Page 1

Das Magazin der Tobler-Gruppe mit tobler dossier

Nr. 2, November 2005

Tobler System AG Der neue Stern am Haustechnikmarkt

Neue Brandschutzvorschriften VKF Mit Tobler auf Nummer sicher

Die sanfte W채rmeerzeugung Mit Sonne und Holz einheizen


Editorial

Systeme im Trend! Kein halbes Jahr ist

Inhalt 3

News Neuheiten und Aktualitäten aus dem Hause Tobler

4

Die neue Tobler System AG Der neue Stern am Haustechnikmarkt

7

Jubiläumsreise England Die Jagd nach Reisepunkten hat begonnen

8

Überarbeitete Brandschutzvorschriften VKF Mit Metaloterm Ontop auf der sicheren Seite!

10

Neue Generation Kompaktwärmezentralen Vorhang auf für die TG-12-Serie!

10

«Web Club» Tobler-Produkte zu Hammerpreisen

11

Landi-Neubau 420 Meter VSH-Press-System

13

Natürliche Energiequellen Holz und Sonne wärmen Einfamilienhaus

vergangen, seit wir in der ersten Ausgabe des neu konzipierten haustechnik.ch die Strategien der Tobler-Gruppe unter dem neuen CEO Heinz Wiedmer skizziert haben. Und kaum war das Gut zum Druck des Hefts erteilt, erreichte uns die erfreuliche Nachricht vom Beitritt der Niklaus Energie- und Gebäudetechnik AG zu unserer Unternehmensgruppe. Es reichte noch gerade für eine Kurzmitteilung «nach Redaktionsschluss». Schön, dass wir nun berichten können, dass die Integration rundum geglückt ist: Aus den beiden Unternehmen Stramax und Niklaus wurde die Tobler System

tobler dossier

AG. Dieses jüngste Kind der Tobler-Familie bildet den thematischen Schwerpunkt dieses Hefts. Daneben bieten

14

VSH Press Edelstahl Das hochwertige Leitungssystem neu auch für Gas

16

Metaloterm von Ontop Das komplette, zuverlässige und hochwertige Abgassystem

20

Systemtechnik Gut beraten: Die Produkte der Tobler System AG

25

Tobler Haustechnik AG Markanter Sortimentsausbau

27

Armaflex Für sichere und zuverlässige Dämmlösungen

29

Luftheizapparate Orion Jetzt mit neuer Regler-Generation «Level 4»

31

Rothenberger Neuheiten, die die Arbeit erleichtern

33

Pneumatex Expansionsgefässe Halten den Druck in sicheren Grenzen

wir wiederum eine Fülle von Aktualitäten und Neuheiten. Es gibt für Sie also einiges zu entdecken. Viel Vergnügen beim Lesen wünscht Ihnen:

Marcel Stark Leiter Verkauf und Marketing


News Welches Heizsystem ist das Richtige?

Wärmeerzeuger von Tobler im Vergleich Das Angebot an Wärmeerzeugern hat mit der Entwicklung neuer Technologien laufend zugenommen. Für Laien ist es bei den laufenden Veränderungen schwierig, einen aktuellen Überblick zu behalten und sich für den ihrem Bedürfnis entsprechenden Wärmeerzeuger zu entscheiden. Aus diesem Grund hat Tobler eine neue Broschüre realisiert,

die in gut verständlicher Sprache einen Überblick über die nutzbaren Energien vermittelt und Fakten bezüglich Herstellung, Wirkung, Kosten und Ökologie gibt. Zudem sind zu allen Energiequellen die entsprechenden Wärmeerzeuger, von der konventionellen Ölheizung bis zur Solaranlage, in ihrer Funktionsweise kurz erklärt.

Willkommen bei Tobler!

Noch näher beim Kunden Mit der Eröffnung von gleich sechs neuen Tobler-Marchés rücken wir noch näher zum Kunden. Es handelt sich dabei um die Verkaufspunkte der ehemaligen Niklaus Energie- und Gebäudetechnik AG, die zusammen mit der Stramax AG in die neu gegründete Tobler System AG einging. Das Installateur-Sortiment von Niklaus wird in diesen neuen Marchés – zusammen mit dem bewährten Tobler-Sortiment – weitergeführt und

sukzessive auch in die bestehenden Tobler-Marchés übernommen. Selbstverständlich sind auch die Isoleure in sämtlichen Tobler-Marchés bestens bedient. Untenstehende Karte gibt einen Überblick über alle Tobler-Marchés. Sobald das Tobler-Sortiment in die neuen Standorte integriert ist, werden wir dies zusammen mit unserer Kundschaft gebührend feiern. Einladung folgt!

Die neuen Standorte auf einen Blick ● Regional- und Logistikzenter Tobler sowie Servicestützpunkt Sixmadun

■ Hauptsitz Tobler Haustechnik AG

■ Hauptsitz Sixmadun AG

■ Hauptsitz Tobler System AG

Die bestehenden Tobler-Marchés

★ Die neuen Tobler-Marchés ●

● ●

★● ●

■ ● ●

★ ■

● ●

● ●

Tobler-Marché Oensingen Dünnerstrasse 26, 4702 Oensingen Tobler-Marché Kriens Oberkuonimatt, 6011 Kriens Tobler-Marché Bülach Kasernenstrasse 4, 8184 Bachenbülach

Das neue Printprodukt aus dem Hause Tobler ist eine praktische Beratungshilfe für Installateure, wenn es darum geht, im Gespräch mit dem Bauherrn optimale Lösungen in der Wärmeerzeugung zu finden. Bestellen Sie die neue Dokumentation mit dem Bestellschein im hinteren Umschlag dieses Hefts.

Tobler-Marché Lausanne Chemin du Petit-Flon 27, 1052 Lausanne Ca. ab November 2006 Umzug an neuen Standort in Lausanne Tobler-Marché Visp Wehreyering 41, 3930 Visp Tobler-Marché Lyss Werkstrasse 41, 3250 Lyss Mit reduziertem Sortiment Niklaus

Wir dürfen Ihnen hier zwei neue, wichtige Gesichter der Tobler-Gruppe vorstellen. Zu uns stösst mit Corinne Möri eine neue Leiterin Human Resources und mit Markus Jurt ein Verkaufsleiter Wärmeerzeugung. In der dynamischen und erfolgreichen Phase, in der sich die Tobler-Gruppe befindet, ist eine professionelle, ehrliche und klare Führung des Personalwesens Gold wert! Corinne Möri trat Ihr neues Amt im Juli 2005 an. Sie war bereits in verschiedenen Funktionen im Personalwesen tätig, unter anderem in der CSS Versicherung und der Bon appétit Group AG. Um unsere Vorwärtsstrategie im Bereich der Wärmeerzeugung noch aktiver voranzutreiben, haben wir die Funktion eines Sparten-Verkaufsleiters geschaffen. Markus Jurt ist für diese Position der richtige Mann. Er war in verschiedenen Funktionen im Bereich Wärmeerzeugung tätig und kennt sowohl das Verkaufs- wie das Servicegeschäft bestens. Sein neues Amt trat er am 1. Oktober 2005 an. Wir heissen Corinne Möri und Markus Jurt in der Tobler-Familie von Herzen willkommen!

3


Die neue Tobler System AG

Der neue Stern am Haustechnikmarkt Seit dem 1. August 2005 ist die Tobler System AG aus der Taufe gehoben. Das jüngste Kind der Tobler-Gruppe ging aus dem Schulterschluss der Niklaus Energie- und Gebäudetechnik AG und der Stramax AG hervor. haustechnik.ch hat mit den Repräsentanten des neuen Unternehmens gesprochen.

4

Die Tobler-Gruppe stellt mit der Gründung der Tobler System AG einmal mehr unternehmerischen Schwung unter Beweis. Was sind die Gründe, die zur Tobler System AG führten? Edgar Ballmer: Im Prinzip bewegen wir uns bei Tobler bereits seit den 70erJahren in zwei verschiedenen Tätigkeitsfeldern. Denn es ist etwas grundsätzlich Verschiedenes, das Gewerbe mit dem täglichen Installations-Bedarf zu versorgen oder ein neues Haustechniksystem, wie z.B. die kontrollierte Wohnungslüftung, am Markt einzuführen. Zwar ist es in beiden Fällen der Installateur, der bei uns die Produkte kauft und verbaut – bekanntlich beliefern wir ja ausschliesslich das Gewerbe. Beim Handel mit Systemen sind aber immer auch wichtige Beratungsleistungen gefordert. Das geht vom Support bei der Devis-Erstellung bis zur Baustellenhilfe für den Installateur, der ein System erstmalig einsetzt. Zudem erfordert ein System in der Regel eine Inbetriebnahme durch den

Lieferanten. Mit der Entflechtung der beiden Tätigkeitsfelder – des reinen Handels und des beratungsintensiven Systemgeschäfts – wollen wir das tech-

«Beim Handel mit Systemen sind wichtige Beratungsleistungen gefordert. Das geht vom Support bei der Devis-Erstellung bis zur Baustellenhilfe für den Installateur.» nische Know-how des letzteren konzentrieren und so in Zukunft zu einem noch wichtigeren Partner der Architekten und Planer werden. Fritz Schneider, schwingt bei Ihnen als ehemaligem Inhaber der Niklaus Energie- und Gebäudetechnik bei diesem Wandel nicht etwas Wehmut mit? Fritz Schneider: Nicht im Geringsten. Mit dem Verkauf meines Unternehmens habe ich meine Verantwortung für die Zukunft wahrgenommen. Wir haben für einmal nicht nur eine Win-win-, sondern

eine Win-win-win-Situation! Von der Gründung der Tobler System AG profitiert zum einen das ehemalige Unternehmen Niklaus Energie- und Gebäudetechnik im Sinne einer nachhaltigen und tragfähigen Nachfolgeregelung. Die Tobler-Gruppe ihrerseits sichert sich breites Know-how in wichtigen Haustechnikbereichen und optimiert


5

den Zugang zu Architekten und Planern. Vor allem aber gewinnen unsere Kunden. Und zwar sowohl die ehemaligen Niklaus-Kunden wie die Kunden der Stramax und der Tobler Haustech-

Tägliche Lieferungen der Waren ans Domizil oder auf die Baustelle, ein leistungsfähiger E-Shop sowie das flächendeckende Netz der Tobler-Marché-Abholshops sind auch beim Isolationsspezialisten hochwill«Jetzt können auch die Schweizeri- kommen. Die Beratung und Unterstützung des schen Isoleure von der logistischen Isoleurs wird nach wie Stärke der Tobler-Gruppe profitieren.» vor in Lyss durch die Tobler System AG wahrgenik AG. Das Systemangebot von Tobler nommen. Das heisst: die Isoleur-Kundwird markant erweitert. Aber auch das schaft wird die gewohnten AnsprechHandelssortiment wird noch reichhaltipartner aus der Niklaus-Ära in Lyss ger und die Vision vom «One Stop Shopbehalten. ping» ist nun greifbare Realität. Mit der Fussbodenheizung Velta Wie stellt sich die Situation für die Minitec und mit Stramax R25 bzw. Isoleur-Kundschaft dar? mit Pluggit und Bonair haben die Fritz Schneider: Auch hier ist die Kunden für denselben Bereich je Situation komfortabel. Das gesamte zwei alternative Systeme zur AusSortiment wurde ohne Abstriche durch wahl. Ist hier in Bälde mit einer die Tobler Haustechnik AG übernomSortimentsbereinigung zu rechmen. Damit können auch die Schweizenen? rischen Isoleure von der logistischen Daniel Widmer: Nein. Wenn wir genau Stärke der Tobler-Gruppe profitieren. hinsehen, bestehen zwischen den Sys-

