Page 1

Happy. New. Heart.

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Ausgabe

Januar 2014 Schutzgebühr 4,50 €

THE COOK BOOK 4


Š Thomas Cook


REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

THE COOK BOOK 4 Liebe Leserinnen und Leser, für uns war es eine große Überraschung als Thomas Cook am 01. Oktober 2013 unser altes Logo, den Globe, gegen das „Sunny Heart“ getauscht hat. THE COOK BOOK 4 war zu dieser Zeit schon in der Entstehungsphase. Wir haben uns deshalb dazu entschieden, den Veröffentlichungstermin von November 2013 ins Neue Jahr zu verschieben. Nicht nur das Logo hat sich verändert, sogar die gesamte Farbwelt wurde neu gestaltet. Was sich für Sie mit unserem neuen Logo verändert, lesen Sie in dieser Ausgabe. Südafrika lag uns immer besonders am Herzen. Wir haben aufgrund der großen Nachfrage eine neue Gruppenreise mit vielen Inklusivleistungen für Sie zusammengestellt. Neben Südafrika schreiben unsere Reiseexpertinnen und Reiseexperten über Ihre persönlichen Hot-Spots, wie z.B. Stockholm das Venedig des Nordens, den Sunshine-State Florida oder das traumhafte Andalusien. Wir haben wieder viele kulinarische Highlights zu den Reiseberichten für Sie zusammengestellt. Fast genau ein Jahr nach der Neueröffnung als Thomas Cook Flagship Store können wir eine sehr positive Bilanz ziehen. Die Resonanz von Ihnen war großartig. Das neue Reisebüro-Konzept macht Schule. Momentan entstehen fünf weitere innovative Reisebüros im Flagship Store Design in ganz Deutschland. Zusätzlich wurde im Januar unser Reisebüro Design mit dem „Oscar“ der Touristik, dem „Globus Award“ von der Fachzeitschrift “touristik aktuell” ausgezeichnet. Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit THE COOK BOOK 4.

3


© Thomas Cook

story REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

06 Gefällt mir - Was auf Ihrer Reise nicht fehlen darf.

70 Auf den Hund gekommen.

08 Thomas Cook Goes Sports

78 Neu im Team - Petra Lötzgen stellt sich vor.

genuss REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Caesar’s Salad

genuss REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Leckerlein

32 Mercedes S-Klasse - HIGH TECH - HIGH TOUCH

82 Neues Thomas Cook Logo. Das Herz entdecken.

44 Style - Die passende Lederjacke zum Cabrio.

88 Know how. Vertrauen. Thomas Cook!

62 Von der ersten Minute an dabei.

90 Make dream come true!


© Alliance - Fotolia.com

© kiwi Tours

reisen

genuss

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

08 Südafrika - Gruppenreise 2014 „Südafrika in Farbe“ 22 Andalusien - Heimat von kilometerlangen Sandstränden, Tapas und Sherry.

25 Kartöffelchen mit Aioli

26 Stockholm - Das Venedig des Nordens.

31 Lachs mit Kartoffelsalat

40 Norditalien - Autoreise ab/bis München.

43 Autoreise-Picknick

46 Florida - Micky Mouse, Pelikane & Alligatoren.

51 Orangen-Karottensuppe

54 MS Deutschland - 134 Tage Weltreise.

61 Trüffelspaghetti

64 Mallorca - Für mich die schönste Insel im Mittelmeer.

69 Paella

72 Thailand - Es gibt viel zu entdecken!

erlebnis REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Persönliche Erfahrungen Alle Reiseziele in THE COOK BOOK mit diesem Button wurden persönlich von uns für Sie bereist. Besuchte Hotels oder Regionen werden so extra hervorgehoben. Der Button ist ein klarer Mehrwert für Sie und perfektioniert unsere Beratung!

5


APP „UNSERE WELT“

© yuliaglam - Fotolia.com

Erhältlich im

Gratis Lern-App mit erweitertem Kartenmaterial (ca. 0,89€) ab iOS 6.0 für iPhone, iPod touch, iPad. Transportabler Geographie-Lehrer. Nicht nur für Erwachsene. Zum Zeitvertreib auf Reisen.


story REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

UNSERE ERDE

© Universum Film

So haben Sie die Welt noch nie gesehen. Als DVD oder Blu-ray ab ca. 7 €

SAMSONITE CUBELITE UPRIGHT

© Samonite

Extrem schlagfest, dennoch besonders leicht. Unverzichtbar bei grenzenlosem Urlaubsshopping. In den Größen 54cm für ca. 329 € und 66cm für ca. 349 €.

7


Š JohanSwanepoel - Fotolia

8


© JohanSwanepoel - Fotolia

Sie finden diese Bilder schon beeindruckend?

erlebnis

reisen

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN


Š JohanSwanepoel - Fotolia


Š JohanSwanepoel - Fotolia

Dann entdecken Sie...


Bilder © Kiwi Tours

oben links Erleben Sie die südafrikanische Tierwelt an einem Wasserloch oben rechts Windelands um Franschhoek unten links Victoria & Alfred Waterfront in Kapstadt unten rechts tierische Impressionen in braun-weiß


...Südafrika in Farbe! Selten hat mich ein Land so in seinen Bann gezogen, wie Südafrika. Ich hatte das große Glück im November 2012 eine von unserem Reisebüro organisierte Gruppenreise zu begleiten und im Februar 2013 durfte ich das Land am Kap erneut privat bereisen. Ich dachte zunächst, dass es sich nicht lohnt, so kurz hintereinander zweimal in das gleiche Land zu reisen. Glücklicherweise habe ich mich für beide Reisen entschieden. Und würde sofort wieder nach Südafrika fahren. Das Land bietet seinen Gästen eine kaum zu beschreibende Vielfalt. Sei es die Tierwelt in den privaten Game Reserves oder im staatlichen Kruger Park, das Multi-Kulti-Flair in Kapstadt oder die traumhafte Gardenroute. Südafrika hat mich jeden Tag aufs Neue begeistert. Eine Fahrt entlang des Chapmans-Peak-Drive Richtung Kap der guten Hoffnung darf auf keiner Südafrika-Reise fehlen. Als Geheimtipp empfehle ich Ihnen zunächst zu schauen, wie viel Busse gerade am Kap der Guten Hoffnung halten und ggf. einen Besuch des Cape Points inkl. Mittagessen vorzuziehen. Mitunter haben Sie dann später, wenn die Busse fort sind, das weltberühmte Fotomotiv am Kap ganz für sich alleine. Auf dem Weg zum Kap der guten Hoffnung erleben Sie atemberaubende Aussichten und Naturschauspiele erster Güte. Für die schwindelfreien Gäste empfiehlt sich für verhältnismäßig kleines Geld ein HubschrauberRundflug von Kapstadt aus, entlang der Küste zum Kap. Ganz besonders begeistert bin ich von der abwechslungsreichen südafrikanischen Küche und den vielen kulinarischen Highlights. Bestellen Sie z.B. in Kapstadt im Restaurant “Quay 4” im Herzen der V & A Waterfront eine sogenannte “Game Plate”. Sie werden begeistert sein. Den ganzen Tag über pulsiert das Leben an der V & A Waterfront. Hier finden Sie Geschäfte, Restaurants, Bars, Gaukler, Open-Air-Konzerte und ganz ganz viel südafrikanische Atmosphäre und Lebensfreude. Wenn Sie Kapstadt nach mindestens drei erlebnisreichen Tagen den Rücken kehren, dann erwartet Sie die abwechslungsreiche Gardenroute

und die Vinelands rund um Stellenbosch und Franschhoek. Hier locken viele private urige Weingüter zu einer Weinprobe. Gönnen Sie sich den einen oder anderen Stopp. Ein weiteres Highlight einer jeden Südafrika-Reise ist eine Safari. Meine Empfehlung ist hier, sich in einem privaten Game Reserve einzuquartieren und sowohl morgens, als auch abends auf Pirschfahrt zu gehen. Mit etwas Glück treffen Sie auf die Big Five. Eine gute Kamera mit einem großen Objektiv und ein großer Speicherstick, sowie ein Fernglas dürfen im Reisegepäck nicht fehlen. Ich möchte, dass Sie Südafrika auch so genießen können, wie ich es durfte. Kommen Sie mit und erleben Sie auf unserer Gruppenreise vom 30.10. bis 13.11.2014 ein einzigartiges Südafrika. Westliche Kultur, ein gut ausgebautes Straßennetz und eine atemberaubende Landschaft vereinen sich hier mit der Ursprünglichkeit Afrikas, mit seinem einzigartigen Reichtum an Pflanzen und Tieren. Auch die Vielfalt an Landschaften ist faszinierend. Wüsten, Trockensavannen, Mittelgebirge mit fruchtbaren Tälern bis zu Hochgebirgen mit schneebedeckten Gipfeln. Mehrere tausend Kilometer Küste, im Westen rau, im Osten mild und mediterran. Auf Safaris können Sie den afrikanischen Busch erleben, an den Wasserlöchern Elefanten beim Baden zusehen oder Löwen bei der Jagd auf Beute beobachten. Erleben Sie Kapstadt mit dem Tafelberg, fahren Sie mit uns auf der Route 62 nach Oudtshoorn, in die Straußenstadt, erleben Knysna, das Juwel der Garden Route und entdecken im malariafreien Addo Elephant Park und im Pilanesberg National Park die faszinierende Tierwelt Südafrikas hautnah. Habe ich Ihre Reiselust geweckt? Sehr gerne berate ich Sie persönlich. Vereinbaren Sie mit mir einen persönlichen Beratungstermin und sichern Sie sich frühzeitig einen der limitierten Plätze auf unserer fantastischen Reise nach Südafrika. SP

13 13


reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Tag 1

Hamburg – Kapstadt. Abflug am Abend mit South African Airways von Hamburg über München und Johannesburg nach Kapstadt, wo Sie am nächsten Morgen landen.

Tag 2

Ankunft um die Mittagszeit am Internationalen Flughafen in Kapstadt. Begrüssung durch die lokale deutschsprechende Reiseleitung und anschliessend erfolgt der Transfer zum Hotel und Bezug der Zimmer (zur Info: offizieller Zimmerbezug ab 14h00!). Das gemeinsame Welcome-Abendessen erfolgt im Mama Africa oder Africa Café Restaurant. Rückkehr zum Hotel. Welcome- Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Tag 3

Frühstück im Hotel. Anschliessend unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die „Mutterstadt des Landes“ und besuchen die alte Festung „Cape Castle“ sowie das SA Museum. Die Auffahrt mit der Seilbahn zum Tafelberg erfolgt im Anschluss an die Stadtrundfahrt. Von dort oben ergibt sich ein herrlicher Blick auf die gesamte Tafelbergbucht und die Stadt! Anschliessend Rückkehr zum Hotel oder zur Victoria & Alfred Waterfront. Zeit zur freien Verfügung. Das gemeinsame Abendessen erfolgt im Hildebrand oder Quay 4 Restaurant an der Victoria & Alfred Waterfront gelegen. Rückkehr zum Hotel. Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Südafrika Tag 4 in Farbe

Nach dem Frühstück im Hotel, unternehmen Sie einen Ganztagesausflug zum Kap der Guten Hoffnung. Fahrt entlang dem Chapman‘s Peak Drive (wenn geöffnet !), einer der schönsten Küstenstraßen der Welt. Von italienischen Kriegsgefangenen in den Felsen gesprengt und benannt nach dem englischen Seemann John Chapman, verbindet sie Hout Bay und Nordhoek. Die Straße ist 10km lang und bietet atemberaubende Aussichten auf weiße Sandstrände, die hohen Gischtfontänen des Meeres und bis zu 600m hohe, steil abfallende Klippen. Die Straße beginnt in Hout Bay, klettert dann in z.T. sehr engen Serpentinen bis zum Chapman‘s Point, dem höchstgelegenen Punkt der Straße und führt wieder auf Seehöhe bei Nordhoek. Weiterfahrt zum Eingang in das Naturreservat am Kap. Sie erreichen den höchsten Punkt am Kap mit dem Funicular, oder auf Wunsch auch zu Fuß. Das gemeinsame Mittagessen erfolgt im bekannten Fisch- Restaurant „Black Marlin“ in Simonstown. Anschliessend Besuch der Kolonie von etwa 700 Brillenpinguinen bei Boulders Beach. Rückfahrt nach Kapstadt und Rundgang durch die Kirstenbosch Botanischen Gärten. Diese Gärten beheimaten etwa 6.000 verschiedene endemische Pflanzensorten, unter anderem die berühmte Protea, wie auch verschiedene Heidesorten und Farne. Rückkehr zum Hotel am späten Nachmittag. Mittagessen, Übernachtung und Frühstück

Bilder © Kiwi Tours

Tag 5

14

Frühstück im Hotel. Heute erfolgt die Weiterreise in die Weinanbaugebiete um Paarl, Stellenbosch und Franschhoek. Stadtbesichtigung von Stellenbosch, einschliesslich Besuch des Dorfmuseums. Stellenbosch wurde 1679 von der „Dutch East India Company“ als Handelsbasis gegründet, und das Stadtbild ist auch heute noch durch die kapholländische Architektur und die vielen restaurierten Bauten geprägt. Weiterfahrt nach Paarl, nach einem Felsen benannt, der bei einem bestimmten Sonnenstand wie eine


Perle glänzt. Besuch des Sprachenmonuments, anhand dessen die Entwicklung der Landessprache Afrikaans aus verschiedenen Einflüssen dargestellt wird. Sie unternehmen eine Weinprobe und Kellerführung auf einem der vielen Weingüter in/um Paarl Stellenbosch oder Franschhoek. Weiterfahrt zum historischen Ort Franschhoek. Das reiche kulturelle und historische Erbe von Franschhoek und seine WeinbauTradition geht zurück bis 1688, als etwa 200 französischen Hugenotten Land in diesem Distrikt zugeteilt bekamen. Ankunft im Hotel und Bezug der Zimmer. Das gemeinsame Cape Malay- Abendessen erfolgt im Boschendal Restaurant. Rückkehr zum Hotel. Abendessen, Übernachtung und Frühstück: Protea Hotel Franschhoek, Franschhoek

Tag 6

Nach dem Frühstück im Hotel, fahren Sie weiter durch den Huguenot Tunnel nach Worcester. Weiter geht die Reise über Robertson, Barrydale und Ladismith nach Oudtshoorn. Diese wundervolle Reiseroute, die durch die Halbwüste „Klein Karoo“ führt, wird auch als „Route 62“ bezeichnet. Ankunft in der Lodge am Nachmittag und Bezug der Zimmer. Die erfolgreichen Straussenfarmen haben Oudtshoorn als “Hauptstadt der Federn” bekannt gemacht. Eine Führung und das gemeinsame Abendessen finden auf einer Straussenschaufarm statt. Rückkehr zur Lodge am Abend. Abendessen, Übernachtung und Frühstück : Hlangana Lodge, Oudtshoorn

