND

möchten

unternehmen, Sie zu inspirieren: Blicken

WOODSPRIN G

Damit

SEITE 20

nächste Versuchsanordnung?

SEITE 14

besten für das nächste Experiment, die

-CHECK

Und: Welcher Herd eignet sich am

MATRATZEN

Welche Messer schneiden lange gut?

Erhalten Sie alles aus einer Hand. Wir bieten komplette Wohnkonzepte, von der Planung bis zur Umsetzung.

Energiesparende Einbaugeräte

Kennzeichnend für den TopaTeam-Partner ist außerdem, dass er Komplettlösungen für Ihr Zuhause im Angebot hat. Zur Küche der Herd, zum Bad die Armatur, zum Bett die Matratze – fallen dennoch einmal gewerkeübergreifende Arbeiten an, dann koordiniert Ihr Schreiner oder Tischler diese. So können Sie sicher sein: Beim TopaTeam-Partner bekommen Sie alles aus einer Hand!

DER GROSSE

Welche Vorteile bieten Kücheninseln?

S

perfekte Küche und blicken auf Details:

cShClHaft gu LAFT GUtT!!

vielseitigen Thema Küche. Wir planen die

H oc h h a HOC H Hin INAuUsS

dieser Ausgabe widmen wir uns dem

WOHN

natürlich nicht aussehen, oder? In

Wir sind Experten für hochwertige Inneneinrichtung mit hohem Qualitätsanspruch.

So einfach geht´s: Die Karte abtrennen, Rückseite ausfüllen und abschicken!

Was ist TopaTeam eigentlich? TopaTeam ist ein deutschlandweites Netzwerk von Schreinern und Tischlern, die mit der Zeit gehen. Dank regelmäßiger Partnertreffen sind sie immer sofort auf dem aktuellen Stand, wenn es um Wohn-Trends oder die neue Technik in der Küche geht. Und davon profitieren letztendlich Sie!

Ort, an dem jeden Tag neue, köstliche

Gratis Abo

DIE TOPATEAM-ERFOLGSFORMEL

Sichern Sie Sich die folgenden Ausgaben der WOHNSinn!

editorial

Mit diesem Abo erhalten Sie die folgenden Ausgaben der WOHNSinn ganz automatisch per Post – sofort nach Erscheinen. Gratis und völlig unverbindlich, Porto und Verpackung übernehmen wir!

AKTUELL


info@bettenbuehl.de www.bettenbuehl.de 9986 / Light / 30

Tel.: 06173 - 14 25 Fax: 06173 - 59 83

©NOLTE

E-Mail

Telefon

PLZ, Wohnort

Straße, Nr.

Name, Vorname

Bitte schicken Sie mir Info-Material zu den umseitig angekreuzten Themen:

Schreinerei Bettenbühl GmbH Jacques-Reiss-Straße 1 61476 Kronberg

1/17

Entgelt zahlt Empfänger

E-Mail

PLZ, Wohnort

Straße, Nr.

Name, Vorname

Die vereinbarte Abodauer endet automatisch nach 1 Jahr. Ich kann durch Zusendung einer neuen Abo-Anforderung wieder die nächsten Ausgaben kostenlos bestellen.

TopaTeam AG und ihren Partnern gratis abonnieren.

Ja ich möchte WOHNSinn, die Kundenzeitschrift von der

Schreinerei Bettenbühl GmbH Jacques-Reiss-Straße 1 61476 Kronberg

1/17

Entgelt zahlt Empfänger

Nr. 1 / 2017

Partner von

www.topateam.com

SEITE 20

Schreinerei Bettenbühl GmbH Jacques-Reiss-Straße 1 61476 Kronberg

6,20 €

WOHN INTERIEUR & AMBIENTE IMPRESSIONEN & IMPULSE AUS DEM HOLZHANDWERK

CORNELIA POLETTO EXKLUSIV: KREATIVITÄT IM KÜCHENALLTAG

KÜCHEN MIT KONZEPT

Perfekt geplant PERFEKT GEPLANT SEITE 14

FARBTRENDS 2017

Angesagter Anstrich ANGESAGTER ANSTRICH

WohnSinn Bettenbühl  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you