Page 1

Das Regionalmagazin Inn-Salzach - Chiemgau - Rottal

Kostenloses Exemplar

Nr. 126 April ´14

youma: Beruf des Monats

Metallhandwerk

www.aktiv-online.eu - Über 15.000 Termine online

14. Internationale Neuöttinger Gitarrentage Larry Coryell Trio feat. Jermaine Landsberger und Guido May 26. April, Stadtsaal Neuötting

Tipps & Trends

Autoneuwagenschau in Mühldorf

Tipps & Trends

Gesund essen - fit am Arbeitsplatz

INN-SALZACH-TICKET

2. Mai

Manfred Mann‘s Earthband Simbach


Editorial

Der Hälfte war es EInerlEI

HAN´S KLAFFL MITTWOCH. 25. APRIL Lieber Leserinnen und Leser, die Kommunalwahlen erbrachten in vielen Orten keine absolute Mehrheit, weder für die eine oder andere Partei oder unabhängige Wählergruppe. Jetzt gilt es auszuloten, welche „Farben“ gut zusammen passen, um in den Gremien Mehrheiten zu finden. In so mancher Gemeinde Ort und so manchem Landkreis steht ein großer Farbfächer zur Auswahl. Wir hoffen, dass bei welcher Kombination auch immer, der Wähler, sprich der Bürger davon profitiert, auch wenn die Wahlbeteiligung teils deutlich unter 50% lag! Das muss sich beim nächsten Mal wieder deutlich bessern. (Die Europawahlen stehen an im Mai!) Da sind aber alle Politischen Kräfte, auch auf kommunaler Ebene, in den nächsten Jahren gefordert, die Menschen wieder mehr für ihre Themen zu interessieren und zu begeistern. Vielleicht ein Zeichen, dass es dem einen oder anderen Wähler in der Vergangenheit zu bunt wurde …

Kaum bunt genug kann es beim Bemalen von Ostereiern zugehen. Das Färben von Eiern zu Ostern ist eine weitverbreitete christliche Tradition, die von Armenien über Russland, Griechenland, den Mittelmeerraum bis hin nach Mitteleuropa bekannt ist. In zahlreichen Spielen für Kinder sind die bunt gefärbten Ostereier begehrte Gewinne; am Morgen des Ostersonntags dürfen die Kinder versteckte Ostereier suchen. Die beim Bemalen benutzten Farben haben, lt. Wikipedia, in einigen Regionen folgende Bedeutungen: • Rot symbolisiert den Opfertod Christi • Gelb steht für den Wunsch nach Erleuchtung und Weisheit • Weiß ist die Farbe der Reinheit • Grün steht für Jugend und Unschuld • Orange für Kraft, Ausdauer und Ehrgeiz Dann nehmen wir Orange! Denn wir haben den Ehrgeiz, Ihnen liebe Leserinnen und Leser, jeden Monat die ganze Farbenpracht unserer Region zu präsentieren. Und welche Farbe nehmen Sie?

BURGKIRCHEN

BÜRGERZENTRUM

Tickets bei über 60 Vorverkaufsstellen, Tel: 01805 723636 oder www.inn-salzach-ticket.de

DIE BLUTSBOTSCHAFT SAMSTAG, 17. MAI

+ KONGRESS FORUM ALTÖTTING KULTUR Tickets bei über 60 Vorverkaufsstellen, Tel: 01805 723636 oder www.inn-salzach-ticket.de

Andreas und Tobias Seifinger und das ganze aktiv-Team wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen und Erleben. aktiv lesen. aktiv leben.

www.aktiv-regionalmagazin.de

3


Auftakt

DIE SEITE 4

Eine Erlebnisregion in Bewegung Aktiver Freizeitspaß zwischen Inn und Salzach Kulleraugen kommen ursprünglich aus den südamerikanischen Anden, fühlen sich aber auch im östlichen Oberbayern sehr wohl. Die faszinierenden Tiere lassen sich hautnah bei einem Ausflug in die schöne Natur erleben - mit Sicherheit ein Spaß für die ganze Familie!

Natürlich wertvoll oder wertvoll natürlich? In der Region InnSalzach stimmt beides. Vielfarbig und vielfältig sind nicht nur die Landschaft und die Natur, sondern auch die Möglichkeiten, diese Schönheiten zu erleben und zu genießen. Besonders Familien mit Kindern freuen sich über viele spannende Aktivitäten, wie Klettern im Waldseilgarten oder einer rasanten Fahrt mit dem Flying Fox im Wildfreizeitpark Oberreith. Der Klettergarten ist einer der größten Hochseilgärten Südbayerns - wunderschön gelegen mitten im Wald. Ein echter Geheimtipp für Einheimische sind die Grillabende mit Steaks und Steckerlfisch, die in den Sommermonaten immer freitags von 17 Uhr bis 22 Uhr im Wildpark stattfinden. Bei klarer Sicht öffnet zudem die Sternwarte für einen faszinierenden Blick ins Universum. Kuschelige Rasenmäher zum Streicheln Will man Sport und Spaß mit Nervenkitzel und Kalorienverlust verbinden, ist Kartfahren, Fallschirmspringen oder Segelfliegen angesagt. Etwas beschaulicher aber nicht minder vergnüglich ist eine Radltour auf den vielen Rad- und Themenwegen der Region. Oder ein Streifzug zu den Badeseen und Bädern, den verschiedenen Golfplätzen und den Reitanlagen - es gibt unzählige Möglichkeiten bei jedem Wetter sportlich aktiv zu sein. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Alpaka-Wanderung? Irene und Ulrich Hemetmayr betreiben in Gars am Inn eine kleine Alpakazucht, die Bayernland Alpakas. Die kuscheligen Tiere mit den freundlichen

4

Naturerlebnisse für die Sinne Wer sagt, dass Lernen immer im Klassenzimmer stattfinden muss? Die Natur, Wälder und Wiesen sind perfekte Erlebnisund Spielorte, an denen Kinder ihre Welt entdecken und mit allen Sinnen (be)greifen können. Schutzgebiete wie das Europareservat Unterer Inn, Erlebniswege und Lehrpfade vermitteln viel Wissenswertes über die heimische Natur. Kennen Sie zum Beispiel den Barfußpfad auf dem Zoglerberg in Reischach oder die Sage vom Hörndlberg in Polling? Auf dieser letzten unverbauten Inn-Prallwand soll sich einst eine finstere Raubritterburg erhoben haben. Oder wie wäre es damit: Den Inn überqueren wie in der „guten alten Zeit“ mit dem Fährmann

auf der letzten existierenden Innfähre oder eine romantische Salzach-Plättenfahrt – hier kann man durchatmen und genießen. Von Hexen, Rittern und Gespenstern Berühren verboten und bloß nichts kaputt machen – ein Museumsbesuch kann ganz schön langweilig sein, oder? Muss aber nicht, wie die kleinen und großen regionalen Museen des Inn-Salzach-Landes beweisen. Gelebte Geschichte zum Anfassen ist das Motto – etwa im Feuerwehr-Aktivmuseum in Waldkraiburg oder den vielen Heimatmuseen, Burgen und Schlössern der Region. Die Führungen in historischen Gewändern auf der weltlängsten Burg in Burghausen nehmen den Besucher mit auf eine Reise ins Mittelalter. Schaurig schöne Grusel- und Gespenstergeschichten bei einem Rundgang mit Laternen in der Dunkelheit zu geheimnisvollen Plätzen - für Kinder bis 12 Jahre ist das sicher ein großes Abenteuer. Text: Andrea Streiter

Freizeitspaß-Gewinnspiel Der Zweckverband Erholungs- und Tourismusregion Inn-Salzach verlost Gutscheine für besondere Erlebnistage im Wildfreizeitpark Oberreith sowie eine große Familienwanderung inkl. Picknick mit den Bayernland Alpakas. Teilnahmeschluss ist der 5. Mai 2014. Mitmachen & Gewinnen: www.inn-salzach.com/gewinnspiel

Detaillierte Infos und viele weitere Freizeittipps gibt es im neuen Inn-Salzach-Freizeitführer. Auch unter www.inn-salzach. com kann man ihn kostenlos anfordern. Einen Veranstaltungsflyer, Biergartenführer, Rad-und Wanderkarten erhalten Sie ebenfalls gratis über diese Seite.


Inhalt 1

Auftakt 03 Editorial 04 DIE SEITE 4 05 Inhalt 07 DIE SEITE 7: Unternehmerseite 08 Ausflugsziel des Monats 09 Regionalkarte

Larry Coryell

Titel 14. Internationale Neuöttinger Gitarrentage

Regionen TOP-Thema 13 Gartenfest auf Schloss Amerang

Rottal-Inn

Tipps & Trends TOP-Thema 20 Gesund essen - fit am Arbeitsplatz

Gesundheit / Alternative Methoden

15 5 Jahre LOKschuppen in Simbach

Freizeittipps in der Region 14 Kartfahren in Wasserburg 14 Sonderausstellung: Faszination Spinnen

21 Schmerzen ganzheitlich behandeln

Autoneuwagenschau 16 Entdecken Sie Dingolfing 17 Altöttinger Fastenmarkt

17 Abnehmen mit der Altöttinger CityCARD

22 Mühldorf: Stadt der Automarken

Termine 18 Burghausen erleben 19 Frühling in der Burg: Tittmoning

Business & Bildung 19 Mühldorf: Neuer Leiter der IHK-Geschäftsstelle

www.aktiv-regionalmagazin.de

5


Inhalt 2

SCHÜRZENJÄGER FREITAG 20. JUNI

TRIFTERN

VOLKSFESTPLATZ

YOUMA TOP-Thema 31 youma-Serie: Beruf des Monats Das Metallhandwerk in der Region

Tickets bei über 60 Vorverkaufsstellen, Tel: 01805 723636 oder www.inn-salzach-ticket.de

Kultur TOP-Thema 38 16. Sommerfestival in Mühldorf

Mühldorf

32 Ausbildung als Metallbauer/in 33 Ausbildung als Feinwerkmechaniker/in

Kino 36 One Chance: Einmal im Leben

39 Löwe (Bild), Roachford, Duel, Studnitzky, ...

Ausstellungen

ROCK ON

MIT: SEED, MACKLEMORE & RYAN LEWIS, BLINK 182, CASPER, MARTERIA, U.V.A. MI. 13. BIS 17.08.

ÜBERSEE

AM CHIEMSEE

Tickets bei über 60 Vorverkaufsstellen, Tel: 01805 723636 oder www.inn-salzach-ticket.de

40 Altötting: Ausstellung der Münchener Secession 37 Red Bull Flying Illusion

Wasserburg 41 10. Wasserburger Theatertage

Altötting 42 Geschwister Well, Sternschnuppe, Die Blutsbotschaft, ...

Waldkraiburg 43 Graf von Bothmer, Outside Track, Nachtstücke, Bad Reichenhaller Philhar- moniker, Bodies in Motion, ...

Finale 44 So gesehen. So geschehen 45 Qualität und Service in Mühldorf 46 Kreuzworträtsel

6


DIE SEITE 7: Ein Unternehmen stellt sich vor

Ein Erfolgsmodell wird 60! Private Wirtschaftsschule Gester: Es begann mit 40 Schreibmaschinen Im Laufe der Jahre wurde die Wirtschaftsschule Gester sowohl räumlich, technisch als auch strukturell immer weiter entwickelt. Details siehe: www.ws-gester.de

Unsere Geschichte Als im Jahre 1954 die Schulgründer Heinz und Franziska Gester sich für den Bau einer Handelsschule in Mühldorf a. Inn entschieden, schufen sie den Grundstein für eine Bildungseinrichtung, die in den folgenden Jahrzehnten Generationen von kaufmännischen Nachwuchskräften ausbilden sollte. Die hohe Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeitern mit einer kaufmännischen Bildung war die Motivation zur Gründung der Schule. Zur kaufmännischen Bildung gehörten vor allem Kenntnisse in Buchführung, Kurzschrift und Maschinenschreiben. Deshalb war die Anschaffung von 40 Alpina-Schreibmaschinen eine notwendige Anfangsinvestition. Im selben Jahr begannen auch die Planung und der Bau eines Schulgebäudes mit zwei Schulräumen und zwei Lehrerwohnungen in der Karl-Legien-Straße 12, wo die Schule heute noch ihren Sitz hat. Bereits im September 1954 begann der Unterricht in der damaligen Handelsschule mit einer Jahresklasse und drei zweistufigen Klassen.

Im September 2000 wurde die zweistufige Wirtschaftsschule eingeführt, die den damaligen Absolventen der Hauptschule die Möglichkeit gab, in zwei Jahren einen mittleren Schulabschluss mit kaufmännischem Schwerpunkt zu erlangen.

Moderne Technik zieht ein Im Jahr 2006 wurden nochmals zwei Klassenzimmer und ein Gruppenraum geschaffen, um die Lernbedingungen weiter zu verbessern. Gleichzeitig wurde die EDV-Anlage auf Terminal-Server-Technologie umgestellt, der erste sogenannte Multifunktionsraums mit Thin Clients geschaffen. Im Herbst 2012 wurde eine WLAN-Anlage in Betrieb genommen.

Schlüsselqualifikationen Der Hauptzweck des Unterrichts, heute wie vor 60 Jahren, ist die Ausbildung junger Menschen in den kaufmännischen Grundkenntnissen. Dies erforderte die stete Modernisierung der Unterrichtsmittel, vor allem im Bereich der Textverarbeitung und der elektronischen Datenverarbeitung.

Die 2012 eingeführte WLAN-Anlage ermöglicht drahtlosen Datenaustausch in den neu eingeführten Tablet-Klassen, die derzeit mit einem iPad von Apple ausgestattet sind. Heute bietet die Private Wirtschaftsschule Gester gezielt weitere berufsvorbereitende Wahlfächer an. Dies sind beispielsweise: • Übungsfirmenarbeit • Mediengestaltung • Banken und Finanzdienst leistungen Darüber hinaus wird an der Wirtschaftsschule besonderer Wert auf die informationstechnische Bildung gelegt. So erwerben die Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit der Volkshochschule Mühldorf den europäischen ComputerPass „Xpert“. Angeboten wird auch das Fremdsprachenzertifikat der Kultusministerkonferzenz, mit dem die Schüler berufsspezifische Englischkentnisse nachweisen können.

Dein Weg zu uns: Wer die Private Wirtschaftsschule Gester in Mühldorf besuchen möchte, kann zwischen zwei verschiedenen Formen wählen: • die vierstufige Wirtschaftsschule im Anschluss an die Jahrgangsstufen 6 und 7 der Mittelschule, der Realschule oder des Gymnasiums; (Jahrgangstufen 7 - 10) • die zweistufige Wirtschaftsschule nach der Jahrgangsstufe 9 der Mittelschule (mit „Quali“), der Realschule oder des Gymnasiums; (Jahrgangsstufen 10 – 11) Mit dem Angebot der Privaten Wirtschaftsschule Gester Mühldorf wird vielen Schülern sowohl der Zugang zu gehobenen Berufen wie Industriekaufmann/-frau, Bankkaufmann/-frau als auch der Weg in die schulische Weiterbildung über Fachschulen und Fachoberschulen eröffnet.

Tag der offenen Schule: Einen Einblick in die Arbeit der Wirtschaftsschule erhalten alle Besucher am Samstag, den 29. März ab 9:00 Uhr. Private Wirtschaftsschule Gester staatl. anerkannt • Karl-Legien-Str. 12 Mühldorf • www.ws-gester.de

www.aktiv-regionalmagazin.de

7


Auftakt

Ausflugsziel des Monats

Endlich wieder raus! Frischluft + Sonne + Spaß + Kultur = Freilichtmuseum Massing Ob mit Bus und Bahn, dem Auto, dem Radl oder per pedes: Ein Besuch im Rottaler Freilichtmuseum Massing bedeutet ankommen (und parken), einen Gang runterschalten und entspannen. Denn auf dem Museumsgelände heißt es entschleunigen und mit allen Sinnen die Umwelt erleben.

Mai), und der Internationale Museumstag, der am 18. Mai dem Motto „Sammeln verbindet“ gewidmet ist. Ganz praktisch gestrickt wiederum sind die angebotenen Kurse, vom Sensenmähen über Trachtensticken bis zur Eigenproduktion von Naturkosmetik aus Wildpflanzen. Gut für Körper und Geist: www.freilichtmuseum.de

Pete York & Young Friends Donnerstag, 01. Mai 20:00 Uhr Haberkasten Mühldorf

Am Loadawagldog wird auch die „Reeperbahn“, die Seilerei, bespielt – Mitmachen erwünscht!

Nicht nur Kinder staunen beim Lenzmarkt Auch wenn der Winter nicht der Erwartung entsprach, so beginnen langsam die Säfte in Mensch, Tier und Pflanze zu strömen – alles will an die Sonne (oder zumindest ins Freie). Ab zum flotten Spaziergang durchs Freilichtmuseum Massing, um den Kopf so richtig durchzupusten!

Verschnaufpausen bieten sich natürlich auch an: beim Lehnerhof etwa, wo man dem Hopfen beim Wachsen zuschauen kann, oder beim Kochhof, der zu seiner Zeit top ausgestattet war, mit emaillierten Töpfen und Traktoren (die manchmal auch angeworfen werden!). Und fürs leibliche Wohl sorgt der Wirt – mittwochs auch die Museumsbäckerin, die nicht nur duftendes Brot aus ihrem Ofen holt, sondern auch andere Leckereien.

An Fest- und Markttagen wird die kulinarisch-kulturelle Palette noch erweitert. Am Palmsonntag, dieses Jahr der 13. April, präsentieren sich beim Lenzmarkt ungewöhnliche alte Handwerksberufe und Standln mit feinen Naturalien. Insbesondere Väter mit Sprösslingen und Leiterwagen werden zum Loadawagl-Dog am Vatertag erwartet (29. Mai). Bewegung fürs Hirn liefern die Literaturabende, dieses Jahr mit starken Frauen (11. und 25. April, 9.

