Page 15

5. Januar 2011 Nr. 1

Fränkische Zeitung

Winter in Franken

Auf leisen Pfoten

Schlittenhunderennen im Frankenwald

„Musher“ wie die Schlittenhundeführer genannt werden, sind am Wochenende zu erleben. Foto: pr Tettau - Ein Hauch von Alaska erwartet Besucher mit dem Schlittenhunderennen „Rennsteig-Longtrail“ am Samstag, 8. und Sonntag, 9. Januar, im Naturpark Frankenwald. Drei Tage lang bahnen sich Siberian Huskies, Alaskan Malamute und

Bleaml-Alm, den Klausenliften in Mehlmeisel sowie dem Gehrenlift und Lattalift in Bischofsgrün. Auch das Loipennetz im hohen Fichtelgebirge befindet sich in einem guten Zustand. Aktuelle Infos unter www. erlebnis-ochsenkopf.de

Karte für die Ochsenkopfregion Bischofsgrün - Eine neue, wetterfeste Wintersportkarte im Maßstab 1:25.000 für die Ochsenkopfregion hat der Publicpress-Verlag aus Geseke in enger Zusammenarbeit mit der Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf herausgegeben. Die detaillierten Wegebeschreibungen erfassen Langlauf- und Winterwanderwege: Im Norden wird die Karte vom Waldsteingebiet, im Süden vom

Neumarkt - Elegante Runden drehen Eislaufprinzessinnen und Prinzen, sobald die Eisschicht dick genug ist (Warnschilder beachten!), auf dem See im LandesgartenschauGelände Neumarkt in der Oberpfalz. Oder, und das ist noch romantischer, auf dem alten Ludwig-DonauMain-Kanal bei entsprechendem Schlittschuhwetter. Infos dazu gibt es bei der Tourist Information Neumarkt, 09181/255-125 und unter www. neumarkt.de

Grönlandhunde mit ihren Hundeschlitten-Führern den bis zu 30 Kilometer langen Weg durch die verschneiten Wälder und Täler der fränkischen Grenzregion. Das tierische Abenteuer hatte im Jahr 2009 Premiere, erstmals Weitere Infos unter www. nutzten Einheimische und frankenwald-tourismus.de

Wintersport aktuell

Fichtelgebirge - Die Schneehöhe beträgt derzeit 80 bis 110 Zentimeter. Bis auf den Kirchberglift in Bischofsgrün sind alle Lifte und Seilbahnen in Betrieb. Flutlichtanlagen gibt es am Hempelsberg und Geiersberg in Oberwarmensteinach, bei der

Besucher beim ersten Rennsteig-Longtrail die Gelegenheit, sich den Start der 300 Vierbeiner anzuschauen und sich über die Hunde zu informieren. Was für Fähigkeiten müssen Rennhunde mitbringen? Woher stammen die zum Teil seltenen Tiere und haben auch sie Lampenfieber? Auch in diesem Jahr werden die Gemeinde Tettau, der Deutsche Schlittenhundesportclub für Langstreckenrennen und Touren und der TSV 1860 Tettau das Schlittenhunderennen ausrichten. Die Start- und Ziellinie des Schlittenhunderennens liegt auf dem Sportplatz des TSV 1860 Tettau. Beginn der Veranstaltung ist an den jeweiligen Tagen um 10 Uhr. bho

Eistanz

Ahornberger Forst begrenzt, im Westen vom Goldkronacher Forst und im Osten vom Tröstauer Forst. Preis: 4,95 € bei den Tourist Informationen der vier Ochsenkopfgemeinden.

