Page 1

green Berlin Music Week 2010 Multi-Stakeholder Approach im Umweltmanagement Green Meetings & Events Konferenz 2. M채rz 2011 / Mainz

www.greenmusicinitiative.de


Über die Green Music Initiative: ! 

! 

! 

Die Green Music Initiative dient als Plattform zur Förderung einer klimaverträglichen Musik- und Entertainmentbranche. In enger Kooperation mit wissenschaftlichen Instituten, Stakeholdern und bekannten Künstlern werden Reduktionsstrategien beispielhaft umgesetzt. Ziel ist die Verminderung der CO2 Emissionen und Umweltwirkungen in allen Bereichen.!Die Green Music Initiative ist ein Projekt der Thema1 GmbH.

www.greenmusicinitiative.de


Partner Green Music Initiative: !  !  !  !  !  !  !  !  !  ! 

Melt! Festival (35.000) Rheinkultur(160.000) Hamburger Sommertheater Festival (12.000) Elbjazz (11.000) Berlin Festival (15.000) Oya Festival (Oslo / 10.000) Splash (25.000) Kampnagel Hamburg MTV Radio JUMP / MDR

www.greenmusicinitiative.de


Masterplan Green Berlin Music Week: What you measure you will manage!

www.greenmusicinitiative.de


Berlin Music Week !  !  !  !  !  ! 

Popkomm (Fachmesse): 7.500 Besucher Alltogether Now (Konferenz): 2.000 Besucher Berlin Festival: 15.000 Besucher New Music Award: 2.500 Besucher ClubSpree Berlin: 15.000 Besucher Kulturprojekte Berlin

www.greenmusicinitiative.de


www.greenmusicinitiative.de


www.greenmusicinitiative.de


Glaubensfrage?

www.greenmusicinitiative.de


www.greenmusicinitiative.de


Green BMW 2010: Die Akteure der Berlin Music Week werden dabei unterstützt, CO2-Hotspots aufzudecken!und klimaschützende Maßnahmen umzusetzen. !  Die Identifikation von Synergien und Potentialen steht dabei im ersten Schritt im Mittelpunkt. !  Im Masterplan 2020 wird eine klare Reduktionsroadmap erarbeitet. ! 

www.greenmusicinitiative.de


Organisationsstruktur Technischer Beirat = sounding board

2 Treffen

Treffen wĂśchentlich

Kulturprojekte

Green Music Initiative JourFixe (alle 2 Wochen) & bilaterale Gespräche

A2G Now www.greenmusicinitiative.de

Berlin Festival

Popkomm

Club Nacht


Vision 2020 !  ! 

Es gibt keine ‚klimaneutrale Veranstaltung‘! Aber eine klare Reduktionsroadmap

www.greenmusicinitiative.de


Vision 2020 ! 

Konkrete / Transparente Reduktionsziele für die Bereiche: !  Energie !  Ressourcen !  Catering !  Abfall / Entsorgung !  Mobilität

www.greenmusicinitiative.de


Vision 2020: Energie !  ! 

50% echter Ökostrom Energiegesamtverbrauch – 30%

www.greenmusicinitiative.de


Hotspot Energie

www.greenmusicinitiative.de


Vision 2020: Beschaffung & Ressourcennutzung !  !  !  ! 

90% der Materialien werden wiederverwendet Druckerzeugnisse – 50% Nachhaltigkeits Standards für alle Merchandise Artikel Innovative Up-Cycle Showcases bei allen Partnern

www.greenmusicinitiative.de


Hotspot Beschaffung & Ressourcennutzung

www.greenmusicinitiative.de


Hotspot Beschaffung & Ressourcennutzung

www.greenmusicinitiative.de


Vision 2020: Catering !  !  !  ! 

Catering Berlin Music Week zu 90% vegetarisch Ausschließlich Bio Produkte Verdoppelung des Anteils an regionalen und Fair Trade Produkten Berlin Festival: 50% vegetarisch

www.greenmusicinitiative.de


Hotspot Catering

www.greenmusicinitiative.de


Vision 2020: Abfall / Entsorgung !  ! 

Abfallgesamtaufkommen: -50% 30% aller benutzten Materialien werden wiederverwertet

www.greenmusicinitiative.de


Hotspot Abfall & Entsorgung

www.greenmusicinitiative.de


Vision 2020: Mobilität !  !  !  ! 

Reisegesamtemissionen -30% Doppelt so viele Besucher reisen per ÖPNV an Kombi Ticket für alle Besucher Leihräder & Velotaxi Angebote

www.greenmusicinitiative.de


Hotspot Mobilit채t

www.greenmusicinitiative.de


Vision Green 2020 Zum ersten Mal konkrete Reduktionszahlen!

www.greenmusicinitiative.de


!"#$%&'()"%*)&

www.greenmusicinitiative.de


Vielen Dank! Jacob Bilabel Green Music Initiative bilabel@thema1.de

www.greenmusicinitiative.de

Profile for THEMA1 -Accelerating Social Change.

green Berlin Music Week  

green Berlin Music Week 2010Multi-Stakeholder Approach imUmweltmanagement

green Berlin Music Week  

green Berlin Music Week 2010Multi-Stakeholder Approach imUmweltmanagement

Profile for thema1
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded