Page 1

20. JAHRGANG · KOSTENLOS

N R . 39

KLEINE MÖBEL

Starke Solitäre

LD BIEL EFE HERF O RD LOH GÜ T ER S R 2018 SOMME

Outdoor: Freispiel_S.10

Jubiläum: 20 Jahre WOHNEN_S.26 Garten: Säen & Summen_S.34 Tapeten: Bahnenweise_S.68

FARBENSPIEL


EDITORIAL

WOHNEN

N R . 39

BAUEN · LEBEN

LD BIELEFE ERFORD H LOH GÜTERS R 2018 SOMME

Als Stadtpflanze führt man ja ein schizophrenes Leben… Einerseits genießt man Kultur- und Gastroangebote und sagt auch beim Shoppen angesichts der Vielfalt „herzlichen Dank“. Aber kaum kommt die Sonne raus, steigt die Sehnsucht nach dem Grün und es zieht nicht nur mich raus aufs Land. Wer sich dann einfach mal auf eine wilde Wiese legt und in aller Ruhe beobachtet, was hier summt und brummt, kreucht und fleucht, kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Allerdings: Sowohl die Zahl der Arten, als auch die der Individuen befindet sich in einem drama�schen Sinkflug. Deshalb verraten wir Ihnen in der aktuellen Ausgabe unseres Magazins SPEZIAL Wohnen, wie ein insektenfreundlicher Garten entsteht. Mi�endrin im Grünen und doch nicht weit vom Zentrum Bielefelds en�ernt hat das Gütersloher Architekturbüro Spooren eine alte Scheune zu neuem Leben erweckt. Durch die Synthese moderner und historischer Elemente ist ein ganz besonderes Refugium entstanden. Mit fantas�schen Aussichten ins umliegende Landscha�sschutzgebiet. Ein Haus auf der grünen Wiese wünschen sich viele – vor allem auch – junge Familien. Sta� immer mehr Flächen neu zu erschließen, bieten Ini�a�ven wie „Jung kau� Alt“ Alterna�ven. Denn in den Ortskernen ländlicher Gemeinden stehen viele Häuser einfach leer. Die Häuser mit neuen Geschichten zu füllen, ist das Ziel. Lesen Sie sich mit dieser Ausgabe unseres Magazins SPEZIAL Wohnen in das Thema ein. Eine Frage, mit der man sich am besten schon im Sommer beschä�igen sollte, kreist um das Thema Wärme. Es ist Sommer. Die Heizung ausgeschaltet, endlich keine Kosten. Doch der nächste Winter kommt bes�mmt. Also: Jetzt drum kümmern! Das geht auch ganz entspannt auf der Terrasse bei einer Tasse Tee oder Kaffee. Falls Sie noch auf der Suche nach Inspira�onen für die Gestaltung Ihres zweiten Wohnzimmers sind: Blä�ern Sie einfach mal durch unsere schöne Outdoor-Strecke und lassen Sie sich von zarten Grün- und Blautönen, die dem Wohnen einen Hauch von Ferien verleihen, einfach einfangen. Übrigens: Ein Grund mehr, ab Ende September wieder in die Stadt zu fahren, ist die Jubiläumsausstellung der Kunsthalle Bielefeld. Zum 50. Geburtstag wuchert das Ausstellungshaus mit der bedeutenden eigenen Sammlung zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Ist doch auch schön nach all dem Grün, oder?!

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken, Corinna Bokermann (Redakteurin)

WOHNEN BAUEN LEBEN

3


I N H A LT S V E R Z E I C H N I S

WOHNEN BAUEN · LEBEN

N R . 39

6 WOHNWELT

LD BIEL EFE HERFORD H LO GÜ T ER S R 2018 SOMME

EINSTIEG 3

EDITORIAL

LEBEN 6

10 WOHNIDEEN

10

34 GARTEN

WOHNWELT: ZWISCHENTÖNE Harmonisch, immer edel und zurückhaltend: helles Grün und zartes Blau. Die gebrochenen Zwischentöne liegen im Trend.

WOHNIDEEN: OUTDOOR-MÖBEL

Sonnenbaden, Lu�tanken und Tagträumen. Outdoor-Möbel laden zum Entspannen auf Terrasse, Balkon und am Pool ein.

20

WOHNIDEEN: 50 JAHRE KUNSTHALLE

Es gibt viele gute Gründe, die Kunsthalle Bielefeld zu besuchen. Die Jubiläumsausstellung ist nur einer.

30 HAUSBESUCH

44 BADWELT

24

LEBENSART: FACETTENREICH

26

JUBILÄUM: 20 JAHRE WOHNEN

Die haben uns noch gefehlt. Diese Neuzugänge ergänzen unsere vier Wände.

Vor 20 Jahren haben wir einem neuen Magazin in den Sa�el geholfen. Jetzt feiert unser SPEZIAL Wohnen 20-Jähriges.

28

JUBILÄUM: ZUHAUSE 4.0

30

JUBILÄUM: HAUSBESUCH

Wie richten wir uns in 20 Jahren ein? Diese Frage beantworten uns regionale Hersteller.

Designfans und Gourmets, Sammler und Leser – im Verlauf der letzten 20 Jahre haben wir viele prominente Mitbürgerinnen und Mitbürger zu Hause besucht.


WOHNEN 22

34

WOHNIDEEN: FEINE SOLITÄRE

Mehr Lifestyle auf weniger Raum – kleine Solitärmöbel machen es möglich.

GARTENTRÄUME: BIENENWEIDE

46 KÜCHENWELT

Die Welt der Insekten ist ein unglaubliches Universum voller Schönheit und bizarrer Formen. Doch sie ist in Gefahr.

36

GARTENTRÄUME:

42

BADWELT: ARMATUREN

43

BADWELT:

46

KÜCHENWELT: KOCHFELDER

48

BAUEN 50

News, Trends, Tipps

Sie sind das Tüpfelchen auf dem „i“ und können noch so viel mehr. News, Trends, Tipps Die Kochzone ist der zentrale Punkt einer Küche. Egal ob in einer Kochinsel oder klassisch in einer Schrankzeile integriert.

KÜCHENWELT:

News, Trends, Tipps

50 HOMESTORY

68 INNEN AUSBAU

HOMESTORY: REFUGIUM IM GRÜNEN

Spooren Architekten hat durch die Synthese moderner und historischer Elemente aus der alten Scheune ein Refugium im Grünen gemacht.

54

IMMOBILIENMARKT: JUNG KAUFT ALT

In den Ortskernen ländlicher Gemeinden stehen viele Häuser einfach leer. Für junge Familien mit Hauswunsch eine Lösung.

56

IMMOBILIENMARKT:

64

BAUENWOHNEN: HOLZRAHMENBAU

News, Trends, Tipps

Holz ist ein Baustoff, der sich seit Jahrhunderten bewährt hat.

66

BAUENWOHNEN:

68

INNENAUSBAU: TAPETEN

24 LEBENSART ABSPANN 78

VORSCHAU

Sie sind gar nicht spießig und liegen voll im Trend.

80

ADRESSEN

70

INNENAUSBAU:

81

IMPRESSUM

74

ENERGIETECHNIK: HEIZUNG

82

GLOSSE

News, Trends, Tipps

News, Trends, Tipps

Es ist Sommer. Genau der rich�ge Zeitpunkt, um sich über eine neue Wärmequelle Gedanken zu machen.

Ein kleiner Ausblick auf die nächste Ausgabe

Hellmuth Opitz: Werblich vermöbelt Titelbild: Rosenthal GmbH www.rosenthal.de WOHNEN BAUEN LEBEN

5


Brdr.Krüger

W O H N W E LT

ZWISCHEN TÖNE

Louis Poulsen

HARMONISCH, IMMER EDEL UND ZURÜCKHALTEND: HELLES GRÜN.

DIE GEBROCHENEN ZWISCHENTÖNE ENTFALTEN IHR VOLLES POTENZIAL IN DER KOMBINATION MIT INTENSIVEN TÖNEN WIE EINER PRISE TÜRKIS, SATTEN HOLZTÖNEN UND EXTRAVAGANTEN ACCESSOIRES.

Ligne Roset

Vita Copenhagen

Lambert

Poltro n

a

erak

Skag

6

WOHNEN BAUEN LEBEN


Walter Knoll

WOHNEN BAUEN LEBEN

7


Vita Copenhagen

W O H N W E LT

ZEIT ZEICHEN

SEHNSUCHT NACH DEM MEER. SCHÖN WIE EIN WOLKENLOSER TAG PRÄSENTIEREN SICH MÖBEL, LAMPEN UND ACCESSOIRES IN ZARTEN BLAUTÖNEN. DIE GUTE-LAUNEFARBE STILLT DAS FERNWEH ZUHAUSE. ALSO, EINFACH EINTAUCHEN.

Brdr.Krüger

Cattelan Italia

Baxter

Alias

Bonaldo

Leolux

8

WOHNEN BAUEN LEBEN


Piure

WOHNEN BAUEN LEBEN

9


Weißhäupl

Minotti

Baxter

WOHNIDEEN

FREISTUNDE SONNENBADEN, LUFTTANKEN UND TAGTRÄUMEN. OUTDOOR-

MÖBEL LADEN ZUM ENTSPANNEN AUF TERRASSE, BALKON UND AM POOL EIN. DABEI VERSCHWIMMEN ZUNEHMEND DIE GRENZEN

ie sehen längst nicht mehr typisch nach Garten aus. Moderne Gartenmöbel sind heute Hybride und machen oft auch indoor eine gute Figur. Steht die Sonne hoch am Himmel, rückt man sie einfach von drinnen nach draußen. Selbst auf gemütliches Lounge-Feeling müssen wir dabei nicht verzichten. Outdoortaugliche Lounge-Sofas tragen dieses entspannt-wohnliche Lebensgefühl hinaus in den Garten und breiten sich als Lounge-Inseln inzwischen auf Rasen und Terrassen aus. Da bleibt angesichts der Vielfalt von Relax-Oasen nur die Frage zu klären: Lieber mit oder ohne Baldachin? Mit weichen Outdoor-Textilien wie Kissen, Decken und Teppichen sowie mobilen Outdoor-Begleitern wie Sitzsäcken verwandelt sich übrigens auch die kleinste Balkon-Oase in eine Lounge-Insel.

Baxter

ZWISCHEN INDOOR- UND OUTDOOR-MÖBELN.

S

Conmoto

Giorgetti

10

WOHNEN BAUEN LEBEN

B&B Italia

Cane-line


Carl Hansen & Son Cane-line

Aspekte wie Gemütlichkeit und Bequemlichkeit beeinflussen natürlich die Formgebung moderner Gartenmöbel, aber auch die Materialwahl. Holz liegt – besonders beliebt in der Kombination mit Aluminium, Stahl oder Kunststoff – weiter im Trend. Dazu gesellen sich pflegeleichte Materialien, die den Sommer noch entspannter machen. Denn sowohl Stahl als auch Aluminium, Kunststoff und Co. brauchen keine Extrapflege. Sie sind wie Holz wetterfest und bei den angesagten Designs mit Rillen, Cut outs und Stäben läuft das Wasser sogar direkt ab. Das gilt auch für trendige Gartenmöbel mit Rope. Das strapazierfähige Material – es handelt sich um sehr starke Nylondrähte, die oft farbig daherkommen – verleiht Teak-, Alu-, Stahl- und Rattanmöbeln einen coolen sommerlichen Look. Da der Garten längst zum erweiterten Wohnbereich zählt, ist es am schönsten, dem eigenen Wohnstil auch bei der Auswahl der Outdoor-Möbel treu zu bleiben. So wirken Balkon und Terrasse gleich noch einladender. Wer mutig ist, kombiniert dazu ausgefallene Solitäre in starken Nuancen wie Rot, Blau, Gelb oder Pink. Das macht Stimmung. Auch Outdoor. Fast

BETTEN KRAMER - Heeper Str. 175/177 - 33607 Bielefeld - Tel.: 0521/93200-0 - info@betten-kramer.de www.betten-kramer.de WOHNEN BAUEN LEBEN

11


WOHNIDEEN

Perfekte Pausen: Ein Statement in jedem Zuhause – der Imola Sessel zieht die Blicke auf sich. Gesehen bei BoConcept Bielefeld, Oberntorwall 19a, Bielefeld

ZUSAMMEN HALT

SCHÖNE KLASSIKER FÖRDERN DEN ZUSAMMENHALT. SCHLIESSLICH BEHÄLT

MAN SIE SEIN GANZES (WOHN)-LEBEN. SIE SIND „BEST FRIENDS FOREVER“ UND PUNKTEN – WIE BESTE FREUNDE – MIT WERTVOLLEN EIGENSCHAFTEN Moderner Nestbau: Traumbetten voller Kraft und Leidenschaft. Purebeds by Schramm stehen für klares Design für Menschen mit Sinn für das Wesentliche. Handwerklich perfekt verarbeitet aus hochwertigen Materialien, mit viel Liebe zum Detail. Handmade in Germany. Gesehen bei Betten Kramer, Heeper Str. 175-177, Bielefeld

Heiter bis sonnig: Platz nehmen und die Sonnenseiten des Lebens genießen. Mit der Adelaide Outdoor-Kollektion wird der Sommer ganz chillig. Gesehen bei BoConcept Bielefeld, Oberntorwall 19a, Bielefeld

12

WOHNEN BAUEN LEBEN


Gubi

ESSENTIALS DIESE MÖBEL UND ACCESSOIRES IN DER GUTE-LAUNEFARBE SONNENGELB SETZEN LEUCHTENDE AKZENTE IN FARBLICH SCHLICHTEN INTERIEURS.

Hey

Cappellini

va ano Art

Hey

Chant Olaf d’ Nicolai Michel Amour Majerus 16 06 18 16 06 18 09 09 18

09 09 18

Kunsthalle

180518_KHB_anzeige-wohnen-spezial_ka.indd 1

Bielefeld

Bielefeld

Kunsthalle Die Ausstellung wird gefördert durch

18.05.18 13:15

WOHNEN BAUEN LEBEN

13


Peggy Sue, Peggy Sue: Der Song war für Buddy Holly 1956 ein richtig großer Hit. Der Sessel Sue erinnert an diese Zeit. Eine zeitlose Schönheit und ein Hingucker noch dazu. In vielen Stoffund Farbvarianten erhältlich. Gesehen bei Betten Kramer, Heeper Str. 175-177, Bielefeld

Cattelan Ita

BLICK WINKEL

lia

Clan Milano

WOHNIDEEN

REIN INS VERGNÜGEN. MIT EINEM BUCH IN DER HAND, SCHNELL DURCH DIE ZEITUNG GEBLÄTTERT ODER SCHNELL AUF DEM TABLET RECHERCHIERT

– SESSEL UND SOFA LADEN ALS RUHEPOLE EIN, DEN BLICKWINKEL ZU ÄNDERN. MIT COUCH- ODER BEISTELLTISCH WIRD DIE RUNDE PERFEKT.

ESSENTIALS

HELLES ODER DUNKLES GRAU – DAS SIND BLOSS ZWEI VON VIELEN MÖGLICHKEITEN. DENN GRAUTÖNE ZEIGEN SICH ÜBERAUS NUANCIERT. UND SIND PERFEKTE KOMBIPARTNER FÜR GLÄNZENDE ACCESSOIRES. SIE BETONEN – IN MASSVOLL UND GEZIELT EINGESETZT – DEN STILVOLLEN CHARAKTER.

DRUCKVORLAGE A1 : 1 0 0 x 5 0 M M , 2 - FA R B

14

WOHNEN BAUEN LEBEN Blessen


Ligne Ros et

Feuerträume Reschke

KOMPLETTER SERVICE AUS EINER HAND

Janua

C K V O RLA GE A1 : K L E IN- / R E M I N D E R - A N ZE I G E x 5 0 MM, 2-FAR B IG : S C H WA R Z- R O T (A U S 4C -SKA LA )

Der Sommer ist die perfekte Zeit, um darüber nachzudenken, wie sich natürliche, wohlige Wärme auch im Winter ins Haus holen lässt. Und das tradi�onsreiche Verler Unternehmen ist genau der rich�ge Partner, um „Feuerträume“ zu verwirklichen. Vor knapp fünf Jahren hat der langjährige Mitarbeiter Mirco Steinkolk das Ladenlokal an der Gütersloher Straße übernommen und bietet den Kunden seitdem einen kompetenten und komple�en Service aus einer Hand. Der beginnt mit einer unverbindlichen Beratung vor Ort, um fachmännisch die Möglichkeiten für den Au�au eines Kaminofens oder einer Kaminanlage zu prüfen. Im Anschluss kümmert sich Feuerträume Reschke um die Planung, alle nö�gen Absprachen vom Au�au bis hin zum ersten Anheizen. Auch im Bereich der Schornsteine erhalten die Kunden umfangreiche Leistungen von der Sanierung über den Einbau doppelwandiger Außenwandschornsteine bis hin zur Nachrüstung von gemauerten Schornsteinen oder Leichtbauschächten. Feuerträume Reschke führt dazu die nö�gen Absprachen mit den zuständigen Bezirksschornsteinfegermeistern durch. Für die Anschlüsse von heizungsunterstützenden Kaminöfen und -anlagen, Dachdecker- und Elektro-Arbeiten bietet der Fachbetrieb je nach Kundenwunsch Partnerunternehmen an und koordiniert alle erforderlichen Abläufe. Gemäß dem Mo�o „Alles kann, nichts muss“ können die Kunden den Leistungsumfang individuell bes�mmen – von der Selbstabholung ab Lager bis hin zum komple�en Full-Service aller Dienstleistungen. www.feuertraeume-reschke.de

05.11.13

The classic in a new light Pro Objekt Einrichtungen GmbH Blessenstätte 14, 33330 Gütersloh Telefon 05241 222 890 Blessenstätte 14 | 33330 Gütersloh | T 0 52 41 . 22 28 90

USM Haller erschließt revolutionäre Dimensionen integraler Beleuchtung: kabellos, dimmbar, energieeffizient. Eine wahre Innovation – lassen Sie sich inspirieren!


WOHNIDEEN

Eyecatcher: ob als Kommode für Lieblingsaccessoires oder um Kleidung aufzubewahren. Dieses Designstück von Novamobili ist das Herzstück jedes begehbaren Schranks, macht sich perfekt als Ruhepol im Schlafzimmer oder bietet dezenten Staukomfort im Wohnzimmer. Gesehen bei Betten Kramer, Heeper Str. 175-177, Bielefeld

COR

DETAIL LIEBE

DIE LIEBE ZUM DETAIL LEBEN. MIT EINEM MIX AUS KLASSIKERN, FUNDSTÜCKEN UND SOUVENIRS ERWACHT EIN ZUHAUSE ZUM LEBEN. EINE BUNTE MISCHUNG, DIE VON STARKEN STÜCKEN PROFITIERT.

Stad�elder Möbelmanufaktur

FÜR DEN PERFEKTEN INNENAUSBAU

SEIT ÜBER 20 JAHREN FERTIGT DIE STADTFELDER MÖBELMANUFAKTUR MÖBEL NACH MASS. IN DER TISCHLEREI AM ORTSRAND VON RHEDAWIEDENBRÜCK, DAS SOGENANNTE „STADTFELD“, WERDEN WOHNTRÄUME WAHR – VOM INDIVIDUELLEN EINZELMÖBEL BIS ZUR KOMPLETTEN EINRICHTUNGSLÖSUNG MIT FUSSBODEN, TREPPEN UND TÜREN. Jürgen O�erpohl und sein erfahrenes Team stehen ihren Kunden immer gern beratend zur Seite und entwickeln mit ihnen zusammen ein s�mmiges Wohnkonzept. Das kann von der Ankleide über das Wohnzimmer bis zur hochwer�gen Küche mit Elektrogeräten von Miele reichen. Objekteinrichtungen gehören ebenfalls zum Por�olio der Manufaktur. „Wir fer�gen Einrichtungen mit Charakter, die zum Kunden passen und in denen er sich wohlfühlt“, so Jürgen O�erpohl. „Das ist das Wich�gste. Dafür nehmen wir

16

WOHNEN BAUEN LEBEN

uns viel Zeit im Gespräch oder im ersten Termin bei dem Kunden zu Hause.“ Als zusätzliche Serviceleistungen bietet die Stad�elder Möbelmanufaktur Aufmaße, Einlagerungen oder Umzüge. Auf 100 m² Ausstellungsfläche werden sowohl Wohnlösungen als auch Miele-Elektrogeräte gezeigt. So kann man sich sofort von der Qualität ein Bild machen. Und mit dem Online-Möbelplaner auf der Internetseite der Manufaktur kann man ganz bequem von zu Hause aus planen. www.stad�elder-moebelmanufaktur.de


Birkholz Elektrotechnik

PROFESSIONELLE PLANUNG – GUTES LICHT

Italienischer Klassiker: Die Bettwäsche von Bassetti zaubert sommerlichen Flair in das Schlafzimmer. Aus feinem Baumwoll-Satin. Fürs einfache Handling sorgt der Reißverschluss. Gesehen bei Betten Kramer, Heeper Str. 175-177, Bielefeld

Werther Möbelmanufaktur

Der optimale Einsatz von Licht setzt immer eine professionelle Planung voraus. Gerade komplexe Beleuchtungsprojekte erfordern ein hohes Fachwissen und eine entsprechende Ausbildung von guten Lichtplanern, die ihre komplexe Materie optimal beherrschen. Daher macht sich eine gute Projektplanung schnell bezahlt – auch wenn sie etwas Zeit kostet. Wer seine Vorstellungen von Beginn an klar und gemeinsam mit einem Lichtplaner definiert, wird von den Qualitätsvorteilen und Einsparungen jedoch schnell profi�eren. Bei der Projek�erung und Planung sind gerade auch die Beleuchtungskosten wich�ge Entscheidungskriterien. So leuchtet es ein, dass mit energieeffizienter Beleuchtung höchste Einsparungen erzielt werden können. Komplexe Beleuchtungsprojekte erfordern daher das Knowhow von Spezialisten in vielen Bereichen. Marco Diekmann, Geschä�sführer der Firma Birkholz Elektrotechnik, gehört zu einem Kreis ausgebildeter Experten, die als Lichtplaner eine 24-mona�ge Ausbildung mit dem Abschluss des Master-Diploms absolviert haben. „Sorgfäl�ge Analyse und professionelle Lichtplanung sind die Basis op�maler Beleuchtungsanlagen mit maximaler Qualität und Energieeffizienz“, so sein Credo. www.birkholz-elektrotechnik.de

180° FEUERSICHT

180° Feuersicht mit beeindruckenden Naturstein Speicherverkleidungen

Gütersloher Straße 43 · 33415 Verl · Fon 05246-709465 www.feuertraeume-reschke.de Studio Öffnungszeiten: Mo., Mi. und Fr. 14.00 - 18.30 Uhr Sa. 10.00 bis 14.00 Uhr oder nach Absprache

WOHNEN BAUEN LEBEN

17


Galotti & Radice

WOHNIDEEN

LEUCHT FEUER STILVOLLE KOMBINATIONEN WÄRMEN EBENSO UNSERE SEELE WIE

WARME FARBEN UND BULLERNDE ÖFEN. EIN WOHNGEFÜHL, DAS UNABHÄNGIG VON DER JAHRESZEITBESTAND HABEN SOLLTE. AUS GUTEM GRUND! Schöner Schein: 240 cm breiter Gaskamin von Element 4. Auch als Tunnel und dreiseitig realisierbar. Gesehen bei Baufeuer Brandherm, Wasserstr. 13, RhedaWiedenbrück

Cappellini

18

WOHNEN BAUEN LEBEN

Sonniger Sitzplatz: Wie von der Sonne geküsst – das Carlton-Sofa in goldbeigem Napoli Stoff macht selbst bei schlechtem Wetter gute Laune. Gesehen bei BoConcept Bielefeld, Oberntorwall 19a, Bielefeld


Wandelbare Wärmequelle: Der Viva 120 L punktet mit einem so großen Feuerraum, dass 33 cm Holzscheite liegend eingelegt werden können. Und auch in Sachen Individualisierung ist der Viva 120 L einsame Spitze – theoretisch sind 3.456 Ofen-Varianten möglich. Ihn gibt’s außerdem als Gas-Kaminofen für den Betrieb mit Erd- oder Flüssiggas. Gesehen bei Baufeuer Brandherm, Wasserstr. 13, Rheda-Wiedenbrück

Heiße Helfer: Die Garnitur „Walltool“ kann sowohl an der Wand befestigt oder auf einem Betonsockel neben der Feuerstelle platziert werden. Gesehen bei Baufeuer Brandherm, Wasserstr. 13, Rheda-Wiedenbrück

Miele macht‘s

SAUGROBOTER „SCOUT RX2“ Ein Traum: Man kommt nach Hause und alles ist frisch gesaugt. Der neue Saugroboter „Scout RX2“ von Miele macht’s möglich. Selbs�ä�g findet er seinen Weg durch die Wohnung. Mit dem neu entwickelten vierstufigen Reinigungssystem „Qua�ro Cleaning Power“ zeigt er eine deutlich erhöhte Saugleistung auf allen Bodenbelägen: Die zum Patent angemeldeten ro�erenden Seitenbürsten, die an schwenkbaren Armen gelagert sind, schieben den Schmutz unter das Gerät, eine Bürstenwalze befördert anschließend vor allem den Grobschmutz in die breite vordere Saugöffnung, verbleibender Feinschmutz wird über das bürstenlose Gebläse in eine zweite, schmalere Öffnung eingesaugt. Durch die Räume findet der Scout RX2 seinen Weg per „3D Smart Naviga�on“, bei der zwei Frontkameras ein Stereobild erzeugen und Räume sowie Objekte dreidimensional erfassen. Zusätzlich unterstützen sieben Infrarotsensoren

im Frontbereich, drei Infrarotsensoren vorne unter dem Gerät sowie ein Gyrosensor die zuverlässige Naviga�on. Der Scout RX2 ist zudem vernetzt und kann über eine App mobil gesteuert werden. Das Modell „Home Vision“ bietet die Möglichkeit, das Kamerabild des Saugroboters live auf Tablet oder Smartphone zu übertragen. Schön, wenn andere die Hausarbeit erledigen. www.miele.de

WOHNEN BAUEN LEBEN

19


LEBENSART

50 JAHRE KUNSTHALLE BIELFELD JUBILÄUMSAUSSTELLUNG

DAS GEBÄUDE SELBST. DER SKULPTURENPARK. DIE GROSSEN AUSSTELLUNGEN ZUR KUNST DER KLASSISCHEN MODERNE UND ZUR GEGENWARTSKUNST. DAS SIND MINDESTENS DREI GUTE GRÜNDE, DIE KUNSTHALLE BIELEFELD NEUGIERDE. ZUM 50. GEBURTSTAG WUCHERT DAS AUSSTELLUNGSHAUS NÄMLICH MIT EINEM GANZ BESONDEREN PFUND: DER BEDEUTENDEN EIGENEN SAMMLUNG ZUR KUNST DES 20. UND 21. JAHRHUNDERTS. AB ENDE SEPTEMBER HEISST ES: RAUS AUS DEM MAGAZIN, REIN IN DIE AUSSTELLUNG.

