Page 1


Gültig bis 31.03.2018 auf breuninger.com. Mindesteinkaufswert 49€. Nicht kombinierbar. Gilt nicht auf reduzierte Ware.

10 €

ONLINE GUTSCHEIN

Ihr Persönlicher Code: 02A-TMLP

Breuninger Leipzig

Markt 12


Liebe Top Leser und Leserinnen,

Foto: Andreas Kölling

mit sonnigen Schritten geht es in den Früh- auch in unserer Beauty-Rubrik: ling und auch das Top Magazin Leipzig hält „Öko oder Schönheitskönigin? thematisch mit. Wir zeigen uns diesmal Beides!“ heißt es da. Denn der von unserer nachhaltigen Seite und kit- Markt mit den Produkten für zeln ein wenig die Naturverbundenheit das gute Gewissen und die eigene Gesundin uns. So schicken wir Sie in dieser Aus- heit boomt wie nie zuvor. Denken Sie jetzt gabe zum Beispiel aufs Fahrrad. Ab Seite aber bitte nicht, das ginge nur Frauen 74 lesen Sie alles zum Thema Radfahren was an: Die in der Kosmetikindustrie so in Leipzig, vom Fahrradkauf über das kos- beliebten Mikroplastikpartikel wurden tenlose Mieten von Lastenrädern bis hin zu auch schon in Bier nachgewiesen, meine E-Bikes ist alles dabei, was Sie nachhaltig Herren. Also, lesen Sie ruhig mal rein, ab mobil macht. Seite 60 geht’s los. Der Saison entsprechend geht es natürlich auch im Immobilienteil ins Grüne: Alles, was die kommende Gartensaison noch schöner macht, viele Tipps und Ideen finden Sie in unserer Garten-Strecke ab der Seite 84. Nachhaltig und grün wird es

Architektenhaus Maxime

Was bringen eigentlich Bankkonten für unser Geld? Erstmal wenig, so ist die Realität 2018. Was das für Sparer heißt und wie sich das Thema Geldanlage und Geldvermehrung in den vergangenen Jahren gewandelt hat, das erfahren Sie ab Seite

24 in unserem Artikel „Die Jagd nach den verschwundenen Zinsen“. Das alles und noch viel mehr lesen Sie in dieser Frühjahrsausgabe des Top Magazin Leipzig: Wir haben für Sie die News der Region gesammelt, haben die Macherinnen und Macher getroffen, waren auf Events von A bis Z und konnten wieder ein Magazin gestalten, das nur so platzt vor Themen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen von Leipzigs besten Seiten, Herzliche Grüße, Ihr Guido Schulz und Ralf Langer

TAGESLICHT PUR IM GANZEN HAUS!

Kern-Haus Leipzig GmbH Schongauerstr. 29-31 · 04328 Leipzig Tel.: 03 41 / 25 27 132 · www.kern-haus.de/leipzig

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!


kolumne

Alles hat ein Ende ... Nach fünf Jahren und zwanzig Ausgaben verlasse ich als Redaktionsleiterin das Top Magazin Leipzig und widme mich neuen Zielen und Aufgaben. Zeit für einen Blick zurück in eigener Sache und in der ersten Person

I

Foto: Anja Decker

m Februar 2013 betrat ich zum ersten Mal die Redaktion des Top Magazin Leipzig und fand mich wieder in einem großen Hallo, es war gerade Schlussredaktion und die Frühjahrsausgabe musste in Druck gehen. Rumgewusel, Telefonklingeln und vor allem sehr kurze, zackige Kommunikationswege durch die offene Gestaltung als Maisonette-Büro empfingen mich. Wie in allen gut funktionieren Teams wurde damals wie heute eine Sprache gesprochen, die Außenstehenden komplett unverständlich ist. Heute beherrsche ich sie aus dem Effeff und erwische mich manchmal dabei, wie ich selber schmunzeln muss, weil das meiste, was wir uns mitzuteilen haben, wirklich absurd klingen muss in den Ohren Fremder. „‘Schön sein‘ mach ich morgen, heut nicht mehr. Hast du schon was in der Synapse?“ Zwanzig Ausgaben habe ich seit diesem Tag im Februar vor fünf Jahren konzipiert, koordiniert, gestaltet und geschrieben. Das ist eine ganze Menge. In diesen Wochen mache ich vieles ein letztes Mal und werde fast ein bisschen wehmütig, denn ich verlasse das Top Magazin Leipzig. Ein letztes Mal Korrektur lesen und sich an die „Best of–Schreibfehler-Liste“ erinnern – die bleibt natürlich geheim! Ein letztes Mal Kolumnen checken, Artikel konzipieren und schreiben, Bildunterschriften formulieren, andere Autoren mit Deadlines nerven, ein letztes Mal unterwegs sein in ganz Leipzig und interessante Menschen kennenlernen. Ich verlasse das schönste Büro der Stadt mit einem weiten Blick über Eutritzsch ins Zentrum und ich verlasse vor allem ein großartiges Team, mit dem ich viel erleben konnte und von dem ich lernen durfte. Die Arbeit für das Top Magazin hat mich immer wieder aus meiner Komfortzone gerissen, etwas, was ich übrigens gar nicht leiden konnte, bis ich

mein erstes Unternehmerporträt schrieb. Da erzählte mir Silke Fox-Georgi ganz selbstverständlich, dass genau das zu ihrem Lebens- und Erfolgskonzept gehört: Immer schön raus aus der kuschligen Komfortzone! Na dann, also raus mit dir, Anja Decker! Die vergangenen fünf Jahre haben mich verändert. Ich schrieb zum Beispiel einen Artikel über das Augenlasern in Leipzig – und hab mich selber lasern lassen. Von minus zehn auf null Dioptrien in zwanzig Minuten. Ich esse seit der ersten Foto-Cook-Story, die ich machte, Steak – Hannes Schlegel, damaliger Chefkoch des Villers im Fürstenhof, hat mich zwischen Pass und Mis en Place in der blitzblanken Edelstahlküche überzeugt. Dort traf ich auch Bud Spencer, nicht in der Küche, sondern in der Suite im ersten Stock. Mein Held Banana Joe war zu Gast in Leipzig und ich durfte ihn interviewen – er war sehr sympathisch, fast taub und vielleicht deshalb so entspannt. Das weite Kundennetzwerk des Top Magazins ließ mich viele bemerkenswerte Menschen treffen, alle mit spannenden Geschichten, Leidenschaft für den Beruf und Drive. Ich traf Künstler, Schauspieler, Unternehmer, Politiker, Mediziner, Literaten und Wirtschafsbosse, Sportler und Entscheidungsträger der Region: alle durch die Bank weg sympathisch und immer mit einem bestens organisierten Team im Rücken. Wahrscheinlich geht es auch gar nicht anders. Die Menschen im Hintergrund haben mich in den vergangenen Jahren oft sehr beeindruckt, ohne sie geht nichts, bei ihnen laufen alle Fäden zusammen und sie sind meistens auch noch angenehm entspannt dabei – auch von ihnen habe ich viele kennen- und schätzen gelernt. Auch in Zukunft wird die Stadt mit all ihren Macherinnen und Machern, mit all diesen klugen und kraftvollen Menschen reichlich

Anja Decker, Redaktionsleiterin Top Magazin Leipzig, 2013-2018

Stoff zum Schreiben interessanter Artikel geben. Leipzig ist voller Vielfalt, Leben und auch Herausforderungen, ist ständig im Wandel und verändert sich an jeder Ecke – all das wird auch zukünftg seinen Platz im Top Magazin haben. Ich ziehe weiter und mache Platz für neue Köpfe. Menschen, denen der Job der Redaktionsleitung stets wie eine Katze auf der Schulter sitzen wird, denn die Impulse für Themen liefert diese Stadt 24 Stunden am Tag. Ich möchte mich an dieser Stelle bedanken für die schöne Zeit und allen herzlich Adieu sagen. Servus, macht’s gut … Manche wissen, wie der Song weitergeht. Mit einem Lied auf den Lippen, Ihre Anja Decker

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

5


Selten zu sehen. Immer unüberhörbar

Gestatten, der neue GranTurismo. Ab 129.220 € Italienischer Stil – kombiniert mit einer Fahrleistung, die begeistert. Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 14,3 l/100 km; CO2 -Emissionen (kombiniert): 331 g/km; Effizienzklassen: G – G. Ermittelt nach EU-Richtlinie 1999/94/EG. Abbildung zeigt zum Teil Sonderausstattungen.

SPORTIVO LEIPZIG GMBH Ludwig-Hupfeld-Straße 30, 04178 Leipzig Telefon: 0341/35 88 66 0 | www.maserati-leipzig.de


Sie müssen nicht länger zwischen einem SUV und einem Maserati wählen

Levante. The Maserati of SUVs. Ab 74.630 € Mit serienmäßigem Allradantrieb und Luftfederung. Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 10,9 – 7,2 l/100 km; CO2 -Emissionen (kombiniert): 253 – 189 g/km; Effizienzklasse: F – B. Ermittelt nach EU-Richtlinie 1999/94/EG. Abbildung zeigt die Ausstattungslinie GranLusso sowie Sonderausstattungen.

SPORTIVO LEIPZIG GMBH Ludwig-Hupfeld-Straße 30, 04178 Leipzig Telefon: 0341/35 88 66 0 | www.maserati-leipzig.de


inhalt

Inhaltsverzeichnis Frühjahr 2018

12 Beruf | Gesund arbeiten im modernen Büro 24 Finanzen | Die Jagd nach den verschwundenen Zinsen 32 Finanzen | Ladenkasse & Co. 34 Unternehmerporträt | Dr. Horst Handreck - Fliesenland Leipzig 36 Automobile | Saisoneröffnung 48 News | Neues aus der Region Leipzig

lebensart

60 Beauty | Öko oder Schönheitskönigin? Beides! 66 Gesundheit | Auf den Zahn gefühlt – Schöne Zähne sind machbar 72 Gesundheit | Fit im Job 74 Gesundheit | Fahr Rad! Sattelfest in den Frühling 84 Lebensart | Die Gartensaison 2018 ist eröffnet! 94 Interieur | Neue Farben, neue Möbel, neue Stoffe 106 Small Talk-Wissen | Auwald-Kräuter 108 Gastronomie | Basische Ernährung: Der Frühjahrsputz für den Körper

trends

114 Fotostrecke | Ausblick: Das sind die Modetrends für die Saison Frühjahr/ Sommer 2018 124 Must-Haves | Muße und Inspiration finden

boulevard 136 Andris Nelsons – Breitgefächertes Repertoire 140 Das wird gefeiert: 325 Jahre Oper Leipzig 142 140 Jahre Leipziger Zoo – Von der Gaststätte zur weltbekannten Tierschau 146 Rückblick: Veranstaltungen von Januar und Februar 156 Veranstaltungskalender | Was ist los in der Region? 158 Impressum 160 Impressionen der 62. Top Lounge im Adina Apartment Hotel Leipzig

kolumnen

5 Anja Decker – Alles hat ein Ende ... 110 Tim Thoelke über Rubbellose, Bären und Pfannkuchen 144 Wächters Blick – Die Jagd nach Autogrammen in unruhigen Zeiten 178 Christian von Aster – Mehr Traurigkeit als Platz dafür

Florale Gestaltung für zu Hause, Garten & Business

Fotos: BMW AG | Scheibenholz GmbH & Co. KG | Gabriel Silverio | MAISONS DU MONDE FRANCE

wirtschaft


inhalt

36

60

138 98

Haedi Flor Meisterbetrieb Florist & Landschaftsgärtner Johannes-R.Becher-Str. 12 04279 Leipzig Tel.: 0341 - 3 30 44 11 Fax: 0341 - 333 990 70 E-Mail: info@haediflor.de www.haediflor.de


Was dem Schwarm nicht nützt, das nützt auch der einzelnen Biene nicht. 

wirtschaft

– Marc Aurel


Foto: www.pixabay.com


beruf & finanzen A

uf der Suche nach Kräutern und Beeren, einem schmackhaften Mammut und anderem essbaren Getier war der Job des Menschen in der Altsteinzeit darauf angelegt, täglich rund 20 Kilometer zu

Fuß zurückzulegen, um Nahrung für die Sippe ranzuschaffen. Heute ist die Sippe meist satt und fläzt auf dem Sofa herum. Gründe für Bewegung müssen die meisten Bürohengste erst wieder schaffen, denn die Bewegung hält sich vor allem in Bürojobs in Grenzen, parallel zur Gesundheit. Büroarbeitsplätze sind oft der Feind unserer Muskeln, Gift für den Rücken, schlecht für die Nerven und schlimm für die Ohren. Da das auf Dauer teuer wird für Staat und

Fotos: www.fotolia.com/arsdigital

Gesund arbeiten  im modernen Büro

12

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig


wirtschaft

Krankenkassen, gibt es verschiedene Maßnahmen, die helfen, das Büro gesünder zu machen. Wie das geht, was das kostet und überhaupt, das lesen Sie auf den Seiten 12 bis 22. „Spare in der Zeit, dann hast du in der Not“. Eine schöne Redewendung, und so wahr. Was nicht mehr so ganz funktioniert, sind die meisten konservativen Modelle zum Sparen von Geld. Wo früher noch Lebens-

versicherungen, Bausparverträge und Sparkonten das Herz beruhigten, herrschen heute oft Ebbe und Frust. Die alten Modelle des Geldzurücklegens schlagen nicht mehr an, Inflation, Niedrig- und Negativzins verderben die Laune am Geldzurücklegen. Was bedeutet das für die Verbraucher? Frank Schmiedel hat sich mit der Frage beschäftigt: Wie funktioniert Geldvermehrung heute? Antworten finden Sie auf den Seiten 24 bis 30. AD

Gesundheitsprävention im Büro, das ist heutzutage eine Investition in die Arbeitskräfte. Was können Arbeitgeber dafür tun, dass die Mitarbeiter fit und motiviert bleiben? Laut Angaben deutscher Krankenkassen verringern sich die Krankenzeiten um ein Viertel, wenn sich die Arbeitgeber aktiv um die Gesundheit der Mitarbeiter kümmern – und für gesundheitsfördernde Rahmenbedingungen im Büro sorgen

D

ie meisten von uns verrichten ihre tägliche Arbeit an einem Computer – im Sitzen. Was erstmal nach erstrebenswerter Bequemlichkeit klingt, hat langfristig gesehen einen eher negativen Effekt auf den Körper. Denn nicht von ungefähr heißt es: „Sitzen ist das neue Rauchen“. Was für viele wie eine reißerische Übertreibung klingt, hat durchaus einen ernsten medizinischen Hintergrund. Inaktivität wie längeres Sitzen führt dazu, dass sich innere Organe verändern. Die Durchblutung der Muskeln lässt nach, sie schwinden durch die fehlende Beanspruchung. Der Herzschlag verlangsamt sich, die Blutgefäße verlieren ihre Elastizität, der Stoffwechsel verringert sich. Insgesamt ist das Sitzen auf den vier Buchstaben keine gesunde Position, den Arbeitstag zu verbringen. Veränderung ist hier gar nicht so schwer, das Zauberwort heißt Ergonomie. Wie der

nahezu perfekte Arbeitsplatz aussehen kann, dafür gibt es in Deutschland sogar berufsgenossenschaftliche Richtlinien. „Die DIN EN regeln hier viele Aspekte“, meint Ergonomie-Expertin Steffi Neumann von Janik Büroausstattungen Leipzig. „Am ideal

Der gesunde Arbeitsplatz ist hell, bequem und vor allem ergonomisch platzierten Schreibtisch fällt das Tageslicht im rechten Winkel auf den Monitor. Mit zusätzlichem künstlichen Licht und einer individuell einstellbaren Tischleuchte erreicht man eine Lichtstärke von mindestens 500 Lux“, so Neumann. Bei zunehmender

technischer Verfeinerung von LED-Beleuchtungen können die Benutzer zwischen verschiedenen Lichtfarben – von kalt bis warmweiß – wählen und die Lichtstärke je nach Nutzungsart wie Telefonkonferenz, Besprechung oder aktiver Schreibarbeit dimmen. Gemeinschaftssinn ist in, Einzelbüros sind eher out: „Vom zellenartigen Büro geht es jetzt wieder häufiger auf die Fläche. In den großen Open-Space-Bürolandschaften finden sich neue Teams, wird die Kommunikation flexibler werden und auch die Flächeneffizienz steigt“, meint Steffi Neumann. Allerdings werde gerade bei großen Büroflächen zu wenig an die damit einhergehenden optischen und akustischen Beeinträchtigungen gedacht, die dieser Wechsel in der Arbeitskultur mit sich bringt. „Beruhigung bringen hier flexible Sichtschutzwände, akustische Abtrennungen. »

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

13


wirtschaft

Auch Deckensegel, Teppiche und akustisch wirksame Bilder können Abhilfe schaffen“, schlägt die Inneneinrichtungs-Expertin sinnvolle Lösungsansätze vor. Der konkrete Wandel in der Büro- und Arbeitskultur fängt schon beim Einzelnen an. Wer zum Beispiel an einem Bildschirmarbeitsplatz tätig ist, kann Bewegung in den Arbeitsalltag bringen – indem öfter mal die Sitzposition gewechselt oder eine andere Körperhaltung eingenommen wird. Optimal ist hierbei ein Wechsel zwischen Sitzen, Stehen und Gehen. Büromöbel, an denen auch im Stehen gearbeitet werden kann, unterstützen dabei. Ein Stehpult oder ein höhenverstellbarer Tisch können hier sanften Schwung bringen.

Sitzen Sie noch oder stehen Sie schon? Um die Vorteile der höhenverstellbaren Möbel auch im Sinne des Büroarbeiters zu nutzen, gilt es einige Regeln einzuhalten. Bei der individuellen Einstellung der Tischhöhe im Stehen ist auf eine entspannHöhenverstellbare Tische schonen den Rücken Ein gesunder Arbeitsplatz ist eine Investition, die lohnt

14

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

14

Minuten betragen. Gut für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen: Das richtige Sitzen und Stehen bei der Bildschirmarbeit fördert das Wohlbefinden und hält alle Büroarbeiter gesund und leistungsfähig. Wichtig ist dennoch der richtige Sitz, gleich ob Bürostuhl, Stehsitz oder Spezial-Hocker für Rücken-Patienten. Wer nun denkt, dass es mit dem „Günstig-Super-PreisknallerSpezial-Angebot“ vom Discounter an der Ecke getan ist, irrt gewaltig. „Es gilt die Faustregel, dass ein ähnlicher Betrag für vernünftige Büromöbel ausgegeben werden sollte, wie für die Möbel, auf denen wir zum Beispiel zu Hause gern sitzen“, erläutert Henry Hebestreit. »

Fotos: www.fotolia.com/endostock, inegvin

te Armhaltung zu achten, ähnlich wie beim Arbeiten im Sitzen. Die Schultern sind entspannt, die Oberarme hängen locker, der Winkel zwischen Ober- und Unterarm sollte um die 90 Grad betragen. Die Tischhöhe sollte nun so hoch eingestellt werden, dass die Kante des Bürotisches sich etwas unterhalb der Ellenbogenhöhe befindet. So sind mehrere Haltungswechsel über den Arbeitstag verteilt möglich. Wichtig ist hierbei, ein statisches Stehen zu vermeiden, also immer in der gleichen Position an der gleichen Stelle zu verharren. Dies erreicht man beispielsweise durch eine Fußstütze, auf die abwechselnd das eine oder das andere Bein aufgestellt werden kann. Die Stehphasen sollten generell aber nicht länger als zwanzig bis dreißig


wirtschaft

wirtschaft anzeige

Freiraum auf dem Schreibtisch schafft Klarheit im Kopf Silke Heuwerth verwandelt Volltischler in Leertischler spielen. Werden die Spiel‐Elemente zu viel, verlieren sie den Überblick und geraten unter Stress. Die Sorge, etwas zu übersehen, dass etwas „anbrennt“, nimmt Überhang. Strukturieren und priorisieren wären jetzt sinnvoll. Von den Betroffenen weiß ich, dass genau das für sie nicht so einfach ist. Ihr Einwand lautet: „Wenn ich jetzt aufräume, habe ich meine Aufgaben nicht mehr im Blick!“ Dass sie auch so keinen Überblick mit ihrer Stapelbildung haben, geben die wenigsten zu. Stressreduzierung mit Methode Volltischler benötigen ein zuverlässiges System, das ihnen die Aufgaben rechtzeitig vor dem Erledigungszeitpunkt präsentiert. Die Lösung lautet: Wiedervorlage. Je nach Vorgangsart, Fülle und persönlichen Vorlieben empfehle ich digitale oder papierbasierte Formen.

Silke Heuwerth Führungskräfte-Coach und Mediatorin

Wann haben Sie zum letzten Mal das Furnier Ihres Schreibtisches gesehen? Einige Büroarbeiter sehen vor lauter Papier nicht mehr die Oberfläche der Arbeitsplatte. Trotz voranschreitender Digitalisierung liegt für viele das papierlose Büro in weiter Ferne. Immer wieder beobachte ich, wie sich sogenannte Volltischler täglich mit Ihren Papierbergen herumplagen, kurzfristige Zuruf‐Aufgaben auf Zettel notieren, zur besseren Lesbarkeit Berichte ausdrucken und alles auf ihrem Schreibtisch stapeln. Heute schon Büro-Memory gespielt? Je häufiger Volltischler ihre Dokumente in die Hand nehmen, desto geläufiger sind ihnen die Inhalte und Prioritäten. Ich nenne das Büro‐Memory. Diese Form der Stapelbildung ist kein Ordnungssystem sondern eine Gedächtnisleistung. Damit alles präsent bleibt, müssen sie dieses Spiel tagtäglich mehrfach

Vom Outlook oder anderen IT‐Tools kennen Sie, dass jede Aufgabe einen Anfangs‐ und einen Endtermin hat. Das Erledigungsdatum gibt meist der Auftraggeber vor. Den Beginn definieren Sie selbst. Stellen Sie sich die Frage: „Wann muss ich diesen Vorgang wieder in Händen halten, um ihn vollständig und pünktlich zu bearbeiten?“ Die Antwort ergibt das Anfangsdatum, oder anders gesagt den Wiedervorlagetermin. Automatische To-do-Liste Aufräumen beginnt also damit, den Vorlauf zu überschlagen und den Anfangstermin zu notieren. Wer sich künftig digital steuert, erfasst seine Aufgaben. Die anderen sortieren Ihre Vorgänge nach Anfangsdatum in Mappensysteme ein. Neue Vorgänge, die Sie erhalten, werden ebenfalls eingeschätzt und terminiert. Aus den anstehenden Aufgaben Ihrer Wiedervorlage ergibt sich automatisch die To‐Do‐Liste des jeweiligen Tages. Nichts wird vergessen oder übersehen. Alles wird rechtzeitig begonnen. Hektik und Stress lösen sich auf. An einem freien Schreibtisch lässt es sich viel besser arbeiten. Den Leertischler lenkt nichts ab. Er arbeitet konzentriert und fokussiert. Und das können Sie auch.

WIRKSAM FÜHREN IN DER BESCHLEUNIGTEN ARBEITSWELT Coaching für Führungskräfte • Mediation • Anti-Stress-Management Silke Heuwerth – Mensch & Organisation Stöckelstraße 24 • 04347 Leipzig Tel. 0341 5199 9781 • www.heuwerth.de

15

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

15


wirtschaft

Sitzen Sie auch so gesund im Büro? Wenn nicht, sollten Sie sich schleunigst drum kümmern – Ihr Rücken dankt

Der Geschäftsführer der Büro-SystemeLeipzig GmbH sagt: „Qualität hat tatsächlich ihren Preis, ein guter Stuhl startet bei um die 500 Euro, besser ausgestattete Modelle mit einer Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten rangieren um die 700 Euro.“ Spezielle Sitzmöbel für Verwender, die bereits einen Bandscheibenvorfall erlitten haben oder an Rückenschmerzen leiden, können jedoch noch um einiges mehr zu

Buche schlagen. Allerdings kann hier von Fall zu Fall geprüft werden, ob sich zuständige Versicherungsträger nicht mit einem Betrag an der Anschaffung beteiligen, gibt Ausstattungs-Spezialist Hebestreit einen wichtigen Tipp. Einen Wegweiser zur Bewilligung derartiger Zuschüsse kann man auf der BSL-Webseite downloaden oder einfach telefonisch oder per E-Mail anfordern.

Eine ergonomische Arbeitsplatzgestaltung kann bereits vorhandene Rückenprobleme leider nicht „heilen“, sondern bestenfalls unterstützend wirken. Es ist also immer besser, durch präventive Maßnahmen sein berufliches und privates Umfeld von vornherein rückenfreundlich zu gestalten. Die Aktion Gesunder Rücken e.V., bei der BSL als zertifiziertes Fachgeschäft gelistet ist, bietet hierzu hilfreiche und interessante Hinweise. Generell gilt, dass alle Modelle schon vor der Bestellung Probe gesessen werden sollten. Henry Hebestreit dazu: „Die Größenunterschiede, Sitzgewohnheiten und Einstellungsvorlieben können von Nutzer zu Nutzer sehr unterschiedlich sein. Daher bietet unser Haus an, die verschiedenen Sitzmöglichkeiten innerhalb der Preisklassen vor dem Kauf auch auszuprobieren.“ Einen weiteren Vorteil bieten viele Markenhersteller mit langen Garantiezeiten von bis zu fünf Jahren und entsprechend langer Bereitstellung von Ersatzteilen, sodass auch später noch Reparaturen an solch hochwertigen Stühlen sinnvoll und möglich sind. Das können die Discounter unter Umständen nicht leisten. Nicht nur das korrekte Sitzen, auch die richtige Ernährung spielt bei der Arbeit eine Rolle. Im Büro sollte auf eine leichte und »

• Untersuchungen für Fahrerlaubnis (LKW, Personenbeförderung) • Tauchtauglichkeits-Untersuchungen sowie für Träger vom Atemschutzgeräten (Feuerwehr) Betriebsärztliche Praxis Dr. med. Angela Pfeifer Dr. med. Ulrich Pfeifer

16

• Eignungsuntersuchungen (Höhentauglichkeit, Staplerfahrer, Sportboote)

Carlschachtstrasse 1, 04552 Borna

• komplexe betriebsärztliche Betreuung für Betriebe, Einrichtungen und Dienststellen

Telefon: 03433-20 35 84 E-Mail: info@praxisdrpfeifer.de Web: www.praxisdrpfeifer.de

• Einstellungs- und Nachuntersuchungen jeglicher Art nach ArbMedVV

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Fotos: www.fotolia.com/endostock

wirtschaft


wirtschaft

18 Frühjahr 2018 top magazin S Doppelarbeitsplatz, TENSA.NEXT Drehstühle, QUICK.II,Leipzig SYS Schiebetürenschränke

S Doppelarbeitsplatz, TENSA.NEXT Drehstühle, QUICK.II, SYS Schiebetürenschränke

ausgewogene Ernährung geachtet werden. In der Kantine also besser nicht zu Pizza, mächtigem Braten oder fettigen Pommes greifen, sondern zu Fisch, Salat oder vegetarischen Gerichten. Zudem ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Damit ist nicht die mehrfache Kaffee-Infusion gemeint, um vor dem Büroschlaf zu bewahren, sondern Wasser, Früchtetee oder Säfte ohne zugesetzten Zucker. Wer als klassischer Arbeitgeber hier ein bisschen über den Tellerrand schaut, bekommt bei den Startup-Kollegen einfache, aber wirkungsvolle Anregungen, wie Gesundheit und Motivation hoch bleiben. Es muss ja nicht gleich die berühmt-berüchtigte Kicker-Ecke sein, in der die Kollegen die Arbeitszeit verzocken und sonst nichts auf die Reihe bekommen. Die erkennbare Zuwendung geht beispielsweise durch den Magen: Ein gesundes Buffett mit Obst, Gemüse und bekömmlichen Snacks kostet nicht die Welt, trägt aber zum Wohlbefinden der Mitarbeiter bei. Einmal pro Woche kann ein externer Koch kommen und für die Belegschaft kochen (falls diese nicht zu groß ist). Gemeinsame Essen haben schon so manches Motivationsloch der Crew überbrückt. Wer es denn dann als Arbeitgeber sportlich halten möchte, kann eine Tischtennisplatte

Ihr Büro Ihr Büro zum Wohlfühlen zum Wohlfühlen Einrichtung von Büros, Küchen, Lounge- und EmpfangsEinrichtung von Büros, Küchen, bereichen. Von der Idee über Lounge- und Empfangsdie Planung bis zur Montage bei bereichen. Von der Idee über Ihnen aus einer Hand. die Planung bis zur Montage bei Ihnen aus einer Hand.

bueroeinrichtung-leipzig.de bueroeinrichtung-leipzig.de 18

Fotos: Carsten Brügmann | www.fotolia.com/Kzenon

Arbeitszonen können der Nutzung und dem Anspruch entsprechend gestaltet werden


wirtschaft

aufstellen und für Schläger und Bälle sorgen. Aber bitte darauf achten, dass die Platte auch in einem separaten Raum steht – nichts ist nerviger als das Klack, Klack, Klack des Balles, wenn man sich gerade konzentrieren muss. Apropos Geräuschentwicklung: Lärm und Alltagsgeräusche sind für viele Menschen zu einem immer größeren Stressfaktor geworden. Zumindest innerhalb der Büros kann dem Einhalt geboten werden. Eine oder mehrere Telefon-„Kabinen“, also schalldicht isolierte Einheiten, erleichtern

Stress durch Lautstärke ist ein bekannter Gesundheitskiller es den Kollegen, längere Telefongespräche zu führen, ohne die unmittelbar ringsum sitzenden Mitarbeiter akustisch zu belästigen. Denn so sehr man sich auch anstrengen mag – irgendwann hört man zwangsläufig dem Gespräch zu. Eine Gesprächskabine sorgt für Ruhe.

Hörgeräte 2018: Klein, unauffällig und hochtechnisiert

Sollten Sie feststellen, dass das Hören vielleicht nicht mehr ganz so gut funktioniert, ist der Gang zum HNO-Arzt angeraten. Hier wird das Gehör genau überprüft und gegebenenfalls ist der nächste Gang der zum Hörgeräte-Akustiker. „Beim ersten Termin prüfen wir das Gehör und führen ein ausführliches Gespräch mit dem Kunden: Was sind die Erwartungen und Wünsche? In welchen Situationen treten Schwierigkeiten auf? Welche Fragen hat der Kunde? Oft wird gestaunt, wie klein und unscheinbar

Neubert Hörakustik | Lützowstr. 11| 04155 Leipzig Tel.: 0341-5 64 32 20 | www.neubert-hoerakustik.de www.in-ear-monitoring-leipzig.de

19

Hörsysteme heute sind – viele gehen noch von den auffälligen hautfarbenen Apparaten aus, die früher das Hören ermöglichten. Moderne Geräte sind heute kaum noch zu sehen, falsche Eitelkeit sollte also kein Grund sein, auf gutes Hören zu verzichten“, so Gregor Neubert von Neubert Hörakustik in Leipzig. „Es gibt sehr tolle Hörsysteme, die komplett und unauffällig im oder hinter dem Ohr verschwinden. Es gibt Geräte, die gleichzeitig als Freisprecheinrichtung vom Mobiltelefon genutzt werden kön- »

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

19


wirtschaft

wirtschaft

Dipl.-ing.(FH) HenDrik StaSke

Meine neue BildschirMBrille von Augenoptik

stAske

gut BerAten beraten

in Connewitz

Wolfgang-Heinze-Straße 20, 04277 Leipzig Tel.: 0341-30 122 80

am Stern

Siegfriedstraße 1, 04279 Leipzig Tel.: 0341-33 667 54 20

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

www.augenoptik-StaSke.de

Zu lange in den Bildschirm geguckt? Bildschirmbrillen, gutes Licht und hochwertige Monitore helfen gegen brennende Augen

nen. Hörsysteme, die selbst die akustische Umgebung analysieren und eigenständig den Klang regulieren, sind absolut keine Seltenheit mehr. Man kann sogar selbst via Smartphone App die Hörsysteme steuern. Wir verfügen außerdem über neue Messund Einstellverfahren, bei denen man das Hören und Klangempfinden fast ‚wie früher‘ wiederherstellen kann.“ Für einen Besuch beim Hörakustiker kann man gern etwas Zeit einplanen, Sie werden staunen, wie groß die Produktvielfalt ist. Denn welches der vorgestellten Hörgerätebauformen bei Ihnen verwendet werden kann, entscheidet sich erst nach einer ausführlichen Hörbedarfsmessung und einer ebenso ausführlichen Besprechung Ihrer persönlichen Ansprüche – Testtragen inklusive!“

20

Generell kann ein Arbeitgeber etwas gegen einen zu hohen Geräuschpegel im Büro tun, auch mit geringem finanziellen Aufwand. Viele moderne Büroetagen bestehen heutzutage aus Beton, Glas, Stahl, in Kombination mit einem Parkett- oder Laminatfußboden. Diese Oberflächen reflektieren den Schall im besonderen Maße, die sogenannte Nachhallzeit von Geräuschen ist hier enorm lang. Der Geräuschpegel verschlimmert sich dann, je mehr Menschen im Büro arbeiten und ihrerseits für Geräusche sorgen. Auf die Dauer kann das zu fortgesetzten Konzentrationsstörungen bei Mitarbeitern führen oder sie sogar krankmachen. Geeignete Absorptionsflächen wie geräuschabsorbierende Bilder und Bilderrahmen sorgen hier für Geräuschdämpfung. Es gibt

Fotos: www.fotolia.com/Ralf Geithe

... dort bin iCh ich


wirtschaft

wirtschaft

Bildschirmarbeitsplatz-Brillen, umgangssprachlich auch Computerbrillen genannt. „Eine solche Brille ist heute am Bildschirm notwendig, weil sie genau auf die Gegebenheiten der Arbeit an Displays ausgerichtet ist“, erläutert Hendrik Staske vom gleichnamigen Augenoptik-Fachgeschäft. Eine optimierte Sicht von bis zu 1,5 Metern wird abgedeckt. Da der Monitor meist einen Abstand von 50 bis 80 Zentimeter zum Auge hat, kann in voller Breite scharf gesehen werden. Mit klassischen Lesebrillen wäre das so nicht möglich, diese decken nur einen Bereich von 30 bis 40 Zentimetern Abstand zum Auge ab, eine Alltagsgleitsichtbrille hat dazu noch einen begrenzten Nah- und Mittelbereich. „Das Auge muss hier immer wieder aufs Neue nachfokussieren. Die Augen ermüden schnell, das führt zu Kopfschmerzen, Augenschmerzen, schnellerem Konzentrationsverlust“, beschreibt der Diplom-Ingenieur für Augenoptik die Folgen. Es kann auch zu einer

Modernes Licht lässt sich in verschiedene Töne einstellen

sie als klassisches Bild, als freistehende Variante und als Wandbespannung und sie kommen in Empfangshallen, Wartezimmern, Arztpraxen, bei Hörgeräte-Akustikern, Restaurants oder in Callcentern zum Einsatz. Sie kosten nicht die Welt, eine kurze Suche im Internet führt rasch zum regionalen und lokalen Anbieter, der die Leinwände oder Bespannungen individuell bedruckt. Was aber nützt die schönste konzentrierte Ruhe im Büro, wenn man ständig falsche Zahlen eintippt, oder nicht mehr erkennt, was auf dem Monitor angezeigt wird? Oder über den Verlauf des Arbeitstages Schwierigkeiten bekommt, durch den ständigen Blickwechsel zwischen Akte und Monitor zu fokussieren? Dagegen helfen spezielle

Fehlhaltung kommen, zu Schmerzen und Verspannungen im Hals- und Nackenbereich. Das passiert, wenn sich der schlecht Sehende zu weit nach vorn beugt, um den Bildschirm besser zu sehen oder den Kopf in den Nacken kippt, um bei Alltagsgleitsichtbrillen durch den Nahbereich zu sehen. „Moderne Bildschirmbrillen lassen sich vom Augenoptiker exakt vermessen und einstellen, passend dazu, ob man am klassischen Bildschirm, am Laptop oder am Smartphone und Tablet tätig ist“, so Augenoptiker Staske, der zwei Fachgeschäfte im Leipziger Süden betreibt, eines nahe des Connewitzer Kreuzes, das zweite Am Stern in Dölitz. Brillenglasmaterialien, die bei Bildschirmbrillen verwendet werden können, schützen zusätzlich die Augen vor blauviolettem Licht, das von modernen, künstlichen Lichtquellen ausgestrahlt »

21

Online schauen – LOKAL kaufen!

pro innenstadt Besuchen Sie uns, schreiben eine mail oder rufen Sie einfach an.

Galerie leipziG Neumarkt 14, 04109 leipziG 0341 96 28 29 59 galerie.leipzig@yellowkorner.com top magazin Leipzig www.yellowkorner.com

Frühjahr 2018

21


wirtschaft

wird. Eine Bildschirmbrille ist also ein unverzichtbares Werkzeug für alle, die bei Arbeit oder Freizeit mehr als nur eine halbe Stunde am Tag an einem Bildschirm tätig sind. Der Unternehmer fragt sich: Wer zahlt? Nun, das deutsche Arbeitsschutzgesetz (hier Paragraph 6, Absatz 2 der Bildschirmarbeitsverordnung) drückt aus, dass es sich hier bei einer solchen Arbeitsplatzbrille um eine persönliche Schutzausrüstung handelt. Daher hat der Arbeitgeber die Kosten für die Anschaffung teilweise zu tragen, sofern kei-

22

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

ne private oder gesetzliche Krankenversicherung diese Kosten im Leistungskatalog hat und es sich um eine solche Bildschrimarbeitsplatzbrille handelt. Zuvor muss ein Optiker die medizinische Notwendigkeit feststellen und schriftlich bescheinigen. Generell sind Arbeitgeber laut EU-Recht verpflichtet, ihren am Rechner arbeitenden Mitarbeitern regelmäßig eine Untersuchung beim Augenarzt anzubieten. Beruflich bedingte Erkrankungen wie beispielsweise Verschleißerkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule, aber auch

Gesunde Arbeitsumgebung ist ein Vorteil Unternehmer und Arbeitgeber haben also eine Reihe von Gestaltungsmöglichkeiten, um den Angestellten auf Arbeit entgegenzukommen. In Zeiten des weiterhin hohen Fachkräftemangels ist das ein entscheidender Vorteil beim Anwerben kompetenter Mitarbeiter.  FS

Fotos: www.fotolia.com/js-photo

Wenn Knie und Rücken schmerzen, kann der Job Schuld sein. Betriebsärztliche Beratung und Prävention helfen

Lärmschwerhörigkeit lassen sich entgegenwirken, wenn sich Arbeitnehmer regelmäßig betriebsärztlich beraten lassen. „Viele berufsbedingte Krankheiten können vermieden werden, wenn Arbeitnehmer ärztliche Beratung erfahren. Das betrifft die richtige Haltung am Arbeitsplatz ebenso wie die Einrichtung eines Bildschirmarbeitsplatzes. Dabei handelt es sich nicht nur um Jobs, die vorwiegend im Sitzen ausgeführt werden, vor allem auch für Arbeitnehmer mit körperlich anspruchsvollen Berufen wie Arbeit in der Logistik oder im Pflegebereich können Betriebsärzte durch sachkundige Beratung präventiv wirken – vorausgesetzt, dass die Arbeitnehmer die Ratschläge des Betriebsarztes auch in die Tat umsetzen wollen“, so Dr. Angela Pfeifer, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Betriebsmedizin in Borna bei Leipzig. „Probleme, Einschränkungen und Symptome werden eher erkannt, wenn Arbeitnehmer sich regelmäßig untersuchen lassen. Besonders häufig treten neben psychischen Erkrankungen noch immer haltungsbedingte Erkrankungen auf.“ Der Arbeitgeber muss einen Betriebsarzt bestellen und abhängig von der im Betrieb vorliegenden Gefährdungsbeurteilung finden Pflichtoder Angebotsuntersuchungen statt. Aber auch der Arbeitnehmer kann den Kontakt zum Betriebsarzt herstellen und eine Untersuchung erbitten, wenn er den Verdacht hat, dass seine Beschwerden berufsbedingt sein könnten. Insofern muss der Arbeitgeber dann auch dem Arbeitnehmer die Chance auf eine betriebsärztliche Untersuchung einräumen.


wirtschaft

23

wirtschaft

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

23


wirtschaft

Die Jagd nach den

Foto: www.pixabay.com

verschwundenen Zinsen

24

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

24


wirtschaft

Die Politik der US-amerikanischen und europäischen Notenbanken seit dem Finanzcrash von 2008 kennt nur ein probates Mittel: Runter mit den Zinsen und Unsummen von Geld in den Markt. Der Sparer hat das Nachsehen, bekommt er doch für seine konservativen Anlagen so gut wie keine Erträge mehr. Zeit, sich alternative Anlagemöglichkeiten zu suchen

D

ie Gier ist gut“! Diesen – stets stark verkürzten Ausspruch – prägte Michael Douglas bereits 1989 in Oliver Stones „Wall Street“ in seiner Parade-Rolle als „Finanzhai“ Gordon Gecko. Das war vor fast drei Jahrzehnten. An seiner Grundaussage, dass der Mensch immer nach mehr strebt, hat sich seitdem nichts geändert – wohl aber an den zinslichen Rahmenbedingungen. Denn heute bekommt der Anleger fast keine nennenswerten Gegenwerte mehr für konservative Anlagen im Vergleich zur aktuellen Inflation. Deshalb erwächst eine neue, aber weiterhin verständliche Gier

nach annehmbaren Zinsen fürs Ersparte und Erwirtschaftete.

Sparer sind heute klar im Nachteil Denn die „Böse Null“ geht in Deutschland und Europa um: die Niedrig- bis Null-ZinsPolitik der europäischen und nationalen Notenbanken und Finanzgremien. In einer

25

großen deutschen Bank in der Leipziger Innenstadt war sie zu sehen, eingesperrt in einen stählernen Käfig. Kritiker meinen, dass die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihrer jahrelangen Minimal-Zins-Politik die Sparer enteignet und die Finanzspekulanten begünstige. Zunächst durch die niedrigen Zinsen, später in einer steigenden Zinsumgebung, durch eine von der EZB gemachten Inflation – die wiederum den Geldwert vernichten würde. Der einfache Bürger hat nur seine Konten, der Spekulant hingegen preisgünstig finanzierte Sachwerte. »

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

25


wirtschaft

Gleich welche Ansicht man zur EZB-Politik hat, das Ungeheuer „Böse Null“ sorgt dafür, dass das Geld der Sparer nicht wächst, ja möglicherweise „weggefressen“ wird. Einen Teil der Schuld tragen die Deutschen jedoch selbst – denn schon lange pfeifen es die Spatzen von den Dächern: Geld auf dem Sparbuch oder einem Festgeldkonto bringt nicht wirklich Ertrag. Rund die Hälfte der Deutschen besitzt noch immer ein Sparbuch – und zahlt auch noch immer darauf ein. 40 Prozent der Bankkunden lassen ihr Geld auf ihrem Girokonto, das von Haus aus gar keine Zinserträge bringt. Fast jeder Dritte hat ein Tagesgeldkonto, ein weiteres Drittel einen Bausparvertrag – alles sehr beliebt, aber alles seit Jahren so gut wie Zins-ertragslos. So kommt es, dass rund 520 Milliarden Euro auf Sparbüchern vor sich hin modern, zwei Billionen als Bankeinlagen nicht mehr werden wollen und schließlich durch eine mögliche Inflation abgeschmolzen werden. Von den 80 Millionen Lebensversicherungen in Deutschland nicht zu sprechen, die an die Zinsen gebunden sind. Eine bessere Anlagestrategie, vor allem für die eigene Altersvorsorge, wäre dringend von Nöten.