Tag 7

Frühstück in der Lodge. Anschliessend erfolgt die Fahrt zu den weltberühmten Cango Tropfsteinhöhlen, wo die Gäste an einer geführten Tour teilnehmen werden. Die Cango Caves sind bekannt als eines der grössten Naturwunder der Erde. Die faszinierenden, in Jahrhunderten durch die Natur geformten Kalksteinformationen erscheinen in vielen Farben. Anschliessend geht die Reise weiter über den Outeniqua Pass via George nach Knysna. Knysna ist einer der beliebtesten Ferienorte an der Gartenroute, herrlich an einer Lagune gelegen. Sie wird bewacht von zwei Sandsteinfelsen, die als „The Heads“ bekannt sind. Ankunft im Hotel am frühen Nachmittag und Bezug der Zimmer. Der Nachmittag steht den Gästen zum Bummeln durch die malerische Stadt zur Verfügung. Übernachtung und Frühstück : Knysna River Club, Knysna

Tag 8

Frühstück im Hotel. Der heutige Vormittag steht den Gästen zur freien Verfügung und Erholung. Um die Mittagszeit werden die Gäste an einer Bootsfahrt auf der Knysna Lagune teilnehmen. U.a. wird auch das einmalige Featherbed Naturreservat besucht. Rückkehr an Land. Übernachtung und Frühstück : Knysna River Club, Knysna

Tag 9

Nach dem Frühstück im Hotel, fahren Sie vorbei an Plettenberg Bay und Nature’s Valley nach Tsitsikamma. Dieses Gebiet erstreckt sich von Nature’s Valley insgesamt 100km die Küste entlang, und beheimatet unzählige Vogelarten, Fynbos, Otter und endemische Wälder. Das Gebiet zeichnet sich durch dichte Wälder mit zum Teil sehr altem Baumbestand aus. Spaziergang zum Storm’s River Mouth im Tsitsikamma Nationalpark. Am späten Nachmittag erfolgt die Weiterreise zur Kuzuko Lodge. Versteckt im höhlenartigen Bushveld der Region Eastern Cape‘s Sundays River liegt der Addo Elephant Nationalpark. Dies ist der Ort, wo die abendliche Stille durch das Heulen des schwarzrückigen Schakals unterbrochen wird und die Schreie der Frankolins kündigen die Morgen an. Die Lodge befindet sich ca. 2 h Fahrtzeit nordöstlich von Port Elizabeth am Rande des Little Karoo. Es ist Teil des Addo Elephant Nationalparks. Man spürt die Ruhe und den Frieden und die Landschaft ist atemberaubend. Die klimatisierte Lodge bietet insgesamt 24 luxuriöse Chalets, alle Chalets sind klimatisiert und verfügen über eine private Lounge und eine Terrasse mit herrlichem Ausblick auf das dichte Tal unten. Das malariafreie Naturreservat beheimatet eine Vielzahl an Wildtieren, darunter die bekannten “Big Five”: Löwe, Leopard, Nashorn, Elefant und Büffel. Ausserdem können hier Zebras, Giraffen, und viele andere Tierarten beobachtet werden. Über 200 verschiedene Vogelarten, darunter heimische Arten sowie Zugvögel, sind hier zu finden. Nach dem Check-In Zeit zum Erkunden der Lodge. Das Mittagessen findet in der Lodge statt. Am Nachmittag findet die erste Pirschfahrt in offenen Geländefahrzeugen statt. Rückkehr zur Lodge nach Einbruch der Dunkelheit. Das Abendessen erfolgt in der Lodge. Vollpension: Kuzuko Lodge, Addo Elephant National Park

Tag 10

Bei Tagesanbruch werden Sie geweckt, und nachdem Sie

15


sich mit einer Tasse Kaffee oder Tee gestärkt haben, brechen Sie zu Ihrer ersten Pirschfahrt auf. Die Fahrt im Allradfahrzeug ermöglicht es Ihnen, manchmal bis auf wenige Meter an die Tiere heranzufahren, und es bieten sich einmalige Gelegenheiten zum Fotografieren. Am Morgen kehren Sie zur Lodge zurück, wo Sie ein reichhaltiges Frühstück erwartet. Rückkehr zur Lodge zum Frühstück und Zeit zur freien Verfügung. Mittagessen in der Lodge. Am Nachmittag werden Kaffee und Tee serviert bevor Sie sich erneut auf die Pirsch begeben. Vielleicht zeigen sich nun Tiere, die Sie bisher nicht gesehen haben? Rückkehr zur Lodge zum Abendessen. Vollpension: Kuzuko Lodge, Addo Elephant National Park

Tag 11

Auch heute lohnt sich das Aufstehen bei Tagesanbruch, denn Ihre letzte Pirschfahrt steht auf dem Programm. Rückkehr zur Lodge zum Frühstück. Anschliessend Rückfahrt zum Flughafen nach Port Elizabeth. Dort müssen Sie sich von Ihrer örtlichen Reiseleitung verabschieden. Inlandsflug nach Johannesburg (nicht inkludiert – bitte einen Flug am späten Vormittag einbuchen!). Ankunft in Johannesburg und dort erfolgt die Begrüssung durch die lokale fachkundige deutschsprechende Reiseleitung. Danach bringt Sie der Bus nach SoWeTo (South Western Township) zu einer Rundfahrt durch das bekannte Township. Sie besuchen die berühmte Regina Mundi Kirche, das Apardheitsmuseum und das Hector Pieterson Memorial. Fahrt durch die Villa Khazi Straße, wo mit Nelson Mandela und Desmond Tutu einst zwei berühmte Nobelpreisträger wohnten. Am späten Nachmittag Weiterfahrt zum Hotel nach Pretoria und Bezug der Zimmer. Übernachtung und Frühstück: Protea Hotel Centurion, Pretoria

Tag 12

Frühstück im Hotel. Anschliessend unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Pretoria, die Verwaltungshauptstadt Südafrikas mit Außenbesichtigung vom Parlament und dem Paul Kruger Museum. Anschließend Besuch des Voortrekker-Monuments. Anschliessend erfolgt die Weiterreise zum Pilanesberg Nationalpark in der North-West Provinz. Dieser Nationalpark liegt in einem vulkanischen Krater in der Nähe

16

von Sun City. Das malariafreie Naturreservat beheimatet eine Vielzahl an Wildtieren, darunter die bekannten “Big Five”: Löwe, Leopard, Nashorn, Elefant und Büffel. Ausserdem können hier Zebras, Giraffen, Flusspferde, Krokodile und viele andere Tierarten beobachtet werden. Über 300 verschiedene Vogelarten, darunter heimische Arten sowie Zugvögel, sind hier zu finden. Nach dem Check-In Zeit zum Erkunden der Lodge. Am späten Nachmittag findet die erste Pirschfahrt in offenen Geländefahrzeugen statt. Rückkehr zur Lodge nach Einbruch der Dunkelheit. Das Abendessen wird bei gutem Wetter in der Boma serviert. Abendessen, Übernachtung und Frühstück : Shepherds Tree Game Lodge, Pilanesberg Game Reserve (Standard Rooms)

Tag 13

Bei Tagesanbruch werden Sie geweckt, und nachdem Sie sich mit einer Tasse Kaffee oder Tee gestärkt haben, brechen Sie zu Ihrer morgentlichen Pirschfahrt auf. Die Fahrt im Allradfahrzeug ermöglicht es Ihnen, manchmal bis auf wenige Meter an die Tiere heranzufahren, und es bieten sich einmalige Gelegenheiten zum Fotografieren. Am Morgen kehren Sie zur Lodge zurück, wo Sie ein reichhaltiges Frühstück erwartet. Zeit zur freien Verfügung und Erholung. Im “Amani Spa” können Sie sich verwöhnen lassen. (Vorbuchung in der Lodge notwendig! Nicht im Preis eingeschlossen). Mittagessen als Buffet in der Lodge. Am Nachmittag werden Kaffee und Tee serviert bevor Sie sich erneut auf die Pirsch begeben. Vielleicht zeigen sich nun Tiere, die Sie bisher nicht gesehen haben? Rückkehr zur Lodge zum Abendessen. Vollpension: Shepherds Tree Game Lodge, Pilanesberg Game Reserve (Standard Rooms)

Tag 14

Auch heute lohnt sich das Aufstehen bei Tagesanbruch, denn Ihre letzte Pirschfahrt steht auf dem Programm. Rückkehr zur Lodge zum Frühstück. Gegen späten Vormittag erfolgt die Rückfahrt nach Johannesburg zum O.R. Tambo Internationalen Flughafen. Heimflug nach Deutschland.

Tag 15

Ankunft Hamburg. Eine schöne Reise mit vielen neuen, interessanten Eindrücken und Erlebnissen geht zu Ende.


EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN: - Bustransfer ab/bis Stade und Jork - Flug ab Hamburg mit Lufthansa/Eco und ab Frankfurt a.M. mit South African Airways/Eco - Transport im klimatisierten Reisebus - Unterbringung in den genannten Hotels und Lodges auf Basis Übernachtung und Frühstück - Zusätzliche Mahlzeiten lt. Reiseverlauf: 1 x Mittag- und 4 x Abendessen VP und 2 x Pirschfahrten täglich in der Kuzuko Lodge Tag 11: HP (AE) & Pirschfahrt in der Shepherds Tree Game Lodge Tag 12: VP & 2 x Pirschfahrten täglich in der Shepherds Tree Game Lodge - Gepäckträgergebühren an den Flughäfen und in den Hotels - Erfahrene lokale deutschsprachige Reiseleitung ab Kapstadt bis Port Elizabeth und ab/ bis Johannesburg - Eintrittsgelder laut beigefügtem Reiseverlauf 1% Touristensteuer & VAT @ 14% (Mehrwertsteuer) Reisebegleitung durch den Thomas Cook Flagship Store NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN: - nicht genannte Mahlzeiten und Leistungen (siehe oben) - Fakultativ angebotene Leistungen/ Ausflüge - Persönliche Ausgaben wie Getränke, Telefon, Wäsche, Trinkgelder usw. Alle Preise sind abhängig von der Verfügbarkeit der Leistungen bei Buchungsauftrag. Preisänderungen auf Grund unvorhersehbarer Erhöhungen von Leistungsträgertarifen, Treibstoffkosten und Steuersätzen bleiben vorbehalten.

reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

15 Tage Rundreise inkl. Flug ab/bis Hamburg p.P. im DZ für 4.269 € Einzelzimmer Mehrpreis 799 € Business-Class Mehrpreis p.P. 2.939 € Mindestteilnehmer 20 Personen / Max 30 Personen / Veranstalter Kiwi Tours © Sönke Pätzold

Buchung in Ihrem Thomas Cook Flagship Store Große Schmiedestr. 13 | Hansestadt Stade | Tel. 04141-7792-0 17


© FotolEdhar - Fotolia.com

SPORT

Bewegung – Sport ist gut für Körper und Geist. Schon Arthur Schopenhauer wusste „Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts!“ Dieses Motto nehmen wir uns zu Herzen und unterstützen den Vereinssport in Stade. Aber nicht nur in der Freizeit ist es wichtig, Körper und Geist zu trainieren und bewusst mit der Gesundheit umzugehen. Gesunde Ernährung und eine gesunder ergonomischer Arbeitsplatz unterstützen das Wohlbefinden des Menschens. Darum haben wir auch im Büro in die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter investiert. Unsere neue komfortablen SITAGWAVE-Bürostühle passen sich den Bewegungen des Körpers in jede Richtung ganz von alleine an. Der Becken- & Hüftbereich wird so über längere Zeit entlastet. Und nebenbei finde ich die orangen Stühle in den neuen Thomas Cook Farben very stylish.

18


story

B

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

adminton – die schnellste Ballsportart der Welt. Seit den Sommerspielen von Barcelona 1992 ist Badminton Teil der olympischen Spiele. Die Rückschlagsportart gilt als schnellste Ballsportart überhaupt. Denn der ca. fünf Gramm schwere Federball wird mit Geschwindigkeiten von bis zu 260 km/h über das 1,524 m hohe Netz gepfeffert. Die Stader Badmintonmannschaft kämpft nunmehr in der zweiten Saison nach dem Abstieg aus der höchsten niedersächsischen Spielklasse, der Niedersachsenliga, in der Landesliga um Punkte. Die Badminton Cracks um Trainer Andreas Heydasch und Spieler Sönke Pätzold liegen aktuell im gesicherten Mittelfeld und haben sowohl mit dem Aufstieg, als auch dem Abstieg nichts zu tun. “In der nächsten Saison werden die Karten neu gemischt und wir wollen versuchen oben anzugreifen”, so Sponsor Sönke Pätzold.

19


1. BadmintonMannschaft VfL Stade. rechts unten Jamo Ruppert 1. Basketball-Mannschaft VfL Stade. rechts oben

B

asketball – Abenteuer 2. Bundesliga. Nach dem sensationellen Aufstieg in die 2. Bundesliga PRO B kämpfen die Stader Basketballer aktuell in den sogenannten Play-Downs um den Verbleib in der Liga. Niemand hatte Wunder erwartet und es heißt Daumendrücken für den Klassenerhalt. Selbst wenn dieser nicht gelingt, so kann auf eine tolle und ereignisreiche Saison zurückgeschaut werden. “Mir liegen Badminton und Basketball sehr am Herzen. Deshalb unterstützen wir den Vereinssport in Stade aktiv. Und auch als Ausgleich zur täglichen Arbeit werden wir auch weiterhin mit unserem Reisebüroteam sportlich aktiv sein“”, so Sönke Pätzold. Altstadtlauf – Auf die Plätze – Fertig – Los! Das sportlichste Reisebüro in Stade hat am Stader Altstadtlauf erfolgreich teilgenommen. Nicola Augustin, Mario Langhof und Inhaber Sönke Pätzold nahmen am Stader Altstadtlauf teil. Zusätzlich startete die vom Thomas Cook Flagship Store gesponserte Badmintonabteilung vom VfL Stade ebenso erfolgreich bei sommerlichen Temperaturen zum sportlichen Wettlauf durch die Stader Altstadt. Merken Sie sich schon den Termin für den Stader Altstadtlauf 2014. Am 27.07.2014 heißt es wieder. Auf die Plätze fertig los! Wir sind wieder mit dabei!

20 20


© Sönke Pätzold

Caesar’s Reisen Salad

THE COOK BOOK

genuss REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Was muss rein: 2 Romanasalatköpfe 80 g Parmesan 4 Scheiben Ciabatta feines Olivenöl 1 Knoblauchzehe 150 g Honigtomaten, halbiert Saft von einer halben Zitrone grober Kubebenpfeffer Für die Sauce: 1 Ei 4 Knoblauchzehen fein gewürfelt 4 Sardellenfilets 2 TL Honigsenf Ausserdem 150 ml Mazola Wie geht es weiter: Den Römersalat waschen, trocken und in mundgerechte Streifen schneiden. In einer Salatschüssel parken. Für die Sauce die gesamten Zutaten bis auf das Mazola-Öl in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab aufschlagen, dann das Öl langsam unter ständigem Weiterschlagen eintröpfeln lassen, bis eine cremige Sauce entstanden ist.

© Martin Elsen

Das Brot in rustikale Scheiben schneiden, dann würfeln und in heißem Öl mit einer Zehe Knoblauch rundum kross braten, so entstehen Croutons. Die Sauce über den Salat geben, alles gut vermischen und mit reichlich geriebenem Parmesankäse bestreuen. Tomaten darauf verteilen und mit grobem Pfeffer bestreuen.

