Page 1

Rundbrief November - Dezember 2012

2 3 4 5 6 7 8 8

Das persรถnliche Wort Programm November Programm Dezember Nachrichten / CompiCamp 2012 Basics in Wilderswil Internationaler Kongress in Prag Kontaktadressen Impressum / Humor / Geburtstage

RUNDBRIEF DER HEILSARMEE MรœNSINGEN

November - Dezember 2012

1


2

Rundbrief November - Dezember 2012

Das persönliche Wort

Erwartungen Mit grossen Schritten gehen wir der Adventszeit entgegen. Der Begriff „Advent“ leitet sich vom lateinischen adventus (= Ankunft) ab. In dieser Zeit feiern wir Christen die Erwartung der Geburt unseres Herrn Jesus Christus. Weihnachten ist also nicht mehr fern. In diesem Jahr haben Esoteriker eine besondere Erwartung: Am 21. Dezember soll die Welt untergehen. Das wird damit begründet, dass der Maya-Kalender an diesem Tag enden soll. Und was erwarten wir? An Weihnachten feiern wir die Geburt Jesu im Stall zu Bethlehem. Das grösste Geschenk, das Gott zu machen vermochte, wurde damit Wirklichkeit. Als kleines, hilfloses Kind kam er zur Erde, und er wurde zum Erlöser und Heiland für alle Menschen. Sicherlich ein Grund zu feiern. Wir erwarten jedoch noch weit mehr als das! Der Apostel Petrus schreibt (2. Petr 3,13): „Wir warten aber auf einen neuen Himmel und ei-

ne neue Erde nach seiner Verheissung, in denen Gerechtigkeit wohnt.“ Nicht ein Ende wird es sein, sondern ein neuer Anfang. Ein Anfang mit Gottes Sohn an der Macht. Ein Anfang in Herrlichkeit. Bereits im Alten Testament schreibt der Prophet Jesaja vom neuen Himmel und der neuen Erde (Jes 65,17). Wann das sein wird, teilt uns die Bibel nicht mit. Jesus selbst sagt (Mt 25,13): „Darum wachet! Denn ihr wisst weder Tag noch Stunde“.

himmlischen Vater erwarten, dass er uns liebt und uns seine Aufmerksamkeit schenkt. Nicht weil wir es verdient haben, sondern aus seiner Gnade. Und es kommt noch besser: Wir dürfen jeden Tag um den Heiligen Geist bitten, erwarten, dass er uns nahe kommt. Seine Gegenwart ist es, die uns mit unserem Heiland in Verbindung bleiben lässt.

Eigentlich haben wir das ganze Jahr Advent. Tagtäglich können wir von unserem

Theo Ochsenbein

Also: Was erwartest Du? Eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit wünscht

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe: 12. Dezember 2012


Rundbrief November - Dezember 2012

3

Programm November So-So

28.10.-4.11.

Donnerstag

1.

Gebetsmarathon 2012 14.00

Heimbund

20.00

Männerkreis Gebetsmarathon

Freitag

2.

14.00

Offenes Bistro

Sonntag

4.

9.30

Abschlussgottesdienst GM‘12 mit Charlotte Hostettler, Sonntagsschule

Donnerstag

8.

9.30

BabySong

14.00

Heimbund

10.30

Gemeinschafts-Sonntag G+F mit Therese Ochsenbein, Sonntagsschule

Sonntag

11.

Dienstag

13.

Donnerstag

15.

14.00

Heimbund

Freitag

16.

14.00

Offenes Bistro

Sonntag

18.

9.30

Gottesdienst mit Majore T. und B. Heiniger,

Arbeitstagung Burgdorf

Sonntagsschule Mittwoch

21.

20.00

Frauentreffen

Donnerstag

22.

9.30

BabySong

14.00

Heimbund

Sonntag

25.

9.30

Gottesdienst mit Marcel Huber, Sonntagsschule

Donnerstag

29.

14.00

Heimbund

Offenes Bistro An folgenden Daten begrüsst Sie Charlotte Hostettler im offenen Bistro zu Kaffee und Kuchen, Gespräch, Zusammensein, Gebet oder, oder.. • • • •

2. November 16. November 7. Dezember 21. Dezember

Jeweils 14.0014.00-16.00 Uhr


4

Rundbrief November - Dezember 2012

Programm Dezember Samstag

1.

19.30

Jugendgottesdienst

Sonntag

2.

9.30

Gottesdienst zum 1. Advent mit Theo Ochsenbein, Sonntagsschule Weihnachtsmärit Münsingen

Donnerstag

6.

9.30

BabySong

14.00

Heimbund

Freitag

7.

14.00

Offenes Bistro

Sonntag

9.

