Issuu on Google+


willkommen IM SCHRIFTENHAUS

BESCHRIFTEN BEDRUCKEN GRAFIK BESTICKEN neu: mit wikland-Kleidersortiment Bekleidung für Beruf, Sicherheit und Freizeit

5040 Schöftland

062 721 63 50

www.xpromotion.ch


Old West Unterkulm

Liebe Gäste Das zweite Old West Unterkulm steht vor der Tür. Die Faszination des Wilden Westens ist geblieben, doch die Ansprüche sind gestiegen. Aber was soll dieses Fest für uns alle bedeuten? Was macht das Leben der Cowboys so anders? Warum stehen für uns der alte Westen und seine Cowboys als Symbol einer Kultur, welche wir miterleben ja sogar leben möchten? Ich denke, der Grund dafür ist, weil dazumal die Cowboys noch den „Code of the West“ gelebt haben. Ein Code von Ehre und Aufrichtigkeit. Sie lebten in einer Welt in der das Wort eines Menschen noch verbindlich war und ein Handschlag genug war um eine Vereinbarung zu unterzeichnen. Der Westen ist ein Gebiet wo die Zäune immer straff gezogen sind, aber das Tor immer offen ist für Freunde und Nachbarn. Es ist ein Ort wo ein Mensch schwierige Entscheidungen treffen kann, ohne über seine Schultern schauen zu müssen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, was die anderen darüber denken. Das ist die Art der Cowboys. Lassen Sie sich darauf ein, die Lebensweise des Old West näher kennen zu lernen. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit dazu. In diesem Sinne möchte ich alle Besucher herzlich willkommen heissen.

Conny Rohr Präsidentin Verein Old West Unterkulm

Seite 1


Old West Unterkulm

Reitstunden Pferdeboxen und vieles mehr

www.kleeblatt-ranch.ch

When in doubt, let the horse do the thinkin‘.

Seite 2


Old West Unterkulm

Programm: Freitag, 23. April 2010 16.00 Uhr   ab 16.00 Uhr                                16.00 –19.00 Uhr    

Böllerschüsse Welcome to Dove Town Barber Blacksmith General Store Cowboy Corner Saloon with Piano Player Mexican Cantina Chinese Cook Saddlery Whisky-Brennerei

16.00 – 19.00 Uhr    

Planwagenfahrten (Festgelände – Schützenhaus) Hufeisenwerfen

ab 19.00 Uhr     

Live Country Music mit „Black Boots” und „Big Stone Old Time Country Band“

Schiesswettbewerb im Schützenhaus des Pistolenclubs Teufenthal

t .- Eintrit hr Fr. 10 Ab 18 U stzelt . Fe für das lle 3 Tage gültig a e tt e Plak

Seite 3


Old West Unterkulm

Seite 4


Old West Unterkulm

Programm: Samstag, 24. April 2010 ab 09.00 Uhr                                          09.00 – 10.30 Uhr 

Dove Town is open Barber Blacksmith General Store Cowboy Corner Saloon with Piano Payer Mexican Cantina Chinese Cook Saddlery Whisky-Brennerei

09.00 – 12.00 Uhr          14.00 – 17.00 Uhr     

Schiesswettbewerb im Schützenhaus des Pistolenclubs Teufenthal Schiesswettbewerb im Schützenhaus des Pistolenclubs Teufenthal

zwischen   09.00 – 19.00 Uhr        

Planwagenfahrten (Festgelände – Schützenhaus) Hufeisenwerfen Kinderschminken im Tipi Gaukler und Old Time Music

11.00 – 19.00 Uhr 

Ponyreiten

16.00 Uhr 



Böllerschüsse mit Schwarzpulverkanone

ab 19.00 Uhr    

 

Live Country Music mit „The Challenge“ und „Just for Fun“ itt r. 10.- Eintr Ab 18 Uhr F elt für das Festz age gültig. 3T le al e tt Plake

Frühstück im Festzelt

Seite 5


Old West Unterkulm

Swiss Country Adventures Knubelstrasse 16 5726 Unterkulm 062 776 28 92 www.swiss-country-adventures.ch

Genisen

Sie,

was Sie vor 2 Jahren verpat haben.

GET THE FEELING • Jeans • Western Ware (Boots, Hüte, Hemden usw.) 10% Rabatt auf das ganze Sortiment Inserat ausschneiden und bei Ihrem nächsten Einkauf profitieren! Gültig bis 31.12. 2010 Nicht mit anderen Aktionen kumulierbar

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 13.30 – 18.30 h Samstag: 10.00 – 16.00 h

N

EI

H

SC

www.amy-shop.ch

T

U

G

Seite 6

%

10


Old West Unterkulm

Programm: Sonntag, 25. April 2010 ab 09.00 Uhr

The Dove Town is open visit our Barber Blacksmith General Store Cowboy Corner Saloon with Piano Player Mexican Cantina Chinese Cook Saddlery Whisky-Brennerei

09.00 – 10.00 Uhr 10.00 Uhr 11.30 Uhr

Frühstück im Festzelt Gottesdienst mit Pfarrer Peter Müller Umzug mit allen Hobbyisten und Reitern

14.00 – 16.00 Uhr

nschiessen hi Plinking, Blechbüchsenschiessen (Plauschwettkampf) mit Luftdruckwaffen im Schützenhaus des Pistolenclubs Teufenthal

zwischen 13.00 – 17.00 Uhr

Planwagenfahrten (Festgelände – Schützenhaus) Hufeisenwerfen Kinderschminken im Tipi Gaukler und Old Time Music

