__MAIN_TEXT__

Page 1

Thomas Verlag Sonderprospekt Urkunden 2020

übersicht: urkunden

Seite 2

taufurkunden  Seite 3-7 Patenurkunden  Seite 8-11 Konfirmationsurkunden  Seite 12-15 Gedenkblätter Konfirmationsjubiläen   Seite 16-17 Goldene Konfirmation   Seite 18-20 Diamantene Konfirmation   Seite 21 Silberne/Eiserne Konfirmation  Seite 22 Trauurkunden   Seite 23-24 silberne Hochzeit Seite 24 goldene/Diam. Hochzeit Seite 25 Eiserne Hochzeit/Hochzeitsjub.

Seite 26 Neutrale Urkunden Seite 27-28 Geringe Bestände

Urkunden-scheine mit Passepartout

Seite 29-31

Seite 26


urkunden

preise

Sortimente

Übersicht

Vierfarbige Klappkarten mit Rückseitentext. Jede Urkunde 14,8 x 21,0 cm (A5 Hochformat, 270 g Karton), innen mit Vordruck für persönliche Daten. Raum zum Einkleben eines Erinnerungsfotos.

PREISE

Einzeln: EUR 1,80 Mengenpreise (auch gemischt): Ab 10 Ex. EUR 1,20 / ab 30 Ex. EUR 1,10 ab 60 Ex. EUR 1,05 / ab 90 Ex. EUR 1,–

sortimente

Sortiment aller lieferbaren Urkunden (148 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 104,- (Best.-Nr. 019) Sortiment aller Tauf- und Patenurkunden (49 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 35,- (Best.-Nr. 011) Sortiment aller Konfirmationsurkunden (24 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 19,- (Best.-Nr. 013) Sortiment aller Gedenkblätter zu den Konfirmationsjubiläen (42 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 32,(Konfirmationsjubiläum, Silberne-, Goldene-, Diamantene-, Eiserne-, Gnaden-Konfirmation) (Best.-Nr. 015) Sortiment aller Urkunden zu Hochzeit / Jubelhochzeiten (20 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 15,(Best.-Nr. 017) Alle Urkunden/-sortimente sind auch ohne Inneneindruck lieferbar. Bitte geben Sie dies auf der Bestellung ausdrücklich an, da die Urkunden in der Regel mit Inneneindruck geliefert werden. Auf vielfachen Wunsch drucken wir die Urkunden ohne Inneneindruck auf dünnerem Karton (190 g), so dass sie sich für Ihren individuellen PC-Ausdruck eignen. Für diesen Fall eines eigenen PC-Ausdrucks bieten wir Ihnen alle unsere gängigen Formulareindrucke als PDF- oder Word-Vorlage an (bitte telefonisch oder per E-Mail anfordern). Alle abgebildeten als auch nicht abgebildeten Formulareindrucke finden Sie im Webshop beim jeweiligen Produktdetail der Urkunde.

Übersicht Taufurkunden 201 Taufstein 203 Rom.Taufst. 204 Brandung 215 Sieben Gaben 227 Was für ein W. 230 Glocke (E) 254_1 Feldblumen 261 Sei willkom. 504_1 Kinderhand 512 Quelle d. L. 513_1 Tauflied 514 Wünsche 515_1 Wandlung (E) 537 Geborgenheit 538 Seligpr. (E) 543 Segel (E/Ju) 544_1 Segnung 545 Eure Kinder 553_1 Glockenbl. 554_1 Geliebt 567_1 Chagall-E. 569 Gottes Geist 585 Ein Werden 586 Mein Engel 587 Willk.gruß 588 Frühl.erwachen 599 Licht

aller

Patenurkunden 202 Mauerblumen 228 Entfalten 232 Apfelbaum 265_1 Anvertrauen 270_1 Lotosblüten (0270_1 für Erw.t.) 289 Hand 295 Löwenzahn 505_1 Gemeinsam 518 Steinweg 556 Eingang 563 Lebensweg 578 Engel 579 Glaubensweg 580_1 Chagall-F. GEDENKBLÄTTER • Für Taufz. ohne konfess. Bindung

0265_1 Anvertrauen 0505 Lebensweg 0513_1 Tauflied • Für weitere Teilnehmer a. d. Taufe

0295 Löwenzahn 0517 Drachenst. 0545 Eure Kinder • Wiedereintritt

570 Willkommen

Urkunden

konfirm.urkunden 209 Mutig 210 Bergpfad 211 Küste 231 Nur du 233 Hundertwasserk. 238_1 Bewahre uns 271_1 Jakobsweg 290 Mit Gott 296_1 Leb. Steine 506_1 Hl. Geist 528_1 Entschlossen 547 Dein Weg 548_1 Holzkreuz 557 Chr.fisch 564 Wasserringe 565_1 Segen (0565 Abendmahlszulassung) 566_1 Mauerkreuz 571 Weinstock 581 Begleitung 589 Weben 590 Auf d. Weg 591 Neue Gard. 592 Pusteblume

Konfirm.Jubiläum 208 Kreuzgang 212 Pforte 213 Psalm 23 216 Kirchentür 220_1 Zeder 267 Vater unser 286_1 Rosenstrauch 298 Unbegrenzt 530 Lutherrose 531 Sonnenges. 568_1 Fest 582 Noch immer • Silberne

Konfirmation 252 Lobe d. Herren 260 Brunnen 593 Anemonen • Eiserne Konfir.

• Goldene

Konfirmation 217 Kathedrale 219 Kelch 221 Lichtfarben 234 Orgel 237 Zur Feier 240_1 Säulengang 248 Dein Gang 266_1 Fensterglanz 287 Spuren 550_1 Morg.glanz 551 Dankgebet 577 Nah bei uns 583 Dankbar 594 Kreuzgewölbe 595 Danke 596 Du mein Hirte 597 Engelstromp. • Diamantene

Konfirmation 0222 Bewahrt 222 Gang 0293_1 Bei dir geborg. 253_1 Br. aller Güter 0501 Gartenpfad 293_1 Bei dir geborg. 501 Gartenpfad Neutrale 509_1 Tisch bereiten Urkunden 533_1 Trompetenbl. 561 Geborgen 562 Morgen • Gnaden572 Segenslicht Konfirmation 573 An d. Seite 0222_G Bewahrt

trauurkunden/ eheschliessung* (*extra angeben) 205 Liebe 224 Rosenstämmchen 257 Kletterrose 268_1 Hochzeitskerze 285 Ruderboot 502 Hochzeitstauben 598 Blumenherz • Silb. Hochzeit 225 Blumenschmuck 241 Verwoben 552_1 Nähe • Gold. Hochzeit 226 Ranunkeln 510 Erfüllt 541_1 Sonnenbl.str. 584 Herzlich lieben • Diam. Hochzeit 0541_1 Danklied 0584 Herzlich lieben • Eiserne Hochzeit 0541_1_E Blumenpr. • Hochzeitsjubiläum 574 Rosenbogen • Gedenkblätter für Trauzeugen 575 Den Liebenden 576 Hochzeitswünsche

Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • Fax: (0341) 4 77 17 92 E-Mail: Thomas.Verlag@t-online.de • Webshop und detaillierte Ansichten: www.Thomas-Verlag.de 2


227/599/588/587/586/585

taufurkunden

WaS FüR EiN WuNdER

TauFgEBET

Ein Kind ist geboren. Was für ein Wunder! Jetzt liegt es in unseren armen. Wir ahnen: unser Leben wird sich von Grund auf wandeln. Ein Neues hat begonnen. das Glück erfasst uns in diesen Tagen wie selten: so zarte Hände, augen und Mund, ein winziges Herz, das schon Monate verborgen schlägt. Ein universum, das uns anvertraut ist. Vielleicht mischen sich in unser Glück auch Fragen: Wie wird es sein? Werden wir diesem Wunder gerecht? ist unser Kind gesund? Wird es gesund bleiben? in Glück und dank, in Sorge und Hoffnung sind wir nicht allein. Menschen gehen mit uns. auch Gott hat zugesagt, bei uns zu sein vom Beginn Taufurkunde unseres Lebens an. Es ist dieser Glaube, der das Leben „Was für ein Wunder“ unseres Kindes und unser aller Leben reich und gut Best.-Nr.: 227 werden lässt.

Ein kleines Kind, du großer gott, kommt in dein Haus. Herr, nimm es auf bei dir. Es braucht die Kraft, du großer gott, um weit zu gehn. Herr, nimm es auf bei dir. Es braucht das Licht, du großer gott, um dich zu finden. Herr, nimm es auf bei dir! Wir alle hier, du großer gott, wir brauchen dich. Herr, nimm uns auf bei dir.

Neu

Text: Was für ein Wunder (Bettine Reichelt)

Bettine Reichelt

Rosemarie Harbert

Ich WüNSchE dIr,

SegeN

dass dir Menschen begegnen, die wie ein Sonnenstrahl sind, der den Frühlingsboden durchdringt und Krokusse und Schneeglöckchen hervorlockt.

Willkommen auf der erde, neugeborenes Kind. Wir freuen uns, dass du da bist und nehmen dich in unsere Arme. Wir wollen dir ein Zuhause geben.

Bestell-Nr. 227 • "Was für ein Wunder" Text aus: Bettine Reichelt, Willkommen. Ein Gruß zu Geburt und Taufe. © Thomas Verlag Leipzig • Foto: © Comofoto © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Ich wünsche dir Menschen, die behutsam und herzenswarm dich ermutigen:

© Thomas Verlag •

damit du das, was in dir ruht, entfalten kannst und das, was blühen will, sich strecken und dehnen kann ins Licht.

Taufurkunde „Frühlingserwachen“ Best.-Nr.: 588 Text: Ich wünsche dir … (Tina Willms)

Tina Willms

Gott hat mir längst einen Engel gesandt, mich durch das Leben zu führen. Und dieser Engel hält meine Hand, wo ich auch bin, kann ich’s spüren.

Mein Engel bringt in Dunkelheit mir Licht. Bestell-Nr. 588 "Frühlingserwachen" Engel sagt Fürchte na Willms, Mein Ich wünsche dir. Aus: dies.;mir: Aufblühen und Lebendich © 2012nicht! Verlag am Eschbach der Schwabenverlag AG Foto: © Irina Burakova Du bist bei Gott aufgehoben. rlag Markranstädter Str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de •

Bestell-Nr. 599 • "Licht" Text: © by Rosemarie Harbert • Foto: © EyeMark

Willkommen derTel.: erde, Markranstädter Str. 6 04229auf Leipzig (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de neugeborenes Kind. Du sollst dich hier entfalten können. Wir bitten gott um seine liebende Nähe. er möge dich segnen auf deinen Wegen. Taufurkunde „Willkommensgruß“ Best.-Nr.: 587 Text: Willkommen auf der Erde, neuge­borenes Kind ... (Thomas Verlag) •

Das Leben ist nicht ein Frommsein, sondern ein Frommwerden, nicht eine Gesundheit, sondern ein Gesundwerden, nicht ein Bestell-Nr. Sein, sondern ein Werden, 587 "Willkommensgruß" Text: Thomas / nach Christiane Bundschuh-Schramm Foto: © eugenelucky nichtVerlag eine ruhe, sondern eine Übung. •

•  

© Thomas Verlag •  Markranstädter Str. 6 •  04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Taufurkunde „Licht“ Best.-Nr.: 599 Text: Taufgebet (Rosemarie Harbert)

DAS LEBEN iST EiN WErDEN

MEIN ENGEL

Kindertaufe

Eugen Eckert

Taufurkunde „Mein Engel“ Best.-Nr.: 586 Text: Gott hat mir längst einen Engel gesandt … (Eugen Eckert)

Wir sind’s noch nicht, wir werden’s aber. Es ist noch nicht getan oder geschehen, es ist aber im Gang und im Schwang. Es ist nicht das Ende, es ist aber der Weg. Martin Luther

Taufurkunde „Ein Werden“ Best.-Nr.: 585 Text: Das Leben ist ein Werden (Martin Luther)

Sortiment aller Tauf- und Patenurkunden (49 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 35,- (Best.-Nr. 011) 3


taufurkunden

Kindertaufe

569/567_1/554_1/553_1/545/544_1

ER haT Euch SEiNEN GEiST GEGEBEN alle, die sich von Gottes Geist leiten lassen, sind Gottes Kinder. ihr müßt euch also nicht mehr vor Gott fürchten. Er hat euch seinen Geist gegeben, und das zeigt euch, daß ihr nicht seine Sklaven, sondern seine Kinder seid. Weil sein Geist in uns lebt, sagen wir zu Gott: "abba! Vater!" und Gottes Geist bestätigt unserem Geist, daß wir wirklich Gottes Kinder sind. Wenn wir aber Gottes Kinder sind, dann wird Gott uns auch schenken, Taufurkunde was er seinen Kindern versprochen hat. „Gottes Geist“ Er will uns das Leben in herrlichkeit schenken, Best.-Nr.: 569 das er christus gegeben hat.

Text: Er hat euch seinen Geist gegeben (Römer 8,14-17a)

Römerbrief 8,14-17a

„Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.“ Psalm 91,11

Gott sende dir den Engel der Gesundheit. Du hast dein Leben aus der Hand deiner Eltern und von Gott, als den Grund allen Lebens, bekommen. Das Leben wird dich wachsen lassen. Sei behütet vor aller Gefahr und lerne immer mehr, selbst auf dein Leben und deine Gesundheit zu achten. Gott sende dir den Engel der Gemeinschaft und der Freundschaft. Du erfährst heute Freundschaft und Gemeinschaft im Kreise der Familie und Paten. Doch dieser Kreis wird wachsen und du wirst Freundschaft und Liebe finden, im Kindergarten, in der Schule und darüber hinaus. Gott sende dir den Engel des Glücks und der Freude im Spiel. Das Spiel der Kinder soll allen ein Vorbild für unbeschwerte Lebensfreude sein. Es wird kein Leben ohne Sorge geben. Aber die Freude und das Glück sollen überwiegen. Die Gegenwart der Freude im Glauben wird das Leben festigen und vor Resignation und Angst bewahren. Christoph Fleischer

Taufurkunde Neues „Chagall-Engel“ Foto Best.-Nr.: 567_1 Text: Denn er hat seinen Engeln befohlen … (Psalm 91,11)

Bestell-Nr. 567_1 • "Chagall-Engel" Text: © by Christoph Fleischer • Foto: Glasfenster von Marc Chagall in der All Saints' Church in Tudeley, Kent, England © PjrWindows / Alamy Stock Foto © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

EiN KiNd KoMMT Ein Kind ist uns geboren, lebendig und geliebt, die Welt ist nicht verloren, solang es Kinder gibt.

Taufe – fesT der NameNsgebuNg Und wir danken für dich, und wir bitten den Herrn, ach, beschütz unser Kind, denn wir haben es gern.

Bestell-Nr. 569 • "Gottes Geist" wir wünschen so sehr, Und wir sehen an (GN, 51988) Und Text: dich Röm 8,14-17a • Foto: © inaquim Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • wachst, 04229 Leipzig • Tel.: 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de dass(0341) du wächst und gedeihst, wie du schläfst, wie du

und wir lächeln dir zu, ob du weinst oder lachst.

bis du selber erkennst, wer du bist, wie du heißt.

Und wir spielen mit dir, und wir singen ein Lied, und wir halten dich warm, dass dir ja nichts geschieht.

Ein Kind ist uns geboren, lebendig und geliebt, die Welt ist nicht verloren, solang es Kinder gibt. Lothar Zenetti

Neues Foto

Taufurkunde „Geliebt“ Best.-Nr.: 554_1 Text: Ein Kind kommt (Lothar Zenetti)

Bestell-Nr. 554_1 • "Geliebt" Text aus: Lothar Zenetti, Auf Seiner Spur. Topos plus 327. © Matthias-Grünewald-Verlag, Mainz, 22001 • Foto: © nikkytok © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

EURE KINDER

unser Name ist schon in die Hand gottes geschrieben, ehe wir uns namhaft gemacht haben. die Taufe ist der wundervolle Tanz und die heitere Inszenierung dieser grundüberzeugung des Christentums: ehe wir schön sind, findet uns jemand schön. gebeT den Namen unserer Kinder, gott, kennst du besser, als wir ihn kennen; denn er ist in deine Hand geschrieben. Wir wissen den Weg nicht, den sie gehen werden. aber das wissen wir schon: dass du sie auffängst in deinem schoß – ihr Lachen und ihr Weinen, ihre schuld und ihr glück. du kennst sie besser, als sie sich je selber kennen werden. Wir loben dich an ihrem Leben, denn du hast es wunderbar bereitet. Wir loben dich, weil jeder seinen Namen haben wird, seine schönheit und seine Heimat, auch wir, deine wartenden söhne und Töchter. amen. fulbert steffensky

Taufurkunde „Glockenblumen“ Best.-Nr.: 553_1 Text: Taufe – Fest der Namensgebung (Fulbert Steffensky)

Die SegNuNg Der KiNDer bestell-Nr. 553_1 "glockenblumen" •

Eure Kinder sind nicht eure Kinder. Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber. Sie kommen durch euch, aber nicht von euch, und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht. Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken. Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen, denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen. Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen. Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern. Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden. Khalil Gibran

Text aus: fulbert steffensky, schwarzbrot - spiritualität. © 2006 by radius-Verlag, alexanderstr. 162, 70180 stuttgart • foto: © g_tech © Thomas Verlag • markranstädter str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Taufurkunde „Eure Kinder“ Best.-Nr.: 545 Text: Eure Kinder sind nicht eure Kinder. (Khalil Gibran)

Man brachte Kinder zu Jesus, damit er sie berühre und segne. Die Jünger aber trieben die Leute mit den Kindern weg. Als Jesus das sah, wurde er unwillig und sagte zu ihnen: »Lasst die Kinder zu mir kommen. Hindert sie nicht. Das reich gottes steht Menschen offen, die sind wie diese Kinder. Amen, ich sage euch: Wer gottes Nähe und Freundlichkeit nicht annimmt wie ein Kind, wird zum reich gottes keinen Zugang haben.« und er nahm sie in die Arme, legte ihnen die Hände auf und segnete sie. Markus 10,13-16

Webshop und detaillierte Ansicht der Texte: www.Thomas-Verlag.de

Bestell-Nr. 545 "Eure Kinder" 4 Text : Khalil Gibran, Der Prophet. Patmos Verlag / Walter Verlag, Düsseldorf und Zürich •

• Foto: © pix 123 © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Bestell-Nr. 544_1 • "Segnung"

Taufurkunde „Segnung“ Best.-Nr.: 544_1 Text: Die Segnung der Kinder (Markus 10,13-16)


537/514/513_1/512/504_1

Kindertaufe

taufurkunden

Wie klein du bist und groß ist Gottes Segen: wie die Bäume, die dir Schatten spenden die Erde, die dich lebenslang trägt die Sonne, die dich wärmt das All, das dich umgibt und die Liebe, die dir immer neu begegnet.

TaufurKunDE geboren am

in

wurde am durch die Heilige Taufe in der

Wie klein du bist und groß ist Gottes Segen: dich zu bergen wie ein Zelt dich zu halten, wenn du fällst dich zu leiten auf einem guten Weg.

zu in die Gemeinschaft der christlichen Kirche aufgenommen. Taufpaten Taufspruch Eltern

Bettine Reichelt

Taufurkunde „Geborgenheit“ Best.-Nr.: 537 Text: Wie klein du bist und groß ist Gottes Segen (Bettine Reichelt)

So viele schöne Träume / wünsch' ich dir, mein Kind, wie Rosen an dem Rosenstrauch / vor meinem Fenster sind. Bestell-Nr. 537 "Geborgenheit" •

Text: © by Bettine Reichelt • Foto: © Dragon Images omas Verlag • So Markranstädter Str.Tage 6 • 04229 • Tel.:ich (0341) 4 77mein 17 86 • www.thomas-verlag.de viele gute / Leipzig wünsch' dir, Kind,

wie Blumen auf der Wiese und / in meinem Garten sind. So viele frohe Stunden / wünsch' ich dir, mein Kind, wie Blätter an dem efeu dort / und an den Bäumen sind.

So viele gute Worte / wünsch' ich dir, mein Kind, wie Sterne hoch am himmelszelt / bei Nacht zu sehen sind. Wie viele gute Freunde? / Nicht zu viel, mein Kind! es reichen zwei und drei schon aus, / wenn's echte Freunde sind.

Datum

Siegel

Inneneindruck für Taufurkunde (Kindertaufe) TAUFLIED Kein Paradies können wir dir geben in dieser Welt, kleines Menschenkind aber die Eltern und deine Verwandten sie lieben dich sehr aber die Paten, die Freunde und Nachbarn sie stehen dir bei aber die Menschen aus dieser Gemeinde sie gehen mit dir

So VIeLe SchöNe TRäuMe

So viele schöne Feste / wünsch' ich dir, mein Kind, wie Pflaumen auf dem Pflaumenbaum / und auf dem Kuchen sind.

Ort

Taufurkunde „Wünsche“ Best.-Nr.: 514 Text: So viele schöne Träume (Rolf Krenzer)

Kein Schloss von Gold können wir dir schenken kein Zauberwort, kleines Menschenkind aber den Namen des ewigen Gottes der will, dass du bist aber das Zeichen, in dem du erlöst bist das Kreuz auf der Stirn aber das Wasser der Taufe zum Leben das strömt über dich Kein Horoskop können wir dir zeigen aus lauter Glück, kleines Menschenkind aber die Hoffnung, zu der du gesalbt bist ein Christ sollst du sein aber die Liebe, sie soll dein Gewand sein das kleidet dich gut aber den Glauben, das Licht auf dem Leuchter so leuchte auch du

Taufurkunde „Tauflied“ Best.-Nr.: 513_1 Text: Tauflied (Lothar Zenetti)

Lothar Zenetti

Rolf Krenzer

BEi dir iST diE QuELLE dES LEBENS Wie kostbar ist deine Güte, o Gott. Bestell-Nr. Schutz. 514 "Wünsche" BeiTextdir finden wir Menschen aus: Rolf Krenzer, Kuschel dich ganz nah an mich. © 1995 Lahn-Verlag, Kevelaer, S. 49, www.bube.de Foto:reichen © Vibrant Image Studio Wir werden satt von den Gütern, © Thomas Verlag Markranstädter Str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de die deine Erde darreicht, und du tränkst uns mit Wonne wie mit einem Strom. denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht. •

Psalm 36,8-10

Taufurkunde „Quelle des Lebens“ Best.-Nr.: 512 Text: Bei dir ist die Quelle des Lebens (Psalm 36,8–10)

Bestell-Nr. 513_1 • "Tauflied" Text aus: Lothar Zenetti, Auf Seiner Spur. Texte gläubiger Zuversicht (Topos Plus 327) © Matthias-Grünewald-Verlag der Schwabenverlag AG Ostfildern, 4. Aufl. 2006, S. 88f. • Foto: © rosn123 © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

SiNd So KLeiNe HäNde

Sind so kleine Hände, / winzge Finger dran. darf man nie drauf schlagen, / die zerbrechen dann. Sind so kleine Füße, / mit so kleinen Zehn. darf man nie drauf treten, / könn' sie sonst nicht gehn. Sind so kleine ohren, / scharf, und ihr erlaubt, darf man nie zerbrüllen, / werden davon taub. Sind so schöne Münder, / sprechen alles aus. darf man nie verbieten, / kommt sonst nichts mehr raus. Sind so klare Augen, / die noch alles sehn. darf man nie verbinden, / könn' sie nichts verstehn. Sind so kleine Seelen, / offen und ganz frei. darf man niemals quälen, / gehn kaputt dabei. ist so'n kleines Rückgrat, / sieht man fast noch nicht. darf man niemals beugen, / weil es sonst zerbricht. Grade, klare Menschen / wär'n ein schönes Ziel. Leute ohne Rückgrat / hab'n wir schon zuviel. Bettina Wegner

Taufurkunde „Kinderhand“ Best.-Nr.: 504_1 Text: Sind so kleine Hände (Bettina Wegner)

Sortiment aller Tauf- und Patenurkunden (49 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 35,- (Best.-Nr. 011) Bestell-Nr. 504_1 • "Kinderhand" Text: © by Bettina Wegner • Foto: © nadezhda1906

5


taufurkunden

Kindertaufe

261/254_1/215/204/203/201

Wir lieben dich, du unser Kind

SEI WILLKOMMEN HIER AUF ERDEN Nahe unter Mutters Herzen schwebt er leicht, der kleine Träumer. Bald beginnt die schwere Reise, bald betritt er den Planeten.

