Page 1

Gratis Abo

Sichern Sie Sich die folgenden Ausgaben der WOHNSinn!

Mit diesem Abo erhalten Sie die folgenden Ausgaben der WOHNSinn ganz automatisch per Post – sofort nach Erscheinen. Gratis und völlig unverbindlich, Porto und Verpackung übernehmen wir!

Rundum Qualität

6,20 €

Nr. 3 / 2017

seit über

HOLZ-in Scholze

WOHN INTERIEUR & AMBIENTE

Ihre Garantie für kreative Handwerksleistung und innovativen Service

Wir verwirklichen Ihre individuellen Einrichtungsideen.

IMPRESSIONEN & IMPULSE AUS DEM HOLZHANDWERK

Lassen Sie sich in unserem Wohnstudio in-

So einfach geht´s: Die Karte abtrennen, Rückseite ausfüllen und abschicken!

spirieren. Wir gestalten Ihre Wohnträume kreativ und ganz nach Ihrem Lebensgefühl.

Na...? Haben Sie Lust auf mehr Individualität in Ihren eigenen 4 Wänden? Wir beraten Sie jederzeit gern – bei Ihnen zu Hause oder in unserem Wohnstudio.

... damit Möbel Ihre Möbel werden.

Günstigen Finanzierungskauf – auch Zahlpause ...

sere Besuchen Sie un Homepage: olze.de www.holz-in-sch

Fragen Sie uns!

Good night GOOD NIGHT

Wir arbeiten eng zusammen mit:

HOLZ-in Scholze Wohnstudio Goschwitzstraße 17 02625 Bautzen Tel. 035 91 / 44 0 33

HOLZ-in Scholze Tischlerei Gerold Scholze OT Nedaschütz Nr. 7 02633 Göda Tel. 035 937 / 852 14 Fax: 035 937 / 852 83

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-18.00 Uhr Sa 9.30 - 12.30 Uhr email: Holz-in-Scholze@t-online.de www.holz-in-scholze.de

278 | Individuell | 250

LESERSERVICE

Bad & Wellness

Büro & Home-Office

Renovierung & Sanierung

Möbel für Terrasse & Garten

Bitte schicken Sie mir aktuelles Info-Material zu folgenden Themen:

Wohnen & Relaxen

Natürlich Schlafen

Kleiderschränke & Gleittüren

Einbauküche/Wohnküche

Ich wünsche einen Beratungstermin. Bitte rufen Sie mich an!

Name: _______________________ Tel. ________________________

Energiesparende Einbaugeräte

Wir bieten Ihnen:

Volle Kanne VOLLE KANNE VERGLEICH: WIE GELINGT DER BESTE KAFFEE? SEITE 28

SO SCHLÄFT DIE WELT SEITE 8


3/17

und

die

Gestalt

Schlafen

eines

Küchen

Bäder

Wohnen TopaTeam AG und ihren Partnern gratis abonnieren.

Gewohnheit zu tun. Entsprechend

Ja ich möchte WOHNSinn, die Kundenzeitschrift von der

Bettes – das hat viel mit Tradition und

Entspannt schlafen - himmlisch träumen

groß sind die Unterschiede. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Schlafzimmer dieser Welt. Sicher finden Sie dabei auch Inspiration für Ihr Zuhause. Außerdem liefern wir Ihnen in dieser Ausgabe

der

WOHNSinn

nützliche

Tipps für die perfekte Ein­ richtung des Schlafzimmers. Und wir stellen Kinderbetten für kleine Entdeckerinnen und Entdecker vor.

Birgit Scholze Dipl. -Ing. f. Arb. -gest.

Gerold Scholze Tischlermeister

Weil man leider nicht sein ganzes Leben

in

der

Horizontalen

ver­

Name, Vorname

zimmers

Die vereinbarte Abodauer endet automatisch nach 1 Jahr. Ich kann durch Zusendung einer neuen Abo-Anforderung wieder die nächsten Ausgaben kostenlos bestellen.

Betten. Die Einrichtung des Schlaf­

E-Mail

dem Urlaub: andere Länder, andere

E-Mail

Sie kennen das wahrscheinlich aus

PLZ, Wohnort

Liebe Leserinnen und Leser,

Telefon

editorial

Straße, Nr.

HOLZ- in Scholze Wohnstudio Goschwitzstraße 17 02625 Bautzen

Entgelt zahlt Empfänger

Lebensraum aus Meisterhand

AKTUELL

bringen kann, werfen wir auch in dieser Ausgabe einen Blick in Wohn­

Mit patentierten, dreidimensional gelagerten Spezialfederkörpern.

gegen Vollautomaten und AufgussSysteme antreten. Daneben zeigen wir,

HOLZ- in Scholze Wohnstudio Goschwitzstraße 17 02625 Bautzen

lassen wir klassische Kaffeemaschinen

Entgelt zahlt Empfänger

perfekte Kaffee? In unserem Vergleich

3/17

zimmer, Bad und Küche. Wie gelingt der

dass Marmor völlig zu Recht wieder „in“ ist – und warum er zusammen mit Holz besonders edel wirkt. Nicht zu vergessen: der Reisetipp. Wir nehmen Sie diesmal mit auf einen Ausflug zu spektakulären Bauwerken in atemberaubenden Naturlandschaften.

Wer seine Wohnung, sein Haus, sein Loft oder sein Penthouse nicht nur als rein funktionale Behausung begreift, sondern als einen ganzheitlich erlebbaren Raum, der die eigene Persönlichkeit perfekt widerspiegelt, der ist bei uns goldrichtig. Als kreative Inneneinrichter sind wir

Eine angenehme Lektüre wünscht

für die verschiedensten Bereiche Ihr erster Ansprechpartner: ob Wohnen, Schlafen, Kochen, Essen, Bad, Terrasse oder Arbeiten – wir planen,

Birgit und Gerold Scholze

gestalten und realisieren Ihren ganz persönlichen Wohn(t)raum. Freuen Sie sich auf langlebige Werkstoffe in hochwertiger Verarbeitung,

PLZ, Wohnort

email: Holz-in-Scholze@t-online.de www.holz-in-scholze.de

Straße, Nr.

William Shakespeare

HOLZ-in Scholze Tischlerei Gerold Scholze OT Nedaschütz Nr. 7 02633 Göda Tel. 035 937 / 852 14 Fax: 035 937 / 852 83

Name, Vorname

„ Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind, und unser kleines Leben ist von einem Schlaf umringt. “

HOLZ-in Scholze Wohnstudio Goschwitzstraße 17 02625 Bautzen Tel. 035 91 / 44 0 33

Bitte schicken Sie mir Info-Material zu den umseitig angekreuzten Themen:

clevere Details und einen Service, der definitiv keinen Wunsch offen lässt. Wir freuen uns auf Sie!


Massives Holz muss ein bisschen was aushalten. Und wenn man einem massiven Esstisch auch ansieht, dass die Familie hier seit vielen Jahren zusammenkommt, verleiht gerade das ihm seinen besonderen Charme.

1

Gerade bei neueren und hochwertigen Möbeln darf man aber etwas empfindlicher sein. Trotz aller Vorsicht bekommen auch die robustesten Möbel mal etwas ab: Jeder kennt die gefürchteten Ringe, die feuchte Gläser auf Holz hinterlassen. Genauso können Soßen und Wachs hartnäckig sein. Mit Lack behandelte Möbel sind vergleichsweise unempfindlich, da Flüssigkeiten und Schmutz hier nicht eindringen. Bei geölten oder gewachsten Oberflächen gilt es, sofort zu reagieren. Wenn trotz schnellem Aufwischen Ränder oder sonstige Flecken bleiben, hilft der Griff zu Bienenwachs und Föhn.

2

3

Geben Sie etwas Bienenwachs auf die Stelle und föhnen Sie es ein. Nach einer gründlichen Politur sollte der Fleck verschwunden sein. Auch Flecken, die durch tropfendes Kerzenwachs entstanden sind, können mit dem Föhn bekämpft werden. Hierzu legen Sie ein Blatt Löschpapier auf die Wachsreste und föhnen drauf los. Das Papier saugt das übrige Wachs auf. Bei frischen und Hitzeflecken genügt oft auch einfaches Föhnen, bei älteren hingegen kann es sein, dass der Haartrockner versagt. Probieren Sie in einem solchen Fall eine Mischung aus Olivenöl und Salz, die Sie mit einem weichen Lappen vorsichtig einarbeiten. Manche schwören auch auf Zahnpasta als Fleckenkiller. Ebenso gefürchtet, gerade wenn man Kinder im Haus hat: Kugelschreiberspuren. Diese können Sie entweder mit einem Bimsstein oder mit 90-prozentigem Alkohol loswerden. Bei Rotweinflecken hingegen sind diese Mittel machtlos. Hier empfiehlt sich ein Bleichmittel, zum Beispiel eine Mischung aus Wasserstoffperoxid und Salmiakgeist. Die ist jedoch ätzend und kann helle Flecken hinterlassen. Manchmal hilft nur noch Abschleifen.1

1

Reagieren Sie schnell! Eine Flüssigkeit, die nicht eingezogen ist, kann keine Flecken hinterlassen.

2

Arbeiten Sie immer mit der Maserung.

3

Wachsen bzw. ölen Sie das Möbelstück nach der Behandlung erneut.

WOHN

3


INHALTSVERZEICHNIS

Inhalt

8 So schläft die W 28 Wie gelingt der beste Kaffee

46 Klu 36 Marmor & Holz

50 Materialmix bei Möbeln 4

WOHN

56 Aufseh


AKTUELL 2

Editorial

3

Unser Expertentipp

6

News

WOHNEN & SCHLAFEN 8

Good night: So schläft die Welt

14

Alle Latten am Rost: Ein Blick unter die Matratze

16

„Guter Schlaf ist nicht selbstverständlich“: Schlafexperte Ludwig Völk im Interview

20

Hauptsache gemütlich: 7 Schlafzimmerideen zum Wohlfühlen

24

Kinderbetten für Entdecker

26

Wellness en suite: Die Verschmelzung von Bade- und Schlafzimmer

28

Volle Kanne: Wie gelingt der beste Kaffee?

34

Wenn Küchen Herz und Funktionalität verbinden

36

Marmor & Holz: Warum sich Gegensätze in Küche und Esszimmer anziehen

Welt

ug geteilt: Raumteiler

KÜCHE & MEHR

BAD & WELLNESS 40

Sinn für Hygiene: Wer reinigt sich eigentlich wie?

44

Der praktische Helfer: Moderne Unterschränke im Bad

HAUS & HOF 46

Klug geteilt: Raumteiler erobern die eigenen vier Wände

50

Holz, Glas, Stahl & Co.: Angesagter Materialmix bei Möbeln

54

Traditionsreich & gefährdet: Die Ulme

REISELUST & FREIZEIT 56

Aufsehenerregende Natur rund um die Welt

60

Bastel-Tipp: Mit Nagel & Faden

63

Rezept: Kürbismuffins

NAHAUFNAHME 64

henerregende Natur

Potz Blitz

VORSCHAU 66

Impressum

WOHN

5


AKTUELL

s w e n Neuigkeiten EDEL UND ZEITLOS: Holz in Marmor-Optik Marmor erinnert manche an den Wohnzimmertisch der Großeltern oder an alte Küchenarbeitsplatten. Doch das war gestern. Heutzutage ist das Gestein unglaublich facettenreich und besticht durch seine einzigartige Maserung und seinen klassischen Charme. Es gibt tausende Optiken in verschiedenen Farben, beispielsweise Schwarz, Weiß, Grau oder Blau, mit glatter oder rauer Oberfläche. Der einzige Nachteil: Marmor ist im Gegensatz zu anderen Materialien kostspielig und durch sein hohes Gewicht oft unhandlich. Die Alternative zum echten Gestein: Holz in Marmor-Optik. Der Vorteil: Das Holz unterscheidet sich nur wenig von Marmor. Das Natursteinimitat, kombiniert mit angesagten Metallen wie Kupfer oder Messing, gibt dem Zuhause einen ganz besonderen Touch. So wirkt das Holz in Marmor-Optik weder altmodisch noch protzig, sondern stilvoll und edel. Auch in Form von Aufdrucken auf Textilien und Bildern ist die Marmormaserung beliebt. Hierzu gehören Handyhüllen, Deko-Kissen oder Duschvorhänge. 1

6

WOHN


Scheinbar unsichtbar Nolte präsentierte jüngst eine echte Innovation in Sachen Küche: Die neue Keramik-Arbeitsplatte ist mit quasi unsichtbaren Induktions-Kochfeldern ausgestattet. Hauchdünne Kreise zeigen dem Koch an, wo sich die Induktionselemente befinden. Da die Ecken und Kanten rund um konventionelle Kochfelder wegfallen, lässt sich das Induktionsfeld besonders einfach reinigen. Die Keramikplatte ist schnittund abriebfest sowie hitzebeständig. Sie nimmt keine Gerüche an und ist schmutzabweisend. 1

Anzeige

ltlich Nur erhä ern von bei Partn

Kreativ. Stilbewusst. Meisterhaft. Wohn(t)räume vom Schreiner & Tischler aus Ihrer Nähe

Regionalen Fachbetrieb finden:

Sortiment:

topateam.com/fachbetriebe / 0800 900 500 300 (gebührenfrei)

Lignea ist eine Marke von

WOHN

7


WOHNEN & SCHLAFEN

WOHNSinn blickt in internationale Schlafzimmer

8

WOHN


te

Gu

oc

t

ch

Na

ran

b Do

d oo

G

ht

nig

oc

n rou

Dob

ite

Boa no

tt

God na

Bonne nuit

Bettgestell, Lattenrost, Matratze, eine Decke, zwei Kissen. So sieht für die meisten Deutschen ein Bett aus. Dass das kein internationaler Standard ist, wissen Reisende. Andere Länder, andere Betten – denn wie man am liebsten schläft, sagt viel über Kultur und Herkunft aus.

