Issuu on Google+

JUSreport DIE ZEITUNG DER AKTIONSGEMEINSCHAFT JUS

Inhalt recht_aktuell 2

Vorwort

3

Offen(bar) beschränkt

4

Vizerektor der MUW Prof. Mallinger im Gespräch

6

Ferner sprachen... Parteienvertreter zum EuGH-Urteil

8

Interview mit Prof. Höpfel zum Thema ICTY

recht_nützlich 10

Familien- und Studienbeihilfe im Überblick

13

Neue Serie: Lernen leicht gemacht (1)

recht_kultig 12

Après Jus

14

Ladies & Gentlemen

15

Lokalszene rund ums Juridicum

Impressum JUSREPORT Nr. 08/05 •Medieninhaber: Studenten für Bildung und Politik, Piaristengasse 16/6, 1080 Wien Herausgeber: Aktionsgemeinschaft Jus, Piaristengasse 16/6, 1080 Wien Chefredakteurin: Christina Ratz Anzeigen: Julian Unger • Layout: rid • Fotos: Redaktion Mitarbeit: Christina Ratz, Julian Unger, Samir Al-Mobayyed, Marie Igler, Joseph Grünanger, Günther Rebisant, Kamila Ciechowicz, Gabi Zach Druck: MANZ Crossmedia, 1050 Wien

1


JUSreport

We educate the world Ein aktueller Dokumentarfilm beleuchtet die Methoden der Nahrungsmittelindustrie. Bei genauerer Betrachtung ergeben sich interessante Parallelen zur Diskussion rund um den freien Hochschulzugang.

von Julian Unger Obmann der AktionsGemeinschaft Jus julian.unger@aktionsgemeinschaft.at

unweigerlich um soziale Aufstiegschancen,

in der Wissenschaft. Selten wird jemand aus-

Erfolg, Karriere, um finanzielle Interessen

schließlich in die eine oder andere Richtung

jedes einzelnen, aber genauso um das, was

argumentieren können und wollen . Was zählt

unsere zivilisierte Gesellschaft ausmacht.

ist, sich den Umstand bewusst vor Augen zu

Ist es der richtige Weg, höhere Bildung nur

führen, dass es vom Nestlé-Wasser zum

wenigen, ausgewählten Menschen zukom-

Geschäft mit der Bildung nur ein kleiner

men zu lassen, egal ob Auswahlkriterium Zah-

Schritt ist.

lungsbereitschaft oder der reine Zufall ist? Das Zauberwort heißt Ökonomisierung. Und

Liebe KollegInnen,

sie findet auch im universitären Bereich statt. Ende September in einem Wiener Innenstadt-

Dabei müssen es

kino: Peter Brabeck, Chef des weltweit agie-

gar nicht immer

renden

Nestlé

Studiengebühren

spricht mit dem Filmemacher Erwin Wagen-

sein, an denen man

hofer. "We feed the world" war Ende Septem-

die

ber in den Kinos zu sehen und beschäftigte

Ver-Marktung von

sich mit kuriosen und bedenklichen Entwick-

Bildung festmachen

lungen in der weltweiten Nahrungsmitteler-

kann: In Innsbruck

zeugung. Gerade die Aussagen von Herrn

wurden eine Reihe

Brabeck sind mir noch immer im Gedächtnis

antik-historischer

geblieben. Zum Thema Wasser (Nestlé ist der

Fächer schlichtweg

größte Wasserabfüller der Welt) erläuterte

gestrichen.

Brabeck zwei unterschiedliche Standpunkte:

also nur überleben,

Die einen, so Brabeck, vertreten die Meinung,

was

das Wasser - gleichermaßen als Grundrecht -

markt

bestehen

jedem unbegrenzt und kostenlos zur Verfü-

kann?

Reduziert

gung stehen sollte. Er selbst sei aber der Mei-

sich der Wert von

nung, Wasser müsse, so wie andere Produkte

Bildung in Zukunft

auch, einen (Markt-)wert besitzen und so als

allein auf den Wert,

Produkt vermarktbar sein.

den der/die Absol-

Nahrungsmittelkonzerns

zunehmende

am

Kann Arbeits-

ventin später am Zurück zu den Universitäten, die sich in der

Arbeitsmarkt hat?

Vergangenheit eben diesem Zwiespalt ausge-

2

setzt sahen. Längst hat ein Studienplatz einen

So wie Brabeck die

feststellbaren Wert. Und es wird - man denke

herrschenden Mei-

an die Ideen des LH von Kärnten - dieser Wert

nungsverschieden-

mit der steigenden Nachfrage in Zukunft

heiten zum Thema

noch steigen. Doch ist das die richtige Ent-

Wasser beschreibt,

wicklung? Es geht um Bildung und somit

so gilt es wohl auch


recht_aktuell

Offen(bar) beschränkt Österreich ist eine Insel der Seligen auch in Sachen Studienbeschränkungen trifft dieses beliebte Zitat Papst Paul VI. zu. Als einziges Land in Europa haben wir einen uneingeschränkt freien Hochschulzugang. Doch das EuGH- Urteil reißt uns unsanft in die Gegenwart und in die Mitte Europas zurück.

Dortmund und wieder wird ein NC berechnet.

Bisher hatten es die ÖsterreicherInnen recht

Doch das eigentliche Problem bleibt der

einfach, einen Studienplatz zu bekommen –

Numerus Clausus an sich. Umso beliebter ein

Matura machen und dann kommt es eigent-

Studium, umso härter der NC und umso mehr

lich nur noch auf das nötige Kleingeld an. In

MaturantInnen werden in ihrem Studien-

unseren Nachbarländern schaut das anders

wunsch enttäuscht. Da das Medizinstudium

Innen und zudem werden die ausländischen

aus. In Deutschland beispielsweise legen die

in Österreich nicht beschränkt ist, hätten sie

BewerberInnen untereinander auch noch

SchülerInnen schon in der elften Schulstufe

nach Österreich ausweichen können…

unterschiedlich behandelt - je nachdem, wo

Das Besondere an diesem Verfahren: gehörst Du zu den Glücklichen, die den NC geknackt haben und einen Studienplatz ergattern, kann Dich die ZVS immer noch an das andere Ende Deutschlands verschlagen. Eine gute Abi-Note garantiert noch nicht den Studienort erster Wahl, sondern nur einen Studien-

von Christina Ratz

platz in Deutschland.

und Kamila Ciechowicz christina.ratz@aktionsgemeinschaft.at kamila.ciechowicz@fvjus.at

sie ihr Reifezeugnis erlangt haben.

(7. Klasse, wobei das Gymnasium in Deutschland 9 Klassen hat) die entscheidenden Fur-

...hätten - wohlgemerkt. Denn bisher wurde

chen für ihre akademische Laufbahn. Denn

diese Fluchtmöglichkeit geschickt verhindert.

Bereits 1999 hat Österreich ein Mahnschrei-

studieren darf nur, wer im Abitur und in den

Wer als "Bildungsausländer" in Österreich stu-

ben der EU-Kommission für seine Vorgangs-

drei Jahren davor gute Leistungen erbracht

dieren wollte, musste gem § 65 Abs 1 UG

weise erhalten und auf Anfragen bei der ZVS

hat. Nach einem ausgeklügelten System wer-

2002 einen Studienplatz in Deutschland vor-

und der deutschen Botschaft in Österreich

den die verschiedensten Fächer multipliziert,

weisen - im Fall Medizin war das ein Schrei-

kam schon lange die einhellige Antwort, dass

addiert und ausgeklammert - am Ende

ben von der ZVS, im Fall von Jus war das vor

sich Österreich hier nicht Eu-konform verhält

kommt eine Durchschnittsnote heraus, die

fünf Jahren ebenfalls noch die ZVS, seit 2002

und BildungsausländerInnen diskriminiert.

tunlichst niedrig ausfallen sollte. Denn diese

ein Schreiben einer Uni.