Ein klassischer Markt, auf dem bis zu sechs Prozent Erträge möglich sind, ist der Handel mit Aktien. Doch nur 14 Prozent der Deutschen besitzen Aktien oder Fondsanteile, also nur rund 12 Millionen sind Anleger an den Börsen. Hinzukommt, dass die Anlagesummen der nicht-professionellen Aktienbesitzer vergleichsweise klein sind. Die Majorität der Papiere halten die institutionellen Anleger. Warum das so ist: Die Mehrheit der Sparer hält den Aktienhandel als Anlageform für viel zu riskant. Dabei braucht es nur einiger Blicke auf die Charts. Mit breit gestreuten Anlagen in beispielsweise deutsche Aktienfonds, die den DAX abbilden, haben die Anleger noch nie

26

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Verluste eingefahren – sofern sie die Anteile mindestens 12 Jahre gehalten haben. Nach 15 Jahren generierten die Fondsanteile nennenswerte Erträge, nach 20 Jahren rangiert die Rendite bei sechs bis acht Prozent. Lässt man das Geld noch länger liegen, etwa 30 Jahre, sind es stabile sieben Prozent. Bei Anlagen in den Eurostoxx-Index warten ähnliche Erträge. Die Zeitangaben zeigen es: Anlagen in Index-Aktienfonds sind ein eher mittel- bis langfristiges Investment. Schnellere Gewinne an der Börse gibt’s nur für Zocker – mit entsprechend hohen Risiken.

Alternativen wären beispielsweise Anlagen in einen ETF (das steht für Exchange Traded Funds, börsengehandelter Indexfonds). Hinter der Abkürzung verbirgt sich ein Verwandter der aktiven Index-Aktienfonds. Im Unterschied zu diesen zeichnen sich die ETFs in der Regel durch deutlich geringere Gebühren für den Anleger aus. Zahlt man beim klassischen aktiven Fonds gern mal Ausgabeaufschläge von bis zu sechs Prozent, Performance-Gebühren von bis zu 20 Prozent und eine jährliche Managementgebühr von zwei Prozent, kommt der ETF-Anleger mit fairen Gebühren von »

Fotos: Statista 2018 Frank Schmiedel

Erstaunlich: Ein Sparbuch im Jahr 2018


wirtschaft

27

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

27


Karina Kühn und ihr Team haben umfangreiche Erfahrungen in der regionalen sowie bundesweiten Vermittlung von Arbeitskräften gesammelt und schon viele Mitarbeiter in eine langfristige Festanstellung gebracht. Dabei wird regelmäßig nach Förderfähigkeiten der Arbeitsuchenden für den Arbeitgeber gesucht, um zusätzlich Anreiz zu schaffen. Im Angebot ist auch die Vermittlung von Weiterbildungen und Ausbildungsmöglichkeiten.

Für Arbeitgeber finden wir den geeigneten Bewerber Für Arbeitnehmer finden wir den passenden Arbeitgeber

wirtschaft

0,2 bis 0,7 Prozent aus. Der ideale Einstieg in die Welt der ETFs wäre ein ETF-Sparplan. Dieser kann ein gutes Instrument für den langfristigen Vermögensaufbau oder eine alternative Altersvorsorge sein. Mit Hilfe eines ETF-Sparplans können Anleger regelmäßig in einen oder mehrere ETFs investieren. Die gängigste Form ist hierbei das monatliche Sparen. Schon mit geringen zweistelligen Beträgen ist es möglich, solide für das Alter vorzusorgen. Viele Banken bieten inzwischen ETF-Sparpläne und locken immer wieder mit den handfesten Kostenvorteilen neue Kunden an. Da ETFs von sich aus mit geringen Gebühren punkten, eignen sich die Produkte für Sparer gerade in Zeiten niedriger Zinsen – sind also aktuell eine Überlegung wert. Das monatliche Sparen sorgt zudem dafür, dass Anleger

mit Hilfe eines ETF-Sparplans die Investments über mehrere Zeitpunkte streuen können, somit das Risiko zum falschen Zeitpunkt in den Markt einzusteigen, sinkt. Gepaart mit dem Zinseszinseffekt, eignen sich ETF-Sparpläne optimal zum langfristigen Vermögensaufbau. Plattformen, die sich ein Zinsjäger anschauen sollte, wären „Scalable Capital“, „Whitebox“ oder „Just ETF“. Auch hier gilt: Gründliche Recherche geht vor blauäugigem Investment. Eine weitere Möglichkeit, sich den nennenswerten Zinsertrag zu retten, bieten alternative Tagesgeldanbieter. Anbieter wie beispielsweise „Weltsparen“ und „Zinsland“ investieren hier in unterschiedliche Bereiche. So kann bei Zinsland Geld in Immobilienprojekte investiert werden,

Foto: www.fotolia.com/brusinarn

wirtschaft

Die Betreuung im buchhalterischen Bereich ist ein weiterer besonderer Service von Karina Kühn und wird gern in Anspruch genommen. Karina Kühn betreibt ihr Geschäft akribisch und mit viel Engagement, weshalb ihr viele Mandanten bzw. Kunden auch jahrelang die Treue halten.

Personalberatung & Buchhaltungsservice Karina Kühn

Foto: Fotos:

Ernst-Mey-Str. 7a | 04229 Leipzig Tel.: 0341 / 47 83 92 07 Telefax: 0341 / 35 11 78 05s Burgstr. 34 | 09306 Rochlitz Tel.: 03737 / 7 86 07 50 Telefax: 03737 / 7 86 07 53 28

karinakuehn@pav-kuehn.de top magazin Leipzig www.pav-kuehn.de

Frühjahr 2018

28


wirtschaft

wirtschaft

E R E S N U das Investment funktioniert wie eine Crowdfunding-Plattform. Eine große Zahl von Privatanlegern, die Crowd, legt Geld in verschiedenen Projekten an, bis die erforderliche Summe zur Realisierung des Projektes erreicht ist – hier der Bau von Immobilien. Der Nutzer wählt ein Bauprojekt aus, lässt sich detailliert Unterlagen zusenden und entscheidet sich für eine spezielle Kapitalanlage. Die kann bereits ab 500 Euro beginnen, was besonders für all jene interessant sein dürfte, die zum ersten Mal in dieser Anlageform Geld einbringen wollen. Der Anleger investiert sein Geld in Form eines Nachrangdarlehens in das ausgewählte Projekt. Nach Abschluss der Funding-Phase, des Geld-Einsammelns,

fließt die notwenige Summe für die festgesetzte Laufzeit, beispielweise für 18 Monate, direkt in das Immobilienprojekt. Die Zinsberechnung startet mit dem Tag des Geldeingangs auf dem Treuhandkonto. Der Investitionsbetrag wird am Ende des Projektes bzw. bei Realisierung ausgezahlt.

Vermögensaufbau durch Investitionen Der Anleger tritt hier als Mezzanine-Kapitalgeber auf. Bei dieser Beteiligungsform haben neben Banken und Investoren auch private Geldgeber die Möglichkeit, an dem Erfolg von Projekten und Entwicklungen teilzuhaben. Der Projektentwickler muss für dieses Kapital zwar höhere Zinsen zahlen. Im Gegenzug kann er jedoch dadurch seinen Eigenkapitalanteil verringern. Denn Banken werten das Mezzanine-Kapital wie Eigenkapital. Diese Mischfinanzierung ist für den Projektentwickler vorteilhafter. Das Mezzanine-Kapital ist üblicherweise nachrangig und ist für den Schuldner rückzahlungspflichtig. Der Zinssatz kann sich auch sehen lassen, bei einer zweijährigen Anlage winken neben der Rückzahlung der eingesetzten Summe rund sechs Prozent Zinsen pro Jahr. Seit einigen Jahren im Kommen sind P-2-P-Plattformen wie „Smava“, „Auxmoney“ und „Mintos“. P-2-P kommt aus der Computer-Netzwerksprache und bedeutet „Peer-to-Peer“, also direkter Austausch von einander gleichgestellten Teilnehmern in einem großen Netzwerk. So funktioniert das System auch bei den P-2-P-FinanzPlattformen: Hier agieren Privatleute selbst als „Banker“ und sind Kreditgeber für andere Privatkunden. Ein Nutzer hat das Geld, der andere Nutzer stellt sein Invest-Projekt online vor und bietet einen entsprechenden Zinssatz für die Leihe an. Die Plattformen dienen hier als der rechtliche Rahmen, legen die allgemeinen Geschäftsbedingungen fest und sorgen für die sichere Abwicklung der Transak»

29

BAUSTELLE IHRE R E S A F S A GL

ZUKUNFT Wir bauen in Ihrem Auftrag ein modernes, hochverfügbares und zukunftsfähiges Glasfasernetz. Unsere Leistungen umfassen dabei alle Telekommunikationslösungen, die Sie für Ihr erfolgreiches Unternehmen benötigen: Internet, Telefonie, Rechenzentren und Vernetzung. Mit unseren individuellen und ganzheitlichen Lösungen sowie unserem maßgeschneiderten Service bringen wir Sie ins Netz – schnell, sicher und zuverlässig. Unser Kundenservice ist dabei rund um die Uhr für Sie erreichbar. Telefon 0341 8697 - 0・www.hlkomm.de

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

29


wirtschaft

Chancen, höhere Zinsen zu erlangen, bieten auch Crowdfunding-Plattformen. Ähnlich wie bei P-2-P-Plattformen engagiert sich hier eine große Zahl von Privatanlegern, die Crowd, finanziell, die Plattform sorgt für den juristischen Rahmen und wickelt die jeweiligen Anlagen und Finanzierungen ab. Monetär unterstützt werden hier zumeist unabhängige Produktideen, die Basiskapital oder eine neue Finanzierungsrunde benötigen, um die Herstellung des Produktes überhaupt erst zu ermöglichen.

Crowdfunding: Viele investieren in Ihre Idee und Sie setzen sie um Was sich nach modernem Internet-Trend anhört, ist tatsächlich ein historisches Konzept. Bereits der Betonsockel der New Yorker Freiheitsstatue wurde durch 160.000 Einzelspenden zusammengetragen. Die Freiheitsstatue selbst war ein Geschenk der Franzosen an die vom Amerikanischen Bürgerkrieg geschwächte USA, den Sockel auf Bedloe´s Island (heute Liberty Island) mussten die US-Amerikaner selbst aufbringen. Rund achtzig Prozent der Summe setzten sich aus Spenden zusammen, die geringer als ein US-Dollar waren. Mit Erfolg: 1886 wurde die Libertas-Statue eingeweiht. Das zeigt, dass Crowdfunding eine Anlageform der kleinen Beträge sein kann. Der Crowd-Investor kann aktuell ab 10 bis 20 Euro in ein Projekt seiner Wahl einsteigen. Zinsen sollte der Investor hier jedoch nur sehr geringe oder besser keine erwarten, eher ein Vorkaufsrecht für das neue

30

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Produkt und die namentliche Erwähnung des edlen Spenders auf den Webseiten der Erfinder. Gern schicken die ProjektMacher auch individualisierte Versionen des Produktes zum Investor, als Dank und Anerkennung der getätigten Unterstützung. Denn die Finanzierungen kommen erst dann zustande, wenn die benötigte Summe tatsächlich komplett ist. Klappt das nicht, geht das Geld zurück an die Anleger. Streng ökonomisch gesehen gilt Crowdfunding eher als Variante für die Finanzierung von Nischen-Projekten. Crowdinvesting benennt eine Art der Mittelaufnahme für Unternehmen oder Immobilien. Hierbei können in einem bestimmten Rahmen auch Beteiligungen an Unternehmen erworben werden. Diese Beteiligungen verbriefen einen Anspruch auf einen Anteil am Gewinn, oft auch am Verkaufserlös. Die Anteile können auch frei verkauft werden. Beim Crowdinvesting soll, ähnlich wie beim Crowdfunding, das Risiko auf zahlreiche Investoren zu kleinen Beträgen

verteilt werden; bei einer Finanzierung durch Business Angels oder Venture Capital wird der notwendige Betrag in der Regel hingegen von Wenigen aufgebracht. Zu den bekanntesten Crowdfunding-Plattformen gehören „Kickstarter“, „Seedmatch“ und „Startnext“. Es gibt also alternative Möglichkeiten der Geldanlage, die jedoch unterschiedlich hohe Risiken mit sich bringen und bei denen jeder Anleger für sich abwägen muss, welchen Weg er beschreiten möchte. Sich detaillierte Informationen über Märkte, Möglichkeiten und Produkte einzuholen, ist daher für den eher ungeübten Anleger die erste Pflicht, bevor er auch nur einen Euro anlegt. Eine breite Streuung des eigenen Geldes ist Pflicht, ein gewisses Grundrisiko muss der Anleger mittragen. (Die im Text gemachten Angaben zu Anlagemöglichkeiten, Anlage-Plattformen sowie Zinserträgen stellen keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.) FS

Foto: www.fotolia.com/monropic

tionen. Auf diesen Plattformen winken laut Aussagen der Anbieter satte Zinsen von bis zu elf Prozent – allerdings erst bei entsprechend hohen Kreditbeträgen. In der Regel liegen die Zinsen im einstelligen Bereich. Eine ausführliche Recherche der Zins-Möglichkeiten kann sich hier durchaus lohnen.


wirtschaft

31

wirtschaft

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

31


&

Ladenkasse Co.

Das müssen kleine Händler wissen lektronische oder offene Ladenkasse, Bon-Sammlung oder Kassenbuch? Gerade kleinere Händler sind immer noch verunsichert, wie ihre Kassenführung entsprechend dem im letzten Jahr in Kraft getretenen Gesetz auszusehen hat. Das zeigt die nach wie vor starke Anzahl von Anfragen, mit denen sich Ladenbesitzer an den Formularexperten wie Avery Zweckform wenden. Kassenmodell Vor allem die Betreiber kleinerer Einzelhandelsgeschäfte, Boutiquen und Kioske gehören zu den Ratsuchenden. Denn bei ihnen klingelt es oftmals noch in klassischen Kassen. Ihre offenen Ladenkassen sind Bar-Kassen, die ohne technische Unterstützung auskommen und in denen das Geld in Fächern oder Kisten aufbewahrt wird. Eine elektronische Kasse – wie sie zum Beispiel in Supermärkten zum Einsatz kommt – registriert den gesamten Zahlungsverkehr in EDV-Form, ist also quasi ein kleiner Mini-Computer. Das ist praktisch, aber auch teuer in der Anschaf-

32

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

fung und Wartung und damit ein Problem für den Einzelhandel. Elektronische Ladenkasse muss nicht sein Kleinere Einzelhändler können aufatmen: Wenn sie bislang eine offene Ladenkasse geführt haben, dürfen sie das auch weiterhin tun. Und auch wer bislang eine elektronische Ladenkasse einsetzt, kann auf eine günstigere offene Ladenkasse umsteigen. Das ergibt zum Beispiel dann Sinn, wenn die eigene Elektrokasse nicht den neuesten Vorschriften entspricht und ausgetauscht werden muss. Generell gilt: Bei einer offenen Ladenkasse muss täglich ein Kassenbericht erstellt werden, mit dem die Summe der Tageseinnahmen ermittelt wird. Kassenbuch: ein Muss Der tägliche Kassenbericht ist Grundlage für das Führen eines Kassenbuchs, das über einen längeren Zeitraum die Einnahmen und Ausgaben übersichtlich und eindeutig dokumentiert. Loseblattsammlungen

oder digital erstellte Tabellen (z. B. Excel) sind nicht gültig, da das Finanzamt nachträglich vorgenommene Änderungen nicht klar nachvollziehen kann. Das gilt übrigens auch für die Bilanzierung elektronischer Kassen. Wer nicht auf vom Finanzamt anerkannte, aber teure und komplizierte Software-Lösungen zurückgreifen will,

Neues Gesetz – viele Fragen bei Händlern führt ein klassisches Kassenbuch in gebundener Form. Ein gutes Kassenbuch, hat bereits vorgegebene Felder und bietet den Benutzern eine Ausfüllhilfe, um keinen der geforderten Einträge zu vergessen und um so letztlich Fehler zu vermeiden, die das Finanzamt später anmahnt. Mit diesen rechtlich geprüften Kassenbüchern sind kleine Händler auf der sicheren Seite. AKZ

Fotos: www.fotolia.com/StudioLaMagica

E


wirtschaft

wirtschaft

ENTDECKEN SIE DIE V I E L FA LT.

MESSEN & VERANSTALTUNGEN 2018 03. – 04.03.

11. Leipziger Wolle-Fest & Stoffmesse*

25. – 26.08.

Hund & Katz 2018*

01. – 03.09.

CADEAUX Leipzig**

01. – 03.09.

MIDORA Leipzig**

11. – 12.09.

E/D/E Branchentreff*/**

03. – 05.03.

CADEAUX Leipzig**

03. – 05.03.

unique 4+1**

04. – 06.03.

EURONICS Kongress*/**

28. – 29.09.

FACHDENTAL LEIPZIG*/**

Floriga 2018*/**

05. – 07.10.

modell-hobby-spiel

15. – 18.03.

24. Leipziger Antiquariatsmesse

26. – 28.10.

Designers‘ Open

15. – 18.03.

Leipziger Buchmesse/ Lesefest Leipzig liest

08. – 10.11.

denkmal

08. – 10.11.

MUTEC

15. – 18.03.

Manga-Comic-Con

09. – 10.11.

azubi- & studientage and more*

21. – 22.04.

8. BEAUTY FORUM LEIPZIG*/**

13. – 14.11.

protekt

09. – 12.05.

99. DEUTSCHER RÖNTGENKONGRESS*/**

19. – 20.11.

BGMpro**

21. – 25.11.

Touristik & Caravaning*

15. – 18.05.

OTWorld

07. – 09.12.

23. – 25.05.

INTERNATIONAL TRANSPORT FORUM 2018*/**

100. Nationale Rassegeflügelausstellung*

11. – 12.12.

new energy world**

04.03.

*Gastveranstaltung / **Zutritt nur für Fachbesucher Auszug · Änderungen vorbehalten

Zukunft im Programm: www.leipziger-messe.de 33 Frühjahr 2018 top magazin Leipzig

33


wirtschaft

Im Unternehmerporträt:

Dr. Horst Handrek S

eit 1993 ist die Firma Fliesenland Leipzig kompetenter Ansprechpartner für Kunden im Groß- und Einzelhandel sowie für Privatkunden. Die Firma hat insgesamt fünf Standorte, drei davon befinden sich in Leipzig sowie je einer in Oschatz und Gossa. In Leipzig Schönefeld erwartet die Kunden ein beeindruckendes Lager und ein interessanter Showroom. Hier finden sich auf 700 Quadratmetern Fliesen aller Art und unterschiedlichster Formate. Das klingt nicht mal ansatzweise so beeindruckend und interessant, wie es tatsächlich ist. Denn bereits der Eingangsbereich zu den Verkaufsräumen zeigt den Qualitätsanspruch des Unternehmens: Hier sind an Wand und Boden elegant-zeitlose Fliesen verlegt, die sich genau so auch in den Gründerzeithäusern der Messestadt wiederfinden können und den Betrachter schon auf den ersten Blick auf eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert mitnehmen. So wird im Eingangsbereich klar, worum es geht: Böden und Wände eines Gebäudes spiegeln Zeitgeist und Geschmack wieder und beeinflussen über Jahre deren Wahrnehmung. Und so werden im Fliesenland Leipzig große und kleine Marken von über 20 Herstellern und Lieferanten in verschiedensten Stilen ausgestellt: Pop Art und Jugendstil, matt und glasiert, mediter-

34

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

rane Terracotta und Fliesen in Metalloptik mit New Yorker Subway-Zeichen, Fliesen in täuschend echter Holzoptik und edler Marmoroptik, kleine Mosaikfliesen und riesige Fliesen mit Abmessungen von 1,60 m mal 3,20 m – hier braucht es keine Fugen mehr.

Ein Problem ist dazu da, es zu lösen. Das motiviert! Dass Armani und Versace auch Wände und Böden designen, erfährt man spätestens im Fliesenland. Mit Erfahrung, Fachkenntnis und einem persönlichen Umgang beliefert das Unternehmen den gesamten sächsischen Raum. Das Fliesenland ist zudem Teil der Ceramic 2000-5, einer Partnerschaft sächsischer Fliesenhändler, die sich untereinander austauschen, gemeinsam koordinieren und Synergien nutzen. In den vergangenen Jahren guter Zusammenarbeit entstanden Geschäftsverbindungen, die auch überregional gefestigt sind, denn nicht nur Leipziger Architekten,

Bauträger und Projektentwickler, sondern Firmen aus ganz Deutschland wenden sich an das Unternehmen in Schönefeld. Geschäftsführer von Fliesenland Leipzig ist seit 2013 Dr. Horst Handrek. Ursprünglich aus der Nähe von Finsterwalde, studierte der junge Handrek in Dresden Verfahrenstechnik und promovierte über faserverstärkte Baustoffe. Nach der Friedlichen Revolution arbeitete Dr. Handrek als Betriebsleiter und ab 1993 als Unternehmensberater in Westphalen und Niedersachsen. Heute schmunzelt er ein wenig darüber, wenn er erzählt, wie er, aus der DDR kommend, in den alten Bundesländern Unternehmen beriet. „Sowas kann man nicht lernen, sowas hat man im Blut!“, lacht er. „Ich bin im Grunde meines Herzens Verkäufer, ich könnte auch Möbel verkaufen! Ich war anfangs, von 2001 bis 2013, kaufmännischer Berater für die Firma Fliesenland Leipzig. Denn der Gründer, Inhaber und Geschäftsführer der Firma, Heinz Bieder, und ich, wir gingen einst zusammen zur Schule, so kam der Kontakt zustande. Leider verstarb er 2013, doch seine Frau, Petra Bieder, führte das Unternehmen fort. Heute bin ich Geschäftsführer im Fliesenland Leipzig und arbeite zudem auch als Berater für mittelständische Betriebe weiter.“

Foto: Anja Decker

Leipzigs Mittelstand ist das wirtschaftliche Rückgrat der Messe-, Kunstund Kulturmetropole. Im Top-Unternehmerporträt präsentieren wir Ihnen in jeder Ausgabe die Menschen, die hinter dem Eintrag im Handelsregister stehen, Akteure des Mittelstandes, die die Wirtschaftsregion Leipzig mit Energie, Ideen und Leben füllen. Dieses Mal dabei: Dr. Horst Handrek, Geschäftsführer einer der großen Fliesenhändler Leipzigs, dem Fliesenland Leipzig im Gewerbegebiet Nord-Ost


Der Markt ist hart umkämpft, wer abseits der gängigen Baumarktfliesen Individualität und Qualität anbieten möchte, muss nicht nur pfiffig, sondern vor allem fachkundig und versiert sein. In den Verkaufsräumen des Fliesenlands finden sich so nicht nur unzählige Muster verschiedenster Fliesen zur Auswahl, sondern auch Beispiele, wie die Fliesen mit Interieur aussehen können. An den Standorten werden Anwendungen in fast 150 Kojen gezeigt. Das sind kleine Raumausschnitte, deren Böden und Wände gefliest sind, um Kunden einen besseren Eindruck zu vermitteln, wie die Muster kombiniert aussehen können. Denn die Auswahl ist groß, da ist sachkundige Beratung gefragt. Die geht über das ausführliche Beratungsgespräch mit den Fachangestellten der Firma hinaus:

Bequem am Rechner lassen sich mit einem Architekturprogramm auf der Homepage der Firma verschiedene Designs kombinieren. Das geht auch von zuhause aus, so können sich Kunden bereits vorab informieren, in welche gestalterische Richtung es geht. Am Standort Leipzig arbeiten in den Verkaufsräumen und dem riesigen Lager, das über 3200 überdachte Palettenstellplätze bietet, derzeit 18 Angestellte und ein Auszubildender. Damit alles reibungslos läuft, dafür sorgen nicht nur fachliche Qualifikationen, sondern vor allem Teamwork. „Arbeit muss Spaß machen“, ist Horst Handrek überzeugt. „Ich sehe die Position der Geschäftsführung in der Zusammenarbeit mit dem gesamten Team im Vergleich

wie bei einem Orchester samt Dirigenten: Ohne einander sind beide nichts. Wir ziehen alle an einem Strang. Eine gute Kommunikation ist deshalb wichtig, ebenso wie Respekt. Meine Aufgabe ist es, die Voraussetzungen zum Gleichklang und zum selbständigen Arbeiten zu schaffen.“ Der Erfolg gibt Horst Handrek und seinem Team Recht: Leipzig ist eine Stadt mitten im Aufschwung, die Konkurrenz schläft nicht – wer hier seinen Platz behauptet, muss mit Fachkompetenz, Durchsetzungsvermögen und vor allem Ausdauer ins Rennen gehen. Im Mai feiert das Fliesenland Leipzig 25-jähriges Jubiläum – wer sich von der Vielfalt, Exklusivität und der Qualität der Produkte überzeugen möchte, schaut zur Party im Mai vorbei. Dr. Handrek ist auf jeden Fall auch dabei! AD

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

35


automobile

Saisoneröffnung S

onne satt – mit den ersten Strahlen schickt uns Klärchen gut gelaunt in den Frühling. Die milde Jahreszeit eröffnet die neue Saison die Lust macht

BMW || i8 Roadster D

Fotos:

Fotos: BMW Group | Maserati Spa.

er offene Zweisitzer BMW i8 Roadster mit elektrisch betätigtem Softtop erweitert die Kombination aus lokal emissionsfreier Mobilität und hochkarätiger Performance um ein neuartiges Gefühl von Freiheit. Er bietet die Möglichkeit, nahezu lautlos und ohne CO2-Ausstoß unterwegs zu sein und so die Freude am Fahren mit geöffnetem Verdeck als wahrhaft pures Vergnügen zu erleben. Die eingesetzte, nochmals optimierte BMW eDrive Technologie umfasst eine Hochvoltbatterie mit einem deutlichen Plus an Zellkapazität und Energiegehalt sowie einen Elektromotor mit höherer Spitzenleistung. Dies führt zu einer spürbaren Steigerung der Dynamik sowie der Reichweite und der Fahranteile mit rein elektrischem Antrieb.

36


automobile

auf offene Verdecke und Sonnenschein. Entsprechend luftig ist in dieser Ausgabe die Auswahl der Automobile in der Motorstrecke geworden. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen sportliche, luftige, schnelle und dynamische Modelle vor, die pures Fahrvergnügen versprechen. Die

Hersteller stellen überarbeitete und neue Versionen vor, so geht bei VW beispielsweise 42 Jahre nach dem Debüt des ersten Golf GTI der neue up! GTI ins Rennen. Welche Neuheiten der beliebtesten Hersteller sonst noch auf uns zurollen, lesen Sie auf den folgenden Seiten.  AD

Maserati || GranCabrio I

m Modeljahr 2018 werden für die Gran Cabrio-Reihe zwei klar definierte Versionen angeboten – Sport und MC. Beide sind mit dem legendären 4,7-Liter-V8-Motor ausgestattet. Die gesamte Rennleistung wird über ein 6-Gang-ZF-Automatikgetriebe (MC Auto Shift) übertragen, welche eine breite Palette von Technologien bietet. Sie umfasst fünf wählbare Betriebsarten. Das Herzstück des Armaturenbretts ist jetzt ein hochauflösender 8,4 kapazitiver Touchscreen. Das GranCabrio-System ist kompatibel mit Apple CarPlay und Android Auto Smartphone Spiegelungsfunktionen. Beide Modelle verfügen jetzt auch über das High-End Harman Kardon Premium Soundsystem als Standard.

37

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

37


automobile

Mercedes-Benz || S-Klasse Cabriolet D

as S-Klasse Cabrio profitiert von umfassenden Neuerungen wie erheblich erweiterte Fahrassistenzsysteme, das moderne Bedien- und Anzeigekonzept mit Widescreen-Cockpit und neuer Lenkradgeneration, die ganzheitliche Energizing Komfortsteuerung und die jüngste Info-

tainment-Generation. Noch dynamischer ist der neue V8-Biturbomotor im S 560 Cabriolet. Das Interieur der neuen S-Klasse Modelle ist geprägt von den beiden neuen, hochauflösenden und brillanten Displays mit jeweils 12,3 Zoll Bilddiagonale. Optisch verschmelzen die beiden Displays unter einem gemeinsamen Deckglas zu einem Widescreen-Cockpit und betonen damit als zentrales Element die horizontale Ausrichtung des Interieur-Designs.

Porsche || 718 Boxter GTS D

Fotos:

Fotos: Porsche AG | Daimler AG

er neue Porsche 718 Boxter GTS bekommt eine Leistungssteigerung auf nun 269 kW (365 PS) durch einen neu entwickelten Ansaugtrakt und einen optimierten Turbolader für den 2,5-Liter-VierzylinderBoxermotor. Das maximale Drehmoment von 430 Nm sorgt für noch bessere Beschleunigungs- und Elastizitätswerte. Es liegt zwischen 1.900 U/min an und 5.000 U/min an. In Verbindung mit dem PDK und dem Sport Chrono-Paket sprinten der 718 Boxter GTA in 4,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 290 km/h.

38

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

38


automobile

automobile

DER NEUE LEXUS LS 500h

DER LUXUS, ANDERS ZU ENTSCHEIDEN. Der neue Lexus LS ist ein Statement, neue Wege zu gehen. Angetrieben vom wegweisenden Lexus Multistage-Hybrid Drive, vereint er atemberaubende Fahrleistung, einzigartige Laufruhe und überragende Effizienz zu einem völlig neuen Fahrgefühl in der Oberklasse. Ganz ohne externes Aufladen. Erleben Sie seine wegweisende Coupé-Ästhetik kombiniert mit meisterhafter „Takumi“-Handwerkskunst und der Faszination japanischer Gastfreundschaft. In einer Limousine, die vom ersten Moment Ihre Ansprüche neu definiert. BIS ZU 50 % ELEKTRISCH, 100 % SELBSTLADEND * > Mehr entdecken auf lexus.de/ls

LEXUS FORUM LEIPZIG Auto Saxe Niederlassung der Auto Weller GmbH & Co. KG Sandberg 59 • 04178 Leipzig Tel.: 0341 9450-192 • www.lexusforum-leipzig.de LS 500h: Systemleistung 264 kW (359 PS). Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert 8,3–8,2/6,7–6,6/7,1–7,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 161–158 g/km. CO2-Effizienzklasse A. * Bei bis zu durchschnittlich 50 % der Fahrzeit ist der Elektromotor im Einsatz. 39

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

39


automobile

Lamborghini || Huracán Spyder D

er frei saugende 5,2 Liter-V10-Motor des Huracán LP 610-4 Spyder leistet 449 kW / 610 PS, beschleunigt in 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 324 km/h.

Lexus || CT 200h D

er Lexus CT200h wurde im Sommer 2017 umfassend überarbeitet. Er zeichnet sich durch hohe Effizienz und Zuverlässigkeit aus . Das Lexus Navigationssystem verfügt wahlweise über ein 10,3 Zoll großes Display. Eine breite Farbpalette für den Innenraum bietet Kombinationsmöglichkeiten und verschiedene Materialien stehen für die Individualisierung des Innenraums zur Verfügung.

Fotos:

Im CT 200h ist das Lexus Safety System+ serienmäßig erhältlich. Es umfasst mehrere Sicherheitstechnologien und Fahrassistenzsysteme. Mittels Kamera und Radar wird die Fahrbahn vor dem Fahrzeug auf potentielle Gefahren überwacht.

Fotos: Toyota Deutschland GmbH | Automobili Lamborghini S.p.A.

Per Druck auf eine Taste auf dem Mitteltunnel öffnet sich das elektrohydraulische Leichtbau-Stofffverdeck in nur 17 Sekunden bis zu einer Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h. Sowohl bei offenem als auch bei geschlossenem Dach kann der Fahrer das Heckfenster elektrisch betätigen. Geschlossen dient es als Windschott, geöffnet intensiviert es das einzigartige Klangbild des V10-Saugmotors. Der automatisch ausfahrende Überrollschutz ist unsichtbar, was der Beibehaltung der flachen Silhouette dient.

40

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

40


automobile

automobile

Freude am Fahren

DER ERSTE BMW X2. AM 17. MÄRZ BEI UNS. Absolut einzigartig. Extrem außergewöhnlich. Lassen Sie sich von dem ersten BMW X2 und seinem Design begeistern. Für ein sportliches Fahrgefühl sorgen leistungsstarke Motoren. Innovative Features ermöglichen eine nahtlose Vernetzung. Besuchen Sie uns am 17. März. Wir freuen uns auf Sie.

BMW AG Niederlassung Leipzig www.bmw-leipzig.de

Alte Messe Zwickauer Str. 55 04103 Leipzig Tel. 0341-4455-1220 41

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

41


automobile

Volvo || V40 Cross Country N

eben dem ausgezeichneten Komfort und der hohen Fahrdynamik des Volvo V40 Cross Country zählen vorbildliche Sicherheitseigenschaften und eine bemerkenswerte Effizienz zu den herausragenden Eigenschaften des eleganten Alleskönners, der sich auf und abseits der Piste gleichermaßen wohlfühlt.

Zum Modelljahr 2018 hat Volvo das Ausstattungsprogramm des V40 Cross Country neu strukturiert. Das vielseitige Kompaktmodell ist ab sofort in den Ausstattungslinien Cross Country, Cross Country Plus und Cross Country Pro erhältlich. Darüber hinaus wurde das Optionsprogramm um neue attraktive Ausstattungspakete erweitert.

Audi S3 || Cabriolet D

Fotos:

Fotos: Audi AG | Volvo Car Germany GmbH

er 2.0 TFSI-Motor leistet 228 kW (310 PS) und und stemmt in Verbindung mit dem 6-Gang-Handschaltgetriebe ein Drehmoment von 380 Nm im Bereich von 1850 bis 5.700 Umdrehungen pro Minute. Durch die Verbesserung der Lenkungskennlinie und Abgasanlagensteuerung fährt sich das Audi S3 Cabriolet sehr dynamisch. Das Verdeck aus Stoff ist optional als Akustikverdeck mit besonders wirkungsvoller Geräuschdämmung. Mit seinem elektrohydraulischen Antrieb öffnet und schließt es sich auch während der Fahrt bis Tempo 50 km/h. Im geöffneten Zustand ruht das Softtop in einer Wanne. Im Falle eines Überschlags schützt ein aktives Überrollschutzsystem die Passagiere.

42

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

42


DER NEUE RANGE ROVER VELAR

automobile

automobile

FOLGEN SIE IHREM INSTINKT.

AB 56.400,– € Die einen hören lieber auf ihren Verstand, andere auf ihr Herz. Doch betrachtet man diese beeindruckende Silhouette und ästhetische Linienführung in Kombination mit den legendären Offroad-Fähigkeiten eines Land Rover, scheint der neue Range Rover Velar das Unmögliche möglich zu machen: den Luxus beides zu vereinen. Jolig Automobil Handels GmbH Plautstr. 40b, 04179 Leipzig Tel.: 0341/4418864 E-Mail: jolig@leipzig-landrover.de www.jaguarlandrover-leipzig.de

Verbrauchs- und Emissionswerte Range Rover Velar D180 2.0l 132 kW (Automatik): Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 6,2; außerorts 4,9; kombiniert 5,4; CO2-Emission 142 g/km; CO2-Effizienzklasse A. Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL 80/1268/EWG ermittelt. Abb. zeigt Sonderausstattung. 43 Frühjahr 2018 top magazin Leipzig

43


automobile

Volkswagen || up! GTI D

er neue up! GTI startet durch – 42 Jahre nach dem Debüt des ersten Golf GTI – mit einer Leistung von 85 kW / 115 PS, niedrigem Gewicht, erhöhten Abtriebswerten an der Hinterachse und einem Sportfahrwerk. Mit 196 km/h transferiert der up! GTI eine neue Fahrspaß-Dimension in die Klasse der Kleinen. Das ausgefeilte Sportfahrwerk sorgt einerseits für die Agilität eines Go-Karts, bietet aber andererseits einen hohen Komfort. Die Kennlinie der elektromechanischen Servolenkung ist knackig darauf angestimmt.

Jaguar || F-Type Z

44

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Fotos: Volkswagen AG

um Modelljahr 2018 spendierte Jaguar seinem F-Type ein erstes Facelift, neue LED-Leuchten mit tagähnlichem Licht beugen vorzeitiger Ermüdung des Fahrers vor und rücken potentiell gefährliche Objekte früher ins Blickfeld. Die Abblendautomatik wechselt automatisch zwischen vier Modi: Stadt-, Land-, Autobahn- und Schlechtwetter-Modus, je nach Geschwindigkeit und Wetterlage. Ein hochwertiges Stoffverdeck in vier verschiedenen Farben wurde anstelle eines Stahlklappdachs verbaut. Die Kapuze lässt sich bis zu einem Tempo von knapp 50 km/h in zwölf Sekunden vollautomatisch öffnen und auch genauso schnell wieder schließen.

44


automobile

automobile

Vier Ringe. Eine klare Linie. Der neue Audi A7 Sportback1. Unverkennbar Audi – unverwechselbar A7. Coupéhafte Silhouette, geschärfte Leuchten, breiter Singleframe und innen ein einmaliges Raumerlebnis. Der neue Audi A7 Sportback1 ist der Beweis, dass man seiner Linie treu bleiben kann, indem man sie neu erfindet.

Kraftstoffverbrauch l/100 km: kombiniert 7,2 – 6,8; CO2-Emissionen g/km: kombiniert 163 – 154; Effizienzklasse B Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen sowie Effizienzklassen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz. 1

Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes.

Jetzt bei uns. Autohaus Huttenstrasse GmbH Huttenstraße 92, 06110 Halle (Saale) Tel.: 03 45 / 48 23-2 00 info@audi-huttenstrasse.de, www.audi-huttenstrasse.de

An einer Probefahrt interessiert? Code scannen und Termin vereinbaren. Kosten laut Mobilfunkvertrag.

45

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

45


automobile

Bremsen

will will gelernt gelernt sein sein Assistenten ersetzen nicht die Aufmerksamkeit des Fahrers

M

oderne Fahrzeug-Elektronik hilft zwar dabei, Unfälle zu vermeiden oder zu verhindern. Die diversen Assistenten ersetzen aber nicht die Zuständigkeit und Kompetenz des Fahrers – gerade auch, was das Bremsen angeht. Das muss nämlich geübt werden, so der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR). Am besten sollten sich Autofahrer aber gar nicht in die Situation manövrieren, voll in die Eisen steigen zu müssen. Dabei hilft der passende Sicherheitsabstand. Der muss so groß sein, dass das Fahrzeug im Falle einer Bremsung rechtzeitig zum Stehen kommt. Klingt simpel, hängt aber von einer Vielzahl von Faktoren ab. Also etwa vom Tempo,

Fahrsicherheitstrainings regelmäßig machen

Brems-Assistenten können gefährliche Situationen entschärfen – trotzdem muss der Fahrer die Technik zur richtigen Verzögerung beherrschen

46

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Hilfreich ist in einer solchen Situation der Brems-Assistent, der rechtzeitig warnt, selbsttätig bremst – und das bei Bedarf auch recht kräftig. Fachleute gehen davon aus, dass Notbrems-Assistenzsysteme bei flächendeckender Ausstattung je nach Funktionsumfang 20 bis 40 Prozent der

46

Pkw-zu Pkw-Unfälle mit Personenschäden positiv beeinflussen oder verhindern. Doch ob mit oder ohne elektronische Helfer: Jeder Autofahrer muss wissen, wie er richtig bremst und wie fest er mit dem rechten Fuß zutreten kann und muss. Fehlende Erfahrung erweist sich in kritischen Situationen oft als Problem: Selbst wenn rechtzeitig reagiert wird, wird oft nicht stark genug gebremst – oder aber so hart, dass die Räder blockieren und die Kontrolle über den Wagen verloren geht. Experten empfehlen deshalb, an Fahrsicherheitstrainings teilzunehmen. Dabei lernen Autofahrer zum Beispiel, wie man sich verhält, wenn das eigene Fahrzeug auf nasser Fahrbahn ins Schleudern gerät, aber auch, wie man eine richtige Vollbremsung durchführt. AKZ

Fotos: www.fotolia.com/Horst Schmidt | Bosch/mid/akz-o

der Beschaffenheit der Fahrbahn und den Witterungsverhältnissen. Und dann gibt es ja auch noch die Reaktionszeit. Die sorgt dafür, dass ein Auto bei Tempo 100 noch rund 30 Meter zurücklegt, ehe der Fahrer auf das Bremspedal steigt. Und schon wird‘s zu knapp.