Buenas

noches

Iyi ge

celer

Bon

a nit

WOHN

9


WOHNEN & SCHLAFEN

er in Japan.

Ein Schlafzimm

Das traditionelle japanische Bett unterscheidet sich massiv von unseren Gewohnheiten. Der Name ist uns dennoch wohlbekannt: Futon. Hierzulande verwendet man den Begriff für niedrige Betten oder Matratzen, die quasi direkt auf dem Boden aufliegen.

Shiki-buton und kake-buton Der japanische Futon präsentiert sich wesentlich dünner. Die Schlafunterlage, der shiki-buton, ist eine Baumwoll- oder Seidenhülle, gefüllt mit Naturfasern. Sie ist nur etwa zehn Zentimeter hoch, einen Meter breit und 1,80 Meter lang. Die Bettdecke heißt kake-buton. Japaner mögen Sie entweder rechteckig oder Kimono-förmig mit Ärmeln. Das ganze Bett lässt sich leicht zusammenklappen und platzsparend verstauen. Ähnlich wie die Hängematte. Die ist zwar im eigentlichen Sinn kein Bett, dient aber dennoch vielen Menschen als solches.

hlafzimmer.

ientiertes Sc

hen Stil or n am japanisc

Ei

Insbesondere in Lateinamerika schwören viele Menschen auf das baumelnde Bett. Und zwar aus gutem Grund: Bei den rund um die Uhr hohen Temperaturen in Mexiko oder Peru sorgt die Hängematte für eine Rundum-Belüftung des Körpers. Und man hält das Getier fern, das auf dem Boden kriecht.

Sanft schaukeln Das Schlafen in der Hängematte kann tatsächlich auch gesundheitlich sinnvoll sein. Menschen, die sanft geschaukelt werden, schlafen leichter ein und finden schneller in die Tiefschlafphase. Auch einige Rücken-Patienten berichten vom positiven Effekt der Hängematte, da sie sich perfekt dem Körper anpasst. Dazu muss sie allerdings optimal gespannt sein und der Schläfer eine diagonale Schlafposition finden. 10

WOHN

Abhängen

. ngematte

in der Hä

vien.

in Boli de Betten

Baumeln


Reist man von Lateinamerika in den Norden, Richtung USA, werden die Hängematten seltener und die Bettenformate umso vielfältiger. Die US-Amerikaner unterscheiden zwischen Kingsize, Queensize, Twin, Full, Twin Extra Long, Three Quarter, Full Extra Long, Olympic Queen, California King und einigen mehr. Jeder Begriff bezeichnet ein anderes Maß. So findet sicher jeder die Matratze im idealen Format.

Gut gefedert Am weitesten verbreitet ist in den USA das Boxspringbett, das mittlerweile auch in Deutschland immer beliebter wird. Boxspringbetten haben keinen Lattenrost, dafür aber eine Federung im Bettkasten. Sie bestehen aus drei Teilen. Im unteren, dem Boxspring, befindet sich die Federung. Darauf liegt die Matratze, auf ihr das Topping aus Kaltschaum. Auf einem solchen Bett liegt man also dreifach gepolstert. Und extra-luxuriöse Topper haben sogar eine Wärmefunktion.

Master-Bedroom mit Boxspringb ett in den USA.

Anzeige

WOHN

7


WOHNEN & SCHLAFEN

Der Cherpai: Nicht nur Schlaf -, sondern auch Sitzgelege nheit.

Das traditionelle indische Bett ist von solchem Schnickschnack weit entfernt. Wie bei der Hängematte spielt auch hier das Thema Durchlüftung eine große Rolle. Nur dass der Charpai nicht hängt, sondern auf vier Füßen steht. Wörtlich übersetzt heißt das Bett auch genauso: „vier Füße“. Die Liegefläche zwischen den vier Füßen ist in der Regel mit Gurten oder Seilen bespannt. Diese offene Struktur verhindert Hitzestau und Feuchtigkeitsansammlungen. Außerdem ist der Charpai leicht und transportabel, teilweise sogar klappbar. Mittlerweile existieren auch modernere und komfortablere Varianten des traditionellen Betts.

der Körper eben gerade eine Ruhephase braucht. Chefs dürfen sogar während einer Konferenz wegdösen. Polyphasisches Schlafen ist im asiatischen Raum weiter verbreitet als bei uns. Es ist kulturell akzeptiert, der Schlafende gehört zum Stadtbild. Das hat auch mit dem beengten Raum, arbeitsbedingtem Schlafmangel und einer antrainierten Unempfindlichkeit gegen Lärm zu tun. Da das Nickerchen die Leistungsfähigkeit steigert, wird es vom Arbeitgeber teilweise sogar verordnet. Schlafforscher raten

zu einem maximal 20-minütigem Nap. Was darüber hinaus geht, macht nur noch müder. Das dritte Modell ist das des biphasischen Schlafs. Der biphasische Schläfer hat einen Mittagsschlaf fest in die tägliche Routine integriert. Bekannt ist vor allem die südeuropäische Siesta, die die Städte zwischen 14 und 17 Uhr lahm legt, bis das Leben in der Kühle des Abends zurückkehrt. Durch die lange Mittagspause verschiebt sich der Rest des Tages. In Spanien beginnt beispielsweise die Prime-Time im Fernsehen um 22 Uhr. Auch Geschäftses-

Schlafmodelle: Mono, poly oder bi? Dass wir nur in der Nacht schlafen, halten wir für ziemlich normal. In der westlichen Welt ist es das auch. Und es gibt dafür sogar einen Namen. Es handelt sich um einen Monoschlafphasen-Zyklus mit einer Schlafphase in 24 Stunden. Wer nicht Schicht arbeitet, hat dieses Prinzip in der Regel verinnerlicht. Der Inemuri ist im Gegensatz dazu das wahrscheinlich bekannteste Beispiel für ein polyphasisches Schlafmodell. Eine mögliche Übersetzung des japanischen Wortes lautet: „Schlafen in der Öffentlichkeit, während man offiziell etwas anderes tut.“ Die Japaner sind Meister des Nickerchens: Sie schlafen in der U-Bahn, auf der Arbeit, in der Schule – je nachdem, wann 12

WOHN

es Bild: Kein selten n Schlummer n Tokios. in der U-Bah


n Sie Gönne Siesta: Auszeit, e sich ein . egal wo

info DAS GESUNDE NICKERCHEN

sen um 21.30 Uhr sind keine Seltenheit. Dafür beginnt man später am Morgen mit der Arbeit. Unterm Strich rechnet sich das allerdings nicht: Die Spanier schlafen im Schnitt 53 Minuten weniger als der Durch-

schnittseuropäer. Obwohl Experten für mehr Siesta plädieren, verschwindet sie zunehmend auch in Spanien oder Griechenland. 1

Schlafforscher sind der Meinung, der Mensch sollte mehr Nickerchen wagen. Der Kurzschlaf wirkt sich nicht nur positiv auf die Erholung aus, sondern auch auf das Kurzzeitgedächtnis und das Gewicht. Müde Menschen sind hungriger. Außerdem senkt ein mindestens dreimal in der Woche gehaltener Mittagsschlaf das Herzinfarktrisiko um 37 Prozent.

Anzeige

WO DIE SCHÖNEN MÖBEL WOHNEN

WOHN

7


WOHNEN & SCHLAFEN

ALLE LATTEN

AM ROST

E Z T A fen die R a l T h A c s M n Alternativen atratze. E I D R E T N M le a st und LICK U en Fül

EIN B iner größer werdenwdie vor auf Lattenisrto. ch es Trotz e hen na an, als c x s e n l e p m nM iger ko meiste n e w rt sich Das hö

Ein Lattenrost erfüllt in der Nacht viele wichtige Funktionen: Er federt die Belastung des oder der Schlafenden ab und schont dadurch Mensch und Matratze. Und er verhindert, dass die Matratze von unten her schimmelt. Ein guter Lattenrost passt sich dem Gewicht und dem Körper des Schläfers an, und ist stabil genug, dass er dabei nicht durchhängt. Die Latten sollten nicht mehr als vier Zentimeter Abstand zueinander haben. Gleichzeitig sind für erhöhte Flexibilität Latten vorzuziehen, die schmaler als fünf Zentimeter sind. Hochwertige Roste sind in Zonen unterteilt und haben Verstellschieber.

Einsinken lassen und stützen Mit diesen Schiebern lässt sich die Härte des Rosts an den jeweiligen Schläfer anpassen. Die ideale Konfiguration hängt mit der bevorzugten Schlafposition zusammen: Ein Seitenschläfer benötigt beispielsweise eine weicher eingestellte Schulterzone, Rückenschläfer ruhen angenehmer, wenn ein im Beckenbereich hart eingestellter Rost diesen sensiblen Bereich stützt.

14

WOHN

Beim Großteil der Exemplare bewegt man die Schieber nach außen, wenn man den jeweiligen Rost härter einstellen möchte. Die meisten Schläfer bevorzugen eine Einstellung, bei der die Schieber ein „V“ bilden, sodass das Becken an dessen Spitze einsinken kann. Bei einem ideal angepassten Lattenrost bildet die Wirbelsäule eine gerade Linie. Es empfiehlt sich, mit verschiedenen Einstellungen zu experimentieren, um herauszufinden, welche sich am besten anfühlt.

Teller statt Latten Die Firma Lattoflex gilt als Erfinderin des Lattenrosts. Das war 1957. Bis dahin legten die meisten Menschen ihre Matratze auf ein Drahtgitter, das mit der Zeit Kuhlen bildete. Entsprechend rasch verbreitete sich der Lattenrost in Europa. Viel Komfort verspricht die neueste Rost-Generation: der Tellerrost. Wie der Name schon sagt: Statt auf Latten liegt der Schläfer auf Tellern, sprich, auf quadratischen Modulen. Die Firma ProNatura fertigt die Teller nicht aus Kunststoff, sondern aus Zirbenholz, dem eine beruhigende Wirkung nachgesagt wird. Sie sind gefräst, wodurch eine optimale Belüftung sichergestellt wird.

Bei einem solchen Tellerrost ist jedes einzelne Modul individuell einstellbar. Mehr Anpassung an das jeweilige Gewicht und die Form des darauf liegenden Körpers geht kaum. Auch wenn sich das Gewicht oder die Schlafgewohnheiten ändern, muss kein neuer Rost angeschafft werden. Es genügt, die Teller neu zu justieren.

Dreidimensionale Flexibilität Während die Latten nur in Gänze nachgeben können, gewährleisten die Teller eine punktuelle Elastizität. Gerade Seitenschläfer profitieren davon, da dadurch die Schulter entlastet wird. Auch an die sogenannten „Aktivschläfer“ – Menschen, die sich nachts viel wälzen – haben die Entwickler gedacht: Einige Teller sind dreidimensional beweglich, also auch seitlich flexibel, sodass sie auf jede veränderte Position reagieren. Dieser Effekt wird von einigen Kunden als „gewöhnungsbedürftig“ beschrieben.


