Page 1

Ausgabe 2 | 31. Jahrgang Sommer 2017 | 6,– €

Kultur BOCHUM | BOTTROP | DUISBURG | ESSEN | GELSENKIRCHEN | MÜLHEIM | OBERHAUSEN

RUHR

gourmet

Genuss pur an der Ruhr architektur

Ein Mann baut an der Zukunft Sven van Gelder

top-magazin-ruhr.de 4194988506008

0 1 2 0 2

ModeMarken made im Revier

Sommer 2017 · top magazin RUHR

1


Kultur

DIE EROBERUNG DER DIGITALEN WELT. DER NEUE BMW 5er TOURING. JETZT ENTDECKEN.

Nutzen Sie die Möglichkeiten der Digitalisierung voll aus: Ihr BMW 5er Touring informiert Sie in Echtzeit über freie Parkplätze und wird zu Ihrem persönlichen Mobilitätsassistenten. Entdecken Sie außerdem seinen großzügigen Innenraum, der Schönheit und Intelligenz vereint: Der unvergleichliche Komfort und die innovative Funktionalität des neuen BMW 5er Touring werden Sie begeistern. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst – in Ihrer BMW Niederlassung Essen. Leasingbeispiel1 BMW 520d Touring inkl. BMW Service Inclusive2: Neuwagen, 140 kW (190 PS), Schwarz uni, Stoff Junction anthrazit, 17"-Leichtmetallräder V-Speiche 618, Interieurleisten oxidsilber dunkel matt, SportLederlenkrad, Navigationssystem Business, CD-Laufwerk, ConnectedDrive Services, Aktiver Fußgängerschutz, TeleServices, Intelligenter Notruf u. v. m. Fahrzeugpreis: 48.469,80 EUR Leasingsonderzahlung: 4.999,00 EUR Laufzeit: 36 Monate Laufleistung p. a.: 10.000 km

Nettodarlehensbetrag: 42.895,64 EUR Sollzinssatz p.a.3: 2,49 % Effektiver Jahreszins: 2,52 % Gesamtbetrag: 19.363,00 EUR

Monatliche Leasingrate inkl. BMW Service Inclusive2: Zzgl. 999,00 EUR für Gute-Fahrt-Paket.

399,00 EUR

Kraftstoffverbrauch/100 km innerorts: 5,6 l, außerorts: 4,6 l, kombiniert: 4,9 l, CO2-Emission kombiniert: 129 g/km. Energieeffizienzklasse: A.

Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München. Stand 05/2017. Angebot gültig bis zum 30.09.2017 und bei Zulassung bis zum 30.09.2017. 2 Langfristig sparen bei der Wartung Ihres Fahrzeugs. BMW Service Inclusive Paket 3 Jahre/40.000 km. Weitere Informationen finden Sie unter www.bmw.de/serviceinclusive. 3 Gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit. Fahrzeugabbildungen sind farbabweichend und zeigen Sonderausstattungen. Druckfehler, Zwischenverkauf, Änderungen und Irrtümer vorbehalten. 1

BMW AG Niederlassung Essen www.bmw-essen.de

2

Berthold-Beitz-Boulevard 508 45141 Essen Tel.: 0201-8318-0 Sommer 2017 · top magazin RUHR


Editorial

Editorial

FOR GENTLEMEN ONLY Chefredakteurin Katrin Kroemer

SO SCHÖN IST EIN SOMMER IM REVIER Wir haben Sommer – für uns alle eine wunderbare Zeit, um sich eine Auszeit zu gönnen, sich aufzumachen und viel Neues und Besonderes zu entdecken. Und genau das muss gar nicht immer in weiter Ferne liegen. Im Revier, in der Metropole Ruhr gibt es wieder so vieles, das wirklich toll ist. Wussten Sie zum Beispiel, dass hier bei uns der Region Mode-Macher zu Hause sind, ihre eigenen Label kreieren? Zu einem spannenden Ausflug durch die ganz besonderen Kreationen made in Bochum, in Gladbeck oder in Herten laden wir Sie in diesem TOP Magazin RUHR ein. Schauen Sie selber und lassen Sie sich verführen. Echt verführerisch, wenn auch ganz anders, ist ein Blick auf ganz besondere Autos. Edle automobile Schätzchen oder neue Sportwagen. Zum Beispiel den kraftvollen Panamera. Für den bietet das Ruhrgebiet mit seinen ganz eigenen Locations wie Welterbe Zeche Zollverein den perfekten Rahmen. Mit Perfektion und Energie baut ein Mann im Ruhrgebiet neue besondere Locations auf: Sven van Gelder. Seine Firma ARSATEC in Oberhausen steht für Architektur, Sanierung und Technik, im Revier von Bochum über Mülheim bis Duisburg hat die inzwischen viele Projekte realisiert. Und in der Essener City entsteht gerade ein neues Quartier in bester Lage.

Apropos Oberhausen – klingt erstmal nicht wirklich nach Tourismus-Highlight. Ist es aber! Was die Stadt zu bieten hat, lockt Menschen von weit her an, die Übernachtungszahlen haben sich in 20 Jahren verzehnfacht. So ist es gewiss auch aus der Nachbarschaft einen Ausflug wert: Die Neue Mitte mit dem CentrO, das Musical Tarzan, Sealife und Legoland sowie die Gasometer-Ausstellung „Wunder der Natur“ sind echt eine Reise wert. Oder Sie begeben sich einmal auf eine Gourmet-Tour de Ruhr. In Essen und in Duisburg serviert das Kochquintett der Stadt noch bis zum September ganz besondere Menüs. Was die Grüne Hauptstadt Essen ausmacht, lässt sich entspannt und köstlich hoch über dem Baldeneysee im Jagdhaus Schellenberg erleben. Viele Möglichkeiten, den Sommer wunderbar vor der eigenen Haustür zu genießen. Die richtigen Tipps dafür finden Sie in diesem TOP Magazin RUHR – wir zeigen Ihnen die schönsten Seiten im Revier. Sie wissen es ja – immer wieder gerne. Herzlichst Ihre

Italienische Dolce Vita Sakko Wolle/Leinen Eduard Dressler 680.Pullover Kaschmir/Leinen Dalmine 380.Krawatte Zegna 150.-

WWW.KLASMEYER.DE KLASMEYER DER HERRENAUSSTATTER RATHENAUSTR. 2 (THEATERPASSAGE) 45127 ESSEN TEL. 0201 - 82 09 40

Sommer 2017 · top magazin RUHR

3


Inhalt

48

28

Der neue Panamera auf Zollverein

Julia und Nina Meise in Couture aus Herten

14

Die Welt dreht sich um Oberhausen

SPORT

8

Tennisspielerin Polina Leykina

MODE

14 26 28 32 33 34

Mode-Marken made in Bochum Gladbecker Grubenhelden Couture aus Herten Optik Schwalen Oliver Schmidt Hairdesign Tolle Tipps für den richtigen Stil

RUHRREVIER

36 Grimme-Preis 60 Radio Essen 62 Was ist top an Oberhausen? 64 Die Welt dreht sich um Oberhausen

Sommer 2017 · top magazin RUHR

Tennisspielerin Polina Leykina

64

Mode-Marken made in Bochum

4

8

MENSCHEN

38 56 132

Birte Glang Kolumne topjobs – Der Genius bei BMW Jessica Dorndorf hilft

ARCHITEKTUR

40 ARSATEC – THE INNOVATIVE WORKGROUP

AUTO

48 58

Der neue Panamera BMW Oldtimer-Ausfahrt

TOP SELECT

67

Tipps und Trends von der TOP Promotion Verlagsund Marketing GmbH


Foto: Francesca Schellhaas / photocase.de

Langeweile? 17.000 Veranstaltungen 200 Locations

KIR. Alle Kulturveranstaltungen in der Metropole Ruhr auf einen Blick! Und fĂźr alle, die selbst was mieten wollen, alle Infos zur passenden Location.

www.kulturinforuhr.de Sommer 2017 ¡ top magazin RUHR

5


Inhalt

144

88

Das Gold & die Gier

106

Jagdhaus Schellenberg

126

Christoph Wlotzki und Rolf Strobel

98

Designetz von innogy

Bretagne – Hochgenuss für Kenner

ESSEN & TRINKEN

83 News 84 Jack Lord Kyeremanteng 88 Jagdhaus Schellenberg 92 Das maximale Koch-Quintett 98 Bretagne – Hochgenuss für Kenner 106 Die Profis im Einsatz für den frischen Genuss 112 Pegasus Bay – Rinder, Reben und Rekorde 122 Traumhochzeit auf Schloss Hugenpoet

GESUNDHEIT

124

Spezialist fürs Herz

INNOVATIONEN

126 Designetz

BUSINESS

130

Gut für Essen

TOP HOT SPOTS

134

Neues aus dem Revier

MUSIK

142 CD-Tipps

KULTUR

144

Das Gold & die Gier

RUBRIKEN

3 Editorial 136 Impressum

6

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Inhalt

Entdecken Sie den Duisburger Hafen …

… und finden Ihr schönstes Hafenmotiv! Erkunden Sie den weltweit größten Binnenhafen zum Beispiel mit dem Fahrrad und besuchen Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten entlang von Rhein und Ruhr, wie die imposante Skulptur „Das Echo des Poseidon“ des berühmten Künstlers Markus Lüpertz auf der Ruhrorter Mercatorinsel. Auch der Steiger an der Mühlenweide bietet Ihnen den idealen Ausgangspunkt für eine Städtetour bei Ihrem Zwischenstopp mit dem Fluss-Kreuzfahrtschiff. Ob nun mit dem Fahrrad oder per Schiff – entdecken Sie die bunten Facetten des Duisburger Hafens! www.duisport.de Sommer 2017 · top magazin RUHR

7


Sport

P lina

Leykina

Sie hat den Ball fest im Blick, diese gelbe Filzkugel, die sie so trefflich über das Netz zu treiben versteht. Und mit dem Blick auf diese Filzkugel verbindet sie den Blick auf ein ehrgeiziges Ziel: Die TOP 100 der Tennis-Weltrangliste will Polina Leykina erreichen. Dafür trainiert die ebenso zierliche wie zähe junge Frau mit einem unverdrossenen und ebenso zähen Willen in Essen. Text: Katrin Kroemer | Fotos: Ralf Schultheiß

Mit jedem Aufschlag weiter in der Tennisweltrangliste nach oben – dafür arbeitet Polina Leykina jeden Tag in Essen hart an ihrem Traum

8

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Sommer 2017 · top magazin RUHR

9


Sport

Tennis liegt ihr am Herzen seit ihrer Kindheit in Moskau. Die bildhübsche junge Frau hat ihren Sport zum Beruf gemacht und darüber ihre große Liebe gefunden. Und mit Daniel Kruchen auch den Weg nach Essen.

10

Sommer 2017 · top magazin RUHR

Sie ist klein und zierlich, dabei aber schnell wie der Wind – und genau damit punktet Polina Leykina. Das lässt ihre Gegnerinnen auf dem Court oft genug verzweifeln. Der jungen wendigen Spielerin mit ihrer russischen Herkunft hat das schon viele Erfolge eingebracht. Erfolge, die zählbar sind in Ranglistenpunkten. Das bringt die 22-Jährige im Ranking Aufschlag für Aufschlag weiter nach vorne. „Sie hat sich auf Platz 180 gekämpft und das ist eine echte Leistung“, zollt Eugen Kruchen, Chef der Tennisschule Kruchen am Rutherbach in Essen, der jungen Frau mit dem eisernen Willen hohen Respekt. Und er glaubt fest daran: „Sie hat in dieser Saison das Zeug für die Top 100.“ Bei seiner Familie hat Polina, die in Moskau geboren wurde, ein neues Zuhause gefunden. Sportlich wie privat: Sohn Daniel Krucken ist ihr Trainer und ihre große Liebe. Der Sport brachte sie zusammen – bei den French Open 2016 in Paris begegneten sich die beiden. Seither teilen sie nicht nur die Begeisterung für den perfekten Umgang mit der gelben Filzkugel, sondern auch eine gemeinsam Wohnung in Essen. Das ist die Zentrale für die ehrgeizigen Pläne in Richtung Tennis-Weltspitze. Schon jetzt wird die flinke junge Russin zu den großen Turnieren geladen und darf dort in den Qualifikationsrunden antreten. Je höher sie auf der Erfolgsleiter und damit im Ranking klettert, desto mehr wächst die Wahrscheinlichkeit, selbst bei den Grand-Slam-Turnieren im Hauptfeld mitspielen zu dürfen. „Erstmal die Top 100, dann ist man im Hauptfeld immer gesetzt“, sagt Polina entschlossen und blickt aus ihren braunen Augen noch einen Schritt weiter: „Wohin ich möchte? Ganz klar: Unter die TOP 20 der Welt.“ Jeden Tag steht sie dafür mindestens vier Stunden auf dem Tennisplatz. Sie liebt diesen Sport, seit sie 7 Jahre jung ist – damals war es der Herr Papa, der sie in Moskau dazu brachte. Beste Trainer und viel Talent brachten bald schon messbare Erfolge ein und Polina reiste zum Tennisspielen durch die Welt. Irgendwann brach die Erfolgskurve ein – doch Polina kämpfte sich zurück. Immer ihr Ziel fest vor Augen: Eine weltweit beachtete Tennisspielerin zu werden. Ihr Traum hat Ziffern: Top 100, dann unter die besten 50, die ersten 20, die Top Ten und am Ende – am Ende dann die Nummer eins.


Sport

www.deingrüneswunder.de

TAG DER BEWEGUNG

Foto: Sascha Kreklau

Auf Rädern, Rollen oder zu Fuß ab in die City, Hauptsache beweglich – auch im Kopf

SONNTAG, 2. Juli 2017, 11 bis 17 Uhr in der Essener City MITMACHEN, AUSPROBIEREN, NEU DENKEN. Erlebe Bewegung mal ganz anders – mitten in Essen. Freu dich auf jede Menge Spaß und Programm – auf 2,9 Kilometern von der Hindenburgstraße über den Berliner bis zum Viehofer Platz. Sei dabei und besuche uns auch auf Facebook, Twitter und Instagram.

Erlebe Dein grünes Wunder EINE INITIATIVE DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION

ÖFFENTLICHE FÖRDERER

HAUPTSPONSOREN

PREMIUMSPONSOREN

PROJEKTTRÄGER

Sommer 2017 · top magazin RUHR

11


Ruhrrevier

Auch als Einsteiger profitieren Sie so vom lohnenden Wettbusiness. Sie erhalten von uns einen herausragendem Service und eine umfassende Betreuung. Von Beginn Ihres Geschäftes an – u nd in allen Bereichen. Starten Sie durch mit unserem „Rundum-Sorglos-Paket für Franchise-Partner“ und vertrauen Sie unserer Erfahrung und unserem umfassenden Fullservice. Gern expandieren wir mit Ihnen gemeinsam. Wir unterstützen Sie beim Aufbau Ihrer Selbstständigkeit, in allen relevanten Bereichen. Sie verfügen hierdurch auch sofort über ein umfangreiches Programm zur Ermittlung von Wettergebnissen und über ein zuverlässiges Wettannahmesystem. Details besprechen wir gern mit Ihnen. 12

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Ruhrrevier

www.nbsport.de

GEWINNEN IST EINE FRAGE DES EINSATZES! Sommer 2017 · top magazin RUHR

13


Mode

MODEMARKEN MADE IN BOCHUM MÄDELS MÖGEN MODE – UND WENN DIE NOCH DAZU AUS DER EIGENEN STADT KOMMT, DANN IST DAS SCHON ETWAS GANZ BESONDERES. BOCHUM HAT VIER EIGENE MODELABELS: SPITZENWEIB UND SUSAFLOR, PRINTCULTURE UND BEE BY BILL. ECHTE HINGUCKER FÜR ALLE, DIE ES INDIVIDUELL MÖGEN. AUF EINEN STREIFZUG DURCH DIE BOCHUMER MODEWELT IST PAULINE TIEMEYER FÜR TOP RUHR GEGANGEN: SIE PRÄSENTIERT, WAS DIE STADT AN EIGENER FASHION ZU BIETEN HAT. Fotos: Ralf Schultheiß

14

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Sommer 2017 · top magazin RUHR

15


Frech und chic sind die modischen Allrounder von printCulture mit dem Slogan: „Ade, Taillenproblem, ade Knitteroptik!“ Das hier ist Bochumer Mode pur mit bunten Bildern vom Audi-Max der RuhrUni, dem Bochumer Schauspielhaus und dem „Kuhhirten“ mitten in der Stadt. Der Rock passt immer perfekt, denn der vielseitig zu tragende und bequeme Taillenbund passt sich den Größen S-XL an. Einfach selber den Hüftumfang messen und anhand der Bestelltabelle die richtige Größe ablesen.

16

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Mode

Der perfekte City-Look – nicht nur weil die Schwarz-Weiß-Fotos auf dem Rock und der Tasche auch aus der Bochumer City stammen. Im Job, auf Partys oder in der Freizeit. Die Hingucker-Print-Röcke von printCulture punkten in Sachen Qualität und Schnittführung. Selbst ein Windstoß auf dem Fahrrad lässt Sie nicht im Freien stehen.

Claudia Schütte ist Diplom-Fotodesignerin und die Gründerin von printCulture. Hier präsentiert die gebürtige Bochumerin innovatives Design auf Stoff. Sie befreit die Bilder von Festplatten und aus Fotoalben und bringt sie auf Tischdecken, Paravents, Sitzsäcke, Sonnensegel und sogar auf Kleidungsstücke. Ihre Röcke sind modebewusste Hingucker. Dazu gibt es passende Taschen. Entweder bedruckt mit Fotos aus dem Fundus der Designerin oder auf Wunsch mit eigenen Motiven. Eine Auswahl an Design-Print-Produkten wird auch auf dem diesjährigen Zeltfestival Ruhr vom 18. August bis 3. September vorgestellt. Kontakt zu diesem ganz besonderen Bochumer Label: www.printculturebycp.de, mobil: 0177 8476061 mail: c.schuette@photo-claudiaschuette.de

Sommer 2017 · top magazin RUHR

17


Mode

Trenchcoat und Short in Kalamkaridruck und T-Shirt mit glänzenden Zechenzeichen.

Susa Flor Ecological Design – das sind Lieblingsstücke aus fairen Biostoffen made im Ruhrgebiet. Bevorzugte Materialien der Modedesignerin Susa Flor sind Hanf und Walk. Das kleine Bochumer Label steht für High Fashion, femininen Dress und Nachhaltigkeit.

18

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Caprihose im angesagten Pyjamalook und Pulli mit glitzernem Innenkragen

Sommer 2017 ¡ top magazin RUHR

19


Hip: Spitzenweib-Unikate „Lola“ und „Valmorel“, kurze Jacke in hellem Pink aus sommerlichem Wollstoff mit silber-blau gemustertem Seiden-Futter sowie flauschigem KunstfellKragen und lässige Jeans mit Leder-Applikationen.

20

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Mode

Cool: Spitzenweib-Unikate „Crocus“ im Camouflage-Look, schulterfreie Corsage mit Hose im sportlichen Jeans-Stil, beides aus Baumwoll-Stretch

Spitzenweib von Designerin Cordula Nolte ist „Mode wie ein Ballett“. Das Bochumer Label verzichtet ab Juli auf eine eigene Geschäftsstelle vor Ort und bietet künftig seine Designer-Unikate exklusiv auf speziellen Show-Events mit verstärkt individueller Stilberatung an. Gleichzeitig präsentiert sich Spitzenweib demnächst seinen internationalen Fashion-Fans mit einem Shop im World-Wide-Web.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

21


Mode

Militaryjacke (silber-mélange) aus unverwüstlichem Lodenstoff – ein Begleiter fürs Leben; dazu leichte Longbluse aus Cotton-Check mit Perlendetail und Army-Hose (off-white) mit großen lässigen Taschen

Bee by Bill, das sind Hemden und Blusen für Groß und Klein; Kleider, Hosen und leichte Jacken aus Naturmaterialien – made in Europe, designed in Bochum. Immer mit der kleinen prägnanten Biene bestickt, die andeutet, woher der Name Bee kommt. Die in Antwerpen/Belgien studierte Modedesignerin Sibylle Boveleth gründete vor 6 Jahren ihr eigenes Label, welches seitdem von Bochum aus deutschlandweit in kleine Geschäfte „ausschwärmt“, um dort zu bezaubern.

22

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Bee by Bill- die drei Bs grafisch angeordnet und in alle Richtungen weisend – Sibylle Boveleth entwickelt ihre Prints selber und lässt sie in Italien auf Seide drucken – hier in acid-yellow als CollegeBluse NELE, mit kurzer Leiste und Druckknopf. Durch Industriewäsche wird die Bluse used, lässig und bürotauglich.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

23


Mode

Pauline Tiemeyer kann bei Weitem mehr als shoppen: Die 20-Jährige ist neben ihrer Ausbildung zur Automobilkauffrau erfolgreiche Amazone, gleichermaßen im Dressur- wie im Springsattel. So erfolgreich, dass ihr schon mit 19 Jahren das kombinierte Reitabzeichen in Gold verliehen wurde. Neben ihren Pferden gehört ihr Herz dem Partner Peer. Mit ihm geht’s zum Tennis oder zum Wasserski, wenn er sie nicht bei ihrer Passion zum Pferdesport begleitet. Bleibt neben Beruf, Freund und Hobby noch Zeit – ja, dann geht Pauline echt gerne shoppen.

24

Sommer 2017 · top magazin RUHR

Mit ihr kann man Pferde stehlen und Pferdestärken mobilisieren. Pauline Tiemeyer versteht als Reiterin und Automobilkauffrau von beidem etwas.


Business

Audi all in one

Alle Vorteile. Ein Preis. Rundum sorglos mit dem Audi all in one Paket¹. Haftpflicht-/Vollkaskoschutz Inspektionen Verschleißreparaturen Anschlussgarantie all in one

z. B.: Audi Q3 1.4 TFSI 92 kW (125 PS) 6-Gang* Brillantschwarz, 16" Leichtmetallräder, Berganfahrassistent, Klimaanlage, Lederlenkrad, Start-Stopp-System, Xenon plus u. v. m. Ein Privatkunden-Leasingangebot2: Sonderzahlung: Fahrzeugpreis: Nettodarlehensbetrag (Anschaffungspreis): Sollzins (gebunden) p. a.: Effektiver Jahreszins: Jährliche Fahrleistung: Laufzeit: Gesamtbetrag: Zzgl. Audi all in one Paket1 mtl.:

€ 0,00 € 28.550,00 € 23.047,91 3,12 % 3,12 % 10.000 km 36 Monate € 8.964,00 € 59,90

Monatliche Leasingrate:

€ 249,–/Monat2 (inkl. MwSt., Überführung und zzgl. Zulassung)

Ein Gewerbekunden-Leasingangebot3: Sonderzahlung: Jährliche Fahrleistung: Vertragslaufzeit: Zzgl. Audi all in one Paket1 mtl.:

€ 0,00 10.000 km 36 Monate € 49,90

Monatliche Leasingrate:

€ 199,–/Monat3 (zzgl. MwSt., Überführung und Zulassung)

Ohne Sonderzahlung! Keine Inzahlungnahme nötig.

Ohne Sonderzahlung! Mit Audi all in one1 verfügbar. *Kraftstoffverbrauch l/100 km: innerorts 7,1; außerorts 5,0; kombiniert 5,8. CO₂-Emission in g/km: kombiniert 133; Effizienzklasse: B. Abbildung zeigt Sonderausstattung gegen Mehrpreis. Angebot gültig solange der Vorrat reicht. Alle Preise inkl. MwSt., Überführung und zzgl. Zulassung. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. 1 Audi all in one beinhaltet die Audi Versicherung und Audi ServiceKomfort für Neuwagen. Ein Angebot für private und gewerbliche Einzelabnehmer sowie ausgewählte Sonderabnehmer. Verfügbar für Neuwagen der Modelle Audi A1, Audi A3 (außer A3 Sportback e-tron), Audi Q3, Audi TT, Audi A4 und Audi A6 – ausgenommen sind jeweils die S- und RS-Modelle – bei Laufzeiten von 12, 24 oder 36 Monaten und max. 150.000 km Gesamtfahrleistung. Versicherungsleistungen der Audi Versicherung werden von der Volkswagen Autoversicherung AG, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig als Risikoträger erbracht. Ab 23 Jahre (Versicherungsnehmer/jüngster Fahrer) und mind. SF 1 (Versicherungsnehmer). Ändert sich der Fahrerkreis und/oder die SF-Klasse während der Laufzeit des Vertrages und werden diese Voraussetzungen nicht mehr erfüllt, entfallen ab dem Tag der Fahrerkreisbzw. SF-Klassenänderung die Aktionskonditionen. Audi ServiceKomfort für Neuwagen beinhaltet Inspektion und Verschleiß der Audi Leasing sowie die Audi Anschlussgarantie der AUDI AG, 85045 Ingolstadt. Leistungsumfang: Inspektionsarbeiten gemäß Herstellervorgaben, wesentliche Verschleißreparaturen, Ersatzmobilität (begrenzte Kostenübernahme zur Wiederherstellung der Mobilität, z. B. Werkstattersatzwagen, Taxigutschein) und die Verlängerung der 24-monatigen Herstellergarantie. Bei Überschreiten der vereinbarten Gesamtfahrleistung entfällt der Leistungsanspruch des Kunden. 2 Ein Angebot der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig für die wir als ungebundener Vermittler die für den Abschluss des Leasingvertrages nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden für ausgewählte Modelle. Preis gilt nur bei gleichzeitiger Inzahlungnahme Ihres Gebrauchtwagens mit einem Mindestwert von € 1.000 (ausgenommen Porsche, SEAT, ŠKODA, VW) mit mindestens 4 Monaten Zulassungsdauer auf Ihren Namen. Bonität vorausgesetzt. ³ Ein Angebot der Audi Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig. Bonität vorausgesetzt. Gilt nur für Gewerbetreibende, die das Gewerbe mindestens 6 Monate betreiben und ohne gültigen Großkundenvertrag bzw. die in keinem Großkundenvertrag bestellberechtigt sind sowie selbstständige Freiberufler und selbstständige Land- und Forstwirte. Bei der vom Kunden ausgeführten Tätigkeit muss es sich um seine Haupteinnahmequelle handeln.

Tiemeyer & Ossmann GmbH & Co. KG Lindenstraße 107, 45894 Gelsenkirchen-Buer, Tel. (0209) 36090-0, www.tiemeyer-ossmann.de Audi Zentrum Bochum AZ Automobil-Vertrieb GmbH & Co. KG Porschestraße 2, 44809 Bochum, Tel. (0234) 5292-100, www.audizentrumbochum.de Sommer 2017 · top magazin RUHR

25


Gru helden Gladbecker

Mode

DER STOFF, AUS DEM GESCHICHTEN SIND

Matthias Bohm, Erfinder der Grubenhelden, und Sophie SchulzeDieckhoff, das Gesicht der neuen Mode-Marke im Gladbecker Freiraum

26

Sommer 2017 · top magazin RUHR


ubenMarcel modelt für große Modemarken. Bei den Grubenhelden gehört der Student aus Duisburg auch zum Team, besser: Zur festen Grubenhelden-Familie

Es ist schon ein besonderer Freiraum, der den Grubenhelden eine Heimat bietet. Und wem das kryptisch erscheint, der hat völlig recht: Denn wer sollte schon von sich aus darauf kommen, dass am Rande einer Gladbecker Bergarbeiter-Siedlung plötzlich ein hippes Geschäft eine neue Modemarke mit Reminiszenzen an alte Traditionen präsentiert. Dabei ist darin genau alles enthalten: Die Bergarbeiter, die Stadt Gladbeck im Revier, die neue Modemarke, die die Erinnerung an die prägende Erfolgsgeschichte wachhalten will: „GRUBENHELDEN“ heißt darum das neue Label. Freiraum der Laden, der nicht nur die individuelle Mode beheimatet, sondern auch Platz gibt für andere Events. Konzerte zum Beispiel. Oder Kochshows. Wie Veggiekowski. Moderne verbunden mit den Wurzeln der Region. Grubenhelden im Freiraum an der Maria-Theresien-Straße 1. Der Gründer, der Macher, der Promoter der Grubenhelden ist Matthias Bohm. Ein junger Mann, der mit seinen 34 Jahren fest daran glaubt, dass die Geschichte der Arbeit, die nicht nur das Revier sondern eigentlich ganz Deutschland groß gemacht hat, bewahrt werden muss. Dafür hat er seinen eigenen Weg ersonnen und das Modelabel gegründet. „KREATIV WAR ICH IMMER SCHON“, schmunzelt er und gibt dieser Kreativität mit seinen T-Shirts und Hoodys, Caps und Socken, Mützen und Polos, Tops und Hemden freien Raum. „DER STOFF, AUS DEM GESCHICHTEN SIND“ ist für ihn nicht nur Slogan, sondern Verpflichtung: Verarbeitet werden Bergmannshemden, ganz traditionell grau/weiß gestreift und kombiniert mit schlichtem Weiß oder Schwarz zu einem coolem neuen Style. Plakativ bedruckt mit dem Logo der Grubenhelden, ganz nach dem Motto „LASST UND AUFBRECHEN RAUS IN DIE WELT, UM UNSERE GESCHICHTE ZU ERZÄHLEN“. Oder mit dezentem Logo. Ton in Ton und als unverkennbares Markenzeichen mit einer Strophe des Steigerliedes im Innern gezeichnet. Sieben Strophen hat die Hymne der Bergleute, sieben T-Shirts umfasste die 1. Kollektion. Mehr als ein Anfangs-Gag – die Texte bleiben fester Bestandteil der Marke. Ebenso wie die Zipper, die der Grubenmarke der Bergleute nachempfunden sind. Das Label ist neu, und hat doch schon einen bemerkenswerten Erfolg zu verbuchen. Gut ein Jahr am Markt hat den Grubenhelden gereicht, um eine feste Fan-Gemeinde zu erobern. Die wächst, genau wie das Label: Im Juli kommt die 3. Kollektion heraus – zum ersten Mal auch mit einer Hose. Der Aufstieg kommt nicht von ungefähr: Matthias Bohm weiß, wie Marketing geht, sieben Jahre war er damit bei Schalke 04 unterwegs, bevor er begann, seine eigene Idee auf den Weg zu bringen. So gut, dass er dafür vom Marketing-Club Ruhr in Essen mit dem „Tacken“ für das beste Start-up-Projekt ausgezeichnet wurde. Das ist für Matthias Bohm nun noch mehr Ansporn. Seinen buchstäblichen Freiraum will er nutzen, um die Grubenhelden weiter voran zu bringen. „DIESE MODE“, sagt ihr Erfinder, „IST SO WIE DIE MENSCHEN IM POTT: EHRLICH UND GERADEAUS“. Dass das nicht nur den Menschen hier gefällt, davon ist Matthias Bohm überzeugt. Er will mit seiner Marke und seiner Botschaft hinaus in die weite Welt. „NÄCHSTES JAHR, DA SOLLEN DIE GRUBENHELDEN BEI DER NEW YORK FASHION WEEK MITLAUFEN“. Er weiß, das ist ehrgeizig. Aber das ist sein Weg, die Geschichte der Bergleute zu bewahren und buchstäblich weiterzutragen.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

27


Mode

Von Syrien ins Ruhrgebiet

Couture AUS Herten

Das Balve Optimum ist bekannt für Pferdesport auf höchstem Niveau. In diesem Jahr strahlte das Top-Event allerdings noch mehr: Deutschlands schönste Zwillinge, Julia und Nina Meise, trugen auf dem roten Teppich des exklusiven Empfangs auf Schloss Wocklum Haute Couture made in Herten. Text: Dagmar Lühn | Fotos: Franziska Krug/Getty Images for hairfree

