Page 1

Landeshauptstadt München Referat für Gesundheit und Umwelt

2009 2009

V.i.S.d.P. Björn Baldvinsson, Green City Projekt GmbH, Goethestr. 34, 80336 München

18./19. Juli 2009 Die längste autofreie Flaniermeile der Stadt.

Ludwig- und Leopoldstraße Schirmherr: Oberbürgermeister Christian Ude

Hauptsponsor

Partner print media partner

www.ulenspiegeldruck.de


2

Streetlife feStival Juli 2009

Streetlife-feStival – belebe die StraSSe Genieße die autofreien Straßen Flaniere auf den Straßen, lass Dich überraschen von den Angeboten, werde selber aktiv, schlemme an den Ständen und lass Dich von der Musik mitreißen. Oder Du legst Dich einfach auf eine Hängematte im Botanikum am Siegestor und genießt die Atmosphäre - ohne Autos! Green City lädt Dich ein... ... neue Sportarten kennen zu lernen ... alternative Fortbewegungsmittel zu testen ... zu relaxen ... unterschiedlichste Musikgruppen und Bands zu erleben ... die Bandbreite Münchner Initiativen kennen zu lernen ... mit Freunden und Familie zu feiern Energy Union Ein absolutes Highlight ist der Auftakt der zweijährigen Klimaschutztour

quer durch Europa. Vorwiegend junge Leute werden mit Diskussionsrunden, Infoständen, Ausstellungen und Topacts wie der Band Coldcut angesprochen. Vermittelt wird dabei die "intelligente Energie" der Zukunft: effizient, sparsam, regenerativ. Das Streetlife-Festival: entspannt unterhaltsam – barrierefrei Das Streetlife-Festival wird von der Münchner Umweltorganisation Green City zusammen mit dem Referat für Gesundheit und Umwelt anlässlich der Europäischen Woche der nachhaltigen Mobilität veranstaltet.

Martin Glöckner, Geschäftsführer Green City e.V.

impreSSum: Streetlife-Festival Team Andreas Schuster, Gerd Schäfer, Jörg Senninger, Louisa Krohn, Svenja von Gierke, Ivana Oberhänsli, Eva Brenner, Sabine Hanisch, Silvia Gonzales und viele andere...

Text: Daniela Fricke 2009 Layout und Gestaltung: 2009 Markus Spiske / temporausch.com V.i.S.d.P. Björn Baldvinsson • Green City Projekt GmbH Goethestr. 34 • 80336 München


Streetlife feStival Juli 2009

3

gruSSWort Der Corso Leopold und das Streetlife-Festival sind seit neun Jahren eine der größten und spannendsten Veranstaltungen in unserer Stadt. An zwei Wochenenden im Juli und September verwandeln sich die Prachtstraßen in Schwabing und der Maxvorstadt wieder in eine autofreie Flaniermeile für die Münchner Bürgerschaft. Dank des vielfältigen Engagements von Vereinen und Initiativen, Künstlern und Kulturschaffenden, Aktiven und Besuchern, entsteht ein einzigartiger Parcours, der für jeden etwas bietet: von Kabarett bis zu Konzerten, von SportTurnieren über Kinderprogramme bis hin zu Wellness- und Umweltthemen. Im südlichen Teil der Flaniermeile, in der Ludwigstraße bis zur Georgenstraße, gestaltet Green City das Streetlife-Festival als spektakulären Münchner Beitrag zur Europäischen Woche der Mobilität. Das Ergebnis: ein Begegnungsraum, der urbanen Umweltschutz, alternative Mobilität, Kunst und Kultur mit allen Sinnen erlebbar macht. Im nördlichen Teil, im Herzen Schwabings, antwortet der Corso Leopold auf die Frage „Was kann eine Straße alles sein?“. Dichter, Theaterleute und Musiker präsentieren sich im öffentlichen Raum der Leopoldstraße und zeigen, wie aus der

Automeile ein Spielraum der Phantasie, der Lebenslust und des urbanen Lebens wird. Die Münchnerinnen und Münchner, aber auch die Gäste unserer Stadt, haben den Corso Leopold und das Streetlife-Festival immer schon begeistert angenommen. Und ich bin sicher: Auch diesmal werden die Besucherinnen und Besucher wieder in Scharen zur Leopold- und Ludwigstraße strömen, um die Straße als Lebensraum für sich zu entdecken. Gerne habe ich auch 2009 wieder die Schirmherrschaft übernommen. Den Organisatoren des Corso Leopold e.V. und des städtischen Kulturreferats, von Green City und vom Referat für Gesundheit und Umwelt danke ich herzlich, ebenso der Münchner Verkehrsgesellschaft als Mitveranstalter sowie den beteiligten Vereinen, Verbänden und Mitwirkenden. Ich heiße alle Besucherinnen und Besucher des StreetlifeFestivals und des Corso Leopold 2009 herzlich willkommen! Genießen Sie die Straße als Lebensraum!

Christian Ude


Streetlife Festival Juli 2009

4

Ohmstraße

Lageplan Streetlife-Festival

2 1

1: 2: 3: 4: 5: 6: 7: 8: 9: 10:

i

4

Bühne

9

Bühne

5

3

6

i

Universität U 10

7

Akademiestraße

Georgenstraße

Gieselastraße

U

8

Bühne

Geschwister-Scholl-Platz

Wohlfühloase (zwischen Georgenstraße und nördliches Siegestor) Tanzbühne (östliche Seite nördlich des Siegestors) Akademie der Bildenden Künste (westliche Seite nördlich des Siegestors) Botanikum und Green City – Barfußpark (Verkehrsinsel nördlich des Siegestors) Charivari – Bühne (Vorplatz südlich vom Siegestor) Sport auf der Straße (südlich des Siegestors) Kinderland (Geschwister–Scholl-Platz) Singer Songwriter Bühne (nördliche Hälfte Prof.-Huber-Platz) Slacklining (südliche Hälfte Prof.-Huber-Platz) Mobilitätsmeile (ab südliches Ende Geschw.-Scholl/Prof.-Huber-Platz bis Schellingstr.)


