Page 1

Ausgabe 4 | 23. Jahrgang Winter 2017/2018 | 5,– € | 65031

D A S

L I F E S T Y L E - M A G A Z I N

F Ü R

D I E

R E G I O N

BONN

einblicke

Weltklimakonferenz in Bonn

nachgefragt

Caro Maurer Master of Wine

top thema

freizeit

Wandern im Schnee

190 Jahre Bonner Rosenmontagszug

top-magazin-bonn.de 4194988505001

0 0 5 0 4


Große Momente werden noch größer, wenn man sie teilt. Die neuen Cayenne Modelle. 5 Türen, offen für jedes Abenteuer. Die neuen Cayenne Modelle bringen Mannschaftsgeist in die Sportwagenwelt. Effizienz auf die Straße. Und digitale Performance in Ihr Cockpit. Gern zeigen wir Ihnen persönlich, wie viele große Momente im Alltag stecken. Bei uns im Porsche Zentrum Bonn. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Porsche Zentrum Bonn Fleischhauer PZ GmbH Brühler Straße 2 53119 Bonn Tel. 0228 41010-0 www.porsche-bonn.de


editorial

Liebe Leserinnen und Leser! Unsere Redaktion liegt an der Adenauerallee – einer Straße, die nicht nur nach dem ersten deutschen Bundeskanzler benannt ist, sondern auch an Bonns Zeit als Parlaments- und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland erinnert. Auf dem Weg ins Büro fahren wir täglich an der Villa Hammerschmidt vorbei, die damals als erster Dienstsitz des Bundespräsidenten diente. Direkt nebenan liegt das Palais Schaumburg, das ehemalige Bundeskanzleramt. Im November, rund zwei Jahrzehnte nach dem Regierungsumzug, rückte Bonn erneut ins Zentrum des Weltgeschehens. Und das mit einem Paukenschlag. Immerhin war der UN-Klimagipfel die größte zwischenstaatliche Konferenz, die Deutschland je ausrichten durfte. Im Rahmen unserer „Einblicke“ lassen wir die zwei ereignisreichen Konferenzwochen noch einmal Revue passieren: Zu welchen Ergebnissen kamen die Delegierten? Was wurde für den Umweltschutz getan? Und welche (Polit-)Prominenz reiste zu uns an den Rhein? Im Februar folgt bereits das nächste große Event: Zum 190-jährigen Jubiläum soll 2018 ein ganz besonderer Rosenmontagszug durch Bonner Straßen ziehen. Anlass genug, sich die närrische Tradition einmal genauer anzuschauen. Für unser Top Thema „D‘r Zoch kütt – 190 Johr Kamelle, Bützje und Bonn Alaaf!“ haben wir mit Festausschuss-Präsidentin Marlies Stockhorst, Zugführer Axel Wolf und Historiker Prof. Dr. Karl-Heinz Erdmann gesprochen. Ab Seite 14 können Sie nachlesen, wie alles begann, welch logistischer Aufwand dahintersteckt und was uns diese Session erwartet. Wie es sich für eine Winterausgabe gehört, wird es auf den kommenden Seiten auch um Weihnachten, Schneegestöber und ganz viel Genuss gehen. Da wäre zum Beispiel unser Lebensart-Feature, das sich dem Thema Schenken von einer wissenschaftlichen Seite nähert. Outdoor-Fans dürfen sich auf Tipps für Winterwanderungen durch verschneite Märchenlandschaften freuen – inklusive Routen-Ideen von der Eifel bis in die Alpen. Für das Top-Interview stand uns Caro Maurer Rede und Antwort. Die Bonnerin hat als erste Frau im deutschsprachigen Raum die wohl schwierigste Weinprüfung der Welt bestanden und darf sich seither „Master of Wine“ nennen.

Foto: Gottfried Pelzer

Das gesamte Top-Team wünscht Ihnen eine spannende Lektüre, entschleunigte Festtage und jede Menge Spaß im Karneval!

Marcus Bail, Herausgeber

Hannah Scosceria, Chefredakteurin

Timo Kazmierczak, Herausgeber und Verleger

3


Stilvolles Wohnen — Home Stories for Winter

Die Zukunft war nie so präsent wie heute und um zu wissen, wo sie uns hinführt, müssen wir verstehen, woher wir kommen. Insbesondere zu dieser besonderen Zeit des Jahres schwelgen wir gerne in Erinnerungen: Wir machen es uns auf unserem Lieblingssessel oder Schaukelstuhl gemütlich, genießen unser Zuhause und teilen die vielen Erinnerungen, die hier entstanden sind, mit unseren Liebsten.


Weil es auch die Zeit des Gebens ist, hat Vitra Geschenke aus der Vitra Home Collection zusammengestellt: zeitlose Objekte, die das Fundament für neue Traditionen bilden. Lassen Sie sich bis zum 31. Januar 2018 in unserem Schauraum von der „Vitra Home Stories for Winter“Kampagne inspirieren. Kommen Sie gerne in unserem Schauraum in der Sandkaule in Bonn vorbei.

designfunktion Gesellschaft für moderne Einrichtung mbH Sandkaule 9–11 · 53111 Bonn Telefon +49 228 965783-0 www.designfunktion.de


14

26

Inhalt

Top Magazin Bonn 4|2017

top thema

14

D’r Zoch kütt – 190 Jahre Bonner Rosenmontagszug

top menschen

18

Menschen – Ereignisse und Veranstaltungen

aus Bonn und der Region

26

Nachgefragt – Caro Maurer, Master of Wine

30

top lebensart

30

Richtig schenken –

Tipps aus Psychologie und Wissenschaft

38

top fashion – let it snow

42

top living – Country-Chic

top wirtschaft

42

54

Angst vor Aktien? – Einstieg für Börsen-Analphabeten

58

Einblicke – Weltklimakonferenz in Bonn

62

Ratgeber Recht – Gemeinschaftskonten

54

top gesundheit

80

Laktose, Fruktose, Gluten –

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

58

6

Winter 2017 · top magazin BONN

80


Das Update für Ihre Vorstellungskraft.

Der neue Audi A8. Sein Design ist geprägt von Eleganz und Dynamik – und einer weitläufigen Linienführung, die den innovativen Charakter des Audi A8 unterstreicht. Dieser zeichnet sich aus durch neueste Technologien wie die Touch-Displays mit Black-Panel-Optik und haptischem Feedback oder die vorausschauende Navigation.

Ab sofort bei uns bestellbar.

Heinrich Thomas GmbH & Co. KG, Königswinterer Str. 444, 53227 Bonn, Tel.: 02 28 / 44 91-1 20, info@auto-thomas.de, www.auto-thomas.de


EINE BEHAGLICHE

INSEL IN MODERNEN RÄUMEN


VERKAUF WÄSCHE WERKSTATT

Römerstr. 197 · 53117 Bonn-Castell Tel.: 0228 - 88 65 362 www.orientteppich-castell.de


inhalt

102

96

Inhalt

108

Top Magazin Bonn 4|2017

top freizeit 96

Wandern im Schnee – Wissenswertes und Routen

102 Top meets Baskets – Auf Körbe-Jagd 108 Ratgeber Tier – Tipps gegen Indoor-Langeweile 110 Hilfe Weihnachten – Bonn bloggt, die Kolumne

116

top kultur 114 Lesetipps für behagliche Winterabende 116 KultTour – Terminkalender für Bonn und die Region 122 Eventtipps zum Jahreswechsel 124 Das Bonner Prinzenpaar 2017/18 125 Eventtipps zu Karneval 126 Köbesse-Frontmann Roger Moore im Interview

top genuss

130 Starke Stullen – originelle Rezepte fürs Abendbrot 134 Göttliche Genüsse – Top-Kochevent in der Klosterkirche 140 Gastro News – Neues aus der Gastronomie

126

142 Top Gastro Guide – Restaurants in Bonn und der Region

top rubriken

3

Editorial

6

Inhalt

134

146 Impressum

130

10

Winter 2017 · top magazin BONN


GinYuu Ollenhauer Straße 1 53113 Bonn

H a lt e O ll e s t e ll e H nhau erst ra

ße

F r ie

d r ic

42

SPEISEN

73

DRINKS

10 mIN VOm HBF

Nah

O ll e

391

PLÄTZE

nhau

erst

raße

Öffnungszeiten täglich 11:00–23:00 Uhr

Reservierung www.ginyuu.de | Facebook bonn@ginyuu.de Tel.: 0228 18 47 41 67

um-

G o ld

man

n - A ll

ee

h-Eb

ert-A

ll e e


Das

3

-Jahres-Ja.

Die Junge Sterne Vorteilsgarantie.

Fühlt sich an wie 3 Jahre Probe fahren. Erst fahren, dann entscheiden1. Profitieren Sie jetzt vom Junge Sterne 3-Jahres-Ja2. 1.500 € Umtauschprämie3 beim Tausch Ihres alten Diesels gegen ein neues Junge Sterne Dieselfahrzeug. Dank Fahrzeugrückgabeoption1 den Jungen Stern nach Vertragsende einfach wieder zurückgeben. 3 Jahre Garantie4 zusätzlich beim Kauf eines Junge Sterne Dieselfahrzeugs. Mehr Informationen zu diesem exklusiven Angebotspaket bei Ihrer RKG.

 Diese Option beruht auf einer Zusatzvereinbarung zwischen Ihnen und Ihrem Händler. Gültig nur im Rahmen einer Plus3-Finanzierung mit der Mercedes-Benz Bank AG. 6 Monate vor Laufzeitende haben Sie die Wahl: 1. Fahrzeug behalten und die Schlussrate weiterfinanzieren. 2. Zum vertraglich garantierten Restwert zurückgeben. 3. Schlussrate begleichen, selbst verkaufen und auf ein neues Modell umsteigen. 2 Das Angebot gilt bis zum 31.12.2017 (Kauf- und Übernahmedatum in diesem Zeitraum). 3  Umtauschprämie in Höhe von 1.500 € für gebrauchte Junge Sterne von Mercedes-Benz (Benziner, Diesel- und Hybridfahrzeuge mit Euro-6-Norm). Gebrauchte Diesel mit Euro-4-Norm (Altfahrzeug mit mind. 6 Monaten Zulassung auf Käufer) müssen – unabhängig vom Hersteller – bei teilnehmenden Mercedes-Benz Vertriebspartnern in Zahlung gegeben werden und Sie erhalten eine Umtauschprämie zusätzlich zum Ankaufspreis. Besitzer gebrauchter Diesel mit Euro-1-Norm bis Euro-3-Norm (Altfahrzeug mit mind. 6 Monaten Zulassung auf Käufer) erhalten die Umtauschprämie bei nachgewiesener Verschrottung. 4Angebot gilt nur für Fahrzeuge mit gültiger Junge Sterne Garantie, inklusive Garantieverlängerung für das 3. Jahr bei Kauf eines Junge Sterne Dieselfahrzeugs mit Euro-5-Norm und Euro-6-Norm. Gültig nur bei Abschluss eines Restwertprodukts der Mercedes-Benz Bank (Finanzierung oder Leasing). Gilt nicht bei Kauf eines Benziners oder Hybrids.

1

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart Partner vor Ort: RKG Rheinische Kraftwagengesellschaft mbH & Co. KG, Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service Bornheimer Straße 200, 53119 Bonn, Tel.: 0228 609 - 0 , Fax: 0228 609 -178, E-Mail: info@rkg.de, www.rkg.de


top thema

D‘r Zoch kütt 190 Johr Kamelle, Bützje und Bonn Alaaf!

Im Februar 1828 bahnte sich erstmals ein Rosenmontagszug seinen Weg durch Bonner Gassen. 190 Jahre später werfen wir einen Blick auf die jecke Tradition – wie alles begann, welch logistischer Aufwand dahintersteckt und was uns diese Session erwartet.

E

s muss ein rauschendes Fest gewesen sein, das Bonner Bürger am 18. Februar 1828 veranstalteten. Immerhin wurde der Karneval anschließend – wie in fast allen rheinischen Städten – aus Sorge vor Unruhen und Umtrieben verboten. Trotz weiterer Unterbrechungen in den folgenden Jahrzehnten – sei es durch misstrauische Herrscher, Kriege oder Geldmangel – konnte sich die Tradition eines närrischen Umzugs an Rosenmontag immer wieder durchsetzen. So lockt sie noch heute unzählige Jecken auf die Straßen, um lauthals nach Kamelle zu verlangen. 2017 dirigierte Zugleiter Axel Wolf über 5.000 Teilnehmer durch Bonn, vorbei an rund 250.000 Zuschauern. Es war der bislang größte Rosenmontagszug der Stadtgeschichte. Hofdame trifft Arlequin Unter dem Motto „190 Johr de Zoch kütt 200 Johr Uni Bonn – Loss mer fiere un studiere“ hat der

14

Winter 2017 · top magazin BONN


top thema

Jubiläumsumzug am 12. Februar 2018 große Chancen, diesen Rekord erneut zu brechen. Doch werfen wir zunächst einen Blick zurück. Und zwar weiter als die besagten 190 Jahre, in die Zeit von Kurfürst Clemens August. Dieser lud in seiner Bonner Residenz gerne zu aufwändig inszenierten Maskenbällen und organisierte für seine Hofgäste unterhaltsame Paraden. Eine solche ist für den 6. Februar 1731 überliefert. In Bauernkostüme gehüllt, fuhren die Teilnehmer in zwölf offenen Bauernwagen durch die Straßen der Residenzstadt. Am Wegesrand standen dicht gedrängt Bonner Bürger, um die Verkleideten zu bestaunen. Fast hundert Jahre später nahmen sich Bonner Karnevalisten Umzüge wie diese zum Vorbild. Dass sich der allererste bürgerliche Rosenmontagszug auf den ehemaligen Residenzcharakter der Stadt bezog, war unverkennbar: So tauchten

190 Jahre

Bonner Rosenmontagszug

zum Beispiel Masken eines Oberstallmeisters, eines Mundschenks, eines Leibarztes sowie von Hofdamen, Gesandten und Ministern auf. Arlequins und Pierrots huldigten zusätzlich der Commedia dell’arte und dem italienischen Karneval. Amoralische Lustbarkeit Als Höhepunkt des Zuges sorgte Hanswurst für Aufsehen. Der Urahne des heutigen Prinz Karneval hatte sich den Bonner Bürgern nur wenige Tage zuvor als zentrale Symbolfigur des Festes vorgestellt. Ihm zur Seite stand die antike Freudgöttin Laetitia, die später durch die Bonna ersetzt wurde. Ganz in der Tradition der hochherrschaftlichen Fürstinnen hielt sie Hof und erschien im Festgewand. Vor ihr schritten Fahnenträger, hinter ihr der Hofstaat. Doch die Regentschaft der beiden nahm ein jähes Ende. Knapp einen Monat nach ihrer ersten Parade wurde den Bonner Jecken das Feiern untersagt. Das preußische Königshaus störte sich an der „amoralischen und in polizeilicher Hinsicht nicht unbedenklichen Lustbarkeit“ des Festes. Erst 1843 lebte die Tradition wieder auf.

Humor, Witz und Satire In den Jahren nach der Zwangspause hielt die Politik Einzug in den Bonner Karneval. So wurde auch der Rosenmontagszug vermehrt dazu genutzt, politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen des vergangenen Jahres zu reflektieren. Mit Humor, Witz und Satire. Nach der Gründung des Deutschen Reiches im Jahre 1871 wandelten sich die Anspielungen. Fortan glorifizierten Lieder und Prachtwagen den ehemals ungeliebten preußischen König und deutschen Kaiser, statt ihn zu persiflieren. Gleichzeitig wurde die Organisation und Finanzierung des Festumzugs zu einer immer größeren Herausforderung. Zur Jahrhundertwende übernahm ein neu gebildetes Komitee aus Vertretern der verschiedenen Karnevalsvereine seine Planung und Durchführung. 1913 entwickelten verantwortliche Ausschüsse eine detailreiche Zugordnung, um den genauen Ablauf festzulegen und das Verhalten der Teilnehmer zu disziplinieren. 17 Vereine, acht Musikkapellen, 14 Prunkwagen und rund 200 Reiter wirkten in diesem Jahr an einem außergewöhnlich » geordneten Festumzug mit.

Mottowagen „100 Jahre Fahrrad“ kurz vor dem Rosenmontagszug am 28. Februar 1927

Winter 2017 · top magazin BONN

15


D‘r Zoch kütt

Philipp Tenten von der Ehrengarde auf einem Rosenmontagszug Anfang der 1960er Jahre

Kapelle im Clownskostüm am 21. Februar 1966

Prinz Ferdinand I bei der Aufstellung auf dem Kaiserplatz am 6. März 1905

BuchTipp

Peter Gummersbach, ein berühmter Sitzungsleiter seiner Zeit, am 20. Februar 1950

Rosenmontagszug auf dem Marktplatz Anfang der 1950er Jahre

Eine von mehreren Radfahrergruppen im Rosenmontagszug am 20. Februar 1928

D'r Zoch kütt! 190 Jahre Rosenmontagszug in Bonn von Prof. Dr. Karl-Heinz Erdmann und Dr. Marcus Leifeld zu beziehen über den Festausschuss Bonner Karneval (www.karneval-in-bonn.de)

16

Winter 2017 · top magazin BONN

» Bonna wird weiblich Mit Beginn des Ersten Weltkriegs hatte es sich abermals ausgefeiert. Erst 1927 konnten Bonner Karnevalisten wieder einen Rosenmontagszug auf die Beine stellen. Das nationalsozialistische Regime, das 1933 an die Macht kam, betrachtete den Karneval als „urdeutsches, altüberliefertes Brauchtum“. Sie instrumentalisierten die Tradition, um die Wirtschaft zu beleben und ihre „Volksgemeinschaft“ zu propagieren. Die Figur der Bonna, zunächst ausschließlich von Männern dargestellt, sollte fortan von Frauen bekleidet werden. Eine „transvestitische Kostümierung“ passte schlichtweg nicht ins Weltbild der Nationalsozialisten. Genauso wenig wie Kritik, speziell am Führer. Büttenreden und Co. wurden einer strengen Vorzensur unterzogen. Die Durchführung des Rosenmontagszugs hatte auch weiterhin hohe Priorität. 1939 wurde er noch einmal mit großem Aufwand gefeiert. Dann kam der Zweite Weltkrieg und mit ihm die bis heute letzte große Unterbrechung. Nur 1962 musste der Festzug erneut abgesagt werden. Grund waren gleich drei Ereignisse: der Mauerbau in Berlin, ein Grubenunglück in Völklingen und eine Flutkatastrophe in Hamburg. Und auch Anfang der 1990er Jahre fand zwei Mal in Folge kein Umzug statt: 1990 wegen eines Sturms und 1991 wegen des Golfkrieges. Brauchtumspflege statt Profit Der Fastelovend war in seiner Geschichte schon so mancher Gefahr ausgesetzt. „Das Misstrauen der preußischen Herren, die Zensur von Reden und Liedern, der Kampf um politische Mitbestimmung und Freiheiten, Kriege und wirtschaftliche Krisen, schließlich auch der Nationalsozialismus mussten bewältigt werden und sorgten gleichzeitig für manche Veränderungen des Bonner Karnevals“, rekapituliert Prof. Dr. Karl-Heinz Erdmann, Mit-Autor der Publikation „D‘r Zoch kütt! 190 Jahre Rosenmontagszug in Bonn“. Heute sind die Sorgen anderer Natur. So blickt man zum Beispiel kritisch auf Strömungen, die vor allem wirtschaftlichen Profit im Auge haben. Oder einen möglichst exzessiven Alkoholrausch. Safety First Auch Zugleiter Axel Wolf legt großen Wert darauf, dass er und sein Team einen dem karnevalistischen Brauch verpflichteten Umzug veranstalten „und keine Love Parade“. Ein großer Teil des Budgets fließt in die Verpflichtung traditioneller Musikkapellen, die den Umzug mit rheinischem Liedgut begleiten. Eigene Musikanlagen auf den Wagen sind nur in Einzelfällen

Archiv Erdmann/Zimmer, Festausschuss Bonner Karneval, Wolfgang Hübner Stauf, Barbara Frommann, Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

top thema


top thema

Auf Bönnsch heisst der Rosenmontagszug übrigens Ruusemondachszoch. „Rosen“ bezieht sich dabei nicht auf die Blume, sondern kommt von „rasen“, „toben“ oder „sich ausgelassen benehmen“. erlaubt. Während früher noch vieles dem Zufall überlassen wurde, ist der Rosenmontagszug heute bis ins Detail durchgeplant. Aufgabenpläne, Kommunikationspläne, Aufstellpläne – sie alle machen deutlich, wie komplex die Logistik geworden ist. Selbst die maximale Geschwindigkeit wird im Vorfeld definiert. Sie beträgt 2 km/h. Unzählige Regulierungen haben vor allem eines im Blick: die Sicherheit aller Zuschauer und Zugteilnehmer – Mensch wie Tier. Lastwagen voller Kamelle Entsprechend haben die ersten Vorbereitungen für den Rosenmontagszug 2018 bereits im Sommer begonnen. Die Organisation übernimmt ein achtköpfiges Team des Festausschuss Bonner Karneval. Axel Wolf und seine Mitstreiter arbeiten alle ehrenamtlich. Sie kümmern sich um die Koordination von Wagenbau, Anmeldeverfahren, Zugweg, Straßensperren, Baumrückschnitte, TÜV-Abnahmen und, und, und. Wer mag, kann auch die unerlässliche Ladung Kamelle über den Festausschuss beziehen. Im vergangenen Jahr fuhren insgesamt acht LKWs mit Wurfmaterial vor. Die Profis empfehlen, dieses im Vorfeld aus den Tüten und Kartons in die Schütten der Wagen zu räumen. Was nicht passt, kommt in faltbare Klappboxen. „So bleibt vorab mehr Ruhe für eine ordnungsgemäße Mülltrennung“, sagt Axel Wolf. „Und auf dem Wagen stapeln sich später nicht die leeren Kartons.“ Es sind Details wie diese, die am Tag der Tage für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Die Spannung steigt Unmittelbar bevor sich der Zug in Bewegung setzt, wird es noch einmal besonders knifflig. Ab 10 Uhr sammeln sich die Teilnehmer auf dem Aufstellgelände hinterm

Alten Friedhof. Um ein Verkehrschaos zu verhindern, haben die Organisatoren im Vorfeld genau ausgetüftelt, wer mit welchem Wagen über welche Straße anreist. Am Startpunkt steht jeder Gruppe ein präzise definierter Platz zu, der vorab auf den Zentimeter genau auf dem Asphalt markiert wurde. Allerdings reicht keine der Straßen aus, um alle Teilnehmer wie an einer Perlenkette aufzureihen. Dicht an dicht gestellt, hatte der Zug im vergangenen Jahr eine Länge von circa 3,5 Kilometern. Also werden die einzelnen Zugteile auf mehrere Straßen verteilt und von einem Dirigenten zusammengeführt. Anschließend zieht der komplette Zug an den strengen Augen des Zugleiters und seines Stellvertreters vorbei. „Es ist schon vorgekommen, dass wir Wagen kurzfristig aus dem Verkehr ziehen mussten“, erinnert sich Axel Wolf. Für Notfälle hält der Festausschuss Bonner Karneval drei Reservetraktoren bereit. Wie wird das Wetter? Was sich bei all den Vorbereitungen nur bedingt kalkulieren lässt, sind eventuelle Überraschungen am Tag des Umzugs. „Das Notfallmanagement vor Ort ist die wahrscheinlich größte Herausforderung meines Jobs“, sagt der Zugleiter. Um auf möglichst viele Szenarien vorbereitet zu sein, gibt es Notfallpläne, die genau festlegen, wie in welcher Situation reagiert werden muss. Haus-und-Hof-Meteorologe Karsten Brandt versorgt das Team mit regelmäßigen Updates zum regionalen Wetter. 2015 hatte es an Rosenmontag so sehr gestürmt, dass eine Absage des Zuges im Raum stand. Erst kurz vor knapp gab Axel Wolf dann doch das „Go“. Hanswurst lässt grüssen Natürlich wäre es schön, wenn sich der

Wettergott in dieser Session von seiner besten Seite zeigt. Immerhin soll zum Jubiläum ein ganz besonderer Rosenmontagszug durch die Bonner Innenstadt ziehen. „Mit verschiedenen Gruppierungen und Wagen möchten wir die historischen Aspekte des närrischen Brauchs aufleben lassen“, verrät Präsidentin Marlies Stockhorst die Ideen des Festausschuss Bonner Karneval, der heute die Durchführung des Rosenmontagszuges verantwortet. So werden zum Beispiel Hanswurst und die Freudgöttin Laetitia mit einem Mottowagen vertreten sein. Außerdem in Planung: eine biedermeierlich kostümierte Fußgruppe, eine Darstellung um Neunzehnhundert sowie „Et Zöchele“, eine Reminiszenz an die Rosenmontage nach schweren Kriegs- und Nachkriegsjahren. Auch zahlreiche ehemalige Prinzen und Bonnas werden sich in den „Zoch im Zoch“ einreihen, gefolgt von den Standarten der Gesellschaften im Festausschuss und verschiedenen Musikgruppen. „Einen Blick in die Zukunft soll eine Segway-Gruppe bieten und natürlich unsere Pänz“, sagt Marlies Stockhorst. „Denn unsere Tradition hatte und hat zu jeder Zeit eine fröhliche Zukunft.“ Dem Motto entsprechend, richtet der Festausschuss eine herzliche Einladung an alle Studierenden. „Wir wissen aber auch, dass den Karneval nicht jeder mag“, so Marlies Stockhorst. „Wer sich aber einmal dazu entschlossen hat, sich ihm zuzuwenden, den lässt er nicht mehr los. Karneval ist und bleibt ein Lebensgefühl. Besonders stark spüren wir dies beim Rosenmontagszug. Hier begegnen wir vielen Ritualen. Gerade diese brauchen wir in unserer schnelllebigen Zeit. Sie geben uns Halt. Doch unsere Rituale stellen sich dem Zeitgeist – das macht sie so spannend.“ HS n

Winter 2017 · top magazin BONN

17


menschen

In neuer Pracht

N

ach gut zweijähriger Bauzeit war es Anfang Dezember endlich soweit: das baulich wie inhaltlich erweiterte Museum August Macke Haus öffnete seine Türen für die Öffentlichkeit. Herzstück ist das ehemalige Wohn- und Atelierhaus des Künstlers, in dessen intimen Räumen nun eine multimediale Dauerausstellung mit zahlreichen Werken zu sehen ist. Am Originalschauplatz erzählt und vermittelt sie die faszinierende Geschichte seines Lebens, seiner Familie, seiner künstlerischen Entwicklung und seiner kulturpolitischen

Aktivitäten vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund des Wilhelminischen Kaiserreiches. Unmittelbar an das authentische Künstlerhaus schließt sich jetzt ein gut dreimal so großer funktionaler Anbau mit einer eigenen Etage an, die ausschließlich Sonderausstellungen vorbehalten ist. Zur Eröffnung erinnert die Schau „August Macke und Freunde – Begegnung in Bildwelten“ an den 130. Geburtstag des bedeutenden Expressionisten, der innerhalb der Avantgarde vor dem Ersten Weltkrieg eine n herausragende Stellung einnahm.

I

n der Spielsaison 2017/2018 möchten die Telekom Baskets Bonn den Bunten Kreis Rheinland unterstützen – als Botschafter für schwer- und chronisch-kranke Kinder. Im Rahmen eines Bundesligaspiels im November nutzte das Team des Bunten Kreises die Chance, auf sich und ihr Engagement aufmerksam zu machen. An einem Infostand gab es tolle Unterhaltungsangebote für Groß und Klein: Kinderschminken, Fotoshop mit Erinnerungsbildern, Basteln und natürlich vie-

Weihnachtsgeschichten aus dem Siebengebirge

B

ekannt ist sie für ihre skurrilen Mords­ geschichten. Jetzt schrieb Gigi Louisoder zauberhafte „Weihnachtsgeschichten aus dem Siebengebirge“. Der Wartberg-Verlag hatte die Autorin aus Bad Honnef für seine regionale Weihnachtsbücher-Serie engagiert. Phantasie, aber auch wahre Geschichten mit Geschichte sind darin zu entdecken. Da kämpfen die Gummibär-

18

Winter 2017 · top magazin BONN

chen im Advent gegen den Drachen und erfinden nebenher den Lakritz. Aber auch wie die Stollen aus dem Café Profittlich die ganze Welt eroberten und welche Spuren die Brüder Grimm in Honnef hinterließen, hat die Schriftstellerin in diesem Büchlein niedergeschrieben. Der passende Stoff zum Vorlesen und Schmökern zu n Weihnachten.

le Informationen. Zudem kann ab sofort das Flaschenpfand der konsumierten Getränke während der Basketball-Spiele im Telekom Dome gespendet werden. „Wir freuen uns sehr über die tolle Kooperation mit diesen großartigen Sportlern“, sagt Inka Orth, Vorsitzende des Bunten Kreis Rheinland. „Viele der von uns betreuten Kinder sind große Fans dieser Mannschaft und werden nun besonders stolz sein können, von ihnen unterstützt zu n werden.“

Foto: Bunter Kreis Rheinland

Die Größten für die Kleinsten


menschen

Eingespieltes Team: Dr. Lisa Gambhir, Dr. Armin Kraus und Dr. Daniel Sattler (von links)

Mit Herz und Skalpell

V

ier Ärzte, 12 Tage, 56 Operationen: Dr. Daniel Sattler und das Team der Beta Humanitarian Help reisten im September nach Madagaskar, um Menschen zu helfen, die sich sonst eine medizinische Behandlung nicht leisten können. Die Mediziner, die sich aus der Facharzt-Ausbildung kennen, reisen seit vielen Jahren gemeinsam in Entwicklungsländer, bieten dort unentgeltliche Operationen an und schulen das einheimische Krankenhauspersonal. Die-

sen Herbst war eigentlich ein Aufenthalt in Nepal geplant, doch kurz vor Abreise kam eine noch dringlichere Anfrage aus Antsiranana. Also buchte das Team seine Flüge um und machte sich in Kooperation mit Interplast Germany auf den Weg nach Madagaskar. Eine unerschrockene Entscheidung, immerhin hat der Inselstaat vor der Ostküste Afrikas aktuell mit einem Ausbruch der Pest zu kämpfen. Rund 50 Patienten konnte das Team während sei-

nes Aufenthalts helfen. „Wir haben zum Beispiel gut- sowie bösartige Tumore entfernt und viele Lippen-Kiefer-Gaumenspalten behandelt“, sagt Dr. Daniel Sattler. So können die Betroffenen wieder richtig essen und trinken.“ Die Reaktionen der Patienten berühren den Chirurgen jedes Mal aufs Neue: „Die Dankbarkeit, die uns entgegengebracht wird, erinnert mich immer wieder daran, warum ich Medizin n studiert habe.“

JETZT WIRD ES SPORTLICH!!! Discovery Sport Dynamic im Gewerbeleasing! Discovery Sport TD4 Automatik Dynamic 110 kW (150 PS) AUSSTATTUNGS-HIGHLIGHTS : - 9-Stufen-Automatikgetriebe mit Schaltwippen - permanenter Allradantrieb - Lederausstattung - Infotainment-System mit 8 Zoll Touchscreen-Farbdisplay - Navigationssystem - Bluetooth-fähiges Telefonsystem - Sichtpaket mit Xenon- und Nebelscheinwerfer - Winterkomfortpaket mit beheizbaren vorder und Rücksitzern - 19-Zoll Leichtmetallfelgen in Satin Dark Grey - 8-fach elektrisch verstellbare Fahrer- und Beifahrersitze, - dunkel getönte Scheiben ab B-Säule, Dach in Kontrastlackierung - Klimaautomatik - Geschwindigkeitsregelung - Spurverlassenswarner und Notfall-Bremsassistent - Verkehrszeichenerkennung - Warnsystem Toter Winkel - Rückfahrkamera und Einparkhilfe vorne - Metallic-Lackierung (schwarz, rot, grau und weiß) - und vieles mehr… LEASINGANGEBOT* Discovery Sport TD4 Automatik Dynamic 110 kW (150 PS) Listenpreis (netto). : Leasingsonderzahlung Laufzeit in Monaten Gesamtfahrleistung in km: Überführungskosten (netto) Monatliche Leasingrate (netto)

LAND ROVER DISCOVERY SPORT

€ 299,-/

0€ Leasingsonderzahlung - zzgl. Überführung

€ 42.436,97 € 0,00 36 30.000 € 916,00 € 299,00

La Linea Franca Kfz.-Handels GmbH

Monat* (zzgl. MwSt.)

Abb. zeigt Sonderausstattung.

53117 Bonn, Christian-Lassen-Str. 1 Tel: 02 28/55 91 0-0

www.lalinea.de

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Discovery Sport TD4 110 kW Automatik: Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 6,3, außerorts 4,7, kombiniert 5,3; CO2-Emission 139 g/km;. Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL 80/1268/EWG ermittelt.

* Ein Leasingangebot, vermittelt für die Land Rover Bank, eine Zweigniederlassung der FCA Bank Deutschland GmbH, Salzstraße 138, 74076 Heilbronn. Angebot zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Gültig für Zulassungen für Land Rover Gewerbekunden bis 31.12.2017. Ausgeschlossen sind Taxiunternehmer, Fahrschulen und Mietwagenanbieter. Bonität vorausgesetzt. Angebot nur Solange der Vorrat reicht.


menschen | anzeige

Geschäftsführung und Audi Verkaufsleiter der Auto Thomas Firmengruppe.

Vorhang auf für das neue Audi-Flaggschiff nde November feierte die Auto Thomas Firmengruppe die Präsentation des neuen Audi A8 mit einem exklusiven Event im GOP Varieté Theater Bonn. Ein ausgewählter Kreis von 60 geladenen Gästen nahm an der Veranstaltung teil. Nach einer kurzen Begrüßung durch Geschäftsführer Jürgen Blattner und Audi-­

Verkaufsleiter Jörn Moser schritten zwei GOP-Artisten zur Tat und enthüllten das neue Audi-Flaggschiff. Vor dem Start der aktuellen Varieté-Show „Toys“ blieb ausreichend Zeit, um das Auto genauestens unter die Lupe zu nehmen. „Mit dem neuen Audi A8 beginnt eine neue Designsprache, eine neue Idee von Bedienung,

Absolut umwerfend

M

it Bowling für lau inklusive LED-­ Beleuchtung, Discomusik, Schwarz­ licht und vielen kleinen Überraschungen feierte das Team von Pin-up Bowling in Bornheim sein 10-jähriges Bestehen. Seit der Eröffnung am 15. November 2007 hat sich so einiges getan. Gerade in diesem Jahr wurde abermals in neue Technik und

20

Winter 2017 · top magazin BONN

ein neues Spielsystem mit vielen neuen Spielen rund ums Bowling investiert. Zum Team gehören mittlerweile 17 Festangestellten und circa 40 Aushilfen. „Wir sind besonders stolz darauf, dass es noch einige Mitarbeiter gibt, die bereits von Anfang an dabei sind“, sagen Regina

ein neues Level an Qualität“, schwärmen die Verantwortlichen. „Noch nie zuvor konnte das Versprechen ‚Vorsprung durch Technik‘ so umfassend eingelöst werden.“ Zum Abschluss ging es noch zu einem Absacker in die Piano-Bar – und so fand ein gelungener Abend einen angemessenen n Ausklang.

Freuten sich über 10 erfolgreiche Jahre Pin-up Bowling: Geschäftsführer Regina Pütz und Sascha Erdbories

Pütz und Sascha Erdbories, die seit Januar 2016 die Geschäftsleitung verantworten. Damals war es aus familiären Gründen zu einem Wechsel an der Pin-up-Spitze gekommen. „Wir freuen uns auch, dass ehemalige Aushilfen mitunter nach ein paar Jahren wiederkommen. Das spricht für n unser Team!“

Fotos: Uwe Vogt, Pin-up Bowling

E


menschen

Oberbürgermeister Ashok Sridharan mit Vertretern der Nahverkehr Rheinland GmbH, der Deutschen Bahn AG und zweier Bundesministerien bei der offiziellen Eröffnung des neuen Haltepunktes am 5. November 2017.

Foto: BMUB/Sascha Hilgers

Bequemer ins Bundesviertel P ünktlich zum Weltklimagipfel im November wurde der neue Haltepunkt Bonn UN Campus eingeweiht. Früher als geplant. Immerhin war die Inbetriebnahme ursprünglich zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember vorgesehen. „Unmittelbar nach Bekanntgabe des Konferenzortes Bonn hat sich die Stadt dafür eingesetzt, den Haltepunkt bereits zur COP23 nutzen zu können. Dies ist gemeinsam mit dem Nahverkehr Rheinland und der Deutschen Bahn gelungen und dafür bin ich sehr

dankbar!“, sagte Oberbürgermeister Ashok Sridharan zur Eröffnung. Die zusätzliche Haltestelle zwischen Bonn Hauptbahnhof und Bonn-Bad Godesberg soll nicht nur Besuchern des Bundesviertels die Anreise erleichtern. Sie kommt auch Berufspendlern von Unternehmen wie der Deutschen Telekom oder der Deutschen Post zugute. Für den Neubau der Verkehrsstation waren insgesamt rund acht Millionen Euro investiert worden. Der Großteil des Geldes n stammt aus Landesmitteln.

PASSANT, 1992 BEI DER ERÖFFNUNG

FEINE QUALITÄT SETZT SICH DURCH.

25 WOCHE

N

25%

ner- und auf Panrtenbrillen Son

Es lebe der (Aal)König!

Fotos: Knoff/Aalkönig

I

m Rahmen eines rauschenden Festes wurde Eckart von Hirschhausen Mitte Oktober zum neuen Aalkönig des Rheinlandes gekürt. Er übernahm die Insignien der Macht vor rund 400 Gästen im ausverkauften Kurhaus zu Bad Honnef von König Wolfgang II. (CDU-Politiker Wolfgang Bosbach). Souverän, humorvoll und wortgewandt führte Staatssekretär a. D. Friedhelm Ost durch den Krönungsabend. Unter den Gästen war

25 Jahre

neben zahlreichen Vertretern der Bundesund Europapolitik auch Wolfgang Clement, der 2003 zum ersten Aalkönig der Neuzeit gewählt wurde. Ursprüngliche Intention: die Restaurierung des renovierungsbedürftigen Aalschokkers Aranka zu unterstützen. Mittlerweile konzentriert sich das Komitee auf die Förderung von Projekten zur Gewaltprävention bei Jugendlichen sowie n zur Integrationsarbeit.

21

Koblenzerstraße 35 53173 Bonn - Bad Godesberg 0228 – 36 50 30 www.optik-eberz.de info@optik-eberz.de


menschen | anzeige

Ihr Premium

Galerie-Druck exklusiv für nur

€ 135,–

mit Ihrem persönlichen Motiv

Marc Ernesti, Niederlassungsleiter und Christoph Engel, Leiter des Unternehmerkundengeschäftes der Commerzbank Bonn

Standort für Innovationen B onn ist innovationsfreundlich – zu diesem Ergebnis kommt die vierte Unternehmerkunden-Studie für die Region im Auftrag der Commerzbank. 38 Prozent der befragten Unternehmer bewerten den Standort in dieser Hinsicht als positiv. Größtes Hindernis für mehr Innovationen stellen fehlende Fachkräfte dar. „Keine geeigneten Fachkräfte zu finden, bleibt das mit Abstand größte Risiko für Bonner Unternehmer“, sagt Marc Ernesti, Niederlassungsleiter Privat- und Unternehmerkunden der Commerzbank Bonn.

Ihr Wunschmotiv bestellen Sie ganz einfach unter

Hotline „0800 - reproplan“ (0800 - 737767526) www.reproplan.de

Trotz der unternehmerischen Risiken erleben hiesige Unternehmer die wirtschaftliche Entwicklung 2017 positiver als im Vorjahr – auch das verrät die Studie. Insgesamt 92 Prozent beurteilen die Situation ihrer Branche als sehr gut oder stabil. Die Digitalisierung bleibt jedoch eine Herausforderung. Bei der Finanzierung anstehender Investitionen erweisen sich Bonner Unternehmer als vorsichtig: 44 Prozent finanzieren ihre Investitionen weiterhin aus dem laufenden Geschäftsn betrieb.

Himmlische Weihnachtswerkstatt U nter dem Motto „White Christmas“ luden die Personal Assistants Rheinland (PA-Rheinland) Ende November in die Klosterkirche Hennef. Die Gäste erwartete eine Weihnachtswerkstatt mit kleinen Ständen, tollen Aktionen und praktischen Workshops. Sie konnten zum Beispiel Adventskränze stecken, Cupcakes dekorie-

22

ren, Servietten falten oder sich in einer Fotobox ablichten. Es wurde gewerkelt, gebastelt, gekocht und mit Weihnachtspunsch angestoßen. Für die passende Festtags-Stimmung sorgte Peter Grimberg, der amerikanische Weihnachtslieder aus seinem neuen Album zum Besten n gab.

Fotos: Marco Michels

DIN A1 (594 x 841mm) Druck hinter 5mm Acrylglas Kaschiert mit 3mm Aluminium-Verbundplatte Lieferzeit 48h, versandkostenfrei


menschen

Fotos: Karnevals-Paparazzi

Prinz Dirk II. (Vögeli), Senatspräsident Joachim Fandel, Bonna Alexandra III. (Roth)

Alles für die Pänz I hr Ordensfest im November nutzte der Kleine Senat, um einen Spendenscheck über 22.000 Euro an ausgewählte Spendenempfänger zu überreichen. Ver­ wen­ dungszweck: Brauchtumspflege. Im Kleinen Senat haben sich Bonner Privatpersonen und Unternehmer zusammengeschlossen, um dem Kinderprinzenpaar

der Bundesstadt Bonn und den aktiven Pänz im Fastelovend unter die Arme zu greifen. „Auf Antrag unterstützen wir Vereine und Corps, die intensiv Jugendarbeit betreiben und den Kindern und Jugendlichen Vereinsleben, Gemeinsinn und Brauchtum vermitteln“, sagt Senats­ präsident Hans-Joachim Fandel. „Unse-

re Pänz leben und lieben den ‚Bönnsche Fastelovend‘ in ihren Vereinen und führen die Tradition des Rheinischen Karnevals in Bonn fort.“ Aber auch unabhängig von der Brauchtumspflege liegen dem Förderkreis soziale Projekte für Kinder, wie die Krankenhaus-Clowns in der Kindern krebsklinik Bonn, am Herzen.

