Issuu on Google+

05 06 NO LOGO

OPERA REGIE DON NADIE BIG P2014 MAG INES


NO LOGO OPERA kainkollektiv & VRUM performing arts collective

MUSIKTHEATER

Fr. 09. | Sa. 10. Mai 2014 | 20.00 Uhr

Eine deutsch-kroatische Oper(ation) in den Untergründen Europas

Wie klingt es, wenn der Faden reißt, mit dem die Welt zusammen-

genäht ist? In ihrer ersten Kollaboration begeben sich kainkollektiv und die kroatischen Künstler*innen von VRUM auf die Spuren von

Kleidern, Menschen und Orten in den globalisierten Untergründen, Niemandszonen und Geisterstädten Südosteuropas.

In der kroatischen Barockstadt Varaždin treffen sie auf BalkanModels, Ex-Angestellte eines bankrotten Textilunternehmens,

Transvestiten bei einer Nachkriegs-Party in einem Bunker, aus

einem Brueghel-Gemälde gestürzte Engel und schließlich auf ein Heer von Namenlosen, deren Identität auf der Schwelle zum 21.

Jahrhundert verloren gegangen sein muss: Kleider machen Beute!

GIC

Das junge Ensemble von Sängern*innen, Tänzer*innen, Schauspieler*innen und Musiker*innen verbindet eine

klassische Ausbildung mit neuen Gedanken und kreiert eine zeitgenössische Barock-Oper.

»You might not see things yet on the surface, but underground, it‘s already on fire.« Naomi Klein, NO LOGO

Eine Produktion von kainkollektiv und VRUM performing arts collective in Koproduktion mit Ringlokschuppen Ruhr, Forum Freies Theater Düsseldorf, Konzertbüro Varaždin, dem HNK Varaždin und dem Association Domino. Gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Kunststiftung NRW, Fonds Darstellende Künste e.V., Kulturministerium Kroatien, Goethe Institut Zagreb u.a.

Foto: Petar Borovec

NO LOGO OPERA

N

DEUTSCHLANDPREMIERE


REGIE Monster Truck & Theater Thikwa

THEATER Foto: Michael Bause

Fr. 13. Juni 2014 | 18.00 Uhr Sa. 14. Juni 2014 | 20.00 Uhr

Regisseur*innen haben die Macht im Theater. Alles hört auf

REGIE MO NSTER TRUCK

ihr Kommando. Doch was passiert, wenn diese Macht an andere übergeben wird, die den Umgang mit ihr nicht gewohnt sind? Und ist das überhaupt reale Macht, wenn sie gnädig überlassen wird?

In Dschingis Khan, der ersten gemeinsamen Produktion von Theater Thikwa und Monster Truck, wurden drei Menschen

mit Down Syndrom als wilde Mongol*innen ausgestellt. Nun dürfen sie das Zepter schwingen und Regie führen. Welche

Erwartungen werden an geistig behinderte Regisseur*innen gestellt? Projektionen von Gutmenschen treffen auf reale

Fantasien von geistig Behinderten. Und am Ende - zählt wie immer nur, dass der Lappen hochgeht!

Eine Produktion von Monster Truck in Koproduktion mit Theater Thikwa, FFT Düsseldorf, Pumpenhaus Münster, Ringlokschuppen Ruhr, Theater Rampe Stuttgart und SOPHIENSAELE Berlin. Gefördert aus Mitteln des Regierenden Bürgermeisters von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten und durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Wir bedanken uns bei unserem Medienpartner taz.die tageszeitung.


MAI 2014 03 04 05 09 09/10 11

BIG UP! 2014

Funkhaus Europa Party Samstag | 18.00 Uhr | Konzert & Party

Literaturstudio

Sonntag | ab 11.00 Uhr | dezentrale | Lesung

MONTAGSTANZ

Montag | ab 18.30 Uhr | dezentrale

Grenzenlos

Freitag | ab 19.00 Uhr | Integrative Disco

NO LOGO OPERA PREMIERE kainkollektiv & VRUM PERFORMING ARTS COLLECTIVE Freitag, Samstag | 20.00 Uhr | Musiktheater

Çay-Stube

VON UND FÜR FRAUEN Sonntag | 12 - 15 Uhr | dezentrale

Ohne Angst verschieden sein

Begegnungsfest | Sonntag | 12.00 Uhr | Workshops

16/17

BÄM! BÄM! Wir leben noch Generationsübergreifende Gruppe Freitag, Samstag | 20.00 Uhr | Theaterprojekt