Doch in Österreich wurden die Zulassungen weiterhin in der gewohnten "diskriminieren-

Zahl ist entscheidend für das weitere Leben. Für zahlreiche Studien (unter anderem Jura,

Das EUGH-Urteil hat diese Vorgehensweise

den" Art gehandhabt. Am 25. November 2005

wie der Deutsche die Rechtswissenschaften

Österreichs nun als verfassungswidrig erklärt.

kam es schließlich zu einer mündlichen Ver-

nennt) muss man sich an der gewünschten

Österreich diskriminiert damit Bürger aus

handlung vor dem EuGH. Das Urteil fiel wie

Uni direkt bewerben und je nach der Anzahl

anderen EU-Staaten, da sie für einen Studien-

erwartet aus. Von nun an, muss Österreich für

der Bewerbungen wird ein "universitätsinter-

platz in Österreich die Bedingungen des Aus-

BildungsinländerInnen und Bildungsauslän-

ner Numerus Clausus" berechnet. Bekommt

stellungsstaates des Reifezeugnisses erfüllen

derInnen die gleichen Studienvoraussetzung

man auf einer beliebten Uni keinen Platz,

müssen. Dies ist in zweifacher Weise diskrimi-

festlegen. Da es für BildungsinländerInnen

muss man auf eine andere Uni ausweichen.

nierend: Die "Bildungsausländer", wie der

keinerlei Bedingungen gibt, sind nun auch

charmante Fachbegriff lautet, müssen andere

MaturantInnen aus EU-Mitgliedsstaaten ohne

Bedingungen erfüllen, als Bildungsinländer-

weitere Kriterien aufzunehmen.

Die Alternative ist das gefürchtete bundesweite NC-Verfahren in den Studienrichtungen Biologie, Medizin, Pharmazie, Psychologie,

Links zum Thema

Tier- und Zahnmedizin (bis 2002 gehörte Jus

http://www.bmbwk.gv.at/medienpool/12664/faq_eugh.pdf

auch zu den "NC-Fächern"). Hier bewerben

http://www.bmbwk.gv.at/medienpool/12670/pressemitteilung_eugh.pdf

sich alle AbiturientInnen Deutschlands an der

http://www.zvs.de/

Zentralvergabestelle für Studienplätze in

3


JUSreport

An der Medizinuniversität führte dieses Urteil

len. Ob das Urteil mittelbare Wirkungen mit

Hochschulen, der bei zehn Prozent liege. Laut

zu einem Run auf die freien Studienplätze

der Einführung von Studienbeschränkungen

Simonet stehe dies nicht im Widerspruch zum

durch deutsche Studierende. Binnen kürze-

haben wird, ist eine andere Sache. Für viele ist

EuGH-Urteil, weil es keine Beschränkungen

ster Zeit war die Inskriptionszahl des letzten

das EUGH-Urteil vermutlich nur ein willkom-

auf Grundlage der Nationalität gebe.

Jahres erreicht. Da weder das Bildungsmini-

mener Vorwand zur Einführung von Studien-

sterium noch der Rektor auf diesen Ansturm

beschränkungen, für die es ohnehin schon

Für die Gestaltung solcher Studienbeschrän-

vorbereitet waren, musste kurzerhand eine

höchste Zeit sei.

kungen in Österreich gibt es noch keine konkreten Modelle, aber schon die verschieden-

Lösung gefunden werden, die recht banal ausfiel. Nach dem Erreichen einer gewissen

In Belgien hat das EuGH-Urteil ähnliche Aus-

sten Ideen. Ein Aufnahmestopp nach Errei-

Anzahl an neu inskribierten Studierenden,

wirkungen, wie bei uns. Was bei uns an deut-

chen der Inskriptionszahlen ist wohl die

wurde die Aufnahme gestoppt. Dass diese

schen NC-Flüchtlingen zu befürchten ist, ist

ungerechteste Methode – eine Durch-

Lösung nicht die Beste ist, ist klar.

dort an französischen Studierenden zu erwar-

schnittsnote des Schulabschlusses heranzu-

ten, nachdem der EUGH Zugangsbeschrän-

ziehen schon nahe liegender, aber auch nicht

In Jus ist das Problem der "NC-Flüchtlinge"

kungen für Nicht-Belgier als diskriminierend

viel sachlicher.

eher gering. Erstens gibt es keinen bundes-

verurteilt hatte.

weiten NC, sondern nur universitätsinterne

In Pharmazie und Psychologie wurde vor

Beschränkungen, wodurch die Flucht inner-

Die Ministerin Marie-Dominique Simonet

wenigen Tagen durch den Senat der Universi-

halb Deutschlands möglich ist. Zweitens kann

schlug vor, die Anzahl der Studierenden, "die

tät Wien eine Studieneingangsphase, in der

nur in die klassischen juristischen Berufe im

nicht seit einer bestimmten Zeit in Belgien

bestimmte Noten erreicht werden müssen,

Staatsdienst, wer sowohl Staatsbürgerschaft,

leben", zu beschränken. In welcher Höhe,

als entscheidendes Kriterium zur Studienzu-

als auch Studienabschluss des jeweiligen Lan-

wurde nicht gesagt, es sollten aber auf jeden

lassung festgelegt. So ziehen langsam die

des hat. An unserer Fakultät würde der Run

Fall mehr sein als der derzeitige Anteil der

verschiedenen Modelle an Studienbeschrän-

aus Nachbarländern also eher gering ausfal-

ausländischen Studenten an belgischen

kungen in Österreich ein.

Der Vizerektor der Medizinuni im Gespräch Die Auswirkungen des EuGH-Urteils sind bis jetzt hauptsächlich auf der Medizinuniversität zu sehen. Über die Auswirkungen, Reaktionen und zukünftigen Maßnahmen sprachen mit dem Vizerektor für Lehre der Medizinischen Universität Prof. Mallinger Kamila Ciechowicz und Christina Ratz.

Wie hat sich das EuGH-Urteil in den Inskriptionszahlen an Ihrer Universität ausgewirkt? In den vergangenen Jahren hatten wir zwischen 1.200 und 1.500 Erstsemestrige für Humanmedizin und Zahnmedizin zu bewältigen. Nach dem EuGH-Urteil hatten wir – am dritten Tag nach Verkündung des EuGHUrteils – etwa 2.800 Voranmeldungen, und bei dieser Zahl haben wir dann die Voranmeldung abgebrochen. In Innsbruck gab es ungefähr 2.200 Anmeldungen, in Graz derzeit knapp 3.000.

4


recht_aktuell Wissen Sie, wie viele dieser Studierenden

Werden die deutschen Studierenden

Werden die Verfahren auch zwischen den

aus Deutschland sind?

nach Ablauf ihrer Wartesemester wieder

verschiedenen Medizinunis irgendwie

Es haben sich 72, 2% Österreicher inskribiert,

auf die deutsche Uni zurückkehren?

koordiniert?

17,1% Deutsche und 10,6% Studenten ande-

Das kann ich nicht abschätzen. Ich bin kein

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass man

re Staaten. Im Vorjahr waren es 86,2% Öster-

Prophet. Ich weiß nicht, wie viele von den

für die medizinischen Studienrichtungen ein

reicher, 4,4% Deutsche und 9,4% andere Staa-

Deutschen zurückgehen werden, das wird

gemeinsames Verfahren macht. Ob da jetzt

ten.

sich sicher auch nach der Marktsituation rich-

die Medizinuni Wien, Innsbruck, Graz es sein

ten.

wird, oder ob da die Veterinärmedizin auch dabei sein kann, dass müssen wir klären. Wir

War dieses Urteil vorhersehbar? Die Diskussion gibt es seit Jahrzehnten und

Und wie ist es derzeit mit den Wartezei-

stehen auch derzeit in Kontakt mit Graz und

zwar unabhängig welche Regierung den

ten für die Praxiszeit im Krankenhaus

Innsbruck. Graz wird heuer auf alle Fälle die-

Bildungsminister gestellt hat. Die Diskussion,

nach dem Studium?

ses Verfahren, das sie schon vor längerer Zeit

ob die österreichische Lösung (dass in Öster-

Derzeit gibt es in Österreich Wartezeiten,

EuGH unabgängig entwickelt haben, durch-

reich nur studieren darf, wer in seinem

während in Deutschland zumindest in man-

führen. Und zwar, dass sie alle zulassen und

Heimatland einen Studienplatz nachweisen

chen Bereichen durchaus ein Mangel ist. In

dann die Auswahl nach dem ersten Semester

kann) Auswirkungen hat, ab es das erste Mal

Deutschland kriegt man derzeit leichter einen

treffen.

wie Österreich der EU beigetreten ist. 1999

Arbeitsplatz nach dem Studium. Aber ich

gab es eine Diskussion, ob das nicht EU-

glaube so flexibel werden die StudentInnen

Was halten Sie von der bundesweiten

rechtswidrig ist. Wie letztendlich das Gericht

und AbsolventInnen wohl sein, dass sie

Beschränkung durch einen NC wie in

entscheidet, ist aber nicht vorhersehbar und

sagen, ich gehe dorthin, wo ich einen Arbeits-

Deutschland?

vorhersagbar.

platz bekomme.

Ich bin dagegen. Ich halte es nicht für sinnvoll. Der Numerus Clausus ist ein eindimen-

Hätte man sich Ihrer Meinung nach bes-

Derzeit endet die Zulassung einfach bei

sionales Kriterium und vor allem ist er in

ser auf den Ansturm vorbereiten können?

Erreichen einer bestimmten Studierende-

Österreich schon überhaupt unter den

Die Universitäten waren verpflichtet den

nzahl. Ist das nicht die schlechteste

gegenwärtigen Bedingungen nicht machbar

Hochschulzugang so zu gewährleisten, wie

Lösung?

oder nicht nachvollziehbar machbar, weil wir

das geltende Gesetz bis zum 8. Juli 2005 vor-

Ich bin natürlich über die Lösung nicht glück-

keine einheitliche Matura haben. Über so ein

schrieb. Erst am 8. Juli hat der Nationalrat die-

lich. Wir haben uns sehr intensiv, lange und

Modell kann man diskutieren, wenn es eine

ses Gesetz novelliert. Wir als Universitäten

sehr früh Gedanken gemacht, was möglich

einheitliche zentrale Matura gibt, aber nicht,

konnten nicht wissen und wussten tatsäch-

ist. Wir hätten heuer in diesem kurzen Zeit-

wenn an jeder Mittelschule eine andere

lich nicht im Detail, in welcher Form der

raum kein valides Auswahlverfahren, wie wir

Matura abläuft und das Niveau der Mittel-

Gesetzgeber dieses Gesetz ändert.

uns es vorstellen, auf die Beine stellen kön-

schulen ganz unterschiedlich ist.

nen. Wir haben aber immer gesagt, dass das Wurde das Problem von den Politikern

ein einmaliges Ereignis war, und dass wir bis

Können Sie uns kurz schildern, wie das

unterschätzt?

zur nächsten Zulassung - also bis zum näch-

"MUW-Auswahlverfahren" ausschauen

Das weiß ich nicht. Das kann ich nicht beurtei-

sten Sommer - ein gutes Verfahren auf die

würde?

len, ob es tatsächlich unterschätzt wurde,

Beine stellen werden.

Ich persönlich präferiere eine Auswahl vor Studienbeginn. Das hat mehrere Gründe. Die

oder ob einfach der Widerstand gegen eine Zugangsbeschränkung so groß war. Wir

Welche sachgerechtere Lösung können

Schweiz hat Nachuntersuchungen gemacht

haben jedenfalls schon im Februar des Jahres

Sie sich für das kommende Semester vor-

und das Ergebnis hat gezeigt, dass der Test

auf die Problematik hingewiesen. Bei den

stellen?

eine ganz hohe Vorhersagekraft für den Stu-

Medizinern hat es in Deutschland circa 23.000

Wir haben eine Arbeitsgruppe, wo Mitglieder

dienerfolg hat. Studierende, die in der

Bewerbungen gegeben und davon sind

des Senats und der ÖH sitzen und auch das

Schweiz bei dem Test gut waren, haben auch

knappe 10.000 genommen worden. D.h. es

Rektorat vertreten ist, eingerichtet und ein

in der kürzesten Zeit am erfolgreichsten stu-

war Kaffeesudlesen, wie viele sich dann dafür

Modell favorisiert, das erfolgreich in der

diert. Der Test besteht aus einem kognitiven

interessieren nach Österreich zu kommen,

Schweiz praktiziert wird. Es heißt EMS und ist

Test zur visuellen Wahrnehmung, Fragen zum

aber dass es ein paar sein werden, das war zu

ein Verfahren, das im Wesentlichen aus ver-

naturwissenschaftlichen Verständnis, Tests

erwarten, wurde aber immer geleugnet.

schiedenen kognitiven Tests besteht.

zur Konzentration etc.

5


JUSreport

Halten Sie Zulassungsbeschränkungen

Glauben Sie, dass durch Zulassungs-

generell für sinnvoll oder sollte die Uni-

beschränkungen das Niveau der Ausbil-

versität für alle MaturantInnen frei sein?

dung gehoben werden kann?

Was ist Freiheit. Ich bin auch der Meinung,

Wir haben ja schon vor dem EuGH-Urteil ein

dass alle MaturantInnen ihre Studienrichtung

großes Problem gehabt, weil wir auch schon

frei wählen sollten dürfen. Wenn ich aber auf-

bisher ab dem dritten Semester nur eine

grund von Kapazitätsproblemen, wenn ich

beschränkte Platzzahl gehabt haben. Von

also in einer Studienrichtung, wie das leider in

1.400-1.500 Beginnern konnten nur 600 in

der Medizin ist, immer um Potenzen mehr

das dritte Semester aufsteigen. Das ist ein

StudentInnen und BewerberInnen habe, als

großes Missverhältnis. Deshalb glaube ich, es

ich sinnvoller Weise für ein gutes qualitätvol-

ist auch für die Betroffenen besser, ein Aus-

les Studium Plätze anbieten kann, dann muss

wahlverfahren vor dem Studium zu machen,

man wohl zu einem Auswahlverfahren grei-

als die Studierenden erst nach den ersten

fen. Das beschränkt aus meiner Sicht die Frei-

zwei Semestern damit zu konfrontieren.

heit nicht. Es wählt aber die Besten aus und so soll es ja sein.

Vielen Dank für das Gespräch.

Ferner sprachen... Wir haben für Dich alle wahlwerbenden Parteien um ein Statement zum EuGH-Urteil gebeten.

SPÖ - Alfred Gusenbauer Das EuGH-Urteil bringt die österreichischen Universitäten nach fünf Jahren am budgetären Hungertuch weiter in Bedrängnis. Die Juristen des Bildungsministeriums müssen vor Ende der Inskriptionsfrist eine rechtliche Handhabe finden, um allen österreichischen Studierenden die Tür zu ihrer Wunsch-Studienrichtung offen zu halten. Anschließend kann eine mittel- und langfristige Lösung über den Verhandlungsweg mit unseren europäischen Freunden erreicht werden.

