Page 1


Sandra Kรถhnlein

Tanzen im Sitzen Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln

Tectum Verlag


Sämtliche Tipps, Ideen und Hinweise wurden ausgiebig und mit großer Sorgfalt durchdacht und recherchiert. Prüfen Sie vor Ort selbst entsprechend ihrer Situation und wägen Sie ab, welche Anregungen Sie wie und bei welchen Personen umsetzen. Eine Haftung für etwaige Personen- und Sachschäden ist ausgeschlossen. Die Durchführung der Anregungen erfolgt ausschließlich in eigener Verantwortung des Anwenders.

Sandra Köhnlein Tanzen im Sitzen – Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln © Tectum Verlag Marburg, 2016 ISBN 978-3-8288-3729-4 Umschlagabbildungen: © goodluz – Fotolia Fotografien im Innenteil: Mareike Gill Assistenz: Sabine Borhau, Thomas Wasmer, Caroline Döschner

Druck und Bindung: Totem digital print, Inowrocław, Polen Alle Rechte vorbehalten Besuchen Sie uns im Internet www.tectum-verlag.de

Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Angaben sind im Internet über http://dnb.ddb.de abrufbar.


5

Vorwort Musik ist Trumpf und Königsweg in der Betreuung von beeinträchtigten Menschen. Dies erlebte und erlebe ich in meinem Arbeitsalltag als Betreuungskraft und Alltagsbegleiterin für Menschen mit Demenz immer wieder. Menschen, die im Alltag kaum ohne fremde Hilfe zurechtkommen, die krank oder gehandicapt sind, deren Fähigkeiten nach und nach schwinden, sind mit allen Sinnen wach, interessiert an ihrer Außenwelt und handlungsfähig, sobald Musik als aktivierendes Element eingesetzt wird. Eine Dame, die im Alltag nicht mehr selbständig essen, sich anziehen und zu ihrer Vergangenheit äußern konnte, diese Dame tanzte und lachte mit mir und wir teilten diese Momente des Glücks. Erlebnisse dieser Art wünsche ich Ihnen ebenfalls. Mit diesem Buch möchte ich Ihnen Mut machen. Mut dazu, sich mit kranken und gehandicapten Menschen auf den Weg zu machen und die heilende Kraft von Musik und Tanz zu erleben. Sie erhalten mit diesem Buch das nötige Handwerkszeug, um kreativ Tänze und Bewegungslieder zu entwickeln, die den Bedürfnissen der zu Betreuenden gerecht werden. Mit den Schritt-für-Schritt-Anleitungen werden Sie ihr eigener Choreograph, Sie kennen Stärken und Schwächen der zu Betreuenden am besten. Und nun viel Spaß beim Experimentieren, Gestalten und Ausprobieren! Sandra Köhnlein


7

Inhalt 1

Musik und Bewegung – Eine tolle Kombination

11

2

Wichtige Begriffe

17

3

Tanzgeschichte

21

4

Der musikalische Biographiebogen

27

5

Krankheitsformen im Überblick

29

6

Musikalische Bewegungseinheiten planen – Grundlagen

45

6.1 6.2 6.3

Rahmenbedingungen Musikauswahl Bewegungsauswahl

45 48 52

7

Sitztänze selbst entwickeln

57

7.1 7.2 7.3

Ein Musikstück auswählen Bewegungsfolgen auswählen Handgeräte, Accessoires oder Dekorationsgegenstände auswählen

57 59 65


8

Sandra Köhnlein: Tanzen im Sitzen – Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln

7.4 7.5

Hilfestellungen auswählen Gesprächsimpulse auswählen

67 68

8

Beispiele Sitztanz

71

8.1 8.2 8.3 8.4 8.5 8.6

»Herz-Schmerz-Polka« »Don’t be cruel« »Canción Rusa« (»Russian Song«) »Im Wagen vor mir« Tango »Schneewalzer«

71 73 75 78 81 83

9

Sitztänze mit Teilnehmern verwirklichen

85

9.1 9.1.1 9.1.2 9.2

Sitztänze einüben Beispiel »River flows in you« Beispiel »Arrival« Sitztänze wiederholen

85 87 89 91

10

Bewegungslieder selbst entwickeln

95

10.1 10.2 10.3 10.4

Ein Lied auswählen Eine Darbietungsform auswählen Bewegungen auswählen Accessoires oder Dekorationsgegenstände auswählen 10.5 Hilfestellungen auswählen 10.6 Gesprächsimpulse auswählen