Konzert VVK: Kulturbüro Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, 08631/612-612, www.haberkasten.de, INN-SALZACH-TICKET, Fragnergasse 6

Outside Track

Keltische Mystik pur Dienstag, 08. April 20:00 Uhr Haus der Kultur Waldkraiburg Konzert Kartenvorverkauf und Reservierung: Haus der Kultur, 08638 959-312 oder www.kultur-waldkraiburg.de

Bad Reichenhaller Philharmoniker Sonntag, 13. April 18:00 Uhr Haus der Kultur Waldkraiburg Konzert Kartenvorverkauf und Reservierung: Haus der Kultur, 08638 959-312 oder www.kultur-waldkraiburg.de

Die Frau von Früher Thriller im April

04. April bis 03. Mai 20:00 Uhr Kulturschuppn Mühldorf Theater

Premiere: 04. April - 20.00 Uhr Mühlenstraße 20; VVK: guckloch, Stadtplatz 17; Telefon: 08631 - 927 89 88

8


Tipps im Quadrat Roachford

Beautiful Moment – Tour Samstag, 05. April 20:00 Uhr Haberkasten Mühldorf

Klima Kalima

Burghauser Musiknacht

Weltmusik Samstag, 26. April 20:00 Uhr Zoglau3 Taubenbach

Konzert VVK: Kulturbüro Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, 08631/612-612, www.haberkasten.de, INN-SALZACH-TICKET, Fragnergasse 6

Tria Lingvo

modern jazz

Konzert D-84367 Taubenbach / Reut T. 0049 / (0)8572 / 96 31 22 E-Mail: zoglau3@gmail.com www.zoglau3.com

Samstag, 05. April 20:00 Uhr Zoglau3 Taubenbach

Fischers Bar/Lounge präsentiert Samstag, 12. April 20:00 Uhr Altstadt Burghausen

Konzert

Musiknacht

D-84367 Taubenbach / Reut T. 0049 / (0)8572 / 96 31 22 E-Mail: zoglau3@gmail.com www.zoglau3.com

Livemusik geniesen und durch die Burghauser Altstadt tingeln. 10 Euro Eintritt. www.facebook.com/fischersburghausen

Siggi Loch

Love of my Life

23. März bis 04. Mai Haus der Fotografie Burghausen Ausstellung

Öffnungszeiten: Mi – So, Feiertag 10 – 18 Uhr www.burghausen.de

Rudolf Wachter Skulpturen

13. April bis 15. Juni Kirche Sankt Josef Burghausen Ausstellung

Öffnungszeiten: Do, Fr 14 - 18 Uhr Sa, So, Feiertag 10 - 18 Uhr www.burghausen.de

Burgkirchner Frühjahrssingen Samstag, 12. April 20:00 Uhr Bürgerzentrum Burgkirchen Konzert Eintritt: 12 € / ermäßigt 8 € Info: www.buergerzentrum.net www.inn-salzach-ticket.de

Pflanzenmarkt Hecketstall in Burgkirchen

Sonntag, 13. April 10-17:00 Uhr Hecketstall Burgkirchen Markt Zahlreiche Attraktionen: Ponyreiten, Kindereisenbahn, Steckerlfisch uvm. Kostenloser Shuttlebus

Freizeitpark Ruhpolding „Saisonstart“

ab 12. April tägl. geöffnet 13. - 27. April Osterwerkstatt Ruhpolding Freizeitpark

Neu 2014 „DieMutProbe“ Infos: www.facebook.com/freizeitpark, www.freizeitpark.by oder Tel: 08663-1413

Das Osterei als Kunstobjekt 05. April bis 25. April Goldschmiede Machwitz Bad Reichenhall Ausstellung Geöffnet tägl. während der Geschäftszeiten und am verkaufsoffenen Sonntag 6. April von 12.00 -17.00 Uhr

Colloredomarkt

Kunst und Handwerk auf der Burg Sa. 12. April und So. 13. April Burg Tittmoning Markt Hochwertiges Kunsthandwerk in der Burg Öffnungszeiten: Sa von 11-18 Uhr So von 11-18 Uhr, Eintritt frei!

www.aktiv-regionalmagazin.de

9


Titel

Neuöttinger Gitarrentage

14. Neuöttinger Gitarrentage Mitreißende Gitarrenmusik auf hohem Niveau – das dürfen Sie auch in diesem Jahr wieder von den Neuöttinger Gitarrentagen erwarten. Das Larry Coryell Trio feat. Jermaine Landsberger (rechts) und Guido May (links)

Die 14. Internationalen Neuöttinger Gitarrentage versammeln wieder Gitarristen von internationalem Rang in Neuötting: Im Festival mit dabei sind diesmal der US-amerikanische Jazzgitarrist Larry Coryell, das Machado-Quartett aus München, der Gypsy-Gitarrist Joscho Stephan, der griechische Gitarrist Jannis Zotos mit Band sowie der belgische Fingerstyle-Virtuose Jacques Stotzem, der auch den Workshop in der Max-Keller-Schule halten wird. Eröffnet wird das Festival durch die US-amerikanische Bluesrock-Formation Delta Moon am Freitag, 25. April. Karten für das Festival sind bei allen Geschäftsstellen von Inn-Salzach-Ticket erhältlich.

Delta Moon Eröffnet wird das Festival am Freitag, 25. April durch die US-amerikanische Bluesrock-Formation Delta Moon. Delta Moon spielt eine atemberaubende Kombination aus Southern Rock, Mississippi Delta Blues und amerikanischer Roots-Musik. Es ist ein harter und zugleich melodischer Sound: staubige, rauhe Vokal-Stimmen, eingängige Melodien und augenzwinkernde Texte. Musik, wie sie sein soll: roh und ehrlich. Diese Qualitäten haben dem Sänger und Gitarristen Tom Gray den Titel des „Best Songwriter of the Year“ beim begehrten „Roots Music Award“ 2008 eingebracht. Letztendlich sind es aber die kongenial ineinander fließenden Slide-Gitarren, die Tom Gray und Mark Johnson wie kaum andere beherrschen, die die Faszination dieser Band ausmachen.

10

Am Samstag, den 26. April stellt dann mit Larry Coryell einer der großen amerikanischen Jazz-Gitarristen sein brandneues Trio-Projekt in Neuötting vor: energiegeladene Jazzklassiker in der Tradition der Guitar-Hammond-Trios eines Wes Montgomery oder Jimmy Smith. Larry Coryell ist einer der Pioniere des Jazzrock, der in den 1960er und 1970er Jahren der Jazzgitarre neue Dimensionen erschlossen hat. Er spielte unter anderem mit Größen wie Chick Corea, George Duke, Billy Cobham, Chet Baker und Pat Metheny. Mit John McLaughlin und Flamencogitarrist Paco de Lucia bildete er 1979 ein Trio, das weltweit Erfolge feierte. Aktuell bevorzugt Larry Coryell die klassische Gitarre-Hammond Formation und hat dabei mit Jermaine Landsberger und Guido May zwei kongeniale Partner gefunden. Mit Jacques Stotzem folgt am Mittwoch, 30. April einer der vielseitigsten Fingerstyle-Gitarristen der aktuellen Gitarrenszene. Der belgische Gitarrist gehört für viele Anhänger der akustischen Gitarrenmusik zu den absoluten Fa-

Jacques Stotzem

voriten. Als gern gesehener Gast auf allen großen Festivals hat er sich mit seinem perfekten Gitarrenspiel, seinem sensiblen Gespür für Melodik und seinem feinen Temperament einen beachtlichen Fankreis erspielt. Jacques Stotzem wird auch einen Workshop zum Thema „Fingerstyle“ geben, der am Donnerstag, 1. Mai ab 9.30 in der Max-Keller-Schule stattfindet. Anmeldungen für diesen Workshop sind direkt bei der Max-Keller-Schule (Tel. 08671/1735) möglich. Ebenso faszinierend sind die Kompositionen des Machado Quartetts aus München, das neue Maßstäbe im Bereich der

klassischen Gitarrenmusik setzt und am Samstag, den 3. Mai zu hören sein wird. Das Quartett kultiviert nicht nur einen eigenen Stil, sondern kreiert auf ihrer neuen CD ein ureigenes Genre: „Guitarra Nueva“. Ebenso akrobatisch wie akribisch erweitern sie das Klangspektrum der Konzertgitarre und überraschen den Zuhörer mit ausgefeilten Rhythmus-Arrangements. So erklingen Tango, Klassik, Latino-Rhythmen, Jazz und Pop in einem spannenden Dialog der Instrumente.

Machado Quartett

Ein herausragender Vertreter des Gypsy Swing ist am Donnerstag, 8. Mai in Neuötting mit seinem Trio-Projekt zu Gast: Joscho Stephan. Wie kaum ein anderer prägt er mit seinem Spiel


Neuöttinger Gitarrentage Alle Konzerte des Festivals finden im Stadtsaal Neuötting. Ludwigstr. 62 (Rathaus) statt und beginnen um 20.00 Uhr. Einlass und Abendkasse sind ab 19.00 Uhr besetzt.

Joscho Stephan den modernen Gypsy Swing. Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat er sich in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Dabei gelingt es ihm, die legendäre Musik des Gypsy Swings neu zu interpretieren, ohne seine künstlerischen Wurzeln zu verleugnen.

Karten für alle Konzerte gibt es ab sofort beim Kulturreferat der Stadt Neuötting (Tel. 08671/88371-0) und allen Geschäftsstellen von Inn-SalzachTicket.

Erstmals wird in diesem Jahr ein Gitarrentage-Abonnement angeboten, das den Festivalpass ersetzen wird. Beim Kauf von mindestens drei Eintrittskarten zu verschiedenen Veranstaltungen gibt es diese Tickets zum ermäßigten Kartenpreis. Das Abonnement ist ausschließlich über das Kulturreferat zu beziehen. Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie im Kulturreferat, Ludwigstr. 12, 84524 Neuötting, Tel. 08671/88371-0

Die Internationalen Neuöttinger Gitarrentage sind eine Veranstaltungsreihe der Stadt Neuötting. Der Workshop findet in Zusammenarbeit mit der Max-Keller-Schule in Altötting statt. Mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Oberbayern, des Kulturfonds des Landkreises Altötting sowie der Sparkasse Altötting-Mühldorf. www.neuoettinger-gitarrentage.de

Jannis Zotos & Band Den Schlusspunkt des diesjährigen Festivals setzt dann am Samstag, 10. Mai der griechische Gitarrist und Komponist Jannis Zotos mit Band. Bekannt wurde Jannis Zotos vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Mikis Theodorakis und Maria Farantouri, die er auf unzähligen Konzerten in Europa begleitete. 2012 gastierte er mit seiner Kompania erstmals bei den Neuöttinger Gitarrentagen und begeisterte das Publikum mit einer faszinierenden Mischung aus traditioneller griechischer Musik und Jazz. Jetzt ist er mit neuem Programm und neuer Band zurück. Im Zentrum stehen dabei die Lieder der aktuellen CD »Amour fou« nach Gedichten von Maria Polidouri und Costas Kariotakis. Aber auch ein paar Songs vom letzten Album »Die leisen Stimmen der Erinnerung« nach Gedichten von Mikis Theodorakis werden zu hören sein.

www.aktiv-regionalmagazin.de

11


12


Regionen Lederhose meets Ascot 5. Stilvolles Gartenfest auf Schloss Amerang bei Wasserburg vom 25. bis 27. April Die einzigartige Symbiose aus bayerisch-volkstümlicher und klassischer Eleganz gepaart mit einem ausgewählten Programm. Konzerte mit Volksmusikensembles und Streichquartetten, Auftritte des Trachtenvereins, literarische Lesungen und Vorträge bilden das Rahmenprogramm für das 5. Gartenfest vom 25. bis 27. April auf Schloss Amerang. Das fast 1000-jährige Schloss bei Wasserburg ist eine herrliche Kulisse für ein Blütenmeer mit Musik, edlen Pferden und flanierenden Damen mit Hut.

„Lederhose meets Ascot-Hut" ist das Motto, denn die ausgefallenen Hutkreationen der Damen verleihen dem Gartenfest ein unverwechselbares Flair. Zur einmaligen Atmosphäre tragen auch die edel gewandeten Reiter mit ihren prachtvollen Pferden bei, die im Dressurviereck die hohe Kunst der Spanischen Reitschule zeigen – und ebenfalls zwischen den Besuchern „flanieren“. Überall wird Live-Musik gespielt. Schlossherr Baron Ortholf von Crailsheim zeichnet für die Auswahl der klassischen und

3. Operettenfrühling auf Schloss Amerang: Unvergessliche Melodien aus den 20er und 30er Jahren: 2. - 4. Mai Was gibt es Schöneres, als den Wonnemonat Mai mit unvergesslichen Melodien aus Operette und Musical sowie Liedern aus den 20er, 30er Jahren zu beginnen? Der „Operettenfrühling“ auf dem Traumschloss Amerang macht dies möglich. Schlossherr Ortholf Freiherr von Crailsheim und seine Frau Giulia Freifrau von Crailsheim-Larisch öffnen den überdachten und beheizten stimmungsvollen Renaissance-Arkadenhof für drei beschwingte Konzertabende.

bayerischen Musik-Ensembles verantwortlich, denn schließlich ist Schloss Amerang vor allem wegen seiner Konzerte im einzigartigen Renaissance-Arkadenhof weithin bekannt. Ausgesuchte Aussteller präsentieren Erlesenes rund um exklusive Gartenkultur und ländliche Lebensart nach englischem und französischem Vorbild. Eine Modenschau vor der imposanten Schlosskulisse gehört ebenso dazu wie kulinarische Köstlichkeiten im Schlossgarten und im Renaissance-Arkadenhof, literarische Lesungen, Fachvorträge und Führungen durch den Lehrobstgarten. Dazu gibt es die Möglichkeit, das Schloss zu besichtigen.

Eintrittspreise für das Garten-Fest 2014 Vorverkauf: Tagesticket 6.- Euro, 3-TagesTicket 16.- Euro Infos und Karten: Mo.-Fr. jeweils 9-12 Uhr im Schloss-Büro, Tel. 08075/919299, Fax 08075/919233, email: konzerte@schlossamerang.de. Tageskasse: Erwachsene (ab 13 Jahre) 8.- Euro Kinder und Jugendliche bis 12 Jahren: Eintritt frei

Modenschau vor der imposanten Schlosskulisse: ein Fest für die Sinne! Ermäßigter Eintritt für "behütete" Damen an der Tageskasse Im Preis enthalten sind die Konzerte, die Besichtigung des Schlosses, Aufführungen der Vereine, literarische Lesungen und Fachvorträge, Pferdevorführungen und Zutritt zum Markt. Öffnungszeiten: Freitag: 10:00 Uhr -19:00 Uhr Samstag: 10:00 Uhr -19:00 Uhr Sonntag: 10:00 Uhr -18:00 Uhr www.schlossamerang.de

Freitag, 2.5. Adam Sanchez, Torsten Frisch, Iva Schell & Barbara Schmidt-Gaden „Ich lade gern mir Gäste ein“ Samstag, 3.5. Startenor Volker Bengl, Lars Redlich, Thérèse Wincent, Elisabeth Artmeier & Musical-Knabenchor Gymn. Bad Tölz „Operette meets Musical“ Sonntag, 4.5. BR-Harmonists des Bayerischen Rundfunks „Veronika, der Lenz ist da“

Für eine einmalige Atmosphäre sorgen edel gewandete Reiter.

www.aktiv-regionalmagazin.de

13


Regionen

Freizeittipps in der Region Kunst & Keramik in Pfarrkirchen Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt in der Innenstadt Einkaufserlebnis am verkaufsoffenen Sonntag in Pfarrkirchen am 06. April 2014 Keramiker und Kunsthandwerker treffen sich am 06. April in der Pfarrkirchner Innenstadt zum traditionellen Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt „Kunst & Keramik“ mit verkaufsoffenem Sonntag. Der Markt wird traditionell in der Bahnhofstraße abgehalten. Das hervorragende und qualitativ hochwertige Warenangebot reicht von Keramik, Töpferware und Steinzeug, über Mineralien, Hornschnitzerei, Kunst- und Messerschmiedearbeiten, Drechselholzobjekte, Metallskulpturen, Patchwork, Strickarbeiten, Filze, Leinen, Lodenwalk, Textile Kunst, Floristik, handgemachte Seifen, Schafwollprodukte bis hin zu Edelstein-, Silber- und Perlenschmuck. An einigen Ständen kann man den Künstlern bei der Fertigung Ihrer Waren wieder über die Schulter schauen. Die Pfarrkirchner Geschäfte und Cafes sind von 12:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und von 13.00 bis 17.00 Uhr wird auf der Bühne in der Bahnhofstraße/Kreuzung Stadtplatz die „ Gohd´s Vedan Jazzband“ die zahlreichen Besucher mit Dixieland und Swing unterhalten. Die kleinen Gäste erwartet ein Kinderprogramm mit Kinderschminken. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Neben Bratwürsten und Fischsemmeln gibt es u. a. Asiatische Küche, Crepes, Donuts, Flammkuchen, Schmalzgebackenes, Kaffee, Kuchen und Prosecco. Was gibt es da noch zu überlegen! Auf nach Pfarrkirchen zum ENTDECKEN – ERLEBEN – GENIESSEN. Sonntag, 06. April, Pfarrkirchen, 11:00 bis 18:00 Uhr

Die Spinnen sind zurück! Sonderausstellung „Faszination Spinnen“ mit lebenden Tieren Neugier, Faszination, Abscheu – Spinnen lösen beim Betrachter ganz unterschiedliche Emotionen aus. Und obwohl die Tiere meist völlig ungefährlich und als Vertilger schädlicher Insekten sogar ausgesprochen nützlich sind, leidet etwa jeder Zehnte unter einer mehr oder weniger ausgeprägten Spinnenfurcht (Arachnophobie). Die Ausstellung „Faszination Spinnen“, die derzeit im Museum Mensch und Natur zu sehen ist, zeigt aber, dass Spinnen weitaus mehr als gruselige „Ekeltiere“ sind. Viele der über 40.000 bekannten Spinnenarten beeindrucken mit spektakulären Farben und Formen, ausgefallenen Tech-

Die Cyanblaue Vogelspinne Chromatopelma cyanopubescens ist eine der attraktivsten Vogelspinnen überhaupt und gehört unzweifelhaft zu den Stars der Ausstellung.

14

niken des Beutefangs und faszinierenden Verhaltensweisen. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen wie im Vorjahr etwa 50 Terrarien mit lebenden Spinnen, Skorpionen und andere Gliederfüßern, die eine unmittelbare Begegnung mit diesen faszinierenden Wesen erlauben. Besonderen Wert haben die Ausstellungsmacher diesmal darauf gelegt, unterschiedliche Spinnenformen und auch einheimische Spinnen zu zeigen. Neben großen Vogelspinnen unterschiedlichster Art sind daher in diesem Jahr unter anderem verschiedene Arten von Falltürspinnen, Springspinnen, Wolfsspinnen, Riesenkrabbenspinnen und Seidenspinnen zu bewundern. Weitere Höhepunkte der Ausstellung sind das riesige Modell einer Kreuzspinne im Netz sowie das einer männlichen Zwergspinne. Erleben Sie die Welt der Spinnen hautnah: Schauen Sie einer lebenden Vogelspinne in die Augen, und besuchen Sie die 14-tägigen öffentlichen Fütterungen: Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

Freizeitspaß für Jung und Alt bei jeder Witterung Ein Ausflug zu Kart 2000 ist auch die längste Anreise wert. Wörtlich genommen kann dieser Ausflug nicht mal „ins Wasser“ fallen, da bei ungünstigem Motorsport-Wetter der Fahrbetrieb in die Halle verlegt wird. Besonders bei Kindern und Jugendlichen ist die Begeisterung, ein Motorsportgerät selbst zu führen, ungebrochen. Darum ist es auch nicht verwunderlich, dass die speziell ausgearbeiteten Angebote für Kindergeburtstag und Ferienprogramme gerne angenommen werden. Kart 2000 bietet neben Firmen- bzw. Vereinveranstaltungen, ganzjährig einen Veranstaltungskalender für Cups und Langstreckenrennen an. Öffnungszeiten unter: www.kart2000-wasserburg.de Mehr Infos zum Rahmenprogramm mit öffentlichen Führungen und Vorträgen unter: www.spinnen-muenchen.de Ausstellungsdauer, 28. März bis 14. September, Museum Mensch und Natur, München


Rottal-Inn

5 Jahre LOKschuppen in Simbach LOK 5.0 – der LOKschuppen feiert 5 Tage lang seinen 5. Geburtstag – Festwoche vom 28. April bis 2. Mai 2014 Weit über 1 Million Besucher konnte der LOKschuppen in Simbach a. Inn in den ersten 5 Jahren seit der offiziellen Eröffnung am 1. Mai 2009 begrüßen. „Wir sind sehr dankbar und glücklich, wie unser Konzept mit eventLocation und Restaurantbetrieb umgesetzt und bei der Bevölkerung in ganz Südostbayern und dem angrenzenden Österreich aufgenommen wird“ – freuen sich die Geschäftsführer und Besitzer Helmut und Oliver Zeiler einhellig. Der 5. Geburtstag wird in einer 5tägigen Festwoche vom 28. April bis 2. Mai 2014 gefeiert. „LOK 5.0“ heißt das Motto, das verschiedenste Programmpunkte bereit hält: Los geht die Festwoche am Montag, den 28. April. Von 8:00 bis 14:00 Uhr heißt es „Frühstücksbuffet & Mittagslunch“ jeweils vom Buffet All you can eat – KOSTENLOS! Alle Gäste sind sehr herzlich eingeladen und können nach Herzenslust kostenlos schlemmen und genießen. Die Aktionsgemeinschaft „Kind in Not“ freut sich über freiwillige Spenden, denn jeder Gast kann so viel spenden, wie er will. Promi-Kochen steht am Montagabend ab 19:00 Uhr auf dem Programm. Unter Anleitung der Küchenmannschaft im LOKschuppen werden Prominente ein 5-Gänge-Menue in der offenen Showküche zaubern. Auch hier gehen sämtliche Einnahmen aus dem Menue an „Kind in Not“. In der Showküche stehen dann unter anderem die Landtagsabgeordnete Reserl Sem, Intendant Karl Sibelius vom Theater an der Rott, die 17jährige Franzi von Germany’s Next Topmodel und weitere Promis. Weiter geht das Programm am Dienstag, den 29. April – an diesem Tag kosten alle Gerichte nur 5 Euro – vom Frühstücksbuffet ab 8:00 Uhr bis in die Nacht hinein zu den „A la Carte“-Angeboten. Mit dem „Angrillen“ wird schließlich am 30. April und 1. Mai die diesjährige BBQ-Saison bei hoffentlich schönem Wetter auf der großen Sonnen-Terrasse des LOKschuppen eröffnet. „Chill & Grill - All you can eat“ heißt es

dann jeden Mittwoch und Donnerstag ab 17:30 Uhr. Zum Angrillen und anläßlich des 5. Geburtstages kostet die Teilnahme am BBQ nur 5 Euro pro Person. Höhepunkt der Festivitäten ist schließlich am Freitag, 2. Mai. Das Cafe & Restaurant startet an diesem Tag ab 17:30 Uhr das neue XXL-Burgerbuffet. Unterschiedlichste Burger können hier am Buffet ganz nach Gusto zusammengestellt werden und das so oft man will. Dazu gibt’s reichlich passende Beilagen – vom Salatbuffet bis zu Potato Wedges. Und am 2. Mai kostet auch dieses Angebot nur 5 Euro pro Person – All you can eat!