ÖVP - Wolfgang Schüssel Wir haben keine Freude mit dem EUGH-Urteil und stehen nach wie vor zum freien Hochschulzugang - als einziges Land in Europa. Wir finden es daher bedauerlich, dass ohne Sensibilität für die österreichische Situation der EUGH so entschieden hat. Die Universitäten bemühen sich jetzt, bei den acht betroffenen Studienrichtungen, eine ihrem Ermessen nach erträgliche Lösung anbieten zu können. Es kann jedenfalls nicht im Interesse unserer Bildungslandschaft sein, österreichische Maturant/innen vom Studieren abzuhalten. Die diesbezüglich notwendige Novellierung des Universitätsgesetzes 2002 gilt seit dem 8. Juli 2005 und ist auf zwei Jahre befristet. Dadurch haben wir rasch erste Rahmenbedingungen geschaffen, in denen die Universitäten selbstständig reagieren können. In Kooperation mit den Rektoren und den Universitäten werden die Ergebnisse laufend evaluiert und Arbeitsgruppen unter der Leitung des Bildungsministeriums arbeiten daran, langfristig gemeinsam Wege auszuarbeiten. Fünf Vorschläge zur Bewältigung des Studierenden-Ansturms werden derzeit seitens des Bildungsministeriums überprüft: eine "Safe Guard"-Klausel analog den Arbeitsmarktbestimmungen für die neuen EU-Mitglieder, die Anknüpfung an den Wohnsitz der Studienwerber, eine faktische Rückkehr zum Herkunftslandprinzip, finanzielle Ausgleichszahlungen sowie eine europaweite Regelung für den Studienzugang. Da der Ansturm vor allem auf die Medizin-Unis erfolgt, soll dazu auch gemeinsam mit der Ärztekammer aus den Absolventen- und Studienanfängerzahlen der vergangenen Jahre die nötige Anzahl von Anfängerstudienplätzen für Österreicher geklärt werden. Die in Kürze vorliegenden exakten Zahlen über die tatsächlichen Auswirkungen des Urteils auf unsere Hochschullandschaft werden in die Argumentation einfließen.

6


recht_aktuell Die Grünen - Alexander Van der Bellen Die AkademikerInnenquote, die Anzahl an Studierenden und das Uni-Budget liegen in Österreich weit unter dem OECDSchnitt. Dies mit Zugangsbeschränkungen zu beantworten ist kontraproduktiv. Österreich braucht mehr Studierende, um endlich Anschluss an die internationale Spitze zu finden. Wir benötigen daher den Ausbau der Studienplätze von derzeit rund 200.000 auf 300.000 und die Anhebung des Uni-Budgets auf OECD-Schnitt.

FPÖ - Heinz Christian Strache Österreich ist frei! Und der Universitätszugang? Wovor die FPÖ bereits vor der Volksabstimmung über den Beitritt zur EU und bei jeder Erweiterung deren Kompetenzen gewarnt hat, ist eingetreten. Die österreichischen Steuerzahler dürfen zwar die Universitäten finanzieren.Die Entscheidung darüber, wer die Ausbildungsstätten in Anspruch nehmen kann, fällt jedoch in Brüssel, Strassburg und Luxemburg. Ein sehr schönes Beispiel für die Einschränkung der Souveränität des österreichischen Staates durch die fortschreitende Etablierung eines EU-Superstaates. Als Gegenmaßnahmen bleibt nur ein scharfer Protest gegenüber den EU-Institutionen bis hin zur Verweigerung dem EUGH-Urteil zu entsprechen und ganz pragmatisch: Bevorzugte Behandlung österreichischer Bewerber um einen Studienplatz.

BZÖ - Jörg Haider Das Urteil des Europäischen Gerichtshofes ist katastrophal für Österreichs Universitäten. Denn die Folge ist: Du willst studieren und kannst nicht, weil du keinen Studienplatz bekommst. Tausenden Studierenden ergeht es heuer so. Auch, weil Ministerin Gehrer und die rot-grüne ÖH bis zum heutigen Tage keinen einzigen Lösungsansatz vorlegen konnten. Im Gegenteil: Sie haben nur mit grenzenloser Unfähigkeit und Untätigkeit geglänzt. Zudem haben ÖH und Bildungsministerium die Folgen des EuGH-Urteils völlig falsch eingeschätzt. Was wir daher dringend brauchen ist eine innovative, verfassungskonforme Lösung für die Unimisere. Denn Zugangsbeschränkungen lehnt das BZÖ ab. Schließlich wäre das das Ende des freien Bildungszuganges in Österreich. Unser Vorschlag ist der Unischeck: Wir erhöhen die Studiengebühren im ersten Semester auf 5.000 Euro. Aber für jeden österreichischen Studenten gibt es den BZÖ-UNI-Scheck in der Höhe von 4.637 Euro bei Studienbeginn. Damit wird das Studium für Ausländer massiv verteuert und der Zuzug eingedämmt. Durch die Verteuerung für Ausländer gibt es mehr Geld für Österreichs Universitäten. (Laut Schätzungen über 100 Millionen Euro) Mehr Geld bedeutet wiederum mehr freie Studienplätze für die Studierenden. Und dank des UNI-Schecks zahlt kein Österreicher einen Cent mehr! (Also weiterhin die derzeitige Studiengebühr von 363,36 Cent) Der Unischeck ist zudem - und das ist ausschlaggebend - eine verfassungskonforme Lösung. Darin sind sich die Rechtsexperten einig. Erfreulich ist, dass mittlerweile auch die SPÖ sich unserem Vorschlag eines Unischecks angeschlossen hat. Nun ist Ministerin Gehrer aufgefordert, mit dem BZÖ gemeinsam an die Umsetzung zu gehen.

KPÖ - Melina Klaus Das EUGH-Urteil zeigte einmal mehr, welche Husch-Pfusch-Politik die schwarz-blau-orange Regierung macht. Die Behauptung, man hätte sich in Österreich gegen die Einführung des Numerus Clausus entschieden, ist unwahr, denn man kann aufgrund der durchgeführten Gesetzesnovelle sehr wohl Maturanoten als Reihungskriterium heranziehen. Unsere Forderungen sind und bleiben: Weg mit den Studiengebühren - Nein zum Numerus Clausus - Kostenlose Bildung ist ein Menschenrecht.

7


JUSreport

Univ.-Prof. Dr. Höpfel zum ICTY Prof. Höpfel wurde kürzlich zum Ad-Litem-Richter für das Jugoslawien-Kriegsverbrechertribunal gewählt. Dies nahmen wir als Anlass für ein Gespräch zum Thema internationale Strafgerichtsbarkeit.

Sache des Gerichtspräsidenten Prof. Meron, Vorschläge für die Ernennung an den Generalsekretär der Vereinten Nationen zu machen. Der Gerichtpräsident entsendet danach die Ernannten in Kammern und teilt den Kammern bestimmte Fälle zu. Woher kommt Ihr Interesse am internationalen Strafrecht? Man ist auf mich zugekommen, weil ich mich eben in verschiedenen Publikationen und Vorträgen damit beschäftigt und somit bewiesen habe, dass ich mich dafür interessiere und damit etwas anfangen kann. Besonders wichtig für mich war, dass wir in diesem Gratulation zur Wahl als Ad-litem-Richter

die Verfahren in zweiter Instanz abgeschlos-

interdisziplinären Bereich (Völkerrecht, Men-

für das Jugoslawien-Kriegsverbrecher-

sen werden. Das sind Richtwerte, da es sich

schenrechte, Strafrecht) gemeinsam mit Prof.