28

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Ladies in Red: Julia und Nina Meise beim Schlossempfang des Balve Optimum in traumhafter Couture des Labels „7Slim“

Sommer 2017 · top magazin RUHR

29


Mode

Was kann syrische Flüchtlinge und berühmte deutsche Zwillingsschwestern barrierefrei miteinander verbinden? Die Liebe zu schönen Dingen. Die Männer machen Mode, die Beautys tragen sie. Denn Deutschlands bekannteste Zwillinge, Julia und Nina Meise, hatten sich bewusst dafür entschieden, beim Schlossempfang des Balve Optimum am 9. Juni maßangefertige Haute Couture eines ganz besonderen Labels zu tragen. „7Slim“ steht für sieben Brüder der Familie Al Salim aus Syrien, die in ihrer Heimat allesamt bereits

Shows teil. In Damaskus gab es eine große Designerszene und war ein guter Standort für westlich orientierte Mode. Doch dann kamen andere Zeiten … Syrien wurde zum Brennpunkt mit Krieg und Terror. Das Leben wurde jeden Tag gefährlicher. Auch für die Al Salims. Also blieb nur eine Lösung: Alles aufzugeben und zu flüchten. Die Familie Al Salim, die Eltern und zwölf ihrer Kinder mit ihren Familien, traten getrennt die Flucht an. Sie bezahlten Schlepper für die Fahrten über das Mittelmeer und verbrachten Monate

Modemacher und Beauties: Die Meisezwillinge und die Modeschöpfer Jwan (li.) und Mahmood Al Salim beim exklusiven Empfang auf Schloss Wocklum

hoch erfolgreich in der Kreation besonderer Roben und Hochzeitskleider waren. Das Schneidern erlernten die Brüder von ihrer Mutter. Mahmood etwa sitzt seit seinem neunten Lebensjahr an der Nähmaschine. Nach der Schule half er der Mutter beim Nähen, bis er im Laufe der Zeit ganze Kleidungsstücke anfertigte. Zusammen mit seinen Brüdern Jwan, Hekmat, Talat, Mohamad, Azad und Alan übernahm er später die Schneiderei der Mama und baute diese zu einem Modelabel mit über 40 Angestellten auf. Die Al Salims fertigten und verkauften vor Ausbruch des Krieges teure maßgeschneiderte Kleider, aber auch Kollektionen in großer Stückzahl, und nahmen an berühmten Fashion-

30

Sommer 2017 · top magazin RUHR

in griechischen Auffanglagern. Ungern erzählen die Brüder von ihrer Flucht. „Der Schlepper brachte mich zu einem Boot, das mit über 60 Flüchtlingen schon überfüllt war. Als ich mich weigerte einzusteigen, wurde mir eine Pistole an den Kopf gehalten und er drohte mir, wenn ich jetzt nicht einsteige, erschießt er mich“, erzählt Mahmood bewegt. In Herten haben er und seine Familie ein neues sicheres Zuhause gefunden. Und das Beste: Die Brüder sind wieder vereint wie in Damaskus und schmiedeten lange Zukunftspläne, die sich natürlich um Mode drehten. Aus den Plänen wurden Taten. Vor drei Monaten eröffneten sie – mit viel Hilfe der Einwohner und der Stadt Herten – ihr eigenes

Atelier. Was soll man sagen? Die Nähmaschinen laufen heiß! Wunderschöne Kreationen erschaffen die Al Salims, deren Markenzeichen die Verschmelzung aus orientalischen und westlichen Einflüssen ist. „Es gibt für uns kein Zurück mehr. Wir möchten uns hier einen Namen machen und ein großes Modeunternehmen aufbauen“, sagt der 30-jährige Mahmood. Schnell wurden die Medien auf dieses besondere Brüder-Gespann aufmerksam – und berichteten. Nicht ohne Folgen. Auch Julia und Nina Meise hörten von den Flüchtlingen, die so schöne Mode schaffen. „Da war uns sofort klar, dass wir sie unterstützen möchten“, so die Zwillinge. Seit vielen Jahren gehören die bildhübschen Medienstars zur Crème de la Crème im Showbiz. Designer reißen sich darum, die zwei großen blonden Beautys auszustatten, denn Veröffentlichungen sind sicher. „Und das wollten wir den Al Salims ermöglichen. Sie haben es mehr als verdient, wieder auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen. Und ihre Mode ist wirklich wunderschön. Sie leben Perfektion, das spürt man an jeder Faser ihrer Kleider“, so die Meises weiter. Über eine Bekannte kam ein Kontakt zu den Al Salims und Sieglinde Graf, die die Flüchtlinge ehrenamtlich unterstützt, zustande – und auch ein Event stand an, bei dem die Kreationen der Al Salims den passenden Rahmen finden würden: Der Schlossempfang des Balve Optimum. Zum ersten Mal präsentierten so bekannte Persönlichkeiten wie die Meise-Zwillinge die Mode der Al Salims auf einem roten Teppich. Die Medien waren begeistert von den funkelroten langen Abendkleidern. Vorne hochgeschlossen, hinten raffiniert ausgeschnitten. Und: Die Zwillinge und zwei der Brüder trafen sich auch auf dem Event. „Es war so herzlich und für uns etwas ganz besonderes, unsere Mode an zwei so bezaubernden Damen auf so einem hochkarätigen Event zu sehen. So viele berühmte Menschen zu treffen, ist unfassbar für uns“, so Mahmood Al Salim. Neben den Meise-Zwillingen verliehen auch TV-Stars wie Mariella Ahrens, Jens Hilbert, Katja Burkard, Jenny Elvers, der Profiboxer Ünsal Arik oder großartige Reitsportler wie Isabell Werth dem Turnier Glanz. Veranstalterin Rosalie von Landsberg-Velen war begeistert: „Glamour mit Reitsport zu vereinen, ist eine Aufgabe und ein Ziel. Das beweisen wir mit dem Balve Optimum – und werden in jedem Jahr besser.“


Mode

EXKLUSIV-SHOPPING

PREMIUM STATT EINERLEI

Rathenaustraße 2, 45127 Essen www.theaterpassage-essen.de

Sommer 2017 · top magazin RUHR

31


Mode | Anzeige

PROMOTION THEATERPASSAGE ESSEN TOP_Titelschriftzug_SOLO_1508_Versandstrichstärke_ZW.indd 29

08.10.2015 15:52:15

PROMOTION THEATERPASSAGE ESSEN TOP_Titelschriftzug_SOLO_1508_Versandstrichstärke_ZW.indd 29

08.10.2015 15:52:15

PROMOTION THEAT TOP_Titelschriftzug_SOLO_1508_Versandstrichstärke_ZW.indd 29

Inhaber Hans-Joachim Meyer steht bei Optik Schwalen in der Theaterpassage stets für die Kunden bereit

Hier bedient der Chef selber – genau damit punktet Optik Schwalen in der Essener Theaterpassage. Der 1951 gegründete Fachbetrieb rund um gutes Sehen und Aussehen ist bis heute ein inhabergeführtes Optiker-Geschäft. Genau das macht für die Kunden den gewissen Unterschied, ist Eigentümer Hans-Joachim Meyer überzeigt, denn er garantiert gemeinsam mit seinem geschulten Team für besonders individuelle Beratung. Brillenmode internationaler Firmen

32

Sommer 2017 · top magazin RUHR

wie Lindberg oder prodesign aus Dänemark im klaren nordischen Design, Klassiker wie Silhouette aus Österreich, Alain Mikli aus Frankreich mit ausdrucksstarker Optik oder von den edlen Italienern wie Gucci oder Dolche & Gabana führt Optik Schwalen neben vielen anderen. Außerdem gibt es hier exklusiv für Essen Brillen von Cartier. Perfekt wird der Service durch die individuelle Herstellung der Gläser in der eigenen Werkstatt. Dazu hat sich Optik Schwalen in den letzten 25 Jahren mit einem Spezialgebiet

einen Namen gemacht. „Mit unserer Kompetenz können wir Menschen mit Sehbehinderungen, die sich durch Brillengläser nicht mehr korrigieren lassen, helfen“, erklärt HansJoachim Meyer, der dabei mit Augenärzten und Kliniken zusammenarbeitet. Von der einfachen Lupe über das mobile elektronische Lesegerät mit bis zu 15-facher Vergrößerung bis zu stationären Geräten, die die Objekte bis zu 70 Mal größer auf den Bildschirm bringen oder im Zweifelsfall sogar vorlesen können, reicht das Spektrum.

08.10.2015 15:52:15


Anzeige | Mode

PROMOTION THEATERPASSAGE ESSEN

TERPASSAGE ESSEN TOP_Titelschriftzug_SOLO_1508_Versandstrichstärke_ZW.indd 29

08.10.2015 15:52:15

PROMOTION THEATERPASSAGE ESSEN TOP_Titelschriftzug_SOLO_1508_Versandstrichstärke_ZW.indd 29

08.10.2015 15:52:15

Exklusiver Friseursalon und Wohlfühloase: Oliver Schmidt Hairdesign von Erwin Waeijen

O l i v e r Schmidt Hairdesign in der Theaterpassage ist Essens exklusivster Beauty-Hotspot. Lichtdurchflutete großzügige 180 qm mit 14 Sitz- und vier Wasch plätzen laden zum Entspannen und Wohlfühlen ein. „Wir haben den Salon zu einer echten Beautyoase für unsere Kunden gemacht“, so Inhaber Erwin Waeijen. Für bestens ausgebildete Stylisten sorgt Erwin Waeijen in der Theaterpassage persönlich: Denn die eigene Hair Academie, direkt nebenan, ist der

Talent-Pool für die Friseure von morgen. Von der typgerechten Beratung über Schnitt, Farbe und Styling bis hin zum VorherNachher-Look bei den Top-Stylisten wird jeder Beautywunsch erfüllt. Der Premiumsalon ist der „Place to be“ für stylische Trendlooks: „Von lang auf kurz ist besonders in den Sommermonaten ein absoluter Trend. Short Cuts sind nicht nur praktisch, sondern lassen sich auch vielseitig in Szene setzen“, so TopStylist Erwin Waeijen. Aber auch Farbe spielt eine entscheidende Rolle! „Die neue Färbetechnik

Foilyage – eine Mischung aus Balayage und weich eingearbeiteten Foliensträhnen, sorgt für perfekte Highlights, die wie von der Sonne geküsst aussehen“, so der Colorationsexperte Erwin Waeijen. Damit das Haar auch im Sommer schön bleibt und dem natürlichen Alterungsprozess vorgebeugt wird, empfiehlt Erwin Waeijen das brandneue Produkt „perfect hair“ aus der Oliver Schmidt Salon Selection: „Die Ampullen werden wie eine Intensivtherapie auf die Kopfhaut aufgetragen und wirken wie eine Verjüngungskur.“

Sommer 2017 · top magazin RUHR

33


Mode

Der persönliche perfekte Stil liegt nicht am Alter. Claudia Carpendale empfiehlt mit Your Style Code, eigene Stärken zu entdecken und zu unterstreichen.

34

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Mode

YOUR STYLE CODE BY CLAUDIA CARPENDALE

Tolle Tipps für den richtigen Stil Mode ist eine Sache des persönlichen Geschmacks. Hipp oder konservativ, bunt und fröhlich oder eher in gedeckten Tönen für den Business-Auftritt. Der passende Style hängt auch vom Anlass ab – und davon, wie ich meinen ganz persönlichen Stil präsentieren will. Das weiß Claudia Carpendale; die Ex-Frau vom prominenten Sänger Howard Carpendale hat sich mit „Your Style Code“ darauf spezialisiert, Frauen die richtigen Tipps für ihren ganz persönlichen perfekten Auftritt zu geben. Vor allen Dingen eines rät Claudia Carpendale allen Frauen: Nicht immer nach Schwächen bei sich selber suchen, sondern die eigenen Stärken zu entdecken, zu betonen und in den Vordergrund zu stellen. Dabei ist aus ihrer Sicht Mode grundsätzlich dazu da, die Schönheit einer Frau herauszustellen und zu unterstreichen. Darum ist es ganz wichtig, bei den ausgewählten Farben darauf zu achten, wie sie zum eigenen Gesicht passen –

The Culture of Total Beauty Als Hair- & Beauty Experten bieten wir Ihnen ein einzigartiges Schönheits- und Wohlfühlerlebnis mit Frisur, Kosmetik & Make-up

sind es eher sanfte Pastelltöne oder lieber knallige Farben, die dem eigenen Teint besser schmeicheln. Außerdem weiß die Expertin, dass diese Frage zentral ist: „Wie will ich mich selber präsentieren? Eher cool oder lieber sexy, traue ich mich, auch aufzufallen“, spannt Carpendale den Bogen. Die StyleExpertin empfiehlt, vor allen Dingen ein bisschen zu experimentieren, um sich so auch selber inspirieren zu lassen. Chic ist zum Beispiel ein Mix: ein schlichtes Outfit mit einem Hauch von Glamour. Den können High Heels bringen. Auch als perfekte Ergänzung zu einer Jeans. Die High Heels haben noch einen weiteren Vorteil: „Egal in welcher Form und Höhe sind sie feminin und machen die Figur optisch länger“, verrät sie einen ganz einfachen modischen Kunstgriff. Abgerundet wird das perfekte Styling jeder Frau, da ist Claudia Carpendale sicher, „durch schöne weibliche Haare und ein gekonntes aber nicht zu auffälliges Make-up“.

Auch ein Ausdruck vom ganz persönlichen Stil: Claudia Carpendale mag Schloss Hugenpoet und fährt dort selber mit ihrem Porsche vor

Am Inzerfeld 61 · 47167 Duisburg Telefon 02 03/ 58 42 15 Sommer 2017 · top magazin RUHR 35 www.friseur-feustel.de


Ruhrrevier

GRIMME Anna Maria Mühe wurde von der Chefin Susanna Goesmann, Hotel Engelsburg in Recklinghausen, persönlich in Empfang genommen

Es ist ein absoluter Treffpunkt der Stars, der Größen aus der Film- und Fernsehwelt, wenn das renommierte Grimme-Institut in Marl seinen großen Grimme-Preis auslobt. Wer den Award bekommt, gilt in der Branche als geadelt. Und so wird die kleine Stadt im Revier zur großen Bühne für Schauspieler, Regisseure, Drehbuchautoren und Produzenten. Dort, ohne Frage, sollen die prominenten Gäste dann auch den Himmel auf Erden haben. Wie geht das besser, als von Engeln behütet. Drum ist die „Engelsburg“ in Recklinghausen das angestammte Quartier für die illustren Gäste. Von Anna Maria Mühe bis Senta Berger trugen sich in diesem Jahr alle ins mit großen Namen gefüllte Gästebuch des Parkhotels ein. Am Abend traf man sich dann auf den Brettern, die sprichwörtlich die Welt

36

Sommer 2017 · top magazin RUHR

bedeuten, im Marler Theater bei Moderator Jörg Thadeusz. Öffentlich-rechtliches Fernsehen „at its best“ wurde dort mit „Mitten in Deutschland: NSU“ ausgezeichnet, der Sonderpreis für das Konzept ging an Gabriela Sperl. Preiswürdig die

Moderator Jörg Thadeusz (M.) begrüßte für das Neo Magazin Royale Jan Böhmermann (l.) und Philipp Käsbohrer

„Nordstadtkinder“, ein Stück mitten aus dem Ruhrgebiet, aus Dortmund. Dafür stand der ganz junge Protagonist Lutwi im abendlichen Rampenlicht. Ganz neu in der Szene und gleich oben auf dem Treppchen: „Wishlist“, eine Mystery-Webserie. „Funk“, das neue Jugendangebot von ARD und ZDF ist der Anbieter der geheimnisvollen Video-Geschichten, die die Fans auf YouTube finden und ansehen können. Und natürlich mit von der Partie das „Neo Magazin Royale“, in erster Linie spannend für die Zuschauer der Auftritt von Jan Böhmermann. Der war noch im vergangenen Jahr der Zeremonie fern geblieben. Diesmal narrte er nur die Fotografen am roten Teppich und kam über den Hintereingang ins Theater und auf die Bühne. Aber genau dort wollen ihn seine Fans ja auch sehen …


New Style New Look Main Store: Essen-Bredeney · Bredeneyer Straße 112 Store: Essen-Rüttenscheid · Rüttenscheider/Ecke Emmastraße 1 Outlet: Essen-Holsterhausen · Gemarkenstraße 78 Mo. – Fr. 9.00 – 18.30 Uhr · Sa. 9.00 – 16.00 Uhr

WWW.MARION-KUEPPER-MODEN.DE • Join us on facebook


Menschen

Bunter Hingucker-Look zum „Heimspiel“ des Ruhrgebiets-Kindes Birte Glang mit Ehemann DJ Moguai in Marl beim Grimme-Preis

Vom Ruhrgebiet in die weite Welt und zurück BIRTE GLANG kolumne

Der richtige Look für Stars und Sternchen auf dem roten Teppich

Tolle Events, bestes Essen, schöne Mode: Das Leben von Schauspielern und Co. ist ein einziges Fest. Denken viele. Doch dem ist nicht so. Aus gegebenem Anlass muss

38

Sommer 2017 · top magazin RUHR

ich heute mal mit den Vorurteilen über Red Carpet, Glamour und geschenkter Ausstattung für Schauspieler oder allgemein gesprochen Personen des öffentlichen

Lebens aufräumen. Oft fragen mich Leute, ob es nicht toll sei, immer von Designern ausgestattet zu werden und zu Events gehen zu können, bei denen Essen und Trinken inklusive sind. Zusätzlich sieht man die neuesten Filme, Theaterstücke und wird auf dem rotem Teppich gefeiert. Und das würden wir dann ja auch noch Arbeit nennen ... Ich gebe zu, es gibt tatsächliche einige solcher Veranstaltungen, und manchmal macht es auch großen Spaß! Doch neulich habe ich den Stellenwert solcher Veranstaltungen erst richtig verstanden: Ich wollte noch schnell zu einer Theaterpremiere, um eine befreundete Schauspielerin zu unterstützen. Fotografen machten Bilder auf dem rotem Teppich von mir, ich aber hatte gar nicht mit einem solchen Ansturm gerechnet. Schon vor Ort wurde mir gesagt, dass ich die Hose doch schon mal woanders anhatte. Ja, natürlich, ihr zieht doch auch nicht jeden Tag eine neue Hose an und schmeißt die alte weg, oder? Doch es kam noch besser: In der Folgewoche stand ich in einem Magazin auf der Seite der schlecht angezogensten Leute: Zu viel Leo-Print war die Aussage! Tatsache war, der Leo-Schal ist kuschelig warm und die Leo-Hose extrem bequem. Mein Management rief mich daraufhin an, und mir wurde erstmal bewusst gemacht, dass Styling und Besuche auf diesen Events eben nicht nur mit Spaß zu tun haben. Der rote Teppich hat fast einen höheren Stellenwert als die Veranstaltung an sich, schien mir. So komisch sich das anhört, für unsereins ist es also Job, sich hübsch anzuziehen und irgendwie immer neue Outfits zu präsentieren! Dabei bin ich doch Schauspielerin, es sollte doch eigentlich um den künstlerischen Inhalt gehen, oder? Tja, das richtige Styling gehört aber eben einfach dazu. Und ja, manchmal bekommt man Kleidung für einen speziellen Anlass wie dem Deutschen Filmpreis gestellt, aber – und hier kommt das große ABER: Die Kleidung muss häufig zurückgegeben werden und oft muss man entweder eine Stylistin engagieren oder man schlägt sich selbst zeitaufwendig mit der Besorgung der Couture herum. In der Zeit könnte ich schon Drehbücher schreiben, Projekte planen oder einfach selbst vor der Kamera stehen. Aber nicht nur das Styling kann in Stress ausarten, oft scheitert es schon an der Eintrittskarte. Für den diesjährigen


Grimme-Preis, der traditionell in Marl stattfindet, hatten mein Mann André, alias DJ MOGUAI, und ich erst keine Karten. Dabei stammt André aus Marl und ich bin auch nur 10 km entfernt groß geworden. Nach zwei Anrufen war dann doch klar, dass wir kommen „dürfen“. Vor Ort dann wunderten wir uns, wer so alles auf der Gästeliste stand: Die meisten hatten nichts mit dem Film- oder Theaterbusiness zu tun. Und die ganze Veranstaltung war eher klein und kuschelig. Nicht vergleichbar mit dem Deutschen Filmpreis, bei dem das typische Hauen und Stechen stattfindet: angefangen mit der Gästeliste über den roten Teppich bis hin zum richtigen Sitzplatz, der nämlich auch noch die Aussage darüber macht, wie wichtig man ist. Dabei geht es doch eigentlich um die Nominierten und die Preise, die verliehen werden – oder? Naja, auf dem roten Teppich geht es erstmal um jeden einzelnen, egal ob nominiert oder nicht. Eine Art Wettbewerb nach dem Motto „Spieglein, Spieglein – wer lächelt hier am schönsten und wichtigsten von den Titelblättern von morgen“? Viele wollen einfach mit aller Macht in die Boulevardblätter dieser Welt, koste es, was es wolle, oder sagen wir mal, so wenig Stoff wie es wolle, denn proportional zum Verlust des Stoffes wächst scheinbar die Gewichtung des Fotos in den berühmtberüchtigten Blättern. Das Bild ist dann auf Seite 1 und der eigentliche Gewinner eines wichtigen Preises wird bestenfalls auf Seite 4 in einem kleineren Artikel erwähnt. Daneben findet man relativ groß dann ein Foto von einem weiteren Prominenten, dem eine Affäre mit einem anderen Prominenten unterstellt wird, weil sie sich während der Veranstaltung zur Begrüßung umarmt haben. Letzteres heißt also, nachdem man den roten Teppich überstanden hat, muss man auch noch peinlichst genau aufpassen, wie man sich verhält und mit wem man sich unterhält. Wie soll man da die eigentliche Show genießen? Zum Genießen ist hier aber eigentlich eh niemand hingekommen: Für die meisten ist es die reinste Jobbörse. So rennen sie mit Visitenkarten von einem zum anderen Produzenten, um das nächste Engagement zu ergattern. Denn die, die da im Blitzlichtgewitter stehen, haben meist das geringste Sagen. Wir Schauspieler

werden lediglich engagiert, während die im Hintergrund unbeobachtet die Fäden in der Hand halten. Doch bei den „Vorstellungsgesprächen“ gibt es große Unterschiede: Da gibt es die – und ich will hier keine Namen nennen – denen das verzweifelte „ich will endlich mal drehen und Geld verdienen“-Schild auf der Stirn in fast schon blinkenden Leuchtbuchstaben geschrieben steht. Das sind auch die, die meist nach Mitternacht sturzbetrunken nach Hause wanken. Aber es gibt auch die, die in Sachen Small Talk eine „Eins mit Sternchen“ bekommen und genau wissen, dass auf einem solchem Event noch nie ein Vertrag unter-

Roter Dress auf dem roten Teppich: Birte Glang beim Deutschen Filmpreis in der Hauptstadt Berlin

zeichnet wurde und trotzdem geschickt den Grundstein für die 2. Runde legen. Trotz meines Studiums an der wohl hässlichsten Uni Deutschlands (in Bochum) bleibt mir diese Kunst ein Rätsel, und ich würde diesen Affenzirkus manchmal lieber umgehen und einfach nur – ganz Prinzessinnen-like – die schicken Kleider anziehen, das Buffet kosten und die eigentliche Show genießen. Aber gewisse Spielregeln muss man wohl einfach einhalten, um als Person des öffentlichen Lebens Berechtigung zu haben. Ab einem gewissen Bekanntheitsgrad ändert sich das vielleicht eher. Aber bis dahin ist es ein steiniger Weg. Sehen wir uns nur Jan Böhmermann an, der zwar durch den Hintereingang zum GrimmePreis reinhuschte und trotzdem in den

Zeitschriften dieser Welt erwähnt wird. Oder Senta Berger, die im ersten Moment wartende Fotografen bei Ankunft in der Engelsburg in Recklinghausen einfach stehenließ, aber nur um eine Stunde später frisch gestylt und strahlend den selbigen wieder mit einer Engelsgeduld für Fotos zur Verfügung zu stehen: freundlich, geduldig und professionell, so als ob sie nie anders gewesen wäre. Beim GrimmePreis selbst empfängt sie die besondere Auszeichnung für ihr Lebenswerk, die sie mit einer emotionalen Rede entgegennimmt, bevor sie dann schnell wieder zurück ins Hotel flüchtet – ohne auch nur eine Minute auf der Aftershow-Party gewesen zu sein. Keiner nimmt es ihr übel, im Gegenteil. Die Presse überschlägt sich – und die Produzenten? Die richten ihre Termine nach Senta Bergers Zeitplan! Dieses Beispiel zeigt mir, dass es dann wohl doch nicht nur um Red Carpet und das perfekte Outfit geht. Leistung zählt. Obwohl Senta Berger sich in ihren jugendlichen Jahren auch schon oft sexy im kleinen Schwarzen bis spät in die Nacht auf der Aftershow-Party gezeigt hat. Vielleicht muss ich meinem Management doch Recht geben: Ein Fashionstatement auf dem roten Teppich, gepaart mit dem richtigem Small Talk, kann doch helfen, sein Talent als Künstler unter Beweis zu stellen. Es ist halt so: There is no business like showbusiness – und irgendwie muss man dieses Spielchen halt auch mitspielen. Ein Stück weit zumindest. In diesem Sinne, haltet die Augen und Ohren offen, ihr findet mich auch das nächste Mal im knallroten Designerfummel auf dem roten Teppich. Aber jetzt düse ich erstmal nach Los Angeles, dort wartet ein großes Projekt auf mich, über das ich beim nächsten Mal mehr berichte. Eure Birte

Birte Glang – Schauspielerin, Model, Juristin. Aufgewachsen im Kreis Recklinghausen, nun Pendlerin zwischen Berlin, Los Angeles und dem Ruhrgebiet. 2010 wurde sie mit ihrer Rolle in „Unter Uns“ (RTL) bekannt. Zwei Jahre später feierte sie bereits als weibliche Hauptrolle ihr Kinodebüt neben Comedian Kaya Yanar und Hollywoodstar Rutger Hauer.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

39


40

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Anzeige | Architektur

A R S A T E C T H E I N N O V A T I V E W O R K G R O U P

ARSATEC: Das steht für Architektur – Sanierung – Technik. Dahinter steckt ein Mann, der unter diesem Namen eine Firmenfamilie, eine Workgroup, aufgebaut hat. Darum geht es bei ARSATEC – um Bauen. Und der Mann dahinter, der baut an der Zukunft.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

41


42

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Anzeige | Architektur

Text: Katrin Kroemer | Fotos: Ralf Schultheiß

D I P L . - I N G . A R C H I T E K T S V E N V A N G E L D E R Sven van Gelder, das ist der Erfinder, der Gründer, der Kopf und das Herz hinter ARSATEC. Gelernt hat er sein Geschäft von der Pike auf, und auch heute, wo seine Bauten in die Höhe wachsen, die Bodenhaftung nicht verloren. Warum auch – 1974 geboren in Essen-Dellwig ist dem Mann Bodenständigkeit einfach durch die Umgebung in die Wiege gelegt. Bodenständigkeit, Bescheidenheit und Zielstrebigkeit. Nach der Schule absolviert er eine Bauzeichner-Lehre und gründet direkt danach sein eigenes Gewerbe, das Zeichnungs- und Planungsbüro van Gelder. Zeichnet fortan für den alten Lehrherrn, aber auch für andere Auftraggeber. Und er meldet ein Patent an: Für eine besondere Einbruchsicherung, die der Vater ersonnen hat. EST – Einbruch-Sicherungs-Technik wird der Titel der GmbH, die 1996 daraus entsteht. Viel zu tun, doch der gelernte Bauzeichner will mehr und beginnt an der Dortmunder Fachhochschule ein Architektur-Studium – parallel zur Arbeit. Das versteht sich für den da 22-Jährigen ganz von selbst. Zeichnen, studieren, die GmbH führen – da trifft er noch eine Entscheidung: Ein altes Haus im Heimatort Frohnhausen sucht einen neuen Besitzer, Sven van Gelder greift zu. Und steigt damit in die nächste Facette seiner Branche ein: Die Sanierung. Was damals noch nicht wirklich klar ist: Der Grundstein für ARSATEC ist mit diesem Projekt gelegt. 2016 feiert die Firma den 20. Geburtstag.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

43


Die Fläche an der Hachestraße in Essen lag jahrelang brach. Nun baut Sven van Gelder hier Wohnungen, Büro- und Gewerbeflächen.