Back to the Roots automobile

Björn Penszuk (Niederlassungsleiter Fil. Leipzig), Ramon Hülsmann Geschäftsführer Sportivo Maserati) und Thomas Leuckfeld (Geschäftsführer CITY-CAR)

Thomas Leuckfeld, Geschäftsführer der CITY-CAR Autovermietung GmbH ist stolz, in seiner Geburtsstadt Leipzig im Januar diesen Jahres eine Filiale eröffnet zu haben. Seine ersten Erfahrungen in der Autovermietbranche sammelte er bereits 1990 in Leipzig. „Es freut mich sehr, endlich wieder in Leipzig zu sein.“ So konnte er auch Herrn Penszuk, welcher selbst erfolgreich über 3 Jahrzente in Leipzig als Autovermieter in führender Position tätig war als Senior Berater gewinnen. „Gemeinsam sind wir ein tolles Team und freuen uns Mobilität in sehr persönlicher Form und mit vielen Engagement nach Leipzig zu bringen.“ Die CITY-CAR Autovermietung wurde 2002 in Neubrandenburg gegründet. „Damals hatte ich sieben Fahrzeuge“, erinnert sich Thomas Leuckfeld. Heute ist die Autovermietung in Mecklenburg Vorpommern, Schleswig Holstein, Brandenburg und seit Beginn des Jahres auch in Sachsen (Leipzig und Dresden) vertreten. „Zum Fuhrpark gehören mittlerweile etwa 400 Fahrzeuge. Wir haben im Nutzfahrzeugebereich die komplette Palette vom kleinen Transporter bis zum LKW vorrätig. Gerade für Firmen bieten wir individuelle Mobilitätskonzepte an, um den Fuhrpark effizienter zu gestalten. Gleichzeitig ist es das Ziel, dass der Unternehmer eine maximale Flexibilität hat. Mobilität für Firmen ist unser Hauptgeschäft und macht mittlerweile mehr als 50 % vom Gesamtumsatz aus.“ Aber auch für den Privatkunden ist die CITY-CAR Autovemietung bestens aufgestellt. Gerade für die besonderen Anlässe braucht man besondere Fahrzeuge. Hier hat sich Herr Leuckfeld etwas ganz besonderes einfallen lassen. Durch seine guten Kontakte zu den Herstellern besonderer Automobile suchte Herr Leuckfeld, Herrn Hülsmann von der Firma Sportivo auf. Herr Hülsmann vertritt in Leipzig, unter anderem, die sehr exklusive Marke Maserati. Maserati hat es geschafft den Mythos italienischen Luxus,

anzeige automobile

exklusiven Sportwagencharakter und sensationelles Autodesign über so viele Jahrzente als Maß der Dinge zu zelebrieren, dass es schlichtweg ein Traum für viele Autobegeisterte ist Fahrzeuge von Maserati zu fahren. Genau da ist CITY-CAR Autovermietung der Ansprechpartner. „Wir haben bei der Maserati Vetretung in Leipzig die ersten drei Maserati Ghibli entgegen genommen. Wenn man Autovermietung ‚lebt‘ dann ist das auch für mich ein besonderer Moment“, meint Thomas Leuckfeld. „So ein Fahrzeug muss man erleben. Es ist in jedem Fall ein besonderer Moment, so ein Fahrzeug zu bewegen. Für die Hochzeit ist das Fahrzeug der richtige Begleiter. Mehr geht nicht. Wenn so ein Maserati Ghibli als Brautauto geschmückt ist, ist es ein Garant dafür nicht nur einen tollen Moment zu erleben, sondern sich regelrecht verzaubern zu lassen. Wir arbeiten so viel und wir leben in einer so schnelllebigen Zeit, da sollte man sich einfach etwas besonderes gönnen. Da bekommt ‚Just for Fun‘ eine neue Bedeutung. Wir haben auf unserer Internetseite city-car24.com eine Rubrik Rennstall. Hier stellen wir immer wieder tolle Fahrzeuge vor. So gehören in unserem Program die AMG Modelle von Mercedes oder auch Audi mit dem A6, als Performance oder was auch echt abgeht als A6 3,0 TDI mit 326 PS. Dieses Auto ist auch der helle Wahnsinnn“, meint begeistert Thomas Leuckfeld. „Ob für die Privatkunden, oder den Firmenkunden, wir haben die richtigen Mobilitätskonzepte. Zur Eröffnung haben wir ganz besondere Angebote. Und wenn wir Angebot meinen, dann ist das auch so“, sagt Thomas Leuckfeld. „Wo sonst kann man z. B. für ein ganzes Wochenende einen Top ausgestatteten VW Golf ab 39 € fahren. In der Woche bieten wir zur Eröffnung einen Transporter ab 5 € pro Stunde an oder für 39 € den ganzen Tag. Natürlich inkl. der Versicherung. Wo der Haken ist? Diesen Preis geben wir nur raus, wenn das Codewort ‚Top Magazin‘ genannt wird“, sagt Thomas Leuckfeld und lächelt. Wo CITY-CAR Autovermietung zu finden ist? In der Torgauer Straße 273, direkt bei best autoglas. Oder einfach anrufen 0341 99 99 81 30. Wir freuen uns auf Sie, Ihr Thomas Leuckfeld und das Team von Leipzig: Lutz Penszuk, Björn Penszuk und Andreas Schneider

47

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

47


news

„Houston, bitte kommen“ – Leipziger Delegation unterwegs in den USA

H

ouston als viertgrößte Stadt der USA hat einiges zu bieten. Zur Vertiefung der Beziehungen in Kultur, Politik und Wirtschaft unternahm eine Leipziger Delegation eine neuntägige Reise in die USA. Vom 8. bis 16. Februar standen Gespräche in Houston, Boston und Washington D. C. auf dem Programm. Zu den Höhepunkten zählten der 25. Geburtstag der Städtepartnerschaft

Leipzig-Houston sowie die feierliche Unterzeichnung einer Kooperation zwischen den Orchestern der Bostoner Symphoniker (BSO) und des Gewandhauses. Beide Ensembles sind über den Dirigenten und Wahlleipziger Andris Nelsons verbunden. In Boston sprach man weiterhin mit deutschen Studenten der Harvard University, die seit 2008 die German American Conference organisieren, über die Politik Donald Trumps oder den europäischen Rechtspo-

pulismus. Darüber hinaus wurden Projekte wie eine computergesteuerte „dritte Hand” zum Gitarrespielen im Media Lab des Massachusetts Institut of Technology (MIT) vorgeführt. In Washington ging es vor allem um Wirtschaftsfragen. Hier besuchten die Leipziger eine Holding, die 2017 von der in Leipzig ansässigen European Energy Exchange (EEX) erworben worden war, informierten sich aber auch über strategische Stadtentwicklung.  AH

Kreditgeschäfte konzentrieren sich in Leipzig –

ie BfU – Bank für Unternehmer ist seit November 2017 in Leipzig mit einem Büro präsent. Dahinter steht die Volks- und Raiffeisenbank Muldental eG, die ihre bisherige Präsenz in Leipzig nun auch sichtbar macht. Mit dem neuen Büro in der Nonnenstraße 17 im historischen Elsterpark-Gebäude steht ein Anlaufpunkt für die Leipziger Kunden zur Verfügung. Das Kreditgeschäft mit Unternehmern aus allen Branchen ist der Markenkern der Bank.

Mehr als ein Drittel des Kreditgeschäftes konzentriere sich in Leipzig – mit steigender Tendenz, heißt es aus dem Muldental. Zahlreiche Autohäuser, Dienstleister, Händler und Produzenten betreut die BfU. Besonders intensiv entwickle sich die Zusammenarbeit mit Projektentwicklern und Bauträgern, so die Bank. Aufgrund der dynamischen Stadtentwicklung steigt die Zahl der begleiteten Projekte im Wohn- und Gewerbebau. Man erfreue sich daran, dass die Kunden die schnelle, kompetente Einschätzung und unkomplizierte

Durchführung auch bei komplexen Vorhaben schätzten, heißt es weiterhin. PM/AH

kompetent – zuverlässig – preiswert

 kFz-zulaSSungSSerVice  SmarT-repair (lack / Delle / glas)  FahrzeugpFlege  Fahrzeug an- u. VerkauF südring 17A, markkleeberg im gewerbegebiet wachau 48

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Tel. 034297 - 1 43 30

www.dv-complet.de

Weisenburger Projekt GmbH | www.pixabay.com

D

Fotos: Volks- und Raiffeisenbank Muldental eG

Bank mit neuem Büro präsent


news

„EEA“ wie Emissionen reduzieren,

energiesparend bauen, Angebote wahrnehmen

D

reimal wurde Leipzig schon für die Bemühungen im Klimaschutz mit dem European Energy Award (eea) als Europäische Energie- und Klimaschutzkommune ausgezeichnet – zuletzt 2017. Energieeinsparung, effiziente Energienutzung und Förderung des Einsatzes regenerativer Energien werden auch in Zukunft für die Messestadt, ihre Verbände und Institutionen sowie die Bürger eine zentrale Rolle spielen. Gemeinsames Ziel ist es, die Kohlendioxidemissionen alle fünf Jahre um weitere zehn Prozent zu reduzieren. Jeden zweiten

Dienstag im Monat bietet das Umweltinformationszentrum der Stadt (UiZ) im Technischen Rathaus zusammen mit der Verbraucherzentrale Sachsen eine unabhängige Energieberatung an. Zwischen 16 und 18 Uhr können sich Mieter und Eigentümer zum Energiesparen im Haushalt, baulichen Wärmeschutz, Einsatz regenerativer Energien sowie zu Fördermöglichkeiten und Strombzw. Heizkostenabrechnungen beraten lassen. Das Informationsangebot wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. PM/AH

Ein himmlisches Frühlingsdreieck

S

in Schkeuditz

pica, Regulus und Arktur heißen nicht nur die Himmelsterne des Frühlingsdreiecks. Das Dreigestirn bildet auch das Herzstück der Sternenhöfe im Zentrum von Schkeuditz. Ende November vergangenen Jahres erfolgte in Regie der Wohnsitz.LE GmbH die Grundsteinlegung der Villa Spica als erste der drei Häuser. Inzwischen ist die Bodenplatte gelegt,

HSC

GmbH

HSC HomeElectronic Service Center GmbH

Brahestraße 1 04347 Leipzig

Telefon: 0341 / 337436 - 30 Fax: 0341 / 337436 - 59

die Bauzufahrt ausgebildet und sind die Tiefbauarbeiten für Anlagen der Ver- und Entsorgung erfolgt. Vier der insgesamt acht Wohneinheiten in der Villa Spica sind bereits platziert. Nähere Details zum Dreigestirn erhalten Interessenten bei einem informativen Abend im Schkeuditzer Planetarium und mit den Kontaktdaten auf www.wohnsitz-le.de.  AK

Ihr Service-Partner aus der Region!

Fertigung und Entwicklung von elektronischen Systemen

Die HSC GmbH repariert im Au�rag namha�er Hersteller Geräte der Unterhaltungselektronik, Küchen- und Haushaltsgeräte, sowie Computer, Laptops und Smartphones vor Ort beim Kunden oder im eigenen Kundendienst-Center. Hierzu zählen sowohl Reparaturen im Rahmen der Garan e- / des Gewährleistungsanspruchs als auch kostenpflich ge Reparaturen für alle Marken. Die HSC GmbH ist Servicepartner für Großhandelske en und Märkte und betreut private Endkunden in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg. Über 60 Mitarbeitern sind im Unternehmen an den beiden Standorten in Sachsen tä g.

Kundendienst und Herstellerservice für: LCD- / LED- / Plasma-TV

Computer Notebook Server

Küchen- / Haushaltsgeräte

Tel. 0341 / 337436 - 30

Zentrale Leipzig Brahestraße 1 04347 Leipzig

Niederlassung Dresden Alttorna 7 01239 Dresden

mail@hsc-servicecenter.de Sie erreichen uns Mo - Fr 9 - 17:30 Uhr und Sa 9 - 12:00 Uhr www.hsc-servicecenter.de Bilderquelle: "Curved tv" von lucadp - Fotolia.com; "Modern Coffee Machine" von Konstan n Kulikov - Fotolia.com; "picture of household appliances mrgarry -2018 Fotolia.com; 49on a white background" vonFrühjahr top magazin Leipzig "Computer" von D.R. - Fotolia.com; "Modern metallic laptop on white background 3D rendering" von sdecoret - Fotolia.com; "isolated smartphone with broken screen" von andreacion - Fotolia.com

49


news

news

Spargeleis-Creme krönt Sommerfest

K

öche sind „Küchenfüchse“. Die Zubereitung oder die richtige Portionierung von Gerichten oder Cocktails mit jeweils ausgesuchten Zutaten ist eine Kunst, die erlernt werden kann, heißt es aus Leipzigs Zentrum. Ob Lachs im Bananenblatt oder Australian Filet Burger, die internationale Messestadt ist offen für neue Geschmacksrichtungen.

überzeugende Gerichte. Von April bis Juni stößt immer wieder das Thema Spargel auf großes Interesse: Spargel-Erdbeersalat oder karamellisiertes Spargeleis gehören zu den Variationen, die das Studio in seinen Seminaren anbietet. Für zehn bis 40 Personen ausgelegt, dienten sie schon manchem Unternehmen zur Team-Bildung oder als Sommerfest.  AH

Direkt in der Innenstadt liegt neben dem „Küchenfuchs Küchenstudio“ das „Küchenfuchs Eventstudio Leipzig“. Mit seiner großzügigen Terrasse über der Pleiße bietet es nicht nur den idealen Rahmen für diverse Veranstaltungen im Sommer, sondern wartet auch mit kreativen Grillkochkursen oder Kochseminaren für saisonale Küche auf. Unter professioneller Anleitung von Spitzenköchen entstehen aus regionalen Produkten und originellen Kochideen

Erzieher/-in Altenpfleger/-in Sozialassistent/-in Notfallsanitäter/-in Physiotherapeut/-in Rettungssanitäter/-in Heilerziehungspfleger/-in Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen sowie zu den umfassenden Fort-, Weiterbildungs- und Qualifizierungsangeboten für alle Berufsgruppen im Bereich Gesundheit und Soziales nach internationalen Standards finden Sie online unter:

www.bildungsinstitut-mitteldeutschland.de 50

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

I

n Leipzig wird am 24. März 2018 das neue Bus-Terminal für den Fernverkehr eröffnet. Der Haltepunkt an der Ostseite des Hauptbahnhofs verknüpft zukünftig öffentlichen und privaten Verkehr mit CarSharing, Mietwagen und E-Mobilität und bildet einen öffentlichen Raum für und mit vielen Passanten. Das Terminal verfügt ebenerdig über neun Bussteige und in den darüber liegenden Etagen ca. 300 öffentliche Parkplätze. Als Betreiber hat die OPG Center Parking GmbH für die Reisenden ein dynamisches Fahrgastinformationssystem eingerichtet: Jederzeit kann sich online über An- und Abfahrtszeiten informierten werden. Den Convenience-Bereich hat die 4S BusinessServices GmbH übernommen, die mit ihrem „BusStop“-Konzept kleine Läden für Reisebedarf, aber auch einen Service-Point für Fahrrad- und Autoverleih anbietet.

50

Das Terminal steht in einer von historischen Gebäuden geprägten Umgebung. „Es ist uns gelungen, einen ansprechenden Bauwerkskomplex zu schaffen, der sich harmonisch ins städtebauliche Konzept am Hauptbahnhof einfügt“, erklärt Dr. Ingo Seidemann, Geschäftsführer der S&G Development. Zwischen Busterminal und Willy-Brandt-Platz entstehen mit dem „Hyperion“ und dem „H2“ bis Ende 2019 ergänzend zwei Hotels.  PM/AH

Invest Concept GmbH | Skyline Sportsclub

An unserem evangelischen Berufsschulzentrum in Leipzig bilden wir aus:

Neues Bus-Terminal am Hauptbahnhof – Leipzig erweitert Mobilitätsangebot

Fotos: GerberArchitekten | Küchenfuchs Handels GmbH & Co. KG

Aus-, Fort- und Weiterbildung für Mitteldeutschland


news

news

Skyline Sportsclub: Neueröffnung zum Zwanzigjährigen mit neuen Geräten

D

ass der exklusive Skyline Sportsclub im Leipziger Waldstraßenviertel für qualitativ hochwertiges Fitness- und Gesundheitstraining steht, hat sich in der Leipziger Fitnessszene längst herumgesprochen. Jetzt wird nach einem umfang-

reichen Umbau des Trainingsbereiches ein neuer Meilenstein im Bereich des innovativen Muskeltrainings gesetzt. Neueste „Pure Kraft“- und „Sygnum“- Geräte des Premium-Herstellers gym80 zieren ab März den lichtdurchfluteten Trainingsbereich des Clubs. Sportfreunde profitieren von der exzellenten Biomechanik der neuen Geräte, die mit handwerklicher Präzision im Ruhrpott gefertigt werden. Das zwanzigjährige Jubiläum und die Neueröffnung werden vom 17. bis zum 19. März gefeiert. Wer mal reinschauen und sich überzeugen möchte von der angenehmen Atmosphäre, der Beratung in Sachen Fitness und Ernährung, der schaut vorbei und profitiert von attraktiven Mitgliedschaftsangeboten. AD

Unsere Mission:

Neue Immobilien für Leipzig! D

as ist der Slogan und zugleich Anspruch der IKS Immobiliengruppe. Diese entwickelt, plant und baut hochwertigste Immobilien in den besten Lagen Leipzigs. Seit mehr als zehn Jahren liegt der Focus des Unternehmens auf der Konzeption und Realisierung von bedarfsgerechtem Wohnraum für anspruchsvolle Eigennutzer und renditeorientierte Kapitalanleger.

In aktuellen Projekten können Immobiliensuchende aus einem exklusiven Angebot an verschiedenen, gestaltbaren Grundrisskonzepten und Wohnungsgrößen wählen.  PM

Die IKS Immobiliengruppe wächst nun um eine eigene Vertriebsgesellschaft, die Invest Concept GmbH. Hier bündelt sich die Fachkompetenz von erfahrenen Immobilienprofis, die fortan Eigennutzer und Kapitalanleger umfassend beraten. Vom Erstgespräch, über virtuelle und reale Besichtigungen, Planungsgespräche, ausführlicher wirtschaftlicher Betrachtung bis hin zu Notartermin und Übergabe werden nun alle Kunden begleitet.

51

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

51


news

news

Leipzig sieht besser –

HIER HABE ICH ENDLICH MEINEN STIL GEFUNDEN.

Augen- und Laserklinik um Makulazentrum erweitert

B

ereits 2012 hatte Dr. Laszlo Kiraly das „Augen- und Laserzentrum Leipzig“ nahe dem Bundesverwaltungsgericht gegründet. Mit der Eröffnung des neuen Makulazentrums im März 2018 erweitert die Augenklinik – neben der konservativen Augenheilkunde und hochmodernen Augenlaser- und Linsen-Chirurgie – dieses Ärzte-Kompetenzzentrum für Augenmedizin. Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist eine Augenkrankheit, an der viele Menschen in Deutschland leiden. Durch das neue Zentrum wird eine Einheit von Diagnostik und fachärztlichen Untersuchungen für diese Patienten geschaffen. Mit dem Zentrum bietet die Augenklinik eine Rundum-Versorgung aus einer Hand an. Nicht nur die Spezialisierung der Mit-

arbeiter, sondern auch die hohe Qualität der Ausstattung zeigen, welche große Rolle Augenkrankheiten und vor allem deren moderne Behandlung in der heutigen Zeit spielen. Die feierliche Eröffnung führte die Klinikleitung zusammen mit der sächsischen Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch (CDU) durch.  PM/AH

FOODKURT in Leipzig –

Ein Hauch von New York!

Hainstraße 10, 04109 Leipzig 1. Obergeschoss Tel. 0341|99 39 309 www.redshairgroup.de 52

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

eit November 2017 sorgt Foodkurt in Leipzig für Furore gastronomischer Art. Die Mischung aus Restaurant, Bar & Market erinnert an die beliebten Delis in New York City. Ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen – hier nimmt man sich die hausgemachten Speisen individuell vom großen Buffet und zahlt dann nach Gewicht, nur das was man eben wirklich essen möchte! Salate und Ofenkartoffeln werden an einer eigenen Station frisch vor den Augen des Gastes zubereitet. Mehr Transparenz geht nicht! Besonders beliebt: der Brunch an jedem Sonntag und zwar von 9 Uhr bis 21 Uhr. Hier kann man nach Herzenslust

52

schlemmen, sogar inklusive aller Kaffeespezialitäten und alkoholfreier Getränke. Foodkurt findet man im neu gebauten Bernsteincarré an der Ecke Katharinenstraße zum Brühl. Auf zwei Etagen im modern-schicken Industrie-Design. Geöffnet täglich ab 8 Uhr.  PM

Tom Schulze

S

Fotos: Foodkurt | SMILE EYES Augen- und Laserzentrum Leipzig




news

news

Rumänien löst Litauen ab – Lesefest

„Leipzig liest” ging in 27. Auflage

P

olitisch relevante Themen werden zur Zeit in allen Medienformen – von Roman, über Schulbuch bis hin zur Lern-App – reflektiert. Selten seien die Debatten in Deutschland um Politik so hitzig geführt wie in den letzten Jahren, sagte Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse. Man setze sich wieder verstärkt mit dem Thema Politik auseinander. Denn nicht nur die Politik bestimme unser Lesen, Lernen und Leben, sondern auch wir bestimmten die Politik, meinte Zille weiter. Das spiegelte sich vom 15. bis 18. März auf den 550 Bühnen mit ihren 3.600 Veranstaltungen von „Leipzig liest“ wider. Mehr als 3.400 Wirkende aus aller Welt reisten in diesem Jahr zu Europas größtem Lesefest an. Als Schwerpunktland präsentierte sich Rumänien, das damit Litauen (2017) auf dem Fuße folgte. Eine Abrechnung mit der russischen Nachwendegesellschaft stellte Viktor Jerofejew vor. Bachtyar Ali erzählte Geschichten aus Irakisch-Kurdistan. Von „Aus der Nomadenjurte an die Universität Leipzig“ berichtete der Mongole Galsan Tschinag und verarbeitete seinen Cultural clash in den 1960er Jahren. Åsne Seierstad – Preisträgerin des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung 2018 – präsentierte ihr Buch über Anders Breivik. In die Vergangenheit der britischen Besatzung Palästinas blickte Assaf Gavron, auf das gegenwärtige Leid im ukrainischen Donbass dagegen Serhij Zhadan. Zum „Großen Leipzig-liest-Abend“ stellte die Britin Jojo Moyes ihr neuestes Buch über eine Frau zwischen zwei Ländern und Lieben vor.

Auch die Vielfalt deutschsprachiger Literatur war erlebbar: Essays über Krieg und Liebe in Europa und Afrika las Lukas Bärfuss. Ähnlich weit spannte Navid Kermani den Bogen über eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan im Iran. Von den 1980ern in der DDR bis heute reichte das Gesellschaftsporträt von Julia Schoch. Arno Geiger und Hans-Joachim Schädlich versetzten ihre Romanhelden in die Hölle des Weltkrieges. Noch weiter zurück blickte Jakob Hein mit der OrientMission eines deutsch-jüdischen Leutnants 1914. Andreas Maier führte in das Studentenleben im „linken“ Frankfurt der 1980er Jahre ein. Über muslimisches Leben in Deutschland von den 1980ern bis heute erzählte Lamya Kaddor. Heinz Strunk und Monika Maron zeichneten aus ganz unterschiedlichen Perspektiven ein Gesellschaftsporträt. Brüssel und sein politisches Geflecht standen im Mittelpunkt Robert Menasses. Durch die USA reiste Felicitas Hoppe auf den Spuren zweier russischer Schriftsteller vor 80 Jahren. Rumänische Autoren gewährten tiefe Einblicke in Politik, Lebensumstände und Sichtweisen ihres Landes und mit zeitgenössischen und klassischen Werken. In insgesamt 71 Veranstaltungen konnten die Besucher Schriftstellern, Künstlern und Übersetzern begegnen. Tschechien als Schwerpunktland 2019 gab mit einigen Autoren bereits in diesem Jahr einen Vorgeschmack auf seine reiche Kulturszene.  PM/AH

53

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

53


news

news

2. NeuSeenLand Musikfest am Kap Zwenkau

Florian vorher

Granny Look für den typbewussten Mann

Die kurzen Seiten bleiben auch weiterhin angesagt, dafür kann das Deckhaar jedoch gern länger werden. Von einer auf die Seitenbereiche angepassten Länge, welche ein einfacheres Styling möglich macht, bis zu einer starken Überlänge, die locker in eine Richtung oder als Scheitel getragen wird, sind der Kreativität keine Grenze gesetzt. Und auch die Gesichtsbehaarung bleibt im Trend. Ordentlich konturiert und mit gepflegtem Oberlippenbart kann sich Mann in diesem Frühjahr sehen lassen. Mehr Fotos unter www.pophair.de. Stylist: Andy Neuling, Model: F. Könnecke Fotograf: Sebastian Rode

POPHAIR - Die Trendfriseure in Leipzig | Riemannstraße 52  0341 / 2111156 Mehr Fotos, Infos & Reservierung unter 54

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

B

ereits für den ersten Abend des 2. NeuSeenLand Musikfestes vom 28. Juni bis 1. Juli am Kap Zwenkau sind renommierte Künstler dabei. Am Donnerstag, 28. Juni, werden Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ in einem neuen Arrangement für Streicher und Akkordeonisten präsentiert, u. a. mit der deutsch-japanischen Geigerin Yuki Manuela Janke und dem Akkordeonisten Uwe Steger. Am Abend danach erklingen bekannte BroadwayMelodien am Hafen. Die südafrikanische Sopranistin Tertia Botha entführt dabei in Begleitung u. a. von Christian Grygas die

Gäste in die große weite Welt des Musicals. Am Samstag, 30. Juni, führt Gunther Emmerlich durch die Klassiknacht am Kap. Mit Kompositionen z. B. von Verdi, Brahms, Strauss oder Lehár taucht der Hafen in unvergessliche Melodien aus Oper und Operette ein. Für den Familiensonntag, 1. Juli, konnte das 55-köpfige Blasorchester des Jungen Ensemble Berlin gewonnen werden. Hierbei wird der Chor nicht nur auf der Bühne präsent sein, sondern bei den kostenlosen Rundfahrten der MS Santa Barbara auf dem Zwenkauer See zum Mitsingen einladen.  PM/AK

Criminale in Halle: Europas

größter Branchentreff der Krimiautoren

V

om 2. bis 6. Mai 2018 versprüht die „Criminale“ – Europas größtes Krimifestival – fünf Tage kriminelle Energie in der Händelstadt Halle (Saale). Mehr als 300 Krimi-Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden hautnah zu erleben sein. Mehr als 50 kriminalistische Veranstaltungen werden geboten mit Autoren-Fachtagung, Benefizgala mit Blutspende, Preisverleihungsgala, Lesungen, Literatur-Events, Vorträge mit „echten“ Kriminalisten (Polizeihauptkommissar, Rechtsmediziner und Privatdetektiv geben spannende Berufseinblicke), Krimi-Kochen und einem Autoren-

54

Fußballturnier. Neben vielen Krimi-Leseorten in Halle strahlt das Festival auch in die Region nach Bad Lauchstädt und Landsberg. Ein eigens zur „Criminale“ entstandener Halle-Krimi mit Kurzgeschichten wird außerdem erscheinen.  PM

Foto: Syndikat e. V. | Sächsisches Seebad Zwenkau GmbH & Co. KG

Wie im vergangenen Jahr ist beim Mann auch 2018 der „Granny Look“ total angesagt. Doch es wird metallisch und bunter. Je nach Typ und Friseur Andy Geschmack ist von pastellBlau farbenem Blau-Grau bis Violett alles erlaubt. Ob einzelne Strähnen oder komplette Haarpartien, gefärbt werden kann alles was gefällt. Sind die Haare an den Seiten etwas länger, kann sogar auch hier eine Farbveränderung stattfinden. Bei unserem Modell Florian hat Friseur Andy Neuling den Ober Oberkopf coloriert und damit für viel Kontrast im Haar gesorgt.


news

news

Bildung ist das A und O? Falsch: Es ist das I, H und K. Warum, weiß die

wirtschaft-bewegen.de/bildung

GRÖSSTER OPEN-AIR-BERUFSORIENTIERUNGSTAG IN MITTELDEUTSCHLAND

26. Aktionstag Lehrstellen am 5. Mai 2018 von 10 bis 14 Uhr im ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung, Am Ritterschlösschen 22, 04179 Leipzig Beim Aktionstag Lehrstellen können Unternehmen  Schülerinnen und Schüler ab der siebten Klasse über ihre Ausbildungsberufe informieren,  sich als attraktiver Ausbildungsbetrieb präsentieren  und auf diese Weise wirkungsvoll um künftige Lehrlinge werben. Die große Ausstellungfläche unter freiem Himmel erlaubt aufwendige Standpräsentationen mit Maschinen und Fahrzeugen oder lebendigen Schauwerkstätten.

April 2018 online anmelden und ein Unternehmen können sich bis 10. www.leipzig.ihk.de/lehrstellentag

en Stand sichern unter:

Die Teilnahme am Aktionstag Lehrstellen ist für Unternehmen kostenfrei. Organisatoren des Aktionstages Lehrstellen sind die IHK zu Leipzig, die Handwerkskammer zu Leipzig, die Agentur für Arbeit Leipzig und das Landesamt für Schule und Bildung, Standort Leipzig.55

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

55


news

news

7

10. gemeinsame Museumsnacht

Halle-Leipzig ist „Kult“

D

as Motto der Museumsnacht am Sonnabend, den 5. Mai, in Leipzig und Halle (Saale) heißt „Kult“. Beide Städte laden bereits zum zehnten Mal gemeinsam zu spannenden Einblicken in Museen, wissenschaftliche Einrichtungen und Sammlungen ein. In diesem Jahr be-

teiligen sich wieder 80 Einrichtungen. Die letzte Veranstaltung lief unter dem Motto „Zeig dich“ und zog tausende Besucher an. In Leipzig konnte man 2017 Teil einer Tattoo-Ausstellung im GRASSI Museum für Völkerkunde werden, bekannte Filmszenen im Zeitgeschichtlichen Forum nachspielen oder in allerlei historische Kostüme schlüpfen. In Halle (Saale) versetzten das Stadtmuseum, die Franckeschen Stiftungen oder das Kunstmuseum Moritzburg mit ihren Programmen und Angeboten die Besucher in Staunen. Informationen zu allen Veranstaltungen stehen ab 10. April 2018 auf der Internetseite www.museumsnacht-halleleipzig.de und in den sozialen Foren zur Verfügung. PM/AH

Preis für Themen zur „Naturgewalt in ihrer rücksichtslosen, überlegenen Weise“

E

„Sich ereignende Naturgewalt in ihrer rücksichtslosen, überlegenen, auf unergründliche Weise form- und sinnstiftenden Konsequenz ist Morgners Thema“, erläutert Dr. Katrin Arrieta, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Stiftung Schmidt-Rottluff-Kunstpreis, das Werk des Preisträgers. Morgner, 1942 geboren, erhält 1991 den Grafikpreis der „Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e. V.“, ist Gründungsmitglied der

56

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

56

Sächsischen Akademie der Künste in Dresden und der Freien Akademie der Künste zu Leipzig. Von 2003 bis 2007 hat Morgner eine Gastprofessur an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg inne. 2012 erhält er den Gerhard-Altenbourg-Preis durch das Lindenau-Museum Altenburg. Morgner lebt und arbeitet in Einsiedel bei Chemnitz.  PM/AH

Fotos: Kristin Schmidt | Esther Hoyer

rster Preisträger des Schmidt-RottluffKunstpreises wird am 9. März Michael Morgner. Der sächsische Maler, Grafiker und Bildhauer studierte in den 1960er Jahren an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig. Der Preis wird durch die in Chemnitz beheimatete Stiftung Schmidt-Rottluff-Kunstpreis vergeben und bezieht sich auf das Wirken des sächsischen Expressionisten Karl Schmidt-Rottluff (1884-1976). Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert.


news

news

Den Traum vom Schlafen nehmen wir persönlich. Seit 1986 produzieren wir Polstermöbel im familieneigenen Betrieb. Den Kern eines jeden unserer Boxspringbetten bilden die hochwertigen schneeweißen MATRI-Betten. Sie sind stabil und atmungsaktiv und ökologisch nachhaltig aus zertifizierten europäischen Materialien gefertigt. Wählen Sie das Modell, das zu Ihnen passt – wir garantieren ein schwereloses Liegegefühl für alle Staturen und Schlafgewohnheiten.

FENNOBED Leipzig Augustusplatz 5 · 04109 Leipzig Tel.: 0341 - 9999 5130 · leipzig@fennobed.de www.fennobed.de

fennobed

fennobed

matribyfennobed 57

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

57


Nur wer sich dem Leben öffnet, kann sich zu voller Blüte entfalten.  

lebensart

– Helga Schäferling


Foto: www.pixabay.com


gesundheit & beauty D

Foto: Gabriel Silverio

as Image des Ökologischen hat sich in den vergangenen Jahren enorm gewandelt. Jute statt Plastik gilt noch immer, nun ist Öko im Jahr 2018 jedoch im Mainstream und im Luxus-Segment angekommen. Das gilt auch für natürliche

60

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig


gesundheit

Pflege- und Kosmetikprodukte, die eine gute Alternative zu herkömmlichen Gebrauchsgütern darstellen. Immer mehr Hersteller gehen deshalb möglichst umweltbewusst auf Kundenfang. Was sich auf dem Markt rund um natürliche und ökologische Pflegeprodukte alles getan hat, lesen Sie auf den kommenden Seiten. Zähne zeigen! Gehören Sie zu den Menschen, die sich ein breites Lächeln auf Fotos gern verkneifen, weil die Beißerchen nicht

so schön sind, wie Sie’s gerne hätten? Dann sollten Sie unseren Artikel ab Seite 66 lesen – denn: Schöne Zähne sind machbar! Radfahren ist schön, macht schön und hält fit – so vereinfacht kann man die Liebe zum Radeln erklären, der sich viele Menschen hingeben. Wie das ganze in der Stadt funktioniert, worauf Sie beim Kauf achten müssen, wie Sie den geliebten Drahtesel pflegen und noch viel mehr lesen Sie ab Seite 74.  AD

Öko oder Schönheitskönigin?

Beides!

Natürliche Kosmetikprodukte sind auf dem Markt angekommen und boomen

L

ange Jahre haftete dem Ökologischen etwas Schmuddeliges an, etwas, das zwar nett gemeint, aber nicht gut gemacht wäre. Diese Zeiten sind definitiv vorbei, wenn man durch die Regalreihen üblicher Drogeriemärkte und auch Parfümerien schaut. Bis vor einigen Jahren gab es lediglich eine überschaubare Anzahl an Firmen, die sich auf natürliche Kosmetik konzentrierten und meist nur im Bio-Markt zu finden waren. Heute schießen immer neue Startups aus dem Boden und auch etablierte Marken reagieren zunehmend auf die Wünsche der Verbraucherinnen und setzen auf natürliche Inhaltsstoffe. Das hat ganz verschiedene Gründe. Marktforscher gehen davon aus, dass nicht nur der Wunsch nach dem eigenen Wohl, sondern auch ökologische Ideale das Kaufverhalten der Kundinnen bestimmen. Die Gründe, zu natürlichen Kosmetik- und Pflegeprodukten zu greifen,

sind vielfältig. So wurden beispielsweise Mikroplastikpartikel aus herkömmlicher Kosmetik auch in Deutschland bereits im Grund- und Leitungswasser nachgewiesen. Welche Folgen diese Entwicklung für Tier und Mensch hat, ist bisher noch

Ökologische Pflege hat einen Imagewandel hinter sich nicht abzuschätzen, unbedenklich ist diese Entwicklung mit Sicherheit nicht. Und obwohl in der EU keine an Tieren getestete Kosmetik mehr verkauft werden darf, gibt es noch immer gesetzliche Schlupflöcher – tierversuchsfreie Kosmetik ist also

noch lange nicht selbstverständlich für die Hersteller. Auch arbeiten auffallend viele Pflege- und Kosmetikprodukte, vor allem im Hochpreissegment, immer mehr mit hormonell wirksamen Chemikalien und Stoffen, die im menschlichen Körper verschiedene Auswirkungen haben. Phtalate beispielsweise dienen als Weichmacher. Sie kommen vor in Produkten aus Plastik wie beispielsweise Frischhaltedosen und Wasserflaschen, deren Grundlage Plastik ist. Da sie als krebserregend gelten, ist der Einsatz von Phtalaten in der EU generell strengen Regelungen unterworfen, die Weichmacher finden sich jedoch auch in Kosmetik- und Pflegeprodukten und werden über die Haut aufgenommen. Das hat vor allem bei Frauen gravierende Folgen, Diabeteserkrankungen, ein früheres Einsetzen der Menopause, Fruchtbarkeitsstörungen und Krebs sind nur einige davon. »

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

61


gesundheit

gesundheit

Gesichtsöl schützt die Haut vor Umwelteinflüssen, ganz natürlich

Die Klassiker und die Neuen Die Klassiker im Öko-Segment kennt fast jeder: Weleda, Lavera, Dr. Hauschka und Speick haben ihre Unternehmenssitze in Deutschland und erfreuen sich seit Jahrzehnten großer Beliebtheit. Den eigenen Worten nach ist übrigens Madonna der größte Fan von Dr. Hauschka, die Pflegelinien des Unternehmens aus BadenWürttemberg begeistern international und sind bei amerikanischen Touristen sehr

ser enlo kost BEND A INFO o? n&w wan Infos: r meh es.de/ eey smil ipzig le

WALA Heilmittel GmbH | HILLA Naturkosmetik UG

Denn für das gute Gewissen sich selbst und der Umwelt gegenüber gibt vor allem die weibliche Kundschaft gern den ein oder anderen Euro mehr aus. Der Markt reagiert erfahrungsgemäß und so finden sich heute auch im Luxus-Segment immer mehr ökologische Linien, die auf reges Interesse stoßen.

Foto: Beautypress.de; concept & communication GmbH & Co. KG, Börlind GmbH |

Die Schädigungen für die Gesundheit beim Gebrauch herkömmlicher Kosmetik- und Pflegeprodukte sind für den Verbraucher ohne Fachwissen kaum zu überschauen, und so sinkt das Vertrauen mit jedem Inhaltsstoff, der auf der Liste krebserregender Substanzen landet. Die Entwicklung hin zu unbedenklicher Pflege und Kosmetik trägt somit dem Wunsch der Kundschaft nach Sicherheit und Vertrauen Rechnung.

MEDIZINISCHER KOOPERATIONSPARTNER

REGIONALER PARTNER

Für ein Leben ohne Brille. Im Augen + Laserzentrum Leipzig – einem ZEISS Referenzzentrum für die SMILE-OP - werden Sie mit modernen Augenlaserverfahren professionell versorgt. Vereinbaren Sie einen Termin: ☎ 0341 - 355 66 444, auf www.smileeyes.de/leipzig oder direkt im 62 2018 top magazin Leipzig Augen +Frühjahr Laserzentrum Leipzig am Bundesverwaltungsgericht, Lampestraße 1.


gesundheit

beliebte Souvenirs. Bereits seit den 1920er Jahren werden im Unternehmen Produkte entwickelt, die mit natürlichen Inhaltsstoffen pflegen. Aus Israel bereichert Ahava das Pflegesegment gut sortierter Drogerien. Die Produkte bestehen aus den hochkonzentrierten Mineralien des Toten Meeres und sind unter anderem frei von Parabenen, Phtalaten, Mineralölen oder Inhaltsstoffen tierischen Ursprungs. Die Produkte von Korres sind Bestseller im Natur-Pflegesegment. Das griechische Unternehmen verarbeitet seit 1996 die mediterrane Flora zu Naturkosmetik und hat seinen Ursprung in einer der ältesten homöopathischen Apotheken Athens. In Griechenland selbst werden die Produkte von Namensgeber George Korres noch immer in Apotheken vertrieben, sie enthalten 400 natürliche und organische Inhaltsstoffe, die für eine gute Verträglichkeit sorgen. L’Occitane bietet Naturkosmetik aus der Provence – das Millionenunternehmen fing ganz klein an mit selbstdestilliertem Rosmarinöl auf Märkten der Provence. Das Naturkosmetiklabel blieb sich treu und ist bekannt für die sinnlichen Duftnoten seiner

Pflege- und Duftprodukte. Die Kreationen des Unternehmens konzentrieren sich an der Phyto- und Aromatherapie. Annemarie Börlind ist eine der bekanntesten Marken in Deutschland, die effiziente Naturkosmetik mit wissenschaftlichem Pioniergeist verbindet. Die Pflegeprodukte des Schwarzwälder Unternehmens sind in vielen Geschäften und Apotheken erhältlich und begeistern seit Generationen zuverlässig. Schönheit aus dem Norden Im kalten, windigen, nassen Norden Europas wachsen Kräuter, die hochkonzentrierte Power in sich tragen. Kein Wunder also, dass Pflegeprodukte aus Skandinavien und dem Baltikum mit Inhaltsstoffen punkten können, gegen die andere kaum gewinnen können. Mádara

ist so eine Marke. Sie ist ansässig in Lettland und nutzt Wirkstoffe aus Kräutern und Gräsern der heimischen Natur. Durch die kurzen Sommer müssen die regional und biologisch angebauten Pflanzen in Lettland schneller blühen und konzentrieren so ihre Wirkstoffe höher. Dies macht sich auch Mádara zu Nutze und produziert Cremes und Lotionen, ohne sie künstlich verstärken zu müssen. Birkensaft statt Wasser gibt den Produkten eine Extra-Portion an Enzymen, Vitaminen und Proteinen. Die Anti-Aging Linie der Lettinnen arbeitet mit den Wirkstoffen des Wiesen-Labkrauts, das ein guter Verbündeter im Kampf gegen die Fältchen ist und auch im Logo der Marke auftaucht. »

®

min. 95 % natürliche Bestandteile

Natural vita GmbH | Mommsenstra ẞ e 5 | 04329 Leipzig 63

Frühjahr 2018

Tel.: 0341-5 64 16 22 | info@natural-vita.de | www.natural-vita.de

top magazin Leipzig

63


Beispiel der Moosbeere verwendet. Die Produkte werden von Hand in kleiner Stückzahl hergestellt, trotzdem ist der Naturkosmetikhersteller einer der führenden des kleinen Landes. Die Produktpalette umfasst Babypflege, Mineral Make-up, Haarpflege-, Gesichts- und Körperpflegeprodukte.

Die fleißigsten Mitarbeiter der finnischen Marke Mellis sind die Bienen, die im kurzen Sommer Skandinaviens hoch nährstoffreichen Honig sammeln. Das Unternehmen startete mit Produkten auf Honigbasis fürs Saunieren, mit dem sich die Finnen im Winter so gern die Zeit vertreiben. Mittlerweile sind Produkte für Haut- und Gesichtspflege hinzugekommen, die mit Zusätzen wie Weißtorf, Birkenteer und Moltebeeren punkten. Das estnische Kosmetik-Unternehmen Joik ist das erfolgreichste des kleinen Baltikum-Staates, dessen Produkte nicht nur in den besten Shops im Land verkauft, sondern mittlerweile auch exportiert werden. Cremes, Masken, Seifen und Lotionen verbinden kraftvolle Inhaltsstoffe aus der Natur mit luxuriösen Düften und Farben. Uoga Uoga – die litauische Marke klingt in deutschen Ohren lustig, heißt übersetzt aber „Beere Beere“. Und darum geht es in den Produkten des Unternehmens an der Ostsee auch: in den Rezepturen werden Extrakte heimischer Beeren wie zum

64

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Im Baltikum und Skandinavien ist eine Vielzahl kleiner und größerer Unternehmen ansässig, die sich der Herstellung natürlicher Pflege und Kosmetik verschrieben haben. Eine Entdeckungsreise im Internet lohnt und offenbart die Vielfalt nordischer Produkte. Natürliche Düfte Ein Duft berührt unsere Nase, er soll unsere Persönlichkeit unterstreichen und vermag es sogar, an Vergangenes zu erinnern und uns in Stimmungen zu versetzen. Welche Düfte wir als angenehm empfinden, ist ganz unterschiedlich, holzige, blumige, orientalische und pudrige Kopfnoten bilden die Basis. Da viele Hersteller Duft-Liebhaber aber nicht nur in Parfum, sondern auch in Schadstoffe hüllen, hat sich ein Markt für Natur-Parfums entwickelt. Viele Stoffe in den Duftwassern wirken leider allergieauslösend, manche stehen im Verdacht, durch den Einsatz bereits genannter Phtalate hormonell wirksam und krebserregend zu sein. Wer zwar gut duften, aber nicht die Gesundheit gefährden möchte, greift auch hier zu Naturprodukten wie den Parfums und Ölen von Naturkosmetik-Herstellern wie Weleda, L’Occitane, Taoasis, Korres oder Farfalla.