20

WOHNEN BAUEN LEBEN

Fotos: Bielefeld Marketing, Ingo Bustorf, Tips-Archiv

ZU BESUCHEN. JETZT KOMMT NOCH EIN WEITERES MOTIV DAZU:


1966

Der Bau des einzigen europäischen Museumsbaus von Philip Johnson beginnt. Stifter ist RudolfAugust Oetker.

1968

Am 27.9. öffnet die Kunsthalle – allerdings begleitet von Kritik wegen der Namensgebung als „Richard-KaselowskyHaus“. Rudolf-August Oetker hatte den Wunsch geäußert, die Kunsthalle nach seinem Stiefvater zu benennen, dessen NS-Vergangenheit jedoch Proteste auslöste.

1974

Dr. Ulrich Weisner tritt die Nachfolge von Gründungsdirektor Dr. von Moltke an und erarbeitet der Kunsthalle mit allein vier bedeutenden Picasso-Ausstellungen internationales Renommee.

1996

Dr. Thomas Kellein übernimmt die Leitung. Für Aufsehen sorgen unter anderem die Ausstellungen „Das große Fressen“, „1937. Perfektion und Zerstörung“ sowie „Picasso 1905 in Paris“ zum Ende seiner Amtszeit.

2008

Zum 40. Geburtstag wird der Skulpturenpark, restauriert nach Originalplänen Philip Johnsons, neu eröffnet.

2011

Dr. Friedrich Meschede wird zum künstlerischen Direktor und Geschäftsführer bestellt. Zu den viel beachteten Ausstellungen zählen die Schau über Anohni, die „Bauhaus-Pioniere in Amerika“ sowie „Der böse Expressionismus“.

D

a die Kunsthalle aus einem 1928 begründeten städtischen Kunsthaus hervorgegangen ist, blickt die Jubiläumsausstellung sogar auf ein 90-jähriges Werden und Wachsen der Sammlung von Malerei und Skulptur in Bielefeld zurück. Sie zeigt eine Auswahl von Werken von Baselitz und Beckmann, Palermo und Penck, Richter und Richier, die selten zu sehen sind. Jetzt werden sie in ungewöhnlich assoziativer Weise in einen visuellen Dialog miteinander treten. Apropos: Ob eigene Sammlung oder Sonderausstellungen – immer entspinnt sich in der Kunsthalle auch ein Dialog zwischen den gezeigten Arbeiten und dem Gebäude des Architekten Philip Johnson. Übrigens der einzige europäische Museumsbau des amerikanischen Harvard-Absolventen und ehemaligen Mitarbeiters von Mies van der Rohe. Am 27. September 1968 eröffnet, ist der würfelförmige, moderne Bau aus rotem Mainsandstein seitdem ein Wahrzeichen der Stadt. Außergewöhnlich ist auch die Lage im Skulpturenpark. Vor zehn Jahren konnte der nach Originalplänen Philip Johnsons restauriert werden. Ein elegantes, schmales Wasserbecken und schlaufenförmige Wege laden seither zum Flanieren und Betrachten der Außenskulpturen ein. Wie schon gesagt: Es gibt viele gute Gründe … www.kunsthalle-bielefeld.de

Jubiläumsausstellung 50 Jahre Kunsthalle Bielefeld: 29.9.18-27.1.19

Kamine . Gaskamine . Öfen exklusives Zubehör Baufeuer Brandherm GmbH Wasserstr. 13 . 33378 Rheda-Wiedenbrück 05242/908365 . www.baufeuer.de Mittwoch-Freitag 10.00-13.00 und 15.00-18.00 Samstag 10.30-14.00 Uhr Abweichende Öffnungszeiten siehe Internet


Signe

t

Vibieffe

WOHNIDEEN

FEINE SOLITÄRE MEHR LIFESTYLE AUF WENIGER RAUM – KLEINE SOLITÄRMÖBEL

MACHEN ES MÖGLICH. SCHLANKE ZWEISITZER, SCHMALE SIDEBOARDS ODER BESCHEIDEN DIMENSIONIERTE ARBEITSFLÄCHEN

22

WOHNEN BAUEN LEBEN

ohnraum wird in den Metropolen dieser Welt knapper. Gleichzeitig werden die Menschen immer mobiler, sind mal hier und mal dort zuhause. Was zählt, sind praktische, flexible und belastbare Begleiter, die uns – egal, wo wir uns niederlassen – ein vertrautes Gefühl vermitteln. So wie kleine, ausziehbare Tische, die in jeder Wohnung ihren Platz finden und sich nicht nur für gemeinsame Mahlzeiten und zum gemütlichen Beisammensein anbieten, sondern auch zum Arbeiten dienen. Mehrere Aufgaben einem Möbel zuzuordnen, scha� Platz in sowieso kleinen Wohnungen. Dabei reicht die Bandbreite vom Servierwagen, der als Bar-, Tee- oder Küchenwagen zum Einsatz kommt,

Carl Hansen & Son

Andersen Furniture

Baxter

AUF ZIERLICHEN FÜSSEN PASSEN EINFACH IN DIE ZEIT.

W

Ercol


ger Kr ü Bdr. Pamono

Rolf Benz

Ligne Roset

Cattelan Italia

Porada

Cattelan Italia Poltrona

über schlichte Hocker, die statt als Sitzgelegenheit zum Beistelltisch avancieren, bis hin zu kleinen Tischen, die versteckten Stauraum bieten. In der Beschränkung auf wesentliche Möbel, die es zum Leben braucht, liegt zudem die Chance, sich genau mit den Dingen zu umgeben, die einem wichtig sind. So rücken schöne Solitäre – ob Tisch, Schrank, Regal oder Sofa – von ganz allein in den Fokus. Filigran statt schwerfällig. Hinter vielen von ihnen verbergen sich flexible Systeme, die sich an veränderte Wohnsituationen und veränderte Zimmergrößen anpassen lassen. Moderne Möbel mit skandinavischem Touch scheinen dafür prädestiniert. Sie zeigen sich schlicht, nicht zu laut, sondern vielmehr zurückhaltend, vereinen Tradition mit frischen Interpretationen und sind meist kleine und praktisch designte Möbel mit Persönlichkeit. Funktional wie flexibel. Also, Türen auf für schöne Individualisten, die sich lässig an die Wand lehnen, um Büchern und Accessoires Platz zu machen oder auffällig positioniert die Blicke auf sich lenken.

WOHNEN BAUEN LEBEN

23


1

Vitra

LEBENSART

Bühne frei

Classicon

FACETTEN REICH

2

DIE HABEN UNS NOCH GEFEHLT. DIESE NEUZUGÄNGE ERGÄNZEN UNSERE VIER WÄNDE,

KOMMEN MIT AKTUELLEN SCHATTIERUNGEN DAHER UND SORGEN FÜR NEUE FACETTEN. Skagerak

BÜHNE FREI UND HERZLICH WILLKOMMEN ZU HAUSE!

3 13

2 Leuchtkörper

Die LED-Stehleuchte Lantern Light, ein Entwurf von Neri & Hu für ClassiCon, rückt das Leuchtmi�el wieder in den Mi�elpunkt. Es wird von einem schlichten und gleichzei�g edlen Rahmen umgeben. Die moderne Version einer „Straßenlaterne“ kommt in Kupfer, Messing, Messing brüniert ins Haus und ist dimmbar. www.classicon.com

4 Schöner Schein

Tor Hadsund kreierte den Kerzenhalter Compose aus geölter Eiche für Vita Copenhagen. Der Kerzenständer bietet Platz für kleine Teelichter. Die Vase setzt einzelne Blumen in Szene oder bietet Platz für eine Kerze. www.vitacopenhagen.com

5 Revival

Alte Bekannte mit verwobenen Strukturen kehren zurück. So, wie der Stahlrohr-Freischwinger von Marcel Breuer für Thonet. Elegante A�tüde inklusive. Der S 32 ohne, der S64 mit Armlehnen. www.thonet.de

Schönbuch

7

3 Glamourbox

Pur, klar und sehr sophis�cated. Das Sideboard Nex Glamour von Piure „spiegelt“ die Verbindung zweier Welten und spannt den Bogen zwischen reduzierter Klarheit und der vergangenen Epoche alter Glas- und Spiegelkunst. Jede Glasfront wird aufwendig per Hand gestaltet und gefer�gt. www.piure.it

24

WOHNEN BAUEN LEBEN

9

6

5

Novamobili

Charles und Ray Eames haben den liebenswerten Dickhäuter 1945 für Vitra entworfen. Der Plywood Elefant – mal Skulptur, mal Spielzeug – begeistert Große und Kleine gleichermaßen. Aus robustem Kunststoff oder edlem Holz. www.vitra.com

Thonet

1 Dickhäuter

Museum Huelsmann

Piure


Capellini

4

Vita Copenhagen

Ligne Roset

8

11

Alain Gilles

Nachgefragt COR

Alain Gilles hat für Bonaldo Bestseller wie den Big Table – der in zahlreichen Varianten angeboten wird – entworfen. Weitere Erfolgsprodukte sind der Tisch Welded, ausgezeichnet mit dem „Red dot: best of the best“ oder der Relaxsessel Eddy.

6 Aufgeräumt

Das Sideboard Float plante das Studio Zaven für Novamobili. Es setzt auf spielerische Weise das Konzept von Stützen und Au�ewahren um. In ma�en Lackfarben und in drei Varianten erhältlich – quadra�sch sowie rechteckig in einer hohen und einer niedrigen Version. www.novamobili.it

7 Rundstücke

Die Unikate aus Marmor designte Apartment 8 für Schönbuch. Die schöne Maserung des Natursteins macht jeden Garderobenhaken einzigar�g. In den Varianten Bianco Carrara, Nero Marquina, Rosa Portogallo und Verde Guatemala. Die Distanzstange der Dots Stone ist aus gebürstetem Edelstahl, veredelt in den Farben Messing, Kupfer oder in Ma�schwarz. www.schoenbuch.com

Welches Möbel schätzen Sie zuhause am meisten? Wir wohnen in einer ehemaligen Pelzmantelfabrik im Herzen von Brüssel und mein Lieblingsplatz ist die Kücheninsel. Ich betrachte sie als Möbelstück, da ich sie als einzelnen, zentralen Block entworfen habe. Er ist, wenn die Lichter an sind, der zentrale Anziehungspunkt und lädt Gäste ein, näher zu kommen. Ein anderes Möbel, das ich besonders gern mag, ist unser großes Sofa, in das unsere Familie förmlich eintauchen kann: Die Kids fasziniert von ihren Spielen und Serien auf den iPads, meine Frau Rama von roman�schen Fernsehkomödien. Währenddessen konzentriere ich mich auf meine iPhone-Nachrichten oder bin mit der Welt über Instagram oder Facebook verbunden.

9 Schimmernde Schönheiten

12

Minotti

Ausladende Kerzenleuchter, vielteiliges Schreibgerät, Vasen und Teekannen sowie Tischleuchten und Wasserkessel – Messing war um 1900 das Material der Stunde. Bis zum 28.10. zeigt das Museum Huelsmann goldglänzendes Luxusgerät. Rund 50 Objekte von Künstlern wie Christopher Dresser, Henry van de Velde, Friedrich Adler, Peter Behrens, Bruno Paul oder Jan Eisenloeffel. www. museum-huelsmann.de

Da

n

Fo r

m

10 Solitär

Schaukelstühle sind beliebte Klassiker. Bu�erfly von DanForm macht kleine Pausen noch schöner. Die Sitzschale ist aus Leder, wahlweise hellbraun oder schwarz, das Gestell aus Eiche. www.dan-form.com

11 Mundgeblasen

Der Entwurf stammt vom schwedischen Designer Johan Lindstén. Die Meltdown Stehleuchten von Cappellini gibt es in zwei Varianten, PO 1402 mit fünf und die PO 1403 mit acht Glaskugeln in den Farben Amber, Amethyst, Hellbraun, Grau, Rosa und Tabak. www.cappellini.it

8 Mit Persönlichkeit

Das Anbauprogramm Canale�o, das Lack und Massivholz kombiniert, sorgt für Eleganz. Mit flexiblen Lösungen für Audio und TV bietet es Stauraum, ist Bücherschrank oder Anrichte zugleich. www.ligne-roset.com

10

12 Wellenar�g Welches Möbel haben Sie zuletzt gekau�? Meine Frau und ich haben einen sehr großen – um nicht zu sagen extrem großen – Vintage Kronleuchter aus den 70ern gekau�. Er besitzt Elemente aus mundgeblasenem Glas und eine sehr grafische Messingstruktur. Wir müssen aber unbedingt noch einen Dimmer besorgen, denn das Licht ist einfach zu hell. Was war Ihr größter Fehlkauf? Die schrecklichsten Fehlkäufe passieren mir immer dann, wenn meine Frau und ich uns nicht einig werden. Um die Situa�on zu ihren Gunsten zu entscheiden, sagt sie dann, dass ich bereits viele Stücke für unser Zuhause ausgesucht hä�e – schließlich muss ich einlenken. Aber normalerweise ist es sehr schwer, mich von einem Möbel oder Objekt zu überzeugen, wenn mein erstes Gefühl nicht posi�v ist. www.alaingilles.com

Der Beistell�sch Waves von Mino� holt das Meer ins Haus. Die Komposi�on umgedrehter Halbkreise formt die wellenar�ge Vorderseite, die Ablagefläche ist aus einer lackierten Aluminiumstruktur – außen in den Farben Sand oder hell bronzefarbig, innen zinnfarbig. www.mino�.com

13 Schön serviert

Das hochwer�ge, runde Eichentable� (Durchmesser 30 cm) von Skagerak übt sich ebenso in skandinavischer Zurückhaltung wie die Messing-Pla�e „Edge“ (Durchmesser 18, 25, 35 cm). Entworfen vom Krea�v-Kollek�v S�lleben ist sie eine schöne Ergänzung zum Eichentable�. www.skagerak.dk

WOHNEN BAUEN LEBEN

25


20 JA H R E WO H N E N

SCHÖNER WOHNEN IN OWL

GALOPPIERENDE INSPIRATION VOR 20 JAHREN HABEN WIR EINEM NEUEN MAGAZIN IN DEN SATTEL GEHOLFEN. JA, SIE LESEN RICHTIG: UNSER SPEZIAL WOHNEN FEIERT 20-JÄHRIGES. ZWEI JAHRZEHNTE WOHNTRENDS UND THEMEN RUND UM SCHÖNERES WOHNEN IN OWL.

26

WOHNEN BAUEN LEBEN


E

in guter Zeitpunkt, einmal die erste Ausgabe zur Hand zu nehmen. Was uns bei der Cover-Auswahl der ersten Ausgabe geritten hat … Die Frage können wir Ihnen heute beim besten Willen nicht mehr beantworten. Zumindest war viel Platz für Titelzeilen. Um dem doch noch etwas Positives abzugewinnen. Eines steht fest: Ebenso wie die Einrichtungstrends haben sich Bildsprache, Layout, Anzeigengestaltung in den letzten 20 Jahren schon sehr verändert. Auf den Inhalt und die Ideen zu den unterschiedlichen Storys sind wir aber immer noch ein bisschen stolz. Denn vieles hat sich bewährt und kommt auch bei den aktuellen Ausgaben zum Einsatz. So ist es uns seinerzeit gelungen, Promis für die Geschichte „Küchenmänner“ an den Herd zu stellen. Mit dabei der einstige Verkehrsdirektor Hans-Rudolf Holtkamp, Jürgen Mahncke, damals Chefredakteur von Radio Bielefeld, oder Dr. Rainer Wend. Die Fotostrecke entwickelte sich zur Erfolgsgeschichte. Immer wieder öffnen prominente Gesichter der Region uns ihre Haustüren und lassen sich mit ihrem Lieblingsmöbel, in ihrer Bibliothek oder im Garten abbilden. Sehr spannend so ein Blick hinter die Kulissen. Einige schöne Beispiele finden Sie auch ab Seite 30 in dieser Ausgabe! Interessant ist zudem die Entwicklung der Trends. Mal ist es der Industrial Chic, der schwer angesagt ist, dann wieder kommen Möbel und Accessoires ganz verspielt daher. Der Landhausstil hat es uns in so einigen Ausgaben schwer angetan. Ebenso schöne Gärten. Dann wieder waren Antiquitäten – oder zumindest auf alt getrimmte Möbel – ganz en vogue. Wohnaccessoires und einfach gute Wohnideen spielen im SPEZIAL Wohnen eine ebenso große Rolle wie Beleuchtung, Fliesen, Tapeten, Bodenbeläge oder Innovationen bei den Küchengeräten – und vieles, vieles mehr. Und von der ersten Ausgabe an: Wir haben bei schönen Möbeln, attraktiven Accessoires oder interessanten Dienstleistungen immer auch Hersteller und Anbieter aus der Region mit ihren Adressen benannt. Was sicher einiges zum Erfolg des Magazins beigetragen hat. Neben Inspirationen zur eigenen Wohngestaltung wurde das Thema Energieeffizienz immer wichtiger. Ein Teil unseres Magazins hatte und hat einen ausgesprochenen Service-Charakter. Von Tipps zur guten Wärmedämmung über Systeme zur Sicherung des Hauses bis hin zu Tricks, wie man auch ein kleines Bad in eine Wellness-Oase verwandeln kann – da kann man in den letzten 40 Ausgaben so einiges nachlesen. Wir sprechen mit den Fachleuten aus der Region. Mit Handwerkern, Architekten, Inneneinrichtern, Baufinanzierern, Schlafexperten oder Menschen, die es sich mit ihrem Talent und ihrer Leidenschaft zur Aufgabe gemacht haben, Wohnungen, Häuser, Gärten oder Räume einfach schöner zu machen. Informativ, unterhaltsam und reich bebildert. Das SPEZIAL Wohnen macht uns zwei Mal im Jahr richtig Spaß. Wir hoffen, Ihnen auch! (E.B.)

WOHNEN BAUEN LEBEN

27


20 JA H R E WO H N E N

1

3

2

4

5

MÖBELMACHER BLICKEN IN DIE ZUKUNFT

ZUHAUSE 4.0 DIESE FRAGE STELLTE UNSERE REDAKTEURIN CORINNA BOKERMANN REGIONALEN HERSTELLERN. SIE WERFEN EINEN BLICK IN RICHTUNG ZUKUNFT. LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN.

28

WOHNEN BAUEN LEBEN

1 BERTHOLD STRÜVE COR, Rheda-Wiedenbrück

Aktuelle Entwicklungen legen nahe, dass wir neben dem Leben in den großen Metropolen auch eine starke Bewegung in ländlichere Regionen erleben werden; Wissenschaftler sprechen von einer „posturbanen Gesellschaft“. Ausreichender Wohnraum wird ein kostbares Gut bleiben. Je multifunktionaler er möbliert und genutzt werden kann, desto mehr entspricht er den geänderten, „smarten“ Lebensbedingungen, zu denen die Ausstattung und Steuerung durch multimediale Technologien zählt. Auch die ökologische Orientierung wird immer wichtiger. Dieser Entwicklung entsprechen wir als Hersteller schon lange durch nachhaltig produzierte und multifunktionale Möbel, bei denen natürliche Materialien wie Holz, Stoff und Leder eine wichtige Rolle spielen und sich als Rückzugsort ebenso eignen wie zum Arbeiten am Laptop. Ein individuell gestaltbarer Lebens- und Wohnstil ist ein weiteres Zukunftsthema vor allem bei jüngeren Zielgruppen. Für diese Szenearien haben wir unsere COR LAB Kollektion mit multifunktional nutzbaren, raumsparenden Einzelmöbeln entwickelt. Damit fördern wir schon heute die Verschmelzung von Wohn- und Arbeitswelten zugunsten neuer Einsatzbereiche, in denen Menschen kommunizieren, arbeiten oder sich einfach nur entspannen können.

Fotos: Corinna Bokermann, privat

WIE RICHTEN WIR UNS IN 20 JAHREN EIN?


2 ROLF HELWEG

Möller Design, Lemgo

Die Digitalisierung wird in 20 Jahren sicher zum Alltag gehören. Mit dem Handy die Heizung regeln, das Licht dimmen oder von unterwegs die Kaffeemaschine ausknipsen, ist ja heute schon möglich. Dieser Trend wird sich weiter fortsetzen und auch in der Einrichtung bekommen wir smarte Helfer, die miteinander vernetzt sind, uns unterstützen und vieles vereinfachen. In der vollvernetzen Küche wird erfasst,was noch im Kühlschrank steht, wir erhalten Vorschläge zum Kochen, fehlende Lebensmittel werden automatisch eingekauft. Aus Schlafräumen werden Wohlfühloasen, unsere Betten werden komfortabler und intelligenter und richten sich nach den Bedürfnissen des Kunden.

3 JENS LEWE KFF, Lemgo

DIE ZUKUNFT DER STADT Wir wollen es wissen und berichten darüber.

In den 1970er Jahren des letzten Jahrhunderts gab es Visionen zum Wohnen in der Zukunft, die auch heute, 50 Jahre später, noch als Utopien anmuten. In 20 Jahren werden wir sicherlich einer anderen Mode folgen, die durchaus aber von der Vergangenheit inspiriert sein kann. Die Einrichtung wird der jeweiligen Lebensform folgen und vom Bedarf z. B. von Stauraum geprägt sein. Das Thema „Aufbewahren“ wird weniger Raum einnehmen, da die Technologie das Archivieren von Literatur, Musik und Bildern übernimmt. Da der Mensch aber dennoch ein „Jäger und Sammler“ ist, werden die Einrichtungen aus individuellen Sammlungen von neuen und alten Einzelmöbeln bestehen, und dem Bewohner die Möglichkeit zum Ausdruck seiner Persönlichkeit geben.

4 JÖRG EICHMANN Yomei, Detmold

Wohnen in 20 Jahren heißt für mich leben in einem futuristischen Smart Home. Licht, Heizung, TV und Elektronik werden per „Smartphone“ programmiert und gesteuert. Die Einrichtung ist puristisch und gradlinig, die Möbel sind multifunktional. Die Räume sind lichtdurchflutet und haben eine großzügige Glasfassade, Grünflächen und Pflanzen sind integriert. Riesige ultraflache Flatscreen TV Geräte bestimmen das Bild des Wohnraums.

5 TIM & LEA OBERWELLAND Werther Möbelmanufaktur

Wie wir in 20 Jahren wohnen werden, ist eine sehr spannende, aber natürlich nur spekulativ zu beantwortende Frage. Die demografische Entwicklung wird eine entscheidende Rolle spielen. Es wird noch deutlich mehr ältere Menschen geben als heute, die zudem auch noch älter werden als in der Vergangenheit. Gleichzeitig wird der Wohnraum in den Städten immer teurer und das Platzangebot begrenzter. Familien mit Kindern leben deshalb vermutlich wieder auf dem Land, weil Städte zu teuer, eng und kinderunfreundlich sind. Das Angebot an Möbeln gewinnt auch im Internet weiter an Präsenz. Viele Möbel sind dann entweder ganz billig oder extrem individuell und qualitätsbewusst gefertigt. Für die letztere Zielgruppe werden flexible Wohnlösungen, die platzoptimiert und trotzdem designorientiert sind, über alle Altersstrukturen gute Verkaufschancen haben. Individualität und die eigene Kreativität nehmen zu, insbesondere bei der heute noch jüngeren Generation. Die Smart Shopper unserer Generation wollen Individualität und Qualität zu smarten Preisen. Statt ganzer Garnituren wird künftig noch stärker Altes bzw. Vorhandenes mit neuen, modernen und hochwertigen Einzelstücken kombiniert. Vermutlich ziehen auch wieder mehr Naturmaterialien in die Häuser. Das alles selbstverständlich verknüpft mit viel Technik, perfekt in die Einrichtung integriert.

