Page 1

Die Lokale

Kostenlos alle 4 Wochen für alle Haushalte

02

2011

DIE LOKALE ZEITUNG FÜR LANDAU, LANDAU-LAND, ANNWEILER, HAUENSTEIN UND DAHN

Februar

Südpfalz-Verlag

Herausgeber: Thomas Danzer

Kirchgasse 13

76865 Insheim

Telefon 0  63  41/89  72  86

Fax 0  63  41/89  72  85

Altes Zollhaus – Neues Zuhause

www.suedpfalz-verlag.de

Nach Umbau und Erweiterung hat Eurodistrict Regio Pamina seine neue Adresse

Lauterbourg – „Auf gute Nachbarschaft!“, kann man da nur sagen. Der Eurodistrikt Regio Pamina hat ein neues Service-Büro für Bürgerinnen und Bürger. Es ist keineswegs nur eine Adresse für die Franzosen von „jenseits der Grenze“. Auch Landauer und Südpfälzer gehören dazu. Denn der hiesige Eurodistrikt ist eine Organisation von

Gemeinden und Städten der näheren Umgebung entlang der badisch-französischen und der pfälzisch-französischen Grenze. Im umgebauten und erweiterten „Alten Zollhaus“ gibt’s jede Menge Infos für alle, die noch europäischer werden wollen. Bis 1985 diente das Lauterbourger "Alte Zollhaus" als Kontrollstation an

der deutsch-französischen Grenze. Danach war es in den 1990ern die Adresse Nummer eins in Sachen grenzüberschreitender Kooperation im so genannten PAMINA-Raum, unsere deutsch-französische Grenzregion. Hier hat seitdem die Informations- und Beratungsstelle für grenzübergreifende Fragen (INFOBEST) ihren Sitz. Wenn etwa Ge-

Rechtschreibprobleme erfolgreich überwinden Wissenschaftler bestätigen: LOS-Förderung lohnt sich*

ImIm letzten letzten Jahr Jahr dann dann verschlechterte sich sich ihre ihre Rechtschreibung zusehends –– und und ihre ihre Eltern Eltern waren waren ratlos. ratlos. Auch Auch die die Nachhilfe Nachhilfe bei bei einer einer Stu Studentin brachte brachte nichts: nichts: Sarah Sarah wirkte wirkte immer immer unkonzen unkonzentrierter und verlor mehr und mehr mehr die die Lust Lust am am Lernen, Lernen, weil weil sich sich ihre ihre Anstrengungen Anstrengungen einfach einfach nicht nicht aus auszahlten. zahlten.

Gut Gutberaten beratenimimLOS LOS

wegt sich der europäische Intergrationsprozess ohnehin innerhalb abstrakter Wortabkürzungen von INFOBEST, GÖZ über PAMINA zu EURODISTRIKT. Da ist es gut, wenn man wenigstens eine einzige konkrete örtliche Anlaufstelle hat! Deshalb wünschte man sich eine Bündelung aller Aktivitäten in einem gemeinsamen Haus. Das sollte – aus symbolischen Gründen – idealerweise im Alten Zollhaus in Lauterbourg sein. Das alte Zollhaus hat nun einen Erweiterungsbau bekommen und ist damit ein "Haus der grenzüberschreitenden Kooperation" geworden. Es ging darum, dieses Gebäude in ein

Der Weg zum LOS Über den denindividuellen individuellenFörderunterricht FörderÜber unterricht Ihr KindSie: informiert Sie für Ihr Kindfür informiert Vorname Name, LOS Musterstadt, Ingo Meyerer · LOS Landau Musterstr. 99, Telefon 0234 56789. Ostbahnstraße 33 · Tel. 06341/918430 xxxxxxxxx E-Mail: LOS-Landau@t-online.de xxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx fo

t d i b gu

m

jd

i

Dann Dannstießen stießenihre ihreEltern Elternauf aufdas dasLOS LOS und underfuhren, erfuhren, dass es vielen Schulkindern kindernsosogeht gehtwie wieihrer ihrer Tochter. Tochter. Inzwischen Inzwischenarbeitet arbeitet Sarah im LOS seit seitrund rundsechs sechs Monaten daran, ihre speziellen speziellenProbleme Problemebeim beimLesen Lesenund und Schreiben Schreibenzuzuüberwinden. überwinden.

Sarahs Schreibsicherheit und ihr Wortschatz haben sich bereits spürbar verbessert. Auch ist sie wieder konzentrierter und mit viel Motivation bei der Sache. Schließlich will sie mal Lehrerin werden – und dafür, das weiß Sarah genau, braucht sie gute Noten.

t

Probleme Problemeerkennen erkennen

Erfolg in der Schule

xjt

Sarah Sarah war eigentlich nie schlecht inin der der Schule. Schule. Nur beim Schreiben machte machte sie sie viele viele Fehler. Fehler.

schäftspartner wissen wollen, wie es mit der Steuererklärung jenseits der Grenze aussieht? Oder wenn deutsche Azubis sich über Praktikumsplätze im Elsass informieren wollen...? 2003 begann mit der GÖZ REGIO PAMINA die grenzüberschreitende örtliche Zusammenarbeit, eine weitere europäische Initiative der Kommunen vor Ort. Allerdings war die GÖZ auf der Zollplattform Scheibenhard untergebracht – einige Kilometer von Lauterbourg entfernt. Für die Bürgerinnen und Bürger und auch für die politisch Verantwortlichen führte diese Trennung zu Identifikationsproblemen in Bezug auf PAMINA. Schließlich be-

cftuåujh

uf

u Rv bmjuå * Informationen unter www.LOSdirekt.de

Links das alte Zollhaus in Lauterbourg & rechts im Bild der neue Anbau: Mit insgesamt 412 qm Nutzfläche ist das Gebäude heute bedarfsgerecht und energieeffizient. Hier haben das Team des EURODISTRICT REGIO PAMINA und das Informationsbüro der Touristik-Gemeinschaft Vis-à-Vis ihren Sitz.  Foto: Scherz-Schade

Möbel

unsch nach W

Das etwas andere Möbelhaus

Antiquitäten und Massivholzmöbel nach Maß (Wie man sieht brauchen wir Platz für neue Kollektionen)

„WSV allesmuss mussraus, raus,denn denn bald bald „Die Bereitschaft, auf der Verkäuferseite Zugeständnisse zu machen, wächst erheblich, wenn der Lagerplatz eng wird“

M

Kommen Kommen Sie Sie so so schnell schnell nz wie möglich. ter Resona wie möglich. nanz egen gu W guter Reso 21.2. Der WSV ist zeitlich begrenzt Wegen ert bis ng rlä ve Der WSV ist zeitlich begrenzt ngert bis 21.2. verlä von von jetzt jetzt bis bis Montag, Montag, den den 07.02.2011. 07.02.2011. Es Es sind sind extreme extreme Preisabschläge Preisabschläge zu erwarten. Erleben Sie bei zu erwarten. Erleben Sie bei bester bester Beratung Beratung den den günstigsten günstigsten Preis; Preis; auch ohne zu handeln. auch ohne zu handeln. Ihr Ansprechpartner: Sabine Scherer Ihr Ansprechpartner: Sabine Scherer

Johannes-Kopp-Str. 11 • 76829 Landau Johannes-Kopp-Str. 11 • 76829 Landau info@teppich-scherer.de • 06341- 890851 info@teppich-scherer.de • 06341- 890851 Mo. - Fr. 10:00 - 19:00 • Sa. 10:00 - 16:00 Mo. - Fr. 10:00 - 19:00 • Sa. 10:00 - 16:00

Inhalt • Hauenstein im Portrait Wandern im Pfälzer Wald  Seite 3

kommt neue Ware“

esseneuheiten stehen an. Dabei stehen einieinige attraktive Teppiche aus der Kollektion Kollektion 2010 noch immer zum Verkauf. Diese Diese „jungen Alten“ werden im WSV günstig angeboten. angeboten. Besonders unsere Hochflorteppiche werden zu AusAusverkaufspreisen abverkauft. Beachten Sie auch unsere unsere Batik-Teppiche aus reiner Schurwolle. Oder suchen Sie Sie bei unseren Markenteppichen wie z.B Esprit, Joop oder oder Espina nach ihrem Lieblingsstück. Traditionelle aditionelle Orientteppiche sind sogar extrem reduziert. Ein Besuch Besuch bei uns lohnt sich in jedem Fall. Selbst wenn Sie nur an an unserem Preisausschreiben teilnehmen und eine eine 8-tägige Reise nach Indien gewinnen wollen.

echtes Kompetenzzentrum umzuwandeln, in eine Stätte der Begegnung und des Austauschs. Die Bauarbeiten dazu haben Ende 2009 begonnen. Die Grundsteinlegung erfolgte am 24. Februar 2010. Der Standort des Alten Zollhauses in Lauterbourg war für die Zusammenführung der grenzüberschreitenden Aktivitäten gewählt worden, weil er sich unmittelbar an der deutsch-französischen Grenze befindet, an der RD 468, die in diesem Bereich « rue du Général Mittelhauser » heißt. Auf einer Fläche von insgesamt 2.402 m² prägt das Gebäude den nördlichen Stadtrand von Lauterbourg. Das Bauprojekt wurde von deutschen und französischen Partnern gemeinsam finanziert mit Unterstützung durch europäische Mittel aus dem Programm INTERREG IV Oberrhein. Im Neubau ist nun auch ein Sitzungssaal eingerichtet, der der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung steht. Sehr schön ist der Eingangs- und Empfangsbereich des neuen Gebäudekomplexes gestaltet. Rechter Hand geht es in den neuen nach energetischen Grundsätzen errichteten Anbau. Linker Hand und im oberen Stockwerk sind die Service-Büros und die Verwaltung untergebracht. Der Anbau ist übrigens eine Holzkonstruktion mit „leistungsstarker Verhüllung“, d.h. es werden Sonnenstrahlen und Licht auf ideale Weise eingefangen, so dass sich der Heizenergieaufwand minimiert. Der neue Sitz des grenzüberschreitenden Zweckverbandes REGIO PAMINA ermöglicht eine deutliche Reduzierung des Energiebedarfs. Der planmäßige Energiebedarf liegt über 50 % unter den Bedarfen der gemäß der Wärmeverordnung 2005 errichteten Gebäude und entspricht damit quasi den jüngst formulierten Anforderungen für das europäische Gütezeichen "Niedrigenergiehaus".  svs

Besuchen Sie unsere 1200m2 große Ausstellung 76889 Kapellen-Drussweiler bei Bad Bergzabern Brückwiesenstr. 4 Gewerbegebiet West Telefon: 0 63 43 / 49 91 Fax: 0 63 43 / 56 27

Öffnungszeiten: Mi. - Fr. 15.00 - 18.30 Sa. 10.00 - 18.00 So. 15.00 - 18.00

außer der Sonntag fällt auf einen Feiertag oder nach tel. Vereinbarung. Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung - kein Verkauf

www.antikmoebelheinrich.de

• Aber logo! Neues von der Landauer Gartenschau  Seite 5 • Heiligs Blechle Kratzer und Beulen im Auto  Seite 6 

NACHTSCHWÄRMER In Zusammenarbeit mit

Veranstaltungen und Events  Seite 10


2

Auf ein Wort..

Die Lokale auf der WiWo Landau

Liebe Leserinnen und Leser, das Jahr 2011 ist noch recht jung, dennoch können Sie dem ersten Highlight entgegenblicken: Vom 12. bis 20. März wird die Landauer Wirtschaftswoche stattfinden. Zum 14. Mal werden sich die Unternehmen und Gewerbetreibenden der Region auf dem Neuen Messplatz

vorstellen. In diesem Jahr werden über 430 Aussteller aus den unterschiedlichsten Branchen vertreten sein. Auch wir von der „Lokalen“ sind mit von der Partie. Auf dem Gemeinschaftsstand der S.U.N. – Südpfälzer Unternehmer Netzwerk werden wir Ihnen die „Lokale“ und die anderen Produkte des SüdpfalzVerlags näherbringen. Die Wirtschaftswoche ist die größ-

te Messe der Region – mit unserer Messepräsenz erhoffen wir uns, mit den Lesern in Kontakt zu treten. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. In lockerer Atmosphäre können Sie etwas über die Zeitungsarbeit erfahren und uns Ihre Meinung als Leser mitteilen. Denn die „Lokale“ ist eine Zeitung aus der Region für die Region. Sie finden uns in Halle 8 – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzlichst,

Thomas Danzer Herausgeber Die Lokale, Südpfalz-Verlag

Hallo, wir sind da!!! Paul a 06.01.2011 4.080 gr. Vinzentius Krankenhaus

Marlon 07.01.2011 2.640 gr. Vinzentius Krankenhaus

Tamia Eva 03.01.2011 2.830 gr. Vinzentius Krankenhaus

Noah 09.01.2011 3.540 gr. Vinzentius Krankenhaus

Hannah 29.12.2010 3.690 gr. Vinzentius Krankenhaus

Lina-Sophie 30.12.2010

Tarsu 22.12.2010 4.120 gr. Vinzentius Krankenhaus

Silas-Fabian 13.01.2011 2.730 gr. Vinzentius Krankenhaus

Leonas Haß 14.01.2011 3.470 gr. Vinzentius Krankenhaus

Jascha 13.01.2011 3.500 gr. Vinzentius Krankenhaus

Jonathan 17.01.2011 3.340 gr. Vinzentius Krankenhaus

Linus 15.01.2011 3.950 gr. Vinzentius Krankenhaus

Jonas 22.01.2011 3.930 gr. Vinzentius Krankenhaus

Luca Reisler 21.01.2011 4.190 gr. Vinzentius Krankenhaus

Marlon 25.01.2011 4.080 gr. Vinzentius Krankenhaus

Fine Barbara 25.01.2011 3.675 gr. Vinzentius Krankenhaus

Marjorie 25.01.2011 3.300 gr. Vinzentius Krankenhaus

Moritz 26.01.2011 3.830 gr. Vinzentius Krankenhaus

Julian Louis 29.01.2011 4.030 gr. Vinzentius Krankenhaus

Jakob 29.01.2011 2.930 gr. Vinzentius Krankenhaus

Moritz Vogel 28.01.2011 3.500 gr. Vinzentius Krankenhaus

Hania 01.02.2011 3.040 gr. Vinzentius Krankenhaus

Diana Melissa 30.01.2011 2.860 gr. Vinzentius Krankenhaus

Anna Sophie Kaufmann 30.01.2011 2.960 gr. Vinzentius Krankenhaus

Vinzentius Krankenhaus

In Kooperation mit dem Vinzentius-Krankenhaus stellen wir die Babys der letzten Wochen aus unserem Verbreitungsgebiet vor. Wenn auch Sie Ihr Baby in dieser Rubrik veröffentlichen möchten, setzen Sie sich mit uns inVerbindung: SüdpfalzVerlag „Die Lokale”, Kirchgasse 13, 76865 Insheim oder per E-Mail an: info@suedpfalz-verlag.de Alle Aufnahmen von Fotografin Susanne Stille


3

Stadtporträt: Hauenstein Vom gelben Punkt zum blauen Kreuz

Zwei einmalige Angebote.