96 98 99 102 103 104

11

Beispiele Bewegungslieder

105

11.1 11.2 11.3 11.4 11.5 11.6

»My Bonnie is over the ocean« »Vom Aufgang der Sonne« »Rucki Zucki« »Leise rieselt der Schnee« »So ein schöner Tag« »Laurentia«

105 108 110 112 115 119


Sandra Köhnlein: Tanzen im Sitzen – Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln

12

Bewegungslieder mit Teilnehmern verwirklichen

121

12.1 Bewegungslieder einüben 12.2 Beispiel »Ein Stern (der deinen Namen trägt)« 12.3 Bewegungslieder wiederholen

121 122 125

13

127

Kreistänze selbst entwickeln

13.1 Ein Musikstück auswählen 13.2 Bewegungsfolgen auswählen 13.3 Handgeräte, Accessoires oder Dekorationsgegenstände auswählen 13.4 Hilfestellungen auswählen 13.5 Gesprächsimpulse auswählen

128 129

14

Beispiele Kreistänze

137

14.1 14.2 14.3 14.4 14.5

Beispiel »Mit Wunder jezunder« Beispiel »H’e Sapa« Beispiel Kanon Beispiel »Zehntausend Gründe« Beispiel »Für mich soll’s rote Rosen regnen«

137 139 140 142 144

15

Kreistänze mit Teilnehmern verwirklichen

147

133 134 135

15.1 Kreistänze einüben 15.2 Beispiel »Chan Chan« 15.3 Kreistänze wiederholen

148 149 150

16

Tanzcafé

153

17

Checkliste: Sitztänze

155

18

Checkliste: Bewegungslieder

157

19

Checkliste: Kreistänze

159

20

Checkliste: GEMA

161

21

Literatur

163

9


pr ob

e

71

8 Beispiele ispiele Si Sitztanz Sitztan

Le

se

Die Tanzbeispielee in diesem Kapitel, ebenso ebens wie an and anderen Stellen des Buches, sind aus meiner praktischen Arbeit Dies bildet sich Arbe entwickelt. entwick auch dadurch rch ab, dass in n den Erläuterungen Erläuterung zu den de Beispielen konkrete Personen en mit ihren jeweiligen Einschränkungen Einschränkung Einschränkunge und besonderen Anforderungen ngen angesprochen rochen werden. Ich habe diese di Verweise in den Beispielen Situationen wiederspiegeln, n belassen, da sich darin charakteristische charakteristis cha wie sie auch ch Ihnen im Alltag Allta begegnen werden.

8.1 »Herz-Schmerz-Pol »Herz-Schmerz-Polka« rz-Schm Ein Musikstüc Musikstück auswähl auswählen Teilnehmer ilnehmer neh Frauen mit Demenz im Anfangsstadium zwischen 70 und en und Männer M 80 Jahren, n teilweise im Rollstuhl, bevorzugen Volksmusik, volkstümliche Musik und Marschmusik


72

Sandra Köhnlein: Tanzen im Sitzen – Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln

Bewegungsfolgen auswählen

e

Musikstück nal Eger»Herz-Schmerz-Polka«, Ernst Mosch, 1956–1998 mit den Original länder Musikanten musikalisch aktiv Polka, Volkstanz, temperamentvoll, heiter, kontinuierlich, Volksfeststim Volksfeststimmung

ob

Musikanalyse Orientierung am Grundschlag, hörbar durch das Schlaginstrument nstrument Analyse der Bewegungscharakteristik ik Klar strukturierte Bewegungen

Le

se

pr

Konkretisierung ▷ Das Musikstückk enthält ein Dazu n einleitendes Element. Elem Daz die Hände je rechts und Tanzposition halten. nd links an der eigenen Hüfte in Tanzpo ▷ Im Wechsel Fußes auf den Boden aufsetzen hsel die Ferse des rechten Fu und die Fußspitze den Boden aufsetzen. ze des rechten Fu Fußes auf d Die Hüfte. 8-mal die Einheit ie Hände verbleiben leiben weiterhin an der H Hacke und d Spitze. auf den Boden aufsetzen ▷ Im Wechsel sel die Ferse des linken Fußes F Fu und die Fußspitze d des linken Fußes auf den Boden aufsetzen. Die Fu Hände ände verbleiben w weiterhin aan der Hüfte. 8-mal die Einheit Hacke und Spitze. nd Sp ▷ 8-mal mitt beiden Händen auf die Oberschenkel klatschen. 8-mal mal mi be Händ in die Hände Hän klatschen. klatsc ▷ 8-mal mal mit mit der rrechten Hand winken, während die linke Hand wieder an der Hüfte verbleibt. 8-mal mit der linken Hand winken, wie während die d rechte Hand wieder an der Hüfte verbleibt. ▷ Von vorne wiederholen bis zum Ende des Musikstücks. vo Beachten ▷ Einleitendes Element > erst danach mit dem Tanzen beginnen