So modern wie die Stadt.


HAUSBESUCHRELOADED

MOMENT AUFNAHMEN BESTE BESUCHE AUS 20 JAHREN

DESIGNFANS UND GOURMETS, SAMMLER UND LESER – IM VERLAUF DER LETZTEN 20 JAHRE HABEN WIR VIELE PROMINENTE MITBÜRGERINNEN UND MITBÜRGER ZU HAUSE BESUCHT. IM SCHLAFZIMMER ODER IN DER KÜCHE, AM ARBEITSPLATZ ODER IM WINTERGARTEN SIND UNSEREN FOTOGRAFEN IMMER WIEDER SCHÖNE MOMENTAUFNAHMEN GELUNGEN. HIER ZEIGEN WIR NOCH EINMAL EINIGE BEMERKENSWERTE EINBLICKE. Fotos: Timo Blaschke, Markus Corsmeyer, Arne Krüger, Wolfgang Sauer, Andreas Siekmann

2007: Dagmar Loth Loth Friseure

Joshy braucht viel Auslauf, daher gehen wir morgens und abends mit ihm Joggen, und er kann in den Garten. Er ist überall mit dabei und ein vollwertiges Familienmitglied, die Kinder waren auch an der Erziehung beteiligt. Joshy ist ein sehr geselliges Tier und sucht immer jemanden, zu dem er sich ins Zimmer legen kann. Auf seinem Platz, auf seiner Decke liegt er selten, denn er mag es, wenn um ihn herum was passiert. 30

WOHNEN BAUEN LEBEN


2010: Pascale Gräbener Zeichnerin

Mein Lieblingsplatz ist meine Zeichenplatte, die mich seit 25 Jahren begleitet. Die schönste Zeit dafür ist für mich morgens ab sechs, wenn noch alles schläft. Meistens sitzt unsere Katze direkt neben meinen Zeichnungen und schaut mir beim Zeichnen zu. Wir führen ernsthafte Gespräche über Mäuse und andere wichtige Dinge des Lebens.

2015: Björn Sassenroth Moderator

Beruflich wie privat bin ich gerne in der Küche. Privat koche ich für mich und meine Tochter – oder ich lade Freunde ein. Die Küche gehört für mich zum Lebensraum, darum habe ich mich für eine offene Wohnküche entschieden. Mein Lieblingsgericht ist Reis-Curry Pfanne mit Gemüse aus dem eigenen Garten.

1999: Gerd Reiche Elfenbein Entertainment

Ich liebe mein Bett, weil ich dort jede Nacht die schönste Frau der Welt treffe.

WOHNEN BAUEN LEBEN

31


HAUSBESUCHRELOADED 2017: Norbert Morkes Kultur- und Eventmanager, Ratsherr

Mein Lieblingsplatz ist mein Schallplattenzimmer mit 12.000 Vinylscheiben. Dort kann ich wunderbar abschalten und die Seele baumeln lassen. Ich liebe Musik, besonders das Knistern der Schallplatte. Denn ich war jahrelang im Musikbusiness tätig, hatte einen Plattenladen in Gütersloh und habe damals auch internationale Künstler wie Paul McCartney, Deep Purple oder Pink Floyd betreut.

2014: Antje-Marleen Disse

Immobilienkauffrau

Zentral und dennoch im Grünen: Das genieße ich am liebsten im Anbau aus Stahl und Glas: Mein Lebensmittelpunkt zu allen Jahreszeiten. Hier spielt sich alles ab, wurden schon verregnete Grillpartys gerettet, und dem Plus an Sonnenlicht habe ich vielleicht meine permanent gute Laune zu verdanken!

2011: Marco Diekmann

Geschäftsführer Birkholz Elektrotechnik Ich lese mit Vorliebe Krimis – ausschließlich Hardcover. Wenn es neue Literatur über Nautik gibt, findet sie auch schnell den Weg in mein Bücherregal, in dem die Titel nach Autoren geordnet stehen.

32

WOHNEN BAUEN LEBEN

16-12


Startet, wenn Sie starten. Der neue Saugroboter Scout RX2. Genießen Sie Ihre Freiheit. Der neue Saugroboter Miele Scout RX2 mit MobileControl und Quattro Cleaning Power kümmert sich um Ihr Zuhause. Egal, wo Sie sind – Ihre Böden werden zuverlässig gereinigt. Für das, was wir besonders lieben. Miele. Immer Besser.

miele.de WOHNEN BAUEN LEBEN

16-1204_02_de_CE_Print_ad_RX2_Scout.indd 1

33

28.02.18 15:30


GARTENTRÄUME

Zählen, was zählt

Unter diesem Motto ruft der NABU zu einer neuen Mitmachaktion auf. Die Grundidee des „Insektensommers“ ist einfach: Interessierte Laien gehen raus in die Natur, schauen, was da kreucht und fleucht, notieren, was sie erkennen. Vom 3. bis zum 12. August können sie an der Aktion teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Nähere Infos sowie wertvolle Tipps, was jeder Einzelne für Insekten tun kann, finden sich auf der Internetseite.

Insektenfreundlicher Garten

www.nabu.de

AUGENWEIDE TRIFFT

BIENENWEIDE HIER EIN GRÜN SCHILLERNDER RÜCKENPANZER, DA ZARTE, ZITRONENGELBE FLÜGEL, DORT LUSTIGE PUNKTE ODER KUNSTVOLLE MUSTER. WER SICH EINFACH MAL AUF EINE WILDE WIESE LEGT UND IN ALLER RUHE BEOBACHTET, WAS HIER SUMMT UND BRUMMT, KREUCHT UND FLEUCHT, KOMMT AUS DEM STAUNEN NICHT MEHR RAUS. DIE WELT DER INSEKTEN IST EIN UNGLAUBLICHES UNIVERSUM VOLLER SCHÖNHEIT UND BI-

DIE DER INDIVIDUEN BEFINDET SICH IN EINEM DRAMATISCHEN SINKFLUG.

34

WOHNEN BAUEN LEBEN

Fotos: Stefanie Gomoll

ZARRER FORMEN. DOCH SIE IST IN GEFAHR. SOWOHL DIE ZAHL DER ARTEN, ALS AUCH


Ü

ber 30.000 Insektenarten sind bei uns heimisch. Selbst Fachleute kennen nicht jeden Sechsbeiner von der Libelle bis zum Schmetterling beim Namen. Doch dass es immer weniger Fluginsekten gibt, können sogar Laien erkennen. War früher nach einer Fahrt über die Autobahn die Windschutzscheibe mit einem schmierigen Film toter Insekten überzogen, bleibt sie heute sauber. Die Gründe für das Insektensterben sind vielfältig. Monokulturen und Pestizideinsatz in der Landwirtschaft, immer mehr versiegelte Flächen und noch dazu Vorgärten, die mit Kies zugeschüttet werden. Hier blüht Bienen und ihren zahlreichen Verwandten nichts Gutes. Kein Wunder, dass sie angesichts mangelnder Lebensräume und Nahrungsquellen die große Flatter machen. Dabei ist es gar nicht so schwer, im eigenen Garten und sogar auf Balkon und Terrasse das Bienen-Büffet zu eröffnen und so wenigstens einen kleinen Ausgleich zu schaffen. Und wer jetzt einwendet, es sei doch toll, wenn keine Wespen mehr um den Pflaumenkuchen konkurrieren, dem sei gesagt: Ohne die gigantische Bestäubungsleistung der Insekten gäbe es erst gar kein Obst auf dem Kuchen. Und ohne Summen übrigens auch kein melodisches Zwitschern, denn nicht zuletzt sind Insekten ein wichtiger Teil der Nahrungskette. Es lohnt sich also bei der Gestaltung des heimischen Grüns an die Bedürfnisse der Sechsbeiner zu denken.

Wer es sich ganz leicht macht, lässt einfach mal ein wildes Eckchen mit Brennnesseln, Gräsern und Klee als Futterquelle und Rückzugsort stehen. Überhaupt sind naturnahe, nicht allzu aufgeräumte Gärten ein Eldorado für Insekten. Etwas anspruchsvoller ist schon das Anlegen einer Wildblumenwiese auf magerem Boden. Hier locken unter anderem Glockenblumen und Natternkopf, Schlüsselblume und Skabiosen, Wiesensalbei und Sonnenröschen die Insekten an. Aber auch, wer lieber einen ordentlichen Staudengarten mag, kann bei der Pflanzenauswahl die Interessen von Zwei- und Sechsbeinern unter einen Hut bringen. Ob Duftnessel oder Sonnenbraut, Katzenminze oder Akelei, Lavendel oder Hundsrosen – sie sind echte Schönheiten und beliebte Nahrungsquelle zugleich. Wichtig ist bei der Zusammenstellung vor allem, auf einfache statt gefüllte Blüten zu setzen und vom Schneeglöckchen bis zur Herbstaster dafür zu sorgen, dass möglichst vielfältig und lange durchgeblüht wird. Manchmal haben Mensch und Tier auch ganz wortwörtlich denselben Geschmack. Etwa bei Kräutern auf Balkon und Terrasse. Erst landen Salbei, Schnittlauch und Dill auf dem Teller, dann ziehen ihre Blüten Insekten magisch an. So profitieren alle, egal auf wie vielen Beinen sie unterwegs sind. (S.G.)

Säen & Summen Bienen-Mix

Mit der blumigen Verschenk-Aktion hat das Umweltamt der Stadt Bielefeld einen echten Treffer gelandet. Wer Glück hat, ergattert noch eines der kostenlosen Samentütchen mit der bienenfreundlichen Mischung. Erhältlich ist der Bienen-Mix an folgenden Stellen: Wertstoffhöfe (Mitte, Nord, Süd), Kundenservice Eckendorfer Str.57, Tierpark Shop, Tourist Info und Bürgerberatungen Mitte, Brackwede, Heepen, Jöllenbeck, Senne und Sennestadt.

Freude an Formen, Farben und Vielfalt. Besuchen Sie unsere Ausstellung!

Gustav Siekmann GmbH & Co. KG Wörheider Weg 1-5 - 33739 Bielefeld Telefon: 0 52 06/91 54-0 - Fax: 0 52 06/91 54 20 E-Mail: info@siekmann-steinsysteme.de Internet: www.siekmann-steinsysteme.de WOHNEN BAUEN LEBEN

35


GARTENTRÄUME

Hüttentraum: Unter der Marke „SonnenPartner“ werden jetzt auch hübsche Holzhütten angeboten, die echtes Potenzial haben, zum zweiten Lieblingsplatz neben dem Strandkorb zu werden. Die wetterfesten Häuschen sind eine schöne Sitzgelegenheit für ein bis zwei Personen und in verschiedenen Varianten erhältlich. Gesehen bei Die Schatztruhe, Detmolder Str. 627, Bielefeld

LIEBLINGS PLATZ DER LIEBSTE PLATZ IM SOMMER? NATÜRLICH DRAUSSEN! BLAUER HIMMEL, ANGENEHME TEMPERATUREN –

DAS IST FÜR DIE MEISTEN MENSCHEN DAS SIGNAL, SICH EIN PLÄTZCHEN IM GRÜNEN ZU SUCHEN. ABER WO GENAU, DAS IST DURCHAUS GESCHMACKSSACHE. FÜR DIE EINEN HEISST ES GANZ ENTSPANNT AB INS (STRAND-)KÖRBCHEN, DIE ANDEREN VERSAMMELN SICH LIEBER ZUR SPONTANEN PARTY UM DEN GRILL. DOCH DIE GEMEINSAME DEVISE LAUTET: HAUPTSACHE DRAUSSEN!

Mediterran inspiriert: Das Toskana Pflaster 30/20/8 cm in Color Luna dunkel verwandelt große wie kleine Flächen in attraktive Hingucker. Gesehen bei Siekmann Betonsteinwerk, Wörheider Weg 1-5, Bielefeld

36

WOHNEN BAUEN LEBEN

Kombikünstler: Die GS-Stones 28®/9, hier in Color Fresco, bestehen aus drei verschiedenen großformatigen Steingrößen im 28 cm Raster mit deutlichem kraftschlüssigem Fugenbild und einer Verzahnung der Steine untereinander. Das Steinsystem ist in vielen attraktiven Farbkombinationen erhältlich. Gesehen bei Siekmann Betonsteinwerk, Wörheider Weg 1-5, Bielefeld


2018

STAUDE DES JAHRES

Hemerocallis Maritimer Charme: Windgeschützt, das Gesicht beschattet, aber mit Ausblick durch das Bullauge – so lässt es sich im Strandkorb herrlich entspannen. „SonnenPartner“ bietet eine riesige Auswahl an Modellen, Stoffen und Geflechten, die in der eigenen Manufaktur hergestellt werden. Gesehen bei Die Schatztruhe, Detmolder Str. 627, Bielefeld

TAGLILIE

www.staude-des-jahres.de

Staude des Jahres Taglilien

Überraschend vielfältig: Gartenparty im Winter? Fondue-oder Racletteplausch draußen? Rauchfreie Lagerfeuerromantik an einem lauen Sommerabend? Mit der neuen OutdoorFeuerstelle „Surprise“ von Rüegg sind die Möglichkeiten beinahe grenzenlos. Gesehen bei Baufeuer Brandherm, Wasserstr. 13, 33378 Rheda-Wiedenbrück

„Staudenpapst“ Karl Foerster hat sie einmal als „Blume des intelligenten Faulen“ bezeichnet. Denn viel mehr als eine ordentliche Portion Dünger im Frühjahr und einen Platz an der Sonne brauchen die robusten und winterharten Schönheiten nicht, um Pflanzenfreunde zu verzaubern. Mit ihren schimmernden Blütentrichtern und dem eleganten grasartigen Laub sind sie echten Lilien und anderen Prachtstauden an Attraktivität mindestens ebenbürtig, in puncto Pflegeleichtigkeit aber haushoch überlegen. Dass jede einzelne Taglilienblüte getreu ihrem Namen tatsächlich nur einen Tag lang hält, fällt angesichts der überwältigenden Blütenfülle gar nicht weiter auf. Und auch die riesige Sortenvielfalt hat den Bund deutscher Staudengärtner überzeugt, der Hemerocallis – so ihr botanischer Name – zur Staude des Jahres 2018 wählte.

WOHNEN BAUEN LEBEN

37


GARTENTRÄUME

Lieblingsplatz im Schatten: Der deutsche Hersteller May hat schöne Ideen für die heiße Zeit im Sommer. Ampel- oder Mittelstockschirm sind in individuellen Größen und Farben erhältlich. Qualitativ hochwertig aus langlebigem Markisenstoff gefertigt und zu einem guten PreisLeistungsverhältnis. Gesehen bei Die Schatztruhe, Detmolder Str. 627, Bielefeld

Bitte Platz nehmen: Ein Sofa für schönste Stunden unter freiem Himmel. Das Outdoor-Sofa Rome ist eine wahre Ruheoase und trotzt dank des einzigartigen Bezuges jedem Wetter. Gesehen bei BoConcept Bielefeld, Oberntorwall 19a, Bielefeld

OPEN AIR

ERST DIE GARTEN-ARBEIT, DANN DAS VERGNÜGEN. RASEN GEMÄHT, UNKRAUT GEZUPFT, BLUMEN GEGOSSEN? DANN IST ES ZEIT FÜR EINE BELOHNUNG. UND WÄHREND DIE EINEN SICH ZUR SIESTA UNTER DEN SONNENSCHIRM ZURÜCKZIEHEN, ENTDECKEN DIE ANDEREN IHR TALENT ALS GRILLMEISTER. OB CHILLEN ODER GRILLEN, ERNTEN ODER ENTSPANNEN, DAS LEBEN FINDET JETZT OPEN-AIR STATT.

Gelungener Auftritt: Die Romantico® Granitplatten 120/80/4 cm in Schwarz haben eine geflammte Oberfläche, um eine hohe Griffigkeit und Rutschsicherheit zu erreichen. Durch den Prozess des „Flammens“ entsteht eine etwas gröbere Plattenoberfläche, die zudem das Farbspiel der Körnungen verstärkt. Gesehen bei Siekmann Betonsteinwerk, Wörheider Weg 1-5, Bielefeld

38

WOHNEN BAUEN LEBEN

Durchdachtes Steinsystem: Das Trentino Öko Pflaster, in Anthrazit Grau nuanciert, bringt attraktive Flächenbefestigung im 30/20erFormat und Ökologie in Einklang.Gesehen bei Siekmann Betonsteinwerk, Wörheider Weg 1-5, Bielefeld


Bielefelder_05_2018_90x260_final_- 22.05.18 14:12 Seite 1

Draußen einfach schöner leben!

Revolutionär: Der Outdoorchef D-LINE ist eine ganz neue Serie für die aktuelle Grillsaison. Ein Gasgrillmit neuer, innovativer Technik, patentierten technischen Details und zwei Garräumen. Gesehen bei Die Schatztruhe, Detmolder Str. 627, Bielefeld

Strandkörbe

Hütten

Rust Kaminbau

EINFACH DRAUSSEN KOCHEN

Gartenmöbel Grills

Die meisten Partys steigen in der Küche. Warum also diese nicht einfach gleich nach draußen verlegen? Im Sommer ist es am Herd sowieso zu heiß. Dann lieber gleich draußen kochen. Außerdem ist der Weg zum Kräutergarten so auch kürzer. Die Firma Rust ist nicht nur auf Kaminbau spezialisiert, sondern glänzt auch mit modularen Outdoor-Küchen mit bewusst einfacher Struktur und industrieller Ästhetik. Die markanten Rückwände der Küche greift die Ästhetik eines Lattenzauns auf und sorgt dafür, dass sie auch von der Rückseite eine gute Figur macht. Sie ist aus unbehandeltem Lärchenholz, das mit der Zeit eine natürliche Patina annimmt. Die Küche kommt mit einem Gas-Grillelement und Einzelmodulen in zwei verschiedenen Höhen daher und ist beliebig erweiterbar. Die Rahmen bestehen aus Metall und die Böden aus umbragrau gepulvertem Edelstahl. Sehr praktisch ist das tiefe Industriewaschbecken aus Keramik mit einer outdoortauglichen Armatur. „Die Materialien bedürfen keiner besonderen Pflege und können das ganze Jahr über draußen bleiben“, freut sich Peter Rust. „Wir beraten unsere Kunden gern, damit sie die optimale Grillkitchen-Lösung finden. Die modulare Outdoor-Küche ist ideal für das Leben und das Kochen im Freien.“ www.rust-kaminbau.de

SCHATZTRUHE

DIE SOMMERMÖBEL-MANUFAKTUR Detmolder Straße 627 33699 Bielefeld Tel (0521) 92 60 60 e-mail: info@sonnenpartner.eu Mo-Fr: 9.00-18.30 Uhr Sa 10.00-18.00 Uhr

www.grill-spezialist.de

www.sonnenpartner.eu

WOHNEN BAUEN LEBEN

39


GARTENTRÄUME

Grubbern, Graben, Gießen

Kleines Einmaleins

WER IM BAU- ODER FACHMARKT EINMAL DURCH DIE ABTEILUNG FÜR GARTENWERKZEUG GEHT, STELLT SICH SCHNELL DIE FRAGE: WAS DAVON BRAUCHE ICH WIRKLICH? DIE KURZE ANTWORT: ES KOMMT DARAUF AN. WER NUR SEINE BALKONKÄSTEN BEPFLANZT, KOMMT MIT PFLANZKELLE UND GIESSKANNE AUS. DOCH MIT DER GRÖSSE DES GARTENS WÄCHST AUCH DER WERKZEUGUND GERÄTEPARK. DESHALB FÄLLT DIE LANGE ANTWORT ETWAS KOMPLEXER AUS. ALSO AUF ZU EINEM KLEINEN GARTENRUNDGANG.

W

er Rasen hat, braucht natürlich einen Rasenmäher. Bei einer kleinen Fläche ist ein rein mit „Menschenkraft“ betriebener Spindelmäher wunderbar leise und umweltfreundlich. Die nächste Stufe ist der Elektromäher. Doch Achtung: Wer um viele Bäume und Sträucher herummähen muss, verheddert sich schnell mit dem Kabel. Für größere Rasenflächen sind Motormäher am besten geeignet. Erst wer wirklich über ein parkähnliches Grundstück verfügt, sollte über einen Aufsitzmäher nachdenken. Bei allen Mähern lohnt sich eine ausführliche Beratung im Fachhandel sowie ein Probeeinsatz, um das Handling zu testen.

40

WOHNEN BAUEN LEBEN

Gibt’s außer Rasen – hoffentlich – auch Blumen- oder Gemüsebeete, kommen Spaten, Pflanzkelle, Grabegabel, Sauzahn, Unkrauthacke und Grubber ins Spiel, um Pflanzen zu setzen oder zu teilen sowie den Boden zu lockern und unkrautfrei zu halten. Neben diesen Basics gibt es eine Vielzahl von Spezialgeräten von der Rosengabel über verschiedenste Unkrautstecher bis zum Blumenzwiebelpflanzer. Ob deren Anschaffung erforderlich ist, hängt davon ab, wie oft bestimmte Arbeiten durchgeführt werden. Wer im Herbst Hunderte von Blumenzwiebeln im Rasen versenkt, möchte das sicherlich nicht mühsam mit dem Handspaten erledigen. Was sich außerdem lohnt, ist bei all diesen Geräten auf die Qualität zu achten. Auch wenn es nicht immer die Luxusklasse sein muss, empfiehlt es sich, etwas mehr Geld zu investieren. Denn wirklich gutes Werkzeug hält deutlich länger und auch die Arbeit geht leichter von der Hand. Und hübsch anzusehen ist etwa hochwertiges, handgeschmiedetes Werkzeug mit stabilen Holzgriffen ebenfalls. Dass Qualität zählt, zeigt sich ganz besonders beim Schnittwerkzeug. Wer sich einmal mit einer stumpfen Rosen- oder Heckenschwere abgequält hat, weiß warum. Ob eine gute Rosenschere reicht oder auch eine stabile Astschere benötigt wird, hängt wiederum davon ab, welche Arbeiten man im Garten tatsächlich regelmäßig selbst erledigt. Denn manchmal lässt man für einen gelungen Obstbaum- oder Heckenschnitt lieber den Fachmann ran. Und der hat auch das passende Werkzeug. Überhaupt: Niemand muss sich gleich einen ganzen Fuhrpark zulegen. Gerade Kostspieliges wie Vertikutierer, Motorsägen oder Häcksler, die nur selten genutzt werden, lässt sich auch mieten oder beim freundlichen Nachbarn ausleihen. Und im Zeitalter der Sharing-Ökonomie schaffen Hobby-Gärtner bestimmte Geräte vielleicht gleich gemeinsam an.

Foto: istockfoto/cjp, Evergreen, Kassel

der Gartengeräte


Wer bei Hansemann Lünse keine Gartenmöbel kauft, ist selber Schuld.

EINER DER BESTEN ONLINESHOPS DER WELT.

Schönes im Schlossgarten

Das Gartenfest Corvey I

m Urlaub genießen wir gerne das Flair anderer Länder. Umso schöner, wenn man dazu gar nicht in die Ferne schweifen muss. Ein herrliches Sommeridyll finden Ausflügler zum Beispiel beim Gartenfest Corvey am UNESCO-Welterbe Schloss Corvey in Höxter. Vom 10. bis 12. August verwandeln holländische Gartenprofis, französische Gourmets, englische Antiquitätenhändler und skandinavische Gartenmöbeldesigner die ehemalige Benediktinerabtei in ein Gartenparadies mit internationalem Charme. Allerlei Stauden und Kräuter, Palmen, toskanische Obstgehölze und Zitruspflanzen verbreiten heitere Ferienlaune. Hobbygärtner, die den heimischen Garten auf Vordermann bringen möchten, finden Buchsbaum-, Ast-, und Heckenscheren und anderes Gärtnerwerkzeug. Aber auch Gartenmöbel und -accessoires sowie zahlreiche Leckereien aus aller Herren Länder gehören zum vielfältigen Angebot. www.gartenfestivals.de 10. bis 12. August, 10 bis 19 Uhr, Schloss Corvey

Lünse Gartenmöbel Herford · Elverdisserstr. 548 · www.lünse.de

EFFIZIENTE HEIZUNGSTECHNIK Bäder von altersgerecht bis Wellness

Maisweg 29 | 33334 Gütersloh | Fon 05241 2122199 | www.heizung-guetersloh.de

Wir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten. Stichwort „Gartenfest“ bis zum 20.7.18 an den Tips-Verlag, Redaktion „SPEZIAL WOHNEN“, Goldstr. 16-18, 33602 Bielefeld oder per E-Mail an gewinnspiel@tips-verlag.de

GARTENTERMINE

Märkte, Messen & mehr n Offene Gärten Westfalen Noch bis Anfang Oktober öffnen zahlreiche Privatgärten in der Region ihre Pforten Alle Termine sowie Infos zu den Gärten unter www.offene-gaerten-westfalen.de

n Pflanzentreffen Knechtsteden Sommermarkt für seltenes Pflanzen 14. & 15. Juli, Kloster Knechtssteden, Dormagen

n Ippenburger Sonntage Juni und Juli, jeweils 11 bis 18 Uhr, Schloss Ippenburg, Bad Essen

n Landpartie

Garten & Ambiente LebensART 22.-24.6., Kurparksee Bad Salzuflen

n Herbstfestival

Senner GartenKunst Rosentage & SenneSkulptur 24.6., Gelände Museum Osthusschule, Bielefeld

n Das

Gartenfest Corvey 10.-12.8., Höxter Nienburg 24.-26.8., Kloster Schinna, Stolzenau

IHR PARTNER FÜR ALLE ARBEITEN IM GARTEN! Sprechen Sie uns an: Wir erledigen sämtliche Arbeiten im Garten ... • Gartenpflege • Rollrasen • Pflasterarbeiten, • Düngen • Fällarbeiten • Heckenschnitt, etc.

Herrenhausen 21.-23.9., Herrenhäuser Gärten, Hannover

Bauer Gartenservice | Pflege und mehr ...

n Großes

Am Witthoff 13 · 33334 Gütersloh Telefon (05241) 708547 · Mobil (0172) 5253873

Ippenburger Herbstfestival 21.-23.9., Schloss Ippenburg, Bad Essen

WOHNEN BAUEN LEBEN

41


B A D W E LT

Erfrischende Armaturen

Neuer Style im Bad SIE SIND DAS TÜPFELCHEN AUF DEM „I“ UND KÖNNEN NOCH SO VIEL MEHR. OB KLASSISCH, MODERN, SPACIG, VERSPIELT, NOSTALGISCH ODER FUNKTIONAL – MIT ARMATUREN IM BAD KANN MAN AKZENTE SETZEN UND SICH AUSSERDEM DAS LEBEN UM EINIGES LEICHTER MACHEN.

rmaturen schmücken Waschbecken, Waschtische und Badewannen und kommen in vielfältigen Design-Varianten daher. Und wer meint, es gäbe sie nur in Chrom oder Edelstahl, der liegt falsch. Denn Farbe spielt heutzutage in deutschen Bädern eine immer größere Rolle. So gibt es Armaturen aus Kunststoff oder Stahl mit einer weißen oder schwarzen Lackierung. Und wer es so richtig glamourös haben möchte, der entscheidet sich für Gold. Silber hingegen verleiht der heimischen Wellness-Oase erst den richtigen Retro-Chic. Und auch ein Stil-Mix ist nach wie vor angesagt, wie er beispielsweise vom renommierten Unternehmen Villeroy & Boch gepflegt wird. Antheus heißt die elegante Kollektion, die – inspiriert von der Verspieltheit des Art Déco und der puristischen Klarheit des Bauhaus-Designs – mit edlen Materialien, ausgewogenen Proportionen und geometrischen Konturen punktet. Selbstverständlich auch bei den Armaturen. Nun soll ein Bad nicht nur gut aussehen, sondern die einzelnen Komponenten sollten im Idealfall zudem funktional und pflegeleicht sein. Dazu gehört die perfekte Abstimmung von Waschtisch und Armatur. Sind diese in der richtigen Höhe montiert, kann man sich beispielsweise nicht nur die Hände, sondern auch mal schnell die Haare im Waschbecken waschen. Passen Armatur und Waschtisch optimal zusammen, entste42

WOHNEN BAUEN LEBEN

hen auch kaum Wasserspritzer, wenn der Wasserhahn mal etwas stärker aufgedreht wird. Die Verbindung von Design und Funktionalität haben besonders die Sanitärspezialisten von Hansgrohe im Blick. Dazu gehört Komfort durch einfache Bedienung. Entweder verfügen die Armaturen über zwei Drehknöpfe oder man entscheidet sich für einen Einhebelmischer. Clever sind hier auch Armaturen, bei denen das Wasser einfach per Knopfdruck an- und ausgeschaltet wird, wie zum Beispiel bei den Talis Select Armaturen. Das funktioniert übrigens auch mal mit dem Unterarm und so bleibt der Wasserhahn schön sauber. Das Thema Wasser- und Energiesparen beschäftigt die Herstellern schon lange. Eine Lösung stellen Armaturen dar, die in neutraler Stellung des Bedienhebels ausschließlich kaltes Wasser fließen lassen oder durch eine

intelligente Durchflussregelung Wasser sparen. So hat die Firma Grohe mit Eurostyle eine Armaturenlinie entwickelt, die mit einem reduzierten Wasserverbrauch von 5,7 Litern pro Minute auskommt. Diese Linie gibt es auch mit der Grohe Zero® Technologie, die mit ihrer Wasserführung verhindert, dass Blei und Nickel aus dem Armaturenkörper ins Trinkwasser geraten. Und sie ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch gut aus: harmonisch geformt und im Einklang mit ihrer Umgebung. In der dritten Generation zeichnet sich dieser Designklassiker aus dem Jahr 1999 durch organische Verläufe, weiche Konturen und natürliche Schönheit aus. Und: Erstmals sind diese Armaturen nicht nur in Chrom, sondern auch in glänzendem Weiß erhältlich. Wie man sieht, ist die Auswahl riesig. Da sollte man sich am besten umfassend im Fachhandel beraten lassen.

Fotos: Grohe, Villeroy & Boch, istock/AntonioGuillem

A


Schwermer

MODERNE BAD- UND KÜCHENARMATUREN

Wie überall schreitet der Fortschritt auch bei den Sanitärarmaturen voran. Nicht nur die Auswahl der verschiedenen Fabrikate hat sich enorm erweitert, sondern auch Formen, Farben und Funktionen. So lässt sich etwa kochendes Teewasser zapfen oder Mineralwasser zubereiten. Gab es viele Jahre nur verchromte Armaturen, kommt heute mit Gold oder Roségold wieder Farbe ins Spiel. In der Auswahl der Formen sind ebenso wenig Grenzen gesetzt: von sehr eckig bis abgerundet, von nachgeahmten Tierformen bis zu „spacigem“ Techniklook. Zudem müssen die Armaturen aber auch den immer steigenden Vorgaben der Trinkwasserverordnung genügen und sollen bei schönstem und vollem Wasserstrahl zugleich Wasser sparen. Außerdem halten elektronisch – über das Smartphone – gesteuerte Armaturen Einzug in den Privathaushalt. „Wir können Sie als Fachbetrieb optimal beraten, so dass all Ihre Wünsche berücksichtigt werden“, so das Team der Firma Schwermer. „Und das nicht nur bei Armaturen, sondern rund um die Sanitär- und Heizungstechnik.“ www.schwermer-gmbh.de

UKS Elastische Fugen

SILIKON-ARBEITEN IN PERFEKTION

Oft sind es die Details, die das Gesamtbild stimmig machen. Wie zum Beispiel Fugen. Kaum etwas stört im Bad so sehr wie von Schimmel befallene Fugen. Uwe Kordbarlag hat sich auf qualitativ hochwertige Arbeiten im Bereich Fugensanierung, Versiegelungen, Schimmelfugenentfernung, Fensteranschlussfugen und Dehnungsfugen im Mauerwerk spezialisiert. Dabei nutzt der gelernte Handwerker, der bereits seit 1993 seinen Betrieb für Silikon-Arbeiten führt, extrem haltbare Produkte. Die häufigste Ursache für Schimmel oder Fugenabriss sind minderwertiges Material oder eine unsachgemäße Verarbeitung. Uwe Kordbarlags langjährige Erfahrung und sein Know-how wissen nicht nur Kunden in Bielefeld und der Region zu schätzen. Der Fugenprofi und sein versiertes Team sind mittlerweile in ganz Deutschland unterwegs und widmen sich voller Leidenschaft fürs Detail den Wünschen ihrer Kunden. www.silikon-fugen.de

vorher

nachher

Mit uns kommt Ihr Bad ins Schwärmen! Solaranlagen Wärmepumpen Photovoltaik und noch

Fotos: Grohe, Villeroy & Boch, istock/AntonioGuillem

viel mehr

Moderne Haustechnik www.schwermer-gmbh.de Artur-Ladebeck-Str. 50 a · 33617 Bielefeld · Tel. 05 21-1 46 11

Heizung - Lüftung - Sanitär GmbH WOHNEN BAUEN LEBEN

43


B A D W E LT

BAD

STRAND

Ihr Wenn n i Bad e is n Erleb n e werd … l l so

Großzügig großflächig: Wandplatten aus „Sequoia Brown, satiniert“, spiegelbildlich versetzt. Perfekt darauf abgestimmt: der Bodenbelag aus „Limestone Persiano“, Oberfläche geschliffen, bodengleiche Dusche ohne Gefälle von „baqua“. Gesehen bei Jauer Natursteine, Eisenstr. 4, Bielefeld

Ihr persönliches Erlebnisbad. Zum Festpreis und Fixtermin.

Wir beraten Sie gerne! Ihr persönliches Erlebnisbad.

Blickfang im Bad: Waschtisch aus „Sequoia Brown“, Oberfläche satiniert. Gesehen bei Jauer Natursteine, Eisenstr. 4, Bielefeld

Zum Festpreis und Fixtermin.

Wir beraten Sie gerne!

Kammerichstraße 3535 | 33647 50 20 - 0 Kammerichstraße | 33647Bielefeld Bielefeld| |T:T 0521. 0521 9 950200 www.rost-die-badgestalter.de www.rost-die-badgestalter.de

PROFI SEIT MEHR 26 JAHREN! ALS 2 Es gibt viele Arten sich von anderen zu unterscheiden! Wir haben uns für Qualität entschieden. Und das war gut so! „ „ „ „ vorher

nachher

„ „ „ „ „

Badezimmer Schimmelfugenentfernung Alle Fliesenbereiche Austausch gerissener Fliesen Schwimmbäder Fensteranschlussfugen Immer mit den richtigen Dichtstoffen Dehnungsfugen im Mauerwerk Fugensanierung innen und außen

Silicon-Arbeiten Uwe Kordbarlag Bielefeld Tel. 0521-77 251 907 Steinhagen Tel. 05204-920 934 · Mobil 0171-3 657 901 44

WOHNEN BAUEN LEBEN

Einladend: Blick aus der begehbaren Duschanlage, die das Bad durch die Glastrennwand optisch nicht verkleinert. Schon mit dem freien Ausblick ins Grüne fängt der Tag gut an. Ebenso überzeugend: der große Stauraum unter dem Doppelwaschtisch und die neue Glasschiebetür, die im Bad deutlich mehr Platz schafft. Gesehen bei Rost – Die Badgestalter, Kammerichstr. 35, Bielefeld

Raumwunder: Eingerückter Wärmekörper und Badezimmerschrank auf gleicher Höhe – beides in Nischen eingearbeitet. Das spart Platz und vermeidet blaue Flecken. Die Hintergrundfarbe wurde nach Kundenwunsch gestaltet. Gesehen bei Rost – Die Badgestalter, Kammerichstr. 35, Bielefeld


Schmale Konturen: Die neue 2morrow Konsole Slim von Sanipa greift diesen aktuellen Einrichtungstrend auf. Die Platte wird aus 4 cm starkem Vollmaterial gefertigt und kann sowohl horizontal als auch vertikal eingesetzt werden. Erhältlich in 11 Schichtoberflächen einschließlich der zeitgemäßen Beton-Ton Madidson-Grau-Variante. Gesehen in der bad-comfort Ausstellung bei Wiedemann, Herforder Str. 221, Bielefeld

Elegante Lösung: Wohin mit diversen Dingen aus der Hosentasche wie Handy & Co., wenn am WC keine Ablagemöglichkeit vorhanden ist? „KEUCO“ hat hierfür einen Papierhalter mit Ablage aus hochwertigem Aluminium entwickelt. In außergewöhnlichem Design, unempfindlich und pflegeleicht. Gesehen in der bad-comfort Ausstellung bei Wiedemann, Herforder Str. 221, Bielefeld

Erfrischende Badideen

Klare Formensprache

Klassik in vollendeter Präzision: Die DornbrachtSerie „FIL“ überzeugt mit kontrastreicher Formensprache. Klare, geometrische Grundformen treffen auf geschwungene Konturen und setzen so Akzente in jedem Bad. Diese Armaturenserie ist nur in der WiedemannGruppe erhältlich. Gesehen in der bad-comfort Ausstellung bei Wiedemann, Herforder Str. 221, Bielefeld

EIN GANZ BESONDERES MATERIAL MIT AUSSERGE-

WÖHNLICHEN OBERFLÄCHEN KANN EBENSO ÜBERZEUGEN WIE EINE DURCHDACHTE PLANUNG. UND PERFEKTE TRAUMBÄDER KOMBINIEREN IM IDEALFALL BEIDES. BAD-PROFIS WISSEN, WIE DAS GEHT.

WIEDEMANN GmbH & Co. KG

Besuchen Sie unsere bad-comfort Ausstellung

Herforder Straße 221 33609 Bielefeld Telefon 05 21/ 9 82 35-0 bielefeld@bad-comfort.com ÖFFNUNGSZEITEN MO – MI 9 – 18 Uhr | DO 9 – 20 Uhr FR 9 – 18 Uhr | SA 10 – 16 Uhr SCHAUTAG jeden 1. Sonntag im Monat von 11 – 17 Uhr (keine Beratung, kein Verkauf)

www.wiedemann.de | www.bad-comfort.com

Badausstellungen der WIEDEMANN-Gruppe

Ihre Wunschbad-Checkliste unter www.bad-comfort.com/mein-wunschbad.html WOHNEN BAUEN LEBEN

45


K Ü C H E N W E LT

Auf die Töpfe, fertig los

KOCHZONE KOCHEN MACHT SPASS. DAS SAGEN 73 PROZENT ALLER IN DEUTSCHLAND LEBENDEN MENSCHEN.

UND DER ANHALTENDE BOOM VON KOCHSHOWS LIEFERT WEITERE BEWEISE. LAUT DEM AKTUELLEN „ERNÄHRUNGSREPORT 2018“ GREIFEN IMMERHIN 43 PROZENT TÄGLICH ZUM KOCHLÖFFEL. KEIN WUNDER ALSO, DASS DIE KOCHZONE DER ZENTRALE PUNKT EINER KÜCHE IST. EGAL OB IN EINER KOCHINSEL ODER KLASSISCH IN EINER SCHRANKZEILE INTEGRIERT.

46

WOHNEN BAUEN LEBEN


Beratung Verkauf Montage

Fotos: Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK)

D

ie Anforderungen an ein Kochfeld variieren. Wer täglich viele Stunden in der Küche steht und die unterschiedlichsten Gerichte kocht, weiß, worauf er besonderen Wert legt. Das Schöne dabei: Für jede Küchensituation und Vorliebe gibt es die passende Kochfeld-Variante, sei es Induktion, Gas oder eine Kombination daraus. Schließlich braucht es manchmal viele kleine Töpfe, ein anderes Mal wenige große, oftmals aber beides. Die meisten Kochfelder verfügen über Koch- und Bräterzonen in unterschiedlicher Größe und Geometrie. So können Töpfe, Pfannen und Bräter jeder Form und Größe optimal eingesetzt werden. Beim Induktionskochfeld, hier wird kaum Energie verschwendet, wird die Hitze direkt zum Kochgefäß geleitet. Eine Besonderheit ist, dass Kochzonen mittlerweile sogar selbstständig die Topfgröße erkennen und die Energiezufuhr automatisch regeln. Brückenfunktionen schalten Kochzonen zu Bräterzonen zusammen, um den vorhandenen Platz auf dem Kochfeld optimal durch innovative Technik auszunutzen. Ambitioniertes Kochen erfordert eben professionelle Technik. Und da werden dann einfach flugs vier Induktionskochzonen um einen Gasbrenner ergänzt. In Kombination mit einemWok-Modul geht dann der Traum jedes Liebhabers asiatischer Küche in Erfüllung.

Fakt ist: Zur modernen Küche gehört Spitzentechnologie längst dazu. Für diesen Anspruch bieten viele Hersteller besondere Geräte, die unterschiedliche Funktionen miteinander kombinieren. Sie erweitern das ‚normale‘ Spektrum eines Kochfelds. Die Bandbreite an integrierbaren Modulen, die jede Arbeitsfläche in eine exklusive Kochzone verwandeln, reicht vom Salamander über Gaskochfelder und Induktions-Woks bis hin zu Grill-Modulen, Dampfgarern mit Sous-Vide-Funktion oder TeppanyakiModulen. Bei Letzterem sorgen zwei unabhängig voneinander kontrollierte Induktionsfelder dafür, dass verschiedene Gerichte zeitgleich scharf angebraten und an einer anderen Stelle der Platte leicht erwärmt werden können. Mit nur einer geringen Menge Öl können gebratener Reis, Shrimps, Steak schnell und gesund gegart werden. Auch ein ins Kochfeld integrierter Dunstabzug ist in modernen Küchen längst zuhause. Und natürlich gilt auch bei den modernen Kochfeldern: Intuitive Bedienung trifft elegantes Design. Rahmenlos in die Arbeitsplatte eingefügt, entstehen homogene Arbeitsflächen. Pflegeleicht, praktisch und sicher noch dazu. Denn integrierte Kindersicherungen, mit denen das gesamte Bedienfeld für eine Zeitlang deaktiviert werden kann, schützen die Finger kleiner Leute.

DIE KÜCHE by LINGE | Peter Linge Wertherstr. 265 | 33619 Bielefeld Tel. 0521-9 86 79 24 | Fax: 0521-9 86 79 25 E-Mail info@linge-die-kueche.eu Internet: www.linge-die-kueche.eu

WOHNEN BAUEN LEBEN

47


K Ü C H E N W E LT 1. Wohltemperiert: Der Miele Weinkühlschrank „Kompakt“ ist nur 45 cm hoch. Er bietet Platz für 18 Flaschen, verfügt über eine „Push2Open“Tür und eine elektronische Temperatur-Regelung. Gesehen bei Die Küche by Linge, Wertherstr. 265, Bielefeld 2. Modern: Das Bosch-Herdset mit Kochfeld überzeugt durch ein neues, modernes und exklusives Design. Gesehen bei Die Küche by Linge, Wertherstr. 265, Bielefeld

1

2 3 + 4. Passt perfekt: die Arbeitsplatten aus Fantastic White mit polierten Oberflächen. Das weiße Unterbaubecken aus glasiertem Stahl und die Armatur „Sync“ in Platin matt sind von Dornbracht. Gesehen bei Jauer Natursteine, Eisenstr. 4, Bielefeld

3 5

6. Flexibel: Die Sonderedition der Armatur „Altos“ von Schock lässt sich ausziehen. Gesehen bei Die Küche by Linge, Wertherstr. 265, Bielefeld

6

TREPPEN & FENSTERBÄNKE BODENBELÄGE BÄDER KERAMIK KÜCHENARBEITSPLATTEN PLANUNG & VERLEGUNG

Fotos: Timo Blaschke

5. Grill gut: Ob aus Gusseisen oder für Teppan Yaki, die großen Grillplatten von Bosch sind perfekt für Flexinduktion. Gesehen bei Die Küche by Linge, Wertherstr. 265, Bielefeld

4

Ausstellung & Produktion Eisenstraße 4 33649 Bielefeld Fon 0521. 94 66 10 info@jauer-natursteine.de

www.jauer-natursteine.de 48

jauer_Anzeige_190x83.indd 1

WOHNEN BAUEN LEBEN

20.11.17 10:33


Design im Einklang mit Natur und Preis

ARCHITEKTENKÜCHEN BIELEFELD

EINE KLASSISCHE EINBAUKÜCHE BEDEUTET MEIST AUCH EINE „EINHEITSKÜCHE“, DIE WENIG RAUM FÜR INDIVIDUELLE WÜNSCHE UND WOHNKONZEPTE LÄSST. „WIR VERKAUFEN NICHT NUR KÜCHEN UND ELEKTROGERÄTE, SONDERN ENTWICKELN RAUMKONZEPTE“, BRINGT DAGEGEN DAS TEAM VON ARCHITEKTEN-

Fotos: Timo Blaschke

KÜCHEN BIELEFELD SEINEN EIGENEN ANSATZ AUF DEN PUNKT. „Eine Küche zu bauen, die stabil ist und nicht wackelt, können viele“, weiß Architekt Jens Peter Landwehr. „Aber einen Raum zu schaffen, der funktioniert und im richtigen Zusammenspiel von Farben, Licht und Materialien auf seine Benutzer abgestimmt ist, das ist unsere spezielle Philosophie.“ Jens Peter Landwehr und sein Team planen eben nicht einfach nur eine Küche, sondern bringen ihr Know-how als Architekten auch für die Konzeption von Wohnräumen ein. So entstehen Lebensräume, in denen sich die Menschen wohlfühlen und die gleichzeitig perfekt ausgestattet sind. „Unser Anspruch ist es, außergewöhnliche Küchen für unsere Kunden zu entwerfen. Dabei steht der Mensch, der durchdachtes Design, präzise Verarbeitung und hochwertige Materialien zu schätzen weiß, im Mittelpunkt.“ Da es dem Team darüber hinaus wichtig ist, dass seine Leistungen erschwinglich sind, bietet es Küchen und Elektrogeräte in drei Preissegmenten an. Im wörtlichen Sinne ihren Preis wert sind Schüller Küchen, die in Herrieden gefertigt werden und deutschlandweit einen exzellenten Ruf haben. Next125, die internationale Premium-Küchenmarke aus dem Hause Schüller, verbindet Handwerk, Technik, Design und Architektur mit modernster, industrieller Fertigung. So entstehen außergewöhnlich elegante Design-Küchen zu einem exzellenten Preis-/Leistungsverhältnis. Bei Eggersmann werden seit über 100 Jahren individuelle Maßanfertigungen für ästhetische und luxuriöse Manufakturküchen realisiert. Wie ihre eigene, ganz individuelle Küche aussieht, finden die Kunden bei einer persönlichen Beratung bei Architektenküchen Bielefeld heraus. www.architektenküchen.com

WOHNEN BAUEN LEBEN

49


HOMESTORY

ALTE SCHEUNE

REFUGIUM IM GRÃœNEN Text: Corinna Bokermann, Fotos: Moritz Ortjohann

50

WOHNEN BAUEN LEBEN


Ausblicke: Von der Galerie, die auf der zweiten Wohnebene die giebelseitigen Räume verbindet, blickt man in den offen gestalteten Wohnraum. Für viel Tageslicht sorgen großflächige Fensterflächen, die sowohl in die ehemaligen Tordurchfahrten der alten Scheune eingesetzt wurden als auch auf der Giebelseite. Fachgerecht eingebaut wurden die Holzfenster von der Michels Fenster-Türen GmbH.

Die alte Scheune – unten wurden Schweine gehalten, oben das Stroh gelagert – wurde um 1900 erbaut und ist Bestandteil einer ehemaligen Hofanlage. Eingebettet in den Hang hebt sich das Gebäude mit seinem roten Ziegel und dem hinterlüfteten Giebel aus sägerauem Eichenholz vom lichten Grün ab. Der scheunenartige Stall wurde schon etliche Jahre nicht mehr für die Viehwirtschaft genutzt. Stattdessen diente der rote Ziegelbau in den vergangenen Jahrzehnten als Abstellfläche für diverse Gerätschaften. Ziel des Umbaus durch das Architekturbüro Spooren war es, eine moderne Wohnnutzung zu realisieren, die auf unterschiedliche Weise die idyllische Umgebung und den Geist des alten Gebäudes einbezieht.

DURCH DIE SYNTHESE MODERNER UND HISTORISCHER ELEMENTE IST EIN REFUGIUM IM GRÜNEN ENTSTANDEN. SCHLICHT UND ZURÜCKHALTEND DURCHKOMPONIERT, ERÖFFNET SICH DEN BEWOHNERN DER EHEMALIGEN SCHEUNE EIN FANTASTISCHER BLICK INS LANDSCHAFTSSCHUTZGEBIET VOR DEN TOREN BIELEFELDS.

Zukunftsfähig aufgestellt 1992 hatte Lambert Austermann die kleine Hofanlage gekauft, das Haupthaus – ebenfalls unter der Regie des Architekurbüros Spooren – umgebaut und tagtäglich auf die dazugehörige alte Scheue geblickt. „Jetzt sind die Kinder groß und ich wollte mich räumlich verkleinern“, erklärt der Bauherr. Der hatte, bevor er sich zum Umbau der Scheune zum „Alterswohnsitz“ entschloss, sogar überlegt ganz gen Stadtmitte zu ziehen. Eine Überlegung, die er aber schnell verwarf. „Ich brauche Luft um mich herum“, stellt er fest. So entstand die Idee, die vorhandene, ungenutzte Scheune umzubauen. „Daraufhin haben wir einen Antrag für eine Bauvoranfrage gestellt, da wir eine Nutzungsänderungsgenehmigung für das ehemals landwirtschaftlich genutzte Gebäude benötigten“, erklärt Architekt Thomas Spooren. Die konkreten Planungen begannen schließlich – mit dem positiven

Bescheid in den Händen – vor gut eineinhalb Jahren. Dabei bildete ein Teil der Durchfahrtsscheune, der als Heuboden genutzt wurde, heute das Zentrum des Hauses.

