__MAIN_TEXT__

Page 1

>>>>>>>>>>>>

Dezember 2020

Das Corona Jahr

SO NDERAUSGABE NR . 4

im heft

RÜCKBLICKE VON ÜBER 20 MANNSCHAFTEN

ALLE sport highlights

>>>>>> 2020 > > > > > >


Kunst, Kultur und Sport liegen uns am Herzen! Als regionaler Finanzpartner engagieren wir uns aktiv in der Förderung von Kunst, Malerei, Musik und Sport zwischen Nord- und Ostsee. Auf diese Weise leisten wir unseren Beitrag zu mehr Lebensqualität, Vielfalt und Freude in unserer Heimat – jetzt erst recht. Mehr unter nospa.de

F


>>>

das jahr im rückblick 08. Januar 09. Februar 12. Februar/März 13. März 14. März/April

>>> 5

15. April/Mai 18. Mai/Juni 19. Juni/Juli 20. August 21. August/September 24. September 25. September/Oktober

>>> 6

>>> 10

26. Oktober 27. Oktober/November/Dezember

>>>

die besten des jahres

>>> 16

04. Leute 2020 10. Regionalliga 11. Oberliga 16. Landesliga 22. Verbandsliga

>>> 22

23. Handball

>>> 23

28. OstseeMan 30. Leichtathletik 32. Fotos 34. Beliebte Artikel / Spieltags Talk

IMPRESSUM >>>>>>>>>>> TNS Spor ts Sonderausgabe #4 Herausgeber TNSmedia.net, Stadtweg 4b, 24975 Husby, Tel. 04634 9318217 V.i.S.d.P. Michael Schulze Redaktion redaktion@tnssports.de Anzeigen anzeigen@tnssports.de Fotos SPEEDPhotos.de, TNS Sports Layout & Satz TNSmedia.net

Alle Beiträge, Fotos und von TNSmedia.net gestaltete Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Für unverlangt eingesandte Werke aller Art wird keine Haftung übernommen. Nicht alle Artikel geben unbeding die Meinung der Redaktion wieder. Eine Haftung für die Richtigkeit der Beiträge ist ausgeschlossen.

>>> 28

>>> 30 Fotos: TNS Sports (2) / SPEEDPhotos.de (3) / TNS Sports (4) / Anne-Katrin Hansen (1) / OstseeMan (1) Anton Temme (1)

>>> 34


TNS SPORTS // DAS JAHR 2020

>>> >>>

A

LEUTE

über die wir 2020 berichtet haben

Dein Sport hat ein zuhause: Das neue TNS Sports

alles neu bei TNS Sports. Zum 1. Juli haben wir uns einen neuen Anstrich verpasst. Der „HD“ Zusatz im Namen und Logo wurde entfernt, das Layout im Print angepasst und eine komplett neue

Website an den Start gebracht. Zudem wurde mit Lukas Hackbarth ein neuer Imageclip produziert. Auf den Postern sind neben Hackbarth auch Matze Leder (Sealords) und Freddy Kiwitt (Boxen) zu sehen.

Fan trifft Idol juri schlingmann

Diese Geschichte hat begeistert: Schon als fünfjähriger war Yannick Hellwig (24) großer Fan vom VfR Neumünster. Sein damaliges Idol: Sven Beck. Vor 18 Jahren schenkte der VfR-Torjäger seinem kleinen Fan ein Trikot und machte mit ihm zusammen ein Erinnerungsfoto. Als Yannick in diesem Herbst mit seinem Vater mal wieder über die alten Zeiten philosophierte, kam auch sein Wunsch wieder auf, dieses Trikot von damals, dass er noch heute bei VfR-Spielen trägt, von Beck signieren zu lassen. Er fand heraus, dass Sven Beck heute noch in der 4. Mannschaft vom TSV Nordmark Satrup kickt und nahm Kontakt auf. Am 16. Oktober kam es zum Treffen und Beck erfüllte seinem treuen Fan den Wunsch. „Ihn jetzt noch einmal zu sehen, war der Hammer“, strahlt Yannick.

hanno reese Homeoffice wegen Corona

Vom SC Weiche 08 II ging es für Juri Schlingmann zu den Missouri Valley Vikings. Doch sein Studium absolvierte er nach dem Spring Break vorübergend online in Flensburg, nicht in den USA. „Glücklicherweise ist Fußball in Amerika ein Herbst-Sport“, berichtet Juri, der pünktlich wieder in den USA war.

markus geist Neue Wege im Hauptamt

Ein Novum in der Sportszene der Region: Hauptamt in einer Kreissportjugend, welches nur für den breitensportlichen Nachwuchsbereich verantwortlich ist. Seit September 2019 in der Sportjugend im Sportverband Flensburg e.V. Realität und wird vom 23-jährigen Hanno Reese ausgeübt.


Unbeschwert mit einem Freund durch Australien reisen: Das war der Plan von IF Stjernen Spieler Leon Schweim. Doch dann kam Corona und der 19-jährige erlebte den ersten Lockdown in „Down Under“. Ein Rückflug nach Deutschland war für ihn vorerst keine Option, stattdessen fing er bei einer Familie als Aupair an. „Hier kann ich wenigstens die Sonne genießen“, lachte er damals.

Der Optiker für Sportler

„Dass es heute auch gute Sportbrillen gibt, scheint bei den Freizeitsportlern noch nicht so bekannt zu sein“, überrascht Augenoptikermeister Markus Geist, der diese Nische für sich nutzen wollte. 2015 kam der Optiker als Filialleiter nach Harrislee, 2020 wagte er mit „Augenoptik Geist“ den Sprung in die Selbstständigkeit. Vertrauen schenken ihm auch die HandballSpielerinnen vom TSV Nord Harrislee, von denen er großer Fan und Supporter ist. Kontaktlinsen und Sportbrillen mit Sehstärke hat er in seinem Sortiment. „Und das zu einem Budget für Freizeitsportler.“

Fotos: Privat (3) / TNS Sports (3) / Sportverband Flensburg (1) / SPEEDPhotos.de (1)

EINE UNGLAUBLICHE LAUFBAHN

>>>

Während Corona in Australien

Shorty Linde

Der grosse shorty

Leon Schweim

Seinen Abschied beim TSV Nord Harrislee als Erfolgstrainer der „Nordfrauen“ hatte sich Shorty Linde sicher anders vorgestellt. Durch Corona fiel die große Abschiedssause aus, immerhin verabschiedete er sich mit einem Sieg. Shorty Linde kann im Handballsport auf 51 aktive Jahre zurückblicken, denn sie begann bereits als 10-jähriger. „Ich bin in Glücksburg aufgewachsen und dort zur Schule gegangen. Meine Lehrer Gerd Dankert und Axel Grunwald, die Trainer beim TSV Glücksburg 09 waren, wollten, dass ich im Verein spiele. Da meine Eltern sich den Mitgliedsbeitrag für mich nicht hätten leisten können, sollte ich zusätzlich Hilfstrainer werden. So habe ich 1968 als Zehnjähriger in der D-Jugend angefangen und war Co.-Trainer bei Gerd Dankert in der Pampersliga.“ Es folgten Stationen beim TSB Flensburg, TSV Munkbrarup, IF Stjernen Flensborg und Lundtoft. 2006 übernahm er erstmals eine Damen-Mannschaft. Übrigens: Abgestiegen ist Linde in seiner gesamten Laufbahn kein einziges Mal.