8 Beispiele Sitztanz

Material auswählen

e

▷ ▷

Stühle mit Armlehnen nötig, bei Rollstuhlfahrern Fußstützen vor dem Tanzen entfernen Ausreichend Platz zwischen den Teilnehmern wichtig ßbewegungen, Tempo der Bewegungsausführung anpassen > Fußbewegungen, winken Ggf. kurze Bewegungsanweisungen für Frau u S. (Hacke, Spitze, klatschen, winken)

ob

Bilder von Volkstanzszenen

Gesprächsimpulse auswählen

Welche Instrumente sind d zu hören? on Musik getanzt? Haben Sie gerne zu dieser Art von genheiten wurdee diese Art A von Musik gespielt? g Zu welchen Gelegenheiten

pr

▷ ▷ ▷

73

8.2 »Don’t bee cruel«

se

Ein Musikstück tück auswählenn

Le

Teilnehmer nehmer Gymnastikgruppe, Herr G. leichtes Männer zwischen ischen 60 und 665 Jahren, Gy Probleme mit dem Halten von GegenZittern der er Hände und leichte le Prob ständen, Herr W. sturzg sturzgefährdet, Herr U. und Herr F. kommen im Alltag immer wieder eder ins Gespräch G Musikstück Elvis Presley, 1956 veröffentlicht, Rock ’n’ Roll »Don’t Don’t be cruel«, c Elv wenige Wechsel Fröhlich, hlich flott, we

Bewegungsfolgen ungsf auswählen Musikanalyse Orientierung am Grundschlag, hörbar durch das Schlaginstrument


74

Sandra Köhnlein: Tanzen im Sitzen – Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln

Analyse der Bewegungscharakteristik Klar strukturierte Bewegungen

Le

se

pr

ob

e

Konkretisierung erstellen, in jeder ▷ Ausgangsposition: Füße parallel nebeneinanderstellen, Hand eine Papprolle (oder ein Holzstab) senkrecht krecht vor den OberOber körper halten. ▷ Den rechten Fuß nach vorne setzen, dabei den rechten Arm nach vorne ausstrecken (Abb. 2), dann den rechten Fuß wieder zurücksetzen, n, dabei den rechten Arm wieder zurückbewegen gen (insgesamt 8-mal). ▷ Den linken Fuß uß nach vorne ne setzen, dabei bei den linken nken Arm nach ausstreach vorne ausstre sstre-cken,, dann den linken Fuß Abb. 2 wieder ieder zurücksetzen, etzen, dabei dabe den linken n Arm wieder zuzu rückbewegen egen (insgesamt 88-mal). ▷ Die linke bewegen und wieder zurückbeweinke Schulter Schulter nach n oben b gen, n, die rechte Schulter Sch nach oben bewegen und wieder zurückbewegen 8-mal). Die Hände verbleiben locker auf den ewegen (insgesamt (insge 8-ma Oberschenkeln. berschenke ▷ Den n rechten re ht Fuß rechts rec versetzt aufsetzen, dabei den rechten Arm nach ausstrecken, dann den rechten Fuß wieder zurücksetch rechts r ausst zen, zen dabei den de rechten Arm wieder zurückbewegen (insgesamt 8-mal). 8 ▷ Den lin linken Fuß links versetzt aufsetzen, dabei den linken Arm nach links ausstrecken, dann den linken Fuß wieder zurücksetzen, dabei den linken Arm wieder zurückbewegen (insgesamt 8-mal). ▷ Die linke Schulter nach oben bewegen und wieder zurückbewegen, die rechte Schulter nach oben bewegen und wieder zurück-


8 Beispiele Sitztanz

75

bewegen (insgesamt 8-mal). Die Hände verbleiben locker auf den Oberschenkeln. s. Von vorne wiederholen bis zum Ende des Musikstücks.