Alt und neu verbinden Restaurieren, rekombinieren, reanimieren: Mit den Details seiner Arbeit erzählt das Architekturbüro Spooren die Geschichten des Hauses. Ziel war es, den Charakter der Scheune zu erhalten. „Die Fassade wurde zwar den Bedürfnissen an Licht und Luft angepasst, allerdings sollten die Eingriffe in die Gebäudehülle nachvollziehbar sein und die Kubatur erhalten bleiben“, betont Lisa Spooren, die 2017 als Partnerin ins väterliche Architekturbüro eingestiegen ist, mit Blick auf die beiden sich gegenüberliegenden Tordurchfahrten. Diese nutzte das Architekturbüro für großzügig dimensionierte Fensterflächen, die Licht ins Innere des Gebäudes holen und optisch die Verbindung zur Natur schaffen. Die Holzfenster, innen weiß, außen anthrazit lackiert, verfügen über eine 3fach-Verglasung. Die Michels Fenster-Türen GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück fertigte diese maßgeschneiderten Lösungen. Großflächig geöffnet wurde die Gebäudehülle auch auf den beiden Giebelseiten. Die symmetrische Anordnung der Fensterflächen – übrigens auch der Dachflächenfenster, die sich elektrisch öffnen und schließen lassen – verleihten dem Baukörper klare Strukturen. Für die Öffnungen, die im Zuge der Neunutzung geschlossen wurden, kamen wiederum entnommene alte Ziegel zum Einsatz. „Wir haben sie gemeinsam mit dem Bauherren aufgearbeitet“, so Thomas Spooren. WOHNEN BAUEN LEBEN

51


HOMESTORY

Eine mühselige Arbeit, die sich jedoch gelohnt hat. Ebenso wie die Aufarbeitung des alten Tragwerks, das heute gebürstet seinen Charme en�altet. Es steht im Innern der Scheune für die gelungene Verbindung von alt und neu, reicht fast bis zum Boden und wird dort von einem Sockel aus Sichtbeton gestützt. Die beiden Werkstoffe positionieren sich klar voneinander abgetrennt und doch harmonisch im Einklang. Dabei übernimmt die alte Fachwerkstruktur nicht nur tragende Funktion, sondern fungiert auch als optische Reminiszenz an die Historie als Scheune.

Maßgeschneidert: Ein Teil der Durchfahrtsscheune, der in der Vergangenheit als Heuboden genutzt wurde, bildet heute das Zentrum des Hauses. Kommunikativer Mittelpunkt ist der Essplatz mit direkter Sichtachse zur passgenau eingebauten Küche.

PROJEKTPARTNER Roland Knipschild Sanitär & Heizung Maisweg 29 33334 Gütersloh Tel.: 05241-2122199 www.heizung-guetersloh.de

52

WOHNEN BAUEN LEBEN

Michels Fenster GmbH & Co. KG Kupferstr. 22a 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel.: 05242-36977 www.michels-fenster.de


Richtungsweisender Grundriss Innen wurde das nach außen zweigeschossig ausgebildete und heute kerngedämmte Gebäude allerdings runderneuert. „Deshalb haben wir von innen quasi einen Neubau hochgemauert, der energietechnisch Neubaustandard entspricht und über eine Erdwärmeheizung mit Tiefenbohrung verfügt“, erklärt Thomas Spooren. Dabei bestand die Herausforderung darin, den kleinteiligen Grundriss der Scheune neu zu ordnen und gleichzeitig die formale Identität zu stärken. Entstanden sind 140 qm Wohnfläche, die sich auf zwei Wohnebenen verteilen. Im Erdgeschoss befindet sich ein offen gestalteter Wohnraum – mit fließenden Übergängen zwischen Wohnzimmer, Küche und Esszimmer – sowie Schlafzimmer, Bad und Gäste-WC. Über die eingefasste Stahltreppe mit aufgesetzten Holzstufen erschließt sich das zweite Geschoss. Sie endet auf einer „Brücke“, die die beiden Zimmer an den Giebelseiten des Gebäudes verbindet, wo sich auch der Hausanschlussraum befindet. Eine Konstruktion, die jedoch mehr als nur Mittel zum Zweck ist und Lambert Austermann als offenes Arbeitszimmer dient. Fantastische Ausblicke inklusive.

Offene Strukturen Der Umbau der alten Scheune besticht durch Klarheit, Licht und Großzügigkeit. Dabei eröffnen sich unterschiedlichste Blickachsen. Im Erdgeschoss richtet sich der Blick vom Essplatz in Richtung Küche, die passgenau raumhoch eingebaut wurde. Eine kleine Kücheninsel grenzt den Küchenbereich optisch ab und bietet gleichzeitig Stauraum und zusätzliche Arbeitsfläche. Schwenkt der Blick nach oben, erschließt sich – an der verbindenden Galerie vorbei – die gesamte Höhe des Hauses. Das großzügige Wohngefühl betonen dabei auch die durchgängig weiß verputzten Wände und Decken im Haus. Sie dienen als Kulisse für das alte Tragwerk und lassen Details wie dem rauen Stahl, der die Brücke begrenzt, Raum. Fließende Raumzusammenhänge ergeben sich zudem durch den

flächig verlegten Eichendielenboden, der durch die Fußbodenheizung angenehm temperiert ist. Symmetrisch und großflächig geplante Fensterflächen schaffen wiederum nahtlose Übergänge zwischen drinnen und draußen. Ein Prinzip, das auch für den vom offenen Wohnbereich abgegrenzten Privatbereich gilt, der durch großflächige Fensterflächen ebenfalls Sichtverbindungen gen Garten ermöglicht. Hier sind Schlafzimmer und Bad Tür an Tür untergebracht. Der direkte Zugang vom Schlafzimmer ins Bad steht für kurze Wege. Eine mittig im Raum platzierte Wandscheibe strukturiert das Bad. Sie bietet Platz für den Waschtisch mit Unterschrank und dient gleichzeitig als Sichtschutz für WC und Dusche, die sich dahinter verstecken. In den Mittelpunkt gerückt hat das Architekturbüro dagegen die Badewanne. Sie steht frei im Raum. Der Meisterbetrieb für Sanitär und Heizung, Roland Knipschild aus Gütersloh, realisierte die handwerklich fachgerechte Umsetzung. Entstanden ist ein Einfamilienhaus, das mit seinen klaren Linien und Strukturen den Bedürfnissen seiner Bewohner entspricht. Die durchgängig reduzierte Formsprache, die einheitlich helle Farbwelt und die raffinierte Einbindung historischer Elemente machen das Gebäude zu einem außergewöhnlichen Wohnort. „Einen anderen Ort zum Leben kann ich mir auch gar nicht mehr vorstellen“, resümiert Lambert Austermann zufrieden.

Alt und neu: Die alte Fachwerkstruktur zieht sich bis unter das Dach und fungiert als optische Reminiszenz an die Historie als Scheune und übernimmt gleichzeitig eine tragende Funktion. Die Dachflächenfenster, die links und rechts vom First symmetrisch angeordnet wurden, sorgen für viel Tageslicht auf der Galerie, auf der ein Arbeitsplatz entstanden ist. (Foto oben links) Reduktion: Die eingefasste Stahltreppe mit aufgesetzten Holzstufen verbindet die beiden Geschosse der alten Scheune. Das Bad, hinter der mittig platzierten Wandscheibe befinden sich Dusche und WC, wurde von dem Gütersloher Meisterbetrieb für Sanitär und Heizung, Roland Knipschild, fachgerecht realisiert.

Spooren Architekten und Partner mbB Grüne Str. 8 33330 Gütersloh Tel.: 05241-709090 www.spooren-architekten.de

WOHNEN BAUEN LEBEN

53


IMMOBILIENMARKT

HÄUSER MIT GESCHICHTE

54

WOHNEN BAUEN LEBEN

WÄNDEN. VIELE JUNGE FAMILIEN WÜNSCHEN SICH EIN HAUS AUF DER GRÜNEN WIESE. HIERZU MÜSSEN ABER IMMER MEHR FLÄCHEN NEU ERSCHLOSSEN WERDEN UND DABEI STEHEN IN DEN ORTSKERNEN LÄNDLICHER GEMEINDEN VIELE HÄUSER EINFACH LEER. ABWANDERUNG UND ÜBERALTERUNG SIND FÜR DIESE REGIONEN EIN ECHTES PROBLEM.

Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall

JUNG KAUFT ALT

DER TRAUM VON DEN EIGENEN VIER


Schwörer Haus ®

Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall

U

m dieser Entwicklung entgegenzuwirken, wird in vielen Städten – vor allem in Ostwestfalen – das kommunale Förderprogramm „Jung kauft alt“ eingesetzt: Familien, die einen Altbau in der Dorfmitte kaufen, erhalten Zuschüsse für die Sanierung von bis zu 9.000 Euro. Zusätzlich gibt es einen Bonus für jedes Kind. Die Gemeinde Hiddenhausen im Kreis Herford ist Vorreiterin für das Programm. Schon wenige Jahre nach dem Start das Projektes 2007 gab es hier wieder mehr Zu- als Wegzüge – und vor allem mehr junge Leute. Das berichtet der gemeinnützige Verein StadtBauKultur NRW, Teil der Landesinitiative StadtBauKultur NRW 2020. Allein die Zahl der Kindergartenkinder sei in den letzten 7 Jahren um rund 25 Prozent gestiegen. Weitere Kommunen in der Umgebung zogen nach, unter anderem Steinhagen, Glandorf, Vlotho, Kalkar und Bad Laer. Mancherorts, etwa in Oerlinghausen, wird jedoch nicht nur die Sanierung des Altbaus gefördert, sondern auch der Abriss und Neubau nach aktuellen Energiestandards. Um vor teuren Überraschungen geschützt zu sein, wird auch die Erstellung eines Altbaugutachtens von der Gemeinde Hiddenhausen mit maximal 1.500 Euro gefördert. Und es ist sicherlich eine gute Idee, einen Fachmann die gewünschte Immobilie prüfen zu lassen. Denn das Altern bringt auch bei Häusern erhebliche Veränderungen mit sich. Besonders bei Substanzschäden stehen potenzielle Käufer vor Schwierigkeiten. Darauf macht die Schwäbisch-Hall aufmerksam und hat eine Check-Liste für den Kauf von Altbauten zusammengestellt. Besonderes Augenmerk gilt etwaigen Setzungsrissen. Diese entstehen, wenn

sich das umliegende, das Haus tragende oder stützende Erdreich bewegt. Sie sind weit gefährlicher als harmlose Risse im Verputz, denn sie können die Statik des gesamten Hauses schwächen und eine aufwendige Sanierung ist damit unverzichtbar. Noch gefährlicher kann Hausschwamm sein. Dieser Pilz wächst zuerst im Dachstuhl oder in Kellerwänden und kann das gesamte Haus durchziehen. Man erkennt ihn an pilzartigen Auswüchsen vornehmlich auf Balken. Stark von Hausschwamm befallene Gebäude können oft nur noch abgerissen werden, weil eine Sanierung jegliche Wirtschaftlichkeitsgrenzen sprengen würde. Auch mit Schädlingsbefall in Dachstuhl, Holzbalken und Zwischendecken ist nicht zu spaßen. Die Beseitigung von Holzbock, Holzwurm und Co. kann teuer werden. Bei Schimmel, aufsteigender Nässe und Wasser von oben ist ebenfalls Obacht angesagt. Apropos Wasser: Viele alte Häuser haben mit Verkalkung der Rohre zu kämpfen oder haben noch gesundheitsschädigende Bleirohre. Dauerthemen bei betagteren Immobilien sind Elektrik, Dämmung, Heizung und Fenster. Auch früher verwendete Baustoffe, die heute eher unter Giftstoffe subsumiert werden, wie beispielsweise Asbest, sind ein Fall für die kritische Begutachtung durch einen Fachmann. Aber wer gut informiert ein älteres Haus kauft, bekommt ein Zuhause mit einem besonderen Charme und einer eigenen Geschichte. Das kann ein Neubau nicht immer von sich behaupten.

GESTALTEN. ENTFALTEN. GENIESSEN. LEBEN. Hier bin ich daheim.

Individuelle Architektur, freie Planung, barrierearme Wohnkonzepte, hochwertige Materialien, angenehmes Raumklima, guter Schallschutz oder clevere Haustechnik – so individuell wie unsere Lebensentwürfe sind auch die Anforderungen an das eigene Zuhause und die Vorstellungen vom schönen Wohnen. Wir bauen Ihnen Ihr Traumhaus „Made in Germany“ aus einer Hand, in höchster Qualität und mit der Erfahrung aus über 65 Jahren und rund 40.000 gebauten Kundenhäusern. Damit Sie schon bald über die Türschwelle Ihres neuen Hauses treten, sich in Ihren vier Wänden umschauen und fühlen: Hier bin ich daheim. Weitere Informationen in unserem Beratungsbüro: Rainer Adolphs, Telefon +49 521 440365.

Die Checkliste gibt’s unter: www.schwaebisch-hall.de Stichwort Checkliste Hauskauf Altbau

www.schwoererhaus.de


IMMOBILIENMARKT

SPAREN FÜR DIE EIGENEN VIER WÄNDE

FRÜH ANFANGEN LOHNT SICH 876 EURO BRUTTO – SO VIEL VERDIENEN AUSZUBILDENDE IN DEUTSCHLAND LAUT DEM BUNDESINSTITUT FÜR BERUFSBILDUNG DERZEIT IM SCHNITT JEDEN MONAT. FÜR VIELE IST ES DAS ERSTE EIGENE GELD. DAS REICHT OFTMALS ZWAR NOCH NICHT, UM BEI DEN ELTERN AUSZUZIEHEN UND EINE EIGENE WOHNUNG ZU FINANZIEREN. WOHL ABER, UM AUF DIESEN SCHRITT HINZUSPAREN UND REGELMÄSSIG EIN PAAR EURO FÜR DIE ZUKUNFT BEISEITE ZU LEGEN. DAS TUN IMMERHIN FAST ZWEI DRITTEL DER DEUTSCHEN ZWISCHEN 18 UND 29 JAHREN, WIE EIN ERGEBNIS DES VERMÖGENSBAROMETERS 2017, EINER ERHEBUNG DES DEUTSCHEN SPARKASSEN- UND GIROVERBANDS (DSGV), ZEIGT. ber alle Altersstufen hinweg sorgen rund drei Viertel der Befragten für ihre finanzielle Zukunft vor. Bereits mit kleineren Beträgen lässt sich ein gutes finanzielles Polster für die Zukunft ansparen. „Entscheidend ist nicht unbedingt die Höhe der Sparsumme, sondern dass überhaupt und regelmäßig ein paar Euro zurückgelegt werden“, erklärt Monika Grave von der LBS. Wer schon in jungen Jahren mit dem Vermögensaufbau startet, beispielsweise über einen Bausparvertrag, kann über die Jahre einen ordentlichen Betrag ansparen – und sichert sich darüber hinaus die Option auf ein zinsgünstiges Bauspardarlehen. Für die meisten Deutschen steht das Eigenheim weit oben auf der Wunschliste. Bausparer können sich diesen Traum schneller erfüllen. Zusätzliche Unterstützung bekommen Sparer unter bestimmten Voraussetzungen vom Staat durch Förderungen wie Wohn-Riester, Wohnungsbauprämie und Arbeitnehmersparzulage. Seit 2008 unterstützt der Staat junge Leute u. a. durch Wohn-Riester. Förderberechtigte, die einen Wohn-Riester-Bausparvertrag nutzen, erhalten eine jährliche Grundzulage von maximal 175 Euro, pro Kind gibt es zusätzlich bis zu 300 Euro. Den Maximalbetrag zahlt der Staat, wenn die Einzahlungen einschließlich der Zulagen vier Prozent des sozialversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens betragen. Das können sich die meisten Azubis leisten. Wer 1.000 Euro brutto im Monat (12.000 Euro im Jahr) verdient, müsste demnach jährlich 480 Euro in seinen Vertrag einzahlen, um die volle Förderung zu erhalten. Abzüglich der Grundzulage von 175 Euro, muss er selbst 305 Euro beisteuern, also rund 25 Euro im Monat. Wer früh beginnt, darf sich zudem über einen Bonus freuen: Allen Sparern, die bei Vertragsabschluss unter 25 Jahre alt sind, winkt ein einmaliger BerufseinsteigerBonus von bis zu 200 Euro. Anders als bei anderen Fördermöglichkeiten gelten bei Wohn-Riester übrigens keine Einkommensgrenzen. Eine weitere Möglichkeit bietet die Wohnungsbauprämie. Diese erhalten Beschäftigte mit einem Jahreseinkommen von bis zu 25.600 Euro (Alleinstehende) beziehungsweise 51.200 Euro (Ehepaare). 56

WOHNEN BAUEN LEBEN

Gefördert werden Einzahlungen auf den Bausparvertrag zwischen 50 und 512 Euro pro Jahr mit 8,8 Prozent, also bis zu 45 Euro jährlich. Junge Menschen unter 25 haben bei Abschluss des ersten Vertrages einen weiteren Vorteil: Sie können Guthaben und Prämie nach sieben Jahren frei nutzen. Alle anderen müssen Prämie und Guthaben für wohnwirtschaftliche Zwecke verwenden – dazu zählen der Bau, Kauf oder die Modernisierung einer Immobilie. Außerdem können junge Menschen vermögenswirksame Leistungen und Arbeitnehmersparzulage nutzen. So ist der Weg zu den eigenen vier Wänden gar nicht mehr so weit.

Foto: LBS, Grafik: LBS Infodienst

Ü


AB JETZT IM NEUEN AMBIENTE!

Berliner Straße 1 . 33330 Gütersloh . 05241-3003600 www. ambiente-gt.de


IMMOBILIENMARKT

SchwörerHaus

GREEN LIVING SPACE

ANZEIGE

Selbst auf einen Garten müssen Bewohner nicht verzichten. Der Außenbereich auf dem Dach ist Sonnendeck, Kräutergarten und Grillstation in einem.

VIELE MENSCHEN ENTSCHEIDEN SICH AUS ÜBERZEUGUNG FÜR EINE MINIMALISTISCHE WOHNUMGEBUNG. SIE WOLLEN FLEXIBEL UND ORTSUNGEBUNDEN SEIN. IHRE ANSPRÜCHE HINSICHTLICH DER LEBENSQUALITÄT SIND JEDOCH UMSO GRÖSSER: AUF EINEN AUSSENBEREICH, WOHNGESUNDE MATERIALIEN, MODERNE AUSSTATTUNG UND ENERGIEEFFIZIENTE HAUSTECHNIK WILL DIE NEUE GENERATION NICHT VERZICHTEN. Green Living Space lautet die Antwort von SchwörerHaus auf den Wandel der Lebens- und Arbeitsbedingungen von heute. Der smarte und bezahlbare Wohnkubus eignet sich mit seinem Punktfundament perfekt für die urbane Nachverdichtung und kann fast überall aufgestellt werden. Locken zum Beispiel an einem anderen Ort neue Möglichkeiten, wird das kompakte Zuhause einfach auf einen Lkw geladen und mitgenommen. Rund 50 Quadratmeter Wohnfläche, die

individuell gestaltet werden kann, bietet das Minihaus. Ob klassische Raumaufteilung oder Open-Loft – im Green Living Space wird ein innovativer Lifestyle gelebt. Bei der Anlieferung des kompakten Wohnmoduls sind sowohl Sanitärausstattung als auch Kücheneinrichtung bereits montiert. Als Trendsetter beweist sich das Green Living Space auch hinsichtlich seiner Haustechnik: Für die Wärme sorgen sogenannte Direktheizelemente, für die gesunde Raumluft eine energieef-

fiziente kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Gesteuert werden Wohlfühlklima und viele weitere Funktionen in dem wohngesunden Ambiente in Holzbauweise über Smart Technology. Bei dem im Mai verliehenen Hausbau-Award „Deutscher Traumhauspreis“ erhielt das „Green Living Space“ den „Jury-Preis Smart Home“ in Gold. www.schwoererhaus.de

Flexibel, ortsungebunden und das gemütliche Zuhause immer dabei: In einer minimalistischen Wohnumgebung fehlt es den Bewohnern an nichts.

DAS BAUKINDERGELD KOMMT

WOHNEIGENTUM STÄRKEN DAS BAUKINDERGELD ZUR FÖRDERUNG VON FAMILIEN, DIE EIN EIGENHEIM KAUFEN ODER BAUEN, SOLL ZÜGIG UMGESETZT WERDEN UND RÜCKWIRKEND AB DEM 1. JANUAR 2018 GELTEN. DARAUF HABEN SICH UNION UND SPD BEI IHRER KLAUSUR-

G

eplant ist, dass Eltern künftig von der Kfw-Bank über zehn Jahre 12.000 Euro pro Kind für den Erwerb von Wohneigentum erhalten. Um Anspruch auf die Förderung zu haben, darf das zu versteuernde Haushaltseinkommen nicht über 75.000 Euro liegen. Pro Kind gibt es einen zusätzlichen Freibetrag von 15.000 Euro. Das Einkommen einer vierköpfigen Familie darf daher bis zu 105.000 Euro betragen. Ausschlaggebend sind dabei die durchschnittlichen Einkünfte der letzten zwei Jahre vor der Antragsstellung.

58

WOHNEN BAUEN LEBEN

Das Baukindergeld erhalten Familien für das erste gemeinsame Wohneigentum. Zudem werden nur Eltern gefördert, die Kindergeld oder einen Kinderfreibetrag für ihren Nachwuchs erhalten und bei denen die Kinder mit im neuen Eigenheim leben. Um rückwirkend ab 1. Januar 2018 Anspruch auf das Baukindergeld zu haben, ist das Datum des Kaufvertrags beziehungsweise der Baugenehmigung entscheidend. Gefördert werden nur Familien, die eine Bestandsimmobilie kaufen oder ein Eigenheim bauen wollen.

Der Bauherren-Schutzbund e.V. begrüßt, dass die Bauförderung rückwirkend zum Jahresbeginn gilt. Dies bedeute mehr Planungssicherheit für Baufamilien. Aber auch das Thema Baunebenkosten, insbesondere die Sen-

kung der Grunderwerbssteuer, müsse schleunigst auf die Agenda der Politik. Denn dies sei ein effektiver Hebel, der alle Verbraucher nachhaltig bei der Eigenheimbildung unterstützt.

Fotos: SchwörerHaus KG, privat, Promotion, pressfoto/freepik

TAGUNG AUF DER ZUGSPITZE IM MAI GEEINIG


ANZEIGE

ImmobilienCenter

Stresemannstr. 15 33602 Bielefeld Telefon: 0521-294-2250

ImmobilienCenter Süd Hauptstraße 102-108 33647 Bielefeld Telefon: 0521-295-2280

www.sparkasse-bielefeld.de/ immobilien

Sparkasse Bielefeld ImmobilienCenter

VERTRAUENSVOLLE ZUSAMMENARBEIT

DER KAUF ODER AUCH DER VERKAUF EINER IMMOBILIE IST VERTRAUENSSACHE. BEIDE THEMEN SIND BEI DEN FACHLEUTEN DER SPARKASSE BIELEFELD GUT AUFGEHOBEN – UND GEHEN HÄUFIG HAND IN HAND. DENN DER TREND, EINE GRÖSSERE

Fotos: SchwörerHaus KG, privat, Promotion, pressfoto/freepik

IMMOBILIE IM LÄNDLICHEN BEREICH GEGEN EINE STADTWOHNUNG „EINZUTAUSCHEN“, IST UNGEBROCHEN.

