Traumreise im Luxuszug Rovos Rail

Page 1

Traumreise im Luxuszug Rovos Rail


Durch Tansania, Sambia, Simbabwe, Botswana und Südafrika

Dar Es Salaam–Kapstadt i Nobles und romantisches

2. Tag Dar Es Salaam Ausflug (inkl. Mittagessen) nach Bagamoyo mit einzigartigen Baudenkmälern arabischer, indi­ scher und europäisch-kolonialer Einflüsse. Be­ grüssungs-Abendessen im Hotel. (F, A)

Bug

CZ

Melnik

3. Tag Dar Es Salaam–Rovos Rail Transfer inkl. Stadtrundfahrt zum TaZaRa-Bahn­ hof, wo es heisst: «Bitte einsteigen!». Machen Sie es sich in Ihrer komfortablen Abteil-Suite gemüt­ lich oder geniessen Sie einen Aperitif im Aus­ sichtswagen. Die vorüberziehende Landschaft wechselt von der sandigen, mit Palmen ge­ schmückten Küsten­e­be­ne in dichten tropischen Wald. (F, M, A) Grenzen

Flüsse

Gewässer

Reisen im Stile der 20er und 30er Jahre i Opulenter Genuss auf höchstem Niveau: Mehrgängige Menüs und ausgewählte Weine i Kapstadt – Das schönste Ende der Welt i Beeindruckende Viktoriafälle i Wildbeobachtungen und Pirschfahrten in Nationalparks und Reservaten i Big Hole – die einst grösste Diamantenmine der Welt

1. Tag Zürich–Dar Es Salaam Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich. Flug mit Umsteigen nach Dar Es Salaam. Transfer zum Komfort-Hotel.

Stellenbosch Kapstadt

7./8. Tag Kanona–Kapiri Mposhi–Lusaka Durch ausgedehnte Miombowälder geht die Reise weiter bis Kanona, wo der grosse Afrikaforscher David Livingstone sein «Herz verlor». In Kapiri Mpo­shi wechselt der Zug von der TaZaRa-Strecke auf die alte Kolonial-Bahnlinie. Über die Haupt­ stadt Lusaka und den Kafue-Fluss erreicht der Zug am nächsten Tag das fruchtbare Batoka-Plateau. (F, M, A)

5./6. Tag Mbeya–Kasama Fahrt durch den Süden Tansanias bis zur vulkani­ schen Bergkette bei Mbeya und über das Great Rift

9. Tag Livingstone–Victoria Falls Fahrt nach Livingstone und über die Victoria FallsBrücke. Zu Fuss geht es zu den Victoria Falls. Als «Donnernden Rauch» bezeichnen die Einheimi­ schen die mächtigsten Wasserfälle der Erde. Zwei­ stündige Fahrt per Bus nach Botswana zu einer ­Safari-Lodge. Zum Sonnenuntergang unterneh­ men Sie eine Bootsfahrt und halten Ausschau nach Elefanten, Flusspferden, Anti­lopen und Was­ servögeln, die sich an den Fluss­ufern versammeln. Alternativ (gegen Aufpreis) Übernachtung im ­Victoria Falls Hotel. (F, L/M, A)

Abendstimmung an der Waterfront, Kapstadt

Safari auf Schienen

4. Tag Safari im Selous-Wildreservat Die ausgiebige Pirschfahrt in offenen Geländefahr­ zeugen direkt vom Geleise aus ist ein unvergessli­ ches Erlebnis zum Auftakt der Reise. (F, M, A) NgorongoroKrater Arusha Serengeti Sansibar Selous Dar Es Salaam Mbeya TZ Chisimba-Fälle ZM Lusaka Kapiri Mposhi Livingstone Chobe-Nationalpark ZW Victoria Falls Bulawayo BW Gaborone Pretoria Madikwe-Wildreservat

Valley mit seiner gewaltigen Erdspalte bis Sambia. Auf der atemberaubenden Fahrt windet sich der Zug entlang der Steilhänge, fährt durch 23 Tunnel und überquert 300 Brücken bis nach Sambia. Ab Kasama führt ein Ausflug zu den beeindrucken­ den Chisimba-Fällen. (F, M, A)