Am Abend des 2. Mai gastiert ab 20 Uhr dann ein Weltstar in den Eventhallen des LOKschuppen: Manfred Mann kommt mit seiner Earthband nach Simbach! Jeder kennt die Hits "Blinded by the Light", "Davy´s on the road again" oder "Mighty Quinn" - es sind Kult-Hits, denn seit den 70er Jahren ist Manfred Mann mit seiner Band regelmäßig in den Charts und in ausverkauften Hallen euro-

paweit unterwegs. Und natürlich werden alle großen Hits auch beim Konzert im LOKschuppen nochmal zu neuem Leben erweckt. Eintrittskarten für das Konzert von Manfred Manns Earthband gibt’s in allen bekannten VVK-Stellen von Inn-Salzach-Ticket.de. Den heißesten Ausklang der Festwoche verspricht schon heute die Nightlife-Party zu LOK’sFriday am 2. Mai ab 22 Uhr. Ursprünglich handelt es sich bekanntlich beim LOKschuppen um eine alte Ausbesserungshalle der Bahn aus dem 19. Jahrhundert, die durch Umbau und Restaurierung der Zeiler-Gastronomie in neuem Glanz erstrahlt. Genuss und Geselligkeit stehen seit jetzt 5 Jahren wieder im Mittelpunkt. Ob nun an der Bar, im Sommer auf der Sonnen-Terrasse oder lieber auf der Galerie: das besonders schöne Ambiente macht die Restaurant-Landschaft im LOKschuppen zur besonderen Adresse in der gesamten Region. Und in den Eventhallen gastieren die Stars aus Show, Musik und Kabarett oder werden die heißesten Partys gefeiert. Besuchen Sie den LOKschuppen zum Frühstücksbuffet (Montag bis Samstag von 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr), zum Mittagslunch (Montag bis Samstag von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr), zum Sonntagsfrühstück (Sonntags und an Feiertagen von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr) oder A la Carte täglich von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr und am Abend ab 17:30 Uhr. Wir haben jeden Tag ab 8.00 Uhr durchgehend geöffnet. Kein Ruhetag! Reservierungen nehmen wir unter +49 (0) 85 71 . 9229 888 gerne telefonisch entgegen. www.der-LOKschuppen.de

04. April |

Kabarett Wolfgang Krebs & die Bayerischen Löwen

04. April |

LOK’sFriday HANGOVER | Nightlife

08. April |

Ab sofort Spargel-Wochen im Cafe & Restaurant

11. April |

LOK’sFriday WELLE 1 DANCE EXPLOSION | Nightlife

18. April |

Großes Fischessen am Karfreitag im Café & Restaurant

19. April |

aaachterbahn – electronische Musik | All Areas

20. April |

LOK’s HappyEasterWonderland | Nightlife

25. April |

LOK’sFriday HAPPY BIRTHDAY WIDDER | Nightlife

26. April |

Ü30-LOKparty – Feiern wie früher, nur besser | All Areas Wir feiern 5 Tage lang unseren 5. Geburtstag! Große Festwoche vom 28. April bis 2. Mai mit unterschiedlichen Events rund um Genuss und Vergnügen!

www.aktiv-regionalmagazin.de

15


Regionen

Freizeittipps in der Region

Entdecken Sie Dingolfing Tradition, Moderne sowie vielfältige Kulturangebote vereint in einer Stadt

Eindrucksvolle Plätze zum Entspannen

Entdeckungsfreudige erkunden die Stadt Dingolfing ist eine Stadt, die Tradition und Moderne aktiv miteinander vereint und niemals ruht. Moderne Architektur gepaart mit aufwendig renovierten historischen Bauten sorgen für eindrucksvolle

16

Plätze, die zum Verweilen einladen. Vielfältige kulturelle Angebote wie Ausstellungen, Konzerte, Theater sowie ein großes Angebot an Stadtführungen runden das Gesamtpaket ab.

Museum Dingolfing – immer ein Besuch wert! Unser Museum hat für jeden Geschmack das Richtige zu bieten und wird somit zum Erlebnis für

Groß und Klein! Der Besucher geht auf eine Zeitreise von den Anfängen der Fa. Glas bis hin zu den neuesten Entwicklungen der BMW-Group.

hangkulisse vermittelt das Gefühl, im Süden zu sein.

Caprima

Dingolfing eine Stadt die auch Sie begeistern wird!

Das Freizeitbad direkt am Dingolfinger Isarhang gelegen, bietet den idealen Urlaubstag direkt vor der Haustüre. Liegewiese mit Kinderspielplatz und zahlreichen Attraktionen in schöner Isar-

Weitere Informationen: Informationszentrum im Bruckstadel Fischerei 9, 84130 Dingolfing Telefon 08731/327100 www.dingolfing.de tourismus@dingolfing.de


Freizeittipps in der Region Altöttinger Fastenmarkt Ein wahres Fest der Sinne erwartet die Besucher am 6. April

Von 9 bis 18 Uhr kann dort gestaunt, gefühlt, begutachtet und verkostet werden, was das Herz begehrt. Zentrum des Marktgeschehens ist der Tillyplatz. Von ihm gehen sternförmig die Marktstraßen ab - nach Süden die Bahnhofstraße, nach Osten die Burghauser Straße und nach Norden über den Kapellplatz die innere Neuöttinger Straße. Das Angebot auf dem Fastenmarkt ist wie immer vielfältig und frühlingshaft bunt. Von österlichen Dekoartikeln und Blumenschmuck über Geschirr, Korbwaren, Schuhe und Bekleidung bis hin zu Musikkassetten, Frischobst und vielem anderen mehr reicht die Palette. Natürlich kommt auch das leibliche Wohl der Besucher nicht zu kurz. Verschiedenste Brotzeitstände und ein „Italienischer Schmankerlmarkt“ stehen dafür bereit. Dazu präsentiert die leistungsstarke Einkaufsstadt Altötting auch heuer wieder eine interessante Automobil-Ausstellung der Altöttinger Automobilhändler. Selbstverständlich haben am Fastenmarkt-Sonntag dann auch die Altöttinger Geschäfte von 13 bis 17 Uhr zum Verkauf geöffnet. Sonntag, 06. April, Altötting, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Abnehmen und CityCARD-Punkte bekommen Die Altöttinger CityCARD belohnt das Abnehmen Den Verantwortlichen der Altöttinger CityCARD kann wahrlich nicht nachgesagt werden, dass sie keine Ideen hätten. Was sie sich aber für die anstehende Aktion „Pfunde verlieren – Punkte kassieren“ ausgedacht haben, ist schon etwas Außergewöhnliches. Für die erfolgreichsten drei Denn, und es erscheint fast unglaubwürdig, von Anfang April Teilnehmer der Aktion „Pfunde bis Mitte September wird das Ab- verlieren – Punkte kassieren“ gibt nehmen mit CityCARD-Punkten es zusätzlich noch einmal 15.000, belohnt. In den vier CityCARD- 10.000 und 5.000 Punkte. Mitmachen können alle PerApotheken kann man sich vom 7. bis 19. April wiegen lassen und sonen, die eine Altöttinger Citydas Gewicht wird in einen Wäge- CARD benutzen. Sie benötigen schein eingetragen. Wer glaubt, dazu den Wägeschein, der in den abgenommen zu haben, kann Altöttinger Geschäften oder in dies mit einer zweiten Schlusswä- den teilnehmenden Apotheken gung vom 1. bis 13. September (siehe Anzeige) aufliegt. Dieser überprüfen und wird für jedes muss vor der Wägung in einer der abgenommene Gramm mit einem Apotheken ausgefüllt werden. CityCARD-Punkt belohnt. Wer also zum Beispiel in dieser Zeit 2.500 Gramm abgenommen hat, bekommt auf seiner CityCARD 2.500 Punkte gutgeschrieben, was einen Wert von 25 Euro bedeutet. Dies alles wird auf dem Wiegeschein festgehalten und von den Apotheken dokumen- Vorsitzender Reinhard Hofauer tiert. stellt schon mal die Waage bereit.

www.aktiv-regionalmagazin.de

17


Regionen

Freizeittipps in der Region

Burghausen erleben Weltlängste Burg, Altstadt-Ensemble, Salzach-Plättenfahrten und spannend-amüsante Gästeführungen Burghausen, die oberbayerischen Kleinstadt an der Grenze zu Österreich, wartet für Besucher mit extra vielen Highlights und Möglichkeiten auf: Hier thront die weltlängste Burg über einer Altstadt mit mittelalterlicher und barocker Architektur, idyllisch gelegen am glitzernden Fluss Salzach. Hier findet sich auch ein extra breites Kultur- und Freizeitangebot – unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse sind beim Burghausen-Trip garantiert.

Geheimtipp Salzach-Plättenfahrt Schönste Perspektiven bietet eine Plättenfahrt auf der Salzach. Auf den früheren Salzkähnen wurde im Mittelalter das „weiße Gold“ aus den Halleiner Salinen bei Salzburg nach Burghausen transportiert. Nach der Einschiffung in Tittmoning oder Raitenhaslach gleitet man sanft durch das landschaftlich reizvolle Salzachtal. Vor der Ankunft in Burghausen eröffnet sich ein unvergessliches Motiv: Die 1051 Meter lange Burganlage thront majestätisch über der denkmalgeschützten Altstadt.

Musik und unterhaltsame G’schichtn auf der Plätte Besondere Highlights sind die musikalischen Plätten, zum Beispiel mit Jazzmusik oder bayeri-

Spannend-amüsante Gästeführungen In bunten historischen Gewändern inszenieren die Burghauser Gästeführer das pralle Burghauser Leben der reichen bayerischen Herzöge. Dabei erfährt man Interessantes und Amüsantes aus einem Jahrtausend Burghausen. Themenführungen lassen die Geschichte lebendig werden: Zum Beispiel bei „Hexen, Huren und Heilige“ zeigt sich, welch schmaler Grat über Leben und Tod der Menschen in früherer Zeit beschritten wurde. Die kleinsten Gäste erfahren, ob kleine Ritter auch zur Schule gingen oder sie lauschen gespannt den schaurig-schönen Gespenstergeschichten auf geheimnisvollen Plätzen der Burg. Jeden Samstag, Sonn- und Feiertag finden zudem um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr öffentliche Burgführungen statt. Treffpunkt ist der Curaplatz am Eingang der Burg. Information und Anmeldung: Burghauser Touristik GmbH | Tel: 08677 887-140/-141 Email: touristinfo@burghausen.de | www.tourismus.burghausen.de

18

scher „Danzlmusik“. Oder auch die Fahrten mit kurzweiligen Plätten-G’schichtn: Ein Theaterspieler lässt dabei historische Persönlichkeiten der Salzach-Schiff-

fahrt „lebendig“ werden, die von grausigen Unfällen, opulenten Festen und dem ganz normalen Leben der kleinen Leute an der Salzach berichten.

Termine Plättenfahrten: (Anmeldung erforderlich) Öffentl. Plättenfahrten (14:00 Uhr): Do. 01.05., So. 04.05., So. 18.05., So. 01.06., So. 08.06., So. 29.06. So. 06.07., So. 27.07., So. 17.08., So. 24.08., So. 31.08. So. 14.09., So. 21.09., So. 28.09. Öffentliche Fahrten mit Danzlmusik (14:00 Uhr): So. 11.05. (Muttertag), So. 15.06., So. 13.07., So. 10.08. Jazzplättenfahrten (10:30 Uhr): Do. 29.05., So. 29.06., So. 27.07., So. 24.08. Plätten-G´schichtn (14:00 Uhr): So. 25.05., So. 22.06., So. 20.07., So. 03.08., Fr. 15.08., So. 07.09. Zubringerbus: Abfahrt vom Stadtplatz in Burghausen jeweils eine Stunde vor Beginn der Plättenfahrt: 9:30 Uhr für Jazzplättenfahrten 13:05 Uhr für alle Plättenfahrten um 14:00 Uhr


Freizeittipps in der Region Kunst und Handwerk auf der Burg Tittmoning

Gut 60 Kunsthandwerker kommen zum 4. Colloredomarkt nach Tittmoning Die Stadt Tittmoning veranstaltet am 12. und 13. April den 4. Colloredomarkt, einen großen Kunsthandwerkermarkt in der Burg Tittmoning. Derzeit haben sich bereits über 60 Kunsthandwerker aus der Region zu diesem Spektakel angemeldet. Der Eintritt ist frei! In Anlehnung an den Salzburger Erzbischof Hieronymus Franz Josef Graf von Colloredo, der sich in seiner Amtszeit von 1772 bis 1803 gerne und häufig in Tittmoning aufhielt und die Burg ausbauen ließ, entschieden sich die Organisatoren, den Kunsthandwerkermarkt in der Burganlage Colloredomarkt zu taufen. Besonders hochwertiges Kunsthandwerk ist beim diesjährigen Colloredomarkt in der Burg Tittmoning zu finden: Es gibt Trachtenschmuck und wunderschöne Trachtentaschen, ein Federkielsticker und ein Lederhosensticker zeigen ihre kleinen Kunstwerke. Neben einem Hutatelier, einem Stand mit Perlenschmuckdesign und Glasperlenkunst kann der Besucher schöne Dinge wie Strickwaren, Dekoratives aus Pflanzen, Faltschachtelkarten und Filzwaren erstehen. Neben all den bunten Dingen, die es beim Colloredomarkt zu erstehen gibt, darf auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen: von Steckerlfisch über Grillfleisch, süßen Leckereien bis hin zu Wein und Käse ist das Angebot breit gefächert. Für die kleinen Besucher gibt es das beliebte Kinderschminken. Wer das Heimathaus des Rupertiwinkels noch nicht kennt, kann an einer öffentlichen Führung teilnehmen, diese finden stündlich von 13 bis 16 Uhr statt. Der Colloredomarkt ist bei jeder Witterung von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Business / Bildung

Neuer Leiter der IHK-Geschäftsstelle Mühldorf Herbert Prost tritt wichtiges Amt für regionale Wirtschaft an Der 46-jährige Diplom-Kaufmann Herbert Prost aus Neuötting ist der neue Leiter der IHK-Geschäftsstelle Mühldorf. Prost trat sein Amt zum 1. März an und ist der erste hauptamtliche Leiter der Mühldorfer IHK-Geschäftsstelle, die 2009 eröffnet und 2012 erweitert wurde. Zu den Aufgaben der Geschäftsstelle gehört die Netzwerkarbeit und der Austausch in Wirtschaftsfragen mit regionalen Partnern in den Landkreisen Altötting und Mühldorf. Gleichzeitig betreut die Geschäftsstelle die IHK-Ausbildungsbetriebe in der Region und informiert die 15.000 IHK-Mitgliedsbetriebe in beiden Landkreisen zu Themen wie Unternehmensgründung, Betriebswirtschaft, Unternehmensnachfolge, Außenwirtschaft, Verkehr, Energie und Innovation. „Mit dem weiteren personellen Ausbau der Geschäftsstelle Mühldorf setzt die IHK erneut ein positives Signal für den Wirtschaftsstandort“, sagt Ingrid Obermeier-Osl, Vorsitzende des IHK-Gremiums Altötting-Mühldorf und Vizepräsidentin der IHK für München und Oberbayern. „Ich bin überzeugt, dass Herr Prost die erfolgreiche IHK-Arbeit der vergan-

genen Jahre weiter voranbringen und neue Initiativen zur Förderung unserer Betriebe auf den Weg bringen wird“, fügt die IHK-Vizepräsidentin hinzu. Ein besonderes Anliegen ist dem gebürtigen Altöttinger Prost die Ausbildung. Er startete seine Berufslaufbahn mit einer kaufmännischen Lehre bei der Hoechst AG im Werk Gendorf und ist seit 25 Jahren eh-

Der neue Leiter der IHK-Geschäftsstelle Mühldorf, Herbert Prost. renamtlich als IHK-Ausbildungsprüfer tätig. Prost, der zuvor die Bildungsakademie Inn-Salzach, ein Tochterunternehmen der InfraServ Gendorf, leitete, führt nun ein

Team von vier IHK-Mitarbeitern. Ebenfalls in der IHK-Geschäftsstelle Mühldorf ist die IHK-Akademie Mühldorf mit weiteren vier Mitarbeitern beheimatet. Weitere regionale Geschäftsstellen unterhält die IHK für München und Oberbayern, die mit insgesamt rund 390.000 Mitgliedsunternehmen die größte IHK Deutschlands ist, in Rosenheim, Weilheim und Ingolstadt. Die IHK-Geschäftsstelle Mühldorf in der Töginger Straße 18d ist unter Telefon 08631 699574 und Fax 08631 699-566 zu erreichen. Mehr Informationen zur IHK-Geschäftsstelle Mühldorf und zu IHK-Aktivitäten in der Region gibt es im Internet unter www.muenchen.ihk.de/muehldorf.

www.aktiv-regionalmagazin.de

19


Tipps & Trends Gesund essen - fit am Arbeitsplatz Mit diesen 5 Tipps kann eine ausgewogene Ernährung auch im Arbeitsalltag funktionieren 5. Regelmäßige Bewegung

Eine ausgewogene Ernährung ist Voraussetzung für eine optimale körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. „Falsche Essgewohnheiten führen kurzfristig zu Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche und Leistungsabfall, langfristig können sie zu Übergewicht, Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes mellitus beitragen“, sagt Thomas Leitermann, Apotheker in Mühldorf und Tüßling, und gibt 5 Tipps wie eine ausgewogene Ernährung auch im Arbeitsalltag funktionieren kann.

