Page 1

Modernisieren Das Kurier-Magazin für Wohnqualität

Besseres Klima, mehr Komfort: Fenstertausch im Dachgeschoss

Weiß, Beige und Braun: Wohlfühlfarben fürs Bad

Eine Kurier-Verlagsbeilage am 30. November 2012


kurze Wege zur Uni und zum Stadtzentrum DAS EIGENE HAUS, MITTEN IM LEBEN

SST ES I E H T JETZ SEIN! L L E N SCH

Abbildung ähnlich

Seit 2008 wächst das Wohngebiet „Am Kreuzstein“ kontinuierlich und jedes der insgesamt 43 Einfamilienhäuser von ZAPF war nach kürzester Zeit vergeben. Nun startet im Frühjahr 2013 der sechste und letzte Bauabschnitt Wer sich noch eines der modernen Pultdachhäuser im gewachsenen und stadtnahen Wohngebiet „Am Kreuzstein“ sichern möchte, sollte also schnell sein. Neben einer sonnigen Dachterrasse und einer eigenen Garage bieten die vollunterkellerten Kreuzsteinhäuser vor allem eine einzigartige Lage.

Besonders für Familien ist die unmittelbare Nähe zum Zentrum, die Stadtbusanbindung quasi direkt vor der Haustüre und die geringe Entfernung zu verschiedenen Kindergärten einfach ideal. Noch dazu ist der Spielplatz gleich um die Ecke und eine gute Versorgung mit Bäcker, Metzger und Supermarkt ebenfalls gegeben, die nur fünf Gehminuten entfernt liegen. Standortbedingungen, die seit dem ersten Kreuzsteinhaus zu einer konstanten Nachfrage geführt haben und für viele der ersten Anwohner ausschlaggebend waren.

(0921) 601-116 www.zapf-gmbh.de 2


Aus dem Inhalt Planen-Bauen-Modernisieren 4 5 7 8 10 16 18

Auf einmal ist es Winter: Hauscheck Kalte Jahreszeit ideal für Thermografie

Wohnen in Spitzenlage 8

Staat unterstützt Vor-Ort-Beratung Dachfenster: Wohnen in Spitzenlage Raucherwohnung sanieren Einfach, zweifach, dreifach: Fenstertausch Einrichten: Das Comeback der 50er Jahre

Heizung-Sanitär-Elektro 22 24 26 28 30 32 34

Trendfarben im Bad: Weiß, Beige und Braun Gästebad: Willkommen mit Stil

Comeback der 50er

18

Duschen 2012 Förderung: Barrierefreies Bad Flammenspiel: Öfen mit Sichtfenster gefragt Brennwert ist Geld wert Zuschüsse für Energiesparer

Impressum Modernisieren – Verlagsbeilage am 30. November 2012 Verlag: Nordbayerischer Kurier GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Theodor-Schmidt-Str. 17, 95448 Bayreuth Druckauflage: 37 000 Exemplare Anzeigen: Andreas Weiß (verantw.), Titelbild: Roto/HLC Redaktion: Joachim Braun (verantw.), Marion Göhl

Trends im Badezimmer 22

3


Bevor der erste Schnee kommt, sollte das Laub aus der Dachrinne entfernt werden. Auch zugefrorene Leitungen sind für Hausbesitzer im Winter ein Übel Fotos: Remmers, Jisign/Fotolia.com vor allem in unbeheizten Kellerräumen. Die Leitungen sollten daher besser umhüllt werden.

Auf einmal ist es Winter Schnee auf dem Dach und vor der Tür: Auf Kälte und Nässe vorbereitet sein Wenn die ersten Flocken fallen, freut sich jeder erst einmal. Aber wenn Schnee massenweise auf dem Dach liegt und die klirrend kalte Luft die Leitungen einfriert, ist es mit der Freude schnell vorbei. Viele Hausbesitzer treffen diese Probleme jedes Jahr unvorbereitet. Schlimmeres lässt sich trotzdem meist verhindern. „Die Statik moderner Hausdächer ist auf sehr hohe Schneelasten ausgelegt, sagt Eva Reinhold-Postina, Sprecherin des Verbandes Privater Bauherren (VPB). Die Werte orientieren sich dabei streng an den verschiedenen Schneelastzonen in Deutschland.“ Die Maximalwerte können Hausbesitzer im Standsicherheitsnachweis ihres Daches nachlesen. Nicht so stabil sind Gartenhäuschen und Terrassenvordächer. Auch wer sich keine Sorge um die Stabilität seiner Dächer machen muss, darf auf die Räumung nicht verzichten. Denn Hausbesitzer unterliegen der Verkehrssicherungspflicht. „Wenn sich ein Schneebrett löst und Passanten auf dem Bürgersteig trifft, wenn jemand vor der Tür auf eisigem Grund ausrutscht oder wenn ein herabfallender Eiszapfen den Postboten verletzt, ist der Hausbesitzer verantwortlich“, erklärt Thorsten Rudnik vom Bund der Versi-

4

cherten. Zwar zahle hier in der Regel die Haftpflichtversicherung. Doch der Versicherungsschutz könne gemindert werden oder gar verloren gehen, wenn Fahrlässigkeit nachweisbar sei.

Haftung Einem Hausbesitzer, der sein Haus selbst bewohnt, genüge die Privathaftpflichtversicherung, sagt Rudnik. Wer sein Haus hingegen anderen zum Wohnen überlasse - und sei es nur der Schwiegermutter in einer kleinen Einliegerwohnung -, brauche eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung. Beide prüften aber stets, ob der Hausbesitzer auch tatsächlich haftbar sei. „Wer sein Auto bei akutem Schneefall ausgerechnet unter einer steilen Dachkante parkt, darf daher nicht zwangsläufig mit Entschädigung durch den Hauseigentümer rechnen“, sagt Rudnik. Schnee auf dem Boden ist ebenfalls ein Problem. Verwehungen mögen Romantiker zwar erquicken, doch fürs eigene Heim sind sie spätestens dann gefährlich, wenn sie sich an Mauern oder Hausecken schmiegen. „Schnee ist eben Wasser“, erläutert Reinhold-Postina.

„Wärme aus dem Hausinneren taut die hinterste Schicht der Verwehung auf, aber das Wasser kann nicht abfließen.“ Es kann sich dann seinen Weg durch Fugen und Ritzen in den Mauern suchen, ins Innere des Hauses gelangen und dort alles unter Wasser setzen. Ein weiteres Übel, mit dem Hausbewohner im Winter rechnen müssen, sind zugefrorene Leitungen - vor allem in unbeheizten Kellerräumen. „Man darf auf keinen Fall versuchen, mit dem Bunsenbrenner ranzugehen, um das Eis zu schmelzen“, warnt Alexander Wiech von Haus und Grund. Das kann Feuer entfachen. Reinhold-Postina empfiehlt den Anruf bei einem Installateur. Um es gar nicht so weit kommen zu lassen, empfiehlt sich Vorsorge. Ein Rundgang ums Haus mit prüfendem Blick kann Mängel aufdecken - etwa, dass das Mauerwerk Risse hat oder etwas abgeplatzt ist. Auch sollten Hausbesitzer im Herbst Re-

genrinnen, Fallrohre und auf Flachdächern die Gullys von Laub befreien. Verstopft es die Abflüsse, staut sich darin Wasser und gefriert. Leitungen in unbeheizten Kellern sollten umhüllt werden, geeignete Rohrdämmungen gibt es im Baumarkt. Besser ist aber noch, wenn die Heizung im Winter durchgehend mindestens auf dem Minimum läuft - auch während der Abwesenheit der Bewohner.

Wasser sprengt Rohre „Vor Anbruch der Kälteperiode muss die Wasserzufuhr für Leitungen nach draußen abgestellt und das noch im Rohr befindliche Wasser abgelassen werden“, zählt Wiech weiter auf. Um Frostschäden zu verhindern, sollte der Hahn nicht vollständig zugedreht sein. Auch Teichpumpen im Zweifelsfall aus dem Wasser nehmen. Auf diese Weise sollte das Eigenheim problemlos über jeden noch so frostigen Winter kommen. Wer trotzdem noch Sorge hat, dass ihm der Schnee durch die Balken rauschen könnte, sollte eine Elementarversicherung abschließen. Denn die normale Gebäudeversicherung deckt Schäden durch Schnee nicht ab, sagt Versicherungsexperte Rudnik. dpa


Der richtige Zeitpunkt Winter ideal für Wärmebilder Thermografien für Häuser sollten nur bei trockener und kühler Witterung mit wenig Wind aufgenommen werden, meldet die Hessische Energiespar-Aktion in Darmstadt. Ein Temperaturunterschied von mindestens 15 Grad zwischen der Außenluft und dem beheizten Innenraum sei außerdem notwendig. Auch darf die Gebäudefassade nicht durch Sonneneinstrahlung erwärmt sein. Die Fenster sollten mindestens eine Stunde vor der Thermografie nicht mehr geöffnet werden. Die Energiespar-Aktion empfiehlt deshalb als Aufnahmezeitraum die Zeit

zwischen dem späten Abend und dem frühen Vormittag in der kalten Jahreszeit. Zeigt die Aufnahme kräftige rote oder gelbe Farben, sei das nicht automatisch ein Zeichen für hohen Wärmeverlust. Das Wärmebild müsse interpretiert werden: Erst der Unterschied zur Außenlufttemperatur oder große Temperaturunterschiede im Bauteil würden Schwachstellen deutlich ausweisen. Einen verlässlichen Wert, wie viel Heizenergie der abgebildete Gebäudeteil genau verliere, könne eine Thermografie nicht geben.

Innenausbau

Pflasterungen

Reparaturen

Backenstoß & Co. GmbH Putz + Stuck

Escherlicher Straße 55 95460 Bad Berneck Wärmedämmverbund-Systeme Innen-, Außen-, Dämm- und Sanierputz Altbausanierung Telefon 09273/1262 · Fax 8507

dpa

Thermografische Bilder müssen fachmännisch beurteilt werden: Eine Liste von Experten kann unter https://effizienzhaus.zukunft-haus.info/experFoto: Bartussek, Unclesam/Fotolia.com ten/suche-experten/abgerufen werden.

Pflanzen senken Schadstoffbelastung Neue Möbel, Teppiche und Wandfarben dünsten noch einige Zeit aus. Die Belastung mit Schadstoffen in der Zimmerluft nach einer Renovierung oder dem Kauf von neuen Möbeln können Pflanzen senken, so der Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur (FvRH) im Zentralverband Gartenbau in Bonn. Gezeigt hätten dies unter anderem Studien der US-Raum-

Tief-/Kanalbau

fahrtbehörde Nasa, der Universität von Georgia (USA) sowie der Forschungseinrichtung Helmholtz Zentrum München. Zimmerpflanzen wie die Grünlilie (Chlorophytum comosum), die Strahlenaralie (Schefflera) oder die Bergpalme (Chamaedorea seifrizii) filtern demnach Schadstoffe aus der Luft. dpa

Mauerentfeuchtung ohne Bauarbeiten

Schimmel, Modergeruch, Feuchte wir haben etwas dagegen! Umfangreiche Systemgarantie Kostenlose Mauerfeuchteuntersuchung vor Ort

Firma A. Schwab, 95213 Münchberg Tel. 09251/5844, Funk 0170/2138460

Umbauten Altbausanierung

Am Bauhof 9 Tel. 0921/44120 · Fax 46860 E-Mail: info@boehner-bau.de

5


Garagentore ?

Garagentore

www.gabler-bayreuth.de oder Telefon 09 21/6 28 53

Beratung - Herstellung - Montage Ausbau - Entsorgung - Einputzarbeiten

Komplett-Service! Direkt vom Hersteller Niemetz Torsysteme GmbH 96167 Königsfeld Tel. 09207/988984-0

www.niemetz.de

Der Garten-Wolf

Geräte, Ersatzteile & Service

Damit Träume wahr werden.