Bettenkauf ist Vertrauenssache BETTENHAUS-SCHNEIDER BONN Ihr Spezialist für erholsamen Schlaf!

Perfekter Liegekomfort und Belüftung

Viele weitere Boxspringbetten

Zahlreiche Qualitäts-Marken im Angebot

Jürgen und Karin Schneider

Perfekte Schlaflage mit Lattoflex inkl. Wirbelsäulenvermessung

– Viele Rückenschmerzen lassen sich vermeiden –

Perfekte Körperanpassung Druckentlastung

P

Wir freuen uns über Ihren Besuch oder Ihren Anruf

Haydnstraße 55 (an der Endenicher Str.) Tel. 0228 - 635885 www.bettenhaus-schneider.de Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00-12.30 Uhr und 14.00-19.00 Uhr, Sa. 10.00-16.00 Uhr

kostenfreie Parkplätze direkt am Haus

Sie erhalten zu jedem Bettensystem das passende Nackenstützkissen gratis von uns dazu!


menschen | anzeige

eit kurzem ist die RKG in Siegburg auch Standort für neue und gebrauchte Mercedes-Benz Transporter. Da lag es nahe, einen ausgesuchten Kundenkreis zum alljährlichen Unternehmerabend des Nutzfahrzeugverkaufes in die Wahnbachtalstraße einzuladen. Verkaufsleiter Herbert Retterath und Marco Kreutz, Be-

triebsleiter Siegburg, begrüßten die rund 200 Gäste. Diese nutzten anschließend die Möglichkeit, die neue X-Klasse einen Tag vor der offiziellen Markteinführung zu bewundern. Das Weingut Brogsitter verwöhnte die Anwesenden kulinarisch und auch Weinliebhaber kamen auf ihre Kosten – eine Sommelière des Hauses bat zur Wein-

verkostung im Reisemobil Marco Polo. Musikalisch begleitet wurde das Event von den Happy Six, die mit Evergreens und Oldies Laune versprühten. Der Showroom des Standorts wurde jüngst renoviert und auch die Neugestaltung der Außenanlagen steht an. Spätestens im Frühjahr 2018 soll n alles in neuem Glanz erstrahlt.

Fotos: Wolfgang Hübner Stauf, RKG

S

international bedeutsamen Standort für die Diskussion globaler Zukunftsfragen entwickelt. Daher passt es gut, dass unser neues Patenflugzeug eine besonders umweltschonende Maschine ist“, freute sich Oberbür-

germeister Ashok Sridharan bei der Unterzeichnung der Taufurkunde. Aktuell ist die „Bonn“ am Münchener Flughafen stationiert und fliegt von dort nach Mumbai, n Boston, Delhi und Hong Kong.

Foto: Lufthansa

Neugierig auf die neue X-Klasse

Herbert Retterath (Verkaufsleiter Nutzfahrzeuge), Marco Kreutz (Betriebsleiter)

Fliegender Botschafter

E

in besonders umweltfreundliches Lang­ streckenflugzeug repräsentiert ab sofort als neuer „fliegender Botschafter“ die Stadt Bonn auf den interkontinentalen Luftverkehrsstraßen und den Flughäfen rund um den Globus. Der Airbus vom Typ A350-900 verbraucht über 25 Prozent weniger Kerosin, erzeugt 25 Prozent weniger Emissionen und ist beim Start wesentlich leiser als vergleichbare Flugzeugtypen. „Bonn hat sich in den vergangenen Jahren zu einem

24

Winter 2017 · top magazin BONN


menschen

BERATUNG, VERKAUF UND MONTAGE DIE PROFIS FÜR TERRASSENDÄCHER, WINTERGÄRTEN UND MARKISEN

Sound Design: Es begann in einer Garage S tolze 25 Jahre Sound Design: Nach einem Vierteljahrhundert ist der Me­ dientechnik-Experte aus Meckenheim zu einem der führenden Dienstleister der Branche geworden. Auch wenn das Top Magazin Bonn zur Top Sommer-Nacht lädt, ist das sympathische Team Ansprechpartner Nummer eins für sämtliche technische Angelegenheiten. Ähnlich sehen das auch die Stadt Bonn, die Telekom Baskets sowie unzählige große und kleine Unternehmen aus der Region, ganz Deutschland und gar Europa. „Kaum

zu glauben, dass wir vor über zwei Jahrzehnten einmal in einer Garage gestartet sind“, sagt Geschäftsführer Axel Wolf. Mit unzähligen Umzügen und einer immer größer werdenden Fläche wuchs auch die Angebotsvielfalt. Expansion um jeden Preis heißt jedoch nicht das erklärte Ziel. „Die Qualität unserer Arbeit soll nach wie vor im Mittelpunkt stehen. Was uns auszeichnet, ist der richtige Mix aus Innovation, Fachwis­sen und Kompetenz auf hohem Niveau.“ Das soll auch in Zukunft so n bleiben.

Happy birthday Robin Good M it einer Danke-Gala im GOP Varieté-Theater Bonn feierte Robin Good, der Familienfonds von Diakonie und Caritas Bonn, Ende November sein zehnjähriges Jubiläum. Wer kennt sie nicht, die Legende von Robin Hood, der sich mit aller Kraft für eine gerechtere und bessere Welt einsetzte? Er war für die Menschen da, die am Rand der Gesellschaft standen und

kaum das Nötigste besaßen. Genau dieses Ziel verfolgt Robin Good. Im Fokus stehen bedürftige Kinder und Familien. Familien, die nicht über die finanziellen Mittel verfügen, eine neue Schultasche zu kaufen, die Stromnachzahlung zu begleichen oder gemeinsam in die Ferien zu fahren. Durch Spendeneinnahmen bietet der Familienfonds schnelle und unbürokratische Hilfe. n

25

TERRALIVING GmbH Am Turm 28 | 53721 Siegburg Telefon: +49-(0)2241 30 15 266 E-Mail: info@terraliving.de

www.terraliving.de


menschen

nach gefragt

Kirsche, Tabak, nasses Tierfell Große Gewächse sind Caro Maurers Leidenschaft. Nach Feierabend gibt sich die Bonnerin aber auch mit einem „Spaßwein“ zufrieden. Als erste Frau aus dem deutschsprachigen Raum hat sie die vielleicht schwierigste Wein­ prüfung der Welt bestanden und darf sich seither Master of Wine nennen. Mit Top Bonn sprach sie über individuelle Geschmacksassoziationen, abgehobene Weinprosa und welche Vorzeige-Weine wir ins All schießen sollten. 26

Winter 2017 · top magazin BONN


menschen

Qualitätsweine | RaRitäten HocHpRozentiges weinpRoben weRtvolle pRäsente

für besinnliche

Festtage

Caro Maurer im Gespräch mit Hannah Scosceria, Chefredakteurin Top Magazin Bonn.

Feiern

»Wenn ich behaupten würde: Der Wein schmeckt wie Omas Apfelkuchen, dann stellt sich die Frage: Was hat meine Oma in den Apfelkuchen getan?«

(Caro Maurer über die Tücken besonders metaphorischer Weinprosa)

U

nd, wie schmeckt er? Diese Frage hört Weinexpertin Caro Maurer häufig. Einladungen bei Freunden gleichen mitunter einem Spießrutenlauf. Ein Wein als Gastgeschenk? Kommt für sie nicht in Frage. Die Erwartungen sind einfach zu hoch. Doch auch die Gastgeber haben es nicht leicht. Welchen Tropfen kredenzt man einem Master of Wine? Kein Wunder, dass sie nach dem ersten Schluck gespannt nachfragen. „Als Gast sage ich dann natürlich ‚gut‘ – vollkommen unabhängig von meiner tatsächlichen Meinung“, gesteht Caro Maurer.

Fotos: Manfred Limbach

Top: Welche Weine kommen bei Ihnen zu Hause ins Glas? Caro Maurer: Glauben Sie mal nicht, dass ich jeden Abend ein Großes Gewächs aufmache. Da bin ich bescheiden und freue mich auch über einen einfachen Wein. Das gilt genauso für Einladungen bei Freunden. Die machen sich in der Regel viel zu viele Gedanken. Richtig gute Weine wollen, dass ich zuhöre, dass ich mich mit ihnen beschäftige. Und dazu habe ich nach Feierabend ehrlich gesagt keine Lust. Dann greife ich eher zum Riesling Qualitätswein oder zu einem Kabinett. Ich liebe Kabinette. Die liegen auch bei guten Weingütern unter 15 Euro. Top: Wie viel sollte ein ordentlicher Wein kosten? Caro Maurer: Einen guten Rotwein unter fünf Euro zu finden, gestaltet sich eher schwierig. Spaßweine kosten in der Regel zwischen fünf und 15 Euro. Die lassen sich

grundsätzlich super trinken. Einige sind fruchtiger, andere holziger – das ist Geschmackssache. Spitzenweine, die sich auch lagern lassen, fangen bei 50 Euro an. Da lohnt es sich mitunter, die dritte Dimension abzuwarten. Nach 10 Jahren erzählen die eine ganz andere Geschichte als heute. Statt der Frucht stehen dann Leder, Tabak, Gewürze im Vordergrund. Top: Mal ganz ehrlich. Wer vererbt heute noch Weine an seine Kinder? Caro Maurer: Die meisten Weine sind mittlerweile auf Kurzlebigkeit ausgelegt. Das ist auch absolut ok. Sie sind dafür gemacht, dass man sie umgehend öffnet. Heute, morgen oder kommende Woche, wenn die Gäste kommen. In zehn Jahren sind sie wahrscheinlich nicht mehr genießbar. Weine über einen längeren Zeitraum zu lagern, das machen mittlerweile nur noch wenige. Top: Teilt Ihr Mann Ihre Leidenschaft für Wein? Caro Maurer: Null! Genauso wenig wie ich seine Begeisterung für Opern teile [Ulrich Bumann war stellvertretener Chefredakteur des General Anzeigers und organisiert heute das Bonner Schumannfest mit (Anm. D. Red.)]. Ich habe ihn jedoch soweit begeistern können, dass er jeden Abend ein Glas Rotwein trinkt. Meine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass ausreichend Nachschub im Haus ist. Auch wenn ich mal unterwegs bin. Was relativ häufig vorkommt. Zurzeit ist er in einer Pinot-Phase. Am liebsten mit Drehverschluss. Weil das » einfacher ist.

27

Schenken z. b.

79,– €

GenieSSen

zeichnet aus “eine der besten Weinhandlungen Deutschlands!” Wein Cabinet Briem OHG Wurzerstraße 51 | 53175 Bonn - Bad Godesberg T 02 28 - 37 52 32 | mail@weincabinet-briem.de Bernareggio Platz 4 | 53343 Wachtberg - Berkum T 02 28 - 619 59 200 | mario@weincabinet-briem.de Öffnungszeiten: Mo – Fr 10.00 – 19.00 Uhr | Sa 10.00 – 15.00 Uhr

www.weincabinet-briem.de


menschen

nach gefragt

„Der Mallorquiner“ in Bornheim stellte die perfekte Kulisse für ein Interview mit Caro Maurer, der ersten Frau im deutschsprachigen Raum, die sich Master of Wine nennen darf.

» Top: Wenn Kenner über Wein philo­ sophieren, müssen Uneingeweihte oft schmunzeln. Wie hört sich eine Weinkritik bei Ihnen an? Caro Maurer: Ein Wein, wie ein Seidenschal im Sommerwind – Beschreibungen wie diese nenne ich gerne Weinprosa. Ich persönlich gehe so sachlich wie möglich vor. Ich schaue mir zum Beispiel die Säure an: stark, mild, gut eingebunden? Den Körper: fett, bullig oder doch eher grazil? Beim Weißwein kommt noch Restsüße ins Spiel. Beim Rotwein die Tannine. Die können wir nicht nur schmecken, sondern auch auf der Mundschleimhaut spüren, manchmal etwas pelzig. Mir ist es wichtig, dass mein Gegenüber nachvollziehen kann, was ich sage. International. Immerhin arbeite ich als Dozentin mit Studenten aus der ganzen Welt zusammen. Da muss man einen gemeinsamen Nenner finden. Wenn ich behaupten würde: Der Wein schmeckt wie Omas Apfelkuchen, dann stellt sich die Frage: Was hat meine Oma in den Apfelkuchen getan? Top: Die Ausbildung zum Master of Wine gilt als härteste der Welt. Was mussten Sie leisten? Caro Maurer: Vier Jahre habe ich berufsbegleitend am britischen Institute of Masters of Wine studiert. Von meinen 90 Kommilitonen haben es nur zwei schneller geschafft. Nur einer von zehn kommt überhaupt durch. Von ein paar Seminaren abgesehen, muss sich jeder das für die Prüfungen benötigte Wissen in Eigenregie aneignen. Ich habe zum Beispiel unzählige Bücher über die Weinproduktion gewälzt. Ob ich deshalb auch selber Wein herstellen kann? Vermutlich ja. Das Endergebnis möchte ich aber nicht unbedingt trinken. Da verlasse ich mich lieber auf Profis. Top: Für die Tastings mussten Sie dann aber doch regelmäßig nach London fliegen.

28

Caro Maurer: Samstagmorgen hin und Sonntagabend wieder zurück. Zwischendrin habe ich von früh bis spät Weine probiert. Aus aller Welt und bis zum Gehtnichtmehr. Fast die Hälfte der Weine, die wir in Deutschland trinken, stammt aus der Bundesrepublik. Dazu kommen noch Importe aus Italien, Frankreich und Spanien. Erstaunlicherweise ist auch Süd­ afrika gut vertreten. Viel seltener kommen Weine aus Neuseeland, Australien oder Kalifornien ins Glas. Chilenen und Argentinier sind schon richtige Exoten hierzulande. Ich kenne sie alle. Oder zumindest die meisten. Die praktischen Prüfungen sind nämlich noch viel berüchtigter als die theo­retischen. Top: Wie unterscheiden Sie einen Bor­ deaux von einem Südamerikaner? Caro Maurer: Es gibt nur wenige Rebsorten, die über charakteristische Aromen identifiziert werden können. Sauvignon Blanc schmeckt zum Beispiel nach Stachelbeere, Riesling nach Pfirsich, Gewürztraminer nach Litschi. In den allermeisten Fällen schreit ein Wein aber nicht sofort: „Hallo, das bin ich.“ Also muss ich für mich Assoziationen bilden. Spätburgunder erinnert mich an Kirsche. Barolo an nasses Tierfell. Rioja schmeckt meiner Meinung nach ein wenig rostig. Beim Master of Wine geht es allerdings nicht um ein wildes Rebsortenraten, sondern um eine Einschätzung, die dann gut argumentiert wird. Top: Ein Beispiel wäre schön. Caro Maurer: Ein südamerikanischer Wein hat zum Beispiel einen höheren Alkoholgehalt als ein Bordeaux aus Frankreich. Die Frucht ist reifer, das Tannin weicher, die Säure moderater. Diese Argumente muss ich bringen. Ich liege oft genug daneben, keine Frage. Wichtig ist, dass ich zumindest in der richtigen Ecke lande. Zum Beispiel Chile, Argentinien,


menschen

Caro Maurer: Das fing in den USA an. Nach meinem Studium habe ich die Koffer gepackt und bin als Korrespondentin nach New York und LA gegangen. Damals hat kaum jemand zu Hause gekocht – und auch ich war viel auswärts essen. Im Restaurant gab es immer Wein, allerdings keinen guten. Zurück in der Heimat, bin ich dann auf deutschen Riesling gestoßen und habe sofort gemerkt: Das ist es.

Kalifornien. Dann hangle ich mich in einem Ausschlussverfahren vor. Napa kann es nicht sein, dann wäre der Wein eleganter, feiner, graziöser. Weine aus Chile haben für mich immer so eine Art Minznote – das ist es also auch nicht. Und so weiter... Top: Was machen Sie mit all dem Wissen? Caro Maurer: Ich lebe von dem Wissen, es ernährt mich. Im Endeffekt habe ich mehrere Jobs, die sich alle um Wein dre-

hen: Als Journalistin schreibe ich hauptsächlich, wenn auch nicht ausschließlich, über Wein. Dazu kommt die Lehrtätigkeit – zum Beispiel am Institute of Masters of Wine – und immer mal wieder ein Einsatz als Jurorin. Außerdem leite ich Wine-Tastings – für verschiedene Weinanbaugebiete oder den Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) – und berate die Edeka-Zentrale beim Wein-Einkauf.

e r e s Un

Top: Wann sind Sie dem Wein verfallen?

Top: Riesling ist also Ihr absoluter Favorit? Caro Maurer: Das ist schwer zu sagen. Es gibt so viele tolle Weine! Wenn ich allerdings eine Kiste mit sechs Flaschen ins All schießen müsste, damit ein Marsmensch, der sie findet, die Weinkultur unserer Erde versteht, dann wäre für mich sicherlich ein Riesling von der Mosel dabei. Zusätzlich ein Bordeaux, ein roter Burgunder, ein Chardonnay und ein Cabernet aus Napa Valley. Beim sechsten bin ich mir schon unschlüssig. Vielleicht gehört noch ein Champagner rein. HS n

Nr.1 Ziegler Nr. 1 Wildkirschbrand

Geprägt von der wilden Frucht, gereift nach den Gesetzen der Natur, gebrannt im Geist der Tradition. Duft wie Geschmack sind von klarer und zugleich dichter, fruchtiger Struktur mit einem dezenten Hauch von Süße. Das ist kein Wunder: In jeder Flasche ist der Extrakt von nahezu 3.000 bestgereiften Wildkirschen. Der Platzhirsch unter den Kirschbränden.

Bestellbar unter: shop.brennerei-ziegler.de


lebensart

RICHTIG SCHENKEN Socken unterm Weihnachtsbaum? Einen Staubsauger zum Geburtstag? Nicht immer kommt ein Präsent so gut an wie erhofft. Sieben Tipps aus Psychologie und Wissenschaft, mit denen das Schenken in Zukunft besser gelingt.

30

Winter 2017 · top magazin BONN


lebensart

Fotos: khosrork/Style-Photography/Drobot Dean/ SG- design/Fotolia.com

A

lle Jahre wieder dieselbe Frage: Was schenke ich bloß? Natürlich gibt es sie... die Aufmerksamen, Kreativen und Organisierten unter uns, die bereits alle Weihnachtsgeschenke beisammen haben, bevor die erste Adventskerze brennt. Allen anderen sei verraten: Viele machen sich deutlich mehr Gedanken als überhaupt nötig. Das behaupten zumindest zahlreiche Studien, die sich mit dem Phänomen des Schenkens beschäftigen. Wir haben uns schlau gemacht und sieben Tipps zusammengetragen. Nur so viel vorab: Mit vermeintlichen No-Go-Geschenken liegen wir mitunter gar nicht so daneben. Nützliches schlägt Staubfänger Viele legen die Messlatte bei der Suche nach einem passenden Geschenk unnötig hoch. Etwas Außergewöhnliches soll es sein. Am besten noch viel spektakulärer als im vergangenen Jahr. Dabei sind die originellsten Geschenke nicht immer die besten – so das Fazit einer Studie der Kelley School of Business. Beim Auspacken ist die Überraschung sicherlich groß, keine Frage. Doch was ist mit den Momen-

ten danach? Kommt das Geschenk tatsächlich zum Einsatz? Sorgt es auch über den Augenblick hinaus für Freude? Oder steht es anschließend bloß im Weg rum? Nützliches schneidet aus dieser Perspektive deutlich besser ab, als ausgefallene Staubfänger. Wer nicht auf den Wow-Effekt verzichten möchte, verbindet das eine mit dem anderen. Warum nicht den praktischen Mixer in einem Geschenkkorb mit Margarita-Zutaten überreichen... und anschließend gemeinsam einen Cocktail zubereiten. Persönlich statt teuer Forscher der Stanford University haben herausgefunden, dass die Freude über ein Geschenk nicht mit dessen Preis steigt. Zentraler sei, wie gut der Schenker auf die Vorlieben des Beschenkten eingeht – anstatt von sich auf andere zu schließen. „Ein gutes Geschenk gilt dem anderen, nicht einem selbst“, betont auch Dr. Steffen Koolmann, Professor an der Alanus Hochschule in Alfter. Hinzu kommt, dass ein Geschenk dem Beschenkten idealerweise mehr wert ist, als es den Schen- »

Glitzer & Glamour Ehrlich · Trendig & erstaunlich günstig ...einfach nur wohlfühlen

Fünf Gedanken zum Schenken … von Dr. Steffen Koolmann, Professor am Lehrstuhl für Ökonomie und Gesellschaft an der Alanus Hochschule in Alfter.

01. 02. 03. 04. 05.

Ein gutes Geschenk gilt dem anderen, nicht einem selbst. Die ideale persönliche Voraussetzung ist die Selbstlosigkeit – ein Schenken ohne eigene Hintergedanken, bei dem meine ganze Hinwendung auf den zu Beschenkenden gerichtet ist. Das ideale Geschenk ermöglicht dem Beschenkten, neue Räume zu erschließen. Das können ganz verschiedene Arten von Räumen sein, die sich da öffnen – mithilfe eines Kochbuchs, eines Trekkingrads, einer Konzertkarte, eines Buchs … Ökonomisch betrachtet, ist Schenken vollkommen ineffektiv. Ein Ökonom hat für die USA einmal errechnet, dass dort – wertmäßig betrachtet – jährlich rund 16 Milliarden Dollar Verlust entstehen. Alleine dadurch, dass Geschenke den Schenkenden mehr gekostet haben, als sie dem Beschenkten wert waren. Schenken ist Handwerk, das gelernt werden kann. Beziehungsweise eine Kunst, die heutzutage (wieder) gelernt werden muss. Das gilt zum Beispiel für das dahinterliegende Ethos: nämlich eine Sache um ihrer selbst willen gut zu machen. Schenken um seiner selbst willen – und zwar gut. Schenken wird häufig zu materiell gesehen. Schenken neu zu denken, würde beinhalten, Schenken auch losgelöst von Materiellem zu sehen: Zeit, Ideen, Empathie, Teilhabe, Zuwendung, wirkliches Interesse am anderen. Warum nicht mal „nur“ einen langen Spaziergang schenken, bei dem man sich ganz dem anderen zuwendet.

31

Thomas-Mann-Str. 33 | 53111 Bonn Tel.: (0228) 97663424 Öffnungszeiten Mo-Sa 11.00-18.00 Uhr www.facebook.com/lammerzfashionista


lebensart

Erleben Sie die bunte Welt des Hörens. Die neuen Hörgeräte Silk. Ausgezeichnet hören. Ohne darüber nachzudenken. Sie gehören zu den kleinsten Hörgeräten der Welt: Die neuen Im-Ohr-Hörgeräte Silk. Nahezu unsichtbar sitzen sie im Gehörgang und sind somit absolut diskret. Super elastisch und super komfor tabel passen sie sich sofor t an – ohne spezielle Abdrucknahme. Und mit der Funktion SpeechMaster liefern Silk-Hörgeräte eine außerordentliche Hörer fahrung.

Hörsysteme

signia-hoergeraete.de/silk nia-hoergeraete.de/silk Signia GmbH ist eine Markenlizenznehmerin der Siemens AG.

Unsere Filialen: Bonn-Kessenich Hausdorffstraße 183 • Tel: 0228/368 156 96

Meckenheim Neuer Markt 23 • Tel: 0 22 25/70 77 600

Rheinbach

» ker gekostet hat. Um Spannungen zu vermeiden, raten die Stanford-Wissenschaftler dazu, mit Freunden und Familie ein Preislimit festzulegen.

keinesfalls als wenig kreativ abtaten. Im Gegenteil: Die Mehrheit empfand sie als Ausdruck besonderer Mühe und Aufmerksamkeit.

Kategorisierungen vermeiden Menschen neigen dazu, andere Menschen in Schubladen zu stecken. Auch beim Schenken orientieren sich viele an allgemeinen Kategorien: Männer bekommen Technik-Gadgets, Frauen Parfums und die Oma eine Schachtel Pralinen. Das kann passen, oder eben nicht.

Erlebnisse machen glücklich Bleibende Erinnerungen zu schaffen, gehört zu den schönsten Arten des Schenkens. Dennoch schrecken viele davor zurück, einen symbolischen Gutschein statt etwas Handfestem zu überreichen. Dabei freuen sich Beschenkte in der Regel sehr über spätere Erlebnisse – sei es ein Konzert, ein romantisches Abendessen oder eine Massage. Vorausgesetzt natürlich, die Aktivität passt zum Beschenkten. Gemeinsame Unternehmungen stärken zudem das Wir-Gefühl. „Ein Erlebnis von jemandem zu erhalten, lässt einen eine stärkere emotionale Bindung spüren“, sagt Elanor Williams, Professorin an der Kelley School of Business der Indiana University.

Lieber gut gefragt als gut gemeint Viele denken, dass es beim Schenken hauptsächlich auf den Überraschungseffekt ankommt. Eine Studie der Harvard University zeigt jedoch, dass es mitunter deutlich erfolgversprechender ist, den Beschenkten im Vorfeld nach seinen Wünschen zu fragen. Auch wenn es desillusionierend klingt: Wunschgeschenke machen auf lange Sicht mehr Freude als kurzfristige Überraschungen. Den Harvard-­ Forschern fiel zudem auf, dass die Probanden Geschenke von ihrer Wunschliste

Keramikerstr. 61 • Tel: 0 22 26/898 95 95

www.hoeren-sehen.com

32

Vorsicht vor falschen Versprechungen Schleife lösen, Klebeband abknibbeln oder einfach das bunte Geschenkpapier aufreißen: Auspacken bereitet nicht nur


lebensart

Kindern Freude. Außerdem lassen sich einfache Geschenke durch hübsche Verpackungen geschickt aufwerten. Dennoch ist hier Vorsicht geboten. Eine Studie der Yale University hat gezeigt, dass ein aufwändig verhülltes Geschenk mitunter Erwartungen weckt, die der Inhalt nicht halten kann. Also lieber geschmackvoll-schlicht als mit allzu viel Chichi verpacken. Sonst läuft der Schenker Gefahr, den Beschenkten zu enttäuschen. Im Notfall: Moneten Taugt Geld als Geschenk? Was auf den ersten Blick fantasielos wirkt, kann dem Empfänger trotzdem Freude bereiten. Oder wer kennt einen Jugendlichen, der sich nicht über ein paar Scheine freuen würde? Damit sind wir allerdings schon beim Thema: Bei Geldgeschenken spielt nämlich der Alters- und Gehaltsunterschied eine entscheidende Rolle. In aller Regel dürfen Großeltern ihre Enkel mit Euros beglücken, nicht umgekehrt. Anders sieht es bei Anlässen wie einer Hochzeit oder Kommunion aus. Hier sind Geldgeschenke grundsätzlich üblich und durchaus erwünscht. HS n

Unterm durchschnittlichen Weihnachtsbaum Einblicke einer GfK-Analyse zum Weihnachtsgeschäft des vergangenen Jahres. Bücher, Spielwaren und Bekleidung sind die Dauerbrenner unter den Weihnachtsgeschenken. 90 Prozent der Befragten möchten zu Weihnachten etwas verschenken. 280 Euro plant der durchschnittliche Verbraucher für Weihnachtspräsente auszugeben. Rund ¼ der Verbraucher wollen dem Beschenkten mit einem Gutschein die Auswahl selbst überlassen. Jeder achte Befragte outete sich als ein Weihnachts-Muffel. Drei Viertel machen aber dennoch Geschenke.

Grafik & Druck

Warum Wir? Die ME MesseEvents GmbH bildet den Zusammenschluss von Fachkunde, Flexibilität und Extravaganz. Wir agieren im Sinne des Kunden: Ein Ansprechpartner. Alle Lösungen. Der Zusammenschluss verschiedener Gewerke ermöglicht es uns, Ihnen alle professionellen Leistungen aus einer Hand anbieten zu können.

Eventausstattung Medientechnik Messebau

Mietmobiliar

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und ein persönliches Gespräch.

Johann-Philipp-Reis-Str. 17 53332 Bornheim Gewerbepark Bornheim Süd

Fon: +49 (0)228 / 30 41 29 801 Fax: +49 (0)228 / 30 41 29 809

www.me-messeevents.de info@me-messeevents.de

Bedarfsanalyse


lebensart | anzeige

Feinstanalyse der Augen mit dem neuen Keratographen: Viele Details für sicheres und erfolgreiches Kontaktlinsentragen werden damit ermittelt (oben). Alle Kontaktlinsenträger werden bei Dancker der Optiker nur von Spezialisten betreut (links).

Alles spezieller, alles individueller Die neue Feinstanalyse für Kontaktlinsenträger Welche Kontaktlinsen passen am besten zu Ihren Augen? Die Antwort erhalten Sie bei Dancker der Optiker in der Bonner Innenstadt: Hier arbeitet man seit Neuestem mit der aktuellsten Version des Keratographen von Oculus – einem innovativen Tool, das Ihre Augen umfangreich analysiert. Auf Basis dieses Screenings wird die perfekte Kontaktlinse angepasst: perfekt und in Echt-Zeit.

I

m Vergleich zur Brille bieten Kontaktlinsen ihren Trägern viele Vorzüge: Sie schränken das Gesichtsfeld nicht ein, beschlagen weder in der Sauna noch beim Sport und sorgen für eine natürliche Optik. Doch um in den Genuss dieser Vorteile zu kommen, müssen Kontaktlinsen gut angepasst sein. „Standard-Lösungen bringen Sie hier kaum weiter, weil sie den Tragekomfort, die optische Leistung und die Sicherheit beeinträchtigen können“, so David Rößler, Kontaktlinsenspezialist bei Dancker der Optiker. „Aus diesem Grund legen wir großen Wert auf die präzise Anpassung der Kontaktlinsen. Der Keratograph liefert uns dazu viele aussagekräftige und beeindruckende Bilder vom Auge, die Sie als Kunde noch nie gesehen haben und die uns Augenoptikern helfen, die perfekte Linse für Sie zu finden.“

34

Winter 2017 · top magazin BONN

Tränenfilm: Die Qualität und Quantität des Tränenfilms wird gescannt und das Kontaktlinsenmaterial darauf abgestimmt. Trockene Augen: Die berührungsfreie Analyse wird vorbeugend erstellt. Pflegemittel und Kontaktlinsensysteme werden daraufhin angepasst. Rote Augen: Langes Kontaktlinsentragen kann gerötete Augen verursachen. Der Scan gibt Aufschluss über akute oder zukünftige Komplikationen. Hintere Augenlider: Mittels der Analyse der hinteren Augenlider lässt sich ebenfalls die Langzeitverträglichkeit der Kontaktlinsen besser beurteilen.

Vorderflächen der Augen: Kein Auge gleicht dem anderen, jedes Auge ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck. Der Keratograph misst diese Vorderfläche der Augen in HD, damit die Kontaktlinsen individuell angepasst werden können. Reaktion der Pupillen: Wie reagieren die Pupillen in verschiedenen Blendsituationen? Und wie beim Wechsel von Nah- und Fernsicht? Gerade für die erfolgreiche Anpassung von Gleitsicht-Kontaktlinsen liefert der Keratograph n hier entscheidende Informationen.

Dancker der Optiker Sternstraße 24-26 53111 Bonn Telefon 0228 635958 / 59 E-Mail info@dancker.de Web www.dancker.de


aignermunich.com

Amalia, Diadora and Cybillina Bag

Fall / Winter 2017 Milan

AIGNER Shop Bonn Markt 38-40 Tel. +49 228 654 520


lebensart | anzeige

High-Tech im Ohr Jedes Ohr ist einzigartig, jeder Mensch hört anders. Das Team von Kröber

Karina Kröber (3. v.l.), Tanja Kröber (3. v.r.) und Patrick Müller (Mitte) mit einem Teil ihres Teams, das ausschließlich aus gelernten Fachkräften besteht.

»Bei uns haben Sie alles im Ohr!«

Hören + Sehen nimmt sich daher ausreichend Zeit, um für jeden die passende Hörlösung von ganz alleine auf die individuellen Voraussetzungen seines Trägers einstellt.

D

er Schweizer Hörgerätehersteller Phonak hat das weltweit erste Hörgerät mit biometrischer Kalibrierung auf den Markt gebracht. Die spezielle 3D-Modellierungssoftware des Phonak Virto B identifiziert über 1.600 Datenpunkte und berechnet so die Einstellungen der einzigartigen Kalibrierung. „Die gewonnenen Erkenntnisse werden im Speicher des Hörgeräts hinterlegt und gewährleisten eine verbesserte Genauigkeit und Präzision“, erklärt Patrick Müller. Mit dem Augenoptik- und Hörgeräteakustikmeister haben Tanja und Karina Kröber eine perfekte Unterstützung gefunden. Gemeinsam mit ihren Eltern leiten die Schwestern das Familienunternehmen Kröber Hören + Sehen in dritter Generation. Bereits in den 1950er Jahren wurde der Augenoptikbetrieb um eine Hörgeräteakustik-Abteilung erweitert. Auf dem neuesten Stand Seither hat sich viel getan. Das Ohr wurde immer genauer erforscht und auch die Technik, die uns beim Hören hilft, entsprechend weiterentwickelt. „Heute haben wir zum Beispiel Hörsysteme im Programm, die sich via Bluetooth mit dem

36

Winter 2017 · top magazin BONN

»Mit uns behalten Sie den Durchblick!«

Smartphone verbinden können“, sagt Patrick Müller. Zudem rückt vor allem die Individualität immer weiter in den Fokus: Maßgeschneiderte Hörlösungen wie das Phonak Virto B berücksichtigen die einzigartige Anatomie eines jeden Ohrs und die ganz persönlichen Bedürfnisse beim Hören und Verstehen. In jeder Umgebung Darüber hinaus stellen sich die High-­ Tech-Winzlinge automatisch auf unterschiedlichste Hörsituationen ein. Das einzigartige Automatik-Betriebssystem AutoSense OS analysiert alle 0,4 Sekunden die Klangumgebung und erkennt, ob sich der Hörgeräteträger zum Beispiel in einem lauten Restaurant, im Auto, in einem Konzert oder zu Hause befindet. Anschließend kann es auf verschiedene Funktionen zu-

rückgreifen und diese in über 200 verschiedenen Einstellungen kombinieren. Gut beraten Ob Hörgerät oder Brille – bei Kröber Hören + Sehen können sich Kunden auf die kompetente Betreuung durch fünf Augenoptikmeister, vier Hörgeräteakustikmeister und ein Team aus gelernten Fachkräften verlassen. So mancher Mitarbeiter bleibt dem Familienunternehmen schon seit vielen Jahren treu. „Betriebszugehörigkeiten von 10, 20 und sogar über 30 Jahren sind bei uns keine Seltenheit“, freuen sich Tanja und Karina Kröber. HS n

Kröber Hören + Sehen Sternstr. 73 53111 Bonn Telefon 0228 636068 E-Mail optik-kroeber-bonn@t-online.de Web www.optik-kroeber.de

Fotos: Wolfgang Hübner-Stauf, Phonak, contrastwerkstatt/Fotolia.com

zu finden. Neu im Programm: Phonak Virto B – ein diskretes Im-Ohr-Gerät, das sich


lebensart

top

let it snow

fashion Ein Spaziergang durch schneebedeckte Wälder und

Felder? Herrlich! Diese Mode-Must-Haves halten uns bei einem winterlichen Streifzug warm. Ihr Oversize-Schnitt, eine grau/ blau-melierte Fransenkante und kuschelige Lammfell-Taschen – ein natürliches Heizsystem für kalte Hände – machen diese BognerJacke zum stilvollen Hingucker. www.bogner.com

Kalte Füße gehören mit diesem lammfellgefütterten Lederschuh von Michael Kors der Vergangenheit an. www.michaelkors.de

Mit einer Kombination aus grobem Rippstrick, samtigem Veloursleder und markanten AMFZierstichen machen diese BugattiHerrenhandschuhe auch beim Schneemannbauen eine gute Figur. www.bugatti-fashion.com

True Blue heißt der Farbton dieses Diadora-Special-Modells. Besondere Hingucker sind der Allover-Logostepp des Aigner „A“ sowie die Heritage-Schrauben – eine Hommage an die geliebten Klassiker. www.aignermunich.com Fotos: Hersteller

Kalte Ohren? Nicht mit der Strickmütze Saltburn von Barbour. Besonderer Eye-Catcher: der flauschige Pompon. Dazu gibt es einen passenden Schal. www.barbour.com

38

Winter 2017 · top magazin BONN


lebensart

GESUNDE HAUT

SCHÖNE HAUT Und was trägt Herr unter dem dicken Winterparka? Zum Beispiel diesen Grobstrick-Pullover von Joop! – schlicht und gerade deshalb unendlich kombinierbar. www.joop.com

Lassen Sie auf Ihrer Haut den Frühling erwachen. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Behandlungstermin im Kosmetikinstitut der „Alten Apotheke“ in Bad Godesburg

Auch frostresistente Herren brauchen ab und an was auf die Ohren. Soll es etwas sportlicher sein, bietet sich das Bergtagen Beanie von Fjällräven an. www.fjallraven.de

Halten genauso kuschelig warm wie sie aussehen: LammfellHandschuhe Kassidy von Ted Bake. Passende Ohrwärmer komplettieren den eleganten Winterlook. www.tedbaker.com Der Parker Mcmurdo von The North Face ist mit luftig-leichten Gänsedaunen gefüllt, die kompromisslose Wärme sicherstellen. www.thenorthface.de

Alte Apotheke Godesberg Koblenzer Straße 58 | 53173 Bonn Tel.: 0228 353001 Fax: 0228 353003

39

mail@alte-apotheke.com www.alte-apotheke.com


lebensart | anzeige

top

beauty Beauti(ful) Winterwonderland

A4 Red Carpet Concentrate Ein natürliches SauerstoffTransportsystem ist neben anderen wertvollen Wirkstoffen das Geheimnis dieses Konzentrates. Einmal aufgetragen, stellt sich sofort ein sichtbarer Effekt ein, der für Stunden anhält.

Philly & Phill: Out at the Opera und Romeo on the Rocks Mit jedem Duft der Linie greift Philly & Phill einen besonderen Ort der Begegnung oder aufflammende, intensive Gefühle auf. Zum Beispiel: einen Abend in der Oper oder an der Bar. Hier wartet Romeo, der mit einem eiskalten Drink in der Hand zum Flirten aufgelegt ist.

40

Winter 2017 · top magazin BONN

Fotos: Sofia Zhuravetc/Fotolia.com, Hersteller

M2 Beauté: Ultra Pure Solutions Facial Nano Sprays Die Facial Nano Sprays von M2 Beauté sind eine HighTech-Revolution in der Wirkstoffkosmetik. Die Variante Pearl & Gold gleicht optische Hautunregelmäßigkeiten aus und wirkt pigmentaufhellend.

M2 Beauté: Ultra Pure Solutions Hybrid Second Skin Eye Mask Collagen Die neue Augenmaske aus dem Hause M2 Beauté zeichnet sich durch einen außergewöhnlich hohen Wirkstoffanteil aus, der den Feuchtigkeitsgehalt der Haut signifikant steigert und das Hautbild deutlich verbessert.


anzeige | lebensart

A4 Night Watch Booster Der neue, intelligente Anti-Aging Booster arbeitet mit einem innovativen Probiotic Technology Complex und 100 Prozent pflanzlichem Arganstammzellextrakt daran, die glättenden Wirkstoffe genau dorthin zu transportieren, wo die Haut sie braucht – in die Zellen.

Guerlain: Rouge G Rouge G macht den Lippenstift zu einem außergewöhnlichen Schmuckstück mit einer subtilen Balance zwischen intensiver Farbe und dem wohligen Genuss eines cremigen Lippenbalsams. Für die Festtage präsentiert Guerlain zwei edle Farbtöne in limitierter Edition.

Guerlain: Météorites Gold Light Mit diesen Licht-offenbarenden Puderperlen kreiert Guerlain zum Jahresende eine neue Harmonie in limitierter Edition. Sie verleiht jedem Hautton Wärme und lässt ihn erstrahlen.

Top Beauty Tipp von Romy Britten, Parfümerie Vollmar an der Sternstraße Freuen Sie sich auch schon auf die besinnliche, festliche Zeit? Pausieren im geschäftigen Tun. Einen Moment innezuhalten, um diesen Augenblick mit seinen Liebsten zu genießen. Dabei unterstützen uns karamellige, vanillige Düfte. Frau mag es in der kälteren Jahreszeit, sich damit einzuhüllen. Ein Bad mit wertvollen Ölen und Essenzen lässt uns abtauchen und wohlfühlen. Unser Zuhause wird zur persönlichen Wohlfühloase. Duftkerzen oder Diffuser sind chic und aparte Accessoires und entschleunigen uns vom Alltag.

AHRWEILER | BORNHEIM ERFTSTADT | LINZ AM RHEIN MECHERNICH | NIEDERKASSEL-RHEIDT REMAGEN | SCHLEIDEN

Wie in der Fashionwelt bestechen aktuell die Farben Rot und Blau. Festliche Anlässe und Einladungen werden die Highlights sein. Rote Lippen, in facettenreichen Nuancen, lassen die Damen glänzen. Ihr ganz großer Auftritt! Themen beherrschen die selektive und exklusive Parfumwelt. Es ist schon faszinierend, wie uns die großen Freigeister der Branche in eine bezaubernde Welt entführen. Es lässt sich nicht in Worte fassen! Man kann es nur erleben. Unter den Titeln „Niche Brands“ oder „Artistic Brands“ sind die Schätze zu finden. Auf einer olfaktorischen individuellen Duftreise werden Erinnerungen und Emotionen geweckt. Kommen Sie mit! Es wird spannend!