1. Abwechslungsreich essen

2. Statt Schokoriegel öfter Obst und Gemüse

3. Langsam und genussvoll essen

Gestalten Sie Ihren Speiseplan möglichst vielseitig. Generell sollten in der Nahrung alle wichtigen Nährstoffe in ausreichender Form enthalten sein, d.h. wenn Sie mittags oft zu Currywurst, Pizza oder Pommes greifen, ist es sehr wichtig, einen Ausgleich zu schaffen mit beispielsweise Joghurt, Quark oder frischem Obst und Vollkornbrot zum Frühstück und einem frischen Salat am Abend.

Auch im Berufsalltag ist es wichtig, dass Sie nicht mehr Kalorien zu sich nehmen, als Sie verbrauchen, sonst droht Übergewicht: Verzichten Sie also auf Süßigkeiten am Nachmittag und greifen Sie stattdessen zu kleingeschnittenem Obst oder Gemüse.

Essen Sie nicht nebenbei und lassen Sie sich Zeit beim Essen. Das fördert das Sättigungsgefühl.

4. Genügend trinken

Obwohl es oft schwer in den Alltag zu integrieren ist, sollten Sie sich vornehmen, sich regelmäßig zu bewegen: Können Sie vielleicht statt mit dem Auto mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, oder haben Sie in der Mittagspause Zeit, einen Spaziergang zu unternehmen? Wie wäre es, wenn Sie sich mit Ihren Kollegen nach Dienstschluss zum gemeinsamen Jogging, Nordic Walking oder Schwimmen verabreden würden?

Um die Konzentration und Leistungsfähigkeit aufrechtzuerhalten sollten Sie täglich mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Am besten ist es dabei, Sie trinken Wasser oder andere kalorienarme Getränke.

Ernährungsberatung in der Apotheke Wie etliche in Ernährungsberatung weitergebildete Apotheker in ganz Bayern bietet auch Thomas Leitermann ein breites Beratungsangebot zur richtigen Ernährung an - von Ernährungserziehung in Schulen und Kindergärten, über die Schulung zum richtigen Umgang mit der Nahrung in Gruppenvorträgen bis hin zur Einzelberatung. Alle Apotheken in Bayern mit der Bereichsbezeichnung Ernährungsberatung, die entsprechende Beratungen, Kurse oder Vorträge anbieten, sind aufgelistet auf der Internetseite der Bayerischen Landesapothekerkammer unter www.blak.de/apothekensuche.html > Eigenschaften > WB Ernährungsberatung

20


Gesundheit / Alternative Methoden

Schmerzen ganzheitlich behandeln Maßgeschneiderte Rehabilitation bei chronischen Schmerzerkrankungen (djd/pt). Schätzungen zufolge leiden zwischen acht und 16 Millionen Bundesbürger unter chronischen Schmerzzuständen. Die dauerhaften oder wiederkehrenden Beschwerden beeinträchtigen die Lebensqualität und stellen eine starke psychische Belastung dar. Für Patienten, bei denen ambulante Therapieansätze nicht mehr ausreichen, kann eine stationäre Rehabilitationsmaßnahme in einer Spezialklinik sinnvoll sein. Eine solche Behandlung sollte man in Betracht ziehen, wenn die Schmerzlinderung durch Medi-

kamente unzureichend ist oder wenn es Schwierigkeiten bei der Schmerzbewältigung oder psychische Begleiterkrankungen wie Depressionen und Angstzustände gibt. Individuelles Therapiekonzept Bei der Auswahl der Klinik sollte man auf ein ganzheitliches Leistungsspektrum achten. Experten wie Dr. Erwin Boss empfehlen eine Behandlung, die körperliche, seelische und soziale Aspekte von Migräne, Kopf- und Gesichtsschmerzen, Rückenschmerzen und

Fibromyalgie gleichermaßen berücksichtigt. Der Chefarzt der Schmerzklinik am Arkauwald in Bad Mergentheim hat gute Erfahrungen mit der multimodalen Therapie gemacht, bei der Ärzte, Physio- und Ergotherapeuten, Psychologen, Ernährungsberater, Sozialdienst und Pflegekräfte eng zusammenarbeiten. „Wir möchten dem Patienten Strategien vermitteln, mit deren Hilfe er trotz seiner Erkrankung ein erfülltes Leben führen kann“, erklärt der Chefarzt. Naturheilkundliche Verfahren, die die

Selbstheilungskräfte anregen, runden das Behandlungskonzept ab. Mehr Informationen gibt es unter www.schmerz.com.

Foto: djd/Schmerzklinik am Arkauwald

Mit der ganzheitlichen Schmerztherapie ist Bewegung auch für chronische Schmerzpatienten wieder beschwerdefreier möglich.

Heilpraktikerausbildung an der Volkshochschule in Altötting

Lehrgangsleiter Enrico Barbiero Altötting. Eine umfassende Prüfungsvorbereitung zum „Heilpraktiker für Psychotherapie“ ("klei-

ner" Heilpraktiker) veranstaltet die Volkshochschule ab Samstag, 12.04.2014. Der berufsbegleitende Lehrgang erstreckt sich über ein Jahr (160 Unterrichtsstunden) und findet an 20 Samstagen von 08.30 bis 15.45 Uhr im vhs-Zentrum statt. Ziel der Vorbereitung ist es, die erforderlichen Inhalte anschaulich und in verständlicher Sprache zu vermitteln, damit die staatliche Prüfung vor dem Gesundheitsamt mit Erfolg absolviert werden kann. Lehrgangsleiter ist Enrico Barbiero, Heilpraktiker für Psychotherapie, Dipl.-Theol., M.A. Phil., Traumafachberater und Traumapädagoge (DeGPT/BAG-TP).

Die Ausbildung zum "großen" Heilpraktiker beginnt am 08.11.2014. Diese Unterweisung umfasst lediglich 175 Kurseinheiten (10 Wochenenden über ein Jahr verteilt) und wird samstags von 09.00 bis 18.00 Uhr sowie sonntags von 09.00 bis 14.00 Uhr durchgeführt. Die von Dr. Walter Aigner geleitete Ausbildung wendet sich an lerngewohnte Interessenten, die idealerweise einen medizinischen Beruf ausüben und sich in vergleichsweise kurzer Zeit auf die allgemeine Heilpraktiker-Überprüfung vorbereiten wollen. Einen Info-Abend hierzu veranstaltet die Volkshochschule am Mittwoch, 08.10.2014, um 19.00 Uhr. Ausführliche Informationen können unter www.heilpraktiker-ausbildung.info eingesehen bzw. unter Tel. 08671 12077 angefordert werden.

Lachen ist die beste Medizin! Lach – Yoga in Südostbayern Robert Meisner, LY Lehrer 08684 – 96 85 617 info@gesundheitszentrum-sonnenblume.de www.baeren-lachen.de

www.aktiv-regionalmagazin.de

21


Tipps & Trends

Autoneuwagenschau

Mühldorf: Stadt der Automarken 23 Automarken, von 14 Autohäusern, Autocorso und Kinder-Freizeitprogramm Die Mühldorfer Autoneuwagenschau am Sonntag, den 06. April hat es in sich. Auch in diesem Jahr findet die traditionelle Neuwagenschau der Aktionsgemeinschaft Mühldorf a. Inn wieder statt. Am Sonntag, den 06. April ab 11.00 Uhr ist es wieder soweit. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, was Sie auf der Autoneuwagenschau 2014 in Mühldorf erwartet.

Für jeden Geschmack etwas dabei Der Mühldorfer Stadtplatz wird in einen erlebnisreichen Tag für die ganze Familie verwandelt.

22


Autoneuwagenschau Der neue Honda Civic Tourer: Geräumiger Gepäckträger

Am 6.4 mitten am Mühldorfer Stadtplatz: eine große Hüpfburg der VR-meine Raiffeisenbank.

Seit dem 1. Februar 2014 rollt der Honda Civic nun auch als praktischer Kombi in die deutschen Autohäuser. Der brandneue Civic Tourer verfügt über den größten Kofferraum seiner Klasse und bietet sogar mehr Platz als manch größeres Mittelklassemodell. Der japanische Kombi wurde maßgeblich in Deutschland und England entwickelt und weist pfiffige Detaillösungen auf. Bis zur B-Säule ist der Civic Tourer mit dem herkömmlichen Schrägheckmodell identisch. Vorn bietet der Honda reichlich Platz und es gibt genug Bewegungsfreiheit auf den bequemen Vordersitzen. Dann folgt der obligatorische Kombi-Vorteil: Der Civic Tourer kann gegenüber dem Fünftürer seinen Gästen im Fond eine luftigere Kopffreiheit anbieten, weil das Dach geradlinig verläuft und kaum abfällt.

Das Kofferraumvolumen des Kombis übertrifft indes alle Erwartungen. Hinter der weit nach oben öffnenden Heckklappe spielt der Honda vollends seine Trümpfe aus: Mit gewaltigen 624 Litern Ladevolumen markiert der Civic Tourer unangefochten den Klassenprimus. Dabei dient der Ladeboden als Raumteiler und beherbergt in seinem Souterrain ein 117 Liter großes Staufach, welches problemlos zwei

Bordtrolleys mitnimmt. Pfiffig auch: Das Gepäckrollo schnippt per Fingertipp automatisch nach vorn und verschwindet bei Nichtgebrauch unter einer Stauklappe im Kofferraumboden. Weitere Zusatzfächer links und rechts an den Seitenwänden bieten Platz für allerhand Kleinkram, schmale Radkästen sorgen zudem für eine reichlich bemessene Ladebreite. www.honda-schubert.com

www.aktiv-regionalmagazin.de

23


Tipps & Trends

Autoneuwagenschau

2 x großer Autocorso durch den Stadtplatz Autohäuser aus den Landkreisen Mühldorf und Altötting präsentieren die neusten Auto- und Motorradmodelle. Beginn des bunten Treibens ist um 11 Uhr. Zweimal wird es einen Autocorso durch den Stadtplatz geben. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucher am Stadtplatz von Mühldorf. Viele verschiedenste Modelle können bestaunt und teils auch getestet werden.

Erleben Sie die Neuwagenangebote der Mühldorfer Autohäuser: Gerich Holzer Schreiner & Wöllenstein Scheidl Vogl MAT Haslbeck Zellhuber Weinberger Schubert Eichfeld Stettner Kaiser Zipfer

24

Renault, Dacia, Mitsubishi Audi, VW Mercedes Opel, Fiat, Alfa Romeo BMW, Mini Peugeot, Suzuki, Subaru Toyota, Lexus Seat Ford Honda Mazda Subaru Nissan Skoda

Glanzpunkt des Tages und immer dabei: Die Miss Auto des Jahres


Autoneuwagenschau

www.aktiv-regionalmagazin.de

25


Tipps & Trends

Autoneuwagenschau „Die Aktionsgemeinschaft Mühldorf freut sich schon auf die Neuwagenschau, die stets mehrere tausend Besucher auf den Stadtplatz zieht.“, so Markus Luczay, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft.

Autos und Einkaufserlebnis auch in Mühldorf Süd und Mühldorf Nord

Mühldorf zeigt´s: Zukunftsweisende Technik in Elektroautos

Vieles für die Kleinen Auch die kleinen Gäste kommen an diesem Sonntag nicht zu kurz, für sie gibt es so manchen Süßwarenstand, eine Hüpfburg und auch ein Karussell.

Einkaufs-Sonntag Wer lieber einen Bummel durch die Stadt bevorzugt, hat dazu ebenfalls Gelegenheit. Die Mühldorfer Geschäfte haben an diesem Sonntag von 13 Uhr – 17 Uhr geöffnet.

Und außerdem in 2014 Erstmals wird es dieses Jahr einen tollen Familiensonntag geben (18. Mai) - die ganze Stadt wird zahlreiches Freitzeitvergnügen für Klein und Groß bieten - ob Hüpfburgen, Karusselle und Eisenbahnen oder Quads und Simulatoren, es wird für jeden was dabei sein. Der Schlemmermarkt wird dieses Jahr wieder statt finden und zwar nicht nur am Stadtplatz sondern an vielen weiteren Stellen in der Stadt von Nord bis Süd... Auch am Simon-Judi-Markt werden wir wieder die Geschäfte öffnen.

26

Dieses Jahr auch mit einer kleinen Autoschau in Mühldorf Nord: zwischen Globus und Media Markt, am K&L Parkplatz und ein kleines Pendant beim Roller in Mühldorf Süd!

Markus Luczay, Vorsitzender der Mühldorfer Aktionsgemeinschaft


Termine

Di.

01

.04.

Namenstage Hugo, Irene,Theodora, Victor

Bühnenkunst MÜHLDORF

Michi Altingers Brettlboden Haberkasten 20:00

Mi.

02

.04.

Namenstage Franz, Sandrina, Marion, Frank

Do.

03

.04.

Namenstage Christian, Lisa, Richard, Elise

Konzert

Konzert ALTÖTTING

Vortragsabend „Konzert der leisen Töne“

SAM LEE Ampere 20:30

Haus der Kultur 20:00

Konzert

THE HIGH KINGS Friends for Life Tour Ampere 20:00

“MELODROM” Album Release Tour Julian le Play Rockhouse Bar

WALDKRAIBURG

David Grissom Band

TRAUNSTEIN

Chiemgauer Autorentreffen Nuts - Die Kulturfabrik19:00

Sonstige

Rockhouse, Seminarraum 18:30

Haus der Kultur 20:00

Vortrag

Lesung

Vortrag von S. Sopjani und B. Aycan: "Dieser fremde Islam und Jesus?"

LANDSUT

Ampere 20:30

Vortrag/Vorführung

Jazz-Piano solo

Voice Coaching Singen wie die Stars ein Vocal-Workshop mit Claudia Spitzer

(Jap. Bambusflöte) Max-Keller-Schule Aula 19:30

TROSTBERG

Bergener Gschichtlschreiber Robert Xaver Gapp liest Postsaal 15:00

Drudenblut Klostergasthof 19:00 BURGHAUSEN

EGGENFELDEN SIMBACH A. INN

SALZBURG

ALTÖTTING

GABBY YOUNG & OTHER ANIMALS

Bühnenkunst

Mautnerschloss 20:00

Simbacher Bahnhof 19:30

SALZBURG

Dienstagskonzert Renkei Hashimoto

MÜNCHEN

.04.

Namenstage Isidor, Konrad, Maurus

Sir Oliver Mally + Martin Gasselsberger

MÜNCHEN

Der kleine Horrorladen

04

BURGHAUSEN MÜNCHEN

Max-Keller-Schule Aula 19:00

WALDKRAIBURG

Fr.

Café international 19:30

zelda // ... /Uraufführung SUSAN OSWELL KAMMEROPER Theater an der Rott 19:30 SIMBACH

Wolfgang Krebs und die bayer. Löwen Lokschuppen Simbach 20:00 TRAUNSTEIN

Gewinnen Sie beim Kreuzworträtsel „Mut zum neuen Knie!“ Der zweite Ratgeber aus Patientensicht: 18 Betroffene von 44 bis 85 Jahren berichten, wie sehr sie nach erfolgreicher Knie-OP ihre neue Beweglichkeit mit dem künstlichen Gelenk genießen – im Alltag und beim Sport. Fachwissen kommt von fünf erfahrenen Operateuren. Außerdem: Physio-Übungen, Alexander Technik, Rolfing, Faszien-Training, Golf mit Knie-TEP, gelenkfreundliche Ernährung und Adressen von (Reha-) Kliniken Weitere Infos: ww.mut-zum-neuen-knie.de Das Rätsel finden Sie auf Seite 48.

Fabriktheater e.V. Im Keller Nuts - Die Kulturfabrik 20:00 WALDKRAIBURG

Der Freischütz Haus der Kultur 20:00

Tanz BURGKIRCHEN/ALZ

Burgkirchner Tanztreff Bürgerzentrum 19:30

Konzert ALTÖTTING

Vorspielabend der Musikschule der Max-Keller-Schule Max-Keller-Schule Aula 17:00 MÜHLDORF

Löwe „Nächte ohne Schlaf“-Tour Haberkasten 20:00

SALZBURG

S O H N (UK/AT) Neues Album erscheint Anfang April! Rockhouse 20:30

Vortrag HAAG

Hans Kammerlander Bürgersaal 20:00

Verkaufsstart des Familienpasses 2014 Freizeitspaß mit Bewährtem und Neuem Seit Montag, 10. Februar, ist der Familienpass 2014 des Landkreises in allen Gemeinden, beim Landratsamt, im Kreismuseum Mühldorf, beim Kreisjugendring in Waldkraiburg sowie beim Katholischen Kreisbildungswerk für 2,50 Euro erhältlich. Der Freizeitführer beinhaltet neben wertvollen Tipps und Informationen für Eltern auch 123 Gutscheine für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag, die bis zum Jahresende 2014 eingelöst werden können. „Ich freue mich, dass wir als familienfreundlicher Landkreis auch 2014 wieder ein attraktives Gesamtpaket für unsere Familien im Landkreis schnüren konnten“, sagt Landrat Georg Huber. Beim Familienpass steht der Freizeitspaß im Vordergrund: Freier Eintritt ins örtliche Freibad, auf die Eisbahn, Gratis-Popcorn beim Kinobesuch, kostenfrei Minigolf spielen, einen Gratis-Eintritt ins Dunkel-Cafe und vieles mehr. Die Gutscheine decken die Bereiche Freizeit, Sport, Kinder- und Jugendkultur, Museen sowie Gastronomie ab. Zugleich sind auch Anregungen für Ausflugsziele sowie Angebote von Familienunterstützung dabei. Mehr als die Hälfte sind Gratis-Angebote, die weiteren Gutscheine ermöglichen Preisnachlässe. Einige Gutscheine ermöglichen gleichzeitig auch Ermäßigungen für Eltern, die ihre Kinder begleiten. Weitere Informationen rund um den Familienpass gibt es auch online unter www.lra-mue.de

Tickets günstiger im Vorverkauf: www.inn-salzach-ticket.de oder Tel.: 01805 / 72 36 36

27


Tipps & Trends

Sa.

05

.04.

Namenstage Burkhard, Juliane, Thea, Vinzenz

Bühnenkunst EGGENFELDEN

zelda // ... /Uraufführung SUSAN OSWELL KAMMEROPER Theater an der Rott 19:30 WALDKRAIBURG

Bodies in Motion Haus der Kultur 20:00

Konzert GARCHING/WALD

Neil Young Tribute

Termine

So.

06

.04.

Namenstage Karolina, Karoline, Petrus, Wilhelm, Wilhelmine

Bühnenkunst BURGHAUSEN

MÜHLDORF „Beautiful Moment“ Tour Haberkasten 20:00 MÜNCHEN

LUX 40 Postpalast 20:00 SALZBURG

Eleven Empire presents Punk-Ass-Garage Rock & Roll Rockhouse Bar 20:00

Rockhouse 20:30

EGGENFELDEN

zelda // ... /Uraufführung MÜHLDORF

Mühldorfer Puppentheater Wunderlich Haberkasten 11:00

Konzert ALTÖTTING

Jahreskonzert der Musikkapelle Altötting e.V. KULTUR + KONGRESS FORUM ALTÖTTING 19:00 TROSTBERG

Akkordeonorchester-Konzert Postsaal 14:00 TROSTBERG

Volksmusikabend mit der Alzauer Stub´nmusi

08

.04.

Namenstage Albert, Beate, Julia, Walter

Kinderprogramm WALDKRAIBURG

Outside Track Haus der Kultur 20:00

Konzert ALTÖTTING

Dienstagskonzert mit dem Glockenchor Bogenhofen Max-Keller-Schule Aula 19:30

SAM (DE) support: Dajuan (DE) local support: Train d-lay (AT) Rockhouse Bar 19:45

Rockhouse 19:45 WALDKRAIBURG

Jahreskonzert Haus der Kultur 16:00

SALZBURG

Sonstige ALTÖTTING

Jam Session im Salettl: Gäste dürfen selbst musizieren Salettl 18:00

Mi.

09

.04.