14

Bühne

5

U 19

15

16

17

i

Bühne

18

Bühne

Briennerstraße

13

12

Von-der-Tann-Straße

Bühne

Theresienstraße

latz

Odeonsplatz 11

Schellingstraße

t U

Streetlife feStival Juli 2009

i

Info-Point Sanitätszelt

11:

Nachwuchsbühne vom KJR München Land (Ecke südlich Schellingstr.) 12: Streetsport (Mittig zwischen Schellingstr. und Theresienstr.) 13: Stabhochsprung (Ecke Theresienstraße) 14: Latino – Arena (zwischen Theresienstraße und Rheinbergstr.) 15: BMX – Show (zwischen Rheinbergstr. und Von-der-Tann Straße) 16: Forum der Möglichkeiten (zwischen Von-der-Tann Straße und Galeriestraße) 17: Tanzbühne (südlich Ecke Galeriestr.) 18: Boulevard der Energien (Odeonsplatz) 19: Energy Union Platz vor der Feldherrnhalle


6

Streetlife Festival Juli 2009 2

Ohmstraße

8

Bühne 1

i

U Georgenstraße

4

Bühne

9

Bühne

5 6

3

i

Kunst und Leben auf der Strasse Straßenkünstler begegnen Dir immer wieder auf dem Festival und tragen einen wichtigen Teil dazu bei, die lebendigste Straße der Stadt zu verwirklichen. Alle Künstler treten ohne Gage auf. Wir bitten Dich daher, großzügig zu sein. Hierfür bedanken sich die Künstler sowie die Veranstalter. Specialguests: Maria Ramer von der MARCEL MARCEAU-SCHULE-PARIS mit Amadeusz, Foolpool, Igor+Oleg und viele weitere! Zwei farbenfrohe und mitreißende Samba-Umzüge erwarten Dich: Tanzbrasil na Rua wird am Samstag um 16 Uhr das Festival eröffnen. Tanzbrasil (www.tanzbrasil.de), Bateria Zentral (www.bateriaz.de) und Gästen, unter Leitung von Ivan Vasconcellos, starten am Siegestor und begeistern mit einer großen Show an der Singer Songwriter Bühne. Ein weiteres Highlight brasilianischer Rythmen: Um 13 Uhr werden Samba Sole Luna und Orun Aye

1

10 7

Akademiestraße

Universität U

Schelli Geschwister-Scholl-Platz

an der Schellingstr. starten, zur Latino Bühne ziehen, und Euch bis ca. 14:30 Uhr einen bunten, farbenfrohen Höhepunkt schenken.. 1 Wohlfühloase „Tu' Deinem Körper Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen“ - Theresa von Avila. Lass den Alltag hinter Dir, genieße eine Atmosphäre umfassender Entspannung. In der Wohlfühloase erwarten Dich verschiedene Methoden und Anwendungen, die Dein körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden steigern. Wir laden Dich ein zu sehen, zu riechen, zu fühlen und zu hören. Erlebe mit all Deinen Sinnen. 2 Tanzbühne Lass Dich mitreißen, tanz die Straße ! Samstag, den 18.07.2009 16.30 - 17.00 Swing and the City 17.00 - 17.15 Nautilus Fitness 17.15 - 17.50 Hula Gruppe Hawaii 17.50 - 18.20 Alegria Flamenca 18.20 - 18.45 Nautilus Fitness 18.45 - 19.00 Grün Gold Club


Streetlife feStival Juli 2009 Odeonsplatz

U 11 Bühne

12

13

14

Theresienstraße

U 19

15

16

Bühne

Schellingstraße tz

7

17

i

18

Bühne

Bühne

Von-der-Tann-Straße

19.00 - 19.30 Swing and the City 19.30 - 20.00 Grün Gold Club 20.00 - 20.15 Nautilus Fitness 20.15 - 20.50 Hula Gruppe Hawaii 20.50 - 21.20 Grün Gold Club 21.20 - 22.00 Capoeira 22.00 - 23.00 Impro Theater Scheiterhaufen Sonntag, den 19.07.2009 11.00 – 11.15 Grün Gold Club 11.15 – 11.45 Nautilus Fitness 11.45 – 12.15 Grün Gold Club 12.15 – 12.45 Shiatsu Meridian Übungen 12.45 – 13.00 Nautilus Fitness 13.00 – 13.30 Swing and the City 13.30 – 14.00 Grün Gold Club 14.00 – 14.30 Capoeira 14.30 – 15.00 Nautilus Fitness 15.00 – 15.30 Swing and the City 15.30 – 16.00 Grün Gold Club 16.00 – 16.45 Shiatsu Meridian Übungen 16.45 – 17.00 Nautilus Fitness 17.00 – 17.30 Swing and the City 17.30 – 18.00 Grün Gold Club 18.00 – 18.30 Nautilus Fitness 18.30 – 19.00 Capoeira 19.00 – 20.00 Sahaja Yoga

Briennerstraße

3 aKademie der bildenden KünSte: Bildende Künstler beziehen Stellung zu Klimaschutz und erneuerbaren Energien Fünf Künstler der Akademie der Bildenden Künste München machen in ihrem Werk ihren persönlichen Zugang zu dem Thema Klimaschutz und erneuerbare Energien sichtbar. In der Ausstellung auf der Leopoldstraße und im Garten der Akademie der Bildenden Künste München wirst Du eingeladen, Dich auf den Blick der Künstler einzulassen und Deine eigene Wahrnehmung so zu schärfen und zu erweitern. In spannenden Aktionen stellen die Künstler den Mensch in Aktion zu der Urkraft des Feuers dar (Till Schilling), nehmen die Bewegung der Luft auf (Nele Müller), bringen dem Betrachter das Thema „Baum-AutoMensch“ nahe (Tassilo Letzel), erlösen den Besucher auf Wunsch von seinem Image (Timur Dizdar) und machen das ungenutzte Potenzial der Energie von Sonne und Regen sichtbar (Boris Maximov).


8

Streetlife feStival Juli 2009 2

Ohmstraße

8

Bühne 1

i

U Georgenstraße

4

Bühne

9

Bühne

5 6

3

i

4 daS botaniKum mit dem green CitY-barfuSSparK Ein Wohlfühlpark als Sinnbild für „Lebensraum statt Autoverkehr in München“. Entdecke Deinen Fußtastsinn neu. Das Botanikum holt als grüne Oase mit Bäumen und Hängematten die Natur und das Wohlbefinden zurück in die Stadt. Die Waldgastronomie lädt zum Verweilen ein. Möglich gemacht haben diesen wunderschönen Platz die Baumspenden des Botanikums und die wunderbaren Hängematten und Hängesessel der Reisezeit. Vielen Dank!

