Issuu on Google+

Die Illustrierte der Stadt

Nr. 03/12

KOSTENLOS

Bielefelder Stadtleben

Leute

Termine

Shopping

Beruf & Bildung

Entertainment

Essen & Trinken

Engagiert Bielefelder mischen sich ein

Emanzipiert Bielefelds starke Frauen

Eingespielt Basketballerinnen punkten

MODE Aktuelle Trends f端r Fr端hjahr und Sommer

Softe Farben, starker Auftritt

Stoffwechsel


Kostenlos, kompetent, komplett. Neu: Das Telefonbuch ist da! Das Telefonbuch: Deutschlandweit mehr als 41 Mio. regelmäßige Nutzer. Holen Sie sich bis zum 14.04.2012 Ihr persönliches Exemplar hier ab: Bei den JET-Tankstellen in Bielefeld, Gütersloh und Umgebung, im Media Markt Bielefeld und Gütersloh, bei Netto und REWE

Jetzt gratis mitnehmen!


Inhalt03 Bürger zeigen Initiative Bielefelder mischen sich ein 004 Leute 008

Seite 004

Stadtleben 010

Bürger zeigen Initiative

Mode Spezial 020 Shopping & Service 038 Garten 042

Bielefelder mischen sich ein

013 Elizabeth Herzogin in Bayern

Essen & Trinken 046

Für eine lebenswerte Stadt, für gute Schulen, für mehr Datenschutz. Bielefelder mischen sich ein. Setzen Zeichen gegen Neonazis und Intoleranz, gegen Armut und Ausbeutung. In lokalen Initiativen und weltweiten Bewegungen. Der BIELEFELDER stellt Bürger vor, die Initiative zeigen. In ihrer Stadt, vor Ort.

Sport 028

Seite 012

Automobil 050

Internationaler Frauentag

Gesundheit 054

Frauen in der Bielefelder Geschichte

Beruf & Bildung 056 Live 03 059 Impressum 066 Termine 03 070

018 Oliver Spree

Den Internationalen Frauentag am 8. März hält sie für unbedingt notwendig. „Emanzipation ist keine Sache einer kleinen Gruppierung, sondern betrift alle“, macht Bärbel Sunderbrink deutlich. In ihrem Buch setzt sie sich mit der Lebensleistung von 37 Bielefelderinnen auseinander.

Sehen 076 Digital 077 Lesen 078 Bücherwelten 079 Hören 080 BranchenGuide 081 Zum Schluss… 082

056 Kirsten Bürkner

Seite 020 Mode Spezial

Softe Farben, starker Auftritt mitmachen & gewinnen

Karten CineStar, S. 16 Backsets Ostern in Bestform, S. 39 Karten Carrington-Brown, S. 59 50 Kinokarten Die Tribute von Panem, S. 77

082 Hans Liberg

Es ist Zeit für Neues. Im 18 Seiten starken Sonderteil haben wir aktuelle Trends und viele Tipps für Sie zusammengestellt. Neben schönen Stücken in Frozen Colours stellen wir Mode in angesagten Knallfarben vor. Sie sind eine Versuchung Wert. Ebenso wie die neue Kollektion der Bielefelder Modedesignerin Lena Hasibether. Titelfoto: Windsor März 2012 | Bielefelder | 3


Bürger zeigen

Initiative Bielefelder mischen sich ein Für eine lebenswerte Stadt, für den Erhalt von Schulen, für mehr Datenschutz. Bielefelder mischen sich ein. Setzen Zeichen gegen Neonazis und Intoleranz, gegen Armut und Ausbeutung. In lokalen Initiativen und weltweiten Bewegungen. Der BIELEFELDER stellt Bürger vor, die Initiative zeigen. In ihrer Stadt, vor Ort.

4 | Bielefelder | März 2011


>>

Text: Corinna Bokermann, Stefanie Gomoll | Fotos: Corinna Bokermann, Oliver Hallmann, Veit Mette

OCCUPY BIELEFELD Frank HEBBEn nicht länger nur zuschauen, sich alleine auf dem Sofa ärgern, sondern die eigene Empörung über soziale Ungerechtigkeit auf die Straße tragen. Das ist seine Motivation sich bei Occupy Bielefeld zu engagieren. Seit letztem Herbst ist Frank Hebben dabei. Hat die weltweite Bewegung zunächst gespannt im Internet verfolgt, um dann selbst aktiv zu werden. Zuletzt ist der autor und Werbetexter 1997 gegen das neue Hochschulrahmen-Gesetz auf die Straße gegangen. Doch die Ziele von Occupy sind weit umfassender. „Occupy ist eine freie und leichte Bewegung von Bürgern, eine Gemeinschat von Empörten, die ahnen, oder wissen, dass es so nicht weitergehen kann – und auch nicht weitergehen wird. Es geht um nichts Geringeres als um unsere Demokratie, unseren Sozialstaat, der seit Jahren ausgehöhlt wird“, unterstreicht Frank Hebben. „Das, was gerade in Deutschland und Europa – sogar weltweit passiert, ist nicht im Sinne des Volkes! Das läut dem Grundgesetz und dem autrag der gewählten abgeordneten komplett entgegen.“

Im Netz und auf der Straße anders, als bei klassischen Demos, indet diese neue Form der Protestkultur nicht nur auf der Straße, sondern auch im netz statt. „Online-konferenzen durch Live-Chats; gepostete Stellungnahmen, artikel zur ‚Postdemokratie‘, ofene Gruppen – unsere Zelte im Schnee sind nur die Spitze des Eisbergs, vieles wird intern angestoßen und besprochen, und das sehr kompetent und produktiv“, so der 36-Jährige. „Es ist eben kein Mob, der sich bei Occupy versammelt, sondern viele kluge Menschen – arbeiter, akademiker, die nicht nur den kleinsten gemeinsamen nenner suchen, sondern die größtanzunehmende Vision.“

Widerstand beginnt mit Wissen Über 400 abonnenten hat Occupy Bielefeld mittlerweile bei Facebook. aber auch oline inden regelmäßig Meetings in der Bürgerwache statt. Hier trit sich ein kleines, starkes Team, das die nächsten aktionen am 17. März und am 15. Mai plant. Zur Mai-kundgebung im ravensberger Park soll es außerdem einen Infostand geben. Weitere Mitstreiter

sind herzlich willkommen. Und Frank Hebben hat gute Gründe, warum sich das Mitmachen lohnt: „Ihr ärgert euch über Berichte, über Fernsehbeiträge zur aktuellen Finanzkrise, die ihr nicht wirklich versteht – oder denkt ihr, dass es nur noch schlimmer wird? Das eure Zukunt ausverkaut wird? Geht auf die Straße! Habt ihr kinder? Geht auf die Straße! Demokratie? Menschenrechte? Ihr wollt tatsächlich mitentscheiden? Geht auf die Straße, verdammt!“ Wichtig ist dem Bielefelder aber nicht nur der Protest, sondern auch die Information. „Ich für meinen Teil sehe Occupy ganz im Sinne der klassischen auklärung: jedem Bürger die Hintergründe – und die Wahrheit darzulegen, sofern das möglich ist; dass er mitreden kann; dass er erkennt, wie schlimm es wirklich um unser Wirtschatssystem und letztlich auch um unsere Demokratie steht. Um es mit Max Otte zu sagen: Widerstand beginnt mit Wissen.“ www.facebook.com/occupybielefeld

FOEBUD rEna TanGEnS Sie mischt sich ein. aus neugier. Will die Welt mitgestalten. Ist Datenschutzaktivistin, Internet-Pionierin und künstlerin mit Schwerpunkt auf medialer kunst.

rena Tangens setzt sich als Mitbegründerin und Vorsitzende des FoeBuD für Bürgerrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter ein. „Wir wollen die Welt verbessern, das ist tatsächlich so“, sagt rena Tangens mit Blick auf die aktivitäten des FoeBuD. Der widmet sich hemen wie den rFID-Chips ebenso wie ELEna, dem elektronischen Entgeltnachweis. Das ist Programm. Bis heute. 1985 entstand nach einer Public Domain im Bunker Ulmenwall die Idee, aktiv zu werden. „Der Chaos Computer Club war zu Gast und spätestens da war klar, es tut sich eine neue Welt auf. Eine, die es mitzugestalten gilt“, erklärt die in Bielefeld lebende künstlerin. Gemeinsam mit paddelun gründete sie 1987 den Verein zur Förderung des öfentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs. nicht nur rena Tangens war damals fasziniert von den neuen Möglichkeiten. Eine Welt, die sich jenseits von Textverarbeitung in richtung kommunikation öfnete. „Wir konnten die nachrichten der Washington Post lesen als dies noch undenkbar schien“, blickt sie zurück. „Die Leute haben uns das nicht geglaubt.“

Finger in Wunden legen Vernetzung ist wichtig. Sie für eine gute Sache einzusetzen, hält rena Tangens für eine LebensnotMärz 2011 | Bielefelder | 5


>> trennscharf ist. Ihr geht es um die Diferenzierung, die Beachtung und Stärkung von Datenschutz und Privatsphäre. „Um Freiheit zu bewahren, brauchen wir die Freiheit der Wahl“, macht sie deutlich. Sie will sich ihren inneren Vorgarten bewahren. „Damit die Leute nicht direkt im Wohnzimmer stehen“, lacht sie. www.foebud.org, www.bigbrotherawards.de

BÜRGERINITIATIVE LANGE LAGE THOrSTEn rOGGEnDOrF Es braucht Geduld. Und langen atem. Soviel steht fest. Erst hat sich die Bürgerinitiative Lange Lage gegen den Bebauungsplan ausgesprochen, jetzt – nachdem die klage gescheitert ist – rückt die Verlängerung der Stadtbahnlinie 4 in den Fokus der aktivitäten. „Sicherlich, das Scheitern der klage war eine Enttäuschung“, resümiert horsten roggendorf. Dennoch ist er nicht entmutigt. Engagement ist weiterhin gefragt, um Dinge beeinlussen und mitgestalten zu können. wendigkeit. „Um die Friedensgruppen im Ex-Jugoslawien zu vernetzen, haben wir eigene netzknoten aufgebaut, das Zamir Transnational network“, erklärt die Bielefelderin. 5000 Menschen hatten zwischen 1992 und 1996 über ihre Mailboxadressen so die Möglichkeit zu kommunizieren. „Und das“, so rena Tangens, „obwohl die auslandsleitungen im Inland nicht funktionierten.“ Die freie kommunikation im Internet sowie dessen Charakter als sozialen raum zu fördern und zu nutzen, aber auch an den Stellen den Finger in Wunden legen, wo es wehtut – das schließt sich für die Bielefelderin nicht aus. Sie hinterfragt kritisch, auch mit Blick auf die Grundsätze eines freien und demokratischen Staates.

Big Brother Award „In den 90ern war das Internet neu und bunt, wurde ohne nachdenken benutzt“, so rena Tangens. Dem Big Brother award, den der FoeBuD seit 1999 jährlich vergibt, ist es zu verdanken, dass ein kritisches Bewusstsein gewachsen ist und wächst. Der ‚Oskar für Datenkraken‘ wurde 2011 Facebook verliehen. Datenschutzfreundliche Voreinstellungen – für sie macht sich der FoeBuD stark. „Dann kann man bewusst entscheiden, was man freigeben möchte“, unterstreicht rena Tangens. Sich instrumentalisieren zu lassen, ist nicht ihr Ding. Privatsphäre ist ihr wichtig. auch, wenn diese nicht immer 100 Prozent 6 | Bielefelder | März 2011

Ausdauer gefragt In der ruhe liegt die krat. Der 39-jährige Bielefelder macht sich seit drei Jahren für die Bürgerinitiative Lange Lage stark. Gegründet im März 2007. Seit letztem Herbst ist er ihr erster Vorsitzender. „Die persönliche Betrofenheit weckt das Bedürfnis sich zu engagieren“, stellt er rückblickend fest. Vor drei Jahren zog er mit seiner Familie ins Eigenheim in Uni-nähe. Mit freiem Blick ins naturschutzgebiet. Heute ziehen die Bauaktivitäten für den neuen Hochschulcampus den Blick auf sich. „Wir waren gerade eingezogen als wir das erste Mal Infomaterial von der Bürgerinitiative in den Händen hielten“, erinnert sich der IT-Spezialist, der an der Uni Bielefeld promovierte. Er fühlte sich angesprochen.

Wollte mitwirken Längst hat sich die Lange Lage in eine Großbaustelle verwandelt. Staub und Dreck inklusive. Die Bauarbeiter, die täglich zwischen Baustelle und Supermarkt pendeln, sind ein vertrautes Bild. Der Baulärm begleitet akustisch durch den Tag. „Die Bestrebungen, die Bauzeiten von morgens fünf bis nachts um zwei Uhr auszuweiten, konnten wir stoppen“, sagt horsten roggendorf. Die fortgesetzten Einsprüche waren erfolgreich. Ermutigend und positiv für die 43 Mitglieder, die sich in der Bürgerinitiative zusammen gefunden haben.

Chancen nutzen „Wir setzen uns auseinander und initiieren aktionen“, erklärt horsten roggendorf. Phasen starken Engagements wechseln sich mit weniger intensiven ab. Ganz oben auf der agenda stehen zurzeit die aktivitäten rund um die Stadtbahnlinie 4, die durch den neuen Hochschulcampus Lange Lage bis zur Dürerstraße mit der neuen Endhaltestelle „Schloßhofstraße“ führen soll. „Sozusagen verlängert auf die grüne Wiese“, stellt der Bielefelder fest. Davon betrofen ist auch das Wohngebiet Hof Hallau, aber auch die Cranachstraße oder das Dürerviertel. horsten roggendorf zweifelt am Sinn einer solchen Verlängerung. auch, wenn die Straßenbahn ganz oben auf der Prioritätenliste der Verkehrsprojekte in nrW stand. „Wir versuchen zurzeit mit den Landtagsabgeordneten, aber auch mit dem Bund der Steuerzahler in kontakt zu treten“, sagt der Vorsitzende, der möglichst breitgefächert Chancen und Möglichkeiten wahrnehmen möchte. Mit Blick auf die Verlängerung der Linie 4 hot die Bürgerinitiative zumindest einen „wirksamen Lärmschutz“ zu erwirken. Das ist auch horsten roggendorf ein höchstpersönliches anliegen. Sein Haus liegt in unmittelbarer nähe der geplanten Trasse. www.langelage-bielefeld.de


menschlich. führend. kompetent.

               

Allgemeinchirurgie Ambulantes Operieren Angiologie Anästhesiologie Augenheilkunde Bauchchirurgie Beatmungsmedizin Diabetologie Endoprothetik Epilepsiechirurgie Epileptologie Gastroenterologie Geburtshilfe Gefäßmedizin Gerontopsychiatrie Gynäkologie

   

        

Gynäkologische Onkologie Geriatrie Hämatologie Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde Infektionsepidemiologie Intensivmedizin Innere Medizin Kinderheilkunde Kinderchirurgie Kinderonkologie Kinderurologie Laboratoriumsmedizin Lungen- und Bronchialheilkunde Kardiologie

  

  

       

Mikrobiologie Minimal-invasive Chirurgie Mund-, Kiefer- u. Gesichtschirurgie Neonatologie Nephrologie Neurologische Frührehabilitation Neurochirurgie Neurologie Neuroonkologie Neuroradiologie Neuropathologie Nuklearmedizin Onkologie Orthopädie

              

Palliativmedizin Psychiatrie Psychosomatik Psychotherapie Radiologie Rheumatologie Senologie Sozialpädiatrie Schlafmedizin Schmerztherapie Thoraxchirurgie Unfallchirurgie Urogynäkologie Urologie Wirbelsäulenchirurgie

Ev. Krankenhaus Bielefeld gGmbH Ÿ Zentr. Vermittlung ) 05 21 | 7 72 - 7 00 Ÿ info@evkb.de Ÿ www.evkb.de


Leute in Bielefeld

lll lllll

Gastronomie + Gesellschaft

Monday, Monday Jazzfood zum Essen, Soulfood zum Tanzen: Mit dem alten „Wirteball“ hatte das nicht mehr viel zu tun, was Detlef Rübenach 1 da mit tatkräftiger Unterstützung von Roman Maiorino 5 und seinen Musikern im Stadtpalais unter dem Namen „Monday Monday“ auf die Beine stellte. Dehoga-Geschäftsführer Thomas Keitel 4 und Andreas Büscher 1 begrüßten knapp 600 Gäste aus Gastronomie und Gesellschaft. Natürlich waren auch viele Wirtinnen und Wirte an diesem Montagabend gekommen um zu feiern – von Brauhaus-Chefin Regine Tönsing 1 über Seekrug-Wirt Christian Schulz 4 bis Somjai Sawangnet 2 und ihren Mädels vom Lana Thai reichte das

2

Kick + Currywurst

Sehen, lesen, tanzen

Sport

Kultur

Derzeit kämpft sich der DSC Arminia im Mittelfeld der 3. Liga von Unentschieden zu Unentschieden. Der kurze Höhenflug Ende vergangenen Jahres legte dafür die Grundlage und katapultierte einzelne Bielefelder Kicker in die 1 Spitze der Liga. Nach Johannes Rahn wählten Fans im Internet auch Stürmerkollege Fabian Klos 1 zum Spieler des Monats für Dezember und Januar. Glückwunsch! ¡¡¡ Er füllt zwar keine Stadien mehr, aber für eine ausverkaufte Lesung bei Thalia reicht es immer noch: Reiner Calmund 2 plauderte locker über Kalorien und Fußball. Vor der Lesung stärkte er sich mit einer Currywurst im Bernstein. ¡¡¡

2

8 | Bielefelder | März 2012

3

Halb Bielefeld strömte ins Cinestar, um die Vorpremiere des Wilsberg-Krimis zu erleben, der sich dank ZDF-Redakteur Martin R. Neumann 1 der Bielefeld Verschwörung widmete. WilsbergDarsteller Leonard Lansink 1 und seine Kollegen Ina Paule Klink 1 und Roland Jankowsky 1 gaben nach der Vorstellung fleißig Autogramme. Ebenfalls im 1 Publikum Wilsberg-Erfinder Jürgen Kehrer und der Bielefelder Soap-Star Daniel Aichinger („Alles was zählt“). ¡¡¡ Die Bielefelder Autorin Mechtild Borrmann 2 bekommt für „Wer das Schweigen bricht“ nicht nur den Deutschen Krimipreis, sondern ist damit auch für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert, den das „Syndikat“, die Vereinigung deutscher Krimi-Autoren, Ende April vergibt. Wir drücken die Daumen! ¡¡¡ Michael Heicks hat ihn 2005 ans Theater Bielefeld geholt, wo Gregor Zöllig 3 das Tanztheater umkrempelte und das Tanz-Projekt „Zeitsprung“ initiierte. Jetzt konnte ihn der Intendant bewegen, seinen Vertrag bis 2017 zu verlängern. Dann darf man wohl von einer „Ära Zöllig“ sprechen. ¡¡¡

2

3

Fotos: Willibald A. Bernert, Susanne Freitag, Stefanie Gomoll, Arne Krüger, Isabel Opitz, Lioba Schöneck/Theater Bielefeld

1


bunte gastronomische Spektrum. Björn Sassenroth 3, der in Begleitung von Anke Anstoetz 3 kam, moderierte das Event. Unter den Gästen fehlten natürlich auch nicht Partylöwen wie Frederick de Brabandt 5 oder Ralf Weber 5. Die letzten Gäste sollen die Stätte gegen 5.00 Uhr morgens verlassen haben.

4

5

1

OWL nach Bielefeld

Marketing Der Marketing-Club OWL Bielefeld gehört zu den zehn größten der Republik, wie Geschäftsführer André Mielitz bei der alljährlichen Mitgliederversammlung zufrieden resümierte. Bei der Gelegenheit wurden auch Vorstand und Beirat des Clubs gewählt: Ralf Markötter 1, Susanne Schaefer-Dieterle 1, Hubert von Schnakenburg 1, Michael Leeuw 1, Uwe Dobritzsch 1, Axel Steinhardt 1, Claudia Dohn 1, André Mielitz 1, Sabine Häring 1 und Prof. Dr. Uwe Rössler 1 stellten sich dem Fototermin. Nicht dabei, aber ebenfalls gewählt wurden Andrea Stieg für den Vorstand und die Beiräte Marc Gobbetto, Andreas Kimpel, Torsten Scholz und Gerd Oliver Seidensticker. Im April steht die Verleihung der Marketing OWL an. Die geht in diesem Jahr sehr zur Freude von Geschäftsführer Wolf D. MeierScheuven 2 und Marketingleiter Matthias Eichler 2 an das Bielefelder Unternehmen 2 Boge Kompressoren.

März 2012 | Bielefelder | 9


lll lllll

Stadtleben

Lebendige Tanzmetropole

Tanzfestival Bielefeld „Wir haben noch einmal etwas aufgesattelt“, freut sich Kulturamtsleiterin Brigitte Brand. „In diesem Jahr ist das Tanzfestival besonders umfangreich; mit einem erweiterten Workshopprogramm und großartigen Performances.“ Ob HipHop oder Samba Brasil, ob Kurse für Anfänger oder Profis, für Kinder oder erstmals auch für Aktive ab 50 – vom 8.-21.7. finden alle Tanzbegeisterten genau das passende Angebot. Anmelden können sie sich ab sofort. www.tanzfestival-bielefeld.de

Bielefeld blüht wieder auf

Obst- und Blumenmarkt

Internationaler Frauentag 2012

Rosen reichen nicht Rund um den Internationalen Frauentag am 8. März gibt es auch in Bielefeld wieder zahlreiche Veranstaltungen. So lädt die Gleichstellungstelle für Frauenfragen in Bielefeld am 8.3. um 18 Uhr in den Ratssaal des Neuen Rathauses ein. Neben Stimmen und Kurzporträts aus Bielefeld spricht Prof. Dr. Ursula Engelen-Kefer über „Prekäre Beschäftigungsverhältnisse, Teilzeitarbeit, Minijobs – eine Falle für Frauen“. Dem Thema Frauenhandel widmet sich wiederum die Wanderausstellung „Ohne Glanz und Glamour“, vom 1. bis 15.3. (1. Etage, Neues Rathaus). Rockige Frauenpower serviert dagegen Fortezza im Ostbahnhof Bielefeld (www.ostbahnhof.net). www.frauen-in-bielefeld.de

Hans-Wilhelm Beneke (62) Sänger im Shanty Chor Gebürtiger Bielefelder

Als Kind sah ich das Musical „Heimweh nach St. Pauli“. Seitdem bin ich fasziniert von den Seemannsliedern. Hinzu kommt meine Leidenschaft für Ostfriesland. Ich singe nun schon seit 19 Jahren im Shanty Chor. Da entstehen natürlich auch langjährige Freundschaften. Deshalb freue ich mich auch besonders auf unser Konzert am 31.3. in der Rudolf-OetkerHalle zum 40-jährigen Jubiläum. Für den Chor würde ich mir wünschen, dass wir auch von einigen jüngeren Musikern Zuwachs bekämen.

Bielefelder im Profil 10 | Bielefelder | März 2012

Bielefeld kauft ein

Sonntags-Shopping Der Bummel durch die Innenstadt wird am ersten Sonntag im April zu einem ganz besonderen Einkaufstag. Bielefelder Einzelhändler öfnen am 1.4. von 13 bis 18 Uhr ihre Geschäfte zum entspannten Shoppinggenuss ohne alltägliche Hektik.

BIELEFELDER online

Frage des Monats Mehr als die Hälfte der Bielefelder sind Frauen. Aber in den Führungsetagen sind Frauen immer noch Mangelware. ¡ Eine Quote muss her, damit Gleichberechtigung möglich ist! ¡ Selbst Schuld, Frauen wollen doch gar keine Karriere machen! ¡ Die Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf müssen verbessert werden! Abstimmen unter www.der-bielefelder.de Auswertung der Frage des Monats im Februar: Was kann Bielefeld gegen Schulden tun? l Bei den Sozialausgaben sparen: 25 % l Mehr Kreativität: Bettensteuer, Schulen schließen: 51 % l Ich überweise meinen Anteil: 24 %

Fotos: Timo Blaschke, Roberta Serra, Matthias Schrumpf / Bielefeld Marketing, Kulturamt

Es ist wieder soweit. Der Obst- und Blumenmarkt kehrt nach der Winterpause auf den Alten Markt zurück. Ab dem 17.3. erobern zarte Blüten, farbenfrohe Blumen und knackig frisches Obst und Gemüse ihre Stammplätze zurück und laden zum Einkauf unter freiem Himmel ein. Marktfrisch, mitten in der Altstadt. Immer mittwochs von 9 bis 14 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr gibt sich der Alte Markt besonders farbenfroh. Freitags locken dort von 9 bis 14 Uhr Schnittblumen und bunte Sträuße.


PLATZPROBLEME?

Heiko Hasenbein präsentiert Brian Wilson

Van Gogh des Pop Hans Stratmann wurde etwas unruhig. Der Konzertveranstalter hörte wohl im Geiste schon die Pife des Publikums, sollten die Scorpions nicht bald auf der Bühne im Ravensberger Park stehen. Sänger Klaus Meine hing noch im Museum Huelsmann fest, ganz begeistert von der Ausstellung, die Heiko Hasenbein zusammengestellt hatte. Der Historiker in Diensten des Museums für Kunsthandwerk weiß nicht nur bei Führungen durch die einstige Direktorenvilla zu begeistern, er hat auch ein Händchen für spannende, populäre Themen. Wie jene Ausstellung mit Scorpions-Devotionalien oder die über die Kunst des Plattencovers. Und seine Vorträge über „Berühmte Namen“: Howard Hughes oder Kaiserin Elisabeth von Österreich stellt er da vor, aber auch Künstler wie Freddie Mercury – und jetzt Brian Wilson. Das Pop-Genie hinter den Beach Boys, Komponist fröhlicher Hymnen wie „California Girls“ und rainierter Ohrwürmer wie „Good Vibrations“, feiert im Juni seinen 70. Geburtstag. „Bei ihm trefen sich Mythos und Tragödie“, erklärt Heiko Hasenbein. Früher Erfolg mit den Beach Boys, der 1966 im Meisterwerk „Pet Sounds“ gipfelt. Als das Nachfolgealbum „Smile“ scheitert, driftet er in drogeninduzierte Depressionen ab. „Er wurde zum Phantom“, weiß Hasenbein, „hat unter anderem zehn Jahre lang sein Schlafzimmer nicht mehr verlassen.“ Schließlich der Kampf zurück ins Leben und die späte Anerkennung als einer der großen Komponisten des 20. Jahrhunderts. „Das Happy End hat dieser tapsige Bär verdient“, freut sich der 45-Jährige. Seit Ende der 90er Jahre gibt Brian Wilson wieder Konzerte, nimmt Platten auf, vollendet gar „Smile“. 2011 erschienen endlich auch die legendären „Smile Sessions“ auf CD. „Als würde man van Gogh im Atelier bei der Entstehung eines Meisterwerks begleiten“, notierte Heiko Hasenbein dazu im BIELEFELDER. Und ergänzt jetzt: „Brian Wilson denkt das Unmögliche; „Smile“ war der tonale Turmbau zu Babel.“ Eine musikalische Ruine, die Musiker von Paul McCartney bis Sufjan Stevens beeinlusste. Diesen Sommer geht Brian Wilson nach Jahrzehnten wieder mit den Beach Boys auf Tournee – bis nach Deutschland. Aber erst mal widmet Heiko Hasenbein dem genialen Musiker und Komponisten einen Abend bei Wein und Häppchen im Museum Huelsmann. „Das wird keine Nerd-Veranstaltung für Spezialisten“, verspricht er. „Ich will vor allem die Begeisterung für seine Musik transportieren!“ (H.P.M.) 28. März, 18.30 Uhr, Museum Huelsmann; Anmeldung unter Tel. 51 37 66 www.museumhuelsmann.de

Hier gibt´s passende Wohnungen für alle Lebenslagen mit zahlreichen Dienstleistungen rund ums Wohnen.

www.bgw-bielefeld.de

März 2012 | Bielefelder | 11


lll lllll

Stadtleben

in und über Bielefeld hinaus geprägt haben. Ein Bild, das sich auch 2012 noch nicht zu einem fertigen Puzzle zusammengefügt hat. „Gleichheit ist längst noch nicht da, nicht real und nicht in den Köpfen der Menschen“, betont Bärbel Sunderbrink. (C.B.)

Neuer Name für OWL Marketing

OstWestfalenLippe GmbH Die OstWestfalenLippe Marketing GmbH hat den Begrif Marketing aus ihrem Namen gestrichen. Ab sofort heißt sie nur noch „OstWestfalenLippe GmbH“ inklusive Unterzeile „Gesellschaft zur Förderung der Region“. „Wir befassen uns längst nicht mehr nur mit Regionalmarketing“, erklärt Herbert Sommer, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, „sondern gestalten wichtige Entwicklungsprojekte in verschiedenen Bereichen für die Region.“ www.ostwestfalen-lippe.de

Frauen prägen Stadtgeschichte Den Internationalen Frauentag am 8. März hält sie für unbedingt notwendig. „Emanzipation ist keine Sache einer kleinen Gruppierung, sondern betrift alle“, macht Bärbel Sunderbrink deutlich. Ihr Buch „Frauen in der Bielefelder Geschichte“ (Verlag für Regionalgeschichte) setzt sich mit der Lebensleistung von 37 Bielefelderinnen auseinander. Und ist ein Versuch über Frauenfiguren Identifikation zu schafen. Bärbel Sunderbrink hat traditionelle Blickwinkel verlassen und die Ideale und Lebenswirklichkeit dieser Bielefelderinnen in den Fokus genommen. Frauen, deren Leben durch die politischen Brüche des 20. Jahrhunderts bestimmt wurde und die ihre Spuren in der Stadtgeschichte hinterlassen haben. Sie haben viel bewegt. In Politik, Wirtschaft oder Kultur. Eine von ihnen ist Frieda Nadig. Die „Mutter des Grundgesetzes“ prägte einen entscheidenden Satz: Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Bis heute fest verankert im Grundgesetz. Andere, wie die Bielefelder Lehrerinnen Annemarie Morisse oder Wilhelmine Lohmann gingen 1919 für das Wahlrecht der Frauen auf die Straße. „Sie sind Beispiele dafür, dass Frauen ihre Rechte einfordern müssen und nicht auf Selbstverpflichtung hofen können“, erklärt die Historikerin und Archivarin. Damals wie heute.

Sophie Charlotte Crüwell (1826-1907)

12 | Bielefelder | März 2012

Karoline Friederike Oetker (1867-1945)

Aufschlussreich und spannend sind die 37 Einzelbiografien. Sie geben den Blick frei. Auf ein Stück Bielefelder Stadtgeschichte, das von Frauen maßgeblich gestaltet wurde. „Bislang aber leider wenig gepflegt“, bedauert die 45-Jährige. Auch sie hat durch die Arbeit an dem Buch Bielefelderinnen neu entdeckt. So wie Else Zimmermann, die in der NS-Zeit aufgrund ihrer politischen Aktivitäten erst verfolgt, dann inhaftiert und schließlich 1963 zur ersten Landrätin der Bundesrepublik Deutschland gewählt wurde. „Und natürlich stellt man sich auch die Frage, wie das Leben der einen oder anderen Bielefelderin verlaufen wäre, wenn es keinen Bruch in ihrer Lebensgeschichte gegeben hätte“, so Bärbel Sunderbrink mit Blick auf die Ärztin Gertrud Mosberg, die im Konzentrationslager Ravensbrück starb. Es sind Frauenschicksale, die berühren. Und – über ihre Zeit hinaus – ein stückweit das kulturelle Bild von Frauen

Gertrud Kleinhempel (1875-1948)

Frieda Nadig (1897-1970)

Aufgeregt ! H.P. Meyer 54 Jahre Chefredaktion BIELEFELDER Die Illustrierte der Stadt

1.000 Zeichen Ärger

Gegen Aufklärung Sie versprechen den heißen Draht zu Gott und wollen eine Woche lang unter dem flotten Logo „ProChrist“ in der Seidensticker Halle missionieren. Dahinter steckt ein Verbund stramm konservativer, evangelikaler Grüppchen. In ihren Kreisen hält man Naturforscher Charles Darwin und die Evolutionslehre für Teufels‘ Blendwerk. Glaubt lieber an die Pseudo-Wissenschaft vom „Intelligent Design“. Homosexualität ist bestenfalls Sünde und schlimmstenfalls eine Krankheit, die man heilen kann. Da haben sie im Sündenpfuhl Bielefeld gut zu tun: Der Pfarrer einer der Stadtkirchen macht keinen Hehl aus seiner Homosexualität, und der Mann, den die große Mehrheit der Menschen in dieser Stadt zu ihrem Oberbürgermeister gewählt hat, auch nicht. Und doch sitzen im Kuratorium dieses Events so honorige Persönlichkeiten wie Bethel-Boss Ulrich Pohl. So unterstützt die Evangelische Kirche das Treiben dieser Fundamentalisten, weil ihre Spektakel so viele Leute anlocken. Als aufgeklärter Christ habe ich immer auch an die Kraft der Vernunft geglaubt. Wohl ein Irrglaube.

Fotos: Corinna Bokermann, Stefanie Gomoll, Stadtarchiv, privat

Bärbel Sunderbrink über Bielefelderinnen


Fächer aus bayerischen Schlössern

Ein Museum wird adlig „Nicht nur Tiefkühlpizza und die von Bodelschwinghschen Anstalten haben Bielefeld bekannt gemacht. Auch das Deutsche Fächermuseum hat einen weltweiten Ruf und gilt unter Fachleuten als Sammlung von internationaler Bedeutung“, unterstreicht Elizabeth Herzogin in Bayern. Die Ur-Ur-Enkelin des letzten bayerischen Königs Ludwig III. ist nicht nur die perfekte Schirmherrin der neuen Ausstellung mit Fächern aus bayerischen Schlössern, sondern stellte sich bei der Eröfnung auch als designierte Nachfolgerin der Museumsgründer Marie-Luise und Günter Barisch vor. „Wir wollen die Einheit der Sammlung wahren und den Geist weitertragen“, verspricht die Königliche Hoheit, die an Fächern die „perfekte Symbiose aus

Malerei, Handwerk und Kultur“ schätzt. Das demonstriert auch die aktuelle Schau, die auf der Magisterarbeit von Ausstellungskurator David J. Ranftl basiert. Die enorme Bandbreite der Fächer des 19. und frühen 20. Jahrhunderts reicht von Spitzenfächern und schmuckbesetzten Exemplaren über Fächer mit Münchner Ansichten bis zu ausladenden Federfächern. Eine besondere Augenweide sind die loralen Fächer der Malerin Therese Weber, die selbst Botanikern war, und

Elizabeth Herzogin in Bayern und Günter Barisch

der Prunkfächer im Neorokoko-Stil. Beliebt waren zudem Fächer, die von Mitgliedern des Königshauses selbst gemalt wurden. Doch die filigranen Schmuckstücke sind nicht nur schön, sondern auch nützlich. „Sissi war die erste Prominente, die von

Paparazzi verfolgt wurde“, erzählt Günter Barisch, „es gibt ein bekanntes Bild von ihr, auf dem sie sich einen Fächer vor das Gesicht hält.“ (S.G.) Öfnungszeiten: Mi. & Do., 14.30-17.30 h, Gruppen nach Anmeldung

Wir werden Sie bewegen! Qualität aus Tradition mit bestem Service seit 1927

Gütersloh: Auf‘m Kampe 1-11 | Tel. (0 52 41) 95 04-0 u. 95 55-0 · Bielefeld: Artur-Ladebeck-Str. 208 | Tel. (05 21) 9 42 55-0 Herford: Füllenbruchstr. 1-5 | Tel. (0 52 21) 10 22 95-0 · Bad Salzuflen: Benzstr. 4 | Tel. (0 52 22) 92 36-0 Paderborn: Barkhauser Str. 8 | Tel. (0 52 51) 41 76 60 · www.markoetter.de März 2012 | Bielefelder | 13


lll lllll

Stadtleben

Terre des Femmes

FrauenFilmTage

Dramaturg Marcus M. Grube

Was bewegt Frauen und was bewegen sie? Zum 9. Mal zeigt die Terre des Femmes Städtegruppe Bielefeld die Frauenfilmtage. „Unser Ziel ist es, unterschiedliche Lebenswelten von Frauen und Mädchen sichtbar zu machen und Reflexionen über ihre Rechte in verschiedenen Kulturkreisen anzuregen“, so die Veranstalterinnen. Gleich im Anschluss an den Internationalen Frauentag laufen in der Ravensberger Spinnerei vom 9.-11.3. Dokumentar- und Spielfilme. Bei einigen Vorstellungen sind RegisseurInnen und Referentinnen anwesend. Die Filmtage eröfnen mit dem mit Preisen überhäuften und für sechs Oscars nominierten Drama „Precious“ (Foto). Schonungslos porträtiert es eine 16-Jährige, die von ihrem Vater missbraucht und von ihrer Mutter vernachlässigt wird. Weitere Filme erzählen von Frauen, die für ein freies Liberia kämpfen („Pray The Devil Back To Hell“) oder einer AusschwitzÜberlebenden („Gerdas Schweigen“). www.frauenfilmtage.de

Auf der Suche nach Kempowski

Walter – Eine Geschichte für sich Schon als Kind hatte er den Berufswunsch „Archiv“. Tatsächlich hat Walter Kempowski mit großer Sammelleidenschaft deutsche Geschichte vor dem Vergessen bewahrt. „Er ist eine Art Homer der Deutschen“, unterstreicht Autor Tom Peuckert. „Ich finde sein Riesenwerk extrem imposant, aber auch unterhaltsam.“ Seine begeisterte Lektüre hat ihn zu einer dramatischen Collage über den Erzähler angeregt. Die wird, wie schon seine Dramen „Luhmann“ und „Gedächtnisambulanz“, am Theater Bielefeld uraufgeführt.