Was die Ortsgruppe Hauenstein vom Pfälzer Waldverein so auf die Beine stellt Hauenstein – Sie sind die größte Ortsgruppe des Pfälzer Waldvereins (PWV) mit insgesamt 950 Mitgliedern. Hauenstein hat – vielleicht der Schuhe wegen – eine große und lange Tradition des gemeinsamen Wanderns. Das nämlich ist Sinn und Zweck des PWV: Man trifft sich und wandert gemeinsam in der Gruppe durch Wiesen, Felder und vor allem Wälder. Die Hauensteiner Ortsgruppe betreibt ihre Hütte, also das PWV-Wanderheim, komplett ehrenamtlich. „Das ist keine Selbstverständlichkeit mehr“, sagt der Vorstand Raymund Burkhard: „Andere Ortsgruppen müssen ihre Hütten mitunter an Profigastronomien verpachten oder sogar vollständig aufgeben.“ Ein großes Jubliäum steht übrigens vor der Tür. Die PWV-Ortsgruppe Hauenstein wurde nämlich am 8. März 1913 gegründet. „Konkretes ist noch nicht geplant“, sagt Raymund Burkhard. „Aber, dass wir feiern werden, ist heute schon sicher!“ Als die größte Ortsgruppe innerhalb des PWV kann sich der Hauensteiner Vorstand nicht über Engagement beklagen. „Die meisten unserer Mitglieder kommen selbstverständlich aus Hauenstein oder der näheren Umgebung“, sagt er. „Manche allerdings kommen auch von

info

Wo man Schuhe produziert, dort wird auch gewandert. Der Pfälzer Waldverein besteht in Hauenstein seit 1913. Foto: Scherz-Schade auswärts.“ Der ein odere andere Wanderfreund hat quasi als Tourist den Pfälzer Wald kennen und lieben gelernt und ist prompt PWV-Mitglied geworden. Der Verein für die Wanderund Waldfreunde ist natürlich ein klasse Aushängeschild für Hauenstein – auch in touristischer Hinsicht. „Wir kümmern uns zum Beispiel auch

darum, dass unsere Wanderwege – also die besonderen des PWV – immer gut ausgeschildert sind“, sagt Raymund Burkhard. Das sind etwa gelber Punkt, blaues Kreuz und gelb-roter Balken. Die Markierungen – teilweise uralt wie die Ortsgruppe selbst – müssen immer wieder erneuert werden. „Dabei hat jede Ortsgruppe ihr Gebiet und ist dafür verantwortlich, dass die Schilder stimmen. Wir grenzen etwa im Westen ans Gebiet unserer Nachbar-Ortsgruppe Hinterweidenthal.“ Beide Ortsgruppen gehören zum übergeordneten Bezirk „Wasgau“; die Geschäftsstelle für sämtliche Bezirke wiederum hat ihren Sitz in Neustadt an der Weinstraße. Seit 1994 ist Raymund Burkhard Mitglied beim PWV. Der heute 51-Jährige wurde damals angesprochen und eingeladen, bei den Wanderungen der Abteilung „Junge Familie“ mitzugehen und mitzumachen. Denn tatsächlich: Wer kleine Kinder hat, gestaltet seine Wanderausflüge im Wald anders. Da müssen die Routen schon mal etwas trittfester und vielleicht sogar für Kinderwagen befahrbar sein. Und vor allem sind Vesper und Pausen, in denen man mit den Kindern etwas spielt oder singt, besonders wichtig. „Mittlerweile sind unsere Kinder groß“, sagt Raymund Burkhard, „aber die Gruppe

gibt es immer noch. Da sind tolle Angebote dabei, die auf Familien abgestimmt sind.“ Raymund Burkhard ist seit 2009 Vorstand der Hauensteiner Ortsgruppe. Er ist stolz, dass die Hauensteiner ihre Hütte vollständig ehrenamtlich bewirtschaften. Die Hauensteiner PWVHütte bzw. ihre Gaststätte hat übers ganze Jahr geöffnet, und zwar an den Wochenenden und Feiertagen (ausgenommen Weihnachten und Neujahr). Und von Mai bis Oktober in der warmen Saison ist sie zudem mittwochs geöffnet. An den Wanderausflügen, die der PWV regelmäßig – mindestens zwei Mal monatlich – anbietet, herrscht meist große Beteiligung. „Da kommen zwischen 30 bis 50 Teilnehmer.“ Eine besondere Tour steht am 28. Mai 2011 an: Der so genannte Burgen-Marathon führt als Tageswanderung hinauf auf Madenburg, Burg Landeck und andere Burgen oder Burgruinen. svs Die PWV – Ortsgruppe Hauenstein lädt ein zur nächsten Ganztagswanderung. Am Sonntag, den 27.02.2011: Rundwanderung Lambrecht/Wachenheim Treffpunkt: 9.30 Uhr, Penny-Markt Hauenstein, Parkplatz Kontakt: Raymund Burkhard, 76846 Hauenstein, Tel: 06392-2857

Urlaubsort Hauenstein

Der Luftkurort Hauenstein, umgangssprachlich ‚Hääschde’ genannt, ist nicht nur durch die schöne Lage und das angenehme Klima ein beliebter Urlaubsort. Hauenstein ist mit seiner traditionellen Schuhmeile das größte „Schuheinkaufsdorf Deutschlands“ für Touristen. Bereits 1886 hat in Hauenstein die erste Schuhfabrik produziert. Die Brüder Carl-August und Anton Seibel gründeten hier eine Fabrik. Bis 1914 entstanden in Hauenstein 14 Schuhfabriken mit 1140 Mitarbeitern, 1961 waren es sogar 36 Schuhfabriken. In den folgenden Jahrzehnten ging die Nachfrage zurück. Deshalb sattelte Hauenstein jetzt verstärkt auf Tourismus um: Das Deutsche Schuhmuseum, die Gläserene Schuhfabrik und viele Wanderwege locken die Besucher an.  DIE LOKALE berichtet aus der Region. In unserer nächsten Ausgabe widmen wir uns Dahn.

- Anzeige -

Abb. enthalten Sonderausstattungen.

€ 21.750,00

€ 21.990,00

PEUGEOT 5008 Tendance

PEUGEOT 3008 Tendance

• ESP, ASR und 6 Airbags • Notbremsassistent • Klimaanlage • Autom. elektr. Feststellbremse • 3 Einzelsitze hinten, umklappbar • Bordcomputer

• 6 Airbags • Klimaanlage manuell • ABS, ESP inkl. ASR • Automatische elektr. Feststellbremse • ZV mit Fernbedienung

Barpreis für den Peugeot 5008 Tendance 120 VTi Euro 5

Barpreis für den Peugeot 3008 Tendance 120VTi Euro 5

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 9,9-9,8; außerorts 5,8-5,6; kombiniert 7,3-7,1; CO2Emission in g/km: kombiniert 169-165; gemäß RL 80/1268/EWG

Pirmasenserstr. 64 ∙ 76846 Hauenstein Tel.: 06392 - 993390 ∙ www.wasgaugarage.de

Bezahlen sie noch für ihren Strom? Mit einer Photovoltaikanlage wäre das nicht passiert! Ob Direkteinspeisung Überschusseinspeisung, oder Insellösung,

Wir finden das Richtige für Sie!

Umweltfreundliche Energiesysteme

Turnstraße 30 76846 Hauenstein 06392/7280 www.foresthelp.de

Premiere im Jubiläumsjahr Pfälzisches Sportmuseum im Deutschen Schuhmuseum Hauenstein

Hauenstein - Nicht nur die neuen Audioguides, sondern auch die Einrichtung des Pfälzischen Sportmuseums im Deutschen Schuhmu-

seum sind die neuen Glanzlichter im Jubiläumsjahr 2011 des wohl größten Museums dieser Art weltweit. In diesem Jahr sind es genau

125 Jahre, dass in Hauenstein mit einstmals 35 Schuhfabriken Schuhe auf hohem Niveau hergestellt und verkauft werden. Heute besitzt Hauenstein mit dem Deutschen Schuhmuseum und der größten „Schuhmeile der Welt“ einen hervorragenden Ruf. Hunderttausende Besucher kommen jährlich ins größte Schuhdorf Deutschlands. Derzeit arbeitet man auf Hochtouren, um im Mai 2011 den Sportbereich in Zusammenarbeit mit dem Sportbund Pfalz um eine effiziente, lebendige und zukunftsweisende Variante auf zusätzlich 300 Quadratmetern zu erweitern. Einzigartig in der Welt ist das Deutsche Schuhmuseum Hauensein, eine faszinierende Inszenierung des Kulturgutes Schuhe aus allen Zeiten und Kontinenten. Der Besucher begibt sich auf einer lebendigen und anschaulichen Zeitreise in die Welt der Schuhe, die mehr als 100 Jahre lang diese klassische deutsche Schuhregion besonders geprägt hat. Ratternde Maschinen mit dem Flair der zwanziger und dreißiger Jah-

re zaubern mit ihren nostalgischen Transmissionen ein authentisches Ambiente in das stimmige Zusammenspiel von Schuhproduktion, Schuhhistorie und Sozialgeschichte. Die Einbindung der sozialen Lebensumstände der verschiedenen Generationen in die Welt der Schuhe macht das Deutsche Schuhmuseum Hauenstein weltweit einzigartig. Auf fast 3000 Quadratmetern auf vier großen Ebenen wirkt das Museum in der Klarheit der Bauhaus-Architektur wie eine „wunderbare weiße Schuhschachtel“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Allein die Ernst-Tillmann-Sammlung - die größte europäische Kollektion eines Privatsammlers - umfasst über 3 500 Paar Schuhe aus zwei Jahrtausenden. Ein ganz besonderes Erlebnis :Die Prominentensammlung mit Schuhen zeitgeschichtlicher Persönlichkeiten z.B von Helmut Kohl und Charles de Gaulle über Thomas Gottschalk und Joe Cocker bis hin zu den Sportphänomenen Fritz Walter, Boris Becker, Roger Federer und Miro Klose & Dr. Markus Merk...

Dachdeckerei & Spenglerei GdbR Alte Bundesstraße 15 76846 Hauenstein Tel. 0 63 92/99 44 53 • Fax 99 45 68 Mobil: 01 72/6 98 53 01

Bernhard Hartmann Heilpraktiker / Chiropraktiker Heilpraktiker

• Allergiediagnose & -therapie • Bioresonanztherapie • Homöopathie • Akupunktur • Chirotherapie Bahnhofstraße 6 · 76846 Hauenstein Telefon 0 63 92 / 99 59 99 Termine nach Vereinbarung


4

Registrier Dein Tier Katzenregistrierung auf freiwilliger Basis Landau - Ordnungsdezernent und Bürgermeister Thomas Hirsch hat die Landauer Katzenbesitzer aufgerufen, ihre freilaufenden Tiere in eigener Verantwortung freiwillig kastrieren, kennzeichnen und registrieren zu lassen. Die Einführung einer verpflichtenden Norm war von der Stadtverwaltung dagegen wegen rechtlicher Bedenken vergangenen Monat im Stadtrat abgelehnt worden. Eine Verordnung sei rechtlich nicht haltbar, das habe man im Stadtrat dargelegt: Eine im Tier-

schutzgesetz bestehende spezialgesetzliche Ermächtigungsnorm richte sich ausdrücklich nicht an die kommunale Ebene als Untere Tierschutzbehörde. Dadurch sei klar geregelt, dass die Stadt Landau eine Kastration, Kennzeichnung oder Registrierung von Katzen nicht verordnen könne. Dies ändere jedoch nichts an der grundsätzlichen Haltung, dass eine Kastration und Kennzeichnung von Katzen sinnvoll und notwendig sei. Zwar gebe es in Landau bisher keine größeren Probleme durch streunende Katzen, trotzdem liege es in der Verantwortung

eines jeden, ein solches Problem auch nicht entstehen zu lassen. Durch eine Registrierung könnten außerdem die Besitzer von Fundtieren sehr viel schneller ermittelt werden. Alle Landauer Tierfreundinnen und Tierfreunde seien deswegen dazu aufgerufen, im Interesse der Gemeinschaft ihrer Verpflichtung gegenüber Mensch und Tier nachzukommen. Infos zur Registrierung: Frau Dr. Heckel, Tierheim Maria Höffner Landau, Rodenweg 1 , Telefon 06341/62409

info

Hintergrund

In § 2 a Abs. 1 b des Tierschutzgesetzes besteht eine spezialgesetzliche Ermächtigungsnorm für den Erlass von Vorschriften zur Kennzeichnung von Tieren, insbesondere von Hunden und Katzen, durch Rechtsverordnung. Diese Ermächtigungsnorm wendet sich jedoch ausdrücklich an das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und nicht an die kommunale Ebene als Untere Tierschutzbehörde. Insoweit ist die Stadt Landau nicht zuständig. Bei der Verpflichtung zur Kastration von Katzen handelt es sich um einen erheblichen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit des Tieres. Zudem wird zugleich auch nicht unwesentlich in grundrechtsrelevante Rechtspositionen der Katzenhalter eingegriffen. Es spricht daher manches dafür, dass eine solche Verpflichtung nur durch ein formelles Gesetz des Landes oder des Bundes erfolgen kann (so wurde z. B. das Landeshundegesetz geschaffen, das aber selbst für gefährliche Hunde kein generelles Kastrationsgebot vorsieht). Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ist sogar noch weitergehend der Auffassung, dass das Tierschutzgesetz zwar die Kastration zulasse (vgl. § 6 Abs. 1 Ziff. 5 Tierschutzgesetz), aber selbst eine gesetzliche Verpflichtung zur Vornahme des Eingriffs unverhältnismäßig wäre und voraussichtlich keinen rechtlichen Bestand hätte.

Vier Pfoten im Schnee TASSO e.V. gibt Tipps für das Gassigehen im Winter Die meisten Hunde lieben Schnee, auch Kälte scheint ihnen wenig auszumachen. Stammt der Vierbeiner allerdings aus kurzhaarigen tropischen oder subtropischen Rassen, ist eine gewisse Vorsicht angebracht. Denn diese Hunde – beispielsweise der spanische Podenco oder der mexikanische Chihuahua – besitzen weniger Unterwolle und ein dünneres Unterhautfettgewebe. Sind sie nasskalter Umgebung nicht ständig in Bewegung, frieren sie leicht. Abhilfe kann ein möglichst wasserabweisendes „Mäntelchen“ schaffen. Auf keinen Fall sollten diese kälteempfindlichen Hunde bei Minusgraden draußen

angebunden werden. Das kann im schlimmsten Fall zu einer Lungenentzündung führen. Aber auch langhaarige, robuste Hunde fordern von ihren Besitzern erhöhte Aufmerksamkeit. Und zwar dann, wenn sie längere Zeit im Schnee unterwegs waren. Im Fell und zwischen den Pfoten bilden sich kleine Eisklumpen, die dem Hund das Laufen erschweren und Schmerzen verursachen können. Von Zeit zu Zeit müssen die Bröckchen vorsichtig entfernt werden. Noch weitaus unangenehmer sind für alle Hunde Streusalz und Splitt. „Gegen Streusalz hilft das kurze Baden der Pfoten in handwarmem

Wasser“, weiß Philip McCreight, Leiter der TASSO-Zentrale. „Anschließend die Pfoten und gegebenenfalls den ganzen Hund mit einem angewärmten Handtuch abrubbeln.“ Als Schutz der Pfoten vor Salz hätten sich übrigens fetthaltige Cremes bewährt, beispielsweise Hirschtalg oder Melkfett. Bleibt die Frage: Was ist mit den Freigängern unter den Katzen? Bei den Stubentigern muss man sich weit weniger Sorgen machen als bei Hunden. Sie entwickeln in der Regel ein Winterfell, dass sie vor garstiger Kälte schützt. Manche Katzen zeigen allerdings eine Aversion gegen Schnee und wollen gar

nicht nach draußen, andere wiederum sehen die weißen Flocken als sensationelles Spielzeug. Auf jeden Fall aber ist eine Katzenklappe in der Tür zu empfehlen, die den Vierbeinern nach einem Ausflug in die weiße Winterwelt den jederzeitigen Rückzug ins warme Haus ermöglicht. Philip McCreight hat auch noch einen Tipp parat, der im Winter sowohl menschliche als auch tierische Hausbewohner betrifft: Für genügend Luftfeuchtigkeit sorgen. „Unter 30 Prozent können die Schleimhäute austrocknen, das macht sie anfällig für Krankheitserreger“, sagt er. „Messen kann man die relative Luftfeuchtigkeit – op-

timal sind 45 bis 55 Prozent – mit einem Hygrometer, digitale Exemplare gibt es schon für weniger als 20 Euro.“ Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, seien Ultraschallvernebler angebracht, brauchbare Exemplare gebe es schon für rund 50 Euro. Über TASSO e.V.: TASSO e.V. gehört zu den führenden Tierschutzorganisationen in Europa und arbeitet in Deutschland mit allen Tierschutzvereinen und mit 97 Prozent der deutschen Tierärzte zusammen. www.tasso.net

Tiere suchen ein neues Zuhause Tierheim Maria Höffner: „Otto“ Der ca. 7 bis 10 Jahre alte silber-tabby-Kater „Otto“ kam im Januar als Fundkatze aus Kandel zu uns. Der bildschöne Kater war zwar bereits kastriert, aber leider nicht durch eine Tätowierung oder einen Mikrochip gekennzeichnet, so dass man bislang keinen Hinweis auf sein bisheriges Zuhause hat. Sollte sich auf diesem Wege kein Besitzer für Otto finden

WunderWelt Hund... ... damit Sie Ihren Hund verstehen lernen MÖCHTEN SIE... ...nicht mehr von Ihrem Hund „Gassi“ geführt werden? ...dass Ihr Hund sich nicht mehr wie ein „Staubsauger“ benimmt? ...dass Ihr Hund keine Jogger oder Fahrradfahrer mehr „jagt“? ...mit Ihrem Hund zur Haustür rausgehen, ohne die Angst „seinem Erzfeind“ zu begegnen? Können Sie eine dieser Fragen mit JA beantworten? Dann sollten wir uns kennenlernen. Karen Soucy · Buchenlandstraße 37 ·76829 Landau Telefon: 0 63 41 / 5 28 87 · Notfalltelefon: 0 15 25 / 3 37 63 24 E-Mail: info@wunderwelthund.de · www.wunderwelthund.de (Beratung per Telefon und E-Mail kostenlos)

lassen, suchen die TierheimMitarbeiter ein ruhiges Zuhause (eher als Einzelkatze) mit Freigang für den großen etwas schüchternen Kater. Wie alle Katzen wurde auch Otto tierärztlich untersucht, geimpft und auf die Katzenkrankheiten FIV (Katzenaids) und FeLV (Leukose) getestet. Möchten Sie den Kater kennen lernen? Besuchen Sie uns:

Landauer Tierrettung: „Loulou“ Das ist die Pekinesen-Dackelmischlingshündin Loulou. Sie ist 7 Jahre alt; nicht kastriert. Loulou geht gerne spazieren und sie spielt sehr gerne. Also, kurzum: Loulou bevorzugt ein richtig schönes Hundeleben. Loulou kommt mit manchen Hunden klar, mit anderen wiederum nicht. So, wie halt die Chemie stimmt. Auch in dieser Hinsicht ist Loulou eine normal Zeitge-

nossin. Loulou belegt derzeit einen Pflegeplatz und sie wartet und wartet.. Vielleicht hat sie ja auch mal Glück? Wir bitten um Spenden, damit wir unsere Pflegenester bei tierlieben, aber meist unbemittelten Menschen weiter ausbauen können. Wie wollen, dass unsere Schützlinge, die dort leben, die bestmögliche Versorgung und auch die tierärztliche Betreuung erhalten.