Kimberley Matjiesfontain Hermanus

ZA

Alle Ausflüge gemäss Programm inbegriffen |

(2) Fak. Ausflug nur vor Ort buchbar

| F=Frühstück, M=Mittagessen, L=Lunchpaket, A=Abendessen


19 Tage ab CHF 19 380 Alle Ausflüge gem. Programm im Preis inbegriffen

10. Tag Chobe-Nationalpark Weitere Bootsfahrt im wildreichen Chobe-Natio­ nalpark. Helikopter-Rundflug(2) über die beein­ druckenden Viktoriafälle. Vor Abfahrt des Zuges Aufführung traditioneller Tänze der Shangaan. Weiterfahrt im Rovos Rail. (F, M, A) 11. Tag Bulawayo–Kalahari Passieren von Bulawayo und Weiterfahrt über den Wendekreis des Steinbocks bis in die Ebenen der Rand-Kalahari. (F, M, A) 12. Tag Gaborone–Madikwe Nach Ankunft in Gaborone fahren Sie mit einem Bus nach Madikwe, Südafrikas viertgrösstes ­Wildschutzgebiet. Am Nachmittag erste Safari in offenen Fahrzeugen im malariafreien Wildre­ servat. Übernachtungen in einer Deluxe-­SafariLodge. (F, M, A) 13. Tag Madikwe–Wildreservat Der Tag steht für Wildbeobachtungen zur Verfü­ gung. (F, M, A) 14. Tag Zeerust Busfahrt in das kleine Städtchen Zeerust. Weiter­ fahrt im Rovos Rail. (F, M, A)

15. Tag Pretoria In Pretoria Besichtigung des Rovos-Bahnhofs Ca­ pital Park, dessen Charme an die 30er-Jahre erin­ nert. Bestaunen Sie die restaurierten Lokomotiven. Rundfahrt durch Südafrikas Hauptstadt. (F, M, A) 16. Tag Kimberley Kurz vor Ankunft in Kimberley erleben Sie ein Na­ turschauspiel: Hunderte von Flamingos lassen die Ufer des Sees wie ein rosa­farbenes Bad aussehen. In Kimberly besichtigen Sie das «Big Hole» und die Gebäude aus der Belle Epoque. (F, M, A) 17. Tag Kapstadt Ankunft im kleinen viktorianischen Ort Mat­ jiesfontein und Besichtigung des Lord Milner-­ Hotels. Nachdem der Zug die Tunnel der Hex-­ River-Berge passiert hat, geht es weiter durch satt­grünes Weinland bis nach Kapstadt. Transfer zum Deluxe-Hotel nahe der Waterfront. (F, M, A) 18./19. Tag Kapstadt–Zürich Freier Vormittag. Bei gutem Wetter ist die Seil­ bahnfahrt auf den Tafelberg ein Muss. Mittags Transfer zum Flughafen. Rückflug mit Umsteigen nach Zürich und individuelle Heimreise. (F)

Reisedaten 2022/23 20.08.–07.09.22 12.03.–30.03.23 19.08.–06.09.23 Unsere Leistungen • Zugfahrt in gebuchter Abteilsuite • 1 Nacht in Safari-Lodge am Chobe-Nationalpark • 2 Nächte in Deluxe-Safari-Lodge im Madikwe-­ Wildreservat • 2 Nächte im Komfort-Hotel in Dar Es Salaam • 1 Nacht im Deluxe-Hotel in Kapstadt • Mahlzeiten gem. Programm sowie Getränke im Zug • Flüge ab/bis Zürich in Economy (günstigste ­Buchungsklasse), inkl. Flughafentaxen, höhere ­Buchungsklasse gegen Zuschlag • Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder • Deutsch sprechende Reiseleitung für je max. 23 Gäste ab Dar Es Salaam bis Kapstadt • Deutsch sprechender Arzt an Bord des Zuges • Wäscheservice an Bord des Zuges • Alle Transfers und Gepäckträgerservices Nicht inbegriffen: An-/Rückreise zum/vom Flughafen Zürich, Versicherungen, übrige Mahlzeiten, Getränke (in Hotels/Restaurants), Trinkgelder, Visagebühren Tansania (vor Abreise) sowie Sambia und Simbabwe zweifache Einreise (vor Ort zahlbar), Auftragspau­schale CHF 20 pro Person (entfällt bei Buchung über www.thurgautravel.ch) Preise pro Person in CHF Pullman-Suite Deluxe-Suite Royal-Suite Zuschlag Alleinben. Pullmann Zuschlag Alleinben. Deluxe Zuschlag Business Class

Auf Safari in Tansania

Gepardenfamilie

Programmänderungen vorbehalten | Mindestteilnehmerzahl: 56 | Maximalteilnehmerzahl: 68 | Partnerfirma/Bilder©: Lernidee Erlebnisreisen

