Page 1

Schutzgebühr 0,50 e

Februar 2019

by

Bob

Dylan Der Songschreiber des Jahrhunderts

Live auf Tour

Alles

! e b e i L s estival f r e m m + So Frauen + Tolle Woman“ y + „Prett burg a in H m


LIVE NATION PRESENTS

31.03. DÜSSELDORF 02.04. WÜRZBURG

04.04. BERLIN 05.04. MAGDEBURG

11. 0 6 . BE R L I N 13. 0 6 . BA D H E R SF E L D 15. 0 6 . H A L L E

20.04. AUGSBURG 05.07. HAMBURG

06.07. BRAUNSCHWEIG 07.07. MAINZ

17. 0 6 . H A M BU RG 2 6 . 0 6 . BI E T IGH E I MBIS SI NGE N

09.04. ERFURT

2 8 . 0 6 . N Ü R N BE RG 01. 0 7. M Ü NC H E N 0 9. 0 7. KÖL N

16.03. LEIPZIG 17.03. HAMBURG 21.03. FRANKFURT 22.03. HANNOVER 23.03. STUTTGART 28.03. MÜNCHEN 29.03. SAARBRÜCKEN 05.04. OBERHAUSEN 06.04. BERLIN M A G E N TA M U S I K P R I O T I C K E T S : w w w . m a g e n t a - m u s i k - 3 6 0 . d e / p r i o - t i c k e t s T I C K E T M A S T E R : 0 1 8 0 6 † - † 9 9 9 † 0 0 † 0 0 * · t i c k e t m a s t e r. d e * 20 C t . /A n r u f au s d e m d t . F e s t n e t z / m a x . 6 0 C t . /A n r u f au s d e m d t . M o b i l f u n k n e t z .

/LIVENATIONGSA

WWW.LIVENATION.DE


Intro W I L L KO M M E N ! Wir haben die Titelgeschichte dieser Ausgabe Bob Dylan gewidmet. Als Songwriter prägt Bob Dylan seit über einem halben Jahrhundert die Popmusikgeschichte wie kein anderer. Er erfand sich dabei immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. Dylan ließ sich nie vereinnahmen und verweigerte sich in all den Jahrzehnten seines Schaffens konsequent den üblichen Ritualen der Rockmusik. Erwartungen werden von ihm nicht erfüllt. Nicht nach der Verleihung des Literatur-Nobelpreises, nicht bei seinen Konzerten. Im Frühjahr und Sommer spielen Bob Dylan And His Band neun Shows in Deutschland – für uns absolute „Must-sees“. Wer Dylan jemals live erlebte, weiß, dass er sich wieder allen Erwartungen verweigern wird. Der geniale Musiker spielt seine Songs mal in veränderten, manchmal in völlig unkenntlichen Versionen, heiß ersehnte Klassiker gar nicht. Er spricht keinen Ton mit dem Publikum und Fotos sind strikt verboten. Einmal spielte er, völlig in sich gekehrt, am seitlichen Rand der Bühne stehend, mit dem Rücken zu seinen Fans, einen Konzertabend gerade so, als sei er alleine im Hallenrund. Das sollte jeder, der Bob Dylan nie zuvor live erlebte, vorher wissen. Verpassen sollte man trotzdem keinen seiner Auftritte. Denn sie sind so großartig und einzigartig und wundervoll wie unangepasst. Eines der schönsten Liebeslieder überhaupt schrieb Bob Dylan 1963: „Girl From The North Country“. Vermutlich wird er es nicht spielen, wenn er 2019 durch die deutschen Konzertarenen tourt. Aber das macht gar nichts. Alles Liebe!

Songschreib

Bob Dylan

er

rt

Jahrhunde

3


Das sind wir

Jonas Wacker

D

Sales Manager Sport Ticketmaster

as Team Ticketmaster hat Verstärkung bekommen. Neu an Bord ist Jonas Wacker. Der 32-jährige ist seit November als Sales Manager Sport für die Region Süd-Ost verantwortlich. Zuvor studierte Jonas in Salzgitter Sportmanagement und arbeitete ab 2013 bei (damals noch) Sportfive in Hamburg im Vertrieb. Seit 2014 lebt der gebürtige Hannoveraner in Augsburg,

4

hier war Jonas bis November für Lagardère Sports im Vermarktungsteam des FC Augsburg tätig. Privat spielt er seit mehr als 20 Jahren Volleyball und fährt gern in die Berge zum Snowboarden. Seiner Lieblingsmannschaft Hannover 96 drückt er oft vom Sofa aus die Daumen und ab und zu schafft Jonas es auch zu einem Spiel ins Stadion. Herzlich willkommen, Jonas!


LIVE NATION PRESENTS

08.04. BERLIN 12.04. MÜNCHEN

29.07. HAMBURG

25.03. BERLIN

26.03. KÖLN

01.04. KÖLN 02.04. HAMBURG 03.04. BERLIN

11.03. KÖLN 14.03. HAMBURG 15.03. BERLIN

22.05. HAMBURG 23.05. BERLIN 24.05. KÖLN

01. 04. HAMBURG 04. 04. MÜNCHEN 05. 04. BERLIN 07.04. KÖLN

M A G E N TA M U S I K P R I O T I C K E T S : w w w . m a g e n t a - m u s i k - 3 6 0 . d e / p r i o - t i c k e t s T I C K E T M A S T E R : 0 1 8 0 6 † - † 9 9 9 † 0 0 † 0 0 * · t i c k e t m a s t e r. d e * 20 C t . /A n r u f au s d e m d t . F e s t n e t z / m a x . 6 0 C t . /A n r u f au s d e m d t . M o b i l f u n k n e t z .

/LIVENATIONGSA

WWW.LIVENATION.DE


10

Inhalt

12 Psst, nicht verpassen! Rival Sons

4

16 Titel Bob Dylan

Das sind wir

6 Inhalt 8 Von Freunden Für Freunde Sehen, hören, machen, essen, ausgehen! Unsere acht Lieblinge des Monats 10

Psst, nicht verpassen! L‘aupaire! Rival Sons! Dinosaurier!

16 Titel Bob Dylan – Songschreiber des Jahrhunderts 24 Live Konzerte, Shows, Sport – die Lieblingstermine von Ticketmaster 29

VIP Tickets Die besten Plätze bei Eagles, Backstreet Boys und Post Malone

40 People Menschen, die wir mögen – vorgestellt von Ticketmaster

6


0 PSST, nicht verpassen! Dido

32 Live Festival-Sommer 2019

Inhalt

52 Hin und weg „Pretty Woman“ in Hamburg

46 Eine Flaschenpost Diesmal an: Take That 42 Hotspots Die schönsten Plätze – ausgewählt von Ticketmaster 52 Hin und weg Hamburg hat die schönsten Mädchen – und ein neues Musical: „Pretty Woman“ 56 Lauter schöne Sachen Alben, Filme & Bücher 61 Impressum 62 Ticketmaster Aktion Wir verschenken 3 CDs von „The Stranglers” 64 Tourdaten Auf einen Blick 66 Things I Have Learned In My Life Sting über Yoga

7


Einfach gut Minimaler Aufwand, maximaler Geschmack – das verspricht „Simple“, Yotam Ottolenghis neues Kochbuch. Die 120 einfachen und schnellen Rezepte des Bestsellerautors werden in weniger als 30 Minuten oder mit maximal zehn Zutaten absolut unkompliziert gemacht. Dorlingkindersley.de

2

Bitte Lächeln

Dieser Wandschmuck dürfte jedem ein Lächeln ins Gesicht schreiben. „Laugh Wire Word Gold“ von Bombay Duck heißt das goldige Accessoire für die Wohnung (ca. 14 Euro).

Bombayduck.com

Von Freunden für Freunde

3

Sehen, hören, machen, essen, ausgehen! Unsere acht Lieblinge für den Februar

Goldjungs

Am 25. Februar werden in Los Angeles die Oscars verliehen. Zu den großen Favoriten gehören Lady Gaga, Bradley Cooper und ihr großartiges Filmdrama „A Star is Born“. Einen der begehrten Goldjungs dürfte „Shallow“, das herzergreifende Duett von Cooper und Gaga, als „Bester Song“ sicher sein. Universal hat eine tolle Deluxe Edition herausgebracht. Universal-music.de

Geheimtipp

„Why Not?“. So lautet die erste Single, mit der sich Anna Aaron im Winter nach vier Jahren Funkstille zurückmeldet. Die von Sophie Hunger entdeckte junge Schweizer Künstlerin geht Ende Januar auf Clubtour. Nicht verpassen! Ticketmaster.de

8


mit

Michael Patrick Kelly

Schneller geht’s nicht Im Mai startet auch die DTM in ihre 33. Saison. Das bedeutet einen rasanten Sommer mit 18 Rennen an neun Wochenenden, ausgetragen auf acht herausfordernden Rennstrecken in Deutschland und Europa mit Weltklasse-Fahrern und berühmten Marken wie BMW und Aston Martin. Ticketmaster.de

Ausgespielt

Ob am Kühlschrank oder im Freundeskreis: Kylskapspoesi darf nicht fehlen. Denn der Zungenbrecher sorgt mit Gesellschaftsspielen, Gesprächsstoffboxen und Magnetpoesie für kreative Kommunikation. Unser Spiele-Liebling: „Zwei Doofe, ein Gedanke“. Design-3000.de

Huuhh! Für britische Medien sind sie die neue Sensation und „eine der aufregendsten Bands der Gegenwart“. Island heißen die Newcomer, im Februar erstmals live bei uns in Köln und Berlin zu erleTicketmaster.de

Ein Sonntag im August dürfte für die Fans von Michael Patrick Kelly „Der perfekte Tag“ dieses Jahres werden. Denn am 11. August tritt der Sänger, Musiker und Songwriter am Strand in Damp als Headliner des „Pop am Strand“ Festivals auf. Unter seinem Spitznamen „Paddy“ hat Michael Patrick Kelly bereits eine Weltkarriere hinter sich. Seit er 10 Tage(!) alt ist, stand er auf der Bühne mit einer der erfolgreichsten Bands der 90er Jahre, der Kelly Family. Paddy, der immer als zentraler Songwriter und „Music Man“ der Familie galt, wurden Verehrung und Verachtung, die die Kellys stets begleiteten, irgendwann zu viel. Er stieg aus und suchte den Sinn in der Stille eines Klosters. Sechs Jahre lebte er als Mönch. Und selbst als diese Zeit vorbei war, ließ er sich noch zwei Jahre Zeit, bevor er begann, neue Songs zu schreiben und aufzunehmen. Mit den Veröffentlichungen „Human“ und „iD“ und seiner Teilnahme an TV-Formaten wie „Sing meinen Song“ und „The Voice Of Germany“ feierte Michael Patrick Kelly ein grandioses Comeback in der Musikbranche. 01.06. - 07.09.2019 u.a. Bonn, Damp, Bremerhaven

8

Ticketmaster.de


PSST, Nicht Verpassen!