Beim Thema Schlaf gilt wie immer: Jeder Körper ist anders, jeder Mensch hat seine ganz eigenen Gewohnheiten und Bedürfnisse. Der Markt bietet eine Fülle an ganz unterschiedlichen Produkten, die alle dieselbe Versprechung von der perfekten Nacht für sich in Anspruch nehmen. Bei den einander widersprechenden Empfehlungen hilft letztlich immer nur eines: sich Zeit nehmen, um verschiedene Lösungen auszuprobieren – und auf den eigenen Körper hören, wenn er signalisiert, dass er sich wohlfühlt. 1

t atura is n ProN olz o v t o geb enh t im An us Zirb bilillerros Teller sind a nde und sta e T r e D e ie ig D h i. eru . fre metall , dem eine b gesagt wird t ch ig a t r n g fe e n g ku de Wir sieren

m in eine rosten erschiedn e t t a ei L unt Mit zw ett können ihre“ Seite lb r„ e e p n p t r o D ere Pa w h c s lich n. npasse ideal a

fen h schla st nz flac em Lattenro a g t h ic in n e r e u z W er. e, greift ußhochstell F möcht d n u fp mit Ko

Anzeige

WOHN

7


WOHNEN & SCHLAFEN

„Guter

Schlaf ist nicht selbst­ verständlich“

Licht aus, Augen zu? Ganz so einfach ist es nicht mit der erholsamen Nachtruhe, sagt Ludwig Völk. Und er muss es wissen: Nach eigenen körperlichen Problemen hat er das richtige Schlafen und Sitzen in den Lebensmittelpunkt gestellt – und damit Lähmungserscheinungen erfolgreich überwunden. Im Exklusivinterview erzählt der Experte, warum guter Schlaf durchaus kompliziert sein kann und welche Rolle natürliche Bettsysteme dabei spielen. Herr Völk, haben Sie heute Nacht gut geschlafen? Ludwig Völk: Ja, perfekt. Vielen Dank. Was tut ein Schlafexperte, um besser zur Ruhe zu kommen? Völk: Zuerst schließe ich den Tag ab und denke an das Schönste, was ich heute erlebt habe.

Zur Person Seit 1983 betreibt Ludwig Völk sein eigenes Studio, in dem er Kunden zum gesunden Schlafen und Sitzen berät. Diese Themen sind ihm ein besonderes Herzensanliegen, nachdem er zuvor an Lähmungserscheinungen litt und auf einen Rollstuhl angewiesen war. 1993 übernahm er die Handelsvertretung von ProNatura in Bayern und Baden-Württemberg. ProNatura bietet natürliche Bettsysteme, die bei allen TopaTeam-Partnern erhältlich sind.

16

WOHN

Wie viel Schlaf gilt für Erwachsene als erholsam? Völk: Da sind sich selbst die Fachleute nicht einig. Von 5 bis 12 Stunden reicht die Empfehlung. Der Durchschnitt dürfte bei 7 bis 9 Stunden liegen. Was kann ein Mensch in Sachen Schlaf alles falsch machen?


Völk: Ihm zu wenig Wert beizumessen und zu meinen, guter Schlaf sei selbstverständlich.

dürfnisse des Schläfers oder der Schläferin anpassen. Dazu ist es nötig, dass man den Materialien mechanisch hilft, sozusagen das Maßbett erstellt. Naturhaare und Naturfasern können perfekt mit den Ausdünstungen umgehen, indem sie Feuchtigkeit, also die Hautatmung, und Wärme aufnehmen und abführen.

Was kann man tun, um morgens ausgeschlafen in den Tag zu starten? Völk: Dafür sorgen, dass der Schlafraum eine Oase der Harmonie und Ruhe ist. Und den Wecker 10 bis 15 Minuten früher stellen, damit noch Zeit bleibt, um sich in den Tag zu atmen und zu dehnen. Machen Sie es wie eine Katze oder ein Hund: genüsslich gähnen und langsam strecken und dehnen. Was muss ein gutes Bett leisten? Völk: Es muss in Breite, Länge und Höhe

ausreichend groß sein. Am besten ist es aus unbehandeltem Massivholz, metallfrei und mit so wenig Stoff wie möglich. Empfehlenswert ist überdies ein Einzelbett in der perfekten Ausrichtung, damit die Zimmeröffnungen, wie Fenster und Türen, vom Liegen aus gesehen werden können. Nachdem der Mensch nicht die Form eines Türblattes hat, muss sich das Bett an die Form, die Gefühle und Be-

Welche Faktoren können einen gesunden Schlaf stören? Völk: Ein zu hartes, zu weiches, zu kurzes Bett. Zu viel Licht und Geräusche. Zu viel Kälte oder Wärme. Offene Zimmertüren, wenn es Haustiere und Kinder in der Familie gibt. Schweres Essen, zu viel Trinken, bis in die Puppen fernsehen oder an Bildschirmen arbeiten.

WOHN

17


WOHNEN & SCHLAFEN Was macht ein Naturbettsystem aus? Völk: Nur wenn ich mehrere Ebenen habe, die sich aufeinander einstellen lassen und an bestimmten Stellen weicher, neutral oder fester veränderbar sind, kann man von einem Bettsystem sprechen. Je feiner die Einstellungsmöglichkeiten, umso komfortabler wird das Bett. In welchem Bett schlafen Sie selbst? Völk: Mein Naturbettsystem besteht aus Rollrost, Fußkeilen, einer weichen unteren Federelementlage mit 10 Zentimetern Naturkautschukpolstern und Massivholzergomellen, einer festen oberen Federelementlage mit 10 Zentimetern Naturkautschuk und geteilten Massivholzergomellen, einer 10 Zentimeter weichen Naturkautschukmatratze und einem 5 Zentimeter weichen Naturkautschuk-Topper sowie einem Schafschurwollunterbett. Das klingt kompliziert. Völk: Das hört sich kompliziert an, ja, aber jede Lage wirkt perfekt mit der anderen Lage zusammen und bringt so den perfekten Komfort für mich. Wer es einfacher will, verliert dann auch an Komfort. Und je älter der Mensch wird, umso mehr Hilfe braucht der Körper. Ein Auto ohne Klimaanlage, ohne Automatikgetriebe, ohne Servolenkung und Bremskraftverstärker, ohne ABS und ohne Airbag oder Sicherheitsgurt würde sich heute keiner mehr kaufen. Nur beim Bett wird zu oft gespart. Welch ein großer Fehler. Wer so denkt, verschenkt damit sehr viel Lebensqualität.

Wo sollte ich zuerst investieren, in eine hochwertige Matratze oder einen hochwertigen Lattenrost? Völk: Es kommt darauf an, was zurzeit genutzt wird. Grundsätzlich gibt es kein „oder“. Wenn beide 10 Jahre und älter sind, sollte immer beides ersetzt werden. Am besten durch ein komplettes Naturbettsystem. Was gerne vergessen wird, ist ein passendes Unterbett. Das gehört dazu, wie eine Unterhose in die Hose oder unter den Rock. Und auch die Kopfkissen werden stiefmütterlich behandelt, dabei sind sie so wichtig wie eine gute Matratze. Oft sind es Kleinigkeiten, die das Leben verschönern. Wie oft sollte man sein Bett neu beziehen? Völk: Hygiene ist etwas, was Menschen grundsätzlich unterschiedlich betrachten. Das Betttuch und die Bettwäsche werden bei uns wöchentlich getauscht. Das kommt aber auch daher, dass meine Gattin Asthmatikerin ist. Ich kenne Kunden, die wechseln nach Geruch, fühlen sich erst wohl, wenn ihr Bett nach ihnen riecht. Mit Hygiene hat das dann nichts zu tun. Herr Völk, wir wünschen Ihnen weiterhin einen erholsamen Schlaf! 1

„ Jede Lage wirkt perfekt mit der anderen Lage zusammen und bringt so den perfekten Komfort für mich. “ Ludwig Völk

18

WOHN


Anzeige

www.raumplus.com

WOHN

7


WOHNEN & SCHLAFEN

Hauptsache gemütlich

7 SCHLAFZIMMERIDEEN ZUM WOHLFÜHLEN Beim Einrichten des Schlafzimmers stehen wir vor etlichen, gewichtigen Entscheidungen. Wo soll das Bett stehen? Wie ordnet man die Möbel drum herum an? Wo verstauen wir unsere Kleider? Jede Entscheidung kann die Qualität unseres Schlafs beeinflussen – und ob wir uns in dem Raum wohlfühlen, in dem wir die meiste Zeit verbringen.

20

WOHN


1. Wohin mit dem Bett?

Ganz einfach: Dahin, wo Sie sich am wohlsten fühlen. Viele Menschen finden zum Beispiel einen direkten Ausblick auf die Tür ungemütlich. Testen Sie verschiedene Platzierungen, in­ dem Sie sich im Vorfeld mit Kissen und Decke auf den Boden legen. Und vermeiden Sie den Platz direkt unter dem Fenster wegen der Zugluft.

2. Schluss mit der Unordnung Jeder kennt diesen Stuhl! Meist steht er in Bettnähe und ist als solcher kaum mehr zu erkennen. Er muss alle Klamotten aufneh­ men, die zu schmutzig für den Schrank, aber zu sauber für die Wäsche sind. Das sieht nicht schön aus. Und Unordnung macht unruhig. Besser, man schafft sich ausreichend, schnell zugängli­ chen Stauraum. Schränke mit Schiebetüren zum Beispiel. Wenn diese auch noch verspiegelt sind, vergrößern sie den Raum op­ tisch. Kleine Boxen und Körbe eignen sich ideal für Kleinkram wie Gürtel und Schmuck.

3. Viele Leuchten Ein Schlafzimmer ist kein Saal, der komplett ausgeleuchtet sein muss. Viel eher empfiehlt es sich, dieses Zimmer mit vie­ len, kleinen Lichtquellen gemütlich zu gestalten. Mit Leuchten auf verschiedenen Ebenen erzielen Sie einen solchen Effekt. Zur Deckenleuchte gesellen sich die Nachttischlampe, ein Klemmlicht am Schrank, Lichterketten, Kerzen ... Lampenschirme sorgen für indirektes und dadurch angenehmeres Licht.

WOHN

21


WOHNEN & SCHLAFEN

4. Bücher statt Elektro Fernseher, Laptop und Tablet haben im Schlafzimmer eigentlich nichts verloren. Sie stören unseren Schlaf. Das gute, alte Papiermedium Buch ist da ganz anders. Das Bücherboard in Bettnähe produziert keinen Elek­ trosmog, sondern eine heimelige Atmosphäre. Und hält immer die nächste Bettlektüre für Sie bereit.

5. Problemmöbel Schrank Der Kleiderschrank wird schnell zum Ärgernis, wenn es sich um einen dunklen wie unordentlichen Verschlag handelt. Beleuch­ tung kann eine gute Lösung für einen freundlicheren Schrank sein. Ganz einfach geht das mit batteriebetriebenen LEDs. Ein besonderer Hingucker: leuchtende Kleiderstangen. Generell sind mehrere flexible Schranksysteme empfehlenswerter als der wuchtige Bauernschrank, der das ganze Zimmer dominiert.

6. Multitalente Schauen Sie sich nach Möbeln um, die mehr können. Einige Ho­ cker sind zum Beispiel nicht nur gemütliches Sitzmöbel oder Ab­ lagefläche, sondern bieten in ihrem Inneren noch Stauraum. Ein Nachttisch, der etwas höher als gewohnt ist, kann gleichzeitig auch Schminktisch sein. Als absoluten Klassiker kennen wir alle das Stauraumbett, in dem Bettwäsche und Laken verschwinden.

22

WOHN


7. Textilien Frische Luft und warmer Boden, so haben wir unser Schlafzimmer am liebsten. Niemand möchte gerne am Morgen mit nackten Füßen auf kalten Beton steigen. Auch Parkett und Laminat sind nicht unbe­ dingt warm. Wer keine Fußbodenheizung hat, sollte großzügig Tex­ tilien shoppen. Teppiche, Kissen, Tagesdecken – am besten überall im Zimmer verteilt und ohne unruhige Muster oder grelle Farben. 1

Anzeige

www.bax-kuechen.de BAX ist eine Küchenmanufaktur seit 1890. Jede Küche wird individuell geplant und in liebevoller Handarbeit gefertigt. Hochwertige Materialien, traditionelle Handwerkskunst, sinnvolle Innovationen und Leidenschaft machen aus unseren Küchen einzigartige Unikate. Unsere Möbel können komplett nach Ihren individuellen Wünschen geplant werden und passen sich damit harmonisch in Ihr Wohnumfeld ein.