Tribunal (ICTY)! Welche Bedeutung hat

naturgemäß weiter hinausziehen könnte,

Hafner und Prof. Nowak erfolgreiche Semina-

dieses Gericht im Vergleich zum "ICC"?

jedoch will man grundsätzlich fertig werden,

re abgehalten. Für mich war es eine Heraus-

Danke vielmals. Das internationale Kriegsver-

weil das Gericht eine Menge Geld kostet. Zu

forderung, die Studenten mit einem neuen

brecher-Tribunal für das frühere Jugoslawien

diesem Zweck wird das Verfahren auch teil-

und komplizierten Rechtsbereich vertraut zu

(aus dem Jahr 1993) ist zusammen mit dem

weise nationalen Gerichten übertragen, was

machen.

Ad-hoc-Tribunal für Ruanda (1994) einer der

sich aber momentan etwas schwierig gestal-

wesentlichen Vorreiter für den permanenten

tet.

8

Wir haben auch Exkursionen nach Den Haag durchgeführt, um die verschiedenen Gerichte

internationalen Strafgerichtshof (ICC) und hat sicher geholfen, die langjährige Vorberei-

Wie erfolgt die Entscheidungsfindung im

zu sehen, darunter auch den schon klassi-

tungsarbeit zum Statut von Rom letztendlich

ICTY, und welche Rolle spielt Ihre Positi-

schen Internationalen Gerichtshof (IGH), wel-

zum Abschluss zu bringen. Auch wenn

on dabei?

cher für Staatenstreitigkeiten zuständig ist,

wesentliche Unterschiede dazwischen beste-

Die Vorfahren sind abgeschlossen, die Ankla-

und im Vergleich dazu die zwei in Den Haag

hen, wurde hiermit der Weg einer echten

gen sind alle da, jedoch befinden sich einige

befindlichen internationalen Strafgerichte,

supranationalen Strafgerichtsbarkeit

be-

prominente Angeklagte noch auf freiem Fuß.

also das Ad-hoc-Tribunal für das ehemalige

schritten. Beide Ad-hoc-Tribunale wurden

In letzter Zeit haben sich eine Reihe von

Jugoslawien und natürlich den ICC, als diese

vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen ins

Angeklagten jedoch selbst gestellt, wurden

Gebilde neuer Bauart, wo auf völkerrechtli-

Leben gerufen, während der ICC auf einem

gefasst oder ausgeliefert. Ich werde als einer

cher Ebene, supranational, Individuen zur

völkerrechtlichen Vertrag (Statut von Rom)

von drei Richtern - wobei einer bis zwei davon

Verantwortung gezogen werden können.

beruht.

ständige Richter mit mehr Routine sind - in einem Senat sein. Bei der Zusammensetzung

Warum, denken Sie, ist es notwendig, ein

Ist die Einrichtung des ICTY auf Zeit?

steht der Gedanke der Kombination der Pra-

internationales Strafrecht zu entwickeln?

Diese Einrichtung ist auf Zeit, der UN-Sicher-

xiserfahrung mit theoretischer Einsicht in die

Leider ist es notwendig, dass diese internatio-

heitsrat ist an einem Abschluss der Arbeit des

Probleme des Strafrechts und des Völker-

nalen Gerichtshöfe ins Leben gerufen wur-

Gerichts interessiert. Der Plan war, dass mit

rechts im Vordergrund. Jetzt wo ein Pool von

den, da es sich um Sachverhaltskomplexe

2008 die Verfahren in erster Instanz, mit 2010

27 Ad-litem-Richtern neu gewählt ist, ist es

handelt, mit denen die einzelnen Staaten


recht_aktuell nicht mehr zurecht kommen. Es handelt sich

teil, dass wir vielleicht mehr Einsicht und Ver-

dass wir etwas flexibler sein müssen bei der

um Sachverhaltskomplexe, welche Staaten

ständnis für diese Region haben. Während

Einteilung der Prüfungen und dergleichen.

betreffen, die von bewaffneten Konflikten

des Konfliktes und bei der nachfolgenden

gebeutelt sind und ihre nationalen rechts-

Anerkennungsfrage war Österreich unmittel-

Sie werden jedoch Ihre Pflichtübungen

staatlichen Verhältnisse erst wieder herstellen

bar involviert.

weiter halten? Ja, natürlich. Ich bleibe Professor und werde

müssen. Deshalb ist es notwendig, dass hier die internationale Staatengemeinschaft ein-

Wie beurteilen Sie, dass Sie die meisten

weiterhin Pflichtübungen halten und Prüfun-

springt.

Stimmen unter den europäischen Kandi-

gen durchführen. Bei den Pflichtübungen

daten bekommen haben?

kann es dann leider öfter vorkommen, dass

Werden Sie Lehrveranstaltungen anbie-

Darin spiegelt sich eindeutig das Vertrauen in

ich mich vertreten lassen muss.

ten, die sich explizit mit diesem Thema

eine Person aus Österreich wider. Vielen Dank für das Gespräch, wir wün-

auseinandersetzen? Ich werde, wenn es sich mit den neuen Aufga-

Welchen Einfluss hat die Berufung auf

schen Ihnen für Ihre neue Tätigkeit beim

ben zeitlich ausgeht, im Jänner eine Block-

Ihre eigene internationale Karriere?

ICTY alles Gute!

lehrveranstaltung abhalten. In dieser möchte

Die Anzahl meiner internationalen Vorträge

ich die strafrechtlichen Akzente in diesem

werde ich aus Zeitgründen eher einschränken

fächerübergreifenden Gebiet setzen. Das

müssen. Ich werde mich von nun an auch

internationale Strafrecht ist ein ideales Wahl-

sonst stark zurückhalten, denn ich kann nicht

fach, mit welchem man am besten beginnt,

mehr ohne weiteres zu aktuellen Themen das

wenn man Strafrecht und Völkerrecht,

ehemalige Jugoslawien betreffend Stellung

womöglich auch Menschenrechte, gemacht

nehmen. Andererseits wurde ich schon auf-

hat. Es handelt sich dabei im Jänner um einen

grund der Berufung von einer amerikani-

Blockkurs, an dem auch eine Gruppe australi-

schen Universität, der St. Mary's University

scher Studenten von der Macquarie Universi-

San Antonio, Texas, welche im Sommer in

ty aus Sydney teilnehmen wird. Dieser wird

Innsbruck Kurse abhält, eingeladen.

Die Fragen stellten Günther Rebisant (li.) und Joseph Grünanger (re.)

selbstverständlich auch für österreichische Studenten offen sein und in englischer Spra-

Betrifft die Einschränkung aus Zeitgrün-

che abgehalten werden, wobei man dabei

den auch die Studenten am Juridicum?

gleich das entsprechende Fachenglisch üben

Ich werde zu manchen Zeiten aufgrund des-

kann.

sen für das Juridicum leider nicht verfügbar sein. Ich bitte die Studenten um Verständnis,

Sehen Sie Ihre Berufung als Anerkennung für Österreich? Es ist sicher eine große Anerkennung für die österreichische Rechtswissenschaft und die österreichische Diplomatie. Nach der ehemaligen Jugendrichterin Frau Dr. Winter, welche am Special Court for Sierra Leone tätig ist, hat nun Österreich zum ersten Mal einen Strafrichter in Den Haag. Wieso wurde Österreich eigentlich erst jetzt hinzugezogen? Österreich war in der Vergangenheit in einer etwas heiklen Situation wegen der geographischen Nähe zu Jugoslawien. Das hat sich jetzt, so haben es alle Diskussionen gezeigt, umgedreht. Es wurde geradezu zu einem Vor-

9


JUSreport

Familienbeihilfe und Studienbeihilfe im Überblick - damit du nichts verpasst! tive Teildiplomprüfung als Studienerfolgs-

downloaden. Die Einreichefrist ist vom 20.

nachweis. Solltest Du das nicht schaffen,

September bis 15. Dezember.

bekommst Du so lange kein Geld mehr, bis

Die Anspruchsdauer ist genauso bemessen

Du dem jeweiligen Finanzamt den fehlenden

wie bei der FBH, nämlich die Mindestdauer

Erfolgsnachweis nachweist.

des Abschnitts plus ein Semester. Der Leistungsnachweis ist jedoch etwas höher als

von Samir Al-Mobayyed samir@aktionsgemeinschaft.at Sozialsprecher der FV Jus

Um die FBH nicht zu verlieren, musst Du auch

bei der FBH, Du brauchst nach dem ersten

sonst noch auf einiges achten:

Jahr 14 Stunden, um weiter Studienbeihilfe zu beziehen und mindestens 7 Stunden,

Dein Einkommen darf im Jahr nicht mehr als

damit Du sie nicht zurückzahlen musst.