11.00 – 17.00 Uhr

Ponyreiten

14.00 Uhr

Böllerschüsse mit Schwarzpulverkanone

ab 14.00 Uhr

Live Music mit „Blues Minus“

17.00 Uhr

Ende Festbetrieb Seite 7


Old West Unterkulm

140 Jahre (gegründet 1870) Winkelriedstr. 3 / 6003 Luzern Tel. 041 210 11 78 / Fax 041 210 63 88 Email: info@waffenzimmermann.ch www.waffenzimmermann.ch Grösste Auswahl an Winchester – Commemoratives / über 100 Modelle Neuwaffen an Lager Als Generalimporteur von UBERTI UBERT REPLICA-FIREARMS verfügen wir über eine einmalige Auswahl an Western-Waffen

Seite 8


Old West Unterkulm

Ausschreibung Schiessen Schiesszeiten: Freitag, Samstag,

16.00 – 19.00 Uhr / 18.00 Uhr Meldeschluss 09.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr / 16.00 Uhr Meldeschluss

NEU am Sonntag:

14.00 – 16.00 Uhr Plinking, Blechbüchsenschiessen (Plauschwettkampf) mit Luftdruckwaffen

Unterhebel: Revolver:

50 m, 10 Schuss auf Motivscheibe 25 m, 2 x 5 Schuss auf Ringscheibe bessere Serie zählt. Leihwaffen stehen zur Verfügung

Startgeld: Fr. 15.– / Nachlösen Fr. 8.– Es kann in allen Western-Kalibern bis .45 LC geschossen werden. Einschliesslich .22 lr Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Schiessleitung: Beat Wildi

Seite 9


Old West Unterkulm

... unser köstlicher

Hauskonfekt immer ein Genuss! **********************************************************

Zum Apéro: Parisettes am Meter gefüllt ….. gerne beraten wir Sie persönlich! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Never Let the Bull Between you and the Fence.

Seite 10


Old West Unterkulm

Camp-Infos Anmeldung für Tipi und Weisszelte bis 17. April 2010 unter: info@oldwest-unterkulm.ch Bei Ankunft beim NWMP-Office für Platzzuweisung melden. First come first serve Basis. Aufbau möglich ab 22. April 2010 Es stehen keine Tipistangen zur Verfügung. Tipistangen selber mitbringen.

Für Nylonzelte ist keine Anmeldung nötig. Genügend Platz vorhanden. Keine Campgebühr. Freiwilliger Beitrag willkommen. Feuerholz kann auf dem Platz gekauft werden. Hunde sind an der Leine zu führen. Das Abfeuern von Feuerwaffen auf dem Gelände ist verboten. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. Zuwiderhandlungen ziehen Platzverweis nach sich.

Seite 11


Old West Unterkulm

Jung, frech und smart. Mit diesem sportlichen Begleiter geht es sprichwĂśrtlich ELEKTRISIERT durch den Stadt-Dschungel.

Velo - Lehner 5722 Gränichen, Tel. 062/842 14 54

Seite 12


Old West Unterkulm

Food and Drinks ndliche Familienfreu Der „Cowboy Grill” bietet: Preise. Schweinssteak mit Brot oder Pommes frites Cowboy-Spiess mit Brot Kalbsbratwurst mit Brot oder Pommes frites Schweinsbratwurst mit Brot oder Pommes frites 1 Paar Chili-Rauchwürste mit Brot Portion Pommes frites oder Country Fries Portion Country Fries

Beim Chuckwagon gibt es: Camp-Coffee und Kuchen The famous Chinese Noodle House offers you the best Noodles of the West. Nudel-Gericht mit Poulet Nudel-Gericht vegetarisch Der Mexicaner bietet an: Chilli con Carne mit Brot

Samstag- und Sonntagmorgen

Frühstück von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr im Festzelt

Seite 13


Old West Unterkulm

Restaurant Huberstübli 5727 Oberkulm Tel. 062 776 12 14 Mittwoch Ruhetag

Unsere Spezialität: Wynentaler Spiess Wir empfehlen uns für: • Geschäftsessen • Firmenfeste • Familienfeste • Geburtstage

Schönes Säli

Seite 14

50%


Old West Unterkulm

Pferde und die Cowboys, die sie lieben Cowboys reden nicht viel; sie haben nicht gerade den Hang dazu, überschwänglich mit ihren Gefühlen umzugehen. Aber es gibt ein Thema, bei dem ihnen mit Sicherheit das Herz aufgeht: ein gutes Sattelpferd. Nichts macht einen Menschen aus dem Westen so sentimental wie die Erinnerung an ein vierbeiniges Wesen namens Buck, Midnight, Freckles oder Sweet Face, das während endloser Stunden in der Prärie sein einziger Begleiter war. Ein Cowboy braucht sein Pferd für den Lebensunterhalt, und wenn er grosse Entfernungen zu einem Grenzposten oder zwischen weit auseinanderliegenden Aussenposten in der Wildnis zurücklegen muss, ist ein Pferd lebenswichtig. Verspürt ein einsamer Reiter beim Ritt durch den chaparral den Wunsch, ein Geheimnis zu teilen, oder kämpft er mit seinen Gefühlen, dann ist das Paar spitzer Ohren, das seinen oder ihren Blick den ganzen Tag über einrahmt, jederzeit bereit zuzuhören. „Bring’ so ’nen alten Burschen aus dem Viehland zum Reden“, schrieb Philip Ashton Rollings 1922 in seinem Buch The Cowboy, „und bitte ihn, dir von Pferden zu erzählen, die er kannte. Auf seinem Gesicht wird sich ein nostalgisches, seliges  Lächeln breitmachen; er wird sagen: <Also, von allen Pferden, mit denen ich je zu tun hatte, kannte ich mal eines, das war so gut wie kein anderes. Und ich irre mich da ganz bestimmt nicht. Er war Seite 15


