Page 11

Epilog für Violoncello, Klavier und Tonband – aus dem Ballett „Peer Gynt“ (1993) Klavierquintett (1976) MITWIRKENDE Daniel Austrich Geige Christina Brabetz, Geige (TONALi10-Siegerin) Georgy Kovalev, Bratsche Alexey Stadler, Violoncello (TONALi12-Sieger) Elisabeth Brauß, Klavier (TONALi13-Siegerin) Künstlerinformationen S. 88-91 / S. 94

Das Konzert findet in Kooperation mit dem Freunde der Grundbuchhalle e.V. statt.

TICKETS Eintritt: 12 / 6 Euro unter tonali.de

1 1

PROGRAMM Alfred Schnittke (1934-1998) Cello Sonata Nr. 1 (1978)

T O 1 6

20.00 UHR PORTRÄTKONZERT Alfred Schnittke – ein Porträtkonzert von und mit dem TONALi12-Sieger Alexey Stadler und Freunden Amtsgericht Hamburg / Grundbuchhalle Sievekingplatz 1, 20355 Hamburg

P R O G R A M M

FEST

DER ABEND Alfred Schnittke gehört zweifelsohne zu den bedeutendsten Komponisten den 20. Jahrhunderts. Von 1990 bis zu seinem Tod im Jahr 1998 lebte Alfred Schnittke mit seiner Familie in Hamburg. Herausragende Werke sind in diesem Lebensabschnitt entstanden. Alfred Schnittke mit einem eigenen Konzert im Rahmen des TONALi16-Festes zu portraitieren, ist dem jungen TONALi12-Sieger und erfolgreichen Cellisten Alexey Stadler ein Anliegen, da „Schnittke wie kein anderer Komponist eine emotionale Sprache spricht, da seine Musik von stärksten Kontrasten lebt, da viele versteckte Botschaften eine packende Lebendigkeit ausmachen“ – so Stadler. Das Konzert – an dem weitere TONALiSieger und junge Musiker mitwirken – wird von Stadler moderiert: „Ich werde meine persönlichen Bezugspunkte zu dieser faszinierenden Musik darstellen, werde in die Welt einer der größten Musikerpersönlichkeiten einführen, werde zeitgenössische Musik von ihrer tiefsinnigsten Seite aus einem interessierten Publikum vermitteln.“

Profile for TONALi

TONALi16 Programmbuch  

Alle Informationen: www.tonali.de

TONALi16 Programmbuch  

Alle Informationen: www.tonali.de

Advertisement