21


© rodri_goplay - Fotolia

reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

ANDALUSIEN Heimat von kilometerlangen Sandstränden, Tapas und Sherry.

22


N

ach knapp 2-3 Flugstunden, erreichen Sie je nach Abflugsort Xerez de la Frontera oder Malaga. Beide Flughäfen bieten sehr gute Flugverbindungen von Deutschland aus an. Mich als sonnenhungrigen Touristen, der auf eigene Faust mit dem Mietwagen die vielen sehenswerten Orte an der Costa des Sol besuchen wollte, zog es zuerst in den Club Aldiana Alcaidesa, wo ich meine Koffer auspackte. Neben Kultur und Land und Leute konnte ich hier ein breites Angebot an Sport- und Wellnessmöglichkeiten nutzen. Unweit von Marbella, dem mondänen Badeort an der Costa del Sol erfreut sich der Club Aldiana sowohl bei Familien, Paaren als auch bei Golfern großer Beliebtheit. Die Nähe zu Marbella mit seinen vielen weitläufigen Gartenanlagen und grünen Parks macht den Club zu einem idealen Standort, um die Gegend zu erkunden und z.B. abends auf der kilometerlangen Strandpromenade zu flanieren. Hier kommen Sie dem “JetSet” sehr nahe - Puerto Banus ist die Heimat der Schönen und Reichen und denen, die sich dafür halten. Exklusive Geschäfte, luxuriöse Yachten und schnelle, teure Autos sind ein gefundenes Motiv für jeden Hobbypaparazzi. Mit diesen Eindrücken fuhr ich weiter ins andalusische Hinterland. Auf einem Felsplateau liegt die Stadt Ronda, die nur über eine der drei Brücken zu erreichen ist. Die Stadt Ronda, mit den für Spanien typischen kleine Gassen und dazugehörigen Cafés, ist absolut sehenswert und dies nicht zuletzt wegen der dort ausgetragenen Stierkämpfe. Auf dem Weg nach Tarifa machte ich einen Zwischenstopp in Gibraltar und wanderte auf den weltberühmten Felsen von Gibraltar. Achtung: Linksverkehr. Sie befinden sich auf britischem Hoheitsgebiet. Im ersten Moment etwas ungewohnt, aber dann sehr amüsant zu sehen, wie britisch

erlebnis

reisen

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

dieses kleine Fleckchen Erde doch ist. Am südlichsten Punkt Spaniens angekommen, der Stadt Tarifa, bietet sich bei klarer Sicht ein beeindruckender Blick über die Meerenge von Gibraltar ins knapp 20 Kilometer entfernte Afrika. Wem der Blick nicht ausreicht, der kann als Tagesausflug eine Fährüberfahrt nach Marokko buchen. Mit meinem Gepäck ging die Reise im Mietwagen weiter an die Costa de la Luz. Angekommen an der spanischen Atlantikküste freue ich mich schon auf mein nächstes Hotel, den Club Aldiana Andalusien. Auch hier fand ich das mir schon vertraute Sportangebot und einen sehr gut ausgestatteten Wellnessbereich. Pünktlich zum Abendessen gönnte ich mir zu allererst einen leckeren Salatteller und spanische Oliven. Dann entdeckte ich das typische spanische Gazpacho – die berühmte kalte Gemüsesuppe - lecker!!! Und mein Hauptgang war ein Gourmetteller Paella, die frisch vor meinen Augen zubereitet wurde. Meinen ersten Abend ließ ich mit einer Creme Catalana und einem leckeren Cocktail an der Bar ausklingen. Der Morgen danach führte mich an den Strand. Der Club Aldiana Andalusien liegt direkt am Meer, so dass ich die Costa de la Luz, „die Küste des Lichtes“ aus allernächster Nähe beim morgendlichen Jogging am Strand hautnah genießen konnte. Atemberaubende endlos erscheinende Sandstrände empfangen den Urlauber und wirklich rein gar nichts stört hier den Sonnenanbeter. Die schwierigste Entscheidung ist die, vor lauter Platz am Strand, das geeignete Fleckchen zu finden, um die Sonnenstrahlen zu genießen. Achtung: Sonnencreme nicht vergessen. Mein persönlicher Tipp für diese Region ist die “Bodega Gonzales Byass” in Jerez de la Frontera. Hier werden Sherry, Brandy und Weine hergestellt und in Eichenfässern gelagert.

23 23


© Aldiana

Wer in Spanien etwas auf sich hält, der lagert ein eigenes Fass hier ein, genauso wie die spanische Königsfamilie. Berühmt gemacht hat die “Bodega Gonzales Byass” in erster Linie „Tío Pepe“, die am meisten verkauften Sherry-Marke weltweit. Bei einer Führung können Sie alles über die Geschichte der Bodega und die Sherry-Herstellung lernen. Eine Kostprobe am Ende darf natürlich auch nicht fehlen. Sevilla war mein letztes, sehr beeindruckendes Ziel meiner Andalusien Rundreise. Die mit ca. 700.000 Einwohnern viertgrößte Stadt Spaniens, ist sehr sehenswert und bietet mit der Kathedrale Santa Maria de la Sede ein Weltkulturerbe der UNESCO. Die lange Menschenschlange am Eingang sollte Sie bitte nicht abschrecken, denn das Warten lohnt sich. Ebenso ist ein Blick über die Altstadt von Sevilla vom angrenzenden 97m hohen Turm atemberaubend. Die Plaza de Espania in Sevilla ist im Anschluss zu Fuß gut zu erreichen und lädt mit vielen Relikten aus den Kolonialzeiten Spaniens zu einem Spaziergang ein. Wussten Sie, dass man sagt, die berühmten Tapas wurden in Sevilla erfunden? Übersetzt bedeutet Tapas “Deckel”. So sollen Sherrygläser früher im heißen Andalusien mit einer Scheibe Brot vor Fliegen geschützt worden sein. Anderen Erzählungen nach soll König Alfonso X im 13. Jahrhundert angeordnet haben, dass Wein nur noch zusammen mit kleinen Speisen ausgeschenkt werden darf. Welche Geschichte man auch glauben mag, so ist doch eine reichliche Auswahl an Tapas in den vielen kleinen Tapas-Bars vorhanden und zusammen mit einem Glas Rotwein oder Sherry ein unverzichtbarer Urlaubsgenuss. Habe ich Ihre Reiselust geweckt? Möchten Sie Andalusien kennenlernen? Leckere Tapas und spanischen Weine und Sherrys genießen? Oder kulturelle Highlights entdecken? Oder einfach nur die traumhaften Strände erleben? Sehr gerne stelle ich Ihnen eine Reise nach Ihren Vorstellungen durch Andalusien zusammen. ML

reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

z.B. 27.09.2014 - 04.10.2014 im Aldiana Andalusien inklusive Flug und Transfer gibt es bereits ab 1.307 € p.P. im DZ/AI

Buchung in Ihrem Thomas Cook Flagship Store Große Schmiedestr. 13 | Hansestadt Stade | Tel. 04141-7792-0


Kartöffelchen mit Aioli

genuss REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Was muss rein: 1 kg grobes Meersalz 1 kg Drillinge 100 ml Milch 200 ml Mazola 2 Sardellenfilets 4 Kapern 3 Knoblauchzehen Salz und Pfeffer Wie geht es weiter: Milch, Öl, Salz und Pfeffer in ein hohes Mixgefäss geben. Dann mit einem Stabmixer ganz bis zum Boden in das Gefäß eintauchen, das Gerät von unten nach oben ziehen und dabei erst den Stabmixer anschalten. Langsam hoch und runter bewegen. Nach drei- bis viermal Hochziehen des Stabes ist die Aioli fertig. Wichtig ist, dass man den Stabmixer nicht beim Eintauchen einschaltet, da sich sonst Öl und Milch nicht verbinden. Jetzt die Sardellen und die Knoblauchzehen zufügen, erneut mixen. Aioli kaltstellen.   Das grobe Mersalz auf einem Backblech verteilen und die Kartoffeln waschen.

© Aldiana

Kartoffeln abtrocknen und auf dem Salzbett verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad/Umluft 30-40 min schrumpelig garen. Kartoffeln auf einem schönen Teller anrichten, ein Schälchen Aioli in die Mitte stellen und naschen ...

25 25


reisen

Das Venedig des Nordens.

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

26

© prescott09 - Fotolia.com

An jeder Ecke, auf jeder Brücke spüren die Besucher den Reiz Stockholms; einer der grünsten und saubersten Städte Europas. Die allgegenwärtige Natur, die charmanten Gebäude und die Nähe zum Wasser machen den Charme des “Venedig des Nordens” aus.


erlebnis REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

27


D

ie Hauptstadt Schwedens, mit knapp 900 000 Einwohnern, erstreckt sich über 14 Inseln, die durch Brücken miteinander verbunden sind. Die Anzahl der Brücken wird zwischen 50 und 60 unterschiedlich angegeben. Ich habe 57 Brücken gezählt...wer zählt und findet mehr? Postet die Anzahl der Brücken auf unserer Facebook-Seite.

Das bekannteste Wahrzeichen Stockholms, das Stadshuset, sollte bei der Städtereise auf gar keinen Fall fehlen. Es wäre genauso, als wenn Sie nach Paris fahren und den Eiffelturm nicht besuchen. Die Turmspitze auf dem Stadthaus mit den drei goldenen Kronen, ist ein besonderer Blickfang und findet sich auch im schwedischen Reichswappen wieder.

Ein „Must Have“ in Stockholm ist der Stadtteil Gamla Stan. Ein Bummel durch den historischen Stadtkern mit seinen verwinkelten Gassen und bezaubernden Häusern in vielfältigen Gelbtönen ist auch ein Bummel durch die Geschichte. Mit der angrenzenden Insel Riddarholmen ist dies ein idealer Platz für gemütliche Spaziergänge durch die Natur, mit anschließendem Besuch von bezaubernden Restaurants und gemütlichen Cafés. Ebenso finden sich hier kleine Souvenir-Shops und gute Einkaufsmöglichkeiten.

Mein Shopping-Tipp: Die zahlreichen Einkaufsstraßen mit den vielfältigen Kaufhäusern bieten eine riesige, wenn auch nicht preisgünstige, Einkaufsmöglichkeit. Auf der Suche nach stylischer Designermode ist der Stadtteil Östermalm, sowie das Kaufhaus NK (Nordista Kompaniet) zu empfehlen. Trendige, kreative und individuelle Shops finden Sie südlich der Folkungagatan, im Stadtteil Nytorget.

Fährt man nach Gamla Stan, führt der Weg direkt am königlichen Schloss vorbei. Nicht besonders schön, aber mit 605 Zimmern auf 7 Etagen herrschaftlich groß und beeindruckend. Fünf Museen empfangen hier die Besucher Stockholms. Mein persönlicher Tipp ist das Vasa-Museum. Hier ist das einzige verbliebene Schiff aus dem 17.Jahrhundert ausgestellt, das direkt nach der Fertigstellung beim Auslaufen aus dem Stockholmer Hafen gekentert ist. Kleine und große Entdecker können hier herausfinden, warum die „Vasa“ unterging und wie sie das Tageslicht wieder erblickte. Das Museum zeigt auf eindrucksvolle Weise die Geschichte rund um die “Vasa”. Unbedingt empfehlenswert ist die Wachparade am königlichen Schloss, sowie die tägliche Wachablösung.

28

Die schwedische Metropole Stockholm bietet dem Reisenden eine kulturelle, modische und kulinarische Vielfalt und ist somit bestens für eine umfangreiche und interessante mindestens dreitägige Städtetour zu empfehlen. Habe ich Ihr Interesse für eine Reise in die schwedische Hauptstadt geweckt? Ich bin Ihnen sehr gerne bei der Planung behilflich. NA

Stadtteil „Gamla Stan“ mit den zahlreichen Häusern in Gelbtönen. oben Innenstadthafen Stadsgardskajen. rechts Gut bewacht: Der Königspalast. links


29

Š Bilder: Nicola Augustin


E

e gibt so viel zu entdecken in Stockholm. Ich möchte Ihnen noch zwei besondere Locations vorstellen. Der Nightclub “Hell`s Kitchen”, ist einer der angesagtesten Hotspots der Stadt in der Sturegatan 4, stylishes Konzept aus dem 19. Jahrhundert, von Tokio, über Rom, der Renaissance zum modernen Los Angeles. Der Delikatessenladen “Lakritsroten” in der Sveavägen 10, dort gibt es über 500 Lakritz Sorten (Schweden ist dafür bekannt).

reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

First Hotel Reisen ae Stockholm 22.08. - 24.08. inkl. Flug ab/bis Hamburg, 2 Nächte inkl. Frühstück Doppelzimmer pro Person ab 380 €

30

Buchung in Ihrem Thomas Cook Flagship Store Große Schmiedestr. 13 | Hansestadt Stade | Tel. 04141-7792-0


genuss REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Graved Lachs mit Kartoffelsalat Was muss rein: 650 g Drillinge (neue Ernte) 1 Bund Schnittlauch 1/2 Bund Petersilie 1 Becher Schmand 1 EL Senf 1 TL Honig 1 TL Weißweinessig 1 frische Gurke einen Spritzer Zitronensaft Salz, Pfeffer 100 g Butter 10 g Chilifäden 400 g Graved Lachs

© Bilder: First Hotel Reisen

Wie geht es weiter: Die Kartoffeln waschen und quer halbieren – in Salzwasser garen. Schnittlauch in feinste Rädchen schneiden. Petersilie waschen und die Blättchen abzupfen. Aus Schmand, Zitronensaft, Petersilienblättern, Senf, Honig, Essig und Salz und Pfeffer mit dem Pürierstab eine Creme herstellen. Kartoffeln abgießen und 20-30 min im Topf ausdampfen lassen dann mit der Salatcreme mischen. Auf Tellern anrichten und mit Rauchlachs belegen. Mit Chilifäden garnieren.

31


32


story

erlebnis REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

© Daimler AG

VISION ERFÜLLT. MIT DIESEM SLOGAN BEWIRBT MERCEDES BENZ DIE NEUE S-KLASSE. WIE NAH DIE VISIONEN DES PREMIUM-AUTOBAUERS FÜR DAS NEUE MERCEDES BENZ-FLAGGSCHIFF UND UNSERE VISIONEN FÜR DEN THOMAS COOK FLAGSHIP STORE BEIEINANDERLIEGEN, LESEN SIE HIER: „FLAGGSCHIFF TRIFFT FLAGSHIP“

33


© Daimler AG

LED-DESIGN

NACHHALTIGKEIT IST IN DER LUXUSKLASSE ANGEKOMMEN. DIE S-KLASSE MACHT ES VOR. DIE INGENIEURE AUS SINDELFINGEN VERBINDEN DIE SPARSAMKEIT UND LEBENSDAUER DER BELEUCHTUNG MIT EINEM EINZIGARTIGEN WOHLFÜHLFAKTOR. PASSEN SIE DOCH EINFACH DEN INNENRAUM IHRER PERSÖNLICHEN STIMMUNG AN. DAFÜR STEHEN IHNEN SIEBEN FARBEN UND FÜNF DIMMSTUFEN ZUR VERFÜGUNG.


