Page 46

MARTINA BIENENFELD

MARTINA BIENENFELD, Geschäftsführerin des Tourismus­ verbandes der Stadt Zagreb (TZGZ) Womit Zagreb auftrumpfen kann, welche Projekte das Jahr 2015 in touristischer Hinsicht prägen werden, und was Sie diesen Sommer auf den Zagreber Plätzen und Straßen erwartet, verrät uns Martina Bienenfeld, Geschäfts­ führerin des Tourismus­verbandes der Stadt Zagreb.

Foto: Archiv des Tourismusverbands der Stadt Zagreb

Interview

www.zagreb-touristinfo.hr

Zagreb ist eine unwiderstehliche Stadt mit mitteleuropäischem und mediterranem Stich Das Interview führte: Željka Kunštek Fotos: Marko Vrdoljak (Archiv des Tourismusverbands der Stadt Zagreb) und Robert Kunštek

46

tipTravelMagazine Mai - Juli 2015

E

s ist schon fast ein Jahr ins Land gezogen, seit Sie die Leitung des Tourismus­verbandes der kroatischen Metropole übernommen haben. Welche ersten Schritte haben Sie bei der Übernahme dieser Funktion unternommen und welches waren die größte Herausforderungen, mit denen Sie im vergangenen Jahr konfrontiert waren? Da ich die Position der Geschäftsführerin des TZGZ im Juni letzten Jahres antrat, hatte ich nicht viel Zeit zum Eingewöhnen, denn alle

Projekte und Pläne waren schon in vollem Gange. Das war zugleich auch die größte Herausforderung, denn die Erwartungen waren hoch. Doch es freut mich dass unsere Stadt in touristischer Hinsicht hervorragende Ergebnisse erzielt hat, die sich auch in diesem Jahr fortsetzen. Was zieht die zahlreichen Touristen am meisten nach Zagreb? Welches sind ihrer Meinung die größten Magneten Zagrebs?

Profile for tipTravel magazine

tip Travel magazine Kroatien 011 (Deutsche Ausgabe) 05-07/2015  

Gespanschaft Dubrovnik-Neretva | City Break Berlin | Gespanschaft Sibenik-Knin | Gespanschaft Vukovar-Srijem | Insel Rab | Gespanschaft Zagr...

tip Travel magazine Kroatien 011 (Deutsche Ausgabe) 05-07/2015  

Gespanschaft Dubrovnik-Neretva | City Break Berlin | Gespanschaft Sibenik-Knin | Gespanschaft Vukovar-Srijem | Insel Rab | Gespanschaft Zagr...

Profile for tiptm