14 | Bielefelder | März 2012

dar. „Keine Erinnerung, egal wie nichtig sie erscheint, ist wertlos“, so der Dramaturg. „Gerade die kleinen, alltäglichen Dinge verraten laut Kempowski mehr über den Menschen als die große Politik.“ Folgerichtig hat er unermüdlich die eigene Familiengeschichte befragt, um deutsche Geschichte zu erzählen. „Sein Werk ist ein sehr kluger Beitrag dazu, was uns ausmacht. Wir können uns nicht loslösen von Eltern, Großeltern oder der Heimat, auch wenn der Begrif diskreditiert ist. All das werden wir nicht los, das sind unsere Wurzeln.“ Dieser Rückzug auf das Allerprivateste hat auch Kritik heraufbeschworen. „Gerade die Gruppe 47 hat erwartet, dass ein Autor Stellung bezieht, die Moral mitliefert, das hat Kempowski verweigert“, so Marcus M. Grube, „konservativ oder reaktionär war er aber nicht.“ Statt um Moral ging es ihm beim Schreiben um Bewältigung des Erlebten, z. B. der langjährigen Haftzeit in Bautzen. „Seine Gefängnistagebücher waren mein Einstieg in die Lektüre“, verrät Tom Peuckert, der selbst in der DDR aufgewachsen ist. „Aber jeder kann seinen eigenen Einstieg finden und vielleicht verführt das Stück zum Lesen.“ (S.G.) Premiere: 11.3., 19:30 Uhr, Theater am Alten Markt

Familienfreundliches Vergnügen

Frühjahrskirmes Jetzt geht es wieder rund auf der Radrennbahn. Mit aufregenden Fahrgeschäften wie dem 40 Meter hohen Riesenrad Movie Star, mit Take of Booster, Domino, Crazy Dancer und vielen mehr. Hier kommen Nostalgiker ebenso auf ihre Kosten wie Abenteuerlustige im Geschwindigkeitsrausch. Weitere Highlights sind das Höhen-Feuerwerk am 24. & 30.3. sowie der Familientag am 28.3., der mit stark ermäßigten Preisen lockt. 23.3.-1.4. und 7.-9-4., tägl. 14-22 Uhr, Fr./Sa. bis 23 h, Radrennbahn Fotos: Stefanie Gomoll, Tips-Archiv, Promotion, privat

„Das Stück ist eine große Suche nach Kempowski“, sagt Dramaturg Marcus M. Grube. Ausgehend von verschiedenen Werken wie der monumentalen Sammlung „Das Echolot“ oder der „Deutschen Chronik“, will es nicht nur den Schriftsteller zeigen, sondern verschiedene Aspekte seiner Persönlichkeit – vom manischen Sammler bis zum unkonventionellen Landschullehrer. Auch der humorvollen, von feiner Ironie durchzogenen Erzählweise möchte das Stück gerecht werden. Nur Anspruch auf Vollständigkeit erhebt es nicht. „Walter Kempowski ist so detailverliebt, dass wir nur schlaglichtartig Aspekte auswählen können, die wir für wesentlich halten. Das ist eine heillose Arbeit“, schmunzelt der Dramaturg, „durch die wir zu echten Kempowski-Experten geworden sind.“ Beschäftigt hat sich der 38-Jährige aber schon vorher mit dem Erzähler. Seine erste „Begegnung“ mit ihm war die Verfilmung des Romans „Tadellöser und Wolf“. Im Rahmen einer Recherche zum Bochumer Luftkrieg hat er Kempowski später sogar persönlich kennen gelernt. „Ich durfte in sein Archiv, wo er mich mit freundlicher Distanz betreut hat“, erinnert sich Marcus M. Grube. Gerade Kempowskis Sammelleidenschaft stellt für ihn auch die Verbindung zum Theater als „Erinnerungswerkstatt“


Anzeige

Apotheke am Alten Markt

iF design award für das Werbekonzept „Altbewährt anders“ – Bielefelds älteste Apotheke erlangt mit ihrem neuen Öfentlichkeitsauftritt international Beachtung, und das Konzept wurde mit einem renommierten Designpreis in der Kategorie „communication design“ ausgezeichnet. Matthias Hauke und Dr. Ulrike Puhlmann

20.000 Bewerber in allen Kategorien aus 60 Ländern haben sich in diesem Jahr um den begehrten Preis beworben. Bewertet wurden Zielgruppenansprache und Inhalt, Gestaltungsqualität und Kreativität, Materialwahl und Verarbeitung, Wirtschaftlichkeit und Kundenrelevanz der Ideen. Gerade letztere liegt Dr. Ulrike Puhlmann, der Inhaberin der Apotheke am Alten Markt, am Herzen. Nach der Übernahme der Apotheke 2010 hatte sie den Wunsch, die Kommunikation zum Kunden durch Schaufenster, Printmedien etc. neu zu gestalten. „In dem Konzept, in jeder Idee steckt auch sehr viel von mir persönlich“, unterstreicht die Apothekerin. „Ein Glück, dass ich mit Matthias Hauke, Geschäftsführer der Werbeagentur mosaic UG und Künstler, jemanden gefunden habe,

der in jeder Hinsicht genau versteht, was und warum ich es kommunizieren möchte. Und der in der Lage ist, dies auch umzusetzen. Eine perfekte Zusammenarbeit.“ Ofensichtlich hat die neue Firmenphilosophie und ihre Darstellung nach außen einen Nerv getrofen. Bereits kurze Zeit nach der Übernahme konnte die Apotheke beispielsweise steigende Kundenzahlen verbuchen. „Natürlich bin ich froh und stolz, dass wir diesen Preis bekommen haben, der uns zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind”, so Dr. Ulrike Puhlmann. „Aber noch toller und wichtiger ist die positive Resonanz unserer Kunden vor Ort. Sie zeigen großes Interesse und erwarten mit Spannung immer wieder das neue Thema, welches wir monatlich in den Mittelpunkt stellen. Wir möchten auf diese Art und Weise auch immer wieder dokumentieren,

dass wir nicht lediglich der verlängerte Arm der Pharmaindustrie sind, sondern ein Dienstleistungsunternehmen für Gesundheit und Wohlbefinden. Der Mensch steht für uns im Mittelpunkt. Unser Ziel ist es, auf innovative, intelligente und originelle Weise diese Philosophie immer wieder neu zu dokumentieren – gepaart mit jahrhundertealter Tradition.“ Und das gilt nicht nur für die Kunden, sondern auch für die Mitarbeiter. Puhlmann betont: „Die Menschen machen den Unterschied aus, ob ich mich als Kunde wohl, kompetent beraten und optimal versorgt fühle! Auch da habe ich das Glück, Kollegen um mich zu haben, die mit Freude bei ihrer Arbeit sind und sich ebenfalls kreativ und belebend in alle Prozesse einbringen, unsere Philosophie leben!“

März 2012 | Bielefelder | 15


lll lllll

Stadtleben

Umstrittene Künstlerin

Leni Riefenstahl Die einen bewundern sie als geniale Regisseurin. Andere beargwöhnen sie als „die interessanteste, begabteste und wirkungsvollste Nazikünstlerin“ (Susan Sontag). Gerade diese Ambivalenz ist es wohl, die die Faszination der 2003 verstorbenen Schauspielerin, Regisseurin und Fotografin ausmachen, die bis zuletzt gegenüber ihrer Rolle in der NS-Zeit uneinsichtig blieb. Mit mehr als 300 Fotografien, Dokumenten und Filmen beschreibt die Ausstellung im Historischen Museum Riefenstahls enge Beziehung zum „Dritten Reich“. Die Aktivitäten der Nachkriegszeit repräsentieren Fotos der Afrikaaufenthalte, Unterwasseraufnahmen und seltene Porträtfotos von Bianca und Mick Jagger sowie Albert Speer. 25.3.-24.6., Historisches Museum www.historisches-museum-bielefeld.de Werner Grimm, Jürgen Albrecht

Gebäudesanierung trift Artenschutz

Raum für tierische Untermieter Hausspatz, Schleiereule, Mauersegler, Turmfalke und sogar Fledermäuse – alte Häuser sind ein Paradies für Gebäudebrüter. Doch wenn Dächer und Fassaden gedämmt werden, geht ihr wertvoller Lebensraum oft verloren. Wie sich Sanierung und Artenschutz vereinbaren lassen, zeigt der Bielefelder Stadtverband des NABU mit seinem Vereinshaus in Altenhagen.

16 | Bielefelder | März 2012

Mehlschwalbennest. Der NABU selbst hat sein Gebäude regelrecht mit „Wohnangeboten“ geplastert. Ob Spaltenquartier für Fledermäuse oder Turmfalkenkasten am Giebel, Einluglöcher für Meise, Sperling und Co. in der Dachtraufe oder Insektenquartiere an der Südseite. Ein langjähriger Hausgast ist zudem die Schleiereule, deren Dachbodenquartier selbstverständlich erhalten blieb. Da der Dachboden nicht genutzt wird, hat der NABU hier auch Hängeleisten und Spaltenquartiere für Fledermäuse installiert. Einige Brutplätze sind zudem so gestaltet, dass die jungen Vereinsmitglieder Vögel beobachten können, ohne sie zu stören. Spannende Naturerlebnisse sind schließlich die beste Werbung für Artenschutz. Oft sind es auch kleine Maßnahmen, die Hausbesitzer umsetzen können. „Aus den Lüftungsziegeln im Dach haben wir die Siebe rausgenommen, damit Insekten einfliegen können“, sagt Jürgen Albrecht. Und wer gefiederte Mitbewohner möglichst unaufällig integrieren möchte, findet im Fachhandel sogar Einbaukästen, die bündig mit der Dämmung abschließen. Wenn jetzt das Frühjahr näher rückt, will der NABU genau beobachten, welche Tiere vielleicht noch Bedarf anmelden und darauf reagieren. „Wir sind sehr gespannt“, so Werner Grimm, „wer unsere Quartiere nutzen wird.“ (S.G.) www.nabu-bielefeld.de

Kennen Sie Bielefeld ?

Dann wissen Sie vielleicht auch, wo wir dieses Bild aufgenommen haben!? Kleiner Tipp: Es geht um einen beliebten Ort, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiert. Wenn Sie wissen, wo die Steine stehen, dann notieren Sie den Ort bitte entweder auf einer Postkarte an den Tips-Verlag, Redaktion BIELEFELDER, Goldstr. 16-18, 33602 Bielefeld oder in einer E-Mail an gewinnspiel@tips-verlag. de. Einsendeschluss ist der 10.3.2012. Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir 2 x 2 Freikarten für den Auflösung aus BIELEFELDER 02/12: Der Brunnen befindet sich im Alten Rathaus.

Fotos: Stefanie Gomoll, Hist. Museum, Promotion

„Natürlich ist auch der Naturschutzbund für Sanierungen“, betont NABU-Vorstandsmitglied Jürgen Albrecht. „Aber wir möchten das Bewusstsein dafür wecken, dass dadurch viele Quartiere immer spärlicher werden. Für Mehlschwalben gibt es etwa kaum noch Standorte, die sind sehr unter Druck. Dabei kann es ein echtes Glücksgefühl bringen, sie zu beobachten.“ Es scheint paradox: Der Einsparung von Energie durch die Gebäudedämmung steht die Vernichtung von tierischen Quartieren und Brutplätzen gegenüber. „Normalerweise gehen bei der Sanierung Fugen, Ritzen und Höhlen verloren, weil man es dicht haben will“, erläutert Jürgen Albrecht. „Die vielen Schlupfwinkel müssen aber nicht unbedingt verschwinden.“ Wie sich sogar neuer Wohnraum schafen lässt, demonstriert der NABU anschaulich mit seinem mehr als 100 Jahre alten Vereinsgebäude. Mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren und viel Eigenleistung hat der Verein das Dach saniert sowie die Fassaden und die obere Decke wärmegedämmt. Gleichzeitig ist ein echtes Musterhaus für den Artenschutz entstanden, das auch andere Bauherren überzeugen soll, tierischen Mitbewohnern Obdach zu gewähren. Viele Ideen hat Naturschützer Werner Grimm umgesetzt, der zwar Schlosser ist, aber gerne mit Holz arbeitet. Der Fachhandel bietet aber auch verschiedenste fertige Produkte vom Fledermausfassadenquartier bis zum


SonnenPartner ®

STRANDKÖRBE & GARTENMÖBEL

Riesenauswahl !

Über 130 aufgebaute Gartenmöbelgruppen und über 70 Garten-Strandkörbe

Keine Leichen im Keller

• Garten-Strandkörbe

Local Shop

• • • • • • • • •

Zum ersten Mal findet das GTown Clubfestival im Ringlokschuppen statt. Am 9. März spielen dort vier Bands aus der Region: Limelight Fire, The Wolf, 3 Akkorde Superstars sowie Local Shop. Der BIELEFELDER sprach mit Local Shop. Einer Band aus Bielefeld, die elektronische Popmusik macht. „Eigentlich kennen wir die anderen Bands gar nicht, nur den Gitarristen von Limelight Fire“, sagt Jordi Vision, Sänger und Gitarrist von Local Shop. „Aber wir freuen uns darauf mit den Bands zu spielen.“ Erst im Januar trat Local Shop bei „Classic meets Pop“ auf, dann gewannen sie das „Battle of Bands“ in Paderborn und jetzt spielen sie beim GTown Clubfestival. Veranstaltet von GTownMusic OWL, einer Agentur aus Gütersloh, die heimische junge Bands fördern will. Das Trio Local Shop plant schon weiter: „Wir wollen zum Beispiel auch auf dem Leinweber Markt auftreten.“ Neben den Auftritten nimmt Local Shop jetzt ihr erstes Album auf, das Ende April fertig sein soll. „Aber man kennt das ja, oft verschiebt sich das Ganze. Vielleicht ist das Album auch erst im Mai zu Ende aufgenommen“, so Drummer Jay Peck. „Eine EP haben wir schon, das war unser erster Meilenstein.“ Die EP heißt „Back in five minutes“. Darauf sind fünf ihrer Lieder. Ein direktes Vorbild hat das Trio nicht, weil alle einen sehr unterschiedlichen Musikgeschmack haben. „Jay zum Beispiel hört HipHop und Tom und ich wieder Pop. Ein gemeinsames Idol zu finden wäre schon echt schwierig“, lacht Jordi. „Dafür wollen wir alle mit Bloc Party oder den Eighters spielen, das wäre schon cool. Unser Konzert mit den Sternen oder der Auftritt bei „Classic meets Pop“ waren auch echt der Hammer! Allein schon die Akustik in der Seidensticker Halle.“ Inzwischen hat sich die Band quer durch Bielefeld gespielt. Nur der Falkendom fehlt noch. Aber nicht nur in Bielefeld, Local Shop ist auch in Paderborn, Bad Salzuflen und ganz OWL unterwegs. „Dass der Name für unsere Band daher kommt, weil wir zusammen in einer DesignAgentur im Bielefelder Westen arbeiten, stimmt gar nicht. Eigentlich stammt der Name aus einer englischen Serie namens ‚League of Gentlemen‘. Die skurrilen Besitzer des ‚Local Shop‘ mögen keine Menschen, die von außerhalb des Dorfes kommen. So sammeln sich dann ein paar Leichen im Keller“, schmunzelt der Drummer. „Solange der Ringlokschuppen voll und die Akustik gut ist“, freut sich Bassist Tom, „wird das GTown Clubfestival bestimmt richtig cool!“ (A.G.Z.) www.localshop.com

direkt vom Hersteller

Gartenbänke ot Großangeb

Gartenmöbel Sonnenschirme & Markisen Flechtmöbel Grillgeräte-Großauswahl Pavillons Springbrunnen Terrassenheizungen Polsterauflagen Deko-Artikel u.v.m.

!! Laufend Schnäppchen !!

Messe- und Fotomuster, Bemusterungsgruppen, 2. Wahl und Auslaufmodelle

Die Schatztruhe Heim & Garten Detmolder Straße 627 • 33699 Bielefeld Tel (0521) 92 60 60 • Fax (0521) 92 60 636 e-mail info@sonnenpartner.de Mo-Fr: 9.00-18.30 Uhr, Sa 10.00-16.00 Uhr

Kostenlose Parkplätze direkt vor der Ausstellung!

www.sonnenpartner.de März 2012 | Bielefelder | 17


lll lllll

Stadtleben

Mann vom Mars

Jörg Fleer Der Bielefelder Jazz-Gitarrist interessiert sich nicht für Trends und Schubladen: Er spielt mit Junior Mandingo, im Duo mit Sänger Qusai Zureikat oder begleitet Leopold & Wadowski. Und veröfentlicht alle paar Jahre eine feine CD als Solist. Gerade erschienen: „That Man From Mars“ – entspannter, hoch melodiöser Fusionjazz. www.myspace.com/joergleer

Radfahren soll cool sein

Fenster in die Welt

Fahrradbeauftragter Oliver Spree

Roter Teppichboden im Obergeschoss, Bücher in langen Regalreihen, hellgrüne Lounge-Sessel. Die neuen Räume von Stadtbibliothek und Stadtarchiv im Amerikahaus sollen Lust auf Lesen machen, versprechen Bibliotheksleiter Harald Pilzer, Stadtarchivar Jochen Rath und Kulturdezernent Udo Witthaus. Vom 1. bis 4. März feiern die Bibliotheken am Neumarkt mit Führungen, Musik und Lesungen ihre Neueröfnung. Mit dabei Jan Peter Bremer, der aus seinem Buch „Der amerikanische Investor“ liest, und Bielefelder Autoren wie Mechtild Borrmann, Hellmuth Opitz oder Sigrid Lichtenberger. Ein buntes Programm mit Theater, Buchvorstellungen und Bastelaktionen verspricht Spaß für jüngere Leser. Der 3. März steht unter dem Motto „Tag der Archive“. Im Mittelpunkt die Ausstellung „Katastrophe! Bielefeld bebt – brennt – leidet“, die unter anderem an das Erdbeben vor 400 Jahren in Leopoldshöhe erinnert. Besonders stolz ist der Fördervereinsvorsitzende Professor Helmut Steiner auf ein Geschenk der Firma Böllhof: Ein großer, handgefertigter Globus, daran erinnert, dass Bücher ein Fenster in die Welt sind. www.stadtbibliothek-bielefeld.de www.stadtarchiv-bielefeld.de

Er ist kein Schönwetterfahrer. Nutzt das Fahrrad zu jeder Jahreszeit als optimales Alltagsverkehrsmittel. „Da ich in der Stadt wohne“, sagt Verkehrsplaner Oliver Spree, „bietet es sich an, die Wege mit dem Rad zu machen.“ Als Fahrradbeauftragter der Stadt Bielefeld möchte er auch andere davon überzeugen. Etwa 15 Prozent der Bielefelder legen ihre täglichen Wege mit dem Rad zurück. „Bielefeld ist nicht super, aber auch nicht total schlecht für Radfahrer“, resümiert Oliver Spree. „Im Vergleich zu anderen Städten liegen wir über dem Schnitt, wollen aber den Radverkehrsanteil noch steigern.“ Damit das gelingt, kommt der 41-Jährige nicht mit dem erhobenen Zeigefinger daher. „Das ist nicht sexy“, schmunzelt der Diplom-Ingenieur und macht lieber positive Werbung. „Radfahren soll cool sein“, schmunzelt Oliver Spree. „Klimaschutz und Gesundheit sind zwar schöne Begleiterscheinungen, aber mein Weg ist es, den Spaß an der Bewegung zu vermitteln.“ Allerdings ist ihm bewusst, dass manchmal eher Frust aufkommt. An Straßen wie der Herforder etwa oder am Jahnplatz, wo Radfahrer von Fußgängern auf dem Radweg behindert werden. Wirkliche Unfallschwerpunkte für Radler gibt es allerdings nicht. Dafür aber viele kleine und größere Anliegen der Bürger – vom beschädigten Radweg bis zu ungünstigen Ampelschaltungen –, für die der Fahrradbeauftragte seit August letzten Jahres ein ofenes Ohr hat. Da nämlich wurde sein Amt nach acht Jahren Pause wieder eingeführt. Seitdem kümmert sich der gebürtige Bielefelder u. a. um Planung und Bau von Radwegen und Abstellanlagen, 18 | Bielefelder | März 2012

um Beschilderung und Verkehrssicherheit und entwickelt Radtouren, um den Tourismus zu fördern. „Das grüne Netz finde ich persönlich sehr schön“, empfiehlt der Verkehrsplaner. „Das führt durch die Grünzüge der Stadt und bietet eine hohe Erlebnisqualität.“ Aber auch für den täglichen Schulweg initiiert er Projekte. „Wir wollen weg vom Mama-Taxi und hin zum Schulweg per Rad. Deshalb verbessern wir die Zusammenarbeit mit den weiterführenden Schulen und gucken ganz konkret zusammen mit den Schülern, welche Stellen gefährlich sein könnten.“ Die beste Werbung fürs Radfahren sind natürlich optimale Bedingungen für Radfahrer. Doch in Zeiten knapper Kassen ist der Weg zum Zweirad-Paradies weit. „Realistischer ist es, viele kleine Schwachstellen zu beseitigen und bestehende Chancen zu nutzen“, weiß Oliver Spree. „Bei Deckensanierungen des Asphalts kann man etwa durch Markierungen kostengünstig etwas für Radwege tun. Wenn ich dagegen visionär wäre und ganz viel Geld hätte, würde ich mir Radschnellwege von Bielefeld ins Umland wünschen.“ (S.G.) www.bielefeld.de Am 3. & 4.3. steigt in der Stadthalle die Drahtesel-Messe mit den Themen Fitness, Fahrrad, Freizeit. www.drahtesel-messe.de

Jochen Rath, Helmut Steiner, Udo Witthaus, Harald Pilzer, Klaus-Georg Loest

Fotos: Stafanie Gomoll, Tips-Archiv, privat

Neueröfnung der Stadtbibliothek


er b a h b Für Lie nießer. und Ge

BIELEFELD

gehtaus Geni eß en, wa s g u t t ut . . .

Auch außerhalb unserer Wellness-Tage finden Sie in Ihrem Bielefelder „Genuss-Reich“ zahlreiche Produkte, mit denen Sie sich Gutes tun können. So bieten wir Ihnen eine riesige Auswahl an Bio-Erzeugnissen, immer superfrisches Obst und Gemüse, laktosefreie Lebensmittel und vieles andere mehr.

20 JAHRE Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Und am 4. September von 11 bis 14 Uhr steht Ihnen Physiotherapeut Michael Jellentrup zur Verfügung.

WISSEN WO ES SCHMECKT Fühlen Sie sich wohl bei PERFETTO! Wellness-Tage vom 1.-4.9.2010

Das fühlt sich gut an:

Die Wellness-Überraschungs-Tüte im Wert von ca. 45 ¤ für wohltuende

www.bielefeld-geht-aus.de ... mit einem erstaunlichen Gutschein von

20 Jahre Bielefeld geht aus wird präsentiert von

PERFETTO bei Karstadt in Bielefeld Bahnhofstr. 15 - 17, 33602 Bielefeld Tel. 0521/5288-471 Fax 0521/5288-491 bielefeld@perfetto.info www.perfetto.info

... das ist


MODE frühjahr sommer 2012

LENA Hasibether MODE MIT TIEFENWIRKUNG get lost in details“. „Das ist mein Arbeitsmotto“, erklärt Lena Hasibether, „und erinnert mich daran, konzentriert zu bleiben, mich nicht in Details zu verlieren.“ Seit zweieinhalb Jahren arbeitet die Bielefelder Modedesignerin in Eigenregie. Zentrales Thema ihrer aktuellen Sommer-Kollektion, die sie jetzt erstmals Bielefeldern beim Catwalk Bielefelder Ateliers „Mode! Macher! Modenschau!“ in der Raspi vorstellte, ist die Collage. Inspiriert von den Dada Künstlern Kurt Schwitters und Hans Arp.

Lena Hasibether

20 | Bielefelder | März 2012

„Die lächigen Collagen von Hans Arp und seine Farbgebung sowie die dreidimensionalen Kunstwerke von Kurt Schwitters und seine Rauminstallationen geben der Kollektion den Rahmen“, erklärt die 33-Jährige. Dafür wird der Mensch zur Leinwand, der Stof zum Papier. Ein Spiel mit Tiefe und Irritation. Durch Digitaldruck hat sie reale Rauminstallationen auf Stofe gebracht. „Sie erzeugen eine besondere Tiefenwirkung auf dem Körper“, so Lena Hasibether, die nach ihrem Studium an der FH für Gestaltung in Bielefeld ein halbes Jahr bei Joop Jeans Woman in der Industrie arbeitete, bevor sie den Schritt in die Selbständigkeit wagte. Sie möchte ihre Kreativität ausleben, sowohl in der Herangehensweise als auch in der Umsetzung. Ohne den Blick für die Tragbarkeit zu verlieren. Sie hat schon einige Wettbewerbe gewonnen, unter anderem auch den von der Igedo ausgelobten Wettbewerb Design am Rhein. Jetzt präsentiert sich die Bielefelderin im März – bereits zum vierten Mal – auf der Capsule in Paris. Und spricht Frauen an, die Lust auf Mode haben. Glamour ist erlaubt. Elegant, selbstbewusst, cool. Drapierungen und kleine Rainessen, die manchmal erst

auf den zweiten Blick aufallen, sind ihre Stärke. Hosen legt sie in Falten, drapiert sie ums Bein und spielt mit Enge und Weite. Der Einsatz hochwertiger Materialien ist ihre Leidenschat. „Seide, Wolle, aber auch ungewöhnliche Materialien wie Kork für Shorts oder Röcke sind zurzeit meine Lieblingsmaterialien“, erzählt die Bielefelderin, die sich für die Sommerkollektion „Assemblage“ einer monochromen Farbauswahl bedient. Erdig, zurückhaltend, reduziert. Kontrastfarben, die sie dazu kombiniert, sind Rost, Mint sowie Schwarz und Bronze. Die farbliche Reduktion spiegelt sich nicht nur in den für den Druck verwendeten Fundstücken wieder. „In Bezug zu den im Print verwendeten Holzlatten steht das natürliche Trendmaterial Kork“, unterstreicht die Designerin. Den Gedanken der Collage transportiert sie durch Materialkombination und Schnittgestaltung. Stofsparende rechteckige Schnittteile werden durch wenige Nähte modiiziert, einige Teile haben ofene Kanten. Details eben.

Text: Corinna Bokermann; Fotos: Harriet Esther Muntean

Ein Zettel. Eine klare Botschaft. An ihrer Pinnwand über ihren Skizzen prangt sie: „Don’t


MODE frühjahr sommer 2012

Knall farben Rot, Gelb, Grün und Blau. Mit starken Farben Akzente setzen. Als Eyecatcher sind sie die Highlights der Saison und trotzen so auch trüben Tagen. Ganz Mutige kombinieren die starken Töne übrigens furchtlos miteinander.

22 | Bielefelder | März 2012


Fotos: Broadway, comma, Kookaï, Liu·Jo, Mango, Mexx, Rich&Royal, s.Oliver

WWW.THOMASSABO.COM

März 2012 | Bielefelder | 23


MODE frühjahr sommer 2012

PuRe Frische Himbeere, Zitrone, Pistazie oder doch lieber Erdbeere? Zart und frisch wie der Frühling kommen die neuen Softeis-Farben daher. Nehmen Besitz von Kleidern, Röcken, Hosen und Accessoires. Mit ihnen wird der Sommer wirklich köstlich.

24 | Bielefelder 24 Biel ieelleefe ie efffeeld lde lde der | März Märrzz 220 Mä 201 2012 01 012


VANLAACK.COM

STORE BIELEFELD | OBERNSTRASSE 14 | TEL. 05 21-13 63 13 84

ESTABLISHED BERLIN 1881

Fotos: comma, Kookaï, Liu·Jo, Mexx, Rich&Royal, s.Oliver, Tamaris

FACTORY STORE Obernstraße 21 33602 Bielefeld

Onlineshop unter www.bernd-berger-fashion.de März 2012 | Bielefelder | 25


MODE frühjahr sommer 2012

manner mode Keine falsche Bescheidenheit. Für Vielfalt ist in dieserr Saison gesorgt. Und das gilt nicht nur für die Farben.. hiedSie sorgen für coole Auftritte, ebenso wie die unterschiedlichen Styles. Neben lässiger Sportswear überzeugen auch die Business Suits mit entspannten Looks.

26 | Bielefelder | März Määrz M rz 20 201 2012 012


Fun & Function für 149 Euro

Fotos: bugatti, COS, Drakewood, Mexx, s.Oliver, strellson, windsor.

Unverbindlich empfohlene Verkaufspreise in Euro inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer, solange der Vorrat reicht. www.bree.com

BREE Hanna. Was hat sie nur, was andere nicht haben? Hanna steckt DINA A4 locker weg und kommt mit ihrem Colour-BlockingLook erfrischend lustbetont daher. Natürlich gibt es Hanna auch in vielen anderen Farben. BREE Bielefeld, Obernstr. 34, 33602 Bielefeld, Tel. 0521-175323, Öffnungszeiten: Mo - Fr: 10 - 19 Uhr, Sa: 10 - 16 Uhr. BREE – The bag. Sincerely yours.

YVONNE SCHÄFER Augenoptikermeisterin Niederwall 14, Bielefeld  +49 (0) 521 / 17 14 20  www.sehenswert.eu

Sehenswert Zentrum für gutes Sehen

März 2012 | Bielefelder | 27


MODE trendumfrage

A: Was brauchen FashionFreaks in dieser Saison? B: Welche Stofe und Materialien liegen im Trend? C: Was ist Ihr Lieblings-Look?

NACHGEFRAGT Was geht in Punkto Mode?

2

1. Funda Kocakas BENETTON A: Fashion-Freaks brauchen Knallfarben, am besten bunt gemischt. B: Transparente Chiffonblusen für die Damen. Immer mit dabei: Baumwolle. In dieser Saison grob gestrickt und durchlöchert. C: Eine Chifonbluse zur bunten Röhrenjeans.

2. Saskia Meyer BIELEFELDER MODE CULT A: Bunte Hosen, je bunter desto besser! B: Dünne, transparente Stoffe liegen im Trend. C: Colour Denims mit schlichtem Oberteil.

3. Ralf Oberwelland BÖCKELMANN JUWELIER A: Der Trend geht zu mehr Farbe. Das gilt sowohl für Uhren, die es jetzt aus knallbuntem Kunststof gibt, als auch für 28 | Bielefelder | März 2012

3

nachgefragt. Bielefelder Einzelhändler verraten, was geht im Frühjahr und Sommer. Eines ist sicher: Es wird bunt.

4

Schmuck. Im hochwertigen Bereich gibt es tolle Kombinationen aus Roségold und Weißgold oder Edelstahl. B: Schwarzes oder weißes Keramik, Leder und auch edle Holzmaterialien. C: Eine längere Halskette von Bulgari mit weißer Keramik-Applikation und Amethyst.

4. André Busch HILFIGER DENIM STORE A: Rot, die Damen auch Pink, außerdem maritim gestreifte Hemden und Blusen. B: Bei uns natürlich immer Baumwolle und Denim. Für die Damen gibt es in dieser Saison aber auch schöne Teile aus Leinen. C: Jeans und Shirt, dazu Sneakers.

5. Katrin Wittek OPTIK HAERTEL A: Große Retro-Brillen in Natur- und Pudertönen. B: Bei Chanel gibt es viele Modelle mit Lederbügeln und Mosaikmuster. Kunststof liegt nach wie vor im Trend.

5

6

C: Ich mag den Retrostil. Der Vorteil an den großen Brillen ist, dass man auch ein großes Sichtfeld hat!

6. Dagmar Lentz PRIMAVERA A: Knallige Farben – oder zurückhaltende Farben wie Weiß und Sand, kombiniert mit farbigen Taschen oder Schuhen. B: Im Moment Jersey, später im Sommer dann Leinen und leichte Viskose. C: Mein Favorit ist die Marlenehose in einem ließenden Stof.

7. Carsten Keber SCARPE A: Auch Schuhe bekennen jetzt Farbe: Rot, Gelb, Grün. Außerdem im Trend: Kork und Keil. B: Verschiedene Ledermaterialien, aber auch Materialmixe, wie Nylon und Leder. C: Schwarzer Schuh zur roten Hose, Kombinationen von lässigen und sportiven Looks.

7

9

8

8. Benjamin Fuest SINN LEFFERS A: Kombinationen von Kontrastfarben, dazu Accessoires: bunte Taschen und Tücher in Multicolour. B: leichte, dünne Qualität, wie leichte, farbig gewaschene Chinos; Jerseyblazer für Frauen. C: Chinos mit sportivem Blazer. Ich bevorzuge den klassischen Look und zurückhaltende Farben wie Graphit und Blau.

9. Nathalie Sperling STYLE BAR A: Unbedingt: Rottöne, von Kupfer bis Mahagoni! B: Glanzprodukte liegen im Trend. Außerdem schmückt man das Haar jetzt mit Haarbändern. C: Der Hippie-Look: langes, ofenes, welliges Haar und ausgefallene Flechtlooks. Bei den Herren inde ich den Hipstar toll.

