a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

Bild: Dominik Täuber

FIS Snowboard Alpin Weltcup Prui, 11. Januar 2020

Rennprogramm und Sideevents: Freitag, 10. Januar 2020 17:00 – 24:00 Uhr Startnummerauslosung bei der Après-Ski-Bar Marmotta mit anschliessender Party Samstag, 11. Januar 2020 – Renntag auf der Piste Prui im Skigebiet Motta Naluns 09:30 Uhr Qualifikation Ab 11:30 Uhr Programmheft Musikalische Unterhaltung mit DJ Blacky Bild: Mayk Wendt Offizielles 13:30 Uhr Final mit Live-Übertragung im Zielgelände Anschliessend Preisverleihung im Zielgelände Am Abend Weltcup-Party in der Après-Ski-Bar Marmotta

FIS Snowboard Alpin Weltcup Prui, 11. Januar 2020 www.scuol-snowboardworldcup.ch Eventsponsor:

Eventpartner

Sponsoren Swiss-Ski

Official Broadcaster:


Vorwort OK-Präsidentin

Foto: HIF / Mayk Wendt

Hoch- und Entspannung. Allegra, liebe Athleten, Fans, Zuschauer, Gäste des Unterengadins, Einheimische, Partner und Sponsoren. Allegra, liebe Voluntaris Manchmal kommt es anders, als man denkt…Zu allererst möchte ich unserem Botschafter Nevin Galmarini alles Gute wünschen! Wir hoffen, dass es ihm nun, knapp zwei Monate nach der Rückenoperation bereits wieder besser geht und er sich gut erholt. Er lässt es sich nicht nehmen, und wird auch dieses Jahr im Einsatz für den Weltcup sein und vor Ort gemeinsam mit dem Moderator das Geschehen auf der Rennpiste kommentieren – Grazcha fichun ed inavant bun melgdramaint, Nevin!

Die Powerbank für Snowboarder. www.bognengiadina.ch | #bognengiadina | #engadinized

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei den Trägerschaften des Anlasses -der Bergbahnen Scuol, der Tourismusorganisation und der Gemeinde, bei allen Sponsoren und Unterstützern, bei unseren OK-Mitgliedern und bei allen freiwilligen Voluntaris - Ohne das Zusammenspiel aller Parteien wäre die Durchführung des Anlasses nicht möglich! Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf spannende Zweikämpfe am Rennhang und auf einen grossen Zuschaueraufmarsch im Ziel, um den Athleten eine grossartige Zielarena bieten zu können. Kommen Sie vorbei und geniessen Sie Weltcup-Atmosphäre!

Mit der Vorverlegung des Datums auf Anfangs des Jahres können wir nun gleich mehrere Vorteile nutzen. Wir haben eine entspanntere Situation für die Unterbrin- Martina Hänzi gung der Athleten, wir können unsere OK Präsidentin FIS Alpin guten Schneeverhältnisse zu Beginn der Snowboard Weltcup Saison ins Fernsehen und in die Medien bringen und wir beleben ein sonst eher ruhiges Wochenende mit einem Anlass auf Weltcup-Niveau.

3


Foto: HIF / Mayk Wendt

Vorwort Bergbahndirektor

EDUCATION. SPORTS. NATURE. WHERE YOUR FUTURE BEGINS Liebe Athletinnen und Athleten Geschätzte Gäste und Einheimische

re Region haben und die Möglichkeit, sich der Welt zu präsentieren.

Wir freuen uns, den FIS-SnowboardWeltcup diese Jahr bereits im Januar bei uns willkommen zu heissen. Der Anlass hat inzwischen bei den Organisatoren und Athleten, aber auch bei vielen Einheimischen einem festen Platz in der Agenda.

Die Landschaft, die Dörfer, die Kultur und die Sprache des Unterengadins werden von den Gästen geschätzt und bewundert. Den Athletinnen und Athleten sowie ihren Betreuern bleibt wenig Zeit, sich diesen Werten zu widmen. Es zählt schlussendlich die gestoppte Zeit….! Wir möchten aber versuchen, auch ihnen durch Gastfreundschaft und viel Einsatz von einheimischen Helfern und Produkten, unvergessliche Erlebnisse in Scuol zu bieten –unabhängig vom sportlichen Erfolg.