1

10 7

Akademiestraße

Universität U

Schelli Geschwister-Scholl-Platz


Streetlife feStival Juli 2009 Odeonsplatz

U 11 Bühne

Schellingstraße tz

12

13

14

Bühne

Theresienstraße

U 19

15

16

17

i

18

Bühne

Bühne

Von-der-Tann-Straße

Briennerstraße

9


10

Streetlife Festival Juli 2009 2

Ohmstraße

8

Bühne 1

i

U Georgenstraße

4

Bühne

9

Bühne

5 6

i

3

Schelli Geschwister-Scholl-Platz

5 Charivari am Siegestor Die 95.5 Charivari Bühne präsentiert sich wie gewohnt mit vielen fantastischen Bands, die die Siegestor-Bühne soulen, rocken und poppen. Unser absolutes Highlight: Max Mutzke am Samstag - wie immer live und gratis! Auch Praktikant Schorsch von Markus & Co. - Die München Morgenshow läßt es sich nicht nehmen, Sie als Gastgeber zu begrüßen und zu vielen Gewinnspielen einzuladen.

Samstag, den 18.07.2009 Streetlife Festival Bühne am Siegestor

Sonntag, den 19.07.2009 Streetlife Festival Bühne am Siegestor

17.00 Uhr The Riffs - PowerRock und unvergleichlicher Soul www.theriffs.de

12.00 Uhr oTunes - Die Bigband aus München www.otunes-bigband.de

19.00 Uhr TeMain www.temain-music.de - präsentiert von der Stiftung SehnSucht www.stiftung-sehnsucht.de 20.30 Uhr Max Mutzke www.maxmutzke.de anschließend Party mit 95.5 Charivari-DJ Jens Kopel.

1

10 7

Akademiestraße

Universität U

14.15. Uhr The Jokers - Leidenschaft & Power, Rythmus & Gefühl www.thejokersband.de

16.30 Uhr 089 - Die Party- und Wiesnband aus München www.089-band.de

18.30 Uhr Soul Chicken - Außen Federn - innen Soul www.soulchicken.de


Odeonsplatz

U 11 12

Bühne

13

14

Bühne

Schellingstraße tz

Theresienstraße

U 19

15

16

17

i

18

Bühne

Bühne

Von-der-Tann-Straße

Briennerstraße

! e v i l MAX

E K Z T U M

Charivari-Bühne

18.7. am Siegestor


12

Streetlife Festival Juli 2009 2

Ohmstraße

8

Bühne 1

i

U Georgenstraße

4

Bühne

9

Bühne

5 6

3

i

6 sport und mehr Mitten auf der Straße tauchen, klettern und sich in alle Himmelsrichtungen drehen? Hier kannst Du es erleben. Mit Tauchsport Gläßer, Climbers Paradise, Jochen Schweizer und weiteren Partnern verwandeln wir die Straße in einen sportlichen Spielplatz.

1

10 7

Akademiestraße

Universität U

Schelli Geschwister-Scholl-Platz

7 kinderland Wenn die Straße als Lebensraum zurückerobert wird, haben natürlich auch die Kleinen Vorfahrt. Am Professor-Huber-Platz bietet das Kinderland wie jedes Jahr wieder Spaß für alle Sinne, echte Herausforderungen für den Grips und neues Futter für die Fantasie. Besonders gespannt sein dürfen die Kids diesmal auf Thomas Franz Fischer´s Oberbayrisches Puppentheater und die Märchenerzählerin Thea Deyhle, die ihr Publikum mit ebenso abenteuerlichen wie lehrreichen Geschichten verzaubern werden. Kinderschminken, Kinderkochkurs, Bobbycar, Oreo Milchbart Contest und viele weitere tolle Aktivitäten garantieren Spielfreude pur.


STREETLIFE FESTIVAL JULI 2009 Odeonsplatz

U 11 Bühne

12

13

14

19 15

16

Bühne

Schellingstraße tz

Theresienstraße

U

17

i

18

Bühne

Bühne

Von-der-Tann-Straße

Briennerstraße

350 000 Besucher genießen beim Streetlife-Festival... ...Gastronomie aus aller Welt. Wir versorgen die Gastronomen mit Münchner Wasser. Genießen Sie unseren Service auch in Ihrem Heim. Von der kleinen Reparatur bis zum kompletten Badumbau, vom tropfenden Heizkörper bis zur Etagenheizung kümmern wir uns um alles. Ihr persönlicher Service rund ums Wohlfühlen...

Jörg Senninger Bad & Heizung

Goethestr. 34

Tel. 089- 437 13 567

www.dein-installateur.de

13


14

Streetlife Festival Juli 2009 2

Ohmstraße

8

Bühne 1

i

U Georgenstraße

4

Bühne

6

3

i

8 Singer Songwriter Bühne Samstag 18.07.09 17.00 Uhr Samba mit Bateria Z und Tanzbrasil 18.00 Uhr Jan Bollwerk 19.30 Uhr Katamar 21.30 Uhr Christopher Regl 23. 00 Uhr Theater Spielhaus 0.00 – 1.00 Uhr Lesung

Universität U

1

10 7

Akademiestraße

Sonntag 19.07.09 12.00Uhr Georg Wartner 14.00 Uhr Groundswimmer 16.00 Uhr Martin Ruhland 17.00 Uhr Voodo Gang 18.30 Uhr Franzl Sepp

9

Bühne

5

Schelli Geschwister-Scholl-Platz

9 Slackline – Eine Trendsportart mit Suchtfaktor Slacken ist eine Trendsportart ähnlich dem Seiltanzen, bei der man auf einem Schlauchband oder Gurtband balanciert, das zwischen zwei Befestigungspunkten gespannt ist. Durch das Zusammenspiel aus Balance, Konzentration und Koordination entsteht ein ganzheitliches Training. Ihr könnt auf dem Band balancieren, springen und surfen. Einfach ausprobieren!


Streetlife feStival Juli 2009 Odeonsplatz

U 11 Bühne

12

13

14

Theresienstraße

U 19

15

16

Bühne

Schellingstraße tz

15

17

i

18

Bühne

Bühne

Von-der-Tann-Straße

10 mobilitÄtSmeile Informiere Dich über die zukünftige Verkehrsentwicklung in München. Unsere klare Antwort auf überfüllte Straßen, Feinstaubbelastung und geminderte Lebensqualität in unserer Stadt: „Vorfahrt für den Fuß- und Radverkehr“. Die Mobiliätsmeile dient dabei nicht nur als Informationsplattform, denn die ausgestellten Fahrzeuge stehen Dir direkt zu einer Testfahrt zur Verfügung. Freie Bahn für Menschen mit Behinderung in München Mobilität soll für alle zugänglich sein. Unverzichtbar daher für uns: eine komfortable Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, die Verwendung spezieller Transportmittel sowie Informationen über eine barrierefreie Freizeitgestaltung u. v. m. – orientiert an den individuellen Mobilitätsbedürfnissen von Menschen mit Behinderungen. "Freie Bahn für Menschen mit Behinderung in München" und die "Mobilitätsmeile" werden aus Agenda-21-

Briennerstraße

Mitteln des Referats für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München gefördert.