8.725 € betragen, sonst musst Du die bezoge-

Familienbeihilfe

ne Leistung wieder zurückzahlen.

Achtung: Solltest Du für den ersten Abschnitt länger als die doppelte Mindestzeit plus ein

Du hast die Möglichkeit, während Deines Stu-

Außerdem musst Du bei einem Studienwech-

Toleranzsemester brauchen, besteht für die

diums Familienbeihilfe (FBH) bis zum vollen-

sel aufpassen. Du darfst zweimal jeweils

anderen Abschnitte kein Anspruch mehr!

deten 26. Lebensjahr bzw. bis zum 27.

innerhalb der ersten zwei Semester die Studi-

Lebensjahr wegen Schwangerschaft, Präsenz-

enrichtung wechseln, ohne Deinen Anspruch

Die Verdienstfreigrenzen für die StudBH sind

und Zivildienst zu beziehen. Der Anspruch

auf FBH zu verlieren.

abhängig von der Erwerbsart. Nähere Infos dazu findest Du auf www.stipendium.at.

besteht unabhängig von Beschäftigung und Einkommen der Eltern. Voraussetzung ist

Studienbeihilfe

allerdings ein Wohnsitz oder gewöhnlicher

Beim Studienwechsel gelten die selben Fri-

Aufenthalt in Österreich.

Studienbeihilfe ist eine Förderung, die indivi-

sten wie bei der FBH, jedoch solltest Du Dich

Die Anspruchsdauer bemisst sich nach der

duell berechnet wird. Grundsätzlich sind

immer vorher bei der Studienbeihilfenbehör-

Dauer des Abschnittes, Du bekommst die FBH

Deine Eltern unterhaltspflichtig, nur wenn sie

de genau informieren, ob ein Wechsel keinen

für die Mindestdauer des Abschnittes plus ein

oder Du auf Grund der jeweiligen Einkom-

schädlichen Einfluss auf die StudBH hat.

zusätzliches Semester (Toleranzsemester).

menssituation dazu nicht in der Lage sind,

Das heißt, dass Du für den ersten Abschnitt in

soll subsidiär die Studienförderung greifen.

Jus 3 Semester bezugsberechtigt bist, für den

gen!

zweiten Abschnitt 4 Semester und für den

Die Höhe der Studienbeihilfe (StudBH)

Fragen kostet nichts und auch wenn Du viel-

dritten Abschnitt auch 4 Semester.

berechnet sich nach verschiedenen Kriterien,

leicht keine StudBH bewilligt bekommst,

z.B.: Deinem Einkommen, dem Deiner Eltern,

besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Du die

Anzahl der Geschwister…

Studiengebühren rückerstattet bekommst. Ist

Zu Beginn Deines Studiums musst Du beim Finanzamt Dein Studium bekannt geben.

10

Tipp: Auf jeden Fall Studienbeihilfe beantra-

ja auch nicht gerade wenig, oder?

Nach zwei Semestern musst Du dann 8

Um Studienbeihilfe zu beantragen, brauchst

Wochenstunden (aus Übungen, Teildiplom-

Du ganz bestimmte Formulare. Du bekommst

Ausführlichere Informationen dazu und auch

prüfungen…) nachweisen, um weiter FBH

sie entweder in der Fakultätsvertretung Jus

zu anderen wichtigen Themen bekommst Du

beziehen zu können. Es reicht auch eine posi-

oder Du kannst sie unter www.stipendium.at

auf unserer Homepage www.fvjus.at/soziales.


TELERING 1/1 (11-Telering208x280.pdf ) Bitte abfallend einf端gen!


JUSreport

Après Jus zusammengestellt von Julian Unger

8

Film Start

Theater

Tim Burton´s Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche

Der Verschwender

Starttermin: 04.11.2005

von Ferdinand Raimund

Harry Potter und der Feuerkelch

Regie: Stefan Bachmann

Starttermin: 17.11.2005

Premiere am 16. September 2005 im Burgtheater

King Kong Starttermin: 14.12.2005

Konzert

König Ottokars Glück und Ende von Franz Grillparzer

FRANZ FERDINAND & special guests

Regie: Martin Kušej

Do, 15.12.2005, 19.30 Uhr, Konzert

Premiere am 15. Oktober 2005 im Burgtheater

wiener stadthalle, Halle D Minna von Barnhelm

Votivkino

SIMPLY RED

oder Das Soldatenglück

Sa, 03.12.2005, 19.30 Uhr, Show,Konzert

von Gotthold Ephraim Lessing

wiener stadthalle, Halle D

Regie: Andrea Breth Premiere im Dezember 2005 im Burgtheater

04.11.2005 CACHÉ

THE FUGEES

04.11.2005

Mi, 30.11.2005, 19.30 Uhr, Show,Konzert

Vor dem Ruhestand

GUESS WHO

wiener stadthalle, Halle D

von Thomas Bernhard Premiere: 16. Oktober 2005 im Volkstheater

11.11.2005 LE PROMENEUR DU CHAMPS DE MARS 25.11.2005

Freiheit in Krähwinkel

WORKING MAN'S DEATH

von Johann Nestroy Regie: Michael Schottenberg Premiere: 13. November 2005 im Volkstheater

Kabarett Working Man’s Death

Guess Who

12

Josef Hader - Hader muss weg

Andreas Vitasek - Taxi, Tod und Teufel

05.11.2005, 20:00 Uhr

08.11.2005, 19:30 Uhr

AudiMax der Uni Wien

Vindobona

Kartenpreis: € 20

Kartenpreis: € 23

Alf Poier - Kill Eulenspiegel

Maschek - The great television swindle

01.11.2005, 19:30 Uhr

04.11.2005, 20:00 Uhr

Vindobona

Rabenhof

Kartenpreis: € 21

Kartenpreis: € 20


recht_nützlich

Lernen leicht gemacht (1) Im ersten Teil unserer Serie zum „leichten Lernen“ erfährst Du, wo in Wien es gute Plätze gibt, an denen man sich ungestört der juristischen Lektüre hingeben kann.

sind gestatten, auch die Garderobe darfst Du

Öffnungszeiten:

mitnehmen. Es empfiehlt sich durchaus,

Montag - Freitag: 9.00 - 21.45 Uhr; Samstag:

irgendeine Art von Ohrstöpseln mitzuneh-

9.00 - 12.45 Uhr

men, da der Lärmpegel für Lernaktivitäten

Marie Igler

nicht unbedingt förderlich ist.

Veterinärmedizinische Universität

Öffnungszeiten:

Die ideale Lösung für Leute mit Hauptwohn-

entsprechen den Hausöffnungszeiten

sitz jenseits des Donaukanals.