Planung und Gestaltung Ihrer Außenanlagen Erdarbeiten + Pflasterarbeiten + Mauerbau Stufen und Treppen + Gartenteiche + Zäune Rasen + Pflanzarbeiten + Gehölzschnitt

MF

Ihre Experten für Garten & Landschaft

MICHAEL FISCHER METALLBAU

Motorsäge MS 170 D statt € 239,-nur €

199,--

Stahl und Edelstahl Verarbeitung - Treppen - Geländer - Zäune - Vordächer - Reparaturen aller Art

Tauberhof 9 95512 Neudrossenfeld Tel. 0 92 03-68 65 79 Fax 0 92 03-68 65 79 Mobil: 01 72-8 26 69 47 fischer@mfischer-metallbau.de info@mfischer-metallbau.de

Spitzel & Neise GmbH An der Feuerwache 11 95445 Bayreuth Tel. 0921/851844 · Fax 0921/851855

„Ihr Altgerät nehmen wir in Zahlung!“

Zeit für Ihren

WINTERGARTEN!

Wir beraten Sie ausführlich und kompetent und nehmen uns Zeit für Ihre individuelle Baumaßnahme. Beste Qualität mit erstklassigen Service! Info-Mappe „Wintergartenträume“ jetzt kostenfrei anfordern! Mühlgasse 20 | 92681 Erbendorf Tel.: (09682) 12 8890 oder unter 18 35 oder unter

www.banrucker.de

6


Staat unterstützt Vor-Ort-Beratung Energieanalyse des Hauses: Durch Zuschüsse werden die Kosten halbiert Wer sein Haus energetisch sanieren möchte, kann vom Staat einen Zuschuss für die Beratung und Planung durch einen Energieberater bekommen. Diese Beratung koste zwischen 600 und 800 Euro, für Ein- und Zweifamilienhäuser gebe es 400 Euro Zuschuss, meldet die Deutsche Energie-Agentur (Dena) in Berlin. Das Angebot gilt für alle Häuser, deren Bauantrag bis Ende 1994 genehmigt wurde. Dabei informiert der Berater über die Sanierungsmöglichkeiten wie eine Fassadendämmung, den Austausch der Heizanlage sowie die Nutzung erneuerbarer Energien. Er erstellt auch einen detaillierten Sanierungsplan. Außerdem hat der Experte einen Überblick über aktuelle Förderprogramme. Eine generelle Beratung zum Stromsparen falle jedoch nicht unter das Angebot.

Drei Angebote einholen Beantragt wird der Zuschuss über den Energieberater beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa). Verbraucher sollten sich mindestens drei Angebote von verschiedenen Beratern machen lassen und die Kosten sowie die Referenzen der Dienstleister vergleichen. Die Bafa schreibt eine Mindestqualifikation vor: Der Berater müsse Architekt, Ingenieur oder Handwerksmeister sein, erläutert die Dena. Er müsse zudem eine Weiter-

Ein Anbau sorgt bei diesem Einfamilienhaus für zusätzlichen Platz. Gleichzeitig sank durch die Modernisierung von Haus und Heizung der Heizölbedarf um ganze 82 Prozent (Infos zu dieser Sanierung: www.iwo.de). Fotos: Iwo

bildung zum Energieberater oder zum „Gebäudeenergieberater im Handwerk“ bei einer Handwerkskammer gemacht haben. dpa Schnell geklickt Infos zur Energieberatung: http://dpaq.de/OTTvN, Dena-Energieberater-Datenbank: http://dpaq.de/IGFjp

www.trautner-bau.de

Bauen Wohnen

Türen · Tore · Balkone · Zäune · Geländer

Freude am Bauen. besser bauen.

Wohlfühlen

seit 1925 in Bayreuth

www.bauer-tore-gefrees.de Gewerbegebiet Neubau 4 · 95482 Gefrees Telefon 0 92 54 9 11 33 · Fax 0 92 54 9 11 35

Ohne Zeitung fehlten Ihnen heute ein paar gute Seiten. 7


Wohnen in Spitzenlage

Foto: Velux

Dachfenster: Dämmung, Lichteinfall und Bedienkomfort optimieren

Alles rund ums Dach!

Ihr Meisterbetrieb aus Bayreuth

MEISEL BEDACHUNGEN „15 Jahre Qualität für Sie!“

Albrecht-Dürer-Str. 51 · 95448 Bayreuth Telefon 09 21-2 17 40 · Fax 09 21-1 33 03 E-Mail: meisel-bedachungen-gmbh@t-online.de Ab sofort Autokran mit Hebebühne (32 m) verfügbar.

• Dacharbeiten • Rinnenservice • Reparaturen • Isolierarbeiten • Gerüstbau

Bedachungs- und Fassaden GmbH

91275 Auerbach · Industriestraße 33 · Telefon 0 96 43/9 14 10

Gesucht? Gefunden! bt24.de

Dachdeckerarbeiten Leuschnerstraße 40 95447 Bayreuth Telefon 0921 / 6 45 47 www.einsiedel-bernt.de

8

Spenglerarbeiten Solaranlagen Wohnraumfenster

• Dacheindeckung aus Ziegel und Schiefer • Flachdachabdichtung • Fassadenverkleidungen • Metalldächer • Erkereinblechungen • Dachrinnen und Fallrohre An der Hohen Straße 2 • 95488 Eckersdorf Tel. 09 21/7 38 63 56 • Fax 09 21/7 38 63 57 Fantaisiestraße 22a • 95445 Bayreuth Tel. 09 21/6 66 12 • Fax 09 21/6 89 18


Wurden Fensterflächen in den 60er und 70er Jahren eher kleiner geplant, um Wärmeverluste zu verringern, sind heutige Fenster so energieeffizient, dass sie ohne Bedenken großzügig eingesetzt werden können. Außerdem bescheren sie einem Raum Energiegewinne durch die Sonneneinstrahlung. Gerade vor einem Fensteraustausch sollten sich Eigentümer darüber klar werden, ob die Größe der Fenster noch ihren Ansprüchen genügt. Dabei richtet sich der Lichtbedarf eines Wohnraums nicht allein nach den subjektiven Vorlieben der Bewohner. Die Summe der Breiten aller Fenster sollte mindestens 55 Prozent der Breite des Wohnraums entsprechen, so die Vorgabe der DIN 5034. Die zu empfehlende Fensterlänge ist abhängig von der Dachneigung. Während steilere Dächer mit kürzeren Fenstern auskommen, benötigen flache Dächer längere Fenster. Dabei muss die Fensterbreite nicht vom Sparrenabstand bestimmt sein. Die Breite der Öffnung im Dach können qualifizierte Dachhandwerker leicht an das Fenster anpassen.

Platzierung des Griffs Bei flach geneigten Dächern oder falls Möbelstücke direkt unter dem Fenster stehen, ist ein Schwingfenster mit Obenbedienung die richtige Wahl. So ist sichergestellt, dass sich die Fenster bequem öffnen und schließen lassen. Dieser Fenstertyp bewegt sich um seine Mittelachse. Die oben liegende

Griffleiste ist einfach zu erreichen und mit einer Hand zu bedienen. Ist ein freier, ungestörter Zugang zum Dachfenster gegeben, empfiehlt sich ein KlappSchwingfenster. Dieser Typ verfügt über einen Griff an der unteren Fensterkante. Damit lässt sich das Fenster nach oben aufklappen. Der großzügige Öffnungswinkel erlaubt es, im Fenster zu stehen – ein Vorteil in Dachgeschosswohnungen ohne Balkon. Liegt das Fenster jedoch so hoch, dass es per Hand nicht zu erreichen ist, sollten sich Eigentümer für ein fernbedienbares Modell entscheiden. Auch Rollladen werden heute komfortabel elektrisch mit direktem Anschluss an das Stromnetz oder per Funk bewegt. Alternativ stehen auch Solar-Funk-Varianten mit selbstständiger, kabelloser Energieversorgung und Solarmodul zur Auswahl.

Wir werten Ihr Haus auf

H

Kanalstr. 5, 95500 Heinersreuth - Altenplos Tel. 09203 / 1069, www.holzbau-hübner.de

Aufstockungen, Anbauten, Ziegeldeckung, Dämmung, Modernisierung, Sanierung, Dachausbau, Gauben, Dachfenster, Carports, Balkone, Wintergärten

Einmal investieren, jahrelang profitieren !

Dachdeckerei • Bauspenglerei • Zimmerei • Blitzschutz

Telefon: 09201/887 • Fax 799817 • Hauptstraße 2 • 95494 Gesees

Wir Ihr gestalten Ihr in Zuhause unterm Partner Sachen HolzDach

Zimmerei Kirschner GmbH

Hitzeschutz In der prallen Sommersonne steigt das Quecksilber in vielen Dachgeschossen weit über die 30-Grad-Marke. Die Folgen: durchwachte Nächte, lähmende Müdigkeit und Kreislaufbeschwerden. Sind die Zimmer unter dem Dach erst einmal aufgeheizt, ist es schwer, die Temperatur wieder zu senken. Die beste Strategie für ein angenehmes Raumklima ist, die Hitze erst gar nicht hereinzulassen: Rollläden und lichtdurchlässige Hitzeschutzmarkisen für tagsüber stoppen die Sonnenstrahlen, noch bevor sie auf die Scheibe treffen und den Raum erhitzen können. red

Altdrossenfeld

Mosinger Weg 1 · 95512 Neudrossenfeld Telefon: 0 92 03/4 30 · Fax: 0 92 03/66 32 Internet: www.zimmerei-kirschner.de

Bahnhofstraße 15 · 95463 Bindlach Geschäft: 09208/57531 · Fax: 09208/5709146 · Auto: 0170/3506520 www.dachdeckerei-seiter.de · E-Mail: info@dachdeckerei-seiter.de

Aus Ihrem Haus wird ein 5 Sterne Domizil! Wir haben die Ideen und machen aus Ihrem Haus einen Wohntraum. Rufen Sie an: 0 92 73 - 92 500 Zimmerermeister Berthold Horn www.einer-alles-sauber.de

Ihr Modernisierer

Holzbau Horn Gleisenhof 1 95502 Lanzendorf

r Hausschutzasysutems.e I Ih n e u a b ir W nde I Brand bau I Trennwä ren I uvm. W W W. F R E S H - B AY R E U T H . D E

stü saus Dachgeschos sdecken I Gla I Holz- und Gip Parkettböden

Wärmedämmung im Winter, Blend- und Hitzeschutz im Sommer: Mit einer Kombination aus Rollladen und Dreifach-Isolierverglasung kann das Klima Foto: Roto unterm Dach besser reguliert werden.

Steininger

Trockenbau DECKE / BODEN / WAND

Bayreuther Str. 66 | 95469 Speichersdorf | Telefon 01 76 / 63 19 88 26 | www.steininger-trockenbau.de

9


Blauer Dunst in gelben Räumen Raucherwohnungen sind äußerst kompliziert zu reinigen Er setzt sich in den Klamotten, Haaren, Vorhängen und Kissen ab. Das ist aber noch nicht alles: Zigarettenqualm dringt auch in die Tapete, Wandfarbe und ins Gemäuer und bleibt als gelber Belag zurück. Der Geruch und die Ablagerungen gehen nur schwer wieder weg - manchmal braucht es dafür Profimaschinen oder eine Generalsanierung. Mit etwas Glück sind die Oberflächen im Raum glatt. „Kunststoff, Fliesen oder Glas kann man mit normalen Haushaltsreinigern einfach säubern“, erläutert Peter Waßmann vom Bundesverband der Immobilienverwalter. Doch bei Laminat oder Linoleum gelinge das nicht: Sie lassen sich zwar nebelfeucht wischen, doch der Rauch samt seinem Geruch dringt in die Fugen ein und setzt sich häufig auch unter dem Wand- oder Bodenbelag fest. Da helfe häufig nur das Herausreißen.