16

Streetlife Festival Juli 2009 2

Ohmstraße

8

Bühne 1

i

U Georgenstraße

4

Bühne

9

Bühne

5 6

3

i

Schelli Geschwister-Scholl-Platz

11 Nachwuchsbühne vom KJR München Land Auf dieser Bühne wird Jugendlichen verschiedener kultureller Szenen eine öffentliche Plattform geboten. Die musikpädagogische Arbeit des Kreisjugendring München Land präsentiert sich einem breiten Publikum. Sonntag 19.07.09 12.00 Uhr Evil Guitar www.evil-guitar.de Die chaotischte Band der Welt, rocken mit Spaß an der Musik. 13.00 Uhr Bölverk www.bolverk.de Folkig inspirierte, oft mehrstimmige Melodien mit traditionellen Death- und Blackmetalelementen. 14.00 Uhr One Cold Knight www.myspace.com/ocnmusic Messerscharfer, donnernder Sound mit einigen Nu Metal Elementen im Stil von Mudvayne oder Bleed the Sky. 15.00 Uhr Fervent „Bommerang Rock“ 16.00 Uhr Fired Highbridge www.myspace.com/firedhighbridge Hard Punk-Rock Crossover.

1

10 7

Akademiestraße

Universität U

17.00 Uhr Bene and the Patricks www.myspace.com/beneandthepatricks Beeinflusst von Blink-182, Green Day, Sum41, etc.rockt die Band alle Lokations. 18.00 Uhr Louva Marguerite www.myspace.com/louvamarguerite Experimentelle und gefühlvolle Musik mit Akustikinstrumenten und souligen Stimmen in einer bezwingenden Mischung aus Folk und Chanson. 19.00 Uhr Bienenstich www.bienenrock.de Charmanter SkaRock zum Abtanzen, fetter Sound mit Spaß an der Sache.


Streetlife feStival Juli 2009 Odeonsplatz

U 11 Bühne

12

13

14

Theresienstraße

U 19

15

16

Bühne

Schellingstraße tz

17

17

i

18

Bühne

Bühne

Von-der-Tann-Straße

12 StreetSport United Skateboard Artists Wo sonst die Autoreifen quietschen werden waghalsige Manöver von den Unitedskateboardartists gekonnt in Szene gesetzt.

Munich Fun Battle auf dem Streetlife Festival München Freestyle Inline Slalom ist eine noch sehr junge Sportart bei der die Athleten mit kunstvoll-ästhetischen Bewegungen und viele detailreicher Beinarbeit auf acht Rollen um kleine Kunststoff hütchen kurven. Im Rahmen des Streetlife-Festivals tragen die Freestyle Slalom Skater Munich in dieser Disziplin einen spannenden Mannschaftswettbewerb aus. Das Publikum kann dabei Skate-

Briennerstraße

Artistik auf Weltklasseniveau bestaunen. Sonntag, 19. Juli 11 - 14 Uhr Warmup & Workshops 13 - 16 Uhr Speed Slalom Battle 16 - 19 Uhr Freestyle Slalom Team Battle 19 - 20 Uhr Siegesehrung

13 StabhoChSprung Aufwärts, anmutig, atemberaubend: Der spektakuläre Münchner Stabhochsprungwettkampf ist zurück auf der Straße. Bereits zum zweiten Mal veranstalten die LG Stadtwerke


18

Streetlife Festival Juli 2009 2

Ohmstraße

8

Bühne 1

i

U Georgenstraße

4

Bühne

9

Bühne

5 6

3

i

1

10 7

Akademiestraße

Universität U

Schelli Geschwister-Scholl-Platz

München einen eingetragenen Wettbewerb mit Weltklasse-Stabhochspringern mitten in München. Über 20.000 Zuschauer verfolgten im vergangen Jahr Lars Börgelings Sieges-

mitzuerleben“ , so Norman Feiler, Organisator der Veranstaltung auf Seiten der LG Stadwerke München.

sprung über 5,70 Meter. Dieses Jahr wollen die Springer dem bayerischen Himmel noch näher kommen: Lokalmatador Tim Lobinger und seine Konkurrenten treten im Rahmen des Streetlife-Festivals auf der Ludwigstraße gegeneinander an. „Das ist eine einmalige Gelegenheit einen solch hochkarätigen Wettbewerb dieser spektakulären Sportart hautnah

von-Miller Ring werden die Profis ihr Können auf einer Rampe, die Sprünge von 5m und mehr ermöglicht, unter Beweis stellen und das Publikum mit den angesag testen Tricks in ihren Bann ziehen.

15 BMX – Arena Am Sonntag heißt es jeweils um 12, 14, 16 und 18 Uhr Bühne frei für die besten Mountainbike und BMX-Fahrer, die München zu bieten hat. Zwischen der Rheinbergstrasse und dem Oskar-


Streetlife feStival Juli 2009 Odeonsplatz

U 11 Bühne

13

12

14

Bühne

Schellingstraße tz

Theresienstraße

19

U 19

15

16

17

i

18

Bühne

Bühne

Von-der-Tann-Straße

Briennerstraße

14 latino arena Latino Cinemobil – Ein Projekt der SINU Galerie präsentiert lateinamerikanische Musik und Filmkunst. Es wird die noch weitgehend unbekannte Kultur des süd- und mittelamerikanischen Kontinents in all ihren Facetten, fernab vom Mainstream gezeigt.