© KIRA media

2.083 TAGE SIND 50.000 STUNDEN - DAS IST DIE LEBENSDAUER DER LED-BELEUCHTUNG VON DER HERSTELLERFIRMA ZUMTOBEL. ZUKUNFTSWEISENDE KONZEPTE SCHLIESSEN EINE INNOVATIVE BELEUCHTUNGSTECHNIK EIN. DIE BELEUCHTUNG UNTERSCHEIDET NICHT NUR SIEBEN VERSCHIEDENE STIMMUNGEN ÜBER DEN TAG VERTEILT, SONDERN TAUCHT IN DER NACHT DEN GESAMTEN STORE IN DIE NEUEN THOMAS COOK FARBEN. 35


© KIRA media


E

ines vorab! Ich konnte mich noch nie so schwer von einem „Auto“ trennen, wie nach diesem Fahrerlebnis. Ein Reisebüro aus Stade trifft auf ein Auto aus Sindelfingen. Klingt bis jetzt noch nicht besonders aufregend, wären es nicht die beiden Flaggschiffe zweier Weltkonzerne. Schon die ersten Schritte um den Luxusliner beeindrucken. 5,11 Meter lang, Chromleisten, die die Fenster wie ein Gemälde umrahmen und nicht zu vergessen der S500 Schriftzug am Heck, der die gewaltige Leistung von 455 PS preisgibt. Auf den zweiten Blick fallen mir die technischen Helferlein auf. Rundherum Parksensoren, Kameras und intelligente LED Beleuchtung. Mercedes hat dafür einen ganzen Infobereich im Internet, der sich mit Assistenz und Sicherheit während der Fahrt beschäftigt. Die S-Klasse unterstützt den Fahrer sogar bei der Parkplatzsuche und dem optimalen Einparkvorgang. Dank des „Aktiven ParkAssistenten mit Parktronic und Rückfahrkamera“ rangiere ich den Wagen in jede passende Lücke. „Viel Spaß“ wünscht mir Robert Seeland, als er mir den Schlüssel im Autohaus Hans Tesmer übergibt. Das Wort„Spaß“ verband ich eher mit einem der Sportcoupes oder Cabrios von Mercedes. Warum er es bei der S-Klasse verwendet, merke ich schon beim Starten des Motors, der zwar kaum zu hören ist, aber mich dennoch die Kraft des 8-Zylinder Triebwerkes spüren lässt. Ein kurzer Gruß und den Ganghebel, der sich übrigens praktischerweise am Lenkrad befindet, auf D gestellt, und „Let´s go“. Meine erste Fahrt sollte mich zurück ins Reisebüro führen, doch „Spaß“ schwirrte mir immer noch im Kopf herum. Also rauf auf die A26, aber Richtung Hamburg. Schon auf dem Beschleunigungsstreifen konnte ich

Herrn Seelands Begeisterung verstehen. Die 7-Gang-Automatik schaltete die Gänge ohne jede Verzögerung. Ich fühlte mich wie in einem startenden Flugzeug - so schnell flitzte die digitale Tachonadel an den Zahlen vorbei. Die paar Minuten zur Ausfahrt „Dollern“ vergingen so schnell, dass ich am liebsten noch eine Weile weiter gefahren wäre. Das Gute an meiner gefahrenen Strecke ist ja, ich muss wieder auf die Autobahn und zurück nach Stade. Also noch einmal drei Minuten Spaß. Die S-Klasse ist bei Weitem kein gewöhnliches Auto. Also brauchte ich für den nächsten Tag die passende Kulisse für ein Fotoshooting. Der Stader Hafen mit der schicken Hafencity steht für die Verbindung zwischen hanseatischen Tradition und der moderner Architektur des 21. Jahrhunderts. Passt also! Vom Fahrersitz hatte ich den perfekten Blick auf alle Instrumente - sorry, richtig ist: zwei 31,2 Zentimeter hochauflösende TFTDisplays. Diese Displays lassen sich individuell einstellen, selbst die Anordnung verändert sich passend zum gewählten Fahrmodus. Im ersten Moment war ich etwas überwältigt von den vielen Einstellungsmöglichkeiten, doch die Eingabe von Navigationsdaten zum Beispiel, ist dank der Sprachfunktion sehr intuitiv. Wie wichtig Echtholzoberflächen für eine besondere Haptik sind, haben wir schon bei der Entwicklung des Thomas Cook Flagship Stores bemerkt. Das Auto müsste eigentlich „F“-Klasse heißen, F wie Fühlen! Feinstes Leder kombiniert mit hochwertigem Aluminum und makellose Holzaplikationen machen die S-Klasse auch bei geschlossenen Augen zu einem wahren Erlebnis. Das hätte sich Carl Benz 1885 bei seiner ersten Ausfahrt mit dem

37


VIEL SPASS

© KIRA media

Robert Seeland vom Autohaus Hans Tesmer übergibt den Schlüssel an Benjamin Klüber.

Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 bestimmt nie erträumt. Ein Auto, das selbstständig die Spur und den Abstand zum Vordermann hält. Wie von Geisterhand korrigierte der Computer mit sanften Lenkbewegungen die Fahrt. Leider bremst die Gesetzgebung die Science Fiction noch aus. Die Hände müssen noch am Lenkrad bleiben. Eine Stereo-Kamera erfasst nicht nur den Wagen, der vor mir fährt, sondern auch den Querverkehr an Kreuzungen. So möchte Mercedes Benz die Gefahr eines Unfalles minimieren. Wirklich (S)Klasse ist die Personenerkennung bei „PreSafe Plus“. So schützt der Wagen nicht nur die Insassen, sondern auch alle Anderen auf der Straße, sogar Fußgänger.

© KIRA media

Auf der abendlichen Fahrt am Deich entlang nach Hamburg beeindruckten mich die neuen LED Scheinwerfer. Am Anfang hatte ich das Gefühl, immer mit Fernlicht zu fahren, da ich bei jedem entgegenkommenden Auto abblenden wollte. Doch auch hier ist die Maschine schneller als der Mensch. Jedes Auto wurde intelligent vom Lichtkegel ausgespart und somit nicht geblendet. Eine Runde um die Binnenalster mit meinem neuen Co-Piloten und die Parkplatzsuche mit der Parktronic machte noch nie so viel Spaß. Nachdem alle Einkäufe im Kofferraum (510 Liter) verstaut waren, konnte mein Rücken eine entspannende Massage gebrauchen. Nichts einfacher als das. „Hot-Stone“ sind die magischen Worte, die ich im Command-Online suchte. Nach Auswahl, wo ich am liebsten massiert werden möchte, setzte mein „Klick“ ein wahres Wellnesscenter in Bewegung. Es fühlt sich nicht nur echt an, sogar die entspannende Wirkung der künstlichen heißen Steine war dieselbe.

BUSINESS CLASS

Diesen Sitzabstand gibt es im Flieger nur ab der Business-Class. Wer mehr Platz braucht nimmt die Langversion +13 Zentimeter.

Am nächsten Tag musste ich mich von „meiner“ S-Klasse wieder trennen. Robert Seeland stand mit einem breiten Grinsen vor mir, als ich ihm den Schlüssel wieder in die Hand drückte. Meine Abschiedsworte waren: „S hat richtig Spaß gemacht!“ BK


Reisen

Š KIRA media

THE COOK BOOK

PARALLELWELTEN

Viele Gemeinsamkeiten zwischen der Mercedes Benz S-Klasse und dem Thomas Cook Flagship Store.

39 39


Š Visions-AD - Fotolia.com

40


Sie haben so ein schönes Auto.

reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Warum fahren Sie damit nicht in den Urlaub? Diese exklusive Tour ist der Höhepunkt für Sportwagen-Enthusiasten. Die Dolomitenregion rund um Cortina d´Ampezzo mit seinem einzigartigen Sellamassiv läßt Ihr Herz sicher höher schlagen. Mit über 2.700 Höhenmetern erwartet Sie eine der spektakulärsten Motorstrecken der Welt. Ihre Tour beginnt in München. Auf leicht geschwungenen Landstraßen des Voralpenraums genießen Sie die ersten Kilometer, bevor es in die einzigartige und fantastische Kurvenregion der Dolomiten geht. Die 5-tägige Route führt Sie über Innsbruck, Brixen, Wolkenstein bis

Meran © beatuerk - Fotolia.com

nach Cortina d´Ampezzo und Meran. Zahlreiche reizvolle Strecken, atemberaubende Panoramablicke, wunderschöne klare Bergseen, wie der Brennersee, historische Orte und das Sellamassiv, welches bekannt ist als die „Sella Ronda“, sind nur wenige Merkmale dieser Tour. Freuen Sie sich auf das „Dolce Vita“ der Norditaliener. Bummeln Sie durch die Straßen von Meran oder bewundern Sie die schönen Seen bei Kaltern. Diese Route ist traumhaft mit einem Cabrio. Mieten Sie sich z.B. einen Mercedes Benz SLK ab/bis München. Ihr Thomas Cook Reiseexperte berät Sie gern.

Kuh © mmphoto - Fotolia.com

Brixen © Frank - Fotolia.com

41 41


1.

Tag: Von München nach Brixen Tagesetappe 190 km | Nach der Fahrzeugabholung in München starten Sie die aufregende Tour entlang Bayerns Landstraßen in Richtung Alpen. Den ersten Halt können Sie in Wolfratshausen machen und die Flusstäler der Isar bestaunen. Weiter geht es über Seeshaupt, wo Sie den Blick auf den Starnberger See bei einem erfrischenden Getränk in einem der vielen Seerestaurants genießen können. In Benediktbeuern können Sie das beeindruckende Kloster mit seinem berühmten Deckengemälde besuchen. Vorbei an Walchensee und Kochelsee erreichen Sie schließlich Wallgau und Mittenwald. In Mittenwald befindet sich Deutschlands höchstgelegene Privatbrauerei. Über den Scharnitzpass erreichen Sie Innsbruck. Der Brennerpass führt Sie nach Brixen, wo Sie die erste Nacht verbringen werden.

2. 3. 4. 5.

Tag: Von Brixen über die Provinzen Trient und Belluno zurück nach Brixen Tagesetappe 300 km | Der heutige Tag führt Sie über zahlreiche Pässe, über den Passo di Gardena, den Passo di Giau und den Passo di Sella. Erleben Sie höchsten Fahrspaß auf den Alpenstraßen und lassen Sie sich von der atemberaubenden Natur und den Steilhängen die Sie ringsherum umgeben verzaubern. Tag: Von Brixen über Sterzing und Meran nach Brixen Tagesetappe 260 km | Heute führt Sie die Tour über den Jaufenpass. Die Straße ist sehr kurvenreich, hat 20 Kehren und eine Länge von 39 km und garantiert so absoluten Fahrspaß. Über den Passo di Palade und den Mendelpass fahren Sie vorbei an St. Leonhard und Meran. Über Kaltern, und Kastelruth fahren Sie zurück nach Brixen, wo Sie die nächste Nacht verbringen werden. Tag: Von Brixen zum Tegernsee Tagesetappe 300 km | Der Gebirgspass Staller Sattel sowie der Pass Thurn führen Sie weiter nach Kitzbühel, v.a. im Winter ein beliebtes Ziel für Luxusliebhaber. Hier findet auch jährlich das sog. Hahnenkammrennen auf der berühmten „Streif“ statt. Die Ski-Abfahrt zählt zu den steilsten Rennstrecken der Welt. In Österreich können Sie die Festung Kufstein besichtigen. Zurück in Bayern führt Sie der letzte Teil der Tour dirket zum Tegernsee. Tag: Vom Tegernsee zur Nach München | Verbringen Sie einen schönen tag in der bayrischen Hauptstadt. Schlendern Sie über den Marienplatz oder besuchen Sie das legendäre Hofbräuhaus. Hier endet Ihre Tour.

42


© Tunnelmaennchen - Fotolia.com © Wilm Ihlenfeld - Fotolia.com

Walchensee

Hochtannberg

genuss REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Autoreise – Picknick Was muss ich mitnehmen: Limonade und Eistee Picknickdecke und Windlichter Sandwiches Hackbällchen Hähnchenschenkelchen Anti Mückenspray Wasser Nudelsalat Muffins Kaffee und Tee in Thermoskannen Butterkekse Pfefferminzbonbons Schokolade

reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

3 Übernachtungen im Hotel Elephant ae in Brixen gibt es bereits ab 264 € p.P. im Comfort DZ/FR. Die z.B. Mercedes Benz SLK Klasse gibt es für 4 Tage ab 282 € inkl. Vollkasko Versicherung und Navi und 1.200km.

Buchung in Ihrem Thomas Cook Flagship Store Große Schmiedestr. 13 | Hansestadt Stade | Tel. 04141-7792-0

43 43


Š Bilder: ModehausBrokelmann

44


In weniger als 20 Sekunden wird aus einem Auto ein Cabrio. Es ist an der Zeit, sich passend zu kleiden.

style

A

story

S

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

T S

A Y

D L

E T

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

us Leidenschaft zum Cabrio fahren entwickelte Heinz Bauer Manufakt die Original Cabriojacke für die Bedürfnisse von Cabriofahrern. Ein hochwertiges Manufakturprodukt mit einer ganz besonderen Innovation: Das im Kragen jeder Jacke integrierte Windschott. Es bietet Schutz und gefühlte Windstille. Original Cabriojacken vermitteln puren Lifestyle. Das Material: Feinstes und hochwertigstes Leder – vom nordamerikanischen Wildhirsch über Horse vintage bis zum südafrikanischen Lamm. Ganz egal, wie alt oder jung Ihr Cabrio ist – mit den Original Cabriojacken steht Ihrem Fahrspaß und schönstem Cabriofeeling nichts mehr im Weg. Aus Liebe zur Individualität. Die vielen Individualisierungsmöglichkeiten sind ein weiteres Merkmal, dass diese Jacken zu etwas ganz Besonderem machen: feste oder herausnehmbare Ärmel, die Möglichkeit in manche Modelle ein Echtpelzfutter für kalte Tage einzuzippen, optional verschiedene Futtervarianten, wie z. B. ein Futter aus feinstem Kaschmir von Piacenza oder leicht wattiertes Steppfutter, farbig gestaltete Nähte oder andersfarbige Ledereinsätze passend zu Ihrem Auto – gestalten Sie Ihre Jacke einzigartig. Sie bekommen diese einzigartigen Lederjacken im Modehaus Brokelmann.

Modehaus Brokelmann Hökerstraße 24 | 21682 Stade | www.brokelmann-mode.de

45


reisen erlebnis REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Micky Mouse, Pelikane

46


Š JÜrg Hackemann - Fotolia.com

& Alligatoren. Ich war in Florida!