Seite 5


>>> LEUTE

über die wir 2020 berichtet haben Kennengelernt haben sich die beiden 2014 beim Trai-

Bo und Hennes Sie sind Flensburgs Beachvolleyball-Sensation: Bo Hansen und Hennes Nissen. Im Sommer konnten sie bei der Deutschen U18 Beachvolleyball-Meisterschaft in Barby (Sachsen-Anhalt) den größten Erfolg der Vereinsgeschichte der Flensburg Seahawks feiern, indem sie sich als 15-jährige die Vizemeisterschaft sicherten.

ning. Nachdem sie zunächst unterschiedliche Teampartner hatten, fanden beide schnell zueinander und wurden ein eingespieltes Duo. Das konnten sie auch bei der Sichtungsmaßnahme des DVV der Jahrgänge 2004 bis 2006 im Olympiastützpunkt Hamburg/ Schleswig-Holstein unter Beweis stellen, wo sie als das mit Abstand beste Team der Verbände Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen und Niedersachsen ausgezeichnet wurden. Dementsprechend traurig waren beide, als die U17Meisterschaft ausfallen musste. „Dafür wollen wir nächstes Jahr wieder angreifen“, verspricht Bo. „Das Treppchen ist auf jeden Fall drin.“ Die Chancen stehen gut, denn vor zwei Jahren schaffte Hennes sogar den Sprung in den Nationalkader. „Auch Bo haben sie im Auge“, ist er sich sicher. Das Handball-Paar Anna Heyck-Schäfer und Torben Helmer hatte eigentlich eine große Hochzeit auf Schloss Glücksburg geplant, doch die Corona-Krise stellte ihre Pläne auf den Kopf. Dennoch feierten sie am 16. Mai allen Widerständen zum Trotz ihre Hoch-

HandballHochzeit

Jannik und Nick Seite 6

zeit. Wie ihr großer Tag am Ende aussehen würde, war bis kurz vor der Trauung offen. Mit vor Ort waren ihre Trauzeugen. Es folgte eine Käfer-Rundfahrt mit Besuchen bei ihren Sportfamilien und Freunden. Für die Sonderausgabe „Fußball in Flensburg“ zum Saisonstart 2020/21 wurde ein spannendes Duell in der Landesliga zum Titelthema gemacht. Im Winter wechselte Jannik Kaak studienbedingt vom TuS Jevenstedt zu IF Stjernen Flensborg. Empfohlen wurde ihm der Wechsel u.a. von Nick Falke, ein langjähriges Gesicht des Vereins. Doch durch den coronabedingten Saisonabbruch hatten die beiden Sportstudenten nur wenige Spiele zusammen, denn Nick Falke wechselte im Sommer zu Liga-Konkurrent TSV Nordmark Satrup. Doch auch ihr erstes Spiel gegeneinander lässt auf sich warten und wird nun erst 2021 stattfinden können. „Der Wechsel sollte eine extra Motivation sein, um zu siegen“, meint Jannik. Nick sieht Satrup als Sieger, „weil es immer so ist.“


1982 haben sich Birgit und Uli Hamann in Eutin kennengelernt. Heute sind sie verheiratet, leben in Tarup und brennen für den Sport. Im Laufe der Jahre haben beide einiges ausprobiert, 2017 fanden sie dann endlich ihren Verein, für den sie Feuer und Flamme sind: Den LK Weiche Flensburg. Besonders die familiäre Ausrichtung des Vereins gefällt den beiden. „Es gibt kein größeres Dankeschön als leuchtende Kinderaugen”, sind sich beide einig.

Die Hamanns

Hockey in Flensburg: Für jedes Alter geeignet Seit 1929 wird beim Flensburger HC Hockey gespielt. Seit 2015 ist auch Sören Mohr mit dabei. „Ich wollte einfach noch mal eine Mannschaftssportart lernen. Beim Hockey hat man den Vorteil, dass man auch später einsteigen kann.“ Auch Cora Remer ist seit einem Jahr ganz begeistert dabei. „Beim Hockey stehen außer der Technik auch die Fitness und die Ausdauer im Vordergrund.“

ERFOLGREICH FÜR FLENSBURG www.sbv-flensburg.de

Hockey

Fotos: TNS Sports (3) / Privat (1) / Arne Metzger (2)

Birgit und Uli Hamann: Voller Einsatz für den Sport


das jahr im rückblick 05.01.

08.01.

team cup

Nach dem Gewinn beim Flensborg Avis Cup im Dezember, sicherte sich Aabenraa BK auch den Team Cup, gewann im Endspiel gegen den Husumer SV im Neunmeterschießen mit 7:6.

11.01.

das spiel des jahres

Die Nordfrauen begeistern im ausverkauften DHB-Pokal-Viertelfinale gegen den Thüringer HC. 1.215 Zuschauer, hält 52 Minuten mit und verliert nur knapp mit 26:34.

17.01.

leibel löst ticket

nordau holt den cup

und Schleswig-Holstein in der U20 sicherte sich Sprinter FynnNiklas Leibel das Ticket zur Deutschen Meisterschaft.

Futsal in die Fördehalle. Jubeln durfte die SG Nordau, im Halbfinale besiegten sie den TSB, im Finale Friedrichsberg-Busdorf.

Bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften von Hamburg

Seite 8

januar

Nur rund 250 Zuschauer kamen zur Hallenkreismeisterschaft im

11.01.

Kath cup

Vom 11. bis zum 13. Januar fand in der Fördehalle wieder der „Kath Cup“ statt. Am Freitag holte sich die U19 von Gastgeber SC Weiche Flensburg 08 den Turniersieg.

ihr vermisst euch im jahresrückblick? Dein Sport hat ein Zuhause: Gerne berichten wir 2021 auch über euch. Wir sind offen für jede Sportart und jeden Verein aus Flensburg und unmittelbarer Umgebung. Schreibt uns gerne an unter redaktion@tnssports.de und schon berichten wir in unserem Printmagazin und online auch über euch.


rücktritt

Ungewisse Zukunft: Bei den Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee tritt das komplette Kompetenzteam zurück. Dazu gehören neben Trainer Shorty Linde, Peer Linde u. Rainer Feddersen.