Old West Unterkulm

ein kleiner kalifornischer Fuchs, und er hiess Mike>, und dann kriegst du eine Geschichte zu hören, die kein Autor sich jemals trauen würde so in Druck zu geben, obwohl sie der Wahrheit entspricht, weil er Angst hätte, in der Öffentlichkeit als Lügner dazustehen. Er wird dir von einem frechen kleinen Teufel erzählen, der sich ganz gegen sein Naturell tapfer durch den Schnee oder durch die Wüste gekämpft und sich dabei völlig verausgabt hat, nur um seinen verwundeten Reiter in Sicherheit zu bringen. Vielleicht hörst du auch die Geschichte von dem kleinen Tier, das mit herunterhängendem, blutdurchtränktem Sattel vors Haus galoppiert kam, die Rancher auffordernd in die Schultern zwickte und ihnen so mitteilen wollte, dass sie sich beeilen sollten, Hilfe zu schicken ...“ Ein gutes Cowpony wird wegen seines Könnens geschätzt. Dazu gehört auch sein „Rinder-Verstand“ als whittler (Trennpferd), das heisst, seine Fähigkeit, eine Kuh oder ein Kalb von der Herde abzutrennen, indem es die Bewegung der Kuh vorausahnt und die eigene Richtung so schnell ändert, dass die Kuh nur noch da hinlaufen kann, wo der Cowboy sie Seite 16


Old West Unterkulm

haben möchte. Ein Pferd mit Talent fürs whittling (meist ein quarter horse) bezeichnet man als cutting horse oder peg pony. Es gibt unzählige Cowboysagen über die Geschicklichkeit von cutting horses. Der Volkskundler J. Frank Dobie schrieb über einen berühmten Rotschimmel, der „mit seinen Ohren beobachtete. Er spitzte beide Ohren in Richtung eines Stieres, den er von der Herde abtrennen sollte. Wenn er hinter einer Kuh oder einem Kalb herlief, spitzte er ein Ohr nach unten in Richtung des Kalbes und das andere in Richtung der Kuh“. Ein Cowboypferd muss auch lernen, hinter einer Kuh herzu galoppieren, bis der Reiter sein lariat wirft, dann muss es abdrehen, wie angewurzelt dastehen und sich mit den Hinterbeinen in den Boden stemmen, wenn die Kuh das Seil ganz aufgebraucht hat, dann das rope gerade so straff halten, dass der Reiter sich auf die Kuh stürzen und sie festbinden kann. Pferde wecken so grosse Gefühle, weil Cowboys so sehr von ihnen abhängig sind. Der Cowboy-Dichter Baxter Black beschrieb Zauber und Wertschätzung eines Ranchpferdes als „irgendwo zwischen einem Teddybär und einem guten Taschenmesser“, aber selbst das ist, nach den ungeschriebenen Gesetzen des Westens, noch eine Untertreibung. Wenn man ein fremdes Pferd stiehlt, wird man kurzerhand gehängt, reitet man ein fremdes Pferd, wird man ausgepeitscht und wenn man in ein Lager kommt, muss man, egal wie hungrig oder erschöpft man auch sein mag, immer zuerst sein Pferd anbinden, ihm Sattel und Zaumzeug abnehmen und es füttern, bevor man sich um die eigenen Bedürfnisse kümmert. Frederic Remington, in dessen Bildern und Skulpturen sich die Romantik des Wilden Westens lange vor dem Kino manifestierte, wollte als Inschrift auf seinem Grabstein die schlichten Worte ER KANNTE DAS PFERD stehen haben. Seite 17


Old West Unterkulm

Betonbearbeitungen AG Heinz Bohler 5703 Seon Tel. 062 769 69 99 Fax 062 769 69 90

Offerte: Verlangen Sie eine nt sich! loh ich gle Ver r De

Beton Bohren Beton Schneiden

Tiefenbohrungen Klein- & InnenabbrĂźche

www.heinz-bohler.ch â&#x20AC;˘ www.bohler-betonbearbeitung.ch

Seite 18


Old West Unterkulm

Remingtons idyllische Bilder von Männern im Sattel, die, den Wind gegen ihre Stetsons, im schnellen Galopp durch die Prärie preschten, haben eine Vorstellung von Freiheit und Abenteuer geschaffen, die ein wunderbares Gegen-mittel zu einem 20. Jahr-hundert war, in dem die Zivilisation langsam zu einer Art mechanischem Gefäng-nis geworden war. In Owen Wisters Hauptwerk The Virginian (1920) steigt der Erzähler auf sein Pferd und reitet in Richtung Westen, um sich dem tapferen Cowboy anzuschliessen, der ihm zum Vorbild wurde: „Den ganzen Lärm und den ganzen Mechanismus hinter sich zu lassen und sich frei von allem auf den Weg zu machen, gemächlich mit einem Packpferd in die Wildnis hinein, das gab mir das Gefühl, dass die alte Erde wirklich meine Mutter ist und dass ich sie wiedergefunden hatte, nachdem ich mich zwischen Häusern, Bräuchen und Einschränkungen verloren hatte.“ „Es passiert etwas mit einem Mann, der in einem Land, in dem er grenzenlos reiten kann, auf ein Pferd steigt“, stellte der Historiker William Brandon fest. Brandon hat über die spirituelle Wirkung geschrieben, welche die Einführung von Pferden auf die Prärieindianer des 17. Jahrhunderts hatte. Durch die Pferde bekam das Leben für die Indianer eine mythologische Dimension, und sie glaubten sich im Besitz einer göttlichen Aura, wenn sie wie der Wind über die Erde ritten. Ähnlich Seite 19