Die Auswahl ist vielfältig, im Internet jedoch leider kaum aussagekräftig. In Kaufhäusern, Bio-Supermärkten, aber auch in gut sortierten Drogerien bekommen Sie Duftwässerchen, die Sie bedenkenlos verwenden können. Übrigens: Auch Öle wie Orangenöl, Limetten-, Rosen oder Kokosöl ergeben einzeln oder gemischt anregende Düfte, die Sie auch im Sommer auftragen können, ohne eine Hitzeallergie fürchten zu müssen. Die Vielfalt und Bandbreite der Naturkosmetik sind beeindruckend, wer sich näher mit dem Thema beschäftigt, stößt auf eine reiche Welt von Pflegeprodukten und Kosmetika, die frei ist von schädlichen Inhaltsstoffen und die Natur und Technik hochmodern miteinander vereint. Der Erfolgskurs gibt all diesen Unternehmen recht, das Umschwenken konventioneller Hersteller auf natürliche Pflegeserien ebenso. Profitieren können von dieser Entwicklung jedoch schließlich alle. AD

Fotos: www.beautypres.de | Weleda AG | HILLA Naturkosmetik UG

gesundheit


gesundheit

anzeige

Erweiterung der Praxisräume und Ausbau des Leistungsangebotes

im Mitteldeutschen Institut für Arbeitsmedizin

Für Leipziger Unternehmer ist „die MIA“ keine Unbekannte. Das Institut gilt als Ansprechpartner Nummer Eins auf dem Gebiet der Arbeitsmedizin, auch über die Stadtgrenzen hinaus. Dies beinhaltet die kompetente arbeitsmedizinische Betreuung und Beratung nach allen geltenden Rechtsvorschriften, Durchführung von Vorsorge- und Eignungsuntersuchungen bis hin zur Etablierung von Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung, Organisation der Ersten Hilfe im Unternehmen einschließlich der Ausbildung der betrieblichen Ersthelfer und der Unterstützung im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach qualitativ hochwertiger, ganzheitlicher, arbeitsmedizinischer Betreuung sind die bestehenden Räumlichkeiten in der „Praxisklinik plus“ im Zentrum Süd gerade im letzten Jahr aus allen Nähten geplatzt. Praxisteam und Untersuchungszahlen sind so gestiegen, dass eine Erweiterung und Umgestaltung der aktuellen Räume nur die logische Konsequenz war. Nun erstrahlen die neu bezogenen Praxisräume in dem bereits gewohnten, modernen und hellen MIA-Stil. Individualität verleihen, wie gewohnt, Werke des gebürtigen Leipziger Künstlers Frieder Heinze. Da ganzheitliche arbeitsmedizinische Betreuung nicht nur ärztlich, sondern vielmehr interdisziplinär gedacht werden muss, lag ein besonderes Augenmerk des Neujahrsempfangs in der Präsentation des erweiterten Angebotes der arbeits- und organisationspsychologischen Betreuung von Unternehmen. Neben neuen Büroräumen für die personell erweiterte psychologische Abteilung wurden außerdem ein Coaching- und Beratungsraum sowie ein großer Seminar- und Schulungsraum geschaffen.

von zielgruppenspezifischen Seminaren und Workshops zu unterschiedlichen Themen, wie beispielsweise Zeit- und Selbstmanagement, Stressbewältigung, Entspannung, Achtsamkeit oder Kommunikation bis hin zu Beratung und Coaching von Einzelpersonen oder Gruppen. Kurzintervention bei Krisen, Unterstützung bei Suchtprävention und Suchtproblemen sowie die beratende Tätigkeit im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) zählen ebenso zum Aufgabenspektrum. Neue Anlaufstelle für Musiker und Künstler Nicht nur das Mitteldeutsche Institut für Arbeitsmedizin bezog die neuen Räume. Auch Frau Dr. sportwiss. Séverine Schraft bezog einen Therapieraum in den neugestalteten Räumlichkeiten. Bereits seit mehreren Jahren unterstützt Frau Dr. Schraft das Team als Sportwissenschaftlerin mit den Schwerpunkten Sporttherapie, Reha- und Behindertensport. Nun hat sie sich weiter im Bereich Musikermedizin spezialisiert und in ihrer französischen Heimat das „Diplome Européen Médecine des Arts – MUSIQUE“ erworben. In ihrer neu gegründeten Praxis „artsAPA“ empfängt Frau Dr. Schraft Musiker und Künstler mit vor allem orthopädischen Problemen und Fragestellungen. Haben Sie Fragen rund um das Thema betriebsärztliche Betreuung in Ihrem Unternehmen, nehmen Sie Kontakt zum Mitteldeutschen Institut für Arbeitsmedizin auf.

Mitteldeutsches Institut für Arbeitsmedizin GmbH Hohe Straße 30 | 04107 Leipzig Tel.: 0341-99 38 48-00

Im Mittelpunkt arbeitspsychologischen Handelns steht zunächst immer der Mensch. Dementsprechend erstreckt sich das psychologische Angebot des Mitteldeutschen Institutes für Arbeitsmedizin von der Unterstützung bei der seit 2013 gesetzlich geforderten Erstellung einer „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung“ im Unternehmen, über die Durchführung Ina Klugmann (Psychologin, M. Sc.) und Mandy Ziermann (Dipl.-Psychologin)

Dr. Severin Gagnon (Master in Adapted Physical Activity), Arts Apa

65

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

65


gesundheit

gesundheit

CS Nail & Beauty Lounge & Cut Color Company: Der gemeinsame Neustart in dieser Formation – mit einem Gesamtkonzept von Kopf bis Fuß – ist einzigartig in Leipzig. Eine Oase in der Stadt mit einer Wohlfühlatmosphäre und einem Rundum-Verwöhnprogramm: von Massage, Wimpern, Kosmetik, Naildesign, Permanent-Make-up, bis hin zum Friseur, wobei gleichermaßen Damen und Herren willkommen sind und Vigasistik, Brautund Festfrisuren professionell erfüllt werden. Auch der gesundheitliche Aspekt ist im Fokus mit dem Angebot von Lymphdrainage, Bodyshaping und gesundheitliches Permanent Make-up (Narben, Krebspatienten).

Unser Team ist sehr gut geschult und motiviert und spendiert Frau und Mann für das perfekte „Verwöhn-Aroma“ auch gern einen Kaffee oder ein Glas Sekt. Gemeinsame Aktionen, etwa der Besuch von nationalen und internationalen Messen, inspirieren uns ständig zu neuen Wellness-Höchstleistungen. Überzeugen Sie sich davon!

Cut Color Company Monika Neike

66

August-Bebel-Str. 41 04275 Südvorstadt / Leipzig Tel.: 0174-23 11 844 Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

www.csnailandbeautylounge.de

Tipps von den Profis für Sie und Ihr Lächeln

S

chön sollen sie sein, schön gesund, schön hell und schön regelmäßig: Die perfekten Zähne. Sie sind eine einzigartige Visitenkarte, mit der jedoch leider nicht jeder gesegnet ist. Und doch kann man einiges tun, um dem Gebiss zum Strahlen zu verhelfen. Wir zeigen Ihnen, wie! Auf den folgenden Seiten verraten wir Ihnen, wie Sie für gesunde Zähne und ein schönes Lächeln sorgen. Let it shine – Zähne aufhellen Von einer helleren Zahnfarbe träumt nicht erst unsere Generation. Schon lange waren die Menschen versucht, in die Jahre gekommene Zähne aufzuhellen. Die ersten wirksamen Bleichmittel wurden Ende des 18. Jahrhunderts erfunden: Ein schottischer Chemiker entwickelte 1799 ein Bleichpuder, das den Zeitgenossen zu helleren Zähnen verhelfen sollte, sofern sie noch welche hatten. Viel älter und wieder in Mode sind das Putzen mit Aktivkohlepulver und das Ölziehen mit Kokosnussöl. Das Putzen mit Aktivkohle wirkt zwar tatsächlich aufhellend, wirkt sich aber auf Dauer leider schlecht auf die Zahnfarbe aus, denn es schleift den Zahnschmelz ab und raut

66

die Zähne auf. Beläge und Farbpigmente von Tee, Kaffee und Nikotin haben nun leichteres Spiel als vorher. Der gesündere Trend ist daher das Ölziehen. Es ist effektiv, antibakteriell und hellt langfristig auf. Darüber hinaus wirkt es vorbeugend gegen Karies und mindert auch den durch Bakterien verursachten Mundgeruch. Jedoch ersetzt das Ölziehen nicht die tägliche Mundhygiene, sondern ergänzt sie nur. Wer es Ausprobieren möchte: Einen Teelöffel Kokosöl in den Mund nehmen und dann

Die natürliche Zahnfarbe schonend aufhellen? Kein Problem rund fünfzehn bis zwanzig Minuten zwischen den Zähnen hin und her ziehen, von einer Seite zur anderen. Wird es weiß und milchig, haben Sie alles richtig gemacht. Sie haben gerade kein Kokosöl daheim? Macht nichts, es funktioniert auch mit anderen

Fotos: Andrey Popov/akz-o | Isabell Thomas

Wir nutzen ausgewählte Produkte – die Serie „Redken“ für den Friseur und die hauseigene CS-Naturkosmetik-Serie für die Beauty Lounge.

Auf den Zahn gefühlt


gesundheit

– Schöne Zähne sind machbar Speiseölen, das Kokosöl punktet eben mit dem angenehmeren Geschmack und der hohen antibakteriellen Wirkung. Wem das zu alternativ ist, der greift zu anderen Methoden des Bleichens. Für die Anwendung zuhause gibt es Heim-Sets, die im Anteil des enthaltenen Wasserstoffperoxyds der EU-Norm entsprechen, damit die Bleiche zwar die Zähne aufhellt, jedoch die Zahnsubstanz nicht zerstört. Die Kosten beginnen bei etwa 10 Euro. Sollten Sie sich dafür entscheiden, achten Sie bitte unbedingt auf die EU-Norm. Im Online-Handel gibt es

Sets aus Nicht-EU-Ländern, deren Anteil an Wasserstoffperoxyd ungleich höher ist und somit schädlicher wirkt – lassen Sie lieber die Finger davon. »

67

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

67


gesundheit

Veneers Mit diesem Begriff sind hauchdünne Keramik- oder Kunststoffschalen gemeint, die fast transparent sind und den Zähnen

ein perfektes, regelmäßiges Aussehen geben. Schauen Sie die Stars und Sternchen unserer Zeit an: Die wenigsten sind mit diesen schönen Beißerchen auf die Welt gekommen, sie haben einfach einen fähigen Zahnarzt und das nötige Kleingeld. Mit Veneers lassen sich Farbe und Form der Zähne beeinflussen und kleine Fehlstellungen beheben.

Funktion und Optik des Gebisses erhalten Dr. med. dent. Jens Voss arbeitet bereits seit über zwanzig Jahren mit Veneers und konnte deren Entwicklung und Verbesserung mitverfolgen. Wo früher noch Zahnsubstanz abgetragen wurde, sind heute Keramikschalen angesagt, die minimalinvasiv angebracht werden. „Man unterscheidet heute zwischen traditionellen Veneers und den sogenannten Non-Prep-Veneers. Letztere kommen komplett ohne das Abtragen von Zahnsubstanz aus und sind die minimalinvasivste

Zahnaufhellung mit einer Zahnschiene: unbedingt mit dem Zahnarzt besprechen

Versorgungsmöglichkeit. Denn der natürliche Zahn ist das höchste Gut, man sollte so wenig wie möglich davon entfernen – dem trägt die Non-Prep-Technik Rechnung. Die kontaktlinsendünnen Keramikschalen werden direkt auf der natürlichen Zahnsubstanz angebracht. Der große Vorteil der BriteVeneers ist die schmerzfreie und schnelle Behandlung, die viele unschöne Zahnprobleme korrigiert. Mit Veneers sind wie beschrieben Form- und Farbveränderungen des Gebisses möglich, auch unschöne Zahnfüllungen lassen sich so gut verdecken. Überdeckungen von Kronen und Brücken, abgebrochene Ecken, unschöne Zahnoberflächen können schnell der Vergangenheit angehören.“ Implantate Irgendwann kommt man in das Alter, in dem die Lücken im natürlichen Gebiss größer werden. Oft sind hier Implantate zwar die kostenintensivere Entscheidung, aber auch die vorteilhaftere im Vergleich zur Prothese. Implantate sind als Zahnersatz nicht zu erkennen, sie behindern nicht beim Sprechen oder der Nahrungsaufnahme. Mit hochwertigen Implantaten, aber auch mit adäquatem Zahnersatz lassen sich Zahnlücken dauerhaft und auch äußerst komfortabel schließen sowie die Funktion und das Aussehen des Gebisses dem natürlichen Vorbild entsprechend wiederherstellen. Ein implantatgetragener Zahnersatz besteht aus drei Komponenten: Zum einen der Implantatkörper. Er ist der Ersatz für die künstliche Zahnwurzel und dementsprechend ähnlich geformt, sein Einsatz in den Kiefer ist ein komplexer chirurgischer Eingriff. Der Implantatkörper ist das Fundament für die Implantat-Aufbauten wie eine Krone, eine Prothese, Brücke oder auch eine Teleskopkrone, die an der künstlichen Wurzel befestigt werden. Sie werden auch Suprakonstruktionen genannt und bestehen wie der Implantatkörper meist aus Titan oder keramischen Werkstoffen. Das Material für den Zahnersatz kann aus Keramik (Verblend- oder Vollkeramik) oder Metall bestehen, die ganze Bandbreite, die uns zur „normalen“ prothetischen »

68

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

68

Foto: www.fotolia.com/RioPatuca Images

Professionell wird das Bleichen beim Zahnarzt. Gemeinsam mit Ihnen bestimmt er die Ausgangs- und Zielfarbe, denn Weiß ist nicht gleich Weiß. Das Ziel sollt eine helle, natürliche Zahnfarbe sein, die zum Typ passt. Vor dem professionellen Bleaching steht grundsätzlich ein zahnärztlicher Check-up, den kein Arzt versäumen sollte. Er dient dazu, bereits genannte individuelle Gegebenheiten, aber auch Erwartungen an das Bleichen zu prüfen. „Dem Whitening beim Zahnarzt geht eine professionelle Zahnreinigung voraus. Der Zahnarzt checkt, ob das Zahnfleisch nicht entzündet ist oder andere Indikationen vorliegen, die das Bleaching verhindern – denn nur gesunde Zähne und Zahnfleisch können gebleacht werden“, erklärt Dr. med. dent. Jens Voss von der White Lounge am Brühl. Die Behandlung ist meist völlig unschädlich für den Zahnschmelz und Zahnfüllungen. Planen Sie für das Bleaching rund eine Stunde Zeit ein. Das Ergebnis hält im Schnitt vier Jahre.


gesundheit

© by dreipunkt

gesundheit

ÜBERNACHTEN MIT NIVEAU

VOSS SUITEN Wilhelm-Seyfferth-Straße 2 I 04107 Leipzig www.voss-suiten.com 69

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

69


kern zufolge dem Standard der Zahnheilkunde der 70er Jahre. Neuere Werkstoffe wie Titan oder Keramik gelten als medizinisch nicht indiziert, der Patient muss seine ästhetischen Wünsche selbst bezahlen. Denn Patienten sind laut Festzuschusssystem frei in der Wahl ihres Zahnersatzes – die Festzuschüsse ändern sich dadurch nicht“, so Dr. Jutta Kiesewetter weiter.  AKZ

Vlad Kochelaevskiy

Brücken und Prothesen beisteuern. Man spricht hier von der Regelversorgung, sie ist eine einfache Standardtherapie, deren Kosten die Kassen mit 50% abdecken. War der Patient regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen und hat ein dem entsprechendes Bonusheft, fällt der Zuschuss höher aus. Die bezuschusste Regelversorgung umfasst Stahlkronen oder -brücken sowie Klammerprothesen und entspricht Kriti-

Fotos:

Versorgung zur Verfügung steht, kann hier zum Einsatz kommen. „Optisch lassen sich Implantatkronen bzw. Kunstzähne heute kaum von natürlichen Zähnen unterscheiden, in ihrer Funktion kommen sie ihnen nahezu gleich“, so Dr. Jutta Kiesewetter von Dental-Technik Wiederitzsch, Intelligente Softwareprogramme und mit diesen vernetzte Fräseinheiten stehen heute für modernste Zahntechnik – natürlich immer in Verbindung mit dem hochqualifizierten Meisterkönnen der Zahntechniker und Meister. Denn das beste Computerprogramm ersetzt nicht das Fachwissen, die Erfahrung und das Können des Zahntechnikers, der eine langjährige Ausbildung hat. Unser Beruf hat zurecht eine Meisterpflicht, denn wir haben es mit der Gesundheit von Menschen zu tun“. Die Kosten belaufen sich pro gesetztem Implantat – ohne Krone, also nur für das Fundament für Brücke oder Prothese – zwischen 1.000 und 2.000 Euro. „Sie sind abhängig von anatomischen Gegebenheiten des Patienten, um eine künstliche Zahnwurzel sicher zu verankern. Regional und bundesweit lassen sich auch Preisunterschiede feststellen. Fest steht, dass die Krankenkassen seit der Einführung des Festzuschusssystems den gesetzlichen Krankenversicherten lediglich einen festen Betrag für Kronen,

Foto: www.fotolia.com/

gesundheit

70

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

70


gesundheit

gesundheit www.loewen-personalservice.de

Verstärkung mit besten Kräften

LÖWEN KÜCHE LÖWEN SERVICE LÖWEN EVENT LÖWEN LOGISTIK

Leipzig · Berlin · Dresden · Erfurt Hauptsitz Leipzig Elsterstraße 51, 04109 Leipzig Tel.: 0341 225577-00, Fax: 0341 225577-11 E-Mail: info@loewen-personalservice.de

71

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

71


gesundheit

Fit im Job

5 Tipps gegen Müdigkeit im Büro er Schreibtisch ist voll, aber die Augen fallen immer wieder zu – fast jeder zweite Deutsche klagt über allgemeine Müdigkeit am Arbeitsplatz. Eine häufige Ursache ist Schlafmangel, denn sieben Stunden pro Nacht sollten es mindestens sein. Aber auch bei ausreichenden Ruhezeiten gehören kleine Müdigkeitsattacken im Büroalltag dazu. Mit diesen Tricks bleiben Sie konzentriert: 1. Stundenlanges Sitzen macht träge. Bewegen Sie sich daher zwischendurch, indem Sie zum Beispiel beim Telefonieren auf und ab gehen oder Gymnastikübungen machen. In der Pause bringt ein kurzer Spaziergang den Kreislauf wieder in Schwung. Damit beugen Sie übrigens gleichzeitig Verspannungen vor. 2. Wählen Sie nach Möglichkeit einen Fensterplatz. Zum einen versorgt frische Luft das Gehirn mit dem notwendigen Sauerstoff. Zum anderen lassen normale Fensterscheiben einen großen Teil der UVA-Strah-

72

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

lung der Sonne durch, und die kurbeln die Produktion des „Glückshormons“ Serotonin an – das macht uns aktiver. 3. Zu viel und zu fettiges Essen liegt wie ein Stein im Magen, und der Körper braucht mehr Blut für die Verdauung, was er unter anderem im Gehirn abzieht. Nach einem leichten Snack, etwa einem großen Salat oder einer Gemüseplatte mit nur einem kleinen Stück Fleisch, Fisch oder Geflügel, können Sie sich daher besser konzentrieren. Außerdem sollten Sie mindestens anderthalb Liter pro Tag trinken, da das Gehirn zu fast 80 Prozent aus Wasser besteht und sich eine Unterversorgung entsprechend schnell bemerkbar macht, beispielsweise durch Kopfschmerzen. 4. Nahrungsergänzungsmittel sind dafür ausgelegt, die Leistungsfähigkeit kurzfristig wiederherzustellen. Dafür enthalten sie unter anderem B-Vitamine, die für den Energiestoffwechsel wichtig sind, verschiedene Spurenelemente sowie Koffein,

Taurin und Glucuronolacton. Ergänzungsmittel wie etwa Re-Load vital können entweder über den Tag verteilt in zehn Einzelportionen oder als einmalige Dosis am Morgen eingenommen werden.

Die neue Lust am Mittagsschläfchen 5. Wenn gar nichts mehr geht, heißt die Lösung Power-Napping – natürlich während einer offiziellen Pause. Dieser Trend zum zehn-Minuten Schlaf ist in den USA mittlerweile so anerkannt, dass etliche Unternehmen Ruheräume eingerichtet haben. Denn anschließend arbeiten die Angestellten deutlich effizienter. Mehr als 30 Minuten sollten es allerdings nicht sein, sonst wechselt der Körper in tiefere Schlafphasen. AKZ

Foto: Stokkete/shutterstock.com/akz-o

D


gesundheit

gesundheit

// GLOBAL BODY CHECK PLUS + Ein innovatives Präventionskonzept für Ihre Gesundheit Besonders Menschen mit hohen beruflichen Zielen oder unterschiedlichen Belastungen und Verantwortungen benötigen umfassende, vorbeugende Betreuung und Beratung. Faktoren, die eine Krankheitsentstehung begünstigen, sind heute neben beruflichem und privatem Stress, genetischen Faktoren auch unsere Ernährung, Toxinbelastungen, sowie eine abnehmende Artenvielfalt der Darmflora z. B. durch Antibiotika. Einem Großteil chronischer Erkrankungen kann heute jedoch durch sinnvolle diagnostische Verfahren kombiniert mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen vorgebeugt werden. Das Team von Prof. asoc. Dr. med. Hartmut Köppen im Zentrum für Integrale Medizin Leipzig hat ein umfassendes interdisziplinäres Präventionskonzept entwickelt, um die Gesundheit unter allen sinnvollen Gesichtspunkten auf den Prüfstand zu stellen. Die GLOBAL BODY CHECK Screening-Programme kombinieren innovativste medizintechnische Diagnostik mit einer komplementären Betrachtungsweise. Dabei werden neueste Erkenntnisse etwa aus der Mikrobiomforschung in die Diagnostik aufgenommen, um einen gesundheitlichen Gesamteindruck sowie einen integralen Vorsorgeund Behandlungsansatz zur langfristigen Erhaltung Ihrer Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu finden.

Innovatives Gesundheits-Screening auch bei vollem Terminkalender umsetzbar effektiv & umfassend

Der GLOBAL BODY CHECK PLUS + wird mit einem Gesamtzeitaufwand von ca. 4 Stunden in 2 Phasen innerhalb des Zentrums für Integrale Medizin Leipzig ohne aufwändige Wartezeiten durchgeführt. Die PHASE I DIAGNOSTIK umfasst neben einer ausführlichen Anamnese und individuellen Untersuchung eine Kapselendoskopie, Magen- und Darmspiegelung, den Check des Herzens u. a. mit Farbdopplerechokardiografie, der Blutgefäße mit Farbdopplersonografie der hirnversorgenden Gefäße z. B. als Herzinfarktprophylaxe und der Beingefäße, die Sonographie von Leber, Galle, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse u.v.m.. Aber auch umfangreiche Laboruntersuchungen inkl. Risikoprofil, Hormoncheck, Stoffwechselparameter etc., eine Dunkelfeldmikroskopie des lebenden Blutes, der Lungencheck, eine Oberondiagnostik, Vorsorge-Prostata-Check (beim Mann), Mikrobiom-Check inkl. Entzündungsparametern (molekulargenetischer Darmflorastatus) und die Überprüfung des lmpfstatus runden den Gesamteindruck ab. In der PHASE II AUSWERTUNG findet die Befundauswertung und Besprechung statt. Es erfolgen individuelle Empfehlungen und eine Beratung zur Ernährung, Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren, Medikation und ggf. weiterführende Maßnahmen sowie auf Wunsch eine konkrete Planung zu wiederholenden Untersuchungen zum Erhalt der Leistungsfähigkeit, Jugendlichkeit und Gesundheit. ZENTRUM FÜR INTEGRALE MEDIZIN LEIPZIG Prof. asoc. Dr. med. Hartmut Köppen Katharinenstraße 1-3 // 04109 Leipzig Tel. Information/Termine: +49 (0)341-55 01 56 56 // www.praxiszentrum-leipzig.de 73 Frühjahr

2018

top magazin Leipzig

73


gesundheit

Fahr Rad! Sattelfest in den Frühling

S

obald die Temperaturen wieder steigen und uns die ersten lauen Lüftchen um die Nase wehen, macht sich mit der Vorfreude auf den Sommer auch die Lust auf Bewegung und draußen-sein breit. Die Radwege der Stadt werden merklich belebter, denn so mancher Leipziger legt seine Wege wieder zunehmend mit dem Fahrrad zurück. Das hat viele Vorteile. Als erstes ist selbstverständlich die Bewegung zu nennen. Gerade in bewegungsarmen Zeiten wie unserer ist das tägliche Fahren mit dem Rad gut für Körper und Geist. Denn wer regelmäßig Fahrrad fährt, kann sich die Fitte sparen. 30 bis 45 Minuten drei bis vier Mal in der Woche reichen laut Sportwissenschaftlern schon, um den üblichen Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Bluthochdruck und Diabetes vorzubeugen. Wer bereits morgens eine Viertelstunde zur Arbeit radelt, bringt den Kreislauf für den gesamten Tag in Schwung und kommt auf

74

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

den Tag verteilt ohne Extra-Wege locker auf eine halbe Stunde Bewegung. Wichtig ist dabei, sich möglichst nicht rollen zu lassen, sondern kontinuierlich in die Pedale zu treten. Eine hohe Trittfrequenz ist beim Radeln übrigens gesünder als die schwereren Gänge, da es die Gelenke schont und

Vor allem in der Stadt ist man mit dem Rad oft schneller am Ziel

bahn, das hält die Pumpe auf Trab. Und es ist natürlich gut für die Umwelt, das wird einem spätestens bewusst, wenn man an den alltäglichen bewegungslosen Autoschlangen vorbeirollt. In der Stadt ist man auf zwei Rädern oft schneller unterwegs als mit dem Auto oder ÖPNV, da die Wege direkter gestaltet werden können und lästige Parkplatzsuche entfällt. Und: Radeln ist richtig gut fürs Portemonnaie. Rechnen Sie kurz nach, wie viel Euro im Monat im Tank landen und stellen Sie sich vor, Sie könnten diese Summe easy und gesund halbieren.

einen besseren Trainingseffekt hat. Tägliches Radeln lässt die Psyche ordentlich vom Tageslicht profitieren, das im Auto oder in der Straßenbahn auch mit Fensterplatz nun mal nicht gegeben ist. Radfahren ist gut für das Herz, wer in Leipzig Rad fährt, erlebt täglich seine eigene kleine Geister-

Philosophie des Radfahrens Ernest Hemingway befand der Legende nach, dass es keine bessere Methode gibt, ein Land zu erkunden, als mit dem Fahrrad. Und wussten Sie, dass Albert Einstein die Relativitätstheorie während des Radfahrens einfiel? Man muss kein Marco Pantani sein, Gott hab ihn selig, um das Rad für sich zu entdecken. Schon kleine Touren am Wo-

Foto: Dallas Kwok

Mit dem Fahrrad mobil und gesund sein – und bleiben


gesundheit

Ruhe und Entspannung und die Zeit mal

nur für mich!

Egal ob bei einer wohltuenden Massage, beim Saunieren oder bei der Abkühlung im See. Betreten Sie diese Natur und lassen Sie den Alltag hinter sich ...

chenende machen Lust und Laune. Packen Sie eine Decke und einen Imbiss ein und schon geht’s los. Schnell entdeckt man die Lust am Radeln wieder und stellt erstaunt fest: Es schläft sich ganz wunderbar unter einem Kirschbaum, wenn man erstmal raus aus der Stadt und ein paar Kilometer geradelt ist. Entspannung pur und für Überzeugungstäter schon ein meditativer Zustand – probieren Sie’s ruhig mal wieder aus! Auch wenn Sie größeres vorhaben als eine Radeltour, ein Picknick mit Freunden im Park zum Beispiel, kommen Sie mit einem Fahrrad bequem ans Ziel: Beim ADFC Leipzig lassen sich Lastenräder kostenlos leihen. Lastenräder sind eine clevere Alternative, um auch mit schwerer Beladung den Stau auf der Straße umweltfreundlich zu umgehen. Ob für den Einkauf, Umzug oder eben die Party im Park – Lastenräder helfen flexibel und kostenlos weiter. Der ADFC Leipzig will damit ein Umdenken bei

der urbanen Mobilität anregen und hofft, dass sich durch das Ausprobieren die Nutzung von Lastenrädern in Leipzig erhöht. Das Unternehmen Grosse Radwelt mit Sitz in Markleeberg geht ebenfalls einen Schritt weiter. Natürlich ist es ein normaler Fahrradladen mit einem breiten Sortiment vom Kinderrad bis zum E-Bike. Es wird sämtlicher Service geboten, den man von einem modernen Fahrradladen erwarten kann. „Seit etwa 5 Jahren arbeiten wir an einem einheitlichen E-Bike-Verleihsystem für Leipzig und das Leipziger Neuseenland. Seit zwei Jahren steht das Projekt ‚E-Bike-Erlebnis‘, wo Gäste die Umgebung mit dem E-Bike oder auch klassischen Rädern erkunden können“, so Volker Grosse, Geschäftsführer und Inhaber des Unternehmens. Für Firmen und deren Arbeitnehmer gibt es ‚Leipzig least‘: Es handelt sich um ein Leasing-Angebot für Räder und E-Bikes. »

75

... oder saunieren mal anders und erleben Sie etwas besonderes beim Russischen Abend am 24.03.2018 (nur mit Voranmeldung).

Sauna im See Hafenstrasse 19 | 04416 Markkleeberg Telefon: 0341 358 50 77 E-Mail:2018 info@sauna-im-see.de Frühjahr top magazin Leipzig www.sauna-im-see.de

75


gesundheit

Worauf ist beim Kauf zu achten? Viele Marken, viele Arten, ein riesiges Angebot: Wer sich heute als Laie ein Rad zulegen möchte, kann schnell überfordert sein – und sich dann gegebenenfalls leider das falsche, erstbeste Rad kaufen. Strategie ist gefragt, und Beratung natürlich. Als erstes sollten Sie angesichts der vielen Fahrradtypen wissen, für welchen Zweck Sie ein Rad kaufen möchten: Das wird in der Regel auch die erste Frage des Händlers sein. Geht es ums tägliche Fahren und sollen auch mal Einkäufe auf dem Weg nach Hause getätigt werden? Oder möch-

76

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

ten Sie vorrangig am Wochenende Touren unternehmen? Wer sich im Vorfeld Gedanken macht, findet schnell zum richtigen Radtyp. Wie schwer darf das Rad sein? Wer es täglich eine Treppe hinauf und eine Treppe in den Keller tragen muss, der freut sich über ein leichteres Rad. Ein sportliches Rennrad hat kein Gramm zu viel, das mit einem Motor unterstützte E-Bike ist von Natur aus schwer. Wie schwer das Rad sein darf, hängt also von der Nutzung und von der sicheren

76

Unterbringung ab. Die STVZO-konforme Beleuchtungsfrage ist auch zu klären: Soll am Wunsch-Fahrrad eine feste Lichtanlage installiert sein oder bevorzugen Sie mobile Lichtelemente? Was soll der Spaß kosten? Wie so oft im Leben gilt auch hier: Wer billig kauft, kauft zwei Mal. Ein Rad, an dem Sie lange Fahrfreude haben, ist kein Billigangebot im Baumarkt. Selbstverständlich sind Supersonderangebote sehr verführerisch, meist sind diese Räder jedoch von so schlechterer

Fotos: www.fotolia.com/industrieblick

Der Arbeitnehmer bekommt aufgrund der Steuerersparnis sein Wunsch-Rad wesentlich günstiger als mit einer Barzahlung. Dem Arbeitgeber entstehen keine zusätzlichen Kosten. Er hat damit eine Möglichkeit, seinen Mitarbeitern etwas Gutes zu tun und sie ans Unternehmen zu binden.“ Dass bewegte, gesunde und motivierte Mitarbeiter leistungsfähiger sind ist nichts Neues. „Unser neuestes Projekt ‚Firmenrad‘ ist ein Bikesharing-Projekt, bei dem je nach Bedarf der Fuhrpark eines Unternehmens mit EBikes ergänzt wird oder andere Fahrzeuge ausgetauscht werden“, so der Chef des Unternehmens weiter.


gesundheit

sollte man auch in ein gutes Schloss investieren. Im Ernstfall hat sich die Ausgabe gelohnt“, rät Volker Grosse. Doch auch codierte und gut gesicherte Räder verschwinden zuhauf. Eine gute Fahrradversicherung rechnet sich aus diesem Grund, vor allem, wenn Sie das Kleingedruckte lesen: Ist das Fahrrad 24 Stunden am Tag überall versichert oder nur in den Nachtstunden im eigenen Keller? Gerade bei hochwertigen E-Bikes ist eine Fahrradversicherung empfehlenswert, da dort, je nach Anbieter auch Reparaturen und Schäden an Motor und Akku mit versichert sind. Das alles zu überschaubaren Preisen.

Qualität, so dass durch die minderwertige Ausstattung schnell Reparaturkosten anfallen und sich die Lust am Radeln massiv in Grenzen hält. (Noch) unbestätigten Zahlen zufolge werden allein in Leipzig täglich etwa 30 Fahrräder gestohlen. In den vergangenen Jahren sind die Diebstahlszahlen enorm gestiegen. Informieren Sie sich deshalb über sichere Schlösser für Ihr Rad, ein Zehntel des Kaufpreises investieren Sie im Schnitt. „Je besser das Rad, desto mehr

Wichtig: ein guter Helm und ein gutes Schloss Achten Sie bei einem Rad, das Sie unbesorgt auch nur für kurze Zeit im Freien stehen lassen möchten, darauf, dass Sattel und Räder nicht mit Schnellspannern montiert sind. Diese brauchen Sie eigentlich nur, wenn Sie das Fahrrad regelmäßig zum Transport zerlegen möchten. Neh-

Feiern im besonderen Ambiente? Ihre Traum-Location im Leipziger Neuseenland ...

men Sie sich Zeit zum Kauf, vereinbaren Sie wenn nötig einen Termin zum Beraten und Probefahren. „Wenn man das Gefühl hat, dass das Rad zwar grundsätzlich passt und nur Kleinigkeiten stören, darf man den Händler ruhig bitten, kleine Einstellungen zu ändern“, empfiehlt Volker Grosse. Jeder professionelle Fachhändler wird Sie unterstützen, die optimale Sitzposition auf Ihrem Rad zu finden. „Auch eine andere Sattel- oder Lenkereinstellung bewirken manchmal schon Wunder. Um einen Vergleich zu haben, lohnt sich darüber hinaus, auch einmal andere Modelle Probe zu fahren. So stellt man schnell fest, ob das ins Auge gefasste Rad das richtige für einen ist.“ Radfahren ist gesund und ideal bei Kniearthrose Gerade für ältere Semester ist Radeln ideal. Hier zeigt sich wie so oft die Weisheit der Redensarten: Wer rastet, der rostet. Und wer radelt, bleibt mobil. Fünf Millionen Deutsche leiden an Gelenkverschleiß, der Arthrose. Zwei aktuelle Studien aus der amerikanischen Harvard Universität und der britischen Universität Surrey zeigen: Auslöser für Arthrose ist vor allem unser bewegungsarmer Lebensstil. »

a modernes 4 Sterne Ferienresort, neu seit 2014 a 4 Veranstaltungsräume mit Seeblick a Ambiente und Küche mediterran abgestimmt a garantiert professioneller Service

www.lagovida.de

Hotel „Casa Marina“

Raum „Magdeborn“

Maritimes Restaurant

Perfekte Hochzeitskulisse

Rundum-Service

Raffinierte Gastronomie

LAGOVIDA – Das Ferienresort am Störmthaler SeeFrühjahr 2018 top magazin Leipzig 77 Hafenstraße 1 · 04463 Großpösna · Telefon: 03 42 06 - 77 50 · E-Mail: info@lagovida.de

77


gesundheit

Die Pflege des Fahrrads nach der Winterpause ist essenziell für eine sichere Weiterfahrt

Radfahren ist deshalb so ideal, weil sich die Gelenke bewegen können, ohne das Körpergewicht tragen zu müssen. Die ständige Be- und Entlastung der Gelenke regt den Gelenkstoffwechsel und den Transport von metabolischen Abbauprodukten an. Die besten Effekte werden bei einer moderaten Radelzeit von etwa 140 Minuten pro Woche, also rund 20 Minuten täglich, erzielt. Bereits ein Drittel der 50- bis 69-Jährigen steigt mehrmals in der Woche aufs Rad. In Großstädten sogar 42 Prozent. Doch Achtung: Es dauert meist einige Zeit, bis sich die Verbesserungen einstellen. So hat man zunächst nur eine Hürde zu nehmen: die Schmerzen beim Aufsteigen. Hier helfen ein Rad mit tiefem Rahmen oder natürliche antirheumatische Schmerzmittel, z. B. das homöopathische Arzneimittel Rhus toxicodendron D6 DHU (Apotheke). Es stimuliert die körpereigenen Regulati-

78

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

onskräfte und kann nebenwirkungsarm dazu beitragen, dass sich der Organismus erfolgreich, d. h. schmerzfrei für den Betroffenen, mit der Arthrose arrangiert. Weiterer Vorteil: Es ist sehr gut für die Langzeiteinnahme geeignet. Frühjahrs-Check fürs Rad Da das Radeln nur mit einem fahrtüchtigen Gefährt Lust und Laune macht, ist ein Frühjahrs-Check-Up unerlässlich. Denn egal, ob Sie den Winter über durchgefahren sind oder das Rad erst nach langer Pause wieder aus dem Keller holen: Jetzt sind Reinigung sind Pflege fällig. Putzen Groben Dreck entfernen Sie am besten mit einem Handfeger oder einer Bürste. An schwer zugängliche Stellen kommen Sie mit Zahnbürsten und Zahnstochern. Dann geht’s an die Feinarbeit: Mit lauwarmem Wasser und einem strapazierfähigen Lappen geht’s dem Dreck an den Kragen. Achten Sie aber darauf, Schmutz nicht in versteckte Ecken einzuarbeiten. Hartnäckigere Verschmutzungen entfernen Sie am besten mit einem speziellen Reinigungsspray, das biologisch abbaubar ist. Von Hochdruckreinigern sollten Sie Abstand nehmen, sie pressen Schmutz und

Wasser in die Lager und schädigen diese. Um die Fahrradkette zu reinigen, lässt man sie durch einen trockenen Lappen laufen. Entfetterlösung und eine alte Zahnbürste helfen ebenso bei der Reinigung. Jedoch sollte beachtet werden, dass diese Lösungen oft noch einige Tage zwischen den Kettengliedern für eine Auflösung des nach der Reinigung neu aufgetragenen Öls sorgen. Bremsen und Felgen checken Bremsen sollten symmetrisch und gleichmäßig greifen und sich leicht betätigen lassen. Mitunter gilt es, die Bowdenzüge und Bremsbelege zu erneuern. Öl gehört nur an die Gelenke der Bremsen, nie auf Felge oder Bremsscheiben. Eine Acht in der Felge lässt sich in leichten Fällen noch mit dem Nachziehen der Speichen ausgleichen, in schweren Fällen muss die Felge ersetzt werden. Nachziehen Bei Ihnen ist ’ne Schraube locker? Das kann leicht nach hinten losgehen. Checken Sie alle Schraubverbindungen Ihres Rades und ziehen Sie diese nach. Vor allem an tragenden Bauteilen wie Lenker, Vorbau, Kurbeln und Kettenblättern ist ein regelmäßiger Check wichtig. »

Fotos: ADFC

Vorbeugung und Therapie Viel Sitzen löst Stoffwechselveränderungen aus, die zu Entzündungen im Gelenk führen. Besonders häufig schmerzen die Knie, vor allem im Alter. Als Vorbeugung und Therapie helfen gleichmäßige, rhythmische Bewegungen wie z. B. Radfahren. Das rät die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP).


gesundheit

gesundheit

15 Jahre Stadtpalais

– Zuwendung in einem großen Zusammenhang Seit 2003 ein Ort der Fürsorge, Begleitung und Obhut hilfebedürftiger Menschen – wirklich nur seit 15 Jahren? In Vorbereitung einer Rede für dieses Jubiläum kam ich nicht umhin, mich mit dem Namen Ella Kroch auseinanderzusetzen. Ella Kroch bewohnte dieses wunderschöne Wohnhaus in der Sebastian Bach Straße 51 mit ihrer Familie ab 1920. Ihre Familie – das meint ihren Mann und ihre vier Kinder. Sechs Personen in solch einem Palais? Eine Unvorstellbarkeit? Zum Vergleich wohnen derzeit 52 Menschen im Palais. Zeitgleich arbeiten beispielsweise am Morgen rund 18 Mitarbeiter in diesem Gebäude. Ich muss lügen, wenn ich behaupte, mir wären nicht kurz neidvolle und negative Assoziationen wie Überfluss, Dekadenz und Hochmut durch den Kopf gegangen. Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, was für Menschen das Ehepaar Kroch waren. Welche Werte und Normvorstellungen sie hatten.

schon immer ein Ort der couragierten Nächstenliebe und der Pflege Hilfsbedürftiger gewesen. In der fast 100-jährigen Historie des Hauses sind wir als Senioren-Wohnpark nur ein kleiner Teil dieser Geschichte. Wie ich finde, mit Verlaub sogar ein sehr skurriler Teil. Am Anfang das jüdische Ehepaar, welches anderen Juden geholfen hat, ihnen Sicherheit und Schutz bot, durch Bürger dieser Stadt verfolgt, vertrieben und gar getötet wurde. Am Ende, also Heute, Menschen, die hier Hilfe, Sicherheit und Geborgenheit empfangen dürfen. Keinesfalls soll dies meinerseits ein Vorwurf sein. Ganz im Gegenteil. Ich finde es sehr versöhnlich, dass unser Haus nun ein Ort ist, an dem so viele Generationen in gutem Einklang miteinander den Alltag friedlich verbringen. Keine Konfession, keine Hautfarbe, keine Religion, keine politische Überzeugung trennt uns im Haus voneinander. So haben wir Bewohner aus den alten Bundesländern, aus Schlesien, aus Polen, aus Ungarn und weiteren Gegenden. Mitarbeiter etwa aus Brasilien, aus dem Kongo, aus Rumänien, der Türkei, aus Italien, aus Russland oder aus Brandenburg. Moslems, Katholiken, Atheisten, Protestanten oder Bewohner und Mitarbeiter einfach aus dem Haus um die Ecke. Ich denke, dass unser Haus damit ein gutes und positives Zeichen setzt und somit unweigerlich den guten und mutigen Geist einer Ella Kroch fortsetzt.