THEATER FORMAN LESU KO 18

20

Richtungsding Salon

Sonntag | 15.00 Uhr | dezentrale | Workshop Sonntag | 19.00 Uhr | dezentrale | Lesung

Der Bär, der ein Bär bleiben wollte

Schertenleib&Seele Dienstag | 10.00 Uhr & 14.00 Uhr | KinderStücke 2014

22

Draussen bleiben

25

Çay-Stube

26

Trilogie der Träumer

31

Magic Lines

Michael Müller | Theater Lüneburg Donnerstag | 10.00 Uhr & 14.00 Uhr | KinderStücke 2014

VON UND FÜR FRAUEN Sonntag | 12 - 15 Uhr | dezentrale

Philipp Löhle | Theater Bern Montag | 19.30 Uhr | Rahmenprogramm Stücke 2014

Tanztheater 55+ Samstag | 20.00 Uhr | Tanzprojekt

Eva Kurowski & Reich ohne Geld Samstag | 21.00 Uhr | dezentrale | Konzert #005 & Kopfhörerparty


JUNI 2014 01

MAGIC LINES

Tanztheater 55+ Sonntag | 20.00 Uhr | Projektpräsentation

Richtungsding Salon Sonntag | 15.00 Uhr | dezentrale | Workshop Sonntag | 19.00 Uhr | dezentrale | Lesung

04/05

Qualitätskontrolle

Rimini Protokoll | Schauspiel Stuttgart Mittwoch, Donnerstag | 19.30 Uhr | Stücke 2014

06

DIE HOFFNUNG IST EIN HUNDESOHN

08 13

Literaturstudio

Marcus StAiger Freitag | 20.00 Uhr | dezentrale | Lesung

Sonntag | ab 11.00 Uhr | dezentrale | Lesung

Regie

Monster Truck & THEATER THIKWA Freitag | 18.00 Uhr | Theater

Grenzenlos

Freitag | ab 19.00 Uhr | Integrative Disco

14

Regie

15

Richtungsding Salon

Monster Truck & THEATER THIKWA Samstag | 20.00 Uhr | Theater

Sonntag | 15.00 Uhr | dezentrale | Workshop Sonntag | 19.00 Uhr | dezentrale | Lesung

Çay-Stube

VON UND FÜR FRAUEN Sonntag | 12 - 15 Uhr | dezentrale

28

Don Nadie

29

Çay-Stube

Maura Morales Samstag | 20.00 Uhr | Tanztheater

VON UND FÜR FRAUEN Sonntag | 12 - 15 Uhr | dezentrale

KULTUR.Gut. WWW.KULTURGUT-MUELHEIM.DE

02.05. WILFRIED SCHMICKLER S

08.05. SERDAR SOMUNCU R

16.05. RUDELSINGEN R

13.06. BODO WARTKE S

19.06. PRIOL/SCHRAMM/MALMSHEIMER S

06.09. HORST SCHROTH S

S Stadthalle R Ringlokschuppen

Veranstaltet von Ringlokschuppen Ruhr und dem Theaterbüro des Kulturtbetrieb Mülheim an der Ruhr. Unterstützt durch die Sparkasse Mülheim.


Stücke 2014

Qualitätskontrolle Rimini Protokoll

QUALI TÄTS KON TROLLE (Helgard Haug / Daniel Wetzel)

THEATER

39. Mülheimer Theatertage NRW

Als sie sprang, hatte sie gerade ihr Abitur bestanden. Es war die

falsche Seite des Swimmingpools: Kinderbecken, Genickbruch, Intensivstation. Zwanzig Jahre später denkt sie darüber nach, wie das war

und wie es heute ist, vom Hals abwärts gelähmt zu sein, im Rollstuhl und immer mit dem Zwerchfellstimulator im Gepäck, der sie beim Atmen unterstützt. Maria-Cristina Hallwachs ist in jeder Sekunde

ihres Lebens auf die Hilfe anderer angewiesen, meistert ihren Alltag aber souverän. Mit einem Stab zwischen den Zähnen blättert sie in

