Page 48

MENSCHEN

T

radition ist Tradition, da kann selbst strömender Regen nichts ausrichten. Dem schwächelnden Wetter zum Trotz versammelten sich die FriedrichstraßenAnrainer auch in diesem Jahr zu ihrem Diner en blanc. In gewohnter Flash-MobManier, sprich unangemeldet und für

zufällige Passanten völlig überraschend, rückten sie am Abend Tische zusammen und füllten sie mit Speis und Trank – ganz in Weiß natürlich, von der Kleidung über die Tischdecken bis hin zum Blumenschmuck. Einhelliges Fazit: Ein wahrlich „feucht-fröhliches“ Get-together! n

Fotos: rheinline - Roland Goseberg

Ganz in Weiß

F

rauen wissen, was Wissen schafft – so das Motto des Science Slams für Nachwuchswissenschaftlerinnen, der am 12. November im LVR LandesMuseum Bonn stattfinden soll. Das Konzept: Sechs eloquente Fachfrauen präsentieren ihr Spezialgebiet auf der Science-Slam-Bühne. Dabei bleiben ihnen gerade einmal zehn Minuten, um das fachfremde Publikum mit Humor und Sachverstand von sich beziehungsweise dem eigenen Forschungsprojekt zu überzeugen. Die Gewinnerinnen – vom Publikum gekürt – erhalten eine finanzielle Unterstützung zur (Post-)Doc-Finanzierung: 1.000 Euro für den ersten, 750 Euro für den zweiten und 500 Euro für den dritten Platz. Wer gegen ein Mathematikerinnen-Duo oder eine Physikerin, die über „dunkle Materie“ 048 TOP MAGAZIN

berichten, in den Ring steigen möchte, kann sich noch bis zum 10. Oktober bewerben. Dazu einen Kurzlebenslauf mit Foto, wissenschaftlichem Werdegang, Titel, Kontaktdaten und mit einer kurzen Beschreibung des Vortrags an scienceslambonn@ gmx.de senden. Hinter dem Event stehen sieben Bonner Frauen-Serviceclubs: Inner Wheel Club Bonn, Inner Wheel Club Bonn-Bad Godesberg, LC Bonn-Liona, Soroptimist International Club Bonn, Soroptimist International Bonn-Siebengebirge, Zonta Bonn und Zonta Bonn Rhein­aue. n

Foto: Fotolia.com

Intelligente Alternative zur Castingshow

Profile for Top Magazin

Top Magazin Bonn 2015-3  

Top Magazin Bonn 2015-3  

Advertisement