WOHNEN & SCHLAFEN

Für Kinder ist ein Bett mehr als nur ein Ort zum Schlafen. Es ist ein Spielplatz, eine Höhle, der Mast eines Piratenschiffs, ein Baumhaus ... Mit einem Bett, das nicht nur gemütlich ist, sondern auch toll aussieht, macht man den Kleinen daher eine besondere Freude. Zahlreiche Hersteller verfolgen ganz neue Konzepte. Die Firma de Breuyn etwa hat verschiedene, ganz unterschiedliche Kinderbetten entwickelt, die Spielen und Schlafen miteinander kombinieren. Für kleine Abenteurer wurde Brunos Baumhausbett entwickelt. Über der Liegefläche befindet sich eine stabile Spiel-Plattform mit Bambusdach. Dank des Krans verwandelt sich dieses Bett in eine Baustelle. Mit der Seilwinde kann der Stoffeimer vom Bett nach oben auf die Plattform gezogen werden.

info

N

HINTER GITTER

24

WOHN

che in abenteuerli Bevor das Kind der in es äft ht, schl Hochbetten zie n de t ha s Da t. rbet Regel im Gitte tter den Gi e di ss da il, einfachen Vorte inder hützen. Kleink Nachwuchs sc e Welt di n le ol und w sind neugierig ss ist es besser, da erkunden – oft die n en n können, w sie das nicht tu ten et rb tte Gi schlafen. Eltern gerade ss da so , ar lb el st henver sind häufig hö en ck nicht zu tief bü sich die Eltern öglichkeit, M e di en et bi müssen. Einige tters rnung eines Gi sie durch Entfe n. ue ba zu um orbett zu einem Juni s Bett da ss da , ist ig ht Besonders wic ndeltem ist. Mit unbeha schadstofffrei heren sic r de d Sie auf Massivholz sin Seite.


IHRE PROFESSIONELLEN

PARTNER

WORTMANN

TREPPEN

Wir arbeiten seit vielen Jahren mit renommierten Tischlereien partnerschaftlich zusammen und beliefern diese mit hochwertigen Treppen und individuell gefertigten Möbeln. Wir haben auch für Sie die passende Einbaulösung – sprechen Sie uns an! Johannes und Christopher Wortmann, Geschäftsführer

WORTMANN MASSIVHOLZTREPPEN GMBH WOHN www.wotre.de

25

Anzeige

Das moderne Kinderbett soll nicht nur gut aussehen, sondern auch praktisch sein. Das heißt: Es ist flexibel aufbaubar. Der Bausatz detsyle von de Breuyn kann immer wieder an die Größe und den sich ändernden Geschmack des Kindes angepasst werden. Fünf unterschiedliche Aufbauten stehen zur Verfügung – vom Himmelbett für Kleinkinder bis zum Jugendhochbett.1


WOHNEN & SCHLAFEN

Wellness en Suite

Die Verschmelzung von r Bade- und Schlafzimme

Esszimmer und Küche, Küche und Wohnzimmer, Arbeitszimmer und Wohnzimmer: Räumliche Einheiten liegen schon lange im Trend. Nun wandert auch das Bad ins Schlafzimmer. Das Badezimmer „en suite“, also im Zimmer, klingt zunächst ungewöhnlich, hat aber durchaus Vorteile. Wir präsentieren vier von ihnen.

Eine elegante Schiebetür trennt das Badezimmer vom Schlafbereich und schützt vor Feuchtigkeit und Gerüchen.

26

WOHN


1. KURZE WEGE: Nach dem Aufwachen direkt ins Bad schlurfen. Kein Flur, keine Begegnungen mit Mitbewohnern oder Familienmitgliedern vor dem ersten Kaffee. 2. TOTALE PRIVATSPHÄRE: Schlafzimmer und Bad sind die privatesten Räume. Beide miteinander zu verbinden, sorgt für noch mehr Geborgenheit. 3. EIGENES REICH: En suite ist Luxus. Wenn jedes Familienmitglied ein eigenes Bad hat, kommt man sich nicht in die Quere. Und jeder kann sich so viel Zeit lassen, wie er möchte.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die beiden Räume voneinander abzutrennen. Das ist wichtig, um Feuchtigkeit aus dem Schlafbereich fernzuhalten. Das Einrichtungskonzept wurde mit komplett individuell hergestellten Möbeln und Schiebetüren von InVardo chic umgesetzt. Die Harmonie zwischen Oberflächen in dem dunklen und edlem Eiche Mountain Oak harmonieren mit den hell lackierten Fronten mit topaktueller Push-to-Open Technik für puristisches Design. So wird das Schlafzimmer ein Ort zum Träumen und Erholungsraum zugleich. 1

4. URLAUBSFEELING: Bekannt ist die Kombination von Bad und Schlafzimmer aus Hotels. Daheim fühlt man sich mit „en suite“ auch im Alltag ein bisschen wie im Urlaub.

WOHN

27


KÜCHE & MEHR

Volle Kanne Wie gelingt der beste Kaffee? Für die meisten ist er Teil der täglichen Routine: zum Frühstück, zum Wachwerden im Büro, am Nachmittag ... Kaffee. Seit Mitte des Jahrhunderts ist er ein absolutes Volksgetränk. Rund 160 Liter trinken wir durchschnittlich pro Jahr. Nicht das Bier, sondern der Kaffee ist das eigentliche Lieblingsgetränk der Deutschen. Wir zeigen die beliebtesten Zubereitungsarten und erklären, wie mit ihnen der beste Kaffee gelingt.

Und wie trinken Sie ihn? Früher hieß das: Milch? Zucker? Beides? Schwarz? Heute kommen die zahlreichen Zubereitungsarten hinzu. Kaffee ist mittlerweile eine Philosophie. Echte Experten schwören auf die eine wahre Zubereitungsart und lassen daneben nichts gelten. Aber wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Filter, Siebdruck, French Press und Co.? Und schlägt sich das wirklich im Geschmack nieder?

28

WOHN


– Filtermaschine – Kaffee aus einer Kaffeemaschine mit Papierfilter ist die „deutscheste“ aller Zubereitungsarten. Nirgendwo sonst ist der Filterkaffee auch nur ansatzweise so beliebt wie hierzulande. 66 Prozent trinken ihn regelmäßig. Die Kaffeemaschine erhitzt Wasser auf 92 bis 94 Grad, bis es nach oben steigt. Das Steigrohr endet über dem mit Kaffeepulver gefüllten Papierfilter. Je langsamer das Wasser den Filter durchfließt, desto aromatischer und stärker der Kaffee in der Kanne. Filtermaschinen produzieren meist einen eher milden Kaffee. Sie eignen sich vor allem für diejenigen, die mehr als eine Tasse vorrätig haben möchte. Aber Vorsicht: In den von unten beheizten Glaskannen verflüchtigt sich das Aroma, die Bitterstoffe bleiben. Thermoskannen sind besser geeignet.

– Handfilter – Während der Ruf der klassischen Kaffeemaschine in den vergangenen Jahren stark gelitten hat, werden Handfilter immer beliebter. Es ist die einfachste Methode, um vom Kaffeepulver zum Getränk zu kommen: In der Regel handelt es sich um einen Porzellan- oder Plastikbehälter, in den ein Papierfilter gesteckt wird. Der Handfilter steht für Kaffeetradition wie zu Omas Zeiten und wird von heutigen Liebhabern wiederentdeckt. Denn er produziert einen sehr aromatischen Kaffee. Auch professionelle Kaffeetester verwenden diese Zubereitungsart. Allerdings muss für den vollen Geschmack einiges beachtet werden: Das Wasser sollte nach dem Aufkochen noch rund 30 Sekunden abkühlen, bevor es auf das Kaffeepulver trifft. Anschließend wird zunächst nur ein Schuss Wasser über das Pulver gegeben, damit es gleichmäßig durchzieht. Dieser Schritt nennt sich Blooming. Das restliche Wasser wird dann langsam in kreisender Bewegung hinzugegeben.

WOHN

29


KÜCHE & MEHR

– French Press – Der Name verrät es bereits: Die French Press stammt aus Frankreich. Aussagekräftiger bezüglich der Zubereitungstechnik ist der sperrige Name Pressstempelkanne. Sie benötigt keinen Filter, sondern besitzt stattdessen ein Metallsieb. Nach einer Ziehzeit von etwa vier Minuten presst man das Sieb nach unten, so dass Wasser und Kaffeesatz voneinander getrennt werden. Auch hier gibt es natürlich Feinheiten zu beachten. Das Wasser sollte nicht mehr kochen, sondern etwas abgekühlt sein. Wie beim Handfilter muss das Kaffeepulver zunächst „aufblühen“: Geben Sie anfänglich nur etwas Wasser in die Kanne und rühren sie um, damit sich das Pulver darin gleichmäßig verteilt. Nun folgt der Rest des Wassers. Mit der French Press besitzt man einen recht großen Einfluss auf den Geschmack des Kaffees. Dieser hängt immer von den Bohnen und ihrem Mahlgrad (besser gröber) sowie der Qualität und Temperatur des Wassers ab. In diesem Fall kommt die Einflussgröße Ziehzeit hinzu: Je länger Sie den Kaffee stehen lassen, bis Sie den Stempel drücken, desto voller und aromatischer wird er. Wenn Sie zu lange warten, kann er allerdings seine Blumigkeit verlieren.

– Espressokocher – Der klassische Espressokocher aus dem Hause Bialetti ist ja irgendwie nicht nur Kaffeemaschine, sondern auch Dekoobjekt. Das Herdkännchen aus Aluminium oder Edelstahl hat eine zeitlos schöne Optik und ist sicher auch deshalb ein Klassiker. In Italien steht er in rund 90 Prozent aller Haushalte. Der Kaffee entsteht, wenn das kochende Wasser mit Druck von unten durch das Pulver gepresst wird. Sobald ein röchelndes Geräusch zu hören ist, sollten Sie die Kanne vom Herd nehmen. Bleibt sie zu lange stehen, entstehen Bitterstoffe. Damit der Brühprozess schneller beginnt und das Pulver nicht verbrennt, sollte man bereits erhitztes Wasser einfüllen. Der Name Espressokocher ist, je nach Definition, allerdings irreführend. Ein Espresso aus der Siebträgermaschine wird mit einem Druck von 9 Bar gebrüht. Im Herdkännchen entstehen nur etwa 1,5 Bar. Streng genommen handelt es sich also um einen Mokka, der dem Espresso zwar geschmacklich ähnelt, jedoch keine Crema aufweist.

„Kaffee ist das beste, um den Sonnenaufgang zu begießen.“ Terri Guillemets

30

WOHN


– Siebträger – Klar, die Geschmäcker sind verschieden. Aber wenigstens darauf wird man sich noch einigen können: Die Königin der Kaffeezubereitung ist die Siebträgermaschine. Ein echter italienischer Espresso inklusive hübscher Crema stammt aus einem solchen, edlen Gerät. Entsprechend diffizil ist die Zubereitung. Der Siebträger selbst sollte nicht nur mit Wasser, sondern mit einem Tuch gereinigt werden, das Rückstände von Kaffeeöl entfernt. Er darf dann mit etwa 8 (maximal 12) Gramm fein gemahlenem Kaffeepulver gefüllt werden. Mit einem metallischen Stampfer wird das Pulver nun gestampft, also gleichmäßig zusammengedrückt. Bevor der Siebträger nun wieder eingesetzt wird, sollten Sie den Brühkopf reinigen, indem Sie alle Rückstände mit heißem Wasser wegschwemmen. Kein Wunder, dass ein echter Barista in der Bedienung der Espressomaschine eigens geschult wird. Das Wasser schießt nun mit hohem Druck durch das Kaffeepulver. Dabei nimmt es die gewünschten Aroma-, aber nur wenige Bitterstoffe an. Mit einer professionellen Maschine hat man maximale Kontrolle, da man Mahlgrad, Pulvermenge und auch Druck individuell anpassen kann. Manche Maschinen besitzen sogar ein eigenes Mahlwerk.