Fotos: Angelina Schmidt

1

Der BIELEFELDER hat bei den Stil-Experten vor Ort


Besuchen Sie unsere Events im März und entdecken Sie die neue Mode-Kollektion: MODENSCHAU Dienstag, den 06. März 2012 um 11.00, 14.00 und 16.00 Uhr MODE & MUSIK-GALA MODENSCHAU MIT LIVE-GESANG Montag, den 19. März 2012 um 11.00, 14.00 & 16.00 Uhr

Modehaus Bielefeld · Niedernstraße 5–7/gegenüber Altstädter Nicolaikirche · Tel.: 05 21/26 07 55 71 Wir sind für Sie da: Montag–Freitag 10.00–19.00 Uhr, Samstag 10.00–18.00 Uhr · www.peterhahn.de


Anzeige

MODE frühjahr sommer 2012

Starke Marken Tipps & Trends

MustHave Marken mit starker Wirkung und nachhaltigem Autritt. Der Bielefelder Einzelhandel macht Lust darauf. Und da jedes Label besondere Highlights hat, stellen wir diese vor. Die aktuellen Lieblingstrends verbreiten ganz schnell viel gute Laune.

hoCh hinAus Hoch hinaus: Highheels, wie die von Bottero, machen schöne Beine – vor allem in so starken Tönen. Foto: Messe Duesseldorf (GDS) / ctillmann)

Baldessarini Burkhard Stuhlemmer Baldessarini steht für authentisches und kompromissloses Clothing für Männer im Luxus-Segment. Maskulin, authentisch, nachhaltig. Modebewusste Männer variieren klassisch traditionelle Garderobe neu: Clubblazer mit Goldknöpfen zur Cargohose, dazu gewaschene Kargohemden und Fliege. Unsere aktuelle Kollektion „Rough, but gentle“ ist inspiriert von typischen Navy- und ClubStyle Elementen.

Sehenswert Yvonne Schäfer Über Jahrzehnte entstanden durch Innovationen von Oakley neue Produkttechnologien, die Kunst und Wissenschaft miteinander vereinen. Heute ist Jannards Marke Inbegrif für herausragende Leistungen und kompromisslose Performance für allerhöchste Ansprüche. Der Stil entwickelt sich genau wie Oakley ständig weiter. Zur neuen Sonnenbrillen-Kollektion gehört auch die Obligation. Elegant-sportlich sorgt sie für einen stilsicheren Auftritt.


Anzeige

GOLDSCHMIEDE SCHÄFFER BIELEFELD GOLDSTRASSE 16-18 TELEFON: 05 21.9 67 54 30 WWW.GOLDSCHMIEDE-SCHAEFFER.DE

Mephisto Günter Wattenberg Das Besondere an Schuhen von Mephisto ist die hochwertige Qualität der Materialien. Deshalb hat man sehr lange was von seinen Schuhen. Genauso wichtig ist aber auch ein hoher Anspruch an die Optik. Sportliche Eleganz gepaart mit Bequemlichkeit. Das gilt auch für diese Sneakers aus der Frühjahrskollektion.

real watches for real people

Bernd Berger Birgit Kretschmer Die Frau, die Bernd Berger trägt, ist ofen, selbstbewusst und neugierig. Und sie schätzt die hochwertigen italienischen Stofe und vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten. Chinohosen in zarten Tönen, Outdoorjacken, Twin-Sets, Hemdblusen oder Tunikablusen stehen für die Modevielfalt ebenso wie die unterschiedlichen Farbthemen. Das starke Kombistück fürs Frühjahr ist allerdings – egal ob lässig oder im Buisness-Style getragen – der blaue Trench.

Peter Hahn

Italienisch inspiriert Sinnlich, romantisch, italienisch. Die aktuelle Mode von Peter Hahn fängt italienisches Lebensgefühl ein. Mit edlen Materialien, neuen Farben und fantastischen Formen lebt das Modehaus, in der Bielefelder Altstadt direkt gegenüber der Nicolaikirche, dieses aus. Für die modische Vielfalt stehen im Modehaus aber auch Marken wie Basler, Bogner, Betty Barclay, Brax und Sportalm. „Eine gute Gelegenheit für einen Besuch sind unsere akutellen Veranstaltungen“, unterstreicht das Team rund um Cäcilie Burgbacher. Eine erste Einstimmung auf die neue Frühjahrs/Sommer-Kollektion erlaubt die Modenschau am 6.3. um 11, 14 und 16 Uhr. Ein weiteres Highlight ist die Mode & Musik-Gala, die am 19.3. um 11, 14 und 16 Uhr stattindet. Die Schöfel-Woche lädt dagegen vom 12. bis 17.3. zu neuen Entdeckungen ein. „Und neben der Möglichkeit die neue Peter Hahn Mode in Bielefeld anzuprobieren“, so Cäcilie Burgbacher, „können wir jedes Wunsch-Modell, das nicht vorrätig ist, bestellen.“ www.peterhahn.de

Oris Aquis Date www.oris.ch


Anzeige

MODE frühjahr sommer 2012

Starke Marken Tipps & Trends

MustHave grosse gläser Zu den klassischen Shades im Retro-Look gesellen sich jetzt auch Viereckige in XLFormat wie die Sonnenbrille von Chanel mit Tweed-Efekt. Modemutige können sich auch mit farbigen Gläsern austoben.

Zeitform Tina Balwanz Der veränderbare Schmuck von Charlotte bietet die Möglichkeit, je nach Stimmung und Anlass immer wieder neue Unikate zu kreieren. Wer es minimalistisch mag, indet bei Charlotte dezente Varianten. Mutige Frauen tragen dagegen lippige, bunte Stücke. Großformatige, aufällige Blüten und Ornamente schmücken jetzt Ringe und Lederarmbänder.

Van Laack Jörg Göbel Vor allem die hochwertige Qualität kennzeichnet den Hemdenkonfektionär Van Laack. An dieser Marke schätze ich ganz besonders das Maßhemd. Damit kann der moderne Mann seinen individuellen Kleidungsstil zum Ausdruck bringen. Das Sortiment geht aber weit über die Kernprodukte Hemd und Bluse hinaus. Modische Accessoires runden den Total-Look ab. Hemden, aber auch Accessoires wie Gürtel und Tücher bekennen jetzt natürlich Farbe. Rot liegt voll im Trend.

MustHave stArke signAle Klassische Form, frische Farbe – Taschen in Trendfarben sind die perfekten Begleiter durch den Sommer, Tasche von AB A Brand Apart. Foto: Messe Duesseldorf (GDS) / ctillmann)

32 | Bielefelder | März 2012


Anzeige

BIELEFELD Stylebar Natalie Sperling Wella Professional steht für Leidenschaft fürs Haar und zwar ganz im Sinne des Gründers Franz Ströher. Das verlangt nach tiefem Verständnis, einem Auge fürs Detail und größtmöglicher Sorgfalt. In fünf Haarforschungszentren weltweit werden Produkte entwickelt. Mit Wella-Produkten, wie der Wella Professional Haarfarbe, die wir jetzt neu führen, können wir optimale Ergebnisse garantieren.

Mephisto-Shop-Bielefeld, Günter Wattenberg Gehrenberg 12, Bielefeld-Altstadt, Tel: 0521 5217100 www.mephisto-shop-bielefeld.de

MustHave striCk(en) ist trend Und da gibt’s nicht nur Socken, Pullis & Co. Auch die Accessoires geben sich ganz bestrickend, so wie die Armreifen mit Lederbesatz von manufactured bei dawanda.

Bree Collection Ursula Christof Die Lederwaren von Bree sind zu recht wegen ihrer perfekten Verarbeitung und der besonderen Details wie dem Schlüsselinder so beliebt. Die Marke steht auch für Vielseitigkeit und Funktionalität. Besonders freue ich mich über die frischen Farben für diese Saison. Mir gefällt besonders das Modell Hanna in Blau.

März 2012 | Bielefelder | 33


Anzeige

MODE frühjahr sommer 2012

Lieblings stücke Perfekte Begleiter

Einzigartig, ungewöhnlich, überraschend und einfach schön. Die Biele-

Goldschmiede Schäfer – handgefertigter Schmuck Achim Schäfer Die individuell gefertigten Ringe aus unserer Werkstatt werden gekrönt von Steinen im Cabochon-Schlif und sind unverzichtbare Begleiter für die kommende Saison. Ob in pudrigen Farbtönen wie bei diesen Mondsteinen oder in klaren Pastelltönen – sie ergänzen jedes Outit durch Ihre schlichte Eleganz.

felder Einzelhändler haben uns verraten, welche Kleider und Accessoires für Sie ganz oben auf der Wunschliste stehen. Allesamt Lieblingsstücke. Schön, dass sie da sind.

Maas Naturwaren Angelika Kirberg Luftig leicht gecrashter Batist aus feiner Seide und Baumwolle macht das feminine Tunikakleid mit Aquarellblüten zu einem tollen Begleiter für den Frühling und den Sommer. Toll inde ich den V-Ausschnitt mit dezent gekräuseltem Stehkragen und Wickelefekt.

Sinnwerk Ewa Braetz Der schöne Basic-Belt von Bellybutton ist ein MustHave für jede Schwangerschaft und die perfekte Ergänzung für viele Outits. Dank des elastischen Stofes ist der Bauch angenehm umschlossen und nicht eingeengt. Ideal zum Drunter- und Drüberziehen.

34 | Bielefelder | März 2012


VERENA U NGER M A S S S C H N E I D E R E I - B E S P O K E TA I L O R I N G

HERRENANZÜGE DAMENGARDEROBE ÄNDERUNGEN VEREDELUNGEN Bütervenn 64 • 33758 Schloß Holte-Stukenbrock fon 05207 957720 • fax 05207 7663 www.verenaunger.de • info@verenaunger.de

Spielraum für Kleider

Olga von Moorende Modedesignerin? Nein, das Wort mag sie nicht. Als Designerin sieht sich die mehrfache Kunstpreisträgerin nicht. Ihre Werke hängen eben nicht in Modeboutiquen, sondern in Galerien und Museen. So wie jetzt im Museum Huelsmann, das bis zum 10.6. Olga von Moorende Spielraum für Kleider bietet. Die Danner-Ehrenpreisträgerin widmet sich dem Thema Kleidung mit dem Verständnis einer bildenden Künstlerin. Aus der Vielfalt des Möglichen schöpfend, lässt sie den Körper zur Leinwand für ihre textilen Konversationsstücke werden. Mit Witz und Humor modelliert sie mit farbigen Reißverschlüssen, malt mit Applikationen und bunten Knöpfen, gestaltet mit raumgreifenden Tütentaschen. In ihren Schöpfungen, die pure Lebensfreude ausdrücken, sieht Olga von Moorende die Chance zur Freiheit. Neben der geradezu sinnlichen Pracht ihrer textilen Werke – zumeist in Kleidform und dann jeweils als komplettes Outit – werden auch die zeichnerischen Entwürfe gezeigt. www.museumhuelsmann.de

Katalog bestellen unter Tel. 05241/96770 oder im Online-Shop

www.maas-natur.de

Ökologische Mode - fair gehandelt

Laden Bielefeld: im ältesten Haus von Bielefeld, Obernstr. 51 Mo-Fr 10-18.30 h | Sa 10-16 h

Laden Gütersloh: Werner-von-Siemens-Str. 2 Mo-Fr 10-18 h | Sa 10-13 h

Laden Gütersloh: Werner-von-Siemens-Str. 2 | Mo-Fr 10-18 | Sa 10-13 Laden Bielefeld: Obernstraße 51 | Mo-Fr 10-18.30 | Sa 10-16 März 2012 | Bielefelder | 35


Anzeige

MODE beauty wellness 2012

Toni Gard

MINT ist Frühling Die neue Duftkreation von Toni Gard kann ein bisschen zaubern. Ein Lächeln, einen Hauch Übermut, Lebenslust – kurz: Frühlingsgefühl. ‚MINT‘ ist der etwas andere Damenduft. Um ihn zu komponieren, sammelten die Parfümeure die schönsten Aromen und kreierten ein unwiderstehliches Eau de Parfum. Es prickelt, es ist lässig und gleichzeitig sinnlich und elegant.

Women - Sports & Wellness - Center

VitaSol Therme

Frühlingserwachen Mit Schwung und Power, spannenden Events und interessanten Wellnessangeboten begrüßt die VitaSol Therme in Bad Salzulen den Frühling. Die WellnessLounge bietet mit dem Saison-Special „Frühlingserwachen“ im März und April 10 Prozent Rabatt auf alle Gesichtsbehandlungen aus der Reihe „Zeit für ihren/seinen Teint“. Frische Gerichte aus dem KochWerk sorgen für den Energiekick. Veranstaltungstipp: Vitasolé, 23.3., 19 Uhr, Luna y Sol, spanische Live-Musik, kostenlose Salsa-Aqua-Gym, spanische Tapas und mehr. www.vitasol.de

Let’s Cupcake Cupcakes standen bei der Kreation drei neuer Düfte Pate. Die süßen Sensationen aus dem Haus DKNY heißen Sweet Delicious Tart Key Lime, Pink Macaron und Creamy Meringue. Düfte, die mindestens genauso viel Spaß machen wie die essbaren Cupcakes. Und deshalb heißt es jetzt: Let’s Cupcake!“ 36 | Bielefelder | März 2012

Fotos: Douglas, Promotion

DKNY


Anzeige

Femina Women-Sports & Wellness

NATURKOSMETIK- UND WELLNESSBEHANDLUNGEN SCHÖNE DINGE ZUM VERSCHENKEN UND BEHALTEN

Fit ins Frühjahr

Der Weg zu Traumgewicht und -igur ist nicht immer einfach. „Eine Umstellung der Ernährung gepaart mit Bewegung sind das A und O“, weiß Doreen Habelmann von Femina. Sie empiehlt Produkte von Power Slim, die zu 70 Prozent aus Eiweiß bestehen und in Form von Reis, Nudeln, Brot und sogar Süßigkeiten angeboten werden. In Kombination mit regelmäßigem Training z.B. auf der Power Plate wird der Aufbau straferer Muskeln gefördert. „Insgesamt fühlt man sich itter und leistungsfähiger“, so die Fitnessexpertin. www.femina-bielefeld.de

Inhaberin: Ewa Braetz Neustädter Str. 8 · 33602 Bielefeld · Tel.: (05 21) 3 37 98 69 Mobil: (0171)1 98 80 29 · E-Mail: ewa@ewa-braetz.de Internet: www.sinnwerk-bielefeld.de

Farbzauber

Mit Pastelltönen spielen Pünktlich zum Frühlingsbeginn begeistern dekorative Pastellfarben. Lichtrelektierende Texturen verführen. Der zart-deckende Pirsich-Ton des Lip Gloss hinterlässt einen geplegten, lang anhaltenden Glanz-Efekt. Dazu Eyeshadow in zartem Violett. Es passt zu jedem Hauttyp und lässt sich perfekt mit dem Champagne-Ton als Highlighter kombinieren. Tipp: Den Champagner Farbton auf den inneren Augenwinkel, sowie unter den Augenbrauen auftragen, das zarte Violett auf das bewegliche Augenlid auftragen und dezent ausblenden.

Slimming Anti-Cellulite Cream

Orangenhaut hat keine Chance

Die Slimming Anti-Cellulite Cream soll Pölsterchen einheizen. Dank ihrer Textur und Inhaltsstofe soll die samtige Creme die Mikrozirkulation der Haut unterstützen und damit die Stimulation der Fettverbrennung und den Abbau lokaler Fettpölsterchen fördern. Zusammen mit Escin, Theophylline und Methyl Nicotinate bildet Kofein einen einzigartigen Sculpting-Komplex aus aktiven Inhaltsstofen. Nach der Anwendung wirken Orangenhaut und Cellulitedellen gemindert und die Haut gestraft. März 2012 | Bielefelder | 37


lll lllll

Shopping & Service

Anzeige

Frühlingshafter Frischekick

knallige tulpen

Bielefelder Märkte

kunsthandwerk im Frühling

Nichts geht mehr ohne Zwiebelblüher. Zu dieser Jahreszeit unverzichtbar sind vor allem Tulpen in kräftigen, schrillen Farben, wie man bei Blumen Wilking weiß. Wer den Frühling in den eigenen vier Wänden willkommen heißen will, kann das am besten mit einer der beliebtesten Blumen überhaupt. Ein Strauß Tulpen weckt in kürzester Zeit Frühlingsgefühle. Einfach mit viel frischem Wasser in die Vase stellen und nach Belieben auf Tisch, Sideboard oder Fensterbank platzieren. Schon ist er da, der frühlingshafte Frischekick.

Wo zeigen sich vorsichtig die ersten zarten Blütenknospen? Wer zaubert die schönsten Efekte? Vielleicht der blaue Blütenteppich, der sich Jahr für Jahr neben der Raspi erstreckt oder doch eher der Botanische Garten, der mit Vielfalt punktet? Fest steht: Zum Frühlingsanfang am 20. März blüht Bielefeld auf. Die Zeit des Wartens verkürzt auch der 19. Frühling-Oster-Markt vom 2. bis 4.3. in der Raspi. In dekorativem Ambiente bieten rund 100 Aussteller kreatives und ideenreiches Kunsthandwerk zum Thema Frühling und Ostern an. Zu haben sind aber auch handgeilzte Hüte, Taschen, Kleidung und Schmuck aus Glas. Am 10. und 11.3. präsentieren dann im Heimathaus Senne (Klashofstraße 81) 14 Aussteller noch mehr österliches und frühlingshaftes Kunsthandwerk.

Fotograf Timo Blaschke

Außergewöhnliche Fotograien hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck und sind, immer wieder, ausgesprochen persönliche Geschenke. Auch zu Ostern kann man seinen Liebsten damit eine Freude machen. Der Bielefelder Fotograf Timo Blaschke nutzt nämlich gern außergewöhnliche Orte wie Flugplätze, Restaurants, die Szene-Clubs oder eben ein Fotostudio als Location für seine Shootings. Neben Fashion- und Beautyaufnahmen bietet er auch Akt- und Porträtfotograie. www.TimoBlaschke.de

Simone Böckstiegel (44) Floristin, Blumen Begemann Gebürtige Bielefelderin

Seit zwei Jahren arbeite ich bei Blumen Begemann. Ich liebe den Umgang mit Blumen und Planzen. An der loralen Gestaltung gefällt mir besonders, meiner Phantasie und Kreativität freien Lauf zu lassen. Gerade jetzt im Frühling macht es großen Spaß, bunte Gestecke und Topfplanzen herzurichten. Außerdem bin ich ein sehr naturverbundener Mensch. Ich inde es toll, dass Bielefeld so schön grün ist. Meine freie Zeit nutze ich, um am Obersee laufen zu gehen.

Bielefelderin im handel 38 | Bielefelder | März 2012

Ars Vivendi eröfnet Marrying-Shop

ringe für das leben zu Zweit Iris Menze und Lena Alison eröfnen im März den ersten Marrying-Shop Ostwestfalens in Bielefeld, direkt gegenüber der Altstädter Kirche. „Eine romantische Location für einen Shop, der ausschließlich den Verliebten gewidmet ist“, indet Iris Menze und freut sich auf alle Paare, die sich bei Espresso oder Prosecco von der Marrying-Kollektion überzeugen möchten. Die schönen Meisterstücke sollen zu den Paaren passen, Ausdruck für den persönlichen Stil sein. Daher wird jeder Ring individuell und mit Liebe zum Detail angefertigt. „Qualität und perfekte Trageeigenschaften zeichnen die Marrying-Trauringe aus“, so Iris Menze. „Unsere Ringe überleben jeden Modestil, jede persönliche Veränderung, denn wir können stets Diamanten hinzufügen, Gravuren ergänzen, Ringgrößen ändern oder die Ringe zu besonderen Anlässen aufarbeiten.“ Übrigens: Alle, die im März und April Marrying-Trauringe kaufen, erhalten ein Candlelight Dinner geschenkt. www.marrying.de Tipp: Am 1.4. – verkaufsofener Sonntag – verteilt Marrying in der Altstadt Glückskekse. Es winken tolle Gewinne, u.a. ein Gutschein für ein Paar Trauringe im Wert von 1.200 €.

Fotos: Arne Krüger, Roberta Serra, Jürgen Volkmann / Artgercht, Promotion, privat

spannende shootings


NEUERÖFFNUNG 3. MÄRZ 2012

Anzeige

DER SPEZIALIST FÜR TRAURINGE MARRYING BIELEFELD Niedernstraße 3 33602 Bielefeld Tel. 0521. 521 791 19 www.marrying.de bielefeld@marrying.de

Ringelreif

Für kleine und große kids Hochwertiges Holzspielzeug von Selecta, Puppen und Schmusetücher von Käthe Kruse, weiche Steif-Plüschtiere und Senger Tierpuppen für die Kleinsten. Ringelreif in der Bielefelder Altstadt bietet schönes Spielzeug auch von außergewöhnlichen Herstellern wie Kallisto, Senger oder Frank und Fischer für die Kleinsten. „Aber eben nicht nur“, wie Christiane Mata betont. Auch für ältere Kids bietet Ringelreif ein ausgesucht abwechslungsreiches Sortiment. „Insbesondere Produkte für draußen“, wie das Team von Ringelreif unterstreicht. Es reicht von Neopren Artikeln über Ogosport, Crossboccia, Slackline, Astrojack und Djubi bis hin zu Mashoonga und Fingerboards. Auch die Elektronik hat über die „Micro Robotics“ den Weg zu Ringelreif gefunden. Darüber hinaus erweitern Flugzeuge aus fast unzerstörbarem Flexipor mit tollen Flugeigenschaften und 60cm Spannweiten, ausgezeichnet mit dem „Spielgut“ Siegel, den Freizeitspaß bei den Großen. Und da nicht immer die Sonne scheint, gibt es für Regentage intelligente Steckspiele von Zomentool, Puzzle & Co. www.rundum-spielzeug.de/store/ringelreif

BIELEFELD

Oster Back-Set

leckere langohren Dr. Oetker sorgt für Abwechslung beim Osterbrunch. Mit dem neuen Oster Back-Set, das in diesem Monat erscheint. Es beinhaltet eine Broschüre mit 20 neuen Rezepten und bewährten Klassikern sowie eine exklusive Silikon-Backform. Damit werden niedliche Hasen und dekorative Ostereier mit feinen Konturen gebacken. Eine süße Überraschung für die Kafeetafel oder Ostereiersuche.

Wir verlosen 2 Oster BackSets aus dem Dr. Oetker Verlag. Stichwort „Hase“ bis zum 10.3.12 per Postkarte an den Tips-Verlag, Redaktion BIELEFELDER, Goldstr. 16-18, 33602 Bielefeld oder per E-Mail an gewinnspiel@tips-verlag.de

Europas größtes

Tiermagazin

März 2012 | Bielefelder | 39


lll lllll

... und wir haben das Zeug dazu

Obernstraße 15 | 33602 Bielefeld | T 0521 . 138200 info@ringelreif.de | www.ringelreif.de

Tolle Vorstellung Zu jeder Zeit eine Top Besetzung!

Kuchen · Torten · Pralinés

Niederwall 61 . Bielefeld . Tel. 05 21/6 29 60 Mo. - Sa. 7 - 18 Uhr . So. 9 - 18 Uhr

40 | Bielefelder | März 2012

Anzeige

Magische Begegnungen

Apassionata

Prachtvolle Pferde, atemberaubende Reitkunst, einzigartige Lichtefekte und wundervolle Musik. Die neue Show „Gemeinsam bis ans Ende der Welt“ lüftet die Geheimnisse, die Mensch und Pferd seit Jahrhunderten verbinden. Zwischen freilaufenden Camargue-Stuten am Meer indet Hauptdarsteller Daniel eine Flaschenpost, die ihm den Weg in eine faszinierende Welt öffnet. Hier begegnet er u. a. den „Giona Brothers“, die mit ihrer traumhaften Freiheitsdressur mit zehn Schimmeln erstmals dabei sind. Eine weitere Premiere feiern die Klänge einer live gespielten „NewStrad“Geige, die jahrhundertealte Geigenbaukultur Stradivaris und moderne Technologie vereint. Aber im Mittelpunkt stehen natürlich die vierbeinigen Stars. Von perfekt gerittenen Iberischen Quadrillen der Equipe Luis ValenÇa über einen Pas de Deux im Damensattel bis zum Esel Ramses, der allerlei Schabernack treibt. 30.3., 20 h; 31.3., 15 & 20 h; 1.4., 14 & 19 h, Seidensticker Halle www.apassionata.com

Gold bleibt Gold wert

goldverwertungsbüro-Bielefeld Wenn Gold so hoch im Kurs steht wie jetzt, dann ist es der ideale Zeitpunkt, um das eigene Schmuckkästchen genauer zu inspizieren. „Wer vor einigen Jahren Schmuck gekauft hat, den er nicht mehr benötigt, oder Erbstücke besitzt, kann sich jetzt guten Gewissens davon trennen“, verweist Stefan Diri auf den hohen Goldpreis. Sein Goldverwertungsbüro-Bielefeld im Altstadt-Carrée ist die erste Anlaufstelle für alle, die Edelmetalle oder Edelsteine verkaufen möchten. Da der Fachmann weiß, wie wichtig das Vertrauen in seiner Branche ist, setzt er auf absolute Ofenheit. „Die Kunden können sich darauf verlassen, dass bei mir alles mit ofenen Karten läuft“, betont Stefan Diri. Deshalb wiegt er das Edelmetall direkt vor den Augen der Kunden und berechnet seinen Wert nach dem topaktuellen Goldkurs. „Wenn die Legierungszahl nicht auf dem Schmuckstück steht, kann ich außerdem mit Hilfe von Säuren nach DIN-Norm die Legierungsart feststellen“, erklärt der Fachmann. Übrigens nimmt er neben Gold, Silber oder Platin auch Diamanten sowie Diamanten mit Brillantschlif von 0,7 Karat an entgegen.

Fotos: Timo Blaschke, Roberta Serra, privat, Promotion

Zum Spielen sind wir nie zu alt...

Shopping & Service


Anzeige

Stoff-Frühling im Delius-Outlet

Verena Unger Maßschneiderei

Dekorationsstoffe • Möbelstoffe • Futterstoffe • Gardinen

Von hand gearbeitet Elegant, klassisch oder sportlich. Klare Linien und dezente Farben geben den Blick auf feine Details und die perfekte Verarbeitung der maßgeschneiderten Anzüge, Kleider, Kostüme und Abendgarderobe frei. „Ein maßgeschneidertes Kleidungsstück sorgt für eine attraktive und selbstbewusste Ausstrahlung“, unterstreicht Verena Unger. Bespoke Tailoring ist für die Bielefelder Maßschneiderin perfekt und stilvoll zugleich. Von Hand zugeschnitten und von Hand gearbeitet. Ausgewählte Stofe und individuell gefertigte Schnitte umhüllen den Körper wie eine zweite Haut. Den eigenen Stil zu inden, weiterzuentwickeln und zu unterstreichen ist ihr Ziel. „Ich möchte mit jedem Kunden in seine eigene Modewelt eintauchen“, sagt die Schneidermeisterin. Sie sammelte unter anderem in der für ihre Schneiderkunst berühmten Londoner Savile Row Erfahrungen. „Perfekt ist gerade gut genug“, macht Verena Unger deutlich. Das Wohlbeinden jedes einzelnen Kunden steht für sie an erster Stelle. „Jede Kreation ist eine neue Herausforderung“, sagt Verena Unger. Die beginnt mit der Auswahl des Stofes, des Innenfutters und setzt sich über die Silhouette bis hin zur Form von Revers, Kragen und Taschen fort und endet beim perfekten Tragekomfort.

Experten-Tipp von Rainer Clayton

Öffnungszeiten: Bielefeld: Mo.–Fr. 11–19 Uhr, Sa. 10–16 Uhr

Jöllenbeck im Bauernhaus: Mo.–Fr. 14–18 Uhr, Sa. 10–13 Uhr

Goldstraße 16-18 33602 Bielefeld Telefon 05 21/54 33 22

Vilsendorfer Straße 50 33739 Bielefeld-Jöllenbeck Telefon 0 52 06/91 07 30

Anz_Delius_93x128.indd 1

neues Bad planen Wer sich ein neues Bad zulegen möchte, sollte sich vorab überlegen, wie viel Zeit er selbst investieren möchte. Denn für ein komplettes Bad benötigt man bis zu 10 unterschiedliche Gewerke, muss Kostenvoranschläge einholen und Angebote vergleichen.

25.03.11 11:07

FRÜHLINGSFEST Sa. 24.3. 10-16 Uhr · So. 25.3. 14-18 Uhr Sonntags verkaufsoffen GARTEN, DESIGN UND WEIN

Die Ausstellungen des klassischen Großhandels können zwar eine erste Orientierung geben, was Farben und Formen anbelangt, eine umfassende Beratung gibt es hier in der Regel aber nicht. Das sieht bei einem Fachmann anders aus. Bei einem ersten Besichtigungstermin werden die Voraussetzungen abgeklärt und anschließend eine 3D-Badplanung erstellt. Der Kunde bekommt ein Angebot zum Festpreis und ein verbindlicher Zeitplan wird garantiert. Einige wenige Fachleute bieten sogar die Möglichkeit einer fast staubfreien Arbeit an. Wer unliebsame Überraschungen vermeiden und sich selbst viel Zeit und Stress ersparen möchte, der sollte in diesen Punkten einen Fachmann fragen. Insgesamt ist dies eine saubere Lösung, die aus einer Hand kommt. www.creativbad-owl.de

Neue Kollektion – Tolle Angebote

Wiedenbrücker Str. 102 . Rietberg . Fon 0 52 44/87 77 . Fax 7 83 03 . www.knaup-wohnen.de

März 2012 | Bielefelder | 41


Anzeige

Garten 100 Jahre Botanischer Garten

geburtstagsfotos

Gemüsegärten zum Mieten

Meine ernte

Nicht jeder hat einen eigenen Garten, aber vielleicht trotzdem Lust, selbst angebautes Gemüse zu ernten. Hier setzt die Idee von „Meine Ernte“ an. „Mit unserem Projekt möchten wir Städter und Familien ansprechen, damit sie gemeinsam mit ihren Kindern die Natur (wieder)entdecken können und lernen, welche heimischen Gemüsesorten wie und wann wachsen und wie lecker frisch geerntetes Gemüse schmeckt“, so Wanda Ganders. Gemeinsam mit dem landwirtschaftlichen Familienbetrieb Wißbrock bietet „Meine Ernte“ auch in Bielefeld Gemüsegärten zum Mieten an. Jeder Garten ist bereits mit über 20 verschiedenen Gemüsesorten beplanzt. Auch Gartengeräte, Wasser und Beratung stehen zur Verfügung. Wer mehr erfahren möchte, ist zur Infoveranstaltung am 19.3. um 19 Uhr auf dem Hof Wißbrock (Sennerstraße 211) eingeladen. www.meine-ernte.de 42 | Bielefelder | März 2012

Grill Center OWL

Modische grillklassiker Sie sorgen nicht nur für perfektes Grillvergnügen, sondern sind auch ein echter Augenschmaus. Die Weber Grillklassiker präsentieren sich zum Saisonauftakt in neuen Farben. Ivory, Spring Green, Brick Red oder Wedgewood Blue – die Color Line aus dem Hause Weber – versprechen auch optisch erstklassiges Grillvergnügen. Farblich darauf abgestimmt, ist das Zubehör. Auch das Spezial BBQ-Set gibt es in neuen Tönen. „Zum Saisonstart locken aber noch viele weitere Neuigkeiten auf die man sich freuen kann“, weiß auch Hans-Dieter Riemen vom Grill Center OWL. Damit das Essen an frischer Luft noch besser schmeckt, halten die Party-Griller aus Schildesche neben der neuen Weber-Kollektion viele Tipps für Freiluft-Genießer bereit. Schließlich lässt sich auf den Grillgeräten von heute mehr zubereiten als nur Würstchen und Steaks. Wer das Spiel mit Feuer und Rauch beherrscht, kann seinen Gästen zum Saisonauftakt sogar 4-Gänge-Menüs kredenzen. www.party-griller.de

Fotos: Stefanie Gomoll, Tips-Verlag, Promotion

Zugegeben, das Dufterlebnis lässt sich nicht im Bild einfangen. Intensives Grün oder leuchtendes Rot dagegen schon. „Der Botanische Garten – seit 100 Jahren ein Ort der Farben, Formen und Düfte“ heißt die Fotoausstellung zum Jubiläum. Der Bielefelder Fotograf Gerald Paetzer schenkt dem Botanischen Garten Bilder, die auch einmal ungewöhnliche Perspektiven einnehmen, die Poesie des Ortes einfangen. Zu sehen sind sie vom 15.3.-20.4. im Alten Rathaus. Auch in den kommenden Monaten wird das Jubiläum gefeiert. Mit einem vielfältigen Programm aus Führungen, Konzerten und dem großen Sommerfest am 1. Juli. www.bielefeld.de/de/un/boga


Anzeige

Begemanns Blumengarten

Frühlingserwachen Winter ade, scheiden tut nicht weh. Schon gar nicht, wenn dieser Abschied von Blütenpracht und langohrigen Schönheiten versüßt wird. „Der Frühling erwacht und schon stehen die Osterhasen vor der Tür und wollen hereingelassen werden“, freut sich Manuela Begemann. In dieser Saison präsentieren sie sich mal in Silber, mal nostalgisch oder naturgetreu und warten gespannt auf ihr passendes Zuhause. Aber auch mit anderen Dekoartikeln in aktuellem Silber, Lila und Naturtönen lockt Begemanns Blumengarten das Frühjahr herbei. Besonders groß ist jetzt auch die Auswahl an individuell gestaltetem Blumenschmuck für Hochzeiten, Geburtstage oder andere Feste. Wer statt frischen Sträußen dagegen die frische Küche bevorzugt, weiß, dass Frühlingzeit Kräuterzeit ist. „Frische Kräuter für die Fensterbank bringen jetzt Pep in die Küche“, so Manuela Begemann. Für Pep auf dem Terminkalender sorgt der Flirt in der Altstadt am 1.4. Begemanns Blumengarten ist dabei.