www.latino-cinemobil.com www.latin-web.de

11.00 Uhr Eröffnung DJs: Carlos (Brazil) und Lorenzo (Kuba) 11.15 Uhr Mestre Sagüin / Capoeira Unicar /Show (Brazil) 11.55 Uhr DJ (Latin Music & Party Sound) 12.10 Uhr Sunny Lacrux / Zumba Fitness Work-out (Kolumbien) 12.30 Uhr DJ (Latin Music & Party Sound) 12.45 Uhr Sunny Lacrux Tanzshow ( Reggaeton) (Kolumbien) 13.20 Uhr DJ (Latin Music & Party Sound) 13.35 Uhr Son Colombiano ( Folklore Tanzshow ) (Kolumbien) 14.10 Uhr Samba Umzüge: Samba Sole Luna und Orun Aye (Brazil) 14.55 Uhr Mauricio Diaz y se Formo (Cumbia ,Salsa y Merengue (Kolumbien) 16.10 Uhr Rafael Munoz ( Salsabor Dance Academy) Show (México) 16.30 Uhr DJ (Latin Music & Party Sound) 16.40 Uhr Rafaelito y su Tumbao ( Salsa Caliente Pa' los Bailadores) (Perú) 17.20 Uhr DJ (latin Music & Party Sound) 18.05 Uhr Rafaelito y su Tumbao (Salsa Caliente Pa' los Bailadores) (Perú) 19.00 Uhr DJ (Latin Music & Party Sound)


ersität U

Streetlife Festival Juli 2009

20

Odeonsplatz 11 Bühne

12

13

14

19 15

Bühne

Schellingstraße oll-Platz

Theresienstraße

U

16

17

i

18

Bühne

Bühne

Von-der-Tann-Straße

Briennerstraße

17 forum der möglichkeiten Hier präsentiert sich eine bunte Vielfalt von Münchner Umwelt- und Tierschutzverbänden, sozialen Einrichtungen und Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements. Informiere Dich an den zahlreichen Ständen, was wir zusammen alles erreichen können und wie Du Dich persönlich einbringen kannst. tanzbühne: Samstag 18.07.09 Mitmachprogramm und Shows der Tanzschule City Dance (www.citydance.de). Tanzen erleben statt erlenen! Hier ist für alle von 0-99, Singles und Paare das Richtige dabei! 16.00-16.30 Uhr Hip Hop Shows 16.30-17.00 Uhr Kinder- und Seniorentanz 17.00-17.30 Uhr Hip Hop Shows 17.30-18.00 Uhr Kinder- und Seniorentanz 18.00-18.30 Uhr Hip Hop und Break Dance 18.30-19.00 Uhr Jugendshows und Latein-Formation 19.00-19.30 Uhr Break Dance und Hip Hop Shows 19.30-20.00 Uhr Latein-Formation und Hip Hop Shows Ab 20 Uhr Tanzparty / Live-Unterricht

Sonntag 19.07.09 Das Hasting Studio für zeitgenössischen Tanz (www.hastingstudio.de), die älteste und traditionsreiche Schule für modernen künstlerischen Tanz Münchens zeigt in einem vielfältigen Programm, wie das kreative Potential jedes Einzelnen geweckt werden kann. 11.00 Uhr Tanzen und Mitmachen für Kinder 12.00 Uhr Körperarbeit: Yoga, Pilates und Tai Chi Dao Yin zu Mitmachen 14.25 Uhr Funky Jazzdance, Hip Hop und latin Modern Dance 15.45 Uhr Tanzen und Mitmachen für Kinder 17.15 Uhr Körperarbeit: Yoga, Pilates und Tai Chi Dao Yin zu Mitmachen 19.10 Uhr Funky Jazzdance, Hip Hop und latin Modern Dance


Der alternative Energiedienstleister

Streetlife feStival Juli 2009

21

Der alternative Energiedienstleister

Der alternative Energiedienstleister

e

Heute in die Zukunft investieren Erneuerbare Energien sind der Zukunftsmarkt für nachhaltige Geldanlagen. Wir bieten Ihnen mit unseren sachwertorientierten Energiefonds eine sichere und zukunftsfähige Geldanlage in regionale Energieprojekte. Green City Energy steht für den Umbau der Energieversorgung auf 100% Erneuerbare Energien. Unser Infotelefon für Sie: 089/89 06 68 80

www.greencity-energy.de Green City Energy GmbH I Goethestraße 34 / Rgb. I 80336 München


ersität U

Streetlife Festival Juli 2009

22

Odeonsplatz 11 Bühne

12

13

14

Bühne

Schellingstraße oll-Platz

Theresienstraße

U 19

15

16

17

i

18

Bühne

Bühne

Von-der-Tann-Straße

18 Boulevard der Energien Wusstest Du, dass die auf die Erde eingestrahlte Sonnenenergie etwa dem Zehntausendfachen des aktuellen menschlichen Energiebedarfs entspricht? Oder dass Norwegen fast seinen gesamten Elektrizitätsbedarf mit Wasserkraft deckt, in Deutschland dagegen die Wasserkraftquote nur rund 5 Prozent beträgt? Antworten zu Fragen rund um das Thema erneuerbare Energien liefern zahlreiche Münchner Anbieter, Firmen, Dienstleister, Verbände und Initiativen. Zudem kannst Du hier auch die neuesten Fortbewegungsmittel mit elektrischem Antrieb ausprobieren.

Briennerstraße


Streetlife feStival Juli 2009

23

2009 2009

e

Mit freundlicher Unterstützung von: Abfallwirtschaftsbetrieb München, Arbeiter Samariter Bund, Elektro Rosenbauer, Baureferat Straßenreinigung, BA 3 Maxvorstadt, BA 12 Schwabing-Freimann, Branddirektion München, Bund Naturschutz e.V. Kreisgruppe München, Familie Bunzel, die urbanauten, natürlich München, Ehepaar Lederer Piloty, Kulturreferat Technik, Die Favoriten, Zweiblick, FaRo-Marketing, VSD Morgott, Rainer Wallbaum, Jose Aroca, Herr Reinfelder, Mobilspiel e.V., Mark Noormann, Gene, Städtisches Sportamt, Silvia Hofmann, cmk München, Daniel Alberti, Unser Land, Hetti Schubert-Schwall, Makam Naturkost, LG Stadtwerke München, Turnverband Bayern e.V., Caroline Roos und vielen anderen

print media partner

www.ulenspiegeldruck.de


18. / 19. Juli 2009 Odeonsplatz, M체nchen

Coldcut AV Show (Ninjatune, London)

Gridio Interactive Exibition

(Brighton Art)

Political Panels (get involved!)