Old West Unterkulm

hingerissen waren auch viele Cowboys, insbesondere die fiktiven, die ihr Pferd als ihr Zuhause bezeichneten. Sie wurden zu heldenhaften Reitern endlos weiter Landschaften, zu den ersten Stars der amerikanischen Mythologie. Der Roman Gene Autry and the Thief River Outlaws (1944) fängt mit folgender Beschreibung des Helden auf seinem trefflichen Pferd Champion an: „Wie alle Männer, die den grössten Teil ihres Lebens im Sattel verbracht haben, ritt Gene Autry, als ob er ein Teil seines Pferdes wäre, oder das Pferd Teil seiner selbst, jedenfalls gab es eine tiefere Übereinstimmung zwischen den beiden. Beide fühlten sich mehr zu einem Leben draussen hingezogen als zu einer festen Bleibe. Beide fanden von Zeit zu Zeit Gefallen an bestimmten Freundschaften und Pflichten, doch weder Mensch noch Tier fühlten sich von jemandem abhängig. Sie hatten gelernt, nur ihrer eigenen Kraft, ihrem Mut, ihrer Geschwindigkeit, ihren Sinnen und ihren Kämpferherzen zu vertrauen.“ Quelle: „Way out West“ Jane und Michael Stern

Seite 20


Old West Unterkulm

Impressionen

Wo Rauch ist, ist auch Feuer. Und wo Feuer ist, ist meistens auch ein Steak. Seite 21


Old West Unterkulm

Thereâ&#x20AC;&#x2DC;s no need for a man to be any higher

than the back of a horse.

www.jocar.ch

Seite 22


Old West Unterkulm

Reiten wie ein Cowboy Zuerst sucht man sich ein passendes Westernpferd aus: vorzugsweise ein schnelles, kräftig gebautes quarter horse, ein Palomino mit weisser Mähne, ein paint (man kann auch sagen: pinto) mit grossen roten oder braunen Flecken auf grauem oder weissem Fell, oder ein appaloosa mit LeopardenFlecken. Überzeugen Sie sich, dass es nicht broke down ist, das heisst übel behandelt, schlecht geritten oder falsch beschlagen. Schliesslich wollen Sie doch kein broom tail mit Hirschhals (das ist ein Pferd von undefinierbarer Rasse, das dauernd mit dem Kopf schlägt) oder einen Sternengucker (der seine Nase immer zu hoch hält). Genauso wenig wie einen lahmen Cayuse mit Ramskopf, den andere Cowboys als Geierköder bezeichnen. Sehen Sie sich nach einem mit abfallender Schulter (einfacher zu Bob Steele gehörte zu den echten Pferdekennern unter den reiten), kurzem Rücken und intelligent Cowboyfilmstars in den dreissiger Jahren aussehenden Augen um. Legen Sie ihm einen schönen, bequemen Westernsattel auf, mit niedriger Krone (das ist der hintere Teil), damit Sie leicht auf- und absteigen können; und einem Sattelhorn zum Festhalten, wenn es bergauf geht ... auch wenn einige Cowboys das Horn verschmähen und statt dessen lieber zur Pferdemähne greifen. Im Gegensatz zum ärmlichen Ostsattel, der an einen flachen Lederpfannkuchen weit hinten auf einem Pferderücken erinnert, sollte ein Cowboysattel so bequem wie ein Sessel sein. Er wiegt schätzungsweise dreissig bis fünfzig Pfund. Wenn es sich allerdings um einen kunstvoll gemachten Paradesattel mit Silberzierat, handgemachten Seite 23


Old West Unterkulm

Premiere: Der neue Outlander. Neu auch als Diesel Automat.

ab

30 ’9 90 .–

Genial:

• Neu gestylt, neues Interieur, neue Ausstattung, 5–7 Sitze • 140–170 PS/103–125 kW, ab 6.9 L, CO2 ab 183 g/km, Kat. B • Neu: 2.2 DID mit SST Automat (Doppelkupplung) • 2WD ab CHF 30’990.–, 4WD ab CHF 38’990.–

Jetzt Probe fahren 

Garage Hunziker AG 5727 Oberkulm Hauptstrasse 32 Telefon 062 776 18 89

www.mitsubishi-motors.ch *3.33% Diamond Leasing, gültig vom 1.1. bis 30.6.2010. Durchschnitt CO2 aller Neuwagen CH: 204 g/km. Unverbindliche Preisempfehlung netto inkl. MwSt.