Stammhaus BONN Sternstraße 64 Tel.: (02 28) 63 79 01 Filiale BONN Kaiserplatz 8 NEU: BONN-POPPELSDORF Clemens-August-Str. 43 BONN-OBERKASSEL Königswinterer Straße 626 BONN-PLITTERSDORF Ubierstraße 1

Ich freue mich auf die Zeit zum Innehalten... Ihre Romy 41


lebensart

Ein traditioneller Apothekerschrank, bequeme XXL-Sessel im Landhaus-Stil, ein uriger Leuchter aus Holz und Eisen – die exklusive Marke Loberon hat gleich mehrere Chalet-Schätze im Programm. www.loberon.de

Grober Strick wirkt urgemütlich und kuschelig warm. Eigenschaften, die dieses GantKissen zum perfekten ChaletAccessoire machen. www.gant.de

top Country-Chic living

Holz, Fell und Leder sind die Stars des angesagten Chalet-Looks. In Kombination mit rustikalen Wohnaccessoires verleihen sie unserem Zuhause den Charme einer gemütlichen Berghütte.

Der Sessel Pionnier aus recycelter Baumwolle und zerfurchtem Ziegenleder erweckt den Anschein, als stünde er schon seit Ewigkeiten an Ort und Stelle. www.maisonsdumonde.com

42

Winter 2017 · top magazin BONN

Für eine zünftige Brotzeit: Das runde Schneide- und Servierbrett Maria aus der Holzmanufaktur Anton Doll ist praktischer Küchenhelfer und dekoratives Accessoire zugleich. www.antondoll.de Die Eichenblöcke des österreichischen Naturholzmöbel-Herstellers Team7 sind vielseitig einsetzbar: als Hocker in der Diele, als Couchtisch im Wohnzimmer oder als Nachtkästchen neben dem Bett. www.team7.de


lebensart

HIER NEHMEN IHRE WÜNSCHE

PL AT Z

Geweihe gehören zu den authentischsten Berghütten-Accessoires. Der urige Kronleuchter Ramure mit fünf GeweihArmen aus Kunstharz interpretiert den Look auf moderne Weise. www.maisonsdumonde.com

BREITE ARMLEHNE

Schweden lieben die Gemütlichkeit. Klippan-Decken – wie diese aus Merino- und Lammwolle – kommen daher bei jeder Gelegenheit zum Einsatz. Nicht nur im Winter. www.kleines-schwedenhaus.com

SCH MA LE A RM L E H N E

P L A N U N G S P RO G R A M M

Was wäre ein Chalet ohne ein flackerndes Feuer? Zur stilvollen Aufbewahrung des benötigten Kaminholzes bietet sich der praktische Lederkorb Thorge an. www.desiary.de

Wir sind seit 55 Jahren Ihr Partner für Raumausstattung / Inneneinrichtung.

Der nostalgische Krug aus dem Hause Greengate schenkt Milch aus, dient als Vase für frisch gepflückte Blumen oder als Behälter für Kochlöffel und Co. www.nostalgieimkinderzimmer.de

Wir beraten + planen, immer speziell auf Ihre Lösung, in Ihren Räumen. Wir bieten internationales Design mit eigenen Handwerksbereichen & Servicegarantie. Besuchen Sie unseren neuen Showroom in Köln auf 700 qm.

Vom Rentierfell Ray bis zur LammfellSitzauflage Ella: Der Online-Shop Westwing Now lädt zum kuscheligen Dinner mit elegantem Hüttenflair. www.westwingnow.de

Flach-Fengler-Staße 93 50389 Wesseling / Köln Tel.: 02236 - 43444

Bonner Wall 188 50677 Köln Tel.: 0221 - 28068781

info@heerdt.de www.heerdt.de 43

Parken direkt am Haus


lebensart | anzeige

Uneingeschränkte Möglichkeiten Ob unter der Dachschräge, um die Ecke gebaut oder für eine ganz bestimmte Nische: Die Schreinerei BENZ liefert Schränke und Regale nach Maß. Mit einem neuen Online-Möbelplaner können sich Interessierte ihr ganz individuelles Platzwunder zusammenstellen. Bequem von der heimischen Couch und zu einem wettbewerbsfähigen Preis.

Z

weieinhalb Meter hoch, mit farbigen Schwebetüren und ganz viel Platz für was auch immer: Wie sieht Ihr TraumSchrank aus? Im Online-Möbelplaner der Hennefer Schreinerei BENZ kann sich jeder sein individuelles Wunschexem­ plar zusammenstellen. Einbau oder freistehend? Dreh- oder Schwebetür? Größe, Farbe, Muster, Griffe und natürlich das Innenleben lassen sich nach Herzenslust variieren. Die Möglichkeiten sind schier unendlich. Übrigens auch für Regale, Sideboards oder Anrichten. Soweit, so wunderbar. Die größte Stärke verbirgt sich jedoch

44

Winter 2017 · top magazin BONN

im Hintergrund. Denn hinter dem Tool steckt kein anonymer Online-Shop, sondern ein örtlicher Meisterbetrieb. Mit Fingerspitzengefühl Jeder Auftrag wird von kompetenten Fachkräften betreut. Auf Wunsch kommt ein Profi zum Aufmaß vorbei, liefert Ideen für besonders herausfordernde Gegebenheiten und übernimmt im Anschluss auch die Montage. „Wir garantieren hochwertige Schreiner-Qualität, arbeiten zuverlässig, liefern pünktlich und achten auf jedes Detail“, sagt Firmengründer und Inhaber

Dominic Benz. „Neben der modernen Fertigungstechnik ist es noch immer das geschulte Auge des Tischlers und sein Fingerspitzengefühl, das dem Möbelstück die besondere Note verleiht.“ Mehr Platz und Komfort Für die BENZ-Experten ist nicht nur das Design eines Möbelstücks, sondern auch seine Funktion von großer Bedeutung. Im Rahmen einer Beratung fragen die Experten daher nach Wünschen, Vorlieben und Gewohnheiten: Wer nutzt den Schrank? Was genau soll verstaut werden? „Unsere


anzeige | lebensart

Hier geht’s zum Online-Möbelplaner der Schreinerei Benz: www.handwerk-benz.de/moebelplaner

Fotos: Uwe Vogt, Annika Montabaur

Kunden sind mitunter überrascht, wie viel mehr Platz und Komfort ein gut durchdachtes Möbelstück bietet.“ Aber auch der Online-Planer denkt bereits mit und würde zum Beispiel eine Schublade in zwei Metern Höhe gar nicht erst zulassen. Wie angegossen Standard-Möbel fertigen die Profis aus dem Effeff. Ihre Expertise und Flexibilität kommt speziell dann zum Tragen, wenn die Bedingungen vor Ort von der Norm abweichen. Zum Beispiel in einem Altbau mit schiefen Wänden und unebenen Böden, in besonders kleinen Räumen oder in einem Zimmer mit doppelter Dachschräge. „Wir passen die Schränke den Gegebenheiten an“, sagt Dominic Benz. Das fängt bei verstellbaren Sockelfüßen an und schließt auch nicht aus, dass die Schreiner eine Schranktür bewusst schief

zuschneiden. „Die Kunst besteht darin, dass es am Ende nicht improvisiert, sondern wie angegossen wirkt.“ Von schlicht bis verspielt Moderne, geradlinige Schränke ohne Sockel- und Passleiste sind aktuell besonders gefragt. Das heißt: Die Türen ragen vom Boden bis zur Decke und werfen eine sogenannte Schattenfuge. „Die Geschmäcker sind jedoch verschieden“, sagt Dominic Benz, der mit seinem Team gerade an einer deutlich verspielteren Landhausküche arbeitet. „Mit solidem Handwerk und Liebe zum Detail, setzen wir jede persönliche Vorstellung und Anforderung optimal um.“ Individuelle Wohnkonzepte Wohnträume Wirklichkeit werden zu lassen, ist erklärtes Ziel der Hennefer Schreinerei. Dabei bleibt das Team stets seinem

Motto treu: „Nur wer liebt, was er tut, kann andere dafür begeistern.“ Dies zeigt sich nicht nur im Detail wie dem Bau von Kleinmöbeln, beim Verlegen von Böden oder dem Einbau von Türen, sondern auch in der Gesamtheit. Zum Beispiel bei der Umsetzung ganzer Raum- und Wohnkonzepte. Es muss also nicht beim einzelnen Kleiderschrank bleiben … HS n

Schreinerei Benz Dominic Benz Reisertstraße 15 | 53773 Hennef Telefon E-Mail Web

02242 9169550 info@handwerk-benz.de www.handwerk-benz.de

Winter 2017 · top magazin BONN

45


lebensart | anzeige

Einrichten mit Concept Vom einzelnen Regal bis zum komplett neuen Look – das fachkundige Team von DesignConcept Bonn und Sylt unterstützt bei Einrichtungsfragen im privaten und gewerblichen Bereich. Im Portfolio: Kollektionen namhafter Hersteller, die sich durch ästhetischen Anspruch, höchste Qualität und Langlebigkeit auszeichnen.

M

oden kommen und gehen, Stil bleibt. Das gilt auch für die Gestaltung der eigenen vier Wände. Wem der Sinn nach zeitlosem Design steht, der verlässt sich auf den Rat von Experten: Das Team von DesignConcept, bestehend aus Innenarchitekten und Einrichtungsfachberatern, begleitet seine Kunden bei kleinen und großen Wohnprojekten. Seit über 30 Jahren steht DesignConcept, WohnConcept, BüroConcept mit den Inhabern Ingrid Leidigkeit-Strotmann und Manfred Strotmann mit Standorten in Bonn sowie auf Sylt für hochwertige Möbel, individuelle Planung und kompetenten Service. Bestens beraten Als Grundlage für eine ideale Raumlösung oder die Auswahl eines passenden Möbelstücks dient ein ausgiebiges Beratungsgespräch, bei dem der Kunde stets zentraler Impulsgeber ist. „Wir legen großen Wert darauf, persönliche Vorlieben und Gewohnheiten bei unseren Empfehlungen zu berücksichtigen“, sagt Ingrid Leidigkeit-Strotmann. Auch Planung und Bemusterung vor Ort gehören zum umfassenden Service – speziell, wenn es um die

46

Winter 2017 · top magazin BONN

Einrichtung ganzer Räume oder Häuser geht. Kommt es anschließend zum Kauf, bleibt diese Dienstleistung kostenfrei. Hochkarätige Referenzen Zu den Kunden von DesingConcept gehören neben Privatpersonen auch große Unternehmen. So verantworteten die Einrichtungsexperten zum Beispiel die Gestaltung des Lounge-Bereichs einer regionalen Großbank. „Darüber hinaus statten wir unzählige Arbeitsstätten mit gehobener Büroeinrichtung aus“, sagt Manfred Strotmann, der neben dem Bonner Standort ein zweites Geschäft auf Sylt betreibt. Auf der für ihre Exklusivität bekannten Insel hat das Team jüngst eine Reihe hochwertiger Feriendomizile eingerichtet. Internationale Hersteller Wer sich inspirieren lassen möchte und nicht gerade einen Urlaub auf Sylt plant, schaut am besten in den Geschäftsräumen auf der Bonner Brüdergasse vorbei. Hier finden Design-Liebhaber ausgewählte Stücke namhafter Hersteller: deutsche Qualitätsarbeit von Walter Knoll, Cor, etc.; italienische Entwürfe zum Beispiel von

B&B und Driade, moderne Klassiker zum Beispiel von ClassiCon, Knoll International, Vitra und Thonet. Regelmäßig locken spannende Aktionen: Wer sich bis Ende April für den Thonet-Lounge-Sessel 808 entscheidet, erhält einen passenden Hocker gratis! HS n

DesignConcept, WohnConcept, BüroConcept Brüdergasse 31 | Belderberg 2 53111 Bonn Telefon 0228 604450 DesignConcept Sylt Gurtstig 46 | 25980 Keitum Telefon 04651 2991119 E-Mail Web

info@bueroconcept.de www.bueroconcept.de


DesignConcept, WohnConcept, BüroConcept Brüdergasse 31 und Belderberg 2 53111 Bonn Tel. 02 28-60 44 6-0 info@bueroconcept.de · www.bueroconcept.de

DesignConcept Sylt Gurtstig 46 25980 Keitum Tel. 0 46 51-2 99 1119


THE ESSENCE OF LIVING. Tama Living gestaltet den besonderen Moment des Ankommens. Großzügig breiten sich die weichen, eleganten Kissen aus. Das Sofa entfaltet seinen Rhythmus – wie ein klassisches Musikstück. Mit Side Tables und Trays aus feinsten Materialien. Eine Komposition für das kultivierte Wohnen. Design: EOOS. www.walterknoll.de


lebensart | anzeige

van de Sandt

bringt Farbe ins Spiel Weiß und glatt hat auch seinen Charme. So richtig spannend wird es aber erst, wenn Farben, Muster und Strukturen zum Einsatz kommen. Die Rede ist von Wänden, dem Spezialgebiet der

R

enovierungen, zum Beispiel vor oder nach Umzügen, gehört für das 35-köpfige Expertenteam zur Routine. Ihr wahres Können zeigen die Maler und Lackierer indessen, wenn es um kreative Gestaltungswünsche, individuelle Farbberatung und knifflige Herausforderungen geht – egal ob im schicken Einfamilienhaus oder der großen Firmenzentrale. Ist es im persönlichen Bereich vielleicht die Lust am Neuen oder am Extravaganten, so hat Innenraumgestaltung im gewerblichen Bereich eher repräsentativen Charakter. Mit sachlicher und durchdachter Gestaltung vermittelt man dem Kunden Kompetenz und Zuverlässigkeit. Nicht umsonst spricht man von einem Eingangsbereich auch als der Visitenkarte des Unternehmens. Und die ist zu wichtig, als dass man ihre Gestaltung einem Amateur überlässt. Qualität in Material und Service Ob im Unternehmen oder den privaten vier Wänden: Zum Einsatz kommen ausschließlich hochwertigste Materialien bekannter Hersteller sowie kleiner Manufakturen; auf Wunsch auch mit dem anspruchsvollen Prüfsiegel „Raumgesund“ zertifiziert. Da Mitgesellschafter Bernd

50

Winter 2017 · top magazin BONN

Aktuelle Projekte und spannende Einblicke teilt das Team der Malerwerkstätten van de Sandt auf einer eigenen Facebook-Seite. Zimmermann um den Ruf rheinischer Handwerker weiß, ist er besonders stolz auf den erstklassigen Service, den sein Team tagtäglich leistet: „Wir sind hochgradig zuverlässig, immer pünktlich und stets für unsere Kunden ansprechbar“, sagt er. Auf Wunsch legen die Allrounder im Team auch Böden, setzen Trockenbauelemente oder übernehmen Wärmedämmungsarbeiten. Darüber hinaus gehören Anstriche und Instandsetzungen von Fassaden zum Portfolio des Handwerksunternehmens. Eine besondere Kompetenz liegt hier in den Bereichen Restaurierung und Denkmalpflege. Alles andere als 08/15 Während es bei der Denkmalpflege um eine möglichst epochengetreue Rekon­ struktion geht, freut sich das Team bei der Innenraumgestaltung über Kunden,

die mutig etwas Neues probieren wollen. Immerhin kennt das Malerhandwerk mittlerweile eine Vielzahl von unorthodoxen Mal- und Anstrichtechniken, die famose Wirkungen und Effekte erzielen. Mit einer eigens entwickelten Spachtelmasse schaffen die Profis täuschend echte Betonoberflächen. Die ein oder andere Roststelle komplettiert den aktuell so angesagten „Industrial Style“. Für Freunde einer etwas üppigeren Raumgestaltung stempelt das Team Ornamente in den Putz – wahlweise mit Gold- oder Silberlasur verziert. So wird jede Wand zum Unikat. HS n

Albert van de Sandt Malerwerkstätten GmbH Bonner Talweg 55 53113 Bonn Telefon 0228 210591 E-Mail info@van-de-sandt.de Web www.van-de-sandt.de www.facebook.com/vandeSandt.Malerwerkstaetten

Fotos: ARTE/HOOKEDONWALLS, Flamant, Boracay

Malerwerkstätten van de Sandt. Und das seit über 100 Jahren.


lebensart | anzeige

Lassen Sie sich inspirieren! 50 Jahre Höffner: Das sind 50 Jahre Möbelvielfalt, Servicequalität und immer neue Wohninspirationen. Zum runden Jubiläum sprach Top Magazin Bonn mit Werner Kämpken, Hausleiter im Höffner Rösrath – einem der größten Möbelhäuser im Rheinland. Top: Auf Ihren Aktionsflächen greifen Sie regelmäßig neue Wohntrends auf. Was erwartet uns diesen Winter? Werner Kämpken: Den ersten Trendlook nennen wir „Calm Metallics“. Hier trifft edles, glänzendes Metall auf geometrische Formen und warme Farbtöne. Im Zentrum stehen Accessoires: kupferfarbene Windlichter, Vasen mit Goldakzenten, Kissen voller schimmernder Pailletten. Viele bunte Lichter in Kombination mit natürlichen Materialien sind die Stars einer zweiten Inspirationswelt namens „Winter Lights“. Top: Inspirationen finden sich bei Ihnen zuhauf! Werner Kämpken: Zum Beispiel in Form exemplarischer Wohnbereiche, in die man umgehend einziehen könnte – vom gemütlichen Landhaus der Marke „maison bleue“, über ein Apartment mit Möbeln und Accessoires der Schöner-Wohnen-Kollektion, bis hin zu einer rustikalen Lodge. Letztere befindet sich in unmittelbarer Nähe der großen Weihnachts-Aktionsfläche und verwandelt sich vor den Festtagen in ein Christkindl-Postamt. Möchten Eltern in Ruhe stöbern, kann der Nachwuchs im Kinderparadies gleich neben dem Restaurant betreut werden. Das Highlight für die Kleinen: ein sprechender Baum, der die Kinder begrüßt. Top: Auf drei Etagen präsentieren Sie eine unglaubliche Marken- und Möbelviel­

52

Winter 2017 · top magazin BONN

Werner Kämpken: So kann sich der Kunde seinen ganz persönlichen Eindruck verschaffen: Wie fühlt sich der Couchbezug an? Wie fällt der Farbton aus? Wie gemütlich kann ich mich zurücklehnen? All das ist Teil des Einkaufserlebnisses bei Höffner. Und meiner Meinung nach eine elementare Entscheidungshilfe, die beim Online-Shopping eindeutig zu kurz kommt!

Hausleiter Werner Kämpken auf dem Höffner-Oktoberfest – einem von vielen saisonalen Events des Möbelhauses.

falt. Wie finde ich da die passende Couch für mein Wohnzimmer? Werner Kämpken: Mithilfe unserer Einrichtungsberater. Das Höffner-Team wird regelmäßig für seine Servicestärke ausgezeichnet. Dazu gehört auch eine kompetente Beratung. Was wünscht sich der Kunde? Was braucht er im Alltag? Welches Budget steht zur Verfügung? Die Möglichkeiten sind im Übrigen noch viel größer, als auf den ersten Blick ersichtlich. Viele der Möbelstücke können auf die eine oder andere Weise individualisiert werden – sei es durch eine modulare Zusammensetzung oder die Auswahl verschiedener Stoff-, Farb- und Materialvarianten. Top: Dennoch wollen Sie vor Ort so viel wie möglich zeigen.

Top: Als Rudolf Höffner seinen ersten selbstgebauten Stuhl verkaufte, gab es noch kein Internet. Werner Kämpken: Richtig, das war 1874. Anfang des 20. Jahrhunderts eröffnete er eine Tischlerei, die er über die Jahre zu Berlins größtem Möbelhaus ausbaute. 1967 erwarb Kurt Krieger die Namensrechte und begann, neue Filialen zu eröffnen. Heute, 50 Jahre später, gehört Höffner zu den führenden Möbelhandelsunternehmen Deutschlands. HS n

Höffner Rösrath Auf der Grefenfurth 5 51503 Rösrath Telefon 02205 73-0 Web www.hoeffner.de


Die „Klassiker“...

...und die „Besonderen“

...finden Sie in unserem Sortiment aus über 200 Zeitschriftentiteln. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und das Beste ist: Sie zahlen nur die Hälfte vom Kioskpreis! Jetzt online informieren unter ichlesegünstig.de günstig

das ideale Weihnachtsgeschenk

Lesezirkel West Redcarstraße 22 53842 Troisdorf ichlesegünstig.de

 0 22 41 / 2 12 98  0 22 41 / 2 92 91  info@lesezirkel-west.de

______________


wirtschaft

Angst vor

Aktien?

Das muss nicht sein! So können „Börsen-Analphabeten“ den Einstieg in die fremde Materie lernen.

S

pare in der Zeit, so hast du in der Not! So lernten wir es bereits als Kinder. Und damit sich diese lange gültige Wahrheit auch möglichst früh in unser Gedächtnis einbrennen konnte, gab es alljährlich den Weltspartag am 31. Oktober. Dann trugen wir brav unsere gesammelten Groschen zur Sparkasse und bekamen als Belohnung bunte Lineale, kleine Plastiksparschweinchen und ähnliches. Und diese Konnotation – auf Sparen folgt die Belohnung – hielt sich bis ins Erwachsenenalter. Jetzt gab es keine Spielsachen

54

Winter 2017 · top magazin BONN

mehr, sondern Zinsen — manchmal sogar Zinseszinsen! — aufs Ersparte.

»Wer mit Aktien Geld verdienen will, macht dies nicht mit dem Kopf oder mit dem Bauch, sondern mit dem Hintern, indem er möglichst lange drauf sitzen bleibt.«

Nie und nimmer hätten wir uns träumen lassen, dass (Börsenweisheit) wir irgendwann einmal nicht nur nicht belohnt, sondern fürs Sparen sogar bestraft wer- abgezockt werden. Was also tun? Das Geld den würden. Mehr oder weniger machtlos im Sparstrumpf unter dem Kopfkissen bemüssen wir zuschauen, wie unser Erspar- wahren oder unter einem Baum im Garten tes durch die Inflation nicht nur schmilzt vergraben? Oder alles für kostspielige Reiwie Eis in der Sonne, sondern wir mit im- sen, Autos, Schmuck und teure Designermer neuen Gebühren oder gar Strafzinsen mode verprassen – nach dem Motto: „Ich


wirtschaft

Börsen-Rivalen:

Bulle und Bär

symbolisieren seit Jahrhunderten den Kampf zwischen

Optimisten und Pessimisten. Materie wagen möchte, der findet hier erste Einstiegshilfen…

Fotos: alswart/ipopba/Fotolia.com

Börsenlexikon Asset Allocation, Bear Beta, Dreifacher Hexensabbat, Floater, Margin Call – wer jetzt nur Bahnhof versteht, befindet sich in guter Gesellschaft. Den meisten werden die Begriffe Hausse und Baisse vielleicht noch etwas sagen und sie können sich auch noch etwas unter einem Deutschen Aktien Index (DAX) vorstellen. Wenn es aber in die Tiefe geht und Finanzfachleute mit (meist englischen) Fachbegriffen nur so um sich werfen, fühlt sich der normale Bankkunde wie ein Analphabet. Dabei gibt es eine ganz einfache Möglichkeit, sich dieses Vokabular anzueignen, nämlich mit einem Börsenlexikon. Das gibt es in vielen Varianten im Internet, zum Beispiel direkt von der Deutschen Börse (www.deutsche-­ boerse.com) oder bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (www.faz.net). Bis dato völlig Ahnungslose sehen mit dieser Hilfe plötzlich Licht am Ende des Tunnels.

will mein Geld da haben, wo ich es jeden Tag sehen und anfassen kann: in meinem Kleiderschrank!“ Das brächte uns zumindest vorübergehend Glücksgefühle. Aber das böse Erwachen wäre vorprogrammiert. Es muss doch noch einen anderen Weg geben. Aktien vielleicht? Bislang schrecken die Deutschen vor dieser Art der Anlage zurück. Nur etwa 14 Prozent investieren in Wertpapiere. Damit landen wir weit abgeschlagen hinter den angelsächsischen und skandinavischen Ländern. Wer sich an die

Musterdepots Mit einem Musterdepot kann man Aktien verwalten und handeln, ohne dabei einen echten Geldeinsatz vornehmen zu müssen. So kann der Nutzer ohne kostspielige Verluste und ohne großen Aufwand das Aktiengeschäft ausprobieren und gleichzeitig mit der sogenannten Watchlist Wertpapiere beobachten, die dann in einem günstigen Moment erworben werden können. Gute Watchlisten, die auch mobil verwaltet werden können, bietet ­­finanzen.net an. Börsenspiele An der Börse mitmischen, Aktien kaufen und wieder verkaufen, und zwar ganz ohne finanzielles Risiko? Das geht, wenn »

55


WYSIWYG

wirtschaft

Aus Bildern werden Räume

What you see is what you get

Scribble

3D-Rendering

fertig gebauter Messestand

»Für Börsenspekulationen ist der

» man sich bei einem der vielen angebotenen Bör- Februar einer der gefährlichsten Monate. senspiele registriert. Gro- Die anderen sind Juli, Januar, ße Tageszeitungen wie die FAZ sind ebenso dabei wie September, April, November, Mai, März, Juni, viele Banken und SparkasDezember, August und Oktober.« sen. Den erfolgreichsten Mitspielern winken meist (Mark Twain) attraktive Gewinne wie Autos, Computer oder Reisen. Die Jagd nach diesen Preisen sollte Software allerdings nicht im Vordergrund stehen. Wer den kompletten Überblick über die Vielmehr geht es darum, einen tieferen eigenen Finanzbewegungen behalten und Einblick in das Geschehen an den Börsen sämtliche Transaktionen vom PC aus steuzu erlangen und damit Ängste ab- und ern möchte, kann das mithilfe entspreWissen aufzubauen. So gerüstet, traut man chender Software tun – zum Beispiel dem sich dann eines Tages vielleicht doch, real Lexware FinanzManager Deluxe 2018 FFP. in Wertpapiere zu investieren. Damit organisieren Anwender nicht nur einfach und komfortabel die gesamten FiZu Deutschlands Börsenspiel des Jahres nanzen, decken Sparpotenziale auf, erlediwurde übrigens Trading Masters gekürt. gen ihre Börsengeschäfte und planen ihre Es geht über das fiktive Traden und den finanzielle Zukunft, sondern behalten mit Umgang mit Aktien und Optionen weit einer übersichtlichen Inventarverwaltung hinaus. Mit seinen 30 Webinaren, von auch Wertgegenstände im Blick. Ähnliche renommierten Coaches angeboten, hat Programme gibt es auch von WISO (WISO man hier praktisch einen kompletten E-­ Mein Geld Professional). Learning-Kurs zu den Themen Geldanlage und Börse. Wichtig: Die Web-Coaches sind Sachbücher/Ratgeber nicht nur Angestellte der Partner, sondern Börsenneulingen stehen zahlreiche Ratgees sind auch freie Berater dabei. berbücher zur Verfügung, die ganz unter-

56


wirtschaft

Top-Lesetipps schiedliche Ansprüche bedienen. Manche gehen das Thema locker bis unterhaltsam an und sind daher auch für Anfänger leicht verdauliche Kost. Sind nach dieser Lektüre Schwellenängste abgebaut, kann man sich an komplexere Abhandlungen wagen. Die Vorschläge rechts bieten nur einen kleinen Auszug der entsprechenden Fachliteratur. Für welche Informationsquellen man sich auch entscheidet – und es ist auf jeden Fall ratsam, mehrere Quellen zu nutzen: Angst vor Aktien sollte niemand haben. Wissen ist bekanntlich Macht. Nur wer weiß, wie der Finanzmarkt funktioniert, kann sich gegen große Verluste schützen und im Bestfall sogar satte Gewinne einfahren. n Angelika Reinemann-Klees

Einen Autoführerschein besitzen wir fast alle, aber lernen wir auch, uns sicher durch die Finanzwelt zu manövrieren? „Der Aktien- und Börsenführerschein“ könnte uns vor schweren Crashs bewahren.

„Der entspannte Weg zum Reichtum“, Susan Levermann, dtv Verlagsgesellschaft, ISBN 978-3423346757. „Nine-to-five muss nicht sein! Eine unfehlbare Anleitung zu finanzieller Freiheit und sicherem Vermögensaufbau durch passives Einkommen“, Christopher Klein, GbR: Christopher Klein & Jens Helbig, ISBN 978-3947061136.

Entspannt reich werden – wer möchte das nicht? Susan Levermann gibt mit ihrem Buch Denkanstöße dazu.

„Börse für Dummies“, Christine Bortenlänger und Ulrich Kirstein, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, ISBN 9783527712403. „Aktien für Anfänger: Wie Sie richtig an der Börse investieren und sich langfristig ein Vermögen aufbauen. Der leichte Einstieg in den Handel mit Aktien“, Mathias Bank, CreateSpace Independent Publishing Platform, ISBN 978-1543285765. „Cashkurs: So machen Sie das Beste aus Ihrem Geld: Aktien, Versicherungen, Immobilien“, Dirk Müller, Verlag Knaur TB, ISBN 978-3426787670. „Der Aktien- und Börsenführerschein: Aktien statt Sparbuch – die Lizenz zum Geldanlegen“ (mit Musterdepots für erfolgsorientierte Anleger und großem Frage- und Antwortteil für Selbsttest und Prüfungsvorbereitung), Beate Sander, FinanzBuch Verlag, ISBN 978-3898797276.


wirtschaft

ALL EYES ON BONN Sowas hat es in Bonn noch nicht gegeben. Selbst zu Hauptstadtzeiten nicht. Der Weltklimagipfel (COP23) war die größte zwischenstaatliche Konferenz, die Deutschland je ausrichten durfte. Und die umweltfreundlichste noch dazu! Ein Rückblick auf zwei ereignisreiche Wochen, die Bonn ins Zentrum des Weltgeschehens rückten.

N

ach einer langen Verhandlungsnacht ging am Samstag, dem 18. November, die Weltklimakonferenz in Bonn zu Ende. Mit leichter Verzögerung, da sich die Delegierten am Freitag noch nicht auf zentrale Finanzfragen einigen konnten. Doch Aufgeben stand nicht zur Debatte. Also wurde weiter um Konsens gerungen. Am Samstagmittag verkündete Bundesumweltministerin Barbara Hendricks dann einen erfolgreichen Abschluss: „Wir haben große Fortschritte gemacht, und zwar beim Verhandeln und beim Handeln”, verkündete sie. So wurden in Bonn zum Beispiel wichtige Zwischenschritte auf dem Weg zur Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens erzielt.

58

Winter 2017 · top magazin BONN

Rund 22.000 Teilnehmer aus aller Welt waren Mitte November zur Weltklimakonferenz zusammengekommen. Neben Repräsentanten der 197 Vertragsparteien waren Vertreter von rund 500 Nichtregierungsorganisationen und mehr als 1.000 Journalisten zu uns an den Rhein gereist. Die Delegierten konferierten in der sogenannten „Bula Zone“ – Fidschianisch für Willkommen – rund um das World Conference Centre Bonn und den UN-Campus, die im Vorfeld mit temporären Bauten im Umfang von 20.000 Quadratmetern ergänzt wurden. In der Rheinaue – der „Bonn Zone“ – entstand eine 35.000 Quadratmeter große Zeltstadt, um das umfangreiche Rahmenprogramm zu beherbergen.

Fidschi trifft Bonn Während Bonn beziehungsweise Deutschland als technischer Gastgeber fungierte, hatte die Republik Fidschi die Präsidentschaft inne. So rückte einer der verwundbarsten Staaten in den Mittelpunkt der Klimadiplomatie. Immerhin ist die kleine Inselgruppe im Süd-Pazifik bereits heute akut vom Klimawandel bedroht. Wer die Präsidentschaft verantwortet, entscheidet ein Rotationsmodus. Turnusmäßig war sie für die Konferenz 2017 an ein Land aus der asiatischen Gruppe gefallen. Die Republik Fidschi hatte sich bereit erklärt, die leitende Rolle zu übernehmen, konnte die Konferenz allerdings nicht, wie eigentlich üblich, im eigenen Land ausrichten. Dass


EIN

BLICKE

wirtschaft

konferenz in Kattowitz in Polen (COP24) verabschiedet werden und gewährleisten, dass die Werkzeuge des Pariser Abkommens richtig wirken können. Der fidschianische Premierminister und diesjähriger COP-Präsident Frank Bainimarama hob weitere Resultate hervor: „Wir verlassen Bonn mit einigen bemerkenswerten Erfolgen, zu denen unser ‚Ocean Pathway‘ gehört, ein historischer Konsens über Landwirtschaft, sowie der Aktionsplan über Geschlechtergerechtigkeit und die Plattform für Indigene Völker. Wir haben auch mehr finanzielle Mittel für Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel sichergestellt und darüber hinaus eine globale Partnerschaft gestartet, die Millionen dem Klimawandel besonders ausgesetzten Menschen auf der ganzen Welt bezahlbaren Versicherungsschutz ermöglicht.”

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem Besuch auf der Weltklimakonferenz in Bonn

der Klimagipfel daher in Bonn stattfand, war eine logische Konsequenz. Immerhin hat das Klimasekretariat der Vereinten Nationen hier in der Bundesstadt seinen Sitz. Weichen stellen Die diesjährige Klimakonferenz war die erste nach der Ankündigung des US-Präsidenten Donald Trump, aus dem Pariser Abkommen aussteigen zu wollen. Deutschland und vielen anderen Ländern war es daher ein zentrales Anliegen, ein klares Signal zu senden, dass an der Übereinkunft nicht gerüttelt werden darf. Außerdem ging es darum, die Weichen für ein konkretes Regelwerk zu stellen. Dieses soll im kommenden Herbst auf der Klima-

Gemeinsame Lösungen Als wesentliches Ergebnis des Gipfels gilt zudem der sogenannte Talanoa-Dialog – ein fidschianischer Begriff für einen Austausch mit allen Beteiligten. Da die aktuellen Klimaziele in der Summe noch nicht ausreichen, um die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen, wurde bereits in Paris vereinbart, dass die Staatengemeinschaft mit der Zeit immer ehrgeiziger werden muss. Der Probelauf für diesen Ambitionsmechanismus ist der Talanoa Dialog. Unter Führung von Fidschi und Polen soll er im Laufe des kommenden Jahres Beiträge aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammenfassen. Ergebnis wird eine Bestandsaufnahme sein, die die Vertragsstaaten zu ehrgeizigerem Handeln motivieren soll, um die globale Klimaschutzlücke zu schließen. Ans Eingemachte Zu Beginn der Konferenz gehörten die Verhandlungssäle den Fachverhandlern – in der Regel Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Ministerien. Am 15. November eröffneten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Frank Bainimarama und UNO-Generalsekretär António Guterres das sogenannte „High-Level Segment“. Ab dann waren die politischen Verhandlungsführer gefordert. Sie waren angehalten, dort Einigungen zu finden, wo es zuvor noch gehakt hatte. Sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel als auch Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron betonten in ihren Reden, dass den Worten des Pariser Klima-Abkommens nun auch Taten folgen müssten, um die vereinbar» ten Klimaziele zu erreichen.

59

In den besten Händen ans Ziel. Bonn | Dresden | Düsseldorf Frankfurt | Berlin Der Fahrservice der Weltklimakonferenz bedankt sich bei allen Gästen für zwei spannende Wochen.

Rheinaustr. 81 | 53225 Bonn Tel 0049 (0)228 | 608 84 772 Fax 0049 (0)228 | 555 29 502 E-Mail info@premium-drive.de www.premium-drive.de


wirtschaft

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, COP23-Präsident Frank Bainimarama und UNO-Generalsekretär António Guterres bei der Eröffnung des High-Level Segments.

Fidschianische Zeremonie zur Eröffnung: Die Inselgruppe im Süd-Pazifik hatte die Präsidentschaft der COP23 inne.

Privathaftpflichtversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Pflegezusatzversicherung

Arnold Schwarzenegger übernahm die Schlussworte beim Gipfel der Städte und Regionen.

Das Leben steckt voller Überraschungen und bringt viele Veränderungen mit sich. Unabhängige Experten und Verbraucherschützer empfehlen daher, mögliche Wagnisse nicht zu ignorieren. Sichern Sie jetzt Ihre existenziellen Risiken bei der HUK-COBURG ab. Am besten vereinbaren Sie gleich einen Termin bei einem unserer Berater. Geschäftsstelle Bonn Tel. 0228 522411 GS-Bonn@HUK-COBURG.de Pfarrer-Byns-Str. 1 53121 Bonn Mo.–Do. 8.00–18.00 Uhr Fr. 8.00–16.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

»Ich bin stolz darauf,

Vom Verhandeln zum Handeln Während die Delegierten in der dass Bonn sich als Konferenzstandort „Bula Zone“ konferierten, fanden in der „Bonn Zone“ unzählige einen derart guten Namen gemacht hat.« Veranstaltungen, Ausstellungen Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Diskussionsformate zu kli- mapolitischen Themen statt. Hier konnten sich Teilnehmer über Aktivitäten lich umweltfreundlich organisiert wurde informieren oder sich über Fortschritte und sich dies auch zertifizieren ließ – über beim Klimaschutz austauschen. Im Fokus EMAS, das weltweit anspruchsvollste standen positive Beispiele, Initiativen und System für nachhaltiges UmweltmanageIdeen, die heute mitunter noch utopisch ment. So verpflichteten sich die Veranklingen, morgen aber vielleicht einen Bei- stalter zum Beispiel, weitestgehend mit trag leisten können. „Es geht nicht mehr digitalen statt gedruckten Dokumenten nur darum, dass Klimadiplomaten mitein­ zu arbeiten. Bei der Errichtung der temander um Formulierungen ringen, son- porären Bauten achteten sie darauf, die dern darum, dass wir gemeinsam Ideen für Auswirkungen auf die Natur auf das undas klimaverträgliche Leben von morgen bedingt erforderliche Maß zu beschränentwickeln, austauschen und verbreiten“, ken. Im gesamten Prozess wurde daher so Barbara Hendricks. „Wir haben hier in kein einziger Baum gefällt. Das Catering Bonn Standards setzen können. Ich bin bestand überwiegend aus vegetarischem sicher, dass dieser Zweiklang aus Verhan- Essen, zubereitet mit vielen Bio-Zutaten deln und Handeln bei künftigen Klima- aus der Region. Lebensmittelabfälle und konferenzen Schule machen wird.“ auch Müll im Allgemeinen sollten so weit wie möglich vermieden werden. Jeder Klimafreundlicher Klimagipfel  Teilnehmer bekam eine Trinkflasche aus Erstaunlich aber wahr: Die Weltklimakon- recyceltem Material, um sich während der ferenz in Bonn war die erste, die nachweis- Konferenz an den Wasserspendern mit

60

Fotos: BMUB / Michael Gottschalk, Sascha Hilgers, Dominik Ketz

Verbraucherschützer empfehlen

Jetzt zielle is ex ten en ik is R eRn ABsich


EIN

BLICKE

wirtschaft

ALL EYES ON BONN Bonner Wasser zu versorgen. CO2-neutrale Elektrobusse und -Autos shuttelten die Teilnehmer von A nach B. Zudem standen den Delegierten 600 kostenfreie Fahrräder zur Verfügung. Dort wo sich Klimasünden nicht vollständig vermeiden ließen, sorgten die Organisatoren für Ausgleichsmaßnahmen. So wurden etwa die Treibhausgase, die vor allem durch die An- und Abreise der Delegierten entstanden, entsprechend kompensiert – durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten, die dafür sorgen, dass die verursachten Emissionen anderswo eingespart werden.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (links) im Gespräch mit COP23-Teilnehmern.

Foyer des Hauptgebäudes

Chance für Bonn Oberbürgermeister Ashok Sridharan freut sich, dass es der Bundesstadt und ihren Bewohnern erneut gelungen ist, sich als weltoffene Gastgeber zu präsentieren. Ein mustergültiges Beispiel liefert die Plattform „Private Host COP23“, über die Anwohner rund 800 unentgeltliche Übernachtungsmöglichkeiten bereitgestellt hatten. Das Angebot richtete sich speziell an Besucher aus finanzschwachen Län-

dern sowie Teilnehmer der internationalen Zivilgesellschaften, Nichtregierungsorganisationen, von kleineren Klimaschutz-Initiativen und -Organisationen. „Der Bürgermeister der Stadt Kattowitz (Polen), in der 2018 die nächste Klimakonferenz stattfindet, hat bereits sein Interesse bekundet, diese Idee aufzugreifen“, berichtet Ashok Sridharan. Er blickt zufrieden auf die zwei Gipfel-Wochen zurück und hebt die positiven Auswirkungen auf das Image der Stadt hervor: „Ich bin stolz darauf, dass Bonn sich als Konferenzstandort einen derart guten Namen gemacht hat.“ Auch COP-Präsident Frank Bainimarama fand zum Abschluss des Gipfels anerkennende Worte: „Ich möchte mich herzlich bei unseren Gastgebern bedanken, der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und dem UN-Klimasekretariat sowie den Bürgerinnen und Bürgern der Bundesstadt Bonn. Wir haben unseren fidschianischen Bula-Geist zu dieser COP gebracht und es war wundervoll zu sehen, wie die Menschen darauf reagiert haben. Vinaka vakalevu.“ Das ist Fidschi und bedeutet vielen herzlichen Dank! HS n

Saal New York

Plenargebäude

Saal Nairobi

Tagen in neuen Dimensionen Veranstaltungen bis 7.000 Personen 5.000 m2 Ausstellungsfläche Multifunktionale Nutzungsmöglichkeiten

Foyer des Hauptgebäudes

Modernste ICT-Infrastruktur und Konferenztechnik Einzigartiges Ambiente im ehemaligen Plenarsaal Zentrale Lage am Rhein

Weitere Informationen unter Telefon: +49 (0)228 9267-0 oder www.worldccbonn.com

Plenargebäude


Foto: goodluz/Fotolia.com

wirtschaft | ratgeber recht

Gemeinschaftskonten und ihre steuerlichen Tücken im Erbfall Den gemeinsamen Lebensweg untermauern Lebens- und Ehepartner gerne mit einem geteilten Bankkonto. Neben emotionalen Beweggründen hat dies auch praktische Vorteile: Ein einziges Konto erleichtert Zahlungspflichten, gemeinschaftliche Geldanlagen und den Umgang mit Einkommensunterschieden. Die rechtlichen Konsequenzen geraten spätestens nach einem Todesfall in den Fokus.