Namenstage Konrad, Waltraud

Vortrag WALDKRAIBURG

Revolution der Liebe in der Familie Haus der Kultur 18:30

Do.

10

.04.

Fr.

Namenstage Engelbert, Gerold

Bühnenkunst

Bühnenkunst

TROSTBERG

ALTÖTTING

11

.04.

Namenstage Reiner, Hildebrand

Bühnenkunst BURGHAUSEN

Alfred Dorfer

Geschwister Well

Arnulf Rating

Postsaal 20:00

KULTUR + KONGRESS FORUM ALTÖTTING 20:00

Mautnerschloss 20:00

Kinderprogramm

zelda // ... /Uraufführung

Kinderprogramm BURGKIRCHEN/ALZ

EGGENFELDEN

WALDKRAIBURG

LESEPIRAT "Manchmal wär´ ich lieber Max"

Der kleine Muck

Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren Bürgerzentrum 14:00

Konzert

Konzert

Sebastian Studnitzky Trio

Haberkasten 20:00

„KY – Do Mar“ Haberkasten 20:00

Duel

MÜNCHEN

NIGHTHAWKS Ampere 20:30

Haus der Kultur 15:00

MÜHLDORF

Rockhouse Bar 20:00

Ampere 20:00

TROSTBERG

Vortragsabend der Klasse Hackbrett von Ulrike Wenicker-Kuhn Max-Keller-Schule Aula 19:00

Haberkasten 20:00 NEUÖTTING

Mei Lama und I Stadtsaal 20:00

MÜNCHEN

Postsaal 20:00

ALTÖTTING

MÜHLDORF

Konzert

Alfred Dorfer - Bis jetzt Vortrag

„Opus 2” Musikcomedy aus Frankreich

MÜNCHEN

MIMI & THE MAD NOISE FACTORY

SALZBURG

SUSAN OSWELL KAMMEROPER Theater an der Rott 19:30 MÜHLDORF

Thomas David (AT)

SALZBURG

Hiphop Circus presents:

SAM (DE)

Haus der Kultur 20:00

mit Kurt Enzinger Rockhouse, Seminarraum 14:00

Di.

SALZBURG

WALDKRAIBURG

Graf von Bothmer

Rock & Pop Schnupperworkshop für 10 - 15-jährige

SALZBURG

King King (UK)

Theater an der Rott 18:30

.04.

Konzert

Klostergasthof 19:00

Postsaal 19:30

Sonstige

07

Namenstage Burckhard, Hermann-Josef, Johannes, Lothar

Drudenblut

Gasthaus zum Bräu 21:00

Roachford

Mo.

SIMBACH A. INN

Fogelvrei

SUBWAY TO SALLY - Mitgift-Tour 2014, support: Darkhaus Muffathalle 20:00

Simbacher Bahnhof 19:30

SALZBURG

Local Heroes TÖGING A. INN

14. Boogie Woogie Nacht

ShortStick Kaiser Franz Josef Bauschale Oberhauser & Schönegger Rockhouse 20:00

Kantine 20:00

Vorführung BURGKIRCHEN/ALZ

Augenblicke - Kurzfilme im Kino Bürgerzentrum 19:30 NEUÖTTING

Musikkabarettistische Krimilesung mit Jörg Maurer Felsenfest

SEEON

Acoustic Line Drei Instrumentalisten – drei Individualisten – ein Trio: Klosterstüberl 19:30 TRAUNREUT

MARTINA EISEN REICH Revueabend Schloss Pertenstein 20:00

Buchhandlung Rupprecht 20:00

Wieder Teilemarkt mit Oldtimertreffen in Mühldorf a. Inn Am Sonntag, den 27. April 2014 veranstalten die Oldtimerfreunde Mühldorf ihren 28. Teilemarkt mit Oldtimertreffen für Fahrzeuge bis Baujahr 1979 im Rennbahnstadion an der B 12. Dieser Teilemarkt, der inzwischen zum Größten seiner Art im Süd / Ostbayerischen Raum geworden ist, erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Wer Teile für sein Fahrzeug sucht, wird bestimmt an einem der 400 Verkaufsstände fündig. Auch in diesem Jahr werden wieder 800 – 900 Oldtimer und Klassiker aller Fabrikate zu bewundern sein. Aber auch ein eigener Oldie muss kein Traum bleiben. Im großen Angebot an Komplettfahrzeugen sind schöne und bezahlbare Fahrzeuge zu finden. Für gute Verpflegung wird wieder im Festzelt gesorgt. Bei Anreise mit dem eigenen Oldtimer, der vor 1979 gebaut wurde, hat der Fahrer freien Eintritt. Teilemarkt und Oldtimertreffen sind ab 8.00 Uhr geöffnet. Infos erhalten Sie beim Marktleiter Markus Mandl unter tel. / fax 08631 167971 oder unter www.oldtimerfreunde-muehldorf.de

28


Termine

Sa.

12

.04.

Namenstage Herta, Julius

So.

13

.04.

Namenstage Ida, Martin, Paula

Bühnenkunst

Bühnenkunst

EGGENFELDEN

EGGENFELDEN

zelda // ... /Uraufführung

zelda // ... /Uraufführung

SUSAN OSWELL KAMMEROPER Theater an der Rott 19:30

SUSAN OSWELL KAMMEROPER Theater an der Rott 18:30

NEUÖTTING

Magic Moments Stadtsaal 20:00 TRAUNSTEIN

Fabriktheater e.V. im Keller Nuts - Die Kulturfabrik 20:00

Kinderprogramm

BURGKIRCHEN/ALZ

Burgkirchner Frühjahrssingen & Musizieren Bürgerzentrum 20:00 GRAFING

Blassportgruppe Stadthalle 20:00 SALZBURG

Ding Ding Dang Dang-Tour 2014 Ton Steine Scherben (DE) Das Original erstmals seit 1985 auf der Bühne: präsentiert von taz.die tageszeitung Rockhouse 20:30 SALZBURG

Ton Steine Scherben (DE) Rockhouse 20:30

17

.04.

Namenstage

Eberhard, Marianne, Rolf, Rudolf , Max

Haus der Kultur 15:00

BURGHAUSEN

Voglwuid NEUÖTTING

Mei Lama und I Stadtsaal 20:00

Konzert LANDSHUT Aufbruch zu fernen Ozeanen Alte Kaserne 20:00

Passionskonzert des Altöttinger BachChors Stiftspfarrkirche 17:00 MÜNCHEN

HIGHASAKITE, support: Farao Ampere 20:30

Sonstige MÜNCHEN

JESPER MUNK Electric Show Tour 2014 Ampere 21:00 SALZBURG

MÜNCHEN

JOHN MAYALL 80th Anniversary Tour 2014 Muffathalle 20:00 TROSTBERG

Kellner Mathias Hädidadiwari Tour

18

.04.

Namenstage Holger, Barbara

BURGHAUSEN

Voglwuid Klostergasthof 19:00

Klostergasthof 19:00

Offshore Quintett

Konzert

Fr.

Bühnenkunst Bühnenkunst

WALDKRAIBURG

Die kleine Hexe

ALTÖTTING

Konzert

Do.

Rock & Popmusik Ferienprogramm für Kids von 5 - 10 Jahren & deren Mamas und Papas Kurt Enzinger Leitung Rockhouse, Seminarraum 14:00

Postsaal 19:00 TROSTBERG

Matthias Kellner Postsaal 19:00

TROSTBERG

Frühjahrskonzert Stadtkapelle Postsaal 19:30 WALDKRAIBURG

Bad Reichenhaller Philharmoniker Haus der Kultur 18:00

Konzert SALZBURG

United People Booking presents Stick To Your Guns (US) Backtrack (US) Choking On Illusions (DE) Disgraced Life (AT) Rockhouse Bar 19:30 ALTÖTTING

Traditionelles Passionskonzert Ev. Gem. "Zum Guten Hirten" 20:00

Die Karwoche und Ostern im „Herz Bayerns“ Altötting mit „Unserer Lieben Frau“ ist seit Jahrhunderten das Ziel unzähliger Pilger aus ganz Bayern und den Nachbarländern. Das Altöttinger Wallfahrtsjahr beginnt jährlich mit Ostern. Einen unvergleichlichen Rahmen bieten dafür die historischen Kirchen von Altötting. Heuer wird zum ersten Mal eine begleitete Pilgerwanderung in der Karwoche stattfinden. Um den Gedanken der Fastenzeit aufzugreifen, wird dabei die Besinnung und das „Finden der eigenen Mitte“ im Vordergrund stehen. Diese Wanderung dient als Einstieg für Interessierte des Pilgerns. Schon vor der Osterzeit erklingen in der Wallfahrtsstadt in der einzigarten Kulisse des Jerusalem-Panoramas zwei musikalische Highlights. Am Palmsonntag und Karfreitag folgen Konzerte zur Passion. Nachfolgend eine Auswahl an Konzerten/Feierlichkeiten Im Jerusalem Panorama vor Ostern: Sonntag, 06. April um 15 Uhr: Volksmusik zur Passion mit der Wieshäusl-Musi und dem Edinger Viergesang (exklusives, einzigartiges Konzert) Altöttinger Fastenmarkt von 10:00 – 17:00 Uhr in der Innenstadt Palmsonntag, 13. April, um 10:00 Uhr: Palmweihe und hl. Messe mit Volksgesang und Orgel in der Basilika St. Anna um 17:00 Uhr: „Passio secundum Marcum“ (Markus-Passion) von Reinhard Keiser mit dem Altöttinger Bach Chor Dienstag, 15. April: Begleitete Pilgerwanderung nach Altötting

(Kl)Ostermarkt in Seemannshausen Die Marktsaison in Seemannshausen beginnt mit dem großen Ostermarkt im Klosterbräustadl sowie im hinteren Freigelände. Die liebevoll gestalteten Verkaufsstände der Aussteller wecken einfach die pure Lust auf Frühling. Viele verschiedene Dekorationen für Drinnen und Draußen werden angeboten, aber auch Nützliches und Praktisches, oder für‘s leibliche Wohl - sicherlich ist für jeden was dabei! Im Klosterbräustadl gibt‘s ab 11:30 Uhr Mittagstisch sowie Verschiedene Vorführungen wer- verschiedene hausgemachte Kuden geboten, z. B. können die chen und Torten. Für Unterhaltung und zünftige Besucher einem Rechenmacher, Besenbinder, Korbflechter oder Stimmung sorgt Alleinunterhaleinem Weber bei der Arbeit zu- ter Werner Perlinger. Die kleinen Gäste sind am 06. April eingelasehen.

den, das Filzen selber auszuprobieren. Das Team vom Klosterbräu sowie zahlreiche Aussteller freuen sich schon jetzt auf Ihren Besuch! Sonntag, 30. März und Sonntag, 06. April, Klosterbräu, Seemanshausen, 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Tickets günstiger im Vorverkauf: www.inn-salzach-ticket.de oder Tel.: 01805 / 72 36 36

29


Tipps & Trends

Sa.

19

.04.

Namenstage Leo, Gerold, Werner, Friedrich

Termine

Mo.

21

.04.

Namenstage Alexandra, Anselm, Wolf, Konrad

Mi.

23

.04.

Namenstage Albert, Gerhard, Jörg, Renate, Georg

Do.

24

.04.

Namenstage Egbert, Marion, Wilfrid, Theodor,

Fr.

25

.04.

Namenstage Erwin, Marcus, Hermann I, Marcell,

Konzert BURGHAUSEN

Silke Aichhorn Mautnerschloss 20:00 NEUÖTTING

Konzert

Konzert

MÜNCHEN

SEEON

AMSTERDAM KLEZMER BAND

Festsaal 11:00

MÜNCHEN

IRIE REVOLTES, support: Bodea Aftershow Party: Panda Party mit Bazooka Soundsystem Muffathalle 20:00

20

.04.

Namenstage Odette, Viktor, Hildegard

Di.

22

.04.

Namenstage Wolfhelm, Kai

Konzert MÜNCHEN

ISAR SLAM - Poetry Slam Ampere 20:00

support: Lick And A Promise Muffathalle 20:00 SALZBURG

ELEVEN EMPIRE presents Shine Your Light Tour 2014 Gap Dream (US / Burger Records) Rockhouse Bar 20:00

26

.04.

Namenstage Helena, Helene, Maria, Ratbert, Richard

Bühnenkunst BURGHAUSEN

Varrecka soits! Klostergasthof 19:00 EGGENFELDEN

quartetto // 4444 / Premiere RONALD HARWOOD STÜCK IN 4 AKTEN Theater an der Rott 19:30 TRAUNSTEIN

Kinderprogramm BURGKIRCHEN/ALZ

Internationales Kinderfest

So.

27

.04.

Namenstage Flora, Floribert

Bürgerzentrum 14:00

GARCHING/WALD

Smokie Revival Band Gasthaus zum Bräu 21:00 NEUÖTTING

Larry Coryell Trio Stadtsaal 20:00

Varrecka soits! Klostergasthof 19:00

AMERANG

Feste

Schloss Amerang

5. Gartenfest auf Schloss Amerang

Festsaal 18:30

RONALD HARWOOD STÜCK IN 4 AKTEN Theater an der Rott 19:30

.04.

Di.

AMERANG

Schloss Amerang

Kinderprogramm SEEON

Kinderkonzert: „Wolferl verreist nach Seeon“ Festsaal 16:00 WALDKRAIBURG

Kasperl als Nachtwächter Haus der Kultur 15:00

WALDKRAIBURG

Bassmonsters Haus der Kultur 20:00

Sonstige

Feste

LANDSUT

Schloss Amerang

28

Tagungsrestaurant 18:30

EGGENFELDEN

5. Gartenfest auf Schloss Amerang

Namenstage Alfred, Hugo, Paul, Pierre

SEEON

Marlene Noichl

Bürgerzentrum 20:00

AMERANG

Mo.

Rockhouse Bar 20:00

BURGKIRCHEN/ALZ

Vernissage von Pepito Amunu /Togo" reden ist bunt" Café international 19:30

29

.04.

Namenstage Roswitha, Robert, Sibylle, Katja

Konzert ALTÖTTING

Offenes Singen „Hiatz kimmt dös schö Fruahjahr, a lustige Zeit“ mit Adelgunde Oberhauser und dem Volksmusikseminar Max-Keller-Schule Aula 19:30

Elastic Band

Mi.

30

.04.

Namenstage Bernhard, Karin, Rosamunde

Ausstellung WALDKRAIBURG

Geschichten der Schuldenkrise Haus der Kultur 19:00

Kinderprogramm BURGKIRCHEN/ALZ

LESEPIRAT - "Frau Hoppes erster Schultag" Bürgerzentrum 14:00

Haus der Kultur 20:00

Konzert

BURGHAUSEN

5. Gartenfest auf Schloss Amerang

SEEON

Kloster 09:00

X-Pack (AT) Thrown Together (AT)

Han´s Klaffl

WALDKRAIBURG

SALZBURG Neues Album: ”Rivers That Run For A Sea That Is Gone” Rockhouse Bar 20:30

Höchstpersönliche Einladung von Herrn Mozart: „… wir machen geschwind ein tanzerl …“ (1777)

Bürgerzentrum 20:00

quartetto // 4444 / Premiere

Thorbjörn Risager & The Black Tornado (DK) Rockhouse Bar 20:30

Nuts - Die Kulturfabrik 20:00

Vetternwirtschaft

Lance Butters (DE) support: Neodisco (AT) Rockhouse Bar 20:00

Rhythm ´n´Blues & Soul "Eine Klasse für sich …" (Concerto)

Stadtsaalgebäude 19:00

Bühnenkunst

Newcomerfest in der Vetternwirtschaft Rosenheim

HIPHOP Circus presents: Lance Butters "Futureshit" Austria Tour 2014

SALZBURG

Reptile Youth (DK)

ROSENHEIM

SALZBURG

Konzert

BURGHAUSEN

Quadro Nuevo

SALZBURG

BURGKIRCHEN/ALZ

KONZERT

Patrizia Moresco Feste

40 Jahre Ferien, ein Lehrer packt ein… mit Hans Klaffl

Kloster 18:00

Festsaal 17:00

Sa.

Party

SEEON

SEEON

Kamila Akhmedjanova und Adrian Suciu am Flügel: „Mozart auf Russisch“

Klostergasthof 19:00

„Klingender Mirabellgarten und St. Peter“

„Ein Frauenzimmer und ein Bier – wie reimt sich das zusammen?“

SEEON

Varrecka soits!

Rockhouse 20:00

Sonstige

Rockhouse 20:00

Sonstige Konzert

Lance Butters (DE)

SALZBURG

Gap Dream

Stadtsaal 20:00

BURGHAUSEN

SALZBURG

ANDREAS KÜMMERT Live Tour 2014

Delta Moon

Bühnenkunst

Konzert

MÜNCHEN

Trio Bamberg

Ampere 20:30

So.

Konzert

Vorführung TRAUNSTEIN

Chiemgauer Autorentreffen Nuts - Die Kulturfabrik 19:00

MÜHLDORF

Werner Meier & Band Bayerische Lieder mit Gitarre und Gebläse Haberkasten 20:00 NEUÖTTING

Jacques Stotzem Stadtsaal 20:00 TROSTBERG

Chris Columbus Augenblick Tour Postsaal 20:00

Sonstige WALDKRAIBURG

Tag der Generation 60plus Haus der Kultur 13:00

Konzert SEEON

Schäferinnen und Primadonnen: Bastien und Bastienne/DerSchauspieldirektor Festsaal 11:00

30


DIE SCHÖNSTEN SEITEN FÜR DIE JUGEND youma-Serie: Beruf des Monats:

Das Metallhandwerk in der Region unverzichtbar & facettenreich

Ausbildung mit Weitblick

86 kleine und mittlere Unternehmen, 267 Lehrlinge, 2.172 Beschäftigte und eine Gesamtlohnsumme von 65.152.360 Euro: Das ist das Metallhandwerk in Mühldorf und Altötting

Fertig mit der Schule oder dem Studium? Im Metallhandwerk gibt es jede Menge Berufe, die Spaß machen und Zukunft haben.

Nicht nur zahlenmäßig und als Arbeitgeber ist das Metallhandwerk nicht mehr wegzudenken. Metallhandwerk steht für die ganze Vielfalt metallverarbeitender Unternehmen, die unser Industrieland braucht: Maschinenbau, Werkzeugbau, Metall- und Stahlkonstruktionen im Hoch- und Tiefbau, Klimaschutz und Mobilität, öffentliche Infrastruktur und modernes Wohnen.

Ganz gleich ob Facharbeiter, Abteilungsleiter oder Chef: Die Bezahlung stimmt. Metallhandwerker bauen Gebäude aus Glas und Metall, produzieren Maschinen und Werkzeuge, sind Instandsetzer, Designer und Entwickler. Im Metallhandwerk werden FacharbeiterInnen, MeisterInnen, WerkstattleiterInnen oder AssistentInnen der Geschäftsführung gebraucht. Auch als Abteilungs- oder BaustellenleiterIn, ProduktionsexpertIn oder Metallbetriebe - vom Bronzegießer über den Metalldesigner bis zum erfolgreiche/r UnternehmerIn kannst Du hier Deinen Weg machen. Hightech-Unternehmen - finden wir überall, wo produziert, gebaut Im Handwerk entscheidet jeder selbst, was für ihn persönlich Karrieund gewohnt wird. Als Künstler und Konstrukteur, von der Planung bis re bedeutet, nicht die Personalabteilung eines großen Konzerns. Wer zur Ausführung oder vernetzt mit Partnerbetrieben lösen Metallhand- nach oben will, für den ist die Lehre der Anfang. Sie ebnet den Weg zu werker die kleinen und großen Probleme ihrer Kunden. Wirtschaftsmei- zahlreichen interessanten Spezialisierungen. Mit oder ohne Abitur: Wer sein Handwerk beherrscht, dem stehen heute alle Berufswelten und ster Bayern? Nicht ohne das Metallhandwerk unserer Region! Bildungstüren offen. Das moderne Berufslaufbahnkonzept ermöglicht in allen Metallberufen eine lebenslange Karriere.