Seite 24


Old West Unterkulm

Satteltaschen und Steigbügelüberzügen, den sogenannten tapaderos, handelt, wird er einiges mehr wiegen. Um sicher zu gehen, dass ein Sattel wirklich gut sitzt, sollten Pferd und Reiter genau gemessen werden. Sitzen Sie erst einmal im Sattel, vergessen Sie nicht, die Zügel lose zu halten. Westernpferde brauchen mehr Zügelfreiheit als ihre Brüder aus dem Osten. Wenn man wie ein Cowboy reiten möchte, braucht man eine sehr weiche Hand. Das kann für einen ängstlichen Neuling eine echte Roy Rogers mit dem berühmten Trigger. Herausforderung bedeuten. Anstatt dem Pferd die gewünschte Richtung über die Zügel zu vermitteln, sollten Sie sich durch Fuss- und Beindruck mitteilen. Ansonsten können Sie auch einfach in die gewünschte Richtung blicken (ein gutes Pferd weiss Ihr Ziehen zu deuten). Am besten benutzen Sie die Zügel nur, um das Pferd in eine langsamere Gangart zu kriegen und ziehen auch nur ganz leicht an. Sie brauchen sich nicht mit Gewalt durchzusetzen. Ein Westernpferd, das an Geschwindigkeit zulegt, galoppiert „wie ein Schaukelpferd im Kindergarten“ und Sie sollten es mit der dazugehörigen entspannten Hingabe reiten. Beim round up und auf dem trail müssen sie vor den Rindern herreiten können (aber wiederum nicht genau vor ihrer Nase, denn das macht sie nervös). So bringen Sie es fertig, Ihre Herde dahin laufen zu lassen, wo sie hinlaufen soll. Als Flankenreiter müssen Sie die Herde so an den Seiten zusammenhalten können, dass kein Rind vom Weg abkommt (sollte doch eines ausgebüxst sein, müssen Sie es wieder einfangen). Sind Sie der Unglückliche, der sich als Schlussreiter um die Nachzügler kümmert, dann müssen Sie auch noch Staub fressen können. Ein richtig guter Cowboy Seite 25


Old West Unterkulm

www.country-waage.ch 062 773 13 93

             

         

Seite 26


Old West Unterkulm

vermag so zu reiten, dass er eine stampede unter Kontrolle bringt: er galoppiert vor die durchgegangenen Rinder, treibt sie in eine Kreisbahn, die sogenannte mill (Mühle), denn so laufen die wieder zum hinteren Teil der Herde zurück und „mühlen“ sich langsam aus, bis sie zum Stehen kommen. Im Gegensatz zur cineastischen Überlieferung bringt Herumballern bei einer stampede überhaupt nichts. Es macht die Tiere nur noch wilder. Quelle: „Way out West“ Jane und Michael Stern

Every Cowboy gets a nickname. Just pray that if they start calling you „lightning“, ist‘s because your horse is fast. Not because you peed on the electric fence. Seite 27


Old West Unterkulm

ZIMMEREI SÄGEREI DACHDECKEREI Hauptstrasse 59 5726 Unterkulm

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten. Wir empfehlen uns für sämtliche Innenausbauarbeiten. Tel. 062 776 11 08 Natel 079 222 57 63

Kompetenz und Innovation im Bau

Gebr. Faes AG Grosssteinengasse 4 5727 Oberkulm Tel. 062 768 50 20 Fax 062 768 50 21

Ihr Fachpersonal für: - Neubauten - An- und Umbauten - Kundenmaurerarbeiten - Aushubarbeiten

mail@faesag.ch www.faesag.ch

Seite 28


Old West Unterkulm

Black Boots Neuer Wind in der CH-Country-Szene! Die traditionelle CountryBand Black-Boots besteht aus fünf erfahrenen CountryMusikern die aus verschiedenen Schweizer CountryBands zusammengefunden haben, mit dem Ziel das Publikum mit ihren traditionellen und rockigen Country-Songs zu begeistern. Black-Boots wurde Anfang 2007 von Dan Röthlisberger und Tinu Menzi gegründet. Im Herbst 2007 bekamen die beiden tatkräftige Unterstützung durch Philipp von Allmen an den Drums. Charly Tickert komplettierte dann die Formation im Januar 2008. Im September 2008 hat Hans Peter Hägler mit seiner Pedal-Steel-Guitar die Band bereichert. Im Dezember 2008 haben Dan und Tinu aus privaten Gründen die Band verlassen. Reibungslos konnten wir Dieter Wille am Bass und Peter Steffen an der Guitar gewinnen. Die beiden neuen Mitglieder sind erfahrene CountryMusiker, so dass die Band innerhalb kurzer Zeit ein neues Repertoire einstudiert hat. Black-Boots verfügt über ein breit gefächertes Repertoire und umfasst traditionelle CountrySongs, Country- und Southern-Rock sowie New Country und etwas Blue Grass.

Seite 29


Old West Unterkulm

Seite 30


Old West Unterkulm

Big Stone Old Time Country Band Big STONE besteht seit 1998 und spielt seit 2004 in der heutigen Besetzung mit den akustischen Instrumenten Gitarre, Banjo, Autoharp, Dulcimer, Mandoline und Kontrabass. Der mehrstimmige Gesang rundet das Klangbild harmonisch ab und sorgt so für ein abwechslungsreiches Repertoire. Ihre Auftritte, welche die Band immer im Outfit aus der amerikanischen Pionierzeit bestreitet, finden beim Publikum grossen Anklang. Big STONE ist in der Schweiz eine der wenigen Bands, welche sich der Old Time Music verschrieben hat und an die Tradition der alten Stringbands anknüpft. Sie spielen also Musik aus den „Jugendjahren“ der Country Music. Bluegrass – ebenfalls aus dieser Tradition hervorgegangen – ergänzt heute ihr Repertoire. Aus diesem Grunde wird Big STONE oft auch an grosse, traditionelle Bluegrass- und Country-Festivals (Internationale Country Night Gstaad, Internationale Country Night Bern, Spring-Bluegrass-Festival Willisau, Bluegrass-Festival Thun, Country-Festival Col-des-Roches usw.) eingeladen und schlägt eine Brücke zu den Wurzeln der Country Music.