44

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Anzeige | Architektur

Was einmal ganz klein begann, hat heute bei ARSATEC eine neue Dimension bekommen. Wie in Essen auf der riesigen Baustelle mitten in der City an der Hachestraße. Gefühlte Ewigkeiten, sagen Essener, lag diese Fläche brach, Jahre lang wagte sich niemand an die Entwicklung. Bis Sven van Gelder kam und die entscheidende Idee hatte: „Alle haben immer nur an Gewerbe gedacht, niemand an Wohnen. Aber das ist hier doch genau richtig“, sagt der Mann mit dem klaren Blick unter den blonden Haaren. Der weiß was er tut, als Unternehmer einer großen Firma, die Millionen bewegt und buchstäblich zu Stein werden lässt. Wie an der Hachestraße: 109 Wohnungen mit 9600 Quadratmeter Wohnfläche, dazu 2500 Quadratmeter Bürofläche, unter anderem für die neue Zentrale der eigenen Firma, die derzeit noch den Hauptsitz in Oberhausen hat. Dazu 3500 Quadratmeter für Gewerbeflächen errichtet ARSATEC, und das in optimaler Lage, wenige Minuten gleichermaßen von der Fußgängerzone wie vom Hauptbahnhof entfernt. Hier entstehen acht Gebäude mit je sechs Geschossen, die einen hochwertigen Innenhof umschließen, der der gesamten Anlage noch ein besonderes Ambiente gibt. Auch Grün kommt dadurch wieder in die City. Ein Projekt mit ganz besonderen Ausmaßen, doch dafür hat die Firma schon vorher ihre Visitenkarte in der Stadt abgegeben: Mit dem „Parkview“ an der Friedrich-Ebert-Straße. 65 Eigentumswohnungen plus 4000 Quadratmeter Bürofläche in der Grünen Mitte Essen. Genau das markiert 2015 den endgültigen Durchbruch für ARSATEC, daraus ergeben sich die nächstfolgenden Großprojekte, die Sven van Gelder dann entwickelt. Wie in der Bochumer Innenstadt mit 89 Wohnungen an der Hermannshöhe. Als Partner hat der erfolgreiche Unternehmer immer die örtlichen Bankinstitute mit im Boot. Man kann sich aufeinander verlassen, genau das schätzt Sven van Gelder. Und beide Partner können das Projekt beruhigt betrachten: Die gesamte Hachestraße ist ebenso wie die Bochumer Hermannshöhe bereits komplett vermarktet. Vivawest, das Wohnungsunternehmen aus Gelsenkirchen, hat sich die rund 200 Wohnungen gesichert. Bis zur Fertigstellung finanziert ARSATEC die Projekte selber.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

45


Architektur | Anzeige

Mit seinen 43 Jahren steht Sven van Gelder an der Spitze eines Unternehmens, das große Bauprojekte stemmt

Der Mann, der vor über 20 Jahren als der Gründerkotten von Ratingen-Lintorf. Bauträger-Geschäft überleitet. Darin Bauzeichner begonnen hat, steht nun als Ein historischer Wert und gleichwohl wird er groß mit einem 25-Häuser-Projekt Dipl.-Ing.-Architekt an der Spitze einer dem Ruin preisgegeben – bis Sven van im Geburtsort Essen-Dellwig, dann folgt beachtlichen Firma. The Innovative Gelder kommt und sich des denkmalge- der Einstieg in den Geschoss-WohnungsWorkgroup als Untertitel vereint bei schützten Baus erbarmt. Heute ist er stolz bau, erst in Mülheim, dann in Essen. SpäARSATEC die Grundidee: Arbeitsfelder auf das Schmuckkästchen, das er mit sei- ter kommt auch noch Gewerbe dazu. mit innovativer Ausrichtung unter ei- ner Tradition in der Sanierung hier wie- Projektieren das kann Sven van Gelder nem Dach. Architektur, Sanierung und der erschaffen hat. ohne Frage. Gleichzeitig bleibt die große Technik. Der Ursprung, die EST, ist für Sein Fundament für eine erfolgreiche Stärke des Unternehmens die ArchitekSven van Gelder dabei heutur, die absolute Liebe zum te Geschichte. Das Patent Detail, das Bekenntnis zum für die Sicherheitstechnik Besonderen, zur Individuahat er längst verkauft, so lität und Qualität. Zum Beisein Studium und die ersten spiel in Duisburg-Rahm, bei Schritte auf dem Markt mit sechs freistehenden Häufinanziert. Im Firmennamen sern mit besonders wertiger ist es untrennbar erhalten. Optik. Ein Pluspunkt, der in Sven van Gelders Mutter die Zukunft strahlt. Denn sei Dank. Sie ist es, die die bei allen Großprojekten will entscheidende Frage des Sven van Gelder die kleiSohnes nach Abschluss des nen individuellen und ganz Studiums 2002 ohne zu Zöpersönlichen nicht aus den gern beantwortet: „Ich maAugen verlieren. Vom exkluche Architektur, Sanierung siven Einfamilienhaus über und Technik – wie nenn ich Auch ein Vorzeigeprojekt für ARSATEC: Hochwertige Wohnungen in die Reihenhausanlage bis meine Firma jetzt, Mama?“ Essen-Bredeney zur neuen Nutzung schöner Ganz einfach: ARSATEC. Bestandsobjekte. Wie der Geboren ist der Name, der heute für die Zukunft hat er selber gelegt. Schritt für Résidence in Essen-Kettwig, dem früheWorkgroup, die Millionen bewegt, steht. Schritt, Stein auf Stein. Dem ersten Sa- ren Sterne-Restaurant mit Hotel. „Die ZuGroß und innovativ, aber ebenso klein nierungsobjekt Ende der 1990er-Jahre kunft“, sagt der 43-Jährige, „ist klassisch und fein kann dieses Unternehmen. Oft in Frohnhausen folgt ein kleines Neu- der Wohnungsbau. Der Wohnungsmarkt sind es die Perlen, die gerade dem Chef bau-Projekt mit vier Einheiten in Mül- für Jedermann“. Und genau daran baut besonders am Herzen liegen: Dazu gehört heim, das von der reinen Sanierung ins Sven van Gelder.

46

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Anzeige | Architektur

HALLE 6

HIER WERDEN IHRE IDEEN B A LD G R EN ZEN LOS S EI N COMING SOON: DIE NEUE MESSE ESSEN

www.messe-essen.de Sommer 2017 · top magazin RUHR

47


Auto

alles außer gewöhnlich Der neue Panamera 4S.

Mit der Einführung des Panamera im Jahr 2009 bewies Porsche, dass sich scheinbare Gegensätze in einem innovativen Fahrzeugkonzept verbinden lassen: ein echter Sportwagen mit dem Komfort einer Luxuslimousine. Jetzt geht die Erfolgsgeschichte weiter: mit dem neuen Panamera. Der neue Panamera startete zur Markteinführung mit drei Modellen: dem Panamera 4S mit 2,9-Liter-V6-Biturbomotor und 324 kW / 440 PS, dem Panamera 4S Diesel mit 4,0-Liter-V8-Biturbomotor und 310 kW / 422 PS sowie dem Panamera Turbo mit 4,0-Liter-V8-Biturbomotor und 404 kW / 550 PS. Weiteres Highlight ist der Panamera 4 E-Hybrid, der mit Allradantrieb, einem 2,9-Liter-V6-Biturbomotor und 340 kW / 462 PS unterwegs ist und im Frühjahr 2017 seine Premiere feierte. „Die neue Generation des Panamera wurde mit Begeisterung empfangen“, resümiert Edgar Lühr Fotos: Ralf Schutheiß

Starker Auftritt: der neue Porsche Panamera

48

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Sommer 2017 · top magazin RUHR

49


50

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Auto

Neueste Technik vor alter Industriekulisse: Fotoshooting mit automobilem Star auf dem Welterbe Zollverein in Essen. Zollverein gilt als die schĂśnste Zechenanlage im weiten Umkreis und ist immer einen Besuch wert.

Sommer 2017 ¡ top magazin RUHR

51


Auto

Ein Sportwagen, der auch James Bond Spaß gemacht hätte. Den passenden Martini, gerührt – nicht geschüttelt, hält schon mal Restaurantleiter Alexander Reschreiter auf Schloss Hugenpoet dazu bereit. Panamera Turbo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,4 – 9,3 l/100 km, innerorts 12,9 – 12,8 l/100 km, außerorts 7,3 – 7,2 l/100 km; CO2-Emissionen 214 – 212 g/km; Effizienzklasse (Deutschland): D. • Panamera 4S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,2 – 8,1 l/100 km, innerorts 10,2 – 10,1 l/100 km, außerorts 6,8 – 6,7 l/100 km; wwwCO2-Emissionen 186 – 184 g/km; Effizienzklasse (Deutschland): C. • Panamera 4S Diesel: Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,8 – 6,7 l/100 km, innerorts 7,9 l/100 km, außerorts 5,9 – 5,8 l/100 km; CO2-Emissionen 178 - 176 g/km; Effizienzklasse (Deutschland): B.

Sie sind neu, stark und sparsam, die V6und V8-Turbomotoren des Panamera. Und sie alle verbindet konzeptionell ein markantes Konstruktionsmerkmal, das im Jargon der Motorenentwickler mit „heiße Seiten innen“ beschrieben wird. Übersetzt: Die Turbolader sind bei den neuen Panamera Motoren zentral in das V der Zylinderbänke integriert. Dieses sogenannte Central Turbo Layout birgt zahlreiche Vorteile: Die Motoren werden kompakter und ermöglichen so eine tiefere Einbaulage; was sich positiv auf den Fahrzeugschwerpunkt auswirkt. Den vorerst stärksten Benziner der Baureihe hat der Panamera Turbo an Bord. Sein 4,0-Liter-Biturbo-V8 entwickelt 404 kW / 550 PS (bei 5750 U/ min) und ein maximales Drehmoment von 770 Nm Drehmoment (zwischen 1960 und 4500 U/min). Im Vergleich zum Vorgänger stieg die Leistung um 30 PS und das

52

Sommer 2017 · top magazin RUHR

Drehmoment-Maximum um 70 Nm. Der Achtzylinder beschleunigt den Panamera Turbo in 3,8 Sekunden auf 100 km/h; mit Sport Chrono Paket sind es 3,6 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 306 km/h. Den außergewöhnlichen Fahrleistungen steht ein im Vergleich zum Vorgänger um bis zu 1,1 l/100 km reduzierter Durchschnittsverbrauch gegenüber. Der neue Panamera zeigt sich in allen Modellen dynamischer denn je: dank Porsche Dynamic Chassis Control Sport (PDCC Sport), Porsche 4D-Chassis Control, 3-Kammer-Luftfederung und – erstmalig im Panamera – Hinterachslenkung. Optischen Genuss beschert das neue Bedien- und Anzeigekonzept Porsche Advanced Cockpit. Neben dem hochauflösenden 12-Zoll-Display bietet die neu gestaltete und ansteigende Mittelkonsole in Glasoptik komfortablen Zugriff auf die

wichtigsten Funktionen für Fahrer und Beifahrer. Eine markantere Front, schärfere Seitenlinien sowie ein nach hinten zulaufendes Dach und Heckfensterflächen unterstreichen die Porschetypische Formensprache ebenso wie den Sportwagencharakter des Panamera. Weiteres Highlight ist das serienmäßige Connect Plus-Modul, das für maximale Konnektivität im Fahrzeug sorgt und die Nutzung zahlreicher Porsche Connect Dienste wie Echtzeit-Verkehrsinformationen, Car Connect oder Apple® CarPlay ermöglicht. Die Schaltzentrale für die digitale Welt von Porsche Connect ist das Porsche Connect Portal im Netz. Wer sich von den zahlreichen Vorzügen des neuen Porsche Panamera überzeugen möchte, ist herzlich eingeladen, das Porsche Zentrum Essen zu besuchen. Das motivierte Team rund um Edgar Lühr freut sich über jeden Gast.


Willkommen in der

Auto

Designmöbel aus dem Revier – natürlich von

Premiumklasse.

Sie möchten Kunden, Gästen, Besuchern oder Patienten mit einem einzigartigen ersten Eindruck begeistern? Herzlich willkommen bei Gerbener & Staubach: Wir entwerfen, planen und fertigen für Sie Designmöbel der Premiumklasse. In echter Meisterarbeit und mitten in Essen. Bereit für Neues? Wir freuen uns auf Sie.

www.gs-tischlerei.de Gerbener & Staubach GmbH | Designmöbel | Hängebank 5 | 45307 Essen | 0201 1259320 | www.gs-tischlerei.de Sommer 2017 · top magazin RUHR

53


54

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Auto

Den Panamera live erleben – dazu lädt das Porsche Zentrum Essen alle Freunde eines ganz besonderen Fahrerlebnisses ein, und alle die, die es werden wollen

Sommer 2017 · top magazin RUHR

55


Daniel Amandio kann selbst komplexe Assistenzsysteme an den Autos perfekt erklären. Das nutzen nicht nur die Kunden gerne, auch die Kollegen brauchen immer wieder den Rat des BMW Genius.

56

Sommer 2017 ¡ top magazin RUHR


Menschen

top jobs

DER GENIUS BEI BMW Er ist der Mann, den alle fragen. Denn er ist der Genius. Der, der in der BMW Niederlassung Essen einfach alles weiß rund um das Produkt. Und das gibt es in dieser Form auch nur bei BMW. Daniel Amandio hat es einfach: Das Wissen rund um die Produkte von BMW, das einfach alle brauchen. Die Kunden natürlich, aber auch die eigenen Kollegen, die den Genius rufen können, wenn sie selber einmal nicht weiterwissen. Dafür, schmunzelt der junge Mann mit den klugen Augen hinter der prägnanten Brille, muss man für die Sache brennen. Für Autos. Und dazu das eigene Verlangen haben, immer mehr zu wissen. Es zu lernen, um es dann auch weiterzugeben. Genau das hat Daniel Amandio, der mit Stolz den Schriftzug „BMW Genius“ auf seiner Arbeitskluft trägt. Mit Stolz zu Recht, denn er ist nicht nur derjenige im eigenen Haus, der sich im Detail mit allen Autos auskennt, er hat sich mit seinem Einsatz einen Platz unter den TOP 100 im BMW-GeniusKonzept erarbeitet. Nicht nur in Deutschland – weltweit ist der 29-Jährige einfach spitze. Sein Weg ist einer, sagt er selber, wie beim sprichwörtlichen Tellerwäscher. Nach der Schule beginnt er eine Ausbildung im Nutzfahrzeugwesen. Etwas anderes kommt

nicht so recht in Frage, Autos gehören irgendwie zur Familientradition. Dreieinhalb Jahre dauert die Ausbildung, und als er am Ende Nutzfahrzeugmechatroniker ist, ist auch seine eigene Leidenschaft für Automobile endgültig geweckt. Von den dicken Brummern der ersten Jahre „stolpert“ er eigentlich zufällig in den BMW-Service. „Schrauben habe ich sehr geliebt“, schmunzelt Amandio und hat dennoch ein zusätzliches Faible: Den Umgang mit Menschen, ihnen etwas zu vermitteln. Genau damit ist er im Service absolut richtig, betreut erst die Kunden, dann führt er schon bald neue Kollegen in ihre Aufgaben ein, rutscht in den Teile-Vertrieb, lernt selber unglaublich viel und hat einen ganz bunten Strauß an Aufgaben. Die Augen hinter der Brille blitzen, als er erzählt: „Dann habe ich die interne Stellenausschreibung für den Product Genius gesehen und gleich gedacht – sprechen die da über mich?“ Er bewirbt sich und wird angenommen. Es folgt ein kompakte Ausbildung, die BMW zentral für alle Genius-Kandidaten organisiert. Technik mit allen Raffinessen von A bis Z, von der Auto-Achse bis zur letzten Zuatzfunktion steht auf dem Lehrplan, aber auch Testfahrten und Psychologie. Heraus kommt der Mann, der alles über die Autos weiß. Der Genius. Zum Glück. Für ihn und die Niederlassung. Denn auch der Hausherr Wolfgang Jardner weiß die Qualitäten seines Top-Experten in allen Fragen zu schätzen. Beharrlichkeit und Neugier auf Innovationen und Offenheit für Menschen. Dazu die Fähigkeit, komplexe Inhalte so zu übersetzen, dass es den Mitarbeitern hilft und Kunden daraus einen Nutzwert haben. Das alles ist für Daniel Amandio viel mehr als ein Job. Es ist „Aufgabe und Erfüllung“.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

57


Auto

BMW schickt edle Oldtimer quer durch das Ruhrgebiet Die BMW Niederlassungen NRW schickten Klassiker ins Gelände – und das auch noch für einen guten Zweck. 70 echte Oldtimer begaben sich auf die Strecke, vom BMW Dixi aus dem Jahr 1930 über einen BMW 326 von 1938, zwei BMW 507 und einem BMW 503 Cabrio aus den 1950er-Jahren bis zu fünfzehn BMW Z8. Über Nebenstraßen führte die Route von Dortmund aus durch wunderschöne Landschaften des Ruhrgebiets. Nach fast 90 Kilometern endete die erste Etappe in Essen auf Schloss Hugenpoet. Dort konnten sich Fahrer und Fahrzeuge (!) ein wenig erholen, ehe die zweite Etappe mit Endziel BMW Düsseldorf, Filiale Rath. über knapp 100 Kilometer in Angriff genommen wurde. Besondere Vorkommnisse technischer Art gab es nicht. Alle betagten Autos hielten durch. Lediglich dem Dixi blieb die 2. Etappe erspart. Die Kupplung zeigte Anzeichen, dass sie erst einmal genug hatte. Was in der Dortmunder Niederlassung mit einem gemeinsamen Frühstück für rund 150 Automobilisten begonnen hatte, fand seinen krönenden Abschluss in Rath mit Pokalen, Geschenken und Blumen. Alle Teilnehmer waren sich einig: Wenn im nächsten Jahr eine 3. BMW NRW Classic Ausfahrt starten sollte, trifft man sich wieder. Eduard Fischer, Direktor der BMW Niederlassungen NRW, ließ bereits durchblicken, dass diese Oldtimer-Ausfahrt 2018 erneut stattfinden wird. Denn neben dem Spaß für die Klassiker-Piloten hat sich das Event in jedem Fall auch für den guten Zweck ausgezahlt: An Startgeldern kamen insgesamt 10000 Euro in die Kasse. Bedacht wurden mit je 5000 Euro die Wohnsitzlosenhilfe Gast-Haus und die Kindereinrichtung komm-kids-com.

58

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Nicht nur für Automobilfreunde ein Bild wie gemalt: Eine Oldie-Ausfahrt über malerische Straßen im Ruhrgebiet, vorweg ein BMW 501 / 2600 Limousine/Saloon (1952-1963)

Sommer 2017 · top magazin RUHR

59


102.2

60

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Ruhrrevier

Radio Essen Hier funkt‘s für eine Stadt Sie sind schnell und aktuell – live auf Sendung eben. On Air seit 25 Jahren in Essen für Essen. Wann immer in der Stadt etwas Neues passiert – das Team von Radio Essen ist seither dabei. Ein Auftritt des Oberbürgermeisters, Fußball-Spiele der Rot Weissen und vor allen Dingen Anliegen und Interessen der Menschen in der Stadt gehen mit den Radiomachern in der Lindenallee über den sprichwörtlichen Äther. Nachrichten oder bunte Geschichten, Sport-Reportagen oder Bürgerfunk – wer Neues und Interessantes aus seiner Stadt hören will, schaltet auf 102.2 Radio Essen ein. Das Team in der gläsernen Redaktion mitten in der City versorgt seine Hörerschaft mit viel Programm aus Essen. 12 Stunden am Tag ist das lokale Radio hier von Montag bis Freitag auf Sendung, am Wochenende sind es immer noch 8 Stunden täglich. Eine große Aufgabe für die insgesamt gut 30 Mitstreiter um Chefredakteur Christian Pflug. Seit Mai 2009 leitet er hier einen der fünf großen Lokalsender in NRW. „Groß – das meint Sendezeit, Mitarbeit und vor allem Publikumszuspruch“, definiert Pflug und ist gemeinsam mit seinem Team vor allem stolz auf die gute Reichweite und die positive Resonanz bei den Hörern in Essen. Die identifizieren sich mit ihrem Lokalsender, auch weil er im ganzen Stadtgebiet einfach gut zu empfangen ist. Frequenz 102.2 macht’s möglich – und wo die ein Funkloch hat,

Für Essen und die Menschen der Stadt am Mikrofon im Einsatz: Chefredakteur Christian Pflug spricht mit OB Thomas Kufen über die Bedeutung von 25 Jahren mit dem eigenen Lokalradio

da kommt das heimische Rundfunkprogramm über die 105.0 in den Wohnungen an. In der Stadtgesellschaft ist der Sender ohnehin gut verankert. Die „gesellschaftlich relevanten Gruppen“ bilden mit ihren Vertretern die Veranstalter-Gemeinschaft mit dem ehemaligen Essener DGBChef Eckard Löser an der Spitze. Die ist per Gesetz zuständig für die programmlichen Inhalte, und diese Zusammenarbeit, weiß der Chefredakteur um die Vorzüge seiner VG, funktioniert vertrauensvoll, das heißt auch ohne Einmischung in die tägliche Arbeit. Davon gibt es in der Redaktion an der Lindenallee für die Radiomacher mit ihrer guten Mischung aus viel Erfahrung und jungem Nachwuchs genug. Sie senden stundenlang aus Essen für Essen. Und dazu kommt dann noch Landesprogramm mit den überregionalen Informationen über die Frequenz 102.2. Dier Infos aus dem Land liefert Radio NRW. Quasi aus der Nachbarschaft. Aus Oberhausen. Und das ist mitten im Revier auch ganz schön nah dran an Essen.

25 Jahre Radio Essen - Björn Schüngel gehört als Moderator zum Team

Sommer 2017 · top magazin RUHR

61


Ruhrrevier

WAS IST

„Und dann stehsse an der Ecke, anner Bude mit ner Fluppe. München und Hamburg sind dir völlig schnuppe. Lieber auffem Gasometer im Sturmesbrausen und alles, watte siehst, is Oberhausen.“

AN …

OBERHAUSEN TOP_Titelschriftzug_SOLO_1508_Versandstrichstärke_ZW.indd 29

08.10.2015 15:52:15

Was ist TOP an Oberhausen? Das haben die Kabarettistinnen Gerburg Jahnke und Stephanie Überall als „Missfits“ vor mittlerweile fast zwanzig Jahren in wenigen Liedzeilen – und vor allem zwischen den Zeilen – auf den Punkt gebracht: das Ehrliche, Bodenständige und gleichzeitig liebenswert (Welt-)Offene der Menschen in dieser Stadt. „Unprätentiös“, würde man anderswo sagen. Wir sagen das hier nicht, weil wir ja bodenständig sind. TOP ist natürlich auch der Gasometer mit seiner aktuellen Ausstellung „Wunder der Natur“. Und nicht zuletzt das beeindruckend vielfältige Leben, das sich im Schatten dieser Landmarke der Industriekultur in Oberhausen entwickelt hat. In der Neuen Mitte, wie in den gewachsenen Oberhausener Stadtteilen. Das ist Ihnen zu allgemein und zu wenig konkret? – Okay, machen wir es wie die „Missfits“ und steigen wir dem Gasometer aufs Dach, um einen besseren Überblick zu erhalten. Sozusagen „TOP of the Town“, 117,5 Meter über Oberhausen. Von hier aus räumt der Nah- und Fernblick rasch mit Vorurteilen auf. Überraschend grün ist es hier, jedenfalls wenn man das neue Ruhrgebiet noch nicht kennt. Richtung Westen lockt Schloss Oberhausen mit seinem weitläufigen Park, dem Kaisergarten, und mit der spektakulären Kanalbrücke „Slinky springs to Fame“. Nur sechs Jahre nach ihrer Einweihung im Rahmen der Emscher. Kunst-Triennale hat sie trotz ihres sperrigen Namens mit über 336000 Google-Treffern das Zeug zum absoluten Medienstar. Eine TOP-Sehenswürdigkeit. Zum Vergleich: Villa Hügel kommt auf ziemlich genau so viele Einträge im weltweiten Netz, ist aber fast 140 Jahre älter. Doch ich schweife ab – vielleicht, weil die Aussicht von hier oben so schön zum Schwärmen einlädt. Richtung Südosten zum Beispiel geht der Blick über die Doppeltürme von St. Marien bis zur Innenstadt, die als Parkstadt mit Alleen und Grünanlagen in der Tradition britischer Gartenstädte angelegt wurde. Dazwischen

62

Sommer 2017 · top magazin RUHR

Die Missfits, „Oberhausen-Lied“

ragen Meisterwerke backsteinexpressionistischer Architektur empor wie das Rathaus, der Bahnhof oder das Bert-Brecht-Bildungszentrum in der City. So wurde das Grün gleich vor der Wohnungstür zum wichtigen Element der Stadtentwicklung und legte einen Grundstein für die heutige Freiflächenund Lebensqualität in Alt-Oberhausen. Ich erspare uns an dieser Stelle den Blick vom Gasometer in die übrigen Himmelsrichtungen. Schauen Sie einfach selbst vorbei. Es lohnt sich! – Mit diesem TOP-Tipp schließen wir kurz gemeinsam die Augen und lauschen hinab in die Tiefe. Die nahe Autobahn ist hier oben noch gut zu hören, ebenso die Bahnstrecke Köln-Minden und zwischendurch ein schwerer Schiffsdiesel auf dem Rhein-Herne-Kanal. Was Sie hier vernehmen, ist die TOP-Verkehrsanbindung Oberhausens im Knoten der wichtigsten Eisen- und Autobahnverbindungen von Nord nach Süd und von West nach Ost. Ein Standortvorteil, der die Entwicklung der jungen Großstadt erst begünstigte, dann aber lange nicht mehr zum Tragen kam. Vier Autobahnen treffen sich in Oberhausen, gleich 16 (!) eigene Abfahrten hat die Stadt mit ihren gerade 212000 Einwohnern. Als Fernziel ist Oberhausen für Autofahrer schon im Amsterdamer Ring, kurz hinter Berlin oder am Frankfurter Flughafen ausgeschildert. Aber lange stellten sich die Oberhausenerinnen und Oberhausener selbst die Frage, wer will schon hier hin? Das ist heute anders. Seit, ja seit ihre Stadt nach dem Abbau von 60000 Arbeitsplätzen und nach dem Verlust von Kohle, Eisen und Stahl ihre Chance in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft ausmachte. Zunächst belächelt, dann kritisiert und heute gern als Beispiel für konsequente Stadtentwicklung sogar in Schulbüchern beschrieben. Eben TOP. Und nachdem sich Oberhausen in den 1990er-Jahren mit der Eröffnung des Gasometers als Ausstellungshalle und erst recht mit der CentrO-Eröffnung selbstbewusst vom hässlichen Entlein zum beliebten

Ziel für Tagesbesucher und Städtereisende mauserte, kam auch die gute Verkehrsanbindung wieder zum Tragen. Seitdem ist „OB“ immer häufiger selbst das Ziel, und nicht länger Etappe einer Reise, die sonstwohin führt: 23 Millionen Besucher pro Jahr allein im CentrO, in 16 von zuletzt 20 Jahren immer neue Übernachtungsrekorde. Das kann sich wohl sehen lassen. Vom Gasometer-Dach schweift unser Blick zum Abschied über eine lange Liste von Attraktionen und uns wird klar: Hier gibt’s alles außer Langeweile. Ob König-Pilsener-Arena und Musical-Theater, Legoland-Discovery-Center und Sea-Life-Aquarium, Trampolinpark Tiger Jump und Bergbaubad AquaPark. Nicht zu vergessen die kulturellen Trümpfe Ludwiggalerie und LVR-Industriemuseum, das ambitionierte Theater Oberhausen und der benachbarte Kleinkunsttempel Ebertbad oder die Internationalen Kurzfilmtage. Und im Glasaufzug des Gasometers summt das Unterbewusstsein auf dem Weg nach unten nochmal die musikalische Liebeserklärung der „Missfits“: „Wenn die Sonne versinkt über der A 3, is der Rest der Welt dir total einerlei,“…

Rainer Suhr weiß, was top ist an Oberhausen. Das bewirbt er auch beruflich bei der Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH.


Ruhrrevier

DEN SOMMER

IM CENTRO GENIESSEN! Für den Kurzurlaub in der Region, als Ferienausug oder als Schlechtwetteralternative – das Centro Oberhausen ist im Sommer eine gute Wahl. Europas größtes Freizeit- und Shoppingcenter bietet Familien, Lifestyle- und Genussmenschen eine Reihe von Highlights. Im Centro als Hotspot für die Topmarken der Welt entdecken die Besucher ganz neue Marken mit aufwendig gestalteten Shops. Seit Juni präsentiertt sich beispielsweise ZARA auf insgesamt 2845 m2 den Modebegeisterten. Männer werden bestimmt beim neuen Flagshipstore von n Armani Exchange fündig. Auch die Schönheitsoasen von Kiehl’s und NYX sind brandneu. Zudem erwartet die Besucher eine unschlagbare Auswahl an Schuhhmode, z. B. auch mit den neuen Shops von Vagabond und CCC. Familien können en geschützt vor schlechtem Wetter im neuen Kinderland Centrolino spielen. Die Promenade wartet an heißen Tagen mit coolen Getränken und einem Beachclub.

Centrolino –

Das Paradies für Kinder

Der ShoppingSommer wird heiß Das Centro überrascht immer wieder aufs Neue und begrüßt die Besucher mit einem neuen Logo, Services wie u. a. frisch renovierte Parkhäuser (1 und 3) mit Stellplatzanzeige, Auadestationen für Smartphones und kostenloses WLAN im ganzen Center. Aber das Beste ist die große Auswahl an Shops, die es nur im Centro gibt oder die hier Premiere feiern. Fashion-Freunde können sich im Sommer auf die Eröffnungen von Sergent Major, Yargici und Funky Buddha freuen. Auch das Beauty-Angebot wächst weiter mit der französischen Kosmetikmarke L’Occitane und der frisch renovierten Centroparfümerie Pieper.

Familien mit jungen Kindern haben seit Mai einen neuen Lieblingsort im Centro. Das Kinderland bietet auf ca. 700 m2 ein kostenfreies Spieleparadies für Kinder bis 11 Jahren und Betreuung am Wochenende. In den Schulferien ist das Centrolino ein besonderer Tipp. Es gibt immer wieder Aktionen und sogar jeden Tag Kinderbetreuung. So können die Eltern shoppen gehen und die Kleinen unter Aufsicht spielen lassen. Die Betreuung kostet für Mitglieder des Centro Treueprogramms pro angefangener Stunde 2 Euro, sonst 3 Euro. Die große Spieläche ist für alle immer kostenlos. Im Centrolino können die Kinder unter dem Thema „Entdeckerwald“ eine Menge über die Natur lernen. Bei der Planung und Umsetzung war der traditionsreiche Kinderspielzeugexperte Ravensburger beteiligt.

Urlaubsfeeling

im Beachclub Für den Kurzurlaub zwischendurch bietet das Centro eine Menge Abwechslung. Wie wäre es beispielsweise mit einem sommerlichen Cocktail auf der Promenade? Dort lässt es sich entspannen und schlemmen. In diesem Sommer eröffnet das angesagte karibische Restaurant Turtle Bay. Echtes Strandfeeling kommt im Beach Club auf. 800 Tonnen feinster Sand, erfrischende Cocktails, kühles Bier, leckeres Trendfood und chillige Musik unter Palmen warten im Centro Beach auf 2.000 Quadratmetern. Jeden Freitag, Samstag und vor Feiertagen kommen die Partygänger auf ihre Kosten. Ab 21 Uhr legen wechselnde DJs auf. Einmal im Monat gibt es sogar eine Motto-Party. Öffnungszeiten vom Centro Beach: Täglich ab 12:00 Uhr.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

63


Ruhrrevier

Die Welt

dreht sich um berhausen

O

Die aktuelle Gasometer-Schau „Wunder der Natur“ ist erfolgreicher als alle bisherigen Ausstellungen.

64

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Die Malediven, Mallorca oder vielleicht ein Musicalbesuch in Hamburg – das waren vor 20 Jahren je nach Gusto und Geldbeutel Reiseziele für Otto-Normalurlauber aus Oberhausen. Kopfschütteln zählte noch zu den zurückhaltendsten Reaktionen in der Stadt, als im Frühjahr 1997 die erste Tourist-Information am Hauptbahnhof eröffnete. So früh, so konsequent und gleichzeitig so erfolgreich wie Oberhausen hat kaum eine andere Ruhrgebietsstadt auf die Themen Tourismus und Freizeitwirtschaft gesetzt. „Heute ist der Städtetourismus in der Region wie auch in Oberhausen nicht mehr wegzudenken“, betont Axel Biermann, 1997 „Gründungs-Chef “ der Tourist Information Oberhausen und seit 2008 Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH (RTG): „Was vor 20 Jahren von vielen noch belächelt wurde, sorgt heute für Umsätze in Millionenhöhe.”