Überstreichen sinnlos „In offenporige Materialien wie Wandfarbe, Putz, Mauerwerk, Holz oder Teppiche ziehen diese Beläge samt der enthaltenen Schadstoffe ein“, sagt Jörg Thumulla vom Berufsverband Deutscher Baubiologen. Verputzte oder tapezierte Wände lassen sich jedoch nicht reinigen - und auch mit Überstreichen ist es nicht getan. „Die Ablagerungen auf und in der Wand sind was-

schlagen der Rauchspuren nur“, sagt Wachlinger. Ebenso wenig bringt es, neu zu tapezieren. Denn der Tapetenkleister hat dieselbe Wirkung wie Wandfarbe. Das Überstreichen oder Überkleben hat sogar noch einen gefährlichen Nebeneffekt, den Laien nicht erkennen können: „Mit dem Rauch wurde krebserregendes Blei in die Wände getragen“, erläutert der Sachverständige. „Auch dieses kommt durch Kontakt mit Wasser wieder an die Oberfläche und damit zurück in den Raum.“

Nikotinsperre nötig Nicht nur der Aschenbecher stinkt: Wer drinnen raucht, verpestet die Luft im Zimmer - langfristig. Denn der Dunst - inklusive krebserregendem Blei- dringt in Tapeten, TeppiFoto: Koark che und Beläge ein.

serlöslich. Sie werden - samt dem unangenehmen Geruch - durch wasserbasierte Farben aktiviert und wieder an die Oberfläche gebracht“, erläutert Andreas Wachlinger, Malermeister und Sachverständiger der Handwerkskammer München. Das habe zur Folge, dass eine frisch gestrichene Wand rasch von allein wieder gelb wird. Auch lösemittelhaltige Wandfarben sind keine wirkliche Lösung. „Sie verzögern das Durch-

Erfolgreicher sind sogenannte überstreichbare Sperrgrundierungen sowie spezielle Anti-Nikotin-Farben, im Handel auch als „Nikotinsperre“ zu finden. Diese dickflüssige Kunstharzfarbe schließt die Rückstände des Zigarettenqualms ein. Sie muss sehr gleichmäßig aufgetragen werden. Darüber kommt ein zweiter Anstrich. Eine alte Tapete, die besonders viele Rückstände speichert, muss zuvor entfernt werden. „Der große Nachteil dieser Methode ist: Ich zerstöre damit die bauphysikalischen Eigenschaften der Wand, nämlich ihre Fähigkeit, den Feuchtehaushalt im Raum zu regulieren und damit auch der Schimmelpilzbildung vorzubeugen“, erläutert Baubiologe Thumulla.

Ozonbehandlung Nach einem Brand setzen Reinigungsfirmen in Wohnungen Ozongeräte ein. Diese spalten den Sauerstoff in der Luft in Ozon auf, welches Geruchspartikel binden kann. Die Prozedur kann bis zu 48 Stunden dauern. Das ist auch in einer Raucherwohnung möglich - und sei einen Versuch wert, findet Thumulla. Die einzig andere Methode, kalten Rauch und Beläge loszuwerden, ist die umfangreiche Sanierung einer stark verrauchten Wohnung: Der Wandputz muss abgeschlagen und Holz abgeschliffen werden. Verkleidungen und Türen werden ausgetauscht. Das ist aufwendig, macht Arbeit und Dreck und kostet einiges.

Augen auf beim Hauskauf Wer eine neue Wohnung mietet oder ein Haus kauft, sollte genau hinschauen - und schnüffeln. Denn den kalten Rauch riecht man nur schwer bei einer kurzen Besichtigung. „Je wärmer und je feuchter es im Raum ist, umso mehr nimmt man den Geruch wahr. Sehr häufig wird im Sommer bei offenen Fenstern eine Wohnung besichtigt und gemietet“, erläutert Thumulla. „Und im Winter erkennt der neue Bewohner, dass in den Räumen geraucht wurde.“ dpa

Maler-, Lackier-, Tapezierarbeiten • Trockenbauarbeiten Fassadenrenovierungen • Wärmedämm-Verbundsysteme

BIRKELBACH

Malergeschäft – Trockenbau

95460 Bad Berneck - In der Schmelz 13 Tel. 09273/6442 · Fax 09273/5258

? Farbenwechsel ? Seit über 50 Jahren Ausführung sämtlicher Maler- und Lackierarbeiten im Innenraum und Fassadenbereich JETZT Heizkosten sparen … mit unseren modernen Dämmsystemen!

10

● Industrielackierungen ● Innen- und AußenStrukturputze

NETSCH

Malerbetrieb & Lackiererei Westendstraße 3b 95460 Bad Berneck Tel. 09273 / 70 76, Fax 66 01 e-mail: maler-netsch@t-online.de

des Re Töne gen n bo ge Wand-, Fassaden-

Farbe, Lack, Lasur

ns

● Fassaden● Tapezierarbeiten ● Wärmedämmsysteme renovierungen ● Beschriftungen ● Kreativ-Techniken ● Altbausanierung ● Gerüstbau

G m b H

Wir mischen Ihnen in allen Farben

Moritzhöfen 17 · 95447 Bayreuth Tel. (0921) 63380 · Fax (0921) 56823


Rost wird salonfähig Wände sind weiß, dezent farbig oder knallig bunt, dekoriert mit Bildern oder gerahmten Fotos - immer häufiger werden jedoch einzelne Wände mit Tapeten, Farben und Putzen zum Blickfang im Raum. Neu ist „Rost“ als Akzentfarbe: EffektQuarzsande und Pigmente verleihen der Oberfläche eine besondere und vor allem individuelle Struktur.

Foto: Alpina Farben

Farbe für's Leben Ihr neuer Malermeister in Heinersreuth/Altenplos! Hirtengarten 5 95494 Gesees/Forkendorf Tel. 09201/458 Fax 09201/7 98 79

Tel.: 09203 686474 mobil: 0170 8593355 waldemar.rosenauer@t-online.de www.malermeister-rosenauer.de

Die Malermeister

Raum- und Fassadengestaltung Restaurierungsarbeiten Wärmedämmung Sondertechniken

www.foerster-diemalermeister.de

Maler- und Tapezierarbeiten • Gerüstbau Holzschutzanstriche • Vollwärmeschutz Kunststoffputze • Fassadenanstriche

Malerbetrieb Weiss

Meisterbetrieb seit 1961 Waldhüttenstrasse 40 · 95500 altenplos telefon: 09203/68718 · telefax: 09203/68733 zuverlässige, kompetente Beratung und Ausführung

in Bayreuth

in Bamberg

Am Bauhof 17 95445 Bayreuth Telefon 0921 7464-0 Telefax 0921 7464-20

Kronacher Straße 54 96052 Bamberg Telefon 0951 301108-0 Telefax 0951 301108-20

www.farben-brunner.de

11


PHOTOVOLTAIK WÄRMEPUMPEN SOLARTHERMIE PELLETHEIZUNGEN GEBÄUDESANIERUNG ENERGIEBERATUNG

Umgezogen? Ihr Kurier zieht mit. Adresse und Bankverbindung ganz einfach online ändern.

www.aboservice.nordbayerischer-kurier.de

ELEKTRO \ SANITÄR \ HEIZUNG

Gestern noch auf dem Trockenen gesessen. Heute rundum wohlfühlen. Planung \ Ausführung \ Service Wir sind Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner bei Neubau, Umbau, Sanierung, Renovierung, Reparatur und Wartung.

BecHert Technik & Service GmbH \ Ludwig-Thoma-Straße 15a \ 95447 Bayreuth \ www.bechert.biz \ Service-telefon: 0921 75 61-110

Bayreuth

GmbH

25Jahre Jahre 20

Elektro-Maschinen • -Apparate • Reparaturen • Neuwicklungen • Steueranlagen • Vakuumpumpen • Elektroinstallation • Kundendienstwerkstatt für EMU-Unterwasserpumpen • Druckluftanlagen · Torprüfungen nach BGR 232 95448 Bayreuth • Am Pfaffenfleck 16

Tel. 09 21/79 97 60, nach Geschäftsschluss 51 24 80 oder 0 92 01/13 58 • Telefax 09 21/79 97 66

12

95463 Bindlach-Benk, Telefon 0 92 08/6 50 97

Folgende Arbeiten führen wir aus: • Installationsarbeiten im Neu- und Altbaubereich • EIB/KNX-Installation • Sprech- und Briefkastenanlagen • Sat, Antennen, Lautsprecher und BK-Anlagen • Telefonanlagen • Verlegung von Datenkabel • Photovoltaikanlagen • Elektro: Speicherheizung, Natursteinheizung • Fußbodenheizung, Wärmepumpen • Verleih von Baustromkästen und Erstellung des Anschlusses


Alles im Fluss Gefährlich: Marode Stromstrippen und Steckdosenleisten Im Haushalt kommt es immer wieder zu Stromunfällen und Bränden. Schuld ist neben Fahrlässigkeit oft eine defekte oder veraltete Elektrik. Gerade in älteren Wohngebäuden sei oft noch die ursprüngliche Elektroinstallation in Betrieb, sagt Klaus Jung, Geschäftsführer des Fachverbands Installationsgeräte und -systeme beim Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie.

Mieter haben kein Anrecht auf eine Modernisierung ihrer Elektroinstallation, sicher muss diese jedoch sein. Foto: Warnecke

Jahrzehntealte Leitungen sind etwa nicht für den gleichzeitigen Betrieb mehrerer moderner Haushaltsgeräte ausgelegt. Für den heute üblichen gleichzeitigen Gebrauch von Computer, Wasserkocher, DVD-Player, Fernseher, Kühlschrank oder Gefriertruhe fehle es neben Steckdosen auch an leistungsfähigen Leitungen, erklärt Susanne Woelk von der Aktion Das sichere Haus in Hamburg. Die Bewohner behelfen sich dann vielfach mit Mehrfachsteckdosen - und diese überlasten leicht, warnt Jung. Die Folge ist ein ständiges Herausspringen der Sicherung. Oder schlimmer: Unter Umständen springe selbst bei dauerhafter, leichter Überlastung

diese nicht heraus, wodurch sich das Isolationsmaterial der Leitungen immer wieder erhitzt, bis es schließlich brüchig werde, erläutert Jung. Dies verursache im schlimmsten Fall einen Schwelbrand und in der Folge einen Wohnungsbrand. Ein weiteres Manko solcher Provisorien: „Viele Steckdosenleisten sind nicht sicher“, hat Stiftung Warentest festgestellt (Zeitschrift „test“, Ausgabe Juli 2011). Elf der 19 geprüften Steckdosenleisten seien in der elektrischen Sicherheit mangelhaft. Bei hohem Stromfluss bestehe die Gefahr, dass sie sich stark erhitzen. Aber die Untersuchung offenbarte auch: Die Nutzer selbst könnten zur Sicherheit beitragen, indem sie die auf der Leiste aufgedruckte Belastungsgrenze einhalten und niemals mehrere Steckdosenleisten hintereinander stöpseln. „Steckdosenleisten sollten kein Dauerzustand sein und bei Bedarf durch fest installierte neue Steckdosen nachgerüstet werden“, rät Woelk.

Für die Zukunft gerüstet Wer alte Leitungen erneuert, muss mitdenken: Bauherren und Modernisierer sollten die elektrische Anlage und Ausstattung mit Steckdosen so großzügig planen, dass sie nicht nur für die heute benötigten Geräte aus-

reicht, sondern auch für die Anforderungen in der Zukunft. Neben ausreichend vielen Steckdosen und Schaltern empfiehlt Jung für alle Räume einen Antennen- und Telefonanschluss.

Sichere Wohnung Wer zur Miete wohnt, sollte die Übernahme der Kosten für den Handwerker vorher klären. „Mieter haben kein Anrecht auf eine Modernisierung ihrer Elektroinstallation auf den neuesten Stand“, sagt Hermann-Josef Wüstefeld vom Deutschen Mieterbund in Berlin. Aber auch in einer nicht modernisierten Altbauwohnung müssten die elektrischen Anlagen zumindest technisch sicher sein. In einer nicht modernisierten Altbauwohnung muss die Installation einem Mindeststandard genügen, der ein zeitgemäßes Wohnen ermöglicht und alle damit üblicherweise ver-

Mit rundem Zentralstück: Schalterdesign 2012 von Berker. Foto: Berker

bundenen Tätigkeiten mit technischen Geräten erlaubt. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden (Az.: VIII ZR 281/03). Konkret heißt das: Es müssen zumindest ein größeres Haushaltsgerät wie die Waschmaschine und weitere übliche Elektrogeräte wie Staubsauger zugleich laufen können, ohne dass der Mieter Angst vor einer Leitungsüberlastung und möglichen schlimmeren Folgen haben muss. dpa

KÖNIG ELEKTROTECHNIK + Service für Haus & Hof Alfred König Ottenhof 22 91287 Plech

Mobil 0171 / 20 30 60 6 Tel. 09244 / 9851089 Fax. 09244 / 9851088 E-Mail: Koenig-Elektrotechnik@gmx.de OHNE Strom läuft NIX !!!

