Issuu on Google+

zugestellt durch post.at

der

thenberger November 2013

information der spö kirchberg-thening

Pr äsenta tion und Diskussion der Präsenta äsentation

Ergebnisse aus den Fragebögen Mittw oc h Mittwoc och 20. 11. 2013 19.00 Uhr

um Gemeinde zentr Gemeindez entrum Wer Fragen stellt muss auch antworten. Unsere Antwort ist die Präsentation der Ergebnisse der Befragung. Daraus ergeben sich weitere Fragen. Suchen Sie mit uns nach weiterführenden Antworten!

FREIHEIT***GLEICHHEIT***GERECHTIGKEIT***SOLIDARITÄT***FREIHEIT***GLEICHHEIT***GERECHTIGKEIT***SOLIDARITÄT


FREIHEIT***GLEICHHEIT***GERECHTIGKEIT***SOLIDARITÄT***FREIHEIT***GLEICHHEIT***GERECHTIGKEIT***SOLIDARITÄT Liebe Gemeindebürgerin, lieber Gemeindebürger! Im Sommer haben wir heuer wieder eine Umfrage durchgeführt. Ich bedanke mich sehr bei allen, die sich zum Ausfüllen Zeit genommen haben. Die Rücklaufquote war sehr gut und es galt, hunderte Textpassagen einzutippen. Die aufwändige Auswertung ermöglicht uns erst jetzt die Ergebnisse zu präsentieren. Ich lade Sie ein, kommen Sie am 20.11. um 19.00 Uhr ins Gemeindezentrum, da erfahren Sie mehr darüber! Wir freuen uns jetzt schon auf den Herzerlball, er wird wieder zum üblichen Termin, Samstag, 18. Jänner 2014, stattfinden. Siegfried Mitterbauer SPÖ-Ortsparteivorsitzender

Gleichenfeier beim neuen Kindergarten Am 30. Oktober trafen sich Vertreter der "Neuen Heimat", der Firma Felbermayr und der Gemeinde um mit den Arbeitern der Baufirma die Gleichenfeier zu begehen. Viel Lob gab es für die gute Arbeit, die Ordnung auf der Baustelle und die Einhaltung der Zeitpläne.

Bürgermeister Josef Berger „Wir sind sicher, dass einem Betriebsbeginn im Herbst 2014 nichts im Wege stehen wird.“

Auch ein „Gleichenspruch“ wurde vom jungen Zimmermann vorgetragen - es war sein erstes Mal. Das wichtigste ist aber immer, dass die Baustelle bisher unfallfrei blieb. Vor dem Winter wird noch dichtgemacht und eine Trocknungsphase eingehalten.

SPÖ-Fraktionsobmann Mag. Herbert Schnetzinger und Bürgermeister Josef Berger unterhalten sich auf der Baustelle mit Dir. Mag. Robert Oberleitner von der Neuen Heimat und Architekt Dipl.Ing Werner Bauböck

Wir trauern um unseren ehemaligen Obmann Sepp Hagmüller Am 21.Oktober mussten wir in tiefer Trauer Abschied nehmen von Sepp Hagmüller, der im 71. Lebensjahr von uns gegangen ist. Leider ist wieder eine Persönlichkeit verstorben, die mit den Menschen in der Gemeinde eng verbunden war und für die er sich lange und erfolgreich eingesetzt hat. Sepp Hagmüller war viele Jahre Obmann der SPÖ und von Oktober 1981 bis April 1990 auch Vizebürgermeister. Wenige schaffen es, zu den Menschen zu gehen und zu erklären, zu reden und sie zu überw w w . t h e n b e r g e r. a t

2

zeugen. Er konnte das. Gemeinsam mit seinem Freund Hans Öberseder hat er unsere Gemeinde in die modernen Zeiten geführt. Es war eine Herausforderung, Wasserversorgung, Kanal, Straßen und vieles andere zu schaffen. Maßgeblich beteiligt war er aufgrund seiner Funktionen auch bei der Errichtung der Sportanlagen unserer Gemeinde. Es ist ihm vieles gelungen und er war stolz darauf. Wir sind stolz darauf, einen Menschen wie ihn in unserer Mitte gehabt zu haben.


FREIHEIT***GLEICHHEIT***GERECHTIGKEIT***SOLIDARITÄT***FREIHEIT***GLEICHHEIT***GERECHTIGKEIT***SOLIDARITÄT

Hort und Schulküche profitierten vom abgesagten Spielefest Witterungsbedingt konnten wir heuer leider kein Fest für die Kinder veranstalten. Spielefest-Organisator Ing. Roman Haim und SPÖ-Vorsitzender Siegfried Mitterbauer überbrachten daher der Schulköchin Klaudia Hebenstreit die vorbereiteten Würstel. Das Eis konnten wir den Hort-Kindern direkt übergeben. Die haben sich darüber riesig gefreut und riefen ein fröhliches „Danke“. Im nächsten Jahr hoffen wir wieder auf besseres Wetter.