Auch – oder besser: gerade – in Oberhausen: „Die Themen Tourismus und Freizeitwirtschaft sind längst tragende Säulen unserer Wirtschaftsstruktur. Sie stehen für Arbeitsplätze, Umsätze und Steuerkraft“, betont Frank Lichtenheld, Geschäftsführer der OWT Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH. So beträgt der Bruttoumsatz durch Übernachtungs- und Tagesbesucher mittlerweile mehr als 450 Millionen Euro im Jahr. Damit verbunden sind direkte Einkommenseffekte von gut 100 Millionen Euro. So trägt der Tourismus bereits ein Zehntel zur gesamten Oberhausener Wertschöpfung bei. „Im Durchschnitt des Landes NordrheinWestfalen liegt der Anteil mit knapp fünf Prozent nur halb so hoch“, unterstreicht Rainer Suhr, Spartenleiter für Tourismus und Stadtmarketing der OWT, Oberhausens positive Entwicklung.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

65


Ruhrrevier

Das Disney-Musical „Tarzan“ gibt auch dem Oberhausen-Tourismus Schwung

Beliebtes Fotomotiv: die spektakuläre Kanalbrücke „Slinky springs to Fame“

Große Sprünge im „Tiger Jump“ – so heißt der neue Trampolinpark

66

Sommer 2017 · top magazin RUHR

Mit ca. 9000 Beschäftigten in 609 Betrieben machte der Leitmarkt „Tourismus. Shopping.Entertainment“ 2015 bereits jedes Siebte aller sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisse aus. „Neben den wirtschaftlichen Effekten ist der Touristenboom jedoch auch für das Wohlbefinden innerhalb der Stadt, für die Außenwahrnehmung und für das Stadtimage wichtig“, betont Suhr: „Angebote für auswärtige Besucher steigern natürlich die Lebensqualität innerhalb Oberhausens. Und jeder zufriedene Gast ist gleichzeitig ein zufriedener Botschafter für unsere Stadt.“ Die Zahl dieser Botschafter steigt stetig. Seit 1994 haben sich die Übernachtungszahlen beinahe verzehnfacht – von 49612 auf zuletzt 464872. Die Wuppertaler Schollen Hotelentwicklung GmbH sieht in ihrem „Hotelmarkt Report NRW 2017“ landesweit nur in der Landeshaupt- und Messestadt Düsseldorf eine noch größere Dynamik als in Oberhausen. Als Wachstumstreiber nennen die Autoren vor allem „die Attraktivität der Neuen Mitte als prosperierenden Tourismus- und Wirtschafts-Hotspot“. Nach dem Rekordergebnis 2016 und einem guten ersten Quartal ist die OWT auch für 2017 optimistisch. „Das Disney-Musical Tarzan und die Gasometer-Ausstellung ‚Wunder der Natur‘ sind mit unglaublich viel Schwung in die neue Saison gegangen. Ebenso das CentrO, wo erheblich investiert wird.“ Neue Ziele wie der Trampolinpark Tiger Jump oder die neuen Attraktionen im „Sea Life Oberhausen“ und im „Legoland-Discovery-Center“ tragen zur ungebrochenen Anziehungskraft bei. Den Aufwärtstrend unterstreicht auch die Entwicklung am Hotelmarkt. Die Zahl der Betten in Oberhausen stieg kontinuierlich von 600 in 1996, kurz vor der CentrO-Eröffnung, auf aktuell 2308. Mit 55,6 Prozent Bettenauslastung nimmt Oberhausen 2016 den ersten Platz unter allen kreisfreien Städten in NRW ein. Aktuell entstehen hier gleich zwei neue Hotels. Die beiden Neubauten erhöhen die Zimmerkapazität zwar auf einen Schlag um dreißig Prozent. Die Schollen-Experten sehen darin vor allem eine Nachholreaktion des Marktes auf die bisherige günstige Entwicklung und eine positive Diversifizierung des Angebots. Ihre Prognose: „Es gibt keine Anzeichen für ein Abflauen der Nachfrage, sodass hier die halbe Million Übernachtungen bald erreicht werden sollte.“


RANGE ROVER EVOQUE CABRIOLET

WILD THING

AB 51.400,- €* Der Großstadtdschungel ist der natürliche Lebensraum des Range Rover Evoque Cabriolet. Dank seiner einzigartigen Silhouette und seines modernen Designs ist es hier der Platzhirsch und zieht alle Blicke auf sich. Aber auch abseits der Straßenschluchten behauptet es dank des intelligenten Allradantriebs und der innovativen OffroadTechnologien wie Terrain Response souverän sein Revier. Überzeugen Sie sich selbst. Im Rahmen einer Testfahrt. landrover.de

* UPE der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH, zzgl. Überführungskosten für das Range Rover Evoque Cabriolet 2.0l TD4 110 kW (150 PS).

Verbrauchs- und Emissionswerte Range Rover Evoque Cabriolet 2.0l TD4 110 kW (150 PS): Kraftstoffverbrauch (l/100km) innerorts 6,7, außerorts 5,1, kombiniert 5,7; CO2-Emission 149 g/km; CO2-Effizienzklasse A. Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL 80/1286 EWG ermittelt. Abb. zeigt Sonderausstattung.


top select | anzeige

Die Seele

baumeln lassen

68

Sommer 2017 ¡ top magazin


anzeige | top select

Das Severin*s Resort & Spa verbindet Exklusivität mit dem typischen, gediegenen Sylter Friesenstil. Im Herzen dieser einzigartigen Insel und direkt am Wattenmeer gelegen, erwartet den Gast nicht nur ein luxuriöses Sylter Fünf-Sterne-Hotel, sondern auch einzigartiger Komfort und das Gefühl, in einer ganz wunderbaren Welt gelandet zu sein.

M

anchmal überfällt einen ganz plötzlich diese Sehnsucht. Und dann muss alles sehr schnell gehen: Urlaub nehmen, packen und raus ans Meer – nach Sylt. Im Zug über den Hindenburgdamm fahrend, versinkt der Alltag links und rechts im Wattenmeer – immer der Sonne und den Dünen entgegen. Für die Liebhaber der größten Nordfriesischen Insel ist „die Königin der Nordsee“ der Sehnsuchts-Ort schlechthin: endloser Strand, tosende Wellen, gepaart mit salziger Luft und sandigem Wind. Jetzt erstmal ganz tief Luft holen. Von den Dünen weht der betörende Duft der Syltrose Rosa rugosa hinüber. Sofort ist jeder Stress vergessen. Endlich wird man wieder gründlich durchgelüftet – auf Sylt ist die Entschleunigung garantiert. Ankommen, durchatmen und sich wohlfühlen – das ist auch die Philosophie des Severin*s Resort & Spa auf Sylt. Direkt an der Ostseite der Insel Sylt am Keitumer Watt – am grünen Kliff – gelegen, schmiegt sich das Fünf-Sterne-Superior-Hotel „Severin*s Resort & Spa“ mit lässiger Eleganz an die Felder und Wiesen zwischen Keitum und Tinnum. Erhaben,

aber doch wohltuend unaufgeregt, fast bodenständig. Bei guter Sicht ist von dort das Festland zu erkennen. Wandert der Blick gen Osten, genießt man einen herrlichen Blick auf das Wattenmeer zum kleinen Hügel „Tipkenhoog“. Der Sage nach die letzte Ruhestätte des Riesen Tipken, nachdem dieser im Kampf gegen dänische Eindringlinge gefallen war. Im Nordwesten sieht man die bekannte Seefahrerkirche St. Severin, die mit ihrem historischen Friedhof und wöchentlichen Orgelkonzerten ein Anziehungspunkt ist. Keitum wird auch das „grüne Herz der Insel“ genannt. Der rund 700 Einwohner zählende Ort war früher die Hauptstadt von Sylt und zählt heute zu einem der schönsten Friesendörfer der Insel. Traditionelle Kapitänshäuser mit kunstvoll geschnitzten Eingangstüren, alte Wälle und reetgedeckte Friesenhäuser sorgen für authentischen Charme. Sie stammen aus einer Zeit, in der Sylt noch vom Walfang lebte. Längstes Reetdach Europas Auf dem rund 30.000 Quadratmeter großen Gelände des Severin*s Resort & Spa verteilen sich 62 Zimmer und Suiten »

Sommer 2017 · top magazin

69


top select | anzeige

»Die Architektur im friesi­schen Baustil vereint Großzügig­keit und moderne Behaglichkeit« Ankommen und wohlfühlen: ob in den gemütlichen Zimmern oder bei einem Abstecher an die Bar.

70

» unterschiedlicher Größe sowie 27 Studios, Appartements, inklusive der Haus­ teile Severin*s und Severin*s Plus, in verschiedenen Gebäudekomplexen, die allesamt miteinander verbunden sind. So entstand das längste zusammenhängende Reetdach Europas mit 5000 Quadratmetern Fläche. Der Komplex wurde innen vorwiegend in hellen Naturtönen gestaltet und mit friesischen Elementen versehen. Ein luxuriöser, traditioneller friesischer Baustil, der zur Insel passt. „Wir haben uns bewusst für diese Art der Architektur und den friesischen Baustil entschieden, der Großzügigkeit und moderne Behaglichkeit vereinen soll“, sagt Direktor Christian Siegling.

nommen wird“, so Hoteldirektor Christian Siegling.

Zu den Appartements in den Kategorien Studio, Gartensuite und Hausteil gibt es die weiteren Kategorien Haus und Villa. Alle Kategorien sind jeweils auch in der Plus-Variante verfügbar. Mit dieser Auswahl ermöglicht das Severin*s Resort & Spa einen individuellen Aufenthalt in jeder Größenordnung – für Alleinreisende bis zur Großfamilie. „Mit den neuen Villen wurde ein Wohnangebot geschaffen, das auf Sylt seinesgleichen sucht. Die neuen Unterkünfte stellen eine optimale Ergänzung zum bestehenden Angebot dar, das von den Gästen bislang sehr gut ange-

Jedes Appartement hat eine eigene Terrasse mit Strandkorb und Gartenmöbeln zum Relaxen. Darüber hinaus verfügt jede Villa über einen eigenen kleinen Wellnessbereich mit finnischer Sauna und Ruheraum. Abends können Gäste den Tag an der voll ausgestatteten Bar der Villa Severin*s Plus ausklingen lassen oder einen Absacker in der Severin*s Bar im nur wenige Meter entfernten Hotel zu sich nehmen.

Sommer 2017 · top magazin

Die exklusiv ausgestatteten Unterkünfte wurden vom Münchner Innenarchitekten Christian Olufemi entworfen, erstrecken sich über drei Ebenen und bieten Platz für sechs bis zehn Personen. Alle Einheiten verfügen über mindestens drei Schlafzimmer, die größten über fünf Schlafräume. Die Schlafzimmer sind mit Boxspringbetten ausgestattet und haben ein eigenes en-suite-Bad. Im Wohnbereich gibt es eine hochwertige Küche mit integriertem Esszimmer und einen Kamin, der nach langen Wattspaziergängen für eine gemütliche Atmosphäre sorgt.

Gäste, die in einem der Appartementhäuser oder in einer Villa ihren Urlaub verbringen, müssen jedoch nicht auf

die Annehmlichkeiten und Services des Fünf-Sterne-Hotels verzichten. Sie können sowohl das 2000 Quadratmeter große Spa inklusive Fitnessbereich nutzen oder die Angebote des Kid´s Club wahrnehmen. Auf Wunsch und gegen Gebühr steht den Urlaubern zudem ein Privatkoch und ein Mitarbeiter für die hauseigene Bar (Villa Severin*s Plus) zur Verfügung. Gäste, die selbst den Kochlöffel schwingen wollen, werden mit Rezepten für saisonale Gerichte sowie den entsprechenden Zutaten versorgt. Auch Hunde sind im Severin*s Resort & Spa herzlich will- »

i

Bekannt ist Sylt vor allem durch die touristischen Orte Wenningstedt, Westerland und das glamouröse Kampen sowie für den rund 40 Kilometer langen Weststrand und den Ellenbogen. Seit den 1920er Jahren ist die Insel über den Hindenburgdamm mit dem Festland verbunden. Daher ist die Anreise mit dem Zug direkt bis zum Bahnhof Keitum oder mit dem Sylt-Shuttle bis Westerland am einfachsten. Der Flughafen Westerland wird zudem von vielen deutschen Flughäfen angeflogen.


Die schönste Zeit hat man in Frankfurt. 910 Jubiläum mit Schaltradund Schleppzeigerfunktion.

Modell 910 Jubiläum. ø 41,5 mm. Limitiert auf 300 Stück. Der Schaltradchronograph mit zwei außergewöhnlichen Komplikationen: Zusätzlich zur seltenen und historisch faszinierenden Schaltrad-Konstruktion die Stoppfunktion des Schleppzeigers zur Messung von Zwischenzeiten („Rattrapante“). Der Schleppzeiger läuft synchron mit dem Sekunden-Stopp-Zeiger bis sein Drücker bei 8 Uhr betätigt wird. Dann verharrt er in Ruhestellung bis zum nochmaligen Drücken, worauf er vorspringt und synchron weiterläuft. Aufgesetzte Stabappliken und die Limitierung betonen die Exklusivität dieser Uhr zusätzlich. Als Erinnerung an das SINN Jubiläum sind auf dem Boden die Limitierungsnummer und die Jahreszahlen „1961–2016“ eingraviert. Druckfest bis 10 bar. Unterdrucksicher. Jede Sekunde zählt.

Im Füldchen 5 - 7 · 60489 Frankfurt am Main · Telefon +49 (0) 69 97 84 14 200 In Frankfurt erhältlich im Verkaufsraum am Hauptsitz oder in der Sinn-Niederlassung Römerberg 34 · 60311 Frankfurt am Main · www.sinn.de · vertrieb@sinn.de


top select | anzeige

Stiftung

Schwerkr ankes Kind Bei einer Wattwanderung auf Sylt kann man auch die Austernbänke der „Sylter Royal“ ganz aus der Nähe betrachten.

Stiften Sie Hilfe. Stiften Sie Zukunft. Stiften Sie Leben.

Stiftung Schwerkrankes Kind Dorotheenweg 3-5 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler Tel. 02641 80 977 33 Fax 02641 80 977 99 info@schwerkrankes-kind.de www.schwerkrankes-kind.de

Sparkasse Köln-Bonn Konto: 1956031965 BLZ: 370 501 98 IBAN: DE77370501981956031965 BIC: COLSDE33XXX

» kommen. Für sie gibt es am Eingang nicht nur eine eigene Hundedusche. Zum Abtrocknen liegen nach dem Gassigehen oder nach einem Spaziergang sogar Handtücher in einem opulenten Korb bereit. Landhaus Severin*s Morsum Kliff 2016 hat auch das Landhaus Severin*s Morsum Kliff im Osten der Insel Sylt eröffnet. Inmitten des Naturschutzgebietes Morsum Kliff gelegen, ist das Hotel bei der Fahrt über den Hindenburgdamm das erste Haus, das die Besucher der Nordseeinsel Sylt begrüßt. Alle 13 Zimmer im Landhausstil bieten einen freien Blick auf das Wattenmeer sowie die umliegende Landschaft. Sie sind in drei Kategorien unterteilt: Classic Landhaus-, Garden Landhaus- und Boutique Landhaus-Zimmer. Entspannung bietet der kleine hoteleigene Spa-Bereich mit Sauna und Dampfbad oder man nutzt kostenfrei das Spa im nur zehn Kilometer entfernten Severin*s Resort & Spa in Keitum. Gäste des Landhaus Severin*s oder des Severin*s Resort & Spa werden auf Wunsch von den Bahnhöfen Morsum, Keitum und Westerland oder vom Flughafen Westerland mit einem Shuttle abgeholt. Feine Sylter Küche „Ruhe tanken“: So lautet das Motto im Severin*s Resort & Spa. Darum soll auch

72

morgens für die Gäste keine Hektik aufkommen: Bis 13 Uhr kann man nach Herzenslust frühstücken. Die opulente Auswahl im Show-Cooking-Bereich lässt keine Wünsche offen. Bei späterem Kaffeedurst kann sich jeder an der zimmereigenen Nespresso-Maschine bedienen. Oder sich bei Pharisäer, Friesentee mit Kluntjes und Kuchen aus der hauseigenen Pâtisserie im gemütlichen Restaurant „Hoog“ stärken, dessen Küche unkompliziert ist und für traditionelle Spezialitäten der regionalen und überregionalen Küche steht. Bei gutem Wetter kann man sich natürlich auch einen Strandkorb im weitläufigen Garten des Hotels schnappen und windgeschützt in der Sonne dösen. Elegant, aber dennoch einladend präsentiert sich das legere Abend-Restaurant Tipken’s, das nach dem Sylter Riesen benannt wurde, mit seinem „Wine & Dine“Konzept. Die Gastronomie des Severin*s Resort & Spa ist gekennzeichnet durch echte Leidenschaft für die feine Sylter Küche, die nordische Produkte mit Aromen aus aller Welt kombiniert. Trotz der fünf Sterne wolle man, so Hoteldirektor Siegling, keinesfalls als „abgeschottetes Luxusdorf“ wahrgenommen werden, sondern sich natürlich auch Einheimischen und allen Inselbesuchern öffnen. Zum Ab-


anzeige | top select

Im Severin*s Resort & Spa wird feine Sylter Küche kreiert.

schluss eines wundervollen Tages in der Sylter Natur ist dann die Severin*s Bar mit Kamin und Smoker‘s-Lounge der ideale Ort, um zu entspannen. Darüber hinaus verfügt das Haus über eine Bibliothek und einen Veranstaltungsraum für Meetings und Events.

»Keine Schnapsidee: Auf Sylt wächst Deutschlands nördlichster Wein«

Weinanbau auf Sylt Der Weinkeller des Hauses wird für Weinproben und private Veranstaltungen geöffnet. Hier wird auch der Sylter Wein kredenzt. Zum „Weinberg“ ist der Weg kurz – er ist direkt an der Keitumer Severins Kirche zu finden. Der Weinanbau ist zuerst aus einer Schnapsidee entstanden – doch seit dem Jahr 2009 wächst auf Sylt tatsächlich Deutschlands nördlichster Wein. Und bei der Weinlese dürfen sogar Gäste mit anpacken. Der Sylter Sommelier Nils Lackner veranstaltet ein Ernte-Event rund um die Weinstöcke und die Kelteranlage des Rheingauer Winzers Christian Ress. Dort erfahren die Teilnehmer alles über den Weinanbau in Schleswig-Holstein und die besonderen Herausforderungen für die Inselwinzer. Im vergangenen Jahr lag der Ertrag aus den zehn Hektar Rebfläche immerhin bei 1.000 Flaschen. Nach getaner Arbeit warten zu einem Ernte-

Anlässe

schmaus mehrere Jahrgänge der beiden Sylter Weine „Söl´ring“ und „Sölviin“ darauf, verkostet zu werden. Wattwanderung und Austernverkostung Noch eine Sache macht Sylt einzigartig: Hier ist die einzige deutsche Auster zu Hause – die Sylter Royal. Vor Sylt gab es bis Anfang des 20. Jahrhunderts natürliche Bänke der Europäischen Auster. Durch Überfischung ist diese Art jedoch ausgestorben. Heute können die Sylter Gäste wieder frische Austern genießen, denn im Lister Wattenmeer wird seit 1986 die ursprünglich aus Japan stammende Pazifische Felsenauster großgezogen. Haben Sie sich schon immer mal gefragt, woher eine Auster kommt und wie lange sie braucht, bis sie auf dem Teller landet? Gästeführer Rolf Paulsen zeigt auf einer Wattwanderung, wie diese Austern kultiviert werden. Zusammen mit Bine Pöhner von der Dittmeyer‘s Austern-Compag­ nie wandert man in hohen Stiefeln bei Ebbe raus ins Wattenmeer und kann die Austernbänke aus der Nähe betrachten. In Säcken liegend, reifen die Austern vor sich hin. Diese Säcke müssen regelmäßig bewegt werden – beim Selbstversuch »

Pressestimmen

... eine ebenso brillante

Botschaftsempfänge

wie wandelbare Stimme

Dinner-Shows Firmenevents

... mühelos in den Höhen,

Festivals & Konzerte

geschmeidig in den tieferen Lagen

Geburtstage & Hochzeiten Vernissagen

... phänomenale Stimme

mit großer Ausdruckskraft

Preisverleihungen Angelo d‘oro

Christine Gogolin Sopran

ch@gogolin.info www.gogolin.info

KONTAKT ÜBER 0228.9696230


top select | anzeige

Der Genuss steht an erster Stelle – ob im Garten oder im Weinkeller des Resorts.

»Im Spa des Severin*s Resort & Spa weht ein anderer Wind als in den meisten Wellnesshotels« » merkt man dann, wie schweißtreibend das Ganze ist. Bei der Wattwanderung erfährt man außerdem noch vieles über die Bewohner des Naturschutzgebietes und gräbt in der Tiefe nach Wattwürmern. Aber Probieren geht bekanntermaßen über Studieren: Kurz vor dem Lister Hafen liegt das Gebäude von Dittmeyer‘s Austern-Compagnie, der einzigen Austernzucht Deutschlands. In der Packhalle erzählt Bine Pöhner Wissenswertes über die „Sylter Royal“, die über zwei Jahre im Wattenmeer heranwächst, bis sie ihre Verkaufsgröße erreicht. „Die meisten machen beim Austernessen einen großen Fehler“, sagt Bine Pöhner. „Sie schlucken das Austernfleisch zu schnell hinunter. Es muss aber ein paar Minuten im Mund behalten werden und richtig darauf gekaut werden, erst dann entfaltet sich die wahre Geschmacksvielfalt.“ Nach der Führung gibt es Gelegenheit, das Gelernte anzuwenden: Die Sylter Royal kann in der urigen Stube Austernmeyer in allen möglichen Zubereitungsarten verputzt werden. Ob natur, mit Kräuteroder Pernodbutter überbacken, mit Speck, Champagnerkraut oder gar geräuchert –

i 74

hier lassen sich völlig neue Genusswelten entdecken. Nach dem Wattspaziergang kann man gemeinsam mit Gästeführer Rolf Paulsen noch eine Runde entlang der Kapitänshäuser durch Keitum drehen oder man radelt mit dem E-Bike, das man sich im Hotel leihen kann, zum Shoppen nach Westerland – muss ja auch mal sein! Sylter Kräftekompass Nach einem erfüllten Tag an der See gibt es nichts Schöneres, als im Spa zur Ruhe zu kommen. Dass im Spa des Severin*s Resort & Spa ein anderer Wind als in den meisten Wellnesshotels weht, liegt vor allem an Spa-Managerin Marlis Minkenberg und ihrem Team. Die Nordfriesin hat in ihrer Kindheit viel Zeit auf der Insel Sylt verbracht – das spürt man deutlich am Konzept dieses Spas. Denn hier navigiert der Gast mit dem eigens entwickelten Sylter Kräfte-Kompass durch die verschiedenen Behandlungsmethoden. Der Kräfte-Kompass ist eine 360°-Betrachtung der körperlichen und seelischen Bedürfnisse, aus dem die passgenauen Behandlungen für die Gäste abgeleitet werden.

Severin*s Resort & Spa | Am Tipkenhoog 18 | 25980 Keitum/Sylt

Sommer 2017 · top magazin

Telefon +49 4651 460660  |  www.severins-sylt.de

Der Mensch und die Natur stehen für die ausgebildete Fachkosmetikerin stets im Vordergrund. Das fängt bei den Raumdüften an, die sich wie der Kräfte-Kompass nach den verschiedenen Sylter Naturlandschaften richten und endet bei den selbst entwickelten Severin*s Spa-Produkten. In Gemeinschaft mit dem Naturkosmetik-Hersteller Vitalis Dr. Joseph entwickelte Minkenberg die Produkte auf die vier Kompass-Pole abgestimmt und ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen. Auf insgesamt 2.000 Quadratmetern erstreckt sich das Spa des Resorts mit einem großzügigen und durch das Glasdach lichtdurchfluteten Indoor-Pool (16 x 9 Meter), einem orientalischen Hamam, Kräuter- und Dampfsaunen, einer finnischen Sauna sowie einer Biosauna für Damen mit separatem Ruheraum. Zudem gibt es Einzel- und Doppelbehandlungsräume für Massagen und Wellnessanwendungen, ein Spa Café und einen Fitnessbereich mit einem vielfältigen täglichen Kursangebot. Luxus bedeutet eben auch im Severin*s Spa: ankommen, durchatmen und wohlfühlen. n

Text: Antonia Kasparek · Fotos: Severin*s Resort & Spa /Antonia Kasparek / Sylt Tourismus Marketing, Blickfang/Fotolia.com

Im 2000 Quadratmeter großen Spa des Resorts kann man neue Kraft tanken.


THOMAS OHRNER LIVE AUS AUGSBURG Radio an! Ab 6 Uhr!

UKW | DAB+ | www.klassikradio.de


top select

Von Annika John „Feels like coming home“ So lautet der Slogan, der dem Gast schon am Eingang der „The Doorman“-Dependance in der Frankfurter Welle begegnet. Ein Gefühl, das in den geschmackvoll gestalteten Wohnungen im Herzen der Innenstadt nicht lange auf sich warten lässt. So erwartet die Bewohner helle Suiten mit getrenntem Schlaf- und Wohnbereich,

vollausgestatteter Küche, Boxspringbetten, exklusivem Living-Bereich und großzügigem Balkon – je nach Bedürfnis können weitere Annehmlichkeiten wie ein tägliches Reinigungsprogramm, Frühstücksservice oder Shuttle-Dienste hinzugebucht werden. „Der Anspruch von ,The Doorman‘ ist es, dem Gast während seines Aufenthaltes ein stilvolles zweites Zuhause in den besten Lagen der Metropole zu bieten. Jedem Bewohner steht außerdem ein ,Doorman‘ zur Verfügung, der sich rund um die Uhr um dessen Belange kümmert und zudem ein hervorragender Kenner der jeweiligen Stadt ist“, erklärt Geschäftsführerin Nermin Grosch, die das ehemalige Ameron Apartmenthotel im Jahre 2015 übernommen und den

„Der Anspruch von The Doorman ist es, dem Gast während seines Aufenthaltes ein stilvolles zweites Zuhause in den besten Lagen der Metropolen zu bieten.“ Nermin Grosch Gründerin und Geschäftsführerin „The Doorman“ / DIK GmbH

Standort in der Mainmetropole zum Pilotprojekt des eigenen Unternehmens „The Doorman“ umgewandelt hat. „Während die Auslastung eines konventionellen Hotels in der Regel bei ungefähr 60 Prozent liegt, können wir mit

76

Sommer 2017 · top magazin Herbst 2016 ·

top magazin

FRANKFURT

den Serviced Apartments von ,The Doorman‘ auf eine Auslastung von 95 Prozent verweisen“, erklärt Grosch, die 2005 die Deutsche Immobilien & Kapital GmbH gründete und über langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche verfügt. „Der Erfolg dieses Referenzprojektes repräsentiert den steigenden Bedarf an LongstayApartments, die insbesondere Geschäftsreisenden eine hochklassige Ausstattung und Concierge-Service auf höchstem Niveau bieten. Unser Ziel ist es, diese Nachfrage zu bedienen, indem wir die Hotelmarke in ganz Deutschland, aber auch im deutschsprachigen Europa etablieren.“ So stehen die Standorte Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Wien, Zürich und Luxemburg auf der Agenda, zudem entsteht derzeit eine zweite Dependance in Frankfurt. „Löffelfertig“ mieten Um den Gästen exklusive Apartments in den besten Lagen der Stadt anbieten zu können, knüpft die Doorman-Betriebsgesellschaft enge Kontakte mit lokalen Immobilieneigentümern: „Aktuell werden die Weichen für zahlreiche Projekte in deutschen Städten gestellt. Wir haben darum großes Interesse daran, mit Immobilieneigentümern in Kontakt zu treten, die sich eine Zusammenarbeit mit ,The Doorman‘ vorstellen können“, hebt die Geschäftsführerin hervor. Die Objekte, in denen die Apartments errichtet werden, sollten über eine Bruttogrundfläche ab 2.500 Quadratmetern verfügen, etwa 50 bis 80 Ein- bis Dreizimmer-Apartments zwischen 40 bis 70 Quadratmetern mit getrenntem Schlaf- und Wohnbereich fassen und im Erdgeschoss Kapazitäten für einen Empfangsbereich und ein Verwaltungsbüro bereithalten. „Es ist wichtig, dass sich nur eine gewisse Anzahl an Apartments in den Dependancen befindet, damit wir eine individuelle Betreuung der Gäste gewährleisten können“, erklärt Grosch. Wenn „The Doorman“

Fotos: The Doorman, Michael Hohmann (Top Magazin Frankfurt)

Wohnkomfort, Luxus und ConciergeService auf höchstem Niveau – in den High-Class Serviced Apartments von The Doorman finden anspruchsvolle Gäste ein exklusives zweites Zuhause auf Zeit. Die hohe Nachfrage am Standort Frankfurt bestätigt ebenso wie der deutschlandweite Anstieg der Apartments um ein Drittel in 2016, dass mit flexibler werdenden Lebensverhältnissen eine neue Art des Wohnens Einzug hält, die auch für Investoren und Immobilieneigentümer lohnend sein kann.


top select

Prof. Stephan Gerhard, Gründer der renommierten Unternehmensberatung „Treugast Solution Group“

Thomas H. Althoff, Gründer der „Althoff Hotel Collection“ und der „Ameron Hotels“

schließlich Mieter einer entsprechenden Immobilie wird, überlässt der Eigentümer der Betreibergesellschaft das Objekt „löffelfertig“, also von der gehobenen Möblierung über Alltagsgegenstände wie Bettwäsche, Handtücher, Geschirr oder Lampen bis hin zum Teelöffel, Highspeed-Internet und TV, im vollständig eingerichteten Zustand. Zuvor erfolgt der Bau- und Einrichtungsprozess in enger Zusammenarbeit zwischen Mieter und Eigentümer, der auch die Einbindung lokaler Innenarchitekten vorsieht: „Das Wiedererkennungsmerkmal von ,The Doorman‘ ist Exklusivität. Um diese gewährleisten zu können, arbeiten wir eng mit Interieur-Experten zusammen, die dafür sorgen, dass unsere Apartments unverwechselbar und hochwertig gestaltet werden“, so Nermin Grosch. Schließt der Eigentümer einen Vertrag mit der Doorman-GmbH ab, so profitiert auch er von der nahezu hundertprozentigen Auslastung, indem er neben der Mindestpacht prozentuale Beteiligungsbeträge im Rahmen einer Umsatzbeteiligung erhält. „Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass wir mit dem Verpächter Langzeitverträge abschließen, das heißt, uns als Mieter für mindestens 15 Jahre verpflichten. Für den Vermieter entstehen somit weder laufende Instandhaltungskosten noch ein Verwaltungsaufwand, da er nur mit einem statt mehrere-

„The Doorman ist ein innovatives Unternehmen, dessen Erfolg auf der geballten Expertise seiner Gründungsmitglieder Prof. Stephan Gerhard, Thomas H. Althoff und Nermin Grosch basiert.“ ren Mietern zusammenarbeitet“, erläutert Grosch, die viele Apartments langfristig an namhafte Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft vermietet, den profitablen Deal.

Immobilieneigentümer auf der Suche nach einem zuverlässigen, dauerhaften Mieter ist, der zudem attraktive Beteilin gungsbeträge in Aussicht stellt.

Innovation trifft Tradition „The Doorman“ ist ein junges Unternehmen, das in Frankfurt mit einem innovativen Konzept an den Start geht und zugleich von Unternehmern gegründet wurde, die über jahrzehntelange Erfahrung und ein branchenspezifisches Know-how verfügen. „Mit meinen Mitgesellschaftern habe ich Partner gefunden, von deren geballter Expertise ,The Doorman‘ enorm profitiert. Seit 30 Jahren leitet Prof. Stephan Gerhard erfolgreich die Treugast Solution Group, die zu den führenden Unternehmensberatungen der Hospitality-Branche zählt. Er ist ein Spezialist für Hotellerie, Gastronomie und Touristik und betreibt zudem unter der erfolgreichen Marke Arcona Living Apartmenthäuser für Geschäftsreisende. Auch Thomas H. Althoff, der seit 1989 Hotels im Luxussegment betreibt und zuvor Eigentümer des Ameron Apartmenthotels war, ist ein echter Hotellerie-Experte. Unter den Namen ,Althoff Hotel Collection‘ und ,Ameron Hotels‘ führt er renommierte Häuser wie das Grandhotel Schloss Bensberg, das Seehotel Überfahrt am Tegernsee oder das Hotel Villa Belrose in Saint Tropez“, betont die Geschäftsführerin die personellen Vorzüge der Doorman-Holding. Nicht zuletzt aufgrund des hochprofessionellen Managements ist „The Doorman“ der perfekte Partner, wenn es um die Bereitstellung exklusiver Apartments mit Full-Service im High-End-Segment geht oder aber ein

Luxuriöser Wohnkomfort im Herzen der Metropole zeichnet die „The Doorman“ -Apartments aus.