Energy Union is co-financed by M체nchner Partner:

Partner:

Music Lifestyle Intelligent Energy pr채sentiert von:


Foto: www.nicholasbreslow.com

2

WAS IST ENERGy UNION?

intelligenter mit unserer Energie umgehen. Mit der ENERGY UNION Tour wollen wir auf unkonventionelle Weise unseren Teil dazu beitragen. Und das Diese Feststellung ergibt sich, wenn man aus ganz ohne erhobenen Zeigefinger und Betroffendem Entwurf der Abschlusserklärung in Glenea- heitsbotschaften. Dafür mit Musik, Bildern, gles alles herausstreicht, was zwischen den G8- Installationen und Informationen, die zu einem ofStatten zum Klimathema strittig ist: “The cli- fenen Diskurs anregen sollen, wie wir alle besser mate is (changing). Mankind is (contributing to mit unserer Energie und unserem Planeten umclimate change). We are (resolved to do our ut- gehen können. most to halt this change).” (Aus CAN-Hotspot 38, July 2005, p.4) Kann denn Energie intelligent sein? Ja, das kann sie! ENERGy UNION – IT’S TIME. Dass unsere Erdölvorräte sich langsam dem Ende Ganz nach dem Motto „es gibt nichts Gutes, außer zuneigen, weiß ja mittlerweile wirklich so gut wie man tut es“, haben wir – ein europäisches Pro- jede(r). Weniger bekannt hingegen sind die vielfäljektteam aus 5 Ländern – die ENERGY UNION Tour tigen Alternativen, die sich uns bieten. Energieins Leben gerufen. lieferanten wie die Sonne, der Wind, das Wasser Es ist Zeit, den Klimawandel zu bremsen, indem wir “The climate is. Mankind is. We are.”


3

und die Erde liefern uns Solarenergie, Windenergie, Wasserkraft, Bioenergie oder Geothermie. Das Gute an diesen Energieformen ist: Sie bleiben – in menschlichen Zeiträumen gemessen – unbegrenzt verfügbar und schonen unsere Umwelt.

IT’S TIME. Und zwar etwas zu verändern. Fossile und nukleare Energien haben ausgedient, das Zeitalter der neuen, “Intelligenten Energien “ ist angebrochen.

LEBEN

LÖSUNGEN

Täglich berichten uns die Medien von der Finanzkrise, der Energiekrise, der Ernährungskrise und der derzeit größten Gefahr: Dem Klimawandel. Trotzdem sind wir der Meinung, dass es viel Positives zu berichten gibt. Wir sind umgeben von grandioser Natur, wir leben in einem Kontinent voll kultureller Vielfalt – Sonne, Natur, Musik, Sprachen, Festivals, Freunde, die große Liebe… Unser Leben in dieser Welt ist schön und erhaltenswert.

PROBLEME

Klimawandel ist eine Tatsache die wir spüren und die uns alle angeht. Eine Ursache des Klimawandels ist die menschliche Missachtung gegenüber der Natur und der übermäßige Konsum in den industrialisierten Ländern der Welt. Dies verursacht die Produktion von zuviel klimaschädlichen Gasen, hauptsächlich durch die Verbrennung fossiler Energieträger wie Kohle, Öl und Gas. Klimakatastrophen lassen sich weltweit nicht mehr aufhalten. Auch nicht in Europa.



www.energyunion.eu

Es ist Zeit klimafreundliche Alternativen umzusetzen und das fossil-atomare Zeitalter abzulösen. INTELLIGENTE ENERGIE - der Mix aus erneuerbaren Energien, energiesparenden Technologien als auch dem nachhaltigen Umgang mit Energie und anderen Ressourcen – sind…der Schlüssel zum Erfolg im Kampf gegen den Klimawandel. Aber nur, wenn wir Intelligent Energien weltweit ermöglichen und hier in Europa anfangen. Intelligente Energie öffnet uns die Tür in das neue Zeitalter.

AKTION

Reduktion der Treibhausgasemissionen und Verkleinerung unseres ökologischen Fußabdruckes Emissionen müssen innerhalb Europas bis 2020 um mindestens 40 % sinken – möglich durch den Einsatz von INTELLIGENTER ENERGIE. Dies erfordert Aktionen! Jede und Jeder ist gefordert. Es gilt Intelligente Energien einzusetzen, nachhaltig zu leben und Druck auf unsere PolitikerInnen auszuüben! Unsere Regierungen müssen sich verpflichten jährlich Emissionen zu reduzieren und Entwicklungsländer im Kampf gegen den Klimawandel zu unterstützen. Jeder und Jede kann Positives beitragen und dabei auch noch Spaß haben!


4

BüHNENPROGRAMM SAMSTAG

16.00 Uhr Encontro (Samba) (www.encontro.de) Die Samba-Trommler von Encontro begeistern seit über 10 Jahren Ihr Publikum durch mitreißende Trommel-Rhythmen aus Salvador da Bahia und fetzigen Maracatu-Groove aus Pernambuco – traditionell oder auch funkig interpretiert. Encontro zünden ein akustisches Feuerwerk der Lebensfreude, Kraft und Ausgelassenheit. Für optische Reize und den Mut zum Mitmachen sorgt die brasilianische Tänzerin Neusa dos Santos. 16.45 Uhr Ein AKW geht in die Luft (www.jbn.de) Mit einer spektakulären Aktion macht die Jugendorganisation Bund Naturschutz (JBN), auf die unkalkulierbaren Risiken der bayerischen Atomkraftwerke aufmerksam. Die jungen Umweltschützer werden auf dem Odeonsplatz ein vier Meter hohes, mit Heliumballons gefülltes „Atomkraftwerk“ aus Fieberglas und leichtem Stoff eindrucksvoll „in die Luft“ gehen lassen. In Anspielung auf den Energiekonzern „e.on“, steht auf der Kuppel des fliegenden AKW: „Jeden Tag kann ein AKW in die Luft gehen. JBN fordert e.off.“

aus Swing, Latin und Rock. Die Besetzung besteht aus 2 Altsaxophone, 4 Klarinetten, 3 Trompeten, 1 Schlagzeug, 1 Percussion, 1 Keyboard, 1 E-Gitarre, 1 E-Bass. 18.00 Uhr Lesung Wolfgang Gründinger (www.wolfgang-gruendinger.de)

Droht in einer alternden Gesellschaft ein Kampf der Jungen gegen die Alten um Pfründe, Posten und Prestige? Die Älteren hinterlassen ein schweres Erbe, ganz gleich ob in Sachen Rente, Staatsverschuldung, Ökologie, Bildung oder Arbeitsmarkt. Mit Wolfgang Gründinger meldet sich endlich ein Vertreter der jungen Generation zu Wort, der gegen die überkommenen Leitbilder rebelliert. Wolfgang Gründinger, Jg. 1984, ist Mitglied im Think Tank 30 (tt30) des Club of Rome und im Vorstand der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen. 18.45 Uhr Steamy dumplings (www.steamydumplings.de) Groovin` Dirty Ska from Munich City! Zehn Musiker, Leidenschaft, Energie, Bühnengewalt und viel Spaß: so kann man die Steamy Dumplings aus München knapp beschreiben. Unzählige Bühnen wurden von ihnen schon zum Beben und Bersten gebracht, Menschen jedes Alters und Milieus zum Schwitzen und Tanzen angestachelt.