L‘aupaire Musiksüchtig ist Robert Laupert immer schon gewesen. An Instrumenten mangelt es in seinem Umfeld auch nicht. Und doch dauert es geraume Zeit, bis sich Robert in den Multiinstrumentalisten L’aupaire verwandelt. Dieser Weg zur eigenen Stimme, zur eigenen Klangfarbe, ist ein langer. Es ist eine schwierige Zeit, aber eine ungemein schöpferische. Die schlechten Zeiten machen ihm Beine. 2014 spielt L’aupaire über 100 Shows und veröffentlicht seine Debüt-EP „Rollercoaster Girl“ – und erhält endlich die Einladung zum South by Southwest (SXSW) Festival nach Austin, Texas. Es wird sein Sprungbrett. Weiter geht’s nach Los Angeles, wo er auf Mocky trifft, jenen Klangzauberer, der bereits die Musik von Peaches, Feist, Gonzales oder die von Jamie Lidell veredelte. Beide beginnen, an neuen Liedern zu schreiben. Es werden hingebungsvolle, hypnotische Stücke. Die Einfachheit des Blues, bezirzende, vollmundige Melodiebögen des Pop und spannend erzählte Geschichten. Und dann diese Stimme, diese Stimme! Irgendwo zwischen Bob Dylan und Tom Waits. Mit der Neuinterpretation des Echosmith-Songs „Cool Kids“ gelingt ihm ein kleines musikalisches Wunder: L’aupaire entschleunigt und reduziert den Track, packt ihn in ein akustisches Gewand und macht aus einem poppigen Party-Song gefühlvolles Storytelling. Im November 2018 folgen zwei weitere Songs, diesmal aus eigener Feder. Mit der Veröffentlichung von „Renegades“ und „Cinderella“ stellt er nunmehr sein Songwriting-Talent unter Beweis und bringt den verspielten FolkpopKlang des hoch gelobten Debüts auf eine neue Ebene. Der Singer-Songwriter wird im Mai 2019 – nach über zweijähriger Pause – sieben langerwartete und heißersehnte Shows in Deutschland spielen. Endlich! Aber dieser lange, verschlungene Weg war wohl wichtig, um jetzt, genau hier, an genau diesem Punkt anzukommen.

L‘aupaire „Reframing Tour“ 09.05. - 17.05.2019 u.a. Heidelberg, Dresden, Köln Tickets auf Ticketmaster.de

10


11


12


PSST, Nicht Verpassen!

Rival Sons Rival Sons sind, wie sie selbst sagen, „only in it for the music“. Sie wollen Konzerte spielen, Zuschauer begeistern und so viele mitreißende Songs wie möglich komponieren. Inwieweit die Musikbranche bei diesen Plänen mitziehen würde, war den 2008 gegründeten Rival Sons nicht wichtig. Das Debütalbum „Before The Fire“ erschien ausschließlich als digitaler Download über ihre Homepage. Mit ihrer coolen Mischung aus Bluesrock, hitzigem Soul und kantigem Rock fanden sie genreübergreifend viele Fans, darunter auch zahlreiche prominente wie Kid Rock oder Alice Cooper, die die Rival Sons prompt als Support Act verpflichteten. So gingen Jay Buchanan (Gesang), Scott Holiday (Gitarre), Robin Everhart (Bass) und Michael Miley (Drums) bereits auf Tour, noch bevor offiziell ein Album von ihnen erschienen war. Storm Thorgerson, nicht erst seit seiner Gestaltung von Pink Floyds „Dark Side Of The Moon“ die wohl größte Legende unter den Cover-Künstlern, verlieh ihrem zweiten Album „Pressure & Time“ ein aufregendes Design und verhalf der Band damit zu weiterem Aufsehen. Frontmann Jay Buchanan wird mit seiner enorm ausdrucksstarken Stimme inzwischen gern in einem Atemzug mit Rockgrößen wie Led Zeppelins Robert Plant oder Chris Robinson von den Black Crowes genannt. Dabei klingen Rival Sons keineswegs retro oder rückwärtsgewandt. Im Gegenteil, das Quartett aus Los Angeles versteht es spielend, einem der traditionellsten Musikstile der Rockgeschichte frisches Leben einzuhauchen. Entsprechend breit gefächert ist die Anerkennung: Vom Heavy-Metal-Magazin über das arrivierte Feuilleton bis hin zum Pop-Radio können sich alle auf den bluesigen, erdigen und in Momenten soulig-warmen Sound der Rival Sons einigen. Nach ihrem Engagement als Special Guest auf der Abschiedstournee von Black Sabbath und als Support der Rolling Stones haben Rival Sons auf ganzer Linie überzeugt. Jetzt erscheint ihr neues Album „Feral Roots“, das im geschichtsträchtigen Muscle Shoals Sound Studio in Alabama entstand. Und im Februar folgt eine Tour durch ausgewählte deutsche Clubs.

Rival Sons Tour 2019 17.02. - 01.03.2019 München, Frankfurt/M., Berlin, Köln, Hamburg Tickets auf Ticketmaster.de

13


PSST, Nicht Verpassen!

Dinosaurier – Im Reich der Giganten Ziemlich bissig stampfen zur Zeit die Dinosaurier durch Deutschlands größte Arenen. Wer bislang keine Tickets für „Dinosaurier – Im Reich der Giganten“ hat, sollte sich jetzt wirklich beeilen, denn die beeindruckende Show ist ein absolutes „Must-see“ – und nur noch bis März zu sehen. Die Hauptakteure: Tyrannosaurus Rex – der Schrecken der Urwelt, Plateosaurus und Liliensternus aus dem Trias, Stegosaurus und Allosaurus aus dem Jura sowie Torosaurus und Utahraptor aus der Kreidezeit. Der Größte von ihnen, Brachiosaurus, ist 11 Meter hoch und misst von der Nasen- bis zur Schwanzspitze fast 17 Meter. 200 Millionen Jahre lang beherrschten die Dinosaurier den Planeten. „Dinosaurier – Im Reich der Giganten“ zeigt, begleitet von klimatischen und tektonischen Veränderungen, den Aufstieg und Fall der Urzeitkolosse. Das Publikum erlebt hautnah die dramatische Zeitreise in einem Realismus, der zuvor ausschließlich Kino, TV und Computern vorbehalten schien.

Dinosaurier Im Reich der Giganten Nur noch bis 17.03.2019 u.a. Berlin, Mannheim, München Tickets auf Ticketmaster.de

14


15


Live Bob Dylan And His Band

Song-

schreiber des Jahrhunderts Bob Dylan, bedeutendster Interpret der Rock-Ära und als einziger Rockmusiker mit Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet, konzertiert im Frühjahr und Sommer 2019 live in Deutschland. Tickets sind auf Ticketmaster.de erhältlich.

17


B Bob Dylan bedeutet „für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik“, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die New York Times bezeichnete ihn als „Shakespeare des 20. Jahrhunderts“. Der Ausnahmekünstler gilt ohne Zweifel als Songschreiber des Jahrhunderts. Dylan-Songs sind nicht nur Klassiker, sondern lebensnahe Dichtung. Er definierte mit seinen Liedern Ideale, Ängste, Stimmungen von Generationen. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verliehen ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mit initiierte und begleitete. Viele von ihnen sind in die amerikanische Literatur eingegangen: „The Times They Are a-Changin’“, „Blowin’ in the Wind“, „Like a Rolling Stone“, „A Hard Rain’s a-Gonna Fall“, „Chimes of Freedom“ – um nur einige zu nennen. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer/Songwriters. Die überragende Bedeutung von Bob Dylan fand auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur Ausdruck, den er als bisher einziger Musiker erhielt.

19


Erst nachdem ich Dylan intensiv gehört hatte, achtete ich peinlich genau auf Texte, auf Aussagen.

I

John Lennon

In seinen frühen Jahren war Dylan ein Singer-Songw ri te r, d e s s e n Songs man auf den kleinen und bald auch größeren Bühnen New Yorks hörte, später wurde er zu einem Dichter, dessen Arbeiten man las. Seine einzigartige Karriere, die Anfang der sechziger Jahre in den Folkclubs begann, gipfelte 2016 in der Ehrung mit dem Literaturnobelpreis. In seiner Rede anlässlich der Verleihung des Nobelpreises für Literatur gab Bob Dylan erstmals umfassend Einblick in seine literarischen Einflüsse und die Ursprünge seines Songwritings. Neben dem prägenden Einfluss von Buddy Holly sowie der Country-, Blues- und Folkmusik der späten 50er und frühen 60er Jahre mit ihrer von spezieller Mundart geprägten Lyrics, fließen vielfältige literarische Motive in seine Texte ein: die biblische Symbolik in „Moby Dick“, die Drastik eines Kriegsromans

20

wie „Im Westen nichts Neues“, aber vor allem das Motiv der Reise aus der „Odyssee“ als universelle, menschliche Grundverfassung. Aus diesem Bodensatz heraus schuf Bob Dylan, wie er selber sagt, Lyrics, wie sie noch niemand zuvor gehört hatte. In seinen frühen Jahren verstand Bob Dylan sich sowohl als Songwriter als auch als Lyriker. Seinen Schallplatten gab er komplette Gedichtzyklen und lyrische Prosa bei, Langgedichte erschienen in Zeitschriften der Folk- und der Beat-Szene, das Poem „Last Thoughts On Woody Guthrie“ rezitierte er im Konzert. Die Lyrik war seine Ideenwerkstatt, sie gab ihm die Möglichkeit zu Selbstkommentaren gegenüber Freund und Feind, sie verband die Poesie seiner Songs mit den literarischen Traditionen Rimbauds, Brechts, der Beat Poets. Er verband dabei in einer nie da gewesenen Kreativität Musik und Performance mit der Poesie. Seine Lyrics waren immer weit mehr als nur Texte zu seinen Songs.


D Dylan, der eigentlich Robert Allen Zimmerman heißt, 1941 in dem Dorf Duluth (Minnesota) geboren wurde und in der nahegelegenen Grubenstadt Hibbing aufwuchs, erzielte so eine Wirkung wie vor und nach ihm kein zweiter Protagonist der Popkultur. Seine Texte befreiten die Rockmusik von ihrer Banalität. „Erst nachdem ich Dylan intensiv gehört hatte, achtete ich peinlich genau auf Texte, auf Aussagen“, gestand sogar John Lennon. Seine erste LP bestand überwiegend aus Fremdmaterial, eine Reminiszenz an sein Idol Woody Guthrie. Eigenkompositionen, vor allem politische Botschaften, sind die Inhalte der nachfolgenden Platten, als der Vietnamkrieg und die Studentenunruhen Mitte der 60er ihren Höhepunkt erreichten. Beim Newport Folkfestival 1965 sorgte Bob Dylan schließlich für den Eklat, als er seine Gitarre elektrisch verstärkte und damit den Folkrock begründete. Seine in Platten gepresste Lyrik wurde zum Bestseller. Seitdem gilt Dylan als Prophet der populären Kultur.

22

Bis heute hat Bob Dylan 38 Studioalben veröffentlicht, dazu mehrere Live- und Bestof-Alben. Seit 1988 ist er auf „Never Ending Tour“ und hat auf dieser nie endenden Tour bereits über 2.800 Konzerte gespielt. Zwischendurch findet Bob Dylan immer wieder die Zeit, neue Alben aufzunehmen. Sein aktuelles 38. Studioalbum heißt „Triplicate“ und erschien im März 2017. Seine Memoiren „Dylan’s Chronicles – Volume 1“ waren ein weltweiter Bestseller und rangierten 19 Wochen in der „The New York Times“Bestsellerliste. Er wurde für seine „tiefgreifende Bedeutung für die Populärmusik und Amerikanische Kultur“ mit einem PulitzerSpezialpreis ausgezeichnet.