Material auswählen

Beklebte Papprollen Zwei Holzstäbe von on etwa 30 cm Länge, m mit ausreichendem Durchmesser und etwas was Gewichtt

pr

▷ ▷

ob

e

Beachten ▷ Ausreichend Abstand zwischen den Teilnehmern mern ▷ Herr W. Stuhl mit Lehne, nur Fußbewegungen gen en oder nur ArmbeweArmbewe gungen ausführen, Oberkörper nicht über ber den Körpermittelpunkt hinaus nach vorne bewegen, Platz neben dem Gruppenleiter ▷ Herr G. erhält Holzstäbe anstatt Papprollen. ▷ Herrn U. und Herrn F. einen Sitzplatz nebeneinander beneinander anbie anbieten.

Gesprächsimpulse se auswählen

Wie wirkt das Musikstück usikstück auf Sie? Welches elches Lebensgefühl gefühl verbinden Sie m mit dem Rock ’n’ Roll? Welche Musik usik hörten Sie in Ihrer Juge Jugendzeit gerne?

se

▷ ▷ ▷

Le

8.3 »Canción nción Rusa« (» (»Russian Song«) Ein Musikstück tück auswählen auswä Teilnehmer Teiln Männer un und Frauen zwischen 65 und 71 Jahren, überwiegend aus Russand d stam land stammend, H Herr F. rechtes Bein amputiert, Frau S. Hörbeeinträchtigungen ngen Musikstück Russisches Volkslied, interpretiert von Orquestas y Coros de Moscú


76

Sandra Köhnlein: Tanzen im Sitzen – Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln

Bewegungsfolgen auswählen Musikanalyse rument Orientierung am Grundschlag, hörbar durch das Zupfinstrument

ob

Konkretisierung

e

Analyse der Bewegungscharakteristik Klar strukturierte Bewegungen

Le

se

pr

ntalteil (Ha …): Refrain und nachfolgender Instrumentalteil örper verschränken änken bzw. mit der d Hand ▷ Die Arme vor dem Oberkörper den gegenüberliegenden Wechsel n Oberarm umfassen. Dabe Dabei im Wech Außenseit zuerst den rechten Fuß mit derr Fußspitze zur A Außenseite zeise aufsetzen (Abb. bb. 3) u und wieder zurüc gend auf der Ferse zurück in die tion bringen n (Abb. 4), dann den de linken Fuß mit der Ausgangsposition eite zeigend auf d der Ferse aufsetzen und Fußspitze zur Außenseite wieder zurück in die Ausgangsposition bringen. Ausgangsposit bringen

Abb. 3

Abb. 4

Strophen: ▷ Die Bewegungsfolgen im Wechsel ausführen, das heißt, bei der ersten Strophe Bewegungsfolge a, bei der zweiten Strophe Bewe-


8 Beispiele Sitztanz

Le

se p

ro

be

gungsfolge b, bei der dritten Strophe Bewegungsfolge a, bei der vierten Strophe Bewegungsfolge b und so weiter. en bzw. die a) Die Hände jeweils seitlich in die Hüfte stemmen Hände umfassen die Hüfte. Den Oberkörperr im Wechsel nach rechts und links bewegen. b) Im Wechsel: Zuerst den rechten Arm zur Seite führen, en, in der Endposition zeigen die Finger nach ach oben und der UnUn terarm ist angewinkelt (Abb. 5), dann ann n den Arm zum Körper zurückführen, in der Endposition wieder ion umfasst st die Hand wie die Hüfte; dann den linken Arm zur Seite führen, Endren, in der End E position zeigen die Finger er nach oben n und der Unterarm Unterar ist angewinkelt (Abb. 6), dann den Arm zurückfühm zum Körper zu zurückführen, in der Endposition wieder die Hüfte. ition umfasstt die Hand wied Hüft

77

Abb. 5

Abb. 6

Beachten Beac ▷ Tem Tempo po nicht zu schnell ansetzen: Bewegung erfolgt auf jeden Grundschlag, ggf. laut mitzählen. zweiten Gr ▷ Herr F F. führt Beinbewegung nur mit dem linken Bein aus, das heißt, heiß wenn die Gruppe das linke Bein bewegt, vollführt Herr F. keine Bewegung. Frau S. Platz neben dem Gruppenleiter.