Die Teilnehmer des haustechnik.chGesprächs: Edgar Ballmer, Mitglied der Tobler-Gruppenleitung und stellvertretender CEO Fritz Schneider, Vorsitzender in der Geschäftsleitung der Tobler System AG, ehemaliger Inhaber der Niklaus Energie- und Gebäudetechnik AG Daniel Widmer, Mitglied der Geschäftsleitung der Tobler System AG und ehemaliger Geschäftsleiter der Stramax AG


Die neue Tobler System AG temalternativen grosse Unterschiede. Velta Minitec ist tatsächlich eine Bodenheizung, die bei Sanierungen nachträglich bei sehr knappen Aufbaumöglichkeiten auf bestehende Bodenkonstruktionen eingebaut werden kann. Doch Stramax R25 ist mehr: Mit seiner integrierten Lastverteilschicht ist es ein komplettes Bodensanierungssystem. Dasselbe bei der kontrollierten Wohnungslüftung: Pluggit und Bonair kennen je spezifische Einsatzbereiche. Wir freuen uns, wenn wir unseren Kunden hier Problemlöser anbieten können, zwischen denen sie die Wahl haben und die am Markt je ihre eigene Berechtigung haben. Und was bringt Stramax in diese Ehe mit ein? Daniel Widmer: Wir verstehen uns seit Jahr und Tag als Spezialisten für Flächenheizung und Flächenkühlung. Die Stramax-Fussbodenheizung ist ein Begriff. Mit dem bereits erwähnten Bodensanierungssystem Stramax R25 ist uns ein echter Wurf gelungen. Und unsere Kühldeckensysteme haben am Markt ein grosses Potenzial. Denn nach wie vor wird heute – leider! – so gebaut,

6

Welches sind die Benefits für Kunden der Tobler System AG? Fritz Schneider: Wer unsere Systeme wählt, ist im eigentlichen Sinn des Wortes gut beraten. Er kann nicht nur auf die Qualität des gesamten Systems zählen, sondern auch auf die Tatsache, dass wir nur Trends aufnehmen, die sich in der Praxis auch wirklich bewähren. Und wir begleiten die durch uns angebotenen Systeme von A bis Z: Von der Mitarbeit bei der Devisierung über die technische Beratung oder die Erstellung der Materialauszüge bis hin zur Einführungsschulung samt Begleitung der Installation auf der Baustelle. Und auch nach erfolgtem Verkauf bieten wir bei jenen Systemen, die dies erfordern, den nötigen After-saleService.

Dann sieht die Tobler System AG also einer guten Zukunft entgegen? Edgar Ballmer: Tobler hat am Haustechnikmarkt mehrfach Impulse gesetzt: Mit der Propagierung der Einrohrheizung, der Lancierung des Themas Fussbodenheizung, der Zweirohrheizung in Sternform und so weiter. Vielleicht ist in den ver«Die Tobler System AG setzt auf Syste- gangenen Jahren der Systemgedanke ob dem me, die Zukunft haben und die soreinen Handelsgeschäft wohl für den Planer wie für den Instaletwas in den Hintergrund lateur neue Geschäftsfelder öffnen gerückt. Die Tobler Syund gute unternehmerische Möglich- stem AG setzt daher auch ein Signal: Wir wollen keiten bieten.» am schweizerischen Hausdass sich Probleme mit Raumübertechnikmarkt wieder aktiver werden, temperaturen oft bereits unmittelbar uns umhören und im Sinne des Trendnach Neubaubezug bemerkbar machen. setters jene Systeme aufspüren, die Hier können wir eine gute, kostengünSinn machen und einem echten Marktstige und nachhaltige Problemlösung bedürfnis entsprechen. Denn unsere bieten. Es gibt aber auch Planer, die Kundschaft soll wissen: Mit uns setzt eine Bauteilkühlung von Beginn an mit Sie auf Systeme, die Zukunft haben und einer Kühldecke kombinieren, was die sowohl für den Planer wie für den durchaus Sinn macht. Installateur in einem hart umkämpften Neben Fussbodenheizung und KühlMarkt neue Geschäftsfelder öffnen und decke bieten wir auch zahlreiche Speso gute unternehmerische Opportunitäzialitäten wie etwa unsere Bio-Klimaten bieten. Systeme, bei denen die Flächenheizung mittels Kunststoffrohrmatten mit völlig Meine Herren, wir danken Ihnen homogener Temperaturverteilung und für dieses Gespräch! mit geringster Aufbauhöhe in Fussboden oder Wände eingebracht werden kann. Zudem fallen auch das bisher von der Tobler Haustechnik AG betreute Thema Regenwassernutzung sowie die Begleitung von komplexeren Solar- und Wärmepumpenanlagen oder Fernleitungssysteme in die Kompetenz der neuen Tobler System AG.

Tobler-Gruppe mit klarer Rollenverteilung

Tobler System AG Die neue Tobler System AG bietet wichtige Haustechniksysteme (Flächen-Heizung und -Kühlung, kontrollierte Wohnungslüftung, Regenwassernutzung und mehr) samt den für diese Systeme unabdingbaren Dienstleistungen gegenüber Architekten, Planern, GU’s und Installateuren.

Tobler Haustechnik AG Die Tobler Haustechnik AG handelt als Partner des Installationsgewerbes mit dem alltäglichen Installationsbedarf sowie mit einem breiten Wärmeerzeugersortiment und bedient die Schweizerischen Heizungsund Sanitärinstallateure sowie die Isoleure.

Sixmadun AG Die Sixmadun AG bietet den im Wärmeerzeugerbereich unabdingbaren schweizweit flächendeckenden Heizungsservice und gewährleistet einen Notfalldienst an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr.


Tobler-Jubiläumsreise England

Die Jagd nach Reisepunkten hat begonnen! Jeder kann mitmachen, und jeder hat eine Chance, nach England zu reisen: Nach diesen Grundsätzen hat Tobler ein Punkte-Sammelsystem für seine Jubiläumsreise aufgebaut, mit dem auch kleine Unternehmen bis Ende 2006 die erforderlichen 50 Reisepunkte erreichen können.

2007

wird Tobler 50, und dann heisst es für die treusten Kunden: Auf nach England! Auf einer Reise durch das Land der grünen Wiesen und der legendären WhiskyBrennereien, das zugleich auch das Heimatland des Tobler-Mutterkonzerns Wolseley ist, werden die Tobler-Kunden drei unvergessliche Tage mit zahlreichen Highlights erleben. Wer zwischen April und Juni 2007 nach England reisen wird, entscheidet sich erst Ende 2006. Und bis dann ist Punkte sammeln angesagt! Mit 50 Punkten ist man mit von der Partie. Mit 100 Punkten kann man eine Begleitperson mit auf die Reise nehmen. Das Punktesystem ist so aufgebaut, dass auch kleinere Kunden eine Chance haben, nach England zu reisen. Wer gezielt «Tobler-Highlights» aus unseren verschiedenen Sparten einkauft und dies erst noch über unseren E-Shop tut, kommt besonders schnell ans Ziel, denn hier gibt’s Sammelpunkte schon ab CHF 1500.–. Hier in Kürze nochmals Ihr schnellster Weg nach England: 1. Umsatz Mit Ihrem Umsatz auf beliebigen Produkten sammeln Sie maximal 6 Punkte: Ab einem Umsatz von Fr. 30 000.– gibt’s den ersten Punkt, bei Fr. 60 000.– weitere 2 Punkte und bei Fr. 100 000 weitere 3 Punkte. 2. Umsatz auf Tobler-Highlights Hier sind die Punkte besonders schnell gemacht! Zusätzlich zum Gesamtumsatz erzielen Sie pro CHF 1500.– Umsatz auf speziellen Produkten, den «Tobler-Highlights», einen weiteren Reisepunkt. 3. Umsatz im E-Shop Nutzen Sie den E-Shop! Denn pro 10 % Umsatzanteil im E-Shop (bezogen auf

7

Ihren Gesamtumsatz in der Sammelperiode) gibt es einen Reisepunkt. Über Ihren Punktestand informieren wir Sie regelmässig. Tobler wünscht Ihnen viel Erfolg beim Punkte sammeln. Der Countdown läuft – get ready for England!

Welche Produkte zu den ToblerHighlights gehören, erfahren Sie auf der letzten Seite.

Ein Beispiel: Sie erzielen mit Tobler vom Mai 05 bis Dezember 06 einen Umsatz von CHF 98 570.–, wovon CHF 66 250.– Artikel aus unserer Highlight-Liste betreffen. Zudem bestellen Sie etwas mehr als 50% dieses Umsatzes über den Web-Shop. Das ergibt: Punkte aus Umsatz generell Umsatz mit Tobler-Highligts Prozentualer Anteil Einkauf über E-Shop Total Damit wären Sie in England dabei!

3 45 5 53

Punkte Punkte Punkte Punkte


Im Gespräch über die neuen VKF-Brandschutzvorschriften: Ernst Klossner von Metaloterm Ontop, Leiter Verkauf und Technik Schweiz, und Markus Stern, Spartenleiter PM Wärmeerzeugung bei der Tobler Haustechnik AG.

8

Überarbeitete Brandschutzvorschriften VKF

Mit Metaloterm Ontop auf der sicheren Seite! Seit 1. Januar 2005 gelten in der Schweiz neue VKF-Brandschutzvorschriften. Das hat bei Kaminbauern und Heizungsinstallateuren einige Verunsicherung ausgelöst. haustechnik.ch sprach darüber mit Ernst Klossner, Leiter Verkauf und Technik bei metaloterm Ontop, und mit Markus Stern, Spartenleiter PM Wärmeerzeugung bei der Tobler Haustechnik AG.