Sommer 2017 · top magazin

77


top select | anzeige

Schlafen – neu definiert COCO-MAT bietet seit 1989 handgefertigte Betten aus rein natürlichen Materialien an. Das exklusive Triton-Bett-System bietet zudem eine einzigartige Kombination aus luxuriöser Verarbeitung und beruhigenden Eigenschaften – alles für himmlische Ruhe und erholsamen Schlaf.

G

uter Schlaf ist der Grundstein für ein gesundes Leben, denn zu einem rundum ausgewogenen und glücklichen Leben gehören Ruhe und Revitalisierung in der Nacht. Das wussten bereits die Griechen der Antike, die Hypnos, dem Gott des Schlafes, große Macht zuschrieben. Auch heute kommen einige der schönsten und gesündesten Ideen rund um Schlaf, Wohnkultur und Erholung aus Griechenland. Die Marke COCO-MAT wurde 1989 als kleiner Familienbetrieb in Athen gegründet mit dem Ziel: Herrlicher Schlaf für jeden, der die Betten und Matratzen benutzt, die mit der Weisheit der Natur als Quelle und Leitfaden der Inspiration gefertigt werden. Zur Produktion der Betten und Matratzen werden ausschließlich natürliche Materialien wie Baumwolle, Kokosnussfaser, Naturkautschuk, Algen, Eukalyptus, Holz, Rosshaar, Leinen, Daunen, Wolle, Kaktus und Lavendel benutzt. Das Triton-Bett-System Die Naturmaterialien in den Matratzen sorgen für einen entspannten und erholsamen Schlaf. Eine ausgeklügelte Schichtung verschieden elastischer Materialien bietet dabei die perfekte Unterstützung, die für jeden Körper und jedes Gewicht geeignet ist. Kokosnussfasern beispielsweise sind fester und tragen den Körper, wohingegen Naturkautschuk elastisch ist und sich an den Körper anpasst. Dieser perfek-

78

Sommer 2017 · top magazin

te Materialmix kommt daher ganz ohne Metallfedern aus. Die Triton Bett-Matratze von COCO-MAT ist das exklusivste Produkt und Grundpfeiler des Schlafsystems Triton – eine einzigartige, und komplett metallfreie Kombination von Schichten aus natürlichen Materialien – das Fundament des perfekten Schlafes. Einzigartig, stylish, handgemacht, natürlich Triton besteht aus mehreren Lagen charakteristischer Naturmaterialien wie Algen, die unsere Atmung stimulieren, Rosshaar und Kaktusfasern, die die Feuchtigkeit regulieren. Zusammen mit der Matratze Proteas und der Premium-Top-Matratze Thalassa genießt man das ultimative Schlaf­erlebnis. Proteas ist die bis heute beste COCO-MAT Matratze. Hier werden mehrere Schichten von natürlichen Materialien für perfekte Unterstützung und Komfort kombiniert. Die Top-Matratze Thalassa ist das Kronjuwel – eine Kombination mit der außergewöhnlichen Elastizität von Naturkautschuk mit den beruhigenden Eigenschaften der Algen. Luxuriöser Bezug Jeder Teil des Triton-Bett-Systems verfügt über einen stilvollen und samtweichen Außenbezug aus hochwertigem Stoff, der aufwendig mit dicker Bio-Baumwolle unterfüttert ist und für ein großzügiges Ge-

fühl von himmlischer Sanftheit sorgt. Der Bezug ist durch eine spezielle Webart auch besonders haltbar. Den Bezugsstoff gibt es in vier verschiedenen, stylischen Farben – ein Hingucker in jedem Schlafzimmer. Der solide Eichenholzrahmen verleiht dem Bett einen zusätzlichen Hauch von Luxus. Für Doppelbetten werden zwei Bettmatratzen ganz einfach mit einem cleveren Klick-System zu einem Bett vereint. International führende Marke Mit heute 106 Filialen in Europa, den USA, dem Mittleren Osten und Asien ist COCO-MAT eine international führende Marke im Top-Segment gehobener Schlaf- und Möbelkultur. Die Nachfrage nach Produkten mit designerischer Klasse, ausgeglichener Öko-Bilanz und bestechender Qualität boomt ungebrochen. COCO-MAT hat seine Methoden der Fertigung und das Produktprogramm im Laufe der Zeit immer weiter verfeinert. Der Traum des Unternehmens ist aber bis heute derselbe geblieben: Sie machen diesen Traum wahr, jedes Mal, wenn Sie glücklich nach einem tiefen, erholsamen Schlaf aufwachen. In Deutschland gibt es mittlerweile neun COCO-MAT-Shops, unter anderem in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover und Dortmund. Eine Liste der Standorte und weitere Informationen findet man im Internet unter www.coco-mat.de. n


Triton kein gewöhnliches Bett

Handgefertigte Betten aus natürlichen Materialien ― Seit 1989 ― Düsseldorf ◗ Berliner Allee 59, 40212, +49 (0)211 5441 9117, duesseldorf@coco-mat.de Berlin ◗ Leipziger Straβe 112, 10117, +49 (0)30 2007 6578, berlin@coco-mat.de Hamburg ◗ Dockenhudener Straβe 25, 22587, +49 (0)40 3863 4753/4, hamburg@coco-mat.de Hannover ◗ Bemeroder Straße 71, 30559, +49 (0)511 5448 8768, hannover@coco-mat.de Köln ◗ Herzogstraße 34, 50667, +49 (0)221 9602 0666, koeln@coco-mat.de Frankfurt ◗ Stephan Straße 1, 60313, +49 (0)69 5830 3539, frankfurt@coco-mat.de Stuttgart ◗ Lautenschlagerstraße 23, 70173, +49 (0)711 2849 9851, stuttgart@coco-mat.de München ◗ Brienner Straße 7, 80333, +49 (0)89 9232 9690, muenchen@coco-mat.de Dortmund ◗ Rudolf-Platte-Weg 10, 44263, +49 (0)231 7001 66 88, dortmund@coco-mat.de

NEW YORK | BERLIN | MILAN | DÜSSELDORF | PARIS | STUTTGART | MADRID | HAMBURG | GENEVA | DUBAI | AMSTERDAM | ROME | ATHENS | COLOGNE HANNOVER | LIMASSOL | SEOUL | BEIJING | SHANGHAI | SINGAPORE | PANAMA | FRANKFURT | ROTTERDAM | BARCELONA | NICOSIA | MUNICH | DORTMUND


top select

Celebrate summer! – Late Night Shopping in der OUTLETCITY METZINGEN Feiern Sie den Sommer beim Late Night Shopping am 14.07.2017! Die renommierte Outletstadt Metzingen begeistert Sie bis 24 Uhr mit exklusiven Shoppingangeboten, spektakulären Lichtinstallationen, köstlichem Barbecue, feinsten Beats und vielem mehr. Eine Sommernacht für alle Sinne! Infos unter: outletcity.com

MUST HAVES Süße Träume Für einen erholsamen Schlaf wie auf einer Wolke sorgt das Kissen Sithon VIII aus Naturkautschukflocken, Algen und Eukalyptusblättern von Coco-Mat.Es wirkt wie eine Aromatherapie und sorgt für eine optimale Unterstützung des Körpers. Es beruhigt die Atmung während des Schlafes und passt sich jedem Körpertyp an. Gesehen bei coco-mat.de

Urlaubs-Feeling Mit Taschen im Beach-Look und farbenfrohen Blütenmotiven sowie dekorativen Animal-Prints kann man sich zu Hause ganz einfach Südsee-Flair herbeizaubern. Gesehen bei hoff.de

80

Sommer 2017 · top magazin

Hippie im Herzen Im Internet beziehungsweise auf Instagram entdeckt man mittlerweile viele kleine hippe Fashionlables. Wie das Schmucklabel „Pine Bracelets“. Dahinter stecken zwei Düsseldorferinnen, die die Armbänder individuell fertigen. Die tollen Kreationen sind inspiriert von Sommer, Sonne, Strand & Meer. Es gibt so viele Variationen an Farben, Anhängern und Botschaften, dass ein Armband erst der Anfang ist – diese Bracelets machen süchtig und sehen auch kombiniert getragen klasse aus. Gesehen bei pinebracelets.jimdo.com


top select

Flower-Power Tapeten Charakteristisch für Fiore Botanico ist das klassische Blumendesign, das sofort ins Auge fällt. Die auffälligen, großen Blumen in diesem Design sind opulent und verführerisch zugleich. Eine weiche, schwere Leinenqualität wurde mit dem exklusiven Muster bedruckt, das an vergangene Zeiten erinnert. Gesehen bei jab.de

Luft-Erde-Feuer-Wasser Wie der Sommer wird, steht noch in den Sternen. Sicher ist aber: Die neuen Astro-Styles von Ipanema machen jedes der vier Elemente zum Eye-Catcher. Mit den Sandalen von Ipanema findet jedes Sternzeichen seinen Partner für den Sommer. Die Styles, passend zu den vier Elementen, bringen ihrer Trägerin himmlisches Summerfeeling. Gesehen bei original-ipanema.de

Tropische Vielfalt Villeroy & Boch lässt es auf seinem edlen Porzellan flattern und blühen. Mit Amazonia taucht man in die exotische Wunderwelt des tropischen Regenwalds ein. Das Dekor mit Gold-Filets auf der Form Modern Grace setzt gelbe Orchideen, blaue Passionsblumen, Kolibris und Maracujafalter spektakulär in Szene. Mit ihrer intensiven Farbigkeit und Leuchtkraft entfalten die filigranen Motive eine fast dreidimensionale Anmutung – geheimnisvoll, atemberaubend und extravagant. Gesehen bei villeroy-boch.de

Think Pink Alles für die farbenfrohe Gartenparty gibt es von Koziol. Da bekommt man direkt gute Laune, denn man kann ausgelassen feiern – das Geschirr ist bruchsicher. Gesehen bei koziol-shop.de

MÖBEL – TEXTIL – LICHT – ACCESSOIRES

Die Lambert Fachhändler, die Lambert Flagship Stores und den Lambert Online Shop, finden Sie im Internet: 81

W W W . L A M B E RT - H O M E . D E


BEAUTY ANZEIGE

Straffere Haut: Natürlicher Wirkstoff aus der Apotheke stärkt die Haut von innen! Im Sommer spannt Ihre Haut, ist trocken und glanzlos? Dann reicht eine Pflege von außen nicht aus. Zeit, Ihre Kollagenbilanz der tieferen Hautschichten deutlich zu verbessern

D

ie Beauty-Revolution

Jetzt haben Dermatologen einen neuen Ansatz zur Regeneration der Haut entwickelt: Kollagen zum Trinken! Die Kollagen-Kur von innen („ELASTEN“, 28 Trinkampullen/Apotheke) ermöglicht, was Cremes und Seren nur oberflächlich leisten können. Spezielle bioaktive Kollagen-Peptide aktivieren von innen in den tieferen Hautschichten auf natürliche Weise die Fibroblasten (kollagenbildende Zellen), wieder mehr köpereigenes Kollagen und Hyaluron zu produzieren. Denn die stützenden Kollagenstrukturen nehmen bereits ab dem 25. Lebensjahr ab.

Das Ergebnis nach einer 3-Monatskur**:

*Dermatest, Publikation in Vorbereitung, 2017. **Schlippe et al., Akt. Dermatol., 2015.

Die Hydratisierung (Feuchtigkeitsspeicherung) und Dichte der Unterhaut wird nachhaltig verbessert, die Haut wird spürbar fester und ebenmäßiger für strahlend schöne Haut am ganzen Körper.

zu s i B

Beginnen Sie rechtzeitig mit der Beauty-Kur (Trinkampullen) für eine strahlend-schöne Haut am ganzen Körper! www.elasten.de

tu 7 9r % a H

h me ichte* d

Die „ELASTEN“Inhaltsstoffe sind natürlich, gut verträglich und können dauerhaft eingenommen werden


Top Hot Spots

Stephanie Herrmann von der Agentur für Arbeit übergab die Urkunde für besonders gute Ausbildung an Moritz Mintrop

DAS IST TOP: AUSBILDUNG IN MINTROPS MM HOTELS „Ausgezeichnete Nachwuchsförderung“, das bescheinigt die Bundesagentur für Arbeit den Mintrop MM Hotels in Essen. Geschäftsführer Moritz Mintrop nahm jetzt das offizielle Zertifikat entgegen. „Mintrops MM Hotels bilden aktuell 18 Auszubildende in vier verschiedenen Berufen aus und legen bei der Auswahl ihrer künftigen Mitarbeiter das Hauptaugenmerk nicht auf die Schulnoten, sondern darauf, dass die Bewerber zu ihnen und ihrer Philosophie passen“, würdigt Stephanie Herrmann von der Agentur für Arbeit Essen. Für Moritz Mintrop ist die Auszeichnung eine Bestätigung, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben: „Die Gastronomie bietet jungen Menschen ausgezeichnete Zukunftschancen, sie sind daher ein wichtiges Standbein, um die Branche voranzubringen. Wir sollten daher alles dafür tun, die Begeisterung für die unterschiedlichen Berufsfelder bereits in der Ausbildung zu entfachen und die uns anvertrauten jungen Menschen als Ausbildungsbetrieb verantwortlich und zielführend zu begleiten. Dies ist uns allen eine Herzensangelegenheit.“ Die Berufsschullehrer des Berufskollegs Ost nutzten die Gelegenheit zudem gerne für einen Austausch mit den Verantwortlichen vor Ort und schnupperten in die praktische Arbeit hinein. So ließ es sich Sven Heinroth, Küchenchef von Mintrops Land Hotel, nicht nehmen, die Gewächshäuser und den Anbau von Obst und Gemüse auf eigenen Feldern zu zeigen.

KNIGGE IST WIEDER IN KURSEN FÜR DEN BENIMM Freiherr Adolph Franz Friedrich Ludwig Knigge wäre zu Recht begeistert. Gutes Benehmen ist angesagter als je zuvor. Corinna Schüngel merkt es. Als IHK-zertifizierte Knigge-Trainerin gibt sie Kurse und ­Seminare in Sachen Stil und Etikette für Firmen, Einzelpersonen, aber auch für Kinder und Jugendliche. „Die Nachfrage steigt stetig an“, berichtet die Benimm-Expertin aus Essen-Werden. Und sie kennt die Gründe: „Wer gute Umgangsformen an den Tag legt, der sammelt einfach massiv Pluspunkte. Immer und jederzeit.“ Dabei geht es um mehr als Tisch-Etikette, Dresscode, die richtige Anrede und die perfekte Begrüßung gehören dazu. Und da gilt eben keinesfalls immer „Ladies first“. Im beruflichen Bereich wäre das ein echter Fauxpas. Hier wird gemäß hierarchischer Position gegrüßt. Die Assistentin des ­Geschäftsführers vor ihrem Chef zu grüßen – das geht gar nicht. Dabei soll gutes Benehmen einfach Spaß machen, findet die 35-Jährige. Das gilt nicht nur für die Trainings mit Erwachsenen, sondern vor allem bei ihren S ­ eminaren für Kinder und Jugendliche. Corinna Schüngel bietet „Knigge für kleine Kiddies“ (6  –  10 Jahre), „Knigge für große Kiddies“ (11 – 14 Jahre) und „Knigge für Teenies“ (15 – 18 Jahre). Die Eltern wissen die Ergebnisse­meist zu schätzen. Auch die Trainerin kennt die Bedeutung: „Als hauptberufliche­Marketingleiterin eines mittelständischen Unternehmens gehören gute Umgangsformen für mich ohnehin täglich dazu, das passte also perfekt.“

Corinna Schüngel ist IHK-zertifizierte KniggeTrainerin

Sommer 2017 · top magazin RUHR

83


Essen & Trinken

Jack

Lord KYEREMANTENG

DER NAME KLINGT WIE EINE KOMPOSITION. UND SO IST AUCH DAS ESSEN, DAS ER AUF D E N T E L L E R Z A U B E RT. D E N N TAT S Ä C H L I C H I S T ES VIEL MEHR, ALS EINFACH NUR KOCHEN: JACK LORD ENTWIRFT MIT SEINER CROSSOVER KITCHEN GANZ EIGENE GESCHMACKSKO M B I N AT I O N E N.

Kettwiger Wald heißt diese Kreation: Tannenhonig-Eis, Fichtencreme, weisse Schokolade und Buchenpilze

84

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Sein Vater kommt aus Ghana, seine Mutter aus LĂźbeck. Dort ist der Koch mit dem ganz neuen Ansatz zur Welt gekommen.

Sommer 2017 ¡ top magazin RUHR

85


Essen & Trinken

Kreation à la Jack Lord: Artischocke, grüner Tee, Rote Bete und Pfirsich mit Maldon Salzflocken

Gerichte zu kreieren, mit Geschmacks-Verbindungen, auf die sonst kein Mensch kommen würde, das ist sein Traum. Sein Glück: Er kann diesen Traum leben. Der Mann mit dem schier unaussprechlichen Namen Jack Lord Kyeremanteng, der exotischen Optik und der norddeutschen Herkunft verbindet Unglaubliches im Black Sheep, mitten in der Altstadt von Kettwig. Zum Beispiel Schokoladentörtchen mit Gorgonzolaeis und getrocknetem Schwarzwälder Schinken. Das präsentiert der gerade mal 28-Jährige mit fast spitzbübischem Lächeln: „Wirklich – das schmeckt einfach unglaublich gut“. Zutaten, die niemand zusammenbringen würde, kombiniert er in seiner CrossoverKüche, eigentlich so bunt und unglaublich gemixt wie die eigene Lebensgeschichte. Sein Papa, ein Prinz beim eigenen Stamm im heimischen Ghana. Die Mama aus Lübeck, und dort wird Jack Lord auch geboren. Nach der Schule lernt er Kochen, so gut, dass sein Chef im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand echt traurig ist, dass der begabte junge Mann dem Beruf nach der Ausbildung den Rücken dreht. Denn mit seiner Clique heuert Jack Lord erst mal als Türsteher an. Bis er fünf Jahre später nach heftigen Verletzungen aus einer Messerstecherei erkennt: „Mit meinem Leben

86

Sommer 2017 · top magazin RUHR

muss ich etwas anderes machen“. Und weil er eben Kochen gelernt hat, klopft er beim alten Chef wieder an. Der nimmt ihn mit Kusshand auf und wird für sein Vertrauen belohnt. Es vergehen wenige Wochen und der Rückkehrer macht Furore. Erst siegt er im Köche-Wettbewerb gegen Teams aus ganz Deutschland und Dänemark, dann bestätigt er den Erfolg mit besten Plätzen, wo immer er antritt. „Da wusste ich dann: Okay Jack, das ist deins“, erzählt er heute und kann ohne zu stocken noch immer seine Erfolgs-Menüs herunterspulen: Konfierter Zander mit gefüllten Kartoffelbällchen,

In Kettwig will sich Jack Lord seinen Traum erfüllen und einen Stern erkochen

Quittenkompott und dreierlei Linsen bringt den 1. Sieg. Oder später: Gebackener Rhabarber, Ravioli auf Frischkäse und Bärlauch, gebratener Zander mit Hautchip, tomatisierte braune Butter. Damit kocht er sich auf Rang 3 unter immerhin 1000 Köchen im Chefs Culinar Wettbewerb 2016. Da ist er schon weitergezogen, hat in anderen Betrieben neue Erfahrungen gesammelt. Bis er eine schlichte Anzeige entdeckt: Das Black Sheep in Kettwig sucht einen Koch. Jack Lord stellt sich vor und wird genommen. Das war im April und ganz schnell ist Inhaber Evangelos Feidas klar: „Das ist wie ein Geschenk des Himmels“. Denn der Koch und sein Chef werden ein super Team, verschreiben das kleine gemütliche Restaurant gemeinsam ganz der Cross Kitchen. Jack Lord hat die Freiheit, seinem Einfallsreichtum freien Lauf zu lassen und entwickelt immer neue Kreationen. Aktuell: Halb gebratener Thunfisch, super Sashimi, kombiniert mit weißer Schokolade, salziger Zitrone und Heuasche. „Hier habe ich die Chance bekommen, meinen Traum zu erfüllen“, sagt Jack Lord. Und wirkt kein bisschen unbescheiden oder abgehoben, wenn er ganz einfach sagt: „Ich möchte mir einen Stern erkochen.“ Genau dafür entwirft er himmlische Gerichte.


Essen & Trinken

Würden wir nicht wirklich empfehlen. Wie Sie Ihre Immobilie erfolgreich verkaufen, erfahren Sie am besten bei uns. Wir gehen individuell auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen ein und erarbeiten so die optimale Lösung. Rufen Sie uns einfach an unter (0201) 103 5900 oder sprechen Sie einen Berater in Ihrer Filiale an.

en Die Nummer 1 in Ess

rmieten

Verkaufen • Kaufen • Ve

 Immobilien GmbH der Sparkasse Essen Sommer 2017 · top magazin RUHR

87


Auf der traumhaften Terrasse vom Jagdhaus Schellenberg über dem Baldeneysee, unter den prägnanten weißen Segeln kann man den Sommer wunderbar genießen

88

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Essen & Trinken

DIE PERFEKTE AUSZEIT VOM ALLTAG, EIN KURZURLAUB AM SEE Wozu in die Ferne schweifen – in Essen, der Grünen Hauptstadt Europas, ist im Jagdhaus Schellenberg mit Blick auf den Baldeneysee die Idylle so nah. Sommer 2017 · top magazin RUHR

89


Essen & Trinken

Köstlichkeiten für Kenner serviert die Küche im Jagdhaus Schellenberg, hier konfiertes Kalbsbries | Rhabarber | Pistazie

Ein köstliches Gericht auf dem Teller, ein weiter Blick über die grünen Ruhrhöhen und den Baldeneysee tief unten, dezente Musik zum Entspannen, eine gepflegte Umgebung und ein Team, das für echte Wohlfühl-Atmosphäre sorgt – es ist ein Stückchen Urlaub direkt vor der eigenen Haustür. Das Jagdhaus Schellenberg in Essen macht es möglich, verzaubert seine Gäste für die kostbaren Stunden einer kleinen Auszeit vom Alltag. Hier, unter den edlen weißen Sonnensegeln, zeigt sich die Grüne Hauptstadt Europas von ihrer schönsten Seite. Und den Gästen wird in der traumhaft gelegenen Location am Rande der großen Stadt geboten, was auch immer ihr Herz begehrt: Fine Dining mit edel gedeckten Tischen, selbst auf der Terrasse, ebenso wie rustikale Biergartenatmosphäre als unkomplizierte Anlaufstelle eines sommerlichen Ausflugs. Ein gepflegter Lunch mit Geschäftspartnern, ein Zwischenstopp auf der Radtour mit Freunden und Kindern oder eine stilvolle Feier zum festlichen Anlass – auf eines können sich alle Besucher verlassen: Sie werden garantiert verwöhnt und dürfen sich je nach Gusto auf viele verschiedene Gaumenschmeichler freuen. Im Biergarten

90

Sommer 2017 · top magazin RUHR

unter großen grünen Sonnenschirmen zum Beispiel Deftiges vom Angus-Burger über die Jagdhaus-Currywurst bis zum Sommersalat. Im Restaurant zaubert Küchenchef Marc Wimper mit seiner Crew aus hochwertigen, oft regionalen, Zutaten Kostbarkeiten für Kenner. Genießer schätzen die ambitionierte Küche mit saisonalen und innovativen Gerichten. Vielfalt wird dabei groß geschrieben, vom Klassiker wie Rinderfilet bis zum vegetarischen Thaicurry. Wer angesichts der verlockenden Palette einen Rat sucht, der findet ihn garantiert beim gut geschulten Service-Team. Das ist nicht nur mit Engagement für den Gast im Einsatz, sondern auch mit dem nötigen Knowhow, freut sich Geschäftsführer Sebastian Armbrust. Jeder kennt alle Gerichte und kann dazu auch noch den richtigen Tipp für den passenden Tropfen von der gut bestückten Weinkarte geben. „Wir sind alle mit Leib und Seele Gastgeber. Für unser Team war der Tag perfekt, wenn alle Gäste glücklich nach Hause gehen“, verrät Armbrust die Philosophie in seinem Haus. Und das macht eben auch für die Gäste den Besuch im Jagdhaus Schellenberg ganz einfach zu einem Stück vom Glück.

Sebastian Armbrust ist Geschäftsführer im Jagdhaus Schellenberg. Hier absolvierte er bereits seine Ausbildung und kam nach sieben „Wanderjahren“ durch die Welt der Gastronomie an die Heisinger Straße zurück. Das Ruhrgebiet liegt ihm ebenso im Blut wie der Sinn für Qualität: Vater Bernd Armbrust hat sich mit seiner besonderen Brotmanufaktur in der Heimatstadt Bochum und weit über die Grenzen hinaus einen Namen gemacht.


ESSEN

R

Essen & Trinken

PR

OF

IS

IST UNS WICHTIG! Willkommen auf dem Handelsplatz der Metropole Ruhr.

Lützowstraße 10 • 45141 Essen • www.fze.de Sommer 2017 · top magazin RUHR

91


92

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Essen & Trinken

DAS MAXIMALE KOCH QUINTETT „DEIN KOCHQUINTETT“ – DAS SIND FÜNF KÖCHE, FÜNF MENÜS, FÜNF MONATE. ES NIMMT SEINE GÄSTE MIT AUF EINEN KULINARISCHEN KURZTRIP ZU SORGFÄLTIG AUSGEWÄHLTEN TOPFEINSCHMECKER-ADRESSEN IN ESSEN UND DUISBURG. VON DER AUTHENTISCHEN CUCINA ITALIANA ÜBER MODERN INTERPRETIERTE HEIMATKLASSIKER BIS ZUR STERNE-CUISINE IST FÜR JEDEN GESCHMACK ETWAS DABEI. DAS IST DIE PERFEKTE MÖGLICHKEIT, SICH ABWECHSLUNGSREICH DURCH DIE FEINSTEN KÜCHEN EINER STADT ZU SCHLEMMEN! DIE KOCHQUINTETT-SAISON STARTETE IM MAI UND DAUERT BIS SEPTEMBER – NOCH GENÜGEND ZEIT, UM KÖSTLICHKEITEN ZU GENIESSEN.

Die kulinarische Reise startete für das Essener Kochquintett mit einer Foodmeile de Luxe bei Mini in der BMW-Niederlassung Essen. Hier servierten die Restaurants Kostproben ihrer Menüs. Bei Knut Hannappel gab es Sashimi vom Black-King-Fisch mit Blumenkohl, Avocado, Quinoa.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

93


Essen & Trinken

Ein Ausflug zu echtem Genuss: Jakobsmuschel in der Pinienkruste-Tomate und Ruccolaschaum servierte bei der Foodmeile das Parkhaus Hügel

94

Sommer 2017 · top magazin RUHR

In Essen startete das Kochquintett im Jagdhaus Schellenberg. Die innovative Küche von Koch Marc Wimper wird beeinflusst durch regionale und saisonale Produkte. Oberstes Gebot ist dabei Qualität, gepaart mit konsequenter Frische. Zu den besten Häusern im Ruhrgebiet und darüber hinaus zählt das Restaurant Hannappel mit Auszeichnungen in allen Restaurantführern. In der eleganten und zugleich unprätentiösen Atmosphäre des Gastraums erwartet den Gourmet eine hochkreative, saisonale Küche. Knut Hannappel serviert im Juni: Amuse Bouche; Sashimi vom Black-King-Fish mit Blumenkohl, Avocado und Quinoa; Jakobsmuschel mit Gurke, Kefir und Mandel; Kalbstafelspitz mit Umami-Sud, Rettich und schwarzem Knoblauch; Rillettes und Rücken vom Salzwiesenlamm mit Paprika, Aubergine, Stangenbohne; Kir Royal mit Champagner, Cassis und weißer Schokolade. An einem der schönsten Orte des Ruhrgebietes verbindet das Parkhaus Hügel den Charme eines historischen Gebäudes mit innovativer Gastlichkeit. Die frisch zubereiteten Gerichte spiegeln die Kreativität und Kochkunst von Küchenchef Michael Hau und seiner Brigade. Im Juli freuen sich Gäste auf: Tatar vom neuen Matjes mit Bohnensalat und Pumpernickelschmarrn; Safran-Zwiebelrahmsuppe mit warmem Ziegenkäsecrouton; Flammkuchen mit gegrilltem Lachs, Olivenpesto und eingelegten Tomatenbeeren; Kalbsfilet in der Kartoffelkruste mit PfifferlingLauchragout; Tonkabohnen-Reistörtchen mit Aprikoseneis. Mit Fantasie, Intelligenz und Kühnheit zaubern Sven Heinroth und sein Team im Mumm in Mintrops Landhotel aufregend zeitgemäße Gerichte auf den Tisch. Das Gemüse und die Salate stammen überwiegend aus dem eigenen, bio-zertifizierten Anbau. Dort ist das Kochquintett im August mit diesem Angebot: Kohlrabicarpaccio mit Wildkräutern und Flusskrebsen; Tomatenessenz mit Basilikum und Wan Tan; Seeteufelmedaillon mit Kaiserschotenragout und Mangobutter; Kalbfleischröllchen in Estragonjus mit sautierten Pfifferlingen, Lauchzwiebeln und Rote-Bete-Püree; weißes Schokoladentörtchen mit Waldbeeren und Kaffeesauce. Im Casino der Zeche Zollverein zelebriert die Mannschaft um Küchenchef Fabian Uerpmann eine regionale und saisonale Kochperformance der Extraklasse. Die Gäste erwartet eine unvergleichliche Atmosphäre von gelebter Industriekultur als Teil des Welterbes Zollverein – und im September dieses Menü: Lauwarmer Saibling mit


Der Weg dahin lohnt sich: Lauwarmer Saibling mit Blumenkohl steht auf der Karte, wenn das Kochquintett im September im Casino Zollverein angekommen ist.

JETZT AB 275,00 EUR / MONAT FINANZIEREN.

Warum etwas lauwarm genießen, wenn Du es auch heiß haben kannst? Eben! Also warum den Sommer unter einem Verdeck verbringen, wenn sich Dir alle Möglichkeiten eröffnen? Vollautomatisch, leise, schnell – für uneingeschränkten Panoramablick und unvergleichliches GoKart-Feeling. Erlebe es selbst und sichere Dir das MINI Cabrio jetzt zum Aktionspreis und 0 EUR Anzahlung bei MINI Essen. FINANZIERUNGSBEISPIEL1 MINI ONE CABRIO AKTIONSMODELL »SPORTY«: Neuwagen, 75 kW (102 PS), Melting Silver metallic oder Midnight Black metallic, Stoff Firework Carbon Black/ Carbon Black, 17"-Leichtmetallräder MINI JCW Track Spoke schwarz, Sport-Lederlenkrad, Interieuroberfläche Piano Black, Sitzheizung vorn, Radio MINI Visual Boost, MINI Connected, MINI Navigationssystem, Klimaautomatik, Bordcomputer u.v.m. Fahrzeugpreis: Anzahlung: Laufzeit: Gesamtlaufleistung: Nettodarlehensbetrag:

24.100,00 EUR 0,00 EUR 36 Monate 30.000 km 24.105,56 EUR

Darlehensgesamtbetrag: Sollzinssatz p. a.2: Effektiver Jahreszins: Zielrate: Monatliche Finanzierungsrate:

25.588,42 EUR 2,46 % 2,49 % 15.985,20 EUR

275,00 EUR

Zzgl. 799,00 EUR für Gute-Fahrt-Paket Premium MINI. Kraftstoffverbrauch innerorts: 6,0 l/100 km, außerorts: 4,6 l/100 km, kombiniert: 5,2 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 120 g/km. Energieeffizienzklasse B.

