Page 17

Neue Standortsuche

Ich-Denkmal Schon merkwürdig: Von der Idee sind alle begeistert und doch wartet das Ich-Denkmal seit über fünf Jahren auf einen endgültigen Standort. Auf jeden Vorschlag folgte gleich wieder ein Einwand. Aber jetzt ist endlich ein wenig Bewegung ins Spiel gekommen.

Gemeinsam mit Mitgliedern der Bezirksvertretung Mitte haben die Bielefelder Flaneure, die Initiatoren des Projekts, verschiedene Plätze in Bielefeld geprüft, um einen guten Standort für das Ich-Denkmal zu finden. Ihr Favorit: der Platz vor dem Rathaus. Ob Dichter oder Feldherren, sie alle haben ihr eigenes Denkmal. Doch wo bleibe eigentlich ich? Das Werk des Künstlers Hans Traxler lädt jeden dazu ein, sich wie eine berühmte Persönlichkeit zu fühlen. Sein Denkmal besteht aus einem steinernen Sockel, auf dem jedoch keine Statue

steht. Auf der Vorderseite steht „ICH“ in goldenen Großbuchstaben, an der Rückseite ermöglicht eine dreistufige Treppe das Besteigen des Sockels. Unter dem Kontext „Jeder Mensch ist einzigartig“ werden die Besucher so zu ihrem eigenen Denkmal. In Städten wie Frankfurt oder Kassel hat sich das Ich-Denkmal übrigens längst zum echten Anziehungspunkt entwickelt. In Bielefeld will die Bezirksvertretung nach der Sommerpause endgültig über den Standort entscheiden. ichdenkmal.twoday.net

Wir werden Sie bewegen! Qualität aus Tradition mit bestem Service seit 1927

Gütersloh: Auf‘m Kampe 1-11 | Tel. (0 52 41) 95 04-0 u. 95 55-0 · Bielefeld: Artur-Ladebeck-Str. 208 | Tel. (05 21) 9 42 55-0 Herford: Füllenbruchstr. 1-5 | Tel. (0 52 21) 10 22 95-0 · Bad Salzuflen: Benzstr. 4 | Tel. (0 52 22) 92 36-0 Paderborn: Barkhauser Str. 8 | Tel. (0 52 51) 4 176 60 · Detmold: Sprottauer Str. 45 | Tel. (0 52 31) 60 08-0 · www.markoetter.de August 2013 | Bielefelder | 17

Bielefelder August 2013  

Die Illustrierte der Stadt

Advertisement