Tierheim Maria Höffner Rodenweg 1 Gewerbegebiet Im Grein 76829 Landau Tel.: 06341-62658, E-Mail: info@tierheim-landau.de www.tierheim-landau.de Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr: 15-18 Uhr, Sa: 14.00-17.00 Uhr

Landauer Tierrettung e.V. c/o Lieselotte Lorentz-Fritz Queichheimer Hauptstraße 21 76829 Landau; Tel. 06341/959282 www.tierrettungev.de; info@tierrettungev.de Die Landauer Tierrettung bittet nochmals um Spenden für Kastrationen. „Es ist immer bitter, wenn man weiß, dass man helfen müsste, es aber aus finanziellen Gründen nicht kann“, sagt Tierrettungsleiterin Liselotte Lorenz-Fritz.


5

Aber logo! Die Landesgartenschau hat jetzt ein schickes Logo ieren, was mit – na was wohl? – Garten und Botanik zu tun hat. Das eingesprenkelte Lila hingegen soll daran erinnern, dass Landau mit Umgebung auch eine Rotwein-Gegend ist. „So richtig mutig ist das Logo nicht“, schien Geraldine Sievers denn auch verwundert, dass sie mit ihrem Vorschlag den ersten Preis des Wettbewerbs gemacht hat. „Aus unserem BĂźro sind auch schon frechere Ideen gekommen“, sagt Geraldine Sievers. Wie dem auch sei. Die Jury hat sich wohl fĂźr genau das richtige Logo entschieden, aus dem sich – je nachdem, welche Buchstaben man nun farblich voneinander abstuft – viele verschieden Lesarten schaffen lassen. Ein Logo fĂźr eine Gartenschau soll ja nicht provozieren, sondern Leute Ăźberzeugen und gewinnen. Das betonte der rheinland-pfälzische Staatssekretär Alexander Schweizer: „Ein Logo ist wichtig“, meinte er. „Wie sonst schafft man es, Sympathien bei Menschen zu wecken, die sich ansonsten gar nicht mit der Gartenschau befassen?“ Bei denen gelte es, in Zukunft besondere Aufmerksamkeit zu wecken.  svs

! versichern ig t s ! n Ăź g t Jetz rsicherung e v d e p o M v Mit der wg r! uro* im Jah 45,40 Bereits ab

Turmbau zu Landau

Tel.: 06341-938198 info@Winzerseiten.de

Landesgartenschau: Die Ideen der Wettbewerb Gewinner Landau – Sie sind beide aus Berlin, kommen ursprĂźnglich aber aus der Pfalz aus Bad DĂźrkheim. Joachim Swillus und Steffan Robel haben den ersten Preis des landschaftsarchitektonsichen Wettbewerbs gewonnen. Ihr Konzept: Sie wollen eine Verbindung schaffen: Die Achse von Innenstadt nach angrenzender Landschaft soll als Park betont und gestaltet werden. Am Ende der Achse auf dem Ebenberg schlieĂ&#x;lich soll ein 21 Meter hoher Turm als Aussichtspunkt gebaut werden. Ihre Vorschläge und Ideen werden realisiert. Joachim Swillus (Arbeitsgemeinschaft Swillus Architekten) und Die Gartenschau wird auf mehreSteffan Robel (A 24 Landschaft GmbH) haben den ersten Preis des Lanfschaftsarchitektur-Wettbewerbs Lan- ren Arealen stattfinden. Das Kerngebiet allerdings wird die desgartenschau Landau 2014 gemacht. ehemalige franzĂśsische Kaserne „Estienne-Foch“ mit dem sĂźdlich angrenzenden Stadtgebeit von Landau sein. Nachdem die Militärs nun weg sind, wird das Gebiet als „Wohnpark Am Ebenberg“ fĂźr etwa 1.500 Bewohner umgestaltet. Es wird ein neues Stadtquartier entstehen, auch neue „Erholungsräume“ sowie Sport- und Freizeitflächen sind geplant. Entlang jener Hauptachse zum Naturschutzgebiet Ebenberg hin soll sich auch das hauptsächliche Geschehen der Gartenschau abspielen. Das heiĂ&#x;t: Hier wird die „Hauptgastronomie“ gebĂźndelt. Hier wird auf BĂźhnen dann auch Programm geboten. Am Ende jener Achse soll der Turm gebaut

E

*Preis gilt nur fĂźr Haftpflicht ohne Teil- und/oder Vollkasko.

Landau – Prima, dass die Stadt Landau so viele Buchstaben in ihrem Stadtnamen hat, aus denen sich ein Wort wie „LANDesgartenschAU“ bauen lässt... Vom buchstabenpotenten Städtenamen war jedenfalls Geraldine Sievers Ăźberzeugt. Ihre Agentur, die wordwide GmbH, hat den ersten Preis beim ausgelobten Logo-Wettbewerb gemacht. Wobei das Logo eigentlich wenig grafische Rafinessen bietet, sondern eher mit den Buchstaben spielt. Das sei aber nicht untypisch fĂźr „wordwide“. Einer Faustregel der Werbegrafiker zufolge mĂźsste man ein gutes Logo eigentlich mit dem groĂ&#x;en Zeh in den Sand malen. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel. Das neue Logo fĂźr die Landauer Landesgartenschau 2014 lässt sich nicht ohne weiteres abzeichen. Schon gar nicht per Zeh in den Sand. DafĂźr ist es deutlich und unmissverständlich: Namen und Benanntes sind hier eins, denn das Logo ist schlichtweg die Buchstabenabfolge „Landesgartenschau 2014“. So simpel war selten. Die grĂźnen Sie hat das Logo fĂźr die Landesgartenschau entworfen: Geraldine Sievers Fotos: Scherz-Schade Lettern sollen dabei alles assozi- von der wordwide GmbH. 

8Ĺ–OɚĜˌFJUFOÄ’F

Ihr Weingut im Web

Shop - in - Shop

Florentinusplatz 7 D - 76764 Rheinzabern Tel: 0 72 72 - 92 73 92

werden. „Als Material fĂźr den Turm wĂźnschen wir uns den typischen rot-gelben Pfälzer Sandstein“, sagt Joachim Swillus: „Allerdings soll er nicht massiv aus Sandstein errichtet werden.“ Es wird wohl auf eine elegante Stahlbetonkonstruktion hinauslaufen, die dann per Sandstein verblendet wird. Steffan Robel: „Der Tum soll aber nicht temporär sein, sondern auch nach der Gartenschau als Attraktion erhalten bleiben.“ Bereits in frĂźheren Jahren – als sie in der Ausbildung bzw. als Projektmitarbeiter angestellt waren – hatten Joachim Swillus und

Steffan Robel bereits mit rheinland-pfälzischen Landesgartenschauen zu tun. Beide stammen aus Bad DĂźrkheim. Dass sie nun selbst den Siegerentwurf fĂźr Landau 2014 beigesteuert haben, freut sie besonders. Auf die Forderung der Nachhaltigkeit hätten sie intensiv geachtet. „Wir wollten bei unserer Planung mit mĂśglichst wenig RĂźckbau auskommen“, sagt Steffan Robel, „so dass die Grundstrukturen von der Kaserne beispielsweise prinzipiell erhalten bleiben.“ Damit der Gartenschauplan also realisiert werden kann, muss wenig „rĂźckgebaut“ werden.  svs


6

Mobilität im Focus

Heiligs Blechle

Was Autofahrer bei kleinen Schäden tun und lassen sollten Landau – Einmal nicht aufgepasst, zu schnell in die Parklücke gefahren und „zack“ hat man einen Kratzer im Lack. Was tun? Soll man die Stelle reparieren oder lackieren lassen? Oder kann man sie einfach ignorieren? „Prinzipiell gilt: Bei Kratzern an Kunststoffteilen – zum Beispiel an der Stoßstange – ist eine Reparatur nicht unbedingt nötig“, erklärt Harald Kammer, gemeinsam mit seiner Frau Maria leitet er die Werkstatt Der Lackmeister in Landau. Kratzer an Blechteilen hingegen müssen unbedingt behandelt werden, um Rost zu vermeiden. Denn sobald Sauerstoff unter den schützenden Lack und somit ans Blech gelangt, oxidiert das Metall und rostet. Kratzer, die lackiert werden müssen, gelten als „Kleinschadenreparatur“. Sie können bereits 150 Euro – 200 Euro kosten. „An manchen Stellen ist es einfach, den Schaden zu beheben“, erklärt Kammer. Aufwändiger ist es, wenn Dach, Motorhaube oder Türen beschädigt sind. In diesen Fällen muss der Lackierer das komplette Teil noch einmal bearbeiten. An der Autotür heißt das z.B.: Es wird nicht nur der Kratzer lackiert, sondern auch die Fläche um den Kratzer herum. Zudem wird über die gesamte Tür ein Klarlack gestrichen, damit man die Übergänge nicht sieht. Kleine Kratzer können also einen großen Aufwand nach sich ziehen. Das möchte sich manch einer sparen und ergreift selbst Initiative. Hier ist allerdings Vorsicht geboten. Wovon Harald Kammer abrät, ist eine ver-

meintliche Behebung des Schadens mit einer Sprühdose oder dem so genannten Airbrush. „In den wenigsten Fällen trifft der Kunde beim Kauf einer Sprühdose den richtigen Farbton. Dann sieht man die Übergänge.“ Die meisten Sprühdosen eignen sich nicht für eine gute und dauerhafte Lackierung. Wer zudem falsche Lösungsmittel benutzt, riskiert, dass sich die Farbe wieder ablöst. „Zu guter letzt kommen die Kunden schließlich doch zum Spezialisten. Die Behebung der Schäden wird dann teurer. Eine frühzeitige Reparatur wäre kostengünstiger gewesen!“, sagt Kammer. Also bei jedem Kratzer zum Spezialisten? Wem es auf die Optik und das Aussehen ankommt, sollte auf jeden Fall den Fachmann aufsuchen. Wer jedoch knapp bei Kasse ist, kann Kleine Kratzer, große Arbeit: Peter Brosig hat die Schadstelle grundiert. Die Fläche muss vor und während des Lackierens absolut staub- und auf Notlösungen zurückgreifen. Um schmutzfrei sein. Fotos: Scherz-Schade eine Oxidierung an der betroffenen Stelle zu vermeiden, kann man sich ein sogenanntes Tupflackfläschchen kaufen. Mit dem Lack lässt sich die offene Stelle versiegeln. „Das geht prinzipiell auch mit ganz normalem Nagellack!“, sagt Maria Kammer. Hauptsache: Die Stelle wird versiegelt und zwar schnell. Länger als einen Tag sollte nicht gewartet werden! Bei den allseits verhassten Hagelschäden empfiehlt Harald Kammer dringend eine Beratung durch den Fachmann. Denn in einigen Fällen kann es je nach Schaden günstiger sein, das entsprechende Teil (z.B. Lack aus dem Tupflackfläschchen ist die einfache Methode, kleine Kratzer im Blech zu versiegeln. Der Fachmann hat den passenden Farbton! Dach oder Haube) komplett zu ersetzen, als die Schäden zu beheben. Autos mit Hagelschäden werden an einem Sammeltermin einem Gutachter vorgeführt. Er prüft, ob und vor allem wie viel Selbstbeteiligung für den Kunden anfällt und welche Reparaturen die Versicherung erstattet. Die Kosten für die Behebung von Hagelschäden können 500 bis 5000

Euro betragen! Diese Summe wird anhand von Größe und Durchmesser der jeweiligen Beule berechnet. Die Versicherungsverträge können sich hier ganz unterschiedlich auswirken. Bei einer Teilkaskoversicherung belaufen sich die Kosten der Selbstbeteiligung auf bis zu 150 Euro. Die Kosten haben nichts mit der jeweiligen Werkstatt zu tun, sondern

sind allein vom jeweiligen Versicherungsvertrag des Kunden abhängig. Aber wie wird ein solcher Hagelschaden repariert? Hagelschäden werden meist durch einen sogenannten Dellendoktor behoben. Dieser drückt oder zieht die Dellen mit Spezialwerkzeug, so dass die Oberfläche wieder ebenmäßig und glatt wird. Das erfordert für den Handwerker

ein hohes Maß an Konzentration. Vor allem für die Augen ist die genaue Betrachtung der Oberfläche auf die Dauer sehr anstrengend. Aus diesem Grund muss ein Dellendoktor mehr Pausen einlegen als z.B. ein Mechaniker. Hoffen wir, dass es erst gar nicht so weit kommt und wenn doch: Ruhe bewahren und Beratung aufsuchen! schu

Sicher durch Baustellen fahren Häufigste Unfallursache an Autobahnbaustellen ist unangepasste Geschwindigkeit Autofahrer beschleicht bei der Fahrt durch zweispurige Baustellenpassagen auf Autobahnen meinst ein ungutes Gefühl. Fahrbahnbegrenzungen auf der einen Seite und andere Fahrzeuge auf der zweiten Spur verengen die Fahrbahn. Gerade beim Linksfahren kommt Angst auf, ob der Platz auf beiden Seiten für ein ungehindertes Passieren vor allem von Lastkraftwagen reicht. Die häufigste Unfallursache an Autobahnbaustellen ist die

nicht angepasste Geschwindigkeit. Im Eingangsbereich führt zu schnelles Fahrend oft zu Auffahrunfällen und im Ausgangsbereich zum Abkommen von der Fahrbahn. Der seitliche Zusammenstoß mit einem in gleicher Richtung fahrenden Fahrzeug steht in der Baustellen-Unfallstatistik an zweiter Stelle. Bei Unfällen in Baustellen werden jährlich mehrere Tausend Menschen verletzt oder getötet, warnt der Deutsche Verkehrs-

sicherheitsrat (DVR). Es sei sicherer, hinter einem Lkw auf der rechten Spur zu bleiben. Wer rechtzeitig vor der Baustelle seine Geschwindigkeit reduziere und die Geschwindigkeitsbegrenzung einhalte, sei auf der sicheren Seite. Wird in einer Baustelle eine Fahrspur aufgelöst, soll man bis an die Verengung heranfahren und sich im so genannten Reißverschlussverfahren abwechselnd einordnen, raten

die DVR-Experten. Nach ihren Erkenntnissen gilt als weitere wichtige Unfallursache ein zu geringer Sicherheitsabstand. Derzeit steht an einigen Autobahnabschnitten versuchsweise ein neues Verkehrsschild. Es fordert die Verkehrsteilnehmer auf, versetzt zu den auf der rechten Spur rollenden Lkw zu fahren, also jeweils auf Höhe der Lücke, die zwei hintereinander fahrende Brummis zischen sich lassen. Der ARCD weist in diesem Zusammen-

hang auf § 4 Abs. 3 der Straßenverkehrsordnung (StVO) hin: Danach müssen Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen und auch Busse einen Abstand von mindestens 50 Metern zum vorausfahrenden Fahrzeug einhalten, wenn ihre Geschwindigkeit über 50 km/h liegt. Bei Verstößen drohen einem Ersttäter eine Geldbuße von 50 Euro und drei Punkte in Flensburg. Nach Beobachtungen des ARCD

sind allerdings Abstandsünden in Baustellen relativ häufig zu beobachten. Autoreisenden rät der Club, schon vor der großen Fahrt zu klären, auf welchen Strecken mit Baustellen zu rechnen ist, um sie vielleicht umfahren zu können. Dafür bietet das Bundesverkehrsministerium auf seiner Website www.bmvbs.de mit seinem Baustelleninformationssystem (BIS) eine gute Hilfe an.  lifepr


7

Mythen, Helden, Götterpracht

Herzlich willkommen willkommenbeim beim Herzlich Baufinanzierungs-Wochenende! Baufinanzierungs-Wochenende!