D

ie gute Nachricht gleich vorweg: für alle, die Metaloterm Ontop bereits verbauen, ändert sich so gut wie nichts. Es gilt lediglich zu beachten, dass infolge einer Anpassung an die europäischen Vorschriften die offene Montage einer isolierten Abgasanlage über mehrere Etagen nicht mehr erlaubt ist. Diese Vorschrift betrifft beim Metaloterm-Pro-

gramm das doppelwandige UnterdruckSystem Typ MD, das bisher oft sichtbar eingebaut wurde. Geprüftes System Für Metaloterm-Kunden, die eine Verunsicherung spüren, kann Ernst Klossner von Metaloterm Ontop Entwarnung geben: «Seit dem 1.1.05 sind laut den neuen VKF-Vorschriften nur noch EN-

geprüfte Produkte zugelassen. Und zwar betrifft diese Vorschrift das Abgassystem als Ganzes. Oder anders gesagt: Das Mischen von Produkten verschiedener Abgasanlagehersteller ist nicht mehr erlaubt. Metaloterm Ontop verkauft seine ISO-zertifizierten Abgassysteme seit dem Jahre 2000 nach der in der Schweiz einschlägigen Prüfnorm EN 1443. Unsere steckbaren


Abgasanlagen sind komplette Systeme. Für die Bedürfnisse des Schweizer Markts wurde unser Sortiment sogar mit speziellen Formteilen erweitert. Das heisst: wer Metaloterm Ontop einsetzt, ist auf der sicheren Seite. Und das gilt auch für die Zukunft: Alle Systeme von Metaloterm Ontop verfügen bereits heute über die CE-Konformität, die vermutlich schon bald auch in der Schweiz für eine VKF-Zulassung Voraussetzung wird.»

gewährleisten. Dieses schriftliche Dokument steht unseren Kunden zur Verfügung. Es ist auch die Grundlage für die Kurse, welche wir für interessierte Kaminbauer und Heizungsinstallateure in der ganzen Schweiz durchführen. Mit von der Partie sind dort immer auch die Spezialisten von Metaloterm Ontop. Und die können schliesslich auf den Erfahrungsschatz eines europaweit tätigen Unternehmens zugreifen, welches soeben sein 40-Jahr-Jubiläum feiert!

Montageanleitung vorschriftenkonform Die EN 1443 für Abgasanlagen, die seit dem 1.1.05 zwingend eingehalten werden muss, verlangt natürlich mehr als nur den Einsatz geprüfter Systeme. Sie definiert auch verbindliche Normen für den Abgasleitungsbau. Auch hier stellt sich die Situation für Metaloterm-Kunden als komfortabel heraus. Dazu Markus Stern: «Metaloterm Ontop hat unsere PM’s und Aussendienstmitarbeiter in dieser Sache gründlich geschult. Wir sind so in der Lage, unsere Kunden hinsichtlich der aktuellen Einbauvorschriften tatkräftig zu unterstützen. Mehr noch: Metaloterm Ontop hat in Zusammenarbeit mit dem VKF ausführliche Montageanleitungen erstellt, welche die Einhaltung aller Vorschriften

Sicherheit wird hoch gehalten Eine kleine Episode zum Schluss der Gesprächsrunde vermag die Kultur von Sicherheit und Verantwortung zu dokumentieren, welche die Repräsentanten von Metaloterm Ontop leben. Bei der Verabschiedung von unseren Gesprächspartnern schwingt Ernst Klossner nochmals energisch seinen Finger in die Luft und meint: «Etwas habe ich noch vergessen, das mir sehr am Herzen liegt: EN 1443 fordert zwingend, dass jede Abgasanlage mit einem Zulassungskleber zu versehen ist. Das ist für unsere Kunden ein absolutes Muss. Darum: Wer den der Produktelieferung beiliegenden Kleber auf der Baustelle nicht zur Hand hat, soll ihn unbedingt bei Tobler nachbestellen.» ■

Metaloterm Ontop: die sicheren Abgassysteme Das holländische Unternehmen Metaloterm Ontop stellt seit 40 Jahren Abgassysteme für den europäischen Markt her. Tobler vertreibt für die Schweiz vier Systeme: ME (einwandig), MF (doppelwandig, d.h. mit integrierter Dämmung), MC (doppelwandig, aussen verkupfert) und MD doppelwandig (mit doppelter Dämmstärke). Das steckbare System aus Edelstahl (vgl. auch Seiten 17/18) besticht nicht allein durch einfache Planung und Montage. Es gehört qualitativ zur Top-Klasse, deckt alle wichtigen Einsatzbereiche vollständig ab und verfügt über alle in der Schweiz nötigen Zulassungen. Kunden, welche Metaloterm Ontop einsetzen, können mit starker Unterstützung rechnen. Dazu gehören für Neueinsteiger eine gründliche Schulung sowie die Begleitung von Planung und Montage bei einer Erstanlage.

Nachgefragt beim VKF

Welches sind die wesentlichen Änderungen, die beim Einbau einer Abgasleitung seit dem 1.1.2005 zu beachten sind? Haustechnik.ch hat bei René Stüdle vom VKF* nachgefragt: «Mit Inkraftreten der neuen Schweizerischen Brandschutzvorschriften VKF per 1.1.2005 in allen Kantonen der Schweiz dürfen nur noch nach europäischen Normen geprüfte und von der VKF zugelassene Abgasanlagen eingebaut und betrieben werden (siehe Brandschutzrichtlinie ‹Wärmetechnische Anlagen›, Kapitel 6 ‹Ableitung der Abgase›). Abgasanlagen ohne Feuerwiderstandsnachweis müssen neu auch im EFH in einem Schacht oder in einer Ummauerung bis über das Dach geführt werden. Die von Abgasanlagen zu brennbarem Material einzuhaltenden Sicherheitsabstände sind je nach System unterschiedlich. Alle brandschutzrelevanten Angaben betreffend Einbau der Abgasanlagen sowie deren Anwendungsmöglichkeiten finden Sie auf der jeweiligen Zulassung der VKF.» Unter folgenden Webadressen sind detaillierte Informationen erhältlich: – Brandschutzregister-Verzeichnis der zugelassenen Produkte: www.bsr-rpi.ch – Schweizerische Brandschutzvorschriften VKF: http://bsvonline.vkf.ch * René Stüdle ist bei der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen VKF in der Sektion Prävention und Schadenverhütung der zuständige Fachmann für Wärme- und Lufttechnik.

9


Neue Generation Kompaktwärmezentralen

Vorhang auf für die TG-12-Serie! Mitte August hat Tobler die neue Generation der Sixmadun Kompaktwärmezentralen auf den Markt gebracht. Die Erwartungen an die neue Produktgruppe sind auf allen Seiten hoch.

D

ie TG-12-Serie löst den legendären TG 11 ab und bringt noch mehr Komfort und Effizienz: Nebst strömungstechnischen Optimierungen für tiefere Abgastemperaturen ist auch die Montagefreundlichkeit bei der neuen Ausführung erheblich höher. Auf dem gesamten TG-12-Kesselsortiment werden neue Regelungen angeboten. Ausserdem ist die Typenreihe mit einer Raumluft-unabhängigen Ausführung ergänzt worden, die den Keller nicht auskühlt, da sie die Verbrennungsluft direkt von aussen bezieht. Der kondensierende Ölkessel TG 12 BW

10

ist dank einem keramischen Wärmetauscher absolut resistent gegen Kondensat. Und sein Wirkungsgrad liegt bei über 100 %. Für die erfolgreiche Einführung der neuen TG-12-Serie war einiges an Vorarbeit nötig. Sämtliche Prospekte, Preislisten, Planungsdokumentationen, Normhydraulikschemas usw. mussten überarbeitet werden. Ausserdem erforderten die neuen Regelungen eine Schulung der Sixmadun Service-Techniker. Insbesondere beim TG 12 BW erwartet Tobler einen regelrechten Boom: «Der Kessel ist in seiner Konstruktion

einzigartig. Die kompakte Bauweise und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis werden unsere Kunden überzeugen», sagt Markus Stern, Spartenleiter Wärmeerzeugung bei der Tobler Haustechnik AG. Zuversichtlich ist er auch in Bezug auf das gesamte TG-ÖlkesselProgramm: «Trotz rückläufigem Markt konnten wir unsere Absatzzahlen im ersten Halbjahr 2005 deutlich steigern.» Für weitere Informationen rufen Sie uns an, oder bestellen Sie unsere neuen Prospekte unter Telefon 044 735 50 00.

«Web Club»

Tobler-Produkte zu Hammerpreisen Tobler führt im Herbst den neuen «Web Club» ein. Damit profitieren die Kunden von einmaligen Sonderaktionen, die ausschliesslich per E-Mail kommuniziert und über E-Shop oder E-Channel abgewickelt werden.

A

b Herbst 2005 profitieren ToblerKunden gleich zweifach vom EShop: Nebst dem heute schon gewährten Zusatzrabatt von 1 % kommen sie neu auch in den Genuss von regelmässigen Sonderaktionen mit Hammerpreisen auf Produkte aus dem gesamten Sortiment. Einzige Voraussetzung, um an diesen Aktionen teilzunehmen, ist eine elektronische Registrierung der Kundendaten und der E-Mail-Adresse der gewünschten Ansprechperson. Dies ist notwendig, weil die Unternehmen jeweils ausschliesslich über Mail auf die Aktionen aufmerksam gemacht werden. Marcel Stark, Verkaufsleiter bei der

Tobler Haustechnik AG, ist überzeugt, dass der neue «Web Club» den Kundenbedürfnissen entgegenkommt: «In der heutigen Papierflut sind die Kunden froh, wenn sie nicht mit noch mehr Sonderaktionen eingedeckt werden. Der ‹Web Club› ist zielgerichtet und bringt den registrierten E-Shop-Kunden noch mehr Vorteile.» Wer die Mails mit den «Web Club»Aktionen erhält, bestimmen die Kunden selber. Sie erfassen jene Personen, die auf die Angebote aufmerksam gemacht werden sollen. Natürlich kann auch mehr als ein Empfänger erfasst werden – zudem besteht die Möglichkeit, eine

thematische Klassifizierung vorzunehmen. Was damit gemeint ist, erklärt Thomas Schläfli, der für die technische Umsetzung des «Web Clubs» verantwortlich ist: «Der Clou an der Geschichte ist, dass jeder grössere Betrieb nicht nur seine verschiedenen Ansprechpartner definiert, sondern auch gleichzeitig bestimmt, wer zu welchen Themen Informationen erhalten soll.» Dabei stehen ihnen die Themen Wärmeerzeugung, Wärmeverteilung, Sanitär, Isolation und Systemtechnik zur Auswahl. Der neue «Web Club» ist ein Grund mehr, das Internetangebot von Tobler zu nutzen.


Landi-Neubau

420 Meter VSH-PressSystem für Wasser und Druckluft In weniger als sieben Monaten errichtete die Landi in Pfäffikon ZH einen ihrer über 30 Neubauten in der Schweiz. Am 27. Oktober 2005 war die offizielle Eröffnung des Ladens mit der dazugehörigen Tankstelle.