Wirst du eine Nummer kriegen? Oder einen Kosenamen? Wirst du Hungerschreie hören oder Schlager aus dem Radio?

Jetzt muss er sich vorbereiten, das heißt, er muss wachsen, schlafen, das heißt, er muss sich bewegen und dann auf die Landung warten.

Werden sie dich lieben, achten, oder wollen sie dich dressieren? Wirst du Stehlen lernen müssen oder Schokolade essen?

Hast du das Signal vernommen? Kleines Wesen, sei willkommen! Sei willkommen hier auf Erden, du sollst werden glücklich.

Wir lieben dich, du unser Kind. darum vertrauen wir dein leben, das eben erst so zart beginnt, dem Gott, der unser Vater heißt, der dich in unsre hand gegeben, und seinem starken, guten Geist.

Hast du das Signal vernommen? Kleines Wesen, sei willkommen! Sei willkommen hier auf Erden du sollst werden glücklich.

Wo wirst du die Welt betreten? Wird man dich auf Kissen betten? Schläfst du in Kartons aus Pappe? Zugedeckt mit einer Zeitung?

Wirst du einst umjubelt werden, oder lebst du unbeachtet? Bist du eingeplant fürs Schlachtfeld, oder wirst du selbst befehlen?

Wie wird man dich hier empfangen: mit dem Bandmaß und der Waage, mit Umarmungen und Küssen? Wird man lachen oder fluchen?

Wirst du aufstehen gegen Unrecht, oder wirst du schweigend dulden? Werden sie dich wachsen lassen zu dem Menschen, der du sein willst?

Hast du das Signal vernommen? Kleines Wesen, sei willkommen! Sei willkommen hier auf Erden, du sollst werden glücklich.

Hast du das Signal vernommen? Kleines Wesen, sei willkommen! Sei willkommen hier auf Erden, du sollst werden glücklich. Gerhard Schöne

steh in der erde wie ein baum. sei klar wie Wasser einer Quelle, lebendig wie der Wind im raum. die liebe Gottes sei wie licht um dich und wie des himmels helle. Geh deinen Weg mit Zuversicht.

Taufurkunde „Sei willkommen“ Best.-Nr.: 261 Text: Sei willkommen hier auf Erden (Gerhard Schöne)

Neues Foto Taufurkunde „Feldblumen“ Best.-Nr.: 254_1 Text: Wir lieben dich, du unser Kind (Jörg Zink)

sein Friede sei dir wie ein stern. die Kraft zur Güte nie versiege, und sei dir streit und hassen fern. Mögst du an leib und seel gedeihn und wie in weicher, sichrer Wiege in Gottes hand geborgen sein.

Bestell-Nr. 261 • "Sei willkommen" Text: © by Gerhard Schöne • Foto: © Maks Narodenko © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Jörg Zink

Die sieben Gaben Wenn ich dir was wünschen dürfte, mein liebes Kind, wünsch ich dir die sieben Gaben, die nicht leicht zu haben sind.

Wenn ich dir was wünschen dürfte, mein liebes Kind, wünsch ich dir die sieben Gaben, die nicht leicht zu haben sind.

Die Geduld der Weinbergschnecke, ruhig zieht sie ihre bahn und kommt unbemerkt von allen still bei ihrem Ziele an.

Das Geheimnis eines steines, außen grau und unscheinbar, weiß er doch in seinem innern einen Kristall, sternenklar.

Und den stolz von meiner Katze, kein befehl bricht ihren sinn. sie streicht nur um meine Füße, wenn ich sanft zu ihr bin.

Und den Traum des samenkornes, das sich in die erde legt, das die blätter und blüten, baum und Frucht in sich trägt.

Wenn ich dir was wünschen dürfte, mein liebes Kind, wünsch ich dir die sieben Gaben, die nicht leicht zu haben sind. Die balance des stehaufmännchens. es schwankt etwas hin und her, wenn man es zu boden drückte und steht dann wie vorher.

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!

bestell-nr. 254_1 • "Feldblumen" Text aus: der singvogel. das neue Gesangbuch von h.-J. hufeisen und J. Zink. © Kreuz Verlag stuttgart 1997 • Foto: © schlegelfotos © Thomas Verlag • Markranstädter str. 6 • 04229 leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Jesaja 43,1

Wenn ich dir was wünschen dürfte, mein liebes Kind, wünsch ich dir die sieben Gaben, die nicht leicht zu haben sind. Und zuletzt den Mut der Rose, die noch einmal rot erblüht, wenn schon Rauhreif und neuschnee jedes Feld überzieht.

Und die Frechheit eines Flohes, der die großen Tiere dreist dort, wo sie am meisten stinken, nicht hineinkriecht, sondern beißt.

Gerhard schöne

bestell-nr. 215 • "sieben Gaben" Text: © by Gerhard schöne • Foto: © rodimov © Thomas Verlag • Markranstädter str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Taufurkunde „Sieben Gaben“ Best.-Nr.: 215 Text: Die sieben Gaben (Gerhard Schöne)

Taufurkunde „Brandung“ Best.-Nr.: 204 Text: Jesaja 43,1 (... bei deinem Namen gerufen ...)

SEGENSLIED ÜBER EIN KIND Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, daß es sehen lernt mit seinen eignen Augen das Gesicht seiner Mutter und die Farben der Blumen und den Schnee auf den Bergen und das Land der Verheißung Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, daß es hören lernt mit seinen eignen Ohren auf den Klang seines Namens auf die Wahrheit der Weisen auf die Sprache der Liebe und das Wort der Verheißung Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, daß es greifen lernt mit seinen eignen Händen nach der Hand seiner Freunde nach Maschinen und Plänen nach dem Brot und den Trauben und dem Land der Verheißung Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, daß es reden lernt mit seinen eignen Lippen von den Freuden und Sorgen von den Fragen der Menschen von den Wundern des Lebens und dem Wort der Verheißung Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, daß es gehen lernt mit seinen eignen Beinen auf den Straßen der Erde auf den mühsamen Treppen auf den Wegen des Friedens in das Land der Verheißung Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen, daß es lieben lernt mit seinem ganzen Herzen

SEGEN

Eines wünschen wir uns: dass Gott freundlich ist und uns segnet. Dass er uns Licht gibt, das Licht seiner Liebe, damit wir auf unserer Erde wissen, 204 "Brandung" welche WegeBestell-Nr. wir gehen sollen, Foto: © Marcin Chodorowski © Thomas Verlag Markranstädter Str. 6 Völker 04229 Leipzig (0341)sehen, 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de und damit alle dasTel.:Ziel zu dem er führen will. •

Taufurkunde „Romanischer Taufstein“ Best.-Nr.: 203 Text: Segenslied über ein Kind (Lothar Zenetti)

Gott segne uns, dass auch aus unserem Herzen Frucht wächst: Glaube und Dank. Jörg Zink / nach Psalm 67

Lothar Zenetti

6 203_TEXT.PM5

Bestell-Nr. 203 • "Romanischer Taufstein" Text aus: Lothar Zenetti, Texte der Zuversicht. © Verlag J. Pfeiffer, München 1972. Fotografie: J.M. Pietsch / Romanischer Taufstein, Steffenshagen (Mecklenburg). © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86

Webshop und detaillierte Ansicht der Texte: www.Thomas-Verlag.de

1

27.02.2008, 10:35

Taufurkunde „Taufstein“ Best.-Nr.: 201 Text: Eines wünschen wir uns … (Jörg Zink / nach Psalm 67)


543/538/515_1/230/570 Erwachsenentaufe / Kirchen(wieder)eintritt

taufurkunden

GEGENWIND

TaufurKunDe geboren am

Geh deinen Weg gegen den Wind. Wer sich gegen den Widerstand stemmen muss, wird stärker.

in

wurde am

Glaube gegen den Wind. Wer den Zweifel aushält, erfährt, dass er sich nicht getäuscht hat.

durch die Heilige Taufe in der zu in die Gemeinschaft der christlichen Kirche aufgenommen. Taufspruch

Hoffe gegen den Wind. Irgendwann dreht er sich. Du hast ihn nicht immer von vorn. Ort

Datum

Denke gegen den Wind. Die Antworten weißt du nicht. Aber du kannst weiter nachdenken.

Siegel

Inneneindruck für Taufurkunde /Erwachsenentaufe: Raum für Eintragung von Taufzeugen vorhanden; ohne „Paten/Eltern“

Hans-Georg Haberecht

Die SeligpreiSungen

TAuFe – SAKrAMeNT Der WANDLuNg

Jesus sah die Volksmenge, da stieg er auf einen Berg und setzte sich dort, und seine Jünger versammelten sich um ihn. und er begann, zu reden und sie zu lehren: Selig sind, die arm sind vor gott und für seinen geist bereit. ihrer ist das reich gottes.

Selig sind, die geduldig sind und hoffen. ihnen wird die erde gehören. Selig sind, die hungern und dürsten nach gerechtigkeit. Sie sollen satt werden. Selig sind die Barmherzigen. gott wird ihnen barmherzig sein. Selig sind die reinen Herzen. Sie werden gott schauen. Selig sind, die Frieden stiften. Söhne, Töchter gottes wird man sie nennen. Selig sind, die verfolgt werden, die Kämpfer für die gerechtigkeit. ihnen gehört die liebe gottes und sein reich. Selig seid ihr, wenn man euch verleumdet und verfolgt und euch alles Bösen anklagt, weil ihr mir angehört. Freut euch und seid fröhlich. gott wird euch reich belohnen. So nämlich verfolgten sie vor euch schon die propheten.

Taufurkunde „Seligpreisungen“ Erwachsenentaufe Best.-Nr.: 538 Text: Mt 5,1–12 / nach Jörg Zink

Matthäusevangelium 5,1–12

Denn mein Plan mit euch steht fest: Ich will euer Glück und nicht euer Unglück. Ich habe im Sinn, euch eine Zukunft zu schenken, wie ihr sie erhofft. Ich, der Herr, Bestell-nr. 538 "Seligpreisungen" sage es. Text: Matthäus 5,1–12 / nach Jörg Zink Foto: © yaievo © Thomas Verlag Markranstädter Str. 6 04229 leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de Ihr müßt euch mir zuwenden und zu mir um Hilfe rufen, dann werde ich euch erhören. Ihr müßt mich mit ganzem Herzen suchen, dann lasse ich mich von euch finden. •

Das Wasser sagt dir: Halte die gestalt, in der du jetzt bist, nicht für so wichtig. Wichtig ist, was du werden kannst. Ich, das Wasser, gehe durch meine hundert Bestell-Nr. 543 "Segel" Text: gestalten Hans-Georg Haberecht, Über uns dermich Himmel.selbst Texte und Bilder zum zu Nachdenken, und verliere von Tag Tag, zur Anregung und zur Besinnung © Evangelische Verlagsanstalt, Berlin 1990 Foto: © Alvov damit das Lebendige bleiben und TierMarkranstädter Str. 6 04229gesund Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86die www.thomas-verlag.de © Thomas Verlag und Pflanzenwelt auf der erde durch die unendliche Fülle und reihe ihrer gestalten gehen kann. ... es ist für das Wesen der Kirche tief bedeutsam, dass ihr einstiegssakrament die Taufe ist. Die Taufe zeigt am element Wasser die Wandlung, die mit uns geschehen soll und die vom Wort, von der gestalt und vom Weg Jesu Christi bestimmt ist. Was an uns Zukunft haben soll, muss auf diese Taufurkunde Wandlung hin ausgerichtet sein. Der wandelbare „Wandlung“ Mensch, das ist das erste und wichtigste Zielbild, das Erwachsenentaufe dir vor Augen stehen muss. •

Selig sind, die leid tragen. Sie werden Trost finden.

Lache gegen den Wind. Diese Windstärke wirft dich nicht um.

Taufurkunde „Segel“ Taufurkunde für Jugendliche Best.-Nr.: 543 Text: Gegenwind (H.-G. Haberecht)

Jeremia 29,11-14

Taufurkunde „Glocke“ Text: Jeremia 29,11-14 (Ich will euer Erwachsenentaufe Glück.../ Ihr müßt mich von ganzem Best.-Nr.: 230 Herzen suchen)

Jörg Zink

Best.-Nr.: 515_1 Text: Taufe - Sakrament der Wandlung (Jörg Zink)

WillkommensWünsche (Zum kircheneintritt) Bring deine sehnsucht mit deine Wünsche und Träume deinen frischen Blick in unsere müdigkeiten

Bestell-Nr. 515_1 • "Wandlung" Text aus: Jörg Zink, Die goldene Schnur. Anleitung zu einem inneren Weg. © Kreuz Verlag, Stuttgart 1999 Foto: © Dmitry Naumov © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Bring deine Geschichte mit deine Wege mit Gott und auch ohne deine Fragen und Zweifel in unsere sicherheiten Bring deine Zuversicht mit deine hoffnung gegen den strom deinen mut zur minderheit in unsere Ängstlichkeiten carola moosbach Mit Inneneindruck: „… wurde in die ________ Kirche aufgenommen.“

Gedenkblatt zum Kirchen(wieder)eintritt „Willkommen“ Best.-Nr.: 570 Text: Willkommens­ wünsche (C. Moosbach)

Sortiment aller lieferbaren Urkunden (148 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 104,- (Best.-Nr. 019) Bestell-Nr. 230 • "Glocke" Text: Jeremia 29,11-14 • Foto: © sarikosta

7


Patenurkunden

für Kindertaufe

228/579/518/505_1/295/289

GEBET

WuNSch Für EIN PATENkINd

Gott, du bist die Kraft, die das Leben erschafft, im Verborgenen lässt du es wachsen auf leise, unbeirrbare Weise.

Ich wünsche dir, dass du deinen Weg findest im Gewirr der Straßen und Gassen um dich herum.

Wir bitten dich: Entfalte, was in uns steckt.

Mag sein, dass du manchen umweg nehmen musst und gelegentlich in einer Sackgasse landest.

Gib uns Augen, die Freundschaft pflanzen, Hände, die Liebe säen, Füße, die einen Weg zum Frieden spuren. Nimm die Ungeduld von uns, wenn wir meinen, es müsse schneller gehen. Schick das Verzagen fort, das uns befürchten lässt, es werde nichts reifen. Gieß deinen Segen aus, lass durch uns dein Reich wachsen mitten in der Welt.

Mag sein, dass du dich manchmal im druck der Zeit auf einer Autobahn wähnst. dann wieder ist der Weg von Wiesen und Bäumen gesäumt und du darfst durchatmen und genießen.

Patenurkunde „Entfalten“ Neu Best.-Nr.: 228 Text: Gott, du bist die Kraft, die das Leben erschafft … (Tina Willms)

Ich wünsche dir, dass du am Ende sagen kannst: das war mein Weg. Ich ging ihn gesegnet. und er war sehr gut.

Patenurkunde „Glaubensweg“ Best.-Nr.: 579 Text: Wunsch für ein Patenkind (Tina Willms)

Tina Willms

Tina Willms

Vom Patenamt

Liebe Patin, lieber Pate, die Eltern des Täuflings, Verwandte oder Freunde, haben Sie gebeten, "Pate" zu werden: "pater spiritualis". Dem Wortsinn nach sollen Sie dem Täufling ein "geistlicher Vater" bzw. eine "geistliche Mutter" sein. Bei der Taufe in der Kirche haben Sie sich "mit Gottes Hilfe" bereit erklärt, für das geistige Wohl des Kindes Bestell-Nr. • "Entfalten" mitzusorgen und die Eltern bei der228 christlichen Erziehung zu unterstützen. t: © by Tina Willms. Tina Himmelweit. Ein Jahresbegleiter zu den Wochensprüchen. SicherAus: fragen SieWillms, sich, wieErdennah im Laufe–der Zeit diese Begleitung Ihres Patenkindes Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn 2014 • Foto: © dem Tatiana Kolesnikova /Getty Images aussehen kann. Zunächst zeigen kleine Patengeschenke Kind ganz selbstver© Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de ständlich Ihre Zuneigung: seien es Spielsachen oder Kinderbücher, sei es ein gemeinsamer Ausflug oder eine Kinokarte. Denken Sie alljährlich an den Tauftag mit einem Besuch oder Kartengruß. Gemeinsam mit den Eltern können Sie später auswählen, welches Kindergebetbuch oder welche Bibelausgabe Sie altersgerecht dem Patenkind schenken wollen. Mehr und mehr wird heute in einer nichtchristlichen Umwelt Ihr eigenes biblisches Wissen und Ihre ureigene christliche Erfahrung gefragt sein. Wenn der heranwachsende Täufling Sie daraufhin anspricht, sollten Sie nicht ausweichen, sondern sich glücklich schätzen, dass er Sie ins Vertrauen zieht. Mögen Ihnen die eigenen Worte auch unvollkommen und hilflos erscheinen, sind sie doch unersetzbar. So geben Sie als Pate Zeugnis davon, was Ihnen der Glaube bedeutet und was Sie – bei allen Schwierigkeiten mit der Kirche – in der christlichen Gemeinschaft hält. Manchmal mögen Ihnen die Hände gebunden sein und Sie können nur aus einer äußeren oder inneren Entfernung an Ihr Patenkind denken. Vergessen Sie dabei nicht das Gebet. Wenn Sie die Nähe und den Segen Gottes für Ihr Patenkind erbitten, so ist ein solches Gedenken wohl der vornehmste Dienst, den ein Pate übernehmen kann.

Gebet eines Paten Gott, du bist uns wie Vater und Mutter. Du hast mir dieses Patenkind anvertraut. Behüte es, behüte seine Eltern. Laß es fröhlich und geborgen aufwachsen. Zeige mir, wo ich gebraucht werde, um Vertrauen zu stiften und Halt zu geben. Ich möchte meinem Patenkind zeigen, was das Leben gut und reich macht: Liebe üben und Frieden halten, verzeihen und vertrauen. Das hat Jesus, dein Sohn, vorgelebt. Hilf mir dazu, mein Gott. Amen Evangelisches Gesangbuch

GeMeiNSaM uNTerweGS woher ich komme, wohin ich gehe, was mich begründet, worauf ich stehe, was wird zum Boden meiner Gedanken, wovon ich fest bin, wovon ich schwanke, will ich dir erzählen, du mein Kind, so lange wir miteinander auf dem weg sind.

Bestell-Nr. 579 • "Glaubensweg" Text: Tina Willms: Ich wünsche dir, dass du deinen Weg … Aus: dies.; Einer sei an deiner Seite © 2014 Verlag am Eschbach der Schwabenverlag AG, Eschbach/Markgräflerland. www.verlag-am-eschbach.de •   Foto: © karamysh © Thomas Verlag •  Markranstädter Str. 6 •  04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Patenurkunde „Steinweg“ Best.-Nr.: 518 Text: Vom Patenamt/Gebet (EG /Sa 905)

was mir genug scheint, darauf zu bauen, worauf Verlass ist, ihm zu vertrauen, worauf ich hoffe trotz aller Sorgen und wie ich finde, was mir verborgen, will ich dir erzählen, du mein Kind, so lange wir miteinander auf dem weg sind. was sich mir öffnet, was ich betrete, woran ich glaube, worum ich bete, was ich bedenke, wonach ich strebe, wem ich mich schenke, wofür ich lebe, will ich dir erzählen, du mein Kind, so lange wir miteinander auf dem weg sind. Norbert Hoppermann

Bestell-Nr. 518 • "Steinweg" Text "Vom Patenamt": Paul Gerlach / Thomas Verlag. Text des Gebetes: EG/Sa 905 • Foto: © Marion Neuhauß © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86

Gott / du hast das Wasser des Lebens

EIN ZUHAUSE FINDEN Jeder Mensch, der auf die Welt kommt, sucht sein Leben lang Geborgenheit, Menschen, die ihn aufnehmen, bei denen er Wärme findet und Halt. Wo fühlen wir uns zu Hause? Wo wir Wärme finden und Verständnis, wo Vertrauen zueinander herrscht, wo man miteinander leben kann. Ein Zuhause finden wir nur bei Menschen, die uns ins Herz geschlossen haben. Phil Bosmans

Patenurkunde „Gemeinsam“ Best.-Nr.: 505_1 Text: Gemeinsam unterwegs (Norbert Hoppermann)

gib mir davon damit die Wüsten in mir grün werden gib mir davon damit das Harte mir weich wird Bestell-Nr. 505_1in "Gemeinsam" Text: by Norbert Hoppermannkann (2004) Foto: © bibikoff die©Liebe wachsen Markranstädter Str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de die Hoffnung Wurzeln schlägt der Glaube nicht austrocknet •

© Thomas Verlag •

Gott / gib mir das Wasser des Lebens und lass es in mir zur sprudelnden Quelle werden zur Quelle / die nie versiegt

Patenurkunde „Löwenzahn“ Best.-Nr.: 295 Text: Ein Zuhause finden (Phil Bosmans)

und mach mir Mut / Gott das Wasser des Lebens an andere weiterzugeben es in mir nicht einzusperren mit Dämmen und Mauern sondern es auszugießen herzuschenken / herzugeben gib du mir / das Wasser des Lebens

Patenurkunde „Hand“ Best.-Nr.: 289 Text: Gott, du hast das Wasser des Lebens (Andrea Schwarz)

Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • Fax: (0341) 4 77 17 92 E-Mail: Thomas.Verlag@t-online.de • Webshop und detaillierte Ansichten: www.Thomas-Verlag.de 8 Bestell-Nr. 295 • "Löwenzahn"


Für kindertaufe

270_1/265_1/232/202

Patenurkunden

Halte deine träume fest Halte deine träume fest, lerne sie zu leben. Gegen zu viel sicherheit, gegen ausweglosigkeit: Halte deine träume fest.

Patenurkunde Inneneindruck Patenurkunde (Kindertaufe)

(Bild des täuflings)

Neues Foto

Halte deine freiheit fest, lerne sie zu leben. fürchte dich vor keinem streit, finde zur Versöhnung Zeit: Halte deine freiheit fest.

Patenurkunde „Lotosblüten“ Best.-Nr.: 270_1 Text: Halte deine Träume fest (Eugen Eckert)

Halte deine liebe fest, lerne sie zu leben. Brich mit ihr die einsamkeit, übe menschenfreundlichkeit: Halte deine liebe fest. eugen eckert

Für die Nummern: 579/518/505_1/ 295/289/270_1/ 265_1/228/202 (580_1/563/556 taufspruch auf S. 10)

für die eltern des täuflings haben Sie um das Patenamt gebeten. Bei der taufe haben Sie Mitverantwortung für seinen Lebens- und Glaubensweg übernommen. Wir wünschen Ihnen Gottes Segen für diesen dienst an Ihrem Patenkind:

geboren am

in der zu

Ort

Kampf und Krieg zerreißt die Welt, einer drückt den andern nieder. dabei zählen Macht und Geld, Klugheit und gesunde Glieder. Mut und Freiheit, das sind Gaben, die wir bitter nötig haben.

datum

Siegel

KiNd, du BiST uNS ANVErTrAuT

Kind, du bist uns anvertraut. Wozu werden wir dich bringen? Wenn du deine Wege gehst, wessen Lieder wirst du singen? Bestell-nr. 270_1 "lotosblüten" Welche wirst dulimburg-Kevelaer sagen text: eugen Worte eckert, © lahn-Verlag, foto: © xiaoliangge thomas Verlag markranstädter str. 04229 leipzig tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de und an welches 6Ziel dich wagen?

in

getauft am

Inneneindruck Patenurkunde (Kindertaufe) (Bild des täuflings)

Innen rechts zu Best.-Nr.: 232 (578 auf S. 10)

Patenurkunde für Sie vertreten bei dem täufling die christliche Gemeinde. Sie helfen ihm, im Glauben aufzuwachsen und am Leben der Gemeinde teilzunehmen. Sie sind bereit, für den täufling zu beten und ihm in notlagen beizustehen. die kirche beauftragt Sie jetzt mit diesem dienst für Ihr Patenkind:

geboren am

in

getauft am in der

Patenurkunde „Anvertrauen“ Best.-Nr.: 265_1 Text: Kind, du bist uns anvertraut (Friedrich Karl Barth)

Freunde wollen wir dir sein, sollst des Friedens Brücken bauen. denke nicht, du stehst allein; kannst der Macht der Liebe trauen. Taufen dich in Jesu Namen. Er ist unsre Hoffnung. Amen.

taufspruch

zu Gott schenke Ihnen für diese aufgabe Freude, ausdauer und seinen Segen.