S

tirbt einer der Ehepartner und hat er seinen überlebenden Partner zum Alleinerben eingesetzt, so haben auch die zu Lebzeiten getätigten Geschäfte auf dem Gemeinschaftskonto Folgen für die Erbschaftsteuer. Denn es muss geprüft werden, ob Guthaben, die ausschließlich von einem Ehe- oder Lebenspartner stammen, als schenkungssteuerpflichtige Zuwendung an den anderen Kontoinhaber gelten. Ein Beispiel aus der Praxis: Eheleute F. und M. eröffnen Ende 2014 ein Gemeinschaftskonto. Ehefrau F. lässt auf dieses Konto Anfang 2015 den Erlös aus dem Verkauf ihrer Arztpraxis in Höhe von

62

Winter 2017 · top magazin BONN

300.000 Euro einzahlen. Anschließend tätigt der Ehemann M. verschiedene Entnahmen von diesem Konto. Ende 2016 verstirbt Ehefrau F. überraschend und wird (aufgrund eines Testaments) alleine von ihrem Ehemann beerbt. Nach dem Erbfall stellt sich die Frage, wie die Entnahmen des Ehemannes erbschaftsteuerlich zu behandeln sind. Schenkungssteuerliche Risiken für Eheleute im Erbfall Die Finanzverwaltung rechnet das Guthaben auf einem Gemeinschaftskonto grundsätzlich beiden Eheleuten nach einer gesetzlichen Auslegungsregel je zur

Hälfte zu. Ist ein Gemeinschaftskonto vorhanden und „zahlt nur ein Ehegatte ein“, wird eine schenkungssteuerrelevante Zuwendung unter Lebenden in Höhe der Hälfte des Guthabens unterstellt. Zwar können Eheleute nach der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs Gemeinschaftskonten grundsätzlich einrichten, ohne dass dies per se einen schenkungssteuerbaren Vorgang darstellt. Allerdings erfordert dies eine differenziertere Prüfung. Im Kern wird danach gefragt, ob der andere Ehepartner hierdurch auch auf Kosten des Einzahlenden bereichert werden sollte, also ob eine Vermögensübertra­


ratgeber recht | wirtschaft

gung des Einzahlenden an den anderen Kontoinhaber gewollt war. Wenn Eheleute ein Gemeinschaftskonto eröffnen, stellt dies für sich genommen noch kein schenkungsrelevantes Verhalten dar. Denn mit Blick auf die von der Rechtsprechung geforderte Vermögensübertragung ist zu prüfen, ob zwischen den beiden Kontoinhabern eine zusätzliche Vereinbarung getroffen wurde. Hinweise auf eine beabsichtigte Vermögensübertragung Greift der Ehepartner, der keine Einzahlungen auf das Gemeinschaftskonto geleistet hat, im Laufe der Zeit auf die vom anderen Partner geleisteten Mittel zu, kann dies ein Indiz für das Vorhandensein einer solchen zusätzlichen Abrede sein und damit für eine Vermögensübertragung sprechen. Je häufiger der nichteinzahlende Partner auf das Guthaben des Gemeinschaftskontos zugreift, um damit eigene Zwecke zu verfolgen, umso stärker spricht sein Verhalten dafür, dass er wie der Einzahlende zur Hälfte Berechtigter des Guthabens sein soll. Für unser Beispiel bedeutet dies: Hat der Ehemann in den Jahren 2015 und 2016 die laufenden Kosten für sein kostspieliges Hobby von dem Gemeinschaftskonto bestritten, spricht dies für den Willen der Eheleute, dass er zur Hälfte Berechtigter des Guthabens sein soll. Schenkungssteuerlich wirkt sich dieses Verhaltens so aus, dass von einer Zuwendung des halben Kontoguthabens an den nicht einzahlenden Ehepartner ausgegan-

gen wird. Damit liegt steuerrechtlich eine Schenkung vor. In unserem Fall liegt diese in der Höhe für sich genommen zwar noch unterhalb der schenkungssteuerlichen Freibeträge. Bei der Ermittlung der Erbschaftsteuer für den im Jahre 2016 eingetretenen Erbfall führt die Schenkung allerdings zu einer Verringerung des im Erbfall bestehenden Steuerfreibetrages.

Starke Wurzeln. Frische Köpfe.

Es kommt stets auf die Gesamtwürdigung aller Umstände des Einzelfalls an. Eine schenkungssteuerliche Zuwendung des einzahlenden Ehepartners an den anderen in Höhe des halben Kontoguthabens lässt sich etwa auch dadurch vermeiden, dass die Kontoinhaber eine (im besten Fall schriftliche) Abrede dazu treffen, dass dem Einzahlenden das Guthaben weiterhin alleine zustehen soll. Liegt eine ausdrückliche Abrede nicht vor, soll nach der Rechtsprechung anhand der erfolgten Abhebungen und ihrer tatsächlichen Verwendung gewertet werden. Mit Blick auf die rechtlichen Unterschiede empfiehlt es sich für Ehe- und Lebenspartner, die individuellen Vor- und Nachteile des gewählten Modells genau abzuwägen und regelmäßig zu überprüfen. Oft ist es in diesem Zusammenhang sinnvoll, die rechtlichen Auswirkungen gemeinsam mit einem Rechtsberater zu erörtern. n » In der nächsten Ausgabe des Ratgeber Rechts informieren wir über Vor- und Nachteile von getrennten Konten – und skizzieren, welche Vollmachten und Regelungen im Erbfall schnellen Zugriff ermöglichen.

IHRE RECHTSEXPERTEN FÜR:

ARBEIT IMMOBILIEN MEDIZIN PERSÖNLICHES STEUERN UNTERNEHMEN

Zum Autor Dr. Gordian Felix Oertel ist Fachanwalt für Erbrecht bei MEYER-KÖRING Rechtsanwälte | Steuerberater. Die Kanzlei mit Büros in Bonn und Berlin bietet hochspezialisierte Beratung im Zivil- und Wirtschaftsrecht.

MEYER-KÖRING Rechtsanwälte | Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB Bonn | Berlin Oxfordstraße 21, 53111 Bonn Telefon: +49 (0)228 72636-701 Telefax: +49 (0)228 72636-77 bonn@meyer-koering.de www.meyer-koering.de

Weitere Informationen unter: Telefon: 0228 72636-701 www.meyer-koering.de

63


wirtschaft | anzeige

Kick-off

in der Klosterkirche Schon mal darüber nachgedacht, Ihre Jahresauftaktveranstaltung zu entstauben? Die Klosterkirche Hennef bietet nicht nur ein außergewöhnliches Ambiente, sondern auch gleich das passende Rahmenprogramm: von Gin-Tasting bis Koch-Kursus.

W

eit abseits steriler Konferenzsäle und multifunktionaler Zweckbauten, ist die Klosterkirche Hennef ein perfekter Ort, um der Kreativität freien Lauf zu lassen. Seit ihrem Umbau zur Event- und Kongresskirche steht die denkmalgeschützte Location für Zusammenkünfte aller Art zur Verfügung: Kick-off-Veranstaltungen, Tagungen, Vorträge, Messen oder auch Weihnachtsfeiern. „Wer im Jahresendstress nicht mehr zum Feiern gekommen ist, kann seine Mitarbeiter auch nachträglich zu einem geselligen Beisammensein laden“, sagt Objektmanagerin Daniela Böhme. „Viele Unternehmen entscheiden sich mittlerweile bewusst zu einem Event im neuen Jahr.“ Von intim bis imposant Mit Räumlichkeiten in unterschiedlichen Größen bietet die Klosterkirche Hennef sowohl Rückzugsorte für kleine Teams als auch ausreichend Platz für Gruppen bis zu 200 Personen. Große Veranstaltungen finden in der Regel im imposanten Kirchenschiff mit einer Deckenhöhe von 16 Metern

64

Winter 2017 · top magazin BONN

statt. Die attraktiven Tagungspauschalen sowie die Kooperation mit Hotels in der unmittelbaren Umgebung machen das traditionsreiche Klosterareal zu einer echten Alternative für alle, die Neues anpacken wollen. Durchdachtes Rahmenprogramm Ein eingespieltes Event-Team übernimmt auf Wunsch auch das gesamte Drumherum: von der Konzepterstellung über Planung und Durchführung bis hin zur Verpflegung der Teilnehmer; zum Beispiel im Rahmen eines Showcookings – mit oder ohne aktive Teilnahme der Gäste. Zu den Spezialitäten der Organisatoren zählen Teambuilding-Maßnahmen aller Art – in Verbindung mit einer Tagung oder auch einfach so. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Gin-Tasting, einem Cocktail-Kurs oder einem KochEvent in der modern ausgestatteten Klosterküche auf der ehemaligen Orgelempore. Genüsslich feiern Neben Firmen können natürlich auch Privatpersonen die Klosterküche sowie

sämtliche Räumlichkeiten der Klosterkirche anmieten – zum Beispiel für Geburtstagsfeiern oder Hochzeiten. Einzelpersonen sowie kleinen Gruppen bietet das Team eine Vielzahl an Koch-und Genuss-Events: vom Whiskey-Tasting bis zum Sushi-Kursus. HS n

Klosterkirche-Hennef Klosterstraße 2 53773 Hennef Telefon 02242 969477-0 E-Mail info@klosterkirche-hennef.de Web www.klosterkirche-hennef.de


Die beste Beratung für Ihren Erfolg. Mit dem GeschäftskundenKompass erleben Sie eine ausgezeichnete Beratung, von der Sie und Ihr Unternehmen direkt profitieren können. Mehr Informationen finden Sie unter www.commerzbank.de/geschaeftskundenkompass Geschäftskundenberatungszentren der Niederlassung Bonn: Bonn: Siegburg: Bad Godesberg: Euskirchen:

0228 601-220 02241 5491-23 0228 8304-12 02251 9555-12

Getestet wurde die Beratung für Unternehmen und Existenzgründer der vier größten, bundesweit aktiven Filialbanken sowie die jeweils ortsansässige Sparkasse und Volksbank. Commerzbank ist Testsieger in der Gesamtwertung. Produkte wurden nicht getestet.


wirtschaft | anzeige

Save the date Am 13. September 2018 findet die große CSR-Tagung des CSR-Kompetenzzentrums Rheinland auf dem Campus der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin statt. Jetzt schon im Kalender markieren. Weitere Infos folgen.

Gute Geschäfte

Mit fast 70 Kooperationsvereinbarungen endete der 7. Marktplatz Gute Geschäfte der Region Bonn/Rhein-Sieg. Das CSR-Kompetenzzentrum Rheinland nutzte die

G

eld fließt auf dem Marktplatz Gute Geschäfte keines. Vielmehr geht es um Dienstleistungen, persönlichen Einsatz oder logistische Hilfestellungen. Eine Stunde bleibt den Akteuren, um gemeinsame Projekte mit Leistung und Gegenleistung zu vereinbaren. Im September konnten so 70 Kooperationsvereinbarungen zwischen 20 engagierten Unternehmen und 25 gemeinnützigen Organisationen aus der Region Bonn/Rhein-Sieg geschlossen werden. Unter der Schirmherrschaft von Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan fand der Marktplatz erneut im Alten Rathaus statt. Vorbereitet, organisiert und ausgerichtet wurde er wieder von einem Team aus Ehrenamtlichen unter der Leitung von Gisela Hein (gh Marketing, Swisttal), Marion Frohn (Lebenshilfe Bonn) und Tanja Heine (Freiwilligenagentur der Bundes-

66

Winter 2017 · top magazin BONN

stadt Bonn). Bonns Bürgermeister Reinhard Limbach betonte die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen IHK und Stadt – nicht nur beim Marktplatz, sondern generell beim gesellschaftlichen und bürgerschaftlichen Engagement in Bonn und der Region. Im Rahmen des Marktplatzes zeichnete das CSR-Kompetenzzentrum Rheinland mit Manuela Gilgen (Gilgens Bäckerei und Konditorei, Hennef ) und Andreas Klotz (Tipp 4 Werbeagentur & Verlag, Rheinbach) zwei weitere CSR-Botschafter für ihr gesellschaftliches Unternehmens­ engagement und ihre Vorbildfunktion aus. Außerdem schloss die IHK eine Kooperationsvereinbarung über eine CSR-Jahrespartnerschaft in 2018 mit Rock Your Life! Der Termin für den 8. Marktplatz Gute Geschäfte steht bereits: 21. September 2018.

Auch im kommenden Jahr soll die Veranstaltung wieder im Alten Rathaus Bonn n stattfinden.

IHK Bonn/Rhein-Sieg Michael Pieck Bonner Talweg 17 53113 Bonn Telefon 0228 2284-130 E-Mail pieck@bonn.ihk.de Web www.ihk-bonn.de http://twitter.com/IHK_Bonn http://facebook.ihk-bonn.de

Fotos: Jo Hempel

Chance, um zwei weitere CSR-Botschafter zu ernennen.


Eaton – Ihr kompetenter Partner im Bereich Energiemanagement

Wir setzen um, was wirklich zählt.

Eaton ist eines der weltweit führenden Industrieunternehmen im Bereich Energiemanagement. Wir produzieren ein breites Spektrum industrieller und gewerblicher Produkte, denen Sie an Ihrem Arbeitsplatz, bei sich zu Hause und in Ihrer Freizeit begegnen. Zusammen mit unseren Kunden entwickeln wir Lösungen, die durch hohe Energieeffizienz, geringe Emissionen und Ressourcenschonung einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Mit mehr als 100 Jahren Erfahrung helfen wir unseren Kunden bei der Umsetzung elektrischer, hydraulischer und mechanischer Lösungen mit Produkten für unterschiedlichste Industriebereiche: Electrical

Hydraulics Wir liefern elektrische Lösungen, die den Verbrauch senken, die Zuverlässigkeit der Stromversorgung verbessern und die Orte, an denen Sie leben und arbeiten, sicherer und lebenswerter gestalten.

Aerospace

Mobile und industrielle Anwendungen im Hydraulikbereich setzen wir mit zuverlässigen, hocheffizienten Hydrauliksystemen und -komponenten um. Die Einsatzbereiche reichen vom Bergbau bis hin zum Bauwesen.

Vehicle Im Luftfahrtbereich versorgen die Produkte von Eaton Hunderte von Plattformen für Verkehrs- und Militärflugzeuge. Unsere Lösungen decken dabei die Anforderungen an Zuverlässigkeit, Reduzierung von Gewicht und Kraftstoffeffizienz ab.

Eaton liefert innovative Technologien für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie, mit denen die Effizienz und Leistung gesteigert wird. Der Einsatz der Produkte verringert den Emissionsausstoß sowie den Kraftstoffverbrauch der Fahrzeuge.

Entdecken Sie Eaton als kompetenten Lieferanten im Energiemanagementbereich und profitieren Sie von sicheren, zuverlässigen, effizienten und nachhaltigen Lösungen.

Eaton Industries GmbH Hein-Moeller-Str. 7–11 D-53115 Bonn / Germany www.eaton.de

© 2017 by Eaton Corporation Alle Rechte vorbehalten

www.eaton.de

Eaton ist ein eingetragenes Warenzeichen der Eaton Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum der entsprechenden Eigentümer.


wirtschaft | anzeige

Elektromobilität für Betriebe Smarte Ladelösungen passend zum Unternehmen

S

WB Energie und Wasser bietet ein neues Contracting-Modell für Unternehmen an: Mit individuellen Komplettlösungen für Ladesysteme bringt der heimische Energieversorger Elektromobilität auf Firmen-, Mitarbeiter- und Kundenparkplätze.

Immer mehr Elektromobile erobern die Straßen. Ob Auto, Roller oder Pedelec: Die Zahl der elektromobilen Flitzer nimmt stetig zu. Je mehr Elektroautos auf den Straßen unterwegs sind, desto wichtiger wird der Ausbau einer entsprechenden Lade-Infrastruktur. SWB Energie und Wasser baut nicht nur die öffentliche Lade-Infrastruktur kontinuierlich aus, sondern hat nun auch ein neues Angebot für Gewerbekunden aufgelegt: Ob Wallbox (englisch für Wandladestation) oder Ladesäule – SWB Energie und Wasser bietet ab sofort intelligente Ladelösungen im Full-Service-Paket an. Die Wallbox ist kompakt, schick und wie geschaffen für das unkomplizierte und zuverlässige Laden in beinahe jedem räumlichen Umfeld. Bedienerfreundlichkeit, Komfort und Sicherheit stehen bei der Wandladestation im Vordergrund. Einzige Voraussetzung für die Installation ist die vorherige Überprüfung der technischen Voraussetzungen am gewählten Standort. Dazu kooperiert SWB Energie und Wasser mit dem Netzbetreiber und mit Fachleuten aus den Innungsbetrieben in Bonn sowie dem Rhein-Sieg-Kreis. Während die Wallbox über eine Ladekupplung für bis zu 22 kW verfügt, bietet die

68

Winter 2017 · top magazin BONN

neue formschöne Ladesäule von SWB Energie und Wasser gleich zwei Typ-2-Steckdosen mit einer Ladeleistung bis 22 kW. Die robusten und zuverlässigen Ladesäulen bieten zwei Ladepunkte. Unternehmen können sogar ihr Corporate Design auf die Stromtankstelle übertragen lassen.

Das neue Angebot ist als Full-Service-Paket angelegt. Dazu gehören die individuelle Planung, ein passgenaues Angebot und die Umsetzung von A bis Z. Gemeinsam mit den Handwerkspartnern garantiert SWB Energie und Wasser einen 24-Stunden-Service – und das an sieben Tagen in der Woche: also Inspektion, Wartung und Reparatur aus einer Hand. Zudem bietet der heimische Energieversorger ein optimales Last- und Abrechnungsmanagement. Auf Wunsch können die Kunden zertifizierten Ökostrom laden, um die Elektromobilität noch nachhaltiger zu gestalten. Die Ladesysteme bieten moderne Technik und Funktionalität. Für dieses Leistungspaket zahlt der Kunde einen monatlichen Festpreis. Unkompliziert und zuverlässig verläuft der Weg von der Erstberatung bis zur Inbetriebnahme. In einem ersten Gespräch erläutern die Berater dem Kunden das Produkt und erfassen seinen individuellen Bedarf. Beim

zweiten Termin vor Ort erfasst SWB Energie und Wasser mit einem Fachpartner die bauliche und logistische Situation. Außerdem wird in Absprache mit dem zuständigen Betreiber das Netz geprüft. Erst dann erstellt SWB Energie und Wasser ein Angebot für einen individuellen Vertrag mit flexiblen Laufzeiten. Nach der Installation des Ladesystems folgen Bauabnahme und Testphase, bevor das neue Ladesystem mit einer ausführlichen Einweisung in Betrieb genommen wird. Um die öffentliche Lade-Infrastruktur in Bonn und Nordrhein-Westfalen weiter auszubauen, hat SWB Energie und Wasser gemeinsam mit anderen Stadtwerken das Netzwerk TankE ins Leben gerufen. Damit werden den Fahrern von Elektrofahrzeugen künftig mehr Ladepunkte sowie einheitliche Lade- und Abrechnungsmöglichkeiten geboten. Über die dazugehörige TankE-App finden die Kunden im Nu zu ihren favorisierten Ladepunkten und erhalten damit einfachen Zugang zum Elekn tro-Treibstoff. » Weitere Informationen zu den intelligenten Ladelösungen im Full-Service-Paket gibt es unter www.stadtwerke-bonn.de/e-mobilitaet, per Mail an e-mobilitaet@stadtwerkebonn.de oder telefonisch unter Telefon 0228/711-2730.

www.stadtwerke-bonn.de/e-mobilitaet


„WEBRADIO BIETET NEUE WERBEMÖGLICHKEITEN“

Aleksandar Rustemovski ist Leiter Digital Business beim Sender RPR1. Im Interview spricht er über neue Radio-Formate im Netz – und verrät, wie Unternehmen davon profitieren können. Herr Rustemovski, worin unterscheidet sich Webradio von konventionellem Hörfunk? Und wird Radio künftig nur noch digital stattfinden? Webradio ist ein neuer, zeitgemäßer Ausspielweg für das seit Jahrzehnten erfolgreiche Medium Radio. Das meistgenutzte Webradio bei RPR1. ist der sogenannte Simulcast, sprich: das parallel im Internet ausgespielte UKW-Radiosignal als Livestream. Unser Hauptprogramm kann so auf allen digitalen Endgeräten empfangen werden – WLAN-Radio, Smartphone, PC, Laptop oder Smart-TV. Webradio bietet Hörern aber auch eine Vielfalt an Angeboten, die man im linearen Rundfunk so nicht findet. Webradio-Playlists bedienen jede Geschmacksrichtung oder Stimmung, etwa 80er, 90er, Rock, Schlager oder Hip-Hop. Das erweitert natürlich auch die Zielgruppen. Ob Radio künftig nur noch digital stattfinden wird, spielt im Grunde keine Rolle. Dem Hörer ist es egal, auf welchem Weg er sein Radioprogramm empfängt. Hauptsache es funktioniert schnell und einfach. Wichtig ist ein ansprechendes Programm auf allen Kanälen – und die Entwicklung innovativer Audio-Formate.

Inwieweit können über Webradio neue, junge Zielgruppen (Stichwort: Digital Natives) für Audio-Inhalte erschlossen werden? Durch immer mehr Smartphone-Besitzer werden Webradio-Angebote immer attraktiver für junge Zielgruppen. Wir zum Beispiel haben unsere Angebote gezielt als kostenlose Alternativen zu Spotify, Amazon und Deezer im Markt platziert – und machen damit gute Erfahrungen. Aber auch ältere Hörer nutzen vermehrt digitale Radio-Angebote. Das liegt daran, dass die Smartphone-Nutzung mittlerweile in allen Altersgruppen angekommen ist.

Advertorial

Inwiefern ist Audio-Werbung im Webradio bereits heute das Maß der Dinge – etwa im Bereich Werbung auf Smartphones und Bannerwerbung in Apps? Webradio bietet Unternehmen neue, effektive Werbemöglichkeiten. Per Geo-Targeting beispielsweise lässt sich die regionale Auslieferung von Werbespots sehr präzise eingrenzen. Damit werden Streuverluste minimiert und Werbe-Budgets optimal eingesetzt. Darüber hinaus lässt sich digitale Audio-Werbung mit visuellen Werbemitteln, beispielsweise mit Bannern, koppeln und gleichzeitig ausliefern – auf dem Computer oder auf dem Handy. Mit gekoppelten Bannern können Audio-Kampagnen mit einem Rückkanal versehen werden. So kann man zum Beispiel auf die Homepage oder den Webshop verlinken – und den direkten Abverkauf messbar steigern.

Wie können mittelständische Unternehmen mit Webradio-Inhalten erfolgreich sein? Unternehmen können Webradio dafür nutzen, um mit ihrem Werbebudget ohne Streuverluste ihr Kundenpotential im direkten Einzugsgebiet zu erreichen. Digitale Audio-Werbung ist eine der besten und wirksamsten Methoden, um Zielgruppen fast aller Altersgruppen auf Smartphones und Laptops anzusprechen. Der Vorteil hierbei: Der direkte, digitale Abverkauf oder der Besuch am Point-of-Sale kann messbar gesteigert werden.

www.rpr-unternehmensgruppe.de


wirtschaft | anzeige

Smarte Echtzeit-Infos W

70

o ist was in Bonn und wie komme ich dahin – mit dem überarbeiteten interaktiven Stadt- und Liniennetzplan von SWB Bus und Bahn unter swb-netzplanbonn.de nutzen nicht nur ÖPNV-Kunden diese Orientierungshilfe für Bonn und entdecken so zum Beispiel Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Wichtige und interessante Fahrtziele, die direkt am Linienweg liegen, wie Parks, Schwimmbäder, Hotels, Sehenswürdigkeiten, Theater, Museen und öffentliche Einrichtungen werden auch mittels GPS-Ortung mit allen Informationen auf Deutsch und Englisch eingeblendet. Mit einem Klick kann der Nutzer per Live-Tracking seine gewünschte Busoder Bahnlinie in Echtzeit im Stadtplan mit verfolgen und so den anvisierten Reiseweg mit Umsteigemöglichkeiten online kombinieren.

kehrsinformationen wie Baustellen und Umleitungen können ebenso abgefragt werden.

Herzstück interaktive Karte Zusätzliche Informationen wie alle SWB-Kundencenter und -Vorverkaufsstellen, P+R-Plätze, aber auch der Zustand der Fahrstühle und Rolltreppen können in Echtzeit überprüft werden und leisten damit wichtige Hilfen für eine stress- und barrierefreie Reiseplanung. Aktuelle Ver-

Damit ist der interaktive Stadt- und Liniennetzplan von SWB Bus und Bahn ein sehr nützlicher Begleiter. Der Abfahrtsmonitor zeigt live, also in Echtzeit, ob der Bus oder die Bahn an der gewünschten Haltestelle pünktlich fährt. Die Fahrplanauskunft gibt in Sekundenschnelle die gesuchte individuelle Verbindung an. „Wir freuen

Winter 2017 · top magazin BONN

Mit wenigen Klicks ans Ziel Der interaktive Liniennetzplan bietet aber noch mehr Service: Haltestellenfahrpläne, Tarifauskünfte oder Echtzeit-Abfahrten können direkt online und auf allen mobilen Endgeräten responsive abgerufen werden. Gelegenheitskunden können sogar aus dem Liniennetzplan heraus per Klick die SWB easy.Go App herunterladen oder, falls bereits auf dem Smartphone installiert, Fahrscheine schnell, einfach und ohne Registrierung via Smartphone kaufen. Die Bezahlung erfolgt im Anschluss problemlos über die Handyrechnung, das Prepaid-Konto oder noch praktischer über Paypal und paydirekt.

uns, den Bonner ÖPNV-Kunden und allen Gästen mit dem digitalen Stadt- und Liniennetzplan einen sinnvollen Service anbieten zu können, der ihnen die Planung ihrer Routen in Zukunft erleichtern wird“, sagt Georg Bechthold, Fachbereichsleiter Marketing und Kommunikation SWB Bus und Bahn. „Das macht den Umstieg auf den ÖPNV gerade für Gelegenheitskunden noch einfacher und hilft bei der Planung n des nächsten Bonn-Besuchs.“ » Mit jedem Standardbrowser nutzbar unter: swb-netzplan-bonn.de

Weitere Informationen gibt es unter www.swb-busundbahn.de

Fotos: Martin Magunia/Stadtwerke Bonn

Stadt- und Liniennetzplan für unterwegs


wirtschaft | anzeige

Wie smart ist

mein Konto? Mein Haus, mein Auto, mein Boot – alles wird „smart“. Per Handy kann heute jeder von unterwegs sein Eigenheim überwachen oder für seine spätere Ankunft aufheizen. Autos erkennen Gefahren und bremsen automatisch, bevor wir es tun. Und: Selbst das Boot wird smarter. Beispielsweise haben vernetzte Regattasegler alle wichtigen Bootsdaten immer im Blick. Eine smarte Sonnenbrille macht‘s möglich – Kostenpunkt: rund 2.500 Dollar. Apropos, Geld: Wie smart ist eigentlich Banking heutzutage?

G

enau wie beim Autofahren oder beim Smart Home bieten auch beim Banking Apps & Co. jede Menge Komfort. So kann heute jeder sicher und schnell Geld direkt vom Handy überweisen – mit der App pushTAN. Mit ihr brachte die Sparkassen-Finanzgruppe im Jahr 2014 erstmals ein sicheres Verfahren für die Übertragung von Transaktionsnummern für das mobile Banking auf den Markt. Inzwischen zeigt der Trend zum „Digital Payment“ weiter steil nach oben: Bis zum Jahr 2021 soll sich das Transaktionsvolumen digitaler Zahlungen allein in Europa nahezu verdoppeln. Auch das Bezahlen per Smartphone wird dazu seinen Beitrag leisten. Mit Blue Code hat die Sparkasse KölnBonn gerade ein solches Verfahren am Point of Sale eingeführt. So können Fans des 1. FC Köln seit einigen Wochen im Stadion per Smartphone bezahlen. Mit SumUp bietet die Köln-Bonner Sparkasse seit kurzem zudem ein günstiges mobiles System für Kartenzahlungen im Einzelhandel an. In Kombination mit einen ipad kann SumUp sogar zum kompletten Kassensystem ausgebaut werden. Die neue digitale Kontowelt Mit einer neuen Kontowelt stellt die Sparkasse KölnBonn zurzeit auch ihr klassisches Angebot für Firmenkunden auf „digital“ um. „Unsere Firmenkunden stehen vor neuen Herausforderungen und leiten daraus veränderte Anforderungen an ihren Finanzpartner ab“, sagt Ulrich Voigt, Firmenkunden-Vorstand der Sparkasse KölnBonn. Die Sparkasse kennt diese Anforderungen. Sie hat ihre gewerblichen Kunden befragt, in welchen Situationen sie sich rund um Bezahlvorgänge, Buchhaltung und Zahlungsüberwachung mehr Unterstützung und einfachere Lösungen

72

Winter 2017 · top magazin BONN

von ihrer Sparkasse wünschen. Auf dieser Basis wurden in den vergangenen Monaten neue Firmenkonto-Modelle entwickelt, die am 23. Oktober an den Start gingen. Anfang 2018 sollen dann alle Leistungen in einem neuen Online-Angebot – dem Firmenkundenportal – vereint werden. Nicht nur die klassischen Leistungen der Sparkasse werden mit den neuen Konten digitaler. Es kommen auch neue Services und Mehrwertleistungen „on top“ hinzu. So wird es im neuen Jahr möglich sein, über das Firmenkundenportal unter anderem auch eine mobile Rechtsberatung, vergünstigte Hotelbuchungen oder Car-Sharing-Angebote zu nutzen. Alles im Blick im Finanzcockpit Das neue Firmenkundenportal ist nicht nur multimedial und von jedem mobilen und stationären Endgerät erreichbar. Es wird künftig zudem „multibankenfähig“, womit auch Konten anderer Finanzdienstleister im Blick behalten werden können. Im sogenannten „Finanzcockpit“ werden alle finanziellen Eckdaten zusammengefasst. Von hieraus können Online-Banking-Limite bei Bedarf selbst angepasst werden – beispielsweise, wenn außerplanmäßig ein hoher Rechnungsbetrag überwiesen werden muss. Auch Finanzierungsanträge können über das Portal gestellt werden. Wichtige Dokumente werden dabei sicher und schnell über das ePostfach im Portal ausgetauscht. Besteht Beratungsbedarf, braucht es nur einen Klick, um den digitalen Terminplaner des Sparkassenberaters zu öffnen und direkt einen Termin zu buchen. Und selbst diesen braucht man sich nicht mehr „analog“ zu notieren: Das Sys-

Vorteile des digitalen Firmenkontos ü Finanzen digital managen ü Finanzcockpit ü Online-Terminvereinbarungen ü Online-Banking-Limite anpassen ü Identisches Log-In zum Online-Banking ü ePostfach mit unbegrenzter Dokumentenspeicherung ü Kontowecker ü 24/7 Online- und Telefonbanking

tem schickt automatisch eine Erinnerungsnachricht auf das digitale Endgerät. „Smarte“ Services werden ständig ausgebaut Im Laufe der kommenden Jahre soll das Portal kontinuierlich um weitere Features erweitert werden. So ist bereits geplant, dem Kunden auch einen Blick in die finanzielle Zukunft zu ermöglichen. Durch eine automatisierte Analyse der Zahlungsströme könnten dann künftige Einnahmen und Ausgaben berechnet und in einem Chart dargestellt werden. Und auch für die Rechnungsabwicklung ist ein weiterer „smarter“ Service schon in Planung: Eine mit dem Portal verbundene Rechnungs- und Buchhaltungssoftware soll es möglich machen, die Mehrwertsteuer oder Umsatzsteuer zu separieren und automatisch auf einem virtuellen Steuerkonto zu hinterlegen. Damit würde der Überblick über Außenstände, Zahlungsflüsse und verfügbare oder gebundene Finanzmittel erleichtert. Auch eine Umsatzsteuervoranmeldung könnte n auf diese Art einfach erstellt werden. » Weitere Informationen unter mein-firmenkonto.de


wirtschaft | anzeige

Das Auto Centrum Vögeli bietet einen allumfassenden Service Im November eröffnete das Auto Centrum Vögeli sein neues Mechanik- und Reifenzentrum, um

V

on der Lackierung, über die Unfallreparatur und den Kfz-Meisterservice bis zur TÜV-Abnahme wird jeder Wunsch erfüllt. Das Kompetenzzentrum arbeitet in jedem Bereich nach Herstellervorgaben. „Der Kunde soll sich wohl fühlen, und in unserem Betrieb bekommt er jeden Service, den er benötigt. Zudem ist es für uns von höchster Priorität, dass wir jedes noch so kleine Bauteil nach Herstellerangaben montieren“, sagt Firmenchef Dirk Vögeli.

74

Winter 2017 · top magazin BONN

Der Neubau In der neuen Halle befindet sich die Kfz-Meisterwerkstatt und das Reifenzentrum, welches durch eine Niederlassung des TÜV Rheinland ergänzt wird. Für den Kunden heißt das: Der Weg von der Werkstatt zum TÜV entfällt. Denn alle TÜV-Abnahmen werden direkt und bequem vor Ort erledigt. Ausnahmslos jeder Fahrzeugtyp, auch mit elektronischem Serviceheft, kann repariert und geprüft werden.

Professionelles Fachpersonal Geleitet wird das neue Mechanikzentrum von zwei erfahrenen Kfz-Meistern. Jeder Kunde wird von professionellem Fachpersonal betreut und beraten. Mit der jahrelangen Erfahrung werden die Arbeiten im Auto Centrum Vögeli auf höchstem Niveau und mit besten Ergebnissen realisiert. In neuem Glanz Den alten Flitzer in neuem Glanz erstrahlen lassen – dafür sorgen die hochwertige

Fotos: Uwe Vogt, Auto Centrum Vögeli

www.top-unternehmen.net

den Kunden ein noch größeres Dienstleistungsspektrum bieten zu können.


anzeige | wirtschaft

Fahrzeugaufbereitung und Lackversiegelung. Das Karosserie- und Lackierzentrum bietet neben seinen optimal ausgerüsteten Lackierkabinen genügend Platz für jeden Fahrzeugtyp. Zudem ist das Fachpersonal auf alles vorbereitet, sei es ein kleiner Kratzer oder eine Lackierung der gesamten Karosserie. Karnevalsprinz Dirk II Neben seinem Platz unter den alt eingesessenen Beueler Unternehmen steht das Auto Centrum Vögeli für Innovation und Fortschritt. Herausforderungen und Tra-

ditionen gehören zur Firmenphilosophie. Eine neue gesellschaftliche Verantwortung wird dieses Geschäftsjahr bereichern: Firmenchef Dirk Vögeli darf als Karnevals­ prinz Dirk II in der neuen Session allen Jecken eine große Freude bereiten: „Mit der Wahrnehmung dieser gesamtgesellschaftlichen Aufgabe wollen wir den Bonnern etwas zurückgeben. Traditionelle Werte sind ein wichtiger Bestandteil unserer Firmenphilosophie.“ Firmenchef Dirk Vögeli und sein gesamtes Team beraten Sie gerne. TT n

Karosserie & Lackier Centrum Vögeli e. K. Windgassenstraße 12 53229 Bonn Telefon 0228 3077730 E-Mail info@identica-voegeli.de Web www.identica-voegeli.de

Winter 2017 · top magazin BONN

75


wirtschaft | anzeige

TOP-UNTERNEHMEN.NET

das Top Unternehmernetzwerk Vier Männer, ein Versprechen: Top-Qualität und Service für Bonn und die Region

Empfehlen sich gegenseitig gerne weiter: (von links): Dirk Vögeli (Karosserie & Lackier Centrum Vögeli), Manfred Limbach (Limbach-Secur), Richard Schmitz (Schmitz Baukunst – Parkett und Bodenbeläge), Reiner Huthmacher (Gothaer Bezirksdirektion)

D

irk Vögeli vom Karosserie und Lackier Centrum Vögeli, Manfred Limbach von Limbach-Secur Sicherheitstechnik, Richard Schmitz vom Bodenexperten Schmitz Baukunst und Reiner Huthmacher von der Gothaer-Bezirksdirektion Reiner Huthmacher kooperieren schon seit vielen Jahren.

Sie kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen – sie regulieren Unfallschäden, verkaufen Versicherungen, Parkett und Bodenbeläge oder Sicherheitstechnik – und empfehlen sich gerne weiter, da jeder von ihnen weiß, dass der Kunde beim jeweils n anderen gut aufgehoben ist.

www.top-unternehmen.net

E

Raus aus dem Zinsloch 76

Winter 2017 · top magazin BONN

s sind schwierige Zeiten für Sparer. Der eine hat geerbt, der andere einen stolzen Betrag beiseitegelegt, beim dritten wird eine Lebensversicherung fällig – die Frage ist immer dieselbe: Wohin mit dem Geld? „Wer nicht handelt, verbannt sein Vermögen ins Zinsloch“, warnt Gothaer-Bezirksdirektor Reiner Huthmacher. Seine Empfehlung: das neue Einmalbeitragsprodukt Index Protect, mit dem die Gothaer eine solide und renditestarke Alternative bietet. Die indexgebundene Rentenversicherung mit wählbaren Beitragsgarantien verbindet langfristige Sicherheit mit attraktiven Renditechancen. Das funktioniert für den Kunden ganz einfach: Gemeinsam mit dem Berater wird die Anlagedauer und die Höhe der Beitragsgarantie festgelegt. Diese kann 90 oder 100 Prozent betragen, so ist der Versicherte in jedem Fall auf der sicheren Seite. Renditechancen verspricht der Multi-Asset-Ansatz, der durch seine breite Streuung gleichzeitig das Risiko minimiert.

Weitere Informationen zum Top Unternehmernetzwerk sowie zu den einzelnen Partnern finden Sie unter www.top-unternehmen.net Foto: Kirsten Glauner

Zusätzlich profitiert der Kunde von den Vorteilen einer Rentenversicherung: Im Todesfall wird das vorhandene Vertragsguthaben ausgezahlt, mindestens aber immer der eingezahlte Beitrag. Zum Ablauf kann jeder flexibel zwischen einer lebenslange Rente oder der Auszahlung des Vertragsguthabens wählen. In beiden Fällen winken Steuervorteile. „Wird hingegen kurzfristig Geld benötigt, kann jederzeit teilweise oder vollständig Kapital aus dem Vertrag genommen werden“, betont Reiner n Huthmacher.

Gothaer Bezirksdirektion Reiner Huthmacher Fachwirt für Finanzberatung (IHK) Zertifizierter Spezialist für Ruhestandsplanung (FH) Servicebüro für die Region Bonn/Rhein-Sieg Bisdorfer Weg 28 | 53332 Bornheim Telefon 02222 927190 E-Mail reiner.huthmacher@gothaer.de Web www.huthmacher.gothaer.de


anzeige | wirtschaft

Limbach-Secur

Im Dienste Ihrer Sicherheit ... seit mittlerweile 25 Jahren!

Fotos: Limbach-Secur, Telenot

O

b Tag oder Nacht, Sommerferien oder Feiertage, beim Sicherheitsexperten Limbach Secur im Meckenheimer In­dustrie­ gebiet brennt immer Licht. Die hauseigene Notruf-Service-Leitstelle ist rund um die Uhr besetzt: 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Sie ist Teil eines umfassenden Gesamtkonzepts rund um das Thema Sicherheit. „Wir stehen für Beständigkeit und sind da, wenn wir gebraucht werden“, sagt Geschäftsführer Manfred Limbach. „Regional, n persönlich, heute und in Zukunft!“

Wir stehen für Ihre Sicherheit • Einbruchmeldeanlagen • Brandmeldeanlagen • Notrufzentrale (24 Stunden) • Alarmverfolgung • Videoüberwachung • Zutrittskontrolle • Zeiterfassung • Schließsysteme • Telekommunikationstechnik

Limbach-Secur Sicherheitstechnik GmbH Bergerwiesenstraße 9 53340 Meckenheim Telefon 02225 9200-0 E-Mail info@limbach-secur.de Web www.limbach-secur.de

Partner für Planer, Handel, Handwerk und Industrie

+ Hochwertige Qualität, große Auswahl + 1.200 m2 Ausstellung + Parkplätze direkt am Haus

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Verkauf: Montag - Freitag 7.00 - 17.00 Uhr Samstag 9.00 - 12.00 Uhr Ausstellung: Montag 10.00 - 17.00 Uhr Dienstag - Freitag 10.00 - 19.00 Uhr Samstag 10.00 - 15.00 Uhr Schmitz Baukunst GmbH

Designplanken Jetzt auch mit zementärer Verfugung

Windgassenstr. 14 - 18 53229 Bonn

+49 (0) 228 - 977 40 47 | Ausstellung +49 (0) 228 - 977 40 0 | Zentrale

service@baukunst.com www.baukunst.com

Wir nehmen uns Zeit für Sie. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie bitte einen Termin.


wirtschaft | anzeige

Durch die Fusion noch stärker aufgestellt: das vergrößerte Immobilien-Team der Volksbank Köln Bonn

Erfolgreich präsentiert Das Exposé ist die Visitenkarte einer Immobilie. Alle Angaben müssen nachweislich korrekt sein und auch Pflichtinformationen zum Energieausweis enthalten. Mit einem professionellen und aussagekräftigen Auftritt erhöht man die Chance auf eine schnelle Kontaktaufnahme potenzieller Käufer. Die Experten der Immobilienabteilung der Volksbank Köln Bonn nehmen ihren Kunden alle zeitaufwändigen Aufgaben ab. Sie erstellen sämtliche Unterlagen, kümmern sich um die Terminabsprache mit Kaufinteressenten und betreuen diese individuell. Das gilt auch bei Fragen der Finanzierung, welche sie in enger Zusammenarbeit mit ihren Kollegen der Abteilung Baufinanzierung lösen.