17.15 Uhr gsg-bigband Die Bigband des Günter-Stöhr-Gymnasiums in 20.00 Uhr Icking (gsg-bigband) besteht seit dem Schuljahr Politisches Forum – „Intelligent Energy - gut 2006/2007 aus Schülern der Klassenstufen 8-12. für Klima und Geldbeutel?“ Das Repertoire beinhaltet eine feurige Mischung


5

21.45 Uhr Coldcut (www.coldcut.net) Coldcut gelten als "die Erfinder" von audiovisuellen Werken. Spätestens seit dem Hit "Timber" wurde "audiovisuelle Musik" über die Grenzen Grobritanniens hinaus bekannt. Coldcuts Label Ninja Tune steht ebenfalls für sehr audiovisuell geprägte Soundkünstler. Coldcut haben Ihre Show eigens für Energy Union konzipiert. Sie vermittelt das Thema, "Intelligente Energie" auf ziemlich unkonventionelle Weise – Techno meets groovy Hip Hop. 23.00 Uhr Feuer- und Poi-Show

SOnntag

11.00 Uhr Frühschoppen mit der Isartaler Blasmusik 12.15 Uhr Politisches Forum – „Tanken an der Steckdose – wohin steuert die Autoindustrie?“ 14.45 Uhr MBA Powerdrummer (www.powerdrummers.com) FINEST FUNK ROCK PERCUSSION Gefühlvolle, satte Gitarrensoli, explodierende Drumsounds, groovige, sonnige und heiß gespielte Steelpan mit pulsierenden Bassgrooves. THE MANIAC BEAT PERFORMANCE von der Bühne mitten in die Herzen der Fans. Unvergessliche Musik! JOIN OUR NEXT RHYTHM ADVENTURE.

16.00 Uhr Politisches Forum – „Kampf um unsere Zukunft – die neue Umweltbewegung“ 17.30 Uhr UhOh (www.myspace.com/uhohtheband) UhOh – heißt „Oha Hoppla!“, ist bei den Talking Heads geklaut und klingt: Sexy, ungestüm, dancey. Das sind auch die Koordinaten – alking Heads, Tom Tom Club und viel Konfetti. Und Pop-Attitüde à la ABBA und Queen. Die neue Band des Sommers mit Mitgliedern von Missouri, The Robocop Kraus, Anna Zoitke und Phonoboy. Grosse Gesten, burlesker Wahnsinn und l’art pour l’art. 19.00 Uhr Raggabund (www.raggabund.de) Das Münchener Künstlerkollektiv Raggabund hebt Reggae und Dancehall auf das nächste Level. Vor allem die beiden südamerikanischen Brüder PACO MENDOZA & CARAMELLOW prägen das Erscheinungsbild von Raggabund. Sie fahren mit den verschiedensten Stilen in Deutsch, Spanisch und Englisch auf und wissen durch ihre Vielfalt von Gitarrenakustik über Accapella-Scratches bis hin zu harten Raggamuffin-BeatBox-Exzessen zu bestechen und zu begeistern. Das Leben in der vom Konsum und Medienoverkill dominierten und aus den Angeln gehobenen Welt steht im Zentrum der Botschaft. Kritisch, zumal zynisch oder kompromisslos entlarvend, in jedem Fall aber stets wortgewaltig und treffsicher wird hier die Message auf den Punkt gebracht.


6

RAHMENPROGRAMM Gridio-Sound und Bilder zum selber machen Die Künstlervereinigung "Brightonart" hat mit Gridio eine interaktive Installation geschaffen, die es Dir erlaubt, selbst audiovisuell tätig zu werden. Gridio arbeitet auf der Basis von Drucksensoren, welche auf einem Flächenraster die Bewegungen der Menschen innerhalb der Installation erkennen. Diese Impulse werden simultan mit audiovisuellen Clips verknüpft. Auf einer Projektionsfl äche werden die Videos mit Audiosignalen kombiniert. Unbedingt selber ausprobieren! Markt der Möglichkeiten CO2-Emissionen in Europa müssen bis 2020 um mindestens 40% sinken und das mithilfe von INTELLIGENTER ENERGIE. Dies erfordert Aktion! Wir schaffen das nur, wenn wir intelligent Energie verbrauchen und produzieren, Druck auf unsere PolitikerInnen ausüben - und dabei auch noch Spaß haben! Im Markt der Möglichkeiten findest Du viele engagierte Gruppen, Verbände und Vereine, bei denen Du direkt mitwirken kannst. Es ist Zeit. Packe mit an! Lichttapete (www.lichttapete.at) Bei den Installationen von Lichttapete werden Räume neu inszeniert und der Betrachter automatisch in das Geschehen miteinbezogen. Die Installation schafft eine Art zweite Haut aus Licht, die nicht nur den Raum neu definiert, sondern den Besucher selbst zum Projektionsträger werden

lässt. Die Künstler von Lichttapete, Johannes Menneweger, Tim Schmelzer und Marcus Zobl, werden Samstag Abend ab Einbruch der Dunkelheit den Odeonsplatz neu kreieren und in einen Raum der Ruhe, Begegnung und Kommunikation transformieren. Erlebe den Odeonsplatz neu!

Münchner Schmankerl Europa zu Gast in München! Dass muss gebührend gefeiert werden und da dürfen natürlich die unterschiedlichsten Köstlichkeiten nicht fehlen. München, die Weltstadt mit Herz und eine herzhafte Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen - also lass Dich vor Ort mit Speiss und Trank verwöhnen. Genieße die Region, wir freuen uns auf dich!