Gartenträume werden wahr

gartencenter kowert Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um einen Garten um oder neu zu gestalten. Wer davon träumt, bald auf der Terrasse zu entspannen oder zwischen blühenden Beeten zu lanieren, kann die entsprechenden Planungs- und Ausführungsarbeiten nämlich rechtzeitig abschließen, um den Sommer im neuen Garten in vollen Zügen zu genießen. Die Prois vom Gartencenter Kowert wissen, wie Gartenträume Realität werden. Sie besprechen die Vorstellungen der Kunden ausführlich und direkt vor Ort und geben Anregungen von der Gestaltung der Wege über geeignete Gehölze bis zur Anlage eines Teiches. „Wir können zuhören, denn bei unserer Gartenplanung stehen die Wünsche des Kunden im Mittelpunkt. Dadurch ist jeder Gartenentwurf der Kowert-Gartenwelt einzigartig“, weiß Landschaftsarchitekt Rötger Pieprzyk. Natürlich sorgen Kowerts Landschaftsgärtner auch für die fachmännische Umsetzung der Pläne. So nimmt der Traumgarten Tag für Tag Gestalt an. www.kowert.de März 2012 | Bielefelder | 43


Garten

Anzeige

Die Schatztruhe Müsing

die neueste grillgeneration Jetzt beginnt für Hobbygriller die schönste Zeit des Jahres. Die ersten Sonnenstrahlen verleiten dazu, mit der „Küche im Freien“ die Grillsaison zu eröfnen. Ob mit der Familie, Bekannten oder Freunden, das Angrillen nach dem langen Winter ist immer etwas Besonderes. Es wird diniert, gefeiert, gelacht und natürlich über den „richtigen“ Grill philosophiert: Gas, Holzkohle oder Elektro, welcher Grill ist für mich der Richtige? Hier bietet die Schatztruhe Müsing in Bielefeld-Hillegossen kompetente Beratung. „Als lokaler, unabhängiger Fachhändler und Grillexperte führen wir in unserer Ausstellung eine große Auswahl an Grillgeräten“, so Volker Müsing. „Das Sortiment umfasst einzigartige Geräte der Marken Weber, Broil King, Outdoorchef und Joe’s Barbeque Smoker in verschiedenen Größen und Ausführungen.“ Voll im Trend liegen Gasgrills, die schnell und dauerhaft grillbereit sind. Ergänzt wird das Angebot durch cleveres Grillzubehör und die beliebten Grillseminare. „Die Teilnehmer sind immer wieder begeistert und erstaunt, was mit einem Grill alles ‚gezaubert‘ werden kann“, betont Volker Müsing. Übrigens, die passenden Gartenmöbel und Strandkörbe, in denen sich die Grillgerichte entspannt genießen lassen, führt die Schatztruhe ebenfalls. Die große Ausstellung ist von Montag bis Freitag von 9-18.30 Uhr und samstags von 10-16 Uhr geöfnet. www.gasgrill-spezialist.de

Johannes Wilking

expertentipp im Frühling Die Blätter von Zwiebelplanzen wie Tulpen und Hyazinthen sollten nach dem Verblühen nicht abgeschnitten werden. Schneiden Sie nur die Blütenköpfe und warten Sie, bis die Planze die Blätter einzieht oder die Blätter braun und trocken sind, denn die Zwiebel speichert in dieser Zeit Stärke und andere Wirkstofe, die sie im nächsten Frühjahr für den Neuaustrieb benötigt. Auch Zwiebeln aus Topfdekorationen im Innenraum können Sie nach der Blüte bedenkenlos in den Garten setzen. Als Faustregel gilt, die Blumenzwiebel mit zweimal soviel Erde bedecken, wie sie hoch ist.

Alte Rosen neu entdeckt

Seit einigen Jahren feiern sie ihr Comeback. Die sogenannten „Alten Rosen“, die mit üppigem Wuchs, zauberhaften Farbtönen und betörendem Duft begeistern. Insbesondere Letzteren haben jüngere Züchtungen oft eingebüßt. Dabei macht doch gerade die Kombination aus Duft- und Blütenwolken den ganz besonderen Reiz der Königin der Blumen aus. Welche Sorten genau zu den „Alten Rosen“ zählen, ist allerdings selbst unter Fachleuten strittig. Oiziell haben sich auf jeden Fall alle Rosensorten, die bereits vor 1867 kultiviert waren, diesen Namen verdient. Dazu zählen etwa Gallica- und Damaszener-Rosen, aber auch Moos- und Wildrosen. Der reich bebilderte Band „Alte Rosen“, der dieser Tage im Bielefelder Delius Klasing Verlag erscheint, stellt über 100 dieser Schönheiten vor. Oft machen schon ihre Namen wie „Aimable Amie“ oder „Bloomield Abundance“ Lust, ihnen sofort einen Platz im Garten einzuräumen. Neben den blumigen Steckbriefen gibt der Bildband auch Plegehinweise und lädt zu Streifzügen durch französische Rosengärten. Annie Lagueyrie-Kraps & Virginie Klecka, Alte Rosen für Gärten von heute. Delius Klasing, 29,90 € 44 | Bielefelder | März 2012

Fotos: Roberta Serra, Promotion

historische schönheiten


Anzeige

Vogelwelt und Frühlingsblumen

kulturland am schelphof Jetzt beginnt es wieder, das ungeduldige Warten auf die ersten zarten Knospen und das Zwitschern der gelügelten Heimkehrer. Auch der Naturwissenschaftliche Verein Bielefeld und das Naturpädagogische Zentrum Schelphof freuen sich auf den Frühling. Gemeinsam laden sie zu einer kleinen Exkursion durch die vielfältige Kulturlandschaft im Bielefelder Osten. Wer dabei zuerst an die Müllverbrennungsanlage denkt, täuscht sich. Auf Wiesen und an kleinen Bachläufen präsentiert sich die Landschaft hier gerade zum Frühlingsbeginn von ihrer schönsten Seite. Der 2005-2007 entstandene Erlebnispfad Landwirtschaft am Schelphof zeigt die Entwicklung von Kulturlandschaft und die Bedeutung der ökologischen Landwirtschaft. Samstag, 17.3., 9 Uhr, Trefpunkt: Parkplatz der MVA, Kreuzung Schelpmilser Weg u. Wiesenstraße www.nwv-bielefeld.de & www.npzschelphof.de

n rwasecrehne e s g n i l Früh ich von un rn.

Sie s geiste Lassen ressionen be Uhr p -16.00 m 0 ri .3 8 te s on O v 2 1 0 3.2 Sa. 10.0

Anschrift Wickenkamp 26a 33615 Bielefeld Tel. 0521.883672 www.begemannsblumengarten.de Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8.30-13.00 Uhr und 15.00-18.30 Uhr Samstag 8.30-13.00 Uhr

Gartencenter Brockmeyer

Ab ins Freie

Oasen der Erholung kann man überall, in kleinen und größeren Gärten schafen. Doch ob man die Zeit draußen so richtig genießen kann, hängt nicht unbedingt vom Wetter, auch nicht von der Größe des Gartens, sondern von der richtigen Einrichtung des grünen Zimmers ab. Dafür liefert das Gartencenter Brockmeyer mit Standorten in Halle, Detmold und Gütersloh wieder eine Fülle an Ideen. Voraussetzung für den unbeschwerten Genuss sind Gartenmöbel. Aktuell liegen Geflechtund Alu-Textil-Möbel im Trend. Ihr Vorteil: Sie sind leicht und plegeleicht, UV- und witterungsbeständig und sie lassen sich auch im Innenbereich einsetzen. Warme Naturtöne wie Antikbraun und Cappuccino dominieren beim Gelecht. „Ein Klassiker ist aber im Gartenmöbelbereich auch Akazienholz“, so das Team vom Gartencenter Brockmeyer. „Es ist sehr witterungsbeständig und erhält, wenn es nicht eingeölt wird, eine silberne Patina.“ Grün in all seinen Nuancen, aber auch Blau- und Pastelltöne, setzen bei den Dekotrends zu Ostern, aber auch bei Gefäßen und Körben farblich Akzente. www.brockmeyer.de

Wir haben traumhafte Gestaltungsideen ... ... für einen Garten mit Atmosphäre. Lassen Sie sich von den kreativen Ideen unserer Fachleute im Garten- und Landschaftsbau inspirieren und Ihren Garten individuell planen und gestalten.

März 2012 | Bielefelder | 45


Essen & Trinken

Ringlokschuppen

Anzeige

Mellow Gold

Restaurant 1550

BIELEFELD GEHT AUS: Die Sieger der Lokalwahl

echte lokalhelden

Die Leser des Lokal-Guide BIELEFELD GEHT AUS haben abgestimmt und Bielefelds beste Gastronomie gekrönt: Restaurant 1550, Mellow Gold, Ringlokschuppen und M Kafee heißen die besten Lokale der Leinenstadt. Das haben die neuen Lokalhelden jetzt auch schriftlich, mit Brief und Signet. Und so sehen die Sieger aus. „Das ging bei uns wie ein Laufeuer rum, dass wir gewonnen haben“, erzählten Tim Röhrscheid und Yvonne Schmincke vom Ringlokschuppen, den die Leser von BIELEFELD GEHT AUS zum Club des Jahres 2011 krönten. „Wir waren ehrlich sehr überrascht – und haben uns natürlich sehr gefreut!“ Gleiches gilt auch für die anderen ausgezeichneten Lokalhelden. Einer davon ist Holger Busch vom Restaurant 1550, das von Kochmütze bis -löfel schon einige Auszeichnungen großer Restaurantführer einheimste. Ein Urteil,

WIS

SCHSEN WO ES MEC KT g

ehta us

BIEL EFEL D

www.bielefe ld-g ehtau s.d e

dem sich die lokalen Feinschmecker nun angeschlossen haben und sein Haus in Brackwede zum Restaurant des Jahres 2011 wählten. Das markante grüne Signet soll einen Ehrenplatz an der Theke erhalten, versprach Busch. Menso Demirovic vom Mellow Gold hingegen schritt sofort zur Tat. Er klebte das Signet mit der Aufschrift „Kneipe – Bar des Jahres 2011“ umgehend an die Eingangstür. Damit jeder auf den ersten Blick weiß: Hier schmeckt’s! So urteilten die Leser von BIELEFELD GEHT AUS auch übers M Kafee – sehr zur Freude von Rolf Grotegut und seinen

Jessica Landowski (16) Bubble Tea Bar Gebürtige Bielefelderin

Ja klar, ich trink Bubble Tea auch selber. Es gibt ganz viele unterschiedliche Arten, so gibt es auch für jeden Geschmack etwas. Dadurch, dass die Becher verschweißt werden, kann man den Tee sogar später trinken, zu Hause zum Beispiel. Es ist immer großer Andrang an der Bar, fast jeder kennt die Bubble Tea Bar, obwohl wir erst Ende Dezember aufgemacht haben. Es öfnet sogar noch eine Bar, die hat aber nichts mit uns zu tun, wie man sieht ein voller Erfolg. Ich gehe noch zur Schule und arbeite hier halbtags.

Bielefelderin in der gastronomie 46 | Bielefelder | März 2012

M Kafee

„Deerns“. Der Kafeehaus-Pionier ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, das grüne Signet mit „Café des Jahres 2011“ persönlich am Eingang anzubringen. „Das ist wirklich eine tolle Auszeichnung“, freut er sich, postete das zudem umgehend mit Bild auf der Facebook-Seite seines Cafés und konnte sich anschließend vor Gratulanten kaum retten. Dem schließt sich der BIELEFELDER gerne an und gratuliert herzlich den Gewinnern der Lokalwahl 2011. Allesamt echte Lokalhelden, die sich aber nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen sollten. Denn auf der Homepage von BIELEFELD GEHT AUS hat die Lokalwahl 2012 bereits begonnen! www.bielefeld-geht-aus.de

Whisky Room

genießertipp Glenrothes, bekannt durch seine hervorragenden Vintage Jahrgangsabfüllungen wurde 1879 an dem kleinen Fluss Bum of Rothes in der Region Speyside gegründet. Seit 1971 wurden Vintage Abfüllungen nur aus den besten Fässern einzelner Jahrgänge abgefüllt. Weniger gute Jahrgänge und Fässer gingen in der Regel an die Blend Industrie. Dies führte jedoch häuig dazu, dass keine oder aber nur wenige Abfüllungen am Markt zu haben waren. Aus diesem Grund wird seit vier Jahren der „Select Reserve“ als erster einer ganzen Reihe von NON Vintages hergestellt, der aus mehreren Jahrgängen besteht. Den „Select Reserve“ von Glenrothes empiehlt Claudia Kulig aufgrund seines vollen Aromas von Vanille, Kokos und reifen Plaumen als idealen Whisky sowohl für den Kenner als auch für den Neueinsteiger. Sein langer und weicher Abgang ist immer wieder ein Genuss.

Foto: Eike Birck, Sigrid Förster, Annika Grützner-Zahn, Leyla Kizilhan, Roberta Serra, privat

lll lllll


Die Fünf

Kochrezept

QUALITÄT, GESCHMACK UND KEINE EXPERIMENTE Die beste Rippe seit Adam! Achtung, Suchtgefahr! Unsere Spareribs – traumhaft im Geschmack und extra zart auf dem Lavagrill zubereitet. Alles pur und ohne Zusatzstofe. Ein unwiderstehliches Angebot für die ganze Familie. Happy Hour: tägl. bis 18 Uhr 30% auf alle Speisen

Die Bielefelder Spitzenköche waren wieder auf Dienstreise. Die führte sie diesmal nach Norditalien, in die Emilia Romagna. In der FeinschmeckerRegion haben sich Die Fünf Inspirationen für ihre Spezialitätenwochen geholt, zu der sie unter dem Motto „Parma, Pasta, Parmesan“ vom 8. bis 25. März in ihre Restaurants laden. Eines der Rezepte haben sie vorab dem BIELEFELDER verraten.

Kalbsschnitzel Pavarotti Zutaten (4 Personen) 600 g Kalbsoberschale 50 g geriebenen Parmigiano Reggiano Ei, Salz, Pfefer 100 g Butter Für die Soße: 60 g Parmaschinken 50 g Sahne Salz, Pfefer, gehackte Kräuter etwas Weißwein, Bratenfond 1 El Aceto Balsamico

Grill · Restaurant · Straight Bar

Montag-Freitag ab 17 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiert. ab 12 Uhr Niederwall 31-35 | Bielefeld | Fon 0521 1365553 www.peppers-bielefeld.de

Das Kalbsleisch in acht dünne Scheiben schneiden. Den geriebenen Käse mit dem Ei verquirlen und die Fleischscheiben darin wenden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin auf beiden Seiten goldbraun braten. Den Parmaschinken in Streifen schneiden, mit dem Bratenfond erhitzen, Sahne und Aceto Balsamico zugeben und mit Salz, Pfefer und Kräutern abschmecken. Dazu am besten Band- oder Spiralnudeln reichen – und ein Glas Lambrusco. Guten Appetit wünschen Die Fünf

Die Fünf laden ein

Parma, Pasta, Parmesan Die Spezialitätenwochen inden vom 8. bis 25. März im Brackweder Hof, Kreuzkrug, Restaurant Sparrenbug und Wernings Hof statt, die von einigen besonderen Events begleitet werden. Um Reservierung wird gebeten. www.die-fuenf.de eröfnung der Spezialitätenwochen 8.3., 19:00 Uhr, Wernings Hof

4 Gang-Menü 23.3., Kreuzkrug

Kleinigkeiten aus der Emilia Romagna 16.3., Restaurant Sparrenbug

Parma, Pasta, Parmesan – ein elegantes Nudelmenü 17.3, Brackweder Hof

Spezialitäten-Büfet aus Bologna 25.3., Wernings Hof

Gehrenberg 31 · Bielefeld · Tel.: 0521/9687172 Mobile: 0176/63028608 · www.gusto-bielefeld.de jamil@gusto-bielefeld.de

März 2012 | Bielefelder | 47


lll lllll

Sport

Matthias Schöpfer coacht Lady Dolphins

Punkten für den klassenerhalt Er hat die Seiten schon vor einigen Jahren gewechselt. Seitdem agiert er nicht mehr auf, sondern neben dem Spielfeld. Nimmt von dort Einluss auf die Lady Dolphins, die in der 2. Bundesliga Nord um Siege kämpfen. Matthias Schöpfer trainiert die TSVE-Damen seit Ende letzten Jahres.

48 | Bielefelder | März 2012

zentralen Dreh- und Angelpunkt seiner Freizeit gemacht hat. Spielraum die Mannschaft zu formen, bietet ihm das Training der Dolphins. Hier feilt er an der Technik, trainiert in kleinen Athletikblocks Schnellkraft und Ausdauer. Und um die Taktik zu verfestigen, gehört zu jeder Trainingseinheit auch ein Spiel. „Da wir eine relativ kleine Mannschaft sind – wir liegen unter der Durchschnittsgröße von 1,76 Meter – müssen wir taktisch reagieren“, erklärt Coach Matthias Schöpfer und hoft auf weitere Punktgewinne. Sie stärken das Selbstbewusstsein. Entschädigen für Anstrengung und Aufwand. (C.B.)

Fotos: Willibald A. Bernert, Corinna Bokermann, Matthias Schöpfer, Gerry Weber

pfe hö s Sc thia Mat

r

„Als Trainer tauge ich deutlich mehr. Deshalb war die Entscheidung für mich nicht so schwierig“, resümiert der 34-Jährige, der jetzt den Klassenerhalt der Bielefelder Basketballerinnen sichern will. Ein cooler Sport, nicht nur für Männer. Das beweist das junge Team. Die Jüngste der zwölf Spielerinnen ist gerade mal 16 Jahre alt. „Das ist aber nur im Damenbereich möglich“, sagt Matthias Schöpfer, der die Mannschaft des TSVE seit Mitte der Saison führt. Mit 18 Jahren – er spielte selbst noch im Verein – machte er seinen Trainerschein. Gleich im Anschluss übernahm er seine erste Coaching-Verantwortung. Stieg mit dem Team zunächst in die Kreis- und dann in die Bezirksliga auf. Für ihn eine Zeit, in der er selbst Fehler machen und viele Erfahrungen sammeln konnte. Sechs Jahre lang. Davon proitiert der 34-Jährige, der vor vier Jahren noch aktiv im Feld spielte, bis heute. Der besondere Reiz als Coach – Matthias Schöpfer trainiert neben der 1. auch die 2. Damenmannschaft und ist Co-Trainer der U15 – ist sein Einluss auf den Spielverlauf. „Ich sehe mich als Mitspieler in einer besonderen Rolle“, unterstreicht der Bielefelder. Und so agiert er ofensiv. Bringt im Lauf des Spiels viele „frische Beine“. Für ihn ein Stückweit Philosophie. „Ich möchte immer möglichst vielen Spielerinnen die Chance geben, sich zu zeigen“, erklärt er. Spielzeit zu bekommen, ist aus seiner Sicht gerade für die jungen Dolphins-Spielerinnen notwendig, um sich an das Niveau in der zweiten Liga zu gewöhnen. Und anders als beim Fußball darf Matthias Schöpfer Spielerinnen so oft auswechseln wie er möchte. „Dadurch kann ich individuell auf die Tagesform der Spielerinnen reagieren“, sagt der Diplom-Informatiker, der Basketball – in der Öfentlichkeit eher als Randsport wahrgenommen – zum


Die Illustrierte der Stadt

100 x mehr information 100 x mehr unterhaltung 100 x mehr Bielefeld JetZt ABonnieren! 20. Gerry Weber Open

starkes teilnehmerfeld Nach 2003, 2004, 2005, 2006 und 2008 könnte Roger Federer, der erstmals als 18-Jähriger bei den Gerry Weber Open antrat, zum 20. Jubiläum das halbe Dutzend Titelgewinne bei Deutschlands einzigem ATP-Rasentennisturnier komplett machen. Der 16-fache Grand Slam-Rekord-Sieger wehrt sich energisch gegen alle Spekulationen, er werde in näherer Zukunft seine Karriere beenden: „Ich habe noch viel Energie und große Motivation, einige Jahre auf der Tour weiterzumachen.“ Roger Federer will die wichtigsten Tenniswochen des Jahres mit einer entschlossenen Titelkampagne bei den vom 9. bis 17. Juni terminierten Gerry Ralf Weber (rechts) traf in Rotterdam den Weber Open eröfnen: „Mein klares Ziel ist der Grand Slam-Rekordsieger Roger Federer sechste Turniersieg in Halle“, so der erfolgreichste Tourspieler der Gegenwart. „Das wäre natürlich auch der ideale Auftakt für Wimbledon und das später folgende olympische Tennisturnier in London.“ Diese Aussage erfreute auch Turnierdirektor Ralf Weber. Denn Roger Federers erster Turniersieg bei den Gerry Weber Open 2003 hat dem Turnier die internationale Akzeptanz unter den Spielern eingebracht. Bezogen auf das anstehende 20. Jubiläumsturnier spricht Roger Federer vom „stärksten Teilnehmerfeld aller Zeiten“ und freut sich besonders auf ein mögliches Rasenduell mit seinem größten Karriere-Konkurrenten Rafael Nadal. „Dass wir beide dort spielen, zeigt die Qualität des Turniers auf, denn dies gibt es ansonsten nirgendwo in Deutschland. Auch weltweit nur bei den großen Tour-Events.“ 9.-17.6., Halle Westfalen, www.gerryweber-open.de

JA! Ich bestelle hiermit ein Jahresabonnement BIELEFELDER zum Preis von € 24,(incl. Mehrwertsteuer und Zustellgebühr), zahlbar nach Rechnungserhalt. Dieses Abonnement verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn es nicht 6 Wochen vor Ablauf schriftlich gekündigt wird. Die Bestellung kann innerhalb von 10 Tagen schriftlich widerrufen werden. Bei Geschenkabos benötigen wir die Adresse des Empfängers sowie die Rechnungsadresse.

 Der Betrag liegt als Scheck bei  kann von meinem Konto abgebucht werden  den Betrag überweise ich nach Rechnungserhalt Adresse Name, Vorname.............................................................. Straße .......................................................................... PLZ/Ort ......................................................................... Telefon......................................................................... E-mail ......................................................................... einzugsermächtigung Kontoinhaber ................................................................ Geldinstitut ................................................................... BLZ............................... Kto.-Nr. ................................. unterschrift Datum .................... Unterschrift .................................... tips-Verlag gmbh · Postfach 10 28 73 · 33528 Bielefeld · tel. 0521/93256 - 0 · Fax 9325699

März 2012 | Bielefelder | 49


lll lllll

Automobil

PS – Ich liebe dich!

genfer Autosalon 2012 Das Autojahr beginnt erst am 8. März. Denn dann öfnet der Genfer Autosalon seine Tore und will seine Besucher mit lange erwarteten Premieren und spannenden Studien begeistern. Auch nach nun mehr 107 Jahren ist Genf immer noch die international bedeutsamste Messe für die Branche. Hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Wer mit dem neusten Autoentwurf noch nicht fertig ist, muss Nachtschichten einlegen. Schließlich muss man in Genf zeigen, was man hat und kann. Und in diesem Jahr wird es besonders spannend.

Sportlich im Handling. Kompromisslos in der Performance. Keine Frage: Der neue Swift Sport rockt. Überzeugen Sie sich selbst: 100 kW (136 PS) | Sportsitze | Bi-Xenonscheinwerfer | 43,18 cm (17"-) Alufelgen

Nur bei uns: 17.485,– EUR! Kraftsto verbrauch: innerorts 8,4 l/100 km, außerorts 5,2 l/100 km, kombiniert 6,4 l/100 km; CO2-Ausstoß kombiniert 147 g/km (VO EG 715/2007). Inkl. Metallic Lackierung, Überführungskosten, Zulassung UND vollgetankt!

Wir schaffen Bewegung! Beckum Lippstadt Bielefeld

Neubeckumer Str. 57 02521 / 70 23 Westernkötter Str. 187 02941 / 244 733 Detmolder Str. 316-318 02941 / 244 733

50 | Bielefelder | März 2012

Verkaufsschlager Cabrio Klein ist VW mit großer Sicherheit nicht und das zeigen die Wolfsburger auch – sogar mit einer doppelten Premiere. Präsentiert wird ein Cabrio und ein GTI, und zwar in einem Auto vereint. Zum ersten Mal in der langjährigen Unternehmensgeschichte wurde aus einem GTI-Modell ein Cabrio entwickelt. Mit dem VW Golf GTI Cabrio hofen die Autobauer einen Verkaufsschlager zu landen. Ebenfalls oben ofen, aber deutlich teurer will BMW überzeugen. Das M6 Cabrio punktet vor allem mit seinen inneren Werten. Ein satter 4,4-Liter-V8-Biturbo-Motor sorgt für Power und Fahrspaß. Sowohl die Cabrio- als auch die Coupé-Version werden in Genf neu vorgestellt.

Vorsprung durch Kleinigkeiten In Sachen Power setzt die Konkurrenz aus Ingolstadt noch einen drauf und zwar in Form eines kleinen „Plus“. Nämlich beim Audi TT RS Plus. Mit 360 PS und 465 Nm Drehmoment sollte Zuspätkommen der Vergangenheit angehören. Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h zeigt sich das Plus durchaus berechtigt, schließlich endete der Tacho des herkömmlichen TTs bei 250 km/h. Aber in den 4,1 Sekunden, um von 0 auf 100 zu kommen, bleibt ohnehin keine Zeit, um sich über derlei Kleinigkeiten Gedanken zu machen. Eine Kleinigkeit, die es durchaus wert ist darüber nachzudenken, zeigt Toyota. Längst etabliert als Trendsetter, wenn es um Hybrid geht, baut der japanische Konzern seinen Vorsprung weiter aus. Mit dem Serienhybriden des Yaris wird einmal mehr klar, dass alternativen Antrieben die Zukunft gehört. Nach der Premiere in Genf soll der Yaris schon im Juni bei den Toyota-Händlern stehen. Bereits im April letzten Jahres wurde in Detroit eine Konzeptstudie von Mercedes gefeiert. Innovativ und dynamisch. Was nach diversen Umarbeitungen übrig geblieben ist, zeigt sich in Genf. Die A-Klasse wirkt deutlich biederer als die Studie und von Innovation ist auch nicht mehr viel zu sehen. So hat der Autosalon schon vor Beginn seine Tops und Flops. Aber Kritiker- und Käufermeinung unterscheiden sich oft, also muss man im nächsten Jahr noch mal Bilanz ziehen. Vielleicht zeigt sich schon 2013 das eine oder andere Premierenmodell von 2012 in Genf mit neuem Look. (S.W.)

Fotos: BMW, Daimler, privat

MEHR WAGEN IST DEN PREIS WERT

102.000 Quadratmeter – das entspricht fast 15 Fußballfeldern. So viel Platz räumt der Messekomplex Palexpo in Genf der Automobilbranche ein. Und jährlich strömen etwa 700.000 Autofreunde aus aller Welt hierher in die Schweiz. Die Besonderheit liegt vor allem am breit gefächerten Angebot: Sportwagen, Kleinserienmodelle und andere Exoten inden in Genf ihr Nische und zeigen, dass auch sie vorzeigbar sind. Besonders wichtig geworden sind in den letzten Jahren auch die alternativen Antriebe. So präsentieren sich auch eine Vielzahl an Brennstofzellen-, Elektro- und Hybridautos von kleineren Herstellern.


Anzeige

Klassiker feiert Geburtstag

Volvo 760

Damit begründete Volvo im Februar 1982 eine neue Technik-Epoche. Der Volvo 760 avancierte zum Bestseller und markierte einen Meilenstein der Unternehmensgeschichte. Vor 30 Jahren führte Volvo den neuen 760 GLE ein. Die markante Stufenheck-Limousine war zwar kein klassisches Modell des schwedischen Premiumherstellers, gleichwohl unmissverständlich ein Volvo. Mit seiner gediegenen Erscheinung, ausgestattet mit dem unverwechselbaren eleganten skandinavischen Design, fuhr der Volvo 760 vom Start weg in der Erfolgsspur. Er bot den begeisterten Kunden außergewöhnlichen Fahrspaß, hohen Fahrkomfort und beeindruckende Alltagstauglichkeit. Zum Start bestand das Motorenprogramm aus drei Triebwerken: einem Vierzylinder-Turbobenziner, einem 2,8-Liter-Sechszylinderaggregat und einem Reihensechszylinder-Turbodiesel, der von VW für Volvo gebaut wurde. Ausgestattet mit dem kräftigen Selbstzünder war der Volvo 760 das schnellste DieselFahrzeug zur damaligen Zeit. Zu den Ausstattungs-Highlights gehörten unter anderem Automatikgetriebe, Klimaanlage, Schiebedach und Servolenkung.

Die ungewöhnliche Volvo Formensprache traf genau den Nerv des Zeitgeistes und vor allem den Geschmack der Kunden. Insgesamt wurden 221.309 Einheiten des Volvo 760 produziert (1.230.704 inklusive der 740er Serie), bevor das Vorzeigemodell im Herbst 1990 durch den moderneren Volvo 960 ersetzt wurde. Obwohl die Volvo-Experten von Markötter Automobile es heute vor allem mit den moderneren Exemplaren der Fahrzeugfamilie zu tun haben, glänzen ihre Augen immer noch jedes Mal, wenn wieder mal eines der alten 760er Schätzchen auf ihrem Hof an der Artur-Ladebeck-Straße vorfährt. www.markoetter.de

März 2012 | Bielefelder | 51


lll lllll

Automobil

Anzeige

Auto Mattern

Bunter Frühlingsstart Die Tage werden länger, der Frühling steht vor der Tür. Bei der Auto-Mattern-Gruppe am Ostring erwartet alle Autofans am 10. und 11. März in der Zeit von 10 bis 17 Uhr ein großes Aktionswochenende. „Freuen Sie sich auf ein echtes Hightech-Erlebnis“, unterstreicht das Team der AutoMattern-Gruppe, das den Nissan Around View Monitor im Qashqai präsentiert. Vier Kameras sorgen für eine 360-Grad Rundumsicht in Vogelperspektive. Eine vorgezeichnete Markierung des Parkbereichs zeigt den Spielraum beim rückwärts Ein- und Ausparken. „Das ist in dieser Fahrzeugklasse einmalig“, unterstreicht Auto-Mattern. Innovative Technologien, die sich nach dem Fahrer richten und nicht umgekehrt, sorgen in den neuen Fahrzeugen für ein Mehr an Fahrspaß. Darüber hinaus locken im Autohaus Mattern aktuelle Aktionsangebote. Und auch drum herum wird es an diesem Wochenende bei Auto Mattern am Ostring bunt. Neben vielen spannenden Fahrzeugen aus der Modellpalette gibt es auch ein großes Gewinnspiel. „Die Auto-Mattern Welt dreht sich auch für die kleinen Besucher, und der kleine Hunger zwischendurch ist herzlich willkommen“, freuen sich alle Beteiligten. www.auto-mattern.de

25 Jahre Automesse OWL

Vielfalt, Faszination und Jubiläumsaktionen. So lässt sich die größte Automobilshow OWLs im Messezentrum Bad Salzulen auf den Punkt bringen. Vom 23. bis 25. März präsentiert sie auf 25.000 qm das ganze Spektrum automobiler Faszination. Von Neuheiten bis zum Oldtimer, vom Sportwagen bis zur Luxuslimousine zeigen Autohäuser und Anbieter der Region die spannende Bandbreite des Automobils. In einer Sondershow „ÖkoMobil“ können die Besucher Fahrzeuge mit zukunftsweisenden Antriebstechnologien erleben. Darüber hinaus wird auch der Bereich „Tuning“ mit Aktionen und Vorführungen faszinieren. Seit 1987 lockt die Messe zigtausende Besucher nach Bad Salzulen. „Was mit 20 Ausstellern und 4.000 Besuchern begann, motiviert heute über 100 Aussteller und über 25.000 Besucher“, freut sich Andreas Reibchen, Geschäftsführer der Messe Ostwestfalen. „2012 wird diese Messe noch attraktiver – mit vielen Jubiläumsaktionen wie der großen Gebrauchtwagenauktion und der Prämierung des schönsten Youngtimers.“ www.automobile-messe.de 52 | Bielefelder | März 2012

Fotos: Promotion, privat

Automobile 2012


Anzeige

Autocenter Gaus

Phaeton setzt Akzente Das Bielefelder Autocenter Gaus war auf Einkaufstour in Wolfsburg. „Wir haben viele junge Gebrauchtwagen mit nur wenigen Kilometern mitgebracht“, erklärt Geschäftsführerin Daniela Gaus. Neben außergewöhnlichen Modellen wie Cabriolets sind auch exklusive Fahrzeuge dabei. Allein zwölf Oberklassemodelle vom Typ Phaeton, die das Autocenter Gaus im so genannten 1%er Leasing anbietet, locken mit Komfort und vielen Ausstattungsdetails. „Wir setzen mit unserer großen Phaeton-Auswahl in Bielefeld Akzente“, so das Autohaus, das die gesamte Bandbreite der Wolfsburger präsentiert. Dabei reicht das Spektrum vom Golf über den Golf Plus bis hin zu Touran, Passat und Sharan. Die Fahrzeuge bietet das Autocenter in gewohnter WeltAuto-Qualität mit umfangreichen technischen und optischen Prüfarbeiten an. Besonders interessant sind laut Anbieter die Finanzierungsmöglichkeiten. „Zurzeit gibt es bei uns Frühlingskonditionen mit einem Sonderzins von nur 0,9% ef.“, betont Verkaufsleiter Dirk Neuhaus mit Blick auf die großen Auswahlmöglichkeiten in Bielefeld. Beim Autocenter Gaus stehen ständig bis zu 150 Gebrauchtwagen zur Auswahl. www.autocenter-gaus.de

Das Verkaufsteam: Hubert Hermelingmeier, Verkaufsleiter Dirk Neuhaus und Oliver Schäfer

TAGE DER N OFFENEN TÜR

SHIFT_

AM 10.03. UND 11.03.2012* VON 10.00 BIS 17.00 UHR

Autohaus Pohlmann

Alltagstaugliche Fahrzeuge Alltagstauglichkeit und Geländegängigkeit – diese Qualitäten schätzen

HERZLICH WILLKOMMEN!

Suzuki-Fans besonders an ihrer Marke. „Unsere Kunden sind so problemlos wie unsere Autos“, schmunzelt Thomas Kemmler.

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!

Der Filialleiter ist bereits seit zehn Jahren Suzuki-Fachmann und kennt die Vorzüge der sieben Modellreihen vom beliebten Swift bis zum Grand Vitara. Seit gut einem Jahr hat das Autohaus Pohlmann mit Hauptsitz in Oelde auch den Bereich Bielefeld als Verkaufsgebiet. Das architektonisch ausgefallene Autohaus an der Detmolder Straße bietet in seiner Ausstellung den perfekten Überblick über die Marke. Thomas Kemmler und sein Team werden insbesondere als Prois für Allrad-Fahrzeuge geschätzt. Jäger, Forstleute und alle, die nicht auf geteerten Straßen fahren, setzen auf die gute Beratung der Ofroad-Spezialisten. Für den kompletten Service rund um die Mobilität steht übrigens weiter das ehemalige Welland-Werkstatt-Team an der Holländischen Straße bereit. www.autohauspohlmann.de

.de 33719 Bielefeld • Mattern GmbH Ostring/Lange Wand 8 • Tel.: 05 21/9 88 30 30 Gesamtverbrauch l/100 km: kombiniert 7,6 bis 4,9; CO2 Emissionen: kombiniert von 175,0 bis 129,0 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm); Effizienzklasse E-B. Abb. zeigt Sonderausstattungen. *Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungzeiten keine Beratung, keine Probefahrten und kein Verkauf.