Anzeige

Weiß automatisch, wann das Steak perfekt ist. Und die Luft vollkommen rein. Unsere neuen Sensor-Kochfelder mit integriertem Dunstabzug vereinen die besten Technologien unserer Induktionskochfelder und Dunstabzugshauben in nur einem Gerät. Mehr unter www.perfektes-doppel.de

WOHN

25


KÜCHE & MEHR

– Vollautomat – Das Gegenteil zur Siebträgermaschine hinsichtlich Aufwand und Gestaltungsspielraum ist der Vollautomat. In der Regel drückt man hier auf den Knopf des gewünschten Produkts, das Gerät schmeißt die Mühle an und wenige Sekunden später befindet sich der Kaffee in der Tasse. Prinzipiell unterscheiden sich Siebträger und Vollautomat in der Zubereitungsart aber kaum. Auch der Vollautomat produziert einen Druck von 9 Bar. Der hauptsächliche Unterschied besteht darin, dass vieles, was beim Siebträger händisch eingestellt werden muss, hier auf Knopfdruck funktioniert. Dem Vollautomaten geht also vor allem das Barista-Flair ab. Die meisten kennen ihn, dank der unkomplizierten Handhabung, aus dem Büro. Mittlerweile kommen Vollautomaten aber auch in Privathaushalten an. Kaffee-Connaisseure finden den Kaffee aus der Siebträgermaschine zwar noch aromatischer, bei einem hochwertigen Vollautomat mit erlesenen Bohnen sind die Unterschiede aber marginal. 1

WOHNSinns

kleine Bohnenkunde Nicht die Bohne Für den Geschmack von Kaffee gibt es drei Einflussfaktoren: Zubereitungsart, Mahlgrad und Art bzw. Qualität der Bohnen. Bei der Bohne kommt es zudem auf Röstungsart, -dauer und -temperatur an. Espressobohnen werden länger geröstet, sind dadurch dunkler, weniger säure- und koffeinhaltig. Die Aromastoffe von Kaffee reagieren empfindlich auf Sauerstoff. Kaffeepulver sollte daher lieber in kleinen Portionen gekauft und schnell verbraucht werden. Kaffee-Feinschmecker mahlen in der Regel selbst: Frisch ist immer am aromatischsten. Der Mahlgrad hängt von der Zubereitungsart ab. Als Faustregel gilt: Je länger das Kaffeepulver mit Wasser in Berührung kommt, desto gröber sollte das Pulver sein. Also: French Press – grob, Espressomaschine – fein.

32

WOHN


Anzeige

‘Immer kochendes Wasser zur Hand, das empfand ich als sehr praktisch.’

DER KOCHEND WASSER HAHN Quooker liefert sofort 100°C kochendes Wasser. Ob zum Nudeln kochen, Tomaten häuten oder Schnuller sterilisieren – der Quooker ist das AllzweckKüchengerät. Er ist vielseitig einsetzbar, sicher, energieeffizient und platzsparend. Kontaktieren Sie uns unter 0211 30036995 oder www.quooker.de

WOHN

25


KÜCHE & MEHR

Flexibel, innovativ und exklusiv Wenn Küchen Herz und Funktionalität verbinden

. k der eigenen vier Wände üc st rz He s da oft ist e Die Küch kt zunehmend in den pe As he ic nl oh w r de itt Dabei tr chen rt nicht mehr nur zum Ko do h sic lt hä an M d: un Vordergr ilie er trifft sich mit der Fam od e st Gä gt än pf em n er auf, sond e Umso wichtiger, die Küch h. sc au st Au en am ns ei zum gem Flair und persönlichem m le el du vi di in it m t Or zu einem hen. Wohlfühl-Faktor zu mac lichen n sich aus unterschied rsäch- Kunde kan de nie m igen de jen s die au L n BE he MÖ läc KH SYSTEM und Oberf nach In- Fronten h nsc nlirsö Wu n pe de ift zum n gre ste lle sischen Me len, die am be Kunden auswäh en n. ihr sse ten pa il bie d sst ng un f htu au dividualität hn- und Einric ltungs- chen Wo sta Ge len vie t mi me Küchensyste ser Tipp: ilienunterneh- Un Beton chtelte Oberfläche in möglichkeiten. Das Fam nd te hat Ha gespa ich sch telGe Mit er r rig De jäh m. 30au er men mit üb mbiniert mit Nussb ko g un tig Fer e lässt gen n Fronten auf Gehrung sich auf rein auftragsbezo zum block mit de che Kü lpe ku jed ials cht ter ma Ma d e un ein spezialisiert sinsel wie keiten die Arbeit lich ög nsm tio ina mb Ko n Unikat. De erscheinen. 1 n gesetzt: Der tur sind dabei keine Grenze

Alles aufgeräumt:

34

WOHN

nd den Überblick

Hier verliert niema

.


ation mit Nussbaum.

Oberfläche in Kombin mit gespachtelter Betonem zeitlos ist die Front

Modern und trotzd

RELAX 2000

Entspannt schlafen himmlisch träumen

Anzeige

Mit dreidimensional beweglichen Spezialfederkörpern Ideal für ung: ntspann E re Ih us

In einem Relax Bettsystem schlafen Sie wie auf einer Wolke schwebend. Die Spezialfederkörper ermöglichen eine flexible Einsinktiefe bis zu 70 Millimeter und damit eine perfekte Körperanpassung und Entlastung der Wirbelsäule während des Schlafs. Dank der Spezialfederkörper stellen Sie Ihr Relax Bettsystem mit angeordneten Zugstangen einfach und bequem auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ein. In einer Studie zum Thema „Die positive Wirkung von Zirbenholz im Schlafzimmer“ wurde ein günstiger Einfluss der Zirbe auf die Herzfrequenzvariabilität und den Schlaf festgestellt. Ihr Herz kann sich bis zu 3.500 Schläge (1 Stunde Herzarbeit) pro Tag sparen.

Fordern Sie den Schlafratgeber kostenfrei an oder finden Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe unter WOHN www.relax2000.info oder über die Gratis Hotline 00 800 63 13 63 13

7

www.relax2000.info

Natürlicher Schlaf für einen nachhaltigen und gesunden Lebensstil

00 a Relax 20 lz! o Zirbenh


MARMOR Größer könnten die Unterschiede

UND

KÜCHE & MEHR

HOLZ

Warum sich die Gegensätze

kaum sein. Auf der einen Seite das

gerade in Küche und

eher kühle und monumentale Marmor.

Esszimmer anziehen

Auf der anderen Seite Holz mit seinem warmen und persönlichen Charakter. Dennoch kommt das eine ohne das andere im Wohnraum nicht aus. Oder anders gesagt: Wer Marmor mag, muss Holz lieben. Denn gerade im Zusammenspiel entfalten beide ihre volle Ästhetik. Wir zeigen Ihnen unwiderstehliche Beispiele aus Küche und Esszimmer – von klassisch bis modern.

36

WOHN

Ein Himmel aus Marmor Zugegeben, nicht jeder mag es kühl und sachlich. Wer aber gerne auf Schnörkel verzichtet, für den ist diese Küchen-Esszimmer-Kombination eine himmlische Versuchung. Der graue Marmor unter der Decke bildet eine faszinierende Klammer mit dem Bodenbelag. Dazwischen sorgt die geradlinig-moderne Küche in Holzoptik für einen gewollten Bruch. Wichtig: Farbakzente – wie hier die Stühle – kommen bei diesem Raumkonzept besonders gut zur Geltung.


Gut gewandet Gerade an der Wand lassen sich mit Marmor hochwertige Akzente setzen. Aber Vorsicht: Die Marmorflächen müssen unterbrochen sein, sonst lassen sie den Raum zu wuchtig und kühl wirken. Gerade in der Kombination mit einem warmen Holzfußboden und modernen Möbeln entsteht ein edles und doch modernes Gesamtbild.

Auf dem Boden geblieben Hier glänzt der Marmor dort, wo er in deutschen Haushalten meistens zu finden ist: am Boden. Die Fliesen sind asymmetrisch zum Raum angeordnet – das lockert auf. Die weiße Holzkommode bildet einen gewollten Kontrast zum dunklen Tisch. Die runden Lederstühle im kräftigen Blau brechen mit den sonstigen geradlinigen Strukturen.

Kosmopolite Küche Monaco, Madrid oder Manhattan? Diese Küche könnte man in urbanen Lofts an allen Hotspots dieser Welt vermuten, dennoch passt sie auch nach Kiel, Koblenz oder Konstanz. Die geschwungene Form der Theke mit der glänzend weißen Platte erinnert an edle Yachten. Eine ins dunkle Holz eingelassene Marmorplatte bildet das i-Tüpfelchen – und ist gerade noch klein genug, um nicht zu dekadent zu wirken.

WOHN

37


KÜCHE & MEHR Spieglein, Spieglein ... Marmorfliesen sorgen oft für faszinierende Licht- und Schattenspiele. Die Spiegelungen auf dem Boden tragen zusätzlich Helligkeit in den Raum. Außerdem lassen sie das Zimmer insgesamt größer wirken. Bei dunklen Marmorflächen bieten sich als Kontrast freundliche Farben an – wie in diesem Fall ein kräftiges Sonnenschein-Gelb.

Klassisch ist klasse Die Marmor-Arbeitsplatte ist sicher keine neue Erfindung. Aber nach einem kleinen Trendknick kommt sie wieder ganz stark in Mode. Hier harmoniert sie hervorragend mit der Holzplatte der Kücheninsel – und natürlich mit dem Weiß der hochwertigen Küche. Das Grau des Marmors findet sich in der Wandfarbe im oberen Bereich des Raumes wieder. So entsteht eine klassische, aber keineswegs verstaubte Raumästhetik.

38

WOHN


Anzeige

Für das Leben in der Küche.

Eva Brenner: „Bei Nolte Küchen finden Sie alles, um Ihre Traumküche wahr werden zu lassen - für jeden Anspruch und immer in bester Qualität.“

www.nolte-kuechen.de

WOHN

35


BAD & WELLNESS

Sinn für Hygiene Von damals bis heute: Wer reinigt sich eigentlich wie?

on im erfall. Sch ss a W in e lich s Haus. wahrschein er Natur in d r a n w o v e e h si Dusc e kaltes erte Die erste n sprudelt aber wand fe d p n ö k la in n e e h w h riec und Wildsc antiken G en Löwen h c is m ra . e Au s k Griechen f die alten em Mann Wasser au ch von ein li ß e li h sc ählte ftstüchtig. Römer, erz ers geschä d in n e , so re e e b lt rÄ lt als Villen, die Plinius de . Orata ga t. Und mit ta h c ra O zu s rn e iu erg ann teuer r Aust namens S ete und d gen mit de tt ö ta rm ss e V u a in “ e en Bädern Er machte „hängend n e in se it er m r aufte. war in de weiterverk it Wasser m n rs e e g rp e g ö nK telalter hin enschliche r späten Mit ng des m Im u t. ig e adehäuse in it e re R Die eit verb eliebten B b w t s r h it c e d re re e ie e b o en w itweis Antike als Krankheit d – die ze n n o v su n e e rt g h n so sc u g a n ch beim W galt sie als Übertragu hränkte si en Ruf als sc in e e b I n e s e m a m bek nig Ja ritische Kö pitzen. Pest. Der b der Fingers n e tz e n e B s gar auf da

e in Rom: Badewann Exemplare e ll Prunkvo n waren mit Statue rbehalten. vo l dem Ade

40

WOHN

Bade: Auch die Mit Ausblick n sich über die abe wannen h ickelt. weiterentw rk a bau Jahre st in bündiger E Ein flächen rs edel. nde wirkt beso


eer

Sauberes H

n franzört. Es ware e d n u rh h . Ja he, wie 18. und 19 n. Die Dusc im te t e tt rs e re h s c n e si eder die sche Das ändert Einsatz. W uf des Wa R m n zu e r d ä ie it il d te, n Heer in im M sische Ärz stinkende nächst be m zu e m in a e k , it n ne nstigste ten m wir sie ken war die gü ußen woll re se P u ra ie B d h ie c no en. D mmen. Franzosen chten zieh er zu beko b la u h c sa S n n e te d en lda Menge So die ansteh eine große m u , e d o Meth

er

hnelldusch

sind Sc Deutsche

sieben bis täglich. Mit n e h c ts u e ern. Doch er D hnelldusch 6 Prozent d c 6 S a n tw e e d n e zu h diglich 49 n sie Heute dusc pro Tag le uer gehöre n a e d g h n ri sc u rb D e n ie v leich einen elf Minute sie flott: S eiten Verg w d n lt e si w i e b im a d mit nicht nur Minuten. elegen da liegt bei 70 Bad und b t it im n h n sc te h u Min er Durc n Plätze. D h kürzer zu der hintere r und noc e n e lt se Fettsäuregens, en wir die n uns übri if te re r g ra g n n e a g schg eschädigte Dermatolo jedem Du ener und g k it c o m tr n n zu e n D kan duschen. ers an. Das seres Körp n u t h ic h sc n. Haut führe

info

BRAUCH ASSERVER W S O H T 150 Y M n wir rund

er Sonne: Platz an d r n sorgen fü h sc Freidu e n. e rt a G im g Erfrischun

e d verbrauch daher Pro Vollba wanne hat e d a B ie D r. e ss ers. a d n W e r Lite erschw es Wasserv in pf e f ko u h R sc n e u d tandard-D S m e in re ve Wer mit duscht, n Minuten h ze s g in allerd uso viel. etwa gena nzer braucht in flussbegre h und Durc n. re e zi u Sparköpfe d re n Verbrauch können de

