Page 51

l

ef

w

ww

e lde .de r

8

Mehr Termine + Tipps

.der-bi e

Mein Toaster hält sich für was Besseres

Hellmuth Opitz & Bad Temper Joe Lyrik, Krimi und eine gute Portion Blues treffen bei dieser musikalischen Lesung aufeinander. Dass Lyrik keine knochentrockene Angelegenheit sein muss, bei der die Zuhörer intellektuelle Klimmzüge zu vollbringen haben, um auch nur einen Hauch Sinn zu erkennen, beweist der Bielefelder Dichter Hellmuth Opitz. Seine Gedichte sind oft auf Anhieb verständlich und dennoch funkelt die Sprache, satt vor Bildern, die überraschend sind und zugleich einleuchtend im doppelten Wortsinn. Ganz gleich, ob es um die großen Dinge geht wie Liebe, Leben, Tod oder um ganz banale Haushaltsgegenstände wie Toaster, Kaffeeautomaten oder Mikrowelle: Opitz hat sich einen besonderen Blick bewahrt. Außer Gedichten bringt er an diesem Abend eine Krimigeschichte zu Gehör, die in Ostwestfalen spielt. Vielseitig zeigt sich auch der gerade mal 20-ährige Bielefelder Bad Temper Joe. Mit Slide-Gitarre, Blues Harp und einer rauen, einprägsamen Stimme hat er sich auf den Blues-Bühnen Ostwestfalens innerhalb kurzer Zeit einen Namen gemacht. Æ Mittwoch, 21. 8., 20:00 h, Baumeister Mühle in Niederdornberg-Deppendorf Hellmuth Opitz

Bad Temper Joe

1 BBK-OWL

KunstLinie II

1

1999 schon einmal erfolgreich inszeniert, lädt der BBK-OWL wieder zu einer Kunstaktion mit Malerei, Zeichnung, Fotografie, Installation und Performance im Bielefelder Stadtbahn-Netz und an den Stadtbahn-Haltestellen ein. Bei dem Projekt „KunstLinie II“ können die Fahrgäste den Künstlerinnen und Künstlern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Die Arbeitsergebnisse aus dieser Aktion sind außerdem während der Offenen Ateliers am 14. & 15.9. im BBK-Atelier in der Ravensberger Spinnerei zu sehen. Æ Mittwoch, 14.8., 14:00-18:00 h, Stadtbahnen und Haltestellen

Das weiße Gold des Nordens

Rörstrand

Im Jahre 1726 als Fayence-Manufaktur gegründet, entwickelte sich die im Schloss Rörstrand bei Stockholm untergebrachte Manufaktur zu einem der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Kunstkeramik. Vor allem unter der künstlerischen Leitung von Alf Wallander (1895 – 1915) bekommt die Manufaktur das Profil, das ihr auf den Weltausstellungen in Paris (1900) und St. Louis/USA (1904) diverse Preise verschafft und bis heute einen unangefochtenen Platz in allen öffentlichen und privaten Sammlungen garantiert, die entweder der Keramik oder dem Jugendstil gewidmet sind. Besonders für seine Unterglasurbemalung kennt und schätzt der Sammler das schwedische Jugendstilporzellan. Zur Spezialität werden

zartfarbene florale Dekore auf schwarzem Grund. Typisch sind von Hand modellierte Reliefs und leicht erhabene Blütenblätter. Berühmt und konkurrenzlos ist der delikate Übergang von Malerei hin zur Plastik, von der zweiten in die dritte Dimension. Meeresflora und -fauna bilden die bevorzugten Themen der Darstellung. Die Ausstellung läuft noch bis zum 20.10. Æ Öffentliche Führung: Sonntag, 18.8., 11:30 h, Museum Huelsmann

Luna im Ravensberger Park

Best Exotic Marigold Hotel Den Ruhestand in Indien genießen? Das hält eine Gruppe britischer Pensionäre für eine großartige Idee. Bis sie vor dem Hotel steht, das noch eine Baustelle ist, das indische Essen nicht verträgt und mit verdrängten Lebenslügen konfrontiert wird. Doch am Ende entdeckt (fast) jeder aus der Gruppe auf ganz neue Art die Lust am Leben. Eine stark besetzte Ensemblekomödie (u. a. Judie Dench, Dev Patel) von John Madden. Æ Mittwoch, 21.8., 20:00 h, Ravensberger Park

Bielefelder August 2013  

Die Illustrierte der Stadt