Page 11

Orchester

007 trifft Amadeus Das Picknick-Open Air Samstag, 29. Juni 2013 · 20.00 Uhr · Westfalenbad Bei schlechtem Wetter wird das Konzert auf den 6. Juli verschoben, die Karten behalten ihre Gültigkeit Waldbühnen-Feeling endlich auch in Hagen! Das philharmonische orchesterhagen und das Westfalenbad laden zu einem stimmungsvollen Openair-Konzert, das Sie bei einem schönen Sommer-Picknick auf der Rasenfläche genießen können.

9. Kammerkonzert

Barock

2. Juni 2013 · 11.30 Uhr Auditorium im Kunstquartier Hagen Werke von Janitsch, J. Ch. Bach, Corelli, Telemann Magdalena Rozanska, Violine · Olga Rovner, Viola Barbara Schorling, Violoncello Andreas Mirschel, Oboe · Georg Hellebrandt, Cembalo Das Neue an der Musik des Barocks bestand vor allem in der Intensivierung ihrer sinnlichen Wirkung. Davon, dass die Musik Georg Philipp Telemanns oder Arcangelo Corellis bis heute über diese bewegende Ausstrahlung verfügt, kann man sich im 9. Kammerkonzert überzeugen. Dabei finden die Instrumentalisten zu verschiedenen Besetzungen zusammen und richten ihren Blick mit dem Sohn Johann Sebastian Bachs, Johann Christian Bach, auch in die Richtung der Frühklassik. Außerdem laden sie dazu ein, den schlesischen Komponisten Johann Gottlieb Janitsch zu entdecken, dessen Quartette besonders reizvoll sind.

Vor Beginn der Kammerkonzerte findet um 11.00 Uhr eine Kurzführung zu einem Exponat der Museen statt

Juni/Juli 2013

Karten für 18,- / 12,- Euro für Kinder bis 14 Jahre sind erhältlich an den KundenCentern der HVG, an allen CTS-Vorverkaufsstellen, an der Theaterkasse und in den Filialen der Märkischen Bank. Am Veranstaltungstag werden Karten an der Abendkasse erhältlich sein.

10. Kammerkonzert

Sommerfreuden 23. Juni 2013 · 11.30 Uhr Auditorium im Kunstquartier Hagen

3. Familienkonzert

Richard Strauss: Till Eulenspiegels lustige Streiche 30. Juni 2013 · 11.00 Uhr Großes Haus

Werner Hußendörfer, Klarinette Arion-Quartett: Yusuke Hayashi / Nicola Borsche, Violine Susanne Schmickler, Viola Walter Gödde, Violoncello Werke von Fromm-Michaels, Haydn, Brahms Nun ist er endlich da: der lang ersehnte Sommer! Die Kammerkonzertreihe des philharmonischen orchesterhagen verabschiedet ihr Publikum mit einem Programm voller Sehnsüchte in die bevorstehende Sommerpause.

Werner Hußendörfer (Mitte) und das Arion-Quartett

Sprecher: Lutz Lansemann Dirigent: GMD Florian Ludwig Nach dem großen Erfolg mit Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“ in der letzten Saison ist Lutz Lansemann erneut im Familienkonzert zu Gast. Der Schauspieler hat sich an den deutschen Theatern sowie im Fernsehen etabliert und legt darüber hinaus einen Schwerpunkt auf pädagogische Projekte. Zur Musik von Richard Strauss erzählt er hier von den Streichen des Till Eulenspiegel und verkörpert den Schelm auf seine unvergleichlich eindrückliche Art, die Klein wie Groß mitreißt. Ob als Pastor oder Frauenheld verkleidet führt Till seine Mitmenschen an der Nase herum. „Doch aus der großen Zehe guckt der Schelm hervor“, heißt es bei Richard Strauss, dessen Sinfonische Dichtung durch Lutz Lansemanns Darstellung lebendig wird. Wenn das mal gut geht, was der Till dort alles treibt…

theaterzeitung

11

Theaterzeitung Juni 2013  

Die aktuelle Ausgabe der Theaterzeitung des theaterhagen im Juni 2013