WOHN

41


BAD & WELLNESS

Allergiker ens nicht. g ri b ü s e t n, damit Dusche gib ds dusche e n e in b e a r r e fü b it n lie ekommt. e Tagesze neration b Haut sollte e r g e e n R e r Die richtig k c zu o iner Morut Zeit hen mit tr t, ist mit e und die Ha ig e n n e und Mensc n rd e re w a Ha ewaschen zu fettigen Pollen abg witzt oder h sc l ie v Wer nachts eraten. bevorzugte e besser b enbad als n n a gendusch W e h ist ohneentlic ohnungen mal wöch tw in d e ta s S a d n e e mmer ist klein die Dusch che Badezi bgelöst. In ts a u e e n d Heute hat ie s g a y D e. er Körperh eine Wann Methode d g Platz für u n e g t h ic n eter hin häufig 7 Quadratm l e g e R r e in d benernehmen e n ri a D . ß gro en imuschen ein sd u x u L e dig ein. ren Raum INFÄLLE mer größe GENIALE E uns unter r n kommen e e b e a Id t n is e . r st e e Die b tsächlich so h zu früh Lu. Das ist ta e e Im Vergleic h term in sc n e u u D e d r h de Zustan de Dusc s entspannte in r ite it ohnehin je d d e e n M w n s e a is D Noch b er hat etw . e ss h a W sc u n e ie sd ch d d xu ßen ss es si fließen t daran, da ndert besa es. Das lieg ig ve e 20. Jahrhu ti um einen a t in h e ic k S enschen ologischer M ch n sy te und n p is s e te u a m ers bschalten mmer. Die zwischen A zi e d d n r auch a a e B st b n u A s Z re . e n handelt it nnen wa a ke w m e d sa a rk B Aufme s iv wird und privaten upfer, da Dusche akt r K e d r r e gen d te n o u wer rkehrt: Sin aus Holz für musste t nichts ve a ch d a r m e n t, ss u g a n m si as Im Brunnenw erwärmt nd stärkt d Holzfeuer beruhigt u m e and zuhört d m r n je e e b b h ü chentlic m – egal o ö e w st sy m A werden. ie ganze oder nicht. ieg dann d den Badetag st a m e d h er nac Familie ein ottich. 1 B n ren in de

info

n liegen tige Fliese Großforma lassen das Badend im Trend u irken. ßzügiger w ro g r e m zim

42

WOHN


Anzeige

Testen Sie

jetzt

logischen io b n e u e die n teme Schlafsys

Natürlich besser schlafen

Mit den einzigartigen Schlafsystemen von ProNatura

Klimazone

Komfortzone

• Passend wie ein Maßanzug - individuelle Anpassung an jede Körpergröße, jedes Gewicht, jedes persönliche Liegebedürfnis. • Auch bei veränderten Bedürfnissen (Gewichtsänderung, Schwangerschaft etc) einfachst neu anpassbar. • Hervorragende Regeneration für Wirbelsäule und Bandscheiben

Ergonomiezone

Basiszone

• Vitales Liegegefühl in den Problemzonen Nacken, Schulter, Brustkorb, Lendenwirbel und Beckenbereich • Freies Atmen und reduzierte Schnarchanfälligkeit • Unterstützt die natürliche Form Ihrer Wirbelsäule Testen Sie jetzt das neue ProNatura-Schlafsystem bei Ihrem zertifizierten ProNaturaSchlafberater. Die Adressen und weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.pronatura.at

Milbenstopp

bio

Milbenstopp biologisch wirksam durch Auszüge der Ölessenzen von Zitrone, Lavendel und Eukalyptus

In jeder Liegeposition selbstanpassend und individuell einstellbar.

Geprüft und empfohlen

von der Interessensgemeinschaft der Rückenschullehrer/innen

Garantiert schadstofffrei, laufende Kontrolle auf 300 bekannte Schadstoffe

Unser Bonus:

biologischer Milbenstopp ohne Aufpreis

WOHN

35


e h c s i t k a r DeDerr pp raktische Helfer BAD & WELLNESS

Bad im e k n ä r h c s r te n U Moderne

Eine Waschmaschine ist kein ästhetischer Gegenstand. Mit diesem Unterschrank verschwindet sie hinter einer ansprechenden Holztür.

Der Unterschrank ist kein vielbeachtetes Möbelstück. Er muss vor allem funktional sein. Aber stellen Sie sich vor, es gäbe ihn nicht! Wo würden wir Wasch- und Putzmittel, Handtücher, Kosmetika, Eimer, Utensilien und die Hausapotheke verbergen? Unterschränke sind die Garanten für Ordnung im Bad.

44

WOHN


r e f l e H e

Aus der Serie Yumo von Burgbad stammt dieser schwebende Unterschrank. Die warme Farbe der Holzoberfläche stellt einen spannenden Kontrast zum Reinweiß des Keramiks dar.

Drei Voraussetzungen sollte der optimale Badunterschrank erfüllen: Er muss feuchtigkeitsbeständige Oberflächen haben, ausreichend Stauraum bieten und natürlich ins Bad passen – sowohl was den Platz als auch was das Design betrifft. Die Serie RC40 von Burgbad macht es Kunden einfach. Denn die Möbel sind modular und quasi unbegrenzt miteinander kombinierbar. Sie eignen sich damit für kleine Bäder: Der Raum kann mit RC40 intelligent ausgenutzt werden. Auch die Oberflächen sind in Farbe und Material individuell anpassbar. Passgenaue und flexible Möbel dieser Art sollen auch Problemlöser sein. Sie können maßgenau in Nischen und Ecken eingepasst werden. Das Burgbad Systemprogramm SYS30 wurde entwickelt, um konkret auf schwierige Voraussetzungen im Bad reagieren zu können, ohne dass dabei Platz verschwendet wird. 1

Durch klare Linien und einfache Formen erzeugt RL40 room light aus dem RC40 room concept System eine Ästhetik funktionaler Eleganz. Das innovative Spiegel-SchrankProgramm optimiert die Raumbeleuchtung im Bad.

Die SYS30-Lösung von Burgbad fasst Waschtisch, Schränke, Spiegel und Beleuchtung zu einer kompakten Einheit zusammen.

WOHN

45


HAUS & HOF

RAUMTEILER EROBERN DIE EIGENEN VIER WÄNDE

46

WOHN


WOHN

47


HAUS & HOF Der Klassiker unter den Raumteilern Früher fand man sie hauptsächlich in Büroräumen: Die Rede ist von der guten alten Trennwand. Sie gilt als Klassiker unter den Raumteilern. Heute findet man sie moderner, unkomplizierter und praktischer in unserem Zuhause, wo sie beispielsweise das Arbeitszimmer vom Wohnbereich trennt.

Eine verschiebbare Glaswand lässt mal mehr und mal weniger Blicke zu und kann individuell verschoben werden.

Der Paravent, auch unter dem Namen Spanische Wand bekannt, ist die edelste Lösung eines Raumteilers. Er besteht aus mindestens drei Elementen, die mit Scharnieren verbunden sind. Es gibt ihn in verschiedenen Materialien wie Holz, Rattan, Papier, Stoff oder sogar Glas. Besonders beliebt ist er als Sichtschutz für Schminktische oder Umkleideecken im Schlafzimmer.

Feststehende Hingucker Es muss nicht immer der klassische Raumteiler sein. Wer auf Flexibilität verzichten kann, der sollte auf einen fest installierten Raumteiler zurückgreifen. Der Vorteil eines solchen Teilers ist, dass man ihn ganz individuell planen und gestalten kann. Das heißt, man unterteilt den Raum genau da, wo man es wünscht. Zusätzlich kann die Wand schalldämpfend, als Ablagefläche oder auch zur Deko dienen. Gemauerte Raumteiler mit verschiedenen Lichtelementen sind ein besonderer Blickfang.

Praktische Alternativen Auch Möbel eignen sich sehr gut als Raumteiler. Das Praktische daran ist, dass zusätzlicher Stauraum entsteht. So bleiben beide Wohnzonen immer ordentlich. Man sollte aber darauf achten, dass die Rückseite des Regals oder Sideboards ansprechend aussieht. Das gelingt am besten, wenn sie vom Fachmann lackiert oder mit Stoff bezogen wird. Bei kleinen Räumen sollten helle und luftige Raumteiler aus Papier, Milchglas oder transparentem Stoff gewählt werden. Wenn hingegen eine ungestörte Ecke geschaffen werden soll, sorgt ein dominanter Raumteiler für Privatsphäre. Hierfür eignen sich Vorhänge aus Filzelementen, Pflanzen oder schalldämpfende Trennwände. 1 48

WOHN

Ganz in weiß: der Paravent im verspielten Stil.

Bewegliche Regale spenden Flexibilität und viel Stauraum.


Anzeige

Der Paravent ist eine ideale Lösung, um eine Kuschelecke vom restlichen Wohnraum abzugrenzen.

CHARAKTER WOHNEN INDIVIDUALITÄT ERLEBEN Gut, dass wir Menschen so verschieden sind. Klar und geradlinig oder charmant, verträumt, fein und grazil. Es liegt nahe sich in Räumen wohl zu fühlen, welche die eigene Individualität zum Ausdruck bringen. miaa bietet großartige Möglichkeiten, Wohnlösungen chic zu gestalten und setzt erfrischende Akzente mit eindrucksvollen Einzelstücken. www.miaa.at


HAUS & HOF

Holz, Glas, Stahl & Co. Angesagter Materialmix bei Möbeln Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Das gilt auch für Möbel. Unterschiedliche Stilrichtungen oder Materialien miteinander zu kombinieren, liegt im Trend. Das hat auch Pönnighaus aus dem westfälischen Bad Oeynhausen erkannt. Das Familienunternehmen fertigt seit über 50 Jahren Massivholzmöbel in Manufaktur-Qualität und hat sich im Bereich exklusiver Stilmöbel einen Namen gemacht. So werden Standardmöbelstücke wie Esstische mit Aluminium, Edelstahl oder Glas zu unverwechselbaren Unikaten. Auch spezielle Kundenwünsche in Bezug auf unterschiedliche Maße, Hölzer und Farben sind erwünscht. Hier einige Beispiele aus der Kollektion.

1

50

WOHN

1 Tische erfüllen viele Funktionen: Sie sind Arbeitsgrundlage, aber auch der Ort, an dem man sich mit der Familie oder Freunden trifft. Beide Funktionen hat Pönnighaus mit dem Esstisch BALANZ in Einklang gebracht. Auf der aus einem Balken geschnittenen Säule hält die massive, schwere Platte die Balance.

2

2 Beton, Stahl und Holz vereint der Tisch MONZA: Die massive Tischplatte ruht auf einer lackierten Beton-Säule, die so schmal ist, dass an jedem Platz ausreichend Beinfreiheit herrscht. Die Bodenplatte aus lackiertem Rohstahl ist mit Edelstahl ummantelt und bildet so einen Kontrast zum warmen Holz.


3 Schwebende Korpuselemente mit unterschiedlichen Proportionen, Fronten und Tiefen zeichnen die Wandkombination KATANA aus. Darüber hinaus bieten mehrere Holzarten, Lackfarben und die Kombination mit Glas oder Edelstahl Raum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Zum Beispiel verbinden weiße Lackfronten in Kombination mit Wildeiche Modernität und Klassik.

3

4 Klein aber fein: Der Hocker TAVOLA aus vollmassivem, geöltem Nussbaum-Holz ist ein Hingucker und besticht mit seinem schlichten Design. Zierstreifen aus Edelstahl an den Seiten sorgen für ein dezentes Highlight. Je nach persönlichem Stil fertigt Pönnighaus den Hocker aber auch komplett in Holz. 5 Das Büro elegant in die eigenen vier Wände integriert: Mit dem ES-SEKRETÄR von Pönnighaus. Das Schreibmöbel bietet eine Kombination aus klassischem Holz und Glasfronten. Dadurch wirkt es zeitlos und modern zugleich.

4

5

WOHN

51


HAUS & HOF

6 Extravagante Kombination aus Holz und Glas: Der Schrank aus der Produktlinie SQARE ist zeitlos mit seinen klaren Formen. Je nach individuellem Einrichtungsstil kann zwischen unterschiedlichen Vollholz-Arten wie Kirschbaum oder Eiche, verschiedenen Korpuselementen und Glasfronten gewählt werden. Griffleisten oder Beschläge aus Edelstahl sorgen für den letzten Schliff. 1

6

Anzeige

Die neue Leichtigkeit der Küche. BLANCO SOLENTA-S Senso mit Start-Stopp-Funktion.