Für die Bergbahnen Scuol bedeutet die Durchführung des Rennens eine intensive Zeit. Der normale Tagesbetrieb muss funktionieren und zugleich müssen die logistischen und technischen Anforderungen eines FIS-Weltcup-Anlasses erfüllt werden. Der Aufwand und die Herausforderungen sind gross und vielfältig. Wir haben dadurch aber auch die Chance, uns in verschiedensten Hinsichten neues Wissen anzueignen und neue Gäste begrüssen zu dürfen. Dies ist aber nicht die Hauptmotivation, aus der die Bergbahnen diesen Anlass unterstützen. Vielmehr sehen wir den Wert, welcher die herrlichen Fernseh- und Pressebilder für unse4

Geniessen Sie die Region und spannende Wettkämpfe auf Motta Naluns und allen ‚bun success‘!

Andri Poo Bergbahndirektor

HIF.CH

Immer da, wo Zahlen sind.

Wenn Sie uns zu Ihrer ersten Bank machen, dankt es Ihnen die ganze Region. Als Raiffeisen-Mitglied sind Sie nicht nur Kunde, sondern Mitbesitzer Ihrer Bank. Ihre Spareinlagen ermöglichen Kredite für lokale KMU und Hypotheken. Davon profitieren Sie und die Region.

Jetzt

in Beratungsterm vereinbaren.


Rennprogramm und Sideevents 10. und 11. Januar 2020

Foto: HIF / Mayk Wendt

Grusswort des Botschafters Engadin Scuol Zernez

Freitag, 10. Januar 2020

17.00 - 24.00

Liebe Zuschauer, Liebe Fans, Liebe Nichtsdestotrotz wünsche ich allen Athleten Athleten aus der ganzen Welt, ein super Rennen mit optimalen Verhältnissen Bereits zum dritten Mal ist die schönste Region der Schweiz Austragungsort des FIS Snowboard Weltcups: Am 11. Januar treffen sich die weltbesten Alpin-Snowboarder in Scuol und kämpfen im Parallel Riesenslalom um die begehrten Podestplätze.

und Duelle auf allerhöchstem Niveau. Den Fans wünsche ich viel Spannung und hoffentlich ein Schweizer Top-Resultat! Es ist mir ein ganz wichtiges Anliegen mich beim Organisationskomitee, bei Engadin Scuol Zernez, den Bergbahnen, der Gemeinde, den Hotels, bei den zahlreichen Sponsoren und Gönnern und bei allen Freiwilligen für die Unterstützung für den Snowboard Weltcup zu bedanken. Diese Partner ermöglichen es, dass in Scuol ein Event mit internationaler Ausstrahlung durchgeführt werden kann – Grazcha fich!

Leider kann ich dieses Jahr aufgrund einer langwierigen Rückenverletzung nicht ins Wettkampfgeschehen eingreifen. Die Enttäuschung ist riesig und schwierig zu verdauen. Trotzdem richtet sich mein Blick nach vorne: Mit dem Fokus jeden Tag diejenigen Dinge zu tun, die mich wieder näher an den Schnee und aufs Snowboard bringen. Ich bin überzeugt, noch Ich freue mich auf einen tollen Wettkampf! in diesem Winter wieder snowboarden zu können. Unterdessen werde ich natürlich am Weltcup in Scuol als Fan dabei sein und meine Teamkollegen anfeuern! Nevin Galmarini 6

Startnummernauslos bei der Après-Ski-Bar Marmotta mit anschliessender Party

Samstag, 11. Januar 2020 - Renntag auf der Piste Prui im Skigebiet Motta Naluns

10.00 -11.30

ab 11.30

14.00

Musikalische Unterhaltung mit DJ Blacky

Qualifikation

Anschliessend

am Abend

Preisverleihung im Zielgelände

Final mit Live-Übertragung und hochkarätiger Spannung im Zielgelände

Weltcup-Party in der Après-Ski-Bar Marmotta

Alle weiteren Informationen sowie allfällige Programmänderungen finden Sie unter: www.scuol-snowboardworldcup.ch

7


Übersichtsplan Scuol, Skigebiet und Zielgelände Prui

Ftan

Ftan Motta Naluns

Scuol Survista

Zuschauer- und Athleteninfos

Flöna Motta Naluns 100 m

Sent Engadin Booking Race-Office und Akkreditierung Do - Sa 08.00 - 19.00 Tel.+41 81 864 02 02

27

Bar Marmotta - Startnummernauslosung: Ftan Freitag, 17.00 - Weltcup-Party: Samstagabend

27

Zernez Val Müstair

oz

za

Hotel Belvédère Team Captains Meeting Infos Seite 9 Cl

Gäste-Information Ch Mo-Fr 08.00 alz- 18.30 ina Sa 09.00 - 12.00 13.30 - 17.30 Tel.+41 81 861 88 00

Sent 27

Samnaun Martina

En /

nn

En

Vulpera / Tarasp

Wir empfehlen mit dem ÖV an die Zubringerlifte Ftan und Scuol anzureisen, da die Anzahl der Parkplätze beschränkt ist.

