Page 1

Thikwa Werkstatt

fĂźr Theater und Kunst

Heft 6 Oliver Rincke


Thikwa Werkstatt

fĂźr Theater und Kunst

Heft 6 Oliver Rincke 2018


Oliver Rincke

5


Frauwrestlerin I 38 x 29 cm Wellkarton / Wachskreide / Kronkorken / Garn 2013

6


7


Adler 38 x 29 cm Wellkarton / Buntstift / Garn / Plastik 2013

8


9


Der blaue Mann 55 x 33 cm Wellkarton / Wachskreide / Garn 2013

10


11


Brasil 47 x 51 cm Wellkarton / Garn 2014

12


13


Frau und Adler 45 x 36 cm Wellkarton / Garn 2014

14


15


Oliver Adler 26 x 17 cm Wellkarton / Marker / Garn 2015

16


17


Stierkampf 32 x 45 cm Wellkarton / Garn 2015

18


19


USA Babyadler Reiher 25 x 38 cm Wellkarton / Garn 2015

20


21


Sink runter Auto 27 x 45 cm Wellkarton / Garn 2015

22


23


Die Schweiz 46 x 40 cm Wellkarton / Wolle 2015

24


25


Manwrestling, Frauenwrestling 47 x 54 cm Wellkarton / Garn 2015

26


27


Weste 59 x 49 cm Weste / Garn 2015

28


29


Star Wars 37 x 62 cm Wellkarton / Garn 2016

30


31


32,65 54 x 39 cm Wellkarton / Garn 2016

32


33


Scorpion King 38 x 55 cm Wellkarton / Garn 2016

34


35


Scorpion King II 41 x 56 cm Wellkarton / Garn 2016

36


37


Scorpion 32 x 65 cm Wellkarton / Garn 2016

38


39


Wrestling GĂźrtel 36 x 40 cm Wellkarton / Garn 2016

40


41


HSV 25 x 56 cm Wellkarton / Garn 2017

42


43


Herkules 31 x 27 cm Wellkarton / Garn 2017

44


45


Kitt Auto 44 x 64 cm Wellkarton / Garn 2017

46


47


Baseballschläger 26 x 64 cm Wellkarton / Garn 2017

48


49


Kampfspiel 65 x 40 cm Wellkarton / Garn 2017

50


51


Johnny Cash 41 x 31 cm Wellkarton / Garn 2017

52


53


Frau Deutschland Sterne 61 x 39 cm Wellkarton / Garn 2017

54


55


Baywatch 40 x 78 cm Wellkarton / Holz / Garn 2017

56


57


Frauwrestling III 34 x 90 cm Wellkarton / Garn 2017

58


59


60


Oliver Rincke geb. 1978, Berlin Seit 2010 in der Thikwa / Werkstatt für Theater und Kunst Preise 2016 Lothar Späth Förderpreis. Anerkennungspreis 2015 Aktion Kunst Preis der Aktion Kunst Stiftung. Nominierung Ausstellungen 2017 POSITIONS Art Fair mit Galerie Art Cru Berlin 2016 Lothar Späth Förderpreis. Galerie im Alten Schloss Wehr. Deutschland 2016 Have a safe Trip. Galerie Hans & Fritz Contemporary. Barcelona. Spanien 2016 ACCROCHAGE. Galerie Art Cru Berlin. Deutschland 2015 InTime 2. Museum Abtei Liesborn. Deutschland 2012 Rathaus Schöneberg. Berlin. Deutschland Kataloge und Publikationen Jahrbuch 2017. Thikwa / Werkstatt für Theater und Kunst KLOF N20. “EL FIN DEL MUNDO” 2016. Jahrbuch 2016. Thikwa / Werkstatt für Theater und Kunst Jahrbuch 2015. Thikwa / Werkstatt für Theater und Kunst InTime 2. Aktion Kunst Stiftung. 2015. Jahrbuch 2014. Thikwa / Werkstatt für Theater und Kunst Heft 5, Jonny Chambilla und Oliver Rincke. 2015