Ort

datum

Siegel

Friedrich Karl Barth Der wachsenDe Baum

VoM PaTeNaMT

rabbi uri lehrte: "Der mensch gleicht einem Baum. willst du dich vor einen Baum stellen und unablässig spähen, wie er wachse und um wieviel er schon gewachsen sei? nichts wirst du sehen. aber pflege ihn allezeit, beschneide, was an ihm untauglich ist, wehre seinen schädlingen, zu guter Frist wird er groß geworden Bestell-Nr. 265_1 sein. • "Anvertrauen" h Karl Barth/Gerhard Grenz/Peter (Hg.),not, Gottesdienst menschlich. ©zu Peter Hammer Verlag Wuppertal, so der mensch: es Horst tut nur die hemmnisse bewältigen, Gesamtausgabe 2001. Nach der Melodie: Liebster Jesu, wir sind hier, EG 161 • Foto: © KonstantinChristian auf daß er zu seinem wuchs gedeihe; aber ungeziemend ist es, mas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de allstündlich zu prüfen, um wieviel er schon zugenommen habe." martin Buber

GeBet Für ein PatenkinD

Neues Foto

herr, ich denke an die taufe meines Patenkindes und an meine eigene taufe. ich danke dir für dieses Zeichen der Liebe. es hat mich mit dir und meinem Patenkind näher verbunden. ich bitte dich, behüte mein Patenkind in den Gefahren des Lebens. umgib es mit deiner und unserer Liebe. Laß es aufwachsen in Geborgenheit, Frieden und Freiheit, damit es seine Gaben entfalten kann. Öffne mir einen Zugang zu seinem herzen und führe uns alle zu einem festeren Glauben an dich. amen.

Kein Kind soll allein in sein Leben hineinwachsen. es hat eltern. Und es stehen Menschen zu ihm, die es lieben und begleiten. Dazu gehören auch die Paten. Pate zu werden, „pater spiritualis“, bedeutet dem Wortsinn nach, dem Täufling ein „geistlicher Vater“ bzw. eine „geistliche Mutter“ zu sein. Paten sind Zeugen der Taufhandlung. Zugleich erklären sie sich während der Taufe in der Kirche bereit, mit Gottes Hilfe für das geistige Wohl des Kindes mitzusorgen und die eltern bei der christlichen erziehung zu unterstützen. Das ist ein hoher anspruch. Was aber kann es konkret bedeuten? es kommt auf die Beziehung an. Kleine Geschenke zeigen: Ich denke an dich. Ich habe dich lieb! Später kann man gemeinsame ausflüge unternehmen oder ins Theater gehen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. In Gesprächen und Begegnungen äußert sich mein Glaube. Ich komme gar nicht umhin, wenn ich mit meinem Patenkind über seine Träume und Pläne nachdenke. Wer, wenn nicht eltern, Großeltern und Paten können den Kindern zeigen, was es heißt, zu glauben und in der Kirche eine geistige Heimat zu finden. Manchmal sind uns die Hände gebunden. auch wenn ich als Pate nicht in ständiger Nähe zu meinem Patenkind bin, kann ich es in Gedanken begleiten. Vergessen wir dabei nicht das Gebet. Von jedem ort der Welt aus kann ich Gottes Segen erbitten. Bettine Reichelt / Paul Gerlach

Patenurkunde „Apfelbaum“ Best.-Nr.: 232 Text: Der wachsende Baum (Martin Buber); Gebet für ein Patenkind

GeBeT FüR eIN PaTeNKIND Herr, ich denke an die Taufe meines Patenkindes und an meine eigene Taufe. Ich danke dir für dieses Zeichen der Liebe. es hat mich mit dir und meinem Patenkind näher verbunden. Ich bitte dich, behüte mein Patenkind in den Gefahren des Lebens. Umgib es mit deiner und unserer Liebe. Lass es aufwachsen in Geborgenheit, Frieden und Freiheit, damit es seine Gaben entfalten kann. Öffne mir einen Zugang zu seinem Herzen und führe uns alle zu einem festeren Glauben an dich. amen.

Patenurkunde „Mauerblumen“ Best.-Nr.: 202 Texte: Vom Patenamt / Gebet (Bettine Reichelt, Paul Gerlach)

Bestell-Nr. 202 • "Mauerblumen" Text: © Thomas Verlag /Bettine Reichelt, Paul Gerlach • Foto: © Jewelee © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Sortiment aller Tauf- und Patenurkunden (49 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 35,- (Best.-Nr. 011)

Bestell-nr. 232 • "apfelbaum" text "Der wachsende Baum" aus: martin Buber, Die erzählungen der chassidim. manesse Verlag, Zürich 1949 text des Gebetes: Paul Gerlach/thomas Verlag • Foto: mikael Damkier © thomas Verlag • markranstädter str. 6 • 04229 Leipzig • tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

9


Patenurkunden

Für kindertaufe

580_1/578/563/556

Vom Patenamt Liebe Patin, lieber Pate, die eltern des täuflings, Verwandte oder Freunde, haben Sie gebeten, "Pate" zu werden: "pater spiritualis". Dem Wortsinn nach sollen Sie dem täufling ein "geistlicher Vater" bzw. eine "geistliche mutter" sein. Bei der taufe in der Kirche haben Sie sich "mit Gottes Hilfe" bereit erklärt, für das geistige Wohl des Kindes mitzusorgen und die eltern bei der christlichen erziehung zu unterstützen. Sicher fragen Sie sich, wie im Laufe der Zeit diese Begleitung Ihres Patenkindes aussehen kann. Zunächst zeigen kleine Patengeschenke dem Kind ganz selbstverständlich Ihre Zuneigung: seien es Spielsachen oder Kinderbücher, sei es ein gemeinsamer ausflug oder eine Kinokarte. Denken Sie alljährlich an den tauftag mit einem Besuch oder Kartengruß. Gemeinsam mit den eltern können Sie später auswählen, welches Kindergebetbuch oder welche Bibelausgabe Sie altersgerecht dem Patenkind schenken wollen. mehr und mehr wird heute in einer nichtchristlichen Umwelt Ihr eigenes biblisches Wissen und Ihre ureigene christliche erfahrung gefragt sein. Wenn der heranwachsende täufling Sie daraufhin anspricht, sollten Sie nicht ausweichen, sondern sich glücklich schätzen, dass er Sie ins Vertrauen zieht. mögen Ihnen die eigenen Worte auch unvollkommen und hilflos erscheinen, sind sie doch unersetzbar. So geben Sie als Pate Zeugnis davon, was Ihnen der Glaube bedeutet und was Sie – bei allen Schwierigkeiten mit der Kirche – in der christlichen Gemeinschaft hält. manchmal mögen Ihnen die Hände gebunden sein und Sie können nur aus einer äußeren oder inneren entfernung an Ihr Patenkind denken. Vergessen Sie dabei nicht das Gebet. Wenn Sie die nähe und den Segen Gottes für Ihr Patenkind erbitten, so ist ein solches Gedenken wohl der vornehmste Dienst, den ein Pate übernehmen kann.

GeBet Für eIn PatenKInD Herr, ich denke an die taufe meines Patenkindes und an meine eigene taufe. Ich danke dir für dieses Zeichen der Liebe. es hat mich mit dir und meinem Patenkind näher verbunden. Ich bitte dich, behüte mein Patenkind in den Gefahren des Lebens. Umgib es mit deiner und unserer Liebe. Lass es aufwachsen in Geborgenheit, Frieden und Freiheit, damit es seine Gaben entfalten kann. Öffne mir einen Zugang zu seinem Herzen und führe uns alle zu einem festeren Glauben an dich. amen.

Neues Foto

Vom Patenamt Liebe Patin, lieber Pate, die eltern des täuflings, Verwandte oder Freunde, haben Sie gebeten, "Pate" zu werden: "pater spiritualis". Dem Wortsinn nach sollen Sie dem täufling ein "geistlicher Vater" bzw. eine "geistliche mutter" sein. Bei der taufe in der Kirche haben Sie sich "mit Gottes Hilfe" bereit erklärt, für das geistige Wohl des Kindes mitzusorgen und die eltern bei der christlichen erziehung zu unterstützen. Sicher fragen Sie sich, wie im Laufe der Zeit diese Begleitung Ihres Patenkindes aussehen kann. Zunächst zeigen kleine Patengeschenke dem Kind ganz selbstverständlich Ihre Zuneigung: seien es Spielsachen oder Kinderbücher, sei es ein gemeinsamer ausflug oder eine Kinokarte. Denken Sie alljährlich an den tauftag mit einem Besuch oder Kartengruß. Gemeinsam mit den eltern können Sie später auswählen, welches Kindergebetbuch oder welche Bibelausgabe Sie altersgerecht dem Patenkind schenken wollen. mehr und mehr wird heute in einer nichtchristlichen Umwelt Ihr eigenes biblisches Wissen und Ihre ureigene christliche erfahrung gefragt sein. Wenn der heranwachsende täufling Sie daraufhin anspricht, sollten Sie nicht ausweichen, sondern sich glücklich schätzen, dass er Sie ins Vertrauen zieht. mögen Ihnen die eigenen Worte auch unvollkommen und hilflos erscheinen, sind sie doch unersetzbar. So geben Sie als Pate Zeugnis davon, was Ihnen der Glaube bedeutet und was Sie – bei allen Schwierigkeiten mit der Kirche – in der christlichen Gemeinschaft hält. manchmal mögen Ihnen die Hände gebunden sein und Sie können nur aus einer äußeren oder inneren entfernung an Ihr Patenkind denken. Vergessen Sie dabei nicht das Gebet. Wenn Sie die nähe und den Segen Gottes für Ihr Patenkind erbitten, so ist ein solches Gedenken wohl der vornehmste Dienst, den ein Pate übernehmen kann.

Patenurkunde „Chagall-Fenster“ Best.-Nr.: 580_1 Texte: Vom Patenamt / Gebet für ein Patenkind (Siehe rechts; vergrößert)

Bestell-nr. 580_1 • "Chagall-Fenster" • Foto: Glasfenster von marc Chagall in der all Saints' Church in tudeley, Kent, england © PjrWindows / alamy Stock Foto © thomas Verlag • markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

texte: Paul Gerlach / thomas Verlag

Vom Patenamt

Liebe Patin, lieber Pate, die eltern des täuflings, Verwandte oder Freunde, haben Sie gebeten, "Pate" zu werden: "pater spiritualis". Dem Wortsinn nach sollen Sie dem täufling ein "geistlicher Vater" bzw. eine "geistliche mutter" sein. Bei der taufe in der Kirche haben Sie sich "mit Gottes Hilfe" bereit erklärt, für das geistige Wohl des Kindes mitzusorgen und die eltern bei der christlichen erziehung zu unterstützen. Sicher fragen Sie sich, wie im Laufe der Zeit diese Begleitung Ihres Patenkindes aussehen kann. Zunächst zeigen kleine Patengeschenke dem Kind ganz selbstverständlich Ihre Zuneigung: seien es Spielsachen oder Kinderbücher, sei es ein gemeinsamer ausflug oder eine Kinokarte. Denken Sie alljährlich an den tauftag mit einem Besuch oder Kartengruß. Gemeinsam mit den eltern können Sie später auswählen, welches Kindergebetbuch oder welche Bibelausgabe Sie altersgerecht dem Patenkind schenken wollen. mehr und mehr wird heute in einer nichtchristlichen Umwelt Ihr eigenes biblisches Wissen und Ihre ureigene christliche erfahrung gefragt sein. Wenn der heranwachsende täufling Sie daraufhin anspricht, sollten Sie nicht ausweichen, sondern sich glücklich schätzen, dass er Sie ins Vertrauen zieht. mögen Ihnen die eigenen Worte auch unvollkommen und hilflos erscheinen, sind sie doch unersetzbar. So geben Sie als Pate Zeugnis davon, was Ihnen der Glaube bedeutet und was Sie – bei allen Schwierigkeiten mit der Kirche – in der christlichen Gemeinschaft hält. manchmal mögen Ihnen die Hände gebunden sein und Sie können nur aus einer äußeren oder inneren entfernung an Ihr Patenkind denken. Vergessen Sie dabei nicht das Gebet. Wenn Sie die nähe und den Segen Gottes für Ihr Patenkind erbitten, so ist ein solches Gedenken wohl der vornehmste Dienst, den ein Pate übernehmen kann.

GeBet Für eIn PatenKInD Herr, ich denke an die taufe meines Patenkindes und an meine eigene taufe. Ich danke dir für dieses Zeichen der Liebe. es hat mich mit dir und meinem Patenkind näher verbunden. Ich bitte dich, behüte mein Patenkind in den Gefahren des Lebens. Umgib es mit deiner und unserer Liebe. Lass es aufwachsen in Geborgenheit, Frieden und Freiheit, damit es seine Gaben entfalten kann. Öffne mir einen Zugang zu seinem Herzen und führe uns alle zu einem festeren Glauben an dich. amen. Bestell-nr. 580 • "Unterstützung" texte: Paul Gerlach / thomas Verlag • Foto: © Creative Jen Designs © thomas Verlag • markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

VoM PATENAMT Liebe Patin, lieber Pate, die Eltern des Täuflings, Verwandte oder Freunde, haben Sie gebeten, "Pate" zu werden: "pater spiritualis". Dem Wortsinn nach sollen Sie dem Täufling ein "geistlicher Vater" bzw. eine "geistliche Mutter" sein. Bei der Taufe in der Kirche haben Sie sich "mit Gottes Hilfe" bereit erklärt, für das geistige Wohl des Kindes mitzusorgen und die Eltern bei der christlichen Erziehung zu unterstützen. Sicher fragen Sie sich, wie im Laufe der Zeit diese Begleitung Ihres Patenkindes aussehen kann. Zunächst zeigen kleine Patengeschenke dem Kind ganz selbstverständlich Ihre Zuneigung: seien es Spielsachen oder Kinderbücher, sei es ein gemeinsamer Ausflug oder eine Kinokarte. Denken Sie alljährlich an den Tauftag mit einem Besuch oder Kartengruß. Gemeinsam mit den Eltern können Sie später auswählen, welches Kindergebetbuch oder welche Bibelausgabe Sie altersgerecht dem Patenkind schenken wollen. Mehr und mehr wird heute in einer nichtchristlichen Umwelt Ihr eigenes biblisches Wissen und Ihre ureigene christliche Erfahrung gefragt sein. Wenn der heranwachsende Täufling Sie daraufhin anspricht, sollten Sie nicht ausweichen, sondern sich glücklich schätzen, dass er Sie ins Vertrauen zieht. Mögen Ihnen die eigenen Worte auch unvollkommen und hilflos erscheinen, sind sie doch unersetzbar. So geben Sie als Pate Zeugnis davon, was Ihnen der Glaube bedeutet und was Sie – bei allen Schwierigkeiten mit der Kirche – in der christlichen Gemeinschaft hält. Manchmal mögen Ihnen die Hände gebunden sein und Sie können nur aus einer äußeren oder inneren Entfernung an Ihr Patenkind denken. Vergessen Sie dabei nicht das Gebet. Wenn Sie die Nähe und den Segen Gottes für Ihr Patenkind erbitten, so ist ein solches Gedenken wohl der vornehmste Dienst, den ein Pate übernehmen kann.

GEBET EINES PATEN Gott, du bist uns wie Vater und Mutter. Du hast mir dieses Patenkind anvertraut. Behüte es, behüte seine Eltern. Laß es fröhlich und geborgen aufwachsen. Zeige mir, wo ich gebraucht werde, um Vertrauen zu stiften und Halt zu geben. Ich möchte meinem Patenkind zeigen, was das Leben gut und reich macht: Liebe üben und Frieden halten, verzeihen und vertrauen. Das hat Jesus, dein Sohn, vorgelebt. Hilf mir dazu, mein Gott. Amen Evangelisches Gesangbuch

Bestell-Nr. 563 • "Lebensweg" Text "Vom Patenamt": Paul Gerlach/Thomas Verlag. Text des Gebetes: EG/Sa 905 • Foto: © AppStock © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

GeBet Für eIn PatenKInD Herr, ich denke an die taufe meines Patenkindes und an meine eigene taufe. Ich danke dir für dieses Zeichen der Liebe. es hat mich mit dir und meinem Patenkind näher verbunden. Ich bitte dich, behüte mein Patenkind in den Gefahren des Lebens. Umgib mit deiner und unserer Liebe. VOMesPATENAMT Lass es aufwachsen in Geborgenheit, Frieden und Freiheit, Liebe Patin, lieber Pate, damit es seine entfalten kann.oder Freunde, haben Sie gebeten, "Pate" die Eltern desGaben Täuflings, Verwandte Öffne mir einen Zugang zu seinem zu werden: "pater spiritualis". DemHerzen Wortsinn nach sollen Sie dem Täufling ein "geistund führe uns bzw. alle zu einem festeren Glauben amen. licher Vater" eine "geistliche Mutter" sein.an Beidich. der Taufe in der Kirche haben Sie sich "mit Gottes Hilfe" bereit erklärt, für das geistige Wohl des Kindes mitzusorgen Bestell-nr. 555 • "margeriten" und die Eltern bei der christlichen Erziehung zu unterstützen. Sicher fragen Sie sich, texte: Paul Gerlach/thomas Verlag. Foto: © Swetlana Wall wie im Laufe der• markranstädter Zeit diese Begleitung aussehen kann. Zunächst © thomas Verlag Str. 6 • 04229Ihres LeipzigPatenkindes • tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de zeigen kleine Patengeschenke dem Kind ganz selbstverständlich Ihre Zuneigung: seien Rückseitentexte: es Spielsachen oder Kinderbücher, sei es ein gemeinsamer Ausflug oder eine Kinokarte. VOM PATENAMT Denken Sie alljährlichPatenamt“ an den Tauftag mitfür einem Besuch oder Kartengruß. „Vom Patenurkunden Texte: Vom Patenamt Liebe Patin, lieber Pate, / Gemeinsam mit den Eltern können Sie später auswählen, welches Kindergebetbuch Nr. 580_1 / 578 / 563 / 518 / 556 die Eltern des Täuflings, Verwandte oder Freunde, haben Sie gebeten, "Pate" Gebet für ein Patenkind oder welche Bibelausgabe Sie altersgerecht dem Patenkind schenken wollen. Mehr zu werden: "pater spiritualis". Dem Wortsinnund nachmehr sollen Sieheute dem Täufling ein "geist„Gebet für ein Patenkind“ / wechselnd wird in einer nichtchristlichen Umwelt Ihr eigenes biblisches Wissen (Siehe rechts; vergrößert) licher Vater" bzw. eine "geistliche Mutter" sein. BeiIhre derureigene Taufe in der Kirche haben Sie gefragt sein. Wenn der heranwachsende und christliche Erfahrung sich "mit Gottes Hilfe" bereit erklärt, für das geistige Wohl des Kindes mitzusorgen Täufling Sie daraufhin anspricht, sollten Sie nicht ausweichen, sondern sich glückund die Eltern bei der christlichen Erziehung zu Sicher Sie sich, zieht. Mögen Ihnen die eigenen Worte auch lichunterstützen. schätzen, dass er Siefragen ins Vertrauen wie im Laufe der Zeit diese Begleitung Ihres Patenkindes aussehen kann. erscheinen, Zunächst sind sie doch unersetzbar. So geben Sie als Pate unvollkommen und hilflos zeigen kleine Patengeschenke dem Kind ganz Zeugnis selbstverständlich Zuneigung: seien Texte: davon, wasIhre Ihnen der Glaube bedeutet und was Sie – bei allen Schwierigkeiten es Spielsachen oder Kinderbücher, sei es ein gemeinsamer Ausflug oder eine Kinokarte. mit der Kirche – in(siehe der christlichen Gemeinschaft hält. Vom Patenamt oben); Denken Sie alljährlich an den Tauftag mit einem Besuch oder Kartengruß. Manchmal mögen Ihnen die Hände gebunden sein und Sie können nur aus einer Gemeinsam mit den Eltern können Sie späteräußeren auswählen, Kindergebetbuch oderwelches inneren Entfernung an Ihr Patenkind denken. Vergessen Sie dabei nicht Gebet für ein Patenkind oder welche Bibelausgabe Sie altersgerecht dem schenken Mehr dasPatenkind Gebet. Wenn Sie diewollen. Nähe und den Segen Gottes für Ihr Patenkind erbitten, so ist und mehr wird heute in einer nichtchristlichen Umwelt Ihr eigenes biblisches Wissen (HuubeinOosterhuis) solches Gedenken wohl der vornehmste Dienst, den ein Pate übernehmen kann. und Ihre ureigene christliche Erfahrung gefragt sein. Wenn der heranwachsende Täufling Sie daraufhin anspricht, sollten Sie nicht ausweichen, sondern sich glückGEBET Für EIN PATENKIND lich schätzen, dass er Sie ins Vertrauen zieht. Mögen Ihnen die eigenen Worte auch Lasst uns beten Lasst uns beten, unvollkommen und hilflos erscheinen, sind sie doch unersetzbar. So geben Sie als Pate fürund allewas Kinder, dass wir ihnen kein Ärgernis geben, Zeugnis davon, was Ihnen der Glaube bedeutet Sie – bei allen Schwierigkeiten für sie, die in unserer Mitte sie nicht lehren zu hassen, mit der Kirche – in der christlichen Gemeinschaft hält. sind:nur aus einer sondern sie hineinführen in die Manchmal mögen Ihnen die Hände gebundenklein seinund undwehrlos Sie können Wahrheit äußeren oder inneren Entfernung an Ihr Patenkind denken. Vergessen Sie dabei nicht einefür glückliche Jugend, und dass wir den Mut finden mögen, das Gebet. Wenn Sie die Nähe und den SegenUm Gottes Ihr Patenkind erbitten, so ist dass ihnen zustoße; kann. einzutreten für alles Verwundbare, ein solches Gedenken wohl der vornehmste Dienst, den nichts ein PateBöses übernehmen dass sie gerade wachsen Unsichtbare und Unausgereifte. und nicht verbildet werden. GEBET Für EIN PATENKIND Huub Oosterhuis

Patenurkunde „Engel“ Best.-Nr.: 578

Patenurkunde

Patenurkunde Lasst uns beten „Lebensweg“ für alle Kinder, Best.-Nr.: 563 für sie, die in unserer Mitte klein und wehrlos sind: Text: Um eine glückliche Jugend, Vom Patenamt/Gebet ihnen nichts Böses zustoße; (EG /Sadass 905) dass sie gerade wachsen

Lasst uns beten, „Eingang“ Bestell-Nr. 556 • "Eingang" dass wir ihnen kein Ärgernis geben, Text "Vom Patenamt": Paul Gerlach/Thomas Verlag Best.-Nr.: Text des Gebetes: Huub Oosterhuis, Du bist der Atem und die Glut. Verlag Herder, Freiburg, 4. Aufl. 556 1996. sie nicht lehren zu hassen, Foto: © BergesMedia © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de sondern sie hineinführen in die Wahrheit und dass wir den Mut finden mögen, einzutreten für alles Verwundbare, Unsichtbare und Unausgereifte.

und nicht verbildet werden.

Huub Oosterhuis

Text "Vom Patenamt": Paul Gerlach/Thomas Verlag gemischt): Einzeln: EUR 1,80/ Mengenpreise (auch Text des Gebetes: Huub Oosterhuis, Du bist der Atem und die Glut. Verlag Herder, Freiburg, 4. Aufl. 1996. Foto: © BergesMedia © Thomas Verlag Markranstädter Str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de Ab 10 Ex. EUR 1,20 / ab 30 Ex. EUR 1,10 / ab 60 Ex. EUR 1,05 / ab 90 Ex. EUR 1,Bestell-Nr. 556 • "Eingang"

10


0270_1/0517/0295/0545/0513_1/0265_1/0505

Sonderanlässe

Gedenkblätter

Patenurkunde für erwachsenentaufe Halte deine träume fest Halte deine träume fest, lerne sie zu leben. Gegen zu viel sicherheit, gegen ausweglosigkeit: Halte deine träume fest.

Patenurkunde für ErwachsenenTaufe

Halte deine freiheit fest, lerne sie zu leben. fürchte dich vor keinem streit, finde zur Versöhnung Zeit: Neues Halte deine freiheit fest.