Avrona San Jon S-charl

Trainingspiste Naluns (Nr. 6)

Weltcup-Piste Prui (Nr. 12)

Rennpiste Zeitmessung Kommentator TV

40 Min. zu Fuss

Ziellinie

Ski-Doo-Piste Grossleinwand DJ

Zubringerlift Scuol Ziel

Zubringerlift Ftan

Athleteninformationen

Zugang zur Rennpiste Prui Zubringerlifte ab Ftan und Scuol. Ab Bergstation auf dem Winterwanderweg Motta Naluns-Prui in 40-minütigem Spaziergang erreichbar. Wir empfehlen mit dem öffentlichen Verkehr an die Zubringerlifte Ftan oder Scuol anzureisen da die Parkplatzanzahl beschränkt ist.

Alle Orte sind auch auf dem Ortsplan auf Seite 8 eingezeichnet. Team Captains Meeting Ort: Seminarraum Hotel Belvédère, Stradun 330, 7550 Scuol • MI, 8. Januar 2020, 18.00 Uhr • DO, 9. Januar 2020, 18.00 Uhr • FR, 10. Januar 2020, 16.00 Uhr

Inn

Gurlaina

En / Inn

Zuschauerinformationen

Lager Zeitmessung Media & Team Access Press Teams

/I

Betriebszeiten der Bergbahnen 08.30-16.30 Uhr; Letzte Bergfahrt: 16.15 Uhr Telefon: 081 861 14 14

Race Office und Akkreditierungen Ort: Mountain Hub, Stradun 322, 7550 Scuol Telefon: 081 864 02 02 • 8. - 10. Januar 2020, 8.00-19.00 h Kaufen Sie Ihr Skiticket bereits online im • 11. Januar 2020, 8.00-12.00 h Voraus. Alle Informationen dazu finden Startnummernauslosung Sie unter www.bergbahnen-scuol.ch Ort: Après Ski Bar Marmotta, 7550 ScuVIP Tickets ol (bei der Talstation der Bergbahnen VIP Tickets für den Weltcup sind online Scuol) bei Ticketino oder auf www.snowboard- • 10. Januar 2020, 17.00-18.00 Uhr worldcupscuol.ch erhältlich. Vorverkaufspreis CHF 80.- / Tageskasse CHF 95.Trainingspiste Geniessen Sie beste Sicht auf das Renn- Piste Naluns (Nr. 6) – unterhalb La Palma geschehen und freie Getränke und Spei- Bar sen aus der Region. Pro verkauftem VIP-Ticket geht CHF 2.- in den regionalen «Cause we care»-Fond von myclimate, um ein klimareduzierendes oder klimaneutrales Projekt zu unterstützen.

Zuschauerzone VIP Area Verpflegung Kamera

8

WC

Access Zuschauer Access VIP

9


Rückblick Weltcup 2019 Drucklösungen nach Mass Dokumenten Management Service und Finanzierung Unser Bündner-Team ist gerne für Sie da: Tel. 081 850 23 00

ST. GALLEN | ZIZERS | SCUOL | SCHAFFHAUSEN

www.cofox.ch

In den Bergen reden wir nicht nur drauflos. Wir hören auch aufs Echo.

Die Versicherung mit gesundem Bündnerverstand.