T

ritt man ins Innere des eingeschossigen Landi-Neubaus am Dorfrand von Pfäffikon ZH, überrascht das helle Tageslicht, welches durch ein teilweise transparentes Dach einfällt. Getragen wird dieses von einer Konstruktion aus inländischem Holz, zugeschnitten in einem Sägewerk im Muotathal – der Bauherr legt Wert auf einheimische Erzeugnisse. Bis zur Eröffnung Ende Oktober wurde auf der Baustelle mit Hochdruck gearbeitet. Auf der über 860 m2 grossen Verkaufsfläche mussten Stromkabel und Leitungen verlegt und Isolationen angebracht werden. Im Auftrag des Totalunternehmers Strüby Konzept GmbH aus Seewen SZ war die orts-

ansässige Freuler Heizungen/Sanitär GmbH für die gesamte Sanitärinstallation im Verkaufsgebäude sowie für die Heiz- und Sanitärinstallationen in der Tankstelle und der Autowaschanlage verantwortlich. Während 15 Arbeitstagen waren zwei bis drei FreulerInstallateure allein damit beschäftigt, die 420 Meter Leitungen und rund 350 Formstücke miteinander zu verbinden. Etwa 500 Pressungen waren dafür nötig. Nebst den gesamten Wasserleitungen für Feuerlöschposten und Aussenhahnen, Toiletten, Garderobe, Restaurant, Büros, Verkauf, Lager und Auto-Waschanlage hat Freuler auch die Pressluftleitungen mit VSH realisiert, die zu den drei Zapfsäulen der Tank-

11


Landi-Neubau stelle führen und beispielsweise zum Aufpumpen von Pneus dienen. Gegenüber anderen Leitungssystemen bietet das seit Frühjahr 2005 exklusiv bei Tobler erhältliche VSH-Press-System einen gewichtigen Vorteil. «Da die Konstruktion aus Edelstahl starr ist, lässt sie sich einfach montieren: Vor allem in kleineren Dimensionen sind weniger Befestigungen nötig als zum Beispiel bei Systemen aus Kunststoff, was sich positiv auf die Montagezeit auswirkt», erklärt Hugo Kägi, Geschäftsführer Sanitär bei der Freuler Heizungen/Sanitär GmbH. Zudem schreitet die Verkalkung der Chromstahlleitungen dank der glatten Oberfläche weniger rasch voran wie bei früheren Installationen, beispielsweise mit verzinkten Stahlrohren. Waren früher aufwändige Verbindungsarbeiten nötig, lässt sich VSH mit einem einzigen Werkzeug kalt verbinden. Wichtig ist laut Hugo Kägi allerdings eine exakte, saubere Arbeitsweise, damit der O-Ring nicht verletzt wird und somit die Leitung nach der Pressung nicht leckt. VSH bietet aber noch einen weiteren Vorteil: Sind die Leitungen nicht isoliert, ist das System auch optisch ein Gewinn. ■

12

VSH-Einführung: Grösster Sortimentswechsel in der Geschichte von Tobler Lagerbeschriftungen sowie technische Handbücher erstellen.

Interview mit Heinz Gmür, Spartenleiter Sanitär, Tobler Haustechnik AG haustechnik.ch: Wann erfolgte die Umstellung auf das VSHSystem? Heinz Gmür: Der Sortimentswechsel erfolgte in drei Phasen. Mitte Januar stellten wir in Oberentfelden und Lamone um, Mitte Februar die Regionalzentren Sargans und Winterthur und Mitte März Münchenbuchsee und Crissier. Vor der effektiven Umstellung war allerdings eine gut sechsmonatige Vorarbeit nötig: Wir mussten neue Preislisten, Prospekte, Bestellblöcke,

Weshalb diese Umstellung in Raten? Rein logistisch wäre es gar nicht möglich gewesen, alles auf einen Schlag auszuwechseln. Es war die grösste Sortimentsumstellung in der ToblerGeschichte. Unsere Mitarbeitenden haben an den drei Terminen jeweils von Donnerstag bis Sonntag gearbeitet und mit ihrem grossen Einsatz entscheidend zur erfolgreichen Umstellung beigetragen. Welche Gründe liegen hinter dem Wechsel auf VSH? Aus betriebswirtschaftlichen Gründen war es für uns ein Muss, ein System ins Sortiment aufzunehmen, das in der Schweiz exklusiv bei Tobler erhältlich ist und uns erlaubt, bessere Konditionen an die Installateure zu geben.

Gab es Probleme bei der Logistik? Nein, zum Glück ist die ganze Übung problemlos über die Bühne gegangen. Das hat sicher damit zu tun, dass alle Beteiligten nach einer intensiven Planungsphase mit zahlreichen Sitzungen gut vorbereitet und integriert waren. Wie war die Reaktion der Installateure? Viele haben gar nicht gemerkt, dass sie mit einem neuen Produkt arbeiten, denn äusserlich unterscheidet es sich kaum vom bisherigen. VSH lässt sich zudem mit dem bisherigen Werkzeug pressen, auch das ist ein entscheidender Vorteil. Wir haben auch gemerkt, dass unsere Kunden darauf vertrauen, dass wir die neuen Produkte eingehenden Prüfungen unterzogen haben und nur beste Qualitätsprodukte in unser Angebot aufnehmen.


Natürliche Energiequellen

Holz und Sonne wärmen Einfamilienhaus Von Öl auf Sonne und Holz – Markus Köchli hat das Heizsystem in seinem Einfamilienhaus auf ökologische Wärmeerzeugung umgestellt. Nach einem Jahr Erfahrung würde er sich nochmals für dieselbe Kombination entscheiden.

muss der Pelletslagerraum erst wieder neu gebaut werden. Auch der Pelletskessel muss ersetzt werden. Markus Köchli trägt den Schaden mit Fassung: «Der Keller stand eineinhalb Meter unter Wasser. Natürlich hatten wir viel Arbeit mit Aufräumen. Doch verglichen mit anderen hier in Emmenbrücke hatten wir Glück im Unglück. Ich habe Keller gesehen, in denen das Heizöl ausgelaufen ist. Dieser Geruch wird auch nach zwei Jahren noch an den Wänden haften.» Seinen Entscheid, auf ökologische Wärme umzusteigen, hat Markus Köchli nicht bereut und würde auch heute nochmals dasselbe System installieren. Einzig bei den Sonnenkollektoren würde er die DachintegrationsVariante bevorzugen. ■

I

n seinem Haus wollte er keine 0815Heizung. Als Service-Monteur von Sixmadun kennt Markus Köchli die Branche und die verschiedenen Wärmeerzeuger in- und auswändig. Vor einem Jahr hat er im Haus, das er mit seiner Frau und den beiden Kindern bewohnt, die konventionelle Ölheizung durch einen Pelletskessel P3 von Fröling ersetzt. Dieser ist mit einem Systemspeicher T1 von Tobler-Sixmadun mit integrierter Brauchwassererwärmung kombiniert. «Seit Mai liefern die 6 m2 Sonnenkollektoren auf dem Vordach genügend Energie, um den täglichen Bedarf an Warmwasser abzudekken», erklärt Markus Köchli. Sogar zum Auffüllen des Kinderschwimmbeckens hat es gereicht. Der Pelletsheizkessel kommt erst dann zum Einsatz, wenn die Modul-Sonnenkollektoren (Serie G) nicht mehr genügend Energie liefern.

Einheimische Energie nutzen «Der Entscheid auf Holz- und Sonnenenergie umzusteigen, fiel vor allem aus ökologischen Überlegungen, aber auch weil ich es sympathisch finde, dass das Geld für den Brennstoff Holz zu über 95 Prozent in der Schweiz bleibt», sagt Markus Köchli. Zwar sei die Investition anfangs höher als bei einer konventionellen Ölheizung, doch danach sei der Betrieb einiges günstiger, da die Sonne Gratisenergie liefert. Zudem ist man mit den im Inland produzierten Holzpellets nicht von den in den vergangenen Monaten exorbitant angestiegenen Ölpreisen abhängig. Auch das Handling ist so einfach wie bei einer Ölheizung, denn die Anlage funktioniert vollautomatisch: Die Pellets werden von einem Saugsystem vom Lagerraum über einen Schlauch in den Kessel befördert. Geliefert werden die Pellets mit dem Lastwagen und in den Lagerraum im Keller befördert. Von den Unwettern im August arg in Mitleidenschaft gezogen,

Pellets: natürlicher und CO2neutraler Brennstoff Holzpellets bieten eine ökologische Alternative zu fossilen Brennstoffen. Sie sind aus Hobel- oder Sägespänen gefertigt, die in der Holz verarbeitenden Industrie in grossen Mengen anfallen. Ohne Bindemittel werden die Späne unter hohem Druck durch ein Sieb gepresst und auf die gewünschte Länge geschnitten. Pellets sind eine kompakte Energieform, deren Dichte 1,5- bis 2mal höher ist als die von Stückholz. 1 kg Pellets hat denselben Energieinhalt wie 0,5 l Heizöl. Pellets werden im Lagerraum, im Haus, im Erdtank oder im Sacksilo gelagert. Mittels Saugsystem oder FörderSchnecke gelangen die 20 bis 30 Millimeter langen Pellets automatisch in den Kessel. Damit bietet eine Pelletsheizung denselben Komfort wie eine Öl- oder Gasheizung.

13


Installationssysteme Gas/Sanitär/Heizung

VSH Press Edelstahl – das hochwertige Leitungssystem neu auch für Gas Neu führt Tobler das VSH-Press-System Edelstahl für Gas ein. Waren bisher ausschliesslich Leitungen für Wasser und Druckluft möglich, so wird das System nun für Erd- und Flüssiggase erweitert.

14

VSH Press Edelstahl Gas ist ein komplettes, hochwertiges Leitungssystem, bestehend aus Pressfittings und Rohren. Das System ist in der Schweiz exklusiv bei Tobler erhältlich. VSH Press Edelstahl Gas: die Vorteile – kalte Verbindungstechnik mit einem Werkzeug für schnelle, saubere Installation ohne Flamme – Sicherheit, Qualität und niedriger Preis – ausgezeichnete Strömungseigenschaften – verbesserte Abdichtung durch gelben ORing aus HNBR (hochwertiger Acrylnitrit Butadien Kautschuk) – verbesserte Abdichtung durch ein sehr eng toleriertes Pressprofil – Hightech-Produktion mit Lasertechnologie – montagefreundliche sechseckige Anschlussteile mit Gewinde Eigenschaften VSH Press Edelstahl Gas – Betriebstemperaturen –20 °C bis 70 °C – Betriebsdruck: Innerhalb von Gebäuden mit höherer thermischer Belastbarkeit max. 5 bar. – Brenngase: Erdgase und Flüssiggase – Abmessungen 42 und 54 mm müssen mit Press-Schlingen verpresst werden. – Installationsrichtlinien nach Merkblatt G1/01.

Rohrqualität VSH Press Edelstahl Gas Edelstahlrohr V4A: Nicht rostender Cr.-Ni-MoStahl nach DIN-EN Werkstoff Nr. 1.4401, Präzisionsstahlrohr blank, in Stangen à 6 m. Geeignet für Gas und Trinkwasser. VSH Press Edelstahl für den Sanitärbereich VSH Press Edelstahlrohre V4A sind auch für Trinkwasserinstallationen zugelassen. Aussenund Innenoberflächen sind metallisch blank, frei von Anlauffarben und korrosionsfördernden Rückständen. Strengste werkseitige Prüfungen stellen die erhöhten Anforderungen an die Masstoleranz sicher. Für den Sanitärbereich liegen auch alle nötigen Pressfittings vor.


tobler dossier

VHS Press für den Heizungsbereich VSH Press ist auch in einer Ausführung für den Heizungsbereich erhältlich. Dazu liegen drei verschiedene Werkstoff-Optionen für die Rohre vor:

C-Stahl, aussen verzinkt mit Kunststoffmantel: C-Stahlrohre mit einer Kunststoffummantelung aus Polypropylen bieten zusätzlichen Schutz gegen Aussenkorrosion. Einsatzgebiet und technische Merkmale entsprechen denjenigen der herkömmlichen C-Stahlrohre.