14.02.

02.02.

heyer wird achter

Bei der Deutschen Meisterschaft der Mehrkämpfer in Leverkusen konnte sich Ben Heyer durch starke Leistungen am zweiten Wettkampftag auf den achten Platz steigern.

21.02.

05.02.

meyer nach satrup

Der langjährige IF Stjernen Coach Lars Meyer hat nach seinem freiwilligen Rücktritt einen neuen Job. Beim TSV Nordmark Satrup wird er als Co-Trainer von Bernd Hansen fungieren.

22.02.

rapp ins management

tag der youngster

rückrundenstart

treten und wechselt ins Ligamanagement, bleibt der Mannschaft aber als Team-Manager erhalten.

dem Juniorteam der SG Flensburg-Handewitt und dem DHK Flensborg. 2.400 Zuschauer sahen ein gerechtes 30:30.

Rückrunde, gewinnt das Heimspiel gegen BSC Brunsbüttel mit 3:0. Durch den Sieg verlässt Stjernen die Abstiegszone.

Jörg Rapp ist als Trainer beim TSV Nord Harrislee zurückge-

Beim „Tag der Youngster“ kam es zum Stadtderby zwischen

Fotos: Geissler (2) / SPEEDPhotos.de (5) / Temme (1) / Fußwinkel (1) / Privat (2)

01.02.

IF Stjernen Flensborg startet mit einem Ausrufezeichen in die

februar

Seite 9


Foto: SPEEDPhotos.de

>>> REGIONALLIGA

DOMINIEREND IN DIE NEUE ÄRA

D

as Jahr 2020 wird beim SC Weiche Flensburg 08 keiner so schnell vergessen. Für die erfolgsverwöhnten Regionalliga-Fußballer war es auf sportlicher Ebene vielleicht nicht das erfolgreichste Jahr, viel passiert ist trotzdem. Vor allem ist eine Ära zu Ende gegangen. Nach enorm erfolgreichen zehn Jahren, inklusive Aufstieg in die Regionalliga und Relegationsspiele für die 3. Liga gegen Energie Cottbus, verließ Trainer Daniel Jurgeleit den Verein. In seiner letzten Saison beendete der SC die Spielzeit auf dem 3. Platz in der Regionalliga Nord. Im Sommer folgte dann ein großer Umbruch. Thomas Seeliger nahm Platz auf der Trainerbank und auch viele neue Spieler kamen zum SC, während einige Leistungsträger die Mannschaft verließen.

Seite 10

Mit Blick auf die Tabelle kann man festhalten, dass der Umbruch geglückt ist. In der aufgrund der Corona-Pandemie geteilten Regionalliga Nord führt der SC Weiche Flensburg 08 die Gruppe Nord souverän an und hat den Platz an der Sonne inne. Bis zur Corona-bedingten Zwangspause konnte der SC von neun Spielen acht gewinnen und hat acht Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten, bei einem ausgetragenen Spiel weniger. Wann es beim SC weitergehen wird, weiß keiner. Während zum Beispiel in der Regionalliga West der Ball weiter rollt, bleibt abzuwarten, wann der SC wieder auf Punktejagd gehen wird. Mit Blick auf das kommende Jahr kann man sich aber sicher sein, dass diese junge Mannschaft weiterhin die Gruppe Nord der Regionalliga Nord dominieren wird und den Zuschauern noch viel Freude bereiten wird.


>>> OBERLIGA

Foto: SPEEDPhotos.de

Foto: Jacqueline Röder

DAS DUELL DER NACHBARN

D

er TSB Flensburg und der SC Weiche Flensburg 08 II gehören weiterhin zu den Top-Teams der Flens-Oberliga. Das haben beide Mannschaften im Kalenderjahr 2020 eindrucksvoll unter Beweis gestellt. In der abgebrochenen Saison 19/20 hat die Regionalliga-Reserve des SC Weiche Flensburg 08 die Spielzeit auf dem 3. Platz beendet, der TSB auf dem vierten Rang. In der Sommerpause hat sich dennoch bei beiden Mannschaften auf der Trainerbank was getan. Am Eckener Platz leiten jetzt Hoymar Sörensen und Henning Stüber die Geschicke des Oberliga-Teams. Beim SC Weiche Flensburg 08 II ist Thomas Seeliger Cheftrainer der RegionalligaMannschaft geworden, seine Nachfolger sind die ehemaligen Spieler Tim Wulff und Christoph Dammann sowie Frank Peters. Das Besondere: Tim Wulff fungiert als Spielertrainer. Mit seiner Erfahrung auf dem Platz aber vor allem an der Seitenlinie soll er die junge Mannschaft führen.

In den Spielen der Flens-Oberliga Nord bis zur coronabedingten Unterbrechung haben sowohl der TSB Flensburg als auch der SC Weiche Flensburg 08 unter Beweis gestellt, dass mit beiden Teams auch diese Saison zu rechnen ist. Der TSB Flensburg holte aus den ersten vier Spielen drei Siege und steht mit neun Zählern auf dem 3. Tabellenplatz. Tabellenführer TSV Bordesholm hat fünf Punkte mehr auf dem Konto aber auch schon zwei Spiele mehr ausgetragen. Der SC Weiche Flensburg 08 II spielte bis zur vorzeitigen Winterpause einmal Remis, verlor einmal und gewann zwei Spiele. Mit sieben Punkten steht der SC auf Tabellenplatz vier. Am 05.12. wäre es eigentlich zum Derby zwischen dem TSB und dem SC auf dem Eckener Platz gekommen. Es wäre das Spiel der starken Offensive, TSB Flensburg, gegen die starke Defensive des SC Weiche Flensburg 08 II gewesen.


das jahr im rückblick 24.02.

23.02.

nordfrauen-krise

„Durch dieses Tal müssen wir jetzt durch“, sagt Shorty Linde. Sein Rücktritt und die ungewisse Zukunft hinterlassen Spuren bei den Spielerinnen. Das Spiel in Solingen geht knapp verloren.

28.02.

rekordkulisse

Volles Haus zum Derby: Vor einer Rekordkulisse duellierten sich der PSV Flensburg und die Ski- und Sportfreunde Flensburg. Den Sieg holte das SuSTeam mit 6:3.

03.03.

25.02.

wechsel in die 1. liga

Der Kapitän geht von Bord: Merle Carstensen wagt den Sprung in die 1. Bundesliga und wechselt zur neuen Saison vom TSV Nord Harrislee zum VfL Oldenburg.

