Page 81

MARCEL MOK TONALi16 – Junior-Juror geboren 1994, begann mit vier Jahren Klavier zu spielen. Seit dem Jahr 2013 studiert er bei Prof. Klaus Hellwig an der Universität der Künste Berlin. Seine vorherige Ausbildung erhielt er bei Romuald Noll in der Begabtenklasse der Stuttgarter Musikschule, sowie bei den italienischen Pianisten Bruno Canino und Roberto Plano in Mailand. Bei nationalen und internationalen Wettbewerben wurde er mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, wie etwa 1. Bundespreise bei „Jugend musiziert“, dem Gewinn des Klassikpreises des WDR und der Stadt Münster, dem 1. Preis beim Bachwettbewerb in Köthen, sowie 1. Preise bei den internationalen Wettbewerben „Pia Tebaldini“ und „Città di Caraglio“.

Seit 2014 ist er Stipendiat der Paul-Hindemith-Gesellschaft Berlin. Zudem wird er vom Cusanuswerk gefördert und erhielt 2015 das Carl-Heinz-Illies Stipendium der Deutschen Stiftung Musikleben.

T O 1 6

HÖRTIPP

J U R Y

Als Solist war er bereits mehrmals zu Gast bei verschiedenen Orchestern, wie zum Beispiel dem Symphonischen Blasorchester Baden-Württemberg, dem Clap-und-tap Orchestra Taiwan und den Stuttgarter Philharmonikern.

8 1

Es folgten Konzertauftritte in Deutschland (unter anderem beim Rheingau Festival, dem Mosel Musikfestival und dem Musikfest der internationalen Bachakademie Stuttgart, sowie im Konzerthaus Berlin, der Stuttgarter Liederhalle und im Gasteig München), in mehreren europäischen Ländern und in Asien. Mitschnitte wurden beim Westdeutschen Rundfunk, dem Bayerischen Rundfunk, dem Kulturradio Berlin Brandenburg und im Radio Vaticana ausgestrahlt.

J. Brahms: Variationen und Fuge über ein Thema von Händel op. 24 Benny Goodman: Legends in Concert, Mendelssohn: Klavierquartette f-Moll op. 2, h-Moll op. 3

Profile for TONALi

TONALi16 Programmbuch  

Alle Informationen: www.tonali.de

TONALi16 Programmbuch  

Alle Informationen: www.tonali.de

Advertisement