Best.-Nr.: 0270_1

eugen eckert

Foto

Halte deine liebe fest, lerne sie zu leben. Brich mit ihr die einsamkeit, übe menschenfreundlichkeit: Halte deine liebe fest.

Innen rechts

Patenurkunde für Sie sind mit dem täufling freundschaftlich verbunden. als Pate wollen Sie seinen Lebens- und Glaubensweg begleiten. Wir wünschen Ihnen Gottes Segen für diesen dienst an:

geboren am

in

getauft am

Patenurkunde für Erwachsenen-Taufe „Lotosblüten“ Best.-Nr.: 0270_1 Text: Halte deine Träume fest (Eugen Eckert)

taufspruch

in der zu

Ort

datum

Siegel

gedenkblaTT zur Taufe für Sie sind mit dem Täufling freundschaftlich verbunden und haben an der Tauffeier von

Bestell-nr. 0270_1 • "lotosblüten" text: eugen eckert, © lahn-Verlag, limburg-Kevelaer • foto: © xiaoliangge mas Verlag • markranstädter str. 6 • 04229 leipzig • tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

am in der

Taufspruch

zu

Gedenkblatt zur Taufe „Drachensteigen“ Best.-Nr.: 0517 Text: Hört auf die Kinder (L. Zenetti); vgl. Webshop

Gedenkblatt zur Taufe „Löwenzahn“ Best.-Nr.: 0295 Text: Ein Zuhause finden (Phil Bosmans); vgl. S. 8

Gedenkblatt zur Taufe „Eure Kinder“ Best.-Nr.: 0545 Text: Eure Kinder sind nicht eure Kinder (K. Gibran); vgl. S. 4

teilgenommen.

Ort

datum

Gedenkblatt für Teilnehmer an einer Taufe, die weder Pate noch Zeuge sind / Innen rechts Best.-Nr.: 0517 / 0295 / 0545

GEDENKBLATT ZUR TAUFE für Sie sind mit dem Täufling freundschaftlich verbunden und wollen als Taufzeuge seinen Lebensweg begleiten. Wir wünschen Ihnen viel Freude und Gottes Segen für diesen Dienst an:

geboren am

in

getauft am Taufspruch

in der zu

Gedenkblatt für Taufzeugen „Tauflied“ Best.-Nr.: 0513_1 Text: Tauflied (Lothar Zenetti); vgl. S. 5

Gedenkblatt für Taufzeugen „Anvertrauen“ Best.-Nr.: 0265_1 Text: Kind, du bist uns anvertraut (F. Karl Barth); vgl. S. 9

Gedenkblatt für Taufzeugen „Lebensweg“ Best.-Nr.: 0505 Text: Gemeinsam unterwegs (Norbert Hoppermann); vgl. S. 8

Ort

Datum

Siegel

Gedenkblatt für Taufzeugen, die konfessionell nicht gebunden sind / Innen rechts Best.-Nr.: 0513_1/0265_1/0505

Sortiment aller Tauf- und Patenurkunden (49 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 35,- (Best.-Nr. 011)

11


Konfirmationsurkunden

233/231/592/591/590/589

TrauM VoN der KircHe

BLeiB Bei Dir

ich träume von einer Kirche, die hilft und heilt, die glaubt, dass Gottes erbarmen größer ist als menschliche Schwäche. und die die Sehnsüchte der Menschen kennt. ich träume von einer Kirche, die herzlich und offen ist. Meinen Teil dazu will ich beitragen.

Nur du kannst fühlen, was du fühlst Nur du kannst denken, was du denkst Nur du kannst träumen, was du träumst Nur du kannst sagen, was du sagst Du hast schon viel erreicht wenn du Dein eigenes zu leben wagst

Konfirmand

Doris Bewernitz

Konfirmationsurkunde „Nur du“ Best.-Nr.: 231

Konfirmationsurkunde „Hundertwasserkirche“ Best.-Nr.: 233

Neu

Neu

Text: Bleib bei dir (Doris Bewernitz)

Text: Traum von der Kirche (Konfirmand) LauraS GeBeT

egal ob ich sitze oder stehe, du weißt es. Manchmal fühlt es sich so an, als wärst du ganz nah bei mir, dann bist du um mich, ich fühle deine Gegenwart … Dann reichst du mir deine Hand, Bestell-Nr. 233 • "Hundertwasserkirche" Text:bist Konfirmand • Foto: Hundertwasserkirche, Pfarrkirche Bärnbach, Steiermark © st1909 mir zugewandt, © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de unzählige Sorgen nenne ich dir und verrenne mich in grüblerische Gedanken, nicht immer finden wir eine Lösung, aber immer ist sie da – deine Hand, die mich sichert und hält, aber auch loslässt, wenn es nötig ist.

Manchmal zweifle ich an mir und auch an dir. Da habe ich das Gefühl, du weichst mir aus. Ich mache einen Schritt auf dich zu, aber du machst dafür einen Schritt zurück. Dann ist es, als würden wir tanzen … und irgendwann finden wir wieder zusammen. Wenn es mir ganz schlecht geht, ich unglücklich bin und nicht mehr weiter weiß, kann ich ganz klar auf dich zählen. Wenn ich nach dir rufe, um Hilfe rufe, so weiß ich, wirst du mir so antworten: Du rufst mich, ich höre dich. Ich bin bei dir. Ich bin deine Zuversicht, deine Zuflucht. Ich schütze dich auf deinen Wegen.

NEuE GaRdERoBE

Kleider machen Leute, sagt das Sprichwort. In der Bestell-Nr. 231 "Nur du" Bibel wird uns das angebot gemacht, es doch mal Text: © by Doris Bewernitz Foto: © Marina Lumustyle © Thomas Verlag Markranstädter 6 04229Kleiderordnung Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 www.thomas-verlag.de mit einer ganzStr.neuen zu86probieren. und die Kleidungsstücke anzuprobieren, die Christus in diese Welt gebracht hat. als da sind: Barmherzigkeit, Freundlichkeit, demut, Sanftmut, Geduld. Solche Kleidungsstücke gibt es in keiner Boutique zu kaufen. aber sie wären eine absolute BereicheKonfirmationsurkunde Konfirmationsurkunde rung meiner Garderobe. „Neue Garderobe“ •

„Pusteblume“ Best.-Nr.: 592

Best.-Nr.: 591 Text: Eine christliche Kleider­ordnung probieren/ zu Kol 3,12 (K. Nagorni)

Text: Lauras Gebet (Laura Sievers / nach Psalm 139) LEBEN, WEBEN …

GEBET uNTErWEGS

Ich bin hier.Bestell-Nr. Ich habe Zeit. 592 "Pusteblume" © by Laura Sievers Foto: © O76 Ich spüreText: den Boden unter mir. © Thomas Verlag Markranstädter Str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 Ich bin getragen. Du, Gott, trägst mich. Danke.

Leben, weben, ohne zu wissen, wie das Ganze sein wird.

Klaus Nagorni

Laura Sievers / nach Psalm 139

www.thomas-verlag.de

Ich atme. Ich atme ein und atme aus. Mein Atem kommt. Mein Atem geht. Ich bin lebendig. Du, Gott, bist mein Leben. Danke.

Doch manchmal streichen meine Bestell-Nr. 591 Hände "Neue Garderobe" Klaus Nagorni Foto: © EQRoy überText: das,© by was schon ist: Markranstädter Str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 •

© Thomas Verlag •

Ich denke an die Menschen, denen ich begegnet bin – Du warst dabei.

Konfirmationsurkunde „Auf dem Weg“ Best.-Nr.: 590

Ein buntes Tuch, helle Streifen, Tage voller Licht. Leuchtendes Rot für die Liebe, Grün für die Hoffnung im Hintergrund. Auch manch dunkler Faden zieht sich durchs Bild.

Ich denke an das, was vor mir liegt. Geh mit mir. Segne mich. Begleite mich. Behüte mich. Amen.

Text: Gebet Unterwegs (Tagzeitengebet, Dt. Ev. Kirchentag)

Dazwischen, immer wieder ein glitzerndes, helles Blau. Als webe einer den Himmel in mein Leben hinein.

Ich denke an das, was ich erlebt habe: was mich erfreut oder geärgert hat, was mich berührt hat. Danke für alles.

www.thomas-verlag.de

Konfirmationsurkunde „Weben“ Best.-Nr.: 589 Text: Leben, Weben ... (Tina Willms)

Tina Willms

Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • Fax: (0341) 4 77 17 92 E-Mail: Thomas.Verlag@t-online.de • Webshop und detaillierte Ansichten: www.Thomas-Verlag.de 12 Bestell-Nr. 590 • "Auf dem Weg"


581/571/566_1/565_1/564/557

Konfirmationsurkunden

ICH GLAuBE Ich glaube, dass Gott mich geschaffen hat, wie ich bin, ich glaube an seine Kraft, die in meiner Seele liegt.

FrUchT BriNgeN Jesus sagt: ich bin der Weinstock, ihr seid die reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht.

Ich glaube, dass Gott meine Freiheit will, die Entfaltung meiner Kräfte, die Entwicklung meiner Möglichkeiten, meine Art zu sein. Ich glaube, dass Gott mich begleitet, mich wachsen und reifen lässt, mich fördert – und fordert, sein Werkzeug zu sein.

Johannes 15,5

Ich glaube, dass Gott mich liebt, durch mich wirken will, an sein Ja zu mir, das ich nicht verdienen kann.

Konfirmationsurkunde „Begleitung“ Best.-Nr.: 581

Konfirmationsurkunde „Weinstock“ Best.-Nr.: 571

Ich glaube an die unermessliche Weisheit Gottes, die mir Grenzen setzt und das Vertrauen schenkt, gehalten und geborgen zu sein …

Text: Ich glaube (Max Feigenwinter)

Text: Frucht bringen (Johannes 15,5)

Max Feigenwinter

Gott, der Ursprung und Vollender aller Dinge,

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, Bestell-Nr. 581 "Begleitung" Schöpfer desgeschaffen Himmels und Erde. ext: Max Feigenwinter:den Ich glaube, dass Gott micht hat … Aus: Hrsg.der A. Büchelin und M. Schmeißer;

segne dich, gebe dir Glück und Gedeihen und Frucht deiner Mühe,

den Augenblick segnen. © 2008, 2. Aufl. Verlag am Eschbach der Schwabenverlag AG, www.verlag-am-eschbach.de Foto: Christus begleitet den Abt Ména, 7. Jh. Mittelägypten © Louvre / Collection Copte, Paris © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen.

Neues Foto

und behüte dich, sei dir Schutz in Gefahr und Zuflucht in Angst.

Bestell-Nr. 571 • "Weinstock" Text: Joh 15,5 • Foto: © Ulrich Schade Er lasse leuchten sein(L)Angesicht über dir, © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

wie die Sonne die Erde wärmt und Freude gibt dem Lebendigen,

und sei dir gnädig. Er löse dich von allem Bösen und mache dich frei.

Konfirmationsurkunde „Mauerkreuz“ Best.-Nr.: 566_1 Text: Ich glaube an Gott … (Apostolisches Glaubensbekenntnis)

Er sehe dich freundlich an, er sehe dein Leid, er heile und tröste dich. Er gebe dir Frieden, das Wohl des Leibes und das Heil der Seele. Amen. Gott will es, Gott selbst. So steht es fest nach seinem Willen für dich. Jörg Zink (nach 4. Mose 6,24-26)

Konfirmationsurkunde „Segen“ Best.-Nr.: 565_1

Auch als Gedenkblatt zur Abendmahlszulassung lieferbar. Mit Inneneindruck: „hat am Abendmahl unserer Gemeinde teilgenommen.“ Best.-Nr.: 0565 (anderes Motiv)

Apostolisches Glaubensbekenntnis

INS WaSSer FäLLT eIN STeIN Ins Wasser fällt ein Stein, ganz heimlich, still und leise, Bestell-Nr. 566_1 "Mauerkreuz" und ist er noch so klein, Text: Apostolisches Glaubensbekenntnis (Ökumenische Fassung), z. B. EG/Sa 804 zieht doch weiteStadtmauer Kreise.von Thessaloniki © Paul Gerlach Foto:erSteinkreuz in der antiken © Thomas Verlag Wo Markranstädter 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de Gottes Str. große Liebe in einen Menschen fällt, da wirkt sie fort / in Tat und Wort, hinaus in unsre Welt. •

ein Funke, kaum zu sehn, entfacht doch helle Flammen, und die im Dunkeln stehn, die ruft der Schein zusammen. Wo Gottes große Liebe in einem Menschen brennt, da wird die Welt / vom Licht erhellt, da bleibt nichts, / was uns trennt. Nimm Gottes Liebe an. Du brauchst dich nicht allein zu mühn, denn seine Liebe kann in deinem Leben Kreise ziehn. Und füllt sie erst dein Leben und setzt sie dich in Brand, gehst du hinaus, / teilst Liebe aus, denn Gott füllt dir die Hand.

ErMuTiguNg gott hat uns nicht einen geist der Verzagtheit, der Furcht oder Feigheit Bestell-Nr. 565 "Abendmahl" Text aus: Jörg Zink/Hans-Jürgen Hufeisen, Einfach feiern © 2007 Verlag am Eschbach der Schwabenverlag AG, gegeben, 79427 Eschbach/Markgräflerland Foto: © Zvonimir Atletic © Thomas Verlag Markranstädter Str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de sondern den geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. •

2. Timotheus 1,7

Konfirmationsurkunde „Wasserringe“ Best.-Nr.: 564

Konfirmationsurkunde „Christus-Fisch“ Best.-Nr.: 557

Text: Ins Wasser fällt ein Stein (Manfred Siebald)

Text: Geist der Kraft und der Liebe … (2. Timotheus 1,7)

Manfred Siebald

Sortiment aller Konfirmationsurkunden (24 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 19,- (Best.-Nr. 013)

13


Konfirmationsurkunden

548_1/547/528_1/506_1/296_1

KOnfirmatiOnSurKunDe

Was keiner Wagt Was keiner wagt, das sollt ihr wagen was keiner sagt, das sagt heraus was keiner denkt, das wagt zu denken was keiner anfängt, das führt aus Wenn keiner ja sagt, sollt ihr's sagen wenn keiner nein sagt, sagt doch nein wenn alle zweifeln, wagt zu glauben wenn alle mittun, steht allein

geboren am

in

getauft am

in

ist am in der Konfirmationsspruch

zu konfirmiert worden.

Wo alle loben, habt Bedenken wo alle spotten, spottet nicht wo alle geizen, wagt zu schenken wo alles dunkel ist, macht Licht

Konfirmationsurkunde „Holzkreuz“ Best.-Nr.: 548_1

Lothar Zenetti

Text: Was keiner wagt (Lothar Zenetti)

Ort

Datum

Siegel

Inneneindruck für Konfirmationsurkunde Links: Raum für Konfirmationsspruch und Erinnerungsfoto

Und so geh nUn deinen Weg

Und so geh' nun deinen Weg / ohne Angst und voll Vertrau'n. dass du nicht alleine gehst, / darauf kannst du bau'n. Bestell-nr. 548_1 •mit "Holzkreuz" gottes guter segen / zieht dir ins Land, aus: Lothar Zenetti, auf seiner spur. texte gläubiger Zuversicht (topos Plus 327) © Matthias grünewald und aufag,allen Wegen hältwww. dichverlagsgruppe-patmos.de seine hand ... • Foto: © manfredxy g der schwabenverlag Ostfildern, 4. aufl./2006.

homas Verlag • Markranstädter str. 6 • 04229 Leipzig • tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

du bist seine Perle, / gottes schatz bist du, du bist einzigartig, / und nur du bist du. niemand kann so lachen, / niemand weint wie du, wenn es dich nicht gäbe, / fehlen würdest du.

du bist in der Wüste, / in der dunkelheit, niemals ganz verlassen, / denn für alle Zeit wird der gute hirte / schützend bei dir sein auch in schweren Zeiten / bist du nicht allein. Und so geh' nun deinen Weg / ohne Angst und voll Vertrau'n. dass du nicht alleine gehst, / darauf kannst du bau'n. gottes guter segen / zieht mit dir ins Land, und auf allen Wegen / hält dich seine hand ... Clemens Bittlinger

Text: Und so geh nun deinen Weg (Clemens Bittlinger)

www.thomas-verlag.de

Komm, Heilger Geist, mit deiner Kraft, die uns verbindet und Leben schafft ... Wie der Sturm so unaufhaltsam dring in unser Leben ein. Nur wenn wir uns nicht verschließen, können wir deine Kirche sein. Komm, Heilger Geist, mit deiner Kraft, die uns verbindet und Leben schafft ... Schenke uns von deiner Liebe, die vertraut und die vergibt. Alle sprechen eine Sprache, wenn ein Mensch den andern liebt.

14

Konfirmationsurkunde „Entschlossen“ Best.-Nr.: 528_1 Text: Ich bin bei dir (Josua 1,9)

Lebendige Steine

Neues Foto

Konfirmationsurkunde „Dein Weg“ Best.-Nr.: 547

Ich sage dir: Sei stark und fest entschlossen. Lass dich durch nichts erschrecken und verliere nie den Mut; denn ich, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst! Josua 1,9

KOMM, HeiLGeR GeiST Komm, Heilger Geist, mit deiner Kraft, Bestell-nr. 547 "dein Weg" die uns Text: verbindet Leben ... © by Clemensund Bittlinger Foto: ©schafft Jürgen Fälchle © Thomas Verlag Markranstädter str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 Wie das Feuer sich verbreitet und die Dunkelheit erhellt, so soll uns dein Geist ergreifen, umgestalten unsre Welt.

Ich bIn beI dIr

Konfirmationsurkunde „Heiliger Geist“ Best.-Nr.: 506_1 Text: Komm, heilger Geist, mit deiner Kraft (Klaus Okonek)

im neuen testament ist die Rede von lebendigen Steinen. das ist eine spannende idee, finde ich. Wer einen Stein in die Hand nimmt, kann ihn fühlen. er wird warm, er nimmt meine Körperwärme an – und strahlt diese Wärme wieder aus. das ist ein schönes bestell-nr. 528_1 • "entschlossen" Text: Josua 1,9 • Foto: © Sergii Votit Leben sich bild, Menschen als lebendige Steine, deren © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de zusammenfügt zu einem bauwerk. Um lebendige Steine zu sein, müssen wir allerdings die Wärme des Lebens spüren. Wie viel Leben ist in mir? Was macht meine Lebendigkeit aus? Lebendige Steine, das sind begeisterte Menschen, die wahrhaftig vom geist gottes getrieben sind. Menschen, in denen etwas spürbar und lebendig wird. Steine, die Wärme annehmen. Steine, die etwas ausstrahlen. Zunächst sind Steine hart und totes Material. der Stein, Konfirmationsurkunde den ich in der Hand halte, strahlt nur Wärme ab, wenn ich „Lebendige Steine“ ihn berühre. So werden wir nur wirklich lebendig, wenn gottes Hand uns berührt, wenn wir uns gottes Wärme Best.-Nr.: 296_1 und Licht hingeben. das macht uns lebendig. Margot Käßmann

Text: Lebendige Steine (Margot Käßmann)

Einzeln: EUR 1,80/ Mengenpreise (auch gemischt): Ab 10 Ex. EUR 1,20 / ab 30 Ex. EUR 1,10 / ab 60 Ex. EUR 1,05 / ab 90 Ex. EUR 1,bestell-nr. 296_1 • "Lebendige Steine" text: Margot Käßmann, gut zu leben, HeRdeR spektrum bd. 5552 © Verlag Herder, Freiburg i. br., 2. Aufl. 2005. (Vgl. 1. Petrus 2,4-5) • Foto: © borchee © thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de


Konfirmationsurkunden

290/271_1/238_1/211/210/209

WeiSe Mir deiNeN Weg

GeH uNTer Der GNaDe

Mein Leben gleicht einem Weg, Herr. So vielfältig Wege sein können, so vielfältig sieht es in meinem Leben aus.

Geh unter der Gnade, geh mit Gottes Segen; geh in seinem Frieden, was auch immer du tust. Geh unter der Gnade, hör auf Gottes Worte; bleib in seiner Nähe, ob du wachst oder ruhst. alte Stunden, alte Tage lässt du zögernd nur zurück. Wohlvertraut wie alte Kleider sind sie dir durch Leid und Glück. Neue Stunden, neue Tage zögernd nur steigst du hinein. Wird die neue Zeit dir passen? Ist sie dir zu groß, zu klein? Gute Wünsche, gute Worte wollen dir Begleiter sein. Doch die besten Wünsche münden alle in den einen ein: Geh unter der Gnade, geh mit Gottes Segen; geh in seinem Frieden, was auch immer du tust. Geh unter der Gnade, hör auf Gottes Worte; bleib in seiner Nähe, ob du wachst oder ruhst.

Konfirmationsurkunde „Mit Gott“ Best.-Nr.: 290 Text: Geh unter der Gnade (Manfred Siebald)

BEwahrE uNS, GoTT

Bestell-Nr. 271_1 • "Jakobsweg" Text: © by Helmut Flender • Foto: © percds © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Bewahre uns, Bestell-Nr. Gott,290behüte "Mit Gott" uns, Gott, © Hänssler Verlag, D-71087 Holzgerlingen Foto: © traveler1116 sei Text: mit uns auf © Thomas Verlag Markranstädter Str. 6 unsern 04229 Leipzig wegen. Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de Sei Quelle und Brot in wüstennot, sei um uns mit deinem Segen. •

Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott, sei mit uns in allem Leiden. Voll wärme und Licht im angesicht, sei nahe in schweren Zeiten. Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott, sei mit uns vor allem Bösen. Sei hilfe, sei Kraft, die Frieden schafft, sei in uns, uns zu erlösen. Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott, sei mit uns durch deinen Segen. Dein heiliger Geist, der Leben verheißt, sei um uns auf unsern wegen.

Konfirmationsurkunde „Bewahre uns“ Best.-Nr.: 238_1 Text: Bewahre uns Gott / EG 171 (Eugen Eckert)

Eugen Eckert

Passt euch nicht den Maßstäben dieser Welt an. Lasst euch vielmehr im Innersten von Gott umwandeln. Lasst euch eine neue Gesinnung schenken. Dann könnt ihr erkennen, was Gott von euch will. Ihr wisst dann, was gut und vollkommen ist und was Gott gefällt. Römerbrief 12,2

Konfirmationsurkunde „Küste“ Best.-Nr.: 211 Text: Passt euch nicht den Maßstäben dieser Welt an (Römerbrief 12,2)

Sei geTroST uNd uNVerzAgT

ZeiGe uNS deN WeG

Sei getrost und unverzagt, freue dich an deinem Leben; denn gott hat dir zugesagt, dich mit Liebe zu umgeben. Blühe auf in seinem Licht – sei getrost, fürchte dich nicht.

Zeige uns den Weg, wenn der Morgen winkt; zeige uns den Weg, wenn die Sonne sinkt. Refr.: Zeige uns den Weg … der zum Ziel uns bringt. Zeige uns den Weg, wenn uns nichts bedrückt; zeige uns den Weg, wenn uns manches glückt. …

Bestell-Nr. 238_1 • "Bewahre uns" Text: EG Nr. 171 © Strube Verlag München-Berlin • Foto: © agustavop Zeige uns den wenn sind; omas Verlag • Markranstädter Str. 6Weg, • 04229 Leipzig wir • Tel.:ratlos (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

zeige uns den Weg, wenn uns nichts gelingt. … Zeige uns den Weg hier in dieser Zeit; zeige uns den Weg in die ewigkeit. … Richard Strauß-König

darum: Weise mir, Herr, deinen Weg. dein Weg ist der richtige. er führt mich zum Ziel. gib mir die Kraft, ihn zu gehen. gib mir gute Wegweiser, gib mir dein Wort, das mich leitet, gib mir Menschen, denen mein Weg nicht gleichgültig ist. Weise mir, Herr, deinen Weg!

Konfirmationsurkunde „Jakobsweg“ Best.-Nr.: 271_1 Text: Weise mir deinen Weg (Helmut Flender)

Helmut Flender

Manfred Siebald

Manchmal geht es steil bergan, ich weiß nicht, wie ich oben ankommen soll. Manchmal geht es steil bergab, mir schwindelt, weil ich nicht weiß, wie es auslaufen wird. Manchmal ist der Weg geebnet und gerade, ich freue mich, kann lachen und singen. Und dann ist es wieder dunkel, ich weiß nicht, wohin die nächsten Schritte mich führen, ich klage und weine. Auf manchen Wegen bin ich in guter gesellschaft, manche Wege machen mich einsam. Auf manchen Wegen, Herr, bin ich sicher und gehe festen Schrittes, weil ich einem verläßlichen Wegweiser folge. Auf manchen Wegen möchte ich umkehren, weil ich nicht weiß, ob es der richtige ist, ob es dein Weg ist.