04.03.

flutlichtpremiere

heider zu den flames

jurgeleit hört auf

miere war der SV Werder Bremen II zu Gast, holte ein Remis. Rückkehrer Nico Empen feierte sein Startelf-Comeback.

Bundesliga. Sie wechselt zur HSG Bensheim/Auerbach. „Shorty und ich sind sehr stolz“, freut sich Peer Linde.

Jahren verlassen. „10 Jahre ist eine schöne runde Zahl, wir haben vieles hier erreicht“, sagte er auf der Pressekonferenz

Das Manfred-Werner-Stadion hat endlich ein Flutlicht. Zur Pre-

Seite 12

Nach Merle Carstensen schafft es auch Lotta Heider in die 1.

februar/März

Daniel Jurgeleit wird den SC Weiche Flensburg 08 nach 10


fcw vor aufstieg

Der FC Wiesharde kommt stark aus der Winterpause zurück, siegt gegen den SV Blau-Weiß Löwenstedt II mit 3:0. Die Rückkehr in die Verbandsliga rückt näher.

18.03.

12.03.

spielbetrieb ruht

Der SHFV hat den Spielbetrieb bis zum 22. März eingestellt, reagiert damit auf die aktuelle Entwicklung rund um den Corona-Virus. Der HBF will bis zum 19. April aussetzen.

18.03.

13.03.

Fotos: SPEEDPhotos.de (9) / TNS Sports (1) / Privat (2)

07.03.

hackbarth zum tsv

Die SG Nordau verliert Lukas Hackbarth. Der MeisterschaftsKapitän schließt sich zur neuen Saison dem TSV Nord Harrislee an.

19.03.

trainer-duo bleibt

handball-aus

ruback zum tus

Flensborg für eine weitere Saison erhalten. Auch Physiotherapeutin Lena Petersen bleibt beim SdU-Vertreter.

son wird abgebrochen. Der Sieg der Nordfrauen über Sachsen Zwickau war somit das letzte Spiel von Shorty u. Peer Linde.

toph Ruback wechselt zum TuS Rotenhof nach Rendsburg, wird so künftig vermutlich in der Landesliga spielen.

Trainer Peter Feies und Co-Trainer André Flieder bleiben DGF

Klarheit in der 1./2. HandballBundesliga der Frauen. Die Sai-

Der nächste große Verlust für die SG Nordau: Torjäger Chris-

märz

Seite 13


das jahr im rückblick 27.03.

03.04.

trainer gefunden

Die Nachfolge von Shorty Linde beim TSV Nord Harrislee ist geklärt: Olaf Rogge, der vor einigen Jahren schon einmal die Nordfrauen trainierte, konnte erneut verpflichtet werden.

09.04.

soforthilfe

Mit einer Soforthilfe in Höhe von bis zu 12,5 Millionen Euro unterstützt die Landesregierung die durch die Krise verursachten Engpässe bei gemeinnützigen Sportvereinen und -verbänden.

17.04.

09.04.

andresen ist zurück

Mit Jane Andresen kehrt eine ehemalige Jugendspielerin zu den Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee zurück. Zuletzt spielte sie bei den “Firebirds” der HSG Jörl-DE Viöl.

26.04.

helfen in der krise

absage von events

falke folgt meyer

Flensborg hilft bei Einkäufen und die Floorballer vom PSV Flensburg verschenken einen Werbeplatz auf ihren Trikots.

auch der OstseeMan Triathlon in Glücksburg nachziehen, denn Events bis zum 31. August bleiben verboten.

Abwehrspezialist Nick Falke zu Ligakonkurrent TSV Nordmark Satrup und folgt damit seinem Ex-Trainer Lars Meyer.

Solidarität wird zu Krisenbegin groß geschrieben: Der DHK

Seite 14

Reihenweise Events wurden bereits abgesagt, nun muss

März/April

Nach über 100 Einsätzen für IF Stjernen Flensborg wechselt


27.04.

09.05.

bracht in die oberliga saisonabbruch Das nächste Gesicht von IF Stjernen Flensborg geht: Luca Bracht wagt nach 5 Jahren Liga bei Stjernen den Sprung in die Flens-Oberliga und wird künftig beim TSB Flensburg spielen.

13.05.

Der SHFV hat am späten Abend die Saison offiziell für beendet erklärt. Wie verfahren wird, bleibt offen. Trainer, Spieler und Verantwortliche sind sich aber einig: Der Abbruch ist richtig.

22.05.

Fotos: SPEEDPhotos.de (6) / Privat (3) / TNS Sports (3)

27.04.

Keine absteiger

Der SHFV hat sich entschieden: Es wird keine Absteiger geben, aber Aufstiege und Meisterschaften dürfen bejubelt werden, so z.B. beim FC Wiesharde und den Stjernen-Damen.

29.05.

stjernen rüstet auf

neuer coach

spielgemeinschaft

Luca Bracht hat IF Stjernen einige Transfer-Coups getätigt, u.a. Kevin Knitel, Max Waskow, Pascal Honnens u. Kim Nitschke.

Coach: Volker Leder übernimmt auch die Herren-Mannschaft. Zuvor trainierte er bereits die AJugend erfolgreich.

Wiesharde und der TSV Nord Harrislee eine Spielgemeinschaft für die A-, B- und C-Jugend gründen.

Nach den schmerzhaften Abgängen von Nick Falke und

Die Flensburg Sealords haben endlich einen neuen Head-

Gemeinsam sind wir stärker: Zum 01.07.2020 werden der FC

april/MAI

Seite 15


Foto: SPEEDPhotos.de

>>> LANDESLIGA Foto: SPEEDPhotos.de

N

Foto: TNS Sports

LICHT UND SCHATTEN

achdem die Spielzeit 19/20 im Frühjahr diesen Jahres aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen wurde stand bald darauf fest, dass IF Stjernen Flensborg auch in der Spielzeit 20/21 in der Landesliga Schleswig auf Punktejagd gehen würde. Das Ziel für die Spielzeit: nicht schon wieder Abstiegskampf. Dafür wurde die Mannschaft im Sommer umgebaut und hochkarätig verstärkt. Mit Max Waskow, Kevin Knitel, Pascal Honnens und Kim Nitschke wurden unter anderem Spieler mit reichlich Oberliga-Erfahrung an die Brahmsstraße gelockt. Mit Nick Falke, Luca Bracht und Lennart Steiner verließen aber auch langjährige Akteure die Mannschaft. Dennoch herrschte an der Brahmsstraße Optimismus, dass es diese Saison in der Landesliga besser laufen würde. Nach dem Saisonstart folgt auf den Optimismus die Ernüchterung bei den Grün-Weißen. Aus den ersten drei Spielen holte Stjernen einen mageren Punkt. Im vierten Spiel hagelte es dann gegen den starken Aufsteiger aus Rotenhof eine 1:4 Niederla-