Volker Niediek

D

er demographische Wandel hat auch einen erheblichen Einfluss auf die Immobilienwirtschaft“, berichtet Volker Niediek, Leiter des Immobilienvertriebs der Sparkasse Bielefeld. „Heute möchte die Generation 60+, wenn sie in den Ruhestand eintritt, noch mal etwas völlig anderes machen, Reisen zum Beispiel, und sich nicht mehr um ein Haus kümmern, das vielleicht nach dem Auszug der Kinder zu groß geworden ist. Diese

Generation sucht nach überschaubaren Eigentumswohnungen, die zumindest barrierearm und damit altersgerecht sind. Diese Wohnungen befinden sich zumeist in städtischer Lage mit einer guten Infrastruktur.“ Was aber tun mit dem Haus? Viele Fragen betreffen die praktische Vorgehensweise beim Verkauf, aber auch Aspekte, wie die Ablösungen von Darlehen oder die Entsorgung des Hausrats stehen auf der Agenda. Ein ganz wichtiger Punkt ist die Einwertung. Was ist die Immobilie überhaupt wert? Und wie kann ich sichergehen, dass ein potenzieller Käufer auch tatsächlich über die finanziellen Mittel verfügt. „Unsere Makler bieten eine professionelle Beratung durch ihre umfassende regionale Kenntnis des Immobilienmarktes, da wir seit mehr als 185 Jahren als ältestes Kreditinstitut in Bielefeld in der Region zu Hause sind. Wir nehmen das Objekt sorgfältig auf und schätzen den zu erzielenden Verkaufspreis realistisch ein“, schildert Volker Niediek die Vorgehensweise. „Im nächsten Schritt prüfen wir sämtliche Unterlagen und nehmen Einsicht in die behördlichen Akten, wie

z. B. Grundbuch, Bau- und Katasteramt. Auf dieser Grundlage erstellen wir ein individuelles Exposé mit gestaltetem Grundriss, das wir auf unserer Homepage, einer Vielzahl von Internetportalen, in der örtlichen Presse und als Aushang in unseren Filialen veröffentlichen. Außerdem stellen wir die immobilie den bei uns vorgemerkten Kaufinteressenten vor. Wir suchen nach seriösen Kaufinteressenten und sorgen für die Sicherstellung der Kaufpreiszahlung.“ Erste Anlaufstelle für Käufer und Verkäufer sind die ImmobilienCenter der Sparkasse in der Bielefelder Innenstadt und in Brackwede. Im Foyer in der Stresemannstraße können sich Interessenten erste Anregungen holen. Und potentielle Käufer profitieren von den kurzen Wegen bei der Sparkasse Bielefeld – und dem umfangreichen Service, wie zum Beispiel die Immobilien-Sprechstunde. „Der persönliche Kontakt steht bei uns klar im Vordergrund“, so Volker Niediek. „Deshalb haben wir auch eine Immobilien-Sprechstunde ins Leben gerufen, bei der sich alle kostenlos und unverbindlich informieren können, auch wenn sie keine Kunden der Sparkasse sind.“

Nachgefragt Die Immobiliensprechstunde der Sparkasse findet ab 2018 an folgenden Standorten, jeweils von 15-18 Uhr statt: Jeden ersten Dienstag im Monat: Beratungszentrum Schildesche Beckhausstraße 134-136, 33611 Bielefeld ImmobilienCenter Brackwede Hauptstraße 102-108, 33647 Bielefeld Jeden ersten Donnerstag im Monat: Beratungszentrum Jöllenbeck Jöllenbecker Straße 574, 33739 Bielefeld Beratungszentrum Großdornberg Wertherstraße 441, 33619 Bielefeld

WOHNEN BAUEN LEBEN

59


IMMOBILIENMARKT

AUSBAU IM BESTAND

MEHR RAUM

ES GIBT VIELE GUTE GRÜNDE, WARUM MAN PLÖTZLICH MEHR PLATZ IM EIGENHEIM BRAUCHT. VIELLEICHT KOMMT EIN NEUES FAMILIENMITGLIED DAZU, DIE SAMMLERWUT GREIFT UM SICH ODER DAS NEUE HOBBY ERFORDERT EINEN EIGENEN RAUM. DER BAUHERREN-SCHUTZBUND E.V. (BSB)

V

iele ältere Häuser besitzen einen Dachboden, der noch nicht ausgebaut ist. Wenn er hoch genug ist und ausreichend Kopffreiheit bietet, ist ein Ausbau relativ einfach umzusetzen. Soll der Dachboden zum Beispiel als Kinder-Spielzimmer genutzt werden, dann lassen sich auch niedrige Räume in einem Steildach nutzen. Ist es für den geplanten Einsatzzweck zu niedrig, zu klein oder zu dunkel, dann gibt es weitere Möglichkeiten, mehr Licht und Raum zu schaffen. Eine Möglichkeit ist eine Dachaufstockung. Dafür wird das gesamte Dach ein Stück höher gesetzt. In der Regel ist es möglich, den gesamten Dachstuhl nach ein paar Vorarbeiten hydraulisch anzuheben und Kniestock sowie Stirnwände entsprechend zu verlängern. Zusätzliches Licht können Dachliegefenster in den Raum bringen. Wenn der Dachfirst hoch genug ist, schaffen auch große Dachgauben mehr Raum und Licht sowie eine größere Kopffreiheit. Soll der Dachboden nur als Stauraum genutzt werden, muss lediglich die Begehbarkeit gewährleistet werden. Wer sein Wohnzimmer vergrößern möchte, kann darüber nachdenken, die Terrasse in einen Wintergarten zu verwandeln. Dann kommt man auch in der kalten Jahreszeit in den Genuss von mehr Sonnenstunden. Zudem ist ein schön gestalteter Wintergarten nicht nur ein echter Hingucker, sondern er sorgt für entspannte Stunden. Oder darf's noch etwas größer sein? Ist auf dem eigenen Grundstück noch Platz, könnte ein Anbau die ideale Lösung für mehr Raum sein. Zum Beispiel als eigener Baukörper mit einem Übergang zum Haupthaus. Für Anbauten ist es ratsam, einen

60

WOHNEN BAUEN LEBEN

Architekten einzuschalten. Wenn der neue Gebäudeteil zusätzlichen Raum auf der Erdgeschossebene schafft, kann barrierefreier Wohnraum entstehen, der ebenerdig und ohne Treppen zugänglich ist. Im Alter nicht ganz unwichtig. Allerdings darf man nicht einfach drauflos bauen. Laut der Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. ist es bei größeren Ausbau- oder Umbauarbeiten wichtig, Vorgaben aus der Energieeinsparverordnung (EnEV) zu beachten. Wer im Rahmen der Modernisierung energetisch besser modernisiert als in der EnEV gefordert, der kann unter Umständen Fördergelder zum Beispiel von der KfW Förderbank nutzen. Ähnlich wie bei einem Neubauprojekt ist es bei größeren Umbauarbeiten sinnvoll, unabhängige Beratung zum Beispiel durch einen BSBBauherrenberater einzuholen. Der Sachverständige unterstützt den Hausbesitzer bei den Vorüberlegungen, welche Maßnahmen für das Haus geeignet sind. Im Rahmen einer baubegleitenden Qualitätskontrolle kann er zudem die Bauarbeiten überwachen und so dabei helfen, Baumängel zu vermeiden. Last but not least hilft der Berater beim Kontakt mit den Behörden. Denn vor dem Start von Umbauarbeiten ist unbedingt zu klären, ob diese gesetzlichen Vorgaben entsprechen und ob möglicherweise örtliche Einschränkungen oder Genehmigungen von Nachbarn zu berücksichtigen sind. Infos und Adressen unter www.bsb-ev.de

Fotos: Bauherren-Schutzbund e.V., Christian Richter, privat, Promotion

HAT EINIGE TIPPS ZUSAMMENGESTELLT. UND DOCH MUSS BEI JEDEM HAUS INDIVIDUELL GEPRÜFT WERDEN, WAS WIRKLICH SINNVOLL IST.


ANZEIGE

Beraten Planen Begleiten

2015: Neubau Passivhaus in alter Remise, Steinhagen

Generationenquartier Am Bullerbach

NEUBAU-EIGENTUMS-WOHNUNGEN

BIELEFELDER WOHN-UND LEBENSQUALITÄT IM HERZEN DER SENNESTADT: IN IDEALER LAGE ZWISCHEN GROSSTADTFLAIR UND LÄNDLICHER IDYLLE MIT GUTER INFRASTRUKTUR SIND 22 KOMFORTWOHNUNGEN IN EINHEITEN ZWISCHEN 50 QM BIS 90 QM ENTSTANDEN.

Von praktischen 2-Zimmer Wohnungen über gut geschnittene 3-Zimmer-Wohnungen mit Tageslichtbad – hier finden potenzielle Käufer für ihren individuellen Bedarf die richtige Größe und Aufteilung. Je nach Wohnungstyp und Größe liegt der Kaufpreis zwischen 143.000 und 248.000 Euro. Bezugsfertig ab Juni 2018 sind die Wohnungen mit ihren modernen

Grundrissen und der guten Energieeffizienz auch eine solide Kapitalanlage. Neben der Lage überzeugt die Ausstattung. Alle Wohnungen verfügen über große und sonnige Süd-West Balkone bzw. Terrassen. Große Kellerräume und die Erreichbarkeit über Aufzüge tragen zusätzlich zum Komfort bei. Die Wohnungen sind bereits bezugsfertig. Hochwertige Vinyl-Designbodenbeläge und mit Feinputz veredelte Wandflächen schaffen ein attraktives Raumgefühl.

Stapenhorststr. 59, 33615 Bielefeld Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10:00-13:00 Uhr Tel. 0521-94 98 76 31 info@schmidtimmobilien.com

Fotos: Bauherren-Schutzbund e.V., Christian Richter, privat, Promotion

TAG DER ARCHITEKTUR

Architektur hautnah erleben – dazu bietet sich am 23. und 24. Juni wieder die Gelegenheit. In NRW werden dann 254 Bauwerke aller Art, Quartiere, Gärten und Parks in 110 Städten und Gemeinden für Besucher geöffnet sein. Darunter auch zahlreiche Objekte

in Ostwestfalen wie das Kundenzentrum Jahnplatz 5 der Stadtwerke Bielefeld oder der umgebaute Showroom des Gütersloher Malerbetriebs Rickmann-Rehage an der Wiedenbrücker Straße. Interessierte sind eingeladen, sich von ArchitektInnen, InnenarchitektInnen, LandschaftsarchitektInnen und StadtplanerInnen die neuen oder erneuerten Bauten vorstellen zu lassen. „Architektur gehört zu den beständigsten Objekten und Werten in unserer Gesellschaft“, erklärt Ernst Uhing, der Präsident der Architektenkammer NRW. „Architektur bleibt!“ lautet deshalb das bundesweite Motto zum Tag der Architektur“. www.aknw.de/baukultur-in-nrw/ tag-der-architektur

2016: Sanierung eines denkmalgeschützten Schafstalls, Baujahr 1751, Gütersloh

2017: Umnutzung Wirtschaftsgebäude, Baujahr 1903, Steinhagen

Unser Leistungsspektrum erstreckt sich von der energetischen Sanierung von Altbauten/ Denkmälern bis hin zur Planung und Realisierung von Neubauten

© Moritz Ortjohann

2016: Neubau Wohnanlage mit 29 Eigentumswohnungen und Tiefgarage, Melle

Grüne Straße 8 | 33330 Gütersloh Telefon 05241 25701 | Telefax 05241 15701 info@spooren-architekten.de www.spooren-architekten.de


IMMOBILIENMARKT

ANZEIGE

GENO IMMOBILIEN GMBH

GUTES GEFÜHL „WIR SIND VON HIER, FÜHLEN UNS MIT DER REGION FEST VERBUNDEN, KENNEN DIE ANFORDERUNGEN UND BEDÜRFNISSE DER KUNDEN VOR ORT UND SIND DAFÜR DYNAMISCH AUFGESTELLT“, BETONT GESCHÄFTSFÜHRERIN HEIKE WINTER VON GENO IMMOBILIEN GMBH, DIE SEIT KURZEM IM REVITALISIERTEN VOLKSBANK-GEBÄUDE er

Heik e

W int

NEUE RÄUMLICHKEITEN BEZOGEN HAT.

Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh hat ihr Gebäude aus den 1960er-Jahren in den vergangenen zweieinhalb Jahren für insgesamt 17 Millionen Euro revitalisiert. Es wurde komplett entkernt und von innen und außen erneuert. „Wir freuen uns über einen modernen Immobilien-Auftritt in der Region“, so Heike Winter, die damit nicht nur mit dem umgebauten Standort in Bielefeld, sondern auch in Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück als starker Partner in einer starken Region als Berater auftritt. Der Bielefelder Standort präsentiert sich an der Wilhelmstraße 11 mit 225 Quadratmetern als modernes „Open Space Büro“. Insgesamt 12 Arbeitsplätze bieten optimale Bedingungen für eine offene, sichtbare, gute Zusammenarbeit im Team. Die offene Kommunikation intern und mit den Kunden steht hier im Vordergrund. Ein separater Besprechungsraum und ein offener Be-

62

WOHNEN BAUEN LEBEN

reich mit Beratungstischen, die vor einer MultimediaWand stehen, dokumentieren die perfekte Planung der neuen Räumlichkeiten. Bei Geno Immobilien finden Interessenten qualifizierte Immobilienexperten, Menschen mit Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen – Spezialisten mit starker Marktkenntnis und einem großen Kontaktnetzwerk in die gesamte Region. „Wir sind für unsere Kunden da, beraten Sie in allen Lebenslagen. Unsere Immobilienexperten stellen die Kundeninteressen in den Vordergrund, zeigen Wege auf und gehen sie gemeinsam mit den Interessenten“, erklärt Heike Winter das Credo der Geno. Die neuen Räumlichkeiten in unmittelbarer Nähe zur Volksbank in Bielefeld unterstreichen auch die enge Zusammenarbeit und Partnerschaft zwischen Geno Immobilien und der Volksbank Bielefeld-Gütersloh. Unter dem Motto „Rund um die Immobilie“ bietet die Geno Immobilien GmbH als Tochtergesellschaft der Volksbank an drei Standorten in Bielefeld, Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück für alle Bereiche Lösungen an. Egal, ob es um die Vermittlung einer Immobilie,

den Kontakt zur Finanzierung oder das Thema Hausverwaltung geht. Wer sich für den Kauf einer Immobilie interessiert, Anlageobjekte erwerben oder Bauland entwickeln möchte, wird durch die Immobilien-Experten für eine maßgeschneiderte Realisierung intensiv beraten. „Wir analysieren die aktuelle Kundensituation, wagen einen gemeinsamen Blick in die Zukunft und knüpfen gerne den direkten Kontakt zu einem spezialisierten Finanzberater der Volksbank Bielefeld-Gütersloh", erklärt GenoGeschäftsführerin Heike Winter.

Die Standorte: Wilhelmstraße 11, 33602 Bielefeld Moltkestraße 3-7, 33330 Gütersloh Markt 8, 33378 Rheda-Wiedenbrück www.geno-immobilien.de


Aktuelles Immobilienangebot Aktuelles Immobilienangebot

Wohnungen nahe Ravensberger Park in Bielefeld Großzügiges Einfamilienhaus in Bokel Hier trifft Geschichte auf Moderne: Individuelle Neubau- Ruhige Lage, sehr gepflegt, Bj. 1997, Wfl. ca. 154 m², 5 ZKB, Eigentumswohnungen angrenzend anin eine Altbau-Villa, Großzügiges HWR, Gäste-WC mit Dusche, Grundstück: 767 m², Terrasse Wohnungen nahe Ravensberger Park Bielefeld Einfamilienhaus in Bokel Wfl. von m² bis 142auf m², Moderne: 1-3 ZKB, Südu. West Terrassen mit Westausrichtung, Garage, Doppelcarport, Hier trifft54Geschichte Individuelle Neubau- Ruhige Lage, sehr gepflegt, Bj. 1997, Wfl. ca. 154Verbrauchsm², 5 ZKB, bzw. Loggien, Aufzug, angrenzend Tiefgarage, Fußbodenheizung, KfW HWR, ausweis, Gas, 104,13 kWh/m²a, D. Eigentumswohnungen an eine Altbau-Villa, Gäste-WC mit Dusche, Grundstück: 767 m², Terrasse 55-Standard gem. EnEVm², 2016. Wfl. von 54 m² bis 142 1-3 ZKB, Süd- u. West Terrassen mit Westausrichtung, Garage, Doppelcarport, Verbrauchsbzw. Loggien, Aufzug, Tiefgarage, Fußbodenheizung, KfW ausweis, Gas, 104,13 kWh/m²a, D. Kaufpreise: von € bis 468.633 € keine Käuferprovision Kaufpreis: 289.000 € zzgl. 3,57 % Käuferprovision 55-Standard gem.178.101 EnEV 2016. Kaufpreise: von 178.101 € bis 468.633 € keine Käuferprovision Kaufpreis: 289.000 € zzgl. 3,57 % Käuferprovision

Top ausgestattet! Modernes Haus in Gütersloh Eigentumswohnungen im Kaiserquartier in Gütersloh Hier entstehen Neubau-Eigentumswohnungen im Zentrum Ruhige Lage, Wfl. ca. 164 m², 6 ZKB, Grdst. ca. 787 m², Einbauküchen, Bj. 2005, Doppelgarage, Vollkeller, Garten, 2 von Gütersloh, Wfl. von im ca. Kaiserquartier 47 m² bis ca. 169 m², 2 - 4 ZKB, Top ausgestattet! Modernes Haus in Gütersloh Eigentumswohnungen in Gütersloh Terrassen, Fußbodenheizung, JNKM: 14.520,00 €, m², BedarfsAufzug, Balkone und Loggien, Tiefgarage und Kellerräume, EinHier entstehen Neubau-Eigentumswohnungen im Zentrum Ruhige Lage, Wfl. ca. 164 m², 6 ZKB, Grdst. ca. 787 ausweis, Gas, 86,54 kWh/m²a, C. kontaktieren unsvon fürca. eine Beratung. von Gütersloh,Sie Wfl. 47persönliche m² bis ca. 169 m², 2 - 4 ZKB, bauküchen, Bj. 2005, Doppelgarage, Vollkeller, Garten, 2 Aufzug, Balkone und Loggien, Tiefgarage und Kellerräume, Terrassen, Fußbodenheizung, JNKM: 14.520,00 €, BedarfsKaufpreise: von 161.976 € bis 584.602 € keine Käuferprov. Kaufpreis: 460.000 € zzgl. 3,57 C. % Käuferprovision ausweis, Gas, 86,54 kWh/m²a, kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung. Kaufpreise: von 161.976 € bis 584.602 € keine Käuferprov.

Kaufpreis: 460.000 € zzgl. 3,57 % Käuferprovision

Wohnen in der Natur – 2 Eigentumswohnungen Erstbezug im Bielefelder Westen, nur 10 Min. bis zur City, Kernsanierung Bj. 2015, ca. 153 m² bzw. Wohnen in der eines NaturGutshauses, – 2 Eigentumswohnungen ca. 200 m²imWfl., großzügiges Raumangebot Erstbezug Bielefelder Westen, nur 10 Min.eingebettet bis zur City,in eine herrliche Landschaft, V, 15 kWh/m²/a, Erdwärme. Kernsanierung eines Gutshauses, Bj. 2015, ca. 153 m² bzw. ca. 200 m² Wfl., großzügiges Raumangebot eingebettet in Kaufpreise: € / 497.000 € keine Käuferprovision eine herrliche438.000 Landschaft, V, 15 kWh/m²/a, Erdwärme.

Gepflegtes Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung In Schloß Holte-Stukenbrock, Wfl. ca. 95 m², 3 ZKB, GästeWC, Einliegerwohnung mit ca. 46Einliegerwohnung m² Wfl., Balkon, Grdst. ca. Gepflegtes Einfamilienhaus mit 654 m², Holte-Stukenbrock, Bj. 1975, Terrasse Wfl. mit ca. Südausrichtung, In Schloß 95 m², 3 ZKB, Garten, GästeGarage, Öl-Zentralhzg.,mit Energieausweis in Balkon, Bearbeitung. WC, Einliegerwohnung ca. 46 m² Wfl., Grdst. ca. 654 m², Bj. 1975, Terrasse mit Südausrichtung, Garten, Kaufpreis: 298.000 € zzgl. 3,57 % Käuferprovision Garage, Öl-Zentralhzg., Energieausweis in Bearbeitung.

Kaufpreise: 438.000 € / 497.000 € keine Käuferprovision

Kaufpreis: 298.000 € zzgl. 3,57 % Käuferprovision

Weitere Immobilienangebote finden Sie unter

Weitere Immobilienangebote finden Sie unter

www.geno-24.de

www.ivd24immobilien.de

www.geno-24.de

www.ivd24immobilien.de


BAUENWOHNEN

Holzrahmenbau

Kurze Bauzeit, lange Lebensdauer VOM MITTELALTERLICHEN FACHWERKHAUS ÜBER DIE BLOCKHÜTTEN DER AMERIKANISCHEN SIEDLER BIS ZUM MODERNEN FERTIG- ODER PASSIVHAUS – HOLZ IST EIN BAUSTOFF, DER SICH SEIT JAHRHUNDERTEN BEWÄHRT HAT. EINE BESONDERE BAUWEISE IST DER HOLZRAHMENBAU, DER ZAHLREICHE VORTEILE VEREINT. WIRTSCHAFTLICHKEIT UND FLEXIBILITÄT TREFFEN AUF EINE KURZE FERTIGUNGSZEIT,

Foto: istock/laughingmango, Promotion

ABER ZUGLEICH EINE LANGE LEBENSDAUER.

64

WOHNEN BAUEN LEBEN


Gestaltungsspielraum

W

ie der Name bereits verrät, wird bei dieser Bauweise ein Holzrahmen aus Stützen, Schwellen und Rahmen vorgefertigt. Als Baumaterial wird Konstruktionsvollholz verwendet. Die Zwischenräume werden beplankt und mit hochwertiger Dämmung verfüllt. Eine beidseitige Beplankung macht aus dem Holzrahmen eine geschlossene Wand mit besten Energiekennwerten. Sogar Passivhausstandard lässt sich im Holzrahmenbau problemlos erreichen. Die natürliche Wärmedämmung lässt im Sommer die Hitze nicht eindringen und erhält im Winter die angenehme Wärme. So entsteht ein ökologisches und gemütliches Wohngefühl. Da Holz zudem von Natur aus eine wesentlich bessere Wärmedämmung als Stein aufweist, erzielt der Holzrahmenbau im Vergleich zum Massivbau hervorragende Dämmwerte

bei geringerer Wandstärke. Dies bedeutet mehr Wohnraum auf gleicher Fläche. Gerade bei kleineren Grundstücken ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Kurze Bauzeit

Was die meisten Bauherren jedoch auf Anhieb besonders überzeugt, ist die kurze Bauzeit. Die einzelnen Wände werden in der Regel bereits in der Zimmerei als fertige Elemente inklusive Wärmedämmung, teils auch mit Fenstern und Fassade vorgefertigt und auf die Baustelle geliefert. Dort müssen sie dann nur noch aufgestellt und zusammengefügt werden. Diese Form des Holzrahmenbaus wird auch als Holztafelbauweise bezeichnet. Es kann aber auch nur das fertige, tragende Gerüst, eben der Rahmen, vorgefertigt

oder der einseitig beplankte Rahmen auf die Baustelle geliefert werden. Auch in diesem Fall beträgt die Montagedauer eines Rohbaus nur wenige Tage. Als Trockenbauweise entfallen zudem anschließende Wartezeiten für Trocknung eines Mauerwerks oder Estrichen. Kein Wunder, dass sehr viele Fertighäuser in dieser Bauweise erstellt werden.

Obwohl die Wand- und Deckenelemente im Werk bereits weitgehend vorgefertigt werden und durch die Bauplatten und Dämmstoffe typische Maße vorgeben sind, müssen sich daraus keine standardisierten Grundrisse ergeben. Der Holzrahmenbau lässt ausreichend Gestaltungsspielraum. Eigene Wünsche wie Fenster- und Türöffnungen oder der Grundriss des Hauses können flexibel umgesetzt werden. Das gilt auch für die Gestaltung von Außenfassade und Innenraum. Trotz vorgefertigter Bauteile entstehen so ganz individuelle Häuser.

Vorteile auf einen Blick n Kurze Bauzeit n Ausgezeichnete Wärmedämmwerte n Umweltfreundliche und weitgehend klimaneutrale Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen n Maximale Wohnfläche durch schlanke Wandaufbauten n Freie Grundrisswahl

Alles Neu!

AusstellungsHighlights Fliesen, Türen, Wand- und Bodenbeläge

Der Umbau ist beendet!

Digitale Ausstellung für ausgewählte Wand- und Bodenbeläge Vergrößerter Fachmarkt

Foto: istock/laughingmango, Promotion

Hans-Böckler-Str. 25 - 27 33334 Gütersloh Tel: 0 52 41 / 50 01-0

Weitere Standorte: Verl · Gütersloh · Bielefeld · Harsewinkel

www.diebaustoffpartner.de WOHNEN BAUEN LEBEN

65


BAUENWOHNEN

Die Baustoffpartner

ALLES NEU NACH GROSSEM UMBAU

66

Wenn es ums Bauen und Sanieren geht, dann ist man bei der Firma Bussemas-Pollmeier-Zierenberg genau an der richtigen Adresse. Die versierten Baustoffhändler kennen sich bestens mit der Gestaltung von Baukörpern aus. Und so verwundert es nicht, wie akribisch der Umbau der eigenen Räumlichkeiten am Standort Gütersloh geplant und in den vergangenen Monaten durchgeführt wurde. Vom Gebäude bis hin zur Ausstellung wurde alles auf den neuesten Stand gebracht. Materialien für das Eigenheim müssen erlebbar sein. Das ist das Credo der Baustoffprofis. So bietet eine digitale Ausstellung mit ausgewählten Wandund Bodenbelägen den perfekten Anlaufpunkt für innovative wie bewährte Gestaltungs-Inspirationen. Und wer es lieber haptisch mag, der findet auf 1.000 Quadratmeter Fläche die komplette Produktpalette für Neubau, Sanierung und Modernisierung in beeindruckender Vielfalt. Dazu echte BaustoffHighlights, wie z. B. riesige Bodenfliesen mit bis zu drei Meter Kantenlänge. Den aktuellen Wohntrends folgen auch die neuen Designholzelemente für die stilvolle Wandgestaltung. Sie fügen sich durch ihre Natürlichkeit wunderbar in Umgebungen ein und schaffen so Wärme und Geborgenheit.