Hab den Mut, aufrecht zu gehn, auch wenn andre längst sich beugen, gegen Lügen aufzustehn und die Wahrheit zu bezeugen. Bestell-Nr. 211–• "Küste" Sei ein Mensch, der Frieden schafft 12,2 • Foto: © rsuchanun dazu schenkt dirText: gottRömer die Kraft.

© Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Konfirmationsurkunde „Bergpfad“ Best.-Nr.: 210 Text: Zeige uns den Weg … (Richard Strauß-König)

Stark und zäh dein Wille sei, gegen Bosheit, Hass und Schrecken; geh nicht unter, bleibe frei, gottes Spuren zu entdecken: hier, in der oft kalten Welt, birgt er dich in seinem zelt. gott verlässt dich sicher nicht, Menschen werden dich verlassen. gott bleibt deines Lebens Licht, wird sich stets neu finden lassen: dies ist dir fest zugesagt – sei getrost und unverzagt.

Konfirmationsurkunde „Mutig“ Best.-Nr.: 209 Text: Sei getrost und unverzagt (Eugen Eckert)

eugen eckert

Sortiment aller Konfirmationsurkunden (24 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 19,- (Best.-Nr. 013)

Bestell-Nr. 210 • "Bergpfad" Richard Strauß-König, aus Mosaik 186. © Fidula-Verlag Holzmeister GmbH, Koblenz • Foto: © leungchopan © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Bestell-Nr. 209 • "Mutig" Text: © Strube Verlag, München • Foto: © ChristArt © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

15


konfirmationsjubiläum

Gedenkblätter

NOCh iMMer

582/568_1/531/530/298/286_1

LoBGEBET Christus, wir preisen dich, Neues wir beten dich an, Foto wir rühmen deine Wunder. Wir freuen uns an dem festlichen Tag, den wir aus deiner Hand empfangen.

Sag, warum glaubst du noch immer schon wieder immer wieder neu? Vielleicht weil einer an mich glaubt darum glaub ich. Sag, worauf hoffst du noch immer schon wieder immer wieder neu? Vielleicht dass einer mir vertraut darauf hoff ich. Sag, wofür lebst du noch immer schon wieder immer wieder neu? Vielleicht dass einer durch mich lebt dafür leb ich.

Wir danken dir für das Mahl und für allen Überfluss, den wir genießen. Wir danken dir für den Trank, Sinnbild und Zeichen des Fests. Wir danken dir für alle Liebe, die uns umgibt, für alle Nähe von Menschen, die wir lieben. Wir danken dir, dass du uns Grund gibst, fröhlicher und guter Dinge zu sein. Wir danken dir für dein Geleit bis zu dieser Stunde.

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Noch immer“ Best.-Nr.: 582 Text: Sag, warum glaubst du (Lothar Zenetti)

Wir freuen uns über alles, was gelingen darf, und glauben dir, dass zuletzt unser ganzes Leben gelingen wird, wenn wir nach aller Mühe dein Fest feiern in Ewigkeit.

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Fest“ Best.-Nr.: 568_1 Text: Lobgebet (Jörg Zink)

Jörg Zink

Lothar Zenetti SonnengeSang

REFORMATIONSLIED

gelobt seist du, mein Herr, gelobt seist du, mein Herr, durch Bruder Feuer. mit allen deinen geschöpfen, Durch ihn ist die nacht erhellt. vor allem mit Schwester Sonne, Schön ist er und freundlich, der edlen Herrin, kraftvoll und stark. die uns den Tag bringt und uns leuchtet. Bestell-Nr. 582 • "Noch immer" seist du, meinVerlag Herr, der Schwabenverlag AG, Schön ist sie har Zenetti, Auf seiner Spur. Texte gläubiger Zuversicht ©gelobt Matthias Grünewald durch unsere Schwester, und strahlend in großem glanz, Ostfildern, 2011. www.verlagsgruppe-patmos.de • Foto: © ChicagoStockPhotography Mutter erde, dir, Höchster,Str. ein 6gleichnis. omas Verlagvon • Markranstädter • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de die uns ernährt und hält und vielerlei Früchte bringt gelobt seist du, mein Herr, und farbige Blumen und gras. durch Bruder Mond und die Sterne. am Himmel formtest du sie, gelobt seist du, mein Herr, durch alle, glänzend, kostbar und schön. die um deiner Liebe willen vergeben und Schwachheit und not ertragen. gelobt seist du, mein Herr, Selig, die ausharren in Frieden. durch Bruder Wind Du, Höchster, wirst sie krönen. ... und die Luft und die Wolken und jegliches Wetter. Lobet und preist meinen Herrn! Durch sie gibst du Danket und dienet ihm deinen geschöpfen Leben. in großer Demut. gelobt seist du, mein Herr, Franz von assisi durch Schwester Wasser. Wie nützlich ist sie, wie demütig, köstlich und rein!

Bestell-Nr. 568_1 • "Fest" Gott gibt sein Einfach Wort mit großen Text aus: Jörg Zink/Hans-Jürgen Hufeisen, feiern © 2007Scharen Verlag am Eschbach der Schwabenverlag AG, 79427 Eschbach/Markgräflerland Evangelisten, die es künden. • Foto: © Nuture © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de Er will uns durch sein Wort bewahren,

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Sonnengesang“ Best.-Nr.: 531 Text: Sonnengesang (Franz von Assisi)

Bestell-nr. 531 • "Sonnengesang" Text: Franz von assisi, cantico di frate sole (Cod 338 ass), um 1250 (auszug) • Foto: © candy1812 © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Herr, deine Güt ist unbeGrenzt

Maria Luise thurmair (nach Psalm 36)

durchs Wort uns in der Ferne finden. Er selber muß sein Reich uns stärken, was er geschaffen hat, erhalten. Er muß in allen seinen Werken kraft seines Wortes mächtig walten. Gelobt sei Gott! Mit großen Scharen hat er sein Wort zu uns gesendet, daß wir durchs Wort zum Himmel fahren, wenn aller Streit der Erde endet. Jochen Klepper DIE LUTHERROSE Martin Luther wollte seine Schriften bei Herausgabe mit einem Zeichen dafür versehen, dass der Inhalt garantiert von ihm selbst stammt und keine Fälschung vorliegt. So wurde diese Art "Echtheitssiegel / Petschaft" aus seinem Familienwappen entwickelt und in die Schriften eingedruckt. Es wurde weltbekannt als die "Lutherrose". In einem Brief vom 8. Juli 1530 an den Nürnberger Ratsschreiber Lazarus Spengler deutet Luther sein Siegel als ein "Merkzeichen" seiner Theologie mit folgenden Worten: "Das erste sollte ein Kreuz sein – schwarz – im Herzen, das seine natürliche Farbe hätte, damit ich mir selbst Erinnerung gäbe, dass der Glaube an den Gekreuzigten uns selig macht ... Solch ein Herz aber soll mitten in einer weißen Rose stehen – anzuzeigen, dass der Glaube Freude, Trost und Friede gibt. Darum soll die Rose weiß und nicht rot sein; denn weiße Farbe ist der Geister und aller Engel Farbe. Solche Rose steht im himmelfarbenen Feld, dass solche Freude im Geist und Glauben ein Anfang ist der himmlischen Freude zukünftig. Und um solch Feld einen güldenen Ring, dass solche Seligkeit im Himmel ewig währet und kein Ende hat und auch köstlich ist über alle Freude und Güter, wie das Gold das höchste, edelste und köstlichste Erz ist." Bestell-Nr. 530 • "Lutherrose" Text: Jochen Klepper, Reformationslied, Str. 1.2.7.9. Aus: Jochen Klepper, Ziel der Zeit – Die gesammelten Gedichte. © Luther-Verlag, Bielefeld 7. Aufl. 2003 • Text: Brief Luthers an Lazarus Spengler: WA, Luthers Briefwechsel, 5. Bd., Nr. 1628 Foto: Lutherrose im Lutherhaus in Wittenberg © epd-bild/Norbert Neetz © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86

Herr, deine Güt ist unbegrenzt, sie reicht, so weit der Himmel glänzt, so weit die Wolken gehen. Fest wie die berge steht dein bund, dein sinn ist tief wie Meeres Grund, kein Mensch kann ihn verstehen. du hast in treue auf uns acht, wir sind geborgen tag und nacht im schatten deiner Flügel. du öffnest deines Himmels tor, da quillt dein überfluß hervor und sättigt tal und Hügel. bei dir, Herr, ist des Lebens Quell; der trübsal Wasser machst du hell, tränkst uns am bach der Wonnen. dein Glanz erweckt das Angesicht, in deinem Licht schaun wir das Licht, du sonne aller sonnen. Herr, halte uns in deiner Huld, hilf uns, daß wir dich mit Geduld in deinem tun erkennen. Vor allem bösen uns bewahr, denn nicht Gewalt und nicht Gefahr, nichts soll von dir uns trennen.

Singt Gott, lobsinget seinem Namen! Er gibt sein Wort. Bringt ihr ihm Lieder. Sein Wort ist lauter Ja und Amen. Im Worte kommt Gott selbst hernieder.

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Lutherrose“ Best.-Nr.: 530 Text: Reformationslied (Jochen Klepper); Erklärung zur Lutherrose

LeBeN HeiSST:

530_Text.p65

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Unbegrenzt“ Best.-Nr.: 298 Text: Herr, deine Güt ist unbegrenzt (M. L. Thurmair/nach Ps 36)

Menschen und Dinge umarmen und wieder loslassen, dass sie grünen und blühen vor Gottes Angesicht. 1

21.11.2008, 15:38

Leben heißt: Dankbar sein für das Licht und die Liebe, für die Wärme und Zärtlichkeit, die in Menschen und Dingen so einfach gegeben sind. Leben heißt: Alles ansehen als Gottes Gabe, alles seine Gabe sein lassen, nichts und niemand besitzen und jauchzen über jeden Stern, der vom Himmel fällt. Phil Bosmans

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Rosenstrauch“ Best.-Nr.: 286_1 Text: Leben als Gottes Gabe (Phil Bosmans)

Sortiment aller Gedenkblätter zu den Konfirmationsjubiläen (42 Ex.) zum Kennenlernen: 298 "unbegrenzt" EUR 32,- (Best.-Nr. 015) 16 text: Maria Luise thurmair, Herr,bestell-nr. 16 deine Güt ist unbegrenzt © Christophorus Verlag, Freiburg •

(Mel.: O Mensch, bewein dein sünde groß / eG 76)

•  

Foto: © ma510na


267/220_1/216/213/212/208

Gedenkblätter

VAter unser unser Vater im Himmel Dein name geheiligt Dein reich schon im Kommen Dein Wille verwirklicht so soll es sein auf erden und im Himmel. Gib uns Brot der Gnade, morgen und heute noch. trag ab unsere schulden. Lehre uns vergeben. Mache uns Mut, daß wir weitergehen auf dem Weg des Lebens. Huub Oosterhuis

Wer in dir lebt, grünt wie ein Palmbaum, er wächst wie eine Zeder auf dem Libanon. Wenn wir vor dir stehen, eingepflanzt in deine Gegenwart, grünen wir wie die Bäume, die vor deinem Tempel stehen. Noch im Alter tragen wir Früchte, bleiben kräftig und frisch. Du bist der Grund, auf dem wir stehen. Du bist die Erde, in der wir wurzeln. Schön und köstlich ist es, dir zu danken, o Gott!

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Vater unser“ Best.-Nr.: 267 Text: „Vater unser“ in der Sprachversion von Huub Oosterhuis

Aus Psalm 92 (Jörg Zink)

Jeder Kirchenraum ist eine Einladung aus Stein. Er sagt ohne Worte: hier bist du willkommen. hier darfst du einkehren, ohne dich ausweisen zu müssen. Lege ab, was dich belastet. Lass dich einen Moment nieder und mache rast. Später wirst du gestärkt weitergehen.

Bestell-Nr. 220_1 Auch dann, wenn ich• "Zeder" durch eine Nacht Text aus: Jörg Zink, Ein gesegnetes Jahr. Kreuz Verlag Stuttgart 1991 • Foto: © OSTILL muss (meine Nacht), © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Bestell-nr. 267 • "Vater unser" Dieser raum ist mehr einzuraum. öffnet sich in die Vergangenus: Huub Oosterhuis, Leben vonalstag tag. ©Er Benziger Verlag, Düsseldorf und Zürich 1992. Foto: © thomas_Zsebok_Images heit. Menschen haben hier vor dir gebetet und gesungen. VerlagDer • Markranstädter str. Spuren. 6 • 04229Da Leipzig tel.: (0341) 4 77 17 86Figuren • www.thomas-verlag.de raum trägt ihre sind •Bilder und Zeichen,

und Symbole, die Geschichten erzählen. Da sind Kerzen und Lichter, die das Dunkel hell machen.

Da sind Fenster, durch die Licht fällt. Alles hinweise auf eine Wirklichkeit, die jenseits dieses raumes liegt. Der raum öffnet sich aber auch in die Zukunft. Was mir hier begegnet an Worten und Zeichen, an Lichtern und Farben, kann auch meinem Leben neue Kraft geben. Der Trost, den Menschen vor mir an dieser Stelle gefunden haben, will auch mich trösten. Das Licht, das ihnen aufgegangen ist, will auch meinen Weg hell machen.

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Kirchentür“ Best.-Nr.: 216 Text: Einladung in eine Kirche (Klaus Nagorni)

Klaus Nagorni

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Psalm 23“ Best.-Nr.: 213 Text: Er ist mein Hirt (Psalm 23 / nach Arnold Stadler)

Bis hierher hat mich Gott GeBracht Bestell-Nr. 213 "Psalm 23"

Die neuen Tage öffnen ihre Türen. Sie können, was die alten nicht gekonnt. Vor uns die Wege, die ins Weite führen: Den ersten Schritt. Ins Land. Zum Horizont.

Klaus-Peter Hertzsch

gerade dann hab ich keine Angst. Vor nichts. Denn es ist einer bei mir: und das bist DU. Du gehst mir voraus. Das ist meine Hoffnung. Du deckst mir den Tisch. Meine Feinde sehen es und können nichts machen. Du machst mich schön. Es ist ein Fest! Und so wird es weitergehen, solange ich am Leben bin und sein darf, bei IHM. Psalm 23 / nach Arnold Stadler

Bestell-Nr. 216 • "Kirchentür" Text: Klaus Nagorni, Einladung in eine Kirche am Weg. Aus: ders. Das Buch von der Sehnsucht © 2009 Verlag am Eschbach in der Verlagsgruppe Patmos der Schwabenverlag AG, 2018 • Foto: © gorsh13 © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Wir wissen nicht, ob wir ans Ziel gelangen. Doch gehn wir los. Doch reiht sich Schritt an Schritt. Und wir verstehn zuletzt: das Ziel ist mitgegangen; denn der den Weg beschließt und der ihn angefangen, der Herr der Zeit geht alle Tage mit.

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Zeder“ Best.-Nr.: 220_1 Text: Wer in dir lebt ... Aus Ps 92 / Jörg Zink

Er ist mein Hirt. Und mir fehlt nichts. Er gibt mir Licht und Leben. Es ist wie am Wasser. Er stillt meinen Durst. Er sagt mir, wie's weitergeht. Er ist der Gott, auf den ich hoffte.

EiNLADuNG iN EiNE KirchE

Wer diesen raum betritt, hat eine sichtbare oder unsichtbare Schwelle übertreten. Dieser raum unterscheidet sich von anderen räumen. Er hat eine eigene Atmosphäre. Wenn Menschen sagen, es sei ein „heiliger raum“, dann ist dies damit gemeint: dass der raum Spuren des göttlichen Geheimnisses trägt.

Konfirmationsjubiläum

Text: © Insel Verlag Frankfurt am Main und Leipzig 1999 • Foto: © Feel good studio © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Bis hierher hat mich Gott gebracht durch seine große Güte, bis hierher hat er tag und Nacht bewahrt herz und Gemüte, bis hierher hat er mich geleit', bis hierher hat er mich erfreut, bis hierher mir geholfen.

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Pforte“ Best.-Nr.: 212 Text: Die neuen Tage (Klaus-P. Hertzsch)

hab Lob und ehr, hab Preis und Dank für die bisher'ge treue, die du, o Gott, mir lebenslang bewiesen täglich neue. in mein Gedächtnis schreib ich an: Der herr hat Großes mir getan, bis hierher mir geholfen. Ämilie v. schwarzburg-rudolstadt

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Kreuzgang“ Best.-Nr.: 208 Text: Bis hierher hat mich Gott gebracht / EG 329,1.2

Mit dem Inneneintext: „...mit herzlichen Segenswünschen überreicht zum ___ Konfirmationsjubiläum“ ; daher variabel einsetzbar (Siehe S. 26) 17


Goldene Konfirmation

Gedenkblätter

237/234/597/596/595/594

Zur Feier

Du MEiNE SEELE, SiNGE

ich wünsche dir, dass dieser Festtag sein goldenes Licht auf dein Leben wirft und deine Tage überzieht mit Lebensfreude.

Du meine Seele, singe, / wohlauf und singe schön dem, welchem alle Dinge / zu Dienst und Willen stehn. ich will den Herren droben / hier preisen auf der Erd; ich will ihn herzlich loben, / solang ich leben werd.

ich wünsche dir, dass Brot und Wein dir schmecken, als sei ein Stück vom Himmel darin.

Er ist das Licht der Blinden, / erleuchtet ihr Gesicht; und die sich schwach befinden, / die stellt Er aufgericht´. Er liebet alle Frommen, / und die ihm günstig seind, die finden, wenn sie kommen, / an ihm den besten Freund.

Tina Willms

Wohl dem, der einzig schauet / nach Jakobs Gott und Heil! Wer dem sich anvertrauet, / der hat das beste Teil, das höchste Gut erlesen, / den schönsten Schatz geliebt; sein Herz und ganzes Wesen / bleibt ewig ungetrübt.

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Zur Feier“ Neu Best.-Nr.: 237 Text: Ich wünsche dir, dass dieser Festtag … (Tina Willms)

Ach ich bin viel zu wenig, / zu rühmen Seinen Ruhm; der Herr allein ist König, / ich eine welke Blum. Jedoch weil ich gehöre / gen Zion in Sein Zelt, ist´s billig, daß ich mehre / Sein Lob vor aller Welt. Paul Gerhardt

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Orgel“ Neu Best.-Nr.: 234 Text: Du meine Seele, singe (Paul Gerhardt)

IcH SINg DIr MEIN LIED Du MeiN HirTe

Ich sing dir mein Lied – in ihm klingt mein Leben. Die Töne, den Klang hast du mir gegeben von Wachsen und Werden, von Himmel und Erde, du Quelle des Lebens. Dir sing ich mein Lied.

Bestell-Nr. 234 "Orgel" Wärst DuText:mein Hirte, nichts würde mir fehlen. Paul Gerhardt, EG 302,1.2.6.8 Foto: © Alphotographic •

© Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Führ mich zu blühenden Weiden, lass mich lagern an strömendem Wasser, dass meine Seele zu Atem kommt, dass ich die rechten Pfade wieder gehen kann, dir nach.

Ich sing dir mein Lied – in ihm klingt mein Leben. Den rhythmus, den Schwung hast du mir gegeben Bestell-Nr. 237 • "Zur Feier" von deiner geschichte, in die• du mitnimmst, Text: © by Tina Willms Foto:uns © arinahabich Thomas Verlag Markranstädter Str. 6 • 04229 • Tel.: (0341)Lied. 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de du •Hüter des Lebens. Dir Leipzig sing ich mein

Du mein Hirte? Nichts würde mir fehlen. Muss ich in den Abgrund, die Todesschlucht, dann packt mich Angst – bist Du bei mir, werde ich nicht sterben vor Angst.

Ich sing dir mein Lied – in ihm klingt mein Leben. Die Tonart, den Takt hast du mir gegeben von Nähe, die heilmacht, wir können dich finden, du Wunder des Lebens. Dir sing ich mein Lied.

Du hast den Tisch schon gedeckt, meine Spötter wissen nicht, was sie sehen: dass du meine Füße wäschst, sie salbst mit Balsam, mir einschenkst. Trink nur, sagst du.

Ich sing dir mein Lied – in ihm klingt mein Leben. Gedenkblatt zur Die Höhen und Tiefen hast du mir gegeben. Gold. Konfirmation Du hältst uns zusammen trotz Streit und Verletzung, „Engelstrompete“ du Freundin des Lebens. Dir sing ich mein Lied. Ich sing dir mein Lied – in ihm klingt mein Leben. Die Töne, den Klang hast du mir gegeben von Zeichen der Hoffnung auf steinigen Wegen, du Zukunft des Lebens. Dir sing ich mein Lied.

Nichts wird mir fehlen.

Best.-Nr.: 597 Text: Ich sing dir mein Lied (Aus Brasilien/dt: F. Baltruweit, B. Hustedt)

DaNKe Fritz Baltruweit, Barbara Hustedt Aus Brasilien/dt:

ABeNDMAhL

gottesworte unerschöpflich

Foto: © mountainpix © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Danke für alle guten Freunde, danke, o Herr, für jedermann. Danke, wenn auch dem größten Feinde ich verzeihen kann.

Bestell-Nr. 596 • "Du mein Hirte" Text: Huub Oosterhuis, „Du mein Hirte“ aus: Dems., Das Huub Oosterhuis Gottesdienstbuch © Verlag Herder GmbH, Freiburg i. Br. 2013, S. 341 • Foto: © monshtadoid © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

schuldvergebung unentgeldlich abschiedsworte unvergesslich

Danke für manche Traurigkeiten, danke für jedes gute Wort. Danke, dass deine Hand mich leiten will an jedem Ort.

Danke, dein Heil kennt keine Schranken, danke, ich halt mich fest daran. Danke, ach Herr, ich will dir danken, dass ich danken kann.

Du, mein Hirte, nichts wird mir fehlen. Huub Oosterhuis / nach Psalm 23

Danke für diesen guten Morgen, danke für jeden neuen Tag. Danke, dass ich all meine Sorgen Bestell-Nr. 597 "Engelstrompete" aufBaltruweit/Barbara dich werfen mag.aus: Zusammen unterwegs, 1995 © tvd-Verlag, Düsseldorf . M: Aus Brasilien/dt: Fritz Hustedt,

Danke, dass ich dein Wort verstehe, danke, dass deinen Geist du gibst. Danke, dass in der Fern und Nähe du die Menschen liebst.

Lass es so bleiben, dieses Glück, diese Gnade, all meine Lebenstage. Dass ich bis ans ende meiner Jahre wohnen werde in Deinem Haus.

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Du mein Hirte“ Best.-Nr.: 596 Text: Wärst Du mein Hirte … (H. Oosterhuis / nach Psalm 23)

brotgemeinschaft unaufhörlich

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Danke“ Best.-Nr.: 595 Text: Danke für diesen guten Morgen … (Martin G. Schneider)

lebensquelle unbegreiflich segenswege unvergänglich Andreas Knapp

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Kreuzgewölbe“ Best.-Nr.: 594 Text: Abendmahl (Andreas Knapp)

Martin Gotthard Schneider

18

Sortiment aller Gedenkblätter zu den Konfirmationsjubiläuen (42 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 32,- (Best.-Nr. 015)

Bestell-Nr. 595 • "Danke" artin Gotthard Schneider. Danke für diesen guten Morgen, Str. 1-2.4-6 © by Gustav Bosse Verlag, Kassel • Foto: © Floydine


583/577/551/550_1/287/266_1

Gedenkblätter

Goldene Konfirmation Herr, uNSer Herr, wie BiST du zuGeGeN

NuN DaNkET aLL uND BriNGET Ehr

Herr, unser Herr, wie bist du zugegen und wie unsagbar nah bei uns. Allzeit bist du um uns in Sorge, in deiner Liebe birgst du uns.