SCH-84-90x165-F15-4c-1767 1

März 2012 | Bielefelder | 53

22.02.12 15:41


lll lllll

Gesundheit

5 Tipps für die Nachtruhe

schlafprobleme

55,4 Prozent der Bundesbürger haben laut einer aktuellen Studie der Apothekenumschau Schlafprobleme. Schläft man schlecht und hat nachts keine ausreichenden Erholungsphasen, führt das nicht nur zu Tagesmüdigkeit und einem Absinken der Leistungsfähigkeit, sondern schadet auch der Gesundheit. Gleichzeitig steigt auch die Unfallgefahr, beispielsweise durch Sekundenschlaf am Steuer. Dabei lassen sich die Beschwerden bei vielen Betrofenen mit einfachen Maßnahmen lindern oder beseitigen. Zum Welttag des Schlafes am 16. März fünf Tipps für eine erholsame Nachtruhe:

1. Eine angenehme Schlafumgebung schafen!

Folgen & Risiken

Verschleppte erkältung Husten, Schnupfen, Heiserkeit haben in der kälteren Saison Konjunktur. Was aber, wenn die Erkältung bzw. der grippale Infekt nicht weichen will? Oder gar immer wiederkommt? „Verschleppt“ man eine Erkältung, so können die Folgen manchmal gravierend sein. „Verschleppen heißt in diesem Zusammenhang, dass eine Erkältung länger dauert als üblich“, erklärt Dr. Peter Speitel. „Manchmal ist der Patient auch ein paar Tage beschwerdefrei, bis es wieder losgeht. Dann sollten die Ursachen tatsächlich von einem Arzt abgeklärt werden.“ Professionellen Rat braucht z. B. jemand, der häuiger als sechs Mal im Jahr mit einer Mandelentzündung zu tun hat, der länger als 14 Tage unter Husten leidet oder Brennen beim Wasserlassen verspürt. „Auch Erschöpfung nach nur leichter Anstrengung oder leichtes Fieber über einen längeren Zeitraum kann ein Alarmzeichen des Körpers sein“, so der Bielefelder Internist. Erkrankungen der Nasennebenhöhlen, Bronchitis oder Blasenentzündungen werden häuig verschleppt, weil sich der Patient nicht ausreichend geschont hat. „In der Regel dauert ein Infekt 7-9 Tage“, unterstreicht der Facharzt für Innere Medizin. „Auch wenn man sich schon wieder besser fühlt, sollte man sich nicht gleich wieder voll belasten oder Sport machen.“ Wer hohes Fieber hat oder besonders infektanfällig ist, wie z. B. Diabetiker oder Herzpatienten, der sollte im Zweifel seinen Arzt aufsuchen. Wird ein Antibiotikum verabreicht, sollte die vom Arzt empfohlene Dosierung in jedem Fall eingehalten werden. „Zwar können die Mittel unter Umständen Nebenwirkungen haben, aber eine halbe Behandlung ist 54 | Bielefelder | März 2012

eine schlechte Behandlung“, betont Dr. Peter Speitel, „da zwar Nebenwirkungen auftreten können, der angestrebte Behandlungserfolg jedoch nicht erreicht wird.“ Nicht auskurierte Infekte, Nasennebenhöhlenentzündungen, Mandel- oder Blasenentzündungen können zu ernsthaften Folgeerkrankungen wie Herzmuskel-, Nieren- oder sogar Hirnhautentzündung führen. „Typischerweise tritt die Hirnhautentzündung am 3. oder 4. Tag des Infekts auf. Sie macht sich mit starken Kopfschmerzen, Übelkeit und Nackenschmerzen bemerkbar. In diesem Fall muss sofort der Arzt aufgesucht werden.“ Bei einem Infekt ist es angezeigt, sich ausreichend zu schonen, Stress zu vermeiden, sich gesund mit vitaminreicher Kost zu ernähren, viel zu trinken und mit Rücksicht auf die Arbeitskollegen zu Hause zu bleiben. „Generell ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung zur Unterstützung des Immunsystems wesentlich. Wechselduschen oder Saunieren dient der Abhärtung. Sport und Bewegung fördern die körperliche Fitness und dienen der Prävention. Ältere Menschen, Diabetiker und Menschen, die viel Kontakt zu anderen haben, sollten mit ihrem Arzt über eine Grippeimpfung sprechen“, rät der Internist. „Mittlerweile gibt es auch Impfungen gegen Lungenentzündung, Bronchitis und Harnwegsinfekte.“ (E.B.)

2. Nur Tee und leichtes Essen vor dem Schlafengehen! Kein Alkohol als Einschlafhilfe. Gleiches gilt für Kafee, schwarzen Tee und Cola!

3. Entspannungsphasen und regelmäßige Bettzeiten einhalten! Bereits vorm Zubettgehen abschalten und zur Ruhe kommen. Möglichst regelmäßige Bettgehzeiten, da der Organismus einen bestimmten WachSchlaf-Rhythmus hat.

4. Eigenes Schlafbedürfnis ausloten! Normal sind zwischen fünf und neun Stunden, wobei das Schlafbedürfnis von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist.

5. Bei einer Beschwerdedauer von mehr als vier Wochen und sinkender Leistungsfähigkeit: Unbedingt zum Arzt! Etwa zehn Prozent der Deutschen leiden an einer Schlafstörung, die behandelt werden muss. Symptome: starke Tagesmüdigkeit und nachts Atemaussetzer beim Schnarchen.

Fotos: Eike Birck, Manuel Bünemann, S. Hofschlaeger_pixelio.de

Dr. Peter Speitel

TV oder Stereoanlage sind im Schlafzimmer tabu. Lärm oder Schnarchen mit Ohrstöpseln ausblenden. Optimal ist eine Zimmertemperatur zwischen 16 und 18 Grad.


jellentrup >>> Krankengymnastik >>> manuelle Lymphdrainage >>> APM nach Penzel >>> Klassische Massage >>> Triggermassage >>> Golfphysiotrainer >>> Galileo (Vibrationsplattentraining) >>> Hausbesuche Jellentrup – tut mir gut!

25 Jahre Tagesplege des EvKB

Vom Modellversuch zur institution

! rühling h den F eit. h c li Fit durc eg k re Bew Ih ie S au kelaufb Fördern ar Mus w ie n s n ere Noch durch u ch, wie fa in tte! e so ionspla -Vibrat und h Galileo rc t du Sie jetz n e in Starten e aren Sie vereinb ! in Term

Heilerzieherin Jeanette Lösing (links) empfängt Edelgard Weichert und ihren Ehemann Klaus Weichert.

Vor 25 Jahren ging in Bielefeld die landesweit erste gerontopsychiatrische Tagesplege an den Start. In dieser speziellen Einrichtung des Evange-

Michael Jellentrup_Physiotherapeut

lischen Krankenhauses Bielefeld (EvKB) werden Senioren mit psychischen

Dornberger Str. 228_33619 Bielefeld

Erkrankungen betreut.

Gesundheit! Der ServiceGuide für Bielefeld. ceGui

de

e h d n u s Ge ervi FELD S B I E LEER S L O H GÜT

Über 800 Adressen aus Bielefeld: Medizin, Wellness, Ärzte & Apotheken. Die neue Ausgabe ab März erhältlich. r große

it

2 er 2011/1

t/Wint

7 | Herbs

o

ng | N

4. Jahrga

De

erblick!

rbs No 7 | He

t/Winter

12 2011/20

Üb otheken, Ärzte, Ap u.v.m. Kliniken

Kostenlos bei Haus- und Fachärzten, Apotheken, Fitness-Studios und anderen Gesundheitseinrichtungen erhältlich.

LeckerEssen

heit e Gesund

es

Gesund

Bis(s)

Über

0n0 1.8 Adresse

h: Güterslo efeld & aus Biel izin, Wellness, Med Beauty Sport &

Güterslo

h Servi

ceGuid

ll Krafantvdioe Wurzel

Bielefeld

Als Klaus und Edelgard Weichert gegen neun in der gerontopsychiatrischen Tagesplege an der Moltkestraße eintrefen, wird das Ehepaar von der Heilerzieherin Jeanette Lösing empfangen. Edelgard Weichert kann ihr Gegenüber nicht gleich einordnen. Die 72-Jährige hat Demenz. „Vor ungefähr sieben Jahren ing es an“, erzählt ihr Mann. Vor gut einem Jahr wurde für Edelgard Weichert die Orientierung in vertrauter Umgebung immer schwieriger. Die tägliche Belastung konnte ihr Ehemann nicht mehr alleine bewältigen. Die Bewilligung der Plegestufe II durch den Medizinischen Dienst der Plegeversicherung ermöglichte es den Weicherts, das Angebot der Tagesplege zu nutzen. „In den Stunden, in denen meine Frau nun betreut wird, kann ich zum Beispiel einkaufen gehen, zum Arzt, oder mir persönliche Wünsche erfüllen“, sagt ihr Mann. Von morgens um neun bis nachmittags um halb vier – für das eigene Leben des 75-Jährigen sind das wenige wertvolle Stunden. Bei der Tagesplege handelt es sich um ein Angebot, das es in Nordrhein-Westfalen erst Leichte Sitzgymnastik in der Morgenrunde dient der seit 25 Jahren gibt. „Unsere gerontopsychiatrische Koordination und auch der Sturzprävention. Tagesplege startete damals als Modellversuch vom Familienministerium NRW“, erzählt Birgit Vogl, Leiterin der Einrichtung. Der Modellversuch wurde zur Institution. Heute gibt es in Bielefeld zehn Einrichtungen, die eine solche Tagesplege anbieten. Die Einrichtung in der Moltkestraße ist allerdings die einzige in Bielefeld, die zu einem Krankenhaus gehört. Sie ist Teil der gerontopsychiatrischen Abteilung des EvKB, die neben der Tagesplege eine eigene Tagesklinik mit 16 Plätzen, eine Institutsambulanz sowie 52 stationäre Betten führt. Nicht nur demenziell erkrankte Senioren werden hier betreut, sondern auch Senioren mit Depressionen, Psychosen oder einer Suchterkrankung. Sitzgymnastik, Gespräche über das aktuelle Tagesgeschehen oder Auslüge – beispielsweise zum Siegfriedmarkt – bestimmen den Tagesablauf. Angebote, die die Besucher nicht überfordern. Für Besucher, die von Ihren Angehörigen nicht gebracht oder abgeholt werden können, gibt es einen Fahrservice. Klaus Weichert holt seine Ehefrau selbst ab. „In vielerlei Hinsicht hat meine Frau es hier besser“, bemerkt er nachdenklich. www.evkb.de

Tel. 0521_5576124_www.physio-jellentrup.de

eitsschlaf Schönh

onferenz undheitsk

uen +++ Fra

Kliniken fe +++ Erste Hil t +++

fark & Herzin

+++ Ges

www.tips-verlag.de März 2012 | Bielefelder | 55


lll lllll

Beruf & Bildung

MINTrelation-Botschafterin Kirsten Brückner

Mädchen für technik begeistern Ihre Sicherheitsschuhe stehen unterm Schreibtisch, die Sicherheitsbrille liegt grifbereit neben der Tastatur. Für Kirsten Brückner das Equipment für den Weg vom Büro in die Werkhalle der DresserRand GmbH. Die 29-Jährige arbeitet bei dem international agierenden Turbinenanlagenhersteller

und Schwächen von MINT-Berufsbildern und erarbeiten neue, attraktive Darstellungsformen für Berufs- und Firmen-Proile, die weibliche Nachwuchskräfte besonders ansprechen“, so Kirsten Brückner. Prägnant, verständlich und zeitgemäß auf die Zielgruppe abgestimmt. Der Praxisbezug ist Kirsten Brückner, die Internationale Fachkommunikation – Sprachen und Technik studiert hat, wichtig. Und macht deutlich, dass Planung und Organisation für sie heute mindestens genau so sehr im Vordergrund stehen, wie sprachliche und technische Fähigkeiten. „Keine Angst vor Technik“ lautet ihr persönliches Motto. Sie selbst war ofen und neugierig. „Und ich habe gemerkt, dass mir Technik – neben Sprachen – Spaß macht.“ Sich nur für Eines zu entscheiden, kam für sie nicht in Frage. Und für ihren jetzigen Arbeitgeber ist gerade diese Kombination aus Fremdsprachen und Technik das A und O. Ihre Position in der Männerdomäne Maschinenbau hat sie sich erarbeitet. Ihr Fachwissen in punkto Turbinen – sie waren bereits im Studium ein Thema – vertiefte Kirsten Brückner im Berufsalltag. „Dafür bin ich in den Blaumann gestiegen, war in der Produktion und habe viele Fragen gestellt“, bemerkt sie. Als MINTrelation Botschafterin öfnet sie bei „ihren“ Schülerinnen neue Blickwinkel, wirbt für eine diferenzierte Wahrnehmung ihres Berufsbilds. „Mir geht es darum, dass sich die jungen Frauen ein Bild von einem modernen, zukunftsorientierten Beruf machen können, der auch für Frauen gute Karrierechancen bietet“, sagt sie und fügt hinzu: „Ohne dass man an einer Werkbank stehen muss.“ Denn mit diesem Vorurteil im Kopf, schließen viele junge Frauen Berufe im MINTBereich aus. (C.B.)

als Junior Project Managerin in der Projektabwicklung. Ihre Leidenschaft für Technik hat sie im Studium entwickelt. Als MINTrelation-Botschafterin begleitet sie jetzt im Rahmen eines zweijährigen Projekts vier Schülerinnen, die sich für ihr Berufsbild interessieren. Als „Vorbild“ wirbt sie dafür, technische Berufe in der Berufsplanung zu berücksichtigen.

56 | Bielefelder | März 2012

und Talentmanagement. „Fachkräftemangel ist deinitiv ein Thema für uns“, sagt er. „Wir müssen den Pool an Kapazitäten vergrößern und dafür Vorarbeit leisten. Auch um Berufsbilder abseits der üblichen Publikationen vorstellen zu können.“ MINTrelation bietet die Gelegenheit dazu. Das sieht auch Kirsten Brückner so. „Wir sind direkte Ansprechpartnerinnen, geben persönliche Erfahrungen und beruliches Wissen weiter“, erklärt die 29-Jährige die „ihren“ Schülerinnen bereits Unternehmen, Arbeitsumfang und -prozesse vorgestellt hat. Eine weitere Plattform für den Austausch untereinander ist die Online-Community. Über Foren und Chats ist Kirsten Brückner mit den Schülerinnen im Gespräch. Auf drei Veranstaltungen im Jahr trefen sich die beteiligten Botschafterinnen und die Mädchen persönlich. Auch, um gemeinsam kreative Darstellungsformen für ihr Berufsbild zu erarbeiten. „Dafür analysieren wir Stärken

Warum MINT-Förderung? In Deutschland fehlen im MINT-Bereich künftig bald mehr als 100.000 Fachkräfte. Besonders weiblicher Nachwuchs ist in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) gefragt. Obwohl junge Frauen über bessere Schulabschlüsse verfügen, entscheiden sie sich überproportional häuig für „typisch weibliche“ Berufsfelder: Mehr als die Hälfte aller jungen Frauen in Deutschland verteilen sich auf nur zehn von fast 400 möglichen dualen Ausbildungsberufen. Weniger als 50 Prozent der jungen Frauen ergreifen einen Beruf im MINTBereich (Nachwuchsbarometer Technikwissenschaften 2009), obwohl gerade diese Berufe besonders gute Zukunftsperspektiven bieten. www.mintrelation.de, www.lizzynet.de

Fotos: Corinna Bokermann, Promotion

Kirsten Brückner ist eine von 38 Botschafterinnen, die an dem Modellprojekt im Rahmen der Bundesinitiative zur Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft teilnehmen. Mehr Mädchen für Berufe in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zu begeistern, dafür steht auch ihr Engagement. Und zwar ganz praxisnah. Denn es ist ein Projekt, das Personalverantwortliche und weibliche Fachkräfte aus der Metall- und Elektroindustrie direkt mit ihrer Zielgruppe, Schülerinnen zwischen 14 und 17 Jahren, zusammenführt. „Mit Vorteilen für alle Beteiligten, es ist eine Win-Win-Win-Situation“, macht Florian Pohlmann, Dresser-Rand Operations Manager in Deutschland deutlich. Er sprach Kirsten Brückner an, warb sie vor einem Jahr im Unternehmen als MINTrelation Botschafterin an. Für ihn steht fest: Durch das Projekt werden weibliche MINT-Fachkräfte in Unternehmen gestärkt, aber auch die Unternehmen proitieren in ihrem Personalrecruiting


Anzeige

Workshops in den Osterferien

Internetportal der Uni

Hacking Web-Applications und FlashAnimationen stehen in diesen Osterferien auf dem Programm. Die Workshops inden in den modern ausgestatteten Rechenzentren statt und sind speziell für Schülerinnen und Schüler gedacht. Der Einführungskurs in Flash startet am 11. April. In diesem Workshop lernen die Schüler die Benutzeroberläche und die grundlegenden Funktionen von Flash kennen. Werden mit Zeichenwerkzeugen und Basis-Aktionen, Aufbau von Animationen samt Bewegungsführung bis hin zu Arbeiten mit Ebenen und Masken vertraut gemacht. Kurz: Sie erfahren alles, was sie zum Entwickeln anspruchsvoller Flash-Filme wissen müssen. Am 12. April startet dann der zweitägige Workshop Hacking Web-Applications. Es geht um Techniken, Vorgehensweisen und Tools, die Hacker verwenden, um sich Zugrif auf Webanwendungen zu verschafen. In dem eigens installierten Hacking Lab inden die Teilnehmer heraus, wie sie sich und ihre Homepage schützen können. Eine Anmeldung unter Tel. 23842-01 oder info-bi@bib.de ist erforderlich. www.bib.de

Alles auf einen Blick: Ein neues Internetportal der Universität Bielefeld bündelt Informationen zum „Doppelten Abiturjahrgang“, der 2013 in NordrheinWestfalen Hochschulreife erlangt. Das Portal beantwortet die häuigsten Fragen von Studieninteressierten, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern und zeigt, wie sich die Universität auf die zukünftigen Studierenden vorbereitet. Die Universität Bielefeld bereitet sich vor: 1.900 Studienplätze werden im Zeitraum vom Wintersemester 2013/14 bis zum Sommersemester 2015 zusätzlich zur Verfügung gestellt. Die hohe Qualität der Lehre soll darunter nicht leiden. Deshalb sind Lehrangebot, Räume, Studienorganisation und die universitäre Infrastruktur in die Planungen einbezogen. Erste Antworten auf dringende Fragen wie „Werden die Hörsäle voller?“, „Bekomme ich einen Wohnheimplatz?“ oder „Kann ich mich bereits jetzt für 2013 bewerben?“ inden sich in den FAQ. Wer sich bereits jetzt genauer informieren möchte, indet darüber hinaus Serviceangebote vom Schnupperstudium bis zur Individualberatung sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner über das Portal. www.uni-bielefeld.de/doppelabi

doppel-Abi

informatik beim b.i.b.

Follow us on

Ausbildung und Studium

Amringer b.i.b.-Absolvent Nicolas r bei ist jetzt Softwareentwickle dSPACE.

b.i.b.-Absolv entin Sarah Beilenhoff absolviert das Maste r-Studium Partnerunive an der rsität in So uthampton , England

.

Bei uns bist Du keine Nummer! Bachelor-/Master-Studiengänge

en Unternehm ein sponsern D ! Stud ium

dual und berufsbegleitend

Info-Termin: r Sa. 17.3.2012 - 10:00 Uh

er t Melvin Schröd b.i.b.-Absolven ndesigner bei ist jetzt Medie GmbH. te eräte Kehrgerä Wöhler Messg

33607 Bielefeld · Meisenstraße 92 · Tel.: 0521 23842-01 · info-bi@bib.de

Betriebswirtschaft International Business Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsrecht

Info-Termine Di., 27. März 2012, 18:30 Uhr Bielefeld, Meisenstraße 92 Telefon: 0521 23842-02 Do., 29. März 2012, 18:30 Uhr Paderborn, Fürstenallee 3 - 5 Telefon: 05251 301-02

www.bib.de

www.fhdw.de

März 2012 | Bielefelder | 57


lll lllll

Beruf & Bildung

Anzeige

Dialog“, gehören, wer Deutschland beim „Cheltenham Science Festival“ im Juni vertreten darf. Nach dem gefeierten Start im vergangenen Jahr hat das Wissenschaftsbüro der Bielefeld Marketing GmbH den weltweiten Wettbewerb „FameLab“ zum zweiten Mal nach Bielefeld geholt. Diesmal beteiligen sich bereits sieben Bundesländer an dem Wissenschaftswettbewerb. „Ein großer Erfolg, der uns bestätigt, dass in der nationalen Wissenschaftsszene ein Bedarf nach neuen, unkonventionellen Kommunikationsformaten besteht“, sagt Dr. Annette Klinkert, Leiterin des Wissenschaftsbüros der Bielefeld Marketing GmbH. Dessen Einsatz ist es zu verdanken, dass das FameLab nun auch in Deutschland angekommen ist: „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit dem British Council Germany und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft diesen internationalen Wettbewerb in Deutschland etablieren konnten.“ Tickets: 5 Euro (ermäßigt 4 Euro), erhältlich in der Bielefelder Tourist-Information im Neuen Rathaus, Niederwall 23, Tel. 51 69 99, touristinfo@bielefeld-marketing.de. Der Bielefelder Neurobiologe Jan Marek Ache punktete mit Facebook und Reimen und löste sein Ticket fürs Bundesinale.

drei Minuten für die Wissenschaft Die Bielefelder Matthias Rubart und Jan Marek Ache treten am 31. März um 19 Uhr für NordrheinWestfalen beim FameLab-Bundesinale im Ringlokschuppen an. Sie qualiizierten sich erfolgreich beim NRW-Vorentscheid und kämpfen jetzt um die Krone der Wissenschaftskommunikation. Neurobiologe Jan Marek Ache überzeugte mit einem Gedicht in bester Heinz-Erhardt-Manier über die Nervenzellen der Stabheuschrecke und gewann damit auch den Publikumspreis. Astrophysiker Rubart widmete sich den Eigenschaften schwarzer Löcher und sicherte sich damit zum zweiten Mal das Ticket für das große Deutschland-Finale. Dabei bewies Matthias Rubart Sportsgeist: Weil er im vergangenen Jahr als Finalist bereits die Möglichkeit hatte,

Astrophysiker Matthias Rubart aus Bielefeld verglich beim Vorentscheid schwarze Löcher mit Socken und sicherte sich damit einen Platz im FameLab-Finale.

58 | Bielefelder | März 2012

an der zweitägigen Masterclass für Wissenschaftskommunikation in Berlin teilzunehmen, gab er seinen Platz für seine Mitbewerber frei. Gemeinsam mit Jan Marek Ache erhält jetzt Neurobiologe Marc Otto in der Masterclass des British Council vor dem Finale Ende März einen Crashkurs in Präsentation und Rhetorik. Mit seinem Stabheuschrecken-Gedicht gehört Jan Marek Ache sicherlich zu den Favoriten im Wettstreit um den Sieg im FameLab-Finale. Doch auch das singende PhysikerDuo Matti Gralka und Johannes Zierenberg aus Leipzig oder die Berliner Zoologin Ina Leinweber zählen zu den potentiellen Anwärtern auf den FameLab-Thron. 14 junge Wissenschaftler aus Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg-Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein treten beim FameLab-Finale im Ringlokschuppen gegeneinander an. Drei Minuten hat jeder von ihnen Zeit, sein Forschungsthema unterhaltsam und anschaulich zu präsentieren. Erlaubt ist nur, was sie am Körper tragen – denn beim FameLab zählen Einfallsreichtum und Wortgewandtheit, nicht spektakuläre Experimente. Anschließend entscheidet die vierköpige Jury, zu denen in diesem Jahr GEO-Chefredakteur Peter-Matthias Gaede, Auslandskorrespondentin Katja Ridderbusch und Markus Weiskopf, Geschäftsführer von „Wissenschaft im

Bielefelder Controlling Summit der FHDW

erfahrungsaustausch für Führungskräfte

In Zeiten von Finanz- und Wirtschaftskrise müssen Unternehmen ein erhöhtes Augenmerk auf die konsequente Umsetzung ihrer Strategie legen. Als Forum für den Austausch von Best-Practice-Erfahrungen indet am 17. April im Lenkwerk der 1. Bielefelder Controlling Summit der Fachhochschule der Wirtschaft statt. Die eintägige Fachtagung wurde in Kooperation mit dem Internationalen Controller Verein konzipiert. Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte finden hier ein Forum für Fachvorträge und Diskussionen über moderne ControllingKonzepte zur Ausrichtung und Steuerung von Unternehmen Der 1. Bielefelder Controlling Summit der sowie Beispiele für FHDW steigt am 17. April im Lenkwerk deren erfolgreiche Anwendung. Als Referenten konnten Vertreter namhafter Unternehmen gewonnen werden, die über Herausforderungen und eigene Erfahrungen berichten. Beleuchtet werden die konsequente Umsetzung der Unternehmensstrategie und Ansätze des Risikomanagements sowie Perspektiven entlang der Supply Chain. Anmeldung: http:\\controllingsummit.fhdw.de

Fotos: Bielefeld Marketing, iPromotion

FameLab Bundesinale im Ringlokschuppen


live03 Tipps und Termine aus der Region Mit Schirm, Charme und Cellone

Carrington-Brown Hier trefen zwei echte Talente aufeinander, die nicht nur von der ernsten Muse geküsst wurden, sondern auch Spaß am Musik-Kabarett haben. Als klassisch ausgebildete Cellistin hat Rebecca Carrington in namhaften Orchestern wie dem London Symphony und dem Royal Philharmonic Orchestra gespielt und bei Filmmusikaufnahmen für „Der Herr der Ringe“ und „Harry Potter“ mitgewirkt. Ihr Bühnenpartner Colin Brown trat als Sänger und Schauspieler in Londons West End sowie mit der Royal Shakespeare Company auf, stand mit Lisa Stansfield und Tom Jones auf der Bühne und begleitete Robbie Williams als Background-Sänger. Gemeinsam mit Cello Joe ziehen Carrington-Brown höchst komische Saiten auf. Kombinieren mit lässigem Witz und charmantem Temperament Klassik und Pop, Musik- und Humorkultur. Æ Freitag, 23.3., 20:00 h, rudolf-oetker-halle Wir verlosen 3 x 2 Karten. Stichwort „Cello“ bis zum 10.3.12 an den TipsVerlag, Redaktion BIELEFELDER, Goldstr. 16-18, 33602 Bielefeld oder per E-Mail an gewinnspiel@tips-verlag.de

Musik für diesen Moment

roger Cicero & Big Band Zweieinhalb Jahre nach „Artgerecht“ legt der Mann, der den Hut wieder salonfähig gemacht hat, Album Nummer vier vor. „In diesem Moment“ holt den Klang der 50er ins Hier und Jetzt. Zwar balanciert Cicero immer noch lässig und charmant zwischen Jazz und Pop, doch das allzu starre Swing-Korsett hat er abgelegt. Wagt den Aufbruch weg vom klassischen Big Band Sound hin zu vielseitigeren, überraschenden Klangfarben. In diesem Moment ist eben nicht alles wie immer. Æ dienstag, 20.3., 20:00 h, stadthalle

Aktuelle Termine, Bilder, Gewinnspiele.

www.der-bielefelder.de mehr Information

mehr Unterhaltung

mehr Bielefelder März 2012 | Bielefelder | 59


live03

Preisgekrönte Autorin

Mechtild Borrmann Mit dem Kriminalroman „Wer das Schweigen bricht“ ist der Bielefelder Autorin endgültig der große Durchbruch gelungen. Sie schafte damit nicht nur den Sprung auf Platz 1 der KrimiZEIT-Bestenliste, sondern erhielt auch den renommierten Deutschen Krimi Preis 2012 und wurde gerade für den Krimipreis „Glauser“ nominiert. Sprachlich brillant erzählt Mechtild Borrmann von einer Freundschaft, die während der NaziZeit auf eine harte Bewährungsprobe gestellt wird, und von einer Spurensuche, die Jahrzehnte später alte Wunden aufreißt. Æ Freitag, 2.3., 20:00 h, stadtbibliothek, 9.3., 19:00 h, Bibliothek Brackwede

Sixties Beat-Legende

the Animals

1

Nachdem es in den letzten Jahren ziemlich ruhig geworden war um den Bünder ‘Liverpool Club’, will man es jetzt noch einmal wissen. Die Zeichen dafür stehen sehr gut, denn mit den Animals aus Newcastle hat man dafür genau die richtige Band gewinnen können. Eine absolute Legende der Beat-Bewegung der 60er, deren Hits wie „House Of The Rising Sun“ oder „Don’t Let Me Be Misunderstood“ bis heute unvergessen sind. Mit dabei sind außerdem die Fulltones aus Bielefeld. Æ Freitag, 2.3., 20:00 h, universum, Bünde

1

2 Klassik-Pop-Quintett

Adoro

2

Ihr Konzept geht auf: Sie öfnen die Ohren für klassische Töne. Verwandeln große Pop-Perlen in hymnische Arien und haben für ihre Alben bereits mehrfach Gold und Platin kassiert. Jetzt gehen die fünf Sänger mit ihrem neuen Werk „Liebe meines Lebens“ auf Tour. Æ samstag, 3.3., 20:00 h, seidensticker halle

Deutsche Erstauführung

Tina Tacke und Norbert Meier Weg

Zwei ungleiche Brüder, die um die Liebe ihres Vaters buhlen, dieselbe Frau begehren und schließlich im Streit auseinandergehen. Der eine bleibt verbittert zurück, der andere zieht ins goldene Kalifornien, wo er sich ein Paradies auf Erden schafen will. Literaturnobelpreisträger John Steinbeck beschreibt Utopie und Wirklichkeit des amerikanischen Traums. Für die Bühne adaptiert wurde der Stof von Ulrike Syha, einer der meistgespielten deutschsprachigen Autorinnen.

Die Wege der beiden Bielefelder Künstler kreuzten sich bereits öfters in der Vergangenheit. Kennengelernt haben sie sich bei der Organisation der Ofenen Ateliers, im BBK-OWL waren sie für zwei Jahre zusammen im Vorstand. Nach einigen zusammen durchgeführten Gruppenausstellungen ist „Kreuze Wege“ ihre erste Doppelausstellung. Die Bildhauerin Tina Tacke hat die verschiedenen Aussagen der Kreuzsymbolik in der menschlichen Figur aufgenommen. Außerdem zeigt eine große Deckeninstallation Hasenpattfotos und Höfewegbilder von Norbert Meier.

Jenseits von eden

Æ Premiere: samstag, 3.3., 19:30 h, stadttheater

kreuze Wege

Æ Bis 18.3., BBk-Atelier ravensberger spinnerei

60 | Bielefelder | März 2012


Hommage an eine Legende

hello, i‘m Johnny Cash Ohne Johnny Cash ist die Musikwelt ein Stück ärmer geworden. Das Leben des „Man in Black“ war eine Achterbahnfahrt zwischen Weltruhm und Drogenabsturz, religiösem Eifer und Entzug. An diesem Abend wird das musikalische Genie und Enfant terrible auf der Bühne wieder lebendig – durch Gunter Gabriel, der der musikalischen Legende bereits ein Album mit deutschsprachigen Texten widmete. Auch June Carter-Cash, seine Bühnenpartnerin und große Liebe, darf nicht fehlen. Verkörpert von der wunderbaren Helen Schneider. Æ donnerstag, 8.3., 20:00 h, rudolf-oetker-halle

1 Tanzgastspiel

Manta

2

1

Mit ihrer Choreographie wagen sich Héla Fattoumi und Eric Lamoureux an ein hoch umstrittenes Thema: den islamischen Schleier. Nicht nur für Tänzer ist der Körper wichtiges Ausdrucks- und Kommunikationsmittel. Fattoumi und Lamoureux fassen das Ringen um die Rückeroberung des Körpers in eindringliche Bilder. Das Tanzsolo „Manta“ lotet die Grenzen aus, die einem künstlerischen Umgang mit dem religiösen Symbol gesetzt sind. Æ Mittwoch, 7.3., 20:00 h, stadttheater

Geigen-Virtuosin

Roadtrip durch den Ruhrpott

Kaum eine Musikerin steht seit so langer Zeit im geigerischen Zenit wie sie. Bereits als Teenager startete Anne-Sophie Mutter ihre weltumspannende Karriere mit einem Debüt-Konzert mit den Berliner Philharmonikern unter Herbert von Karajan. Seitdem ist die Künstlerin mit allen bedeutenden Orchestern und Dirigenten der Welt aufgetreten. In Bielefeld spielt sie u. a. Mozarts Sonate für Klavier und Violine in G-Dur KV 379 und Schuberts Fantasie für Klavier und Violine in C-Dur D 934.

Wehmütig-humorvolle (Jugend-)Erinnerungen sind sein Ding. Das gilt für Frank Goosens erfolgreichen Roman „Liegen lernen“ ebenso wie für sein neues Werk „Sommerfest“. Just an dem Wochenende, als die Sperrung der A40 zum kulturellen Ereignis wird, muss Stefan zurück nach Bochum, um das Haus seiner Eltern zu verkaufen. Zwischen Schrebergarten und Selterbude trift er all die kuriosen Gestalten wieder, mit denen er aufgewachsen ist – und die er eigentlich nie wieder sehen wollte.

Anne-sophie Mutter

Æ dienstag, 6.3., 20:00 h, rudolf-oetker-halle

Frank goosen

2

Æ donnerstag, 8.3., 20:00 h, theaterlabor

März 2012 | Bielefelder | 61


live03 Keine Macht den Dosen

GlasBlasSing Quintett Sie spielen Liedgut auf Leergut und was nach einer echten Schnapsidee klingt, entpuppt sich als Erfolgsprogramm. Fünf Kerle in Bierlaune demonstrieren höchst unterhaltsam, dass Flaschen ein geniales Musikinstrument für alle Stilrichtungen sind. Blasmusik einmal anders. Æ Samstag 10.3., 21:00 h, Zweischlingen

Grandfathers of Cuban Music

The Bar at Buena Vista

1 Atmosphärischer Indie Pop

Oakield

1

Die Jungs aus Mannheim liefern den Soundtrack für die leisen, intensiven Momente des Lebens. Oakield balancieren mit Emotionen und kreieren eine zarte, aber energiegeladene Atmosphäre, die einen die eigene Mitte inden lässt. Æ Freitag, 9.3., 22:00 h, Movie

Politisches Kabarett

Heinrich Pachl „Das überleben wir!“ Unter diesem zukunftsfrohen Motto lädt das Institut für vertrauensstörende Maßnahmen zur Jahreshauptversammlung. Heinrich Pachl als Managing Director legt Rechenschaft ab. Da wird Bilanz gezogen, Ausblick gehalten und Kassensturz gemacht. Ob dann noch was für die Gewinnausschüttung übrig bleibt, muss der Abend zeigen. Æ Freitag, 9.3., 20:00 h, Freizeitzentrum Stieghorst

62 | Bielefelder | März 2012

Große Gala der geteilten Gefühle

Beziehungsweise oper Liebe, Eifersucht und Hass – das gesamte Gefühlskarussell zwischenmenschlicher Beziehungen hat die Opernliteratur von jeher geprägt. „Eine musikalische Eheberatung in sechs Sitzungen“ ist das heimliche Programm dieser Operngala, die besonders Perlen der französischen, slawischen und deutschen romantischen Opernliteratur zum Leuchten bringt. Männer auf Freiersfüßen, eifersüchtige Liebhaber oder verführerische Sirenen, sie alle stehen für die ganz großen Opern-Gefühle. Æ Premiere: samstag, 10.3., 19:30 h, stadttheater

2

Die legendären Altstars der kubanischen Musik kehren zurück. Reynaldo Creagh, Maestro Guillermo „Rubalcaba“ Gonzáles und José „Maracaibo“ Castañeda entfalten wieder den unnachahmlichen, musikalischen Zauber Kubas der 40er und 50er Jahre. In der einzigartigen Mischung aus Konzert und Musical entführen sie an denjenigen Ort, der als Inbegrif für das kubanische Lebensgefühl gilt und an dem sie einst zu den gefeierten Größen der Szene gehörten: die Bar des Social Club von Buena Vista in Havanna. Æ Freitag, 9.3., 20:00 h, Rudolf-Oetker-Halle

3 Musikkabarett zum Frauentag

Madeleine Sauveur

2

A-Cappella-Konzert

Muttis Kinder Bei den drei singenden Schauspielern (Claudia Graue, Christopher Nell, Marcus Melzwig) trift choreographierter Slapstick auf akustische Überraschungsangrife, sensible Chansoninterpretation auf Imitation von Schlagzeug- und Klangefekten. Mit seiner Mischung aus Rock und Pop, Klassik und Jazz hat das Trio mittlerweile bei zahlreichen Konzerten sowie renommierten A-Cappella-Festivals überzeugt. Æ Freitag, 9.3., 20:00 h, Theaterlabor

3

„Wir leben im Informations- und Kommunikationszeitalter, aber mein Mann denkt, er hat ‘ne Hauptrolle im Stummilm. Ich muss die Untertitel erinden und dann haben wir den Salat!“ Die Chansonnette und Kabarettistin Madeleine Sauveur möchte, dass die Zuschauer zumindest an diesem Abend wissen, wovon sie redet und singt. Ihr Partner am Klavier, Clemens Maria Kitschen, hat wie immer die Lieder des Programms vertont: Anspruchsvoll, unangepasst und trotzdem eingängig. Æ Freitag, 9.3., 20:00 h, Neue Schmiede


Fr 02.03. deichKind -auSverKau

ft-

Kettcar + Torpus & THe ArT direcTors h MAgier & MenTAlisT so 11.03. nicolai friedric ern di 13.03. hubert von goiS sA10.03.