47


D

ie Ruhesuchenden und Unternehmungslustigen gleichermaßen haben mit Florida in den vergangenen Jahren ein immer beliebteres Urlaubsziel zum Verkürzen des Winters gefunden. Es müssen ja nicht immer die Kanarischen Inseln sein. Der ideale Zielflughafen, und damit Ausgangspunkt für die erste Floridareise, ist aus meiner Sicht Fort Myers, da dieser Flughafen für amerikanische Verhältnisse übersichtlich klein ist und für kurze Wege zum Gepäck und zum Mietwagen sorgt. Die Verbindung mit Air Berlin von Hamburg über Düsseldorf nach Fort Myers ist neben der Verbindung mit United über New York die Idealste. Vorteil bei der Verbindung über Düsseldorf: Sie sparen ca. 3 Stunden und das Umsteigen auf amerikanischem Boden fällt weg. Einen entspannten Urlaubseinstieg haben Sie, wenn Sie vom Flieger in das ca. 20 Minuten entfernte Hotel Hilton Garden Inn fahren und dort die ersten zwei Nächte schlafen. Von hier aus können Sie bequem Fort Myers und Umgebung erkunden. Kulturinteressierte finden im Winterwohnsitz von Henry Ford und Thomas Edison Ihr Ziel. “Strandläufer” fühlen sich am traumhaften Strand auf Sanibel Island wie im Paradies und wer Lust auf frischgepresste Säfte, selbstgemachte Marmeladen oder ofenfrischen Kuchen aus sonnengereiften Früchten hat, der kehrt im „Saftladen“ Sun Harvest, auf dem Weg Richtung Sanibel ein. Mein persönlicher Favorit: Florida Key Lime Pie. Lecker! Für Shopping-Fans ist ein Trip zum „Miromar Outlet“ unverzichtbar. Das an der Interstate 75 Richtung Naples gelegene ShoppingCenter ist ein Garant für volle Koffer auf dem Rückflug, da hier alle gängigen Marken von Tommy Hilfiger über Reebok bis hin zu Guess vertreten sind.

48

Spätestens nach 1 oder 2 Nächten gewöhnt sich auch der Europäer an den amerikanischen “Way of Live” und einer Weiterfahrt Richtung Norden steht nichts mehr im Wege. Die Interstate 75 und 275 nach Treasure Island / St. Petersburg Area führen zur Sunshine Skyway Bridge, die zwar mautpflichtig, jedoch unverzichtbar ist. Die 9 Kilometer lange Überfahrt lohnt sich auf jeden Fall. Genießen Sie den phänomenalen Ausblick auf dem “Weg zum Himmel”, wie der Name schon verrät. Für diese Route mein ultimativer Tipp. Weiter führte mich die Reise Richtung St. Petersburg Beach. Sie werden in Florida viele kostenpflichtige Brücken finden. Ich empfehle Ihnen, diese Kosten einzukalkulieren, denn die Überfahrten lohnen sich in der Regel alle. Auf dem Weg nach St. Pete Beach haben Sie einen wundervollen Blick auf das rosarote Top Hotel „Don Cesar“, das zu den „Leading Hotels of the World“ gehört. In der St. Petersburg Area angekommen, befinden Sie sich in einer wirklich optimalen Ausgangsposition für weitere Ausflugsziele, die in 1-3 Fahrtstunden zu erreichen sind. Essen Sie mit Micky Mouse in Disney World zum Mittag oder lassen Sie sich im Universal Orlando Resort von Harry Potter die Geheimnisse seiner Zaubertricks verraten. Vielleicht besuchen Sie auf Merritt Island auch den Weltraumbahnhof der NASA, das John F. Kennedy Space Center und erleben einen Flug mit dem Space Shuttle im IMAX3D-Kino. Anschließend wartet dann die Raumfähre „Atlantis“ im Besucherzentrum auf Sie, die Sie aus nächster Nähe fasziniert. Die traumhaften Strände von Tampa laden an ruhigen Tagen zum verdienten Relaxen ein. Mein persönlicher Lieblingsort an der Golf-Küste ist Treasure Island, ein Strandabschnitt, der zu St. Petersburg gehört und einer der schönsten und breitesten Sandstrände in dieser Region ist. Der


Bilder © Petra Lötzgen links Alligator Farm in Everglades City. oben Blick auf St. Petersburgh / Treasure Island. rechts Petra Lötzgen auf Treasure Island/Lands End

49


dortige Beach Board Walk, mit einer Länge von drei Kilometern, ist ideal zum Laufen, Skaten, Fahrrad fahren oder gemütlichem Spazierengehen direkt am Strand. Der komplette Strandabschnitt in diesem Bereich ist 10 Kilometer lang und lädt mit einer bezaubernden Strand-Atmosphäre zum Besuch der zahlreichen Restaurants oder Bars ein. Der perfekte Ort für lange und unamerikanische Spaziergänge per pedes!

Mein Fazit

Seit mehr als 10 Jahren ist Florida eines meiner Lieblingsziele, da Entspannung bei mehrstündigen Strandspaziergängen und überdimensionaler Erlebnisspaß hier problemlos zu vereinbaren sind. Ich biete Ihnen sehr gerne meine jahrelange Erfahrung und vielen Insider- und Hoteltipps für Ihre Reiseplanung und –buchung an. Besuchen Sie mich im Thomas Cook Flagship Store in der Innenstadt von Stade. PL

reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

© Ritz-Carlton

Eine Woche im Ritz-Carlton Coconut Grove aaaaa in Miami z.B. vom 03. – 10.5.2014 gibt es bereits ab 627 € p.P. im Deluxe-Zimmer

50

Buchung in Ihrem Thomas Cook Flagship Store Große Schmiedestr. 13 | Hansestadt Stade | Tel. 04141-7792-0


© Ritz-Carlton

genuss REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

OrangenKarottensuppe Was muss rein: 750 ml Karottensaft 750 g Karotten, geschält in kleine Rädchen geschnibbelt 2 Schalotten, in feinen Würfel Saft von 4 Orangen, ausgepresst eine kleine Stange Frühlingslauch 1 kleiner Becher Crème Fraîche 1 EL Butter Salz, Pfeffer Wie geht es weiter: Die Butter in einem Suppentopf zerlassen. Zwiebeln glasig dünsten, Möhrchen ebenfalls zugeben. Unter Rühren 5 min dünsten, dann mit dem Karottensaft ablöschen und Orangensaft zufügen, alles 20 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Suppe würzen und abschmecken, in Suppenschälchen anrichten und mit einem Teelöffel Crème Fraîche und einigen Lauchröllchen garnieren.

Der spiegelnde Marmorboden mit seinen Intarsien und den eindrucksvollen Säulen weckt Erinnerungen an einen italienischen Palazzo. Mit seinen europäischen Einflüssen in der Architektur und der Küche gelingt ein gelungener Mix mit dem amerikanischen Life-Style.

Im Hotel finden Sie u.a. eine Lounge, das Restaurant „Bizcaya“ mit mediterraner Küche, eine Poolbar, sowie ein SPA und ein Fitness Center. In der Bar „Lazuli Lounge“ können Sie den Tag entspannt bei Live-Musik ausklingen lassen.

Die Nähe zum Coral Gables Einkaufsviertel und der Innenstadt von Miami bietet optimale Bedingungen um das aufregende Nachtleben mit seinen zahlreichen Restaurants und den elegante Boutiquen kennenzulernen.

Das Ritz Carlton Coconut Grove bietet seinen Gästen unterschiedliche Zimmerkategorien mit Deluxe und Bay View Zimmern, sowie Executive-Suiten: Der Blick geht über die tropischen Gärten, Biscayne Bay oder die Skyline der Stadt hinaus.

51


52

reisen erlebnis REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN


© Deilmann

In 134 Tagen um die Welt! Begleiten Sie die DEUTSCHLAND, wenn sie am 18. Dezember 2014 Europa verlässt und mit frühlingshaften Passatwinden Kurs auf Madeira und die Kapverden nimmt. Nach sonnigen Tagen auf dem Atlantik feiern Sie Silvester auf dem Orinoco und erleben die karibischen Trauminseln Trinidad und Tobago sowie Aruba. Unvergesslich bleibt, wenn das Traumschiff den Panamakanal Richtung Pazifik durchquert, bevor Sie die sagenhafte Osterinsel erleben. Die paradiesische Südsee und Tahiti erwarten Sie mit Lebensfreude und exotischen Tänzen. Wahre Sehnsuchtsziele wie Bora Bora, Tonga und Fidschi stimmen Sie ein auf die großartigen Landschaften Neuseelands. Seien Sie dabei, wenn die DEUTSCHLAND erstmals rund um Süd- und Westaustralien die schönsten Ziele ansteuert und in den tropischen Inselwelten Indonesiens und Malaysias kreuzt. Traumstrände erwarten Sie auf Penang und Phuket, bevor Gewürze und der Weihrauch der Arabischen Halbinsel Ihre Sinne betören. Begleiten Sie die DEUTSCHLAND auf dem Weg durch den Suezkanal und die Adria nach Venedig, wo am 1. Mai 2015 eine Traumreise zu Ende geht.

53


© Deilmann

Wir haben uns gefragt, wie wir eine so einzigartige Weltreise am besten beschreiben können. Sie verbringen wundervolle Tage und Nächte auf dem wohl bekanntesten Kreuzfahrtschiff. Das Traumschiff legt mit Ihnen an Bord zu einer unvergesslichen Reise ab, bringt Sie an Orte, die so vielfältig und eindrucksvoll sind, dass diese Sie sie am Besten auf einem Landausflug entdeckt werden sollte. Genau diese Landausflüge haben wir hier für Sie zusammengestellt. 54


I

LE DU DIABLE . Zwischen 1852 und 1946 wurde die Teufelsinsel als Strafkolonie für verurteilte Schwerverbrecher genutzt. Der bekannteste Gefangene war der Artilleriehauptmann Alfred Dreyfus, der hier 1895 vier Jahre unschuldig gefangen gehalten wurde. Dem Filmhelden Papillon gelang nach mehreren Versuchen die Flucht über das Meer. Erkunden Sie die Insel auf eigene Faust. PORT OF SPAIN . Trinidad ist die Heimat des Calypso und der Steelbands. Ihr Tag beginnt mit einer Stadtbesichtigung, bei der Sie die moderne Architektur und die schönen Bauten der Kolonialzeit bewundern können. Lauschen Sie im Anschluss den Klängen einer Folkloredarbietung mit Calypso, Limbotanz und Steeldrums. Oder tanzen Sie einfach mit! MINDELO . Mit dem Jeep fahren Sie durch nahezu unberührte Natur. Nachdem Sie das landwirtschaftliche Gebiet der Insel durchquert haben, genießen Sie den Blick auf die unbewohnten Nachbarinseln St. Luzia, Raso und Branco. Bestaunen Sie das türkisfarbene Wasser, den weißen Sandstrand von Saragaca und die natürlich geformten Lavabuchten entlang des Strandes Gatchod. FUNCHAL . Künstliche Wassergräben, die Levadas, leiten seit dem 15. Jh. Wasser aus niederschlagsreichen Gebieten im Norden und im Zentrum der Insel zu den landwirtschaftlichen Anbaugebieten im Süden. Auf den Wartungswegen neben den Kanalrinnen lässt sich Madeira ohne große Höhenunterschiede relativ bequem entdecken. CARTAGENA . La Boquilla wurde von Nachfahren der Sklaven vor etwa 120 Jahren gegründet und liegt unweit des Meeres. Hier steigen Sie um in Kanus, die von Einheimischen gesteuert werden. Die Fahrt verläuft durch Mangrovenwälder, welche einen Lebensraum für viele Tierarten, zum Beispiel für rote Krebse, verschiedene Vogelarten, Leguane und Sumpffüchse, bieten. Diese Flora und Fauna ist faszinierend. ISLAS DE LAS PERLAS . Die Perleninseln bestehen aus 227 Eilanden im Süden des Golfs von Panama. Der Name geht auf prähispanische Zeiten zurück, in denen viele der Bewohner Perlenfischer waren. Heute sind die nur zum Teil bewohnten Inseln ein Geheimtipp und werden nur von wenigen

Kreuzfahrtschiffen besucht. Gehen Sie bei einem individuellen Bummel auf Entdeckungstour. ORANJESTAD . Aruba ist die kleinste der drei ABC-Inseln. Den Westen der Insel zeichnen kilometerlange weiße Strände aus, während der Osten durch teilweise bizarre Felsküsten geprägt ist. Sie segeln mit einem Katamaran entlang der Küste. Unterwegs werden Schnorchelstopps eingelegt um die Unterwasserwelt der Karibik zu erleben. BALBOA . Begleiten Sie uns auf dieser Zeitreise in das vorkoloniale Mittelamerika. Der IndioStamm der Embera ist ein stolzes Volk, das es verstanden hat, seine Lebensweise und Traditionen zu bewahren. Mit motorgetriebenen Kanus fahren Sie den Chagres-Fluss hinauf zum Dorf. Dort lernen Sie die Lebensweise der Embera kennen. HANGA ROA . Seit ihrer Entdeckung im Jahre 1722 wurde immer wieder die Frage gestellt, wie Menschen auf die Osterinsel gelangt sind. Monumentale Steinfiguren und Felsreliefs zeugen von einer Hochkultur, die sich offenbar in vollkommener Isolation entwickelt hat und in einer mysteriösen Art und Weise wieder untergegangen ist. Sie unternehmen eine einzigartige Inselrundfahrt. TAHITI . Legendär, oft besungen und mitten im Stillen Ozean gelegen – obwohl Tahiti nur eine der 118 Südseeinseln FranzösischPolynesiens ist, gilt diese grüne Oase den meisten Menschen als letztes Paradies der Erde. Erkunden Sie das Landesinnere, das geprägt ist durch üppige Vegetation, zerklüftete Täler, Wasserfälle und bizarre grüne Berge, die über 2.000m in den Himmel ragen. RANGIROA . Das Rangiroa-Atoll ist das viertgrößte der Welt und das größte Atoll Französisch-Polynesiens. Die Leuchtkraft und die Farbenpracht dieser Lagune besticht jeden Besucher: weiße Traumstrände mit Kokosnusspalmen, türkisblaues klares Wasser, wunderschöne intakte Korallengärten und unzählige Möglichkeiten zum Tauchen oder Schnorcheln. Delphine sind faszinierende Tiere. Sobald Sie im Moorea Dolphin Center ins Wasser gehen, werden Ihnen die Delphine zur Begrüßung bereits entgegenschwimmen. Lernen Sie diese einzigartigen Meerestiere und ihre Fähigkeiten kennen. Berühren Sie die Säuger und lassen Sie sich von ihrem >>

55


Spieltrieb anstecken. TONGA . König Tupou VI., Herrscher über das letzte Königreich der Südsee, bewahrt, wie einst seine Vorfahren, die Souveränität des Landes, ohne die Gastfreundschaft zu vernachlässigen. Aus diesem Grunde taufte schon Kapitän James Cook die Tonga-Inseln auf „Friendly Islands“. Unternehmen Sie eine Inselrundfahrt und lernen Sie auf der Tour auch die Liebenswürdigkeit der Menschen zu schätzen. BORA BORA . Bora Bora bietet alles, was das Herz des Kreuzfahrers begehrt: weiße Strände, kristallklares Wasser und farbenfrohe Korallengärten. Erkunden Sie die Schönheiten der Natur auf Tauch- oder Schnorcheltouren, zu Fuß auf einem der zahlreichen Wanderwege, mit dem Jeep abseits der Straßen – oder vielleicht doch lieber aus der Luft bei einem Helikopterrundflug? RAROTONGA . Wenn Sie das Abenteuer suchen, dann ist diese Buggy-Tour genau das Richtige für Sie. Erkunden Sie die raue und sumpfige Dschungellandschaft im Hinterland Rarotongas und begeben Sie sich auf eine abenteuerliche Fahrt, die zugleich viel Spaß machen wird. HOBART . Tasmanien gehört zu den historisch bedeutsamsten Gegenden Australiens. Sie besichtigen Hobarts Hafenviertel „Constitution Dock“, das Ziel der jährlichen „Sydney to Hobart Ocean Classic“- Regatta. Vom Gipfel des Mount Wellington aus haben Sie einen traumhaften Panoramablick. Ein Besuch im Botanischen Garten mit einer der größten Sammlungen australischer Pflanzen rundet Ihren Tag ab. Sydney . Sydney wird als eine der schönsten Städte der Welt angesehen. Der Naturhafen, die Architektur und die Parkanlagen in der Innenstadt sind weltberühmt. Auf Ihrer Panoramafahrt erkunden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Metropole und erhalten einen ersten Eindruck von dieser faszinierenden Stadt. WELLINGTON . Auf Ihrem Rundflug über Wellington und Umgebung sehen Sie u.a. den Hafen, das Hutt Valley und den Porirua-Hafen. Der Flug führt weiter entlang der Küste nach Island Bay, an den bekannten Red Rocks vorbei zum KaroriLeuchtturm und zur Robbenkolonie. Genießen Sie spektakuläre Ausblicke! AUCKLAND . Mit der Fähre fahren Sie zur Vulkaninsel Rangitoto, die erst vor 600 Jahren durch Eruptionen entstanden ist. Mit dem Zug „Volcanic Explorer“ lernen Sie die Insel kennen. Die Fahrt führt Sie durch Vulkan- und Buschlandschaft. Spazieren Sie zum Kraterrand: Der Krater ist der jüngste und größte, der das Landschaftsbild von Auckland markant prägt.