Noch einmal kehre ich zurück zu Homer: ‚Singe in mir, oh Muse, und durch mich erzähl die Geschichte.‘ Bob Dylan


Wann und wo? Bob Dylan With His Band Tour 2019 31.03.2019 DĂźsseldorf Mitsubishi Electric HALLE 02.04.2019 WĂźrzburg s.Oliver Arena 04.04.2019 Berlin Mercedes-Benz Arena 05.04.2019 Magdeburg GETEC Arena 20.04.2019 Augsburg Schwabenhalle 05.07.2019 Hamburg Barclaycard Arena 06.07.2019 Braunschweig Volkswagen Halle 07.07.2019 Mainz Volkspark Mainz (Open Air) 09.07.2019 Erfurt Messehalle Tickets auf Ticketmaster.de

Die Nobelpreis-Vorlesung (Hoffman und Campe)

23


Live

die Lieblingstermine von Ticketmaster

Thirty Seconds to Mars Rock ‘n‘ Roll Brüder Dass Jared Leto nicht nur auf der Leinwand eine gute Figur macht, sondern auch auf den Bühnen dieser Welt zuhause ist, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Zusammen mit seinem älteren Bruder Shannon gründete er 1998 Thirty Seconds to Mars – eine Band der Superlative. Sie halten den Guinness-Weltrekord der längsten Tour aller Zeiten, haben eine Single aus dem Weltall gestreamt und über 15 Millionen Alben verkauft. Eine Menge guter Gründe also, um die exklusive Open-Air-Show der Rock ’n‘ Roll Brüder im Mönchengladbacher SparkassenPark zu besuchen. 15.08.2019 Mönchengladbach (SparkassenPark)

24


Vök Island hat schon so viele tolle Musiker, Schriftsteller und Schauspieler hervorgebracht. Eine Neuentdeckung sind Vök. Die Dream-Pop/ Indie-Electro-Band aus Reykjavík entstand 2013, als Margrét Rán (Sängerin) und Andri Már (Saxophonist) an dem jährlichen Musikwettbewerb „Músíktilraunir“ (deutsch: Musikversuche) teilnahmen und gewannen. Ihre Musik ist verträumt, atmosphärisch und voller Bass. Klingt verdammt nach Island. Ihr neues Album „In The Dark“, das am 1. März erscheinen wird, präsentieren Vök ab dem 18. Februar live in deutschen Clubs. 18.02. - 08.04.2019 u.a. Leipzig, Köln, München

Nicki Minaj Nicki Minaj geht mit Juice Wrld auf „The Nicki Wrld Tour“. Juice Wrld, der mit seinem PlatinDebütalbum „Goodbye & Good Riddance“ sowie seinen MultiPlatin-Singles „All Girls Are The Same“ und „Lucid Dreams“ sein bisher erfolgreichstes Jahr verbuchen konnte, wird mit der Hip-Hop-Queen im Februar und März die deutschen Arenen aufmischen. 21.02. - 23.03.2019 München, Berlin, Frankfurt/M., Köln

Silly Im Laufe der 40-Jährigen SillyBandgeschichte sind 10 Studioalben entstanden, mit weit über 100 Titeln, darunter Ohrwürmer wie „Bataillon d’Amour“ und „Mont Klamott“, aber auch viele Titel, die selten oder noch nie live gespielt wurden. Dieser musikalische Schatz wird jetzt gehoben – und in zehn Konzerten, in zehn verschiedenen Städten an jedem Abend ein anderes Album etwas mehr im Fokus stehen. Und es gibt noch eine weitere Überraschung und gleichzeitig auch Premiere: bei den Konzerten werden Jäcki, Uwe und Ritchie gesanglich von Julia Neigel und AnNa R. (Gleis 8, Rosenstolz) auf der Bühne komplettiert. 22.11. - 08.12.2019 u.a. Rostock, Weimar, Hamburg, Dresden

25


Muse Muse kommen im Juni für eine exklusive Show nach Köln. Das verspricht einer der besten Sommerabende dieses Jahres zu werden. 29.06.2019 Köln (RheinEnergieSTADION)

Meute Der Bass vibriert, das Konfetti flimmert und die rotblauen Uniformen glitzern im Strobo. Mit ihrer explosiven Kombination aus hypnotisch treibendem Techno und expressiver Blasmusik brechen die elf Hamburger Jungs von MEUTE die Regeln und sprengen die Grenzen. Ausschließlich mit akustischen Instrumenten vollführen sie eine Revolution im Techno und definieren gleichzeitig die Idee des Spielmannszugs neu. 2019 bereisen sie die Welt und spielen auch bei uns! 30.01. - 27.02.2019 u.a. Heidelberg, Dortmund, Münster

Rod Stewart Wer den Schotten nie live erlebt hat, hat was verpasst. Zwischen dem 3. Mai und 19. Juni präsentiert Rod Stewart seine großen Klassiker in Berlin, Hamburg, Mannheim, Köln und München. 03.05. - 19.06.2019 u.a. Hamburg, Mannheim, Köln

Snow Patrol

Diese Jungs versprechen einen erhöhten Kuschelfaktor. Mit „Chasing Cars“ und „Run“ wärmen sie uns im Januar und Februar die Herzen. Für den Sommer sind auch drei Open Airs angekündigt! 15.01. -

03.07.2019 u.a. Hamburg, München, Hannover

26


Bon Jovi Bon Jovi und ihr Frontmann Jon Bon Jovi sind auch verdammt cool. Sie kommen im Sommer für fünf Shows zu uns. 03.07. 19.07.2019 u.a. Düsseldorf, München,

Maroon 5

Zürich, Wien

Maroon 5 und ihr Frontmann Adam Levine sind schon verdammt cool. Live zu erleben am 3. Juni 2019 in der LANXESS arena in Köln. 03.06.2019 Köln (LANXESS arena)

Metallica Da gibt’s voll was auf die Zwölf! Metallica gehen auf „WorldWired Tour“. Zu den glücklichen TourStädten gehören auch drei deutsche Städte, Wien in Österreich und Zürich in der Schweiz. 10.05. - 25.08.2019 u.a. Köln, Berlin, Mannheim

Snarky Puppy Längst gehören Snarky Puppy zu den bedeutendsten Gruppierungen des Fusion-Jazz. Dabei sind sie vollkommen einzigartig, vor allem weil die US-Gruppe die Grenzen zwischen experimentellem Jazz, Rock und Funk immer wieder verschwimmen lässt. Das Besondere: Die Band besteht aus mehr als 25 Mitgliedern, die immer wieder wechseln. Live auf der Bühne stehen in der Regel acht bis zwölf Musiker – je nachdem wer mit dabei ist, entsteht so bei jedem Snarky Puppy Konzert ein einzigartiges Live-Erlebnis. In diesem Jahr soll das neue Studioalbum der experimentellen Jazz-Gruppe erscheinen. Wer sich die Gelegenheit diese außergewöhnliche Formation live zu sehen nicht entgehen lassen will, hat jetzt die Chance dazu. Ende des Jahres kommen Snarky Puppy auf große Europa-Tour. 26.10. - 30.11.2019 u.a. Hamburg, Hannover, Nürnberg

27


The BossHoss

Jess Glynne Dieses Jahr war für Jess Glynne ein ganz besonderes Jahr. Nicht nur, dass mit „Always In Between“ ihr zweites Album erschien – ihr gelang auch noch das Bravourstück, mit „I‘ll Be There“ ihre siebte Nummer-EinsSingle in den britischen Charts zu platzieren. Und damit – das ist das Besondere – verfügt sie über mehr Nummer- Eins-Singles in ihrer Heimat als jede andere britische Sängerin. Man darf also fest davon ausgehen, dass „Always In Between“ ebenfalls zu einem riesigen internationalen Erfolgsalbum avanciert und 2019 ein weiteres Superjahr wird. 07.03. 17.03.2019 u.a. München, Hamburg, Offenbach

Beach Boys

02.07.2019 Frankfurt/M. (Jahrhunderthalle), Düsseldorf (Mitsubishi

28

16.03. - 06.04.2019 u.a. Wien, Zürich, Hannover, Berlin

Mike Shinoda Mehr als 20 Jahre hatten Chester Bennington und Mike Shinoda Seite an Seite auf der Bühne verbracht und stiegen mit Linkin Park zu den erfolgreichsten Rockmusikern des neuen Jahrtausends auf. Nach dem Tod von Sänger Chester Bennington im Juli 2017 verarbeitete sein Co-Frontmann Mike Shinoda die Leere, Hilflosigkeit und Trauer, die sich daraufhin entluden, durch Kunst. Dabei entstand das im Juni veröffentlichte Album „Post Traumatic“, das er im März live in Deutschland vorstellen wird. 02.03. - 22.03.2019 u.a. Bremen, Oberhausen, Ludwigsburg

„Good Vibrations“, „I Get Around“, „Surfin’ U.S.A“, „Fun, Fun, Fun“: Wie kaum eine andere Band verkörpern die Beach Boys nicht nur das Lebensgefühl einer ganzen Generation, sie schufen auch den perfekten Soundtrack zu Sommer, Sonne, Strand. Den können wir im Winter gut gebrauchen. 29.06. +

Electric HALLE)

Nachdem The BossHoss mit ihrem letzten Album „Dos Bros“ eines der erfolgreichsten Alben ihrer Bandgeschichte vorgelegt haben, gibt es jetzt neue Musik von Alec Völkel alias Boss Burns und Sascha Vollmer alias Hoss Power: das aktuelle Album heißt „Black Is Beautiful“ und handelt von den größten Abenteuern in der Nacht. Eine gleichnamige Hallentour folgt im Frühjahr.


Ticketmaster VIP-Tickets Jetzt VIP-Tickets bestellen und Stars hautnah erleben!

1

3

3

1

Eagles Front Row Package • Sitzplatz in der ersten Reihe • Zutritt zur Eagles VIP Lounge vor der Show • Separater VIP Check-In • Teilnahme an einer Verlosung von Eagles Tourmerchandise • Fotoautomat für Dein Erinnerungsfoto • Entspanntes MerchandiseShopping vor offiziellem Einlass • Zugang zur Eagles VIP Lounge Bar • Exklusiver Eagles-VIP-Beutel • Erinnerungspass und -lanyard • Eagles SouvenirTicket • Ansprechpartner vor Ort

2 2

Backstreet Boys DNA Green Room + Lounge Experience • Ein P1-Ticket im The DNA Side (Side VIP-Bereich der Show) • Teilnahme an der Backstreet´s Pre-Show Production Tour • Snacks • Begrüßungssekt (Champagner) und ein Backstreet Themed Drink Special

Post Malone Rockstar VIP Package • Ein Sitzplatz in der ersten Kategorie oder ein Stehplatzticket • Früherer Zugang zur Konzerthalle (nur für Käufer eines Stehplatztickets) • Exklusive Post Malone Tattoo-Aufkleber • Exklusive Post Malone Trucker-Mütze • Post Malone Tour-Poster • Post Malone Party-Becher • Exklusives Post Malone TourGeschenk

• Ein exklusives VIP-Poster (wird nach der Show verschickt)

• Erinnerungspass und -lanyard

• Ein exklusives VIP-Merch-Paket (wird nach der Show verschickt)

05.03.2019 München (Olympiahalle)

• Limitierte Verfügbarkeit

• Ein VIP-Erinnerungspass 21.05.2019 Hannover (TUI Arena)

28.05.2019 Köln (LANXESS arena)

VIP-Tickets auf Ticketmaster.de 29


Unsere Mark Knopfler

30

Dido

5

Anderson .Paak

Hingehen mit: Dire StraitsFans

Hingehen mit: einem unglücklich Verliebten

Hingehen mit: allen, die „Oxnard“ nur auf Platte kennen

Nicht verpassen weil: Knopfler bestimmt alle seine großen Klassiker spielen wird

Nicht verpassen weil: „Here With Me“ das beste Trostpflaster bei Liebeskummer ist

Nicht verpassen weil: seine Songs den Körper zum Tanzen und die Seele zum Fliegen bringen

Für Freunde von: großen Pop-Hymnen

Für Freunde von: „Tatsächlich... Liebe“

Für Freunde von: Genrelosen Sounds

Mark Knopfler lässt auf seinem neuen Album „Down The Road Wherever“ die Stationen seines Lebenswegs Revue passieren. Auch der Titel seiner Welttournee, „An Evening With Mark Knopfler And Band“, lässt erahnen, dass sich die Fans des Dire-Straits-Gründers live auf die großen Songklassiker „Brothers In Arms“, „Romeo And Juliet“, „Sultans Of Swing“ und Co. freuen dürfen.