We’re sure you’ll like what you hear. Sit back and relax, or put on your dancing shoes, with the music played by

Seite 31


Old West Unterkulm

Ferien auf dem Ponyhof Ferien einmal ganz anders! Neue Adresse: Zudem bieten wir:

Bisch gwundrig, dänn lßt doch a!

s'EBUrtstagspartys sPony-WAGENfahrTEN s3TUNDENwEISEREITEN s+INDERfErIEN s3CHNUPPERwOCHENENDEN

-AXUND"EATrICE+AUFmann 'ESTĂ T,ITZIHOFq"OSWIL !LTE-URISTRASSE TELEfON wwwLITZIHOfCHqINfO LITZIHOfCH

www.dorfmetzg-moser.ch

Seite 32


Old West Unterkulm

Just for fun Will man's genau nehmen, reicht die Geschichte von JUST FOR FUN bis in die frühen 80erJahre zurück. Damals verbrachten die drei Kollegen Stefan Steiner, Bruno Della Zoppa und Erich von Euw aus Brunnen ihre Freizeit öfters mit gemeinsamem Musizieren mit Gitarren und Schlagzeug, was schon mal zu einer Showeinlage an einer Vereins-GV führen konnte. Im Laufe der Jahre gab es hin und wieder Gelegenheit, die verstaubten Instrumente aus der Ecke zu holen, um an einer Hochzeitsfeier im Freundeskreis ein paar Lieder zum Besten zu geben. 1992 wurde, unterstützt durch Keyboard und Bass, innert kurzer Zeit, ein beachtliches Repertoire eingeübt, auf Grund dessen sie anschliessend auch zu öffentlichen Engagements kamen. Ein Jahr später trennten sich die drei Gründer vom Keyboarder und dem Bassisten. Als sich im Winter 1995 Bruno Agostini bereit erklärte, für die Truppe in die Basssaiten zu greifen, und er auch gleich noch Helmut (Helmi) Küttel als Keyboarder motivieren konnte, war JUST FOR FUN wieder komplett. In den Jahren 1996 bis 2000 war JUST FOR FUN sehr erfolgreich und auf unzähligen Party- und Festbühnen anzutreffen. Im März 2001 fand das vorläufig letzte Konzert statt, da sich Stefan Steiner (Gitarre) und Helmi Küttel (Keyboard) entschlossen hatten, die Band zu verlassen. Im Sommer 2003 wagte man einen Neustart, als sich der Urner Gitarrist Thomi Linder bereit erklärte, bei JUST FOR FUN den Part der Leadgitarre zu übernehmen. Im Herbst 2007 hatte es Helmi wieder gepackt und seit Anfang 2008 ist er wieder bei JUST FOR FUN am Keyboard dabei. In dieser Formation sind sie heute landauf, landab anzutreffen und gelten unter Partyfreunden als Geheimtipp für beste Unterhaltung. Ihr Repertoire umfasst Songs vom traditionellen Country, über fetzigen Country-Rock bis hin zu Rhythm Blues. Seite 33


Old West Unterkulm

Marianne Lehmann Seetalstrasse 24, 5708 Birrwil/AG – Schweiz www.lehmann-westernwear.ch

Never squat in your spurs.

Maurerarbeiten Gipserarbeiten Plattenarbeiten Es gibt Dinge, die schaut man sich immer wieder gerne an. Steiner – exakter macht’s keiner! Ruedi Steiner Telefon 062 776 32 37 5727 Oberkulm Natel 079 647 26 37 www.r-steiner-oberkulm.ch Seite 34


Old West Unterkulm

The Challenge Bluegrassband „The Challenge“ ist der Name einer Band aus dem Herzen der Schweiz. Vier Jungs, welche den selben Rhythmus im Blut haben, zusammen musizieren und Spass haben – eine Freundschaft, die viele Jahre zurückgeht! Zwei junge Burschen haben die selben Hobbys, Pferde und BluegrassMusik. Im Keller wird hinter verschlossenen Türen fleissig Gitarre und Banjo gespielt. Von den Eltern angespornt, spielen die beiden schon bald vor der neugierigen Verwandtschaft und werden durch das positive Echo noch mehr angetrieben. Im Jahre 1994 stehen Andy und Tom das erste Mal auf einer echten Bühne. Im Clublokal eines hartgesottenen Motorrad-Clubs geben die beiden alles. Es schien, als spielten sie um ihr Leben. Sie nannten sich „The Bluegrass Boys“, nichts ahnend, wer hinter diesem berühmten Namen steht. In einer andern Ecke der Schweiz übt ein Junge wie wild auf seiner Fiddle. Mike ahnt noch nichts von seinem späteren Erfolg. Beeinflusst durch seinen Vater ist auch er dem Bluegrass verfallen. Am Vierwaldstättersee entwickelt sich ein anderer Teenager. Dannys musikalische Interessen liegen jedoch bei AC/DC und Konsorte. Er muss ein wenig älter und reifer werden, um zu merken, woher der Wind weht. Im Osten der Schweiz spielt ein kleiner Junge namens Benny Mandoline, ohne zu wissen, dass das sein späteres Leben sehr beeinflussen wird. Sein Vater weiss jedoch was er tut und fördert den Jungen „Gott sei Dank“. Inzwischen haut Peter am Bass kräftig in die Saiten. Nun ist auch der Zeitpunkt gekommen um sich einen neuen Bandnamen zu suchen und welcher Name wäre passender als „The Challenge“? Seite 35