In der SPÖ Oberösterreich wurden die Weichen neu gestellt

Das Team für Oberösterreich ist jetzt neu aufgestellt, ich bin sehr positiv gestimmt und übergebe ein gut bestelltes Haus. Ich war lange dabei, es ist klar, dass ein bisschen Wehmut dabei ist“, sagte Josef Ackerl Montagmittag bei einer Pressekonferenz. Ackerl wird sich am 23. November beim Landesparteitag in Wels als Chef der Landespartei zurückziehen und außerdem am 22. Jänner 2014 aus der Landesregierung ausscheiden. „Auch dafür ist die Zeit gekommen“, so Ackerl, dessen Nachfolger als Vorsitzender der SPÖ Oberösterreich erwartungsgemäß Landesrat Reinhold Entholzer wird. Ebenfalls fix: Die bisherige Klubchefin Gertraud Jahn wird in Zukunft als Landesrätin tätig sein. Im heutigen Landesparteivorstand wurden Entholzer und Jahn in einer geheimen Abstimmung gewählt. Es gab nur zwei Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, es war-

ten viele Herausforderungen auf uns“, betonte Entholzer. Und Jahn ergänzte: „Wir danken unserem Joschi Ackerl für seine tolle Arbeit. Ich bin sicher, dass es mit der SPÖ Oberösterreich weiter aufwärts geht. Wir werden versuchen, mit seriöser Sachpolitik zu punkten.“ Eine weitere Personalentscheidung: Christian Makor, bisheriger Stellvertreter von Jahn, stellt sich der Wahl als neuer Vorsitzender im Landtagsklub. Blumen gab’s nicht nur für die designierte Landesrätin Gertraud Jahn, sondern auch für Barbara Prammer, die vor kurzem erneut zur Ersten Nationalratspräsidentin gewählt worden ist. „Wichtige Personalentscheidungen in der SPÖ Oberösterreich sind gefallen, wir stehen alle voll hinter dem Team von Reinhold Entholzer. Die inhaltliche Arbeit steht im Vordergrund, wir gehen es an", so Prammer.

w w w. t h e n b e r g e r. a t

3


der

thenberger KALENDER

Meisterschaft im Stockschießen An drei Tagen im Oktober versuchten 18 örtliche Vereine und Organisationen in der Asphaltstockhalle Kirchberg Meister zu werden. Im Finale galt es, sich gegen die stärksten Teams zu behaupten.

19:00

Der Moarschaft "Feuerwehr Axberg2" dürfen wir herzlich zum Sieg gratulieren! Die SPÖ-Moarschaft „Die roten Stöckler“ hat Platz zwei erkämpft. Dritter wurde der Tennisverein.

Herbstkonzert der Trachtenkapelle

Es war ein äußerst fairer Wettkampf und das Besondere daran, man konnte sich nach den Spielen blendend unterhalten.

Mittwoch, 20. November 2013

Umfrage Präsentation Samstag, 7. Dezember 2013

Sonntag, 8. Dezember 2013

Weihnachtsmarkt Dienstag, 24. Dezember 2013

Weihnachtsfilm

Den Mitgliedern des ASKÖ ESV KirchbergThening danken wir besonders für die ausgezeichnete Organisation und die gute Verpflegung.

Samstag, 18. Jänner 2014

HERZERLBALL Alle Termine im Gemeindezentrum

21:1 - Sensation der ASKÖ Fußballer Vizebürgermeister Dietmar Kapsamer gratuliert der Sieger-Moarschaft „Feuerwehr Axberg 2“, mit Herbert Seemayr, Philipp und Heinrich Weinbauer und Gottfried Haim.

Wir gratulieren den Fußballern der Kampfmannschaft zm höchsten Sieg in der Vereinsgeschichte. Ein 21:1 im Oktober gegen Neue Heimat ist jedenfalls ein beachtliches Ergebnis! Ob das ein Einstandsgeschenk an den neuen, verjüngten Vorstand war? Ebenso erfolgreich ist der Nachwuchs. Sogar zwei Herbstmeister kommen aus Kirchberg-Thening, nämlich die U13 und die U16 Mannschaft. Gratulation und weiterhin viel Erfolg! Wir wissen die Arbeit mit der Jugend zu schätzen und danken allen, die sich darum bemühen.

„Die roten Stöckler“ mit Hermann Weikl, Siegfried und Gertrud Mitterbauer sowie Harald Hofmeister freuen sich mit dem Obmann des ASKÖ ESV, Walter Binder über den 2. Platz.

impressum: spö-information kirchberg-thening, medieninhaber (verleger), herausgeber und hersteller: spö kirchberg-thening, 4062 kirchberg-thening, im niederfeld 6; eigenvervielfältigung


thenberger 2013 11