Nachdem es lange still um die Sängerin geworden war, geht Dido nun erstmals seit 15 Jahren wieder auf Tour. Auf dem Programm der Ausnahme-Interpretin mit weltweit mehr als 40 Millionen verkauften Alben stehen die Songs ihres neuen Albums „Still On My Mind“, das Anfang März veröffentlicht wird, und natürlich alle ihre Megahits wie „Thank You“, „Here With Me“, „White Flag“ und „Life For Rent“.

Das „.“ in Anderson .Paaks Name ist weit mehr als nur ein Detail. Eher schon kommt es einem Schuss gleich, der abgefeuert wurde, um die Aufmerksamkeit der Welt auf einen Künstler zu lenken, der anders ist. Der Sänger, Rapper, Drummer und Produzent hat es fertiggebracht, aus einem Querschnitt musikalischer Stile – R&B, Hip-Hop und Dance – einen „Genre-losen Sound“ zu erschaffen, der unwiderstehlich ist.

13.05. - 07.07.2019 u.a. Köln, Hamburg, Leipzig

10.05. - 19.05.2019 u.a. München, Hamburg, Düsseldorf

22.03. - 27.03.2019 Berlin, Frankfurt/M., München, Wien


Besten Michael Bublé

Rea Garvey

Hingehen mit: den Liebsten

Hingehen mit: denen, die der Frage nachgehen: „Is it Love?“

Nicht verpassen weil: nur Michael Bublé so schmachten kann

Nicht verpassen weil: Garvey den perfekten Soundtrack zum Sommer hat

Für Freunde von: amerikanischen Klassikern und Liebesliedern

Für Freunde von: klugen Rockballaden

Das Warten hat ein Ende! Michael Bublé kommt mit ganz viel „Liebe“, seinem neuen Album „Love“ und einer sensationellen Live-Show zurück. Die Fans erwartet eine unnachahmliche und unwiderstehliche Mischung aus Swing, Pop, Soul und großem Entertainment.

Rea Garvey präsentiert 2019 in allerschönster sommerlicher Kulisse sein aktuelles Album „Neon“. Die Open-Air-Tour führt den Iren zwischen dem 25. Mai und 23. August in so herrliche Locations, Barockgärten und Parks. Auf dem Tourplan stehen unter anderem Eckernförde (Strand Open Air), Tüßling (Schlosspark), Hamburg (Stadtpark), Salem (Schloss) und Dresden (Junge Garde).

29.10. - 10.11.2019 u.a. Hannover, Hamburg, Oberhausen

25.05. - 23.08.2019 u.a. Nordhorn, Salem, Dresden, Bochum

Ticketmaster unterstützt die Deutsche Krebshilfe ticketmaster.de/zugabe


Festivalsommer 2019

So klingt der Sommer!

32


Live

Für einen perfekten Draußen-Sommer haben wir die besten Festival-Tipps: für Großstadtromantiker, Newcomer und Klassiker.

33


Die FestivalStars Rock am Ring Die Ärzte, Tool und Slipknot bilden ein perfektes RockTriumvirat an der Spitze der Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park, die vom 7. bis 9. Juni rund 90 Bands am Nürburgring und auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg präsentieren. Das komplette Line-Up findet Ihr auf Ticketmaster.de! 07.06. 09.06.2019 Eifel (Nürburgring)

Rock im Park Vom 7. bis 9. Juni sind wir nicht zu erreichen. Da sind wir bei Rock im Park auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg. Das bedeutet: Mobiltelefon aus - und stattdessen: Rocken, tanzen, feiern, Bier trinken, knutschen und ein bisschen verrückt spielen... beim tollsten Festival des Sommers. Wer tritt auf? Eagles of Death Metal, The BossHoss, Kovacs... 07.06. - 09.06.2019 Nürnberg (Zeppelinfeld)

34


Festivals für GroSSstadtromantiker MS Dockville Das MS Dockville macht uns auch in diesem Sommer wieder so richtig glücklich mit: Hafen, Meer und guter Musik, kaltem Bier, seute Deerns und Hamburger Jungs – und das alles am Wasser. 16. - 18.08.2019 Hamburg (Uferpark)

SPEKTRUM Warm machen für Wilhelmsburger Wortsport: Das SPEKTRUM geht am 3. August 2019 in die mittlerweile 8. Runde und bringt den Reiherstieg abermals zum Tanzen, Feiern und Kopfnicken. Ein Tag voller Beats, Bars und Bass; divers, innovativ und vor allem unheimlich gut. 03.08.2019 Hamburg-Wilhelmsburg (Reiherstieg)

Lollapalooza Egal, was Ihr im Sommer vorhabt, dieses Festival gehört dazu. Warum? Nun, zum einen ist das Lollapalooza das kinderfreundlichste Festival der Welt: Denn mit Kidzapalooza bietet es ein spezielles Programm für die jüngsten Festivalgäste. Tja, und für die Eltern setzt das Lolla in Sachen Unterhaltung sowieso Maßstäbe. 07. + 08.09.2019 Berlin (Olympiastadion & Olympiapark)

Wireless Festival Frankfurt wird im Juli zum Herz von Urban Music und Lifestyle. Hiphop-Superstar Travis Scott, Pop-Wunder Rita Ora und UK-Hit James Blake zählen zu den Stars des Festivals. 05.07 + 06.07.2019 Frankfurt/M. (Alter Rebstockpark)

35


Europas Schönste NOS Alive Festival Das NOS Alive präsentiert in diesem Sommer ein aufregendes Line-Up. Und das ganz in der Nähe von Lissabon, um drei Tage und drei Nächte eine große Party zu feiern. Das Beste daran: das alles direkt am Meer. Die Musik dazu kommt von Bon Iver, Weezer u.v.a. mehr. 11.07. - 13.07.2019 Lissabon (Passeio marítimo de Algés)

Roskilde Festival Die Dänen wissen, wie die Sache mit dem Lebensglück funktioniert. Kein Wunder, sind sie doch laut Studie die glücklichsten Menschen der Welt. Das kann eigentlich nur an „Hygge“ liegen. Das bedeutet so viel wie „Gemütlichkeit“ und beschreibt dabei das Lebensgefühl der Dänen ziemlich gut. Es gibt sogar Hygge-Seminare an dänischen Universitäten. Und es gibt das Roskilde Festival bei Kopenhagen. In diesem Jahr treten auf: The Cure, Travis Scott, Robyn….. Das macht so richtig glücklich, eben hygge. 29.06. - 06.07.2019 Roskilde (Dänemark)

Flow Festival Das Flow Festival in Helsinki gehört seit 2004 zum festen Bestandteil der skandinavischen Kulturszene. Im August feiern, trinken, tanzen und knutschen finnische Musikfans zur Musik von The Cure und Modeselektor. 09.08. - 11.08.2019 Helsinki (Suvilahti)

36


Rock Werchter Florence + The Machine, Kylie, Macklemore, Mumford & Sons, Muse, Pink, The Cure…. Das Line-Up ist ein Knaller mit lauter Lieblingskünstlern. Also, ab über die Grenze nach Belgien! 27.06. 30.06.2019 Werchter (Festivalpark)

37


Unsere Geheimtipps Kunst!Rasen Festival

Das kleine, aber sehr feine Festival Kunst!Rasen Bonn/ Gronau startet 2019 in seine siebte Saison. Zu den Stars des diesjährigen Festivals gehören Sting, Kettcar, Max Giesinger, LaBrassBanda, Tears For Fears und Nena. Beste Stimmung im lauschigen Grün ist garantiert.

Wann und wo? Festivalsommer 2019 Docklands Festival 01.06.2019 Münster (Hawerkamp) Rock im Park 07.06. - 09.06.2019 Nürnberg (Zeppelinfeld)

27.06. - 17.08. Bonn/Gronau

Immergut Festival

Rock am Ring 07.06. - 09.06.2019 Eifel (Nürburgring)

Zückt die Terminkalender oder schreibt es euch ganz altmodisch mit Edding auf den Arm: Ende Mai eröffnet das herrlich lauschige Immergut Festival in Neustrelitz die Sommersaison. 31.05 + 01.06.2019

Kunst!Rasen Festival 27.06. - 17.08.2019 Bonn/Gronau Wireless Germany 05.07. - 06.07.2019 Frankfurt/M. (Alter Rebstockpark)

Neustrelitz

NOS Alive 11.07. - 13.07.2019 Lissabon (Passeio marítimo de Algés) Roskilde 29.06. -06.07.2019 Roskilde (Dänemark) Flow Festival 09.08. - 11.08.2019 Helsinki (Suvilahti) MS Dockville 16.08. - 18.08.2019 Hamburg (Uferpark) Lollapalooza 07. + 08.09.2019 Berlin (Olympiastadion & Olympiapark) Spektrum 03.08.2019 HamburgWilhelmsburg Reiherstieg Rock Werchter 27.06. - 30.06.2019 Werchter Festivalpark Tickets auf Ticketmaster.de

Docklands Festival Das Docklands Festival macht Münster für einen Tag und eine Nacht zum Hotspot der elektronischen Musikszene. Nach dem Open Air Spektakel mit über 100 nationalen und internationalen Stars auf drei Open Air Bühnen warten in den Clubs rund um den Münsteraner Hafen noch mehr tolle Acts. Zum Line-Up zählen Ame Il Ame, Amelie Lens, Maceo Plex, Stephan Bodzin und viele andere mehr. 01.06.2019

Münster (Hawerkamp)

38


People

Menschen, die wir mögen – vorgestellt von Ticketmaster

Ariana Grande Bang! Bang! Mit ihrer kraftvollen Stimme und ihrer außergewöhnlichen Vocal-Range gilt Ariana Grande als eine der erfolgreichsten Pop-Künstlerinnen der Jetzt-Zeit. Drei Platin-Alben, mehr als 18 Milliarden Streams, vier Grammy-Nominierungen sowie 8 Hits in den Top 10 der Billboard Hot 100 – und das alles mit gerade einmal 25 Jahren. Mit ihrem Debütalbum „Yours Truly“ aus dem Jahre 2013 stellte sie die Popbranche über Nacht auf den Kopf. Arianas zweites Werk „My Everything“ konnte eine Grammy-Nominierung verbuchen und enthielt die Single-Hits „Problem“ und „Bang Bang“, die sechsfachen Platin-Status erreichten. Mit ihrem dritten Album „Dangerous Woman“ tourte sie weltweit durch die größten Arenen. Mit „No Tears Left To Cry“, der Single aus ihrem vierten Studioalbum “Sweetener”, die im August 2018 auf Platz 1 der Billboard 200 Albumcharts einstieg, schrieb sie Geschichte: Als erste Künstlerin überhaupt platzierte sie alle Lead-Singles ihrer ersten vier Alben in den Top 10 der Billboard Hot 100. 01.09. - 13.10.2019 Köln, Hamburg, Berlin, Wien, Zürich

40


Mogli Wer den Film „Expedition Happiness“ im Kino gesehen hat, dem wird ihre Musik noch im Ohr sein: Mogli. Für alle anderen gilt: Da habt ihr echt was verpasst. Denn diese Künstlerin kann so einiges. Aber vor allem kann sie eins: frei sein und dabei Musik machen. 2017 erschien ihr Debutalbum „Wanderer“, mit dem die junge Berlinerin bereits 2017 und 2018 auf Tour ging. Im März und April kommt sie mit ihrer wunderbaren Mischung aus Pop, Indie, Soul und Jazz erneut auf Deutschlandtour. 27.03. 30.04.2019 u.a. Osnabrück, Kiel, Darmstadt