MINI Essen

BMW AG Niederlassung Essen www.MINI-Essen.de

Berthold-Beitz-Boulevard 508 45141 Essen Tel.: 0201-8318-3036

DAS MINI ONE CABRIO.

SOMMER AUF DEM SERVIERTABLETT. DAS MINI CABRIO »SPORTY«.

1 Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München, Stand 05/2017. Angebot gültig bis zum 30.09.2017 bzw. solange der Vorrat reicht und bei Zulassung bis zum 30.09.2017. 2 Gebunden für die gesamte Sommer 2017 · top magazin RUHR Zwischen95 Vertragslaufzeit. Fahrzeugabbildung ist farbabweichend und zeigt Sonderausstattungen. Druckfehler, verkauf, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.


Essen & Trinken

Bei der Foodmeile de Luxe in Essen für die Restaurants am Herd: Christian Bäuchl (Jagdhaus Schellenberg), David Glanz (Casino Zollverein), Jan Mohrholz (Hannappel), Sven Heinroth (Mintrops Landhotel) und Michael Hau (Parkhaus Hügel)

„Dein Kochquintett“ in Duisburg sind das Andree Hausmann (Lellau), Nico Bodean (Villa Patrizia) Thomas Tramp („Kü“) , Roger Achterath (Achterath’s Restaurant) und Günter Rönner (Akazienhof)

Blumenkohl und Wildkräutern; Pot au feu mit Safran, Muscheln und Wurzelgemüse; Schweinsgoder Sousvide mit Pfifferlingen und Bohnencassoulet; rosa gebratenes Kalbsfilet mit Kürbis, Baby-Seitling und Kartoffelschaum; Gateau von der Mirabelle mit weißer Schokolade und Mandeln. Das Kochquintett Duisburg startete im Mai mit einem Ausflug nach NeukirchenVluyn ins „Achterath“. Im Juni dürfen sich die Gäste nun auf den Akazienhof freuen. Für Küchenchef Günter Rönner ist

Zu einer kulinarischen Reise bittet Kochquintett-Inititator Daniel Östreich die Gäste bis September. Ein Ziel ist das Mumm in Mintrops Landhotel im August mit Kalbfleischröllchen in Estragonjus, Rote-BetePüree und sautierten Pfifferlingen.

96

Sommer 2017 · top magazin RUHR

Authentizität das Motto. Er überrascht stets mit ausgefallenen, kreativen Köstlichkeiten. Nun also diese fünf Gänge: Amuse Bouche; Blaufelchen mit Melone, Minze und Erbsen; Spargel aus der Region mit Estragon und lila Süßkartoffeln; LimoneBasilikum mit WodkaBrause; Tafelspitz vom schwäbisch-hällischen Rind mit Pfifferlingen, Meerettich

und Blumenkohl; Grand-Cru-Schokolade mit Erdbeere, Joghurt und Sauerklee. „KÜ“ – das steht kurz für die Küppersmühle von Thomas Tramp, Kai Wergener & Team. Es steht aber auch für den Anspruch, den Gästen jeden Tag aufs Neue besondere Momente zu bescheren. Im Juli mit diesem Menü: Thunfisch-Tataki mit Wakame-Algensalat, Tofu-Sesamcreme und Yuzu; gebratene Riesengarnele mit Kalbsbries-Ravioli und Leipziger Allerlei; rosa gebratener Lammrücken mit Olivenkrokant, Couscous, Granatapfel und Minz-Joghurt; pochierter Cheesecake mit Erdbeeren und gepopptem Amaranth. Die Fein-Restauration Schuhmachers ist ein echtes Traditionslokal in Rheinhausen. Küchenchef Tim Lellau, der in Berliner, Londoner und Elsässer Sterneküchen gelernt hat, zaubert aromatische und bodenständige Gerichte auf Feinschmeckerniveau. Im August serviert er Erdnuss-Chili-Knusperente mit Zitronengras, Pfirsich und Sorbet; gefüllter Ziegenkäse-Grissini mit gelber Gazpacho, Wildkräutern und Piment d’Espelette; Duo vom Niederrhein-Schwein und Spanischer Wurst mit Pfifferlingen, gegrillter Wassermelone und jungem Spinat, Purple-Curry-Cake mit Sauerrahm, Limette und Waldbeeren. In ihrem wunderschönen Restaurant am Kaiserberg verwöhnen Patrizia und Nico Bodean in der Villa Patrizia ihre Gäste mit authentischer Cucina Italiana. Chefkoch Mimo Trichi erfreut immer wieder mit seinen raffiniert zusammengestellten Menüs. Im September schmeckt das so: Sizilianisches SesamLandbrot mit Mousse di Tonno und kaltgepresstem Olivenöl; Hummer-Garnelen-Tatar mit Seeteufel-Carpaccio und Sashimi-Tonno; Orechiette in Papilotte mit Aubergine, Pomodorini, Provolone und Kräuterwürze; Johannisbeeren-Sorbet mit Rosé-Champagner; gereiftes toskanisches Chianina-Rinderfilet mit Pecorinokruste und Feigensenf; Duett vom Nougat-Parfait und ErdbeerTiramisu.


Essen & Trinken

NIEMALS DIE NEUESTE AUSGABE VERPASSEN! TOP MAGAZIN RUHR IM ABO: 0201-17879-41 INFO@FORMA-VERLAG.DE TOP-MAGAZIN-RUHR.DE

Sommer 2017 · top magazin RUHR

97


98

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Essen & Trinken

BRETAGNE DA WO SICH MUSCHELN HUMMER UND THUN

FISCH VEREINEN ZU ECHTEM HOCHGE

NUSS FÜR KENNER

Fotos: Ralf Schultheiß

Wer Meerestiere liebt, der liebt auch die Bretagne. Die Heimat der anerkannt besten Jacobsmuscheln, edlen Austern und den teuersten Hummern der Welt. Fische und Meerestiere aller Art kommen fangfrisch aus dem Ozean – wer mag, kann sie am Kutter direkt erstehen und genießen. El Dorado für alle, die feinen Fisch mögen. Der ist in den Meeren der Bretagne zuhause, wird dort in den guten Restaurants zu Köstlichkeiten verarbeitet.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

99


Essen & Trinken

Das Kastell Dinec’h

Ursprünglich war es ein Gehöft, in dem Arbeiter Leinentücher produzierten. Vor 35 Jahren erwarben der Maler und Koch Bernard Pauwels und seine Frau Janou das Anwesen und machten daraus ein wunderbares Hotel mit 16 Zimmern. Pauwels steht von Anfang an jeden Morgen ab sechs Uhr in der Küche, um für das Frühstück zu backen, Brot, Brioche, Croissants. Selbstverständlich ist auch die Marmelade selbstgemacht, biologisch-dynamisch. Ein Gang durch den Kräutergarten lässt erahnen, dass die Qualität des Frühstücks beim Abendessen mit täglich wechselnden Menüs fortgesetzt wird.

100

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Sommer 2017 · top magazin RUHR

101


Essen & Trinken

Dinard, die Elegante an der Smaragdküste

„Nizza des Nordens“? Ein vielversprechendes Kompliment. Aber wo bitte liegt das? Dinard heißt der Ort, liegt an der Nordküste der Bretagne, der „Smaragdküste“ und wird als ausgesprochen „malerisch“ beschrieben. Dinard im Département Ille-et-Vilaine hat über 400 denkmalgeschützte Villen im Stil der Belle Epoque aufzuweisen, der Zeit um die Wende des 19./20. Jahrhunderts, einer „schönen“ Zeit eben, als Europa zwischen dem deutsch-französischen Krieg 1870/71 und dem 1. Weltkrieg friedlich und von Aufschwung gekennzeichnet war. Der Badeort Dinard bietet weit mehr als die Aussicht auf das berühmteste Bild der Bretagne, dem zu Saint Malo gehörenden Mont-Saint-Michel, einem Klosterberg, seit 1979 Weltkulturerbe der UNESCO. 1901 ließ ein russischer Prinz als Hommage an die holländische Königin Hortense de Beauharnais von einem italienischen Architekten die „Villa Reine Hortense“ erbauen. Sie wurde von den Eltern des heutigen Besitzers in ein elegantes Hotel umgewandelt, das mit prachtvollen Wand- und Deckenmalereien und ausgesuchtem Mobiliar in nur acht Zimmern mit schweren Teppichen und wintergartenähnlichen Terrassen beeindruckt. Ein Salon mit Versailler Eichenparkett und einem russischen Kachelofen bringt den Zauber vergangener Zeiten in die Gegenwart.

102

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Sommer 2017 · top magazin RUHR

103


Essen & Trinken

Das Manoir de Roz Maria

Es ist das älteste Bauwerk der Hotels, die wir hier präsentieren, das Herrenhaus Manoir de Roz Maria aus dem frühen 17. Jahrhundert. Es liegt in einem drei Hektar großen Park, Teil des Parkes von Quintin, einem 3200-EinwohnerStädtchen südlich von St. Brieuc. Im Inneren des gepflegten Anwesens mit seinen nur fünf Zimmern und einer großen Suite gibt es knarrende Holztreppen, verwinkelte Flure, schiefe Dielenböden. Die Zimmer: kein Telefon, kein Fernseher, keine Minibar. Überall wird deutlich, dass die Besitzerfamilie Aubry neben dem Hotel einen Antiquitätenhandel betreibt.

104

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Sommer 2017 · top magazin RUHR

105


Essen & Trinken

DIE PROFIS IM EINSATZ FÜR DEN FRISCHEN GENUSS

Rolf Strobel und das Team der Gilde Frisch-Markt Rhein-Ruhr stehen ­gemeinsam für den besten Service von Profis für die Profis

106

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Essen ist uns wichtig – nicht nur ein Slogan, viel mehr eine Selbstverpflichtung, zu der sich das Team vom Frischezentrum in Essen bekennt. Für seine Kunden. Die Profis in Sachen Essen.

Mitten in der Nacht, wenn der Rest der Stadt noch schläft, dann herrscht Hochbetrieb im Frischezentrum an der Lützowstraße. Hier ist der Treffpunkt der Profis, eine zentrale An­laufstelle für alle, die den Anspruch haben, beste Ware absolut frisch zu bekommen. Fleisch und Wurst, Gemüse und Obst, Fisch und Feinkost, auserlesene Weine oder geschälter Spargel haben hier in den ganz frühen Morgenstunden Hochkonjunktur. Wenn die Stadt erwacht, ist der Job hier fast erledigt.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

107


Essen & Trinken

Manfred Liersch führt mit Tochter Silke und Enkelin Lisa Matschassek seinen KartoffelSpezialbetrieb

das Kartoffelschälen: Seit 25 Jahren ist Elena Spiera dabei gemeinsam mit ihrem Ehemann Viorel im Einsatz. Bereits in dritter Generation führt auch Thomas Schönfeld-Simon seinen Obst- & Gemüsegroßhandel auf dem Großmarkt. Lorenz Köhlen, kurz LK, gibt es sogar schon seit 1955, damals gegründet von den Eheleuten Köhlen und seither kümmert sich das Team um Frische und Qualität. Immer passend zur Jahreszeit. Hier gibt es geschälten Spargel für die Gastronomie, aber auch Salate je nach Jahreszeit,

Rolf Strobel ist seit 2009 der Chef des Frischezentrum Essen GmbH und hat auf diesem riesigen Großmarkt-Gelände an der Lützowstraße schon eine Menge bewegt und besucht seine Händler regelmäßig

Immer wenn Rolf Strobel einen Rundgang über das riesige verschachtelte Gelände an der Lützowstraße macht, dann muss der „Boss“ der Frischezentrum GmbH, wie die Einrichtung ganz vollständig heißt, alle paar Meter stehen bleiben und ein Schwätzchen halten. An diesem Vormittag ist bei den meisten Händlern das Geschäft für den Tag schon gelaufen, es wird aufgeräumt. Für den nächsten Tag, besser, den Andrang der nächsten, der kommenden Nacht. Immer noch fleißig ist Elena Spiera. Unverdrossen schält sie Kartoffeln, routiniert mit flinkem Messer bearbeitet die Frau im blauen Kittel gefühlte Berge der Erdknollen. Die haben eine ganz eigene Bestimmung – sie werden zu Pommes frites verarbeitet, verrät Manfred Liersch, der mit seinem Spezial­ betrieb 1961 auf dem alten Großmarkt startete. ­

108

Sommer 2017 · top magazin RUHR

Seit 1981 ist er nun an der Lützow­straße zuhause. In dem Familienunternehmen sind inzwischen drei Generationen gemeinsam tätig: neben Tochter Silke Liersch auch Enkelin Lisa Matschassek. Überhaupt bleibt hier manches in der ­Familie – auch

Kartoffeln schälen aber richtig – das zeigt Elena Spiera

Thomas Schönfeld-Simon führt nun schon in 3. Generation den Obst- und Gemüsegroßhandel Lorenz Köhlen

Erdbeeren, Kirschen oder Exoten je nach dem Bedarf der Kunden. Die finden auf den insgesamt 100000 Quadratmetern und bei insgesamt 50 Anbietern im Frischezentrum an der Lützowstraße wirklich alles, was Profis für Profis zu bieten haben. Und bei aller Professionalität geht es in der großen Großmarkt-Familie auch wirklich familiär zu. So ist das auch bei Elele, wo Rolf Strobel gleich dreimal kräftig die freundlich hingestreckten Hände schütteln muss. Den Betrieb managen drei Brüder gemeinsam: Ali, Cengiz und Ercan Duruöz


aufgestelltes Unternehmen für den modernen Bedarf. Genauso hat sich die traditionelle „Gilde“, die ehemalige Genossenschaft der Fleischer, auf die ­ neuen Zeiten eingestellt. Rund um die Kernkompetenzen Schinken, Fleisch, Wurst und alles was frisch ist, ist der Gilde Frischmarkt Rhein-Ruhr heute ein Vollsortimenter mit 12000 Artikeln. Und das mit Vollservice: Zehn Lieferfahrzeuge bringen die Waren im 100-KiElele heißt Hand in Hand – das leben die lometer-Radius frisch zum K ­unden. Brüder der Familie Duruöz mit ihrem Team Den guten Tropfen zum feinen Essen gibt es auf dem Großmarkt bei Claudius und Claudia Pietzka im Castel Laupendahl. Der Name bürgt für den Imbieten ­ frische Salate feil. Hier wird um­ port und Vertrieb aus­gesuchter Spitzenwei11 Uhr noch nicht der Besen für die große ne – natürlich auch aus dem Inland. ­ Auskehr geschwungen – von nachmittags 17 bis mittags 13 Uhr läuft hier der Betrieb. Nicht einfach nur ein Geschäft, der Spaß an der Sache ist an den lachenden Gesichtern der drei Brüder abzulesen. Das funktioniert auch durch den familiären Zusammenhalt. „Elele – das heißt Hand in Hand“ erklärt Ercan Duruöz den Namen des Familienbetriebes. Richtig Hand anlegen heißt es auch bei Janiflor, das mit seinen inzwischen 30 Jahren Erfahrung auch schon als Essener Traditionsunternehmen gilt. Das sind an der Lützowstraße die Experten für frische Blumen – und das mit „Full Service“. Pflanzen oder Schnittblumen holen die Inhaber Nico und Olga Hendriks mit ihrer Wagenflotte auf den Großmarkt, stellen hier die Gebinde zusammen, übernehmen die Auspreisung und beliefern dann Supermärkte und den Einzelhandel mit ihrer blumigen Fracht. Die Vielfalt auf dem Gelände ist Rolf Strobel zu verdanken. Als er 2009 als neuer Chef antritt, macht er aus dem ehemaligen Schlachthof und Großmarkt ein breit

Frische Blumen gibt es bei Olga Hendriks und ihrer Firma Janiflor auf dem Großmarkt

Das Ehepaar Pietzka steht dabei nicht nur für höchste Qualität, sondern auch für beste Beratung. Ein passender Wein für den Sommer – natürlich hat Claudius Pietzka für jeden Anspruch die richtige Empfehlung. Darf es leichter Rosé sein – da passt ein Pinot & Co, Rosé Cuvee trocken vom Weingut Dreissigacker. Für Weißwein-Freunde ist der Chenin blanc aus Stellenbosch, Südafrika eine besondere Sommer-Versuchung. Prickelnd anstoßen, rät Claudius Pietzka, lässt es sich wunderbar mit einem köstlichen Tropfen aus der Rheingau-Sektmanufaktur Schloss Vaux in Eltville am Rhein. Und damit alle Kunden im Castel Laupendahl wirklich ihren eigenen Lieblingswein finden, darf jeder persönlich probieren.

Immer eine gute Empfehlung für den richtigen Wein gibt es bei Claudius und Claudia Pietzka im Castel Laupendahl

Sommer 2017 · top magazin RUHR

109


Essen & Trinken

The Big Green Egg stand im Mittelpunkt eines Gourmet-Treffpunktes am Frischeparadies auf dem Gelände des Großmarktes an der Lützowstraße

Persönlich probieren, das wird auch immer wieder im Frischeparadies auf dem Ge­ lände des Frischezentrums groß geschrieben. Dort ist der Bereich Fisch als besondere Kompetenz verortet und Frischeparadies-Chef Christoph Wlotzki gehört als ehrenamtlicher Geschäftsführer nun mit zum Team des Frischezentrums, freut sich Rolf Strobel. Dass hier zu haben ist, was höchsten Ansprüchen genügt, wissen Kochprofis, auch die mit einem Stern dekorierten, längst zu schätzen und geben deshalb auch gerne auf dem Gelände Kostproben ihres Könnens mit feinsten Zutaten – frisch aus dem Paradies. So auch als Ralph de Kock aus den Niederlanden als Botschafter des Big Green Egg zum Kochevent mit diesem ganz besonderen Grill nach Essen zum g ­ uten Essen gebeten hatte. Mit von der Partie Erik Arneke, im Revier bekannt geworden durch seinen Einsatz in der noblen Kettwiger Residence. Auch wenn er mittlerweile für „Die Sonne Frankenberg“ steht, lässt er sich gerne an die Ruhr locken. Gegrillter Spanferkel-

110

Sommer 2017 · top magazin RUHR

nacken mit geröstetem Knoblauch, dazu grüner Papayasalat und Chilicreme serviert er aus dem Green Big Egg. Daneben gibt es das, was das Frischeparadies auf dem Großmarkt besonders auszeichnet: Fisch. Diesesmal Kostproben vom Cobia, einem neuen Zuchtfisch aus Panama. Der ist im Golf von Mexico immerzu in Bewegung und deshalb kräftig und athletisch mit ­einer festen Textur zwischen Schwert- und Thunfisch. Die Reihe der Kostproben ist lang: ­Besondere Stücke vom Iberico-Schwein, Ruhrpott-Barbecue mit Pulled Pork, ­Jacobsmuscheln aus Wellings Park Hotel, Mini-Burger aus der Küche von Nelson Müller oder Cheeseburger mit eigenem Feta von der Insel Lesbos bei Bastian J ­ ordan verführen zu immer neuen Genüssen. Die Sonne lacht dazu und das macht die Kehlen zusätzlich durstig. Auch da hat das Frischeparadies die passende Antwort für jeden Geschmack und auch immer ­etwas Besonderes dazu. Wie Mücke Bier mit den angestammten Bergbauzeichen Eisen & Schlägel, traditionelle hoch­wertige Obstsäfte oder die

Erzeugnisse vom Weinwerk Frankfurt. Einer ist unter den Gästen, der weiß, was Genießer brauchen und mögen: Marco Zingone, der die Gastronomie im EtufGolfclub am Baldeneysee für anspruchsvolle Gäste betreibt. Er ist preisgekrönt, hat im großen Koch-Contest von SAT1 „The Taste“ 2016 den Sieg eingeheimst. Und ganz nach der Devise der FernsehLöffel-Experten „Nur der Geschmack zählt“ weiß auch Marco Zingone.

Marco Zingone, überlegener Sieger des Fernseh-Köche-Wettbewerbs The Taste 2016


Essen & Trinken

Jaqueline S. Meisterin der Farben und Formen bei SCHABER ADVERTISING seit 2012 verantwortlich für Friede, Freude und Eierkuchen, keine Punkte in Flensburg

DIE FULL-SERVICE-WERBEAGENTUR IN ESSEN TELEFON +49 - 20 54 12 13 5 WWW.SCHABER-ADVERTISING.DE Sommer 2017 · top magazin RUHR

111


112

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Essen & Trinken

pegasus bay rinder reben und rekorde

Als Pionier und Winzer Ivan Donaldson beschloss, auf den Weiden von Waipara Valley Wein anzubauen, wandelte die Region Canterbury sich vom Farmland zu einer der besten Weinregionen Neuseelands Text: Belinda Steiert

Die Enderby Rinder haben ein bisschen Weideland abgegeben, Waiparas lokale Winzer produzieren dafĂźr nun den besten Stoff zum Steak

Sommer 2017 ¡ top magazin RUHR

113


Der Donaldson-Familienbetrieb v.l.: Di, Chris, Matt, Ivan, Ed, Belinda und Paul

114

Sommer 2017 ¡ top magazin RUHR


Essen & Trinken

An einem sonnigen Frühnachmittag in Waipara Valley sitzt Restaurant-Managerin Belinda bei einem kühlen Glas Estate Riesling im Schatten einer Weide und beschreibt Ivan Donaldson, ihren Schwiegervater und Gründer von Pegasus Bay, einem der führenden Weingüter Neuseelands, als Autodidakten, Wein-Koryphäe und Visionär. In einem Land, das bis 1960 den Alkoholausschank in Restaurants untersagte, in einer Gegend, die gemeinhin als zu kalt für den Weinanbau galt, kaufte der junge Mediziner 1985 ein winziges Stück Weidegrund von einem Viehzüchter und pflanzte die ersten Reben. Ausgestattet mit einem akribischen Forscherverstand, unbestechlichen Geschmacksnerven und einem gehörigen Dickkopf hatte Donaldson nach dem Genuss einer Flasche klebrig süßem „Barossa Pearl“, dem damaligen Asti Spumante der südlichen Hemisphäre, bereits als 19-jähriger Student beschlossen, dem Geheimnis des Weinmachens auf die Spur zu kommen. Entweder war es die zu dieser Zeit in Neuseeland frivole Idee eines alkoholhaltigen Erfrischungsgetränkes oder der Gedanke, dass es da doch noch etwas Besseres geben müsste – jedenfalls war es um Donaldson geschehen. Gemeinsam mit seiner späteren Frau Chris frönte er fortan der Kunst des Kelterns. Er braute Ananaswein im Zimmer seines Studentenheimes, der sich zur Freude der Kommilitonen über alle Flure ergoss und kelterte die Ziertrauben von der Pergola seines Elternhauses – mit mäßigem Erfolg, wie er später einräumte. Nach der Hochzeit und auch nach der Geburt der Söhne klapperte die Familie jeden Sommer mit dem Wohnwagen die maßgeblichen Weinbaugebiete Europas ab. Aus Donaldson wurde ein anerkannter Neurologe – mit einem enzyklopädischen Wissen über Wein. Als jedoch der warme Norden Neuseelands sich als Weinbaugebiet entdeckte, schlug seine Stunde. Er kratzte die wenigen Familienersparnisse zusammen und trat den Beweis an, dass Reben in weitaus rauerem Klima überragende Weine mit Körper und Komplexität hervorbringen. Heute arbeiten drei der vier Donaldson-Söhne im Familienunternehmen. Jahr für Jahr produzieren sie preisgekrönte Gewächse mit weltweit rekordverdächtigen Bewertungen. Aus der kleinen Viehweide sind 49 Hektar feinstes Terroir geworden.

Zwölf verschiedene Traubenklone sind Pate für den Pegasus Bay Estate Pinot Noir, der nach 18 Monaten im Fass noch mindestens ein Jahr in der Flasche reift.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

115


Fabelhafte Weine und Gourmetküche in den malerischen Gärten der Winzerei Pegasus Bay sind der Auftakt für einen perfekten Sommerausflug

116

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Essen & Trinken

Seit acht Jahren ist das Restaurant des Weingutes Pegasus Bay unangefochten an der Spitze der Winzerlokale in Neuseeland. Was mit einer Mikrowelle und ein paar Plastikstühlen begann, ist heute Anlaufstelle für Spitzenköche und Gourmetausflügler. Hauptsächlich werden mediterran-europäische Gerichte aus lokalen, biologisch angebauten Produkten angeboten. Zucchiniblüten gefüllt mit persischem Feta-Käse, 30 Tage gereiftes Prime Rib-Eye Steak vom Holzkohlegrill mit Rote-BeteRelish und Essenz vom Rindermark oder Canter Valley Peking Ente mit Kirsch-Jus, jungen Kartoffeln und frischer Minze sorgen dafür, dass selten ohne Reservierung ein Tisch zu bekommen ist. Selbstverständlich wird die passende Weinbegleitung empfohlen und auf Wunsch auch ein junger und ein gereifter Jahrgang des gleichen Tropfens parallel gereicht. Während der kühleren Tage empfiehlt sich der holzvertäfelte Gastraum mit englischen Ledersofas und offenem Kamin im Innenbereich nahe der geräumigen Probierstube. Bei Sonnenschein sind die Plätze auf Terrasse und Rasen unter den Sonnenschirmen ein Hit. Der Ausblick in die von Chris Donaldson angelegten Gärten ist spektakulär. Überbordende Blumenbeete, nach Farben angelegt, asiatischer Federahorn, italienische Zypressen und eine lackrote japanische Brücke über dem mit Entengrütze überzogenen Weiher geben dem ausgedehnten, üppig grünen Areal eine Anmutung von Monet. Adam Bennett, Chef de Cuisine von 2002 bis 2004, der später an der Côte d’Azur die Reichen und Schönen auf ihren Super-Yachten bekochte, war der festen Überzeugung, dass große Weine und sorgfältig zubereitete Gerichte sich ergänzen und den Genuss intensivieren. Wie jeder Küchenchef nach ihm, kreierte er Speisen, die mit den preisgekrönten Gewächsen von Pegasus Bay perfekt harmonieren. Opernliebhaberin Chris Donaldson gab den Reserve Weinen klangvolle Namen wie „Prima Donna“ für den temperamentvollen Pinot Noir, der nur in bestimmten Jahren aus den besten Fässern gezogen wird, „Aria“ für den Riesling Spätlese, dessen Trauben über Wochen einzeln nach dem optimalen Reifegrad gepflückt werden oder „Virtuoso“ für einen Chardonnay aus Mendoza Klonen in französischen Eichenfässern gereift. Die gesamte Palette steht im Tasting Room für köstliche Probiererlebnisse vor oder nach dem Essen bereit.

In Cabernet gebeiztes Pegasus Spring-Beef mit neuen Kartoffeln, grünem Spargel und Jus von Sternanis

Sommer 2017 · top magazin RUHR

117


118

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Essen & Trinken

Die Teviotdale Berge schützen die Rebstöcke des Pegasus Valley vor kalten Ostwinden und sorgen für ein mildes Mikroklima mitten im kühlen Süden Neuseelands

Sommer 2017 · top magazin RUHR

119


Essen & Trinken

Den richtigen Traubenschnitt lernen die Erntehelfer aus aller Welt vor der Lese

120

Sommer 2017 ¡ top magazin RUHR


Essen & Trinken

Die Weine Neuseelands sind wahre Teenager im Vergleich zu den Gewächsen der Alten Welt. Seit 1970 werden zum Weinanbau taugliche Reben aus Europa importiert, erst Müller-Thurgau dann Chardonnay und schließlich Sauvignon Blanc. Die Nordinsel mit ihrem nahezu subtropischen Klima eiferte zuerst der großen Schwester Australien nach. Hawkes Bay, Gisborne und Waikato nutzten ihr mildes Klima und die langen Sommer, um große Mengen an Shiraz, Merlot, Pinot Noir, Sauvignon Blanc, Chardonnay und Pinot Gris zu außerordentlich trinkbaren Tropfen zu verarbeiten. Doch dann zog die Südinsel nach. Marlborough Country, an der Nordspitze des Eilandes noch immer sonnenverwöhnt, bescherte der Welt die zu Recht hoch geschätzten Cloudy Bay Weine. Es bedurfte jedoch der Experimentierfreude eines wahren Enthusiasten wie Ivan Donaldson, um sich in Regionen wie Waipara in Canterbury vorzuwagen, wo die Winter streng sind, die Sommer heiß und trocken und die die Reben den mineralischen Böden jeden Zentimeter Wachstum abtrotzen müssen. Donaldson glaubt an minimale Intervention, natürliche Schädlingsbekämpfung und den optimalen Reifezeitpunkt für jede Traube. Kleinere Erntemengen nimmt er in Kauf, denn es geht ihm nicht um den schnellen Profit mit seinen Erzeugnissen. Mittlerweile ist Pegasus Bay auf der Robert Parker Liste zum wiederholten Male unter fünf Spitzenproduzenten Neuseelands. Der Erfolg der Waipara/Canterbury-Region war auch Wegbereiter für das südlichste Weinanbaugebiet der Welt, Central Otago an der Ostküste der Südinsel Neuseelands. Auf 300 Metern Höhe herrscht in der Region, geschützt durch 3700 Meter hohe Bergketten, reinstes Kontinentalklima. Heiße Sommer mit Föhnwinden gehen einem kurzen, sonnigen Herbst voraus und münden in schneereiche Winter. Zu 70 % wird Pinot Noir angebaut, aber auch Riesling, Chardonnay und Gewürztraminer gedeihen in dem extrem wechselhaften Klima. Obwohl der kleine Inselstaat Neuseeland sich binnen kürzester Zeit zu einem vielseitigen Weinproduzenten von Weltrang mauserte, haben seine Rinder nichts zu befürchten. Erst kürzlich wurden zur Veredelung der heimischen Rassen japanische Wagyus importiert. Zu einem temperamentvollen Roten wird es auch weiterhin heimisches Beef Sirloin geben.

Spitzenweingüter Neuseelands von Nord nach Süd

Maorikunst aus Treibhölzern ziert das Anwesen der Donaldsons und erinnert an die Ureinwohner Neuseelands

Auckland: Kumeu River, 550 State Highway 16, Kumeu 0892 • www.kumeuriver.co.nz Hawkes Bay: Craggy Range, 253 Waimarama Road, Tuki Tuki 4294 • www.craggyrange.com Marlborough: Cloudy Bay, 230 Jackson Road, Blenheim 7240 • www.cloudybay.co.nz Waipara/Canterbury: Pegasus Bay, Stockgrove Road, Waipara Valley, RD2 Amberley 7482 • www.pegasusbay.com Otago: Quartz Reef Wines, 8 Hughes Crescent, Cromwell 9310 www.quartzreef.co.nz Kia Ora: Neudorf Vineyards, 138 Neudorf Road, RD2 Upper Moutere, Nelson 7175, www.neudorf.co.nz Waitaki: The Vintner's Drop, 45 Bledisloe Street, Kurow 9435 www.ostlerwine.co.nz Eine gute Alternative zu Weinreisen ist das saisonweise Leben und Arbeiten auf einem Weingut: www.wwoof.co.nz PO Box 1172, Nelson 7040, New Zealand

BARBARESCO CAMPO QUADRO Der beste Barbaresco Italiens in feinster Bioqualität vom ausgezeichneten Weingut PUNSET.