78

Sandra Köhnlein: Tanzen im Sitzen – Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln

Trauer über die verlorene Heimat oder ähnliche Gefühle können nd Imauftreten > Validation, positiver Abschluss durch tröstende pulse

Material auswählen Gesprächsimpulse auswählen

Aus welchem Land stammt das Lied?? Welche Bräuche aus Russland kennen nnen Sie noch? Erzählen Sie. Sie Wie wurden Feste gestaltet?

ob

▷ ▷ ▷

e

Trachtenmode, zum Beispiel typische Kopfbedeckungen, ngen, Westen

pr

8.4 »Im Wagen vor mir« ir« Ein Musikstück auswählen len

se

Teilnehmer Männer und Frauen zwischen Herr T. an Morbus Parschen 64 und 83 Jahren, J He kinson erkrankt, rkrankt, teilweise ise hörbeeinträchtigt, schlagerbegeistert ssch

Le

Musikstück sikstück mit Henry Valentino und Uschi, in den Evergreen aus den 70er Jahren Jah He aufgenommen im Duett mit Daffi Cramer; 90er Jahren en nochmals neu aufgeno Markanter er Rhythmus, Text erzählt erzäh eine Geschichte

Bewegungsfolgen auswähle auswählen Musikanalyse Musikanaly am Melodieverlauf – Strophen, Refrain Orientierung entie M Analysee der Bewegungscharakteristik Klar strukturierte Bewegungen


8 Beispiele Sitztanz

pr

ob

e

Konkretisierung Abb. 7 Refrain (Lalala …): ▷ Pantomimisch Auto fahren. Strophe Sänger: ▷ Unterarme in Brusthöhe durch ausladende Bewegungen hin- und herbewegen (nach rechts beginnen) (Abb. 7). Strophe Sänger: ▷ Die Hände locker auf die nd Oberschenkel auflegen und nbeziehung der entsprechenden entsprechen Seite d die Schultern unter Einbeziehung des chsel vor- und d zurückbewegen (Abb. 8 u Oberkörpers im Wechsel und 9).

79

linke Schulter nach vorne

Le

se

rechte Schulter nach vorne

Abb. 8

Abb. 9

Refrain (La (Lalala …): ▷ Pantomimisch P tomim Pan Auto fahren. ophe Sängerin: Sänger Strophe W ▷ Im Wechsel den rechten und den linken Arm mit den Handflächen nach vorne zeigend ausstrecken und wieder zurück bewegen.


Sandra Köhnlein: Tanzen im Sitzen – Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln

Strophe Sängerin: ▷ Die Hände locker auf die Oberschenkel auflegen und die Ell Ellbogen Hän im Wechsel vor- und zurückbewegen (dabei gleiten die Hände über die Oberschenkel). Refrain (Lalala …): ▷ Pantomimisch Auto fahren. Strophe Sänger: ▷ Die Hände locker auf die Oberschenkel auflegen flegen und die Schultern unter Einbeziehung der entsprechenden nden Seite des Oberkörpers im Wechsel vor- und zurückbewegen. n. Strophe Sängerin: ▷ Im Wechsel den rechten und den linken Arm mit den n Handflächen nach vorne ne zeigend ausstrecken und wieder zurück bewegen (Abb. b. 10). Strophe Sänger: ▷ Unterarme durch me in Brusthöhe öhe dur ausladende adende Bewegungen wegungen hinund nd herbewegen n (nach rechts beginnen). Refrain frain (Lalala …): ▷ Pantomimisch omimisch Auto fahren. Abb. 10

se

pr

ob

e

80

Le

Beachten ▷ Herrn Her errn rn T. neben neb oder ggegenüber dem Gruppenleiter platzieren, Stuhl hl mit Lehne ▷ Teilnehmer Hörbeeinträchtigungen ebenfalls Sitzplatz in der Teiln lnehmer e mit H Nähe Gruppenleiters sowie in der Nähe der Musikanlage Näh des Gru grobmotorische Lockerungsübungen ▷ Vor V dem Tanzen T ▷ Variation: Variatio Strophen Sänger > nur die männlichen Teilnehmer führen die d Bewegungen aus, Strophen Sängerin > nur die weiblichen Teilnehmer führen die Bewegungen aus


8 Beispiele Sitztanz

81

Material auswählen Liebesperlen und ein Miniaturauto

Gesprächsimpulse auswählen

e

Welches Bild haben Sie vor Augen? Denken Sie, es gibt Liebe auf den ersten Blick? k? Haben Sie den Führerschein? Welches warr Ihr erstes Auto? …

8.5 Tango Ein Musikstück auswählen

ob

▷ ▷ ▷

pr

Teilnehmer Frauen zwischen 70 und 75 Jahren, Arthrose hrose in den Handgelenken, Handgelenk deru K. und Frau u T. hin und wieder wiede depressive depress Phasen zeit schmerzfrei, Frau

se

Musikstück Tango von Itzak Perlman an aus dem Film »Der Duft Du der Frauen«, leidenschaftlicher von Tempo und Rhythmus, ftlicher Schreittanz tanz durch Wechsel vo anmutig, tig, elegant, stolz