Old West Unterkulm

Zur Herausforderung kam es dann, als Peter die Band wieder verliess, ein neuer Bassist musste her! Das war der Zeitpunkt als Danny sein schwarzes ausgewaschenes AC/DC-Shirt endgültig gegen ein gebügeltes Hemd eintauschte. Zwei Monate später steht er das erste Mal mit The Challenge live auf der Bühne. Das Glück stand weiterhin auf der Seite der Band und brachte den Fiddleplayer Mike in die Gruppe. Mike überzeugte nicht nur die Bandmitglieder mit seiner Fiddle, sondern begeisterte auch das Publikum im Nu. Benny mit der Mandoline gibt The Challenge mit seinem mächtigen Drive den letzten Schliff. Keiner konnte das Team besser vervollständigen als er, der sich inzwischen vollberuflich der Musik widmet. Bluegrass ist eine eigene Sprache, die Sprache der Träume, die den oft so trüben Alltag in die Vergessenheit zu verbannen vermag. Die Sprache, die wir zu sprechen bemüht sind. Unser Bluegrass reicht von Traditionellem, über Bill Monroe, Grandpa Jone’s und Earl Scruggs bis hin zu den Osborn Brothers und Ralph Stanley, IIIrd Time Out und Ricky Skaggs. Auch neuere Songs von Alison Krauss, Lonsome River Band oder The Grascals sind in unserem Repertoire zu finden. Musik die uns gefällt, versuchen wir auf unsere persönliche Art und Weise, unserem Publikum weiterzugeben. Bisher konnten wir, so scheint es uns, die neugierigen Zuhörer in unseren Bann ziehen.

WYNA APOTHEKE B.+S.Wild-Studer 5726 Unterkulm 062 776 16 57 Die Anlaufstelle für alle Fragen rund um IHRE Gesundheit

Seite 36


Old West Unterkulm

Bluesminus

Bluesminus, bestehend aus jungen und jung gebliebenen Musikern, wurde im Jahr 2007 gegründet. Nach einer ersten Aufwärmphase startete die Band mit ersten Auftritten an diversen Anlässen und nahm schon bald die erste CD auf. Der Name Bluesminus steht für Sound, welcher von der tanzbaren Rock-Nummer bis zu Blues in seinem ursprünglichen Sinn sämtlichen Ansprüchen genügt. Die Zuschauer können sich auf mitreissende Musik und eine tolle Show freuen.

Seite 37


Old West Unterkulm

        

Geniesse die Zeit und komm vorbei im grÜssten WesternShop der Schweiz. Wir fßhren Westernsättel der ersten Klasse, so wie das komplette Programm fßr Pferd und Reiter.

5035 Staffelbach MĂźhleweg 26 POB 47 062 772 07 55 info@oldwestshop.ch www.oldwestshop.ch

Ihr Spezialist fßr Haarverlängerung Ihre Coiffeuse Alexandra Varone

Seite 38


Old West Unterkulm

„PANHANDLE-PICKERS“ akustische Musik mit Herz und „TRICKY DICKY“ mit allerlei Zaubertricks Die Begeisterung für die akustische Musik hat die „Panhandle-Pickers“ erst vor wenigen Monaten zusammen aufs musikalische Parkett geführt. Mit Oldtime Country, Bluegrass und Gospels führen die vier Musiker die Zuhörer in jene Zeit zurück, als die unendlichen Weiten der USA von Pionieren und Siedlern erobert wurden. Die Panhandle-Pickers erobern auch mit ihrer Musik und dazu noch etwas „zauberhafter“ Unterhaltung die Herzen der Zuhörer. Die „Panhandle Pickers“ das sind Ruth Läubin (Banjo, Dobro), Rolf Kempf (Mandoline, Gesang), Tony Nötzli (Gitarre, Gesang) und Hans Stadler (Bass, Gesang). Obwohl das Quartett nicht mehr der jüngsten Generation angehört, hat es sich für jene Klänge begeistern lassen, deren Ursprung meist 100 Jahre oder mehr zurück liegt. Alle vier Musikanten sind aber zumindest Youngsters, was die Instrumente betrifft, die sie erst seit relativ kurzer Zeit spielen. Mit umso grösserer Freude und Begeisterung unterhalten die musikalischen Späteinsteiger ihr Publikum. Wer im Übrigen denkt, der Name „Panhandle-Pickers“ sei auf irgendwelchen Umgang mit alten Pfannen zurückzuführen, der täuscht sich gewaltig. Der Name geht auf einen Gedankenblitz zurück. Die vier Musiker hatten in Egg/ZH, dem Wohnort von Hans Stadler, ihren allerersten Auftritt. Und Egg liegt an der Nordseite des Höhenzuges Pfannenstiel – daher also der Name … passend kommt dazu, dass es in Nordamerika einen Landstreifen gibt, welcher „Panhandle“ genannt wird. Nebst der Musik unterhält der Gaukler Rolf Kempf (www.rolf-kempf.ch) mit seiner Wildwestfigur „Tricky Dicky“ zwischen den musikalischen Darbietungen das geschätzte Publikum noch mit allerlei Zaubertricks. Musik und Zauberei – eine gute Mischung für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Seite 39