Beim LCV ist Fasenacht Landau – Jörg I. und Daniela I. sind das neue Prinzenpaar aus der Münzburg. Bereits die Faschingseröffnung war ein Bilderbuchstart der Kampagne für den LCV Narrhalla. Denn bis zu diesem Abend im Dorfgemeinschaftshaus Mörlheim war es ein großes Geheimnis geblieben, wer denn nun das diesjährige Landauer Prinzenpaar ist. … und die Narren staunten nicht schlecht. Denn es sah aus, als täten sie nie etwas anderes... Jörg I. aus Burrweiler ist charmanter Berichterstatter am Hofe der Münzburg (Sparkasse SÜW), zudem ein hüftschwingender Charmeur mit elastischen Beinen und ein trennköstlicher Spross aus böhmischen Dörfern. Daniela I. wiederum ist diplomierte Wirtin und First Comtess am heißen Herd, ausdauernde Lady of Jogging mit Faible für Flower und Garden und glutäugige Prinzessin von Jocus Gnaden. Souverän, mit Sympathie und Herzlichkeit und dazu noch gekonnt pfälzisch haben sie ihre Antrittsrede gehalten. Beide sind bei der Sparkasse SÜW beschäftigt. Für Prinzessin Daniela ist das selbstverständlich. Ist sie doch als gebürtige Hochstadterin, eine Pfälzerin durch und durch. Bevor sie zur Sparkasse kam, absol-

Sie sorgen für Spaß und Gaudi mit Stil, wobei Jörg I. auch einen Stiel in der Hand hält: Sein närrisches Zepter sagt uns, dass er der Narrenprinz ist an der Seite von Daniela I. Foto: Stubenrauch vierte sie ein Studium der Betriebs- sistentin sondern auch Referentin wirtschaft mit Fachrichtung Bank für Öffentlichkeitsarbeit. Als Hobbys und ist heute nicht nur Vorstandsas- gibt sie Schwimmen, Gartenarbeit

und gemütliche DVD-Abende mit ihrem Schatz an. Der allerdings ist nicht ihr Prinz! Jörg Böhm ist in Neuwied geboren und aufgewachsen. Nach seinem Studium der Journalistik, Soziologie und Philosophie war er unter anderem auch als PromiReporter unterwegs und interviewte Stars und Sternchen. Anfang des vergangenen Jahres wechselte er zur Sparkasse SÜW. Seitdem kennt er auch seine Prinzessin. Sie sind beruflich ein gutes Team und gut befreundet. Privat liebt er das Tanzen und Reisen ebenfalls mit seinem Schatz. Alles in allem – beste Voraussetzungen für ein gutes Faschingsprinzenpaar. Das dachte sich wohl auch Vorstandsvorsitzender Bernd Jung, denn seinem Ideenreichtum ist es zu verdanken,dass sie nun Krone und Zepter tragen und zurzeit Landau regieren. Zunächst dachten die beiden, es handele sich um einen Scherz. Aber der Sparkassenchef machte Ernst, wie sie heute lachend erzählen. Im Gespräch wird deutlich, dass Daniela und Jörg gerne und viel lachen – auch mal über sich selbst und geben damit einen exzellenten Vorgeschmack auf die bevorstehenden Prunksitzungen, die am 25. und 26. Februar in der Festhalle Landau stattfinden, sowie dem großen Rosenmontagsball am 6. März.  pst

19. / 20.02. 2011 von 10-18 Uhr Bauen? massa haus macht’s möglich. Finanzierungsbeispiel: Aktionshaus „EXCEPTION 1“ 135qm Nettogrundfläche (nach DIN 277) inkl. Bopl. und Technikpaket Plus zusätzlich möglicher Bonusvorteil (nur für kurze Zeit)

€ 135.499,–

Restausbaumaterialpakete - Ausführung in EL -

€ 16.000,–

Grundstück inkl. Erschließung (Erwerbskosten,Notar, Grundbuch)

€ 95.000,– € 5.500,–

Baunebenkosten (Hausanschlüsse, Gebühren, Erdarbeiten, Außenanlage, Baustrom-Bauwasser)

€ 18.000,–

Gesamtinvestition

269.499,–

Investition

FIN-Summen Monatl. Investition

*Subventionsdarlehen Sollzins 3,94% p.a. Spar-Rate

€ 117.000 ,–

€ 280,15

**KFW Darlehen Progr. 153 Sollzins 3,94% p.a.

€ 50.000,–

€ 226,16

***KFW Programm 124 Sollzins 3,65% p.a.

€ 90.000,–

€ 273,75

€ 117,00

Anfänglich monatl. Gesamtinvestition

€ 897,06

Bei Einsatz von € 13.000,- Eigenkapital * Festdarlehen mit einem Sollzinssatz von 3,94% nom., 8 Jahre fest, 8 Jahre 104 € mtl. Zuschuss, das Darlehen wird getilgt mit einem zugeteilten Bausparvertrag. ** KfW Programm „Energieeffizient Bauen“, Sollzinssatz 3,4% nom., 10 Jahre Zinsbindung, die Annuität wird vierteljährig gezahlt. ***KfW „Wohnungseigentumsprogramm“, Zinssatz 3,65% nom., 10 Jahre Zinsbindung, die Tilgung von 106,66 € beginnt nach einem Jahr.

Musterhaus Hockenheim Duttweiler Str., 68766 Hockenheim Telefon: (0 62 05) 1 50 35

Die neuen Landauer Stadt Landau freut sich über 36 Einbürgerungen 36 Menschen aus insgesamt 12 Staaten wurden am 27. Januar im Empfangssaal des Landauer Rathauses durch Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer eingebürgert. Mit Überreichung der Einbürgerungsurkunde erhielten sie die deutsche Staatsangehörigkeit. Alle Neubürger, die älter als 16 Jahre sind, legen obligatorisch vor der AushändigungderEinbürgerungsurkunde einen Eid ab, mit dem sie erklären, dass sie das Grundgesetz und die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland achten und alles unterlassen werden, was Deutschland schaden könnte. „Herzlich willkommen, es ist schön, dass so viele Menschen die deutsche Staats- Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer überreicht die Einbürgebürgerschaft annehmen möchten“, so rungsurkunden.  Foto: Stadt

der Oberbürgermeister. Gleichzeitig wies er auf das mit der Staatsbürgerschaft verbundene Wahlrecht hin und ermunterte die Neubürger, dieses Recht auch auszuüben – vor allem in Bezug auf die am 27. März anstehende rheinland-pfälzische Landtagswahl. Weiterhin betonte der Stadtchef, wie wichtig es sei, die deutsche Sprache zu beherrschen, denn nur so, könne man sich als Neubürger zurecht finden. “Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute und dass Sie sich in unserer Stadt wohlfühlen“ waren die Abschlussworte von Hans-Dieter Schlimmer. Alle Neubürger wurden zusammen mit Vertretern des Beirats für Migration und Integration zu einem gemeinsamen Umtrunk eingeladen.

Kinder von Shitkowitschi Gastfamilien für weißrussische „Tschernobyl-Kinder“ gesucht Landau – Der Verein „Kinder von Shitkowitschi – Leben nach Tschernobyl e.V.“ bittet um Hilfe. Drei Wochen Pfalz sollen das Immunsystem stärken. Am 26. April 2011 jährt sich die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zum 25. Mal. Unter den gesundheitlichen Folgen leiden die Menschen in Weißrussland, vor allem die Kinder, nach wie vor. Auf Initiative der Gruppe Landau – Südliche Weinstraße des in BöhlIggelheim ansässigen Vereins „Kinder von Shitkowitschi – Leben nach Tschernobyl“ sollen vom 24. Juni bis 16. Juli weißrussische Kinder nach

Landau und Umgebung zur Erholung eingeladen werden. Die Kinder leiden als Folge des Reaktorunglücks unter einem geschwächten Immunsystem und werden sich im Sommer drei Wochen lang in der Pfalz erholen. Vitaminreiche Kost und frische Luft tragen dazu bei, dass sich das durch die Strahlenbelastung geschwächte Immunsystem erholen kann. Die Kinder werden vor Reisebeginn ärztlich untersucht und haben keine akuten Erkrankungen. In Deutschland sind sie kranken-, unfall- und haftpflichtversichert. Für die Gasteltern fallen nur die Kosten

der Verpflegung an. Dank großzügiger Spenden von Vereinen, Privatpersonen und öffentlichen Einrichtungen konnte der Verein in den letzten Jahren den Kindern ein buntes und abwechslungsreiches Ferienprogramm zusammenstellen. Bei den gemeinsamen Ausflügen können sich die Kinder untereinander austauschen und die Gasteltern haben zeitweise „frei“. Weißrussische Betreuer, in der Regel Lehrer, die Deutsch sprechen, begleiten die Gruppe, betreuen sie bei den gemeinsamen Ausflügen und helfen bei Verständigungsschwierigkeiten. Ein Informationsabend für interessier-

te Familien wird Ende März stattfinden. Daran werden auch Gastfamilien aus den vergangenen Jahren teilnehmen, die über ihre Erfahrungen mit den kleinen weißrussischen Gästen berichten werden. Ansprechpartner für interessierte Gastfamilien: Helga Vogelgesang: 06323 / 980048 Gabi Märdian: 06345 / 3711 www.kinder-von-shitkowitschi.de.

Holen Sie sich den Frühling nach Hause. Arrangements in frischen, strahlenden Farben gebunden und gepflanzt.

Bestattungshaus Kühlmeyer

Annweiler – Albersweiler – Hauenstein www. bestattungshaus-kühlmeyer.de Vorsorge Trauerreden Feiergestaltung Bestattungen Trauerbegleitung

Telefon 06346/ 308 00 79

Oliver & Janet Kühlmeyer


8 - AnzeigeN -

www.hinkelbein-baumpflege.de www.hinkelbein-baumpflege.de Baumfällungen Wurzelstockfräsung Sicher & schnell, speziell ausgebildete Baumkletterer, Hebebühne verfügbar, eigener Häcksler. Unverbindliche Beratung vor Ort!

Hinkelbein

Baumpflege Sascha Hinkelbein Forstwirt

Tel: 0 63 47 / 60 80 830 · Mobil: 01 71 / 21 42 318 · Untere Hauptstr. 30 · 67363 Lustadt

Haus und Garten

Die Axt im Haus - Mach was draus! Tipps und Tricks für Heimwerker

Kein Hobby-Heimwerker schafft’s so gut wie die Fachmänner und Fachfrauen. Das stimmt. Profi-Handwerker können’s am besten. Aber trotzdem: Wer zuhause Parkett verlegen will, Schrankwände einbaut oder Dächer deckt, der kann auch als Heimwerker-Laie beste Ergebisse erzielen. Vor allem diejenigen Laien, die ihr KnowHow ständig erweitern, we r -

den mit der Zeit die besten. Die „Lokale“ hat drei Tipps und Tricks für Sie beiseite gelegt.

Barbara Mattern

Haushaltshilfe & Gebäudereinigung Kirchstr. 5 - 76831 Billigheim-Ingenheim Tel: 06349/963246 - Fax: 06349/9394513

Tipp-Trick Nummer 1: Vor Malerarbeiten bitte Pinsel kämmen Vor allem billige Pinsel verlieren mitunter während des Malerns Borsten oder Haare. Das ist ärgerlich. Schließlich muss man die Borsten oder Haare nach dem Auftragen der Farbe mühselig herausholen. Es empfiehlt sich deshalb, den Pinsel vor der Benutzung zu kämmen. Und zwar mit einem normalen, handelsüblichen Kamm. Bereits lockere oder lose Borsten und Haare werden so ausgekämmt. Mit einem Kamm, der zwei unterschiedliche Zackenabstände hat, lässt sich das Pinsel auskämmen besonders gut bewerkstelligen. Man nimmt zunächst die Seite mit den weiteren Zackenabständen des Kammes und dann die feine, engzackige Seite. Pinsel kämmen

geht nicht anders wie’s Haare kämmen... Man kann, um das gleiche bei extrem feinen Pinseln zu absolvieren, auch eine Bürste nehmen und den Pinsel damit ausbürsten. Aber Vorsicht: Den Farbeimer sollte man während des Pinsel Kämmens nicht offen zu stehen haben, damit Borsten und Haare nicht in der Farbe landen. Denn genau das wolte man ja vermeiden... Tipp-Trick Nummer 2: Löcher in Kuststoff bohren Das ist Bohren für Fortgeschrittene: Auf Plastik, auf PVC und Kunststoff lassen sich Löcher nur schwierig exakt platzieren. Der

Bohrer rutscht beim Ansetzen auf dem Material hin und her. Während sich der Bohrer ins Material schraubt, reißt das Plastik mitunter oder der Kunststoff splittert. Das Bohrloch hat meistens nach dem Bohren hässli-

che, ausgefranste „Ränder“. Dies lässt sich vermeiden, wenn man beim Bohren einige Dinge beachtet. Das Bohrloch muss genau auf dem Material angezeichnet werden. Man bohrt nur mit einer wirklich festen Unterlage, damit man beherzt bis zum Schluss „durchbohren“ kann, ohne Angst zu haben, die drunter liegende Tisch- oder Arbeitsplatte zu beschädigen. Um das Abrutschen des Bohrers auf der glatten Kunststoffoberfläche zu verhindern, empfiehlt es sich, die gekennzeichnete Stelle mit der Spitze eines Nagels vorab zu markieren. Man hält dazu die Nagelspitze zum Beispiel unter eine Kerzenflamme und setzt das erhitzte Metall an die entsprechende Stelle. So schmilzt das Plastik ein wenig und der Bohrer findet in der kleinen Kuhle besseren Halt. Vorsicht: Metall leitet Wärme! Beim Erhitzen

Man stellt die Bohrmaschine „auf rückwärts“, so dass die Maschine nicht in Schneiderichtung des Bohrers, sondern entgegengesetzt – entgegen dem Uhrzeigersinn – läuft. Risse im Material entstehen durch Zwänge und Zerrungen des Plastik, die wiederum durch den Schneideansatz des Bohrers entstehen. Läuft der Bohrer „verkehrt herum“, werden diese Zwänge und Zerrungen vermieden. Statt dessen bewirkt die hohe Umdrehung des Bohrers, dass der Kunststoff heiß wird und schmilzt. Keinen großen Druck ausüben. Den Bohrer drehen lassen, so dass er sich durch das Plastik schmilzt. Tipp-Trick Nummer 3: Kabelsalat vermeiden Aufgewickelte Strom- und Verlängerungskabel sind manchmal in sich ve rd re ht .