Max Mutzke Hiphop-Klassiker von Grandmaster Flash, De La Soul, Warren G. oder Mary J. Blige arrangiert zu krachenden Neo-Soul-Hymnen, Tracks von Seeed, Will Smith oder Sly & the Family Stone…. Nein, Max Mutzke macht hier nicht auf Motown – vielmehr hat er sich ein fantasie-, respekt- und liebevolles Portrait dieser Musik ausgemalt, umgesetzt und cool signiert. Der bunte Faden, der sich durch die musikalischen Ebenen seines großartigen Albums „Colors“ zieht, bringt auf den Punkt, wofür er steht und immer stand: überraschendes Composing und leuchtende Akzente. Live zu erleben auf der aktuellen „Colours“Tour von Max Mutzke und monoPunk. 02.02. - 08.05.2019 u.a. Kaiserslautern, Hannover, Würzburg

Jesper Munk Nach seinem Album „Favourite Stranger“ aus dem Frühjahr 2018 und zwei erfolgreichen Tourneen mit seiner Band, ist es Zeit für Jesper Munk, die vergangenen Wochen und Monate Revue passieren zu lassen und die Ideen und Inspirationen für den nächsten musikalischen Exkurs in unbekannte Welten zu sortieren. Was wäre da besser geeignet, als sich auf alte Stärken zu besinnen, auf die Intensität und unvermittelte Kraft der klassischen Solo-Show zu bauen und neue, wie auch alte Songs aus dem Repertoire der letzten vier Jahre im kleinen und besonderen Rahmen zu präsentieren. Roh, pur und intim - und zugleich in ganz neuem Glanz. Im März 2019 also geht Jesper Munk auf Solo-Tour. Und wir sind sehr gespannt. 05.03. - 23.03.2019 u.a. Hildesheim, Marburg, Essen

41


Eagles of Death Metal Die Eagles of Death Metal gehen wieder auf Europa-Tour: Im Juni 2019 spielen Jesse „The Devil“ Hughes und seine Band auch vier Shows in Deutschland. Nach ihren Auftritten bei den Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park folgen zwei Clubkonzerte in Hamburg und Berlin. 10. + 18.06.2019 Hamburg (Markthalle), Berlin (Heimathafen)

Wincent Weiss Vom Traum eines Teenagers im Schleswig-Holsteinischen Städtchen Eutin zu den Live-Auftritten mit eigener Band vor mehreren zehntausend Menschen. Als Support-Act auf den Konzerten von Künstlern wie Andreas Bourani oder Max Giesinger. Und der ersten eigenen Tour, auf der alle Städte durchweg „sold out“ meldeten. Wincent Weiss hatte schon früh ein Ziel vor Augen: Er wollte unbedingt Sänger werden. Hat er geschafft. 14.11. - 03.12.2019 u.a. Düsseldorf, Münster, Hamburg

Mario Adorf Grandseigneur Mario Adorf erzählt, liest und singt – und nennt das Programm, mit dem er 2019 die deutschen Bühnen beehrt, schlicht und einfach „Zugabe!“. Es wird die Abschiedstournee des Schauspielstars sein. Da heißt es jetzt ganz schnell sein mit den Tickets! 15.05. - 30.05.2019 u.a. Baden-Baden, Weimar, Lübeck

ZZ Top ZZ Top feiern 2019 ihren 50. Geburtstag mit einer großen Sommer-Tour. Im Juni und Juli stehen zahleiche ZZ Top Deutschland-Konzerte in den großen Arenen und Open-Air-Geländen der Republik an – natürlich mit all ihren großen Hits aus den letzten fünf Jahrzehnten ihrer außergewöhnlichen Karriere. 11.06. - 09.07.2019 u.a. Berlin, Nürnberg, München

42


DIE PRODUZENTEN VON

PRÄSENTIEREN

DIE NEUE SHOW

01.-03.03.19 HANNOVER

08.-10.03.19 BERLIN

WWW.DISNEYONICE.DE

JOJA WENDT ALLES ANDERE ALS PIANO

STA R S O N 8 8 08.02.19 FR ANKFURT // 09.02.19 DÜSSELDORF 10.02.19 DORTMUND // 12.02.19 BERLIN 13.02.19 ESSEN // 15.02.19 HUSUM 16.02.19 OLDENBURG // 17.02.19 CELLE 19.02.19 STUTTGART // 03.01.20 HAMBURG

see!“ ...„MCAuNAsDAt AM 05.02.19 Chemnitz 07.02.19 Köln 08.02.19 Oberhausen 09.02.19 Kiel

10.02.19 Hannover 16.02.19 Zürich (CH) 11.02.19 Hamburg 18.02.19 Frankfurt/M. 12.02.19 Berlin 19.02.19 Stuttgart 14.02.19 Bielefeld www.heartbeatofhome.com

THE LIMITLESS TOUR

DAS NEUE ALBUM

07.06.19 - BERLIN 08.06.19 - DÜSSELDORF

Tickets unter www.ticketmaster.de · 01806 - 999 000 555* sowie an den bekannten VVK-Stellen. Weitere Informationen unter WWW.DEAG.DE *(0,20€/Anruf aus dem dt. Festnetz / max. 0,60€/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)


Newfor‘19

People

Starke Frauen, Wir sind immer auf der Suche nach spannenden neuen Live-Acts und sind uns sicher: Von diesen fünf Künstlerinnen werden wir 2019 viel hören.

Wargirl Die kalifornische Combo verlegt den Dancefloor in die Garage und wirbelt alle möglichen Genres wild durcheinander. Im Januar bringen Wargirl mit ihrem ersten Album im Gepäck die Clubs Europas zum Schwitzen. 21. - 23.01.2019

Berlin, Hamburg, Düsseldorf

Grace Carter Nina Simone & Lauryn Hill sind ihre großen Vorbilder – und das hört man. Im letzten Jahr spielte das britische R’n’B-Soul-Talent ihre ersten Deutschland-Konzerte. Nun kehrt Grace Carter 2019 mit ihrem Debütalbum live auf die Bühne zurück. 01. - 03.04.2019 Köln, Hamburg, Berlin


starke Songs Selina Mour Vergleiche mit Ariana Grande sind für sie kein Problem: Mit ihrem Debütalbum und ihrer ersten Konzert-Tour will die 18-jährige Frankfurterin Selina Mour 2019 in Deutschland richtig durchstarten. 10.05. - 26.05.2019

u.a. Köln, Hamburg, Leipzig

Maggie Rogers Mit „Alaska” hatte die 24-jährige PopDurchstarterin 2017 einen weltweiten Hit, nun folgt am 18. Januar ihr Debütalbum – mit Unterstützung von Pharrell Williams. Für vier Konzerte kommt die US-Sängerin im Frühjahr zum ersten Mal live nach Deutschland. Die Plattenrezension findet Ihr auf Seite 56.

27.02. - 04.03.2019 u.a. Berlin, Frankfurt/M., Hamburg

Charlotte Lawrence Vogue und Harper’s Bazaar können nicht irren: Aus Charlotte Lawrence wird spätestens 2019 ein großer Star. Die 18-jährige Kalifornierin ist die neue Stimme handgemachter PopMusik und Fashion-Ikone zugleich. 25. + 26.03.2019 Berlin, Köln

Tickets für alle Konzerte sind auf Ticketmaster.de erhältlich.

45


Flaschenpost

Liebe Take That, Manchmal geht es einfach nicht ohne Pathos. Sie, lieber Gary Barlow, lieber Howard Donald und lieber Mark Owen, schufen als Take That mit Ihren Bandkollegen Robbie Williams und Jason Orange, den Soundtrack einer ganzen Generation. Sie drei schreiben dieser Tage jene Erfolgsgeschichte fort, die vor knapp 30 Jahren, im Jahr 1989 begann. Es ist die Geschichte von fünf Teenager-Jungs aus dem Norden Englands, die sich zusammentun und binnen kürzester Zeit zu einer der größten Boybands aller Zeiten avancieren sollten – um sich dann zu trennen und neun Jahre später eines der größten Comebacks der Musikgeschichte zu feiern. Gegründet als fünfköpfige Band, landeten schon Ihre ersten beiden Alben auf Platz 2 bzw. Platz 1 in Großbritannien; hierzulande ging das Zweitwerk „Everything Changes“ bereits in die Top 5. Mit dem dritten Album „Nobody Else“ wurden Sie zu internationalen Megastars: Platz 1 in Deutschland und zehn weiteren Ländern für das Album, das sich mehr als 6 Millionen Mal verkaufen sollte. Nachdem Robbie Williams’ Ausstieg im Jahr 1996 die temporäre Auflösung Ihrer Band nach sich zog, meldeten Sie sich 2005, also neun Jahre später, ohne Robbie zurück. Es war der Auftakt für eines der größten Comebacks in der britischen Musikgeschichte, denn in den vier Jahren danach sollten Sie gleich drei Mal Platz 1 der UK-Albumcharts erobern. Als Robbie Williams im Jahr 2011 für „Progress“ wieder im Boot war, brachen Sie sogar den Rekord für das sich am schnellsten verkaufende Album im 21. Jahrhundert – wie auch für die am schnellsten ausverkaufte UK-Tour überhaupt. Williams

nahm daraufhin ein zweites Mal seinen Hut, wie auch Jason Orange, doch Sie drei knüpften auch als Trio an die vorherigen Erfolge an: Die Alben „III“ und „Wonderland“ bescherten Ihnen wiederum Platin und Gold in der Heimat. Ihr neuestes Werk „Odyssey“ zelebriert nun nicht nur vergangene Highlights und überführt sie ins Jahr 2019 – es ist auch ein Abstecher durch die verschiedenen Inkarnationen der Band: Etliche Audioschnipsel sind zwischen die Songs eingestreut; die Musik ist gewissermaßen eingerahmt von den verschiedenen Stationen Ihrer Entwicklung – und von Ihrer unglaublichen Geschichte. Diese Geschichte erzählt ein neues Musical: „The Band“, das im April in Berlin Deutschland-Premiere feiern wird. Natürlich mit all Ihren Hits. Mit „The Band – Das Musical“ erzählt Autor Tim Firth nicht die Geschichte von Take That, sondern die von fünf Schulfreundinnen. Alles beginnt 1992: Bei Rachel, Heather, Debbie, Claire und Zoe herrscht Boygroup-Fieber. Die 16-Jährigen sind unzertrennlich. Sie sind Riesenfans von „der Band“! Die fünf Jungs sind ihr Leben und beherrschen ihre Träume, bis ein Schicksalsschlag die fünf trennt. 25 Jahre später kommen die Freundinnen von damals durch Zufall wieder zusammen, doch vieles hat sich inzwischen verändert. Und doch war und ist The Band der gemeinsame Soundtrack ihres Lebens… Es könnte die Geschichte von uns allen sein. „The Band – Das Musical“ erzählt auch davon, wie es ist, als Fan einer Boyband aufzuwachsen. Eingerahmt wird diese Geschichte von den bekanntesten Songs Ihrer Songs. Als Popband landeten sechs Ihrer Alben auf Platz 1 der Charts,

Sie verkauften 45 Millionen Platten und halten den englischen Rekord für den schnellsten Ausverkauf einer Konzerttournee. Sie können auf eine Karriere zurückblicken, die drei Jahrzehnte umspannt. Auch wenn mittlerweile nur noch drei von Ihnen aktiv als Take That auftreten, mit „The Band“ haben Sie sich alle einen Traum verwirklicht. Schon vor fast zehn Jahren hatten Sie erstmals die Idee, mit Ihrer Musik ein Musical zu schreiben, so erzählt es Howard Donald. Nach fast 30 Jahren Take That war das immer ein großer Wunsch. Eine Show mit Ihrer Musik, aber ohne Sie. Sie seien schließlich keine Schauspieler, Sie wollten nicht im Fokus stehen. Vor allem aber wollten Sie kein Musical über Ihr Leben, wie Gary Barlow sagt. Mit Tim Firth fanden Sie einen Autor, der eine völlig andere Geschichte erfand, zu der Ihre Musik nun den Rahmen bildet. Es ist eine Hommage an eine der größten Boybands der Welt. Und wem all das nicht reicht und wer Sie drei live auf der Bühne erleben will, hat auch dazu in diesem Frühsommer Gelegenheit, wenn Sie Ihr neues Album „Odyssee“ im Rahmen Ihrer „Greatest Hits Live 2019“-Tour auch in Deutschland präsentieren werden. Fast alle Konzerte sind schon bis auf wenige Tickets ausverkauft. Aber das ist ja auch kein Wunder: Sie schrieben den Soundtrack unserer Lebens. Und wir alle werden wieder zusammenkommen, um eine große Party zu feiern. Fast wie im Musical.