E X K LUSI V

BE I

Da Daniele Das italienische Spezialitäten Restaurant

Steeler Straße 279 · 45138 Essen Sommer 2017 · top magazin RUHR 121 Tel +49 201 27 27 11


122

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Essen & Trinken

SCHLOSS HUGENPOET EIN TRAUM FÜR DIE TRAUMHOCHZEIT

Wer träumt nicht davon, seinen Hochzeitstag auf einem idyllischen Schloss zu begehen? Auf Schloss Hugenpoet im Essener Süden werden seit 1955 die schönsten Hochzeiten gefeiert. Umflossen von Wassergräben und eingerahmt vom Naturschutzgebiet „Untere Kettwiger Ruhraue“ liegt Schloss Hugenpoet nur 20 Minuten vom Flughafen Düsseldorf entfernt. Schloss Hugenpoet ist prachtvolles Erbstück des Freiherrn von Fürstenberg, ein elegantes Refugium mit 36 Zimmern und Suiten, zwei Restaurants, einer Bar, Festsälen und Salons. Bis 2014 war Baron Maximilian Freiherr von Fürstenberg „nur“ Eigentümer der Immobilie Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig. Seither betreibt er das Fünf-Sterne-Superior-Hotel persönlich. Seit rund 200 Jahren ist seine Familie mit dem Haus verbunden. Sein Vater wohnte bis 1954 dort. Freiherr von Fürstenberg selbst feierte dort seine Hochzeit 2002 mit Stephanie Gräfin Adelmann von Adelmannsfelden. Ob in größerem oder kleinerem Rahmen, Schloss Hugenpoet ist als Platz für eine Hochzeit kaum zu toppen.

Salons und Säle mit stoffbespannten Wänden sowie eine eigene Kapelle sorgen für stilvolles Ambiente. Der Schlosspark ist prächtige Kulisse mit romantischen Plätzen für die Hochzeitsfotos. Auch eine freie Trauung ist im Park möglich. Phantasievoll illuminiert kann das Schloss auch im Winter ein perfektes Ambiente in geschichtsträchtiger Atmosphäre bieten. Der Festsaal hat Platz für bis zu 120 Gäste. Will man den Tag in kleinerem Rahmen verbringen, so sind der „Rote Salon“ oder der „Grüne Salon“ mit dem Sandstein-Kamin aus der Renaissance wie gemacht. Vom „Rechten Wintergarten“ mit Außenterrasse genießen die Gäste einen Blick in den Schlosspark. Die Remise in der Vorburg hat

eine eigene Terrasse im Schlossinnenhof. Insgesamt stehen acht unterschiedliche Veranstaltungsräume zur Verfügung. Das erfahrene und bestens geschulte Team von Schloss Hugenpoet begleitet die Hochzeitsgesellschaft durch den ganzen Tag.

ZU GAST AUF HUGENPOET Schloss Hugenpoet ist immer einen Besuch wert. Zum Beispiel zu diesen Veranstaltungen: 20. August: Tag der Offenen Tür 24. September: Kalligraphie-Workshop 8. Oktober: Kochkurs für Kinder 21. Oktober:Falstaff „Winzer des Jahres“

Auf dem romantischen Schloss Hugenpoet in Essen lassen sich die schönsten Hochzeiten feiern. Im Sommer im wundervollen Park oder im Winter phantasievoll illuminiert bietet es immer einen ganz besonderen Rahmen.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

123


In Stanfort, dem Mekka der Herz-Medizin, hat Prof. Dr. Hans Günther Jakob gelernt. „Da hat mich der Herzfloh gebissen“, sagt er selber lächelnd. Das kommt Patienten in Essen nun seit 18 Jahren zugute

124

Sommer 2017 · top magazin RUHR

Ausgeglichen zu sein und immer einen kühlen Kopf zu bewahren, das ist essenziell am Operationstisch, weiß Prof. Dr. Heinz Günther Jakob, noch dazu wenn man es wie er mit dem pulsierenden Lebenszentrum des Menschen zu tun hat: dem Herzen. Dafür ist der 64-Jährige am Essener Universitätsklinikum weltweit anerkannter Spezialist. Seine Expertise, verbunden mit seiner besonderen Menschlichkeit im Umgang mit den Patienten, machen den hoch geschätzten Mediziner und das Westdeutsche Herzzentrum in Essen zu einem weit über die Grenzen der Stadt ­hinaus gefragten Anziehungspunkt. Die Grundlagen für die besonderen Ergebnisse seiner Arbeit am Puls des Lebens sind bei Prof. Jakob eigentlich „nur“ zwei: eine ganz besonders fundierte und breit gefächerte Ausbildung und die absolute Leidenschaft für seinen Beruf. „Ich erhol’ mich beim Operieren“, schmunzelt der Mann, der in seiner Chefarztrolle auch lieber die Medizin, nicht das Manage­ ment in den Vordergrund stellt. Und wer sich ihm anvertraut, der erfährt immer am eigenen Leib das wichtigste Credo des Herzspezialisten: „Die Zufriedenheit der Patienten ist für mich das höchste Gut.“ Die schafft er durch seine individuelle Zuwendung zu seinen Patienten und durch exzellente medizinische Ergebnisse. Damit hat sich das Westdeutsche Herzzentrum in den 18 Jahren mit Prof. Dr.


Gesundheit

Spezialist fürs Herz Jakob als Direktor der Klinik für Thorax- und Kardiovaskuläre Chirurgie seinen Spitzen­platz in dem Bereich erobert. Insbesondere bei den „Spezialitäten“ neben der Routine-Medizin sind die Essener ­federführend. Das sind die Bereiche, für die der Name Prof. Dr. Hans Günther ­Jakob in der Branche als höchste Expertise steht. Wie in der Aorten-Chirurgie: Dort hat Prof. Dr. Jakob eine besondere Prothese entwickelt. Für Fachleute: von der Herzklappe bis zur mittleren absteigenden Hauptschlagader im Brustkorb. Diese hat er mittlerweile 10000 Mal bei Patienten „eingebaut“. Derzeit gibt es einen zweiten Prototypen, „eine Kombination aus Prothese und Stant. Der kommt dann hoffentlich ab Oktober zum Einsatz“, erklärt der „Vater“ dieses Projektes die Weiterentwicklung. Auf der Habenseite seiner Abteilung steht dazu die differenzierte ­ ­Koronarchirurgie. „400 Patienten haben wir in Essen so operiert und die Ergebnisse sind erfreulicherweise superb“. Das sind die Segmente, weiß der Klinikdirektor, in den sich das West­deutsche Herzzentrum vor allem eine vordere Stellung erarbeitet hat. „Dabei“, sagt Prof. Dr. Jakob, „sind wir bescheiden geblieben“. Und dennoch stolz auf das Erreichte und die Zufriedenheit der Patienten. „Darum kommen die Menschen hierher, wenn sie Hilfe brauchen“. Wie jüngst der Patient aus Aachen, der sich nun in Essen operieren lässt.

Gute Medizin funktioniert nur mit einem perfekten Team: Prof. Dr. Jakob mit den OP-Schwestern Hannah Louisa Berg (l.) und Danica Tomas

Sommer 2017 · top magazin RUHR

125


D E SI G 126

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Innovationen

NETZ V K D Z A

E R A U U

R B E A M I K U F G

U N D E N M I T T I V E R E N E R G I E T U N S A U C H I N N F T E I N L I C H T E H T

Es geht darum, die Energiewende zu gestalten. Und was so einfach klingt, ist eine echte Aufgabe: Wie kommen die Erneuerbaren Energien eigentlich sinnvoll ins Netz, um auch in der Zukunft die Energieversorgung zu sichern? Eine Aufgabe wie gemacht für ein Energie-Unternehmen der Zukunft, für innogy. In der Zentrale in Essen ist genau dafür das Energiewendeprojekt „Designetz“ zuhause. Text: Katrin Kroemer | Fotos: Ralf Schultheiß

Sommer 2017 · top magazin RUHR

127


128

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Innovationen

Eva Wagner ist bei Westnetz in Essen die Projektleiterin für Designetz. Ein Projekt, das die Energiewende für die Zukunft sicher aufzustellen hilft.

Eva Wagner ist die Frau bei Westnetz, dem Verteilnetzbetreiber der innogy, bei der die Drähte für das Designetz zusammenlaufen. Eine Aufgabe, die fast spielerisch klingt: Ein Baukasten, die „Klötzchen“ darin sind die einzelnen Teile der Energiewende, die zu einem effizienten System der Zukunft zusammengebaut werden sollen. Das ist selbst für einen großen Player wie innogy nicht alleine zu stemmen. Das Bundeswirtschaftsministerium hat dafür das Förderprogramm mit dem Namen „SINTEG“ auf die Beine gestellt. Das steht für „Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende“. Was umständlich klingt, hat ein klar definiertes, sehr verständliches Ziel. Es geht darum, Lösungen für eine klimafreundliche, effiziente und sichere Energieversorgung mit hohen Anteilen Erneuerbarer Energien zu entwickeln und großflächig zu demonstrieren. Vier Jahre umspannt das Projekt. Eines von den fünf „Schaufenstern“ im Gesamt-Vorhaben ist Designetz mit innogy als Verbundführer. Es bündelt die Kompetenzen von Partnern aus NRW, RheinlandPfalz und dem Saarland. Allein dieser Teil hat ein Volumen von 66 Mio. Euro, 30 Millionen steuert das Ministerium als Fördermittel bei. Die Kompetenz bringen insgesamt 46 Partner aus der Energiewirtschaft, der Industrie, der IKT-Branche sowie der Wissenschaft und Forschung gemeinsam ein. „Wir entwerfen eine Blaupause für die Energiewende“ erklärt die Projektleiterin Eva Wagner. „Designetz – verbunden mit kreativer Energie“, dieses Leitmotiv beschreibt den Kern des Projektes. „Das Energiesystem wird dezentraler und komplexer“, sagt Eva Wagner. Früher war es eine Einbahnstraße: Große Kraftwerke produzierten Strom, der über die Netze an die Kunden gelangte. Heute wandelt sich das deutlich: Über 30 Prozent kommen aus Erneuerbaren Energien. Photovoltaik, Windräder oder Biogasanlagen liefern sie, 1,6 Millionen solcher Anlagen sind dafür an das Netz angeschlossen, davon 95 % an das Verteilnetz. So ist es eine zentrale Aufgabe, die alternativen Energien da, wo sie entstehen, so einzuspeisen und zu verteilen, dass sie effizient dort eingesetzt werden können, wo sie am meisten gebraucht werden. Oder so formuliert: Die Verknüpfung zwischen Einspeisung und Verbrauch von Energie muss optimal gestaltet werden.

Klingt simpel und ist doch eine Herausforderung: Die Sonne richtet sich nicht danach, wann und wo am meisten Strom verbraucht wird und produziert Solarenergie nach eigener Manier. Auch der Wind treibt die Windkraftanlagen nicht nur dann an – und vor allem dort, wo der Strom gerade aus der Steckdose kommen soll. Gleiches gilt für Biogas. Also muss Energie dort, wo sie produziert wird, gespeichert werden, um sie später an den Ort zu bringen, wo sie am meisten gebraucht wird. Aus der dünnbesiedelten Eifel beispielsweise ins energieintensive Ruhrgebiet. Die Eifel ist für innogy schon länger „Smart Country“ für Windkraft und Biogas. Und damit Teststandort die sinnvolle Vernetzung von Einspeisung und Verbrauch. Oder für die Frage: Wie funktioniert Energietransport intelligent? Diese Erfahrungen werden in Designetz eingebracht. Oder auch die „Innovation City“ in Bottrop. Ein Vorzeigeprojekt der Energiewende schon mit einer gewissen Tradition. In der Innovation City werden „Mikro-KWK-Systeme“ direkt in Haushalten getestet. KWK steht für Kraftwärmekopplung, als Schritt auf dem Weg zur intelligenten Kopplung von Energie-Entstehung, Nutzung der dabei anfallenden Wärme und Verbrauch. „Es geht darum, das Zusammenspiel zwischen Erzeugung, Netz und Verbrauch optimal zu gestalten“, erklärt Eva Wagner. Die Waschmaschine läuft mittags, wenn die Sonne scheint und Strom produziert. Dann kann auch das Elektroauto ideal geladen werden. Denn natürlich gehört auch Elektromobilität in den Fokus des Projektes. Damit dies alles nicht abstrakt bleibt, macht innogy mit dem Designetz für die Menschen die „Energiewende zum Anfassen“. Konzipiert ist die „Straße der Energie“, die entlangführt an den Vorzeigeprojekten von Innovation City in NRW über Smart Country in Rheinland-Pfalz bis weiter ins Saarland. Denn natürlich geht es auch darum, den Menschen verständlich zu machen, was dort passiert, weiß Eva Wagner, die vor dieser Aufgabe lange Jahre beim Vorgängerkonzern RWE in der Kommunikation gearbeitet hat. Es den Menschen verständlich zu machen und zu vermitteln, wie sie selber davon profitieren. Denn es geht um die einzelnen Puzzlestücke für das zukünftige Energiesystem. Damit Allen auch künftig noch ein Licht aufgeht.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

129


Business

Gut für Essen Sparkasse am Ruder

Auf dem Baldeneysee greift Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Volker Behr bei der Ruderriege Mark symbolisch mit in die Riemen beim Projekt „Jugend trainiert für Olympia“. Die Sparkasse unterstützt die Aktion mit ihrem Projekt „Gut für Essen“.

130

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Es lohnt sich, sich für die eigene Stadt zu engagieren, um sie Stück für Stück zu ­einem immer noch besseren Ort zu machen. Das weiß die Sparkasse Essen und dafür legt sich ihr Vorstandsvorsitzender Volker Behr dann auch selber kräftig in die Riemen. Wie bei der Ruderriege Mark, die ihre Jugendlichen unter dem Motto „Jugend trainiert für Olympia“ gerade fit macht für den nationalen Wettbewerb und dafür finanzielle Unterstützung braucht. Beim Thema Finanzen ist die Sparkasse natürlich Experte – und sie hilft. Nicht nur der Ruderriege,

sie unterstützt Aktionen, „durch die es großen und kleinen Vereinen, Organisationen und Einrichtungen in der Stadt Essen einfach besser geht“, erklärt Volker Behr. Und das unter dem Label „Gut für Essen“ – eine ­Internet-Plattform, auf der sich die gemeinnützigen Projekte präsentieren und um Spenden werben. Das können die Träger von A wie „Altenförderung“ bis Z wie „Zuflucht für misshandelte Kinder“ kostenlos nutzen. Dabei dürfen sie auf weitere Gunst hoffen – immer, wenn die Sparkasse auf die Gaben der Menschen den gleichen

Betrag drauflegt. Und geht so: Die Sparkasse stellt fünfstellige Summen bereit, mit denen sie in bestimmten Zeitfenstern die dann eingehenden Spenden verdoppelt.­Bereits rund 50000 Euro sind auf diesem Wege den Vereinen zusätzlich gut geschrieben worden. „Das kommt so gut­bei den Menschen an, wir werden weitere 20000 Euro dafür investieren“, verspricht Volker Behr. Denn eines ist ihm und seiner Sparkasse wichtig: „Wir wollen, dass es in Essen vielen Vereinen besser geht, um viele gute Ideen auch finanziell umsetzen zu können“.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

131


Menschen

JESSICA DORNDORF HILFT! Sie ist eine Frau, die selber genug hat und denen davon abgeben möchte, die es nicht so gut getroffen haben. Dafür macht sie sich in Essen-Kray stark, bei den wirklich Armen. Dafür setzt sie sich mit Großen und Mächtigen an einen Tisch – und gewinnt mit ihrem Einsatz deren Herzen und damit auch ihre Hilfe. Die Eckdaten sind einfach und schnell erzählt: Jessica Dorndorf, 35 Jahre, verheiratet, Sohn Jonas 6 Jahre, gemeinsam mit den Eltern und Mann Daniel Inhaberin eines alteingesessenen Bestattungsinstitutes in Essen-Kray und Steele. Jonas ist Zwei, als er in die Kita geht, ausdrücklich eine integrative Kita, ausgewählt als Kontrast zum Verwöhnprogramm von wohlsituierten Eltern und Großeltern daheim. Und Jessica Dorndorf gehen die Augen auf – oder über: „Da habe ich gesehen, was heute in Deutschland los ist. Es gibt viele Menschen, die sich daran gewöhnt haben, arm zu sein, den Ausweg gar nicht mehr suchen“. Für Jonas’ Mutter dabei das Schlimmste:

132

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Die Kinder werden vernachlässigt, weil die Menschen sich selber vernachlässigen. Da krempelt sie die Ärmel hoch und packt an – ganz in der Tradition der Familie Dorndorf, die seit Generationen Menschen in Not hilft. Geboren wird das Projekt „Jessica Dorndorf hilft“. Kleiderkammer, vor allem für die Kinder, Lebensmittel, und sogar ein ehrenamtlicher Fahrdienst, der die Hilfsgüter zu denen bringt, die noch nicht mal mehr ein Sozialticket haben, gehören zu ihrem Paket. Doch das alles ist nicht umsonst zu haben – auch nicht für die, die es bekommen sollen. „Zu viele haben sich einfach fallen gelassen. Bei unserem Projekt läuft das aber anders: Ich helfe Dir gerne, aber Du schreibst dafür auch eine Bewerbung und kümmerst Dich darum, dass Du wieder einen Job bekommst“, erklärt sie ihr Konzept, das auf Hilfe zur Selbsthilfe basiert. Genau mit diesem Ansatz findet sie Gehör und Hilfe, da wo es nötig ist. Bei der Stadt Essen hat sie Sozialdezernent Peter Renzel auf ihrer Seite, die Ehrenamtsagentur der Stadt hilft bei Bewerbungstrainings. Zeitarbeitsfirmen übernehmen im ersten Schritt fertige Kandidaten, die oft bald in festem Lohn und Brot sind und damit als gutes Beispiel dienen. Auch Unternehmer-Familien wie Stauder gehören zu den Unterstützern. Und Hoffnung ruht nun auf der Bertelsmann-Stiftung. Dort hat „Jessica Dorndorf hilft“ einen Preis gewonnen. Das bringt die Protagonistin mit der Grande Dame der Stiftung, Liz Mohn, zusammen. Die alte Dame zollt der jungen Essenerin Respekt: „Man merkt, dass Sie aus dem Handwerk kommen. Handwerker müssen immer etwas tun“. Und genau das tut Jessica Dorndorf. Sie hilft. Darum ist sie nun auch für den Deutschen Engagement-Preis nominiert.

Eine Frau, die nicht locker lässt: Für ihr Hilfsprojekt setzt sich Jessica Dorndorf bei Menschen, die etwas bewirken können, konsequent ein – und durch

Sommer 2017 · top magazin RUHR

133


Top Hot Spots

Der Landschaftspark Duisburg-Nord bietet die wunderbare Kulisse für das Stadtwerke-Sommerkino

SOMMERKINO IN DUISBURG Vom 12. Juli bis 20. August findet in der alten Gießhalle des Landschaftsparks Duisburg-Nord Open-Air-Kino statt, das „Stadtwerke Sommerkino“. Auf dem Spielplan stehen Erfolge wie „Toni Erdmann“ und „Paula“, Oscargewinner wie „La La Land“ und „Moonlight“, Erfolgskomödien wie „Plötzlich Papa“ und „Abgang mit Stil“ mit Michael Caine und Morgan Freeman. Für Action sorgt Tom Cruise in „Die Mumie“. Vertreten sind Hits wie „Happy Burnout“ und „Willkommen bei den Hartmanns“. Literarisches Kino verspricht „Sommerfest“ von Sönke Wortmann. Patrick Allgaier und Gwendolin Weisser stellen ihre Dokumentation „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ vor. Perfektes Kino versprechen Disneys „Die Schöne und das Biest“ sowie „Ich – einfach unverbesserlich 3“, neuester Film der Minions-Macher. An vier Samstagen läuft „Mitternachtskino“. Der Ticketvorverkauf startet ab dem 24. Juni.

134

Sommer 2017 · top magazin RUHR

EHRUNG FÜR DUISPORT-CHEF ERICH STAAKE Erich Staake, Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG (duisport) ist vom Bundesverband Logistik (BVL) mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet worden. Der BVL würdigt damit Staakes „großes persönliches ehrenamtliches Engagement bei der Entwicklung der Logistikwirtschaft in Nordrhein-Westfalen und den Aufbau globaler Wirtschaftsbeziehungen. Dazu zählt die strategische Partnerschaft für neue Seidenstraße durch eine enge Kooperation von Triest und Duisburg für den Chinahandel. Erich Staake und Zeno D’Agostino, Presidente de porto Trieste, unterzeichneten jüngst in Duisburg eine Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit von duisport und dem norditalienischen Hafen von Triest. Damit bündeln der größte italienische Seehafen im Adriatischen Meer und duisport als

Europas zentrale Logistikdrehscheibe ihre Kräfte und stärken den Korridor zwischen beiden Standorten. Durch die gemeinsame Zusammenarbeit optimieren beide Häfen überdies ihre Einbindung in die chinesische Seidenstraßen-Initiative. Staake wertet die Kooperation daher als Gewinn für beide Häfen: „Triest bekommt über duisport den Zugang zur nördlichen Seidenstraße, der Duisburger Hafen über Triest eine Anbindung an die maritime Seidenstraße. Das wird in beiden Häfen den Güterumschlag erhöhen.“

Erich Staake, duisport-Vorstandsvorsitzender, und Zeno D’Agostino, Presidente de porto Trieste, vereinbaren eine strategische Zusammenarbeit.


Top Hot Spots

GEWONNEN! EIN BUCH VON WERNER HANSCH Glück muss der Mensch haben – zum Beispiel bei der Ziehung der Gewinner, die sich beim TOP Magazin RUHR um ein handsigniertes Buch der Reporterlegende Werner Hansch beworben haben. Glück und damit Grund zur Freude haben: Christina Bös aus Oberhausen, Rolf Rüttermann aus Essen und Barbara Neumann aus Bochum. Sie wurden ausgelost und dürfen sich nun auf die Lektüre von „… Alles andere ist Schnulli Bulli! Mein verrücktes Reporterleben“ freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Handsignierte Bücher von Werner Hansch hat TOP RUHR verlost

In Mülheim-Saarn gibt es für alle, die individuelles Wohnen lieben, einen neuen Store von GOORAN

GOORAN – PARADIES FÜR WOHNINDIVIDUALISTEN In Essen-Kettwig begeistert der seit über 35 Jahren familiengeführte GOORAN Flagship-Store seine Kunden. Jetzt hat GOORAN eine Dependance eröffnet: Auch in Mülheim-Saarn an der Düsseldorfer Straße 58 ist das Angebot einzigartig. Viele ausgefallene Stilrichtungen sind zu finden, von Ethno- über Landhausstil bis zu loftig-modernen Möbeln und Accessoires. Die Einkäufer von GOORAN

bereisen die ganze Welt auf der Suche nach ausgefallenen, neuartigen und qualitativ hochwertigen Möbeln und Accessoires. Viele Produkte werden aus Indien, China, Indonesien oder Brasilien importiert und mit europäischem Lifestyle gemixt. Der Direkteinkauf bringt viele Vorteile, neben dem außergewöhnlichen Angebot vor allem faire Preise, weil auf Großund Zwischenhändler verzichtet werden kann. GOORAN hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben: Es wird ausschließlich recyceltes, FSC-zertifiziertes Teakholz oder reines Plantagenholz verwendet. Gleichzeitig sorgt das Essener Unternehmen dafür, dass in den Herstellerbetrieben Kinderarbeit ausgeschlossen ist und faire Arbeitsbedingungen herrschen.

HÖRAKUSTIK IN PERFEKTION

Besser hören. Ohne, dass es jemand sieht. Eine exklusive Auswahl modernster Hörgeräte − so klein, dass man sie kaum sehen kann. Bei HÖRSYSTEME WESSLING EXCELLENCE* in Essen-Bredeney, Bredeneyer Straße 123, Telefon 0201 45557910. * Ausgezeichnet wurde die Filiale in Rüttenscheid. Weitere Informationen unter www.top100akustiker.de.

Sommer 2017 · top magazin RUHR 135 hoersysteme-wessling.de


Impressum

TOP_Titelschriftzug_SOLO_1508_Versandstrichstärke_ZW.indd 29

08.10.2015 15:52:15

Verleger: Klaus Wolff Herausgeber: Ralf Schultheiß Verlagsleitung: Barbara Schüler Chefredaktion: Katrin Kroemer (ViSdP), k.kroemer@top-magazin.de Autoren: Katrin Kroemer, Belinda Steiert, Birte Glang, Wulf Mämpel, Marcus Endres, Rainer Suhr, Dagmar Lühn Verlagsrepräsentanz: Rainer Karp, Marvin Marx Fotos:  Ralf Schultheiß, Bernadette Grimmenstein, Volker Wiciok, Frank Elschner, Rupert Oberhäuser, wmr, Deutscher Filmpreis Berlin, Franziska Krug/Getty Images for hairfree, Thorsten Kaatze, duisport/ krischerfotografie, Thomas Berns Verlagsassistenz: Karin van Haren vanharen@wp-projekt.de Grafik: Schaber Advertising GmbH, 45219 Essen Lektorat/Druck: druckpartner, Druck- und Medienhaus GmbH, 45307 Essen Verlag: FORMA Verlags- und Marketing GmbH Moltkeplatz 34, 45128 Essen Telefon: 0201/ 17879-41 Telefax: 0201/ 17879-29 E-Mail: info@forma-verlag.de www.topmagazinruhr.de Geschäftsführer: Klaus Wolff, Barbara Schüler Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingereichtes Material (Bilder, Manuskripte, etc.) wird keine Haftung übernommen. Nachdruck von Berichten und Fotos, auch auszugsweise, nur mit vorheriger Genehmigung. Die Urheberrechte der vom TOP RUHR Magazin konzipierten Anzeigen liegen beim Verlag. TOP RUHR Magazin erscheint dreimonatlich, die nächste Ausgabe erscheint im September 2017. Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 01.01.2017.

Die Steele mit dem „Tacken“, dem alten 10-Pfennig-Stück, vergibt der Marketing-Club Ruhr an

Top10 verantwortlich für die Seiten 67-82: kern&friends gmbh, Wenzelgasse 28, 53111 Bonn, T. (02 28) 96 96-230 F. (02 28) 96 96-242, r.kern@top-magazin.de, www.top-magazin.de Geschäftsführung (V.i.S.d.P)/ Anzeigenleitung: Ralf Kern Anzeigenrepräsentanz: Fedra Sayegh, Sven Schwanenberg Redaktion: Antonia Kasparek, Annika John

Layout/Grafik: Niels Tappe, www.kundn-werbung.de

Druck: Silber Druck oHG, www.silberdruck.de

Top10 Anzeigen-/PR´s erscheinen mit einer Auflage von 157.000 Exemplaren in den regionalen Top Magazinen der Standorte: Berlin, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Ruhr, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Stuttgart

Top Magazin ist ein eingetragenes Warenzeichen und erscheint in Lizenz der/verantwortlich für den Titel: Top of the Tops & Top Magazin International GmbH & Co. Verlags und Lizenz KG, Wenzelgasse 28, 53111 Bonn, T. (02 28) 96 96-230, F. (02 28) 96 96-242, info@top-magazin.de www.top-magazin.de Geschäftsführung (V.i.S.d.P): Ralf Kern Officemanager: Andreas Herrmann a.herrmann@top-magazin.de Projektleitung: Andrea Volksheimer a.volksheimer@top-magazin.de Grafik: Stephan Förster s.foerster@top-magazin.de Webdesign: Top Magazin online UG (haftungsbeschränkt) Titelbild: Bildportal www.shutterstock.de. Bildnummer 130337729 In Lizenz erscheint Top Magazin mit der Sommerausgabe 2-2017 in 37 Städten und Gebieten mit einer Gesamtauflage von 432.000 Exemplaren. Aachen, Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bodensee, Bonn, Brandenburg/Potsdam, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Halle (Saale), Hamburg, Karlsruhe, Koblenz, Köln, Leipzig, Luxembourg, München, Münster, Neuss, Niederrhein, Nürnberg, Regensburg, Rhein-Neckar, Reutlingen/ Tübingen, Ruhr, Saarland, Sauerland, Siegen/Wittgenstein, Südwestsachsen, Stuttgart, Thüringen, Trier, Ulm/NeuUlm, Würzburg, Wuppertal. Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 01.01.2017 - Stand 1/ 2017

136

Sommer 2017 · top magazin RUHR

MARKETING CLUB RUHR ZEICHNET DREI UNTERNEHMEN AUS … und ernennt Prof. Ferdinand Dudenhöffer zum „Kopf des Jahres” 2017 Zum zweiten Mal fand die Verleihung der „Tacken“ im Essener RuhrTurm statt. Radioreporter Uwe Loch (Radio Essen) führte durch den Abend. Verliehen wurden die Preise des Marketing Club Ruhr in den Kategorien Unternehmen, Agenturen und Gründer. Als „Kopf des Jahres“ wurde Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer ausgezeichnet. Bewerben konnten sich Unternehmen, Gründer sowie Agenturen aus der Region Mülheim, Essen, Oberhausen, Bottrop, Gladbeck und Gelsenkirchen. Der Name Tacken leitet sich aus dem „Ruhrdeutschen“ ab und beschreibt das alte Zehn-PfennigStück. Tacken steht aber vor allem für das entscheidende Mehr, das Produkte und Unternehmen von anderen abhebt. Autoexperte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, der

an der Universität Duisburg-Essen Betriebswirtschaftslehre und Automobilwirtschaft lehrt, ist für den Marketing Club Ruhr der „Kopf des Jahres“. Prof. Dudenhöffer gilt als Polarisierer, Voranprescher, Ideengeber – und auch als Nervensäge für Deutschlands wichtigste Industrie. Der Sonderpreis „Kopf des Jahres“ richtet sich an Menschen, die sich in besonderer Weise für das Ruhrgebiet stark machen. Prof. Dudenhöffer steht nun in einer Reihe mit Willi Lippens (2012), Christian Stratmann (2013), Nelson Müller (2014), Dr. Reinhard K. Sprenger und (2015) und Prof. Dr. Peter Zec (2016). Für diese Ehrung ist natürlich keine Bewerbung möglich. Hans Piechatzek, Präsident des Marketing Club Ruhr: „Prof. Dudenhöffer bringt das Ruhrgebiet auch in der ‚Autobranche zur Geltung – national und international. Deshalb ist er ein Botschafter für die gesamte Region.“ Nominierte 2017 in der Kategorie Unternehmen waren: innogy SE, ATEGRIS GmbH und Ruhr Tourismus GmbH, in der Kategorie Agenturen schüngelschwarz – Agentur für Kommunikation, Brandrevier GmbH und heureka GmbH, in der Kategoire Gründer Grubenhelden GmbH, Pottsalat GmbH und Calumia UG. Preisträger wurden innogy SE, schüngelschwarz -– Agentur für Kommunikation sowie die Grubenhelden (siehe auch Seite 26).