13


Komfort auf leisen Schienen Schiebetüren und -fenster: Keine Platzverschwendung beim Öffnen Geht es um optimale Raumausnutzung, punkten Schiebetüren mit klaren Vorteilen. Ob vertikal oder horizontal – die einzelnen Elemente der Schiebefenster werden platzsparend in der Fensterebene verschoben

und sind damit im geöffneten Zustand den in Deutschland dominierenden Dreh-Kipp-Fenstern überlegen. Störende Ansichten oder Gefahrensituationen durch in den Raum stehende Fensterflügel sind kein

Thema mehr. Ebenso wie bei Dreh-Kipp-Fenstern sind alle Ausführungen möglich: Kunststoff, Aluminium- oder Holzrahmen, Isolier- oder Sicherheitsglas, elektronische Steuerung oder zusätzlicher Ein-

Die Flügel horizontaler Schiebefenster werden ganz einfach vor das Fixteil geschoben - so ragen sie weder in den Wohnraum noch können sie durch Luftzug zuschlagen. Foto: Schwörer Haus

bruchschutz – die Entscheidung obliegt allein dem Bauherren. Nachteilig ist allerdings ihr Preis: Sie sind je nach Ausführung etwa doppelt so teuer wie herkömmliche Dreh-Kipp-Fenster.

Zur Seite schieben Parallelschiebefenster werden in der Regel zweiteilig angeboten, möglich sind aber auch drei oder vier Elemente. In einer unten angebrachten Führungsschiene werden die Flügel dann nach rechts oder links vor den Fixteil des Fensters verschoben. Je nach Hersteller und Größe sind die Flügel manchmal jedoch schwergängig und aufgrund des Blendrahmenprofils nicht schwellenfrei ausführbar. Bei größeren Türflächen sind HebeSchiebetüren deshalb zwar die teurere, aber elegantere Variante. Beide Ausführungen werden auch mit zusätzlicher Kippfunktion angeboten. Tipp: Beim Kauf von Parallelschiebefenstern auf die sogenannte

◆ Holz-/Alu-/Kunststofffenster/-Haustüren 45 Jahre

GmbH

FENSTER · ROLLLADEN · TÜREN · MARKISEN ALLE ARBEITEN RUND UMS HAUS · BAUELEMENTE · SONNENSCHUTZ

Sparen durch bessere Dämmung! Mit Aktionsglas Ug 0,5 zum Preis von Ug 0,7

GmbH

◆ Eckbänke, Treppen

45

◆ Holzdecken/-fußböden ◆ Möbel, Innenausbau ◆ Spanndecken

Mit Sicherheit gut beraten.

Türen · Küchen · Treppen · Fenster mehr Sicherheit mehr Wärmedämmung mehr Sicherheit Dichtigkeit mehr mehr Wärmedämmung mehr Dichtigkeit

bewa-Fenster

bärenstark

Emtmannsberg, Tel. 09209/9890 Pegnitz, Tel. 09241/8099990 Internet: www.rollo-raab.de

14

Vorteil-Garantie:

 Ohne Dreck  Nach Maß  Festpreise  PORTASQualität  Sehr große Auswahl Renovierung und Neu!

Rufen Rufen Sie Sieuns unsan: an: 09196/492 06074 / 404-127 Besuchen Besuchen Sie Sie unsere unsere Studio-Ausstellung: Studio-Ausstellung:

PORTAS Fachbetrieb PORTAS-Fachbetrieb Schreinerei Mustermann GmbH Musterstraße 3 Pöhlmann e.K. 65432 Musterstadt Wüstenstein 4, 91346 Wiesenttal

Auch: Haustüren Spanndecken Schranklösungen Badmöbel Fliegengitter

Emtmannsberg, Tel. 09209/9890 Pegnitz, Tel. 09241/8099990 Internet: www.rollo-raab.de Zeitung lesen heißt Bescheid wissen.


Haustüren

für Alt- und Neubau in Holz, Kunststoff, Alu, inkl. Entsorgung und Montage mit Beiputz

Schreinerei Friedel Gollenbach/Mistelgau ·

09279/790

Fenstererneuerung

im Altbau mit Putzarbeiten und Entsorgung zum Festpreis

Kunststoff-, Holz-, Alu-Fenster

+ 45% verbesserter Winteraktion 2011/2012 Winteraktion 2012/2013

Fensterbau M. Friedel Gollenbach 6 · 95490 Gollenbach/ Mistelgau · Tel. 09279/790

Glasdämmwert (Ug)* Energiesparfenster - 60% reduzierter AufHaustüren - Innentüren preis Wärmeschutzglas*

Auch Dachfenster können mittlerweile zur Seite geschoben werden. Foto: SPS Fertiggauben

Zwangssteuerung achten – sie bringt den Flügel automatisch in Verschlussposition, kraftaufwendiges Drücken gerade bei großen Fenstern entfällt. Hebe-Schiebe-Fenster werden zum Öffnen mit einem Hebel aus der Verschlussstellung gehoben und in einem Laufschienensystem zur Seite gerollt, das auch barrierefrei ausgestaltet werden kann. Die einfache Bedienbarkeit mittels Hebelwirkung ermöglicht auch die Ausführung raumhoher Fensterkonstruktionen mit einer Breite von bis zu circa drei Metern. Zudem bewirkt das Senken der teils sehr schweren Flügel eine verbesserte Flügelfalzdichtigkeit – rundum laufende Dichtungen sorgen zusätzlich für hohe Luftund Schlagregendichtheit.

menfalten und komplett auf die Seite schieben – das Gefühl von Offenheit und Durchgängigkeit lässt sich wohl kaum besser realisieren. Weil mit ihnen auch sehr große Anlagen schwellenfrei ausführbar sind, werden Faltschiebefenster überwiegend im Wintergartenbereich eingesetzt. Dank verbesserter Technik gehören auch die undichten Stellen zwischen den Elementen mittlerweile der Vergangenheit an.

Dachfenster

Auch für die Schräge werden neue Fenstervarianten angeboten. Herkömmliche Dachfenster mit Kippfunktion bieten nur eine kleine Öffnung, ganz anders Dachschiebefenster: Je nach Hersteller geben sie den kompletten Fensterausschnitt Zusammenfalten frei – sie sind zudem wettergeFaltschiebefenster lassen sich steuert und vollautomatisch zu zu einem kleinen Paket zusam- haben. Quelle: bauen.de

Im Teich 15 91235 Velden

= JETZT NEUE WERUFENSTER KAUFEN 1. 12. 2011 2012 ––– ** 1.11.2011 31.03.2012 29. 2. 2013!! 2012!! 28. 2.

Tel (09152) 7330 www.VIG-Tueren.de

Mo. - Fr.: 8-17 Uhr Samstag 9-12 Uhr Schausonntag 14-16

AKTION

Sie haben die Wahl!!! SmartLine-Fenster jetzt - Sicherheitspaket - Komfortpaket bis Uw- Wärmeschutzpaket = 0,95 W/m2K und . zu Aktionspreisen somit. .auch KfW-förderfähig reduzierter Aufpreis je m2 statt 87,- € jetzt

29,63 €

Weru-PrimaTherm Ug = 0,6 W/m²K**

mit Edelstahl-Abstandhalter

**Gültig für für WERU-Castello/Palazzo/Smartline-Fenster. Angebote ** Gültig WERU-Thermico und Castello-Fenster. Für Für Angebote ab Keine Berücksichtigung Berücksichtigungbei beilaufenden laufendenAufträgen Aufträgenmöglich. möglich. ab1.12.12! 1.12.11! Keine

JETZT!!!Haustüren Haustüren ++ Innentüren Innentüren JETZT!!! Aktionswochen Aktionswochenbis bis31.12.2012!! 31. 12. 2011!

Sondermodelle zu Top-Preisen!

Fenster + Türen

Bismarckstr. 73, 95444 Bayreuth Telefon 0921/5070090, Fax -92 Internet: www.pauscher.de Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.

- Henry Ford -

Ihr kompetenter Türenfachhändler mit moderner Ausstellung von:

• • • • •

Mehr als 80 Innentüren Haustüren aus Aluminium und Holz Designerstudio (Türen & Parkett) Ganzglasduschen Garagentore

Gesucht? Gefunden! bt24.de

Dachfenster ?

www.gabler-bayreuth.de oder Telefon 09 21/6 28 53

Plissee www.sonnenschutz-gebhart.de

Schöne Aussichten

für Ihr Zuhause

Viel Licht: Durchs großzügige Panorama-Dachschiebefenster geht es auf die Sonnenterrasse. Foto: Sunshine

Georg-Hagen-Straße 8 • 95466 Weidenberg Tel.: 0 92 78 / 83 03 • Fax: 0 92 78 / 80 33 info@gardinen-gebhart.de • www.gardinen-gebhart.de

15


Einfach, zweifach, dreifach Fenstertausch bei einem Siedlungshaus im Norden Bayreuths

Nachher: Neue Fenster und neue Rollladen mit Insektenschutzrollos. Wird dieses nicht benötigt, verschwindet es im Kasten.

Es zog und die Scheiben wurden teilweise schon blind: Die alten Fenster mit Zweischeibenverglasung in dem Bayreuther Siedlungshaus mussten ausgetauscht werden. Sie wurden durch moderne Fenster mit Dreischeiben-Wärmedämmglas ersetzt. Nach einem Jahr Praxistest fällt das Urteil der Bewohner einhellig positiv aus. Die neuen Fenster helfen Energie zu sparen und erhöhen die Wohnqualität merklich. An kalten Tagen ist es drinnen deutlich wärmer als vorher, im Sommer heizen sich die Räume nicht mehr so sehr auf, und auch die verbesserte Schalldämmung macht sich bemerkbar. Beim Austausch alter Fenster verlangt die Energieeinspar-

verordnung (EnEV) 2009 als Mindestanforderung für die Wärme, die an einem neu eingebauten Fenster von innen nach außen verloren gehen darf, einen Uw-Wert von 1,3 W/(m²K). Das entspricht einer Ausführung mit Zweischeiben-Wärmedämmglas.

Optimale Dämmwerte Auch wenn die für Anfang nächsten Jahres erwartete EnEV 2013 voraussichtlich keine Änderungen bei den Anforderungen an neue Fenster im Gebäudebestand enthalten wird, entschieden sich die Hauseigentümer schon für die nächste Stufe: Fenster mit Dreischeiben-Wärmedämmglas und einem UwWert von 0,92 W/(m²K).

Bau- und Möbelschreinerei

Günter Klautke Innenausbau · Einbauschränke

Fenster und Türen Verlegen von Parkettböden Sämtliche Reparaturarbeiten 95445 Bayreuth, Kreuz 39 Tel. 0921/44911, Fax 0921/47903

Seit über 40 Jahren ihr kompetenter Partner für:

grellner

• Rolladen • Markisen • Jalousien • Sichtschutz • Sonnenschutz • Reparaturservice

bayreuth • schlehenbergstr. 11• tel.: 09209/612 • www.grellner.de

S c h re i n e re i · I n n e n a u s b a u

Gollenbach 77 • Tel. 09279/923739 • www.schreinerei-seyferth.de • Objekteinrichtungen • Möbelbau • Einbauküchen • Holz- & Kunststofffenster • Holztreppen • Haus- & Zimmertüren

•� Fenster Holz-Alu Neustädtlein 46und · 95488 Eckersdorf Fenster in in Holz Holz und Holz-Alu Aluminiums. �elefon: 09271-��� � �elefax: 09271-355 •� Denkmalschutzfenster Einbruchund beschußhemmende • Einbruchund beschusshemmende Fenster mit Prüfzeugnis mit Prüfzeugnis � Fenster Türenbau •� Türenbau Möbelherstellung und -handlung •� Möbelherstellung Raumgestaltung und - handlung •� Nachrüstung Nachrüstungvon voneinbruchhemmenden einbruchhemmendenBeschlägen Beschlägen

Telefon: 0 92 71 - 6 62 · Fax: 0 92 71 - 3 55

Neustädtlein 46 · 95488 Eckersdorf e-mail: service@schreinerei-feulner.de · www.schreinerei-feulner.de

16


Um langfristig Energie zu sparen, denn bei Fenstern führt die Reduzierung des Uw-Werts um 0,1 W/(m²K) durchschnittlich zu einer Einsparung von 1,2 Liter Heizöl pro Quadratmeter Fensterfläche und Heizperiode.