Kettcar 10. märz

Mi 14.03. the SubwayS + e + torpuS & th art directorS

TurbowolF +pickers A pAlloT -auSverKauft-

do 15.03. rea garvey +nerin

i

di 20.03. andreaS bouran

+ neoH Fr 23.03. culcha candela

Woodstock-Legende

Miller Anderson Band

-auSverKauft-

miah + Andy Tyler Mi 18.04. matze Knop e do 19.04. marlon roudett dom Fr 20.04. the united King uKulele orcheStra Fr 27.04. maybebop do 03.05. marKuS KrebS r Mi 09.05. Steffen henSSle do 10.05. david werKer Fr 11.05. the KilKennyS sA 10.11. the dublinerS do 29.11. Schiller MiT Fr 28.12. eiSheilige nacht

so 25.03. Jonathan Jere

Miller Anderson ist der Gitarrist, der schon seit den 60ern mit einigen Top Bands spielte. So mit Freddy Fingers Lee und dem späteren Mott the Hoople Frontman Ian Hunter. 1968 wurde er Mitglied der Keef Hartley Band, mit der auch bei dem legendären Woodstock-Festival auftrat. Außerdem war der Gitarrist Mitglied bei T.Rex, Savoy Brown, Chicken Shack und Mountain. Er tourte mit Deep Purple und der Spencer Davis Group und hat gerade ein neues Album mit Chris Farlowe aufgenommen.

oiSern hubert von g 13. märz

Æ samstag, 10.3., 20:30 h, Bielefelder Jazzclub

rani andreaS bou 20. märz

subwAy To sAlly JubiläuMssHow AJA, FeJd die ApokAlypTiscHen reiTer, russk 012 eisHeilige nAcHT VVk sTArT: 01.03.2

TickeTs unTer: 0521 - 66100 oder 0521 - 555444 discoTHek 22:30 - 05:30 uHr Jeden FreiTAg

Jeden SamStag remiah Jonathan Je+ Andy Tyler www.ringlokschuppen.com 25. märz

1 Post-Jazz

get the Blessing

1

Die Band um den Live-PortisheadRhythmusgeber Jim Barr am Bass und Clive Deamer am Schlagzeug, ergänzt um die elektronisch versierten Bläser Jake McMurchie am Saxophon und Pete Judge an der Trompete, hat sich ihren eigenen und originellen Sound erarbeitet. Der liegt zwar jenseits stilistischer Schubladen, verzichtet aber nicht auf kopfnickende Songs, ansteckende Beats und kollektive Spontaneität. Energievoller Post-Jazz mit Einlüssen von Ornette Coleman bis hin zu Blondie. Æ Freitag, 9.3., 20:30 h, Bunker ulmenwall

Weltnacht Konzert

sandeep narayanan & ensemble

2

Der Sänger ist einer der gefragtesten jungen Musiker der karnatischen, klassischen und südindischen Musik. Durch seine Musik bringt der nicht nur in seiner Heimat angesagte Musiker seinem weltweiten Konzertpublikum die indische Musikkultur näher. Diese bildet mit mehreren hundert, technisch und namentlich verschiedenen Ragas, das größte modale Musiksystem der Welt. Gleichzeitig ist die Raga-Musik der Inbegrif einer Konzeptkunst, die viel Spielraum zur Improvisation lässt.

Tanzfestival Bielefeld 2012 Workshops und Performances

8. – 21. Juli

Æ samstag, 10.3., 20:30 h, süsterkirche

Theo van Gogh/Theodor Holman

das interview

Pierre ist politischer Redakteur, Katja ein aufstrebendes Filmsternchen. Er muss sie interviewen, was in eine wortreiche Schlacht ausartet. „Das Interview“ ist der vorletzte Film des niederländischen Regisseurs Theo van Gogh. Der Autor und Journalist Theodor Holman machte aus dem Filmstof ein packendes Verführungs- und Vernichtungsspiel, eine präzise Beschreibung der Medienwelt.

2 Auskunft / Anmeldung: Kulturamt Bielefeld Tel.: 05 21 / 51 - 39 62 www.tanzfestival-bielefeld.de

·

Tchekpo Dan Agbetou · Ulla Agbetou Dhélé Agbetou · „ISH“ Ismail AitHamou · „ADN“ Stephane Amegbedji Geraldine Armstrong · Dheeraj Asarfi Jean-Hugues Assohoto · Wayne Barbaste · Maria Blahous Yorgenis „Yoyo“ Danger Susanne Dickhaut · Fiona Edwards · Libby Farr Vincent Harisdo · Lambrini Konstantinou · Lécio Leal Juan Carlos Lérida Benjamin Levy · Maya Lipsker · Christian „Flockey“ Mavatiko Caroline MeyerPicard · Shamita Ray · Daniel Lee Spurr · Bruce Taylor · Matthew Hashemian Thomas Tobi Voli · Erika Winkler

Medienpartner

Æ Premiere: samstag, 10.3., 19:30 h, tAMdrei

März 2012 | Bielefelder | 63


live03 Kultur in der Kava

kurt kortenkamp Bereits im dritten Jahr bietet diese Veranstaltungsreihe kostenlos Kabarett, Comedy, Musik und Lesungen für obdachlose oder arme Menschen an. Aber auch alle anderen sind herzlich willkommen. Den Auftakt bestreitet in diesem Jahr Günna Czapla, dessen tragischer Alltagsheld Kurt Kortenkamp kein Fettnäpfchen übersieht. Dieser Mann ist die Entdeckung der Langsamkeit – gepaart mit extremer Schüchternheit, motorischer Unbeholfenheit und Bestürzung über die eigene Existenz. Æ Mittwoch, 14.3., 19:30 h, die kava (kavalleriestr. 18)

Slapstick-Komödie nach Michael Ende

Macht nichts

1 Portugiesische Wehmut

grupo de Fado & Ala Aurea

1

Was charakterisiert die portugiesische Mentalität besser als das kaum zu übersetzende Wort „saudade“, das im Fado seinen musikalischen Ausdruck fand? Schon am portugiesischen Hofe besang man wehmütig vergangenen Glanz. Der Fado-Sänger Ricardo Ribeiro aus Lissabon gehört zur jungen Generation jener Fadistas, die den alten Regeln ihres Metiers treu bleiben. Er tritt gemeinsam mit der Kölner Sängerin Maria Jonas und ihrer Gruppe Ala Aurea auf. Æ Mittwoch, 14.3., 20:00 h, kleiner saal der rudolf-oetker-halle

Dufte & Derbe

nobel Club Den DJs bei „Dufte & Derbe“ wird ein striktes Rumsteh-Verbot erteilt, dessen Missachtung mit drakonischen Strafen geahndet wird. Bei den Gästen dürfte die feierbare Mucke ganz von allein in die Füße gehen. Der Name des „Nobel Club“, der heute das zweite Mal stattindet, ist explizit selbstironisch zu verstehen – Bert Blankenese & Maximilian von Schwabing fungieren an diesem Abend als DJs, eine gewisse Prise Trash könnte also deinitiv mit von der Partie sein. Æ Freitag, 16.3., 22:00 h, Far out

„Macht nichts“, sagt das große Kind, das unser Held eines schönen Abends auf seinem Platz im Wirtshaus sitzend indet. „Macht nichts“, meint es gönnerhaft, als er es darauf aufmerksam macht, dass er Zeitung, Bier und Abendessen eigentlich für sich selbst gedacht hatte. „Macht nichts“, lautet die stoische Antwort, als es sein Haus demoliert und sein Leben völlig auf den Kopf gestellt hat. Wie kann ich hölich sein und dennoch meine Grenzen zeigen? Hört meine Freiheit da auf, wo die eines anderen beginnt? Was ist eigentlich Toleranz? Wo hört sie auf? Mit all diesen Fragen beschäftigt sich das neue Theaterstück des Trotz-Alledem-Theaters. Æ Premiere: donnerstag, 15.3., 11:00 h, trotz-Alledem-theater

Liedermacher 2.0

gisbert zu knyphausen Als musikalische und lyrische Einlüsse nennt der Singer/Songrwriter Bands wie Element of Crime und TonSteineScherben. Mit seinem rotzigen Tonfall und den respektlosen bis amüsant-nachdenklichen Texten klingt er tatsächlich etwas wie Rio Reiser. Deutschsprachige „Liedermacher“ müssen eben nicht altbacken sein. Æ sonntag, 11.3., 21:00 h, Forum

64 | Bielefelder | März 2012

2 Gar nicht leise

rea garvey

2

Er ist mit seiner Band unterwegs und als Coach bei „The Voice of Germany“. Dennoch indet Reamonn-Frontmann Rea Garvey noch Zeit, um auf Solopfaden zu wandeln. „Can’t Stand The Silence“ heißt sein erstes Soloalbum. Für den irischen Musiker, der sich hier eher als Singer/Songwriter denn als Rockmusiker präsentiert, ein Prozess der Selbstindung. Æ donnerstag, 15.3., 20:30 h, ringlokschuppen


Lady-Power im Quartett

salut salon

Sie wollen doch nur spielen. Und beweisen, dass ernste Musik nicht mit ernsten Mienen einhergehen muss. Musikalisch souverän, in der Performance selbstironisch sprengt das charmante Quartett den Rahmen üblicher Kammerkonzerte. Ihr Programm: Mal Konzert auf höchstem technischem Niveau, mal augenzwinkernde Show mit artistischen Einlagen. Diese Damen sind eben anders: Verrückter, verspielter, verführerischer überraschen sie mit einem Abend voller Witz und Esprit. Æ sonntag, 18.3., 18:00 h, rudolf-oetker-halle

PEUGEOT WARTUNG

Wer kennt sich besser aus mit Ihrem Fahrzeug als die Profis vom PEUGEOT Service?

1 Beneizkonzert

lito Bringas & Friends

1

Bei diesem Beneizkonzert zur Unterstützung von Projekten in Peru präsentiert Lito Bringas, der selbst in Lima geboren wurde, Naturmelodien seines Herkunftslandes. Er spielt aber auch Rhythmen aus der MusikLandschaft Lateinamerikas sowie Blues und Rap auf verschiedenen Panlöten. Die Soziologin Dr. Norma Escobedo de Driever aus Peru rezitiert dazu Texte. Æ samstag, 17.3., 19:00 h, süsterkirche

Theaterlabor

subjekt Woyzeck Büchners berühmtes Dramenfragment steht im Mittelpunkt dieser ersten Arbeit der vier neuen Theaterlabor-Schauspieler als eigenständiger Gruppierung. Mit Vielstimmigkeit, die sich zunehmend verdichtet, zeigt das Stück die Figuren als Getriebene, die mit Wucht scheitern. Einzelne Motive nehmen ikonographischen Charakter an: Marie mit Kind, Woyzeck, in die Enge getrieben, der besessene Doktor. Wer ist dieser Woyzeck? Wir alle, wir alle. Æ Premiere: Freitag, 16.3., 20:00 h, theaterlabor

Das Angebot der PEUGEOT Wartung gilt für alle PEUGEOT Benzin- und Diesel-Modelle ab Modelljahr 1990, außer J5 und 4x4. Füllmengen und Teile sowie über den Umfang der PEUGEOT Wartung hinausgehende Zusatzarbeiten werden gesondert berechnet.

KOMPLETTPREISANGEBOT mit allen vorgesehenen Kontrollen nach Herstellervorgabe.

€ 99,– inkl. Langzeitmobilität

Bielefeld · Artur-Ladebeck-Straße 208 · Tel.: 05 21/94 25 50 www.markoetter.de März 2012 | Bielefelder | 65


live03 impressum

Nichts als die Wahrheit

oliver Pocher

11. Jahrgang

In der heutigen Zeit trauen sich immer weniger Menschen die Wahrheit zu sagen. Zu Recht – denn die Wahrheit zu sagen tut oft weh, vor allem vor Lachen. Das will Oliver Pocher auf seiner neuen Tour beweisen. Ofen und ehrlich und ohne Angst vor Verletzungen erzählt er die Wahrheit übers Fernsehen, Babys, Männer, Frauen und alles, was ihm in den letzten Jahren widerfahren ist.

113. Ausgabe

www.der-bielefelder.de | www.tips-verlag.de

herausgeber: Tips-Verlag GmbH Geschäftsleitung: Friedrich Flöttmann, André Mielitz Goldstraße 16-18 · 33602 Bielefeld Postfach 10 28 73 · 33528 Bielefeld

Æ dienstag, 20.3., 20:00 h, rudolf-oetker-halle

in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein, dem Presseamt der Stadt Bielefeld und der Bielefeld Marketing GmbH · www.bielefeld.de Telefon: Anzeigen: Redaktion: Fax: E-Mail: Anzeigen: Redaktion:

05 21/ 9 32 56- 0 9 32 56- 10 9 32 56- 40 9 32 56- 99 info@tips-verlag.de anzeigen@tips-verlag.de redaktion@tips-verlag.de

redaktionsleitung: Friedrich Flöttmann (V.i.S.d.P) Horst-Peter Meyer (Chef vom Dienst) redaktion: Eike Birck, Corinna Bokermann, Stefanie Gomoll, Isabel Opitz (Film), Yvonne Helten (Termine) Anzeigenberatung: Markus Corsmeyer, Sigrid Förster, Séverine Jellentrup, Leyla Kizilhan, Dirk Mrkwa, Sabine Schoner Administration: Judith Ketteniß Mitarbeiter dieser Ausgabe: Sarah Aubele, Esther Baumann, Willibald A. Bernert, Timo Blaschke, Julia Everbeck, Annika Grützner-Zahn, Arne Krüger, Johanna Lindlar, Thomas Milse, Hellmuth Opitz, Ralf Rissmann, Roberta Serra, Simon Wierz druck: Hans Gieselmann, Bielefeld Produktion: Artgerecht Werbeagentur GmbH (www.artgerecht.de)

1 Auferstehen VIII

Willem schulz

2 1

Jedes Jahr zum Frühlingsanfang thematisiert Cellist Willem Schulz mit einer SoloPerformance in der Capella hospitalis das Aufbrechen des Lebens aus der Phase von Kälte und Erstarrung. Diese musikalische Inszenierung bezieht sich auf den jahreszeitlichen Umbruch, aber auch auf die wechselvolle Geschichte der ehemaligen Krankenhauskapelle, in der unzählige Menschen verabschiedet und ausgesegnet wurden. Willem Schulz spielt mit der Architektur und der akustischen Resonanz. Seine ungewöhnliche Klang- und RaumPerformance spiegelt den lang ersehnten Durchbruch des Frühlings. Æ Mittwoch, 21.3., 20:00 h, Capella hospitalis

Make Love Work

Auletta

2

2009 überraschte die Mainzer Indie-Band mit ihrem Debütalbum mit dem hübschen Titel „Pöbelei und Poesie“. Sie wartete mit wildem, frischem Gitarrenpop auf und setzten ein erstes Ausrufezeichen. Nun haben Auletta mit der Veröfentlichung von „Make Love Work“ ihren Sound deutlich erweitert. Rock trift Pop, trift HipHop, Gospel, House und im Refrain tummeln sich schon mal opulente Gospelchöre. Æ Mittwoch, 21.3., 20:00 h, JZ kamp

Bernhard Adler, Michael Helm, Hellmuth Opitz

der kleine tumult des daseins

Verläuft das Leben immer gradlinig? Oder in geordneten Bahnen? Das Leben – ein langer, ruhiger Fluss? Von wegen! Ja, mach nur einen Plan, scheint es uns spöttisch zuzurufen. Um uns dann mit unverhoften Überraschungen und Umleitungen gehörig einen Strich durch die Rechnung zu machen. Genau davon erzählen Multi-Instrumentalist Bernhard Adler, Erzähler Michael Helm und Lyriker Hellmuth Opitz in ihrer literarischmusikalischen Matinee. Æ dienstag, 20.3., 20:00 h, Buchhandlung eulenspiegel

66 | Bielefelder | März 2012

Abonnement: Bezugspreis 24,- Euro (inkl. MwSt. und Zustellgebühr) für 12 Ausgaben. Vertrieb: Eigenvertrieb über Geschäfte des Einzelhandels, gastronomische Betriebe, Freizeiteinrichtungen, Unternehmen, Bürgerberatung, Verkehrsverein, Touristinformation sowie bei besonderen Veranstaltungen und Messen. hinweis: Der Bielefelder erscheint monatlich zum 30. des Vormonats. Die Urheberrechte der Artikel, Fotos und Annoncenentwürfe bleiben beim Verlag. Der Nachdruck ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages gestattet. Keine Gewähr für unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte. Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 1. Sie wird auf Wunsch zugesandt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Veranstaltungshinweise im Rahmen unseres Veranstaltungskalenders sind kostenlos. Programmangaben sind ohne Gewähr. Bankverbindung: Sparkasse Bielefeld · BLZ 48050161, Kto.-Nr. 112516 Sparkasse Gütersloh · BLZ 47850065, Kto.-Nr. 58273

Mitglied der Informationsgesellschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.


Stimmige A-Cappella

Female Afairs „Stimmig!“ – der Name ist Programm. Sechs exzellente Stimmen betören ihr Publikum mit einer außergewöhnlichen Sammlung musikalischer Highlights von Mozart über Nina Hagen bis zu den Red Hot Chilli Peppers. Jedes Stück wird zu einer besonderen female afair, wenn unbändige Sangesfreude auf satirische Texte und charmante Bühnenpräsenz trift. Æ Freitag, 23.3., 20:00 h, Theaterlabor

Beethovens Klaviersonaten

Justus Frantz Die Mondscheinsonate, die Pathétique und die Appassionata sind angesagt, wenn der seit vielen Jahren auch als Dirigent gefeierte Pianist nach Bielefeld kommt. Justus Frantz spielt die schönsten und beliebtesten Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven, führt die Zuhörer aber in die Welt des Komponisten ein. Æ Donnerstag, 22.3., 20:00 h, Altstädter Nicolaikirche

Eine gewisse Härte

Lars Rosenbohm – Neue Bilder Der Bielefelder Zeichner und Maler zeigt Arbeiten auf Leinwand aus den letzten zwei Jahren. Neben Bildern aus der Werkgruppe „Human Dog“ bildet eine neue Serie, in der Schrift als malerisches Element eine vorrangige Rolle spielt, einen zweiten Schwerpunkt. Rosenbohm studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Bielefeld. Seit 2009 lebt er im Künstlerhaus Artists Unlimited und erhielt mehrere Stipendien. Seine Arbeiten werden international gezeigt und sind u. a. in der Sammlung des MARTa Herford vertreten.

Comedy aus Bielefeld

ingo oschmann Bösartigkeit ist dem Bielefelder Comedian fremd, liebenswerter Witz liegt ihm dafür umso näher. Da gibt er seine „Hand drauf!“ Und so heißt auch das neue Programm, in dem Ingo Oschmannn amüsante, pointierte Geschichten aus dem Leben erzählt, freche Zauberkunst und Improvisationen präsentiert. Æ donnerstag, 22.3., 20:00 h, theaterlabor

Æ Eröfnung: Donnerstag, 22.3., 19:00 h, van Laak und Bérenger

März 2012 | Bielefelder | 67


live03 Literarischer Liederabend

nizza thobi

Die Liedermacherin mit der außergewöhnlichen Stimme setzt auf Tiefgang statt Kommerz. Ihr Programm „Ein Kofer spricht“ ist eine aufwühlende Zeitreise anhand von vertonten Gedichten von Peter Ginz, Jehuda Amichai und anderen jüdischen Autoren. Das titelgebende Gedicht der mit ihrem Sohn in Ausschwitz ermordeten Ilse Weber erzählt von einem Kofer, aus Frankfurt am Main, der seinen Besitzer vermisst. Æ dienstag, 27.3., 19:00 h, kleiner saal der rudolf-oetker-halle

Urauführung von Gregor Zöllig

identity 2.0

1 A Solitary Man

Jonathan Jeremiah

1

Er steht für Konzerte mit Gänsehaut-Faktor. Seine orchestrierte Mischung von Soul-, Folk- und Pop-Songs hat dem Briten mit dem samtweichen Bariton 2011 zu einem äußerst erfolgreichen Debüt verholfen. Und wenn einer klingt, als ob er „den Folk von Cat Stevens mit dem Soul aus Motown vereint“, wie „event“ urteilte, dann ist er mehr als eine Nachwuchshofnung. Æ sonntag, 25.3., 20:00 h, ringlokschuppen

Schöner Morden im Schwedenfrieden

kriminelle geschichten Die ostwestfälische Landschaft gibt reizvolle Tatorte für kriminelle Geschichten ab und die „Bodega“ im Schwedenfrieden bietet den optimalen Rahmen für die erste Krimi-Lesung in dem traditionsreichen Auslugsrestaurant am Teutoburger Wald. Die Bielefelder Autoren Hans-Jörg Kühne und Eike Birck stellen hier ihre Geschichten aus „Schöner Morden in OstwestfalenLippe“ vor – eine KrimikurzgeschichtenSammlung mit insgesamt 30 Storys. Der Eintritt ist frei, aufgrund der begrenzten Platzzahl wird aber um Anmeldung unter Tel. 98819881 gebeten. Æ Freitag, 23.3., 20:00 h, restaurant schwedenfrieden

68 | Bielefelder | März 2012

Die neuen Medien ermöglichen uns durch einen Mausklick, Abbilder von uns selbst zu produzieren und in Umlauf zu bringen. Somit erscheint unser „wahrer Kern“ zersplittert in Tausenden von Fotos, Proilen, Blogs, Videos und Chats. Einerseits versuchen wir, unser Image in der Medienwelt zu kontrollieren. Andererseits gerät es mehr und mehr außer Kontrolle, da sich die Daten im unendlichen Netz verlieren. Choreograph Gregor Zöllig geht in seinem Tanzstück der Frage nach, ob wir mit Hilfe der virtuellen Welten tatsächlich unseren Lebensträumen näher kommen oder ob wir auf die große Illusions-Maschinerie hereinfallen und uns zu Lebenslügen verführen lassen. Æ Premiere: samstag, 24.3., 19:30 h, stadttheater

Multi-Kulti-Kollektiv

Culcha Candela Ob „Hamma“ oder „Monsta“, ihre Hits sind ebenso eingängig wie prägnant. Die 2002 gegründete Berliner Band hat sich von kleinen Clubs bis zu großen Festivals hochgespielt. Begeistert mit ihrer energiegeladenen Mischung aus HipHop, Latino-Rhythmen und Reggae-Sounds. Æ Freitag, 23.3., 20:00 h, ringlokschuppen

Das müde Glück

lesung mit roger Willemsen Wo von „Hiobsbotschaften“ die Rede ist, assoziiert man schlechte Nachrichten, und das nicht zu Unrecht. Doch was widerfährt Hiob, warum ihm, wie reagiert und wie endet er eigentlich? Bestseller-Autor und Moderator Roger Willemsen erzählt den alten Stof so neu, dass nicht die Frage des Gottesglaubens, sondern der Umgang mit dem Unglück im Zentrum steht. Olena Kushpler begleitet ihn am Klavier. Æ sonntag, 25.3., 19:30 h, stadttheater


Nettböse Geschichten

Oliver Korittke und Michael Nast Michael Nast erzählt in seinem Buch „Der bessere Berliner“ Geschichten vom Leben in der Großstadt, von Berliner Nächten und Beziehungsstress, ersten Dates und Exfreundinnen. Er schreibt über die Mittdreißiger, die eigentlich keine Männer sind, über die, die älter werden – und doch nie erwachsen. Mit seinem bekennenden Fan, dem Schauspieler Oliver Korittke war Nast bereits erfolgreich auf Lesetour. Dass sie befreundet sind, merkt man ihrer gemeinsamen Inszenierung der nettbösen Geschichten an.

2 Fernsehkonzert

2

Æ Donnerstag, 29.3., 20:00 h, Forum

Bielefelder Philharmoniker & Oldenburgisches Staatsorchester

Univerve & Siyou’n’Hell

lombardi/strauss

Wieder einmal werden zwei Konzerte für spätere TV-Ausstrahlungen aufgezeichnet, bei denen Live-Publikum herzlich willkommen ist. Zum Auftakt spielt die progressive Bielefelder Band Univerve. Anschließend tritt das Duo Siyou’n’Hell auf, hinter dem sich die deutsche Basslegende Hellmut Hattler und die charismatische Gospelkönigin Siyou Isabelle Ngnoubamdjum verstecken.

„Ich hab’ einmal so komponieren wollen, wie die Kuh Milch gibt.“ Schöner als Strauss selbst kann man den Geist seiner Alpensinfonie nicht zusammenfassen. Das um 1900 skizzierte, aber erst 1911-14 auskomponierte Riesenwerk ist ein Unikum des Repertoires. In 22 Kapiteln beschreibt die Musik 24 Stunden im Leben eines Berges – aus der Sicht eines Wanderers, der die Tageszeiten, Vegetationszonen, Wetterwechsel und Naturphänomene erlebt. Ebenfalls der Natur verschrieben ist das jüngste Werk des italienischen Komponisten Luca Lombardi, das im Rahmen dieses Konzerts zur Urauführung kommt: Mare für Orchester ist das zweite Stück eines geplanten Zyklus über die vier Elemente. Æ Freitag, 30.3., 20:00 h, rudolf-oetker-halle

Æ Donnerstag, 29.3., 20:00 h, Studio Kanal 21

Bilder im Dunkeln

höhlenkunst der eiszeit Die eiszeitliche Höhlenkunst Europas ist eine der bedeutendsten Quellen der abendländischen Kultur. Die außergewöhnliche Meisterschaft der Wandmalereien, ihre Komposition und Farbigkeit eröfnet eine ganz andere Perspektive auf den frühen Menschen. Die Sonderausstellung öfnet diese unterirdischen Bilderwelten, die heute nur wenigen Menschen zugänglich sind, einem größeren Publikum. Raumbildende Stofbahnen präsentieren beidseitig bedruckt lebensgroße Bilder sowie Texte. Begleitet wird dieses zentrale Element durch Vitrinen mit Exponaten sowie Audiound PC-Stationen. Æ eröfnung: Dienstag, 27.3., 19:00 h, namu

März 2012 | Bielefelder | 69


termine03 01 do

01.03.2012 FiLM

20.00 Rubbeldiekatz Melodie Filmtheater

THeaTeR 20.00 Herbstzeitlose / From here to there Theaterlabor 20.00 Peter Grimes Stadttheater

LeSUNGeN 20.00 Jan Peter Bremer „Der amerikanische Investor“ Stadtbibliothek am Neumarkt

KaBaReTT 20.00 Dr. eckart von Hirschhausen Liebesbeweise Stadthalle Bielefeld

KiNDeR 17.00 Jugendbuch Slam mit Omar El Saeidi (Stadttheater) Stadtbibliothek am Neumarkt

PaRTy 22.00 Jagdrevier! Far Out 23.00 easy Skanking Movie

SONSTiGeS 11.00 eröfnung der Stadtbibliothek mit Führungen, Lesungen,Aktionen,Musik Stadtbibliothek am Neumarkt

19.00 smart STAGE Jazz Club

02 fr

02.03.2012 MUSiK

10.00 & 11.30 Bielefelder Philharmoniker Jugendkonzerte Rudolf-Oetker-Halle 20.00 Deichkind Ringlokschuppen 20.00 Sabine Meyer & Swedish Chamber Orchestra Rudolf-Oetker-Halle 20.30 Bet Williams Band Jazz Club 20.30 Colin Vallon, Patrice Moret & Samuel Rohrer Bunker Ulmenwall

Königin des guten Tons

Sabine Meyer Ihr herzerwärmender Klarinettenton ist eine Legende. Er klingt berührend, ohne dick aufzutragen. Leicht, beweglich, voller Musikalität und Ausdrucksfülle. Sabine Meyer ist es zu verdanken, dass die Klarinette, oft als Solo-Instrument unterschätzt, das Konzertpodium zurückerobert hat. In dieser Saison kommt sie in Begleitung des Swedish Chamber Orchestras nach Bielefeld. Mit selten zu hörenden Werken von Webers „Concertino für Klarinette und Orchester“ bis zu Coplands „Klarinettenkonzert“. Æ Freitag, 2.3., 20:00 h, Rudolf-Oetker-Halle

20.00 Mechtild Borrmann „Wer das Schweigen bricht“ Stadtbibliothek am Neumarkt

KiNDER

21.00 Kurtis Blow Stereo

14.30 Können Olchis Musik machen? für Kinder von 6-8 J. namu

21.00 H.O.a. Society, ZZZ Hacker, The Rest und Razors Seniorenpunknacht Forum

17.00 Jugendbuch Slam mit Omar El Saeidi (Stadttheater) Stadtbibliothek am Neumarkt

FiLM

PARTy

20.00 Rubbeldiekatz Melodie Filmtheater

22.00 Dein Freitag trift 90er Jahre Party Stadtpalais

THeaTeR 20.00 aladdin und die Wunderlampe Zentrum Bielefelder Puppenspiele 20.00 Herbstzeitlose / From here to there Theaterlabor

22.00 Dufte & Derbe Far Out 22.00 Thank God it‘s Friday Movie 22.30 Fieser Freitag Ringlokschuppen

18.00 kulinarischer spaziergang Altes Rathaus 20.00 drink & drive im sparrenexpress Betriebshof Sieker

03 sa

13.00 FrühlingOster-Markt Ravensberger Park

20.00 ina Müller Stadthalle Bielefeld 20.00 Adoro Seidensticker Halle 20.00 The Green Onions

Brackwede

KiNDER

sonstiges

19.00 Ein Joghurt für zwei Gustav-Münter-Haus, Stadtring

11.00 Unser Handy - eine Gefahr für den Gorilla? für Kinder ab 10 J. namu

11.00 tag der seltenen erkrankungen 2012 mit Infoständen, Beratung, Aktionen Jahnplatz

19.30 Herbstzeitlose / From here to there Theaterlabor 19.30 Jenseits von Eden Premiere Stadttheater

23.00 Students Pop Stereo 03.03.2012

MARKT & MESSEN

70 | Bielefelder | März 2012

SONSTiGES 11.00 Eröfnung der Stadtbibliothek mit Führungen, Lesungen, Aktionen, Musik Stadtbibliothek am Neumarkt

MUSiK 12.05 5 nach 12 Altstädter Nikolaikirche 19.00 Celtic Fingerstyle Gitarrenmusik Neue Schmiede

20.00 Harald Schmidt Der Schauspieldirektor Rudolf-Oetker-Halle

22.30 Magnus Party Hechelei

20.30 Joasihno Filmhaus

18.00 Vietnam Alltagsszenen Ausstellung bis 06.05. Heissbar, Ritterstr. 6

THEATER 16.00 Bluthochzeit gespielt vom Deutschen GehörlosenTheater Gymnasium Waldhof 19.00 Die Unbeugsame Gemeindehaus

22.00 SamstagClub Far Out 22.00 Twenty7up Movie

VERNiSSAGEN

23.00 Waldmeister 2012 Bandcontest, 1. Halbinale Stereo

22.00 Social Network Party Stadtpalais

19.30 Und ewig rauschen die Gelder Murnau-Saal Kleines Theater, Ravensberger Spinnerei

Gasthaus Mühlenweg

21.00 The Greenbaums und Wefring Forum

PARTy

LESUNGEN

22.30 Super Samstag Ringlokschuppen

23.00 Saturdays Café Europa 23.00 Stereo meets Evil Jared Stereo 23.00 Jung & Nutzlos JZ Kamp

20.00 Stefanie Schröder, Andreas Beune, Volker Backes, Sacha Brohm Gruppenbild mit Dame Stadtbibliothek am Neumarkt

23.00 Helter Shelter Bunker Ulmenwall

KABARETT

10.00 Drahtesel Stadthalle Bielefeld

21.00 Sascha Korf Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam Zweischlingen

24.00 Burn Baby Burn Forum

MARKT & MESSEN

11.00 FrühlingOster-Markt Ravensberger Park

11.00 eröfnung der Stadtbibliothek Tag der Archive des Stadtarchivs mit Führungen, Vorträgen, Ausstellung Stadtbibliothek am Neumarkt 11.00 Stadtrundfahrt Tourist-Information 11.00 Heinz Flottmann Comedy Stadtrundfahrt Neues Rathaus

04 so

04.03.2012 MUSiK

11.00 Traditional irish Music Session FZZ Stieghorst 19.30 Christian Thielemann und albrecht Mayer Live Übertragung CineStar 20.00 Konzertchor Bielefeld Rudolf-Oetker-Halle


THeaTeR 11.15 Walter - eine Geschichte für sich Matinee Theater am Alten Markt 15.00 Peter Grimes Stadttheater 16.30 Die Unbeugsame Gemeindehaus Brackwede

MaRKT & MeSSeN 10.00 Drahtesel Stadthalle Bielefeld 11.00 FrühlingOster-Markt Ravensberger Park 14.30 Flohmarkt rund ums Kind Marienkirche

11.30 industrialisierung in Bielefeld Führung in der Dauerausstellung Historisches Museum 11.30 auf den Spuren der Bielefelder Textil- und Metallindustrie Museum Wäschefabrik

17.00 ein Joghurt für uns zwei Gustav-Münter-Haus, Stadtring

11.30 Hellmuth Opitz, Kurt Müller, Sigrid Lichtenberger, Peter Bornhoeft Moderation: Ulrich Schmidt, Verband Deutscher Schriftsteller (Bielefeld) Stadtbibliothek am Neumarkt

16.00 Zara Finjell Zauberkunst für Kinder ab 3 J. Neue Schmiede

SPORT 11.00 Schülersportfest Seidensticker Halle

20.30 unscheinBaR Bunker Ulmenwall

23.00 Wednesdays Café Europa

20.00 Wirtz JZ Kamp

SONSTiGeS

11.00 Tag der ofenen Tür Modelleisenbahn Club Bielefeld Ravensberger Park 11.00 Eröfnung der Stadtbibliothek Familientag mit Aktionen, Lesungen, Führungen Stadtbibliothek am Neumarkt

11.30 Olga von Moorende - Spielraum für Kleider Öfentliche Führung Museum Huelsmann 14.00 Familiennachmittag namu

08.03.2012

VeRNiSSaGeN

20.00 Pan Groove Steel Orchestra & Condition Blue Studio Kanal 21

SONSTiGeS 14.30 Schaf Schafwolle - Filz für Menschen mit Demenz und Angehörige namu

07 mi

07.03.2012 MUSiK

05.03.2012

20.00 Churchtown Cowboys & 7 Bucks a week Studio Kanal 21

MUSiK

THeaTeR

20.00 Klassische Philharmonie Bonn Rudolf-Oetker-Halle

20.00 Manta Stadttheater

05 mo

08 do

20.00 Schmittis Sneak Preview Cinemaxx

19.00 Ostseek��ste per Rad VHS

09.00 Tauschtag für Briefmarken, Münzen, Briefe und ansichtskarten FZZ Stieghorst

MUSiK 20.00 Muttis Kinder Theaterlabor 20.00 The Bar of Buena Vista Rudolf-Oetker-Halle