Seite 16

ge. Die Mannschaft der Trainer Malte Köster und Thomas Ziegenberg fand sich im Tabellenkeller wieder. Vor allem in der Offensive von Stjernen lief wenig zusammen. Im fünften Saisonspiel platzte dann aber der Knoten. Auswärts beim BSC Brunsbrüttel, wo Stjernen traditionell keine Punkte in den vergangenen Jahren holte, gewann IF nach einem umkämpften Spiel mit 1:0. So verabschiedete sich Stjernen mit einem Sieg in die Corona-Pause. Ganz anders die Lage beim TSV Nordmark Satrup mit Blick auf das Kalenderjahr 2020. Die Angeliter haben sich zu einem Spitzenteam in der Landesliga gemausert und haben das über das Jahr gesehen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Bis zur Corona-Pause konnte die Mannschaft von Trainer Bernd Hansen fünf Siege in fünf Spielen feiern und weist ein beeindruckendes Torverhältnis von 20:5 vor. Im Sommer hat sich der TSV nochmals verstärkt und verfügt über eine extrem gut besetzte Mannschaft. Mit Blick auf die Entwicklung des TSV Nordmark Satrup wird die Mannschaft ein heißer Kandidat für den Oberliga-Aufstieg sein, sobald der Ball wieder rollt.


das jahr im rückblick 30.05.

04.06.

steiner zum tsb

nordau verstärkt

Lennart Steiner verabschiedet sich nach drei Jahren von IF Stjernen Flensborg und möchte nochmals in der Oberliga angreifen. Der 23-jährige folgt Bracht zum TSB Flensburg.

10.06.

Mit Moritz Christiansen, Janrik Knop, Herman Rister, Janos Bjerringgaard, Marc Kliewer, Colin Franz, Tunay Eken, Dennis Hußfeldt und Mads Momme Sowada rüstet die SG Nordau auf.

15.06.

05.06.

ostseeman gerettet

Nach der Absage stand der OstseeMan Triathlon vor großen wirtschaftlichen Problemen. Rennleiter Reinhard Husen konnte beruhigen: Die dunklen Wolken haben sich aufgelöst.

20.06.

maik klink zum fcw

erster wettkampf

lehrgangs einladung

legia Jübek) einen neuen Torwart mit Landesliga-Erfahrung an Land gezogen. Die hat auch Neuzugang Daniel Sekowski.

ziellen Wettkampf erfüllte Loke Sommer direkt wieder eine DMNorm.

spielerinnen Liah Widerhöft und und Pia Orzol sein. Beide wurden zum Lehrgang der Nationalmannschaft eingeladen.

Aufsteiger FC Wiesharde hat mit Maik Klink (kommt von Col-

Seite 18

Mai/Juni

Für die Leichtathleten geht es bereits weiter: Beim ersten offi-

Beim Handewitter SV darf man sehr stolz auf die Nachwuchs-


spende für die tafel

Die weibliche B-Jugend vom TSV Nord Harrislee hat die Corona-Pause sinnvoll genutzt und sammelte in WettkampfForm fast 2000 Euro in 14 Tagen für die Flensburger Tafel.

20.07.

01.07.

das neue tns sports

Dein Sport hat ein Zuhause: TNS Sports präsentiert sich im neuen Look. Gesichter der Kampagne zum Re-Design sind Lukas Hackbarth, Matze Leder und Boxer Freddy Kiwitt.

20.07.

17.07.

geteilt in staffeln

Die Regionalliga wird in der neuen Saison in eine Nord- und Südstaffel geteilt. Im Anschluss wird es eine Meisterrunde und eine Abstiegsrunde geben.

31.07.

talente für satrup

ticket zur dm

staffeleinteilungen

Süderbrarup) konnte der TSV Nordmark Satrup noch zwei weitere junge Talente für ihre Mannschaft dazugewinnen.

keit (M14) und Ben Heyer (U18) mit neuen Bestleistungen die Tickets zur Deutschen Meisterschaft sichern.

desliga (11er Staffel) und Verbandsliga (12er Staffel) vorgenommen.

Mit Charbel M Kponou (IF Stjernen) und Leif Johannsen (TSV

Beim Mehrkampfmeeting in Bremen konnten sich Tom Detz-

Fotos: SPEEDPhotos.de (3) / Hansen (1) / TNS Sports (4) / Privat (4) / Metzger (2)

25.06.

Der SHFV hat die vorläufigen Staffeleinteilungen der Lan-

Juni/Juli

Seite 19


das jahr im rückblick 02.08.

03.08.

medaillensatz

Einen kompletten Medaillensatz konnte sich Loke Elias Sommer bei den Copenhagen Open sichern. Kurios: Beim 100m Lauf kamen Ben Heyer und Joey Dreher gleichzeitig ins Ziel.

08.08.

ostseeman feeling

Da der eigentliche OstseeMan nicht stattfinden konnte, fand stattdessen eine kleine OstseeMan-Party in der Wechselzone statt. Hier verkündete Reinhard Husen eine Ziel-Arena für 2021.

09.08.

06.08.

eindringlicher appell Da der angedachte Saisonstart im September nicht zu realisieren war, schrieb Markus Roloff vom TSV Nord Harrislee einen offenen Brief an die Landesregierung, der Gehör fand.

19.08.

firmenzehnkampf

deutsche vizemeister

lockerungen

der Corona-Pandemie fand bei über 30 Grad der 4. Firmenzehnkampf stat. Sieger wurde das Finanzamt Dithmarschen.

den Flensburg Seahawks. Bei der U18 Beachvolleyball Meisterschaft holten sich die 15-jährigen die Vizemeisterschaft.

enekonzepten erlaubt. Dabei nimmt der Fußball keine Sonderregelung ein. Bis zu 500 Zuschauer dürfen dabei sein.

Als eine der ersten Sportveranstaltungen seit Ausbruch

Seite 20

august

Sensationeller Erfolg für Bo Hansen und Hennes Nissen von

Der Spielbetrieb ist endlich wieder unter Einhaltung von Hygi-


sensationeller heyer

Zusammen mit Trainer Jan Dreier ging es für Mehrkämpfer Ben Heyer zur dt. Meisterschaft nach Vaterstetten. Trotz Frust im Diskus begeisterte Heyer durch mehrere Bestleistungen.

28.08.

26.08.

neuzugänge

Mit Marvin Wittern hat der TSV Nord einen weiteren Neuzugang. Auch neu dabei: Marvin Wachsmann, Marius von Essen, Lukas Wrobel, Felix Dreeßen, Marvin Treitz und Ian Bieck.

30.08.

27.08.