Mo-Fr: 06-22; Sa: 06-14

marie.igler@aktionsgemeinschaft.at

Standort:

Stockwerksbibliotheken

Josef Baumann-Gasse, einer Seitengasse der Donaufelder Straße in 1210 Wien, (die genaue

Nationalbibliothek

In den jeweiligen Stockwerksbibliotheken

Adresse ist Veterinärplatz 1)

kannst Du relativ ungestört lernen, da der

Erreichbarkeit:

Durchgang zwischen den Stiegen untersagt

U1 bis Kagran, Buslinie 27 A bis Veterinärplatz

In der Nationalbibliothek lässt es sich im

ist und prinzipiell von den BibliothekarInnen

oder Schnellbahn bzw. U6 bis Floridsdorf,

Hauptlesesaal gut lernen. Der Eingang dazu

für eine ruhige Lernatmosphäre gesorgt wird.

Straßenbahn 26 bis Josef Baumann-Gasse

befindet sich am Heldenplatz beim Mitteltor

Das Mitnehmen von Getränken ist gestattet,

(hinter dem Reiterstandbild von Prinz Eugen).

Essen jedoch nicht. Garderobe muss in einem

Es gibt zwei Studierräume

Um dort zu lernen, benötigst Du eine Benüt-

Kästchen verstaut werden. Den Schlüssel

- Gebäude HA, 1. Stock, Eingang vom Biotop

zungskarte (Kosten € 10), die Du mit einem

bekommst Du bei der Bibliotheksaufsicht

- Gebäude DA (Mensa), 2. Stock

amtlichen Lichtbildausweis am Eingang

unter der Vorraussetzung, dass Du ein UB-Pik-

erhältst. Die Karte ist dann ein Jahr gültig.

kerl auf der Rückseite des Studentenauswei-

Öffnungszeiten:

Garderobe muss in einem Kästchen aufbe-

ses hast. Dieses bekommst Du mit Meldezet-

täglich 06 - 24 Uhr

wahrt werden, essen und trinken ist zwar

tel in der Lehrbuchsammlung im 1. Stock auf

generell nicht gestattet, es gibt im Unterge-

der Stiege 1.

schoß allerdings eine preiswerte und gute Kantine.

In der Bibliothek stehen außerdem vier Lesesäle zur Verfügung:

Hauptuni – Großer Lesesaal Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Der Klassiker unter den Lernplätzen. Die

1. Oktober - 30. Juni:

Räume sind groß, bei Schlechtwetter sehr

Mo - Fr 9.00 - 21.00, Sa 9.00 - 12.45

düster, die Nebengeräusche sind zwar stö-

Es besteht in allen Lernbereichen Gardero-

1. Juli - 30. September:

rend, aber durch Ohrstöpsel ausgleichbar. Die

benpflicht, sowie ein generelles Ess- und

Mo - Fr 9.00 - 16.00, Sa 9.00 - 12.45

Toiletten sind nicht unbedingt die Saubersten

Trinkverbot.

Mo, Mi, Do: 09-17; Di: 09-19; Fr: 09-16

und Klopapier ist Mangelware. Es besteht

Lesesaal 11 & 12 Juridicum

Garderobenpflicht, Essen und Trinken ist

Altes AKH

nicht erlaubt. Im ersten Stock des Juridicum befinden sich

Alle Lesesäle dieser Bibliotheken sind sehr

zwei Lesesäle, die von beiden Stiegen aus

Standort:

hell, ruhig und bieten genügend Platz zum

begehbar sind. Sowohl Essen als auch Trinken

Uni-Hauptgebäude, Stiege 2, 1. Stock,

Lernen. Zusätzlich sind Computerplätze vor-

13


JUSreport

handen. Es besteht Garderobenpflicht, Ess-

Institut für Kunstgeschichte

möglich. Außerdem ist ein sehr nettes Café

und Handyverbot. Ein zusätzlicher Anreiz ist

Standort:

vorhanden.

der Billa im Haupthof.

Hof 9, im 2. Stock rechts

Institut für Musikwissenschaften

Öffnungszeiten:

Es gibt sowohl die Möglichkeit, die vorhande-

Mo-Fr: 09-17.45; Do zusätzlich bis 19.45

nen Computer vor Ort als auch den mitgebrachten Laptop zu verwenden.

Standort: Hof 9 Öffnungszeiten:

Hauptbücherei am Gürtel Standort:

Mo, Mi: 09-19; Di, Do: 09-17; Fr: 09-13 Die Benutzung selbst ist nicht kostenpflichtig,

1070 Wien, Urban-Loritz-Platz 2a

Institutes für Romanistik

solange keine Bücher aus der Bücherei selbst

Erreichbarkeit: U6, 6, 9, 18, 49, 48A

Standort: Hof 8

verwendet werden. Es ist eine kostenfreie

Öffnungszeiten:

(auch erreichbar über Garnisong. 13)

Garderobe bzw. die Benützung von Kästchen

Mo bis Fr 11.00 - 19.00 Uhr

Öffnungszeiten:

möglich. Essen und Trinken ist in den Sälen

Sa 11.00 - 17.00 Uhr

Mo-Do: 09 bis 17.45; Fr: 09 bis 15.45

selbst nicht gestattet, in den Vorräumen aber

Ladies & Gentlemen Ein Urlaubsdialog.

14

S: Wohin fahren wir heuer auf Urlaub?

S: Damit du noch mehr Zigaretten schmuggeln

E: Wohin du willst, Mäuschen.

kannst, oder wofür?

S: Wir wäre es mit dem Wörthersee?

E: Ha ha, der Kombi geht einfach besser. Dann brau-

E: Na, schon ans Meer, oder?

chen wir endlich einmal keine neun Stunden nach

S: Schön, in einen Club in die Türkei? All inclusive? Da

Zadar. Vorausgesetzt ich fahre.

gibt es jetzt ein Angebot. Dort können wir uns massie-

S: Du spinnst wohl. Ich habe wirklich keine Lust,

ren lassen und Schöheitsbehandlungen gibt's auch.

mich die ganze Fahrt über aus Angst am Sitz festzu-

E: Das ist doch ein bisschen langweilig, oder? Ich

krallen, während der Verrückte im Geschwindig-

dachte an Ibiza.

keitsrausch neben mir jeden anhupt, der nicht

voraus. Nicht das wir wieder im Auto schlafen müs-

S: Du willst dich doch nur wieder ansaufen. Ich dach-

sofort die Spur wechselt, um ihn vorbeizulassen.

sen.

te, dass wird einmal ein romatischer Urlaub.

E: Aber Mäuschen... So schlimm bin ich wirklich

E: Du bist so unspontan.

E: Wir liegen doch am Nachmittag total romantisch

nicht!

S: Du bist so nervend.

am Strand -

S: Du hast recht, die furchtbare Musik habe ich

E: Na wenn ich dich so nerve, dann sollten wir besser

S: - während du deinen Rausch ausschläfst.

ganz vergessen zu erwähnen.

getrennt urlauben.

E: Ok, dann fahren wir eben wieder nach Kroatien.

E: Dann hättest du eben doch mit Jürgen zusam-

S: Damit du mit deinen Freunden weg fahren

S: Nein danke, ich erinnere mich noch lebhaft an

menbleiben sollen! Herrlich: Während ihr über den

kannst.

letztes Jahr, als sie uns beim Zigarettenschmuggeln

Sinn des Lebens philosophieren würdet, könntet ihr

E: Und du könntest mit deinen Freundinnen fahren.

erwischt haben.