Ausbildungsberufe: Konstruktionstechniker/in Nutzfahrzeugbauer/in Metallgestalter/in Feinmechaniker/in Werkzeugbauer/in Maschinenbauer/in Zerspanungsmechaniker/in Metall- und Glockengießer/in Mechatroniker/in Maschinen- und Anlagenführer/in Hufschmied/in Technische/r Produktdesigner/in Bürokaufmann/-kauffrau

Metallinnung Altötting· Mühldorf

Die Betriebe der Metall-Innung Altötting-Mühldorf freuen sich auf Deine Bewerbung. Weitere Infos bei der Kreishandwerkerschaft, Werkstr. 13, Töging a. Inn Tel.: 08631 3876-0 info@handwerk.altoetting-muehldorf.de www.aktiv-regionalmagazin.de

31


Beruf des Monats

Meine Ausbildung als Metallbauer/in „Heavy Metal“ aller Art Die Vielseitigkeit dieses Berufes kennen die wenigsten, obwohl die Produkte für viele Wirtschaftsbereiche megawichtig sind. Du hast die Qual der Wahl zwischen drei Fachrichtungen. Ausbildungsdauer: • 3 1/2 Jahre

oder Leuchten eingesetzt werden. Routine gibt‘s bei der Metallgestaltung nicht, da meist Einzelstücke entstehen. Draufhaben muss man immer die ganze Bandbreite der Metallbearbeitung: Spanen, Umformen und Schweißen. Alle drei Fachrichtungen des Metallbauers haben eins gemeinsam: Arbeit mit modernster Technik in den Werkstätten der Metallbaubetriebe oder direkt auf den Baustellen. Quelle: www.hwk-muenchen.de

Fachrichtungen: • Konstruktionstechnik • Nutzfahrzeugbau • Metallgestaltung Fachrichtung Konstruktionstechnik: Grundlagen für solide Konstruktionen Bei der Konstruktionstechnik lernt man Türen, Fenster und Fassaden aus Stahl oder Aluminium herzustellen und zu montieren. Auch modernste Alarmanlagen - keine Chance für Langfinger. Wenn tonnenschweres Material transportiert oder bewegt werden soll, braucht man Lastenaufzüge und Krane in jedem Format. Fachrichtung Nutzfahrzeugbau: Alles in Bewegung Im Bereich Nutzfahrzeugbau werden Fahrwerke, Rahmen und Bremssysteme für Spezialfahrzeuge ganz individuell nach Kundenwünschen und technischen Zeichnungen angefertigt, später regelmäßig gecheckt und wenn nötig repariert. Keine Panik darf der Metallbauer vor komplexen Anlagen mit Pneumatik, Elektrik, Hydraulik oder Elektronik haben. Fachrichtung Metallgestaltung: Kunstvoll Künstlerischen Anspruch erheben die kreativ geschmiedeten Teile aus Eisen und Kupfer, die als dekorative Elemente wie z. B. als Geländer Dachbefahranlage

32


Beruf des Monats

Meine Ausbildung als Feinwerkmechaniker/in Hightech mit Präzision und Feingefühl In der Medizintechnik, für die Herstellung optischer Geräte, in der Messtechnik oder in der Luft- und Raumfahrt - in fast allen Hightech-Branchen sind Feinwerkmechaniker/-innen gesucht. In der Ausbildung lernst Du alles, was Du für die Konstruktion und Herstellung von Maschinenteilen und technischen Systemen brauchst. Wenn Du gerne mit dem Computer arbeitest und Spaß an kniffligen Aufgaben hast, bist Du hier richtig. Fräsen mit der Hand und der Maschine, konstruieren und programmieren, planen und herstellen von Bauteilen und Baugruppen gehören zu Deinem Alltag. Du brauchst Interesse an Technik und Liebe zum Detail, Sorgfalt und Präzision. Dein scharfer Verstand findet hier jede Menge „Futter“. Feinwerkmechaniker „made in Germany“ sind nicht nur in Deutschland heiß begehrt.

Fachrichtungen: • Maschinenbau • Feinmechanik • Werkzeugbau • Zerspanungstechnik

Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre Vom Feinsten Nichts für grobe Hände ist die Arbeit des Feinwerkmechanikers. Hier kommt es auf Genauigkeit an. Feine Bauteile aller Art werden gefertigt und zusammen mit elektronischer Mess- und Regeltechnik zu funktionsfähigen Einheiten montiert. So entstehen pfiffige Maschinen und Geräte für Fertigung und Messung. Präzise Stanzwerkzeuge und Stahlformen sind ein weiteres Feld. Mit Kopf und Hand Keine Frage - dafür braucht man Geduld, eine ruhige Hand und solides Wissen in Mathe und Physik. Und auf IT-Erfahrung kommt es auch an, denn neben der klassischen Metallbearbeitung durch Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen und Stanzen wird an computergesteuerten Werkzeugmaschinen gearbeitet. Bei jedem Bauteil genau zu messen ist das A und O in der Feinwerkmechanik. Bedienung kinderleicht gemacht Die so gefertigten Maschinen und Werkzeuge müssen eingerichtet und gewartet werden - dafür muss man gut mit den Kunden umgehen können, denn die suchen Anleitung und Beratung. Das „feine Werk“ gibt‘s in Werkstätten oder bei Kunden des Werkzeug-, Maschinenund Formenbaus sowie in feinmechanischen oder feinoptischen Werkstätten. Quelle: www.hwk-muenchen.de und www.metallnachwuchs.de

www.aktiv-regionalmagazin.de

33


Beruf des Monats

Perspektiven für Feinwerkmechaniker Gute Voraussetzungen: handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen Auszubildender Christoph Alke im aktiv-Interview aktiv: Was gefällt Dir an Deinem Beruf? Christoph Alke: Der Beruf des Feinwerkmechanikers ist sehr abwechslungsreich, da er sich über viele Bereiche erstreckt, wie z.B. Fräsen und Drehen, sowohl konventionell als auch computergesteuert. Mir gefällt vor allem das konventionelle Drehen, da hier viel Fachwissen gefordert ist. Ich denke, dass man das konventionelle Drehen beherrscht, ist die Grundvoraussetzung, um an einer CNC-gesteuerten Maschine zu arbeiten. Die Vielseitigkeit des Berufs zeigt sich auch darin, dass man bei der Arbeit an einem Projekt an mehreren Maschinen arbeitet, so z.B. an der Dreh-, Fräs, Schleif- und Bohrmaschine. In allen Bereichen muss man sich daher auskennen. Und man muss auch die Maschine kennen, an der man arbeitet, da man diese natürlich auch instand halten muss bzw. auch mal kleinere Reparaturen durchführt. Neben dem Lesen von technischen Zeichnungen erstellt man diese auch selbst am PC. Auch das Ausarbeiten eines Ablaufplanes zur Fertigung eines Projekts gehört zu meinen Aufgaben.

34

Der Beruf des Feinwerkmechanikers ist sehr abwechslungsreich und erfordert handwerkliches Geschick. aktiv: Wie bist Du auf Deinen Beruf aufmerksam geworden?

rufswunsch Feinwerkmechaniker bestätigt.

Christoph Alke: Für mich stand eigentlich schon immer fest, dass ich etwas in diese Richtung machen möchte, denn mein Opa war auch schon in diesem Bereich tätig und durch ihn wurde ich auf die vielfältigen Tätigkeiten eines Feinwerkmechanikers aufmerksam und er zeigte mir beim Schrauben an unseren Traktoren verschiedene Dreh- und Frästeile. Ich war dann beim Arbeitsamt und habe dort die Berufsorientierung gemacht und das hat mich ganz klar in meinem Be-

aktiv: Welche Tipps hast du für angehende Feinmechaniker? Christoph Alke: Ganz wichtig für diesen Beruf ist natürlich handwerkliches Geschick. Außerdem benötigt man auch ein räumliches Vorstellungsvermögen. Man fertigt die Werkstücke nach einer Zeichnung und muss sich daher auch ein Bild davon machen können, wie das fertige Bauteil aussehen soll. Gute mathematische Kenntnisse sind ebenfalls wichtig, da man z.B. regelmäßig ein Maß ausrechnen muss. Wichtig ist auch, dass man genau arbeiten kann, Bohrungen, Aussparrungen oder Vertiefungen müssen natürlich exakt an der vorgeschriebenen Stelle sein. Wir bei Resch Maschinenbau GmbH fertigen u.a. für die Lebensmittelund Pharmaindustrie, hier muss natürlich alles ganz präzise ausgeführt werden. Obwohl es mittlerweile viele Hilfsmittel gibt, muss man trotzdem manchmal auch gut zupacken können. Wenn man eine große Welle dreht, dann braucht man schon mal einen zweiten

Mann um diese zu heben. Allen, die sich nicht sicher sind, ob der Beruf des Feinwerkmechanikers etwas für sie ist, würde ich raten, einfach mal ein Praktikum zu machen. Dann kann man den Beruf live erleben und auch einschätzen, ob man das machen möchte, oder nicht. aktiv: Welche Perspektiven hast du in Deinem Beruf? Christoph Alke: Gute Dreher und Fräser sind heutzutage sehr gefragt. Man kann also sagen, als Feinwerkmechaniker hat man viele Möglichkeiten und vor allem einen sicheren Arbeitsplatz. Außerdem kann man in den verschiedensten Branchen tätig werden. Wie in jedem Beruf gibt es natürlich für den Feinwerkmechaniker viele Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. zum Meister oder Techniker. Bei uns arbeiten viele ehemalige Auszubildende: als Dreher oder Fräser, als Meister, in der Qualitätssicherung, in der Fertigungsplanung und –steuerung, in der Kalkulation. Man sieht also, es stehen einem mit dem Beruf des Feinwerkmechanikers viele Türen offen.


Beruf des Monats

Azubi, Meister, Techniker, ... Metallbauer, Beruf mit Zukunft - Auszubildender Niclas Kurz über Ausbildung und Perspektiven seines Berufs - auch ein Studium ist möglich aktiv: Was gefällt Dir an Deinem Beruf? Niclas Kurz: Am besten gefällt mir die Abwechslung in meinem Beruf da wir sehr viele verschiedene Bauteile fertigen. Von Stahlkonstruktionen über Behälter und Rohrleitungen bis hin zur Fertigung von Sonderbauteilen bekomme ich in jedem dieser Bereiche einen Einblick. Ich fahre auch gerne auf Baustellen um dort Bauteile, die ich mit gefertigt habe zu montieren. Hierbei schätze ich vor allem den direkten Kontakt zu unseren Kunden. Mir gefällt neben der körperlichen auch die geistige Anstrengung z.B. bei der Planung von Arbeitsschritten oder beim Lesen von komplexen Konstruktionszeichnungen.

Viel Spaß macht mir auch die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen, da Teamarbeit in diesem Beruf sehr wichtig ist und ich dabei viel lerne. aktiv: Wie bist Du auf Deinen Beruf aufmerksam geworden? Niclas Kurz: Da der Beruf Metallbauer schon lange in meiner Familie verwurzelt ist durfte ich schon früh erfahren welche großen Vorteile dieser Beruf mit sich bringt. Aus diesem Grund habe ich mich nach meinem Abschluss an der Realschule für den Ausbildungsplatz als Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik beworben. aktiv: Welche Tipps hast du für angehende Metallbauer?

Metall ist „sein“ Material. Der angehende Metallbauer Niclas Kurz. Niclas Kurz: Arbeiten immer ordentlich und gewissenhaft durchführen, da sonst nicht nur

die Qualität darunter leidet sondern auch die Gefahr besteht sich ernsthaft zu verletzen. Die gestellte PSA (Persönliche Schutzausrüstung) anzuwenden ist daher unverzichtbar um sicheres Arbeiten zu gewährleisten. Kollegialer und hilfsbereiter Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten ist von Beginn an ein sehr wichtiger Punkt. Wenn man sich bemüht und seine Aufgaben mit Fleiß erledigt wird man in diesem Berufsfeld viel Spaß haben. aktiv: Welche Perspektiven hast Du in Deinem Beruf?

Die Innungsmeister der Metallinnung der Landkreise Mühldorf und Altötting gehen voran. 2. Reihe v. links: Erich Bis, Stefan Linner, Christian Schmitt, Engelbert Hopf, Hans Schwanner (Innungsobermeister), Hans Wolfmaier, Rudolf Nöhbauer; 1. Reihe v. links: Josef Schneider, Josef Bauer, Anton Steinberger (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft) , Jakob Haider, Franz Buchner, Fritz Maasch. Viele Innungsbetriebe bilden aus und freuen sich auf „DEINE“ Bewerbung. 08631 3876-0 info@handwerk.altoetting-muehldorf.de

Niclas Kurz: Da die Nachfrage nach gutem Fachpersonal sehr groß ist bietet der Beruf Metallbauer attraktive und sichere Arbeitsplätze. Dank einer guten Ausbildung hat man sehr viele Möglichkeiten sich weiter zu entwickeln. Einer Weiterbildung zum Meister oder Techniker steht nach einer erfolgreichen Gesellenprüfung nichts mehr im Wege und mit einer dieser Fortbildungen besteht sogar die Möglichkeit ein Studium anzutreten. Wie man sieht stehen nach einer guten Ausbildung als Metallbauer alle Türen offen.

www.aktiv-regionalmagazin.de

35


Kino

Kinostart: 22. Mai 2014

Paul (James Corden) und seine große Liebe (Alexandra Roach) Auch Pauls bester Freund (Mackenzie Crook) stellt sein Bühnentalent unter Beweis

Die Geschichte von Paul Potts klingt unglaublich, und doch ist sie wahr: Der bescheidene, schüchterne Handyverkäufer lebte seine Leidenschaft für Opernarien nur daheim, allein für sich, aus – bis er in der Castingshow „Britain’s Got Talent“ auftrat und sich mit seiner wundervollen Tenorstimme in die Herzen von Millionen Menschen sang. In der Rolle des Paul Potts ist Tony-Award-Gewinner James Corden („Die History Boys“) zu sehen, der mit seiner Hauptrolle in der Komödie „One Man, Two Guvnors“ das Publikum im Londoner West End und am Broadway begeisterte. Zum erlesenen Ensemble des Films gehören außerdem Julie Walters („Mamma Mia!“), Mackenzie Crook („The Office“), Colm Meaney („Gesetz der Rache“), Jemima Rooper („Kinky Boots“), Valeria Bilello („Pazze di me“) und Alexandra Roach („Die Eiserne Lady“).Regie führte „Der Teufel trägt Prada“-Macher David Frankel nach einem Drehbuch von Justin Zackham („Das Beste kommt zum Schluss“). Der Film wird produziert von Mike Menchel, Brad Weston, Kris Thykier und „Britain’s Got Talent“-Erfinder Simon Cowell; ausführende Produzenten sind Bob und Harvey Weinstein. Paul Potts (James Corden) hat einen großen Traum: Er will Opernsänger werden! Ein ungewöhnlicher Wunsch für einen Handyverkäufer aus der walisischen Industriestadt Port Talbot, für den Sohn eines einfachen Stahlarbeiters, für einen linkischen, schüchternen und leicht übergewichtigen Mann, der noch zuhause wohnt. Aber dieser Paul Potts ist kein Handyverkäufer wie jeder andere: Er hat ein Stimme wie kein anderer – außerdem hat er einen unbeugsamen Willen, seinen Traum wahr zu machen, so sehr ihn das Schicksal auch beutelt. Aber er hat auch Verbündete, die ihm Mut machen, wenn er ihn am meisten braucht, vor allem seine Frau Julz (Alexandra Roach) und sein Freund und Vorgesetzter Braddon (Mackenzie Crook). Und auch wenn kein anderer als Luciano Pavarotti persönlich ihm die Eignung zum Opernsänger abgesprochen hat, will Paul Potts es noch einmal wissen – und bewirbt sich bei der Talentshow, die sein Leben völlig verändern wird..

36


Rock ON

RED BULL FLYING ILLUSION 2014

Von magischem Breakdance und bewegenden Illusionen

Am 21. März 2014 feiert Red Bull Flying Illusion, die neue Show der vierfachen Breakdance-Weltmeister Flying Steps, Weltpremiere mit anschließender Deutschlandtour. Eingebettet in die Geschichte des ewigen Battles zwischen Gut und Böse, kämpfen die weltbesten Tänzer mit Powermoves, Popping, Locking und HipHop gegen

„Red Bull Flying Bach hat gezeigt, dass es sich lohnt, etwas Neues zu wagen. Egal wo wir aufgetreten sind, die Shows waren in kürzester Zeit ausverkauft und wurden auf der ganzen Welt gefeiert“, sagt Vartan Bassil, Gründer der Flying Steps und Künstlerischer Direktor der neuen Show. „Mit Red Bull Flying Illusion betreten wir wieder neues Terrain, gehen aber einen Schritt weiter. Wir freuen uns schon jetzt auf die Reaktionen des Publikums.“ Illusionist Florian Zimmer ergänzt: „Die Show ist nicht nur revolutionär in der Welt des Breakdance. Durch die besonderen Fähigkeiten der Tänzer hebt sie auch die Magie auf ein neues Level.“ Die elf Tänzer gehören zu den besten der Welt. Jeder einzelne ist ein Ausnahmetalent auf seinem Gebiet. Der Soundtrack stammt von den Berliner Komponisten und Produzenten Ketan und Vivan Bhatti. Mächtige, elektronisch erzeugte Hip-Hop-Beats vermengen sich mit den Aufnahmen eines 34-köpfigen Symphonieorchesters. Das Bühnenbild wurde von Jeremias Böttcher entworfen und in Zusammenarbeit mit dem Künstlerkollektiv Pfadfinderei mit aufwändigen 3D-Projektionen versehen.

21.-24. März 2014, Berlin, Tempodrom 25.-27. April 2014, Frankfurt, Jahrhunderthalle die Gesetze der Schwer- und Vorstellungskraft. Atemberaubender Breakdance trifft auf beeindruckende Illusionen, scheinbar unmögliche Moves auf fantastische Inszenierungen. Dabei werden die Grenzen tänzerischen Könnens auf magische Weise gesprengt. Nach dem Welterfolg und Publikumshit Red Bull Flying Bach erwartet die Zuschauer ein faszinierendes Erlebnis aus Urban Dance, Illusion, Musik und dreidimensionalen Projektionen. Tickets für Berlin, Frankfurt, Oberhausen, Hamburg, Stuttgart und Köln ab sofort unter www.redbullflyingillusion.com.

09.-11. Mai 2014, Oberhausen, König-Pilsner-Arena 30. Mai - 01. Juni 2014, Hamburg, O2 World 20.-22. Juni 2014, Stuttgart, Porsche Arena 27.-29. Juni 2014, Köln, LANXESS arena

QR-Code scannen und Trailer online anschauen.

www.aktiv-regionalmagazin.de

37


Kultur 16. Sommerfestival in Mühldorf Feinabgestimmtes Kulturprogramm für jeden Geschmack - Vorverkauf läuft

The Baseballs Das 16. Sommerfestival der Kreisstadt Mühldorf besticht auch diesmal wieder mit einem feinabgestimmten Kulturprogramm für jeden Geschmack. Kabarettfreunde kommen ebenso auf ihre Kosten wie Musikliebhaber sämtlicher Genres. Auch für die Kleinen gibt es wieder ein erstklassiges Kindermusical.