Herzlichst Ihre Regina Kessler

Take That schufen in den Neunzigern den Soundtrack einer ganzen Generation. Jetzt erzählt das Musical „The Band - Das Musical“ von dieser Zeit. Premiere ist im April in Berlin. Und im Sommer gehen Take That höchstpersönlich auf Tour (u.a. Düsseldorf, Berlin, Hamburg). Tickets und Termine für Musical und Tour findet Ihr auf Ticketmaster.de!

47


Hotspots

Die schönsten Plätze – ausgewählt von Ticketmaster

Anastasia - Das Broadway Musical Der Zeichentrickfilm „Anastasia“ begeisterte 1997 ein Millionenpublikum weltweit. Allein in der ersten Woche spielte der Kinofilm 15 Millionen Dollar ein und wurde vor allem wegen der fantastischen Musik für zwei Oscars nominiert. Und so erwartet die Zuschauer auch auf der Bühne des Stage Palladium Theaters mit „Anastasia – Das Broadway Musical“ eine abenteuerliche Reise vom geheimnisvollen St. Petersburg in das lebhafte Paris der 1920er Jahre. Bis September 2019 Stuttgart (Stage Palladium Theater)

48


Kettcar Die schlechte Nachricht lautet: das Kettcar Konzert im Hamburger Mehr! Theater am Großmarkt ist restlos ausverkauft. Die gute Nachricht ist: für die Shows in Leipzig und beim Kunst!Rasen Festival in Bonn/Gronau gibt es noch Tickets bei Ticketmaster. Und es ist ja auch kein Wunder, dass Kettcar derart begehrt sind. Mit ihrem im Jahr 2002 erschienen Album „Du und wieviele von deinen Freunden“ und dem CD-Nachfolger „Von Spatzen und Tauben, Dächern und Händen“ legten sie eine neue Messlatte für intelligenten deutschsprachigen Pop. 02.03. - 11.08.2019 Hamburg (ausverkauft), Leipzig, Bonn

Dittsche Badematel-Philosoph Dittsche verlässt im Herbst seine heißgeliebte Muggelbude, den Hamburger Stamm-Grill „Eppendorfer Grill-Station“, um ausnahmsweise einmal in der Bremer Glocke von Ingo, Kröti, den Kargers und Giovanni zu erzählen, und natürlich auch von Kim Jong-un, Putin, Donald Trump und Olli Kahn, der ja der einzige Langzeitüberlebende mit Hühnergrippe ist, ma sag‘n. Natürlich in allerbester Bierlaune („Das perlt!“) und nicht, ohne neben seiner Meinung („Das is‘ meine Meinung“) auch gleich seine Lösungen oder, wie er sagt „Weltideen“ im allerschönsten Dittsche-Sprech zu präsentieren. Ein reiner Titan, endlich live auf der Bühne zu erleben, bidde! 01.11.2019 Bremen (Die Glocke, Großer Saal)

Pur Pur erfüllen sich ihr ganz persönliches Sommermärchen und kommen 2019 mit ihrer „Zwischen den Welten“-Tour für ein Strand Open Air nach Eckernförde. Das verspricht ein besonderer Sommerabend am Strand zu werden. 07.07. 10.08.2019 Eschweiler, Eckernförde, Osterholz-Scharmbeck

49


WWE Live Starke Männer, toughe Frauen, schillernde Outfits, Rockmusik und coole Sprüche: Das ist WWE Live. Bei der größten Action Soap Opera der Welt geht es um nichts weniger als alles. 15.05. - 17.05.2019 Magdeburg, Hamburg, Berlin

Der Berg ruft „Der Berg ruft“ heißt die spektakuläre Ausstellung im Gasometer Oberhausen. Höhepunkt im 100 Meter hohen Luftraum des Gasometers: das schwebende Matterhorn. Verlängert bis 27.10.2019 Gasometer Oberhausen

APASSIONATA Kunst, Reitsport, Musik – all dies fließt in APASSIONATA kunstvoll ineinander. „Der magische Traum“ heißt die aktuelle Tourneeproduktion, die noch bis Juni zu bewundern ist. Im Oktober feiert die neue Show „Der Zaubermantel“ seine Premiere in Riesa. Bis 22.06.2019 u.a. Berlin, Nürnberg, Köln

Musica Bayreuth Im Rahmen der „Musica Bayreuth“ finden Solistenkonzerte, Kammermusik, Chor- und Orchesterkonzerte, Oratorien und Opern in den atemberaubendsten Locations von Bayreuth statt. Besonders beeindruckend sind Spielorte wie das Markgräfliche Opernhaus, Stadtkirche und die Panzerhalle. 03.05. - 14.07.2019 Bayreuth (verschiedene Spielorte)

50


Classic Open Air Das Classic Open Air verzaubert mit Stars aus den verschiedensten Genres seit vielen Jahren Klassik-, Jazz- und Popfans. Und dies auf dem grandiosen Gendarmenmarkt in Berlins historischer Mitte. Superb! 04. - 08.07.2019 Berlin (Gendarmenmarkt)

Klaus Hoffmann „Aquamarin“ ist der dritte Teil einer Trilogie, mit dem Klaus Hoffmann nun den Kreis zwischen seinen Anfängen, der Zeit des Aufbruchs und der Reise zu dem heutigen Chansonnier und Entertainer schließt. Schönster Soundtrack für Großstadtromantiker in der schönsten Location!

Berliner Philharmoniker

05. - 10.03.2019 Berlin (Bar jeder

29.06.2019 Berlin (Waldbühne)

In der Berliner Luft liegt Klassik. Und ein Konzertbesuch bei den Berliner Philharmonikern in der großartigen Kulisse der Berliner Waldbühne zählt zu den Höhepunkten des Klassik-Sommers.

Vernunft)

Fleetwood Mac Und noch ein Klassiker beehrt die Berliner Waldbühne: Fleetwood Mac konzertieren im Juni in einer der schönsten Open Air Locations des Landes. Neben dem Stop in Berlin macht die Band nur noch in London und Dublin Halt. Als Support sind mit den Pretenders ebenfalls echte Legenden mit dabei. 06.06.2019 Berlin (Waldbühne)

51


Hin und Weg Hamburg

„Pretty Woman – Das Musical“

Hamburg hat die schönsten Mädchen Der Filmklassiker „Pretty Woman“ kommt als Musical auf die Bühne und feiert am 25. September im Stage Theater an der Elbe in Hamburg Deutschland-Premiere. Die Musik schrieb kein Geringerer als Superstar Bryan Adams.

52


53


Gucken! burg man in Ham ten asser kann ! W ns n fs hö fe sc Au la r h de rt Sc mes” gehö cken. Einen Ti er gu l ch rk al su Yo er Be üb e ew Für die „N genießen di ten Hingucr Elbe, icke aber de zu den tolls Bl el an ot se H rs riö te es dies Das luxu MuStage Thea ansestadt. an - Das erste des kern der H „Pretty Wom ird. y 10) ist das w m na n de te le in ie on (F sp Fontenay burgs seit 18 sical“ ab September rs am te H ea el Th ot H s afront de Fünf-Sternee Bar, einen ie Panoram se 12 Meter hohen ne grandios D ei t rha le , al en s Jahr ilwei – da licke it seinen te Pool – und igartige Ausb an der m grandiosen rn bietet einz Michel und die liegt direkt te s ns au H Fe s da tollste! – armonie, itten ist man auf Elbphilh ein paar Schr in die Elbe Alster. Nach Bootssteg. ücken. Alle s br do gs Bo un an nd ter macht La und ea r n, Th se te e as ie W ag m St am rboot ganz erfahrt ins an ein Rude d zu etwas it Kar- Üb Hier kann m Musicalaben Würstchen m d n un de en ck Leute gu . Besonderem sen. toffelsalat es Machen! otTrinken! lohnt ein weitere Bo al-Premiere ehlen eine ic elt pf us dd em M lpa r ve ir t W de (Ö Vor perle m Ruderboo der Strand ein stour: Mit de y Reich bb an m Bo Stopp an t n eß vo ni Hier ge um - man gemütlich gönne 60). afé Canale, s iße Schoko in ht 2) zum C oder eine he ic kt f ns er re au Bi er di k (F s ic en lte Bl ch ka it Pflaumenku h immer m 7). rt lic p ür do e. at h am än N uk sic kr . ha lade Hafen ellen (Poelc sen und hen kann? ’s für Boot zu best ht ac m ge Containerrie ch er ei no Premierenf man sonst Clubs Nach der r Richtung Was n besten mer weite ören in de dem , n ikh ei ar us , M nb ck ze sa Nachtschwär wie der Prin . und Silber t ad hn t St et ba r pl er de m st nu Reep inal, ko oder dem K burger Orig n, dafür Molotow echtes Ham und Hipster ds en Tr n befreit vo n ist auch Und Rauche mit Jukebox. . bt Kaufen! 9) r. st ck sa nallee 4) gi ilber hau (Weide gestattet (S lle Möbel, Im Morgent to d un ur Interie nbees nicht nur il- und Woh Essen! , beim sondern auch eine St ke steigt man an h isc al nt die Ec utet orie Der Name m es sich aber um eine ratung. Gleich um n Heuboden elt terhof auf de zin ät H sp m se ne Hatari hand Kä ei e in ik, hinauf in st in br fe fa e ot di Br e, en Pfälzer Stub Standorten einer ehemalig ei estr. 7) und dr eg an (H h er leic auf der Das siebte Zimm inen d le serviert. G un en al ns n, tes Le l, Otte seaten findet Industriedesig bei Oma auf an in Eimsbütte H en genieß k wie Sternschanze hte Küche wie bei Mut- und Silberbestec . mac en ge od us hb ha ac ). er D hi om dem elzerstube.c fa ip ar at (H tern


Wann und wo? Pretty Woman - Das Musical ab 25.09.2019 Stage Theater an der Elbe Hamburg Tickets auf Ticketmaster.de

55


Lauter schöne Sachen – Musik

„Parcels“ „Heard It In A Past Life“ Maggie Rogers Vor zwei Jahren noch war sie eine unbekannte Studentin in New York City, die kurz vor ihrem Abschluss in Musik und Englisch stand, und die für eine Meisterklasse ein Lied schreiben sollte. Maggie Rogers schrieb „Alaska“. Ihren prominenten Gastdozenten Pharrell Williams haute der Song um, wie Millionen andere Menschen seitdem auch. Es ist der Song, mit dem alles begann. Nun erscheint das erste Album von Maggie Rogers: „Heard It In A Past Life“. Zwischen dem 27. Februar und dem 4. März kommt die junge Musikerin, die auf höchst spielerische Weise Pop, R‘n‘B, Folk und elektronische Elemente miteinander kombiniert, für vier Clubshows nach Köln, Berlin, Frankfurt und Hamburg, um ihr Debütwerk auch live zu präsentieren. Wir sind uns sicher: Maggie Rogers wird wieder alle umhauen. Capitol Records