11


Als eine der führenden Sportschulen in der Schweiz begleitet das Hochalpine Institut Ftan (HIF) Jugendliche in allen Lebensbereichen. Schule, Sport und eine internationale Gemeinschaft gehen hier Hand in Hand. Dario Cologna und Nevin Galmarini machten bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea ihre Träume wahr: Sie holten sich in ihren Disziplinen – Langlauf und Snowboard Parallel-Riesenslalom - die Goldmedaillen. Über ihren Erfolg freuten sich nicht nur die Sportler selbst und ihre Familien und Teams, auch das Hochalpine Institut Ftan konnte stolz sein auf seine ehemaligen Schüler. Auch andere HIF-Absolventen traten bei den Spielen in Pyeongchang an. Denn das HIF zählt zu den führenden Schweizer Sportschulen und hat eine ganze Reihe von Olympiasiegern, Weltmeistern, Spitzensportlern sowie Trainer und Coaches ausgebildet, die auf den Pisten und Loipen und auf dem Spielfeld brillieren. Lokal trifft global Sport ist das Herzstück des HIF Campus, der hoch über dem Tal auf 1700 Metern in Graubünden liegt. Die koedukative Schule auf Sekundar- und Maturitätsstufe bietet eine Anzahl Bildungsgänge für Schülerinnen und Schüler vom 7. bis zum 12. Schuljahr an. Hier leben und lernen Jugendliche aus aller Welt für die Zukunft und knüpfen schon in jungen Jahren ein wichtiges Netzwerk für ihre 12

Foto: HIF / Mayk Wendt

Lernen im Einklang mit Natur und Sport künftigen beruflichen Wege. Die Internatsschüler am Campus und Jugendlichen aus dem Dorf und der Talschaft bilden im Klassenzimmer, beim Sport und bei anderen Aktivitäten eine motivierende und unterstützende Gemeinschaft von Sprachen und Kulturen, aus der auch lebenslange Freundschaften entstehen. Die private Schule führt dabei vor, wie internationale Bildung funktioniert: Lokales trifft auf Globales, beide Seiten lernen voneinander, nehmen am Leben der anderen teil und werden durch die Erfahrung bereichert. Lernen, wo andere Ferien machen Die alpine Lage der Schule und die Schönheit ihrer Umgebung sind Ansporn für die Lernenden, ein gesundes, aktives und naturverbundenes Leben zu führen, die Sensibilität zu entwickeln, dieses Naturerbe zu schützen und einen nachhaltigen Umgang mit globalen Ressourcen zu pflegen. Dabei lautet das Credo: Motivation und Freude sind die entscheidenden Elemente für den schulischen und sportlichen Erfolg. Als Schlüsselelement der HIF-Philosophie fördert der Sport nicht nur Gesundheit und Wohlbehagen, sondern auch Belastbarkeit, Selbst-Disziplin und Teamgeist – wichtige Qualitäten für zukünftige Führungskräfte. Jungen Talenten gibt das HIF die Möglichkeit, mit Unterstützung von ausgewiesenen Fachleuten Sportbegeisterung und Aktivitäten im Freien mit einer guten Schulbildung zu verbinden, ohne dass das Trainings-

programm oder die Hausaufgaben zu kurz kommen. Das HIF bietet ein ideales schulisches und sportliches Umfeld für Leistungs- und Freizeitsportlerinnen und -sportler in Ski Nordisch, Ski Alpin, Snowboard Alpin und Ski und Snowboard Freestyle sowie Eishockey und Golf.

Idee war unter anderem der Erfolgstrainer Joe Zangerl, der noch immer am HIF tätig ist. Über die Jahre entwickelte sich das HIF zum Zentrum der regionalen Nachwuchssportförderung. Heute ist die HIF Sportklasse auch eine Trainingszelle des Bündner Skiverbands und Regionales Leistungszentrum Swiss-Ski. In diesen 25 Jahre Erfolgsgeschichte Trainingsstrukturen sind interne und exUnzählige Sportlerinnen und Sportler terne HIF-Schüler, Lehrlinge und Athlehaben in den vergangenen 25 Jahren die ten, die eine andere Schule in der Region Sportklasse am Hochalpinen Institut ab- besuchen, integriert. solviert. Begonnen hat die ErfolgsgeHochalpines Institut Ftan schichte anfangs der 90er Jahre, als das CH-7551 Ftan neue Angebot „Sportklasse“ eingeführt +41 81 861 22 11 www.hif.ch wurde. Die treibende Kraft hinter dieser admissions@hif.ch