Pokalsiege für 08

Die U15 und U19 vom SC Weiche Flensburg 08 konnten sich Siege im Kreispokal sichern. Die U15 besiegte den TSB Flensburg im Endspiel, die U19 bezwang den TSV Kropp.

01.09.

endlich wieder pokal

bronze für sommer

topspiel im pokal

mark Satrup konnten endlich wieder Pflichtspiele absolvieren, siegten in ihren Pokalspielen deutlich.

Mehrkampf in Halle/Saale die Bronzemedaille gewonnen. Tom Detzkeit kam in der U14 auf Rang 21.

Nordau zu Ligakonkurrent TSV Nord Harrislee. Die Gäste bestraften jeden Nord-Fehler, siegten mit 5:2 am Holmberg.

IF Stjernen Flensborg, der TSB Flensburg und der TSV Nord-

Loke Sommer hat bei der Deutschen Meisterschaft U16 im

Fotos: Temme (1) / TNS Sports (5) / Metzger (1) / Seahawks (1) / LK Weiche (2) / Privat (1) / SPEEDPhotos.de (1)

23.08.

Gleich in der ersten Runde des Kreispokals ging es für die SG

august/September

Seite 21


>>> VERBANDSLIGA

I

Foto: Anne-Katrin Hansen

Foto: Anne-Katrin Hansen

Foto: SPEEDPhotos.de

Foto: Anne-Katrin Hansen

EIN ENGES RENNEN UM DIE SPITZE

n der abgebrochenen Spielzeit 19/20 beendete die SG Nordau die Saison auf dem 4. Tabellenplatz, der TSV Nord Harrislee im Mittelfeld der Tabelle auf Rang sieben, zwei Plätze vor SdU-Vertreter DGF Flensborg. Der FC Tarp-Oeversee schloss die Saison auf dem letzten Tabellenplatz ab. Da es aufgrund des Corona-bedingten Saisonabbruches keine Absteiger gab, spielen alle vier Teams auch in der Spielzeit 20/21 in der Verbandsliga Nord. Zurück in die Liga gekommen sind die Aufsteiger FC Wiesharde sowie der TSV Großsolt-Freienwill. Für den FC Wiesharde lief es in der neuen Spielzeit bis zur vorzeitigen Winterpause noch nicht wirklich rund. Die Mannschaft von Trainer Sven Hollenkamp verlor die ersten fünf Spiele und steht mit null Punkten am Tabellenende der Verbandsliga Nord. Der TSV Großsolt-Freienwill hingegen ist in der neuen Liga angekommen. Mit acht Punkten aus sechs Spielen rangiert der TSV im Tabellen-Mittelfeld der

Seite 22

Liga. Für den FC Tarp-Oeversee läuft es in der neuen Saison viel besser als noch in der vorherigen Spielzeit. Mit zehn Punkten aus fünf Spielen steht der FC auf Rang sechs und liegt nur zwei Punkte hinter dem Tabellenführer SG Nordau. Die Mannschaft von Trainer Marvin Kreutzer hat aber auch schon ein Spiel mehr ausgetragen. Ebenfalls 12 Punkte weist SdUVertreter DGF Flensborg vor. Das Torverhältnis der Feies-Elf ist aber schwächer, sodass DGF auf Rang drei in die vorzeitige Winterpause einläuft. Mit 11 Punkten aus sechs Spielen liegt der TSV Nord Harrislee hauchdünn hinter Rivale DGF. Es wird interessant zu sehen, wenn der Ball wieder rollt, wer am besten aus den Startlöchern nach der langen Pause kommt. Alle vier Mannschaften haben das Potential, auch am Saisonende ganz oben zu stehen.


Fotos: SPEEDPhotos.de (2)

WIEDER ERSTÄRKT UND EIN PAUKENSCHLAG

D

as Handball-Jahr begann mit einem absoluten Kracher. Am 8. Januar begeisterten die Nordfrauen vom TSV Nord Harrislee in der restlos ausverkauften Wikinghalle gegen Bundesligist Thüringer HC. Erst nach 50 Minuten konnte der Pokal-Titelverteidiger das Spiel entscheiden. Bis zum Februar legte die Mannschaft von Trainer-Fuchs Shorty Linde eine Siegesserie hin, doch dann kam es

Auch beim DHK Flensorg gab es einen Trainerwechsel. Ende 2019 übernahm Kai Nielsen für das Projekt „Wiederaufstieg“. Die ersten Monate waren holprig, aber letztendlich stabiliserte sich der DHK. Die Rückkehr in die dritte Liga sollte aber kein leichtes Unterfangen werden. Beim „Tag der Youngster“ gegen das SG-Juniorteam gab es ein gerechtes Remis. Am 29. Februar gab die Nielsen-Truppe einen Sieg

zum Paukenschlag: Nachdem schon Shorty Linde im vergangenen Jahr seinen Abschied zum Saisonende verkündet hatte, zogen Co-Trainer Peer Linde, Rainer Feddersen, Stephan Lache und Eckhard Franzke nach. Die Nordfrauen standen vor einer ungewissen Zukunft. Nicht besser wurde es, als Kapitänin Merle Carstensen ihren Wechsel in die erste Liga zum VfL Oldenburg bekannt gab. Auch für Lotta Heider sollte es nach der Saison in die höchste Spielklasse gehen. Es drohten schon die Lichter auszugehen, doch kurz nachdem die Saison Corona-bedingt abgebrochen wurde, konnte mit Olaf Rogge ein neuer Trainer präsentiert werden, der das große Erbe von Shorty Linde antreten sollte. Erfahrungen als Nord-Trainer brachte Rogge zwar mit, doch in der Saison 2020/21 zeigte sich schnell, dass man nach all den erfolgreichen Jahren keinen leichten Stand haben würde. Bis zum Redaktionsschluss im Dezember konnten die Nordfrauen keinen einzigen Sieg einfahren und müssen um den Klassenerhalt zittern.

gegen den TSV Kronshagen unnötig aus der Hand und rutschte auf Tabellenplatz 6. Es war das letzte Spiel vor dem Saison-Abbruch im April. Im Hintergrund liefen bereits die Planungen für die neue Saison 2020/21. Mit Marcel Möller, Ole Zakrzewski, Simon Jürgensen, Timo Brüne, Rainer Kobs und Tom Landgraf konnte man sich beim SdU-Vertreter gut verstärken. Groß war die Freude, als am 23. Oktober das erste Oberliga-Pflichtspiel auf dem Programm stand. Gegen die Reserve vom THW Kiel setzte sich der DHK Flensborg mit 26:22 durch. Erfreulich war vorallem, dass sich die Neuzugänge Marcel Möller und Timo Brüne als äußerst Treffsicher präsentierten. Auch Johannes Krüger bestätigte seine überragende Form aus der Vorsaison. Allerdings blieb es bei diesem einem Spiel. Die nächste Corona-Unterbrechung wurde beschlossen, noch bevor der TSV Hürup und viele andere Mannschaften ihr erstes Spiel absolvieren konnten.


das jahr im rückblick 05.09.