56

Parcels Fünf Australier bringen lässigen Groove vom anderen Ende der Welt nach Berlin und werden von Daft Punk entdeckt. Klingt wie ein Märchen? Ist aber wahr. Parcels reisten vor drei Jahren aus ihrer Heimat im äußersten Westen Australiens nach Deutschland, finanzierten mit Putzjobs ihre ersten Aufnahmen und überraschen uns nun mit einem Album, das wir Euch wärmstens empfehlen: es heißt, wie die Band, kurz und knackig „Parcels“ und vertreibt mit sonnig-flirrenden Songs in Sekundenschnelle den Winterblues. Kitsuné

„Les sources“ Vanessa Paradis Vanessa Paradis ist nicht nur eine wunderbar französische Frau, voller Leichtigkeit und Melancholie, sondern auch eine begnadete Sängerin, Musikerin und Schauspielerin. Jetzt hat sie, nach fünfjähriger Pause, ein neues Album aufgenommen. Und das ist wirklich unglaublich schön geworden. Es enthält zwölf Lieder, die mal heiter, mal nachdenklich daherkommen und die um nichts anderes kreisen als um die Liebe. „Les sources“, geschrieben und komponiert von Vanessa Paradis und ihrem Ehemann, dem französischen Regisseur Samuel Benchétrit, sowie Fabio Viscogliosi und Adrien Gallo, erzählt keine generischen Plattitüden und kein Herzschmerz-Gestammel, sondern nichts als die Wahrheit, die sie in ihrem Herzen trägt: Lieder, die von der echten Liebe erzählen, und für die man manchmal keine Worte hat. Barclay


FRANKFURT SPOTLIGHT ABBA GOLD – The Concerts Show Wenn Glamour-Pop und  Ohrwürmer  aus  der  Glitzerwelt  so  perfekt  wie  bei  „ABBA GOLD“  auf  die  Bühne  gebracht  werden,  erfährt  die  legendäre  Popband tatsächlich eine  Wiederauferstehung. Dass  ABBA nicht nur retro ist, sondern auch zeitlos und hochaktuell,  beweist die  Show  2019  unter  dem    Motto   „People   Need   Love“.   Von   der   ersten Sekunde  an  bringt  die  grandiose LiveInszenierung „ABBA  GOLD  –  The  Concert Show“  das  Publikum  quer  durch  alle  Generationen  in  Bewegung. JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT SA 09.02.19 — 20 UHR

God Save The Queen - versetzt Sie zurück in die großartige Atmosphäre eines Queen Konzertes. Erleben Sie Freddie und Queen vor Ihren Augen! Der Sänger und Performer Harry Rose gleicht Freddie nicht nur optisch mit seinen authentischen Outfits haargenau. Seine Stimme ähnelt der des großen Vorbilds in Klang, Umfang und Kraft in verblüffender Weise. Dem einzigartigen Queen-Sound, live gespielt auf originalgetreuen Instrumenten und unterstützt von einer authentischen Lichtshow.

ADVERTORIAL

GOD SAVE THE QUEEN – The Show Goes On

JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT SA 01.03.19 — 20 UHR

Der Gedanke hinter dem Music-Sneak-Konzept ist simpel und genial zugleich. Angelehnt an die Sneak Previews im Kino spielen drei vorher geheim gehaltene Music Acts aus völlig unterschiedlichen Genres. Die kurzweiligen Konzertabende bieten Musikern die einmalige Gelegenheit, sich vor experimentierfreudigem und unvoreingenommenem Publikum zu präsentieren. Die Challenge für die Acts: Schaffe ich es, die Leute mit meiner Musik abzuholen? CLUB JAHRHUNDERTHALLE FRANKFURT SA 30.03.19 — 20 UHR / FR 31.05.19 — 20 UHR

Foto: Lucas Körner

MUSIC SNEAK — 3 Bands, 3 Stages, 1 Host


Lauter schöne Sachen – Bücher

Fräulein Nettes kurzer Sommer Karen Duve Karen Duve ist mit „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ ein ebenso lakonischer wie gnadenlos sezierender Roman über die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und die Welt der letzten Romantiker gelungen, die deutsche Märchen sammelten, während die gute alte Ordnung um sie herum längst zerfiel. Fräulein Nette ist eine echte Nervensäge: Dreiundzwanzig Jahre alt, ein Enfant terrible und schwarzes Schaf der Familie, störrisch und vorlaut. Wilhelm Grimm bekommt bereits Panik, wenn er sie nur sieht. Aber Heinrich Straube, genialischer Mittelpunkt der Göttinger Poetengilde, fühlt sich hingegen sehr hingezogen. Was folgt, ist eine Liebeskatastrophe mit familiärem Flächenbrand. Galiani Berlin

Die Schmidts Ein Jahrhundertpaar Reiner Lehberger Anlässlich des 100. Geburtstages von Helmut (23. Dezember 2018) und Loki Schmidt (3. März 2019) fanden (und finden) zur Zeit Gedenkveranstaltungen, Ausstellungen und Dokumentationen statt. Die schönste Widmung ist aber wohl Autor Reiner Lehberger gelungen. In seinem Buch „Die Schmidts. Ein Jahrhundertpaar“ zeichnet er die einmalige Beziehung von Helmut und Loki Schmidt nach: 68 Jahre waren die beiden verheiratet, 81 Jahre kannten sie sich. Ihre Verbundenheit überstand den Zweiten Weltkrieg und die darauf folgende Mittellosigkeit, den frühen Tod des ersten Kindes, den Terror der RAF und die politische Karriere des Ehemanns. Fast das gesamte 20. Jahrhundert haben die Schmidts gemeinsam erlebt, inklusive jener besonderer Herausforderungen, die nur ihre Ehe betrafen. In diesem Buch trifft Romantik auf Realismus. Wunderbar! Hoffmann und Campe

58

Gehen. Weitergehen Eine Anleitung Erling Kagge Gehen kann so spannend sein! Bester Beweis: Erling Kagge. Er war auf dem Nordpol und dem Südpol, hat den Mount Everest bestiegen, aber er war auch tagelang zu Fuß in Los Angeles unterwegs und ist hinabgestiegen in die Unterwelt Manhattans. Er hat die Juan Fernández Insel vor Chile aufgesucht, um dort den höchsten Berg zu erklimmen – weil er in die Fußstapfen von Robinson Crusoe treten wollte. Aber auch als Städter ist er ständig unterwegs. Wochentags läuft er zu Fuß zur Arbeit, am Wochenende bricht er auf in die Natur, die gleich hinter der Haustür beginnt. „Das Leben ist ein langer Fußmarsch“, sagt Kagge über seine Wanderungen. Denn „der Kopf braucht Bodenhaftung, die bekommt er durch die Füße“. Insel


IM FEBRUAR 01|02 Methodisch Inkorrekt Club 01+02|02 Music Discovery Project 03|02 TAO 04|02 Massive Attack 05|02 Götz Alsmann 08|02 Snow Patrol 09|02 Abba Gold 10|02 Phantom der Oper

12-24|02 Wahnsinn Das Musical 15|02 Ralf Schmitz 16|02 Ole Lehmann Club 22|02 Özcan Cosar Club 23|02 Ingo Appelt Club 25|02 Schwanensee 26|02 Heinz Erhardt Revue Sow 27|02 Max Giesinger

SAVE THE DATE!

3 BANDS · 3 STAGES · 1 HOST

30|03+31|05|19 MUSIC SNEAK

01|03|19 GOD SAVE THE QUEEN

NEU IM TICKETMASTER VORVERKAUF 23|03|19 Anderson .Paak 28|03|19 Biyon Kattilathu 12+13|06|19 King Crimson 21|06|19 Alan Parsons 17|10|19 David Hasselhoff 26|10|19 The Musical Box 31|10|19 Sebastian Fitzek 23|11|19 Sukhishvili

06|12|19 The Dublin Legends 11|12|19 Die Weihnachtsbäckerei 11|01|20 Urban Priol 01|02|20 Forever - King of Pop 03|02|20 DDC goes CRZY 20|03|20 Symphonic Rock in Concert 25+26|03|20 Serdar Somuncu

IHR VIP UPGRADE! BUCHBAR UNTER JAHRHUNDERTHALLE.DE/PREMIUM

Tickets: www.Ticketmaster.de / 01805 - 36 01 240*

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz / max. 0,42€/Min. aus dem dt. Mobilfunknetz)

59


SAG UNS DIE MEINUNG! Wir wollen Applause noch besser machen und freuen uns, wenn du ein paar Minuten für uns hast. Was gefällt dir an Applause? Was wünscht du dir von uns? Wovon willst du mehr, wovon weniger lesen? Wir sind gespannt auf deine Antworten und freuen uns auf Post von dir an applause@ticketmaster.de


Impressum

by Ticketmaster Herausgeber Dr. Klaus Zemke (V.i.S.d.P) Art Direktion Sebastian Rasche Redaktion Stefan Hartmann, Miriam Schlüter, Anna Seikel Texte Simone Wendel Fotos A.S.S. Concerts & Promotion, Apassionata, Bar jeder Vernunft, Classic Open Air, DTM, Flow Festivals, Hamburg Marketing, Hertlein Veranstaltungs GmbH, Highlight Concerts, Karsten Jahnke Konzertdirektion, Live Nation, Lollapalooza, Mehr! Entertainment, MEUTE, MS Dockville, NOS Alive, PROMO, Rockskilde Festival, Selective Artists, Stage Entertainment, Starlight Express, Sony Music, Universal Music, Wargirl, Warner Music, x-why-z Cover Mit freundlicher Genehmigung von Sony Music Ansprechpartner Marken & Mediaplanung: Live Nation Brand Partnership & Media GmbH Köhlbrandtreppe 2 · 22767 Hamburg OLIVER BRESCH - DIRECTOR BRAND PARTNERSHIP & MEDIA Tel. +49 40 411 726 17 · oliver.bresch@livenation.de Ansprechpartner Veranstalter & Musikindustrie: SEBASTIAN F. DUDEY - MEDIA SALES MANAGER TICKETMASTER Tel. +49 30 92 10 949 448 · sebastian.dudey@ticketmaster.de Druck Moeller Druck und Verlag GmbH Vertrieb: Monatlicher Versand an Ticketbesteller zusammen mit dem erworbenen Ticket in einem hochwertig cellophanierten Umschlag. Direktversand an angemeldete Newsletterund e-Ticket-Kunden sowie kostenfreie Auslage an über 500 Vorverkaufsstellen/Theaterkassen und in über 250 Veranstaltungshäusern.