C-Stahl, aussen verzinkt: stahlverzinkte CStahlrohre sind dünnwandige Präzisionsrohre, die aus einem Spezialstahl hergestellt werden, der einen besonders niedrigen Kohlenstoffgehalt aufweist. Eine Zinkschicht und eine Passivierungs-/Chromatschicht schützen gegen äussere Korrosion. Zudem: z.T. mehr als 20 % günstiger als C-Stahlrohre mit Kunststoffmantel. Heizungsrohr V2A: Nicht rostender Cr.-Ni-Stahl nach DIN-EN Werkstoff Nr. 1.4301, Präzisionsstahlrohr blank, in Stangen, Länge 6 m. Nur für den Heizungsbereich, für Trinkwasser nicht geeignet.

Fittings – das lückenlose Angebot Die Wahl der Fittings ist abhängig von der jeweiligen Einbausituation sowie vom Medium. Ein lückenloses Angebot an Fittings aus Edelstahl oder C-Stahl verzinkt ermöglicht für jede Installation – ob Gas, Sanitär oder Heizung – die optimale Lösung.

15


Abgasleitungssysteme 16

Das komplette, zuverlässige und hochwertige Abgassystem: Metaloterm ME, MF, MC und MD von Ontop Die multifunktionalen Metaloterm Abgassysteme ME, MF, MC und MD decken den gesamten Anwendungsbereich ab: von der einfachen Unterdruck-Abgasleitung bis zum kompletten Überdruck-Abgassystem. Sie kommen sowohl in Neubauten wie in Sanierungen zum Einsatz und eignen sich für Wohn- oder Gewerbebauten. Aus Edelstahl bzw. hochwertig verkupfertem Edelstahl gefertigt, gehören sie zum Besten, was es auf dem Markt gibt. Zudem ist das gesamte Metaloterm-Angebot nach der Prüfnorm EN 1443 zugelassen, wie es die am 1.1.2005 in Kraft getretene VKF-Brandschutzverordnung zwingend erfordert. Die Vorteile Korrosionsfrei: Metaloterm Abgassysteme sind aus molybdänhaltigem, titanstabilisiertem Edelstahl gefertigt. Die Längsnähte sind unter Plasma schutzgasgeschweisst, alle anderen Nähte unter Formiergas WIG-geschweisst und gebeizt. Beides zusammen garantiert bei richtiger Anwendung die Korrosionsfreiheit des Systems. Steckbar: Steckmuffen ermöglichen eine einfache und schnelle Verbindung der Rohre und Formteile. Muffen-Suchrand und ein eingezogenes Einsteckende erleichtern das Zusammenstecken. Sämtliche Formteile verfügen über Sicherheitsklammern. Bei den isolierten Systemen ist die Isolation durchgängig (keine Kältebrücken).

Ein weiterer Vorteil: die Elementbauweise macht eine reduzierte Lagerhaltung möglich. Druckdicht: Die säure-, temperatur- und druckbeständige Spezial-Lippendichtung ist besonders wichtig im Einsatz mit Kondensationsgeräten. Weil die niedrigeren Abgastemperaturen hier für eine natürliche Thermik im Kamin nicht ausreichen, muss durch einen Ventilator zusätzlicher Druck erzeugt werden. Abgasleitungen und Dichtungen müssen deshalb druckdicht sein. Stabil: Die Sicken erfüllen zwei Funktionen: Sie dienen einerseits der Kapillarunterbrechung, andererseits der Versteifung und damit der besseren Stabilität. Ästhetisch: Im Aussenbereich angewendet, wird Metaloterm MF, MC und MD zum architektonischen Gestaltungselement, das sich in seiner Edelstahl- oder Kupferoptik jeder baulichen Situation anpasst.


tobler dossier Einwandig: Das Abgassystem ME Das einwandige Abgassystem Metaloterm ME wird im Innenbereich angewendet und geschlossen geführt. Das System eignet sich für den Betrieb mit Öl, Gas oder Festbrennstoffen (Unter- oder Überdruck). Die Abgasleitung ist unisoliert und kann bei Bedarf mit Dämmschalen isoliert werden. Metaloterm ME für die Heizungssanierung Beim Austausch von Heizkesseln kommen heute meist umweltfreundliche Niedertemperaturkessel zum Einsatz. Dies erfordert zwingend eine Sanierung des Kamins. Denn die niedrigen Abgastemperaturen dieser Geräte führen im bestehenden, gemauerten Kamin zu Kondensation und damit zu einer Zerstörung der Bausubstanz. Die Lösung: Kaminsanierung mit Metaloterm. Die Abgasleitung lässt sich einfach in den alten Kaminschacht einbauen.

Die Bauteile Schachtabdeckung mit Regenkragen Dämmschale DS (falls erforderlich) Längenelement

T-Anschlussstück, strömungsgünstig (45°/87°) Reinigungselemente mit Kondensatsperre (alternativ Inspektionselement) Reinigungstür Kondensatschale mit Entwässerungsstutzen

17


Doppelwandig und isoliert: Das Abgassystem MF

18

Hightech in Kupfer-Verkleidung: Das Abgassystem MC Das System Metaloterm MC mit verkupfertem Aussenmantel entspricht dem MFSystem. Es bietet damit interessante ästhetische Optionen und eignet sich namentlich für Sanierungen älterer oder auch historischer Bauwerke. Die edle Optik ermöglicht vielfältige Lösungen für die ganze architektonische Bandbreite.

Spezialdämmung: Das Abgassystem MD Mit Metaloterm MD liegt das doppelwandige MFSystem auch mit doppelter Dämmstärke vor. Das System kommt überall dort zum Einsatz, wo man auch bei sehr tiefen Aussentemperaturen die Vereisungsgefahr ausschliessen will (z.B. bei offen geführten Abgasanlagen in höheren Regionen).

Das doppelwandige Abgassystem Metaloterm MF eignet sich als druckund kondensatdichtes Abgassystem für den konventionellen Betrieb mit Öl, Gas oder Festbrennstoffen (Unter- oder Überdruckbetrieb). Das einzigartige Stecksystem ist durchgehend isoliert und verhindert damit Kältebrücken. Metaloterm MF als sichtbare Abgasanlage Metaloterm MF kann im Aussenbereich sichtbar verbaut werden. Bei dieser kostengünstigen Lösung erübrigt sich bauseits ein spezieller Abgasschacht. Im Innenbereich ist die sichtbare Montage seit dem 1.1.2005 über mehr als ein Stockwerk nicht mehr zugelassen.

Die Bauteile Mündungsabschluss Gebäudeabspannband Klemmband

Längenelement (1000 mm) Inspektionselement Wandstütze Bogen (87°) Regenabweiser/Wandrosette (nicht sichtbar)


Metaloterm ME (einwandig) Typ

80

100

113

130

150

180

200

250

300

350

400

Innendurchmesser

mm

80

100

113

130

150

180

200

250

300

350

400

Aussendurchmesser mit Sicke

mm

90

110

123

140

160

190

210

260

310

360

410

Querschnittsfläche

cm2

50

79

100

133

177

254

314

491

707

962

1256

Gewicht/m ca.

kg

1,3

1,6

1,8

2,0

2,4

2,8

3,1

3,9

4,7

5,4

6,1

bis 600 auf Anfrage

Material

Edelstahl Nr. 1.4571

Materialstärke

mm

Dämmschale

Mineralwolle 25/50 mm

tobler dossier

Auf einen Blick: Die technischen Daten

0,6

Max. Abgastemperatur: – Abgasanlage Unterdruck

450/200 °C

– Abgasanlage Überdruck

200 °C

Betriebsweise

trocken/nass; Unterdruck/Überdruck (1000 Pa)

Brennstoffe

Öl/Gas/Festbrennstoffe

Anwendungsbereich

Innenbereich

VKF/EN-Zulassungsnummer: – Abgasanlage Unterdruck

11467 T450

– Abgasanlage Überdruck

11367 T200

– Abgasanlage Unterdruck

13374 T200

Metaloterm MF (doppelwandig) und MC (doppelwandig, Edelstahl verkupfert) Typ

80

100

130

150

180

200

250

300

350

400

Innendurchmesser

mm

80

100

130

150

180

200

250

300

350

400

Aussendurchmesser mit Sicke

mm

125

150

180

200

230

250

300

350

400

450

Querschnittsfläche

cm2

50

79

133

177

254

314

488

706

962

1256

Gewicht/m ca.

kg

3,7

4,3

5,3

6,0

7,0

7,6

9,4

11,9

14,8

19,1

Material Innenrohr

Edelstahl Nr. 1.4571

Material Aussenrohr

Edelstahl Nr. 1.4301, bei Typ MC verkupfert

Materialstärke innen

0,6 mm

Materialstärke aussen

0,5 mm

Dämmschale

Mineralwolle 25 mm

Max. Abgastemperatur

550 °C

Betriebsweise

trocken/nass; Unterdruck/Überdruck (1000 Pa)

Brennstoffe

Öl/Gas/Festbrennstoffe

Anwendungsbereich

Innen-/Aussenbereich

VKF/EN-Zulassungsnummer

11368

19

Metaloterm MD (doppelwandig) Typ

130

150

180

Innendurchmesser

mm

130

150

180

Aussendurchmesser mit Sicke

mm

230

250

280

Querschnittsfläche

cm2

133

177

254

Gewicht/m ca.

kg

9,5

11,0

14,7

Material Innenrohr

Edelstahl Nr. 1.4571/1.4404

Material Aussenrohr

Edelstahl Nr. 1.4301

Materialstärke innen

0,6 mm

Materialstärke aussen

0,5/0,6 mm

Dämmschale

Mineralwolle 50 mm

Max. Abgastemperatur

550 °C

Betriebsweise

trocken/nass; Unterdruck/Überdruck (1000 Pa)

Brennstoffe

Öl/Gas/Festbrennstoffe

Anwendungsbereich

Innen-/Aussenbereich

VKF/EN-Zulassungsnummer

11368

demnächst bis 250


Systemtechnik Gut beraten: Die Produkte der Tobler System AG

20

Die Tobler System AG betreut Produkte, die als komplette Systeme beratungsintensiv sind und legt damit Sortimentsbereiche der ehemaligen Niklaus Energie- und Gebäudetechnik AG, der Stramax AG und der Tobler Haustechnik AG zusammen. Nachfolgend ein Überblick über das Angebot des jüngsten Sprosses der Tobler-Gruppe. Der Support bei der Planung Den Architekten, Haustechnik-Planern und GUs stehen wir mit technischem Know-how beratend zur Verfügung. Je nach System beinhaltet dieser Support ausgebaute Dienstleistungen im Bereich der Devisierung, Planung und Systemauslegung.

Die Begleitung auf dem Bau Die Installateure begleiten wir in allen Fragen der Ausführung. Beim erstmaligen Einsatz eines neuen Systems gehört zu dieser Unterstützung eine umfassende System- bzw. Montageschulung. Bei Bedarf erfolgt auch eine Baustellenbegleitung.