Alu-Rollläden nach Maß

www.diebaustoffpartner.de

www.rollladen.de

WOHNEN BAUEN LEBEN

Endlich Sommer! Die Sonne lacht, doch manchmal ist es einfach zu heiß. Das Büro ist aufgeheizt und auch die eigenen vier Wände bieten keine Rückzugsmöglichkeit. Da hilft eine effiziente Beschattungslösung „made in Germany“: Die maßgefertigten Aluminium-Rollläden der Firma Schanz reflektieren die Sonnenstrahlen, schon bevor diese auf das Fensterglas auftreffen. So hat die Hitze keine Chance. Das steigert den Komfort und spart zugleich Energie, denn Klimaanlage und Ventilator sind somit überflüssig. Geschlossene Rollläden bedeuten jedoch nicht, dass man im Dunkeln sitzen muss. Dank speziell gelochter Select-Profil-Lichtschienen gelangt ausreichend Helligkeit in die Räume. Anzahl und Anordnung der Lamellen, die ein interessantes Licht- und Schattenspiel erzeugen, lassen sich individuell bestimmen. Übrigens: Auch im Winter kommt der Wärmeschutz zum Tragen. Dann nämlich bildet sich zwischen Fensterscheibe und Rollladenpanzer eine dämmende Luftschicht, die verhindert, dass wertvolle Heizwärme ungenutzt entweichen kann. Die robusten, witterungsbeständigen Beschattungshelfer haben darüber hinaus noch weitere Vorteile. Sie bieten Schutz vor neugierigen Blicken, störenden Lichtreflexionen sowie Glasschäden und schrecken außerdem Einbrecher ab.

Fotos: istock/SerhiiKrot, eprSchanz, Promotion, privat,

Angenehm schattig


KUNST RASEN Allround-Könner

Mineralwolle

Wohnkomfort, Energiesparen, Brand- und Lärmschutz: All das leistet Glaswolle oder Steinwolle, kurz: Mineralwolle. Doch obwohl mehr als die Hälfte aller in Deutschland verbauten Dämmstoffe mineralischen Ursprungs ist, sind die vielen Vorteile, die Mineralwolle bietet, noch zu wenig bekannt. Das möchte der FMI Fachverband Mineralwolleindustrie e.V. ändern und startet eine neue Informationskampagne unter dem Claim „Mineralwolldämmung. Maximalschutz“.

Ein Magazin, das sich der vielfältigen Bielefelder Kultur widmet, ist ein toller Schritt. Brigitte Brand, Leiterin des Kulturamts der Stadt Bielefeld

Fretthold

DEKORATIVE GARTENHÄUSER

EIN HÄUSCHEN IM GRÜNEN – DAVON TRÄUMEN VIELE MEN-

Bielefelds neues Kulturmagazin kommt im Herbst!

SCHEN. MIT DEM COMEBACK DES GARTENHÄUSCHENS LÄSST SICH DIESER WUNSCH LEICHT ERFÜLLEN. HIER IST VON GARTENGERÄTEN BIS ZUM FAHRRAD ALLES UNTER DACH UND FACH UND ZUGLEICH BRINGEN DIE HÜBSCHEN HÄUSCHEN MIT DEKORATIVEN EXTRAS EIN WENIG LUXUS IN DEN GARTEN. B es o n d er s gr o ß ist die Auswahl im Karibu-Programm, das auch das Team des Baufachzentrums Fretthold in Gütersloh voll und ganz über zeug t. Karibu setzt auf formschöne und vielfach verwendbare Gartenhäuser aus stabilem, langlebigem Fichtenholz. Ob in Kastanienrot, trendigem Terragrau oder lieber naturbelassen, für jeden Geschmack findet sich das Passende. Auch die Größe und das praktische Zubehör können entsprechend individueller Wünsche gewählt werden. Gemütliche und trockene Sitzgelegenheit, Abstell- oder Hobbyraum – vom kleinen Geräte- bis zum großen Gartenhaus ist alles möglich. Ebenfalls im Trend liegen Blockhäuser. Die unterschiedlichen Modelle aus dem Karibu Blockhaus-Programm bieten viel Platz für ein zweites Zuhause oder sind hervorragend als Gerätehaus zu nutzen. Die Häuser werden ausschließlich aus nordischer Fichte mit eng gewachsenen Jahresringen in der bewährten Blockbohlenbauweise gefertigt und sind in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich. Gemeinsam ist allen Gartenhäusern des Herstellers, dass sie sich nach dem unkomplizierten Aufbau als multifunktioneller Blickfang im Garten präsentieren. www.fretthold.de

WOHNEN BAUEN LEBEN

67


INNENAUSBAU

Platz da!

Bahnenweise EIN RAUM, VIER WÄNDE, VIEL FLÄCHE. SCHLICHTE WEISSE WÄNDE ODER

DEZENTE RAUFASERTAPETE – SIE SIND VON GESTERN. GAR NICHT SPIESSIG UND VOLL IM TREND LIEGEN DAGEGEN MODERNE TAPETENKREATIONEN. SIE BILDEN DEN HINTERGRUND FÜR MÖBEL, SCHAFFEN DEN RAHMEN FÜR FEINE SOLITÄRE UND ZIEHEN DIE BLICKE AUF SICH. EGAL OB MIT ROMANTISCHEM BLÜTENMUSTER, KLASSISCH IM STREIFENLOOK ODER MIT AUSSERGEWÖHNLICHEM FOTODRUCK: MIT TAPEZIERTEN WÄNDEN BEFINDEN WIR UNS

Farrow & Ball

IN BESTER GESELLSCHAFT.

68

WOHNEN BAUEN LEBEN


Little Green

Viebieffe

T

apeten feiern schon seit einiger Zeit ihr großes Comeback – von der Vliestapete über die Papiertapete bis hin zur Fototapete. Urban Chic heißt der Look für angesagtes Loft-Flair, der mit Tapeten in rustikaler Backstein-, rauer Beton- oder in rostiger Metall-Optik bei uns einzieht. Kräftige Farben, exotische Motive und auffällige Muster stehen für den sogenannten Fresh-Mix-Look. In Kombination mit Uni-Tapeten in trendigem Sonnen-Gelb, AquaMint oder Pastell verwandeln sie die heimischen vier Wände in individuelle Wohnwelten während Tapeten mit Special Effects wie 3D-Effekten für extravagante Wandbilder sorgen. Trendstarke Tapeten mit expressiven Blüten- und Blattmotiven – in zarten Crémetönen bis hin zu kräftigen Kolorits – stimmen uns wiederum ganz auf den Dauerbrenner Flower Power ein. Florale Pracht vertreibt jedes Stimmungstief. Und: Wer solche Tapeten hat, braucht keine Kunstwerke mehr an der Wand.

Farrow & Ball

Ob floral, grafisch, dezent oder knallig – eine neue Tapete verleiht einem Raum schnell und einfach ein völlig neues Gesicht. Die ersten bedruckten Wandpapiere stammen übrigens aus dem 14. Jahrhundert. Damals galt die Papierherstellung noch als handwerkliche Kunst. Raumhohe, handgeschöpfte Tapetenbahnen zieren dann Ende des 17. Jahrhunderts in England die Wände. Mal handbemalt oder mit Schablonen bedruckt, entstehen unterschiedlichste Dessins. Der Höhepunkt der Entwicklung ist schließlich die Panoramatapete. Erst die Erfindung des Rundschöpfsiebes ermöglicht um 1830 die Produktion von Endlospapier. Damit ist der erste Schritt zur industriellen Produktion gemacht. Aber erst die Einführung des Nacheinanderdrucks einzelner Farben führt schließlich zu einer effizienten wie flexiblen Herstellung von Tapeten.

Karpeta

Tapetenarten Vliestapete

Sie lässt sich besonders leicht verarbeiten, sie kann direkt nach dem Einkleistern ohne Einweichzeit an die Wand; ist wasser- und dampfbeständig.

Fototapete

Die digitale Drucktechnik macht wandfüllende, aus mehreren Teilen zusammengesetzte Motive möglich.

Papiertapete

Oft aus Recyclingpapier, das mehrfarbig bedruckt ist. Prägetapeten werden unter Druck reliefartig geprägt und gleichzeitig bedruckt.

Textiltapete

Auf Papierträger kaschiertes Textilgewebe mit sich kreuzenden Fäden oder textilen Kettfäden

FRANZ KRIESTEN seit 1912

Komplettrenovierung aus einer Hand Farbige Gestaltung seit 3 Generationen

KLASSIKER Mineralisch er Putz

„

Farbige Raumgestaltung Mineralische Anstriche und -Putze

„

Lehmputze

„

Außen- und Innenanstriche

„

Dekorative Gestaltung mit zeitgemäßen Werkstoffen

„

Tapezierarbeiten

„

Historische Malertechniken für Denkmalpflege und Restaurierungsarbeiten

Mineralischer Putz. Ein Multitalent mit vielen Gesichtern und überzeugenden Qualitäten. Das wussten schon die Römer. Glatte bis raue, matte bis glänzende Oberflächen. Mineralischer Putz überzeugt allein, in Kombination mit Effektlasuren, eingepuderten Trockenpigmenten oder eingearbeiteten Schablonen. Mut zur Farbe oder Purismus. Alles ist möglich. Jede Wand ein Unikat. Wir sorgen für die individuelle Gestaltung!

Franz Kriesten Malerwerkstätten · Schloßhofstraße 50 · 33615 Bielefeld · Telefon 05 21|6 02 31 Inh. Lothar Kriesten . Malermeister und Vergolder . geprüfter Restaurator im Maler- u. Lackierer-Handwerk


INNENAUSBAU Einschlafen mit Disneys Helden

VerdunkelungsRollos

W

innie Puuh, Lightning McQueen und der Schneemann Olaf begeistern ihre kleinen Fans künftig nicht nur auf der Leinwand, sondern helfen auch beim Einschlafen: Die in Zusammenarbeit mit Disney entwickelten VerdunkelungsRollos der „Disney & Velux Goodnight-Collection“ zaubern die Kino-Stars in Postergröße ans Dachfenster und unterstützen den gesunden Schlaf der Kleinen. Die attraktiven Rollos sorgen mit optimal verdunkelten Dachfenstern für erholsamen Schlaf zu jeder Tageszeit. Alle Modelle sind mit dem Öko-Tex-Siegel für geprüfte Stoffe ausgezeichnet und dank nicht sichtbarer Schnüre kindersicher. Sie können einfach und schnell mithilfe eines „Pick&Click“-Systems montiert werden. www.velux.de

C & A Reich Gebäudereinigung

Marazzi

Die sympathischen Reinigungsprofis Christian Reich und Adam Korzeniowski arbeiten mit viel Liebe für ihren Beruf. Reich führt seit acht Jahren erfolgreich sein Unternehmen in Rheda-Wiedenbrück. Kürzlich hat er in der Kirchstraße in Gütersloh gemeinsam mit Adam Korzeniowski eine weitere Niederlassung eröffnet. Das Leistungsspektrum der „Reich-Gruppe“ reicht von normalen Hausreinigungen über das Reinigen von Fenstern oder Solaranlagen bis hin zur professionellen Baugrundreinigung. „Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und die persönliche Beziehung zu unseren Kunden“, erklärt Inhaber Christian Reich. Und Adam Korzeniowski unterstreicht: „Wir nehmen ausschließlich professionelle Reinigungsmittel, die überwiegend biologisch abbaubar oder zumindest von den staatlichen Prüfstellen als für die Umwelt unbedenklich eingestuft sind!“ Ebenso wichtig ist dem zertifizierten Meisterbetrieb die gute, solide Ausbildung der Azubis.

70

WOHNEN BAUEN LEBEN

Laufsteg: Dezent, transparent und leicht. Die Stahlwange in Faltwerkoptik bildet zusammen mit den Stufen aus Massivholz ein interessantes Tragwerk. Das Geländer von „Ferro“ ist wahlweise mit Edelstahl- oder Glasfüllungen erhältlich. Gesehen bei Besser Treppen, Hauptstr. 40, Leopoldshöhe

Hoch hinaus: Das Treppenmodell „Air“ präsentiert sich als filigrane Stahl-Holz-Konstruktion. Die extra dünnen Stufen verleihen dieser Treppen einen luftigen Charakter. Gesehen bei Besser Treppen, Hauptstr. 40, Leopoldshöhe

Fotos: hülsta-werke Hüls GmbH & Co. KG/akz-o, Marazzi, Posterlounge/spp-o

SAUBER & SYMPATHISCH


Menke Glas

LICHT, LUFT & WEITE

vorher vorher

Der Traum vom „offenen“ Wohnen lässt sich Der vom „offenen“ nichtTraum nur beim Neubau, Wohnen sondern lässt auchsich im nicht nureiner beimModernisierung Neubau, sondern auch im Rahmen verwirklichen. Rahmen einer Modernisierung Ohne Hindernisse von drinnen verwirklichen. nach draußen Ohne Hindernisse drinnen nach draußen gelangen, den Blickvon frei schweifen lassen, Licht, gelangen, den Blick frei schweifen lassen, Licht, Luft und Weite genießen. Diese Wohnwünsche Luft unddie Weite genießen. erfüllt Menke Glas Diese GmbHWohnwünsche mit flexiblen erfüllt die Menke Glas GmbH mit flexiblen Glas-Faltwänden. Glas-Faltwänden. Von dieser Innovation kann man sich in der Von Innovation kann man sich in der neu dieser gestalteten Ausstellung übrigens gleich neu Ausstellung übrigens gleich selbstgestalteten überzeugen. selbst überzeugen. nachher nachher

Menke Glas GmbH ist seit über 85 Jahren für alle Menke Glas GmbH ist seit über 85 Jahren für alle Glasarbeiten Ihr fachkundiger Partner: Von der perGlasarbeiten Ihr fachkundiger Partner: Von der persönlichen Beratung über die Fertigung und Montage sönlichen Beratung über die Fertigung und Montage bis zum Reparaturdienst bietet Ihnen Ihr Fachpartner bis zum Reparaturdienst bietet Ihnen Ihr Fachpartner einen umfassenden Komplett-Service, natürlich immer einen umfassenden Komplett-Service, natürlich immer zugeschnitten auf Ihre individuellen Ansprüche und zugeschnitten auf Ihre individuellen Ansprüche und Vorstellungen. Vorstellungen. Architekten, Bauherren und Handwerker vertrauen Architekten, Bauherren und Handwerker vertrauen ebenso wie private Kunden auf unsere Fachkompeebenso wie private Kunden auf unsere Fachkompetenz, Innovation und Erfahrung mit dem so vielseitig tenz, Innovation und Erfahrung mit dem so vielseitig einsetzbaren Material Glas. einsetzbaren Material Glas. www.menke-glas.de www.menke-glas.de Menke Glas GmbH Menke Glas GmbH Siechenmarschstr. 44 · 33615 Bielefeld Siechenmarschstr. 44 · 33615 Bielefeld Parkplatz: Große-Kurfürsten-Str. 79 Parkplatz: Große-Kurfürste-Str. 79 Tel. (05 21) 9 65 46-0 · www.menke-glas.de Tel. (05 21) 9 65 46-0 · www.menke-glas.de Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7.30 - 17.00 Uhr und nach Mo. - Fr. 7.30 - 17.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung telefonischer Vereinbarung

WOHNEN BAUEN LEBEN WOHNEN BAUEN LEBEN

71 71


INNENAUSBAU

Brandschutz Besser vorsorgen

EIN BRAND KANN VERHEERENDE FOLGEN HABEN UND STELLT NICHT ZULETZT EINE BEDROHUNG FÜR LEIB UND LEBEN DAR. DESHALB SOLLTEN NICHT NUR BAUHERREN, DIE GERADE EIN EIGENHEIM PLANEN, SONDERN ALLE HAUSBESITZER IHRE VIER WÄNDE AUF DEN PRÜFSTAND STELLEN.

D

azu gehört, das Haus auf feuergefährliche Materialien zu überprüfen. Häufig sind zur Isolierung unter der Kellerdecke Styroporplatten und in Trennwänden und auf Dachböden feuergefährliche Dämmstoffe zu finden, die im Falle eines Brandes giftige Gase erzeugen. Diese falschen Dämmstoffe sollten schnellstmöglich entfernt werden. Darauf macht die Schwäbisch Hall aufmerksam. Wer heute renoviert oder umbaut, muss sich an den aktuellen Brandschutzvorschriften orientieren. Handelsübliches Baumaterial dürfte daher automatisch den geltenden Normen entsprechen. Doch bei selbst umgesetzten Baumaßnahmen – beispielsweise bei Trennwänden, die auf Dachböden in Trockenbauweise erstellt wurden – erhöht die Einhaltung der Vorschriften den Brandschutz erheblich. Ein weiterer Knackpunkt in puncto Brandschutz stellt die elektrische Anlage dar. Die Hauptzuleitung ist besonderer Belastung ausgesetzt. Im sogenannten Panzerkasten befindet sich eine große Sicherung, 72

WOHNEN BAUEN LEBEN

die im Laufe der Jahre verschmoren kann. Dieser Teil der Stromversorgung steht in der Verantwortung des Versorgers. Es kann keinesfalls schaden, den Zustand prüfen zu lassen. Jeder Elektriker vermag äußerlich einzuschätzen, ob es sich um eine alte Anlage handelt – den Innencheck des verplombten Panzerkastens darf aber nur der zuständige Fachmann vornehmen. Ein Austausch ist normalerweise meist problemlos gemacht. Der zweite wichtige Bereich der elektrischen Anlage ist die Hauptverteilung. In alten Immobilien sieht man hier häufig noch die klassischen Porzellan-Schmelzsicherungen anstelle der modernen Kippschalter. Eine alte Sicherungen ist ein klares Indiz dafür, dass die Anlage lange nicht erneuert oder modernisiert wurde. Ein Fachmann kann einschätzen, ob der Austausch gegen neue Sicherungen möglich und sinnvoll ist. Da in alten Anlagen oft mehrere Verbraucher über dieselbe Sicherung laufen, könnte gegebenenfalls eine Erweiterung notwendig sein. Rauchmelder retten Leben, diese sollten aber natürlich auch funktionieren.

Also, regelmäßig überprüfen. Empfehlenswert sind untereinander vernetzte Melder: Wenn einer auf Rauch reagiert, schlagen auch die anderen Alarm. Die meisten Personenschäden bei Bränden werden übrigens nicht von Flammen, sondern von Qualm und Rauchgasen verursacht. Auch ein strategisch gut positionierter Feuerlöscher erhöht die Sicherheit, beispielsweise in der Garage, auf dem Dachboden, im Treppenhaus, in Fluren und der Küche. Auch wenn es banal klingt: Hat das Feuer wenig Nahrung, kann es sich nicht so schnell ausbreiten. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, Keller und Dachboden zu entrümpeln und ausgediente Gegenstände wie Zeitungen, Möbel und Kartons zu entsorgen. Außerdem sollten Fluchtwege immer freigehalten werden. Elektrische Geräte, wie zum Beispiel Fernseher, sollten einen geeigneten Platz finden, d. h. dass sie gut belüftet werden und nicht in engen Nischen im wahrsten Sinne des Wortes vor sich hin schmoren. Besser, man sorgt vor.


Innovatives Lüftungssystem

Keine Chance für Pollen DIE NASE LÄUFT, DIE AUGEN TRÄNEN – POLLEN KÖNNEN ALLERGIKERN DAS LEBEN GANZ SCHÖN SCHWERMACHEN. UND

SIE BAUEN? – WIR MACHEN MEISTERHAFT SAUBER! Jetzt auch in Gütersloh.

DAS MITTLERWEILE NICHT NUR IM FRÜHJAHR UND SOMMER. MANCHE ALLERGENE SIND INZWISCHEN FAST DAS GANZE JAHR UNTERWEGS UND MACHEN VOR DEN FENSTERN KEINESWEGS

• BAUGROSS- UND ABSCHLUSSREINIGUNG

HALT. ALSO, WAS TUN?

Glasreiningung und Solareiningung

• • •

Unterhaltsreinigung Bodenreinigung Parkett- und Dielenbodenreinigung

Kirchstraße 12 • 33330 Gütersloh Fon 05241 9613901 • Fax 05241 9613909 info@ca-reich.de • www.ca-reich.de

großen Besuchen Sie unsere

Eine Lösung verspricht Internorm und nennt sie I-tec Lüftung – ein vollständig in das Fenster integriertes Lüftungssystem, das den Raum mit Frischluft versorgt. Der Clou: Die Fenster bleiben geschlossen. Durch den optionalen Einbau von Filtern können Allergiker aufatmen, denn diese verhindern das Eindringen von Feinstaub und Blütenpollen. Die Intensität des Luftaustausches lässt sich individuell bestimmen. Zur manuellen Auswahl stehen drei Betriebsstufen sowie der sogenannte „Turbo“-Modus, in dem die Lüftung für die Dauer einer Stunde auf maximaler Leistung arbeitet. Besonders bequem und praktisch ist der „Automatik“-Modus: Hier ermittelt die Lüftung den Feuchtigkeitsgrad der Raumluft und regelt den Luftaustausch vollautomatisch. Die Bedienung der I-tec Lüftung erfolgt komfortabel über ein direkt am Rahmen angebrachtes Steuerungselement oder – noch bequemer – via Tablet oder Smartphone. Das System ist optisch unauffällig. Das Lüftergehäuse befindet sich seitlich im Rahmenprofil, an der Außen- und Innenseite des Fensters sind damit lediglich schmale Lüftungsgitter zu sehen. Ein integrierter Wärmetauscher sorgt für maximale Energieeffizienz, indem er die außen angesaugte Frischluft mithilfe der abgesaugten warmen Raumluft erwärmt und dabei einen Wärmerückgewinnungsgrad von 93 Prozent erreicht, so der Hersteller. Weitere positive Effekte: Einbrecher und Lärm bleiben einfach draußen – wie auch die Pollen. www.internorm.com

Beratung und Verkauf nur während der gesetzlichen Öffnungszeiten.

AUSSTELLUNGEN

Hauptstr. 40 · 33818 Leopoldshöhe Tel: 0 52 08 - 9 59 52 90 Am Steinhauerplatz 7 · 31683 Obernkirchen Tel. 0 57 24 - 9 83 84 · Fax 0 57 24 - 9 83 89

www.besser-treppen.de WOHNEN BAUEN LEBEN

73


TECHNIKENERGIE

Der nächste Winter kommt bestimmt

ES IST SOMMER. DIE HEIZUNG AUSGESCHALTET, ENDLICH KEINE KOSTEN. GENAU DER RICHTIGE ZEITPUNKT, UM SICH IN RUHE ÜBER EINE NEUE WÄRMEQUELLE GEDANKEN ZU MACHEN. DENN DER NÄCHSTE WINTER KOMMT BESTIMMT.

74

WOHNEN BAUEN LEBEN

Foto: istock/AntonioGuilem

Zeit für eine neue Heizung!


I

m Durchschnitt haben Deutschlands Heizungen 20 Jahre und mehr auf dem Buckel. Das sind nach Expertenmeinung mindestens fünf Jahre zu viel. Denn die Heizkessel sind in diesem Alter zumeist nicht energieeffizient. Außerdem lässt die Zuverlässigkeit zu wünschen übrig. Und es möchte ja nun niemand frierend in seiner Wohnung sitzen. Fachleute raten dazu, nach 15 Jahren die Heizung einer eingehenden Überprüfung zu unterziehen. Die Vorteile liegen auf der Hand. Ein moderner Heizkessel nutzt den Brennstoff effektiver, spart damit Heizkosten und unter Umständen teure Reparaturen am alten Kessel – und schont die Umwelt. Geht es um eine Erneuerung, dann haben Hausbesitzer sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten und es gilt, so viele Informationen wie möglich im Vorfeld einzuholen. So stellt sich die Frage, ob man den Brennstoff weiterverwenden möchte, den man schon zuvor hatte, und somit die Öl- oder Gasheizung auf den neuesten Stand der Technik bringt. Oder entscheidet man sich mit Pellet-, Scheitholz- oder Hackschnitzelheizung für erneuerbare Energien? Eine weitere Alternative stellen Wärmepumpen dar. Man kann auch herkömmliche Heizarten mit neueren Technologien verbinden. Oft ist die Erneuerung der Brennwerttechnik bei Gasoder Ölheizungen die wirtschaftlichste Lösung, weil die bereits vorhandene „Infrastruktur“ der alten Heizung weiter genutzt werden kann. Durch die Einbindung einer Solarthermie-Anlage kann übrigens Öl und Gas gespart werden. Wer eine neue Heizung plant, sollte jedoch nicht ausschließlich auf die Art des Brennstoffs oder den Energieträger schauen, denn die Preise der Versorger – egal ob Gas, Öl, Strom, Pellets oder Hackschnitzel – können stark schwanken, was nicht zuletzt von der Jahreszeit abhängt. Am besten man lässt einen Fachmann durchrechnen, welche Heizanlage gerechnet auf Anschaffungskosten, Lebensdauer und Heizart am kostengünstigsten ist.

Fachleute raten dazu, nach 15 Jahren die Heizung einer eingehenden Überprüfung zu unterziehen.