05.09.

Der ball rollt wieder

Nun läuft auch der Ligabetrieb endlich wieder. Die Regionalliga macht den Anfang und der SC Weiche 08 gewinnt das erste Pflichtspiel unter Thomas Seeliger gegen Norderstedt.

10.09.

nicht zu stoppen

Bei der gemeinsamen Landesmeisterschaft der Verbände Hamburg und Schleswig-Holstein der Altersklasse U18 war Ben Heyer nicht zu stoppen und gewann 3x Gold.

12.09.

06.09.

oberliga-debüt

Die Damen von IF Stjernen Flensborg sind in der Oberliga angekommen und feiern zum Debüt einen 2:0 Heimsieg gegen den Kieler MTV.

12.09.

kiwitt nach amerika

pleite zum auftakt

erfolgreicher start

tober soll der „Pretty Boy“ in Columbia/South Carolina seinen ersten US-Fight bestreiten. Der Kampf wurde aber verschoben.

ga endlich weiter. Zum Auftakt kassierten die Nordfrauen allerdings eine 20:28 Niederlage gegen die Füchse Berlin.

trainer Gunnar Hansen mit zwei Siegen in die neue Saison gestartet. Die U16 Mädels holten einen Turniersieg.

Endlich soll es auch für Freddy Kiwitt weitergehen. Am 31. Ok-

Seite 24

Unter Olaf Rogge geht es für die Nordfrauen in der 2. Bundesli-

september

Die Volleyballer der Flensburg Seahawks sind unter Interims-


große ehre

Ein kleines Schild von Ursel Ahnfeldt sorgt für viel Freude bei LG Flensburg Chef Jan Dreier. Flensburg hat es nach jahrelanger Arbeit endlich zum Landesstützpunkt geschafft.

27.09.

20.09.

fussball total

Endlich rollt der Ball wieder in allen Ligen: Ob Oberliga oder Verbandsliga, alle Vereine haben ein Hygienekonzept für ihre Mannschaften und Fans erstellt.

29.09.

23.09.

erste spielausfälle

Der Spaß wurde schnell getrübt: Erste Corona-Verdachtsfälle der Gegner sorgten u.a. für Spielausfälle beim SC Weiche Flensburg 08 II und dem TSB Flensburg.

04.10.

klassenerhalt

auftakt nach maß

siegesserie gerissen

4. Spieltag den Klassenerhalt in der Oberliga perfekt gemacht und werden in die Meisterrunde einziehen.

gegen den SC Itzehoe II erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet. Der Aufstieg soll das Ziel der Saison sein.

08 gegen den Hamburger SV II die erste Niederlage.

Die Damen von IF Stjernen Flensborg haben vorzeitig am

Die Floorballer vom PSV Flensburg sind mit einem 18:2 Sieg

Fotos: SPEEDPhotos.de (4) / PTemme (1) / Ponath (2) / TNS Sports (2) / Seahawks (1) / Privat (1) / Pixabay (1)

13.09.

Im sechsten Saisonspiel kassierte der SC Weiche Flensburg

September/Oktober

Seite 25


das jahr im rückblick 18.10.

21.10.

machtdemonstration tsb holt den pokal Der TSV Nordmark Satrup präsentiert sich als Aufstiegskandidat. im Derby gegen TuS Collegia Jübek gewann das Team von Bernd Hansen mit 9:1 und behält seine weiße Weste.

24.10.

Titel verteidigt: Der TSB Flensburg gewinnt das Kreispokalfinale der Saison 2019/20 gegen TuS Collegia Jübek mit 6:1. Gespielt wurde im ManfredWerner-Stadion.

24.10.

23.10.

dhk mit auftaktsieg

Erstes Ligaspiel für den DHK Flensborg seit dem 29. Februar: Gegen die Reserve vom THW Kiel siegte der DHK mit 26:22. Schon am nächsten Wochenende wird nicht mehr gespielt.

24.10.

sieg für otto bock

ratlose nordfrauen

endlich gewonnen

starb Kultbetreuer Otto Bock. Vor dem Spiel gegen Brunsbüttel gab es eine Schweigeminute. Das Spiel wurde gewonnen.

Spiel blieben die Nordfrauen ohne Sieg, kassierten Sekunden vor Schluss den Ausgleich gegen Schlusslicht Bremen.

doch erst am 6. Spieltag konnte durch ein Kopfballtor von Lennard Hein der erste Saisonsieg gefeiert werden.

Große Trauer beim TSV Nordmark Satrup. Mit 85 Jahren ver-

Seite 26

oktober

Ratlosigkeit beim TSV Nord Harrislee. Auch im sechsten

In dieser Saison sollte alles besser werden bei IF Stjernen,


stillstand

Der SHFV verkündet eine dreiwöchige Spielpause nach neuen Schutzmaßnahmen für Schleswig-Holstein. Einen Tag später folgt der zweite Lockdown für den ganzen November.

06.11.

04.11.

ausgezeichnet

Die 15-jährige Laura Storm wurde vom TSV Nord Harrislee mit der Ehrennadel in Bronze geehrt. Als Jugendtrainerin führte sie die Aktion „Aktiv in der Krise“ durch.

27.11.

05.11.

Winterpause

Der SHFV hat die Fußballer vorzeitig in die Winterpause geschickt, damit die Vereine besser planen können. Die Durchführung von Hallenturniere wird nicht genehmigt.

07.12.

sommer im kader

ausgespielt

corona-vorreiter

Leichtathletik Verband für den Bundeskader nominiert. Der 15-jährige ist der einzige Zehnkämpfer aus SH.

tens Februar 2021 wird der Spielbetrieb beim HVSH ausgesetzt. Einige Teams hatten noch kein einziges Spiel 2020/21.

ner DLV-Fachjury zu den sechs besten Initiativ-Programmen der Corona-Phase. Über den Sieg entscheidet ein Voting.

LK Weiche Top-Athlet Loke Sommer wurde vom Deutschen

Auch für die Handballer steht nun definitv fest: Bis mindes-

Fotos: TNS Sports (4) / Röder (1) / SPEEDPhotos.de (3) / Storm (1) / Metzger (1) / Pixabay (1) / LK Weiche (1)

27.10.