Der After-sale-Service In der Regel übernehmen die Spezialisten der Tobler System AG auch die Einregulierung und Inbetriebnahme und stehen bei allen Fragen auch nach der Inbetriebnahme zur Verfügung des ausführenden Installateurs.


tobler dossier Kontrollierte Wohnungslüftung Unsere Komfortlüftungssysteme bilden eine wichtige Voraussetzung zur Erreichung des Minergie-Standards. Sie sorgen für kontinuierliche und zugfreie Frischluftzufuhr. Im Winter bleibt die Wärme der Raumluft im Gebäude, bzw. wird der Abluft entzogen und der zuströmenden Frischluft zugeführt. Damit verbindet sich höchster Wohnkomfort mit höchster Energieeffizienz.

Komfortlüftung Bonair Das System besteht aus allen nötigen Verteilelementen, den Ein- und Auslasselementen, den Luftschläuchen sowie einem Sortiment an Lüftungsgeräten. Bonair wird in den Beton gegossen und eignet sich damit ausschliesslich für den Neubau. Alle luftführenden Teile sind von einer zentralen Revisionsöffnung aus einfach zu reinigen.

Komfortlüftung Pluggit Das komfortable System aus Kunststoff kommt sowohl im Neubau wie in der Sanierung zum Einsatz und passt sich als flexibles Baukastensystem verschiedenen Objektgrössen und -situationen mühelos an. Hinsichtlich des Lüftungsgeräts behält der Planer bei Pluggit freie Hand. Pluggit bietet hinsichtlich der Ein- und Auslässe eine breite Auswahl und kann neben der Lüftung auch die Elektro- und Heizungsverteilung übernehmen.

21


Flächenheizung Flächenheizsysteme sind besonders energiegünstig (tiefe Vorlauftemperaturen), komfortabel (gleichmässige Wärmestrahlung ohne Luftturbulenzen) und hygienisch. Die Tobler System AG bietet hier Systeme sowohl für den Neubau als auch für den Sanierungsbereich. 22

Stramax R25 Stramax R25 kann mit nur 25 mm Aufbauhöhe in jeder Situation nachträglich eingebaut werden. Durch die integrierte Lastverteilschicht ist Stramax R25 mehr als eine einfache Fussbodenheizung. Es ist ein komplettes Bodensanierungssystem, das bereits 48 Stunden nach der Montage wieder voll belastbar ist. Wenn ein Boden saniert werden muss und gleichzeitig eine Fussbodenheizung gewünscht wird, bleibt Stramax R25 unschlagbar.

Flächenheiz- und Kühlsystem Velta Mit Velta bietet die Tobler System AG ein hochinteressantes Komplettsystem, welches von der Sanierungsbodenheizung bis zur Betonkerntemperierung ein breites Anwendungsfeld lückenlos abdeckt. Die verschiedenen Flächenheizsysteme von Velta lassen sich auch als Kühlsystem einsetzen. Wandheizung Stramax Diese interessante Spezialität braucht minimalste Aufbauhöhen und eignet sich sowohl als Wand- oder Deckenheizung. Die Wärme wird durch ein feines Geflecht aus Kunststoffrohren völlig gleichmässig verteilt, was ein hochkomfortables Raumklima gewährleistet.


tobler dossier Kühldecke Probleme mit überhöhten Raumtemperaturen begegnen uns auf Schritt und Tritt. Zur energiehungrigen Klimaanlage gibt es zum Glück eine sparsame Alternative: Unsere Kühldeckensysteme führen die Wärme dort ab, wo sie sich anstaut, nämlich im Deckenbereich. So sorgen Sie für ein angenehmes, kühles Raumklima ohne Zugluft und ohne Geräusche. Die einfache Sanierung Vor allem die letzte Option erlaubt einen nachträglichen Einbau ohne Aufwand und ohne Schmutzanfall. In so zu sanierenden Räumen ist die Kühldecke praktisch ohne Einschränkung der Raumnutzung möglich.

Das komplette System Unsere Stramax Kühldecke gibt es in verschiedenen Ausführungen. Das feine Geflecht aus Kunststoffrohren kann auf verschiedenen Arten eingebracht werden: – Die Matten werden auf der rohen Betondecke befestigt, anschliessend wird die Decke verputzt. – Die Matten werden in die Gipsplatten integriert. – Die Matten werden auf eine abgehängte Metallkassettendecke gelegt.

Der sparsame Komfort Wir liefern zu den Stramax-Kühldeckensystemen selbstverständlich auch die Kühlgeräte. Die Abführung der Wärme in Kunststoffrohrmatten, in denen gekühltes Wasser fliesst, ist äusserst energieeffizient. Zudem ist der Kühleffekt äusserst angenehm. Im Gegensatz zu Klimasystemen erfolgt die Kühlung ohne jeden Zuglufteffekt. Die Flächenkühlung gewährleistet auch an Hitzetagen das angenehme Gefühl eines milden Sommerabends.

23


Spezialsysteme

24

Regenwassernutzung Wir bieten interessante Optionen für die Regenwassernutzung, und zwar als komplette Systemlösung vom Regensammler über Tank und Pumpstation bis zum separaten Verteilnetz.

Fernleitung Unsere kompletten Fernleitungssysteme kommen zum Beispiel für Siedlungsheizungen oder Fernwärmeverbünde zum Einsatz und ermöglichen so moderne Energieversorgungskonzepte.

Solaranlagen Zum Thema Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung mit Sonnenenergie bieten wir interessante Komplettsysteme an.

Wärmepumpenanlagen Im Auftrag der Tobler Haustechnik AG übernehmen wir die technische Begleitung komplexerer Wärmepumpenanlagen (z. B. Sole-/Wasser-Wärmepumpen mit passiver Kühlfunktion im Sommer oder reversibler, aktiver Kühlung).


tobler dossier

Sortimentserweiterung

Tobler Haustechnik AG baut Sortiment markant aus Mit der Integration der Niklaus Energie- und Gebäudetechnik AG in die Tobler-Gruppe hat sich das Sortiment der Tobler Haustechnik AG markant erweitert. Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Überblick zu den neuen Produkten, die nun von der Tobler Haustechnik AG vertrieben werden.

Isolationen Bei uns werden die schweizerischen Isoleure mit einem umfassenden und kompletten Sortiment für Schalldämmung, Wärme- und Kälteisolationen, Brandschutz und Bodenisolationen bedient. Neu im Tobler-Sortiment sind die Dämmprodukte aus Mineralwolle der Marken Isover und Paroc. Damit bieten wir ein riesiges Spektrum an Isolationsmaterialien für Bau, Renovation und Industrie. Die Palette beinhaltet Platten, Filze, Flocken sowie Schalen für Rohre. Isover und Paroc bieten leichte, aber leistungsfähige thermische und akustische Dämmlösungen, die auch hinsichtlich der Umweltverträglichkeit Bestnoten verdienen.

Maico – Ventilatoren für jedes Einsatzgebiet Die Ventilatoren von Maico sind in so vielen verschiedenen Ausführungen zu haben, dass sie jeden Einsatzbereich abdecken. Maico bietet wirkungsvolle Lösungen für Bad, Wohnung, Gewerbe, Arbeitsstätten und Industrie, aber auch für extreme Bedingungen wie etwa in einer Grossküche. Ob einfacher Ventilator oder Zentralentlüftung im Mehrfamilienhaus: Das vielfältige Angebot sorgt in jedem Fall für eine bedarfsgerechte Frischluftzufuhr und für leisen Betrieb – in Kombination mit anspruchsvollem Design.

25


26

Lüftungssystem und Zubehör Wir führen zahlreiche neue Profile und Formteile für Lüftungssysteme, inkl. hochflexibler Lüftungsschläuche. Alle Formteile sind auf die von Tobler angebotenen Spirorohre abgestimmt und lassen sich einfach verarbeiten. Das Sicken-System kann als Vent-Installation (ohne Dichtung) wie als Safe-Installation (mit Dichtung) ausgeführt werden.

Strawa-Verteiler Tobler führt neu auch das Edelstahl-Heizungsverteilersortiment von Strawa im Angebot. Die Edelstahlverteiler für Fussbodenheizungen und Heizkörper werden mit hochwertigen Materialien gefertigt, sind nicht rostend, leicht, effizient und ansprechend in ihrem Design. Mit einem elektrothermischen Stellantrieb lässt sich die Raumtemperatur automatisch regeln.

Nicofon Nicofon ist eine exklusiv bei Tobler erhältliche Neuheit in der Schalldämmung. Die selbstklebenden Dämmmatten für Abwasserleitungen erbringen Schalldämmwerte von bis zu 20 dB. Das innovative Produkt reduziert die Schallwerte in den Leitungen so effizient, dass sie deutlich unter den von der SIA vorgegebenen Norm liegen. Das erhöht den Wohnkomfort – und ist auch eine wichtige Voraussetzung für die Wertbeständigkeit von Wohneigentum. Nicofon eignet sich für sämtliche Ablaufsysteme und ist aus ökologisch unbedenklichen Materialien gefertigt.

Oventrop Tobler erweitert mit Oventrop sein Angebot an Heizkörper-Thermostatventilen. Oventrop Thermostatventile regeln die Raumtemperatur durch Veränderung des Heizwasserdurchflusses. Und sie überzeugen nicht nur in technischer Hinsicht, sondern erfüllen auch höchste Anforderungen ans Design. Dies belegen die zahlreichen Design-Auszeichnungen sowie das Prädikat «Sehr gut» der Stiftung Warentest. Auch bei den Strangregulier-Armaturen wird unser Sortiment erweitert: Hier führen wir neu die Ventil-Typen Hycocon V und DP sowie Hydromat DP und Q.

Dichtungen und Befestigungen Unser Programm wurde markant erweitert und deckt nun alle Bedürfnisse der Installateurkundschaft ab. Die neuen Dichtungen liegen in Standard-Qualität und in Standard-Grössen vor. Neu sind auch zahlreiche Spezialdichtun-

gen für erhöhte Anforderungen (Heisswasser, Gas, Öl, Benzin, Lösungsmittel, schwach bis mittel konzentrierte Säuren und Laugen). Auch die Befestigungstechnik lässt keine Wünsche offen: Tobler verfügt neu über ein umfassendes Angebot für unterschiedlichste Zwecke.


tobler dossier

Isolationssysteme Armaflex: Für sichere und zuverlässige Dämmlösungen Armaflex ist ein hochflexibler Schaumdämmstoff für die Wärme- und Kälteisolierung von haus- und betriebstechnischen Anlagen. Der Name Armaflex ist heute in vielen Ländern zum Synonym geworden für qualitativ hochwertige Dämmstoffe, die schnell, einfach und beinahe für alle Zwecke anzuwenden sind.