Ticketmaster GmbH Alt-Moabit 60 | 10555 Berlin Telefon +49 (30) 9210 949 - 300 | Fax +49 (30) 9210 949 - 311 Email info@ticketmaster.de | Ticketmaster.de

61


62


Ticketmaster Aktion

The Stranglers

Neues von den Würgern

Wir CDs 3 n e k n e h c vers lers g n a r St e h „T its“! GreateibsttunsHan: Schre er.de ticketmast gewinnen@

The Stranglers gelten bis heute als eine der einflussreichsten Bands der britischen Punkbewegung der siebziger Jahre. Im Dezember kommen The Stranglers für drei exklusive Shows nach Deutschland. 1974 gegründet, nahm das Quartett, damals noch unter dem Namen Guildford Stranglers („Die Würger von Guildford“) die PunkSzene mit ihrer No-Bullshit-Einstellung schnell für sich ein. Beeinflusst von Punk und Psychedelic Rock, befreundet mit den Sex Pistols und The Clash, als Vorband für die Ramones und Patti Smith unterwegs, entwickelten sie ihren ganz eigenen, von Bass- und Orgelspiel dominierten Stil, der für Aufmerksamkeit sorgte und ihnen 1976 einen Plattenvertrag einbrachte. Mit drei in beachtlich kurzer Zeit veröffentlichten ersten Alben („Rattus Norvegicus“, „No More Heroes“ und „Black And White“) landeten sie Hits wie „Peaches“, „No More Heroes“ und „Walk On By“. Anfang der Achtziger erreichten ihre vom Zeitgeist geprägten Songs „Golden Brown“ und „Always The Sun“ Chartplatzierungen und weltweite Bekanntheit. Insgesamt waren The Stranglers mit 24 Singles und mit 18 Alben in den UK Top 40. Inzwischen können die Briten auf eine über 40-jährige Karriere zurückblicken. 2018 spielten The Stranglers nicht nur viele Shows, sondern schrieben und probten auch neues Material, so dass die Zuschauer auf der „Back on Tracks“ Tour 2019 ein paar brandneue Songs erwarten dürfen.

Wann und wo? The Stranglers „Live 2019“ 06.12.2019 Hamburg Fabrik 07.12.2019 Worpswede Music Hall 08.12.2019 Berlin Huxleys Tickets auf Ticketmaster.de

„Greatest Hits - 1977-1990“

In der Originalbesetzung von 1977 – lediglich Hugh Cornwell fehlt, der aber seit 19 Jahren durch Baz Warne erstklassig ersetzt wird – konzertiert die legendäre Punk-Band mit dem Tourprogramm „Back on the Tracks“ im Dezember in Hamburg, Worpswede und Berlin.

63


Auf Tour Eagles of Death Metal 10.06.2019 Hamburg Markthalle 18.06.2019 Berlin Heimathafen

Alexa Feser

Alexa Feser Rebekka Bakken 21.03.2019 Bremen Schlachthof 22.03.2019 Berlin Heimathafen Neukölln 23.03.2019 Hamburg Mojo Club 24.03.2019 Hannover Theater am Aegi 25.03.2019 Köln Gloria Theater 28.03.2019 Freiburg Jazzhaus 29.03.2019 Saarlouis Theater am Ring 30.03.2019 Mainz Kurfürstliches Schloss 31.03.2019 Stuttgart Theaterhaus T1 02.04.2019 München Muffathalle

Crystal Fighters 26.03.2019 Köln Live Music Hall 27.03.2019 Hamburg Mojo Club 28.03.2019 Berlin Astra Kulturhaus

23.04.2019 Köln Luxor 24.04.2019 Stuttgart clubCANN 26.04.2019 Leipzig Werk 2 27.04.2019 Berlin Lido 28.04.2019 Frankfurt/M. Zoom 29.04.2019 Hamburg Knust 15.06.2019 Wittingen Stadthalle

Jess Glynne 07.03.2019 München Tonhalle 08.03.2019 Berlin Huxleys Neue Welt 11.03.2019 Hamburg Große Freiheit 36 16.03.2019 Köln Live Music Hall (ausverkauft) 17.03.2019 Offenbach Capitol

Godsmack 07.03.2019 Köln Live Music Hall 08.03.2019 München Tonhalle 10.03.2019 Köln Live Music Hall 22.03.2019 Hamburg Große Freiheit 36

Herbert Pixner Projekt

24.03.2019 Berlin Huxley Neue Welt 18.06.2019 Münster Skaters Palace

Die Udo Jürgens Show 17.02.2019 Wuppertal Historische Stadthalle 18.02.2019 Hamburg Laeiszhalle 19.02.2019 Rostock Stadthalle 10.03.2019 Bielefeld Stadthalle 11.03.2019 Nürnberg Meistersingerhalle 12.03.2019 Frankfurt/M. Jahrhunderthalle 14.03.2019 Wien Stadthalle (Halle F) 16.03.2019 Berlin Theater am Potsdamer Platz 17.03.2019 Kiel Sparkassen Arena 18.03.2019 Köln E-Werk 19.03.2019 Bochum RuhrCongress 20.03.2019 Mannheim Rosengarten 21.03.2019 Düsseldorf Mitsubishi Electric HALLE 23.03.2019 Aachen Eurogress

13.04.2019 Bremen Die Glocke 25.10.2019 Stuttgart Liederhalle 29.10.2019 Rosenheim KUKO Kultur + Kongresszentrum 31.10.2019 Passau Dreiländerhalle 02.11.2019 München Gasteig 06.11.2019 Leipzig Gewandhaus 07.11.2019 Nürnberg Meistersingerhalle 10.11.2019 Ulm Congress Centrum 12.11.2019 Füssen Ludwigs Festspielhaus 13.11.2019 BadenBaden Festspielhaus 14.11.2019 Mannheim Rosengarten 15.11.2019 Frankfurt/M. Jahrhunderthalle 18.11.2019 Hamburg Laeiszhalle 19.11.2019 Bremen Die Glocke 20.11.2019 Hannover Theater am Aegi 21.11.2019 Dortmund Konzerthaus 26.11.2019 Berlin Philharmonie

Die Antwoord 05.06.2019 Hamburg Sporthalle

Die Udo Jürgens Show

64


Auf Tour Klassik Radio Live 01.11.2019 München Gasteig 02.11.2019 Stuttgart Liederhalle 06.11.2019 Frankfurt/M. Alte Oper 22.11.2019 Hamburg Laeiszhalle 29.11.2019 Hannover Kuppelsaal 06.12.2019 Augsburg Kongress am Park 13.12.2019 Berlin Tempodrom 18.12.2019 Nürnberg Meistersingerhalle

LoreEna McKennitt 17.03.2019 Bremen Metropole Theater 18.03.2019 Frankfurt/M. Alte Oper 20.03.2019 Mannhein Rosengarten 22.03.2019 Erfurt Messehalle 24.03.2019 Hamburg Mehr! Theater am Großmarkt 25.03.2019 Düsseldorf Mitsubishi Electric HALLE 26.03.2019 Leipzig Arena 01.04.2019 Berlin Tempodrom 02.04.2019 Stuttgart Liederhalle 03.04.2019 Hannover Kuppelsaal 14.07.2019 Abenberg Burg Abenberg 15.07.2019 München Musik-Arena 16.07.2019 Berlin Zitadelle Spandau 17.07.2019 Freiburg Zelt-Musik-Festival

18.07.2019 Mainz Zitadelle

Florian Zimmer

Nimo & Capo – Capimo 05.04.2019 Berlin Huxleys Neue Welt 06.04.2019 Stuttgart Porsche Arena 07.04.2019 München Zenith 11.04.2019 Leipzig Felsenkeller 12.04.2019 Offenbach Stadthalle 13.04.2019 Bielefeld Lokschuppen 15.04.2019 Köln Palladium 16.04.2019 Hamburg Grosse Freiheit 36 17.04.2019 Münster Skates Palace 18.04.2019 Hannover Capitol

Rock Meets Classic 01.03.2019 München Olympiahalle 02.03.2019 Nürnberg Arena Nürnberger Versicherung 03.03.2019 Frankfurt/M Jahrhunderthalle 07.03.2019 Bamberg Brose Arena 08.03.2019 Regensburg Donau-Arena 10.03.2019 Berlin Tempodrom 12.03.2019 Kempten bigBOX Allgäu 14.03.2019 Neu-Ulm ratiopharm arena 15.03.2019 Würzburg S. Oliver Arena 16.03.2019 Ludwigsburg MHPArena

Shakin‘ Stevens 10.02.2019 Offenbach Capitol 11.02.2019 Hannover Theater am Aegi 12.02.2019 Hamburg Laeiszhalle 14.02.2019 Berlin UdK 15.02.2019 Essen Colosseum 17.02.2019 Bonn Liederhalle 18.02.2019 München Tonhalle

Twenty Øne PilØts 12.02.2019 Hamburg Barclaycard Arena 14.02.2019 Berlin Mercedes-Benz Arena 17.02.2019 Wien Stadthalle (Halle D) 23.02.2019 Zürich Hallenstadion 24.02.2019 Stuttgart Hanns-Martin-SchleyerHalle 25.02.2019 Köln LANXESS arena

10.03.2019 Flensburg Deutsches Haus 11.03.2019 Kiel Sparkassen Arena 13.03.2019 Bremen Metropole Theater 14.03.2019 Braunschweig Stadthalle 15.03.2019 Berlin Tempodrom 16.03.2019 Leipzig Haus Auensee 18.03.2019 Hamburg Barclaycard Arena 19.03.2019 Hannover Theater am Aegi 20.03.2019 Duisburg Theater am Marientor 21.03.2019 Frankfurt/M. Jahrhunderthalle 22.03.2019 Augsburg Kongress am Park 23.03.2019 Neu-Ulm ratiopharm arena Alle Termine, Tourneen und Tickets auf Ticketmaster.de Ticketmaster.at Ticketmaster.ch

Florian Zimmer 08.03.2019 Düsseldorf Capitol 09.03.2019 Osnabrück OsnabrückHalle

65


Things i have Learned in My Life

Für mich ist

alles Yoga! Gehen ist Yoga, Sitzen ist Yoga, Essen ist Yoga. Sting

Sting kommt im Juni und Juli für einige Open-Air-Shows nach Deutschland – und schöpft bei diesen Solo-Konzerten aus dem Vollen: „Englishman In New York“ und „Be Still My Beating Heart“ zählen bis heute zu seinen größten Hits. Den Höhepunkt seiner Karriere aber schaffte Sting 1994 mit „All For Love“ aus dem Blockbuster „Die drei Musketiere“. Live zu erleben zwischen dem 23. Juni und 15. Juli (u.a. Lingen, Halle, München)

66


LIVE NATION PRESENTS

23.07. BOCHUM

24.07. KARLSRUHE

25.07. NÜRNBERG

05.08. KÖLN 06.08. WIESBADEN

11.03. KÖLN 13.03. HAMBURG 14.03. BERLIN

15. 05. MAGDEBURG 16. 05. HAMBURG 17. 05. BERLIN P R ES ENT E D BY L IVE NATIO N & S E M M E L CONCERTS

M A G E N TA M U S I K P R I O T I C K E T S : w w w . m a g e n t a - m u s i k - 3 6 0 . d e / p r i o - t i c k e t s T I C K E T M A S T E R : 0 1 8 0 6 † - † 9 9 9 † 0 0 † 0 0 * · t i c k e t m a s t e r. d e * 20 C t . /A n r u f au s d e m d t . F e s t n e t z / m a x . 6 0 C t . /A n r u f au s d e m d t . M o b i l f u n k n e t z .

/LIVENATIONGSA

WWW.LIVENATION.DE


LIVE NATION PRESENTS

2 1. 02 . MÜNCHEN 28 . 02 . BERLIN

22. 03 . FRANKFURT 23. 03 . KÖLN

02.03. BERLIN 03.03. BREMEN 05.03. HANNOVER 06.03. OBERHAUSEN 08.03. HAMBURG 18.03. MÜNCHEN 22.03. LUDWIGSBURG

05.06. HAMBURG

M A G E N TA M U S I K P R I O T I C K E T S : w w w . m a g e n t a - m u s i k - 3 6 0 . d e / p r i o - t i c k e t s T I C K E T M A S T E R : 0 1 8 0 6 † - † 9 9 9 † 0 0 † 0 0 * · t i c k e t m a s t e r. d e * 20 C t . /A n r u f au s d e m d t . F e s t n e t z / m a x . 6 0 C t . /A n r u f au s d e m d t . M o b i l f u n k n e t z .

/LIVENATIONGSA

WWW.LIVENATION.DE

Profile for ticketmastermagazin

Applause 02/2019  

Applause 02/2019