Mehr WIR für HIER Wer seine Immobilie verkaufen möchte, braucht einen kompetenten Partner. Wie das Expertenteam der neuen Volksbank Köln Bonn. Die Fusion von Kölner Bank und Volksbank Bonn Rhein-Sieg bringt Immobilienkunden viele Vorteile – ein größeres Beraterteam und noch mehr Standorte.

„W

ir kennen die Region wie kein anderer“, lautet das Motto der größten Volksbank im Rheinland. Und das gilt seit dem 4. Oktober nicht nur für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis, sondern auch für Köln und Umgebung. Mit der Fusion hat die neue Volksbank Köln Bonn die Anzahl ihrer Standorte auf 87 erhöht. Das bedeutet für Sie als Immobilienkunden noch mehr Nähe und Kompetenz in der rheinischen Metropol-Region. Gut geplant Der erfolgreiche Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung braucht neben Zeit und Verhandlungsgeschick auch Fach-

78

Winter 2017 · top magazin BONN

und Ortskenntnisse. Die Immobilienabteilung der Volksbank Köln Bonn unterstützt ihre Kunden in allen Schritten – von der Vorbereitung über die Vermarktung bis zum Verkauf. Basis für die Ermittlung des Verkaufspreises ist unsere umfassende und langjährige Markterfahrung, sowie ein Verkaufswertgutachten, das Aussagen zum Sach- und Ertragswert enthält, die zum Beispiel für Käufer von Mehrfamilienhäusern oder Gewerbeeinheiten relevant sind. Die Experten der Volksbank Köln Bonn kennen den regionalen Immobilienmarkt sehr genau und ermitteln einen marktfähigen Verkaufspreis.

Sicher verkauft Hat sich ein Käufer gefunden, sollten auch die nächsten Schritte gewissenhaft vorgenommen werden. Das beginnt bei der Bonitätsprüfung des Käufers und geht weiter über den notariellen Kaufvertrag bis hin zur Zahlung des Verkaufspreises. Auch hier steht das Immobilienteam der Volksbank Köln Bonn seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Aktuell ist die Nachfrage nach Immobilien sehr groß. Das bedeutet gute Aussichten für Haus- und Wohnungseigentümer, die ihr Objekt veräußern wollen. Das Beraterteam der Volksbank kennt vielleicht schon einen Kaufinteressenten. MS n

Volksbank Köln Bonn eG Heinemannstraße 15 53175 Bonn Telefon 0228 716-623 E-Mail immobilien@volksbank-koeln-bonn.de Web www.volksbank-koeln-bonn.de


Foto: Ilja Höpping

»Ich lese

Top Magazin …

… weil sich Genuss nicht nur auf guten Wein beschränkt.«

Caro Maurer Master of Wine


gesundheit

Gibt es das auch in laktosefrei? Der eine hat Probleme mit Milchprodukten oder Obst, der andere verträgt kein „normales“ Brot. Die Troisdorfer Ernährungs- und Gesundheitspädagogin Doris Paas erklärt, was hinter Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten steckt und warum manche Menschen bestimmte Produkte meiden sollten.

80

Winter 2017 · top magazin BONN


gesundheit

D

ass das Problem mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten kein neues ist, beweist Ötzi, der vor mehr als 5.000 Jahren gelebt hat. Aus seinen Erbanlagen konnte man ablesen, dass er unter anderem unter einer Milchzucker-Unverträglichkeit, also einer Laktose-Intoleranz, litt. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass er auch Fruchtzucker aus Obst und Gemüse sowie Getreide nicht so gut vertragen hat – zumindest nicht in der Menge, wie wir es heute essen. Und damit war und ist Ötzi in absolut guter Gesellschaft: Rund 85 Prozent der erwachsenen Menschen auf der Welt bekommen auch heute noch Bauchschmerzen, Blähungen oder Durchfälle, wenn sie Milch trinken. Allerdings nicht unbedingt bei uns in Deutschland oder in den nördlichen Gegenden in Europa und Amerika. Hier können die meisten Menschen Milch noch bis ins hohe Alter problemlos verdauen.

Milchzucker-Unverträglichkeit

Für den Säugling ist es lebenswichtig, Milchzucker aus der Muttermilch verdauen zu können, denn dieses Kohlenhydrat liefert ihm die nötige Energie zum Wachsen und Gedeihen. Das ist übrigens bei allen Kindern von Säugetieren gleich, und so enthält jede tierische Milch genauso wie die Muttermilch Laktose. Damit die Laktose verdaut werden kann, muss sie mit einem Enzym namens Laktase verarbeitet werden, das in den Zellen des Dünndarms gebildet wird. Die Laktase zerschneidet den Milchzucker, der aus zwei festverbundenen Bausteinen besteht, in seine kleineren Bestandteile – etwa so, wie eine Schere. Diese kleinen Bausteine können nun zwischen den Zellen der Darmschleimhaut hindurchschlüpfen, um von dort ins Blut und dann weiter zu den Körperzellen zu gelangen, wo sie als Energie benötigt und verbraucht werden. Wenn Babys abgestillt sind, trinken sie eigentlich keine Milch mehr – zumindest hat dies die Natur so vorgesehen. Und weil die Natur nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten funktioniert, wird die Laktase-Produktion im Dünndarm im Laufe des Kleinkindalters nach und nach eingestellt – sie wird ja nicht mehr benötigt. Und so waren ursprünglich alle Menschen auf der Erde laktoseintolerant, weil es in ihren Genen so angelegt war. Wird jetzt doch noch Milch getrunken, so, wie dies heute bei uns üblich ist, wird der enthaltene Milchzucker mangels Laktase nicht mehr aufgespalten und in den Dickdarm weiterbefördert. Dort wartet ein

Heer von Darmbakterien darauf, diesen Milchzucker zu „fressen“. Diese Bakterien sind gesunde Mitbewohner unserer Darmflora, die helfen, auch noch letzte Nährstoffreste für uns nutzbar zu machen. Bei diesem Vorgang entstehen Säuren und Gase als Abfallstoffe, die zum Teil über die Dickdarmschleimhaut aufgenommen und von unserem Organismus verwertet werden können. Je mehr Milchzucker in den Dickdarm gelangt und je mehr die Bakterien verstoffwechseln, desto mehr Gase und Säuren entstehen, die uns ab einer gewissen Menge durchaus quälen können – als Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall.

»Ötzi hätte auf jeden Fall Bauchschmerzen bekommen, wenn er sich so ernährt hätte, wie viele von uns es heute tun.« Dass wir heute in der Mehrzahl doch Milchzucker ohne Probleme verdauen können, liegt an einer Mutation. Vor etwa 7.000 bis 4.000 Jahren kam es zu einer kleinen, spontanen Änderung in den Erbanlagen einiger Menschen in Nordeuropa. Diese produzierten dann bis ins hohe Alter Laktase in ihrem Dünndarm und konnten so Milch verdauen, ohne Beschwerden zu bekommen. Und weil dies für sie günstig war, weil sie ihre Weidetiere nun nicht mehr schlachten mussten, sondern sich auch von deren Milch ernähren konnten, waren sie besser genährt und konnten mehr Nachkommen zeugen. Dadurch hatten sie gegenüber den laktoseintoleranten Menschen ohne diese Genmutation einen Vorteil und konnten ihre Gene vermehrt weitergeben. Deshalb tragen in Nordeuropa und in Nordamerika, wo viele ausgewanderte Nordeuropäer leben, mehr Menschen die Genveränderung. Nur etwa jeder Fünfte ist noch mit den „originalen“ Genen ausgestattet – so wie Ötzi. In Afrika und Asien hingegen haben die meisten Menschen die ursprüngliche Gen-Ausstattung.

Fruchtzucker-Unverträglichkeit

Ähnlich ist es mit dem Fruchtzucker, der Fruktose. Diese benötigt zwar kein Enzym, dafür aber bestimmte »

81


gesundheit

Ästhetik | Funktion | Innovation

IHR FACHLABOR rund um das Thema Zahnästhetik

Laktose

»Die Kunst der Zahntechnik ist das Streben nach Perfektion mit Blick auf die Anmutung natürlicher Zähne.« Alexander Schmidtke Dentaltechnik Auf dem Schurweßel 5 | 53347 Alfter-Witterschlick Tel. 0228 555 4990 | Fax 0228 555 49911 info@schmidtke-dentaltechnik.de www.schmidtke-dentaltechnik.de

» ­Transportproteine, die wie das Laktase-Enzym im Dünndarm gebildet werden. Fehlen diese Transportproteine, gelangt der Fruchtzucker wie auch unaufgespaltener Milchzucker in den Dickdarm und wird dort von den Darmbakterien mit denselben Folgen verstoffwechselt. Menschen, die zu wenig Transportproteine produzieren, leiden an einer Furchtzucker-Unverträglichkeit (Fruktose-Intoleranz).

fressen und deshalb die Pfötchen davon lassen. Auch wir sind – zumindest nach Meinung der Getreidepflanzen – Fressfeinde. Wenn wir größere Getreidemengen verzehren, kann es sein, dass einige von uns ebenfalls mit Bauchschmerzen, Blähungen oder auch Durchfällen reagieren. Manche Menschen merken gar nichts. Andere, die an einer Gluten-Unverträglichkeit leiden, reagieren sensibler.

Übrigens ist bei jedem Menschen die Menge der Transportproteine begrenzt. Das merkt man zwar bei normalen Obst- und Gemüsemengen nicht, wenn man dazu aber noch größere Mengen an Fruchtsäften und vor allem Limonaden- und Cola-Getränken zu sich nimmt, die mit Fruktose-Sirup gesüßt sind, dann übersteigt dies schnell die natürlichen Kapazitäten. Ötzi hätte also auf jeden Fall Bauchschmerzen bekommen, wenn er sich so ernährt hätte, wie viele von uns es heute tun.

Nicht die Rede ist hier übrigens von Menschen, die an einer Zöliakie erkrankt sind. Diese Autoimmunerkrankung zwingt zu dauerhaftem und hundertprozentig konsequentem Glutenverzicht. Bei einer Gluten-Unverträglichkeit jedoch werden genauso wie bei einer Milchzucker- oder auch Fruchtzucker-Unverträglichkeit in den meisten Fällen kleinere Mengen der unverträglichen Stoffe vertragen, und die Intensität der Beschwerden hängt von der Verzehrmenge ab.

Gluten-Unverträglichkeit

Beim Gluten sieht es ein wenig anders aus: Gluten ist ein Stoff, der von den Getreidesorten Weizen, Roggen und Gerste als Schutzstoff vor Fressfeinden gebildet wird. Mäuse sollen Bauchschmerzen bekommen, wenn sie die Samen der Pflanzen

82

Trotzdem schadet es nicht, wenn wir ein wenig auf Gluten und hier vor allem auf Weizen achten. Der hochgezüchtete Weizen, den wir heute kaufen, enthält nämlich wesentlich mehr Gluten als früher. Ötzi hat also deutlich weniger Gluten gegessen. Sich in Bezug auf die Menge von Brot, Brötchen, Plätzchen und ­Knabbergebäck

Fotos: Andrey Popov/Roman Samokhin/photocrew/alexlukin/Fotolia.com

Gluten Fruktose


gesundheit

ein wenig einzuschränken, tut jedem gut. Denn unser Verdauungssystem sieht noch ganz genauso aus wie das von Ötzi.

vom Geldbeutel, denn sie sind in der Regel teurer als normale Produkte – aber sie haben keinen gesundheitlichen Mehrwert.

Was tun?

Wenn man eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit hat, ist das zwar etwas lästig, weil man aufpassen muss, was man isst. Mit dem konsequenten Einschränken der entsprechenden Lebensmittel wird es einem jedoch sehr gut gehen. Auch der eine oder andere kleine Ausrutscher ist meist nicht weiter dramatisch. Da muss man dann vielleicht ein paar Stunden lang pupsen, aber sobald wieder eine angepasste Nahrung verzehrt wird, sind die Beschwerden auch rasch vorbei. Ein ganz anderes Problem sind Nahrungsmittel-Allergien wie zum Beispiel eine Erdnussoder Fisch-Allergie, die richtig gefährlich werden können. Hier dürfen wirklich noch nicht einmal Spuren der entsprechenden Nahrungsmittel gegessen werden.

Für Menschen mit einer Laktose-Unverträglichkeit gibt es laktosefreie Milch und Milchprodukte, bei denen die Laktose bereits in der Molkerei aufgespalten wurde. Für Menschen mit einer Gluten-Unverträglichkeit gibt es glutenfreies Brot und Brötchen, die aus Mais- oder Reismehl gebacken werden, das kein Gluten enthält. Aber auch bei Obst und Gemüse gibt es eine Lösung: Manche Sorten enthalten weniger Fruktose. Wenn diese in kleinen Mengen verzehrt werden, reichen die vorhandenen Transportproteine oftmals gerade noch aus. Vor allem aber sollte man hier strikt auf Limonaden und Cola-Getränke verzichten. Wichtig zu wissen ist es jedoch, dass laktose- und glutenfreie Lebensmittel zwar für die Betroffenen ein Segen sind, dass Menschen, die keine Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten haben, diese Produkte aber nicht benötigen. Sie sind keinesfalls gesünder als die normalen Lebensmittel. Sie schaden zwar auch nicht – abgesehen

Zur Autorin: Doris Paas ist ausgebildete Lehrerin und Ernährungs- und Gesundheitspädagogin. Sie ist Autorin verschiedener Fachbücher und zahlreicher Veröffentlichungen in medizinischen Fachzeitschriften. In ihrer Praxis in Troisdorf berät Doris Paas Klienten u.a. mit den Schwerpunkten NahrungsmittelUnverträglichkeiten und Darmgesundheit. » www.dorispaas.de

Grundsätzlich möchte ich dazu aufrufen, Menschen mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten verständnisvoll und mit Rücksicht zu begegnen. Es handelt sich nicht um eine Krankheit und Betroffene wollen n nicht bemitleidet werden! Doris Paas

Seite an Seite

für ein strahlendes Lächeln…! Zahnarztpraxis Friesdorf | Myriam Dieckhoff Joseph-Roth-Straße 96 | 53175 Bonn Telefon 0228 316815 www.zahnarztpraxis-friesdorf.de

CA® CLEAR ALIGNER: die „unsichtbare“ Alternative zur herkömmlichen Zahnspange – speziell für Erwachsene entwickelt. Die transparenten Kunststoffschienen korrigieren Zahnfehlstellungen schonend, schnell und unauffällig.

Flemming Dental Bonn | Nina Schötz Auf dem Kirchbüchel 7 | 53127 Bonn Telefon 0228 919030 www.flemming-bonn.de


gesundheit | anzeige

SCHMERZFREI INS NEUE JAHR Zur Vorsorge zum Orthopäden? Das haben viele nicht auf dem Schirm. Dabei sind es gerade Beschwerden am Muskel-Skelett-System, die Jahr für Jahr für die meisten Krankmeldungen sorgen. Um eventuelle Defizite schon frühzeitig zu erkennen, setzen Dr. Csaba Losonc und sein Team auf präventive Check-ups. Damit Schmerzen gar nicht erst entstehen.

84

Winter 2017 · top magazin BONN


anzeige | gesundheit

B

ewusster Essen, weniger Rauchen und ganz viel Sport: Welches sind Ihre Vorsätze für das neue Jahr? Wer 2018 verstärkt in seine Gesundheit investieren möchte, sollte neben den gängigen Vorsorgeuntersuchungen einen weiteren Check-up-Termin einplanen: im ­ORTHOPAEDICUM in Bad Neuenahr. Auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und mithilfe modernster Technik fahnden Dr. Csaba Losonc und sein Team nach eventuellen Schwachstellen. Frühzeitig erkannt, lassen sich diese meist problemlos behandeln – lange bevor es zum Totalausfall kommt. Da der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in der DGSP-Liste empfohlener Sportmediziner Deutschlands geführt wird, erklären sich mitunter auch gesetzliche Krankenversicherungen bereit, eine solche Vorsorgeuntersuchung zu übernehmen.

Fotos: Thomas Grimm

Ganz viel Zeit Um sich ein möglichst umfassendes Bild seines Gegenübers zu machen, beginnt Dr. Csaba Losonc den ersten Termin grundsätzlich mit einem langen Gespräch. „Das Zuhören steht bei uns an erster Stelle“, betont er. Informationen über Beruf, Gewohnheiten oder Freizeitgestaltung können wichtige Hinweise liefern – auf Gefahrenpotenziale sowie die Ursachen bestehender Beschwerden. „Die einseitige Belastung bei Sportarten wie Golf oder Tennis kann zum Beispiel zu Rücken- oder Knieproblemen führen.“ In Bewegung Im Rahmen der anschließenden Untersuchung schaut sich Dr. Csaba Losonc den gesamten Patienten an – vom Scheitel bis zu Sohle. Anders als vielerorts üblich, führt

er dabei auch dynamische Checks durch. „Einen Patienten liegend oder stehend zu betrachten reicht in der Regel nicht aus“, erklärt der Orthopäde sein Vorgehen. „Gerade die Bewegung macht so manches Problem erst erkennbar.“ Moderne Ultraschallgeräte erlauben es ihm, Gelenke während einer Bewegung zu untersuchen und ihre Reaktion auf die Veränderung der Position zu beobachten. Digitale Fußdruckmessungen führt er am liebsten im Gehen durch, anstatt den Betroffenen einfach auf die elektronische Messplatte zu stellen. „Beim Laufen wird der Druck ganz anders verteilt als beim Stehen.“ Mit allen Mitteln Leidet ein Patient bereits unter Beschwerden – sei es im Rücken, dem Knie oder der Schulter – liegt die Priorität darauf, den Schmerz möglichst effektiv zu bekämpfen und parallel die Beweglichkeit wiederherzustellen. Operationen sind dabei nur selten die erste Wahl. „Durch meinen Werdegang kenne ich die Grenzen der Chirurgie und kann gut einschätzen, wann eine Operation sinnvoll ist und wann andere Behandlungswege zielführender sind“, sagt Dr. Csaba Losonc, der zu Beginn seiner medizinischen Laufbahn als Facharzt für Chirurgie tätig war. Um Betroffenen zu helfen, setzt das ORTHOPAEDICUM-Team zum einen auf konventionelle Methoden wie Physiotherapie oder Chiropraktik. Zum anderen aktiviert es die Selbstheilungskräfte durch Injektionen und Naturheilverfahren – zum Teil aus der traditionellen chinesischen Medizin. In bester Nachbarschaft Das ORTHOPAEDICUM ist im eleganten Jugendstil-Ambiente des alten Ther-

mal-Badehauses inmitten des Kurviertels von Bad Neuenahr untergebracht. Sowohl die Ahr-Thermen als auch das Steigenberger Hotel sind über Flure mit dem traditionsreichen Gebäude verbunden. Auch mit anderen Dienstleistern im Gesundheitszentrum herrscht ein interdisziplinäres Miteinander. Sollte doch mal eine umfangreichere Operation oder Behandlung nötig sein, stehen Übernachtungsmöglichkeiten im benachbarten Steigenberger Sanatorium zur Verfügung. Bei der Planung und Organisation des Aufenthalts ist das Praxis-Team gerne behilflich. HS n

ORTHOPAEDICUM Dr. med. Csaba Losonc Kurgartenstrasse 1 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler Telefon 02641 9083020 E-Mail praxis@orthopaedicum-bad-neuenahr.de Web www.orthopaedicum-bad-neuenahr.de

Winter 2017 · top magazin BONN

85


gesundheit | anzeige

Die Macht der Muskeln Ein starker Körper ist die Voraussetzung für ein aktives, beschwerdefreies Leben. Der Fokus der Kieser TrainingMethode liegt daher auf einem effizienten und gesundheitsorientierten Krafttraining. Zweimal die Woche, 30 Minuten. Im Februar eröffnet die etwas andere Fitness-Kette ein zweites Studio in Bonn.

V

Individuelles Trainingsprogramm Wer sich für ein Training im Bonner Kieser-Studio entscheidet, durchläuft in den ersten Wochen eine intensive Einführungsphase. Die Grundlage bildet ein umfassendes Gespräch, in dem persönliche Ziele und Voraussetzungen festgehalten werden. Es folgt eine medizinische Abklärung und Beratung durch einen Orthopäden vor Ort sowie eine computergestützte Rückenanalyse. Anschließend erarbeiten die Kieser-Instruktoren mit jedem Mitglied ein individuelles Trainingsprogramm. Persönliche Betreuung Effizienz zählt zu den zentralen Eckpfei-

86

Winter 2017 · top magazin BONN

tur sowie zur Kräftigung des unteren Sprunggelenks.

Studioleiter Oliver Klaas (rechts) und sein Team.

lern der Kieser-Methode. „Zweimal 30 Minuten Training pro Woche haben sich als wirksame Dosis erwiesen“, sagt Oliver Klaas. „Vorausgesetzt, die Übungen werden korrekt ausgeführt.“ Um dies zu gewährleisten, ist eine persönliche Betreuung fester Bestandteil einer Mitgliedschaft. Aus eigener Entwicklung Um den eigenen Qualitätsansprüchen gerecht bleiben zu können, betreibt Kieser Training eine eigene Forschungsabteilung. Diese überprüft neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und passt das Angebot bei Bedarf an. Kieser-Ingenieure arbeiten kontinuierlich daran, bestehende Trainingsgeräte zu verbessern und neue Maschinen für spezielle Muskelgruppen zu entwickeln – zum Beispiel für das gezielte Training der Beckenbodenmuskula-

Bekräftigung zum Jubiläum „Mein erklärtes Ziel ist es, mit Kieser Training selbstverantwortlichen Menschen die Möglichkeit zu geben, ihren Bewegungsapparat gesund und leistungsfähig zu erhalten“, sagt Gründer Werner Kieser, der in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen seines Unternehmens feiert. Im Sommer durfte sich das Team über ein verdientes Geburtstagsgeschenk freuen: Mit der Note 2,0 belegten die Kieser Training-Studios den Spitzenplatz in einem aktuellen Vergleich der Stiftung Warentest. HS n

Kieser Training Römerstraße 214-216 53117 Bonn Telefon 0228 9677360 E-Mail bonn1@kieser-training.com Web www.kieser-training.de Ab Februar auch in Bad Godesberg: Godesberger Allee 20-26 53175 Bonn

Fotos: Kieser Training AG/Michael Ingenweyen, Uwe Vogt

ergessen Sie alles, was Sie meinen, über Mukibuden zu wissen. Denn Kieser Training ist anders! Wer das Studio auf der Bonner Römerstraße betritt, hört und sieht den Unterschied sofort: keine Spiegel, keine Saftbar, keine Hintergrundmusik. Nichts soll hier vom Wesentlichen ablenken: Muskelaufbau und mehr Beweglichkeit durch gezieltes Krafttraining. Die Wirkungen sind vielfältig und wissenschaftlich belegt. „Kieser Training kann Rückenschmerzen vorbeugen und sogar bestehende Beschwerden lindern“, sagt Studioleiter Oliver Klaas. „Es fördert die Fettverbrennung, strafft die Figur, verändert die Körperhaltung und gleicht eventuelle Dysbalancen aus.“


0,20

0,30

SCHATZ, ICH MUSS NUR NOCH MAL

0,40

KURZ INS BAD, SAGTE

0,50

SIE. IHRE AUGEN BRANNTEN

0,60

WIE FEUER, DESHALB NAHM SIE DIE

0,70

KONTAKTLINSEN HERAUS. ALS SIE WIEDER

0,80

INS SCHLAFZIMMER KAM, WAR ER NICHT MEHR DA.

0,90

J E D E N FA L L S S A H S I E I H N N I C H T M E H R . D A S H A P P Y- E N D :

1,00

HOCHKREUZ

WIR

BEFREIEN

SIE

VO N

BRILLE

ODER

K O N T A K T L I N S E N.

Ein Team erfahrener Augenärzte, hochentwickelte Lasertechnik: Besuchen Sie einen unserer Info-Abende. Weitere Informationen und aktuelle Termine für Info-Abende gibt es telefonisch unter: 0228 .9379 100, oder im Internet unter: www.hochkreuz.de.

SEHEN SIE SELBST.

Godesberger Allee 90 + 53175 Bonn + Telefon: 0228.9379 100 info@hochkreuz.de + www.hochkreuz.de

kruesselmann.com/concept

0,10


gesundheit | anzeige

Symmetrie Eine Frage der Definierte Konturen dank Kinnkorrektur

Mal fliehend, mal prägnant, manchmal spitz und mitunter auch doppelt – die Form des Kinns hat maßgeblichen Einfluss auf die Ästhetik unseres Gesichts. Im Falle einer Asymmetrie rät Dr. Daniel Sattler, Leiter der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie an der Beta Klinik Bonn, zu einer Kinnkorrektur.

H

armonische Proportionen sind die Grundlage eines attraktiven Gesichts. Das Kinn spielt hierbei eine entscheidendere Rolle, als viele meinen. Flieht es zum Beispiel nach hinten, treten Mund und Nase unschön hervor. Das Profil wirkt insgesamt unproportioniert. Schuld ist häufig eine schwach ausgebildete Knochenstruktur. Aber auch zu viel Knochenmaterial oder überschüssige Haut stören mitunter die Optik. Letztere verdeckt in Form eines Doppelkinns den Hals oder verursacht tiefe Mentolabial-Falten, die senkrecht von den Mundwinkeln nach unten verlaufen. Eine Kinnkorrektur, im Fachjargon auch Genioplastik genannt, kann Betroffenen helfen.

88

Winter 2017 · top magazin BONN

Das Ideal: Eine ausgeprägte Kinnlinie. Sie macht Männer maskuliner und wirkt bei Frauen harmonisch definiert. Ein Winkel von etwa 90 Grad gilt als besonders attraktiv. Biologisch oder Silikon? Je nach Indikation legt Dr. Daniel Sattler seinen Patienten eine von zwei Vorgehensweisen nahe. Die erste Methode setzt auf biologisches Eigenmaterial. Das heißt: Ein Teil des Kinnknochens wird nach vorne oder hinten geschoben und mit Schrauben fixiert. Bei einem vorstehenden oder besonders spitzen Kinn besteht zudem die Möglichkeit, den Kinnknochen stückweise

abzutragen. Eine zweite Methode greift auf Silikonimplantate zurück, um das Kinn zu formen. Der Vorteil: Die Prothesen können jederzeit wieder entfernt werden. Statt Facelift Doppelkinn oder Mentolabial-Falten treten speziell bei Menschen mit fliehendem Kinn auf. Bekommt dieses durch eine Korrektur mehr Volumen, strafft sich die Haut meist von selbst. Facelift oder Liposuktion sind dann mitunter nicht mehr nötig Kaum Komplikationen „Die Risiken für Komplikationen halten sich bei einer Kinnkorrektur in Grenzen“,

Fotos: Christiane Kappes, Uwe Vogt, inarik/Fotolia.com

„Ein professionell durchgeführter Eingriff kann das gesamte Gesichtsbild nachhaltig verbessern.“


anzeige | gesundheit

Beta Humanitäre Hilfe

Dr. med. Daniel Sattler

Dr. med. Daniel Sattler ist 1977 in São Paulo, Brasilien, geboren und in Bonn aufgewachsen. Seine medizinische Ausbildung führte ihn neben Stationen an der Uniklinik von Rio de Janeiro auch an die Privatklinik für Ästhetische Chirurgie von Dr. Kai Kaye in Marbella, Spanien. Zuletzt war er als Oberarzt am Universitätsklinikum Magdeburg in der Klinik für Plastische-, Ästhetische- und Handchirurgie mit rekonstruktivem Schwerpunkt tätig. Heute leitet er die Plastische und Ästhetische Chirurgie in der Beta Klinik. Jüngst wurde er als internationales Mitglied in die American Society of Plastic Surgeons berufen – eine Anerkennung für besonders hohe Standards in Sachen Behandlung, Fortbildung, Ethik und Forschung.

Initiative für Plastische Chirurgie in der Dritten Welt Um Menschen zu helfen, die sich sonst eine medizinische Behandlung nicht leisten können, reist Dr. Daniel Sattler regelmäßig mit einem Team erfahrener Chirurgen, Anästhesisten und Pfleger in die Dritte Welt. In Kooperation mit den Telekom Baskets Bonn veranstaltet die Beta Humanitäre Hilfe am 11. Mai 2018 eine Charity-Gala im GOP Varieté-Theater Bonn.

Helfen auch Sie! Unterstützen Sie die Mediziner mit einer Spende.

Madagaskar 2017 sagt Dr. Daniel Sattler. Die Schnittführung erfolgt von der Lippeninnenseite oder unterm Kinn. Bei Variante eins bleiben anschließend keine sichtbaren Narben, während sich Variante zwei durch ein geringeres Infektionsrisiko auszeichnet. In der Regel treten nach der Operation leichte Schwellungen, Blutergüsse und normale Wundschmerzen auf. Eher selten kann es zu Taubheitsgefühlen und Missempfindungen im Bereich der Unterlippe und des Kinns kommen.

Schirm. „Dabei hat eine Genioplastik häufig einen unerwartet großen Effekt“, unterstreicht Daniel Sattler. „Auch auf das Selbstbewusstsein und das innere Empfinden.“ HS n

In besten Händen Um die individuell richtige Herangehensweise zu finden, führt Dr. Daniel Sattler mit jedem Patienten ein ausgiebiges Beratungsgespräch. Hier zeigt er Möglichkeiten auf, macht aber auch Grenzen und Risiken deutlich. Ihr Kinn, das merkt der Spezialist, haben viele gar nicht auf dem

Plastische und Ästhetische Chirurgie Beta Klinik Joseph-Schumpeter-Allee 15 53227 Bonn Telefon E-Mail Web

0228 909075-778 plastische-chirurgie@betaklinik.de www.beta-plastische-chirurgie.de

89

Im Herbst 2017 reisten Dr. Daniel Sattler (rechts), Dr. Lisa Gambhir und Dr. Armin Kraus nach Madagaskar.

Spendenkonto Kreissparkasse Köln IBAN: DE21370502990047009145 BIC: COKSDE33XXX

www.beta-humanitarian-help.org


gesundheit | anzeige

Hochkreuz zeigt Herz Von einer Weihnachtsbaumaktion für den Bunten Kreis bis zur Teilnahme am Beueler Weiberfastnachtsumzug – das Team der Hochkreuz-Augenklinik engagiert sich

W

er zur Adventszeit die Hochkreuz Augenklinik betritt, kann ihn kaum übersehen: einen festlichen Weihnachtsbaum. Das gute Stück ist deutlich mehr als bloße Dekoration. Der Bunte Kreis Rheinland hat seine Zweige mit Wünschen von schwerstkranken Kindern und ihren Geschwistern geschmückt. Jeder der an der Tanne vorbei kommt, seien es Ärzte oder Patienten, ist angehalten, einen der Wünsche zu erfüllen. „Kurz vor Weihnachten wollen wir die Geschenke überreichen“, sagt Hochkreuz-Orthoptistin Zeyna Saba. Für die Region Das Team der Hochkreuz Augenklinik um die Leitenden Ärzte Erbil Türkdamar und Dr. Andreas K. Cordes fällt nicht nur durch medizinische Kompetenz, sondern auch durch sein beispielhaftes Engagement für die Region auf. So unterstützen die Augenspezialisten zum Beispiel Robin Good, einen Familienfonds von Diakonie und Caritas Bonn. Aber auch der Nachwuchs der Telekom Baskets Bonn sowie die Crew des

90

Winter 2017 · top magazin BONN

Kontra Kreis Theaters dürfen sich über regelmäßigen Beistand von Seiten der Klinik freuen. Gemeinsam helfen Besonders eng ist die Zusammenarbeit mit dem Bunten Kreis Rheinland. Beim Deutsche Post Marathon schickte die Augenklinik – in Kooperation mit dem Top Magazin Bonn und anderen regionalen Unternehmen – Läufer der Bravehearts-Charity an den Start, um Kilometergeld einer etwas anderen Art einzulaufen. Am Welt-Frühgeborenen-Tag erleuchtete das Klinik-Gebäude in einem solidarischen Lila. Und auch auf einem Event der PA-Rheinland sammelte das Team Spenden für den Verein, der Familien dabei unterstützt, ihren Alltag mit einem chronisch-, schwerstkranken oder frühgeborenen Kind zu meistern. Jeck unterwegs Auch die Brauchtumspflege hat einen hohen Stellenwert. Frei nach dem Motto „Wer

arbeiten kann, der kann auch feiern“ unterstützt die Augenklinik schon seit Jahren den Bonner Karneval – zum Beispiel mit einem Empfang für Prinz und Bonna, die Wäscheprinzessin sowie die Godesia. Zudem engagiert sich das Team im Schiffer-Verein Beuel und wird auch in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Wagen im Beueler Weiberfastnachtsumzug vertreten sein. „Eine bessere Teambuilding-Maßnahme kann ich mir nicht vorstellen!“, freut sich Zeyna Saba. HS n

hochkreuz Augenklinik + Laserzentrum Godesberger Allee 90 53175 Bonn Telefon 0228 9379100 Web www.hochkreuz.de

Fotos: Uwe Vogt, Johann F. Saba

gerne für Region und Brauchtum.


Mit Top-Service durch das Jahr. Jederzeit. An jedem Ort. Die Onlinefiliale der IKK classic.

Alles Gute fĂźr 2018. Jetzt registrieren unter meine.ikk-classic.de Kostenlose IKK-Servicehotline: 0800 455 1111


gesundheit | anzeige

MITTEN IM LEBEN Wenn ein Angehöriger zum Schwerstpflegefall wird, stellt das die Familie vor große Herausforderungen. PuR Pflege und Rehabilitation bietet eine außerklinische Intensivbetreuung in kleinen Wohngemeinschaften − mit aktiver Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

E

s kann jeden treffen. Ein plötzlicher Unfall, eine schwere Krankheit, und schon ist nichts mehr, wie es war. Zur Sorge um den Angehörigen kommt die Sorge um das „Danach“. Denn nach Abschluss der Rehabilitationsmaßnahmen benötigen viele Patienten noch Hilfe. Besonders dann, wenn sie weiterhin beatmet werden müssen. „Einen schwerstpflegebedürftigen Menschen zuhause zu betreuen, übersteigt oft die eigenen Kräfte“, weiß Geschäftsführerin Tatjana Rekke-Zimfer. Außerdem sind die wenigsten Wohnungen oder Häuser barrierefrei und ein Umbau vielfach gar nicht möglich. Doch es gibt eine alternative Wohnform, die ein Höchstmaß an kompetenter Pflege und persönlicher Privatsphäre gewährleistet.

92

Winter 2017 · top magazin BONN

In guten Händen Die PuR Pflege und Rehabilitation GmbH hat sich auf die Pflege von tracheotomierten Patienten spezialisiert und betreut sechs Wohngemeinschaften im Bonner Raum, davon jeweils zwei in Godesberg und Auerberg sowie jeweils eine in Beuel und Duisdorf. Hier leben jeweils sechs bis neun Bewohner, die rund um die Uhr betreut werden. Je nach Versorgungsform mit einem Personalschlüssel von 1:2 beziehungsweise 1:3. Die Miethöhe hängt von der jeweiligen Zimmergröße ab. Die Kosten für die 24h-Intensivpflege werden vollständig von den Kranken- und Pflegekassen übernommen, während bei einer stationären Versorgung zum Beispiel im Seniorenheim

ein Großteil der Pflegeheimkosten von den Betroffenen beziehungsweise deren Angehörigen selbst übernommen werden muss. In den von der PuR GmbH betreuten Häusern erinnert nichts an Klinik oder Pflegeheim. „Wir möchten eine Atmosphäre wie zu Hause schaffen“, sagt Tatjana Rekke-Zimfer. Jeder Bewohner kann seinen persönlichen Wohnbereich mit eigenen Möbeln, Bildern und Accessoires ganz individuell gestalten. „Der soziale Kontakt ist uns sehr wichtig.“ Daher gibt es neben Gemeinschaftsräumen auch Ausflüge ins Restaurant oder Theater. „Die Patienten blühen hier auf.“ Einige wurden vom PuR-Team sogar während ihres Urlaubs begleitet.


anzeige | gesundheit

PuR-Geschäftsführung (von li.): Elvira Buchmüller, Jurij Zimfer und Tatjana Rekke-Zimfer.

Miteinander – Füreinander PuR hat die Standorte seiner Wohngemeinschaften bewusst so ausgewählt, dass Angehörige es im Bonner Raum möglichst nicht weit haben. „Sie sind jederzeit im Haus willkommen und werden an den Planungen beteiligt“, betont Jurij Zimfer, Mitbegründer der PuR GmbH und Leiter der Finanzabteilung. In den Wohngemeinschaften werden wichtige Entscheidungen gemeinsam getroffen, und zwar von einem Gremium aus Patienten, Angehörigen und Betreuern. Das gilt für geplante Nachbarschaftsfeste ebenso wie für etwaige Neuanschaffungen von Haushaltsgeräten. So können sich alle miteinander austauschen, einander Halt geben und ihr gewohntes Leben so gut wie möglich weiterführen. Zum Erhalt und zur Steigerung der Lebensqualität kommen mehrmals pro Woche Therapeuten für Logopädie, Physiound Ergotherapie ins Haus. Die ärztliche Versorgung und Betreuung wird durch niedergelassene Hausärzte gewährleistet. Dass der Mensch im Mittelpunkt steht, gilt bei dem familiengeführten Unternehmen nicht nur für die Patienten, sondern auch

für das gesamte Team. „Der Mitarbeiter muss gerne kommen“, meint Tatjana Rekke-Zimfer. So kann die Arbeitszeit je nach Lebenssituation flexibel gestaltet werden − von wenigen Tagen im Monat bis zur Vollzeitstelle. Außerdem gibt es Fortbildungsmöglichkeiten und eine betriebliche Altersvorsorge. PuR ist auch Ausbildungsbetrieb im Bereich Altenpflege. Hilfe von Anfang an Wird ein Angehöriger zum Pflegefall, muss vieles in die Wege geleitet werden. Welche Pflegestufe bekommt mein Partner? Und wo muss ich welche Anträge stellen? PuR hilft Betroffenen und Angehörigen bereits während des Klinikaufenthalts und entlastet sie in dieser neuen Lebenssituation. „Wir übernehmen die gesamte Koordination“, erklärt Tatjana Rekke-Zimfer, „und arbeiten eng mit Krankenkassen und Ärzten zusammen.“ Als Diplom-Pflegewirtin (FH) und examinierte Krankenschwester kennt sie sich in der Materie ebenso gut aus wie Mit-Geschäftsführerin Elvira Buchmüller, die Fachkraft für außerklinische Intensiv­ pflege und ebenso examinierte Krankenschwester ist.

„Die Entscheidung, wo ein Angehöriger künftig gepflegt werden soll, ist nicht leicht und für alle von großer Bedeutung“, weiß Elvira Buchmüller. „Daher sollte man sich im Vorfeld ausreichend informieren.“ Neben einem persönlichen Gespräch bietet das PuR-Team auch eine unverbindliche Beratung und Besichtigung seiner Bonner Wohngemeinschaften an. „Schauen Sie sich alles in Ruhe an und sprechen Sie mit Bewohnern, Angehörigen und Pflegern“, empfehlen beide Geschäftsführerinnen. MS n

PuR Pflege und Rehabilitation GmbH Wachsbleiche 26 53111 Bonn Telefon 0228 39040209 E-Mail info@purgmbh.de Web www.purgmbh.de

Winter 2017 · top magazin BONN

93


gesundheit | anzeige

Physiolife heißt die private Physiotherapie, die der studierte Sport-Physiotherapeut Philipp Pintzke im Bonner Fitness- und Lifestyle-Club Visiolife anbietet.

NACHHALTIG FIT Rückenschmerzen, steifer Nacken, Knieprobleme: Gezieltes Krafttraining kann Beschwerden lindern oder auch dafür sorgen, dass sie gar nicht erst entstehen. Im Gesundheitsstudio Visiolife profitieren Betroffene von einer privaten Physiotherapie, die bewährte Maßnahmen mit neuartigen Trainingsangeboten und Gesundheitsbehandlungen kombiniert. „Meine Vision ist es, Patienten

Top: Wer ist bei Ihnen an der richtigen Adresse? Philipp Pintzke: Das sind ganz unterschiedliche Menschen. Ich betreue Patienten mit Bandscheibenvorfällen genauso wie mit Arthrose. Viele arbeiten in einem Bürojob und leiden unter den entsprechenden Gebrechen. Einige haben gerade eine Operation oder eine schwere Krankheit hinter sich und wollen, dass ich ihre Rehabilitation unterstütze. Top: Sie bieten Hilfe zur Selbsthilfe. Philipp Pintzke: Genau. Eine klassische physiotherapeutische Behandlung reicht in der Regel nicht aus, um Schmerzen und Bewegungseinschränkungen dauerhaft zu bekämpfen. Jeder muss aktiv daran arbeiten, langfristig beschwerdefrei zu bleiben. Auch über die Dauer der Physiotherapie hinaus. Daher zeige ich meinen Patienten, wie sie das Visiolife-Angebot zielführend nutzen können. Top: Aber auch Sie binden die verschie­ denen Angebote in Ihre Behandlung ein. Philipp Pintzke: Ich habe einen eigenen Behandlungsraum für Untersuchungen, Krankengymnastik oder manuelle Thera-

94

Winter 2017 · top magazin BONN

pien. Je nach Indikation nutze ich darüber hinaus auch die Visiolife-Geräte, den Pool im Wellness-Bereich oder das EMS-Training. Letzteres arbeitet mit elektrischen Impulsen und ohne externe Last. Das ist besonders schonend für die Gelenke und eignet sich auch für Menschen mit niedriger Belastbarkeit. Da die Übungen völlig frei gestaltet werden können, ist es möglich, ganz individuell auf unterschiedliche Krankheitsbilder einzugehen. Dank der Stromstöße ist das Training besonders effektiv – einmal die Woche 20 Minuten reichen aus. Das ist ideal für alle, die wenig Zeit haben oder sich schwer zum Training motivieren können. Top: Sprechen Sie sich mit den Trainern ab? Philipp Pintzke: Selbstverständlich. Das ist ein absoluter Vorteil der Integration in ein Fitnessstudio. Ich tausche mich intensiv mit den Trainern aus, die wiederum darauf achten, dass meine Patienten ihre Übungen korrekt ausführen. Im Gegenzug stehe ich natürlich für jedes Visiolife-Mitglied als Ansprechpartner zur Verfügung. Jeder darf mit Fragen auf mich zukommen!