10.30

Gemeinschafts-Sonntag mit Majorin Ursula Dollé, anschliessend kanadisches Buffet

Mittwoch

12.

20.00

Frauentreffen

Donnerstag

13.

14.00

Heimbund

Sonntag

16.

9.30

Gottesdienst zum 3. Advent mit Majore T. und B. Heiniger, Sonntagsschule

Donnerstag

20.

9.30

BabySong

12.00

Heimbund-Weihnachten

Freitag

21.

14.00

Offenes Bistro

Sonntag

23.

17.00

Korpsweihnachtsfeier

Dienstag

25.

7.00

Christmette

Gesegnete Advents– und Weihnachtszeit wünschen die Korpsleitung und die Rundbrief-Redaktion


Rundbrief November - Dezember 2012

5

Nachrichten aus dem Korps Runde Geburtstage •

Marcel Huber wird am 22. Dezember 60 Jahre

•

Verena Messerli darf am 28. Dezember den 70. Geburtstag feiern

CompiCamp 2012 im Haus Bergfried in Kandersteg


6

Rundbrief November - Dezember 2012

BASICS 16.-18. November 2012 in Wilderswil


Rundbrief November - Dezember 2012

7

Internationaler Kongress in Prag Eine Armee, ein Auftrag, eine Botschaft Die Generalin hat uns ermutigt, als Heilsarmee unseren besonderen Auftrag auszufüllen. Wir waren beeindruckt über die Vielfalt der Arbeit in Osteuropa und auch herausgefordert über unseren Platz in der europäischen Heilsarmee nachzudenken. Am Samstag durften wir trotz schlechter Wetterprognose eine Freiversammlung unter strahlendem Himmel in der wunderschönen Stadt Prag erleben. Dabei gab es interessante Begegnungen, das Studieren der verschiedenen Buchstaben auf den Uniformen regte zu Gesprächen an. Unter dem Motto, sie kommen von West und sie kommen von Ost und sitzen zu Tische bei Gott, kamen die Fahnendelegationen aus allen Territorien der europäischen Heilsarmee. Wir fühlten uns eingeschlossen in diese Gemeinschaft und ermutigt für unseren eigenen Weg, aber auch für unser Korps. (Charlotte Hostettler)


8

Rundbrief November - Dezember 2012

Heilsarmee Münsingen Online: www.heilsarmee-muensingen.ch liederbuch.heilsarmee-muensingen.ch

Humor

Kontaktadressen: Die EE -MailMail -Adresse des Korps wird direkt zu Martin Gygax ins Kinderheim umgeleitet. Ebenso die Telefonnummer des Korps: korps_muensingen@swi.salvationarmy.org Telefon: 031 721 13 32 Für den Rundbrief: Silvie Reuteler, Tägertschistrasse 11 B, 3114 Wichtrach, Telefon 031 721 90 44, Natel 079 793 11 17, gregthecat@gmx.ch

Geburtstage November

Ein vorbildlich frommer, gelehrter und orthodoxer Rabbi gelangt nach seinem Ableben in den Himmel. Dort weint und klagt er. Fragt Gott ihn: „Warum weinst und klagst du, Rabbi, wo Du doch im Himmel bist?“ Der Rabbi erwidert: „Ja Herr, ich weiss, aber was soll ich sagen, mein einziger Sohn ist Christ geworden.“ Darauf Gott nach kurzem Schweigen: „Mach dir nichts draus. Meiner auch.“ ... Fragt ihn der Rabbi: „Und was hast du dann unternommen?“ Daraufhin Gott: „Ich hab ein neues Testament gemacht.“

Impressum Heilsarmee Münsingen

Dezember

Schulhausgasse 20

Therese Meer

2. Hans Guggisberg

14.

Annemarie Müller

4. Walter Moser-Finger

14.

Telefon

031 721 13 32 031 721 67 16

3110 Münsingen

Hans Signer

12. Fritz Steffen

15.

Fax

Christian Burri

16. Marcel Huber

22.

E-Mail:

Sabine Hochrainer

19. Verena Messerli

28.

Hans Ulrich Hostettler

29. Silvie Reuteler

30.

korps_muensingen@swi.salvationarmy.org

Postkonto 3030 -2885528855 -5 Rundbriefredaktion: Theo Ochsenbein Maurmoos 1181 3075 Rüfenacht Telefon

031 839 78 92

E-Mail: rundbrief@heilsarmee-muensingen.ch

Zum Geburtstag wünschen wir Euch Gottes Segen!

Bildnachweis: 1, 2 + 4) T. Ochsenbein, 5) M. Huber, 7) Charlotte Hostettler

Rundbrief November - Dezember 2012  

Korpsinformationen und detailliertes Programm 6/2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you