Page 70

Fotos: Wolfgang List

sport

Erstklassig: Winfried Kretschmann

Geschafft! Der VfB spielt wieder erstklassig und darf sich durch die Ausgliederung der Profiabteilung auf eine kräftige Finanzspritze in zweistelliger Millionenhöhe freuen.

A

Günther Oettinger freut sich über den Aufstieg des VfB Stuttgart

Wolfgang Dietrich mit Trainer Hannes Wolf

Der Jubel war groß, als der Aufstieg geschafft war

70

Sommer 2017 · top magazin STUTTGART

m Ende war es nochmal richtig spannend, doch jetzt ist es geschafft. Wir sind wieder erstklassig – und unterm Strich wahrlich verdient. Das Kapitel zweite Liga ist damit beendet und kommt hoffentlich so schnell auch nicht wieder. Was die ganze Saison über gigantisch war: die einzigartige Stimmung und die tolle Unterstützung der Fans im Stadion. Das letzte Spiel gegen die Würzburger Kickers toppte verständlicherweise alles. Im Durchschnitt kamen über 50.000 Zuschauer ins Stadion, mehrfach war die Arena ausverkauft, europaweit liegt der VfB damit unter den Top 25. In der ersten Liga weht nun natürlich ein anderer Wind, insofern erfolgte die von den Mitgliedern am 1. Juni mit großer Mehrheit (84,2 Prozent) erteilte Zustimmung zur Ausgliederung der Profiabteilung genau zur rechten Zeit. „Liebe

Auch die Fans freuten sich riesig

Mitglieder, Ihr habt heute Geschichte geschrieben. Ich danke Euch von ganzem Herzen für Euer Vertrauen“, sagte der VfB-Präsident Wolfgang Dietrich, nachdem das Ergebnis der Abstimmung bekannt gegeben wurde. Die Geburt der „VfB Stuttgart 1893 AG“ hat unter anderem zur Folge, dass die Daimler AG als „strategischer Partner“ für 11,75 Prozent der Anteile stolze 41,5 Millionen Euro bezahlt. Erklärtes Ziel des VfB ist es, maximal 24,9 Prozent der Anteile zu veräußern. Mit dem Geld dürfte die Kaderplanung nun etwas leichter fallen, im zwischen dem 1. Juli und 31. August geöffneten Sommer-Transferfenster greift der Verein hoffentlich richtig zu. Erfreulich ist schon mal, dass Simon Terodde, dem die Mannschaft die meisten Tore in der abgelaufenen Saison zu verdanken hat, dem VfB treu bleibt.

Top Magazin Stuttgart Sommer 2017