15.30 elisabeth von Österreich Museum Huelsmann

BIELEFELD N I E D E R W A L L 16 T E L . 05 21 / 6 57 58

PaRTy

09 fr

09.03.2012

22.00 No Compromise Movie

VORTRaG

14.00 Regenbogenkids & Puppentheater „Ofene Augen“: Spottvogel Stadtbibliothek am Neumarkt

19.00 abruzzen und Molise Ravensberger Spinnerei

20.30 yngve & The innocent Verve

19.30 Clubkunst Ausstellung bis 15.04.12 Bunker Ulmenwall

KiNDeR

15.00 Die LeseKommune für Kinder ab 5 J. Stadtteilbibliothek Brackwede

MUSiK 20.00 anneSophie Mutter Rudolf-Oetker-Halle

FiLM

LeSUNGeN

15.00 Christine Ruis liest vor „Der Bücherfresser“ von Paul Maar Stadtbibliothek am Neumarkt

06 di

06.03.2012

VORTRaG

MUSiK

21.00 JazzSession Bunker Ulmenwall

FiLM 20.00 Dreviertelmond Melodie Filmtheater

THeaTeR

20.00 Madeleine Sauver Ich höre was, was du nicht sagst Neue Schmiede

KiNDeR 16.00 Der kleine Wassermann Zentrum Bielefelder Puppenspiele

PaRTy

20.00 Klang der Stille Capella Hospitalis

22.00 Dein Freitag trift Casino Night Stadtpalais

20.30 Get the Blessing Bunker Ulmenwall

22.00 Dufte & Derbe Far Out

22.30 Limelight Fire, Local Shop, The Wolf und 3 akkorde Superstars 1. G-Town ClubFestival Ringlokschuppen

22.00 Thank God it‘s Friday Movie 22.30 Fieser Freitag Ringlokschuppen

FiLM

23.00 Fridays Café Europa

20.00 Dreviertelmond Melodie Filmtheater

23.00 Students Pop Stereo

20.00 Peter Grimes Stadttheater

16.00 Der kleine Wassermann Zentrum Bielefelder Puppenspiele

PaRTy 22.00 Jagdrevier! Far Out

20.30 Sandeep Narayanan & ensemble Süsterkirche 21.00 Das Glasblassing Quintett Zweischlingen 23.00 Waldmeister 2012 Bandcontest, 2. Halbinale Stereo

THeaTeR 16.00 Der kleine Wassermann Zentrum Bielefelder Puppenspiele 17.00 ein Joghurt für uns zwei Gustav-Münter-Haus, Stadtring 19.30 Und ewig rauschen die Gelder Murnau-Saal Kleines Theater, Ravensberger Spinnerei

PaRTy 22.00 Lifestyle Party Stadtpalais

LeSUNGeN

KiNDeR

20.30 Miller anderson Band Jazz Club

20.00 Varieté Olé Theaterlabor

20.00 Hello i‘m Johnny Cash Rudolf-Oetker-Halle

20.00 Frank Goosen Sommerfest Theaterlabor

20.00 Junge Philharmonie Köln Rudolf-Oetker-Halle

THeaTeR 19.00 Die Unbeugsame Gemeindehaus Brackwede

LeSUNGeN 20.00 Mechtild Borrmann Wer das Schweigen bricht Stadtteilbibliothek Brackwede

23.00 Sweet Soul Music Club Forum

MaRKT & MeSSeN 14.00 Brackweder Frühjahrskirmes Gleisdreieck

10 sa

10.03.2012

KaBaReTT

KaBaReTT

MUSiK

20.00 Mindener Stichlinge Gustav-Münter-Haus, Stadtring

20.00 Heinrich Pachl Das überleben wir! FZZ Stieghorst

19.30 Haftbefehl Stereo 20.00 Kettcar Ringlokschuppen

22.00 SamstagClub Far Out 22.00 Tinnitus Party Hechelei 22.00 Twenty7up Movie 22.30 Super Samstag Ringlokschuppen 23.00 Saturdays Café Europa 23.00 Tequila Party Stereo 23.00 electronic Lounge Forum

März 2012 | Bielefelder | 71


termine03 MaRKT & MeSSeN 11.00 altstädter Hochzeitsmesse Tanzschule Weissenberg 12.00 3. Bielefelder Outdoorlohmarkt Naturfreundehaus Meierhof 14.00 Brackweder Frühjahrskirmes Gleisdreieck

SONSTiGeS 13.00 Österliches Kunsthandwerk Heimathaus Senne, Klashofstr. 81

11 so

11.03.2012 MUSiK 20.00 Fard JZ Kamp

21.00 Gisbert zu Knyphausen & Band Forum

THeaTeR 17.00 ein Joghurt für uns zwei Gustav-Münter-Haus, Stadtring 19.30 Jenseits von eden Stadttheater 19.30 Walter eine Geschichte für sich Premiere Theater am Alten Markt

KiNDeR 11.00 namu Sonntagskinder entdecken Tiere der Dauerausstellung für Kinder von 4-7 J. namu 14.00 expedition gutes Behnehmen für Kinder ab 7 J. Museum Wäschefabrik

16.00 Der kleine Wassermann Zentrum Bielefelder Puppenspiele

PaRTy 21.13 aTRockX Movie

MaRKT & MeSSeN 11.00 altstädter Hochzeitsmesse Tanzschule Weissenberg 13.00 Von Frau zu Frau Secondhandlohmarkt FZZ Stieghorst 14.00 Brackweder Frühjahrskirmes Gleisdreieck

SONSTiGeS 11.00 Österliches Kunsthandwerk Heimathaus Senne, Klashofstr. 81 11.00 auf den Spuren der Knöpfe! Museum Wäschefabrik

Für den Rest des Lebens

Lesung mit Zeruya Shalev und Maria Schrader Sie ist die erfolgreichste Autorin Israels und feierte mit ihren internationalen Bestsellern „Liebesleben“, „Mann und Frau“ sowie „Späte Familie“ große Erfolge. Ihre Bücher wurden in 33 Sprachen übersetzt und verkauften sich allein im deutschsprachigen Raum über 1,5 Millionen Mal. Jetzt stellt Zeruya Shalev, begleitet von ihrer Freundin und „deutschen Stimme“, der Schauspielerin Maria Schrader, ihren neuen Roman „Für den Rest des Lebens“ vor. Æ Sonntag, 18.3., 19:30 h, Stadttheater

12 mo 12.03.2012 MUSiK 20.30 Hubert von Goisern Ringlokschuppen

THeaTeR 20.00 Wann sind wir dran? Loft im Stadttheater

KiNDeR 16.00 Das schönste ei der Welt Zentrum Bielefelder Puppenspiele

14 mi

14.03.2012 MUSiK

20.00 The Subway Ringlokschuppen

11.30 Stationen Bielefelder Geschichte Führung in der Dauerausstellung Historisches Museum 11.30 Olga von Moorende - Spielraum für Kleider Öfentliche Führung Museum Huelsmann 14.00 Familiennachmittag namu 15.00 Strickvorführung Museum Wäschefabrik 17.00 Kulinarischer Spaziergang Ravensberger Spinnerei 20.00 Nicolai Friedrich Magier & Mentalist Ringlokschuppen

72 | Bielefelder | März 2012

20.00 Oper legt auf Loft im Stadttheater 20.00 Die Stereotypen JZ Kamp 20.00 Walter eine Geschichte für sich Theater am Alten Markt

VORTRaG 18.00 Geschichte und alltag in der Kulturhauptstadt St. Petersburg Museum Huelsmann 19.30 Kommunikation in der Partnerschaft Pro Familia

KiNDeR

13 di

13.03.2012 MUSiK

20.30 unscheinBaR Bunker Ulmenwall

THeaTeR 20.00 Wann sind wir dran? Loft im Stadttheater 20.00 Walter eine Geschichte für sich Theater am Alten Markt

20.00 Grupo de Fado & ala aurea Rudolf-Oetker-Halle 20.30 Mount Washington Bunker Ulmenwall

THeaTeR 18.00 Macht nichts! Vorpremiere Trotz-AlledemTheater 19.30 Kurt Kortenkamp Kultur in der Kava Die Kava, Kavalleriestr. 18

16.00 Das schönste ei der Welt Zentrum Bielefelder Puppenspiele

PaRTy 22.00 No Compromise Movie

15 do 15.03.2012 MUSiK 20.00 Trio Lucia Museumshof Senne

10.00 Der Botanische Garten Ausstellung bis 20.04.12 Altes Rathaus

PaRTy

20.30 Rea Garvey Ringlokschuppen

22.00 Jagdrevier! Far Out

20.30 Kai Degenhardt Bunker Ulmenwall

23.00 easy Skanking Movie

FiLM

SONSTiGeS

20.00 Jack & Jill Melodie Filmtheater

19.00 smart STaGe Jazz Club

THeaTeR 11.00 Macht nichts! Premiere Trotz-AlledemTheater

16.03.2012

19.30 Jenseits von eden Stadttheater

20.00 TerzinTakt Westfalen-Kolleg

20.00 Das interview TAM 3 20.00 Schlachter Tango Theaterlabor

23.00 Wednesdays Café Europa

20.00 Walter eine Geschichte für sich Theater am Alten Markt

SONSTiGeS

VeRNiSSaGeN

15.00 Betriebshofführung Betriebshof Sieker

10.00 Down Syndrom Ausstellung bis 12.04.12 Bezirksamt Brackwede

16 fr

MUSiK

20.00 Bielefelder Philharmoniker Rudolf-Oetker-Halle 20.00 Dresdner Salon Damen Neue Schmiede 20.30 Raphael Wressnig Quartett Jazz Club 20.30 The Bianca Story Bunker Ulmenwall 21.00 Feindrehstar Forum

FiLM 20.00 Jack & Jill Melodie Filmtheater

THeaTeR 19.30 Jenseits von eden Stadttheater 19.30 Knall auf Fall Improtheater Movie 20.00 Das interview TAM 3 20.00 Woyzeck Theaterlabor 20.00 Walter eine Geschichte für sich Theater am Alten Markt

PaRTy 22.00 Dein Freitag trift Stadtpalais Freundeskreis Stadtpalais 22.00 Dufte & Derbe Far Out 22.00 B-Movie Revival Party Movie 22.30 Super Freitag Ringlokschuppen 23.00 Fridays Café Europa


23.00 Students Pop Stereo 23.00 eine Nacht mit Klaus Fiehe Forum

MaRKT & MeSSeN 10.00 Berufsmesse Aula Realschule Brackwede 13.00 Bau- und energiespartage Stadthalle Bielefeld

17 sa

17.03.2012

20.00 Walter eine Geschichte für sich Theater am Alten Markt

17.30 Kulinarischer Spaziergang Sparrenburg

20.30 shOWL - die schräge Show mit Heinz Flottmann Trotz-AlledemTheater

18.03.2012

21.00 Woyzeck Theaterlabor

SPORT 14.00 arminia Bielefeld - SC Preußen Münster SchücoArena

18 so

MUSiK 15.00 youngblood Rookie Session Bunker Ulmenwall 18.00 Salut Salon Rudolf-Oetker-Halle

THeaTeR 15.00 Beziehungsweise Oper Stadttheater

MUSiK 19.00 Lito Bringas & Friends Süsterkirche

22.00 Ladies Night Stadtpalais 22.00 SamstagClub Far Out

15.00 Macht nichts! Trotz-AlledemTheater

21.00 i-Fire JZ Kamp

22.00 Twenty7up Movie

17.00 ein Joghurt für uns zwei Gustav-Münter-Haus, Stadtring

23.00 Beta 2.0 Stereo

22.30 Super Samstag Ringlokschuppen

17.00 identity 2.0 Soiree Theater am Alten Markt

23.00 Saturdays Café Europa

19.30 Der Geizige TAM 2

23.00 Gastro Fight Night meets Disco Total Stereo

20.00 Die Perle anna Tourneetheater Brackweder Kulisse Aula Realschule Brackwede

THeaTeR 19.00 Schrille Stille Theaterlabor 19.30 Der Geizige TAM 2 19.30 Chess - Das Musical Stadttheater 19.30 Und ewig rauschen die Gelder Murnau-Saal Kleines Theater, Ravensberger Spinnerei 20.00 Das schönste ei der Welt Zentrum Bielefelder Puppenspiele

23.00 R! Forum

MaRKT & MeSSeN 10.00 Bau- und energiespartage Stadthalle Bielefeld

SONSTiGeS 10.30 instrumenten Tag Musik- u. Kunstschule

LeSUNGeN 19.30 Zeruya Shalev & Maria Schrader Für den Rest des Lebens Stadttheater

MUSiK 20.00 Bielefelder Philharmoniker Rudolf-Oetker-Halle

SONSTiGeS 20.00 ProChrist Seidensticker Halle

15.00 Vom dicken, fetten Pfannekuchen und andere Märchen Bauernhaus Museum

20.00 Lust auf einen Gemüsegarten zum Mieten? Hof Wißbrock, Sennerstr. 211

16.00 Das schönste ei der Welt Zentrum Bielefelder Puppenspiele

10.00 Bau- und energiespartage Stadthalle Bielefeld

PaRTy

19 mo

19.03.2012

KiNDeR

MaRKT & MeSSeN

20.00 Sing Out Gospel Rudolf-Oetker-Halle

21.00 Ten pints after Zweischlingen

11.30 11. Grüner Salon mit Christoph Marschall Was ist mit den Amis los? Warum sie an Barack Obama hassen, was wir lieben. Historisches Museum

16.00 Bärenfreundschaft, Bärenstark Zweischlingen

20.00 TerzinTakt Westfalen-Kolleg

20.30 Jacques Demierre & Okkyung Lee Bunker Ulmenwall

VORTRaG

13.00 Zwillingslohmarkt Forum, Realschule Senne

SONSTiGeS 11.00 Stadttheater Führung Stadttheater 11.30 Bielefeld im Mittelalter und in der Frühneuzeit Führung in der Dauerausstellung Historisches Museum 11.30 Olga von Moorende - Spielraum für Kleider Öfentliche Führung Museum Huelsmann 14.00 Familiennachmittag namu 14.00 Ofene Quiltwerkstatt Museum Wäschefabrik 20.00 ProChrist Seidensticker Halle

20.00 ProChrist Seidensticker Halle

21 mi

21.03.2012

SONSTiGeS 19.30 Tunnelführung moBiel Haus 20.00 ProChrist Seidensticker Halle

MUSiK 20.00 auletta JZ Kamp

THeaTeR 09.15 & 11.15 Macht nichts! Trotz-AlledemTheater

22 do

22.03.2012 MUSiK

19.30 Boppin B Rock n Roll Movie

20 di

MUSiK

20.00 Traumspiel Theaterlabor 20.00 Die Dreigroschenoper Stadttheater

KaBaReTT 20.00 Oliver Pocher Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit Rudolf-Oetker-Halle

SONSTiGeS 20.00 Hellmuth Opitz, Michael Helm und Bernhard adler Der kleine Tumult des Daseins Buchladen Eulenspiegel

THeaTeR 09.15 & 11.15 Macht nichts! Trotz-AlledemTheater 20.00 Der Geizige TAM 2

19.00 Lars Rosenbohm Neue Bilder van Laak und Bérenger

20.00 andreas Bourani Ringlokschuppen

09.15 & 11.15 Macht nichts! Trotz-AlledemTheater

20.00 eine ganz heisse Nummer Melodie Filmtheater

VeRNiSSaGeN

20.00 Roger Cicero Stadthalle Bielefeld

THeaTeR

FiLM

20.00 Walter eine Geschichte für sich Theater am Alten Markt

20.03.2012

20.30 unscheinBaR Bunker Ulmenwall

21.00 Free n impro Session Bunker Ulmenwall

KaBaReTT 20.00 Das interview TAM 3

20.00 Schottische Musikparade Stadthalle Bielefeld

20.00 Traumspiel Theaterlabor

20.00 Justus Frantz Altstädter Nikolaikirche

20.00 Walter eine Geschichte für sich Theater am Alten Markt

LeSUNGeN

21.00 He Died while Hunting + Loic B.O. & The Frantic Lovers Verve

20.00 ingo Oschmann Hand drauf! Theaterlabor

VORTRaG 19.30 agropoly Konzentration in der industriellen Landwirtschaft VHS

20.30 Poetry Slam Bunker Ulmenwall

KaBaReTT 20.00 Night Wash Zweischlingen

VORTRaG 17.00 Die aufsatzschreibkommode Museum Huelsmann

PaRTy 22.00 No Compromise Movie 23.00 Wednesdays Café Europa

Ab Fr. 23. März bis So. 1. April und über Ostern, Sa. 7.4. - Mo. 9.4.

FRÜHJAHRS KIRMES in Bielefeld an der Radrennbahn Freuen Sie sich auf familienfreundliche Fahrgeschäfte: Das 40 m-RIESENRAD Movie Star, Take off „Booster“, Domino, Crazy Dancer u.v.m. ➡ Fr. 23.3.: Eröffnung ab 14 Uhr und Happy Hour, 15 - 18 Uhr ➡ Sa. 24.3. + Fr. 30.3. ca. 21 Uhr: Höhen-Feuerwerk ➡ Mi. 28.3.: Familientag mit stark erm. Preisen ➡ Täglich 14 Uhr bis 22 Uhr Fr./Sa. bis 23 Uhr geöffnet

März 2012 | Bielefelder | 73


termine03 20.30 Sonja & Michael Muschalle Mit dem Tandem von Bielefeld nach Hammerfest, Bildershow Thalia Buchhandlung Oberntorwall

PaRTy 22.00 Jagdrevier! Far Out

SONSTiGeS 20.00 ProChrist Seidensticker Halle

LeSUNGeN 20.00 eike Birck und Hans-Jörg Kühne Schöner Morden im Schwedenfrieden Schwedenfrieden

KaBaReTT 20.00 Carrington Brown Mit Schirm, Charme und Cellone Rudolf-Oetker-Halle

KiNDeR

23.03.2012

16.00 Der kleine Wassermann Zentrum Bielefelder Puppenspiele

MUSiK

PaRTy

19.30 Culcha Candela Ringlokschuppen

22.00 Dein Freitag trift We love Sports Stadtpalais

23 fr

20.00 Female afairs Theaterlabor 20.00 Klang der Stille Capella Hospitalis 20.30 Timo Gross Trio Jazz Club 20.30 Big Band der Universität Bielefeld Bunker Ulmenwall 21.00 Labrador Verve 21.00 Die Skeptiker und Black Gafa Forum

FiLM 20.00 Eine ganz heisse Nummer Melodie Filmtheater

22.00 Dufte & Derbe Far Out 22.00 PC 69 Party Hechelei 22.00 Thank God it‘s Friday Movie 22.30 Fieser Freitag Ringlokschuppen

Liederliebesreisen – Reloaded

Kernölamazonen

Die beiden Musikkabarettistinnen hat das Reiseieber gepackt. Auf der Suche nach Liebe und Leckerlis umrunden sie die Welt. Verlieben sich in Paris, tanzen am Broadway, frieren in Alaska, jodeln in der Schweiz und inden Tarzan in Afrika. Die Kernölamazonen präsentieren eine charmante Mischung aus Kabarett und Revue. Chansons, Musicalhits, Wiener Lieder und bekannte Melodien aus der Popwelt bilden die musikalischen Stationen einer turbulenten Reise. Æ Samstag, 31.3., 20:00 h, Theaterlabor

24 sa

24.03.2012 MUSiK

19.00 Touch of Sound Neue Schmiede

19.30 Die Leiden einer jungen Kassiererin Theater am Alten Markt 20.00 68-11 Chatten mit Friends Theaterlabor

Hochzeitsausstellung der Netzwerker von heiraten-in-owl.de

„Ja, ich will!“

Sonntag, 25. März 2012 11.00-18.00 Uhr · Eintritt frei Uphof Jöllenbeck · Twachtweg 133a · 33739 Bielefeld

23.00 Fridays Café Europa 23.00 Students Pop Stereo

20.00 TerzinTakt Westfalen-Kolleg

SONSTiGES

23.00 Lee Jay Cop Waldbühne Stereo

18.00 Kulinarischer Spaziergang Altes Rathaus

THEATER

20.00 ProChrist Seidensticker Halle

09.15 & 11.15 Macht nichts! Trotz-AlledemTheater

20.00 Drink & Drive im Sparrenexpress Betriebshof Sieker

19.30 Peter Grimes Stadttheater 20.00 Musical Night Stadthalle Bielefeld

74 | Bielefelder | März 2012

THEATER 14.00 Randale im Tierpark Theater am Alten Markt 19.30 identity 2.0 Premiere Stadttheater 19.30 Und ewig rauschen die Gelder Murnau-Saal Kleines Theater, Ravensberger Spinnerei

KABARETT 20.00 Hans Liberg Rudolf-Oetker-Halle 21.00 Hans Gerzlich Mehr Bretto vom Nutto Zweischlingen

KiNDER 16.00 Der kleine Wassermann Zentrum Bielefelder Puppenspiele

PARTy 22.00 Verlieb dich mit Erwin Stadtpalais

22.00 SamstagClub Far Out 22.00 PC 69 Party Hechelei 22.00 Twenty7up Movie 22.30 Super Samstag - 1Live Liebesalarm Party Ringlokschuppen 23.00 Saturdays Café Europa 23.00 Revolverheld meets Stereo Stereo 23.00 Himmel und Erde Forum

SONSTiGES 14.00 Frühjahrsund Osterkirmes Radrennbahn 20.00 ProChrist Seidensticker Halle

25 so

25.03.2012 MUSiK

17.00 Konzertreihe alte Musik Peterskirche Kirchdornberg

20.00 Jonathan Jeremiah Ringlokschuppen

THEATER 14.00 Randale im Tierpark Theater am Alten Markt 17.00 Ein Joghurt für uns zwei Gustav-Münter-Haus, Stadtring 19.30 Die Leiden einer jungen Kassiererin Theater am Alten Markt 21.00 Woyzeck Theaterlabor

VERNiSSAGEN 11.30 Leni Riefenstahl Historisches Museum

LESUNGEN 19.30 Roger Willemsen Das müde Glück Stadttheater

KiNDER 15.00 König Drosselbart und andere Märchen Bauernhaus Museum

16.00 Der kleine Wassermann Zentrum Bielefelder Puppenspiele

SPORT Eiskunstlaufwettbewerb Oetker-Eisbahn

PARTy 21.13 aTRockX Movie

SONSTiGES 11.30 Olga von Moorende - Spielraum für Kleider Öfentliche Führung Museum Huelsmann 14.00 Frühjahrsund Osterkirmes Radrennbahn 20.00 ProChrist Seidensticker Halle

26 mo

26.03.2012 THeaTeR

20.00 Die Dreigroschenoper Stadttheater

VORTRaG 19.30 Vom Mutterschutz bis zum elterngeld Informationsabend für Schwangere mit und ohne Partner Pro Familia

SONSTiGeS 14.00 Frühjahrsund Osterkirmes Radrennbahn

27 di

27.03.2012 MUSiK

14.00 Salonorchester Oktavia Neue Schmiede 19.00 Nizza Thobi Rudolf-Oetker-Halle 20.30 unscheinBaR Bunker Ulmenwall


THeaTeR

THeaTeR

FiLM

20.00 Peter Grimes Stadttheater

20.00 Die Globen TAM 2

20.00 Ziemlich beste Freunde Melodie Filmtheater

20.00 ingrid Stein & Peter Krudup von Behren FZZ Stieghorst

THeaTeR

20.00 emily Smith Neue Schmiede

20.00 iphigenie auf Tauris Theater am Alten Markt

VeRNiSSaGeN 19.00 Bilder im Dunkel - Höhlenkunst der eiszeit Ausstellung bis 13.05.12 namu

KaBaReTT 20.15 Comedy Slam JZ Kamp

20.00 Zarah 47 Loft im Stadttheater 20.00 iphigenie auf Tauris Theater am Alten Markt

VORTRaG 18.30 Brian Wilson Museum Huelsmann

LeSUNGeN Just

KiNDeR

4

PaRTy

14.00 Frühjahrsund Osterkirmes Radrennbahn

22.00 No Compromise Movie

23.00 easy Skanking Movie

23.00 Wednesdays Café Europa

SONSTiGeS

28.03.2012

SONSTiGeS

MUSiK

14.00 Frühjahrsund Osterkirmes Radrennbahn

14.00 Frühjahrsund Osterkirmes Radrennbahn

20.00 Tom Liwa Verve 20.30 Soundz of the City Bunker Ulmenwall

29 do

29.03.2012

30 fr

30.03.2012 MUSiK

MUSiK

20.00 Scooter Stadthalle Bielefeld

20.30 Music School Bielefeld Bunker Ulmenwall

20.00 Bielefelder Philharmoniker Rudolf-Oetker-Halle

MUSiK 19.00 Shanty Chor MK Bielefeld & Heinz Flottmann Jubiläumskonzert Rudolf-Oetker-Halle

23.00 Waldmeister 2012 Bandcontest, Finale; live The Dizzy Dudes Stereo

www.femina-bielefeld.de

20.00 Oliver Women Korittke & Bewegung Michael neu erleben! Nast Im Femina trainieDie Besserenren Berliner „Sie” allein. Im Activ-XXL20.30 trai- Zydeco Forum nieren Sie mit Playboys Jazz Club PaRTy Ihrem Partner.

SONSTiGeS

20.00 Brausepöter & Liedfett Studio Kanal 21

31 sa

31.03.2012

20.00 Hellsongs Falkendom

Beides ist möglich. 22.00 Jagdrevier! Ein PremiumFiLM der Far Out Extraklasse !

28 mi

22.00 Dufte & Derbe Far Out

20.00 Die Globen TAM 2 20.00 Du bleibst schön hier Loft im Stadttheater

16.00 Die drei kleinen Schweinchen Zentrum Bielefelder Puppenspiele

22.00 Dein Freitag trift Thirtylove Stadtpalais

2 Studios = 1 Preis

20.00 Ziemlich beste Freunde Melodie Filmtheater

THeaTeR 20.00 Das interview TAM 3 20.00 Woyzeck Theaterlabor 20.00 Walter eine Geschichte für sich Theater am Alten Markt

22.00 Thank God it‘s Friday Movie

THeaTeR 19.30 Der Geizige TAM 2

22.30 Freitag Leises schonRauschen ab mtl. Ringlokschuppen

19.30 identity 2.0 Premiere Stadttheater

23.00 Fridays Café Europa

19.30 Und ewig rauschen die Gelder Murnau-Saal Kleines Theater, Ravensberger Spinnerei

 29,90

23.00 Students Pop Stereo

SONSTiGES 14.00 Frühjahrsund Osterkirmes Radrennbahn 20.00 Apassionata Seidensticker Halle

23.00 Kurzstrecke TAM 2

22.30 Super Samstag Ringlokschuppen

20.00 Tischlein deck dich + Die drei kleinen Schweinchen Zentrum Bielefelder Puppenspiele

23.00 Freundeskreis Party + Finale und aftershow Waldmeister 2012 Stereo

KaBaReTT

23.00 Lattenmessen 2012 JZ Kamp

23.00 Saturdays Café Europa

20.00 Kernölamazonen Liederliebesreisen Theaterlabor 21.00 Nils Heinrich Weiss bescheid Zweischlingen

SONSTiGeS 11.00 Heinz Flottmann Comedy Stadtrundfahrt Neues Rathaus 14.00 Frühjahrsund Osterkirmes Radrennbahn

PaRTy 22.00 Fashion Kitchen Stadtpalais 22.00 SamstagClub Far Out 22.00 Twenty7up Movie

15.00 & 20.00 apassionata Seidensticker Halle 19.00 FameLab Germany Talking Science, Finale Ringlokschuppen

Terminschluss für die Aprilausgabe ist der 19.03.2012 Fax: 05 21-9 32 56 99 E-Mail: redaktion@tips-verlag.de

PaRTy 20.30 Tanzmob Bunker Ulmenwall

.....

FRANZ KRIESTEN Malerwerkstätten seit 1912

     

19.30 Walter eine Geschichte für sich Theater am Alten Markt

FAHRR

ADKU

RIER

Mineralische Anstriche und Putze Tapezierarbeiten/Farbige Raumgestaltung Denkmalpflege Bodenbeläge Inh. Lothar Kriesten Wärmedämmsysteme Malermeister und Vergolder Lehmputz geprüfter Restaurator im Maler- u. Lackierer-Handwerk

Komplettrenovierung aus einer Hand? ................Schloßhofstr. 50 . 33615 Bielefeld . Telefon 05 21|6 02 31

3360 2B Am B ielefeld 5 21 ahnhof 2 Fax: 0 -17 88 17 5 21 info@ -17 66 76 flott-w www .flott- eg.de weg.d e

Fon: 0

GMBH

.....

FAHRR ADKU RIER BOTEN DIENS TLOG PKW ISTIK TRANS PORT SAME ER D DAY IREKT OVERN IGHT FAHRR ADVE

RLEIH

März 2012 | Bielefelder | 75


sehen heimkino dVd tipps Die Abenteuer von Tim und Struppi // Zwei ganz Große haben sich an die Verilmung eines „Tim & Struppi“-Comics gewagt: Peter Jackson als Produzent und Steven Spielberg als Regisseur. Liebevoll animiert, rasant erzählt. lll liebevoll

A Beginner’s Guide To Endings // Tiefschwarzes, überdrehtes Vergnügen. Nach dem Selbstmord ihres Vaters (Harvey Keitel) erfahren drei Brüder, dass auch ihre Zeit bald abgelaufen sein soll. Sie stellen ihr Leben auf den Kopf. lll durchgeknallt

Tyrannosaurus // Joseph ist ein jähzorniger Pub-Schläger, der Konlikte handgreilich austrägt. Zufällig trift er auf Hannah, die mit ihrer sanften Art sein Leben verändert. Realistisch britisch, brillant gespielt und beobachtet. lll ergreifend

FilM des MonAts

Sie ist eine Frau, die polarisiert. Von den einen verehrt, von den anderen gehasst. Während ihrer Regierungszeit als erste weibliche Ministerpräsidentin Großbritanniens. Und auch heute noch, wenn Regisseurin Phyllida Lloyd in ihrem eleganten Biopic den Menschen hinter der Politikerin sichtbar macht. Während die Konservativen sich aufregen, dass die Demenzerkrankung ihrer Ikone thematisiert wird, ärgern sich Labour-Anhänger darüber, dass die Eiserne Lady allzu menschlich dargestellt wird. Doch eine Einschätzung teilen alle: Oscar-Anwärterin Meryl Streep spielt die Rolle der Margaret Thatcher einfach grandios. Die kam aus einfachem Haus und hat sich in einer bis dahin von Männern dominierten Welt behauptet. Sie hat Großbritannien modernisiert, aber der britischen Arbeiterklasse den Todesstoß versetzt. Doch der Film erzählt nicht nur von der Macht in der Politik, und welchen Preis man dafür bezahlen muss. Er ist auch ein überraschendes und intimes Porträt einer außergewöhnlichen und komplexen Frau. Über Margaret Thatcher lässt sich streiten, über dieses Kinohighlight nicht. lll grandios; Regie: Phyllida Lloyd; Darsteller: Meryl Streep, Jim Broadbent, Alexandra Roach; Start: 1.3.2012; Infos: www.eisernelady-derilm.de

neue FilMe iM MärZ

Barbara

Regisseur Christian Petzold, Vordenker der Berliner Schule, bleibt seinem präzisen, minimalen Stil ebenso treu wie seiner Lieblingsschauspielerin Nina Hoss. Die spielt eine Ärztin, die einen Ausreiseantrag aus der DDR gestellt hat, während ihr Geliebter im Westen ihre Flucht vorbereitet. Als Barbara in ein Provinzkrankenhaus strafversetzt wird, begegnet ihr der Chef mit verwirrender Freundlichkeit und Fürsorge. Ist er ein Spitzel oder in sie verliebt? Ein emotionales Drama ums (Über-)Leben im Überwachungsstaat. lll dramatisch; Start: 8.3.

76 | Bielefelder | März 2012

Best exotic Marigold hotel

Missmutige Nörgler, Schwerkranke, Witwen – in seiner warmherzigen Dramödie schickt Regisseur John Madden eine ganz besondere Seniorengang (gespielt u. a. von Bill Nighy, Maggie Smith, Tom Wilkinson, Judi Dench) nach Indien. Doch das angebliche Rentnerparadies entpuppt sich als heruntergekommenes Hotel, das ein junger Inder wieder zu altem Ruhm führen will. Statt Erholung gibt‘s Chaos und Hektik. Dennoch überträgt sich die magische Wirkung Indiens schon bald auf die Reisenden. lll charmant; Start: 15.3.

lll schlecht

haywire

Steven Soderberghs („Ocean’s Thirteen“) weibliche Antwort auf all die coolen Actionhelden heißt Mallory Kane (Martial-Arts-Meisterin Gina Carano). Nach einer erfolgreichen Geiselbefreiung wird die Geheimagentin von ihrem eigenen Boss hereingelegt, und zu allem Überluss zum Ziel einer Reihe von Proikillern. Ihre einzige Chance zu überleben ist herauszuinden, warum sie hintergangen wurde. Ihren blutigen Rachefeldzug inszeniert Soderbergh ebenso actionreich wie kunstvoll. lll furios; Start: 8.3.

lll nett

lll gut

türkisch für Anfänger

lll genial

Für das deutsche Vorabendprogramm war diese Erfolgsserie ungewohnt witzig und geistreich. Jetzt inszeniert sie Autor und Regisseur Bora Dagtekin („Doctor’s Diary“) für die Kinoleinwand neu. Joseine Preuß als sensibles Scheidungskind mit großer Klappe und Elyas M’Barek als Romantiker mit Macho-Fassade trefen im Sommerurlaub der chaotischen Familien Schneider und Öztürk aufeinander. Gewohnt turbulent stellen sie das Paradies auf den Kopf und lassen dabei kein Fettnäpfchen aus. lll abgedreht; Start: 15.3.

Fotos: Promotion; CinemaxX: Tel. 5 83 35 83, CineStar: Tel. 5 60 72 00, Kamera: Tel. 6 43 70, Lichtwerk: Tel. 17 68 12, Melodie Filmtheater: Tel. 0170/2 92 25 20

Glanzrolle für Meryl Streep // Die Eiserne Lady


digital

Große Filme groß erleben WeBtiPP des MonAts

Als sogar Präsident George Bush forderte, die Pseudo-Wissenschaft des „Intelligent Design“ neben der Evolution im Unterricht zu lehren, platzte dem US-Physiker Bobby Henderson 2005 der Kragen. Und er erfand die Lehre vom „Fliegenden Spaghettimonster“. Die führt auf vergnügliche Weise die Argumentation der christlichen Neo-Kreationisten ad absurdum und demonstriert so, warum religiöse Inhalte nichts im naturwissenschaftlichen Unterricht zu suchen haben. Längst indet man die „Pastafaris“, wie sich die Anhänger des Spaghettimonsters nennen, auch in Deutschland. Mehr Infos und Links zum Thema gibt’s auch auf Wikipedia!

im CineStar Bielefeld! Unser Film des Monats: Die Tribute von Panem ab 22.3.12 Darsteller: Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth u.a., Regie: Gary Ross | Genre: Action

In der nahen Zukunft ist die USA zusammengebrochen. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung, die jedes Jahr Gladiatorenspiele veranstaltet, bei der nur eine einzige Person überlebt. 24 Jugendliche aus 12 verschiedenen Distrikten nehmen an den Spielen teil. Die Freunde Paata und Katniss versuchen die Regeln zu umgehen und gemeinsam lebend dem Spiel zu entkommen...