Alte Sturzkästen (3) sind Schwachpunkte der Gebäudehülle: RolllädenSanierungssysteme (1) sind raumseitig wärmegedämmt. Zusätzlich kann zwischen Scheibe (2) und Rollladen ein Insektenschutzrollo integriert werden. Fotos: red, Roma

Glasqualität

Vorher: Mehr als dreißig Jahre leisteten Fenster und Rollläden in diesem Bayreuther Wohnhaus gute Dienste. Nun wurden sie undicht und einige Scheiben blind.

Beschlagene Fenster n Bei hoher Luftfeuchtigkeit beschlägt die kälteste Stelle, bei Wärmedämm-Isolierverglasung die Außenseite der Fensterscheibe. Der Effekt ist jahres- und tageszeitlich begrenzt, der Beschlag verschwindet, sobald sich die Temperatur der Scheibe bzw. der umgebenden Luft erhöht. n „Richtig Stoßlüften“ dank Beschlag: Ist die Raumluft feucht, beschlägt bei niedrigen Außentemperaturen die Außenscheibe eines Fensters mit Wärmeschutzverglasung, wenn der Fensterflügel in den Raum geschwenkt wird. Solange die Scheibe beschlagen ist, tauscht sich feuchte Raumluft gegen trockene Außenluft aus. Verschwindet der Beschlag, ist die feuchte Luft komplett ausgetauscht. red

Die Verbesserung der Dämmwerte geht allerdings produktionsbedingt mit einer Verschlechterung der Glasqualität einher – in Form kleiner Lufteinschlüsse. In welchem Ausmaß diese „Fehler“ tolerierbar sind, ist in der „Richtlinie zur Beurteilung der visuellen Qualität von Glas für das Bauwesen“ festgelegt. Herausgegeben unter anderen vom Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks (BIV), dem Bundesverband Flachglas (BF) und dem Verband der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF) ist sie der Maßstab zur Beurteilung der optischen Glasqualität. Demnach darf die Fehlerhäufigkeit für Dreifach-Wärmedämmglas laut Richtlinie um 25 Prozent höher sein darf als bei Zweischeiben-Wärmedämmglas. red

Schnell geklickt Weitere Infos zum Thema Glasqualitäten finden Sie unter www.bundesverband-flachglas.de/shop/lesesaal

Aktio

n

für Li spreise cht abdec schachtkunge n

· Haustüren Thermosecur bis UD-Wert 0,80 W/m2K · Fenstersysteme · Insekten- und Pollenschutz Transpatecgewebe 140 % mehr Luftdurchlass · Markisensysteme über 500 Stoffe · Rollladensysteme · Terrassendachsysteme · E-Motore und Steuerungssysteme · somfy io-homecontrol

Ihre Immobilienanzeige im Kurier Anzeigenannahme unter: 0921-294 294

(Funktechnologie mit Smartphonebedienung)

Perfekte InsektenschutzGitter. Nach Maß.

Fenster • Türen • Wintergärten • Rollläden Am Briefzentrum 3 • 95448 Bayreuth • Tel.: 0921-792320 • www.wigro-bayreuth.de

Creativ Fenster Technik GmbH · Ernteweg 28 · 95326 Kulmbach Tel. 09221/8272855 · Fax 09221/8272857 · E-Mail: info@creativ-fenster-technik.de

17


In den 50er Jahren waren geometrische Muster beliebt - eine Neuauflage hat derzeit beispielsweise der französische Hersteller Camengo im Angebot. Nicht umsonst gilt auch der Nierentisch bis heute als Inbegriff des Wohnen in Foto: Camero den Fifties: Er hatte einfach den richtigen Schwung.

Reste Stube – Der Stoffladen

Zeitung lesen

heißt Bescheid wissen.

Bayreuth · Kirchgasse 5 · Tel. 0921/64828

Gardinenfabrikation

Inh. Sonja Preuß

Stoffe für alle Gelegenheiten Gardinen in großer Auswahl

Gardinenstudio Jäckel Fensterdekorationen in allen Varianten reduziert!

30%

• Große Auswahl an Stoffen und Stores in allen Preislagen • Zubehör von A bis Z • Hauseigene Näherei Christensenstraße 8, Bindlacher Berg, Telefon 09208/1485

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 10–12 Uhr, 14–18.30 Uhr, Samstag nach Termin

18

Unser Service: ausmessen, beraten, nähen, montieren, dekorieren

Große Auswahl an Gardinen-Stoffen und Tapeten Hauptstr. 38b, Pegnitz, Tel. 09241/992070

Anzeigen- und Abo Service Der direkte Draht zu Ihrem Kurier: Tel.: 0921-294 294 Mo-Fr 7.30 – 18 Uhr Sa 8 – 12 Uhr Fax: 0921-294 194 E-Mail: kundenservice@kurier.tmt.de

www.nordbayerischer-kurier.de

Fröhlich

GmbH

Bahnhofstr. 19 - 95519 Vorbach Tel. (0 92 05) 2 41 www.froehlich-gardinen.de Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00-12.00 und 14.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-12.00 Uhr, Di. nachm. geschlossen Gardinen, Gardinenleisten, Rollos, Plissee Jalousien, Markisen,Insektenschutz Wintergartenbeschattung

Gardinennähstube Große Auswahl an Gardinen-Stoffen und Tapeten

Kulmbacher Str. 2, 95500 Heinersreuth Tel. 0921/7931494


Das Comeback der 50er Nierentische, Tütenlampen und zierliche Polstersessel sind wieder da Es war das erste Jahrzehnt nach dem Krieg und der Zerstörung. Die Menschen sehnten sich nach Sicherheit, Glück und Zufriedenheit. Gefühle, die viele auch heute nachvollziehen können. Runde, bauchige und irgendwie optimistische Formen waren ty-

pisch für das Design der 50er Jahre. Die Möbel von damals und Neuinterpretation sind daher wieder sehr gefragt - sie vermitteln Heimeligkeit und Geborgenheit. Der Mailänder Designer Rodolfo Dordoni nennt den Grund für die Suche nach Heimeligem: „Die Welt ist etwas durcheinander im Moment. Noch immer ist die Krise nicht überwunden.“ Auch er lässt sich von den 50er-Jahren inspirieren: Sein zierlicher Stuhl Flavin hat schräg gestellte Holzbeine, sanft gerundete Formen, und der Bezug ist schlicht. „Neue Entwürfe drücken dem alten Produkt den Stempel ’Heute’ auf, aber der Urentwurf ist klar wiederzuerkennen“, sagt auch Richard Lampert, Produzent von Designmöbeln aus Stuttgart. dpa

Fotos: Saum und Viebahn, Jab Anstoetz

Gardinen www.gardinen-gebhart.de

Schöne Aussichten

für Ihr Zuhause

Georg-Hagen-Straße 8 • 95466 Weidenberg Tel.: 0 92 78 / 83 03 • Fax: 0 92 78 / 80 33 info@gardinen-gebhart.de • www.gardinen-gebhart.de "1,11, 5:7.1')*1. !).- &06 ;1$- (/9(&+3/(( %%%-*1.)1$0#4181$-21

Ihre Immobilienanzeige im Kurier Anzeigenannahme unter: 0921-294 294

19


Einrichtungstrends schlagen sich auch beim Treppendesign nieder - gefragt sind aktuell dunkle und strukturierte Hölzer in Kombination mit farbigen EleFotos: Treppenmeister menten, zum Beispiel am Handlauf oder am Geländer.

Gut zu wissen, dass...

Wir fertigen für Sie Massivholztreppen Besuchen Sie unseren Ausstellungsraum in Creußen. Termine nach Vereinbarung!

Modellreihe Pinto 1/4

gew. in Buche, Parkett, verleimt, mit Geländer

2980.-

zzgl. Montage

...Treppen dann gut und sicher zu begehen sind, wenn der Stufenabstand 17,5 bis 18,5 cm und die Trittbreite 25 bis 27 cm beträgt. Der Fachmann spricht hier von einem „bequemen Steigungsverhältnis“. Bei einer Geschosshöhe zwischen 260 und 280 cm ergibt sich daraus die Standardempfehlung von 15 Steigungen. ... DIN-Normen eingehalten werden müssen. Eine Haupttreppe muss daher mindestens 80 cm nutzbare Laufbreite aufweisen und die Geländerhöhe muss 90 cm betragen. Sind Kin-

der im Haus, sollte der Abstand zwischen den Stäben nicht mehr als 12 cm betragen (Vorschriften sind länderspezifisch) und darauf geachtet werden, dass ein Geländer nicht zum Überklettern einlädt (keine waagerechten Stäbe). Die Treppe sollte auch keine scharfen Kanten aufweisen (auf abgerundete Stufenkanten bei Holz achten). ... es mittlerweile sehr viele unterschiedliche Bauarten gibt, daher sollte man sich immer einen Standsicherheitsnachweis und/oder eine Typenstatik schriftlich vorlegen lassen. red

Individuelle Treppen für Ihr Zuhause gefertigt aus Meisterhand!

DENN GUTES MUSS NICHT TEUER SEIN

Individueller Treppenbau zugeschnitten auf Ihre Persönlichen Bedürfnisse

Industriestraße 14a 95466 Weidenberg Tel. 09278/8676 Fax 09278/2929585 Besuchen Sie uns im Internet: www.treppenbau-heinlein.de Friedrich Heinlein Hintergereuth 40 95491 Ahorntal Tel.: 09246/989037 Mail: info@treppenbau-heinlein.de

20

E-Mail: info@elpe-treppenbau.de Internet: www.elpe-treppenbau.de


Die unterschiedlichen Formate und Dekore aus der Laminatdielen-Kollektion Extravagant Dynamic von Classen lassen sich miteinander kombinieren. Foto: Classen

Türen, Sperrholz Paneele, Fertigparkett, Laminat, Kork

Tür- und Fensterbeschläge Außenfensterbänke Sicherheitstechnik

Möbelbeschläge Werkzeuge Maschinen Holzlacke und Lasuren

Aktuelle Angebote:

Parkett Schiffsboden Eiche country medium geräuchert, geölt 2200 x 189 x 15 mm m2 23,00 € CPL Türlemente best. aus Türblatt zu Top-Preisen und Zarge in verschiedenen Größen Dekoren und Design zu Top-Preisen (Ahorn, Buche, weiß usw.) Neu in unserem Warensortiment!! Für Ihre Außenflächen – Terrassendielen von Relazzo und Kovalex aus WPC Material – „Die Alternative zur Holzterrassendiele”

Dekore und Formate kombinierbar

Siggi Leinberger Fußbodenleger

Top-Parkett-Angebot der Woche:

Parkett Schiffsboden Boston Eiche natur geölt, Uniclic 2200 x 189 x 15 mm Parkett Schiffsboden Boston Eiche antig, gebürstet, geölt 2200 x 189 x 15 mm Parkett Schiffsboden Boston Eiche country weiß, geölt 2200 x 189 x 15 mm

m2 23,00 € m2 23,00 € m2 23,00 €

Sonderangebote Vinyl-Fertigparkett in versch. Dekoren – Top Qualität zu Top-Preisen Preise inkl. 19 % MwSt. – solange Vorrat reicht

Besuchen Sie unsere neue Laminat-, Parkett- und Korkstraße Purucker GmbH & Co. KG

Sie finden uns direkt an der A9 BAB Nürnberg – Berlin Ausfahrt Bayreuth Nord – Richtung Bindlach – dann links in das Gewerbegebiet Bindlacher Straße Bindlacher Straße 4a · 95448 Bayreuth Tel. (09 21) 7 99 88-0 · Fax (09 21) 7 99 88 77 www.purruckergmbh.de · info@purruckergmbh.de

Manch ein Bodendekor kommt besser in kleinen Formaten zur Geltung, andere glänzen erst auf großen Flächen. Außergewöhnlich wird es, wenn gemischt wird. Die Kollektionsbezeichnung „Extravagant Dynamic“ lässt es bereits erahnen: Die Laminatdielen des Herstellers Classen können untereinander kombiniert werden. Zum Beispiel gleiches Dekor in verschiedenen Formaten oder gleich Formate und Dekore durchmischen: So entsteht ein hochindividueller Bodenbelag. red

Pottenstein/Waidach Dorfstraße 88 · Telefon 0 92 43/91 70 Fax 0 92 43/91 71 · Funktel. 01 72/9 83 24 42

große Auswahl – kurze Lieferzeiten

staatl. geprüfter Bodenleger

• • • •

Teppich • Laminat PVC • Kork Linoleum • Parkett Industrieböden/Bodenbeschichtungen für Hallen, Garagen etc.