Wenn beim Abwickeln Schlaufen und Knoten entstehen, ist das ärgerlich. Ursache für den Kabelsalat ist meistens die weit verbreitete „Methode“, das Kabel wird also der komplette Nagel über Hand und Ellbogen zu wicheiß. keln. Genau dadurch entstehen Dass Plastik schmilzt, macht man oft die unerwünschten Verdresich auch beim Bohren zu Nutze! hungen. Statt dessen sollte man das Kabel immer so in Schlaufen fassen, wie es von sich aus auch fällt. Man legt das eine Ende des Kabels auf den Boden und lässt das Kabel dann immer im Kreis herum über einander auf sich fallen. Wenn sich dabei eine Schlaufe oder Verdrehung bilden sollte, sieht man sie sofort und kann das Kabel wieder richtig kreisen lassen. Am besten hängt oder legt man den gesamten Wickel an einen sicheren Platz.  svs


9

- AnzeigeN -

MB-Elektroanlagen Markus Bertges Elektromeister Klingbachstraße 20 76829 Landau Tel: 06341 144762 Fax: 06341 283327 Mobil: 0172 7567922

Haus und Garten Polieren und putzen Möbelpflege mit Öl, Wachs oder anderen Mittelchen

Das macht unsere Holzmöbel wie Tisch, Stuhl oder Schrank glücklich: Wenn man sie schön pflegt, putzt und poliert. Vor allem altes Holz wird durch gründliche und gute Pflege wieder ehrwürdig und attraktiv. Doch mit welchen Hausmitteln bringt man insbesondere älteres Holz wieder zum Glänzen? Wie lassen sich unschöne Macken und Schrammen ausbessern? Vorab sei verraten: Es ist nicht alles Öl, was glänzt... Einem alten Haustipp zufolge darf man Olivenöl nehmen. Tatsächlich bringt das weiche Olivenöl die lackierten Holzoberflächen auch sehr schön zum Glänzen. Aber der Effekt ist nur von kurzer Dauer. Langfristig hat man an der OlivenölMethode keine Freude. Denn Olivenöl ist ein Öl, das nicht trocknet oder aushärtet. Es verbleibt somit auf der Oberfläche, wird sogar ranzig. Und das dollste: Es zieht Staub an,

der schließlich verklebt... na, lecker! Ähnlich verhält es sich mit Olivenöl auf unbehandelten und unlackierten Holzflächen. Hier soll das Öl eigentlich die Funktion des wasserabweisenden Imprägnierens übernehmen. Jedoch besteht grundsätzlich das Problem, dass Olivenöl in die Holzporen eindringt und dort verklebt, weil es nicht aus-

trocknet. Leinöl hingegen verhält sich als trocknendes Öl in dieser Hinsicht besser. Es bietet einen guten Schutz gegen Feuchte von außen. Doch bis das Öl vollständig vertrocknet, vergehen je nach Raumtemperatur und Luftfeuchte einige Tage bzw. Wochen. Deshalb sollte man die aufgetragenen Flächen gut polieren, so dass nicht mehr Leinöl als nötig auf dem Möbel verbleibt. Auch Walnuss-Öl soll als trocknendes Öl geeignet sein. Allen Unkenrufen zum Trotz eignen sich jedoch die synthetisch hergestellten Möbelpflege-Produkte immer noch am besten. Hier kann man darauf achten, dass die Polituren oder Cremes, die eine schützende Schicht auf dem alten Möbel hinterlassen sollen, mit Leinölanteilen oder auch Naturharzen ausgestattet sind. Es gibt Mittel gegen Flecken oder Kratzer. Man benutzt sie zum Reinigen, für die Pflege, zum Schützen oder Auffrischen. Viele der Mittel eignen

sich sowohl für helle als auch für dunkle Holzarten. Dieser Aspekt ist nicht ganz unwichtig. Denn wer das Ranzigwerden der Öle (wie etwa Olivenöl oder auch Leinöl) verhindern will, gibt zum Beispiel etwas Zitronensäure (etwa aus Entkalkungsmittel) oder auch Essig hinzu. Tatsächlich verhindert das das „Verderben“ des Öls, aber dadurch können auf dem Holz Bleicheffekte auftreten. Die synthetischen Mittel sind hier klar im Vorteil. Sofern sie auf Wachsbasis aufgebaut sind, sind sie auch naturneutral und belasten nicht die Umwelt. Auch in zeitlicher Hinsicht machen die synthetischen Mittelchen das Rennen. Oft wirken sie in Sekundenschnelle. Man trägt sie auf, wischt sie ab, notfalls poliert man nach. Auf Tischen verschwinden so Wasserflecken oder die typischen, unschönen grauen Schleier. Auch Kratzer behebt man auf diese Weise.  red

Sie finden uns auf der WIWO Halle 4

Ihr Spezialist bei Schimmelpilzbefall Landauer Straße 18a · 76855 Annweiler Tel. 0 63 46 / 83 10 · www.feuchtwandsanierung.de

Holzschaden beheben

Wirkungsvolle Rettungsaktion

bei Brandflecken

Man kann flache Brandflecken im Holztisch oder im Parkett recht einfach mit ein bisschen Mayonnaise beseitigen. Man trägt sie auf, lässt sie eine halbe Stunde einwirken und wischt sie schließlich mit einem weichen Tuch weg. Das klappt allerdings nicht bei tieferen Löchern, die richtig ins Holz eingebrannt sind. Hier hilft Mayo nicht weiter. Man kann das Loch aber mit Kitt auffüllen, um die hässliche Lücke im Holz zu schließen.

Verputzarbeiten

Kerzenwachs auf Holz Weg mit den harten Wachspfützen Nein, mit dem Messer sollte man das Wachs auf gar keinen Fall wegkratzen. Schon gar nicht auf wertvollen Holzmöbeln. Dadurch hinterlässt man zwangsläufig Spuren: Kratzer und Schrammen.

Da empfiehlt es sich, einfach einen Fön zur Hand zu nehmen und ordentlich einheizen! Das Wachs müsste schon nach ein bis zwei Minuten weich und flüssig werden, so dass es sich mit einem

weichen, saugfähigen Tuch abwischen lässt. Nicht zu früh wischen. Sonst schmiert man das Wachs nur rum und breit. Was dann noch zurück bleibt, lässt sich mit Essigwasser entfernen.

Malerarbeiten Stuckateurarbeiten Betonsanierung

Gipser-, Stuckateur- und Malermeisterbetrieb

Estrichverlegung

76829 Landau-Mörzheim · Göcklinger Weg 3 · Am Großgarten 3

Trockenbau

Telefon (0 63 41) 3 18 29 / 3 81 70 · Telefax (0 63 41) 3 39 88 / 3 81 71 7

Gerüstbau

Internet: www.kuntzundsohn.de


NACHTSCHWÄRMER Tutti salutti, Leute! Schluss mit trüben Wintermonaten, jetzt wird’s endlich Frühling! Und damit auch Fastnacht! Wir lassen es ordentlich krachen als Sexy Hexen oder als Heiße Boys im Faschingslook. Euer Partytreff ist übrigens auch bei facebook online. Unter der Adresse facebook.deinQuickie.de könnt Ihr Euch ins bunte Geschehen nach Partylaune einklicken. Dort könnt Ihr Euro Fotos der letzten Partys hoch laden. So haben alle etwas von Euren coolen Partyerlebnissen. Motto: Sehen und gesehen werden. Ihr könnt auf der facebook-Site aber auch Eure nächste Party ankündigen. Was steigt wann und wo? Dann sind wir gegenseitig immer gut informiert, wer die nächste Fete schmeißt. Und auf www.deinQuickie.de könnt Ihr natürlich immer noch reinklicken! Steigt bei Euch eine Party? Habt Ihr Veranstaltungen, zu denen Ihr einladen wollt? Dann tragt Eure Termine doch auf DEINQUICKIE.DE ein! Viel Spaß und viel Durchhaltevermögen, denn Fastnacht wird gefeiert, was das Zeug hält!

LANDAU Das Haus, Landau www.suedstern-ev.de Weißenburgerstraße 30, 76829 Landau Fr, 25.02.2011, 20 Uhr

Alle Fotos von Dennis Gauß. Herzlichen Dank!

Alternative/Metal mit Beneath the Grey, Tortured und Central Sacrament aus Hauenstein. Zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und eine Stimme, die begeistert: BENEATH THE GREY Die fünf Jungs Norman, Waldemar, Daniel, Christopher und Fabian gründeten die Band Beneath The Grey Ende 2009. Seitdem haben sie einige Büh-

nen aufgemischt und eine Demo-CD produziert. Außerdem sind ständig neue Songs in der Mache, die bereit sind, auf sämtlichen Stages und in jedem Player der Welt zelebriert zu werden. Der Musikgeschmack jedes einzelnen Mitglieds fließt in die Lieder der Band ein, so dass Elemente aus Rock bis hin zum melodischen Death Metal zu hören sind. Ihr Stil lässt sich somit nicht in eine Schublade zwängen und man muss sie am besten selbst einmal gehört haben. Zudem werden auch noch die zwei Metalbands Tortured und Central Sacrament erwartet. Also, raus aus den Federn, jetzt wird gerockt!

Voodoo Club, Landau www.voodoo-landau.de Rheinstraße 34, 76829 Landau Sa, 05.03.2011, 21 Uhr Sonic Avalanche aus Karlsruhe Sonic Avalanche bedeutet Musik, die vereinnahmt, die sich dann und wann die Zeit nimmt, sich zu entfalten und mit sphärischen Klängen, unkonventionellen Beats und großen Gesangslinien kinoähnliche Ausmaße annimmt. Gleichzeitig lässt sie unterbewusst das Tanzbein schwingen. Sonic Avalanche aus dem Raum Karlsruhe konnten seit ihrer Gründung zahlreiche Newcomerwettbewerbe für sich entscheiden und wurden zu einer lokal bekannten Größe. Ihre Livequalitäten haben Sie außerdem ins Vorprogramm internationaler Künstler wie etwa Junius gebracht und zuletzt sogar auf die Hauptbühne des Karlsruher Festivals „Das Fest“, wo sie unter anderem für Jan Delay eröffnet haben. Neugierig geworden? Dann nichts wie hin und reinhören!

In Zusammenarbeit- Anzeige mit -

NEUSTADT Musikwerkstatt www.mws-nw.de Lachener Straße 43-45, 67433 Neustadt Fr, 18.02.2011, 22 Uhr

Sa, 26.02.2011, 22 Uhr

Fr, 25.02.2011, 22 Uhr

DJ Hildegard - Berlin Luv’s you Langeweile kommt bei Sylvia Rathai, wie DJ Hildegard im bürgerlichen Leben heißt, zu keiner Stunde des Tages auf. Die energiegeladene, dunkelhäutige Berlinerin drückt dem Nachtleben in vielerlei Funktion ihren Stempel auf. Als DJ Hildegard steht sie regelmäßig an den Turntables, wo sie ihren Mix aus Black, House, Pop, Electro und Techno feinfühlig auf die Tanzenden niederlässt. Wer aus Berlin stammt, hat auf jeden Fall Ahnung davon, wie man richtig Party macht. Deshalb: Wer Lust zu Feiern hat, sollte DJ Hildegard keineswegs verpassen!

HEADBANGER NIGHT by Geral & Friends (ab 16 Jahren) Unter dem Motto „Bang your Head, destroy your Neck“ werden wir es in dieser Nacht mit Sicherheit krachen lassen! Angefangen mit AC/DC, Manowar, Nirvana, Slayer, Sepultura über Blackmetal bis hin zu richtigem Deathmetal werden die DJs ihr Repertoire zum Besten geben! Let’s rock it, baby!

Colosseum www.colosseum-landau.de Wollmesheimer Höhe 5, 76829 Landau Sa, 19.02.2011, 22 Uhr ROCK HEROES PARTY mit Mash - Kult-DJ: Shirley & Geraldine (ab 16 Jahren) Für alle Fans und Freunde guter Rockmusik, die gerne Led Zeppelin, Rolling Stones, Deep Purple, Rush, Jethro Tull, AC/ DC u.v.m. hören. Shirley war 15 Jahre im „MASH“ als DJ aktiv und ist nach längerer Pause bei den „ROCK HEROES“ dabei. Endlich wieder gute Musik zum abrocken. Sei dabei!

Lidi Black & White Der Name Black & White steht zum einen für das Musikprogramm: Black Music meets Electronic House Music. Dieser spezielle Sound, gepaart mit den beliebten Lidi Getränke Specials ist auch in der aktuellen Saison ein Garant für legendäre Nächte! Zum anderen steht die Bezeichnung Black & White für das Outfit der Gäste. Alle die sich an diesem Abend in schwarz- weiß kleiden, bekommen einen ermäßigten Eintritt. Also holt alles aus Euren Kleiderschränken raus und erlebt einen Hammer Partyabend mit der DJ-Crew um Mr. Spanish Fly.


11

•

Innovationen

•

Traditionen

Da steh’n wir drauf! FuĂ&#x;bodenheizung im Altbau Schon die alten RĂśmer wussten, dass Hitze aus dem FuĂ&#x;boden besonders gut tut. Wer auf FuĂ&#x;bodenheizung setzt, hat vor allem bei der Raumgestaltung groĂ&#x;en Freiraum. Er muss bei der Einrichtung nämlich keine RĂźcksicht nehmen

auf HeizkĂśrper an den Wänden, die nicht von MĂśbeln zugestellt werden sollen und ähnliches... Und warme FĂźĂ&#x;e zu haben, gehĂśrt ohnehin zum schĂśnsten, was man sich winters zu Hause wĂźnscht. Dass man im Neubau problemlos

FuĂ&#x;bodenheizung installiert, ist klar. Aber wie sieht es beim Altbau aus? Lange Zeit galt es bei Altbauten als nur schwer realisierbar, eine FuĂ&#x;bodenheizung nachträglich einzubauen. Weil eine FuĂ&#x;bodenheizung einen hĂśheren Boden-

aufbau verlangte, mussten zum Beispiel die TĂźren geschliffen und gekĂźrzt werden. Der erforderliche Nass-Estrichbelag, der beim Verlegen einer FuĂ&#x;bodenheizung erforderlich ist, ist relativ schwer. FĂźr die Balkendecke mancher Altbauten war das häufig ein statisches Problem. Doch heute ist das anders. Es ist einfacher geworden, FuĂ&#x;bodenheizungen im Altbau zu installieren. Es gibt nämlich verschiedene Trockensysteme, die aufgrund ihrer niedrigen AufbauhĂśhe sehr gut fĂźr Sanierungen geeignet sind. Zum Beispiel werden dabei Systemplatten aufgebracht, die eine integrierte Dämmung auf dem Betonboden aufweisen. Man verlegt Ăźber diese Platten wiederum Trockenestrichplatten. Dieses Verfahren lässt sich sehr flexibel einsetzen. Beinahe alle Bodenbeläge sind dafĂźr geeignet. Keramik ebenso wie PVC-Boden oder auch Teppichboden. Bei Stein- oder Fliesen bĂśden ist der Wirkungsgrad aufgrund von Wärmeleitung des Materials jedoch am besten. Um die nĂśtige Leistung pro Quadratmeter zu berechnen, teilt man die Heizlast des Hauses durch FuĂ&#x;bodenheizung ist im Neubau noch nie ein Problem gewesen. Im Altbau hingegen konnte man frĂźher nicht die Quadratmeterzahl der zu benach Lust und Laune installieren. Heute aber schon! Fotos: Rainer Sturm/Heike Hering/pixelio heizenden Wohnfläche. Wenn also die Gebäudeheizlast zum Beispiel 12 kW beträgt und die Wohnung 160 Quadratmeter hat. Dann benĂśtigt die FuĂ&#x;bodenheizung folgende Leistung: 12.000 W : 160 m² = 75 W/qm. Es muss nicht unbedingt teuer sein, wenn man trocken verlegte FuĂ&#x;bodenheizungen nachträglich einbauen lässt. Das Installieren von Radiatoren ist ja auch vergleichsweise kostenintensiv. Eventuell entstehen aber je nach Gebäudebedingung und Heizsituation im Haus bis zu 40 â‚Ź/qm Mehrkosten. Und dennoch: Eine trocken verlegte FuĂ&#x;bodenheizung gehĂśrt mit zu den sparsamsten Heizsystemen Ăźberhaupt.  red

info Die Kreditanstalt fĂźr Wiederaufbau, kurz: KfW bietet das so genannte Programm „Wohnraum Modernisieren“ an. Hierbei werden bestimmte Modernisierungsvorhaben staatlich bezuschusst, die Ihr Haus oder Ihre Wohnung energieeffizienter machen. Die Modernisierungen betreffen unter Umständen auch die FuĂ&#x;bodenheizungen bzw. deren Sanierungen.