Top Hot Spots

Unternehmen, Agenturen, Gründer und den „Kopf des Jahres“

INNER WHEEL CLUB BOCHUM HELLWEG: 10000 € FÜR KINDER IN NOT Zum 3. Mal hatte der Inner Wheel Club Bochum Hellweg zur Benefiz-Modenschau ins Audi-Zentrum Bochum eingeladen und zum 3. Mal freuen sich die Organisatorinnen über einen vollen Erfolg: 10000 Euro kamen an diesem Abend für den guten Zweck zusammen. Im Rahmen dieser Modenschau wurden allen durch die Tiemeyer-Gruppe sowie den Inner Wheel Club Bochum-Hellweg geladenen Gästen die aktuellen FrühjahrsKollektionen 2017 sowie die neuesten Trends aus den Bereichen Mode, Beauty & Lifestyle präsentiert. Die eingenommenen Eintrittsgelder und Spenden gehen an Kinder in Not. Unterstützt werden u. a. die Stiftung Kinderzentrum Ruhrgebiet, Menschenskinder e. V., Donum Vitae Bochum e. V., Chance auf Leben e. V., Deutscher Kinderschutzbund

e. V. Bochum, Verein der Freunde des St. Vinzenz Kinderheim e. V. sowie der Sozialdienst Katholischer Frauen. Die offizielle Spendenübergabe an die Vertreter der o. g. Organisationen fand durch Gesine Wollschläger, Präsidentin des Inner Wheel Clubs Bochum-Hellweg, und Salvatore Libertini, Betriebsleiter des AudiZentrums Bochum statt. „Wir freuen uns riesig über die tolle Resonanz und die eingenommenen Spenden“, sagte Salvatore Libertini. Darum dürfen sich die Freunde der Modenschau schon auf das nächste Jahr freuen – die Vorplanungen laufen bereits.

Bei der Spendenübergabe der BenefizModenschau (v.l.). Salvatore Libertini, Gesine Wollschläger, Katharina Pellens und Inge Tiemeyer

Sommer 2017 · top magazin RUHR

137


Top Hot Spots

Jörg Schenk vom „Cafehelden-Team“ auf seiner Ducati 1000 Sport Classic. Ein echtes Event, das Treffen der „Cafehelden“ in der „Dampfe“.

Schrauber, Klassikfans, Zweiradfanatiker.

CAFEHELDEN Wieder war es ein toller Tag im passenden Ambiente der „Dampfe“, deren Team für AUF ZWEI das leibliche Wohl sorgte. RÄDERN: START YOUR ENGINE! ALFA, BUGATTI, Wichtiger als Baujahr, Leistung und Mar- RENNWAGEN ken ist für die Cafehelden die pure Faszination für Maschinen, Customizing, UND TRECKER gemeinsames Schrauben, Fahren und Benzingespräche. Ziel ist, Fahrer und BEI DER Freunde zusammenzubringen. 2016 hatten die kreativen Biker ihre Idee, ein Ca- „TOUR DE RÜ“ feracer-Treffen im Herzen des Ruhrpotts zu organisieren, erstmals umgesetzt. Fahrer und Freunde umgebauter Motorräder zog es nach Essen zum ersten Cafehelden-Treffen. Über 250 kamen! Für die Cafehelden war das genug Motivation, 2017 erneut an den Start zu gehen. Es wurde nicht durchgezählt, aber es kamen an die 1000 Fahrer, Freunde und Besucher zur „Dampfe“, dem Brauhaus in Essen-Borbeck. Die Cafehelden sind weder ein Club noch ein Verein. Sondern sie freuen sich über jeden, der das Cafehelden-Projekt mit Ideen, Anregungen oder helfenden Händen unterstützt: Speedfreaks, Benzinjunkies,

138

Sommer 2017 · top magazin RUHR

Zum 14. Mal ging in Essen-Rüttenscheid die „Tour de Rü“ auf die Straße – die inzwischen traditionelle Oldtimer-Frühlingsausfahrt. Ca. 131 hochklassige Automobile von Baujahr 1924 bis zur Baujahrgrenze 1965 sowie neun historische Motorräder trafen sich auf der „Rü“. Dabei viele Vorkriegsmodelle, darunter zwei Mercedes Kompressor-Rennwagen, die Spitzenrennwagen ihrer Zeit. Ältestes Auto war ein Studebaker, Bj. 1924, zweitältestes ein Bugatti T38 von 1926. Sieger wurden auf dem „Concours d’Elegance“ ein Austin A7 Chummy, 2. der BMW 501, 3. der Volvo

P1800 ES („Schneewittchensarg“). Sieger beim „Concours d’Restauration“ wurden der Alfa Romeo 2600 Touring Spider, Bj. 1964, 2. der MG TD Mark II, Bj. 1952, 3. ein DKW 3-6 Monza, Bj. 1958. OB Thomas Kufen übergab die Preise. Für viele der ca. 300 Teilnehmer war es die erste Ausfahrt des Jahres. Die Routenplanung hatte wieder „Rallye-Doc“ Claudio Schlegtendal übernommen: Es ging zur Burg Schnellenberg in Attendorn. Ein Treffen der Treckerfreunde Essen rundete die Oldtimer-Parade ab.

Thorsten Kaatze, der Kaufmännische Direktor des Uni-Klinikums Essen, war bei der „Tour de Rü“ mit seiner Kamera unterwegs. Eines seiner Bilder hat er TOP RUHR zur Verfügung gestellt.


Top Hot Spots

Top Hot Spots

WIE SICH VERSICHERUNGEN AUF REISEN AUSZAHLEN

enschutz Top-Krank d im Auslan Urlaub, die schönste Zeit des Jahres, soll auch im Ausland richtig abgesichert sein

Wer für einen Urlaub die deutschen Gefilde verlassen möchte, sollte eines unbedingt einpacken: eine AuslandsreiseKrankenversicherung. Die Gesetzlichen Krankenkassen übernehmen zwar prinzipiell anfallende Behandlungskosten, wenn die Bundesrepublik mit dem Reiseland ein Sozialversicherungsabkommen geschlossen hat. Aber für einen medizinisch notwendigen Rücktransport zahlen sie nicht. Ein weiteres Problem: Wer im Ausland zum Beispiel eine ambulante ärztliche Behandlung in Anspruch nimmt, wird oft nur gegen Bares behandelt. „Wieder zu Hause erstattet die Kasse dann lediglich den Betrag, der bei einer gleichartigen Behandlung in Deutschland entstanden wäre“, erklärt Ralph Peiper. Der LVM-Vertrauensmann aus Mülheim an der Ruhr rät daher zum Abschluss einer privaten Auslandsreise-Krankenversicherung. Die erstattet beispielsweise die Kosten für ambulante und stationäre Behandlungen – und bei medizinischer Notwendigkeit auch den Rücktransport nach Deutschland. Und Ralph Peiper hat noch einen Tipp parat – für diejenigen Reisenden, die eine Hausratversicherung besitzen: „Die Hausratversicherung kommt für den Verlust oder die Beschädigung von versi-

cherten Sachen auf, die Reisende mit an den Urlaubsort nehmen. Ein Versicherter kann also einen Einbruch-Diebstahl in seinem Hotelzimmer seiner Versicherung als Schaden melden.“ Auch eine Beraubung ist mitversichert. Der Schutz gilt weltweit für Auslandsaufenthalte mit einer Länge von maximal sechs Monaten. Die Entschädigung ist dabei auf zehn Prozent der Versicherungssumme beschränkt.

Sicherheit auf Reisen Ihre LVM-Versicherungsagentur wünscht einen schönen, erholsamen Urlaub:

Ralph Peiper Straßburger Allee 51 45481 Mülheim an der Ruhr Telefon 0208 480192 peiper.lvm.de

Ralph Peiper hat als Versicherungsexperte immer die richtigen Tipps parat

Sommer 2017 · top magazin RUHR

139


Top Hot Spots

MIKE BOMHEUER NEUER CHEF IM GOP THEATER

Mike Bomheuer (r.) hat Matthias Peininger als Direktor des Essener GOP Theaters abgelöst

140

Sommer 2017 · top magazin RUHR

Einen Arbeitsplatz, wo andere ihre Freizeit verbringen und Events der Extraklasse genießen: Mike Bomheuer weiß das zu schätzen. Er ist als Nachfolger von Matthias Peininger der neue Direktor des Essener GOP Theaters. Und er bekennt: Der VarietéVirus hat mich absolut infiziert. Das ist auch noch Liebe auf den ersten Blick. Ganz heimlich nämlich schleicht sich der 55-Jährige ins Theater, als ihm eine Aufgabe dort angetragen wird, und von Stund an hat er sein Herz an das GOPVarieté verloren. Das hilft ihm inzwischen ungemein – denn bei den Arbeitszeiten gehört schon Leidenschaft fürs ganz besondere Metier dazu. „Abends darf ich auch oft länger bleiben“, schmunzelt Bomheuer, der in Marl geboren wurde und nun nach Stationen in der ganzen Republik nicht nur seine Aufgabe, sondern auch sein Zuhause in Essen gefunden hat. Eine Aufgabe mit zwei Welten unter einem Dach, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Oben der Verwaltungsbereich mit ganz „normalen“ Bürozeiten und unten die bunte Varieté-Glitzerwelt mit ihrem großen Service-Bereich bis in die Nächte hinein. Der Direktor ist zuständig für beide Welten, tagsüber im Büro und abends in der Show. Denn die besucht er nicht nur aus Leidenschaft, sondern „schon aus Wertschätzung für die Künstler“. Mittlerweile kennt Mike Bomheuer das GOP Essen über ein Jahr, er startete als Vertriebsleiter, bevor er nun in die Direktorenrolle schlüpfte. Und er hat in der Zeit dem Haus schon seinen Stempel aufgedrückt. Die Premieren haben neuen Glanz bekommen – es gibt ein Buffet und Live-Musik dazu. Das alles im schönen Service-Bereich, für den Bomheuer neue Interessenten gewinnen will. Hier bietet das GOP nun ein „Stammtisch-Konzept“, bei dem Firmen zu den Shows feste Tische buchen können. Und nicht nur zu den Shows – auch für gewerbliche Veranstaltungen oder Events steht das Haus offen. Das GOP – eine kleine Oase außerhalb des Alltags in einem Essener Viertel, das sich gerade total positiv verwandelt. Für Mike Bomheuer ein Arbeitsplatz, um den ihn andere nur beneiden können.


Top Hot Spots

Martin Strathausen gründete TAPE FIVE mit Bläsern und Vokalisten aus 6 Ländern: Dionne Wudu, Henrik Wager, Brenda Boykin, Iain Mackenzie, Yuliet Topaz und Maria Maschenka

„Soiree Deluxe” ist das sechste Studio­ album. Neben einigen starken und lauten up-tempo-Klassikern bietet es eine swingende Roots Reggea, einen Tango mit historischem deutschen Text, gekühlte ViSongwriter, Multi-Instrumentalist und bes aus dem „Topanga Valley”, ein Shuffle Produzent Martin Strathausen gründete­ von Wanderarbeitern der Zwanziger Jahre 2004 das internationale Musikprojekt oder eine Botschaft in Rap zum Thema: TAPE FIVE. Auf bisher sechs Studio-Alben „crazy world”, nicht zu vergessen eine Swingwurden eine Vielzahl von Stilen und Ein- version des Kiss-Klassikers „Love Gun”. flüssen kombiniert – mit einem Augen- Die TAPE FIVE Liveband absolviert Konmerk auf Kompositionen im „alten Stil“. zerte auf Festivals, Galas, in Clubs sowie

NEUES ALBUM VON TAPE FIVE

bei privaten und geschäftlichen Events und tourte bereits durch 30 Länder bis nach Brasilien, Russland und Korea. Für 2018 liegt eine Anfrage aus Hawaii vor. TAPE FIVE ist mittlerweile selbst zum Stil geworden. Die Botschaft ist hell und positiv, Kompositionen werden aufbereitet mit vielschichtigen Arrangements und einer ausgeprägten Retro-Attitüde. Alles­ in der speziellen Melange, Musik zum Bewegen, oder Zuhören – oder beides auf einmal.

MKM Museum Küppersmühle Duisburg 07.07.–03.09.2017

ERWIN

WURM #wurminduisburg

Sommer 2017 · top magazin RUHR

141

© Studio Erwin Wurm

07.07.–29.10.2017 Lehmbruck Museum Duisburg


Musik

MUSIK TIPPS Marcus Endres legte früher unter dem Pseudonym „DJ Incognito“ für Partyreihen wie den NOH-Club oder Muschi Club auf, im Les Halles oder der Nachtresidenz in Düsseldorf, dem Essener Essence, dem Kölner Bootshaus oder am legendären Monkey�s Island im Düsseldorfer Hafen. Über 20 Jahre war er zudem als Schlagzeuger diverser Rockbands unterwegs. Aktuell ist er mit seiner Radioshow INCOGNITO IN THE HOUSE 14-tägig mittwochs auf www.ibizaliveradio.com mit groovenden DJ Sets zu hören. Für das Top Magazin trägt Marcus neue Sounds – genreübergreifend und meist auch abseits des Mainstream – zusammen und präsentiert auch mal musikalische Weggefährten mit ihren Empfehlungen.

BEACH & CREAM

142

ELECTRONIC PEARLS Mit ihrem ersten Album gewannen „The XX“ im Jahr 2009 direkt den renommierten Mercury Preis und verkauften es millionenThe XX - I See You fach. „I See You“, das Label: Young Turks dritte Album, lebt wieder von einer starken Symbiose der 3 Südlondoner Musiker, die mit ihren minimalistischen und stilvollen sowie in Punkto Songwriting erstklassigen Arrangements überzeugen. Ein zeitloses und relevantes Album für den Popkosmos.

Die 2015 erstmals erschienene Compilation Serie „Balearic“ des gleichnamigen Labels geht in die dritte Runde und versammelt Balearic 3 diesmal 12 erlesene Label: Balearic Tracks auf einem Silberling, die Ibizas entspannte Lebensweise repräsentieren. Wie schon bei den ersten beiden Editionen sind wieder die Ibiza Urgesteine Chris Coco und Jim Breese für die Zusammenstellung verantwortlich. Balearic 3 glänzt nicht durch ein Who is Who der Künstler sondern durch die qualitativ hochwertige Auswahl moderner Ambient- und Downbeat Perlen für das Post Clubbing und die balearischen Momente des Sommers.

DJ, Produzent und Musiker Kiko Navarro steht seit eh und je für den balearischen Arm der House-Bewegung und veröffentlichte mit Kiko Navarro – der Single „Sonando Everything Happens Contigo“ einen der geFor A Reason, Label: fühlvollsten Clubhits BBE (Indigo) aller Zeiten. Nun legt der Gründer des Labels Flamingo Discos sein Album vor und punktet mit einer ordentlichen Portion tanztauglicher Tracks im Spannungsbogen von House, Deep House, Electronica sowie Soul und Funk und Jazz. Das Album verknüpft geschickt die Varianten des weitläufigen House-Genres miteinander, sodass es aus der breiten Masse an Veröffentlichungen herausragt. Ein tolles House-Album auch für ungeschulte Ohren.

Der Kölner DJ/Producer Tim Engelhardt hat sein Albumdebüt „Moments of Truth“ auf Steve Bugs Pokerflat Recordings! veröfTim Engelhardt – fentlicht. Engelhardt, Moments of Truth der seit seiner KindLabel: Pokerflat heit Klavier lernt und sein erstes Release mit 14 Jahren veröffentlichte, darf man ohne zu übertreiben, als das aufstrebende junge Talent am Techno-Himmel bezeichnen. Das Album bietet hohe musikalische Qualität, Liebe zum Detail und dazu viel Club-Affinität. Tim Engelhardt�s bisherige Discografie kann sich sehen lassen, veröffentlichte er schon auf namhaften Labels wie Suara, Green, Upon.You, Traum Schallplatten, Einmusika, Syncopat, 3000 Grad, Ritter Butzke und eben Pokerflat.

Das Label des Londoner DJ�s und Produzenten Pete Gooding, dessen Wahlheimat Ibiza ist, liefert mittlerweile Champions-LeagueSheer Rocks – Music Qualität in Sachen on the Rocks Vol. 2 Ambient-, DownbeatLabel: secretlifemusic und Deephousevibes. Mit Music On the Rocks Vol. 2 erscheint auf Secretlifemusic nun Teil 2 einer, der idyllischen Location „Sheer Rocks“ an der Westküste Antiguas gewidmeten CD-Reihe. Mit Künstlern wie u. a. DJ Pippi, Mike Boorman, No Logo und Afterlife, sorgen erstklassige Künstler für das groovige und atmosphärische Soundpaket.

Der Hype um komsumigen „Deephouse“ hält offensichtlich an und Künstler wie Robin Schulz oder Felix Jaehn dominieren die großen Deep Sounds Vol. 7: Festivals und haben The Very Best Of Hits in den Charts. Der Deep House, Label: melodisch facettenreiKontor che Style mit seinen reduzierteren Grooves und lässigen Basslines spiegelt fast alle stilistischen Elemente wie Pop, Soul, Jazz oder Techno wider. Mit der 7. Ausgabe der Compilation-Reihe „Deep Sounds“ setzt Kontor erneut auf einen bunten Mix aus bewährten Tracks, die ins Ohr gehen.

Das polnische Duo Catz�n�Dogz liefert die neue offizielle Mix Compilation von Berlins legendärem Watergate Club. In einem WATERGATE #22 – großartigen 22 Track Catz’N’Dogz, Label: umfassenden Set verWatergate eint der Act neue und alte Housetunes von Künstlern wie Joakim, Eats Everything, Willie Burns oder Todd Terry sowie unveröffentlichtes eigenes Material. Wohl ausbalanciert und eindrucksvoll erzählt Watergate #22 die Story des Underground-House in Kombi mit zeitgemäßem Techno und ist zugleich eine Blaupause der DJ Sets des Duos.

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Musik

POP GROOVES

ROCKROOTS

SPECIAL GUEST

7 Jahre nach „Rock Dust Light Star“ sind Space Cowboy Jay Kay und Band zurück mit neuem Album und einer Tour. Jamiroquai Jamiroquai – Autowurde 1992 als Teil der maton, Label: Virgin Acid Jazz Bewegung bekannt und marschiert 2017 stilsicher und mit viel Elan durch den angestammten flotten Mix aus Jazz, Funk und Soulelementen und verknüpft dabei – excellent produziert – Nostalgie und Moderne. Ohne Zweifel die Adrenalinspritze für den geneigten Jamiroquai Fan.

Mit dieser Doppel-CD legt die Formation um den niederländischen Ausnahmemusiker Arjan Vanderlinde eine Zusammenstellung Vanderlinde – Devils der besten Nummern Trails, Label: Snakebite der Band, einigen Liveversionen sowie 6 brandneuen Titeln vor, die äußerste Hörfreude verspricht. Wer eine einnehmende Mischung wohl strukturiert vorgetragenen Southern- und Blues Rocks mit 70’s R’n’B Roots in allerbester Manier mag, dem sei dieses Album wärmstens empfohlen.

IbizaLiveRadioChefin, Musikproduzentin und DJ Miss Luna lebt seit 2001 auf der Baleareninsel Ibiza. Mit Miss Luna ihrem Radiosender wird sie in diesem Jahr auch bei internationalen Events wie dem Luft-und-Liebe-Festival in Duisburg dabei sein. Mehr Infos über Miss Luna und alles rund um Ibiza Live Radio und die große DJ-Family gibt es auf www.ibizaliveradio.com und auf facebook.com/ibizaliveradio.

Depeche Mode erlangten in den 80ern mit ihrer Mischung aus Synthie Pop und Industrial New-Wave Kultstatus. Nach Erfolgswerken wie Depeche Mode – Spirit „Violator“ oder „Black Label: Warner Celebration“ liegen damit die Erwartungen bei jedem neuen Release hoch. Mit James Ford (Simian Disco Mobile) hat nun auch ein neuer Produzent das Ruder übernommen und mit ihm kehrt die gewisse Roughness zurück in den Klangkosmos der Band, leider aber auch teilweise völlig überladene düstere Klanggebilde. Echte DM Fans kann man sowieso mit nichts schocken und somit wird auch dieses wenig leidenschaftliche Werk, auf dem mir der atmosphärische und druckvolle Opener noch am besten gefällt, auch wieder den Weg in die Abspielgeräte finden.

Und das soll es jetzt gewesen sein mit den Idolen meiner Jugend? Die Riege netter älterer Herren, die das aktuelle BandfoDeep Purple, Label: to zeigt, macht mit Earache Records diesem vor Selbstbewusstsein und überschäumender Spielfreude strotzenden 20. Studioalbum nicht gerade den Eindruck, sich auf’s Altenteil zurückziehen zu wollen. „Infinite“ wartet auf mit wohl arrangierten Songs zwischen typischem Purple Shuffle und tonnenschwerem Gitarrenriff / Orgel-Gefechten zwischen Steve Morse und Don Airey, wie man dies einst von Richie Blackmore und Jon Lord kannte und schätzte. Und sollte nun nach der anstehenden großen Abschiedstour doch „finito“ sein, dann geht diese Band in Würde.

Der bekannte Münchner DJ Jondal hat mit Vol. 10 der CD-Kultserie „Obsession Lounge“ wieder Obsession Lounge ein hochwertiges Vol. 10, Label: Clubstar Doppelalbum zusammengestellt. Viele Größen der Lounge-Musik wie Naoki Kenji, Deep Dive Corporation und Chris Le Blanc sind mit exklusiven Tracks vertreten. Passend zur Sommersaison entführen sie auf eine spannende Reise mit exotischen Einflüssen aus aller Welt und smoothen Vocal-Tracks. Auch ich, Miss Luna, darf mit einer Flamenco-Lounge-Nummer dabei sein. Für alle, die hochwertige Lounge- und Chillout-Klänge lieben, ein absolutes Muss! Erhältlich ab Ende Juni.

Mit elf liebevoll arrangierten Coversongs liefert die schwedische Sängerin Ebba Forsberg ein wunderbares Andenken an den kürzEBBA FORSBERG – lich verstorbenen kaTake My Waltz, Label: nadischen Sänger und Gamlestans Songwriter Leonard Grammofonbolag Cohen. Die Schwedin, die in der Karibik und Botswana aufwuchs und ihr Debütalbum 1996 auf MADONNA’S Label Maverick herausbrachte, verzaubert dabei mit ihrer Wohlfühlstimme und balanciert gekonnt auf dem schmalen Grat, der die Melancholie von der Zerbrechlichkeit trennt.

Mit dem siebten Album knüpfen die in die USA übergesiedelten Südafrikaner eng an Seethers Anfangszeiten an, und das sollte den Fans dieSeether – POISON , ser großartigen Kapelle Label: Spinefarm gefallen. Das Album (Universal Music) ist eine würdige Verneigung eines der bedeutendsten Vertreter des Post-Grunge vor Nirvana und Kurt Cobain und glänzt durch effektive Melodien, eine druckvolle atmosphärische Produktion und den rauen emotionalen Gesang. Für die Freunde perfekt zelebrierter modern-metallischer Klänge ist Seethers „Poison The Parish“ der heiße Tip.

Musikproduzent Chris Le Blanc, der gerade an seinem nächsten Album arbeitet, bringt uns hier schon einmal Chris Le Blanc – vorab ein Stück IbiStranded, Label: za nach Hause. Mit Karmaloft Music Blick auf die kommende Sommersaison hat er mit seiner EP „Stranded“ vier großartige, melodische Stücke abgeliefert. Während man den letzten Track am Besten zum träumerischen Chillen auf dem Badetuch einlegen sollte, sind die anderen gut zum stilvollen Vorglühen für den Tanzabend geeignet.

Sommer 2017 · top magazin RUHR

143


Kultur

TEXT: WULF MÄMPEL FOTOS: RALF SCHULTHEIß

DAS

GOLD

& DIE

GIER Wenn das Geld den Charakter verdirbt und Solidarität auf der Strecke bleibt

144

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Sommer 2017 · top magazin RUHR

145


Kultur

Sind wir wirklich solche Raubtiere? Offenbar, denn wir stehlen, wir heiraten, wir morden, wir betrügen, wir spielen, wir führen Kriege, wir bestechen und beten für Gold, für Geld, für Reichtum. Gold also Fluch oder Segen? Sehnsüchte und Ängste? Sucht und Verderben? Seit rund 5000 Jahren sind wir Menschen mehr oder weniger von der Gier nach dem Gold/Geld infiziert, unterwerfen uns dem Diktat nach „mehr“ und lassen uns verführen durch die geliebte Edelmetall-Droge. Ohne Hoffnung auf Entzug. Fast niemand kann sich dieser Sucht entziehen, wenn er ehrlich mit sich umgeht. Auch wenn die Kreditkarte heute die Goldmünze längst ersetzt hat – Geld streichelt unsere Seele. Man muss aber gleichzeitig auch die Frage stellen – macht Gold/Geld glücklich? Wenn ich mir die Lebensläufe von Lottogewinnern ansehe, die für eine kurze Zeit sich wie Dagobert Duck fühlen, aber dessen Sparsamkeit missachten, dann eher nicht. Und doch: Glücklich vielleicht nicht, aber Geld beruhigt ungemein. Egal, wie reich man ist, man kann nicht alles haben. Auch Reichtum kennt Grenzen. Das hässliche Gesicht der unersättlichen Raffkes, die ihren Besitz rücksichtslos, eiskalt und oft am Rande der Legalität – oder darüber hinaus – vermehren – dieses Bild gab es von der Frühantike bis heute. Oft motiviert durch Gier, Neid und Hass. Macht Geld also gemein, oder macht der Gemeine mehr Geld? Irgendwie ist es ein Hauch von Gerechtigkeit, dass ein Teil der Superreichen durch ihren Lebenswandel (Skandälchen, Scheidungen, Angeberei, Betrügereien) unser eigenes Neidgefühl minimieren. Und doch kann Gold/Geld auch viel Gutes bewirken. Zahllose Beispiele der Big Spender belegen das soziale Engagement, denn es gibt sie wirklich, die Unternehmen und Unternehmerpersönlichkeiten, die nach dem Motto „Kapital verpflichtet“ handeln – durch Stiftungen, Schenkungen, finanzielle Unterstützung auf vielen Gebieten. Ohne diese Mäzene würde vieles in unserem Alltag auf dem Gebiet des Sozialen, des Sports, der Kultur und in Forschung und Wissenschaft nicht möglich sein. Ist es ein beruhigender Altruismus oder echte Leidenschaft für die Schwachen, Beweise gegen die Eiseskälte unserer Ellenbogengesellschaft? Wir Lions beweisen seit 100 Jahren weltweit, das Geld und gute Worte, Leidenschaft, Engagement und das Ehrenamt Berge versetzen können!

146

Sommer 2017 · top magazin RUHR


Sommer 2017 · top magazin RUHR

147


Kultur

Pure Gold-Gier sollte man den Piraten überlassen. Reichtum erfordert soziale Verantwortung, sagt Wulf Mämpel.

Gold/Geld verdirbt also nicht immer den Charakter. Bedeutende Mäzene haben Großes hinterlassen, von denen die Gesellschaft profitiert. Viele Beispiele gibt es in den Jahrtausenden unserer Menschheitsgeschichte, doch der Kampf zwischen „Gutgold“ und „Bösgold“ wird bis heute geführt. Dass bei den ungeheuren BoniZahlungen – sogar bei einem beweisbaren Missmanagement – die Seele kocht, ist ja verständlich. Doch dass sich nun die Parteipolitik erdreistet, Managergehälter der Privatwirtschaft in der Höhe begrenzen oder festlegen zu wollen, gehört zu den Wahlkampf geschuldeten Irrwegen wie die einst geplanten Vegetarier-Days, demzufolge eine Partei vorschreiben wollte, wann der Bürger Fleisch essen darf. Wir müssen froh sein, dass staatliche Maßnahmen in

148

Sommer 2017 · top magazin RUHR

echten Demokratien Grenzen haben und in die Schranken verwiesen werden. Und doch: Erlaubt ist eben nicht, was gefällt. Die Habgier nach dem Gold/Geld hat schon zu großem Leid, zu Ausbeutung und einem unmenschlichen Kolonialismus geführt. Was sagt uns das: Geld stinkt nicht – das wissen wir nicht erst seit den Römern, doch um dem Geschmäckle des Negativen zu entgehen, sollten Charity und soziale Verantwortung immer die Oberhand gewinnen gegenüber der Maßlosigkeit. Vielleicht ein Weg, unermesslichen Reichtum sympathischer werden zu lassen! Ein Beispiel aus dem 19. Jahrhundert: Vor 125 Jahren schenkte der Großindustrielle Friedrich Grillo seiner Heimatstadt Essen das neue Theater, das heute noch seinen Namen trägt: Grillo-Theater.

Das Grillo-Theater in der Essener City feiert in der kommenden Spielzeit 125-jähriges Bestehen. Es zählt zu den ältesten Theatern im Ruhrgebiet. Der Bau im neobarocken Stil wurde ermöglicht durch den Industriellen Friedrich Grillo.


Kultur

Das Auge fährt mit. Der neue Arteon mit einzigartigem Design. Er ist ein Statement, das man setzt, wenn man ihn fährt: der neue Arteon, dessen einzigartiges Design durch seine dynamische Silhouette mit umgreifender Motorhaube sowie rahmenlosen Seitenfenstern definiert wird. Und das zu einem Preis, der so attraktiv ist wie sein Design. Weitere Informationen erhalten Sie bei uns. Wir bringen die Zukunft in Serie.

Arteon Elegance 2.0 TDI SCR 110 kW (150 PS), 7-Gang-DSG Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 5,4/außerorts 4,0/kombiniert 4,5/ CO2-Emissionen, g/km: kombiniert 116. Ausstattung: Pure White, Navigationssystem „Discover Media“, Telefonschnittstelle „Comfort“, 4 Leichtmetallräder „Muscat“ 18 Zoll, Automatische Distanzregelung ACC „stop & go“, inklusive Geschwindigkeitsbegrenzer, „Air Care Climatronic“, Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“, CityNotbremsfunktion, Vordersitze und äußere Rücksitze beheizbar, Massagefunktion Fahrerseite, Mittelarmlehne, Multifunktionslenkrad in Leder, LED-Scheinwerfer, Rückleuchten in LED-Technik u. v. m.

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich Wartung & Verschleiß-Aktion mtl. (optional): Sonderzahlung: Laufzeit: Laufleistung pro Jahr:

399,00 €1 20,00 €2 999,00 € 36 Monate 10.000 km

Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden für ausgewählte Modelle. Bonität vorausgesetzt. 2 Optionale Wartung & Verschleiß-Aktion, nur in Verbindung mit GeschäftsfahrzeugLeasing der Volkswagen Leasing GmbH. Alle Werte zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. 1

Volkswagen Zentrum Essen

Gottfried Schultz Automobilhandels SE

ThyssenKrupp Allee 20, 45143 Essen Tel. 0201 / 87430

Sommer 2017 · top magazin RUHR

149


Kultur

Das schönste Dach über dem Kopf ist immer noch der Himmel. Die 718 Boxster und 911 Cabriolet Modelle. Erleben Sie die Faszination Porsche bei uns im Porsche Zentrum Essen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Porsche Zentrum Essen Gottfried Schultz Sportwagen GmbH & Co. KG Altendorfer Straße 52 45143 Essen Tel.: +49 201 63400-0 Fax: +49 201 63400-90 info@porsche-essen.de www.porsche-essen.de

150

Porsche 718 Boxster Modelle · Kraftstoffverbrauch (in l/100 km): innerorts 10,7–9,0 · außerorts 6,5–5,7 · kombiniert 8,1–6,9; CO2-Emissionen kombiniert 184–158 g/km Sommer 2017 · top magazin Porsche 911 Cabriolet Modelle ·RUHR Kraftstoffverbrauch (in l/100 km): innerorts 13,3–9,9 · außerorts 7,6–6,2 · kombiniert 9,7–7,5; CO2-Emissionen kombiniert 220–172 g/km

Top Magazin Ruhr Sommer 2017  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you