13


5 Fragen an Dario Caviezel Lieber Dario, zuallererst die wichtige Nun zu etwas privatem, kannst du uns Frage, wie geht es dir nach deiner Knie- sagen, was Dario Caviezel zu der Person verletzung und wie steht es um deine macht, die er ist? Saisonvorbereitung? Ich bin ein positiv denkender und aufMir geht es immer besser, danke der gestellter Mensch. Im Team bin ich als Nachfrage. Ende November habe ich Chaot und Sprücheklopfer bekannt und einen weiteren Check beim Arzt und dann eine gute Kameradschaft ist für mich sehr werde ich gemeinsam mit ihm entschei- wichtig. den wann ich zum ersten Mal wieder auf den Schnee gehe und wo ich die ersten Nun die letzte Frage, was verbindest du Rennen bestreiten werde. mit Scuol und dem Unterengadin? Gibt es hier einen Bezug? -Welche Saisonziele hast du für die Saison 2019/2020? Ich finde Scuol und das Unterengadin im Allgemeinen sehr schön. Die Skipisten Die Zielsetzung für diese Saison ist auf- sind hervorragend und da hier die Snowgrund der Verletzung eher bescheiden. board-Alpin Kultur so gross ist, freut es Aber trotzdem möchte ich an jedem mich natürlich umso mehr, dass hier der Rennen bei dem ich starten werde, mein Weltcup stattfindet. Da Scuol für mich als absolutes Maximum herausholen und Churer nicht gleich auf dem Weg liegt, wenn dabei sogar Podestplätze heraus- bin ich leider aber eher selten hier in der schauen, bin ich natürlich desto glückli- Gegend, was ich natürlich sehr bedaure. cher. Über den Sommer arbeite ich oft bei der Transportfirma von meinem Vater und -Was bedeutet Snowboarden für dich? bin dort hauptsächlich für den Bahnverlad ins Unter- und Oberengadin zuständig. Snowboarden bedeutet sehr viel für mich Somit kenne ich auch die Postleitzahl von und hatte schon seit ich klein war einen Scuol. ;-) grossen Stellenwert in meinem Leben. Das Duell Mann gegen Mann und der Kampf gegen die Zeit war und ist für mich sehr faszinierend.

14


Das Schweizer Snowboard Alpin Team Nachhaltig Zeichen setzen für die Zukunft.

Gemeinsam wachsen.

Jetzt erleben. gkb2020.ch

Ladina Jenny Club: Snowboard-Davos Jahrgang: 20.2.1993 Kader: Nationalmannschaft World Cup Starts: 38

Kaspar Flütsch Club: Pany im Prättigau Geburtstag: 20.06.1986 Kader: Pro World Club Starts: 96

Grösste Erfolge - 3. Rang Weltcup Winterberg 2019 - 3. Rang an den Weltmeisterschaften in Park City 2019

Grösste Erfolge - 2018 5. in Rogla (Slowenien) Am Europacup - 2018 4 in Rogla (Slowenien) am Europacup

Julie Zogg

Dario Caviezel Club: Rätia Chur Geburtstag: 12.07.1995 Kader: Nationalmannschaft World Club Starts: 47

Club: Flumserberg Geburtstag: 01.10.1992 Kader: Nationalmannschaft World Club Starts: 88

Grösste Erfolge - 1.Rang Weltmeisterschaften Park City 2019 - 1. R  ang Gesamtweltcup 2019 - 2. R  ang Weltcup Secret Garden 2019

m

o

Direkt bei der Talstation. Täglich 8 – 18 Uhr geöffnet, auch sonntags!

tt

um

Patrizia Kummer

a n al

uns

rest a u

rant

24

00

m

Club: Eggishorn Geburtstag: 16.10.1987 Kader: Nationalmannschaft World Club Starts: 135

Grösste Erfolge - 3. Rang Slalom Gesamtwertung 2019 - 1. Rang Schweizermeisterschaften 2018 - 2x 2. Rang in Moskau und Bad Gastein im Weltcup - 2x 3. Rang in Scuol und Carezza im Weltcup

Grösste Erfolge - 3. Rang Weltcup Gesamtwertung 2019 - 1. Rang Weltcup Winterberg 2019 - Olympia Gold 2014

Jessica Keiser Club: Beckenried-Klewenalp Geburtstag: 04.02.1994 Kader: Pro World Club Starts: 6

Grösste Erfolge - 3. Rang Europacup Racines 2019 - 2. Rang Europacup Rogla 2019

17


3 Fragen an Riccarda Hauser

3 Fragen an Alina Hauser

Welche Bedeutung hat es für dich, dass ein Snowboard Weltcup in Scuol stattfindet? Der Weltcup ist für mich von grosser Bedeutung, weil es den Alpin Snowboard Sport in der Region bekannter macht. Zudem hatte ich so letztes Jahr die Möglichkeit, als Vorfahrerin zu starten und bereits etwas Weltcupluft zu schnuppern. Ich hoffe, dass der Snowboard Weltcup noch viele Male in Scuol stattfindet und ich in wenigen Jahren selbst am Start stehen darf.