Top: Müssen Ihre Patienten eine Mit­ gliedschaft im Visiolife abschließen? Philipp Pintzke: Wir bieten die Möglichkeit einer medizinischen Kurzzeittherapie. Das heißt, meine Patienten lösen ein privates Physiotherapie-Rezept ein und schließen parallel eine Visiolife-Mitgliedschaft für ihre Wunschbereiche ab: EMS-Training, Fit Express, Medical Vital Lounge, Sauna & Wellness. Nach Ablauf des Rezepts haben sie dann ein Sonderkündigungsrecht. Natürlich empfehle ich jedem, im Anschluss an die Therapie in Eigenregie weiterzutrainieren! HS n

Physiolife im Visiolife Platz der Vereinten Nationen 4 53113 Bonn Telefon 0228 28050700 E-Mail physio@visio-life.de Web www.visio-life.de/physio

Fotos: Wolfgang Hübner-Stauf

dabei zu helfen, sich selbst zu therapieren“, sagt Sport-Physiotherapeut Philipp Pintzke.


BAHN FREI FÜR EIN UMWERFENDES ERLEBNIS BOWLING · BAR · RESTAURANT Catering · Cocktails · Firmenfeiern Kindergeburtstage · Billard · Dart Live DJ · Partys · Seminare Eventraum · VIP Box · uvm...

Neugierig geworden? Mehr dazu gibt es auf youtube!

Johann-Philipp-Reis-Strasse 7 · 53332 Bornheim · www.pinup-bowling.de

SILVESTER 2017

Feiern Sie mit uns eine umwerfende Silvesterparty! Das Center hat an diesem Tag von 10 bis 16 Uhr und ab 19 Uhr geöffnet. Unser DJ begleitet Sie ins neue Jahr. In der Zeit von 19 bis 21.30 Uhr gibt es ein exklusives Buffet! Inklusive einem Glas Sekt, Mitternachtsbrezeln und Currywurst für 29,90 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre zahlen nur 14,00 €.

RESERVIERUNG AB SOFORT MÖGLICH!

PIN-UP GUTSCHEINE VERSCHENKEN Ob Gutscheine für Bowling, Kochevent, ein leckeres Essen oder kleine Accessoires – bei uns finden Sie bestimmt etwas für Bowling-Freunde!


freizeit

WALKING IN A

Winter Wonderland Wer meint, dass die Wandersaison spätestens mit dem ersten Schnee endet, verpasst ein ganz

besonderes Erlebnis: klare Luft, weiße Weiten, magische Stille. Nur die Schneekristalle knirschen sanft unter den Schuhsohlen. Worauf Sie beim Wandern durch verschneite Landschaften achten sollten und welche Routen sich anbieten – von der Eifel bis in die Alpen.

W

em der Sinn nach einem ganz besonderen Schnee-Erlebnis steht, muss sich nicht zwangsläufig die Skier unterschnallen. Stapfen statt wedeln lautet die Devise beim Winterwandern. Viele Tourismusregionen reagieren auf den Trend und präparieren entsprechende Wanderwege – im Tal, aber auch in höheren Regionen. Besonders schön: Selbst auf den beliebtesten Routen ist jetzt nicht annähernd so viel los wie zur Hochsaison. Geräumte Pfade eignen sich sogar für den Kinderwagen. Etwas abenteuerlicher wird es im tiefen Pulverschnee. So oder so lohnt es sich, auch bei klirrender Kälte die Wanderstiefel zu schnüren.

Das richtige Schuhwerk Winterwanderer sollten sich allerdings etwas mehr Gedanken über ihre Ausrüstung machen. Zentral ist zum Beispiel ein winterfestes Schuhwerk. Dieses sollte wasser- und kälteresistent sowie atmungsaktiv sein. Außerdem empfehlen sich griffige und stabile Sohlenprofile. „Wichtig ist, dass die Schuhe nicht zu eng gebunden werden“, rät Alexander Düren, der seine Wandererfahrungen in seinem Blog „BergReif“ teilt. „Denn etwas Luft zwischen Fuß und Innenschuh isoliert gegen Kälte.“ Felleinlagen oder Woll-Wandersocken halten zusätzlich warm. Spikes – das sind Schneeketten für die Schuhe – geben Halt, wenn es eisiger wird.

Bei richtig tiefem Schnee lohnt es sich mitunter, Schneeschuhe unter die Wanderschuhe zu klemmen. Sie verteilen das Gewicht ihres Trägers auf eine größere Fläche und verhindern so, dass die Füße im Schnee einsinken. Die ersten Schritte sind meist etwas ungewohnt, doch in der Regel hat man die Technik schnell raus. Trekkingstöcke mit breiten Universaloder Tiefschneetellern geben zusätzliche Stabilität. Die optimale Kleidung In Sachen Oberbekleidung gilt das Zwiebelprinzip: von der Funktionsunterwäsche über den Fleece-Pullover bis hin zur

Winterberg

Umwerfende Aussichten und unzählige Aha-Erlebnisse bieten die Winterwanderwege rund um Winterberg – darunter der Rothaarsteig, der Sauerland Höhenflug und der Hochsauerland Kammweg. Hier können sich Winterwanderer auf intakte Naturlandschaften freuen, wie es sie heute nur noch selten gibt. Auch Schneeschuhwanderungen sind hier möglich – auf eigene Faust oder mit einem Guide. Beliebtes Ziel: der Clemensberg. » www.winterberg.de

96

Winter 2017 · top magazin BONN


freizeit

BERATUNGSPOWER mit Bestpreis Garantie

Die Eifel bietet Wanderern auch in der kalten Jahreszeit viele aussichtsreiche Möglichkeiten. Darunter zum Beispiel den Winterwanderweg rund um Schöneseiffen. Die Wanderung startet in Schleiden an der Schafbachmühle und folgt dem Weg bergauf nach Schöneseiffen. Hier geht es über sonnenbeschienene Wege und schließlich durch das Naturschutzgebiet Schafbachtal zurück zum Ausgangspunkt. Die Fernsichten über die Eifel gehören zu den Höhepunkten der familienfreundlichen Rund-Tour. Bei hoher Schneelage wird der Wanderweg geräumt. » www.nationalpark-eifel.de

GmbH/Dominik Ketz, Tannheimer Tal/Wolfgang Ehn, Ferienwelt Winterberg, Jenny Sturm/Fotolia.com

Fotos: Eifel Tourismus GmbH/Dominik Ketz, Tourismus Oberstdorf/Verena Reusch (bilderstadl.de), Rheinland-Pfalz Tourismus

Eifel

Alles, außer gewöhnlich!

Hunsrück

Über 1600 qm Sport auf 4 Etagen in der Bonner Innenstadt.

Der Hunsrück ist ein beliebtes Wanderziel und auch im Winter einen Ausflug wert. Die Traumschleife „Frau Holle“ hat bei Schnee einen ganz besonderen Reiz. Der 7,7 Kilometer lange Rundweg beginnt an der gleichnamigen Felsformation bei Reinsfeld. Nach germanischem Volksglauben sind in den Spalten des mächtigen Felshanges die Augen der Frau Holle zu sehen. Anschließend führt die Wanderung durch die abwechslungsreiche Landschaft des Schwarzwälder Hochwaldes, vorbei an den traumhaften Bachläufen des Lauschbachs und des Wadrills.

Beratungskompetenz durch begeisterte Sportler, die mit Ihnen gemeinsam die Marktvielfalt für Ihre Bedürfnisse filtern. Einzigartige Passformgarantie durch Skischuhanpassung und eigene Skiwerkstatt. Riesenauswahl an Kinder-, SportOutdoor- und Skibekleidung.

» www.gastlandschaften.de

wasser­abweisenden Windjacke. Dabei geht es nicht nur darum, die Anzahl der Lagen flexibel variieren zu können – je nachdem ob einem zu warm oder zu kalt ist. Wie bei den locker geschnürten Schuhen haben die kleinen Luftpolster, die sich zwischen den Bekleidungsschichten bilden, einen isolierenden Effekt. Alexander Düren empfiehlt jedoch, sich nicht zu dick einzupacken. Durch die Bewegung wird eingemummten Winterwan-

derern schnell zu warm und sie geraten ins Schwitzen. Ist die Kleidung einmal durchnässt, trocknet sie bei eisigen Temperaturen sehr viel langsamer und kühlt ihren Träger zusätzlich aus. „Ich ziehe nur soviel an, dass mir beim Loswandern etwas frisch ist“, sagt der Blogger. „Allerdings nehme ich mir immer noch eine dickere Isolationsjacke mit, die ich in der Pause überziehe. Wenn es dann anschließend weitergeht, verschwindet sie wieder » im Rucksack.“

97

Das Sportfachgeschäft für Profis, Hobbysportler und Outdoorbegeisterte Friedrichstr. 45 | 53111 Bonn Telefon: 0228 - 98393-0 www.intersport-sportpartner.de


freizeit

TRAINING IS PERSONAL MIT INDIVIDUALITÄT ZU IHREM ERFOLG

Wenn es um Ihren Körper geht, gibt es keine allgemeingültige Lösung. Jeder Körper funktioniert a n d e r s , j e d e r Ko p f h a t s e i n e eigenen Denkmuster. Mein Training mit Ihnen findet die passende Ansprache, ausgerichtet an Ihrer persönlichen Motivation und Ihren Zielen.

Oberstdorf

Mit 140 präparierten Kilometern verfügt Oberstdorf über eines der größten Winterwanderwegenetze der Alpen. Wer auch in der kalten Jahreszeit Höhenluft schnuppern möchte, wählt einen der Panoramawege, inklusive traumhaftem Blick in die verschneite Bergkulisse der Allgäuer Alpen. Mit einer der Bergbahnen kommen Wanderer bequem zum Ausgangspunkt. Aber auch jedes der wildromantischen Seitentäler ist einen Fußmarsch wert. Zur Stärkung und zum Aufwärmen laden zahlreiche Ausflugslokale am Wegesrand ein.

WWw.training-IS-personal.DE

» www.oberstdorf.de

» Da sich ein paar Schweißperlen beim Wandern nicht vermeiden lassen, ist Kleidung aus schnell trocknenden Materialien die beste Wahl. Diese transportieren die Feuchtigkeit nach außen, statt sich mit ihr vollzusaugen. In dieser Hinsicht schlagen Funktionsshirts aus Polyester oder Merinowolle den guten alten Baumwollpullover. Speziell bei Touren durch Tiefschnee ist eine wasserabweisende Wanderhose Gold wert. Vor klitschnassen Hosenbeinen schützen auch Gamaschen. Sie verhindern zudem, dass Schnee in die Schuhe eindringt. Wer keine kalten Finger mag,

98

sollte wasserabweisende Fäustlinge über dünnere Fingerhandschuhe ziehen – ein Hoch auf das Zwiebelprinzip – und darauf achten, dass diese nicht nass werden. Eine Mütze wärmt Kopf und Ohren. Je nach Temperatur empfiehlt sich zusätzlich ein Mundschutz. Bei Sonnenschein sollte darüber hinaus eine Sonnenbrille ins Gepäck. Da der weiße Schnee die Sonnenstrahlen reflektiert, ist es besonders wichtig, seine Augen zu schützen. Equipment und Proviant Nun fehlt bloß noch ein Rucksack für Extra-­ Kleidung, Equipment und Provi-


freizeit

Tannheimer Tal

Die verschneite Märchenlandschaft des Tannheimer Tals in Tirol verspricht Outdoor-Fans ein Winter-Wander-Wunder. Insgesamt 81 Kilometer geräumte Wege und unzählige gemütliche Hütten warten darauf, erkundet zu werden. Wer etwas ganz Besonderes erleben will, schließt sich einer geführten Schneeschuh-Wanderung an. Gipfelstürmern stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung, um auch im Winter einen Berg zu besteigen: das Neunerköpfle in Tannheim mit dem größten Gipfelbuch der Alpen oder der Gamskopf mit dem Panorama-Informator in Grän. » www.tannheimertal.com

ant. Da der Körper bei kalten Temperaturen mehr Energie verbraucht, ist es ratsam, etwas mehr Snacks einzuplanen als gewohnt. Eine ideale Wegzehrung sorgt nicht nur für eine ausreichende Energiezufuhr, sondern hält auch warm. Als nützliche Wärmespender erweisen sich zum Beispiel scharfe Gewürze. „Ingwer, Chili und Co. kurbeln die Durchblutung und den Stoffwechsel an und versorgen so auch die Extremitäten mit Wärme“, sagt Alexander Düren. Sein persönlicher Tipp: eine Thermoskanne mit heißem Ingwertee. Auf einer Winterwanderung ist es nämlich ebenso wichtig, ausreichend zu trinken. „Mangelt es dem Körper an Flüssigkeit, wird das Blut dicker und kann nicht mehr richtig zirkulieren.“ Außerdem lässt viel Bewegung den Körper schneller austrocknen, die trockene Winterluft sorgt für zusätzliche Dehydration. Bei der Zusammenstellung des Proviants sollten Winterwanderer bedenken, dass Gasthöfe und Hütten außerhalb der Wandersaison eventuell geschlossen bleiben – zumindest in jenen Gebieten, die nicht explizit für ihren Wintertourismus bekannt sind. Neben der Verpflegung gehören auch ausreichendes Kartenmaterial oder ein

GPS-Gerät in den Rucksack. Immerhin können Wegmarkierungen zugeschneit sein und übersehen werden. Dasselbe gilt übrigens für Steine oder Wurzeln, die unter einer Schneedecke versteckt zu Stolperfallen werden. Für seine Kamera nimmt Alexander Düren gerne einen Ersatzakku mit. Immerhin fallen Akkulaufzeiten bei niedrigen Temperaturen deutlich geringer aus. Sein Handy trägt er daher in einer Jacken-Brusttasche nah am Körper. Die ideale Route Bei der Routenwahl sollten auch geübte Wanderer berücksichtigen, dass speziell Tiefschnee-Touren deutlich mehr Kondition erfordern als sommerliche Wanderausflüge. Außerdem sinkt bei Kälte die Leistungsfähigkeit. Also: Keine Gewaltmärsche planen! Hinzu kommt, dass es in den Wintermonaten viel früher dunkel wird. „Es ist immer gut, eine Stirnlampe dabei zu haben, falls es doch mal etwas später wird“, rät Alexander Düren. Wer befürchtet, sich bei eisigen Temperaturen zu erkälten, dem sei folgendes verraten: Richtig eingepackt, stärkt eine Winterwanderung sogar das Immunsystem. HS n

Ihre Arbeit in guten Händen

Vergessen Sie alles, was Sie meinen, über Zeitarbeit zu wissen! Bei uns zählt neben der Qualität der Arbeit vor allem der Mensch, der dahinter steckt.

Wenzelgasse 12 · 53111 Bonn Telefon 0228 850 56 80 Mail info@logo-personal.de Web www.logo-personal.de


freizeit | anzeige

Abenteuer, Spannung, Grenzerfahrung Klettern heißt Vertrauen erfahren, Verantwortung übernehmen und fördert damit Teamfähigkeit und Selbstverantwortung. Daher ist es besonders als Teambuilding-Maßnahme oder Firmen-Event sehr beliebt. „Beim Klettern lernt man, sich aufeinander zu verlassen und die eigenen Grenzen wahrzunehmen, einzuschätzen und zu erweitern“, erklärt Georg Gerstenberg, Geschäftsführer der Arena Vertikal. Ein Besuch in der Kletterhalle fördert wichtige Sozial- sowie Individualkompetenzen und macht dabei auch noch Spaß.

Wenn Teams über sich hinaus wachsen Wer hoch hinaus will, der ist in der Arena Vertikal in Troisdorf-Spich an der richtigen Adresse. Ob Klettern oder Bouldern, Anfänger oder Profi: Die modernste Kletterhalle der Region bietet Kletterkultur vom Feinsten – auf über 1.800 Quadratmetern und bis in 14 Meter Höhe. Ein sportlich-aktives Erlebnis, das Freunde und auch Kollegen enger zusammenschweißt.

Produktives Miteinander Zum Angebot der Arena Vertikal gehören speziell auf Teams und Gruppen ausgelegte Trainingskonzepte, die Potentiale aufdecken und bereits bestehende Kompetenzen festigen. Das Vertikal Team Training zielt darauf ab, die Kommunikation, das Wir-Gefühl, den Informationsfluss und das Vertrauen unter Kollegen langfristig zu stärken. Spezielle Teamaufgaben fördern Problemlösekompetenzen und schulen analytisch-strategisches Denken. Dabei begleiten die Vertikal-Profis den Prozess von der Konzeption über die Implementierung bis zur Sicherung des Erfolges. Die Führung übernehmen erfahrene Trainer, die darauf achten, Aufgaben individuell an die Bedürfnisse der Gruppe anzupassen. Kursteilnehmer müssen weder besonders sportlich noch außergewöhnlich abenteuerlustig sein. „Unter der Anleitung unserer professionell geschulten Trainer kann jeder im Rahmen seiner individuellen Möglichkeiten erste Klettererfolge erzielen und einfach Spaß an den gemeinsam bewältigten Aufgaben entwickeln“, sagt Georg Gerstenberg. „Dieses Gemeinschaftsgefühl in den Arbeitsalltag zu integrieren, ist ein großer Gewinn für jedes Team.“ Neben den Team-Events für Firmen und Betriebe bietet das Arena Vertikal-Programm verschiedenste Kurse und Gruppenangebote für Anfänger, Fortgeschrittene, Schulklassen, Kindergeburtstage, Weihnachtsfeiern, Sommerfeste und, und, und. Zwei große, bestens ausgestattete Seminarräume mit viel Platz für Workshops und Co. stehen den Teilnehmern der Vertikal-Seminare zur Verfügung. Kopf und Körper Wie kaum ein anderer Sport erzeugt Klettern unmittelbar nach der geleisteten Anstrengung ein Gefühl des Wohlbefindens – einerseits durch die Konzentration auf den Moment, andererseits durch die intensive

100

Winter 2017 · top magazin BONN


anzeige | freizeit

org Gerstenberg. Ambitionierte Kletterer suchen stets die Abwechslung, möchten neue Routen erschließen, sich immer wieder herausfordern und individuelle Grenzen ausloten. Für routinierte Kletterer werden die einzelnen Routen in regelmäßigen Abständen umgeschraubt: Griffe werden versetzt, Wände mittels dreidimensionaler Formen – Überhänge, Trapeze, Dreiecke, Vierecke – verändert. Fortgeschrittene Steilwandathleten können sich an den vielen Routen in unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen austoben. Boulder-Spaß für jedermann Wer lieber ohne Seil klettert oder alleine unterwegs sein möchte, der findet im großen Boulder-Bereich die passenden Möglichkeiten. Dieser ist mit über 300 Quadratmetern großzügig gewählt und bietet alles, was für das Klettern ohne Sicherung wichtig ist. Zum Beispiel eine dicke Fallschutzmatte, die auch unerfahrenen Kletterern ein unbeschwertes Boulder-Erlebnis ermöglicht. Für Abwechslung sorgen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade sowie die Option, auch draußen zu bouldern. Rundum versorgt Wer sich in den Pausen oder nach dem Klettern stärken möchte, der findet im Bistro-Bereich den passenden Ort, um mit Blick auf die Kletterfläche neue Energie zu tanken und mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen. Ausrüstung und Zubehör verschiedener Hersteller zu fairen Preisen finden Interessierte im hauseigenen Klettershop. Und übrigens: Die vertikalen Routen warten täglich – unter der Woche sogar bis 23 Uhr – auf ihre Bezwinger. JG n

Alle Jahre wieder ...? Vielleicht suchen Sie noch eine außer­ gewöhnliche und sportlich-kreative Idee für Ihre betriebliche Weihnachtsfeier? Eine Feier, die Ihre Mitarbeiter aktiv in das Geschehen einbezieht und die noch Jahre später in positiver Erinnerung bleibt? Wie wäre es mit einer Weihnachtsfeier in der Arena Vertikal?

Körpererfahrung. „Man spürt unmittelbar, was man geleistet hat: körperlich, aber auch geistig.“ Die Überwindung der Höhe beginnt zunächst im Kopf: Jeder Kletterer kennt den Moment, in dem der Zweifel im Innern groß wird, das Ziel nicht zu erreichen. Das ist der schwierigste Punkt, den es zu bezwingen gilt. Nur wer lernt, auf die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen, wächst vor allem mental über sich hinaus.

Arena Vertikal GmbH & Co. KG Junkersring 3 53844 Troisdorf-Spich Telefon 02241 8468720 E-Mail info@arenavertikal.de Web www.arenavertikal.de

Von leicht bis schwer „Der Reiz liegt darin, sich auf immer neue Herausforderungen einzulassen“, sagt Ge-

Öffnungszeiten Mo-Fr: 11-23 Uhr (in den Ferien ab 9 Uhr) Sa, So und feiertags: 9-22 Uhr

Winter 2017 · top magazin BONN

101


freizeit

Auf

Körbe-Jagd Top meets Baskets

Ein Baskets-Spiel von den Rängen zu verfolgen, ist das eine. Einmal selbst auf dem Feld zu stehen, Spielzüge zu üben, Körbe zu werfen – das ist eine ganz andere Hausnummer. Top Bonn ließ diesen Traum für einen kleinen Kreis ausgewählter Sportfreunde in Erfüllung gehen. Auf dem Spielplan: ein exklusives Training in den „Heiligen Hallen“

W

ie schwer es tatsächlich ist, den Runden ins Runde zu bekommen, konnten die Teilnehmer des sportlichsten aller Top-Events am eigenen Leib erfahren. Zum mittlerweile vierten Mal hieß es im Herbst: Top meets Baskets. Über die erste Überraschung durften sich die Hobbyspieler bereits in der Umkleidekabine freuen: personalisierte Trikots in den Baskets-Farben Magenta und Weiß. So konnten alle stilecht in die imposante Halle einlaufen. Dort warteten schon die Profis: Die Spieler Yorman Polas Bartolo, TJ DiLeo und  Julian Jasinski sowie Head-Coach Predrag

102

Winter 2017 · top magazin BONN

Krunic, sein Assistent Chris O’Shea und Teambetreuer Bogdan Suciu. Bereits nach den ersten Aufwärmübungen war allen klar, dass heute kein Hemd trocken bleiben würde. Natürlich standen auch Basketball-Grundlagen auf dem Programm: Dribbling, Passen, Werfen. Das Gelernte konnte anschließend bei rasanten Spiel­ einheiten in die Praxis umgesetzt werden. Nach dem Training trafen sich alle Beteiligten im Baskets SportClub, um den aktiven Abend mit einem lockeren Get-Together ausklingen zu lassen. Dank Häppchen von Wilfried Thelen (L&D)

konnten Hungrige die zuvor verbrannten Kalorien gleich wieder auftanken. Außerdem wurden fleißig Kontakte geknüpft, Visitenkarten getauscht, Autogramme abgestaubt und über die Saison gefachsimpelt. Besondere Erwähnung verdient Sven Otternberg von den Telekom Baskets, der das Event gemeinsam mit dem Top-Team organisierte; sowie die Trikot-Sponsoren – Zurich Versicherung, PMPG, van de Sandt, Volksbank, RKG, Schreinerei Benz, Pur Pflege – ohne die alle Teilnehmer nur halb so sportlich ausgesehen hätten. Dafür unseren herzlichsten Dank! HS n

Fotos: Uwe Vogt, Marcus Bail, Telekom Baskets Bonn

des Telekom Dome – mit den Telekom Baskets Bonn.


freizeit

Sponsoren


Teilnehmer Dr. Nektarios Bakakis Meda Küchen Werner Bungert Sleeping Art Sascha Busch BonnGas Michael Franken RKG Panos Hadjinicolaou Fun4u Stefan Halfen concept2move Thomas Hetzer Porsche Zentrum Bonn Werner Hötzel PMPG Dirk Hohmann Volksbank Köln Bonn Ali. H. Karimi Orientteppich Castell Sven Klappert 360 Grad Torsten Knust ProfiMiet Timo Marx Visiolife Christopher Mohr Edeka Mohr Björn Neumann TÜV Rheinland Wolfgang Pütz Tiroya Walter G. Raderschall ARGO Thomas Ruland RKG Denis Schäfer D+P Office Manuela Schley Aigner Shop Bonn Mark Schüler Premium Drive Mark Sontag Zurich Bezirksdirektion Philipp Suchan Ameron Hotel Königshof Alexander Thelen Golf-Club Schloss Miel Dirk Vögeli Karosserie & Lackier Centrum Vögeli Jochen Wendrich Murphy&Spitz Juri Zimfer PuR

104

Winter 2017 · top magazin BONN


freizeit

IHR ZURICH TEAM FรœR VERSICHERUNG UND VORSORGE IN BONN-RHEIN-SIEG.

Mark Sontag Leiter Bezirksdirektion Versicherungsfachwirt

Thomas Mentis Privatkunden Spezialist Versicherungskaufmann

Gerne beraten wir Sie: BEZIRKSDIREKTION MARK SONTAG Am Turm 40 53721 Siegburg Telefon 02241 17550 agentur.sontag@zuerich.de

Michael Lรถschner Vertriebsassistent Versicherungskaufmann


freizeit | anzeige

VOM EINZELHÄNDLER ZUM MARKTFÜHRER IN EUROPA Die Erfolgsstory der Niederkasseler Fun4u Sportproduktion GmbH

Chilli Pro Scooter Contest „SCOOT OR DIE 2K17“ September 2017

106

Winter 2017 · top magazin BONN


anzeige | freizeit

N

ein, als Wunder bezeichnen Panos und sein Team ihren geschäftlichen Erfolg im breiten Funsportsegment nicht. „Er ist das Ergebnis eines zielorientierten Managements, einer intensiven Markt­ orientierung und des hochqualifizierten Ingenieurwesens seit fast nunmehr 20 Jahren“, erklärt Panos, der rheinisch-­ zypriotische Wurzeln und die notwendige berufliche Erfahrung hat. Einst bildeten Einzelhandelsgeschäfte das Fundament für den erfolgreichen Weg des heutigen Mittelständlers Fun4u, der von Jahr zu Jahr expandierte und zurzeit zehn qualifizierte Mitarbeiter/innen im In- und Ausland zählt, darunter Marketingexperten, (Vertriebs-)Kaufleute und eine Design­ erin.

geht sogar so weit, dass mitunter auch die Geschäftsleitung ein vom Kunden geordertes Produkt eigenhändig in Seidenpapier verpackt.

Produkte und Markt

Die Fun4u Sportproduktion vertreibt die Brands Area, AOB, Smartscoo Supreme, BadFrog und Chilli Pro Scooter für Kids, Jugendliche und große Funwheelsportler deutschlandweit in CoreShops, über den Einzelhandel, im Intersportverband und in den Key-Accounts. Und nicht nur national, sondern auch international startet das rheinische Label durch… mit dem Fokus auf England und den USA und nun auch auf Australien und Russland. Während

nen im nahegelegenen Eifeler Insul immer wieder mit der weltweiten Konkurrenz messen.

Regionale Präsenz

Fun4u investiert nun verstärkt in sein Marketing, nutzt Klassiker wie Print- und Onlinemedien und baut seine Social Media-Kanäle aus. Das Team legt neben der weltweiten Vernetzung großen Wert darauf, in der heimatlichen Region KölnBonn Gesicht und Präsenz zu zeigen. Wie zum Beispiel im Werbeblock bei den Telekom Baskets Bonn. Darüber hinaus gibt es regelmäßig Chilli Pro Scooter-Events wie „Scoot or Die“ in Wuppertal oder die n „X-Mas-Jam“ in Köln.

Boards und Scooter für Anfänger und Draufgänger Innovation und Perfektion sind die Her­ ausforderungen, die sich das Unternehmen im immer beliebter werdenden Funsport auf die Fahne geschrieben hat. Heute produziert und vertreibt Fun4u Boards und Scooter für Anfänger und Draufgänger. Der Anspruch: Top-Qualität, gepaart mit Top-Design für den kleinen und größeren Geldbeutel.

Zentrale Steuerung und Kontrolle

Ob nun das fünfjährige Vorschulkind, das sich zum Geburtstag das Area Kiddie Skateboard wünscht, oder der Chilli Pro Scooter-Geek, der als Team-Rider bei internationalen Wettkämpfen antritt – die Erwartungshaltung an das Funsport-Produkt ist groß. Verständlich, denn wer sich mit seinem Funwheel auf Treppengeländer und Rampen traut, braucht einen verlässlichen und sicheren Untersatz. Dass die hohe Qualität der Boards und Scooter gewährleistet wird, liegt vor allem an der zentralen Steuerung und Kontrolle der Produkte unter den Aspekten Sicherheit und Ingenieurwesen. Ob in Europa oder Fernost, der Chef wirft mehr als nur ein Auge auf alle Produktionsvorgänge und nimmt alle Materialien genauestens unter die Lupe. Am Firmensitz, in der Niederkasseler Löwenburgstraße, laufen alle Fäden zum perfekten Produkt und erfolgreichen Marketing zusammen, ob dies nun technische Entwicklung, überzeugendes Design, Shootings, Kataloge oder Online-Geschäft sind. Die ausgeprägte Liebe zum Detail

ein Teil der Produktion in China erfolgt, und zwar unter fairen (!) Bedingungen, besteht darüber hinaus eine Kooperation mit dem Kölner Produzenten Quinboards, der Long- und Skateboards „Made in Germany“ herstellt und anbietet.

Marktführer in Europa

Wichtigstes Zugpferd ist der Chilli Pro Scooter, mit dem Fun4u die Marktführung in Europa erobert hat. Zusammen mit dem Stuntscooter für Fortgeschrittene sind die Niederkasseler breit aufgestellt und sponsern ein Pro Rider-Team, das erfolgreich internationale Weltcups bestreitet. Darüber hinaus managt Fun4u sein AOB-Team in der Downhill- und Dancing-Disziplin. Die Longboard Team-Rider, deren Basislager in England sitzt, treten europaweit an und konnten sich in den vergangenen Jahren beim internationalen Downhill-Ren-

fun4u sportproduction GmbH Löwenburgstraße 14b 53859 Niederkassel Telefon 02208 90950-0 E-Mail info@fun4u-sports.de Die gesamte Produktpalette ist online erhältlich: www.fun4u-sports.de www.chilli-proscooter.com www.aob-boards.de

Winter 2017 · top magazin BONN

107


freizeit

Bei diesem Wetter jagt man keinen Hund vor die Tür!

Tipps gegen Indoor-Langeweile Kälte, Regen, matschige Wege: Im Winter fällt es häufig schwer, das gemütliche Wohnzimmer zu verlassen, um Gassi zu gehen. Wenn es stürmt und schifft, haben weder Herrchen noch Hund Lust, lange draußen zu verweilen. So können Sie Ihren Vierbeiner auch in der kalten Jahreszeit beschäftigen.

N

108

eben der körperlichen Auslastung benötigt ein Hund auch Abwechslung. Er will geistig gefördert werden. Ganz nebenbei festigt die gemeinsame Beschäftigung die Bindung zwischen Mensch und Tier. Die kalte Jahreszeit ist daher perfekt, um herauszufinden, was Ihrem Vierbeiner Spaß macht. Denn nicht jeder Hund möchte einem Ball hinterherlaufen oder apportieren. Vielleicht interessiert sich Ihr Hund nur für Leckerlis!? Das Ziel sollte stets sein: gemeinsam Spaß zu haben.

kann man den Hund auffordern nach dem Leckerli zu suchen. So lernt er ganz schnell das Kommando „Such“. Wenn der Hund dies verstanden hat, wird der Schwierigkeitsfaktor erhöht und das Leckerli an einer schwierigeren Stelle versteckt: Unter dem Teppich, an erhöhten Stellen in der Wohnung – so dass der Hund nicht mehr nur den Boden absucht. Wenn Ihr Hund gerne apportiert, können auch Kuscheltiere versteckt werden, welche der Hund finden und bringen soll.

1. Suchspiele Suchspiele, bei denen der Hund Leckerlis oder andere Gegenstände finden muss, bereiten vielen Hunde große Freude. Zu anfangs wird ein Leckerli an einer gut sichtbaren Stelle versteckt. Währenddessen sollte der Hund im Kommando „Sitz“ warten. Sobald das Leckerli versteckt ist,

Andere Möglichkeiten: Kartons, die mit Papierkugeln befüllt werden. Anschließend werden Leckerlis hineingeworfen und der Hund kann mit der Suche beginnen. Aber auch der Schnüffelteppich ist eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit und mit unserer Anleitung ganz leicht selbst gemacht.

Winter 2017 · top magazin BONN

SCHNÜFFELTEPPICH DIY Man nehme: eine Gummimatte (mit runden Löchern), 2 Fleece-Decken, 1 Schere Zuerst die 2 Fleece-Decken in gleichgroße Streifen schneiden (ca. 4 x 50 cm). Anschließend je ein Streifen durch die vorhandenen Löcher in der Gummimatte ziehen. Die Streifen an der Oberseite doppelt verknoten. Das Ganze möglichst eng an der gesamten Gummimatte wiederholen. So entsteht ganz einfach ein Teppich zum Verstecken von Leckerlis.


freizeit

Fotos: Pixabay

2. Indoor-Agility Ja richtig gelesen, Agility kann man auch im Wohnzimmer machen. Ein toller Einstieg für Hunde, die noch keine Agility-Erfahrung haben. Dazu baut man im Wohnzimmer einzelne Hindernisse auf. Wer keine speziellen Agility-Hindernisse besitzt, darf kreativ werden. Für ein Hindernis zum Überspringen kann zum Beispiel ein Stab über zwei Stapel Bücher gelegt werden. Leere Flaschen können als Kegel dienen, die der Hund im Slalom durchlaufen soll. Ein Regalbrett über zwei Wasserkästen stellt einen einfachen Steg dar, über den der Hund drüber laufen soll. Im Wohnzimmer finden sich bestimmt noch weitere Dinge, die für einen Abenteuerspielplatz geeignet sind. 3. Tricks Eine weitere Möglichkeit, die kalte Jahreszeit zu nutzen, ist das Auffrischen oder Beibringen von Tricks. Neben den Grundkommandos „Sitz“, „Platz“, „Bleib“ und „Hier“ gibt es viele weitere Tricks, die Ihr Hund mit Hilfe von ein paar Leckerlis schnell erlernen kann. Da nicht nur der Hund, sondern auch der Hundehalter in

der eigenen Wohnung weniger abgelenkt ist, konzentriert man sich stärker auf die Übungen. Auch der Grundgehorsam wird dabei gefestigt. Mögliche Tricks sind: • Rolle (Der Hund soll lernen, sich auf dem Rücken einmal zu rollen) • Toter Hund (Der Hund soll still auf der Seite liegen) • Männchen machen (Anstatt nur einer Pfote, werden beide Pfoten nach oben gestreckt) • Laut geben (der Hund soll auf Kommando bellen) • Rückwärts laufen • Kriechen (aus dem „Platz“ heraus soll der Hund sich kriechend vorwärts bewegen) • Etwas umrunden (der Hund soll Stühle oder andere Gegenstände umrunden) Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den Hund zu Hause zu beschäftigen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Geduld und Spaß sollten aber Voraussetzung für ein erfolgreiches Gelingen sein. NK n

109

Ein Garten macht Freude und Arbeit. Lassen Sie uns die Arbeit machen, dann haben Sie nur noch Freude.

Gartenpflege GmbH & Co. KG Buchenweg 5 | 53227 Bonn Telefon: 0228 - 90 90 66 40 Telefax: 0228 - 90 90 66 99 www.eckstein-gartenpflege.de info@eckstein-gartenpflege.de


_ Bonn bloggt die kolumne

Hilfe Weihnachten! Festtagsfrust kennt Halima Lohbeck nur zu gut. Auf ihrem Blog „Mama Mia“ schreibt die Bonnerin über ihr Leben als Frau, Ehefrau, Mutter und Arbeitnehmerin – mal euphorisch, mal schonungslos. Im Top Magazin Bonn verrät sie, warum sie sich dennoch immer wieder ins Zeug legt, um ihren Söhnen ein zauberhaftes Weihnachtsfest zu bescheren.

W

eihnachten ist für Mütter vor allem eine Aufgabe! Entschuldigung, wenn das zu dramatisch klingt, aber ich stehe noch unter Nikolaus-Schock! Nikolaus ist mir nämlich irgendwie entglitten. Nach 20 Sekunden Stiefelputzen sprang mein Sohn auf und sagte fast mitleidig: „Ich geh wieder zum Papa, is gut, ja Mama?“ und damit war das Thema für ihn beendet. In meiner Vorstellung hatten wir stundenlang eifrig Stiefel geputzt, in freudiger Erwartung Kerzen angezündet und mit vor Aufregung geröteten Wangen Lieder gesungen… aber mein Kind interessierte sich einmal mehr nicht für meine Vorstellungen und fand das Kontrastprogramm, das der Vater im Wohnzimmer abhielt, interessanter. Klar, der Papa saß ja auch mit iPad auf dem Sofa!

110

Winter 2017 · top magazin BONN

Später sah ich im Netz die Nikolaus-Fotos anderer Familien. Die waren schön. Wir hatten zum Glück keine Fotos gemacht. Seit diesem Nikolausabend ist Weihnachten mein Angstgegner.

Stille Nacht? Nicht bei uns! In meinem Elternhaus war Weihnachten ein wunderschönes Fest. Meine Schwestern und ich waren wilde Mädchen, jede von uns hat auf ihre Weise gegen die Eltern rebelliert, aber zu Weihnachten da hätte keine von uns jemals die Tradition in Frage gestellt. Der Ablauf des Heiligen Abends war unumstößlich, und wir hätten es meiner Mutter übel genommen, wenn

sie es gewagt hätte, auch nur in einem Punkt davon abzuweichen. Heiligabend anders zu verbringen, als wir es zu Hause immer getan hatten, war für mich so unvorstellbar, dass ich im ersten Jahr meiner Ehe Heiligabend getrennt von meinem Mann verbracht habe, weil ich lieber bei meinen Eltern und meinen Schwestern sein wollte, als mit ihm alleine zu Hause. Und da er seine Familie nicht zugunsten meiner Familie sitzen lassen wollte, feierte jeder von uns in seinem Elternhaus. An unserem ersten Heiligabend mit Kind war unser Sohn gerade zwei Wochen alt, und als wir gerade in die Kirche gehen wollten, hatte der einen wunden Popo und schrie wie am Spieß. Stille Nacht? Nicht bei


freizeit

Ich möchte, dass meine Kinder den Weihnachtszauber erleben und ihn im Laufe der Jahre so verinnerlichen, wie ich es getan habe.

uns! Im zweiten Jahr haben wir es zwar in die Kirche geschafft, aber die Messe hatte noch nicht angefangen, da machte unser Sohn sich die Windel randvoll und brachte mindestens zehn Reihen vor, hinter und neben uns mit einem bestialischen Gestank fast um den Verstand. Uns blieb nichts anderes übrig, als zu gehen. Letztes Jahr hatte der Sohn schon richtig Spaß an Weihnachten. Wir haben Raclette gemacht, und das Kind hat so viel gegessen wie nie zuvor. Anschließend hat er sich übergeben. Dieses Jahr soll alles anders werden. Dieses Jahr habe ich den Eindruck, dass es das Jahr ist, in dem die Weichen für unsere Weihnachtstradition gestellt werden. Und ich trage die Verantwortung dafür. Als Mutter bin ich die zentrale Figur des Heiligen Abends. Ich kann mich nicht mehr nur damit beschäftigen, noch schnell die Geschenke einzupacken und mich dann mit meinen Schwestern vor den Fernseher zu setzen, um Pipi Langstrumpf zu gucken, so wie wir das noch bis vor wenigen Jahren getan haben. Mama ist nicht die Person, die das Weihnachtsgefühl genießt, Mama ist die, die das Weihnachtsgefühl machen muss!