Old West Unterkulm

         

      

Seite 40


Old West Unterkulm

Live at the Saloon

Stephan Gloor

Hufbeschlag Schmiede Schlosserei

Eidg. dipl. Hufschmiede Meister Bernstrasse 67 5034 Suhr Tel.: 062 842 45 60 Fax: 062 842 62 71 www.gloor-hufbeschlag.ch info@gloor-hufbeschlag.ch Seite 41


Old West Unterkulm

Seite 42


Old West Unterkulm

Anfahrt Schaffhausen

DE FR

Kreuzlingen/ Konstanz A4

Basel

A7

A3

Liestal

A1 Winterthur

A2

Olten

Aarau

Wohlen

A1

St. Gallen

Zürich

Unterkulm Solothurn

A1

Old West Unterkulm

Neuenburg

A3

A2

A13

A14

Luzern

Bern

Fribourg

Chur A1

A6

A12

Lausanne

Unterkulm liegt im Wynental zwischen Aarau und Beromünster. Von Zürich her kommend auf der A1 Richtung Bern, Ausfahrt Aarau-West (Suhr/Buchs) Richtung Suhr, Buchs, Luzern. Weiter nach Gränichen, Teufenthal bis Unterkulm. Das Festgelände liegt vis-à-vis des Schwimmbades Unterkulm. Es ist ausgeschildert.

When you kick off your jeans at the end of the day and they‘re still standin‘ it‘s time to hit a river. Seite 43


Old West Unterkulm

Seite 44


Old West Unterkulm

Übersichtsbild von Aarau

Planwagenund Umzugsroute

Schützenhaus

Camp für Nylonzelte und Wohnmobile, Pferde und Anhänger Festgelände: Dove Town, Authentik Camp

Parkplatz beim Schwimmbad, Standplatz für Wohnmobile

Parkplatz

von Luzern

Seite 45


Old West Unterkulm

Impressionen

Seite 46


Old West Unterkulm

OK „Old West Unterkulm“

Thomas Kaspar, Werbung; Heinz Möller, Bands+Musik; Beat Häfeli, Gelände; Romy Schär Gastronomie; Felix Hunziker, Bauwesen; Rocco Wenzel, Schiesswesen, Umzug, Camp; Liselotte Hunziker, Saloon; Hansjörg Elsasser, Finanzen; Conny Rohr, Präsidentin

Verein Der Verein „Old West Unterkulm“ wurde am 4. Dezember 2007 in Unterkulm gegründet. Der Hauptzweck besteht in der Durchführung von attraktiven historischen Anlässen verschiedenster Art. Der Verein lehnt sich darin an das Leben der europäischen Auswanderer auf den nordamerikanischen Kontinent, zur Zeit der Siedler, Rinderbarone, Cowboys und Indianer an. Die Vereinsbasis ist breit abgestützt mit Mitgliedern verschiedenster Berufs- und Interessengruppen. Gemäss Statuten können alle natürlichen Personen Mitglied des Vereins werden. Eine möglichst grosse Zahl von Mitgliedern erleichtert die Durchführung grösserer Anlässe.

Seite 47


Old West Unterkulm

Kontaktadresse Präsidentin: Conny Rohr, Knubelstrasse 16, 5726 Unterkulm, 079 744 11 41 Für Infos rund um das Fest, wenden Sie sich an das RCMP-Office auf dem Festplatz. Dieses befindet sich neben dem grossen Festzelt am Eingang zum Camp.

Danke Hauptsponsor: Neue Aargauer Bank Eventsponsor: Möbel Hunziker Reinach Werbepartner: X-Promotion, Schöftland Co-Sponsoren: Rüdlinger Holzbau, Unterkulm; Elsasser Elektro AG, Unterkulm; Heinz Bohler, Seon; Schlör AG, Reinach; Feldschlösschen AG, Rheinfelden Gönner: Art Floral, Oberkulm; Garage Kohler, Teufenthal; BM Transporte AG, Unterkulm Ein besonderer Dank auch an alle unsere Inserenten und unsere Helfer. Impressum: Satz und Gestaltung: Conny Rohr, Knubelstrasse 16, 5726 Unterkulm Druck: Tegra-Grafik, Unterstadt 22, 6210 Sursee Auflage: 4000 Expl. Seite 48


Top-Design unter einem Dach! Tauchen Sie ein in die Welt des Wohnens. In unserer neu gestalteten Ausstellung finden Sie die Kollektionen von Rolf Benz, De Sede, Stressless, FSM, Artanova, Leolux, Team by Wellis, Dreipunkt, Intertime, Seetal, CrĂŠation Baumann und anderen bekannten Anbietern. Entdecken Sie auf Ăźber 6000 m2 neue Wohndimensionen und Designideen. Unsere Wohnberater helfen Ihnen in allen Fragen gerne weiter.

Europastrasse 4, 5734 Reinach,Telefon 062 765 50 10, www.moebelhunziker.ch


www.nab.ch

besser beraten werden. Die NEUE AARGAUER BANK ist im Aargau zu Hause. Gerade deshalb sprechen wir dieselbe Sprache wie Sie. Und wir setzen alles daran, dass Sie sich bei uns in Geldfragen bestens verstanden wissen und gut aufgehoben f端hlen. www.nab.ch


Festfüher Old West Unterkulm 2010