Ein Stolperstein vor dem Haupteingang des Altbaus erinnert explizit an Ella Kroch. Mit diesem Stein soll nicht nur auf den Wohnort oder die Heimat eines durch das NS Regime verfolgten und ermordeten Menschen verwiesen werden. Sondern auch auf den Mut dieser besonderen Menschen, die unter steter Gefahr ihr eigenes Leben riskiert haben, um für Andere da zu sein, Anderen zu helfen, Anderen das Leben zu retten. Das Stadtpalais war also

SENIOREN-WOHNPARK LEIPZIG - STADTPALAIS SO GUT WIE ZU HAUSE

Vielen Dank an alle Personen, die zum Erfolg des Hauses stets beitragen oder in der Vergangenheit beigetragen haben. Vielen Dank an unsere Bewohner und Angehörigen für ihr Vertrauen. Unser Team weiß sehr wohl, dass die Geschichte dieses Hauses zu sorgsamem Handeln verpflichtet. Einrichtungsleiter Stefan Voigtländer

79

Senioren-Wohnpark Leipzig – Stadtpalais Sebastian-Bach-Str. 51 | 04109 Leipzig Tel: 0341 1 49 15 90 | Fax: 0341 1 49 15 91 Frühjahr 2018 top magazin Leipzig 79 www.senioren-wohnpark-stadtpalais.de


gesundheit

So kommen Sie schnell zu Ihrer Bikinifigur: Kryolipolyse gezielte Fettreduzierung durch Kälte und EMS • völlig schmerzfrei • geeignet für Mann und Frau • schonend und ohne Nebenwirkungen • Muskelaufbau und Stoffwechselaktivierung gleichzeitig • an nahezu jeder Körperstelle anwendbar

S e n s a ti o n ell e

E rfo

lg e

Neu im AYK Sonnenstudio Georg-Schumann-Straße 259 Leipzig Möckern Tel. 0341 90 13 66 7 80 www.ayksonne-leipzig.de Frühjahr 2018 top magazin Leipzig

E-Bikes und Pedelecs auf der Überholspur Radfahrer mit elektrischem Rückenwind sind in jeder Hinsicht auf der Überholspur. Unterschieden wird dabei zwischen EBikes und Pedelecs. Volker Grosse klärt auf: „Pedelecs, die den größten Anteil an den verkauften E-Bikes ausmachen, werden vom Gesetzgeber wie normale Fahrräder behandelt. Der Motor schaltet sich zu, sobald Sie in die Pedale treten. Mittels verschiedener Unterstützungsstufen entscheiden Sie, wie intensiv Sie mittreten wollen. Bei 25 km/h schaltet sich der Motor ab. Speed-Pedelecs unterstützen bis 45 km/h und werden vom Gesetzgeber wie Mopeds behandelt, man benötigt einen Führerschein und ein Versicherungskennzeichen.“ Mittlerweile gibt es für jeden Anwendungsfall E-Bikes, vom normalen City-Bike, Mountainbikes bis zu Lastenrädern. Längst ist das E-Bike aus der Schublade ‚nur für Alte‘ heraus. Die Zielgruppen werden immer jünger, vor allem Pendler nutzen es und in den Metropolen wird es mehr und mehr zum Lifestyle-Produkt. Experten gehen davon aus, dass der E-Bike-Markt rasant wächst. Schon in zehn Jahren könnte jedes zweite neu verkaufte Fahrrad in europäischen Kernmärkten ein E-Bike sein. Aktuell sind in Deutschland knapp fünf Prozent der rund 73 Millionen Fahrräder mit elektrischer Unterstützung unterwegs. 2017 rechnet der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) mit etwa 680.000 verkauften Pedelecs. Das wäre im Vergleich zu 2016 ein Plus von rund zwölf Prozent. Europaweit wurden 2016 rund 1,6 Millionen „elektrische“ Fahrräder verkauft. Laut einer Online-Plattform tummelten sich im Jahr 2016 insgesamt 2.556 verschiedene E-Bike-Modelle von insgesamt 80 Herstellern auf dem deutschen Markt. Ein Grund für die Beliebtheit dieser Räder ist ihre Vielseitigkeit. So spielt für jeden zweiten E-Bike-Interessenten die Pedelec-Nutzung als Fortbewegungsmittel in der Freizeit eine zentrale Rolle, spezielle Ausflüge und Radtouren (40 Prozent) folgen auf Rang zwei. Und die Möglichkeit, etwas für die Fitness und Gesundheit zu tun, ist für 38 Prozent sehr wichtig.

80

Antiblockiersysteme für Pedelec und Co. Die Zweiradtechnik hat mit der Präsentation des ersten serienreifen Antiblockiersystems für Pedelecs einen wichtigen Meilenstein erreicht. Ob diese aufwendige Technik später den Sprung in das echte Fahrrad schafft, bleibt heute noch ungewiss. Die Entwicklung läuft eher in eine andere Richtung. Offensichtlich entwickelt sich das Pedelec immer mehr vom Fahrrad weg: Die Akkus verschwinden in voluminöse Rahmenrohre, leistungsstarke Beleuchtungseinrichtungen beziehen die Energie aus der Traktionsbatterie, multifunktionale Bordcomputer bieten mannigfaltige Informationen, die Schaltung wandert vom Hinterrad in den Mittelmotor und die Hersteller übertrumpfen sich mit opulenten Drehmomenten. Für das Pedelec sind es grundsätzlich sinnvolle Evolutionen. Doch was bleibt vom Fahrrad mit elektrischer Tretunterstützung, wenn auch angesichts der Tempo- und Tuningwünsche von Fahrradkunden einige Händler bei einer Umfrage der Branchenzeitschrift SAZ eine Unterstützung bis 35 km/h wünschen? Vielleicht landen wir wieder beim Mofa, was auch nur noch die Pedale mit einem Fahrrad teilte und schließlich mittels einer Motorrad-Helmpflicht ausgebremst wurde.

Hip, modern, urban: Elektrische Fahrräder Ab Herbst 2018 sollen Pedelecs mit eBike ABS im Handel erhältlich sein. Man darf gespannt sein, ob der ehrgeizige Zeitplan in die Produktionszyklen der Fahrradindustrie passt. Das eBike ABS soll es nur komplett als Mehrausstattungsoption bei neuen Pedelecs mit 28 Zoll Laufrädern und Vierkolben-Scheibenbremse geben. Wer zu stark bremst, verliert – die Physik. Bei der Betätigung des Bremshebels drückt der Bremsdruck die Bremsbeläge – vereinfacht dargestellt – an das rotierende Rad. Bei einer guten Bremse wird allgemein die

Fotos: Bosch/mid/akz-o | www.pixabay.com

gesundheit


gesundheit

gesundheit

Vor allem in der Stadt nehmen E-Bikes rasant an Fahrt auf

resultierende Bremskraft bzw. Abbremsung von der Reifenhaftung auf der Fahrbahn begrenzt – nach der Haftreibung folgt die geringe Gleitreibung des blockierenden Rades. Ein blockierendes Rad bremst folglich schlechter und kann außerdem keine Seitenführungskräfte übertragen; das Rad bzw. das Fahrzeug kann also seitlich aus-

brechen. Ein ABS sorgt für eine Begrenzung der Bremskraft knapp unter der maximalen Reifenhaftung. Beim Zweirad hat das ABS für das Vorderrad eine weitere wichtige Funktion: Es kann durch die Regulierung der Bremskraft das Abheben des Hinterrades, also einen gefährlichen Überschlag, AKZ verhindern.

81

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

81


küchenquelle im

Herzen von Leipzig Viele Stile und geprüfte Qualität Made in Germany

W

er auf der Suche nach einer neuen Küche ist oder sich einfach über die neuesten Trends informieren möchte, hat eine neue Anlaufstelle: Mitten im Herzen von Leipzig hat küchenquelle eines seiner modernen Studios eröffnet. Das renommierte Unternehmen, das in diesem Jahr 40-jähriges Jubiläum feiert, will seinen Kunden noch näher sein und

Storeleiter Mario Schmitz freut sich auf Ihren Besuch Zur Eröffnungsfeier kamen viele Gäste und interessierte Besucher in die Karl-Liebknecht-Straße 2A

betreibt ein Netz von dreizehn Studios in ganz Deutschland. In der Karl-Liebknecht-Straße 2A in Leipzig hat küchenquelle großzügige Räumlichkeiten in perfekter zentraler Lage gefunden, um einen Ausschnitt der großen Bandbreite seines Angebots zu präsentieren. „Völlig unterschiedliche Ausstellungsküchen geben einen Eindruck über die Vielfalt von Stilrichtungen, Farben, Formen und Materialien, die der Markt derzeit bietet“ berichtet der stolze Studioleiter Mario Schmitz. Zu sehen sind Trends wie der klassische Landhausstil, die puristische grifflose Küche oder auch das aktuelle „Industrial Design“. Zur Auswahl stehen zudem vielfarbige Fronten in Lack, aus Echtholz, Glas, Melamin, in Betonoptik und sogar aus echtem Stein. Zum Anfassen liegen Arbeitsplatten aus solidem Kunststoff, Granit, Keramik, Massivholz oder Quarz-Komposit bereit. Alle Möbel sind hervorragend verarbeitete Produkte aus deutscher Herstellung, für die das Unternehmen fünf Jahre Garantie gewährt. Bei Elektrogeräten und Zubehör arbeitet küchenquelle mit namhaften Herstellern der Branche zusammen. Vom ersten Orientierungsbesuch bis zur konkreten Planung stehen den Kunden im Leipziger Studio kompetente Berater zur Seite. Küchenquelle hat sich auf die Fahne geschrieben, jeden Kunden individuell und ganz nach dessen Wünschen zu beraten. Egal, ob es eine Einsteigerküche für die erste eigene Wohnung oder ein aufwendig gestaltetes Premiummodell werden soll. Für die Qualität des Angebotes und die außergewöhnlichen „Rundum-Glücklich“Serviceleistungen räumt küchenquelle immer wieder Top-Noten und begehrte Branchenpreise ab, darf sich „Nummer 1 im stationären Küchenhandel“ und „Service-Champion“ nennen.


gesundheit

gesundheit

* Den von der Quelle GmbH übernommenen Küchenbereich gibt es seit 1978.

Küche ist Persönlichkeit. Persönlichkeit ist küchenquelle.

Feiern Sie mit uns! *

Ihr Küchenspezialist in Leipzig · Individuelle und persönliche Gratis-Beratung - auf Wunsch auch bei Ihnen Zuhause · Perfekte Planung mit 3D-Ansichten · Küchenkompetenz seit 40 Jahren *

küchen quelle Studio Leipzig Karl-Liebknecht-Straße 2A 04107 Leipzig Telefon 0341 22 903 24 - 0

83

kuechenquelle.de/leipzig

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

83


garten & interieur D

Fotos: Marcus Lawett

ie Saison ist eröffnet und es geht langsam aber sicher wieder raus ins Grüne. Damit Balkon und Garten, wenn es dann ernst wird, auch attraktiv in Schale

84

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig


lebensart

geschmissen sind und die Sonne zurück anlächeln, haben wir die Gartentrends 2018 für Sie gesammelt. Haben Sie zum Beispiel schon mal was von Vertical Gardening gehört? Oder von Lazy Gardening? Ab Seite 84 lesen Sie mehr darüber. Das sind die Trends für draußen. Die für drinnen folgen

gleich danach. Es bleibt gemütlich, international und hell. Was sonst noch Trend ist in Sachen Farben, Textilien, Möbeln und Accessoires – Ab Seite 94 finden Sie’s raus! Lassen Sie sich inspirieren, denn meist bewirken schon kleine Veränderungen viel. AD

Die Gartensaison 2018 ist eröffnet! Alles, was das Leben im Grünen schöner macht „Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum.“ Dieses Zitat stammt Dieter Kienast, einem der bedeutsamsten Landschaftsarchitekten unserer Zeit. Was dieser Gedanke heute bedeutet, weiß jeder, der über eine solche Oase verfügt. Vor allem Städter sehnen sich nach Ruhe und Entspannung im Grünen. Am Nachmittag in der Hängematte friedlich zwischen zwei Kirschbäumen relaxen oder einfach mit den Händen in der Erde graben: Arbeit und Entspannung im Garten werden immer beliebter. Wer über ein grünes Wohnzimmer verfügt, darf sich glücklich schätzen, hier lässt es sich wunderbar entspannen. Allein mit einem guten Buch in einem bequemen Sessel vergehen die Stunden wie im Flug. Ein kleines Tischchen mit Erfrischungen, ein Sonnenhut und gute Literatur – schon geht’s los mit dem Kurzurlaub, der so wohltuend ist für die Seele. Aber auch das Zusammensein kann im Garten wunderbar zelebriert werden. Eine lange Tafel unter schattigen Bäumen, Krüge frischer Blumen, gutes Essen, Familie und Freunde – einen Anlass brauchen diese frohen Zusammenkünfte nicht, doch sie bleiben lange im Gedächtnis. Der Garten verlangt Ihnen Aufmerksamkeit, Zuwendung und Hingabe ab, er ist Arbeit – aber er lohnt es Ihnen mit vielen glücklichen, entspannten und auch frohen Stunden.

D

ie Gartensaison 2018 startet dieser Tage. Fleißige Gärtner haben bereits im Januar die ersten Anzüchtungen vorbereitet, die im März und April in die Erde kommen. „Im März sollte man auf jeden Fall die Ursachen des Mooswachstums beseitigen“, rät Michael Haedicke von Haedi Flor in Leipzig als erstes. „Das macht Platz für

neue, kräftige und ausdauernde Gräser der kommenden Saison. Jede Jahreszeit ermöglicht spezielle Gestaltungsmöglichkeiten im Garten. Im Frühjahr ist die Hauptpflanzzeit. Im Sommer lassen sich gut bauliche Veränderungen, wie Wege, Terrassen, Wasserläufe umsetzen. Im Herbst kommen neue Gehölze. Im Winter ist Pflege und Formen

der Gehölze dran.“ Aber jetzt geht es an die Aussaat. Höchste Zeit also, sich Gedanken zu machen, wie die Oase in der Stadt in diesem Jahr aussehen soll. Auf den kommenden Seiten geben wir Tipps und jede Menge Ideen für Ihre Gartensaison 2018. Vom Hochbeet bis zum Gärtnern an der Wand ist alles dabei, was Lust auf Garten macht! »

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

85


WOHNEN IN DEN KAROSSERIEWERKEN „SEEGERS & SOHN“

lebensart

Ein begrüntes Parkhaus ist ein attraktiver Blickfang in der Stadt und trägt zum besseren Klima bei

Funktional geplante Grundrisse separieren die 1-5 Zimmerwohnungen in offen gestaltete Wohn-, Koch- und Essbereiche. Private Rückzugszonen mit Schlafräumen, die teilweise über eine Ankleide verfügen, bieten genügend Platz und Komfort. Bodentiefe Fenster lassen viel Licht in die Räume und vermitteln ein grenzenloses Wohngefühl. Jede Einheit verfügt über eine großzügige Terrasse oder einen Balkon in Süd-West-Ausrichtung.

Elsterstraße 26 · 04109 Leipzig 86 Frühjahr 2018 top magazin Leipzig Tel. 0341 / 355 855 10 · info@immvestwolf.de

den USA von Professor Stanley Hart White angemeldet wurde. Fünfzig Jahre später modernisierte der Franzose das Verfahren und ließ sich seine Technik patentieren, mit dem sich Fassaden und Wände begrünen lassen. In ein Gerüst aus Leichtmetall, das der jeweiligen Wand in der Form angepasst wird, werden Hartschaumplatten und Bewässerungsrohre installiert. Auf Filzmatten werden nun winterfeste Farne,

Patric Blanc verwandelt weltweit öde Fassaden in Gärten Moose, Gräser und sogar Büsche gepflanzt. Die so entstandene grüne Wand ist nicht nur schön anzusehen, sondern reinigt zudem die Luft und bietet nützlichen Insekten in der Stadt Unterschlupf. Mit diesem Konzept begrünte der promovierte Botaniker bereits Wände auf der ganzen Welt, von Paris über Neu-Delhi bis nach Berlin und Bangkok.

Vorher-Nachher: Eine vertikale Oase mitten in Paris, gestaltet von Patric Blanc, Pionier in Sachen Vertical Gardening

Fotos: Marcus Lawett

Durch das Zusammenspiel von Alt- und Neubau haben wir es geschafft, der früheren Wagen- Manufaktur einen einmaligen Wohncharakter zu verleihen. Wo in den 20er Jahren Limousinen im ArtDéco-Stil gebaut wurden, entstehen heute 30 moderne Loftwohnungen. Im Gebäudeinneren prägen stabile Stützen und Unterzüge den Bau.

Vertical Gardening – Vertikales Gärtnern Klingt ziemlich modern und hip, dieses Vertical Gardening, meint jedoch schlussendlich nur, dass Fassaden begrünt werden, und zwar gezielt und durchdacht. Dafür eigenen sich natürlich vor allem Städte hervorragend, denn auch in Leipzig muss der ein oder andere kleine Park Eigentumswohnungen weichen, das viel gelobte Grün wird weniger. Zum Ausgleich die Fassaden von Häusern durchdacht zu begründen, kann bereits beim Entwurf des Architekten zum Konzept gehören. Singapur machts vor, dort sind vertikale Gärten im ‘Gardens of the Bay‘ zu bewundern, auch Mailand zeigt mit dem ‚‘Bosco Verticale‘, wie urbane Räume in Zukunft aussehen können. Pionier auf diesem Gebiet und ziemlich angesagt ist Patric Blanc. Denn er nutzt bereits gebaute Häuser und deren Fassaden und begrünt diese – weltweit. Der international gefragte Botaniker ist nicht nur Gartenarchitekt, sondern auch Künstler. Seine Pflanzenwände machten ihn bekannt: senkrechte Beete, die er mit Pflanzen versieht, die an das jeweilige lokale Klima angepasst sind. Das Verfahren geht auf ein Patent zurück, das bereits 1938 in


lebensart

Immobilien & Bauplanung GmbH

Mach’ mal halblang: Ein Garten bringt Lebensfreude und Gelassenheit

Lazy Gardening – Wenig leisten für maximalen Genuss Diesen Trend wollen wir Ihnen nicht vorenthalten, auch wenn er uns zunächst nicht besonders neu schien: Lazy Gardening, also faules, entspanntes Gärtnern. Hier wird mit Konzept nur das Nötigste gemacht und der Rest Mutter Natur überlassen. Es handelt sich also um gezielte Verwilderung, perfekt also für faule Gärtner. Dieses Laissez-faire folgt dennoch klaren Regeln, denn auch wenn es auf den ersten Blick für Garten-Puristen zwar nicht den Anschein haben mag: Es gibt eine Grenze zwischen lässiger Entfaltung und Verwahrlosung. Das Prinzip des Lazy Gardening folgt dem simplen Motto: Alles kann, nichts muss – so wenig wie möglich, so viel, wie nötig. Im Deutschen gibt es den Begriff Gartenarbeit, der schon ganz treffend die hiesige, weit verbreitete Einstellung zum Garten bezeichnet. Es wird gemäht, gedüngt, gehäckselt und gekärchert, was das Zeug hält, manch einer brannte sich schon die Hütte ab mit dem AbflammgerätzurUnkrautvernichtung.Entspannter hingegen als die Gartenarbeit, um bei Wortbedeutungen und den Hierarchien zu bleiben, ist das Gärtnern. Hier bedeutet der Aufenthalt im Garten keine Arbeit mehr, sondern mehr Genuss und Entspannung. Das bedeutet weniger Stress, weniger Zeitaufwand und weniger Effizienz. Hier setzt Lazy Gardening an, denn es schaltet noch einen weiteren Gang runter. Der Rasen muss nicht gemäht werden, aber er kann. Wenn man auf die Rasenfläche Wildkräuter sät, sind diese nicht nur interessant für Bienen, sondern auch ein Augenschmaus und in den Augen immer mehr Menschen schöner anzusehen als eine homogene grüne Rasenfläche – Blumenwiese statt Tennisplatz! Gezielte Verwilderung wirkt für viele charmanter als die bezwungene, erlegte Natur – ist aber wie immer Geschmackssache.

Allem voran stehen auch für faule Gärtner ein paar Grundgedanken, wie der Garten aussehen soll und womit er bepflanzt wird. Soll der Garten vor allem Blumen Raum bieten, sind Flächen für Kräuter und Salate wichtig? Was ist mit Bäumen und Sträuchern – sollen sie nützlich sein und Früchte tragen oder nur schön anzusehen sein? Worauf auch immer Sie Wert legen, achten Sie darauf, nicht zu viel zu pflanzen. Die Natur erobert sowieso jeden Quadratzentimeter innerhalb kurzer Wochen, wer schon zu Beginn der Saison jedes Fleckchen bepflanzt, wird leider viel zurückschneiden und ausreißen müssen. Nix Hängematte im Dschungel, sondern Arbeit, Arbeit, Arbeit – und das wollen Sie doch nicht, oder? Am besten eigenen sich zum energiearmen Gärtnern heimische Gewächse, die ohne viel Pflege auskommen, von Phlox bis Magnolien und Weiden ist alles dabei, was entspannt vor

Entspannt dem Gras beim Wachsen zuschauen sich hinwächst und nicht Ihre gärtnerische Aufmerksamkeit verlangt. Mulch hält die Erde feucht und frei von Unkraut, das sich bekanntermaßen gern dort festsetzt, wo freie Fläche ist. Stauden, Bodendecker und kleine Gehölze ergeben meist eine dichte, immer blühende Mischung, die den ganzen Sommer über bis in den Herbst hinein ein Augenschmaus ist. Damit der Garten trotz aller Faulheit jedoch nicht zum Dickicht wird, braucht es regelmäßig etwas Ordnung, Pflege und Rückschnitt. Ist das hin und wieder erledigt, lässt es sich auch ganz entspannt im Gartenstuhl sitzen und die Insekten beobachten. »

87

Ihr Partner für exklusive Immobilienprojekte Immobilienvertrieb Planungs- und Architektenleistungen

Beratung | Planung | Service Tel. 0341 33892-45 Mobil 0171 45598-03 E-Mail wlk@innova-leipzig.de www.innova-leipzig.de Frühjahr 2018 top magazin Leipzig

87


lebensart

Die größere Ausgabe ist das Wochenendhäuschen, hierzulande auch Datsche oder Datscha genannt. Die Datsche ist meist aus Stein gebaut, hat Küche, Bad, Wohnzimmer und Schlafraum zu bieten und steht auf größeren Gartengrundstücken. Weil die Datsche den bisweilen strengen Regeln der Vereinsatzungen der Kleingartenvereine nicht unterworfen ist, kann man hier kreativer und größer denken, manchmal wird so aus dem Wochenendhäuschen ein Landhaus.

Es dient der Freizeit und der Erholung und ermöglicht ebenso wie die Schrebergärten die Hobbygärtnerei. Manche Datschenbesitzer haben sich gar Wintergarten, Ofen und Internet zugelegt – mitunter sind Datschen so perfekt ausgestattet, dass das Wochenendhäuschen kaum mehr von einem Wohnhaus zu unterscheiden ist. Ursprünglich handelt es sich bei der Datsche übrigens um Geschenke der Zaren an besonders getreue Vasallen – dat bedeutet geben. In der ehemaligen Sowjetunion und auch in der DDR waren die Datschen eine willkommene Flucht aus den sommerlichen, heißen Städten – wer eine hatte, konnte sich glücklich schätzen. Wer keine hatte, kannte wenigstens Datschenbesitzer und lud sich selber ein. Heute werden

Im Häuschen im Grünen lässt sich der Alltag prima vergessen

Wochenendhäuschen dieser Art immer beliebter, in den sozialen Medien heißen sie ganz modern cabins und werden mit jeder Menge Gemütlichkeit und Natürlichkeit gefeiert. Die kleinere und auch deutschere Version des Gartenhäuschens ist die Gartenlaube in der Kleingartensparte. Die Parzelle, auf der sie steht, darf nicht größer als 400 Quadratmeter sein. Eine Laube ist nur „in einfacher Ausführung mit höchstens 24 Quadratmetern Grundfläche einschließlich überdachtem Freisitz zulässig“ und darf nicht zum dauernden Wohnen geeignet sein. Das steht so im Bundeskleingartengesetz (bkeingg). Hat man die erlaubten 24 Quadratmeter bereits mit

Streng geregelt: die Laube in der Sparte einem Gartenhaus ausgeschöpft, ist ein zusätzlicher Geräteschuppen normalerweise nicht erlaubt, denn nach dem Sinn des Gesetzes soll die Laube selbst zu Aufbewahrungszwecken genügen. Fest installierte Gartenbänke und Tische sind gestattet, sofern sie nicht die nötigen Anbauflächen (= 1/3 kleingärtnerische Nutzung) beeinträchtigen. Klingt alles gut und streng geregelt, wer allerdings im Sommer mal einen Spaziergang durch die Laubenpiepervereine in der Messestadt unternimmt, wird überrascht sein von der Vielfalt der Lauben. Manch eine mutet an wie ein schwedisches rotes Sommerhäuschen, andere wiederum sind mit Holzlasuren ganz natürlich und heimelig gestaltet. Immer mehr Gartenvorstände kneifen das ein oder andere Auge zu, wenn es um die strenge Einhaltung der Gesetze der Bundeskleingärten geht, denn immer mehr junge Familien finden Gefallen am Leben in den Parzellen: Blumen, Obst, Gemüse, Kräuter bieten was fürs Auge, Schaukeln und Sandkästen beschäftigen den Nachwuchs und auf der Liege unterm Apfelbaum lässt es sich einfach herrlich entspannen. »

88

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Fotos: Garden Shed

Fertig ist die Laube – Ideen für das Gartenhaus Gartenhäuser sind die Miniaturversion ihrer großen Vorbilder, hier muss auf mehr oder weniger kleinstem Raum alles für das Leben im Grünen untergebracht werden.


89

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

89


lebensart

Kräutergarten und Co. Heil- und Küchenkräuter im eigenen Garten zu ziehen und frisch vom Beet in den Salat zu schneiden, ist sehr viel direkter als fertige Kräuter im Supermarkt zu kaufen. Ein Kräutergarten gehört deshalb für viele Gartenfreunde unbedingt dazu, wenn es um die Gestaltung des Grundstücks geht.

Gärtnerstolz: selbst gezogen und genossen Der Fantasie sind im Grunde kaum Grenzen gesetzt, was die Gestaltung des Kräutergartens anbelangt. Sehr beliebt ist neben dem klassischen Beet eine Kräuterspirale, die sich nach oben windet und mit Hilfe von Steinen gebaut wird.

90

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

90

Tontöpfe verschiedener Höhen und Formen eigenen sich ebenfalls für das Pflanzen von Kräutern. Pflanzsteine, die recht preiswert im Gartencenter oder Baummarkt erhältlich sind, ergeben geschickt gestapelt und bepflanzt neben Pflanzmöglichkeiten auch einen Sichtschutz. Pflanzen, die weniger pralle Sonne mögen, werden hier nach unten gepflanzt, Lavendel und Co. steht die volle Sonne prächtig. Kräuterwände sind auf Balkons in der Stadt sehr beliebt, denn sie nehmen wenige Platz ein. Das Prinzip ist recht simpel und entspricht dem Vertical Gardening: An einer Wand, das kann entweder die Hauswand sein oder aber eine große Holzplatte, die lackiert oder lasiert wird, werden Behältnisse mit Erde und Kräutersamen befüllt. Die Auswahl der Kräuter und die Anordnung der Behältnisse – es eigenen sich Tontöpfe, aber auch alte PET-Flaschen, die dekorativ mit Sisal umwickelt werden – obliegt ganz Ihrem Ge-

Fotos: Caroline Attwood, Matt Montgomery, Benjamin Combs

lebensart


lebensart

schmack. Die so gewonnene Kräuterwand nimmt nicht viel Raum ein und erfüllt ihren Zweck. Wem mehr Platz zur Verfügung steht, probiert es vielleicht mit einem Kräutergarten nach klösterlichem Vorbild, wie im Kräutergarten Schengen anschaulich zu bewundern? Die früheren Bewohnerinnen

lebensart

ist natürlich nicht nur platz-, sondern auch standortabhängig. Am Hang beispielsweise lassen sich kleine Terrassen formen und mit alten Holzplanken abtrennen. Auch Hochbeete sind recht beliebt, gerade, weil man sich zur Pflege der Pflanzen nicht bücken muss und das Arbeiten rückenschonender

Rühlmann Kommunal- und Gartentechnik Vertrieb und Service von Garten-u. Forsttechnik Vermietung von Geräten Reparaturdienst von Rasenmähern, Rasentraktoren, Motorsägen, Motorsensen Ersatzteilverkauf Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8-18 Uhr Samstag 9-12 Uhr

des Klosters kultivierten hier Heilkräuter, heute sehen Besucher Königskerzen, Frauenmantel, Johanniskraut oder Baldrian um die Wette wachsen – empfohlen wurden sie, um Angst und Unruhe abzuwenden. Spaliere mit Obst, Clematis und Kletterrosen bilden einen angemessenen Rahmen für die in der Naturmedizin nach wie vor wertgeschätzten Heilpflanzen. Ein Spaziergang durch diesen Garten wirkt beruhigend. Er ist symmetrisch wie ein barocker Park angelegt, kleine Wege führen durch die Beete, in denen Heil- und Küchenkräuter so angepflanzt wurden, dass sie sich wie Pyramiden in die Höhe recken und sich gegenseitig ergänzen. Wie Sie den Kräutergarten anlegen,

ist. Generell muss man jedoch sagen, dass es viel einfacher ist einen Kräutergarten anzulegen, als man vielleicht glauben mag. Es gibt lediglich einige Tipps, die Sie einhalten sollten, damit die Pflanzen auch gut gedeihen können. Der richtige Standort, der je nach Kräuterpflanzen variieren kann, ist einer davon. Ansonsten sind die Anforderungen nicht viel anders als bei anderen Pflanzenarten. Meist sind die Gewürze sogar viel anspruchsloser, nur manchmal wollen sie sich nicht vertragen: Vermeiden Sie Kombination aus Zitronenmelisse und Basilikum. Trennen Sie außerdem Dill von Estragon, Koriander von Fenchel, Thymian von Majoran und Kamille von Pfefferminze. »

91

Leipziger Str. 27 | 04827 Machern E-Mail: ruehlmann-machern@t-online.de Telefon: 034292-6 83 18 Fax:2018 034292-7 38 08 Frühjahr top magazin Leipzig 91


lebensart

Geh’n wir raus? Schöne Stunden im Grünen Können Sie es nun auch kaum noch erwarten, bis die Freiluft-Saison beginnt? Egal, ob auf dem Balkon, im Schrebergarten, auf der Datsche oder im Garten des Eigeneheims: Schöne Stunden verspricht der Sommer sowieso. Damit Sie diese nicht mit Rasenmähen verbringen müssen, gibt es übrigens Helferlein: „Rasenroboter, die fachgerecht installiert werden, mähen, während Sie in der Hängematte liegen“, weiß Michael Haedicke von Haedi Flor in Leipzig. „Wenn der Sommerurlaub ansteht und das so schön Gewachsene und Gezüchtete zu vertrocknen droht, lohnt die Installation von Profi-Bewässerungsanlagen. Die sind wie alles im Leben Einstellungssache, sie lassen sich auch aus der Ferne steuern“. So sollte die grüne Oase auch grün und gepflegt bleiben.

Räume unter freiem Himmel wie ein gemütliches Wohnzimmer aussehen zu lassen, ist dabei fast die hohe Kunst. Mit schönen Töpfen, Wannen, Hochbeeten, Stoffen, Schirmen, Hängematten, nicht zu vergessen Liegen, Sofas, Schaukeln und

Wer gestaltet den Sommer? Na Sie! Hängematten, ist der Sommer schon jetzt quasi geritzt. Ein blühendes Gartenparadies zu schaffen, fordert Ihre Kreativität, Muskelkraft und Einsatzbereitschaft – und belohnt mit schönen Stunden im Grünen. Mit viel Liebe, ein wenig Mühe, einer guten Portion Geduld und einem grünen Daumen

Zusammensei und gemeinsam Zeit verbringen: unbezahlbar

92

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

92

ist es nicht schwer, seinen Garten so zu gestalten, wie man es sich wünscht. Für Balkone gilt das gleiche, nur wird durch die Grenzen die Kreativität mehr gefordert. Blumenampeln, Lichterketten, Lampions, Windlichter und schön lackierte Sofas aus Europlatten mit bunten Decken – Ihr Balkon kann diesen Sommer so schön sein, dass Sie vielleicht sogar die ein oder andere heiße Sommernacht draußen schlafen möchten. Dem Feierabend am Grill mit Freunden, dem großen Familienessen am Wochenende und den Stunden des Müßiggangs wann immer es geht, steht nun nichts mehr im Wege. Wir wünschen Ihnen eine schöne, eine grüne Saison mit schönen Erlebnissen, Ruhe, Ausgleich und Gezwitscher im Sommer 2018. AD

Fotos: IKEA | Maisons du Monde | Ammie Pratt | anndora Shopping-Welten

Raus aus dem Alltag, rein in die Hängematte


lebensart

93

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

93


lebensart

Empfehlung für Kenner:

lebensart

IMMOBILIE im SPECKMANTEL Hier kreieren Ihnen die STERNENKÖCHE für IMMOBILIEN-FEINSCHMECKER eine

5-STERNE-LOCATION Zutaten: Grünes Grundstück Zentrumslage Edles Holz, feines Glas, massive Steine Nachhaltiges Energiekonzept Gewürzt mit: Viel Liebe zum Detail

Neue Farben, 

Das alles im satten Speckmantel Leipzigs gereift und für Sie veredelt

STERNENHÖFE Schkeuditz

Diese Entwicklungen werden das Interieur 2018 beeinflussen

Telefon: 0341-87 08 59 38 Email: mail@wohnsitz-le.de www.wohnsitz-le.de

Ein Projekt der Firma:

nachhaltig. individuell. bauen.

94

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

T

raditionell läuten rund neun Interieur-Messen das Jahr in Sachen Wohnwelten ein und geben Überblick, was in ist, was kommt und was bleibt. Die ersten Wochen des Jahres präsentieren, was für Möbelliebhaber, Einrichtungsfans und Designfreunde im laufenden Jahr Trend sein wird. Die IMM cologne ist eine, wenn nicht die bekannteste Internationale Einrichtungsmesse Deutschlands. Sie bietet Einblicke in Trends und News der Inneneinrichtung und Einrichtungsbranche. Der schwungvolle Start ins Möbeljahr 2018 zog im Januar 125.000 Besucher aus 138

94

Ländern an. Neue Wohnwelten vorgestellt werden auch auf der Domotex in Hannover. Die Weltmesse für Wand- und Bodenbeläge zeigt, was in ist und in sein wird.

Das Zuhause wird immer individueller Das eigene Zuhause, egal ob Wohnung oder Haus, wird immer mehr als Zufluchtsort

Fotos: Jonas Pelz

Konkrete Informationen bei: Wohnsitz LE GmbH Lauchstädter Str. 51 | 04229 Leipzig


lebensart

lebensart

bad & einrichtung

aus einer hand www.baederstudio-wedhorn.de

Zweinaundorfer str. 203 04316 Leipzig tel. 0341 - 651 50 39

neue Möbel, neue Stoffe und Oase wahrgenommen und dementsprechend auch geliebt, gepflegt und eingerichtet. Bemerkenswert ist, dass dieses Zuhause immer mehr als Verlängerung der Persönlichkeit angesehen wird, die Stile und Vorlieben prägen sich individueller aus und Gestaltungsregeln sind nicht mehr so klar wie vor einigen Jahren noch. Das Motto ist: Do what you like und erlaubt ist, was gefällt. Und uns gefällt eine Menge! Das ist geblieben Vor zwei Jahren noch wurde es rustikal, der Lumberjack-Stil, sprich Holzfäller-Chic,

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10 - 18 uhr, sa. 10 - 16 uhr so. 10 - 14 uhr (schautag)

hielt Einzug in Apartments und Wohnungen in Form von Naturmaterialien und Textilien. Auf den groben Holztischen standen Steinzeug, individuelle Keramik und dicke Gläser, Sofas mit Leinen oder Leder bezogen luden zum Mittagsschläfchen nach getaner schwerer Arbeit im Wald oder eben im Büro ein, zugedeckt wurde sich mit einer wärmenden Wolldecke, logisch. Diese Liebe zum Natürlichen und Rustikalen ist auch im Jahr 2018 geblieben. Etwas Hüttenromantik macht sich damit auch heute noch in so manchen Wohnungen breit, Gemütlichkeit und Nachhaltigkeit werden »

95

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

95


interieur

großgeschrieben. Und so sind auch aalglatte Wände quasi Schnee von gestern, das Makellose zieht sich zurück und hervor treten Strukturen, die gern auch etwas zerstört wirken können. Altholz, offener Beton, Mauerwerk und Steingut spielen auch in diesem Jahr eine wichtige Rolle.

96

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Ein bisschen Ethno, ein bisschen Retro, natürliche Stoffe und Farben und ganz viel eigener Kopf

Ebenso geblieben sind die puristischen Klassiker mit ihrer linearen Eleganz. Loungige Möbel in dunklen Tönen, klare Linien und Inspiration von Mies van der Rohe und Le Corbusier: Wer auch immer heute moderne Möbel gestaltet, kommt um diese Design-Ikonen und ihre noch immer zeitgemäße Formensprache nicht herum. So finden sich bei Thonet, Vitra, Ligne Roset aber auch Rolf Benz unterschiedlichste Interpretationen der Bauhaus-Traditionen wieder. Und auch ansonsten hält der RetroHype an: Thonet wirft einen Blick zurück und bringt Stühle wie aus den 50ern ins Spiel. Und weil das Unternehmen auch

96

immer einen Blick nach vorn wirft, wenn es zurückblickt, hat es mit dem dänischitalienischen Design-Duo Gamfratesi gemeinsame Sache gemacht und mit dem Sofa Targa das klassische Geflecht mit modernem Design verbunden. Walter Knoll legt mit dem Side Chair 375 gemütliche Klassiker neu auf und auch das String-Regal ist zurück. Leicht und schwebend, praktisch und durchdacht nimmt es Bücher ebenso wie Geschirr oder Spielsachen auf und passt in so ziemlich jeden Wohnraum. Auch Kedernähte und Knopfheftung sind Klassiker, die Polstermöbel nicht mehr

Fotos: MAISONS DU MONDE FRANCE

Es geht natürlich auch etwas südlicher und fröhlicher, wenn es rustikal wird: Wohnideen, die an Südamerika oder die Tropen erinnern, an wehende Gardinen im warmen Wind, an große Pflanzen und ganz viel Licht. Die Sommerferien für Zuhause erreicht man gestalterisch mit hellen und knalligen Farben, mit bunten, mutigen Textilien und Holz. Mangoholz und Bambus, aber auch recyceltes Massivholz bringen die Natur in Ihre Wohn(t) räume. Ein gutes Gefühl geben Hölzer aus ökologischem, heimischen Anbau. Denn leider werden die meisten Edelhölzer wie Teak oder Mahagoni trotz Gütesiegel durch Raubbau erwirtschaftet. Der Verzicht auf Tropenhölzer bedeutet nach wie vor Regenwaldschutz. Wenn Sie auf Tropenhölzer nicht verzichten möchten, dann achten Sie auf das FSC-Siegel. Dieses Zertifikat ist derzeit eines der wenigen zuverlässigen, es verspricht, dass Hölzer nicht aus illegalem Raubbau stammen.


streng und reduziert erscheinen lassen, sondern ihnen Profil geben – und ein bisschen Mad Men-Style. Der frische skandinavische Wind weht auch dieses Jahr weiter durch die Wohnungen. Helles Holz und klare Linien mit VintageAnleihen bestimmen die Gestaltung, auf viel Firlefanz kann verzichtet werden. Hier wird klar geradeaus gedacht und die Form folgt der Funktion. Geht immer, siehe Bauhaus. Die Entwürfe begeistern nach wie vor eine Generation nach der anderen, denn die harmonischen Arrangements bringen nordische Gemütlichkeit »

97

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

97


interieur

Das kommt Doch die klaren Linien und der Minimalismus bekommen eine kräftige Gegenspielerin: die Opulenz. Gold, schwere Stoffe, Samt und tiefe Teppiche treffen auf Mut zu Farben und Muster. Zugegeben, das kann nach hinten losgehen, denn wer zu tief in die Kiste mit den vielen Mustern, schweren Stoffen und dem vielen Blingbling greift, kann sich leicht vertun. Gut geht immer eine Mischung aus klarem Design, Klassikern und den neuen weichen Farben und Stoffen. Ein Retro-Sessel beispielsweise im geradlinigen Stil der fünfziger, sechziger Jahre kombiniert mit Messing und dunklen weichen Textilien kann wiederum sehr elegant aussehen. Die Mischung und der, zugegeben, streitbare Geschmack machen es schlussendlich aus, ob ein Raum zeitlos-elegant wirkt oder pompös. Die Farben des neuen Trends sind oft recht dunkel, altrosa und türkis sind da schon die hellsten Töne einer sonst eher dunklen Palette von Tannengrün, Oliv, Anthrazit,

Fotos: MAISONS DU MONDE FRANCE | Alcro

und Gelassenheit in die eigenen vier Wände. Das skandinavische Design hat sich einen festen Platz in der internationalen Gestaltungs-Welt erobert.

Meerblick können wir Ihnen in Leipzig nicht bieten, mehr gute Möbel schon.