Privathausdächer

Alternativen

Sie haben ein Gold-Dach? Photovoltaik gehÜrt die Zukunft - Stichtag 30.06.2011 BadenSolar Vertrieb GmbH Erich Lindhorst • Tel: 0 27 76 / 96 97 37 76863 Herxheim • lindhorst@badensolar.com

landwirtschaftliche Dächer

Energie Plus

Industriedächer • Gemeindedächer

           ! "#$ 

    %&'

 "          " ( (       

Xaver Kipper

Installateur- und Heizungsbau-Meister

Auf der Stirn 2 76865 Insheim

Tel.: 06341-890917 Fax: 06341-890918

xaver.kipper@t-online.de www.xaver-kipper.de

GerĂźstbauarbeiten Fassadenreinigung Fassadenanstriche Wärmedämmsysteme Tapezierarbeiten Lackierarbeiten Trockenausbau Innen- und AuĂ&#x;enputze Altbausanierung

BĂźro: Berwartsteinstr. 26, 76855 Annweiler Telefon 06346-3305, Telefax 06346-1305 Mobil 0172-8751786

Sanierputze

Werkstatt: In den Bruchwiesen 1, 76855 Annweiler

Stefan Link 76857 Dernbach 0 63 45/95 98 44 01 73/6 66 13 32 Email: link@ holzundsonne.de


12

engl. Männerkurzname

großer Fluss

talentier12 ter ein Erdteil Dutzend Mensch

Rätselecke

talentier12 ter ein Erdteil Dutzend Mensch schweiz. Männername 3

ungeschweiz. kocht Männername

mit den Füßen stoßen

Genuss- niederl. Kochgerät mittel Käsestadt

Kurstief an der mit den Börse SitzbadeFüßen Vermittler wanne stoßen

Genuss- niederl. Kochgerät mittel Käsestadt

hochgeborene

ungekocht

ein Tarifvertrag

liebevolle Bezeichnung

Wort der Ablehnung

liebevolle Bezeichnung

freundlich

Schneemensch im Himalaja

Wort der Ablehnung

mobiles Verfall, Telefon Zusammenbruch

ein Schiff kapern 5

2 freundlich

5

altisländ. Dichtung

Weber- Verfall, mobiles kamm ZusamTelefon menbruch

altisländ. Dichtung

Hauptstadt von Norwegen

ugs.: Erbauer Fundader Arche mentalist

Scheitelunverpunkt des fälscht Himmels

Abk.: Erbauer Berufsder Arche schullehrer Abk.: Berufsschullehrer Zugeständnis beider Seiten Zugeständnis beider FotoSeiten ständer

InternetKürzel

Hauptstadt von Norwegen

humoristische Kurzszene humoristische Kurzszene

InternetKürzel

Untercourawassergiert, begeschoss herzt

6

couragiert, beherzt

6 Ausruf des Erstaunens Ausruf des Erstaunens

Fotoständer

engl.: Fluss engl.: Fluss

1

2

3 3

4 4

5 5

1

6 6

8 8

9

fürst

Fluss zum Mississippi

3

R

R A N N T R E U T M O N E A G R S S O U A A S

I O A R E

S E G L E R I N

TV-Moderatorin (Linda de ...) eh. portug. Indienbesitzung

Mit dem Aufschwung in Deutschland (+ 3,6 % im Jahr 2010) nehmen auch die Existenzgründungen schweiz. zu. Befasst Flächenmaß man sich mit den Voraussetzungen die Landwirtschaft der Existenzgründung, ist neben der betreffend fachlichen Qualifikation heute1 eine wirtschaftliche und steuerliche Beratung vor dem Gründungstag unerläsugs.: ver-slich. Nachdem die Geschäftsidee geschwenden boren ist, stellt der Businessplan die erste Hürde dar. Hier unterstützen als fachkundige Stelle die örtlichen IHK, die 4 Handwerkskammern, die einschlägigen Fachverbände, berufs5 6 7 8 9 ständische Kammern und Banken, 4 sowie die Steuerberater den ExistenzW gründer. E N Förderkredite und GründungszuR schuss sind in voller Höhe meist nur R L A L mit einem tragfähigen, von einer A fachkundigen Stelle geprüften GrünN N I O dungskonzept und Antragstellung

vor der Aufnahme der unternehmerischen Tätigkeiten zu erlangen. Bei diesen Förderungen haben sich durch die Erweiterung der Europäischen Union und deren Förderprogramme die Möglichkeiten stark erweitert. Nur Spezialisten ist es möglich, diese einzelnen Maßnahmen zu erforschen und dem Existenzgründer näher zubringen. Zu den typischen Förderkrediten zählen vor allem das KfW Startgeld, die Mikrodarlehen, das KfW ERP - Unternehmerkapital für Gründer sowie der KfW Unternehmer Kredit. Auch hierzu sind umfangreiche Beratungsleistungen erforderlich. Rufen Sie unseren Büros in Landau oder Maikammer (06321-4993100/ Herr Ziegler) an. Rainer Ziegler Steuerberater

ANNWEILER

4

W B E T A T P O B E N I R L A K A I S E N N O X E N O N

amerik. Raumfahrtbehörde

A S T R U R M W W E E G R K I B H I Z U A

L W A R A N

I N T R O

Lösung der letzten Ausgabe

7 7

6

baumarme Ebene in den Tropen

Existenzgründungen

TrinkArabergefäß

Weltalter, Ewigkeit

2

S T E E E R D B E O E A M U N D R A K I T T A N G I E O R F L O P V I O L A H T E N Z I I U N E L A N B A E B O E H M T M I N E U E R

Saugwurm

mager, knochig

unnötig längere Strecke

südamerik. Vogeldünger

3

franz. Physikerehepaar

kurz für: in das

alte physik. Energiealte einheit physik. Energieeinheit

schmale Stelle, wenig schmale Raum Stelle, wenig Raum

Quellfluss der Weser

Steuer & Recht

gefäß

8

Turnerabteilung

Saugwurm

Anschaffung, Kauf Anschaffung, Kauf

2

Physikerehepaar

illoyal, abtrünnig

kurz für: in das

Turnerabteilung

Küstenvogel

Golfschlägerart (engl.) Golfschlägerart (engl.)

22. Buchstabe des griech. 22. BuchAlphabets stabe des griech. mager, Alphabets knochig

1

Küstenvogel

Abk.: Antriebsschlupfregelung

Sternbild

Unternehmertreffen

humorvoll

Gebiet

bösartiges Computerprogramm

Erfolg

- Anzeige Filmpreis

Klavier

Filmpreis AdressinVerabden livrierter redung Diener kürzel im USA (engl.) schlechte Internet Kontakte pflegen Anüblich, gewohnKontakte sind wichtig. en entwickeln gewöhn- Wer andelich heit

9 komisch, Untier

österr.NaumunverWortteil, SchauRathenaustraße 29 – 31 fälscht Präfix spielerburger Domfigur 63263 Neu-Isenburg Tel. (0 6102) 2 92-22 02 Ordensbösartiwww.dzni.de Wortteil, Naumoberer, ges Comburger Erfolg Präfix Stellv. puterproDomfigur Anfänger Kompetenz in Sachen Druck auf einem des Abts gramm

Ordensoberer, Stellv. des Abts

Unterwassergeschoss

best. Naturkatastrophe

Pep, Schwung

7

ugs.: Fundamentalist

Südfrucht

geistesgestört

punkt des Himmels

7

Weberkamm

Fernschreiben

helfen und sich re kennt, kennt sich aus: Mehr mit gegenseitigen Geschäften norweg. 9 scherzh.: Bundesfertig Polarafrik. untereinander verknüpfen. land Ös- schlechteEdelgasdenn je müssen sich auch kleine gestelltes forscher KnobEchsenart lauch terreichs Buch 5 †1928 Firmen wegen der fortschreitenSicherlich kosten die Teilnahme Gunst AnGottes gewohnDichBinde- an solchen Treffen erst einmal den wirtschaftlichen Verzahnung tungswort heit material (falls) organisieren und dürfen sich Engagement und Freizeit, genicht abgrenzen. Gemeinsam, wöhnlich an Abenden, an denen 10 auch wenn man selbst klein ist, man gerne etwas anderes unter2 Kurs, lat.: heißt die Devise. Hierzu stehen nehmenBalearenwürde. Aber eingenau wie KurzformWildRoute, ArbeitsTaufGebiet, leitendes von entgelt Gegend, insel MusikTrend,zeugin Angelikapflege neben ganz normalen UnternehAngebote schreiben, zahlt sich Bezirk stück Tendenz merstammtischen und Vereininur ein verstärktes Engagement 10 Reinfall, exotische höfliche MissFrucht auf Dauer aus. DurchhaltevermöKurs, gungen die Verbände und KamAnredeerfolg 4 Route, für Wildmern genauso zur Verfügung wie gen ist dabei erforderlich. UNpflege Trend, Wasser1 Männer GeneralsportlerinZHP Tendenz private Unternehmertreffen. hat hierbei mehrere solcher sekretär 7 höfliche Hier tun sich Gründer und langUnternehmertreffen getestet VerAbk.: SchnellVorsilbe: Anrede mehrung, Rechsprachl.: BaumBratsche zusteller Trillionswollhemd WachsnungsZahlform jährige Unternehmer hervor, die und beantwortet gerne Fragen für der Post tel (engl.) tum nummer 1 Männer sich regelmäßig treffen, sich hierzu. Kontaktieren Sie uns unslaw. zu keiner Scheitel-Alpenfranz. Herraustauschen, Marketingstrategiter ZHP.Ziegler@Datevnet.de pflanze Zeit Trinkschertitel

ein Schiff Stadtkapern in SachsenAnhalt

2

Schneemensch im Himalaja

Kw.: weltweites ComputerDatennetz

Betrag im Haus- in den haltsplan USA

Untier

Gunst Gottes

Kurstief an der Börse Stadt in SachsenAnhalt

ein Tarifvertrag hochgeborene

3

SitzbadeAufgussVermittler wanne getränk

gleichmäßig flach

8 8

9 9

10 10

4 3 5 1

5

3

6 7 6 3 8 9 3 4 1 4 7 6 2 5 1 7 5 4 6 4 8 7 7 6 5 4 2 1 6 4 5 5 6 4 2 7 9 1 9 5 Lösungen 4 der letzten Ausgabe 2 3 8 7 8 7 1 2 3 9 5 2 Leicht Medium 8 1 3 4 6 5

HAUENSTEIN HAUENSTEIN

Sudoku

G T B O B E G GA B T E TR B AB I SO S E U G R AS B TA ED RE L B I AG I ES S CE B E Füllen Sie die leeren Felder mit Ziffern 1-9 so, dass in jeder Zeile, jeder Spalte und in jedem dick R O D GE E S SC A U U R SH 3x3AB DA ET L umrandeten Quadrat jedeI Ziffer genau einmal vorkommt. K R O O S HE N BA AM TE DE E N S T S EA RU N Medium P S ER N ALeicht K M EN E ET N T T E GR N A K O H P A N RD Y K HG E RA R N E T T E D YE Z H EE NR I R T H A N 4 ET5 9 2 3 9 Z8 E GN I CT R 6EI E I ED TI G E CC H T F9 R U 8N 7 3 2 1 6 7 2 8 F UI N DD I E C UH TT A 2 H8 3P 6 2 5 1 I 5O DA N G V I U RT UA S N O A H P G V I R U S 1 7S 6 E D O 2 4 8 5 T O 2R P I N S TT O RI P EL D OR I I EN GS E B2 S SL 7 8 1 9 8 6 B S K LO M TP R IO M L I S RS I E G E 4 KE O MU P 1RI OR MO3 I N S S I 6 3 E U I R O N I 9 I 2 V 7 E G1 E 3L S6 T A T 3 7 8 S T A T I V E G E L C H I E R W E R B 6E R W8 E R B 7 8 6 C H I H A G E R E N G E H 2 A G7 E R E9 N 6G E 6 4

3 6 4 5 9 2 7 8 1

2 8 3 1 7 9 5 6 4

4 3 1 2 7 5 9 6 8

7 5 2 9 8 6 3 4 1

9 6 8 1 3 4 7 5 2

5 4 9 7 6 2 1 8 3

8 1 6 5 9 3 2 7 4

2 7 3 4 1 8 5 9 6

3 2 4 6 5 7 8 1 9

1 8 5 3 4 9 6 2 7

6 9 7 8 2 1 4 3 5

4 3 8 2 1 9 5 7 6

5 7 1 4 3 6 2 9 8

2 9 6 8 7 5 3 4 1

7 4 2 1 6 8 9 5 3

8 1 5 3 9 7 6 2 4

9 6 3 5 4 2 1 8 7

1 2 4 7 5 3 8 6 9

6 5 7 9 8 1 4 3 2

3 8 9 6 2 4 7 1 5


13

Kunst in der Altstadt

Termine Landau Fr, 19.02. 2011 Christian Habekost: De Allerärgschd 20.00 Uhr Comedy vom Feinsten – und zwar pfälzisch! Christian Habekost, auch bekannt als Chako präsentiert seinen Gästen eine furios rasante Ein-Mann-Standup-Show zum Thema „Der defini-tief allerärgste Rundumschlag gegen Krise und Dummgebabbel“. In harten Zeiten wie diesen verspricht der „tiefe Blick ins Rieslingschorle-Schoppeglas“ allemal mehr rettende Einsichten als milliardenschwere Regierungsmaßnahmen, findet Chako. Wer Lust auf einen unterhaltsamen Abend verspürt, ist hier gut aufgehoben. Universum Kinocenter, Landau. Mehr Infos unter www.chako.de. So, 20.02.2011 Närrisches Senioren-Tanzcafé 15.00 Uhr Sonntagnachmittags findet im Kesselhaus wieder ein SeniorenTanzcafé statt. Dieses steht ganz im Zeichen des närrischen Treibens, weshalb Kostümierungen auch ausdrücklich erwünscht sind. Musikalisch gestaltet wird der fröhliche Nachmittag erneut von dem Alleinunterhalter Lothar Weber. Hinweise und Informationen zum Tanzcafé sind bei Susanne Busch (Seniorenbeauftragte), Tel. 06341/13-5023, oder Birgit Herdel (Pflegestützpunkt), Tel. 06341/347112, erhältlich. Lazarettgarten 16, 76829 Landau Mi, 23.02.2011 Hubbard Street 2 20.00 Uhr Hubbard Street 2 (HS2) ist eine Compagnie von sechs Tänzern im Alter von 17 bis 25. Seit ihrer Entstehung 1997 ist die Compagnie eine begehrte Aufstiegsmöglichkeit für junge, professionelle Tänzer und Choreographen. Die Compagnie ist an keinen Tanzstil gebunden, sie verbindet jede Form des modernen Tanzes vom Hip-Hop über Streetdance zu Jazzdance und Contemporary Dance. Diese Mischung macht die Einzigartigkeit der Compagnie aus, die das Landauer Publikum schon beim Gastspiel im März 2005 begeisterte. Tickets im Bürgerbüro, Tel. 06341/13-3261 Jugendstil-Festhalle Landau, Großer Saal

Do, 03.03.2011 Eine Nacht in Venedig 20.00 Uhr Venedig zur Karnevalszeit – überall in den Straßen feiern verkleidete Menschen. Inspiriert von der Atmosphäre einer venezianischen Karnevalsnacht schuf Johann Strauß eine seiner einfallsreichsten Kompositionen. Melodien wie „Komm in die Gondel“ oder „Ach, wie herrlich zu schau’n sind all die reizenden Frau’n“ bleiben zeitlose Ohrwürmer. Tickets im Bürgerbüro, Tel. 06341/13-3261 Jugendstil-Festhalle Landau, Großer Saal

Offenbach/ Queich Sa, 19.02.2011 Prunksitzung der KG Offenbach Die Narren sind los! Die Karnevalsgesellschaft Offenbach lädt ein zu ihrer zweiten Prunksitzung in dieser Saison. Alle Offenbacher und die sich dafür halten sind eingeladen. Turn,- und Festhalle, Essingerstraße 90

Ramberg Sa, 26.02.2011 Zirkuswelt für Kinder 13.00- 17.00 Uhr Welches Kind wünscht sich nicht einmal bei einem Zirkus mitzumachen? Genau das ist am Samstagmittag auf dem Modenbacher Hof in Ramberg möglich. Zuallererst dürfen die Pferde des Hofes geschmückt werden. Anschließend können die Kinder kleine Kunststücke auf dem Pferderücken erlernen, sich ein Zirkusprogramm selbst auszudenken und sich als Einstimmung auf die bevorstehende Faschingszeit verkleiden. Zum Schluss gibt es natürlich noch eine Vorführung für die Eltern. Treffpunkt ist am Modenbacher Hof in Ramberg. Die Teilnahme kostet pro Kind 10 Euro. Entsprechende Kleidung, geschlossenes Schuhwerk, Lunchpaket und ein eigener Helm sind mitzubringen. Bei schlechtem Wetter wird als Ersatzprogramm eine Veranstaltung, wie das Backen von Pferdeleckerlis oder ein Pferdequiz im Gewölbekeller angeboten. Informationen und Anmeldung beim Haus der Jugend, Waffenstraße 5, Telefon 06341/898823 (nachmittags) oder unter www. hdj-landau.de.tf.