Vivaldi oder Bach hören. Blöd nur, dass ihr dann gar

S: Was ist denn das für eine Beziehung, wenn wir

E: Aber Mäuschen, das hatte doch auch sein Gutes!

nicht auf Urlaub fahren würdet, denn so ein Künstler-

beide nicht einmal zusammen fort fahren können?

Immerhin rauchst du jetzt nicht mehr!

Dasein ist nun einmal ein bisschen brotlos, nicht?

Da können wir das Ganze auch gleich beenden. Das

S: Was nichts daran ändert, dass du wieder sieben

S: Schon gut. Fahren wir eben nach Kroatien und

bringt doch nichts mehr. Wenn ich da an die schö-

Stangen mitnehmen würdest, oder?

die Idee mit dem Kombi ist auch nicht schlecht, der

nen Urlaubsbilder von Carmen und Thomas denke.

E: Also wirklich - wie hoch ist wohl die Wahrschein-

wäre ja auch bequemer als unser alter Käfer.

Ich -

lichkeit, dass sie uns wieder erwischen würden?! Ich

E: Du weißt doch, Mäuschen, nur ein Mercedes ist ein

E: - Mäuschen?

bin für Kroatien. Und diesmal fahren wir mit dem

Mercedes.

S: Ja?

Kombi von deinem Papa.

S: Und diesmal besorgen wir uns ein Zimmer im

E: Wörthersee find ich super.

von Gabi Zach gabi.zach@fvjus.at


recht_kultig

Lokalszene rund ums Juridicum Wer ist noch nicht in die Verlegenheit gekommen, in der Nähe des Juridicum etwas Essbares aufzutreiben? Dieses Unterfangen kann durchaus als mittelgroße Herausforderung darstellen. Die Auswahl ist nicht groß – egal, ob es ein Snack sein soll, oder ein gemützliches Essen im Freundeskreis. Wir haben für Dich ein paar Lokale zusammengestellt, um Dir die Suche beim nächsten Mal zu erleichtern. Jonas

bebildert. Die Preise sind über dem klassi-

Vielleicht erinnert man sich der eine oder die

schen Studenten-Niveau. Wöchentlich gibt es

andere noch an das "eccolo". Das stylisch-ita-

zwei Menüs, die erschwinglicher sind, aber

lienische Restaurant legte einen Schwerpunkt

selten die Raffinesse der Speisen aus der

auf

Pastagerichte.

Karte aufweisen. Huhn mit verschiedenen

Obwohl zu Mittag ein Treffpunkt von Studie-

Saucen, gebratener Reis sind die Klassiker.

renden und Rechtsanwälten, herrschte am

Sushi in allen bekannten Formen und

Abend meist gähnende Leere. Nach wenigen

Geschmäckern ist ebenfalls zu haben. Wer

Monaten war Schluss. Das neue Konzept

einen Besuch bei Mr. Lee plant darf es aller-

heißt JONAS und bietet ebenfalls italienische

dings nicht eilig haben: Bei mehreren Besu-

Kost auf modischem Interieur - zu erschwing-

chen mussten wir uns deutlich bemerkbar

lichen Preisen. Das Angebot wurde erweitert,

machen um überhaupt bestellen zu können,

neben eher klassischen Pastagerichten finden

die Bedienung ist gerne mal mit dem Haupt-

abwechslungsreiche

von Julian Unger Obmann der Aktionsgemeinschaft Jus julian.unger@aktionsgemeinschaft.at

ein fester Bestandteil des Repertoires. Da die

sich nun auch Fleisch- und Fischgerichte auf

Suppen und Salate aus aller Welt stets frisch

der Karte. Zwei Mittagsmenüs werden ange-

zubereitet werden kann es schon mal zu klei-

boten. Bei unserem Test waren wir durchaus

neren Schlangen im Lokal kommen. Alle Spei-

zufrieden. Die Bedienung ist freundlich und

sen können mitgenommen werden. Die Sup-

flott, bei Schönwetter ist draußen sitzen mög-

pen kommen ohne Chemie aus, die Salate hat

lich.

man in der Zusammensetzung so meist noch nicht zu Gesicht bekommen. Die Preise sind

-

Apfelsaft gespritzt 0,25: € 2,30

-

Pasta Asciutta: € 5,20

-

Menüs: von € 6,90 bis € 8,20

für die gebotene Leistung OK. Zum Vergleich: bei McDonalds sind die 08/15-Industriesalate gang zur Stelle bevor die Suppe abserviert

oft teurer. Brot gibt es zu jeder Bestellung

wurde. Wer Pech hat, wartet auf die Rech-

kostenlos dazu.

nung. Alles in allem passable Qualität, Menüs zu moderaten Preisen. -

Apfelsaft gespritzt 0,25: € 2,20

-

12 Lachs Maki: € 6,50

-

Menüs: von € 5 bis € 7

-

Apfelsaft gespritzt 0,25: € 1,50

-

Orientalischer Salat mit Hühnerbrust und Ananas: € 4,00

-

Suppe ab € 3,70

Soupkultur Der heimliche Star im Rennen um das beste Take-Away Food im Umkreis vom Juridicum. Die Philosophie ist einfach: Auf wenigen Qua-

Mr. Lee

dratmetern Lokal beschränkt man sich auf

Der Standard-Asiate zwischen Wein&Co und

Suppen und Salate. Unbeschränkt die

Jonas bietet klassisches Asian-Food. Die Karte

wöchentlich wechselnden Variationen - nur

ist wenig abwechslungsreich dafür hübsch

der geniale orientalische Salat ist zum Glück

15


JUSreport Ra´an Zum Zeitpunkt des Redak-

Nudel und Strudel - der "Bauer"

tionsschlusses

das

Gäbe es den "Bauern"

hippe

ist

Nudel-in-der-Box

nicht, man müsste ihn

Lokal noch immer nicht

schleunigst erfinden. Täg-

aus der Sommerpause

lich wird ein Studieren-

zurückgekommen. Die Te-

denmenü

lefonnummer ist nicht er-

zwischen

reichbar, die Internetseite seit Wochen down. Wir befürchten das

Nachspeise kann man

Schlimmste... Die Nudeln waren übrigens durchaus empfehlenswert,

wählen. Die Preise sind

wenn mit ca 6 Euro nicht gerade ein Schnäppchen. Schade drum!

durchaus OK.

angeboten, Suppe

und

Pizzeria Colombo Cafe Stein

Wer sich hier reinverirrt

Wir machen es kurz: das

wird bald kräftig ent-

legendäre Stein bietet eine

täuscht sein. Vorallem wer

ausgewogene Mischung

den Fehler begeht und

aus exotischen, vegetari-

Pasta bestellt. Die ist so

schen und klassisch Wiene-

österreichisch, dass man

rischen Speisen. Der Rest

am liebsten davonlaufen

ist Wiener Szenegeschich-

möchte. Pasta al-dente - ein Fremdwort in diesem Hause. Die Pizzen

te. Frühstück bis 20 Uhr.

sind nicht aufregend, weder Teig noch Belag konnten uns begeistern.

Radatz Hausmannskost,

auch

zum Mitnehmen. Wer sich um seinen Cholesterinspiegel

keine

Sorgen

machen muss, sollte mal vorbeischauen.

Täglich

verschiedene warme Speisen im klassischen schwarzen Plastikteller. Übrigens: Bitte sei so nett und räum eben diesen wieder weg, falls Du in der Mensa isst.

Freddy’s Würstelstand Auch ohne in den FALTER-Stadtführer zu blicken erkennt man recht schnell, das es sich bei diesem Würstlbrater um einen sehr feinen seiner Art handelt. Besonders zu empfehlen sind die Käse-

Anzeige

krainer!

16


jusreport_2005_oktober