Wenn beide Hände frei bleiben, bleibt mehr Zeit für die schönsten Nebensachen der Welt. BLANCO SOLENTA-S Senso bringt frischen Wind in Ihre Küche. Sie bietet neue Möglichkeiten und jede Menge Spaß dank innovativer Sensortechnologie, Füllautomatik sowie eine deutliche Wassereinsparung. Die neue Leichtigkeit verleiht Ihnen mehr Freude bei alldem, was Sie in der Küche vorhaben. Mehr Infos finden Sie im Internet.

www.blanco.de


SEG Hausgeräte GmbH ist ein Unternehmen der BSH Gruppe. Die BSH Gruppe ist eine Markenlizenznehmerin der Siemens AG.

Anzeige

Geschwindigkeit neu definiert. Mit coolStart von Siemens. Die neuen iQ500 Backöfen und Herde – die Komfort-Klasse von Siemens. iQ500-backöfen.de

Es ist an der Zeit, sich selbst zu übertreffen – mit neuen Einbaugeräten von Siemens. Denn die neuen iQ500 Backöfen und Herde laden dazu ein, die Freude am Kochen mit allen Sinnen zu genießen. Schon vor der Zubereitung macht das moderne Design Appetit auf mehr. Mit klaren Linien und Strukturen, hochwertigen Materialien wie Glas und Edelstahl und einem inspirierenden Lichtdesign-Konzept eröffnen sich in Ihrer Küche neue Horizonte.

Moderne Technologien und innovative Funktionen wie coolStart, Schnellaufheizung, cookControl oder activeClean® sorgen für neue und überraschende Möglichkeiten, um Zeit zu sparen. Mehr Zeit, um die wirklich schönen Dinge im Leben zu genießen. Weitere Informationen zur neuen Komfort-Klasse erhalten Sie bei Ihrem Siemens Verkaufsbeauftragten oder unter iQ500-backöfen.de

coolStart

Siemens. Die Zukunft zieht ein.


HAUS & HOF

Ulme

Traditionsreich und gefährdet Früher stand die Dorf- oder Gerichtsulme im Zentrum vieler Siedlungen, vor allem in Frankreich. Der Laubbaum wird bis zu 40 Meter hoch und 400 Jahre alt, sein Stamm im Durchmesser bis zu drei Meter dick. Allein ein Schlauchpilz, der 1918 aus Asien eingeschleppt wurde und vom Ulmensplintkäfer verbreitet wird, macht der Ulme zu schaffen. Ist der Pilz einmal in den Baum eingedrungen, trocknet dieser mit der Zeit aus. Mit der Ulme droht ein Baum auszusterben, der tief in der europäischen Mythologie verankert ist. In der Sagenwelt der Edda entsteht die Frau aus einer Ulme am Meeresufer, der Odin Leben einhaucht. Der Mann entstammt demnach im Übrigen der Esche. Damit diese traditionsreiche Art überleben kann, arbeiten Wissenschaftler an der Züchtung von pilzresistenten Ulmen. Bis zur tatsächlichen Rettung des Baums ist es aber noch ein weiter Weg. In den vergangenen Jahrzehnten hat die Ulme stark an Bedeutung verloren. Bäume der Gattung Ulmus wachsen aber nach wie vor sowohl in Europa als auch in Asien und Nordamerika. Die drei bei uns bekannten Ulmen haben aber jeweils stark unterschiedliche Ansprüche an ihren Wuchsort. Früher wurde die Ulme vor allem wegen ihres Holzes angepflanzt. Besonders wichtig war Ulmenholz – genannt „Rüster“ – beim Bau von Kutschen, da es sowohl für das Wagengestell als auch für die Räder und Speichen verwendet wurde. Es gilt als hart, zäh und dauerhaft. Wegen der schönen Maserung eignet es sich auch für Furniere. Durch das Seltenwerden der Bäume kommt es im Möbelbau allerdings kaum noch zum Einsatz. 1

info

KURZ-CHECK • Eines der schönsten heimischen Hölzer • Selten wegen des Ulmensterbens • Schweres, hartes und zähes Holz Die Blätter der Ulme haben eine asymmetrische Herzform.

54

WOHN

Ulmenholz wird für Furniere, Möbel, Parkett sowie Deckenverkleidungen genutzt.


WOHN

55


REISELUST & FREIZEIT

DIE ERDE IST EIN

SPEKTAKULÄRER ORT Aufsehenerregende Natur rund um die Welt Eine Schlucht, ein Vulkan, ein Steinwald, eine Bucht, ein Wasserfall: Auf unserem kleinen Planeten gibt es unendlich viel zu entdecken. Diese Weltreise führt Sie an spektakuläre Orte, die noch nicht jeder kennt. Der Weg dorthin ist sicher ein Abenteuer.

Venezuela:

Salto Angel „Habe einen Wasserfall entdeckt“ notierte der Buschpilot Jimmie Angel am 8. November 1933 in sein Notizbuch. Es handelte sich um nichts weniger als den höchsten Wasserfall der Welt. Seit 1939 trägt er den Namen des US-Amerikaners: Salto Angel. Angel war als Abenteurer und Goldsucher nach Venezuela gekommen. Auf einem seiner Erkundungsflüge stieß er auf „das achte Weltwunder“. 979 Meter fällt der Fluss Churún vom Tafelberg Auyán-Tepui. Er liegt im venezolanischen Nationalpark Canaima in der Gran-Sabano-Hochebene. Zum Zeitpunkt seiner Entdeckung handelte es sich um quasi unerforschtes Gebiet. Heute bringen organisierte Touren tausende Touristen jährlich im Einbaum zum Wasserfall. Auch Jimmie Angel kehrte sein Leben lang immer wieder zurück. Gold allerdings fand er dort nie. Angels Tochter verstreute die Asche des Piloten über „seiner“ Entdeckung.

56

WOHN


Montenegro:

Sveti Dorde und die Bucht von Kotor Ein Fjord, weit unten in Südeuropa: Die Bucht von Kotor an der montenegrinischen Adriaküste erstreckt sich über 30 Kilometer. Wie ein skandinavischer Fjord markiert sie einen engen Einschnitt in die Küste und ist dabei zudem von hohen Bergen umgeben. Die ganze Bucht setzt sich aus vier Einzelbecken zusammen, am Ufer des letzten Ecks liegt malerisch das Städtchen Kotor. Vielen Besuchern gilt die Bucht mit ihren Orten griechisch-römischen Ursprungs als schönster Abschnitt der Adriaküste. Ob es den Maler Arnold Böcklin hierher verschlagen hat, ist unbekannt. Sein Bild „Die Toteninsel“ könnte allem Anschein nach von Sveti Dorde inspiriert worden sein. Die Insel in der Bucht, zu Deutsch „Heiliger Georg“, liegt vor Perast und beheimatet neben einem Kloster aus dem 12. Jahrhundert auch den Friedhof des Ortes.

WOHN

57


REISELUST & FREIZEIT Namibia:

Der Fischfluss-Canyon Vom Grand Canyon hat jeder schon einmal gehört. Er ist der größte Canyon der Welt. Schon der zweitgrößte ist deutlich weniger bekannt: der Fischfluss-Canyon im Süden Namibias. Die 350 Millionen Jahre alte Schlucht ist Teil des noch sehr jungen Ais-Ais Richtersveld Nationalparks. 160 Kilometer lang, bis zu 27 Kilometer breit und 550 Meter tief ist der Canyon. Er beginnt bei Seeheim und endet bei Ais-Ais. Abenteurer begeben sich auf mehrtägige Wanderungen durch die steinige Schlucht. Allerdings nur geführt, ohne Ortskundigen wäre es zu gefährlich. Und nur zwischen April und September – in den Sommermonaten können Temperaturen von über 50 Grad im Schatten erreicht werden.

China:

Yunnan & Shilin Den Chinesen gilt die Provinz Yunnan als einziges Wunderland: Die an Burma, Laos und Vietnam grenzende Region im Südwesten des Landes ist in etwa so groß wie Deutschland und die Niederlande zusammen. Sie beheimatet 26 ethnische Minderheiten sowie wilde Tiger und die 250 letzten Elefanten Chinas. Etwa 120 Kilometer südöstlich der Provinzhauptstadt Kunming breitet sich auf 26.000 Hektar der eindrucksvolle Steinwald von Shilin aus, eine Karstlandschaft mit teilweise bis zu 30 Kilometer hohen Steinskulpturen. Die Kalksteinformationen entstanden vor etwa 280 Millionen Jahren mit der Erhebung des Himalayas. Sie tragen Namen wie „Das Rhinozeros betrachtet den Mond“. Bei Touristen ist er recht beliebt. Um hier Ruhe zu finden, muss man sich etwas abseits der ausgetretenen Pfade bewegen. Aber Vorsicht: Ohne Führer wird der Steinwald schnell zum Labyrinth. 58

WOHN


USA (Hawaii):

Der Kilauea Pele war eine aufbrausende Göttin. Darum schickte ihr Vater sie von Tahiti nach Hawaii. Hier schuf sie mit ihrem magischen Stab diverse Vulkane auf den Inseln, ständig bekämpft von ihrer Schwester, der Wassergöttin Namaka. Nach der Kapitulation Namakas zog Pele sich in den Halemaʻumaʻu zurück, einen Krater des Vulkans Kilauea. Der Kilauea auf der hawaiianischen Insel Big Island ist ein 1.247 Meter hoher Schildvulkan. Er zählt zu den aktivsten Vulkanen der Erde. Der jüngste Ausbruch hält seit 1983 an. Die recht dünnflüssige Lava entströmt dem Puʻu-ʻŌʻō-Krater und fließt 200 Grad heiß in den Pazifik, dort versteinert sie und vergrößert dadurch die Insel. Da die Lavamassen langsam fließen statt zu sprudeln, sind sie für Besucher kaum gefährlich und können beobachtet werden.

Big Island Die jüngste der insgesamt 137 hawaiianischen Inseln ist auch die größte. Big Island besitzt so viel Fläche wie alle anderen zusammen. Sie ist weniger stark besucht als Maui und Oahu. Ihre Landschaft ist geprägt vom Kontrast zwischen erhärteter, schwarzer Lava und saftig grüner Fauna. Darüber scheint an 350 Tagen im Jahr die Sonne. Neben dem Kilauea-Vulkan gibt es hier auch die deutlich größeren Vulkane Mauna Loa und Mauna Kea. 1

WOHN

59


REISELUST & FREIZEIT

Mit Nagel und Faden:

Total vernetzt & verwoben

Sie benötigen ein einfaches und individuelles Geschenk für eine Hochzeit, einen Geburtstag oder zum Muttertag? Mit einem Fadenbild auf einer Holzscheibe haben wir genau den richtigen Bastel-Tipp für Sie. Das Beste: Er lässt sich schnell umsetzen und jeder kann sein Motiv individuell gestalten. Egal ob Buchstaben, Symbole oder Tiere: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

1. Abstände der Nägel auf die Schablone zeichnen. 2. Nägel an angezeichneten Punkten mit dem Hammer festschlagen. 3. Die Wolle zurechtlegen und an eine m beliebigen Nagel festknoten. 4. Das Garn kreuz und quer um säm tliche Nägel wickeln, bis das ganze Herz mit der Wolle bedeckt ist.

ibe, Nägel, Sie benötigen: 1 Stunde Zeit, Holzsche ), Hammer Faden, Papier-Schablone (hier: Herz

5. Zum Schluss das Ende des Fadens an einem Nagel verknoten.

60

WOHN

Viel Spaß beim Nachbasteln!


Anzeige Anzeige

Miele. Für das, was wir besonders lieben. Entdecken Sie die neue Freiheit beim Kochen. Genießen Sie freie Sicht auf die schönen Dinge des Lebens: Vertrauen Sie auf Miele TwoInOne Induktionskochfelder mit integriertem Dunstabzug. Con@ctivity 2.0 reguliert dabei den Dunstabzug ganz automatisch. Entdecken Sie die Welt der Miele Hausgeräte bei Ihrem Fachhändler oder im Miele Online Shop.

miele.de/twoinone

WOHN

61


Anzeige


REISELUST & FREIZEIT

Köstlicher Zutaten für 6 Mu ffins 250 g Hok kaido-Kü rbis 3 getrock nete Tom aten 75 g geko chter Sch in ken 150 g Me hl 80 g gerie bener Pa rmesan 2 Eier 2 TL Wein steinback pulver 200 g Sch mand Salz, Pfeff er Kürbiske rne zur D eko

Kürbisgenuss:

Muffins Zubereitung 1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Kürbis putzen, entkernen und grob raspeln. Tomaten und Schinken in kleine Würfel schneiden. 2. Das Kürbisfleisch mit Mehl, der Hälfte des Parmesans, Eiern, Backpulver, Schmand, Schinken und Tomaten in eine Schüssel geben und vermischen. Den Teig mit Salz und Pfeffer abschmecken. 3. Muffinform fetten und mit Mehl bestäuben. Danach den Teig einfüllen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. 4. Muffins im heißen Ofen auf mittlerer Schiene rund 20 Minuten goldbraun backen.