Bodenbeläge ylböden Auch Vin bei uns finden Sie

MEISTERBETRIEB P I L G E N D O R F 3 4 9 6 1 4 2 H O L L F E L D TELEFON 0 92 06 / 99 38 10 TELEFAX 0 92 06 / 99 38 11 E-MAIL: INFO@PARKETT-KAUPPER.DE VERLEGUNG VON MASSIV- UND FERTIGPARKETT, KORK, PVC, LINOLEUM, TEPPICH UND LAMINAT SCHLEIFEN ALTER PARKETTBÖDEN

Leopoldstraße 14 95444 Bayreuth Tel.: (0921) 65910 Fax: (0921) 511369 21


Foto: Badambiente

Entspannen in pudrigem Pergamon Weiß, Beige und Braun sind die Trendfarben im Bad „Alles, was seit Längerem keinen Zweck mehr erfüllt, muss weg. „Wie jeder Raum wirkt auch ein Bad nach dem Aufräumen gleich heller und luftiger, und es gibt wieder Platz für Neues“, erklärt Jens J. Wischmann von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e. V. (VDS). Schwieriger wird es bei altbackenen Fliesenmustern: Ihnen nehmen ein schlichter, großer Spiegel und viel Weiß in Form von weichen Handtüchern und einem flauschigen Badteppich die Schärfe, so der Fachmann. Stylischer Hirschkopf als Kleiderhaken: Bei einer Grundausstattung in Weiß Ohnehin lässt sich das Bad mit und Beige kommen Accessoires besonders gut zur Geltung. Außerdem könFoto: Villeroy & Boch kuscheligem Frottee im Nu und nen sie problemlos ausgetauscht werden.

22

vor allem kostengünstig aufhübschen. Inneneinrichter empfehlen, verschiedene Abstufungen eines Farbtons zu kombinieren – beispielsweise Mittel-, Hell- und Dunkelbraun. Dazu können Seifenspender, Schalen oder Flakons aus Keramik, Holz und getöntem Glas auf einer Ablage oder separat auf einem Beistelltisch arrangiert werden. Witziges Accessoire: Statt eines einfachen Hakens einen Hirschkopf als Aufhänger für Kleidung montieren. Vor allem farblich neutral gestaltete Räume lassen sich mit ausgewählten Dekorationen


immer wieder anders verwandeln. Daher sollte bei der Neuanschaffung oder Komplettsanierung auf zu knallige Sanitärfarben an Waschbecken, Wanne und WC verzichtet werden. Besser - und seit vielen Jahren Renner bei Renovierern seien klares Weiß und pudriges Pergamon (cremeweiß), berichtet Wischmann.

Holz als „warme“ Komponente Wie schon im Vorjahr ist Braun groß in Mode. Oberflächen, die Marone, Kastanie und Nuss heißen oder nach Kaffee- und Kakaogetränken benannt wurden, glänzen in Lack, Echtholz oder von echtem Holz kaum zu unterscheidendem Kunststoff. Abwechslung bringen die Farben – zum Beispiel als Mosaikfliesen in abgestuften Nuancen oder Webteppiche im Ethnostil mit eingewirkten Lila- und Tür- Stilvolle Details und dezente Basisfarbe: Die verschiedenen Funktionsbereiche werden durch den Einsatz anderer Foto: Jasba-Mosaik kistönen. red Fliesenformate und Materialien zum Blickfang.

Max Küffner Haustechnik Sanitär - Heizung - Solar - Kundendienst

MK Inh. Reinhard Krodel Pilsener Straße 4 95469 Speichersdorf

Fax: 09275/207622 Mobil: 0170/7605401 Mail: r.krodel@vr-web.de bindlach in der lohe 1 ortsteil röhrig tel. 09208 - 6080 fax 09208 - 60811

www.fliesen-engelbrecht.de

Peter Planer

Fliesenlegerfachbetrieb

Schlüter-Systemhandwerker

Oschenbergweg 14 95463 Bindlach/Allersdorf Tel. 09208/580403 Fax 09208/580404

Pöhlmann F liesen Natursteine AUSSTELLUNG - BERATUNG - VERKAUF

PFN Pöhlmann Fliesen & Natursteine GmbH

Goldkronacher Str. 39 • 95463 Bindlacher Berg • Tel.: 0 92 08 / 58 63 78 Saalestraße 4 • 95145 Oberkotzau • Tel.: 0 92 86 / 9 45 0

www. poehlmann.de • info@poehlmann. de Der Duschwand Spezialist Sie wählen aus – ob einfach oder exclusiv. Wir beraten, messen, liefern und montieren Ihre Duschwand. Wir reparieren Duschabtrennungen sowie Acrylwannen. Anti-Rutschbeschichtung im Nassbereich für sicheren Stand. Ersatzteilbeschaffung. Badmöbelmontage. Aufmass- und Montageservice, Herbert Beyerlein, Maintalstr. 15, 95502 Himmelkron, Tel. + Fax: 09227-972325, Mobil: 0151-27597702, E-Mail: herbertbeyerlein@web.de

23


Wir zeigen Ihnen die Fliesen von Morgen

Öffnungszeiten: MONTAG – FREITAG, 9–12 Uhr und 13–18 Uhr SAMSTAG, 9–12 Uhr oder nach Vereinbarung, Mobil 0179/2345698

24

Das Gästebad lässt fein grüßen Die Visitenkarte des Hauses: Für die einen ist es die Haustüre, die anderen lassen bereits durch den Vorgarten grüßen, und immer mehr heißen ihren Besuch mit einem schönen Gästebad willkommen. Nicht ohne Grund, denn kaum ein anderer Raum gibt mehr Auskunft über den Stil von Haus- oder Wohnungsbesitzern sowie die Wertschätzung

ihrer Gäste, sagt Jens J. Wischmann, Geschäftsführer der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS). Wer dem „Stillen Örtchen“ besondere Aufmerksamkeit in der Gestaltung schenken möchte, stößt seiner Erfahrung nach mit herkömmlichen Einrichtungsangeboten schnell an die Grenzen des Möglichen. Häufig misst das

Gästebad gerade einmal zwei bis vier Quadratmeter. „Entsprechend schwierig ist es, dieses Fleckchen praktisch und einladend zugleich auszustatten“, so der Fachmann. Für ihn die oberste Devise: die Fläche klar gliedern, jeden Winkel nutzen, auf ausreichend Bewegungsradius achten, gegebenenfalls die Tür so umhängen, dass sie nach

91282 Betzenstein · Weidensees 50

Tel. 0 92 44/5 65 Fax 0 92 44/3 32

Messeneuheiten 2013

Willkommen mit Stil

Foto: Villeroy & Boch


Öffnungszeiten: Mo-Fr von 08:30-12:00 Uhr und von 13:15-18:00 Uhr (Do bis 19:00 Uhr), Sa 08:30-13:00 Uhr

www.fliesen-opel.de

Ständig preiswerte Sonderposten, sofort zum Mitnehmen

Großauswahl exklusiver Hersteller

Meisterbetrieb mit eigener Verlegeabteilung

Wir renovieren Ihre Küche und Ihr Bad inklusive aller Nebenarbeiten

Erleben Sie die aktuellen Trends

Wir planen und erfüllen Ihre Wünsche

Tel.: 0 96 47/92 90-0 Fax: 0 96 47/92 90-20

Fliesen Opel Bayreuther Straße 26 91281 Kirchenthumbach

Geringe Maße, hohe Funktionalität: Ein kleines Handwaschbecken und ein „kurzes“ WC gelten im Gästebad als die Minimallösung. Foto: Villeroy & Boch, Gtranquillity/Fotolia.com

außen öffnet, und in jedem Fall Badkollektionen in die Planung einbeziehen, die speziell für Miniräume entwickelt wurden. Laut Wischmann sind Waschtisch und WC die Minimallösung. Aber auch Accessoires wie Spiegel, filigrane Handtuchhalter und Seifenspender dürfen nicht fehlen. Hinzu kommen nach Möglichkeit passende, also „zierliche“ Möbel, die dennoch Stauraum und Ablageflächen bieten. Zunehmend im Trend liegen WC-Typen, die Gerüche eindämmen. Wassersparende Versionen gehören heute dagegen schon zum Standard. Deutlich angestiegen ist die Nachfrage nach Urinalen. Wenn es das Platzangebot zulässt, macht eine Dusche das

Equipment perfekt. Indirekte Beleuchtung anstelle einer Lichtquelle lässt den Raum zudem heimeliger wirken. Für alle Elemente gilt: Sie sollten stets zum Stil des Hauses passen. Ebenfalls ein Aspekt, für den sich all die Mühen lohnen: Erfahrungsgemäß werden Gästebäder in fast allen Haushalten nicht nur vom Besuch, sondern ebenfalls von Familienmitgliedern genutzt - zum Beispiel als Ausweichmöglichkeit beim allmorgendlichen Stau im Familienbad. Das erspart Ärger und Stress. Wer also nicht nur seine Gäste, sondern auch sich selbst mit Komfort und Ästhetik verwöhnen möchte, sollte sich einfach mal im Sanitärfachhandel umschauen. red

25


Einfach nur gut fühlen Duschen 2012

Sicherer Duschkomfort: mit belastbarer Sitzgelegenheit und Armaturen mit Relingsystemen.

Foto: Keuco

EisenBauer

Eintauchen, abtauchen, auftauchen: Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war das Bad in der Wanne unumstrittene Nummer eins unter den Entspannungsmethoden und noch dazu Luxus pur. Das Duschen dagegen musste sich mit dem Arme-Leute-Bad-Status begnügen. „Ad maximum zehn Liter“ Wasser pro Person galten im städtischen Volksbrausebad anno 1883 „als geradezu verschwenderisch bemessen“. Vermutlich waren es aber weniger nachhaltige als angesichts 28 Grad Celsius Wassertemperatur rein menschliche Gründe, dass es die ersten Gäste alles andere als langsam unter der Dusche angehen ließen. Wie anders sich das heute verhält, zeigt ein Blick auf die modernen Wellnessduschen: Digital gesteuert regnet Wasser wohlig warm vom Duschhimmel, legt sich als feuchter Nebel auf die Haut oder ergießt sich als üppiger Schwall über den Körper, während aus Seitenbrausen pulsierende Strahlen von oben nach unten und wieder zurück über den Rücken tanzen. Auch die Wechseldusche folgt dem elektronischen Kommando. Dank integriertem Minicomputer können Umweltbewusste zudem den Fluss des Wassers während des Einseifens stoppen, die Wassermenge regulieren sowie den eigenen Verbrauch festlegen.

- Badewannen/Duschkombinationen von den Marktführern „Artweger“ und „Saniku“ in unserer Bäderausstellung - Barrierefreies Baden und Duschen auch in Kleinraumbäder möglich - Unter bestimmten Voraussetzungen Förderungen durch die KFW-Bank - Gerne beraten wir Sie in unserer Ausstellung und erstellen einen Computer – Badplan

EisenBauer

Eisen & Stahl Bedachung & Eisenwaren Garagentore & Haustüren Bad & Heizung Ritter von Eitzenberger Str. 20 95448 95488 Bayreuth Tel 0921 79720 Fax 0921 94188

Bodengleich und mit fast raumhohen Glasflächen wirken moderne Duschen oftmals wie ein Bad im Bad. Foto: Hüppe

26


Getoppt wird das alles von einem Duschsystem, das unterschiedliche Strahlarten zu verschiedenen Choreografien aus Wassertemperatur und -menge kombiniert. In geräumigen Bädern lässt sich das prickelnde Arrangement aus warm niederrieselnden Schauern und kühlen Güssen sogar im Liegen genießen. „Wenn es darum geht, einem Element im Bad mehr Größe und Präsenz einzuräumen, gehören Duschen ganz klar zu den Gewinnern“, erklärt Jens J. Wischmann von der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS).