56

ESPERANCE / GREAT OCEAN DRIVE . Die lebendige Küstenstadt Esperance in der Bay of Isles ist von strahlend weißen Sandstränden umgeben. Sie ist berühmt für ihre überaus gastfreundlichen Einwohner und den einfachen, ländlichen Stil. Sie besuchen die Lucky Bay, die als einer der schönsten Strände Australiens gilt. Auch der Cape Arid National Park zieht jedes Jahr viele Besucher in seinen Bann. ADELAIDE . Adelaide am Saint-Vincent-Golf gilt als Tor zu den Adelaide Hills. Hier erwartet Sie eine idyllische Landschaft mit malerischen Dörfern und einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. In den Weinbergen der Adelaide Hills gedeihen die besten Sauvignon-Blanc- und Chardonnay-Trauben Australiens. Zurück in der Stadt können Sie eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten entdecken. ESPERANCE / AUF TAUCHFÜHLUNG GEHEN . In Esperance werden viele Wassersportmöglichkeiten angeboten. Schnorcheln oder tauchen Sie mit den kuriosen Fetzenfischen, erkunden Sie das berühmte Schiffswrack Sanko Harvest oder freunden Sie sich mit den einheimischen Seelöwen an. BURNIE . Die malerische Stadt Burnie hat Besuchern viel zu bieten: Restaurants, Galerien, Parklandschaften, historische Straßenzüge, freundliche Einwohner und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Burnie ist Ausgangspunkt von Australiens wichtigstem Straßenlauf über 10km – dem Burnie Ten. BENOA . Auf Bali können Sie traumhafte tropische Strände sowie die mystische und jahrhundertealte Kultur genießen. Der Tempel von Besakih ist der größte und heiligste, der Muttertempel der Balinesen. Er steht am Hang des größten Vulkans auf Bali, des Gunung Agung. Ein Besuch des in sieben Terrassen angelegten Tempelkomplexes ist überaus beeindruckend. SEMARANG . Borobudur ist die bedeutendste und größte buddhistische Tempelanlage der Welt. Sie ist zugleich eines der wichtigsten Monumente buddhistischjavanischer Architektur. Wie bei einem in Stein gemeißelten Geschichtsbuch vermitteln Hunderte von figürlichen Darstellungen nicht nur einen Einblick in das Leben Buddhas, sondern auch in das der javanischen Bevölkerung im 9. Jh. EXMOUTH . Der Ningaloo Reef Marine Park liegt nur wenige km von der kleinen, noch sehr jungen Stadt Exmouth entfernt. Der Park erstreckt sich über ein mehr als 260 km langes Korallenriff. Wer nicht tauchen möchte, kann im Park mehr als 220 Korallenarten bewundern. Oder Sie unternehmen eine Fahrt auf dem Glasbodenboot. BENOA . Erleben Sie Bali bei einem Whitewater-Raftingabenteuer durch üppige


57 Š Alle Bilder: Deilmann


Dschungellandschaften und tiefe Schluchten. Paddeln Sie durch das schöne Ayung Tal und genießen Sie spektakuläre Landschaften aus einer neuen Perspektive. Sie driften langsam durch schmale, von Kletterpflanzen überwucherte Felsschluchten mit Stromschnellen. Sehen Sie kleine Wasserfälle und farbenfrohe Hinduschreine. PHUKET . Grüne Karsthügel in der glitzernden Andamanensee, Felsen, Mangrovensümpfe und Dörfer auf Stelzen: Die Phang-NgaBucht ist eine phantastisch anmutende Inselwelt. Unternehmen Sie eine Fahrt mit einer Dschunke. Sie erinnert an längst vergangene Zeiten, als noch Piraten die Bucht beherrschten. Unter roten Segeln tauchen Sie in eine Welt bizarrer Kalksteinformationen ein. COCHIN / GLANZ DER MAHARADSCHAS UND MOGULE . Höhepunkt jeder Indienreise ist ein Ausflug mit Besuch des Taj Mahal. Mit dem prachtvollen Bau setzte Kaiser Shah Jahan seiner Lieblingsfrau Mumtaz Mahal ein ewiges Denkmal der Liebe. Nach 22 Jahren Bauzeit waren die Pläne eines persischen Architekten verwirklicht. Mit seinen Türmen und Kuppeln ist das Mausoleum ein Muster an Symmetrie. PORT KELANG . Besuchen Sie den FRIM-Nationalpark: Dort erwartet Sie eine einzigartige Flora und Fauna. Auf verschiedenen Wanderpfaden können Sie die Dschungelatmosphäre erspüren. Höhepunkt ist der Spaziergang auf dem 200m langen „Canopy Walkway“. Aus einer Höhe von 30m haben Sie spektakuläre Aussichten auf die Baumwipfel des Regenwaldes und die einheimische Tierwelt. COCHIN / DIE KÜCHE KERALAS – INDISCHER KOCHKURS . Treffen Sie die erfahrene Köchin Nimmy Paul, die eine Spezialistin der Küche Keralas ist und sich den feinen Nuancen beim Kochen verschrieben hat. Sie teilt mit Ihnen in ihrer Küche die jahrhundertealten Geheimnisse der frischen Kräuter und Gewürze. Kochen Sie mit ihr, lernen Sie von ihr und genießen Sie anschließend natürlich das exotische Mahl! AQABA / WO EINST LAWRENCE VON ARABIEN WEILTE . „Unermesslich vom Echo widerhallend und göttlich“ – so beschrieb Lawrence von Arabien die Landschaft des Wadi Rum mit ihren Felszeichnungen und Tempeln. Erleben Sie die Natur des Wadi Rum auf einer Wanderung durch das Trockental. SALALAH / AUF DEN SPUREN DER WEIHRAUCHSTRASS . Aus dem Oman stammt der edelste Weihrauch. Das bernsteinfarbene Duftharz war einst ein kostbares Exportgut und brachte Wohlstand in die Oasen. Bummeln Sie in Salalah durch den Weihrauch-Souk und folgen Sie dem Duft von Sandelholz und Gewürzen, die seit

58

jeher in Arabien zu Hause sind. AQABA / SAGENUMWOBENE FELSENSTADT PETRA . Vom 3. Jh. v. Chr. bis zur Übernahme durch das Römische Reich war die Felsenstadt Petra im Vorderen Orient das Zentrum des mächtigen Stammes der Nabatäer, die ihre Hauptstadt direkt aus dem Berg meißelten. Bis heute ist die Felsenstadt in Jordanien nicht vergessen: Wer vor den gewaltigen Tempelanlagen und Steingräbern steht, der ist auf jeden Fall begeistert. SALALAH / MIT DEM ALLRADFAHRZEUG DURCHS „LEERE VIERTEL“ . Das „Leere Viertel“ ist die größte zusammenhängende Sandwüste der Welt. Bewundern Sie bis zu 200m hohe Sanddünen mit Ihrem Fahrer auf Erkundungstour ALEXANDRIA . Die Pyramiden von Gizeh gehören zu den bekanntesten Bauwerken der Menschheit. Drei Pharaonen ließen sich unvergängliche Grabmäler erbauen. Gehen Sie auf Geschichtsreise und erfahren Sie mehr über die Bautechniken, über die viele Jahrhunderte gerätselt wurde. Die mysteriöse Sphinx erwartet Sie am Fuße des Pyramidenplateaus. KATAKOLON . Am Fuße des Kronos-Hügels haben vor mehr als 2.500 Jahren zum ersten Mal die Olympischen Spiele stattgefunden. Die Ruinen umfassen das Stadion, eine Reihe von Tempeln, Götterstatuen, Schatzhäuser, Thermen und Trainingshallen. Im Tempel des Zeus stand einst seine Statue, eines der Sieben Weltwunder. Der Rundgang endet am Altar, an dem das olympische Feuer entzündet wird. SPLIT . Die Inselwelt Kroatiens ist abwechslungsreich und immer eine Entdeckung wert. Erkunden Sie mit einem erfahrenen Skipper Buchten und Eilande, die von türkisblauem Wasser umspült sind. Ein Segeltörn der Extraklasse! CHANIA . Die geografische Vielschichtigkeit und landschaftliche Schönheit, das angenehme Klima und die freundlichen Einwohner machen die Insel Kreta zu einer beliebten Ferienregion. Auf Pfaden, die sonst nur von Schafhirten benutzt werden, spazieren Sie durch Olivenhaine und terrassierte Felder.


genuss REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Trüffelspaghetti Was muss rein: 5oo g Spaghetti 150 g Butter 80 g Trüffelbutter 4 El feines, mildes Ölivenöl 250 g Parmesan gerieben 1 mittelgroße Trüffel fein gehobelt Salz und Pfeffer nach Belieben

© Deilmann

Wie geht es weiter: Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Derweil die Butter und die Trüffelbutter zusammen mit dem Olivenöl in einem Topf zum Schmelzen bringen. Parmesan reiben. Wenn die Nudeln gar sind, diese abgießen, wieder zurück in den Topf geben und mit Butter und Parmesan gut durchmischen.

reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Die Weltreise. Kombireise 492 – 501, 18.12.2014 – 01.05.2015, von Lissabon nach Venedig, 134 Tage (133 Nächte an Bord) Unser Geschenk für Sie: Flughafen-Limousinentransfer von Stade nach Hamburg in einer Mercedes Benz S-Klasse. Kabinenkategorie Kabinett A 2-Bett-innen Komfort C 2-Bett-außen Klassik E 2-Bett-außen Klassik I 2-Bett-außen Suite O 2-Bett-außen

Deck 4 4 4 7 8

Preis inkl. Flug p.P. 29.650 € 37.250 € 44.150 € 57.170 € 73.290 €

Buchung in Ihrem Thomas Cook Flagship Store Große Schmiedestr. 13 | Hansestadt Stade | Tel. 04141-7792-0 59


story REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

© Beke Recht

Von der ersten Minute an dabei.


I

n diesem Jahr feiert unser Reisebüro am 04.04.2014 bereits sein 11-jähriges Bestehen. Von der ersten Minute an begleitet uns Beke Recht mit ihrer R+V Generalagentur aus Guderhandviertel als unsere Vertrauensperson in allen Versicherungsfragen. Sie selbst ist bereits seit 12 Jahren selbstständig und Sie ist der R+V Versicherung von Anfang an treu verbunden. “Meine jahrelange Erfahrung ist Ihr persönlicher Vorteil! Ich kenne mich perfekt mit all unseren Produkten aus,” so die Versicherungsexpertin. Einen besonders großen Wert legt Beke Recht auf die persönliche Fort- und die ständige Weiterbildung ihres qualifizierten fünfköpfigen Teams, zu dem auch Mopsdame Missy gehört. Mindestens drei Wochen pro Jahr nutzt das Team, um sich für seine Kundinnen und Kunden weiterzubilden. Vertrauen und Verlässlichkeit gilt für Beke Recht nicht nur für alle Versicherungsprodukte der R+V. Sie lebt es selber vor und kann sich andersherum jederzeit auf ihr Team verlassen. “Meine Mitarbeiterinnen halten mir jederzeit den Rücken frei. So kann ich mich voll und ganz auf Sie und Ihre Beratung konzentrieren”, so Beke Recht. Im vergangenen Jahr hat Beke Recht Ihr Portfolio erweitert. Neu dabei ist eine Immobilienvermittlung. “Viele meiner Kunden sind auf mich zugekommen und haben gefragt, ob ich mich nicht auch um die Vermittlung ihrer Immobilien kümmern kann”, erläutert die gebürtige Altländerin Ihr zusätzliches neues Aufgabenfeld. Entscheidend dazu beigetragen, das Aufgabenfeld zu erweitern, hat die Tatsache, dass bereits Ihr verstorbener Vater, von dem Sie

die R+V Agentur übernommen hat, erfolgreich Immobilien vermittelte. “Leidenschaft ist das, was mich antreibt”, erzählt Beke Recht begeistert von Ihrer Arbeit. Ein in den letzten Jahren verdreifachter Bestand und zufriedene Kunden, die sie weiterempfehlen, sprechen für sich. Dabei setzt sie sich nicht nur für ihre Kunden ein, sondern kämpft auch gegen den zu Unrecht schlechten Ruf vieler Vertreter in ihrer Branche. “Unsere Arbeit endet nicht mit der trockenen Unterschrift unter dem Vertrag. Bei Fragen, Problemen oder Schadensfällen stehe ich meinen Kundinnen und Kunden jederzeit mit Rat und Tat zur Seite”, so die R+V-Expertin. Beke Recht vermittelt Ihren Kunden nur Produkte, hinter denen Sie uneingeschränkt steht. Produkte, mit denen sie zwar viel Geld verdienen könnte, jedoch keinen Nutzen für ihre Kunden sieht, bietet sie nicht an. Das Spektrum der R+V Generalagentur von Beke Recht umfasst alle wichtigen Dinge des täglichen Lebens, vom gewöhnlichen Hausrat bis zu vierbeinigen Möpsen. Bei Beke Recht sind Sie in guten Händen. Deshalb antworten viele Kunden, wenn sie gefragt werden, wo sie versichert sind: bei Beke Recht, Sie etwa noch nicht? SP Kontakt | Beke Recht . Dollerner Str. 1 . Guderhandviertel Tel. 04142-2900 . www.VersicherungsSchatz.de

61


reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

© AlisaFotographie - Fotolia.com

Für mich die schönste Insel im Mittelmeer.