Badrenovierung Brennwerttechnik HILLE GmbH Natorpstraße 1 33334 Gütersloh Fon 05241-337755 Fax 05241-337756 Mobil 0160-95930900 Werkstatt: Moltkestraße 62 a Fon 05241-337727

Heizkesselerneuerung Solartechnik Klempnerei Reparaturarbeiten Kundendienst

Objektbeleuchtung · Lichttechnik Beleuchtungsplanung · Ausstellung und Verkauf Elektroanlagen für Haus, Gewerbe und Industrie

WOHNEN BAUEN LEBEN

75


TECHNIKENERGIE

Neues Heim – neue Heizung Bei einem Neubau ist der Bauherr in puncto Heizung viel freier in seiner Planung. So kann beispielsweise der Platz für Pelletheizung oder Wärmepumpe bei der Bauphase gleich von Anfang an mitberücksichtigt werden. Bei aller Freiheit gilt es jedoch Auflagen wie z. B. die Energieeinsparverordnung (EnEV) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) zu beachten, die konkrete Anforderungen an die Energieeffizienz stellen. So darf laut des Fachportals Heizung.de ein neu gebautes Einfamilienhaus heute nicht mehr ausschließlich mit einer Gas- oder Öl-Brennwert Heizung ausgestattet werden, da ein gewisser Teil der Energie aus regenerativen Quellen stammen muss. Bei Niedrigenergie- oder Passivhäusern sind klassische Heizungen wie Pellet- oder Ölheizungen deutlich überdimensioniert. Wegen ihrer luftdichten Gebäudehülle brauchen diese Gebäude eine kontrollierte Wohnraumlüftung und können direkt mit Heizkomponenten und Technik zur Wärmerückgewinnung ausgestattet werden. (E.B.) Weiter Infos unter Heizung.de

Nachhaltig heizen

Wer seine Heizung pflegt, hat es länger warm. Dazu gehört die regelmäßige Wartung der Heizungsanlage und das Entlüften der Heizkörper, damit sich das Wasser darin optimal verteilt. Auch sollten die Heizungen staub- und schmutzfrei sein. Bleibt die Heizung kalt oder gibt merkwürdige Geräusche von sich, am besten gleich den Fachmann informieren. Auch jeder selbst kann mit dem eigenen Heizverhalten dafür sorgen, die Energiekosten zu senken und dabei die Umwelt zu schonen. Die Räume sollten nicht komplett auskühlen. Heizkörper dürfen nicht verhängt oder zugestellt werden. Auch die Wahl der richtigen Raumtemperatur – empfohlen wird für Wohnzimmer 20 °C-22 °C, Kinderzimmer 23 °C, Schlafzimmer 18 °C, Küche 18 °C-19 °C, Bad 23 °C – ist entscheidend. Außerdem gilt: Lieber mehrmals kurz stoßlüften als die Fenster dauerhaft gekippt zu halten.

Fördermittel für neue Heizung

KOSTEN IM GRIFF

Bevor sich eine energieeffizientere Heizungsanlage amortisiert, muss zunächst investiert werden. KfW, BAfA, Kommunen und auch verschiedene Energieversorger vergeben Mittel für die neue Heizung in Form von Zuschüssen und zinsgünstigen Darlehen. So fördert beispielsweise die KfW unterschiedliche Systeme: Heizungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien, kombinierte Anlagen, sogenannte Hybridheizungen sowie den Umstieg auf die moderne Brennwerttechnik. Wer die Kosten für die Heizungserneuerung nicht aufbringen kann, aber trotzdem von moderner Technik profitieren möchte, kann auch über Contracting nachdenken – die Heizung also mieten.

76

WOHNEN BAUEN LEBEN

Foto: istock/AndreyPopov, istock/Valeriy G, Intelligent heizen VeZ, Luctra Flex/Paulmann

TIPPS & TRICKS


Licht to go

MOBILE AUSSENLEUCHTEN

OB ENTSPANNTE LESESTUNDE UNTERM LIEBLINGSBAUM, DINNER AUF DER DACHTERRASSE ODER SPONTANE GARTENPARTY MIT FREUNDEN – LAUE SOMMERNÄCHTE SIND WIE DAFÜR GEMACHT, SIE DRAUSSEN ZU VERBRINGEN. DOCH IRGENDWANN FEHLT

KUNST RASEN Bielefeld ist eine Stadt der Kultur. Das Magazin KunstRasen wird das widerspiegeln. Christoph Kaleschke, Sparkasse Bielefeld

IMMER EINES: DIE PASSENDE LICHTQUELLE. DENN DA, WO MAN SICH GERADE GEMÜTLICH NIEDERGELASSEN HAT, IST GARANTIERT KEINE FEST INSTALLIERTE AUSSENLEUCHTE IN DER NÄHE. Oft geht dann das große Räumen los. Kabeltrommel suchen und eine passende, mobile Leuchte. Doch schon ist die entspannte Atmosphäre futsch und meterlange Kabelstrecken werden noch dazu leicht zur Stolperfalle. Die einfachere Lösung: mobile Leuchten. Die bieten gutes Licht genau da, wo es gebraucht wird. Dank Akkubetrieb lassen sie sich je nach Hersteller über 25 Stunden nutzen, bevor man sie neu laden muss. Das Licht zum Mitnehmen gibt es in zahlreichen Varianten, als stylische Steh- und Tischleuchte in verschiedenen Designs und Größen oder als mobile Lampions oder Pendelleuchten für dekorative Effekte auf der Terrasse. So kann jeder selbst entscheiden, wie lange er die Nacht zum Tag machen möchte.

Bielefelds neues Kulturmagazin kommt im Herbst!

.

WOHNEN BAUEN LEBEN

77


D E M N ÄC H ST H I E R ...

VORSCHAU

Ihr nächstes Spezial W O H N E N – B A U E N – L E B E N erscheint im Winter 2018/19.

BETTEN

Ausgeschlafen Für Tagträumer und Langschläfer: Mit den neuen Be�en – mal elegant, boden�ef oder leich�üßig modern – bleibt man gern noch ein Stündchen länger liegen.

Möller Design

78

WOHNEN BAUEN LEBEN

– LE BE N W O H N EN – BA U EN W I N T E R 20 18 /1 9


DRAHTMÖBEL

Coole Konstruktionen

Conde House

Charles und Ray Eames verpassten ihrem berühmten Klassiker ein Metallgerüst, das die Sitzschale trägt. Der filigrane Look steht nicht nur Möbeln, auch Lampen und Wohnaccessoires aus Draht und Stahl machen eine gute Figur.

Freifrau

Ligne Roset

Werther Möbelmanufaktur

BARSCHRÄNKE

Ein Prosit auf ...

Gerührt, aber nicht geschü�elt! Mal abgesehen von dieser Frage, schätzen wir vor allem das Innenleben von Barschränken. Die gute alte Hausbar kehrt zurück und ist als S�mmungsmacher gern gesehen.

MUSTER MIX

Starke Stücke

Gepunktet, gestrei�, kariert, geringelt, getup�, geblümt – auch die Interieur-Welt kommt an Mustern nicht vorbei. Sie verleihen Möbeln einen individuellen Look.

HERBSTFEUER

Indian Summer

istock/temmuzcan

Auch bei uns setzen Gehölze im Herbst und Winter kräf�ge Farbakzente. Wenn die letzten Stauden verblüht sind, betreten sie prachtvoll die Gartenbühne. Ein Spiel mit den unterschiedlichsten Tönen von Gelb, Orange bis Tiefrot.

WOHNEN BAUEN LEBEN

79


HÄNDLERNACHWEIS

BAD

* * * WOHNEN

* * * * * * * *

80

Baufeuer Brandherm GmbH Wasserstr. 13 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel. 0 52 42 - 90 83 65 www.baufeuer.de Betten Kramer Heeper Str. 175-177 33607 Bielefeld Tel. 05 21 - 93 20 00 www.betten-kramer.de BoConcept Bielefeld Oberntorwall 19a 33602 Bielefeld Tel. 05 21 - 16 39 15 20 www.boconcept.de

* *

Hille GmbH Sanitär- und Heizungstechnik Natorpstr. 1 33334 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 33 77 55 www.haustechnik-hille.de Rost - Die Badgestalter Kammerichstr. 35 33647 Bielefeld Tel. 05 21 - 95 02 00 www.rost-die-badgestalter.de Schwermer GmbH Heizung Lüftung Sanitär Artur-Ladebeck-Str. 50a 33617 Bielefeld Tel. 05 21 - 1 46 11 www.schwermer-gmbh.de UKS Silikonfugenbau Am Landbach 16 33803 Steinhagen Tel. 05 21 - 77 25 19 07 Tel. 0 52 04 - 92 09 34 www.silikon-fugen.de Wiedemann GmbH & Co. KG Herforder Str. 221 33609 Bielefeld Tel. 05 21 - 98 23 50 www.wiedemann.de www.bad-comfort.com

GARTEN

*

Bauer Gartenservice Am Witthoff 13 33334 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 70 85 47

Feuerträume Reschke Gütersloher Str. 43 33415 Verl Tel. 0 52 46 - 70 94 65 www.feuertraeume-reschke.de

*

Kunsthalle Bielefeld Artur-Ladebeck-Str. 5 33602 Bielefeld Tel. 05 21 - 32 99 95 00 www.kunsthalle-bielefeld.de

*

Pro Objekt Einrichtungen GmbH Blessenstätte 14-16 33330 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 22 28 90 www.pro-objekt.de

BAUEN UND WOHNEN

Rust Kachelofen- und Kaminbau GmbH Carl-Bertelsmann-Str. 2 33332 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 7 04 93 77 www.rust-kaminbau.de Stadtfelder Möbelmanufaktur Hellweg 143 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel. 0 52 42 - 57 99 60 www.stadtfelder-moebelmanufaktur.de

WOHNEN BAUEN LEBEN

* * *

Exclusiv Wohnen Hans Lünse GmbH Elverdisser Str. 548 32052 Herford Tel. 0 52 21 - 9 77 00 www.luense.de Die Schatztruhe Detmolder Str. 627 33699 Bielefeld Tel. 05 21 - 92 60 60 www.sonnenpartner.de

Besser Treppen GmbH Hauptstr. 40 33818 Leopoldshöhe Tel. 0 52 08 - 9 59 52 90 www.besser-treppen.de Birkholz Elektrotechnik KG Friedrich-Ebert-Str. 48 33330 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 2 08 13 www.birkholz-elektrotechnik.de Bussemas & Pollmeier GmbH & Co. KG Hans-Böckler-Str. 25-27 33334 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 5 00 10 www.diebaustoffpartner.de

* * * * * * * * * *

C&A Reich Gebäudereinigung Kirchstr. 12 33330 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 9 61 39 01 www.ca-reich.de Franz Kriesten Malerwerkstätten Schloßhofstr. 50 33615 Bielefeld Tel. 05 21 - 6 02 31 www.maler-kriesten.de Fretthold Baufachzentrum GmbH & Co. KG Hülsbrockstr. 31 33334 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 9 36 10 www.fretthold.de Gustav Siekmann GmbH & Co. KG Wörheider Weg 1-5 33739 Bielefeld Tel. 0 52 06 - 9 15 40 www.siekmann-steinsysteme.de Hambrink Grabke GmbH & Co. KG Düppelstr. 3 33330 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 2 08 98 Jauer Natursteine GmbH & Co.KG Eisenstr. 4 33649 Bielefeld Tel. 05 21 - 94 66 10 www.jauer-natursteine.de Menke Glas GmbH Siechenmarschstr. 44 33615 Bielefeld Tel. 05 21 - 96 54 60 www.menke-glas.de Michels Fenster-Türen GmbH & Co. KG Kupferstr. 22a 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel. 0 52 42 - 3 69 77 www.michels-fenster.de Roland Knipschild Sanitär & Heizung Maisweg 29 33334 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 2 12 21 99 www.heizung-guetersloh.de Spooren Architekten Grüne Str. 8 33330 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 2 57 01 www.spooren-architekten.de

KÜCHE

* *

Architektenküchen Bielefeld Rohrteichstr. 19 / Ankergärten 33602 Bielefeld Tel. 05 21 - 77 25 33 96 www.architektenkuechen.com Die Küche by Linge Wertherstr. 265 33619 Bielefeld Tel. 05 21 - 9 86 79 25 www.linge-die-kueche.eu


*

Miele & Cie. KG Mielestr. 2 33611 Bielefeld Tel. 05 21 - 80 70 www.miele.de

IMMOBILIEN

* * * * *

Ambiente Immobilien Berliner Str. 1 33330 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 3 00 36 00 www.ambiente-gt.de Geno Immobilien GmbH Moltkestr. 3-7 33330 Gütersloh Tel. 0 52 41 - 23 48 80 www.geno-24.de Schmidt Immobilien Stapenhorststr. 59 33615 Bielefeld Tel. 05 21 - 94 98 76 31 www.schmidtimmobilien.com Schwörer Haus KG Borgsen-Allee 41 33649 Bielefeld Tel. 05 21 - 44 03 65 www.schwoererhaus.de Sparkasse Bielefeld Immobiliencenter Stresemannstr. 15 33602 Bielefeld Tel. 05 21 - 2 94 22 50 www.sparkasse-bielefeld.de/immobillien

HERSTELLER

* * * * *

Alias S.r.l Via delle Marine 5 24064 Grumello del Monte - Italien Tel. 00 3 90 35 - 4 42 25 11 www.alias.design/de Baxter S.r.l Via Costone 8 22040 Lurago d‘Erba - Italien Tel. 00 39 031 - 3 59 99 www.baxter.it BONALDO SpA Via Straelle 3 35010 Villanova di Camposampiero - Italien Tel. 0 03 90 49 - 9 29 90 11 www.bonaldo.it Brdr. Krüger Walgerholm, 20-22 3500 Værløse - Dänemark Tel. 00 45 - 39 56 15 55 www.brdr-kruger.com Cattelan Italia SpA Via Pilastri, 19 36010 Carrè VI - Italien Tel. 00 39 04 - 45 31 87 11 www.cattelanitalia.com

* * * * * * *

WOHNEN Lambert GmbH Konstantinstr. 303 41238 Mönchengladbach Tel. 0 21 66 - 8 68 30 www.lambert-home.de

BAUEN · LEBEN

N R . 39

Leolux Living B.V. Kazernestraat 15 5928 Venlo - Niederlande Tel. 00 31 07 - 73 87 72 22 www.leolux.com Ligne Roset Möbel GmbH Industriestr. 51 79194 Gundelfingen Tel. 07 61 - 59 20 90 www.ligne-roset.com Louis Poulsen Germany GmbH Liesegangstr. 17 40211 Düsseldorf Tel. 02 11 - 73 27 90 www.louispoulsen.com Poltrona Frau SpA Sandro Pertini 22 62029 Tolentino - Italien Tel. 00 39 07 - 33 90 94 47 www.poltronafrau.com Skagerak A/S Nordvestvej 31 9000 Aalborg - Dänemark Tel. 00 45 - 99 52 52 00 www.skagerak.dk VITA Copenhagen ApS Kongens Nytorv 15 1050 Kopenhagen - Dänemark Tel. 00 45 - 31 39 31 31 www.vitacopenhagen.com

LD B IE LE F E E R FO R D LO H H S R E T Ü G R 2018 SOMME

T IPS - VERLAG GMB H Geschäftsleitung: Friedrich Flöttmann, André Mielitz Goldstraße 16-18 · 33602 Bielefeld Postfach 10 28 73 · 33528 Bielefeld Telefon : 05 21 /9 32 56 - 0 Anzeigen: 05 21 /9 32 56 - 10 Redaktion: 05 21 /9 32 56 - 40 Fax: 05 21 /9 32 56 - 99 E-Mail: info@tips-verlag.de

REDAKTIONSLEITUNG: Friedrich Flöttmann (V.i.S.d.P), Horst-Peter Meyer (Chef vom Dienst) REDAKTION: Eike Birck, Corinna Bokermann, Stefanie Gomoll ANZEIGENBERATUNG: Markus Corsmeyer, Sigrid Förster, Séverine Jellentrup, Leyla Kizilhan, Dirk Mrkwa MITARBEITER: Selina Bajrami, Timo Blaschke, Lia-Kim Kahlke Jenny Kröger, Hellmuth Opitz ADMINISTRATION: Yvonne Helten, Julia Kley PRODUKTION: Artgerecht Werbeagentur GmbH www.artgerecht.de DRUCK: Druck- und Verlagshaus Fromm GmbH & Co. KG, Osnabrück VERTRIEB OSTWESTFALEN: Eigenvertrieb in ausgewählten Geschäften des Einzelhandels und beim Verkehrsverein Bielefeld BANKVERBINDUNG: Sparkasse Bielefeld DE43 4805 0161 0000 1125 16 Sparkasse Gütersloh DE41 4785 0065 0000 0582 73 HINWEIS: Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung der Autoren wieder - nicht aber unbedingt die des Verlages. Serviceeintragungen sind ohne Gewähr. Nachdruck von Beiträgen, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Die vom Tips-Verlag gestalteten und konzipierten Anzeigen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung reproduziert werden.

WOHNEN BAUEN LEBEN

81


GLOSSE

VON

HELLMUTH OPITZ

Werblich vermöbelt

AUSSER DEN LEBENSMITTEL-DISCOUNTERN GIBT ES KAUM EINE ANDERE BRANCHE, DIE SICH DERARTIGE RABATTSCHLACHTEN UM DIE OHREN HAUT WIE DIE MÖBELHAUSBRANCHE. SPEZIELL IM RUNDFUNK IST DAS PREISGESCHREI DER WERBESPOTS BESONDERS ENERVIEREND. BEGEBEN WIR UNS DOCH MAL IN DEN MEETING-RAUM EINER ANGESAGTEN WERBEAGENTUR – NENNEN WIR SIE COOLMAN & FRIENDS – UND LAUSCHEN DORT DEM BRAINSTORMING FÜR EINE NEUE PROMOTIONKAMPAGNE DES MÖBELHAUSES MUSTERKAUF. DER CREATIVE DIRECTOR HAT DAS WORT…

A

lso Leute, das Briefing liegt Euch allen vor. Musterkauf bietet 30% Raba� auf alle Möbel, im Fokus stehen besonders Küche und Bad. Ich bi�e um Vorschläge!“ „Och, nicht schon wieder diese Raba�orgien. Das machen doch alle anderen auch. Das kommt einem doch zu den Ohren raus. Ob MEDA gute Küchen 40% WM-Raba� auf alle frei geplanten Küchenzeilen gibt oder Musterkauf zum tausendsten Mal Preisnachlass auf alles außer Tiernahrung interessiert doch keine Sau!“ „Lehmann, Sie als erfahrener Texter können sich Ihren süffisanten Defä�smus am Anfang eines Brainstormings ruhig sparen. Sta� zu bejammern, was alles nicht geht, sollten Sie sich lieber darauf fokussieren, was gehen könnte.“ „Ich hab’s!“ „Respekt, Gieselmeyer, so ausgeschlafen am frühen Morgen. Kenn ich sonst gar nicht von Ihnen. Also, was haben Sie?“ „Unser Kunde heißt doch Musterkauf, rich�g? Wir erfinden eine Familie Muster – so ähnlich wie diese unvergleichlichen Familien von Check 24: Muster-Vater, Muster-Mu�er, Muster-Knabe, Muster-Mädchen etc. Vater lümmelt gern auf dem Sofa und bestellt sich online eine neue Couch zum wahnwitzig güns�gen Preis, die Mu�er ordert kurzerhand ein Bad zum Schleuderpreis inklusive Lieferung und Montage und freut sich schon auf die muskulösen Monteure von Musterkauf, die ihr das Bad kurzerhand an einem Vormi�ag einbauen. Das kann man dann beliebig ausdehnen…“ „Gar nicht schlecht, Gieselmeyer, gar nicht schlecht. Einziges Problem: Man muss einen unheimlichen kommunika�ven Aufwand betreiben, um eine solche Familie beim Publikum bekannt zu machen. Check 24 hat einen Etat, der es ermöglicht, jährlich einen soliden zweistelligen Millionenbetrag für eine TV-Kampagne rauszufenstern. Unser Etat beträgt gerade mal 350.000 Euro!“ „Scheiße, der Name Musterkauf gibt auch so gar nichts her. Ganz anders die Möbelhauske�e Ostermann aus dem Ruhrgebiet. Die stellen sich im Dezember hin und werben im Funk mit dem Spruch: Bei uns kommt zum Fest nicht der Weihnachtsmann, sondern der Ostermann. Die sind sich für nix zu blöde. Oder Möbel Hardeck zum Beispiel mit ihrem krea�ven Wortspiel „Hardeck dich ein.“

„Ach Lehmann, Sie schwelgen immer noch im Konjunk�v. Was wir alles könnten, wenn wir irgendwie anders heißen würden. Wir heißen nun mal Musterkauf. Punkt. Aus die Maus.“ „Wie wär’s, wenn wir es so machen, wie die Lebensmi�el-Discounter? Die nennen ihre „Preiskämpfe am Wochenende immer „Framstag“ oder „Super-Wochenende.“ Und dann heben die immer genau zwei Super-Kampfpreise hervor, zum Beispiel für Aprikosen oder Toile�enpapier. Musterkauf könnte ja auch einen „SuperSommerSamstag“ erfinden – ist ja ohnehin der verkaufsstärkste Tag der Woche. Und dann zwei Angebote hervorheben, was weiß ich – für Küchen�sche oder Schreib�schlampen.“ „Als Promo�on-Mechanik gar nicht übel, Frau Schmidt, man merkt, dass Sie Kundenberaterin sind. Ich gebe nur zu bedenken, dass das etwas kleinteilig rüberkommt. Wir bewerben einen SuperSommerSamstag für ein Möbelhaus mit 55.000 Ar�keln und bieten dann als Angebot einen Badezimmerhocker für 4,99 Euro an? Ich weiß nicht…“ „Man kann das auch etwas anders aufziehen, ich hab das mal in den USA gesehen. Da gibt es bei Läden an manchen Tagen 30% auf alles Gepunktete oder Rote…“ „Das war klar, Feldkamp, dass das von einem Art Director kommt. Für Mode mag das ja klappen. Aber glauben Sie wirklich, dass die Leute wie wild zu Musterkauf rennen, um sich gepunktete Vorhänge oder einen roten Nadelfilz zu kaufen? Ich bi�e Sie…“ „Wir könnten auch…“ „Oh. Frau Rank, unsere Junior-Art Directorin, wir sind ganz Ohr.“ „Wir könnten ja auch die Musterkauf Be�entage einführen, alle Boxspringbe�en zum Ak�onspreis und locken die Leute mit einem Gra�s-Frühstück an. Ich war mal morgens in einem Möbelhaus, da standen die Rentner noch vor der Öffnung an, weil sie dort preiswert frühstücken wollten.“

Foto: istock/rayna

82

WOHNEN BAUEN LEBEN

„Genau, das ist meine Befürchtung. Die Gastronomie birst aus allen Knopflöchern, während sich in den Möbel-Abteilungen die Verkäufer die Beine in den Bauch stehen. Niemand kau� sich eine neue Schrankwand für 1.800 Euro, weil er ein Frühstück für 5 Euro gra�s bekommt. Aber die Idee mit den Be�entagen sollten wir noch mal bei einem gemeinsamen Abendessen ver�efen, Frau Rank.“ „Wir sollten unsere Message singen.“ „Wie bi�e?“ „Ja, unsere Raba�ak�on mit einem Lied verkaufen. Es gibt da diese Werbeagentur, Pahne & Partner, die lassen alles singen, weil Musik die Merkfähigkeit erhöht. Ganz gleich ob Bratmaxe Grillwürstchen oder Zo� Sahnejoghurt. Manche von den Songs wie das „Weekend-Feeling“ haben sogar rich�g Ohrwurmqualität.“ „Bravo, Gieselmeyer, sehr krea�v, so machen wir das. Lehmann, kümmern Sie sich um den Songtext?“ Und so geschah es, dass im Radio bald darauf folgender Liedtext erklang: „Raus aus dem Sofa, komm schon, auf/ alle jetzt zu Musterkauf/ denn dort gibt’s Prozente – dreißig/ also Leute, kau� recht fleißig//“


schwebendekamine.de

Traumkamine zum Wohlfühlen. individuell geplant. professionell ausgeführt.

WOHNEN BAUEN LEBEN

83


WIR LEBEN WIR LEBEN IN FARBE. IN FARBE. SEHEN, FÜHLEN UND ENTDECKEN SIE UNSERE SEHEN, FÜHLEN UND KOLLEKTIONSIE IN UNSERE BIELEFELD ENTDECKEN AM OBERNTORWALL 19A KOLLEKTION IN BIELEFELD AM OBERNTORWALL 19A

Adelaide Sessel ab € 999,– . Adelaide Fußhocker ab € 249,–

Adelaide Sessel ab € 999,– . Adelaide Fußhocker ab € 249,–

MAKE THE MOST OUT OF YOUR SPACE | BOCONCEPT.COM BOCONCEPT BIELEFELD | OBERNTORWALL 19A | TEL. 0521 16391520

MAKE THE MOST OUT OF YOUR SPACE | BOCONCEPT.COM ZwoB Bielefeld GmbH & Co.KG, Sommerstraße 35, 33649 Bielefeld

BOCONCEPT BIELEFELD | OBERNTORWALL 19A | TEL. 0521 16391520 ZwoB Bielefeld GmbH & Co.KG, Sommerstraße 35, 33649 Bielefeld

1003780_DE_BIE_Hochglanz_210x280mm.indd 1

09.05.18 16:46

Spezial Wohnen Bauen Leben Nr. 39  
Spezial Wohnen Bauen Leben Nr. 39  
Advertisement