Bewegungsfolgen folgen auswählen auswähle

Le

Musikanalyse alyse Musikverlauf – zwei Melodieteile Orientierung ung am Musikverlau Mu Bewegungscharakteristik Analyse der Be Bewegungsch Bewegungen Fließende B Bewegung Konkretisierung nkretisierung k

Melodieteil 1: ▷ Aufrechte Haltung des Oberkörpers. In jeder Hand wird ein Fächer gehalten (Abb. 11). Fächer vor dem Körper wellenförmig


82

Sandra Köhnlein: Tanzen im Sitzen – Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln

ob e

aus dem Handgelenk heraus auf- und abbewegen. Gleichzeitig beide Hände aufeinander zu und wieder voneinander weg zur Seite bewegen.

pr

Melodieteil 2: ▷ In jeder Hand wird ein Fächer gehalten. Jede Hand aus dem Handgelenk heraus kreisförmig bewegen, die Arme werden en jeweils locker neben dem KörAbb. 111 per positioniert. Im Wechsel werden die Hände im m Uhrzeigersinn und gegen Richtungswechsel n den Uhrzeigersinn ersinn b bewegt, Richtung der Kreisbewegung egung jeweilss nach acht Einheiten. Einhei

se

Beachten ▷ Im Vorfeld informieren > Tanzen ggf. an einem orfeld über Tagesform inform T anderen Einzelbetreuung nderen Tag oder er in der Einzelbetreuu ▷ Hinweis vor Kräfte hinaus beweor dem Tanzen: nicht über eigene e gen > Pausieren usieren

Material auswählen uswähle

Le

Fächer in verschiedene verschiedenen Farben

Gesprächsimpulse auswählen ▷

Mitt welchen w Far Farben würden Sie ein Bild zu diesem Musikstück malen? ma l W Welc hes si Welches sind ihre Lieblingsfarben? (Kleidung, Wohnung, Natur …)


pr ob

e

155

17 Checkliste: liste: Sitz Sitztän Sitztänze

Teilnehmeranalysee (Wer?)

Anzahl,l, Geschlecht, ht, Alter Biographie, Vorlieben graphie, Persönlichkeit, önlichkeit, musikalische musik V Seele Gesundheitszustand szustand Körper, Geist, Seel See

se

▷ ▷ ▷

Tanzgestaltung anzgestaltung (Weshalb, Weshalb, was, womit?) w Thema, ema, gewünschte Atmosphä Atmosphäre, Musikstück Orientierungspunkte, Bewegungsfolgen Orient rientierungspunkte, ierungspun Bewe Accessoires, Dekoration Ggf. gf. Handgeräte, Handge Access Gesprächsimpulse Gesp sprächsimpulse rächsim Hilfestellungen, Hilf fest estellungen, ggf. gg Alternativen

Le

▷ ▷ ▷ ▷ ▷

Organisation ganisati (Wo, w wann, wie?) ▷ ▷ ▷ ▷ ▷

Ort, Platzverhältnisse, Plat Sitzordnung Zeitpunkt, Dauer Zeitpu Ab Ablauf, Rituale Evtl. Zusatzaktivitäten Mitarbeiteranzahl, evtl. Bring- und Abholdienst


156

Sandra Köhnlein: Tanzen im Sitzen – Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln

Letzte Vorbereitungen ▷ ▷ ▷

Material, ggf. Abspielgerät, Tonträger Getränke, Raumtemperatur Notfalltelefon

pr

ob

Einstimmung Lockerungsübungen Musikhören / Singen und freies Bewegen wegen Gespräch »Trockenübungen« Üben mit Musik Lockerungsübungen Tanz Trinkpause Ggf. Zusatzaktivitäten ivitäten Abschluss

Le

se

▷ ▷ ▷ ▷ ▷ ▷ ▷ ▷ ▷ ▷ ▷

e

Durchführung


Tectum Leseprobe, Sandra Köhnkein, Tanzen im Sitzen - Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln  
Tectum Leseprobe, Sandra Köhnkein, Tanzen im Sitzen - Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln  

Tectum Verlag, Leseprobe: Sandra Köhnlein, Tanzen im Sitzen – Tanzformen einsetzen und selbst entwickeln. ISBN 978-3-8288-3729-4

Advertisement