62


erlebnis REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

63


© travelwitness - Fotolia.com

N

ur knapp 2 1/2 Flugstunden von Hamburg entfernt landen Sie auf der beliebtesten Ferieninsel der Deutschen: Mallorca. Die größte Insel der Balearen, erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit bei den deutschen Gästen. Momentan vollzieht die Insel einen sogenannten “Turnaround”. Weg vom Ballermanntourismus mit “Eimersaufen” und Saufgelagen am Strand, hin zur familienfreundlichen Insel mit schönen Promenaden und hochwertigen Hotels. Viele Bausünden der vergangenen Jahre werden abgerissen oder “aufgehübscht”, um der Insel ein neues Image zu verpassen. Die Verantwortlichen sind auf einem sehr guten Weg. Ist doch schon seit langer Zeit die Promenade der Playa de Palma z.B. autofrei. Lediglich Lieferverkehr ist zugelassen. Ansonsten tummeln sich Radfahrer, Fußgänger und Sonnenhungrige auf der kilometerlangen Flaniermeile. Von daher wird Mallorca Unrecht getan, wenn die Insel nur als „Ballermann-Urlaubsinsel” gesehen wird, denn diese Insel hat wesentlich mehr zu bieten. Der Name Mallorca leitet sich aus dem Lateinischen ab „ insula major = größere Insel “ und wurde später zu Maiorica. Für mich ist Mallorca die schönste und abwechslungsreichste Insel im Mittelmeer. Kilometerlange Sandstrände, türkisblaues Meer und spektakuläre Felsformationen im Tramuntana Gebirge sind nur einige Höhepunkte, die diese Insel für Urlauber so attraktiv machen. Das warme und gleichzeitig angenehm frische Klima bildet die Grundlage eines Eldorado für Freiluftsportler, die z.B. beim Golfen, Wandern, Radfahren oder Segeln Entspannung finden. Viele Museen, Kirchen, Klöster und Paläste ermöglichen auch

64

Kunstliebhabern eine Kombination aus Bade- und Kultururlaub. Hervorragende Weine (z.B. Weingut Macia Batle) und die kreative Inselküche bieten Abwechslung für jeden Geschmack. Viele kleine Tapas-Bars laden zu lokalen Spezialitäten ein und für Knoblauchfreunde ist das mallorquinische Aioli mit frischgebackenem Brot ein kulinarischer Hochgenuss. Mallorcas Südwesten ist mit den meisten Sonnenstunden ein besonders beliebtes Urlaubsziel, vorrangig für Individualisten. Lohnenswert ist ein abendlicher Bummel durch Port d´Andratx mit seinem Naturhafen, den man am besten bei einem guten Glas Wein und einem unvergesslichen Sonnenuntergang ausklingen lässt. Der Norden mit Cap Formentor ist ein Muss für Naturliebhaber und die Hauptstadt Palma mit ihren Stadtpalästen und der Kathedrale ist absolut sehenswert. Ich bin nach wie vor fasziniert von den vielen kleinen Gassen und urigen Geschäften, wo die prachtvollen Schinken von der Decke hängen und der Geruch von geräucherten Spezialitäten mich schon weit vor Betreten des Geschäftes anlockt.


Š Petra LÜtzgen oben Impressionen von Mallorca. rechts Ein Blick auf die Kathedrale von Palma.

65


Besonders hat es mir die Süd-/Ostküste angetan. Hier geht es etwas ruhiger zu als in den größeren Badeorten an der Playa de Palma, Cala Ratjada oder Cala Millor. Die vielen Pinienwälder, die teilweise schroffe wildromantische Küste – Mallorca ist einfach nur schön – vor allem abseits der Touristenpfade. Wer etwas mehr „Action“ braucht, der ist in Cala d`Or oder Colonia Sant Jordi sehr gut aufgehoben. Bei einem Spaziergang am 3 km langen traumhaften Natursandstrand “Es Trenc” fühlen Sie sich wie in der Karibik. Bei Sonnenschein schimmert das Wasser kristallklar und türkis. Ich empfehle jedem Mallorca-Urlauber einen Mietwagen. Machen Sie auch einen Abstecher in weniger bekannte kleinere Orte, wie z.B. Cala Pi oder Cala Murada. Hier finden Sie schöne kleine Badebuchten und ausgezeichnete Restaurants mit spektakulären Blicken über das Meer. Durch die kurze Flugzeit ist Mallorca auch für einen Kurztrip bestens geeignet und bietet wirklich jedem Reisenden die Möglichkeit, den Urlaub individuell zu gestalten. Es gibt für jeden Geschmack die passende Hotelanlage und den passenden Strand, von der einfachen 2-Sterne-Unterkunft bis zur 5-SterneLuxusherberge, ist wirklich alles vertreten. Habe ich Sie auf den Geschmack gebracht? Besuchen Sie die für mich schönste Mittelmeerinsel. Fliegen Sie nach Mallorca – ich bin Ihnen gerne bei der Planung behilflich und freue mich auf Ihren Besuch im Thomas Cook Flagship Store. PL

Mein Tipp:

Restaurant es Passeig an der Strandpromenade mit tollem Blick über die Bucht von Port de Soller

66

reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

JUMEIRAH PORT SOLLER HOTEL & SPA - MALLORCA 3 Nächte Jumeirah inkl. Flug ab/bis Hamburg und ÜF im DZ. p.P. ab 810 € Leistungen inkl. Zug zum Flug 1 Klasse & Flug mit Condor mit Sitzplatzreservierung - Privattransfer Airport – Hotel – Airport Willkommensgetränk - Cocktail in der Sunset Lounge Früchtekorb, 1 Flasche Wein + Wasser auf dem Zimmer Reiseführer nach Wahl


Paella

© Jumeirah

genuss

Buchung in Ihrem

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Was muss rein: 300g TK Muschelmix Frutti die Mare 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 100g Grüne Bohnen in Stückchen 100 g Zuckerschoten in Stückchen 2 Karotten geschält und in Rädchen geschnibbelt 1 rote Paprikaschote in Streifen 200g Chorizo 1 Liter Geflügelbrühe 4 Hähnchenkeulen mit Haut Salz, Pfeffer 4 EL Olivenöl 250g Paellareis 0,5 g Safranfädchen 150g TK Erbsen 1 Bund Petersilie in feine Streifen geschnitten Wie geht es weiter: Meeresfrüchte in einem Sieb auftauen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Gemüse putzen und waschen. Bohnen, Möhrchen und Zuckerschoten in Stücke, Paprika in Streifen schneiden. Haut von den Chorizo abziehen, Wurst in Scheiben schneiden. Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. 2 EL Öl in einer Paellapfanne oder großen Pfanne (ca. 35 cm Ø, mind. 5 cm hoch) erhitzen. Chorizo darin 1–2 Minuten braten, herausnehmen. Meeresfrüchte trocken tupfen und im heißen Bratfett rundherum anbraten, herausnehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Paprika darin 2–3 Minuten anbraten. Reis kurz mitdünsten. Inzwischen 1 Liter Geflügelbrühe aufkochen. Safran und 1/2 TL Salz darin auflösen, zugießen. Alles unter Rühren aufkochen. Meeresfrüchte, Keulen, Chorizo, Bohnen und tiefgefrorene Erbsen zugeben. Paella 20–30 Minuten ohne Rühren auf dem Herd köcheln oder im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene 30–40 Minuten backen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist. Paella mit einem Geschirrtuch abdecken, 5–8 Minuten ruhen lassen. Geschlossenen Miesmuscheln aussortieren. Paella mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie garnieren.

© Jumeirah

Thomas Cook Flagship Store Große Schmiedestr. 13 Hansestadt Stade Tel. 04141-7792-0

67


story REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Auf den MITMACHEN: Sie schenken uns jeden Tag unbegrenzte Liebe. Sie können uns und wir können Ihnen nicht wirklich böse sein, wenn mal wieder ein Kissen zerfetzt oder ein Schuh zerkaut wurde. Nichts ist ehrlicher als ihre ungefilterte Freude. Ich spreche von Ihrem kleinen vierbeinigen Begleiter.

Wir drucken in der nächsten Ausgabe von THE COOK BOOK eine tierisch gute Hunde-Story ab. Einsendungen an: info@the-cook-book.de

68

© Thomas Cook Flagship Store

Bei uns im Thomas Cook Flagship Store sind ihre tierischen Freunde herzlich willkommen. Niemand wartet bei uns angeleint vor der Tür. Auch Ihr Hund soll die Welt entdecken und viele tolle Orte neugierig erschnüffeln. Senden Sie uns Ihr lustiges, herzliches oder tierisches Urlaubserlebnis mit Ihrem Hund zu.


© Travel Charme Zinnowitz

genuss REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

reisen REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Travel Charme Zinnowitz aaaa Insel Usedom Dieses Hotel liegt in erster Reihe an der Strandpromenade mit direktem Zugang zum kilometerlangen feinen Sandstrand. Preis pro Hund 7 Tage 112 € Early Check-in nach Verfügbarkeit

Buchung in Ihrem Thomas Cook Flagship Store Große Schmiedestr. 13 | Hansestadt Stade | Tel. 04141-7792-0

Leckerlein von Liebelein für Hunde Was muss rein: 330g Vollkornmehl 2 Eier 120 g Kalbsleberwurst 120 ml Milch 120 g Haferflocken Vollkorn 8 g Hirschhornsalz 50 g Kokosflocken 70 g Margarine Ein Schuss Lachsöl Wie geht es weiter: Das Mehl mit dem Hirschhornsalz in einer großen Schüssel mischen. Danach nach und nach die restlichen Zutaten dazugeben und alles von Hand zu einem glatten Teig kneten. Anschließend kommt der Teig für 12 Stunden mit Frischhaltefolie abgedeckt in den Kühlschrank. Jetzt kann er ausgerollt und geformt werden. Ich mache gern eine 5 cm dicke Rolle und schneide diese einfach in Scheiben. Leckerchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausbreiten. Gebacken werden die Kekse dann für 18 Minuten bei 165°C Umluft im vorgeheizten Backofen. Den Backofen ausschalten und einen Kochlöffel in die Tür stecken. So kann man noch die Restwärme nutzen und hat etwas krossere Kekse.

gekommen. 69


70 Š Marina Zlochin - Fotolia.com


erlebnis reisen

Es gibt viel zu entdecken! REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

71


T

hailand ruft! Nachdem wir 2011 zum ersten Mal nach Südostasien (Bali) geflogen sind, war für uns sehr schnell klar, dass es bald wieder dorthin gehen sollte. Nach einem angenehmen Flug mit Emirates über Dubai landeten wir übermüdet, aber glücklich, in Bangkok. Ausgestattet mit zwei Reiseführern begaben wir uns auf die Suche nach der ‚public taxi‘-Station am Flughafen und nahmen uns von dort ein super günstiges , aber vor allem klimatisiertes, Taxi zum Siam@Siam Hotel. Das Designhotel mitten im Zentrum von Bangkok gefiel uns sehr gut, das Frühstück war reichhaltig und die Cocktails in der Roof-Top-Bar lecker (wenn auch teuer). Die nächsten Tage haben wir Bangkok auf eigene Faust erkundet, waren beeindruckt von der Sauberkeit, der Hilfsbereitschaft, dem leckeren Essen und den Nachtmärkten. Wie vermutlich jeder Tourist, sind auch wir trotz aller Vorwarnungen auf Touristennepp in Form eines Tuk-Tuk-Fahrers reingefallen (und dann doch bei einem Juwelier gelandet), was dem ganzen Spass aber keinen Abbruch getan hat. Wir konnten uns überall frei bewegen und waren mit dem Boot (zum wunderschönen Wat Arun Tempel), erwähntem Tuk-Tuk, dem Taxi zum völlig überlaufenen, aber

beeindruckenden, Königspalast und zu Fuss über den Nachtmarkt und dem Jim Bilder © Corinna Weyts

Thompson Museum, wie auch mit der Bahn (zum Beispiel zum Chatuchak-Weekend-Market mit seinen 15000 Ständen) unterwegs. Schnell lernten wir zu handeln, wobei auch die ursprünglichen Preise gemessen an deutschen Verhältnissen, günstig gewesen wären, aber es gehört einfach dazu. Die Garküchen haben wir ebenfalls ausprobiert und uns dort oft einen Snack oder frisches Obst gekauft; sehr lecker! Am 5. Tag wurden wir dann von unserem deutschsprechenden Guide ‚Dani‘ im Hotel abgeholt. Wir hatten die Privatrundreise von TUI ,Thailand auf die feine Art‘ mit Chauffeur und Guide gebucht und freuten uns auf eine 6-tägige Reise in den Norden über Ayuttahya, Phitsanulok, Lampang, Chiang Rai nach Chiang Mai, von wo wir wieder nach Bangkok zurückgeflogen sind.

72


Nach kurzem Aufenthalt in Bangkoks China Town verließen wir die Stadt dann in Richtung Ayuttaha, der zweiten Hauptstadt von Thailand, dem „Land der freien Menschen“. Es war sehr beeindruckend, Zeuge dieser ehemals prächtigen Stadt und ihrer Tempel zu sein. Komplett begeistert waren wir allerdings

Sukothai

am zweiten Tag von , der ersten Hauptstadt von Bangkok aus dem 13./14. Jahrhundert. Die heute zum Weltkulturerbe gehörende Stadt hat uns restlos eingenommen und uns eines der schönsten Bilder aller Urlaube beschert, das als Leinwanddruck bei uns zu Hause hängt.

73


Wir fuhren mit dem Rad durch die Anlage, besichtigten die Ruinen, lernten, warum so viele Statuen fehlen (gestohlen oder nach Bangkok transportiert) und genossen die Stille. Später in Chiang Rai ging es uns ähnlich, als wir am Goldenen Dreieck gewesen sind und einen Blick auf Thailand, Myanmar und Laos hatten – eine unendliche Ruhe im sonst tummeligen Thailand. Im Norden Thailands hatten wir ebenfalls noch die Gelegenheit ein Elefantencamp zu besuchen und buchten spontan einen Dschungelritt und eine Bootsfahrt dazu – beides ein

Die Mahouts haben uns den Tieren so nah gebracht, wie noch nie zuvor in meinem Leben. wahnsinnig schönes einprägsames Erlebnis.

74


Insgesamt war die Rundreise sehr stimmig, aufregend, beeindruckend und lehrreich. Allein die besuchten Tempel könnten schon ein ganzes Buch füllen. Die Hotels waren schön und das Essen war gut – was will man mehr?! Total geschafft von den ganzen Eindrücken sahen wir dann ruhigen 9 Tagen in Hua Hin entgegen. Der Rückflug von Chiang Mai nach Bangkok mit Thai Airways war gut, schnell und der gebuchte Transfer ins 3 Stunden entfernte Hua Hin klappte reibungslos. Hua Hin, wo auch der König seinen Sommerpalast hat, ist eine kleine nette Stadt mit akzeptablem Strand und einem TRAUMhaften Hotel: Grand Central Beach & Spa. Dieses, in fast jedem Reiseführer vorkommende

5 Sterne Hotel, wurde 1918 vom damaligen König im Kolonialstil für seine Gäste erbaut und mit seinen Charme bis heute erhalten. Es hat ein ganz besonderes Flair und viele Gäste kommen von außerhalb sonntags extra nur zum ‚ „Afternoon-Tea“. Bilder © Corinna Weyts

Wir hatten eine Junior Suite gebucht, die (leider, haha) in der ersten Nacht nicht frei war, so dass wir eine Pool Suite angeboten bekamen, in der wir dann die ganzen 9 Tage bleiben konnten. Sehr nett. Ab einer bestimmten Zimmerkategorie hat man Zugang zum ‚The Club‘, wo man fast den ganzen Tag über Kleinigkeiten zu Essen bekam, so dass wir kaum auswärts essen waren (was man allerdings unbedingt auch mal getan haben sollte, denn das Essen in den Restaurants ist phantastisch und günstig). Die tägliche Cocktail-Hour, Süßes auf dem Zimmer, Reinigung der Kleidung, Zeitung am Morgen, mehrmals am Tag kalte Handtücher und Obst am Pool, sowie ein leckeres Frühstück, mehrere große Pools und ein 1a Service des Personals, rundeten das Paket ab. Vom ganzen ‚Stress‘ ;-) haben wir uns fast täglich in einem der Massagesalons Hua Hins erholt - bei Preisen von ca. 10 Euro pro Stunde. Nach 20 Tagen hieß es Abschied nehmen und es ging mit einer Träne im Auge wieder nach Hause. Thailand – wir werden uns sicher wiedersehen!