Nun danket all und bringet Ehr, ihr Menschen in der Welt, dem, dessen Lob der Engel heer im himmel stets vermeldt. Ermuntert euch und singt mit Schall Gott, unserm höchsten Gut, der seine Wunder überall und große Dinge tut;

du bist nicht fern, denn die zu dir beten, wissen, dass du uns nicht verlässt. du bist so menschlich in unsrer Mitte, dass du wohl dieses Lied verstehst.

der uns von Mutterleibe an frisch und gesund erhält und, wo kein Mensch nicht helfen kann, sich selbst zum helfer stellt; der, ob wir ihn gleich hoch betrübt, doch bleibet guten Muts, die Straf erläßt, die Schuld vergibt und tut uns alles Guts. Er gebe uns ein fröhlich herz, erfrische Geist und Sinn und werf all angst, Furcht, Sorg und Schmerz ins Meeres Tiefe hin. Er lasse seinen Frieden ruhn auf unserm Volk und Land; er gebe Glück zu unserm Tun und heil zu allem Stand.

du bist nicht sichtbar für unsre Augen, und niemand hat dich je gesehn. wir aber ahnen dich und glauben, dass du uns trägst, dass wir bestehn. du bist in allem ganz tief verborgen, was lebt und sich entfalten kann. doch in den Menschen willst du wohnen, mit ganzer Kraft uns zugetan.

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Dankbar“ Best.-Nr.: 583 Text: Nun danket all und bringet Ehr (Paul Gerhardt)

Herr, unser Herr, wie bist du zugegen, wo nur auf erden Menschen sind. Bleib gnädig so um uns in Sorge, bis wir in dir vollkommen sind.

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Nah bei uns“ Best.-Nr.: 577 Text: Herr, unser Herr, wie bist du zugegen (Huub Oosterhuis)

Dich rühmt Der morgen Huub Oosterhuis

Paul Gerhardt

Dich rühmt der morgen. Leise, verborgen singt die Schöpfung dir, gott, ihr Lied. Bestell-Nr.in 577allen "Nah bei uns" es will erklingen Dingen Text: Huub Oosterhuis, „Herr, unser Herr, wie bist du zugegen…“, Nr. 414 Aus: Neues Gotteslob. Katholisches Gebet- und Gesangbuch © Verlag Herder GmbH, Freiburg i. Br. 2014 Foto: © perlphoto und in allem, was heut geschieht. © Thomas Verlag Markranstädter Str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de Du füllst mit Freude der erde Weite, gehst zum geleite an unsrer Seite, bist wie der tau um uns, wie Luft und Wind. Sonnen erfüllen dir deinen Willen. Sie gehn und preisen mit ihren Kreisen der Weisheit überfluss, aus dem sie sind.

Gebet

Bestell-Nr. 583 • "Dankbar" Text: Nun danket all (EG 322, 1-6) • Foto: © hiromi8787 © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Wir danken dir, Gott, für das Geschenk des Lebens, das du in unsere Hände gelegt hast, für die kleinen und großen Glücksmomente, in denen wir am liebsten hüpfen und tanzen würden, für den frischen Atem, der uns jeden Morgen belebt, für die vertrauten Stimmen, die uns begrüßen, für das Licht am Morgen und die Dunkelheit am Abend.

Wir danken dir für die Freude, wenn uns etwas gelingt, und die Fähigkeit, mit andern Freude und trauer teilen zu können. Wir danken dir für die bunte Vielfalt der Sinne, womit wir hören und sehen, tasten, riechen und schmecken, und so spüren, dass das Leben auf uns wartet. Wir danken dir für manche Unvollkommenheiten, die uns daran erinnern, dass wir nicht alles machen und verantworten müssen, dass auch brüche und Risse zum Leben gehören, dass wir keine Perfektionisten sein müssen, sondern wir einer Vollendung entgegen leben, die nicht in unseren, sondern in deinen Händen liegt. Klaus Nagorni

Du hast das Leben allen gegeben, gib uns heute dein gutes Wort. So geht dein Segen auf unsern Wegen, bis die Sonne sinkt, mit uns fort. Du bist der Anfang, dem wir vertrauen, du bist das ende, auf das wir schauen. Was immer kommen mag, du bist uns nah. Wir aber gehen, von dir gesehen, in dir geborgen durch nacht und morgen und singen ewig dir. halleluja.

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Dankgebet“ Best.-Nr.: 551 Text: Wir danken dir ... (Klaus Nagorni)

VoN GuTEN MäCHTEN

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Morgenglanz“ Best.-Nr.: 550_1 Text: Dich rühmt der Morgen (Jörg Zink)

Jörg Zink Von guten Mächten treu und still umgeben behütet und getröstet wunderbar, so will ich diese Tage mit euch leben und mit euch gehen in ein neues Jahr;

Spuren im Sand eines nachts hatte ich einen Traum: ich ging am meer entlang mit meinem Herrn. Vor dem dunklen nachthimmel erstrahlten, Streiflichtern gleich, 551 • "Dankgebet" Bilder meinem Leben.bestell-Nr. und jedesmal sahderich zwei Fußspuren text: Klausaus Nagorni, Gebet (Auszug), aus: ders, Das buch von Sehnsucht. Warum wir so gerne reisen, Verlag am eschbach Schwabenverlag AG, eschbach/Markgräflerland • Foto: © Angela im© 2009, Sand, meine eigenederund die meines Herrn.

noch will das alte unsre Herzen quälen noch drückt uns böser Tage schwere Last, Ach Herr, gib unsern aufgeschreckten Seelen das Heil, für das Du uns geschaffen hast.

© thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

als das letzte Bild an meinen augen vorübergezogen war, blickte ich zurück. ich erschrak, als ich entdeckte, dass an vielen Stellen meines Lebensweges nur eine Spur zu sehen war. und das waren gerade die schwersten Zeiten meines Lebens. Besorgt fragte ich den Herrn: "Herr, als ich anfing, dir nachzufolgen, da hast du mir versprochen, auf allen Wegen bei mir zu sein. aber jetzt entdecke ich, dass in den schwersten Zeiten meines Lebens nur eine Spur im Sand zu sehen ist. Warum hast du mich allein gelassen, als ich dich am meisten brauchte?" da antwortete er: "mein liebes Kind, ich liebe dich und werde dich nie allein lassen, erst recht nicht in nöten und Schwierigkeiten. dort, wo du nur eine Spur gesehen hast, da habe ich dich getragen." margaret Fishback powers

und reichst Du uns den schweren Kelch, den bittern,

Bestell-nr. 550_1 • "morgenglanz" des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand, text: Jörg Zink, Dich rühmt der morgen, aus: gottesklang. Das kleine Liederbuch so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern © KreuZ VerLAg, Stuttgart 1998, S. 7 (mel. von: in dir ist Freude, eg/Sa 398) • Foto: © wavipicture aus Deiner undLeipzig geliebten Hand. © thomas Verlag • markranstädter Str.guten 6 • 04229 • tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Doch willst Du uns noch einmal Freude schenken an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz, dann woll’n wir des Vergangenen gedenken, und dann gehört Dir unser Leben ganz.

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Spuren“ Best.-Nr.: 287 Text: Spuren im Sand (Margaret F. Powers)

Laß warm und hell die Kerzen heute flammen die Du in unsre Dunkelheit gebracht, führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen! Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht. Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet, so laß uns hören jenen vollen Klang der Welt, die unsichtbar sich um uns weitet, all Deiner Kinder hohen Lobgesang. Von guten Mächten wunderbar geborgen erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist bei uns am Abend und am Morgen, und ganz gewiß an jedem neuen Tag.

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Fensterglanz“ Best.-Nr.: 266_1 T: Von guten Mächten (Dietrich Bonhoeffer)

Dietrich Bonhoeffer

Webshop und detaillierte Ansicht der Texte: www.Thomas-Verlag.de Bestell-Nr. 266_1 • "Fensterglanz" Text aus: Dietrich Bonhoeffer, Widerstand und Ergebung. © Chr. Kaiser/Gütersloher Verlagshaus GmbH, Gütersloh • Foto: © Coast-to-Coast © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

19


Goldene Konfirmation

Gedenkblätter

248/240_1/221/219/217

Befiehl du deine Wege Wer nur den lieben Gott läßt walten und hoffet auf ihn allezeit, den wird er wunderbar erhalten in aller Not und Traurigkeit. Wer Gott, dem Allerhöchsten, traut, der hat auf keinen Sand gebaut.

Befiehl du deine Wege / und was dein herze kränkt der allertreusten Pflege / des, der den himmel lenkt. der Wolken, luft und Winden / gibt Wege, lauf und Bahn, der wird auch Wege finden, / da dein fuß gehen kann. dem herren mußt du trauen, / wenn dir's soll wohlergehn; auf sein Werk mußt du schauen, / wenn dein Werk soll bestehn. Mit Sorgen und mit grämen / und mit selbsteigner Pein läßt gott sich gar nichts nehmen, / es muß erbeten sein.

Was helfen uns die schweren Sorgen, was hilft uns unser Weh und Ach? Was hilft es, daß wir alle Morgen beseufzen unser Ungemach? Wir machen unser Kreuz und Leid nur größer durch die Traurigkeit.

dein ewge Treu und gnade, / o Vater, weiß und sieht, was gut sei oder schade / dem sterblichen geblüt; und was du dann erlesen, / das treibst du, starker held, und bringst zum Stand und Wesen, / was deinem Rat gefällt. Weg hast du allerwegen, / an Mitteln fehlt dir's nicht, dein Tun ist lauter Segen, / dein gang ist lauter licht; dein Werk kann niemand hindern, / dein Arbeit darf nicht ruhn, wenn du, was deinen Kindern / ersprießlich ist, willst tun. Auf, auf, gib deinem Schmerze / und Sorgen gute nacht, laß fahren, was das herze / betrübt und traurig macht; bist du doch nicht Regente, / der alles führen soll, gott sitzt im Regimente / und führet alles wohl. Wohl dir, du Kind der Treue, / du hast und trägst davon mit Ruhm und dankgeschreie / den Sieg und ehrenkron; gott gibt dir selbst die Palmen / in deine rechte hand, und du singst freudenpsalmen / dem, der dein leid gewandt.

Man halte nur ein wenig stille und sei doch in sich selbst vergnügt, wie unsers Gottes Gnadenwille, wie sein Allwissenheit es fügt; Gott, der uns sich hat auserwählt, der weiß auch sehr wohl, was uns fehlt.

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Dein Gang“ Best.-Nr.: 248 Text: Befiehl du deine Wege/ EG 361,1– 4.7.11 (Paul Gerhardt)

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Säulengang“ Best.-Nr.: 240_1 Text: Wer nur den lieben Gott lässt ... (G. Neumark / EG 369)

Sing, bet und geh auf Gottes Wegen, verricht das Deine nur getreu und trau des Himmels reichem Segen, so wird er bei dir werden neu. Denn welcher seine Zuversicht auf Gott setzt, den verläßt er nicht. Georg Neumark

Paul gerhardt

Du, mein Licht und Befreiung, Bestell-nr. 248 "dein gang" was sollte ichgerhardt, mich fürchten, Text: Paul 1653;noch eg 361,1-4.7.11 foto: © Steve vor geer wem? © Thomas Verlag Markranstädter Str. 6 04229 leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de Du, meine feste Burg, wen sollte ich fürchten? […]

Bestell-Nr. 240_1 • "Säulengang" Text: Wer nur den lieben Gott läßt walten (EG 369,1-4.7.) • Foto: © dudlajzov © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

GEBET

• 

• 

Er kennt die rechten Freudenstunden, er weiß wohl, wann es nützlich sei; wenn er uns nur hat treu erfunden und merket keine Heuchelei, so kommt Gott, eh wir's uns versehn, und lässet uns viel Guts geschehn.

• 

• 

Dies eine habe ich dich gefragt: dass ich leben darf mit dir. Wenn du mein Licht bist, fürchte ich keinen, wenn du mein Fels bist, stehe ich fest. Dies eine habe ich dich gefragt: dass ich gehör zu dir. Wenn du mein Ort bist, wohn ich sicher, bei dir zu Haus geht es mir gut. Hörst du meine Stimme schon? Ja, du, du hörst mich schon. Aus Psalm 27 / Huub Oosterhuis

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Lichtfarben“ Best.-Nr.: 221 Text: Du, mein Licht und Befreiung (Aus Psalm 27/ Huub Oosterhuis)

Gott, in deinem Angesicht sind wir versammelt. Du sättigst unseren Hunger nach Leben. Du stillst unseren Durst nach deiner Nähe. Wir danken dir dafür. Gib unserem Glauben Bestand, unserer Liebe Tatkraft, unserer Hoffnung Nahrung. Bleibe bei uns. Amen.

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Kelch“ Best.-Nr.: 219

Text: Gott, in deinem Angesicht … (Post­kommunio-Gebet, Kirchentag)

NuN daNket alle Gott Nun danket alle Gott / mit Herzen, Mund und Händen, der große dinge tut / an uns und allen enden, der uns von Mutterleib / und kindesbeinen an unzählig viel zugut221 / bis hierher hat getan. Bestell-Nr. • "Lichtfarben"

Inneneindruck für Gedenkblatt zur Goldenen Konfirmation

ext: Gekürzte Fassung von Huub Oosterhuis, Du mein Licht. Psalm 27. In: Ders., Psalmen © 2014 Verlag GmbH, Freiburg Breisgau, © Christopher der Herder ewigreiche Gott /imwoll unsS. 63. bei• Foto: unserm leben s Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

ein immer fröhlich Herz / und edlen Frieden geben und uns in seiner Gnad / erhalten fort und fort und uns aus aller Not / erlösen hier und dort.

20

Goldenen "Kelch"Konfirmation

Bestell-Nr. 219 • Text: Postkommunio-Gebet beim Abschlussgottesdienst des Dt. Ev. Kirchentages Berlin-Wittenberg 2017 • Foto: © ARKPhoto © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

lob, ehr und Preis sei Gott, / dem Vater und dem Sohne und dem, der beiden gleich / im höchsten HimmelsGedenkblatt zur throne, ihm, dem dreiein'gen Gott, / wie es im anfang war Gold. Konfirmation „Kathedrale“ und ist und bleiben wird / so jetzt und immerdar. Martin Rinckart

mit herzlichen Segenswünschen überreicht zur

Best.-Nr.: 217 Text: Nun danket ... EG 321 (M. Rinckart)

am in der zu

ort

datum

Sortiment aller lieferbaren Urkunden (148 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 104,- (Best.-Nr. 019)


533_1/509_1/501/293_1/253_1/222 Gedenkblätter

Diamantene Konfirmation

SoLLT ich MEiNEM GoTT NichT SiNGEN? Sollt ich meinem Gott nicht singen? Sollt ich ihm nicht dankbar sein? Denn ich seh in allen Dingen, wie so gut er's mit mir mein'. ist doch nichts als lauter Lieben, das sein treues herze regt, das ohn Ende hebt und trägt, die in seinem Dienst sich üben. Alles Ding währt seine Zeit, Gottes Lieb in Ewigkeit.

PSALM 23 mit anderen Worten Bei Gott bin ich geborgen – wozu sorge ich mich? Er gibt mir Nahrung für Geist und Herz, wenn sonst niemand meinen Hunger stillt, wenn mir zwischen den Fingern zerrinnt, womit Menschen mich abspeisen.

Er gibt das Wasser, das den Durst stillt, den Durst nach dem wirklichen Leben. Wohin er mich führt, / er gibt mir Lebensfülle und Kraft.

Meiner Seele Wohlergehen hat er ja recht wohl bedacht; will dem Leibe Not entstehen, nimmt er's gleichfalls wohl in acht. Wenn mein Können, mein Vermögen nichts vermag, nichts helfen kann, kommt mein Gott und hebt mir an sein Vermögen beizulegen. Alles Ding währt seine Zeit, Gottes Lieb in Ewigkeit. Weil denn weder Ziel noch Ende sich in Gottes Liebe find't, ei so heb ich meine hände zu dir, Vater, als dein Kind, bitte, wollst mir Gnade geben, dich aus aller meiner Macht zu umfangen Tag und Nacht hier in meinem ganzen Leben, bis ich dich nach dieser Zeit lob und lieb in Ewigkeit.

Neues Foto

Er gibt mir sicheren Schritt, / er zeigt mir meinen Weg, und der Weg wird mich zum Leben führen, so gewiss es Gott ist, der mich führt. Und wenn die Lichter verlöschen, / wenn es dunkel wird, wenn ich einsam bin oder krank, / wenn ich den Tod fürchte, wenn ich schuldig bin vor dir, Gott, / und deine Hand nicht finde, fürchte ich doch nicht, dich zu verlieren, / denn du bist bei mir. ...

Gedenkblatt zur Diam. Konfirmation „Trompetenblumen“ Best.-Nr.: 533_1 Text: Sollt ich meinem Gott nicht singen (Paul Gerhardt/EG 325,1.5.10)

Du bereitest mir den Tisch. / Du sagst: Nimm hin und iss! Du reichst mir den Becher und sagst: / Nimm hin und trink! Ich bin ein Gast in deinem Haus, mehr noch: dein Freund und dein Kind. Die Tür ist offen, solange ich lebe, und sterbend finde ich dein Haus bereit. Glück gibst du und Frieden. / Was soll ich dir geben? Nicht anders kann ich dir danken, / als dass ich nehme, was du gibst. Jetzt und in Ewigkeit. Psalm 23 / Jörg Zink

Gedenkblatt zur Diam. Konfirmation „Tisch bereiten“ Best.-Nr.: 509_1 Text: Psalm 23 mit anderen Worten (Jörg Zink)

Paul Gerhardt Bestell-Nr. 509_1 • "Tisch bereiten" Text aus: Jörg Zink, Hans-Jürgen Hufeisen, Einfach feiern. Verlag am Eschbach der Schwabenverlag AG, Eschbach/Markgräflerland 2007 • Foto: © RelaxFoto.de © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

IN GoTTeS HäNdeN GeBorGeN

Bestell-Nr. 533_1 • "Trompetenblumen" Text: Paul Gerhardt, 1653, Sollt ich ... (EG 325, Str. 1.5.10) • Foto: © typo-graphics © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

DU KANNST NICHT TIEFER FALLEN

Bei dir, Gott, bin ich geborgen, laß mich nicht zugrunde gehen! In deiner Treue rette mich. Neige zu mir dein ohr, eilends hilf mir! Sei mir ein schützender Fels, eine feste Burg, die mich rettet. denn mein Fels und meine Burg bist du. Treu bist du und verläßlich, darum wirst du mich leiten und führen.

Du kannst nicht tiefer fallen als nur in Gottes Hand, die er zum Heil uns allen barmherzig ausgespannt. Es münden alle Pfade durch Schicksal, Schuld und Tod doch ein in Gottes Gnade trotz aller unsrer Not. Wir sind von Gott umgeben auch hier in Raum und Zeit und werden in ihm leben und sein in Ewigkeit. Arno Pötzsch

Ich gebe mich dir ganz in die Hand, du wirst mich erlösen, treuer Gott.

Gedenkblatt zur Diam. Konfirmation „Gartenpfad“ Best.-Nr.: 501 Text: Du kannst nicht tiefer fallen EG 533 (Arno Pötzsch)

LoBET dEN HERREN aLLE, diE iHN EHREN

o treuer Hüter, Brunnen aller Güter, Foto ach laß doch ferner über unser Leben bei Tag und Nacht dein Huld und Güte schweben. Lobet den Herren!

Paul Gerhardt (1653)

Auf dich, Herr, verlasse ich mich und spreche: „du bist mein Gott! Meine Zeit liegt in deiner Hand!“ Aus Psalm 31

Gedenkblatt zur Diam. Konfirmation „Bei dir geborgen“ Best.-Nr.: 293_1 Text: In Gottes Händen geborgen (Aus Ps 31)

FüHrE MicH

daß unsre Sinnen wir noch brauchen können und Händ und Füße, und Lippen regen, Bestell-Nr. 501 • Zung "Gartenpfad" t: Du kannst ... (EG 533) by Arnowir Pötzsch (1900-1956), Rechtsnachfolge das©haben zu danken seinem Segen. • Foto: digitalstock.de © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 Lobet den Herren! Neues

Treib unsern Willen, dein Wort zu erfüllen; hilf uns gehorsam wirken deine Werke; und wo wir schwach sind, da gib du uns Stärke. Lobet den Herren!

Ich freue mich und bin fröhlich über deine Güte, du hast dich meines elends angenommen und die Not meiner Seele gesehen. du gibst mich nicht meinen Feinden in die Hand, sondern stellst meine Füße auf weiten raum.

Bestell-Nr. 293_1 • "Bei dir geborgen" Text: Psalm 31,1-4.6.8-9.15-16a • Foto: © Magdalena Juillard © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Lobet den Herren alle, die ihn ehren; laßt uns mit Freuden seinem Namen singen und Preis und dank zu seinem altar bringen. Lobet den Herren!

Gib, daß wir heute, Herr, durch dein Geleite auf unsern Wegen unverhindert gehen und überall in deiner Gnade stehen. Lobet den Herren!

Neues Foto

Führe mich, o Herr, und leite meinen Gang nach deinem Wort; sei und bleibe du auch heute mein Beschützer und mein Hort. Nirgends als von dir allein kann ich recht bewahret sein. Heinrich Albert

Gedenkblatt zur Diam. Konfirmation „Brunnen aller Güter“ Best.-Nr.: 253_1 Text: Lobet den Herren / EG Nr. 447 (Paul Gerhardt)

Gedenkblatt zur Diam. Konfirmation „Gang“ Best.-Nr.: 222 Text: Führe mich, o Herr, und leite (Heinrich Albert)

Sortiment aller Gedenkblätter zu den Konfirmationsjubiläen (42 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 32,- (Best.-Nr. 015)

Bestell-Nr. 253_1 • "Brunnen aller Güter" Text: EG 447,1.3.6-8 •  Foto: © Robert_Ford © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

21


Eiserne Konfirmation

Silberne Konfirmation

0501/0293_1/0222 0222_G (Gnaden-Konfirmation)

593/260/252 FrAgeN

DU KANNST NICHT TIEFER FALLEN

glauben Sie so wurde ich gefragt an den lebendigen gott und ich antwortete ich lebe davon dass gott an mich glaubt

Du kannst nicht tiefer fallen als nur in Gottes Hand, die er zum Heil uns allen barmherzig ausgespannt. Es münden alle Pfade durch Schicksal, Schuld und Tod doch ein in Gottes Gnade trotz aller unsrer Not.

und was halten Sie von Jesus Christus und ich antwortete ich baue darauf dass er mich hält und was denken Sie vom Heiligen geist und ich antwortete dass er uns beide tief verbindet mehr als wir uns denken können

Wir sind von Gott umgeben auch hier in Raum und Zeit und werden in ihm leben und sein in Ewigkeit.

Gedenkblatt zur Silbernen Konfirm. „Anemonen“ Best.-Nr.: 593 Text: Fragen (Andreas Knapp)

Andreas Knapp

Arno Pötzsch

Segen

IN GoTTeS HäNdeN GeBorGeN

Herr, segne uns, laß uns dir dankbar sein laß uns dich loben, solange wir leben Bestell-Nr. 593 "Anemonen" und den gaben, die du/ Negev, uns Israel gegeben Text: © bymit Andreas Knapp Foto: Anemonen © Berit Kessler Thomas Verlagwollen Markranstädter 6 04229 wir Str. tätig seinLeipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de •

Gedenkblatt zur Eisernen Konfirm. „Gartenpfad“ Best.-Nr.: 0501 Text: Du kannst nicht tiefer fallen EG 533 (Arno Pötzsch)

Herr, geh mit uns und laß uns nicht allein laß uns dein Wort und dein Beispiel bewahren in der gemeinde deine Kraft erfahren laß uns wie Brüder sein Herr, sende uns, laß uns dein Segen sein laß uns versuchen, zu helfen, zu heilen und unser Leben wie das Brot zu teilen laß uns ein Segen sein Lothar Zenetti

Bei dir, Gott, bin ich geborgen, laß mich nicht zugrunde gehen! In deiner Treue rette mich. Neige zu mir dein ohr, eilends hilf mir! Sei mir ein schützender Fels, eine feste Burg, die mich rettet. Bestell-Nr. 501 • "Gartenpfad" denn undPötzsch meine(1900-1956), Burg bistRechtsnachfolge du. Text: Du kannst ... (EGmein 533) ©Fels by Arno • Foto: digitalstock.de © Thomas • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 Treu Verlag bist du und verläßlich, darum wirst du mich leiten und führen. N Ich gebe mich dir ganz in die Hand, du wirst mich erlösen, treuer Gott.

eues Foto

Ich freue mich und bin fröhlich über deine Güte, du hast dich meines elends angenommen und die Not meiner Seele gesehen. du gibst mich nicht meinen Feinden in die Hand, sondern stellst meine Füße auf weiten raum.