Sanft dahingleiten

Loipen in Stadt und Land laden ein Bayreuth - Gute Nachrichten für Wintersportler: Die Mitarbeiter des Städtischen Sportamtes haben im Bayreuther Stadtgebiet wieder verschiedene Skilanglaufloipen angelegt. Ab sofort können die Loipen in Oberpreuschwitz, am Buchstein und am Golfplatz Bayreuth genutzt werden.

ge rund 6 Kilometer, Einstieg auf dem GolfplatzParkplatz), Schoofmelkerloipe rund um Kühlenfels (Länge 8 Kilometer, Einstieg Gasthof Neubauer, Waidach), Loipe Weidenhüll-Leupoldstein-Soranger-Graisch (Länge etwa 12 Kilometer, Einstieg Weidenhüll oder „Knock“), Loipe rund um

Die Loipe in Oberpreuschwitz ist 4,5 Kilometer lang, Start- und Zielpunkt befinden sich an der Kreuzung Hohe Straße/Am Berg. 2,5 Kilometer lang ist die Loipe am Buchstein, die direkt an der Stadtförsterei beginnt. Die Loipe am Golfplatz schließlich ist etwa 3 Kilometer lang, ihr Startpunkt befindet sich direkt am Club-Haus. Pottenstein - Der Winter machts möglich, vier gespurte Loipen gibt es inzwischen rund um Pottenstein: Golfplatzloipe (Län-

die Hohenmirsberger Platte (Länge 8 Kilometer, Einstieg am Aussichtsturm). Darüber hinaus ist die etwa einen Kilometer lange Naturrodelbahn von Leienfels nach Graisch ein Erlebnis für die ganze Familie. Park- und Einkehrmöglichkeiten beim Gasthof „Zur Burgruine“ in Leienfels. Ochsenkopf - Mit Flutlicht: Die Bleaml-Alm-Loipe (Neubau bei Fichtelberg) und die Wagenthal-Loipe (Oberwarmensteinach) sind bis 21 Uhr beleuchtet.

Seite 15

Spaß am Klausenhang Wintersportzentrum im Fichtelgebirge

Mehlmeisel - Ideal für den Wintersport liegt der Klausenhang: Zentral im hohen Fichtelgebirge auf 665 bis 815 Metern Höhe, mit einem schneesicheren Nord-Ost-Hang und einer 700 m langen zünftigen Piste hat sich die Wintersportanlage zu einer international beachteten entwickelt. Auf der außerordentlich breiten und abwechslungsreichsten Skipiste Nordbayerns haben nicht nur Skifahrer und Snowboarder ihren Fahrgenuss und sportliches Vergnügen, sondern die Piste ist auch eine anerkannte FIS-Strecke für SlalomVeranstaltungen. Drei leistungsfähige Schlepplifte mit einer Kapazität von mehr als 2.750 Personen pro Stunde garantieren kurze Anstellzeiten. Eine durch moderne Pistenpflegegeräte gut präparierte Piste und eine neue leistungs-

fähige Beschneiungsanlage sorgen für ideale Bedingungen. Die Gemeinde Mehlmeisel hat sich bereits vor über 40 Jahren durch ihre alpinen Wintersportbedingungen ausgezeichnet: 1968 wurden die Klausenlifte fertiggestellt, heute ermöglicht eine moderne Flutlichtanlage das Skifahren bis 22 Uhr, an Freitagen bis 23 Uhr. Eine Rodelbahn für Groß und Klein ist unterhalb des Skiliftparkplatzes zu finden. Wer mit dem Auto anreist, kann bequem an den kostenlosen Großparkplätzen an der Talstation parken. bho Aktuelle Informationen zur Skisaison gibt es unter www.klausenlift.de Liftbetrieb: Täglich von 9 bis 22 Uhr, freitags von 9 bis 23 Uhr ohne Aufpreis der Abendkarte.

Fränkische Zeitung vom 05.01.2011  

BeiMuseumsneubaubestehtFinanzierungslücke Fränkische Zeitung ...auchbeidiesemWett er! DieWochenzeitunginOberfranken: v...

Fränkische Zeitung vom 05.01.2011  

BeiMuseumsneubaubestehtFinanzierungslücke Fränkische Zeitung ...auchbeidiesemWett er! DieWochenzeitunginOberfranken: v...

Advertisement