7

„Intelligent Energy – gut für Klima und Geldbeutel?“ Samstag, 18. Juli 2009, 20.00 – 21.30 Uhr

Diese Fragen diskutieren: Wolfgang Gründinger

(AG "Energie der Zukunft" des Think Tank 30 (tt30),Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen, Jugendkomitee des Bundesumweltministeriums, Bündnis für ein Energieautarkes Ostbayern (BEO), Autor)

„Umwelt- und Klimaschutz sind die Top-Themen der Jugendlichen - noch vor Wirtschaft- und Finanzkrise und Terrorismus“

„Intelligent Energy“ beschreibt das Potential der Scheer Erneuerbaren Energien sowie energieeffizientes Hermann (Präsident von EUROSOLAR, Vorsitzender des Weltrats für ErneuerbaHandeln. Die regenerativen Energien hatten im re Energien, Vorsitzender des Internatioalen Parlamentarier-Forums ErEnergien, Mitglied des Detuschen Bundestags) Jahr 2007 einen Anteil von 14,2 Prozent am Strom- neuerbarer „Die Grundfrage der gesamten weltwirtschaftlichen verbrauch in Deutschland erreicht und damit rund und zivilisatorischen Entwicklung ist, wie wir von 114 Millionen Tonnen CO2 im Vergleich zu kon- nicht-erneuerbaren zu erneuerbaren Ressourcen komventioneller Stromgewinnung eingespart. Sogar men.“ eine Energieversorgung komplett aus Erneuerbaren sei möglich – sagen die einen und bestrei- Thomas Prudlo (GF Green City Energy / Mitstreiter der ÖDP und vieler Umweltorgaten die anderen. nisationen) „Es geht nicht um Gutes für Klima und Geldbeutel, son-

Welche Hindernisse gibt es noch für eine saube- dern um eine Überlebensökonomie, deren Tragweite wir nicht erkennen wollen." re Energieversorgung und was kostet sie mich? Welche Möglichkeiten habe ich, der drohenden Prof. Dr. Hubert Weiger Erderwärmung entgegen zu wirken und unse- (Bundesvorsitzender BUND / Landesvorsitzender Bund Naturschutz) ren Planeten auch für nachfolgende Generatio- „Bis 2020 können regenerative Energien die Kapazitänen lebenswert zu erhalten? Wie nehme ich Ein- ten der abzuschaltenden Atomkraftwerke ersetzen.“ fluss auf politische Entscheidungsträger, damit die Weichen in Richtung Zukunft gestellt wer- Sonja Meister (Leiterin des Klimaprogramms von Friends of the Earth Europe) den können? „Wir brauchen eine globale und gerechte Lösung der Moderation: Caroline von Lowtzow (Zündfunk) Marco Eisenack (text:bau Verlag)

Klimakrise, und wir müssen dafür sorgen, dass Europa mit intelligenter Energie seinen Anteil dazu leistet.“


8

„TANKEN AN dER STECKdOSE – WOHIN STEUERT dIE AUTOINdUSTRIE?“ Sonntag, 19. Juli 2009, 12:30 – 14:00 Uhr

diese Fragen diskutieren: Martin Schreiner

(KVR, Mobilitätsmanagement)

"Auch wenn Autos künftig mit Strom fahren, brauchen sie genau so viel wertvolle Fläche und Lebensraum, wie die Benzinfresser. Wir brauchen hohe Mobilität mit möglichst wenig Auto und keine Feigenblätter, die unser Gewissen entlasten."

Rund eine Million Elektroautos sollen sich bis 2020 auf unseren Straßen bewegen und Deutsch- Tomi Engel (DGS) land damit zum Leitmarkt für E-Mobilität machen. "die Zukunft fährt elektrisch und mit 100% erneuerbaDie Vision ist verlockend: Elektroauto stoßen kein ren Energien - oder gar nicht." CO2 aus, sind flüsterleise und zeigen, dass Ihr Besitzer am Puls der Zeit ist. Doch so charmant diese Toni Hofreiter Vorstellung in Zeiten der Klimadiskussion ist - vie- (MdB) "Wir müssen den öffentlichen Personen Nahverle Fragen sind momentan noch ungeklärt: kehr stützen, denn individuelle Mobilität mit PKW´s bürgt weitere Probleme.Mobilität muss für alle da sein und nicht nur für Privillegierte, die sich ein Auto leisten können."

Ist z.B. Atomstrom der Antrieb für unsere moderne Fortbewegung? Wie weit komme ich mit meinem E-Auto, wie und wo „tanke“ ich es unterwegs auf? Führen die Kooperationen der Automobil- und Werner Reh (BUND, Verkehrsexperte) Stromkonzerne zur Entwicklung neuer Megakon- „Keiner der deutschen Hersteller hat seine Spritsparzerne? Und vor allem, ist das Auto überhaupt ein Hausaufgaben erfüllt - im Gegensatz zu einigen ausländischen Herstellern wie Renault und Fiat.“ Modell mit Zukunft? Moderation: Barbara Höfler (Zündfunk) Paul Hanske (Nido, Zündfunk)

N.N. (BMW Group)

"Wir werden bereits in der ersten Hälfte des nächsten Jahrzehnts die ersten Megacity Vehicles mit einem reinen Elektroantrieb oder einem extrem effizienten Verbrennungsmotor auf den Markt bringen. dieses Fahrzeug soll den Auftakt für eine ganze Familie von sehr emissionsarmen Ein- wie auch Zweispurfahrzeugen bilden"


9

„Kampf um unsere Zukunft – die neue Umweltbewegung“ Sonntag, 19. Juli 2009, 16:00 – 17:30 Uhr

Spannende Fragen, auf die wir eine Antwort suchen mit: Silvia Gonzalez (Green City)

"Es gibt tausend gute Gründe ökologisch zu leben DU bist die neue Umweltbewegung!"

Milo Tesselaar Vom Müsliesser und Birkenstockträger zum (Biorama) Trendsetter und Lifestyle-Vorreiter: Der Hoch- „Nachhaltigkeit bedeutet für mich aktiv zu werden, etglanzlebensstil hat die Umweltaktivisten einge- was zu unternehmen und nicht zu warten, bis andere etwas tun, oder etwas vorzeigen.“ holt. Gleichzeitig wollen sich die Menschen nicht mehr langfristig an Vereine binden. Das bekomMartin Geilhufe men auch die großen Umweltschutzverbände zu (JBN Landesvorstand / BN- Landesvorstand / YFoEE) spüren. „Die Umweltbewegung muss sich radikalisieren und vernetzter werden."

Was bedeutet das für die moderne Umweltbewegung? Welche Konzepte des Kampfes um unsere Zukunft werden heute von den Menschen angenommen? Ist ein Kampf überhaupt noch nötig oder reicht es, wenn wir alle zu individuellen Umwelt-Hedonisten werden?

Don Caramelo

(Raggabund, Les Babacools)

„Jeder kann und muss selbst tätig werden. Nur die Umstände zu beklagen bringt nichts."

Sara Ann Lampmann (Robin Wood, Pressesprecherin)

Moderation: Elli Veh (Zündfunk) Marion Uschold (Antenne Bayern)

„Für viele ist der Verzicht auf die Fahrt mit dem Auto eine Einschränkung ihrer Lebensqualität, für mich ist es genau umgekehrt.“

Streetlife Festival / Energy Union München Juli 2009  

Streetlife Festival / Energy Union München Juli 2009

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you