- Anzeige -

Galerie Albert Vieten in Landau Landau – Der im letzten August begonnene Austausch international agierender Künstler geht in die nächste Runde. Wieder werden zwei Künstlerinnen mit Albert Vieten zusammen ihre Arbeiten zu Beginn der Ausstellungsreihe TRILOGIE bis Samstag, den 26.2.2011 dem interessierten Publikum präsentieren. Diesmal sind dabei Beate Niepel aus Bad Neuenahr-Ahrweiler mit Skulpturen sowie Judith Frischherz aus Ibach in der Schweiz und Albert Vieten – beide mit Malerei. Beate Niepel bietet in ihrem Bildhaueratelier Workshops für Jugendliche und Erwachsene an und leitet als gelernte Kulturpädagogin in Schulen diverse Projekte mit Kindern. Judith Frischherz betreibt im benachbarten Schwyz sehr erfolgreich eine Malschule, in der sie unterschiedliche Maltechniken lehrt sowie auch Malferien in verschiedenen Regionen der Schweiz organisiert. Albert Vieten schafft wieder mal den Spagat zwischen der Malerei und der Organisation dieser Ausstellung. Offensichtlich tragen seine engagierten Bemühungen um einen regen Austausch global agierender Künstler Früchte. Für die

Der Landauer Künstler Albert Vie- Von Beate Niepel sind Skulpturen Judith Frischherz ist in der Ausstelten zeigt Malerei.  Fotos: Galerei zu sehen. lung mit Malerei vertreten.

Stadt Landau kann sich dies zu einer willkommenen Ergänzung zum bestehenden Angebot an kulturellen Veranstaltungen entwickeln. Alle drei Künstler haben bereits im Ausland ihre Werke ausgestellt. Judith Frischherz und Albert Vie-

ten waren 2010 bei der Art Fair in Shanghai dabei, die dort parallel zur Weltausstellung EXPO Besucher aus aller Welt anlockte. Freuen Sie sich also in diesem Jahr auf eine Trilogie der Farben und Formen, die im August fort geführt und im

November ihren Abschluss für finden wird. Die Öffnungszeiten der Galerie Vieten in Landau, Trappengasse 13 sind jeweils Mittwoch und Freitag von 15 – 19:00 und Samstag von 10 – 14:00 Uhr.

Alkohol in der fünften Jahreszeit Jugendezernent mahnt zu maßvollem Umgang Als Ordnungs- und Jugenddezernent hat Bürgermeister Thomas Hirsch zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol in der 5. Jahreszeit aufgerufen. Im Rathaus wurde jetzt mit Vertretern des Landauer Carnevalsvereins (LCV) und des Fördervereins Arzheim eine entsprechende Selbstverpflichtung unterzeichnet. Der LCV organisiert den Faschingsumzug am 05. März 2011 in Landau, der Förderverein den Nachtumzug durch Arzheim am 07. März 2011. „Die Straßenfasnacht und der Stra-

ßenkarneval leben von der unbekümmerten Fröhlichkeit der Menschen, nicht aber vom exzessiven Alkoholkonsum. Durch das Betrinken um des Betrinkens Willen wird die Kultur der Straßenfasnacht gefährdet und in Frage gestellt“, so Hirsch. Die Veranstalter verpflichten sich, während des Umzugs selbst keinen branntweinhaltigen Alkohol zu konsumieren, keinen Alkohol an die Zuschauerinnen und Zuschauer auszuschenken sowie kein alokoholhaltiges Wurfmaterial zu verteilen. „Ich danke

allen Beteiligten für das große Maß an Verantwortung, das Sie mit einer solchen Selbstverpflichtung zu übernehmen bereit sind. Gemeinsam werden wir erneut eine hervorragende Kampagne in Landau erleben, da bin ich ganz sicher“, sagte Hirsch bei der Unterzeichnung. Vor und während der Kampagne soll bei den Aktiven für die Ziele dieser Selbstverpflichtung geworben werden. Bereits im vergangenen Jahr hat man in Landau sehr gute Erfahrungen mit der freiwilligen Selbstverpflichtung gemacht.  red

Verwandte in Gefahr Affen im Zoo Landau und die Artenschutzkampagne Auch im Veranstaltungsjahr für „Schimpanse, Gibbon und Co.“ werden die beliebten öffentlichen Sonntagsführungen im Zoo Landau in der Pfalz fortgeführt. Die erste diesjährige Füh-

rung findet am Sonntag, dem 20. Februar 2011, um 11 Uhr, mit Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel statt. Im Mittelpunkt des Jahresprogramms des Landauer Zoos stehen die Menschenaffen,

die in ihren natürlichen Lebensräumen, den tropischen Wäldern, akut von Ausrottung durch den Menschen bedroht sind. Der Zoo beteiligt sich damit zum wiederholten Male an der jährlichen Artenschutzkampagne der Europäischen Zoo- und Aquarienvereinigung (EAZA), die die Menschenaffen in den Fokus der Öffentlichkeit stellt. Zudem werden Spenden für Artenschutzprojekte zum Erhalt ihrer Lebensräume gesammelt. Doch was macht einen Affen eigentlich zu einem Menschenaffen? Wodurch sind diese Arten so bedroht, und gibt es MögÖffentliche Zooführung mit Dr. Heckel am Sonntag, 20.02.2011, 11 Uhr

lichkeiten, selbst etwas für den Schutz unserer nächsten Verwandten im Tierreich zu tun? Dies und Vieles mehr, auch über die vielen anderen großen und kleinen Affenarten, kann man bei der Zooführung erfahren. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Fragen rund um die Affen und den Zoo zu stellen. Die Führung selbst ist kostenlos, es ist nur der normale Zooeintritt zu entrichten. Treffpunkt ist um 11 Uhr bei den Schimpansen.


14

Beauty - Wellness - Gesundheit Fit in den eigenen vier Wänden Vom Hometraining & was man dafür braucht

Kondition, Kraft und Beweglich- Herr Farmawi, wieviele Sportgeräkeit trainiert man am besten im te braucht man, um sich zu Hause Fitness-Studio. Ohne Zweifel. Aber fit halten zu können? nicht jeder hat die Zeit dafür. Viele Das hängt davon ab, welches Traigreifen deshalb zum bewährten ningsziel man verfolgt. Viele Geräte Hometraining. Fitness lässt sich benötigt man im Grunde genommen auch bequem zu Hause trainieren. nicht. Im Gegenteil: Ein einziges GeVorausgesetzt man bringt ausrei- rät reicht meistens aus. Wenn man chend Selbstdisziplin mit und man zum Beispiel Rücken und Schultern hat die entsprechenden Geräte. kräftigen will, dann hat man die MögOb Rückentraining, Gymnastik oder lichkeit, zwischen Expandern, Bän- Osamah Farmawi empfiehlt das Physioband.  Foto: Scherz Schade Muskelaufbau – all das lässt sich prin- dern, Biegestäbe oder auch Hanteln zipiell auch in den eigenen vier Wän- zu wählen. Wer sich hierbei aber auf verschiedenen Varianten verwen- erklärt die ganzen Übungen übriden absolvieren. Davon jedenfalls ist ein einziges Gerät konzentriert, ist den. gens. Wer Schultern und Rücken hier Osamah Farmawi überzeugt, Fachbe- nicht abgelenkt. Es gibt zwar Kombi- Mit den Physio-Bändern zum Bei- etwas Gutes tun will, kommt mit dierater und Verkäufer im Landauer Sets, aber man kann jedes einzelne spiel, die es in drei verschiedenen sem Gerät, das sehr günstig zu haben Sportartikelgeschäft. Kleingerät für zu Hause oft inPraxisteam vielen Kraftstärken gibt, lassen sich 20 ver- ist, schon sehr weit! Ab 01.01.2011 gibt es im Nordring 15a//Landau (bisher Kolibri) ein neues Team mit teilweise „alter“ Besetzung. schiedene Übungen für jeweils unter- Sind die Physio-Bänder für jederschiedliche Muskeln oder Muskel- mann geeignet? Damaris Aulinger (www.damaris-aulinger.de) 0170-64 23 604 und gruppen machen. Ein Beipackzettel Ja, es gibt sie auch in verschiedenen Herwig Kiefer 0157-71 970 77 75 bilden das neue

{lhtê¶nˆˆŒ‘–„µ

k„„•Œ–êh˜Œ‘Šˆ•êÊÊÊêoˆ•šŒŠêrŒˆ‰ˆ• TEAM „Gemeinsam“ u’•‡•Œ‘Šê¡¥ê„꽽ꧦ¨¢©ês„‘‡„˜ Am 11.01.11 ab 14 Uhr ª¦£¤¡ê½ê¥¢ªê©§¥

Damaris Aulinger Herwig Kiefer

laden wir herzlich zu unserer ššš­—ˆ„¾ŠˆˆŒ‘–„­‡ˆ­—’

NEU –ERÖFFNUNG ein !!!

Längen. Was das Hometreining betrifft, sind diese Bänder wirklich etwas ganz Einfaches, aber durchaus Wirkungsvolles. Wie erfolgreich trainieren die Betroffenen denn mit solchem Band zu Hause? Das ist unterschiedlich. Es gibt Leute, die kommen zu uns auf Anraten ihres Arztes oder Physiotherapeuten. Die haben Anweisung, zu Hause wichtige Übungen zu trainieren. Ich weiß, dass einige ihr Heimprogramm sehr gewissenhaft ableisten, anderen fällt das schwer... so ist der Mensch nun mal. Wozu braucht man HometrainerFitness-Geräte zum Strampeln? Mit dem Hometrainer lässt sich gezielter trainieren. Wer etwa spezielle

Konditionsleistungen erreichen will, der kann mit einem Hometrainer seinen Waldlauf hervorragend ergänzen. Die Hometrainer sind mit einem Computer ausgestattet. Sämtliche Geräte berechnen somit sofort zum Beispiel den Kalorienverbrauch. Die Geräte haben spezielle Programme, wonach die Trittstärke sich stufenweise und zeitabhängig programmieren lässt. Dass die Geräte auch enorme Preisklassenunterschiede haben, hat jedoch noch einen anderen Grund. Es gibt unterschiedlich hohe Schwungmassen und unterschiedliche Bremssysteme. Es lassen sich verschiedene Kraftstufen und Trainingsprogramme einstellen, die sich nach Zeit oder nach Kraft einstellen lassen.

Team Gemeinsam

- Anzeige -

Gesundheitscheck, passende Therapie, Fachvorträge und mehr

ÊÊk„„•Œ–êh˜Œ‘Šˆ• Viele neue Events, Angebote ... werden vorgestellt. Landau – Mitte Januar hat die Prak’•‘êÀêt„––„ŠˆêÀê{‹ˆ•„“Œˆ Verlosung hochwertiger Preise und den ganzen Tag Beratungen xis „Team Gemeinsam“ ihre Pfor...ebenso Eventpreise. n„‘‹ˆŒ—Œ†‹ˆêh‘šˆ‘‡˜‘Šˆ‘ ten eröffnet. Damaris Aulinger, Auch das Gerät für den Gesundheitscheck und das Hautanalysegerät iˆ„˜—œêÆê~ˆ‘ˆ––ê seit 11 Jahren bereits in der Branstellen wir wieder bereit. ÊÊoˆ•šŒŠêrŒˆ‰ˆ• für alle Anwendungenche tätig, und Herwig Kiefer bieJetzt bereits (Weihnachts-)Gutscheine ten in den Räumen im Nordring erhältlich oder z.B. für unsere h‘ˆŒŠˆ‘™ˆ•Ž„˜‰ 15a für ihre Kunden wahrlich ein Gesundheitstage am 27./28./29.01.2011 !!! ~ˆ‘ˆ––êÆêo„˜–‹„— Rund-um-sorglos-Paket an. Mit in unseren Räumen tätig: hŽ—˜ˆˆê˜‘‡êuˆ˜ˆêl™ˆ‘—–ꄘ‰ê˜‘–ˆ•ˆ•êo’ˆ“„Šˆ Ob Dorn-Massage-Therapie, ganzImme Colling, Steinoase Colling, Steinheilkundeberatung und heitliche Anwendungen, demnächst Kinesiologietest tŒ—ꌑꘑ–ˆ•ˆ‘êy4˜ˆ‘® www.steinoase-colling.de auch Kopfschmerz- Migräne-Thera¶z—ˆŒ‘’„–ˆêj’Œ‘Šµ±êpˆêj’Œ‘Š¾iQ‡ˆ• pie, Ernährungsberatung, Beratunz—ˆŒ‘‹ˆŒŽ˜‘‡ˆ‘…ˆ•„—˜‘Šê˜‘‡êrŒ‘ˆ–Œ’’ŠŒˆ—ˆ–— gen im Bereich Wellness, Beauty, ššš­–—ˆŒ‘’„–ˆ¾†’Œ‘Š­‡ˆ Nahrungsergänzung und Haushalt, alle Bereiche des Lebens werden hier beim „Team Gemeinsam“ angesprochen und abgedeckt. Unterstützt werden die Zwei von Imme CollingBlüder, die sich mit der Steinoase-Colling auf die ganzheitliche Edelsteinheilkunde spezialisiert hat und Michaela Rufler „Beautyengel“, für Kosmetik, Fusspflege und Make-up zuständig. Das „Team Gemeinsam“ verfolgt ein Ziel: Ihren Kunden in allen Lebensbereichen mit Rat und Tat

Sie kümmern sich gemeinsam: Herwig Kiefer, Damaris Aulinger und Imme Colling-Blüder. Fotos: Team Gemeinsam oder der passenden Therapie zur Seite zu stehen und diese auch zur Verfügung zu stellen. Eine richtige Hautanalyse und einen Gesundheitscheck, mit professionellen Fachvorträgen zu interessanten Themen, jeweils am 1. und 3. Donnerstag im Monat, werden unterstützend mit Conny Samuel durchgeführt. Eine Rückenbehandlung, Gesundheit und Wellness stehen in der Praxis im Vordergrund und das A und O ist die kompetende Beratung in allen Lebensbereichen. Ein Beispiel: Herwig Kiefer bietet aus der Produktserie Amway Wasserfilter, damit das Wasser unbelastet und frei von Zusätzen ist. Kombiniert mit den passenden Edelsteinen von Imme Colling-Blüder werden die gesundheitsfördernden Qualitäten des Wassers verstärkt. Vereint mit einer Dorn-Massage von Damaris Aulinger und einer Beratung für Nahrungsergänzung auf rein pflanzlicher Basis sowie zu den hervorragenden Beautyprodukten, individuell auf jeden Einzelnen abgestimmt, runden das Wohlfühl-Paket beim „ Team Gemeinsam“ ab. Am 17. März findet das nächste Highlight statt: Für Jugendliche. Mit CRS und SAM (Hautanalyse und Gesundheitscheck) Was man in jungen Jahren auf natürlicher Basis für seine Haut tun kann.

