Issuu on Google+

Tessin. Auf der Sonnenseite des Lebens. Medienmitteilung. News Juli 2013.

Eine Handy-App, die eine Zeitreise ermöglicht; eine neue Berghütte mitten im Wanderparadies; ein Fleischproduzent, der die Tore zu seinen Kellern öffnet: Das Tessin überrascht seine Besucher mit einer Reihe von Neuheiten.

Zeitreise durch Lugano. Lugano | www.luganow.ch

Eine neue Smartphone-App ermöglicht den Gästen in Lugano eine Zeitreise der besonderen Art. Mit einem Blick durch die Kameralinse des Handys sehen die Nutzer der App LugaNow Strassenzüge und Gebäude so, wie sie früher einmal waren oder in Zukunft aussehen könnten. Welche Sehenswürdigkeiten besucht werden sollen, kann nach Lust und Laune entschieden werden. Nebst der Applikation für Handys gibt es eine Internetseite für diejenigen, die (noch) nicht in der Stadt sind. Die App und die Webseite enthalten dasselbe Informationsmaterial, also 48 Sehenswürdigkeiten in Lugano und 125 historische Fotografien, die von der Kunstgalerie Jansonius zur Verfügung gestellt wurden.

Neue Hütte im Wanderparadies. Ritom | www.satritom.ch

Niemand muss sich im Tessin zwischen Berg und See entscheiden. Die traumhaft schöne Region Ritom-Piora vereint beides. Schon die Anreise ist spektakulär: Mit einer der steilsten Standseilbahnen der Welt gelangt man in das Hochtal, das 20 Seen, 42 Teiche und Moore und 58 Wasserläufe umfasst. Den Besucher erwarten nicht nur grandiose Ausblicke auf Gebirgsmassive, sondern auch eine reiche alpine Pflanzenwelt, durch die zahlreiche Wanderwege führen. Bequem übernachten kann Ticino Turismo Via Lugano 12 | Casella postale 1441 | CH – 6501 Bellinzona | Tel. +41 (0)91 825 70 56 | Fax +41 (0)91 825 36 14 | info@ticino.ch | www.ticino.ch


man in der renovierten Capanna Cadagno auf 1987 M.ü.M. Die Berghütte wurde für zwei Millionen Franken komplett umgebaut. Sie bietet neu mehrere abgetrennte Schlafräume und moderne sanitäre Einrichtungen. Am 13. Juli 2013 wird das Bijoux aus Holz und Stein eingeweiht.

Der Duft des Südens. Bellinzona / Ritom | www.ticinella.ch

Die Erfolgsgeschichte der Firma Rapelli begann 1929, als Mario Rapelli im Grenzdorf Stabio im Mendrisiotto eine Metzgerei eröffnete. Heute sorgen über 400 Mitarbeiter dafür, dass Konsumenten in ganz Europa in den Genuss von hochwertigen Tessiner Delikatessen wie Schinken und Salami kommen. Seit diesem Sommer können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen werfen. In der Burg Montebello in Bellinzona, die zum UNESCOWeltkulturerbe gehört, führen die Charcutiers Besucher in die Kunst der traditionellen SalamiBindung ein, eines der ältesten Tessiner Handwerke. Auf der Alp Piora wiederum gibt Rapelli Einblicke in die Produktion der berühmten Piora-Schinken. Sogar die Keller dürfen besichtigt werden, in denen die reine Bergluft Tag für Tag das köstliche Aroma der Rohschinken verfeinert.

Im Einklang mit der Natur. Acquacalda | www.pronatura-lucomagno.ch

Das auf 1750 M.ü.M. gelegene Centro Pro Natura in Acquacalda auf dem Lukmanier-Pass erstrahlt nach umfangreichen Renovierungsarbeiten in neuem Glanz. Es umfasst ein kleines Hotel, ein Restaurant, Seminarräume und einen Campingplatz in einem idyllischen Arvenwald am Fluss. Die Verantwortlichen des alpinen Öko-Zentrums haben sich zum Ziel gesetzt, das Verhältnis zwischen Mensch und Natur zu verbessern. Zu diesem Zweck werden Kurse, Vorträge und geführte Wanderungen organisiert. So kann man zum Beispiel die Welt der Ameisen oder die Geheimnisse des Arvenwaldes Selva Secca entdecken. Ticino Turismo Via Lugano 12 | Casella postale 1441 | CH – 6501 Bellinzona | Tel. +41 (0)91 825 70 56 | Fax +41 (0)91 825 36 14 | info@ticino.ch | www.ticino.ch


Tessin Neuheiten Juli