Eine ästhetische Lösung seien Duschflächen mit einem in der Wand integrierten Ablauf. Dadurch gewinne die Dusche optisch sowohl an Größe als auch an Eleganz. Dem häufigen Wunsch nach mehr Komfort machten eine belastbare Sitzgelegenheit sowie Armaturen mit Relingsystemen perfekt. Längst haben die Vorzüge des Duschens, so Wischmann weiter, ebenfalls die Konstruktion und Technik moderner WCs beeinflusst. Typen mit ausfahrendem Duscharm seien in Europa auf dem Vormarsch. red

Die einen brauchen Platz, andere bevorzugen kompakte Duschkabinen - entscheidend sind auch Funktionen und Reinigungsaufwand. Foto: Agrob Buchtal, Hagebau

Feinste Keramik für Küche und Bad In Ihrem

Fliesenfachgeschäft in

Bayreuth-Aichig

ng ausstellu Naturstein

95448

Modernisieren mit Weitblick

Höhenverstellbare WCs und Waschtische für jedes Alter

Lager uf ab tr. 2 Verka ns o · Ori -Aichig

uth

Bayre

Telefon 0921/99888 Telefax 0921/94401 www.fliesen-huebner.de

Ausstellung + Verkauf Mo. – Fr. 7.00 – 17.00 Uhr

bis-vario.com I walraven.com Walraven GmbH · 95447 Bayreuth · Ihr Ansprechpartner: Jochen Mader · Tel. 0921/7560125 · info@walraven.de

27


Wohlfühlbäder ohne Verfallsdatum Barrierefrei: Altersgerechter Umbau wird gefördert

Foto: Hüppe

Mehr als die Hälfte der über 70Jährigen lebt seit über 30 Jahren in derselben Wohnung und will dort bleiben. Angesichts der stetig steigenden Lebenserwartung beschert diese Entwicklung Politik und Gesellschaft eine anspruchsvolle Herausforderung. Staatliche Fördermittel sollen nun Wohnungs- und Hausbesitzer frühzeitig zum altersgerechten Umrüsten und weitsichtiger Planung motivieren. So werden für Modernisierungsmaßnahmen, die für mehr Sicherheit im Sanitärbereich sorgen, zinsgünstige Kredite gewährt. Das Förderprogramm „Altersgerecht Umbauen“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unterstützt seit April 2012 alle Renovierungsmaßnahmen, die die Verbesserung der Barrierefreiheit beinhalten. Wobei eine durchdachte Modernisierung nicht nur Vorteile für Senioren bringt - von einem Bad ohne Barrieren profitieren letztendlich alle Generationen.

Zentralheizungs- und Lüftungsbau Öl-, Gas- und Holzheiztechnik Solar- u. Wärmepumpenanlagen Photovoltaik Badsanierung, Sanitär & Wellness

Roland Teufel Haustechnik Südstraße 8 96142 Hollfeld Telefon 09274 433 www.haustechnik-teufel.de

inf o@ E-M hu go ail: ww w. Inter -web hu go net: er.d e -w eb er. de

HUGO WEBER GmbH Ihr Spezialist für:

Heizung • Sanitär

95448 Bayreuth • Am Pfaffenfleck 5 Tel. 0921/970616 • Fax 0921/970617

Schlossgarten 1 a · 95517 Emtmannsberg Tel. 0 92 09/1 62 36 · Mobil 01 71/7 28 67 65

. . . weil ich es gerne mache, seit über 30 Jahren 28


Keine Stolperfallen und ein unterfahrbares Waschbecken: Von einer Modernisierung profitieren nicht nur Senioren.

Haus- und Wohnungsbesitzer, die ihre Bäder schon heute den Bedürfnissen von morgen anpassen wollen, sollten unbedingt einen Sanitärfachmann oder Badplaner hinzuziehen, um die Umbaumaßnahmen so zu gestalten, dass sie den KfW-Kriterien für

zinsgünstige Darlehen entsprechen. Pro Wohneinheit können bis zu 50 000 Euro beantragt werden. Auch Mieter dürfen in Absprache mit dem Vermieter mit einer finanziellen Unterstützung für ihre Modernisierungsmaßnahmen rechnen. red

Foto: Glamü

Schnell geklickt Das kostenlose Infopaket mit allen Details zum Förderprogramm kann unter https://altersgerecht-umbauen.kfw.de angefordert werden. Ein Tilgungsrechner bietet zudem die Möglichkeit, den effektiven Jahreszins und die eigene monatliche Belastung auszurechnen. Konkrete Planungsbeispiele sind unter www.gutesbad.de/news/302_Rollstuhlgerechte_Badplanung.de abrufbar.

Fliesenvielfalt in Farben

& Formen

Neue Trends für Ihr Bad . 1500 m2 Ausstellung . Natursteine . Sanitär . Sonderaktionen

fliesenmarkt gmbh Bayreuther Str. 28 . 95500 Heinersreuth . Tel. 0921/747900 www.moesch-fliesen.de . info.moesch-fliesen@t-online.de Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8 - 18 Uhr . Sa. 8 - 13 Uhr

29


KachelofenGroßausstellung

b re

it n m umwe

tla st e nd e r r Ve

n lt e

ch

e öf

te

Meisterbetrieb seit 1881 Am Bauhof 10 Bayreuth Tel. 0921/41129

nn u ng s

OFEN-OPEL K nik · ache

l

Kaminöfen 40 Musteröfen

Fantaisiestr. 26, Bayreuth, Tel. 0921/62844

azls ri he enWe är m eh m r . . i Offene Kamine in!e

.

W Kachelöfen · Kaminöfen

Wärmepumpen · Elektrohzg. Entsorgung · Speicherheizgeräte

Heiztechnik Bayreuth Rathenaustraße 46 · Tel. 0921/64806 www.mueller-heiztechnik.de

Kurier Anzeigenund Abo Service

www.nordbayerischer-kurier.de

MEISTERBETRIEB

Kachelöfen & Kamine Fax (0 92 08)7 97 Mobil (01 72)5 47 80 19

ntla

st e nd e

r

r Ve

KachelofenGroßausstellung

b re

OFEN-OPEL ch

e öf

e

K nik · ache

l

30

st

Meisterbetrieb seit 1881 Am Bauhof 10 Bayreuth Tel. 0921/41129

nn u ng

it n m umwe

Tel. (0 92 08)3 97

lt e

Foto: Hase

Flammenspiel muss sein Öfen mit Fenster und großen Kacheln gefragt

Tel.: 0921-294 294 Fax: 0921-294 194 E-Mail: kundenservice@kurier.tmt.de

Karolingerweg 3 95463 Bindlach

Am beliebtesten sind bei Bauherren aktuell Kaminöfen in dunklen Farben wie Schwarz und Anthrazit.

Ein Kachelofen wird in der Regel einmal ausgesucht - wenn das Haus gebaut wird. Auch Kaminöfen kaufen Wohnungs- und Hausbesitzer nicht alle paar Jahre neu. Veränderungen erfährt die Branche daher nur langsam. Moderne Kamin- und Pelletöfen wirken wie Skulpturen im Raum und auch Kachelöfen haben ihr rustikales Aussehen mittlerweile gegen zeitgemäße Formen eingetauscht. Und für die Küche gibt es wieder Holzherde - zum Kochen und als Kaminersatz. Bei den Kachelöfen ist eine Tendenz zu mehr Sachlichkeit zu beobachten. „Neben den klassischen Kachelöfen steigt die Nachfrage nach Kacheln in Großformaten weiter an“, erläutert Tim Froitzheim vom Zentralverband Sanitär Heizung

Klima (SHK). „Es werden Großformate angeboten, die Maße von 40 bis über 90 Zentimeter erreichen. Diese Größen waren schon in den 1960er Jahren gefragt.“ Damit lassen sich besonders puristisch wirkende Öfen bauen, die gut in ein modernes Ambiente passen. In den Herstellerkatalogen wie von Gutbrod Keramik und Sommerhuber dominieren Braunund Beigetöne. Die Öfen sind nicht selten mehrfarbig und die Fliesen häufig glatt mit einzelnen Wellen- oder Rillenelementen.

Variabler mit Putz Kachelöfen werden jetzt oft verputzt. „Auch wenn wir gerade wieder etwas mehr Modelle mit Kacheln sehen, die ver-

putzten Kachelöfen sind in den vergangenen zehn bis 20 Jahren langsam in Mode gekommen und geblieben“, erläutert Froitzheim weiter. „Der Vorteil ist, dass man den Ofen immer wieder farblich neu gestalten kann“, sagt Frank Kienle, Geschäftsführer des Industrieverbandes Haus-, Heiz- und Küchentechnik (HKI) in Frankfurt am Main. Doch der mineralische Putz sei teurer als Kacheln. Die Öfen sind auch wegen ihrer Bänke besonders beliebt. „Aktuell sind diese riesengroß, sehr breit und sehr massiv“, berichtet Froitzheim. „Sie wiegen teils 20 bis über 30 Kilo.“ „Die neuen Kaminöfen werden als Dekoration im Raum ausgesucht“, berichtet Experte Kienle. Nach eher kantigen Formen in den vergangenen Jahren


Großformatige Kacheln wie von Gutbrod Keramik passen gut in ein moder- Pelletöfen ersetzen häufig als Primäröfen die Zentralheizung. Hersteller Fotos: Gutbrod Keramik, Wodtke Wodtke bietet eine dekorative Ausführung für den Wohnraum an. nes Ambiente.

stehen nun mehrheitlich kreisrunde Geräte zur Auswahl. „Sie sind relativ hoch gebaut - etwa 1,50 Meter.“ Extravagante Alternativen sind etwa - wie von Leenders - frei schwebende Kaminöfen.

Gedeckte Farben Am beliebtesten sind bei Käufern Geräte in dunklen Farben wie Schwarz und Anthrazit. Aber in fast allen Kollektionen gibt es auch viele Modelle in helleren Braun-, Beige- und Grautönen. „Kupfer ist im Trend“, sagt Kienle. Einige Firmen haben außerdem Modelle in auffälligeren Farben, etwa Hase einen Ofen in Hellgrün, im Programm. Haas+Sohn beispielsweise bietet Verblendungen aus Speckoder Sandstein an. „Das ist vergleichbar mit einer Holzverkleidung“, erläutert der Fachmann. Pelletöfen, die als Kaminersatz im Wohnraum stehen, sind eher puristisch gehalten. „Pelletöfen sind weniger verspielt. Wir erkennen eine klare Linienführung“, berichtet Martin Bentele, geschäftsführender Vorsitzender des Deutschen Energieholzund Pellet-Verband (DEPV) in Berlin. Die Designs bestimmten vor allem Firmen aus Italien. „Dort sitzen viele Hersteller und dort ist die Ofenform auch ver-

breiteter als hier. Der Pelletofen ist ein wichtiger dekorativer Gegenstand im Zentrum der Wohnung - das wird er hier auch immer mehr.“ Er stehe nicht mehr unbedingt in der Raumecke. Pelletöfen sind eine Alternative zum Kamin oder Ka-

chelofen und als Primäröfen ersetzen sie die Zentralheizung nicht selten stehen sie als graue Kasten im Keller. Doch einige Hersteller bieten nun dekorativere Ausführungen an, die sich auch im Wohnraum gut machen. Bei Wodtke ist beispiels-

weise durch ein Fenster sogar das Feuer zu sehen - was den Verbrauchern laut Bentele für Modelle im Wohnraum besonders wichtig ist. „Allerdings haben Pelletöfen nicht so ein schönes Flammenspiel wie Holzöfen“, sagt Froitzheim. dpa

NEU IM PROGRAMM:

WA S S E R G E F Ü H R T E K A M I N Ö F E N

Besuchen Sie unsere Ausstellung oder Homepage:

www.eisen-bauer.de

EisenBauer

Eisen & Stahl Bedachung & Eisenwaren Garagentore & Haustüren Bad & Heizung Ritter von Eitzenberger Str. 20 95488 548 Bayreuth Tel 0921 79720 Fax 0921 94188