Das Interesse an populären TV-Serien, nordamerikanischen Actionfilmen, Martial Arts und Team Sport fließt in die textilen Werke ein, die Oliver Rincke (geb. 1978, Berlin) in der Thikwa / Werkstatt für Theater und Kunst entwickelt. Dies äußert sich in der Verarbeitung von Symbolen, die um Themen wie Körper und Männlichkeit kreisen, die mit Kraft, Stärke und Rivalität zu tun haben. Seine kraftvollen Arbeiten aus Wellkarton und Wollfäden weisen oft zeichenhafte Elemente aus dem Wrestling und dem Fußball vor, oder symbolhafte Skorpione. Auch bedient er sich bei fiktiven Charakteren wie Michael Knight (von „Knight Rider“), Alien, Catwoman, Batman oder Rocky, oder bezieht sich auf populäre 80er und 90er Symbole mit Referenzen zu Arnold Schwarzenegger, Hulk Hogan, Sylvester Stallone, Michelle Pfeiffer und Halle Berry unter vielen Anderen. Die Beschäftigung mit popkultureller Darstellung von Gut und Böse, mit sinnbildlichen Zeichen für Sex und Liebe äußert sich auch in einer großen Sammlung an Bildern und Fotos, die der Künstler im Laufe der Jahre zusammengetragen hat und von der er sich immer wieder neu inspirieren lässt. Mitunter arbeitet Oliver Rincke an 3, 4, 5 Bildern gleichzeitig und wechselt beliebig zwischen ihnen, so dass es so wirkt, als ob er schon eine klare Vision des fertigen Werkes vor Augen hat. Als er 2010 zur Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst kam hat sich Oliver Rincke zunächst mit Malerei und Anfertigung von Holzobjekten auseinandergesetzt bis er bei einem Workshop mit Textilien und Stickereien in Berührung kam. Daraus entwickelte er seinen ganz eigenen Stil. Nach der Vorzeichnung und gestalterischen Einteilung der Wellkartons perforiert er diesen in kraftvollen Stichen erst mit der Nadel um dann mit Garnen in oft kräftigen Farben die ‚Zeichnungen‘ teils stellenweise, aber oft flächendeckend zu bearbeiten bis die Fäden eine ganz eigene, lebendige Oberflächenstruktur bilden. Oliver Rincke, Anerkennungspreisträger des Lothar Späth Preises 2016, arbeitet leidenschaftlich und fokussiert und erzeugt variantenreich kleinformatigen, kompakte Arbeiten. Seine textilen Werke wurden in der Galerie der Stadt Wehr im Alten Schloss, im Museum Abtei in Liesborn, Galerie Art Cru in Berlin und in der Galerie Hans & Fritz Contemporary in Barcelona ausgestellt. Zuletzt waren sie zu sehen auf der POSITIONS Art Fair 2017 in Berlin. Neben der Arbeit als bildender Künstler ist Oliver Rincke in der Thikwa / Werkstatt für Theater und Kunst als Schauspieler und Performer auch Teil des Theater Thikwa Ensembles und tritt national und international auf.

61


Einige Worte über die Werkstatt 1995 als Modellversuch begonnen, wurde die Theater-Werkstatt Thikwa mit ihrem Schwerpunkt vielfältiger künstlerischer Professionalisierungen 1998 als Werkstatt für Menschen mit Behinderung anerkannt. Die inhaltlich aufeinander bezogenen Übungs- und Arbeitsbereiche der Werkstatt sind: Schauspiel und Tanz, Malerei und Plastik, Handwerk und Grafik. Die Werkstatt ist eine Kooperation der Nordberliner Werkgemeinschaft (nbw) und des Theater Thikwa e.V. Sie hat heute 44 Beschäftigte. Sie alle sind Mitglieder im Ensemble des Theater Thikwa. A few words about the workshop Initiated in 1995 as a pilot project, Theater-Werkstatt Thikwa was recognized in 1998 as workshop for people with disabilities with multiple options of artistic professionalization. The workshop’s sections for exercise and work are: theatre and dance, painting and sculpture, craft and graphic. The workshop is a cooperation of the sheltered workshops Nordberliner Werkgemeinschaft (nbw) and the association Theater Thikwa e.V. The workshop now has 44 employees. They are all members of the Thikwa theatre company.


© nbw Nordberliner Werkgemeinschaft gGmbH Berlin 2018 Alle Rechte vorbehalten. Redaktion / Layout: Susanne Bachmann Peter Brutschin Marieta Campos-Gisbert Álvaro Martínez-Alonso Pierre Spiegelberg Susann Weißhaar

Thikwa / Werkstatt für Theater und Kunst der Nordberliner Werkgemeinschaft gGmbH / nbw Fidicinstraße 3 10965 Berlin, Deutschland Phone (+49) 030 50 56 47 16 theaterwerkstatt.thikwa@yahoo.de www.facebook.com/ThikwaWerkstatt


Oliver Rincke - Heft 6. 2018  
Oliver Rincke - Heft 6. 2018  
Advertisement