Gedenkblatt zur Silbernen Konfirm. „Brunnen“ Best.-Nr.: 260 Text: Herr, segne uns (Lothar Zenetti)

Auf dich, Herr, verlasse ich mich und spreche: „du bist mein Gott! Meine Zeit liegt in deiner Hand!“ Aus Psalm 31

Gedenkblatt zur Eisernen Konfirm. „Bei dir geborgen“ Best.-Nr.: 0293_1 Text: In Gottes Händen geborgen (Aus Ps 31)

Lobe den Herren Lobe den Herren, den mächtigen König der ehren, lob ihn, o Seele, vereint mit den himmlischen Chören. Kommet zuhauf, / Psalter und Harfe, wacht auf, lasset den Lobgesang hören!

Bestell-Nr. 293_1 • "Bei dir geborgen" Text: Psalm 31,1-4.6.8-9.15-16a • Foto: © Magdalena Juillard © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

FüHrE MicH

Bestell-nr. "Brunnen" regieret, Lobe den Herren, der alles260 so•herrlich Text aus: Lothar Zenetti, Texte der Zuversicht. © Verlag J. Pfeiffer, München 1972 • Foto: © SkyF dich auf Adelers Fittichen sicher geführet, © Thomasder Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

der dich erhält, / wie es dir selber gefällt; hast du nicht dieses verspüret?

Lobe den Herren, der künstlich und fein dich bereitet, der dir Gesundheit verliehen, dich freundlich geleitet. In wieviel not / hat nicht der gnädige Gott über dir Flügel gebreitet! Lobe den Herren, der sichtbar dein Leben gesegnet, der aus dem Himmel mit Strömen der Liebe geregnet. denke daran, / was der Allmächtige kann, der dir mit Liebe begegnet. Lobe den Herren, was in mir ist, lobe den namen. Lob ihn mit allen, die seine Verheißung bekamen. er ist dein Licht, / Seele, vergiß es ja nicht. Lob ihn in ewigkeit. Amen. Joachim neander (1680) / Ökumenische Fassung 1973

Führe mich, o Herr, und leite meinen Gang nach deinem Wort; sei und bleibe du auch heute mein Beschützer und mein Hort. Nirgends als von dir allein kann ich recht bewahret sein. Heinrich Albert

Gedenkblatt zur Silbernen Konfirm. „Lobe den Herren“ Best.-Nr.: 252 Text: Lobe den Herren/ EG 317 (J. Neander)

Text: Führe mich, o Herr, und leite (Heinrich Albert)

Gedenkblatt zur Eisernen Konfirm. „Bewahrt“ Best.-Nr.: 0222 Auch als Gedenkblatt zur Gnaden-Konfirm. Best.-Nr.: 0222_G

Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • Fax: (0341) 4 77 17 92 E-Mail: Thomas.Verlag@t-online.de • Webshop und detaillierte Ansichten: www.Thomas-Verlag.de 22


598/502/285/268_1/257/224

Trauurkunden

Eheschliessung

Liebe ist der einzige Weg DiE LiEBE

Liebe heißt Wärme ausstrahlen, ohne einander zu ersticken. Liebe heißt Feuer sein, ohne einander zu verbrennen. Liebe heißt einander nahe sein, ohne einander zu beherrschen. Liebe heißt viel voneinander halten, ohne einander festzuhalten.

weilt zwischen den Worten und setzt sich behutsam und leicht in den Augenblick. Die Liebe feiert in leisen Tönen und schmückt sich kraftvoll und zärtlich mit leuchtenden Farben. Die Liebe glaubt das Unmögliche und hofft sich verwegen und unbeirrbar mitten ins Herz. Tina Willms

Auch mit Inneneindruck zur „Eheschließung“ / Best.-Nr.: 0598

Trauurkunde „Blumenherz“ Best.-Nr.: 598 Text: Die Liebe (Tina Willms)

rudern zwei ein boot, Bestell-Nr. 598 "Blumenherz" ext: © by Tina Willms. Aus: Tina Willms, Erdennah – Himmelweit. Ein Jahresbegleiter zu den Wochensprüchen. der eine Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH, Neukirchen-Vluyn 2014 Foto: © Clive Nichols Photography © Thomas Verlag Markranstädter Str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de kundig der sterne, der andre kundig der stürme, wird der eine führn durch die sterne, wird der andre führn durch die stürme, und am ende ganz am ende Trauurkunde wird das meer in der erinnerung „Ruderboot“ blau sein Best.-Nr.: 285 •

reiner Kunze

Auch mit Inneneindruck zur „Eheschließung“ / Best.-Nr.: 0285

Text: Rudern zwei (Reiner Kunze)

seid gesegnet in euren kindern und die liebe die ihr ihnen erweist möge hundert- und tausendfach auf euch zurückkommen

das vergängliche verführe euch nicht denkt vielmehr an die dinge die im wechselnden vielerlei der welt und eures lebens unvergänglichen wert behalten

der lebendige gott erhalte eure liebe lebendig und phantasievoll bis ins hohe alter wahrer friede und ob euer leben kurz oder lang sei das fundament Bestell-nr. 285 • "ruderboot" gott möge aus: reiner Kunze, gespräch GmbH, Frankfurt a.M. 1984 • Foto: © Bolot eures hauses mit der amsel © S. Fischer Verlag unvollendetes leben homas Verlag • treue Markranstädter • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de freunde Str. 6 • 04229 Leipzig euer zur vollendung führen mögen euch in freude und leid zur seite stehen und ihre sympathie gehe neben euch her als schutzengel

wer in not ist finde bei euch rat trost und hilfe und so komme segen über euch die sorge soll euch nicht im übermaß quälen eure arbeit nehme nicht überhand und das ergebnis eurer arbeit soll euch erfreuen und lange erhalten bleiben

Phil bosmans Auch mit Inneneindruck zur „Eheschließung“ / Best.-Nr.: 0502

Trauurkunde „Hochzeitstauben“ Best.-Nr.: 502 Text: Liebe ist der einzige Weg (Phil Bosmans)

habt keine angst vor dem tod und keine angst vor dem leben gott ist treu und er wird alles zum guten lenken und was er verheißen hat das wird er euch über alles hoffen und begreifen hinaus auch geben durch christus unsern herrn amen! Wilhelm Willms

Auch mit Inneneindruck zur „Eheschließung“ / Best.-Nr.: 0257 Bestell-nr. 257 • "Kletterrose" Text aus: Wilhelm Willms, Mitgift. eine gabe, mitgegeben in die ehe. © Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer, 10. Aufl. 1996. • Foto: © brytta © Thomas Verlag • Markranstädter str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

bestell-nr. 0502 • "Hochzeitstauben" text aus: Phil bosmans, Mit allen guten Wünschen, hsg. und aus dem niederländischen übertragen

Lachst du du©mir mit Ulrich schütz. Verlag Herder, Freiburg Lachst i. br., 2. Aufl. 2005 mit Foto: Hubertmir Coia GehstGehst duvonmit dumir mit©mir © thomas Verlag Markranstädter str. 6 04229 Leipzig tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de danndann geh' ich geh'mit ichdir mit dir danndann folgefolge ich dir ich dir auf jeden auf jeden TanzTanz an jeden an jeden Ort Ort •  

• 

• 

sprichst sprichst du mit dumir mit mir danndann sage sage ich dir ich dir meinmein schönstes schönstes wortwort

schläfst schläfst du mit dumir mit mir danndann gebe gebe ich dir ich dir michmich selberselber ganzganz

LebstLebst du mit dumir mit mir danndann teil' ich teil'mit ichdir mit dir meinmein haushaus meinmein brot brot

Träumst Träumst du mit dumir mit mir danndann zeigezeige ich dir ich dir das Paradies das Paradies Trauurkunde LotharLothar Zenetti Zenetti „Hochzeitskerze“ Best.-Nr.: 268_1

weinst weinst du mit dumir mit mir danndann bleib'bleib' ich bei ichdir bei dir in aller in aller not not

Neues Foto Text: Die sieben

Schwüre. Ein HochAuch mit Inneneindruck zur zeitslied (L. Zenetti) „Eheschließung“ / Best.-Nr.: 0268_1

In deinen Augen kann ich schöner werden als ich bin.

segen es segne euch der lebendige und gute gott er lasse euer beider leben zu einem zusammenwachsen

Liebe ist der einzige Weg, dass Menschen menschlicher werden. Allein die Liebe ist das Haus, in dem wir Menschen wohnen können.

Die sieben Die sieben schwüre schwüre ein hochzeitslied ein hochzeitslied

rudern zwei

Liebe ist das große Abenteuer des menschlichen Herzens. spüren Menschen bei anderen ein Herz voll sympathie und Liebe, dann kommen sie zum Leben.

Trauurkunde „Kletterrose“ Best.-Nr.: 257 Text: Segen (Wilhelm Willms)

In deinen Händen kann ich stärker werden als ich bin. In deinen Armen kann ich freier werden als ich bin.

bestell-nr. bestell-nr. 268_1 •268_1 "hochzeitskerze" • "hochzeitskerze" Text aus:Text Lothar aus:Zenetti, Lothar Zenetti, Auf seiner Aufspur, seiner Topos spur,plus Topos 327.plus © Matthias-Grünewald-Verlag, 327. © Matthias-Grünewald-Verlag, Mainz, 2.Mainz, Aufl. 2001 2. Aufl. 2001©• PantherMedia • Foto: Foto: © PantherMedia / Petra hechfellner / Petra hechfellner © Thomas © Thomas Verlag • Verlag Markranstädter • Markranstädter str. 6 • 04229 str. 6 Leipzig • 04229 •Leipzig Tel.: (0341) • Tel.:4(0341) 77 17 86 4 77 • www.thomas-verlag.de 17 86 • www.thomas-verlag.de

In deinem Wesen kann ich stiller werden als ich bin. In deinen Worten kann ich reifer werden als ich bin, ein Segen, ein Segen. Friedrich Karl Barth und Peter Horst

Auch mit Inneneindruck zur „Eheschließung“ / Best.-Nr.: 0224

Trauurkunde „Rosenstämmchen“ Best.-Nr.: 224 Text: In deinen Augen … (Friedrich Karl Barth und Peter Horst)

Sortiment aller Urkunden zu Hochzeit / Jubelhochzeiten (20 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 15,- (Best.-Nr. 017)

23


Trauurkunde Trauzeugen

Eheschliessung 205

576, 575

Silberne Hochzeit 241/552_1/225

Die Liebe hat Zeit. Sie liebt mit langem Atem. Sie ist freundlich. Sie erzwingt nichts und nimmt den Geliebten, wie er ist. WuNderBar VerWoBeN

Sie fällt nicht auf und stellt sich nicht zur Schau. Sie verletzt nicht. Sie greift nicht an. Sie sucht keinen Gewinn.

Ich darf den Tag schon vor dem abend loben, denn keine Zeit hat uns einander fremd gemacht. das Leben lebt, wir sind mal unten, sind mal oben, doch immer miteinander wunderbar verwoben, wir wachsen – und wir geben aufeinander acht.

Sie wird nicht bitter durch bittere Erfahrung. Sie rechnet das Böse nicht zu. Sie trauert über das Unrecht und freut sich über die Wahrheit. Die Liebe trägt alles. Die Liebe glaubt alles. Die Liebe hofft alles. Die Liebe duldet alles. 1. Korinther 13, 4-7 in der Übertragung von Jörg Zink

Auch mit Inneneindruck zur „Eheschließung“ / Best.-Nr.: 0205

Sören Callsen

Trauurkunde „Liebe“ Best.-Nr.: 205 Text: 1 Kor 13,4–7/ Jörg Zink

VoN BRauT uNd BRäuTigaM

Möge das Zelt, das wir inmitten dieser Welt aufschlagen, dem Wind trotzen, den Regen abschirmen und unsere Habe schützen. Möge es für uns und alle, die den Weg zu uns finden, ein gemütliches Zuhause sein. Wir haben es eingerichtet als ein behagliches daheim, den Tisch gedeckt und das Bett bezogen. Wir werden kochen und essen, und jedes ding, das wir brauchen, hat seinen Platz. unter diesem dach wollen wir leben, Freud und Leid miteinander Bestell-Nr. 205nur • "Liebe" teilen. dabei werden wir uns nicht in die augen schauen, Text aus: Jörgsondern Zink, Wasimmer bleibt, wieder stiften die Liebenden. Kreuz Stuttgart 1991 • Foto: © ferretcloud gemeinsam in dieVerlag, gleiche Richtung Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de blicken, um den Weg zu finden, der uns beide weiterführt. uns gehören der augenblick und immer auch die Zukunft – wir gestalten sie nach unseren Plänen. Über alles, was glückt, freuen wir uns schon jetzt. und wir werden versuchen zu verkraften, was nicht so geht, wie wir es gerne hätten. du und ich, wir wissen es: Nicht nur die großen Stürme sind zu bestehen, sondern auch jeder ganz gewöhnliche Tag. das heißt: Brosamen abwischen und Wäsche besorgen, einkaufen und aufräumen. Gedenkblatt für Wir werden alles daran setzen, dass unser Leben zu zweit gelingt. Trauzeugen aber allein schaffen wir es nicht. Wir brauchen Menschen, die es gut mit uns meinen, die uns begleiten auf dem gemeinsamen Weg. „Hochzeitswünsche“ doch wir sind zuversichtlich und mutig genug für alles, was uns Best.-Nr.: 576 erwartet. Wir freuen uns riesig! Möge das glück uns tragen, das uns heute vom Himmel lacht. Vreni Merz Auch mit Inneneindruck zur „Eheschließung“ / Best.-Nr.: 0576

Bestell-Nr. 576 • "Hochzeitswünsche" Text: © by Vreni Merz, Rechtsnachfolge • Foto: © joshuaraineyphotography © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Text: Von Braut und Bräutigam (Vreni Merz)

Gedenkblatt zur Silbernen Hochzeit „Verwoben“ Neu Best.-Nr.: 241 Text: Wunderbar verwoben (Sören Callsen) LiebesLied von Mann und Frau Wir sind uns fern und sind uns doch nahe, wo ich auch bin, ich denke an dich: so wie du bist, so will ich lieben, Bestell-Nr. 241 dich "Verwoben" © by Callsen Foto: © Ilona Lablaika so wie ichText: bin, soSören liebe mich! •

© Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Jahre, die gehn, und Jahre, die kommen, war es ein Traum, der mit uns begann? Gestern ist heut, und heute ist morgen, ich bin bei dir und seh dich an. Frage den schnee, er kennt unsre spuren, frage den see in sonne und Wind. Frage dich selbst, wirst du es vergessen, wie wir uns nah gewesen sind? dass es dich gibt und dass ich dich kenne, dass ich dich fand, wie ist das geschehn? Wer hat gewollt, dass wir uns begegnen? Liebe ist mehr als wir verstehn. Wir sind uns fern und sind uns doch nahe, wo ich auch bin, ich denke an dich: so wie du bist, so will ich dich lieben, so wie ich bin, so liebe mich! Lothar Zenetti

Gedenkblatt zur Silbernen Hochzeit „Nähe“ Best.-Nr.: 552_1 Text: Liebeslied von Mann und Frau (Lothar Zenetti)

DeN LIeBeNDeN

WiR haBEN REichLich SEGEN ERFahREN

Behütet sind, die sich lieben, und nichts darf ihnen geschehn.

Wir haben reichlich Segen erfahren: Dankbaren herzens stehen wir hier. Gott, schenkst uns Leben schon viele Jahre! Kennst unsre Wege, offen vor dir!

bestell-nr. 552_1 • "nähe" Text aus: Lothar Zenetti, die wunderbare Zeitvermehrung, sankt ulrich verlag / Wewel augsburg (www.sankt-ulrich-verlag.de) • Foto: © Josuozkaritz © Thomas verlag • Markranstädter str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Sie halten sich an den Händen und können ihr Glück nicht verstehn. Der eine erkennt sich im andern, wenn sie in die Augen sich sehn.

Dank für die Liebe, die du gegeben! an jedem Tag schenkst du sie uns neu. Lass uns vertraun im weiteren Leben: in allen Stürmen bleibst du uns treu.

So tauschen sie Leben um Leben, und nichts soll ihnen geschehn. Verlässlich trägt sie die erde, auf der sie wie Träumende gehn. Und über ihnen am Himmel lässt Gott seine Sterne stehn. Behüte, Herr, die sich lieben, so leicht kann die Liebe vergehn. Lothar Zenetti

Auch mit Inneneindruck zur „Eheschließung“ / Best.-Nr.: 0575

24

Gedenkblatt für Trauzeugen „Den Liebenden“ Best.-Nr.: 575 Text: Behütet sind, die sich lieben … (Lothar Zenetti)

Gott, schon den anfang hast du begleitet. Du gehst den Weg mit uns durch die Zeit. Wir trauen dem, was du uns bereitest: Wachsen im Glauben zur Ewigkeit. Silke und Reinhard Lehmann

Gedenkblatt zur Silbernen Hochzeit „Blumenschmuck“ Best.-Nr.: 225 Text: Wir haben reichlich Segen erfahren (Silke und Reinhard Lehmann)

Einzeln: EUR 1,80/ Mengenpreise (auch gemischt): Ab 10 Ex. EUR 1,20 / ab 30 Ex. EUR 1,10 / ab 60 Ex. EUR 1,05 / ab 90 Ex. EUR 1,Bestell-Nr. 575 • "Den Liebenden"


584/541_1/510/226/0584/0541_1

Gedenkblätter

Goldene, Diam. Hochzeit EiN DaNkLiED Ein Danklied sei dem Herrn für alle seine Gnade, er waltet nah und fern, kennt alle unsre Pfade, ganz ohne Maß ist seine Huld und allbarmherzige Geduld.

HerzLiCH

Dass zwei sich herzlich lieben gibt erst der Welt den Sinn, macht sie erst rund und richtig bis an die Sterne hin.

O sei zu seinem Lob nicht träge, meine Seele, und wie er dich erhob, zu seinem Lob erzähle; drum sei am Tage wie zur Nacht sein Name von dir groß gemacht.

Dass zwei sich herzlich lieben ist nötiger als Brot, ist nötiger als Leben und spottet aller Not. Dass zwei sich herzlich lieben ist aller Welt Beginn, macht sie erst rund und richtig bis an die Sterne hin. Hermann Claudius

Gedenkblatt zur Goldenen Hochzeit „Herzlich lieben“ Best.-Nr.: 584 Text: Dass zwei sich herzlich lieben (Hermann Claudius)

Er ist’s, auf dessen Ruf wir in dies Leben kamen, und was er rief und schuf, er kennt und nennt die Namen; auf unserm Haupt ein jedes Haar, er hat’s gezählt, er nimmt sein wahr. Gib dich in seine Hand mit innigem Vertrauen, sollst nicht auf eitel Sand, auf echten Felsen bauen, dich geben ganz in Gottes Hut, und sei gewiss, er meint es gut.

Gedenkblatt zur Goldenen Hochzeit „Sonnenblumenstrauß“ Best.-Nr.: 541_1 Text: Ein Danklied sei dem Herrn (Guido Maria Dreves)

Guido Maria Dreves

In der LIebe seIne Wege gehen

Ich SINGE dIR MIT hERz uNd MuNd Bestell-Nr. 541_1 • "Sonnenblumenstrauß" Text: Guido Maria Ich Dreves, 1886,dir Ein mit Danklied sei dem Str. 1-3.5 (GLmeines 382) • Foto: © SwetlanaLust; Wall singe herz undHerrn, Mund, herr, herzens © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in gott und gott in ihm.

ich sing und mach auf Erden kund, was mir von dir bewußt.

Bestell-Nr. 584 • "Herzlich lieben" Text: © by Bärenreiter-Verlag, Kassel • Foto: © Conny Sjostrom homas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Wer ist gott? Kein gedanke ersteigt ihn, keine Ausdauer wird ihn erreichen, kein Tiefsinn ihn ergründen. Wer sich zur Liebe aufrichtet, reicht hinauf zu gott. Wer sich in der Liebe beugt, ergründet seine Tiefe. Wer in der Liebe seine Wege geht, schreitet ihn aus. Indem wir lieben, erfüllt uns sein geist. Jörg Zink

Wer wärmet uns in Kält und Frost? Wer schützt uns vor dem Wind? Wer macht es, daß man Öl und Most zu seinen zeiten find’t? Wer gibt uns Leben und Geblüt? Wer hält mit seiner hand den güldnen, werten, edlen Fried in unserm Vaterland?

Gedenkblatt zur Goldenen Hochzeit „Erfüllt“ Best.-Nr.: 510 Text: In der Liebe seine Wege gehen (Jörg Zink)

Ach herr, mein Gott, das kommt von dir, du, du mußt alles tun, du hältst die Wach an unsrer Tür und läßt uns sicher ruhn. Wohlauf, mein herze, sing und spring und habe guten Mut! dein Gott, der ursprung aller ding, ist selbst und bleibt dein Gut. Er hat noch niemals was versehn in seinem Regiment, nein, was er tut und läßt geschehn, das nimmt ein gutes End. Paul Gerhardt

EiN DaNkLiED

Gedenkblatt zur Goldenen Hochzeit „Ranunkeln“ Best.-Nr.: 226 Text: Ich singe dir mit Herz und Mund (Paul Gerhardt)

Bestell-Nr. 226 • "Ranunkeln" Text: EG 324, 1-7.13.17 • Foto: © zinchik © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Ein Danklied sei dem Herrn für alle seine Gnade, er waltet nah und fern, kennt alle unsre Pfade, ganz ohne Maß ist seine Huld und allbarmherzige Geduld.

Dass zwei sich herzlich lieben gibt erst der Welt den Sinn, macht sie erst rund und richtig bis an die Sterne hin.

bestell-nr. 510 • "erfüllt" örg Zink, Was bleibt, stiften die Liebenden © Kreuz Verlag, stuttgart 1979, s. 312. • Foto: © Petr Malyshev omas Verlag • Markranstädter str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Dass zwei sich herzlich lieben ist nötiger als Brot, ist nötiger als Leben und spottet aller Not.

Hermann Claudius

Was sind wir doch? Was haben wir auf dieser ganzen Erd, das uns, o Vater, nicht von dir allein gegeben werd? Wer hat das schöne himmelszelt hoch über uns gesetzt? Wer ist es, der uns unser Feld mit Tau und Regen netzt?

HerzLiCH

Dass zwei sich herzlich lieben ist aller Welt Beginn, macht sie erst rund und richtig bis an die Sterne hin.

Ich weiß, daß du der Brunn der Gnad und ewge Quelle bist, daraus uns allen früh und spat viel heil und Gutes fließt.

Gedenkblatt zur Diamantenen Hochzeit „Herzlich lieben“ Best.-Nr.: 0584 Text: Dass zwei sich herzlich lieben (Hermann Claudius)

O sei zu seinem Lob nicht träge, meine Seele, und wie er dich erhob, zu seinem Lob erzähle; drum sei am Tage wie zur Nacht sein Name von dir groß gemacht. Er ist’s, auf dessen Ruf wir in dies Leben kamen, und was er rief und schuf, er kennt und nennt die Namen; auf unserm Haupt ein jedes Haar, er hat’s gezählt, er nimmt sein wahr. Gib dich in seine Hand mit innigem Vertrauen, sollst nicht auf eitel Sand, auf echten Felsen bauen, dich geben ganz in Gottes Hut, und sei gewiss, er meint es gut.

Gedenkblatt zur Diamantenen Hochzeit „Danklied“ Best.-Nr.: 0541_1 Text: Ein Danklied sei dem Herrn (Guido Maria Dreves)

Guido Maria Dreves

Die neutralen Urkunden (ohne Inneneindruck) werden üblicherweise auf dickem Karton (270 g/m²) geliefert. Sie sind jetzt auch auf dünnem Karton (190g/m²) erhältlich. Bitte ausdrücklich angeben. 25 Bestell-Nr. 0541_1 • "Danklied" Text: Guido Maria Dreves, 1886, Ein Danklied sei dem Herrn, Str. 1-3.5 (GL 382) • Foto: © studioportosabbia © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de


Eiserne Hochzeit

Hochzeitsjubiläen

0541_1_E EiN DaNkLiED

574

Ein Danklied sei dem Herrn für alle seine Gnade, er waltet nah und fern, kennt alle unsre Pfade, ganz ohne Maß ist seine Huld und allbarmherzige Geduld.