Welche Bedeutung hat es für dich, dass ein Snowboard Weltcup in Scuol stattfindet? Meiner Meinung nach ist dieser Anlass eine gute Werbung für unsere Region, weil es nicht viele Grossanlässe im Skigebiet Motta Naluns gibt. Ich finde es spannend, dass alle Profisnowboarder auch einmal meine Heimat sehen und hier schöne Tage verbringen können.

18

Welche Rolle hat Nevin Galmarini in deiner sportlichen Entwicklung gehabt? Nevin ist eine grosse Inspiration für mich, weil er technisch sehr gut fährt und zu den weltbesten Fahrern zählt. Zudem unterstützt er immer wieder die jüngeren Nachwuchsfahrer und gibt ihnen wertvolle Tipps. Was sind deine Ziele für die laufende Saison? Meine Ziele sind die Etablierung im Europa Cup, sowie ein Top-10-Rang an den Junioren-Weltmeisterschaften.

Welche Rolle hat Nevin Galmarini in deiner sportlichen Entwicklung gehabt? Seit ich Alpin Snowboard fahre begleiten mich die hervorragenden Erfolge von Nevin. Ich freue mich immer, wenn ich mit ihm zusammen trainieren kann, da ich von seiner grossen Erfahrung profitieren kann.

Was sind deine Ziele für die kommende Saison? Ich wünsche mir, dass die Saison verletzungsfrei verläuft und ich somit immer alles geben kann. Ich werde diese Saison meine ersten Junior-FIS- und FIS-Rennen fahren. Mein Ziel ist es, mich in diesem internationalen Umfeld zu etablieren.


un

sch i r G io

SCOULA. SPORT. NATÜRA. QUIA CUMAINZA TEIS FUTUR

&B e s s i u 9 Bio S räger 201 t Preis

HIF.CH

Immer da, wo Zahlen sind.

Wenn Sie uns zu Ihrer ersten Bank machen, dankt es Ihnen die ganze Region. Als Raiffeisen-Mitglied sind Sie nicht nur Kunde, sondern Mitbesitzer Ihrer Bank. Ihre Spareinlagen ermöglichen Kredite für lokale KMU und Hypotheken. Davon profitieren Sie und die Region.

Jetzt

in Beratungsterm vereinbaren.

DIE REGIONALSTE BRAUEREI DER SCHWEIZ Bieraria Tschlin SA, 7560 Martina, www.bieraria.ch, #bieraria


GRAZCHA FICHUN! Herzlichen Dank an unsere Sponsoren und Gönner, welche diesen Anlass durch ihre Unterstützung überhaupt erst ermöglichen.

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Silber-Sponsoren Drucklösungen nach Mass Dokumenten Management Service und Finanzierung Unser Bündner-Team ist gerne für Sie da: Tel. 081 850 23 00

Beteiligte Organisationen

Gönner

BeLain

Boutique Kathrin

Engadin Booking

Vision I O

Bergbahnen Motta Naluns ST. GALLEN | ZIZERS | SCUOL | SCHAFFHAUSEN

Arztpraxis BES www.cofox.ch

TESSVM

Reto Crüzer AG

Swiss Ski, FIS

Bezzola Denoth

Zivilschutz Graubünden

Christoffel

Gemeinde Scuol

Electra Buin

Kanton Graubünden

Energia Engiadina

Cumün da Scuol

Heli Bernina 23


Nichts für Nebelliebhaber: Aussicht pur Ob auf dem Schlitten, auf Skiern, in Schneeschuhen oder beim Après-Ski: Geniessen Sie das herrliche Wetter und die einzigartige Aussicht auf die verschneiten Berge und entdecken Sie Graubünden mit all Ihren Sinnen. www.graubuenden.ch

Profile for Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG

FIS Snowboard Weltcup Alpin 2020 Programmheft  

FIS Snowboard Weltcup Alpin 2020 Programmheft  

Profile for tessvm
Advertisement