>> www.venganza.info

internet www.dialog-über-deutschland.de Die Kanzlerin will reden. Am 28.3. beispielsweise mit 100 ausgewählten Bielefeldern über das Thema „Wovon wollen wir leben?“. Gute Idee, schließlich haben ja nicht alle reiche Kumpels, die sie einladen, oder bekommen locker einen billigen Kredit. Auf dieser Seite kann sich vorab jeder an der Debatte beteiligen.

www.sonntags-einkaufen.com Gute Idee für Shopaholics: Der Gütersloher Programmierer Lars Franke bastelte eine App, die verkaufsofene Sonntage und ähnliche Shopping-Events in ganz Deutschland anzeigt. Aktuell zeigt sie knapp 600 Termine zwischen Aachen und Schwerin an. Die meisten verkaufsofenen Sonntage gibt’s übrigens (kein Scherz!) am 1. April.

Die Kult-Fantasy-Trilogie „Die Tribute von Panem“ kommt ins Kino. Für Fans von „Twilight“, „Harry Potter“ & Co. ist „Die Tribute von Panem“, der in Deutschland am 22. März 2012 ins Kino kommt, ein echtes Highlight. Allerdings geht es natürlich aufgrund der Todeskämpfe etwas mehr zur Sache. Sandra Wulbrede, Theaterleiterin im CineStar Bielefeld

gAMes

hArdWAre deponia

Total abgedrehtes Point & Click-Adventure von den Machern von „Edna bricht aus“. Das Spiel ist optisch High Deinition, gespickt mit fordernden Rätseln, lustigen Dialogen und überzeugt mit einer spannenden Story um Rufus und Goal. (www.deponia.de) lll abenteuerlich & humorvoll

sony Cyber-shot tX200V

Diese Digicam ist gerade einmal 12 Millimeter dünn, beeindruckt mit 18-Megapixel-Sensor auf der Vorderseite und 3,3-Zoll-Touchscreen auf der Rückseite. Drehen von Full-HDVideos und ein schneller Auto-Fokus kosten rund 400 €. lll dünn

king Arthur ii

Anspruchsvolles Rollenspiel mit EchtzeitstrategieElementen. Die epische Geschichte um den sagenumwobenen King Arthur und seine Ritter im Kampf gegen feindliche Horden wird zum Debakel für Spieler, die Englisch nicht perfekt drauf haben. (www. kingarthurii.com) lll leider nur auf englisch

Mit dem

ins Kino!

Der BIELEFELDER verlost 25 x 2 Kinokarten für Die Tribute von Panem am 22.3.2012 um 20 Uhr, den CineStar-Tipp des Monats. Einfach eine Postkarte mit Stichwort „CineStar“ bis zum 10.3.2012 an den Tips-Verlag, Redaktion BIELEFELDER, Goldstraße 16-18, 33602 Bielefeld oder eine E-Mail an gewinnspiel@tips-verlag.de schicken. Absender nicht vergessen!

nike FuelBand

Sportaccessoire, das per Beschleunigungssensor Bewegungen misst, Sauerstofverbrauch errechnet und dafür einen Punktestand ausgibt. Wer z. B. 2.500 Punkte am Tag schafen will, wird durch das Band mit Sätzen wie „You‘re on ire“ motiviert – für 150 €.

Der

wünscht viel Spaß im Kino!

CineStar | Zimmerstr. 10-14 | Bielefeld

lll sportlich

März 2012 | Bielefelder | 77


lesen leser tipp sigrun Brakmann (52) Lehrerin Gebürtige Bielefelderin

Hanns-Joseph Ortheil

liebesnähe

In dem Buch geht es um zwei Menschen, die zusammen eine Liebesbeziehung aufbauen. Das Besondere daran ist, dass sie kein Wort miteinander sprechen. Ihre Kommunikation beruht auf Zettel, Zeichen und SMS. Durch den Roman kann man aus dem Alltag entliehen, er hat mich verführt alles andere loszulassen. Es ist sprachlich angenehm zu lesen und ich konnte mir diese zwei Menschen durch die detaillierte Beschreibung gut vorstellen. lll romantisch & etwas unrealistisch; Luchterhand, 21,99€

BuCH des monats

Carsten Stroud // Niceville Die altmodische Südstaaten-Idylle trügt. In der verschlafenen Kleinstadt Niceville geht es gar nicht nett zu: Hier verschwinden mehr Menschen als anderswo in den USA. Die blutige Spur eines brutalen Bankraubs führt hierher. Ein verurteilter Schläger, der Frau und Kind misshandelt hat, denunziert aus Rache seine Mitbürger. Irgendwas stimmt nicht mit dieser Stadt. Das spürt auch Polizist Nick Kavanaugh, der sich selbst mit den düsteren Schatten seiner Vergangenheit plagt. Und dann ist da noch dieser grundlose See auf dem Felsen über der Stadt. Etwas Stephen King, ein bisschen James Lee Burke – Stroud verwebt souverän Handlungsmuster und -stränge zu einem überbordenden Monstrum von einem Roman: Mystery, Horror, Melodram, Thriller und eine Prise Pulp Fiction. Großes Lesevergnügen mit Suchtpotential. Zum Glück der Auftakt einer Trilogie. (H.P.M.) lll mysteriös & spannend; Infos: www.dumont-buchverlag.de; Dumont, 19,99 €

niCholson BAker dAs hAus der löCher Mit „Vox“ und „Die Fermate“ hat sich Baker bereits als Erotomane von Weltrang etabliert. In diesem Roman erschaft er ein Schlarafenland des Sex, das allerdings nach festen Regeln arbeitet, ansonsten aber nur einem Zweck dient: der Befriedigung. Von der Peniswaschanlage bis zum Pornodekaeder – hier kommt keiner zu kurz. (H.O.) lll herrlich unverschämt Rowohlt, 19,95 €

Jussi Adler olsen dAs AlPhABethAus Der Debütroman des Dänen muss sich wahrlich nicht hinter seiner erfolgreichen Reihe um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q verstecken. In seinem wohl persönlichsten Roman behandelt er die Schrecken des Zweiten Weltkriegs und erzählt die Geschichte einer tiefen Freundschaft – bis die Schatten der Vergangenheit die Gegenwart erreichen. (E.B.) lll Pageturner dtv premium, 15,90 €

78 | Bielefelder | März 2012

leW tolstoi krieg und Frieden Sich an die Neuübersetzung eines derartigen Mammut- und Meisterwerks zu wagen, erfordert Mut. Barbara Conrad hatte ihn und wurde für „ihre lebendige deutsche Prosa“, die dennoch Tolstois Erzählduktus treu bleibt, prompt mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Ein echtes Lesevergnügen, das endlich dem Original angemessen ist. (S.G.) lll meisterhaft dtv, 29,90 €

lll schlecht

Arnon grÜnBerg Mit hAut und hAAren Hochneurotische Figuren, Beziehungslüchtlinge und die Liebe. Mittendrin: Roland Oberstein, Dozent für Wirtschaftswissenschaft. Analytisch und chaosfrei von Berufs wegen, mit Hang zu komplizierten Beziehungen. Ein Roman, der pointenreich bissig seziert und den Blick für das Universelle im Alltäglichen freigibt. Verzweifelt komisch. (C.B.) lll haarscharf Diogenes, 22,90 €

isABel AshdoWn sundAy girl Jahrgangstrefen – oft eine unliebsame Wiederbegegnung mit der Vergangenheit. Auch Sarah ist dazu eingeladen, sie wird alle wiedersehen: Lehrer, den begehrten Mädchenschwarm, die Freundinnen. Und alle werden sich fragen: Warum ist sie damals Hals über Kopf verschwunden? Ein dunkles Geheimnis ofenbart sich in diesem subtilen Roman über emotionale Fallstricke. (H.O.) lll bewegend Eichborn, 19,95 €

JACk MCdeVitt eCho Seine gemächlichen Space Operas kommen ohne Raumschlachten oder militaristische Sternenkrieger aus. Sie erzählen ganz altmodisch von Menschen, wie hier dem Schatzsucher Alex Benedict und seiner Assistentin Chase Kolpath, die in der weiten Leere des Weltraums eher zufällig auf Spuren außerirdischer Zivilisationen stoßen. Wunderbar und spannend. (H.P.M.) lll faszinierend Bastei, 8,99 €

lll nett

JonAthAn troPPer sieBen VerdAMMt lAnge tAge Eine tragikomische Familiengeschichte mit viel Sex und Slapstick, aber auch nachdenklichen Momenten. Sobald die Foxmans aufeinandertrefen, sind Stress und Streit vorprogrammiert. Doch nach dem Tod des Vaters müssen sie sieben Tage Schiwa sitzen. Eine echte Herausforderung, zumal alle Familienmitglieder gerade in kritischen Lebensphasen stecken. (S.G.) lll tragikomisch Knaur, 9,99 €

lll gut

lll genial

hAruki MurAkAMi iQ84 – BuCH 3 Der Meister der phantastischen Erzählung setzt sein IQ84-Epos fort. Sprach- und bildgewaltig. Die Geschichte von Tengo und Aomame entwickelt eine Sogwirkung, und als Leser wünscht man, sie möge nicht zu Ende gehen. Ein wunderbarer Liebesroman mit packenden Krimielementen, der jedoch ohne seine Vorgänger unverständlich bleibt. (R.R.) lll skurril DuMont, 24 €

Fotos: Corinna Bokermann, Nnika Grützner-Zahn, Linda Mair/ Dumont

neue BÜCher iM MärZ


© Fotograf: Ch. Hartmann

Bielefelder Bücherwelten Kerstin Schröder Bielefelder Edition macht Mode

DER WILLE VERSETZT BERGE. BESONDERS DER LETZTE.

Aufgeschrieben, fotograiert und liebevoll gestaltet. Der dritte Band der Bielefelder Edition „Edith und der Vatermörder“ ist Ende letzten Jahres erschienen. „Und ein neuer ist in Arbeit“, sagt Herausgeberin Kerstin Schröder. Sie brachte die Idee für die „Bielefelder Edition“ vor einigen Jahren aus der Schweiz mit. Dort hat die Graikdesignerin in St. Gallen für einen Verlag gearbeitet, der etwas Ähnliches für seine Stadt machte. 40 Seiten stark. „Eher ein Büchlein als ein Buch“, so Kerstin Schröder mit Blick auf den Umfang des aktuellen Bandes. Der rückt, bibliophil ausgestattet, zwei Bielefelder Modeateliers in den Fokus. „Neben international bekannten Bekleidungsherstellern gibt es in Bielefeld eben auch eine Vielfalt an kleinen Ateliers“, erzählt Kerstin Schröder. „Und zwar mit interessanten Konzepten.“ So wie das Label Puddingtown. Edith – der Modellname eines Hemdblusenkleides aus der Puddingtown-Kollektion – steht für die Mode von Friederike von Müller. Mit ihrem Label stellt sie einen eindeutigen Bezug zu der Stadt her, in der sie lebt und arbeitet. Ihr Gegenpart in Band 3 der Bielefelder Edition: Karl-Heinz Diekmann. In seinem Bielefelder Atelier entstehen Maßhemden. Eine große Auswahl an Stofen und Ausstattungsdetails, wie besondere Kragenformen – der Vatermörder, der weiße, sehr hohe und steife Kragen mit nach oben stehenden spitzen Enden ist wohl unvergessen – zeichnen sein Atelier aus. Das, was die beiden Bielefelder Ateliers eint, ist die individuelle Maßanfertigung. Dabei erzählt jedes Atelier seine eigene Geschichte und steht gleichzeitig in enger Verbindung mit der Tradition Bielefelds. Einer Stadt, die seit dem 17. Jahrhundert wirtschaftlich durch die Textilindustrie geprägt wurde. Kerstin Schröder will Geschichten, die nicht jeder kennt, die neugierig machen und bereichern mit der Bielefelder Edition aufgreifen. Von alter Bielefelder Buchbindekunst über Bielefelder Orgeln bis hin zu Bielefelder Modemachern. Thematisch ist vieles möglich. Inspirationsquelle sind aber immer die unterschiedlichen Kultur-, Lebens- und Arbeitsbereiche Bielefelds. Klein aber fein sind die Entdeckungen, die sich Band für Band aneinanderreihen. Für alle Beteiligten, das sind neben Fotograf Christian Ring auch Texterin Christiane Stefer, ist die Bielefelder Edition jedoch vor allem ein Projekt, in das viel Herzblut ließt. Letzteres verleiht nicht nur jedem Band ein besonderes Gesicht. „Bielefeld wird eben manchmal unterschätzt“, fügt Kerstin Schröder abschließend hinzu. (C.B.) www.bielefelder-edition.de Bielefelder Edition (9,80 €): Buchhandlung Eulenspiegel, Bethelbuchhandlung, Historisches Museum oder info@bielefelder-edition.de

Sie möchten sich über das eigene Leben hinaus engagieren wie Alice und Ellen Kessler? Gerne schicken wir Ihnen unsere Broschüre „Ein Vermächtnis für das Leben“. Wir beraten Sie gerne. Ihre persönliche Ansprechpartnerin Sandra Lüderitz erreichen Sie unter 030 - 700 130 145. ärzte ohne grenzen e.V. Am Köllnischen Park 1 10179 Berlin

www.aerzte-ohne-grenzen.de

März 2012 | Bielefelder | 79


hören leser tipp Alexander klimovic (44) Polizist Seit 26 Jahren in Bielefeld

George Michael

last Christmas

In dem gefühlvollen Album wird über die schönste Zeit des Jahres gesungen, es ist ein Tag der Freude. Die Lieder zeigen unglaublich gut, dass Weihnachten ein Fest der Liebe ist. Ich könnte die Songs einfach den ganzen Tag lang hören. Der langsame Rhythmus und die schönen Melodien laden zum Entspannen und Träumen ein. Eigentlich inde ich alle anderen Alben von George Michael auch toll, aber das ist einfach das Beste! lll total gefühlvoll

Cd des MonAts

kettcar // zwischen den runden Selten war Scheitern so heiter. Denn die Hamburger Jungs grundieren ihre Lieder vom Scheitern und Sterben, vom Vergehen und Entfremden mit hofnungsvoll gestimmten Bläsern und Streichern, lassen depressives Selbstmitleid, lassen Aufgeben gar nicht erst zu. Was eben auch für den Boxer zwischen den Runden im Ring gilt: Luft holen, trinken, Zahn ausspucken, weitermachen. „Vielleicht, vielleicht ist es nicht leicht, das alles zu ertragen / Die Hofnung ist schon vorgerannt, das Grab schon mal zu graben“, heißt es in „Kommt ein Mann in die Bar“. Na und? Aufstehen, nächste Runde. Und bei allem haben sie den Popsong im Blick. Kantig zwar, aber ruhig, ein bisschen Soul, ein bisschen Jazz, mal eine zarte Klaviermelodie oder eine traurige Trompete – und die Hofnung auf ein bisschen Liebe. Für alle, denen hier ein bisschen der Gitarrenlärm fehlt: Am 10. März sind Kettcar live im Ringlokschuppen! (H.P.M.) lll reife leistung; Anspieltipp: Im Club; Infos: www.kettcar.net

motorpsyCHo tHe deatH deFyinG uniCorn Zusammen mit dem Trondheim Jazz Orchestra und einigen Solisten schufen Motorpsycho eine Rockoper, die so weit weg vom Kitsch dieses Genres entfernt ist, wie das nur irgend möglich ist. Sänger Bent Saether leitet uns hinduch, Vorder- und Hintergrund der Musik tauschen heiter die Plätze, sanft und hart zu gleichen Teilen, doch nie vorhersehbar. (R.R.)

ChiMes oF FreedoM the songs oF BoB dylAn Starkes Jubiläumsprojekt zum 50. von Amnesty International: 70 Popstars interpretieren Songs von Bob Dylan. Dabei entpuppen sich nicht die Klassiker als Juwelen, sondern eher unbekannte Songs: Was Betty LaVette aus „Most Of The Time“ macht – grandios. Auch die Queens of the Stone Age holen das Beste aus dem „Outlaw Blues“ heraus. Echte Entdeckungsreise! (H.O.)

lll überraschend

lll vielfältig

80 | Bielefelder | März 2012

lll schlecht

lAnA del rey Born to die Da können mir alle viel von „gehyptem Kunstprodukt“ erzählen: Wenn ihre tiefe Stimme erklingt „Swinging in the backyard...“, dann kann nichts diese morbide Grandezza toppen. In ihren Songs schwingt immer etwas Tödliches mit, ein Abgrund verbirgt sich zwischen den Zeilen der Lyrics. Wobei die langsamen Songs dieses Albums durchweg mehr überzeugen als der schnelle Plastikpop. (H.O.) lll dunkle diva

paul mCCartney Kisses on tHe Bottom Papa James McCartney spielte gerne leichte Jazz-Schlager am Klavier und inizierte damit seinen Sohn. Der schulte so sein Ohr für gefällige Harmonien („Yesterday“) und widmet nun dem Vater dies Jazz-Album. Das ist dem Ex-Beatle trotz erstklassiger Begleitung durch Diana Krall & Band aber leider etwas seicht geraten. Nur für unerschrockene McCartney-Fans. (H.P.M.) lll zu seicht

lll nett

toM liWA goldrAusCh Der ehemalige Sänger der Flowerpornoes hat für sein neuestes Album die Gitarre mit der Ukulele vertauscht, alles mit Cello, Bass und Perkussion angereichert und herausgekommen ist ein sehr leises, zerbrechliches Werk. Die Texte bewegen sich zwischen Warten, Hofen und allein Weitermachen. Die richtige Musik für die ruhigen Stunden des Lebens. Am 28.3. live im Verve. (R.R.)

leVitation essential „20 Years Of Ibiza ChillOut Music” verspricht das Produzententrio, das hinter Levitation steckt, auf seiner Werkschau: Zarte Frauenstimmen, Meeresrauschen, weiche Gitarren- und andere Klänge sorgen für verträumte und tiefenentspannte Lounge-Sounds. Mit dabei auf diesem luxuriösen Dreierpack: ihr Café-Del-Mar-Klassiker „More Than Ever People“ in diversen Remixen. (S.A.)

rinGo starr 2012 Noch’n Alt-Beatle: Cover und Titel sind selten einfallslos, aber ästhetische Rainesse war noch nie Ringos Ding. Der lotte 71-Jährige rockt lieber mit Kumpels fröhlich draulos. Darunter Joe Walsh, Van Dyke Parks oder Dave Stewart. Und bei einer munteren Tinteltangel-Version der Buddy Holly-Nummer „Think It Over“ zupft sogar Jazz-Legende Charlie Haden den Bass. (H.P.M.)

lll iligrane pop-songs

lll traumhaft

lll locker vom Hocker

lll gut

lll genial

deiChkind BeFehl Von gAnZ unten Klare Ansage, nichts geschönt, voll auf die Ohren. Deichkind auf der Suche nach Antworten – von ganz unten nach oben gerichtet. Kernaussagen knallen um die Ohren, sind Kapitelüberschriften der Hamburger HipHopper, die elektronischen Tech-Rap beschwören. Remmidemmi trift auf Geistreiches. Aber: Auf Dauer etwas anstrengend. Am 2.3. live im Ringlokschuppen.(C.B.) lll leider geil

Fotos: Olaf Heine/Tapete, Jule Everbeck

neue Cds iM MärZ


branchenguide Anwalt

Coaching/Psychotherapie

hörbücher & hörspiele

Fachanwälte, direkt am gericht! Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeits-,Familien-,Miet-u.Verkehrsrecht RAe Schirneker-Reineke & Rensing Detmolder Str. 24, 33604 Bielefeld Tel. 05 21/55 77 99-3, Fax -44 www.anwaelte-srr.de

Claudia Frenz Praxis für Psychotherapie (HPG), Entspannungsmethoden, Coaching Albrecht-Delius-Weg 1, 33615 Bielefeld Tel. 05 21/967 97 035 Mobil: 0 15 25/39 66 910 c.frenz@claudiafrenz.de www.claudiafrenz.de

ohrenschmöker Welle 36 / Bunnemannplatz, 33602 Bielefeld Tel. 05 21/9 86 24 90 Fax 05 21/9 86 24 91 mail@ohrenschmoeker.de www.ohrenschmoeker.de

Apotheken Apotheke im Westen Homöopathie – Naturheilkunde Stapenhorststr. 34 33615 Bielefeld Tel. 05 21/4 00 73 70

Beruf & Bildung Abendgymnasium Bielefeld Stapenhorststr. 106 33615 Bielefeld Tel. 05 21/51 39 17 abendgymnasium@bielefeld.de www.abendgymnasium-bielefeld.de Art of nlP/ heidrun Vössing Businesscoaching und Coachingausbildung Schnatsweg 34 b, 33739 Bielefeld Tel: 05206/92 04 00 Fax: 05206/92 04 85 info@art-of-nlp.de, www.art-ofnlp.de b.i.b. internAtionAl College Ausbildung & Studium IT & BWL Meisenstr. 92 33607 Bielefeld Tel. 05 21/2 38 42-01 info-bi@bib.de www.bib.de Com training and services Professionelle IT- und BusinessTrainings Walther-Rathenau-Str. 35 33602 Bielefeld Tel. 05 21/9 23 83 62, Fax 9 23 83 74 bielefeld@com-training.com www.com-training.com/bielefeld Bildungsstätte einschlingen | sobi Workshops, Seminare, Weiterbildung Schlinger Str. 65 33649 Bielefeld Tel. 05 21/45 18 11, Fax 45 90 42 sobi@einschlingen.de www.einschlingen.de Private Fachhochschule des Mittelstands (FhM) Ravensberger Str. 10g 33602 Bielefeld Tel. 05 21/9 66 55 10 www.fhm-mittelstand.de

hMg managerforum beraten - begleiten - trainieren Hans-Martin Gräßlin Detmolder Str. 32, 33604 Bielefeld Tel. 05 21/9 15 92 81 Mobil: 01 70/5 88 07 15 hmgraesslin@online.de www.hmg-managerforum.de

Fahrräder & Zubehör etienne's radladen Am Bahnhof 2 33602 Bielefeld Tel. 05 21/13 96 45 Feine räder Obernstr. 42 33602 Bielefeld Tel. 05 21/6 38 11 info@feineraeder.de www.feineraeder.de

Floristen Begemanns Blumengarten Wickenkamp 26a 33615 Bielefeld Tel. 05 21/88 36 72 Fax 05 21/88 04 32 info@begemanns-blumengarten.de

innenarchitekt dipl.-ing. Brigitta hüttemann Innenarchitektin AKNW / BDIA Teutoburger Str. 37 33604 Bielefeld Tel. 0521/ 390 86 11 mobil: 0176/62 50 57 51 www.planungsbüro-hüttemann.de

kaufm. dienstleistungen buchen & beraten Schnatsweg 38 33739 Bielefeld Tel. 0 52 06/96 94 74 Fax 0 52 06/92 80 82 buchen-beraten@gmx.de www.müller-gabriele-bbh.de

konzertkartenvorverkauf tourist-information Bielefeld Marketing GmbH Im Neuen Rathaus Niederwall 25 33602 Bielefeld Tel. 05 21/51 69 99, Fax 17 88 11 touristinfo@bielefeld-marketing.de www.bielefeld-ticketservice.de

Modelagenturen ClAMAstri Model & Casting Management gbr Lipper Hellweg 42 33604 Bielefeld Tel. 05 21/9 67 66 37-0 Fax 05 21/9 67 66 37-20 model@clamastri.com www.clamastri.com

goldankauf Auktionshaus oWl Edelmetallankauf, Versteigerung von Kunst- und Antiquitäten Am Bach 1 a 33602 Bielefeld Tel. 05 21/9 86 41 98 www.auktionshaus-owl.de

Musik & Bühnentechnik Musikwelt stocksmeier Marktstr. 2-4 33602 Bielefeld Tel. 05 21/6 07 47 info@musikwelt-stocksmeier.de www.musikwelt-stocksmeier.de

Buchhandlung thalia-Buchhandlung UNI-Buchhandlung Oberntorwall 23 33602 Bielefeld Tel. 05 21/58 30 60, Fax 5 83 06 40 thalia.bielefeld@thalia.de www.thalia.de

haut & haare Pöhl Frisur und kosmetik Goldbach 27, Ecke Arndstr. 33615 Bielefeld Tel. 05 21/17 58 13

transport & Verkehr Flott Weg Fahradverleih & Fahrradkurier Am Bahnhof 2 33602 Bielefeld Tel. 05 21/17 88 17 info@lott-weg.de www.lott-weg.de

notfall-hilfe

Fitness-studios Mrs. sporty Bielefeld Niedernstr. 18 33602 Bielefeld Tel. 05 21/5 60 50 61 www.mrssporty.de/club11

PoW! Popularmusikschule Jazz, Rock, Pop Artur-Ladebeck-Str. 7 33602 Bielefeld Tel. 05 21/6 33 66 www.musikschule-pow.de

Musik & Bühnentechnik Music-school Musikunterricht für Jung & Alt Stadtheider Str. 8b 33609 Bielefeld Tel. 05 21/3 05 90 30 MusicSchool@t-online.de

Wasserschaden-notfall-hilfe Kampheide 14 33619 Bielefeld Tel.: 0 52 03/9 18 73 05 Mobil: 01 51/22 70 19 83 info@wnh-bielefeld.de www.wnh-bielefeld.de

ökologie & umwelt Bauladen Gesund Bauen und Wohnen Jöllenbecker Str. 534 33739 Bielefeld Tel. 0 52 06/9 69 69-0, Fax -40

Pizza service gameiro Pizza service Gustav-Freytag-Str. 20 33613 Bielefeld Tel. 05 21/5 57 45 57 Fax 05 21/89 69 16 www.gameiro.de

Wohnen & einrichten Malerwerkstätten kriesten Schloßhofstr. 50 33615 Bielefeld Tel. 05 21/6 02 31 schlaf & raum Naturgesundes Schlafen Am Bach 15 33602 Bielefeld Tel. 05 21/13 92 82 info@schlafundraum.de www.schlafundraum.de

Verlage tips-Verlag gmbh Goldstr. 16-18 33602 Bielefeld Tel. 05 21/93 25 60 info@tips-verlag.de www.tips-verlag.de

Versicherungen Fairsicherungsladen Obernstr. 4 33602 Bielefeld Tel. 05 21/12 25 67, Fax 12 29 28

reise & urlaub reiseforum Bielefeld Goldstr. 22 33602 Bielefeld Tel. 05 21/96 66 50 Fax 05 21/96 66 515 info@reiseforum-bielefeld.de www.reiseforum-bielefeld.de

sport & Freizeit sportland dornberg Tennis, Fitness, Squash, Badminton Babenhauser Str. 325 33619 Bielefeld Tel. 05 21/3 29 32 9 F.h.Ballonfahrten – F. holthöfer Flugplatz Oerlinghausen 33813 Oerlinghausen Tel. 0 52 02/1 56 46 Fax 0 52 02/1 56 53 info@faszination-ballonfahren.de www.faszination-ballonfahren.de

taxiunternehmen hahn taxen Flughafentransfer Eggeweg 104 33617 Bielefeld Tel. 05 21/14 08 88 www.hahn-taxen.de

Anfrage und Buchung: Tips-Verlag GmbH Goldstr. 16-18 , 33602 Bielefeld Tel. 05 21-93 25 60 Der BIELEFELDER BranchenGuide bietet folgende Buchungsmöglichkeiten: A Normaleintrag jährlich 180,- € B Eintrag mit Rahmen jährlich 223,- € C Eintrag gerastert jährlich 265,- € D Eintrag in Negativ jährlich 309,- €

Nur jährliche Buchung möglich! Jeder Adresseintrag umfasst sieben Zeilen und versteht sich zzgl. der gestzl. MwSt.

März 2012 | Bielefelder | 81


Name: Hans Liberg Alter: 57, Beruf: Kabarettist und Musiker, Familienstand: verheiratet, drei Kinder

dAs WirkliCh AllerletZte

Weißt du wieviel sternlein stehen...? Stellt man uns Bielefeldern die Frage, was uns wirklich fehlt, fallen meist Antworten wie „ein großer Badesee“ oder natürlich „ein Fußball-Bundesligist“! Ganz am Ende dieser Aufzählung, aber alle Jahre wieder präsent ist der Wunsch nach einem Fünf-Sterne-Hotel. Gerade viele der hier ansässigen Unternehmen würden diese (Bau)Lücke gern schließen lassen, die unsere Metropole am Teuto erst dann wohl so richtig glänzen lässt.

Welches Buch liegt gerade auf Ihrem Nachttisch? „Verlorene Jahre“ von Konstantin Paustovsky Welcher Film hat Sie zuletzt im Kino schwer beeindruckt? „Midnight in Paris“ von Woody Allen Welche Seite klicken Sie im Internet am häuigsten an?  NOS.nl News und kitco.com wegen der Gold-Preise Ihre 3 CDs für die sprichwörtliche Insel? Wenn man da Elektrizität hat: Billie Holiday, Music for Lovers Glenn Goulds Goldberg Variationen von Bach Frederick Delius, Appalachia – weil er Bielefelder Eltern hat TV oder heater, Kino oder Kunstausstellung – auf welches Stück Kultur können Sie keinesfalls verzichten? Auf eine Kunstausstellung, und zwar bei der Bielefelder Galerie Samuelis Baumgarte mit Kunst von Tony Oursler Was kochen Sie, wenn Sie liebe Menschen zum Essen einladen? Tafelspitz mit Broccoli mit Sardellen, Tiramisu als Nachspeise Was ist Ihr Leibgericht? Piferlinge mit Pasta

82 | Bielefelder | März 2012

Wen wollten Sie immer schon mal trefen? Woody Allen, aber der hat Angst vor fremden Leuten, Claude Debussy, den Komponisten, und nicht zu vergessen August Oetker wegen seiner geheimen Back-Rezepte. Welche Person der Zeitgeschichte bewundern Sie am meisten? Tolstoi, weil er die Geschichte so lebendig beschreiben kann ,und natürlich meine Eltern. Was machen Sie zuerst, wenn Sie nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause kommen? Ich trinke ein Glas Buttermilch mit Sirup und sehe ein wenig fern. Worüber können Sie lachen? Wenn mein Frau mit ihrem speziellen Lächeln anfängt und nicht mehr aufhört. Worüber können Sie gar nicht lachen? Über peinliche Witze, die über unseren Prinzen im Schnee gemacht werden. Was schätzen Sie besonders an Bielefeld? Die Dr. Oetker Puddings, die ich als Kind in Holland immer essen musste, die kalten Wackelpuddings. Die sah man bei uns auch am Strand liegen.

Verwundert reiben sich gerade manche Urlaubsrückkehrer die Augen, haben sie doch in ihren hart ersparten Ferien diese hochwertige Hotelkategorie gebucht, um dann festzustellen, dass die Messlatte in einigen Ländern eine andere Höhe hat als zu Haus. Nach Albträumen in durchgelegenen Betten, Büfetschlachten mit radikalen Fressmaschinen und dem Kampf um die wenigen Pool-Liegen mit rothäutigen Sonnenanbetern weiß man den Begriff „Landeskategorie“ richtig einzuschätzen. Aber was fehlt denn nun laut den Kriterien des Deutschen Hotel- und Gaststätten-Verbandes wirklich, um auch in unseren Gefilden richtig erstklassig zu wohnen? Angeblich hohe, großzügig gestaltete und geschnittene Räume. Gut, diese Übernachtungsmöglichkeit haben wir gerade vernichtet, indem wir den Bunker an der Neustädterstraße abreißen ließen. Immerhin fanden wir dadurch bei Amnesty International Beachtung, aber leider kein Gehör – das uns selber auch abhandengekommen ist, da der Abrisslärm wie Folter in den Ohren dröhnte. Und das war angeblich nicht durch ärztliches Handaulegen, sondern nur durch vereinzeltes Handaufhalten zu ertragen!

Der Forderung nach einer rund um die Uhr besetzten Rezeption des Hauses sollte genauso zu erfüllen sein wie der nach mehrsprachigem Personal. Immerhin können wir doch neben Hochdeutsch auch ließend Ostwestfälisch: Ein herzliches „Tach auch!“ gepaart mit einem interessierten „Wo kommste wech?“ beim Einchecken, kombiniert mit ausladenden Gesten unter Zuhilfenahme von Hand und Fuß dürfte beispielsweise italienischen Gästen große Freude bereiten und bei ihnen außerdem Heimatgefühle wecken. Die Forderung nach kostenlosen Geschenken auf dem Zimmer muss auf jeden Fall erfüllt werden. Denn das war wohl einer der Gründe, warum Ex-Bundespräsident Wulf beim Besuch unserer schönen Stadt eine Übernachtung ablehnte! Ob man ihn samt Gattin mit einer Palette Dr. Oetker Pudding in der Minibar zum Bleiben hätte überreden können?! Apropos hier bleiben: Hofen wir, dass demnächst niemand mehr lüchten muss, wie einst Robbie Williams nach seinem Konzert in der Seidensticker-Halle, der daraufhin in seiner Autobiographie unsere Stadt für nicht „übernachtungswürdig“ befand! Gäste und Besucher Bielefelds sollten ihr Verbleiben nicht von den vergebenen Sternen fürs Hotel abhängig machen, denn in der wichtigsten Kategorie liegen wir weit vorn – in der Gastfreundschaft. Tach auch!

Thomas schmitti Milse

Moderator, Autor, Comedian

„schmittis sneak Preview“ jeden 1. dienstag im Monat im Cinemaxx. www.thomas-milse.de

Fotos: Thomas Mayer, privat

Wann sind Sie in Bielefeld? Am 24. März in der Oetkerhalle


Gold & SilberAnkauf / AltStadtCarrée Goldverwertungs-Büro Bielefeld Gold bleibt Gold wert Wenn Gold so hoch im Kurs steht wie jetzt, dann ist es der ideale Zeitpunkt, um das eigene Schmuckkästchen genauer zu inspizieren. „Wer vor einigen Jahren Schmuck gekauft hat, den er nicht mehr benötigt, oder Erbstücke besitzt, kann sich jetzt guten Gewissens davon trennen“, verweist Stefan Diri auf den hohen Goldpreis. Sein Goldverwertungsbüro-Bielefeld im AltstadtCarrée ist die erste Anlaufstelle für alle, die Edelmetalle oder Edelsteine verkaufen möchten. Da der Fachmann weiß, wie wichtig das Vertrauen in seiner Branche ist, setzt er auf absolute Offenheit. „Die Kunden können sich darauf verlassen, dass bei mir alles mit offenen Karten läuft“, betont Stefan Diri. Deshalb wiegt er das Edelmetall direkt vor den Augen der Kunden und berechnet seinen Wert nach dem topaktuellen Goldkurs. „Wenn die Legierungszahl nicht auf dem Schmuckstück steht, kann ich außerdem mit Hilfe von Säuren nach DIN-Norm die Legierungsart feststellen“, erklärt der Fachmann. Übrigens nimmt er neben Gold, Silber oder Platin auch Diamanten sowie Diamanten mit Brillantschliff von 0,7 Karat an entgegen.

Sofort Bargeld für: Gold | Silber Altgold | Platin Goldschmuck Goldbarren Golduhren | Zahngold Silberschmuck Silberbesteck Silberbarren Brillanten Diamantenschmuck Familienschmuck Münzen usw.

Wir bewerten fachmännisch und unverbindlich Ihren Gold- und Silberschmuck! Goldverwertungs-Büro AltstadtCarrée Obernstr. 23 (in der Passage) 33602 Bielefeld

Mo-Fr 09:00-17:30h / Sa 09:00-16:30h Wir kommen auch gern zu Ihnen! Terminabsprache: Tel.: 05 21-39 97 40 46 / Mobil: 01 77-14 58 316


U SD IBVE I L K E X EFEL IEL IN B


Bielefelder März 2012