ZUSaMMeNhaLTeN Zusammenstehen, zusammen gehen durch alle Jahreszeiten des Lebens, durch gute und schlechte Zeiten, in Jugend und alter, in Gesundheit und Krankheit zueinanderhalten, den anderen lieben und schätzen, sich an ihm freuen, von ihm lernen, seine Schwächen mit Nachsicht ertragen, ihn ermutigen und stützen, zusammengehören, zusammenhalten bis zum ende …

O sei zu seinem Lob nicht träge, meine Seele, und wie er dich erhob, zu seinem Lob erzähle; drum sei am Tage wie zur Nacht sein Name von dir groß gemacht. Er ist’s, auf dessen Ruf wir in dies Leben kamen, und was er rief und schuf, er kennt und nennt die Namen; auf unserm Haupt ein jedes Haar, er hat’s gezählt, er nimmt sein wahr. Gib dich in seine Hand mit innigem Vertrauen, sollst nicht auf eitel Sand, auf echten Felsen bauen, dich geben ganz in Gottes Hut, und sei gewiss, er meint es gut. Guido Maria Dreves

Gedenkblatt zur Eisernen Hochzeit „Blumenpracht“ Best.-Nr.: 0541_1_E Text: Ein Danklied sei dem Herrn (Guido Maria Dreves)

573/572/562/561

Ute Latendorf

Mit Inneneindruck: ... überreicht zum ____ Hochzeitsjubiläum

Neutrale Urkunden

(ohne Inneneindruck)

Bestell-Nr. 0541_1_E • "Blumenpracht" Text: Guido Maria Dreves, 1886, Ein Danklied sei dem Herrn, Str. 1-3.5 (GL 382) • Foto: © motorradcbr © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

AN DEINEr SEITE

SEGEN

Ich wünsche dir einen an deiner Seite, der dich begleitet und leitet. Er gehe neben dir an sonnigen Tagen und stehe hinter dir, wenn es stürmt. Er nehme deine Hand auf düsteren Strecken und lasse deinen Fuß nicht gleiten auf steinigem Weg.

Gott segne dich und behüte dich. Bestell-Nr. 574 "Rosenbogen" Er sei dir freundlich. Text: © by Ute Latendorf Foto: © FrankvandenBergh Markranstädter Str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 www.thomas-verlag.de Seine Liebe umgebe dich. •

© Thomas Verlag •

Er behalte dich im Auge. Er führe dich auf deinem Weg und gebe dir Frieden.

Ich wünsche dir, dass du behütet bleibst, wenn du durch dein Leben gehst. Dass du das Vertrauen in dir trägst: Einer ist um dich, ist Anfang und Ende und heißt dich willkommen bei sich.

Jörg Zink

Neutrale Urkunde „An deiner Seite“ Best.-Nr.: 573 Tina Willms Ohne Innentext Text: Ich wünsche dir einen an deiner Seite … (Tina Willms)

Neutrale Urkunde „Segenslicht“ Best.-Nr.: 572 Ohne Innentext SeGeN Text: Gott segne dich und behüte dich … (Jörg Zink)

Dich rühMT DEr MorGEN

Dich rühmt der Morgen. Leise, verborgen singt die Schöpfung dir, Gott, ihr Lied. Es will erklingen in allen Dingen und in allem, was heut geschieht. Du füllst mit Freude der Erde Weite, gehst zum Geleite an unsrer Seite, bist wie der Tau um uns, wie Luft und Wind. Sonnen erfüllen dir deinen Willen. Sie gehn und preisen mit ihren Kreisen der Weisheit überfluss, aus dem sie sind.

Hochzeitsjubiläum „Rosenbogen“ Best.-Nr.: 574 Text: Zusammenhalten (Ute Latendorf)

Gott umhülle dich dass dir Luft zum Atmen bleibt dass dir Feuer zum Wärmen bleibt dass dir Wasser zum Trinken bleibt

Bestell-Nr. 572 • "Segenslicht" Text aus: Jörg Zink, Hans-Jürgen Hufeisen, Einfach feiern. Verlag am Eschbach der Schwabenverlag AG, Eschbach/Markgräflerland 2007 • Foto: © Osterland © Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de

Du hast das Leben573 allen gegeben, Bestell-Nr. • "An deiner Seite" Tina Willms: Ich wünsche Dir. Aus:dein dies.; gutes Einer seiWort. an deiner Seite © 2014 Verlag am Eschbach der gib uns heute hwabenverlag AG, Eschbach/Markgräflerland. www.verlag-am-eschbach.de • Foto: © jc_cards So geht dein unsern Wegen, mas Verlag • Markranstädter Str. 6Segen • 04229auf Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • www.thomas-verlag.de Neutrale Urkunde bis die Sonne sinkt, mit uns fort. „Morgen“ Du bist der Anfang, dem wir vertrauen, Best.-Nr.: 562 du bist das Ende, auf das wir schauen. Was immer kommen mag, du bist uns nah. Text: Dich rühmt der Wir aber gehen, von dir gesehen, Morgen (Jörg Zink) in dir geborgen durch Nacht und Morgen Ohne Innentext und singen ewig dir. halleluja.

dass dir erde zum Leben bleibt Gott umhülle dich

Neutrale Urkunde „Geborgen“ Best.-Nr.: 561 Text: Gott umhülle dich (Segenstext) Ohne Innentext

Jörg Zink

26

Diese neutralen Urkunden ohne Innentext sind in zwei Varianten lieferbar. 1. Auf: 270 g/m2 Karton mit normaler Bestell-Nr. / oder 2. Auf: 190 g/m2 Karton mit Bestell-Nr._0 Bestell-Nr. 562 • "Morgen"


Texte bitte im Webshop einsehen.

Geringe  Bestände

Taufurkunde „Wasser“ Best.-Nr.: 214 Text: Taufe oder mit allen Wassern gewaschen (W. Willms)

Taufurkunde „Taufengel“ Best.-Nr.: 567 Text: Denn er hat seinen Engeln befohlen … (Psalm 91,11)

Konfirmationsurkunde „Weg“ Best.-Nr.: 238_A Text: Bewahre uns Gott / EG 171 (Eugen Eckert)

Taufurkunde „Meer“ Best.-Nr.: 250 Text: Altirischer Segen über ein neugeborenes Kind

Patenurkunde „Orangenbaum“ Best.-Nr.: 232_1 Text: Der wachsende Baum (Martin Buber); Gebet für ein Patenkind

Konfirmationsurkunde „Wegweiser“ Best.-Nr.: 271_A Text: Weise mir deinen Weg (Helmut Flender)

Taufurkunde „Taufwünsche“ Best.-Nr.: 254 Text: Wir lieben dich, du unser Kind (Jörg Zink)

Patenurkunde „Bewahren“ Best.-Nr.: 270 Text: Halte deine Träume fest (Eugen Eckert)

Konfirmationsurkunde „Steine“ Best.-Nr.: 296_A Text: Lebendige Steine (Margot Käßmann)

Taufurkunde „Mandelzweig“ Best.-Nr.: 275 Text: Daß aufgehen kann, was in dir liegt (Jörg Zink)

Patenurkunde für Erwachsenen-Taufe „Bewahren“ Best.-Nr.: 0270 Text: Halte deine Träume fest (Eugen Eckert)

Konfirmationsurkunde „Tuch“ Best.-Nr.: 506_A Text: Komm, heilger Geist, mit deiner Kraft (Klaus Okonek)

Taufurkunde „Kleine Hand“ Best.-Nr.: 504_A Text: Sind so kleine Hände (Bettina Wegner)

Patenurkunde „Unterstützung“ Best.-Nr.: 580 Text: Texte: Vom Patenamt / Gebet für ein Patenkind

Konfirmationsurkunde „Himmelslaterne“ Best.-Nr.: 523 Text: Segen nach 4. Mose 6,24–26 (Jörg Zink)

Taufurkunde „Wie ein Kind“ Best.-Nr.: 544_A Text: Die Segnung der Kinder (Markus 10,13-16)

Patenurkunde „Margeriten“ Best.-Nr.: 555 Text: Vom Patenamt / Gebet für ein Paten­ kind

Konfirmationsurkunde „Wunsch“ Best.-Nr.: 524 Text: Dass dich einer trägt und schützt (Jörg Zink)

Taufurkunde „Namensgebung“ Best.-Nr.: 553_A Text: Taufe – Fest der Namensgebung (Fulbert Steffensky)

Gedenkblatt für Taufzeugen „Kerzen“ Best.-Nr.: 0513_A Text: Tauflied (Lothar Zenetti); vgl. S. 5

Konfirmationsurkunde „Wohin du gehst“ Best.-Nr.: 528 Text: Ich bin bei dir (Josua 1,9)

Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • Fax: (0341) 4 77 17 92 E-Mail: Thomas.Verlag@t-online.de • Webshop und detaillierte Ansichten: www.Thomas-Verlag.de 27


Geringe  Bestände

Texte bitte im Webshop einsehen.

Konfirmationsurkunde „Ähren“ Best.-Nr.: 529 Text: Suchet zuerst Gottes Reich ... (EG/Sa 182)

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Mahl“ Best.-Nr.: 568 Text: Lobgebet (Jörg Zink)

Gedenkblatt zur Diam. Konfirmation „Brunnenhaus“ Best.-Nr.: 253 Text: Lobet den Herren / EG Nr. 447 (Paul Gerhardt)

Konfirmationsurkunde „Jesus“ Best.-Nr.: 549 Text: Was die Leute von IHM sagen (Wilhelm Willms)

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Zuversicht“ Best.-Nr.: 240_A Text: Wer nur den lieben Gott lässt ... (G. Neumark / EG 369)

Gedenkblatt zur Diam. Konfirmation „Regenbogen“ Best.-Nr.: 281 Text: Der Herr ist nah Str. 2-4.6-7 (Jochen Klepper)

Konfirmationsurkunde „Gabenkorb“ Best.-Nr.: 558 Text: Kommt mit Gaben und Lobgesang / EG 229 (Detlev Block)

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Blüten“ Best.-Nr.: 273 Text: Lob und Dank (Dietrich Bonhoeffer)

Gedenkblatt zur Diam. Konfirmation „Kloster“ Best.-Nr.: 509 Text: Psalm 23 mit anderen Worten (Jörg Zink)

Konfirmationsurkunde „Abendmahl“ Best.-Nr.: 565 Text: Gott, der Ursprung ... (Jörg Zink, nach 4. Mose 6,24-26)

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Brot und Wein“ Best.-Nr.: 274 Text: Dank sei dir Vater/ EG 227 (M.L.Thurmair)

Gedenkblatt zur Eheschließung „Hand in Hand“ Best.-Nr.: 0268 Text: Die sieben Schwüre. Ein Hochzeitslied (L. Zenetti)

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Lichtblick“ Best.-Nr.: 207 Text: Gott, zu dir rufe ich (Dietrich Bonhoeffer)

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Blumengesteck“ Best.-Nr.: 280 Text: In Gottes Hand (Hanns Dieter Hüsch)

Gedenkblatt zur Silbernen Hochzeit „Blütenpaar“ Best.-Nr.: 536 Text: Lernen in einer langen Ehe ... (Jörg Zink)

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Rosen“ Best.-Nr.: 286_A Text: Leben als Gottes Gabe (Phil Bosmans)

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Orchideen“ Best.-Nr.: 532 Text: Lob- und Danklied (Arno Pötzsch)

Gedenkblatt zur Silbernen Hochzeit „Liebeslied“ Best.-Nr.: 552_A Text: Liebeslied von Mann und Frau (Lothar Zenetti)

Gedenkblatt zum Konfirmationsjubiläum „Kerzenlicht“ Best.-Nr.: 559 Text: Gott, schön sind deine Namen (Friedrich Karl Barth)

Gedenkblatt zur Gold. Konfirmation „Kleine Sonnenblume“ Best.-Nr.: 560 Text: Gebet (Altirisches Schutzlied)

Gedenkblatt zur Goldenen Hochzeit „Blumenstrauß“ Best.-Nr.: 541_A Text: Ein Danklied sei dem Herrn (Guido Maria Dreves)

Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • Fax: (0341) 4 77 17 92 E-Mail: Thomas.Verlag@t-online.de • Webshop und detaillierte Ansichten: www.Thomas-Verlag.de 28


Urkunden-scheine mit Passepartout Vierfarbiger Urkunden-Schein: 21 x 29,7 cm (A4 Hochformat, 170 g festes Papier) mit Fotomotiv und Raum für individuellen PC-Eindruck / Beschriftung per Hand / Stempel oder Aufkleber der Gemeinde auf der Vorderseite. Rückseite frei. Dazugehöriges, einfarbiges Passepartout: 21 x 29,7 cm (A4 Hochformat, 350 g Karton) zur Einrahmung des Urkunden-Scheins. Erhältlich in den Standard-Ausführungen „Natur“ und „Weiß“, als neutrale Ausführung in „Grau“, sowie als Jubiläums-Modelle in „Silber“ und „Gold“. Passend für handelsübliche A4-Bilderrahmen.

PREISE Urkunden-Scheine: Einzeln: EUR 1,20 Mengenpreise (auch gemischt): Ab 10 Ex. EUR 1,15 / ab 30 Ex. EUR 1,10 ab 60 Ex. EUR 1,05 / ab 90 Ex. EUR 1,– Passepartouts: Einzeln: EUR 1,20 (Natur / Weiß) Mengenpreise (auch gemischt): Ab 10 Ex. EUR 1,15 / ab 30 Ex. EUR 1,10 ab 60 Ex. EUR 1,05 / ab 90 Ex. EUR 1,– Passepartouts: Einzeln: EUR 1,50 (Grau / Silber / Gold) Mengenpreise (auch gemischt): Ab 10 Ex. EUR 1,45 / ab 30 Ex. EUR 1,40 ab 60 Ex. EUR 1,35 / ab 90 Ex. EUR 1,30 Alle Urkunden-Scheine sind für den individuellen PC-Ausdruck geeignet. Gerne stellen wir Ihnen PDF- bzw. Word-Vorlagen des Formular-Feldes kostenfrei zur Verfügung. Bitte fordern Sie die Vorlagen telefonisch, per E-Mail oder über unseren Webshop (unter „Formulareindrucke“) an. Hier 4 Muster ˆ Zur Taufe geboren am

Zur Konfirmation

ist am

in der

geboren am

getauft worden.

getauft am

ist am

eltern

in der

Taufpaten

zu

Zur Trauung

konfirmiert worden.

mit herzlichen segenswünschen überreicht zum

Konfirmationsjubiläum wurden am

in der

am

in der

getraut.

Service Texteindruck Ihr Texteindruck auf unseren Urkunden-Scheinen Sie möchten uns das Bedrucken der Urkunden-Scheine Ihrer Wahl mit einer unserer Formular-Vorlagen übertragen oder eine unserer Formular-Vorlagen verändern bzw. ein eigenes Formularfeld gestalten. Raum für Text

PREISE

Farbe: Schwarz / gleicher Text Unter 100 Ex.: Aufpreis Pauschal EUR 40,Ab 100 Ex.: Aufpreis EUR 0,40 / Karte 150 Ex.: Aufpreis EUR 0,35 / Karte 200 Ex.: Aufpreis EUR 0,30 / Karte Aufpreis Farbe: Pauschal EUR 40,-

Thomas Verlag • Markranstädter Str. 6 • 04229 Leipzig • Tel.: (0341) 4 77 17 86 • Fax: (0341) 4 77 17 92 E-Mail: Thomas.Verlag@t-online.de • Webshop und detaillierte Ansichten: www.Thomas-Verlag.de 29


Urkunden-Passepartouts

3001/3002/3003/3004/3005

Einfarbige Passepartouts: 21 x 29,7 cm (A4 Hochformat, 350 g Karton) zur Einrahmung des UrkundenScheins. Erhältlich in den Standard-Ausführungen „Natur“ und „Weiß“, als neutrale Ausführung in „Grau“, sowie als Jubiläums-Modelle in „Silber“ und „Gold“. Passend für handelsübliche A4-Bilderrahmen.

ˆ

Einzeln: EUR 1,20 Passepartouts: (Natur / Weiß) Mengenpreise (auch gemischt): Ab 10 Ex. EUR 1,15 / ab 30 Ex. EUR 1,10 ab 60 Ex. EUR 1,05 / ab 90 Ex. EUR 1,–

Passepartouts: Einzeln: EUR 1,50 (Grau / Silber / Gold) Mengenpreise (auch gemischt): Urkunden-Passepartout „Weiß“ Best.-Nr.: 3002

Urkunden-Passepartout „Grau“ Best.-Nr.: 3003

Urkunden-Passepartout „Silber“ Best.-Nr.: 3004

Ab 10 Ex. EUR 1,45 / ab 30 Ex. EUR 1,40 ab 60 Ex. EUR 1,35 / ab 90 Ex. EUR 1,30

ˆ

Urkunden-Passepartout „Gold“ Best.-Nr.: 3005

a n l ä sse & u n sere U r k u n d e n - S c h ei n e

ˆ

Urkunden-Passepartout „Natur“ Best.-Nr.: 3001

Ta u f e   /  Pat e n a mt

3023 / 3024 / 3025 / 3026 / 3027 / 3029 / 3032 / 3036

Ko n f i r m at i on   /  ko n f i r m at i on sjubil ä en / Fi r mun g / Er st ko m m u n io n

3024 / 3025 / 3026 / 3027 / 3028 / 3029 / 3030 /  3031 / 3032 / 3033 / 3034

Trauung / EheschlieSSung /  Ho ch z e i t s - j u b il ä en

3033 / 3034 / 3035 / 3036

N e u t r a l  / J a h r esl o sun g

3025 / 3026 / 3027 / 3028 / 3029 / 3030 / 3032 /  3033 / 3034 / 3036

30

Sortiment aller Urkunden-Scheine (14 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 14,- (Best.-Nr. 025)


3023–3036

Urkunden-scheine

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. P SALM 139,5

Urkunden-Schein „Wasserlauf“ Best.-Nr.: 3023

Urkunden-Schein „Taube“ Best.-Nr.: 3024

Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen. PSALM 91,11

Urkunden-Schein „Deine Hand“ Best.-Nr.: 3025

Urkunden-Schein „Weißer Engel“ Best.-Nr.: 3026

Urkunden-Schein „Kreuz“ Best.-Nr.: 3029

Urkunden-Schein „Weg mit Regenbogen“ Best.-Nr.: 3030

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. PSALM 23,1-2

Urkunden-Schein „Christus-Fisch“ Best.-Nr.: 3027

Urkunden-Schein „Mein Hirte“ Best.-Nr.: 3028

Der HERR denkt an uns und segnet uns. PSALM 115,12

Urkunden-Schein „Abendmahl-Darstellung“ Best.-Nr.: 3031

Urkunden-Schein „Weg des Lebens“ Best.-Nr.: 3032

Urkunden-Schein „Rosenbogen“ Best.-Nr.: 3035

Urkunden-Schein „Kirchenfenster“ Best.-Nr.: 3036

Urkunden-Schein „Er segnet“ Best.-Nr.: 3033

Urkunden-Schein „Kirchenglocke“ Best.-Nr.: 3034

Einzeln: EUR 1,20/ Mengenpreise (auch gemischt): Ab 10 Ex. EUR 1,15 / ab 30 Ex. EUR 1,10 / ab 60 Ex. EUR 1,05 / ab 90 Ex. EUR 1,–

31


unsere urkundenpreise

unsere Karten & Bücher

Einzeln EUR 1,80 Mengenpreise (auch gemischt): Ab 10 Ex. EUR 1,20 / 30 Ex. EUR 1,10 ab 60 Ex. EUR 1,05 / 90 Ex. EUR 1,-

Bitte beachten sie unseren Verlagsprospekt „Frühjahr 2020“ oder fordern sie ihn an.

sortimente Sortiment aller lieferbaren Urkunden (148 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 104,(Best.-Nr.: 019) Sortiment aller Tauf- und Patenurkunden (49 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 35,(Best.-Nr.: 011) Sortiment aller Konfirmationsurkunden (24 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 19,(Best.-Nr.: 013) Sortiment aller Gedenkblätter zu den Konfirmationsjubiläen (42 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 32,(Best.-Nr.: 015) Sortiment aller Urkunden zu Hochzeit/Jubelhochzeiten (20 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 15,(Best.-Nr.: 017)

urkundenScheine mit Passepartout Urkunden-Scheine

service druckerei Thomas Druck karl-Heine-Str. 112, 04229 leipzig Tel: (0341) 4 77 17 76 FAX: (0341) 4 77 17 66 e-Mail: info@thomasdruck.de www.thomasdruck.de

Herstellung von Ansichtskarten im Format A6 (105 x 148): Preise im Webshop Kirchenführer, Faltblätter etc. Wir übernehmen die komplette Herstellung von Kirchenführern (Broschur, Faltblätter etc.). Wir setzen dabei auf farbigen Qualitätsdruck im eigenen Haus. Kataloge / Eigene Poster (bis A3)/ Visitenkarten / Gemeindebriefe / Chroniken oder Kalender mit eigenen Fotos. Immer in kleinen Auflagen möglich.

ThomasCards im Format B6 (120 x 168): Individuelle Karten: Einladungen, Ankündigungen, Danksagungen www.thomascards.de

Einzeln: EUR 1,20 Mengenpreise (auch gemischt):

Thomas Verlag, Markranstädter Str. 6 04229 Leipzig Tel.: (0341) 4 77 17 86 Fax: (0341) 4 77 17 92 E-Mail: Thomas.Verlag@t-online.de

Unser WEBShop und detaillierte Text-Ansichten: www.Thomas-Verlag.de

ihre bestellung Ihre Bestellung richten Sie bitte direkt an den Verlag oder an Ihre Buchhandlung. Die Lieferung in Deutschland erfolgt zzgl. einer Versandkostenpauschale von EUR 2,90. Ab 50,- EUR Warenwert ist der Versand für Privatkunden / kirchliche Einrichtungen in Deutschland portofrei. Alle EURO-Preise enthalten die MwSt. Versand nach Schweiz/Österreich: immer zzgl. Auslands-Porto. Den Staffelpreis / Mengenpreis erhalten Sie auf die Gesamtmenge der Urkunden. Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware. Bei fehlerhafter Lieferung oder beschä­digter Ware bitten wir Sie, sich telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen, um die weitere Vorgehensweise einer Schadensregulierung abzustimmen.

Service Texteindruck

Ab 10 Ex. EUR 1,15/ab 30 Ex. EUR 1,10 ab 60 Ex. EUR 1,05/ab 90 Ex. EUR 1,–

Ihr Texteindruck in unsere Urkunden Manche Gemeinden nutzen unseren „Service Texteindruck“ (ab 100 Ex.) für den Eindruck ihres eigenen Formulars innen.

Passepartouts Einzeln: EUR 1,20 (Natur / Weiß) Mengenpreise (auch gemischt):

Aufpreise bei gleichem Text: Ab 100 Ex. Aufpreis EUR 0,40 / Karte 150 Ex. Aufpreis EUR 0,35 / Karte 200 Ex. Aufpreis EUR 0,30 / Karte 300 Ex. Aufpreis EUR 0,25 / Karte 500 Ex. Aufpreis EUR 0,18 / Karte 1000 Ex. Aufpreis EUR 0,10 / Karte (Unter 100 Ex. pauschal EUR 40,-)

Ab 10 Ex. EUR 1,15/ab 30 Ex. EUR 1,10 ab 60 Ex. EUR 1,05/ab 90 Ex. EUR 1,– Einzeln: EUR 1,50 (Grau / Silber / Gold) Mengenpreise (auch gemischt): Ab 10 Ex. EUR 1,45/ab 30 Ex. EUR 1,40 ab 60 Ex. EUR 1,35/ab 90 Ex. EUR 1,30 Sortiment aller Urkunden-Scheine (14 Ex.) zum Kennenlernen: EUR 14,- (Best.-Nr. 025)

Unsere Anschrift

Herstellung von Urkunden nach eigenen Wünschen (vgl. Verlagsprospekt S. 54)

Technische Zusatzinformationen finden Sie in unserem Verlagsprospekt S. 55 oder im Webshop unter dem Button „Unsere Druckerei“.


Profile for ThomasVerlag

Thomasverlag Urkundenprospekt F 2020  

Thomasverlag Urkundenprospekt F 2020  

Advertisement