98

Frühjahr 2018

(smow) GmbH | Burgplatz 2 | 04109 Leipzig | Fon: 0341/ 1248 330 | leipzig@smow.de | www.smow.de

top magazin Leipzig

98


interieur

Weinrot und Dunkelblau. Farben wie Edelsteine, samtige Materialien. Marmor, Stuck und dunkles Holz feiern ein fast schon mystisches Comeback. Fast schon sexy ist diese Lust an der Dunkelheit, die sich derzeit auch auf den Laufstegen wiederfindet. Damit es nicht zu düster wirkt, frischen hier und da helle Akzente auf, auf die kommt es an. Das können hellere Wandfarben sein, aber auch Textilien wie Teppiche können sowohl orientalisch, als auch leicht sein – es gibt sie ganz klassisch oder eben neu in pastelligeren Tönen. Kunststoffe stehen auch 2018 nach wie vor in der Kritik, Designer bemühen sich deshalb nicht nur um die Verwendung von Naturmaterialien wie Holz oder Stein, sondern auch um die Entwicklung von Alternativen, um die Verwendung konventioneller Kunststoffe zu reduzieren. Recycelbare Materialien sind deshalb ein Trend, der sich 2018 weiterführt. Gewebe aus Pilzen, ja, richtig gelesen, imitieren herkömmliches Leder fast perfekt – wer braucht da noch Polyurethan? Diese Nischenentwicklungen sind sicherlich noch recht klein und jung, doch einige werden in den kommenden Jahren den Sprung in den Mainstream finden. Spätestens auf den nächsten Frühjahrsmessen wissen wir mehr. »

Exklusiv

www.fliesenland-leipzig.de

Frühjahr 2018 top magazin Leipzig Braunstraße 15 | 04347 Leipzig | Telefon 0341-2 45 55 99 0 | Telefax 0341-2 45 55 55 Öffnungszeiten: Mo–Fr 7–18 Uhr, Sa 9–13 Uhr

99


interieur

Textilien Auf der Domotex in Hannover verbanden sich Optik und Haptik für Kenner. Die Dekore wie Pflanzenmotive bestimmen auch 2018 die Textilien und machen den Urban Jungle in den eigenen vier Wänden machbar. Wie bereits im vergangenen Jahr sind Farn-, Palmen- und Monstera-Prints sehr angesagt und verstehen sich gut mit hellen, gern auch mal knalligen Farben, Rattan und dunklem Holz. Natürliche Textilien sind weiterhin Trend in der Einrichtungsbranche. Leinen, Wolle, Baumwolle und Co. bestimmen die Welt der Stoffe und sorgen für die wichtigen Akzente in verschiedenen Stilen. Denn wie schon

gesagt, das Thema Individualität wird größer und darauf stellen sich die Hersteller ein. Außergewöhnliche Farb- und Stilmixe sorgen für mehr Persönlichkeit in der Einrichtung. Und ansonsten … wird’s samtig! Sofas, Sessel und Teppiche setzen 2018 auf den weichen Stoff, der für die richtige Portion Glamour sorgt und auch dem Rustikalen einen edlen Touch verleiht. Wer sich schrittweise herantasten möchte: Vor allem Kissenhüllen setzen bereits opulente Akzente und können so recht schnell und richtig kombiniert die zeitlose Eleganz des Samts zum Strahlen bringen.

Die Vielfalt auf der domotex in Hannover ist groß, es bleibt jedoch grafisch und klassisch

Farben Auch farblich wird dem Wunsch nach Individualität Rechnung getragen: In Zukunft werden uns auch mehr knalligere Töne begegnen, das minimalistische Anthrazit und die zurückhaltenderen Farbtöne wie Beige und Steingrau bekommen es mit kräftigen Farben und Mustern, die an Mumbai, Kapstadt oder Rio erinnern, zu tun. Und es wird organisch auf der Farbpalette! Grüntöne wie Salbei und Minze sowie einzelne Ausreißer wie ein knalliges Rot und Butterblumengelb werden Accessoires und Dekoration beeinflussen. Denn Natur heißt streng genommen niemals Langeweile, fragen Sie Ernst Haeckel. Ihre Einzigartigkeit spiegelt die Natur im eigenen Zuhause wider wie nie zuvor.

Leckere Farbtöne: Minze, Erdbeer und Salbei

Wand und Boden Wer Farbe sagt, sagt bekanntlich auch Wand. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind so breit und kreativ wie eh und je, Raufaser muss wirklich nicht mehr sein. Offene Oberflächen wie Rauputz, Sichtbeton oder Mauerwerk sind modern und geben Räumen mitunter auch einen rustikalen, gemütlichen Touch. Schon eine einzige Wand, die mit rotem Ziegelwerk frei »

100

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Fotos: Domotex Hannover

Mut zum Kitsch findet sich neben der Formensprache auch in den Textilien. Ein knallgrünes Chesterfield-Sofa in Samt? Kein Problem! Ein großer schwarzer Teppich mit Makroaufnahmen weißer Blüten kombiniert? Her damit! Sessel aus leichtem, biegsamen Holz, schwarz lackiert und mit Messingdetails und Samtkissen? Perfekt. Schwarz ist gerade für opulentere Gestaltungsideen ein guter Gegenspieler, aber auch Gold setzt gekonnte Akzente. Wann haben Sie zuletzt eine goldene Wand gesehen? Auf der Mitteldeutschen Handwerksmesse waren diese Trends schon zu spüren, hiesige Handwerksbetriebe sind am Puls der Zeit.


lebensart

lebensart

Leipzig-City

Neuer Glanz im Ringmessehaus IM HERZEN VON LEIPZIG Seit August 2017 erstrahlt im Zentrum Leipzigs das Ringmessehaus in neuem Glanz. Aus der Bauruine ist ein freundliches, modernes Hotel entstanden, welches Business- und Städtereisende mit trendigem Design, hochwertiger Ausstattung und gutem Service empfängt. Die Rezeption ist 24 Stunden am Tag besetzt. Hoteleigene Parkplätze, die Nähe zum Hauptbahnhof und zum öffentlichen Nahverkehr sorgen für eine entspannte An- und Abreise. Reservierungen sind einfach und jederzeit über die Webseite www.hotel-travel24.com möglich.

Viele Reisende haben diesen Komfort schon kennen- und schätzen gelernt. Hoteldirektorin Beate Lehmann zeigt sich zufrieden: „Das Travel24 Hotel Leipzig-City wird sehr gut angenommen. Die Auslastung übersteigt unsere Erwartungen und das Vorweihnachtsgeschäft ist sehr gut angelaufen.“

Ab 59€ / Nacht Armin Schauer, Vorstand der Travel24.com AG, berichtet über die weiteren Pläne: „Die Eröffnung des Hotels in Leipzig war für uns der Startschuss. Zusammen mit der VICUS GROUP AG prüfen wir neue Immobilien und Grundstücke, um den Ausbau der Hotelmarke deutschlandweit weiter voranzutreiben.“

So geht Reisebüro heute!

Fernweh?

Jetzt scannen und Traumurlaub buchen!

Wir sind Ihr perfekter Partner für den nächsten Traumurlaub. Vergleichen Sie traumhafte Lastminute- & Frühbucherangebote, Pauschalreisen, Hotels, Kreuzfahrten und Ferienhäuser.

550 Airlines, mehr als 50 Veranstalter und über 200.000 Hotels weltweit www.travel24.com

101

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

101


nichts mehr im Wege. Aber auch die Optik großer Metallplatten mit Patina, antike Looks im Jugendstil oder moderne Popart a la Roy Lichtenstein sind drin – erlaubt ist, was gefällt. Das Zaubermaterial in Küche und Bad heißt 2018 Lehm. Er nimmt Feuchtigkeit schnell auf und gibt sie ebenso zügig wieder ab. Das sorgt für ein gesundes Raumklima, das perfekter nicht zu erreichen ist. Wer daran interessiert ist, montiert bereits vorgefertigte Stampflehmplatten, deren Fugen unsichtbar verspachtelt werden können – besser lassen Sie die Profis ran.

gelegt wurde, kann einen modernen, cleanen Raum gleich viel uriger wirken lassen, ohne dass es zu handfest wirkt, Stichwort: Gelsenkirchener Barock. Dunkle Farben wie Aubergine wirken nach wie vor edel. Damit es nicht zu düster wird, sollten Zargen und Türen möglichst hell sein. Das gilt auch für andere, noch immer angesagte dunkle Wandtöne wie Anthrazit, Dunkelblau und Grün. Die Farbe des Jahres soll übrigens Trendforschern zufolge auf den Namen Heart Wood hören und hat etwas von einer hellen Kakaomilch. Dunklere Erdtöne, Lehm- und Naturfarben sollen der Sehnsucht nach Behaglichkeit Rechnung tragen. Diese Ertöne können um diverse Nuancen erweitert werden und sich

102

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

so ergänzen. Die Ergebnisse sind warmes Altrosa, blasses Aubergine und Ockertöne. Die Namen der aktuellen Farbpaletten der Hersteller weisen mit riesigen Zaunslatten in Richtung Back To Nature: Avocado, Bamboo, Mango, Blueberry und Farn heißen die Töne für Ihre vier Wände. Immer in und niemals out ist und bleibt übrigens weiß. Kann man nicht viel falsch machen und ist eine gute Basis für Interieur-Experimente. Wenn der Blick nach unten geht und auf den Boden trifft, ist es mitunter ganz erstaunlich, was wir da zu sehen bekommen. Die Auswahl für Bodenbeläge ist heute riesig. Fliesen beispielsweise können heute täuschend echt Holz imitieren – dem Badezimmer mit „hölzernem“ Boden steht somit

Sehr angesagt sind momentan Painted Floors, sprich gemalte Böden. Vor allem auf alten Dielen wirken professionell mit Schablonen aufgemalte Muster originell. Auch auf Beton, PVC und anderen Holzböden wirken sie besonders und individuell. AD

Fotos: Anja Decker

Die Auswahl an Fliesen ist heute riesig und wird allen Geschmäckern gerecht, hier: Fliesenland Leipzig

Nach wie vor Trend ist der Sichtestrich: puristisch, modern und sehr wandelbar mit marmorierenden Effekten, poliert oder lackiert ist er ein Alleskönner, von dessen rauem Charme die Einrichtungsbranche noch lange nicht genug hat. Generell immer beliebt und sehr facettenreich bleibt der Holzboden. Heute wird er nicht mehr komplett versiegelt, sondern offenporig geölt. Das unterstreicht die Sanftheit des Materials und wirkt weniger aalglatt. Auch in Mustern verlegt wird man ihn dieses Jahr sehen, ebenso kann der Holzboden schön rustikal wirken. Natursteinböden zeigen sich dieses Jahr ganz klassisch und erleben mit Marmor und Terrazzo ein kleines Comeback.


ivd-branchenblick

Der Koalitionsvertrag vom 07.02.2018 aus immobilienwirtschaftlicher Sicht Ein kurzer Überblick von IVD-Vorstandsmitglied Rainer Hummelsheim CDU, CSU und SPD haben am einen Koalitionsvertrag abgeschlossen. Es hängt nun vom Mitgliedervotum der SPD ab, ob diese Koalitionsvereinbarung Grundlage für eine Regierung sein wird. Die Parteien haben zum Teil sehr detaillierte Vereinbarungen formuliert, teilweise aber auch nur Absichtserklärungen. Im Folgenden ein auszugsweiser Überblick, Stand 07.02.2018, über die zentralen Kernaussagen, dokumentiert in IX. Lebenswerte Städte, attraktive Regionen und bezahlbares Wohnen der Koalitionsvereinbarung mit 7 Schwerpunkten:

• Die monatliche Modernisierungsumlage darf 3 € / m² innerhalb von 6 Jahren nicht überschreiten (Kappungsgrenze) • Für kleinere Modernisierungsmaßnahmen bis 10.000 € wird ein vereinfachtes Mieterhöhungsverfahren eingeführt 3. Stadtentwicklung und Baukultur • Stärkung der ländlichen Räume für gleichwertige Entwicklungschancen • Fortführung und Flexibilisierung der Städtebauförderung • Entwicklung von Modellprojekten

4. Innovation und Wirtschaftlichkeit beim Bauen 1. Wohnraumoffensive Rainer Hummelsheim MRICS – • Einführung eines Gebäudeenergiegesetzes zur Immobilienmanager für Theorie und Praxis • Schaffung von 1,5 Mio. Wohnungen und EigenEntbürokratisierung heimen frei finanziert und öffentlich gefördert sowie Sicherung des Bestandes an bezahlbarem Wohnraum • Harmonisierung des Bauordnungsrechts und Brandschutz der Länder • Vereinbarung von Eckpunkten eines Gesetzespaktes „Wohnraumof- • Steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung fensive“ im Rahmen eines „Wohngipfels 2018“ • Ausbau der Energieberatung • Einsetzen einer Enquete-Kommission für eine „Nachhaltige Bau- • Einführung einer Folgeabschätzung bei neuen Normen landmobilisierung und Bodenpolitik“ • Weiterentwicklung des BIM (Building Information Modelling) • Fortsetzung des „Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen“ • Einführung einer Grundsteuer C, u.a. gegen Spekulationszwecke • Harmonisierung von Bauplanungsrecht und Immisionsschutzvorschriften für bessere Nutzungsmischungen und Weiterentwicklung des beschleunigten Bebauungsplanverfahrens • Bereitstellung von 2 Mrd. Euro in 2020/2021 zweckgebunden für den sozialen Wohnungsbau • Einführung einer befristeten Sonderabschreibung bis Ende 2021 von linear 5 % für 4 Jahre • Einführung eines KfW-Bürgschaftsprogramms für die Absicherung von selbstgenutztem Wohneigentum • Prüfung eines Freibetrages bei der Grunderwerbsteuer beim erstmaligen Erwerb von Wohngrundstücken für Familien • Verstetigung des KfW-Programms „Altersgerecht Umbauen“ • Reformierung des Wohnungseigentumsrechts für bauliche Maßnahmen der Barrierefreiheit, energetischer Sanierung, Elektromobilität und Einbruchschutz • Anpassung des Wohngeldes, ggf. mit einer Klimakomponente 2. Mieten • Schaffung von gesetzlichen Mindestanforderungen für qualifizierte Mietspiegel • Verlängerung des Bindungszeitraumes qualifizierter Mietspiegel von 2 auf 3 Jahre • Schaffung von mehr Transparenz durch eine gesetzliche Auskunftspflicht des Vermieters über die Vormiete • Die Mietpreisbremse wird bis Ende 2018 evaluiert • In Gebieten mit geltender Kappungsgrenze für Mieterhöhungen wird die Modernisierungsumlage von 11 % auf 8 % reduziert für die Dauer von 5 Jahren

5. Heimat mit Zukunft • Schaffung von gleichwertigen Lebensverhältnissen in städtischen und ländlichen Räumen • Einsetzung einer Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ 6. Lärmschutz und Bürgerbeteiligung • Reduzierung des durch Mobilität verursachten Lärms • Frühzeitige Bürgerbeteiligung bei Verkehrsprojekten 7. Personenbeförderungsrecht, ÖPNV und Mobilität im ländlichen Raum • Stärkung und Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum • Investitionen in den Radwegebau Aussagen zum Maklerrecht sind nicht in der Koalitionsvereinbarung enthalten. Die Koalitionsvereinbarung enthält viele Maßnahmen, die Auswirkungen für die Akteure der Immobilienwirtschaft haben können. Die geplanten Maßnahmen zur Wohnraumoffensive werden allerdings zum Teil konterkariert durch die geplanten Reglementierungen der Miete. Es bleibt nicht langweilig in der Immobilienbranche!

Rosental Immobilien GmbH Ferdinand-Lassalle-Straße 15 | 04109 Leipzig Fon: 0341-2 16 90 33 | Fax: 0341-2 16 90 99 info@rosental-immobilien.de | www. rosental-immobilien.de

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

103


anzeige

immobilien

Golf ist kein Privileg, sondern ein

Familienerlebnis Golf

gilt als ein Sport für die ganze Familie. Bei kaum einer anderen Sportart können jung und alt auf Augenhöhe interagieren und voneinander lernen. Im Golf & Country Club Leipzig heißen wir Familien willkommen. Probieren Sie es aus! Unser großzügiges Golfresort umfasst neben seiner 18-Loch-Anlage einen öffentlichen 6-Loch-Übungsplatz, großzügige Übungseinrichtungen sowie eine ausgezeichnete Clubgastronomie mit einer traumhaften Sonnenterrasse. Der von Wasserläufen durchzogene Platz als Abbild der Muldetallandschaft stellt eine sportliche Herausforderung für Golfer aller Spielstärken dar.

Beim Kinder- und Erwachsenentraining erlernen Sie die Grundlagen des Golfsports und verbessern Schritt für Schritt Ihren Schwung. Oder nutzen Sie unseren Familiengolfkurs, um gemeinsam Ihr neues Hobby zu entdecken. Leihschläger und Übungsbälle sind selbstverständlich inklusive. Sie benötigen lediglich sportliche Kleidung und gute Laune. Nur etwa zwanzig Autominuten von Leipzigs Zentrum entfernt, begrüßen wir Golfer, Golfinteressierte, Familien, Gastspieler und Naturliebhaber. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unser Familien-Angebot Ein tolles Erlebnis für Groß und Klein – Gemeinsam Zeit verbringen, Spaß haben und danach lecker und entspannt Essen in unserem Restaurant. Der Golf & Country Club Leipzig bietet für Familien ein spezielles Angebot, damit Sie eine besondere Zeit zusammen in unserem Golfresort erleben werden. · 2-Stündiger Familiengolfkurs · Inkl. Leihschläger und Bälle · 10,- € Gutschein für unser Club-Restaurant Wiesenhütte

Wir freuen uns auf Sie!

Kosten:

89,- € *

* Die Kosten beziehen sich auf eine Teilnehmerzahl von max. 2 Erwachsenen

und 2 Kindern (ab 8 Jahren). Gern stellen wir auch Geschenkgutscheine aus. Termine nach Vereinbarung.

Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie bei einem professionellen Schnupperkurs mit Kunden oder Mitarbeitern in einer lockeren Atmosphäre ins Gespräch. Bei einem anschließendem Essen in unserer Wiesenhütte lassen Sie den ereignisreichen Tag gemeinsam ausklingen. Somit werden Sie Ihre Kunden und Mitarbeiter nachhaltig von Ihrem Unternehmen überzeugen. Gern organisieren wir Ihr individuelles Event.

104

DGV Erlebnistag Golf 6. Mai 2018 Tag der offenen Tür beim Golf & Country Club Leipzig 12-15 Uhr

Golf & Country Club Leipzig Pehritzscher Weg | 04827 Machern Frühjahr 2018 top Tel.: magazin Leipzig 104 034292 632241 | info@gcc-leipzig.de | www.gcc-leipzig.de

Laden Sie unsere APP und Sie erhalten aktuelle Informationen rund um den Golf & Country Club Leipzig.

Fotos:

Unser Tipp für Unternehmen Exklusive Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen


9. August 2018: ProAm Turnier Jetzt Startplatz sichern und mit Profis spielen! Anmeldungen unter www.leipziger-golf-open.de Teilnahmeberechtigt sind alle beim DGV registrierten Golfer

Der Golf & Country Club Leipzig als Gastgeber der

Leipziger Golf Open 4. – 9. August 2018

presented by

Das Saisonhighlight 2018: Pro Golf Tour startet erstmals in Mitteldeutschland Alle Informationen unter: www.leipziger-golf-open.de

105 CMS_LawTax_CMYK_19

FrĂźhjahr 2018 top magazin Leipzig Golf & Country Club Leipzig | Pehritzscher Weg | 04827 Machern | Tel.: 034292 632241 | info@gcc-leipzig.de | www.gcc-leipzig.de


small talk-wissen

Small Talk-Wissen:

Auwald-Kräuter I

n jeder Ausgabe des Top Magazins geben wir Ihnen an dieser Stelle kurz und prägnant Überblick über verschiedene Themen, die uns im Leben begegnen. Die interessantesten Fakten und kleine Besserwisser-Leckerbissen bieten die Möglichkeit für einen sympathischen Einstieg in Gespräche mit Freunden, Kollegen und Geschäftspartnern und lassen Sie jeden Small Talk souverän bestehen.

ist beispielsweise ein 1-A-Eisenlieferant und … Ach, lesen Sie einfach selbst! Kleiner Tipp: Falls Sie selber sammeln möchten, dann nur außerhalb der Naturschutzgebiete und möglichst nur die jungen und frischen Blätter. Achten Sie streng darauf, wie Blätter, Blüten und Stängel im Naturführer dargestellt und beschrieben sind. Denn einige pflanzliche Gesundbrunnen können mitunter giftige Verwandte haben, wie bei den Menschen auch. Wer jetzt auf den Geschmack kommt: Regelmäßig finden geführte Kräuterwanderungen durch den Auwald statt. Hier gibt’s jede Menge zu probieren und zu lernen.

Fotos: Andreas Schmidt | www.pixabay.com | Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported

In dieser Ausgabe werfen wir einen Blick in den Leipziger Auwald und verraten Ihnen, was uns da blüht. Rund 2.500 Hektar Fläche nimmt er heute auf gut 30 Kilometern Länge entlang der Elster und des

Elsterflutbetts ein, rund 7.000 Jahre alt ist er bereits. Das schönste Naherholungsgebiet der Stadt wartet gerade im Frühling mit einer Vielzahl an gesunden Kräutern auf, die oft unbeachtet bleiben. Dabei trägt der Auwald sein schönstes Kleid im Frühjahr in den Monaten März und April, wenn die Krautschicht voller Frühblüher ist. Doch die wenigsten wissen, was für gesunde Schätze da eigentlich so aus der Erde gucken und wofür sie gut sind. Wir haben uns deshalb für Sie mal umgehört. Denn wie so oft in der Natur wächst hier genau das, was die Menschen nach einem langen, mitteldeutschen Winter am meisten brauchen: blutreinigende Energielieferanten. Das Fünffingerkraut

106

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig


small talk-wissen

Löwenzahn Seine Blätter eignen sich hervorragend für Salate, Tees und Sirupe, und auch die Wurzeln können als Gemüse gegessen oder zu Kaffee verarbeitet werden. Die Blätter, Blüten und Wurzeln des Löwenzahns sind gut gegen Verdauungsprobleme, Wassereinlagerungen und Frühjahrsmüdigkeit. Er wirkt blutreinigend und tonisierend und setzt seine Kräfte der Frühjahrsmüdigkeit entgegen. Fünffingerkraut Die Pflanze mit den hübschen kleinen gelben Blüten ist bekannt für ihre Vielseitigkeit. Die Blätter der Heilpflanze können gesammelt und als Tee, in Salaten und Suppen zubereitet werden. Die Blüten sind von Mai bis August schöne Dekoration auf Speisen, die Wurzel der Pflanze dient der Herstellung von Tee und Tinkturen. Diese helfen bei Diabetes, Kreislaufproblemen, Zahnschmerzen, Heiserkeit, niedrigem Blutdruck, Hautproblemen, Husten und Fieber. Schafgarbe Im Salat oder als Tee hilft die Schafgarbe bei Krämpfen, beruhigt die Nerven, beschleunigt die Wundheilung und ist ein prima Kraut gegen Verdauungsprobleme und Frauenleiden. Ihr Saft lässt sich trinken und die Pflanze trocknen. Frisch über Nacht in einem Raum gelassen sorgt die Schafgarbe für angenehme Luft. Achtung: es besteht Verwechslungsgefahr mit dem Gefleckten Schierling und Riesenbärenklau. Giersch Oft als unverwüstliches Unkraut verkannt, hilft der Giersch gegen Gicht,

Rheuma und Hämorrhoiden in Form eines Tees oder als Wickel. Blätter, Blüten, Samen und Triebe wirken antibakteriell, antifungizid, entsäuernd, entzündungshemmend, kräftigend und harntreibend. Insektenstiche, Krampfadern und Verbrennungen mildert das Kraut, was schon so manchen Gärtner zur Verzweiflung trieb. Brennnessel Ihr gebührt eigentlich ein Ehrenplatz im Garten, nur leider gilt sie als Unkraut und tut bisweilen auch mal weh. Ist gut gegen Rheuma und hilft bei Harn- und Atemwegserkrankungen. Brennnesseltee lässt sich einfach selber machen, dafür die jungen Blätter einfach trocknen. Die Wurzel der Nessel eignet sich gut als Salatbeigabe. Sie hilft gegen Frühjahrsmüdigkeit und wirkt entschlackend. Bärlauch Der Klassiker und allen Leipzigern ein Begriff. Die Blätter, Samen und auch die Blüten des Bärlauchs sind Allround-Gesundbrunnen. Bärlauch wirkt verdauungsanregend, antibakteriell, blutreinigend, cholesterinsenkend, entzündungshemmend und kräftigend. Da die Pflanze leicht mit dem giftigen Maiglöckchen und Aronstab verwechselt wird, sollte man sie vor der Blütezeit sammeln. Gundermann Ist gut gegen Schnupfen, chronischen Husten und Kraftlosigkeit. Die Blätter und die Blüten des Gundermanns würzen Suppen und Salate, schmecken aber auch als Tee. Das Kraut ist Bestandteil der Gründonnerstagssuppe, die aus neunerlei Kräutern in manchen Gegenden noch heute zubereitet wird. Leicht wird er mit der roten Taubnessel verwechselt und ist für viele Tiere giftig.

Taubnessel An den Wiesenrändern finden sich die Rote und die Weiße Taubnessel. Sie sind bekannt für die Heilung von Magen- und Darmbeschwerden. Dafür wird ein Tee aus Blüten zubereitet. Das Kraut ist auch als Bienensaug und Honignessel bekannt, denn die kleinen Blüten schmecken süß. Knoblauchsrauke Der kleine Stinker wird leicht mit dem Gundermann verwechselt, hilft bei Bronchitis, Asthma und Entzündungen und wird als Salat oder Suppe genossen. Er wirkt blutreinigend, desinfizierend und entzündungshemmend. Sauerampfer Hilft spitze bei Verdauungsbeschwerden und Erkältungen. Verwendet werden seine Blätter im Salat, in Suppen und auch zu Fisch. Er enthält jede Menge Vitamin C und erfrischt bei Frühjahrsmüdigkeit. Die Blätter des Sauerampfers sind ein Bestandteil der Frankfurter Grünen Soße und werden von April bis Mai gesammelt. Obacht: Nicht zu viel Ampfer futtern, er kann im Übermaß genossen giftig wirken. Klettenlabkraut Frische Wunde beim Wandern durch den Auwald zugezogen? Kein Problem: Ein wenig Saft aus der Blüte des Klettenlabkrauts lässt das Blut schnell gerinnen. Ein Tee des ganzjährig wachsenden Krauts hilft gut bei Kraftlosigkeit. Verwendet werden Blüten, Blätter, Samen und Triebe der Pflanze.  AD

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

107


gastronomie

Jetzt sei doch nicht sauer!

Basische Ernährung: Der Frühjahrsputz   für den Körper

Sauerampfersuppe

Zutaten: - 4 große vorwiegend festkochende Kartoffeln (ca. 800 g) - 2 rote Zwiebeln - 2 Schalotten - 80 ml Rapsöl - Meersalz aus der Mühle - bunter Pfeffer aus der Mühle - frisch geriebene Muskatnuss - 400 ml Gemüsefond - 300 g Sauerampfer - 200 ml Mandeldrink (ungesüßt) - 3 EL Agavendicksaft - 16 Gänseblümchenblüten

108

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Zubereitung: Kartoffeln schälen und waschen, Zwiebeln und Schalotten schälen. Für die Suppeneinlage 2 Kartoffeln in feine Würfel, die Zwiebeln in feine Streifen schneiden. 2 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelwürfel mit den Zwiebelstreifen darin bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden ca. 10 Min. anbraten, bis die Kartoffeln gar sind. Mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken und beiseitestellen. Schon während des Bratens der Suppeneinlage die übrigen Kartoffeln in grobe Stücke, die Schalotten in feine Würfel schneiden. Restliches Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Kartoffelstücke mit den Schalottenwürfeln darin bei mittlerer Hitze anbraten,

Inzwischen den Sauerampfer verlesen und gründlich waschen, die Stiele entfernen. Einige Blättchen für die Garnitur beiseitelegen. Restliche Blätter grob schneiden und mit dem Mandeldrink zu den gegarten Kartoffeln in den Topf geben. Alles mit dem Stabmixer fein pürieren, zum Schluss den Agavendicksaft untermixen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und nochmals aufkochen lassen. Die Gänseblümchen auf Insekten überprüfen, eventuell vorsichtig in kaltem Wasser schwenken und trocken schütteln. Die Suppe auf Teller verteilen. Kartoffelmischung hineingeben und mit Gänseblümchen sowie Sauerampfer garnieren. Sofort servieren – der Sauerampfer verliert schnell an Farbe.

Fotos: Gräfe und Unzer Verlag Gmbh

bis sie Farbe annehmen. Gemüsefond dazu gießen, die Kartoffeln zugedeckt in ca. 10 Min. weich garen.


gastronomie

L

ange dunkle Monate und einige deftige Mahlzeiten liegen hinter uns. Doch etliche verdiente kulinarische Kuscheleinheiten dürften bei vielen für Ballast gesorgt haben, den man nun im Frühling gerne los wäre. Denn nicht nur die Natur, auch unser Stoffwechsel beginnt sich nun wieder neu zu beleben. Damit verspüren die meisten von ganz allein den Wunsch, zu entschlacken und für neue Energie zu sorgen. Durch eine ausgeglichene basische Ernährung stellt sich sehr schnell ein angenehmes

Wohlbefinden ein. Der Körper entschlackt und entsäuert und der Mensch empfindet Tatkraft und Lebensfreude. Und vielleicht ist es ja auch kein Zufall, dass die religiösen Fastenzeiten im Christentum, Judentum und Islam in die Zeit des Frühjahrs fallen. Ballast loszuwerden und mit frischer Kraft zu starten – diesen Drang verspürt der Mensch nun mal im Frühjahr. Aus der Vielzahl an basischen Rezepten haben wir deshalb zwei kulinarische und optische Leckerbissen für Sie herausgepickt. Las-

sen Sie es sich schmecken und schönen Gruß an den Hosenbund, er darf sich jetzt entspannen.

Säure – Basen Genussküche Gräfe und Unzer Verlag

Blauer Kartoffelsalat Zutaten: - 800 g blau-violette Ur-Kartoffeln (z. B. Trüffelkartoffeln, Vitelotte) - Meersalz aus der Mühle - 2 rote Zwiebeln - 100 ml Rapsöl - 1 Salatgurke - 3 Zitronen - 1 Packung Kräutermischung für Frankfurter Grüne Sauce (ca. 200 g; Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpernelle, Sauerampfer und Schnittlauch) - 3 EL Agavendicksaft - 3 EL Basic Textur (pflanzlicher Texturgeber aus Zitrusfasern; aus dem Internethandel) - bunter Pfeffer aus der Mühle Zubereitung: Die Kartoffeln gründlich waschen, in einem Topf mit Salzwasser bedecken, zum Kochen bringen und zugedeckt in ca. 25 Min. weich garen. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln lauwarm abkühlen lassen. Dann die Kartoffeln pellen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Hälfte des Rapsöls in einer Pfanne erhitzen

und die Zwiebelwürfel darin goldgelb anbraten. Zu den Kartoffelscheiben geben. Die Gurke schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Zitronen halbieren und den Saft auspressen. Die Kräuter waschen und trocken tupfen, die Stiele entfernen. Nach Belieben einige Kräuterblätter für die Garnitur beiseitelegen. Restliche Kräuter mit Gurke, restlichem Öl, Zitronensaft, Agavendicksaft und Basic Textur im Mixer zu einer glatten Sauce pürieren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln mit der Sauce auf Tellern anrichten. Eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben mit einigen Kräuterblättern garnieren. AD

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

109


kolumne

Tim Thoelke über Rubbellose, Bären und Pfannkuchen

A

ls ich noch ganz neu in Leipzig war, ging ich eines Tages in einen Kiosk bei mir um die Ecke, um ein paar Kleinigkeiten zu kaufen. Ich war nicht das erste Mal dort, also schon vertraut mit dem 90erJahre-Charme der Bude und der zierlichen Mittfünfzigerin, die zwischen Tabakwaren, Zeitschriften, Kaugummis und Rubbellosen hinter dem Verkaufstresen routiniert ihr Tagwerk verrichtete. Während ich meine Ware zusammensuchte, verabschiedete sie sich noch ausführlich von einer älteren Kundin, um sich kurz darauf mir und meinem Einkauf zuzuwenden. Sie begrüßte mich höflich und begann mithilfe eines Taschenrechners, den Wert meiner Auswahl zu ermitteln. Währenddessen zog ich einen Zehn-Euro-Schein aus der Hosentasche, legte ihn auf den „Lord Extra“-Geldteller neben der Kasse und ließ den Blick durch das kleine Schaufenster nach draußen auf die Bornaische Straße schweifen. Es war ein schöner Tag im Frühling und meine neue Heimatstadt zeigte sich von ihrer besten Seite. Draußen zwitscherten die Vögel und ich hatte das sichere Gefühl, dass ich mit dem Umzug nach Leipzig eine außerordentlich gute Entscheidung getroffen hatte. In Gedanken versunken genoss ich die Idylle dieses sonnigen Moments, als plötzlich etwas passierte, das dieses friedliche Szenario auf einmal ins Absurde zu kippen schien: Die Verkäuferin blickte von ihrem Taschenrechner hoch, sah mich an und sagte unvermittelt: „Haben Sie manchmal 50 Cent?“

werden, oder manchmal Appetit auf Erdbeereis hätte, wäre das zwar auch nicht gerade der Situation angemessen, aber wenigstens nicht völlig verrückt gewesen.

Ich glaubte im ersten Moment, sie falsch verstanden zu haben, und bat um Verzeihung, doch sie wiederholte ihren Satz, als würde er irgendeinen Sinn ergeben: „Haben Sie manchmal 50 Cent?“

Jetzt war ich völlig perplex. „Oh Gott, nein, ich habe überhaupt kein Kleingeld dabei.“

Verzweifelt versuchte ich, das eben Gehörte zu verstehen. Offensichtlich eine vollkommen bizarre Frage, hatte doch jeder Mensch manchmal 50 Cent, genau wie jeder Mensch manchmal Schuhe anhatte oder manchmal auf einem Stuhl saß. Hätte mich die – mittlerweile etwas wunderlich wirkende Frau – gefragt, ob ich manchmal träumte, von einem Bären gefressen zu

110

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

„Und? Haben Sie?“, wiederholte sie ob meines Schweigens etwas verunsichert ihre Frage. Also nickte ich langsam und antwortete, so ehrlich ich konnte: „Ja, ich habe manchmal 50 Cent.“ Leider trug meine Antwort jedoch nicht dazu bei, die Situation wieder zu entspannen. Im Gegenteil, die Atmosphäre in dem eben noch so reizenden Spätverkauf wurde immer seltsamer und unangenehmer. Wir schwiegen beide und scheinbar wartete jeder auf den nächsten Schritt des anderen. Es war jetzt sehr ruhig in dem Laden. Eine gefühlte Ewigkeit passierte nichts weiter. Dann durchbrach sie die Stille: „Kann ich sie haben?“, fragte sie etwas gehemmt und mit einem schiefen Lächeln im Gesicht. „Was?“, fragte ich verwirrt. „Na die 50 Cent“, sagte sie und sah mich entgeistert an. „Welche 50 Cent?“ „Aber Sie sagten doch, Sie haben welche!“

Sie kramte hastig mein Restgeld aus der Kasse und legte es auf den Geldteller. Sie sah mich an und trat einen Schritt zurück. „Ich mach dann jetzt zu.“ Mit hochrotem Gesicht und dem Gefühl, mich gerade wie ein Psychopath benommen zu haben, verließ ich den Laden wieder. Neben meinen Einkäufen nahm ich die Erkenntnis mit, dass man das Wort manchmal in Leipzig wie ein vielleicht oder eventuell benutzt.

Tim Thoelke Entertainment-Aktivist, Quizmaster, Stadionsprecher und Plattensammler

Derartige Verwirrungen können mir nach 16 Jahren Pleißestadt natürlich nicht mehr passieren. Mittlerweile weiß ich, was ich bekomme, wenn ich einen Pfannkuchen bestelle (und ob ich ihn mit Staubzucker möchte oder nicht), dass Meiner keine Drohung, sondern etwas Gutes ist, und dass kein Leipziger in meiner Gegenwart jemals Ei verbibbsch gesagt hat. Trotzdem gibt es immer mal wieder Überraschungen. So sitze ich kürzlich in einer alten Leipziger Eckkneipe und bestelle mit einem Kumpel ein Bier. Während der Kellner sich auf einem kleinen Block Notizen macht, fragt er beiläufig: „Mit Kompott oder ohne?“ Ohne mit der Wimper zu zucken, bestellt meine Begleitung „Mit“ und natürlich schließe ich mich sofort beherzt an. Als der Kellner das Bier kurz darauf zusammen mit einem kleinen Wodka auf den Tisch stellt, denke ich: Und da soll mir noch mal einer sagen, Sächsisch wäre keine schöne Sprache!

Foto: Enrico Meyer


immobilien

immobilien

M ä d l e r Pa s sa g e w w w. h a c k e t t. c o M

111

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

111


trends Selbst alte Hüte  tragen manchmal Blumen.



– Oskar Ungersböck

Foto: www.pixabay.com


fotostrecke Ausblick: Das sind die Modetrends fĂźr die Saison  FrĂźhjahr/ Sommer 2018

Moderne Business Looks und Casual Outfits in der neuen Kollektion von bugatti.

Fotos: bugatti GmbH | MINX Fashion GmbH

Mehr bei Breuninger Leipzig und www.breuninger.com


trends

D

ie Must-Haves der Saison sind Schößchen und Blümchen, coole Schnitte, viel Weiß, weite Hosen, leichte Materialien: all das erwartet uns im Modesommer 2018. Traditionell wird die Farbpalette der Kollektionen für Frühjahr und Sommer heller und satter. Asymmetrische Schnitte und grafische Muster spielen bei vielen Modehäusern eine große Rolle. Auch der Midirock ist wieder da, der Saum am Schienbein ist wieder Trend und kommt

vor allem für den heißen, städtischen Sommer in leichten Stoffen daher. Der sogenannte Athleisure-Look verbindet Materialien und Details aus der Sportmode mit der Seriosität der Business-Mode – heraus kommt ein lockerer, cooler Stil, der auch jenseits der Couch und der Fitte tragbar ist. Was sonst noch so angesagt und in Leipziger Shops zu finden ist – auf den kommenden Seiten zeigen wir’s Ihnen!  AD

Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion 2018 der Firma „MINX Fashion GmbH“ unter dem Label „Sallie Sahne“ und vieles mehr. Präsentiert bei „rund und Schön“ am Brühl und unter www.rundundschoen.com


Mehr bei De Scale Maßkonfektion und www.de-scale.com

Fotos: Scabal SA | Hackett

Scabal – Manufaktur für Maßanfertigungen und Stofflieferant „Made in Germany“


Stark und gelassen – Für jede Gelegenheit gekleidet mit der Kollektion für Frühjahr/Sommer 2018 von Hackett. Mehr bei Hackett Leipzig und www.hackett.com


Beschwingtes Petticoatkleid in der Trendfarbe „Emperador“Braun mit samtigen und luxuriösen Details im angesagten Silberton. Durch den metallischen Stoff wirkt das Kleid sehr futurisch und extravagant und eignet sich perfekt für alle Anlässe im Frühjahr.

Fotos: Amy. Skott | David van L.

Mehr bei Amy. Skott und www.amyskott-fashion.de


WESTE 140,00 € inkl. Plastron und Einstecktuch Farbe: Silber Mehr bei daviD van l. / Leipzig

Stefan Bach Geschäfsführer B&B Media


Anzug 479,50 € SAKKO 290,00 € HOSE 189,95 €

Fotos: David van L.

Mehr bei daviD van l. / Leipzig

Stefan Bach Geschäfsführer B&B Media


Mehr bei daviD van l. / Leipzig

Michael Meindl


anzeige

Jeans • LIU JO 124,95 € | Schuhe • LIU JO 194,95 € Jacke • LIU JO 239,95 €

Jeans • REPLAY 269,95 € | Hemd • REPLAY 169,95 € Lederjacke • REPLAY 499,95 €

Sie: Hose • Samsøe & Samsøe 139,95 € Pullover • Samsøe & Samsøe 99,95 € Er:

Jacke • Samsøe & Samsøe 179,95 €

Jeans • Samsøe & Samsøe 129,95 €

Entdecke deinen Style in deinem Tayler-Store in den ‚Höfen am Brühl‘ - Leipzig


must-haves

Muße und Inspiration finden W

as ist Trend im Frühling? Farbe natürlich, Luft und Liebe und ganz viel Licht! Die Must-Haves der Saison ha-

Fotos: Sony Europe Ltd. | Broberg & Ridderstråle, Muuto | beautypress.com, Willy Vanderperre, Coty Luxury

2

1

124

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig


trends

ben wir auf den kommenden Seiten für Sie gesammelt. Bedingung war wie immer: Die Produkte müssen für unsere Leser in Leipziger Geschäften erhältlich sein. Herausgekommen ist ein großes Potpourri interessanter, moderner Produkte. Von

der Brille und Schmuck über Kosmetik und Parfümerie bis zu den neusten Gadgets ist alles dabei, was das Herz begehrt oder eben bald begehren könnte. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern, Schauen und Sich-inspirieren-lassen!  AD

1 Wer gern aktiv unterwegs ist, sollte an den Sport-Kopfhörern von Sony nicht vorbei gehen. Sie kommen ohne Kabel aus, sind geräuschminimierend und bieten Spritzwasserschutz. Mehr dazu finden Sie z. B. beim Media Markt in den Höfen am Brühl. www.sony.de 2 Mit ihrem beweglichen Kopf kann die Leaf Tischleuchte von Muuto ihren Bedürfnissen nach verwendet werden. Die Dimmfunktion verspricht passendes Licht von morgens bis in die Abendstunden. Mehr finden Sie bei Smow Leipzig. www.smow.de

3

3 „Eternity Air Calvin Klein” for Women und for Men assoziiert eine anregende Frische und verkörpert die Essenz der Sinnlichkeit sowie das unerschütterliche Band der ewigen Liebe. Mehr von Calvin Klein finden Sie bei Galeria Kaufhof. www.galeria-kaufhof.de

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

125


trends

1

1 Die Leipziger CS Nail & Beauty Lounge hat eine neue hauseigene HyaluronSerie entwickelt. Die Serie besteht aus einer AntiAging-Creme (Tag und Nacht) im hygienischen Spender in verschiedenen Größen und einem eye-roll-on-Booster. www.csnailandbeautylounge.de 2 Der digitale Flipchart „Samsung Flip” darf in modernen Büros nicht fehlen. Er kann mit nahezu jedem Gegenstand bedient werden und stellt bis zu 20 Seiten pro digitale Papierrolle zur Verfügung. Die Daten können auf USB-Stick abgespeichert werden. www.samsung.com

2

3 126

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Fotos: Eton | Samsung Electronics GmbH | Andreas Krüger

3 Perfektionieren Sie I hr Businessoutfit mit schicken Manchettenknöpfen von Eton in unaufdringlichen und ausgefallenen Designs. Mehr finden Sie bei DeScale. www.de-scale.com


trends

trends anzeige

Leipzigs neuer Experte für

Herrenanzüge und Maßkonfektion

bei DAVID VAN L.