Das Projekt „Jump the Hole“ vom LK Weiche gehört laut ei-

Oktober/november/Dezember

Seite 27


FIGHT FOR YOUR DREAM EIN BRIEF VON RENNLEITER REINHARD HUSEN Liebe Triathlonfreunde und Fans des OstseeMan, nur noch wenige Wochen bis Weihnachten und zum neuen Jahr 2021. Ein Jahr, das uns vor große persönliche aber auch z.T. existenzielle Herausforderung gestellt hat, liegt dann hinter uns. Wie eine Sintflut hat der Corona-Virus den Globus überflutet. Weltweit hat das Virus, ungeachtet des wirtschaftlichen Ausmaßes, großes Leid in viele tausend Familien hervorgerufen. Dennoch gibt es ein Silberstreif am Horizont. Mit der Entwicklung eines in kurzer Zeit zur Verfügung stehenden Impfstoffes, besteht nicht nur die Hoffnung, sondern auch eine begründete Zuversicht, das Virus zu besiegen und wir dann wieder unseren gewohnten Alltag nachgehen und unseren geliebten Sport ausüben können. Mit dieser Zuversicht befinden sich viele von Euch bereits wieder im Training und bereiten sich auf den OstseeMan 2021 im nächsten Jahr vor. In der Zuversicht, dass ich Sie als Sportler, Zuschauer oder Fan zum 19. OstseeMan in Glücksburg begrüßen kann, wünscht das Team OstseeMan Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2021. Ihr Reinhard Husen

Seite 29


Fotos: Arne Metzger (1) / Anton Temme (2)

die überflieger V

ergleichsweise gut hatten es die Leichtathleten im Corona-Jahr 2020. Nach der Hallensaison fiel die Coronapause, die mit einem alternativen Trainingsplan überbrückt wurde, recht kurz aus. Schon im Mai konnten Formtest unter Wettkampfbedingungen durchgeführt werden. Wie immer waren die Leichtathleten vom LK Weiche Flensburg auch im Jahr 2020 wieder in Topform. Drei von ihnen haben uns in diesem Jahr besonders Freude bereitet. Ben Heyer sicherte sich mit einer neuen Bestleistung beim Mehrkampf-Meeting das begehrte Ticket zur Deutschen Meisterschaft. Trotz Diskus-Frust konnte der U18-Athlet dort durch viele persönliche Bestleis-

tungen begeistern, auch wenn es für keine Top-Platzierung reichte. Besser lief es dann bei der Landesmeisterschaft, hier holte sich Heyer drei Mal Gold. Im September gelang Annike Rohlff bei den Landesmeisterschaften in Büdelsdorf der „Sprung des Jahres“. Sensationelle 5,94m sprang sie, so weit wie seit 42 Jahren keine Flensburgerin mehr. Ein fantastisches Jahr liegt auch hinter dem 15-jährigen Loke Elias Sommer. Zunächst räumte er einen kompletten Medaillensatz in Kopenhagen ab, holte dann noch sensationell Bronze bei der Deutschen Meisterschaft in Halle/Saale und wurde schlussendlich vom DLV für den Bundeskader nominiert.

Einlagen Wir sind GUT – doch für Sie wollen wir noch BESSER bei Fersensporn und Rigidus-Beschwerden Besuchen Sie uns in unserer Zentrale oder erfahren Sie mehr unter www.schuett-jahn.de Heideland Süd 7, 24976 Handewitt /Weding Besuchen Sie uns auch in unseren Filialen in Harrislee, Husum und Flensburg-Twedter Plack • www.schuett-jahn.de

Seite 30


Wir sind

Musik macht SpaĂ&#x;

Komm‘ zur Musikschule! Musikschule Flensburg | Marienkirchhof 2-3 | Tel. 0461. 1419 10 www.musikschule-flensburg.de | buero@musikschule-flensburg.de Seite 31


>>>

fotos die besten

3

1

1

4

2

1

In diesem Jahr gab es leider nicht viele Wochenenden, an denen wir tolle Fotos von und fĂźr euch machen durften. Dennoch kam wieder einiges zusammen.

Seite 32

1


2

2 2

1

2

1 3 Fotos: 1) SPEEDPhotos.de 2) TNS Sports 3) LK Weiche/Temme 4) Flensburg Seahawks

Seite 33


Die beliebtesten Online-Artikel 2020

IMMER ONLINE

(ohne Spieltags Talk) 1. Herzschmerz-Rücktritte: Gehen bei den Nordfrauen die Lichter aus? 2. Lukas Hackbarth kommt: TransferCoup für den TSV Nord Harrislee 3. Der große Shorty Linde: Eine unverwechselbare Trainerlaufbahn 4. Wechsel perfekt: Christoph Ruback geht zum TuS Rotenhof 5. Werbung für den Frauen-Handball: Nordfrauen begeistern im Pokalspiel

Täglich halten wir euch auf www. tnssports.de auf dem Laufenden.

6. Lars Meyer als Co-Trainer nach Satrup 7. Abschied von Stjernen: Nick Falke zum TSV Nordmark Satrup

>>>

Florian Kirschke SC Weiche 08

Der Torwart vom Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08 war Anfang Februar im „Spieltags

<<<<

Talk“ und sprach über seine eigene Torwartschule, Empens Rückkehr und den talentierten Weiche-Nachwuchs.

3

starke spieltags

exklusive spieler interviews

Im März sprachen wir mit TSV Nord Harrislee Keeper Lasse Sievers, der sagte: „Ich denke, dass wir in der Liga mit unserem Kader mithalten können.“ Zudem sprach er über die Trainersituation, den Abgang von Sönke Meyer und den Konkurrenzkampf im Tor.

--- IMMER MITTWOCHS ---

>>>>>>>>

Luca Bracht IF Stjernen Im Februar hatte sich Luca

Bracht noch nicht entschieden, wie es für ihn nach der Saison weitergehen würde. Der frühzei-

/TNSsportsHD

/tns_sports_hd

www.tnssports.de

tige Klassenerhalt mit IF Stjernen hatte für ihn Priorität. Im Sommer stand dann fest: Luca wagt den Sprung in das Abenteuer Oberliga und wechselt zum TSB Flensburg, wo er sich direkt empfehlen konnte.

Seite 34

Fotos: SPEEDPhotos.de (2) / TNS Sports (1)

Lasse Sievers Nord Harrislee

<<<

<<<<

talks

Mittwochs gibt es auf www.tnssports.de den “nospa Spieltags Talk”. Woche für Woche setzen sich die Interviews an die Spitze der meistgelesenen Artikel. Diese drei Interviews konnten in diesem Jahr die meisten Zugriffe generieren.


SPORTBRILLE Einstärken

189 € Gleitsicht

349 € Der Optiker für Sportler

Am Markt 4 24955 Harrislee

0461 9097970 www.augenoptik-geist.de


Profile for TNS Sports Magazin

"2020 - Das Jahr im Rückblick" - TNS Sports Sonderausgabe Nr. 4  

Advertisement
Advertisement
Advertisement