Büchern, mit dem Kinn lenkt sie den Rollstuhl durch einen Parcours, den Helgard Haug und Daniel Wetzel von Rimini Protokoll für sie

bauen ließen. Leben ist Wettbewerb, also geht es darum, die Fähigkeit des Rollstuhllenkens zu optimieren und zu gewinnen, wenn sie mit ihren Betreuern „Schiffe versenken” spielt. Jürgen Berger (Mitglied der Auswahlgremiums) Alle Informationen und Tickets zu den 39. Mülheimer Theatertagen NRW Stücke 2014 und KinderStücke 2014 unter www.stuecke.de Außerdem im Ringlokschuppen Ruhr zu sehen: Im Wettbewerb der KinderStücke am 20. Mai Der Bär, der ein Bär bleiben wollte von Andreas Schertenleib, am 22. Mai Draußen bleiben von Michael Müller und am 26. Mai im Rahmenprogramm Trilogie der Träumer von Philipp Löhle. Veranstaltet vom Theaterbüro des Kulturbetrieb Mülheim an der Ruhr und dem Ministerium für Familie, Kinder, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Gefördert von der Leonhard-Stinnes-Stiftung und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Foto: Cecilia Gläsker

Mi. 04. | Do. 05. Juni 2014 | 19.30 Uhr


Don Nadie

DON NADIE MAURA MORALES ober hei mat TANZTHEATER

Sa. 28. Juni 2014 | 20.00 Uhr

Foto: Klaus Handner

Maura Morales

Die Tänzerin und Choreografin Maura Morales, Trägerin des renommierten Kurt-Jooß-Preises 2013, erzählt in ihrem neuen Tanzstück Don Nadie – Herr Niemand vom Phänomen der Unsichtbaren.

Niemand heißt Niemand. Doch es gibt Personen ohne Ansprache, ohne Einkommen, ohne Zuhause. Sie sind unter uns, bewegen sich an vertrauten Orten und sind stille Beobachter*innen des

öffentlichen Lebens. Wir glauben sie zu kennen, etwa ihren Rhythmus, der oftmals erstaunlich regelmäßig ist und auch die Orte, an denen man sie trifft.

Mit ihrer Kompanie, der Cooperativa Maura Morales, bestehend aus vier Tänzer*innen, einem Livemusiker und einer bildenden

Künstlerin, begibt sich Morales in die „Niemandschaft“ und geht auf die Suche nach den Unerhörten der Stadt.

Maura Morales war zuletzt mit ihrer preisgekrönten Arbeit Wunschkonzert zu Gast im Ringlokschuppen Ruhr.

Eine Produktion von Maura Morales in Koproduktion mit dem ZAKK Düsseldorf. Gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, die Kunststiftung NRW und das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf.


BER MA SELMAGIC LINES Tanztheater 55+

Foto: Fotogruppe Speldorf

MAGIC LINES MAGIC LINES TANZPROJEKT

Sa. 31. Mai | So. 01. Juni 2014 | 20.00 Uhr

23 Tänzer*innen im Alter von 55+ bewegen sich seit September

2013 mit der Choreografin Barbara Cleff auf dem Spielfeld realer

und imaginärer Grenzen. Magic Lines ist ein choreografischer Abend

14_RLS_GUIDE_SPIELPLAN_16.indd 1

über die Magie des Rahmens, über Hürden und Hindernisse, über

Anfänge und Enden. Ein inszenierter Bilderbogen zwischen Leichtigkeit und Intensität – spielerisch und interdisziplinär.

Weitere Infos und Mitspieler*innen unter ringlokschuppen.ruhr

»Im Widerspiel des Unmöglichen mit dem Möglichen erweitern wir unsere Möglichkeiten.« Bachmann Die Funkhaus EuropaIngeborg Party

BIG UP! 2014

BÄM! BÄM! WIR LEBEN NOCH Generationsübergreifendes Projekt

Foto: Christian Gaul

KONZERT

Gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Global Pop at its best! Mit Newcomern und Sounds aus aller Welt. Für diesieht 15. unsere Jubiläumsausgabe begrüßen Wie Stadt in Zukunft aus? wir Patrice, Joy Delanane,

THEATERPROJEKT Tony Allen, Mahala Rai Risse Banda, Ska Orchestra, Soviet Grollen und Dämpfe, imPannonia Boden Allstars Suprem und viele, mehr … wir und Beben in derviele Tiefe. Können

Fr. 16. | Sa. 17. Mai 2014 | 20.00 Uhr

Weitere funkhauseuropa.de / ringlokschuppen.ruhr unser Infos Lebenunter von morgen gestalten oder reagieren wir nur noch? Die generationsübergreifende Gruppe zeigt eine theatrale AuseinanderKONZERT & PARTY Sa. 03. Mai 2014 EinlassThema 17.00 Uhr | Beginn 18.00 Uhr Konzert & Party setzung mit |dem „Zukunft“. Gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.


CHEN

OHNE ANGST VERSCHIEDEN SEIN

WORKSHOPS FÜR JUGENDLICHE VON 10 BIS 18 JAHREN Der Multikulturelle Familienverein e.V. und die Max-Kölges-Schule starten in Zusammenarbeit mit dem Ringlokschuppen ein Theater-

F LEN2 14

projekt für Jugendliche in Mülheim-Eppinghofen. Gemeinsam machen wir uns stark für eine bunte Stadtkultur und öffnen die Bühne für neue Erlebnisse. Wir bringen die Vielfalt jugendlicher Charaktere und persönlicher Geschichten auf die Bühne. Alle Neugierigen und Unterstützer*innen unseres Bündnisses sind herzlich zu einem ersten Begegnungsfest eingeladen – mit Theaterworkshops zum Schnuppern, Gesprächen, Beisammensein, Essen und Trinken.

BEGEGNUNGSFEST FÜR ALLE

14_RLS_GUIDE_SPIELPLAN_16.indd 1

Dieses Projekt wird im Programm Künste öffnen Welten der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) gefördert. Die BKJ ist Programmpartner des BMBF für Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung.

So. 11. Mai 2014 | 12.00 Uhr | Eintritt frei

BIG UP! 2014 Die Funkhaus Europa Party

KONZERT

Internationales Tanztheaterprojekt, Teilnahme ab 18 Jahren

Die Tanzpädagoginnen Nicole Elisabeth Schillinger und Carole Moris laden euch dazu ein, ein choreografisches Spielsystem zum Thema

Foto: Christian Gaul Foto: Björn Stork

3FALTEN²_14

„falten“ zu erproben und weiterzuentwickeln. Ihr trefft euch von Juli Global Pop at its best! Mit Newcomern und Sounds aus aller Welt. bis Oktober monatlich in Mülheim; an vier Wochenenden arbeitet ihr Für die 15. Jubiläumsausgabe begrüßen wir Patrice, Joy Delanane, mit jungen Menschen aus Esch-sur-Alzette, Luxemburg. Tony Allen, Mahala Rai Banda, Pannonia Allstars Ska Orchestra, Soviet Anmeldung: Suprem und viele, viele mehr … PROJEKTSTART kathrin.peters@ringlokschuppen.de Fr. 18. - So. 20. Juli 2014 Weitere Infos unter funkhauseuropa.de / ringlokschuppen.ruhr nicole@schillinger-ttp.de Eine Kooperation& vonPARTY Ringlokschuppen Ruhr, TheaterTanzPerformance ttp und LEBENsBÜHNE Kunst und Bildung. Gefördert aus KONZERT Mitteln des Programms „Internationale Jugendarbeit“ des Kinder- und Jugendplans des Bundes und durch das Ministerium für

Sa. 03.Kinder, Mai 2014 Einlass 17.00 | Beginn 18.00 Uhr Konzert & Party Familie, Jugend,| Kultur und Sport desUhr Landes Nordrhein-Westfalen.


DEZENTRALE LEINEWEBERSTRASSE 15-17

LITERATURSTUDIO SO. 04. MAI, 08. JUNI | 11.00 UHR Emine Textor und Cordula Bonacker geben mit ihren Leseveranstaltun-

DE ZEN TRA LE

gen regionalen Autor*innen ein Forum zur Erprobung ihrer Texte. In ungezwungener Atmosphäre kann aus eigenen Texten gelesen werden.

MONTAGSTANZ

AB 05. MAI 2014 | JEDEN MONTAG AB 18.30 UHR | EINTRITT FREI Haben Sie Lust, mal wieder richtig zu tanzen – ohne Regeln und ohne Zwang? Begrüßen Sie die Woche tanzend! Bunt gemischte Musik, für jeden Geschmack ist etwas dabei, und DJane Giggi freut sich auch über mitgebrachte Musik.

14_RLS_GUIDE_SPIELPLAN_16.indd 1

5 çayi - Eine Teestube für frauen SO. 11. , 25. MAI | 15., 29. JUNI 2014 12 – 15 UHR | EINTRITT FREI

Jeden 2. Sonntag im Monat lädt die Çay-Stube alle Frauen jeden

BIG UP! 2014 Die Funkhaus Europa Party

Alters und jeder Herkunft zum Austausch ein. Organisiert von Kezban I can-Kirba und den Frauen der Çay-Stube.

KONZERT

RICHTUNGSDING SALON

LITERATUR-WORKSHOP & ÖFFENTLICHE LESUNG

Der Salon ist ein literarisches Extrembefähigungsprogramm für SO. 18. MAI | 15.00 UHR | WORKSHOP | LESEN LERNEN SO. 01. JUNI | 15.00 UHR | WORKSHOP | SCHREIBEN FÜRS TV SO. 15. JUNI | 15.00 UHR | WORKSHOP | N.N.