Ich habe ja sogar eine Vorstellung davon, wie ich Heiligabend mit meinem Mann und meinen Söhnen feiern möchte. Ich fürchte allerdings, dass ich am Ende mit meinen Plänen dastehen werde, als hätte ich eine flammende und wirklich brillante Rede vor einer Horde Erdmännchen gehalten. Klar, dass da keiner klatscht. Nicht deren Sprache! Keiner wird sich ohne Geschrei etwas Schönes anziehen lassen. Keiner wird Lust haben, sich in der Kirche zumindest nicht deutlich auffallender als die anderen Kinder zu benehmen. Niemand wird ordentlich am Tisch sitzen, niemand wird einen Blick dafür haben, wie schön ich alles dekoriert habe. Keiner wird anerkennen, wieviel Arbeit ich mir gemacht habe. Oder zu schätzen wissen, dass ich die passende Musik für den Abend ausgewählt habe. Erschöpft von aufwendigen Vorbereitungen werde ich beleidigt den Boden von Essensresten befreien. Und nun? Weihnachten Weihnachten sein lassen? Essen bestellen und den Abend verbringen, wie jeden anderen auch – Hauptsache kein Stress? Nein! Ich möch-

te, dass meine Kinder den Weihnachtszauber erleben und ihn im Laufe der Jahre so verinnerlichen, wie ich es getan habe. Die Söhne sollen ein wunderschönes „Weihnachtsgefühl“ erleben. Ich trage die Verantwortung dafür und ich will meine Sache gut machen. Ich mache das nicht nur für meine Söhne, ich mache das auch für mich, denn ich möchte mein Weihnachtsgefühl, meinen Weihnachtszauber in meiner eigenen Familie weiterleben. Zum Glück darf ich sicher sein, dass die Kinder Teile der Tradition begeistert aufnehmen werden: Pipi Langstrumpf gucken ist so gut wie sicher gekauft. Der Rest wird schon werden… n

Halima Lohbeck www.mamablog-mamamia.com

Winter 2017 · top magazin BONN

111


freizeit | anzeige

Warum in die Ferne schweifen? Kurzurlaub vor der eigenen Haustür

Wer meint, er muss in den Flieger steigen, um dem Alltag zu entfliehen, dem sei folgendes verraten: Auch die Region um Bonn hat reizvolle (Kurz)Urlaubsziele zu bieten. Gemeinsam mit dem Online-Portal Auszeit-Hotels verlosen wir in jeder Ausgabe ein verlockendes Erholungs-Arrangement ganz in Ihrer Nähe. Dieses Mal geht es ins Hotel Weinhaus Hoff am Fuße des Drachenfels.

I

nmitten von Weinbergen, in einmaliger und ruhiger Lage in Bad Honnef-Rhöndorf, befindet sich das familiär geführte Hotel Weinhaus Hoff. Es liegt am Fuße des berühmten Drachenfels, eingebettet in den Naturpark Siebengebirge, der zum Wandern auf unzähligen, gut ausgewiesenen Wanderwegen einlädt. Bekanntheit hat der idyllische Ortsteil Rhöndorf auch als Wohnsitz des ersten

112

Winter 2017 · top magazin BONN

Bundeskanzlers Dr. Konrad Adenauer erlangt. Empfehlenswert ist ein Spaziergang am „Vater Rhein“, der zu jeder Jahreszeit einen erhebenden An- und Ausblick bietet. Die Rheinpromenade ist für Spaziergänger und Fahrradfahrer in wenigen Minuten zu erreichen. Die fußläufig entfernten Haltestellen der Straßenbahn und der Deutschen Bahn ermöglichen eine unkomplizierte Anreise

mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Zudem ist Rhöndorf leicht über die Bundesstraße 42 erreichbar. Das Hotel Weinhaus Hoff besteht aus zwei Häusern mit insgesamt 33 Zimmern, darunter auch mehrere Apartments und eine Suite. Das Haupthaus bietet einen großzügigen und hellen Frühstücksraum mit Wintergarten und Terrasse. Das liebevoll restaurierte Gästehaus aus der Jahrhun-


anzeige | freizeit

Das Siebengebirge Rechtsrheinisch zwischen Bonn und Koblenz gelegen, befindet sich das erlebnisreiche Siebengebirge. Das Thema Wandern spielt hier eine große Rolle. Jede Altersgruppe findet für jeden Schwierigkeitsgrad eine passende Route, um einen unvergesslichen Ausflug ins Grüne, oder auch bei tollem Winterwetter ins Weiße, zu gestalten. Es ist viel geschrieben, gemalt, gesungen und philosophiert worden, um die Anziehungskraft dieses Kleinods unter den deutschen Mittelgebirgen zu beschreiben. Und doch konnte es kaum einer in Worte fassen, man muss es einfach selbst besuchen und es für sich selbst erspüren. Durch die kleinen Täler, entlang kleiner Bachläufe, auf einer der vielen Kuppen mit eindrucksvollen Ausblicken, bekommt man dann auch ein Gefühl von Heimat.

Mitmachen und Gewinnen Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Hotel Weinhaus Hoff“ an: b ­ onn@top-magazin.de. Teilnahmeschluss ist der 31.01.2018.

Zu gewinnen Wochenend-Auszeit für 2 Personen im Hotel Weinhaus Hoff inklusive 2 Übernachtungen, reichhaltigem Frühstücksbuffet, 2-Gang Überraschungsmenü am Freitagabend im Restaurant des Hotels, Lunchpaket für Samstag, Auszeit-Paket. Zusätzlich Tipps zum Wandern im Siebengebirge, Saunanutzung und für Sonntagmorgen zum Abschluss: Besichtigung des Adenauerhauses. Einlösbar auf Anfrage und nach Verfügbarkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

dertwende und das um einen modernen Anbau erweiterte Hotel verfügen jeweils über große Gärten, die zum Entspannen einladen. Eine Sauna, ein Kosmetikstudio sowie die Gourmetweinstube mit leckeren Weinen und einer frischen Küche runden n den Besuch ab.

Weitere Informationen und Kontakt: Web www.auszeit-hotels.de www.hotel-weinhaus-hoff.de

113


kultur

LESETIPPS für behagliche Winterabende Regen, Kälte, Dunkelheit: Verbringen Sie ungemütliche Winterwochenenden einfach auf der Couch. Am besten mit einem guten Buch.

TYLL Um es vorweg zu nehmen, ich habe mich mit Daniel Kehlmann immer schwergetan. Seine Bücher mögen famos sein, ich bin nie richtig reingekommen. Der verehrte Leser dieser Zeilen möge mir verzeihen. Bei „Tyll“ ist es anders. Die Geschichte von Tyll Ulenspiegel, von Daniel Kehlmann in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges gesetzt, entfaltet sich vor dem Leser mit so einer Wucht, dass man nicht mehr aufhören kann zu lesen. Ein literarisch anspruchsvoller, jedoch nie langweiliger, spannender Historienroman, der all das Elend des Dreißigjährigen Krieges in all seinen Facetten vor uns ausbreitet. Wie Daniel Kehlmann seinen Tyll durch diese Zeit führt, ist ein Vergnügen für jeden Leser.

Autor: Daniel Kehlmann Verlag: Rowohlt Preis: 22,95 Euro ISBN: 978-3-498-03567-9

Der Sympathisant Der diesjährige Pulitzer-Preisträger hat mit seinem Roman den Nerv der Zeit in Amerika getroffen. Die Geschichte beginnt mit der Flucht einiger südvietnamesischer Offiziere im April 1975 aus Saigon. Unter ihnen ein Spion der Nordvietnamesen, der im Auftrag seiner Regierung ein Auge auf seine nach Amerika geflohenen Landsleute werfen soll. Im schillernden und weltläufigen Los Angeles muss er sich eingestehen, dass zwei Herzen in seiner Brust schlagen. Natürlich kann er den Verlockungen des Konsums nicht widerstehen, und die Absurdität seines beruflichen wie privaten Lebens lässt ihn fast verzweifeln. Auch der Autor selber floh als Kind von Südvietnam in die USA. Dieser persönliche Hintergrund macht dieses Buch so aufregend. Dazu ist es meisterhaft erzählt. Ein echter Schmöker. » Lesetipp von Thalia-Mitarbeiter Jörg Zerbel

114

Winter 2017 · top magazin BONN

Autor: Verlag: Preis: ISBN:

Viet Thanh Nguyen Blessing 24,00 Euro 978-3-89667-596-5

Fotos: Verlage, LIGHTFIELD STUDIOS/Fotolia.com

» Lesetipp von Thalia-Mitarbeiter Jörg Zerbel


kultur

Immer da, wo Sie sind.

Nachtblau Die junge Haushälterin Catrijn ist begeistert, als sie mit ihrer Dienstherrin den großen Rembrandt besuchen darf. Sie selbst kann gut malen, übt ihr Talent aber nur heimlich aus. Als die Schatten der Vergangenheit sie einholen und sie fliehen muss, findet sie Unterschlupf bei dem Besitzer einer Porzellanfabrik in Delft. Zusammen mit Evert beginnt sie, die faszinierende Keramik zu verzieren, die sich weltweit einen Namen machen wird: Das Delfter Porzellan. Doch das Glück mit der nachtblauen Farbe ist nur von kurzer Dauer. Catrijn weiß, dass sie für eine vergangene Sünde zahlen muss. Ein wunderbarer Roman über eine junge Frau aus dem 17. Jahrhundert und die faszinierende Entstehung des weiß-blauen Porzellans aus Delft. » Lesetipp von Thalia-Filialleiterin Stefanie Willaredt

Autor: Verlag: Preis: ISBN:

Simone van der Vlugt Harper Collins 14,00 Euro 987-3-95967106-4

Thalia ist überall für Sie da. Auch in Bonn.

Gangsta-Oma Wunderbarer englischer Humor, der mit allen Widrigkeiten auf der Welt zum Schluss versöhnt. Ben hasst die Freitagabende bei seiner Großmutter, die immer nach Kohl stinkt, weil sie immer alles aus Kohl kocht (selbst Kohlschokoladenkekse!). Und immer will sie Scrabble spielen. Sie ist zwar eigentlich ganz nett, aber er könnte sich spannendere Abende vorstellen. Doch dann findet Ben heraus, dass seine Oma früher eine berühmte Juwelendiebin war. Und Oma hat weitere Pläne: Jetzt sollen es die Kronjuwelen der englischen Königin sein. Natürlich will Ben mitmachen, aber es läuft nicht alles nach Plan… » Lesetipp von Thalia-Mitarbeiterin Andrea Kümpel

Autor: Verlag: Preis: ISBN:

David Walliams Rowohlt 14,99 Euro 978-3-499-21740-1 ab 10 Jahren

115

Thalia-Buchhandlung im Metropol Markt 24 · 53111 Bonn Tel. 0228 1849780


NightWash 17. Januar 2018

Wohin

?

in Bonn und der Region »Kultur ist Einheit des

künstlerischen Stils in allen

Lebensäußerungen eines Volkes.«

(Friedrich Wilhelm Nietzsche)

Mein Verein bis 4. März 2018

116

Winter 2017 · top magazin BONN

GOP – Toys bis 14. Januar 2018

Heute kann es regnen, stürmen oder schneien – ein Besuch im Museum, ein Abend im Theater oder ein paar schöne Stunden auf einem Konzert oder Event sorgen auch bei trübem Winterwetter für gute Laune. Lassen Sie sich von unseren Vorschlägen inspirieren!

Erja Lyytinen & Band 25. Februar 2018

Actors Photography, Fynn Stoldt, Ben Wolf, Text: Nadine Kazmierczak

Schiller: Klangwelten Live 18. Januar 2018

Fotos: Nadia Kaabi-Linke (Foto: Uwe Walther), Gregor Wiebe und Carsten Bunnemann (www.huckleberryking.com),

kultur


Theater & Co

kultur

Veranstaltungen von Dezember 2017 bis März 2018

Was: Toys Wann: noch bis 14. Januar 2018 Wo: GOP Varieté Theater Bonn Infos: www.variete.de

Exklusives Ambiente und stilvolle Räumlichkeiten für

Mit der neuen Show „Toys“ verwandelt sich die Bühne des GOP Varieté Theaters in einen Spielzeugladen. Nach Ladenschluss erwachen die Spielzeuge zum Leben und entführen die Zuschauer in eine artistische Welt voller Poesie, Zauber und Witz.

Was: Pink Punk Pantheon – Die kabarettistische Karnevalsrevue Wann: z.B. Dienstag, 02. Januar 2018, 19 Uhr Wo: Pantheon Infos: www.pink-punk-pantheon.de Mit dem erwarteten satirischen Biss werden die weltpolitischen und rheinischen Themen des Jahres 2017 und selbstverständlich auch die Vereinsinterna des FKK Rhenania auf einzigartige Weise transparent gemacht. Und das Ganze natürlich nicht ohne Schärfe.

Tagungen & Events

Was: Nussknacker on Ice Wann: Freitag, 5. Januar 2018, 20 Uhr Wo: Telekom Dome Bonn Infos: www.bonnticket.de  Zum 125-jährigen Jubiläum von Tschaikowskis „Der Nussknacker“ schickt seine Heimatstadt St. Petersburg ihr Eisballett, das einzige der Welt, als Botschafter auf große Welttournee.

Hochzeiten & Feiern

Was: Theater fulminant – Arsen & Spitzenhäubchen Wann: Mittwoch, 17. Januar 2018, 19 Uhr Wo: LVR Landesmuseum Bonn Infos: www.bonner-verein.de Vorhang auf für die inklusive Theatergruppe fulminant. Mit „Arsen & Spitzenhäubchen“ hat sich das Ensemble aus talentierten Psychiatrie-Erfahrenen und interessierten Laien-Schauspielern für den Spielplan 2017/18 eine beliebte Krimi-Komödie ausgesucht.

Übernachtungen

Was: NightWash – Live im Haus der Springmaus Wann: Mittwoch, 17. Januar 2018, 20 Uhr Wo: Haus der Springmaus Infos: www.springmaus-theater.de Als DIE Marke für Stand-up-Comedy in Deutschland begeistert NightWash mit immer neuen Künstlern in einer außergewöhnlichen Location: einem Waschsalon in Köln. Aber nicht nur dort! „NightWash live“ heißt das Tour-Format, das vor Ort ins Theater kommt!

Was: Wolfgang Krebs – Die Watschenbaum Gala Wann: z.B. Freitag, 16. Februar 2018, 20 Uhr Wo: Pantheon Infos: www.pantheon.de Wer schießt den größten Bock, verzapft den aberwitzigsten Unsinn, redet das dümmste Zeug? Als Preis winkt ein Preis, den keiner haben will: der „Watschenbaum“ in Bronze, Silber oder Gold.

117

Kölner Straße 1 53913 Swisttal-Heimerzheim Tel.: 02254 - 836053-29 Fax: 02254 - 13 07 E-Mail: info@burg-heimerzheim.de www.burg-heimerzheim.de


weihnachtsplaner präsentiert

kultur

Fünfmal in Folge ausverkauft. Jetzt schon die besten Plätze sichern!

Musik & Co

Veranstaltungen von

Dezember 2017 bis März 2018

Was: Musical: Das Sams – Eine Woche voller Samstage Wann: z.B. Freitag, 29. Dezember 2017, 15 Uhr Wo: Junges Theater Bonn Infos: www.jt-bonn.de Bernard Niemeyer inszeniert „Das Sams – Eine Woche voller Samstage“ als Musical von Rainer Bielfeldt nach dem Roman von Paul Maar im Jungen Theater Bonn für Zuschauer ab fünf Jahren.

Was: Geisterritter Wann: z.B. Freitag, 12. Januar 2018, 18 Uhr Wo: Opernhaus Bonn Infos: www.theater-bonn.de James Reynolds‘ Geisterritter ist die erste Oper nach einem der Erfolgsromane der deutschen Autorin Cornelia Funke; ein klassisches Familienstück, das sämtliche Voraussetzungen erfüllt, alle Generationen gleichermaßen anzusprechen.

7. Dezember 2018 Einlass 17.30 Uhr Show-Beginn 20.30 Uhr Weihnachtliches Gala-Buffet von 18.30 – 20.30 Uhr

Tickets inkl. Weihnachtsbuffet und Getränke ab 104,- Euro

Was: Best of Musical Star Night Wann: Samstag, 13. Januar 2018, 19:30 Uhr Wo: Stadttheater Euskirchen Infos: www.theater-euskirchen.de Im Fokus stehen die größten Hits beliebter Musical-Klassiker: von Cats und Das Phantom der Oper, über Der König der Löwen, Mary Poppins und Rocky Horror Show bis zu Die Schöne und das Biest sowie Starlight Express.

Was: Schiller: Klangwelten Live 2018 – Elektronik Pur Wann: Donnerstag, 18. Januar 2018, 20 Uhr Wo: Rhein-Sieg-Halle Siegburg Infos: www.meyer-konzerte.de Schiller, Star der deutschen Ambient-Musikszene, präsentiert seine neue Show. Auf seine einzigartige Weise verbindet Schiller sphärische Elektronik-Sounds mit einer monumentalen Laser-Show und verwandelt den gesamten Saal in einen großartigen Klangkosmos.

Was: Le Nozze di figaro – Wolfgang Amadé Mozart Wann: Premiere: Sonntag, 28. Januar 2018, 18 Uhr Wo: Opernhaus Bonn Infos: www.theater-bonn.de Nach Così fan tutte und Don Giovanni steht mit Le Nozze di Figaro das dritte Werk der Zusammenarbeit von Wolfgang Amadé Mozart mit seinem bedeutendsten Librettisten Lorenzo da Ponte in einer Neuinszenierung auf dem Spielplan der Oper Bonn.

Infos und Tischreservierungen unter: Tel.: 0 26 41 / 918 77 60 weihnachtsplaner.de/hoehner

118 TOP_Titelschriftzug_SOLO_1508_Versandstrichstärke_ZW.indd 5

07.10.2015 21:38:01


Musik & Co

kultur

Veranstaltungen von

Dezember 2017 bis März 2018

Was: 4. Konzert der Wiener Klassik Wann: Sonntag, 4. Februar 2018, 18 Uhr Wo: Maritim Hotel Bonn Infos: www.klassische-philharmonie-bonn.de Auf dem Programm stehen: Gioachino Rossini – Overtüre zu „Der Barbier von Sevilla“, Edvard Grieg – Klavierkonzert a-Moll op. 16 und Wolfgang Amadeus Mozart – Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551.

Was: Erja Lyytinen & Band – Gast: Ina Forsman Wann: Sonntag, 25. Februar 2018, 19 Uhr Wo: Harmonie Bonn Infos: www.harmonie-bonn.de Ihre Fans nennen sie „die finnische Slide-Göttin“ und vergleichen sie mit Ikone Bonnie Raitt. Dabei spielt sie nicht nur eine heiße Gitarre, sondern hat auch eine verdammt gute Stimme.

Was: Carolin No – 11 Years of November Wann: Freitag, 9. März 2018, 20 Uhr Wo: Pantheon Infos: www.pantheon.de 11 Jahre Carolin No – ein Anlass zum Innehalten, Staunen, Zurückblicken auf eine Singer-Songwriter-Karriere, die sich sehen lassen kann.

ANDERS ERFRISCHEND INFACH NATÜRLICH E

www.daskaugummi.de

119


kultur

Kunst & Co

Veranstaltungen von

Dezember 2017 bis März 2018

Was: Nadia Kaabi-Linke – Versiegelte Zeit Wann: noch bis 28. Januar 2018 Wo: Kunstmuseum Bonn Infos: www.kunstmuseum-bonn.de Die Künstlerin versteht Spuren in der Stadt nicht nur als Zeichen für das alltägliche urbane Leben, sondern vor allem als konkrete Bilder für politisch-geographische Gegebenheiten und ihre Auswirkungen auf Menschen.

Was: August Macke und Freunde – Begegnung in Bildwelten Wann: noch bis 4. März 2018 Wo: August Macke Haus Bonn Infos: www.august-macke-haus.de Mit der Sonderausstellung eröffnet das Museum seine neuen Ausstellungsräume. Zugleich wird so an den 130. Geburtstag des bedeutenden Expressionisten erinnert.

Was: Mein Verein Wann: noch bis 4. März 2018 Wo: Haus der Geschichte Infos: www.hdg.de Über 600.000 Vereine gibt es in Deutschland, knapp die Hälfte aller Bundesbürger ist gegenwärtig Mitglied in mindestens einem von ihnen. Die Ausstellung „Mein Verein“ beschäftigt sich mit diesem Phänomen – vom Schützenverein bis zu Hilfsorganisationen.

Was: Bestandsaufnahme Gurlitt – Der NS-Kunstraub und die Folgen Wann: noch bis 11. März 2018 Wo: Bundeskunsthalle Infos: www.bundeskunsthalle.de Zeitgleich zum Kunstmuseum Bern präsentiert die Ausstellung eine Auswahl von Kunstwerken aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt.

Was: Im Meer versunken – Sizilien und die Unterwasserarchäologie Wann: noch bis 11. März 2018 Wo: LVR Landesmuseum Bonn Infos: www.landesmuseum-bonn.lvr.de Die Unterwasserfunde der gesunkenen Schiffe vor Sizilien lassen Geschichte(n) von weltumspannender Bedeutung lebendig werden.

thomas-mann-straße 17 bonn-city fon 657800 www.hach-mode.de

Was: Bausteinwelten aus LEGO Bausteinen – Stein auf Stein aus der Sammlung Lange Wann: 10. Dezember 2017 bis 13. April 2018 Wo: Deutsches Museum Bonn Infos: www.deutsches-museum-bonn.de Die Ausstellung lässt die Geschichte der beliebten Kunststoffsteine lebendig werden – von den 1960er Jahren bis heute.

mo-fr 10-19 uhr, sa 10-18 uhr 120


Events & Co

kultur

Veranstaltungen von

Dezember 2017 bis März 2018

Was: 11. Bonner Weihnachtscircus Wann: noch bis 31. Dezember 2017 Wo: Rigal‘sche Wiese, Bad Godesberg Infos: www.bonner-weihnachtscircus.de Zum 11. Mal hebt sich der Vorhang des Bonner Weihnachtscircus – mit neuem Programm, Preisträgern des Internationalen Circus-Festivals von Monte Carlo und erstmals auf der Rigalsch‘e Wiese, mitten im Herzen von Bad Godesberg.

Was: Gruseldinner: Jack the Ripper Wann: Freitag, 23. Februar 2018, 19:30 Uhr Wo: Burg Satzvey Infos: www.burgsatzvey.de Gäste gehen beim kulinarischen Theaterabend auf Mörderjagd. Sie erwartet eine schaurig-schöne Gruselkomödie in fünf Akten und mit vier Gängen.

Was: Art Night – Paint like van Gogh Wann: Sonntag, 25. Februar 2018, 18:30 Uhr Wo: The Fiddlers Infos: www.artnight.com Art Night erschafft eine ganz neue Form von Events und mixt dabei Kreativität, Spaß und Unterhaltung. Es handelt sich um Kunstworkshops, die in Bars und Restaurants stattfinden. 

iTTWoch Ascherm r 2018 14. Februa 23:00 Uhr 19:00 - ca.

nTAg rosenmo 18 r 20 12. Februa hr ab 08:00 U

Jot jestief für d´r Zoch Frühstücksbuffet in Leo´s Bistro

16,00 €

inkl. 1 Glas Kölsch, Kaffee, Saft und Wasser Wir bitten um Tischreservierung

Das Hotel Collegium Leoninum in Bonn präsen-

unter 0228 6298 4073.

rosenmontagssnack bevör d´r Zoch kütt

tiert auch in diesem Jahr wieder ein kulturelles

nTAg rosenmo 18 r 20 12. Februa hr ab 11:00 U

gulaschsuppe mit Brötchen

4,00 €

Früh Kölsch 0,2 l

1,80 €

Alkoholfreie getränke

Lassen sie sich kulinarisch und kulturell zum ende des Fastelovend verwöhnen.

ab 2,00 €

Aschermittwochsprogramm aus dem Kunsthaus Seelscheid, mit begleitendem Fischessen in der historischen Alten Kirche. 39,00 € inkl. Drei-gänge-menü, Wasser und Kaffee

Kartenvorverkauf: Hotel Collegium Leoninum, in der Nova Vita Residenz Bonn GmbH Noeggerathstr. 34 • 53111 Bonn • Tel.: 0228 6298 4073 • E-Mail: info@leoninum-bonn.de

www.leoninum-bonn.de


kultur

Eventtipps zum Jahreswechsel Rhythm of the Dance Wann: Sonntag, 31.12.2017, 19 Uhr Wo: Stadthalle Troisdorf Infos: www.meyer-konzerte.de „Rhythm of the Dance“ – aufgeführt von der National Dance Company of Ireland – fasziniert auch in diesem Jahr mit alten Stärken und neuen aufregenden Momenten. Ein furioses Tanzerlebnis, das unter die Haut und in die Beine geht.

Springmaus Silvester-Special Wann: Sonntag, 31.12.2017, 19 Uhr Wo: Rhein-Sieg-Halle Siegburg Infos: www.springmaus-theater.de Das Improvisationstheater aus der Springmaus zieht für Silvester 2017 in die Rhein-SiegHalle in Siegburg. Mit Sketchen, Liedern und Impro-Comedy verkürzt das Ensemble seinem Publikum die Wartezeit bis Mitternacht.

Silvester im Königshof Wann: Sonntag, 31.12.2017, 22 Uhr Wo: Ameron Hotel Königshof Infos: www.afterjobparty.de Die AfterJobParty präsentiert eine Silvesterparty mit DJ Phunktjan und live Acts. Gäste erleben Mitternacht auf den Rheinterrassen mit atemberaubendem Blick über den Rhein und die Feuerwerke.

Wann: Sonntag, 31.12.2017, 22 Uhr Wo: Maritim Hotel Bonn Infos: www.maritim-royal.de Die Silvestergala im Maritim Hotel Bonn wartet mit der Top-Band Nightliner, einem Feuerwerk der Weltmeister sowie Disco mit DJ Marcus und live Acts auf.

Grand Gold Silvester Maskenball – Geheimnisvolle Eleganz Wann: Sonntag, 31.12.2017, ab 21 Uhr Wo: Kameha Grand Hotel Bonn Infos: www.kamehabonn.de Geheimnisvolle Eleganz, rätselhafte Begegnungen und exklusives Ambiente bei der Grand Gold Silvester Party im Kameha Grand Bonn. Als besonderes Highlight steht die Party unter dem Motto „Maskenball“.

122

Winter 2017 · top magazin BONN

Fotos: Veranstalter, THesIMPLIFY/Fotolia.com / Text: Nadina Kazmierczak

Maritim Royal


Herzlich Willkommen bei Ihren Genussexperten FRISCHE SCHMECKT MAN! Frisch & Knackig ist unser Motto. Daher schenken wir der Frische unserer Lebensmittel besondere Aufmerksamkeit.

Ihr Frischepartner für die Festtage

MOHR FRISCHECENTER KG Bornheimter Str. 162 53119 Bonn

EDEKA MOHR Lievelingsweg 84 53119 Bonn

TASTE MOHR!

Unser Frischemarkt ist ein Paradies für Genießer – und für alle, die guten Geschmack mit anderen Menschen teilen möchten. Knackfrisches Obst und Gemüse in bester Qualität, in großer Auswahl, von nah und fern, mit Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein erzeugt – all das erwarten unsere Kunden. Zu Recht, meinen wir und tun deshalb alles, um diesen Wünschen zu entsprechen, Tag für Tag, zu jeder Saison. Dabei stehen Frische, Vielfalt und Qualität immer an erster Stelle.

EDEKA MOHR Am Herrenwingert 11 53347 Alfter

WWW.EDEKA-MOHR.DE | WWW.FACEBOOK.COM/EDEKA.MOHR

EDEKA MOHR Kirchberg 2 53179 Bad Godesberg


kultur

Termine der Session 2018 Freitag, 05.01.2018 Proklamation Prinz Dirk II. und Bonna Alexandra III. werden in der fünften Jahreszeit die Bonner Jecken regieren.

Rosenmontag, 12.02.2018 Rosenmontagszug

„Loss mer fiere un studiere“ Über ihn: Prinz Dirk II. heißt mit bürgerlichem Namen Dirk Vögeli. Der gebürtige Bonner absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung mit anschließendem Studiengang zum Karosserie- und Fahrzeugbau-Meister. Als Geschäftsführer leitet er das eigene Karosserie & Lackier Centrum Vögeli am Stammsitz in Beuel, zu dem seit 2015 ein zweiter Standort in Bad Honnef gehört. Der designierte Prinz ist 47 Jahre alt und Vater von zwei Kindern. Er ist verheiratet und lebt mit seiner Familie unmittelbar vor den Toren Bonns in der Nachbarstadt Sankt Augustin. Dirk Vögeli ist karnevalistisch beheimatet in der KG Wiesse Müüs, wo er als Sprecher des Förderkreises im Senat fungiert, sowie im Bonner Stadtsoldaten Corps von 1872. Hier gehört er dem Corps à la Suite und dem Elferrat an. Außerdem ist der designierte Prinz Mitglied der Schwarz-Gelbe Jonge in der TSV Bonn rrh. Über sie: Alexandra Roth wird in der fünften Jahreszeit zu Bonna Alexandra III. Die 39-Jährige ist in Bonn geboren und lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann und zwei Töchtern auf dem Venusberg. Nach dem Abitur

124

Winter 2017 · top magazin BONN

absolvierte sie eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau. Anschließend studierte sie Touristikmanagement und Gesundheitsökonomie. Heute ist Alexandra Roth Geschäftsführerin der Augenklinik Roth und führt zusammen mit ihrem Mann das Familienunternehmen. Die designierte Bonna gehört ebenfalls der KG Wiesse Müüs an. Außerdem ist sie von Beginn an Mitglied in der noch jungen KG KeinClownMützen. Beide designierten Tollitäten treten für die KG Wiesse Müüs an, aus der in den 66 Jahren ihres Bestehens bereits elf (Vorgänger-)Prinzenpaare, Prinzen oder Bonnas hervorgingen. Das Motto: „190 Johr de Zoch kütt 200 Johr Uni Bonn – Loss mer fiere un studiere“ lautet das Motto der Session 2017/18. Es nimmt Bezug auf den ersten bürgerlichen Rosenmontagszug, der am 18. Februar 1828 durch Bonn zog. Zehn Jahre vorher am 18. Oktober 1818 war die Bonner Universität vom preußischen König Friedrich Wilhelm III. gegründet worden. Während die beiden historischen Daten nur erläuternden Cha-

rakter haben, lautet das eigentliche (Ruf-) Motto „Loss mer fiere un studiere“. Der Rheinländer benötigt keinen besonderen Anlass zum Feiern, er tut es oft und gerne, im Karneval und zu vielen anderen Gelegenheiten. Das gilt nicht nur, aber im Besonderen auch für Studenten. Darüber hinaus lässt sich auch außerhalb von Hörsälen und Seminaren die rheinische Lebensart studieren, der Charakterzüge wie heitere Gelassenheit, Humor, Spontaneität und Offenheit gegenüber anderen Menschen innewohnen. Und ganz nebenbei lernt man beim „Fiere“ auch die „Bönnsche n Sproch“.

Kinderprinz Luca I. und Kinderbonna Christina I.

Foto: Jacobs (Bild Kinderprinzenpaar), Artenauta/Kazyavka/Fotolia.com

Dürfen wir vorstellen: Prinz Dirk II. und Bonna Alexandra III.


kultur

Eventtipps zu Karneval Proklamation des Bonner Prinzenpaares Wann: Freitag, 05.01.2018, 18:30 Uhr Wo: Maritim Hotel Bonn Infos: www.karneval-in-bonn.de Im Zuge der Sanierung der Beethovenhalle findet die festliche Prinzenproklamation auch im Jahr 2018 im Maritim Hotel Bonn statt. Sie ist der Auftakt und zugleich eines der begehrtesten Highlights der Bonner Karnevalssession.

Bonn steht Kopp Wann: Samstag, 13.01.2018, 17:30 Uhr // Sonntag, 14.01.2018, 14:45 Uhr Wo: Telekom Dome Bonn Infos: www.bonnstehtkopp.de Das Motto der Pütz-Karnevalsparty „Bonn steht Kopp“ stellt keine Übertreibung dar. Seit mehr als zehn Jahren gehört diese Veranstaltung zum Besten, was der rheinische Karneval zu bieten hat. Das närrische Publikum feiert, tanzt und singt bis zum Morgengrauen. 

Loss mer singe – Bönnsches Mitsingen! Wann: Dienstag, 30.01.2018, 20 Uhr Wo: Gaststätte „Im Stiefel“ Infos: www.bonnticket.de Bekannte und unbekannte Lieder mitzusingen, ist das Herzstück des Projektes „Loss mer singe – Bönnsches Mitsingen“. Diesmal mit dabei: „Miljö“ und „Kuhl un de Gäng“.

Springmaus Improvisationstheater – Springmaus Janz Jeck

Fotos: Veranstalter, Nina-Schöner (Janz Jeck) / Text: Nadina Kazmierczak

Wann: Mittwoch, 07.02.2018, 20 Uhr Wo: Haus der Springmaus Infos: www.springmaus-theater.de Janz Jeck – so wie das Leben überhaupt, so ist auch das Karnevals-Special der Springmaus. Janz Jeck ist sozusagen ein Migrationsförderprogramm für Karnevalsjecken und für Menschen, die Pocken kriegen, wenn sie ne Kamelle nur von Weitem sehen. Wer noch keine Ahnung vom Karneval hat, erhält hier eine durchschlagende Einführung in seine Rituale und Besonderheiten. 

Konfettiball im Königshof Wann: Samstag, 10.02.2018, 20.11 Uhr Wo: Ameron Hotel Königshof Infos: www.afterjobparty.de Die Premiere in Bonn. Das Team der AfterJobParty veranstaltet erstmalig die Party im Königshof, die bereits erfolgreich in Köln stattfindet – mit der besten Karnevalsmusik, live Acts und einmal pro Stunde Konfettiregen.

Winter 2017 · top magazin BONN

125


kultur

Zwischen dem 11.11. und Aschermittwoch verbringt Roger Moore aus Königswinter fast jede freie Minute auf der Bühne. Aber auch außerhalb des Karnevals verbreitet seine Band „De Köbesse“ rheinischen Frohsinn. Mit Top Bonn sprach er über kölsche Mundart, einen Frauenheld als Namensvetter und warum er froh ist, einmal fast in der Boygroup US5 gelandet zu sein.

126

Winter 2017 · top magazin BONN


STIMMUNG OP KÖLSCH

kultur

Top: Man mag es kaum glauben, aber Roger Moore ist kein Künstlername?! Roger Moore: Tatsächlich nicht! Mein Vater ist in Rainham/Kent (Großbritannien) geboren. Mit acht Jahren kam er nach Deutschland, ist im Rheinland gelandet und hat dann die Muttersprache gegen Kölsch getauscht. Daher kommt mein englischer Name. Top: Dein Namensvetter war ein Frauen­ held. Wie schaut das bei Dir aus? Roger Moore: Sicherlich in früheren Jahren begehrter als heute (lacht). Inzwischen bin ich aber glücklich verheiratet und habe eine fünfjährige Tochter. Top: De Köbesse und Karneval: Seid Ihr Saisonarbeiter? Roger Moore: Nein. Ursprünglich war es zwar angedacht, sich hauptsächlich im Fastelovend einen Namen zu machen, aber mittlerweile sind wir auch bei größeren Veranstaltungen dabei – zum Beispiel auf Stadtfesten wie in Siegburg oder Bad Honnef, bei Loss mer singe und anderen Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt. Da wir inzwischen eigene Songs machen, versuchen wir das Ganze ganzjährig nach außen zu tragen. Wir sehen uns also nicht als reine Karnevals-Band, sondern als Kölsch-Band. Top: Könnt Ihr zwischen dem 11.11. und Aschermittwoch überhaupt noch Luft holen? Roger Moore: Das ist in der Tat sehr schwierig. Neben Beruf und Familie sind wir mit der Musik schon sehr eingespannt. Wir haben ja nicht nur die Auftritte, sondern auch administrative Dinge zu erledigen. Das machen wir alles selbst. Nur das Booking haben wir mittlerweile abgegeben. Top: Auf welche Highlights dürfen sich Eure Fans in der kommenden Session freu­ en? Roger Moore: Sicherlich auf die neue Sessions-Single „dat Bessje“, ein Schlager­ elektropop-Hit – auf Kölsch natürlich. Und selbstverständlich versuchen wir, wie in jedem Jahr, volle Energie auf die Bühne zu bringen. Wir haben außerdem gerade unser erstes Musikvideo zu dem Song „Och morje noch“ rausgebracht. Im kommenden Jahr folgen noch weitere Musikvideos.

Top: Was machst Du nach Aschermitt­ woch? Roger Moore: Erfahrungsgemäß brauchen wir erst mal zwei bis vier Wochen um runterzukommen. Die Session ist doch sehr anstrengend. Und dann fängt auch »

Winter 2017 · top magazin BONN

127


kultur

» wieder der Alltag an. Spätestens nach acht Wochen geht es dann wieder an die Sessionsplanung für das kommende Jahr. Außerdem wollen wir 2018 unser erstes großes Album veröffentlichen. Top: Warum rheinische Mundart? Roger Moore: Eigentlich wollte ich schon immer kölsche Musik machen. Mein Vater hat 25 Jahre lang in der Band „Köbes“ gespielt und ich war als kleiner Junge immer mit dabei. So bin ich da reingewachsen. Der erste Song, den ich jemals auf einer Bühne gesungen habe, war von Brings „Superjeilezick“. Mit diesem Song habe ich auch 2002 die Linus-Talentprobe in Köln gewonnen. Top: Du bist in die Fußstapfen Deines Vaters getreten, der 2009 leider viel zu früh verstorben ist. Roger Moore: Nach dem Tod meines Vaters hatte sich das Bandprojekt erst mal erledigt. Durch einen Zufall haben wir uns dann am 11.11.11 als Band neu formiert und sind als Nachfolger mit „De Köbesse“ neu gestartet. Auch erst mal als Cover Band. Seit der Session 16/17 haben wir aber entschieden, ausschließlich eigene Songs zu spielen. Ich bin sehr stolz, die Tradition meines Vaters weiterführen zu können. Wenn auch als Sänger und nicht als Schlagzeuger. Das übernimmt jetzt übrigens mein Bruder. „Nur ne Moment“ ist ein Song, den ich für meinen Vater geschrieben habe. Top: Du hast bei „Deutschland sucht den Superstar“ teilgenommen und wärst fast in der Boygroup US5 gelandet… Bist Du heute froh, dass es anders gelaufen ist? Roger Moore: Das kann ich so nicht sagen! Das waren sicherlich zwei Mosaiksteine in meinem Leben, die dazu beigetragen haben, dass ich jetzt weiß, wo ich stehe. Viele Dinge sehe ich viel realistischer. Es war aber auf jeden Fall eine großartige Erfahrung. Außerdem hatte ich dadurch die Möglichkeit, meine ersten CDs zu veröffentlichen und zweimal als Solo-Künstler auf Tour zu gehen. Top: Finanziert die Musik Deinen Le­ bensunterhalt? Roger Moore: Nein. Stand heute lebt die Band nicht von der Musik. Wir sind alle noch berufstätig. Das versetzt uns aber in die glückliche Lage, ohne Druck auf der Bühne spielen zu können. Wir können uns voll und ganz auf unsere Leidenschaft konzentrieren. Und sind nicht gezwungen, irgendetwas zu machen, was uns eigentlich gar nicht passt. NK n

128

Winter 2017 · top magazin BONN

ROGER MOORE Geboren 1981 in Siegburg, wuchs im Berg­bereich von Königswinter auf, genauer gesagt in Vinxel. Er besuchte die Grundschule in Stieldorf und die Realschule Oberpleis. Den Einstieg in die Musik fand der gelernte Kaufmann erst mit 19 Jahren, in der Band seines Vaters. Heute ist er Bandleader von „De Köbesse“.


1 4 . A P R I L

2 0 1 8

T E L E K O M

DAS

D O M E

BÖNNSCHE

MITSING - G ÄNSE HAUT-JE FÖHL BJÖRN

HEUSER &

MO D E R ATI O N : S TICKET € 0 8 A B 1 9, N E L AN AL EN T N BEK AN EN L L E T V V K- S

LU K A S

FRÜNDE

WACHTE N


genuss

STARKE STULLEN Es ist eine der gemütlichsten deutschen Traditionen: das Abendbrot. Allerdings erweist sich die Ausführung in der Regel als etwas einfallslos. Mit diesen originellen Rezeptideen wird das abendliche StandardMahl zum besonderen Genuss-Highlight.

HEISSE ENTENLEBER MIT APFEL ZUBEREITUNG Die Entenleber putzen, von Sehnen befreien und in grobe Stücke teilen. Den Apfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen und den Apfel in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Die Leberstücke in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Leber darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten goldbraun braten, mit Meersalz und

130

Winter 2017 · top magazin BONN

Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. In dem Bratensatz die Apfelscheiben und Zwiebelstreifen 1-2 Minuten anbraten, dann mit der Balsamicocreme ablöschen und vom Herd nehmen. Die Leberstücke zugeben und alles gut durchschwenken. Die Brotscheiben im Ofen oder einer Pfanne kurz anrösten und die noch warme Leber darauf anrichten. Mit frischen Basilikumblättchen bestreuen.

ZUTATEN 200  g Entenleber 1 kleiner Apfel (z. B. Elstar) 1 kleine rote Zwiebel Etwas Mehl zum Bestäuben 1  EL Butter 2  EL weiße Balsamicocreme 2 dicke Scheiben Sauerteigbrot ca.  200  g Grobes Meersalz Pfeffer aus der Mühle Einige Blätter rotes Basilikum


genuss

Das geht wirklich wie geschmiert.

ROT

T

ot r-Br Eifle

SPINATSCHNITTE ZUBEREITUNG Das Ciabatta quer halbie- ZUTATEN ren und in einer Pfanne ohne Fett gold- (für 2 Personen) braun rösten. Die Tomaten mit heißem ⅓ Ciabattabrot Wasser übergießen und 5 Minuten quellen lassen. Den Spinat putzen und waschen. 50  g getrocknete Tomaten Tomaten abtropfen lassen. Zwiebel in 1 kleine Zwiebel Streifen, Knoblauch in Scheiben schnei1 Knoblauchzehe den, beides in heißem Olivenöl anschwitzen. Spinat und Tomaten dazugeben und 200  g Babyspinat alles 3-4 Minuten dünsten. Mit Salz und 3-4 EL Olivenöl Pfeffer würzen. In einem kleinen Topf 2 Eier Wasser zum Kochen bringen, Essig und 3-4  EL Weißweinessig eine Prise Salz hinzufügen. Dann die Hitze auf die kleinste Stufe reduzieren. Das 30  g geriebener Parmesan Wasser sollte nicht mehr kochen. Jedes Ei Salz, Pfeffer aus der Mühle einzeln in eine Suppenkelle aufschlagen und langsam in das Wasser gleiten lassen. Die Eier sollten dort 4-5 Mi»Hochwertige Zutaten nuten ziehen. Spinat und ein wenig Kreativität und Tomaten auf die Brothälften verteilen, können eine Scheibe Brot pochierte Eier darauf in ein kleines setzen und mit ParFestmahl verwandeln.« mesan bestreuen. Noch warm servieren.