: p p i T

rbiskeren mit Kü ganz k c a B m s vor de en eine Die Muffin en. Das gibt ihn u e tr cksnote. nen bes Geschma re e d n o s be

(Quelle: www.essen-und-trinken.de)

WOHN

63


NAHAUFNAHME

Potz Blitz 431.644 Mal schlug 2016 in Deutschland der Blitz ein. Da sich die Funkentladung auf dem Weg zur Erde meist den kürzesten Weg sucht, sind Erhebungen wie Bäume besonders häufig betroffen. Im Falle eines Gewitters rät der Volksmund: „Buchen sollst Du suchen, Eichen sollst Du weichen.“ Doch was ist dran? Da Eichen oft alleine wachsen, bilden sie im freien Gelände den höchsten Punkt und sind damit optimale Blitzfänger. Buchen hingegen stehen mit anderen Bäumen in Gruppen, weshalb sich die Gefahr eines Blitzeinschlags verteilt. Dennoch gilt: Auch Buchen sind vor einem Blitzeinschlag nicht gefeit, grundsätzlich sollte jeder Baum gemieden werden. Wie weit ein Gewitter entfernt ist, kann man ganz leicht berechnen, indem man die Sekunden zwischen Blitz und darauffolgendem Donner zählt. Diese Zahl wird durch drei geteilt. Vergehen zwischen Blitz und Donner beispielsweise drei Sekunden, ist der Blitz nur noch einen Kilometer entfernt. Die Gefahr, von einem Blitzschlag getötet zu werden, ist übrigens sehr gering: Jährlich gibt es mehr Lottomillionäre als Todesfälle durch Blitzeinschläge.1

64

WOHN


WOHN

65


Vorschau KERAMIK, KUPFER & CO. WOHNSinns kleine Pfannenkunde

KLUGE KÜCHE

WOHN

Fünf Geräte für mehr Komfort

WOHNSinn

Die nächste Heft 1/2018 erscheint im

Februar 2018

WAS FRAUEN WOLLEN Schminktische und Kommoden

WOHNSINN – Das Mitgliedermagazin von TopaTeam Ausgabe 3/2017 · erscheint 3 x jährlich · Auflage 70.000 Exemplare KONZEPT, REDAKTION & GRAFIK HOCHVIER Werbeagentur Gutenbergstraße 3 · 96050 Bamberg Telefon: 0951 / 188-188 wohnsinn@hoch-vier.de · www.hoch-vier.de DRUCK Mediengruppe Oberfranken Druckereien, Bamberg

66

WOHN

BILDNACHWEIS

Nolte Küchen – S. 7 | Pönninghaus S. 4, S. 50-52 | ProNatura – S. 15-18 | Raumplus – S. 21, S. 48-49 | Holzschmiede – S. 22 | de Breuyn – S. 24-25 | InVardo – S. 26-27 | KH System Möbel – S. 34-35 | Nolff – S. 40-42 | Burgbad – S. 44-45 | Lechner – S. 66 | Joka – S. 68 | Fotolia – S. 2 Mara Zemgaliete; S. 3 Daniela Stärk, Sannikow Dimitriy; S. 4 Mara Zemgaliete, photowahn, slavun; S. 5 photowahn; S. 6 Felix Pergande, jeepbabes; S. 10 Paolo Marzio; S. 14 vulcanus; S. 15 dima_pics, vulcanus; S. 28 Natalya Levish, tunedin; S. 29 Natalya Levish; S. 30 Alex Ishchenko, Natalya Levish, tunedin; S. 31 Natalya Levis; S. 32 Stefan Schurr, Natalya Levish; S. 34 FARBAI; S. 36 vadim70 ovthinnikov; S. 37 interiorphoto, slavun, wernerimages; S. 38 coralimages, vadim70 ovthinnikov; S. 40 Africa Studio, photographyfirm, S. 42 Руслан Бородин; S. 46-47 photowahn; S. 54 shiler_a; S. 63 Brad Pict, John Smith, minadezhda; S. 66 Gorodenkoff Mara Zemgaliete; S. 68 Mara Zemgaliete | iStock – S. 1 houseofdoors; S. 2 hikesterson, jacoblund, xxmmxx; S. 3 ivan101, shipshit; S. 4 1001nights, jacoblund, sorincolac; S. 5 jacoblund, sorincolac; S. 6 scibak; S. 8-9 lechatnoir; S. 10 1001nights, kettaphoto, lechatnoir, ToniFlap; S. 11 DenGuy; S. 12 mofles; S. 13 fersurfer; S. 14 antagonist74; S. 20 KatarzynaBialasiewicz; S. 21 AnikaSalsera; S. 21 KatarzynaBialasiewicz, Maya23K, mihalis_a; S. 22 baona, gpointstudio, Oksana-Bondar, Raul-TjA; S. 23 jacoblund, KatarzynaBialasiewicz; S. 29 Eva-Katalin, Sasha_Suzi, thomas-bethge; S. 30 Antonel, S. 31 jacoblund; S. 32 Piotr Adamowicz; S. 36-38 in-future; S. 40 pianoman14, stock_colors; S. 41-42 stock_colors; S. 48 Milkos, vivanity; S. 54 Belyay, Heiko119; S. 55 Heiko119; S. 56 FabioFilzi, S. 57 Belikart, Dvrcan, FabioFilzi; S. 58 Eachat, Meinzahn, silverjohn; S. 59 Eachat, sorincolac, wpd911; S. 64-65 lg0rZh; S. 66 Peter_visual; S. 68 xxmmxx | shutterstock – S. 2 united photo studio, S. 17 Nattakorn_Maneerat.


3/17

und

die

Gestalt

Schlafen

eines

Küchen

Bäder

Wohnen TopaTeam AG und ihren Partnern gratis abonnieren.

Gewohnheit zu tun. Entsprechend

Ja ich möchte WOHNSinn, die Kundenzeitschrift von der

Bettes – das hat viel mit Tradition und

Entspannt schlafen - himmlisch träumen

groß sind die Unterschiede. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Schlafzimmer dieser Welt. Sicher finden Sie dabei auch Inspiration für Ihr Zuhause. Außerdem liefern wir Ihnen in dieser Ausgabe

der

WOHNSinn

nützliche

Tipps für die perfekte Ein­ richtung des Schlafzimmers. Und wir stellen Kinderbetten für kleine Entdeckerinnen und Entdecker vor.

Birgit Scholze Dipl. -Ing. f. Arb. -gest.

Gerold Scholze Tischlermeister

Weil man leider nicht sein ganzes Leben

in

der

Horizontalen

ver­

Name, Vorname

zimmers

Die vereinbarte Abodauer endet automatisch nach 1 Jahr. Ich kann durch Zusendung einer neuen Abo-Anforderung wieder die nächsten Ausgaben kostenlos bestellen.

Betten. Die Einrichtung des Schlaf­

E-Mail

dem Urlaub: andere Länder, andere

E-Mail

Sie kennen das wahrscheinlich aus

PLZ, Wohnort

Liebe Leserinnen und Leser,

Telefon

editorial

Straße, Nr.

HOLZ- in Scholze Wohnstudio Goschwitzstraße 17 02625 Bautzen

Entgelt zahlt Empfänger

Lebensraum aus Meisterhand

AKTUELL

bringen kann, werfen wir auch in dieser Ausgabe einen Blick in Wohn­

Mit patentierten, dreidimensional gelagerten Spezialfederkörpern.

gegen Vollautomaten und AufgussSysteme antreten. Daneben zeigen wir,

HOLZ- in Scholze Wohnstudio Goschwitzstraße 17 02625 Bautzen

lassen wir klassische Kaffeemaschinen

Entgelt zahlt Empfänger

perfekte Kaffee? In unserem Vergleich

3/17

zimmer, Bad und Küche. Wie gelingt der

dass Marmor völlig zu Recht wieder „in“ ist – und warum er zusammen mit Holz besonders edel wirkt. Nicht zu vergessen: der Reisetipp. Wir nehmen Sie diesmal mit auf einen Ausflug zu spektakulären Bauwerken in atemberaubenden Naturlandschaften.

Wer seine Wohnung, sein Haus, sein Loft oder sein Penthouse nicht nur als rein funktionale Behausung begreift, sondern als einen ganzheitlich erlebbaren Raum, der die eigene Persönlichkeit perfekt widerspiegelt, der ist bei uns goldrichtig. Als kreative Inneneinrichter sind wir

Eine angenehme Lektüre wünscht

für die verschiedensten Bereiche Ihr erster Ansprechpartner: ob Wohnen, Schlafen, Kochen, Essen, Bad, Terrasse oder Arbeiten – wir planen,

Birgit und Gerold Scholze

gestalten und realisieren Ihren ganz persönlichen Wohn(t)raum. Freuen Sie sich auf langlebige Werkstoffe in hochwertiger Verarbeitung,

PLZ, Wohnort

email: Holz-in-Scholze@t-online.de www.holz-in-scholze.de

Straße, Nr.

William Shakespeare

HOLZ-in Scholze Tischlerei Gerold Scholze OT Nedaschütz Nr. 7 02633 Göda Tel. 035 937 / 852 14 Fax: 035 937 / 852 83

Name, Vorname

„ Wir sind aus solchem Stoff wie Träume sind, und unser kleines Leben ist von einem Schlaf umringt. “

HOLZ-in Scholze Wohnstudio Goschwitzstraße 17 02625 Bautzen Tel. 035 91 / 44 0 33

Bitte schicken Sie mir Info-Material zu den umseitig angekreuzten Themen:

clevere Details und einen Service, der definitiv keinen Wunsch offen lässt. Wir freuen uns auf Sie!


Gratis Abo

Sichern Sie Sich die folgenden Ausgaben der WOHNSinn!

Mit diesem Abo erhalten Sie die folgenden Ausgaben der WOHNSinn ganz automatisch per Post – sofort nach Erscheinen. Gratis und völlig unverbindlich, Porto und Verpackung übernehmen wir!

Rundum Qualität

6,20 €

Nr. 3 / 2017

seit über

HOLZ-in Scholze

WOHN INTERIEUR & AMBIENTE

Ihre Garantie für kreative Handwerksleistung und innovativen Service

Wir verwirklichen Ihre individuellen Einrichtungsideen.

IMPRESSIONEN & IMPULSE AUS DEM HOLZHANDWERK

Lassen Sie sich in unserem Wohnstudio in-

So einfach geht´s: Die Karte abtrennen, Rückseite ausfüllen und abschicken!

spirieren. Wir gestalten Ihre Wohnträume kreativ und ganz nach Ihrem Lebensgefühl.

Na...? Haben Sie Lust auf mehr Individualität in Ihren eigenen 4 Wänden? Wir beraten Sie jederzeit gern – bei Ihnen zu Hause oder in unserem Wohnstudio.

... damit Möbel Ihre Möbel werden.

Günstigen Finanzierungskauf – auch Zahlpause ...

sere Besuchen Sie un Homepage: olze.de www.holz-in-sch

Fragen Sie uns!

Good night GOOD NIGHT

Wir arbeiten eng zusammen mit:

HOLZ-in Scholze Wohnstudio Goschwitzstraße 17 02625 Bautzen Tel. 035 91 / 44 0 33

HOLZ-in Scholze Tischlerei Gerold Scholze OT Nedaschütz Nr. 7 02633 Göda Tel. 035 937 / 852 14 Fax: 035 937 / 852 83

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-18.00 Uhr Sa 9.30 - 12.30 Uhr email: Holz-in-Scholze@t-online.de www.holz-in-scholze.de

278 | Individuell | 250

LESERSERVICE

Bad & Wellness

Büro & Home-Office

Renovierung & Sanierung

Möbel für Terrasse & Garten

Bitte schicken Sie mir aktuelles Info-Material zu folgenden Themen:

Wohnen & Relaxen

Natürlich Schlafen

Kleiderschränke & Gleittüren

Einbauküche/Wohnküche

Ich wünsche einen Beratungstermin. Bitte rufen Sie mich an!

Name: _______________________ Tel. ________________________

Energiesparende Einbaugeräte

Wir bieten Ihnen:

Volle Kanne VOLLE KANNE VERGLEICH: WIE GELINGT DER BESTE KAFFEE? SEITE 28

SO SCHLÄFT DIE WELT SEITE 8

278 scholze indi 317 k0 teil 1 teil2 komplett  
278 scholze indi 317 k0 teil 1 teil2 komplett