AF/Armaflex Die professionellen Isolierschläuche zur Verhinderung von Tauwasser und Energieverlusten. Konsequente Forschung und Weiterentwicklung haben zu optimierten technischen Werten geführt. AF/Armaflex unterliegt der Überwachung für die Gütesicherung nach VDI 2055 und bietet also nachweislich eine hohe und gleich bleibende Produktqualität. Durch den selbstklebenden Verschluss sind bis zu 50 % kürzere Montagezeiten möglich. Technische Eigenschaften: – schwer brennbar 5(200 °C). 2 nach VKF – Anwendungsbereich – 50 °C bis + 105 °C – Dampfdiffusionswiderstand μ ≥ 7000 – Wärmeleitfähigkeit l bei 0°≤ 0,036 W/(m K)

Armafix Der Armafix Rohrträger – aus nur einem vorgefertigten Teil – verfügt über einen Selbstklebeverschluss. Seine Flexibilität wurde enorm verbessert, und er lässt sich mit lediglich drei Verarbeitungsschritten montieren. Armafix verhindert zuverlässig Schwachstellen im Bereich der Rohraufhängung. Das Lieferprogramm umfasst alle gängigen Dimensionen.

27


Arma-Chek S/Arma-Chek D Arma-Chek S ist ein Dämmstoff auf Basis AF/Armaflex, NH/Armaflex oder HT/Armaflex mit integriertem Oberflächenschutz. Dieser besteht aus gewobenen Glasfasern mit silberner Oberfläche. Das System bietet eine hervorragende Korrosionssicheheit und Beständigkeit gegen hohe mechanische Beanspruchung. Arma-Chek S kommt vor allem für Reinräume und in der Industrie zur Anwendung. Arma-Chek D ist ein Dämmstoff auf Basis AF/Armaflex, NH/Armaflex oder HT/Armaflex mit integriertem Oberflächenschutz. Dieser besteht aus gewobenen Glasfasern mit schwarzer Oberfläche. Diese Ummantelung besitzt die erforderliche Flexibilität, zeichnet sich durch ein geringes Gewicht aus und ist eine gute Alternative zu andern Ummantelungen.

Armaflex IT Die Isolierung zur Verhinderung von Tauwasser und Energieverlusten. Armaflex IT ist ein Qualitätsprodukt mit einem hohen WasserdampfDiffusionswiderstand und niedriger Wärmeleitfähigkeit für einen breiten Einsatzbereich, z. B. für Klima-/Kälte-Anlagen sowie für Heizungs-/ Sanitär-Installationen. Das Lieferprogramm umfasst (Endlos-)Schläuche, selbstklebende Schläuche, Rollen und selbstklebende Rollen sowie selbstklebendes Band. Armaflex IT Endlosschläuche (Wandstärken 6 mm, 9 mm, 13 mm; Rohrdurchmesser 28 mm) eignen sich vor allem für die gewerbliche Kältetechnik. Der Verschnitt ist kleiner als bei herkömmlichen 2-m-Längen, und die Verarbeitung ist durch einen geringeren Klebeaufwand schneller.

28

Armaflex Solar Armaflex Solar ist ein vorisoliertes Leitungssystem für thermische Solaranlagen. Vor- und Rücklauf sind in einem UV-beständigen HT/ Armaflex Duoschlauch bereits vorisoliert. Im Lieferprogramm enthalten sind: Armaflex Solar VA mit flexiblem Edelstahlwellrohr sowie Armaflex Solar CU mit Kupferrohr.

Armaflex DuoSolar Die neue Lösung für vorisolierte Rohrleitungen mit der patentierten «Join-Split»-Verbindungstechnik, die ein einfaches Trennen und Zusammenfügen ermöglicht. Armaflex DuoSolar eignet sich für thermische Solaranlagen. Das Produkt verbindet den Solarkollektor mit dem Wärmespeicher einfach und professionell. Der Wärmewirkungsgrad des gesamten Systems wird optimiert und die Lebensdauer der Installation beträchtlich erhöht. Aufgrund der vorisolierten Rohre mit integrierter Fühlerleitung und durch die patentierte «Join-Split»- Verbindungstechnik von Vor- und Rücklauf werden bei der Montage Zeit und Geld gespart. Armaflex DuoSolar wird in vorkonfektionierten Ringlängen und mit entsprechendem Zubehör geliefert.


tobler dossier

Luftheizapparate Luftheizapparate Orion: Jetzt mit neuer Regler-Generation «Level 4» Für die bewährten Luftheizapparate von Orion gibt es eine brandneue und revolutionäre Regler-Generation: «Level 4» basiert auf einer neuen Technologie, die Vorteile in Bezug auf das sanfte Anlaufen und die Regelung der minimalen bzw. maximalen Drehzahlen bringt.

Das Orion-Programm Luftheizgeräte von Orion bieten die optimale Heizlösung für grosse Luftvolumen in hohen Hallen, z. B. in Industrie-, Montage- und Lagerhallen, in Sporthallen oder Einkaufszentren:

Luftheizapparat «Komfort» Kompakter Leiseläufer mit geringer Bauhöhe, speziell geeignet für Laden- und Ausstellungslokale, Einkaufszentren, Gewerberäume, Gewächshäuser und niedrige Räume. Mit seitlichem oder nach unten gerichtetem Ausblas. Auch als kombiniertes Heiz-/Kühlgerät lieferbar.

Deckenlüfter «Energie» Der Energiesparer! Nutzt die Wärme, die sich im Deckenbereich anstaut. «Energie» wälzt diese Luft um und führt sie dorthin, wo sie erwünscht ist: in den Bodenbereich.

Luftheizapparat «Industrie» Die bewährten Klassiker mit hoher Leistung. «Industrie» eignet sich für Wand- und Deckenmontage und kann sowohl als Heizgerät als auch als Heizgerät mit gleichzeitiger Frischluftzufuhr dienen. Verschiedene Ausblasdüsen ermöglichen eine genaue Abstimmung auf die Raumverhältnisse.

29


Neue Regelung für noch mehr Komfort: Die neue Regelung «Level 4» bringt zahlreiche Vorteile: Sie optimiert das sanfte Anlaufen und verbessert die Begrenzung der minimalen bzw. maximalen Drehzahl. Zudem erleichtert eine Alarmlampe die Ortung eines allfälligen Defekts. Und besonders praktisch: Die Zahl der Luftheizgeräte pro Regler ist nicht mehr begrenzt – und die Motoren können nicht mehr falsch angeschlossen werden.

«Level 4»: Die Vorteile auf einen Blick – Handschalter und Zonengeräte basieren auf einer 4-Stufen-Schaltung – Automatik-Steuergeräte arbeiten stufenlos – Sanftanlauf bei allen Drehzahlen dank Anfahr- und Bremsrampe

– Minimale und maximale Begrenzung der Drehzahlen direkt am Heizgerät einstellbar – Alarmlampe erleichtert die Ortung eines Defekts vom Boden aus – Einfache und korrekte Verdrahtung dank Clips-Stecker

TMC – Automatik-Regler Typ TMC – Temperaturfühler Typ TF Für raumtemperaturabhängigen, stufenlosen Betrieb. Individuelle Betriebszeit-Einstellung. Anschluss von bis zu 10 Luftheizgeräten innerhalb einer Raumzone.

HST-4 – Handschalter 4-stufig mit Thermostat Typ HST-4 Für raumtemperaturabhängigen Betrieb. Vorwahl für 4 elektronisch geregelte Drehzahlstufen. Anschluss von bis zu 10 Luftheizgeräten innerhalb einer Raumzone.

HS-4 – Handschalter 4-stufig Typ HS-4 – Raumthermostat (Temperaturvorwahl aussen oder innen) Typ RTA-4 oder RTI-4 Für raumtemperaturabhängigen Betrieb. Vorwahl für 4 elektronisch geregelte Drehzahlstufen. Anschluss von bis zu 10 Luftheizgeräten innerhalb einer Raumzone.

HR-2 – Handregler Typ HR-2 – Raumthermostat (Temperaturvorwahl aussen oder innen) Typ RTA-4 oder RTI-4 Für raumtemperaturabhängigen Betrieb. Vorwahl für stufenlose Drehzahlverstellung. Anschluss von bis zu 2 Luftheizgeräten innerhalb einer Raumzone.

30


tobler dossier

Installateur-Werkzeuge

Mit den Neuheiten von Rothenberger wird das Arbeiten einfacher Auch schwere Arbeiten können leichter werden – mit dem passenden Werkzeug von Rothenberger. Gleich vier Innovationen aus dem Hause Rothenberger nimmt Tobler neu in sein Programm auf und bietet somit ein umfangreiches Sortiment für den gesamten Baubereich.

NEU!

MAPP®Gas – das Spezialgemisch für Hochleistungslötarbeiten – Spezielles Gasgemisch für Flammtemperaturen bis 2400 °C – 35 % schneller als Propan, daher kürzere Bearbeitungszeiten – Gesundheitlich unbedenklich, da kein Butadien enthalten – Leichtes Handling dank Gewichtsersparnis gegenüber herkömmlichen Stahlflaschen

NEU!

Rotest®Diagnostic Center – das Multifunktions-Diagnosegerät – Kompaktes Gerät zum Spülen neu installierter Trinkwasser-Hausinstallationen – Spülen verschlammter Fussbodenheizungen, Heizkessel, Solaranlagen sowie Desinfektion – 5 Funktionen in einem Gerät: Spülen, Powerspülen, Desinfektion, Druckprüfung, Protokollierung

31


NEU!

NEU!

RP PRO II – die selbstansaugende elektrische Prüfpumpe – Exakte und schnelle Druckprüfung von Rohrleitungen und Behältern in der Sanitär- und Heizungstechnik, bei Pressluft-, Dampf- und Kühlsystemen, Solaranlagen, Ölinstallationen, Sprinkleranlagen, im Kessel- und Druckbehälterbau. – Hohes Fördervolumen von 8 l/min. – Ideal zum Befüllen und Entlüften von Solaranlagen, da selbstansaugend – Kompakte Bauform in stabilem Kunststoffgehäuse – Einfache Handhabung bei höchster Genauigkeit

Super Fire 3 – das ergonomische HEAVY DUTY Hartlötgerät – Zum Weich- und Hartlöten sowie für andere Anwendungen – Düse mit Wirbelflamme für extrem hohe Flammentemperatur – Feinregulierventil für exakte Flammeneinstellung – Ergonomischer Handgriff aus hochwertigem Aluminium garantiert Robustheit und optimales Handling

Weitere Rothenberger-Werkzeuge im Tobler-Sortiment:

32

Rohr- und KanalTV-Inspektionssystem ROCAM ® mobile Das Gerät für die professionelle Inspektion von Rohr- und Kanalsystemen mit 50 bis 150 mm Durchmesser.

Rohrreinigungsmaschine R650 Die Lösung für die professionelle Rohrreinigung und -sanierung in privaten Haushalten und in der Industrie. (Ø 20–150 mm)

Diamantbohrgerät RODIACUT® 131DWS Für massgenaue Bohrungen in Stahlbeton und Mauerwerk (Rohrbereich bis Ø 131 mm).

Rohreinfriersystem ROFROST TURBO Für das schnelle Einfrieren von Rohrleitungen bei Wartungs-, Reparatur- und Erweiterungsarbeiten.

Prüfpumpe RP 50 Robuste, bedienungsfreundliche Präzisionsprüfpumpe für den Heizungs- und Sanitärbereich.

Eckrohrzange 45° SUPER S Ergonomische, abrutschsichere Eckrohrzange aus beständigem ChromVanadium-Stahl.