Corinna Weyts

oben Jens und Corinna Weyts.

75


story

76

© KIRA media

REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN


M

ein Name ist Petra Lötzgen und ich bin seit dem 1. September 2013 neu im Team des Thomas Cook Flagship Store in Stade. Ursprünglich wollte ich eigentlich Sportlehrerin werden, habe mich aber dann glücklicherweise für eine Ausbildung im Reisebüro entschieden. Bereut habe ich die bis heute nicht und fühle mich seit mehr als 30 Jahren in dem gewählten Beruf sehr wohl und habe immer noch große Freude daran, Menschen die weite Welt ganz nahe bringen zu dürfen. In den letzten Jahren war ich in verschiedenen Städten tätig, u.a. in Osnabrück, Frankfurt, Schwerin, Halle/Saale, Flensburg und Hamburg. Da mein Lebensmittelpunkt seit einigen Jahren in Buxtehude liegt, ist für mich Stade ein interessanter neuer Standort. In dem modernen, mit allen technischen Finessen ausgestatteten Thomas Cook Flagship Store erledigt sich die Arbeit fast von allein und die Mischung der unterschiedlichen Charaktere unter den Kollegen/-innen machen den Tagesablauf spannend und angenehm. Wenn ich nicht arbeite, verbringe ich meine Freizeit gern mit sportlichen Aktivitäten wie z.B. Schwimmen und Fahrradfahren, beim Relaxen mit einem guten Buch oder einfach einem guten Essen mit Freunden. Ich würde mich über Ihren Besuch im Thomas Cook Flagship Store freuen und helfe Ihnen gern bei der Planung Ihrer Urlaubsreisen. Meine Lieblingsreiseziele sind Florida, Mallorca, Kalifornien, Städtereisen in Europa und Kreuzfahrten.

77


78

Š Thomas Cook


Das Herz entdecken! Der neue Markenauftritt von Thomas Cook. Welche Vorteile erwarten Sie.

story REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

79


W

as erwartet Sie? Jede Menge herzlicher Service. Fast genau ein Jahr nach der großen Eröffnung unseres Thomas Cook Flagship Stores in Stade, bekamen wir ein neues, moderneres Logo. Das Sunny Heart unterstreicht unsere zukunftsweisende und herzliche Atmosphäre und Beratung. Gibt es etwas Emotionaleres als Ihre Traumreise? Nicht für uns! Es gibt so viele wundervolle und spannende Orte auf der Welt und wir stecken jede Menge Herzblut, sowie Kreativität in Ihre individuelle Reiseplanung. Mit dem Sunny Heart erkennen Sie jetzt auch während Ihrer Reise, wo Sie die Kompetenzen von Thomas Cook finden. Schon am Abflughafen wird Ihnen das Sunny Heart den richtigen Weg weisen. Wenn Sie mit der Condor fliegen, in den Transferbus am Urlaubsort steigen oder einen sicheren und erlebnisreichen Ausflug buchen möchten: Das Sunny Heart unterstreicht die Kompetenz der Services von Thomas Cook. Auf den diversen lokalen Sportevents in Stade feuern wir die Sportlerinnen und Sportler mit unserem neuen Slogan „Let´s go“ an. Ab jetzt wird Sie unser Sunny Heart nicht nur auf Ihren Reisen begleiten.

80


8. Teilen

1. Der Traum 2. Reiseplanung

7. Herzlich Willkommen Zuhause!

3. Thomas Cook Flagship Store

6. Im Hotel oder auf Ausfl端gen

4. Abflug

5. Ankunft - Transfer

81


© Thomas Cook

© Thomas Cook

M

B

Das neue Logo ist bei uns „angekommen“ und Sie können den Herzschlag im Thomas Cook Flagship Store förmlich spüren. Sönke Pätzold

Haben Sie schon einmal versucht ein Herz mit Ihren Händen zu formen? Machen Sie doch im nächsten Urlaub ein Foto mit „Herz“ und schicken Sie es uns zu. Ich freue mich auf Ihre tollen Bilder. Nicola Augustin

ehrere Wochen hat unser Marketingteam zusammen mit der Thomas Cook Zentrale an der Umsetzung gearbeitet, das „Sunny Heart“ repräsentativ und als Eyecatcher in den Thomas Cook Flagship Store zu integrieren. Die neuen Thomas Cook Farben Grau und Gelb, passen perfekt und selbst auf kleinste Details, wie z.B. die Einarbeitung des neues Herzens in die Rundung der Bar, wurde geachtet.

ilder die Geschichten erzählen. Die neue Bildwelt von Thomas Cook lädt nicht nur zum Träumen von langen Sandstränden ein. Jetzt gibt es immer ein Herz zu entdecken. Eine Sandburg oder eine Palme, die auf den zweiten Blick ein Herz formen, sind so kreativ, dass ich mich bei Thomas Cook Bildern automatisch auf die „Herzsuche“ begebe.

story REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN


© Thomas Cook

D

as „Sunny Heart“ ist frischer, lebendiger und moderner als der „Globe“. Nach wie vor sprechen mich meine Kunden auf das „Sunny Heart“ an und erzählen mir, was sie alles in unserem neuen Logo sehen und wie sehr es ihnen gefällt. Thomas Cook geht mit der Zeit und das neue Logo passt super zu uns. Petra Lötzgen

D

ie Condor war bei der Bemalung der Flugzeuge noch nie langweilig. Wer kennt nicht die Maschinen mit den bunten Figuren aus den Kinderbüchern von Janosch? Als hätte die Condor es schon 2006 geahnt, dass Thomas Cook 2013 ein Herz als Logo bekommt. Den Ferienflieger „Willy“ machte damals schon der Slogan „Wir lieben Fliegen“ und zahlreiche Herzen einmalig am Himmel. Mario Langhof

Der neue Slogan von Thomas Cook. unten

83


© Thomas Cook

story REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

Know-how. Vertrauen. Thomas Cook! Dr. Carsten W. Seeliger ist Geschäftsführer von Thomas Cook C ­ entral Europe und verantwortet den Bereich Service & Qualität.

Welche Neuigkeiten erwarten unsere Kunden 2014 bei Thomas Cook? Für den Sommer 2014 bieten wir das größte und umfangreichste Flug- und Hotelangebot aller Zeiten an. Wir haben auch ganz viele Neuheiten wie z.B. unsere Sunconnect Resorts, die in der gesamten Hotelanlage kostenloses WLAN zur Verfügung stellen, oder den Thomas Cook Selection Städte-Highlights Katalog mit renommierten Luxushotels in allen Metropolen. Für unsere Budget-bewussten Gäste haben wir unsere smartline-Hotelkette, mit der wir im letzten Jahr diverse Auszeichnungen gewonnen haben, auf mehr als 50 Häuser verdoppelt und während der Fußball-WM bieten wir unseren Kunden zahlreiche Specials an.

84

Vertrauen Sie einem der größten Touristikkonzerne in Europa und den Kollegen vom Thomas Cook Flagship Store in Stade „Ihre kostbarsten Wochen des Jahres‘‘ an. Sie werden nicht enttäuscht sein.


Herr Dr. Seeliger, welche Aufgaben bringt die Verantwortlichkeit des Bereichs Service & Qualität mit sich? Das sind ganz viele unterschiedliche Aufgabenbereiche, bei denen es immer darum geht, für die gemeinsamen Kunden des Reisebüros und Veranstalters gute "Services" zu ermöglichen – ich gebe einmal ein paar Beispiele, die uns, Thomas Cook, als großen Veranstalter auszeichnen: · Die Thomas Cook Service Center mit mehreren hundert Mitarbeitern sind erster Ansprechpartner für Gäste und Reisebüros für alle Serviceanliegen.

Welche Rolle spielt der Umweltschutz für Thomas Cook? Als Touristikunternehmen ist Thomas Cook in einer Branche tätig, die wie kaum eine andere auf den Erhalt der Naturschätze in den Urlaubsländern angewiesen ist. Daher verfolgen wir im Rahmen des Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagements vielfältige Ansätze, um Umweltbelastungen in den Zielgebieten zu reduzieren. So arbeiten wir beispielsweise mit dem System „Travelife“ zur nachhaltigen Zertifizierung unserer Hotels zusammen und bereits 30 unserer eigenen Sentido Hotels haben die Zertifizierung erfolgreich durchlaufen. Gleichzeitig unterstützen wir gemeinsam mit der Initiative „Futouris“ Projekte, die den Klima- und Landschaftsschutz zum Ziel haben.

Wie erfahren Sie, was der Kunde von einer Reise erwartet?

· An 17 deutschen Flughäfen haben wir AirportService-Schalter und eigene Ansprechpartner, um unseren Kunden vor dem „Take-off“ zur Seite zu stehen.

Zum einen befragen wir sehr regelmäßig unsere Kunden nach der Reise, wie ihm/ihr der Urlaub mit uns gefallen hat und wo wir noch besser werden können – das ist bei ca. 4 Millionen Kunden im Jahr ein riesiges Wissen, was uns hilft, unsere Produkte und Services auf die Erwartungen unserer Kunden immer wieder und immer besser auszurichten.

· Unser eigenes Operations & Krisenmanagement, sorgt rund um die Uhr - also 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr – für die Sicherheit des Reisegastes.

Zum anderen von solchen Reisebüros, wie dem Thomas Cook Flagship Store in Stade, das uns zu jeder Zeit konstruktiv Feedback gibt und natürlich auch von 7999 weiteren Reisebüros :-)).

· Wir haben eine eigene Abteilung „Qualitäts- und Beschwerdemanagement“ als Ansprechpartner für alle Kundenanliegen nach der Reise sowie Anlaufstelle zur Qualitätssicherung und -steigerung der Hotel- und Servicequalität in unseren Zielgebieten. · Und ganz wichtig: Wir haben im Service-Bereich eine eigene Abteilung „Training & Qualität“, um unseren vielen hundert Mitarbeitern regelmäßig „Know-how“ zu vermitteln. Mit einem Satz: Der Kunde steht bei uns in einem besonderen Fokus.

Verraten Sie uns Ihr persönliches Lieblingsreiseziel? Früher war Asien mein Lieblingsziel und dort vor allem Hong Kong: eine Stadt mit vielen Kulturen, wahnsinnig dynamisch und abwechslungsreich – einfach eine faszinierende Metropole mit weltbekannter Skyline. Heute steht der Urlaub mit Frau und zwei kleinen Kindern im Vordergrund. Meine Reiseempfehlung ist das Paloma Oceana Resort in Side. Eine neu renovierte und familiäre Anlage am schönsten Strandabschnitt von Side gelegen. Einfach ein entspannter Familienurlaub und natürlich buchbar bei Neckermann Reisen und Thomas Cook!

85


© Touristik Aktuell / Torsten Zimmermann

story

Make dream come B true! REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

(v.l. n.r): Thomas Cook Franchise-Leiter Albin Loidl, Architektin Angelika Budde (Kölling Projekt), Enrico Bergmann, Benjamin Klüber und Sönke Pätzold (Thomas Cook Flagship Store) sowie Carola Hoppe (Thomas Cook Distriktleiterin Nord-West) bei der feierlichen Preisverleihung im King Kamehameha Club in Frankfurt.

oben

Bei der feierlichen Verleihung des „Globus Award 2013“ durch die Fachzeitschrift Touristik Aktuell am 23. Januar sicherte sich der Thomas Cook Flagship-Store Stade den ersten Platz in der Kategorie „Beste Reisebüro-Gestaltung“. „Sehen, Fühlen, Reisen“ - unter diesem Motto stand die Neugestaltung des Stader Reisebüros, das im Januar 2013 als Thomas Cook Flagship Store wieder eröffnete. Die Inhaber Sönke Pätzold und Enrico Bergmann haben mit viel Einsatz und kreativen Ideen ein Reisebüro geschaffen, das den Besuch für Kunden zum Erlebnis macht. Dazu zählen eine interaktive Weltkarte auf einem 42-Zoll Touchscreen, Erlebnisboxen mit Mitgebrachtem aus aller Welt und sogar eine Hundebox für den Vierbeiner. Für eine entspannte Wohlfühlatmosphäre sorgen bequeme Designer-Möbel, ein fünf Meter langer Bartresen und eine innovative LED-Lichtanlage. „Der Thomas Cook Flagship Store in Stade ist wegweisend in Technik und Design und steht für eine moderne Kundenansprache. Die Auszeichnung ist ein toller Erfolg“, freut sich Franchise-Leiter Albin Loidl.

86 © Sunny studio - Fotolia.com


REISELIFESTYLEKOCHINSIDERMAGAZIN

THE COOK BOOK 4 Impressum THE COOK BOOK (Print) Travel Center GmbH Große Schmiedestr. 13 21682 Hansestadt Stade USt. Idnr. DE226714381 Postfach 3142 21682 Hansestadt Stade Chefredakteur Benjamin Klüber Assistenz Iris Kokott Art Director Enrico Bergmann Autoren Mario Langhof Nicola Augustin Petra Lötzgen Sönke Bergmann Enrico Bergmann

it´s showtime

Geschäftsführung Sönke Bergmann Enrico Bergmann Telefon: 04141-7792-0 Telefax: 04141-7792-22 eMail: info@the-cook-book.de THE COOK BOOK und alle enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Ein Nachdruck oder die inhaltliche Verwertung ist untersagt. Alle Preisangaben und Termine sind ohne Gewähr. Der Zwischenverkauf ist vorbehalten. Die Travel Center GmbH übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit der Artikel.

87


Geld, Gesundheit und Sicherheit im Urlaub Ob kurze Auszeit oder ausgehnter Trip in ferne Länder. Bereiten Sie Ihren Urlaub gut vor, damit Sie die schönste Zeit des Jahres in vollen Zügen genießen können. Unsere Reisetipps zu Zahlungsmitteln und Gesundheitsvorkehrungen helfen Ihnen dabei.

www.vb-kehdingen.de

Die Volksbanken Raiffeisenbanken arbeiten im FinanzVerbund mit DZ BANK, WGZ BANK, Bausparkasse Schwäbisch Hall, DG HYP Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank, easyCredit, Münchner Hypothekenbank, R+V Versicherung, Union Investment, VR LEASING, WL BANK.

THE COOK BOOK 4