Foto: Christian Gaul

angehende Schriftsteller*innen, eine Akademie auf Augenhöhe.

JEWEILS UHR Mit | ÖFFENTLICHE LESUNG MIT Global Pop19.00 at its best! Newcomern und Sounds ausMUSIK aller Welt. Für die 15. Jubiläumsausgabe begrüßen wir Patrice, Joy Delanane,

Lesung von Marcus Staiger

Tony Allen, Mahala Rai Banda, Pannonia Allstars Ska Orchestra, Soviet FR. 06.und JUNI | 20.00 Suprem viele, vieleUHR mehr …

MarcusInfos Staigers Debütroman Die Hoffnung ist ein Hundesohn Weitere unter funkhauseuropa.de / ringlokschuppen.ruhr beschreibt eine Welt, in der es den Mauerfall nie gegeben hat, die

KONZERT & PARTY

Sa. 03. Maiverboten 2014 | Einlass 17.00 Uhrdie | Beginn 18.00 Europa Uhr Konzert & Party Grünen sind und Festung von einem niemals ab-

getretenen Helmut Kohl bis an die Grenzen Berlins ausgebaut wurde.


Foto: Christian Gaul

KONZERT

BIG UP! 2014 Die Funkhaus Europa Party

Global Pop at its best! Mit Newcomern und Sounds aus aller Welt. Für die 15. Jubiläumsausgabe begrüßen wir Patrice, Joy Delanane, Tony Allen, Mahala Rai Banda, Pannonia Allstars Ska Orchestra, Soviet Suprem und viele, viele mehr … Weitere Infos unter funkhauseuropa.de / ringlokschuppen.ruhr

KONZERT & PARTY

14_RLS_GUIDE_SPIELPLAN_16.indd 1

Sa. 03. Mai 2014 | Einlass 17.00 Uhr | Beginn 18.00 Uhr Konzert & Party

KONZERT #005

EVA KUROWSKI & REICH OHNE GELD SUPPORT: Loui Fly & The Rude Reminders

Foto: Christian Gaul

Foto: zeitraster.de

KONZERT KONZERT

BIG UP! 2014 Die Funkhaus Europa Party

Doppelkonzert & Reggae – Danceund in the street:aus generationsGlobal Pop at –itsJazz best! Mit Newcomern Sounds aller Welt. übergreifende Musik aus eigenem Bio-Anbau, mit Wurzeln, die von Für die 15. Jubiläumsausgabe begrüßen wir Patrice, Joy Delanane, New über Mülheim bis nach Jamaika reichen. TonyOrleans Allen, Mahala Rai Banda, Pannonia Allstars Ska Orchestra, Soviet Suprem und viele, viele mehrmit …DJ Hobbit (Swing, Modern Jazz, HotIM ANSCHLUSS Kopfhörerparty Jazz) und DJ Ricky West (Reggae, Dub) Weitere Infos unter funkhauseuropa.de / ringlokschuppen.ruhr

KONZERT & PARTY

Die Kopfhörerparty ist eine Kooperation mit Silent Alarm (Bochum).

KONZERT & PARTY

Sa. 03. Mai 2014 | Einlass 17.00 Uhr | Beginn Sa. 18.00 PartyUhr | dezentrale 31.Uhr MaiKonzert 2014 | & 21.00


IMPRESSUM: Kultur im Ringlokschuppen e.V. GRAFIK: V2A.NET DRUCK: Basis-Druck Duisburg

RINGLOKSCHUPPEN RUHR www.ringlokschuppen.ruhr | info@ringlokschuppen.de 0208. 99 316 0 | Mo-Fr 10-18 Uhr Abendkassen-Telefon eine Stunde vor Vorstellungsbeginn: 0208. 99 316 999 Karten an allen Vorverkaufsstellen oder per print@home bequem zu Hause ausdrucken ANFAHRT Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr ÖPNV: Schloß Broich | Parkmöglichkeiten: kostenfrei, direkt vor Ort

N

DEZENTRALE Leineweberstraße 15-17 | 45468 Mülheim an der Ruhr dezentrale@ringlokschuppen.de | 0208. 821 820 47 GEFÖRDERT VON

R N P LI

12. / 13. / 14. SEPTEMBER 2044 // DAS ENDE DER ZUKUNFT PRODUZIERT VON

IN KOOPERATION MIT


RINGLOKSCHUPPEN RUHR Mai Juni 2014