Page 6

vorhanden. „Ich bin keine Tiersammlerin“, sagt sie. „Ich kann aber nicht vorbei gehen, wenn ich einen Hund sehe, der Hilfe braucht. Alle meine Hunde sind Hunde mit Verletzungen oder kranke Hunde, die Hilfe gebraucht haben. Die großen Hunde werden gesundgepflegt, kastriert, geimpft, gechipt, und wenn sie nicht aggressiv sind oder bleibende Schäden haben, werden sie im Dorf freigelassen und sie sorgt dafür, dass sie nicht mit leerem Magen durch die Gegend laufen. Kleinere Hunde werden grundsätzlich nicht freigelassen, sie überleben nicht auf der Straße". Für sie suche ich immer

die Welpen abgrenzen, die ich immer wieder habe. Laufstall für die Kleinen, und ein Stück des Grundstücks so einrichten, damit sie spielen können. So würde ich mehr Tieren helfen können!

Ihr größter Wunsch?

„Ich träume von dem Tag, dass wir hier keinen leidenden Hund und keinen Streuner mehr auf den Straßen haben, das ist mein Wunsch! Wenn es erlaubt ist, möchte ich mich an dieser Stelle bedanken. Die Sachspenden, die Frau und

Herr Kahr / TirolerTierEngel e.V. mir von euch gegeben haben, sind für mich eine große Hilfe. Das ist die erste Spende, die ich je bekommen habe! Möchte mich so gern bei jedem einzelnen von euch bedanken, und die Hand fest drücken! Danke an alle. eine Familie. Ich bin immer dankbar, wenn einer von meinen Hunden eine Familie findet und es ihm gut geht. An seiner Stelle nehme ich einen anderen, der Hilfe braucht. Wenn ich die Möglichkeit hätte, "sagt sie", würde ich es mir leichter machen,und die Hunden würden auch glücklicher sein, solange sie bei mir sind. Mein Grundstück ist groß, wenn ich die Mittel hätte, könnte ich abzäunen und teilen, Zwinger aufstellen, mit Hundehütten drin. Ein Teil davon für 6

Mit freundlichen Grüßen Kaity aus Nea Efessos in Katerini

Bericht von Ing. Peter Kahr Obmann TirolerTierEngel e.V. www.tirolertierengel.com

Profile for Peter Kahr

TirolerTierEngel e.V. Zeitung 2014-2  

TirolerTierEngel e.V. Zeitung 2014-2

TirolerTierEngel e.V. Zeitung 2014-2  

TirolerTierEngel e.V. Zeitung 2014-2

Advertisement