Ciab

atta

ot enbr Rogg

131

Keinen Tag ohne.


JEDERZEIT TRENDBEWUSST

genuss

Mieten Sie die neue Serax-Serie.

ZUTATEN 100  g Rote Bete (vorgekocht) 100  g Apfel (z. B. Elstar) ½ rote Zwiebel 200  g Ziegenfrischkäse 50 g Joghurt 2 EL Fruchtessig (z. B. Cranberry-Essig) ½ Bund Petersilie Salz, Pfeffer aus der Mühle Zucker

ZUBEREITUNG Die Rote Bete, den Apfel, die Zwiebel in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Frischkäse und Joghurt vermengen, mit dem Essig dazugeben und alles gut vermischen. Petersilie fein hacken und untermischen. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und etwas Zucker pikant abschmecken. TIPP Diese Auflage schmeckt herzhaft und erfrischend, am besten auf einem Roggenbrot. Ein gebratenes Fischfilet oder ein Matjesfilet als Krönung dazu, und schon hat man eine tolle Mahlzeit

Mieten können Sie bei uns fast alles Die Rezepte stammen aus: Aufs Brot Aufstriche und mehr

Als Europas führender Non-Food-Caterer bieten wir Geschirr, Mobiliar, Küchenequipment und aktuelle Trends – wie unseren täglichen Spülservice oder die 3D-Visualisierung für Ihre Eventplanung. Nur unsere Profi-Beratung ist nicht zu vermieten, sondern inklusive.

www.profimiet.de

+ 49 2203 20221 0

Autor Verlag Preis ISBN

132

Maik Schacht Matthaes 19,90 Euro 978-3-87515-403-0

Fotos: Matthias Hoffmann

ROTE ZIEGE


genuss

Aufbewahren, schneiden und servieren: 3 in 1 Brotkasten Pane von Puresigns www.puresigns.de

ACCESSOIRES FÜRS ABENDBROT

Macht nicht nur Spiegeleier heiß: Le Creuset-Pfanne mit Holzgriff www.lecreuset.de Olivenholzgriff trifft Giesser-Klinge: Brotmesser Superior von Naturehome www.naturehome.com

Verbindet Funktion und Ästhetik: Butterdose von Stelton www.einrichten-design.de Hacken, zerkleinern, zerschneiden: rundes Eichenholzbrett des DesignLabels Raumgestalt www.holzdesignpur.de

Bekommt nicht nur Pfeffer klein: Knob Spice Grinder von Umbra www.einrichten-design.de

WELCOME TO THE WORLD OF EVENTDESIGN hausgemachte Liköre & Infusionen, Mazerate

| das Beste für Sie und Ihre Gäste |

Eventmanagement mobile Cocktailbars mobile Juice & Smoothies Bar Cocktailworkshops Eventhardware

www.kehl-event.de

kehl-event.de UG Event- & Cocktailbar Solutions Porzer Str. 25 | D-53859 Niederkassel Tel: +49(0)170-9320554 E-Mail: info@kehl-event.de


genuss

Göttliche Genüsse Es ist mittlerweile einer unserer beliebtesten Veranstaltungsklassiker und ein kulinarisches Highlight noch dazu: das Top-Kochevent in der

W

enn es draußen kalt, dunkel und ungemütlich wird, bekommt Genuss eine ganz besondere Bedeutung. Daher nehmen wir den Herbst gerne zum Anlass, eine kleine Auswahl unserer Kunden zu einem geselligen Koch- und Netzwerkevent einzuladen. Seit Jahren kommen wir hierzu in einer außergewöhnlichen Location zusammen: auf der ehemaligen Orgelempore der Klosterkirche Hennef. Wo einst der Organist den Gottesdienst begleitete, steht heute eine moderne High-Tech-Küche – mit Blick in das 16 Meter hohe Kirchenschiff. In diesem Jahr gab es zum Einstieg eine Premiere: Quasi als Aperitif konnten die Gäste einen exklusiven Drink aus der Region verkosten. Dan Wartacz hatte seinen mehrfach ausgezeichneten Naked Gin

134

Winter 2017 · top magazin BONN

mitgebracht, den er mit Tonic oder „on the rocks“ servierte – garniert mit einem Zweig Rosmarin. Anschließend übernahm Eventkoch Ronald Colditz, der gewohnt charmant und mit ganz viel Know-how durch den Abend führte. Unter seiner Anleitung gelangen Saltimbocca vom Dorsch, Rinderfilet mit Steinpilz-Risotto und Rumtopfstrudel mit Karamell-Sabayone perfekt. Susanne Nußbaum von „Die Weinquelle“ sorgte für die passende Weinbegleitung: Vivanco Blanco von Vivanco, Cultura de Vino und Babera D‘Alba von Elio Filippino. Natürlich durfte das stolze Küchenteam die gemeinsam zubereiteten Leckereien am Ende des Abends auch verspeisen. Und was da auf die Teller kam, konnte sich durchaus schmecken lassen! HS n

Fotos: Uwe Vogt

Klosterkirche Hennef.


Sponsoren

klosterkirche-hennef.de

die-weinquelle.de

Winter 2017 ¡ top magazin BONN

135


genuss

Teilnehmer Dominic Benz

Schreinerei Benz

Manuel Beuing

Harenberg Lederwaren

Daniela Böhme

Klosterkirche

Özlem Doger-Herter Christina Esser Marco von Ganski Roland Gotthardt Michael Herter

WCCB

TerraLiving

T&R räumegestalten

infas 360

PMPG

Sebastian Kehl

Kehl Event

Lars Klein

Technosign

Dr. Csaba Losonc

Orthopädicum

Susanne Nußbaum

Die Weinquelle

Richard Schmitz Nina Schötz Alexander Thelen Dan Wartacz

Winter 2017 · top magazin BONN

Werner Hötzel

Doreen Sattler

136

Radiocom

Beta Humanitarian Help Schmitz Baukunst Flemming Dental Golf-Club Schloss Miel

Naked Gin


genuss

Saltimbocca

vom Dorsch auf Petersilienpüree und Hummerschaum Zutaten für 4 Personen Saltimbocca 4 Dorschfilet (ca. 80 g) 2 Parmaschinkenscheiben 4 Salbeiblätter Pfeffer & Salz Die Dorschfilets mit den Salbeiblättern und dem Parmaschinken umwickeln, pfeffern und salzen. In einer Pfanne die Saltimbocca scharf von beiden Seiten anbraten und die Pfanne ausschalten. Der Fisch gart jetzt nur noch nach. Petersilienpüree und Spargel 300 g Petersilienwurzel 50 g Blattpetersilie (mit 30 ml Pflanzenöl püriert) 30 g Butter, Muskatnuss, Pfeffer & Salz 300 g Grüner Thaispargel, Öl Die Petersilienwurzeln weich kochen und pürieren. Mit den restlichen Zutaten vermischen und abschmecken. Den Thaispargel in etwas Öl scharf anbraten und beiseite stellen. Hummerschaum 10-15 g Hummerbutter, 1 Schalotte 100 ml Weißwein, 100 ml Sahne 50 ml Safranbalsamico, Pfeffer & Salz Die Schalotte in etwas Öl anbraten und mit dem Weißwein ablöschen. Jetzt den Wein auf die Hälfte reduzieren und dann die Sahne und den Balsamico hinzufügen. Kurz aufkochen und mit einem Pürierstab pürieren. Hummerbutter unterrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Rinderfilet

mit Steinpilz-Risotto und Baroloreduktion Zutaten für 6 Personen 1 kg Argentinisches Rinderfilet Öl zum Anbraten, Pfeffer & Salz Für die Soße 200 ml Rinderfond, 300 ml Barolo 60 ml Balsamico 1 Schalotte, gewürfelt 80 g Butter Salz & Pfeffer Den Rinderrücken pfeffern und von allen Seiten scharf anbraten. Auf ein Backgitter legen und im auf 80 °C vorgeheizten Ofen mit Kerntemperaturfühler bis zu einer Kerntemperatur von 60 bis 62 °C im Niedertemperaturverfahren garen. In der Zwischenzeit die Schalotten im Öl scharf anbraten und mit dem Rotwein ablöschen. Rotwein um die Hälfte reduzieren, Rinderfond dazugeben und nochmals um die Hälfte reduzieren. Die Butter unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken. Risotto 200 g Risottoreis 100 ml Weißwein, 300 ml Gemüsefond 50 g Frühlingszwiebeln 80 g Butter 80 g Parmesan 150 g Steinpilze, geschnitten Pflanzenöl, Pfeffer & Salz Frische Petersilie & Rosmarin Den Risottoreis in der Butter anschwenken und mit dem Weißwein ablöschen. Unter Rühren den Gemüsefond nach und nach aufgießen und die fein geschnittenen Frühlingszwiebeln zugeben, solange der Risotto noch festen Biss hat. Dann den Parmesan einrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. In der Zwischenzeit die Pilze im Öl anbraten und mit der Petersilie und Rosmarin unter den fertigen Risotto mischen.

. . f u a Lust

WEIN? JA?

wein . . dann auf zu quelle die

Telefon 0 22 41/2 52 70 20 • Telefax 0 22 41/2 52 70 29 • info@die-weinquelle.de • Langbaurghstraße 6 • 53842 Troisdorf • Online-Shop: www.die-weinquelle.de

GENUSS ERLEBEN, GENUSSFREUDE VERSCHENKEN


genuss | anzeige

Redüttchen-Gastgeber Klaus Sasse (links) und Küchenchef Matthias Pietsch

Entspannt genießen N

ach über einem Jahr haben sich alle Hoffnungen erfüllt: „Wir hätten nicht gedacht, dass das Redüttchen nach der Neueröffnung im vorletzten Herbst so schnell wieder wichtiger gastronomischer und gesellschaftlicher Anlaufpunkt in Bad Godesberg und Umgebung werden würde.“ Das sagen Michael Stern und Christoph von Borries, die Betreiber des Restaurants. Schon zuvor gab es oft Anfragen aus Wirtschaft und Kultur: „Wann wird das Redüttchen endlich wiedereröffnet?“ Grund genug für einen Versuch, den die zwei Gastronomen bis heute nicht bereut haben. Dankbar sind sie vor allem ihrer „hervorragenden“ achtköpfigen Mannschaft. Ohne sie keine Erfolgsgeschichte. Küchenchef Matthias Pietsch etwa. Seine Erfahrung, unter anderem als à la Carte Koch im renommierten Restaurant Lago (1 Stern Michelin) in Ulm, brachte er ins Rheinland direkt mit. Nicht zu exotisch und nicht hochpreisig, aber hochwertig schätzen nicht nur Feinschmecker seine Interpretationen bekannter kulinarischer Klassiker.

138

Winter 2017 · top magazin BONN

Oder Gastgeber Klaus Sasse, der seine Karriere mit einer Ausbildung im Kölner Excelsior startete. Er steht dafür, dass die Gäste sich wohlfühlen. Und dazu trägt auch das gemütliche, ungezwungene Ambiente des Redüttchens bei, das als Gärtnerhaus zum benachbarten hochherrschaftlichen Ballhaus La Redoute im 18. Jahrhundert erbaut wurde. Kein Wunder also, dass auch die Fachwelt inzwischen aufmerksam wurde. Lob sowie Bestätigung gab es unter anderem von den Testern des Magazins Feinschmecker sowie vom renommierten Restaurantführer Gault-Millau. „Dass wir mittlerweile so viele Stammgäste haben, ist die schönste Bestätigung“, freuen sich Klaus Sasse und Matthias Pietsch. Stolz sind die beiden auch auf hochwertige Veranstaltungsreihen, die mittlerweile bei ihnen stattfinden: beispielsweise „Redüttchen & Friends“. Hier beweisen befreundete Star-Köche und -Winzer ihr Können. Oder der „Top Genuss Event“, der im kommenden Februar zum zweiten Mal im ehemaligen fürstlichen Gärtnerhaus einen

exklusiven Teilnehmerkreis zum niveauvollen Networking versammelt. Die Konzeption jedenfalls, eine Mischung aus Weinbar und Restaurant mit familiärem Charakter sowie hochwertigem, aber nicht hochpreisigem Angebot zu etablieren, kommt bei den Gästen an. Michael Stern und Christoph von Borries: „Hier ist eine Stätte der Gaumenfreuden und der Begegnung entstanden – und das mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.“ n Wilfried Urbe

Redüttchen Weinbar & Restaurant Kurfürstenallee 1 53177 Bonn Telefon 0228 68898840 E-Mail willkommen@reduettchen.de Web www.reduettchen.de


Das PAPA UMI bietet seinen Gästen ein einzigartiges asiatisches Ess-Erlebnis im Herzen von Bonn. Kulinarische Spitzenqualität heißt hier die klare gastronomische Mission, wobei die Sorgfalt bereits bei der Auswahl der Produkte beginnt. Durch schonende Zubereitung erreicht das professionelle Küchenteam großen geschmacklichen Reichtum und Authentizität. PAPA UMI steht für höchste und verlässliche Qualität! Lassen Sie sich von den vielfältigen Aromen der asiatischen Kochkunst inspirieren.

PAPA UMI BONN Bertha-von-Suttner-Platz 15 53111 Bonn 0228 9813777 hellobonn@papa-umi.de PAPA UMI NEUWIED Schloßstraße 40 Schloßst 56564 Neuwied 02631 9446488 helloneuwied@papa-umi.de AB MITTE DEZEMBER 2016 PAPA UMI KOBLENZ Löhrstraße 109 56068 Koblenz Ko hellokoblenz@papa-umi.de


gastro news genuss

Kaspars

Sterne für alte Bekannte EQUU in der Remise

D

ie Tester des Guide Michelin haben sich wieder durch die deutsche Gastronomielandschaft probiert und ihre Highlights mit Sternen bewertet. Neue Glanzlichter gibt es in Bonn und der Region in diesem Jahr keine. Dafür durften sich einige alte Bekannte über die Anerkennung des berühmten Gastronomieführers freuen. Darunter zum Beispiel

das EQUU in der Remise, das Yunico im Kameha, Kaspars sowie Halbedel‘s Gasthaus – deren Stern jeweils für das Jahr 2018 bestätigt wurde. Dasselbe gilt für Bembergs Häuschen in Euskirchen und Brogsitter‘s Sanct Peter in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Stolze zwei Sterne erhielt das ebenfalls im Ahrtal gelegene Restaurant Zur Alten Post von Hans-Stefan Steinheuer. Das Vendôme in Bergisch-Gladbach gehört nach wie vor zum exklusiven 3-Sterne-Kreis. 2018 dürfen sich nur 11 Restaurants in ganz Deutschland mit dieser Ehrung schmücken. Guide-Michelin-Direktor Michael Ellis lobt die stetig wachsende Bestenliste der Bundesrepublik: „Neben den arrivierten Altmeistern sorgt eine hoch motivierte Generation junger, top­ ausgebildeter und innovativer Köche dafür, dass die deutsche Spitzengastronomie heute unbestritten zu den besten der Welt zählt.“

Gala für den guten Zweck R

und 450 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft waren im November ins Kameha Grand Bonn gekommen, um in eleganter Atmosphäre ein buntes Showprogramm zu erleben – und dabei auch noch Gutes zu tun. Auf der Bühne standen Stars und Sternchen, die zuguns-

140

Winter 2017 · top magazin BONN

ten der Fly & Help Stiftung auf ihre Gage verzichteten: darunter die Schlagergrößen Michael Holm und Graham Bonney sowie der Comedian Wolfgang Trepper. Mit dem Rekord-Spendenerlös von 85.000 Euro kann der Gastgeber im kom-

menden Jahr gleich zwei Schulbauten in Haiti und Tansania finanzieren. Unter den prominenten Gästen war zum Beispiel Boxer Axel Schulz und Arnold Schwarzenegger, der sich anlässlich der Weltklimakonferenz in Bonn aufhielt und kurz vorbei huschte.


genuss

Die Sache mit den Vorsätzen

Z

um Jahreswechsel bringt der Bonner Smoothie-Marktführer true fruits eine neue Limited Edition auf den Markt – gewohnt originell und mit ironischem Augenzwinkern. Die Sonderedition „good life“ bezieht sich auf die unzähligen gu-

ten Vorsätze, mit denen viele ins neue Jahr starten. Nur, um sie dann doch nicht umzusetzen. „Nicht schlimm“, finden die Macher. „Wichtig ist, dass man ein verdammt gutes Leben hat und die Dinge macht, auf die man Bock hat.“ Erstmals wird die limitierte Auflage für den Handel zeitgleich durch eine auf 1.500 Stück begrenzte 750-ml-Online-Edition ergänzt. Die Ankreuzflasche ist mit 38 sinnvollen und zum Teil auch sinnfreien Vorsätzen für 2018 versehen. Darunter Inspirationen wie „Mehr Einladungen verbindlich zusagen“, „ein Waffeleisen kaufen“ oder „Dinge tun, die einen vergessen lassen, aufs Handy zu schauen“.

„Wir lieben das Außergewöhnliche!“ www.ckappes.de

Schlemmen mit Einblick A

n einem genussreichen Samstagabend im Herbst blieb das Oliveto im Ameron Hotel Königshof geschlossen. In der Küche sowie im Restaurant ging es trotzdem heiß her. Immerhin hatten Küchenchef Markus Bunzel und sein Team zu einer exklusiven Küchenparty geladen. An verschiedenen Stationen

brachten sie ihren Gästen die italienische „haute cuisine“ näher. Wer mochte, durfte den Profis über die Schulter schauen, Löcher in den Bauch fragen oder einfach nur schlemmen. Ausgewählte Anbieter kümmerten sich um die passende Weinund Gin-Begleitung. Live-Musik machte die Italien-Urlaubs-Atmosphäre perfekt.

141

CHRISTOPH KAPPES – DIE ERLEBNISGASTRONOMIE GMBH Bitzer Weg 7 // 53797 Lohmar 02247.759375 // www.ckappes.de


gastro guide genuss | anzeigen

Genuss auf Französisch Schon seit drei Generationen wird die deutsch-französische Küche in der Familie Chamai immer wieder neu erfunden. Nun führt Clemens Chamai die Familientradition fort. In seinem Restaurant kommen ausschließlich qualitativ hochwertige, nachhaltige und regionale Zutaten in die Töpfe. Im Fokus stehen Fisch, Muscheln und Meeresfrüchte: vom mediterranen Fischfilet über Bouillabaisse bis hin zu frischen Bretonischen Austern. „Lieber frisch und weg als eisig und immer auf Vorrat!“, beschrieb einst ein Journalist das Chamai-Credo. Aber auch Vegetarier und Fleischfans kommen nicht zu kurz. Aktuell gibt es zum Beispiel ganze Gänse für vier Personen.

GINYUU

SOTAVENTO

Das Restaurant mit seinen holzgetäfelten Wänden und dem charmanten, historischen Ambiente hat rund 50 Plätze auf zwei Ebenen und ist auch zwischen den Jahren geöffnet.

RESTAURANT CHAMAI

Löwenburgstr. 35 53604 Bad Honnef Telefon 02224 978674 www.restaurant-chamai.de n

Mo, Mi-So 17.00-22.00 Uhr Dienstag Ruhetag

BELLINI BAR BONN

Ollenhauer Straße 1 53113 Bonn Telefon 0228 18474167 www.ginyuu.de

Tapas-Bar und Restaurant An der Aggerbrücke 2 53721 Siegburg Telefon 02241 146622

Rathausgasse 38 53111 Bonn Telefon 0228 652950 www.bellini-bonn.de

Inspiriert durch das thailändische Sprichwort GIN NGAI, GIN YUU – „einfach essen, leichter leben“ – ist der Name GinYuu entstanden. Das Konzept setzt auf die Verbindung von modernem, ungezwungenem Design und der frischen Zubereitung leichter Speisen mit asiatischen und kalifornischen Einflüssen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. GinYuu – das ist das kleine Abenteuer, sich fernab des Alltags in einer farbenfrohen, kulinarischen Welt aus Leichtigkeit, Frische und Genuss wiederzufinden.

Köstlichkeiten aus der modernen und traditionellen spanischen Küche in gepflegter, mediterraner Atmosphäre – das verspricht das Team des Sotavento in Siegburg, direkt an der Agger. Zu den Spezialitäten des Hauses zählen die Steaks vom La Morocha Beef, auf dem Lava-Stein-Grill zubereitet, sowie frische Fischgerichte. Beste Qualität, faire Preise und freundlicher Service sind oberstes Gebot. Im Weinkeller schlummert eine stimmige Auswahl spanischer Tropfen. Um Reservierung wird gebeten.

Ob auf eine ordentliche Pasta am frü­ hen Abend oder einen spritzigen Drink zu späterer Stunde – Stammgäste be­ zeichnen das Bellini gerne als ihr zweites Wohnzimmer. Neben den Klassikern – von Bier bis Cocktail – gehören auch spezielle Kenner-Drinks sowie lokale Spezialitäten zur umfangreichen Spirituosenauswahl: FR3UNDESKREISW3IN, Naked Gin, Siegfried. Auf den Teller kommen italienisch inspi­rierte Gerichte und frisch gebackener Ku­chen – egal zu welcher Uhrzeit.

n Mo-Do und So 17.00-0.00 Uhr Fr, Sa 17.00-1.00 Uhr

n

n

142

Darüber hinaus bereitet die Küchencrew gerne individuell ein Gericht zu, das verschiedensten persönlichen Vorlieben und auch Allergien oder Unverträglichkeiten gerecht wird. Sämtliche Speisen werden frisch vor Ort zubereitet. Mit einer wöchentlich wechselnden Karte, saisonalen Besonderheiten und marktfrischen Leckereien lädt Clemens Chamai seine Gäste ein, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Zum Beispiel im Rahmen einer individuell geplanten Weihnachtsfeier. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag serviert das Team ein ausgewähltes Weihnachtsmenü. Und auch zu Silvester lässt sich der Küchenchef etwas Besonderes einfallen.

täglich 11.00-23.00 Uhr

Winter 2017 · top magazin BONN

Mo-Do 17.00-3.00 Uhr, Fr, Sa 17.005.00 Uhr, So 18.00-3.00 Uhr


anzeigen | genuss

RESTAURANT GODESBURG

DAS BRAUHAUS BÖNNSCH

Auf dem Godesberg 5 53177 Bonn-Bad Godesberg Telefon 0228 316071 www.godesburg-bonn.de

Sterntorbrücke 4 53111 Bonn Telefon 0228 650610 www.boennsch.de

Verzaubert vom Lichtermeer des Rhein­ tals an langen Winterabenden, wird das kulinarische Wohlfühlprogramm der Godesburg zu einem Fest für die Sinne. Zum Beispiel mit dem Besten von der Gans: Gänsebrust und Keule mit Holunderrotkohl, Kartoffelklößen und Schmorapfel. Als 3-Gänge-Menü für 43 Euro pro Person; mit vier Gängen für 55 Euro. Am 1. und 2. Weihnachtstag steht den Gästen ein exklusives Weihnachtsbrunch-Buffet für 45 Euro pro Person bereit. Der Champagnerempfang ab 11 Uhr sorgt für ein prickelndes Entrée. Fantasievolle Leckereien bei stimmungsvoller Pianomusik sind Garant für viele Überraschungen. Den Jahresausklang krönt eine rauschende Silvesternacht. Ab 19 Uhr wird das Silvesterbuffet eröffnet, während ein Pianist musikalisch auf den Jahreswechsel einstimmt. Im Anschluss sorgen Live Band und DJ für ausgelassene Silvesterlaune. Um Mitternacht läutet ein Feuerwerk das Neue Jahr 2018 ein. Das exklusive Silvesterbuffet, inklusive Champagnerempfang, Getränken am Abend und Mitternachtssnack, kostet 150 Euro pro Gast. Die Event-Dinner auf der Godesburg versprechen spannende und vergnügliche Kurzweil mit erlesenen 4-Gänge-Menüs. Termine und Preise auf Anfrage.

Was passt besser zu winterlicher Kälte und besinnlicher Weihnachtszeit als die rustikale und gesellige Gemütlichkeit eines Brauhauses? Ach, Sie waren bereits auf der Suche? Dann sind Sie nun fündig geworden: im Brauhaus Bönnsch. Mit dem selbstgebrauten gleichnamigen Bier aus einem einzigartigen Glas und regionstypischen Spe­zialitäten in gediegener Atmosphäre die Kult-Adresse für einen Besuch in Bonn! Das Brauhaus Bönnsch ist eine gelungene Abrundung eines Tages auf dem Weihnachtsmarkt. n Mo-Do 11-1 Uhr, Fr-Sa 11-3 Uhr, So 12-1 Uhr

WEINHAUS BUCHNER

Kastellstraße 27 53227 Bonn-Oberkassel Telefon 0228 443250 www.weinhausbuchner.de

Foto: André Weimar

Für die Festtage ist eine Reservierung unter 0228 316071 erbeten.

n Di-So ab 11.00 Uhr Mo Ruhetag

Tief verwurzelt in der Tradition und doch mit der Gegenwart verbunden, verknüpft das Weinhaus Buchner seit über 25 Jahren beste Weine mit anspruchsvoller Landhausküche. Auf die Weinkarte schaffen es nur die erlesensten Tropfen renommierter Winzer. Die Auswahl übernimmt Inhaberin Bettina Buchner persönlich. Korrespondierende Gaumenfreuden kreiert der Küchenchef aus frischen und regionalen Zutaten. Die stimmungsvollen Räumlichkeiten des Restaurants stehen auch für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung. n Mi-So

17-22.30 Uhr, Küche bis 21 Uhr

143


gastro guide genuss | anzeigen

Kulinarisches in fürstlichem Ambiente Das Restaurant Graf Belderbusch in der ehemaligen Kutschenremise auf Schloss Miel bietet feine deutsch-mediterrane Küche in fürstlichem Ambiente. Die Gäste entspannen in einer traumhaften Kulisse mit Blick auf das Schloss Miel von 1771, während sie eine Flasche Wein genießen, die die umfangreiche Weinkarte offeriert. „Wer in unser Restaurant eintritt, soll gleich ein heimeliges Wohlgefühl spüren“, sagt Gastgeber Stefan Hoffmeister. Ob deftig, herzhaft oder filigran – die Speisekarte überzeugt mit ausgewählten Klassikern sowie täglich wechselnden saisonalen Kreationen. Unter den vielen Highlights: Gerichte aus dem

MAKIMAN 1

MAKIMAN 2

ein Gänseschmaus für vier Personen auf den Teller: eine ganze Gans mit raffinierten Beilagen. Kostenpunkt: 105 Euro. Auf Wunsch übrigens auch zum Mitnehmen.

RESTAURANT GRAF BELDERBUSCH

Schlossallee 17 53913 Swisttal-Miel Telefon 02226 9078807 www.belderbusch.de n

Di-So 12.00-22.00 Uhr

Hier reservieren

MAKIMAN 3

Sushi | Noodles | Rice Sterntorbrücke 11 | 53111 Bonn Telefon 0228 7216957 www.makiman.de/bonn/makiman1

Sushi | BBQ | Wine Ermekeilstraße 28 | 53113 Bonn Telefon 0228 38767948 www.makiman.de/bonn/makiman2

Sushi | Asian Tapas | Wine Goetheallee 68 | 53225 Bonn-Beuel Telefon 0228 94777280 www.makiman.de/bonn/makiman3

Seit mittlerweile 12 Jahren steht das Makiman Stammhaus am Sterntor für frische und gesunde asiatische Küche. Für den kleinen oder großen Hunger in der Mittagspause gibt es eine wöchentlich wechselnde Mittagskarte. Wer sich nach einer Shoppingtour bei einem heißen Tee und Sushi oder einem Glas Wein und einer heißen Suppe aufwärmen möchte, ist hier genau richtig. Pünktlich zur kalten Jahreszeit stehen winterliche Gerichte mit Ente und weitere Specials auf der neuen Winterkarte.

Überregional bekannt geworden durch den Gewinn der Kabel1 TV-Sendung „Mein Lokal, Dein Lokal“ sind im Makiman 2 in der Südstadt sämtliche Tische mit modernen Tischgrills ausgestattet. Denn wer hier das „Korean Barbecue“ bestellt, darf sich die servierten Fleischspezialitäten selber anbraten. Zusätzlich stehen hochwertige Sushi- und Sashimi-Gerichte auf der Karte, die jüngst um neue Kreationen ergänzt wurde. Die neu kreierte Weinkarte in Zusammenarbeit mit Daniel von „Wein doch!“ ist ein MUSS für jeden Weinkenner.

Mit vielen Stammgästen gehört das Makiman 3 mittlerweile zu den gastronomischen Highlights in Bonn-Beuel. Neben Sushi – kreativ variiert und aus hochwertigsten Zutaten zubereitet – stehen asiatische Tapas auf der Speisekarte. Fans von japanischen und koreanischen Rezepturen können sich auf die neuen Winterspecials freuen, darunter der Sushi-Burger, die Scampi Deluxe Rolls oder die Jumbo Crispy Rolls. Die darauf ausgezeichnet abgestimmte neue Weinkarte lädt zum Probieren und Verweilen ein.

n

144

hauseigenen Smoker-Ofen. In diesem bereitet das Team erstklassige Fleischspezialitäten zu – und zwar „Low and Slow“, sprich langsam und bei niedrigen Temperaturen. Bis zu 20 Stunden garen die Spezialitäten im Smoker-Ofen. Das Ergebnis: unvergleichlich zarte und geschmacksintensive Gerichte. Nur 15 Autominuten von der Bonner Innenstadt entfernt und ohne lästige Parkplatzsuche finden Gäste im Restaurant Graf Belderbusch den perfekten Ort für ein entspanntes Familien-Dinner oder auch eine Feier. Ab und zu lässt sich Stefan Hoffmeister, der Küchenchef, bei privaten Kochkursen über die Schulter schauen. Im Dezember kommt

Mo-Sa 12.00-23.00 Uhr, So und Feiertage 16.00-22.00 Uhr

Winter 2017 · top magazin BONN

n

Di-So 17.00-23.00 Uhr

n

Mo-Sa 17.00-23.00 Uhr


anzeigen | genuss

SKY RESTAURANT KONRAD’S

THE ASH

Platz der Vereinten Nationen 4 53113 Bonn Telefon 0228 280 500 www.wccbhotel.com

Luxemburger Straße 1 53842 Troisdorf-Spich Telefon 0 2241 8782544 www.ash-steakhouse.de

Die 17. Etage des Bonn Marriott World Conference Hotels bietet auf insgesamt 790 Quadratmetern nicht nur ein atemberaubendes Rheinpanorama, hier können sich auch Gäste des Hauses sowie von außerhalb im einzigartigen Sky Restaurant Konrad’s von Alexander Stadler kulinarisch verwöhnen lassen. Umgeben von moderner Architektur, hochwertigem Interieur und bodentiefen Fenstern lässt es sich hier – in außergewöhnlichen Höhen – exzellent speisen. Stilvolles Design, hochwertige Qualität und hervorragender Service erwartet die Gäste in der angeschlossenen Konrad’s Bar. Sie gilt als Hotspot für After Work Drinks, als gefragter Treffpunkt in Bonn und zieht nicht nur die angesagte Kultur- und Politszene in das Hotel. Attraktives Design und eine vielfältige Auswahl an Hochprozentigem machen die Konrad’s Bar zum neuen Hotspot der Stadt und zugleich zu einem wichtigen Anziehungspunkt der internationalen Wirtschaftsszene. Neu: Ab sofort verspricht der Sonntagsbrunch im Konrad‘s unbeschwerte Momente mit kulinarischen Hochgenüssen. Von 12:00 bis 15:00 Uhr für 49 Euro pro Person (inklusive Wasser, Saft und Sekt). Der Name des Restaurants ist übrigens eine Hommage an Konrad Adenauer, den ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Entsprechend lädt das Team auf eine Reise durch die vielfältige und genussvolle Kochlandschaft unserer Republik – der damaligen und der heutigen.

Ganz im Stile der amerikanischen Supper Clubs dreht sich im The ASH alles um den Restaurantbesuch als Rundumerlebnis. Die elf Meter lange und sieben Meter hohe Bar bringt das Grundprinzip bereits visuell auf den Punkt: Ein Abend ist hier nach dem Essen noch lange nicht vorbei. Wer Steaks mag, wird The ASH lieben. Rib Eye Steaks, US Porterhouse oder Tomahawk Steaks werden auf Wunsch in einer von fünf Garstufen bis zur Perfektion gegrillt.

Ja, ich will!

n Mo-Sa 11.30-00.00 Uhr sonn- und feiertags 10.30-00.00 Uhr

RESTAURANT LEANDER (IM GOP)

Karl-Carstens-Straße 1 53113 Bonn Telefon 0228 4224141 www.variete.de

IM KÖNIGSHOF BONN FEIERN MIT RHEINBLICK - ERLEBEN SIE IHREN PERFEKTEN TAG!

Lichtdurchflutete Salons & Säle mit Rheinblick und eigener Rheinterrasse für Empfänge I Marmor- & Parkettfußboden in allen Salons & Sälen I Panoramafenster in den Sälen I Hochzeitszimmer als Geschenk an Sie (ab einer Hochzeitsfeier von 50 Personen) I Keine Sperrstunden I Kompetente Beratung und Betreuung vor Ort

Ob vor einer Show oder einfach so: Das Restaurant Leander im GOP Varieté-Theater Bonn bietet eine sai­ sonale, frische und hochwertige Spei­ senvielfalt. Neben dem raffinierten à-la-carte-Angebot können Genießer ihr individuelles 3-Gänge-Wunschmenü aus verschiedenen Vor-, Haupt- und Nachspeise-Optionen zusammenstel­len. Jeden Sonntag lockt ein genussvoller Brunch. Zur Pausenzeit stillt ein täglich wechselnder Mittagstisch den schnellen Hunger. n Mo-Fr 12.00-14.30 Uhr, 18.00-23.00 Uhr, Sa-So 18.00-23.00 Uhr

n

Mi-Fr+So 11.00-23.00 Uhr, Sa 17.0023.00 Uhr, Mo+Di 11.30-14.30 Uhr

145

AMERON Hotel Königshof Adenauerallee 9 I D-53111 Bonn Anfragen T. +49 (0) 228 2601-531 I 533 mafara@hotel-koenigshof-bonn.de facebook.de/ameronhotelkoenigshofbonn www.hotel-koenigshof-bonn.de


Impressum Ausgabe 04 | 2017 Top Magazin Bonn erscheint bei: Medien Bonn GmbH | Adenauerallee 87 | 53113 Bonn Geschäftsführer: Timo Kazmierczak Telefon 0228 28629-700 | Telefax 0228 28629-707 bonn@top-magazin.de | www.top-magazin-bonn.de Verleger und Herausgeber

Kennen Sie schon unsere Top Bonn Facebook-Seite?

(v.i.S.d.P.):

Timo Kazmierczak

Herausgeber:

Marcus Bail, m.bail@top-magazin.de

Chefredaktion:

Hannah Scosceria, h.scosceria@top-magazin.de

Managementassistenz:

Janina Wallenfang, j.wallenfang@top-magazin.de

Partnermanagement:

David Jacobsen, Jürgen Bruder

Redaktion:

Jeannine Gebauer (JG), Nadine Kazmierczak (NK),

Hannah Scosceria (HS) , Martina Sondermann (MS),

Timo Tonndorf (TT)

Lektorat:

Roswitha Oschmann

Autoren: Romy Britten, Jürgen Bruder, Andrea Hillebrand, Halima Lohbeck, Dr. Gordian

Wenn nicht, dann schauen Sie doch einfach mal vorbei!

Felix Oertel, Angelika Reinemann-Klees, Roswitha Oschmann, Doris Paas, Wilfried Urbe sowie Kunden und Verlagspartner Fotos: Marcus Bail, Jürgen Bruder, Carsten Bunnemann, Wolfgang Ehn, Barbara Frommann,

www.facebook.com/topmagazinbonn

Kirsten Glauner, Michael Gottschalk, Thomas Grimm, Jo Hempel, Sascha Hilgers, Matthias Hoffmann, Ilja Höpping, Wolfgang Hübner-Stauf, Michael Ingenweyen, Jacobs, Christiane Kappes, Dominik Ketz, Knoff, Manfred Limbach, Marco Michels, Martin Magunia, Annika Montabaur, Gottfried J. Pelzer, Verena Reusch, Johann F. Saba, Nina Schöner, Michael Sondermann, Fynn Stoldt, Michael Trippel, Uwe Vogt, Uwe Walther, André Weimer, Gregor Wiebe sowie Top Archiv, Fotolia.com, Firmen, Hersteller, Öffentliche Einrichtungen, Institutionen, Kunden, Organisationen, Veranstalter, Vereine und Verlagspartner Layout/Grafik: kundn werbung, Orzeszek Tappe GbR, Spenger Strasse 70, 49328 Melle Druck: Silber Druck oHG, Am Waldstrauch 1, 34266 Niestetal, www.silberdruck.de Namentlich gekennzeichnete Berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder. Für unverlangt eingereichtes Material (Bilder, Manuskripte, Texte etc.) wird keine Haftung übernommen. Sämtliche Termin- und Ortsangaben im Rahmen von Veranstaltungstipps beruhen auf Informationen der Veranstalter und sind ohne Gewähr. Nachdruck von Beiträgen und Fotos, auch auszugsweise, nur mit

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

vorheriger Genehmigung. Die Urheberrechte der vom Top Magazin konzipierten Beiträge,

Welches Event sollten Sie am Wochenende nicht verpassen? Welches neue Restaurant oder altbekannte Ausflugsziel ist mehr als nur einen Besuch wert? Und was ist sonst noch los im Bonner Raum? Außerdem liefern wir exklusive Einblicke in unsere Heftproduktion: von den ersten Diskussionen bis zur Auslieferung der druckfrischen Ausgabe.

Abbildungen und Anzeigen liegen beim Verlag. Top Magazin Bonn erscheint viermal jährlich. Die nächste Ausgabe erscheint im März 2018. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 36 vom 01.01.18 ISSN 65031, Inhalt gedruckt auf Multi Art Gloss 135g/m² und Umschlag auf Multi Art Gloss 250 g/m² + Cellophanierung. Auflage:

10.000 Exemplare | Stand: Dezember 2017

Leserservice/Abo-Betreuung:

Telefon 0228 28629-700

Bestellung von Einzelheften 5,00 Euro

zzgl. Porto u. Versand.

Jahresabonnement (4 Ausgaben) 20 Euro inkl. Porto und Versand.

Fotos: Uwe Vogt

Top Magazin ist ein eingetragenes Warenzeichen

Wir freuen uns auf einen regen Austausch! Sie haben einen tollen Geheimtipp für Bonn oder das Umland? Sie wissen, wo man besonders gut essen, flanieren oder feiern kann? Dann her damit! Wir sind sehr gespannt auf Ihre Kommentare, Fragen und Anregungen – aber auch auf kons­truktive Kritik.

Natürlich sind wir auch weiterhin auf „altmodischem“ Wege zu erreichen: per Telefon unter 0228 28629-700 via Mail: bonn@top-magazin.de oder auch postalisch: Top Magazin Bonn Adenauerallee 87 | 53113 Bonn

146

Winter 2017 · top magazin BONN

und erscheint in Lizenz der / verantwortlich für den Titel: Top of the Tops & Top Magazin International GmbH & Co. Verlags und Lizenz KG Wenzelgasse 28, 53111 Bonn Telefon 0228 9696-230 , Telefax 0228 9696-242 E-Mail: info@top-magazin.de, Internet: www.top-magazin.de Geschäftsführung (V.i.S.d.P):

Ralf Kern

Officemanager:

Andreas Herrmann, a.herrmann@top-magazin.de

Projektleitung:

Andrea Volksheimer, a.volksheimer@top-magazin.de

Titel/Grafik:

Stephan Förster, s.foerster@top-magazin.de

Webdesign:

Top Magazin online UG (haftungsbeschränkt)

Titelbild:

Bildportal www.fotolia.com / Bildnummer 64637190

In Lizenz erscheint Top Magazin mit der Winterausgabe 4-2017 in 38 Städten und Gebieten mit einer Gesamtauflage von 439.000 Exemplaren. Aachen, Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bodensee, Bonn, Brandenburg/Potsdam, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Halle (Saale), Hamburg, Karlsruhe, Koblenz, Köln, Leipzig, Luxembourg, Mainz, München, Münster, Neuss, Niederrhein, Nürnberg, Regensburg, RheinNeckar, Reutlingen/Tübingen, Ruhr (Essen), Saarland, Sauerland, Siegen/Wittgenstein, Südwestsachsen, Stuttgart, Thüringen, Trier, Ulm/Neu-Ulm, Würzburg, Wuppertal. Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 01.01.2017 - Stand 1/2017


Lebensart bei Buchner

65 Jahre EDEKA Buchner – das heißt: Einkaufen für Leib und Seele, entdecken mit allen Sinnen, Genuss erleben in stimmungsvoller Umgebung. Freuen Sie sich auf eine große Auswahl, beste FrischeProdukte und ausgesuchte Spezialitäten.

Zwei Standorte EDEKA Markt Buchner: Raiffeisenstraße 11 | 53639 Königswinter-Stieldorf Am Offermannsberg 5 | 53639 Königswinter-Oberpleis www.edeka-buchner.de


Secrets

Dessous aus Leidenschaft

's

KasernenstraĂ&#x;e 8-10 Bonn Innenstadt Mo-Fr 11.00 - 18.00 Uhr Sa 10.00 - 17.00 Uhr

Top Magazin Bonn Winter 2017  
Top Magazin Bonn Winter 2017