TUBE CUTTER 28/42 Besonders stabiler Teleskop-Rohrabschneider zum exakten Schneiden von Edelstahlrohren.

Universalentgrater Innen- und Aussenentgrater mit Schneiden aus gehärtetem Spezialstahl für Kupfer-, Stahl- und Edelstahlrohre.


tobler dossier

Kellerinstallation Pneumatex Expansionsgefässe: Halten den Druck in Grenzen Mit Pneumatex bietet Tobler ein modernes Ausdehnungssystem für den Heizungs- und Kühlanlagenbau. Die Produktereihe «statico» sichert eine zuverlässige Druckhaltung, verhindert das Eindringen von Luft und lässt lauwarme, plätschernde Heizkörper, Korrosion, blockierte Pumpen und entsprechende Folgekosten der Vergangenheit angehören. Druckhaltung und Ausdehnung mit Festfüllgefässen: So funktioniert’s Die Pneumatex Ausdehnungsgefässe sind mit einer gasdichten Blasenmembrane aus Butylkautschuk ausgerüstet, welche das Ausdehnungswasser aufnimmt. Dies ist die sicherste Methode, um Sauerstoffkorrosion in den Anlagen zu vermeiden. Das Wasser befindet sich vollständig in der Blasenmembrane und hat keinen Kontakt mit der Gefässwandung. Der Fülldruck ist ein wenig höher als der Vordruck des leeren Gefässes. Das sichert eine korrekte Druckhaltung. Steigt die Temperatur im Anlagenwasser, nimmt das Volumen in der Ausdehnungsblase zu. Dieses durch die Ausdehnung bedingte Mehrvolumen bewirkt einen Druckanstieg im Ausdehnungsgefäss. Das Gaspolster zwischen Blase und Gefässwand wird komprimiert, und das Anlagenwasser kann sich ausdehnen. Die Abkühlung des Anlagenwassers verursacht einen Rückgang des Volumens, wodurch der Druck in der Anlage kleiner wird als im Gefäss. Das Gaspolster presst das Wasser in die Anlage zurück.

Vorteile – Geschlossenes System. – Wasser wird in der Blase aufgenommen: keine Korrosion. – Extrem hohe Betriebssicherheit. – Sehr einfache Installation. – Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. – Geringster Vordruckverlust aller auf dem Markt erhältlichen Gefässe. – Lange Lebensdauer dank geringem Vordruckverlust. Keine Kosten für Entlüften oder Korrosionsschutz. Frühzeitiges Austauschen von Anlagenkomponenten wegen Luft, Korrosion oder Schlammbildung wird vermieden.

Vordruck

Fülldruck

Enddruck Ausdehnung

33


34

statico SD – der Kleine – Zuverlässiges Expansionsgerät für kleine Anlagen. – Gefässausführung ganz geschweisst, Butylblase, gasdicht mit extrem niedrigem Druckverlust. – Einfache und schnelle Montage mit Aufhängelasche. – Lange Lebensdauer. – Jedes Gerät ist mit Helium getestet und garantiert absolute Dichtheit (5 Jahre Garantie).

statico SU – der grosse Schlanke – Geeignet für kleine und mittlere Anlagen. – Gefässausführung komplett geschweisst, Butylblase, gasdicht mit extrem niedrigem Druckverlust. – Sehr schlank, geeignet zum Nachrüsten (auch das grösste Modell passt durch jede Standardtür). – 5 Jahre Garantie.

statico SD Anschluss

Gefäss

Ø

Ø

Tiefe

Version 3 bar

Version 10 bar

Vordruck Gewicht

Vordruck Gewicht

Zoll

mm

mm

bar

SD 8

1/2

282

166

1,0

kg 3,4

4,0

bar

kg 3,8

SD 12

1/2

322

199

1,0

3,8

4,0

5,1

SD 18

3/4

363

222

1,0

4,1

4,0

6,5

SD 25

3/4

406

249

1,0

5,0

4,0

8,0

SD 35

3/4

455

280

1,0

6,4

4,0

9,7

SD 50

3/4

505

316

1,5

8,0

4,0

12,0

SD 80

3/4

605

346

1,5

12,7

4,0

16,0

Technische Änderungen vorbehalten. statico SU Anschluss

Gefäss

Ø

Ø

Höhe

Version 3 bar

Version 6 bar

Version 10 bar

Vordruck Gewicht

Vordruck Gewicht

Vordruck Gewicht

Zoll

mm

mm

bar

SU 140

3/4

420

1265

1,5

39

3,5

39

4,0

39

SU 200

3/4

500

1325

1,5

49

3,5

50

4,0

50

SU 300

3/4

560

1440

1,5

60

3,5

65

4,0

65

SU 400

3/4

620

1490

1,5

70

3,5

70

4,0

70

SU 500

3/4

680

1575

1,5

83

3,5

83

4,0

83

SU 600

3/4

740

1580

1,5

103

3,5

103

4,0

103

SU 800

3/4

740

2130

1,5

116

3,5

130

Technische Änderungen vorbehalten.

kg

bar

kg

bar

kg


Prospekt-Sonderdrucke: So überzeugen Sie Ihre Kunden Von den wichtigsten Neuheiten, die wir im Tobler-Dossier vorstellen, liegen jeweils Separatdrucke vor. Vor allem bei klassischen Endverbraucherthemen leisten Ihnen diese Unterlagen wertvolle Dienste bei der Information Ihrer Kundschaft. Mit nebenstehender Karte können Sie die Prospekte kostenlos bestellen.

Haustechniksysteme

Der Heizungsservice der Tobler-Gruppe

Haustechniksysteme

VSH Press: Das hochwertige Leitungssystem zum unschlagbaren Preis

Der Heizungsservice der Tobler-Gruppe

Tobler System AG: Ihr Partner für Haustechniksysteme.

Die Tobler System AG unterstützt Architekten, GU’s, Haustechnikplaner und Installateure in folgenden Systembereichen: I Flächenheizung, Flächenkühlung, Bauteiltemperierung I Komfortlüftung I Komplexere Wärmepumpenund Solaranlagen I Regenwassernutzung

VHS Press Edelstahl für Sanitär- und Gasinstallationen VHS Press C-Stahl und V2A für Heizungsinstallationen

Sortiments-Prospekt VSH-Press-System (Heizung, Sanitär, Gas), 4 Seiten.

Haustechniksysteme

Der Heizungsservice der Tobler-Gruppe

Überblicksprospekt Tobler System AG (Fussbodenheizung, Kühldecke, Komfortlüftung, Spezialsysteme), 6 Seiten.

Haustechniksysteme

Pneumatex Expansionsgefässe: Halten den Druck in Grenzen.

Der Heizungsservice der Tobler-Gruppe

Die kompletten, hochwertigen und sicheren Abgassysteme von Metaloterm Ontop.

Pneumatex – das moderne Ausdehnungssystem, das in Heizungs- und Kühlanlagen für Sicherheit, lange Lebensdauer und tiefe Betriebskosten sorgt.

Prospekt Pneumatex Expansionsgefässe, 4 Seiten.

Alle Abgasleitungs-Systeme von Metaloterm Ontop erfüllen die Prüfnorm EN 1443: Metaloterm ME (einwandig), MF (doppelwandig, d.h. mit integrierter Dämmung), MC (doppelwandig, aussen verkupfert) und MD (doppelwandig, mit doppelter Dämmstärke).

Prospekt Metaloterm-Ontop (Systeme ME, MF, MC und MD), 6 Seiten.


Tobler Haustechnik AG 8902 Urdorf Steinackerstrasse 10 Telefon 044 735 50 00 Telefax 044 735 50 10 Regionalcenter 3053 Münchenbuchsee Moosrainweg 15 Telefon 031 868 56 00 Telefax 031 868 56 10 Regionalcenter 5036 Oberentfelden Industriestrasse 23 Telefon 062 737 60 60 Telefax 062 737 60 61 Regionalcenter 7320 Sargans Langgrabenweg Telefon 081 720 41 41 Telefax 081 720 41 68 Regionalcenter 8404 Winterthur Harzach-Strasse 1 Telefon 052 235 88 70 Telefax 052 235 88 89 Centre Régional 1023 Crissier Ch. de la Gottrause Téléphone 021 637 30 30 Téléfax 021 637 30 31

Tobler-Highlights: Reisepunkte sammeln leicht gemacht! Damit auch kleinere Unternehmen eine reelle Chance haben, an der Jubiläumsreise nach England teilzunehmen, hat Tobler einige der bestverkauften Produkte zu Tobler-Highlights ernannt. Mit Ihnen punkten Sie besonders schnell, denn pro Fr. 1500.– «Highlight-Umsatz» erhalten Sie einen Reisepunkt!

Zu den Tobler-Highlights gehören folgende Produkte:

Centro regionale 6814 Lamone Serta Telefono 091 935 42 42 Telefax 091 935 42 43 Tobler-Marchés in: Basel, Bern, Biberist, Bülach, Brügg, Carouge, Chur, Crissier, Dübendorf, Givisiez, Jona, Kriens, Lamone, Lausanne, Littau, Lyss, Martigny, Oberentfelden, Oensingen, Pratteln, Sargans, St. Gallen, Thun, Urdorf, Visp, Winterthur, Zug, Zürich

Tobler System AG 3250 Lyss Werkstrasse 41 Telefon 032 387 33 33 Telefax 032 387 33 44

Wärmeerzeuger: Ölkessel Sixmadun, Gaskessel Junkers, Öl-Tanks

Wärmeverteilung: Pressfittingsystem VSH, Heizkörperventil RA 3000, Mehrschichtrohr, Pumpen CO2-neutrale Wärme(EMB- und Grundfos-Proerzeuger: gramm), Entlüfter/EntschlamWärmepumpen Sixmadun XP, mer Spirotech, Pneumatex Holzfeuerung Fröling, SolarExpansionsgefässe, KugelSysteme hahnen, TKM-Ventile

Tobler System AG 8902 Urdorf Steinackerstrasse 10 Telefon 044 735 53 80 Telefax 044 735 53 90

Der Heizungsservice der Tobler-Gruppe mit 20 Service-Stützpunkten und 130 Servicestellen. Sixmadun AG 4450 Sissach Bahnhofstrasse 25 Telefon 061 975 57 11 Telefax 061 971 54 88 Service-Hotline: 0842 840 840

www.haustechnik.ch www.sixmadun.ch

Spezialsysteme: Ecoflex Fernleitungsrohr, kontrollierte Wohnungslüftung Pluggit, alle Werkzeuge von Rems, Rothenberger und DeWalt

Sanitärsysteme: Ablauf- und Spülkastenprogramm Valsir, JRG Sanipex, Pressfittingprogramm VSH, Wassererwärmer Styleboiler

Fussbodenheizungen/ Handtuchradiatoren: Fussbodenheizung R25, Verteilerkasten, Fussbodenheizungsverteiler, alle Handtuchradiatoren von Radiatec, Arbonia und Bagnotherm

haustechnik_05_2_de  

Neue Brandschutzvorschriften VKF Der neue Stern am Haustechnikmarkt Mit Sonne und Holz einheizen Mit Tobler auf Nummer sicher Das Magazin de...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you