Programm Das Festival beginnt mit einem echten Hammer, wenn am Donnerstag, den 10. Juli, die Baseballs im Stile der 50er und 60er Jahre den Anfang setzen. Am Freitag, 11. Juli, darf sich das Publikum auf Pippo Pollina freuen, der mit dem Palermo Acoustic Quartet sein neues Album L’appartenenza“ vorstellt. Die Blechbläser der Münchner Philharmoniker „Blechschaden“ gibt es jetzt schon 30 Jahre und werden am Samstag, 12. Juli, ihr Jubiläum mit Mühldorf feiern! Am Sonntag, 13. Juli, freuen sich die Kinder auf die Aufführung von Cocomico „SimsalaGrimm – Die Rückkehr der Märchenretter“, ein schreiend komisches Märchenmusical, bei dem es auch den Eltern bestimmt nicht langweilig wird. Einen Tag später am Montag, 14. Juli, geben sich Hannes Ringlstetter mit seiner Band „Good Old Looser“ die Ehre und präsentieren den Zuschauern schwelgerische Countrysongs und Landlebenlieder.

38

Mittlerweile kein Geheimtipp mehr sind „Da Huawa, da Meier und I“ die am Dienstag, 15. Juli, auftreten. Die drei gestandenen Niederbayern wissen ihr Publikum mit bayerischem Musikkabarett zu begeistern. Juchhu, glei schmeißt’s uns wieder!“ heißt das neue Programm von Herbert & Schnipsi, dass die Beiden am Mittwoch, 16. Juli, präsentieren.

Herbert & Schnipsi Am Donnerstag, 17. Juli, kommt „ein bayerischer Bob Dylan“ wie die Süddeutsche Zeitung schrieb, mit seiner neuen Band nach Mühldorf. Der Vergleich ist gar nicht so abwegig, denn Georg Ringsgwandl gehört zweifelsohne zu den ganz großen Songwritern Bayerns. Christian Springer, bayerischer Kabarettpreisträger 2013, unter anderem bekannt aus dem BR „Schlachthof“, ist am Freitag, 18. Juli, Gast des Sommerfestivals. Die mit Auszeichnungen überhäuften Quadro Nuevo kommen am Samstag, 19. Juli, und präsentieren ihr neues Programm „End of the Rainbow“. Das 16. Sommerfestival endet am Sonntag, 20. Juli, mit den furiosen Roaring Zucchinis zum traditionellen Frühschoppen. Übrigens: Wer Karten für zwei oder mehr Sommerfestival-Veranstaltungen im Kulturbüro Mühldorf kauft, bekommt eine Freikarte für den Frühschoppen am Sonntag Vormittag geschenkt!

E rs tm a ls b e im S o m m e rf e s ti va l!

B ew ir tu ng sp av il lo n de s H au pt sp on so rs

Stimmiges Drumherum Zu einem besonderen Erlebnis macht das Mühldorfer Sommerfestival auch das Drumherum: Das besondere Ambiente im Haberkasten-Innenhof, die stimmungsvoll ausgeleuchtete Stadtmauer als Bühnenhintergrund, das Kinderprogramm, der traditionelle Abschlussfrühschoppen am letzten Festivalsonntag und die schöne Lage mitten in der Altstadt. Vorverkauf: Kulturbüro Mühldorf • Tel. 08631/612-612 www.haberkasten.de


Mühldorf Löwe Nächte ohne Schlaf-Tour

Roachford

Was auf einer Party aus einer Laune heraus als Singer-Songwriter-Duo mit Konrad Wißmath und Michael Löwe als Konrad und der Löwe begann, hat sich inzwischen zu einer kompletten Band zusammengefunden. Benjamin Paska und Michael Negoita machen die Band komplett. Löwe stehen für einprägsame, intelligente Texte und wunderbare Pop-Melodien. Sie sind immer auf der Suche nach dem perfekten Hook, auch weil sie selbst sehr gerne deutsche Texte hören, gleichzeitig aber eben auch auf große amerikanische Produktionen stehen. Mit der Zeit entwickelte sich so ein ganz eigenständiger Sound, den die Band bei zahlreichen Konzerten in München und Süddeutschland, aber auch bei ihren Straßenkonzerten live verfeinerte. Freitag, 04. April, Haberkasten, Mühldorf, 20:00 Uhr

Beautiful Moment-Tour Andrew Roachford – diese Stimme ist unverkennbar! Der britische Ausnahmesänger, der mit seiner charakteristischen Stimme im Grenzbereich zwischen Soul und Rock und seinen zahlreichen Hits die 1990er Jahre musikalisch mitprägte, präsentiert 2013 sein aktuelles Album „The Beautiful Moment“. Neben seiner Solo-Karriere hat Andrew seit 2010 einen „Nebenjob”- er ist einer der beiden Sänger von Mike & the Mechanics, langjähriges Bandprojekt von Genesis-Mitbegründer Mike Rutherford. Live zeigt Roachford mit seiner Band und schnörkellosem Sound, dass er noch immer zu den ganz Großen des Soul-Business gehört. In elegantem Outfit bringt der charismatische Sänger jeden zum Grooven und Tanzen! Samstag, 05. April, Haberkasten, Mühldorf

DUEL Opus 2 Die Performance von DUEL ist verrückt, unwiderstehlich und vor allem hochkarätig. Ein Duett im Duell. Laurent Cirade (Cello) und Paul Staïcu (Piano) haben beide eine klassische Musikausbildung genossen und wurden für ihr musikalisches Können mehrfach ausgezeichnet. Sie verstehen es, ihr Publikum mit virtuos gespielter Musik und hinreißendem Slapstick zu fesseln. Der Cellist - groß und kräftig – verkörpert den Grobian, während der Pianist - klein und schmächtig - das Schlitzohr gibt. Es braucht keine Worte, wenn sich die beiden während ihres Spiels gegenseitig provozieren, sich kleine Fallen stellen und versuchen, sich gegenseitig zu überflügeln. Die beiden Künstler bewegen sich mühelos von rasanter Unterhaltung über musikalische Parodien bis hin zur Poesie. Freitag, 11. April, Haberkasten, Mühldorf

STUDNITZKY KY – Do Mar STUDNITZKY ist bekannt dafür, mit seinem Trompetensound und seinen Songs Gefühle pur zu transportieren und das ohne Kitsch. Diese Gratwanderung beherrscht er wie wenige andere mit unaufgeregter Finesse. Sein eindrucksvoll emotionales Spiel hat ihn zu einem der international gefragtesten Instrumentalisten Deutschlands gemacht. Das neue Album „KY – Do Mar“ ist eine gnadenlos romantische Hommage an das Meer, komponiert und aufgenommen in einem Haus auf einer Atlantikklippe in Portugal. Donnerstag, 10. April, Haberkasten, Mühldorf

Die Frau von früher Thriller im April Vor 24 Jahren versprach Frank seiner Romy die ewige Liebe, so sagt sie. Heute steht sie vor seiner Tür, die Frau von früher, um dieses Liebesversprechen einzufordern. Frank soll, einen Tag bevor er mit seiner Familie auszuwandern plant, alles aufgeben: Seine Frau Claudia und seinen erwachsenen Sohn Andi. Denn Romy verlangt die Auslöschung dieser 24 Jahre, in denen Frank sie vergessen hatte. Wie besessen drängt sie sich in seine Familie, will Rache für ihren Verlust… Dieser Beziehungsthriller wird Sie achtzig Minuten lang nicht mehr loslassen! Kartenvorverkauf: Premiere: „guckloch“ • Stadtplatz 17 Freitag, 4. April Tel: 08631 – 927 89 88 20:00 Uhr 13 Euro, ermäßigt 8 Euro Weitere Aufführungen: 5., 11., 12. und 30. April; 2. und 3. Mai; jeweils 20.00 Uhr Mühlenstr. 20 • 84453 Mühldorf (gegenüber ehemalige Walzmühle beim Bahnhof Mühldorf) www.kulturschuppn.de

www.aktiv-regionalmagazin.de

39


Kultur

Ausstellungen

Herz Ausstellung der Münchener Secession in der Stadtgalerie Altötting Die Münchener Secession widmet ihre 4. Ausstellung in der Stadtgalerie Altötting dem Thema HERZ. Das ist mutig! HERZ klingt in Altötting etwas bieder und fromm. „Herz Mariens“, „Herz Jesu“ – in den Devotionalienläden wimmelt es von frommen Herzen. Die Herzen der bayerischen Könige sind in der Gnadenkapelle aufbewahrt. Altötting selbst nennt sich überschwänglich „Herz Bayerns“.

Ludwig Arnold

Christian Wichmann

Umso überraschender dürfte es sein, wie professionelle, zeitgenössische Künstler/innen die Klippen und Untiefen von HERZ umschiffen und neu interpretieren. So wie wir unser leibhaftiges Herz nicht sehen können, nur spüren, so ist es auch mit der Kunst: „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ (Antoine de Saint-Exupérie). Die Suche nach dem HERZ ist das Abenteuer dieser Ausstellung.

Münchener Secession Die Münchener Secession wurde 1892 gegründet, aus Protest gegen die eingeengte und konservative Kunstauffassung der damaligen etablierten Münchener Kunstszene. „Secession“ bedeutet Abspaltung. Die Münchener Secession wurde Vorbild für die Wiener Secession und alle anderen Secessionen weltweit. Die Gründung der Biennale d´Arte in Venedig 1895 geschah richtungsweisend nach dem Vorbild der Münchener Secession. Bis heute ist die Münchener Secession eine traditionsreiche, aktive und weit über München hinaus bekannte Künstlervereinigung.

Die Stadtgalerie: Die Stadtgalerie von Altötting ist in einem altehrwürdigen Gebäude aus dem Jahr 1905 untergebracht, in dem bis in die 1970er-Jahre eine „Missionsausstellung“ der Bayerischen Kapuziner zu sehen war - mit völkerkundlichen und zoologischen Exponaten aus dem Missionsgebiet des Ordens bei den Mapuche-Indianern in Chile. Seit nun mehr als zwanzig Jahren bietet die Stadt Altötting in den Räumen am PapstBenedikt-Platz überregional beachtete wechselnde Ausstellungen der bildenden Kunst.

Öffnungszeiten Ausstellungsdauer: 04. April - 09. Juni, Stadtgalerie, Papst-Benedikt-Platz 3, Altötting Eintritt: 3,00 € (ermäßigt 1,50 €; Schüler, Studenten, Gruppen ab 10 Personen)

Di/Mi/Fr: Do: Sa/So/Feiertag:

14:00 bis 16:00 Uhr 14:00 bis 18:00 Uhr 10:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr

Führungen und Sonderöffnungen: für Gruppen nach Vereinbarung

KingKongKunstkabinett

Kunstführungen mit Alto Hien: Samstag, 26.04. um 16:00 Uhr Donnerstag, 22.05. um 18:00 Uhr Donnerstag, 05.06. um 18:00 Uhr Eintritt inkl. Führung 4,50 €

40

Weitere Information: Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting Tel. 08671/506238 stadtgalerie@altoetting.de www.altoetting.de


Ausstellungen Altötting „Herz“ 04.04. – 09.06.2014 Stadtgalerie Altötting --------------------------Garching „Kunsttage Garching“ 5./6. und 11.-13. April Alte Turnhalle11 www.edeltraud-brown.de --------------------------Massing „Spuren des Menschseins“ Andreas Kuhnlein │ Berta Hummel 21. März bis 31. Oktober Berta-Hummelmuseum www.hummelmuseum.de --------------------------Passau Gunter Damisch Weltenbilder und Wegkonstrukte Arbeiten aus 30 Jahren 12. April - 22. Juni Museum Moderner Kunst www.mmk-passau.de ---------------------------

Waldkraiburg

Seeon

Reinhard Michl: FischFroschFuchs – Ein Kaleidoskop 23.3. bis 23.11. Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon www.kloster-seeon.de --------------------------Simbach Ostern in Liturgie und Brauchtum 11.04. bis 04.05. Heimatmuseum Simbach www.simbach.de ---------------------------

Geschichte der Schuldenkrise Eröffnung 30.04 Ausstellung: 02.05. bis 26.05. Studiogalerie Haus der Kultur in Waldkraiburg www.galerie-waldkraiburg.de --------------------------Waldkraiburg Akt und Porträt 10.4. – 26.4 Studiogalerie Haus der Kultur in Waldkraiburg www.kunstverein-inn-salzach.de ----------------------------

Siggi Loch – Love of my Life Blues, Jazz und Rock gesehen von Siggi Loch Seit den 50er Jahren hat Siggi Loch die „Magic Moments“ in Jazz, Blues und Rock im Bild festgehalten. Stars der 1950er und 60er Jahre wie Louis Armstrong, Ray Charles und Little Richard finden sich neben den Jazz-Größen der Gegenwart wie etwa Klaus Doldinger und Nils Landgren. Siggi Loch zählt zu den erfolgreichsten Managern des internationalen Music-Business. 1992 erfüllte er sich seinen Jungendtraum und gründete sein eigenes Independent Jazzlabel ACT. 23. März - 04. Mai, Haus der Fotografie, Burghausen, Mi - So, Feiertag 10-18 Uhr

Rudolf Wachter - Skulpturen Der Münchner Bildhauer Rudolf Wachter (1923-2011) legt die dem Holzstamm innewohnenden Kräfte und Formen frei. Elementare geometrische Körper treffen aufeinander, durchstoßen oder öffnen sich. Mit gezielten Schnitten ermöglicht Rudolf Wachter die freie Bewegung des Holzes innerhalb der angelegten abstrakten Form. 13. April - 15. Juni, Studienkirche St. Josef, Burghausen, Do + Fr, Feiertag 14-18 Uhr; Sa, So, Feiertag 10 - 18 Uhr

10. Wasserburger Theatertage Jubiläum im BELACQUA vom 30. April bis 11. Mai Seit der Spielzeit 2004/2005 finden jährlich die „Wasserburger Theatertage“ in Wasserburg am Inn statt. Von Beginn an war Burgschauspieler Udo Samel jedes Mal zur Eröffnung da und bot eine Lesung. Das wird er auch in diesem Jahr wieder tun (30. April). Diesmal bietet er einen Goethe-Abend unter dem Titel „Erhabene Trümmer“. Er wird begleitet von Pianist Michael Gees und Tenor Christoph Prégardien. Der Eröffnungsabend beginnt um 20 Uhr. Im Weiteren sind in diesem Jahr zwischen 1. und 11. Mai zu Gast: Die Stelzer aus Landsberg am Lech, das Metropoltheater München, das Sensemble Theater Augsburg, die Tanzcompany „dance affairs“ aus Nürnberg, das Kleine Theater Landshut, das „vor dem theater“ Ansbach, die TheaterLust aus Haag und das Theater Zwangsvorstellung aus Nürnberg. Seit den 8. Wasserburger Theatertagen werden außerdem zwei Preise durch eine Jury vergeben, wobei das Publikum mit abstimmen

kann. Die Preise werden für die beste Inszenierung und den besten Darsteller ausgelobt. Den Preis für die beste Inszenierung (dotiert mit 4.000 Euro) vergibt der Verband Freie Darstellende Künste Bayern e.V., den Preis für die beste darstellerische Leistung (1.000 Euro) der Landkreis Rosenheim. Der Verband Freie Darstellende Künste Bayern e.V. nimmt zudem die Gelegenheit wahr, seine Frühjahrstagung im BELACQUA. theater wasserburg zu veranstalten. Und die Theaterbesucher aus der Region bekommen mit diesem Festival die Möglichkeit, an einem Standort in der Nähe in direkter Abfolge eine Auswahl an verschiedenen, aktuellen Produktionen der bayerischen Privattheaterszene sehen. Karten und alle weiteren Informationen über www.belacqua.de.

BELACQUA theater wasserburg Salzburger Straße 15 • 83512 Wasserburg • Telefon 08071/103263

www.aktiv-regionalmagazin.de

41


Kultur

Altötting

Geschwister Well Fein sein, beinanda bleibn!

Die Geschwister Well werden Einblicke in das „Wellperium“ geben ohne dabei den Blick auf die Politik im Freistaat und Altötting zu vernachlässigen. Sechs der 15 Geschwister aus der Großfamilie Well, erzählen in ihrem Programm FEIN SEIN, BEINANDER BLEIBN! aus ihrer Familiengeschichte, in ihrer eigenen, unverwechselbaren Art. Donnerstag, 10. April, Kultur + Kongress Forum, Altötting, 20:00 Uhr

Klexs Theater Eisbär sucht einen Freund "Eisbär sucht einen Freund" ist ein Theaterstück für alle Menschen ab 3 Jahren mit Schauspiel, Tanz, Gesang und Live-Musik. Das beliebte Klexs Theater präsentiert ein Theaterstück für alle Menschen ab 3 Jahren mit Schauspiel, Tanz, Gesang und Live-Musik frei nach den beliebten Kinderbüchern von Hans de Beer. Bei dieser besonderen Kinderveranstaltung wird der vordere Publikumsraum als Spielfläche für die Kinder gestaltet – genug Platz zum Tanzen, Springen und Hopsen. Für Wickelmöglichkeiten und Kinderwagenparkplätze ist gesorgt. Sonntag, 19. Oktober, Kultur + Kongress Forum, Altötting, 15:00 Uhr

42

Sternschnuppe Sommerlieder

‚Der Sommer ist da!’ – und zwar vom ersten Ton bei diesem witzig-spritzigen Konzert von Sternschnuppe für die ganze Familie! Margit Sarholz, Werner Meier und ihre Sternschnuppe-Band nehmen alle mit in eine satte Kinder-Sommerwelt voller Barfußund Badelieder. Sonnige Sommersongs und coole Hits erzählen von Badenixen und Schlauchboot-Piraten, vom Springerbaum und von Kühlschränken, die auch mal spazieren gehen. Bei diesem Sommerkonzert zum Mitsingen und Mittanzen hält es keinen lange auf dem Stuhl und mancher Papa findet sich twistend auf der Bühne wieder. Für Kinder ab 4 Jahren. Sonntag, 18. Mai, Kultur + Kongress Forum, Altötting, 15:00 Uhr

Die Blutsbotschaft Ein Schauspiel mit Lokalbezug nach der Chronik des hinkenden Boten Niklas Kyrein von Reinhold Zellner in der Bearbeitung von Erich Reiss. Inszeniert von der ANTHA mit Musik und Hintergrundbildern von Reinhold Zellner. Niklas Kyrein wird 1662 in Helfendorf (heute Aying) geboren. Der 30-jährige Krieg ist zu Ende, die Türkengefahr beginnt sich abzuzeichnen. Aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen gewinnt Kyrein die Gunst des Grafen Veit Johann von Maxlrain, der ihm eine Schulbildung ermöglicht und ihn in den Krieg gegen die Türken schickt. Wieder zurück gerät Kyrein in die Sendlinger Mordweihnacht 1705. Sein Leben ist geprägt durch Glaube, Kriege, Blutvergießen und der Erkenntnis, dass eine grundgerechte Weltordnung nicht möglich ist. Samstag, 17. Mai, Freitag, 30. Mai, Samstag, 31. Mai, Kultur + Kongress Forum, Altötting, 20:00 Uhr


Waldkraiburg Graf von Bothmer Stummfilmkonzert „Stephan v. Bothmer gehört zu den angesagtesten Stummfilmmusikern in Deutschland.“ (Komische Oper Berlin) Er hat bisher über 500 Stummfilme vor über 50.000 Gästen vertont. Das hätte er sich selbst nie träumen lassen. Es sind einfach immer mehr geworden. „Der Nachfolger Willy Sommerfelds“ hat in zahlreichen deutschen Städten und im Ausland gastiert und sich als vielseitiger Künstler einen Namen gemacht. Seine Komposition zum Stummfilm „Madame Dubarry“ wurde von ARTE im April 2008 ausgestrahlt und im Mai wiederholt. Zahlreiche Fernsehsender präsentieren seine Filmmusik. Samstag, 05. April, Haus der Kultur, 20:00 Uhr