Das Top Magazin hat die Top Adresse für gutgekleidete Männer in Leipzig besucht und den neuen Storemanager Christian Giese begrüßt. Mit bei diesem charmanten Stelldichein der Unternehmer David van Laak der Herrenkonfektion gearbeitet, aber einen solchen Dienst am Gast habe ich noch nie erlebt. Ich finde das völlig OK, dass Herr van Laak an erster Stelle eben auch den Gast setzt und danach wir Mitarbeiter kommen. Schließlich zahlt mein Gehalt ja auch der Gast. Also keine Bauchschmerzen mit der zweitrangigen Rolle? Giese: Ich sehe das gar nicht zweitrangig. Es geht doch nur darum, dass wir zuerst einmal alles, aber auch alles dem Gast unterordnen. Dann kommen wir und am Schluss Herr van Laak (lacht).

Daivd van Laak und Christian Giese Irgendwie gibt es keine Ausgabe des Top Magazins Leipzig bei der nichts Neues über DAVID VAN L. berichtet wird. Jetzt gibt es ein neues Gesicht bei Ihnen. van Laak: Ja richtig, ich bin sehr glücklich, dass wir Herrn Giese für uns gewinnen konnten. War’s denn so schwer ihn zu überzeugen? van Laak: (lacht) Im Grunde genommen hatten wir ein Jahr Zeit es ihm immer wieder anzutragen. Aber fragen Sie ihn doch selber. Erklären Sie mal Herr Giese, warum sind Sie jetzt bei DAVID VAN L.? Giese: Es stimmt schon, ich habe vor über einem Jahr bei DAVID VAN L. begonnen. Damals nur an wenigen Tagen und dann wurde es immer mehr. Bitte mal konkreter. Giese: Sehen Sie, dass ist eigentlich wie bei unseren Gästen. Wenn uns ein Gast besucht, dann muss er sich beim Betreten schon wohl fühlen. Wir legen extrem viel Wert drauf, dass jeder Mann, aber auch seine Begleitung sich absolut gut aufgehoben bei uns fühlen. Als ich ins Team von DAVID VAN L. kam war das genauso.

Der Unternehmer als Schlusslicht, haben Sie sich das so vorgestellt Herr van Laak? van Laak: Wenn Sie so wollen, ja. Das gibt mir aber auch extrem viel Ruhe, weil ich mich zu 100% auf mein Team verlassen kann. Giese: Ich habe Herrn van Laak damals z.B. gesagt, dass ich gerne die Maßkonfektion verantworten möchte. Wir haben dieses Segment dann weiter ausgebaut und schon ziemlich viele Männer damit glücklich gemacht. Das ist neben den Anzugbaukästen ein völlig anderes arbeiten und genau hier hat Herr van Laak dann auch die Entscheidungskompetenz in meine Hände gegeben. Ich habe da täglich Freude dran. Ja genau, jetzt mal zu den fachlichen Qualitäten. Baukasten und Maßanzüge, verträgt sich das? Giese: Und wie! Der Gast hat eben die Wahl. Geht es darum, dass er einen perfekten Anzug unter 500,- € haben möchte, den er am besten gleich mitnimmt oder wünscht er den luxuriösen Maßanzug. Entscheidend ist was der Gast für sich möchte. Wir sind dann die Experten an seiner Seite.

Christian Giese

Wir wünschen Ihnen, Herr Giese weiterhin viel Erfolg und danken für das Gespräch.

Schöne Worte da von Ihnen, stimmt das Herr van Laak? van Laak: Ich habe da eine einfache Regel. An erster Stelle steht immer der Gast, dann der Mitarbeiter und am Ende ich. Ist die erste Gruppe zufrieden, kommt die nächste und dann ich. Und so war es bei Ihnen Herr Giese? Offensichtlich sind Sie ja die Nummer zwei. Giese: Genauso war es bei mir und wissen Sie was, genau das verstehe ich unter Kundenzufriedenheit. Ich habe für viele große Firmen in

David van L. Herren-Business-Store Industriepalast Brandenburger Straße 14 04103 Leipzig Tel.: +49 341 5290 4305 | www.davidvanl.de

127

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

127


trends

trends

1

1 Langen Sitzkomfort verspricht der Rolf Benz Clubsessel, dank des festen Polsters ganz ohne Ermüdungserscheinungen. Mehr davon u.a. bei Rolf Benz, Porta Leipzig ... www.rolf-benz.com

Aktuelle Mode aus mongolischem Kaschmir Speck’s Hof Leipzig Reichsstraße 4 04109 Leipzig

sarazul.com cashmere-onlineshop.de 128

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

128

mod’s hair Paris | PARFÜMERIE DOUGLAS

2

Fotos: Rolf Benz | Anndora Shopping-Welten

2 Der kleine Schmuckkoffer ist im Innenraum mit Samtstoff ausgekleidet, so bekommen die Schmuckstücke keine Kratzer. Eine farbliche Auswahl gibt es bei Anndora Shopping-Welten. www.anndora.de


trends

trends

3

4

3 Bei der „Gloss Soin” Lippenpflege von Annayake hat man sich von den Schönheitsgeheimnissen der Geishas inspirieren lassen und den Lipgloss mit der Kraft des Tsubaki-Öls versehen – der japanischen Kamelie. Mehr dazu erfahren Sie bei Douglas. www.douglas.de 4 Die mod’s hair Styling- und Pflegeprodukte ermöglichen schnelle Wandlungen und geben dem Haar eine milde und intensive Pflege. Z. B. „Spray Refresh” für mehr Leichtigkeit und Fülle oder „Huile Kendi Nutritive” für eine tiefenwirksame Pflege bei pflegeintensivem und trockenem Haar. „Mat Modeler” ist ein festes Volumenwachs aus Kieselerde und Bienenwachs. Mehr bei mod’s hair. www.modshair.de 129

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

129


trends

trends 1 Das Hardtrail „E-MTB Focus Bold² 29’’ ” verspricht Sportlichkeit und Performance in jedem Gelände. Der integrierte Akku leistet 760 Wh, angetrieben durch den Shimano Steps E8000-Motor und die Shimano Deore XT-Schaltung. Ein pures Fahrvergnügen! www.fahrrad-leipzig.com 2 Halbschuh aus hochwertigem Soft Anilinleder und rahmengenähter Ledersohle, Kautschukeinsatz für einen sicheren Tritt und eingearbeitetem Silikonband zu Abwehr von Feuchtigkeit. Mehr davon bei David van L.. www.davidvanl.de

1

130

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

130

Demko Optik GmbH | THOMAS SABO GMBH & CO. KG

Fotos: David van L. | Focus

2


trends

trends

3

4 3 Maritimes Feeling verspricht die Ocean Star-Serie von Thomas Sabo mit den funkelnden SeesternAnhängern aus 925er Sterlingsilber mit GlasKeramik Steinen und filigran gearbeiteten Ringen. Mehr dazu bei Thomas Sabo in den Höfen am Brühl. www.thomassabo.com 4 Diese unglaublich leichten und flexiblen Brillenfassungen von Götti sind „Made in Switzerland“ per 3D-Drucker. Durch den sensationellen Silk-Touch sind sie unglaublich angenehm zu tragen. Beide Modelle sind sowohl als optische Brille als auch Sonnenbrille zu tragen. Mehr erfahren Sie bei Demko Optik. www.demko-optik.de

131

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

131


Ein froher Sinn ist wie ein Frühling, er öffnet die Blüten der menschlichen Natur.  

boulevard

– Jean Paul


Foto: www.pixabay.com


boulevard & events A

uf Leipzigs Boulevards ist wie immer eine ganze Menge los. An allen Ecken wird in diesem Leipziger Frühling gefeiert und jubiliert. Das Gewandhausorchester und Andris Nelsons gehen endlich gemeinsame Wege, die Oper Leipzig feiert 325 Jahre und der Zoo Leipzig 140 Jahre.

Lust auf warme Tage durch

10. Leipziger Messe-Kleeblatt Junge Generationen sollen verstärkt an Natur und Handwerk herangeführt werden enseits von Smartphone und Tablet wartete das Messe-Trio Haus-Garten-Freizeit (HGF), mhm – mitteldeutsche handwerksmesse und Beach&Boat im Februar mit einer aktiven Freizeitgestaltung auf. Denn schon der „Jugendreport Natur“ 2016 mahnte, dass grundlegendes Naturwissen in der heutigen digitalen Gesellschaft mehr und mehr verloren ginge. Daher setzte die HGF auf Naturverbundenheit. Auf dem Messe-Bauernhof erfreuten sich die Besucher an sowohl traditionellen Haustieren als auch Exoten wie Alpakas. Auch Insekten, die Nahrungsgrundlage vieler Singvögel, wurden besprochen. Daran anknüpfend unterwies der „Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e. V.“ Interessierte im Nistkastenbau und Imker Garrelt von Eshen in den Besonderheiten der Honigbiene. Darüber hinaus vermittelte der „Anglerverband Leipzig“ spielend Freude und Fairness beim Fischfang.

134

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Fotos: Leipziger Messe / Lutz Zimmermann, Tom Schulze

J


boulevard

Wir haben das Wichtigste für Sie zusammengefasst und mit einigen Events garniert, die in der vergangenen Saison stattfanden. Traditionell sind einige Neujahrsempfänge dabei, aber es wird

auch sportlich und künstlerisch. Auf den kommenden Seiten geht’s zu den Events – inklusive der Dezember-Top Lounge selbstverständlich. Viel Spaß beim Schmökern, Suchen und Finden! AD

Das Handwerk hingegen forderte zum Ausprobieren auf. So wurde die Behandlung von Lebensmitteln, die täglich auf unsere Tische kommen und hygienisch einwandfrei zu sein haben, beim „Nahrungsmittelhandwerk hinter Glas“ erläutert. Gleichzeitig konnten sich Jugendliche erste Job-Inspirationen bei Profis holen. Denn im Rahmen von „Kreatives Handwerk in Aktion“ wurde geschnitzt, gefeilt, poliert und geschmiedet sowie ein 3-DDrucker in Aktion gezeigt. Jüngere konnten sich an filigranen Laubsägearbeiten oder am Gravieren kleiner Glasbilderrahmen probieren. Auch die Wassersportwelt setzte Zeichen. Kinder durften einen Schnupperkurs im Tauchen belegen, sich als Leichtmatrosen und Kapitäne üben, sich beim Forum „ABC des Wassersports“ an einem Segelspiel mit Vorfahrtsregeln direkt auf dem Wasser sowie am Bootsbau erproben. Das 10. Leipziger Messe-Kleeblatt präsentierte ein umfangreiches Programm mit zahlreichen analogen, naturbezogenen Aktivitäten für Groß und Klein und schaffte somit eine solide Grundlage für Eigeninitiative im nahenden Sommer.  PM/AH

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

135


boulevard

   Breitgefächertes Repertoire 

M

usik kann berühren, sie kann herausfordern, betören oder verstören – sie kann alles und darf daher nicht nur auf Gefälliges beschränkt bleiben. Im 275. Jahr der Gewandhausgeschichte beginnt mit Andris Nelsons eine neue Ära. Leipzig ist die fünfte Station im Leben des 40-jährigen Letten, der als Chefdirigent unter anderem den Orchesterhäusern in Riga, Herford, Birmingham und Bosten vorstand, aber auch auf zahlreichen Bühnen – von Amsterdam über Berlin bis Zürich oder von Wien bis New York – debütieren konnte. Mit seiner Amtseinführung am 22. Februar 2018 ist Nelsons der 21. Gewandhauskapell-

136

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

meister geworden und folgt damit Künstlern wie Felix Mendelssohn Bartholdy (18091847) oder Hermann Abendroth (1883-1956). Er hat eine wahrhaftige und innige Beziehung zur Musik, zu seinem Orchester und zu seinem Publikum. Musik ist für ihn kein Selbstzweck, sie erfüllt eine Aufgabe, sie entspricht einem Bedürfnis. Anhand seiner bisherigen Konzerte in der Messestadt lässt sich sehen, dass er den Menschen ebenso vorbehaltlos und vertrauensvoll begegnet, wie der Musik. Dadurch macht er diese auf authentische und direkte Weise für den Moment erfahrbar. Mit seinem offiziellen Amtsantritt hat Nelsons bis zum 16. März vier Festwochen rund um den Orchestergeburtstag geplant, in

Das Gewandhausorchester präsentiert sich seit seiner Gründung 1743 als das „Uraufführungsorchester aus Tradition“: Neben Werken von Klassikern wie Beethoven oder Schubert erlebten auch solche von Schnittke oder Henze ihre Uraufführungen. Die Tradition des Orchesters ist für Nelsons Geschenk und Verpflichtung zugleich. Mit ihm, im symphonischen Repertoire der Klassik und Romantik ebenso versiert wie in zeitgenössischen Kompositionen, knüpft das Gewandhausorchester ab der Saison 2017/18 verstärkt an diese Tradition an.  PM/AH

Fotos: Gewandhaus zu Leipzig/Marco Borggreve

Gewandhausorchester feiert 21. Kapellmeister Andris Nelsons und 275. Geburtstag

dem er Neues mit Altem kombiniert, kontrastiert und versöhnt. Der Hörgenuss geht von Mendelssohn über Berg, Rihm und Schostakowitsch bis hin zu Mozart, Tschaikowski, Widmann und Bruckner. Für ihn gibt es in diesen so verschiedenen Stilen mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Musik wirkt, wenn sie mit Leidenschaft und Überzeugung aufgeführt wird.


Bild: Daniel Remler

boulevard

SCHIRMHERR LANDRAT HENRY GRAICHEN

28.06. JAHRESZEITEN DO 20.30 Uhr

Yuki Manuela Janke / Violine Uwe Steger / Akkordeon Leipziger Symphonieorchester

29.06. BROADWAY FEELING FR 20.30 Uhr

Monika Staszak / Sopran Tertia Botha / Sopran Christian Grygas / Bariton Leipziger Symphonieorchester & Band

30.06. KLASSIK NACHT SA 20.30 Uhr

AM KAP

Gunther Emmerlich / Bass & Moderation Romy Petrick / Sopran Johannes Pietzonka / Tenor Leipziger Symphonieorchester

01.07. FAMILIEN SONNTAG SO 10.30 - 17 Uhr

Künstlerische Gesamtleitung: Wolfgang Rögner

Busan Buk-gu boys & girls choir / Südkorea Junges Ensemble Berlin / Blasorchester THETE – der einsame Clown

Eintritt frei

MIT HÖHENFEUERWERK AN ALLEN DREI KONZERTTAGEN TOURIST-KONTOR Zwenkau, An der Mole 1, 04442 Zwenkau Tourist-Information Leipziger Neuseenland, Rathausstr. 22, 04416 Markkleeberg Musikalienhandlung OELSNER, Schillerstraße 5, 04109 Leipzig LVZ-Geschäftsstelle, Peterssteinweg 14 - 16, 04107 Leipzig alle Reservix Vorverkaufsstellen

Besonderer Dank, für die Finanzierung des kostenlosen Familiensonntags, gilt:

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

137


anzeige

RENNdezvous im Scheibenholz Die Leipziger Galopprennbahn startet in die neue Saison Scheibenholz in den größten Open-AirKinosaal der Region. Von der historischen Haupttribüne blicken die Besucher an 24 Abenden auf eine 200m² große Leinwand auf dem Geläuf. Das Programm bedient vom Klassiker über Arthouse-Filme bis zum aktuellen Blockbuster alle Genres. Mit insgesamt 850 Sitzplätzen auf der historischen Tribüne, davon 70 exklusive Logenplätze, und 150 bequeme Liegestühle auf der vorgelagerten Terrasse bietet das LVZ Sommerkino im Scheibenholz atmosphärische Filmnächte für ein großes Publikum. Auch für Unternehmen bietet die Veranstaltung ideale Möglichkeiten, um Firmen-Incentives vom Kunden- bis zum Mitarbeiter-Event auszurichten.

uphorie, Wettfieber und edle Vollblüter – seit 150 Jahren wird die Faszination des Galopprennsports in Leipzig gelebt. Das Scheibenholz zählt zu einer der traditionsreichsten und schönsten Galopprennbahnen in Deutschland. Die Veranstaltungen auf dem historischen Gelände haben sich zum Anziehungspunkt für ein breitgefächertes Publikum quer durch alle Altersgruppen und Gesellschaftsschichten etabliert. Auch für 2018 ist mit vier Renntagen, dem LVZ Sommerkino, Trödel- & Kreativmärkten, Messen und Laufevents wieder ein volles Programm geplant. Traditioneller Saisonstart ist der Aufgalopp am 1. Mai – der Kult-Renntag schlechthin. Egal ob Student oder Geschäftsmann, Familienvater oder Rentner – an diesem Tag bestimmen Galopprennen, Nervenkitzel und Wettfieber das Geschehen. Der Vorverkauf für die Tickets hat bereits begonnen. Einen Monat später zieht der Moderenntag die stilbewussten Messestädter in seinen Bann und lässt einen Hauch von Ascot durch Leipzig wehen. In Zusammenarbeit

138

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

mit der Vitruvius Designhochschule Leipzig präsentieren junge Nachwuchsdesigner in einer Modenschau ihre neuesten Hutkreationen. Aber auch die modebewussten Besucher können sich vor großem Publikum zeigen: Eine prominente Jury um Ayleena Jung und Moderator Tim Thoelke kürt „Mr. & Mrs. Scheibenholz“. Atmosphärische Filmnächte mitten im Grünen Im Sommer werden auf der Rennbahn wieder die Liegestühle aufgeklappt: Vom 19. Juli bis 15. August verwandelt sich das

In der zweiten Jahreshälfte lädt der Spätsommerrenntag im September zum entspannten Flanieren und gemeinsamen Wetten in Leipzigs grüne Mitte. Der Internationale Renntag im Oktober beschließt die Galoppsaison. In diesem Jahr steht Leipzigs Partnerstadt Addis Abeba (Äthiopien) im Fokus des umrahmenden Kulturprogramms. Weitere Informationen: www.scheibenholz.com www.facebook.com/scheibenholz

Fotos: Scheibenholz GmbH & Co. KG | Birkhahn: Siegfried Müller

E


anzeige

Ihr Event im Scheibenholz

D

em Alltag entfliehen oder Netzwerken in entspannter Umgebung – überraschen Sie Ihre Kunden oder auch Mitarbeiter mit einem etwas anderen Event und integrieren Sie Ihre Veranstaltung in einen Renntag. Nutzen Sie die gesellige Atmosphäre zwischen einer kleinen Wette und dem gemeinsamen Mitfiebern zum Kennenlernen und Austauschen mit Kunden und Geschäftspartnern. Mit der Buchung von Champion-Tickets begrüßen wir Sie und Ihre Gäste in den exklusiven Bereichen „Bel Etage” und „Brasserie” der historischen Tribüne. Mit einem LogenTicket nehmen Sie Platz in den separierten Boxen „Baden Baden”, „Longchamp”, „Ascot” und „Meydan” und genießen neben einem Getränkeservice am Platz einen erstklassigen Blick auf das Renngeschehen.

Das erste Pferderennen im Scheibenholz wurde am 13. September 1867 ausgetragen. 2017 feierte die Rennbahn ihr 150-jähriges Jubiläum

1907 wurde die neue Tribüne eingeweiht, die bis heute das Bild der Rennbahn prägt.

Maximal 12 Pferde können pro Rennen starten 25.000 Stehplätze, rund 850 Tribünenplatze, 60 Logenplätze und ca. 300 VIP-Plätze stehen zur Verfügung

Das erfolgreichste im Scheibenholz trainierte Pferd hieß Birkhahn. Zwischen 1947 und 1951 feierte der Hengst 16 Siege. Sein Blut findet sich noch heute in den Pedigrees berühmter Rennpferde

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

139


boulevard

Das wird gefeiert:

325 Jahre Oper Leipzig

Festwochenende vom 15. bis 17. Juni er 8. Mai 1693 war ein im Nachhinein gesehen ganz besonderer Freitag in der Geschichte der Messestadt. An diesem Tag öffnete nach Venedig und Hamburg das dritte bürgerliche Musiktheater Europas seine Türen in Leipzig. Das Opernhaus am Brühl befand sich damals am Standort der heutigen Ritterpassage, über die Jahre folgten Umzüge an den heutigen RichardWagner-Platz und schlussendlich an den Augustusplatz. Da die Oper Leipzig über kein eigenes Orchester verfügt, ging sie eine fruchtbare Partnerschaft mit dem Gewandhausorchester ein, einem der fünf besten Orchester der Welt, das seit 1840 in allen Vorstellungen des Opernhauses spielt. In diesem Jahr feiert die Oper Leipzig Jubiläum und kann stolz auf 325 Jahre Geschichte zurückblicken. Unter ihrem Dach

140

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

vereinen sich heute drei Sparten: die Oper, die Musikalische Komödie und das Leipziger Ballett. Das heutige Operngebäude am Augustusplatz wurde 1960 als einziger Opern-Neubau in der DDR eröffnet. Seinerzeit zählte der Neubau des Opernhauses zu den modernsten in ganz Europa und war ein Stück weit auch Prestigeobjekt. Aufmerksamen Beobachtern fallen Details wie die Staatsembleme der DDR in der Außengestaltung auf. Damals wie heute entführt das heute denkmalgeschützte Opernhaus seine Gäste bereits beim Betreten charmant in seine Welt. Aparter Fünfzigerjahre-Schick, bis ins Detail eine Wohltat für Ästheten, bietet eine elegante Umgebung für Inszenierungen, die Gäste von Nah und Fern locken. Auch in dieser Saison präsentiert die Oper ein

140

abwechslungsreiches Programm mit einer Vielzahl an Premieren und Neuproduktionen. Zu den Highlights zählen das Stück „Don Carlo”, Wagners „Tannhäuser”, ein Ballett zu Bachs „Johannes-Passion” und das Musical „Doktor Schiwago”. Insgesamt stehen 360 Veranstaltungen auf dem Programm. Neben 15 Neuproduktionen werden selbstverständlich auch einige Premieren gefeiert, sechs davon sind Opernpremieren, vier des Leipziger Balletts und fünf in der Musikalischen Komödie. Die Jubiläumsspielzeit deckt die reiche Bandbreite der Operngeschichte von Claudio Monteverdi bis Alban Berg ab. Prof. Ulf Schirmer, seit der Spielzeit 2011/12 Intendant und Generalmusikdirektor der Oper Leipzig, kommentiert: „Das Jubiläumsjahrprogramm folgt dem Prinzip des Wachsens, Blühens und Gedeihens.” Im März 2018 feiert die Oper die Premiere des WagnerStücks „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg”. Denn ein Hauptanliegen des Hauses ist weiterhin der Ausbau des Repertoires an Werken Richard Wagners. Erklärtes Ziel ist es, alle Werke des Leipzigers im Repertoire der Oper zu verankern. Ein weltweites Alleinstellungsmerkmal für die Oper Leipzig und ein Highlight des Jahres ist, dass auch in der nächsten Saison an vier aufeinanderfolgenden Abenden vom 10. bis zum 13. Mai der gesamte Zyklus von Wagners „Der Ring des Nibelungen” gezeigt wird. AKZ

Fotos: Matthias Koensgen | Kirsten Nijhof

D


boulevard

141

boulevard

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

141


boulevard

Der Konzertgarten vor der Kongresshalle im Juli 1913 – Blick zum Haupteingang und rechts historisches Verwaltungsgebäude

140 Jahre Leipziger Zoo Von der Gaststätte zur weltbekannten Tierschau or 140 Jahren hatte ein pfiffiger Leipziger Gastwirt eine Idee, mehr Besucher in sein Ausflugslokal zu locken: Gastronom Ernst Pinkert eröffnete seine Gaststätte „Pfaffendorfer Hof“ als Tiergarten zum Erstaunen und zur Belustigung der Gäste. Exemplarisch für eine Zeit, in der sich die Sehnsüchte und die Neugier der Menschen um alles Ferne und Exotische drehte. Am 9. Juni 1878 eröffnete die Gaststätte. Was weder Pinkert noch die damaligen Gäste an jenem Pfingstwochenende vor 140 Jahren ahnen konnten: Der Grundstein für eine großartige Erfolgsgeschichte war gelegt. In den Gehegen waren Kängurus, Papageien, Antilopen zu sehen, ja sogar ein Königstiger konnte bestaunt werden. Ein erstes Löwen-

paar begründete die weltweite Expertise des Leipziger Tiergartens als Zucht- und Forschungsstätte für diese Großkatzen. Heute genießt der Leipziger Zoo Weltruhm, Besucher aus Ländern rund um den Globus nutzen ihre Aufenthalte in Deutschland, um der Tierschau einen Besuch abzustatten. Gondwanaland, Pongoland, die Kiwara-Savanne, Dr. Gebbings Aquarium, das Elefantenhaus und bald auch der Südamerika-Bereich haben einen exzellenten Ruf über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus. Ausruhen auf dem bereits Erreichten können und wollen sich die Macher des Zoos nicht: „Wir sind auf unserem Weg in die Zukunft bereits ein gutes Stück vorangekommen“, so Direktor Jörg Junhold. „Die verbliebenen Bereiche verlangen auch weiterhin die konsequente Fortsetzung des eingeschlagenen Weges.“ Das Konzept „Zoo der Zukunft“ wird aktiv umgesetzt und die Verantwortlichen um den mittlerweile berühmten Chef Junhold und alle Zoo-Mitarbeiter noch mindestens bis ins Jahr 2022 in Atem halten . Doch vorher wird das Gründungsjubiläum gefeiert, die wesentlichen Festivitäten finden am Wochenende 9. und 10. Juni

142

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

statt. Das „Fest der Kontinente“ bietet neben einem bunten Programm eine farbenprächtige Safari durch die drei im Zoo vertretenen Kontinente Asien, Afrika und Südamerika, so eine Sprecherin. Besonders interessant dürfte die zum Jubiläum neu eröffnete Südamerika-Themenwelt für die Besucher sein: Die Landschaften Pampa, Patagonien und Pantanal sind dann der Öffentlichkeit zugänglich. Auch hat der Zoo an dem Fest-Wochenende seine Öffnungszeiten verlängert. Für Kinder und Eltern, die sich bereits jetzt aktiv am Jubiläum beteiligen wollen, hat die Zooschule einen „Elfchen“-Wettbewerb gestartet: Ein Elfchen ist ein kurzes Gedicht, dass aus nur aus elf Wörtern besteht und ein festgelegtes Wortschema hat. Ganze 140 Stück dieser Elfchen suchen die Zoologen für das Jubiläumsjahr. Dazu soll noch ein Bild gezeichnet und eingereicht werden. Nach der Einsendung sucht eine Jury die besten Kurz-Werke aus, die Gewinner-Werke werden auf der Website des Zoos veröffentlicht und die Gewinner-Kinder erhalten Zootickets und Bücher. Alle Infos zum Wettbewerb und den Teilnahmevorgaben sind auf der Website des Zoos zu finden. FS

Fotos: Archiv. Zoo Leipzig

V


boulevard

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

143


kolumne

Wächters Blick Die Jagd nach Autogrammen in unruhigen Zeiten ch war freundlich darauf hingewiesen worden, mich an dieser Stelle möglichst nicht zum Fußball zu äußern. Dafür habe man andere Schreiber, die in diesem Metier zu Hause seien, wurde mir mitgeteilt, als ich um die eine oder andere Kolumne gebeten wurde. Das ist kein Problem. Erstens fasziniert mich Fußball viel zu sehr, als dass ich mich auch noch richtig ernsthaft damit beschäftigen möchte. Zum Glück halten, und das ist zweitens, auch andere Sportarten oder Ereignisse immer noch genügend Themen bereit, über die man sich Gedanken machen kann. Doch diesmal verstoße ich gegen die eingangs erwähnte Bitte, schreibe aber nur kurz über Diego Maradona. Sein Name fiel oft in den letzten Wochen angesichts des Aufeinandertreffens von RB Leipzig und

dem SSC Neapel. Mit eben diesem Team spielte der argentinische Weltstar 1988 in Leipzig gegen den 1. FC Lok, als die Europa League noch UEFA-Cup hieß. Vor jener Partie gab es im Hotel Merkur, dem heutigen Westin, eine Pressekonferenz mit Neapels Trainer, und danach lief mir Maradona im Foyer völlig überraschend über den Weg. Plötzlich stand er vor mir. Ich nahm all meinen Mut zusammen, zückte Notizblock und Kuli und bat um ein Interview. Und was tat Maradona? Er nahm mir den Stift aus der Hand, schrieb ein Autogramm in meinen Block und verschwand so schnell, wie er gekommen war. Zum Fragestellen war ich gar nicht erst gekommen. Viele beneideten mich um seine Unterschrift, sammeln Autogramme schließlich nahezu professionell. Rainer Hille zum

Diego Maradona und Noriaki Kasai stehen bei allen Autogrammjägern hoch im Kurs

144

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Winfried Wächter LVZ-Sportchef von 1990 bis 2014

Beispiel hat fast 400.000 davon. Natürlich ist auch Maradona in seiner Sammlung. Mit Hille habe ich oft darüber diskutiert, was solche Signaturen heute noch wert sind. Oder ob es überhaupt sinnvoll ist, nach wie vor auf die Jagd nach Autogrammen zu gehen. Wo doch niemand weiß, wie lange die Unterschrift des Prominenten nach der Siegerehrung noch Bestand hat und nicht die eines Betrügers ist. Weil

Fotos: Christian Modla / ostpix.de

I


kolumne

Hille war und ist bekennender OlympiaFan. Der Japaner Noriaki Kasai verewigte sich Anfang der 90er in seiner Sammlung und fliegt noch heute von den Schanzen.

Reiner Hille 1978 im Gespräch mit den Gladbacher Fußball-Stars Jupp Heynckes (l.) und Ewald Lienen. Peles Unterschrift gehört natürlich auch zu seinem Bestand

der Gefeierte des Dopings überführt wurde und die Siegerlisten neu geschrieben werden müssen. Natürlich sei das nicht auszuschließen, erwiderte Hille. Einige seiner Kollegen haben bereits aufgegeben. Aber es sei nun mal seine Leidenschaft, auch wenn er jetzt aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten will. Begonnen hatte er sein Hobby, als die BSG Chemie Leipzig 1964 DDR-Meister wurde und danach im Europapokal spielte. Auch der Dezember 1966 war ein Höhepunkt für ihn, Benfica Lissabon trat beim 1. FC Lok an. Hille fuhr mit dem Fahrrad zum Flughafen Mockau, wo die Portugiesen mit ihrem Weltstar Eusebio damals landeten. Zunächst wurde er vom Sicherheitspersonal argwöhnisch beäugt, doch dann erhielt er sogar ihre Erlaubnis, sich direkt neben die Zollbehörden zu stellen und den Spielern den Kugelschreiber zur Unterschrift entgegenzuhalten. Alle taten ihm den Gefallen. Maradona passte er übrigens im Mannschaftsbus ab, als der vom Stadion ins Hotel fuhr. Alles heute undenkbar, da die Athleten immer mehr abgeschirmt werden.

Mannschaften dort antraten. 1978 spielte Mönchengladbach in Breslau, Hille und seine Freunde nutzten die Gelegenheit und holten sich Autogramme der Borussen, darunter Trainer Udo Lattek, Allan Simonsen und Jupp Heynckes – kurze Gespräche waren inclusive. Es war eine Art Sport, mit dem ein Stück von der großen weiten Welt mit ihren berühmten und teilweise exotischen Namen in die enge DDR geholt wurde. Nicht nur aus dem Fußball.

Klar verlieren viele in Zeiten, in denen Helden reihenweise vom Sockel stürzen, das Interesse und wenden sich enttäuscht ab. Das ist niemand zu verdenken und gilt nicht nur für den Sport. In fast allen Bereichen wird inzwischen einiges durcheinander gewedelt, da sich herausstellt, wie gründlich sich einst Umjubelte und Vergötterte daneben benommen haben und somit keineswegs zum Vorbild taugen. Doch von vornherein jeder außergewöhnlichen Leistung, wie sie olympische Medaillengewinner vollbringen, die Anerkennung zu verweigern, wäre bei allem Verständnis für Skepsis nichts anderes als Gleichmacherei. Das hat noch nie geholfen, genau so wenig wie unkritische Heldenverehrung. Das Maradona-Autogramm erhielt übrigens kurz nach der Begegnung im Hotel mein Sohn zum Geburtstag. Natürlich verbunden mit dem nachdrücklichen Hinweis, wie wertvoll – zumindest im übertragenen Sinne – das Geschenk sei. Um pflegliche Behandlung wurde also ausdrücklich gebeten. Wenig später hatte er es bereits verbummelt.

Die Sieger von Bern – ein Höhepunkt der Hille-Sammlung

Fahrten nach Osteuropa gehörten für den DDR-Bürger Hille ebenfalls zum Standardprogramm, wenn westdeutsche

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

145


events

Deutsche Bank investiert in Leipzig N

iemand besitzt eine Glaskugel. Jedoch hatten sich die Prognosen, die Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) beim beliebten Neujahrsempfang der Deutschen Bank traditionell anstellte, bisher bewahrheitet. Auch diesmal lauschten am Martin-Luther-Ring 300 Gäste aus Wirtschaft und Politik gespannt auf Jungs Vorhersagen. Er enttäuschte seine Zuhörer nicht: Leipzig werde 2018 den 600.000-sten Dr. Asoka Wöhrmann,

Mit Respekt und großer Sympathie verfolgte Dr. Asoka Wöhrmann das Geschehen in Leipzig. Aus Frankfurt angereist, spannte der Leiter des Privatkundengeschäftes des Kreditinstituts einen weiten ThemenBogen – von den Herausforderungen für Sparer und Anleger bis hin zu den Veränderungen, die sich überall durch die Digitalisierung abspielen. Wöhrmann sieht Leipzig

und die Region auch 2018 auf einem sehr guten Entwicklungspfad. Zum Wachstum vor Ort trage auch die Deutsche Bank bei, sagte Markus Wägner, Leiter Privatkunden Region Ost. Der Gastgeber kündigte in dieser Hinsicht eine große Investition an: Die Filiale am Martin-LutherRing werde von Ende Februar bis Jahresende von Grund auf modernisiert. Für die Kunden bliebe die in Deutschland einmalig schöne Filiale jedoch in dieser Zeit geöffnet, PM/AH so Wägner. 

Fotos: Deutsche Bank

OBM Burkhard Jung und Markus Wägner

Einwohner begrüßen und obendrein eine weiter steigende Beschäftigungsquote verzeichnen.

Überschäumende Lebensfreude direkt aus Kuba

– Heiße Rhythmen in der Messestadt eiße Rhythmen in der kalten Jahreszeit fesselten die Besucher der Oper Leipzig im Februar. Nach vier ausverkauften Tourneen meldete sich die Tanzsensation „Ballet Revolución“ mit einer aktuellen Show und neuen aufregenden Choreografien in der Messestadt zurück. Als die Kubaner ihrer grenzenlosen Bewegungsfreude und Lebenslust freien Lauf ließen, entfesselten sie auch beim Publikum einen emotionalen Feuerball. Beinahe jeder schwang die Hüften. Angetrieben von ihrer siebenköpfigen Live-Band mit internationalen Nummer-1-Hits aus Pop, R&B und Hip-Hop sowie packenden kubanischen Rhythmen, lieferten die Tänzer eine elektrisierende Performance ab. Auf der Bühne ging es leidenschaftlich und sinnlich, aber auch waghalsig akrobatisch und dynamisch zu. Von Sydney über London bis Paris und Berlin bekommt das Pu-

146

Fühjahr 2018

top magazin Leipzig

blikum die funkenschlagende Energie zu spüren und bleibt atemlos erstaunt zurück. Die herausragend ausgebildeten Kubaner

begeistern mit ihren zwischen Ballett und Streetdance anmutenden Darbietungen bis zur letzten Sekunde.  PM/AH

Fotos: Johann Persson

H


events

147

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

147


events

bei der Begrüßung der Premierengäste

Acht Meter hohe Renaissance-Bilder

im Kunstkraftwerk D

ie Renaissance macht zwei Jahre lang mit drei Zyklen spektakuläre Station in der ehemaligen Maschinenhalle des Kunstkraftwerkes. Am 20. Januar startete die Deutschlandpremiere des Projektes „RENAISSANCE experience“ mit dem ersten Zyklus „Florenz und die Uffizien“. 150 der wichtigsten Gemälde dieser prägenden Stilepoche werden zum einen in einem 24-minütigen dramaturgischen Video-Art-Arrangement auf acht Meter hohen Wänden projiziert. Neuartige übergroße Touchscreens zeigen darüber hinaus in einem anderen Raum 1.150 UffizienBilder in einer extrem hohen Auflösung. Der Clou: Wie in spektakulären ScienceFiction-Filmen können die Besucher vor einem projizierten Renaissance-Foto stehen. Mit der Kombination aus Schritten hin zu und weg von dem Bild zusammen mit Wischbewegungen der Hände lassen sich somit Bildausschnitt und Bildfolgen bestimmen.  AK

Fotos: Renaissance experience – Florenz und die Uffizien, Fotos by europafoto_KLINGER + AK

Kunstkraftwerk-Initiator Prof. Markus Löffler

Australisches Lebensgefühl am Brühl – Adina Apartment Hotel Leipzig eröffnet m November 2017 eröffnete im ehemaligen Leipziger „Brühlpelz-Hochhaus“ das Adina Apartment Hotel, das neben Städten in Australien und Neuseeland mit Berlin oder Budapest auch in Europa vertreten ist. Direkt in der Innenstadt gelegen, verfügt es über 166 Apartments. Mit je einer Sitzecke zum Wohnen und Arbeiten, einer Küchenzeile mit Herd und Mikrowelle, Spül- und Waschmaschine sowie Trockner ausgestattet, sind diese perfekt für moderne Reisende, die sich auch unterwegs wie zu Hause fühlen möchten. Wie das Gesamtkonzept spiegelt auch die Küche des Hauses die australische Lebensart wider. Hotelgäste und Besucher kommen im Alto Restaurant in den Genuss der herzhaften „Aussie-Burger“ mit Speck, Käse, Spiegelei, Roter Bete, Kartoffelecken und Sour Cream.

148

Fühjahr 2018

top magazin Leipzig

Der Hotel-Service wird durch die 24-Stunden-Rezeption, durch Room-Service, Restaurant, Bar sowie drei Tagungs- und Veranstaltungsräume mit insgesamt 176 qm abgerundet. Darüber hinaus bietet das Hotel einen voll ausgestatteten Fitnessund Wellness-Bereich mit Pool, Sauna und PM/AH modernen Fitness-Geräten. 

Fotos: vision photos

I


events

Im grünen Süden LeIpzIgS

wIrd‘S noch

SchIcker

ab Frühsommer 2018: Bistro- und Barbereich im neuen gewand Stilwandel im wintergarten mit zugang zu Sommerterrasse und garten mit gastronomie für gehobene Ansprüche neuer koch und neues konzept: „Senses by Felix rommel“ Frischer glanz im diani-Bankettsaal für Ihre Festlichkeit oder Tagung für bis zu 50 personen mit 130 qm rooftop-Lounge (open Air) bis dahin können sie unseren service mit nur ganz wenigen einschränkungen weiter genießen – wir freuen uns auf sie!

park hotel diani, connewitzer Strasse 19, 04289 Leipzig 149 Frühjahr 2018 top magazin Leipzig Telefon.: 0341 86 740, www.parkhotel-diani.de, info@parkhotel-diani.de

149


events

IHK-Neujahrsempfang – Kluge neue

Köpfe und

Netzwerke gegen kleinteilige Strukturen

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer

R

und 1.300 Gäste aus Unternehmen, Politik, Wissenschaft und Verwaltung trafen sich am 24. Januar zum Neujahrsempfang „Gemeinsam für die Region“. Der neue sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) wurde von Handwerkskammerpräsident Claus Gröhn im Namen der Veranstalter – Industrie- und Handelskammer zu Leipzig (IHK), Handwerkskammer zu Leipzig, Unternehmerverband Sachsen e. V. sowie Marketing Club Leipzig e. V. – willkommen geheißen.

Kretschmer hebt hervor, dass sich die Stadt wieder zu einer aufstrebenden Metropole entwickelt habe, voller Kreativität und Dynamik, sei auch ein Verdienst engagierter Unternehmerinnen und Unternehmer. Wie in ganz Sachsen stünden auch hier alle Zeichen auf Wachstum. „Dafür brauchen wir kluge Köpfe und neue Netzwerke, mehr Freiraum für Innovationen, weiterhin Unternehmermut und einen starken Zusammenhalt“, betont er. Weiterhin konnte ein thematischer Bogen von Stra-

Mit Blick auf die gegenwärtig außerordentlich gute Verfassung der gewerblichen Wirtschaft in der Region Leipzig, gibt IHKPräsident Kristian Kirpal zu bedenken, dass die Unternehmen hierzulande dennoch im Vergleich zu den Wachstumsregionen in Süd- und Südwestdeutschland zu kleinteilig strukturiert und zu wenig international ausgerichtet seien. „Auch deshalb brauchen wir für ganz Sachsen eine zukunftsweisende wirtschaftspolitische Vision, die eine neue Entwicklungsdynamik für mehr unternehmerisches Größenwachstum entfacht und die Unternehmen dabei unterstützt, die spürbar steigenden Fachkräfteengpässe in der sächsischen Wirtschaft zu bewältigen“, sagt der IHK-Präsident. Um im globalen Wettbewerb den Standort Deutschland zukunftsorientiert aufzustellen, sei der Breitbandausbau als Grundlage der Digitalisierung ebenso wichtig wie eine qualifizierte, arbeitsmarktorientierte Zuwanderung und die Modernisierung der Unternehmensbesteuerung, fügt er hinzu.  PM/AH

Fotos: Anja Jungnickel | Kirsten Nijhof

tegien gegen den Fachkräftemangel über Herausforderungen im Bereich Ordnung und Sicherheit bis hin zu Anforderungen der Energiewende und der Digitalisierung gespannt werden.