31


Brennwert ist Geld wert Öl oder Gas - Pro und Kontra

Fachbetrieb für Heizungsbau und Sanitärtechnik

• Heizungstechnik • Solarheizung • Sanitärinstallation • Kundendienst • Brennwerttechnik Sparen Sie Geld mit neuer Energie! Solaranlagen mit neuem Heizkessel oder Wärmepumpe! Wir beraten Sie gerne! Frankenhaager Str. 7 · 95490 Mistelgau · Telefon 09279/8256 · Telefax 09279/8344 www.heizungsbau-sahrmann.de

Heizsysteme für Scheitholz Hackschnitzel el Pellets

Darüber, ob nun Erdgas oder Heizöl der günstigere Brennstoff für die heimische Heizung ist, lässt sich streiten. Bei einem Preis von teilweise mehr als 90 Cent pro Liter Heizöl hatten die Vertreter der Erdgaswirtschaft in diesem Jahr meist die besseren Argumente. Zwischen 8,5 und 9 Cent kostete umgerechnet eine Kilowattstunde aus Heizöl, zwischen 6 und 7 Cent eine aus Erdgas. Die Heizöl-Lobby verweist darauf, dass bei einem Erdgasanschluss auch noch eine Grundgebühr fällig werde. Hausbesitzer könnten zudem Phasen mit niedrigen Preisen gezielt nutzen, um den Tank wieder aufzufüllen. Eines gilt für beide Heizsysteme: Der Austausch des alten Heizkessels gegen ein modernes Ge-

rät mit Brennwerttechnik ist die kurzfristig rentabelste Maßnahme zum Energiesparen. „Der Heizungstausch auf ErdgasBrennwerttechnik ist die effizienteste und kostengünstigste Art der energetischen Sanierung“, betont Werner Willmes, Sprecher der Initiative Erdgas pro Umwelt. Der Geschäftsführer des Instituts für Wärme und Oeltechnik (Iwo), Prof. Christian Küchen, argumentiert ähnlich: „Wenn die Finanzmittel für eine Komplettsanierung nicht ausreichen, ist es fast immer am sinnvollsten, die wärmetechnische Modernisierung eines Gebäudes mit der Erneuerung der Heizungsanlage auf Brennwerttechnik zu beginnen. Mit einer verhältnismäßig geringen Investition kann der

Schulungshulungs- und Informa rma Informationszentrum Klaus Neuner Wirb Wirbenz 68 95469 Speichersdorf Tel: +49 (0) 9642/7405 hdg-bavaria.com Komfort erleben – Wärme spüren Weitere Informationen über den HDG Pelletkessel K10-26 erhalten Sie bei Ihrem HDG Heizungsbaufachmann

Haus

auf dem Land gesucht

Gesucht? Gefunden! bt24.de

Immer günstige Preise! Brennholz-Gmeiner.de Mail: info@brennholz-gmeiner.de Telefon 0961/44462 Adresse Hochdorf 19 92712 Pirk

Moderne Heiztechnik identifiziert sich über eine saubere Verbrennung, weniger Emmisionen und mehr Effizienz. Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall/Bosch Thermotechnik

32


einem alten Standardheizkessel versorgt werden, wie sie bis Ende der 70er Jahre üblich waren. Diese haben nämlich so hohe Wärmeverluste, dass sich durch eine moderne Brennwertheizung bis zu 30 Prozent Energie einsparen lassen – bei gleicher Leistung und meist höherem Komfort.

Energieverbrauch auf einen Schlag deutlich reduziert werden.“ Tatsächlich arbeiten moderne Brennwertgeräte so effizient, dass der Austausch des Heizkessels deutliche Einsparungen bewirken kann. Der zentrale Vorteil ist die zusätzliche Nutzung der Wärme, die im Wasserdampf der Abgase enthalten ist. Diese Wärmemenge wird als Brennwert bezeichnet und gibt der Technik auch ihren Namen. Die im Brennstoff enthaltene Wärmeenergie wird in Brennwertgeräten bei Wirkungsgraden von bis zu 98 Prozent nahezu vollständig in nutzbare Heizwärme umgesetzt. Bei modernen Kesseln sind zudem auch die Bereitschafts- und Abgasverluste wesentlich geringer als bei alten Geräten.

Effiziente Kombination

Tauschen und sparen Gegenüber Niedertemperaturkesseln, die seit den 80er Jahren installiert wurden, sparen Brennwertgeräte rund zehn Prozent Öl oder Gas ein. Besonders Die Erneuerung einer alten Heizung zahlt sich aus: Ein Öl-Brennwertgerät lohnend ist ein Heizungsaus- verbraucht bis zu 30 Prozent weniger Energie als ein veralteter StandardFoto: Iwo tausch in Häusern, die noch von kessel.

Wird der neue Brennwertkessel zusätzlich mit einer Solaranlage zur Warmwasserbereitung kombiniert (die Technik dafür ist in vielen Geräten schon integriert), spart man nochmals rund zehn Prozent. Bei einem typischen Einfamilienhaus bedeutet das eine jährliche Ersparnis zwischen 1000 und 1500 Euro, rechnet die Bausparkasse Schwäbisch Hall vor. Dem stünden Investitionskosten von rund 7000 bis 10 000 Euro für eine neue Brennwertheizung gegenüber, wobei Gaskessel etwas günstiger seien als Ölgeräte. Wird dazu noch eine thermische Solaranlage zur Warmwasserbereitung installiert, seien Gesamtkosten von rund 15 000 Euro realistisch. red

www.hargassner.at HEIZTECHNIK MIT

Kompetent bei erneuerbaren Energien.

GRATISKomfort paket*

G‘SCHEITHOLZ HEIZUNG

* einzigartige Zündautomatik * Touchpad Bedienung * automatische Putzeinrichtung

PELLETS HEIZUNG • Niedertemp.kessel bis 38°C • durchgehend über 95 % Wirkungsgrad • vollschamottierte Brennkammer • autom. AscheladeFüllstandsanzeige am Display

HACKGUT HEIZUNG • Lambdasonde mit automatischer Brennstofferkennung • Lambda-Hatronic mit 3G-Außentemperaturabschaltung • automatische Rost- & Flugascheaustragung • leichtgängige Raumaustragung mit spez. Vor- & Retourbewegung

HARGASSNER GmbH, 4952 Weng, Tel: 0 77 23/ 52 74-0, office@hargassner.at

HARGASSNER KOMPETENZ P A R T N E R

n Sie Vereinbarenlichen ö rs e lhren p ermin! Beratungst

Josef Löhr GmbH Hollergasse 1 Pottenstein Tel 092 43 / 98 40

Pellets und Solar – das perfekte Team für ökologisches Heizen.

BioWIN – Pellets-Zentralheizungskessel 2,9 bis 78 kW – Höchste Sicherheit. – Niedrigster Pelletsverbrauch. – Erstklassiger Komfort.

SolarWIN – Solar-Flachkollektor – Höchste Energieausbeute. – Lange Lebensdauer. – Flexibler Einsatz .

JOSEF SÖHNLEIN GmbH

Heizungsbau • Installation • Flaschnerei Beratung • Planung • Ausführung • Kundendienst

Bergstraße 70 · 91347 Aufseß/Neuhaus Telefon 09274 1718 · www.josef-soehnlein-gmbh.de

Windhager Zentralheizung GmbH Deutzring 2, 86405 Meitingen

www.windhager.com

33


Zuschüsse für Energiesparer Heizungsmodernisierung: Fördermittel richtig nutzen und kombinieren Wie lassen sich die Heizkosten effektiv senken? Diese Frage stellen sich viele Eigenheimbesitzer. Die Erneuerung der Heizung und die Einbindung von erneuerbaren Energien ist in vielen Fällen eine gute Option. Wer zudem Förderprogramme in Anspruch nimmt, kann die Investitionskosten deutlich reduzieren. Modernisierungsmaßnahmen werden auf vielfältige Weise unterstützt. Gute Zuschüsse gibt es zum Beispiel für die Einbindung von Solarenergie. Im Rahmen des Marktanreizprogramms (MAP) beteiligt sich der Staat an der Neuinstallation von Solarthermieanlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung mit 90 Euro pro angefangenem Quadratmeter Kollektorfläche. Seit dem 15. August 2012 beträgt der Zuschuss mindestens 1500 Euro. Wird also beispielsweise eine zwölf Quadratmeter große Solaranlage installiert, fällt der Zuschuss nun 420 Euro höher aus als noch Anfang des Jahres. Weitere 50 Euro gibt es für den Einbau von effizienten Solarkollektorpumpen.

Kesseltauschbonus Wer gleichzeitig seinen alten Heizkessel durch ein Brennwertgerät ersetzt, bekommt dafür zusätzlich einen „Kesseltauschbonus“ von 500 Euro. Der Antrag für die MAP-Fördermittel wird beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) gestellt. Für eine solche Modernisierung können weitere Zuschüsse in Anspruch genommen werden, etwa über die Aktion „Deutschland macht Plus“ des Instituts für Wärme und Öltechnik (Iwo), die bis 31. Dezember 2013 läuft. Hier erhalten Bauherren für die Installation eines neuen Öl-Brennwertgerätes eine Heizölprämie von 350 Litern. Wird zusätzlich eine Solaranlage eingebaut, gibt

34

Bauherren können bei einer Modernisierung der Heizung verschiedene Fördermittel beantragen, die sich zum Teil Foto: Iwo kombinieren lassen. Wer die richtige Auswahl trifft, kann Zuschüsse von fast 2500 Euro einstreichen.

es 500 Liter. Bei einem Heizölpreis von 80 Cent pro Liter hat die Prämie damit einen Gegenwert von 400 Euro. Ein Rechenbeispiel verdeutlicht, wie hoch der Zuschuss aus beiden Fördertöpfen ausfällt: Wer auf seinem Dach zwölf Quadratmeter Kollektorfläche zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung anbringen lässt, eine effiziente Solarkol-

lektorpumpe installiert und seine alte Ölheizung durch ein neues Brennwertgerät ersetzt, kommt auf eine Gesamtfördersumme von 2450 Euro (2050 Euro vom Staat und 400 Euro von Iwo). Bei geschätzten Investitionskosten von etwa 19 000 Euro verringert sich somit der Betrag, den Eigenheimbesitzer aus eigener Tasche zahlen müssen, um

rund 13 Prozent, rechnen die Experten des Iwo-Instituts vor. Schnell geklickt Eine gute Recherchemöglichkeit zum Thema Zuschüsse bietet eine Fördermitteldatenbank unter www.intelligent-heizen.info. Informationen zur Heizölprämie sind unter www.deutschlandmacht-plus.de zu finden. red


Gerd Maisel Flaschnerei , Installation , Heizungsbau

• • • • • •

Gas- und Wasserinstallationen Heizungsinstallation und Heizkesseltausch Heizungskundendienste und Wartungsverträge Solaranlagen Kanalinspektion und Rohrreinigung Dachrinnen , Einblechungen , Prefadächer

Lohweg 2 , 95463 Bindlach / Deps Tel: 09208 / 8877 Mobil: 0160 / 8452472

Ihre Immobilienanzeige im Kurier Anzeigenannahme unter: 0921-294 294

liefert günstig:

Tel. 0 92 09/91 63-24

Neu in der Familie: die E.ON EnergieSpar-Sanierung Die Spezialisten für Wärmepumpen! Ingenieurgesellschaft Höcker aus Erlangen Tel. 09131/685268 www.cop-star.de 9 seit 194 er mit s s e b . ..

o · Elektr eizung H · r ä it n San Desig Licht & nst ie d n Kunde Solar ·

Jetzt neu von E.ON Bayern: die E.ON EnergieSpar-Sanierung. Wir übernehmen die energetische Sanierung Ihres Hauses und bieten Ihnen ein „Rundum-sorglos-Paket” aus Analyse, Konzept, Fördermittelcheck, Ausschreibung, Bau- und Qualitätsüberwachung. Alles aus einer Hand! Komplett und kompetent für Sie realisiert von Ihrem persönlichen E.ON EnergieSpar-Berater.

Machen Sie jetzt den kostenlosen Kurz-Check im Internet

Wir informieren Sie gerne: T 0180 - 2 15 14 15* oder www.eon-bayern.com/sanierung * 6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz. Maximal 42 Cent pro Minute für Anrufe aus den Mobilfunknetzen.

Fischer Haustechnik GmbH Grüner Baum 17 • 95448 Bayreuth Telefon 09 21/20 20 1 www.haustechnikfischer.de

35


NK Modernisieren 11-2012  

NK Modernisieren