Outside Track Keltische Mystik pur An der Gruppe kommt man nicht vorbei, wenn man die erfrischenden und kreativen Interpreten keltischer Musik aktuell aufzählen will. Überschäumende Spiellaune, beeindruckende Virtuosität, Stepptanzeinlagen, eigenwillige Arrangements und eine Sängerin mit einmaliger Stimme. So innovativ wie das Quintett traditionelle keltische Themen bearbeitet, verleiht es ihnen förmlich Flügel. Die Musikerinnen pumpen spielen mit Energie, Frische auf, so dass jedes Publikum ins Schwärmen kommt. Dienstag, 08. April, Haus der Kultur, 20:00 Uhr

Bad Reichenhaller Philharmoniker Oper von Carl Maria von Weber

Die traditionsreichen Philharmoniker aus Bad Reichenhall unter der Leitung verwöhnen unter der Leitung von Dirigent Christoph Adt mit einem symphonischen Programm vom Feinsten. Neben der Slawischen Rhapsodie von Antonín Dvorák und der Vierten Sinfonie „Tragische“ von Franz Schubert erklingt auch das etwas unbekanntere Konzert für Posaune und Orchester in EsDur op.4 von Georg Christoph Wagenseil. Solist: Carsten Fuss. Sonntag, 13. April, Haus der Kultur, 18:00 Uhr

Bodies in Motion Odyssey Dance Theatre USA

Die Nachtstücke feiern ihr zehnjähriges Bestehen! Das Programm bietet wieder große, anspruchsvolle Musik aus 5 Jahrhunderten. Am 29. April im Haus der Kultur werden Eva Reiter und Tom Pauwels samt Live Elektronik im Projekt Elastic Band in einer außergewöhnlichen Instrumentalbesetzung den ästhetischen Horizont der Musik dehnen und den Blick auf ungeahnte Perspektiven der Musik eröffnen. Elastic Band ist das, was der Name suggeriert: Ein flexibles, sehr reales und doch auch virtuelles Kollektiv von Instrumentalisten, Komponisten, Performern und fallsweise Improvisationsmusikern, deren festen Kern Eva Reiter (Viola da Gamba, Pätzold-Bass, Komposition), Tom Pauwels (E-Gitarre und Devices), Yaron Deutsch (E-Gitarre und Devices) und Alfred Reiter (Sound) bilden. Für jedes spezifische Projekt können und sollen sich neue Formationen zusammenfinden, um sich mit Elastic Band auf die Suche nach anderen, bisher unerschlossenen Klangbereichen zu begeben. Dienstag, 29. April, Haus der Kultur, Waldkraiburg

Eva Reiter

Le Badinage: Samstag, 17. Mai, Ahnensaal, Zangberg Klavierabend Valery Afanassiev: Samstag, 24. Mai, Ahnensaal, Zangberg Michael Frohnmeyer: Mittwoch, 28. Mai, Ahnensaal, Zangberg

Foto: Art Stage Würzburg

Nachtstücke 10. Musikfest im Landkreis Mühldorf

Die Publikumslieblinge aus den USA kommen wieder nach Deutschland - diesmal mit der Europa- Premiere ihrer neuesten Produktion. Nach den sensationellen Tanzabenden mit dem Odyssey Dance Theatre in den vorangegangenen Spielzeiten versprechen sie ein Tanzspektakel, das alle Tanzbegeisterte nicht versäumen sollten. Begleiten Sie die Truppe unter der Leitung des Star-Choreographen Derryl Yeager wieder auf eine unvergessliche Reise durch die Welt des Tanzes! Samstag, 05. April, Haus der Kultur, 20:00 Uhr

www.aktiv-regionalmagazin.de

43


Finale So gesehen. So geschehen. Rückblicke und Momentaufnahmen aus Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft, Politik & Sport Positive Bilanz bei HARMONIE des WOHNENS, BAUENS und LEBENS Das erfolgreiche Bausymposium in Eggenfelden Gern hatte auch heuer wieder großen Zuspruch gefunden. Ob Holz – oder Ziegelhaus, ob Einrichten oder Wohlfühlen, alles konnte man auf dieser Messe bestaunen. Der Veranstalter Wilfried Damböck, Baubiologe und Rutenmeister stellte dabei an sich selbst hohe Ansprüche um die „richtigen“ Aussteller zu finden. Auch die BIO Kost kam nicht zu kurz und immer mehr zeigt es sich auch, dass auch viele verschiedene Verbraucherstände mit Naturkost und BIO Produkten auf der Messe von den Besuchern gerne angenommen werden! Eine rundum gelungene Messe die zum 11. Male veranstaltet wurde. Infos unter www.harmonie-des-wohnens.de

7. Landwirtschaftstag bei der VR-meine Raiffeisenbank in Altötting

Gesundheitsmesse in Eggenfelden

Die Messe Fit Sport Gesund, die mit einer sehr positiven Bilanz am Sonntagabend zu Ende ging, wurde von den Besuchern als attraktiven wie wichtigen Treffpunkt bezeichnet, um sich vorab zu den vielfältigen Themen der Gesundheit, Prävention, Ernährung, Wellness für Körper, Geist und Seele und körperliche Fitness zu informieren. Besonders frequentiert waren Blutdruck/Zucker/körperliche Fitness/Gesundheitsmessungen. Auch das neue Fitnessgerät Smovey wurde oft getestet. Medizinische Vorträge von Ärzten unterstützten den Rahmen der Messe. Lt. Veranstalterin Dagmar Götz von Götz Messen legen in der heutigen Internet geprägten Zeit die Menschen immer noch Wert auf das persönliche Gespräch mit den Ausstellern als Informationsquelle. Das sieht man daran, dass die Besucher aus dem ganzen Landkreis und weit darüber hinaus kamen. „Gesundheit ist unser höchstes Gut“! Das wird nie aus der Mode kommen und daher ist die nächste Gesundheitsmesse 2015 in Planung gegangen. Weitere Infos unter www.goetz-messen.de

Am 11. März fand im Kultur + Kongress Forum Altötting der 7. Landwirtschaftstag der VR meine Raiffeisenbank eG statt. Rund 700 Gäste folgten der Einladung und fanden Platz im Raiffeisensaal! Mit einem Weißwurstfrühstück begann der Tag, bis um 13 Uhr Wolfgang Altmüller, Vorstandsvorsitzender der VR meine Raiffeisenbank eG, die Veranstaltung eröffnete Professor Klaus Josef Lutz von der BayWa referierte zum Vorstandssvorsitzender Wolfgang Altmüller und Professor Thema „Impulse für die Welt- Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa entwicklung - internationaler Rohstoffhandel“. Im Anschluss folgte ein Referat des Bayerischen Maschinenrings zum Thema „Erfolgsfaktoren für bäuerliche Familienbetriebe“ durch Dr. Johann Habermeyer. Ein ganztägiges Workshop-Angebot fand großen Zuspruch bei den Gästen. Ebenso begeistert angenommen wurde die Ausstellung der Landmaschinen und der gemütliche Ausklang bei Kaffee, Kuchen und heimischen Köstlichkeiten. www.rv-direkt.de Rund 700 Gäste kamen in den Raiffeisensaal des Kultur + Kongress Forums Altötting.

44


Qualität und Service in Mühldorf

Einkaufs- und Kulturstadt Mühldorf Tolle Tipps für Ihre Aktivitäten und Gastronomie-Besuche - Große Auswahl an Automarken Apotheken

Fitness / Wellness / Friseure

La Vivre Bistro - Café - Vinothek - Bar

Lebensmittel Bäcker / Metzger

Tipp des Monats: Radio Zrenner Der gute Klang aus Tradition

Inn-Apotheke

Konditorei Bäckerei Café

Mühldorf, Oder- 1 08631 1 23 40

Luitpold-Apotheke Mühldorf, Luitpoldallee 68 0 86 31 98 630 0

Gesundheit - Sport - Figur Mühldorf, Egglkofen- 5 www.mylavita.de 08631 5051

Mühldorf, Stadtplatz 78 www.cafe-lavivre.de 08631 1668300

Taverna Antica

Automobil Mdf, Wolfgang-Perger- 2

Floristik / Büro & mehr

Autohaus Eichfeld

Blumen Gauster

Autohaus Auer BMW

Mühldorf, Töginger- 127 08631 362780

Autoverleih Haselbeck Mühldorf, Töginger- 127 08631 362780

Mühldorf, Stadtplatz 78

Zum alten Wasserschlössl

Mühldorf, Stadtplatz 81 Mühldorf, Oderstraße 40 www.stollen-champion.de

Bäckerei Windhager Mühldorf, Schlüsselberg- 6

Mode / Schmuck

Mühldorf, Auf der Wies 7a www.gauster.de

Benetton Gaststätten / Cafés arte Café-bistro-bar Mühldorf, Schlör- 1

Mühldorf, Am Stadtwall 15 wasserschloessl.de 08631 1668980

Mühldorf, Stadtplatz 63 08631 13915 www.benetton.com

Café Sax Kultur / Musik

Autohaus Haslbeck

Haberkasten Mühldorf, Fragnergasse 3

Mühldorf, Töginger - 156

Autohaus Scheibel Mühldorf, Ohm- 1 KFZ-Reparatur aller Fabrikate 08631 5334

Wäsche. Dessous. Bettwaren Mühldorf, Stadtplatz 27

INN-SALZACH-TICKET

Eiscafé Cappuccino

Fragnergasse 6 inn-salzach-ticket.de 01805 723636

Mühldorf, Stadtplatz 47

0,14 € / Min. aus dem Dt. Festnetz.

Mühldorf, Stadtplatz 50

Service Vertragspartner

Rothbauer

Mühldorf, Katharinenplatz 20 www.cafe-sax.de

DönerHaus

Eiscafé Venezia Mühldorf, Stadtplatz 53

Goa - Café Bistro Mühldorf, Stadtplatz 15

Stadtplatz 49 www.cocamü.de

Mobilfunkpreise max. 0,42 € / Min.

Kulturbüro

Trendset Mühldorf, Stadtplatz 66 08631 7966

Mühldorf, Stadtplatz 3

Optik

Musik Enghofer

Barbarino Optik Mühldorf, Katharinenplatz

Pizza Haus Banken / Versicherungen VR meine Raiffeisenbank eG Mühldorf, InnereNeumarkter- 4 www.rv-direkt.de

Mdf, Herzog Friedrich- 14

Museumsbrauerei Steer GmbH & Co. KG Mühldorf, Weißgerber- 35-37 08631 1663322

Überall hier erhalten Sie auch Ihr Regionalmagazin „aktiv“

Parfümerien/ Kosmetik Mdf., Richard Wagner- 15a musik-enghofer.de 08631 8624

Barbarino Parfümerie Mühldorf, Stadtplatz 4

Reisen Rauch Reiseladen musik zentrum Mühldorf Mdf, Innere Neumarkter-28 musik-zentrum.com 08631 166133

Mühldorf, Lederer- 7 info@rauch-reiseladen.de 08631 6233

Spezialist für Beratung, Verkauf und Reparatur Wenige Meter von der Mühldorfer Innbrücke entfernt befindet sich seit 1953 das Rundfunkspezialgeschäft Radio Zrenner. Dieter Zrenner führt das Traditionshaus, das sich unter Leitung seines Vaters ursprünglich am Stadtplatz, auf der anderen Seite des Inns befand. Damit steht das Geschäft im doppelten Sinn für „Hi-Fi an der Brücke vom 20. Ins 21. Jahrhundert“. Einerseits verkauft Zrenner moderne Markenprodukte, andererseits ist er einer von Wenigen, die auch noch alte Fernseher und Radios reparieren kann. „Mein Vater hat bestimmt, dass ich Radio- und Fernsehtechniker werden soll. Doch schon bald ist aus meinem Beruf auch Leidenschaft geworden.“, so Zrenner, der die Geräte seiner Kunden zerlegt, reinigt, wieder zusammenbaut, und vor allem funktionsfähig macht. Ein Mühldorfer Kunde schwärmt, Dieter Zrenner erwecke ein Röhrenradio zu neuem Leben, mit einem unverwechselbaren, weichen Klang. Und nicht nur das: Unter Verwendung von speziellen Lacken wird auch das Gehäuse oft schöner als vorher. Die Kunden, die aus ganz Oberbayern kommen, wissen, was sie an Dieter Zrenner haben. Persönliche und individuelle Beratung, auf der Basis eines fundierten Know-Hows. „Mir macht es einfach Spaß Menschen gut zu beraten.“, so Dieter Zrenner. Kontakt: Tel 08631 – 7068 Brückenstraße 23

Eine Auswahl aus insgesamt über 900 Auslagestellen.Unternehmen / Alle Stellen, die hier aufgeführt sind, finden Sie auch online unter www.aktiv-regionalmagazin.de.

www.aktiv-regionalmagazin.de

45


Finale

Und zum guten Schluss...

...gibt´s noch etwas zu gewinnen. 3 x 2 Eintrittkarten für das stilvolle Gartenfest auf Schloss Amerang 3 x 1 Buch „Mut zum neuen Knie!“von Heidi Rauch & Peter Herrchen

aktiv im April 2014 Das Regionalmagazin Inn-Salzach - Rottal - Chiemgau www.aktiv-regionalmagazin.de Herausgeber: art-connect GmbH

Tuchmacherstraße 11 84453 Mühldorf a. Inn Fon +49 (0) 8631 9861-0 Fax +49 (0) 8631 9861-11 www.art-connect.com info@art-connect.com Geschäftsführung: Tobias Seifinger u. Andreas Seifinger Redaktion: Tobias Seifinger Anzeigenberatung: Andreas Seifinger (Leitung), Simone Hutterer, Gertraud Lachner, Dagmar Baumer Grafik, Layout & Satz: Tobias Seifinger, Mathias Leier, Andrea Mittermeier, Julian Ringhut, Tamara Koch Terminredaktion: Michaela Post Uiterweer 1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

© Hans Gärtner

Herstellung: Gebr. Geiselberger GmbH Fotos, wenn nicht anders angegeben

Senden Sie das Lösungswort an: Per Post an: art-connect GmbH Tuchmacherstraße 11 84453 Mühldorf a. Inn Per Mail an: info@aktiv-regionalmagazin.de

14 04.20 . 4 1 r ist de hluss c s e d Einsen Die Gewinner der letzten Ausgabe: Inge Schwarberg, Doris Stimmer, Ulrike Lindner

46

Verteilungsgebiet: Über 900 ausgewählte Stellen in den 1000 Stellen im Lesezirkel Erscheinungstermin ist jeweils der letzte Samstag des Vormonats. Doppelausgabe

Unter den richtigen Einsendungen wird der Gewinner durch Auslosung ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Lösungswort der letzten Ausgabe lautete: Grillsaison

Bildungsmesse Inn-Salzach Special: Chiemgau Regionale Küche Freibäder & Badeseen

Auflage: 10.000 Druckexemplare

Landkreisen AÖ, MÜ, PAN, TS, ED, RO

Gewinnwunsch nicht vergessen!

... die Vorschau für die Mai Ausgabe die 127. Ausgabe

privat oder Veranstalter

Jan./Feb. Redaktions- u. Anzeigenschluss ist jeweils der 15. des Vormonats. Bei Nichterfüllung im Falle höherer Gewalt bestehen keine Schadensersatzansprüche an den Herausgeber.

Erscheinungstermin: 26. April 2014 Anzeigenschluss: 14. April 2014 Tel. 08631 9861-0 info@aktiv-regionalmagazin.de

Es gelten die AGB der art-connect GmbH und die AGB für Anzeigen in der Zeitschrift „aktiv“. Außerdem gilt: Für Irrtum und Druckfehler wird keine Haftung übernommen. Die Urheberrechte für Anzeigenentwürfe, Fotos, Vorlagen und Gestaltung bleiben bei der art-connect GmbH. Jeglicher Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste oder Internet, sowie Vervielfältigung auf Datenträger von Artikeln, Fotos, Zeichnungen und dergl. – auch auszugsweise – nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von art-connect. Für eingesandte Fotos, Artikel, Zeichnungen etc. kann keine Haftung übernommen werden. Mit Namen gekennzeichnete Veröffentlichungen geben eine von der Redaktion unabhängige Meinung wieder. Für den Inhalt von Anzeigen ist der jeweilige Auftraggeber der Anzeigen verantwortlich. Veranstaltungstermine werden kostenlos abgedruckt, sowie im Internet veröffentlicht. Eine Gewähr für die Richtigkeit wird nicht übernommen.


Vorschau

Volksfeststimmung in Burghausen Mai-Wies´n vom 23.05. bis 01.06. - Verkaufsoffener Christi-Himmelfahrts-Tag am 29. Mai Mit vielen Highlights, attraktivem Festplatz, tollem Musikprogramm und einer einzigartigen Stimmung präsentiert sich die 46. Burghauser Mai-Wie´sn. Das Festzelt erwartet sie mit bayer. Volksfestschmankerln und einem süffigen Festbier der Privatbrauerei Wieninger. Spass pur bei heisser Musik im Wiesnstadl mit DJ Rick und verschiedenen Livebands, Stadlterrasse und Biergarten. Zahlreiche Veranstaltungen rund um das Festgelände. Familientag am 31.05. auf dem Festplatz mit verbilligten Fahrpreisen. Mehr Informationen unter: www.maiwiesn.de

Programm-Highlights 23.05. Eröffnung Pünktlich um 19 Uhr wird Schirmherr 1. Bgmstr. Hans Steindl das erste Fass Festbier anzapfen und die Oktoberfestkapelle Schwarzfischer sorgt gleich zum Auftakt für 100% Stimmung!

25.05. Tag der Tracht Ab 11 zum Frühschoppen eröffnet die Lindacher Blaskapelle den musikalischen Reigen. Traditionelle Tänze zeigen junge Trachtler ab 15 Uhr und abends spielt die Kapelle „Die Hohenwarter Musikanten“ zünftig auf. Im Wiesnstadl ab 19 Uhr Livemusik mit den „Los Chicos“.

26.05. Altennachmittag Während ab 14 Uhr die Senioren der Stadt mit der Blaskapelle Hochburg-Ach schunkeln, lassen es die „14 Hoibe“ mit einem lustig bayer. Spektakel am Abend im Festzelt richtig krachen. Im Wiesnstadl Livemusik ab 19 Uhr mit den „Die WAHNSINNS ‘ 3“

27.05. Kindernachmittag Prächtiger Kinderzug - Aufstellung am Bürgerhaus ab 14.00 Uhr. Kasperltheater der Eppisburger Puppenbühne unterhält die Kleinen im Festzelt ab 15 Uhr. Freuen Sie sich am Abend auf eine gute Laune zum Tag der guten Nachbarschaft mit „Topsis Showband(e)“. Im Wiesnstadl Livemusik mit „Die WAHNSINNS ‘ 3“.

28.05. Tag der Betriebe Heute im Festzelt die „Wilderer“ mit ihrer lass ma‘s kracha Tour - Wiesnstadl Hüttengaudi mit Dj Rick.

29.05. verkaufsoffener Christi-Himmelfahrtstag Die Robert-Koch-Straße verwandelt sich zur Fußgängerzone mit verschiedenen Aktionen. „In den Grüben“ für Familien Schussertag ab 14 Uhr.

31.05. „Jugendkart-Slalom“ Von 9 bis 16 Uhr veranstaltet die RSG-Burghausen bei Verkehrsbetriebe Brodschelm den 24. Burghauser ADAC Jugendkart-Slalom.

31.05. Schafkopfturnier Ab 10 Uhr vormittags werden bei Soli und Wenz die Gewinner des Schafkopfturniers ermittelt.

01.06. Musikfeuerwerk Das Feuerwerk auf dem Festplatz um 22 Uhr setzt auch heuer wieder einen markanten Schlusspunkt

www.aktiv-regionalmagazin.de

47


Aktiv april 2014  
Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you