Fotos:

dasbesteZELT.de

150

top magazin Leipzig Mietzelte 60 bis 600m²

Fühjahr 2018

150

In Leipzig und ganz Deutschland // Tel. 0178 88 08 372


events

Silvester-Gala zum 1. Highlight 2018 – „Doktor Schiwago“ restlos ausverkauft

Von der

I

© 2017 Marriott International, Inc. All rights reserved. Luxury Collection and its logo are the trademarks of Marriott International Inc., or its affiliates.

n gewohnt festlichem Rahmen feierte die Oper Leipzig den Jahresausklang. Das Galakonzert zum Jahreswechsel am 30. Dezember und die Silvester-Gala am 31. Dezember 2017 standen unter dem Motto „Le bal“. Mit 1.200 Konzertbesuchern und 1.100 Party-Gästen waren die Veranstaltungen ausverkauft. Publikumslieblinge wie Sejong Chang, Magdalena Hinterdobler oder Mirjam Neururer, das Leipziger Ballett, der Chor der Oper Leipzig und das Gewandhausorchester präsentierten Highlights von der Bühnenwelt. Die

musikalische Leitung lag in den Händen des Hausherren Ulf Schirmer. Durch beide Abende führte traditionell Cusch Jung, der Chefregisseur der Musikalischen Komödie. In der Silvesternacht wurde in gemütlicher Lounge- und Tanzatmosphäre das alte Jahr verabschiedet und die Highlights 2018 begrüßt. Denn bereits am 27. Januar feierte das Musical in zwei Akten „Doktor Schiwago“ seine deutsche Erstaufführung. Alle Vorstellungen sind bis Ende der Spielzeit restlos ausverkauft. Es gibt bereits Wartelisten. Das 3 ½ Stunden

dauernde Stück basiert auf dem Erfolgsroman Boris Pasternaks (1890-1960), der von zwei Liebenden vor dem Hintergrund der Oktoberrevolution und des sich daran anschließenden Russischen Bürgerkriegs handelt.  PM/AH

FEIERN SIE DEN KULINARISCHEN FRÜHLING IM RESTAURANT VILLERS Nachdem der Frost die frischen, frühlingshaften Aromen bedeckt hielt, freut sich das Villers Team jetzt wieder auf erlesene Frühlingsboten, die der kreativen Küche keine Grenzen setzen. Lassen Sie die kalten Tage hinter sich und starten Sie kulinarisch in den Frühling mit einem exklusiven 4-Gänge-Menü für 74,00 € p. P. EXKLUSIVES ANGEBOT FÜR TOP MAGAZIN LESER Sie erhalten einen zusätzlichen 5. Gang kostenfrei, bei Reservierung unter dem Stichwort “TOP Magazin”. RESERVIEREN SIE UNTER 0341/ 140 0 ODER FUERSTENHOFLEIPZIG@LUXURYCOLLECTION.COM

RESTAURANT-VILLERS.DE ARABELLA HOSPITALITY SE HOTEL FÜRSTENHOF, A LUXURY COLLECTION HOTEL, LEIPZIG Frühjahr TRÖNDLINRING 8 04105 LEIPZIG

151

2018

top magazin Leipzig

151


events

events

Heiko Rosenthal (Bürgermeister und Beigeordneter der Stadt Leipzig), Sebastian Gemkow (Sächsischer Staatsminister der Justiz), Jens Vortmann (Kapitän DHfK), Lukas Binder (Spieler DHfK) und Dr. Mathias Reuschel (Präsident GfL)

„Lerche“ zwitschert für Sportler Ob ein casual Business-Lunch, ein romantisches Dinner, eine Feier zu einem besonderen Anlass, unsere Brasserie bietet das passende Ambiente und den perfekten Rahmen.

ÖFFNUNGSZEITEN Dienstag bis Samstag: 11:30 Uhr bis 15:00 Uhr Dienstag bis Donnerstag: 18:00 Uhr bis 22:30 Uhr Freitag und Samstag: 18:00 Uhr bis 23:30 Uhr Sonntag & Montag Ruhetag Brasserie Le Grand Salzgäßchen 6 · 04109 Leipzig Tel: 0341 350581-842 E-Mail: legrand@leipzig.steigenberger.de

A

uf dem traditionellen Neujahrsempfang des Vereins „Gemeinsam für Leipzig“ erhielt der SC DHfK Handball die „Leipziger Lerche“. Der Preis wird seit 2006 jährlich an eine Persönlichkeit oder Organisation vergeben, die sich um das Ansehen der Messestadt in der Öffentlichkeit besonders verdient gemacht hat. Seit 2015 spielt die Mannschaft in der Handball-Bundesliga der Männer und konnte ihre Position in der ersten Tabellenhälfte immer wieder souverän behaupten. Die Heimspiele in der „Arena Leipzig“ werden von durchschnittlich 4.000 Fans besucht. Für den Manager des Sportclubs, Karsten Günther, sei die Auszeichnung eine große Ehre, da es sich um einen Preis außerhalb der Sportszene handele. Der SC DHfK Handball hat Tradition. Seit 1954 hantieren die grün-weißen Leipziger mit dem

Ein Betrieb der Steigenberger Hotels AG mit Sitz in der Lyoner Straße 25 · 60528 Frankfurt am Main

152

Fühjahr 2018

top magazin Leipzig

152

handlichen Leder und errangen vor allem in den 1960er Jahren entscheidende Siege in Meisterschaften. Mit den Handballern ist die Stadt um ein „Aushängeschild“ reicher: 2017 wurden Arnulf Eichhorn, Initiator der Lachmesse Leipzig, 2016 das Gewandhausorchester ausgezeichnet. Im Besonderen unterstützt der 2001 gegründete Verein die Förderung des Mittelstandes und Entwicklung der Region Leipzig und des mitteldeutschen Wirtschaftsdreiecks Leipzig-Halle-Dessau. In engem Zusammenwirken mit Trägern geschäftlichen Interesses werden Initiativen zur Weiterentwicklung des Mittelstandes angeregt und zwischen den Interessengruppen koordiniert.  AH

Leipziger Messe

Frische internationale Küche – gekocht mit Liebe und Kreativität

– Verein zeichnet Handballer aus

Fotos: Gemeinsam für Leipzig e. V.


events

Ihr First Class Partner für exclusives Reisen

Laptops in Leipzig –

34c3 tagte großflächig auf Messegelände

D

er 34. Chaos Communication Congress (34c3) wurde zwar wie gewohnt Ende Dezember abgehalten, dafür aber zum ersten Mal in der Messemetropole. Dem Umzug nach Leipzig ging die Sanierung der Location in Hamburg voraus. Auch Kapazitätsgrenzen veranlassten die Veranstalter dazu. So wartete der Kongress 2016 mit 12.000 Teilnehmern, Hackern und Besuchern auf. Leipzig dagegen böte genügend Platz, hieß es aus dem Verein. So hatten am Jahresende bis zu 15.000 Interessierte ihre Laptops an der Pleiße aufgeschlagen, um unter dem Motto „Tu wat“ aktuelle Themen zu besprechen, anzustoßen und zu gestalten. Der Schlachtruf stammte aus der c3-Gründerzeit und ist aktueller denn je: Denn wieder lag der Fokus auf der digitalen Bildung, IT-Sicherheit oder künstlichen Intelligenz. Zum Thema Geheimdienste wurde „Whistleblower“ Edward Snowden zugeschaltet. Besonders nahm man sich der Gefahren beim Online banking und der Schwachstellen beim Aufladen von Elektro-Autos an. Kongressteilnehmer führten vor, wie einfach Hacker sowohl Ladekarten kopieren oder manipulieren als auch Ladestationen attackieren können. Weiteres wurde durch stetig viel diskutierte Themen wie Vorratsdatenspeicherung,

events

Gesichtserkennungssoftware oder Auswertung der aus sozialen Foren stammenden Daten vorgegeben. Eine neue Dimension habe die künstliche Intelligenz erreicht, hieß es vom 34c3 weiterhin. Eine bessere Kontrolle sei unvermeidbar. Algorithmen werden immer häufiger in sensiblen Bereichen wie bei der Kreditvergabe oder im Gesundheitsbereich eingesetzt, erklärten Teilnehmer. Erst ein auf vielen Ebenen kreativer Umgang mit Technologie böte immer wieder neue und sichere Lösungsansätze, prophezeite man und empfahl eine offene und nachvollziehbare Netz- und SoftwarePolitik. Auch hierbei gilt des einen Freud ist des anderen Leid.  AH

Unsere Leistungen für Sie: Chauffeur- und Limousinenservice Medical-Care-Travelmanagement Event- und VIP-Bus-Service Tourmanagement-Support Sightseeing und City-Guide-Service Air- und Yacht-Charter

in Leipzig, Deutschland und weltweit

153

VOLANTI-S Chauffeur- und Limousinenservice Inh. Roy-Oliver Schuldig media city leipzig Altenburger Str. 11, 04275 Leipzig Tel.: 0341-35 00 26 10 (24 h) E-mail: contact@volanti-s.de Frühjahr 2018 top magazin Leipzig Web.: www.volanti-s.de

153


events

Internationales Leipzig

– Fotoausstellung über Städtepartnerschaften im Hauptbahnhof on alters her ist Leipzig international geprägt. Die Kreuzung der ehemaligen Fernhandelsstraßen Via Regia et Via Imperii und das Messeprivileg durch den habsburgischen Kaiser Maximilian I. (1459-1519) unterstützten den Aufschwung und den Bekanntheitsgrad der Stadt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die größte sächsische Stadt zur Zeit 14 Städtepartnerschaften unterhält, von denen das äthiopische Addis Abeba (seit 2004) oder das chinesische Nanjing (1988) herausstechen. Durch die Partnerschaft mit Lyon (1981) ist Leipzig auch mit Frankreich verknüpft. In beiden Städten spiegeln diverse Stadtviertel die jeweils historische Bedeutung als Handelsstadt wider.

menhänge informieren. Unzählige Fotos von Straßenzügen und Häuserfassaden eröffneten Einblicke in Wirtschaft, Architektur und Planungsvorhaben auch anderer „verpartnerter“ Städte wie München und

Bordeaux oder Hamburg und Marseille. Ebenso warteten Avignon, Rostock oder Chemnitz mit ihren ganz individuellen – mittelalterlichen, hanseatischen oder modernen – Stadtansichten auf.  AH

Fotos: Armin Höhling

V

Anfang Februar konnten sich Interessierte im Hauptbahnhof über Zusam-

Geschafft!

Sandra Atanassow ist WBC International Champ

M

it einem einstimmigen Urteil konnte die Leipziger Boxerin Sandra Atanassow am 3. Februar den Titel „International Champ“ des Weltverbandes WBC in die Messestadt holen. Ein weiterer wichtiger Schritt zum ganz großen Ziel: „Das ist natürlich ganz klar die Weltmeisterschaft. Der Kampf war ein Schritt auf diesem Weg, der vor mir liegt. Ich freue mich wirklich Sponsor Holger Gräbedünkel Mit Malte Müller-Michaelis (WBC Female Championship

Das Team: Jonny Orbán, Andreas Graf, Linn Schröder, Manager Michael Siegel (BadenBoxPromotion), Sandra Atanassow und Trainer Torsten Müller

Fotos: Matthias Fäller

Chairman), Liliana Martinez und Trainer Torsten Müller

(KIM – König Immobilien Mühlhausen UG koenigimmo24.de)

wahnsinnig, vor allem über den sportlichen Erfolg, denn meine Gegnerin Liliana Martinez wollte den Titel genauso sehr wie ich, wir haben uns nichts geschenkt“, so die glückliche Atanassow. Die auch sichtlich wahnsinnig begeistert davon war, dass sich in der Sporthalle in der Brüderstraße so zahlreiche Gäste einfanden, um ihren Titelkampf zu erleben. AD

154

Fühjahr 2018

top magazin Leipzig


events

events

ERLEBEN SIE UNSERE VERTIKALE FASHION SHOW. WIR BRINGEN STYLE ZUM FLIEGEN MIT ATEMBERAUBENDER AKROBATIK VOM 27. – 28. APRIL. 155

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

155


veranstaltungskalender

Veranstaltungen

von März bis Juni 2018

09.03.-11.03. 24. Internationale Ostereierbörse Leipziger Eierlei

26.+27.05. Handwerker- und Töpfermarkt Cospudener See

Alte Handelsbörse

27.03. The Firebirds Burlesque Show 2018

09.03.-24.06. Ausstellung: Gaudiopolis – Attempts at a Joyful Society

10.03. »Salome« – Richard Strauss Oper Leipzig

11.03. Festkonzert 275 Jahre Gewandhausorchester Gewandhaus zu Leipzig

14.03. Irish Spring Werk 2 Das 18. Festival of Irish Folk Music, mit High Time (Music and Steps from Connemara), Cassie & Maggie Mac Donald (Celtic Drive and Dance from Nova Scotia), Ríanta (High Energy Trad Folk)

156

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

15.03.-18.03. Leipziger Buchmesse und Literaturfestival »Leipzig liest«

28.03. 23. Historische Leipziger Ostermesse Marktplatz Leipzig

Leipziger Messegelände

17.03. Opern-Premiere: »Tannhäuser« – Richard Wagner Oper Leipzig

21.03. 23. Festival LeipJAZZig verschiedene Veranstaltungsorte

24.03. Saisoneröffnung Belantis – Das Abenteuerreich

26.03. Die Nacht der Musicals Gewandhaus zu Leipzig Tanz der Vampire, Frozen, Rocky, Hinterm Horizont, Falco, Elisabeth, Das Phantom der Oper, Mamma Mia, Cats, Aladdin uvm.

28.03.-16.09. Ausstellung: In Bewegung. Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte Stadtgeschichtliches Museum Leipzig - Haus Böttchergäßchen Die Ausstellung thematisiert 21 Orte mit ihren Bauten, Ereignissen, Sportarten und Personen aus mehr als 200 Jahren Leipziger Sportgeschichte. Darüber hinaus werden Vorläufer dieser Entwicklung visualisiert. Foto: : Fechtkampf, DHFK, 1963

29.03. Star Wars Concert Series »Eine neue Hoffnung« Arena Leipzig Zum 40-jährigen Jubiläum startet Star Wars als audiovisuelles Gesamterlebnis seine Reise in die Konzertsäle.

Fotos: Tom Schulze | ASA Event GmbH | Wolfgang G. Schröter

Galerie für Zeitgenössische Kunst Gaudiopolis (1945-1950), »Die Stadt der Freude« war eine Kinderrepublik, die nach dem Zweiten Weltkrieg vom lutherischen Pastor Gábor Sztehlo in Budapest gegründet wurde. Sie nahm Hunderte von Waisenkindern, unabhängig von ihrer Religion, sozialer Zugehörigkeit oder Nationalität auf. Die Gemeinde hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Demokratie neu zu erlernen und »unabhängige, selbstbewusste, in der Praxis geübte und in der Theorie gebildete» Menschen zu erziehen, die »eine bessere Selbstkenntnis sowie Kritikfähigkeit anstrebten».

Haus Leipzig


Kommen Sie auf den Geschmack Lust auf gute Küche? Dann besuchen Sie uns und genießen Sie traditionelle Gerichte aus der Region, internationale Spezialitäten oder unsere australischen Klassiker. Vertrauen Sie der ausgesuchten Qualität unserer Zutaten und dem feinen Händchen unseres Küchenchefs für den ganz besonderen Geschmack. Adina Apartment Hotel Leipzig, Brühl 50, 04109 Leipzig

adinahotels.com


veranstaltungskalender

Top Magazin Leipzig Verlag TopMedia Verlags GmbH Hohmannstraße 7 | 04129 Leipzig Telefon (0341) 27 197-100 | Telefax (0341) 27 197-101 Eingetragen im Amtsgericht Leipzig unter HRB 28514 Geschäftsführung: Guido Schulz, Ralf Langer www.top-magazin-leipzig.de | info@topmedia.gmbh www.facebook.com/TopMagazinLeipzig Redaktion: redaktion@top-magazin-leipzig.de Guido Schulz (V.i.S.d.P., gs), Anja Decker (ad), Anne Katrin Ziemer (AKZ), Armin Höhling (AH), Frank Schmiedel (FS), Andreas Krüger (AK)

10.-15.04. 15. KURZSUECHTIG – das Mitteldeutsche Kurzfilmfestival

28.05. Panometer Leipzig feiert seinen 15. Geburtstag

verschiedene Veranstaltungsorte Zum 15. Jubiläum werden spannungsreiche und innovative Kurzfilme von jungen Filmschaffenden aus ganz Mitteldeutschland präsentiert.

Panometer Leipzig Die Besucher können sich auf ein buntes Programm und vielfältige Aktionen im Panometer Leipzig mit seinem aktuellen Rundbild „Titanic” freuen.

14.-15.04. Frühjahrsrundgang SpinnereiGalerien

01.06. 27. Leipziger Stadtfest 2018

Grafik und Satz: druck@topmedia.gmbh Isabell Thomas, Florian Ernst

SpinnereiGalerien

Innenstadt

Anzeigenvertrieb: info@topmedia.gmbh Ralf Langer, Guido Schulz, Andreas Krüger, Wilfried Ehlert, Andreas Klante

21.-22.04. Deutsche Meisterschaften im Damen- und Herrendegen

03.06. Moderenntag

Kolumnen Tim Thoelke, Winfried Wächter, Christian von Aster

Druck und Bindung Silber Druck oHG

Universität Leipzig, Sportwissenschaftliche Fakultät

21.-22.04. 8. BEAUTY FORUM LEIPZIG Leipziger Messegelände Top Magazin ist ein eingetragenes Warenzeichen und erscheint in Lizenz der/verantwortlich für den Titel: Top of the Tops & Top Magazin International GmbH & Co. Verlags und Lizenz KG Wenzelgasse 28, 53111 Bonn T. (02 28) 96 96-230 F. (02 28) 96 96-242 info@top-magazin.de www.top-magazin.de

01.05. Aufgalopp – Renntag im Scheibenholz Galopprennbahn Scheibenholz

05.05. 10. Museumsnacht 2018 in Halle und Leipzig verschiedene Veranstaltungsorte

Geschäftsführung (V.i.S.d.P): Ralf Kern Officemanager: Andreas Herrmann a.herrmann@top-magazin.de Projektleitung: Andrea Volksheimer a.volksheimer@top-magazin.de

08.-14.05. Richard-Wagner-Festtage 2018 verschiedene Veranstaltungsorte

Titel/Grafik: Stephan Förster s.foerster@top-magazin.de Webdesign: Top Magazin online UG (haftungsbeschränkt) Titelbild: Fotograf: Felix Rachor, Model: Kim Hnizdo In Lizenz erscheint Top Magazin mit der Frühjahrsausgabe 1-2018 in 38 Städten und Gebieten mit einer Gesamtauflage von 428.000 Exemplaren. Aachen, Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bodensee, Bonn, Brandenburg/Potsdam, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Halle (Saale), Hamburg, Karlsruhe, Koblenz, Köln, Leipzig, Luxembourg, Mainz, München, Münster, Neuss, Niederrhein, Nürnberg, Regensburg, Reutlingen/Tübingen, Rhein-Neckar, Ruhr (Essen), Saarland, Sauerland, Siegen/Wittgenstein, Stuttgart, Südwestsachsen, Thüringen, Trier, Ulm/Neu-Ulm, Würzburg, Wuppertal. Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 01.01.2018 - Stand 1/ 2018

158

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

10.-21.05. Fotoausstellung Mexikanischer Künstler Promenaden Hauptbahnhof Leipzig „Creators of Legends“ ist eine Ausstellung, an der Künstler aus der ganzen Welt beteiligt sind. Sie ist eine Hommage an den verstorbenen Künstler H.R. Giger.

19.-27.05. Off Europa 2018 verschiedene Veranstaltungsorte Ein Festival für zeitgenössische darstellende Kunst in Leipzig.

Galopprennbahn Scheibenholz

05.-24.06. Leipziger Umwelttage verschiedene Veranstaltungsorte Seit 20 Jahren gibt es die Leipziger Umwelttage. Anlass ist der Weltumwelttag am 05. Juni. Die Leipziger Umwelttage sind ein buntes Programm mit Umweltveranstaltungen in und rund um Leipzig. Hier gibt es Filme und Exkursionen, Diskussionen, Führungen und vieles mehr.

08.-17.06. Bachfest Leipzig 2018 Innenstadt

09.-10.06. 140 Jahre Zoo – Der Zoo Leipzig feiert Geburtstag Zoo Leipzig

15.-17.06. Festwochenende 325 Jahre Oper Leipzig Oper Leipzig

Foto: Kirsten Nijhof

impressum


HOCHZEITEN • KONGRESSE TAGUNGEN • MESSEN FEIERN

...UND VIELES MEHR

EILENBURGER LANDSTRASSE 8 • 04838 HOHENPRIESSNITZ Obermüller Verwaltungsgesellschaft mbh • Finkenstraße 35 • 93077 Bad Abbach • Telefon +49 940 550 150

W W W. S C H L O S S - H O H E N P R I E S S N I T Z . D E MIT FEINSTER KULINARIK VON

Ihr Anspruch ist unser Geschmack


top lounge

62. Top Lounge im Adina Apartment Hotel Leipzig

n der Vorweihnachtszeit dauern die Abende in der Leipziger Innenstadt traditionell etwas länger. Während die Besucher des Leipziger Weihnachtsmarkts gemütlich und beseelt durch die City nach Hause bummelten, war im neu eröffneten Adina Apartment Hotel Prime Time: Wir feierten die 62. Top Lounge mit rund 250 Gästen und präsentierten das neue Top Magazin Leipzig. In der zentral gelegenen Location am altehrwürdigen Brühl ging es hoch her, die Geräuschkulisse ein einziges Brummen und Summen, Lachen und Anstoßen. Nach kurzer Ansprache

der Verleger Guido Schulz und Ralf Langer präsentierte Carolin Böttcher vom Adina Apartment Hotel unseren Gästen die Räumlichkeiten, ehe das Büfett eröffnet wurde. Für die musikalische Untermalung sorgte Mario Fischer, das Team des Löwen Personalservice schlängelte sich mit Tabletts voller Sektgläser professionell durch die Menge. Der gelungene, atmosphärische Abend war Gelegenheit für Begegnungen, Kennenlernen und Wiedersehen unter den Gästen und natürlich, last but not least: zum Blättern und Schmökern in der Winterausgabe des Top Magazins Leipzig.  AD

Ralf Langer (Verleger, Top Magazin Leipzig), Guido Schäfer (Leipziger Volkszeitung), Ralf Rangnick (Sportdirektor RB Leipzig) und Guido Schulz (Verleger, Top Magazin Leipzig)

160

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Carolin Böttcher (Adina Apartment Hotel Leipzig)

Annett Mokry-Grentzius (Löwen Personalservice GmbH), Detlef Sperl und Christine Tamm

Fotos der Top Lounge: Eric Kemnitz

I


top lounge

Guido Schulz (Verleger, Top Magazin Leipzig) und Steffen Göpel (GRK Fimengruppe)

Sabine und Prof. Hartmut Köppen (beide Zentrum für integrale Medizin Leipzig)

Ulrike Kurz-Escher (Studio für Conture Make-up) und Peter Escher

Dipl.-Kfm. Rainer Hummelsheim (DOMUS Hausverwaltung GmbH), Heike Weimann, Candy und Björn Wernecke (beide Rosental Immobilien GmbH)

Ralf Langer (Verleger, Top Magazin Leipzig) und Johann Wagnermeyer (Construkta GmbH)

Tobias Hussack, Frank Teichgräber (beide BMW AG Niederlassung Leipzig) und Christian Effenberg (Möbel-Kraft GmbH & Co. KG)

Kathrin Fischer und Peter Maria Schnurr (Falco Gourmet-Restaurant & Bar / The WestIn Leipzig Hotel)

Anet und Pierre Wedhorn (Bäderstudio Pierre Wedhorn)

Jacob Pedersen (BoConcept Urban Living Leipzig GmbH) und Maria Löding (Innside Leipzig)

Fokko Baars und Anne Schubert (beide HL komm Telekommunikations GmbH)

Vasyl Senyuk (IKS Immobilien GmbH) und Elena Vagner

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

161


top lounge

162

Melissa Mehnert (Porsche Leipzig GmbH) und Nadine Girke (Leipziger Opernball)

Ein Blick in die umgebauten Räumlichkeiten des ehemaligen Brühlpelz-Hochhauses

Markus Köhler und Markus Hettwer (beide Loginn by ACHAT Leipzig)

Jenny Rinkleib und Sven Cichos (beide Halle Leipzig The Style Outlets)

Michael König und Jana Messerschmidt (beide Selgros Cash&Carry Markt Leipzig)

Sophie Wojtyschak und Sarah Schötter (beide Hotel Fürstenhof Leipzig)

Sylvia und Volker Bremer (Leipzig Tourismus und Marketing GmbH)

Jessica Friedrich, Sascha Flach und Andreas Reyher (alle Jolig Automobil Handels GmbH)

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Steffen Schnabel (Kern-Haus Leipzig GmbH) und Matthias Ziegler (Ovission AG)

Hendrik Schlote (SMK Systemhaus GmbH) und Nicole Sommer (Interieurteam)

Ilona und Gerald Meurer (beide Autohaus Meurer GmbH) und Peter Enders


top lounge

Denkmal & Neubau

Kulturdenkmal.de | Springer Str. 7 | 04105 Leipzig

Sie wollen am Leipzigboom teilhaben? Herzlich Willkommen bei uns!

Der erste Ansprechpartner in Leipzig für ... · breites Marktangebot in allen Leipziger Lagen · kompetente Fachberatung zum gesamten Immobilienerwerb · Ausstattung für den gehobenen Anspruch · Denkmal-AfA: Steuern in Privatvermögen umwandeln ·

Anleger • Eigennutzer • Bauträger

www.kulturdenkmal.de Sie erreichen uns unter: 0341 219 575 29 Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

163


top lounge

164

Stefan Thorwächter und Sandra Weidenberg (Pophair UG)

Lisa Nemeth und Elaine Tornes (beide Fennobed GmbH )

Dr. med Ilya Kotomin und Dr. med. Laszlo Kiraly (Smile Eyes Augen + Laserzentrum Leipzig)

Uta Paschke und Silke Heuwerth (Silke Heuwerth – Mensch&Organisation)

Iliana Böhm und Ana Usubian (beide Tayler Bekleidungshandelsgesellschaft mbH)

Roman Pfeiffer (Personaltrainer) und Gerd Streitberg (Gerd Streitberg Frisuren)

Heike und Olaf Salomon (Autohaus Burkard GmbH)

Markus Ludewig (Möbius Handelsagentur), Franziska Kruse und Sandy Locher (beide Lagovida GmbH)

Rainer Gruschka und Karina Kühn (Personalberatung & Buchhaltungsservice)

Petra Bieder und Dr. Horst Handrek (Fliesenland Leipzig GmbH & Co. KG)

Ein Blick von außen: Die großen Fenster bieten gute Ein- und Ausblicke

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig


top lounge

Baubeginn Frühjahr 2018

ZUHAUSE, WO ANDERE URLAUB MACHEN Moderne Eigentumswohnungen & Einfamilienhäuser in Markkleeberg mit bester Anbindung nach Leipzig DAS ERWARTET SIE: Naherholung und City - schnell erreicht / 3-, 4-, 5- Zimmerwohnungen und EFH / sonnige Balkone und Gärten / Aufzug / edles Parkett in allen Wohnräumen / hochwertige Badgestaltung / Fußbodenheizung / Tiefgaragenstellplätze

Anhöck & Kellner Massivhaus GmbH Erich- Zeigner- Allee 6 | 04229 Leipzig info@ak-massivhaus.de | www.ak-massivhaus.de

Infos unter 0341 355 40 23

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

165


top lounge

166

Katrin Blümel und Christian Ehlert (beide Hotel Kloster Nimbschen GmbH)

Steffen Reigl (ABC-Jalousien) und Evelyn Rudnick (Burn in Leipzig)

Anja Decker und Isabell Thomas (Redaktion und Grafik, Top Magazin Leipzig)

Susanne Richter und Dr. Harald Kaisers (beide Praxisklinik am Markt)

Henry Hebestreit, Michael Schuster (beide Büro-Systeme-Leipzig GmbH) und Kathrin Hebestreit

Spiro Shtjefni und Leonard Shtjefni (Leo-Gastro UG)

Juliane Kottwitz (Le Style Group GmbH) und Rene Voigt

Uwe und Jutta Rieck (rund und Schön)

Karsten Tornow (Deutsche Vermögensberatung) und Guido Schulz (Verleger, Top Magazin Leipzig)

Manfred Schild und Olga Plaza (beide Sarazul Cashmere Mongolia)

Alexander Malios (Leipziger Kinderstiftung/Malios Immobilien), Birgit Malios, Sandra Nickel und Lars Menzel (Bildungsinstitut Mitteldeutschland der Johanniter-Akademie)

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig


top lounge

WIR LEBEN IN FARBE. ENTDECKEN SIE UNSERE KOLLEKTION.

BC Urban Design Dresden GmbH

Adelaide Sessel € 999,– . Adelaide Hocker € 249,–

MAKE THE MOST OUT OF YOUR SPACE | BOCONCEPT.DE BOCONCEPT LEIPZIG | NEUMARKT, 9, STÄDT. KAUFHAUS | TEL. 0341 96279622 Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

167


top lounge

Michael Heyna (YellowKorner Kunstgalerie)

Marén Leder (Rechtsanwältin) und Frank Schwennicke (Bonava Deutschland GmbH)

Ronny Demko (Demko Optik GmbH) und Renè Rosenkranz

Ulrich Maldinger und Matthias Wießner (beide Kunstkraftwerk GmbH & Co.KG)

Ulf und Coryn Högberg (Coryn Fashion)

Kathrin Streubel, Wilfried Ehlert (Kundenbetreuung, Top Magazin Leipzig) und Anke Fischer (MolzanElsner GmbH)

Matthias Stüker, Ingrid Janik (Ingrid Janik GmbH) und Dorothee Schrage (Wohnsitz LE GmbH)

Heidrun Köhler und Katja Harazin (Globana Airport Hotel)

Katy Burdack (Sana Klinik Borna), Evelyn Rudnick und Dr. med. Anita Wieser (beide Burn in Leipzig)

Susi Hanschmann und Alexandra Fritzsche (MedandSports)

Katja Busch und Andreas Wilhelm (beide Modehaus Fischer GmbH & Co. KG)

Michael Meyer (Michael M. Meyer Event-Kommunikation e.K.), Jeannette Martin (Eurotax Steuerberatungsgesellschaft) und Frank Schmiedel (Journalistenbüro Frank Schmiedel)

168

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig


top lounge

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

169


top lounge

170

Lars Brinkmann und Dr. Jutta Kiesewetter (Dental-Technik Wiederitzsch)

Andreas Krüger (Kundenbetreuung, Top Magazin Leipzig) und Norbert Schaal (De Scale Maßkonfektion)

Thomas Linde und Danny Eberlein (beide Eberlein – Getränke & Onlineversand)

Sebastian Marbach und Silke Fox-Georgi (DC Leipzig)

Stefan Hoge und Noelle Jünger (beide Mia Media Leipzig GmbH)

Peter Enders und Anett Franke (Taf woman)

Skadi und Michael Haedicke (Haedi Flor Meisterbetrieb), Sylvio Klaus (hss Home Security Systems), Mario Schmitz (Küchen Quelle GmbH) und Janette Krug (Rechtsanwältin)

Frank Moritz (Stadtbild-Projekt GmbH), Michèle Moritz-Opre (Friseur Michèle) und Ully Herrmann (HSB Heizung–Sanitär–Bau GmbH)

Andreas Beuster (Seensucht, Sunshine GmbH & Co.KG), Guido Schäfer (Leipziger Volkszeitung) und Annett Beuster (Seensucht, Sunshine GmbH & Co.KG)

Thorsten Reichel (FrischeParadies GmbH & Co. KG) und Janina Reichel

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Frank Handrick (Handrick Innenausbau)


www.selgros.de

top lounge

SELGROS CASH & CARRY LEIPZIG Maximilianallee 5 · 04129 Leipzig

Leipzigs Leipzigs bester Feinkostmarkt. Feinkostmarkt.

IEIENNEEUUEE DD OOSST-TKK IN FEFIEN RREESSSEE DD AA

DELIKATESSEN MIT VOM GENIESSERBISTRO! FEINSTEN DER FEINKOSTMARKT FÜR GEÖFFNET FÜR ALLE ALLE LEIPZIGER LEIPZIGER GEÖFFNET

FISCH OBST || GEMÜSE GEMÜSE||KÄSE KÄSE||PASTA PASTA||WEIN WEIN FISCH||SEAFOOD SEAFOOD||FLEISCH FLEISCH || GEFLÜGEL GEFLÜGEL || SCHINKEN SCHINKEN || OBST MITMIT GENIEßER-BISTRO BISTRO ÜBER 40 SITZPLÄTZEN Sie sind Gastronom? Sie sind Gastronom? Wir beliefern Sie auch! Wir beliefern Sie auch! Maximilianallee 5 | 04129 Leipzig | Einfahrt über Theresienstraße Maximilianallee 5 | 04129 Leipzig | Einfahrt über Theresienstraße

Öffnungszeiten Markt: Mo-Fr 8-20 Uhr | Sa 8-18 Uhr Öffnungszeiten Markt: Mo-Fr 8-20 Uhr | Sa 8-18 UhrUhr Öffnungszeiten Bistro: Mo-Sa 11.30-15.30 Öffnungszeiten Bistro: Mo-Sa 11.30-15.30 Uhr

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

171


top lounge

Petra und Tobias Köhler (Patentanwälte Köhler & Müller)

Gute Unterhaltung in bester Gesellschaft: Das neue Top Magazin Leipzig

Erik Schirrmeister (dasbesteZELT) und Tina Altus (Flora Metaphorica)

Dirk Stenzel und Dagmar Janik-Stenzel (Janik Büroausstattungen e.K.)

Hans-Jürgen und Petra Sattler (Sattler Immobilien)

Katja Ortmann (Body Balance – Praxis für Physiotherapie) und Thomas Ortmann

Stefan Lorenz (Foodkurt GmbH) und Steffen Heyde

Stephan Oberholz (Deutscher Fußballbund) und Anna Oberholz

Jens Hirsch, Diana Weise (Generali Versicherungen) und Silvana Manthey

Carolin Böttcher (Adina Apartment Hotel Leipzig) führte die Gäste durch verschiedene Räume des Hotels

172

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Katharina Martin (SRH Leipzig), Claudia und Nico Eckert (beide Autohaus Reinhard Richter GmbH)


top lounge

Le Carré Dufourstraße 1

Modernes Wohnen in der Südvorstadt Dufourstraße 21

IKS Immobilien GmbH Theodor-Körner Straße 2 | 06686 Lützen Tel.: 0344 44 98 90 00 | www.iks-immobiliengruppe.de

Invest Concept GmbH Engertstr. 5 | 04177 Leipzig Frühjahr 2018 top magazin Leipzig 173 Tel.: 0341 24 74 68 12 | www. invest-concept-leipzig.de


top lounge

Simone und Mike Kühne (smart Center Leipzig GmbH & Co. KG), Heinz Kühne, Mathias Arndt und Sophie Albani (beide Park Hotel Seaside)

174

Ruben und Katja Bestfleisch (Leipziger Kinderstiftung)

Eirini Zafeiropoulou (by Agora Berlin GmbH)

Das reichhaltige Buffet war besonders schmackhaft und hatte für jeden etwas zu bieten

Dorin Vokic (Check24 Media GmbH) und Mathias Mattler

Konrad Obermüller (Obermüller Verwaltungsgesellschaft mbH) und Susanne Obermüller

Susanne Marschel und Maik Sossnowetz Freiherr v. Wlkanowa (Innova Industrie- und Bauplanung GmbH)

Margitta und Dr. Claus J. Gerd Rohde (Rechtsanwaltskanzlei Dr. Rohde)

Heike und Dieter Burger (Burger Immobilien)

Andreas und Carina Kunth (Der Hutladen)

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig


top lounge

Coming soon - BarCabana Mai 2018 Soft Opening ab 30.03. bei schönem Wetter Einzige Rooftop Terrace in Leipzig´s Zentrum 410 m2 Dachterrasse mit mediterranem Flair Outdoor-Bar & zwei Innenbereiche gemütliche Cabanas, Feuerschalen und Heizstrahler Casual-Dining, Food-to-share, Fingerfood & Yakitori Grills hausgemachte Limonaden, Smoothies & Longdrinks exklusive Eventlocation mit Verbindung zur SKY Lounge (5. Etage) Special Events mit Live DJ, Jazz Combo, Rooftop Parties... Eröffnung im Mai 2018 – Seien Sie dabei! | Gottschedstraße 1 | 04109 Leipzig | Germany T. +49 (0) 341 3937670 | innside.leipzig@melia.com | innside.com Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

175


top lounge

Constanze und Michael Kessler (Cityfield IT – Solutions GmbH)

Michael Zielke (Karstadt Warenhaus GmbH) und Steffen Jantz (Leipziger Messe GmbH)

Viele Gläser Begrüßungssekt wurden für die über 200 Gäste befüllt

Die Team der Löwen Personalservice GmbH vor Ort

Wir danken den Partnern der 62. Leipziger Top Lounge:

176

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

Musikalische Unterhaltung durch Mario Fischer am Keyboard

Norbert Thiel und Kirsten Richter-Neubert (beide Brabandt LZ plus Media GmbH)

Diana Schell (Ladies Academy), Torsten Schulz (Jaguar Deutschland) und Jenna Montana

Carolin Böttcher (Adina Apartment Hotel) und Philipp Steinhoff (Selgros Cash&Carry Markt Leipzig)


top lounge

FrĂźhjahr 2018

top magazin Leipzig

177


kolumne

Mehr Traurigkeit als Platz dafür Halbschönes Erwachen in ungewollter Gesellschaft

S

chon während ich die Augen aufschlage, merke ich, dass es mir zu anstrengend ist. Und allein, was mir durch ein halb offenes Auge zuteil wird, reicht, mich wissen zu lassen, dass ich den Rest meiner Wahrnehmung damit nicht behelligen muss. Es ist der Anfang eines Tages, von dem ich mir, ohne ihn überhaupt zu kennen, wünsche, dass er bereits vorüber wäre. Was weniger an ihm als vielmehr an mir selbst liegt. Sogar im halbwachen Zustand ist mir bewusst, dass das Problem mein eigener Gemütszustand ist. Weil sich im Lauf der Nacht wieder einmal eine kleine Depression unter meine Decke geschlichen und mich halbkalt umfangen hat. In mir ist wieder einmal mehr Traurigkeit als Platz dafür. Ich kenne das bereits. Zumindest einmal im Jahr steht sie unangemeldet im Raum, packt ihre Koffer aus und bleibt. Sei es Mangel an Sonnenlicht, Selbstliebe, Vitaminen oder zu viel Stress. Sie findet ihren Weg. Sie fühlt sich an wie ein ungewollter Liebhaber, von dem man weiß, dass man, obwohl man nicht mit ihm schlafen will, doch neben ihm aufwachen wird. Womöglich sogar mehr als bloß einmal. Weil es ihn nicht schert, wenn man ihn der Wohnung verweist. Und darüber ärgert man sich. Erst einmal darüber, dass er da ist. Und dann darüber, dass man sich ärgert, dass man sich darüber ärgert. Bei mir jedenfalls ist das so. Zwei Tage später hänge ich dann in diesem Geflecht aus schlechten Gefühlen, die sich mit noch mehr schlechten Gefühlen mischen, weil ich nicht schreiben kann, Zwischenmenschliches vernachlässige und abends wieder mit jemandem im Bett liege, den ich nicht eingeladen habe. Dieses Mal aber nehme ich mir vor, ihr anders zu begegnen. Der Depression eine andere Rolle zuzuteilen; während ich mich in der Gewissheit aus dem Bett schäle, dass dieser Tag so oder so ihr gehört, wende ich mich ihr also zu, und frage sie, was sie zum Frühstück trinken will. Sie zögert kurz, ist jedoch gewohnt zu nehmen was

178

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

sie bekommt und fordert nun, nachdem sie meinen Seelenfrieden, meine Arbeitskraft und meine Inspiration bereits vereinnahmt hat, eine heiße Schokolade. Aufgrund ihrer Maßlosigkeit tut sie dies mit Sahne. Um ihr gerecht zu werden und nicht zuletzt, weil Schokolade gegen Depressionen helfen soll, kümmere ich mich. Als wir zusammen am Frühstückstisch sitzen und jeder an seiner Tasse nippt, sind wir zwar noch immer weit entfernt von glücklich, wirken aber zumindest schon weniger unzufrieden. Beinahe wie ein alterndes Ehepaar, das den Gedanken an Scheidung verworfen und sich miteinander arrangiert hat. Kennen tun wir uns dafür lang genug. Aber auch das scheint mir nicht die richtige Rolle. Ich beobachte sie. Wie sie mit ihrer heißen Schokolade dort sitzt und mich anfunkelt. Sie ist nicht wirklich hässlich. Ebenso wenig ist sie hübsch. Oder sympathisch. Irgendwie kann ich es mir – wenn ich ehrlich bin – nicht verdenken, dass ich sie weder heiraten noch neben ihr aufwachen will. Trotzdem ist sie hier.

Die Depression will gepflegt werden, damit sie verschwindet Ein wenig bemüht lächle ich und frage – nicht ohne dass es mich einiges an Kraft und Überwindung kostet – ob ihr nicht der Sinn nach einem kleinen Spaziergang stünde. Widerwillig stimmt sie zu. Kann aber schlussendlich nicht anders, da sie ja nimmt, was sie kriegen kann. Als wir zusammen vor die Tür treten, versäumt die Sonne zu scheinen. Mit hängendem Kopf trotten wir durch eine triste Stadt, so voll von tristem Grau, dass es von

Christian von Aster Satiriker, Regisseur und Autor

den Gehwegen bis ins Gemüt hinein wuchert. Und so lustlos neben mir her tippelt, wirkt meine Depression plötzlich wie ein ungeliebtes Kind, mit dem keiner spielen will. Und womöglich ist sie auch nichts anderes. Gespannt, was es mit ihr, mit uns machen wird, beschließe ich, mich ihr einen ganzen Tag lang zu widmen. Alles abzusagen, nur um mit ihr zu sein. Mit ihr ins Kino zu gehen, vielleicht zusammen ein Stück Kuchen zu essen, mich eingehend mit ihr zu unterhalten und ihr zuzuhören. Ihr ein wenig von dem zu geben, was ich ihr sonst so krampfhaft zu verweigern versuche. Mich. Meine Zeit, meine Aufmerksamkeit. Und vielleicht sogar ein wenig mit ihr zu lachen. Die Idee gefällt mir. Und sie nimmt schließlich eh, was sie kriegen kann. Ich glaube, dass es hilft. Zumindest habe ich schon wieder etwas schreiben können …


top lounge

Deutsche Bank

Banking neu erleben. Deutsche Bank Mobile. Die neue Banking-App der Deutschen Bank: intuitive Navigation, innovatives Design und so individuell wie Sie. Jetzt mehr erfahren unter: www.deutsche-bank.de/mobile Sprechen Sie jetzt mit uns: Filiale Leipzig-Mitte, Martin-Luther-Ring 2, 04109 Leipzig, Telefon (0341) 120-2191 Unser Wissen in Ihren Händen.

Anbieter: Deutsche Bank AG, Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt am Main und Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG, Theodor-Heuss-Allee 72, 60486 Frankfurt am Main.

Frühjahr 2018

top magazin Leipzig

179


Top Magazin Leipzig Frühling 2018  
Top Magazin Leipzig Frühling 2018