Beginn: 18:00 Uhr, Eintritt: Frei 5,00 Euro für CRS und SAM Bitte Voranmeldung! Weitere Informationen zu den Events und über das „Team Gemeinsam“ gibt es unter Tel. 06341-520975

Oder im Internet unter www.team-gemeinsam.de.to www.steinoase-colling.de Termine sind nach Vereinbarung möglich. Parkplätze stehen vor der Tür zur Verfügung.

30% 40%...bis 70%


15

Die e s te n Restaurants der Region

b

Leckereien und Bäckereien Brötchen-Spezialitäten mit vielen Körnern

Landau – Sie gehören einfach oben drauf. Ob Mohn oder Sesam – ohne Körner sehen die besten Brötchen einfach nur nackt und simpel aus. Wobei: Ein perfektes Milchbrötchen ohne jede Körnerdecke hat auch seinen Charme. Und trotzdem: Mit Körnern sieht die Backware gleich viel einladender zum Anbeißen aus... Worauf kommt es an, wenn auf dem Brötchen Körner drauf sind? Selbstverständlich ist auch das bei uns geregt! Es gibt in Deutschland nämlich die so genannten „Leitsätze für Brot und Kleingebäck“ und danach werden Brotwaren, die unter dem Namen „Brötchen“ verkauft werden, nicht über 250 gr. gehandelt. Also: alles, was schwerer als ein halbes Pfund wiegt, darf nicht mehr als Brötchen durchgehen. Ein Mindestgewicht für ein Brötchen wiederum gibt es nicht. Jeder Bäcker darf demnach so kleine Brötchen backen, wie er lustig ist. 1957 hat man die gesetzliche Vorschrift dazu abgeschafft. Die Regulierungswut in punkto Brötchen-Vorschriften hält sich also in Grenzen. Das betrifft auch

Welcher Körnertyp bist Du? alles, was aufs Brötchen oben drauf kommt. Hier nämlich gibt es wirklich irrsinnig viele Varianten – je nach Backtradition. Was also gehört oben drauf auf den Weck, die Wecke, den Wecken, das Weckle oder Weckla oder der, die, das Weckla? Alle genannten Bezeichnungen sind in der Pfalz übrigens tatsächlich anzutreffen. Wobei: „Schrippe“ oder „Bömmel“ sagt hier kein Mensch. So uneinig man bei der Bezeichnung des Brötchens ist, so unterschiedlich sind

die Körnerdecken oben drauf. Mohn und Sesam Sie sind die Klassiker. Die Brötchen heißen entsprechend ihrer Bedeckung (relativ konservativ und einfallslos) schlichtweg Mohn- oder Sesambrötchen. Sie sind lecker und gehören zum Bäckerstandard. Ihre Preise liegen meist nur ganz wenige Cent über ihren „nackten“ Kollegen, den „normalen“ Brötchen. Einem alten Sehbehinderten-Witz zufolge stehen auf Mohnbrötchen ja die schönsten Geschichten. Das

ist aber Quatsch. Denn die schönsten Geschichten stehen in der „Lokalen“... Sonnenblumen- und Kürbiskerne Sie veredeln das Brötchen und machen es zu einem ganz besonderen Gebäck. Die große Herausforderung des Bäckerhandwerks ist hier, dass die Körner auch schön fest oben auf der Backwaren haften bleiben. Dazu muss das Brötchen vor dem letzten Backvorgang eingepinselt werden. Ein Arbeitsschritt, der durchaus etwas aufwändiger ist. Ergo: Sonnenblumen- oder Kürbiskernbrötchen sind etwas teurer als ihre Mohnund Sesamkollegen. Außerdem sind die Sonnenblumen- oder Kürbiskerne größer und geben rein optisch einfach mehr her. Pinienkerne und Flocken Je ausgefallener die Körner auf dem Brötchen, umso edler kommt die Backware daher. So viel steht schon mal fest. Dass der Preis sich hierbei an die magische 1-EuroGrenze und mitunter auch darüber hinaus bewegt, ist klar. Doch nicht nur die Haute Cuisine der Brötchenkunst spielt hier eine Rolle. Es geht – wie sollte es anders sein – auch um Fragen der Gesundheit. Denn die Namen der meisten Brötchen im besonderen Körnermantel richten sich nach absoluten Wellnessregeln: Deshalb heißen die entsprechenden Kandidaten oft auch Fitness- oder Joggingbrötchen. Allerdings kommt es hier nicht nur auf die Körner an, die oben auf dem Brötchen drauf sitzen sondern vielmehr geht es um die, die innen im Teig drinnen sind. Und hier sind von vitaminreichen Möhren über Getriedeflocken alle Varianten denkbar. In den seltensten Fällen allerdings werden diese Brötchen mit normalem Weizenmehl Type 550 ausgebacken. Hier wird Vollkornmehl verwendet.  svs

Frühstück ist wichtig Mit der ersten Mahlzeit am Tag gesünder leben

Ernährungsberater betonen immer wieder, dass das Frühstück – wie das Mittagoder Abendessen – eine richtige Mahlzeit sein soll. Doch nur wenige Menschen beherzigen das. Denn viele haben morgens schlichtweg noch keinen Appetit. Dabei erfüllt das Frühstück viele wichtige & für den Körper essentielle Funktionen. Das Frühstück belebt die Zellen neu. Nach der mehrstündigen Nachtruhe braucht der Organismus wieder Flüssigkeit und Proteine. Schließ-

lich ist er über die Nachtstunden ohne Nahrungsaufnahme ausgekommen. Fett und Kohlenhydrate und auch Vitamine und Mineralien fehlen. Nur so kann die Zellerneuerung stattfinden. Das Frühstück bereitet den Körper auf den Tag vor. Der Organismus hat während der Nacht kontinuierlich Glukose hergestellt, um die Funktion der vitalen Organe aufrecht zu erhalten. Zur Frühstückszeit morgens muss der Körper wieder Kraft schöpfen und auftanken.

Das Frühstück reguliert den Appetit und damit das Gewicht. Wer das Frühstück auslässt, begünstigt eine Art Ersatz-Reaktion des Körpers bei den anderen Mahlzeiten. Das heißt: Der Körper setzt Fettreserven an. Schließlich will er mit diesen Reserven besser über die lange Frühstücks-Auszeit hinwegkommen. Studien haben bewiesen, dass Menschen, die gut und richtig frühstücken, kaum unter Gewichtsproblemen leiden.  red

Schützengasse 4 D-76829 Landau Tel. 06341/20880 Öffnungszeiten:

Mittagstisch ab 5,80 `

• Kellergewölbe in So. - Do. von gemütlicher Atmosphäre 11:30 - 15.00 und • Raucherbereich 17:00 - 24:00 Uhr • Innenhof mit romantischen Sitzplätzen im Freien Fr. - Sa. von 11:30 - 15:00 und Alle Speisen auch 17:00 - 1:00 Uhr zum Mitnehmen

Klausentalhütte In Neustadt/ Diedesfeld

Erholung im Pfälzer Wald für Jung und Alt

Närrisches Treiben in der Klausentalhütte

Rosenmontag ab 10 Uhr geöffnet Faschingsdienstag ab 10:11 Uhr geöffnet Ab 12:11 Uhr live Musik mit der Party und Showband

. Aschermittwoch ab 10 Uhr geöffnet mit

„Herings-Essen-Büffet“ (einmal Zahlen essen soviel man kann)

Reservierungen nehmen wir gerne entgegen Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr Telefon: 06321 30177 oder 0152 27444459


16

Donnerstag ist Veggie-Tag Landau mahnt zu Fleischverzicht

Landau – Fleischkonsum und Klimawandel hängen zusammen. Denn Kühe – massenweise als Fleischlieferanten gehalten – stoßen, da sie Wiederkäuer mit komplexem Verdauungsapparat sind – sehr viel CO 2 aus. Auch Schweine oder Hühner tragen zum extremen CO 2-Ausstoß bei. Würde man deutschlandweit an einem Tag in der Woche aufs Fleischessen verzichten und würde die Tierhaltung entsprechend um die Anzahl von Rindern, Schweinen oder Hühnern zurückgehen, so würde sich der CO 2-Ausstoß drastisch reduzieren. Die

eingesparte Menge entspräche ungefähr dem CO 2-Ausstoß von 6 Millionen Autos. Aus diesem Grund hat auch Landau sich daran gemacht, einen so genannten „Veggie-Tag“ zu initiieren. Anfang Februar war der Veggie-Tag das Hauptthema der Sitzung der Lokalen Agenda. Der Beigeordnete Rudi Klemm hat sich auf die Idee der Landauer Lehrerin Kerstin Bommersbach dafür ausgesprochen, dass man an einem Tag in der Woche auf Fleischverzehr verzichtet bzw. weniger Fleisch isst. Was die Landauer davon halten? Die „Lokale“ hat sich umgehört:

Marianne Beck aus Landau

allem, weil es um die Umwelt geht. Sascha Göbels aus Siebeldingen

Ich bin mir nicht sicher, ob ein Veggie-Tag wirklich den erwünschten Effekt bringt. Ich selbst esse doch sehr wenig Fleisch. Komplett auf Fleisch zu verzichten, würde mir aber schwer fallen. Die Initiative finde ich insgesamt aber gut. Vor

Was der Fleischverzicht bei uns mit der Verminderung der Abgase zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht so richtig. Aber wenn man an große

Rinderfarmen in Südamerika denkt, ist klar, dass da bestimmt Millionen von Tonnen CO 2 zusammenkommen. Ich bin Koch von Beruf und ich esse sehr gern Fleisch. Ich mache allerdings auch jedes Jahr eine ganze fleischlose Woche für mich persönlich. Fleischlos zu essen, ist nämlich sehr interessant. Ansonsten esse ich schon täglich Fleisch, aber auch von Deutschland eh zu hoch ist. Die GeBeruf wegen. Ich muss doch probie- sundheit ist ja auch ein wichtiger Asren, wie’s schmeckt... pekt. Ich selbst esse gerne Fleisch. Ich versuche es aber möglichst zu konWolfgang Ziegler aus Insheim trollieren. Also ich möchte nicht öfter als drei bis vier Mal pro Woche Fleisch Ich finde die Initiative durchaus posi- essen. Insofern kann ich mit dem eitiv, weil der Fleischkonsum in nen Veggie-Tag bestens leben.

Das Einkaufswunder von Offenbach Wasgau-Center in Offenbacher Ortsmitte feiert Eröffnung

Symbolische Schlüsselübergabe durch die Bauleiter ... Offenbach an der Queich – Monatelang gab es in Offenbach fast kein anderes Gesprächsthema als den Frischemarkt im Ortszentrum. Am 25. Januar war es dann soweit: das WasgauCenter öffnete seine Türen! Um den neuen Frischemarkt zu beschreiben, darf man mit Superlativen nicht sparen: 2.000 Quadratmeter Verkaufsfläche, ein dauerhaftes Sortiment von rund 16.000 Artikeln, 500 erlesene

beeindrucken. Landrätin Theresia Riedmaier gestand: „Ich bin Kundin von Wasgau!“ Sie fand lobende Worte für die Qualität der Lebensmittel und wünschte sich, dass der neue Frischemarkt von der Bevölkerung angenommen wird, denn – so die Landrätin – „man ist, was man isst“. Auch der Ortsbürgermeister Axel Wassyl begrüßte die Offenbacher „in unserem neuen Markt“. Er ging vor allem auf die Planungsphase ein. „Der Bau des Marktes an dieser

Stelle war nicht unumstritten“, so Wassyl. Im Gemeinderat war es vor allem wegen der angespannten Verkehrssituation zu hitzigen Diskussionen gekommen. Abschließend stellte Wassyl fest: „Die Entscheidung für das Wasgau-Center war die richtige Entscheidung!“. Die vielen Einkäufer auch aus den umliegenden Gemeinden geben dem Ortschef recht: Von den 140 Parkplätzen des Wasgau-Centers bleiben selten viele leer. Besonders das 200 Quadratmeter große Bistro

Pfalzweine, 30 laufende Tiefkühltruhen-Meter und noch vieles mehr. Den neuen Frischemarkt kann man nur so zusammenfassen, wie es Vorstandsvorsitzender Alois Kettern bei der Eröffnungsfeier tat: „Das Wasgau-Center Offenbach gehört zu den Spitzenmärkten der Region!“. Die Produktvielfalt, das Frischeversprechen und auch die moderne Architektur des Marktes wussten auch bei der Eröffnungsfeier zu Spende der Wasgau an die Ortsgemeinde: 1.000 Euro für wohltätige Zwecke.

erfreut sich großer Beliebtheit. Nach einem langen Einkauf kann man es sich hier mit den hausgemachten Kuchen der Wasgau-Bäckerei gut gehen lassen – so macht Einkaufen Spaß!  vol Öffnungszeiten: das Wasgau-Center hat von Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr geöffnet; Frühaufsteher können ihre Brötchen schon ab 7 Uhr in der Bäckerei einkaufen – und für das Sonntagsfrühstück sogar von 8 bis 18 Uhr. Marktleiter Rainer Kirch

Impressionen der Eröffnungsfeier. 

Fotos: Voltz

STELLENMARKT sucht Jobs bei Sie lieben Tiere, haben gerne Kontakt mit anderen Menschen? Warum machen Sie Ihr Hobby nicht zum Beruf? Wir suchen tierliebe Menschen mit Herz, Verstand und Einsatzbereitschaft, die mit uns gemeinsam wachsen wollen. Finanziell und persönlich. Getreu unserer Philosophie „Freundschaft zu Mensch und Tier“ setzen wir auf hochwertige Produkte, zuverlässigen Service und kompetente Beratung. Das Wichtigste ist und bleibt die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden. Wir bieten Ihnen einen neben- sowie einen hauptberuflichen Einstieg bei VERITAS. Interesse an einer erfolgreichen Karriere mit VERITAS? Dann sprechen Sie mit uns und lernen Sie uns näher kennen.

VERITAS Frischdienst Angela Ullmer An der Ahlmühle 13

76831 Ilbesheim Tel.: 06341-3470240 Fax: 06341-3470239

veritas.ullmer@t-online.de

Telefonakquise mit Erfahrung

Kundenberater im Anzeigenverkauf

Kein Verkauf nur reine

wir suchen ab sofort einen Handelsvertreter als

Terminakquise.

Kundenberater im Anzeigenverkauf.

Bezahlung nach Erfolg

Sie sind erfolgsorientierter Vertriebsprofi

Sie fühlen sich angesprochen?

mit Spaß am eigenständigen Arbeiten, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Schicken Sie uns Ihre Kurzbewerbung an info@suedpfalz-verlag.de z.Hd. Herrn Thomas Danzer Kirchgasse 13·76865 Insheim · Telefon: 0 63 41 / 89 72 86 Fax: 0 63 41 / 89 72 85 · www.suedpfalz-verlag.de

Mitarbeiter für Vertrieb gesucht! Tel: 0 63 41 / 52 08 75

IMPRESSUM Verlag und Herausgeber: Thomas Danzer · Südpfalz-Verlag Kirchgasse 13, 76865 Insheim Telefon 06341/89 72 86, Fax 06341/89 72 85 E-Mail: info@suedpfalz-verlag.de ViSdP: Thomas Danzer Bezug: Kostenfrei an die Haushalte und in den Auslagestellen Redaktionsleitung: Dr. Sven Scherz-Schade Redaktion und Fotos: Petra Stubenrauch, Julian Voltz, Nora Schumann Anzeigenleitung: Thomas Danzer, Kirchgasse 13, 76865 Insheim Telefon 06341/89 72 86, Fax 06341/89 72 85 E-Mail: tdanzer@suedpfalz-verlag.de über den Verlag nach der Anzeigenpreisliste 03/2009 Satz, Lithos und Gestaltung: Dirk Tschakert Druck: Druckzentrum Neu-Isenburg, Rathenaustraße 29-31, 63263 Neu-Isenburg Auflage: 48.000 Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen! Erscheinen: nächster Termin März 2011


"Die Lokale" Ausgabe Landau, Annweiler, Hauenstein und Dahn  

Die Lokale Zeitung für Landau, Annweiler, Hauenstein und Dahn

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you