2022 19 380 22 940 31 450 9430

2023 19 605 23 285 31 800 9545 auf Anfrage auf Anfrage


Rovos Rail

Suite der Kategorie Royal (Doppelbett)

Panoramawagen

Nostalgie auf Schienen

Im Sonderzug durch Afrika Ihre Zugkomposition Mit den 36 eleganten, mahagonigetäfelten Suiten für je zwei Gäste bietet der Rovos Rail grosse und schöne Schlafsuiten auf Schienen. Die zwei elegant renovier­ ten Res­taurantwagen aus der Edwardianischen bzw. Art Déco Epoche bieten Platz für je 42 Gäste. Alle Mahlzeiten werden in einer Sitzung serviert. Genies­ sen Sie hervorragende Menüs aus frischen einheimi­ schen Produkten und Spezialitäten wie Wild und Meeresfrüchte sowie südafrikanische Weine. Der Sa­ lonwagen in der Zugmitte lädt zu gemüt­lichen Tref­ fen ein. Am Ende des Zuges befindet sich der beliebte Loungewagen mit grossen Panoramafenstern, Bar und einer offenen Aussichtsplattform. Der unver­ stellte Blick in die Wildnis macht Ihre Reise zur wah­ ren Safari auf Schienen. Das Rauchen ist in der an­ grenzenden Smokers’ Lounge gestattet.

Jede Suite verfügt über ein Doppelbett bzw. zwei Einzelbetten, Kleiderschrank, gros­sen Spiegel, 220-V-Steckdose mit Adapter, Tee-/Kaffeekocher, USB-Anschlüsse, Bordtelefon und Safe. Die Mini­ bar wird nach I­ hren Wünschen mit kostenlosen alkoholischen und nichtalkoholischen Geträn­ ken befüllt. Die Fenster in den Suiten lassen sich öffnen. Für Komfort sorgt eine individuell regu­ lier­bare Klimaanlage/Heizung. Jede Suite hat ein eigenes Bad mit Dusche, Waschbecken, WC und Föhn. Pullman (ca. 7 m2) Eine Suite bietet wahlweise ein Doppelbett von 190 × 190 cm oder zwei Ein­ zelbetten von 75 × 190 cm. Ein Wagen dieser Kate­ gorie besteht aus 5 Suiten, in denen maximal 10 Gäste logieren. Am Tag werden die Betten zu einem bequemen Sofa hergerichtet. Deluxe (ca. 10 m2) Deutlich mehr Platz als die ­ ategorie Pullman bieten die 22 Suiten der Kate­ K gorie Deluxe. Sie verfügen über ein Doppelbett (160 bzw. 190 × 190 cm rechtwinklig resp. parallel

Der Rovos Rail am Bahnhof in Pretoria

Suite der Kategorie Pullman (Doppelbett)

zum Fenster) oder zwei Einzelbetten (75 × 190 cm). Zwei bequeme Stühle und ein Schreibtisch ­stehen zur Verfügung. Royal (ca. 16 m2) Jede Suite umfasst eine halbe Waggonlänge und hat damit eine wahrhaft ­köni­gliche Abteilgrösse. Sie sind mit einem Dop­ pelbett von (190 × 200 cm) oder zwei Einzelbet­ten (75 × 200 cm) ausgestattet. Ein Schreibtisch und zwei bequeme Sessel laden zum Ent­spannen ein. Das geräu­mige Badezimmer hat eine stilvolle ­viktorianische Badewanne und eine separate Dusche. Restaurantwagen Die beiden für Sie ausge­ wählten, elegant restaurierten Restaurantwagen aus der Edwardianischen bzw. Art déco-Epoche bieten Platz für je 42 Gäste. Mahlzeiten können dadurch in einer Sitzung serviert werden. Genies­ sen Sie exquisite Menüs aus frischen einheimi­ schen Produkten und Spezialitäten wie Wild und Meeresfrüchte. Dazu empfiehlt Ihnen Ihr freund­ licher Kellner hervorragende südafrikanische Weine aus der umfangreichen Weinkarte.

Speisewagen

Informationen oder buchen www.thurgautravel.ch Gratis-Nr. 0800 626 550 Amriswilerstrasse 12, 8570 Weinfelden Tel. 071 552 40 00, info@thurgautravel.ch

Pionier für weltweite Flusskreuzfahrten